Issuu on Google+

Warum Sie zu uns kommen sollten:

5 GrĂźnde Warum Sie zu uns kommen sollten:

1. Ihr Schmuck wird sofort vor Ihren Augen aus gewertet und unverbindlich geschätzt 2. Sie mßssen bei uns 1. Ihr Schmuck wird sofort vor Ihren Augen aus ge-nicht Neues kaufen 3. Das Geld wird sofort wertet und unverbindlich und bar ausbezahlt geschätzt 2. Sie mßssen bei uns 4. Ehrliche Beratung: 100 % seriÜs und diskret nicht Neues kaufen 3. Das Geld wird sofort 5. Keine versteckte Kosten und bar ausbezahlt 4. Ehrliche Beratung: ... und Silberbe100 % seriÜs und diskret Zahngold, 5. Keine versteckte Kosten Helga DÜrr & Teamsteck, ¡ Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.00–19.00 Uhr, Sa. 9.00–14.00 Uhr

NEUERĂ–FFNUNG am Montag, 4. Februar, um 9.30 Uhr

GOLDANKAUF

fen... u a K r i W

SĂœDHESSEN Die Gratiszeitung fĂźr das Ried Mit den amtlichen Bekanntmachungen des Kreises BergstraĂ&#x;e Tel. 06206 - 94500 www.tip-verlag.de

Fax 06206 - 945010 info@tip-verlag.de

Samstag, 2. Februar 2013 ¡ KW 05 ¡ Auflage 27.015 ¡ 38. Jahrgang

NibelungenstraĂ&#x;e 40 fen... u a K r i W 68642 BĂœRSTADT Tel. 06206-5193256 Ă–ffnungszeiten: Mo.– Fr. 9.30 – 14.00 – Sa. 10.00 –

- 7 Jahre Kia-Herstellergarantie - 7 Jahre Kia-Wartung jetzt bis 31.03.2013 alles inklusive

Silberschmuck,¡ Tel. (0 62 41) 98 53 02 ¡ Fax (0 62 41) 98 53 03 LindenstraĂ&#x;e 46 ¡ Lampertheim-Hofheim E-Mail: verkauf@ds-automobile.net ¡ www.ds-automobile.net Gold- und Silber-

barren, Erbschaf... und Silberbeten und MĂźnzen steck, Zahngold, Silberschmuck, Gold- und Silberbarren, Erbschaften und MĂźnzen AntoniterstraĂ&#x;e 54 ¡ 55232 Alzey ¡ Tel. 0 67 31 - 9 00 86 10

Goldschmuck 12.30 Uhr 18.00 Uhr 14.00 Uhr Goldschmuck

Goldankauf

SOFORT Goldankauf BARGELD

KaiserstraĂ&#x;e 23 ¡ 68623 Lampertheim ¡ Tel. 0 62 06 - 1 20 44 72 Ă–ffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10 - 18 Uhr, Sa. 10 - 14 Uhr

AntoniterstraĂ&#x;e 54 ¡ 55232 Alzey ¡ Tel. 0 67 31 - 9 00 86 10 KaiserstraĂ&#x;e 23 ¡ 68623 Lampertheim ¡ Tel. 0 62 06 - 1 20 44 72 Ă–ffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10 - 18 Uhr, Sa. 10 - 14 Uhr

Amtszeit der SpargelkÜnigin geht zu Ende / Spargelrat freut sich ßber Bewerbungen / Hohe zeitliche Flexibilität erforderlich Inthronisierung am 27. März

Nachfolgerin fĂźr Nadine I. gesucht ! He

!

Scheunen-Faschingsparty 2013 am 10. Februar 2013 • Martinstr. 22 • 68642 Bßrstadt

He ! FĂźr die echten Fastnachtskappen lau gibt‘s ab 10 Uhr FrĂźhschoppen und en Mittagshappen. ! Um 14.11 Uhr geht der Umzug los, da wird die Stimmung langsam groĂ&#x;. Die KrĂśnung der Fastnacht gibt‘s noch em Umzug in unsrer Scheier, da ist es Bier und‘s Schnitzel gar net deier. He u! Ihr Pa lau Da quickt das Schwein, da iegt die Kuh Hela ! r tner fĂźr Fa un de Willi und Manfred mache Musik dazu. Ihr Partner JETZfĂźr ssad Eintritt freuen wir uns auf viele Gäste T inFassaden-Wärmedämm-Verbundsysteme! e n-Wschnell fBei ormfreiem Ihr PartnerJETZT fĂźr Fassaden-Wärmedämm-Verbundsysteme! informieren und HeizkostenJochen sparen!GlĂźck ärmPartyservice iereTeam das n undvom edäm JETZT informieren und schnell Heizkosten sparen! MalerTapezierarbeiten s c m hnell Grimm GmbH -Wärmedämmverbundsysteme Verbund HeizkMaleru und Tapezierarbeiten n dsyAusgabe Unserer Grimm GmbH osFassadenrenovierungen ten heutigen stem liegen Wärmedämmverbundsysteme parTeilbeilage) (in Bodenbeläge Voll- soder e! en! Fassadenrenovierungen Ihr Partner fĂźr Fassaden-Wärmedämm-Verbundsysteme! Mal er- u folgender Firmen bei: Containerservice Prospekte nd T Bodenbeläge W ärm apez JETZT informieren und schnell Heizkosten sparen! edäund Inneniera m AuĂ&#x;enputze He

lau

Containerservice Fass rbei mve ten aden rbun Maler-Fachmarkt Maler- und Tapezierarbeiten re dsys InnenAuĂ&#x;enputze Bod und novi tem e erun nbvieles KfW-F und mehr e e Wärmedämmverbundsysteme l g ä Con Maler-Fachmarkt en ge Ăśrd tain Gern Malerbetrieb & Shop Fassadenrenovierungen ersmehr e he ermittel: Iund er vi nnenvieles ce lfen w - un Malerbetrieb Shop SchĂźtzenstraĂ&#x;e 46 ¡ 68623 & Lampertheim d Au Mal • IndBodenbeläge ir Ă&#x;en e• 1 ¡ Fax 910679 r-F68623 uTel. KfW-FĂśrdermittel: w s•trieIndustriestraĂ&#x;e eiter! Ihnen Containerservice achmLampertheim put 06206 straĂ&#x;e 1- 9106 69 und • a rkt5 333 ze Te•leInnenv• iel0621 / 122 0 162 06 / 91 06 69 und AuĂ&#x;enputze fo Gerne helfen wir Ihnen E-Mail: maler-grimm@t-online.de esLampertheim • 68623 IndustriestraĂ&#x;e n•: Telefon: KfW-FĂśrdermittel: m 0 e 6 2 06 / hr • Fax:Maler-Fachmarkt • Email: 9Malerweiter! 1-Tapezierarbeiten • 0621 / 122maler-grimm@t-online.de 5 333 Malerund 6•20Fax: • 0Telefon: 006206 62Tapezierarbeiten 06 / 69160690679und 69 Tapezierarbeiten 091 GerneGrimm helfen wir Ihnen Malerund Tapezierarbeiten 6 -und Grimm GmbHMalerGmbH Grimm GmbH 91 06mehr und vieles • 6 Grimm GmbH

Grimm GmbH

IhrPartner Partner fßrFassaden-Wärmedämm-Verbundsysteme! Fassaden-Wärmedämm-Verbundsysteme! Ihr fßr Partner fßr Fassaden-Wärmedämm-Verbundsysteme! Ihr JETZTinformieren informieren undschnell schnell Heizkosten sparen! sparen! JETZT informieren und schnell Heizkosten JETZT und Heizkosten sparen!

Spargelstadt sucht SpargelkÜnigin. Interessierte Lampertheimerinnen im Alter von 18 bis 30 Jahren kÜnnen sich noch bis 22. Februar um die Nachfolge von Nadine I. bewerben.   Archivfoto: Hannelore Nowacki weiter! Malerbetrieb & Shop folgerin fßr Nadine I. gesucht. Wer sich fßr das Amt der SpargelkÜnigin interessiert, sollte zwischen 18 und 30 Jahre alt sein, in Lampertheim wohnen und ßber Kenntnisse in Sachen Spargel verfßgen. In besonderer Weise ist darauf hinzuweisen, dass fßr das Amt eine hohe zeitliche Flexibilität erforderlich ist, denn durchschnittlich nimmt die derzeitige SpargelkÜnigin 50 bis 60 Termine im Jahr wahr. In

BĂźrstadt

seiner Leistung, besonders wenn sie fĂźr andere geleistet wird“, betonte Hauptmann und erĂśffnete die BĂźhne fĂźr die zahlreichen SchĂźler, die am Donnerstagabend die Lorbeeren fĂźr ihre Arbeit ernten sollten. Bei der ersten Ehrung des Abends holte das Moderatoren-

Dreigespann Jana Heimlich, Tobias Strubel und Alena Weidiger die Schulfotografin Sophia Schaab, die schon seit der siebten Klasse sämtliche Foto-Termine an der Schule wahrnimmt, auf die Bßhne. Fßr herausragende Leistungen bei Fortsetzung auf Seite 5

12 Freitag, 30.03.20von 14 - 18 Uhr

Schweinehals mit Knochen, frisch, 1 kg

mit einem leckeren Obstsalat mit Kokosraspeln.

Schweinehals mit Knochen, frisch, 1 kg

und Freitag, 30.03. .2012 Samstag, 31.03 18 Uhr jeweils von 10 -

MannheimSandhofen

FĂźr Sie zum Probieren!

Kiste erhalten Beim Kauf einer s dazu. Sie 1 Flasche grati

-.69

Sie bezahlen nur

Hausmacher Schwartenmagen 100 g

-.69

Hausmacher Schwartenmagen 100 g

Firma Krämer Wir bitten Saft Verkostung

das Pfand

Freitag, 30.03.2012 von 14 - 18 Uhr

Fit durch den Tag mit einem leckeren Obstsalat mit Kokosraspeln.

1.49

und Freitag, 30.03. .2012 Samstag, 31.03 Ananas extra Sweet 18 Uhr 10StĂźck von Klassels I, aus Ghana, jewei

Firma Krämer Saft Verkostung

Sie bezahlen nur

Krämer Apfelsaft klar oder naturtrßb Kiste mit 6 x 1-ltr.-Flaschen zzgl. 2,40 ₏ Pfand je (1 ltr. = ₏ 1,00)

GourmetSpargelkartoffeln festkochend, Sorte siehe Etikett, aus Frankreich, 2-kg-Beutel (1 kg = â‚Ź 0,75)

Holländischer Edamer mind. 40% Fett i. Tr., Schnittkäse aus Kuhmilch, mild-wßrziger Käse mit leicht sahnigem Geschmack, 100 g

Pangasiusfilets aus Binnenfischerei, zum Verkauf aufgetaut, 100 g enthalten: 163 kcal., 678 kj, 15,3 g EiweiĂ&#x; und 11,3 g Fett, 100 g

das

5.99

1.49 um freundliche Beachtung 5.99

Krämer Apfelsaft klar oder naturtrßb Kiste mit 6 x 1-ltr.-Flaschen zzgl. 2,40 ₏ Pfand je (1 ltr. = ₏ 1,00)

ackstation Aus unserer SB-B ken laufend frisch gebac

-.79 -.79 Schwimmbadtechnik -.79 -.79 1.11 1.29 Heinz-Jßrgen Kruusamägi Holländischer Edamer mind. 40% Fett i. Tr., Schnittkäse aus Kuhmilch, mild-wßrziger Käse mit leicht sahnigem Geschmack, 100 g

FĂźr Sie zum Probieren!

Kiste erhalten Beim Kauf einer dazu. Sie 1 Flasche gratis Pfand

ackstation Aus unserer SB-B cken: laufend frisch geba

Pangasiusfilets aus Binnenfischerei, zum Verkauf aufgetaut, 100 g enthalten: 163 kcal., 678 kj, 15,3 g EiweiĂ&#x; und 11,3 g Fett, 100 g

1.11

Bauernbrot 500-g-Laib (1 kg = â‚Ź 2,22)

Iglo Rahmspinat tiefgefroren, 800-g-Packung (1 kg = â‚Ź 1,61)

Bauernbrot 500-g-Laib (1 kg = â‚Ź 2,22)

• Schwimmbäder • Filteranlagen • Wasserpege • ZubehÜr

-.37 1.39 Jetzt schon an den Sommer denken! Landliebe Joghurt verschiedene Sorten, 150-g-Becher je (100 g = â‚Ź 0,25)

Schwartau extra Samt-KonfitĂźre verschiedene Sorten, 270-g-Glas je (1 kg = â‚Ź 5,15)

1.29

1.29

Europerl Mineralwasser classic oder medium Kiste mit 12 x 0,7-ltr.Flaschen zzgl. 3,30 â‚Ź Pfand je (1 ltr. = â‚Ź 0,15)

68623 La.-Hofheim ¡ Carlo-Mierendorff-Str. 26 ¡ Tel. 0 62 41 - 8 04 79 ¡ Fax: 8 34 33 -.37 1.39 1.29 Landliebe Joghurt verschiedene Sorten, 150-g-Becher je (100 g = ₏ 0,25)

Schwartau extra Samt-KonfitĂźre verschiedene Sorten, 270-g-Glas je (1 kg = â‚Ź 5,15)

3.88

Europerl Mineralwasser classic oder medium Kiste mit 12 x 0,7-ltr.Flaschen zzgl. 3,30 â‚Ź Pfand je (1 ltr. = â‚Ź 0,15)

3.88

* Bei Vorlage dieses Gutscheins 20 % auf alle ALLERGIKA Produkte NescafĂŠ Dolce Gusto verschiedene Sorten, z. B. Latte Macchiato 194 g (100 g = â‚Ź 2,00), Packung je

NescafĂŠ Dolce Gusto verschiedene Sorten, z. B. Latte Macchiato 194 g (100 g = â‚Ź 2,00), Packung je

2.99

1.29

Conditorei Coppenrath & Wiese Unsere GoldstĂźcke WeizenbrĂśtchen 9er, 450 g (1 kg = â‚Ź 2,87), Mini-Baguettes 9er, 540 g (1 kg = â‚Ź 2,39) oder MehrkornbrĂśtchen 6er, 300 g (1 kg = â‚Ź 4,30), tiefgefroren, Packung je

1.29 Chio Chips verschiedene Sorten, 175-g-Packung je (100 g = â‚Ź 0,74)

1.77

Angebote gßltig von Montag, 26.03. bis Samstag, 31.03.2012 Irrtum vorbehalten, solange Vorrat reicht. Abgabe nur in haushaltsßblichen Mengen. Westhofener Dornfelder Rotwein halbtrocken Q.b.A., Zewa Soft 0,75-ltr.-Flasche Toilettenpapier das Bewährte (1 ltr. = ₏ 3,99) 3-lagig, 8 x 150-Blatt-Packung

Chio Chips verschiedene Sorten, 175-g-Packung je (100 g = â‚Ź 0,74)

Unsere Öffnungszeiten: Montag—Samstag: 8.00—21.00 Uhr

Februar 2013 - Aktionsmonat Angebote gĂźltig von Montag, 26.03. bis Samstag, 31.03.2012 Irrtum vorbehalten, solange Vorrat reicht. Abgabe nur in haushaltsĂźblichen Mengen.

Wir lieben Lebensmittel.

fĂźr Ihre trockene, allergische Haut

    Februar*       

    

  von Kopf bis FuĂ&#x;

     

  

  Â Â?Â?  

Am Donnerstagabend standen fast 150 Schßler der Erich-Kästner-Schule aufgrund ihrer besonderen Leistungen und ihres Engagementes im Mittelpunkt.  Foto: Eva Wiegand

BĂźrs

MainstraĂ&#x;e 137 • Tel.: 06206 9096090

• 68623 Lampertheim Lampertheim 68623 Lampertheim •68623 68623 Lampertheim MainstraĂ&#x;e 137 • Tel.: 06206 9096090 Heute wieder •5 333 0621 / 122mit 5 333 // 122 55 333 0621 122 333 •0621 0621 / 122 • Email: maler-grimm@t-online.de maler-grimm@t-online.de Email: maler-grimm@t-online.de •Email: Email: maler-grimm@t-online.de tollen Angeboten Voswinkel 3.49 Fit durch vom den Tag 3.49

Gelungener Ehrungsabend an der Erich-Kästner-Schule die Freistellungsphase ihrer Altersteilzeit entlassen wurde. Die zu ehrenden SchĂźler hätten mehr getan, als das Ăœbliche und bei so viel Engagement und bei einer solchen Vielfalt dĂźrfe das Loben nicht zu kurz kommen. „Jeder wĂźnscht sich die Anerkennung

79Wärmedämmverbundsysteme Wärmedämmverbundsysteme Wärmedämmverbundsysteme •862Email: maler-grimm@t-online.de • Fax: 06206 - 91 06 79 3 Wärmedämmverbundsysteme • 062 Lampertheim Fassadenrenovierungen Fassadenrenovierungen Fassadenrenovierungen 1 / 122 Fassadenrenovierungen 5 • 33 Email: • Bodenbeläge 68623 Lampertheim Bodenbeläge Bodenbeläge Bodenbeläge maler-g 3 rimm@ Containerservice Containerservice • Containerservice 0621 / 122 5 333 Containerservice t-online .de InnenAuĂ&#x;enputze Innenund AuĂ&#x;enputze • InnenEmail:und maler-grimm@t-online.de und AuĂ&#x;enputze Innenund AuĂ&#x;enputze Maler-Fachmarkt Maler-Fachmarkt Maler-Fachmarkt Maler-Fachmarkt und vieles mehr und vieles mehr und vieles mehr und vieles mehr

• IndustriestraĂ&#x;e 1 der SparKfW-FĂśrdermittel: der Regel ist die Sommerzeit aber 383). Ermuntern mĂśchte Gerne helfen wir Ihnen • Telefon: 0 62 06 / 91 06 69 die „Hochsaison“ der Termine. weiter! Die gelrat auch• die Bewerberinnen aus Fax: 06206 - 91 06 79 interessierten Kandidatinnen sind dem vergangenen Jahr sich erneut aufgerufen, sich bis spätestens 22. zu bewerben. Der Spargelrat hat Malerbetrieb & Shop Malerbetrieb & Shop Malerbetrieb & Shop Shop Februar mit einem tabellarischen sich bereitsMalerbetrieb auf den 27.&März 2013 Lebenslauf und einer aktuellen als Inthronisierungs-Termin •• •11 IndustriestraĂ&#x;e 1im •• •IndustriestraĂ&#x;e KfW-FĂśrdermittel: KfW-FĂśrdermittel: IndustriestraĂ&#x;e IndustriestraĂ&#x;e 1 KfW-FĂśrdermittel: KfW-FĂśrdermittel: Fotografie beim Spargelrat zuwir beHeimatmuseum verständigt. • 06Telefon: 62Zeit06 / 91 06 69 •• •• •Telefon: 00 62 06 // 91 06 69 Gerne helfen wir Ihnen Gerne helfen Telefon: 62 06 91/ 91 0606 690 69 Telefon: 0 62 Gerne helfen wir Ihnen Gerne helfen wirIhnen Ihnen •• 06206 - 91 06 79 •• •Fax: 06206 -- 91 06 79 werben (Ansprechpartner: Fach- weiter! nah wird die neue weiter! Fax: 06206 91-•SpargelkĂśnigin 06Fax: 7979 weiter! Fax: 06206 91 06 weiter! bereich Kultur, Herr Eichenauer ihre erste Amtshandlung vollzieTelefon 935-233 oder Wirtschaft, hen, indem sie die Spargelsaison Investorenservice und Stadtmar- im Spargelhäuschen auf dem Kleiketing, Frau Ganter Telefon 935- nen Schillerplatz erĂśffnet. red

Herausragende Leistungen von fast 150 Schßlern gewßrdigt / Pädagogische Leiterin nimmt Abschied

BĂœRSTADT - „Es ist schĂśn, als „noch pädagogische Leiterin“ in einer Schule zu arbeiten, an der so viele SchĂźler an so vielen Wettbewerben teilnehmenâ€?, zeigte sich Katie Hauptmann am Donnerstagabend in der Aula begeistert, ehe sie am Freitagmorgen offiziell in

lau

sk.05sa13

LAMPERTHEIM – Die Regentschaft der Lampertheimer SpargelkĂśnigin Nadine I. neigt sich so ganz allmählich dem Ende zu. Aus diesem Grund hat sich der Spargelrat getroffen, um die Eckdaten fĂźr die neu zu wählende SpargelkĂśnigin festzulegen. „Insgesamt lässt sich ein äuĂ&#x;erst positives ResĂźmee ziehen – nicht nur fĂźr Lampertheim, sondern auch fĂźr die Region ist die SpargelkĂśnigin eine charmante und werbewirksame Botschafterinâ€?, so BĂźrgermeister Erich Maier.  Neben zahlreichen Auftritten in Lampertheim selbst, hat Nadine I. sehr viele Termine im Umkreis wahrgenommen und damit sehr erfolgreich und sympathisch fĂźr ihre Heimatstadt geworben. Zu den besonderen Highlights zählten u.a. in Mannheim der Maimarkt, die ErĂśffnung der Kräuterwochen, ein Empfang der Hessischen Hoheiten beim Ministerpräsidenten, die Wilhelm-HerzGedächtnisfahrt, das Backfischfest in Worms, BergsträĂ&#x;er Winzerfest sowie das 1. Hoheitentreffen der Metropolregion. Diese Auftritte hat Nadine I. zum Teil gemeinsam mit anderen Hoheiten benachbarter Kommunen wahrgenommen, wodurch die Vielfalt der Region werblich perfekt zum Ausdruck kommt.  FĂźr die kommende Spargelsaison wird nun eine geeignete Nach-

��  ­� ­��€‚

2.99 Westhofener Dornfelder Rotwein halbtrocken Q.b.A., 0,75-ltr.-Flasche (1 ltr. = â‚Ź 3,99)

Unsere Öffnungszeiten: Montag—Samstag: 8.00—21.00 U


2

LOKALES

KURZ NOTIERT

Bürgerstiftung übergibt 1.000 Euro an die Erich-Kästner-Schule / Freiwillige für Schülerbetreuung gesucht

Arbeitsgruppe Ortsgeschichte Bobstadt

Geld für finanzielle Engpässe bei Klassenfahrten

BOBSTADT – Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Ortsgeschichte Bobstadt treffen sich am Montag den 4. Februar ab 17 Uhr im Alten Rathaus Bobstadt. zg

CDU Bürstadt hilft bei Briefwahl BÜRSTADT – Brauchen Sie Hilfe bei der Briefwahl am 17. Februar 2013 (Stichwahl), sind wir Ihnen gerne dabei behilflich. Bitte rufen Sie uns an: Doris Keinz, Telefon 06206-8491; Margot Winkler, Telefon 06206-71383; Marga Esswein, Telefon 06206-6758; Jutta Timm, Telefon 06206-71442; Roswitha Pumm, Telefon 06245-4237; Ewald Stumpf, Telefon 06245-3425. zg

BÜRSTADT - Die Bürgerstiftung feierte vor rund zwei Monaten ihren ersten Geburtstag. Am Dienstag konnte nun die erste Spende an eine Einrichtung erfolgen. „Der Sinn der Bürgerstiftung liegt darin, zu helfen, wenn andere nicht mehr können”, betonte Hans-Jürgen Brems, deshalb habe man an die beiden Schulen

INFO Die Bürgerstiftung sucht noch Freiwillige, die sich im Rahmen der individuellen Schülerbetreuung engagieren wollen. Spender sind ebenfalls immer herzlich willkommen.

in Bürstadt gedacht. Eine 2.000 Euro-Spende an die Bürgerstiftung machte es möglich, sowohl der Schillerschule als auch der ErichKästner-Schule jeweils 1.000 Euro zu überreichen.  Das Geld fließt laut EKS-Schulleiter Dr. Helmut Kaupe auf ein Treuhandkonto, das ursprünglich eingerichtet worden war, um allen Schülern, die an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen, ein warmes Essen zu ermöglichen. Mit dem Geld der Bürgerstiftung sollen nun finanzielle Engpässe bei Schulfreizeiten überbrückt werden, so dass kein Schüler zu Hause bleiben muss, wenn das nötige Geld fehlt. Über die Finanzsprit-

ze freute sich Kaupe sehr. „Die Schule ist der Spiegel der Gesellschaft. Probleme tauchen auch an der Schule auf”, meinte dieser und berichtete, dass Schüler oftmals aus schwierigen Familienverhältnissen stammten.  Viele Alleinerziehende, nicht selten mit mehreren Kindern, sind kaum in der Lage die finanziellen Mittel für Schulfreizeiten aufzubringen. Und umso mehr seien zu zusätzlichen Mittel willkommen. Schließlich sei das gemeinsame soziale Lernen und das Gemeinschaftsgefühl wichtig, gerade bei Tages- oder Mehrtagesfahrten mit der Schulklasse.  Eva Wiegand

Fachbibliothek der Hospiz-Initiative Ried BÜRSTADT – Die Fachbibliothek der Hospiz-Initiative im Ried ist jeden 1. Freitag im Monat von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Literatur zu den Themen Krankheit, Tod, Trauer und Hospizbegleitung kann dort kostenlos ausgeliehen werden. zg

Heringsessen am Aschermittwoch BOBSTADT – Die Skiabteilung des SV Vorwärts Bobstadt lädt am Aschermittwoch zum Heringsessen um 18.30 Uhr in das Sportheim des SV Vorwärts in Bobstadt. Zwecks Planung wird um eine Anmeldung unter 06245/3425 bei Ewald Stumpf gebeten. zg

Politischer Aschermittwoch der CDU Bürstadt BÜRSTADT – Zum Heringsessen der CDU Bürstadt am Aschermittwoch, 13. Februar, um 19 Uhr im Vereinsheim der Vereinigten Farbentauben und Geflügelzüchter in der Hassellache sind alle Bürger herzlich eingeladen. Bürgermeisterkandidatin Bärbel Schader und MdL Alexander Bauer werden Sie über aktuelle Themen aus der Politik informieren. Anmeldungen bitte bei Ewald Stumpf 06245-3425 oder Elsbeth Halkenhäuser 06206-6679. zg

SPD verteilt Blumen am Valentinstag BÜRSTADT – Die SPD Bürstadt verteilt Blumen am Valentinstag, den 14. Februar ab 9 Uhr am historischen Rathaus. Mitglieder der SPD Bürstadt sowie die Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht stehen den Bürgern für Gespräche zur Verfügung. zg

Bezirksmeisterschaft der Kunstradfahrer BIBLIS - Über 110 Teilnehmer erwarten die Kunstradfahrer am kommenden Sonntag zur Bezirksmeisterschaft. Von 8.30 Uhr bis voraussichtlich 17.30 Uhr drehen die Akrobaten auf ihren Kunstradmaschinen ihre Kreise in der Bibliser Riedhalle. Die Bibliser Kunstradfahrer werden in den verschiedens-

ten Disziplinen insgesamt 16 mal an den Start gehen. Einer der zu erwartenden Höhepunkte wird dabei der Start der amtierenden Weltmeisterin Corinna Heim aus Mörfelden sein. Nach der vorläufigen Startliste wird sie zwischen 16 und 17 Uhr ihre Kreise in der Riedhalle drehen. zg

Vernissage am 3. Februar / Ausstellung bis 10. März

Gunther Fuchs stellt in der Galerie am Markt aus BENSHEIM - Das Team Galerien der Stadtkultur Bensheim lädt am Sonntag, 3. Februar, um 11 Uhr zur nächsten Ausstellungseröffnung in die Galerie am Markt in Bensheim ein. Der in Erbach lebende Gunther Fuchs wird seine Aktstudien präsentieren. Die Eröffnungsrede wird von Dr. Adrianus van de Roemer gehalten. Fuchs ist Absolvent der Hochschule für Gestaltung in Offenbach, wo er bei Prof. Kurt Steinel freie Grafik studierte, um sich

dann in erster Linie der Aktmalerei zu widmen, mit der er schnörkellos die menschliche Figur einfängt. Dabei lässt sich der gebürtige Odenwälder vom Gefühl leiten. „Es ist die Sicht mit dem Bauch und nicht mit dem Kopf“, wie er selbst sagt. Dieser Ansatz erlaube ihm einen tieferen, subjektiven Blick, der auch „unter die Haut“ geht. Die Ausstellung ist bis zum 10. März jeweils samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. zg

„Gott liebt das Lachen!“ BÜRSTADT - „Gott liebt das Lachen!“ - unter diesem Motto steht der Kinderkirchenmorgen am Samstag, 9. Februar, von 9.30 bis 12 Uhr in der evangelischen Kirche in Bürstadt. Nach einem bunHans-Jürgen Brems (links) Hans-Werner Vetter (2.v.rechts) und Claus Diehlmann (rechts) von der Bürgerstiftung Bürstadt überreichten einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an Schulleiter Dr. Helmut Kaupe und seinen Stellvertreter Mark Wohlfarth.  Foto: Eva Wiegand

ten, süßen Frühstück folgen ein fröhlicher Kindergottesdienst und der Kreativteil, in den etwas für zu Hause gebastelt wird. Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich eingeladen. zg

Drei Männer in Haft / Polizei stellt 13 Kilogramm Rauschgift, zahlreiche Waffen und Tausende Euro Bargeld sicher

Kriminalpolizei deckt Weiterer saisonaler Anstieg der Arbeitslosen Drogenhandel auf Januar-Quote liegt bei 5,3 Prozent / Plus von 1.564 auf insgesamt 22.150 Betroffene

SÜDHESSEN – „Ein relativ starker Anstieg der Arbeitslosigkeit kennzeichnet den zurückliegenden Monat. In der Januarstatistik sind die Entlassungen zum Jahresende, das Auslaufen befristeter Arbeitsverträge und witterungsbedingte meist kurzzeitige Freistellungen enthalten. Diese Entwicklung ist typisch für einen Januar. Darüber hinaus sind aber auch deutliche Zeichen einer schwächeren Konjunktur wie ein relativ niedriger Stellenbestand und rückläufige Tendenzen bei der Zeitarbeit zu erkennen“, betont Birgit Förster, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Darmstadt. Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Geschäftsstelle Lampertheim ist von Dezember auf Januar um 105 auf 2.782 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Januar 5,6%; vor einem Jahr belief sie sich auf 5,8%. Dabei meldeten sich 498 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 202 weniger als vor einem Jahr und

gleichzeitig beendeten 394 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-12). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Januar um 28 Stellen auf 245 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 67 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im Januar 61 neue Arbeitsstellen, 52 weniger als vor einem Jahr.    Im Januar waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Darmstadt 22.150 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat Dezember ist die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen um 1.564 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen lag bei 5,3 Prozent. In beiden Rechtskreisen ging die Zahl der Arbeitslosen nach oben, wobei die Zunahme im SGB III Bereich saisonal bedingt und durch die schwächelnde Konjunktur deutlich höher ausfiel. Im Bereich der Arbeitslosenversicherung (SGB III) nahm die Zahl der Arbeitslosen um 1.271 (Bestand 7.876) Personen zu und in der Grundsicherung (SGB II)

Familiengottesdienst in Mariä Verkündigung LAMPERTHEIM - Am Fastnachtssonntag, 10. Februar, um 10 Uhr findet der nächste Familiengottesdienst in Mariä Verkündigung statt. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Die große Überraschung“. Dazu sind alle herzlich eingeladen und die Kinder dürfen gerne verkleidet kommen. zg

Am 3. Februar in Biblis / Weltmeisterin Corinna Heim zu Gast

Kinderkirchenmorgen in Bürstadt am 9. Februar

Frauenchor MGV 1840 gestaltet Gottesdienst LAMPERTHEIM – Am Sonntag, 3. Februar, wird der Frauenchor des MGV 1840 Lampertheim den Gottesdienst in der Martin-Luther-Gemeinde musikalisch mitgestalten. Der Chor singt zu Ehren Gottes und gedenkt damit den Verstorbenen des Jahres 2012. Der Gottesdienst mit Abendmahlsfeier beginnt um 10 Uhr.

SAMSTAG, 2. FEBRUAR 2013

94 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr verzeichnet die Geschäftsstelle Lampertheim im Monat Januar. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im abgelaufenen Monat 5,6% (Vorjahr: 5,8%). Foto: Philipp Guelland/dapd

um 293 Personen (Bestand 14.274 Arbeitslose). „Männer sind stärker von dem Anstieg betroffen als Frauen. Das liegt daran, dass Männer eher in den saisonabhängigen Außenberufen (Baubranche, Garten- und Landschaftsbau) beschäftigt sind. Generell betraf der Anstieg der Arbeitslosigkeit aber alle Personengruppen“, so Förster. Im Vergleich zum Vormonat stieg die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Männer um 987 (+9,1 Prozent, Bestand 11.891). Bei den Frauen lag die Arbeitslosenzahl im Dezember bei 10.259. Hier kam es in diesem Monat zu einem Anstieg von 577 Frauen (+6,0 Prozent).   Im Agenturbezirk waren in diesem Monat 1.960 Jugendliche unter 25 Jahren arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist die Jugendarbeitslosigkeit gestiegen und zwar um 167 (+9,3 Prozent). Im Januar waren 6.862 Arbeitslose 50 Jahre und älter. Das sind 547 Personen mehr als im Vormonat.   „Die Entwicklung in den Landkreisen verläuft analog zur Gesamtbetrachtung im Agenturbezirk Darmstadt. Allein im Kreis Bergstraße und in geringem Maße im Odenwaldkreis ist im Vorjahresvergleich noch immer eine positive Tendenz festzustellen“, erklärte Förster. Im Januar waren im Landkreis Bergstraße 6.649 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat Dezember ist die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen um 312 Personen gestiegen. Der Landkreis Bergstraße zeigt die günstigste Entwicklung im Vergleich aller vier Kreise. Die Arbeitslosigkeit  ist mit 4,9 Prozent nur geringfügig gestiegen und im Vorjahresvergleich sogar um 2,0 Prozent gesunken. zg

LAMPERTHEIM - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen: Einen erfolgreichen Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität kann die Regionale Kriminalinspektion Bergstraße vermelden. Ein seit November letztes Jahres geführtes Ermittlungsverfahren wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln führte jetzt zur Festnahme von sieben Tatverdächtigen. Die Fahnder stellten rund 13 Kilogramm Rauschgift, zahlreiche Waffen und Bargeld sicher. Drei Männer sitzen seit Mittwoch (30.1.) in Haft. Im Laufe der Ermittlungen ergaben sich gegen die Tatverdächtigen - fünf Männer, eine Frau sowie eine Jugendliche - dringende Verdachtsmomente, dass die Vorgenannten mit Drogen regen Handel betreiben. Am Dienstag (29.1.) schlugen Beamte aus Heppenheim, Wiesbaden und Mannheim unter Feder-

führung des Rauschgiftkommissariats, K 34, in den frühen Morgenstunden schließlich zu. An insgesamt sieben Örtlichkeiten in Lampertheim durchsuchten die Ermittler. Dabei stellten die Fahnder 13 Kilogramm Rauschgift in Form von Amphetamin, Haschisch und Marihuana sowie rund drei Dutzend Waffen sicher, darunter auch eine scharfe Pistole. Außerdem beschlagnahmten die Ermittler über 10.000 Euro. Bargeld,  das mutmaßlich aus den kriminellen Geschäften stammt. Alle sieben Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen agierten sie auch in BadenWürttemberg und im benachbarten Ausland. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurden heute drei Männer dem Richter am Amtsgericht in Lampertheim vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen dauern an. Text und Foto: ots


LOKALES

SAMSTAG, 2. FEBRUAR 2013

3

Närrischer Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael mit froher Botschaft / „Treibt’s nicht zu toll“

Informationsabend des Kreiselternbeirates am 5. Februar

„Danke, du schenkst uns so viel Freude“

Zurück zu G9?

BÜRSTADT – Die fünfte Jahreszeit ist in Bürstadt eine ganz besondere und auch der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael am Sonntagnachmittag war so ganz anders. In das große Gotteshaus drängten ungezählte Besucher, in den langen Bankreihen rückte man enger zusammen. Auch die Parkplätze in der Umgebung wurden rar. Zum zweiten Mal hatte Pfarrer Peter Kern zum Fastnachtsgottesdienst eingeladen. Besinnung auf das Wesentliche im Leben und Frohsinn in seiner närrischen Spielart harmonieren auf wunderbare Weise, das hat sich in Bürstadt längst herumgesprochen. Der Ablaufplan des Gottesdienstes und die zu singenden Lieder waren einem liebevoll gestalteten Faltblatt zu entnehmen, so konnte jeder nach Kräften mitsingen und auch der tiefsinnige Witz zum Sonntag fehlte darin nicht. Abord-

KREIS BERGSTRASSE - Der Kreiselternbeirat Bergstraße lädt am Dienstag, 5. Februar, um 20 Uhr zu einem öffentlichen Informationsabend in die Mensa im Lessing-Gymnasium, Biedensandstraße 55, 68623 Lampertheim, ein. Thema des Abends ist „Zurück zu G9? Wie funktioniert das? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?“ Mit Änderung des Hessischen Schulgesetzes Ende letzten Jahres können nun auch Gymnasien wieder zu G9 zurückkehren. Aber wie funktioniert das? Welche Schulgremien entscheiden darüber, wel-

@

nungen der Bürstädter Karnevalvereine, der Vereins-AG, die Tollitäten Prinzessin Jamira I. und Infantin Julia I. und die prächtigen Tanzgarden hatten vor der Kirche in der Kälte ausgeharrt, um dann feierlich mit dem Narrhallamarsch, gespielt vom Orchester des Katholischen Kirchenmusikvereins, in die Kirche einzuziehen.  Das KKM-Orchester begleitete auch die Kommunion musikalisch und gestaltete das Schlusslied. Die Orgel spielte Anja Stumpf. Pfarrer Kern sprach die Gottesdienstbesucher mundartlich und in gereimter Form an, traf dabei den Ton, der ins Herz geht. Einige Wörter hatten sich in Bürstadt in den letzten Wochen  Gehör verschafft, wie denkbar oder machbar. Pfarrer Kern steuerte die geistliche Ergänzung bei: „Was gut ist und was bei euch denkbar ist, was machbar sein kann, ... dann stellt ihr viel-

Pfarrer Peter Kern überbrachte der Gemeinde die frohe Botschaft aus der Bibel, dass Frohsinn und Frömmigkeit bestens zusammenpassen. Die Gemeinde zeigte, dass begeisterter Applaus auch Freude macht. Fotos: Hannelore Nowacki leicht dankbar fest – Gott ist immer ansprechbar“. Woran denken wir und was versäumen wir zu tun, waren Fragen, die Constantin und Laurin Morweiser in den Fürbitten vortrugen.  „Wir denken ständig – denken aber nicht daran, wie wir anderen Menschen eine Freude machen können“. Vor der Gabenbereitung sang Marcel Kilian ergreifend das „Halleluja“ von Leonard Cohen. Mundartlich humorvoll gereimt machte Pfarrer Kern in seiner Predigt unter anderem deutlich, dass ein Haus auf Fels gebaut sein muss, so wie bei Matthäus beschrieben. Schon Paulus meinte zum Thema Frohsinn und Frömmigkeit: „Freut euch im Herrn zu jeder Zeit“, wie Pfarrer Kern aus dem Neuen Testament zitierte. wwUnd schon im Alten Testament heiße es: „Die Freude im Herzen ist unsere Kraft“.

Bildergalerie auf www.tip-verlag.de

Die Tanzgarden der Bürstädter Karnevalvereine zogen zum Narrhallamarsch mit fröhlichem Gruß in die Pfarrkirche St. Michael ein (im Bild die Tanzgruppe des Spiel- und Kulturkreises 50 e.V. Bürstadt).

Auch stelle sich die Frage: „Wer soll denn der frohen Botschaft ernsthaft vertrauen“ – wenn die Christen nur griesgrämig dreinschauten. Den Zuhörern gab Pfarrer Kern am Schluss einen frommen Wunsch mit auf den Weg: „Treibt’s nicht zu toll, dass mir keine Klagen kommen“. Für den aufbrausenden Applaus bedankte sich der Pfarrer und ließ durchblicken, dass eine solche Resonanz sonst fehle. Zum Vaterunser waren die Gottesdienstbesucher aufgefordert über den Mittelgang hinweg zusammenzurücken, zum Gebet reihte sich der Pfarrer in ihre Mitte ein. „Wir bitten um Gottes Segen für die Fastnacht und das ganze Leben“, sagte Pfarrer Kern am Schluss rief der Gemeinde ein froh gestimmtes Helau und Amen zu.  Hannelore Nowacki

che Voraussetzungen sollten vorhanden sein und wie geht es dann weiter? Referentin ist Lotte Schwan, leitende Schulamtsdirektorin. Sie wird die notwendigen gesetzlich geregelten Schritte zur möglichen Rückkehr zu G9 erläutern. Der Kreiselternbeirat weist an dieser Stelle darauf hin, dass er sich grundsätzlich als offenes Gremium versteht. Daher sind nicht nur die Mitglieder des Kreiselternbeirats, Schulelternbeiräte und Klassenelternbeiräte, sondern auch alle anderen Interessierten herzlich eingeladen. zg

Kinderwortgottesdienst in St. Bartholomäus Biblis am 17. Februar

„In der Wüste“ BIBLIS - Am Sonntag, 17. Februar, wird in St. Bartholomäus in Biblis wieder gemeinsam Kinderwortgottesdienst gefeiert. Das Thema lautet: „In der Wüste“. Grundschulkinder und Kleinkinder mit deren Begleitung (Elternteil/Geschwister) treffen sich um 11 Uhr

im Raum der Begegnung. Insbesondere gilt die Einladung den Kindern, die sich zurzeit auf die Erstkommunion vorbereiten. Die Eltern der Grundschulkinder sind herzlich eingeladen, den Gottesdienst zeitgleich in der Kirche zu feiern. zg

Wassersportverein bietet vom 1. bis 5. April Ferienbetreuung

„Mini-Musical-Workshop” LAMPERTHEIM – Der Wassersportverein bietet in den Ferien vom 1. bis 5. April für einen „Mini-Musical-Workshop” für Kinder von 6 bis 12 Jahren an. Tanzen, Kostüm und Bühnenbild basteln, Essen und Spielen gibt es für 80 Euro pro Person. Die Betreuungs-

zeiten sind von 8 bis 17.30 Uhr und werden von drei langjährigen Betreuerinnen der Delta Sport Kids übernommen. Anmeldung unter Info@WSV-Lampertheim.de. Am Ostermontag, 1. April um 15 Uhr, beginnt die Woche mit Infos und einer Einführung. zg

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Angebot gültig ab Montag 04.02. bis Samstag 09.02.2013. Für Druckfehler keine Haftung.

Da ist die Welt noch in Ordnung.

Bobenheim-Roxheim

Günstiger geht´s nicht!

Kommen Sie zum günstigsten Jahresstart, den es je gab! Globus Fleischwurst* Im Ring, je kg

4

90

1

77

Flammkuchen Profi Verschiedene Sorten, je 200–300 g- Packung, 100 g: 0.59–0.89

0

Super Dickmann’s 9 Stück, 250 gPackung, 100 g = 0.40

99

0

85

Mühlhäuser Thüringer Pflaumenmus Original oder stückig, je 340 g-Glas, 100 g = 0.29

Unsere sind e t o b e g An ntag von Mo stag bis Sam gültig.

Türkische Rispentomaten KL I, je kg

1

99

Hasseröder Premium Pils Je 20 x 0,5 l-Flasche, 1 l = 0.80 + Pfand 3.10

8

00

9999

66

66

Bodensauger 2.200 W, Teleskoprohr, umschaltbare Rollendüse

Fachmetzgerei

*Mit Phosphat

Globus Bobenheim-Roxheim Südring 2 67240 Bobenheim-Roxheim Telefon: 06239 930-0 Telefax: 06239 930-290

Nibelungen Kurier KW 2013 - 06.indd 1

Obst & Gemüse

Unsere Öffnungszeiten:

Tankstelle

Montag bis Freitag: 8.00–22.00 Uhr

Montag bis Samstag: 8.00–20.00 Uhr

Samstag: 8.00–22.00 Uhr

Unsere Tankautomaten sind rund um die Uhr für Sie verfügbar.

Da ist die Welt noch in Ordnung. 31.01.2013 13:35:03


4

STADTNACHRICHTEN

SAMSTAG, 2. FEBRUAR 2013

Am 5. Februar sind ab 14.11 Uhr die Narren an der Macht

Volksliedersingen für Jedermann heute um 15 Uhr im Alten Rathaus

Närrische Fastnachtsfeier

TERMINE

„Gute Laune zur Faschingszeit!“

2. Februar

LAMPERTHEIM – Am Dienstag, 5. Februar, sind von 14.11 bis 16.30 Uhr in der „Alten Schule“, Römerstraße 39, die Narren an der Macht. Der Kaffee- und Kräppelverzehr werden durch ein unterhaltsames Programm begleitet.

Neben Büttenreden und Tanzeinlagen, wird der Nachmittag auch sehr musikalisch werden. Eine Kostümierung ist erwünscht. Am darauf folgenden Fastnachtdienstag bleibt die Seniorenbegegnungsstätte geschlossen. zg

NOTDIENSTE Ärztliche Notdienste An den Werktagen wird der Ärztliche Bereitschaftsdienst von den Ärzten im Ried durchgeführt. Den diensthabenden Kollegen erreichen Sie unter 06206– 51434. Von Freitag 20 Uhr (vor Feiertagen 19 Uhr) bis zum Montag (bzw. dem folgenden Werktag) 7 Uhr ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst, Neue Schulstraße 12 (neben Marienkrankenhaus) dienstbereit. Tel. Nr. 06206–51434. Bei akut lebensbedrohlichen Zuständen wenden Sie sich sofort an die Rettungsleitstelle in Heppenheim, Tel. 06252-19222 oder Notruf 112. Gift-Informationszentrum in Berlin, Telefon: 030–19240 (Tag und Nacht) Kreiskrankenhaus Heppenheim, Viernheimer Str. 2, Tel. 06252 / 7010 Von Montagabend bis Freitagnachmittag gibt es eine kollegiale Vertretung der Kinderärzte. Den diensthabenden Kollegen erreichen Sie unter der Telefonnummer Ihres Kinderarztes.

Apotheken-Notdienst 2. Februar:

Engel-Apotheke, Bürstadt, Heinrichstr. 1a, Tel: 06206-6372 Amts-Apotheke, Lampertheim, Wilhelmstr. 65, Tel: 06206-57018 Rathaus-Apotheke, Bürstadt, Nibelungenstr. 40a, Tel: 06206-963152 Andreas-Apotheke, Lampertheim, Bürstädter Str. 41; Tel: 06206-2815 Neue Apotheke, Biblis, Darmstädter Str. 50, Tel: 06245-99903

3. Februar: 4. Februar: 5. Februar: 6. Februar:

Zahnärzte

Zahnärztliche Notfallvertretung Hessen erfolgt ab sofort tag- und zeitgenau über die kostenpflichtige Service-Nr. 0 18 05 - 60 70 11. (14 Cent/Min. a. d. dt. Festnetz und max. 42 Cent/Min. über Mobilfunk)

Augenärzte

am 2. und 3. Februar: Dr. Brusis, 64646 Heppenheim, Friedrichstr. 10, Tel. 0 62 52 / 60 32 33

(Alle Angaben ohne Gewähr)

LAMPERTHEIM – Auch in der Faschingszeit ist es wieder soweit. Das „Akkordeontrio“ lädt zur Veranstaltungsreihe „Volksliedersingen für Jedermann“ ein. Diesmal steht alles unter dem Motto „Gute Laune zur Faschingszeit!“ Der Sing-Nachmittag, an dem diesmal auch bekannte Faschingslieder gesungen werden, findet am heutigen Samstag, 2. Februar statt. In Zusammenarbeit mit dem Musikensemble der Musikschule

HIGHLIGHTS FEBRUAR/MÄRZ/APRIL 2013 LINCOLNTHEATER OHNE SEX GEHT’S AUCH (NICHT)

FR 15.02.

MARK BRITTON

20.00 UHR

Stand-up-Kabarett

THEATER

WORMSER BLUENITE

20.00 UHR

Modern Jazz, Piano Trio

THEATER

DAS REVIVAL DER MARIMBA

20.00 UHR

Mit Werken von J. Chr. Fr. Bach, C. Ph. E. Bach, J. S. Bach, E. Séjourné und I. Albéniz

THEATER

TSCHECHISCHE OPER PRAG / OPER LIBEREC

20.00 UHR

Romantische Oper von Carl Maria von Weber in der Fassung mit Rezitativen von Hector Berlioz

MO 18.02. REAL JAZZ TRIO FR 22.02.

SO 24.02.

SINFONIETTA KÖLN DER FREISCHÜTZ

KULTURZENTRUM KABARETT

FR 01.03.

20.00 UHR

LISA FITZ „MUT“

Auch in ihrem 15. Kabarettprogramm nimmt sie kein Blatt vor den Mund

KULTURZENTRUM KONZERT

SO 03.03.

4. WORMSER GITARRENNACHT

THEATER

LIEBE

19.30 UHR

Das ständig aktualisierte, immer neue Programm

THEATER

BALLETT DES NATIONALTHEATERS BRÜNN

20.00 UHR

Ballett mit der Musik von Joseph Haydn in der legendären Fassung von Uwe Scholz

THEATER

WORLD WIDE EVENTS, KIEL

20.00 UHR

Nie war Musik von einer einzigen Stimmlage so vielfältig

THEATER

WORMSER KANTOREI / ST. ALBANS CHAMBER CHOIR / U.A.

17.00 UHR

SO 10.03. SA 16.03. SO 24.03.

Bob Bonastre & Claus Boesser-Ferrari – präsentiert von Ralf Gauck

HAGEN RETHER

DIE SCHÖPFUNG

THE 12 TENORS IN CONCERT

SA 06.04. KONZERT IM RAHMEN DER 20.00 UHR STÄDTE-PARTNERSCHAFT WORMS-ST. ALBANS INFOS UND TICKETS:

TELEFON: (06241) 2000-450 / WWW.DAS-WORMSER.DE — DAS WORMSER / RATHENAUSTRASSE 11 / 67547 WORMS

den und können für 4 Euro erworben werden. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr, das Ende ist für 16.30 Uhr vorgesehen. Der Eintritt ist frei. Getränke können mitgebracht werden. Die Verantwortlichen freuen sich auf regen Besuch, der diesmal auch gerne, zum närrischen Thema passend, verkleidet kommen kann. Veranstalter: Akkordeontrio in Zusammenarbeit mit der Musikschule Lampertheim und cultur communal. zg

Am 5. Februar in Groß-Rohrheim

Offene Bühne lädt zum Blues ein GROSS-ROHRHEIM - Am Dienstag, 5. Februar, lädt die Musikkiste Groß-Rohrheim wie jeden ersten Dienstag im Monat um 20 Uhr zur Offenen Bühne ins Restaurant Zorbas, Kornstraße 29, 68649 Groß-Rohrheim, ein. Der Eintritt ist frei. Musikgourmets werden diesmal auf ihre Kosten kommen:

Unglaublich, was die jungen Musiker der Band Triorität, Gerrit Ebeling (piano), Gregoire Pignede (Bass) und Alex Hoffmann (Drums) aus dem Rhein-MainGebiet, so drauf haben: Weltmusik, Jazz, Crossover, Easy listening, unglaublich relaxed dargeboten, gleichzeitig perfekt arrangiert und

höchst virtuos. Der ausgezeichnete Liedermacher Chris Lauffs aus Seeheim bringt neue eigene deutschsprachige Lieder mit auf die Bühne und Taste the Blues, die Bluesband um Drummer Rolf Lautenbach, kommt diesmal in neuer Besetzung mit Blues harp und mit neuen Stücken. zg

3. Februar

Orgel und Oboe - Konzert in der Domkirche Lampertheim, 18 Uhr Kinder- und Jugend-Fastnachtsitzung des SKK 50 im Bürgerhaus Bürstadt um 15.11 Uhr Kinder-Fassenacht beim HCV Hofheim Bürgerhaus, 14.11 Uhr Preisschießen und Spendenaktion für Emily beim Schützenverein Bürstadt von 9 bis 12 Uhr

6. Februar Ausstellung ab dem 6. Februar bis zum 1. März im Haus der Gesundheit zu sehen

Konfrontation mit Genitalverstümmelung KREIS BERGSTRASSE – Anlässlich des 10. Internationalen Aktionstages der Vereinten Nationen „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“ (Female Genital Mutilation,

FGM) wird am 6. Februar 2013 um 17.30 Uhr im Haus der Gesundheit, Kettelerstraße 29, 64646 Heppenheim eine Ausstellung zum Thema „Konfrontation Genitalverstümmelung – Mit den Augen der Kunst

gesehen“ durch den Gesundheitsdezernenten Matthias Schimpf eröffnet. Die Ausstellung ist in der Zeit vom 6. Februar bis 1. März während der Öffnungszeiten des Haus der Gesundheit zu sehen. zg

vhs-Kurs am 9. Februar / Anmeldungen noch möglich

„Feng Shui für Wohnräume - My home ist my castle“ LAMPERTHEIM - Die Volkshochschule Lampertheim bietet am Samstag, 9. Februar, einen Kurs „Feng Shui für Wohnräume - My home ist my castle“ an, bei dem noch eine Teilnahme möglich ist. Durch das Gestalten nach Feng Shui Kriterien schaffen Sie sich eine Wohlfühloase im eigenen Zuhause. Sie lernen ihr persönliches Wohnumfeld und deren Wohnqua-

DAS WORMSER PROGRAMM

Lampertheim und „cultur communal“ möchten die Veranstalter dieser Veranstaltungsreihe nicht nur Senioren, sondern insbesondere Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, alte Lieder zu erlernen und zu singen oder einfach beim Zuhören und Schunkeln schöne Stunden zu verbringen. Das Volksliedersingen findet im Saal des Alten Rathauses, Römerstraße 104 im Erdgeschoss statt. Liederbücher sind vorhan-

Große Sitzung des SKK50 im Bürstädter Bürgerhaus um 19.11 Uhr 2. Prunksitzung des HCV Hofheim im Bürgerhaus Hofheim, 18.11 Uhr Volksliedersingen für Jedermann im Alten Rathaus Lampertheim, um 15 Uhr BFC Sitzung im Bürgerhaus Riedrode, ab 20.11 Uhr Fastnachtsveranstaltung in Hofheim, im Canissiushaus, 19.11 Uhr Prunksitzung des WSV Lampertheim Große Fastnachtsparty des MGV Liederkranz im Bürgerzentrum in Biblis um 20.11 Uhr

lität anhand Feng Shui zu optimieren, um somit Vitalität und Lebensfreude in ihrem Lebensraum zu fördern. Anhand von Beispielen werden die Themen um Feng Shui verdeutlicht und der mitgebrachte Grundriss ihrer Wohnung oder Hauses wird nach dem DreiTüren-Baguas ausgewertet. Der Kurs findet von 9 bis 16 Uhr statt, in der Kurszeit ist eine Stunde Pau-

se, die Sie frei gestalten können, eingeplant. Nähere Auskünfte erhalten Sie in der Geschäftsstelle der vhs telefonisch unter 06206/935-204/-363/364, im Rathaus-Service, Haus am Römer, Domgasse 2, 68623 Lampertheim, per Internet unter http.// www.lampertheim.de oder vhs. lampertheim.de sowie per E-Mail unter vhs@lampertheim.de. zg

Prunksitzung des CGT am 9. Februar steht unter dem Motto „0011 - Lizenz zum Feiern“

CGT in geheimer Mission LAMPERTHEIM – Die Prunksitzung des Carnevals-Gremiums im Turnverein (CGT) steht dieses Jahr unter dem Motto „0011 - Lizenz zum Feiern. Das gaben Pressesprecher Andreas Veltman sowie die Regisseure Sabine Gärtner und Jockel Röhrig während eines Pressegesprächs im London Pub bekannt. So lässt das Motto einen actiongeladenen Abend an dem ein Highlight das andere jagt vermuten. Dabei muss aber kein Fan der traditionellen Fastnacht um seine Freude fürchten. „Der 50. Geburtstag der Figur James Bond in diesem Jahr gab uns die Anregung für unser diesjähriges Motto. Dieses wird von uns im Programm aber eher närrisch interpretiert”, erklärt Jockel Röhrig. So gibt es auch dieses Jahr zwei Programmblöcke, die angesichts der 120 Mitwirkenden in der Jahnhalle Abwechslung auf hohem närrischen Niveau beinhalten. Der erste Teil der Veranstaltung  steht dabei im Zeichen der närrischen Tradition und echte Fans dürfen sich neben dem Sitzungspräsidenten Dr. Lutz Strubel auch über den Funkentanz und den wortgewandten Protokoller Steffen Götz freuen. Der zweite Teil der Veranstaltung soll dann mehr den Agenten

Gernsemer Weiberfastnacht in der Stadthalle, ab 19.11 Uhr

7. Februar

Kräppelkaffee im Dorfgemeinschaftshaus Rosengarten um 15 Uhr Rathausstürmung in Bürstadt, um 17.11 Uhr Hexennacht in Hofheim beim HCV mit „The Groove Generation“, ab 19.33 Uhr Gernsemer Weiberfastnacht in der Stadthalle, ab 19.11 Uhr Weiberfastnacht des CCRW in der Zehntscheune Lampertheim, ab 20.11 Uhr

8. Februar

1. Fastnachtssitzung der TG-Biblis Frauensitzung des FFC guud druff im Bürgerhaus Bürstadt, 20.11 Uhr Jugenddisco der TG Bobstadt im Foyer der Sporthalle Bobstadt, ab 18.11 Uhr bis 21 Uhr

9. Februar

Faschingsfete der TG Bobstadt in der Sporthalle unter dem Motto „Hüttenzauber“ ab 19.11 Uhr 2. Fastnachtssitzung der TG-Biblis WSV-Kindermaskenball in der WSVHalle, Lampertheim, 15.11 Uhr

10. Februar

Fastnachtsumzug in Bürstadt mit Närrische Fastnachtsdorf in der Innenstadt Bürstadts ab 14.11 Uhr

ihrer Majestät gewidmet werden. Tanzgruppen Celebration, inMOSpannend bleibt wer in die Rolle TION, Sensation und dem Drölfer11. Februar des Doppel-Null-Agenten schlüp- rat einiges geboten sein. GesangKindermaskenball mit dem CCRW fen darf und wie sich der „Sky-Fall“ lich werden die Beiträge  von KriLampertheim in der Zehntscheuin der Jahnhalle des Turnvereins stina Sellmann, Tatjana Kohl, Pene, 14.11 Uhr darstellen wird. An dieser Stelle ter & Peter sowie Birgit Nieter, die wollten die Regisseure noch nicht seit ihrer Zeit bei den Jukas wieder Kindermaskenball am Rosenmonzu viel verraten. Zwischen den Blö- auf der CGT-Bühne steht für Stim- tag bei den CC Sackschdoahogger, 14.11 Uhr cken bleibt ebenfalls wenig Platz mung im Saale sorgen.  für Langeweile, denn während der „Wir sind angesichts unserer AkTanzpause und auch nach der Sit- teure besonders stolz darauf, dass zung wird die Band „Schuckeria” alle Mitwirkenden auf und neben aus Schifferstadt für beste Unter- der Bühne eigene Vereinsmitgliehaltung sorgen. der sind. Und so sind wir froh zuFür gute Stimmung ist somit sammen etwas für den Gesamtverauch noch weit nach dem Pro- ein bewirken  zu können”, erklärt gramm gesorgt und für den Trans- Sabine Gärtner.  Auffällig dabei ist fer der Gäste ist ebenfalls wieder die große Anzahl junger Akteure, ein Busservice bereitgestellt. die sich vor allem bei den JungDie Abfahrtszeiten und Halte- karnevalisten – den Jukas – frei stellen können dem Plan entnom- entwickeln können. Auch dieser men werden, der bei der Karten- Programmpunkt verspricht SpanKatze vermisst in Hüttenfeld ausgabe am Mittwoch, 6. Februar, nung und Witz zugleich, denn die Seit Mittwoch, 30. Januar ist unsere im Sitzungszimmer der Jahnhalle Jukas zeigen was passiert, wenn Maripaz verschwunden. Sie ist recht zumit den Karten ausgegeben wird.  man James Bond an einen außer- traulich und ohne Scheu. Maripaz ist eine Seitgewöhnlichen Mittwoch,Ort den 30.01.2012 Siam-Mix ist unsere Katze Maripaz und hat blaueverschwunden Augen. Sie Für eine garantierte Beanspruentführt. ist gechipt und jeder Tierarzt kann sie chung der Lachmuskeln stehen wie Kulinarische Leckerbissen bie- über diesen Transponder identifizieren. Sie ten ist Weinlaube, normalerweise recht zutraulich und ohne Scheu. Maripaz gewohnt Andreas Kirsch und MarBier- und Sektbar Maripaz hat eine Nierenschwäche Katze hat blaue Augen und von und normaler Statur.ihrSie ist gechipt kus Perissinakis, die „neben‘s Velt- sowie ein Special-Cocktail, der nabraucht dringend Spezialfutkann sie über diesen Transponder identifizieren. ter und Nierenmedikamente!! mans ehrm Jüngschde” (Andreas türlich geschüttelt und nicht geMaripaz hat eine Nierenschwäche und Siebraucht dringend helfen uns, unsere Maripaz wie- ihr Veltman) in die Bütte steigen werrührt serviert wird.  Wer sich noch Bitte der zu finden - schauen Sie auch in Keller, Nierenmedikamente!! den. Ein weiterer Höhepunkt wer- schnell Karten sicher will kann dies Garage, Gartenhäuschen und anderen Bitte helfen Sie uns, unsere Maripaz wieder zu finden - schauen S den die Parodien und humoristitelefonisch bei Autohaus Rauch Schlupflöchern nach. Wir wären Ihnen Garage, Gartenhäuschen und anderen Schlupflöchern nach schen Einlagen von Philipp Seelin- (Telefon 06206/94380) oder unter sehr dankbar. Bitte melden Sie sich! sehr dankbar. Bitte melden Sie sich! ger sein. Doch auch für das Auge www.cgt-lampertheim.de erledi- Tel. 06256-669057 oder 0176-76307204 der närrischen Gäste wird mit den gen. zg (bitte auch auf AB sprechen). Vielen Dank!

Katze vermisst

Tel. 06256-669057 oder 0176-76307204 (bitte auch auf AB spreche


LOKALES

SAMSTAG, 2. FEBRUAR 2013

5

Gelungener Ehrungsabend an der Erich-Kästner-Schule

Schulleiter Dr. Helmut Kaupe begrüßte rund 300 Gäste in der Aula. Fotos: Eva Wiegand

Fortsetzung von Seite 1 den Projektprüfungen wurden 17 Absolventen der Hauptschule geehrt. Die Schüler zeigten den Prüfern ein breites Spektrum besonderer Projekte und erhielten am Ehrungsabend den wohlverdienten Applaus.  „An unserer Schule wird nicht nur gelernt, sondern auch getobt, gespielt und gelebt”, meinten die Moderatoren. Hier kämen dann die 28 Schulsanitäter ins Spiel, die sowohl bei kleinen als auch bei größeren Verletzungen Hilfe leisteten. Beim Zusammenleben an der Schule käme es auch hin und

wieder zu Streitigkeiten, da wären wiederum die Streitschlichter der richtige Ansprechpartner. Außerdem durften sich noch viele weitere Schüler über eine Urkunde und ein Präsent freuen. Die Jahrgangsbesten im Schuljahr 2011/12, die Schulsieger im Vorlese- und Mathematikwettbewerb und noch einige mehr stiegen die Treppe zur Bühne hinauf. Um dem Ehrungsabend den passenden Rahmen zu verleihen, gab es sowohl musikalische als auch tänzerische Einlagen. Für das leibliche Wohl sorgte Am Ehrungsabend hieß es für Kadas Team der Klasse 9Ra und 9Rb.  tie Hauptmann auch AbschiednehEva Wiegand men von den EKS-Schülern.

vhs-Kurs ab 7. Februar / Anmeldungen noch möglich

KURZ NOTIERT

„Tanzen für Senioren“ LAMPERTHEIM - Die Volkshochschule Lampertheim bietet ab Donnerstag, 7. Februar, einen Kurs „Tanzen für Senioren“ an, bei dem noch eine Teilnahme möglich ist. Egal in welchem Alter. Tanzen macht Spaß, ist gesund, bringt neue Kontakte und Lebensfreude.

Sind Sie um die 60 und noch aktiv? Dann beginnen Sie mit Ihren ersten Tanzschritten oder frischen Sie Ihre Tanzkenntnisse einfach wieder auf. Bei diesem Kurs ist dies bei gemütlicher Atmosphäre möglich und ganz auf Ihre persönlichen Fähigkeiten, abgestimmt.

Der Kurs findet von 17.15 bis 18.15 Uhr an vier Nachmittagen statt. Voranmeldung erforderlich. Nähere Auskünfte erhalten Sie in der Geschäftsstelle der vhs telefonisch unter 06206/935-204/-364, im Rathaus-Service, Domgasse 2, 68623 Lampertheim. zg

Eisbahn bei der Feuerwehr wartet auf eiskaltes Wetter

Der Sonntag bescherte Tauwetter

Sogar aus Lorsch waren Eisbegeisterte gekommen, die zufällig von der Eisbahn erfahren hatten. Ihnen hat es gefallen. Mehrere Feuerwehrleute waren den ganzen Nachmittag im Gerätehaus. „Das Wasser lassen wir noch nicht ab“, meinte Manfred Kaiser.

Sobald der Winter mit Eistemperaturen zurückkehrt, soll die Eisbahn wieder präpariert und geöffnet werden. Bei Temerpaturen von 14 Grad am Mittwoch schwindet allerdings die Hoffnung auf ein baldiges Kurvenvergnügen. Hannelore Nowacki

Am Sonntag um 14 Uhr Heimspiel gegen den TTC Dorchheim in der Sedanhalle

TTC mit großen Verletzungssorgen LAMPERTHEIM – Tischtennis Oberligist TTC Lampertheim belegte nach der Vorrunde mit 14:4 Punkten einen hervorragenden 2. Platz und hat sehr gute Chancen, einen der begehrten ersten vier Plätze zu erreichen und damit die Qualifikation für die neue einteilige Oberliga zu schaffen. Allerdings hadert der TTC mit dem enormen Verletzungspech. Tobias Jürgens, der seit Oktober 2011 wegen einer Knieverletzung ausfällt, musste seinen ersten Trainingsversuch nach der Operation in dieser Woche abbrechen. Horst Geyer laboriert ebenfalls an einer Knieverletzung und Algirdas Skirgaila ist nach Schulterverletzung noch nicht wieder einsatzfähig. Dazu kommt auch noch das Fehlen des möglichen Ersatzmannes Ahmet Topal, dessen Fußverletzung wieder ausgebrochen ist. Alles Andere als gute Aussichten vor dem anstehenden Doppelspieltag. Am Samstagabend muss der TTC um 19 Uhr beim TTC RotWeiss Biebrich antreten. Die Wiesbadener ließen am letzten Wochen-

ende mit einem 9:6-Erfolg beim TTC Langen aufhorchen. Am Sonntag um 14 Uhr gastiert dann der Tabellenvorletzte TTC Dorchheim in der Sedanhalle. In diesem Spiel kann auch der in der Vorrunde so starke Ersatzmann Nicolas Plapp nicht spielen. Mit David Karas, William Maybanks, Matthias Ruppert und Marc Müller stehen vier der sieben Stammspieler zur Verfügung und am Samstag in Biebrich ist Nicolas Plapp, Nr. 1 der zweiten Mannschaft, sicher dabei. Für das Sonntagheimspiel gegen Dorchheim dürfte Bernhard Schüßler aus der zweiten TTCMannschaft ebenfalls dabei sein. Die verbliebenen Stammspieler wollen alles geben. Die Verantwortlichen hoffen, dass wenigstens im Heimspiel zwei Punkte herausspringen und bis zum nächsten Doppelspieltag am 23. und 24. Februar Horst Geyer und Algirdas Skirgaila wieder dabei sind. Mit Tobias Jürgens rechnet der TTC nicht vor Mitte März. Durch diese Ersatzgestellungen muss leider die zweite Mann-

BÜRSTADT - „Gott liebt das Lachen!“ - unter diesem Motto steht der Kinderkirchenmorgen am Samstag, 9. Februar, von 9.30 bis 12 Uhr in der evangelischen Kirche in Bürstadt. Nach einem bunten, süßen Frühstück folgen ein fröhlicher Kindergottesdienst und der Kreativteil, in den etwas für zu Hause gebastelt wird. Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich eingeladen. zg

Informationsabend: Zurück zu G9?

Das Schlittenfahren machte den Kindern einen Riesenspaß. Laut Wetterprognose ist Väterchen Frost allerdings nur noch in höher gelegenen Gefilden anzutreffen. Foto: Hannelore Nowacki BOBSTADT – Die Freiwillige Feuerwehr zeigte am Sonntagnachmittag trotz Tauwetter ein Herz für die jungen Schlittenfahrer und Eisläufer, die mit ihren Eltern und Großeltern erwartungsvoll gekommen waren. Die Eisbahn sah noch gut aus, war jedoch angetaut.

Einldung zum Kinderkirchenmorgen

schaft am Samstag beim verlustpunktfreien Tabellenführer VfR Fehlheim mit einer Rumpftruppe antreten. Schwer wird es auch für die TTCDamen, die nach zwei Arbeitssiegen zum Rückrundenauftakt gegen die abstiegsbedrohten SG Hattersheim und TSV Langstadt 2 wichtige Zähler holten und Platz vier verteidigten, aber sich in den nächsten Wochen steigern müssen, um bei den schweren Auswärtsspielen zu bestehen. Am Sonntagvormittag geht es um 11 Uhr zur DJK Lahr. In der Vorrunde gelang in der Sedanhalle ein 8:4-Erfolg. Allerdings fehlte dem letztjährigen Mitaufsteiger hier die Spitzenspielerin Branca Batinic, die immer für drei Zähler gut ist. Da Michelle Siegler – zuletzt zweimal die Matchwinnerin – am Sonntag nicht zur Verfügung steht, wird die noch verletzte Sabrina Metzger an Position vier aufgeboten. Nach ihrem Kreuzbandriss ist Metzger aber noch nicht soweit und wird ihre Spiele abschenken müssen. zg

DIE SO-GUT-WIENEUWAGEN VON NISSAN.

KREIS BERGSTRASSE - Der Kreiselternbeirat Bergstraße lädt am Dienstag, 5. Februar, um 20 Uhr zu einem öffentlichen Informationsabend in die Mensa im LessingGymnasium, Biedensandstraße 55, 68623 Lampertheim, ein. Thema des Abends ist „Zurück zu G9? Wie funktioniert das? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?“ Mit Änderung des Hessischen Schulgesetzes Ende letzten Jahres können nun auch Gymnasien wieJUKE VISIA QASHQAI VISIA der zu G9 zurückkehren. Aber wie Vorführwagen Vorführwagen funktioniert das? Welche SchulBEI UNS AB: BEI UNS AB: gremien entscheiden darüber, wel13.490,– €* 16.790,– €* che Voraussetzungen sollten vorhanden sein und wie geht es dann Nissan. Innovation that excites. weiter? Der Kreiselternbeirat Bergstraße veranstaltet in Kooperation Autohaus Heydasch GmbH mit dem Staatlichen Schulamt HepHorchheimer Straße 125 • 67547 Worms penheim zu diesem Thema einen InTel.: 0 62 41/3 35 92 formationsabend für Eltern und alle www.autohaus-heydasch.de Interessierten. Referentin ist Lotte Schwan, leitende SchulamtsdirekGesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von 9,5 bis 4,1; CO2 torin. Sie wird die notwendigen geEmissionen: kombiniert von 250,0 bis 95,0 g/km (Messversetzlich geregelten Schritte zur mögfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse F-A. Abb. zeigen Sonderlichen Rückkehr zu G9 erläutern. ausstattungen. *Angebot gültig solange unser Vorrat reicht. Der Kreiselternbeirat weist an dieser Stelle darauf hin, dass er sich grundsätzlich als offenes Gremium MO-023-90x125-4c-PKW-1092 1 31.01.13 versteht. Daher sind nicht nur die Mitglieder des Kreiselternbeirats, Schulelternbeiräte und Klassenelternbeiräte, sondern auch alle anderen Interessierten herzlich eingeladen. zg

„Kräbbel (Kreppel), Kameruner, Quarkbällchen“ LAMPERTHEIM - Die Volkshochschule Lampertheim bietet am Donnerstag, 7. Februar, einen Kurs „Kräbbel (Kreppel), Kameruner, Quarkbällchen“ an, an dem noch eine Teilnahme möglich ist. Zur Faschingszeit gehört traditionelles Naschwerk wie leckere Kräbbel/Berliner, Kameruner, und luftig-leichte Quarkbällchen. Wir lernen Hefe- und Brandteig sowie köstliche Füllungen kennen und backen Windbeutel, Spritzkringel und Eclairs. Der Kurs findet von 18 bis 21.45 Uhr statt. Nähere Auskünfte erhalten Sie in der Geschäftsstelle der vhs telefonisch unter 06206/935-204/-363/-364, im Rathaus-Service, Haus am Römer, Domgasse 2, 68623 Lampertheim, per Internet unter www.lampertheim.de oder vhs.lampertheim. de sowie per E-Mail unter vhs@lampertheim.de. zg

BOT E G N A S N O I T AK t EWR-Card

90 1 2 19, zum Preis von

mi nur

10:35


6

LOKALES

SAMSTAG, 2. FEBRUAR 2013

Das größte Lederfachgeschäft in der Metropolregion schließt für immer!

Wir führen Damen 36-52, Herren 48-64

Total-

ODE NEUE FRÜHJAHRSM T ER STARK REDUZI

Räumungsverkauf WIR SCHLIESSEN ENDE MÄRZ !

4R0ab% att

federleichte Lammpelze Es der w lohnt eit Weg este

30 %

Raba

tt

2R0ab% att

AUF DAS

RABATT AUF DAS GESAMTE GESAMTE SORTIMENT

SORTIMENT

ALLES MUSS RAUS

Lammfelle , Couch, W für ohnung Bett

6R5a50% % bis zu

batt

Riesen-Auswahl, jetzt ! Aktuelle, hochwertige Lederund zugreifen Lammpelzmode Lederund wie Lammpelzmode so günstigjetzt wiezugreifen! nie wieder ! so günstig nie wieder! Riesen-Auswahl,

68623 Lampertheim-Hofheim · Lindenstraße 44 P direkt vor dem Haus. Tel. 0 62 41 - 8 00 15 t Kaufen Sie jetz Maß www.hochwald-ledermoden.de Autofelle nach Mo.-Fr. 10.00-18.30 Uhr · Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr

– mit Rabatt !

Leder- und Lammpelzbekleidung, Handschuhe, Lammfellhausschuhe, Autofelle, medizinische Lammfelle

Am Rosenmontag und Fastnachtsdienstag bleibt unser Geschäft geschlossen

Vergabe im Kreis Bergstraße nach neuen Richtlinien

Vorschläge für Umweltpreis 2013 einreichen KREIS BERGSTRASSE – Auch 2013 soll es wieder einen Umweltpreis geben. Nach den RichtlinienVeränderungen, die bereits im Jahr 2009 aktualisiert wurden, ist der Umweltpreis noch attraktiver geworden. Somit können nun auch Schulen, Vereine, Verbände, Gruppen, Einzelpersonen und Unternehmen im Kreis Bergstraße prämiert werden, die sich im Bereich Natur- und Umweltschutz engagiert und beispielhaft Projekte umgesetzt haben. „Es geht um Leistungen mit Vorbildfunktion, innovative Ideen, aber auch konkrete Aktionen von allen, die sich für Natur- und Umweltfragen interessieren“, so der Kreisbeigeordnete und Naturschutzdezernent Matthias Schimpf.

Der Kreis Bergstraße möchte dieses besondere Bewusstsein durch seinen Umweltpreis, der mit 3.000 Euro dotiert ist, fördern und belohnen.“ Der Umweltpreis wird auf Vorschlag einer Jury alle zwei Jahre verliehen. Geeignete Vorschläge sind bis zum 12. April 2013 bei der Unteren Naturschutzbehörde, des Kreises Bergstraße, Walter-Rathenaustraße 4, 64646 Heppenheim, einzureichen. Vorschlagsberechtigt sind jetzt alle Bürgerinnen und Bürger, Schulen, Behörden und Gemeinden sowie Verbände und Vereine im Kreis Bergstraße. Nähere Informationen zum Umweltpreis unter der Rufnummer 06252/15-5308 oder unter E-Mail an unb@kreis-bergstrasse.de erhältlich. zg

Trio „DreierleiKlang am 17. Februar zu Gast im Neuschlößer Gemeindesaal

Bänkelsänger vom Carnevals-Gremium im Turnverein spenden 511,11 Euro

„Sei still, mein Herz“

Spende für Stiftungskapital der Diakonie

NEUSCHLOSS - Am Sonntag, 17. Februar, findet um 17 Uhr ein besonders reizvolles Konzert im Gemeindesaal Neuschloß der evangelischen Johannesgemeinde statt. Das Trio „DreierleiKlang“, bestehend aus Kathrin Bröcking (Mezzosopran), Heike Büchler (Klarinette) und Michael Turkat (Klavier), wird Werke verschiedener Stilrichtungen zu Gehör bringen. Die Musiker des Hamburger Ensembles haben sich aus verschiedenen Richtungen zusammengefunden. Kathrin Bröcking konzertiert in Hamburger Hauptkirchen die großen Werke der Kirchenmusik und wirkte bei Produktionen des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg sowie diversen CD-Aufnahmen mit. Auch Heike Büchler machte sich in Auftritten in Hamburger und Schleswig-Holsteini-

schen Berufsorchestern einen Namen. Sie spielte mehrere CDs und Rundfunkaufnahmen ein, wirkt in diversen Kammerensembles mit und ist zweifache Preisträgerin des Hausmann-Kammermusikpreises. Michael Turkat konnte sich in vielfältiger Konzerttätigkeit als Orgelsolist, Chordirigent und Komponist, ferner als Mitglied und Songschreiber der christlichen Rockband „On the Rocks“ profilieren. Das Motto des Konzerts „Sei still mein Herz“ spiegelt die Stimmung der Stücke wider, die sowohl aus der Romantik als auch dem 20. Jahrhundert stammen und von vielerlei Regungen des Gemüts zu erzählen wissen. Erklingen werden unter anderem Lieder der Romantiker Carl Maria von Weber und Louis Spohr, englische Lieder nach

Madrigalversen sowie die Vertonung eines Gedichtes „über die Zärtlichkeit“ des norwegischen Künstlers Stein Mehren. Außerdem wird die Wormser Klarinettistin Heike Büchler zusammen mit Michael Turkat die Klarinettensonate von Francis Poulenc spielen. Der Eintritt zum Konzert, das im Rahmen er Reihe „Musik zum Zuhören – Eine Konzertreihe der leisen Töne“ stattfindet und von der evangelischen Johannesgemeinde, der Musikschule Lampertheim und cultur communal präsentiert wird, beträgt 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Vorverkauf im Rathaus-Service, Haus am Römer, telefonisch unter 06206/935100, die Neuschlösser Bürger können sich auch an Inge Hoppner vom Kirchenvorstand wenden. zg

Das Trio „DreierleiKlang“, bestehend aus Kathrin Bröcking (Mezzosopran), Büchler (Klarinette) und AlteHeike Viernheimer Straße 5, Lampertheim Kostenlose Parkplätze im Hof. Michael Turkat (Klavier), wird am 17. Februar in Neuschloß gastieren. Foto: oh Alte Viernheimer Straße 5, Lampertheim Kostenlose Parkplätze im Hof.

Die Bänkelsänger vom CGT wurden mit einem Betrag von 511,11 Euro Zustifter (im Bild v. links Dr. Lutz Strubel, Jockel Röhrig und Reiner Ihrig mit Urkunde; rechts: Roland Ihrig; nicht im Bild: Bernhard Kirsch und Reinhold Gärtner). Für die Diakonie Stiftung Lampertheim nahmen Pfarrerin Sabine Sauerwein (links), Martina Seelinger und Gottlieb Ohl teil. Foto: Hannelore Nowacki  LAMPERTHEIM – Der Gitarrenkoffer war weit aufgeklappt – eine Einladung an alle Passanten, den Musikanten mit der Panflöte eine Kleinigkeit zu spendieren. Als peruanische Straßenmusiker kostümiert, waren die Bänkelsänger des Carnevals-Gremiums im Turnverein (CGT) zur Kampagneneröffnung am 11.11. letzten Jahres beim „Schobbe beim CeGeTe“ in der Jahnhalle unterwegs. Die gut gelaunten Besucher der Showveranstaltung waren spendabel – und womit die Bänkelsänger nicht gerechnet hatten, es kam ein hübsches Sümmchen zusammen. „Wir haben uns dann geeinigt, etwas draufzulegen“, erzählte Bänkelsänger Jockel Röhrig bei einem gemeinsamen Pressegespräch mit der Diakonie Stiftung Lampertheim am Montagabend im London Pub. Mit einem weiteren Betrag, der Spender will nicht genannt werden, wurden daraus 511,11 Euro, die nun als Zustiftung der Diako-

nie Stiftung Lampertheim zugutekommen.  Warum die Diakonie Stiftung? Röhrig erklärte, was die Gruppe motivierte: „Das Geld soll bei uns im Ort bleiben, einem guten Zweck dienen – und wir dachten uns, dass wir im Alter gut versorgt werden“. Ein herzhaftes Lachen in der Runde folgte auf den kleinen Scherz mit der Versorgung im Alter. Tatsächlich geht es genau um dieses Thema, wie Martina Seelinger deutlich machte. Die Stiftung unterstützt ein Projekt der teilstationären Tagespflege mit fünfzehn Betreuungsplätzen für alte Menschen, das sich auf dem Genehmigungsweg befinde. „Durch eine solche Einrichtung kann man es sehr lange hinauszögern, jemanden in ein Heim zu geben“. Einen Standort in ruhiger Umgebung mit schöner Außenanlage habe man schon im Blick, freute sich Seelinger. Das Angebot richte sich an Interessenten aus dem gesamten Gebiet „Mit-

telzentrum Ried“ von Groß-Rohrheim über Bürstadt bis Lampertheim. Die Verwaltung der Betreuungsplätze werde die Diakoniestation übernehmen. „Tätige Nächstenliebe“ nannte Seelinger als Prämisse des Stiftungshandelns, wobei neben der Altenhilfe bei Bedarf auch gute Projekte im Bereich Jugend in die Förderung aufgenommen werden. Die Stiftungsvorstände freuten sich, dass die CGT-Bänkelsänger bereit waren, ihre Zustiftung öffentlich zu machen. „Das ist eine große Hilfe, die Diakonie Stiftung noch bekannter zu machen“. Beträge ab 500 Euro werden als Zustiftung zum Stiftungskapital verbucht, das bei der evangelischen Kirchenbank sehr gut angelegt sei, mit einem Zinsertrag von bisher 9.000 Euro. Das Stiftungsvermögen bleibe erhalten, Projekte würden nur aus den Zinserträgen finanziert, betonte die Stiftungsvorstandsvorsitzende.     Hannelore Nowacki

Wir brauchen Platz................... Leere Flaschen zum Abfüllen von € 1 bis € 10,-Zierflaschen mit eingeblasener Frucht, Karaffen, Apothekerflaschen, Korken...........

Wir brauchen Platz................... Leere Flaschen zum Abfüllen von € 1 bis € 10,-Tonkrüge mit Zapfhahn. schon an Weihnachten denken) Zierflaschen mit eingeblasener Frucht, Karaffen,(Jetzt Apothekerflaschen, Korken........... Tonkrüge mit Zapfhahn. (Jetzt schon an Weihnachten denken)

Eiscrasher, Cocktail-Shaker, Weinkaraffen...... alles 50% reduziert.

Eiscrasher, Cocktail-Shaker, Weinkaraffen...... alles 50% reduziert.

Dr. Gerhard

Bierspezialitäten

Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht.

Alte Viernheimer Straße 5 · 68623 Lampertheim · Tel. 0 62

Faschings-Launen Fick……0,7 l / 0,02l / 3 l ** Obsession 0,5 l / 1 l ** Dracula ** 3 l Jack Daniel‘s ** Minis: Wildsautropfen ** Pfläumli ** Babalou ** Fick……** Feigling ** Jäger; 6er Packs: Kalte Muschi ** Salitos ** Corona ** Diebels ** Kilkenney ** Guiness Astra Arschkalt - im Stubis 27 x 0,33 l = € 15,45 + Pfand € 3,66 = € 19,11

Krombacher

Bierspezialitäten Logo Andechser Andechser dunkel/Doppelbock 06Logo - 94 99 10Hefe/Export · Parkplätze im Hof Hefe/Export dunkel/Doppelbock

Dasvom besondere Brot vom Bäcker KAPP aus Edingen-Neckarhausen Das besondere Brot Bäcker KAPP aus Edingen-Neckarhausen Liebe Samstag ab 9.30 Uhr jeden Samstag abjeden 9.30 Uhr

Das besondere Brot

Weitz

Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Pils 24 x 0,33 l € 11,95 Gerne auch auf Vorbestellung! + Pfand € 3,42 = € 15,37 ich hatte mir mehr erhofft und dachte, durch meinen hohen Pils 20 x 0,5 l € 11,45 persönlichen Einsatz eine entsprechende Stimmenzahl zu er+ Pfand € 3,10 = € 14,55 vom Bäcker KAPP Radler 24 x 0,33 l Geschenk-Ideen € 11,95 Geschenk-Ideen reichen. Bei meinen Mitbewerbern bedanke ich mich für den Von € 5 bis €.......... finden Sie für jeden was. aus Edingen-Neckarhausen Von € 5 bis €.......... finden Sie für jeden was. Metall-Laternen, Dipp Schalen, Teracotta , Körbe, Tabletts und viele mehr, befüllt und dekoriert. + Pfand € 3,42 = € 15,37 Metall-Laternen, Dipp Schalen, Teracotta , Körbe, Tabletts und viele mehr, befüllt und dekoriert. fairen Wahlgang und wünsche Bürstadt nur das Beste. verpacken wir auch jeden in MITGEBRACHTES. ab 9.30 Uhr Gerne verpackenSamstag wir auch in MITGEBRACHTES. Fassbrause: Zitrone o.Gerne Holunder Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht. 24 x 0,33 l € 11,95 Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht. Nun werde ich meine Zahnarztpraxis mit der gleichen + Pfand € 3,42 = € 15,37 Freude wie bisher fortführen. Von € 5 bis …€ finden Sie für jeden Schweppes was. Metall-Laternen, Dipp-Schalen, Bitter Lemon/Ginger Ale/Tonic Water Terracotta, Körbe, Tabletts und vieles Herzliche Grüße 6x1l € 7,45 mehr, gefüllt und dekoriert. Gerne + Pfand € 2,40 = € 9,85 verpacken wir auch in Mitgebrachtes.

Geschenk-Ideen

… Ihr zuverlässiger Werbepartner

Dr. Gerhard Weitz Dr. Gerhard Weitz • Schulstraße 3 • 68642 Bürstadt • Tel.: 06206 / 1309944 • post@gerhard-weitz.de


LOKALES

SAMSTAG, 2. FEBRUAR 2013

7

ZAKB legt ersten Energiebericht vor: Nutzung von Deponiegas und Biogas – geplante Windkraftanlagen wirtschaftlich

Energie-Park auf Erfolgskurs

Alle Möglichkeiten auf dem ZAKB-Gelände in Hüttenfeld werden für die Installation von Fotovoltaikmodulen genutzt.

Immobilien LA: 2,5 ZKBB, ca. 62 m2 Zahlreiche ressourcensparende Energieprojekte des ZAKB wurden 2011 und 2012 bereits realisiert berichtete der Verbandsvorstand. Im Bild: Bürgermeister Alfons Haag, Hilbert Bocksnick, Thomas Metz und Helmut Sachwitz. Weitere Potenziale sind zukünftig nutzbar, wie der erste Energiebericht zeigte. Fotos: Hannelore Nowacki C

M

tenfeld mit Deponiegas getrocknet, die Abwärme kann zur Gebäudeheizung genutzt werden. Im Jahr fallen durchschnittlich 15.000 Tonnen Grünschnitt aus dem Kreis an. Mit dem Ankauf von Waldhackschnitzeln in der Kooperation mit Hessen-Forst werden saisonale Schwankungen beim Grünschnitt ausgeglichen. Auch mit der Leistung der neu installierten Fotovoltaikanlagen ist die Geschäftsleitung sehr zufrieden.  Die CO2-Einsparung entspreche einer Menge von 500.000 Litern Heizöl, bilanziert der Bericht. Sachwitz wies darauf hin, dass der ZAKB von Anfang an auf Kooperation gesetzt habe und die Abnehmer vor der Schaffung der Kapazitäten gesucht habe. Beim Zukunftsthema Windkraftanlagen auf dem Deponiegelände sieht  Metz den ZAKB auf einem guten Weg. „Ich bin dankbar, dass diese Zielsetzung so von der Verbandsversammlung mitgetragen wird“, sagte Metz an den Vorsitzenden Haag gerichtet. Auch die Stadt Lampertheim sage „Ja“ zu diesem Projekt. Mit einem Kompliment bedachte Metz den Ortsbeirat für die deutlich bessere Kommunikation,

B AU E N Hagenstraße 51 68623 Lampertheim Tel. 0 62 06 / 59 931 Fax 0 62 06 / 15 87 96 seit über Mobil 01 71 - 458 75 38 10 Jahren e-mail: fdajaku@aol.com • Beratung, Planung, Ausführung • Pflasterarbeiten jeder Art • Natursteinabeiten • Trockenmauern, Mauerarbeiten • Baumfällung, und -beschneidung • Rückschnitte aller Art, • Häckselarbeiten • Rasenpflege und Neuanlage • Böschungssicherung • Teiche, Zaunanlagen

• Abbrucharbeiten • Kanalarbeiten • Revisionsschächte • Mauertrockenlegung • Aushubarbeiten • Dachrinnenreinigung • Entrümplungsarbeiten • Hausmeistertätigkeiten • Containerservice

KARL HEINZ

KOCH Bäder & Heizung

Inhaber: Ralf Jährling

Zeppelinstr. 3 · Industriegebiet Ost · 68642 Bürstadt · Tel. 06206-710352

www.koch-jaehrling.de - email: info@koch-jaehrling.de

Otto-Hahn-Straße 5 68623 Lampertheim Telefon 0 62 06-5 27 69 · Fax 0 62 06-5 65 58 fensterbau-schuster@gmx.de

Mo.- Fr. 8 – 12 Uhr und 13.30 – 17 Uhr · Sa. nach Vereinbarung FENSTER TÜREN ROLLÄDEN INNENAUSBAU EINBAUSCHRÄNKE EINZELMÖBEL BARRIEREFREI WOHNEN

Jürgen Krämer Tischlermeister

Wir beraten, planen, fertigen, liefern und montieren Werkstatt: Büro:

Industriestraße 1 Karlstr. 4 · 68623 Lampertheim · Tel. 0 62 06-42 84 · Fax 124 50

Abstellk., Keller, Abst.platz, TG-Stpl., im 11. u. letzten OG, Nähe Schwimmbad, 14:43:39 ab 15.2.13,Schätzung.ai KM 390,- €1+16.01.2013 210,- € NK + 2 MM KT. Tel. 0151-55170531

UND

die sich bei Energieprojekten entwickelt habe. Die geplanten drei Windkraftanlagen auf einer Fläche von 45 Hektar auf der Deponie können bei Vorlage der Genehmigung voraussichtlich 2014 in Betrieb gehen.  Metz hob die Vorteile des Standortes Hüttenfeld hervor - die Wirtschaftlichkeit mit einer mittleren Windgeschwindigkeit von 5,5 Metern pro Sekunde und die vorhandene Infrastruktur einschließlich vorhandener Fläche und Wege sowie problemloser Netzeinspeisung ohne zusätzliche Investitionen. In Heppenheim wird in der Nähe der Kläranlage und eines Industriegebietes eine Biogasanlage entstehen, die bereits europaweit ausgeschrieben war, berichtete Bocksnick. Das bei der Vergärung entstehende Gas könne für Strom und Wärme genutzt werden. Damit sei der gesamte Bioabfall des Kreises Bergstraße mit einer Menge von 31.000 Tonnen verwertbar. Bisher werden 13.000 Tonnen in der zwanzig Jahre alten Anlage in Lampertheim verarbeitet, ein Teil wird nach Groß-Gerau, Heidelberg und Thüringen transportiert.  Hannelore Nowacki Y

CM

MY

CY

CMY

Wohn & Gewerbeimmobilien

Kostenlose Wertschätzung Wohn & Gewerbeimmobilien durch Bau Sachverständigen für Immobilienverkäufe durch WOGE24.de 0172 6336 101

K

Appartement, Balkon, gepflegt, in ruhigem Haus, ab 15.02.13 prov. frei zu vermieten. KM 350,- ¤ + NK + Kaution. Tel. 0162 - 902 81 82

sk.05sa13

hard Goliasch sowie Vorstandsmitglied Helmut Sachwitz, Erster Stadtrat in Bensheim, nahmen zum Energiebericht und den weiteren Plänen Stellung. 2009 hatte die Verbandsversammlung die grundsätzliche Strategie beschlossen, regenerative Energiepotenziale aus Abfall sowie auf Anlagen und Standorten des ZAKB konsequent zu nutzen. Damit liegen erst kurze Erfahrungszeiten vor, erläuterte Metz. Know-how und ein langer Atem seien notwendig, um diese hochkomplexen Themen in einer langen Zeitperspektive zu bewältigen.  Die Verantwortung des ZAKB, seine Möglichkeiten bei der Energiewende wahrzunehmen und das Ziel der Gebührenstabilisierung seien die Gründe für dieses Engagement. In Heppenheim ist bereits eine moderne Heizungsanlage mit Holzhackschnitzelkessel in Betrieb gegangen, berichtete Geschäftsführer Bocksnick. Diese versorge seit Oktober zwei Krankenhäuser und eine Schule. Ging es früher um die Komposterzeugung, so steht nun der Grünschnitt als Brennstoff im Mittelpunkt. Die Holzhackschnitzel werden in Hüt-

Beamter (27) mit 2 süßen Kaninchen sucht von privat moderne Whg. mit Garten bzw. Grünfläche, ab 01.04. od. 01.05.2013 (mind. 60 m², 2- bis 3 ZKB, ab Baujahr 1990, gern mit EBK, max. 650,- ¤ warm), in folgenden Orten: Biblis, GroßRohrheim, Gernsheim, Lampertheim, Heppenheim, Einhausen, Lorsch, Bensheim, Zwingenberg. Tel. 017662047884, Mail: I_HAMM@web.de

Sind Sie gut beraten?

Über 1000 Mitglieder vertrauen uns bereits ! Der Jahresbeitrag iHv € 55,00 enthält: • Beratung durch spezialisierte Rechtsanwälte sofort nach Beitritt • Beratung jeden 2. und 4. Dienstag eines Monats in Lampertheim, Altes Rathaus nach Voranmeldung • Erreichbarkeit und Beratung per Email Die richtige Wahl Haus- und Grundeigentümerverein von Viernheim und Umgebung e.V. Wasserstraße 45, 68519 Viernheim Telefon: 06204 71495 - Fax: 06204 740378 info@hgv-viernheim.de www.hgv-viernheim.de ...stets zu Diensten! Montags + donnerstags 15 - 18 Uhr

Handelsfläche, ca. 47 m², in 68623 Lampertheim-Rosengarten, Auf der Laubwiese 10, (im Kaufland) ab sofort zu vermieten. Chiffre 1/1 Anzeige

WOHNEN

Flüssigdämmungen über dem Keller schützen vor unangenehmen Wärmeverlusten

Wärmeschutz fürs Erdgeschoss Der Fußboden im Erdgeschoss lädt in vielen älteren Häusern nicht eben zum Barfußlaufen ein - die Kälte kriecht in die Knochen, und ohne warme Hausschuhe macht die Bewegung in den Wohnräumen während der kühlen Jahreszeiten einfach keinen Spaß. Schuld daran ist meist die fehlende Wärmedämmung, so dass sich die Kälte aus dem ungeheizten Kellergeschoss über das Erdgeschoss in den Zimmern verbreiten kann. Wer sein Haus energetisch sanieren möchte, sollte daher auch die Dämmung über dem Keller in seine Planungen einbeziehen. Besonders elegant lösen lässt sich die Verbesserung des Wärmeschutzes mit Flüssigdämmungen wie beispielsweise „Poriment“. Die Flüssigdämmung wird im Rahmen der Modernisierung mit Schläuchen in die Räume transportiert. Die Anlieferung aus dem Betonwerk erfolgt fix und fertig gemischt mit einem Fahrmischer. Auf der Website www.poriment.de gibt es weitere Informationen zu den Materialien zur Flüssigdämmung. Die flüssige Dämmschicht dient nicht nur als Wärmeschutz, sondern gleicht in einem Arbeitsgang auch noch Unebenheiten in alten Böden aus. Damit schafft sie eine lotrechte und ebene Basis für die Verlegung des Estrichs. Zusätzlich kann die Ausgleichsschicht Rohre und Leitungen überdecken, die auf dem Boden verlegt werden sollen. Für die verbesserte Wärmedämmung im Estrich sorgt der Hersteller Heidelberger Beton mit stabilen Luftporen. Sie werden mit einem

Stahl-Anbau-Balkone

www.treppenwolf.de Renovierungsarbeiten GUT UND PREISWERT

Tel. 0176-67058474 SH02mi09

Nie mehr klamme Füße: Flüssigdämmungen sorgen dafür, dass die Kälte aus dem Keller nicht mehr durch den Boden des Erdgeschosses dringen kann. Foto: djd/HeidelbergCement

Bäder

patentierten Spezialverfahren in den Zementleim eingebracht. Die Lufteinschlüsse bilden ein Wärmepolster und sorgen dafür, dass der Boden künftig angenehm warm bleibt. Damit werden auch die Wärmeverluste durch die kalte Kellerdecke reduziert und es wird ein wichtiger Beitrag geleistet, um die

Schwimmbad

Heizkosten des Hauses dauerhaft zu senken. Wer eine noch bessere Dämmwirkung erreichen möchte, kann dem Werkstoff zusätzlich Styroporkügelchen beimischen lassen, mit denen man hervorragende Wärmedurchgangswerte erzielt. (djd/pt)

Heizung Fliesen Ludwigstr. 68 67547 Worms Tel (0 62 41) 9 20 44-0

IHR SPEZIALIST

HÜTTENFELD – Wie aus der Kreismülldeponie ein EnergiePark wird – dies ist eine spannende Geschichte. Manches erschließt sich dem Auge beim Besuch des ehemaligen Deponiegeländes mit der schönen Postanschrift „Am Brunnengewännchen 5“. M��llberge wurden abgedeckt und begrünt, im Sommer weiden hier Schafe. Auf der Deponie, den Dächern des neu erbauten Schafstalls, der Grünschnittaufbereitungsanlage und beim Abfallwirtschaftszentrum in Heppenheim fangen die neu installierten Fotovoltaikmodule die Sonnenstrahlen ein. Fakten und Zahlen hat der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) nun zum ersten Mal in einem Energiebericht für das Jahr 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt.  Zum Pressegespräch am Dienstag war auch Bürstadts Bürgermeister Alfons Haag gekommen, der als Vorsitzender der Verbandsversammlung für fünf Jahre gewählt wurde. Erster Kreisbeigeordneter Thomas Metz als Vorsitzender des Verbandsvorstandes, die beiden Verbandsgeschäftsführer Hilbert Bocksnick und Ger-

BAUMPFLANZAKTION 2013 BEI LAMINATANBIETERN GEHT WEITER Umweltschutz und Nachhaltigkeit Immer mehr Unternehmen machen sich Gedanken zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit und gehen dabei mitunter ungewöhnliche Wege. So auch der Laminatanbieter LOGOCLIC mit seiner Baumpflanzaktion: Pro verkauftem Paket Laminat der

LOGOCLIC-Edition pflanzt das Unternehmen einen Baum. Die Laminatböden bestehen zu 95 Prozent aus Holz, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Das garantiert den schonenden Umgang mit dem natürlichen nachwachsenden Roh-

stoff Holz. Bestätigt wird das durch die PEFC-Zertifizierung. In 2013 wird die erfolgreiche Aktion weiter fortgesetzt. Die LOGOCLIC-Wälder bieten vielfältigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Mehr unter www.logoclic. info und www.bauhaus.info. epr


8

KLEINANZEIGEN • VEREINSKALENDER

KAUFE JEDEN PKW, Bus, Geländewagen, Wohnmobil, LKW, gute od. schlechter Zustand auch, zahle bis 100,- ¤ für Schrottautos, Sa. + So., jederzeit erreichbar, bitte alles anbieten. T. 06258-8209095 od. 0177-5524343

PINNWAND Eckdampfduschkabine, 1x1m und Eckbadewanne 1x1,60 m, zvk. Selbstabholung. T. 06256-1257 1 Hemd, waschen, trocknen, handbügeln, hängen, 0,99 ¤. Tel. 015112463672 Haushaltsauflösung wg. Umzug: Miele Waschvollautomat, Energiekl. A, Wäschetrockner; Waschmaschine m. integr. Trockner, Bügelmaschine (Mangel), Geschirrspüler, Edelstahl, Einbau-Elektroherd m. Ceranfeld Edelstahl; Esszimmer, Eiche rustikal, kompl.; viele Teile einfach fragen. Preis VHS; alles neuw. m. Restgarantie. Tel. 0151-12463672

BRENNHOLZ

Buche - Eiche

1,7 SRM, brennfertig, 124,95 €

Tel. 0 62 06 - 6123

Fernsehgerät SONY Flachbildschirm, TOP-Zustand, Neupreis 2.299,- ¤ - für nur 190,- ¤. - Tel. 06206-4266

STELLEN-GESUCHE Zwei Polinen suchen Pflegestelle für 24 Std. Tel. 015163736833 Suche Pflegestelle rund um die Uhr. Tel. 01522-9084109 Flexible Sie sucht Arbeit als Haushaltshilfe wie z.B. putzen, Arztfahrten, einkaufen, kochen, waschen, bügeln. 3xp. Wo. in LA u. näherer Umgeb. Bin zuverl., gründlich u. ehrlich. Pkw vorh. Tel. 06206-55330 od. 01520-7488966

Tagesmutter in

Probleme

mit Computer, Netzwerk, Internet oder Telefon ? Schnelle Hilfe - direkt vor Ort zum fairen Preis - www.sbcom.de

Tel. 0 62 06 - 15 88 28

Engag., vertrauensv. Putzhilfe, mögl. Dauerstellung für 4 Std. alle 14 Tg. nach Hüttenfeld ges. Tel. 06256-3099682

URLAUB Nordsee, Hooksiel, FH, strandnah bis 5 Pers., KÜ, Wohnz, 3 xSchl.z., 2x DUWC. Tel. 06245-9945511 Norwegen: FEWOs, Boot inkl., direkt am Fjord. Tel. 0162-2607231 www.vinvagen-fishingcamp.de

NACHHILFE

Nachhilfe-Lehrer erteilt Unterricht, überwacht Hausaufgaben bis 10. Klasse sowie alle Berufsschulen. Ich komme zu Ihnen ins Haus, nur Einzelunterricht. Tel. 0177-7464375

VERMIETUNG

2 ZKB, 2 Balkone, 70 m², 4. OG, kein Fahrst., zentrale Lage, gut vermietet, 80.000,- €. Tel. 0176-96435028

VERMIETUNG 1-Zi.-Apartm. (möbl.) u. möbl. Zi. zvm. für Mont. + Wochenendheimfahrer in Biblis. Tel. 0170-3477641 Freundl. helle 2 Zi.-Whg., voll möbl. mit Blk., TG u. Keller, LA.Rosengarten, ab 01.02. zu vermieten, WM 590,- € + KT. Tel. 015784 999 026 Bi: 3-ZB, off. WK, DG, G-Wfl. 150 m² Wfl. ca. 120 m² in 2-FH, keine Tiere, 600,- € + NK + KT. Tel. 06245-298915 LA.: 2 ZKB, Balk., Abstellr., 59 m², EG, Keller, Garage. KM 440,- ¤ + NK 140,- ¤. Tel. 06206-910142 LA.-RG: 4 ZKBB, G-WC u. Loggia, 103 m², sofort frei. KM 585,- ¤ + NK + 2 MM KT. Tel. 06206-7397 BI: 4 ½ ZKBB, 1. OG, 120 m², G-WC m. DU, Abstellr., Erker, Stpl., Ke., ab 1.5. 670,- ¤ + NK + KT. T. 06245-6570 Biblis: helle ruhige Whg., OG, 3 ZKB, Blk., 86,5 m², gut ausgestattet, neues Bad, sep. Keller, zvm. KM 460,- ¤ + NK, 2 MM KT + 35,- ¤ Garage + 40,- ¤ sep. Arbeitsraum. Tel. 0151-44232831

BÜ: EG, Whg. ca. 116 m², Wohnen/Essen, Schlafzi., Bad, Terr. KM 600,- ¤ + NK. Tel. 01520-1734265 BÜ: OG + DG, ca. 150 m², Kü., Wohnz., Schlz, Marmorbad, Blk. KM 800,- ¤ + NK. Tel. 01520-1734265 Bi.-Wat.: 3 ZKB, 85 m², 1. OG, G-WC, schönes TGL-Bad mit Balkon, 2 Kellerr. u. Garage, ab 1.5. zvm. KM 500,- ¤ + NK. Tel. 062459945066 ab 18 Uhr BÜ: Wohnküche, Schlafzi., Ankleidezi., Bad, ca. 93 m². KM 500,- ¤ + NK. Tel. 01520-1734265 Betreutes Wohnen: Wilhelmstr. 32, Lampertheim, 2 Zi.-Wohnung frei ab März. Bei Interesse melden unter Tel. 0177-2393108

GESUCHE ACKERLAND Biblis - Hofheim zu kaufen gesucht. Angebote, Lage, Größe bitte unter Chiffre 5/3 Kleiner Hobbyraum, Garage oder Schuppen in Bürstadt zu mieten gesucht. Tel. 0176-47046881 Fam., 3 Pers. (2 berufstätig) m. kl. Hund suchen in Lampertheim 3 ZKB, Blk., ca. 90 m², gerne Randlage, WM bis 730,- ¤. Tel. 06206-59479 (AB - Rückruf)

PROFESSIONELLE KONTAKT-ANZEIGEN

WS.05mi13

Reife SIE erwartet dich! ❤ A‘SVerwöhnung pur – von zart bis hart N ❤ mit rassiger Freundin LUHausbesuch ❤❤ möglich 10-20 Uhr (0 62 41) 95 41 53 ❤❤ Kollegin gesucht: (0 15 78) 2 37 19 30 jo.05mi13

GV Frohsinn Biblis

WSV Lampertheim

Die TG Bobstadt veranstaltet am Freitag, 8. Februar, ihre alljährliche Jugenddisco ab 18.11 Uhr bis 21 Uhr im Foyer der Sporthalle Bobstadt. Die Disco ist für Kids ab der dritten Klasse bis 14 Jahre. Am Faschingsdienstag, 12. Februar, ist auch wieder Kinderfasching angesagt. Wie immer um 14.11 Uhr in der Sporthalle Bobstadt.

Sa., 23. Februar, Winterwanderung Mi., 6. März, Mitgliederversammlung

Für unsere Prunksitzung am 2. Februar um 20.11 Uhr können noch Karten an der Abendkasse gekauft werden.

TV 1891 Bürstadt

Tel. 06206-59540 (bitte AB benutzen)

IMMOBILIEN Kapitalanlage in MA-Rheinau

TG Bobstadt

Sa., 2. Februar, 18 Uhr Konzert des Ensemble Paulinum mit BachMotetten So., 3. Februar, 10 Uhr Gottesdienst Di., 5. Februar, 15 Uhr Konfirmationsunterricht in Bobstadt Gruppen und Chöre wie gewohnt.

Arbeitsdienst beim ASV

STELLEN-ANGEBOT

LAMPERTHEIM

Evangelische Kirche

Lampertheim hat

Plätze frei.

BIBLIS

BOBSTADT

Vorstandssitzung am Montag, 4. Februar, um 20 Uhr im Vereinsheim.

Gebe Nachhilfe, in den Grundfächern Mathematik, Deutsch und Englisch, sowie Französisch und Spanisch, Kl. 1– 8. Tel. 06206-58314

www.tip-verlag.de

BÜRSTADT

SAMSTAG, 2. FEBRUAR 2013

Am Samstag, 2. Februar, ab 10 Uhr, sind alle Mitglieder des Angelsportvereines zum wichtigen Arbeitsdienst am Groß Loch eingeladen. Bitte um rege Teilnahme. 

Evangelische Kirche So., 3. Februar, 9 Uhr Gottesdienst Di., 5. Februar, Singkreis fällt aus; 15 Uhr Konfirmationsunterricht in Bobstadt

HOFHEIM Friedenskirche Hofheim

Hallo närrische Mädels, am Freitag, 8. Februar, um 20.11 Uhr steigt im Bürgerhaus Bürstadt unsere alljährliche FFC Guud druff Sitzung. Wie jedes Jahr haben wir wieder ein tolles Programm für Euch zusammengestellt. Genießt ein paar unbeschwerte Stunden bei uns. Euer Kommen hilft auch der kleinen Emily in Lampertheim. Für Kurzentschlossene gibt es auch noch Karten an der Abendkasse. Ansonsten gibt es noch Karten bei Marianne Wahling telefonisch unter 06206/6613, bei Brunhilde Walther unter 06206/939826 und bei Leder Deutsch, Marktstraße, unter 06206/6108.

So., 3. Februar, 9.30 Uhr Gottesdienst, 10.30 Uhr Kindergottesdiens Mi., 6. Februar, 14.33 Uhr Seniorenkreis Fastnacht im Canisiushaus; 19 Uhr Abendandacht Gruppen und Chöre wie gewohnt.

Am Samstag, 2. Februar, findet um 19.11 Uhr im Feuerwehrstützpunkt in der Römerstraße die Feuerwehrfastnacht statt. Der Eintritt ist wie immer frei. Am Mo., 4. Februar, um 19 Uhr Arbeitsdienst im Gerätehaus. Mit der Bitte um rege Teilnahme.

Katholische Pfarrgruppe Sa., 2. Februar, 18 Uhr Vorabendmesse St. Peter So., 3. Februar, 9 Uhr Hl. Messe St. Peter; 10.30 Uhr Hl. Messe mit Taufe der Kommunionkinder St. Michael; 10.30 Uhr Fastnachtsminigottesdienst im Pfarrzentrum St. Michael; 18 Uhr Hl. Messe St. Michael; nach allen Gottesdiensten wird der Blasiussegen erteilt. Mo., 4. Februar, 18 Uhr Hl. Messe St. Michael Di., 5. Februar, 18 Uhr Hl. Messe in Riedrode St. Peter Mi., 6. Februar, 9 Uhr Hl. Messe St. Michael; 14 Uhr Hl. Messe für Senioren St. Peter Do., 7. Februar, 18 Uhr Hl. Messe St. Peter

Am 2. Februar im Bürgerzentrum in Biblis ist es endlich soweit: Um 20.11 Uhr startet die große Fastnachtsparty des MGV Liederkranz unter dem Motto „Karneval in Rio“. Karten an der Abendkasse 10 Euro.

Jahrgang 1932/33 Wir treffen uns am 7. Februar zum Kräppelkaffee im Hotel Lindenhof um 15.11 Uhr.

Jahrgang 1933/34

FFC Guud druff

Freiwillige Feuerwehr

MGV Liederkranz 1920

Jahrgang 1937/38 Unser Jahrgangstreffen findet Mittwoch, 6. Februar, um 19 Uhr im Lokal Skipper`s In statt.

Jahrgang 1948/49 Goldenen Konfirmation unserer evang. Mitschüler sind alle Schulkameraden mit ihren Partnern am 21. April teilzunehmen.

BIBLIS Evangelische Kirche So., 3. Februar, 10.45 Uhr Gottesdienst Mi., 6. Februar, 17.15 Uhr Sprechzeit von Pfr. Dr. Klaus Wetzel; 18.30 Uhr JuMa-Treff (immer am 1. Mittwoch im Monat oder 1. Mi. nach den Ferien) Sa, 9. Februar, Treff der Kindergruppe fällt leider aus Achtung! Ab sofort findet die Chorprobe des Kirchenchors donnerstags ab 19.30 Uhr statt.

Vogel- und Naturschutz Am Sonntag, 3. Februar, ab 10 Uhr findet unser nächster Frühschoppen statt. Dazu laden wir herzlich ein. Helau! Bei den Vogelschützern ist auch an diesem Faschingsdienstag, 12. Februar, ab 14.11 Uhr wieder was los. Bei Rippchen und Kraut, Würstchen und Kräppeln treiben wir mit viel Stimmung den Winter aus. Wer ein paar lustige Stunden erleben will, ist bei uns richtig.

Unser diesjähriger Kräppelkaffee findet am Sonntag, den 3. Februar um 12.11 Uhr im Hotel Lindenhof statt.

WATTENHEIM FC Boys Wattenheim Fastnacht im Sportheim: Kinderfastnacht am Sonntag, 3. Februar, um 14.11 Uhr. Fastnachtparty am Freitag, 8. Februar, um 20.11 Uhr. Mit viel Spaß, guter Laune und heißer Musik.

NORDHEIM Nordheimer Landfrauen Am 5. Februar, 19.11 Uhr, Fastnachtsfeier im Foyer der Halle. Über Gäste freuen wir uns!

Evangelische Kirche Nordheim/Wattenheim So., 3. Februar, 9.45 Uhr Gottesdienst Di., 5. Februar, 15.15 Uhr Kindergruppe, Thema: Wieso, Weshalb, Warum ? Mi., 6. Februar, 16.30 Uhr Sprechzeit Pfr. Dr. Klaus Wetzel Gruppen und Chöre wie gewohnt.

KSG Nordheim Die nächste Vorstandssitzung der KSG Nordheim findet am Dienstag, 5. Februar, um 20 Uhr im Vorstandszimmer auf dem Sportgelände statt. Alle Mitglieder des Vorstand sind hierzu herzlich eingeladen. Der geschäftsführende Vorstand trifft sich bereits um 19 Uhr.

GROSS-ROHRHEIM GV Liederkranz Mo., 4. Februar, 19 Uhr gemeinsame Chorprobe

PRIVATE KLEINANZEIGEN Für 5,- bzw. 10 Euro (Barzahler/Abbuchungstarif) veröffentlichen wir Ihre Anzeige im TIP über 26.750 mal (!) in unserem kompletten Verbreitungsgebiet. Wenn Sie ohne Namen oder Telefonnummer inserieren wollen, also Ihre Anzeige vertraulich bleiben soll, dann plazieren wir Ihren Text mit einer Chiffre-Nr. Unter dieser Nummer sammeln wir dann alle Zuschriften an Sie. Anzeigenschluß ist jeweils montags, 17 Uhr. Den Coupon schicken Sie bitte per Post oder Fax an den Verlag: Schützenstraße 50, 68623 Lampertheim, Fax 06206 - 94 50 10. Auch auf unserer Internet-Seite (www.tip-verlag.de) gibt es die Möglichkeit, Anzeigen online aufzugeben.

Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben oder ein Satzzeichen.

⎫ *Je ⎬ drei Zeilen ⎭ 5,-€ bis ⎫ *sechs ⎬ Zeilen ⎭ 10,usw.

Nachtfalke Worms: Jetzt neue Mädels Tel. (0 62 41) 2 50 77

Die Anzeige soll erscheinen: Mittwoch ❏ Samstag ❏ Mittwoch + Samstag ❏

nnen Sie

kö Bei Chiffre-Anzeigen (Aufschlag 3,- €) hier ankreuzen: Ihre Anzeige Uhr ❏ Ich hole die Zuschriften persönlich ab ❏ Ich bitte um Zusendung per Post rund um die eben: fg au et rn ❏ Betrag liegt in bar bei auch im Inte -v e rl a g .d e *Anzeigenpreis pro Ausgabe w w w.t ip ❏ Betrag abbuchen

Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab:

Name, Vorname:

Konto-Nr.:

Straße, Nr.:

Bankleitzahl:

PLZ, Ort:

bei:

Unterschrift:

Chor St. Andreas Wir laden alle Mitglieder zur Generalversammlung am Freitag, 15. Februar, um 19 Uhr ins Christkönigsheim ein. Anträge zur Generalversammlung in schriftlicher Form können noch bis Dienstag, 5. Februar, beim Vorstand eingereicht werden.

Jahrgang 1951/52 Wir treffen uns am 7. Februar um 19 Uhr in der Gaststätte Hellas, Schöne Weibergasse. Anmeldung bei Gisela Jenner telefonisch unter 06206-58774.

TV Lampertheim So., 3. Februar, 14.11 Uhr Kinderkostümfest, Eintritt 2,50 Euro Sa., 9. Februar, 20.11 Uhr Prunksitzung, Eintritt 15 Euro Beide Veranstaltungen finden in der vereinseigenen Jahnhalle statt. Kartenbestellung telefonisch unter 06206/94380 im Autohaus Rauch.

Katholische Pfarrgruppe Sa., 2. Februar, 18 Uhr Vorabendmesse mit Kerzenweihe und Blasiussegen St. Andreas; 18.30 Uhr Vorabendmesse mit Blasisussegen Mariä Verkündigung So., 3. Februar, 9 Uhr Familiengottesdienst mit Blasiussegen St. Andreas; 10 Uhr Hochamt mit Blasiussegen unter Mitwirkung des Minigottesdienstkreis Mariä Verkündigung; 10.30 Uhr Familiengottesdienst Herz-Jesu; 17 Uhr Eucharistiefeier St. Marienkrankenhaus Mo., 4. Februar, 9 Uhr Hl. Messe St. Andreas Di., 5. Februar, 9 Uhr Gemeinschaftsmesse der Frauen St. Andreas; 10 Uhr Eucharistiefeier in der Altenheim Kapelle Mariä Verkündigung Mi., 6. Februar, 9 Uhr Eucharistiefeier in der Altenheim Kapelle Mariä Verkündigung; 15.30 Uhr Schülergottesdienst St. Andreas

Martin-Luther-Gemeinde So., 3. Februar, 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, MGV 1840 Frauenchor; 180 Uhr Konzert für Orgel und Oboe, Domkiche Di., 4. Februar, 19.30 Uhr Frauenabend „Informationen zum Weltgebetstag der Frauen 2013“, Martin-Luther-Haus Mi., 6. Februar, 17 Uhr Gottesdienst in Altenheim Mariä Verkündigung; 20 Uhr Frauen im Gespräch, Hans-Thoma-Straße 21

Evang. Lukasgemeinde So., 3. Februar, 10 Uhr Gottesdienst; 18 Uhr Konzert mit Oboe und Orgel in der Domkirche Mo., 4. Februar, 14.30 Uhr Club des goldenen Alters Di., 5. Februar, 19.30 Uhr Kirchenvorstandssitzung Do., 7. Februar, 15.30 Uhr Gottesdienst im Sankt Marienkrankenhaus

LKV Biedensandhexen Am 7. Februar findet unser Funzel-Schwoof-Owend ab 19.11 Uhr im Handwerker in der Schulstrasse statt. Der Eintritt ist frei, aber nur Einlass mit Nachthemd oder Schlafanzug. Am 13. Februar findet unser Heringsessen ab 19 Uhr im Saal „Zum Schwanen“ statt. Um telefonische Voranmeldung unter 06206/2964 wird bis zum 7. Februar gebeten.

GZV Phönix 03 Zum Ausklang der „fünften Jahreszeit“ laden wir recht herzlich am Aschermittwoch ab 11.11 Uhr zum traditionellen Heringsessen ein. Für die Nichtfischesser reichen wir Hausmacher Platte.


LOKALES

SAMSTAG, 2. FEBRUAR 2013

9

Bürgermeister-Kandidatin Bärbel Schader: „Gehen Sie wählen – für Bürstadt“

Stellenanzeigen im TIP

Stichwahl am 17. Februar: „Jetzt gilt’s – jede Stimme zählt“ BOBSTADT –„Jetzt gilt’s – jede Stimme zählt“, sagt Bürgermeister-Kandidatin Bärbel Schader in bester Stimmung bei einer Pressekonferenz am Donnerstagabend im Gasthaus „Zur Traube“, zu der sie mit einem Teil ihres hoch motivierten Wahlkampfteams eingeladen hatte. Dabei hofft sie, dass die Wahlbeteiligung mindestens so bleibt wie beim ersten Wahlgang am vergangenen Sonntag. Mit 3.116 Stimmen, so findet Schader, habe sie ein stolzes Ergebnis erreicht, nun sei es Zeit „danke zu sagen“. Bis zur Stichwahl am 17. Februar hat Schader noch viel vor, denn der Wahlkampf geht weiter. Zunächst hieß es für sie „durchatmen, zurückschauen und dann sofort mit Tempo hinein“ in die nächste, die alles entscheidende Etappe des Wahlkampfs.  Die Bürger möchte Schader einladen, zur Wahl zu gehen, um an der „Basisdemokratie“ teilzuha-

ben, die die Bürgermeisterwahl biete. In der närrischen fünften Jahreszeit macht Bärbel Schader, was sie immer tat: „Ich feiere mit unserer Bevölkerung Fasching, da bin ich präsent“. Beim Faschingsumzug werde sie auch die MottoPlaketten verkaufen. Und ihr Verein, der SKK 50, werde ihr zwei Gardemädchen zur Seite stellen. „Fasching ist ein Kulturgut“, sagt die Bürgermeister-Kandidatin, „der Faschingsumzug muss uns etwas wert sein“. Wie bei den Vereinsfesten spreche sie auch beim Faschingfeiern mit den Menschen, höre wo der Schuh drückt und bekomme viele Anregungen. Vier Aktionstermine nach Fasching stehen schon fest: Mit dem „Politischen Aschermittwoch“ am 13. Februar geht die Bürgermeister-Kandidatin auf die Zielgerade zur Wahl, am 14. Februar folgt ihre Valentinstagsaktion, am Freitag ist sie mit der „Ansprechbar“ auf dem Bürstäd-

ter Wochenmarkt und am Samstag vor der Wahl ist Schader am Historischen Rathaus in Bürstadt vor Ort. Schader verfolgt die zu ihr passende Strategie der Persönlichkeitswahl weiter, erklärt sie nachdrücklich, mit Inhalten, die sie in ihren Reden und ihrem Flyer vielfach bekannt gemacht habe. „Ich bin für alle ansprechbar“, betont sie. Ihr Politikstil sei der Dialog mit den Bürgern, mit allen Generationen. Ihre politische Heimat ist die CDU, das mache sie auch auf ihrem Flyer und Plakaten deutlich. Energisch ergänzt sie: „Aber ich lasse mich nicht in eine Ecke drängen“. Einen „Lager“-Wahlkampf, wie er von einigen Leuten ins Gespräch gebracht worden sei, wolle sie nicht machen, erklärt Bärbel Schader vehement. „Schließlich macht man bei der Bürgermeisterwahl das Kreuzchen bei Bärbel Schader, nicht bei der Partei“.  Hannelore Nowacki

Stellen · Jobs Anzeige: nhl | 25.1.2013, 18:39 | 90 mm * 52,47 mm

Wir verstärken unser Nachhilfelehrer-Team! Student/-in, Lehrer/-in, Akademiker/-in weiterer Fachrichtungen (gerne auch 50+) MATHEMATIK Sek. 1 und Sek. 2 gesucht.

L A M P E R T H E I M • Kaiserstr. 7 • 06206/1306940

TEL 0 62 06 · 91 23 97 cf.05sa13

Timo Leonhardt

www.schuelerhilfe.de/lampertheim

Glas- und Gebäudereinigung Zuverlässige, flexible

Thomas Andreef

Reinigungskräfte

auf 400-Euro-Basis für Biblis, 5-Tage-Woche, 2 Std./Tag, 17–19 Uhr Bewerbung telefonisch, schriftlich oder per E-Mail.

Eleonorenstraße 30 · 67550 Worms

67582 Mettenheim · Am Gutshof 1–2 · Mail: thomas.andreef@t-online.de

Suchen Austräger

KREIS BERGSTRASSE – Für die Kommunen nimmt die Senkung des Energieverbrauchs innerhalb der Energiewende eine zentrale Rolle ein. Das gilt auch für die Kindergärten und Kindertagesstätten im Kreis Bergstraße. Um herauszufinden, wo es sich am meisten lohnt anzusetzen, hat die Energieagentur Bergstraße, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße/Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), ein Benchmark aller kommunalen Kindergärten und -tagesstätten im Kreis Bergstraße durchgeführt, der einen Vergleich ihrer Energieverbräuche im Zeitraum 2009 bis 2011 erlaubt. Bei einem Pressegespräch „Benchmark der Kindergärten und -tagesstätten im Kreis Bergstraße“, das in den Räumen

der WFB in Heppenheim stattfand, stellte Philipp Meister, Student der Energiewirtschaft an der Hochschule Darmstadt, die zentralen Ergebnisse der vergleichenden Analyse der Öffentlichkeit vor, die er im Rahmen seines Praktikums bei der Energieagentur Bergstraße entwickelt hat.  Wie Meister erklärte, wurden 52 Liegenschaften im Kreis Bergstraße betrachtet, von denen 43 bewertet werden konnten. Die Stromund Wärmeverbräuche hat die Energieagentur mit einem Neubau gemäß der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) sowie mit einem bundesweiten Durchschnitt für Kindertagestätten oder -gärten nach der Gesellschaft für Energieplanung und Systemanalyse mbH (Ages) verglichen. 

Philipp Meister (2.v.l.), Student an der Hochschule Darmstadt, mit der vergleichenden Analyse. Rechts: Matthias Schimpf, Hauptamtlicher Kreisbeigeordneter und Umweltdezernent im Kreis Bergstraße, links: Dr. Matthias Zürker, WFB-Geschäftsführer, 2.v.r.: Pascal Schmitt, Projektmanager bei der Energieagentur. Foto: WFB

„Der Benchmark zeigt auf, dass bei einer Vielzahl der betrachteten Liegenschaften Möglichkeiten für Energieeffizienzmaßnamen bestehen“, so Meister. „Wenn eine Liegenschaft im Vergleich zu einem durchschnittlichen Bestandsgebäude einen Mehrverbrauch aufweist, empfehlen wir den jeweiligen Kommunen eine nähere Untersuchung inklusive Begehung des Gebäudes zur Ursachenforschung“, führte Dr. Zürker weiter aus. „Hierfür stehen wir den Städten und Gemeinden gerne zur Begleitung des weiteren Prozesses zur Verfügung, zudem sollte die Hinzunahme eines Energieberaters geprüft werden.“ „Die beste Energie ist die, die man nicht verbraucht“, so Schimpf. Gerade in Zeiten knapper kommunaler Kassen müssten die Energiekosten zumindest stabil gehalten und bestenfalls gar gesenkt werden. Energieeffizienz ließe sich schon im Alltag betreiben, wenn man Fenster und Türen nicht sinnlos offenstehen ließe. Auch hier könne die Studie Hinweise geben. Zudem gebe der Benchmark den Kommunen Empfehlungen zur Einführung eines zentralen Energiemanagements, sagte der Umweltdezernent. Weitere Informationen über die Energieagentur Bergstraße, ein Pilotprojekt des Landes Hessen und gefördert von diesem sowie aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, finden Sie im Internet unter www.wirtschaftsregion-bergstrasse.de. zg

WS.04mi13

(m/w)

Wir bieten: • leistungsorientierte Bezahlung • eigenverantwortlichen Bereich • familiäre Atmosphäre Aufgaben: • Bedienen/Fahren der üblichen Geräte und Maschinen • Zaunbau • Erstellen von Belagsflächen und Mauern (auch Naturstein) • Pflegearbeiten Voraussetzungen: • Führerschein mit Fahrpraxis • Körperliche Belastbarkeit • Abgeschlossene Berufsausbildung • Freundliches Auftreten im Garten- und Landschaftsbau rechts) wünscht sich eine hohe Wahlbeteiligung Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an:

(0 62 42) 8 20 42 23 od. (01 78) 8 10 13 81 info@leonhardt-gebaeudereinigung.de

Zielsicher werben

dw05mi13

Landschaftsgärtner

Viel Potenzial für Energieeinsparungen

Florist /in in Teilzeit

Wir expandieren und suchen ab sofort einen

Benchmark der Energieagentur Bergstraße erlaubt Vergleich der Energieverbräuche der Kindergärten und -tagesstätten im Kreis Bergstraße

ab 1. 03. 2013 eine/n

Wir bieten Ihnen praxisnahes und eigenverantwortliches Arbeiten und die Chance, Ihre pädagogischen Erfahrungen einzubringen! Rufen Sie uns Mo.-Fr. von 14:00-17:30 unter der Nummer 0174-1709822 an!

– Gärtnermeister –

Bürgermeister-Kandidatin Bärbel Schader (vorne, 2. von und weiterhin einen Wahlkampf mit Stil. Ihr Wahlkampfteam und zahlreiche weitere Unterstützer stehen ihr zur Seite. Bei der Stichwahl am 17. Februar entscheiden die Bürger, wer ihr nächstes Stadtoberhaupt sein wird. Foto: Hannelore Nowacki

Wir suchen

werktags zwischen 3 und 6 Uhr und sonntags zwischen 6 und 12 Uhr für

in Lampertheim · Hofheim · Bürstadt · Bobstadt · Biblis Bitte telefonische Bewerbung von Mo. - Fr. unter Telefon 06206 - 1306814. Anruf von 8 – 14 Uhr, Barvels Vertriebs GmbH

im

Auflage 27.015


Vom Keller bis zum Dach

Anzeige

© TIP-Verlag

Handwerksbetriebe mit hohem Qualitätsanspruch für ein schönes Zuhause

Otto-Hahn-Straße 17 · 68623 Lampertheim

Wir bieten:

Vom Aufmaß bis zur Endmontage steht Michael Wenzel seinen Kunden bei allen Fragen rund um Fenster und Türen zur Verfügung. Fotos: oh

• Haustüren • Innentüren • Fenster • Vordächer

• Markisen DIE HAUSTÜRADRESSE: • Wintergärten • Beratung mit Türen-Center Haustür-Computerplanung • Parkett • Rollläden • Fachgerechte Montage als Schreinerei-Meisterbetrieb BIBLIS - Berliner Str. 32 • von Aktions-Haustüren bis zur individuellen Haustür-Anlage ☎ 06245-8172 ☎ 06245-1682 www.tuerencenter-hebling.de Über 50 Ausstellungs-Haustüren

Kalte Zugluft und undichte Fenster ade

Das Aluminium-Holzfenster von Kneer-Südfenster eignet sich hervorragend für den Renovationsbereich. für den Fenstertausch in Altbauten ist. Durch Wärmeschutzverglasung kann die Oberflächentemperatur von Fenstern auch bei niedrigen Außentemperaturen deutlich erhöht werden, Zugerscheinungen und Strahlungskälte gehören dann der Vergangenheit an. Das steigert nicht nur die Wohnqualität, sondern spart obendrein Energie. Das Aluminium-Holzfenster von Kneer-Südfenster eignet sich hervorragend für den Renovationsbereich. Hier ist fast jede Farbe, Form und Verarbeitung möglich. „Die Dichtungseigenschaften sind optimal und auch die Innenoptik ist ein großes Plus. Die Beschläge, die man von an-

deren Fenstern kennt, verschwinden hier nämlich vollständig“, erklärt Michael Wenzel. In Sachen Fenster spielt auch die Sicherheit eine tragende Rolle. Die Firma Wenzel Bauelemente bietet die hohe Sicherheit bei Schüco Fenstern serienmäßig an: bei vielen Herstellern sind die sicheren Pilzkopfverriegelungen aufpreispflichtig, bei Schüco-Fenstern der Firma Wenzel sind ab einer Fenstergröße von 980 mm x 920 mm mindestens sieben Pilzkopfverriegelungen und Sicherheitsblech im Stahl standardmäßig und ohne Aufpreis verschraubt. Schüco fertigt Kunststofffenster, Alufenster sowie Kunststofffenster mit AluDeckschale, die sich für alle RALFarben eignet. Nicht nur das günstige Preis-Leistungsverhältnis, sondern auch das besonders gute Wärmedämmverhalten ist hier ausschlaggebend. Die Produktpalette von Wenzel Bauelemente umfasst neben dem Austausch und Einbau von Fenstern auch Haustüren, Zimmertüren, Insektenschutz sowie Verglasungen und Reparaturverglasungen. Eva Wiegand Weitere Infos bei: Wenzel Bauelemente Otto-Hahn-Str. 17 68628 Lampertheim Tel. 06206-158844 Fax 06206-13411 E-Mail wenzel.sm@web.de

HEBLING

MUSTERHAUSTÜREN ZU SONDERPREISEN

Wenzel Bauelemente: Fenster, Türen und Insektenschutz vom Profi

LAMPERTHEIM – Draußen ist es richtig kalt, drinnen eigentlich gemütlich warm – und trotzdem friert man vor dem geschlossenen Fenster, obwohl die Dichtungen einwandfrei sind? Michael Wenzel, Inhaber der Firma Bauelemente Wenzel weiß, warum: der menschliche Körper steht in ständigem Strahlungsaustausch mit seiner Umgebung. Sind nun einzelne Bauteile, zum Beispiel die Fenster, deutlich kühler als die Raumluft, kommt es an den Körperteilen, die dem Fenster zugewandt sind, zu erhöhter Auskühlung. Besonders groß ist dieses Problem bei alten Fenstern mit Einscheiben- oder Isolierverglasung. Wenn es draußen sehr kalt ist, stellen sich an den Fenstern Oberflächentemperaturen von teilweise knapp über null Grad ein. Für zusätzliches Unbehagen sorgen zusätzlich Luftbewegungen, die aufgrund der Temperaturunterschiede zwischen dem Bereich der Fensterscheiben und der übrigen Raumluft entstehen. Es zieht, obwohl das Fenster dicht ist. „Da hilft nur der Austausch alter Fenster“, weiß Michael Wenzel, der genau der richtige Ansprechpartner

en r Tü .. . + n r de tz e t s lllä chu re n Fe Ro ens eite t d w kte k e . un odu s In .. Pr

10 - 45 % reduziert!

Ausstellung geöffnet: Mo.-Fr. 15.00 - 18.00 Uhr Sa. 09.00 - 12.30 Uhr Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf!!!

Sichern Sie sich Ihren Preisvorteil! Zu jedem Sektionaltor erhalten Sie den Garagentorantrieb für 149,- € inkl. MwSt. mit 2 DesignHandsendern und einem Funk Codetaster gratis dazu.* Im Bireck 22 68642 Bürstadt Tel. 0 62 45 - 90 88 22

www.normstahl-hessen.de *Dieses Angebot ist befristet bis 28. Februar 2013

Neueinrichtung · Modernisierung · Ergänzung · Umzug · Gerätetausch · Kundendienst · Reparaturen

Miele Wärmepumpentrockner Edition 111 • • • •

Energieeffizienzklasse A -40 % Patentierte Schontrommel Beladung bis 8 kg Perfekt-Dry Trockensystem

999,- €

Römerstraße 47 - 49 · 68623 Lampertheim · Telefon 06206 - 5 72 55

en it unser annen m ie S n w Erlebe chen Brause s superfla ensionen de ns e im neue D ichen Dusch le g boden Die Haustüren von Schüco bestechen nicht nur durch ihre Optik, sie decken auch die wichtigsten Faktoren wie Sicherheit und Pflegeleichtigkeit ab.

DAS BAD-QUINTETT: ALLES AUS EINER HAND !

Komfort ist keine Frage der Lebensphase

65 Jahre Wormser Straße 42 ( direkt an der B 44) 68623 Lampertheim Tel. 06206 - 28 80

www.weidenauer.info

Barrierefreie Bäder

Auf Wunsch arbeiten wir für Sie nahezu staubfrei mit „airclean“ !


X

X

Blöd, wer jetzt nicht vergleicht.

X X X

X

X X

X X

X

X X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

3D kann auch 2D

HD Multituner

Moderne 3D TVs können ebenso gewohntes, normales 2D TV Programm wiedergeben

EK_3TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne

mit CI+

W-LAN integriert mit offenem Internetbrowser mit Start TV PVR Ready USB Aufnahme des laufenden TV Programms

106cm/42"

Ambilight

3D LED TV

s ´ t b i g e t o b e Diese Ang Markt im Media dhofen an S m i e h n n a M

Beleuchtetes Display ECO Funktion Freisprechen

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1099.-

400.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10X € 69.90

42 PFL 6057 K 42'' (106cm) 3D LED TV mit 600 Hz und Full HD

integrierter Triple Tuner mit USB Recording Funktion, Ambilight Spectra 2, 4 x HDMI, 3 x USB, W-LAN integriert mit offenem Internetbrowser, Scartanschluß, PC-Anschluß, incl. 4 x 3-D Brillen, Energieeffizienzklasse A+, Art.Nr: 1548241

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

34.90

1502471

15.90

BILLIGER

D 210 Schnurlos-Telefon

FINANZIERUNG AUF ALLE PRODUKTE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. Laufzeit 10 Monate. Nur bis 02.03.2013 Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

600 Watt maximale Ausgangsleistung

X X X

X X X

16 GB Speicherkapazität X

X X

Soundbar

weiss oder schwarz

X X

Subwooferausgang

WiFi fähig

4 HDMI Anschlüsse RDS Radiotuner

optischer Digitaleingang

X

X

X X

X

X x x

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

EK_1

209.-

EK_2 iPod touch 4G EK_3 MP3-Player

17.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 19.20

Jede Menge Spaß mit FaceTime, Game Center und iMessage, 720p HD Videoaufnahme, Apps, Spiele, Musik, Videos, Safari Webbrowser, Facebook und Twitter Integration, bis zu 40 Std. Audiowiedergabe und 7Std. Videowiedergabe. Art. Nr.: 161 8599 (schwarz) / 161 8600 (weiß)

W-LAN integriert mit offenem Internetbrowser

199.-

20.-

BILLIGER

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

MEDIA MARKT RATE

10x € 17.90

299.-

30.-

BILLIGER

SB 100 Soundbar

3D kann auch 2D

Moderne 3D TVs können ebenso gewohntes, normales 2D TV Programm wiedergeben

HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat und Antenne mit CI+

94cm/37"

10x € 26.90

Ein hochwertiges 5.1 Heimkinosystem erweckt Ihre Lieblingsfilme zu ganz neuem Leben. Schließen Sie einfach einen Blu-ray oder TV an, und schon können Sie loslegen. Es sind 4 HDMI-Eingänge vorhanden. Das Paket enthält einen AV-Receiver , 5 kleine, klangstarke Satelliten-Lautsprecher, die diskret im Raum platziert werden können, und einen leistungsstarken Subwoofer, der speziell für die Wiedergabe tiefer Tonfrequenzen zuständig ist.

PVR READY USB-Aufnahme des laufenden TV Programms

3D kann auch 2D

MEDIA MARKT RATE

HTP 070 Hifi / Heimkino-System

Soundbar mit 60Watt Ausgangsleistung, Subwoofer Anschluss, optischer Digitaleingang, 3.5mm Klinke-Eingang (Line-In), 810 x 108 x 92mm (BxHxT), Art.Nr.:1587931

Moderne 3D TVs können ebenso gewohntes, normales 2D TV Programm wiedergeben

HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+ Micro Dimming

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

119cm/47"

Inkl. Magic Remote Fernbedienung

3D LED TV

3D LED TV

400 unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

899.-

320.-

BILLIGER

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

MEDIA MARKT RATE

1499.-

10x € 57.90

UE 37 ES 6710 SXZG 37'' (94cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

1.920 x 1.080 Pixel Bildauflösung, Full HD, DVB-T/C/S, 400 Hz CMR, 3x HDMI, 3x USB, WLAN integriert, CI+ Slot, Abmessungen in cm (ohne Standfuß) BxHxT 85,9x51,6x4,7, Stromverbrauch laut Hersteller Stand by 0,3 Watt, in Betrieb 62 Watt, Energieeffizienzklasse B. Art. Nr.: 153 2567

630.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 86.90

47 LM 671 S 47'' (119cm) 3D LED TV mit Full HD

Komfort und Ausstattung: Cinema Screen Design, Auflösung: 1920x1080, Web-Browser, Anschlüsse u.a. 4x HDMI, 3x USB, Lichtsensor - automatische Helligkeitsanpassung, Energieverbrauch im Betrieb 63 Watt, Abmessungen inkl. Standfuß (B x H x T): 106,3 x 70 x 26,3cm, FARBE CHAMPAGNER, Art.Nr.: 1555613

W-LAN integriert kabellose Netzwerkverbindung möglich 3D kann auch 2D

PVR READY USB-Aufnahme des TV Programms

Moderne 3D TVs können ebenso gewohntes, normales 2D TV Programm wiedergeben

HD Multituner TV Empfang per DVB-C (Kabel), DVB-S (Sat) und DVB-T mit CI+

139cm/55" 3D LED TV

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1679.-

380.- MEDIARATEMARKT

BILLIGER

10x € 129.90

UE 55 ES 6530 55'' (139cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz CMR

400

400

Full HD mit 1920 x 1080 Pixel Auflösung, Micro Dimming für den optimalen Kontrast, Wlan integriert, 3x HDMI, Scart, 3x USB, Dlna, gerüstet für alle Empfangsarten durch integrierte Triple Tuner. Art.Nr.: 1532540

FINANZIERUNG AUF ALLE PRODUKTE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. Laufzeit 10 Monate. Nur bis 02.03.2013


Ultraschneller, präziser Autofokus mit weniger als 0,1 Sek. Auslöseverzögerung Dreh- und schwenkbares 7,5 cm (3 Zoll) LCD mit Touchscreen und -auslöser

Volle Detailzeichnung auch bei kontrastreichen Motiven durch HDR-Funktion

Optimales Objektiv für die Reise durch großen Brennweitenbereich und optischen Bildstabilisator

Serienbildaufnahmen mit 4 Bildern/s 16,2 Megapixel

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

699.-

300.-

BILLIGER

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

MEDIA MARKT RATE

10x € 39.90

609.-

134.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 47.50

D 5100 Kit inkl. Nikkor AF-S DX VR 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR Digitale Spiegelreflexkamera

LUMIX DMC-G3KEG-K 16 Megapixel Digitale-Systemkamera

Super leichtes, kompaktes Aluminium-Gehäuse, LiveView LC-Display, großer LiveView-Sucher mit 100 % Bildfeld und 1,44 MP Auflösung, intelligente Automatik, 144 Zonen Mehrfeldmessung, unterstützt SD-/ SDHC-/SDXC-Speicherkarten, inkl. Lithium-Ionen-Akku, kompatibel mit allen MicroFourThirds-Objektiven, Filterdurchmesser: 52 mm. Art.Nr.: 1417275

CMOS-Bildsensor im DX Format, 7,5 cm TFT-LCD mit ca. 921.000 Bildpunkten (3 Zoll), EXPEED 2 Bildprozessor für maximale Leistung und höchste Bildqualität, 11 Fokusmessfelder, ISO-Empfindlichkeit (100–6.400) manuell erweiterbar bis zu ISO 25.600, Verschlusszeiten 1/4.000 s bis 30 s, Autofokus Live View mit Motivautomatik, 7 Effektmodi, 16 Motivprogramme, duales integriertes Staubreduktionssystem, SD-, SDHC-, SDXCSpeicherkartensteckplatz, integriertes Blitzgerät, USB-2.0-Anschluss, Audioeingang, inkl. Lithium-Ionen-Akku, Filtergewinde: 52 mm. Art.Nr.: 1401033

Exzellente Bildqualität durch leistungsstarken DIGIC4-Bildprozessor

Gesichtserkennung 25 mm Weitwinkel

Reiserouten nachvollziehen mit GPS-Funktion

8-fach opt. Zoom

14-fach opt. Zoom

In weiteren Farben

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

119.-

50.-

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

BILLIGER

FINEPIX JZ100 14 Megapixel Digitalkamera

6,9 cm LC Display (2,7 Zoll) mit 230.000 Bildpunkten, Videoaufzeichnung mit Ton in HD Qualität, automatische Motiverkennung, SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkartensteckplatz, inkl. Lithium-Ionen Akku. Art.Nr.: 1605785 pink, 1540404 violett, 1513952 silber, 1513951 schwarz, 1513953 rot, 1605784 blau

21.-

7.-

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

329.-

BILLIGER

SDHC 16 GB CLASS 10

Optischer Bildstabilisator reduziert Verwacklungsunschärfen

Integrierter GPS-Empfänger

24 mm Leica DC Weitwinkel

NIKKOR Objektiv mit 42-fach opt. Zoom

10x € 15.90 PowerShot SX 230 HS 12,1 Megapixel Digitalkamera

24 mm Weitwinkel

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

329.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

28 mm Weitwinkel, 7,5 cm LC-Display (3 Zoll), schnelle Reihenaufnahmen mit bis zu 8,1 Bilder/s (bei 3,0 MP), 3,2 Bilder/s (bei 12,1 MP), SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkartensteckplatz, Filmtagebuchfunktion, optischer Bildstabilisator reduziert Verwacklungsunschärfen, inkl. Lithium-Ionen-Akku. Art.Nr.: 1377744

Art.Nr.: 1591268

16-fach opt. Zoom

170.-

140.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

Auch in Silber und Rot

10x € 18.90

Lumix DMC-TZ25 12,1 Megapixel Digitalkamera

7,5 cm LC-Display (3 Zoll) mit 460.000 Bildpunkten, HDR Funktion, Schwenk-Panorama-Funktion, intelligente Automatik u. a. mit Gesichts- und Motiverkennung, 70 MB interner Speicher, SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkartensteckplatz, inkl. Lithium-Ionen-Akku. Art.Nr.: 1517015 schwarz, 1517014 silber, 1517016 rot

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

429.-

150.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 27.90

Coolpix P 510 16,1 Megapixel Digitalkamera

7,5 cm TFT-LCD Monitor (3 Zoll) mit 921.000 Bildpunkten, CMOS Sensor mit 16,1 Megapixel, optischer Bildstabilisator für verwacklungsfreie Bilder, 1.080p Full-HD Videoaufnahme, SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkartensteckplatz, inkl. Lithium-Ionen-Akku Art.Nr.: 1517045 anthrazit, 1517048 rot, 1517047 schwarz

FINANZIERUNG AUF ALLE PRODUKTE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. Laufzeit 10 Monate. Nur bis 02.03.2013

Auch in Rot und Schwarz


große 7 KG Edelstahltrommel übersichtliches Display mit 24 h Startzeitvorwahl

Inverter Direkt Drive Motor Gleichmäßiger und ruhiger Motorlauf

Extrem sparsamer Energieverbrauch

Stufenlose Mengenautomatik Spart Zeit & Energie

für ex

riesig

Riesige 8 KG Edelstahltrommel

i-Dos:

U/Min. unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

609.-

210.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 39,90

WNF 74421 WE30 Waschvollautomat

14 min schnell Programm, Sonderprogramme z.B. schonendes Wolle /Seiden Programm, Aqua –Viod perfekter Wasserauslaufschutz, Praktische Kindersicherung. HxBxT 85 x 60 x 55cm, Art.Nr.: 1511533

U/Min. unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

749.-

150.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 59,90

F 1447 TD 01 WEISS Waschvollautomat

Digitaldisplay mit Restzeitanzeige und Startzeitvorwahl, Aqua-Lock™ Vollwasserschutzsystem, Art.Nr.: 1444211

unv Pre des

dosiert (H x B x

Made in

Germany highSpeed-Kochzonen

Zusatzprogramme z.B 30, 60 min., Jeans-, Daunenprogramm, Sportbekleidung,

Zu

Riesige Bullaugenöffnung für leichtes Be- und Entladen

6P verschiedenee Heizarten z.B. 3D-Heißluft Plus, Variabler Großflächengrill

7 KG Fassungsvermögen

Steckdose genügt

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

599.-

200.-

BILLIGER

LAVATHERM T 5127 AC Kondenstrockner

MEDIA MARKT RATE

10x € 39,90

:Restzeitanzeige, Filter Kontrollanzeige, Kontrollanzeige Behälter entleeren, Anzeige Programmende, Art.Nr.: 1628554

Inkl. Backauszug

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

859.-

310.-

BILLIGER

HND 1025 + HEZ 338352 Einbau-Herd / Set

MEDIA MARKT RATE

10x € 54,90

Einbauherd mit 5 Heizarten: Ober-/Unterhitze, 3D Heißluft Plus, Unterhitze, Umluft-Infra-Grill, variabler Großflächengrill mit Granit-Emaille, Vollglas-Innentür, automatische Schnellaufheizung, Backofenbeleuchtung. Keramikkochfeld mit 4 High-SpeedKochzonen, genormte Einbaumaße. Art.Nr.: 1644434

unv Pre des

varioSc

FINANZIERUNG AU

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von


Made in

Germany

Edelstahl-Optik

195 L Kühlen

Water Perfect plus xtrem sparsamen Wasserverbrauch

ge 8 KG Vario-Softtrommel

: dosiert vollautomatisch Flüssigwaschmittel

verbindliche eisempfehlung s Herstellers

1069.-

270.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

175 cm

U/Min.

XXL Box für bis zu 25% mehr Stauraum

10x € 79,90

WM 14 S 840 Waschvollautomat

t vollautomatisch Flüssigwaschmittel, Eco silencdrive Motor, Super 15 Kurzprogramm, Gerätemaße in cm x T): 85,0x 60,0x 59,0, Art.Nr.: 1504291

Made in

Germany 111 L Gefrieren

besonders sparsam

aquaStop® Lebenslange Garantie gegen Wasserschäden

Vario Speed um Verkürzen der Programme

Programme/ 5 Temperaturen

Extrem sparsam

verbindliche eisempfehlung s Herstellers

999.-

340.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 65,90

SN 56 M 598 EU Integr. Einbau-Geschirrspüler

chublade für einfaches Be und Entladen, Restzeit und Startzeitvorwahl, Art.Nr.: 1554057

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

649.-

220.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 42,90

KG 304 A ++ IO Kühl/Gefrier-Kombination

1 Obst- und Gemüseschale und im Gefrierteil mit XXL Box für bis zu 25% mehr Stauraum - kippsicher, transparent, Art.Nr.: 1389951

UF ALLE PRODUKTE

n € 150.–. Laufzeit 10 Monate. Nur bis 02.03.2013


22 Länder mit lebenslangem Kartenaktualisierung Sprachansage der Straßennamen

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

169.-

y la " sp /5 Di 3 cm 1

ay " pl 4,3 is m/

D ,9 c 10

3D Navteq Premium Staumfahrung

Lebenslange kostenlose Navteq Kartenaktualisierung komplette Bedienung über Spracheingabe 3D Navteq Premium Stauumfahrung

50.-

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

BILLIGER

219.-

NÜVI 2445 LMT CE Mobile Navigation

PhotoReal ™ 3D-Kreuzungsansicht und Fahrspurassistent, 3D Traffic – powered by NAVTEQ Traffic™, verbesserte Kartenansicht und Suchfunktion, schnellste Adresseingabe durch Buchstabenausblendung, verschiedene Cockpit-Ansichten, anklickbare POIs direkt auf der Karte. Art. Nr.: 151 7609

40.- MEDIARATEMARKT

BILLIGER

10x € 17.90

Nüvi 2595LMT Mobile Navigation

Aktuellstes Navteq Kartenmaterial von Europa installiert, 3D Navteq Premium Traffic Stauumfahrung, Fahrspurassistent und Kreuzungsansicht mit echten Photos, Eingabe von Adressen u. Bedienung des Gerätes durch Sprachbefehle, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Tempoimitanzeige, Radar Warner, 12/24V Ladekabel, Art.Nr.: 1461506

3 Top Sp iele

250 GB Festplatte

Inkl. Kinect Sensor unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

349.-

104.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 24.50

S7G-00107 XBOX 360S 250GB KINECT HVB BUNDLE Xbox 360

Set bestehend aus Xbox 360 mit 250 GB, Kinect-Sensor, kabellosem Controller sowie den Top-Spielen „Kinect Adventures“, „Dance Central 2 (Download-Code)“ und „Kinect Sports“.

FINANZIERUNG AUF ALLE PRODUKTE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. Laufzeit 10 Monate. Nur bis 02.03.2013


Jetzt bei uns erhältlich: Die neuen Office-Pakete

10.-

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

BILLIGER 79.365 UNIVERSITY 32-BIT/X64 GERMAN ACADEMIC

BILLIGER

99.OFFICE 365 HOME PREMIUM 32-BIT/X64 GERMAN SUBSCRIP 1651995

1652009

BILLIGER 139.OFFICE HOME AND STUDENT 2013 32-BIT/X64 GERMAN 1 L

269.-

30.-

BILLIGER

MAC OFFICE HOME BUSINESS 1 PK 2011 GER 1 LIC. EURO

1652033

1659767

Di sp la y

Intel® Core™ i5-3317U Prozessor (1,70 GHz, 3 MB Intel® Smart-Cache) Ultradünn und ultraleicht

6" 5, /1

52.-

Allrounder für die ganze Familie

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

BILLIGER

699.-

KYROS MID 7022-4 G Tablet mit Android

schwarz 1496018

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

m

129.-

10.-

c ,6 39

" /7

Mini-HDMI-out

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

m

Android 2.3 Update kostenlos auf Android 4.x

Di sp la y

8c ,7 17

4GB Speicher erweiterbar per microSDHC Karte auf zusätzlich bis zu 32GB

100.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 59.90

G 15-B035EG Notebook mit Windows 8

8.192 MB Arbeitsspeicher, 750 GB S-ATA-Festplatte + 32 GB mS-ATA SSD, NVIDIA® GeForce® GT630M Grafikkarte mit 2.048 MB Video RAM • Altec Lansing Stereo-Lautsprecher, Art.Nr.: 1635221

it TV munktion f itor Mon

68 ,5 8

ht lig ck y Ba la D isp LE D cm

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.

10.-

HD Kombituner für Kabel und Antenne mit CI+ Intel® Core™ i7-3770 Prozessor (bis zu 3,9 GHz mit Intel® TurboBoost-Technik 2.0, 8 MB Intel® Smart-Cache)

/2 7"

USB Wiedergabe vom Bildern, Musik und Video

Beats Audio™Konsole, HD Audio 7.1 8 GB Arbeitsspeicher / 2 TB Festplatte NVIDIA® GeForce® GT 640 mit 3 GB VRAM unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

349.-

127.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 22.20

T 27 B 300 EW LED LED TV mit Monitorfunktion

Mit integriertem HDTV-Tuner (DVB-C (HD) / DVB-T/ Analog) und CI+ Slot, Full-HD-Auflösung, 1 x Scart-Anschluss, ConnectShare Feature ermöglicht Multimedia-Dateiwiedergabe direkt vom USB-Speichermedium, Wandmontage möglich (VESA 100x100 mm), Energieeffizienzklasse B. Art. Nr.: 153 4853

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

799.-

BILLIGER

Pavilion p6-2370eg PC mit Windows 8 64 Bit

Art.Nr.: 1648174

50.-

Geringer Stromverbrauch

MEDIA MARKT RATE

Laserdrucker

10x € 74.70

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

99.-

22.-

BILLIGER

HL 2130 Laserdrucker

Druchauflösung bis zu 2.400 x 600 dpi, Druckgeschwindigkeit bis zu 20 Seiten/Minute, Kassette: 250 Blatt Manuelle Zufuhr: 1 Blatt, Wasserzeichendruck, Toner-Spar -Modus, 3 Jahre Herstellergarantie, Art.Nr.: 1397997

FINANZIERUNG AUF ALLE PRODUKTE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. Laufzeit 10 Monate. Nur bis 02.03.2013


inkl Hartbodendüse

Compressor Technology

Teleskoprohr

Teleskoprohr

1800 Watt

1200 Watt

50.-

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

BILLIGER

119.-

50.-

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

BILLIGER

199.-

VS 06 G 1812 Bodenstaubsauger

BSG 81261 ERGOMAXX PROFESSIONAL Bodenstaubsauger

1800 Watt, elektronische Saugkraftregulierung, 10 m Aktionsradius, Teleskoprohr, umschaltbare Bodendüse, inkl Fugendüse und Möbeldüse, Art. Nr.: 1304562

Filtervolumen 6 Ltr., Air flow control system, HEPA Hygienefilter, Aktionsradius 13 Meter. Art. Nr.: 146 8414

Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf

15bar Pumpendruck

Integrierter Milchaufschäumer

Cappuccino-System

ohne Deko

LED Anzeige

219.-

BILLIGER

549.-

MEDIA MARKT RATE

10x € 46.90

C 5 SCHWARZ Kaffeevollautomat

1.450 W Leistung, Kapazität 1,90 l(16 Tassen), Aromasystem, 15 bar Pumpendruck, LED Anzeige, Mahlgrad einstellbar, Regulierbare Kaffee- und Wassermenge, Zusatzfach für 2. gemahlene Kaffeesorte, Integriertes Reinigungs-, Spül- und Entkalkungsprogramm, Art.Nr.: 1364725

Auto.Kaffeemaschine mit Cappuccinatore automatisches Reinigungsprogramm

200.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

10x € 69.90

IMPRESSA F 50 CLASSIC Kaffeevollautomat

Art.Nr.: 1532094

ohne Deko

1350 Watt, 1,8l Wassertank, 180g Bohnenbehälter, 15bar Pumpendruck, manuelle Regelung der Wasser- und Kaffeemenge, Cappuccino-System, Kegelmahlwerk, komplett frontale Bedienung, Farbe: silber, Art.: 1313676

899.-

BILLIGER

649.-

10x € 33.30

ESAM 03.120 S Kaffeevollautomat

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

180.-

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

MEDIA MARKT RATE

Latte Macchiato und Cappuccino auf Knopfdruck ohne Tassenverschiebung TFT-Display mit Rotary Selection inkl. 0,6 l Edelstahl Isolier-Milchbehälter

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1749.-

190.-

BILLIGER

ohne Deko

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

MEDIA MARKT RATE

10x € 155.90

IMPRESSA J 9 ONE TOUCH TFT Kaffeevollautomat

Art.Nr. 1518819

FINANZIERUNG AUF ALLE PRODUKTE

0% effektiver Jahreszins ab einem Warenwert von € 150.–. Laufzeit 10 Monate. Nur bis 02.03.2013 Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Heppenheim Tiergartenstraße 7 64646 Heppenheim Tel.: 06252/794-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Neustadt an der Weinstraße Chemnitzer Str. 33 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel.: 06321/3978-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Ludwigshafen Mannheim Hedwig-Laudien-Ring 2 67071 Ludwigshafen-Oggersheim Tel.: 0621/6372-0

Floßwörthstraße 65 68199 Mannheim-Neckarau Tel.: 0621/8451-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Speyer Viernheim Wormser Landstraße 94 67346 Speyer Tel.: 06232/539-0

Bürgermeister-Neff-Straße 17 68519 Viernheim Tel.: 06204/985-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Mannheim-Sandhofen Frankenthalerstraße 129 68307 Mannheim-Sandhofen Tel.: 0621/78953-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Gültig ab 02.02. www.mediamarkt.de Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


Tip05sa13