Page 1

No. 2 I 06 - 2019 - LOOKBOOK zum Schnitt

Pippin

Boxershorts & Badehose fĂźr schmale Jungs


Über mich Hallo, ich bin Sonja, leidenschaftliche Vierfach-Mama mit Nähmaschine und Blog. Im Februar 2016 habe ich mich mit meiner Leidenschaft fürs Nähen, Schreiben und Fotografieren selbstständig gemacht, nachdem ich erfolglos versucht habe vier Kinder, Haushalt, Garten und Bürojob unter einen Hut zu bekommen. Seitdem entwickle ich Nähanleitungen und Schnittmuster. Mit diesem Ebook wünsche ich Dir viel Freude!

Blog & Shop Meinen Blog erreichst du unter https://crafting-cafe.de. Dort zeige ich neue Anleitungen und Inspirationen rund um unser liebstes Hobby :). Meinen Shop mit vielen Ebooks und Freebooks findest du hier: https://crafting-cafe.de/shop/ Ich freue mich auf deinen Besuch! thecraftingcafe thecraftingcafe the_crafting_cafe

Impressum: Sonja Feierabend Mömmenweg 40 33104 Paderborn sonja@crafting-cafe.de


Einleitung Hallo liebe Nähfreundin, in diesem LOOKBOOK zeige ich dir die Designbeispiele von der Unterhose „Pippin“ aus dem Probenähen. Vielleicht kennst du schon mein Mädchen-Panty „Pippa“? Mit „Pippin“ gibt es jetzt die Unterhose auch für Jungs, und sie ist auch als Badehose tauglich. „Pippin“ ist eine schmal geschnittene Boxershorts und fällt klein aus. Da meine beiden Söhne so richtige „Spargeltarzane“ sind, habe ich diesen Schnitt speziell für Slim-Jungs konzipiert. In der Regel passt normal gebauten Jungs eine Nummer größer. Hilfe bietet hier die Maßtabelle. Du kannst „Pippin“ sehr leicht nähen und dabei wunderbar Jersey-Reste verbrauchen, auch wildes Patchen ist hier erlaubt. „Pippin“ kannst du mit Bündchen, Gummizug oder speziellen Wäschegummis für Unterhosen nähen. Für jeden Bundabschluss habe ich eine eigene Anleitung geschrieben - du kannst dir aussuchen, welche du am liebsten magst :). Die Größe 98 biete ich übrigens zum Testen auch als Freebook an. Um die Rechte der Kinder zu schützen, verzichte ich weitgehend auf Tragebilder der Unterhose - ich bitte um Verständnis dafür! Wir haben die Passform natürlich trotzdem sehr akribisch im Probenähen beurteilt - „Pippin“ sitzt eng und fällt eher klein aus. Da schlackert auch beim Sport nichts weg, sondern bleibt „gut verpackt“. Lieber Gruß und nun viel Spaß beim Blättern, Sonja


Die Anleitung ist einfach zu verstehen und sehr gut für Nähanfänger geeignet. Schnitt ist perfekt und wandelbar.

Yvonne war zum ersten Mal bei einem meiner Probenähen dabei, und auch sie hat gleich mehrere „Pippins“ genäht. Sie betreibt einen kleinen Online-Shop unter www.dasmottchen.de. Über sich selbst sagt sie: „Ich bin Yvonne und betreibe ein kleinen Laden unter den Namen das Mottchen. Bin bei Facebook unter Mottchen Klamottchen und das mottchen zu finden. Shop: www.dasmottchen.de


Pippin sitzt toll und ist super um auch Stoffreste noch schön zu verwenden. Meine Jungs lieben ihre "bunten Unterhosen".

Tina von dem Nähblog „Mit Schönheitsfehlern“ benäht gern ihre Männer und immer wieder testet sie meine Schnittmuster. Über sich selbst sagt sie: „Ich heiße Tina und nähe mit mal mehr, mal weniger Schönheitsfehlern hauptsächlich für unsere drei Kinder und mich und blogge darüber auf www.mitschoenheitsfehlern.com“ Und hier geht es zum Blog: https://mitschoenheitsfehlern.com


Hier zeige ich nun eine Auswahl meiner „Pippins“. Ich benähe insgesamt 4 Kinder, davon zwei Jungs in den aktuellen Größen 98/104 und im Fall von Pippin Größe 116. Meine Söhne gaben mir die Idee zu diesem Schnitt, denn sie sind beide ausgesprochen dünn. Nicht nur schlank, sondern wirklich dürre! Deshalb habe ich ihnen „Pippin“ auf den Leib geschneidert, und deshalb fällt „Pippin“ im Ganzen eher klein aus.


„Pippin“ eignet sich hervorragend als Badehose - hier habe ich Badelycra vernäht und einen Gummibund genäht.


Susann hat mich auch schon bei dem Panty für Mädchen - PIPPA - unterstützt, und sie näht nun auch im Stammteam mit. Auf Facebook findet ihr sie unter „Sunnys Nähwelt“. Susann war bei „Pippin“ von Anfang an dabei und hat gerade in der Anfangsphase ein paar sehr wertvolle Inputs für den Schnitt geliefert vielen lieben Dank!!


Der Schnitt gefällt mir sehr gut, perfekt um Reste zu verwerten. Die Anleitung war auch verständlich.

Nicole D. hat zum ersten Mal für mich genäht, wird aber hoffentlich von jetzt an öfter dabei sein! Sie hat das Probenähen mit ihrem Einsatz sehr bereichert - vielen Dank! Im Netz ist die dreifache Mutter nicht wirklich zu finden. Sie näht für zwei Jungen und ein Mädchen.


Ingrid bloggt auf „Nähkäschtle.de“ und zeigt dort ihre kunterbunte Nähwelt mit vielen Ideen und Tutorials. Sie ist schon lange im Stammteam bei meinen Probenähen dabei und ist mit ihrem fundierten Nähwissen und ihrer Genauigkeit eine große Bereicherung für das Nähteam. Auf ihrem Blog stellt Ingrid alle ihre Pippins vor - hier zeige ich nur eine kleine Auswahl Bilder aus Lizenzgründen. Den Blog findet ihr hier: Nähkäschtle.de


J. möchte nur noch Omas Boxershorts haben.

Marita von Maritabw.de ist gehört zum Stammteam und war auch bei diesem Probenähen wieder mit dabei! Auf ihrem Blog zeigt Marita ihre wunderbaren Kreationen. Von ihrem Knowhow habe ich schon viel gelernt, und ich freue mich, dass sie immer wieder gern meine Ideen testet. Sie hat „Pippin“ in 98 für ihren Enkel genäht und schrieb mir als Feedback: „J. möchte nur noch Omas Boxershorts haben.“


Ein super Schnittmuster das ohne Anpassung auch bei sehr schmalen Jungs einfach perfekt sitzt! Mit der verständlichen Nähanleitung auf jeden Fall auch für ungeübte Näherinnen machbar :)

Lisa benäht ihre Kinder und zeigt ihre Werke auf Facebook unter @Raeuberbande. Schaut mal vorbei und schenkt ihr ein Däumchen wir freuen uns doch alle darüber :). „Pippin“ hat Lisa in Größe 110 genäht.


Top! Er [Sohn] meinte noch, Mama nähe mir auch so eine Badehose, meine rutscht mir immer.

Katharina war zum ersten Mal bei einem meiner Probenähen dabei und hat gleich richtig viele, wunderschöne Designbeispiele genäht. Mit ihrer Coverlock zeigt sie hier, was man alles aus „Pippin“ rausholen kann!


Renate hat auch schon mehrfach für mich zur Probe genäht und mich auch dieses Mal wieder unterstützt. Sie hat „Pippin“ in Größe 128 genäht und für gut befunden - DANKE!


Ein super Schnitt, den ich gerne weiterempfehlen sowie rauf und runter nähen werde. Super ist, dass man mit vielen Stoffresten kreativ werden kann und so einzigartige Boxershorts schaffen kann.

Mit Eva vom Näh- und DIY-Blog „Kartoffeltiger“ ist im Lauf der letzten Jahre eine sehr enge und liebe Blog-Freundschaft entstanden - vielen Dank an dieser Stelle! Ich war hocherfreut, dass sie für „Pippin“ Zeit hatte sie ist auch direkt für ihren Sohn in Größe 98 in die Massenproduktion gegangen. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Feedback hat Eva mir wertvolles Feedback für die Entstehung von „Pippin“ geliefert - auch dafür einen herzlichen Dank! Ihren Blog rund ums Nähen und DIY findet ihr hier: http://blog.kartoffeltiger.de/


Hallo! Ich bin Eva Kartoffeltiger, Mama des Terrortigers, Familienmanagerin, stoffsüchtiger Näh-Nerd und kreative Bloggerin aus Bayern. Auf meinem Blog blog.kartoffeltiger.de findest du alles rund ums nähen, basteln, DIY und noch viel mehr!


Ein sehr schönes Schnittmuster! Die Shorts sitzt super und durch die Schnittführung ist alles schön verpackt und am richtigen Platz!

Mit Eunike war eine gelernte Bekleidungsschneiderin im Nähteam - ein unschätzbarer Vorteil bei so einem Probenähen. Sie hat „Pippin“ in der Größe 128 getestet und für gut befunden! Eunike betreibt einen Etsy-Shop, in dem sie unter dem Label „babie mevmev“ Lederpuschen für Kinder verkauft.


Carmen von Maerchenreich.net war zum zweiten Mal bei einem meiner Probenähen dabei. Das erste Mal hat sie mich beim Yogakissen „LUNA“ unterstützt. Auf ihrem Blog zeigt sie vor allem selbst gemachte Märchen-Puppen, die sie in liebevoller Detailarbeit herstellt. Für dieses Probenähen hat sie „Pippin“ in Größe 98 genäht und bei ihrer Version Bündchen als Beinabschluss genäht. Ich finde eine sehr niedliche Variante!


Barbara kenne ich schon viele Jahre. Sie ben채ht ihre vier Jungs Pippin kam da nat체rlich wie gerufen! F체r ihre Unterhosen hat Barbara die Gummi-B체ndchen getragener Kauf-Unterhosen verwendet das funktionierte ganz prima.


Antje war auch schon viele Male beim Probenähen dabei und hat diese niedliche Unterhose gezaubert. Ihre Nähwerke stellt sie auf ihrer Facebook-Seite „Nähhus“ aus.


Nähteam Das Probenähen lief von März-Mai 2019. Mit dabei waren: Antje - Nähhus (FB) Barbara - ohne Blog Carmen - Märchenreich Eunike - babie mevmev Eva Kartoffeltiger - blog.kartoffeltiger.de Ingrid - Nähkäschtle Katharina - ohne Blog Katja - ohne Blog Lisa - Mamas Räuberbande (FB)

Marita - Maritabw.de Nicole D. - ohne Blog Renate - ohne Blog Sonja - Mamasunicat Susann - Sunnys Nähwelt (FB) Tina - mitschoenheitsfehlern.com Vivo - Vivolavita.de Yvonne - dasmottchen.de

Es war wieder einmal eine tolle, sehr konstruktive und kreative Runde! Ich danke euch allen von Herzen für Eure Ideen, Euer Feedback und Euren Input! :) Und natürlich freue ich mich auf unsere künftigen Nähprojekte! Ganz lieben, herzlichen Dank - Eure Sonja


Panty „Pippa“ Kennst du schon meinen Unterhosen-Schnitt für „Panty Pippa“? Dieser pfiffige Mädchen-Schlüppi ist perfekt für unter den Rock oder unter dem Kleid - da guckt niemand was weg! Außerdem, ähnlich wie bei Pippin: Pippa ist eine prima Resteverwertung und schnell genäht. Ebook mit Schnittmuster und Nähanleitung. Zu haben in folgenden Paketen: Gr. 98 - Freebook Gr. 98-158 Gr. 98-134 Gr. 140-158 https://crafting-cafe.de/shop/

Profile for The Crafting Cafe

Lookbook Unterhose "Pippin"  

Schau dir hier die Probenähergebnisse meines neuen Ebooks "Pippin", der Bade- und Boxershorts für Jungen an!! Das Ebook umfasst die Größen 9...

Lookbook Unterhose "Pippin"  

Schau dir hier die Probenähergebnisse meines neuen Ebooks "Pippin", der Bade- und Boxershorts für Jungen an!! Das Ebook umfasst die Größen 9...

Advertisement