Page 1

K27.11. ilia-n Unser 15.12.2012 scafévom EiAngebot

Birgit´s Frisierstube komplett Dauerwellen seit 1951

ANKAUF Dauerwellen Unser

ZU

145 · Griesheim · Tel. 06155 - 797 903 Euro mit Schnitt + Bessunger Finisch Str. We change your look!

HÖCHSTPREISEN

We change you! **Termine nach Vereinbarung**

R+P

B+P

Bessunger Str. 145 · Griesheim · Tel. 06155 - 797 903

Mit den amtlichen Bekanntmachungen des Kreises Bergstraße

Ihre Traumfrisur!

06206 - 56777

R+PSchöne Weihnachtsstoffe rehn Friseure

When you look good, Wilhelmstr.63 Domgasse you feel good! Lampertheim

Fax 06206 - 945010 info@tip-verlag.de

uster Burda Schnittm an Große Auswahl ren wa rz Ku d Knöpfen un

für Tischdecken oder Buchen Sie Deko! Unter anderem im Sortiment: Fleece, Walk, Strick & Jerseystoffe • Außenputz Schöne Weihnachtsstoffe a Schnittmuster

Mittwoch, 8. Januar 2014 · KW 2 · Auflage 27.000 · 39. Jahrgang

Sternsinger überbrachten Segenswünsche und sammelten im Stadtteil Rosengarten für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit

Burd

HOLIDA „

Poseiner & Hess l an

• Wärmedämmverbundsysteme

Große Auswah für Tischdecken oder rzwaren • Anstrich Knöpfen und Ku Deko! Unter anderem • Rauhputz, im Maler-, Tapezieru. Wolfsweg 10 · Griesheim · Tel. 06155 - 2318 Lackierarbeiten Sortiment: Fleece, Walk, Strick & Jerseystoffe Mo, Di, Do, Fr von 9.00 - 12.30 Uhr + 14.30 - 18.00 Uhr

„Segen bringen – Segen sein“ LA-ROSENGARTEN – Sechzehn Mädchen und Jungen waren am Sonntag im Stadtteil Rosengarten als Sternsinger unterwegs und gingen als „Heilige Drei Könige“ verkleidet von Haus zu Haus. Die Kinder waren in vier Gruppen eingeteilt und wurden, wie üblich, von Erwachsenen auf ihren Wegen durch das Stadtgebiet begleitet. „Segen bringen, Segen sein – Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit“, lautete das Motto der diesjährigen Aktion Dreikönigssingen. Die jungen Sternsinger wünschten den Hausbewohnern Gottes Segen zum neuen Jahr und baten gleichzeitig um eine Spende zur finanziellen Unterstützung der Aktion. Nach altem Brauch wurde auf Wunsch der Segensspruch an die Haustür geschrieben. Die Schreibweise des Spruches „20*C+M+B+14“ hat laut Kindermissionswerk folgende Bedeutung: zwischen der Jahreszahl steht ein Stern für den „Stern von Bethlehem“, die drei Kreuze für den „Dreifaltigen Gott – Vater, Sohn und Heiliger Geist“. Die Buchstaben C, M und B stehen als Ab-

58,-

komplett Inh. Jürgen Ruh • Marktstr. 28 • 68642 Bürstadt • Tel. 06206-6424

Unserer heutigen Ausgabe liegen (in Voll- oder Teilbeilage) Prospekte Verwirklichen Sie Uhr · folgender Di + Mi + Do 9 -12 + 13.30-18 Uhr · Fr 9 -18 Uhr · Sa 8.30 -13 Mo geschl.Firmen bei:

SÜDHESSEN Die Gratiszeitung für das Ried Tel. 06206 - 94500 www.tip-verlag.de

R Indu U 58,S Tankschu S Sicherhe

Neben hausgemachtem Kuchen, frischen Waffeln und Eis Gut und günstig im familiären Flair Demonta empfehlen wir unser neues Frühstücksangebot (ab 8.1.) : Öffnungszeiten: Euro mit- Sa. Schnitt + Finisch Uhr 10 ab ntag Son Uhr 9.3027.11. ab Mi. - Sa. 9.30 - 18 Uhr Mi. Angebot vom - 15.12.2012 ksbuffet stüc Früh Sonntags 10 - 18Sanierun Uhr **Termine nach Vereinbarung** e Frühstück à la cart ) (bitte reservieren Mo. und Di. Ruhetag Di + Mi + Do 9 -12 + 13.30-18 Uhr · Fr 9 -18 Uhr · Sa 8.30 -13 Uhr · Mo geschl.

sk.52sa13

GOLD

Birgit´s Frisierstube

Gut und günstig im familiären Flair Ab Freitag 3. Januar wieder geöffnet!

Tel. 06251/787811 Mittwoch + Samstag von 9.00 - 12.30 Uhr

Poseiner & Hess

64625 Bensheim • Fax 78 78 21 Nähmaschinen Reparaturannahme und Schleifereien

aller t, Messer, Wolfsweg 10 · Griesheim · Tel.Ar 06155 - 2318 Scheren usw.

& Lackie

entru - 18.00 Uhr Mo, Di, Do, Fr von o9.00 sser-ie12.30 Uhr +rz14.30 arSamstag MittwochK+ von 9.00 - 12.30m Uhr

Wir bitten um freundliche BeachtungTERMI

Gutscheine erhältlich !

Nähmaschinen Reparaturannahme und Schleifereien aller •ArUnfallreparatur t, Messer, Scheren usw. •

Nähere Informati

Diskrete Beratung Omnibusbetriebe

• Autoglaserei • R+P Gutscheine erhältlich ! • Abschleppdienst • Perückenstudio Lahr • Lackiererei •

J. Brückmann OHG in persönlicher Atmosphäre

www.brueckmann-reis

• Autovermietung • Kostenloses Ersatzfahrzeug

R+P

68623 Lampertheim · Otto-Hahn-Str. 6 ·Tel. 06206/910733

LA · Friedrichstr. 39 · Ecke Falterweg Telefon 06206-2646 od. -58619 Präqualifizierter Fachbetrieb

P+B

Zahngold auch mit Zähnen

GOLD - ANKAUF

G Ankauf von Zahngold (auch mit Zähnen) · Münzen & Medaillen (Gold, O Silber, Platin) · Schmuck (Gold, Silber, Platin) · Gold-, Silber-, Platinbarren Zahngold auch mit Zähnen Münzsammlungen (auch MDM-Ware) · Zinn · Silberbestecke (800) L D Pfungstadt - Eberstädter Str. 79-81 M G E Ankauf von Zahngold (auch mit Zähnen) · Münzen & Medaillen (Gold, Ü O Silber, Platin) · Schmuck (Gold, Silber, Platin) · Gold-, Silber-, Platinbarren R N (auch MDM-Ware) · Zinn · Silberbestecke (800) Münzsammlungen L B Einige der jungen Sternsinger, die bei ihrer diesjährigen Aktion „Dreikönigssingen” im Stadtteil Rosengar- Z Pfungstadt -Di Eberstädter Str. 79-81 - Fr 10 - 12 + 14 - 18 Uhr · SaS 10 - 12 Uhr D Sigrid ten Segenswünsche überbrachten und Spenden sammelten. Foto: Samson E Fa. KOBER Edelmetalle - Münzhandel · Mobil M C 0171 - 7596 727 N Eberstädter Straße 79 - 81 · 64319 H Pfungstadt Ü kürzung für die lateinischen Wor- gen Gottes auf das Haus und sei- diesem Jahr wieder herzlich aufgeN M te „Christus mansionem benedi- ne Bewohner herabrufen und sie nommen und waren somit erfolgZ cat“ – das bedeutet „Christus seg- vor Unglück schützen. Die als Cas- reich beteiligt an der Di Spendenak- Fr 10 - 12 + 14 - 18 Uhr · Sa 10 -Sie 12 mit UhrunsU Sprechen ! E C Fa. KOBER Edelmetalle - Münzhandel · Mobil 0171 - 7596 727 ne dieses Haus“. Diese als Segens- par, Melchior und Balthasar ver- tion für Flüchtlingskinder in aller N K Eberstädter Straße 79 - 81 · 64319 Pfungstadt

GOLDVerkauf - ANKAUF von Gold und Silber. Münzen

und Barren für Sammler und Anleger

E R B S C H M U C K

Herzliche Verkauf von Gold und Silber. Münzen Einladu und Barren www.kober-edelmetalle.de für Sammler und Anleger

bitte geltende Formel soll den Se-

kleideten Kinder wurden auch in

Welt.

Weihn

täglich im WINTERAKTION BIS ZUM 31.01.2014 R+P+B+Bib www.kober-edelmetalle.de 250,- € GESCHENKT je erteiltem mit G

Sigrid Samson

Nur Bares

ist Wahres! Sprechen Sie mit uns ! Überdachungs-Auftrag! 250,- €

Grünspecht kann Nistkästen testen / Vogel des Jahres 2014 hat freie Auswahl

NABU Bürstadt nimmt an Forschungsprojekt teil BÜRSTADT – Der Grünspecht, Vogel des Jahres 2014, hat ab sofort auf dem NABU Gelände die freie Auswahl an Nistkästen. Zwar hat sich der Bestand des Vogels in den letzten 20 Jahren verdoppelt, sein Lebensraum verkleinert sich allerdings zunehmend mit dem Verschwinden von Streuobstwiesen, Waldrändern und Auwäldern, aber auch Gärten und Parks oder städtische Brachf lächen. Die Ortsgruppe Bürstadt nimmt nun an einem überregionalen Forschungsprojekt teil, in dessen Rahmen insgesamt 50 Gruppen auswerten, welche Art von Nistkästen

der Grünspecht bevorzugt. „Normalerweise zimmert der Grünspecht seine Bruthöhle selbst in alte Bäume“, berichtete Michael Held, deshalb mache die Forschungsaktion gerade dort Sinn, wo zwar Nahrung, bevorzugt Ameisen, aber kein Alt- oder Totholz vorhanden sei. „Wir beobachten die Grünspechte regelmäßig, deshalb ist das ein gutes Gelände für die Forschungsaktion“, meinte auch Christine Winkler. Insgesamt drei verschiedene Nistkästen, darunter auch ein Dohlen-Nistkasten sowie ein Nistkasten „zum Fertigbauen” wurden

geschenkt!

ts R+P+B+Bib ngen & Carpor berdachuller zu TOP Konditionen Ü m u i rste - ANKAUF Prem GOLD vom He IREKT

(d und G jährlic

Zahngold auch mit Zähnen

dann am Sonntagmorgen auf dem a Ankauf von Zahngold (auch mit Zähnen) · Münzen & Medaillen (Gold, mE06.12 NABU-Gelände jeweils in Höhe G D Silber, Platin) · Schmuck (Gold, Silber, Platin) · Gold-, Silber-, Platinbarren R benut von fünf bis sechs Metern ange- O Münzsammlungen (auch MDM-Ware) · Zinn · Silberbestecke (800) Zahngold auch mit Zähnen LPREISBEISPIELE: B bracht. Verkauf Gold und Silber. Münzen Da Grünspechte nur selten in DÜberdachung inkl.von Montage Wir bietenSIhnen e und Polycarbonateindeckung M C neu angelegten Höhlen brüten, und Barren für Sammler und Anleger an Weihnachtsbele Ankauf von Zahngold (auch mit Zähnen) · Münzen & Medaillen (Gold, G E Ü H ist es wahrscheinlich, dass geeig(Gold, Platin) Gold-, Silber-, 2.100,€ Platinbarren 4,0 m x 3,0Silber, m = 2.350,€· NEU Geschenkartikeln a Hauptniederl. Hessen: Pfungstadt - Eberstädter Str. 79 - 81 O Silber, Platin) · Schmuck R Münzsammlungen (auch Zinn · Silberbestecke M 2.650,m xMDM-Ware) 3,0 mDi = 2.900,€ NEU nete Kästen vom Grünspecht an- N5,0 - Fr ·von 10 - 12 + 14€ - 18(800) Uhr · Sa B 10 - 12 Uhr große Auswahl an L x 3,5 m = 3.050,- € NEU 2.800,- € Z5,0 mFiliale genommen werden. Verkauf von Königstätten: Kohlseestr. 44 (im Einkaufszentrum) gestecken U und -krä Gold und Silber. Münzen D S E C Di + Mi von 9 - 12 Uhr experimenSeit einigen Jahren M C und Barren Sammler und- Münzhandel Anleger· Mobil 0171 - 7596 727 K N für Fa. KOBER Edelmetalle tiert die Firma Vivara, KooperatiÜ H Eberstädter Straße 79Str. - 8179 · -64319 Pfungstadt Hauptniederl. - Eberstädter 81 onspartner von N NABU und LBV Hessen: Pfungstadt M Di Fr von 10 12 + 14 18 Uhr · Sa 10 12 Uhr www.kober-edelmetalle.de Vogelschutz), mit (Landesbund für Z U Filiale Königstätten: Kohlseestr. 44Sprechen (imaEinkaufszentrum) Grünspecht-Nistkästen. rd chungSie mit unsC! beUhr E Di + Mi von 9Ü - 12 InsbesondereNModelle „zum K 70106 - 91 Fa. KOBER Edelmetalle · Mobil 0171 - 7596 727 K&D- Münzhandel Überdachung GmbH Tel.: 06142 Fertigbauen” durch den Specht Eberstädter Kobaltstraße Straße 79 - 81 6· 64319 Pfungstadt Fax: 06142 70123 - 82 scheinen erfolgversprechend. 65428 Rüsselsheim info@kd-ueberdachung.de www.kober-edelmetalle.de Fortsetzung auf Seite 2 Sprechen www.KD-Ueberdachung.de NEU: Ausstellung auf 200 m² Sie mit uns !

GOLD - ANKAUF

Der Grünspecht ist der Vogel des Jahres 2014. Foto: Rosl Rössner

GR

GR · JETZT REDUZIERT JETZT REDUZIERT · JETZT REDUZIERT Strickacken versch. Modelle und Strickacken Jeans versch. Modelle Topf-Set Collier 6 tlg. 49,95Strickacken € 49,95 39,-€ €39,- € 493,75 € 209,- € € ab und Bügelund BH´s 42,95 79,95 € 19,€ 49,- € bei Rückgabe Jetzt reduziert Winterjacken Strickacken von 6 alten Töpfen 49,95 €- Mäntel 39,- €20% Winterjacken 49,95 € 39,€ Bügel BH´s 42,95 € 19,€ nur 149,- € € 5,- € Winterjacken - Mäntel 20% Bügel BH´s 42,95 €Slip 19,- 19,95 € Wintermäntel Winterjacken - Mäntel 20% Slip 19,95 € 5,- € Tel.: 06142 70106 - 91 | www.

versch. Modelle versch. Modelle

Winterjacken - Mäntel 20% Slip Pullover versch. Modelle

Businessanzug 2 tlg. Topf-Set Quality One 5 tlg.

19,95 € 5,- €

Nachthemden versch. Modelle 219,90 € 149,- € Nachthemden versch. Modelle 79,95 €versch. 59,-Modelle € Pullover versch. 39,95 € Modelle 25,- € € 25,- € 39,95 Pullover versch. Nachthemden Modelle

79,95 € 59,- € 39,95 € 25,- € PulloverStrickjacken versch. 79,95 €Modelle 59,- € versch. Modelle Herrenschlafanzug

versch. Modelle

Strick-Kleid Herrenschlafanzug versch. Modelle 39,95 € 25,€ 89,95 € 59,- € Herrenschlafanzug versch. Modelle 79,95 € versch. 59,- € Strickjacken Modelle 39,95 € 25,€ Strickjacken versch. Modelle Jersey-Kleider

79,95 € 79,95 59,€ € 59,- €

39,95 Herrenslip € 25,- €versch. Modelle

458,80 € 299,- €

bei Rückgabe von 5 alten Töpfen

nur 249,- €

Pfannen-Set Durit 2 tlg. 79,- €

bei Rückgabe von 2 alten Pfannen

79,95 € 59,- € 69,95 € 39,- € 15,95 € 6,- € nur 59,- € Herrenslip versch. Modelle Herrenslip versch. Modelle HORLÉ LampertheimKaiserstraße, zwischen Dom und Schillerplatz · Tel. 0 62 06 - 22 39 · großer kostenloser Parkplatz · www.horle.de HORLÉ 06206-2239· Lampertheim, Kaiserstrasse 19 15,95 € 6,- € 15,95 € 6,- €

Strickjacken

zwischen Dom und Schillerplatz

versch. Modelle

Bitte mit einem roten Rahmen

sk.02mi14

20% HORLÉ 350% 0 % - 50 %

versch. Modelle

R


2 KURZ NOTIERT Gitarrenkurs für Jugendliche GROSS-ROHRHEIM - Am Donnerstag, 9. Januar, um 18 Uhr startet im Jugendhaus der evangelischen Kirchengemeinde, Speyerstraße 5, ein neuer Anfängerkurs für Gitarre für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Kurs geht über zwölf Donnerstage und wird von Eberhard Petri geleitet. Leihinstrumente stehen für Jugendliche ohne Instrument kostenlos zur Verfügung. Anmeldung telefonisch unter 06245/905533. zg

Informationsabend für Eltern

LOKALES Sternsinger am Samstag und Sonntag in Bobstadt unterwegs / Kinder bringen den Segen in die Häuser

Tannenbaum-Sammelaktion am 11. Januar und erste Musikstunde am 13. Januar

Zeichen setzten für das Wirken Gottes

Brass Band Biblis im Einsatz

BOBSTADT – „Wir sind froh, dass die Kinder mitmachen und es ist schön zu sehen, dass sie Verantwortung übernehmen für andere, denen es nicht so gut geht“, lobte Ute Bozic vom Pfarrgemeinderat St. Josef die Sternsinger, die sich am Samstag- und Sonntagmittag jeweils ab 13 Uhr auf den Weg durch die Straßen Bobstadts machten. Gemeinsam mit den Pfarrgemeinderatsmitgliedern Ingeborg Hübner und Ursula Reif hatte Bozic die Kinder auf ihre SternsingerAktion vorbereitet.

Insgesamt 24 Kinder waren am Samstag in acht Gruppen aufgeteilt und besuchten jedes Haus in Bobstadt. „Diesmal sind fünf neue Kinder dabei. Die meisten fangen zum Ende ihrer Kindergartenzeit an“, berichtete Bozic. Die diesjährige Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit“, hierfür werden die gesammelten Spenden eingesetzt. Kurz bevor Pfarrer Adam Malczyk die Sternsinger dann im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit in

der Kirche St. Josef aussandte, hatten sich die Kinder zunächst im Pfarrsaal getroffen und die prächtigen Gewänder und funkelnden Kronen angelegt und ihre leuchtenden Sterne abgeholt. „Ihr werdet heute Zeichen setzen für das Wirken Gottes, seinen Segen tragt ihr in die Häuser“, so Pfarrer Malczyk. Mit den Worten „Wenn ihr euch jetzt auf den Weg macht, möge der Stern Gottes in euren Herzen leuchten und euch den Weg weisen zu den Herzen der Menschen“, entsandte er die Sternsinger. Eva Wiegand

BÜRSTADT - Die SPD Bürstadt lädt am 15. Januar um 20 Uhr zum Eltern-Themenabend in den Ratskeller ein. Thema ist die Förderung bei Problemen im Lesen und Schreiben. Referentin ist die Institutsleiterin Frau Barbara Dexler vom Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz Groß-Gerau. Der Vortrag dauert ca. eine Stunde. Danach besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit anderen Eltern auszutauschen. zg

Einladung zum Stammtisch NORDHEIM - Die CDU Biblis lädt Mitglieder und Bevölkerung herzlich zum Stammtisch ein. Wie immer haben Sie dabei Gelegenheit, in lockerer Atmospäre mit Kommunalpolitikern in das Gespräch zu kommen. Der Stammtisch findet am Freitag, 10. Januar, um 20 Uhr, in der Gaststätte „Zur Rheinfähre“ in Nordheim statt. zg

WuGV Bürstadt tagt

Kinder- und Jugendchor „Young Voices” startet am 13. Januar mit neuem Programm

Einstieg jetzt ideal HÜTTENFELD – Der Kinder- und Jugendchor des MGV 1892 Sängerbund Hüttenfeld – die „Young Voices“ – startet am 13. Januar mit seinem neuen Programm. Daher ist der Einstieg für neue interessierte Sängerinnen und Sänger zu Beginn des neuen Jahres ideal. Chorleiter Ronald Ehret hat für die jungen Sängerinnen und Sänger bekannte Songs aus der Pop-

LAMPERTHEIM – Dem Sound einer unvergessenen Band und deren unvergessenen Songs haben sich die Rockmusiker von Sin Lizzy verschrieben. Im klassischem Thin Lizzy-Line-up erwecken sie die Erinnerung an Phil Lynott und seinen Songs zum Leben. Die Liebe zum Original, Spielfreude und

welt (Silbermond, Fun…) auf dem Programm. Der Probetag ist jeweils montags. Der Kinderchor (5-10) probt von 15.45 bis 16.30 Uhr, die Jugend (über 10 Jahre) von 18 bis 18.45 Uhr. Probeort ist das evangelische Gemeindezentrum unter dem Kindergarten in der Viernheimerstraße. Nähere Infos sind beim Chorleiter Ronald Ehret (Telefon 06256/1550) ehr zu bekommen.

Verehrung beweisen, dass jede einzelne Note dem Respekt vor Thin Lizzy‘s musikalischen Erbe entspringen. Sin Lizzy erzeugen einen authentischen Spannungsbogen – von Beginn bis Ende der Schaffenszeit von Mr. Phil Lynott and Thin Lizzy. Einlass ist ab 20 Uhr. zg

Gruppenbild mit den Sternsingern am Samstag. Immer in Zweiergruppen ging es im Anschluss durch Bobstadt, um am Wochenende an jedem Haus Halt machen zu können. Foto: Eva Wiegand

Festliches Kirchenkonzert der KKM Biblis am 13. Januar um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche

Mit dem MGV Liederkranz Biblis unterwegs

Besinnliche Werke und Texte

Winterwanderung BIBLIS - Am vergangenen Samstag, 4. Januar fand die Winterwanderung des MGV Liederkranz Biblis statt. Trotz des nasskalten Wetters trafen sich 30 Sängerinnen und Sänger auf dem Parkplatz des Bürgerzentrums, um gemeinsam mit Freunden und Bekannten pünktlich um 14 Uhr zur Wanderung zu starteten. Die Route führte die Wanderer am Weschnitzdamm entlang Richtung Einhausen. Beim Fußgängersteg wurde die Weschnitz über-

quert und man lief wieder am Weschnitzdamm zurück in Richtung Biblis, um in der Scheune der Familie Wetzel eine Pause einzulegen. Die fleißigen „Heinzelmännchen“ des Vereins hatten Kaffee, Kuchen und Glühwein zur Stärkung bereitgestellt. Nach einer ausgiebigen Rast wurde die Wanderung fortgesetzt und gegen 17 Uhr trafen dann alle bei unserem Vereinsmitglied Miro ein, um in der Vereinsgaststätte des Geflügelzuchtvereins Biblis in gemüt-

licher Runde und bei gutem Essen die Winterwanderung ausklingen zu lassen. Der Vorstand bedankt sich bei allen, die bei der Planung und Bewirtung der Winterwanderung beteiligt waren und allen Wanderern, die gut gelaunt zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben! Danke auch an Familie Wetzel, die dem Verein ihre Scheune für die Rast zur Verfügung gestellt hat. zg

Der Grünspecht – Vogel des Jahres 2014 Fortsetzung von Seite 1 Männchen und Weibchen sehen sehr ähnlich aus. Während der Rücken dunkelgrün befiedert ist, ist der Bauch hellgrün. Der Scheitel ist leuchtend rot und eine schwarze Zorro-Maske reicht vom Schnabel bis um die Augen. Männchen

und Weibchen unterscheiden sich durch einen unterschiedlich gefärbten Fleck auf der Wange. Beim Männchen ist er rot beim Weibchen schwarz. Es werden fünf bis sechs Eier gelegt. „Wir dokumentieren, ob und welche Nistkästen angenommen

werden. So lässt sich dann mit den Daten der anderen Gruppen ein Trend feststellen“, erklärte Michael Held. Bis zum Sommer läuft das Projekt, denn im Februar/März beginnt die Balz, im April werden die Eier gelegt und im Mai schlüpfen die Jungvögel. Eva Wiegand

BÜRSTADT - Der Vorstadt lädt alle Mitglieder der Wirtschafts- und Gewerbevereinigung Bürstadt sehr herzlich zur Jahreshauptversammlung am Montag, 13. Januar, um 19.30 Uhr in den „Kuhstall“ von Block‘s Ratskeller, Peterstraße 24 in Bürstadt ein. Die Versammlung sieht wichtige Wahlen vor. Die gesamte Tagesordnung ist den Mitgliedern bekanntgegeben worden. Anträge sind noch bis zum 10. Januar an den ersten Vorsitzenden, Wolfgang Zeißner, Tel. 79360, zu richten. Um rege Beteiligung aller Interessierten wird gebeten. zg

BIBLIS – Die Katholische Kirchenmusik Biblis veranstaltet am Sonntag, 13. Januar um 17 Uhr, ihr festliches Kirchenkonzert in der katholischen Pfarrkirche St. Bartholomäus in Biblis. Es spielen das KKM-Orchester und das Flötenensemble Flötis-

simo, begleitet von der Orgel. Zum Abschluss der Weihnachtszeit sind besinnliche Werke und Texte zu hören. Auch die Besucher werden zum Mitsingen eingeladen. Der Eintritt zu dieser einstündigen Veranstaltung ist frei. zg

Bürgerversammlung mit Vortrag der Polizeilichen Beratungsstelle am 16. Januar um 19 Uhr im Treff 21

Einbruchschutz – mit Sicherheit gut beraten GROSS-ROHRHEIM – Wenn die „dunkle Jahreszeit“ beginnt, sind sie verstärkt unterwegs: Einbrecher, die es auf Ihr Hab und Gut abgesehen haben. Auch in GroßRohrheim war ein deutlicher Anstieg von Einbrüchen und versuchten Einbrüchen zu verzeichnen. Der durchschnittliche, bei einem Einbruch entstehende Schaden liegt bei etwa 2.000 Euro. Doch viel mehr als unter dem materiellen Schaden leiden die jährlich hunderttausenden Einbruchsopfer unter den immateriellen Schäden. Andauernde Beschwerden können die Folge sein. Zu den typischen Befunden gehören vor allem der nachhaltige Schock über die Tat, der Schmerz über den Verlust von Wertgegen-

ständen und Erinnerungsstücken und nicht zuletzt die Furcht, dass sich das Geschehen wiederholen könnte. Dieser „Einbruch“ in den Intimbereich verschreckt oftmals so tief und lang anhaltend und geht teilweise soweit, dass die Opfer die Wohnung oder das Haus aufgeben. Der Vortrag der Polizeilichen Beratungsstelle, der im Rahmen der Bürgerversammlung am Donnerstag, 16. Januar 2014 um 19 Uhr im Treff 21 (Rheinstraße 21) stattfindet, soll sensibilisieren und aufklären, wie man sein Zuhause besser schützen kann. Polizeioberkommissarin, Frau Christel Shelton von der Polizeidirektion Darmstadt, steht im Anschluss an ihren Vortrag für Fragen zur Verfügung. zg

Tag der offenen Tür der Kinderkrippe am 2. Februar ab 14 Uhr

Einladung zur Zwergenschloßbesichtigung

Neujahrsempfang der Stadt Bürstadt BÜRSTADT - Traditioneller Neujahrsempfang im großen Saal des Bürgerhauses, Rathausstraße 2, am 17. Januar, um 18.30 Uhr. Um telefonische Anmeldung unter 06206-701 210 wird gebeten. zg

10 Uhr vor der katholischen Kirche. Die 1. Musikstunde in 2014 findet wieder am Montag, 13. Januar, um 19 Uhr, bzw. für unsere Anfänger wie gewohnt bereits zg um 18 Uhr, statt.

Neckartal feiert 22. Geburtstag

NORDHEIM – Am 11. Januar ab 9 Uhr sammelt die Jugendfeuerwehr Nordheim die Weihnachtsbäume wieder ein. Die Abholung ist kostenlos. Über eine kleine Spende freut sich der Feuerwehr-Nachwuchs. zg

BÜRSTADT – Besser kann der Jahresauftakt des Kulturbeirats nicht verlaufen. Das Gastspiel von Dave Davis am Mittwoch, 8. Januar, um 20 Uhr im Bürstädter Bürgerhaus ist restlos ausverkauft. Der Comedian kommt mit seinem aktuellen Programm „Live und in Farbe“ das erste Mal überhaupt nach Bürstadt. „Ein Glücksgriff“, so Dr. Gerhard Weitz, Vorsitzender des Kulturbeirats, „die Abendkasse bleibt geschlossen“. zg

BIBLIS – Wie jedes Jahr sammelt die Brass Band wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume, gegen eine Spende für die Jugend, ein. Hierzu treffen sich alle Mitglieder am Samstag, 11. Januar, um

Sin Lizzy heizt am 11. Januar ab 21 Uhr ein

WeihnachtsbaumSammelaktion der Feuerwehr Nordheim

Gastspiel von Dave Davis ist restlos ausverkauft

MITTWOCH, 8. JANUAR 2014

Die NABU-Mitglieder Günter Ochsenschläger, Michael Held und Christine Winkler machten sich am Sonntag an die Arbeit und brachten die Nistkästen jeweils in der Höhe von fünf bis sechs Metern an. Foto: Eva Wiegand

LA-NEUSCHLOSS – „Wir öffnen Tür und Tor! Liebe Nachbarn, Kollegen, Eltern, Verwandte und alle anderen, die neugierig auf uns sind, wir laden Sie ganz herzlich ein, unsere Kinderkrippe zu besichtigen”, freut sich das Team der Kinderkrippe Zwergenschloß auf ihren Besuch am 2. Februar von 14 bis 17 Uhr. Wie sieht es hinter den

Kulissen aus, wer sind die Menschen, die hier die Kleinsten unserer Gesellschaft betreuen und nach welchen pädagogischen Grundsätzen? All das und viel mehr können Sie beim Tag der offenen Tür erfahren. Kaffee, Tee, Kuchen und vieles mehr stärken Sie dann nach dem Rundgang durch unsere Räumlichkeiten. zg


LOKALES

MITTWOCH, 8. JANUAR 2014

3

Idee in die Wirklichkeit umgesetzt: Hobby-Autorin Nicole Beisel hat dritten Roman im Selbstverlag veröffentlicht

Vom Fieber des „Selbst-Schreibens” gepackt

„Nach der Arbeit bin ich dann erst mal Mama und Hausfrau und sobald mein Kind im Bett liegt, widme ich mich meiner Autorentätigkeit”. Nicole Beisel aus Hofheim hat bereits drei Romane im Self-Publishing Foto: oh veröffentlicht. Ein weiterer ist in Arbeit.

INFO Bislang im Self-Publishing veröffentlicht: 1. Roman: „Dieser eine Brief” 2. Roman: „Ich wünsch dir alles Gute” 3. Roman: „Der Ruf des Albatros” Erhältlich sind die Romane als ebook bei Amazon, hugendubel, buecher. de, thalia, ibookstore, weltbild oder im Taschenbuchformat im Onlineshop auf der Homepage unter www. beisel-books.de Das fertige Buch wurde in Eigenregie, als Self-Publisher, veröffentlicht. Zuerst nur als ebook, später auch im Taschenbuchformat. „Mit der Zeit konnte ich immer mehr Leser für meinen Roman begeistern, woraufhin ich beschloss, weiter zu schreiben und weitere Romane fertig zu stellen”, schildert die Hofheimerin ihre Leidenschaft, die sie bis heute beibehalten hat. Auch die Musik spiele eine große Rolle, ergänzt die Autorin, „für mich persönlich als auch für das Schreiben meiner Bücher. Musik inspiriert mich und spielt vor allem in meinem aktuellen Roman eine recht große Rolle”. „Sobald mein Kind im Bett liegt, widme ich mich meiner Autorentätigkeit”, steht für Nicole Beisel fest, dass ihrem neuesten Buch, „Der Ruf des Albatros”, in den nächsten Monaten ein vierter Roman folgen wird. Steffen Heumann

geschwind‘s Eva • Darmstädter Str. 44 • 68647 Biblis Telefon: 06245 99 65 2 • www.geschwinds-eva.de Mo. - Fr.: Sa.:

Gesch-3017-Raumungsverkauf-Anzeige-135x150mm.indd 1

SÜDHESSEN – „Wegen des noch sehr milden Winters haben wir im Dezember saisontypisch nur einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Männer sind besonders davon betroffen, da sie eher in den saisonabhängigen Außenberufen der Baubranche und des Garten- und Landschaftsbaus beschäftigt sind. Die Frauen haben dagegen im Dezember von einer durch das Weihnachtsgeschäft erhöhten Arbeitskräftenachfrage profitiert“, so Birgit Förster, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Darmstadt. Im Dezember waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Darmstadt 21.140 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen um 210 Personen gestiegen. Die Arbeitslo-

senzahl liegt immer noch um 554 Personen (+2,7 Prozent) über dem Wert des Vorjahresmonats, wobei sich die Differenz weiterhin von Monat zu Monat verringert. Die Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen lag bei 5,0 Prozent (Vormonat: 4,9 Prozent). Im Vorjahr waren es 4,9 Prozent. Bereich der Geschäftsstelle Lampertheim Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Geschäftsstelle Lampertheim ist von November auf Dezember geringfügig um vier auf 2.482 Personen gestiegen. Das waren 195 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Dezember 5,0%; vor ei-

nem Jahr belief sie sich auf 5,4%. Dabei meldeten sich 409 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 64 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 408 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–18). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 5.732 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 582 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; demgegenüber stehen 5.920 Abmeldungen von Arbeitslosen (–299). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Dezember um fünf Stellen auf 448 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 175 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Dezember 87 neue Arbeitsstellen, 10 weniger als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 1.650 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 14. zg

Probleme

Schnelle Hilfe - direkt vor Ort zum fairen Preis - www.sbcom.de

Tel. 0 62 06 - 15 88 28

Gold + Silber

Ankauf in Lampertheim

Bestell-Shop Weidenauer, Neue Schulstr. 2

Sofort Bargeld

sk.10mi12

für Zahngold, Schmuck, Ringe, Münzen. In Zusammenarbeit mit NEW ICE Deutschland GmbH.

30 Jahre Goldankauf Bitte Ausweis mitbringen.

Hole Schrott Öltanks bis 10.000 Liter Haushaltsauflösung

vom Dachboden bis zum Keller.

Tel. 0 62 45 / 49 99

DieSparwochen Sparwochen bei Die beiuns! uns!

Aktionspreise sichern, 100Jetzt m² Gerüst kostenfrei sowie sowie 100 m2 Gerüst kostenfrei. Winter-Aktionspreise. Wer spartGeld! Geld! Werjetzt jetztbestellt bestellt spart

Reise Center Beth

Wormser Straße 84 · 68623 Lampertheim Tel. (0 62 06) 92 92–0

Barankauf Gold & Silber SCHMUCK · MÜNZEN · BESTECK

ZAHNGOLD + ALTGOLD

auch mit Zähnen

Agentur Hollerbach Darmstädter Str. 74 · BIBLIS Tel. 06245 - 75 84 rb.03sa12

Eine geringfügige Verbesserung meldet der Arbeitsmarkt im Bereich der Geschäftsstelle Lampertheim für den Berichtsmonat Dezember. Archivfoto: P. Guelland/dapd

30.12.13 17:03

mit Computer, Netzwerk, Internet oder Telefon ?

Dezember-Zahlen: Zunahme um 210 auf 21.140 Personen / Quote liegt bei 5,0 Prozent

„Leichter saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit”

09:30 Uhr - 12:30 Uhr 14:30 Uhr - 18:30 Uhr 09:30 Uhr - 13:30 Uhr

cf.02mi14

bens haben sich jedoch meine privaten Lebensumstände in familiärer Hinsicht verändert, weshalb ich eine fast zweijährige Schreibpause eingelegt habe”, so die in Vollzeit tätige Rechtsanwaltsfachangestellte, Hausfrau und Mutter. Anfang des Jahres 2013 habe sie von einem guten Freund erfahren, dass auch er nun Autor sei und seine ersten Bücher veröffentlicht habe. Das haben ihren Ehrgeiz wieder geweckt. Der bereits begonnene Roman wurde zu Ende geschrieben, mit dem Entschluss, mehr aus dem Hobby zu machen.

dw.51mi13

HOFHEIM – „Bereits in jungen Jahren habe ich mit dem Lesen von Geschichten und später auch von Romanen begonnen, vorwiegend Liebesromane oder Romane über zwischenmenschliche Beziehungen”, beschreibt Nicole Beisel ihren Werdegang als HobbyAutorin. Vor einigen Jahren habe sie das Fieber des „Selbst-Schreibens gepackt”, erklärt die 27-jährige Hofheimerin, die sich dazu veranlasst sah, ihre Idee, selbst eine Geschichte oder einen Roman zu schreiben, in die Wirklichkeit umzusetzen. „Während des Schrei-

13.2.–16.2.2014 27.3.–30.3.2014


4

STADTNACHRICHTEN Dein Stern leuchtet allen die Dich liebten.

IN MEMORIAM

Eine Stimme, die mir so vertraut war, schweigt Ein Mensch, der für mich da war, lebt nicht mehr. Vergangene Bilder ziehen vorbei. Was mir bleibt, ist Dankbarkeit und die Erinnerung an eine sehr schöne gemeinsame Zeit.

Tanja Kirchenschläger * 5. Juli 1980

† 8. Januar 2011

Wir trauern um unsere liebe Frau, Mutter, Tochter, Schwiegertochter und Schwester, die uns plötzlich für immer verlassen hat.

Wir vermissen Dich sehr. Mama und Stipi

ar.02mi14

Edith Metzner

NOTDIENSTE

*25.09.1969

Ärztliche Notdienste

Bei akut lebensbedrohlichen Zuständen wenden Sie sich sofort an die Rettungsleitstelle in Heppenheim, Tel. 06252-19222 oder Notruf 112. Gift-Informationszentrum in Berlin, Telefon: 030–19240 (Tag und Nacht) Kreiskrankenhaus Heppenheim, Viernheimer Str. 2, Tel. 06252 / 7010 Von Montagabend bis Freitagnachmittag gibt es eine kollegiale Vertretung der Kinderärzte. Den diensthabenden Kollegen erreichen Sie unter der Telefonnummer Ihres Kinderarztes.

Apotheken-Notdienst

10. Januar: 11. Januar: 12. Januar:

Zahnärzte

Zahnärztliche Notfallvertretung Hessen erfolgt ab sofort tag- und zeitgenau über die kostenpflichtige Service-Nr. 0 18 05 - 60 70 11. (14 Cent/Min. a. d. dt. Festnetz und max. 42 Cent/Min. über Mobilfunk)

Augenärzte

am 8. Januar nachmittag: Dr. Müller, 64625 Bensheim, Hauptstr. 55, Tel. 0 62 51 / 34 97 (Alle Angaben ohne Gewähr)

Offenes Verfahren gem. § §3EG Offenes Verfahren gem. 3EG VOB/A VOB/A Offenes Verfahren gem. § 3EG VOB/A

Offenes Auftraggeber:

aggeber: Auftraggeber:

+ 05.01.2014

Nordheim im Januar 2014 Die Beerdigung findet am Freitag den 10.01.2014 um 10.00 Uhr auf dem Friedhof Biblis-Nordheim statt. Von Beileidsbekundungen bitten wir Abstand zu nehmen. Kondolenzliste liegt auf Anstatt freundlich zugedachter Blumenspenden, bitten wir um Zuwendungen für die Ausbildung der Kinder Alexander und Simone.

Lions-Clubs lädt zum Benefizkonzert im Wormser Dom am 12. Januar um 17 Uhr mit Knabenchor capella vocalis ein / Vorverkauf läuft

Unterstützung für acht Flüchtlingskinder aus dem Mittelmeerraum

Apotheke Groß-Rohrheim, 68649 Gr.-Rohrheim, Bahnhofstr. 7, Tel: 06245-7277 Nibelungen-Apotheke, Lampertheim-Hofheim Bahnhofstr. 58, Tel: 06241-985098 Dom-Apotheke, Worms, Obermarkt 10, Tel: 06241-925191 Rosen-Apotheke, Lampertheim-Hofheim Bahnhofstr. 23, Tel: 06241-208577 Helenen-Apotheke, Lampertheim Ernst-Ludwig-Str. 10, Tel: 06206-2383

9. Januar:

geb. Piel

Wir vermissen Dich Jürgen, Alexander und Simone Mutter Schwiegermutter Geschwister mit Familie und Kindern

An den Werktagen wird der Ärztliche Bereitschaftsdienst von den Ärzten im Ried durchgeführt. Den diensthabenden Kollegen erreichen Sie unter 06206– 51434. Von Freitag 20 Uhr (vor Feiertagen 19 Uhr) bis zum Montag (bzw. dem folgenden Werktag) 7 Uhr ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst, Neue Schulstraße 12 (neben Marienkrankenhaus) dienstbereit. Tel. Nr. 06206–51434.

8. Januar:

MITTWOCH, 8. JANUAR 2014

Verfahren gem. § 3EG VOB/A

WORMS – Der Lions Club Worms präsentiert einen der großen deutschen Knabenchöre capella vocalis aus Reutlingen unter der Leitung des Wormsers Christian Bonath. In dem Benefizkonzert am 12. Januar um 17 Uhr im Dom zu Worms werden unter dem Titel „Jauchzet dem Herrn alle Welt berühmte Chormusik aus fünf Jahrhunderten“ Werke von J.C. Bach, W.A. Mozart, Brahms, A. Bruckner und F. Mendelssohn Bartholdy erklingen. An der Orgel spielt Domkantor Dan Zerfaß. Das Benefizkonzert wird zugunsten einer Gruppe von acht unbegleiteten Flüchtlingskindern aus dem Mittelmeerraum veranstaltet, die vor kurzem vom Kinderheim St. Marien in Worms aufgenommen wurden. Sie leben in einer Wohngemeinschaft in Armsheim unter Betreuung von französisch sprechenden Therapeuten. Die Kinder brauchen nach ihren hoch traumatisierenden Erlebnissen auf der Flucht über das Mittelmeer ein neues Zu-

hause, in dem sie sich mit Hilfe der Spenden wohlfühlen sollen. Der Kartenvorverkauf findet statt bei Firma Lützenkirchen, Hafergasse 7, Telefon 0624½5164, Bücher Bessler, Friedrichstraße 18, Telefon 0624½4327, Kunsthandlung Steuer, Kämmererstraße 41, Telefon 06241-23890, Pfarramt Dom St. Peter Worms, Lutherring 9, Telefon 06241/6115. Die Karten sind zum Preis von 16 Euro (ermäßigt 10 Euro) in den Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse erhältlich. Unter seinem künstlerischen Leiter C. J. Bonath zählt der Knabenchor capella vocalis zu den führenden Knabenchören Deutschlands. Höchste künstlerische Qualität, Stiltreue und Klangschönheit zeichnen die Interpretationen des Ensembles aus, das sich auch international durch zahlreiche Auslandstourneen einen hervorragenden Ruf erworben hat. Vor 20 Jahren durch seinen Chorgründer Eckhard Weyand ins Leben ge-

rufen, bilden jährlich etwa 40 Konzerte mit geistlicher Chormusik und Volksliederprogrammen sowie chorsymphonischen Werken den Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit. Zahlreiche Preise und diverse Auszeichnungen bei nationalen wie internationalen Wettbewerben, sowie CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren das hohe künstlerische Niveau der Formation. Der enorme Erfolg von capella vocalis beruht auf der intensiven und behutsamen Ausbildung der jungen Stimmen. Die Knaben beginnen mit dem Gesangsunterricht im Alter von sechs bis sieben Jahren und erhalten ihre musikalische Unterweisung, die mehrere Jahre dauert, innerhalb des Chores. Weitere Infos unter: www.capella-vocalis.de „Ein runder Abschluss zum Weihnachtsfest”, hofft LionsPräsident Dr. Gregor Hess auf großen Zuspruch beim nicht alltäglichen Benefizkonzert von Kindern für Kinder. zg

Highlights der internationalen Varietészene beim Hessentag in Bensheim /Vorverkauf startet

Anschrift: Auftraggeber:

Graben 15, 64646 Heppenheim Tel.: 06252 – 15-5201 Anschrift: Graben 15, 64646 Heppenheim Fax: 06252 – 15-5794 hrift: Graben 15, Tel.:64646 06252Heppenheim – 15-5201 Tel.: 06252 – 15-5201 Fax: 06252 – 15-5794 Anschrift: Graben 15, 64646 Heppenheim Bauvorhaben : Erich-Kästner-Schule, Bürstadt -Sanierung Fax: 06252 – 15-5794 Tel.: 06252 – 15-5201 Leistungen: Sanitärtechnische Anlagen Innentüren Holz Bauvorhaben : Erich-Kästner-Schule, Fax: 06252 – 15-5794 Bürstadt -Sanierung Leistungen: Sanitärtechnische Anlagen Anforderung orhabenBauvorhaben : Erich-Kästner-Schule, Bürstadt -Sanierung : Erich-Kästner-Schule, Bürstadt -Sanierung der Unterlagen: Vergabe24, Verlag Chmielorz GmbH, Frau Metzmacher, ungen: Leistungen: Sanitärtechnische Anlagen Sanitärtechnische Anlagen Anforderung Marktplatz 13, 65183 Wiesbaden, Tel. 0611/36098-98, der Unterlagen: Vergabe24, Verlag Chmielorz GmbH, Frau Metzmacher, Fax: 0611/7118 4021, E-Mail: auftrag.chm@vergabe24.de Marktplatz 13, 65183 Wiesbaden, Tel. 0611/36098-98, rderung Anforderung der Unterlagen: Vergabe24, Verlag 4021, Chmielorz GmbH, Frau Metzmacher, Fax: 0611/7118 E-Mail: auftrag.chm@vergabe24.de Der vollständige Bekanntmachungstext die GmbH, HAD-Referenznummer sind im Internet Unterlagen: Vergabe24, Verlag Frau Metzmacher, Marktplatz 13, Chmielorz 65183und Wiesbaden, Tel. 0611/36098-98, veröffentlicht bei www.kreis-bergstrasse.de unter der Rubrik „Öffentliche Fax:13, 0611/7118 E-Mail: auftrag.chm@vergabe24.de Marktplatz 651834021, Wiesbaden, Tel. 0611/36098-98, Der vollständige Bekanntmachungstext und die HAD-Referenznummer sind im Internet Ausschreibungen“, bei www.had.de, sowie bei www.Vergabe24.de. veröffentlicht bei0611/7118 www.kreis-bergstrasse.de unter der Rubrik „Öffentliche Fax: 4021,und E-Mail: auftrag.chm@vergabe24.de Der vollständige Bekanntmachungstext die HAD-Referenznummer sind im Internet Ausschreibungen“, bei www.had.de, sowie bei www.Vergabe24.de.

Schlachtbuffet

Schlappschnuut-Theater im Alten Kino, Lampertheim, um 20 Uhr

11. Januar

Christbaumaktion der Feuerwehr Bobstadt, ab 9 Uhr Jugendfeuerwehr Nordheim sammelt die Weihnachtsbäume wieder ein, ab 9 Uhr Weihnachtsbaumaktion der Feuerwehr Riedrode, ab 10 Uhr Tannenbaum-Sammelaktion der Brass Band in Biblis, ab 10 Uhr Feuerwehr Wattenheim sammelt Weihnachtsbäume ein, ab 10.30 Uhr Flohmarkt für Kommunionkleidung und Zubehör, im Pfarrheim GroßRohrheim, Richard-Wagner-Straße 25, von 13 bis 16 Uhr Schlappschnuut-Theater im Alten Kino, Lampertheim, um 20 Uhr

12. Januar

Neujahrsempfang der TG Bobstadt mit Ehrungen in der Sporthalle, um 11 Uhr Modellbahnbörse in Worms im EWR-Kesselhaus, von 11 bis 16 Uhr Neujahrskonzert der Starkenburger Philharmoniker in der Lampertheimer Hans-Pfeiffer-Halle um 17 Uhr „Selig sind wir Armen im Geiste“, musikalisch-satirischen Kirchenkabarett von und mit Detlef Schönauer im Saal des Gasthauses zum Schwanen, Römerstraße 98, um 17 Uhr

13. Januar

Blutspendetermin in Bürstadt, Erich Kästner Schule von 17 bis 20 Uhr

15. Januar

Bücherstunde für die Kleinsten, für Kinder von 0 bis 3 Jahren mit Geschichten, Fingerspielen und Reimen, Stadtbücherei Lampertheim, 10 bis 10.45 Uhr

17. Januar

Winter-Zauberland - Erfolgs-Show in der Hans-Pfeiffer-Halle, Lampertheim, 19 Uhr Neujahrsempfang der Stadt Bürstadt im Bürgerhaus um 19.30 Uhr

18. Januar

Flohmarkt im Lessing-Gymnasium Lampertheim, Biedensandstr. 55, mit Bewirtung, von 10.30 bis 14.30 Uhr Blutspendetermin in Biblis, DRKZentrum, Kirchstraße 14, von 15.45 bis 20 Uhr

25. Januar

Fischessen beim ASV ab 18 Uhr

26. Januar

„Schneewittchen und die sieben Zwerge“, im Bürgerzentrum Biblis, Gastspiel der Musikbühne Mannheim nach den Brüdern Grimm von Eberhard Streul, um 15 Uhr Ordensgala des HCV Hofheim im Bürgerhaus ab 14.11 Uhr

Wormser Modellbahnbörse

WS.02mi14

cf.02mi14

Genießen Sie unser

10. Januar

21. Januar

Varieté Theater PEGASUS mit großer Varieté-Gala-Show

BENSHEIM - Eine magische Mischung aus bewährter Varietétradition und modernem Artwork präsentiert das Varieté Theater Pegasus am Freitag, 6. Juni, im Hessenpalace/Weststadthalle. Die Zuschauer erleben die einveröffentlicht bei www.kreis-bergstrasse.de unter der Rubrik „Öffentliche zigartige Magie internationaler Ausschreibungen“, bei www.had.de, sowie www.Vergabe24.de. ollständige Bekanntmachungstext und diebei HAD-Referenznummer sind im Internet Spitzenartisten, zwerchfellerschütentlicht bei www.kreis-bergstrasse.de unter der Rubrik „Öffentliche ternde Comedians, Zauberer, Artchreibungen“, bei www.had.de, sowie bei www.Vergabe24.de. worker aus allen Ländern und wunderbare Conférenciers. Hier treffen nicht nur Vergangenheit und Gegenwart, Tradition und Moderne, Freitag, 10. Januar – ab 18 Uhr Alt und Jung aufeinander: Es sind Schlachtbüfett vor allem Menschen, die sich hier am So., 12. Januar 2014 0 Uhr Dienstag, 14. Januar – ab 16.3 begegnen. Der Abend verspricht eier ertal Zell Neujahrsevent der 11–16 Uhr ne spektakuläre Varietéshow auf Old-Brass-Band der Bühne im Hessenpalace/WestEWR-Kesselhaus, Worms stadthalle. Klosterstraße 23, Nähe OBI „Pegasus-Shows“ sind bekannt dafür, die Zuschauer mit auf eine Info: M. Günther, (0 62 42) 12 53 magische Reise zu nehmen. Internationale Spitzenkünstler aus den Genres Kontorsion, Hand-aufMPRESSUM Hand-Akrobatik, Kraft-Artistik, Geschäftszeiten: Mo. + Do. von 8.30 bis 17 Uhr, TIP Verlag GmbH Di., Mi., Fr. von 8.30 bis 12.30 Uhr Schützenstraße 50, 68623 Lampertheim Comedy, Jonglage, Robot-Dance, Redaktions- und Anzeigenschluss: zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Sand- und Lichtmalerei und eine Montag und Donnerstag 17 Uhr Impressum genannten Verantwortlichen. Postfach 1627, 68606 Lampertheim spritzige Conference garantieren Druck: Reiff Zeitungsdruck GmbH, Offenburg Tel.: 0 62 06 - 94 50-0 · Fax: 0 62 06 - 94 50-10 Auflage: 27.000 Exemplare www.tip-verlag.de · info@tip-verlag.de eine atemberaubende und extra für Erscheinungsweise: mittwochs und samstags Vertrieb: TIP Verlag GmbH Verteilung: kostenlos in Biblis (mit Nordheim, Redaktion: Steffen Heumann den Hessentag konzipierte Show. E-Mail: redaktion@tip-verlag.de Wattenheim), Bürstadt (mit Bobstadt, Riedrode), Vereinskalender: vereine@tip-verlag.de Groß-Rohrheim, Lampertheim (mit Hofheim, Harmony.fm und der Bergsträßer Verantwortlich für den Anzeigen- und Rosengarten, Neuschloß, Hüttenfeld). Redaktionsteil: Frank Meinel Anzeiger präsentieren die große Anzeigenberatung für gewerbliche Kunden Kein Recht auf ungekürzte Manuskriptveröffentlichungen. Hildegard Schwara Bei Nichterscheinen infolge Streiks oder höherer Gewalt Varieté-Gala-Show am Hessentag. Tel.: 06206 - 94 50 26, Fax: 06206 - 94 50 10 kein Recht auf Zustellung. E-Mail: schwara@tip-verlag.de Der Vorverkauf begann am Heiko Steigner Zurzeit ist die Kombipreisliste 7. Januar. Karten gibt es ab 29,70 Tel.: 06206 - 94 50 18, Fax: 06206 - 94 50 10 Nr. 5, vom 01. 01. 2014 gültig E-Mail: steigner@tip-verlag.de Auflage geprüft durch: Euro (inkl. Steuern und Gebühren).

TERMINE

30. Januar

Lokales Gesundheitsforum, Lampertheim im Stadthaus, 19.30 Uhr

31. Januar

Das Erste Babenhäuser(!)-Pfarrerkabarett in der Martin-LutherKirche, um 20 Uhr

1. Februar

Faschingssitzung des 1. FCC dumm gelaufen in der Siedlerhalle Lampertheim mit Live Musik, um 20.11 Uhr

I

Wie eine magische Reise. Online können Tickets bestellt werden unter www.hessentag2014. de, telefonisch unter der Hessentagshotline 115 (ohne Vorwahl) und/oder 06251/58263-15 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Der städtische Ticketshop in der Innenstadt (Tourist-Info in der Al-

Foto: Veranstalter ten Faktorei, Hauptstr. 39) ist Mo., Di., Do., und Fr. von 9 bis 18 Uhr, Mi. von 9 bis 13 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Tickets gibt es auch in den Ticketshops des Mannheimer Morgen/Bergsträßer Anzeigers (Pressehaus Telefon 06251/100816). zg

2. Februar

Tag der offenen Tür der Kinderkrippe in Neuschloss von 14 bis 17 Uhr.

7. Februar

Kappenabend der KKM Bürstadt, Bubenlachring 55a, um 20:31 Uhr

8. Februar

Fastnachtsitzung des CC Sackschdoahogger 04 Bürstadt, beim Kaninchenzuchtverein, um 19 Uhr


LOKALES

MITTWOCH, 8. JANUAR 2014

5

Kirchenchor probt am 13. Januar im evangelischen Gemeindezentrum

Haben Sie Figurprobleme

und wollen eine tolle Figur haben oder einfach etwas für Ihre Gesundheit tun ?

Neusängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen HÜTTENFELD – Der evangelische Kirchenchor Hüttenfeld beginnt mit seinen Proben im neuen Jahr am Montag, 13. Januar, um 19 Uhr in den Räumen des evangelischen Gemeindezentrums in

der Viernheimer Straße. Neusängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Obgleich der Altersdurchschnitt des Chores recht hoch ist, können durchaus auch jüngere Menschen

Dann kommen Sie ins …

Eines der größten, schönsten, erfolgreichsten und best eingerichtetsten Studios Deutschlands auf über 1.400 m²

gerne hier ihre musikalische Heimat finden. Für mehr Informationen steht Chorleiter Ronald Ehret unter der Telefonnummer 06256/1550 jederzeit zur Verfügung. ehr

Bürstadt

Fit, aktiv und gesund im neuen Jahr !

Setzen Sie Ihre guten Vorsätze für 2014 in die Tat um ! Tun Sie zum Jahresbeginn das Beste, was Sie für Ihre Fitness, Ihre Figur und Ihre Gesundheit tun können - beginnen Sie mit Ihrem Fitnesstraining !

Am Mittwoch, 29. Januar, 20 Uhr in der Filminsel Biblis / Vorverkauf hat begonnen

Mitgliedsbeiträge

Margie Kinsky - „Kinsky legt los!“ ablässt dann fliegen die Dächer. Überhebliche Lehrer, schlecht erzogene Kinder, unfreundliche Busfahrer, bekiffte Aushilfen, Supermodels und falsche Prinzen alle kriegen sie ihr Fett weg! Den FKKTag im „Wellnessbad“ bringt sie schnell hinter sich, aber das geile Sonderangebot aus dem Tatooladen wird sie ein Leben lang begleiten. Warum steht sie bei voll Mond nackt auf dem Balkon und wedelt mit dem Nachthemd? Was hat sie zu suchen beim „SM-Swinger-Mittwoch“ in Eitorf? Wieso tobt sie im Supermarkt, warum bettelt

sie im Kaufhof und weshalb ist sie nach dem Weihnachtskrippenspiel in der Grundschule fix und fertig? Der Publikums Liebling der Springmaus und Mutter von sechs Söhnen erlebt mehr in einem Tag als wir alle in 10 Jahren. Also Fernseher abschalten und ins Theater gehen! „Kinsky legt los!“ am Mittwoch, 29. Januar 2014 in der Filminsel Biblis! Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf zu 18,- EUR in der Filminsel, bei Lesezeit Biblis und online auf tickets.filminsel-biblis.de erhältlich! zg

www.fitnesscenterruh.de

UNSERE KURSANGEBOTE: Bauch-Killer, Pump, Zumba, Step, X-DO und Kreislauftraining

Wir zeigen Ihnen den Weg • Ihre Muskulatur zu kräftigen und Ihre Figur zu straffen • Ihre Fettpölsterchen an Bauch, Oberschenkeln und Gesäß loszuwerden • Ihre Gesundheit und Vitalität zu steigern • Ihre Leistungsfähigkeit auszubauen • Ihre Ausdauer und Beweglichkeit zu verbessern • Ihren Stress abzubauen

Jugendliche

© TIP-Verlag

BIBLIS – Sie hat 50 Jahre die Schnauze gehalten, das ist jetzt vorbei! - Römisches Herz und kölsches Blut –auf der Bühne erzeugt sie Abend für Abend genug Energie um das gesamte Rheinland zu erhellen. Margie Kinsky, ist „Frauentausch“, „Supernanny“, „Hotelmama“ und „Endlich schuldenfrei“ in einer Person. Kaum steht sie auf der Bühne, schon sind die Zuschauer ihre besten Freunde und dann wird gelacht, geweint, getratscht und Dampf abgelassen. Und wenn Margie Kinsky Dampf

29,90 €

ab

Die Riedwiese 5 Tel. (06206) 7 51 65

Vergleichen Sie unseren Gerätepark mit den umliegenden Studios in der Region, denn wir scheuen keinen Vergleich.

unter 17 Jahre

ab

19,90 €

Testen Sie uns mit einem kostenlosen Probetraining!

Attraktive Angebote von über 30 Ausstellern und Verkäufern am 12. Januar

Wormser Modellbahnbörse am Sonntag im EWR-Kesselhaus

HABEN SIE IHRE BRILLE SCHON AUF HD UMGESTELLT? High End-Technik braucht High End-Brillen vom Optikerfachgeschäft ! Lassen Sie sich von uns – Ihrem Optikerfachgeschäft – individuell beraten und finden Sie die Brille, die Ihren Anforderungen genau entspricht. Fragen Sie nach dem Upgrade für Ihre Augen!

Inhaber: M. Kronauer Nibelungenstr. 81 · 68642 BÜRSTADT Tel. 0 62 06 / 70 73 87 · email: brillenschlange-buerstadt@t-online.de

Immobilien Zielsicher Biblis, kl. EFH als Kapitalanlage oder zukünftige Eigennutzung

selstrom/Analog oder Digital, nebst Zubehör, Baumaterialien für die Anlage, Modellautos oder sonstigem technischen Spielzeug. Die Händler kaufen auch an oder tauschen gegen mitgebrachte Modellbahnartikel. Defekte Lokomotiven ab Spurgröße H0 können zur Reparatur beim Veranstalter abgegeben werden. Es besteht die Möglichkeit bei einem Imbiss und Getränken in ei-

19. Christbaumsammelaktion der Lampertheimer Jugendfeuerwehr vom 9. bis 11. Januar

nem Nebenraum zu fachsimpeln oder das gerade neu Erstandene noch einmal in Ruhe zu betrachten. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 3 Euro, Jugendliche unter 14 Jahre zahlen 2 Euro, Kinder unter 6 Jahre haben freien Zutritt. Infos beim Veranstalter: Michels Modellbahnbörsen, Michael Günther, Osthofen, Tel.: 06242/1253, eMail: modellbahnboese@aol.com, web: www.modellbahnoersen.de

Ref. 19084. Ruhige Wohnlage, unweit Bhf. + Innenstadt, abgeschl. Hof, PKW-Stpl., NG, 2 Etagen, 6 ZKB, Diele, Wfl. 109 m², vermietet, Gewölbekeller, renov.-bedürftig, Grundstück ca. 280 m². € 58.000,–

Rosteck GmbH Immobilien www.rosteck-gmbh.de Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70

WS.02mi13

WORMS – Am Sonntag, 12. Januar, sind wieder die Tore des EWR-Kesselhauses in Worms, Klosterstraße 23, für die zweite Wormser Modelleisenbahnbörse von 11 bis 16 Uhr geöffnet. In der komplett ausgebuchten Halle erwartet die Fans wieder ein attraktives Angebot der über 30 Aussteller/Verkäufer von überwiegend gebrauchten Modelleisenbahnen der gebräuchlichsten Spurweiten Z bis H0, Gleichstrom/Wech-

LA-Neuschloß, 3ZKB, 86m², 1. OG, Gäste-WC, Balkon, Keller; KM 520,- € + NK + KT, Tel. 06206/56967

werben

Immobilien aus der Region

Wir suchen Häuser, ETW, Mietwohnungen sowie Bauplätze

für vorgemerkte Kunden. Keine Kosten für Vermieter bzw. Verkäufer.

Large Immobilien

im

Tel. 0 62 45 - 200 96 14

Auflage 27.000

Kosmetik ist nur gut – wenn sie wirkt!

REZEPTFREI ZU SCHÖNER, ZU SCHÖNER, GLATTER GLATTER HAUTHAUT Ausgediente Bäume werdenREZEPTFREI abgeholt

JEDEN DONNERSTAG HAPPY HOUR Klassische Gesichts-, Hals- und Decolleté-Behandlung

Beratung, Hautdiagnose, Abreinigen, Peeling, Be-

melt. Am Samstag, 11. Januar, finOptimaler Lifteffekt. OptimalerStraffe Lifteffekt. Haut.Straffe 7 bis 10 Haut. Jahre 7 bis jünger 10 Jahre wirken. jünger Porawirken. pur Extrem-Lifting! Pora pur Extrem-Lifting! dampfen, Ausreinigen, Brauenkorrektur, Maske, Glatte Sache. Mit Pora dem pur-System, neuen Pora pur-System, der Weiterentwicklung Glatte Sache. Mit dem neuen der Weiterentwicklung von Mesolift,von wirdMesolift, das wird das det die Sammlung ab 10 Uhr im Gesicht intensiv porotiert, Linienmit undBiomolekülen Falten mit Biomolekülen unterfüllt. Eine feine Beautykur Gesicht intensiv porotiert, Linien und Falten unterfüllt. Eine feine Beautykur nach Bedarf Ultraschall oder Aquabration, Massarestlichen Stadtgebiet statt. lässt um dasJahre Gesicht um Jahre wirken – feiner, straffer, reiner. lässt das Gesicht jünger wirkenjünger – feiner, straffer, reiner. Die Bäume sollen vor dem Haus, ge, Abschlusspflege, Make-up statt € 94,– nur € Sie eine Testbehandlung zum Aktionspreis VereinbarenVereinbaren Sie eine Testbehandlung zum Aktionspreis von 98,- € von 98,€ 98,– auf dem Bürgersteig abgelegt wer- Produkte - Produkte und Behandlungen, und Behandlungen, die nichtdie überall nichtzu überall habenzusind haben sind Andrea Schneider Kosmetik den. Natürlich ist all dies kostenlos, - Weltweit - Weltweit von Ärzten vonund Ärzten Chirurgen und Chirurgen empfohlen empfohlen Institut für Antiaging & Bodyforming – Meso-Spezialistin – aber über eine Spende würden sich - Auch bei - Auch Akne, bei Rosacea, Akne, Rosacea, Falten usw. Falten usw. Häfnerstraße 7 · Worms-Pfeddersheim / Gewerbegebiet Ost die Jugendlichen der JugendfeuerAUSSERGEWÖHNLICH AUSSERGEWÖHNLICH KOMPETENT KOMPETENT UND EXCLUSIV UND EXCLUSIV Telefon (0 62 47) 9 07 30 93 wehr auch 2014 wieder sehr freuwww.as-schneider-kosmetik.de · info@as-schneider-kosmetik.de Außergewöhnliche Außergewöhnliche Menschen Menschen en. Bedanken möchte sich die Jusuchen suchen Herausforderungen, Herausforderungen, gendfeuerwehr schon jetzt bei den außergewöhnliche außergewöhnliche Produkte Produkte Helfern der Einsatzabteilung, bei und Behandlungen! und Behandlungen! der Stadt Lampertheim, Kreisabfallwirtschaft, Energieried sowie Von Privat-Partys bis Firmen-Events bei der BASF Lampertheim, die die Aktion der Jugendfeuerwehr unterstützen. zg seit 1988 seit 1988 cf.02mi14

LAMPERTHEIM – Zum 19. Mal können Lampertheimer Bürger ihre Christbäume einfach vor die Tür legen. Die Nachwuchsbrandschützer stehen schon in den Startlöchern, um nach den Feierlichkeiten die ausgedienten Bäume einzusammeln. Die Sammlung erfolgt 2014 wieder an drei Tagen: 9., 10. und 11. Januar. Am Donnerstag, 9. Januar, erfolgt die Sammlung dieses Jahr gegen 17 Uhr rund um Neuschloß. Am Freitag, 10. Januar, werden ab 14 Uhr die Bäume nordöstlich der Bahnlinie (Guldenweg/Ostrandsiedlung/Rosenstock) eingesam-

Baugrundstück – 450 m² – für Einfamilienhaus von seriösem Paar mittleren Alters gesucht. Wir bevorzugen ruhige Lage (keine Bahn oder Bundesstraße). Erreichbar unter Tel. 0171/6121600

Jetzt Termine für 2014 sichern!

Häfnerstraße Häfnerstraße 7 · 67551 7Worms-Pfeddersheim · 67551 Worms-Pfeddersheim · Tel. (0 62· Tel. 47) (0 9 07 62 30 47)939 07 30 93 www.as-schneider-kosmetik.de www.as-schneider-kosmetik.de · E-Mail: info@as-schneider-kosmetik.de · E-Mail: info@as-schneider-kosmetik.de

69,–


F

I

Fahrräder

www.oleks-radsport.de · E-Mail: info@oleks-radsport.de

e b

auf einen

KLICK

012 16:01:07 front.pdf 1 25.04.2

Immobilien

P

front.pdf 1 25.04.2012 16:01:07

Mathildenstraße 54 64683 Einhausen Tel. 0 62 51 / 5 30 39

Pizzeria

e Pizzen 2x Amerikanisch nach Wahl 33 cm

he Pizzen 2x Amerikanisc cm nach Wahl 33

Eugen-Schreiber-Str. 27 D-68623 Lampertheim Fon 0 62 06 - 91 17 76

Ihr Spezialist für Fahrräder und alles was dazugehört !

32 Jahre

.2012 16:01:07 front.pdf 1 25.04

aus der Region

w

wi

wo rld

de

WWW

Firmen

18,50

Pizzen 3x Italienische 4 Zutaten nach Wahl mit

www.mhbau.de

2x Amerikanische Pizzen nach Wahl 33 cm

18,50

3x Italienische Pizzen nach Wahl mit 4 Zutaten

14,50

K

www.fahrschule-spitz.de

sk.19mi13

Kattowitzer Zeile 16 a 68307 MANNHEIM

F

MY

MY

CY

Kaffeeservice

P

CM

MY

CY

CY CMY

CMY

CMY K

K

K

Wartung, Reparatur & Verkauf

PRÜFUNG AUCH IN WORMS MÖGLICH !!!

Klaus Spitz

CM

CM

Partyservice

Partyservice möglich

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)

Mirko Müller

Wilhelmstraße 44, 68623 Lampertheim, Telefon 06206 - 130 98 25

Flatenstraße 15, 68623 Hofheim, Telefon 06241-5065460

K

Pizzeria Da Riccardo Inh. Anna Schwabauer Schöne Weibergasse 1, 68623 Lampertheim

Annette Kaufmann

www.geist-seele.de

www.mirkoskaffeeservice.de

Fenster-Türen-Studio

Psychotherapie

rb.07mi12

F

Fahrschule

Y

R

Kosmetik

Reiten Reitkurse Reitferien Reittherapie Reitpädagogik Palm

www.peglow-fenster.de

G

Wilhelm-Herz-Ring 7 68623 Lampertheim Tel. 06206 - 45 80 Fax 06206 - 26 64

☎ 06206-306880 • 0172-670 02 37

Claudia Uhl Kaiserstr. 23 68623 Lampertheim Tel. 06206 • 7039983 Fax 06206 • 59834

www.cosmetic-balance-uhl.de info@cosmetic-balance-uhl.de

www.reitpaedagogik-palm.de

R

www.kosmetik-plischek.de

Gartenbau www.diehlmann-garten.de

Rollladenbau www.rollladen-helmling.de

Stefanie Plischek . Alicestraße 24 . 68623 Lampertheim . Tel. 06206 - 155269

Oberlacher Straße 32, 68623 Lampertheim Kontakt: 0 62 06 - 91 08 40, info@diehlmann-garten.de Ihre Persönlichkeit und unsere Ideen für Ihren Wohn-Garten !

www.stefans-gartenservice.de

Ü

Ihre Experten für Garten & Landschaft

rb.30mi12

Garten - Landschaftsbau, Pflege Baumfällung • Wurzelrodung

Stefan Friedrich • Jakobstr. 19 • 68623 Lampertheim Tel. 0 62 06 - 951 831 6 • Handy 0172 - 87 35 35 1

seit über 10 Jahren

O

Optiker

BAIER

Otto-Hahn-Str. 5, 68623 Lampertheim Tel. 06206 - 9513286, Fax 9513287

Hagenstraße 51 · 68623 Lampertheim

Holz- und Holzpelletsheizung Gas- und Ölheizung Solaranlage Wassertechnik sicher u. energiesparend Bäder komplett aus einer Hand Wasserenthärtungsanlagen

Boveristraße 13, 68623 Lampertheim, Tel. 06206/121 92, Fax 937 34 81

www.ulli-packlin.de

Angebote und Informationen auf unserer Internetseite

KARL HEINZ

KOCH Bäder & Heizung

Inhaber: Ralf Jährling

Zeppelinstr. 3 · Industriegebiet Ost · 68642 Bürstadt · Tel. 06206 - 71 03 52

www.koch-jaehrling.de · email: info@koch-jaehrling.de

• Überdachungen • Eindeckungen • Markisen / Jalousien • Wintergärten • Carports • Fliegenschutz • Falt- und Schiebetüren / Alu • Pergolen • Seitenteile • Vordächer • Alu-Geländer

A-Z

www.blickpunkt-optiker.de sk.16mi13

Brillen Keil Inh. Martin & Claudia Uhl Kaiserstr. 23 68623 Lampertheim Telefon 06206 / 5 71 77

… für die ganze Familie ! GmbH & Co KG

Heizungsbau

Überdachungen

www.baier-ueberdachungen.de

www.dajaku.de

H

ACHTUNG TELEFONÄNDERUNG 64683 Einhausen, Tel. 06251 - 705 69 73 Rollladen, Markisen, Jalousien, Rolltore, Motorisierung

rb.02mi12

www.lineaestetica.de

www.brillen-keil.de

Marktplatz 4, 64683 Einhausen, Tel. 06251 / 94 31 09, Fax 94 31 08

www.geschenkehaus-rau.de

W W W. B R I L L E N - K E I L . D E

Einladung zur Neueröffnung

am Freitag, den 27. April 2012 von 11.00 bis 19.00 Uhr mit „Aperol Sprizz“ und italienischen Köstlichkeiten

@

Die neuen BrillenKostenlos und Sonnenbrillen-

schneller informiert sein

...Stellenmarkt Kollektionen

*Gültig bis 26.Mai 2012

Online-Galerie

www.tip-verlag.de Kleinanzeigen

sind eingetroffen!

Passend zu unseren neuen Sonnenbrillen haben wir folgende Kunststoff-Sonnenschutzgläser im Angebot:

Einstärkengläser

BASIS statt 58,00 EUR/Gläserpaar 45,00 EUR COMFORT statt 238,00 EUR/Gläserpaar 189,00 EUR COMFORT PLUS statt 382,00 EUR/Gläserpaar 299,00 EUR

Täglich Lokalberichte

BASIS-SCHUTZ – verschiedene Tönungen mit einfacher Rückflächenentspiegelung

COMFORT-SCHUTZ – hervorragender Blendschutz durch Polarisierung + kratzfeste Oberflächenveredelung COMFORT PLUS-SCHUTZ – ausgezeichnetes Kontrastsehen und Farbwiedergebung durch Polarisierung, UV Schutz 50+, 4 fach-Entspiegelung + staubabweisende- und kratzfeste Oberflächenveredelung, dünneres Material

Gleitsichtgläser

BASIS statt 218,00 EUR COMFORT statt 287,00 EUR COMFORT PLUS statt 659,00 EUR

169,00 EUR 229,00 EUR 499,00 EUR

Dünnere Gläser gegen Aufpreis erhältlich

Brillen Keil Inh. Martin & Claudia Uhl

Kaiserstr. 23 68623 Lampertheim

Telefon 06206 / 5 71 77

92

Tel: 0620 70 415 Tel: 06206 - 92 70 416 92 – 6 20 06 : Fax

Y

M

06206 -

Tel. 0 62 06 - 92 70 391

M

Y

14,50

Tel: 91 0 - 92 70 3 6 0 2 4 Tel: 062 6 1 0 4 0 Tel: 06 - 92 7 2 6 6 0 0 l: 2 e T 0 415 Tel: 06 06 - 92 7 0 6 Tel:70063921 www.lieferservice.de 1 4 0 7 2 Fax: 062 Tel: 06206 - 92 064 – 9 6241 : 070 F6a-x92

C

M

rgas

heim Lampert 14,50

www.pizza.de

C

C

Pizzen 3x Italienische 4 Zutaten mit 1 nach Wahlse

Schöne Weibe

18,50

www.brillen-keil.de

Immobilien


lokales

Mittwoch, 8. Januar 2014

Nachbetrachtung und Livebericht LAMPERTHEM – Am Sonntag, 12. Januar um 10 Uhr, wird im Rahmen eines Gottesdienstes der Evanglisch-Freikirchlichen Gemeinde Lampertheim, Römerstraße 120, die Aktion Weihnachten im Schuhkarton in Erinnerung gebracht. Was geschieht wirklich mit den Paketen und wie werden

die Geschenke seitens der Kinder und Familien angenommen? Dazu wird es einen Livebericht von der Koordinatorin Heike Ulrich und ihren Erlebnissen in Warschau geben. Dies ist eine gute Möglichkeit, mal ganz unverfänglich einem baptistischen Gottesdienst beizuwohnen meint Pastor Jörg Lüling. zg

Allianz-Gebetswoche 2014: Eröffnungsgottesdienst am 12. Januar um 18 Uhr in der Martin-Luther-Kirche

Mit Geist und Mut LAMPERTHEIM – Die kommende Allianz-Gebetswoche wird wieder viele Lampertheimer evangelische Christen zum Gottesdienst und zu gemeinsamen Gebetsabenden zusammenführen. Es sind Menschen aus Landeskirchen, Freikirchen und innerkirchlichen Gemeinschaften, die hier bewusst dokumentieren, dass allen die Bibel als richtungsweisendes Wort und der Glaube an Jesus Christus die gemeinsame Basis ist, aus der sich unterschiedliche Ausprägungen des gemeindlichen Lebens entwickeln können. Es gilt, die persönliche Beziehung zu dem lebendigen Gott zu suchen, zu aktivieren oder wieder neu entdecken. An drei Abenden der kommenden Woche, jeweils 19 Uhr, wird in besonderer Weise das praktiziert, was den Kern biblischen Glaubens ausmacht: Hören auf Gottes Wort und gemeinsamen beten. „Das Gebet ersetzt keine Tat, aber es ist eine Tat, die durch nichts zu ersetzen ist.“

Das Leitthema 2014 ist: Mit Geist und Mut. Das Allianz-Team Lampertheim hat die Gebetswoche vorbereitet und gestaltet auch den Eröffnungsgottesdienst und die drei Gebetsabende. Hier die Termine, zu denen sie herzlich einladen sind. zg

Info Eröffnungsgottesdienst: Sonntag, 12. Januar 2014, 18 Uhr, ein Abendgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche unter Mitwirkung des Allianz-Teams Lampertheim. Die Predigt hält Pfarrer Schein. Gebetstreffen der Gemeinden: Montag, 13. Januar 2014, 19 Uhr, Evangelisch-methodistische Kirche, Arndtstraße 3b; Dienstag, 14. Januar 2014, 19 Uhr, Evangelisch Freikirchliche Gemeinde, Römerstraße 120; Mittwoch, 15. Januar 2014, 19 Uhr, Lukas-Gemeinde.

Stellenanzeigen

Stellen Jobs

im

Flexible Aushilfskräfte (m/w) gesucht für Verkauf in unserer Filiale in Bürstadt (bis 400,– EUR mtl. netto). Bei Interesse bewerben Sie sich bitte telefonisch unter

(0 62 06) 90 92 68

bei unserer Teamleitung Frau Müller. Im Falle von schriftlichen Bewerbungen senden Sie bitte nur Kopien (keine Mappen), da nach Abschluss des Auswahlverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden und keine Rücksendung erfolgt.

cf.02mi14

Evanglisch-Freikirchliche Gemeinde lädt am 12. Januar um 10 Uhr ein

Takko Fashion

Baum-Abholung direkt vor der Haustür BOBSTADT – Weihnachten ist vorbei, doch wohin mit dem alten Christbaum? Kein Problem, die Feuerwehr Bobstadt holt ihren ausgedienten Christbaum direkt vor ihrer Haustür. Stellen Sie ihren Christbaum einfach bis zum Samstag, 11. Januar, 9 Uhr, gut sichtbar und ungeschmückt vor ihre Haustür. In drei Gruppen werden die Jugendlichen

mit Unterstützung der Einsatzabteilung durch Bobstadt ziehen um die alten Tannenbäume einzusammeln. Wie jedes Jahr wird diese Aktion wieder durch ortsansässige Landwirte unterstützt. Natürlich ist die Aktion kostenlos. Über eine Spende würden sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Bobstadt aber auch 2014 wieder sehr zg freuen. 

• •

• • • •

Crobet Sport- und Café Bar sucht für die Zweigstellen in Biblis und Bürstadt Servicepersonal auf 450,- € Basis zum sofortigen Beginn. Mehr Infos ab 13.00 Uhr unter 0176 - 22662594 bei Herrn Schütt.

• • • •

Mit uns können Sie arbeiten. Für Einsätze bei unseren Kunden suchen wir:

Chemikant (m/w) 21,22 EUR/Std Elektriker Facharbeiter PLT (m/w) 19,91 EUR/Std Maschinen- und Anlagenführer (m/w) 17,02 EUR/Std Industriemechaniker Schlosser (m/w) 18,61 EUR/Std Wir haben die guten Jobs.

WS.01sa14

Flex. Aushilfskräfte auf 400,- €-Basis für qualifizierte Maschinenbauarbeiten

Montage - Bohren

Voraussetzung dementsprechende Berufserfahrung.

langfristig gesucht. (geeignet auch für Vorruheständler). Bewerbungen bitte telefonisch unter der Ruf-Nr. 06241 - 268 05 26 Herr Winkler

Timo Leonhardt

Glas- und Gebäudereinigung Zuverlässige, flexible

AB SOFORT GESUCHT:

Reinigungskräfte

in Vollzeit

Eleonorenstraße 30 · 67550 Worms

Bäckergesellin/ Bäckergeselle BÜRSTÄDTER STR. 57 · 68623 LAMPERTHEIM TEL. 06206 - 28 51

auf 450-Euro-Basis für Groß-Rohrheim, 5-Tage-Woche, 2 Std./Tag, 17–19 Uhr Bewerbung telefonisch, schriftlich oder per E-Mail.

(0 62 42) 8 20 42 23 od. (01 78) 8 10 13 81 info@leonhardt-gebaeudereinigung.de

Gesucht und Gefunden -

Ihr regionaler Marktplatz

Berliner Ring 1a, 67547 Worms Telefon 06241 506366-0 www.timepartner.com

ren 5 Jah ber 3 d ie R im

Seit ü

Sie suchen einen neuen Job? Wir suchen Sie als

Gabelstaplerfahrer (m/w) RBG-Fahrer (m/w) Kommissonierer (m/w) Verpacker (m/w) Lagerhelfer (m/w) Fachlageristen (m/w) Starten Sie mit Manpower und unserem Kunden, einem erfolgreichen Versandhändler für Kinderspielzeug in Gernsheim, in eine unbefristete Beschäftigung und nutzen Sie die Option auf Übernahme in eine Festanstellung. Wir bieten: • Bezahlung nach BZA-Tarif • Urlaubs- und Weihnachtsgeld • Leistungsbezogene Prämien • Fahrdienst zum Einsatzort Interessiert? Wir benötigen nur noch Ihre Bewerbungsunterlagen, den Rest erledigen unsere Spezialisten aus Worms für Sie.

BÜRSTADT - Eine ordentliche Leistung lieferten Nico Bräuer und die Brüder Jean-Pierre, Jonah und Eliah Weber bei der diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaft in Fürth ab. Zwar hat es am Ende für die Qualifikation zur Hessischen Einzelmeisterschaft nicht ganz gelangt, aber der Fortschritt der schachlichen Entwicklung der vier Nachwuchsspieler von den Schachfreunden Bürstadt war deutlich zu erkennen. zg/Foto: oh

• •

Nico Bräuer, Jean-Pierre, Jonah und Eliah Weber bei Bezirkseinzelmeisterschaften erfolgreich

Gute Mittelfeldplätze für junge Schachspieler

Mainstr. 135 · 68642 Bürstadt

Wir bieten Ihnen viele interessante Jobs.

Christbaumaktion der Feuerwehr Bobstadt am 11. Januar ab 9 Uhr

7

Manpower GmbH & Co. KG Personaldienstleistungen Kämmererstraße 44 67547 Worms T: 06241 / 9117-0 F: 06241 / 9117-13 worms@manpower.de www.manpower.de

Auf 450,- Euro-Basis im Spät-/ Nachtdienst


8

LOKALES

MITTWOCH, 8. JANUAR 2014

Gemeindebrief der Evangelischen Lukasgemeinde

Jahreslosung 2014

Monatsspruch für Januar Lass mich am Morgen hören deine Gnade; denn ich hoffe auf dich. Tu mir kund den Weg, den ich gehen soll; denn mich verlangt nach dir. Psalm 143, 8

Dank an Spender und Kollektengeber

Gemeindebrief im Januar 2014 Freud und Leid im Monat Dezember 2013 Taufen Maximilian Heithausen, Sandtorfer Weg 31 Jennifer Heithausen, Sandtorfer Weg 31 Lara Mia Sophie Lutz, Margarete-Steiff-Weg 13 Luca Paul Netzker, Rennerhofstraße 25, Mannheim Zoe Alia Netzker, Rennerhofstraße 25, Mannheim Lara Katharina Schuhmann, Akazienweg 62 Phil Dennis Schuhmann, Akazienweg 62 Luca Elia Speicher, Biedensandstraße 5 Beerdigungen Irene Adler, geb. Domscheit, Europaring 8a Anna Materna, geb. Marquard, Fasanenweg 2 Ursula van gen Hassend, geb. Hecker, Hospitalstraße 1

Gottesdienste in der Domkirche

Sonntag, 12. Januar, 10 Uhr, Gottesdienst, Pfr. Herbert Sonntag, 19. Januar, 10 Uhr, Gottesdienst mit Taufen, Pfr. Hesse-Keil Sonntag, 26. Januar, 10 Uhr, Gottesdienst m. Abendmahl, Pfrin. Sauerwein

im Dietrich Bonhoeffer Haus und Marienkrankenhaus Gottesdienst im St. Marienkrankenhaus um 15.30 Uhr Donnerstag: 09. Januar, Donnerstag 23. Januar Gottesdienst im Dietrich-Bonhoeffer-Haus um 10.30 Uhr Freitag: 10. Januar, Freitag: 24. Januar

Allianz Gebetswoche

„Mit Geist und Mut Gott“ Am Sonntag, 12. Januar, wird die Allianzgebetswoche mit einem Gottesdienst um 18 Uhr in der Martin-Luther Kirche eröffnet. Beteiligt sind die evangelische Lukasgemeinde, die evangelisch-methodistische Gemeinde (EmK), die freie evangelische Gemeinde (Baptisten) und die evangelische Martin-Luther Gemeinde. Gebetsabende von Montag, 13. bis Mittwoch, 15. Januar in den Gemeinden, jeweils um 19 Uhr.

Sehr herzlich möchte sich die Lukasgemeinde bei allen Spendern und Spenderinnen, allen Kollektengebern und Kollektengeberinnen für die finanziellen Zuwendungen über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel bedanken. Am Heiligen Abend war die Kollekte bestimmt für BROT FÜR DIE WELT. Zusammengetragen wurden € 3.836,49. Die Kollekten aus den Gottesdiensten am Ersten und Zweiten Weihnachtsfeiertag, sowie an Silvester und Neujahr erbrachten einen Erlös von € 1.472,22. Allen ein herzliches Dankeschön und ein Vergelt`s Gott.

Auf den Spuren Martin Luthers und der Montagsdemonstrationen Studienfahrt des Evangelischen Dekanats Ried vom 10.04. bis 13.04.2014 nach Leipzig Wir reisen über Gotha nach Leipzig unter dem Thema der Lutherdekade für 2014 „Reformation und Politik“. Wir lernen Leipzig als einen Ort des Wandels kennen. Rückblickend, als Martin Luther häufiger Gast in Leipzig war und auf der Pleißenburg 1519 die Disputation des Reformators mit Johannes Eck über die 95 Thesen stattfand. Martin Luther verkündete von der Kanzel der Thomaskirche seine neuen Ideen und 1539 brach auch in Sachsen das lutherische Zeitalter an: Pfarrer Roland Schein informiert als Zeitzeuge über die Kirche in der DDR und über die „Friedliche Revolution“ in Leipzig an den Originalstätten. Lernen Sie eine Stadt voller Geschichte und Kultur kennen. Die Reise beginnt mit Abfahrt von Lampertheim mit Zustiegen über Gotha nach Leipzig. Die Unterbringung mit Frühstück erfolgt im zentral gelegenen Inter-City Hotel. Die Reise begleiten Heike Kissel, Ev. Dekanat Ried, und Pfarrer Roland Schein, Martin-Luther-Gemeinde Lampertheim. Sind Sie interessiert? Dann rufen Sie im Dekanat unter 06258-98970 an und wir senden Ihnen gerne den ausführlichen Reise-Flyer zu.

Schöner Jahresabschluss des 1. Judo-Club Bürstadt in Heddesheim

Judomatten mit Eislaufbahn getauscht BÜRSTADT - Zwanzig Kinder und ebenso viele erwachsene Mitglieder des 1. Judo-Clubs folgten der Einladung ihres Vereins zum gemeinschaftlichen Eislaufen nach Heddesheim. Nunmehr zum fünfzehnten Mal organisierte

Vorstandsmitglied Stephan Müller diesen tollen Ausflug als Jahresabschlussevent für alle interessierten Vereinsmitglieder. Bei milden acht Grad und trockenem Wetter waren die Bedingungen nahezu optimal. Entspre-

Club des Goldenen Alters begrüßt das Jahr 2014

chend viel Betrieb war dann auch auf der Eislaufbahn. Gestärkt durch die zahlreich mitgebrachten Weihnachtsplätzchen und leckeren Weihnachtspunsch lief es sich gleich noch zg einmal so gut.

BESTATTUNGEN Lampertheim Waldfriedhof

8. Januar, 13 Uhr, Trauerfeier u. Urnenbeisetzung, Marianne Eichenauer, geb. Gayer, 88 J. 8. Januar, 14 Uhr, Trauerfeier u. Urnenbeisetzung, Marie Farnkopf, geb. Gärtner, 91 J. 9. Januar, 15 Uhr, Trauerfeier u. Urnenbeisetzung, Wilhelm Keim, 89 J. 10. Januar, 10 Uhr, Beisetzung, Anna Brückmann, geb. Münch, 87 J. 13. Januar, 15 Uhr, Trauerfeier, Janet Sturm, 44 J.

Birgit Haas, Ruth Hartmann, Traudel Hilsheimer und Hildegard Beckenbach waren die Darstellerinnen. Bekanntlich gehört der Tag der Hl. Drei Könige noch zum Weihnachtsfestkreis und so erfreuten einige Landfrauen die Besucher vom Club des Goldenen Alters mit einem Sprechstück über die richtige Ausgestaltung des Weihnachtsfestes. Das Stück stammte von Martha Heselberger und hatte folgenden Titel „Ich träum`als Kind mich zurücke…“. Einige Tipps aus der guten alten Zeit wurden herangezogen um für die richtige weihnachtliche Stimmung in der Gegenwart zu sorgen. Birgit Haas, Ruth Hartmann, Traudel Hilsheimer und Hildegard Beckenbach waren die Darstellerinnen. Zustimmendes Nicken der Zuhörerschaft signalisierte den Sprecherinnen, dass sie den Nerv der Zuhörerschaft getroffen hatten. Zuvor aber war das Januartreffen im Club des Goldenen Alters bestimmt durch die Begrüßung des Neuen Jahres mit einem Gläs-

chen Sekt oder Orangensaft. Pfarrer Adam Herbert und Vikar Jan Scheunemann gestalteten gemeinsam die Andacht zur Jahreslosung aus dem Psalm 73. „Gott nahe zu sein ist mein Glück“. Genüsslicher Kaffee und wunderbarer Kuchen mit Neujahrsbrezel erfreuten die hungrigen Gemüter. Nach dem Kaffeetrinken wurden die zahlreichen Geburtstagskinder beglückwünscht und geehrt. Barbara Schmerker, Gerda Hönemann, Renate Giesler, Gertrud Prinz, Ria Reischert, Käta Weidmann, Hilde Schwertfeger, Margarete Hannewald und Irma Steffan freuten sich über die herzlichen Glück- und Segenswünsche. Mehr als neunzig Menschen wurden nach einem schönen Nachmittag mit einem Segenswort von Pfarrer Adam Herbert in den Abend verabschiedet. Ein gelungener Auftakt zum neuen Jahr 2014.

Winterwanderung von der Weschnitz zum Neudeichloch

Gesangverein Nordheim wanderte gemeinsam

Bürstadt

9. Januar, 13 Uhr, Urnenbeisetzung, Helmut Ohl, 82 J. 9. Januar, 11 Uhr, Urnenbeisetzung, Christel Hoffmann, geb. Marsch, 63 J.

Bobstadt

8. Januar, 13 Uhr, Bestattung, Eduard Lau, 93 J. 10. Januar, 14 Uhr, Urnenbeisetzung, Wanka Elisabetha, geb. Wilhelm, 93 J.

Nordheim

Mitglieder des 1. Judo-Club Bürstadt freuten sich über das tolle Jahresabschluss-Eislaufevent. Foto: Jörg Zinnäcker

8. Januar, 10 Uhr, Trauerfeier mit Beisetzung, Anna Elfriede Uhrig, geb. Barth, 83 J. 8. Januar, 13.30 Uhr, Trauerfeier mit Urnenbeisetzung, Luise Kissel, geb. Ernst, 84 J.

WATTENHEIM/NORDHEIM – Am 28. Dezember war wieder die Winterwanderung des Gesangverein Nordheims angesagt. Pünktlich um 10 Uhr marschierte eine Gruppe von ca. 20 Personen bei durchwachsenem Wetter los. Der Weg führte durch den Golfpark, am Pferdehof vorbei zur Weschnitz wo der neue Ausbau der Weschnitz besichtigt wurde.

Durch Wattenheim und am Sportplatz vorbei führte der Weg die Gruppe nach ca. 90 Minuten zum Anglerheim am Neudeichloch. Dort hatten Irmtraud und Raimund Arnold schon alles für die hungrigen Wanderer vorbereitet und nach längerer Pause erfolgte gruppenweise der Rückmarsch. Dem ASV herzlichen Dank für die Gastfreundschaft. zg


10

Kleinanzeigen • Vereinskalender

Polizeimeldungen

Lampertheim

Zivilfahnder stoppen Raser BÜRSTADT - Mit einem Monat Fahrverbot, drei Punkten und 120 Euro Bußgeld muss eine Autofahrerin rechnen, die am Sonntangnachmittag (05.01.2013) zu schnell auf der Bundesstraße 47 unterwegs war. Zivilfahnder erwischten die Frau in einer 70er-Zone mit einer Überschreitung von 33 km/h. Da es nach eigenem Bekunden der 34-Jährigen be-

reits die zweite Geschwindigkeitsüberschreitung innerhalb von zwei Wochen über 25 km/h war, wird die Fahrerin nicht um ein Fahrverbot herum kommen. Auch viel zu schnell war ein Autofahrer auf der Bundesstraße 44 am gleichen Nachmittag unterwegs. Der 32-jährige Mann wurde in einer 100er-Zone mit 143 km/h gemessen. Ihm drohen nicht nur 160 Euro Strafe und drei Punkte sondern auch ein einmonatiges Fahrverbot.  (ots)

Vermietungen

Pinnwand

1-Zi.-Apartm. (möbl.) u. möbl. Zi. zvm. für Mont. + Wochenendheimfahrer in Biblis. Tel. 0170-3477641 BO: 3 ZKBB, 1. OG, Keller, Abst. raum, 100 m², ab sofort, renov., KM 650,- ¤ + NK + KT, T. 0162-5372076 LA. Achtung, ab sofort zu vermieten: DW, 2 ZKB, 55 m², Küche möbl., KM 380,- € + NK 50,- € + 3 MM KT, Tel. 0162-8723377 Bobstadt: Nähe Bhf., schöne 3,5 ZKBB, G-WC, Keller, im 3 FH (Wärme isoliert), Waschraum, Grillhütte u. Garten anteilig. KM 550,- € + NK + 3 MM KT. Tel. 06206-707522 LA-Rosengarten: Helle 4 ZKBB, G-WC, Loggia, 103 m², Holzdecke, Bodenfliesen, Keller, frei ab 1.2.14, KM 585,- € + NK + Carport + 2 MM KT, keine Tiere, NR. Tel. 062062865 od. 7397 Biblis: 4 ZKBB, 1. OG, ca. 95 m² + DG + DTE ca. 35 m², Garga.pl., KM 500,- € + NK + KT, 0152-21939894 Bü: 2 Zi, Kü. mit Essbereich, B, ca. 80 m², EG im 2 FH, G-WC, Garage, Terr., KM 460,- € + NK + KT, frei ab 1.4.14, Tel. 06206-8896

Verkauf LA: Schöne 3 ZKBB, DG, 3 FH, ca. 83 m², EBK, Komfort-Bad, Stellplatz etc. 145.000,- € VHB. 0160-6920267

Gesuche BÜ: Fam., sucht 4-5 ZKB Whg. (mind. 3 Schlafzimmer) oder Haus zu mieten. Gerne Altbau, bis spätestens 1.3.14. Tel. 0175-7639294 od. redhazel@web.de Habe eine Lehrstelle in Bürstadt und suche eine Wohnung; möbliertes Zimmer. Da ich nur begrenzt Geld zu Verfügung habe, bitte günstige Angebote anbieten. Tel. 0176-41595304 Junge Fam. sucht v. privat 1-2 FH ab 4 Zimmer in Lampertheim zu kaufen. Tel. 0152-37224774

4x Dunlop WR, DB, 185/65 R15 88 T mit original Mercedes-Felgen, 6 J x 15 H2 ET 44 zu verkaufen, VHB 150,- €, Tel. 06206-7864 Waschmaschine, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Elektroherd mit Ceranfeld, alles gebraucht, Top Zustand, Bringen möglich, Preis VHB, Tel. 0160-93035030 Wer hat Schlüsselmäppchen grau/beige mit 3 BKS-Schlüsseln gefunden? Bitte melden. Tel. 06245-7796 Kommunionkleid, Gr. 146, weiß, mit Jacke/Kopfschmuck/Tasche, für 160,- €. Tel. 06206-54917 Wohnzimmerschrank (2,50 m), Sideboard (2,40 m), 2 Bücherregale (je 1 m) in Buche, sowie Couch (zum Ausziehen) an Selbstabholer in Lampertheim zu verschenken. Tel. 06206-55509 (AB) 3-sitziges Ledersofa mit 2 Sessel, Eiche, abzugeben. Preis 100,- € VHB, Tel. 06206-57109

Freizeit Wattenheim – suchen Reitbeteiligung für Endmasspony, Pony und Paint. Privatstall. Tel. 0172-7541281 Junger Mann, 43 Jahre sucht junge Dame zwischen 35-41 J. für gemeinsame Freizeitgestaltung evtl. mehr, Treffen sofort möglich. Tel. 0152-55658037, Anrufe ab 17 Uhr

Stellen Suche Stelle als Haushaltshilfe in Lampertheim, Tel. 0176-93417628 Suche Pflegestelle in Lampertheim rund um die Uhr. Tel. 015229084109

Auflage 27.000

Hier erreichen Sie schnell ihre Ziele

Professionelle Kontaktanzeigen Eroscenter59

cf.47mi13

Laufhaus Worms (01 51) 63 70 31 64

Gross-Rohrheim

Biblis

Katholische Pfarrgruppe Sängervereinigung 07/20 St. Bartholomäus

Senioren Treff 21

Mi., 8. Januar, 15.30 Uhr Schülergottesdienst St. Andreas Do., 9. Januar, 16 Uhr Eucharistiefeier in der AH-Kapelle Mariä Verkündigung; 19.30 Uhr Abendamt St. Andreas Fr., 10. Januar, 9 Uhr Eucharistiefeier in der AH-Kapelle Mariä Verkündigung; 18.30 Uhr Hl. Messe Herz-Jesu Sa., 11. Januar, 18 Uhr Vorabendmesse St. Andreas; 18.30 Uhr Vorabendmesse Mariä Verkündigung

Die Senioren vom Treff 21 fahren vom 23. bis 27. August 2014 Bus in die herrliche Urlaubsregion Hochkönig nach Maria Alm in Österreich. Inklusiv- Leistungen: Reise im klassifizierten 4-Sterne First-Class Bistro Bus. 4x Übernachtung im 4 Sterne Hotel Thalerhof, 1x Begrüßungsschnapserl vom Chef des Hauses, 4x Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bioecke, Thalerhof’s Verwöhnpension (5Gang Wahlmenü). 1x geführter Ortsrundgang in Maria Alm, 1x Fahrt mit dem Urslautalexpress, 1x Fahrt nach Salzburg mit Stadtführung. 1x Schifffahrt auf dem Zellersee, freie Benutzung des Wellnessdörfl und vieles mehr. Auskunft über diese Reise können Sie bei Herrn Willi Nolte telefonisch unter 06245/7533 erhalten. Die Buchung dieser Fahrt ist ab sofort unter der oben genannten Telefonnummer möglich. Bei Anzahlung von 50 Euro pro Person bis zum 28. Februar 2014 übernimmt die Firma Kilian den Stornoschutz (Frühbucher).

Lukasgemeinde

Verschiedenes

Immobilien

Hofheim

Mittwoch, 08. Januar 2014

Do, 9. Januar, 15.30 Uhr Gottesdienst im Sankt Marienkrankenhaus Fr., 10. Januar, 10.30 Uhr Gottesdienst im Dietrich-BonhoefferHaus So., 12. Januar, 10 Uhr Gottesdienst

Kirchenchor St. Andreas Achtung Sänger, unsere erste Singstunde nach der kurzen Probenpause beginnt am Mittwoch, 8. Januar um 19 Uhr im Christkönigsheim. Neue Sänger sind herzlich willkommen.

Martin-Luther-Gemeinde So., 12. Januar, 18 Uhr Eröffnungsgottesdienst zur Allianz-Gebetswoche

Jahrgang 1935/36 Unser Monatstreff findet diesmal am 9. Januar im Gasthaus Wacker ab 18.30 Uhr statt. Erinnerung an unser Fischessen am 1. Februar, letzter Anmeldetermin ist der 25. Januar telefonisch unter 06206/ 4387.

Jahrgang 1943/44 Fischessen: Am Samstag, 25. Januar 2014, findet ab 18 Uhr unser Fischessen beim ASV (Vereinsheim am Badesee) statt. Der Preis beträgt 9,50 Euro/Person. Bitte bis 10. Januar einzahlen auf unsere Konto mit der Nr. 2183102 bei der Volksbank Lampertheim (BLZ 50890000). Der Eingang ist gleichzeitig die verbindliche Anmeldung.

Volksbühne Die Volksbühne Lampertheim e.V. hat ihr monatliches Treffen am 15. Januar ab 20 Uhr in der Gaststätte „Zur Krone“, Römerstraße. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Die Weihnachtsferien der Sängervereinigung sind beendet. Die erste Singstunde im Neuen Jahr findet am Donnerstag, 16. Januar, um 20 Uhr, im Hof heimer Bürgerhaus statt. Herzlich einladen möchten wir alle Frauen und Männer, welche Interesse am Chorgesang haben.

Bürstadt Katholische Pfarrgruppe Mi., 8. Januar, 14 Uhr, St. Peter, Hl. Messe für die Senioren Do., 9. Januar, 17.30 Uhr St. Peter Rosenkranzgebet, 18 Uhr St. Peter Hl. Messe Fr., 10. Januar, 17 Uhr, Hl. Messe im Altenheim Sa., 11. Januar, 17 Uhr, St. Peter, Beichtgelegenheit; 18 Uhr, St. Peter, Hl. Messe

Evangelische Kirche Mi., 8. Januar 20 Uhr Posaunenchor Do., 9. Januar, 16 Uhr Frauenkreis Die wöchentlichen Veranstaltungen beginnen wieder nach den Weihnachtsferien.

IG Wanderfreunde Am Samstag, 11. Januar findet um 16 Uhr, in der Gaststätte ,,Ratskeller” unsere Jahreshaupt-Versammlung statt. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.

Bobstadt GV „Liederkranz 07“ Monatlicher Stammtisch des GV Liederkranz 07 Bobstadt im CafeBistro Alter Bauhof in Bürstadt. Zusammenkunft in froher Runde am 8. Januar um 18.30 Uhr. Gerne sind auch Freunde des Vereins dazu eingeladen.

Turngemeinde 1925 Die Turngemeinde 1925 Bobstadt e.V. wünscht allen ihren Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins ein gutes erfolgreiches neues Jahr. Der Neujahrsempfang mit Ehrungen ist am Sonntag, 12. Januar, um 11 Uhr in der Sporthalle Bobstadt.

Biblis Evangelische Kirche Mi., 8. Januar, 17.15 Uhr Sprechzeit Pfr. Dr. Wetzel

AWO Am Donnerstag, 16. Januar, findet ab 14.30 Uhr der Neujahrsempfang der AWO Lampertheim in der Zehntscheune statt.

Heimatmuseum Das Heimatmuseum Lampertheim in der Römerstraße 21, lädt am Sonntag, 19. Januar, von 10 bis 12.30 Uhr zur Besichtigung ein.

Chor der Pfarrei Biblis Der inzwischen schon zur Tradition gewordene Neujahrsempfang, mit dem wir in das neue Chorjahr starten, findet am Montag, 13. Januar statt. Wir treffen uns bereits um 19 Uhr im „Raum der Begegnung“ im Gemeindezentrum St. Bartholomäus.

Am Sonntag, 19. Januar, wollen wir wieder gemeinsam Familiengottesdienst feiern. Dieser wurde gemeinsam vom Kindergottesdienst-Team und Pfarrer Ludger M. Reichert vorbereitet und ist gleichzeitig der Verabschiedungsgottesdienst für unseren Pastoralassistenten Michael Langer. Die Familien treffen sich um 11 Uhr in der Kirche. Insbesondere gilt die Einladung den Kindern und ihren Familien, die sich zurzeit auf die Erstkommunion vorbereiten. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Imbiss im „Raum der Begegnung“ persönlich von Herrn Langer zu verabschieden.

MGV Liederkranz 1920 1. Singstunde im neuen Jahr erst am Dienstag, 14. Januar: 18.45 Uhr Männerchor, 20 Uhr Frauenchor. Nächste gemischte Singstunde am 4. März 2014, 18.45 Uhr Männerchor; 19.30 Uhr gemischter Chor, anschl. Frauenchorprobe Junger Chor Freestyle jeden Donnerstag um 20.15 Uhr. Alle Proben finden im Bürgerzentrum statt.

Filminsel Biblis „Sein letztes Rennen“ - DEU 2013; 115 Min.; FSK: 6; Donnerstag, 9. Januar, um 20 Uhr; Freitag, 10. Januar, um 15 Uhr und am Sonntag, 12. Januar, um 20 Uhr „Die Eiskönigin - völlig unverfroren“ - USA 2013; 103 Min.; FSK: o.A.; Freitag, 10. Januar um 20 Uhr, Samstag, 11. Januar um 15 Uhr und um 20 Uhr „Planes“ - USA 2013; 92 Min.; FSK: o.A.; Sonntag, 12. Januar, 15 Uhr Wir zeigen demnächst: „Captain Phillips“, „Buddy“ uva.

Wattenheim FC Boys Wattenheim Einladung an alle Mitglieder: Neujahrsempfang am 19. Januar um 11 Uhr in der Schulstraße 30. Auf dem Programm stehen die Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, der Bericht der Abteilungen sowie ab 12 Uhr ein Umtrunk und gemütliches Beisammensein.

Nordheim Evangelische Kirche Nordheim/Wattenheim Mi., 8. Januar, 16.30 Uhr Sprechzeit Pfr. Dr. Wetzel

GV Volkschor Die 1. Chorprobe im neuen Jahr findet am 9. Januar im Bürgerzentrum in Wattenheim statt. Um 19 Uhr propt der Popchor „Sound of Voices“ und um 20.30 Uhr der gemischte Chor.

PRIVATE KLEINANZEIGEN Für 5,- bzw. 10 Euro (Barzahler/Abbuchungstarif) veröffentlichen wir Ihre Anzeige im TIP über 26.800 mal (!) in unserem kompletten Verbreitungsgebiet. Wenn Sie ohne Namen oder Telefonnummer inserieren wollen, also Ihre Anzeige vertraulich bleiben soll, dann platzieren wir Ihren Text mit einer Chiffre-Nr. Unter dieser Nummer sammeln wir dann alle Zuschriften an Sie. Anzeigenschluß ist jeweils montags und donnerstags, 17 Uhr. Den Coupon schicken Sie bitte per Post oder Fax an den Verlag: Schützenstraße 50, 68623 Lampertheim, Fax: 06206 - 94 50 10. Auch auf unserer Internet-Seite (www.tip-verlag.de) gibt es die Möglichkeit, Anzeigen online aufzugeben.

Nachtfalke RUND UM DIE UHR

Worms (0 62 41) 2 50 77

©

awa33mi09

Bei Chiffre-Anzeigen (Aufschlag 5,- ) hier ankreuzen: ❏ Ich hole die Zuschriften persönlich ab ❏ Ich bitte um Zusendung per Post ❏ Betrag liegt in bar bei Die Anzeige soll erscheinen: Mittwoch ❏ Samstag ❏ Mittwoch + Samstag ❏

pro  Preis Ausgabe  JeZeilendrei  5,- pro Ausgabe  Preis bis sechs  Zeilen  10,usw.

Konto-Nr.: Bankleitzahl: bei: Name: Vorname: Straße, Nr.: PLZ, Ort:

e

können Si Ihre Anzeige

Uhr rund umrnetdieaufgeben:

auch im Inte -verlag.de www.t ip

Am Donnerstag, 16. Januar, um 15 Uhr, findet unser nächster Treff statt. Hierzu möchte ich alle GroßRohrheimer Seniorinnen und Senioren recht herzlich einladen.

Kreis Bergstrasse SHG Atemstörung Am Do., 9. Januar, um 19 Uhr trifft sich die Selbsthilfegruppe zu ihrem Gruppenabend im HeiligGeist-Hospital, Bensheim, Hauptstraße 81-87. Im Neuen Jahr beginnen wir mit dem Thema: „Narkose bei Schlafapnoe-Syndrom: Was gibt es Neues?” Referent ist Facharzt Ole Peters, Anästhesiologe, Medizinisches Versorgungszentrum CoMED, Bensheim. Betroffene, die unter Schnarchund Atmungsstörungen leiden und Interessierte, die vermuten, das sie solche haben, sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Sängerkreis Bergstraße Am Samstag, 11. Januar, um 14 Uhr findet im Bürgerhaus Riedrode, Neue Waldstraße 2, BürstadtRiedrode die diesjährige Hauptversammlung des Sängerkreises Bergstraße statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den Vorsitzenden, Feststellung der Beschlussfähigkeit; 2. Totenehrung; 3. Ehrungen von Vereinsvorständen; 4. Jahresberichte; 5. Aussprache; 6. Bericht der Revisoren; 7. Entlastung des Rechners und des Vorstands; 8. Termine 2014/2015; 9. Anträge; 10. Ehrungen; 11. Verschiedenes

Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab:

Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben oder ein Satzzeichen.

jo.48mi13

Senioren Treff 21

Unterschrift:


©Josef Türk Jun./ www.pixelio.de

Petra Bork/www.pixelio.de

FACHGESCHÄFTE VOR ORT L EISTUNGSFÄHIGE F ACHGESCHÄFTE

UND

D IENSTLEISTER

IM

Rolf Handke/ www.pixelio.de

R IED

ANZEIGE

Ideen für Lieblings-Momente mit der Familie

Endlich Winter Klirrende Kälte, eisiger Wind und glänzende Schneekristalle der Winter ist eine gemütliche Familienzeit. Gerade der Zauber der kalten Jahreszeit macht gemeinsame Momente besonders: ob kuschelige Stunden zu Hause, ein Ausflug in die Winterlandschaft oder das Zusammensein beim Zubereiten und Genießen von kleinen Leckereien. An einem kalten und ungemütlichen Wintertag wird das Familienfrühstück in der kuscheligen und wohlig warmen Küche zum ersten Lieblings-Moment des Tages. Beim Duft von frisch gebackenen Brötchen zieht es selbst die Langschläfer an den gedeckten Frühstückstisch, wo sie entspannt und fröhlich miteinander schlemmen. Und gerade über eine süße Überraschung freuen sich nicht nur Naschkatzen: Leckere Schokoladencroissants verführen zum Genießen. So einfach geht‘s: Die Teige beispielsweise einer Packung „Knack & Back Croissants“ ausbreiten und fein gehackte Schokoladenriegel über die ausgerollten Dreiecke streuen. Einfach zu Croissants auf-

rollen und im Backofen bei 200 Grad Celsius goldbraun backen. Mit Schokoraspeln garniert sind diese Schmankerl ein verlockender Hingucker für die ganze Familie. Einen lebhaften Wintertag kann man am besten mit einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen. Bei einem kreativen Pizza-Abend stärkt schon die Zubereitung den Zusammenhalt und das Abendessen wird zum echten Familien-Moment. Mit einer ungewöhnlichen Rezeptidee werden die „Knack & Back Sonntags-Brötchen“ zur Grundlage für raffinierte BrötchenPizzen. Alle Schritte der Zubereitung dieser und weiterer Rezeptideen gibt es auf www.knackundback.de: Die Brötchen halbieren und mit Tomatensauce bestreichen. Beim Belegen kann jeder der Pizza mit seinen Lieblingszutaten eine persönliche Note verleihen. Alle Kreationen sind dabei erlaubt - von der Hotdog-Pizza mit Wiener Würstchen bis zur vegetarischen Pizza mit Saisongemüse. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bei diesem geselligen Abend sind auch Freunde herzlich willkommen. djd/pt

Tipps für einen Lieblings-Winter So macht die kalte Jahreszeit Spaß: - Spurenlesen im Schnee: Schuhgröße und Profile vergleichen oder gemeinsam mit den Kindern Tierspuren im Winterweiß erraten. - Spielenachmittag mit Familie und Freunden: Fröhliche Stunden und ausgelassenes Beisammensein beim Brettspiel erleben. - Das macht den Alltag ein bisschen bunter: Schön wäre mal wieder, gemeinsam zu kochen, etwa bei einer „Knack & Back“-Pizzaparty. - Fotosafari: Schöne Winterschnappschüsse und Impressionen fül(djd) len ein persönliches Fotoalbum.

Plissee-Vorhänge

Winterliche Momente lassen sich am besten mit der Familie oder mit Freunden genießen. Foto: djd/Knack & Back/drubig-Fotolia.com

Mit Farbe gegen den Winterblues

Die Deutschen mögen es picobello

Während der dunkleren Jahreshälfte verbringen die meisten Menschen gerne viel Zeit zu Hause in den eigenen vier Wänden, um es sich im gemütlichen Wohnzimmer vor dem Kamin kuschelig zu machen oder sich mit Freunden zu treffen. Doch verblasste oder unmoderne Wandfarben laden nicht dazu ein, das Grau des Herbst- und Winterwetters draußen zu vergessen. Der Schlechtwetter-Blues lässt sich aber schnell vertreiben. Zum Beispiel, wenn man einen verreg-

In puncto Sauberkeit und Ordnung nehmen es die Deutschen ganz genau. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von Kärcher greift beinahe jeder Zweite (43 Prozent) frühzeitig zu Wischmopp und Co., auch wenn noch gar kein Schmutz sichtbar ist. Zudem fühlen sich nahezu zwei Drittel (60 Prozent) der 1.005 Befragten ab 18 Jahren nur wohl, wenn zu Hause alles sauber ist. Bei knapp jedem Zehnten aller

neten Tag dazu nutzt, selbst den Pinsel zu schwingen und die Wände in frischen Farben zu streichen. Aber was, wenn man beim Renovieren einen effektvollen Putz oder eine Tapetenstruktur nicht verlieren möchte? Dann sollte man zu Farben greifen, die den Untergrund nicht „zuschlämmen“. Warme Töne wie „Honiggelb“, „Terracotta“ oder „Sand“ sorgen für gemütliche Stimmung in den Innenräumen, edel und modern wirken etwa „Schiefer“ und „Jade“. (djd/pt)

www.oleks-radsport.de · info@oleks-radsport.de

Begeistern Sie mit Vielseitigkeit!

Spielraum für Ihre Inzenierungen

Ihr Spezialist für Fahrräder

3re 3 h Ja

Beate Bormuth Raumausstatter-Meisterin Ernst-Ludwig-Straße 12 68623 Lampertheim Tel. 0 62 06 - 91 07 27

sk.49mi11

Gardinen · Sonnenschutz Tapeten · Bodenbeläge

Befragten ist der Boden nach eigenen Aussagen sogar so blitzblank, dass man davon essen könnte. Nur fünf Prozent der Deutschen schätzen die eigenen vier Wände als unordentlich ein. Insbesondere die über 60-Jährigen legen laut Umfrage sehr großen Wert auf ein strahlendes Zuhause. Doch obwohl den Deutschen Sauberkeit so wichtig ist, empfinden 80 Prozent das Reinemachen als notwendiges Übel. (djd/pt)

… und alles was dazu gehört ! Mathildenstraße 54 64683 Einhausen Tel. 0 62 51 / 5 30 39

Drücken Sie selbst den Startknopf fürs Modejahr 2014...

Bei uns finden Sie das passende Outfit !

Wir haben reduziert!

Coupon für einen Artikel einmal gültig.

Coupon für einen Artikel einmal gültig.

Die Winterkollektion ist 20% reduziert

Tel. 0 62 06 - 5 67 64 | www.bigundbeauty.de

GmbH

Maler- und Verputzerbetrieb www.maler-henkel.de Gaußstraße 26 68623 Lampertheim Tel. 06206 / 5 10 45 Fax 5 30 75

sk.49mi13

Domgasse 8 68623 Lampertheim Tel. 0 62 06 - 5 27 19

Damen-Mode in Gr. 40 bis 60 Ernst-Ludwig-Straße 26 | 68623 Lampertheim

Wir beraten Sie gerne: Malermeister Markus und Michael Henkel

Starke MODE nicht nur für starke Frauen Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

leistungsstark und innovativ Maler - und Tapezierarbeiten Alte Maltechniken Wärmedämmverbundsystem Betonsanierung Wasser- und Sandstrahltechnik Fassadensanierung Verputzarbeiten Innenputz Außenputz Anstrich Gerüstbau und Verleih

TIP_sk_02mi14

Coupon für einen Artikel einmal gültig.

50 % auf unsere aktuelle Winter-Mode

dw19mi13

Biblis • Korngasse 3 • 06245-99955 • www.lehmann-moden.de

Fotos: Interchic GmbH

%

...und holen Sie sich jetzt noch Ihre Prozente bis 11.1.2014!

Bis zu

CARBON CARBONFASSADENDÄMMUNG FASSADENDÄMMUNG

40 40%% HeizkostenHeizkostenersparnis. ersparnis. 100 100%% Beratung: Beratung:


ENDSPURT im großen

INVENTUR VERKAUF zum Jahresstart

ie Viele aktuelle Möbel und Küchen sow unzählige Boutiqueartikel sind jetzt

LETZTMALIG

VERKAUF

MITTWOCH

DONNERSTAG

FREITAG

JANUAR

JANUAR

JANUAR

8.

0 Uhr 10.00 - 19.0

VERKAUF

9. 10. 11.

0 Uhr 10.00 - 19.0

0 Uhr

10.00 - 19.0

NUR NOCH 4 FINALE TAGE!!!

statt statt

3.199,-

5.704,-

JANUAR

0 Uhr

10.00 - 18.0

3.912,3.912,-

2.499,-

Inventur-Preis

GLOBAL Tischgruppe Kernbuche mit Ausziehfunktion, BTH: ca. 204-264 x 101 x 75 cm, inkl. 2 Sessel und Sitzbank in Longlife Leder Canyon

SAMSTAG

/

KNALLHART REDUZIERT

VERKAUF

/

65% bis zu

VERKAUF

Inventur-Preis

GLOBAL Regalwand 4440 Glattlack blütenweiß und Board in Eiche anthrazit Furnier inkl. Glasschiebetür und Beleuchtung, BHT: ca. 282,5 x 255,4 x 45 cm

■ Kuscheldecke

GRATIS beim Kauf einer Polstergarnitur

■ KOSTENLOSE Entsorgung Ihrer alten Polstergarnitur beim Kauf einer neuen

statt

3.594,3.594,-

/

Abholung bei Lieferung, im Umfang der neu gekauften Ware, ohne Demontage, ab Bordsteinkante.

1.899,-

statt

Polstergarnitur GLOBAL 7900

Hülsta now! 7 Anbauwand Ausführung Lack schwarz/Nussbaum; inkl.Wandspiegel, Breite ca. 280 cm

mit Hocker, inkl. Steckrücken und Acrylglasplatte

2:1

Inventur-Preis

statt

8.742,-

/

3.499,Auf unser Aktionssortiment

1.495,-

10%

Inventur-Preis

Dankeschön Rabatt

MATRATZENAKTION

2 Qualitätsmatratzen kaufen – nur 1 bezahlen!

2.638,2.638,-

/

Inventur-Preis

HÜLSTA Schlafzimmer „Mio DC“ Kleiderschrank Ahorn Natur mit Perlmutttüren BHT: ca. 302 x 234,6 x 66 cm, Bett Liegefläche 180x200cm

Bis zu

auf alle Möbel- und Küchen-Neubestellungen

ell! n h c s r e b a t z t Je

Alle Preise sind Abholpreise. Zwischenverkauf, Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

WORMS

Westseite Bahnhof · Von-Steuben-Straße 7 06241-950101 · www.moebel-gradinger.de

Tip02mi14