Page 1

Programm 2016/ 2017

Komödie & Theater am Kurfürstendamm Kurfürstendamm 206/209 | 10719 Berlin-Charlottenburg (Ku’damm-Karree, Höhe Uhlandstraße) Kartenbestellung telefonisch unter 030-88 59 11 88 Mo–Sa 9–20 Uhr und So 14–20 Uhr. Vorverkauf direkt an den Kassen der Theater sowie an allen bekannten Vorverkaufs­stellen oder unter www.komoedie-berlin.de Kassenöffnungszeiten montags von 11 bis 18 Uhr, dienstags bis samstags von 11 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr bzw. bis Vorstellungsbeginn. Ab sofort können Sie an unserer Tageskasse auch Karten für ALLE Veranstaltungen in Berlin, ob Theater, Musical, Rock- und Pop-Konzerte oder Sport erwerben. Diesen Service bieten wir Ihnen an in Kooperation mit dem papagena Kartenvertrieb. Rollstuhlplätze können wir auf Wunsch in beiden Theatern reservieren. Sprechen Sie uns an. Menschen mit Behinderungen erhalten eine Freikarte für ihre Begleitperson, sofern ein „B“ in ihrem Behindertenausweis eingetragen ist. U-Bahn U1 Uhland­straße, U9 Ku’damm | Bus M19, 109, M29, 110, X10 (Haltestelle Uhland­­­straße); 249 (Lietzenburger Straße/Uhland­straße) Einlass jeweils eine Stunde vor Vorstel­lungs­beginn. Ermäßigungen Kinder bis 16 Jahre, Schüler und Studenten sowie Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% auf die Preiskategorien A + B. Ein entsprechender Ausweis ist bei Erwerb und beim Einlass vorzulegen. (Ermäßigungen gelten nicht für Sonderveranstaltungen, Premieren, Gastspiele, Voraufführun­g en, Komödie um VIER und nicht an Feiertagen und Silvester. Ermäßigte Karten sind nicht im Webshop buchbar.)

Eine Übersicht über alle Vorstellungstermine erhalten Sie an unseren Kassen, per Post oder online unter www.komoedie-berlin.de. Tel. (030/ 88 59 11 88), Email: karten@komoedie-berlin.de


2. - 20. November 2016 + 5. - 22. Januar 2017

23. November - 22. Dezember 2016

Er ist  wieder da

von Lily Brett | für die Bühne bearbeitet von Dieter Berner Regie: Henning Bock | Komposition: Deborah Wargon | Ausstattung: Martin Fischer

Nach dem Bestseller von Timur Vermes | Bühnenfassung: Axel Schneider Regie: Axel Schneider | Bühne: Lars Peter | Kostüm: Volker Deutschmann | Musikalische Einstudierung: Georg Münzel mit Kristian Bader | Kerstin Hilbig | Ole Schloßhauer | Stefan Roschy | Elena Meißner und Georg Münzel Berlin, 21. Jahrhundert: ein Mann mit unverkennbarem Oberlippenbart – Adolf Hitler is back in town. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. Über 60 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Führer in der Gegenwart, stiftet größte Verwirrung und versteht selbst am wenigsten, warum. Blitzschnell analysiert er den Zustand der maroden Gesellschaft und erkennt, was zu tun ist. Er geht zum Fernsehen. Denn mit Propaganda kennt er sich aus. Eine hemmungslose Mediensatire, die danach fragt, wo genau die Grenze des guten Geschmacks verläuft, oder ob sie ganz und gar abgeschafft wurde. Eine Produktion des Altonaer Theaters, Hamburg, in Zusammenarbeit mit dem Theater am Kurfürstendamm

en suite bis 20. November 2016 sowie 5. bis 22. Januar 2017 im Theater am Kurfürstendamm Karten ab 13,00 €

mit Ulrike Folkerts | Joachim Bliese | Angelika Bartsch | Monika Häckermann | Meike Harten und Rabea Lübbe Ruth führt ein wohlgeordnetes und vielleicht etwas zu kontrolliertes Leben in New York. Sie kann nicht begreifen, dass ihr Vater Edek, vor wenigen Wochen erst von Melbourne zu ihr nach New York gezogen, weit davon entfernt ist, einen ruhigen Lebensabend verbringen zu wollen. Lebensabend scheint überhaupt der völlig falsche Begriff für den munteren über 80-Jährigen zu sein, der sich erst in Ruths Büro nützlich zu machen versucht und damit heilloses Chaos anrichtet und wenig später auch noch ein Verhältnis mit der, wie Ruth findet, viel zu jungen, noch unter 70-Jährigen attraktiven Polin Zofia beginnt. Und damit nicht genug: Zusammen mit Zofia will Edek zum Entsetzen seiner Tochter ein „Klopse“- Restaurant eröffnen. „Chuzpe“ ist ein Stück über Väter und Töchter, polnische Küche und New Yorker Neurosen; eine Geschichte ernster Irrungen und komischer Wirrungen, erzählt mit genau der Mischung aus Witz, Wärme und Verstand, die Lily Bretts Stimme so unverwechselbar macht. Es ist ein Stück, das zu Herzen geht, mit – so viel sei verraten – märchenhaftem Happy End, das Lust auf mehr Chuzpe im Leben macht. Eine Produktion der Hamburger Kammerspiele in Zusammenarbeit mit dem Theater am Kurfürstendamm

Premiere am 23. November 2016 im Theater am Kurfürstendamm en suite bis 22. Dezember 2016 Karten ab 13,00 €


4. und 18. Dezember 2016

Alle Jahre wieder - Adventskonzerte der Berlin Comedian Harmonists Das schon traditionelle Adventssingen der Berlin Comedian Harmonists lässt diese Vormittage zum unvergessenen Erlebnis für die ganze Familie werden. Es erklingen bekannte wie auch weniger bekannte Weihnachtslieder im Stil der Comedian Harmonists, sowie einige ihrer unvergänglichen Hits: „Veronika, der Lenz ist da“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“.

11. Dezember 2016 - 29. Januar 2017

Das Abschiedsdinner

am 4. und 18. Dezember 2016, jeweils um 11.30 Uhr in der Komödie am Kurfürstendamm Karten 28,00 €

26. November - 28. Dezember 2016

Cinderella

Das märchenhafte Musical für die ganze Familie von Christian Berg mit der Musik von Volker Rosin Die fantasievolle und originelle Adaption des Grimmschen Märchenklassikers als Musical zum Mitmachen, Mitsingen und Mitfeiern.

Premiere am 26. November 2016 im Theater am Kurfürstendamm bis 28. Dezember 2016

Karten ab 13,90 €, Ermäßigungen für Schulen und Kitas, Gruppen und Familien auf Anfrage

19. Dezember 2016

von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière | Deutsch von Georg Holzer Regie: Jürgen Wölffer | Bühne: Julia Hattstein | Kostüm: Anna Meerwein mit Ingolf Lück | René Steinke und Rebecca Immanuel

Wenn’s denn sein muss: Frohes Fest!

Wie beendet man eine Freundschaft, wenn diese nur noch Verpflichtung ist? Peter und Katja stellen sich diese Frage, denn ihre langjährige Freundschaft zu Anton ist schon lange nicht mehr das, was sie einmal war. Sie geben also ein Abschiedsdinner, ohne dass der Freund weiß, wozu er gebeten ist: Sie servieren eine Flasche Wein aus Antons Geburtsjahr, legen seine Lieblingsmusik auf und tragen Kleidungsstücke aus der Blütezeit ihrer gemeinsamen Freundschaft – nur um danach den Kontakt abzubrechen. Doch leider geht alles schief: Anton kommt den beiden auf die Schliche und beginnt um die Freundschaft zu kämpfen!

Kalkofes Mattscheibe Rekalked - Live, in Farbe und auf großer Leinwand. Die schönste Bescherung Berlins von und mit Comedy-Star Oliver Kalkofe!

„Das Abschiedsdinner“ ist eine Komödie voller Sprachwitz und bösem Humor über wahre Freundschaft in Zeiten, in denen eigentlich jeder mit jedem befreundet sein möchte. Ein großer Publikumsspaß!

am 19. Dezember 2016 um 20 Uhr im Theater am Kurfürstendamm

Premiere am 11. Dezember 2016 in der Komödie am Kurfürstendamm Voraufführungen: 8. - 10. Dezember, en suite bis 29. Januar 2017

Oliver Kalkofes besinnlich-böse Weihnachts-Show

Karten 27,50 €

Karten ab 13,00 €


21. Dezember 2016

25. - 31. Dezember 2016

Advent, Advent, der Kaktus brennt Das WeihnachtsSpecial mit Bidla Buh Eine rasante und aberwitzige Schlittenfahrt durch das weihnachtliche Liedgut mit der Hamburger Musik-Comedy-Truppe.

am 21. Dezember 2016 um 20 Uhr im Theater am Kurfürstendamm Karten 21,50 €

Silvesterprogramm Unser

Désirée Nick: I feel betta with Lametta

Klaus Hoffmann: Das Silvesterkonzert

15 Uhr im Theater am Kurfürstendamm

Das Tischfeuerwerk bin ich am Flügel: Volker Sondershausen

Nach dem kollektiven Freudentaumel 2015 durch die schönste Zeit des Jahres kehrt die schwedischblonde, rüstige Urberlinerin mit ihrer legendären Weihnachtsshow erneut stark geschminkt ans Theater am Kurfürstendamm zurück, um Fans, Freunde, Feinde, Frauen, Familien und Firmen in Festtagsstimmung zu versetzen, mehr noch: zu verzaubern! Direkt vom Weihnachtsshopping im KaDeWe sprintet sie mit Berliner Schnauze und prallem Herzen auf die Showbühne und verkörpert dort als Madame La Nick ihre Lieblingsrolle als lebendes Tischfeuerwerk. Mit Pointen, Possen, Prosecco ist auch in diesem Jahr ihre grandiose burleske Travestie die beste Garantie für eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit unter dem Motto „Ich shoppe, also bin ich“. Glanz, Glamour, Gänsebraten für alle, die es nur selten in die Christmette schaffen. La Nick nimmt jedem vor Ort die Beichte ab, lässt ihre Glocken läuten und geht vor gut gebauten Fans freiwillig auf die Knie. Agil wie keine, lädt die beliebte Hauptstadtikone und Weltklasse-Entertainerin zum traditionellen Meet and Greet auf offener Bühne, um vom ersten Weihnachtstag bis in die Silvesternacht anzustoßen und zu jubilieren bis der Spekulatius aufstößt und die Herzen vor Frohsinn kollabieren! Die wilden 20er-Jahre waren nur das Vorspiel für diesen Berliner Freudentaumel ins Jahr 2017! Nie zuvor wurde die Weihnachtsgeschichte anschaulicher verkörpert, die Geburt Jesu Christi glaubwürdiger dargestellt und die unbefleckte Empfängnis überzeugender interpretiert. La Nick: Dit is Berlin!!!!

Premiere am 25. Dezember 2016 im Theater am Kurfürstendamm en suite bis 31. Dezember 2016 Karten ab 28,00 €

Die Silvester Gala Show: Die Damenkapelle mit Suchtpotenzial

15 Uhr und 19 Uhr in der Komödie am Kurfürstendamm

Désirée Nick: I feel betta with Lametta

19 Uhr und 23 Uhr im Theater am Kurfürstendamm

Das vollkommen spontane Silvester Match mit Theatersport Berlin

22.45 Uhr in der Komödie am Kurfürstendamm

Bitte erfragen Sie die Preise für unsere Silvesterveranstaltungen telefonisch oder informieren Sie sich unter www.komoedie-berlin.de


11. - 15. Januar 2017

5. Februar - 19. März 2017

Kabarettistischer Jahresrückblick 2016

Geschichten, Songs und Parodien von und mit Bov Bjerg, Horst Evers, Hannes Heesch und Manfred Maurenbrecher, moderiert von Christoph („Angela“) Jungmann

am 11. - 13. Januar 2017, 20 Uhr 13. - 15. Januar 2017, jeweils 16 und 20 Uhr in der Komödie am Kurfürstendamm Karten ab 19,00 €

20. Februar 2017

David & Götz – die Showpianisten präsentieren Mit Herz und Hand Ein unvergesslicher Abend mit zwei Konzertflügeln für Herz, Augen und Ohren.

am 20. Februar 2017 um 20 Uhr in der Komödie am Kurfürstendamm Karten 25,00 €

28. Februar 2017 und 1. März 2017

Im Sommer wohnt er unten von Gunnar Dreßler, nach dem gleichnamigen Film von Tom Sommerlatte Regie: Martin Woelffer | Bühne und Kostüm: Stephan Fernau mit Kai Lentrodt | Jana Klinge | Tobias Licht und Lara Marian

Bela B in SARTANA - noch warm und schon Sand drauf Ein Live-Hörspiel in Concert nach dem Buch von Synchronlegende Rainer Brandt feat: Peta Devlin, Stefan Kaminski, Musik: Smokestack Lightnin´, Special Guest: Oliver Rohrbeck Bela B Felsenheimer aka Bela B von den unverwüstlich-phantastischen „Die Ärzte“ hat aus seinen drei Leidenschaften Spaghetti-Western, Musik und Comics eine einzige gemacht und damit ein mitreißendes Spektakel kreiert: einen Live-Hörcomic in Concert.

am 28. Februar und 1. März 2017 jeweils um 20 Uhr im Theater am Kurfürstendamm Karten ab 39,00 €

Matthias und David sind Brüder und doch grundverschieden. Während David in die Fußstapfen des Vaters getreten ist und Karriere bei der Bank macht, lebt Matthias mit seiner französischen Freundin Camille und deren Sohn ein lockeres und sorgloses Leben im Ferienhaus der Familie an der französischen Atlantikküste. Doch dann fällt David mit seiner Frau Lena eine Woche früher als gedacht in das Idyll ein und will seinen Urlaub ebenfalls in dem Haus verbringen. Von nun an herrschen strikte Regeln und Matthias beugt sich mehr oder weniger bereitwillig den Forderungen seines Bruders. Doch das will die temperamentvolle Camille nicht einfach so hinnehmen... Der gleichnamige Film war der Eröffnungsfilm der Reihe „Perspektive Deutsches Kino“ bei der 65. Berlinale und gewann anschließend viele weitere Preise. interview.de lobte: „Das lustigste Drama, das man seit langem gesehen hat, eine der menschlich klügsten deutschen Komödien überhaupt.“

Premiere am 5. Februar 2017 in der Komödie am Kurfürstendamm Voraufführungen: 1. - 4. Februar, en suite bis 19. März 2017 Karten ab 13,00 €


25. Februar - 26. März 2017

31. März - 14. Mai 2017

Aufguss ALLES MUSS GLÄNZEN (THE HOMEMAKER)

von René Heinersdorff Regie: René Heinersdorff | Bühne: Tom Grasshof

von Noah Haidle, Deutsch von Brigitte Landes Regie: Ilan Ronen

Ein gemütliches Wochenende im Wellness-Bereich des Hotels Klostermühle sieht wahrlich anders aus: Dieter, erfolgreicher Waschmittelhersteller und Self-Made-Man, möchte seiner Lebensgefährtin Marry ein ganz besonderes Geschenk machen, was allerdings einige Überredungskünste verlangt. Und Lothar, Chef einer florierenden Kinderklinik, möchte ein ganz besonders Geschenk bekommen, was diplomatisches Geschick und Diskretion erfordert. Zur Tarnung muss ihn seine Assistentin Emelie begleiten. Zwischen Sauna und Dampfbad kreuzen sich ihre Wege und mit jedem Aufguss steigert sich die Zahl der Missverständnisse bis die ganze Bademanteldiplomatie kurz vor dem Kollaps steht.

mit Maria Furtwängler | Ludger Pistor | Anna Stieblich | Jerry Hoffmann | Sarah Alles u. a. In seinem Stück „ALLES MUSS GLÄNZEN“ (The Homemaker) erzählt Autor Noah Haidle von der Hausfrau Rebecca, der das Wasser in jeder Hinsicht bis zum Hals steht … Vor dem Küchenfenster schwappt die große Flut. Drinnen probiert Rebecca zu Evergreens aus dem Wunschradio ein neues Flunderrezept. Die Familie muss ja versorgt werden. Auch wenn sie bloß noch als Wunschbild existiert… Doch bald schon werden alle wieder um den Tisch versammelt sein. Davon ist die treusorgende Mutter überzeugt! „ALLES MUSS GLÄNZEN“ wurde 2015 von Theater heute zum besten ausländischen Stück des Jahres gewählt. Jetzt bringt santinis production die schwarze Komödie an den Kudamm. Die Rolle der Rebecca übernimmt Maria Furtwängler, die zum ersten Mal als Hauptdarstellerin am Theater zu erleben ist. Regie führt Ilan Ronen, der schon die gefeierte santinis-Produktion „Eine Familie“ inszeniert hat (u.a. nominiert für den Friedrich-Luft-Preis). Mit einer singenden und swingenden Maria Furtwängler lässt Ronen den absurden Humor des jungen amerikanischen Autors Noah Haidle leuchten, der eine echte Entdeckung für Berlin ist! santinis production

Premiere am 25. Februar 2017 im Theater am Kurfürstendamm Voraufführungen 21. – 24. Februar, en suite bis 26. März 2017 Karten ab 19,00 €

mit Hugo Egon Balder | Jeannette Biedermann | René Heinersdorff | Madeleine Niesche und Max Claus

Eine Produktion des Theaters an der Kö, Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit dem Theater am Kurfürstendamm

Vorstellungen ab 31. März (Premiere: 2. April) 2017 im Theater am Kurfürstendamm, en suite bis 14. Mai 2017 Karten ab 21,00 € IMPRESSUM: Komödie & Theater am Kurfürstendamm, Kurfürstendamm 206/209, 10719 Berlin Telefon: 030-88 59 11-0 | Verantwortlich für den Inhalt: Marketing & Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Fotos: David Baltzer, G2 Baraniak, Oliver Betke, Barbara Braun, Bidla Buh, Jeanne Degraa, Jorinde Gersina, Torsten Goltz, Thomas Grünholz, Steffi Henn, Wolfgang Höltzel, Christian Kerber, Stefan Klüter, Benno Kraehahn, Bo Lahola, Leuchtameisen, Malene, Christoph Mannhardt, Michael Petersohn (www.polarized.de), Holger Rauner, Florian Schubert, Marcel Steger, Theater an der Kö u. a. Gestaltung: Victoria Muhle, mehrwert berlin | Spielzeit 2016/2017, Redaktionsschluss: 3.11.2016


30. April - 11. Juni 2017

14. Juni - 9. Juli 2017

Der Pantoffel-Panther von Lars Albaum und Dietmar Jacobs mit Jochen Busse, Billie Zöckler u. a.

Das Sommervergnügen mit Jochen Busse! „Wie in einer guten Screwball-Comedy sitzt hier jede Pointe“. B.Z.

Wiederaufnahme am 14. Juni 2017 in der Komödie am Kurfürstendamm en suite bis 9. Juli 2017 Karten ab 13,00 €

Wir sind die Neuen von Ralf Westhoff, eine Komödie nach dem gleichnamigen Film von Ralf Westhoff Regie: Martin Woelffer

23. Juli - 20. August 2017

Die 39 Stufen

mit Heinrich Schafmeister | Claudia Rieschel | Winfried Glatzeder u.a.

Kriminalkomödie von John Buchan und Alfred Hitchcock mit Ingolf Lück, Oliver Dupont, Alexis Kara und Nicola Ransom

Die drei Alt-68er Anne, Johannes und Eddie – im frühen Rentenalter – beschließen ihre alte HippieWG wieder aufleben zu lassen und ziehen nach mehr oder weniger erfolgreichen Jahren erneut zusammen. Doch mit der Studenten-WG einen Stock tiefer kommt es immer wieder zu Konflikten, denn die Jungen fühlen sich von den Alten zunehmend in ihrer Ruhe gestörtgestört...

Vier Schauspieler in mehr als hundert Rollen nehmen uns mit auf Richard Hannays abenteuerliche Reise. Die unglaublich temporeiche Erfolgskomödie nach dem Film von Alfred Hitchcock ist endlich zurück!

Die Zeit feierte den gleichnamigen Kinofilm als „Juwel“ – zu Recht!

Wiederaufnahme 23. Juli 2017 in der Komödie am Kurfürstendamm en suite bis 20. August 2017 Voraufführungen: 21. und 22. Juli 2017

Premiere am 30. April 2017 im Komödie am Kurfürstendamm Voraufführungen 26. - 29. April, en suite bis 11. Juni 2017 Karten ab 13,00 €

Karten ab 13,00 €

24. März - 23. April 2017

Ziemlich beste Freunde

nach dem gleichnamigen Film von Eric Toledano und Olivier Nakache Bühnenfassung von Gunnar Dreßler Regie: Martin Woelffer | Ausstattung: Julia Hattstein mit Erdal Yildiz | Mike Adler | Bianca Karsten | Lene Wink u. a.

27. August - 17. September 2017

20 Jahre Berlin Comedian Harmonists – Das Jubiläum Wiederaufnahme von „Veronika, der Lenz ist da“

Erdal Yildiz und Mike Adler haben als „Ziemlich beste Freunde“ die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert, nun kommen sie zurück auf die Bühne der Komödie. Überzeugen Sie sich selbst von der „geglückten Dramatisierung“ (Berliner Morgenpost) des französischen Erfolgsfilms.

Nach der Uraufführung vor 20 Jahren in der Komödie am Kurfürstendamm jubelte die Presse: „Schlichtweg sensationell. Hier wird – endlich! – Entertainment angeboten, das einer Metropole würdig ist und keinen Vergleich zu scheuen braucht.“ (ZITTY)

„Einfach unwiderstehlich“ B.Z. / „Reingehen!“ radioeins „Diese beiden Sympathieträger muss man einfach mögen!“ Inforadio

Wiederaufnahme am 27. August 2017 in der Komödie am Kurfürstendamm en suite bis 17. September 2017 Voraufführungen 25. und 26. August 2017

Wiederaufnahme am 24. März 2017 in der Komödie am Kurfürstendamm en suite bis 23. April 2017 Karten ab 13,00 €

Karten ab 13,00 €

Theater und Komödie am Kurfürstendamm // Programm 2016/ 2017  

Informieren Sie sich hier über das Programm der traditionsreichen Privattheater. Sehen Sie in den kommenden Wochen bei uns Ingolf Lück, Ulr...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you