hartliebs magazin 20

Page 1

Lesen.
Dörte
Margaret
Kim
Mariana Leky Karen Duve und
das perfekte geschenk für jede*n noch so schwer zu Beschenkende*n nordisch by nature Dörte Hansens neuer Roman »Zur See« neue rubrik Kund*innen empfehlen spannung Heiße Krimis für kalte Abende bunt gemischt Sachbuch- und Lifestyle-Neuerscheinungen so fern und doch so nah Die ganze Welt als Roman aktuell Bücher für Weihnachten und den Rest des Winters neu aufgelegt! Der fantastische Mister Dahl empfehlung Die Hartliebs und ihre aktuellen Lieblinge
Bücher online
auf www.hartliebs.at
Stille. Zeit. Zum
Neue Bücher von: Robert Menasse
Hansen Ian McEwan
Atwood
de l’Horizon
vielen anderen 20 hartliebsmagazin
Alle
bestellen

Endlich:

Der Roman Die Hauptstadt erfährt seine Fortsetzung

Es ist Zeit

Zwanzig Nummern, also zehn Jahre, hab ich über alles Mögliche hier geschrieben: Fußball, Corona, Nachbarschaft, Internet ...

Und nun dachte ich: Schreib doch mal über etwas Naheliegendes, schreib doch mal übers Lesen! In den letzten zwei Jahren stand Lesen hoch im Kurs. Wenig Theater, kaum Konzerte, Restaurants hatten nur bedingt offen und auch das mit dem Reisen war nicht so einfach. Den ganzen Tag Bildschirm im Homeoffice und plötzlich konnten sich die Menschen wieder daran erinnern, dass es eine großar tige Möglichkeit gibt, ferne Länder zu bereisen, fremde Menschen kennenzuler nen, Kunst und Kultur zu genießen. Nämlich mit Büchern.

Nun ist fast alles wieder normal, die Terminkalender sind voll. Und wir hören oft den Satz in der Buchhandlung: „Wenn Sie die Zeit zum Lesen mitverkaufen könn ten, wären Sie reich.“

Das können wir leider nicht, aber ich habe einen kostenlosen Rat für Sie: Nehmen Sie sich die Zeit, denn Sie haben sie. Jede Arbeit ist einmal zu Ende, jedes Kind geht einmal ins Bett. Dann schalten Sie Ihr Handy aus und den Fernseher gar nicht erst ein. Sie werden es nicht für möglich halten, wie viel man lesen kann, wenn man nur zweimal die Woche am Abend das Geschirr stehen lässt, die Wäsche ignoriert und sich mit einem Buch aufs Sofa verzieht. Eine Bitte noch: Lassen Sie sich von uns beraten oder gehen Sie in die Buchhandlung Ihres Vertrauens. Ver schwenden Sie nicht Ihre Zeit mit Büchern, die nicht zu Ihnen passen. Und genau deswegen schreiben wir seit zehn Jahren diese Zeitung!

Tipp

Unsere Gutscheinkarten sind das perfekte Geschenk!

In diesem Magazin haben wir über 250 Bücher ausge sucht, besprochen, abgebildet oder empfohlen.

Roman. Gebunden. 653 Seiten. € 28,–

Der fulminante neue Roman von Robert Menasse über die Erwei terungspolitik der Europäischen Union verknüpft Weltgeschehen und individuelle Schicksale: geist reich, mit dem nötigen Weitblick und einer gesunden Portion Irrwitz.

Suhrkamp

Falls Sie darunter nichts für sich finden oder unsicher sind, was Sie schenken sollen, ein zusätzlicher Tipp: Denken Sie an unsere Gutscheinkarten – auch die können Sie verschenken, egal in welcher Höhe. Und die können nicht nur in unseren beiden Geschäften, sondern auch im Onlineshop eingelöst werden –sogar für E-Books.

So einfach bestellen Sie bei uns

Online Shop: www.hartliebs.at

Mail: 1180: office@hartliebs.at 1090: 1090@hartliebs.at

Telefon: 1180: 01 942 75 89 1090: 01 31 511 45

Alle in dieser Zeitung angegebenen Preise verstehen sich inklusive aller Steuern. Angebot freibleibend, Satz- und Druckfehler vorbehalten. Herausgeber: Hartliebs Bücher, Währinger Straße 122, 1180 Wien Fotos: Helmut Wimmer, helmutwimmer.net Lektorat: Kirsten Gleinig Art Direktion & Layout: Atelier Tiefner, ateliertiefner.at Druck: Druckerei Gerin

Editorial
–––– Petra
FOTO: AYHAM YOUSSEF COVERFOTO: SWEN BURKHARDT / PHOTOCASE.DE

neu!

Die Erweiterung

Albanien möchte in die EU, Polen möchte dies verhindern und auch die anderen Mit gliedstaaten kochen am liebs ten ihre eigene Suppe. Schon in seinem Roman Die Haupt stadt hat uns Menasse an sei nem umfangreichen Wissen über die EU teilhaben lassen. Sein neues Buch ist genauso intelligent, unterhaltsam und rasant.

Suhrkamp, 653 S., € 28,80

Elizabeth Finch

Der nicht mehr ganz junge Abendunistudent Neil ist faszi niert von Elizabeth Finch, der Dozentin des Kurses „Kultur und Zivilisation“. Die platoni sche Liebe wird durch den Tod der Dozentin beendet, doch als Neil ihre Bibliothek erbt, stürzt er sich in Elizabeths Aufzeichnungen. Unterhalt sam, fesselnd und gleichzeitig durchdrungen von Geschichte und Philosophie.

KiWi, 240 S., € 24,70

MICHAEL OSTROWSKI

Der Onkel

Das ist viel mehr als das Buch zum Film, denn Michael Ostrowski hat nicht nur ein Talent als Schauspieler, er kann auch schreiben. So ist die bitterböse Komödie um ein ungleiches Brüderpaar nicht nur für all jene, die den Film verpasst haben, ein gro ßer Lesespass. Irgendwas zwi schen Wolf Haas und Müllers Büro! Rowohlt, 320 S., € 24,70

BACHMANN

Endlich können wir einen der spektakulärsten Briefwechsel der Literaturgeschichte lesen: 30 Jahre nach dem Tod von Max Frisch erscheint jetzt die von 1958 bis zum Tod von Ingeborg Bachmann 1973 an dauernde Korrespondenz und zeigt einmal mehr, dass Leben und Werk nicht zu trennen sind. Intime Mitteilungen und Weltliteratur zugleich.

Suhrkamp, 1.039 S., € 41,20

MARGARET ATWOOD Penelope und die zwölf Mägde

Margaret Atwood lässt Penelo pe in einem vollkommen an deren Licht erscheinen: Ein feministisches Rewriting der griechischen Mythologie in ei ner äußerst gelungenen Neu übersetzung, das insbesonde re durch die narrativen Kunst griffe wie die Polyphonie der Stimmen der zwölf Mägde Penelopes besticht.

Wunderraum, 192 S., € 22,70

LEÏLA SLIMANI Schaut, wie wir tanzen

Als Aicha 1968 nach ihrem Me dizinstudium von Straßburg nach Marokko zurückkehrt, ist in ihrer Heimat noch nichts zu spüren von der Auflehnung und den Veränderungen, die sie in Frankreich erlebt hat. Ihr Wunsch nach Unabhängigkeit und Freiheit ist groß und steht auch in der Fortsetzung der grandiosen Familiensaga im Mittelpunkt.

Luchterhand, 384 S., € 22,70

JAVIER MARÍAS Tomás Nevinson

Tomás Nevinson, ehemaliger Agent Ihrer Majestät, genießt seinen ruhigen Posten an der Madrider Botschaft, bis sich am Dreikönigstag 1997 sein ehemaliger Führungsoffizier bei ihm meldet. In seinem letzten Roman zeigt der im September viel zu früh ver storbenen Javier Marías noch einmal sein ganzes Können.

S. Fischer, 736 S., € 32,90

HAYA MOLCHO

Coming Home

Wie schön müsste es sein, mit den Molchos befreundet zu sein! Man könnte mit ihnen am Küchentisch essen, trinken und laut durcheinanderquat schen. Aber uns bleibt zumin dest das neue Kochbuch, das nicht nur sensationelle Rezepte liefert, sondern uns auch einen kleinen Einblick in die bunte Molcho-Mischpoche gewährt.

Brandstätter, 208 S., € 35,00

ANNE KÖHLER

Nicht aus der Welt

Träumen Sie auch manchmal von einem Ort, an den Sie flie hen können? Einfach alles zu rücklassen? Dann ziehen Sie doch in das Hotel, das Anne Köhler erfunden hat. Ein Hotel ohne Touristen, für all jene, die ein wenig den Halt ver loren haben. Was passiert, wenn solche Menschen auf einandertreffen, erzählt Köhler einfühlsam und poetisch.

DuMont, 304 S., € 24,70

KIM DE L’HORIZON Blutbuch

Ein mutiger Text, ein mutiger Verlag, der ihm eine Bühne gab, und eine mutige Ent scheidung der Deutschen Buchpreis-Jury. Und bevor Sie jetzt sagen, was hab ich mit einem non-binären Menschen zu tun, lesen Sie diese Ge schichte. Sie rüttelt an der ei genen Identität und Körper wahrnehmung und erzählt da von, dass uns die Vergangen heit niemals loslässt.

DuMont, 336 S., € 24,70

Last Call Neuheiten hartliebsmagazin | 3
/ FRISCH »Wir haben es nicht gut gemacht.«
3 5 8 9 10 6 10 2 3 7 4 1 4 6 7 9

HONORÉ DE BALZAC

Glanz und Elend der Kurtisanen

Hanser, 816 S., € 43,20

Matrix

Die 17-jährige, für die Ehe ungeeignet erachtete Marie wird von der von ihr gelieb ten Königin Eleonore von Aquitanien nach England ge schickt. Sie soll Priorin eines herunter gekommenen und von Krankheit ge plagten Klosters werden. Marie ist stark und findet Wege, ihre Ideen um zusetzen. Schon bald zeichnen sich erste Erfolge ab, und Marie wird als reitende Nonne berühmt und gefürch tet. Sie hat Pläne, Visionen und vor al lem: Macht. Ein fabelhafter historischer Roman über den Wunsch nach Freiheit.

Claassen, 320 S., € 24,70

Le Mage du Kremlin

Écrit en français par le poli tologue italien Giuliano da Empoli, Le Mage du Kremlin est une brillante mise à nu de l’exer cice du pouvoir à travers le récit de l’énigmatique Vladislav Baranov, double fictif de l’éminence grise de Poutine et maître de la manipulation des masses. « On peut inventer tout ce qu’on voudra, la révolution proléta rienne, le libéralisme effréné, le résul tat est toujours le même: au sommet il y a les opritchniki, les chiens de garde du tsar. » Une fresque passionnante et un décryptage implacable des erreurs commises par les pays occidentaux dans leurs analyses politiques et so ciétales de la Russie post-soviétique. Un diable de bon roman.

Gallimard, 279 S., € 22,90

Italica

Italica è una stupefacente raccolta di racconti, ognuno preceduto da un’introduzio ne del giornalista e scrittore Giacomo Papi. Stupefacente per l’im mane lavoro di documentazione e la scelta dei 30 racconti del Novecento italiano: Morante, Ginzburg, Sciascia ... La letteratura racconta la storia e gli scrittori riescono spesso a dare una visione lucida pur essendo immersi nei fatti mentre avvengono e le introdu zioni di Papi, personali e intrise di fatti familiari, mostrano che la storia ci riguarda sempre.

Rizzoli Editore, 448 S., € 24,00

MIQUI OTERO Simón

Klett-Cotta, 448 S., € 25,70

HELENA ADLER Fretten

Jung u. Jung, 192 S., € 22,00

WASHBURN Haie in Zeiten von Erlösern

Luchterhand, 448 S., € 22,70

Das perfekte Geschenk

alle Trostsuchenden

Kummer aller Art

Ein Buch wie eine Umarmung! Unglaublich liebevoll und mit Humor erzählt Mariana Leky Geschichten von unterschiedlichen Ängsten und All tagsleiden, in denen sich jeder wiedererkennen kann. Man fühlt sich nach der Lektüre sofort besser, denn Leky tröstet, ohne dabei gute Ratschläge zu geben. DuMont, 176 S., € 22,70

Nichte oder Neffe, die sich mühelos zwischen allen Medien bewegen

WLADA KOLOSOWA Der Hausmann

Das Buch ist wie eine Wundertüte: Aus unterschiedli chen Perspektiven und in verschiedenen Erzählformen, inklusive integrierter Graphic Novel, erzählt Kolosowa eine Geschichte über Gentrifizierung, moderne Bezie hungsformen, neoliberale Arbeitswelt und Altersarmut! Ein großer Spaß mit ernstem Hintergrund.

Leykam, 320, S., € 24,50

Es war nicht alles besser in der Vergangen heit, aber es hatte schon was, wenn sich die Familie am Abend vor dem einzigen Fern sehprogramm versammelte und man immer den gleichen Kanzler in den Nachrichten sah. Das Buch ist eine augenzwin kernde Reise in eine gar nicht so ferne Epoche.

Elsengold, 176 S., € 26,90

... experimentierfreudige Weltenbummler*innen

Gastro Obscura

Essen und Reisen, das hängt für viele Menschen eng zusam men, gibt es doch nichts Span nenderes als in fremden Län dern fremde Gerichte auszu probieren. Eine kulinarische Entdeckungsreise rund um den Globus und eine Anregung, auf der nächsten Reise mal etwas Außergewöhnliches aus zuprobieren.

Mosaik, 464 S., € 37,10

KAWAI STRONG
Belletristik Bestseller 4 | hartliebsmagazin
GIACOMO PAPI Nur im Neunten Nur im Neunten
den lustigen Onkel, den man nur einmal im Jahr sieht
HARALD
Kottan, Kreisky und kein Kabelfernsehen
CECILY WONG / DYLAN THURAS

Kanon Verlag Berlin, 256 S., € 24,70

perfekte für ...

KIRSTIN BREITENFELLNER Maria malt Picus, 464 S., € 28,00

ERICA FERENCIK

Ein Lied vom Ende der Welt Goldmann, 384 S., € 24,70

PETER WALDECK Spaß und Schulden am Neustifter Kirtag Milena, 300 S., € 24,00

Shortcuts

Maksym

die Feminismusbeauftragten in der Familie

Unlearn Patriarchy – Feministische Impulse für Wege aus dem Patriarchat

Das Who ist Who der internationalen feministischen Denker*innen in einem Reader versammelt, für alle, die in aktuellen Debatten mitreden möchten, ein Mustread. Lasst uns zusammen mit Kübra Gümüşay, Emilia Roig und vielen anderen das Patriarchat verlernen, uns befreien aus historisch gewachsenen strukturellen Ungerechtigkeiten. Ullstein, 320 S., € 23,70

den (Schwieger-)Vater

Warum in Wien das Römische Reich unterging und Vorarlberg nicht hinterm Arlberg liegt

Dass der berühmteste Deutsche in Österreich viel mehr kann als Witze erzählen, beweist er mit jedem neuen Buch. Warum nicht mal einen boxenden Ukrai ner als Kindermädchen engagieren anstatt der jun gen Frauen mit den perfekten Lebensläufen? Die pointenreiche Geschichte rund um einen ungewöhn lichen Babysitter entwickelt sich zu einer berühren den Auseinandersetzung mit Vaterschaft, Männlich keitsbild und tradierten Beziehungsmustern. Das Spiel zwischen Realität und Fiktion ist nicht nur große Kunst, sondern auch sehr unterhaltsam.

Rowohlt, 320 S., € 23,70

STEFFEN SCHROEDER Planck oder Als das Licht seine Leichtigkeit verlor

Max Planck ist bereits 86, als er im Oktober 1944 ein „Bekenntnis zum Führer“ schreiben soll. Die Zeit drängt, denn sein Sohn Erwin, der am Attentat vom 20. Juli beteiligt war, wartet im Gefängnis auf seine Verurteilung. Plancks alter Freund Einstein, im ameri kanischen Exil in Sicherheit, kümmert sich hingegen gar nicht um seinen Sohn Eduard, der in der Schweiz seit vielen Jahren in einer Nervenheilanstalt lebt. Ein Buch über Väter und Söhne und über das Leben in unmöglichen, unmenschlichen Zeiten.

Rowohlt Berlin, 320 S., € 22,70

ANGELA STEIDELE Aufklärung Insel, 603 S., € 25,70

Ueberreuter, 176 S., € 25,00

Ein vergnüglicher Spaziergang durch historische Ereignisse und Fakten: Wer das liest und sich ein bisschen was davon merkt, wird der Star bei jedem Partygespräch. Wussten Sie, warum gerade der 26. Oktober unser Nationalfeiertag ist oder wann Jesus wirklich Geburtstag hat? Unterhaltsam und voller Anekdoten und dabei sorgfältig recher chiert.

die Enkel, die glauben, Omas sind fad

DAVID

Gangsta-Oma schlägt wieder zu Ben vermisst seine Oma. Sie liebte Kohlsuppe, Scrabble und ihren Enkel. Klingt langweilig? Dachte Ben auch, bis er her ausfand, dass seine Oma niemand anderes als die berüchtigte Diebin „Schwarze Katze“ war. Doch plötzlich geschehen Diebstähle, die eindeutig die Handschrift der Schwarzen Katze tragen. Rowohlt, 352 S., € 16,50

Sisi

Man könnte denken, die großartige Regisseurin Marie Kreutzer und die nicht minder großartige Schriftstellerin Karen Duve haben sich vor Jahren dazu verabredet, das Sisi-Bild gegen den Strich zu bürsten. Und die Romanbiografie Sisi steht dem Film „Corsage“ in nichts nach. Berührend, wie es der Figur gebührt, unterhaltsam, lehrreich und spannend wie ein Krimi. Ein Buch für alle, die Lust haben, ihren SisiMythos gründlich zu entstauben.

Galiani Berlin, 416 S., € 26,80

THERESIA ENZENSBERGER Auf See

Yada wächst auf einer Meeresplattform vor Deutsch land auf. Doch das System des Inselstaats, gegründet auf der utopischen Idee ihres Vaters, ein autarkes und sicheres Leben zu führen, zeigt immer mehr Schwächen. Bald verliert Yada das Vertrauen in die ihr eingetrichterten Zukunftsversprechungen und flieht auf der Suche nach der Wahrheit auf das Fest land. Klug konstruiert und schnörkellos geschrieben, beschreibt der Roman das Scheitern eines idealisti schen Lebensentwurfs. Hanser, 272 S., € 24,70

CHRISTINE KOSCHMIEDER
Dry
hartliebsmagazin | 5
ab 10 ILLUSTRATIONEN: SHUTTERSTOCK/MARIA_PETRISHINA

EL PAÍS

Belletristik Bestseller Wer bin ich?

Tomás Nevinson ist eine meisterhafte Mischung von Spionageroman, erotischem Abenteuer und moralischer Reflexion.

Zjelko, Gastarbeiterkind der Neunzigerjahre, strebt nach einem anderen Leben. Seine Mutter ist Putz frau und sein Vater Bauarbeiter, doch er will schwie rige Worte lernen, Bildung und studieren. Bei einem Gelegenheitsjob lernt er die zwanzig Jahre ältere Professorin Martha kennen und sie wird für ihn rasch mehr als das Tor zu einer Welt, die für ihn schier unerreichbar scheint. Es beginnt eine zarte

Liebesgeschichte und dadurch findet Zjelko letzt endlich den Weg zu sich selbst. Martin Kordić hat mit seiner unglaublich poetischen Sprache eine gro ße Liebesgeschichte geschrieben, die aber noch viel mehr ist: Coming-of-Age-Roman, eine Geschichte übers Ankommen und Dazugehören, eine Geschich te über den Krieg. S. Fischer, 288 S., € 24,70 –––– von Petra Hartlieb

| Das Wasser des Sees ist niemals süß

Was, wenn man am Ende des Tages erkennen muss, dass selbst die größten Anstrengungen nicht ausrei chen, um der eigenen Herkunft zu entfliehen? Die Autorin erzählt von der Kindheit und Jugend Gaias, einer Protagonistin, die versucht, durch außeror dentliche Leistungen der Trostlosigkeit der Vororte Roms zu entkommen. Doch in einem Leben, beein flusst durch die gesellschaftliche Klasse, in die man hineingeboren wird, bestimmt nicht Talent und Bil

dung allein, wer den Aufstieg schafft. Caminitos Schreibstil wirkt passend dazu streng und kantig und doch ergibt er im Zusammenspiel mit dem Inhalt ein harmonisches, aber dennoch schonungslos ehrliches Bild vom Aufwachsen in Italien. Achtung: Dieses Buch hat eine Sogwirkung und lässt einen lange nicht mehr los!

Wagenbach, 320 S., € 26,80

von Nicole List

Jetzt als Taschenbuch

Anna Kim | Geschichte eines Kindes

Nach Büchern über die Folgen von Kolonialismus und Krieg legt die mehrfach preisgekrönte Anna Kim nun wieder ein Buch von großer gesellschaft licher Relevanz vor. Diesmal erzählt sie nach wahren Begebenheiten die bedrückende Geschichte eines Buben, der in den 1950er-Jahren in Wisconsin von seiner Mutter zur Adoption freigegeben wurde und in „Verdacht“ gerät, multiethnischer Herkunft zu sein. Was nun folgt, ist die Vermessung eines Kindes

in einer Welt voller Alltagsrassismus durch eine Für sorgerin, die von der Rasseneugenik der National sozialisten geprägt ist. Mit viel Feingefühl und er staunlicher Leichtigkeit weiß Anna Kim vom zähen Ringen um Zugehörigkeit und von Fragen nach der eigenen Identität ohne Zuschreibungen von außen zu erzählen.

Suhrkamp, 220 S., € 23,70 von Barbara Kadletz

JENNIFER EGAN Candy Haus S. Fischer, 416 S., € 26,80
HONORÉE FANONNE
JEFFERS Die Liebeslieder von W.E.B. Du Bois Piper, 992 S., € 28,80
TANJA RAICH Schwerer als das Licht Blessing, 192 S., € 22,70
»Vermutlich der beste Roman, den Javier Marías geschrieben hat.«
Martin Kordi´c | Jahre mit Martha
––––
Giulia Caminito

KATIE KITAMURA

Intimitäten

Hanser, 224 S., € 24,70

Salzburg

Residenz, 96 S., € 15,00

SCHULE FÜR DICHTUNG kuhflüstern, weltenformel & paradiesmaschinen Sonderzahl, 262 S., € 25,00

CELESTE NG Unsre ver schwundenen Herzen

dtv, 400 S., € 25,70

Shortcuts

Lektionen

Nordisch by nature

Obwohl die ganze Geschichte weit weg vom Rest der Welt auf einer Nordseeinsel spielt, erzählt Dörte Hansen von Dingen, die so universell sind, dass sie überall spielen könnten. Die Sanders leben seit Generati onen am und vom Meer, in einem typisch nordfriesischen Haus, vor dem ständig die fotografierenden Tagestouristen stehen. Hier wohnt neben Hanne nur noch der älteste Sohn, er ist wieder ein gezogen, nachdem er sein Leben auf der See gegen einen Job bei der Touristenfähre eingetauscht hat. Hannes Mann bevorzugt die Vogel station in den Dünen, Tochter Eske arbeitet im Altersheim und kämpft verzweifelt dagegen an, dass alles Ursprüngliche dem Tourismus unter worfen wird. Dörte Hansens glasklare Sprache entwickelt einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann. Penguin, 256 S., € 24,70 –––– von Petra Hartlieb

Über 700 Seiten und man will trotzdem nicht, dass es aufhört. Der große britische Autor erzählt die schein bar private Geschichte des alleinerziehenden Vaters Roland, die geschickt verwoben ist mit den großen Ereignissen des 21. Jahrhunderts. Wie immer bei McEwan geht es auch hier um kompexe moralische Fragen, die leichtfüßig in eine Romanhandlung ein gewoben sind und zum Nachdenken über das eigene Leben anregen. McEwan verabeitet seine eigene Bio grafie elegant in Fiktion und nimmt uns einmal mehr mit auf eine große literarische Reise.

Diogenes, 720 S., € 32,90

Kund*innen empfehlen

ANNIE ERNAUX

Das Ereignis

Nach dem großen Erfolg der erste Ausgabe wird das Italienische Literaturfestival vom 3. bis 5. März 2023 im Odeon Theater erneut stattfinden. Ein ganzes Wochenende lang werden zehn Autor*innen aus Italien in zweisprachigen Lesungen ihre Werke vorstellen: Romane, Graphic Novels, Essays, Krimis. Ab Jänner 2023 können Sie das vollständige Programm auf der Homepage des Festivals nachlesen, Ihren Platz reservieren und sich darauf freuen. Wir bedanken uns beim Italienischen Kulturinstitut Wien und dem Verein Librai in Corso, die zusammen mit der Buchhandlung Hartliebs Bücher, das Festival ermöglichen. https://www.lafontevienna.com/de/home

ELFRIEDE JELINEK Angabe der Person

Rowohlt, 192 S., € 24,70

Das Warten auf die Regel. Auf das Treffen mit jemandem, der vielleicht eine kennt, die das macht. Sachlich und umso ein drücklicher schildert Ernaux die Statio nen einer illegalen Abtreibung 1963: Besuche beim Arzt, Suche nach einer Adresse, erster Abtreibungs versuch, zweiter Abtreibungsversuch, Abgehen des Fötus inklusive Blutung, Fieber, Spitalaufenthalt. Drei Monate vergehen von der Entdeckung der Schwangerschaft bis zur Entlassung aus dem Krankenhaus, 36 Jahre, bis Ernaux über das Ereignis schreibt und daran erinnert, wie gefährlich und kompliziert ein einfa cher Eingriff wird, wenn er verboten ist. Der Arzt als gefährlicher Mitwisser, Penicillin als Verdachtsmoment, ein Spital aufenthalt, der zur Strafanzeige führt. Ein leider wieder sehr aktuelles Buch.

Suhrkamp, 103 S., € 11,40

HERTHA PAULI

Der Riss der Zeit geht durch mein Herz

Das Heine-Zitat „Der Riss der Zeit geht durch mein Herz“ ist titelgebend für Hertha Paulis berührende Fluchtgeschichte aus dem annektierten Österreich nach Zürich, Paris, Marseille und Lissabon bis in die USA. Durch die Augen der Autorin wird man fassungs los Zeuge von Ödön von Horvaths absurdem Unfall tod in Paris und erlebt Joseph Roths letzte Tage, die er wie stumme königliche Audienzen an seinem Pari ser Stammtisch abhält. Mit welcher Grandezza Hertha Pauli die eigenen Demütigungen auf der Flucht er trägt, treibt einem die Tränen in die Augen. Was für ein Lesevergnügen!

Zsolnay, 256 S., € 25,70

THOMAS BERNHARD Thomas Bernhards
SVEN
FOTO:
JAAX
hartliebsmagazin | 7
Save the date! 3.–5. März 2023
Italienisches Literaturfestival
Anne Pritchard-Smith, AHS-Lehrerin

JOAN DIDION

Das weiße Album

Ullstein, 352 S., € 23,70

TAKIS WÜRGER Unschuld Penguin, 304 S., € 22,70

ANTONIO MUÑOZ MOLINA

Tage ohne Cecilia Penguin, 272 S., € 25,70

1 ANNE EEKHOUT Mary btb, 416 S., € 22,70

J TOMI OBARO

Freundin bleibst du immer hanserblau, 320 S., € 24,70

2 JURI ANDRUCHOWYTSCH Radio Nacht

Suhrkamp, 472 S., € 26,80

CORMAC MCCARTHY

Der Passagier Rowohlt, 528 S., € 28,80

4 CHO NAM-JOO Miss Kim weiß Bescheid KiWi, 304 S., € 22,70

3 CATHERINE CUSSET Die Definition von Glück

Eisele, 384 S., € 24,70

1 Schweiz Erst achtzehn ist Mary Shelley, als sie sich eine Geschichte ausdenkt, die sie berühmt machen wird. Frankenstein, entstanden in Gewitternächten am Genfer See. Ein Roman, der die junge Schriftstellerin lebendig werden lässt.

2 Ukraine Ein Märchen, eine Parabel, eine Komödie – die vielstimmige Ge schichte eines Vertriebenen, der von einer Gefängnisinsel aus Musik und Poesie in die sich verfinsternde Welt sendet. Ein hochkomplexes Werk des großen ukrainischen Er zählers. 3 New York / Paris Clarisse und Eve sind zwei sehr unterschiedliche Frauen. Eine lebt ihr wildes Leben in New York, die andere gut verheiratet in Paris, und zunächst haben sie nichts miteinander zu tun. Doch der Schein trügt. 4 Korea Liest man die Geschichten der koreanischen Schriftstellerin, ahnt man, dass ihr Land zwar weit weg ist, die Themen aber überall dieselben sind: häus liche Gewalt, Ungleichbehandlung am Arbeitsplatz, weibliche Identität im Alter. Eine messerscharfe Analyse. 5 New York Mit einem wortkargen chinesisch-panamaischen Vater und einer heimwehkranken deutschen Mutter ist Sigrid Nunez in New York aufgewachsen. Mit diesem Roman über Immigration, Liebe und das Fremd sein in der eigenen Familie führt sie uns mitten in ihre eigene Geschichte. 6 Indien Ein heimliches Video, das

Die ganze Welt als Roman

irgendjemand ins Internet gestellt hat, bringt das Leben von Sreenath und Anita gehörig durcheinander. Bald kennt das ganze Land die delikaten Aufnahmen. Eine Katastrophe für eine Mittelschichtfamilie im traditionsbewussten Indien. 7 Lettland Zwei Brüder am Ende des 19. Jahrhunderts. Den einen zieht es aufs Meer, während der andere den elterlichen Hof übernimmt. Hochzeiten, Geburten und Todesfälle, Revolutionen und Kriege prä gen das Leben der Familie. Eine opulente Familiensaga an der lettischen Küste, die sich über ein ganzes Jahrhundert spannt. 8 Kasachstan Ein deutscher Manager soll für unbekannte Auftraggeber ein Stahl werk in Kasachstan aus dem Boden stampfen. Da Geld keine Rolle spielt, sagt er zu. Ein spannender Wirtschaftskrimi, angesiedelt in einem postsowjetischen Land. 9 Italien Wer Hundert Jahre Einsamkeit mag, wird diesen Roman lieben. Breit erzählte Familiengeschichte aus der Lom bardei mit viel Gefühl, doch ohne Kitsch und Pathos. J Lagos Eine Hochzeit bringt drei Freundinnen nach dreißig Jahren wieder zusammen in ihre Heimatstadt Lagos. Dort müssen sie sich nicht nur selbst wiederfinden, sondern auch über Ver gangenes nachdenken. Die bewegende Geschichte dreier nigeriani scher Frauen und ihrer Kinder.

von Petra Hartlieb

9 DANIELA RAIMONDI

An den Ufern von Stellata Ullstein, 512 S., € 24,70

7 ZIGMUNDS SKUJIŅŠ

Das Bett mit dem goldenen Bein mareverlag, 608 S., € 49,40

8 NORRIS VON SCHIRACH Beutezeit

Penguin, 352 S., € 24,70

5 SIGRID NUNEZ Eine Feder auf dem Atem Gottes Aufbau, 222 S., € 22,70

6 ARAVIND JAYAN Teen Couple Have Fun Outdoors Suhrkamp, 247 S., € 18,50

Belletristik Bestseller 8 | hartliebsmagazin
––––

Ullstein, 288 S., € 23,70

URSULA POZNANSKI

Stille blutet Knaur, 400 S., € 17,50

GARRY DISHER Stunde der Flut Unionsverlag, 336 S., € 24,70

Ohne Krimi geht die Mimi ...

Einsame Nacht

Blanvalet, 592 S., € 25,70

Kate Linville ist zurück! Und wieder hat Charlotte Link nicht an Verstrickungen und Problemen ge spart, um es der sympathischen Ermittlerin so schwer wie möglich zu machen. Seit dem letzten Fall hat sich wenig verändert: Linville, noch im mer getrieben von ihren Selbstzweifeln und Un sicherheiten, beweist wieder ihr detektivisches Können und untersucht den kaltblütigen Mord an einer jungen Frau in einer Winternacht. Wer einen gut durchdachten, soliden Krimi sucht, ist mit Einsame Nacht bestens versorgt.

How to kill your family

Heyne, 432 S., € 22,70

Die junge Grace sitzt im Gefängnis, angeklagt für einen Mord, den sie nicht begangen hat. Jetzt hat sie Zeit, ihre Geschichte zu erzählen, und ärgert sich, denn niemand wird nun erfahren, wie genial sie sechs andere Menschen ums Leben gebracht hat. Grace ist nicht gerade auf die But terseite gefallen, ihre Mutter wurde von einem Schnösel der englichen Upperclass verführt und schmählich sitzen gelassen. Und Grace hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre unglückliche Mut ter zu rächen. Und sich selbst an ihrer Familie, Familienmitglied um Familienmitglied.

Felix Blom.

Der Häftling aus Moabit

Limes, 368 S., € 17,50

Diesmal entführt uns Alex Beer ins Berlin des Jahres 1878: Der Gauner Felix Blom muss sich nach der Entlassung aus dem Gefängnis nach neuen Einkunftsmöglichkeiten umsehen – da kommt ihm die Privatdetektei seiner Nachbarin, der Prostituierten Mathilde, gerade recht sowie jener rätselhafte Mörder, der dort sein Unwesen treibt. Der erste Band der neuen Krimireihe rund um den sympathischen Gauner Blom ist ein viel versprechender, spannender Auftakt, der jetzt schon neugierig auf die weiteren Abenteuer macht.

MCILVANNEY / RANKIN

Das Dunkle bleibt

Kunstmann, 288 S., € 25,70

Wer etwas Düsteres für die graue Jahreszeit sucht, sollte zu diesem Buch greifen. Jack Laid law ist wieder in den Straßen von Glasgow unter wegs, wo er den Mord an einem fragwürdigen Anwalt aufklären muss. Der mürrische Bulle, der lieber auf eigene Faust Ermittlungen anstellt und seine eigenen Wege geht, dreht jeden Stein so lange um, bis er die Wahrheit ans Licht gebracht hat. Ein schottischer Noir-Krimi aus der Feder von William McIlvanney, in großartiger Manier von Ian Ranking vollendet.

Bei einem schrulligen Priester als Ermittler ist es kein Wunder, dass es bei der Aufklärung weniger um spektakuläre Verbrechen als vielmehr um Psyche, Moral und Motive der Täter geht. Und dennoch gilt C. K. Chesterton mit seinen zwischen 1910 und 1936 erschienenen Pater-BrownGeschichten als einer der Väter der Detektiv geschichte. Jetzt liegen alle Pater-Brown-Ge schichten in einer überarbeiteten Übersetzung vor. 1.272 Seiten pralles Lesevergnügen mit Nachwort und Anmerkungen.

Erzählens

Es ist kein dunkler Traum, es ist Deutschland 1933. Emil Cioran, rumänischer Stipendiat der Philosophie, manifestiert in Berlin seinen Glauben an den Selbstmord. Rudolf Diels, erster Chef von Hitlers Gestapo, will Deutschland vor dem eigenen Selbstmord bewahren. Doch schon bald blicken beide in einen gemeinsamen Abgrund, denn sie passen sich nicht an.

BYEONG-MO GU Frau
mit Messer
CHARLOTTE LINK BELLA MACKIE ALEX BEER
G. K. CHESTERTON Pater Brown –Tod und Amen Kampa, 1.272 S., € 39,00 www.klett-cotta.de
320 Seiten, geb. mit Schutzumschlag € 24,70 (A); ISBN 978-3-608-98351-7
Was für eine Sprache! Mariam Kühsel-Hussaini beherrscht die Kunst des federleichten
mit unerhörten Wortkombinationen. Das ist es, was wir von der Literatur wollen. Elke Heidenreich, Die ZEIT

20 Bücher für Weihnachten

Die bösen Buben von Wien

Obwohl Wien immer als ge mütliches Pflaster dargestellt wird, gibt es auch hier zahlrei che „böse Buben“. Ein unter haltsamer Streifzug durch die Wiener Unterwelt vom Schach betrüger des 18. Jahrhunderts über den „roten Heinzi“ bis zum laufenden Bankräuber.

Beppo Beyerl liebt Wien, vor allem seine dunklen Seiten!

Styria, 240 S., € 25,00

Nachmittage

Wieder erzählt von Schirach mit großer erzählerischer Kraft von unglaublichen Begegnun gen. Kann der scharfsinnige Autor wirklich solche Dinge selbst erlebt haben? Eigent lich egal, sie sind entweder gut beobachtet oder brillant erfunden.

Luchterhand, 176 S., € 22,70

Alex Capus versetzt uns ins Amerika des 19. Jahrhunderts, wo die ersten Glühbirnen Ein zug in die Häuser finden. Und mit dabei – Susanna. Die Malerin aus Basel ahnt aber auch, welches Leid den Nati ves im Westen bevorsteht, und macht sich auf den Weg zu Sitting Bull, um ihn zu warnen.

Hanser, 288 S., € 25,70

LILY KING Hotel Seattle

Durch packende Dialoge und feine Zwischentöne entwickeln die Geschichten von Lily King einen unglaublichen Sog. Auch wenn die Erzählungen von Tragik und Melancholie geprägt sind, kommen die kleinen Freuden des Lebens nicht zu kurz. Unkitschige Happy Ends inbegriffen.

C. H. Beck, 252 S., € 24,70

Lahmes Familienfest in Aus sicht? Oder einfach generell ein fades Leben? Damit ist jetzt Schluss. Ob Schach mit Schuss spielen, wie Peter der Große leben oder eine EinMinuten-Skulptur bauen, hier findet jede*r den persönli chen Tipp für ein aufregen deres Dasein.

Sandmann, 176 S., € 30,90

Lento Violento

Das lang ersehnte Roman debüt von Maria Muhar lässt keine Wünsche offen. Ein clever konzipierter, tripiger Freundschaftsroman mit bes tem Neunziger-Jahre-Sound track, für alle Fans von femi nistischer Popliteratur. Lasst euch den Boden unter den Füßen wegziehen von dieser Prosa. Kremayr & Scheriau, 208 S., € 22,00

TIMUR VERMES Comicverführer

Alle kennen seinen Besteller Er ist wieder da, kaum jemand aber weiß etwas vom seiner Liebe zum Comic. Timur Ver mes nimmt uns mit in sein persönliches Comic-Univer sum. Für alle, die das Genre lieben, aber auch für jene, die es erst entdecken wollen.

HarperCollins, 272 S., € 25,70

ALEXANDER KLUY Giraffen

Nach seinem Buch über den Eiffelturm wagt sich Autor und Journalist Alexander Kluy wie der hoch hinaus und legt ein charmantes Kleinod zur Kul turgeschichte der Giraffen vor. Ein besonderer Fokus wird auch auf Wien und die Ankunft der ersten Giraffe in Schön brunn gelegt. Am besten mit einem Café à la Girafe ge nießen!

Edition Atelier, 160 S., € 25,00

Natürlich ist das Klimaticket eine teure Investition. Doch wer sich dafür entschieden hat, wird rasch bemerken, dass es sein Reiseverhalten total ver ändert. Salzburger Nockerl am Originalschauplatz? Ins nebelf reie Innsbruck? Zum Faschings ausklang nach Aussee? Wer das Ticket hat, bewegt sich an ders! Elsengold, 176 S., € 28,00

Zeitgeschichte in Bildern und Anekdoten

Wer ihre Stimme seit den 70ern im Ohr hat und ihre un glaubliche Selbstpersiflage aus der Kottan-Serie kennt, lässt sich gern von ihren per sönlichen, witzigen und intel ligenten Kommentaren zur ös terreichischen Zeitgeschichte begleiten.

edition a, 272 S., € 28,00

Everyday Play –Eine Kampagne gegen die Langeweile
RAINHARD MANDL Österreich mit dem Klimaticket entdecken
MARIA MUHAR CHRIS LOHNER Chris Lohners
Bestseller Empfehlungen 10 | hartliebsmagazin 1 3 9 7 8 5 6 4 2 10 1 2 10 3 5 9 8 4 7
6

Weihnachten und den Rest des Winters

Die Mauersegler

Toni ist des Lebens müde und beschließt, dem ein Ende zu machen. Dafür lässt er sich je doch ein Jahr Zeit, erzählt von Vergangenem, bis es zu einer schicksalhaften Wendung kommt. Ein schwermütiges, teils satirisch, teils melancho lisches Abbild eines Lebens, welches durchaus gelebt hätte werden können.

Rowohlt, 832 S., € 28,80

ROMAN SANDGRUBER

Reich sein –

Das mondäne Wien um 1910

Nirgendwo in Europa gab es so viele Millionäre wie im Wien des Fin de Siècle. Auch aufgrund moderater Besteue rung entstanden Palais, Luxus geschäfte und Grandhotels, während der Großteil der Be völkerung in Armut lebte. Ein sozialhistorischer Stadtführer auf den Spuren der Superrei chen des Jahres 1910.

Brandstätter, 352 S., € 39,00

KUPFERBERG Isidor

Als armer Student vom galizi schen Schtetl nach Wien ge kommen, wurde Isidor reicher Mäzen, eine fixe Größe der Wiener Society. Shelly Kupfer berg erzählt die Geschichte ihres Urgroßonkels wie einen Roman, dabei stützt sie sich auf zahlreiche Dokumente und Briefe.

Diogenes, 256 S., € 24,70

GUNNAR BOLIN

Die Kinder des Hofjuweliers

Maria, die Schwester des Wie ner Bürgermeisters Karl Seitz, zieht von Wien nach Moskau und heiratet den Juwelier des Zaren. Damit beginnt die auf regende Familiengeschichte Gunnar Bolins, die von Vertrei bung und Verfolgung geprägt ist. Eine wahre Geschichte, er zählt als spannender Roman.

Czernin, 368 S., € 28,00

JUDITH HOLOFERNES

Die Träume anderer Leute

Wer in den Nullerjahren die konsumkritischen und arbeits verweigernden Texte der Helden auswendig konnte, wird dieses Buch lieben: Holofernes erzählt von ihren Jahren mit Band, Kind und Ke gel auf Tour, gibt Einblicke in ihre Zeit nach den Helden und wirft ein neues Licht aufs Mut tersein als Popstar.

KiWi, 416 S., € 24,70

MENSCHIK / HEIN

Kat Menschiks ...

... und des Psychiaters Doctor medicinae Jakob Hein illust riertes Kompendium der psy choaktiven Pflanzen. Wenn ei ne verrückte Illustratorin und ein schreibender Psychiater zusammen ein Buch über Pflanzen machen, dann kommt sicher kein harmloser Botanik führer dabei heraus. Muskat nuss und Salbei kennt man ja noch, aber Elfenblumen und Wutkraut?

Galiani Berlin, 112 S., € 22,70

HEINRICH STEINFEST

Der betrunkene Berg

Katharina findet im Schnee vor ihrer Buchhandlung auf 1.765 Metern Meereshöhe einen halb erfrorenen Mann ohne Gedächtnis, der sie bit tet, eine Zeit bei ihr bleiben zu dürfen. Bald kommt seine Er innerung mit aller Wucht zu rück und bringt die Welt am Berg ins Wanken.

Piper, 224 S., € 22,70

LORENZ LANGENEGGER

Was man jetzt noch tun kann

Für alle Liebhaber*innen schlauer, leiser Romane. Manuel, ein etwas verplanter Typ, verliert seinen Vater und ist mit einem Erbe von mehre ren Tonnen Schlössern kon frontiert. Ein schöner, durch aus auch komischer Text über die Suche nach dem eigenen Platz im Leben und ein Trost für alle, die schon einmal mit Trauer konfrontiert waren. Jung u. Jung, 272 S., € 24,00

A Cook’s Book

Die besten Rezepte in einem Buch – das ist wahrscheinlich Nigel Slaters privatestes Koch buch, entstanden während der Pandemie an seinem Küchen tisch. Er beschreibt seine Art zu kochen als ehrlich und ein fach. Rezepte, die auch nach einem langen Arbeitstag noch funktionieren.

DuMont, 512 S., € 43,20

Die Unterwerfung

Warum versteht sich der Mensch nicht als Teil der Natur, sondern will sich den Planeten unterwerfen? Der Philosoph und Historiker erzählt uns in der von ihm ge wohnt verständlichen Sprache, woher dieser Glaube, wir seien die Krone der Schöpfung, denn eigentlich kommt.

Hanser, 368 S., € 28,80

SHELLY NIGEL SLATER PHILIPP BLOM
Bestseller Empfehlungen hartliebsmagazin | 11 11 13 15 17 19 12 14 16 18 20 19 13 11 12 17 18 16 20
15

Was, wenn Arm und Reich noch weiter auseinanderdriften?

Helsinki 2027. Leo Koski, der junge Minis terpräsident Finnlands, ist charismatisch und beliebt. Er wird jedoch protégiert von sehr reichen Männern, die wollen, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinandergeht. Als eine junge Frau sich vor dem Haus des Polizeichefs selbst anzündet, gerät die Regierung um Leo Koski ins Wanken.

Bestseller Graphic Novels

Hundeblick Berlin Reprodukt, 112 S., € 18,50

PÉNÉLOPE BAGIEU Schichten Reprodukt, 144 S., € 24,70

Rabbiners avant-verlag, 160 S., € 30,90

Tuomas Oskari | Tage voller Zorn

ISBN 978-3-7857-2823-9 | € 24,70 | 571 Seiten

Ein kleines Dorf.

Eine epochale Entdeckung.

Eine große Liebe.

Italien, 1633: Die Inquisition verfolgt gnadenlos jeden, der ihre Lehre anzweifelt. Das bekommen auch Daniele, ein junger Mann mit einer beson deren Gabe, und Susanna, die unter dramatischen Umständen geboren wurde, zu spüren. Eine spektakuläre Entdeckung stellt sie vor besondere Herausforderungen: Sind die Menschen um sie herum bereit für eine neue Zeit? Und ist die Zeit bereit für eine Liebe über Grenzen hinweg?

Beim Teutates!

graphic novels für den Winter!

Stellen Sie sich vor, Sie stecken plötzlich in der Haut von Asterix und finden sich in seinem Dorf wieder. Das passiert Herrn Hase, Lewis Trondheims altgedientem Helden. Nachdem ihm klar wird, dass er nicht im Asterix-Park und sein Kollege auch nicht Gérard Depardieu im Kostüm, sondern der echte Obelix ist, muss er einen fiesen TeutatesImitator daran hindern, die Zaubertrankformel zu klauen, und die Römer davon abhalten, ihn abzuschlachten. Eine charmante Hommage! Für alle, die es klassischer mögen: Asterix und der Kupferkessel kann man in der genialen Neuübertragung von Ernst Molden ins Wieneri sche wiederentdecken.

Lewis Trondheim, Beim Teutates! Die neuen Abenteuer von Herrn Hase 6, Reprodukt, 48 S., € 13,40

Goscinny / Uderzo, Asterix Mundart Wienerisch VI, Egmont, 48 S., € 15,50

von Barbara Kadletz

Väter im Türspalt

Gerade ist er noch mit dem Kulturpreis deutscher Sprache ausgezeichnet worden, und schon erscheint der neueste Comicband unseres Lieblingstexters Max Goldt. Selbstverständlich in bewährter Zusammenar beit mit dem Zeichner Stephan Katz und in gewohn ter Humorqualität. Dass die Ausgabe wieder in schi cker Halbleinenausstattung passend zu den anderen Bänden erscheint, versteht sich von selbst. Edition Moderne, 88 S., € 24,70 –––– von Barbara Kadletz

Luca Di Fulvio | Das verborgene Paradies

ISBN 978-3-404-18775-1, € 17,50, 623 Seiten

Diebe und Laien

Der Wiener Comic-Künstler Franz Suess legt mit seiner neuen Graphic Novel ein ausdrucksstarkes, gesellschaftskritisches Werk vor. Erzählt wird von ProtagonistInnen, die durch eine gemeinsame Adresse verknüpft sind und alle am äußeren Rand der Gesellschaft stehen. In vier Kapiteln gleiten wir durch die teils traurige, teils verstörende Handlung. Gewohnt düster und aussagekräftig sind die Zeich nungen, die einen Text nahezu überflüssig machen. Ein absolutes Highlight!

avant-verlag, 378 S., € 29,90

von Nicole List

In der Haut eines Mannes

Einmal im Leben in der Haut eines Mannes stecken? Diese Erfahrung wird Bianca zuteil, befindet sich doch seit Generationen eine Männerhaut im Besitz der Familie. Einmal übergestülpt, stehen ihr als hüb schem Lorenzo die Männerwelt offen und sie kann ihren zukünftigen Ehemann kennenlernen. Über fünf Kapitel hinweg begleiten wir die Entwicklung der Protagonistin von der zwangsverheirateten Jungfrau bis hin zu einer modernen, emanzipierten Frau. Kritisch, humorvoll und geistreich überzeugt diese farbintensive Graphic Novel. Reprodukt, 160 S., € 29,90

von Nicole List

NADIA BUDDE
JOANN SFAR Die
des
Katze
––––
––––
Franz Suess Hubert Stephan Katz / Max Goldt
––––

Bestseller

CAROLE ANGIER W. G. Sebald

Hanser, 720 S., € 39,10

THOMAS PIKETTY

Eine kurze Geschichte der Gleichheit

C. H. Beck, 264 S., € 25,70

Wissenschaft der Seelenforschung

Sigmund Freud, Alfred Adler und Viktor Frankl sind die drei fixen Größen der Wiener Seelenforschung und viel ist über die drei bereits geforscht und geschrieben worden. In diesem Buch werden sie erstmals in Beziehung zueinander gesetzt und dabei ist viel mehr entstanden als eine Biografien-Sammlung oder Zusammenfassung der drei Denkrichtungen. Sowohl ihre Biografien und unterschiedlichen sozialen Milieus werden einbezogen als auch die politische Radikalisierung in Europa, der wachsende Antisemitismus und die Suche der drei Denker nach den Ursachen die ser Entwicklungen. Und auch wenn sie sehr unterschiedliche Persönlichkeiten wa ren und sich gegenseitig scharf kritisiert haben, hängen sie untrennbar zusammen. Residenz, 288 S., € 28,00 –––– von Petra Hartlieb

MARTERBAUER / SCHÜRZ Angst und Angstmacherei

Zsolnay, 384 S., € 26,80

Der neue Kosmos Welt-Almanach & Atlas 2023

Kosmos, 720 S., € 26,80

MARLENE ENGELHORN Geld

Über Geld spricht man nicht, vor allem nicht über ererb tes Vermögen, zu dem man nichts durch Leistung beige tragen hat. Engelhorn, selbst zukünfti ge Erbin eines Millionenbetrags, bricht das Schweigen und macht deutlich, wie gefährlich ungerechte Vermögensver teilung für Gesellschaft und Gemein wohl ist. Denn Geld gibt nicht nur Kauf kraft, sondern die Möglichkeit zu Macht und Einflussnahme, die einem Großteil der Bevölkerung verwehrt bleibt. Mit ihrer Initiative „Tax me now“ möchte Engelhorn zu einer gerechte ren Besteuerung von Überreichen an regen.

Kremayr & Scheriau, 176 S., € 20,00

Fernes Wien, fremde Welt

Dass die Familie des Herausgebers der „Neuen freien Presse“ jüdisch war, erfuhr sie erst durch die Nazis. Die Flucht ging nach Stockholm, Paris, London, Zürich und New York. Schriftstellerin, Sozialarbeiterin, Journalistin, Ärztin – die vier Schwestern waren grundverschieden. Obwohl das Familienleben in der Wienerwald-Villa nicht gerade harmonisch war und zwischen den Schwestern oft ein rauer Ton herrschte, blieben sie sich voller Sehnsucht verbunden und hielten durch viele Briefe den Kontakt aufrecht. Nur eine der Schwestern kehrte wieder nach Wien zurück und kämpfte jahrelang um die Restitution des Hauses. Ernst Strouhal beschreibt emotional aufwühlend und trotzdem mit dem nötigen Ab stand die Geschichte seiner Mutter und seiner drei Tanten. Zsolnay, 416 S., € 28,80

Kund*innen empfehlen

Das Ende des Kapitalismus

Für Ulrike Hermann nähert sich der Kapita lismus aufgrund der nicht mehr erfüllba ren Wachstumsforderung seinem Ende. Die Fortsetzung des propagierten Wachstums ist eine Schimäre, es schei tert an aktuellen und erwartbaren technologischen und wissenschaftlichen Machbarkeiten. Nur durch „grünes Schrumpfen“, im Rahmen einer privaten Planwirtschaft, wie in der briti schen Kriegsmangelwirtschaft von 1939, kann es laut Her mann mittels Rationierung zu ökologischer Regeneration und technologischer Transformation kommen. Sie erklärt komplexe Zusammenhänge, wobei sie aber soziologische und politische Aspekte kaum in Betracht zieht. Hermanns geografischer Schwerpunkt liegt in Deutschland; z. B. China findet keine Erwähnung. Und weder der mensch lichen Innovationsfähigkeit noch neuen qualitativen Ansät zen in der Finanzindustrie billigt sie ein Entwicklungs potenzial zu. KiWi, 352 S., € 24,70

ISOLDE CHARIM

Die Qualen des Narzissmus

Es gibt Philosophen, die schreiben sich in Bestseller listen und werden in zwei felhafte Talkshows eingeladen. Und dann gibt es welche, die schreiben über komplexe Themen so klug und anschaulich, dass man es auch ohne abgeschlossenes Philosophiestudium verstehen kann. Isolde Charim erklärt uns, warum die Menschen sich immer wieder freiwillig fragwürdigen Macht strukturen unterwerfen, und zeigt auf, dass uns der Narzissmus antreibt, mehr zu werden, als man ist, uns stän dig einflüstert, zu seinem eigenen Ideal zu werden.

Zsolnay, 224 S., € 24,70

LENA SCHILLING

Radikale Wende

Aktivist*nnen dürfen nie mals fragen, ob sie etwas dürfen, sonst wären sie kei ne Aktivist*innen. „Dürfen die das?“, fragt die Öffent lichkeit, wenn junge Meschen Baustel len besetzen oder die Schule bestrei ken. Lena Schilling war mittendrin in der Besetzung der Lobautunnel-Bau stelle und sie sagt: „Wir dürfen nicht, wir müssen!“ Berührend und dennoch scharf analysierend beschreibt die jun ge Frau, warum es für sie keine andere Möglichkeit gibt als den Protest gegen die Zerstörung unserer Umwelt und somit ihrer Zukunft.

Amalthea Signum, 208 S., € 22,00

Sachbuch
AUBEL / ELL / ENGLER
hartliebsmagazin | 13
ULRIKE HERRMANN

FABIAN BURSTEIN

Eroberung des Elfenbeinturms

Edition Atelier, 168 S., € 20,00

Dies & das

... aus Lifestyle und Sachbuch

STEPHEN FRY

Troja

Aufbau, 391 S., € 26,80

THOMAS LEIBNITZ

Verrisse

Residenz, 256 S., € 28,00

KEVIN MITREGA Krakau abseits der Pfade Braumüller, 200 S., € 18,00

Bezaubernde

Ziegel

Falter, 256 S., € 29,90

Die Dinge. Eine Geschichte der Frauen in 100 Objekten

Schockierend, aber der Verdacht erhärtet sich: Ja, früher gab es auch Frauen, selbst wenn im Großteil der Geschichtsbücher immer nur von Männern die Rede ist. Ein neues Indiz für die weibliche Lebensform in der Historie liefert die Journalistin Annabelle Hirsch in ihrer Beschrei bung von hundert Alltagsgegenständen, die bislang unter dem Prädikat „weibliches Zeugs ist unwichtig“ abgetan wurden. Betrifft ja nur die Hälfte der Weltbevölkerung und behandelt die letzten 30.000 Jahre Weltgeschichte. Ein Must-read. Kein & Aber, 416 S., € 32,90

Tierwelten

Der Haidlhof ist weltweit die einzige Forschungssta tion zum Thema Verhalten und soziale Interaktion bei Raben und Thomas Bugnyar, Professor, Verhaltensund Kognitionsbiologie, erzählt uns alles über das Denken und Fühlen dieser intelligenten Tiere. Dass Hunde gut riechen und Katzen scharf sehen, wissen wir. Aber wussten Sie, dass Schildkröten Ma gnetfelder aufspüren können oder die Schuppen im Gesicht eines Krokodils so empfindlich sind wie un sere Fingerkuppen? Eine erstaunliche Reise zu den Sinnen der Tiere.

Thomas Bugnyar, Raben, Brandstätter, 224 S., € 25,00 Ed Yong, Die erstaunlichen Sinne der Tiere, Kunstmann, 528 S., € 35,00

Natur pur

Obwohl wir unser ganzes Leben von Bäumen umge ben sind, wissen die meisten Menschen recht wenig über sie. In Bäume erfahren wir nicht nur vieles über 80 verschiedene Baumarten aus der ganzen Welt, auch die Rolle für Ökologie und Kulturgeschichte wird anschaulich dargestellt und mit unzähligen Grafiken und Bildern anschaulich gemacht. Doch man muss nicht in den Regenwald, um sich mit Bäumen zu beschäftigen: Auch Der Alpenwald ist eine faszinierende Welt und das gleichnamige Buch lässt keine Wünsche offen. Sensationelle Fotos, Erklärungen, Geschichten – perfekt für jeden Wald liebhaber.

Eduard Hochbichler, Der Alpenwald, Benevento, 408 S., € 78,00 Scott / Bayton / Mikolajski / Rushforth, Bäume –Eine Natur- und Kulturgeschichte, Dorling Kindersley, 320 S., € 36,00

Dinge des Lebens

Den Blick auf die „Dinge des Lebens“ lenkt der Residenz Verlag mit dieser Reihe. Wer könnte besser über Die Kamera schreiben als Elfi Semotan, die gro ße Fotografin, und wer besser über das Buch als der legendäre Verleger Jochen Jung? Im Gespräch mit Ferdinand Schmatz erzählt Semotan, wie der Blick durch das Objektiv die Welt verändert. Und Jochen Jung lässt uns an seiner langen Erfah rung teilhaben: lesen, schreiben, lektorieren, entde cken. Eine Hommage an Das Buch und die „Dinge des Lebens“.

Semotan / Schmatz, Die Kamera, Residenz, 64 S., € 18,00 Jochen Jung, Das Buch, Residenz, 64 S., € 18,00

Rebellen

Nach ihrem Bestseller über Alexander von Humboldt legt Andrea Wulf nun eine brillant geschriebene und sorgfältig recherchierte Geschichte der frühen Romantik vor. In Jena versammeln sich um 1800 die Gebrüder Schlegel, deren Frauen Caroline und Dorothea, der Philosoph Schelling, Novalis und Tieck. Schiller wohnt um die Ecke, Goethe kommt aus Weimar. Es wir diskutiert, geplant, geschrieben. Philosophiert. Dabei entsteht ein neues Bild von Mensch und Natur, in dem das eigene Ich zur zentralen Bedeutung gelangt.

C. Bertelsmann, 528 S., € 30,90

SEMPER / SCHWARZ
Lifestyle Bestseller 14 | hartliebsmagazin
Die frühen Romantiker und die Erfindung des Ich

DuMont Reiseverlag, 352 S., € 19,50

OSKAR AICHINGER

Ich steig in den Zug und setz mich ans Fenster Picus, 192 S., € 22,00

Über-Städte

Brunos Périgord Diogenes, 288 S., € 37,10

Von Chamäleons und anderen Menschen

Wie sahen Städte früher aus, wie werden sie morgen aussehen? Und warum lebt die Hälfte der Menschheit in ihnen? Ben Wilson nimmt uns in Metropolen mit auf eine Reise durch 6.000 Jahre Geschichte und schildert sowohl Glanz als auch Elend der Metropolen. Judith Herrin dagegen konzentriert sich auf eine ein zige Stadt: Ravenna, die Hauptstadt des frühchristli chen Europas.

Beide Bücher strotzen nur so von Informationen und Bildern. Sie sind unterhaltsam und reich an wunder samen Details.

Ben Wilson, Metropolen, S. Fischer, 592 S., € 35,00

Judith Herrin, Ravenna, wbg Theiss, 640 S., € 41,00

Wiener Küche mit Herz

Meine Klassiker & Lieblingsrezepte aus der Kindheit

Natürlich kann ein Kochbuch den Besuch im Wirts haus nicht ersetzen, aber wenn man bei der Herknerin mal wieder keinen Platz bekommt, können wir uns zumindest mit dem Buch trösten. Die sympathische Wirtin, die selbst zwischen Kochtöpfen aufgewachsen ist, zeigt mit ihrer Rezeptsammlung, dass die einfa chen, heimischen Dinge oft die besten sind, wenn man sie sorgfältig zubereitet und auf gute Produkte setzt. Ein liebevoll gestaltetes Kochbuch, mit dem man die österreichische Küche neu entdecken kann.

Brandstätter, 208 S., € 35,00

Annabel Wahba // Chamäleon

ISBN 978-3-8479-0097-9

€ 23,70 // ca. 300 Seiten

Urwelten

Wie wenig weiß man über die Geschichte des eige nen Planeten, dachte der junge, britische Paläon thologe und machte sich mit großem erzählerischen Talent daran, die vergangen Welten wieder aufleben zu lassen. Er erklärt anschaulich, wie Ökosysteme entstehen und verschwinden, Altes durch Neues ver drängt wird, warum Lebewesen wandern, sich an passen und entwickeln. 500 Millionen Jahre Erdge schichte und sieben Kontinente, spannend wie ein Krimi.

Annabel Wahba sitzt am Bett ihres schwer kranken Bruders André. Von einem Bild schaut der Totengott Anubis auf ihn herab. Sie erinnert sich an die gemeinsame Kindheit in der Kleinstadt, in der ihre deutschägyptische Herkunft etwas Exotisches war. In Andrés letzten Stunden unter nimmt die Erzählerin eine Reise in ihre Familiengeschichte. Zu den Vorfahren im München des Zweiten Weltkriegs. Ins New York der Fünfzigerjahre, wo ihre Mutter einst arbeitete. Ins Nildelta, wo ihr Vater aufwuchs und die Eltern noch die Ehepartner für die Kinder aussuchten. Sie kann ihren Bruder nicht fest halten, dafür aber, was sie beide und ihre Eltern vor ihnen erlebt haben als ägyptisch-deutsche Chamäleons

Hanser, 464 S., € 28,80

RAYNOR WINN Überland
MARTIN WALKER
Eine Reise durch die ausgestorbenen Ökosysteme der Erdgeschichte

Eine starke Frau, ein faszinierendes Land und der Aufbruch in ein neues Leben

Jugendbücher Bestseller

Ueberreuter, 384 S., € 20,60

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

In der dunklen Jahreszeit, wenn es draußen unwirtlich und kalt ist, und der Wind durch die Straßen braust, gibt es nichts Besseres, als es sich drinnen mit einem Buch (und Tee und Keksen) gemütlich zu machen. Wölfe ums Schloss ist dazu besonders gut geeignet.

Die britische Schriftstellerin Joan Aiken, geboren 1924, gestorben 2004, be gann es bereits 1952 zu schreiben und veröffentlichte es schließlich 1963.

Wer das Buch von früher kennt, kennt es vielleicht unter dem Titel Die Wöl fe von Wiloughby Man kann es inzwischen wirklich als Klassiker bezeichnen, und auch wenn man sowohl Sprache als auch Geschichte anmerkt, dass sie keinem modernen Jugendbuch entstammen, fesselt der Text nach wie vor.

Die Geschichte spielt im 19. Jahrhundert in einem besonders harten Winter auf einem englischen Schloss. Bonnie und ihre Cousine Sylvia bleiben in der Obhut einer entfernten Verwandten, während ihre Eltern sich auf eine Ge nesungsreise begeben. Bald stellt sich jedoch heraus, dass die Verwandte nur das Vermögen der Mädchen an sich reißen will. Sie behandelt die beiden schlecht, tut so, als würde das Schloss und alles darin ihr gehören. Eines Ta ges behauptet sie, dass Bonnies Eltern ums Leben gekommen seien und die Mädchen daher in ein Waisenhaus müssten.

Dort ist es furchtbar und die beiden Mädchen fliehen. Sie beschließen, sich zusammen mit dem Jungen Simon nach London zu Sylvias Tante durchzu schlagen.

Ein richtiges Abenteuer, spannend und atmosphärisch, man hört direkt die Schneestürme toben und die Wölfe heulen. Atlantis, 304 S., € 18,50 –––– von Eva-Maria Niegel

Carlsen, 400 S., € 45,30

1910. Auf einer Safari in Kenia verliebt sich die junge Ivory in dieses Land und seine Tierund Pflanzenwelt – und in den Großwildjäger Adrian Edgecumbe. Sie hofft, dass er sein blutiges Geschäft für sie aufgeben wird, doch Adrian ist Abenteurer durch und durch. Ivy ahnt bald nach der Hochzeit, dass sie nur eine Trophäe für ihn ist.

Als Adrian im Krieg als vermisst gemeldet wird, nimmt Ivy die Geschicke der Farm in ihre eigene Hand. Statt der Großwildsafaris bietet sie Fotoaufnahmen und Beobachtungen von Tieren an. Bei der Verwaltung des Landes geht sie mutige Wege, die vielfach auf Ablehnung stoßen. Entschlossen kämpft sie für ihre Ziele und verliert dabei auch ihr Herz. Aber kann und darf sie aus einer engen Verbundenheit Liebe werden lassen?

Magie, Liebe & Verschwörung

Pascale Quiviger | Eckstein

Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe: Prinz Tibald verbringt seine Tage lieber auf hoher See als eingeengt im Königreich. Nach einem Landgang sorgt eine junge mysteriöse Frau an Deck für Aufsehen, doch schnell wird sie ein Teil der Mannschaft und eine zarte Liebesgeschichte zwischen ihr und dem Prin zen bahnt sich an. Während der erste Teil des Buches vom spannenden Leben auf dem Meer erzählt, führt uns der weitere Verlauf zurück an Land, denn ganz unerwartet stirbt der König und Tibald muss zu rück, um zu verhindern, dass sein bösartiger und hinterlistiger Bru der den Thron besteigt und das Königreich in den Ruin treibt. Als wäre das noch nicht Aufregung genug, gibt es da noch den verbotenen Wald, der ein großes Geheimnis birgt. Ein Abenteuer, das auf stürmischer See beginnt und seine Leser:innen am Ende mit vielen Fragen neugierig zu rücklässt.

Mit Eckstein von Pascal Quiviger dürfen wir uns in regelmäßigen Abständen über eine spannende Jugendbuchserie freuen.

Atlantis, 480 S., € 20,60

von Nicole List & Elodie Salanove

J. K. ROWLING
Harry Potter und die Kammer des Schreckens MinaLima-Ausgabe
CHRISTIAN HANDEL Das verborgene Zimmer von Thornhill Hall
––––
Ein
ISBN 978-3-7857-2820-8 | € 17,50 | 416 Seiten
Christina Rey kleines Stück von Afrika Aufbruch
ab 12 ILLUSTRATION: SHUTTERSTOCK/EIHYPNOTIC ab 12

Thienemann,

SABINE LUDWIG

Schwarze Häuser

Dressler, 352 S., € 10,30

Jeder ist verdächtig

TERESA HOCHMUTH

Schwestern durch die Zeit Comtesse in Turnschuhen Magellan, 256 S., € 17,50

Manche Dinge sollte man besser ruhen lassen ... aber das ist nichts für Brynn, die den überraschenden Tod ihres Lehrers vor einigen Jahren einfach nicht aus dem Kopf bekommen kann. Was ist damals wirklich pas siert? Auf eigene Faust beginnt sie zu ermitteln, aber nicht ohne auch jene auf die Liste der Tatverdächtigen zu setzen, die ihr damals am nächsten waren. Wie etwa ihr ehemaliger bester Freund Tripp, der sich seit dem Vorfall zurückgezogen hat und stiller geworden ist. Während man mit Brynn quasi durch die Handlung rast, wird man auf lauter falsche Fährten gelockt, und jedes Mal, wenn man denkt, endlich alles durchschaut zu haben, ist man nur in eine weitere kluge Falle der Autorin getappt.

Gewohnt spannend überzeugt der Schreibstil der Autorin auch im neuesten Buch und eines ist klar: Wer raffinierte Wendungen, Highschool-Dramen und über raschende Enden liebt, wird mit dem neuen Jugend thriller von Karen M. McManus unterhaltsame Lese stunden verbringen. cbj, 432 S., € 20,60

von Nicole List

ANNIKA SCHEFFEL Winter auf Solupp

Thienemann, 304 S., € 15,50

ANTJE LESER

Auf der Tonnen seite des Lebens Magellan, 272 S., € 18,50

ANNA BENNING Dark Sigils –Was die Magie verlangt

In Raynes Welt ist Magie et was Gefährliches, etwas, was nicht jedem zusteht, und der illegale Handel damit ist beliebt …, denn Magie macht süchtig. Doch für Rayne ist sie ihr Weg raus aus ihren ärmlichen Verhältnissen. Anna Benning hat eine komplexe und rasante Welt erschaffen. Man taucht in ein drecki ges, armes London ab, um dann in ei nem von Göttern beherrschten und strahlenden London wieder aufzutau chen. Der bildliche Schreibstil erweckt die Magie in der Geschichte zum Leben! Ein MUSS für Jugendbuchfans! Fischer KJB, 496 S., € 19,60

ELISE KOVA

Air Awoken

Die Chroniken von Solaris 1

Wie wir Menschen die Welt eroberten

Welten!

Endlich gibt es den Bestseller zur Geschichte der Menschheit vom weltweit erfolgreichsten Sachbuch autor Yuval Noah Harari auch für junge Leute. Wie wurde der Mensch vom Tier zum alles dominierenden Lebewe sen, das unseren Planeten zu dem gemacht hat, was er heute ist? Spannend, witzig und toll illus triert. dtv, 192 S., € 20,60

Einfach erklärt –Social Media –Cybermobbing –Deine Daten im Web

YARROW TOWNSEND

Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen

Alva kann nicht nur Heilmittel aus Pflanzen her stellen, sie kann auch mit ihnen sprechen. Als eine schreckliche Seuche unter Menschen und Pflanzen ausbricht, sollen alle Pflanzen vernich tet werden, da sie als die Schuldigen gelten. Alva weiß, dass das nicht stimmt, und eine abenteu erliche und gefährliche Reise auf der Suche nach der Wahrheit beginnt.

Thienemann, 320 S., € 15,50

143 Jahre lang gab es keine Windläuferin mehr – ausge rechnet die schüchterne Vhalla soll diese Magie be herrschen. Doch es gibt einen Grund, warum Luftmagie gefürchtet und Vhal la nun in Gefahr ist. Gemeinsam mit dem Prinzen und Feuerzähmer Aldrik lernt Vhalla, ihre Kraft zu beherrschen und gleichzeitig die wahren Hinter gründe für die Angst vor Windläufer:in nen herauszufinden. Air Awoken ist ein gelungener Auftakt der fünfteiligen Solaris-Serie: Magie, Intrigen und eine Spur Liebe! Für alle Romantasy Leser:innen! Carlsen, 432 S., € 16,50

Manga-Special

MAKOTO OJIRO

INSOMNIACS AFTER SCHOOL 1

Faye Fox 1. Eine Prise Wunder hilft bei jedem Fluch

Freitag, genannt Faye Fox, das Mädchen mit den Fuchsohren, wird von der Hexe Miss Butter ling in ihrem magischen Teela den als Lehrling aufgenommen. Alles könnte ganz zauberhaft sein, mit süßem Gebäck und lie ben Freunden – wäre da nicht der Fluch des Königs der Toten, mit dem Faye einst ein Abkom men getroffen hat, um die ungeliebten Fuchsohren loszuwerden ...

Ganta leidet unter Insomnie. Weil er nachts nicht schlafen kann, ist er tagsüber mies drauf. Im alten Observatori um der Schule kommt er endlich zur Ruhe, doch hat er nicht mit seiner Schulkollegin Isaki gerechnet, die auch unter Schlafproblemen leidet. Carlsen, 192 S., € 7,80

WATARU HINEKURE / ARUKO

MIXED-UP FIRST LOVE 01

Ein ausgeliehener Radier gummi bringt Aoki in eine verzwickte Lage. Aoki ist in Hashimoto verliebt, doch zu fällig erfährt er, dass sie in Ida verliebt ist, der wiederum wegen des Radiergummis glaubt, Aoki sei in ihn verliebt. Alles mixed-up!

Loewe, 176 S., € 13,40

Ein wichtiges Thema end lich für Kinder erklärt! Medienkompetenz ist eines der Schlagworte unserer Zeit und dieses Buch hilft, konsumierte Inhalte kriti scher zu hinterfragen und mit dem, was man selbst veröffentlicht, auf merksamer umzugehen. Auch Themen wie Influencer, Verschwörungstheorien, Datenschutz und Urheberrecht werden beleuchtet.

Dressler, 352 S., € 16,50

Egmont Manga, 176 S., € 7,80

ANDY
hartliebsmagazin | 17
––––
ab 10 ab 10 ab 10 ab 10 ab 14 ab 14 ab 14
DAVIDE MOROSINOTTO Die dunkle Stunde des Jägers
288 S., € 15,50

Ein Mäusejahr ist wunderbar!

Ausgeflippte Fische Thienemann, 40 S., € 15,50 ab

Wir begleiten Waldtiere wie die kleine Maus und ihre Tierfreunde Hase, En te, Dachs, Biber, Eule, Fuchs, Eichhörn chen und Waschbär in wunderbar leuchtenden Farben und kurzen, lieben Reimen durch die vier Jahreszeiten. Jeder Monat hält Besonderes im Wald bereit und bringt den Kindern den Wandel der Natur und typische Tätig keiten und Stimmungen im Jahreskreis von Frühlingserwachen bis Weihnach ten näher.

Ein entzückendes Pappbilderbuch für Kleine, zum Immer-wieder-Anschauen.

Magellan, 18 S., € 14,40

Mein allererstes, allerbestes Buch

Wimmelbuch, Wörterbuch (700 Wörter!) und Ge schichtenbuch in einem. Man kann Familie Katz durch den All tag begleiten, Dinge oder Personen su chen, sich mit Zahlen und Buchstaben vertraut machen, Farben oder ver schiedenen Lebensmittel kennenler nen und das eine oder andere kleine Rätsel lösen. Natürlich fehlt auch die beliebte Figur Egon Wurm nicht.

Richard Scarry wurde 1919 in Massa chusetts geboren und zog in den 80er-Jahren in die Schweiz. Er veröf fentlichte unglaubliche 300 Bücher.

Diogenes, 48 S., € 18,50

In unserem großen Haus

In der Zwiebackstraße Nr. 3 steht ein großes Haus. Hier wohnt auch Konrad Kaninchen mit seiner Schwes ter und lädt zu seinem Geburtstag alle anderen Kinder des Hauses ein. Er ver ziert noch die Torte, dann wartet er aufgeregt.

In großformatigen Querschnitten durch das ganze Haus können wir in einzelne Zimmer reinschauen und miterleben, was die Bewohner – Füchse, Igel, Mäu se, Katzen, Bären – bis zum Beginn der Feier machen.

Ein fabelhaftes Wimmelbuch von Marianne Dubuc, in dem es viel zu ent decken gibt.

Julius Beltz, 26 S., € 16,50

ANDREAS H. SCHMACHTL

Snöfrid: Durch Schnee und Eis zum Wunderpfeifchen Arena, 240 S., € 16,50

SCHEFFLER / DONALDSON

Der Grüffelo Julius Beltz, 10 S., € 10,30

STRASSER Suppe ist fertig! Hammer, 26 S., € 15,40

Der fantastische Mister Dahl

Jetzt neu aufgelegt!

Der britische Schriftsteller Roald Dahl, geboren 1916 in Wales, gestorben 1990 in Oxford, gilt als einer der wichtigsten und beliebtesten Autoren Großbritanniens.

Und wenn man eines seiner Bücher liest, versteht man schnell, warum seine Kin derbücher zu Klassikern wurden und sich Kinder nach wie vor über seine Geschich ten zerkugeln.

Mit unvergleichlichem Humor, schrägen Figuren, seltsamen Einfällen und oftmals unerwarteten Wendungen, erreicht er so wohl Kinder als auch Erwachsene. Seine Geschichten sind bunt, manchmal aber durchaus auch ein bisschen düster und schaurig, die Charaktere liebenswert, doch hin und wieder eben auch schreck

lich böse. Sehr bekannt sind auch hierzu lande die Verfilmungen von beispielswei se Hexen hexen, Matilda oder Charlie und die Schokoladenfabrik sowie die schwarzhumorig bis makaberen Kurzge schichten für Erwachsene (am bekann testen Küsschen, Küsschen).

Der Penguin Verlag hat Dahls Kinder bücher jetzt neu aufgelegt, fantastisch il lustriert von Quentin Blake und neu übersetzt von namhaften Autor:innen. Und endlich gibt es auch Pappbücher für ganz Kleine und erstmalig auf Deutsch verfügbar das Bilderbuch Das riesen große Krokodil Für Groß und Klein. –––– von Eva-Maria Niegel

Abenteuerliche Vorlesegeschichte

Tom Gauld | Der kleine Holzroboter und die Baumstumpfprinzessin

Roald Dahl

James und der Riesenpfirsich

Penguin JUNIOR, 176 S., € 18,50

Hexen hexen Penguin JUNIOR, 224 S., € 18,50

Farben

Penguin JUNIOR, 18 S., € 11,40

Zahlen Penguin JUNIOR, 22 S., € 11,40

Das riesengroße Krokodil Penguin JUNIOR, 40 S., € 15,50

Der lang ersehnte Wunsch von König und Königin wird wahr, und sie bekommen mit wissenschaftlicher und magischer Unterstützung zwei Kinder. Zwar verwandelt sich die Prinzessin jede Nacht im Schlaf in einen Holzklotz, aber das ist kein besonderes Problem, denn ihr Bruder, ein Holzroboter, kann sie mit einem Zauberspruch wecken. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, bis sie eines Tages durch ein Missgeschick getrennt werden und eine unglaubliche Reise beginnt. Ein bereits in einigen Ländern vielfach ausgezeichnetes Märchen von Tom Gauld, liebevoll und außergewöhnlich illustriert, über zwei Geschwister, deren unendliche Liebe zueinander sie jedes Abenteuer bestehen und alle Gefahren und Schwierig keiten überwinden lässt, um einander zu retten.

Moritz, 40 S., € 18,50

von Eva-Maria Niegel

18 | hartliebsmagazin
SUSANNE NORMAN RICHARD SCARRY MARIANNE DUBUC
Bestseller DEBRA KEMPF SHUMAKER
Kinderbuch
2 ab 4
––––
ab 4
ab 3

Fanny und der fast perfekte Fee Julius Beltz, 144 S., € 11,40

Keine Angst!

PHILIP BUNTING Unsere Erde braucht dich!Was du tun kannst, um Müll zu vermeiden Penguin, 32 S., € 14,40

UTE KRAUSE Die Muskeltiere und Ewig Fünfter cbj, 176 S., € 16,50

Die böse Hexe, der schaurige Geist und der starke Troll erschrecken mit großer Leidenschaft alle, die ihnen über den Weg laufen, und be nehmen sich einfach furchtbar gern richtig rüpelhaft. Ihr nächstes Ziel ist das kleine Mädchen, das gerade ins Haus im Märchenwald einge zogen ist, und sie wetten darum, wer es zuerst schaffen wird, das Mäd chen zu erschrecken und ihr getupftes Tuch an sich zu nehmen. Doch es kommt ganz anders, als sie denken, denn mit so einem mutigen klei nen Mädchen haben die drei Bösewichte nicht gerechnet. Ein neues Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson macht einfach immer Spaß. Wie von dem berühmten Duo gewohnt, kann man sich auf überraschende Wen dungen und farbenfrohe, fantasievolle Zeichnungen freuen. Julius Beltz, 32 S., € 15,50 –––– von Eva-Maria Niegel

Detektei für magisches Unwesen –Drei Helden für ein Honigbrot

Die Detektivbande, bestehend aus Krimifan Jannik und den Freundinnen Pola und Lulu, arbeitet für einen kniffligen Fall mit dem Geheimagenten Peggory Jones zusam men. Fabelwesen wie Wiesenschrate, Gurkentrolle und Irrlichter sind verschwunden. Hängen die Honigdiebstähle im sonst so friedlichen Ort Kiesbach damit zusammen? Und was hat der Nachbar Herr Grauenmeier damit zu tun? Eine spannende und lusti ge Mischung aus Fantasie- und Krimigeschichte. dtv, 192 S., € 12,40

Soundcheck

In diesem witzig illustrierten Buch stellen uns 50 liebens werte Tiere mit viel Humor 50 verschiedene Musikinstru mente vor.

Man lernt auch nicht so bekannte Instrumente kennen und erfährt interessante Fakten über das jeweilige Instru ment und das Musizieren damit. Besonders toll ist, dass es für jedes Instrument ein (ei gens für das Buch komponiertes) Tonbeispiel gibt, das ganz einfach per QR-Code abrufbar ist, damit man gleich herausfinden kann, wie es sich anhört. Das klingt doch wirklich gut. Hanser, 112 S., € 20,60

Masken aus aller Welt und ihre Geschichte

Seit der Antike tragen Menschen zu unterschiedlichen Anlässen verschiedenste, oftmals sehr kunstvoll gefertigte Masken: aus religiösen Gründen, bei Ritualen, auf der Bühne, am Maskenball, um sich zu tarnen oder in eine andere Identität zu schlüpfen, zum Schutz vor Krankheiten oder im Sport. Dieses besondere Buch erzählt ihre faszinierende Geschichte, und dank der zahlreichen und humorvollen Illustrationen wird nicht nur die Buntheit der Masken, sondern auch die der vielen Kulturen lebendig.

Karl Rauch, 72 S., € 25,70

ANJA JANOTTA
Diva, die junge Hundedame, lebt ein Leben in Saus und Braus. Von ihrem Sitzkissen im Erkerfenster aus hält sie die Stadt im Blick und Frauchen und Herrchen auf Trab. Doch dann geht Diva eines Tages beim Jogging im Wald verloren. Wo ist hier der Futternapf? Wo das Klo?! Schon heften sich drei hungrige Haudegen gierig an Divas zarte Fersen.... Gebunden, 40 Seiten, ab 4, ISBN 978-3-407-75673-2
Anzeige_Hartlieb_Diva_75x147mm.indd 1 25.10.2022 16:50:20 ISBN 978-3-522-45999-0 · 40 Seiten · 15,50 €
Hier kommt die größte DIVA aller Zeiten! Illustration: © Barbara Jung
LOTTE SCHWEIZER
Hört sich gut an! | Ole Könnecke / Hans Könnecke PAVEL BOEV / ILINCA JUFA
ab 5 ab 8 ab 4 ab 8 ILLUSTRATION: OLE KÖNNECKE, HANS KÖNNECKE, HÖRT SICH GUT AN! 50 INSTRUMENTE UND WIE SIE KLINGEN © 2022 CARL HANSER VERLAG GMBH & CO. KG, MÜNCHEN
Axel Scheffler / Julia Donaldson | Die Rüpelbande

hartliebs

Für lange Winterabende

MIRANDA COWLEY HELLER

Petra Hartlieb

Der Papierpalast Ullstein, 448 S., € 24,70

JAVIER MARÍAS

Oliver Hartlieb

Anna Roschger

Barbara Kadletz

Bernadetta Soroko

Tomás Nevinson S. Fischer, 736 S., € 32,90

MIRANDA COWLEY HELLER

Der Papierpalast Ullstein, 448 S., € 24,70

MARIA MUHAR Lento Violento Kremayr & Scheriau, ca 208 S., € 22,00

ISABEL ALLENDE

Violeta Suhrkamp, 400 S., € 26,80

Eva-Maria Niegel

Teresa Giller

Peter Haigermoser

Anna Horak

JOAN AIKEN Wölfe ums Schloss Atlantis, 304 S., € 18,50

GEIR O. KLØVER

Reise ans Ende der Welt teNeues, 480 S., € 72,00

PÉTER NÁDAS Schauergeschichten Rowohlt, 576 S., € 30,90

FARNER / KROHN Pippin der Nichtsnutz

Edition Moderne, 96 S., € 29,80

MARIA MUHAR

Mein Buch des Jahres Biographien & Sachbücher

MARTIN KORDIĆ

Jahre mit Martha S. Fischer, 288 S., € 24,70

SVEN HANUSCHEK

Arno Schmidt

Hanser, 992 S., € 46,30

DÖRTE HANSEN

Zur See Penguin, 256 S., € 24,70

SIGRID NUNEZ

Eine Feder auf dem Atem Gottes Aufbau, 222 S., € 22,70

LONG / SCHWEPPE

Der Panda und das Geheimnis der Gelassenheit Heyne, 256 S., € 12,40

ROALD DAHL

Der fantastische Mr. Fox Penguin Junior, 112 S., € 16,50

MAREIKE FALLWICKL

Die Wut, die bleibt Rowohlt, 384 S., € 22,70

BONNIE GARMUS

Eine Frage der Chemie Piper, 464 S., € 22,7

LAUREN GROFF Matrix Claassen, 320 S., € 24,70

MARTIN KORDIĆ

JUDITH HOLOFERNES

Die Träume anderer Leute KiWi, 416 S., € 24,70

ANDREA WULF

Fabelhafte Rebellen C. Bertelsmann, 528 S., € 30,90

JUDITH HOLOFERNES

Die Träume anderer Leute KiWi, 416 S., € 24,70

Trauern – Von persönli chem Verlust und politi scher Veränderung

Wagenbach, 160 S., € 30,90

SUSAN CAIN

Bittersüß Knaur Balance 352 S., € 20,60

YUVAL NOAH HARARI

Wie wir Menschen die Welt eroberten dtv, 192 S., € 20,60

JARVIS COCKER Good Pop, Bad Pop KiWi, 400 S., € 28,80

THOMAS STEINFELD Italien Rowohlt Berlin, 480 S., € 18,50

JANINA RAMIREZ Göttinnen arsEdition, 112 S., € 22,70

ELINOR CLEGHORN

Besonders schönes Buch Kinder- & Jugendbuch

EDUARD HOCHBICHLER

Der Alpenwald Benevento, 360 S., € 78,00

LUZIUS KELLER

Das Marcel Proust Alphabet

Matthes & Seitz Berlin, 976 S., € 70,00

MICHAEL MARTIN

Terra – Gesichter der Erde Knesebeck, 448 S., € 77,00

JARVIS COCKER Good Pop, Bad Pop KiWi, 400 S., € 28,80

MENSCHIK / HEIN

Kat Menschiks und des Psychiaters Doctor medicinae Jakob Hein Illustrirtes Kompendium der psychoaktiven Pflanzen Galiani Berlin, 112 S., € 22,70

J. K. ROWLING

Harry Potter und die Kammer des Schreckens: MinaLima-Ausgabe Carlsen, 400 S., € 45,30

FRIEDRICHS / HUSBAND Great Pubs Prestel, 240 S., € 41,20

Wild Life – The Life and Work of Charley Harper Die Gestalten, 336 S., € 71,90

SYME / WERNER Werners Nomenklatur der Farben

Favoritenpresse, 80 S., € 12,40

MIKE UNWIN

UTE KRAUSE

Feiern die auch mit? Gerstenberg, 32 S., € 13,40

TOBIAS KLOSTERMANN

Wie werde ich reicher als meine Eltern? Hanser, 160 S., € 20,60

ERWIN MOSER Der Mäuseschatz G&G, 112 S., € 25,00

MAX DE RADIGUÈS

Simon & Louise Reprodukt, 128 S., € 20,60

STEPHEN HOGTUN Blätter Von Hacht Verlag, 40 S., € 14,40

TOM GAULD

Der kleine Holzroboter und die Baumstumpf prinzessin Moritz, 40 S., € 18,50

FLAVIA Z. DRAGO Gustavo, das scheue Gespenst Von Hacht, 40 S., € 17,50

JANA STEINGÄSSER Hannahs Reise Oetinger, 160 S., € 18,50

ALICE MELVIN Mit Maus im Wald Kunstmann, 32 S., € 18,50

Katharina Sachs

Lento Violento Kremayr & Scheriau, 208 S., € 22,00

AMOR

Jahre mit Martha S. Fischer, 288 S., € 24,70

Die kranke Frau KiWi, 496 S., € 25,70

In 80 Vögeln um die Welt Laurence King, 216 S., € 24,00

LARS MEYER After Dawn –Die verborgene Welt Südpol, 368 S., € 20,60 Nicole List

MARTIN KORDIĆ Jahre mit Martha S. Fischer, 288 S., € 24,70

TOWLES Lincoln Highway Hanser, 576 S., € 26,80
HENRI FABER Kaltherz dtv, 416 S., € 17,50
YVONNE WIDLER Heimat bist du toter Töchter Kremayr & Scheriau, 256 S., € 24,00
VANOLI La
del
Laterza,
MELCHIORRE Il
TOBAGI La
donne Einaudi,
semplice Bompiani, 272 S., € 26,90
STRADA Biancaneve e i sette giganti Piemme, 214 S., € 13,50 Elodie Salanove GEORGES PEREC Lieux Seuil, 567 S., € 32,20 GILLES MARCHAND Le soldat désaccordé Aux forges de Vulcain, 204 S., € 20,40 SEMPÉ 365 jours avec Sempé playbac, 365 S., € 23,70 MOEBIUS L’Oeuvre hermétique Les humanoides associés, 482 S., € 96,30 CLÉMENTINE BEAUVAIS Les facétieuses Sarbacane, 309 S., € 19,60 Lorena Pircher ASAKO YUZUKI Butter Blumenbar, 442 S., € 23,70 HONORÉE FANONNE JEFFERS Die Liebeslieder von W.E.B. Du Bois Piper, 992 S., € 28,80 Unlearn Patriarchy Ullstein, 320 S., € 23,70 SUSANNA CLARKE Piranesi Heyne, 72 S., € 11,40 CARL WILKINSON Wunder der Natur zum Entdecken und Verstehen Prestel, 96 S., € 22,70 Hartliebs im 18ten Hartliebs im 9ten empfehlen Bücher zu Weihnachten 09 Porzellangasse 36, 1090 Wien Fon: + 43 1 - 31 511 45 Fax: + 43 1 - 31 513 19 1090@hartliebs.at 18 Währingerstraße 122, 1180 Wien Fon: + 43 1 - 942 75 89 Fax: + 43 1 - 276 51 44 1180@hartliebs.at Alle Bücher auch online bestellen. Lieferung per Post oder Abholung im Geschäft.
TINO SCHRÖDL Als wir einen Panther fangen wollten und dabei etwas viel Größeres fanden Südpol, 200 S., € 16,50 Silvia Chiarini ALESSANDRO
storia
mare
576 S.,
28,70 MATTEO
duca Einaudi, 464 S.,
25,50 BENEDETTA
resistenza delle
376 S.,
26,90 ASCARI / VALENTINIS Guida all’Italia
ANNALISA
Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.