Issuu on Google+

Dancing Stars Die Produktion wurde in der fünfte Staffel erstmals in High Definition Bildtechnologie produziert und auf ORF1 in HDTV gesendet. Dazu wurde ein Abwicklungsregieplatz mit geringem Investitionsaufwand provisorisch zu einem HDTV- Produktionsregieplatz umfunktioniert. Durch den Einsatz von moderner Glasfasertechnologie war es möglich, die dafür notwendigen Verkabelungsarbeiten rasch und ohne Stilllegungszeiten parallel zum laufenden Betrieb durchzuführen. Die erste große Live-Show-Produktion in HDTV-Qualität wurde unter der Regie von Kurt Pongratz mit großem Aufwand im Studio Z1 im ORF-Zentrum von März bis Mai 2009 produziert. Die prominenten Paare präsentierten ihr tänzerisches Können in einer aufwändigen Dekoration, die bereits in den vier vorhergehenden Staffeln zum Einsatz gekommen ist. 17 Kameras, 13 davon mit Kamerafrauen und –männern besetzt, fingen das Live-Spektakel bildlich ein. Die Live-Musik wurde in Dolby Digital 5.1 hochqualitativ in die Wohnzimmer übertragen.


09z0134