Issuu on Google+

Ausgabe 07 | Dezember 2010

CHLOUSE BIKE 2010 8. Dezember 2010 Jetzt anmelden. Letzte chance.

www.t hoem

us.ch

Am 7. November stand der letzte Mountainbike Event im Thömus Kalender 2010 auf dem Programm. Die bekannte Gurten Classic. Bereits zum 30 mal wurde diese Veranstaltung, welche früher unter dem Namen Gurten Lauf bekannt war, durchgeführt. Seit einigen Jahren finden nicht nur Jogger den Weg von Wabern auf den Gurten sondern auch Biker. Das Hobbyrennen lockte ein letztes Mal viele Biker aus der Region an den Start. Darunter natürlich auch ganz viele Thömus Kunden. Obwohl Regen gemeldet, hatte Petrus Erbarmen mit den Startern und wartete mit dem Regen bis der letzte Biker im Ziel war. Die Strecke führte von Wabern via Spiegel ins Köniztal. Nach einem kurzen aber heftigen Abstecher auf den Ulmizberg ging‘s hoch auf den Gurten Kulm. Eine Ehrenrunde ins Gurtendorf und schon konnte man im Ziel nach knapp 17 Kilometern das verdiente Isostar trinken. Mit am Start war auch ein spezielles Thömus Tandem. Mountainbike Superstar Ralph Näf (mehrfacher Welt- und Europameister) fuhr zusammen mit Thömus Kommunikationschef René Walker unter grossem Applaus der zahlreichen Zuschauer auf den Gurten. Im Ziel wurden alle Thömus Rider von Thömu und Märku Binggeli persönlich begrüsst. Auf dem Gurten war auch der rasende Reporter Urs Sahli dabei. Für Thömus TV wurde eine neue Staffel gedreht. Wer die Gurten Classic 2010 verpasst hat kann sich das Video unter www.thoemus.ch/videos anschauen.

Wir begrüssen folgende Mitarbeiter neu bei uns in Oberried. Herzlich willkommen und viel Erfolg.

Kristijan Bekic Mitarbeiter Produktion

Gabriel Chavanne Mitarbeiter Produktion

Mario Juricic Mitarbeiter Produktion

Peter Bernauer Lehrling Velomechaniker


Rückblick

www.thoemus.ch

Partner des scb

Thömus Veloshop arbeitet schon lange eng mit dem grössten Eishockey Club der Schweiz zusammen. Nun wurde die Zusammenarbeit noch ausgebaut. So tragen zum Beispiel die Zeitnehmer im Stadion schön warme Thömus Jacken. Thömus Veloshop ist stolz nun offizieller Partner des Schlittschuhclub Bern zu sein.

Ausgabe 07 | Dezember

stromer begeistert bundespräsidentin Anlässlich der Cleantech-Expo zeigte sich unsere Bundespräsidentin Doris Leuthard hell begeistert von unserem STROMER. Die Chefin des Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) fand für unsere Arbeit nur lobende Worte.

Thömus TV Die Film-Crew von Thömus TV war wieder auf Achse. Am Rampenverkauf sowie an der Gurten Classic wurden drei neue Staffeln gedreht. Wer‘s bis jetzt noch nicht gesehen hat kann alle Sendungen von Thömus TV auf www.thoemus.ch/ videos anschauen gehen. Viel Spass.

Markus Binggeli und Doris Leuthard

Stromer im M-Way Unser modulares E:Bike ist gefragt! Neu kann der Stromer auch in den M-Way Shops der Migros gekauft werden. Die Migros verkauft über die M-Way Laden-Kette Mobilitätsprodukte vom Elektroauto bis hin zum E:Bike. Der erste M-Way Shop steht an der Gotthardstrasse 6 in Zürich. Weitere Shops sind in allen grösseren Städten der Schweiz geplant.

Mänu zbinden ist vater Am 24. November um 23.32 Uhr hat der kleine Joschua das Licht der Welt erblickt. Joschua ist 51cm gross und 3310 Gramm schwer. Mänus Frau Sarah und Joschua sind wohlauf und auch Mänu geht’s gut! Wir wünschen der jungen Familie alles Gute!

Info: www.m-way.ch Heute im Interview mit

klaus aebischer Wohnort: Kerzers

Welches ist Dein Lieblingsbike? Oberrider FR mit 170 mm Federweg

Geburtsdatum:

Dein schönster Thömus Moment: In Saas Fee bei Sonnenaufgang und minus 18 Grad auf dem Allalin das Thömus Zelt aufstellen: unvergesslich, mega schön!

20.11.1975 Beruf: Hochbauzeichner/ Zimmermann Seit wann arbeitest Du für Thömus? ca. 11–12 Jahre Wie bist Du zu Thömus gekommen? hmm?? Wo bist Du an den Events im Einsatz? Verkauf Snowfarm

Wo bist Du als nächstes im Einsatz? Testtage Lenk / Wiriehorn Welches ist Dein Lieblingsevent? Testweekend Saas Fee, Testtage Berner Oberland und Rampenverkauf Was fehlt Deiner Meinung nach bei Thömus im Sortiment? Thömus Schnupf 

Thömus Mechaniker Emanuel mit seinem Sohn Joschua

Be part of the Family: auch im Internet Twitter: http://twitter.com/thoemus

Facebook: http://www.facebook.com/ pages/Thomus/15917078746


Ausblick events

www.thoemus.ch

Ausgabe 07 | Dezember

Folgende Highlights musst Du Dir unbedingt in der Agenda markieren. Hier geht die Post ab!

18. + 19. Dezember 2010

Wir suchen noch für zahlreiche Events Helfer. Melde dich doch bei Bettina, falls du am einten oder anderen Anlass mithelfen kannst. Kontakt: Bettina Hofmann, 031 848 10 78 bettina.hofmann@thoemus.ch

slow up murtensee Ort: Lenk, Rothenbach-Metsch Preis: 1 Tag: 89.– / 2 Tage: 159.– Im Preis inbegriffen: Tageskarte(n), Testbox-Pass, Mittagessen und Getränke für den ganzen Tag Unsere Marken: Ski: Thömus, Atomic, Elan, Fischer Snowboard: Thömus, Burton, Salomon, Völkl Aprés-Ski am Samstag-Abend in der Snow Beach Lodge beim Test-Center Übernachtung bitte selber buchen

Datum: Sonntag, 10. April 2011 Wo: Murtensee Wer/Was: Allrounder, Festwirtschaft Anzahl: 3 Personen

Chäsitzer louf Datum: Samstag, 30. April 2011 Wo: Kehrsatz Wer/Was: Stromer-Vorfahrer Anzahl: 3 Personen

Vielen Da nk im Vora us!

jetzt schon vormerken!! Thömus Altjahrs-Woche Vom 27.–31. Dezember lassen wir in Oberried das alte Jahr so richtig schön ausklingen! Komm noch einmal vorbei nach Oberried und stosse mit Glühwein oder Sekt aufs neue Jahr an. Wir werden auch jeden Tag spezielle Altjahrsangeobt haben. Es lohnt sich also auf jeden Fall!

EVENT-KALENDER

. Mai 2011 Am Wochenende  6.–8 gleichzeitig nts Eve finden 3 grosse ys und Da e Bik d, fer A/P BE statt: . orf rgd Bu Rampenverkauf s Datum und Bitte reserviere Dir da bei Bettina. r lfe He als h melde Dic

Snow Academy Kurse

08.12.10

Chlouse Bike

10.12.10

Kunden-Event: Pascal Probst

13.12.10

Kunden-Event: Nachbarn Oberried

13.01.10 Wachs Kurs

14.12.10

Snow Academy: Wachskurs

01.02.10 Wachs Kurs

15.12.10

Kunden-Event: Thömus Future

16.12.10

Rampenverkauf Bern

Info & Anmeldung: www.thoemus.ch

18.+19.12.10

14.12.10 Wachs Kurs

Ski- und Snowboard Test-Tage Lenk

19.12.10

Snow Academy: Langlauf-Kurs

23.12.10

Kunden-Event: Wand und Deckenbau AG

27.12.10

Thömus Altjahrswoche-Spezialprogramm

27.12.10

Rampenverkauf Thun

30.12.10

Mitarbeiter Altjahrs-Apéro

08.01.11

Kunden-Event: Alex Habegger

14.01.11

Kunden-Event: Transalp-Teilnehmer

04.02.11

Twoo Basel (neu 10 Tage)

BIKE ACADEMY KURSE Daten für 2011 folgen in Kürze Info & Anmeldung: www.thoemus.ch/academy

B I KE

ACADEMY


www.thoemus.ch

Unsere Chefs im Portrait

Oliver Richer Operativer Leiter (COO)

Stromer

Zafar Hasher Leiter Logistik 19. Mai 1986 Ittigen Jetzt wirds interessant. Was hat der in Ungarn geborene Pianist Franz Liszt mit Thömus Veloshop zu tun? Unser neuer Logistikchef Zafar Hasher ist leidenschaftlicher Klavierspieler und grosser Fan von Liszt! Zafar hat seine anspruchsvolle Stelle bei Thömus im Juli 2010 angetreten. Als Leiter Logistik ist er primär für die Konzepte und deren Umsetzung im Bereich Supplychain und ERP verantwortlich. Die Eltern des 24-jährigen kommen aus Afghanistan, was auch seinen Nachnamen erklärt. Selber war er jedoch noch nie in diesem Land. Bekannterweise war und ist die politische Lage in Afghanistan nicht einfach. Trotzdem träumt Zafar davon das Land, welches zu drei Viertel aus schwer zugänglichen Gebirgsregionen besteht mal zu besuchen. Am besten gleich mit einem Twinner oder Lightrider. Aber bevors nach Südasien geht, fliegt Zafar erst mal nach Punta Cana in die Karibik – dort gibt’s im Dezember zwei Wochen wohlverdiente Ferien! Vor Thömus war Zafar Projektleiter und Controller im Bereich Logistik im Inselspital in Bern. Im Moment studiert er noch ein Jahr an der Fernfachhochschule Wirtschaftsingenieurwesen. In der Freizeit ist er gerne mit seiner Freundin, einer hübschen Zürcherin, zusammen, spielt super Klavier oder treibt gerne Sport (Joggen, Biken, Rennvelo). Auf dem Rennvelo war Zafar sogar schon so richtig schnell – 2003 war er Junioren Interkantonalmeister Strasse & Kriterium. Sein grösster sportlicher Erfolg ist aber der Sieg beim Thömus Firmenfussball Turnier, wo er sein Team als Spielertrainer zum Erfolg im Wankdorf Stadion trieb. Eine Herausforderung hat er für 2011 noch vor sich: die Teilnahme am Eiger Bike!

Heiri meier Leiter Einkauf 1. April 1982 Basel Er ist für die über 30’000 Artikel verantwortlich, welche in unserem System geführt werden. Seit April 2010 leitet Heiri Meier die Einkaufsabteilung bei Thömus Veloshop und sorgt dafür, dass auch die ausgefallensten Kundenwünsche erfüllt werden können. Ursprünglich hat Heiri den Weg als Velomechaniker zu Thömus gefunden. Aber bereits nach zwei Wochen in der Werkstatt wechselte der Basler in den Einkauf. Nach der Fahrrad- und Motorfahrradmechaniker Lehre in Luzern war Heri vier Jahre in einem Velogeschäft in Kerns als Mechaniker engagiert. Dort betreute er unter anderem die bekannten Innerschweizer Biker Martin Fanger und Franziska Röthlin. Anschliessend ging es für 2 Monate nach Vancouver zum Sprachaufenthalt. Aber nicht nach Kanada sondern ins Vancouver in den USA. In «The Couve», wie die Einheimischen ihre Stadt nennen, gefiel im sehr gut. Die Westküste der USA ist sein Lieblingsferienziel. Gerne besucht er dort Bekannte und Freunde. Kein Wunder: fliegt er dort doch mit der Cessna 170 durch die weiten Lüfte! In der Freizeit fährt er gerne Snowboard. Während einer Wintersaison war er sogar Snowboard-Lehrer auf der Melchsee-Frutt. Auch Basketball hat’s Heiri angetan. Als Trainer und Schiedsrichter ist er an vielen Ligaspielen im Einsatz. Und natürlich fährt Heiri auch gerne mit dem Mountainbike. Die Teilnahme am Nationalpark Bike Marathon ist sein bisheriges Highlight.

Ausgabe 07 | Dezember


Thömus Transalp 2011

www.thoemus.ch

Ausgabe 07 | Dezember

hömus TrAnsAlp 20112011 Thömus TrAnsAlp

den ZillerTAler Alpen Zu den dolomiTen-hiGhliGhTs Von den ZillerTAler Alpen Zu den dolomiTen-hiGhliGhTs

mus-TransAlp 2011 führt in zwei Varianten «mittelschwer» und «schwer» von Fügen im Zillertal über Die Thömus-TransAlp 2011 führt in zwei Varianten «mittelschwer» und «schwer» von Fügen im Zillertal über nhauptkamm mitten hinein in die Dolomiten. Zwischen Lüsen, Fanesalm und Schlern fahren wir die den Alpenhauptkamm mitten hinein in die Dolomiten. Zwischen Lüsen, Fanesalm und Schlern fahren wir die vollste Routen und besten Dolomiten-Trails. Zum Abschluss geht es über das Trudnerhorn hinunter eindruckvollste Routen und besten Dolomiten-Trails. Zum Abschluss geht es über das Trudnerhorn hinunter alterer See und die Montiggler Seen, wo wir mit einen Grillabend die Tour ausklingen lassen. an den Kalterer See und die Montiggler Seen, wo wir mit einen Grillabend die Tour ausklingen lassen.

e

fügen, Zillertal

eTAppen

eTAppen

2. etappe: sattelalm – Vintl [73 km, 2200 hm] 2. etappe: sattelalm – Vintl [73 km, 2200 hm] Sattelalm – Brennerstrasse – Flatschjoch – Kematen – Pfundererjoch – Vintl. Sattelalm – Brennerstrasse – Flatschjoch – Kematen – Pfundererjoch – Vintl. 3. etappe: Vintl – würzjoch [56 km, 2560 hm] 3. etappe: Vintl – würzjoch [56 km, 2560 hm] Vintl – Rodeneck – Rodeneckeralm – Starkenfeldhüttte – Lüsen – Lüsenerjoch – Würzjoch. Vintl – Rodeneck – Rodeneckeralm – Starkenfeldhüttte – Lüsen – Lüsenerjoch – Würzjoch. 4. etappe: würzjoch – st. Kassian [63 km, 2200 hm] 4. etappe: würzjoch – st. Kassian [63 km, 2200 hm] Würzjoch – Ritjoch – Pederü – Fanesalm – Limojoch – St. Kassian. Würzjoch – Ritjoch – Pederü – Fanesalm – Limojoch – St. Kassian.

montiggler seen

5. etappe: st. Kassian – seiser Alm haus [45 km, 2550 hm] 5. etappe: st. Kassian – seiser Alm haus [45 km, 2550 hm] St. Kassian – Pralongia – Arabba – Porto Vescovo – Seiser Alm Haus. St. Kassian – Pralongia – Arabba – Porto Vescovo – Seiser Alm Haus.

montiggler seen

dolomiten

dolomiten

nTe i «miTTelschwer», 18.–25. Juni 18.–25. 2011 Juni 2011 VAriAnTe i «miTTelschwer»,

eter bergauf: 11’970 / Gesamtkilometer: 429 Höhenmeter bergauf: 11’970 / Gesamtkilometer: 429

n

Höhenmeter bergauf: 15280, Gesamtkilometer: 445 Höhenmeter bergauf: 15280, Gesamtkilometer: 445

1. etappe: fügen – sattelalm [75km, 1900 hm] 1. etappe: fügen – sattelalm [75km, 1900 hm] Fügen im Zillertal – Mayrhofen – Lanersbach – Tuxerjoch – St. Jodok – Gries – Vinaders – Sattelalm. Fügen im Zillertal – Mayrhofen – Lanersbach – Tuxerjoch – St. Jodok – Gries – Vinaders – Sattelalm

rouTe fügen, Zillertal

VAriAnTe ii «schwer», 18.–25. Juni18.–25. 2011 Juni 2011 VAriAnTe ii «schwer»,

eTAppen

ppe: fügen1.– eTAppe: Kematenfügen [72 km, 1750 hm] [72 km, 1750 hm] – Kematen im ZillertalFügen – Mayrhofen – Ginzling – Breitlahner – Schlegeisspeicher – im Zillertal – Mayrhofen – Ginzling – Breitlahner – Schlegeisspeicher – erjoch-Haus – Kematen. Pfitscherjoch-Haus – Kematen.

ppe: Kematen – Vintl [63 km, 1400 hm] [63 km, 1400 hm] 2. eTAppe: Kematen – Vintl en – Sterzing – Mauls––Sterzing Valserjöchl – Mühlbach – Vintl. Kematen – Mauls – Valserjöchl – Mühlbach – Vintl.

6. etappe: seiser6. Alm haus seiser – obereggen [53 –km, 1980 hm][53 km, 1980 hm] etappe: Alm haus obereggen Seiser Alm Haus Seiser – Tierser Alpl – Schlern – Tiers Nigerpass – Karerpass – Obereggen. Alm Haus – Tierser Alpl –– Schlern – Tiers – Nigerpass – Karerpass – Obereggen. 7. etappe: obereggen – montiggler seen [71 km, 1890 hm][71 km, 1890 hm] 7. etappe: obereggen – montiggler seen Obereggen – Lvazzejoch – Jochgrimm – Kaltenbrunn – Truderhorn – Neumarkt – – Neumarkt – Obereggen – Lvazzejoch – Jochgrimm – Kaltenbrunn – Truderhorn Kalterer See – Montiggler Seen. Kalterer See – Montiggler Seen. Anschliessend Abendessen und Abendessen Rückreise. (Geringfügige Änderung der Etappenorte vorbehalten!) Anschliessend und Rückreise. (Geringfügige Änderung der Etappenorte vorbehalten!) preis: chf 1590.– preis: chf 1590.–

LEiSTuNGEN: 4 xLEiSTuNGEN: Übernachtung4in 3-Sterne Hotel,inDZ, Du/WC,Hotel, 1 x Übernachtung Gasthof/Albergo, x Übernachtung 3-Sterne DZ, Du/WC, 1 in x Übernachtung in Gasthof/Albergo DZ, Du/WC, 2 x Übernachtung Berghütte/Hüttenlager, 7 x Frühstück, 8 7 x Abendessen, DZ, Du/WC, 2 in x Übernachtung in Berghütte/Hüttenlager, x Frühstück, 8Gepäcktransx Abendessen, Gepäcktr port, Reise im Car ab Thörishaus, Andi Biberger Andi Biberger port, Reise im CarBikeAlpin-Guide: ab Thörishaus, BikeAlpin-Guide:

ppe: Vintll –3.lüsen [42 Vintll km, 1840 hm] [42 km, 1840 hm] eTAppe: – lüsen Rodeneck –Vintl Rodeneckeralm Starkenfeldhütte– –Starkenfeldhütte Lüsen. – Rodeneck –– Rodeneckeralm – Lüsen.

ppe: lüsen4. – eTAppe: st. Vigil [50km, hm] [50km, 1820 hm] lüsen 1820 – st. Vigil – WürzjochLüsen – Ritjoch – St. Vigil. – Würzjoch – Ritjoch – St. Vigil.

ppe: st. Vigil st. christina [59–km, 1910 hm] [59 km, 1910 hm] 5. –eTAppe: st. Vigil st. christina l – Pederü –St. Fanesalm – Limojoch – St. Kassian – Corvara – Grödnerjoch – St.– Christina im ultental. Vigil – Pederü – Fanesalm – Limojoch – St. Kassian – Corvara Grödnerjoch – St. Christina im ultental.

ppe: st. christina – Karerpass [54 km, 1650 hm] [54 km, 1650 hm] 6. eTAppe: st. christina – Karerpass istina – Seiser Alm – Völserweiher – Tiers – Nigerpass – Karerpass. St. Christina – Seiser Alm – Völserweiher – Tiers – Nigerpass – Karerpass.

ppe: Karerpass – montiggler seen– montiggler [89 km, 1600 hm] [89 km, 1600 hm] 7. eTAppe: Karerpass seen ass – MoenaKarerpass – Predazzo – Molina – Trudnerhorn – Neumarkt – Kalterer See – Montiggler – Moena – Predazzo – Molina – Trudnerhorn – Neumarkt – Kalterer Seen. See – Montiggler Seen.

ssend Abendessen und Rückreise. (Geringfügige Änderung der Etappenorte Anschliessend Abendessen und Rückreise. (Geringfügige Änderungvorbehalten!) der Etappenorte vorbehalten!)

chf 1590.– preis: chf 1590.– NGEN: 5 x LEiSTuNGEN: Übernachtung 5inx3-Sterne Hotel,in DZ, Du/WC,Hotel, 2 x Übernachtung Hotel,in 2-Sterne Hotel, Übernachtung 3-Sterne DZ, Du/WC, 2inx 2-Sterne Übernachtung WC, 7 x Frühstück, 8 x7Abendessen, Reise im Car ab Thörishaus DZ, Du/WC, x Frühstück,Gepäcktransport, 8 x Abendessen, Gepäcktransport, Reise im Car ab Thörishaus n-Guides:BikeAlpin-Guides: Berny Stoll, Gabriel Capusan, Hugo Stiegler Berny Stoll, Gabriel Capusan, Hugo Stiegler

Infos und Anmeldung: www.thoemus.ch


Die letzte

www.thoemus.ch

Ausgabe 07 | Dezember

Kette vom salz entfernen und einölen Der Winter ist da! Das Bike sollte gerade in dieser Jahreszeit regelmässig gereinigt werden, denn sonst setzen sich Dreck und Reste von Streusalz in jeder Ritze fest und greifen die Kette an. Schalte zuerst hinten auf das kleinste Ritzel. Benutze einen feuchten Lappen, nimm die Fahrradkette (beim Schaltwerk hinten) mit dem Tuch in die Hand und befreie so die Kette beim rückwärts-laufen-lassen während zwei bis drei Umdrehungen vom Schmutz. Danach ölst Du, wiederum hinten beim Schaltwerk, die innere Seite der Kette. Da Öl sich selbst gut verteilt, achte darauf, dass die Kette nicht «überölt» wird.

Thömus handschuhe kurz chf

40.– sicher durch den winter!! –

Nokian Pacer S 39.–

– Continental Winter Contact 84.90 – Nokian Spikereifen W106

Rätselspass quiz Daniel und Anna möchten 4 Liter Wasser abmessen. Sie haben ein 5 Liter Eimer und ein 3 Liter Eimer. Wie können sie 4 Liter Wasser mit den zwei Eimern abmessen? Hinweis: Sie haben keine Waage zum Abmessen, die beiden Eimer sind weiss und haben keine Linien und Abtrennungen (1 Liter Grenze, 2 Liter Grenze usw). Lösung: Als erstes füllt Daniel den 5 Liter Eimer mit Wasser voll, dann schüttet er das Wasser in den 3 Liter Eimer um. Es bleiben 2 Liter in dem 5 Liter Eimer übrig. Danach schüttet Anna den 3 Liter Eimer aus. Daniel schüttet nun die übrigen 2 Liter in den 3 Liter Eimer von Anna um. Nun ist in dem 5 Liter Eimer nichts mehr und in dem 3 Liter Eimer 2 Liter Wasser drin. Dann füllt Daniel den 5 Liter Eimer wieder mit Wasser voll und schüttet dann 1 Liter Wasser in den Eimer von Anna indem sich schon 2 Liter befinden. Nun befinden sich in dem 3 Liter Eimer 3 Liter und in dem 5 Liter Eimer nur 4 Liter.

impressum Redaktion: René Walker, Bettina Hofmann Layout: Alessandra Pergola Vertrieb: Thömus Web, Mail (Helferdatenbank), Facebook


Thömus Magazin / Dezember 2010