Issuu on Google+

Kann einem etwas Besseres passieren, als gleichzeitig für den ORF, ARTE und 3sat arbeiten zu dürfen? Die Grenzüberschreitung als Auftrag und Programm, geographisch und geistig. Österreichisches Kulturschaffen einem europäischen Publikum näherbringen, gemeinsam mit anderen europäischen Sendern Dokumentation, Fernsehfilme, Musik- und Theaterproduktionen realisieren, die fesseln, provozieren, anregen und aufregen dürfen. „Art is a Guaranty of Sanity“, meinte die Künstlerin Louise Bourgeoise – für mich ist die Tätigkeit für ARTE und 3sat die „Guaranty of Sanity“.


09i0009