hartliebs magazin 19

Page 1

hartliebs

magazin

9 1

Alle Bücher online bestellen auf www.hartliebs.at

Summertime

and the reading is easy

austria 3 Herausragende Romane von Mareike Fallwickl, Judith W. Taschler und Ursula Knoll heißen Jahreszeit kompakt Beliebte Bestseller nun neu als Taschenbuch

krimis Cold cases zur

aktuell 20 Bücher für den Sommer und den

Rest des Jahres es grünt so grün Nützliche Ratgeber für den Balkon & Garten fresh! Jugend- und Kinderbücher für die Ferien

kinder & diversität Unsere Welt ist bunt und wir auch empfehlung Die Hartliebs und ihre aktuellen Lieblinge


Editorial

Was es jetzt braucht FOTO: AYHAM YOUSSEF

Eine außergewöhnliche Frau. Ein turbulentes Jahrhundert. Eine unvergessliche Geschichte.

Auch wenn der lange Winter endlich zu Ende ist, kann man nicht gerade von einer beschwingten Aufbruchsstimmung sprechen. Während ich diese Gedanken niederschreibe, sind zwar die Corona-Fallzahlen auf einem niedrigen Niveau und wir hoffen vorsichtig auf das Ende dieses Alptraums, doch unsere Gesellschaft ist tief gespalten und auch der Klimawandel lässt sich selbst von seinen erbittertsten Leugner*innen nicht mehr wegreden. Und dann marschiert ein machtgeiler Politiker, wie ein Feldherr aus dem 19. Jahrhundert, in ein souveränes Nachbarland ein, lässt Häuser und Infrastruktur zerstören, Menschen müssen fliehen und werden getötet. Man sitzt wie paralysiert vor dem Fernseher oder seinen diversen Social-Media-­ Accounts und wünscht, die Bilder wären aus einem schlechten Hollywoodfilm. Tun kann man nichts, außer zu spenden, zu helfen, vielleicht sogar einen vertriebenen Menschen aufzunehmen. Wahrscheinlich fragen Sie sich jetzt, was das alles mit unserer Zeitung zu tun hat, warum ich an dieser Stelle nicht über einen schönen Bücherfrühling schreibe. Doch geht es Ihnen nicht ähnlich? Wenn man realisiert, dass nicht einmal tausend Kilometer von uns entfernt ein Land zerbombt wird, fällt es einem schwer, die schönen Dinge des Lebens zu genießen. Aber genau das ist der Punkt! Wir brauchen gerade in dunklen Zeiten Musik und Literatur. Einerseits um die Welt besser zu verstehen, aber auch, um dem Hass und der Zerstörung etwas entgegenzusetzen. Erklären Sie Ihren Kindern durch die Kraft der Geschichten, dass Gewalt keine Lösung ist, lesen Sie Romane über Beziehungen und wie man besser miteinander auskommen könnte. Bilden Sie sich weiter, lenken Sie sich ab, versuchen Sie, die Welt zu verstehen, um sie zu verändern. Lesen Sie ein Buch! –––– Petra Hartlieb

Erscheint am 13. Juli

Aus dem Spanischen von Svenja Becker Roman. Gebunden 420 Seiten. € 26,–

»Jeder neue Roman Isabel Allendes ist ein großes, großes Geschenk!«

So einfach bestellen Sie bei uns

Suhrkamp

COVERFOTO: DWERNER / PHOTOCASE.DE

Daily Mail

Online-Shop: www.hartliebs.at

Mail: 1180: office@hartliebs.at 1090: 1090@hartliebs.at

Telefon: 1180: 01 942 75 89 1090: 01 31 511 45

Alle in dieser Zeitung angegebenen Preise verstehen sich inklusive aller Steuern. Angebot freibleibend, Satz- und Druckfehler vorbehalten. Herausgeber: Hartliebs Bücher, Währinger Straße 122, 1180 Wien Fotos: Helmut Wimmer, helmutwimmer.net Lektorat: Kirsten Gleinig Art Direktion & Layout: Atelier Tiefner, ateliertiefner.at Druck: Druckerei Gerin


3

Last Call Neuheiten

6

1 8 7

neu! 9 2 10 4

5 1

GERHARD ROTH

Die Imker

3

RENATE WELSH

Hoffnung lebt vom Trotzdem

Im letzten großen Roman des im Februar verstorbenen Gerhard Roth wird ein Großteil der Menschheit durch den gelben Nebel vernichtet. Eine kleine Schar Überlebender findet sich in der Dorfgemeinschaft der Bienenzüchter zusammen, doch auch in dieser neuen Welt scheint sich die Natur vom Menschen befreien zu wollen. S. Fischer, 560 S., € 32,90

Dass Literatur viel mehr ist als Zeitvertreib und Zerstreuung, wussten wir schon immer. In diesem Essay erklärt uns die großartige Renate Welsh, dass die Literatur wesentlich im Kampf gegen das Vergessen ist, uns immer zum Denken anregt und Kunst die höchste Form der Hoffnung ist.

2

4

BONNIE GARMUS

Eine Frage der Chemie

5

STEFAN KUTZENBERGER

Kilometer null

7

DANIELLE SPERA

Le Chaim!

Dieser sprachlich grandios verfasste Roman voller Intertextualität wandelt an der Grenze zwischen Autofiktion und Kriminalgeschichte, ist Übertreibung und Satire gleichermaßen. Der Protagonist Kutzenberger besteht in Uruguay zahlreiche haarsträubende Abenteuer und unternimmt eine Reise zu sich selbst.

Warum wird das jüdische Neujahr im Herbst gefeiert, was macht man in einer Laubhütte und warum stampft man in der Synagoge manchmal laut mit den Füßen? Dieses Buch erklärt das jüdische Jahr anschaulich, persönlich und reich bebildert und bringt uns so natürlich auch die jüdische Geschichte näher.

Berlin Verlag, 400 S., € 24,70

Amalthea Signum, 224 S., € 23,99

Czernin, 48 S., € 15,00

9

JANE GARDAM

Mädchen auf den Felsen

Der Zauber von Jane Gardam? Kaum hat man die erste Seite aufgeschlagen, schon fühlt man sich in ihren Büchern wie zu Hause. Zuerst begrüßt einen der vertraute Name von Isabel Bogdan, ihrer treuen Übersetzerin, und dann werden auch schon Teekuchen gebuttert und ein Abenteuer mit einer unkonventionellen Heldin beginnt. Hanser Berlin, 224 S., € 22,70

SIBYLLE BERG

RCE

Elizabeth Zott ist Mutter, ­Hundebesitzerin, Lebenspartnerin, aber vor allem ist sie ­eine brillante Chemikerin. Als solche versucht sie sich hartnäckig in der männerdominierten Welt der 50er-Jahre durchzusetzen. Die ehrgeizige Elizabeth kann selbst eine stupide Kochshow in spannenden Chemieunterricht verwandeln. Ein humorvolles Buch mit ­einer starken Protagonistin!

Eine bissige Satire auf den ­Zustand der Welt und zugleich eine bittere Bestandsaufnahme. Wenige Reiche, die den armen Rest mehr oder weniger verwalten, Inflation, Seuchen, Krieg, Müllberge … Die Menschheit ist nur noch in ­ihrer Todessehnsucht vereint und die Lage scheint ausweglos. Aber in einem abhörsicheren Container brennt noch Licht. Fünf Hacker programmieren die Weltrettung.

Piper, 464 S., € 22,70

KiWi, 704 S., € 26,80

6

KARL OVE KNAUSGÅRD

Der Morgenstern

Dass Knausgard über sich selbst schreiben kann, hat er hinlänglich bewiesen. Nun aber zieht er uns in den Bann mit einer Geschichte, in der neun Menschen zu Wort kommen, die wir über mehrere Sommertage begleiten. Alles scheint ganz normal, doch die Welt ist aus den Fugen. Und was hat es mit dem neuen Stern auf sich? Luchterhand, 896 S., € 28,80

8

SABINE SCHOLL

Die im Schatten, die im Licht

Ein politisches System versteht man am besten, wenn man von den einfachen Menschen erzählt. Neun Frauenschicksale nach wahren Vorbildern beleuchten die Zeit des Faschismus im ländlichen Oberösterreich. Die ­Geschichten gehen unter die Haut, sie stehen stellvertretend für unsere Mütter oder Großmütter. Jeder sollte das lesen!

10

STEWART O’NAN

Ocean State

In seinem neuen bewegenden Roman erzählt der grandiose Beobachter Stewart O’Nan einfühlsam vom gesellschaftlichen Zerfall der Kleinstädte, deren Bewohner trotz sozialer Ungerechtigkeit und ihrer Wut auf die widrigen Verhältnisse bemüht sind, die Hoffnung nicht zu verlieren. Rowohlt, 256 S., € 24,70

Weissbooks, 352 S., € 24,70

hartliebsmagazin | 3


ANDREA ROEDIG

Belletristik Bestseller

Man kann Müttern nicht trauen dtv, 240 S., € 20,60

MATTIA INSOLIA

Die Hungrigen Das Leben der Brüder Paolo und Antonio in einer kleinen Stadt Süditaliens, die keinerlei Perspektive anzubieten hat, wird hier in all seiner Brutalität und zwischenmenschlichen Zärtlichkeit beschrieben. Ein Balanceakt zwischen Vereinsamung, Desillusion und Hoffnungslosigkeit und zugleich ein realistisches und gnadenloses Porträt eines vergessenen Ortes, in dem der Neid auf die Glücklicheren das Blut vergiftet. Die radikale Sprache entfaltet gerade in vereinzelten poetischen Passagen eine beeindruckende Eindringlichkeit. Karl Rauch Verlag, 208 S., € 22,70

NICOLAS MATHIEU

Nur im Neunten

Connemara Hélène, 40 ans, de retour à Nancy après un début de carrière parisien fulgurant, étouffe. Elle cherche dans les applications de rencontre de quoi la distraire de son mari trop transparent. Elle va croiser sur sa route une ancienne gloire de son lycée, Christophe, un hockeyer convoité par toutes les adolescentes de l'époque. Avec lucidité et sens du ­détail, entre Powerpoint, transfuge de classe et barbecue arrosé au Michel Sardou: un instantané de la France des années pré-Macron formidablement incarné par Nicolas Mathieu. Traduction en allemand prévue en septembre! Actes Sud, 400 S., € 25,10

ANGELA BUBBA

Nur im Neunten

Elsa Grazie ad Angela Bubba, ­calabrese classe 1989, ­abbiamo la possibilità di leggere la vita di Elsa ­Morante come se fosse lei stessa a raccontarla. Elsa Morante fu una protagonista della vita culturale di ­Roma negli anni 50 e 60, moglie di ­Alberto Moravia, amica di Pier Paolo Pasolini. Ma fu soprattutto autrice di romanzi importanti come La Storia e L’isola di Arturo (Premio Strega 1957) e per le sue opere viene giustamente considerata una delle maggiori scrittrici italiane di ogni tempo. Ponte alle Grazie, 432 S., € 21,00

4 | hartliebsmagazin

BERIT GLANZ

VLADIMIR VERTLIB

MARIA EDGEWORTH

Automaton

Zebra im Krieg

Belinda

Berlin Verlag, 288 S., € 22,70

Residenz, 288 S., € 24,00

Reclam, 608 S., € 28,80

Summertime and Petra Hartlieb „Kannst du etwas über Jonathan Franzen machen?“, fragte die NDR-Kollegin. Das Baby war bei der Tagesmutter und ich saß drei Tage bei selten schönem Wetter im Hamburger Park Planten un Blomen und las Die Korrekturen, ein Manuskript mit 1.140 Seiten. Ich erinnere mich nicht daran, mich bewegt, gegessen oder getrunken zu haben. Nur das Buch werde ich nie vergessen.

Sommer, Sonne, Bücher – „die Hartliebs“ und i Oliver Hartlieb 1986: Statt nach dem Abitur mit Freunden nach Spanien zu fahren, war ich mit einer gebrochenen Hand auf den elterlichen Balkon verbannt. Im Fernsehen Boris Becker in Wimbledon, die Eltern bei der Arbeit, die Schwester im Ausland – endlich Zeit für dicke Bücher: Doktor Schiwago, Der Name der Rose und Der Zauberberg … That’s it!

Barbara Kadletz

Anna Roschger Als Kind habe ich mir zu Ferienbeginn immer stapelweise Fünf Freunde oder Hanni und Nanni in der Bücherei ausgeborgt, um dann die Tage lesend mit der Familie im Schwimmbad zu verbringen. Unterbrochen habe ich nur, um ein Eis zu essen oder wenn irgendjemand gesagt hat: „Ich geh ins Wasser – kommt wer mit?“

Bernadetta Soroko Bücher, die so spannend sind, dass man komplett die Außenwelt um sich herum vergisst, wer mag das nicht? Was man aber auf langen Roadtrips nicht vergessen sollte: Französischen Schimmelkäse in einer defekten Kühlbox – während man vertieft ins Buch Hoffnung ist Gift nach einem Getränk fischt, aber stattdessen in eine undefinierbare stinkende Masse greift. 2012 Roadtrip in die Bretagne.

„Es war im Sommer ’63. Alle nannten mich Baby. Irgendwie hat mir das gefallen. Es war bevor Präsident Kennedy ermordet wurde, bevor es die Beatles gab und als ich nicht abwarten konnte, der Friedensbewegung anzugehören. Das war der Sommer, in dem ich dachte, dass ich nie einen Jungen finden würde, der so toll ist wie Georg Büchner.“

Eva-Maria Niegel Aus eigener Erfahrung kann ich jedem Urlaubenden das alte Sprichwort ans Herz legen: Es ist nicht relevant, wohin man reist, solange man ein Handtuch und den richtigen Reiseführer mit hat. Zum Glück gibt es nur einen, der infrage kommt, Per Anhalter durch die Galaxis. In diesem Sinne: „Keine Panik.“

Teresa Giller

Sommer. Magisch lange Tage und milde Nächte. Endlich Zeit für all die Dinge, auf die ich mich zehn Monate lang freue: Weiße Spritzer im Schanigarten, Kino im Augarten, in der Wiese liegen und den Wolken zuschauen. Und natürlich für ein Date mit einem großen Buch: Ich und Die Dämonen, Bundesbad, August Ich erinnere mich an einen Sommer, als meine drei 2018. Geschwister und ich im Garten lagen und uns lachend aus Meg Wolitzers Die Stellung vorlasen. Eine Familie mit vier Kindern, die sich ganz selbstverständlich lieb haben und gegenseitig in den Wahnsinn treiben – das kam uns irgendwoher bekannt vor. Mein erster Griechenland-Urlaub, und das ganz allein! Die Gelegenheit, Der Mann ohne Eigenschaften zu lesen! Zehn Tage später ist der Rucksack zum Bersten voll: griechischer Honig und Wein, Keramik, wild geerntete Orangen und – ganz unten – ein ungelesener ­Musil …

Hanna Moritsch

Peter Haigermoser


JOSHUA COHEN

JOSEPH ROTH

SZCZEPAN TWARDOCH

ALEXANDER LIPPMANN

KIM HYE-JIN

Witz

Rot und Weiß

Demut

Innere Gewalt

Die Tochter

Schöffling, 912 S., € 39,10

AB, 336 S., € 45,30

Rowohlt Berlin, 464 S., € 25,70

bahoe books, 280 S., € 22,00

Hanser Berlin, 176 S., € 20,60

Shortcuts

the reading is easy hre liebsten Sommer-Buch-Erlebnisse

KATERINA POLADJAN

Zukunftsmusik

Élodie Salanove

Wer schon immer wissen wollte, wie sich das Leben in einer Kommunalka der 80er-Jahre abspielte, ist mit diesem Buch bestens bedient. Einen Tag lang, und zwar genau den 11.03.1985, begleiten wir Großmutter, Mutter, Tochter und Enkelin durch den ­chaotischen Alltag im sibirischen Nirgendwo. Die ­Geschichte eines Aufbruchs und ein Generationen­ roman über Hoffnung und Sehnsucht, mit viel Gefühl und Liebe für Details erzählt. S. Fischer, 192 S., € 22,70

Mit meiner Mutter auf einem Roadtrip im Peugeot 205 durch Griechenland. Ich bin sechs Jahre alt und habe ein einziges Buch mitgenommen, mein erstes, in dem beschrieben wird, wie man eine Hütte baut. Griechenland interessiert mich nicht mehr, ich will nur mehr eines: zurück nach Hause und eine Hütte bauen.

Anna Horak Meine Büchersommer laufen immer gleich ab: Ich nehme mir Bücher mit ins Wochenende oder den Urlaub, finde einen guten Platz zum Lesen und dann passiert es – die Sonne wärmt, der Baum spendet Schatten, das Wasser plätschert und das Eis schmeckt köstlich. Alles ist perfekt, und das Buch bleibt so gut wie ungelesen.

Nicole List Verlassen von der ersten Liebe, suhlte ich mich bei 38 Grad in Liebeskummer und Nirvana. Meine Mama, mitfühlend, aber genervt von Kurt Cobain, zerrte mich in eine Buchhandlung, ich durfte haben, was ich wollte. Binnen einer Woche habe ich alle Harry Potter Bände verschlungen, den Exfreund vergessen und die Liebe zu Büchern entdeckt. Danke Mama!

DORON RABINOVICI

Die Einstellung Das Wort Einstellung hat mehrere Bedeutungen und so ist der Titel auch gemeint. Der Fotograf wählt eine bestimmte Einstellung, um den Politiker abzubilden, der wiederum eine völlig konträre politische Einstellung hat. Spannendes Politdrama rund um einen ­Fotografen, der versucht, ein entlarvendes Foto eines von ihm gehassten Politikers zu schießen. Obwohl es eine erfundene Geschichte ist, sind die Protagonist*innen so real, dass man sich unvermittelt in die österreichische Politik katapultiert fühlt. Suhrkamp, 224 S., € 24,70

Katharina Sachs Der Sommer transportiert mich seit jeher nach Mittelerde: Sobald ich durch den Wald gehe, wandle ich in Lothlórien, befinde mich am Meer, reise gedanklich nach Valinor. Und erklimme ich einen Berg, spüre ich Barad-dûr im Nacken; meine Mission fest im Blick. Eine abenteuerliche Sommerlektüre fürs Leben.

REINHARD KAISER-MÜHLECKER

Wilderer Wer eine romantische „Bauer sucht Frau“-Geschichte erwartet, nachdem er den Klappentext gelesen hat, wird bitter enttäuscht werden, denn der neue Roman des Oberösterreichers Reinhard Kaiser-Mühlecker ist mehr Thriller als Liebesgeschichte. Jakob führt den Bauernhof der Eltern mit eiserner Hand, viel Fleiß und Härte, und doch ist der Hof dem Untergang geweiht. Bis Jakob über Tinder Katja kennenlernt und sie bald darauf zu ihm zieht. Nach außen hin wendet sich alles zum Besseren, Heirat, Vaterglück und Aufschwung, doch Jakob kann nicht aus seiner Haut. S. Fischer, 352 S., € 24,70

Lorena Pircher Die Krimireihe von Maurizio De Giovanni mit Commissario Ricciardi hat aus einem ohnehin unvergesslichen Urlaub in Neapel eine Entdeckungsreise gemacht. In den vier Wochen, in denen ich in der Stadt war, habe ich zehn Bücher gelesen und alle Schauplätze besucht. Zurück in Wien dann den letzten Band.

Ich kann mich an das Gefühl erinnern, als ich die ersten Seiten von Milchzähne las, ein Sog, ein Rausch, der mich sofort in dieser perfekt gezeichneten dystopischen Welt versinken ließ. Selten zuvor las ich ein Buch, welches mich von Beginn an so fesselte und mich so intensiv mit den Charakteren mitleben ließ.

CHARLOTTE MCCONAGHY

Wo die Wölfe sind

FOTO: DENIS LESAK / UNSPLASH

Silvia Chiarini

Inti Flynn verfolgt in den schottischen Highlands ihr Herzensprojekt: die Wiederansiedlung der Wölfe. ­Damit soll das gebeutelte Ökosystem wiederhergestellt werden. Die dortigen Bauern sind alles andere als begeistert, zittern sie doch um ihre Existenz. Alles läuft gut, bis Intis größter Feind im Dorf plötzlich spurlos verschwindet ... Ein stimmungsvoller Roman, der neben dem offensichtlichen Hauptmotiv auch anderen ernsten Themen, wie etwa häusliche Gewalt, Raum gibt. Mitreißend von der ersten Seite an! S. Fischer, 432 S., € 22,70

hartliebsmagazin | 5


Belletristik Bestseller

NATASHA BROWN

GEORGI GOSPODINOV

Zusammenkunft

THOMAS GRIESSL

Zeitzuflucht Aufbau, 342 S., € 24,70

Suhrkamp, 113 S., € 20,60

Milena, 160 S., € 24,00

Heart of Gold

Austria 3 Mareike Fallwickl | Die Wut, die bleibt

»LETZTE NACHT IST EIN NEUER STERN AM HIMMEL ERSCHIENEN. ICH WEISS, WAS DAS BEDEUTET. ES BEDEUTET, DASS ES BEGONNEN HAT.« DE R NE UE S GR OSS E RO MA N DE INT ERN ATI ON ALE N

S BES TSE LLE R AUT OR . RD GÅ AUS KN E KA RL OV

Es ist wohl einer der stärksten Einstiege in einen Roman, den ich je gelesen habe. Eine Frau stürzt sich während des Familienabendessens vom siebten Stock in den Tod. Die erste Seite des neuen Romans der Salzburger Autorin lässt einem den Atem stocken. Doch bitte lesen Sie weiter! Aus der Perspektive der kinderlosen Freundin und der zurückgelassenen 14-jährigen Tochter wird die Geschichte einer ganz normalen Frau in einer ganz normalen Familie

mit einer ganz normalen Überforderung erzählt. Es geht um Care-Arbeit, fehlende Kinderbetreuung und darum, dass 14-jährigen Mädchen immer noch geraten wird, im Dunkeln nicht allein durch den Park zu gehen. Dieses Buch macht betroffen und rüttelt auf und jede*r sollte es lesen! Ja, auch Männer, besonders Männer! Rowohlt, 384 S., € 22,70

–––– von Petra Hartlieb

Judith W. Taschler | Über Carl reden wir morgen Wir sind ja schon immer Fans von Judith Taschler gewesen, wir lieben alle ihre Bücher, mögen sie noch so unterschiedlich sein, doch mit ihrem neuen Roman hat sie sich selbst übertroffen. Wir reden bei Weitem nicht nur über Carl, sondern über eine weitverzweigte Familie aus dem Mühlviertel, deren Schicksal man über drei Generation gebannt verfolgt. Verlust, Krieg und Gewalt, aber auch Liebe, Mut und Zusammengehörigkeit prägen die Bruggers

im Mikrokosmos des Dorfes, wo die große Welt weit weg und doch so nah ist. Mit viel Liebe zu all ihren Figuren lässt uns Taschler in ihrem hervorragend recherchierten Roman über 400 Seiten mitfiebern – wir freuen uns über Geburten und Hochzeiten, trauern um verstorbene Kinder und abgebrannte Häuser und hoffen inständig auf eine Fortsetzung! Zsolnay, 464 S., € 24,70

–––– von Petra Hartlieb

Ursula Knoll | Lektionen in Dunkler Materie KARL OVE KNAUSGÅRD

DER MORGEN STERN Roman Luchterhand

©Sølve Sundsbø

Voraussetzung für den reibungslosen Betrieb eines Systems ist, dass alle die vorgegebenen Regeln akzeptieren, befolgen und dabei vor allem einwandfrei funktionieren. Doch die Protagonistinnen dieses Romans haben alle einen Punkt erreicht, an dem Funktionieren plötzlich keine Option mehr ist. Stattdessen begehren sie jede auf ihre Art gegen die Unzumutbarkeiten der Gesellschaft auf: Milka gegen die Ausbeutung von Landarbeitern, Eszter ge-

gen die Allmacht der Aktienmärkte, Heide gegen die Mühsal des Alleinerzieherinnendaseins und Katalin, irgendwo im All, gegen eine übergriffige künstliche Intelligenz. Ursula Knoll hat ein faszinierendes zwischenmenschliches Beziehungsgeflecht geschaffen und kunstvoll die Komplexität unserer Welt hineingewoben. Edition Atelier, 248 S., € 22,00

–––– von Hanna Moritsch


GEORGES-ARTHUR GOLDSCHMIDT

IMBI NEEME

Der unter­ brochene Wald

PETER HELLER

Wallstein, 133 S., € 20,60

Nagel & Kimche, 272 S., € 24,70

Die Lodge

VÉRONIQUE OLMI

Die Wahrheit und andere Erinnerungen

Tod am Morgen

Die Ungeduldigen

Elfenbein, 232 S., € 22,70

Aufbau, 448 S., € 24,70

ANTHONY POWELL

Arche, 336 S., € 22,70

Shortcuts DELPHINE DE VIGAN

FOTO: © DINA OGANOVA

Die Kinder sind Könige

Pictures of an exhibition Nino Haratischwili | Das mangelnde Licht Vier Mädchen, die seit der Volksschulzeit unzertrennlich sind, werden im Georgien der 90er-Jahre erwachsen. Die junge Demokratie, die in einen Bürgerkrieg mündet, patriarchale Strukturen, die alles ersticken, und dem gegenüber die Zukunftsträume der jungen Frauen, die viel zu schnell erwachsen werden müssen. Die Geschichte treibt sie auseinander und 2019 treffen sich drei von ihnen in Brüssel wieder anlässlich einer Fotoausstellung, die dem Andenken der verstorbenen Dina gewidmet ist. Auf den Fotos sind ihre eigenen Gesichter. Wie Nino Haratischwili diese Erzählung in ein Epos verwandelt, ist atemberaubend und obwohl der Roman 800 Seiten hat, wünscht man sich, dass er nie enden soll. Und Georgien wird aufgrund der Bücher dieser großartigen Autorin zum Frankfurter Verlagsanstalt, 832 S., € 35,00 Sehnsuchtsland. –––– von Petra Hartlieb

Aufbruch in die Moderne Norbert Hummelt | 1922 1922 ist ein Annus mirabilis der Literatur: Es erscheinen Ulysses von James Joyce und Waste Land von T. S. Elitot, Rilke vollendet nach langjähriger Schöpfungskrise die Duineser Elegien und Virginia Woolf erschreibt sich mit ihrem ersten modernen Roman, Jacobs Zimmer, ihren eigenen Raum. Aber nicht nur in der Literatur ist Einiges los: Die Großmutter des Autors hat einen heimlichen Verehrer, Mussolini beginnt seinen Marsch auf Rom und Walther Rathenau wird von rechten Extremisten umgebracht. Norbert Hummelt nimmt uns mit auf eine Tour de Force durch ein ereignisreiches Jahr, zitiert unterschiedlichste Quellen und verbindet private mit literaturgeschichtlichen und politischen Ereignissen. Das ist intelligent, lehrreich und dazu noch wunderbar unterhaltLuchterhand, 416 S., € 22,70 sam. –––– von Oliver Hartlieb

Ein kleines Mädchen ist spurlos verschwunden. Gerade noch hat sie Verstecken gespielt, nun ist sie weg. Doch Kimmy ist nicht irgendein Mädchen, sie ist ein Youtube-Star, Millionen folgen den kleinen Videos, die ihre Mutter täglich ins Netz stellt. Die Komissarin merkt rasch, dass ihre gewohnte Ermittlungsarbeit in der virtuellen Welt nicht funktioniert. Spannend, gesellschaftskritisch, aufrüttelnd – Delphin de Vigan seziert mit scharfem Blick unsere Mediengesellschaft, ohne dabei zu werten. DuMont Buchverlag, 320 S., € 23,70 JOACHIM B. SCHMIDT

Tell Die erste Assoziation mit Wilhelm Tell ist wohl bei ­allen gleich: Schule und Reclamheft. Die von Joachim B. Schmidt komplett modernisierte und raffiniert umgebaute Version hat nicht mehr viel mit der ursprünglich bekannten Lektüre über den sagenum­ wobenen Aufstand des Schweizer Freiheitskämpfers Wilhelm Tell zu tun! Entstanden ist ein Pageturner zwischen Western und Thriller, erzählt aus zwanzig unterschiedlichen Perspektiven und in kurzen ­Sequenzen, der mit perfekt platzierten Cliffhangern zum Binge-Reading verführt. Diogenes, 288 S., € 23,70

LUCY FRICKE

Die Diplomatin Friederike stammt aus einem bildungsfernen Haushalt, arbeitet sich Schritt für Schritt nach oben und wird schließlich Botschafterin in Uruguay. Dort ist das Leben beschaulich, statt großer Politik beschäftigt sie sich mit dem Beschaffen von Bratwürstchen für den Empfang am Tag der Deutschen Einheit. Bis leider eine junge deutsche Influencerin verschwindet und Friederike nicht schnell genug reagiert. Darauf folgt die Versetzung nach Istanbul und da ist das Leben dann gar nicht mehr gemütlich. Große Politik – unterhaltsam erzählt! Claassen, 256 S., € 22,70

ANDREAS JUNGWIRTH

Im Atlas Ein bisschen bieder sind sie geworden, David und Stefan, Mitte 40 und schon länger ein Paar. So ist der Urlaub, den sie sich gönnen wollen, save und durchgeplant. Als einen Tag vor ihrem Abflug nach Marokko ein Video von der Ermordung zweier Däninnen ­viral geht, möchte Stefan die Reise stornieren, während sich David von der Tat seltsam angezogen fühlt. Es folgt ein spannender Roadtrip, bei dem den beiden nichts anderes übrig bleibt, als sich fremden Menschen auszuliefern, ohne zu wissen, wem man trauen kann. Edition Atelier, 296 S., € 24,00

hartliebsmagazin | 7


Belletristik Bestseller

AMANDA LEE KOE

SERAINA KOBLER SUSANNE FALK

Erschütterung

Die letzten Strahlen eines Sterns

Fast ein Idyll

Tiefes, dunkles Blau

Hanser, 288 S., € 23,70

CulturBooks, 472S., € 28,80

Picus, 256 S., € 22,00

Diogenes, 272 S., € 16,50

PERCIVAL EVERETT

2 CALLAN WINK Big Sky Country

4 THOMAS STEINFELD Italien

Suhrkamp, 378 S., € 12,40

Rowohlt Berlin, 480 S., € 18,50

5 JOACHIM B. SCHMIDT Kalmann Diogenes, 352 S., € 13,40

1 JOACHIM MEYERHOFF

Hamster im hinteren Stromgebiet

3 SOPHY ROBERTS Sibiriens vergessene Klaviere Piper, 400 S., € 14,40

KiWi, 320 S., € 12,40

1 Es gibt wohl niemanden, der berufener ist, 6 NICK HORNBY über so etwas Ernstes wie einen Schlaganfall, ein Just Like You Buch zu schreiben als Joachim Meyerhoff. Amüsant und beKiWi, 384 S., € 12,40 rührend, nicht nur für Fans des großen Schauspielers. 2 Auch wenn eine Geschichte, in der ein Junge, der im hintersten Winkel der USA Zäune flickt, Kühe hütet und Heu macht, Sie nicht besonders interessiert, lesen Sie bitte trotzdem dieses Buch. Es wird Sie sofort in seinen Bann ziehen. 3 Sibirien steht für Kälte und Weite, niemals würde man bei diesem Wort an Klaviere denken. Was hat es auf sich mit den unzähligen Klavieren, die Sophy Roberts bei ihrer Spurensuche gefunden hat? 4 Wir glauben immer, Italien zu kennen, als Nachbarland und Urlaubsdestination Nr. 1. Doch dieses Buch blickt hinter die Kulissen und zeigt uns, wie wenig wir eigentlich wissen. 5 Kalman ist nicht so wie andere, genau deswegen sieht er oft mehr. Als er die Blutlache im isländischen Schnee bemerkt, überrollen ihn die Ereignisse. Ein thrillerhafter Schelmenroman. 6 Wenn sich eine 42-jährige linksliberale Bildungsbürgerin in einen 22-jährigen fußballbegeisterten Metzger verliebt und dann auch noch Nick Hornby diese Geschichte schreibt, ist der Humor garantiert. 7 Die Schweizer Autorin erzählt die Geschichte ihrer faszinierenden Großmutter im

Jetzt neu als Taschenbuch

M MONIKA HELD Der Sommer der Puppen

Dreieck Slowenien, Italien und Titos Jugoslawien. Familien- und Jahrhundertroman rund um eine starke Frau. 8 Ein Findelkind, umhüllt von einem Bienenschwarm, findet bei den Gutsbesitzern liebevolle Eltern. Spanische Grippe und mexikanische Revolution bilden den Hintergrund dieser magischen Geschichte. 9 Ein kleiner Ort in Österreich, unter dem sich ein alles verschlingender Hohlraum befindet. Er bedroht die Statik und birgt finstere Geheimnisse. Preisgekrönte Parabel über die dunklen Ecken in unserem Land. J Eine sprachlich meisterlich verwobene Familiengeschichte über vier Generationen und vier Ländergrenzen hinweg. K Eigentlich wollte die Münchner Kommissarin mit den irischen Wurzeln eine kleine Auszeit in Dublin nehmen. Doch unvermittelt steckt sie in einem Fall um Raubritterkapitalismus und ­Investmenthaie. Dublin zwischen Boom und Brexit. L Ein Familiengeheimnis, das bis in die Enkelgeneration nachwirkt, berührend und eindrücklich erzählt vom großen israelischen Autor. M Weil ihre Mutter im Krankenhaus liegt, muss Pia an die Nordsee reisen und sich um die Sommergäste in der Pension kümmern. Sie ist alles andere als begeistert, doch dann wird der Zwangsaufenthalt zu e­ iner berührenden Spurensuche. –––– von Petra Hartlieb

Aufbau TB, 236 S., € 11,40

L DAVID GROSSMAN Was Nina wusste

K ELLEN DUNNE Boom Town Blues Haymon, 320 S., € 13,95

8 | hartliebsmagazin

Klett-Cotta, 176 S., € 12,40

Diogenes, 384 S., € 13,40t

8 SOFÍA SEGOVIA Das Flüstern der Bienen

J IRIS WOLFF So tun, als ob es regnet

dtv, 352 S., € 14,40

7 ZORA DEL BUONO Die Marschallin

Ullstein, 480 S., € 13,40

9 RAPHAELA EDELBAUER Das flüssige Land btb, 352 S., € 11,40


RIKU ONDA

WOLF HAAS

Müll Hoffmann und Campe, 288 S., € 24,00

Die AosawaMorde

HOEPS / TOES

Atrium, 400 S., € 22,70

Unionsverlag, 320 S., € 18,50

Der Tallinn-Twist

Ohne Krimi geht die Mimi ... CHRISTIAN KLINGER

Ein Giro in Triest

Picus Verlag, 296 S., € 20,00

FABIO STASSI

Ich töte wen ich will

Edition Converso, 320 S., € 22,70

DROR MISHANI

Vertrauen

Diogenes, 352 S., € 22,70

GREG BUCHANAN

Sechzehn Pferde

S. Fischer, 448 S., € 22,70

JENS EISEL

Cooper

Piper, 224 S., € 22,70

Ein Fall für den österreichisch-italienischen Ispettore Gaetano Lamprecht. Sommer 1914: In Triest sind die Gemüter nach dem Attentat in ­Sarajevo erhitzt. Ein Mann hängt am Baum – doch hat er sich wirklich selbst dort aufgehängt? Die Ermittlungen führen Lamprecht in ein Netz aus Verschwörungen und korrupten Machenschaften, wobei er sich des Öfteren in Lebensgefahr bringt. Es rettet ihn seine Sportlichkeit, denn er ist ein begeisterter Radfahrer. Gut recherchierter Auftakt einer Serie, nicht nur für Triest-Fans!

Das Krimi-Highlight aus Finnland – der erste Fall für „Team Helsinki“

Ein faszinierender Kriminalroman, der kunstvoll mehrere Handlungsfäden verbindet und verschiedenste Wendungen entfaltet. Eindringlich vermittelt das Werk die Atmosphäre Roms, ­beschreibt die vielschichtigen Charaktere und verwebt Stoffe aus der griechischen und römischen Mythologie mit Topoi der Weltliteratur. Der mitreißende Fall des Literaturliebhabers Vince ­Corso, der Menschen mit der Kraft der Bücher heilt, erinnert, auch durch seine sprachliche ­Brillanz, an die Fahrt des Odysseus. Die Mischung aus akribischer Ermittlungsarbeit und persönlichen Dramen im lebendigen Tel Aviv macht die Kriminalfälle Mishanis so fesselnd. ­Inspektor Avi Avraham untersucht das unerwartete Auftauchen eines Neugeborenen sowie das mysteriöse Verschwinden eines Hotelgastes. ­Familiäre Dilemmata, Verbindungen zum Mossad, Spurensuche in Paris – Mishani versteht es, seine Leser:innen in ein Labyrinth zu führen, aus dem es schlussendlich doch immer eine Dror’sche ­Geheimtür gibt, die alles logisch auflöst. Ein ­kluger Krimi mit israelischem Lokalkolorit! Sechzehn Pferdeköpfe, zwischenmenschliche ­Abgründe und ein Autor, der mit szenenhaftem Erzählen fasziniert. Besonders interessant ist ­dabei die Rolle einer Veterinärforensikerin, die, statt Tiere am Leben zu erhalten, in deren Kadavern wühlt. Ein vielschichtiges Debüt, dem man die Nähe des Autors zur Gaming-Szene nicht absprechen kann: Ständig erreicht man ein neues Level an Grausamkeit und versucht den Gegner zu entlarven, nur um schlussendlich festzustellen, dass dieser direkt vor einem steht. 70er-Jahre, irgendwo in den USA. Ein Flugzeug wird entführt, der Unbekannte erpresst 200.000 Dollar Lösegeld und ein paar Fallschirme, öffnet die Heckklappe und springt aus der Maschine. Unter dem Namen Dan Cooper stand er auf der Passagierliste und das FBI suchte jahrzehntelang vergeblich nach ihm. Jens Eisele erzählt diese True-Crime-Story mit psychologischer Tiefe aus der Perspektive des Entführers, eines Piloten und einer Flugbegleiterin. Spannend nicht nur für Flugzeugfans.

A. M. Ollikainen, Team Helsinki ISBN 978-3-7857-2794-2 € 17,50 | 351 Seiten

Am Morgen des Mittsommertags werden Kommissarin Paula Pihjala und ihr Team zu einem grauenvollen Fund westlich von Helsinki gerufen. Vor dem Gutshof einer Unternehmerfamilie wurde ein Container abgestellt, in dem eine ermordete dunkelhäutige Frau liegt. Sie ist qualvoll darin ertrunken, nachdem Meerwasser eingefüllt wurde. Niemand scheint die Frau zu kennen. Die Ermittler misstrauen jedoch den allzu geschliffenen Antworten der Unternehmerfamilie. Kurze Zeit später kann die Identität der Toten geklärt werden: Die Universitätslehrerin Rauha Kalando war wenige Stunden vor ihrem Tod aus Namibia eingeflogen. In ihrem Hotelzimmer liegt ein Dokument, unterschrieben vom ehemaligen Unternehmenschef ...


5

Bestseller Empfehlungen

9

1

7 3 10

8 2

6

4

20 Bücher für den Sommer 1

ANNIKA BÜSING

Nordstadt

Wer in der Nordstadt lebt und liebt, rechnet nicht mit einem Happy End. Nele und Boris ­versuchen es trotzdem und prompt wird ihr erstes Date zum Debakel. Dieses Debüt ist eine außergewöhnliche und sprachmächtige Liebesgeschichte der besonderen Art. Steidl, 128 S., € 20,60

2

THOMAS STIPSITS

Eierkratz-Komplott

Was das burgenländische ­Stinatz mit Afrika zu tun hat und warum Eierkratzen nichts Unanständiges ist, erklärt uns Thomas Stipsits in seinem neuen Buch. Der burgenländische Columbo ermittelt zu ­unserer großen Freude weiter und zeigt uns das Burgenland von seiner dunklen Seite. Ueberreuter, 176 S., € 18,00

3

LIANE MORIARTY

Eine perfekte Familie

Joy und Stan sind rüstige Rentner*innen, und seit sie ihre Tennisschule verkauft haben, ist ihnen ein wenig langweilig. So ist die junge Frau, die eines Abends vor ihrer Tür steht, eine willkommene Abwechslung – bis schließlich Joy spurlos ­verschwindet. Psychologische ­Familiengeschichte mit Krimispannung – perfekte Sommerlektüre. Diana, 560 S., € 22,70

4

TANJA RAICH (HG.)

Das Paradies ist weiblich

Wenn wir das Patriarchat abschaffen, folgt dann automatisch das Matriarchat? Und: Ist das besser? Sollen wir Macht durch Macht ersetzen? Die ­Autor:innen der Anthologie gehen ihre eigenen Wege, um unzählige Fragen rund um ­unsere Gesellschaftsordnung zu ergründen – aufwühlend, mitreißend, lehrreich. Kein & Aber, 256 S., € 24,70

5

VERENA ROSSBACHER

Mon Chéri und ­unsere demolierten Seelen

7

Der Flussregen­ pfeifer

9

STINE PILGAARD

Meter pro Sekunde

Charly ist 43 und fühlt sich wie ein gestrandeter Wal. Einsam, ausgebrannt, verbittert, verängstigt – so beschreibt ihre Schwester sie. Und macht ihr ein ungewöhnliches Geschenk: ein Familienaufstellungsseminar. Feinfühlig, mutmachend und hochkomisch! KiWi, 512 S., € 24,70

Als sich Oskar Speck 1932 mit dem Faltboot auf den Weg von Hamburg nach Zypern macht, um in einer Mine Geld zu verdienen, ahnt er weder, dass er vor den Nazis fliehen muss, noch, dass Zypern noch lange nicht das Ende seiner Reise sein wird. Ein Abenteuerroman nach einer wahren Geschichte! C. Bertelsmann, 512 S., € 24,70

Leichtfüßig und pointiert ­berichtet die selbstironische Protagonistin aus ihrer neuen Heimat: dem sprachlich kargen Westjütland. Dort bestreitet sie Mutterschaft, Fahr­ stunden, schweigende Freundschaften, eine Ratgeber-­ Kolumne. Und wie nebenbei lässt sie uns ständig laut ­auflachen. Kanon Berlin, 255 S., € 23,70

6

8

10

FATMA AYDEMIR

Dschinns

Eine packende Geschichte über die Migration einer türkischen Familie in den 90erJahren. Die unterschiedlichen Erzählperspektiven ermöglichen einen außergewöhnlichen Einblick in den Alltag der einzelnen Familienmitglieder und zeigen, was es bedeutet, in einem fremden Land zu ­leben beziehungsweise auf­ zuwachsen. Hanser, 368 S., € 24,70

AGNES KRUP

Leo und Dora

Sommer 1948. Eigentlich ist Leo Perlmann nur in Connecticut, um im Sommerhaus einer Freundin endlich seine Schreib­hemmung zu überwinden. Doch alles kommt anders: Das Haus ist abgebrannt und das Gästehaus, in dem er unterkommt, eine Zumutung. ­Genau wie Dora, die Wirtin! Doch irgendetwas an Dora berührt ihn, und ihr scheint es mit ihm genauso zu gehen …

10 | hartliebsmagazin

TOBIAS FRIEDRICH

Aufbau, 285 S., € 22,70

JILL LEPORE

Die geheime Geschichte von Wonder Woman

Jill Lepore, amerikanische ­Historikerin, viel beachtet für ihr Standardwerk Diese Wahrheiten zur amerikanischen Geschichte, kann auch Popkultur. Anhand der Rezeption der Wonder-Woman-Comics erzählt sie nicht nur ein Stück Herstory, sondern auch von deren exzentrischem Schöpfer Marston, dem Erfinder des ­Lügendetektortest. C. H. Beck, 552 S., € 30,80


Bestseller Empfehlungen

18

14 13

16

11 20 19 17

12 15

und den Rest 11

CLAIRE THOMAS

Die Feuer

13

HARALD HAVAS

Besoffen – Deutsch

des Jahres 15

FRAN LEBOWITZ

New York und der Rest der Welt

17

KARL-MARKUS GAUSS

Die Jahreszeiten der Ewigkeit

19

MICHAEL HÄUPL

Freundschaft

Ein Abend im Theater. Außerhalb Melbournes wüten heftige Buschfeuer. Drei Frauen aus drei Generationen sehen sich Becketts Glückliche Tage an. Während das Stück bei ihnen allen etwas anderes auslöst, verändert das zufällige Aufeinandertreffen in der Pause ihre jeweiligen Perspektiven mit einem Schlag. Hanser, 256 S., € 23,70

„Nua Biha.“ – So hört sich die besoffene Erkenntnis an, dass es in einer Buchhandlung halt nur Bücher gibt. Harald Havas hat mit dem kleinen, aber feinen Büchlein Besoffen – Deutsch Dialoge vom Standarddeutsch ins betrunkene Wienerische übertragen. ­Lachen garantiert! Holzbaum, 36 S., € 5,00

Streaming-Plattformen ­machen dem Buchmarkt die ­Leser*innen abspenstig? Mitnichten! Bei Fran Lebowitz ist das Gegenteil der Fall, denn jede*r, die*der die Doku Pretend it’s a City gesehen hat, kann nicht genug von ihr bekommen. Nun gibt es die legendärsten Texte der Ikone endlich auf Deutsch. Rowohlt Berlin, 352 S., € 22,70

Wie kann man Zusammenhänge einfach erklären, ohne sie zu vereinfachen? Indem man die Gedanken fließen lässt, sich Assoziationen furchtlos hingibt und dann auch noch die Gabe besitzt, so zu formulieren, wie der große Essayist Gauß es beherrscht. Zsolnay, 320 S., € 25,70

Das Buch überrascht durch seine Uneitelkeit, obwohl der ehemalige Wiener Bürgermeister jeden Grund für ein bisschen Angeberei hätte. Amüsante und nachdenkliche Geschichten, die vom Werdegang des niederösterreichischen Buben über seine politische Sozialisation bis hin zur Krankheit nach der Karriere reichen. Brandstätter, 208 S., € 24,00

12

14

16

18

20

BERNARDINE EVARISTO

Manifesto. Warum ich niemals aufgebe

In ihrem Memoir Manifesto arbeitet sich die Booker-PrizeTrägerin Bernardine Evaristo in Ernaux’scher Tradition an ihrer eigenen Biografie ab und zieht in ihren Reflexionen Schlüsse über strukturelle Phänomene wie Rassismus, Klassismus und Misogynie. ­Eine beeindruckende Lektüre in Sachen Resilienz. Tropen, 256 S., € 22,70

HELMUT LUTHER

Immer der Küste nach

Von Nord nach Süd reist Helmut Luther und erzählt kurzweilig von der Geschichte der kroatischen Küstenorte, die eng mit der österreichischen verwoben ist. Zusätzlich zeichnen Gespräche mit Einheimischen ein Bild des heutigen Kroatiens, fernab von k. u. k.-Nostalgie. Sehnsucht nach dem nächsten Adria­ urlaub vorprogrammiert! Amalthea Signum, 272 S., € 26,00

ASAKO YUZUKI

Butter

Rika, eine junge Journalistin aus Tokio, beginnt für ein ­Porträt eine mutmaßliche Männer-Mörderin zu interviewen. Doch statt der Geständnisse erhält sie eine Lektion in Ess- und Trinkkultur. Ein spannender Gesellschafts­roman über strukturelle ­Misogynie und deren Überwindung durch ­Genuss. Blumenbar, 442 S., € 23,70

KATHARINA ADLER

Iglhaut

Mit den Bewohner*innen ­eines Mietshauses, den Griechen gegenüber, einer sozialdemokratischen Hündin, schlechten Zähnen, geschiedenen Eltern und ­einer offenen Beziehung – damit muss sich die Iglhaut auseinandersetzten, wo sie doch einfach nur in Ruhe ihrer Arbeit in der Holzwerkstatt nachgehen will. Eine Ode an das Leben mit Charme und Humor! Rowohlt, 288 S., € 23,70

PAULO MOURA

Ferner Westen

Auf seiner Reise zwischen endlosen Stränden, verlassenen Fischerorten und riesigen Obstplantagen zeichnet der mehrfach ausgezeichnete Journalist ein eindrückliches Bild von Portugals Küste und seinen vom ­Atlantik geprägten Bewohner*innen. Das macht Lust auf Reisen abseits der ausgetretenen Pfade! mareverlag, 304 S., € 24,70

hartliebsmagazin | 11


Gr aphic Novel s WIE KANN EIN LANGES UND GESUNDES LEBEN GELINGEN?

Bestseller

CLAIRE BRETÉCHER

MARC-UWE KLING

STEREO TOTAL

Die Frustrierten

Also ICH könnte das besser

Carlsen, 312 S., € 36,00

Die Känguru-Comics 1

Stereo Total’s Party Anti­ conformiste

Carlsen, 224 S., € 22,70

Ventil, 128 S., € 25,70

g r aphic novel s r! für den Somme

Virginie Despentes

Vernon Subutex

Wenn das kein Dreamteam ist: Virginie Despentes’ Antiheld Vernon Subutex, Ex-Plattenladenbesitzer, trifft auf Zeichner Luz. Was bei diesem Rencontre entstanden ist, ist mehr als bloße Illustration der französischen Kult-Roman-Trilogie aus den Jahren 2015–2017. Luz, ehemals Redaktionsmitglied der Satirezeitung Charlie Hebdo und Überlebender des Anschlags von 2015, hat Despentes Panorama der gegenwärtigen französischen Gesellschaft durch seine Graphic-Novel-Adaption eine völlig neue Dynamik verliehen. Reprodukt, 304 S., € 40,10

–––– von Barbara Kadletz

Jean-Marc Jancovici

Welt ohne Ende Nicklas Brendborg Quallen altern rückwärts ISBN 978-3-8479-0104-4 € 22,70 , ca. 350 Seiten

Mit Welt ohne Ende hat der Comiczeichner Christophe Blain gemeinsam mit dem Experten für Energiefragen und Klimawandel Jean-Marc Jancovici eines der wohl aktuellsten und wichtigsten Themen der Gegenwart zu Papier gebracht: den Klimawandel und seine Folgen. Kritisch, klug und doch mit einer Prise Humor gelingt es den beiden, komplizierte Sachverhalte für die Leser:innen interessant und verständlich zu erklären. Eine wichtige, lehrreiche Graphic Novel, die in keinem Bücherregal fehlen darf! Reprodukt, 196 S., € 40,10

–––– von Nicole List

Nicolas Mahler

Andi Watson

Romy Schneider

Die Lesereise

Dass Nicolas Mahler keinen Genierer hat, sich in ­seinen brillanten Comicadaptionen mit den diversen Säulenheiligen des Literaturbetriebs auseinanderzusetzen, ist altbekannt – Stichwort: Joyce/Artmann/ Musil/Bernhard. Nun aber geht er wirklich aufs ­Ganze mit der Göttin aller Göttinnen: Romy Schneider. Ja, darf er denn das? Unbedingt, schließlich hat er sich alle, wirklich ALLE Filme mit ihr reingezogen und sie hier für uns in bewährter subtil-humoriger Mahler-Manier vorgestellt. Not to be missed! btb, 128 S., € 12,40

Eine Lesereise, die alles andere als normal ist: Obwohl niemand erscheint, wird sie ständig um weitere Termine verlängert. Ein merkwürdiger Verleger, der einfach nie erreichbar ist, und schlussendlich auch noch eine ermordete Buchhändlerin. Und wer könnte verdächtiger sein als unser Protagonist? ­Diese Graphic Novel beginnt mit viel Humor, um sich nach und nach zum bedrückenden Albtraum zu entwickeln, der die Leser:innen gekonnt subtil aus der Bahn wirft. Schaltzeit Verlag, 268 S., € 25,70

–––– von Barbara Kadletz

–––– von Nicole List


Sachbuch Bestseller

SABINE GRIMKOWSKI

KLEIN / LAHNER

Great Escapes Alps. The Hotel Book

Ein Teller voll Sonne

Meine Normandie

Botanische Spaziergänge

Taschen, 360 S., € 40,00

Die Gestalten, 256 S., € 46,30

mareverlag, 160 S., € 18,50

Falter, 224 S., € 29,90

KURT KOTRSCHAL

Der Wolf und wir Gerade jetzt, wo es zu vermehrten Wolfssichtungen kommt, ist dieses Buch eine absolute Empfehlung, um diese Geschöpfe und ihre Lebensweise verstehen zu lernen. Kurt Kotrschal bietet einen informativen Einblick in die Geschichte des Tieres sowie in die Entwicklung vom Wolf hin zum domestizierten Hund. Dabei romantisiert er das Tier keineswegs, sondern bietet den Leser:innen einen objektiven ­Zugang. Wesentlich und zukunfts­ orientiert sind auch die Kapitel über die Möglichkeiten der Integration der ­Wölfe in unser heutiges Leben. Augenöffnend! Brandstätter, 240 S., € 25,00

Es grünt so grün Wer gärtnert, begibt sich auf ein Abenteuer. Diese Bücher können dabei wertvolle Begleiter sein. Für alle, die motiviert, aber ratlos im Grünen stehen, ist Richtig gut Gärtnern eine verständliche Einführung in alle Bereiche. Anschaulich werden hier die Grundlagen von der Bodenvorbereitung über den Gemüse- und Obstanbau bis zur Pflanzenvermehrung erklärt. Das Konzept der Permakultur ist besonders interessant für jene, denen es um die Nachhaltigkeit geht. Einen ebenso informativen wie humorvollen Zugang vermittelt Permakultur mit dieser Anleitung in Bildern.

Radieschen von unten Sie lieben Ihren Garten? Sie sitzen gern unterm Fliederbusch oder zupfen Unkraut? Das macht auch Rotraut Schöberl gern und dabei hatte sie die Eingebung, dass auch ein Garten manchmal ein gefährlicher Ort sein kann. Eisenhut, ­Oleander, Blauregen sind nämlich nicht nur schöne Pflanzen, sondern auch todsichere Gifte! Kriminelle Gartengeschichten von Agatha Christie bis Thomas Raab. Residenz, 260 S., € 20,00

garteln

Nachhaltigkeit kann auch bedeuten, den Garten optimal auf die kommenden Klimaveränderungen vorzubereiten. Wächst fast ohne Wasser stellt zahlreiche Blütenpflanzen, Stauden und Gräser vor und zeigt, wie ein artenreicher Garten trotz Hitze und Trockenheit möglich ist. Um der Natur gärtnernd etwas Gutes zu tun, braucht es aber keinen eigenen Garten. In Wildblumen für Balkon und Terrasse erfährt man, dass schon ein kleiner Balkon reicht, um sich mit heimischen Wildblumen zu umgeben und gleichzeitig wertvollen Lebensraum für bedrohte Insektenarten zu schaffen. –––– von Hanna Moritsch

AURÉLIEN DAVROUX

TIMO KÜNTZLE

Wächst fast ohne Wasser

Landverstand

Eugen Ulmer, 312 S., € 30,90 NINA KELLER

Wildblumen für Balkon und Terrasse GU, 160 S., € 18,90 RHS

Richtig gut gärtnern Dorling Kindersley, 352 S., € 25,70 ANGELA GERLACH

Permakultur DuMont, 136 S., € 25,70

DAVE GOULSON

BERND BRUNNER

Stumme Erde

Von der Kunst, die Früchte zu zähmen

Dass Goulson mit Insekten – vor ­allem Hummeln – gut kann, weiß man schon länger. Nun hat er sich das große Ganze vorgenommen. Sein neues Buch ist eine Bestandsaufnahme im Hinblick auf den aktuellen Zustand der Welt, und da sieht es nicht allzu gut aus. Das Insektensterben ist auch für ihn ein deutliches Zeichen, dass nicht mehr viel Zeit bleibt. Doch er hat auch ein paar Rettungsvorschläge parat. Hanser, 368 S., € 25,70

Das gezielte Anpflanzen von Bäumen hat schon lange Tradition in der Geschichte der Menschheit. Kein Wunder, dienen Obstgärten ja nicht nur als Nahrungsquelle, ­sondern auch zur Erholung. Zudem waren sie früher ein Zeichen für Wohlstand. Mit zahlreichen Illustrationen und Fotografien ist dieses Buch ein außergewöhnliches Porträt von Gärten und ihren Früchten. Knesebeck, 288 S., € 22,70

Satellitengesteuerte Traktoren, Drohnen und Fütterungsroboter auf der einen Seite, ein süßes sprechendes Ferkel im Arm des ­feschen Biobauern auf der anderen. ­Eine wachsende Bevölkerung, die rund um die Uhr zu jeder Zeit alle Lebensmittel konsumieren will und gleichzeitig nach biologischem und nachhaltig produziertem Essen schreit. Wie soll sich das ausgehen? Dieses Buch stellt unbequeme Fragen und die Antworten will man nicht immer lesen. Umso wichtiger ist es, sich damit auseinanderzusetzen. Kremayr & Scheriau, 336 S., € 24,00

HENRY DAVID THOREAU

Chesuncook 1853 unterbricht H. D. ­Thoreau die Arbeit am ­Manuskript seines wichtigsten Werks Walden, um in die Wälder von Maine zurückzukehren. In Begleitung indianischer Ureinwohner begibt er sich auf Elchjagd, kehrt allerdings ohne Trophäe zurück, dafür mit der Überzeugung, dass Jedes Geschöpf besser lebendig, als tot ist. Die Notizen zu diesen Beschreibungen von Flora und Fauna werden später unter dem Titel Chesuncook zu einem seiner faszinierendsten Vorträge. Nach Ktaadn eine weitere großartige Übersetzung der Maine-Woods-­ Essays erstmals auf Deutsch. Jung u. Jung, 160 S., € 22,00

hartliebsmagazin | 13


Lifestyle Bestseller

LAURENCE C. SMITH

TIM PARKS

STEFANIE REINSPERGER

Weltgeschichte der Flüsse

Der Weg des Helden

Ganz schön wütend

Siedler, 448 S., € 26,80

Kunstmann, 432 S., € 28,80

Molden, 176 S., € 25,00

MARTIN BURGER

Gehen auf alten Wegen in den Süden Styria, 192 S., € 28,00

ANNE DE COURCY

Coco Chanels Riviera Insel Verlag, 383 S., € 25,70

Dies & das ... aus Lifestyle und Sachbuch

Wien – zum Gehen verführt Auf der Suche nach Inspirationen für neue Spaziergänge in der Stadt wird man bei 10.000 Schritte in Wien fündig. Durchaus bekannte Destinationen werden auf Routen angesteuert, die nicht jede:r kennt. Ganz nebenbei erfährt man einiges über die nicht ganz so bekannten Ecken Wiens. Auch die Wandertouren in Endlich Feierabend bieten ­neben Klassikern wie Lainzer Tiergarten und Raxplateau auch Unbekannteres wie Geissberg und Troppberg. Da die Gehzeiten zwischen 1,5 und 5 Stunden variieren, ist für jede:n etwas dabei! Heriszt / Aigner, Endlich Feierabend, Kompass, 216 S., € 19,95

Norbert Philipp

Das Cottage in Wien

Inge Fasan, 10.000 Schritte in Wien, Kneipp, 208 S., € 24,00

Natürlich müssen wir an dieser Stelle nicht erklären, was das Cottage ist. Aber auch wenn wir es alle gut kennen, darin wohnen oder spazieren gehen, lassen wir uns von den Geschichten über das berühmte Viertel und seine Bewohner:innen immer wieder beeindrucken und verzaubern. Das Buch nimmt uns mit zu den Ursprüngen einer großen Idee, geboren zwischen Stadtwachstum und Börsenkrach, führt durch die goldene Ära des Viertels bis hinein in dunklere Tage. Eine ausgezeichnet ­recherchierte Hommage an ein einzigartiges Viertel. Braumüller, 224 S., € 24,00

Hannah Ross

Revolutions: Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten Hannah Ross hat sich nicht mehr damit zufriedengegeben, nur Mitglied eines Radclubs zu sein und geflüchteten Frauen das Radeln beizubringen. Sie widmet sich nun auch theoretisch ihrer Leidenschaft und bringt uns die Geschichte des Fahrradfahrens aus weiblicher Perspektive näher. Dabei macht sie deutlich, welche Rolle das Radfahren für die Unabhängigkeit der Frau schon vor einhundert Jahren gespielt hat, und schafft ein Bewusstsein dafür, dass es selbst im heutigen Radsport noch keine Gleichberechtigung in Bezug auf Berichterstattung und Sponsoring gibt.

Ursula Prutsch

Wer war Fritz Mandl Fritz Mandl, der erste Ehemann von Hedy Lamarr, war eine der Figuren des weltweiten Waffenhandels in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der „Patronenkönig“ belieferte linke und rechte Regimes mit Munition und war trotz seiner jüdischen Herkunft ein früher Bewunderer Mussolinis. Zwar setzten die alliierten Geheimdienste ihn auf die schwarze Liste, doch zurückgekehrt nach Österreich, bekam er 1955 seinen Besitz restituiert. Eine österreichische ­Lebensgeschichte, die in keine Schublade passt. Molden Verlag, 304 S., € 30,00

mairisch Verlag, 320 S., € 24,70

Obrist / Stadler / Glanzmann

zusammen zeichnen Was haben Künstler*innen wie Friederike Mayröcker, Gerhard Richter, Pippilotti Rist oder Ai Weiwei gemeinsam? Sie alle haben bei dem Projekt zusammen zeichnen des Schweizer Kurators Hans Ulrich Obrist mitgemacht und sich in guter alter surrealistischer Tradition an einem „Cadavre exquis“ versucht. Sie wissen schon, das ist diese Sache aus der Kindheit mit dem gefalteten Papier: Etwas zeichnen, Blatt falten, weitergeben und dann über die Zeichnung, die man gemeinsam gemacht hat, lachen. Nachahmung empfohlen! Edition Moderne, 224 S., € 32,90

14 | hartliebsmagazin


PIER P. PASOLINI

Pier Paolo Pasolini in persona Wagenbach, 208 S., € 22,70

MARIA KAPELLER

Lovely Planet Kremayr & Scheriau, 224 S., € 23,00

KATRINE MARÇAL

Die Mutter der Erfindung Rowohlt Berlin, 304 S., € 22,70 WOLFGANG GÜTTEL

Erfolgreich in turbulenten Zeiten

Florian Scheuba

Erfolgreich in turbulenten Zeiten: Impulse für Leadership, Change Management und Ambidexterity unterstützt Führungskräfte und Unternehmen mit wissenschaftlichen und praktischen Konzepten zur Meisterung aktueller Herausforderungen in turbulenten Unternehmensumwelten. Führung ist Handwerk und Kunst gleichermaßen. Um im Wettbewerb „hart am Wind“ zu segeln braucht es elaborierte Führungsexpertise über Handwerkszeuge und deren kunstvolle Nutzung zur Kreation von Wettbewerbsvorteilen. Neben der konzeptionellen Fassung der Grundlage des Leistungsverhaltens in Organisationen (Performance Core) geben Beiträge zu Leadership, Change Management und Ambidexterity Antworten auf Kernfragen im Management.

Wenn das in die Hose geht, sind wir hin Wissen Sie, was ein investigativer Kabarettist ist? Einer, der nicht nur Witze erzählt über Dinge, die andere recherchieren, sondern einer, der selbst genau hinschaut, sucht und findet. Wenn Sie also ein wenig den Überblick verloren h­aben, diverse Chats nicht mehr einordnen können oder vielleicht sogar inzwischen so abgestumpft sind, dass Sie sich denken, es wäre eh alles nicht so arg, dann lassen Sie sich von Florian Scheuba zeigen, ­warum es wichtig ist, dass jemand immer wieder ganz genau hinschaut. Zsolnay, 160 S., € 18,50

Nomos, 480 S., € 45,30

Mac Cumhaill / Wiseman

JOHN CLEESE

The Quartet – Wie vier Frauen die Philosophie zurück ins Leben brachten

Kreativ sein und anders denken – Eine Anleitung vom legendären Monty PythonKomiker

Nennen Sie spontan, ohne nachzudenken, vier Philosophinnen, die das Denken des 20. Jahrhunderts wesentlich beeinflusst haben. Es fallen Ihnen vor allem Männer ein? Das geht nicht nur Ihnen so, ist doch die europäische Philosophiegeschichte geprägt vom Denken einzelner Dudes, die ungestört von Kochen, Kinderbetreuung, Haushalt oder ähnlichen Trivialitäten ihre Denkgebäude für uns alle erschufen. Elizabeth Anscombe, Philippa Foot, Mary Midgley und Iris Murdoch schufen als „Wartime Quartet“ einen feministischen Gegenentwurf.

Wer John Cleese Bühnen- und Filmwerke kennt und auch vielleicht schon einmal das Vergnügen hatte ihn live zu erleben, weiß womit Creativity – A Short and Cheerful Guide gespickt ist. Hinter seinem Humor verbergen sich weise durchdachte Worte und praktische Tipps und Tricks für alle, so auch für uns und unsere Studierenden. Ein Kreativitätsguide von einem überaus erfahrenen Künstler und Schriftsteller, der uns alle in unserem Machen, Tun und Schaffen inspirieren soll. Und was brauchen wir in der Bildung und Weiterbildung mehr als Inspiration für all die be- und anstehenden Herausforderungen unserer Zeit?

C. H. Beck, 504 S., € 27,80

Edition Michael Fischer / EMF Verlag, 112 S., € 16,50 MAXTON / MAXTON-LEE

Fuck the system

Karin Harrasser

Die abenteuerliche Geschichte des NS-Kameramanns Hans Ertl, der mit seiner Familie in Bolivien Zuflucht sucht, wo seine Tochter Monika sich der Links-Guerilla anschließt und schließlich vom bolivianischen Geheimdienst ermordet wird. Beteiligt an diesem Mord: Der in Frankreich als NS-Kriegsverbrecher Nr. 1 gesuchte Klaus Barbie, gern gesehener Gast bei Hans Ertl … Ein thriller-ähnlicher Roman, der die absurdesten Verwicklungen aufzeigt, und dennoch ein leises Buch. Matthes & Seitz Berlin, 270 S., € 26,80

BEZAHLTE ANZEIGE

Surazo

In Fuck the system: Was Covid-19 uns lehrt und warum die liberale Demokratie uns bei der Klimakrise nicht weiterhilft, plädieren zwei Top-Insider für ein radikales Umdenken unserer politischen, kulturellen und sozialen Lebensweisen. Neben einer scharfen Kritik am modernen ökonomischen Denken und unserer gegenwärtigen Fortschrittsideen umreisen Graeme Maxton und Bernice Maxton-Lee auch ein Alternativszenario für die Zukunft. Mit Blick auf die vielen großen Notlagen unsere Zeit erklärt das Buch, wie Gesellschaften diese auch als Chancen ergreifen können, um eine Zukunft aufzubauen, in der Menschen im Gleichgewicht miteinander und der Natur leben. Ein MustRead für unsere krisenreichen Zeiten. Komplett-Media, 128 S., € 18,50


Jugendbücher Bestseller

Herzenswarm, lebensklug und

voller Hoffnung

Lea Santana, Der Sommer der Blütenfrauen ISBN 978-3-404-18828-4 € 13,40 | 382 Seiten

Auf einer kulinarischen Messe im Piemont treffen sich drei Frauen, die verschiedener kaum sein könnten: die impulsive Rose, deren duftige Blütenrezepte längst kein Geheimtipp mehr sind, die leidenschaftliche Köchin Marguerite und die toughe Foodjournalistin Viola. Beflügelt von ihrer gemeinsamen Leidenschaft für köstliches Essen und einigen Gläsern Champagner geben sie sich ein Versprechen – ohne zu ahnen, dass sie es schon bald einlösen müssen …

NANCY SPRINGER

ABI ELPHINSTONE

Enola Holmes – Der Fall der schwarzen Kutsche

Die vier verborgenen Reiche 1: Caspar und die Träne des Phönix

Knesebeck, 240 S., € 15,40

Carlsen, 336 S., € 15,50

How to date an Alien

ab 14

Cornelia Travnicek | Harte Schale, Weichtierkern Fabienne ist sechzehn und fühlt sich oft wie ein Oktopus: „Kaum erforscht, Einzelgänger, undurchschaubar, seiner Umwelt überlegen – ein bisschen wie ein Alien.“ Ihre Beziehung ist gerade in die Brüche gegangen, sie ist sich nicht sicher, ob ihre beste Freundin sie auch als solche sieht, für ihre Familie ist sie ein Rätsel, das ständig übertreibt, und auch sonst fragt sie sich, wieso sie sich im Alltag öfter schwertut oder warum sich andere mit ihr schwertun. Ist sie wirklich so überempfindlich? Ohne ihre Eltern einzuweihen – dafür hätten sie kein Verständnis – beschließt Fabienne, dass das mal ein Profi unter die Lupe nehmen soll, und geht zu einem Psychiater. Der lässt sie eine Art Tagebuch führen, in das sie ihre Gedanken notiert, aber auch Zeichnungen und Skizzen. Genau dieses Tagebuch halten wir mit Harte Schale, Weichtierkern in Händen und begleiten ­Fabienne damit auf ihrer Entdeckungsreise zu sich selbst, die ihr die Diagnose Asperger beschert. Heißt das jetzt also, dass sie gestört ist, oder ist es vielmehr so, dass sie gestört wird, fragt sie sich. Cornelia Travniceks Text und die Zeichnungen von Michael ­Szyszka sind authentisch, voller Scharfsinn und Gefühl und – obwohl es um ein ernstes Thema geht – voller Humor. Fabis Stärke und Selbstreflexion beeindrucken, der Einblick in ihr Leben macht Spaß, und er hilft auch dabei, die Welt aus dem Blickwinkel eines anderen Menschen zu sehen, einem, der teilweise ganz ähnlich und teilweise ganz anders sein kann. Julius Beltz, 126 S., € 15,50 –––– von Eva-Maria Niegel

Grandiose

Graphix-Reihe Wir sind begeistert von der neuen Loewe-Graphix-Reihe! Heartstopper von Alice Oseman erzählt von Charlie, einem ruhigen, unauffälligen Jungen, der auf Jungs steht. Er lernt Nick kennen und verliebt sich sofort. Nick ist Star des Rugbyteams, supernett aber hundert Prozent straight – oder doch nicht? Freundschaftsgeschichte und wunderbare Lovestory – einfühlsam und ehrlich. Für alle ab 12 Jahren. Im Comic nICHt genug von Maria Scrivan beginnt für Natalie ein neues ­Schuljahr, und ihre beste Freundin Lily findet sie auf einmal nicht mehr cool genug! Doch bei den Versuchen, Lily zurückzugewinnen, entdeckt Natalie viele ihrer Talente und ihr wahres Ich. Ein stärkendes Buch für Kinder ab 8 Jahren. Debbie Tung zeigt uns in Quiet Girl ihren persönlichen Alltag als introvertierter Mensch. Telefonate zu führen ist schrecklich und Partys kosten viel Kraft. Zuerst denkt Debbie, etwas stimmt nicht mit ihr. Doch mit der Zeit stellt sie fest: Sie ist auch ohne viele Worte glücklich mit sich selbst. Ab 14 Jahren. –––– von Anna Horak

Graphix! ALICE OSEMAN

Heartstopper Volume 1 Loewe, 288 S., € 15,50 DEBBIE TUNG

Quiet Girl Loewe, 184 S., € 15,50 MARIA SCRIVAN

nICHt genug Loewe, 240 S., € 15,50


MANFRED THEISEN

Einfach erklärt – Social Media – Cybermobbing – Deine Daten im Web

Book Rebels Hanser, 192 S., € 22,70

Loewe, 176 S., € 13,40

Emotionale Achterbahnfahrt

ab 11

Waldmädchensommer

ALBRECHT SELGE

Hanser, 280 S., € 17,50

Magellan, 240 S., € 16,50

Rowohlt Berlin, 784 S., € 25,70

Können Sie sich noch an Schiffbruch mit Tiger erinnern? Eine ganz ähnliche Geschichte erlebt Bill, der als Einziger den Untergang einer Jacht vor Marokko überlebt. Sein Vater hat ihn zu diesem Abenteuerurlaub überredet, Bill war sauer und nun treibt er allein in diesem winzigen Boot auf dem Meer. Ein paar Konservendosen konnte er retten, ein Heft und einen Stift und eine Plane, die ihn vor der Sonne schützt. In denselben Sturm ist das B ­ erbermädchen Ayla geraten und Bill zieht sie in sein Boot. Sie schwanken zwischen Hoffnungslosikeit und Überlebenswillen, Wut und Resignation. Bill schreibt für seine Eltern Tagebuch. Falls er nicht mehr zurückkommt, sollen sie etwas von ihm haben. Tagsüber sind sie mit Überleben beschäftigt, doch nachts erzählt ihm Ayla Geschichten, wie aus 1001 Nacht. Allein auf dem Meer ist ein spannender Abenteuerroman, eine Geschichte, die einen sofort in den Bann zieht, aber auch ein zutiefst berührender Text über den Sinn des Lebens, Freundschaft und das, was bleibt, wenn alles verloren Julius Beltz, 272 S., € 15,50 scheint. –––– von Petra Hartlieb

ab 12

Die Nelsons greifen nach den Sternen

THERESA CZERNY

Was der Himmel uns erzählt

Luyánta

ab 14

ELIZABETH LIM

Chris Vick | Allein auf dem Meer

ERIN ENTRADA KELLY

GERTRUDE KIEL

Fresh!

Im Jahr 1986 blickt die ganze Welt auf den Start des Raumshuttles ­Challenger. So auch die drei Geschwister Fitch, Bird und Cash aus Texas, deren Alltag durch häuslichen Streit und schulische Probleme ­geprägt ist. Ihre unterschiedlichen Perspektiven lassen uns tief in die feinfühlige Geschichte eintauchen, die am Ende zeigt, wie schön ­Geschwisterliebe sein kann. dtv, 304 S., € 14,40

ab 10

RHIANNA PRATCHETT

Wächter der Lüfte Endlich wird das Genre des „Spielebuchs“ wieder zum Leben erweckt! In Wächter der Lüfte erstellst du ­deinen eigenen Charakter und erlebst mit ihm ein grandioses Abenteuer in der Himmelswelt Zephyrus. Du musst kämpfen, gut überlegen, welche Entscheidung du als Nächstes triffst, und natürlich auf dein Würfelglück hoffen. Ein fabelhafter ­Rollenspielspaß! Ueberreuter, 320 S., € 15,40

GINA MAYER

Ballet School – Der Tanz deines Lebens April wollte eines mit ­Sicherheit niemals: ihrer berühmten Primaballerina-Mutter nacheifern und Ballett tanzen. Wie sie trotzdem an der Royal Ballet School in London landet, erfährt man im ersten Band der neuen Reihe von Bestseller-Autorin Gina Mayer. Nicht nur für Tanzbegeisterte, sondern für all jene, die leidenschaftlich und zielstrebig einen Traum verfolgen. Dragonfly, 208 S., € 14,40

ab 11

LAURA MELINA BERLING

Selma, Küsse, Kuddelmuddel ab 11

Es bisschen neidisch ist man ja schon auf die jungen Mädchen von heute. Hätte ich mit 12 ein solches Buch gehabt, mein Leben wäre definitiv ein leichteres gewesen. Humorvoll und informativ, ganz nah dran am Ton der Teens und trotzdem nicht anbiedernd, ein Aufklärungsbuch, aber gar nicht peinlich – dieses Buch gehört auf den Nachttisch für alle über 11!

Die sechs Kraniche Sechs Brüder, eine Schwester, ein Königreich und eine Stiefmutter mit einem dunklen Geheimnis. Als Prinzessin Shiori dieses lüftet und versucht, alle zu ­warnen, belegt ihre Stiefmutter die ­Geschwister mit einem Fluch und verwandelt die Brüder in Kraniche. Wenn ­Shiori das Geheimnis verrät, müssen ihre Brüder sterben! Wie also das ­Königreich und die Brüder retten? ­Inspiriert vom Märchen Die sechs Schwäne der Gebrüder Grimm, verzaubert Elizabeth Lim mit diesem sagenhaften und spannenden Jugendbuch. Carlsen, 480 S., € 16,50

ANGELINE BOULLEY

ab 14

Firekeeper’s Daughter Daunis steht als halbe ­Ojibwe zwischen zwei Kulturen. Sie fühlt sich weder in ihrer Heimatstadt noch in dem nahegelegenen Reservat wirklich zu Hause und kann es kaum erwarten, beides hinter sich zu lassen, um aufs College zu gehen. Doch dann beobachtet sie als einzige Zeugin einen brutalen Mord und wird vom FBI als Informantin rekrutiert. Gemeinsam mit dem jungen Ermittler Jamie soll sie herausfinden, welche Verbindungen zu weiteren ­Todesfällen und dem eskalierenden Drogenhandel im Reservat bestehen. cbj, 560 S., € 20,60

JENNIFER LYNN BARNES

ab 14

The Inheritance Games Stell dir vor, du erbst einfach so das Vermögen eines Multimilliardärs! Der Haken: Du musst mit seiner enterbten Familie ein Jahr im selben Haus wohnen ... und überleben. Averys Welt steht Kopf, ­eigentlich wollte sie nur die Highschool schaffen und sich mithilfe eines Stipendiums ein besseres Leben ermöglichen. Was bleibt, ist die große Frage: Warum wurde gerade sie als ­Erbin auserkoren? Cool, dynamisch und jede Menge Drama! Wer Geheimnisse und Rätsel mag, wird dieses Buch lieben! cbt, 400 S., € 13,40

Leykam, 160 S., € 18,00

hartliebsmagazin | 17


Kinderbuch Bestseller

SVEN GERHARDT

PETER TICHATSCHEK

LOUISE SPILSBURY

ANDREAS H. SCHMACHTL

DIANA STEINBREDE

Rolf Rüdiger – Das Cremeschnitten-Geheimnis

Weltkugel 1: Wie ist es, wenn man arm ist?

Snöfrid (5). Der wahrlich wildbewegte Flug im Luftschiff

Bobo Siebenschläfer kann schon Rad fahren

G&G, 192 S., € 16,00

Gabriel, 32 S., € 11,40

Arena, 128 S., € 12,40

Rowohlt, 32 S., € 10,30

ab 6

Minna Melone – Wundersame Geschichten aus dem Wahrlichwald Im sonst so beschaulichen Wahrlichwald herrscht Aufregung. Die weit gereiste Wanderratte Minna Melone hat am Waldrand eine Bühne aufgebaut und berichtet den Tieren nun jeden Abend von ihren Abenteuern. Sie erzählt von magischen Säbeln und verschollenen Schätzen, bis immer mehr Waldbewohner kommen, um ihr zuzuhören. Doch manche sind misstrauisch. Könnten die wundersamen Geschichten nur frei erfunden sein? Ein bezauberndes Buch über die Grenzenlosigkeit der Fantasie und die Macht des ­Erzählens. cbj, 128 S., € 14,40 KATJA FRIXE

ab 9

Jolle und ich. Der Tag, an dem ein Pinguin bei uns einzog

Das Wort „Diversität“ oder „Diversity“ hört man jetzt vielerorts. Aber was bedeutet es eigentlich?

Jolle ist ein schwieriger Gast. Er ist frech, gefräßig und besetzt die ganze Zeit die Badewanne. Ach ja, und er ist ein sprechender Pinguin. Seit er bei Theas Familie eingezogen ist, wirbelt er mit seinem unstillbaren Appetit auf Fisch und seinen verrückten Ideen den Alltag ganz schön durcheinander. Die griesgrämige Nachbarin Frau Schmittke, der das gar nicht passt, lässt kurzerhand Tierschutz und Polizei anrücken. Und bald stellt sich die Frage, ob eine Familie so viel Pinguin-Chaos aushalten kann. Arena, 176 S., € 12,40 ANTONIA MICHAELIS

ab 8

Minik – Aufbruch ins weite Meer Seehund Minik und Buckelwal Lottazwei treffen sich in der Ostsee und werden Freunde. Gemeinsam schwimmen sie in ein Abenteuer voll Gefahren, denn der Ozean ist bedroht, in erster Linie vom Menschen. Dieses Buch ist einerseits eine spannenden Geschichte, zum anderen ein Sachbuch über das Leben der Tiere im Meer und darüber, was zu tun ist, um diesen Lebensraum und seine Schönheit zu erhalten. In ­Extrakapiteln finden sich Sachinformationen, die die einzelne Themen vertiefen. Bücher zu weiteren Lebens­ räumen sind in Planung. Loewe, 192 S., € 10,30

18 | hartliebsmagazin

Unsere Welt ist bunt und wir auch Einfach gesagt, beschreibt es die menschliche Vielfalt. die unendliche Vielfalt von Körpern vor Augen führt. Wir haben vieles gemeinsam und unterscheiden uns auch Glitzer für alle! ist eine glitzerschöne Geschichte darüin vielem: körperlich, geistig, sozial, in Alter, ­Nationalität, ber, was „für Buben“ oder „für Mädchen“ ist. Paul finEthnie, Religion, Geschlecht(sidentität), Sexualität und det eine fantastische Glitzerkrone im Kindergarten, aber noch so vielem mehr, und um Benachteiligung und Un- was passiert wohl Spektakuläres, wenn er mit diesem gerechtigkeit zu verhindern, muss die Gesellschaft ler- Mädchenspielzeug spielt? Sein Freund und er beschlienen, bewusst damit umzugehen. ßen, es mutig herauszufinden. Ein gutes Beispiel auch Kinder (und nicht nur sie) vergleichen sich für Erwachsene. Denn wie oft erleben wir häufig mit anderen. Da kann die Frage aufbeim Buchkauf noch immer, dass ein Buch kommen, ob man eh „normal“ ist, so wie für einen Buben nicht gekauft wird, weil die anderen, so wie es „gehört“, oder viel- BALTSCHEIT / BRANDSTÄTTER die Protagonistin ein Mädchen ist, oder leicht nicht. Es kann verunsichern, wenn umgekehrt! L wie Liebe Kindermann, 40 S., man Unterschiede zwischen sich und den Bei L wie Liebe geht es um die vielen € 18,50 anderen feststellt. Im Kindergarten, in der ­Varianten des schönsten Gefühls der Welt. Schule, auf der Straße oder im Spiegel. Es Wen und was kann man wie lieben? FAJEMBOLA / NIMINDÉ-DUNDADENGAR kann sogar ängstigen oder zu Ablehnung In Alles Familie kann man entdecken, was Gib mir mal die führen. Das ist verständlich, denn ein Kind „Familie“ alles bedeutet und in welch un­Hautfarbe muss seine Erfahrungen erst sammeln. terschiedlichen Konstellationen Menschen Julius Beltz, 247 S., € 17,50 Deswegen ist es wichtig, dass wir Erwachzusammenleben. Lauter „Bilderbuchfamisenen die positive Haltung zum Verschielien“. TYLER FEDER densein der Menschen im Alltag vorleben, Zum Schluss noch eine Empfehlung zu eiKörper sind toll sensibel mit Kinderfragen und -aussagen nem Buch für Erwachsene, das helfen Zuckersüß, 44 S., € 25,60 umgehen und trotzdem nicht die Gemeinkann, mit Kindern über Rassismus zu ALEXANDRA MAXEINER samkeiten vergessen. sprechen: Gib mir mal die Hautfarbe Alles Familie! Und zum Glück gibt es immer mehr ­liefert viele Informationen, Beispiele und Klett Kinderbuch, ­Bücher, die die Vielfalt und Buntheit unseHilfestellungen zum Umgang mit diesem 40 S., € 14,40 rer Welt abbilden. komplexen Thema im Alltag. MILENA BAISCH Aus Platzgründen können wir hier nur dieGlitzer für alle! Alle anders – Das sind wir! ist ein großse Handvoll Kinderbücher zum Thema artiges Sachbilderbuch über Diversität in Penguin Junior, 32 S., € 14,40 ­Diversität vorstellen, aber es gibt inzwiall ihren Facetten, Inklusion und Diskrimischen noch viele mehr, schauen Sie sich FELICITY BROOKS nierung. gerne um, die Kinderbuchabteilungen werAlle anders – Körper sind toll – das zeigt das gleichnaden immer bunter. Das sind wir! –––– von Eva-Maria Niegel mige Bilderbuch, und zwar indem es Usborne, 32 S., € 13,40

So bunt


DAYNES / AKPOJARO

Erstes Aufklappen und Verstehen: Was ist Rassismus? Usborne, 12 S., € 12,40

NORMAN KLAAR

MYRIAM LANG

Ein Mäusejahr ist wunderbar!

Heute kocht das kleine Känguru

Magellan, 18 S., € 14,40

Atlantis, 104 S., € 22,70

Alles über Drachen Nikola Kucharska | W as für unfassbare Sachen echte Drachen gerne machen

ab 4

Hast du Fragen zu Drachenanatomie und richtiger Drachenernährung oder willst mehr über die unterschiedlichen Arten und ihre Eigenheiten erfahren? Würdest Du Dich gern mit der problematischen Geschichte der Beziehung zwischen Mensch und Drache auseinandersetzen oder interessiert Dich eher für das Aufwachsen von Drachenkindern und dafür, was sie so in der Drachenschule lernen? Möchtest Du Dein Wissen über ihre Kultur, ihre Bräuche und Feste erweitern oder ihre Freizeitbeschäftigungen erkunden? Dann ist dieses Buch perfekt für Dich, es ist ein Füllhorn an Informationen samt Bildern, und Du als künftige Drachenkoryphäe wirst aus dem Staunen nicht herauskommen. Thienemann, 32 S., € 16,50 –––– von Eva-Maria Niegel

Klappenbroschur. € (D) 17,–

JONTY HOWLEY

Männer weinen

ab 3

Das Bilderbuch des Briten Jonty Howley erzählt von Levi an seinem ersten Schultag an der neuen Schule. Er fürchtet sich, ja ihm ist zum Weinen zumute. Aber Männer weinen ja nicht. Oder doch? Auf dem Schulweg fallen ihm viele ganz unterschiedliche Männer auf, die aus den verschiedensten Gründen weinen. Nach einem schönen ersten Schultag wartet zu Hause schon sein Papa, und sie umarmen sich und teilen die Erkenntnis: Männer weinen doch, und das ist okay. Zuckersüß, 44 S., € 25,60

Spannung aus Portugal

Raketenstart Bruno will hoch hinaus | Z iegelwanger / Staffelmayr / Horak

ab 4

MATTHEW FORSYTHE

Mina Die Maus Mina lässt sich durch wenig aus ihrer Gedankenwelt reißen. Am liebsten liest sie und ignoriert so gut wie möglich die schrägen Einfälle ihres Vaters, bis dieser eines Tages mit einem Eichhörnchen nach Hause kommt. Da fängt Mina an, sich Sorgen zu machen. Denn dieses Eichhörnchen sieht verdächtig groß, spitzzähnig und samt­ pfotig aus. Zuerst geht alles gut. Doch Minas Bauchgefühl sagt ihr, dass das nicht ewig so ­weitergehen kann. Ein wildes, fantasievolles Abenteuer mit feinem Humor und meister­ haften Illustrationen. Rotopol, 68 S., € 18,50

In einem kleinen Fischerort an der Algarve wird ein Tourist tot in einem Ferienhaus gefunden. Der Fall scheint klar eine Beziehungstat zu sein, doch Kommissar Lost ist nicht überzeugt ...

krimis bei kiepenheuer & witsch

ES WARE EIN VERBRECH EN, SIE NICHT ZU LESE. N

Nach dem großen Erfolg von Lina, die Entdeckerin wurden wir unzählige Male gefragt, wann der Nachfolgeband erscheint. Und das Wünschen hat geholfen. In Bruno will hoch hinaus begleiten wir Bruno, der seinen Körper und vor allem seinen Penis auf positive und klischeefreie Weise erkundet. Die liebevollen Zeichnungen unterstützen das Verständnis des auf kindgerechte Weise vermittelten Wissens, und man spürt, wie mit viel Herz und Sensibilität die Künstler*innen zur kindlichen Aufklärung beitragen ­möchten. Achse Verlag, 32 S., € 22,00

ab 4

mehr infos unter kiwi-verlag.de/portugal-krimis


hartliebs

empfehlen Bücher für den Sommer

Für den Badetag

JANE GARDAM

Pantheon, 640 S., € 20,60

BALTSCHEIT / BRANDSTÄTTER

TIM PARKS

Kindermann, 40 S., € 18,50

Kunstmann, ca 432 S., € 28,80

DIANA STEINBREDE

NORBERT HUMMELT

L wie Liebe

Der Weg des Helden

SVEN HANUSCHEK

Steidl, ca 128 S., € 20,60

Fischer Taschenbuch, 1.120 S., € 20,60

Hanser, 992 S., € 46,30

FRANZISKA FISCHER

NINO HARATISCHWILI

KAT MENSCHIK

Frankfurter Verlagsanstalt, ca 832 S., € 35,00

KiWi, 80 S., € 20,60

URSULA KNOLL

TERESA KIRCHENGAST

FRAN LEBOWITZ

SOLEDAD ROMERO

Edition Atelier, 248 S., € 22,00

Edition Atelier, 200 S., € 18,00

Rowohlt Berlin, 352 S., € 22,70

Die Gestalten, 64 S., € 20,50

JOACHIM MEYERHOFF

TANJA MALJARTSCHUK

NICKLAS BRENDBORG

DEBBIE TUNG

VERENA KÖNIG

Loewe, 184 S., € 15,50

GU, 256 S., € 19,90 NEIL GAIMAN

Der Zauberberg

Das mangelnde Licht

Lektionen in Dunkler Materie

Hartliebs im 18ten

Große Erwartungen

Reisen im Kopf

THOMAS MANN

DuMont, 320 S., € 22,70

Das Glück im Großen und Ganzen

Hamster im hinteren Stromgebiet

Blauwal der Erinnerung

Arno Schmidt

Tomaten

New York und der Rest der Welt

Quallen altern rückwärts

Bobo Siebenschläfer kann schon Rad fahren Rowohlt Taschenbuch, 32 S., € 10,30 BRUNO HÄCHLER

Noch einer oben drauf

NordSüd, 32 S., € 15,50

Die berühmtesten Diebstähle der Welt

Quiet Girl

KiWi, 320 S., € 12,40

KiWi, 288 S., € 22,70

Eichborn, 304 S., € 22,70

RHIANNA PRATCHETT

Book Rebels

MARÍA ISABEL SÁNCHEZ VEGARA

CORNELIA TRAVNICEK

Wächter der Lüfte Ueberreuter, 320 S., € 15,40

ANDREAS JUNGWIRTH

Im Atlas

Edition Atelier, 296 S., € 24,00

Great Escapes Greece. The Hotel Book Taschen, 360 S., € 40,00 TOVE DITLEVSEN

Gesichter

Aufbau, 160 S., € 20,60

Bin ich traumatisiert?

Insel, 32 S., € 14,40

Julius Beltz, 126 S., € 15,50

GISA KLÖNNE

HANSJÖRG RANSMAYR

CASPAR SALMON

Haffmans & Tolkemitt, ca 320 S., € 25,70

Kunstmann, 32 S., € 16,50

KLEIN / LAHNER

MATTHEW FORSYTHE

EDWARD BROOKE-HITCHING

Falter, 224 S., € 29,90

Rotopol, ca 68 S., € 18,50

Knesebeck, 256 S., € 36,00

KLEIN / LAHNER

ERWIN MOSER

JOSEPH ROTH

Falter, 224 S., € 29,90

NordSüd, 32 S., € 10,30

AB - Die Andere Bibliothek, 280 S., € 45,30

ZIEGELWANGER / STAFFELMAYR / HORAK

ALESSANDRA DORIGATO

Rowohlt Kindler, 448 S., € 22,70 TIMO FELDHAUS

Wenn ich dir jetzt recht gebe, liegen wir beide falsch

Luchterhand, 416 S., € 22,70

Little people, big dreams: Queen Elizabeth

Mary Shelleys Zimmer Rowohlt, 320 S., € 26,80

Wild Guide Österreich

Botanische Spaziergänge

Harte Schale, Weichtierkern

1922

Hanser, 192 S., € 22,70

Für diesen Sommer

BIANCA NAWRATH

Hanna Moritsch

GEERT MAK

Kinder- & Jugendbuch

ANNIKA BÜSING

In den Wäldern der Biber

Barbara Kadletz

Teresa Giller

Frankfurter Verlagsanstalt, ca 832 S., € 35,00

Nordstadt

Anna Roschger

Eva-Maria Niegel

Das mangelnde Licht

Hanser Berlin, 224 S., € 22,70

Oliver Hartlieb

Bernadetta Soroko

NINO HARATISCHWILI

Mädchen auf den Felsen

Petra Hartlieb

Biographien & Sachbücher

Für den Balkon

Wie man bis eins zählt

Mina

Sternwanderer Eichborn, 240 S., € 14,40 A. KENDRA GREENE

Das Walmuseum, das Sie nie besuchen werden Liebeskind, 272 S., € 24,70

Der Atlas des Teufels

Ecco, 304 S., € 22,70

Lorena Pircher

09

Rowohlt Taschenbuch, 656 S., € 16,50

MARGARET LAURENCE

KATHARINA ADLER

Eisele, 288 S., € 22,70

Rowohlt, 288 S., € 23,70

C. Bertelsmann, 176 S., € 18,50

Achse, ca 32 S., € 22,00

IRIS WOLFF

STINE PILGAARD

LEA YPI

ALINA BRONSKY

GEORGI GOSPODINOV

Kanon, 255 S., € 23,70

Suhrkamp, 332 S., € 28,80

dtv, 192 S., € 15,50

Aufbau, 342 S., € 24,70

JANE GARDAM

THEA MENGELER

ADAM GRANT

TOBIAS GOLDFARB

SUSAN KAUFMAN

Hanser, 224 S., € 22,70

Leykam, 304 S., € 24,00

Piper, 368 S., € 22,70

ars edition, 256 S., € 14,40

Midas, 176 S., € 25,70

PAOLO COLAGRANDE

FAUSTA CIALENTE

MARZO MAGNO ALESSANDRO

ZOBOLI / DI GIORGIO

Roma

Einaudi, 376 S., € 24,00

La Tartaruga, 293 S., € 24,00

INGA VESPER

MANCHETTE/NIEMEC

COLLECTIF

JULIETTE LAGRANGE

Pocket, 348 S., € 9,20

Grasset, 453 S., € 29,60

Albin Michel jeunesse, 40 S., € 17,60

BYUNG-CHUL HAN

SUDHIR HAZAREESINGH

CONSTANZE VON KITZING

ROBERTA DAPUNT

Ullstein, 128 S., € 20,60

C. H. Beck, 551 S., € 36,00

Carlsen, 82 S., € 13,40

Folio, 128 S., € 20,00

Iglhaut

Meter pro Sekunde

Klett-Cotta, 176 S., € 12,40

Mädchen auf den Felsen

Hartliebs im 9ten

Elodie Salanove

Hoffmann und Campe, ca 288 S., € 24,00

Die Schlange im Wolfspelz

So tun, als ob es regnet

Katharina Sachs

Silvia Chiarini

MICHAEL MAAR

Eine Laune Gottes

Anna Horak

Nicole List

WOLF HAAS

Müll

Peter Haigermoser

Salvarsi a vanvera

connect

Cortile a Cleopatra

Botanische Spaziergänge

HOLLER / GAUKEL / LESCH / LESCH

Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden Frei

Think again – Die Kraft des flexiblen Denkens

Venezia. Una storia di mare e di terra

Gute Nacht, kleiner Igel!

Bruno will hoch hinaus

Schallplattensommer

Octavia – Die Tochter Roms

La zuppa Lepron Topipittori, 48 S., € 23,90

Rot und Weiß

a modo mio

Edition Raetia, 248 S., € 27,50

Zeitzuflucht

New York – Wie es keiner kennt

Iperborea, 191 S., € 23,50

Laterza, 512 S., € 28,90

Un long, si long après-midi Editions de la Martinière, 408 S., € 25,70 ERIKA FATLAND

Hoch oben

Suhrkamp, 636 S., € 20,60

Porzellangasse 36, 1090 Wien Fon: + 43 1 - 31 511 45 /Fax: + 43 1 - 31 513 19 1090@hartliebs.at

Alabama 1963

Vom Verschwinden der Rituale

18

Le Grand Tour

Black Spartacus

Währingerstraße 122, 1180 Wien Fon: + 43 1 - 942 75 89 / Fax: + 43 1 - 276 51 44 1180@hartliebs.at

Nickel le teckel

Ich bin anders als du – Ich bin wie du

PERISIC ROBERT

Notre correspondant sur place Gaia, 373 S., € 26,20

Synkope / Sincope

stellen. ch online be Alle Bücher au im Geschäft . ng lu ho Ab r Post oder Lieferung pe