Page 1

www.maschinen-technik.net >> 5,20 EUR (8,00 CHF) >> August ´08

Maschinen & Technik

ZKZ 69723

ISSN 1862-2305

Fachzeitschrift für Industrie | Bau | Kommunal

- Anzeige -

Presseinformation

Im Blickpunkt

Maschinenvergleiche

- Steinexpo - Niederofleiden - GalaBau 2008 - KS 21 >> Galaoffice 360°<< - 25 Jahre Hetronic

- über 80 Jahre höchste Qualität - Kramer Werke - neuer Standort - Wacker Neuson - Kompaktlader - Verdichtung von Wacker Neuson

- Radlader 3 4 m3 - Radlader 0,8 m3 - Minibagger 1,5 - 2 t. - Raupenbagger 35 - 40 t.


Motoren-Baureihe 1B

Mehr Power. Mehr Technik. Mehr Schlagkraft. 2008 .09 17.–20

.2008

G a L a BAa/uStand 509 Halle 7

Vorbildliche Technik, passgenaue Wirtschaftlichkeit und treffsichere Modellvielfalt machen diese kleinen Modelle im Leistungsspektrum von 3,4 KW/4,6 PS bis 7,3 KW/9,9 PS zu universellen Partnern in jedem Einsatzbereich. Hatz Motorenbaureihe 1B – Die Herausforderer. Weitere Details im Internet: www.hatz-diesel.com

IN JEDEM FALL DIE BESSERE WAHL M O T O R E N F A B R I K H AT Z · D - 9 4 0 9 5 R U H S T O R F a . d . R O T T Tel.: 0 85 31 / 3 19-0 · Fax: 0 85 31 / 31 94 18 · e-mail: marketing@hatz-diesel.de


o der Steinexp Sie uns aufm : n e Besuchen b ei den Fir user D21 Neuenha erals r B2 Metso Min te A13 Rocks D1 Terex Finlay

– UNSERE PHILOSOPHIE Wir machen unsere KUNDEN stark – und verschaffen ihnen Vorteile im Wettbewerb.

Wir legen besonderen Wert auf eine über den Verkauf hinausgehende langfristige Beziehung und gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Der Erfolg unserer Kunden ist auch unser Erfolg. Wir stellen unseren Kunden unsere ganze Kompetenz und unsere besten Lösungen zur Verfügung. So tragen wir dazu bei, dass sie ihre Ziele schnell und umfassend erreichen.

IHRE ANSPRECHPARTNER IM VERKAUF: PLZ 7 Helmut Götz Mobil 01 51– 54 75 08 46 h.goetz@weber-aufbereitungsanlagen.de PLZ 8 Harald Weber Mobil 01 60 – 90 76 73 72 h.weber@weber-aufbereitungsanlagen.de PLZ 9 Alfred Lang Mobil 01 70 – 5 47 47 15 a.lang@weber-aufbereitunsanlagen.de

Weber Aufbereitungsanlagen GmbH · Olgishofer Straße 19 · D-86498 Kettershausen Telefon +49 (0)83 33 / 92 55-00 · Telefax +49 (0)83 33 / 92 55-19

www.weber-aufbereitungsanlagen.de


Titelstory Händlerverzeichnis Thema

Für jede Anwendung die richtige Maschine KramerAllrad bietet mit 15 Modellen im kompakten Radladerbereich die am feinsten abgestufte Modellreihe >> Die Produktstrategie von KramerAllrad ist sehr ehrgeizig: für jeden Einsatz, für jeden Entscheider und für jeden Anwender soll der richtige Radlader angeboten werden. Mit den beiden Radladerserien 80 und 50 konnte dieses Ziel erreicht werden. Alle Radlader von Kramer sind mit den kramertypischen Konstruktionsmerkmalen aus-

4

www.maschinen-technik.net

gestattet: Allradlenkung, ungeteilter Rahmen und kompakte Abmessungen. Aus diesen Eigenschaften resultieren enorme Vorteile. Die Standsicherheit der allradgelenkten Radlader ist extrem. Selbst in unebenem Gelände bleiben die Kramer Maschinen stabil - und dies auch in eingelenktem Zustand. Die Kramer Radlader haben zudem durch ihren ungeteilten Rahmen eine einzige hohe Nutzlast. Dies

bietet absolute Sicherheit auch für ungeübte Fahrer. Die aufgenommene Last kann selbst in Kurvenfahrt problemlos transportiert werden. Ein weiterer entscheidender Vorteil der allradgelenkten Kramer Radlader ist die beispiellose Wendigkeit. Der Lenkeinschlag von 2x40° ermöglicht selbst in engsten Platzverhältnissen ein komfortables Arbeiten. Durch die kompakte Bauweise, die aus dem Konstruktionsprinzip resultiert, ist das Einsatzgewicht der Kramer Radlader im Vergleich mit knickgelenkten Wettbewerbsmaschinen deutlich geringer. Dies bietet erhebliche Vorteile beim Maschinentransport und Dieselverbrauch. Durch die Stabilität der Maschinen können nahezu alle Anbaugeräte problemlos bedient werden. Ob Asphaltfräse, Kehrmaschine, Ballenstecher, Mulchgerät oder Schneefräse, die Kramer Radlader können multifunktional in allen Branchen eingesetzt werden.


Händlerverzeichnis Editorial Thema

Über 80 Jahre höchste Qualität vom Bodensee >> Ein mittelständisches Unternehmen über Jahrzehnte hinweg erfolgreich zu führen ist sicherlich eine herausfordernde Aufgabe. Vor allem wenn man sich in einer Branche bewegt, die großen konjunkturellen Schwankungen ausgesetzt ist, wie das in der Bauwirtschaft der Fall ist. Deshalb sind wir besonders stolz, dass sich die Produkte aus dem Hause Kramer seit mehr als 80 Jahren erfolgreich am Markt bewähren. Seit genau 50 Jahren werden Kramer Radlader gefertigt. In diesem Jahr ist ein weiterer bedeutender Meilenstein der Unternehmensgeschichte gesetzt worden. Innerhalb eines Jahres wurde eine der modernsten europäischen Fertigungsanlagen für Baumaschinen gebaut und zwischenzeitlich bezogen. Die Basis unseres Erfolgs ist zum einen sicherlich die engagierte und qualifizierte Arbeit aller Mitarbeiter. Zudem haben wir im Bereich der kompakten Baumaschinen den Fokus auf Radlader und Teleskopen gelegt. Unsere Strategie ist die gezielte Konzentration auf diesen Bereich. Viele Großunternehmen bieten ein wesentlich breiteres Produktportfolio an. Bei Kramer ist das anders: wir leben von kompakten Radladern und Teleskopen und müssen unsere Arbeit deshalb immer besonders gut machen. Die letzten Jahre ist uns das auch sehr gut gelungen und so konnten wir in unserem Segment unsere marktführende Position in Deutschland und einigen skandinavischen und osteuropäischen Ländern ausbauen. Als Tochtergesellschaft des Wacker Neuson Konzerns sehen wir weitere Wachstumschancen. Viele Märkte außerhalb Europas, die wir bisher nicht intensiv bearbeitet haben, verfügen bereits über ein funktionierendes Händlernetz im Bereich der Baugeräte. Dieses können wir nun auch für kompakte Baumaschinen nutzen und somit neue Märkte erschließen. Mit einer Produktionskapazität von bis zu 10.000 Baumaschinen pro Jahr im neuen Werk in Pfullendorf können wir auf steigende Absatzzahlen kurzfristig reagieren. Mit allen Rädern immer auf dem Boden zu bleiben, auch bei Richtungsänderungen den Schwerpunkt zentral zu halten und dadurch standsicher, wendig und leistungsstark zu bleiben ist nicht nur das Entwicklungsziel für unsere Maschinen sondern gleichzeitig das „Konstruktionsprinzip“ für unser Unternehmen.

Geschäftsführer / Managing director Herr Karl Friedrich Hauri

www.maschinen-technik.net

5


Inhalt >> Titelstory 4

Für jede Anwendung die richtige Maschine

>> Editorial 4

Herr Karl Friedrich Hauri

Geschäftsführung / Managing director Kramer - Werke

>> Inhalte 10

Galabau 2008

Lückenloses Angebot rund um´s Grün

12

Jetzt will keiner mehr zurück!

Kramer - Werke an neuem Standort

14

Wacker - Neuson führt zwei neue Kompaktlader ein

16

Hohe Leistung Wacker - Neuson Verdichtung

20

Ammann - Verdichtung und Hatz - Motoren

22

MultiOne Radlader im Einsatz

25

Multicar Sieben-Länder-Tour

32

Bedion Diamantschleif- und Poliermaschine

34

Mauderer Alutechnik

35

Humbaur - Anhänger für das Baugewerbe

40

Kleenoil Panolin AG

41

Über 25 Jahre Hetronic


42

HKL Baumaschinen auf der Galabau

45

Atlas Weyhausen Paket für Galabauer

56

Steinexpo 2008 „Besonderes Flair“

61

Hyndai Radlader bewährt sich in Tongrube

63

Rollover in alle Richtungen bohren!

65

FRD DCR 20 Bohrgerät

70

New Holland E 245 B LCM

72

MC 120Z Kleemann Backenbrecher

79

12 Seilzüge für den Dreamliner

86

Dieselpartikelfilter von MANN+HUMMEL

93

Stellenmarkt

Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.

Impressum TB Verlag Fischerstrasse 36 • D-87435 Kempten Tel.: 0831 / 540219-0 • Fax: 0831 / 540219-99 info@maschinen-technik.net www.maschinen-technik.net Geschäfts- und Verlagsleitung: Bernhard Thannheimer Tel.: -11 bernhard.thannheimer@maschinen-technik.net Vertrieb / Bereichsredaktion: Michael Droesse Tel.: -12 michael.droesse@maschinen-technik.net Hans Ruck Tel.: -13 hans.ruck@maschinen-technik.net Heinz Möser Tel.: -0 heinz.moeser@maschinen-technik.net Redaktion Stellenmarkt: Tel.: -16 stellenmarkt@maschinen-technik.net

>> Händlerverzeichnisse 36

JCB Baumaschinen

46

Doosan

53

Manitou

80

Clark - The Forklift

96

New Holland

Verlagsbüro Nürnberg: Robert Fackler • Tel.: 0911 / 3759888 robert.fackler@maschinen-technik.net Verlagsbüro Gerlingen: Herbert Götz • Tel.: 07156 / 502008 info@maschinen-technik.net Verlagsbüro Schweiz: Simon Hayward • Tel.: 0041 (0) 55 440 6483 info@maschinen-technik.net Layout: Bettina Thannheimer bt@escapedesign.de Redaktion: Uschi Thannheimer Tel.:-16 info@maschinen-technik.net Abo-Servicebüro: Jürgen Kosta juergen.kosta@maschinen-technik.net

>> Maschinenvergleiche 28

Minibagger 1,5 - 2 t.

29

Radlader 0,8 m3

68

Radlader 3 - 4 m

69

Raupenbagger 35 - 40 t.

Telefondienst/Gebrauchtmaschinen: Gertrud Illg pressestelle@maschinen-technik.net Bankverbindung: Sparkasse Allgäu • Kto.: 610533630 • BLZ: 733 500 00 Jahresabo: 60,00 € (12 Ausgaben)

3

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung. Der Verlag übernimmt keine Haftung für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, daher besteht auch kein Anspruch auf Ausfallhornorar. Mit den Autorenhornoraren gehen die Verwertungs-, Nutzungs- und Vervielfältigungsrechte an den Verlag über, insbesondere auch für elektronische Medien (Internet, Datenbanken, CD-ROM)


:

Vergnügen?

4308

ARBEIT ODER

S AUF

N SIE UN

BESUCHE

er-/ Flensburgtrasse 1497 S oversche

Hann

SCHWER ZU ERKLÄREN, WENN DIE ZEIT NUR SO VERFLIEGT Wie heißt es doch so schön: “Feste arbeiten, Feste feiern”? Als ob Sie wählen müssten. Als ob Arbeit kein Vergnügen sein könnte. Wir haben eine ganze Reihe Maschinen entwickelt, mit denen die Zeit nur so verfliegt. Das Flussufer umgraben, Sandstrände umgestalten oder Felsen ausbrechen: Sie haben garantiert Ihren Spaß dabei, selbst wenn Ihre Arbeitszeit schon lange vorbei ist.

www.hyundai.eu


2820 08/08


Händlerverzeichnis Presseinformation Thema

Lückenloses Angebot rund ums Grün • Rund 950 Aussteller erwartet • Wichtige Kommunikationsplattform für Landschaftsgärtner, Kommunen, Planer und Architekten >> Vom 17. bis 20. September findet die GaLaBau in Nürnberg zum 18. Mal statt. An vier Messetagen können sich Landschaftsgärtner, Kom­munen, Planer und Architekten über Neuheiten in der Grünen Branche informieren. Mit 950 erwarteten Ausstellern aus 25 Nationen macht die Internationale Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume ihrem Namen alle Ehre. Das Fachangebot reicht von Bau-/Pflegemaschinen und -geräten über Baustoffe, Bauteile und Pflanzen bis hin zu urbaner Gestaltung und Transport. Mit eigenen Auftritten innerhalb der GaLaBau sind die Spielplatzgeräte-Hersteller mit dem Fachteil PLAYGROUND und die Golfbranche mit den ersten „Deutschen Golfplatztagen“ vertreten.

Die gestiegene Ausstellerzahl zeigt: Wer Produkte für den grünen Markt anbietet oder sucht, kommt um die GaLaBau nicht herum.

Rund 25 Prozent der ausstellenden Firmen bieten Baumaschinen und -geräte an, ein weiteres Viertel Pflegemaschinen und -geräte. Somit kommt die Hälfte des Angebots aus dem Maschinensegment. Eine davon ist die AVANT TECNO Deutschland GmbH in Eppertshausen. Für das Unternehmen ist die GaLaBau die ideale Plattform. „Wir können hier dem Anwender die Neuheiten und Trends aus unserem Hause vorstellen und deren Meinung dazu direkt einholen“, sagt Geschäftsführer Thomas Sterkel. Die Messe ist für ihn auch ein wichtiger Branchentreff: „Es finden viele Gespräche mit Altkunden über deren Erfahrungen mit unseren Maschinen statt.“ AVANT TECNO stellt seit zehn Jahren auf der GaLaBau aus. „Es hat sich gezeigt, dass der Zeitpunkt im September genau richtig ist, um mit den Kunden zu

sprechen. Herbst und Winter werden genutzt, um sich Klarheit über Neuinvestitionen zu verschaffen.“ Und nicht zuletzt ist die Messe für AVANT TECNO ein gutes Stimmungsbarometer.

Ideenreiche Signale Aussteller präsentieren auf der GaLaBau sowohl ihr Unternehmen wie auch ihre Produkte. Denn die Gelegenheit zum persönlichen Kontakt dient auch der Imagepflege der Firmen. Ein anderes, alternatives Konzept verfolgt die Werbegemeinschaft Arena und Santuro. Hier bleiben die Hersteller der Produkte im Hintergrund – im Vordergrund stehen die gestalterischen Lösungen mit Betonsteinen und Mauersystemen. „Wir wollen in diesem Jahr ein ideenreiches Signal setzen“, erklärt

10

www.maschinen-technik.net


Händlerverzeichnis Presseinformation Thema

Albrecht Braun, Geschäftsführer des LizenzDer Fachteil PLAYGROUND gebers braun – Ideen aus Stein in Amstetten. – Bewegung im grünen Bereich „Santuro und Arena stehen für kreative GeDie Spielplatzgeräte-Hersteller sind seit jeher staltungsmöglichkeiten für den Garten- und eine wichtige und zahlenmäßig große AusLandschaftsbau. Auf der GaLaBau treffen wir stellergruppe auf der GaLaBau. Schließlich die Zielgruppe für diesen Produktbereich.“ haben die Spielplatzbranche und der GarWelches Konzept die Aussteller mit ihren ten- und Landschaftsbau sehr viele BerühMesseständen auch immer verfolgen, für alle rungspunkte. Gibt es doch kaum einen Park, gilt: Die GaLaBau ist für die Zulieferer der in dem nicht auch mindestens ein Spielplatz Grünen Branche die wichtigste Veranstalsteht. Und diejenigen, die über die Planung tung, um Kontakte zu finden, zu pflegen, ihre und Gestaltung des Parks entscheiden, tun Produkte zu präsentieren und sich Feedback dies auch hinsichtlich der Spielplatzausstat210x190_Maschinen&Technik_4c 13.08.2008 10:56 Uhr Seite 1 Die GaLaBau 2008 zeigt mehr denn je einzuholen. tung. C

M

Y

CM

MY

eine große Bandbreite an Spielplatzgeräten und Freizeitanlagen. Das Angebot richtet sich besonders an Architekten, Fachplaner, Kommunen, Wohnungs­baugesellschaften, Hotels, Freizeitparks, Campingplätze oder Kindergärten. Im Fokus steht dabei nicht mehr allein das junge Publikum, sondern mehr denn je wird in diesem Bereich an Generationen übergreifenden Konzepten gearbeitet. Im neuen Fachteil PLAYGROUND, in Halle 1, zeigt die Sonderschau „Generationsübergreifende Spielplätze“ neue zukunftsweisende Aspekte dieses Themas. CY CMY

K

www.maschinen-technik.net

11


Blickpunkt Wirtschaft Händlerverzeichnis Thema

„Jetzt will keiner mehr zurück“ Eineinhalb Jahre nach dem ersten Spatenstich sind die Kramer-Werke am neuen Standort in Pfullendorf angekommen / Investition in die Zukunft Geografisch sind es nur 20 Kilometer, produktionstechnisch liegen Welten zwischen dem alten und dem neuen Standort der Kramer-Werke: Der traditionsreiche Baumaschinenhersteller hat Überlingen verlassen und ist nach Pfullendorf gezogen. Dort investierte der Mutterkonzern Wacker Neuson 35 Millionen Euro in eine der modernsten Fertigungsstätten Europas. Diese eröffnet den Kramer-Werken schon jetzt die Möglichkeit, ihre Produktionskapazität auf mehr als das Doppelte zu erhöhen. >> In die Konzeption des 35.000 Quadratmeter großen Neubaus haben die Planer architektonische Raffinesse ebenso einfließen lassen wie neueste arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse. Die Außenfassade besticht durch einen geschwungenen Vorbau aus Glas und Stahl, in dem der Showroom untergebracht

12

www.maschinen-technik.net


Blickpunkt Händlerverzeichnis Wirtschaft Thema sungen und Funktionsprüfungen durchlaufen, haben die Architekten auch den Prüfbereich großzügig konzipiert. Erst wenn dort sämtliche Messungen erfolgreich absolviert sind, dürfen die Maschinen auf die neue Teststrecke auf dem Werksgelände, wo die Endkontrolle unter praxisnahen Bedingungen möglich ist.

Umweltschutz und Energiesparen sind erklärte Ziele Zum Firmengebäude gehört auch ein 5.000 Quadratmeter großer Verwaltungstrakt mit modern ausgestatteten Büroräumen, einer lichtdurchfluteten Kantine sowie dem großzügig angelegten Schulungszentrum für bis zu 80 Personen. Das gesamte Gebäude ist ökotechnisch auf dem neuesten Stand; Umweltschutz und Energiesparen sind in allen Abteilungen erklärtes Ziel. Solarkollektoren auf dem Firmendach dienen der Warmwasserbereitung, Abwasser wird grundsätzlich wiederaufbereitet, und auch das Regenwasser wird genutzt. Der Einsatz wasserlöslicher Lacke reduziert die Emission von Lösungsmitteln. Zusätzlich wird die Wärme der Lackierkabinen zurück gewonnen. Besonders einfallsreich waren die Planer jedoch bei der Produktionshalle: Eine Fußbodenheizung – im Industriebau noch ungewöhnlich – und ein intelligentes Lichtmanagementsystem sparen hier nicht nur Energiekosten, sie sorgen auch für ein angenehmes Raumklima und optimale Lichtverhältnisse rund um die Uhr.

Neubau und Umzug in Rekordzeit

ist. In der Produktionshalle wurde der gesamte Montagebereich optimal auf die Erfordernisse der Radlader- und Teleskopen Fertigung ausgerichtet. Auf zwei parallel laufenden Produktionslinien werden dort die Kramer Maschinen zusammengesetzt. Der getaktete Montageablauf sorgt für kurze Durchlaufzeiten. Anlieferung und Bereitstellung der Bauteile erfolgen nach dem Just-in-Time-Prinzip, wobei die Teams an den einzelnen Montagestationen in Gruppenarbeit organisiert sind. „Dadurch bleiben wir immer flexibel und können exakt und auftragsbezogen produzieren“, sagt Produktionsleiter Ralf Bertsche.

Taktgenau zur Montage Für den zügigen Materialfluss sorgt eine perfekt ausgearbeitete Gebäudelogistik: Die an-

gelieferten Teile wandern auf direktem Weg ins Hochregallager oder in das überdachte Großteilelager. Von hier aus werden die einzelnen Fertigungskomponenten nach Bedarf taktgenau an die Montagelinien transportiert. Einige von ihnen werden künftig zuvor die neue Lackieranlage durchlaufen, die auf 5000 Quadratmeter Fläche eingerichtet wird. Damit erweitert Kramer seine Kernkompetenzen. Andere Unternehmen der Branche vergeben Lackierarbeiten an externe Zulieferer. In Pfullendorf hingegen werden Qualität und Flexibilität deutlich gesteigert. Individuelle Kundenwünsche künftig noch besser erfüllt werden: Neben dem charakteristischen Anstrich in Kramer-gelb, sind Sonderlackierungen in jeder beliebigen Farbe möglich. Da alle Maschinen vor der Inbetriebnahme umfangreiche Mes-

Die günstigen topografischen Bedingungen auf dem 160.000 m² großen Gelände haben wesentlich dazu beigetragen, dass vom ersten Spatenstich bis zum Produktionsbeginn im April nur ein knappes Jahr vergangen ist. Ebenso schnell und reibungslos verlief der Umzug der Produktion: Innerhalb einer Woche wurden mehr als 4000 Tonnen Material und Geräte von Überlingen nach Pfullendorf transportiert. In dem hochmodernen Neubau haben sich aber auch die 260 Kramer Mitarbeiter schnell akklimatisiert. „Heute will keiner mehr zurück“, berichtet Produktionsleiter Bertsche. Im Juli bezog die Verwaltung ihre neuen Räume, und mit dem Ersatzteillager lässt Anfang September auch die letzte Abteilung das alte Werk hinter sich.

Zum Einzug in ihr neues Domizil öffnet das neue Kramer-Werk am Freitag, 26. und Samstag, 27. September, seine Türen für die Öffentlichkeit.

www.maschinen-technik.net

13


Blickpunkt Wirtschaft Händlerverzeichnis Thema

Wacker Neuson führt zwei neue und leistungsstarke Kompaktlader in den Markt ein Beide Modelle bieten umfangreiche Basisausstattung mit zahlreichen optionalen Extras >> Mit den beiden neuen Modellen 901s und 1101c erweitert Wacker Neuson seine Palette hochwertiger Kompaktlader. Beide Maschinen bieten bereits in der Basisversion zahlreiche bewährte Ausstattungselemente und können durch optionale Zusatzmöglichkeiten an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Bei der Entwicklung dieser beiden Maschinen standen Leistung, Geschwindigkeit, Sicherheit und einfache Bedienung im Vordergrund.

Hervorragend ausgestattete Basisversion Sowohl der 901s, als auch der 1101c enthalten bereits in der Basisausführung zahlreiche bewährte Ausstattungselemente. „Wir bieten unseren Kunden damit Maschinen an, die schon zum Einstiegspreis höchste Ansprüche erfüllen“, erklärt Andreas Gstöttenbauer, Produktmanager Kompaktlader bei Wacker Neuson. „So verfügen beide Lader serienmäßig über eine zweite Fahrgeschwindigkeit. Dies

14

www.maschinen-technik.net

verkürzt Arbeitszyklen und ermöglicht zusätzlich Überstellungsfahrten.“ Die umfassende Ausstattung der Basismaschinen beinhaltet außerdem eine Grenzlastregelung, die dafür sorgt, dass sich die Motorleistung immer im optimalen Drehzahlbereich bewegt. Ebenfalls Standard sind die serienmäßige Schwimmstellung und die Schaufelparallelführung. Die Schwimmstellung ist ideal für das Arbeiten mit Anbauwerkzeugen, die am Boden entlanggeführt werden. Dank der Schaufelparallelführung bleibt die Schaufel beim Anheben immer parallel zum Boden. Dies ist vor allem bei der Verwendung einer Palettengabel vorteilhaft.

Leistungsstark und standsicher Der Radkompaktlader 901s bewegt eine Nutzlast von bis zu 907kg. Diese Leistung erzielt er mit einem Deutz-Dieselmotor 2011, wahlweise mit und ohne Turbo (68 bzw. 86 PS). Er erreicht in der zweiten Fahrgeschwindigkeit bis zu 18km/h. Der Raupenkompaktlader 1101c

mit 1150kg Nutzlast ist mit dem gleichen Motor in der 86 PS-Variante erhältlich, in der er bis zu 12km/h erreicht. Beide Lader erfüllen die Abgasanforderungen nach EPA TIER III. Der 1101c verfügt dank seiner Ketten über eine große Bodenaufstandsfläche und daher geringen Bodendruck. Damit ist er vor allem für weichen und lockeren Untergrund ideal geeignet. Seine große Standsicherheit sorgt dafür, dass er auch bei schweren Anbaugeräten stabil bleibt.

Großzügige Kabine bietet Schutz und Sicherheit Die sehr geräumige Fahrerkabine bietet viel Platz und einen großzügigen Einstieg. Sie ist nach vorne kippbar und vereinfacht bei gehobenem Hubarm die Wartungsarbeiten im Motorraum. „Die Sicherheit wird bei Wacker Neuson Kompaktladern besonders groß geschrieben. Mit der neu entwickelten serienmäßig ROPS/FOPS Level II geprüften Kabine ist


Blickpunkt Händlerverzeichnis Wirtschaft Thema auch das Arbeiten auf gefährlichen Baustellen möglich. Dieser Vorteil ist auf dem Markt noch nicht selbstverständlich“, erläutert Gstöttenbauer. Sicherheitsbügel und Automatikaufrollgurt gehören wie bei allen Wacker Neuson Kompaktladern zur Serienausstattung.

Optionale Zusatzausstattung Mit dem serienmäßigen Universal-Schnellwechselsystem lassen sich die Wacker Neuson Kompaktlader schnell für jeden Einsatz umrüsten. Optional wird auch ein hydraulisches Schnellwechselsystem für Anbaugeräte angeboten. Zusätzlich kann der Kunde aus verschiedenen Reifenvarianten und Raupenkettenbreiten auswählen, um in allen Anwendungsfällen die geeignete Ausstattung zu haben. Beide Geräte gehen zeitgleich in Serie und werden seit Anfang Mai 2008 ausgeliefert. Mit den bewährten Kompaktladern 501s, 701s, 701sp reicht die Wacker Neuson Kompaktlader-Produktpalette nun von 510kg bis 1150kg Nutzlast. Diese Spanne entspricht 75 Prozent des europäischen Kompaktladermarktes.

Optimal in Position – mit dem Vertical Digging System (VDS) von Wacker Neuson >> Zahlreiche Vorteile bei Baggerarbeiten: Höhere Effizienz und Produktivität durch Material- und Zeitersparnisse. Wacker Neuson hat seine bewährte Kippmatic-Technik für Mini-Bagger weiterentwickelt. Der Einsatz des Vertical Digging System (VDS) erlaubt das stufenlose Neigen des Oberwagens um bis zu 15 Grad. Dadurch können Steigungen von bis zu 27 Prozent ausgeglichen werden. Der Nutzen für den Anwender wird somit deutlich verbessert.

frei gearbeitet werden. Kürzere Grabzeiten führen durch den Einsatz des VDS ebenso zu mehr Produktivität und höherer Effizienz wie einer Material- und Zeitersparnis von bis zu 25 Prozent beim Ausheben und Verfüllen. Teure Vorarbeiten können somit minimiert werden und es kommt zu einer wesentlichen Senkung der Kosten und des Zeitaufwandes. Das Verwenden eines Hydraulikhammers in Verbind-

ung mit dem VDS wird erheblich vereinfacht. Zu den neuen Einsatzfeldern zählen unter anderem das exakte Führen und der punktgenaue Einsatz entlang von Mauern. Das Wacker Neuson VDS überzeugt durch seine vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten und steigert die Einsatzmöglichkeiten der Wacker Neuson Kompaktbagger 2003 und 3503 als multifunktionale Maschinen.

Einsatzmöglichkeiten der Wacker Neuson Kompaktbagger 2003 und 3503 steigt „Eine umfangreiche interne Marktstudie hat einen verbesserten Nutzen des Vertical Digging System (VDS) für Baggerarbeiten bestätigt, insbesondere wenn es gilt, unterschiedliche Höhenniveaus auszugleichen“, erklärt Andreas Gstöttenbauer, Produktmanager bei Wacker Neuson in Linz. Die Verwendung des Vertical Digging System (VDS) erhöht die Standsicherheit in steilem Gelände um bis zu 20 Prozent. Durch das stufenlose Neigen des Oberwagens werden Steigungen von bis zu 27 Prozent ausgeglichen und es kann in der gewohnten aufrechten Sitzposition ermüdungs-

www.maschinen-technik.net

15


Thema Blickpunkt Händlerverzeichnis Wirtschaft

Geringe Vibrationen, hohe Leistung Wacker Neuson bietet ausschließlich reversierbare Vibrationsplatten mit HAV-Werten unter 5m/s2 an ringerung der Hand-Arm-Vibrationen“, erklärt Oliver Kolmar, Produktmanager Boden- und Asphaltverdichtung der künftigen Wacker Neuson SE. Auch mit verringerten HAVWerten bieten die DPU-Platten weiterhin die bekannten, hervorragenden Verdichtungsleistungen in allen Leistungsklassen und bei allen Bodenarten.

Höchste Leistung auch mit Vibrationsreduktion Eine vergleichbare Kombination aus Bedienerfreundlichkeit und Leistung bieten der Benzinhammer BH 24 Low Vib und der Elektrohammer EH 23 Low Vib. Beide Geräte weisen ebenfalls Hand-Arm-Vibrationen (HAV) von weniger als 5 m/s2 auf und können damit ohne zeitliche Beschränkung bedient werden. „Aufgrund der optimalen technischen Abstimmung von Abfederung und Schlagwerk arbeiten beide Hämmer ohne Leistungsreduzierung. Sie liefern eine hervorragende Einzelschlagenergie und das beste Leistungsgewicht in ihrer Klasse“, so Stefan Pfetsch, Produktmanager Aufbruchtechnik der künftigen Wacker Neuson SE.

Weniger Aufwand durch EU-Vibrationsrichtlinie >> Alle umkehrbaren Vibrationsplatten der Marke Wacker Neuson werden - wie bisher schon die „Low vib“-Großhämmer - ab September 2008 als Geräte mit verringerten Hand-Arm-Vibrationen (HAV) produziert. Mit ihren geringen HAV-Werten von weniger als 5m/s2 dürfen die Geräte einen kompletten Acht-Stunden-Arbeitstag hindurch vom selben Bediener eingesetzt werden.

Abgestimmtes Dämpfungssystem „Die neuen umkehrbaren Platten der DPUReihe verfügen über Spezialpuffer, die speziell auf die Größe und Leistung der jeweiligen Platte abgestimmt sind. Zusammen mit dem vibrationsgedämpften ‚Low Vib’-Handbügel ergibt sich so ein perfektes System zur Ver-

16

www.maschinen-technik.net

Mit ihren geringen Vibrationswerten, die unter dem Grenzwert von 5 m/s2 liegen, sind die reversierbaren Vibrationsplatten und Groß-

hämmer von Wacker Neuson hervorragend für einen produktiven Acht-Stunden-Arbeitstag geeignet. Bauunternehmer müssen ihre Arbeitsprozesse nicht unterbrechen, sobald bestimmte Vibrationsbelastungen gemäß der EU-Vibrationsrichtlinie erreicht sind.


Blickpunkt Händlerverzeichnis Wirtschaft Thema

Wacker Neuson Stampfer künftig gelb >> Der Wacker Neuson Konzern beginnt mit der Umstellung seiner Produkte auf die neuen Unternehmensfarben gelb und grau. Als erstes Produkt aus dem Bereich Light Equipment wird der bekannte Zweitaktstampfer komplett im neuen Design die Fertigung verlassen. Neben dem neuen Aussehen bietet der Zweitaktstampfer auch einige technische Neuerungen.

Neue Farben für über 250 Produktgruppen Beginnend mit den Zweitaktstampfern der BS-2 und BS-2i-Serien werden die zahlreichen Geräte der über 250 Produktgruppen leichter Baugeräte in die neue Farbwelt wechseln. Der Stampfer, lange Zeit das Symbol der Marke Wacker, gibt seine bisherige grüne Farbe auf. „Der Faltenbalg wird künftig grau, die Kunststoffhaube gelb sein. Anstelle des ‚Stampfermännchen’-Symbols wird das neue Wacker Neuson Symbol die Gerätefront zieren“, erklärt Oliver Kolmar, Produktmanager für Boden- und Asphaltverdichtung bei Wacker Neuson die Änderungen. Die Farbumstellung aller Produkte aus dem Light Equipment

schreitet sukzessive voran und wird voraussichtlich Ende 2008 abgeschlossen sein.

Zweitaktstampfer: Mehr Leistung, weniger Emissionen Doch nicht nur an der Oberfläche, sondern auch im Inneren wurde der Zweitaktstampfer weiterentwickelt. Kern der technischen Erneuerung ist der verbesserte Zweitaktmotor WM 80. Der von Wacker selbstentwickelte, bewährte Motor, der auch bei den Aufbruchhämmern des Unternehmens zum Einsatz kommt, weist deutlich verringerte Emissionswerte auf und erfüllt damit alle aktuellen und ab August 2008 geltenden EU-Emissionsrichtlinien. „Außerdem konnten wir die Leistung des neuen Motors um etwa 10 Prozent steigern und den Kraftstoffverbrauch um etwa 13 Prozent senken“, so Kolmar. Eine weitere Verbesserung ist der neue Vergaser, der das Starten des Gerätes erleichtert. Auch die kompakte Bauart, einer der traditionellen Vorzüge des Zweitakters, kommt beim neuen Modell besser zur Geltung. So kann mit dem neuen Stampfer näher an Mauern und anderen Hindernissen gearbeitet werden.

Verbesserter Zweitaktmotor für Stampfer und Hämmer Wacker Neuson Motor WM 80 erfüllt alle aktuellen und ab August 2008 geltenden EUEmissionsrichtlinien. Die Wacker Construction Equipment AG führt eine komplett überarbeitete Version des bewährten, unternehmenseigenen Zweitaktmotors WM 80 ein. Dieser weist deutlich verringerte Emissionswerte auf und erfüllt damit alle aktuellen und ab August 2008 geltenden EU-Emissionsrichtlinien. Ab dem 1. August 2008 werden alle Benzinstampfer und -hämmer der Marke Wacker Neuson mit dem neuen WM 80 produziert.

Grenzwerte deutlich unterschritten Der Zweitaktmotor WM 80 unterschreitet die neuen Grenzwerte der EU-Emissionsrichtlinie deutlich. „Die Emissionswerte konnten bei Kohlenwasserstoffen (HC) um über 70 Prozent und bei Kohlenmonoxid (CO) um über 50 Prozent reduziert werden.“ erklärt Oliver Kolmar, Produktmanager Boden- und Asphaltverdichtung bei der künftigen Wacker Neuson SE. Dieses Ergebnis wurde in erster Linie durch einen neu entwickelten Zylinder erzielt, der für optimierte Ladungswechsel und damit eine effizientere Kraftstoffverbrennung sorgt. „Zusätzlich kommt ein Metallkatalysator zum Einsatz, der sich bereits millionenfach in der Automobilindustrie bewährt hat. Er eignet sich hervorragend für den Einsatz in unseren Geräten“, so Kolmar.

www.maschinen-technik.net

17


Bringt jeden Tag die Leistung eines Weltmeisters: der Dieselpartikelfilter von MANN+HUMMEL.

Der Dieselpartikelfilter von MANN+HUMMEL: Unser Beitrag zu einem völlig neuen Nutzen-Kosten-Verhältnis. Von Ihnen wird alles gefordert: hoher Einsatz, harte Arbeit, maximale Rentabilität und obendrein auch noch das Einhalten strenger Arbeitsschutzrichtlinien. All dies fordern Sie auch von uns als Ihrem kompetenten Systempartner: Unsere Antwort der MANN+HUMMEL Dieselpartikelfilter. Ideal für Bau- und Minenfahrzeuge, weltweit im Einsatz und weltweit führend. Seine Vorteile: die Sintermetalltechnik, eine echte Lebensdauerlösung, kein Wechsel der Elemente, keine Maschinenstillstandzeiten bei der Regeneration, und das alles bei Abscheideraten der Rußemissionen über 99 % und einer Reduzierung um bis zu 40 % der NO2-Emissionen. Ein weiteres Plus: seine kompakte Bauform für eine einfache Nachrüstung in Ihrem Fahrzeug. Was noch für diese ausgezeichnete Idee spricht? Er arbeitet auch im rauen Einsatz zuverlässig und ist dabei höchst wirtschaftlich. Macht Ihren Fuhrpark fit und lässt Sie für 365 Tage das Thema Filter, Effizienz und Emissionssenkung völlig vergessen.

MANN+HUMMEL GMBH Geschäftsbereich Industriefilter, 67346 Speyer, Germany, Telefon +49 (62 32) 53-80, Telefax +49 (62 32) 53-88 99 www.mann-hummel.com, si.retrofit@mann-hummel.com


Händlerverzeichnis Thema

'ESTALTUNGSPmASTER

VON

5.)

).4%2.!4)/.!,EIGNENSICHSOWOHL ZURZEITGEMĂ&#x2039;Â&#x201D;EN'ESTALTUNGDESPRI VATEN 7OHNUMFELDES ALS AUCH ZUR $ORFSANIERUNG $IE +OMPLETTSYSTEME MIT+REISSTEINENUND0ALISADENFĂ GEN SICH MIT )HRER FARBLICHEN 6IELFALT IN JEDES 5MFELD EIN UND SCHAFFEN EIN HARMONISCHES!MBIENTE

Halle 7A, Stand 408

!MBIENTEAUS3TEIN 5.) ).4%2.!4)/.!, "AUSYSTEME'MB( #O+' 4ELEFON  INFO UNI INTERNATIONALDE WWWUNI INTERNATIONALDE

Šdashek - FOTOLIA

www.baumaschinenteile.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der GaLaBau

Stand 6-240

richtige Ersatzteil. zur richtigen Zeit. am richtigen Ort.

das

Wir zeigen Muckis. Nicht nur bei Motorsägen. Sprechen wir in NĂźrnberg Ăźber SOLO Leistungen. Ă&#x153;berzeugen Sie sich von der Leistungsstärke, dem optimalen Bedienungskomfort, der Servicefreundlichkeit und dem tollen Preis-/Leistungsangebot der SOLO Geräte.

Deutsche Premiummarke

www.solo-germany.com

Halle 10 2 0 Stand 3

z.B. Endantriebe und Gummiketten fĂźr Minibagger fon +49 (0) 911 - 817 49 - 0 fax +49 (0) 911 - 817 49 -1 0 info@baumaschinenteile.de www.maschinen-technik.net

19


Verdichtung Händlerverzeichnis Thema

Ammann-Verdichtung vergibt gute Noten für HATZ-Motoren „Maschinen mit diesen Motoren lassen sich am besten platzieren“: Das Verdichtungsprogramm von Ammann überrascht immer wieder durch innovative Neuheiten. Ob die vollhydraulischen Rüttelplatten der schweren Reihe; ob der vor zehn Jahren erstmals verwendete Dreiwellen-Erreger; ob die erste Platte mit flächendeckender Verdichtungskontrolle oder die soeben in der Presse vorgestellte Totmannschaltung: Ammann ist ständig in Bewegung! Konstant dagegen bleibt die auf vielen Geräten aufgebaute Motorenmarke: HATZ ist in Hennef – und nicht nur dort – der Systemlieferant Nr. 1.

Die Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Systemlieferant läuft hervorragend (v.l.n.r.): Helmut Kremers (Leiter Service Ammann) und Jens Badorrek (Leiter Sales Engineering und Service HATZ)

>> 1984 war ein entscheidendes Jahr für die Verdichtungsbranche. Damals übernahm die Schweizer Ammann-Gruppe die Regie im ehemaligen Duomat-Werk in Hennef und entwickelte die deutsche Ammann-Verdichtung GmbH kontinuierlich zu ihrer heutigen Größe. Alleine schon die neue Farbgestaltung der Rüttelplatten in gelb/grün sorgte damals in der Branche für Beachtung. Ammann wollte sich vom Einheitsgelb abheben – und dies nicht nur farblich. Vollverkleidete Maschinen, die eingangs bereits angesprochenen technischen Novitäten und andere Maßnahmen prägten sehr bald das unverwechselbare Bild dieses Herstellers.

Motoren stammen zum überwiegenden Teil von HATZ Ansprechende Optik und fortschrittliche Technik alleine sichern auf Dauer keine Marktan-

Kranballast

für

ren seit 40 Jah Ihr Hersteller für Kranballast

Betonfertigteile

der Fabriakte Potain, Liebherr, Arcomet, Cadillon, König, Peiner, Raimondi, PKZ, Wolffkran, Zeppelin und viele weitere

20

teile. Deshalb achtet man in Hennef auf hohe Fertigungsqualität und auf ein reibungslos funktionierendes Servicenetz für den unwahrscheinlichen Fall der Fälle. Da sämtliche Funktionen einer Rüttelplatte letztendlich von der Qualität und Leistungsfähigkeit des Antriebsmotors abhängen, ist der weit überwiegende Teil des Programms mit HATZ-Motoren bestückt. Ammann bietet eine breite Palette von Vibrationsplatten in unterschiedlichen Leistungsklassen. Bereits bei den kleinen Geräten der AVP-Serie sorgt der Einzylinder-Diesel 1B20 für die nötige Power. Auch die mittlere reversierbare Plattengeneration läuft mit dem 1B20 bzw. dem 1B30. Und spätestens ab dann zieht sich der Name HATZ wie ein roter Faden durch das gesamte Programm der schweren Reihe. Ob die ferngesteuerte AVH 1000 TC oder die Baureihen AVH 5030, 6030 und 100-20: Motoren wie der 1D50, 1D81 oder

Turmdrehkrane

ERNST BINDER GmbH Holger Schmidt Schwabsrother Str. 4 Tel. 09867/9785-11 91608 Geslau Handy 0175/7277865 h.schmidt@beb-kran.de Fax 09867/9785-20

www.maschinen-technik.net

1D90 sind hier durchgängig vertreten. Auch die in Hennef in zwei Versionen produzierte Mitgängerwalze AR 65 bezieht ihre Leistung wahlweise von den HATZ-Motoren 1D41 bzw. 1B40.

Zusammenarbeit auf dem Servicesektor funktioniert reibungslos Da überrascht es nicht, wenn Helmut Kremers, Leiter Service bei Ammann, zu folgender Aussage kommt: „HATZ-Motoren sind bei uns die meistverkauften Motoren. HATZ ist im Markt der etablierte Antriebsmotor.“ Angesprochen auf die Zusammenarbeit zwischen beiden Häusern stellt er fest: „ Wir haben eine gute Service-Partnerschaft zu HATZ entwickelt. Wenn etwas passiert, dann bekommen wir sehr schnell Hilfe. Für den deutschen Markt ist die HATZ-Niederlassung Rhein-Main im Großraum Frankfurt zuständig. International läuft alles über das Werk in Ruhstorf.“ Gute Noten erhält Jens Badorrek vom HATZ-Stammwerk anlässlich seines Besuches auch für die schnelle Lösung technischer Probleme sowie für die zügige Abwicklung von Garantiefällen. Und mit der prompten Ersatzteilversorgung ist man in Hennef ebenfalls rundum zufrieden.


Händlerverzeichnis Radlader Thema

Drei auf einen Streich – Atlas Weyhausen schnürt ein Paket für den Galabauer >> Mit dem Modell AW 240 mit 33,6 PS (22,5kW) kommt die kleinste der drei Tandemwalzen erstmals nach Nürnberg. Ausgerüstet mit einem Deutz Dieselmotor Typ D 2011 L21 mit hydrostatischem Fahrantrieb gehören wei-terhin zur Serienausstattung ein hydrostatischer Vibrationsantrieb mit zwei Frequenzen für beide Bandagen, deren vordere auch einzeln angesteuert werden kann. Als hilfreich erweist sich, dass der Vibrationsantrieb erst zugeschaltet wird, wenn sich die Tandemwalze im Vortrieb befindet. Damit ist eine gleichmäßige Verdichtung des Bodens gewährleistet. Der 210-l-Wassertank versorgt die Druckberieselung mit Intervallschaltung und ermöglicht so ein langes Arbeiten am Stück. Eine geringe Bandagenbreite von lediglich 1.000mm und eine Gesamtlänge von 2.670mm lassen einen Einsatz auch im engen Umfeld zu.

Als Motor weist das Gerät einen Perkins Dieselmotor Typ 403D-15T auf, der über 40PS (29.4kw) verfügt. Ein kraftvoller Hydrostatikantrieb, beeindruckende Hub- und Schubkräfte (1.600 daN resp. 2.300 daN) gepaart mit hoher Reißkraft (2.430 daN) machen aus dem Atlas AR35 einen vielseitig einsetzbaren Radlader. Darüber hinaus ermöglicht

das sehr solide, parallel geführte Hubwerk mit geschützter hydraulischer Schnellwechseleinrichtung einen zügigen Austausch aller Anbauwerkzeuge. Als drittes Gerät, das für den Garten und Landschaftsbau von Interesse ist, bringt F. Weyhausen GmbH & Co. KG den AR 65 Super mit einer 4-in-1-Schaufel mit. Da dieser auch zur neuen Generation der Atlas Radlader gehört, die im vergangenen Jahr in München vorgestellt wurde, verfügt die Maschine über einen neuen Deutz Dieselmotor vom Typ TD 2011 L04 (COM 3A) in Verbindung mit einer vollständig überarbeiteten Hydraulikanlage mit Innenzahnradpumpe. Der Allrad Radlader mit 70 PS (51,3kW) wird hydrostatisch angetrieben, der erste und zweite hydraulische Gang sind unter Last schaltbar, ebenso wie die Vorwärts-/Rückwärtsfahrt. Die robuste und kraftvolle Z - Kinematik verfügt über eine hohe Reißkraft. Eine hydraulische Schnellwechselvorrichtung ist ebenso selbstverständlich wie die automatische Schaufelrückführung in Grabstellung. Einfache Handhabung gepaart großer Leistungsfähigkeit sind Vorteile aller Atlas Maschi-

mit die

nen, denn auch ungeübte Fahrer sollen innerhalb kürzester Zeit sicher damit umgehen können. Sie finden Atlas Weyhausen auf der GaLaBau Halle 7 – Stand 429

Der AR35 Super zeigt sich auf der GaLaBau in Agrarausrüstung mit Dunggabel und Traktorbereifung von 31x15.5-15, mit der er eine optimale Bodenhaftung erhält. Durch die +/- 12° Knickpendelung im Hinterwagen wird eine Boden schonende Fahrweise erreicht. Die Gesamtbreite von nur 1.350mm erlaubt das Befahren von Gehwegen und mit dem klappbaren Überrollbügel (1.900mm) kann sich der Fahrer bequem durch schmale und niedrige Durchfahrten in Gärten und Anlagen bewegen.

www.maschinen-technik.net

21


Kompaktmaschinen Händlerverzeichnis Thema

MultiOne Radlader im Einsatz bei der Sanierung des Parkhauses Karlsplatz-Stachus in München Herr Weidner, warum haben Sie sich für MultiOne Radlader entschieden und speziell für das Modell GT 70 DT?

>>

In der Vergangenheit waren wir gezwungen unterschiedliche Mietmaschinen einzusetzen um unsere Projekte durchzuführen. Es war nicht möglich mit einer Maschine alle Arbeiten durchzuführen. Durch den Erwerb des MultiOne Radladers können wir diesen für unterschiedliche Aufgaben und Arbeitsabläufe einsetzen. Ein Beispiel dafür ist unser aktuelles Projekt- Sanierung des Parkhauses Karlsplatz-Stachus München. Die kompakten Abmessungen in Verbindung mit dem Knickgelenk verleihen dem GT 70 DT eine extreme Wendigkeit. Dadurch können Arbeiten auch in beengten Platzverhältnissen schnell und problemlos bewältigt werden. Ein weiteres ausschlaggebendes Argument sind die geringen Transportkosten. In der Vergangenheit sind uns durch den aufwendigen Transport der Maschinen zu den Baustellen hohe Kosten entstanden. Das geringe Eigengewicht von unter 3t des GT 70 DT ermöglicht einen problemlosen und kostengünstigen Transport per Anhänger mit Zugfahrzeugen von 3,5t Eigengewicht. Mit einer maximalen Hubkraft von 2t ist der GT

22

www.maschinen-technik.net

70 besonders für eine schnelle Verladung und Transport von Bauelementen auf den Baustellen geeignet. Zusätzlich erlaubt der hydrostatische Fahrantrieb mit einer Endgeschwindigkeit von 20 km/h eine schnelle Bewegung von Bau- und Abbruchmaterial von A nach B. Der integrierte Teleskoparm ermöglicht eine Hubhöhe von 3,5 m; somit ist der Einbau von Abstützungen bis knapp 4 m ohne Probleme möglich. Zusammengefasst kann man sagen, dass der GT 70 DT der einzige Lader auf dem Markt ist, mit den man 2t auf einer Europalette heben und verfahren kann und gleichzeitig mit einem 3,5t Zugfahrzeug transportiert werden kann.

Ihre Firma ist auch im Bereich der Hangsicherung tätig. Inwieweit ist der GT 70 DT auch hier geeignet? Bei Hangsicherungsarbeiten geht es in erster Linie um Aufgaben des Erosionsschutzes wie z.B. die Sicherung oberflächennaher Bodenschichten gegen die Einwirkungen von Wind und Wasser, sowie die Erhöhung der Scherspannung zwischen Bodenschichten. Mit Hilfe des „Swing-Lock Systems“ wird die Standsicherheit der Maschine speziell im geknickten Zustand erheblich erhöht; im gleichen Zustand reduziert sich bei einem herkömmlichen Lader

die Kipplast um bis zu 40%. Beim „Swing-Lock System“ kann mit Hilfe eines integrieren Hydraulikzylinders der Vorder- und Hinterwagen hydraulisch ausgerichtet und in dieser Position fixiert werden. Diese Eigenschaft gekoppelt mit dem tief gelegten Schwerpunkt verleiht der Maschine eine hohe Standfestigkeit und ermöglicht das laden, abtragen von Erde und Baumaterial auch bei schwierigen Bodenverhältnissen. Somit ist der GT 70 auch bei Hangsicherungsarbeiten voll einsetzbar. Die integrierte Zusatzhydraulik ermöglicht den Einsatz einer Vielzahl von Anbaugeräten.

Welche Anbaugeräte kommen für Sie in Frage? Aufgrund der Tatsache, dass unsere Firma hauptsächlich im Abbruchsektor tätig ist, haben wir uns neben der Standardausrüstung (Schaufel und Palettengabel) für eine Kehrmaschine mit Sammelwanne und ein ED120 HESSE Hydraulikhammer entschieden. Der Abbruchhammer kann mit einer Einschlagsenergie von 210 Joule die extrem harten Schrammborde leicht abbrechen. Die Kehrmaschine ist besonders zur Reinigung der Arbeitsstelle nach dem Abtragen von Abbruchmaterial geeignet. Mit Hilfe der Sammelwanne lässt sich der gesammelte Schmutz sehr leicht an geeigneten Stellen(z.B. direkt in Container) entleeren.


Der kommt hier nicht weg!

Schon ab 1 € pro Tag!

Stopp-Maschinenklau.de

Jetzt ist Diebstahlschutz günstig wie nie und senkt sogar Ihre laufenden Kosten! Ein Service der Betsbruchdamm 29 · 28816 Stuhr-Brinkum Tel. 0421 / 80 22 700 · Fax 0421 / 80 99 397 info@obserwando.de

Mit OBSERWANDO erhalten Sie eine umfassende Maschinenüberwachung für Diebstahlschutz, Zugangskontrolle, Datenerfassung und Ferndiagnose - maximaler Nutzen bei minimalen Kosten. Das haben auch viele namhafte Versicherer erkannt und senken bei Einsatz von OBSERWANDO ihre Prämien und Selbstbehalte.


Thema Verdichtung Händlerverzeichnis

Moderne AmmannVerdichtungstechnik sichert Wettbewerbsfähigkeit Amand investiert in 66 Ammann-Maschinen: Seit 70 Jahren zählt Amand zu den renommiertesten Firmen der Baubranche. Das Leistungsspektrum umfasst alle Bereiche des Erd-, Tief- und Straßenbaus – vom Verkehrswegebau über den Bahnbau bis hin zum Deich- und Kanalbau. Die Unternehmensgruppe besteht aus vier Einzelfirmen und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Amand ist bekannt dafür, in allen Bereichen des Maschinen- und Geräteparks ausschließlich modernste Technologien einzusetzen. Systemlieferanten für die Bodenverdichtung sind die Ammann-Verdichtung mit Sitz in Hennef sowie Rammax in Metzingen.

Bei der offiziellen Übergabe dabei (v.l.n.r.): Die Herren Carsten Peddinghaus (Gebietsverkaufsleiter Ammann); Edgar Weißhoff (Geschäftsführung Amand); Martin Philipp (Gesamtvertriebsleiter BRD Ammann); Ekkehard Wurm (Geschäftsführung Amand) und Mario Gebser (Werkstattleiter Amand) (Foto: Ammann)

>> Bereits vor vier Jahren orderte Amand im Zuge einer umfassenden Erneuerung insgesamt 80 Verdichtungsgeräte von Ammann bzw. Ammann-Rammax. Seit dieser Zeit hat sich die Technik hinsichtlich Bedienungskomfort, Messmethoden und Leistung weiter verbessert. Grund genug, vor einer erneuten Entscheidung für das Jahr 2008 die namhaftesten Hersteller in einem Feldversuch gründlich zu testen.

Ammann erhält bei Vergleichsversuchen die besten Noten Austragungsort für die umfangreichen Testreihen war eine Erdbaustelle in Köln-Widdersdorf. Hier entsteht im Einzugsbereich von Köln ein komplett neues Stadtviertel. Wie schon im Jahre 2003 erhielten AmmannStampfer und -Rüttelplatten sowie Grabenwalzen des Herstellers Ammann-Rammax

24

www.maschinen-technik.net

aus Metzingen die mit Abstand beste Beurteilung durch die Bauteams von Amand. Speziell die schweren Platten der Baureihe AVH, bei diesem Unternehmen primär im Kanalbau eingesetzt, bringen eine Reihe wichtiger Vorteile auf die Baustelle. Sie arbeiten vollhydraulisch ohne verschleißanfälligen Keilriemen und sind per Orbitrol sehr feinfühlig zu steuern. Diese Eigenschaften machen sich auch bei der Anpassung an unterschiedliche Bodenarten und bei der Punktrüttelung positiv bemerkbar. Entscheidend für die Wahl war aber noch ein weiteres Kriterium: Die von Ammann vor zehn Jahren entwickelte 3-Wellen-Technik. Unabhängige Messungen ergaben, dass mit dieser Technik die beim Verdichtungsvorgang auftretenden unerwünschten Kippmomente minimiert werden. Dadurch marschiert die Rüttel-

platte selbst in anbindigem oder bindigem Material noch mit hoher Verdichtungsleistung bei zugleich reduzierten Prellschlägen einwandfrei weiter. Merkmale, die sich parallel zu einer problemlosen Führung gerade auch an Steigungen deutlich bemerkbar machen.

Maschinenpark mit 20 AVH 6030 ACE und drei Grabenwalzen RW 1504 HF ACE bestückt Bei der Vergleichspräsentation im letzten Jahr stellte Ammann eine weitere interessante Zukunftslösung vor: Die intelligente Rüttelplatte AVH 6030 ACE. Diese arbeitet auf der Basis der „Flächendeckenden Verdichtungskontrolle“ und zeigt dem Bediener per Knopfdruck auf einem gut ablesbaren Display den erreichten Verdichtungsgrad. Im Automatikbetrieb regelt die Maschine bei ausreichender Verdichtung selbständig das Verdichtungsverhalten und vermeidet so eine schädliche Überverdichtung. In der entscheidenden letzten Stufe misst die Rüttelplatte über eine exakte Punktrüttelung den Steifigkeitswertes des Bodens, den kB-Wert. Damit ist der erreichte Verdichtungsgrad dokumentierbar. Zugleich sind Schwachstellen gezielt zu eliminieren. Für alle ausgelieferten Maschinen wurde ein Full-Service-Vertrag vereinbart, der Vereinbarungen von der zuverlässigen Kalkulation der Einsatzkosten über den hohen Werterhalt durch regelmäßige Inspektionen bis hin zur Gewährleistung dauerhafter Mobilität einschließt. Am 31. März 2008 war es soweit: 66 Stampfer, Platten und Walzen, darunter auch drei Grabenwalzen RW 1504 HF mit ACE-Ausstattung, wurden der Amand-Geschäftsführung in Düsseldorf übergeben. Eine Investition, die dem Unternehmen den nötigen Wettbewerbsvorsprung sichert.


Händlerverzeichnis Kommunaltechnik Thema

Mit sieben Geräteträgern durch sieben Länder

Multicar Sieben-Länder-Tour Juni auf die fast vierwöchige Reise zu einer umfangreichen Roadshow. Die vier hydrostatisch angetriebenen Fahrzeuge wurden dabei auf LKWs transportiert, während die drei FUMO-Geräteträger mit Schaltgetriebe auch mit den fertig montierten Vor- und Aufbaugeräten noch bei 90 km/h locker auf eigenen Achsen mithalten konnten.

>> Österreich, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien und Ungarn - durch sieben Länder führte die jüngste Roadshow des Nutzfahrzeugherstellers Multicar, Zweigwerk der Hako-Werke GmbH im Juni diesen Jahres.

Eine Route von rund 4.400 Kilometern mit 18 Stationen galt es zu bewältigen. Ziel war es, den Kunden und Interessenten in diesen Ländern die Leistungsfähigkeit der Fahrzeugtechnik und den multifunktionalen Ganzjahreseinsatz der Geräteträger zu beweisen und damit mittelfristig die Präsenz in diesen Märkten weiter auszubauen.

Sieben voll ausgestattete FUMO- und TREMO Carrier-Geräteträger und ein Team aus Multicar-Mitarbeitern und Mitarbeitern der Aufbaugerätehersteller machte sich Anfang

Das Team trotzte dabei fast unaufhörlichem Regen, Vorführungen unter brennend heißer Sonne, staubigen Pisten und endlosen Staus. Beeindruckende menschliche Begegnungen,

einmalige Landschaften und hunderte begeisterte Besucher machten alle Anstrengungen wett. Während auf Messen die Technik der kompakten Geräteträger in der Regel nur statisch gezeigt werden kann, war das Motto auf den Stationen dieser Roadshow: Bewegung! Die Fahrzeuge zeigten, ausgestattet mit entsprechenden Anbaugeräten, ihre Vielfältigkeit im direkten Einsatz: mit Wasser-Hochdrucktechnik von Reinex, Mähgeräten von Fiedlern, Kehraufbauten von Trilety, Wintertechnik von KIF und Arbeitsbühnen von Blumenbecker. Über Mikrofon und Lautsprecher wurden die Anwendungen detailliert erklärt. Hier konnte probiert und nachgefragt werden.

With Progress Into The Future Oil coolers, compressed air coolers and combined coolers for compressors, oil coolers for hydraulic systems, transmissions and automotive engines, charge air coolers, water coolers, heat exchangers and ventilation units with electrical and hydraulic motors.

Quality cooling with

Haugg-Industriekühler GmbH Bahnhofstr. 84-88 • 72172 Sulz Tel.: +49 (0) 7454/9617-0 Fax: +49 (0) 7454/9617-50 Email: info@haugg-sulz.de www.haugg-group.com

haugg-group.com

developed cooling system for Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH

www.maschinen-technik.net

25


Thema Motorentechnik Händlerverzeichnis

Perkins stellte auf der Conexpo 2008 die Weichen für 2011 Abgasnachbehandlungssysteme und eine Reihe von Technologien zur Verringerung der NOx-Emissionen beinhalten. Laut Tim Cresswell, Product Marketing Manager, sind erhebliche Auswirkungen dieser bevorstehenden Stufen der Emissionsgesetzgebung zu erwarten. „Wir werden sicherlich die Einführung verbesserter Technologien sowohl im als auch am Motor sehen, um eine Verringerung der Stickoxidbildung und des Partikelausstoßes zu erreichen.

>> Perkins nahm die Gelegenheit wahr auf der Conexpo 2008 die Herausforderungen der bevorstehenden Emissionsrichtlinien und die Auswirkungen auf die Maschinen der Erstausrüster zu demonstrieren. Die US EPA Tier 4 Interim, Euro Stufe IIIB und MLIT Stufe 4 Abgasgesetzgebungen treten im Jahr 2011 in Kraft. Der nächste Abschnitt der Emissionsstandards erfordert eine Reduzierung des Partikelausstoßes (PM) um 90% und der Stickoxide (NOx) um bis zu 50% der derzeit geltenden EPA Tier 3/EU Stufe IIIA Grenzwerte. Mit immer enger werdendem Spielraum bzgl. der Emissionen ist Perkins bestrebt den Erstausrüstern maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Diese bestehen aus einer Kombination von Technologien, welche die kommende Generation der Turbolader, moderne Elektronik, fortschrittliche Kraftstoffsysteme,

26

www.maschinen-technik.net

Zunächst erwarten wir in der Stufe IIIB, Tier 4 Interim die Einführung von Systemen wie Dieseloxidationskatalysatoren (DOC), abhängig von der Leistungsbandbreite, und danach bei Einführung der Stufe 4 weit gefächerte Anwendungen zur Nachbehandlung der NOx Reduzierung.“ Er fährt fort: „Die Einführung solcher Nachbehandlungssysteme wird dann als offensichtlichste und größte technische Herausforderung in Bezug auf das gesamte Motorpaket den Unterschied ausmachen. Dieselpartikelfilter und die dazugehörige Filterregenerierungsausrüstung benötigen zusätzlichen Bauraum. Bei der Montage dieser Dieselpartikelfilter, die natürlich äußerst kostengünstig sein soll, können möglicherweise nicht unerhebliche Gewichts- und Maßhürden auftreten – das wiederum erfordert ein Umdenken der Erstausrüster bei der Auslegung ihrer Maschinen.

Wir sind davon überzeugt, dass Kunden von den zukünftigen Tier4/Stufe IIIB Motoren eine ebenso überragende Leistung, Langlebigkeit und Ansprechverhalten wie die der derzeitigen Tier 3/Stufe IIIA Motoren, sogar mit besserer Kraftstoffeffizienz, erwarten können. Unser Ziel ist es, den Kunden ein maßgeschneidertes Paket aus Motor- und Nachbehandlungslösungen anzubieten, sagt Cresswell. Während der letzten zehn Jahre hat Perkins ein umfassendes Verständnis für die Komponenten, Systeme, Emissionen, Auswirkungen auf den Einbau und die Anforderungen einer Kompaktbauweise für die Tier4 / Stufe IV Lösung entwickelt. Das Produkt-Design und die Installation der Tier 4 Interim / Stufe IIIB wird letztendlich der endgültigen Tier 4/Stufe IV Motorenlösung durch die Beibehaltung des benötigten Bauraums entgegenkommen.“ Perkins ist aufgrund seines umfangreichen technologischen Know-hows und der langjährigen Erfahrung mit Einbauten kombiniert mit einer hervorragenden Produktunterstützung darauf vorbereitet, die Erstausrüster und Endanwender mit optimalen Motorlösungen und überragender Technologie zu unterstützen. www.perkins.com


BESUCHEN SIE UNS AUF DER GALABAU

Made in Germany

;hb[X[dI_[kdi[h[]heî[FheZkajl_[b\Wbj Wk\Z[h=WBW8Wk(&&.lec'-$å(&$I[fj[cX[h kdZfheéj_[h[dI_[led^eY^m[hj_][d7d^¿d][hdlecGkWb_j¿ji\ļ^h[h$

>Wbb[-7 IjWdZ(&(

C[hY[Z[ih_d]'È.,),.=[hij^e\[dÈ<ed!*/.('(*/(/ # &È<Wn!*/.('(*/(/#'&&Èmmm$^kcXWkh$YecÈ_d\e6^kcXWkh$Yec 08_08_07_ANZ_Maschinen-Technik_G1 1

07.08.2008 16:15:50 Uhr

-)%4%.3)% DENKLEINEN$UMPER FÓRGRO”E!UFGABEN

WWWHYD R EMACOM

$ER(YDREMA$BIETET:UVERLØSSIGKEIT DURCHØU”ERSTNIEDRIGEN"ODENDRUCK GERINGEN +RAFTSTOFFVERBRAUCH 4ONNENEFFEKTIVE.UTZLAST 3TRA”ENZULASSUNG UNDDIEEINZIGAR TIGEŽ-ULTITIP &UNKTION

+ONTAKTIEREN3IEBITTE (9$2%-! "!5-!3#().%.'MB( .IEDERLASSUNG%33%.  .IEDERLASSUNG&%(2"%,,).  .IEDERLASSUNG%2&524 


1.605 kg

18 PS

YANMAR

3 / 1.006 cm³

0,085 m³

1.300 daN

800 daN

3,78 - 3,96 m

2,16 - 2,36 m

3.650 mm

2.610 mm

230 mm

3,5 km/h

2 x 15 L./Min.

206 bar

15 L.

11,3 L.

3.550 mm

990 mm / 1.300 mm

2.340 mm

Einsatzgewicht

Leistung

Motor

Zylinder / Hubraum

Tieflöffel

Losbrechkraft

Reisskraft

Max. Reichweite

Max. Grabtiefe

Max. Einstechhöhe

Max. Ausschütthöhe

Fahrwerk

Geschwindigkeit

Fördermenge

Betriebsdruck

Kraftstofftank

Hydrauliktank

Transportlänge

Breite

Höhe

2.190 mm

975 mm

3.695 mm

24 L.

22 L.

206 bar

2 x 20 L./Min.

4,5 km/h

230 mm

2.360 mm

3.350 mm

2.080 mm

3.700 mm

10 kN

15 kN

3 / 952 cm³

Mitsubishi L3E

13,5 KW / 18,4 PS

1.720 kg

301.6 C

Caterpillar

Alle Informationen , Daten und Angaben wurden aus technischen Erläuterungen sowie Prospekten und Informationsmaterial der verschiedenen Hersteller oder deren Händler entnommen. Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Versäumnisse. Die kompletten Daten erhalten Sie auf den Internetseiten der Hersteller.

CX 18 B

Type

Case

2.390 mm

980 mm / 1.300 mm

3.750 mm

26 L.

19 L.

165 / 210 kg/cm²

2 x 16 L./Min.

2,1 / 3,8 km/h

230 mm

2.485 mm

3.625 mm

2.325 mm

3.920 mm

1.270 kgf

0,042 m³

3 / 952 cm³

MITSUBISHI L3E

12,7 KW / 17,2 PS

1.600 kg

Solar 18 VT

Doosan-Daewoo

2.318 mm

980 mm

3.352 mm

25 L.

23,5 L.

230 bar

43,6 (15,7 x 15,7 x 12,2) L./Min.

2 / 3,8 km/h

230 mm

3.519 mm

3.519 mm

2.242 mm

4.028 mm

8,3 kN

16,2 kN

160 mm - 1.000 mm

1.131 cm³

Perkins 403 C-II

14,2 KW / 19 PS

1.662 kg

8018 X

JCB

2.276 mm

990 mm

3.645 mm

20 L.

24 L.

200 bar

34,5 L./Min.

2,5 km/h

230 mm

2.370 mm

3.390 mm

2.240 mm

3.650 mm

7,1 kN

14,2 kN

3 / 1.116 cm³

Yanmar 3TNV76

17,9 kW / 24,3 PS

1.450 kg

1404

Neuson

2.270 mm

0,9 - 1,4 m

3.650 mm

33 L.

21 L.

170 bar

32 L./Min.

2 km/h

230 mm

2,5 - 2,6 m

3.550 mm

2,2 / 2,4 m

3-6 - 3,8 m

960 daN

1.510 daN

19 - 53 L.

Baumaschinen Wertfindung - Maschinendaten www.BauOnlineMarket.de

2.350 mm

990 mm / 1.320 mm

3.380 mm

15 L.

22 L.

216 bar

2 x 16,3 L./Min.

2,0 / 4,0 km/h

230 mm

2.750 mm

3.880 mm

2.370 mm

4.120 mm

15,2 kN

44 L.

3 / 952 cm³

Mitsubishi L3E

3 / 0,95 L.

11,3 KW / 15,5 PS

11,3 kW / 15,4 PS

1.479-1.761 kg

EC 15 B

VOLVO

MITSUBISHI / L3E-W231KBS

1.650 kg

E 18 SR

New Holland

Maschinenvergleich Minibagger Leistungsklasse 1,5 - 2 t.


2.535 mm

12.05.2018

20 km/h

60 L./Min.

250 bar

70 L.

60 L.

5.250 mm

1.600 mm

2.470 mm

Max. Ausschütthöhe

Bereifung

Geschwindigkeit

Fördermenge

Betriebsdruck

Kraftstofftank

Hydrauliktank

Transportlänge

Breite

Höhe

Alle Informationen , Daten und Angaben wurden aus technischen Erläuterungen sowie Prospekten und Informationsmaterial der verschiedenen Hersteller oder deren Händler entnommen. Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Versäumnisse. Die kompletten Daten erhalten Sie auf den Internetseiten der Hersteller.

2.475 mm

1.800 mm

5.250 mm

60 L.

61,5 L.

265 bar

55 L./Min.

20 km/h

12.5 – 18 MPT

2.475 mm

85 mm

2.680 mm

1.900 mm

5.050 mm

60 L.

100 L.

230 bar

52 L./Min.

20 km/h

335/80 R18

2.410 mm

37 mm

3.250 kg

110 mm

3.625 kg

Max. Einstechwinkel

0,7 m³

3.400 kg

5.160 daN

0,85 m³

4 / 3,1 L.

Kipplast ohne Lenkeinschlag

0,7 - 1,2 m³

Schaufelvolumen

4 / 2.290 cm³

Deutz F4M2011

4.020 daN

4/

Zylinder / Hubraum

DEUTZ TD 2009 LO4

40 KW / 54 PS

4.100 daN

John Deere 4024TF270A

Motor

47,5 KW / 65 PS

4.450 kg

Reisskraft

45,5 KW / 62 PS

Leistung

4.650 kg

121 D

Case

5.450 daN

4.975 kg

Einsatzgewicht

AR 60

ATLAS-Weyhausen

Losbrechkraft

AX 70

Type

Ahlmann

Einsatzgewicht ca. 4.500 kg

2.500 mm

1.900 mm

5.133 mm

70 L.

80 L.

230 bar

60 L./Min.

20 km/h

12.5/18 x18

2.489 mm

105 mm

4.410 kg

42 kN

0,8 - 1,2 m³

4 / 3,11 L.

DEUTZ F4L2011

41,5 KW / 56 PS

4.934 kg

406 B

JCB

2.480 mm

1.750 mm

4.890 mm

70 L.

80 L.

210 bar

52 L./Min.

0 - 20 km/h 0 - 40 km/h

12.05.2018

2.915 mm

50 mm

3.160 kg

29 kN

31 kN

0,75 - 1,2 m³

4 / 3.110 cm³

DEUTZ F4M 2011

40 KW / 60 PS

4.500 kg

380

Kramer

2.680 mm

1.900 mm

5.250 mm

56 L.

100 L.

250 bar

51 L./Min.

0 - 20 km/h (35 km/h)

335/80 R18

2.550 mm

80 mm

3.350 kg

5.400 daN

0,65 - 0,8 m³

4 / 3,1 L.

Deutz F4M2011

40 KW / 54 PS

4.800 kg

W 50 TC

New Holland

Baumaschinen Wertfindung - Maschinendaten www.BauOnlineMarket.de

2.640 mm

1.760 mm

4.740 mm

42 L.

54 L.

20 km/h

15,5/60-18-8PR

2.580 mm

2.590 kg

33,1 kN

0,57 m³

4 / 2.197 cm³

Kubota V2203-M-E2RP

33 KW / 45 PS

4.300 kg

R 520 alpha

Kubota

Maschinenvergleich Radlader Leistungsklasse 0,8 m³


D-26197

9 44 35 / 97 3

0

el .0

T

Der perfekte Partner in Sachen Funkfernsteuerungen

Belastbare Anhänger Optimale Sicherheit

Solide e&r t Preisw

BAOS â&#x20AC;˘ Garreler Str. 20a â&#x20AC;˘ 26197 GroĂ&#x;enkneten Verkauf-Tel.: 0 44 35/97 39-30 â&#x20AC;˘ Fax: 0 44 35/97 39 39 E-mail: BAOS@ewetel.net â&#x20AC;˘ Internet: www.BAOS-Anhaenger.de

Maschinen & Technik

www. maschinentechnik. net

Serie UD - immer in Verbindung! - 6, 8 oder 10 Funktionstasten / Wahlschalter - Not-Halt - elektronischer SchlĂźssel

Maschinen & Technik

ASPHALTď&#x161;ş THERMOď&#x161;şCONTAINER mit automatischer Heizung und FĂśrderschnecken, fĂźr 1 - 20 Tonnen

Profitieren Sie von unserem Know-How! 8JSCJFUFO*IOFORVBMJUBUJW IPDIXFSUJHF [VWFSMĂ&#x160;TTJHF VOESPCVTUF'VOLGFSOTUFV FSVOHFO FJOFOTDIOFMMFO  GSFVOEMJDIFO4FSWJDFVOE FJOFOLPNQFUFOUFO4VQQPSU 'Ă SEJFVOUFSTDIJFEMJDITUFO "QQMJLBUJPOFOTUFIU*IOFO FJOF7JFM[BIMWPOWBSJBCMFO 'VOLGFSOTUFVFSVOHFO[VS7FS GĂ HVOH7PN5VSNESFILSBO CJT[VS'PSTUTFJMXJOEFoNJU VOTFSFO(FSĂ&#x160;UFOIBCFO4JF *ISF"OUSJFCFKFEFS[FJUVOUFS ,POUSPMMF8FJUFSF*OGPTVOUFS www.welotec.de

NEUE PREISLISTE !HERBSTAKTION!

Bohr- absolut wendig - keine Flurschäden - Bohrtiefe bis zu 60 m

Galabau Halle 7 Stand 536

- fĂźr den Brunnenausbau bis 4 ½â&#x20AC;&#x153; WELOTEC(NC)t;VN)BHFOCBDI %-BFSt'PO JOGP!XFMPUFDEF

- Trac ist multifunktional einsetzbar w w w . t u c h e l . c o m ¡ i n f o @ t u c h e l . c o m ¡ Te l . ¡ + 4 9 ( 0 ) 5 9 7 1 / 9 6 7 5 - 0

www.atc-container.de


Händlerverzeichnis Thema

Becker & Hüser GmbH Reparatur und Konfektionierung von Kabel, Leitungen und LWL. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 • Selbst schwierigste Reparaturaufgaben lohnen sich immer für den Kunden. • Der Komplettaustausch einer defekten Leitung ist um ein vielfaches teurer!

Modul-System Compact Series. Wir schaffen mehr Platz in Ihrem Transporter! • Das Geheimnis: Ein kompakteres Regaldesign. • Steigerung der Aufbewahrungskapazität um bis zu 33 %. • Extra Raum für den Transport Ihrer täglichen Arbeitsmaterialien. • Mehr Informationen? Besuchen Sie uns im Internet: www.modul-system.com

Steinheide 11 • D 47665 Sonsbeck Tel: +49 28 38 / 9 17 88 • Fax: +49 28 38 / 9 17 90 Homepage: www.kabelreparatur.eu Email: info@kabelreparatur.eu

MODUL-SYSTEM Fahrzeugeinrichtungen GmbH Phone +49 (0)64 76 91 24-0, Fax +49 (0)64 76 91 24-10 info@modul-system.de

27_Kram_Ins_Finanzierung_215x135_4C

21.08.2008

Compact Series A6_DE_90x135.indd 1

Im Störfall: 00 49 28 38 / 9 17 88 | 24 Stundenservice 17:04 Uhr

Seite 1

19.08.2008 11:15:27

Budget-Power

Aktion für Modelle Vertragslaufzeit Restwert Anzahlung Zinssatz

(vorbehaltlich Bonitätsprüfung)

Kramer Finance ist ein Handelsname, unter dem die De Lage Landen Leasing GmbH, Düsseldorf, Finanzdienstleistungen erbringt. Weitere attraktive Finanzierungsangebote auf Anfrage.

0,0 % in der wichtigsten Radladerklasse 0,7–1,1 m3

750/850/950/1150/380/480 24 Monate 36 Monate 0% 0% 10 % 15 % 0,00 % 0,99 %

MEHR INFOS UNTER: 00 800 90 20 90 20

www.kramer.de

www.maschinen-technik.net

31


Thema und Schleiftechnik TrennHändlerverzeichnis

Pure Kraft. Höchste Leistung. Neue Hochleistungs-Diamantschleif- und Poliermaschinen >> Gepflegte Böden sind die Visitenkarte eines Hauses. Innovative Maschinen für das Abtragen, Trocken- und Nassschleifen sowie das Polieren von Beton, Estrich oder Naturstein stellt die BEDIAM Diamantwerkzeuge & Oberflächentechnik GmbH in Berlin her. Neu auf dem internationalen Markt ist die von BEDIAM entwickelte HighSpeed Bodenschleifmaschine MBX400 für die Bearbeitung kleinerer bis mittelgroßer Flächen mit extrem hohem Abtrag. „Das neue Gerät unserer MBX-Serie bietet kraftvollen und schnellen Abtrag mit einem ausgezeichneten Oberflächenbild bei einfacher Handhabung.“, sagt Marco Fellgiebel, BEDIAM-Produktmanager. Dazu entwickelte BEDIAM ein völlig neues, besonders ergonomisches Design. „Überzeugen Sie sich selbst von der überragenden Leistung der MBX 400 bei moderatem Preis.“ schlägt Fellgiebel vor. Ein wirklich beeindruckendes Video ist unter http://www.bediam.de/mediathek.html im Internet zu finden. Wie alle BEDIAM Maschinen basiert auch die MBX 400 auf bewährter Technik. Extrem hohe Leistung erlaubt dabei schnelle Arbeitsfortschritte. Beschädigte oder verregnete Böden, aber auch Epoxidharzbeschichtungen, Klebereste usw. haben so keine Chance. Und mit dem patentierten BEDIAM PRO+CLIX-System lassen sich die Bodenschleifwerkzeuge schnell, kinderleicht und ohne Schrauben wechseln. Auf einer Hausmesse stellte BEDIAM neben der MBX 400 auch die neu entwickelte Mehrscheiben-Schleifmaschine MB 680 HP mit Planetengetriebeinheit vor. Dessen Kontra-Rotationsbewegung der Schleifwerkzeuge ergibt einen sehr planen Schliff. Die breit gefächerte Drehzahlansteuerung ermöglicht den Einsatz bei unterschiedlichsten Bodenverhältnissen. BEDIAM Bodenschleifmaschinen bestehen im harten Wettbewerb der Branche mit Leistungsfähigkeit, Wartungsfreundlichkeit, niedrigen Reparaturkosten und geringsten Ausfallzeiten. Dank der Modulbauweise kann sogar der Anwender selbst vor Ort einzelne Baugruppen wechseln. Weiterhin hat BEDIAM eine elektronisch geregelte Wasserzuführung zur millilitergenauen Dosierung der Wasserzufuhr von der Bedienposition aus entwickelt.

Der HKL MIETPARK für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. Der HKL MIETPARK bietet in bundesweit über 110 Niederlassungen eine große Auswahl an Baumaschinen und Fahrzeugen.

in Neumünster 11.-16.09.2008 Freigelände, Stand 1542

in Nürnberg 17.-20.09.2008 Halle 7, Stand 224

Mit insgesamt über 30.000 Mieteinheiten finden Sie bei uns immer die richtige Lösung für jeden Einsatz!

Über 110 x deutschlandweit. Freecall 0800-44 555 44 www.hkl-baumaschinen.de

32

080821HKL90x67.indd 1

www.maschinen-technik.net

Langjährige Erfahrung sowie die Orientierung an den Wünschen der Kunden zeichnen das in Berlin ansässige Unternehmen aus. Mit neuen bzw. weiterentwickelten Werkzeugsystemen reagiert BEDIAM jetzt noch flexibler auf die Anforderungen der Anwender. Dazu zählen die neue Standard-Serie der PSU-Diamant-Bodenschleifwerkzeuge sowie die weiterentwickelten PXU-Diamant-Bodenschleifwerkzeuge. Die PSU-Serie ist kosteneffektiv und erbringt sehr gute Schleifergebnisse, ideal für den Einstieg im Bodenschleifsegment. Marco Fellgiebel: „Auch mit kleinem Budget werden Qualitätsergebnisse erzielt. Und unsere weiterentwickelte PXU-Serie ist jetzt noch leistungsfähiger, bringt noch mehr Abtrag und ist noch schneller.“ Ein weiteres Highlight der Maschinentechnik von BEDIAM auf der EPM ist die neue Geräte-Generation der Handschleifer BAP, die zum Trocken- und Nassschleifen sowie zum Polieren entwickelt und in Drehzahl und Drehmoment auf die schleifende Bearbeitung und das Polieren von Beton und Stein abgestimmt wurde (BAP 125 EW: Naturstein, nass; BAP 125 EA: Beton/Estrich, trocken). Eine spezielle Absaughaube ermöglicht staubfreies Abtragen, Schleifen und Polieren. Mit den neuen Handschleifern ist das exakte Bearbeiten der Ränder bis zum Wandanschluss möglich. Sie verfügen über leistungsstarke Motoren und Getriebe mit regelbarer Geschwindigkeit. „Wartungsarbeiten werden bei diesen Premium-Produkten zu einer Seltenheit.“, betont Marco Fellgiebel. Die neuen Handschleifer sind in zwei handlichen Ausführungen erhältlich und ergänzen die Hochleistungs-Diamantschleif- und Polierwerkzeuge von BEDIAM ideal. BEDIAM ist als erfolgreiches, schnell wachsendes Unternehmen spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Bodenschleifmaschinen und Hochleistungsdiamantwerkzeugen. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2000 wurde kontinuierlich in Forschung, Entwicklung und Fertigung investiert. Heute verfügt BEDIAM weltweit über Vertriebspartner und treibt sein Wachstum weiter voran. Seit 2003 wurde das System PRO+XTREME (www.proxtreme.de) als Betonoberflächen-system mit vielen Ausprägungen entwickelt. Es gilt als eines der hochwertigsten Systeme am Markt und wird von zertifizierten Fachbetrieben angeboten. Zu den Kunden von BEDIAM zählen der Fachhandel, sowie Dienstleistungsunternehmen rund um die Bodenbearbeitung.

21.08.2008 17:01:26 Uhr


Händlerverzeichnis Thema

SMP Parts seit 15 Jahren in Deutschland: Qualitäts-Anbausysteme aus Schweden

Ihr Weg in eine sichere Zukunft Wo von vielen die gleichen Interessen geteilt werden, wächst mehr als ein kurzfristiger Wettbewerbsvorteil. Die Gemeinschaft schafft Werte über den Einkaufsvorteil hinaus indem sie zum Instrument für gezielte Marketingmaßnahmen und zum Forum für den Erfahrungsaustausch wird. So wie EVB BauPunkt - ein Zusammenschluss selbstständiger und innovativer Baumaschinenund Baugerätehändler in Deutschland, der Schweiz und in Italien.

>> Seit nunmehr 15 Jahren vertreibt die SMP Parts GmbH in Kempen am Niederrhein die ausgereiften und soliden Produkte der schwedischen Muttergesellschaft an Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Benelux. Franz-Josef Bellinghausen von der Geschäftsleitung verkörpert das Unternehmen nach außen. „Der schwedische Hersteller SMP Parts zählt zu den größten Anbietern von Anbausystemen für Baumaschinen in Europa“, erklärt Bellinghausen. „Zur Produktpalette gehören Schnellwechselsysteme, Schwenkrotatoren („Swingotilt“), Grabgefäße, Reiß- und Losbrechzähne sowie Sonderbauten.“ Vor allem die Spezialität von SMP, der „Swingotilt“, war vor zehn Jahren noch weitgehend unbekannt in Mitteleuropa, während er in Skandinavien längst seinen hohen Nutzwert bewiesen hatte. Dort wird heute fast jeder Hydraulikbagger mit einem solchen Zusatzwerkzeug ausgerüstet, das durch seine 360°-Drehfunktion und den Schwenkbereich von 40° zu jeder Seite den Einsatz der Maschine wesentlich effizienter macht. „Um diese Technik näher an Kunden in Deutschland und Mitteleuropa heranzubringen, erfolgte am 1. Juni 1993 die Gründung der SMP Parts GmbH als 100-prozentige Tochter des schwedischen Mutterwerks“, berichtet Bellinghausen, der zusammen mit seiner Ende 2004 verstorbenen Frau Aasa Marie Ettehag-Bellinghausen, die die betriebswirtschaftliche Seite verantwortete, von Anfang an mit dabei war. Der erfahrene Vertriebsprofi für Baumaschinenzubehör hatte schnell die Marktchance für das Produkt aus Schweden erkannt und sich zum Ziel gesetzt, ihm zum Erfolg zu verhelfen. Für seine Kunden ist der gelernte Landmaschinenmechaniker und Schlossermeister, der vor seinem Einstieg bei SMP Leiter des Ersatzteil- und Zubehörgeschäfts bei einem bedeutenden deutschen Baumaschinenhersteller war, stets ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um maßgeschneiderte, flexible Lösungen geht.

Einkaufskooperationen gehört die Zukunft !

1983

2008

EVB Bau

2 5 J a h r e Punkt

Die Profis für den Bau und Mehr

   

Handel Vermietung Beratung Service

D I E S TA R K E G E M E I N S C H A F T

EVB BauPunkt Einkaufs- und Handelsgemeinschaft GmbH&Co.KG Zillenhardtstr. 46, 73037 Göppingen Telefon 07161 / 99931-0 Telefax 07161 / 99931-57 www.evb.de

www.maschinen-technik.net

33


Thema Galabau Händlerverzeichnis

Mauderer Alutechnik - Flexi-Ramp in neuer Ausführung Flexibler Überfahrbelag für Fahrzeuge bis 12.000 kg Wiederherstellungsarbeiten oder eine Verschandelung der Landschaft gehören somit der Vergangenheit an. Mit dieser Produktidee konnte Mauderer schon diverse Fachgremien überzeugen und mehrere Innovationspreise einheimsen.

>> Wie kann die Zerstörung von Rasenflächen durch Nutzfahrzeuge sowie das Einsinken von schweren Fahrzeugen und Maschinen auf weichem Untergrund verhindert werden? Für diese immer wiederkehrenden Frage im Baubereich hat Mauderer Alutechnik aus Lindenberg/Allgäu die passende Lösung parat. Mit der Flexi-Ramp können Grünflächen jeglicher Art befahren werden, ohne dass dabei Flurschäden entstehen. Kostspielige

Die Standardausführung besteht aus 22 cm breiten und 60 cm langen Fahrflächenprofilen aus Aluminium, die durch Kettenglieder miteinander verbunden sind. Sie hält Belastungen bis zu 6.000 kg auch auf extrem feuchtem Untergrund ohne weiteres Stand. Wie intensive Praxistests gezeigt haben, erwies sich der Überfahrbelag auch an Hängen und auf sandig-weichem Untergrund als absolut griffig und rutschfest. Im Vergleich zu Stahlblechen, die zum selben Zweck eingesetzt werden, besticht die Flexi-Ramp durch ihr geringes Gewicht. Ein Teilstück von zwei Meter Länge wiegt lediglich

13,5 kg. Außerdem lässt sich der patentierte Überfahrbelag aus dem Hause Mauderer stapeln und somit problemlos transportieren und verstauen. Die Fahrfläche der Flexi-Ramp kann dank Kettenglieder auf jede beliebige Länge verlängert werden. Zudem ist ein Austausch beschädigter Profile oder Kettenglieder aufgrund der Schraubverbindungen ohne weiteres möglich. Jetzt hat Mauderer seine Palette um die FlexiRamp erweitert und einen schmaleren (Breite: 50 cm) und dadurch auch leichteren Überfahrbelag auf den Markt gebracht. Der Gewichtsvorteil spiegelt sich außerdem im Preis wieder – dadurch ist die neue Flexi-Ramp eine interessante Alternative für alle Landschaftsbauer. Egal ob Flexi-Ramp, Verladeschienen oder Auffahrrampen - „Verladen mit System“ heißt die Devise der Mauderer Verladetechnik auch auf der diesjährigen „Galabau“.

ISEKI-Deutschland feiert 40-jähriges Betriebsjubiläum >> 2008 ist für die ISEKI-Maschinen GmbH, Meerbusch, in mehrfacher Hinsicht von besonderer Bedeutung.

und Schnittqualität vorhandener ISEKI-Maschinen mit der enormen Wendigkeit eines Frontmähers vereint.

Neue Maschinen

Neu ist auch der Notsitz mit StZVO-Zulassung für die Traktoren der TG-5000-Serie in der 40und 48-PS-Klasse. Die Wirtschaftlichkeit wird durch den jetzt möglichen Zwei-Mannbetrieb, z. B. im kommunalen Einsatz, markant erhöht.

Vom 17.-20.9.08 stellt ISEKI auf der Galabau in Nürnberg zahlreiche Neuheiten vor. Ein Top-Novum ist sicher der SXG 15, ein DieselMähtraktor mit 15 PS Motorleistung und zentraler Grasaufnahme. Mit dem Traktor TJ 75 erweitert ISEKI die Produktpalette erstmals um einen leistungsfähigen Schlepper in der 75-PS-Klasse. Maximale Leistung, geringes Gewicht und eine umfangreiche Basisausstattung werden bei diesem Traktor attraktiv kombiniert. Mit dem Modell SFH 240 präsentiert ISEKI einen heckgelenkten Frontmäher mit zentraler Grasaufnahme, der die bewährte Aufnahme

34

www.maschinen-technik.net

Zudem präsentiert ISEKI weitere, neue Systemlösungen für Anbaugeräte und Zubehör. Ein Besuch in der Halle 6, Stand 113 lohnt sich bei so vielen Neuheiten garantiert.

Betriebserweiterung Mit dem ersten Spatenstich am 20. Feb. 2008 begannen die Arbeiten zur Betriebserweiterung der ISEKI-Maschinen GmbH am Firmenstammsitz in Meerbusch. Auf einem zusätzlich

erworbenen Grundstück von ca. 10.000 m² entsteht ein modernes Montage- und Logistikzentrum mit ca. 5.000 m² Nutzfläche. Die Inbetriebnahme ist für August d. Js. geplant. Mit dieser baulichen Maßnahme trägt ISEKI der positiven Geschäftsentwicklung der letzten Jahre Rechnung und stellt die Weichen für die kommenden Jahre.

Jubiläum ISEKI ist für ein immer an den speziellen Einsatzverhältnissen und Erfordernissen der Anwender ausgerichtetes Maschinenangebot bekannt. So blickt ISEKI auf eine 40-jährige, konstant gute Geschäftentwicklung zurück und ist deshalb zu Recht DER SYSTEMANBIETER in Deutschland.


Händlerverzeichnis Tieflader Thema

Humbaur-Anhänger für das Baugewerbe

>> Die Humbaur GmbH als einer der führenden Anhängerhersteller Europas wird auch dieses Jahr wieder auf der Messe Galabau in Nürnberg mit einem Stand (Halle 7A, Standnummer 202) präsent sein. Das vielseitige Produktsortiment für das Baugewerbe umfasst neben Rückwärts- und Dreiseitenkippern auch Universaltransporter, Baumaschinentransporter und Absenkanhänger bis 3,5 t sowie Drehschemel-Tieflader bis 40 t.

Der HTK bis 3,5 t in neuem Design Die Humbaur HTK Modelle bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht sind besonders gut geeignet für den Transport von Schüttgut sowie von kleineren Baumaschinen. Optional ist der HTK mit Auffahrrampen erhältlich. Sowohl das Fahrwerk als auch der Kipprahmen sind komplett im Tauchbad feuerverzinkt, was dem HTK ein Höchstmaß an Korrosionsschutz und Langlebigkeit verleiht. Ab der 3 t Ausführung ist die Kippeinrichtung in einer kombinierten Variante mit Elektropumpe und Handpumpe serienmäßig verbaut. Der Vorteil an diesem Double ist, dass mit einem Ölkreislauf beide Varianten bedient werden können.

Der Tieflader-Drehschemel HTD: 30 t und 40 t geballte Qualität Für den Transport von Baggern, Baumaschinen und weiteren verschiedenen Arbeitsgeräten bietet Humbaur ergänzend zum Baumaschinenprogramm Drehschemel-Baumaschinentransporter in zwei unterschiedlichen Ausführungen an. Die Serienausstattung des Tieflader Drehschemels beinhaltet unter anderem die SAF-Tiefladerachsen mit geschlossener S-Nockenbremse, ein Luftfederaggregat mit EBS, vier Paar Zurrringe und vieles mehr. Einen weiteren Vorteil stellt die heckseitige Anschrägung dar, die für eine niedrige Ladehöhe und einen flachen Auffahrwinkel sorgt. Der Bodenbelag besteht bei beiden Modellen aus imprägniertem ca. 55 mm starkem Weichholz.

Der Tandem-Tieflader mit klappbaren Stahlbohlen Mit dem Baumaschinen-Tieflader von Humbaur können Sie Baumaschinen sicher transportieren. Eine massive, geschweißte Stahlwanne, die direkt mit dem Fahrgestell verbunden ist, gibt dem Anhänger eine hohe

Stabilität. Über die mit einem Gitterrost versehenen Bohlen lassen sich Baumaschinen und Arbeitsgeräte einfach, schnell und sicher verladen.

Der Humbaur Universaltransporter Hochlader mit großer Ladefläche Der Universaltransporter Hochlader von Humbaur hat eine Nutzlast von 2,2 t bzw. 2,6 t und ist durch seine große Ladefläche besonders vielseitig. Vor allem tiefer liegende Maschinen und Autos können problemlos auf den HUT beladen werden, ermöglicht durch die niedrige Ladehöhe und die hydraulische Kippeinrichtung. Die massiv gebaute, durchgehende Stahl-Auffahrrampe ermöglicht hier ein sicheres und ruhiges Verladen. Durch das Eckrungensystem können Planenaufbauten in verschiedenen Höhen auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden.

Multi-Tools Wacker Neuson Kompaktlader 501 · 701s · 901s · 1101c Bestens gerüstet für jene Arbeitsprozesse, in denen die Zeit zum Erfolgsfaktor wird: -

In der Bauwirtschaft. Im Garten- und Landschaftsbau. In der Landwirtschaft. In der Logistik. Im Wertstoff-Management.

Überall dort, wo überlegene Kraftreserven ebenso wichtig sind wie intelligente Hydraulik, professionelle Basisausstattung und höchste Sicherheit für den Fahrer.

NEU www.wackerneuson.com

www.maschinen-technik.net

35


Vertriebspartner JCB

Esslinger Straße 17 . 73037 Göppingen Tel. 0 7161/67 31-0 . Fax 0 71 61/6731-50 w w w. s t a u f e n - b a u m a s c h i n e n . d e

Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Vollständigkeit des Händlerauszuges. Weitere Händler finden Sie im Internet.

:. JCB :. JCB .: .::. .: B C J :. JCB JCB .::. :. JCB .: JCB .::. .: . : B .: C J .::. JCB B . C :. J B .:: . JCB .:GmbH : C J .: B . C : B J OTEMA Grimma GmbH ABt Anlagen- u. Jürgen Torner C .: . J : .::. :. JCB B .: :. JCB .: .::. JCB .::. JCB CB .: B .::. JC CB .::. JCB .::. C B J C Baumaschinentechnik GmbH . J : . .: : CB .::. J .::. JCB B .::. J . JCB .: .::. JCB CB .::. J JCB .::. .::. JCB B .::. JC JCB .::. JCB .:: .::. JCB J C B . J B : C . C J : .: J . .: . : B : B :. B .::. :. JCB .: B .::. JC August-Bebel-Straße :. JCB .: Meesmannstrasse B .::. J32C . JCB .: Dorfstrasse B .::. JC JCB19 :. JCB .: 21 .::. JCB .::. JC CB .::. JC .::c. JCB .: B .::. JC JCB .::. JCB .:: C B J C . J : :. . .: J : .: B . C .: B . : B J : 04668 Grimma 44807 Bochum 03253 Hennersdorf C .: B . .: J : C B B .::. JC :. J .::. CB .: .::. JCB .::. JTel.: B .::. JC JCB JCB .::. :. JCB .: .::. JCB Tel.: 03437-99590 B C . C .: J : B J ::. JCB Tel.:.:0234-901390 . C .: B . : 035322-2637 J : C .: B . J .: : C CB :. .::. JCB .::. JCB JCB .::. :. JCB .: CB .::. J035322-34194 CB .::. J Fax: 03437-763105 0234-9013913 .::. JCB JCB .::. :. JCB .: .::. JCB .::. JCB CBFax: CB .::. J . JFax: . J .: B : . C B .::. : .: B J C .: . : B .: .:: Mail: torner.gmbh@t-online.de B .::. JC JCB JCB :. JC .::. J Mail: otema@t-online.de B C . C .: J : B J . C .: B . .::. JCB Mail:.:info@abt-baumaschinen.de : J : C .: B . J .: : C J B .::. JCB JCB :. JCB .::. :. JCB .: JCB .::. B .::. JC www.otema.de JCB .::. Web: www.abt-baumaschinen.de JCB .::. :. JCB .: .::. JCB .::. JCB CBWeb: . .: B .::. JC CB .::. JCB .::. : C B .::. .: B J C . J : . .: B .::. JC JCB JCB :. J .::. J B .:: C . C .: J : B J . C .: B . .::. JCB : J : C .: B . J .: : C . J B .::. JCB JCB .:: JCB .::. :. JCB .: JCB .::. B .::. JC JCB .::. :. JCB .: .::. JCB .::. JCB CB .::. JCB .::. .: B .::. JC CB .::. JCB .::. C B .::. B J C . J : . .: J B B .::. JC JCB JCB .::. J B .:: C . C J : B J . C .: . : J : .: B . .: B .::. JC CB .::. JCB .::. : C B :. JCB J JCB .::. CB .::. J . JCB .::. JCB .: .::. JCB .::. JC :. JCB .: .: JCB .::. Odenwälder Baumaschinen GmbH JCB .::. : Baumaschinen ROTH +. SÖHNEL CB .::. J Hamburger B J .: B .: : C . C B .::. J : .: B J . C . : B J : C .: B . .: J : JC B B .::. JC JCB .::. Baumaschinen CGmbH CB .: A. Necker J :. JCB B J . C .: . : J : GmbH .: B . .: B .::. JC CB .::. JCB .::. : C B J .: B C JC :. .::. B :. J CB .::. J JCB .::. JCB .: .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. J C . B J : C . .: J : . JCB .: . .: B : . C CB .::. .:: CB .: :. JCB B .::. J CB .::. J Str. .::. JKurt-Schumacher-Straße CB .::.47J . JCB CB .:Hamburger .::. JCB J :. JC23 B J . C .: B . : J : C .: 58-60 Chaussee B . J .: : C . CB .::. J Weinheimer B J : .: B . .: B .::. JC JCB .::. JCB .:: JCB .::Brokenlande :. JCBMörlenbach .::. JCB B .::. JC 35418 B .::. JC J :. JCB .: 69509 .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. 24623 :. C C J B J CB .::. . C . : J : CB .:Buseck-Trohe .: . .: : CB .::. Tel.: CB .::. J . JCB CB .: .::. J J :. JCB B J . C .: B . : J : C .: B . J Tel.: 04327-99220 .: : 06408-2021 C . CB .::. J Tel.:J06209-7180 B J : .: B .:: B JC B .: .::. JC CB .::. .::. C :. JFax: .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB Fax: JCB .::. C .: . B J : C B . .: J : C 06209-718100 04327-992222 06408-4863 . J .: B : ::. JCB Fax: .: . C J J CB .:: JCB .::. :. JCB .: .::. Mail: JCB :. CB .::. J JCB .::. JCB .: .::. JCB JCB .::. B J . C B . : J : C .: . J .: : info@rstrohe.de . B : .: B JCB .::. C .: :. .::. JCB B JC .::. J .::. JCB :. JCB .: .::. JCB B .::. JC CB .::. JCBWeb: JCB .::. C .: . B J : C B . .: J : C . J .: www.rstrohe.de B : . C .::. JCB J : .: B J JCB .::. :. B B .: . JC JCB .::. :. JCB .: B .::. JC CB .::. JCB .::. C .: B .::. JC JCB .::. JCB .:: J C B . J : C . J : .: JCB .::. . .: .::. JCB .:: :. J JCB :. .::. JCB .::. JCB :. JCB .: B :. JCB .: .::. JCB .::. JCB CB .::. JCB .::. C .: .: J B . B : C C .::. JCB J .: J JCB .::. :. B B .J JCB .::. :. JCB .: B .::. JC CB .::. JCB .::. C .: B .::. JC JCB .::. JCB .:: B J C B . J : C . J : .: JCB .::. . .: CB B .::. JC :. .::. J JCB .:: .::. JCB .::. JCGmbH CB .::. J JCB .::. JCB .::.LDH-Langenau BForschner . JCB .: B J : C . C B . J .: : J : C . .: . J : .: B : Bauund STAUFEN Baumaschinen Ländliche . C .: B : .: B J C .: B J B :. B .::. JC CB .::. JCB .::. .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. JCDienstleistungs:. JCB .: .::. JCBGmbH C . B J : C . .: J : . J und Handelsg. mbH .: B : . C . JCB .: Industriemaschinen J : .: .::. B .: JCB .::. J JCB :. JCB C . B . J : .: B : C . C .: J : .: B J . C .: B . : B J : C C .: B .::. B .J JC .::. B .: B .::. J .::. JCB B .::. JC JCB .::. JCB .:: .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. C C B J B J C . C . J : J : . .: . .: : : .: JCB :. CB 1:. J Straße Am Bahnhof CB .:17 :. JCB Industriestraße .::. J .::. JCB JCB .::. CB .::.10J . JCB .::. JCB .: .::. JEsslinger B . J :. JCB .: B : C . C .: : .: J .: B . B : C C B J .::. B JC .:: B .: 89081 Ulm Göppingen 09618 Brand-Erbisdorf B .::. B .::. J .:A :U.M AJSCC HBI N E N B B .::. JC JCB 73037 . JC .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. : C C B J .: B J C . C . J : J : . .: . .: : B : . JC :. J Tel.: 07161-67310 Tel.: 037322-8780 CB .: :. JCB ::. JCB Tel.:.:0731-140440 JCB .::. :. JCB .: CB .::Service . J·Vermietung· :. JCB .: CB .::. J . JCB .::Verkauf :. JCB .: B 0731-1404422 :. JFax: JCB .::. :. JCB .: .::. JCB .:Fax: CFax: .: . J .: : . .::. B : .: B : C C .: B 07161-673150 037322-2275 J .: B J C . C B . J C .::. B .:: . JCB JCB .::. J B .:: : C . C B J : .: B J C . C .: . J : B J : . C .: B . .: : J : C .: .: Mail: ldh_langenau.einert@gmx.de JCB :. CB :. J .::. JCB Mail:.:forschner-baumaschinen@t-online.de .::. JCB .::. JCB JCB .::. CB .::. J . JCB .::. JCB .: .::. Mail: Binfo@staufen-baumaschinen.de . J :. JCB .: B : C . C J : .: J .: B . B : C C B J .: J : .::. B JC Web: www.ldh-langenau.de .: B www.forschner-baumaschinen.de JCB .::. Web: JCB .::. .::. JCB B .::. JC JCBWeb: .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. :.www.staufen-baumaschinen.de C C B J .: B J C . C . J : J : . .: . .: : : .: B .: B . JCB JC :. J .::. .::. JCB .::. JCB B .::. JC JCB .::. JCB .:: JCB .::. :. JCB .: .::. JCB B C . C .: J : B J . C .: B . : J : C .: B . J .: : C J .: B :. CB B .::. JCB .::. .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. CB .::. J . JCB .::. JCB .: .::. JCB .::. JC C J B J . C . : J : .: . .: : B J .: B B . JCB JC .:: B B .::. JC CB .::. JCB .::. B .::. JC JCB .::. JCB .:: .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. C C J B J . C . : J : .: . J .: : . .::. CB :. J Norbert Graaf .::. Trebbin und CB .: JCB .:: G + :V. Bau.::. JCB .::. JCB .::. JBaumaschinen :. JCBeG CB .::. J . JCAGT CBund B J :. JCB .: .: B J C . C .: J : B J . .: B . .: : : C .: B J .: B B . JCB .:: B .::. :. JC B .::. JC Industrieservice B .::. JC JCB .::. JCB .:: JCB .:GmbH :. JCB GmbH .::. JCB B .::. JC CNutzfahrzeuge C . C .: J : B J . C .: B . : J : C .: B . J .: : . : .: :. CB CB B .::. :. J . JCB .: .::. JCB CB .::. J . JCB .::. JCB .: .::. JCB .::. JC CB .::. J JCB .::. JCB .: J B J . C . : J : .: . .: : B .: B : C B . JCB JC .: Trebbiner Straße B B .::. JC19 CB .::. J Atzendorfer B .::. JC19 JCB .::. JCB .:: JC7B .::. :.Str. .::. JCB B .::. JC CBotterstieg C . C .: J : B J . C .: B . : J : C .: B . J .: : . B . J : CB B .::. :. 23611 Bad.: .:: Klein Schulzendorf Staßfurt Schwartau :. JCB .: .::. JCB .::. JC 14959 :. JCB .: 39418 CB .::. J JCB .::. JCB .: B .::. JC JCB .::. JCB B J C C . J B J : . C . .: : J : .: B . .: B : C C 03925-96230 033731-89-0 JCB .::. J B .::. . JCB Tel.: 0451-281602 JCB .::. :. JCB .: Tel.: CB .::. J Tel.:JC JCB .::. .::. JCB B .::. JC JCB .::. JCB .:: .::. 033731-89-156 JCB .::. :. JCB .: .::. JCB Fax: CB 0451-284595 . J :. 03925-962319 .: : . .: B .::. : .: B C .: B Fax: Fax: . B J : C C B . J .: ::. B .::. JC JCB JCB :. JC .::. J B .:: JCB C . C .: . J : B J : . C .: B . .: : J : C .: B . J .: B : C . C : J JCB jcb@agt-eg.de ulf.gothe@t-online.de .::. J .::. JCB Mail: graaf-baumaschinen@t-online.de JCB .::. :. JCB .: Mail: :. JCB .: JCB .::. Mail: JCB .::. .::. JCB .::. www.agt-eg.de .::. JCB JCB .::. :. JCB .: .::. JCBWeb: CB www.graaf-baumaschinen.de . J :. JCB .: .: B : . C .: B .::. : .: B J C .: B . Web: B J : C C B . J .: .::. B .::. JC JCB JCB :. JC .::. J B .:: JCB C . C .: . J : B J : . C .: B . .: : J : C .: B . J .: B : C . C B . : J .::. JCB :. JCB .: CB .::. J B .::. JC JCB .::. JCB .:: :. JCB .: JCB .::. .::. JCB CB .::. J . JCB .::. JCB .: .::. JCB .::. JC .::. . J :. JCB .: B : . C .: B : .: J C .: B . J B : C . C B J .: : J : .::. JCB :. JC .::. B .: JCB CB .: . C .: . J : B J : . C .: B . .: : J : C .: B . J .: B : C . C B . J : .: J CB .: JC :. .:: JCB B JCB .::. CB .::. J JCB .::. JCB .: .::. JCB .::. JCB B .::. JC CB .::. JCB .::. J C B . B J : C C . J .: J : . .::. . : .: B : . .: CB BSCHONER-Baumaschinen . JC GmbH :. JCB .:: KARL ROTHER :. J Sternberg.:Baumaschinen GmbH :. JCB .: .::. JCB .::. JCB CB CB .::. J JCB .::. JCB .: .: B .::. JC JCB .::. JCB .:: B J C B . J : C . J .: : . B . : .: B :. .:: J B :. & Co. B .: . JC .::. JC . JCB .: JCBKG :. JCB .: .::. JCB B .::. JC CGmbH . C .: B .::. JC JCB .::. JCB .:: : B J C C .: B . J J : C . B . J : .: : . .: .: CB .::. CB .:: B . :. J .::. JCB CB .::. J . JCB CB .::. J JCB .::. JCB .: .::. JCB B .::. JC JCB .::. JCB .:: J B J . C B . : J : C .: . J .: : . B : .: B : C . B :. B .: 2 . JCDüsseldorfer:.Str. B .:- :193 JC183 CB62.::. J . JCB .::. JCB .: .::. JStr. B .::. JC Teterower :. JCB .: Siemensstraße . C .: B .::. JC JCB .::. JCB .:: : J C .: B . J : C . B J : .: : C . .: J : .: CB B JCB :. :. Jördenstorf Teningen - Nimburg Köln (Mülheim) C79331 B .:51063 .::. JCB CB .::. J JCB .::. JCB .: 17168 JCB .::. B J CB .::. J . JCB .::. JCB .: .::. JCB .::. JC . C . : J : .: . .: : B .: B C C 0221-964570 .::. JCB : 07663-2649 CB Tel.: 039977-30286:. J .::. B . JTel.: .:Tel.: .::. JCB ::. JCB CB .::. J JCB .::. JCB .: .::. JCB B .::. JC JCB .::. JCB .:: B J C C B . J J : C . . J : .: : . .: : .: B B 07663-2687 :. CFax: Fax: 0221-9645724 B .: JCB .::. JC JCB .::. Fax::.039977-30109 CB .::. J . JCB .::. JCB .: .::. JCB .::. JC JCB .::. .::. JCB JCB .::. .: miete@sternberg-baumaschinen.de B . C : B J : C .: B . .: Mail: J : C B . J .: B : C J B .::. JC JCB .::. :. JCB .: JCB .::. B .::. JC Web: www.sternberg-baumaschinen.de JCB .::. :. JCB .: .: B .::. JC CB .::. JCB .::. C B J C . J : . JCB .::. .: :. J B .:: JCB C .: . J : B . .: : C J .: B . C B .::. J JCB .:: B .::. JC JCB .::. B .::. JC C J . : JCB .::. .: B B .::. JC B .::. JC


Starten Sie Ihren Web-Motor www.honda-engines-eu.com

Nur einen Klick von allen Teileinformationen eines Honda Motors entfernt

Schneller und einfacher Zugriff auf die kompletten Ersatzteil- und Service-Informationen Ohne Passwort können Sie mit nur wenigen einfachen Schritten alle Einzelheiten zu Ersatzteilen und technische Daten für jeden Honda Motor abrufen. Und das ist längst nicht alles! Bedienungsanleitungen oder Werkstatthandbücher? Auch diese finden Sie in kürzester Zeit auf unserer Website. Suchen Sie nach Ihrem nächstgelegenen HondaHändler oder einem Honda-Distributor? Wir helfen Ihnen bei der Suche, in ganz Europa. Reparaturen und Austauschmotoren? Service und Wartung? Was immer Sie auch suchen, auf unserer benutzerfreundlichen Website haben Sie alle wichtigen Informationen auf Fingerdruck parat – Testen Sie uns gleich!

B Honda Europe NV • European Engine Center • Langerbruggestraat 104 • B-9000 Gent, Belgium TEL: +32 (0)9 250 12 11 • FAX: +32 (0)9 250 14 24 Honda Industriemotoren • Sprendlinger Landstraße 166 • D-63069 Offenbach/Main TEL: +49 (0)6 98 30 93 65 • FAX: +49 (0)6 98 30 91 28 • E-Mail: eecInfo.de@honda-eu.com


Thema Industrietechnik Händlerverzeichnis

Für die Zukunft gerüstet Schleusenanlagen am Wesel-Datteln-Kanal mit neuer Uferbefestigung Der Wesel-Datteln-Kanal (WDK) verläuft durch das nördliche Ruhrgebiet und verbindet den Rheinstrom bei Wesel mit dem Dortmund-Ems-Kanal am Wasserstraßenkreuz Datteln. Mit etwa 60 Kilometern Länge bildet er die kürzeste Verbindung zwischen den niederländischen Nordseehäfen mit dem Ruhrgebiet. Er ist zugleich neben dem Rhein-Herne-Kanal das Eingangstor zur einzigen deutschen West-Ost-Wasserstraßenverbindung über den Dortmund-Ems-Kanal und den Mittellandkanal bis zur Oder. Mit Hilfe von insgesamt sechs Doppelschleusen wird ein Höhenunterschied von 41 Metern überwunden. Um dem steigenden Verkehrsaufkommen und immer größeren Schiffen gerecht zu werden, wurde der Kanal von 1966 bis 1990 so verbreitert, dass er seitdem für bis zu 110 Meter lange und 11,45 Meter breite Schiffe befahrbar ist. 1992 bis 1993 wurden außerdem die Hubtore aller Schleusen ersetzt. Damit sich auch in Zukunft schwere Autokräne bei Wartungsarbeiten an den Schleusentoren sicher bewegen können, entschied man sich vor eineinhalb Jahren für eine neue und besonders stabile Befestigung aller Flächen entlang der Schleusentore. ca. 25.000 Schleusungen pro Jahr an allen 6 Schleusen des Wesel-Datteln-Kanals, können wir uns Ausfallzeiten an den Schleusentoren nicht erlauben. Deshalb werden die Anlagen in regelmäßigen Abständen gewartet. Zum Einsatz kommen dabei auch schwere Autokräne. Den Flächen, auf denen sich diese Kräne bewegen kommt eine besondere Bedeutung zu, denn nicht selten muss ein Kran ein Schleusentor aus seiner Verankerung heben. Dann drücken Lasten mit bis zu 100 Tonnen auf das Ufer. Bisher waren die Uferzonen entlang der Schleusentore zumeist mit Schotter oder Wiese befestigt. In letzter Zeit hat sich gezeigt, dass diese Flächen auf Dauer für derart hohe Belastungen nicht ausgelegt sind.“ >> Was für die deutschen Autobahnen die Autobahnmeistereien sind, sind für die Wasserstraßen die Wasser- und Schifffahrtsämter. „Wir haben die Aufgabe, die Bauwerke entlang des Kanalnetzes Instand zu halten“, formuliert Dirk Letas Hartmann – Wasserbaumeister am Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich. „Hierzu gehören insbesondere die Schleusenbetriebsstellen. Bei dem heutigen Verkehrsaufkommen von insgesamt

38

www.maschinen-technik.net

Bei der Flächenplanung der 6 Schleusenanlagen stand deshalb von vorneherein fest: Nur ein versickerungsfähiges Pflastersystem kam für die jeweils rund 1.000m² großen Uferflächen in Betracht. Welches ökologisches Pflastersystem erfüllt aber gleichzeitig die hohen Anforderungen in Punkto Belastbarkeit?

UNI-Ökoloc – versickerungsfähiges Schwerlastpflaster mit Ankerverbund Die Wahl fiel auf das Pflastersystem UNIÖkoloc - einem Schwerlastpflaster, das durch seine Winkelform wie ein Anker wirkt. Jeder Stein ist in zwei Nachbarreihen verankert und leitet so statische und dynamische Kräfte in die Fläche ab. Der so genannte Ankerverbund wirkt dem Verdrehen sowie dem Kippen und Verkanten der Steine unter Belastung entgegen. Gleichzeitig erfüllt das Pflastersystem durch trichterförmige Wassereinläufe alle ökologischen Anforderungen. „Dieses Steinsystem ist wie geschaffen für die Uferbereiche an unseren Schleusenanlagen“, beschreibt Dirk Letas Hartmann. „Der UNI-Ökoloc gehört zur Gruppe der hochbelastbaren Ankerverbundpflaster. Ein ökologisches Pflaster, das gleichzeitig den hohen Belastungen unserer Wartungsfahrzeuge standhält.“

100 Tonnen drücken auf das Ufer Aus diesem Grund entschloss sich das Wasser- und Schifffahrtsamt an allen 6 Schleusenanlagen des Wesel-Datteln-Kanals die Flächen entlang der Schleusentore neu zu befestigen. Die Anforderungen an das zu verwendende Material lagen entsprechend hoch. Dirk Letas Hartmann: „Gesucht war ein Pflasterbelag, der die hohen statischen und dynamischen Kräfte der Wartungsfahrzeuge aufnehmen und in die Fläche ableiten kann. Außerdem spielten auch ökologische Aspekte bei der Pflasterauswahl eine entscheidende Rolle für uns. Gerade als Wasser- und Schifffahrtsamt wollten wir unseren Beitrag dazu leisten, sparsam mit der Materie Wasser umzugehen. Statt anfallendes Niederschlagswasser in die Kanalisation zu leiten, suchten wir nach einer Lösung, die eine ortsnahe Versickerung des Wassers ermöglicht.“

Seit rund einem Jahr sind nun die Baumaßnahmen an allen Schleusenflächen abgeschlossen. Die Flächen haben sich bewährt nicht nur hinsichtlich der schweren Autokräne. „An den Wochenenden ziehen unsere Schleusen auch oft viele Ausflügler und Radler an, die das Spektakel am Wasser beobachten. Auch diese haben Freude an den schön gestalteten neuen Flächen“, führt Dirk Letas Hartmann aus.


WMT_8294_AZ_186x270_TIS.qxp

07.07.2008

15:40 Uhr

Seite 1

Bodenverdichten ohne COMPATROL® ist wie Autofahren ohne Tacho

COMPATROL®: Verlassen Sie sich auf das Original „Wir von Weber MT haben COMPATROL® entwickelt und damit die Innovation in unserem Spezialgebiet der handgeführ ten Bodenverdichter geschaffen. Unsere technologische Forschung auf wissenschaftlicher Basis sichert Qualität auf höchstem Niveau. Übrigens: Drei mal besser als der Durchschnitt bei Baumaschinen. Mit einem der geringsten Garantiekostenanteile – nur 0,7 % bei 2 Jahren Garantie – erreicht Weber MT einen Spitzenwert. Ein Garant für die hohe Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte sind die Entwicklung und Eigenproduktion wichtiger Bauteile. „Made by Weber MT“ – verlassen Sie sich auf uns!“ Ihr

Die Verdichtungskontrolle von Weber MT sichert optimale Verdichtungsergebnisse durch ständige Überwachung des Bodens. n Schwachstellen im Boden werden aufgezeigt und können behoben werden. n Unnötige Überfahrten sind passé. n Weniger Nacharbeiten sparen Zeit und Geld. n Störungen an der Maschine werden erkannt, bevor Schäden entstehen (COMPATROL®-MSM). n Inspektionshinweis für regelmäßige Wartung (COMPATROL®-MSM). n Einfache Bedienbarkeit.

Wolfgang Weber Handgeführte Bodenverdichter von Weber MT mit COMPATROL® - CCD und COMPATROL® - MSM – weitere Informationen unter www.webermt.de. Weber Maschinentechnik GmbH · Im Boden 5 - 8, 10 · 57334 Bad Laasphe · Deutschland Telefon: 0 27 54/3 98 - 0 · Telefax: 0 27 54/3 98 -101 · E-Mail: verkauf@webermt.de · Internet: www.webermt.de

Zeitschrift/Media: TIS • Sprache/Language: Deutsch Größe/Size: 186 x 270 mm • Farbe/Color: 4c (CMYK)

www.webermt.de

n Leicht verständliche Display-Anzeige.


Thema Filtertechnik Händlerverzeichnis

KLEENOIL PANOLIN AG Seit mehr als zwei Jahrzehnten befasst sich die KLEENOIL PANOLIN AG mit der Entwicklung und Vermarktung von biologisch schnell abbaubaren PANOLIN High Tech Ölen und KLEENOIL Microfiltrationssystemen. In beiden Fällen handelt es sich um technologische Richtungen, die dem Umweltschutz dienen, die Ressourcen schonen und helfen Kosten zu sparen.

KLEENOIL Nebenstromfiltration Die jahrzehntelangen erfolgreichen Anwendungen der KLEENOIL Nebenstromfeinstfilter begründen sich nicht zuletzt durch die ständige Weiterentwicklung und Anpassung an die steigenden Anforderungen. Die Baukomponenten von modernen und leistungsfähigen Maschinen können ihre präzise Leistungsfähigkeit nur mit sauberen Betriebsmitteln dauerhaft beibehalten. KLEENOIL Nebenstromfilter bieten eine kostengünstige und zeitgemäße Möglichkeit, Betriebsmittel und Aggregate zu schonen. Die Montage ist mit wenig Aufwand an den meisten Hydraulikanlagen, Verbrennungsmotoren und zum Teil auch an Getrieben möglich. Ölwechselintervalle können mit KLEENOIL Nebenstromfiltern praktisch immer verlängert werden. Die Hauptvorteile liegen jedoch im funktionell technischen Bereich, wie folgt: • Vermeidung von Funktionsstörungen • Verschleißminimierung • höhere Maschinenverfügbarkeit Durch die Ausfilterung von abrasiv wirkenden Verunreinigungen (Feststoffpartikeln) wird der mechanische Verschleiß minimiert; durch die Ausfilterrung von katalytisch wirkenden Verunreinigungen (Wasser und Metallpartikel) werden die oxidativ-katalytischen Reaktionen stark verlangsamt.

40

www.maschinen-technik.net

Biologisch schnell abbaubare PANOLIN High Tech Öle Biologisch schnell abbaubare PANOLIN Hydrauliköle werden seit fast einem Vierteljahrhundert mit Erfolg eingesetzt. Neben diversen Turbinen-, Getriebe- und Motorölen nehmen die biologisch schnell abbaubaren PANOLIN Hydrauliköle aus der PANOLIN HLP SYNTH Reihe den größten Stellenwert ein. Basierend auf die jahrzehntelange Erfahrung in mehreren hunderttausend Maschinen und schätzungsweise deutlich über eine Milliarde Betriebsstunden wurden nun zusätzlich PANOLIN Produkte der HLP SYNTH E-Reihe entwickelt. Das „E“ steht gleichermaßen für Environment (Umwelt), Ester (gesättigte synthetische Ester) und in besonderem Maße für Europäisches Ecolabel Euromargerite. Das Vorläuferprodukt PANOLIN GRO SYNTH ist im praktischen Einsatz seit 2000 und in mehr als 1000 Maschinen erfolgreich getestet. Hydrauliköle der HEES-Gruppierungen auf Basis gesättigter synthetischer Ester sind die Produkte, die zur Zeit am meisten als biologisch schnell abbaubare Hydraulikflüssigkeiten eingesetzt werden. Seit Mitte der 80er Jahre bis in die Gegenwart wurden und werden Produkte entwickelt und modifiziert, die auf unsere Erfahrungen basieren und den Marktanforderungen angepaßt werden. Die Konzentration auf diese Stoffgruppe war und ist wichtig.

Gegenwartsgerecht und zukunftsorientiert Die immer knapper und teurer werdenden Erdölreserven liefern eine weitere volks-

wirtschaftliche Berechtigung, dass Schmierstoffe aus alternativen Ressourcen stärker eingesetzt werden. Synthetische Esterprodukte sind auch in diesem Zusammenhang eine richtige Alternative, weil sie eine stoffliche Flexibilität besitzen und wahlweise aus petrochemischen und / oder aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden können. Dieser Aspekt wird zunehmend bedeutsamer.

Zuverlässiger Lieferpartner für Hersteller und Betreiber von Baumaschinen Umweltfreundliche PANOLIN Hydrauliköle und KLEENOIL Microfiltrationsanlagen werden seit über 20 Jahren erfolgreich in Baumaschinen verwendet. Neben den umweltfreundlichen Aspekten spielen wirtschaftliche Gründe die entscheidende Rolle.

- Anzeige -


Händlerverzeichnis Elektrotechnik Thema

Über 25 Jahre HETRONIC – über 25 Jahre Erfahrung! TRONIC unterstützt die gängigen Formate aus CAN-Open, RS232/485 oder PROFI-Bus. Mittlerweile sind an fünf Produktionsstandorten - mit über 50 Büros und Servicestationen, in 40 Ländern weltweit, auf 6 Kontinenten rund 500 Mitarbeiter beschäftigt und stehen Ihnen stets gerne mit fundiertem Sachwissen zur Seite. Mit allen motivierten Mitarbeitern gelingt HETRONIC der Verkauf von 50.000 Funkfernsteuerungen. ERGO-F, die nächste Generation des Industriesenders im neuen Design und mit vielen Features auf dem neuesten Stand der Technik.

>> Vor über 25 Jahren im niederbayrischen Langquaid gegründet, hat sich HETRONIC zum Branchenführer im Bereich von Sicherheitsfunkfernsteuerungen aller Art entwickelt. Gewachsen an den Herausforderungen der Bauindustrie realisierte Max Heckl, Gründer und Firmeninhaber, bereits 1987 die erste programmierbare Proportionalfunkfernsteuerung für Hydraulik-Ladekrane. Zügig folgten Tastengeräte sowie weitere Joystickgeräte für Industrieanwendungen. Seit 1988 sind die Sender und Empfänger TÜV-baumustergeprüft und im Jahre 1993 folgte die Zertifizierung des Unternehmens nach ISO-9001. Dies ging einher mit der Gründung der Schwesterfirmen HETRONIC USA in Oklahoma City und HETRONIC Malta. Somit sind die internationalen Standards für Sicherheit und Qualität stets gewährleistet, egal, in welchem Land Sie HETRONIC-Funkfernsteuerungen beziehen. Mit dem Verkauf der 150.000sten Funkfernsteuerung im Jahre 2000 ging die Gründung von HETRONIC International in den USA einher. Am nun 2. Standort in Oklahoma City werden seitdem die Geschicke des Global Players durch weltweite Koordination der Entwicklungsarbeit in der HETRONIC-Gruppe erfolgreich geleitet. Im Jahre 2003 folgte die aktualisierte Zertifizierung nach ISO 9001-2000. 2004 entstand eine weitere Produktionsstätte

auf den Philippinen, nämlich HETRONIC Asien in Santa Rosa. Somit gewährleisten wir hohe Stückzahlen von Standardsystemen durch die Großserienproduktionen in Asien und Malta auf höchstem Qualitätsniveau. Auch spezifische Lösungen nach Ihren Vorgaben werden schnell und zuverlässig entwickelt und vor Ort realisiert. HETRONIC liefert OEM-Produkte für Hersteller ebenso wie Einzelstücke und Kleinserien für Händler und Endkunden. Als einer der wenigen Hersteller von Sicherheitsfunkfernsteuerungen stellen auch kundenspezifische Anforderungen kein Problem für uns dar. Unsere Produkte sind ATEX-zertifiziert. Ebenso können wir Sender und Empfänger gemäß German Lloyd (GL) fertigen, um Ihnen den Einsatz unserer Sicherheitsfunkfernsteuerungen auch auf hoher See zu ermöglichen. Es gibt 9 verschiedenen Senderbauformen mit insgesamt rund 40 Standards. Diese Standards sind unterteilt auf die Bereiche Bau, Forst, Industrie, Hydraulik, Maschinenbau und vieles mehr. Alle Sender können auch mit seriellen Empfängern kombiniert werden, HE-

• Displayoptionen und bis zu 3-stufige Drucktaster • Einsatz im Baukranbereich • Sonst stehen alle Optionen von hochwertigen Industriefernsteuerungen in bewährter Form zur Verfügung. Sonstiges: • Mittels H-Link frei programmierbar. • Display und Tandemfunktion sind Standard Varianten: • 12 einstufige Drucktaster (V1) • 8 zweistufige und 4 einstufige Drucktaster (V2) • 6 dreistufige, 2 zweistufige und 4 einstufige Drucktaster (V3) • Display Von je her ist es das Ziel und die Aufgabe von HETRONIC, nicht nur Standards für Bau, Forst, Industrie und Hydraulik anzubieten, sondern vor allem den Kunden bei spezifischen Aufgaben Lösungen aller Art zu bieten. Unser Vertriebsteam steht Ihnen hierfür jederzeit vor Ort zur Verfügung. Die Sicherheit und Zufriedenheit unserer Kunden ist unser Anspruch. Ihre Herausforderungen und Vorgaben sind unser Ansporn, unsere Produkte stetig zu verbessern und weiterzuentwickeln. - Anzeige -

www.maschinen-technik.net

41


Galabau Händlerverzeichnis Thema

HKL BAUMASCHINEN informiert auf der GaLaBau08 über umfassendes Miet- und Verkaufsangebot für den Garten- und Landschaftsbau Vielseitig, wirtschaftlich und kompakt: Neueste Baumaschinentechnik für den Garten- und Landschaftsbau

>> HKL zeigt auf der diesjährigen GaLaBau in Nürnberg Maschinen aus dem aktuellen Mietpark-Angebot und präsentiert das große Sortiment der HKL BAUSHOPs. Am Stand von HKL erfährt der Besucher über Neuheiten für den Garten- und Landschaftsbau sowie über aktuelle Trends in der Branche. Fachkundige Mitarbeiter beraten in technischen Fragen und informieren über die Möglichkeiten, die die Miete bietet. Darüber hinaus kann sich der interessierte Besucher an einem Info-Terminal über das aktuelle GebrauchtmaschinenAngebot, das HKL auf seiner neuen Website präsentiert, informieren.

HKL passt sein Angebot immer den sich ändernden Kunden-Bedürfnissen an. Mit neuen Ideen, der stetigen Erweiterung des Mietparks und des Baushop-Sortiments baut das Unternehmen seine Position als führender Komplettanbieter an der Spitze des Deutschen Baumaschinenhandels und der Vermietung weiter aus. Auch im Service-Bereich lässt sich HKL von dem Bedarf seiner Kunden leiten und bietet vielseitige Leistungen rund um Maschinen und Baustellen aus einer Hand an.

Darüber hinaus zeigt HKL das große Sortiment der HKL BAUSHOPs mit auf den Galabaubedarf abgestimmten Baugeräten, Werkzeugen, Kleinmaschinen und Zubehör verschiedener Hersteller sowie Arbeitskleidung für jeden Einsatzbedarf. Das Baushop-Sortiment kann

Weitere Niederlassungen sorgen für die Nähe zum Kunden. HKL investiert in den stetigen Ausbau der eigenen Infrastruktur: Alleine in Bayern entstanden in diesem Jahr in Ingolstadt und in Landshut zwei weitere HKL-Niederlassungen.

Nie wieder verdörrter Rasen am Pflasterrand verspricht SnapEdge

42

www.maschinen-technik.net

Kundenbedürfnisse und Nähe zum Kunden immer im Vordergrund

Auch in diesem Jahr präsentiert HKL auf der GaLaBau eine Auswahl von Neuheiten der Hersteller. Im Vordergrund stehen dabei zweckorientierte, kompakte Maschinen, die vielseitig und wirtschaftlich im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt werden können. So zeigt HKL unter anderem den Kramer Radlader 350, den neuen Ammann Yanmar Hüllkreisbagger Vio 50 Universal sowie den neuen Mini-Dumper Muck-Truck mit nützlichen Accessoires - ein Neuzugang im HKL MIETPARK.

SnapEdge von MuckTruck >> Ein neues innovatives, in Deutschland bisher nahezu unbekanntes Produkt von Muck-Truck ist das SnapEdge System. Es handelt sich hierbei um ein hochwertiges, für den professionellen Einsatz entwickeltes Kantensicherungssystem, das als Randbefestigung für Pflaster/Plattenflächen oder als Rasenkante eingesetzt wird. Mit nur einem Bauteil kann man Geraden, Innenradien, Außenradien, Innenecken, Außenecken oder sogar komplette Radien erstellen. Dieses System kann herkömmliche Randbefestigungen (Bordsteine, hinterfüllen mit Beton o.ä.) ersetzen. Das SnapEdge System wird aus Recyclingmaterial hergestellt und

auch online unter www.hkl-baumaschinen.de bestellt werden.

beim Einbauen entsteht kein Abfall. Der Einbau kann vor oder nach dem Verlegen der Pflastersteine/Platten ganz einfach mit Hilfe von Erdnägeln getätigt werden. Für Radien oder Ecken werden die hinteren Stabilisatoren geöffnet. Bedingt durch das offene Design kann das System sogar von Vegetation durchwachsen werden. Das ist in vielen Fällen dringend erwünscht und erspart Reklamationen. Die einzelnen Elemente werden durch das patentierte ‚Snap and Spike‘ System fest miteinander verbunden, Extra Verbinder sind somit überflüssig. Materialkosten von ca. 7,00 € / m plus ein sehr schneller Einbau und keine Notwendigkeit von

Beton sind weitere unschlagbare Argumente. Muck-Truck hat noch andere innovative Produkte aus dem Bereich Pflastern, im Programm, z.B. VarioSystem, PlanierSytem, SweepEx, SnowEx, ScandiCurb sowie den Muck-Truck. All diesen Produkten gemeinsam ist: Innovativ, qualitativ hochwertig, günstig und in Deutschland noch so gut wie unbekannt. Genaue Informationen zu diesen Produkten erhalten Sie auf der Galabau: Halle 7, Stand 504 und Freigelände


Thema Galabau Händlerverzeichnis

Bader & Nürnberger auf der Galabau in Nürnberg

>> Auch in diesem Jahr präsentiert sich die BN wieder auf der Galabau Stand 6-240. Nach der guten Resonanz der BAUMA im vorangegangen Jahr auf der viele Dinge im persönlichen Gespräch geklärt werden konnten, zeigt sich die Firma diesmal wieder an ihrem Firmensitz in Nürnberg. Im nächsten Jahr feiert die Firma ihr 10jähriges Bestehen, das zeigt auf das es sich auf dem hart umkämpften Markt der Ersatzteillieferanten bis heute mit Erfolg durchsetzten konnten. Das liegt zum einen daran, dass sich

das Unternehmen als Full-Serviceanbieter sieht. Zu ihren Serviceleistungen gehören die Beschaffung von Ersatzteilen für Baumaschinen, sowie deren Umschlüsselung. Dabei stützt sich das Unternehmen auf ein weitläufiges Netzwerk an Zulieferern, die zu wettbewerbsfähigen Preisen liefern können. Wer sich mit der Thematik Outsourcing befasst, wird schnell nach einer Möglichkeit suchen, Zeit und Kosten dadurch zu sparen, das die Ersatzeilbeschaffung und Preisverhandlungen an einen kompetenten Partner übertragen werden kann. Disposition, Bevorratung und Zahlungsabwicklung können ebenfalls durch optimierte Prozesse durch die Firma Bader & Nürnberger beschleunigt und optimiert werden. Für viele Baumaschinengeräte liegen z.B. Fahrwerksmotoren bereits auf Lager andere können mit Nachtverteilerservice direkt vom Lieferanten ausgeliefert werden. In den letzten Jahren zeichnete sich mit der Expansion der Freihandelszone eine steigende Internationalsierung ab. Das führte dazu das die Firma Bader & Nürnberger sich

zu einem Bindeglied im innergemeinschaftlichen Handel entwickelte. Mit der günstigen Verkehrsanbindung vom Internationalen Flughafen, über Bahnknotenpunkt bis hin zur Anbindung an den Main-Donaukanal ist eine schneller Umschlag der Waren in die unterschiedlichsten Verkehrswege jederzeit möglich. Das Unternehmen beliefert mittlerweile Firmen in über 30 Länder. Die zunehmenden Anfragen aus dem Ausland führten Anfang 2008 dazu, das ein neues Unternehmen gegründet wurde, das sich auf die Belange des Exports und Zulieferung für den Geräte und Teile des Bergbaus spezialisierte. Unter der Firmierung BMT International Trading GmbH & Co. KG gründete Bruno Bader,der Inhaber der Firma Bader & Nürnberger mit Olaf Martens, der selbst viele Jahre als technischer Leiter in Westafrika tätig war, dieses Unternehmen. Die fortschreitende Globalisierung führte auch dazu, das sich die Firma Bader & Nürnberger auch verstärkt auf dem humanitären Sektor einsetzt. Dazu wurden z. B. zu Beginn des Jahres für die „Olaf Preperation School“ bei Tarkwa, Western Region in Ghana Schulmöbel und Schreibbedarf, die u.a. auch aus Beständen der Grundschule Altenfurt stammten, transportiert und gespendet.

Laubsaugen mit Hochleistung >> Alle Jahre wieder ist die massenhafte Laubbeseitigung ein Thema, bei dem die meisten Kehrmaschinen große Probleme haben. Aus diesem Grund hat BERTSCHE/Ladog eine spezielle Technik entwickelt, bei der die großen Laubmengen aufgenommen wer-

den können und die Kehrmaschinen ein einfacheres Kehren haben. Auf der Pritsche die Mähwerksabsaugung und vorne am Fahrzeug eine „Laubaufnahme-Einheit“, bestehend aus zwei Tellerbesen und einem offenen Saugmund. Der Saugmund läuft etwa 2 cm über

dem Boden, saugt also nicht direkt bis runter. Die Tellerbesen sind ebenfalls so einstellbar, dass sie nicht kehren, sondern nur das Laub in Richtung Saugmund bewegen. Mit dieser Technik kann auch auf unbefestigten Wegen, z.B. in Friedhöfen oder Parkanlagen, gearbeitet werden. Große Laubmengen werden vom offenen Saugmund angesaugt, durch das Gebläse der Absaugung zerkleinert und durch die große Luftmenge im Behälter sehr stark verdichtet. In den Behälter mit ca. 2,8 m³ Fassungsvermögen werden so enorm große Laubmengen gepresst. Die Kehrmaschine kann hinterher die Feinarbeit machen und ohne Laubprobleme ihre Bahnen ziehen. Der Kehrmaschinenfahrer ist total entlastet. Er kann seine normalen Kehrkilometer erzielen, ohne ständige Verstopfungen. www.bertsche-online.de

44

www.maschinen-technik.net


MARTIN Baggersysteme

Händlerverzeichnis Thema

RoboFlail one - ein ferngesteuertes Böschungsmähsystem für höchste Ansprüche

Metall . Kraft . Bewegung

>> Seit einem Jahr kooperiert die Fa. Niko und Fa. KommTek Intelligente Lösung in der Entwicklung von Hangmähsystemen der Zukunft. Als erstes Ergebnis stellen die Partner nun den „RoboFlail one“ vor. Diese ferngesteuerte Mähraupe mäht Hanglagen von weit über 100% Steigung sicher und risikolos für Mensch und Maschine. Der RoboFlail one kann mit verschiedenen Mähsystemen ausgestattet werden, sodass er bei der intensiven und extensiven Grünflächenpflege eingesetzt werden kann. Angetrieben wird der RoboFlail one von einem hangerprobten Kawasaki Benzin Motor. Dieser treibt zwei Hydraulikpumpen für die Kettenlaufwerke an und das jeweils eingesetzte Mähsystem über eine elektromagnetische Kupplung. Die Kettenlaufwerke sind mit Pedelrollen und Ölmotore mit Speicherbremsen ausgestattet. Mehrere Mähdecks stehen zur Auswahl und können in wenigen Minuten getauscht werden. Für die Langraspflege wird das ESM Verti-2-Flail Mähdeck eingesetzt, welches über eine hervorragende Performance verfügt. Zur Intensivrasenpflege in Steillagen werden Rotationsmähdecks mit Mulchsystem oder Heckauswurf von SCAG verwendet. Somit mäht der RoboFlail one fast alles. Gestrüpp und Austriebe bis 5 cm Durchmesser sind kein Problem und diese gibt an Bahnkörpern, im Bereich der Wasserwirtschaft und an Straßenböschungen bekanntlich viele.

Schnellwechselsysteme MECHANISCH & HYDRAULISCH

Löffelwechsel innerhalb von 30 Sekunden mit dem hydraulischen und innerhalb von 60 Sekunden mit dem mechanischen Schnellwechselsystem

Das Antriebskonzept des RoboFlail one zeigt seine Leistungsfähigkeit überall dort wo andere Systeme scheitern. So zum Beispiel auf Neuanlagen wo man wenig Bewuchs vorfindet oder auch sandigen Böden.

Garantie: 3 Jahre oder 5.000 Betriebsstunden (gilt für Schnellwechselsysteme im MARTIN Dedicated System)

Robustheit, Wartungsfreundlichkeit und Sicherheit waren die drei obersten Prioritäten bei der Entwicklung. Diese in Verbindung mit der ausnahmslosen Nutzung vorhandener und erprobter Komponenten ist das Niko/KommTek Erfolgskonzept.

Erhältlich für alle gängigen Baggermodelle

Höchster Qualitätsstandard

Alle Verschleißteile HARDOX® 450 Anwendbar für Hoch- und Tieflöffel Einfache und robuste Ausführung Anwendung Hammerbetrieb

Ins_MT08_B00_90x270.indd 1

erste Sys ch t si

MARTIN DEDICATED SYSTEM au

f de rk m Ma

t

MARTIN Baggerlöffel und Schnellwechselsysteme – ein perfektes Team

www.maschinen-technik.net

© MARTIN_April 2008

em

JOSEF MARTIN GMBH Klostertalerstraße 25 6751 Braz | Österreich T +43 (0)5552/28888-0 F +43 (0)5552/28888-24 sales@martin.at

Da s

www.martin.at

45

17.04.2008 8:05:43 Uhr


Manske Baumaschinen GmbH

Industriestr. 30 + 32 67269 Grünstadt Tel.: 06359 / 89070 Fax: 06359 / 890739 Mail: info@steinbock-baumaschinen.de

Spenglerstr. 7 23556 Lübeck Tel: 0451 / 87974-0 Fax: 0451 / 87974-74 Mail: vertrieb@manske-baumaschinen.de Net: www.manske-baumaschinen.de

Werner Seemann GmbH & Co. KG

BVG Baumaschinen GmbH

EBAG Elbe Baumaschinen GmbH & Co. KG

Im Gewerbegebiet 20 A 26842 Ostrhauderfehn Tel: 0 49 52 / 94 74-0 Fax: 0 49 52 / 94 74-40 Mail: verkauf@atlas-seemann.de Net: www.atlas-seemann.de

Am Niedertor 1 99100 Dachwig Tel.: 036206 / 2606-90 Fax: 036206 / 2606-92 Mail: bvg.baumaschinen@t-online.de

An der Sülze 17 39179 Barleben / Magdeburg Tel.: 039203 / 8986-0 Fax: 039203 / 8986-9 Mail: info@ebag-baumaschinen.de Net: www.ebag-baumaschinen.de

Michels GmbH & Co. KG Bau- und Industriemaschinen

BAU - Süddeutsche Baumaschinen Handels GmbH

BML Baumaschinen AG

Max-Planck-Str. 40-42 47608 Geldern Tel: 02831 / 131-0 Fax: 02831 / 131-215 Mail: info@michels-online.de Net: www.michels-online.de

Dieselstraße 9 87437 Kempten Tel.: 0831 / 575350 SÜDDEUTSCHE BAUMASCHINEN HANDELS-GMBH Fax: 0831 / 5706635 Mail: ulm@bau-baumaschinen.de Net: www.bau-baumaschinen.de

Siemensstr. 1 75203 Königsbach - Stein Tel.: 07232 / 3040-0 Fax: 07232 / 3040-40 Mail: info@bml-ag.de Net: www.bml-ag.de

Mann + Magar GmbH Baugeräte / Baumaschinen

hgb Baumaschinen GmbH

COBAU Baumaschinen- Vermietung GmbH

Zum Wiesenhof 62 66663 Merzig Tel.: 06861 / 9302-0 Fax: 06861 / 9302-45 Mail: info@mann-magar.de Net: www.mann-magar.de

Daimlerstrasse 10 63110 Rodgau Tel.: 06106 / 6006 77 Fax.: 06106 / 6006 88 Mail: info@doosan-rhein-main.de Net: www.doosan-rhein-main.de

Inselallee 8 01723 Kesselsdorf Tel: 035204 / 6678-0 Fax: 035204 / 6678-1

Schmidt-Elsner GmbH

Wolf Baumaschinen Handels GmbH

Ziesmann Baugeräte GmbH

Wiesendamm 25 13597 Berlin Tel: 030 / 30005-0 Fax: 030 / 30005-222 Mail: se@schmidt-elsner.com Net: www.schmidt-elsner.com

Dainbacher Weg 10 97980 Bad Mergentheim Tel.: 07931 / 9750-0 Fax: 07931 / 9750-50 Mail: wolf-baumaschinen@t-online.de

Gewerbering 14 04860 Torgau Tel: 03421 / 7249-0 Fax: 03421 / 7249-17 Mail: info@ziesmann.de

Doosan Infracore Europe, Zweigniederlassung Deutschland Heinrich-von-Stephan-Str. 2 • 40764 Langenfeld • Tel.: 02173 / 20352-13 • Fax: 02173 / 20352-19

Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Vollständigkeit des Händlerauszuges. Weitere Händler finden Sie im Internet.

Gebr. Steinbock Baumaschinen GmbH


Gut, dass nicht alle Autos gleich sind, oder?

www.omv-bixxol.com

s fĂźr jede Darum gibt e richtige as Automarke d s der MotorĂśl au e. L special Seri O X IX B V M O


Thema und Siebtechnik BrechHändlerverzeichnis

Wiegen und Automatisieren für die Bauindustrie

>> Die Firma BITZER Wiegetechnik aus Hildesheim versteht sich als Systemanbieter, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen die wägetechnischen Abläufe beim Kunden optimiert. Neben qualitativ hochwertigen und leistungsstarken Fahrzeugwaagen, Behälterwaagen und Bandwaagen können die Wiegesysteme durch die Kombination mit branchen-oder kundenindividueller Software in umfassende Automationssysteme eingebunden werden. Das Stammhaus in Hildesheim wird durch einen Firmenverbund von vier weiteren Service- und Vertriebsniederlassungen im Bundesgebiet ergänzt. Hinzu kommen noch ca. 20 Vertragspartner, so dass die dezentrale Struktur von flexiblen und regional verteilten Serviceeinheiten eine schnelle Hilfe vor Ort garantiert.

Fahrzeugwaagen in verschiedenen Varianten Die eichfähigen BITZER-Fahrzeugwaagen unterscheiden sich infolge einer Reihe von innovativen Merkmalen grundlegend von den bisher bekannten Wägesystemen. Die Komplettfahrzeugwaage zeichnet sich gegenüber herkömmlichen Waagen durch ihren hohen Vorfertigungsgrad aus. Waagenbrücke, Waagenfundament und Wägezellen werden komplett montiert angeliefert. Optional können auch integrierte Streifenfundamente an der Fundamentwanne mitgeliefert werden, so dass die bauseitig durchzuführenden Vorbereitungen minimiert werden. Die geringe Bautiefe von nur 0,5 m bei Brückenlängen bis 40 m und 60 t Tragfähigkeit wird durch eine neuartige Brückenkonstruktion unter Einsatz neuer verschleißfreier Lagerungen erreicht.

Betongüte ist C 45/55. Wägezellen und Waagenkonstruktion sind wartungsfrei. Varianten der ebenerdig eingebauten Ausführung sind die Aufstellwaage und die Baustellenwaage. Sie werden oberirdisch angeordnet und benötigen keine Fundamentwanne. Alle über die Waage abgewickelten Warenbewegungen können mit Hilfe modularer Software direkt erfasst und per automatischen Datenaustausch in die kommerzielle EDVAnlage (Warenwirtschaftssystem) übertragen werden. Alle Gewichtswerte der elektronischen Waagen werden direkt übernommen, sodass ein kompletter Lieferschein erstellt wird. In speziellen Programmteilen übernimmt die Anlage spezifische Aufgaben für die jeweiligen Anwendungsgebiete (Baustellen, Baustoffe, Kies und Sand, Recycling u.a.). Ein weiterer Programmteil beinhaltet die Rückverfolgbarkeit von Massenströmen einschließlich Dokumentation der vor- und nachgelagerten Stufen. Ferner ist sogar eine bedienerlose Materialverladung möglich, sodass auch nach Geschäfts- oder Büroschluss ohne Inanspruchnahme von Betriebspersonal geladen und transportiert werden kann. Hierbei steuert der LKW-Fahrer über Selbstbedienstationen mit Identifizierungs-Terminals und Touch-ScreenPCs die ordnungsgemäße und sortengerechte Verladung. Über automatische, eichfähige Wägungen wird ein kompletter Lieferschein mit allen relevanten Daten erstellt. Bitzer Wiegetechnik GmbH www.bitzer-waage.de

48

www.maschinen-technik.net


Händlerverzeichnis Anbaugeräte Thema

Erste AnbauArbeitsbühne von Decker neuartige Kombination gewünscht und so den Anstoß für diesen Prototypen gegeben, heißt es in einer Pressemitteilung des Landkreises.

>> Mit der Übergabe der „Ersten Anbau- Arbeitsbühne für Bagger“ an das Landratsamt Main- Spessart in Karlstadt stellt die Firma Decker GmbH aus Limburg an der Lahn, nach der Auszeichnung mit dem Bayerischen Staatspreis auf der diesjährigen IHM in München erneut Ihre Leistungsfähigkeit unter Beweiß.

Nun könne der Bauhof auch im unwegsamen Gelände schnell und sicher in großer Höhe arbeiten. Bislang wurde hier eine Lkw-Hebebühne eingesetzt. Da hier aber immer Stützen während des Einsatzes der Bühne ausgefahren werden müssen, ist diese Variante sehr zeitaufwändig und führt auch zur Behinderung des Straßenverkehrs. „Gerade im Spessart müssen wir entlang der Straßen häufig Bäume zurückschneiden“, so Pülz, „das wird künftig deutlich weniger Zeit in Anspruch nehmen, da der Bagger am Zielpunkt sofort einsatzbereit ist“. Auch bei Arbeiten den kreiseigenen Gebäuden oder auf der Karlsburg werde die neue Arbeitsbühne gute Dienste leisten.

Durch die Umsetzung dieses Projektes, ist es der Decker GmbH gelungen eine interessante und kostengünstige „Neue“ Lösung für kleine und mittlere Betriebe zu schaffen, die auf sichere Art und Weise Arbeiten in der Höhe durchführen müssen. Sowohl im Garten- und Landschaftsbau, wie auch im Kommunalen Bereich und im Bauwesen bietet diese Kombination aus Bagger und Arbeitsbühne eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Auf der diesjährigen Messe „Galabau“ in Nürnberg bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Terex-Schäeff GmbH die Möglichkeit sich umfassend über unsere Produkte zu informiereren. Sie finden die Fa. Decker sowohl in der Halle 7A wie auch im Freigelände am jeweiligen Stand der Terex GmbH.

In Zusammenarbeit mit der Terex GmbH und der Becker Baumaschinen GmbH aus Hassfurt hat die Decker GmbH aus Limburg diese Bühne entwickelt. Von der Firma Becker hofft Geschäftsführer Jürgen Mielke, dass sich Arbeit und Kapital, das beide Unternehmen in das Pilotprojekt investiert haben, für alle Beteiligten auszahlt. Durch die Vielseitigkeit des Trägergerätes wurde eine Funktionalität erreicht die einer klassischen LKW Arbeitsbühne in diesem Sektor deutlich überlegen ist. Mit einer Arbeitshöhe von 14 bis 16 Metern und einer Nutzbarkeit im Unterflurbereich von ca. 5 Metern bieten die Decker Arbeitsbühnen für Bagger eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten, vor allem auch in schwierigerem Gelände. . Main-Spessart „Wir sind wieder spitze“, kommentierte Landrat Armin Grein die Übergabe der deutschlandweit ersten vom TÜV zugelassenen Anbau-Arbeitsbühne für Bagger an den Landkreis Main-Spessart. Erstmals sei eine Hebebühne in Verbindung mit einem Bagger in Betrieb gegangen. Der Leiter der Technischen Bauabteilung des Landkreises Main-Spessart, Gerhard Pülz, hatte sich diese

www.maschinen-technik.net

49


Thema Elektrotechnik Händlerverzeichnis

Funkfernsteuerungen erhöhen Sicherheit und Produktivität Mehr Bewegungsfreiheit und Flexibilität Funkfernsteuerungen bringen viele Vorteile: Sie steigern die Bewegungsfreiheit, vereinfachen die Bedienung, verbessern die Präzision der durchgeführten Manöver und erhöhen die Produktivität. Trotz dieser Vorteile schrecken viele Anwender vor dem Einsatz zurück, weil sie befürchten, damit nicht die notwendige Sicherheit zu erreichen. Diese Vorurteile mögen einmal gerechtfertigt gewesen sein, doch heute erfüllen moderne Funkfernsteuerungen selbst die hohen Sicherheitsanforderungen wie sie z.B. benötigt werden in der industriellen Fördertechnik, in industriellen Fahrzeugen, in Maschinen für die Landwirtschaft oder den (Straßen)Bau sowie in der Gebäudetechnik-Infrastruktur. Sender an einem Empfänger oder umgekehrt ermöglicht, gehört ebenso zu den Zusatzfunktionen wie die Option „Laufkrantransfer“, die bei langen Laufstrecken die Übergabe eines Empfängers von einem Sender zum nächsten ermöglicht. Für den Einsatz im Ex-Bereich sind die Funkfernsteuerungen optional als Serie XD erhältlich. >> Das französische Unternehmen Jay électronique hat sich schon vor über 30 Jahren auf die Herstellung von Funkfernsteuerungen spezialisiert. Heute kann das Unternehmen dank breiter Produktpalette und flexibel anpassbaren Geräteserien für nahezu jede Anwendung die ideale Lösung maßschneidern.

Sicherheit dank Not-Halt per Funk In vielen Anwendungen bspw. der Kran- und Hebetechnik wird es äußerst gefährlich, wenn während des Einsatzes die Kommunikationsverbindung für die Anlagensteuerung abbricht. Steuert man in solch kritischen Einsatzbereich per Funk, muss sichergestellt sein, dass im Notfall Anlagen ausgeschaltet werden bzw. in einem sicheren Zustand verharren. Hier eignen sich die industriellen Sicherheits-Funkfernsteuerungen der Serie UD, die mit einer Permanentfunkverbindung arbeiten. Kommt es zu einer (kurzfristigen) Störung der Funkübertragung, sorgt die integrierte Not-HaltFunktion gemäß Kategorie 3 nach EN 954-1 für die nötige Sicherheit. Das optionale Feature „Starten durch InfrarotFreigabe“ erhöht die Sicherheit des Personals zusätzlich: Hier muss sich der Sender zum Starten der Anlage innerhalb eines bestimmten Bereichs des Infrarot-Senders befinden. Auch Sender-Empfänger-Zuordnung beim Starten, was z.B. den Einsatz mehrere

50

www.maschinen-technik.net

Hohe Betriebssicherheit und einfache Bedienung Wo Sicherheit dagegen keine so große Rolle spielt, aber dennoch die Vorteile von Funkfernsteuerungen genutzt werden sollen, erschließt sich die Serie ORION mit Momentanfunkverbindung zahlreiche Einsatzbereiche. Die Geräte überzeugen durch ein hohes Maß an Betriebssicherheit, einfache Bedienbarkeit und robuste Gehäuse, die den Einsatz auch in rauer Industrieumgebung erlauben. Bei den Handsendern hat der Anwender die Wahl zwischen Standard-, Industrie- und Multifunktions-Sendern. Abhängig von der Anzahl der zu steuernden Funktionen werden die Geräte jeweils mit einer bis hin zu 16 flexibel beleg-

baren Funktionstasten (plus Ein/Aus-Taste) geliefert. Die Sender haben im freien Feld eine Reichweite von 150 m, bzw. 50 m im industriellen Umfeld. Die Empfänger gibt es ebenfalls in drei unterschiedlichen Versionen, je nach Modell mit bis zu 16 Relaisausgängen und bei Bedarf mit noch einem zusätzlichen Ausgang für ein gemeinsames Relais. Zahlreiche Funktionen und Einstellungen lassen sich über Jumper im Empfänger und Tasten im Sender programmieren, wie bspw. die Zuordnung von einem oder mehreren Sendern zu einem oder mehreren Empfängern sowie die Programmierung von Betriebsarten, Befehlsabläufen oder auch die Einstellung der Zeitverzögerung für die Totmann-Funktion. Obwohl beide Geräteserien sehr flexibel an Kundenwünsche angepasst werden können, sind die Lieferzeiten mit einer Woche äußerst kurz. In Deutschland werden die Produkte von Jay électronique seit zehn Jahren von der WELOTEC GmbH, Laer im Münsterland, vertrieben. In dieser langjährigen Zusammenarbeit haben die Münsterländer viel Produktund Applikations-Know-how gesammelt und unterstützen interessierte Anwender gerne als kompetente Berater bei der Auswahl der geeigneten Funkfernsteuerung. Neben Service und Support direkt in Deutschland überzeugen die Spezialisten für Funkfernsteuerungen durch kurze Reaktionszeiten bei Reparaturen, die dank großem Ersatzteillager vor Ort möglich sind.


Händlerverzeichnis Thema

Zum Firmenjubiläum gab es die „Zehnte“ Hydromak –Pflastersteinverlegemaschine Alles begann mit dem Hydromak –Mobil 700. Dieses Gerät zeichnete sich durch enorme Wendigkeit aus und war in der Lage, angesteuert über einen Joystick, auf der Stelle zu drehen. Das Mobil 700 konnte somit nicht nur bei großen Baustellen, sondern auch bei kleinen und kleinsten Verlegearbeiten die Vorteile der maschinellen Verlegung ausspielen.

>> Die Firma Aannemersbedrijf de Jong aus Hoogwoud in den Niederlanden feiert Ihr fünfundzwanzigjähriges Firmenbestehen und weiht gleichzeitig das neue Firmengelände in Opmeer mit einer großen Feier ein. Pünktlich zu diesem besonderen Jubiläum wurde die 10. Hydromak – Pflastersteinverlegemaschine angeliefert.

In kürzester Zeit war die Firma de Jong landesweit dafür bekannt Verlegearbeiten wirtschaftlich, schnell und qualitativ einwandfrei durchzuführen. 1989 wurde von Hydromak die Pflastersteinverlegemaschine „Vario 2000“ auf den Markt vorgestellt. Gerrit de Jong erweiterte seinen Maschinenpark sofort, da er bei der „Vario 2000“ zusätzliche Einsatzmöglichkeiten sah.

Gerrit de Jong gründete 1983 das Unternehmen und übernahm von der Firma Terborg die erste Pflastersteinverlegemaschine. Konsequent und erfolgreich setzte er modernste Verlegetechnik ein, um Baustellen rationell und Kräfte sparend abzuwickeln.

Die Wendigkeit wurde durch eine Kombination aus Knick- und Hinterachsenlenkung beibehalten. Durch den zuschaltbaren Allradantrieb, der großen Bodenfreiheit und guter Lastenverteilung wurde sie Geländetauglich . Auf unwegsamen Baustellen konnten jetzt mit

der Hydromak – Bordsteinzange Rinn- und Bordsteine gesetzt werden. Durch die Ausstattung der „Vario 2000“ mit Breitbereifung verteilte sich das Gewicht auf den Untergrund so gut, dass die Bildung von Fahrspuren auf der noch unverdichteten Pflasterfläche verhindert wurde. Mit der Verlegezange Typ HZ-REV ist es zum Beispiel problemlos möglich, die in den Niederlanden beliebten Großlagen im FischgrätVerband ohne halbe Steine zu verlegen. Hydromak – Verlegezangen des Typ HZ-UV kommen zum Einsatz wenn Verlegung im Läuferverband erfolgen soll. Durch den Einsatz dieser Verschiebezange ist der Verleger unabhängig von den Lieferanordnungen der Betonsteinwerke . Der Fahrer verschiebt auf dem Weg vom Paket zum Planum ohne Zeitverlust die nicht verlegegerecht angeordnete Steinlage in den Läuferverband, durch das Distanzieren können wir auch Steinformen mit Abstandshaltern ohne Schwierigkeiten in den Läuferverband verschieben.

www.maschinen-technik.net

51


Galabau Händlerverzeichnis Thema

Vorankündigung WFW 15 Jahre nommen, die komplette Produktpalette von WFW, das gesamte Leistungsspektrum sowie die Kompetenz im Bereich Forsttechnik und mobiler Zerkleinerungstechnik einem breiten Publikum vorzustellen.

>> 15 Jahre WFW 1993-2008. Die WFW Waldburg Forstmaschinen GmbH feiert ihr 15-jähriges Jubiläum mit allen Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und Freunden. Im Zuge der jährlich stattfindenden „Wolfegger Forsttage“ vom 26.- 27. September 2008, jeweils von 8:00 – 17:00 Uhr, wird gerade dieses Jahr das Jubiläum zum Anlass ge-

Im nahe gelegenen Wald und auf dem Betriebsgelände mit Testparcours werden insgesamt 15 Maschinen live im Einsatz sein. Von EcoLog wird das komplette Harvester- und Forwarder-Programm zu sehen und zu testen sein. Im direkten Vergleich werden Waratah und Logmax Aggregate ihre Vorzüge unter Beweis stellen und die Vorzüge der verschiedenen Systeme nachvollziehbar darstellen. Auf einer ca. 2 km langen Exkursionsschleife wird von der Erstdurchforstung bis zur Endnutzung, sowohl hangaufwärts als auch hangabwärts gearbeitet. Vorgestellt wird moderne Holzzerkleinerungstechnik mit Vorlieferung aus dem Bestand und Hacken im Bestand. Der EcoLog 554Bct „Speedy Gonzales“ – der schnellste Rückezug von EcoLog wird mit dem ABAB Carrier die schnelle und wirtschaftliche Bringung von Energieholz aus dem Bestand

Zur GalaBau 2008 präsentiert KS21 »GaLaOffice 360°« mit einer Vielzahl von Programmerweiterungen >> Gemeinsam mit führenden Unter­nehmen und renommierten Wissensträgern hat die KS21 GmbH eine neue, moderne Branchensoftware entwickelt. GaLaOffice 360° ist die um­fassende und integrierte Software für alle Aufgaben und Abläufe eines erfolgreichen Bau­betriebs. Ein Schwerpunkt der Weiterentwicklung in der galabauspezifischen Branchensoftware ist dem Bereich Marketingunterstützung für ausführende Unternehmen aus dem Bereich Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau gewidmet. Essenziell sind zudem die neuen Möglichkeiten der baubetrieblichen Organisation, des Kundenbeziehungs­managements (CRM) und der genialen Individualisierbarkeit.

52

www.maschinen-technik.net

Aus der kundenspezifischen Historie heraus kann der GaLaOffice-Anwender den individuellen Informationsbedarf seines Kunden erkennen. Diese Zusammenhänge werden in einem CRM-Modul (Customer Relationship Management) Kunden Beziehungs-Management organisiert. Dank der vorhandenen Schnittstellen zu Outlook, Excel und Word können automatisiert interessentenspezifische Werbeschreiben als Serienbriefe oder Mail erstellt werden. Zusätzlich zur bereits vorhanden Programmkopplung von VectorWorks und GaLaOffice (Positionen können mit CAD Objekten, z.B. Flächen verknüpft werden. Die aktuelle Masse wird dann automatisch bei Veränderungen im CAD Plan an die entsprechende LV Position

unter Beweis stellen. Ein PM-Trac der Firma Pfanzelt mit Rückfahreinrichtung und Kran wird einen Bruks Mobilhacker 805 CT Eco auf einen Pfanzelt-Rückewagen live vorführen und die professionelle Hackschnitzelgewinnung aufzeigen. Parallel hierzu werden die ersten Ergebnisse der Studie der technischen Universität München-Freising zum Thema „Energieholz-Ernte“ vorgestellt. Mit Shuttlebussen werden alle interessierten Besucher laufend in den Wald und zurück zum WFW Betriebsgelände gefahren. Im Wald wird live und online die Harvesteraufarbeitung mit Anlage von Rückegassen und Datentransfer externer Überwachung mittels Geomail und DASA 4 demonstriert. Am Freitag, dem 26. September, wird das Tagesprogramm nahtlos in das Abendprogramm übergehen. Ein gemütliches Beisammensein untermalt von „fetziger Musik“ und dem „Test the best- Wettbewerb“ auf dem WFW-Testparcours mit einem EcoLog 564C 12t Forwarder lässt den Tag ausklingen.

übergeben) wird über die Unterstützung von „Bauteilen“ das Erzeugen einer Leistungsbeschreibung in der Planungsphase vereinfacht. Das Verwenden der entsprechenden Symbole (Klassen) erzeugt automatisch die zugehörigen Positionen. Die Informationen aus der Zeichnung steuern die Positionserzeugung. Die Erfassung von Baustellendaten per „mobiles Internet“, also Baustelle, Start und Ende, Personal und Geräteeinsatz können sofort an das Büro übermittelt werden, somit ist auch der aktuelle Gerätestandort immer abrufbar. Das KS21-Beraterteam steht für eine individuelle Analyse des Bedarfs in ganz Deutschland zur Verfügung. Vom 17. - 20.09.2008 finden Sie die Fa. KS21 auf der GalaBau 2008 in Nürnberg. Der Stand ist in Halle 5 - Standnummer 331.


Händlerverzeichnis

.::. Man .::. Manitou Hald & Grunewald:.GmbH .: Manitou ou ou .::. M it it an an M anitou .::. anitou .::. M M M :. .: :. .: ou ou it it itou .::. Man itou .::. Man itou .::. Man itou .::. Man an ou .::. Man itou .::. Man it M an :. an M .: M :. .: :. ou .: ou Manitou .::. .::. Manit .::. Manitou .::. Man-it Manitou .::. .::. Manitou Manit-ou .::. 14+18 Wilhelm Beckmann Str. 16 Gewerbering 1.::. Manitou Johannes-Kepler-Strasse :. ou .: ou it ou it an ou it an it M .::. Ma an M :. an M .: :. anitou .::. itou .::. M .::. Manitou Manitou .: .::. Manitou anitou :. Manitou anitou .::. M 71083 Herrenberg itou .::. Man M45307 Essen .: 06333 Hettstedt M :. an .: :. ou M .: ou .::. it :. ou it .: an ou it an it M an itou .::. M .::. Manitou anitou .::. itou .::. M itou .::. Man itou .::. Man anitou .::. M ou .::. Man itou .::. Man an it M .::. Ma an M :. an M .: :. ou M .: :. it .: :. ou .: an ou it Manitou .::. Manit itou .::. M ou .::. Man .::. Manitou an ou it it M an ou :. an it M .: M .::. :. an .: :. ou M .: it Tel.: 0201-84 111-0 Tel.: .: 03476-840330 Tel.: .: 07032-2705-0 :. :. Man Manitou .::. Manitou .::. Manitou .::. Manitou .::. Manitou Manitou .::. .::. Manitou :. Manitou .: :. ou .: ou it ou it Ma an ou it :. an it M .: an M :. an M .: :. ou Fax: 0201-84 111-11 Fax: 03476-840355 Fax: 07032-2705-79 .: anitou itou .::. M Manitou .::. Manit Manitou .::. anitou .::. M itou .::. Man Manitou .::. .::. Manitou M .:: :. an .: :. ou M .: ou it :. ou it .: an ou it an it M an ou M eMail: info@hald-grunewald.deanitou .::. ou .::. .::. Manit anit itou .::. M itou .::. Man itou .::. M anitou .::. M ou .::. Man itou .::. Man an it M an M :. an M .: :. M .: :. .: :. ou .: ou it anit www.hald-grunewald.de Manitou .::. Man .::. MWeb: .::. Manitou .::. Manitou .::. Manitou .::. Manitou .::. Manitou .::. Manitou ou .::. Manitou ou it it an an M M :. itou .::. Manitou .: itou .::. Man Manitou .::. itou .::. Man an M :. .: ou it .::. ManSachsenstapler Zwickau GmbH WASMUS Gabelstapler GmbH Wolfgang Wagner Hald GmbH-Fördertechnik

Helmut Reiter GmbH

Version 1

Newtonstraße 2 08060 Zwickau

Gesmolder Straße 112 49324 Melle

Bonhoeffstraße 35 73432 Aalen

Tel.: 0375-2799-0 Fax: 0375-299-11

Tel.: 05422-9448-0 Fax: 05422-9448-48

Tel.: 07367-923890 Fax: 07367-923891

Kirchner + Partner Heben und Fördern GmbH

PFK Group GmbH

EDER GmbH

Otto-Schott-Str. 12 99427 Weimar

Mathias-Brueggen-Str. 61 50829 Köln

Moorweg 5 83104 Tuntenhausen

Tel.: 03643-426347 Fax: 03643-426349

Tel.: 0221-956595-0 Fax: 0221-956595-66

Tel.: 08067-181-25 Fax: 08067-181-780

FRIEDRICH NIEMANN GMBH & CO KG

Domnick + Müller GmbH + Co. KG

BGU Baugeräte-Union GmbH & Co.

Eichkoppelweg 103 24119 Kronshagen

Max-Planck-Straße 11 61381 Friedrichsdorf

Hardtstraße 9 91522 Ansbach-Brodswinden

Tel.: 0431-5404-0 Fax: 0431-5404-147

Tel.: 06172-9566-0 Fax: 06172-74482

Tel.: 0981-96930-10 Fax: 0981-96930-30

Man Manitou .::. Manitou .::. :. .: .::. ou ou it it an itou .::. M itou .::. Man itou .::. Man itou .::. Man Man an :. an M .: M :. .: :. ou .: it ou it itou anHändlerauszuges. .::. Mdes ou .::. Man .::. Man it ou an ou it Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Vollständigkeit Weitere Händler finden Sie im Internet. it M an :. an M .: M :. .: .::. itou itou .::. .::. Manitou .::. Manitou itou .::. Man itou .::. Man .::. Manitou .::. Manitou a ou .::. Man itou .::. Man


Thema Galabau Händlerverzeichnis

Hohe Leistung kombiniert mit komfortablem Handling Verstellpumpe. Dieses System verfügt über eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung, mit der die Geschwindigkeit exakt an den Einsatz angepasst wird, und sichert eine hervorragende Traktion auf beiden Achsen. Das hält die Maschine stets manövrierfähig, minimiert den Verscheiß und senkt die Kosten. Das hydrostatische Getriebe bietet zudem eine Inchfunktion über das Bremspedal. Dank zentralem Knick-Pendelgelenk lässt sich die Maschine auf jedem Gelände zuverlässig bewegen. Die Knick- und Pendelbewegung des Zentralgelenks sorgt dafür, dass alle Räder jederzeit Bodenkontakt haben. Für noch mehr Traktion und Leistung sorgen die serienmäßigen Selbstsperrdifferenziale in beiden Achsen. >> Der neue JCB Radlader 409 mit 1 - 1,6 Kubikmeter Schaufelinhalt verfügt über viele konstruktive Merkmale des Erfolgsmodells 406, weist aber deutlich höhere Leistungen auf. Der 5,8-Tonner wird von einem durchzugsstarken Deutz-Turbodiesel mit 56 kW (75 PS) angetrieben. Der Motor mit integrierter Kühlung ist auch bei starker Belastung äußerst sparsam und entspricht der TIER III-Norm. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Hydrostatengetriebe mit hydrostatischer

54

www.maschinen-technik.net

Das Chassis des 409 wurde komplett neu entwickelt. Dabei wurden kompakte Außenmaße und eine geringe Bauhöhe von nur 2.643 mm erreicht, die ein Durchfahren von Toreinfahrten und niedrigen Brücken ermöglicht. Die kompakte Bauweise hat jedoch keine negativen Auswirkungen auf die Hubhöhe. Der 409 überzeugt mit einer beeindruckenden Überladehöhe von 3.189 mm. Seine Kipplast beträgt 4,9 Tonnen. Im Traggabeleinsatz erreicht er eine Nutzlast von 2,5 Tonnen und ist

damit ideal geeignet für das Verladen und Verfahren von Pflasterpaletten. Das neue Design mit dem exakt arbeitenden Parallelhubgerüst und schmalen, stabilen Hubarmen bietet eine deutlich verbesserte Sicht auf die Anbauten. Damit ist der Bediener in der Lage, palletierte Ladungen einfacher, schneller und vor allem sicherer abzusetzen. Der 409 verfügt serienmäßig über einen hydraulischen Schnellwechsler. Die Schnellwechslerverriegelung erlaubt ein schnelles Umrüsten der JCB Anbaugeräte und ist zudem kompatibel zu Produkten anderer Hersteller. So kann zum Beispiel der Wechsel von Schaufel auf Palettengabel bequem vom komfortablen Fahrerhaus aus erfolgen. Schnelligkeit spielt auch bei der Wartung eine Rolle. Der Motorraum ist dank einer weit öffnenden Motorhaube bequem vom Boden aus zu erreichen. Die Wartungspunkte wurden sinnvoll zusammengefasst. Darüber hinaus konnten die Wartungsintervalle auf 1.000 Stunden (500 Stunden für den Motor) ausgedehnt werden, was die Stillstandzeiten und damit die Kosten deutlich senkt. Die innenliegenden, im Ölbad laufenden Scheibenbremsen sind praktisch wartungsfrei und sparen ebenfalls Kosten.


Händlerverzeichnis Galabau Thema

BORER-BAGGER >> Mit dem Friedhofsbagger BORER bietet die Firma Contex-Hydrobox GmbH eine preiswerte und flexible Lösung zum Thema Erdarbeiten. Aufgrund seiner kompakten Größe und des geringen Gewichtes läßt sich der BORERBagger selbst auf schwierige Arbeitsverhältnisse einstellen. Der Bagger ist mit wenigen Handgriffen zerlegbar. Somit stellt der Transport, beispielsweise an Grabstätten ohne Zuwege oder Treppen kein großes Hindernis dar. Mit Hilfe eines hydraulischen Fahrantriebes kann der BORER-Bagger problemlos von einer Person bewegt werden. Das geringe Gewicht von nur 300 kg gewährleistet zudem einen sicheren und leicht beherrschbaren Transport. Der Grundrahmen des Gerätes ist in über 20 verschiedenen Ausführungen lieferbar. Kommt der Bagger beispielsweise auf einem

Gelände mit extremer Hanglage zu Einsatz, empfielt es sich, den Grundrahmen des Baggers mit einem verstellbaren Hangausgleich auszurüsten. Die Position des Baggers ist aufgrund des verstellbaren Grundrahmens stets aufrecht und der Eingriffswinkel des Baggerlöffels optimal. Mit Hilfe einer speziell konstruierten Schreitvorrichtung können problemlos lange Gräben ausgehoben werden. In die Schreitvorrichtung sind Räder integriert die eine schnelle und einfache Veränderung der Baggerposition gewährleisten. Ebenso wie der Baggerrahmen ist die Schreitvorrichtung zerlegbar, leicht zu montieren und zu transportieren.

Neuheiten 2008: Zwischenzeitlich können für fast alle Anwendungsfälle Sonderrahmen angeboten werden. Ob Hanglage, enge Grabfelder oder hohe Einfassungen, es gibt somit kaum mehr Problem-

bereiche auf dem Friedhof, wo der BORERBagger nicht eingesetzt werden kann. Zusätzlich sind die Rahmenbefestigungen weiterentwickelt worden. Diese ermöglichen nunmehr ein stufenloses Verstellen des Baggers auf dem Rahmen. Ebenso gibt es auf Kundenwunsch Baggerlöffel bis 860 mm Breite. Diese Löffel erhöhen die Wirtschaftlichkeit des BORER-Baggers bei leichten Bodenverhältnissen in Wiederbelegungsfeldern.

Mit Sicherheit besser Mulchen Steinschlaggeprüfte Maschinen aus dem Hause WAM GmbH AGRITEC >> Die Fa. WAM GmbH AGRITEC, Hersteller von Anbaugeräten zur Anlage, Pflege und Regeneration von Grünflächen bietet ab sofort die Maschinenbaureihe GS40 und GS50 mit einem von der DLG, Deutsche Landwirtschaft-Gesellschaft e.V., bzw. DPLF Deutsche Prüfstelle für Land- und Forsttechnik, steinschlaggeprüften Zeugnis an. Der Interpretationsspielraum der allgemein gehaltenen Sicherheitsanforderungen für Mäher und Mulcher ist sehr groß. Aus diesem Grund folgte die Fa. WAM GmbH AGRITEC den Marktanforderungen von Kommunen und Autobahnmeistereien und ließ die Schlegelmäher der Baureihe GS40 und GS50 in verschiedenen Ausführungsvarianten bei der DLG auf Steinschlag prüfen.

angebaut werden. Wahlweise kann der Kunde beim GS40 zwischen Y-Messer und einem Feinschnittmesser Typ „Garden“ wählen. Die Maschinen der Baureihe GS50 sind serienmäßig mit AT Hammerschlegel (1080 gr.) ausgestattet. Bereits seit 2003 arbeiten mehrere Autobahnmeistereien mit steinschlagzertifizierten Maschinen der Baureihe GS30 aus dem Hause WAM GmbH AGRITEC, ein Zeichen für die ausgezeichnete Funktionalität und Technik der Maschinen. Die Maschinen überzeugen durch eine sehr hohe Flächenleistung, gute Schnittqualität, Wendigkeit, extreme Laufruhe und einem sehr geringen Wartungsaufwand.

Herr Harald Krämer, Projektleiter im Testzentrum der DLG, war überzeugt von der sehr guten Verarbeitung der AGRITEC Maschine sowie den überwältigenden guten Testergebnissen der Prüfung. Eine Maschine von Profis für Profis. Im Lieferumfang bei WAM AGRITEC GmbH sind weitere Maschinen wie Bodenfräsen, Umkehrfräsen, Schlegelmäher, Schlegelmulcher, Vertikutierer, Schlitz- und Nachsaatmaschinen enthalten. Sie finden die Fa. WAM auf der GALBAU in Nürnberg in Halle 9 Stand 225.

Speziell für den Einsatz an Autobahnparkplätzen, entlang von Autobahnein- und ausfahrten, Parkanlagen, Campingplätzen, überall dort, wo Publikumsverkehr vorkommen kann und wo Steinschlagprüfungen explizit vorgeschrieben werden, kann der Schlegelmäher GS40 in der Sondervariante DLG-steinschlaggeprüft mit Kettenvorhang

www.maschinen-technik.net

55


Thema Presseinformation Händlerverzeichnis

Besonderes Flair: Ein Steinbruch als Messeplatz und ein partnerschaftliches Konzept als Basis Das Werk Nieder-Ofleiden, ein Unternehmen der Mitteldeutschen Hartstein-Industrie-Gruppe, MHI, betreibt Europas größten Basaltsteinbruch. Der Standort hat inzwischen auch als Messeplatz eine gewisse Berühmtheit erlangt. In diesem Jahr ist er erneut Gastgeber der steinexpo. Diese Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie findet nunmehr bereits zum siebten Mal statt. >> Auch für die MHI als Gastgeber hat die Durchführung der steinexpo ausgerechnet in „ihrem“ Steinbruch Nieder-Ofleiden eine besondere Attraktivität. Wer hat sonst schon die europäische Natursteinindustrie sowie die weltweiten Hersteller von mobiler und stationärer Steinbruchtechnik vor Ort und kann mit Kunden, Lieferanten und Wettbewerbern in einen interessanten Gedankenaustausch eintreten. Die Messe ist in Nieder-Ofleiden längst ein fester Bestandteil der Planungsüberlegungen geworden. War es 1990 zur ersten Durchführung noch ein glücklicher Zufall hier ideale Bedingungen für die geplanten Demonstrationen vorzufinden, stellt sich das Zusammenspiel zwischen Messeplatz Steinbruch und Veranstalter Geoplan heute anders dar. Die Partner sind inzwischen gut aufeinander eingespielt.

56

www.maschinen-technik.net

Im Vorfeld der Messe wird die Abbauplanung des Steinbruchs nämlich eng mit der Messeleitung abgestimmt und immer wieder nachjustiert. Verständlich, dass dabei sowohl die Belange der MHI als auch des Messeveranstalters Berücksichtigung finden. Schließlich bietet nur eine recht große und zusammenhängende Fläche beste Möglichkeiten für eine derartige Veranstaltung. Während der Messe ruht die Produktion und nur der Versand wird aufrechterhalten. Ein weiterer Aspekt qualifiziert ausgerechnet diesen Steinbruch für die Durchführung der steinexpo: Er liegt ziemlich zentral in der Mitte Deutschlands sowie der EU und hat eine verkehrstechnisch günstige Anbindung. Bis zur Autobahn A5 sind es gerade mal 12 km.

Schlüsselfunktion für die Gruppe Das Werk Nieder-Ofleiden könnte man wegen seiner Größe, seiner hohen Lieferfähigkeit und seiner außerordentlich guten Gesteinsqualität als Flaggschiff der MHI bezeichnen. Der Basaltabbau begann hier bereits 1906, seit 1935 wird hier auch Asphalt produziert. Bekannt wurde der Standort außerdem innerhalb der Branche durch seine Vorreiterrolle


Händlerverzeichnis Presseinformation Thema bei der Herstellung von Recyclingasphalt. 1985 wurde die Asphaltmischanlage um eine Paralleltrommel erweitert. Letztere war die erste dieser Art in Deutschland, die schon damals eine Asphaltgranulatzugabe von 45 % ermöglichte. Überhaupt baut die gesamte MHI-Gruppe auf eine lange Tradition auf. Sie besteht seit über 100 Jahren und betreibt inklusive Beteiligungen 23 Steinbrüche, 17 Asphaltmischanlagen, acht Transportbetonanlagen und 14 Erddeponien. Tätig ist die Gruppe darüber hinaus im Straßenbau sowie im Baustoffrecycling. Etwa 1000 Mitarbeiter sind für den Erfolg des Unternehmens tätig. Die Gesteinsvorräte im Steinbruch NiederOfleiden reichen nach jetzigem Erkundungsstand noch mehrere Jahrzehnte. Das Rohmaterial wird durch Sprengen gewonnen und von den Abbausohlen mit Wandhöhen von jeweils 20 bis 30 m per Radlader oder Tieflöffelbagger auf zwei SKW mit einer Zuladung von 40 und 60 t verladen und zum Vorbrecher transportiert. In einer zweiten und dritten Brechstufe wird das Material zu Gleisschotter sowie zu Splitten bzw. Edelsplitten für Gemische,

Asphalt und Beton zerkleinert. An das Werk angeschlossen ist eine Asphaltmischanlage, welche die benötigten Sande und Splitte über eine Bandanlage direkt aus der Aufbereitungsanlage des Steinbruchs bezieht. Die jährlich gewonnene Rohstoffmenge liegt bei

rund 800.000 t. Der gesamte Geltungsbereich des Steinbruchs Nieder-Ofleiden hat eine Größe von etwa 160 ha, wobei der aktive Tagebau mit einer Länge von rund 800 m eine Fläche von rund 45 ha einnimmt.

3.–6. September 2008 Homberg/Nieder-Ofleiden

ÈÍ Bewegung Starke Partner ¸ Internationale Märkte BAUMAS CHIN E BAUG E R ÄT BAUS TE L L E

Das Fachmagazin für Entscheider in der Roh- und Baustoffindustrie

Special-Event!

– Europameisterschaftslauf! GEOPLAN GmbH

Informationen: Tel. +49 72 29/6 06-29

Messen, Kongresse Kommunikation, Werbung

E-Mail info@geoplanGmbH.de

www.steinexpo.de

Josef-Herrmann-Straße 1-3 76473 Iffezheim/Germany

www.maschinen-technik.net

57


Thema Presseinformation Händlerverzeichnis

Uranos AG Neuigkeiten aus dem Reich der Mitte >> XCMG, die in Deutschland mit der URANOS AG vertreten ist, verbessert durch Einführung der neuen Kabine ihr Kernprodukt für den deutschen Markt, den Radlader ZL50G. Die bisher in Rohrrahmenbauweise ausgeführte Kabine wird ab 2009 gegen eine aus konturierten Blechplatinen gefertigte, selbsttragende Konstruktion ersetzt. Im Zuge der Überarbeitung der Konstruktion wird auch eine neue Lackieranlage in Betrieb genommen, die die Haltbarkeit und Optik der Maschine verbessert. Ferner wurde auf der TiefbauLive der Allradgader vorgestellt, der ab sofort bei den Uranos-Händlern für Vorführungen angefordert werden kann und eine sehr interessante Alternative zu etablierten Wettbewerbsprodukten ist.

Der Grader kann mit Topcon oder Moba-Niveliertechnik ausgestattet werden und vefügt über einen modernen Rollenkettenantrieb der Hinterachsen und Ölmotorgetriebene Vorderräder. Er ist mit einem Cumminsmotor und Rexroth Lamellenbremsen ausgestattet und verfügt über eine extrem anpassungsfähige Schar mit 2-Zylinderkontrolle, die einen maximalen Böschungswinkel von 90° darstellen kann. Wie auch bei allen anderen XCMG-Produkten überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Maschinen weisen zwar nicht alle gängigen Komfortmerkmale auf, sind jedoch leistungsstark und zuverlässig bei einem sehr günstigen Einstandspreis (Uranos bietet den 6x6-Grader derzeit ab T€ 110) an. Strategisch sieht man bei XCMG den deutschen Markt als „Leitmarkt“ in puncto technischer Anforderungen an. Das Engagement in Westeuropa tritt neben den sehr erfolgreichen Markteintritt in Polen, wo im vergangenen Jahr über 300 Radlader sowie 20 Grader verkauft werden konnten. In der 3-cbm-Radladerklasse hat sich XCMG in Polen als Marktführer durchgesetzt. Maschinen mit über 15.000 Einsatzstunden beweisen den Kunden dort, daß die Technik ausgereift und funktional ist. Die Verbreitung

58

www.maschinen-technik.net

der Maschinen sorgt derweil für einen gut funktionierenden Gebrauchtmaschinenmarkt, was bei der Markteinführung der Produkte in Deutschland ebenfalls als positiv zu bewerten ist. Insgesamt bleibt es spannend, wie sich der Baumschinenmarkt in Deutschland in den kommenden Jahren entwickeln wird und welche Rolle chinesche Anbieter spielen werden. So wie vor Jahren japanische und später koreanische Hersteller den westeuropäischen Markt für sich entdeckt und derweil sehr erfolgreich erschlossen haben, bleibt abzuwarten, wie sich die chinesischen Konzerne positionieren. In weiten Teilen des Globus hat sich Technik „made in China“ bereits fest etabliert – kaum noch ein Infrastrukturprojekt im Nahen Osten, Rußland oder Afrika, bei dem nicht auf chinesische Baumaschinen gesetzt wird. Fraglich ist, wann der dort enstandene Schwung den deutschen Markt erreicht und welche der vielen Hersteller aus dem Reich der Mitte sich durchsetzen.


STEINEXPO DEMOFLÄCHE

A14

NORDBAU BREMER STR.

1483 MEET THE

POWER Die Hartl Powercrusher sind rund um den Globus erfolgreich im Einsatz. Die breit gefächerte Produktpalette ist den unterschiedlichsten Aufgaben angepasst und umfasst raupenmobile Backenbrecher, Prallmühlen, Kegelbrecher, Vertikalmühlen und Siebanlagen. Besuchen Sie unseren Messestand und informieren Sie sich über unsere neuesten Entwicklungen.

Verkauf: Klaus Stüber · Mobil +43(0)676 63 22 318 · Email stuk@powercrusher.com Andreas Siebler · Mobil +49(0)172 31 08 879 · Email siea@powercrusher.com Hartl Anlagenbau GmbH · Pem Straße 2 ·A-4310 Mauthausen · Austria · Tel +43(0)7238 29350 email office@powercrusher.com · www.powercrusher.com

Hartl_MaschTechn_0808.indd 1

22.07.2008 14:31:45 Uhr


Thema Steinexpo Händlerverzeichnis

In der Integration einen Schritt weiter

das vernetzte Unternehmen, indem alle Bereiche widerstandslos ineinander übergehen. Die Mitarbeiter wissen, jedes Unternehmen ist einzigartig. Und deshalb bringen sie einen Standard, der dem Unternehmen wie ein Maßanzug passt.

Mit dem Ziel, gemeinsam mehr zu erreichen,

Im Pavillon 1 am Stand 108 werden Visionen Wirklichkeit

präsentieren sich drei Branchenspezialisten auf der diesjährigen Steinexpo

Am Stand 108 im Pavillon 1 wird dieser Leitspruch Wirklichkeit. Die Mitarbeiter zeigen, wie die Systeme der Dosiersteuerung für Beton mit der Warenwirtschaft zusammenarbeiten, wie digitale Lieferscheine vom LKW-Fahrer einfach versendet werden können oder wie die Radladerwaage XR4309 drahtlos das Kreditlimit im Radlader überwachen kann. Das Fachpublikum spürt die Zukunft der Schüttgutund Rohstoffveredelungsindustrie am Stand der Unternehmen. Jeder Besucher kann die Systeme testen und sich zu allen Fragen individuell beraten lassen. Von der Produktionssteuerung bis zur zentralen Verwaltung bis zur Produktionssteuerung, der Disposition, Verladung und Betriebsdatenerfassung zeigt das Team alle Lösungen am Stand.

Drei Partner mit einer Lösung – das vernetzte Schüttgutunternehmen

bietet Grünflächenpflege für höchste Ansprüche in allen Lagen ferngesteuert oder SCAG Zeroturn für extensive und intensive Pflege www. KommTek.de 06291 415959 1 Galabau 9/203

60

www.maschinen-technik.net

>> Drei Branchenspezialisten präsentieren sich in Europas größtem Basalt-Steinbruch. Auf einem gemeinsamen Messestand zeigen die Unternehmen BARK System- und Wiegetechnik GmbH & Co. KG, PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und SoftwareEntwicklung AG und die Sauter Automatisierung GmbH die Ergebnisse der langjährigen Partnerschaft. Die gemeinsame Botschaft: mit uns sind Sie in der Integration einen Schritt weiter!

Unsere Lösung ist der Maßanzug von der Stange Nach diesem Leitspruch arbeiten die Spezialisten der Unternehmen täglich. Begleitend zum Projekt analysieren die Mitarbeiter die Prozesse im Unternehmen des Kunden. Prozessketten werden untersucht und mit modernen Systemen verbessert. Das gemeinsame Ziel der Spezialisten ist

Die Systempartner sind Spezialisten für moderne Schüttgut- und Rohstoffveredelungsunternehmen. Mit der BARK Wiegetechnik GmbH & Co. KG kann die Radladerwaage drahtlos und integriert mit dem Unternehmensnetzwerk verbunden werden. Das Unternehmen aus Raesfeld – Erle verbindet moderne Wiegetechnik mit pfiffigen Lösungen für Steinbruch und Kieswerk. Mit der PRAXIS Software AG arbeitet ein starker Softwarepartner im Firmennetzwerk. Mit der Branchensoftware WDV 2007, inklusive Disposition, der Laborsoftware zur Produktionskontrolle und vielen anderen Lösungen überzeugt das Unternehmen aus Pferdingsleben seit 1991 die Kunden. Nicht ohne Grund hat sich die PRAXIS Software AG mit kaufmännischen Systemen für die Schüttgutindustrie sowie Rohstoffveredeldungsindustrie entwickelt. Die Sauter Automatisierung GmbH aus Baden-Württemberg verstärkt das Netzwerk mit Know-how für die Betonindustrie. Dosier- und Verladesteuerungen können problemlos mit der Software verbunden werden. Am Ende entsteht mit den drei Partnern ein Unternehmensnetzwerk, indem die Kunden alle Lösungen aus einer Hand bekommen.


Händlerverzeichnis Steinexpo Thema

Keine Angst vor dicken Brocken Radlader von Hyundai bewährt sich in einer Tongrube >> Beim Erschließen der neuen Tonschiefergrube Querenberg arbeitet seit einem Jahr ein Hyundai-Radlader HL770-7A. Das Unternehmen Teepe aus Mettingen bei Ibbenbüren ist mit seiner ersten Maschine aus Südkorea überaus zufrieden. Inhaber Hans Wilhelm Teepe berichtet bei einem Besuch gern über die bisher gemachten Erfahrungen. Über dem Tonschiefer liegt eine Deckschicht aus Sandstein von 15 m Mächtigkeit. Diese gilt es zunächst abzutragen. Der Sandstein ist zu geringwertig, als dass er genutzt werden könnte, und dient lediglich zur nachträglichen Wiederauffüllung ausgebeuteter Grubenteile. Sowohl beim Abtragen der Gesteinsschichten, als auch beim Lösen, Vermischen und Verladen des Tonschiefers auf firmeneigene Lkw bewährt sich der Radlader. „Das ist keine ganz leichte Arbeit, aber der Hyundai wird damit spielend fertig“, sagt Firmenchef HansWilhelm Teepe. Der 23 t schwere Lader ist dazu mit seiner 4-m3-Schaufel und einem Cummins-Diesel-

motor mit 209 kW (284 PS) bestens gerüstet. Die perfekt ansprechende elektronische Motorsteuerung steigert die Leistung und reduziert gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch. Damit erfüllt der HL770-7A nicht nur die Abgasnorm Tier III, sondern ist darüber hinaus auch noch angenehm leise. Die vorhandene Kraft setzt der Lader wirtschaftlich bei der schweren Arbeit um, wie Hans-Wilhelm Teepe berichtet: „Die sehr gut abgestimmten Achsen überzeugen mit optimaler Traktion, der Lader neigt entgegen anderen Maschinen nicht zum Durchdrehen.“ Besonders freut er sich über die positiven Auswirkungen dieser Eigenschaft auf Reifen, Verbrauch und Leistung, aber auch darüber, dass der Lader so deutlich schonender mit dem Gelände umgeht. Als Zusatzausrüstung verfügt der HL770-7A bei Teepe über ein mobiles Wägesystem WK 50 der Marke Pfreundt. Mit dieser On-BordWaage kann er beim Verladen gleich die Mengen bestimmen oder auch das Gewicht

einzelner dicker Felsbrocken ermitteln. Muss der Radlader mit diesen dicken Brocken in der Schaufel dann noch über weitere Strecken fahren, geht auch dies sicher und souverän vonstatten. Dafür sorgt das Laststabilisatorsystem ‚Ride Control’. Fahrer Slawa Stroh arbeitet nach eigener Aussage gern mit dem Hyundai-Radlader. „Die Kabine ist mit der serienmäßigen Klimaanlage komfortabel ausgestattet und bietet viel Platz“, berichtet er. Die Bedienung sei sehr einfach und er habe eine hervorragende Rundumsicht. „Außerdem ist die Getriebeabstimmung so perfekt, dass man das Schalten gar nicht merkt.“ Mit diesen Eigenschaften bringt der Radlader von Hause aus wichtige Voraussetzungen für maximale Produktivität mit. Firmenchef Teepe jedenfalls bereut seine Entscheidung für die neue Marke keinen Moment. Somit bestehen gute Chancen, dass der HL770-7A nicht die einzige Hyundai-Maschine in seinem Betrieb bleiben wird.

www.maschinen-technik.net

61


bianchi errepi associati

Italienische Spitzenteams

Mit Innovationen von Fassi in die Champions League aufsteigen

PGGJDJBM TVQQMJFS

Official Supplier A.C. Milan

Official Supplier F.C. Internazionale

Official Supplier Genoa C.F.C.

2007 Welt-und Europameister

2006/2007 Italienischer Meister

Das erste italienische Team: 1893

FASSI LADEKRANE GMBH - Industriestrasse 10 - 63458 Gr端ndau-Rothenbergen Tel 06051.91210 Fax 06051.912120 - www.fassigroup.de E-mail: info@fassigroup.de

,3"/&0)/&,0.130.*44&


Händlerverzeichnis Steinexpo Thema

Rollover – in alle Richtungen bohren! TECHMO Entwicklungs- und Vertriebs GmbH konnte vor kurzem auf der Baustelle Trieben an Greiffenhagen Sprengtechnik GmbH das Bohrgerät TECHMO TM 105 mit Rollover übergeben – eine Neuentwicklung des Fohnsdorfer Spezialunternehmens. >> Für die Greiffenhagen Sprengtechnik GmbH aus St. Veit im Pongau ist das Raupenbohrgerät TM 105 das erste von TECHMO Entwicklungs- und Vertriebs GmbH gekaufte. Im Zuge der Neutrassierung der Triebener Tauernstraße wurde es von TECHMO-Verkaufsleiter Peter Ebner kürzlich auf der Baustelle Trieben an Ing. Siegfried Greiffenhagen übergeben. Es wird für die Herstellung von Bohrlöchern für die Ankerstäbe zur Hangsicherung eingesetzt. Die Firmengründung erfolgte im Jahr 1973 durch Ing. Walter Greiffenhagen. Bis zum heutigen Tage erfolgt eine kontinuierliche Weiterentwicklung sowohl bei den Spezialgeräten, den erfahrenen und kompetenten Mitarbeitern und dem vielfältigen Einsatzspektrum, das von Baugruben- und Künettensprengungen über den Tunnel-, Straßen- und Kraftwerksbau bis zu Abbruch- und Brückensprengungen sowie Spezialaufträgen in sensiblen Gebieten reicht. Als ein weiteres Standbein der Firma hat sich in den letzten Jahren das Einbohren von Ankern (ca. 50.000 m pro Jahr) entwickelt. „Unser Betrieb beschäftigt acht Sprengmeister mit Sprengerfahrung zwischen 14 und 35 Jahren. Wir verarbeiten im Jahr rund 50 Tonnen Sprengstoff und 15.000 Zünder – das sind schon beträchtliche Mengen“, erklärt Ing. Siegfried Greiffenhagen.

Qualität ohne Einschränkung Das TECHMO TM 105 ist ein vollhydraulisches Raupenbohrgerät mit einem Knickausleger

mit Rollover, einer Lafette, einem Hydraulikhammer und einer Staubabsaugung. Es ist für viele Bereiche der Bauindustrie konzipiert und wird für Aufschließungen in Steinbrüchen, für den Forstwegebau, für Hangsicherungsbohrungen, Bohrungen für Flächensprengungen, Künettenbohrungen, etc. verwendet. Die Besonderheit des Raupenbohrgeräts besteht in der auf der TM 105 aufgebauten Rollover-Einheit mit Schwenkmotor, die dafür sorgt, dass der Ausleger auf zwei Ebenen um volle 360° schwenkbar ist. Weitere Vorteile ergeben sich durch die kurze Verladezeit von wenigen Minuten und die Transportierbarkeit des Bohrgeräts mittels Absetzmulde. Dies trägt dazu bei, dass die Anlage, die sich darüber hinaus durch eine sehr einfache Bedienung auszeichnet, vor Ort sofort einsatzbereit ist.

exakte Abstimmung der Neuentwicklungen mit den Anwendern und das hochqualifizierte Mitarbeiterpotential. Durch die ständige Forschung- und Weiterentwicklung der TECHMO- Produkte, Kundennähe, Flexibilität sowie hochqualifizierte Mitarbeiter wird es auch in Zukunft gelingen, das Vertrauen der Kunden und Anwender zu erhalten und auszubauen. Durch die stetig steigende Nachfrage nach TECHMO-Produkten ist für das kommende Jahr eine Verdoppelung der Produktion geplant. Das Sortiment soll außerdem kontinuierlich um neue Produkte und Innovationen erweitert werden.

TECHMO weiter auf Erfolgskurs Die Firma Techmo ist eine Entwicklungs- und Vertriebs GmbH mit Sitz in Fohnsdorf. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt im Technologiebereich der Bohr- und Ankertechnik für Bergbau, Tunnelbau und Spezialtiefbau. TECHMO steht für ständige, praxisbezogene, technologische Innovationen, um einerseits vorhandene Bereiche noch effizienter zu gestalten und anderseits neue Gebiete zu erschließen. Für den langjährigen Erfolg von TECHMO sind zahlreiche Gründe ausschlaggebend. Die drei wichtigsten Punkte sind jedoch die intensive Forschungs- und Entwicklungstätigkeit,

www.maschinen-technik.net

63


Thema Presseinformation Händlerverzeichnis

SUPER 800 - Heimspiel vor den Werkstoren sorgt für eine Einbauqualität wie man sie von den Großenfertigern her kennt. Trotzdem ist der Fertiger mit einer Spurweite von 1,1 m und einer Durchfahrtsbreite von lediglich 1,2 m sehr kompakt. Bei der Asphaltierung des Behelfsüberganges in Mannheim erfolgte die Mischgutbeschickung aufgrund der örtlichen Verhältnisse durch einen Bagger. Der Vorratskübel des Fertigers nimmt bis zu 5 t Material auf. Die Einbaubreite auf der Behelfsbrücke variierte zwischen 0,90 und 2,10 m. Aufgrund der guten Vorverdichtung der Bohle, hatte abschließend die HAMM DV 3 Kombiwalze wenig Arbeit bei der Endverdichtung.

>> Die Brücke des Neckarauer Übergangs ist eine Hauptverkehrsader in Mannheim. 1936 in unmittelbarer Nähe zum VÖGELE Werk erbaut, stellt sie heute eine unersetzliche Verbindung für Pendler aus dem Süden des Rhein-Neckar-Raums in die Stadt dar. Täglich passieren rund 60.000 Fahrzeuge und im Fünf-Minuten-Takt Züge diverser Straßenbahnlinien das markante Bauwerk. Korrosionsschäden haben der Stahlfachwerkbrücke zugesetzt. Das Bauwerk hat ausgedient. Sichtbare Folgen des Alterungsprozesses sind eine Tempobegrenzung auf 30 km/h und die Gewichtsbeschränkung für Fahrzeuge auf maximal 16 Tonnen. Die Planungsphase für die Erneuerung der Brücke am Neckarauer Übergang ist abgeschlossen. Wichtigstes Ziel aller am Bau Beteiligten war es, den Übergang während der Bauzeit der neuen Brücke nicht zu sperren. Anfang 2007 begannen die Bauarbeiten für eine vollfunktionsfähige Behelfsbrücke direkt neben dem jetzigen Bauwerk. Das Provisorium führt zum Teil auch über das Grundstück der JOSEPH VÖGELE AG. Mit der Herstellung der Anfahrtrampen, der Verkehrsoberfläche sowie dem Gleisbau für die Straßenbahn auf der Behelfsbrücke war die Firma Achatz GmbH Bauunternehmung,

64

www.maschinen-technik.net

als örtlicher Partner der „Arbeitsgemeinschaft Erneuerung Neckarauer Übergang“ beauftragt worden. Für den Einbau von ca. 80 t Asphalt-Deckschicht wurde dem Bauunternehmen von VÖGELE ein Minifertiger SUPER 800 aus dem Vorführpark zur Verfügung gestellt. Ausgerüstet mit einer Bohle des Typs AB 200 TV war dies das richtige Gerät. „Den Asphalt bündig mit der Schienenoberfläche einzubauen, war keine große Herausforderung“, erzählt Bauleiter Uwe Hennigfeld seine Eindrücke vom Einsatz mit der Maschine. „Klasse war dann aber schon die Sache mit den Reduzierstücken. Damit konnten wir die Einbaubreite auf 0,9 m festlegen und den Asphalt-Beton 0/11 S perfekt genau zwischen den Gleissträngen einbauen. Auch die übrige Ausstattung, die viel von den „großen“ Maschinen hat, begeisterte die Straßenbauer. Der SUPER 800 bietet eine Einbaubreite bis zu 3,2 m bei hoher Verdichtungsleistung. Ein leistungsstarker 42 kW DEUTZ Dieselmotor mit Ecostufe erlaubt eine Einbaukapazität bis zu 250 t/h. Die asymmetrische Bunkerwand für eine bequeme Materialbeschickung unter engen Baustellenbedingungen sichert mehr Flexibilität im Einsatz. Die bedienerfreundliche Nivellierautomatik NIVELTRONIC® SC

Der Rückbau der Behelfsbrücke ist von Juni bis Dezember 2009 vorgesehen. Bis dahin ist aber noch einiges zu tun. Von Januar bis Juli 2008 wird die alte Brücke zurückgebaut. Der lange Zeitraum ist notwendig, da die Eingriffe in den weiterlaufenden Bahnverkehr nicht jederzeit möglich sind und langfristig vorher abgestimmt werden müssen. Von August 2008 bis Mai 2009 wird das neue 6 m breitere Brückenbauwerk und die Nordrampe hergestellt. Ab Juni 2009 kann der Verkehr bereits auf der neuen Brücke rollen.


Händlerverzeichnis Steinexpo Thema

Auf der Steinexpo 2008 erstmals vorgestellt

FRD Bohrgerät DCR 20 und FRD Hydraulikhammer die neue „FRD XP-SERIE“ am Stand A17 eine Menge zu bieten. Aus unserem Programm präsentieren wir die neuste Generation Hydraulikhämmer, Greifer, Betonpulverisierer, Abbruchzangen und Bohrgeräte.

>> Eine der größten Demonstrations-Messen für die Baustoffindustrie, die Steinexpo 2008, wird in diesem Jahr vom 3. bis zum 6. September in Europas größtem Basaltsteinbruch in Niederofleiden / Deutschland ihre Tore öffnen. FRD Furukawa hat auch dieses mal in Zusammenarbeit mit seiner europäischen Niederlassung, der Furukawa Rock Drill Europe B.V. und der deutschen Zweigniederlassung der Furukawa Rock Drill Abbruchtechnik

Die NEUE „FRD XP-SERIE“. Durch die konsequente Weiterentwicklung und dem Einfluss der Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Hydraulikhammerbau präsentiert FRD die NEUE „FRD XP-SERIE“. Bei Furukawa optimierte Materialien garantieren bei gleich bleibendem Einsatzgewicht mehr Effektivleistung. Ein komplett neu entwickeltes Dämpfungssystem minimiert die Vibrationseinleitung in das Trägergerät und somit auch die Belastungen für den Bediener erheblich. In Verbindung mit einer neu entwickelten Hammerführung im Gehäuse und Gummistopfen in den Servicebohrungen wurde eine weitere Schalldruckreduzierung von 6 dbA erzielt. Die erstmals 2008 ausgestellten Hydraulikhämmer der „FRD XPSERIE“, mit einem Einsatzgewicht von 1.650 – 6.400 kg, sind für Trägergeräte von 16 – 100 Tonnen Dienstgewicht konzipiert. Eine neue Modellreihe von Bohrgeräten kommt in diesem Jahr hinzu: Präsentiert wird das FRD Furukawa Imlochbohrgerät DCR 20. Es komplettiert die Produktreihe der FRD Bohrgeräte. Große Bedienerfreundlichkeit

und hohe Verfügbarkeit sind wie bei den Tophammermaschinen von FRD Standard. Mit einem Gesamtgewicht von 21 Tonnen, einer Kompressorleistung von 25 m³ und 25 bar, 8 Bohrrohren a 5 Meter, einem Bohrdurchmesser von 89-165 Millimeter und seinem hohem Drehmoment von 3250 Nm ist die DCR20 das kompakteste Imlochbohrgerät der FRD Modellreihe in dieser Gewichtsklasse. Des weiter werden wir die FRD Bohrgeräte HCR 1000-EDSII und HCR 1500-EDII ausstellen. Das HCR1000-EDSII kann für Lochtiefen bis max. 22,5 m und Bohrdurchmesser zwischen 65 und 90 mm eingesetzt werden. Es ist ausgerüstet mit einem Bohrstangenwechsler, in den fünf 3,66 Meter Bohrstangen geladen werden können. Das HCR 1500-EDII kann für Lochtiefen bis max. 26,5 m und Bohrdurchmesser zwischen 76 und 115 mm eingesetzt werden. Es ist ausgerüstet mit einem Bohrstangenwechsler, in den 6 x 3.66 Meter Bohrstangen geladen werden können. Des Weiteren können beide Geräte für Sohlbohrungen im Steinbruch bei bis ca. 50 cm über der Bodenhöhe genutzt werden. Alle Modelle entsprechen der Tire 3 Richtlinie der EU.

Fahrerhäuser und Kabinen - da sind wir stark. Planung Fertigung Komplettausstattung

N SU

GE

ND

AS IE P

SEN

www.maschinen-technik.net 65 Freiburger Straße 39 • 88400 Biberach/Riß • Tel. 07351 1526-0 • Fax 07351 1526-91 • info@kfbc.de • www.kfbc.de


Thema Steinexpo Händlerverzeichnis

Den Bagger effizienter machen Schnellwechsler plus Hydraulikkupplung - Anbaugeräte schnell, umweltfreundlich und mit Lehnhoff Variolock und Lehmatic wechseln >> Die romantische Iller fließt beschaulich durch das Allgäuer Städtchen Kempten. Die Iller ist nicht nur ein schön anzuschauendes Flüsschen, sondern auch Antrieb für ein Wasserkraftwerk. Seit 1950 war hier eines in Betrieb, das jedoch vor etlichen Jahren seinen Dienst einstellte. Nun lässt das Allgäuer Überland Werk (AÜW) ein neues bauen. Den Auftrag hierfür erhielt die Firma Xaver Lutzenberger GmbH aus Pfaffenhausen. Vor 77 Jahren gegründet, beschäftigt sie zurzeit etwa 400 Mitarbeiter und ist ein in dritter Generation geführtes Familienunternehmen. Spezialisiert auf Straßen-, Erd-, Wasserleitungs- und Tunnelbau sowie Brücken-, Ingenieur- und Schlüsselfertigbau bringt die Firma Lutzenberger viel Erfahrung für den Bau solcher Anlagen mit. Erster Schritt zur Errichtung des neuen Kraftwerkes war im November 2007 der Abbruch des alten, nur noch mit seinen Gebäuden und Fundamenten stehenden Kraftwerkes. Zum Einsatz kamen hier zwei schwere Raupenbagger, die mit einem Hydraulikhammer, einer Anbaufräse und verschiedenen Löffeln ausgerüstet waren. Es galt, das aus Beton gegossene Fundament Stück für Stück aufzubrechen und abzuräumen.

Variolock Das Variolock System besteht aus einem Ventilblock am Schnellwechsler verbunden mit der Arbeitshydraulik des Baggers und einem Ventilblock am Adapter des Anbaugerätes verbunden mit der Hydraulik des Werkzeuges.

66

www.maschinen-technik.net

Durch eine spezielle Spanntechnik der beiden Ventilblöcke, die das System von Krafteinflüssen am Schnellwechsler entkoppeln, wird eine zu jederzeit sichere Hydraulikverbindung hergestellt. Dabei besteht die Möglichkeit, viele verschiedene Anbaugeräte mit unterschiedlicher Hydraulik mit Hilfe der Variolock zu verbinden, da insgesamt fünf Einzelventile zur Verfügung stehen. Und noch etwas wurde von den Lehnhoff Konstrukteuren berücksichtigt. Die Mediendurchführung Variolock setzt auf die bewährten Lehmatic Schnellwechsler Adaptionsmaße. Das heißt, alle im Unternehmen vorhandenen Anbaugeräte ohne Hydraulikfunktion , wie z.B. Tieflöffel mit Original-Adaption können weiterverwendet werden. Sie werden lediglich mit einem Schutz versehen, der einfach anzubringen ist. Bei Anbaugeräten mit hydraulischer Funktion ist eine Modifikation am Adapter teilweise möglich oder der Adapter wird getauscht, um eine dauerhafte Funktionssicherheit zu gewährleisten.

in Zehn-Zentimeter-Abständen unterschiedlichen Betonqualitäten war es notwendig, immer wieder von Hydraulikhammer auf -fräse und Tieflöffel zu wechseln. Ohne Variolock hätte der Fahrer immer wieder die Kabine verlassen müssen um die Hydraulikverbindungen an- und abzukuppeln. Das hätte viel Zeit und Geld gekostet. Durch den Einsatz von Variolock konnten in Sekundenschnelle Werkzeug und Hydraulikanschlüsse gewechselt werden. Der Fahrer bleibt in der Kabine, kann sich auf den Einsatz konzentrieren und die Arbeitsunterbrechung ist minimal. Der mit Variolock perfektionierte Gerätewechsel erhöht zudem die Effizienz eines Baggers. Denn: Die Bereitschaft einen (sachlich notwendigen) Gerätewechsel durchzuführen steigt. Dadurch wird nicht nur effektiver sondern auch Maschinen und Geräte schonender gearbeitet.

Zwei Varianten Das bedeutet in der Praxis, dass die Variolock Mediendurchführung eine Perfektionierung des Lehmatic Schnellwechsler Systems ist. Perfektionierung auch im Sinne davon, ohne die Fahrerkabine verlassen zu müssen, hydraulisch betriebene Anbaugeräte in kürzester Zeit zu wechseln und sofort betreiben zu können.

Aus der Kabine bedienen Die Praxis auf dieser Baustelle in Kempten macht die Vorteile deutlich. Durch die oftmals

Die Lehnhoff Variolock gibt es zurzeit für die Baggerklassen von 10-40t, als VL 100 für den Lehmatic-Schnellwechsler HS10 und als VL200 für die Lehmatic HS21 und HS25. Der Ventiloberblock am Schnellwechsler besitzt jeweils 5 Ventile, abgestimmt auf alle hydraulischen Anbaugeräte der Geräteklasse, während im Unterblock, abhängig von den hydraulischen Funktionen des Anbaugerätes, zwischen 2 bis 5 Ventile verbaut sind.


Händlerverzeichnis Presseinformation Thema

Hitachi/Kiesel im Schallschutz

Böschungsbagger macht Korb um Korb Seit knapp 30 Jahren ist das Unternehmen Nacken aus Steißlingen auf vielen Gebieten der Landschaftsgestaltung vor allem im Verkehrswegebau sowie in der Flächen- und Gewässerrenaturierung tätig. Entsprechend prägen zahlreiche Spezialmaschinen den Fuhrpark des überwiegend in Süddeutschland tätigen Unternehmens mit mehr als 30 Mitarbeitern. Unter den insgesamt acht Erdbaumaschinen finden sich so alleine fünf Langarm-Bagger, die mit Reichweiten bis 18 Meter insbesondere im Böschungs- und Beckenbau sowie verstärkt auch bei der Errichtung von Schallschutzbauwerken arbeiten. Seit 2004 setzt Nacken dabei auf Hitachi-Technologie: neben zwei 15-Meter-Hitachi ZX250LCN-3 übernahm man jetzt einen 18-Meter Hitachi ZX250LCN-3 mit Hubkabine, der seine Qualitäten gerade im Lärmschutz unter Beweis stellt.

Natürlicher Lärmschutz im Trend

>>

Moderner Landschaftsbau leistet heute deutlich mehr als bloße Massenbewegungen im Vor- oder Nachgang zu Straßen- oder Tiefbaumaßnahmen: neben der planvollen Gelände(-re-)modellierung erstellen die Spezialunternehmen zunehmend auch komplexe Nebenbauwerke, die wichtige Aufgaben der Hangsicherung, der Wasserführung und des Erosionsschutzes erfüllen. Zur Anwendung kommen dabei neben herkömmlichen Stützbauwerken aus Gabionen und Natursteinen auch Bewehrte Erden und spezifisch bemessene Drainagesysteme. Immer wichtiger werden auch Sicht- und Lärmschutzbauten – neben befestigten Wallaufschüttungen insbesondere auch Lärmschutz-Gabionen-Systeme aus steinbefüllten Drahtkörben. Diese Konstruktionen sind die ästhetische Alternative zu Kunststoff- oder Stahlwänden, absorbieren und dämmen den Schall aktiv. Dazu bieten sie bautechnische Vorteile, von der effektiven Hangsicherung bis zum masseneffizienten Vorort-Recycling von unbelastetem Straßenaufbruch.

www.nacken-steisslingen.de) Bei kleineren Maßnahmen arbeitet man im direkten Kundenauftrag mit eigenen Ingenieurleistungen, überwiegend sind die Nacken-Teams jedoch unter federführenden Generalunternehmern in einen engen Bauablauf eingebunden. Sie erstellen mit autarker Maschinenausstattung die Korbgerüste je nach Anforderungen mit Vor- oder Hinterfüllung und koordinieren die Baustoff-Logistik für die oft kilometerlangen Wandsysteme mit technischen Maximalhöhen bis 9,0 Meter.

nen.“ Zu den bislang vier Langarm-Maschinen in Raupen- und Mobilversion kam Anfang Mai ein Hitachi ZX250LCN-3 hinzu, der mit 5-Meter-Hubkabine und 18-Meter-Auslegergeometrie jetzt noch besser den Anforderungen in der Gabionen-Verfüllung entspricht.

Schneller Korbleger Anfang Mai ausgeliefert, bewährte sich der Hitachi ZX250LCN erstmals bei der Erstellung von rund 1200 m Gabionen-Lärmschutz an der A6 Höhe Mannheim-Viernheim. Im Auftrag des Generalunternehmers F. Kirchhoff, Niederlassung Airports, verbaute Nacken über 6.000 m³ Gabionen. Mehr als 60 Prozent des Füllmaterials stammt dabei aus unmittelbar auf der Baustelle gebrochenem Betonaufbruch, für die 50 cm starke Sichtschichten innerhalb der Körbe wurden zusätzlich rund 2300 m³ hoch schallabsorbierender Lavaschotter und als gestalterischer Akzent auf 60 Metern Länge etwa 120 m³ heller Jurakalk zugeliefert.

Flexible Maschinenausstattung „Hier müssen natürlich vor allem Arbeitshöhe und Reichweite der eingesetzten Maschinen stimmen“ sagt die Bauingenieurin Christina Ilchmann. „Da wir keine hohen Hublasten haben, ist die Korbverfüllung ein ideales Einsatzfeld für unsere Böschungsbagger, die wir hier zusätzlich zu den klassischen Erdbaustellen als echte Schlüsselmaschinen auslasten kön-

„Tatsächlich liegen Gabionen heute voll im Trend“ unterstreicht auch Christina Ilchmann, seit 2002 geschäftsführende Gesellschafterin der Nacken Landschaftsbau Steisslingen GmbH. „Seit vielen Jahren bieten wir diese Bauweise neben Bewehrten Erdbauwerken und massiven Steinverbauungen an. Aber gerade in den letzten beiden Jahren konnten wir im gesamten süddeutschen Raum in zahlreichen Projekten jährlich um die 20.000 m³ Gabionen verbauen.“ (Referenzen unter:

www.maschinen-technik.net

67


2.980 mm

23.5 x 25 L3

37 km/h

119,6 L./Min.

24821 kPa

288 L.

90 L.

7.860 mm

2.890 mm

3.450 mm

2007

Max. Ausschütthöhe

Bereifung

Geschwindigkeit

Fördermenge

Betriebsdruck

Kraftstofftank

Hydrauliktank

Transportlänge

Breite

Höhe

Modell

Alle Informationen , Daten und Angaben wurden aus technischen Erläuterungen sowie Prospekten und Informationsmaterial der verschiedenen Hersteller oder deren Händler entnommen. Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Versäumnisse. Die kompletten Daten erhalten Sie auf den Internetseiten der Hersteller.

2006

3.470 mm

2.920 mm

8.150 mm

190 L.

326 L.

200 bar

150 L./Min.

34 km/h

23.5-25-16PR (L3)

2.890 mm /45°

76 mm

75 mm

16.061 kg

Losbrechkraft

2,9 - 3,5 m³

Max. Einstechwinkel

2,8 - 3,3 m³

Schaufelvolumen

6 / 7.640 cm³

14.600 kg

6 / 6,7 L.

Zylinder / Hubraum

DOOSAN DL08

14.351 kg

CASE IV 667TA/EBD

Motor

162 kW / 220 Ps

Kipplast ohne Lenkeinschlag

159 KW / 213 PS

Leistung

18.100 - 18.300 kg

162 kN

17.166 kg

Einsatzgewicht

DL 300

Doosan

Reisskraft

821 E

Type

Case

2006

3.440 mm

2.900 mm

8.000 mm

150 L.

330 L.

210 kg/cm²

280 L./Min.

34,3 km/h

23.5-25, 20 PR, L3

3.000 mm

90 mm

13.840 kg

15.950 kg

2,7 - 3,1 m³

6 / 6,7 L.

CUMMINS QSB6.7

160 KW / 215 PS

17.900 kg

HL 760-7A

HYUNDAI

2006

3.370 mm

2.702 mm

7.960 mm

215 L.

320 L.

250 bar

163 L./Min.

37,4 km/h

23.5 x 25

3.831 mm

91 mm

15.340 kg

172 kN

3,1 - 3,5 m³

6 / 8,3 L.

CUMMINS QSC 8.3

160 kW / 215 PS

21335 kg

456e ZX

JCB

2006

3.365 mm

2.700 mm

8.350 mm

135 L.

300 L.

330 bar

210 L./Min.

40 km/h

23.5R25

2.850 mm

85 mm

14.890 kg

130 kN

185 kN

3 m³

4 / 7,01 L.

Liebherr D 934 L A6

140 KW / 190,4 PS

17.270 kg

L 556 2plus2

Liebherr

2007

3.360 mm

3.000 mm

7.890 mm

133 L.

269 L.

23,6 MPa

145 L./Min.

37 km/h

23.5 R 25 L 2

3.700 mm

1.160 mm

13.120 kg

156,7 kN

3,1 m³

6 / 7,1 L.

Volvo D7E LB E3

170 KW / 231 PS

18 - 20 t.

L 110 F

VOLVO

Baumaschinen Wertfindung - Maschinendaten www.BauOnlineMarket.de

2007

3.470 mm

2.890 mm

8.135 mm

174 L.

288 L.

250 bar

240 L./Min.

37 km/h

23.5-25 GP-2B

2.935 mm

75 mm

14.420 kg

16.500 daN

3,1 - 3,5 m³

6 / 6,7 L.

CNH 667TA/EBD

169 KW / 230 PS

17.600 kg

W 190 B

New Holland

Maschinenvergleich Radlader Leistungsklasse 3 - 4 m³


218 kW / 293 PS

DOOSAN DV11

200 KW / 270 PS

Cat C9 mit ACERT-Konzept

8,8 L.

1,1 - 1,99 m³

204 kN

194 kN

10.620 mm

6.990 mm

10.300 mm

7.200 mm

600 + 700 mm

5,0 km/h

2 x 280 L./Min.

350 bar

620 L.

310 L.

11.210 mm

3.290 / 2.990 mm

3.540 mm

2006

Leistung

Motor

Zylinder / Hubraum

Tieflöffel

Losbrechkraft

Reisskraft

Max. Reichweite

Max. Grabtiefe

Max. Einstechhöhe

Max. Ausschütthöhe

Fahrwerk

Geschwindigkeit

Fördermenge

Betriebsdruck

Kraftstofftank

Hydrauliktank

Transportlänge

Breite

Höhe

Modell

Alle Informationen , Daten und Angaben wurden aus technischen Erläuterungen sowie Prospekten und Informationsmaterial der verschiedenen Hersteller oder deren Händler entnommen. Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Versäumnisse. Die kompletten Daten erhalten Sie auf den Internetseiten der Hersteller.

2006

3.480 mm

3.350 mm

11.660 mm

265 L.

550 L.

314 bar (343 bar)

2 x 315 L./Min.

5,3 / 3,1 km/h

600 mm - 900 mm

7.795 mm

10.920 mm

7.730 mm

11.495 mm

265 kN

1,44 - 2,16 m³

6 / 10.964 cm³

40.900 - 42.750 kg

35.300 - 37.500 kg

Einsatzgewicht

DX 420 LC

330 D LN

Doosan

Type

Caterpillar

2006

3.470 mm

3.190 mm

11.130 mm

298 L.

630 L.

36,3 Mpa

2 x 288 L./Min.

0 - 3,2 / 0 - 5,5 km/h

600 - 900 mm

8.750 mm

12.060 mm

6.360 mm

10.570 mm

211 kN

234 kN

0,93 - 1,53 m³

6 / 7,79 L.

Isuzu AH-6HK1XYSA-01

202 KW / 275 PS

32.600 - 36.200 kg

Zaxis ZX 350 LC-3

Hitachi

2007

3.440 mm

3.340 mm

11.120 mm

230 L.

520 L.

330 kgf/cm²

2 x 288 L./Min.

4,8 km/h / 3,0 km/h

600 mm - 900 mm

7.290 mm

10.430 mm

7.350 mm

11.250 mm

152,0 kN

201,0 kN

1,15 - 2,32 m³

6 / 8.900 cm³

CUMMINS QSL

221 KW / 296 PS

36100 - 37400 kg

Robex 360 LC-7A

HYUNDAI

2006

3.250 mm

3.000 mm / 3.200 mm

11.250 mm

460 L.

660 L.

350 bar

2 x 303 L./Min.

3,2 / 5,0 km/h

500 mm - 750 mm

9.950 mm

13.750 mm

7.400 mm

11.900 mm

211 kN

206 kN

1,25 - 2,5 m³

6 / 10,5 L.

Liebherr D 936 L

190 kW / 258 PS

39 t.

R 944 C Litronic

Liebherr

2007

3.700 mm

2.990 mm (NL)

11.160 mm

220 L.

620 L.

31,4 / 34,3 MPa

2 x 280 L./Min.

4,5 km/h

600 - 900 mm

7.050 mm

10.160 mm

6.890 mm

10.660 mm

190 kN (207 kN)

192 kN (209 kN)

2,4 m³

6 / 12,1 L.

Volvo D12D EBE3

184 KW / 250 PS

38 - 39,7 t.

EC 360 C

VOLVO

Baumaschinen Wertfindung - Maschinendaten www.BauOnlineMarket.de

2008

3.615 mm

3.190 mm (LC 600 mm)

11.270 mm

353 L. (System)

580 L.

34,3 bar

2 x 294 L./Min.

5,8 km/h

600 - 900 mm

7.200 mm

10.360 mm

6.780 mm

10.600 mm

20.200 daN

22.000 daN

0,72 - 2,1 m³

6 / 7,7 L.

HINO EB-JOBE-TM

209 KW / 284 PS

37.000 - 38.450 kg

E 385 B

New Holland

Maschinenvergleich Raupenbagger Leistungsklasse 35 - 40 t.


Thema Abbruchtechnik Händlerverzeichnis

Spezialist auf mehreren Gebieten Durch den vierteiligen Ausleger kann der New Holland Raupenbagger E245B LCM beste Leistungen in Abbruch, Tiefbau und Böschungsbau erbringen >> Einsturzgefahr drohte. Deshalb musste in der Dresdener Innenstadt ein marodes Mehrfamilienhaus abgebrochen werden. Ein außerordentlich schwieriges Unterfangen mit hohem Sicherheitsrisiko, weil unmittelbar angrenzend moderne Wohnbebauung steht und vor dem Haus eine belebte Straße mit Straßenbahnverkehr vorbeiführt. Zudem hatte sich die Fassade bereits von den Innenwänden gelöst und es bestand akute Einsturzgefahr. Ein Spezialist für solche Aufgaben ist die Dresdener Firma Bertram für Bau und Gewerbe GmbH, die sich mit etwa 45 Mitarbeitern auf Abbruch, Entkernung und Tiefbau spezialisiert hat. Für diese wirklich diffizile Aufgabe wurde ein Kettenbagger New Holland E245B LCM mit einem vierteiligen Ausleger eingesetzt. Der Bagger hat mit Schnellwechsler und Abbruchgreifer ein Dienstgewicht von ca. 28 t. Speziell ausgerüstet mit einem vierteiligen Ausleger hat er eine Reichhöhe von 13,8 m. Den Raupenbagger lieferte der regionale New Holland Händler SK Baumaschinen, Dresden, der auch Beratung, Service usw. leistete.

70

www.maschinen-technik.net

Vierteiliger Ausleger - Spezialist auf mehreren Gebieten Das Interessante an diesem Bagger ist unter anderem der vierteilige Ausleger. Besonders die Möglichkeit einen vierten Stiel zu montieren, lässt den New Holland E245B LCM zu einem Multifunktionsbagger werden. Er kann dadurch mit voller Leistungskraft im Erd- und Tiefbau und durch die weite Auslage auch im Abbruch und Böschungsbau als Spezialist eingesetzt werden. Für den Erd- und Tiefbaueinsatz kann der vierte Stiel abgenommen und dafür Schnellwechsler und Tieflöffel montiert werden. Für den Böschungsbau kann der vierte Stiel angebaut und ein Schnellwechsler mit Schwenklöffel montiert werden. Bei jeder dieser Aufgaben kann die Maschine ihre volle Leistungsfähigkeit entfalten und ist somit für jede Aufgabe auch Spezialist. Wirklich wichtig für den Betreiber ist, dass auch, wie z. B. bei diesem Abbrucheinsatz in Dresden, die ganze Hydraulikkraft an Schere, Hammer, Löffel oder Abbruch- und Sortiergreifer entfaltet

werden kann. Dies ist dadurch gewährleistet, dass über alle vier Stiele, auf der gesamten Auslegerlänge Kraftverstärker dafür sorgen, dass die volle Hydraulikkraft beim Werkzeug ankommt. Gleichzeitig ist durch diese Technik ein weiches Ansteuern und sehr präzises Arbeiten möglich. Das ist auch eine ausgezeichnete Voraussetzung, um solche schwierigen Abbruchsituationen meistern zu können.

Volle Kraftentfaltung bei vielen Spezialaufgaben Der New Holland E245B LCM mit dem vierteiligen Ausleger verfügt über drei Steuermodi, die mit einer einfachen Servoumschaltung je nach Aufgabenstellung genutzt werden können. Wichtig und von unschätzbarem Vorteil ist auch, dass der vierte Stiel, z. B. bei einem Umbau auf einen Tiefbaueinsatz, in wenigen Minuten ausgetauscht werden kann. Es werden dann die Hydraulikverbindungen getrennt, der Stiel demontiert, z. B. ein Schnellwechsler und ein Tieflöffel montiert, die Hydraulikverbindung wieder geschlossen und sofort kann der Einsatz weitergehen - mit der höchsten Leistungseffizienz einer Tiefbaumaschine. Gleiches gilt z. B. für das Anlegen von Böschungen. Auch hier kann ein entsprechendes Werkzeug am dritten oder vierten Stiel je nach benötigter Auslage innerhalb kürzester Zeit montiert und die Böschung kann entsprechend dem geforderten Profil angelegt werden. Der New Holland Raupenbagger E245B LCM ist die ideale Baumaschine für Unternehmen, die sich nicht nur auf eine Aufgabenstellung konzentrieren. Wenn man wie bei Bertram im Abbruch sowie Erd- und Tiefbau tätig ist, manchmal eine große Reichweite und präzise Steuerbarkeit benötigt oder aber wie im Tiefbau dynamische Kraft beim Auskoffern von Baugruben oder Kanalgräben braucht, so ist dies mit einer ganz kurzen Umbauzeit von einem multifunktionalen Spezialisten wie diesem New Holland Bagger technisch exzellent und wirtschaftlich interessant zu leisten.


Händlerverzeichnis Abbruchtechnik Thema

Fünfgeschossiges Schulgebäude pulverisiert >> In der Vergangenheit beschränkte sich die Tätigkeit des Abbruchunternehmens ausschließlich auf den Abbruchvorgang. Heute muss sich der Unternehmer der Optimierung sämtlicher Prozesse stellen: Von Abbruch und Rückbau von Baustrukturen über das Aufbereiten und Sortieren bis hin zur Wiederverwendung des Materials. In diesem Kreislauf kommt zum Zeitpunkt des Lösens und Selektierens, also der Bodenarbeiten, der Abbruchpulverisierer ins Spiel. Der nachfolgende Einsatz des P 180 Pulverisierers zeigt, das mit Schnelligkeit und optimalem Design die größtmögliche Produktivität erreicht werden kann. Nach dem ein Gebäude fast vollständig abgebrochen ist, kommen auf der Baustelle in der Regel die Abbruchgeräte für die Bodenarbeiten zum Einsatz, die sich um das Lösen und Selektieren von Bewehrungen aus der Stahlbetonstruktur kümmern. Hier stellt sich für den Bauunternehmer die Frage, welchen Pulverisierer er für diesen Prozess einsetzen kann. Er braucht ein Gerät, das in ein- und demselben Arbeitsgang den Beton aufgabebzw. transportfähig bricht, Stahl befreit und separiert. Da der Bagger von Abbruch bis zum Sekundärabbruch und Materialentsorgung in den meisten Fällen alles alleine machen muss, ist der Bauunternehmer auf einen Pulverisierer angewiesen, der ein möglichst breites Aufgabengebiet abdecken kann, also schnell und genau positionieren und mit langen auswechselbaren und wendbaren Messern auch die stärksten Armierungen durchtrennen kann.

Zeitersparnis und die Produktivität spielen eine große Rolle.

Zermahlen, Zerbröseln und Wiederverwenden Klaus Buchwald, Geschäftsführer der Buchwald GmbH, einem alteingesessenen Bauunternehmen und jahrelanger Spezialist für Hoch- und Tiefbauarbeiten kannte LST Geräte bereits von anderen Einsätzen und wusste, dass sich die Pulverisierer der P-Serie einen guten Namen auf dem Markt gemacht haben, wenn es um konstante Leistung, Schnelligkeit und optimales Design geht. Der Juniorchef des Bauunternehmens, Jörg Buchwald, bekam in diesem Fall die Leitung der Baustelle von seinem Vater übertragen und übernahm den Auftrag zum Rückbau eines fünfgeschossigen, schwer armierten Schulgebäudes in Frankfurt an der Oder. Neben einem enormen Zeitdruck – das Gebäude musste innerhalb von fünf Tagen komplett rückgebaut werden – spielte auch das Recycling eine wesentliche Rolle. Der Pulverisierer musste in der Lage sein, das Recycling von Beton - welchen er zu Schotter und Granulat zerkleinert und somit besser lade- und transportfähig macht oder zur Wiederverwendung vor Ort aufbereiten muss - zu übernehmen.

Viel Kraft und gutes Handling Buchwald erinnerte sich an Gilbert Brüßhaber, Verkäufer der LST, der ihm im vergangenen Jahr die P-Serie vorgestellt hatte. Gemeinsam trafen sie sich in Frankfurt an der Oder, wo

nach Inspektion der Baustelle aus verschiedenen Gründen die Entscheidung für den P 180 Pulverisierer fiel. Buchwald war überzeugt von den extrem schnellen Öffnungsund Schließzeiten durch das serienmäßig eingebaute Eilgangventil, sowie dem ausgeklügelten Rastersystem der starren Backe und dem hochbelastbaren und verschleißfesten Gebiss. Dieses arbeitet mit wechselbaren Zähnen sowie wechsel- und wendbaren Wellenmessern und verspricht dem Bauunternehmer einen sehr ökonomischen Einsatz. Der durch den umgekehrten Einbau besonders geschützte Zylinder vermeidet weitestgehend Ausfälle und punktet mit hohen Standzeiten und geringer Angriffsfläche für Schäden durch Armierungen.

Große Maulöffnungsweiten Direkt im Anschluss an die Abbrucharbeiten stand dann auch der Raupenbagger E215 New Holland für den Pulverisierer bereit. Dieser wurde per Schnellwechsler in Sekundenschnelle an den Löffelstiel angebaut. In nur zwei Tagen hat der P 180 auf der etwa 600 m² großen Baustelle insgesamt 2000 m³ armierten Beton gelöst und von den mit einem Durchmesser bis zu 20 mm dicken Armierungen befreit. Herr Wolf, der Baggerfahrer, hatte anschließend nur Lob für den P 180. Das Gerät von LST arbeitet mit einer Schneidleistung von bis zu 40 mm Durchmesser bei Rundeisen, bei einer Brechkraft von bis zu 220 t und ist für Bagger mit bis zu 30 t Eigengewicht geeignet.

www.maschinen-technik.net

71


Thema und Siebtechnik BrechHändlerverzeichnis

Effizienz in Naturstein und Recycling >> Auf der Steinexpo 2008 zeigt Kleemann seinen Backenbrecher MC 120 Z aus der neuen MOBICAT Backenbrecher Generation sowie die mobile Siebanlage MOBISCREEN MS 16 D. Die MC 120 Z ist eine klassische Steinbruchmaschine, die sich aber auch sehr gut für Betonrecycling eignet. Mit Ihrem 1200 mm breiten und 800 mm tiefen Brechereinlauf ermöglicht sie eine Aufgabeleistung von bis zu 400 t/h. Sie beeindruckt durch eine Reihe von Features, die zu einer äußerst effizi-

enten Arbeitsweise beitragen: Zum Beispiel die Vorabsiebung durch das aktive Doppeldecker Schwerstücksieb, das gewährleistet, dass nur das Material in den Brecher gelangt, welches auch wirklich bearbeitet werden soll. Zum anderen auch die serienmäßige Vibrationsaustragsrinne unter dem Brecher, die den Verschleiß am 140 mm breiten Fördergurt des Hauptaustragsbandes reduziert und damit die Betriebssicherheit und Verfügbarkeit der Anlage erheblich erhöht. Nicht zuletzt erlauben die ausschließlich elektrischen Antriebe (außer Fahrantrieb und Brechspaltverstellung) einen

extrem wirtschaftlichen Betrieb, der durch die Möglichkeit des Anschlusses an eine externe Stromquelle noch weiter gesteigert werden kann. Dem steht auch die mobile Siebeinheit MOBISCREEN MS 16 D in nichts nach. Mit ihrem über Funkfernsteuerung klappbaren, 8 m3 großen Spaltrost ermöglicht sie eine Ausgabeleistung von bis zu 350t/h. Die Dreidecker-Siebmaschine mit einer komfortablen Siebbreite von 1520 mm ermöglicht in einem Arbeitsgang die Herstellung von vier verschiedenen Korngrößen, die auf den großzügig dimensionierten und robusten Austragsbändern auf Halde ausgetragen werden. Die Kleemann GmbH ist ein Unternehmen der Wirtgen Group, einem expandierenden, international tätigen Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie. Zu ihm gehören die vier renommierten Marken Wirtgen, Vögele, Hamm und Kleemann mit ihren Stammwerken in Deutschland sowie lokale Produktionsstätten in den USA, Brasilien und China. Die weltweite Kundenbetreuung erfolgt durch 55 eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften.

72

www.maschinen-technik.net


BrechHändlerverzeichnis und Siebtechnik Thema

Perestroika für den Straßenbau Betriebe in entlegenen Klimaregionen profitieren von westlichem Know-How >> Im Gebiet des sibirischen Barnaul, 180 km südöstlich von Nowosibirsk und 280 km von der kasachischen Grenze entfernt, herrscht kontinentales Klima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern. Die unterentwickelte Infrastruktur in Russland, angefangen bei Straßen über Eisenbahnen bis hin zu Flughäfen, gefährdet nach Ansicht des ehemaligen Staatspräsidenten Wladimir Putin nachhaltig das Wirtschaftswachstum im Lande. Das Programm zum Ausbau des Straßennetzes bis 2015 ist dieses Jahr angelaufen. Straßenbauunternehmen in ganz Russland profitieren längst vom Infrastrukturboom angesichts der 2014 stattfindenden Olympiade in Sotschi, sehen sich gleichzeitig mit dem Anstieg der Preise für Baustoffe konfrontiert. Zur Gewinnung und Aufbereitung von Granit zählt die Erschließung neuer Steinbrüche zum routinierten Alltag Westsibiriens.

Überführen, zuführen, ausführen Die Entscheidung ließ nicht lange auf sich warten: Der russische Straßenbauunternehmer suchte eine Anlagenkonfiguration zur Aufbereitung von Granitfraktionen und entschied sich zunächst für zwei Brechanlagen von Metso Minerals: Den mobilen Lokotrack LT106 als Vorbrecheinheit sowie den neuesten Kegelbrecher für die Sekundärbrechstufe, den HP200S – das „S“ steht für das komplementäre Siebmodul, einem Doppelsiebdeck, das zur optionalen Ausrüstung der Einheit gehört. Diese Einheit wie auch der LT standen bereits im Mietprogramm von AL Rental. Um aus gesprengtem Haufwerk Splitte in möglichst hoher Qualität bzw. unterschiedlichen

Körnungen herzustellen, wählte die Delegation noch zwei weitere Zweideck-Schwerlastsiebanlagen von Keestrack, die Lieben ebenfalls auf Lager hatte. Dabei handelte es sich um die nagelneuen Modelle Novum und Explorer. Dreh- und Angelpunkt bei der Bestellung waren die hohe Anlagenverfügbarkeit sowie ein umfangreicher Service bei der Erstinstallation. Nachdem sich die Parteien kaufmännisch verständigt hatten, konnten die tonnenschweren Geräteeinheiten ohne weitere Verzögerung auf die Reise gebracht werden: Zunächst ging es per Spedition nach Travemünde, von dort aus auf dem Seeweg nach St. Petersburg und dann per Bahn zur nächsten Zwischenetappe. Der letzte Transportweg über 200-300 Kilometer Schotterpiste erfolgte auf nahezu ausgedienten Militärfahrzeugen zum endgültigen Standort. Das AL Rental Betreuungsteam, das bereits vor Ort wartete, konnte die schwere Ladung unbeschädigt in Empfang nehmen, um anschließend bis in die späte Nacht alle erforderlichen Aufbau- und vorbereitende Inbetriebnahmearbeiten zu erledigen. Anderntags ließen erste gründliche Versuche nicht lange auf sich warten: Vorgeschaltet wurde die Keestrack Novum Doppeldeck-Siebanlage, die aus dem gesprengten Haufwerk bereits eine Fraktion aus 0-45 mm separiert – vorgesehen zur Einrichtung einfacher Wegenetze. Während das Siebdeck geschlossen bleibt, gelangt die restliche Fraktion bis 1.000 mm problemlos zur ausreichend dimensionierten Aufgabe des LT106, der das Material bis maximal 150 mm herunter bricht. Das neue

Konzept von Brechschwinge und Rahmen des Backenbrechers C106 ist darauf ausgelegt, hohen Brechdrücken standzuhalten. Die überarbeitete Brechraum­geometrie ermöglicht eine leichte Anpassung von Brechräumen an jede Art von Anwendung. Der größere Hub und die optimierte, niedrigere Drehzahl sorgen dabei für eine Leistungssteigerung gegenüber dem Vorgängermodell C105 bzw. LT105 von durchschnittlich 10 %. In der zweiten Brechstufe leistet der stationäre Kegelbrecher HP200 dank angeschlossenem Doppelsiebdeck bis heute ganze Arbeit: Über zwei Austragsmöglichkeiten kommt es einerseits zur Überkornrückführung (60-x mm), andererseits zu einer Überkornsammlung von 40-60 mm, die beliebig für weitere Zwecke genutzt werden kann. Das Restmaterial verarbeitet die Schwerlastsiebanlage Keestrack Explorer als angeschlossene bzw. 4. Komponente mit zwei Decks: 3 Austragsfraktionen von 0-5, 5-20 und 20-40 mm decken die gesamte Bandbreite hinsichtlich gewünschter Qualität und Körnung ab. Rolf Lieben, der sich persönlich an Ort und Stelle vom fehlerfreien Betrieb überzeugt hat, spricht von etwa 1.500 Tonnen Fertigmaterial während einer großzügigen Tagesschicht (10 Stunden) – dies entspricht der Zielvorstellung des Betreibers.

www.maschinen-technik.net

73


Thema Motorentechnik Händlerverzeichnis

Umweltfreundlichere Motorleistung für einen grüneren Planeten by Honda Jeder spricht über den Umweltschutz. Gemeinsam können wir etwas für ihn tun:

Kein Warten. Kein Anpassen. Kein Abwürgen.

• umweltfreundliche Komponenten beziehen • umweltfreundliche Maschinen herstellen • umweltfreundliche Produkte kaufen Honda hat von sich aus entschieden, eine weitere Reduzierung der Abgase für alle in Europa verkauften Universalmotoren zu verfolgen. Dieses Mal geht Honda nicht nur die Abgase an, sondern auch die Verdunstungsemissionen von Benzin (HC*). “HC *” ist bekannt als eine der Ursachen für städtisches Ozon. 

>> Als der weltweit größte Hersteller von Motoren hat Honda zusammen mit den Erstausrüstern, die diese Motoren verwenden, hart daran gearbeitet, den Menschen durch die Entwicklung von Produkten, die ihnen bei der Erledigung ihrer Aufgaben helfen, das Leben zu vereinfachen. Heutzutage liegt der Gesellschaft der Schutz der Umwelt mehr am Herzen als je zuvor. Seit den frühen Anfängen des Unternehmens hat Honda keine Mühen gescheut, die Umweltprobleme einer jeden Epoche in Angriff zu nehmen, und das werden wir auch weiter so machen.

In jedem 4-Takt-Motor unseres Sortiments stecken beachtliche Bemühungen, die Umweltbelastung zu reduzieren. Im Vergleich zu anderen Motoren, die die Euro 2-Bestimmungen erfüllen – die strengsten in Europa – haben wir eine Minderung des Ausstoßes von HC/Nox um 17 % erreicht. Auf der Grundlage unserer Absatzzahlen von 2006 und unter Berücksichtigung der geschätzten Gesamtlebensdauer der Motoren bedeutet dies eine Reduzierung um insgesamt 1.237 Tonnen HC/NOx pro Jahr allein in Europa. Auf der gleichen Bemessungsgrundlage konnten die Ausgasungsemissionen (HC) um 84 % reduziert werden, was einer Gesamtreduzierung der Ausgasungsemissionen von HC um 1.949 kg/Tag entspricht.

Komfortables Startsystem Für einige Modelle der Baureihen GCV160 und GCV190 haben wir ein ‚intelligentes Komfort-Startsystem‘ entwickelt, welches automatisch den Choke regelt und so jederzeit eine optimale Start- und Betriebsleistung des Motors gewährleistet. Diese Modelle sind mit fester Drehzahleinstellung ausgestattet, so dass das Starten des Motors so einfach und so zuverlässig wie beim Auto wird.

74

www.maschinen-technik.net

Der Kunde muss beim Starten des Motors nicht mehr daran denken, den Choke zu bedienen. Es ist nicht erforderlich, mit dem Mähen zu warten, bis die Maschine warm gelaufen ist. Der Kunde muss nicht unbedingt über Erfahrung mit dem Starten und der Bedienung von Motoren verfügen. Das Drosselklappenventil wird automatisch durch das THERMO WAX ASSY geöffnet / geschlossen, das am Einlasskrümmer eingebaut ist.

GXV 57 mit vertikaler Kurbelwelle Honda präsentiert einen neuen kleinen Viertaktmotor mit vertikaler Welle: den GXV 57 mit einem Hubraum von 57 cm³. Dieser neue Motor ist die perfekte Antriebsquelle für Handtrimmer und Luftkissenmäher und bietet folgende Ausstattungsmerkmale: 1. bessere Kraft und besseres Drehmoment für exzellente Leistung 2. herausragende Manövrierfähigkeit bei geringem Kraftaufwand dank hervorragendem Leistungsgewicht 3. Für schwierig zu erreichende Bereiche und Böschungsarbeiten geeignet 4. Längeres und dickeres Zapfgetriebe für mehr Kraft und leichteres Kuppeln 5. Einfach zu starten • Verbessertes Dekompressionssystem für einfachen Startvorgang • Verbesserter Reversierstarter für mehr Kraft und Zuverlässigkeit bei professionellen Anwendungen 6. Umweltfreundlich • Entspricht den strengsten Abgasnormen weltweit • Niedriger Benzin- und Ölverbrauch • Geräuscharm


Händlerverzeichnis Presseinformation Thema

Hinsetzen, losfahren, wohlfühlen Ein neuer Premiumsitz der Grammer AG für Stapler und kompakte Baumaschinen verfügt über eine

schieben. Dies ermöglicht eine optimale Entlastung des Rückens und Nackens beim Stapeln in großen Höhen.

innovative, vollautomatische Gewichtseinstellung und eine moderne Multifunktions-Armlehne >> Gabelstaplerfahren ist ein harter Job. Rund acht Stunden pro Tag oder noch länger sitzen die Fahrer hinterm Lenkrad. Falsches Sitzen kann deshalb Haltungsschäden zur Folge haben. Das Ergebnis sind oft chronische Rückenprobleme. Ein Gabelstapler wird im Laufe eines Tages häufig von mehreren Mitarbeitern genutzt – gerade unter den beengten Raumverhältnissen eines Staplers ist es enorm wichtig, den Sitz auf die individuelle Konstitution des jeweiligen Fahrers einzustellen. Der Innovationsund Technologieführer Grammer AG hat diese Herausforderung angenommen: um ungesunde Schwingungen und Stöße abzufedern, kommt es darauf an, den maximalen Federweg in jedem Fall sicherzustellen – egal, ob ein großer, schwerer Mann oder eine zierliche Frau auf dem Sitz Platz nehmen.

238 Millimetern und einem Federweg von 110 Millimetern auch Maßstäbe bei den niedrigaufbauenden Luftfederungen; dadurch wird der Rücken noch besser vor unliebsamen Stößen geschützt. Die Lordosenstütze sorgt zudem dafür, dass der Rücken in seiner natürlichen Position bleibt. Die breiten, ergonomischen Polster sowie die höhen- und neigungseinstellbaren Armlehnen stützen den Körper optimal. Die asymmetrische Rückenlehne ist auf der rechten Seite verjüngt und gibt dem Fahrer auch beim Umdrehen - beispielsweise beim Rückwärtsfahren - den nötigen Halt.

Der Blick geht ganz entspannt nach oben

Bei Bedarf wird nachgeregelt

Während ca. 80 Prozent der Deutschen hin und wieder über Rückenschmerzen klagen, gehören die Fahrer von Gabelstaplern oder Baumaschinen zu einer ganz besonderen Risikogruppe. Diese Vielfahrer sind von chronischen Problemen mit der Wirbelsäule bedroht, falls das Thema Ergonomie am Arbeitsplatz außen vor gelassen wird. Das schädigt dann auf Dauer nicht nur den Fahrer, sondern auch den Arbeitgeber. Der Innovations- und Technologieführer Grammer AG bringt unter diesen Vorzeichen immer wieder Produkte auf den Markt, die dazu beitragen, die Maschine dem Menschen anzupassen. Die Bedienelemente sind so gestaltet, dass der Fahrer alle Funktionen sicher und komfortabel beherrscht.

Dank der vollautomatischen Gewichtseinstellung ist beim MSG75E/521 kein eigenes Bedienelement zur Regulierung der Gewichtseinstellung nötig. Ein ausreichender Federweg nach oben und unten ist stets garantiert, die Gewichtseinstellung überwacht die Restfederwege auch während der Fahrt und regelt bei Bedarf sofort nach – der Fahrer befindet sich ständig in der für ihn optimalen Einstellung! Aber nicht nur mit diesem innovativen Feature beweist Grammer, dass bequemes Arbeiten nicht viel Platz braucht, sondern eine ausgereifte Technik. So setzt der MSG75E/521 mit einem Seat Index Point von

Das beste Beispiel dafür ist das Sitzkonzept „MSG65/522 mit SynchroMechanik“, das in Hannover vorgestellt wird. Es handelt sich um ein ergonomisch ausgereiftes Produkt speziell für Schubmaststapler. Diese Fahrzeuge verfügen über besonders beengte Platzverhältnisse, die normalerweise den Verstellwinkel der Rückenlehne extrem einschränken. Deshalb hat Grammer die neue SynchroMechanik entwickelt, die es dem Fahrer ermöglicht, während der Arbeit durch Gewichtsverlagerung die Rückenlehne nach hinten zu neigen und gleichzeitig die Sitzfläche nach vorne zu

Der Premiumsitz, der unter Berücksichtigung neuester Erkenntnisse aus der Ergonomie entstanden ist, trägt die Bezeichnung MSG75E/521. Er passt sich sofort und vollautomatisch dem Gewicht des jeweiligen Fahrers an und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Entlastung von Wirbelsäule und Bandscheibe. Eine Fehleinstellung, die mittel- und langfristig gesundheitliche Probleme erzeugen könnte, ist nicht mehr möglich.

www.maschinen-technik.net

75


Thema Filtertechnik Händlerverzeichnis

GfA DPF-System >> Die GfA mbH ist seit 25 Jahren Spezialist auf dem Gebiet von maßgeschneiderten geschlossenen DPF (Dieselpartikelfilter)Systemen für nahezu jede Anwendung. Dank des modularen Aufbaus und der 100%igen Passform ist der schnelle Einbau fast in allen Arbeits-maschinen möglich. Durch die Beimischung des Additivs KAT-2000 im Kraftstofftank (Mischungsverhältnis 1:1000) oder mittels einer Dosiereinrichtung im Fahrzeug, werden die Rußpartikel kontinuierlich verbrannt. Eine zusätzliche Regenerationshilfe (Brenner, elektrischer Anschluss, Kraftstoffeinspritzung o. ä.) ist nicht mehr nötig, Standzeiten für Filterregeneration entfallen. Durch die kompakte Bauweise kann das System in der Regel in das Fahrzeug eingebaut werden – es entstehen keine Sichtbehinderungen und die Gefahr der Beschädigung wird auf ein Minimum reduziert. Alle Systeme erreichen einen Wirkungsgrad um bis zu 99% und erfüllen somit die Anforderungen nach TRGS 554.

Jedes Bauteil wird in eigener Fertigung hergestellt – 100% Made in Germany!

76

www.maschinen-technik.net


Händlerverzeichnis Galabau Thema

Amazone setzt auf fullBIO

an“, weiß Vincent Epinger, Produktverantwortlicher von Amazone, zu berichten.

>> fullBIO ist nicht nur ein klangvoller Name – dahinter steht vielmehr die Bio- und damit neueste Variante des Profihoppers, den Amazone (Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG) auf der Galabau 2008 erstmals öffentlich vorstellen wird. Mit einem geräuscharmen, Rapsölfähigen Motor (System Elsbett), Bioöl-Getriebe, Biohydrauliköl sowie biofettverträglichen Schmierlagern setzt der niedersächsische Land- und Kommunalma-

Als Selbstfahrer ist der Profihopper das Flaggschiff des multifunktionalen Grünflächen-Programms von Amazone. Er kommt vor allem bei der Pflege von Park- und Golfanlagen sowie auf Sport- und Spielplätzen zum Einsatz, aber auch auf extensiv gepflegten Flächen bis zu einer Bewuchshöhe von ca. 50 cm.

schinenhersteller aus Hasbergen-Gaste beim fullBIO voll auf umweltverträgliche Betriebsstoffe. Durch die Verwendung wieder verwertbarer Materialien sowie eine Lackierung mit umweltfreundlichen Wasserlacken sind auch die Bauteile auf Nachhaltigkeit ausgelegt. „Viele Kunden legen immer mehr Wert auf diese umwelt-orientierte Ausrüstung, deswegen bieten wir den fullBIO jetzt als eine weiteres Modell unseres selbstfahrenden Profihoppers

Aluminium im Anhängerbau leicht und stark gestelle sind für alle Arten von Anhängern verfügbar. Aluminiumfahrwerke dienen nicht nur als Gewichtsreduzierer, sondern sind auch eine Investition in eine lange Lebensdauer.

>> Dass Ausrüstungsteile aus Aluminium leicht sind, ist jedem Transportunternehmer klar. Weniger bekannt ist, dass ein Hauptvorteil von Aluminium in einer herausragenden Festigkeit liegt. Daraus resultieren ein gutes Kosten-/Nutzungsverhältnis und eine hohe Produktivität von Aluminiumkonstruktionen, zum Beispiel bei BAOS Viehtransportern. Über die vergangen 70 Jahre ist Aluminium zu dem Edelmaterial in der Transportbranche geworden, wobei es bei Fahrgestellen die Oberklasse aller Materialien darstellt. Aluminium-Fahr-

Den höheren Investionskosten steht ein niedriger Kraftstoffverbrauch gegenüber, vor allem bei gewichtssensiblen Transporten. Wenn man die Pritschen und Viehtransporter betrachtet, lassen sich durch den Einsatz von Aluminium folgende Gewichtskategorien festhalten:

Mit einem 1,25 m breit arbeitenden Exaktschnitt-Rotor als Mäh- und Vertikutiereinheit im Frontanbau sowie einem Fangkorb im Heck kann der Profihopper nicht nur Grünflächen mähen und zugleich das Schnittgut aufnehmen und/oder Laub aufsammeln, vielmehr wird er auch zum Vertikutieren der Flächen genutzt. Dies und viele weitere Ausrüstungsdetails machen ihn zu einer leistungsfähigen Maschine für die Grünflächenpflege. Neben dem fullBIO ausgerüsteten Profihopper zeigt Amazone auf der Galabau 2008 (Halle 9/ Stand 9-121) sein komplettes Kommunalmaschinen-Programm: Maschinen für das Grünflächenmanagement und die Weidepflege, Landschaftsbaukombinationen und Technik für den Winterdienst.

gegenüber. In vielen Fällen lohnt es sich aber, mit einem spitzen Bleistift die Vor- und Nachteile gegenüber einem konventionellen Fahrzeug zu vergleichen. Die BAOS Anhängerbau baut mitlerweile seit über 20 Jahren VOLL-ALUMINIUM verschweißte Anhänger für: Viehtransport für bis zu24/28 Mastschweinen hinter PKW; Viehtransporter für bis zu 50 Mastschweinen hinter Schlepperzug; Als Hochlader 8 Meter mit nur 800kg Eigengewicht; Baggertransporter 2500 ZGG mit nur 420 kg Eigengewicht oder 3500 kg ZGG nur 600 kg Eigengewicht oder 6500 kg ZGG nur 1300 kg Eigengewicht; Maschinentransporter ankippbar bis 2 700kg Nutzlast.

Beispiel: 4 Meter Hochlader klassische Bausweise: ca. 800 kg; geschraubt und genietete Leichtbauweise (zu Lasten der Stabilität) ca. 600 kg; leichte aber extrem stabile Alu verschweißte Bauweise mit integriertem Alu-Boden ca. 600kg. Den Vorteilen des Werkstoffs Aluminium stehen die etwas höheren Anschaffungskosten

www.maschinen-technik.net

77


Händlerverzeichnis Thema Presseinformation

ERCO-Multitrak MT-1100 Wendig, geschickt und vielseitig...

von engen Winkeln und Ecken. Der Antrieb über die beiden Vorderräder bietet eine sichere Fahrt auch im Winterdienst, in bergigem Gelände oder auf Sportplätzen. Die Traktion pro Antriebsrad ist trotz geringeren Bodendrucks deutlich erhöht. Sogar Kunstrasenflächen können mit dem ERCO-Multitrak bearbeitet werden. Der ERCO-Multitrak ist ein äußerst wendiger Geräteträger und deshalb überall dort zu empfehlen, wo gängige Rasentraktoren nicht eingesetzt werden können, so das Unternehmen. Platzwarte, Hausmeister, Gebäudereiniger, Friedhofsgärtner, Baumschulbetreiber und Landwirte werden die Vorteile dieses Gerätes zu schätzen wissen, aber auch die Besitzer großer Gärten und Grundstücke. Den Nutzer des ERCO-Multitrak erwartet ein sicherer und komfortabler Arbeitsplatz durch den Elektrostart, einen stufenlosen Fahran-

>> ...präsentiert sich der neue ERCO-Multitrak MT-1100. Die Firma ECHO-Motorgeräte zeigt mit diesem Gerät ein gut durchdachtes und am Anwendernutzen orientiertes Produkt, das für eine große Bandbreite an Aufgaben genutzt werden kann. Der 3-Rad-Geräteträger mit hydrostatischem Differentialgetriebe ist ein von ECHO völlig neu entwickeltes Arbeitsfahrzeug für den professionellen Einsatz rund ums Haus, für die Pflege von Firmengelände, Hof-, Wohn- und Parkplatzanlagen, aber auch für Spezialeinsätze im Bereich der Sport- und Tennisplatzpflege.

Spaltenreiniger für den Stall sowie eine Transportmulde für Hausmeister und Friedhofsgärtner runden das Anbaugeräteprogramm ab.

trieb und den 0-Wendekreis. Ohne großen Kraftaufwand lassen sich die Anbaugeräte in ihrer Höhe verstellen, ein hydraulischer Antrieb der Anbaugeräte sorgt für eine sichere Nutzung. Zudem können, so ECHO, die Anbaugeräte ohne Werkzeug innerhalb kür- Anzeige zester Zeit gewechselt werden.

Mit der praktischen Anhängekupplung lassen sich Müllcontainer einfach transportieren, aber auch Streuer für den Winter- (Streugut) und Sommereinsatz (Dünger) ziehen. Das hydrostatische Differentialgetriebe des ERCO-Multitrak ermöglicht ein sehr sanftes Anfahren und verlangt vom Fahrer deutlich weniger Konzentration bei der Bearbeitung

Otto-Schott-Str. 7 • 72555 Metzingen Tel 07123-96830 email: info@echo-shop.de Spezialist für Grundstückspflege

Deshalb ist der ERCO-Multitrak mit einer Anzahl an Spezialgeräten für verschiedene Einsatzbereiche ausgerüstet: Der Rundbesen dient mit seinem idealen Durchmesser von 1 Meter zum Freikehren von Flächen und Gängen, kann aber auch gut bei der Aufbereitung von Tennisplätzen eingesetzt werden. Eine 100 cm breite Kehrwalze (Arbeitsbreite) fegt Laub, Splitt, Staub, Sand, Schnee, Holz, Glas, aber auch sonstige Abfälle sauber in einen mitgeführten Behälter. Mit dem 85 cm breiten 2-Messer Mähwerk lassen sich größere Rasenflächen bestens bearbeiten. Ein Schneeräumschild für den schnellen und sauberen Winterdienst, ein

78

www.maschinen-technik.net

.: ERCO-Geräte gehören zum Reinigungsprogramm der Fa. ECHO Motorgeräte :.


Händlerverzeichnis Krantechnik Thema

12 Seilzüge für den Dreamliner >> Beim italienisch-amerikanischen Flugzeugbauer Global Aeronautica in Charleston, South Carolina, wird ein Großteil des Rumpfs der Boeing 787 Dreamliner zusammengesetzt. Das mittelgroße Verkehrsflugzeug erfreut sich besonders durch seinen niedrigen Verbrauch und die große Reichweite weltweit großer Beliebtheit. Die hohe Wirtschaftlichkeit des neuen Jets erreicht Boeing durch den Einsatz vieler neuer Technologien und Verfahren, die nicht zuletzt die Konstruktion betreffen. So werden beispielsweise 50 % der Primärstruktur, einschließlich des Rumpfs und der Tragflächen, aus Verbundwerkstoffen gefertigt. Die Konstruktion einer Rumpfsektion aus nur einem Teil spart 1.500 Aluminiumbleche und 40.000 bis 50.000 Nieten ein. Die einzelnen Komponenten, die über den gesamten Globus verteilt produziert werden, müssen beim Eintreffen im Global Aeronautica-Werk in einer Umladestation umgeladen und dann im Werk weiter transportiert werden. In der Umladestation warten sechs Zweiträgerlaufkrane mit einer Tragkraft von je 25 US-Tonnen auf die Flugzeugteile. Die Brückenkrane werden auf einer 45 m langen Kranbahn betrieben und sind jeweils mit zwei Hebezeugen mit einer Tragkraft von je 15 USTonnen ausgerüstet. Die Krankomponenten – also die Krankopfträger und die Elektroseilzüge der erfolgreichen SHBaureihe – wurden von STAHL CraneSystems geliefert. Für den Transport der Komponenten kommen meist zwei parallel betriebene Krane zum Einsatz. Trifft ein Transportfahrzeug mit drei Komponenten ein, verläuft das Umladen folgendermaßen: je zwei der sechs Krane heben zeitgleich ein Bauteil an: Kran 1 und 2, Kran 3 und 4 sowie Kran 5 und 6.

Hängen alle drei Teile am Haken, verlässt das Transportfahrzeug die Halle, und die Kranpaare setzen ihre Fracht kontrolliert und passgenau auf ein anderes Fahrzeug ab, das die Bauteile dann innerhalb des Werkes weitertransportiert. Nach erfolgter Montage werden die fertigen Rumpfteile mit einem Spezialflugzeug nach Everett (Bundesstaat Washington) zur Endmontage geflogen. Die montierten Komponenten haben nun üblicherweise die Länge mehrerer zusammengesetzter Baugruppen. Beim Abtransport kommen daher in der Regel die äußeren Krane 1 und 6 zum Einsatz. Hierbei ›sperrt‹ das System die dazwischenliegenden Krane 2 bis 5 und steuert ihre Bewegung entlang der Kranbahn automatisch so, dass sie den außenliegenden ›aktiven‹ Kranen 1 und 6 synchron folgen; ein Infrarot-Kollisionsschutz und ein AbstandsKontrollsystem sorgen dafür, dass die Krane stets in sicherer Distanz zueinander bleiben. Die Krananlagen werden mittels Funkfernsteuerungen bedient. Der Kranführer kann am Funksender mittels eines Wahlschalters festlegen, welche Kranbrücken (1 – 6, paarweise) und welche Hebezeuge je Kran einen bestimmten Hebevorgang ausführen sollen. Farbige Meldeleuchten an den Kranen bestätigen die ausgewählte Kombination, so dass der Kranführer stets die korrekte Zuordnung der Hebezeuge und Krane für den geplanten Hubvorgang kontrollieren kann. Zum Wenden von Lasten verfügen die Funksender über einen Wahlschalter ›Drehen‹. Ist dieser Modus gewählt, führen zwei Hebezeuge an einem Kranpaar einen Hubvorgang durch, während die beiden

anderen Hebezeuge dieses Kranpaars einen gleichzeitigen Senkvorgang vornehmen. Diese Technologie ermöglicht einen sicheren Lastwendevorgang von sperrigen Langgütern im Synchronbetrieb mit vier Lasthaken. Sämtliche Antriebe, also Hubmotoren, Katzfahrantriebe und Kranantriebe, sind mit stufenloser Geschwindigkeitsregelung mittels Frequenzumrichtern ausgerüstet. Für die Hubmotoren kamen moderne Systeme mit integrierter Drehzahlrückführung zum Einsatz. Mit einer speziellen Software ermöglichen die Umrichter absolut synchrone Hubbewegungen, so dass die Lasthaken eines Kranpaares beim Heben und Senken stets in identischer Position sind. Potenziell gefährliche Schrägstellungen der wertvollen Flugzeugbauteile beim Heben und Senken sind somit konstruktiv ausgeschlossen. Die Elektroseilzüge wurden von STAHL CraneSystems mit modernen Lastmesssystemen und automatischer Lastsummierung ausgerüstet. Die bewährten Komponenten stellen sicher, dass die Gesamtlast an den beiden Haken eines Kranes nicht die zulässige Gesamtlast von 25 US Tonnen überschreitet. Zusätzlich kann der Bediener an einer digitalen Anzeige die aktuelle Belastung der Kranbrücke ablesen und somit erkennen, ob die Komponenten bereits frei an den Haken hängen oder teilweise noch auf dem Transportfahrzeug aufliegen. Die Kranbauer in USA sind für die Planung und Projektierung zuständig. Unsere Tochtergesellschaft in USA liefert die Herzstücke für den Kran – also alles rund um die Hebetechnik, Fahrtechnik und Steuertechnik.

www.maschinen-technik.net

79


Thema Presseinformation Händlerverzeichnis

Paal Baugeräte - Abbruchtechnik und Anbaugeräte >> „Panta rhei – Alles fließt“ Dieses Zitat von Heraklit hat an Aktualität nichts verloren. Die Paal Baugeräte GmbH agiert und investiert in diesem Jahr in Man-Power und Equipment. Das Leistungsspektrum wird durch neue Produktangeboteerweitert. Ab sofort ist Paal Partner von Demarec. Die Anwender profitieren von der starken Erweiterung im Bereich Abbruchtechnik. Stanley LaBounty fertigt Schrottscheren und Anbaugeräte der höchsten Qualitätsstufe, vertreten durch Paal als Generalimporteur für Deutschland. Montabert bietet innovative Weiterentwicklungen. Die neuen Hydraulikhämmer V1800 und V2500 optimieren die Leistungsfähigkeit und überzeugen durch mehr Kraft, maximale Leistung und außergewöhnliche Zuverlässigkeit bei einzigartigem Verhältnis von Leistung zu Gewicht. Als ESCO Partner rüstet Paal Maschinen mit dem neuesten Zahnsystem ESCO – Ultralock aus. Paal ist HARDOX® Wearplates Partner. Verschleißbleche in allen Ausführungen und pass zum Lieferprogramm. Backers – Sternsiebanlagen gehören ab jetzt zu Paals Produktpalette und erweitert das Spektrum der Bodenaufbereitung. Innovative Konstruktionen und technisches Know-how ermöglichen individuelle Lösungen speziell für die verschiedenen Anforderungen. Anbaugeräte wie der Verteil- u. Räumspaten und der Kalkrechen sind nur einige Beispiele von Produkten, die aus der Ideenschmiede Paal Baugeräte GmbH entsprungen sind. Selbstverständlich werden verschlissene Anbaugeräte fachgerecht regeneriert und auch für kundenspezifische Projekte optimiert. Zum Leistungsumfang gehört die Möglichkeit, Lagerstellen mit dem mobilen Bohrwerk aufzuschweißen und passgenau auszudrehen. Büchsen und Bolzen werden von Paal auch als Ersatzteile angeboten und verbaut.

Schrottschere Steinexpo Stand C13

Abbruchtechnik Anbaugeräte Reparatur / Service

Paal Baugeräte GmbH Telefon 0 73 05 / 9 50-0

80

www.maschinen-technik.net

Zuverlässigkeit im Einsatz…

Paal ist Mitglied im BDSV. Bei den jährlichen Foren und Fachtagungen ist die Gesellschaft präsent und profitiert von dem Gedankenaustausch

mit Anwendern. Junge Menschen haben die Chance bei der Paal Baugeräte GmbH einen Beruf zu erlernen. In der Innovationsregion „Spitze im Süden“ am Rande der Wissenschaftsstadt Ulm sind Netzwerke und Verbindungen besonders gut zu realisieren.


Thema Anbaugeräte Händlerverzeichnis

MARTIN bringt gleich zwei neue Produkte auf den Markt >> Die Josef MARTIN GmbH, mit Sitz in Österreich, bringt zur gleichen Zeit zwei neue, innovative Produkte auf den Markt - M-Quick und Multigreifer.

M-Quick ist eine fortschrittliche Entwicklung von MARTIN, die das Wechseln von Anbaugeräten - im Zusammenspiel mit dem MARTIN vollhydraulischen Schnellwechsler - zum Kinderspiel macht. Mit M-Quick können Anbaugeräte mit Hydraulikleitungen (z.B. Greifer, schwenkbare Grabenräumlöffel, Hydraulikhammer, Abbruchzangen, Sieblöffel,…) automatisch gekuppelt werden. Der Baggerfahrer kann mit einem Knopfdruck sein Werkzeug wechseln, ohne die Fahrerkabine zu verlassen – somit ist effizienteres und schnelleres Arbeiten gewährleistet. Auch Hydraulikleitungen können damit bequem von der Fahrerkabine aus ge- und entkuppelt werden. Die Hydraulikmuffen am Schnellwechsler werden automatisch abgedeckt und verhindern somit das Eindringen von Schmutz. Das zweite neue Produkt von MARTIN ist der Multigreifer. Er ist das ideale Anbaugerät für Abbrucharbeiten, zum Transportieren und

¾ ¾ ¾ ¾ ¾ ¾ ¾ ¾ ¾

Graphikdisplay standardmäßig Statusanzeigen Rückmeldung vorbereitet MEMORY-KEY Technologie H-LINK programmierbar Einfache, doppelte oder dreifache Geschwindigkeit Wahlschalter Hohe Flexibilität Robust aber leicht Kostengünstig

NEU

www.hetronic.com Adalbert-Stifter-Straße 2 · D-84085 Langquaid· Tel. +49(0)9452/189-0 · Fax +49(0)9452/189-201· E-Mail: info@hetronic.de

82

www.maschinen-technik.net

Verladen verschiedenster Materialien wie Stein, Holz, Busch- und Strauchwerk. Durch die hohe Schließkraft können auch sperrige Güter mit dem MARTIN Multigreifer problemlos transportiert werden. Alle Hauptkomponenten des MARTIN Multigreifers bestehen aus hochwertigem Stahl. Seine ausgeklügelte Konstruktion bietet optimalen Schutz für Zylinder und Schläuche und verhindert somit lästige Ausfallzeiten. Der Zylinder ist außerdem endlagengedämpft und deshalb nahezu verschleißfrei. Durch den 360° Drehantrieb ist der Multigreifer hydraulisch endlos drehbar. Weiters enthält er ein integriertes Lasthalteventil, welches dem Baggerfahrer das ungewollte Öffnen des Greifers garantiert. Das schnelle Drehwerk, die optimale Greifgeschwindigkeit und die große Öffnungsweite runden das Profil des MARTIN Multigreifers perfekt ab. Man darf auf neue ideenreiche Produkte von MARTIN gespannt sein!

Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und ergonomisches Handling sind Ansprüche unserer Kunden, die HETRONIC mit der neuen ERGO F erfüllt, denn unser neues Top-Produkt wurde in enger Abstimmung mit unseren anspruchsvollen Kunden entwickelt. Der Einsatz unserer neuen ERGO F macht Maschinenbedienungen sicherer, effizienter und wirtschaftlicher–einfach komfortabler. ERGO F ist das Produkt, welches weltweit neue Maßstäbe setzt und seine Anwender überzeugt. Sprechen Sie mit uns – wir stellen Ihnen gerne das jüngste Kind der bewährten HETRONIC-Familie vor.


Händlerverzeichnis Thema

VollkunststofflĂźfter fĂźr Ihre MotorkĂźhlung

Mit Hilfe modernster Technologien und unserem umfangreichen Forschungsund Entwicklungs-Kenntnissen haben wir neue Vollkunststoff-LĂźfter fĂźr Ihre FahrzeugkĂźhler-Anwendungen entwickelt.

Multi-Wing GmbH

Unsere Prototypenmaschine, das CAD-System, die FEM-Software und unser Windtunnel liefern uns verlässliche Daten und beschleunigen gleichzeitig unsere Entwicklungsprozesse.

+49 (0) 40 308 542-0 Tel

Ulzburger Strasse 352 D-22846 Norderstedt Deutschland +49 (0) 40 308 542-22 Fax info-de@multi-wing.com www.multi-wing.com

Die Vollkunststoff-LĂźfter erzeugen auĂ&#x;erordentlich hohe Leistungen bei gleichzeitig reduzierter Leistungsaufnahme und Schallemission. Diese LĂźfter werden von uns speziell fĂźr Sie, fĂźr Ihren Betriebspunkt und fĂźr Ihre Anwendungsgeometrien entwickelt. Das Resultat ist ein High-Tech-LĂźfter zu geringen Kosten.

)HR0ARTNERFĂ R3PEZIAL UND 3CHWERTRANSPORTEINGANZ%UROPA EIGENER&UHRPARK

%)'%.%2&5(20!2+s$!5%2'%.%(-)'5.'%.&Ă&#x201E;2.,"&0!s:56%2,ÂŻ33)'s+/.+522%.:&ÂŻ()'

Trambaan 75, 4641 PG Ossendrecht, Tel +31 (0)164 - 67 25 22 Fax +31 (0)164 - 67 27 66

www.maschinen-technik.net

83


Thema Händlerverzeichnis Galabau

LIPCO – mit vielen Neuheiten auf der GaLaBau >> LIPCO - der renommierte badische Hersteller von Anbaugeräten präsentiert auf der GaLaBau wieder eine große Auswahl an Neuheiten: Neben dem bewährten LIPCO-AnbaugeräteProgramm mit hunderten(!) von Anbauvarianten – kombiniert mit den RAPID-Einachsern (für die LIPCO seit fast 4 Jahren deutscher Generalimporteur ist), wird eine neue Umkehrfräse mit einer extremen Bodentiefe präsentiert. Diese Maschine bietet - im Vergleich zu herkömmlichen Geräten - eine weit bessere Überdeckung – dies bei weniger Leistungsanforderung an den Einachser. Außerdem zeichnet eine extreme Bodentiefe von 14 cm dieses Gerät aus. Bei einer Arbeitsbreite von 70 – 100 cm erledigt die Maschine in einer einzigen Überfahrt die gesamte Arbeit. Eine wahre ‚Weltneuheit’, die vorgestellt wird, ist aber das neue LIPCO-Profi-Aufsitzgerät namens ‚LIPCO-JR-GT’. Diese Maschine für die Garten- und Landschaftspflege, für den Kommunaldienst und für die Berglandwirtschaft kann Hangneigungen von 45° (100 % Gefälle) ‚spielend’ bearbeiten!

Das NEUE - HERAUSRAGENDE an dieser Maschine ist – die Fahrerkabine kann sich der Hang-Neigung anpassen! Das bedeutet, dass der Schwerpunkt des LIPCO-JR-GT – durch das ‚Gerade-Stellen’ der Fahrerkabine immer optimal der Hangneigung angepasst wird. Der Fahrer sitzt – egal wie steil die Lage ist – aufrecht und stets bequem wie im PKW. Dabei schont er nicht nur sich selbst, sondern auch den Untergrund. Durch die optimale Gewichtsverlagerung der ‚Schwenkkabine’ und natürlich durch eine großvolumige Bereifung, entsteht ein deutlich geringerer Bodendruck im Vergleich zu herkömmlichen Aufsitz-Mähern! Vorwärts- und Rückwärts-Fahrt- sowie ein Wechsel der Arbeitsrichtung ist möglich. Die Fahrerkabine kann neben der Schrägneigung um 90° und 180° gedreht werden. Die Art der Bedienung bleibt dabei unverändert. Das Fahrzeug mit einem ‚Briggs+Stratton 4-Takt-Motor’ (22 PS) erlaubt auch bei Mähgeschwindigkeiten von über 12 km/h eine einfache und sichere Fahrt.

Kranballast

für

ren seit 40 Jah Ihr Hersteller für Kranballast

Betonfertigteile

der Fabriakte Potain, Liebherr, Arcomet, Cadillon, König, Peiner, Raimondi, PKZ, Wolffkran, Zeppelin und viele weitere

Turmdrehkrane

ERNST BINDER GmbH Holger Schmidt Schwabsrother Str. 4 Tel. 09867/9785-11 91608 Geslau Handy 0175/7277865 h.schmidt@beb-kran.de Fax 09867/9785-20

Der Rohrleger für den sicheren Rohrtransport Automatische Aufnahme des Rohrlegers über Schnellwechselsystem des Baggers. Echter EinmannBe t r i e b d u rc h Steuerung über die Hydraulik des Baggers. Schwenkbereich horizontal ca. 30° Auch mit Schubvorrichtung lieferbar.

84

www.maschinen-technik.net

B a u g e r ä t e H e b e z e u g e Portalkrane Sondergeräte Va k u u m t e c h n i k

WIMAG GmbH Brückenstraße 5 D - 63785 Obernburg Tel. 0 60 22 / 68 47 - 0 Fax. 0 60 22 / 68 47 - 50 h t t p : / / w w w. w i m a g . d e gressbach@wimag.de

Die Maschine ist in wirklich schwierigstem Terrain geeignet und kann durch die gute Rundumsicht auch bei schwer zu umfahrenden Hindernissen exakt und effektiv arbeiten. Es können alle gängigen Anbaugeräte aus dem Einachser und Kleintraktoren-Programm (für Bodenbearbeitung, Wildkrautentfernung, Tennenplatzpflege, Wegebau, Grünlandpflege, Winterdienst und Forstwirtschaft) an das LIPCO-JR-GT angebaut werden. Durch die Panzerlenkung und die Arbeitsbreite von 1,20 m ist ein minimaler Wendekreis und ein ‚Durchkommen’ auch an schmalen Stellen gewährleistet. Ein kleines aber extrem effektives Profi-Gerät, das LIPCO hier vorstellt! Mit einem deutlich vergrößerten Messestand ist die Firma LIPCO am ‚angestammten’ Platz auf der GaLaBau in Nürnberg (Halle 9 Stand Nr. 122).

www.maschinenMaschinen & technik.net Technik SicherheitsFunkfernsteuerungen...

Kostenlose Sofort-Info!

... no limits of application!

ProEltec GmbH Enschedestraße 14 D-48529 Nordhorn

Industrie-Funkfernsteuerungen w w w. p r o e l t e c . d e

Tel. 05921/879-280 Fax 05921/879-281 info@proeltec.de


Thema Filtertechnik Händlerverzeichnis

Dieselpartikelfilter von MANN+HUMMEL schützen Bergmänner im Untertagebergbau

Regeneration des gesammelten Rußes im Filter und zur Reduzierung von NO2. Eine Technologie, die vom Deutschen Bergbauamt wie auch von der MSHA (Mine Safety and Health Administration - Behörde zur Sicherheit im Bergbau in den USA) ausdrücklich empfohlen wird und freigegeben ist. Während das eine System aktiv die Regeneration des Russfilters überwacht und steuert funktioniert das zweite System passiv und regeneriert den Ruß rein über die Abgastemperatur des Motors. Das Leistungsspektrum der MANN+HUMMEL Dieselpartikelfilter reicht von 0 – 600kW. Damit bietet MANN+HUMMEL individuelle Lösungen zur Beseitigung von Ruß- und NO2 Emissionen für alle Fahrzeuge unter Tage.

Unterbrechungsfreier Betrieb Die Dieselpartikelfilter von MANN+HUMMEL haben die Nachteile vieler herkömmlicher Regenerationsverfahren aufgelöst. Die Maschine kann während der Regeneration ganz normal ohne Unterbrechung weiterbetrieben werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass keine externe Energie benötigt wird. Alle Dieselpartikelfilter von MANN+HUMMEL sind mit einem Sintermetallfilter ausgestattet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Keramikfilterelementen haben die Sintermetallfilter eine deutlich höhere Aschespeicherkapazität und verlängern somit die Wartungsintervalle. Zudem ist der MANN+HUMMEL Sintermetallfilter ein Lebensbauteil, das einfach gereinigt werden kann. Herkömmliche Keramikelemente müssen nach einigen Reinigungsintervallen erneuert werden. >> Sicherheit steht weltweit im Untertagebergbau an erster Stelle. Technische Geräte, die hier zum Einsatz kommen, unterliegen extremen Umgebungseinflüssen wie starkes Staubaufkommen und hohe mechanische Belastungen. Hinzu kommen die besonderen Sicherheitsvorschriften über die maximalen Emissionswerte am Arbeitsplatz für Dieselfahrzeuge auch im Untertagebergbau, die in TRGS 554, Technische Regel für Gefahrstoffe Nr. 554, definiert werden. 0,3 mg/m3 Kohlenstoffpartikel sind Untertage erlaubt. Ein Wert, der wegen der harten Arbeitsbedingungen nur schwer einzuhalten ist. Ein weiteres Problem stellt NO2 im Untertagebergbau dar, da häufig durch Sprengungen dieses hochgiftige Gas freigesetzt wird und zusammen mit dem NO2 aus den Fahrzeugen eine kritische Größe erreichen kann. Der Trend im Untertagebau geht hin zu Systemen die sowohl PM eliminieren als auch

86

www.maschinen-technik.net

NO2 reduzieren. Diese Systeme regenerieren sich temperaturunabhängig und ermöglichen dadurch flexible Einsatzmöglichkeiten in fast allen Fahrzeugtypen. Dieselpartikelfiltersysteme von MANN+ HUMMEL bewältigen diese harten Einsatzbedingungen unter Tage und sie leisten durch die Eliminierung von Emissionen einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Bergmänner. Konkret eliminieren die MANN+HUMMEL Dieselpartikelfilter mehr als 99% PM; d.h. Particulate Matter, der englische Fachbegriff für Rußpartikel aus Dieselmotoren. Desweiteren reduzieren sie NO2. Dieselpartikelfilter leisten den höchsten Beitrag zur Emissionssenkung von Dieselmotoren. Der Filterspezialist MANN+HUMMEL bietet für diesen Einsatz gleich zwei Systeme an, die beide eines gemeinsam haben: sie verwenden ein Dieseladditiv zur einfachen und schnellen

Das Speyerer Unternehmen hat weit über 1000 solcher Systeme im Einsatz und rüstet Minenfahrzeuge in Europa, den USA und Australien mit dieser Technologie nach. Neben der Nachrüstung bietet MANN+HUMMEL auch Lösungen für die Erstausrüstung von Fahrzeugen an.


EINFACH SUPER! DIE „STRICH 2“-GENERATION MIT ERGOPLUS® BEDIENKONZEPT.

RAUPENFERTIGER

SUPER

1800-2

Max. Einbaubreite 10,0 m Max. Einbaukapazität 700 t/h Maximale Einbaudicke 30 cm Transportbreite 2,55 m

ROAD AND MINERAL TECHNOLOGIES

www.wirtgen-group.com JOSEPH VÖGELE AG Neckarauer Straße 168-228 · 68146 Mannheim, Germany Telefon: +49 (0)621 8105 0 · Telefax: +49 (0)621 8105 461 mail@voegele.info


Thema Tieflader Händlerverzeichnis

Fliegl Abschiebewagen ASW und ASS sorgt für eine bis zu 80 Prozent höhere Zuladung durch Pressung des Ladeguts. Nach Praxisberechnungen sind daher Abschiebewagen im Vergleich zu anderen Abladesystemen wesentlich wirtschaftlicher. Durch Zeit- Kraftstoff- und Mautersparnisse können sich ASW und ASS bereits innerhalb von zwei Jahren bezahlt machen.

>> Vielseitig, das ganze Jahr über einsetzen lassen sich die robusten Abschiebewägen „ASW Tandem und Tridem“ sowie die Abschiebe-Sattelauflieger „ASS Zweiachs und Dreiachs“ der Fliegl Bau- und Kommunaltechnik GmbH, Töging. Vor allem Lohnund Transportunternehmen, Recyclingfirmen, Biogasanlagen-Betreiber und kommunalen Bauhöfen ist er von besonderem Nutzen, weil sie die unterschiedlichsten Güter wie Mähgut oder Schnee, Hackschnitzel oder BiogasSubstrat, Müll, Unrat oder ähnliches sammeln und transportieren müssen. Vorteilhaft, die originale, verschleißarme, rasch arbeitende Fliegl Abschiebetechnik: Sie

88

www.maschinen-technik.net

Oft müssen auf hängigem Gelände Güter geladen, transportiert und abgeladen werden. Der ASW und ASS glänzen hierbei durch Kippsicherheit. Der niedrige Schwerpunkt macht´s. Robustheit des Abschiebesystems, es eignet sich auch für Schwergüter. Höhere Abladegeschwindigkeit; höhere Ladekapazität bei optimaler Verdichtung und geringerem Kraftbedarf; zusätzliche Ladekapazität durch niedrigere Plattform; Zuverlässigkeit durch weniger Verschleißteile; sicherer Transport von Paletten; kürzere Rüstzeiten für Streu-, Verteil- und Abladeaggregate; Umrüstmöglichkeit mittels Anbau-Überladeschnecke zu einem leistungsfähigen Überladewagen für Schüttgüter sowie kürzere Abladezeiten. So vereint und optimiert die originale Abschiebetechnik mit hydraulischem Schiebeboden die Vorteile aller bekannten Transport- und Abladesysteme in sich, gleich, ob Kipper, Schub-, Kratz- oder Kettenboden. Zur Ladekapazität: Die robusten Ganzstahlmulden auf Stahlchassis besitzen je nach Abschiebewagen (ASW),

Abschiebe-Sattelauflieger (ASS), Typ oder Achsenausstattung ein Fassungsvermögen zwischen 19 und 80 m3 bei zulässigen Gesamtgewichten (zG) zwischen 20 und 35 Tonnen (t) bzw. technischem Gesamtgewicht (tG) bis 44 Tonnen, Die Abschiebewägen „ASW Tandem und Tridem“ und die Sattelauflieger „ASS Zweiachs und Dreiachs“ verfügen über Breitspurfahrgestelle mit Spurbreiten von 2,05 oder 2,15 m, die, neben niedriger Abladehöhe auf schwerem und schwierigem Untergrund. zusätzlich für festen und sicheren Stand und Kippsicherheit sorgen. Alle Abschiebewägen, gleich, ob Tandem-, Tridem-Fahrzeug oder Sattelauflieger, sind mit optimierten Bremsachsen ausgestattet. Beim Tandem-ASW ist dann die hintere Achse gelenkt. Beim Tridem-ASW ist entweder die hintere Achse (Serie) oder die erste und letzte Achse gelenkt. Beim Dreiachs-Sattelauflieger ist die nachlaufgelenkte Lenkachse hydraulisch sperrbar, sie kann außerdem mit einer Anfahrhilfe ausgestattet werden. Für Sicherheit sorgt eine Zwei-Kreis-Druckluftbremse mit ALB, die, falls gewünscht, mit einer hydraulischen Bremse kombiniert werden kann. Höchste Sicherheit ist damit gewährleistet, auch bei leichteren Zugfahrzeugen. Je nach Einsatzverhältnissen und Kundenansprüchen können die Schwergut-AbschiebeWägen mit vielfältigem Zubehör ausgestattet werden. Die Fliegl Abschiebe-Sattelauflieger können neben Sattelschleppern auch von üblichen allerdings PS-starken Traktoren gezogen werden.


Thema Lagerlogistik Händlerverzeichnis

Neues Regalsystem steigert Aufbewahrungskapazität um ein Drittel >> Compact Series, Modul-Systems neues Einrichtungssystem für Servicefahrzeuge, steigert die Aufbewahrungskapazität im Vergleich zu herkömmlichen Regalsystemen um ein Drittel. Das System aus ultrahochfestem Stahl vereint vier Regale auf dem Raum, den zuvor drei Regale eingenommen haben. Jedes Regal enthält ausziehbare Boxen mit durchsichtigen Fenstern, wodurch das Ladevolumen nochmals um 100 % gesteigert wird. Für eine maximale Sicherheit sind die Boxen in der eingeschobenen Stellung arretiert und werden im ausgezogenen Zustand durch einen Anschlag gestoppt. Das innovative Regalsystem ist zum Patent angemeldet und besitzt einen Musterschutz. „Wir sind stolz drauf, unseren Kunden als erster Anbieter auf dem Markt eine so innovative und sichere Aufbewahrungslösung präsentieren zu können. Das System vergrößert die Aufbewahrungskapazität substanziell. Dank der durchsichtigen Fenster machen wir es unseren Kunden nun noch leichter Ordnung zu halten“, berichtet David Mickelson, Konzernchef von Modul-System. Stahlfedern arretieren die Boxen im eingeschobenen Zustand und sorgen so für gesteigerte Sicherheit. Durch Kunststoffscheiben mit offener Vorderkante im Regal bewegen sich

90

www.maschinen-technik.net

die Boxen geschmeidig. Im ausgezogenen Zustand werden sie von einem integrierten Anschlag gesichert. Die Regalladekapazität liegt bei 5 kg je Box. Die Aufbewahrungslösung mit den roten Boxen und dem blauen Regalsystem besticht durch ein schlichtes und ansprechendes Design.

und in mehr als 20 Ländern vertreten. Seit 1984 ist in Deutschland die Modul-System Tochtergesellschaft Modul-System auf dem Nutzfahrzeugsektor als angesehenes und autorisiertes Zuliefer- und Dienstleistungsunternehmen für die Automobil- und Nutzfahrzeugbranche tätig.

Die Regale sind 80 mm hoch sowie in den Tiefen 200, 302 oder 472 mm und den Breiten 784 mm (2 Module), 980 mm (2,5 Module) oder 1176 mm (3 Module) erhältlich. Die Regale können ab dem 23. Juni dieses Jahres bestellt werden. Das System ist kompatibel mit dem restlichen Standardsortiment von Modul-System.

Durch hochwertige Produkte und fachlich qualifizierte Kompetenz gehört Modul-System bundesweit seit Jahren schon zu den führenden Anbietern von Fahrzeugeinrichtungen.

Am 1. September 1970 öffnete Modul-System zum ersten Mal seine Tore. Und schon seit diesem allerersten Tag sind Modul-System Einrichtungen modular konzipiert. Dafür gibt es viele gute Gründe – zum Beispiel Flexibilität, Sicherheit und hohe Lebensdauer. Modulare Einrichtungen ermöglichen kurze Lieferund Montagezeiten. Modul-System wird den hohen Anforderungen und Qualitätsansprüchen auf nationaler und internationaler Ebene gerecht und setzt darüber hinaus neue Maßstäbe. Modul-System ist heute in Europa Marktführer auf dem Sektor modulare Einrichtungen für Servicefahrzeuge

Weitere Informationen und das für Sie passende Angebot können Sie sich im Modul-System Kundencenter oder in den Service Centern in Ihrer Nähe anbieten lassen.


<1Ă&#x160; /  t

NEUMEISTERDE

Â&#x153;Â&#x201C;ÂŤiĂ&#x152;iÂ&#x2DC;âĂ&#x160;vĂ&#x2DC;Ă&#x20AC;Ă&#x160;Ă&#x192;Ă&#x152;>Ă&#x20AC;Â&#x17D;iĂ&#x160;iÂ&#x2C6;Ă&#x192;Ă&#x152;Ă&#x2022;Â&#x2DC;} iÂ&#x2C6;Ă&#x192;ÂŤÂ&#x2C6;iÂ?iĂ&#x160;>Ă&#x2022;Ă&#x192;Ă&#x160;`iÂ&#x201C;Ă&#x160;1, "-Ă&#x160;^Ă&#x160;>Ă&#x192;VÂ&#x2026;Â&#x2C6;Â&#x2DC;iÂ&#x2DC;ÂŤ>Ă&#x20AC;Â&#x17D;\ 1, "-Ă&#x160;^Ă&#x160;<xäĂ&#x160;,>`Â?>`iĂ&#x20AC; 1, "-Ă&#x160;^Ă&#x160;8-Ă&#x160;ÂŁĂ&#x201C;äĂ&#x160;7>Â?âiÂ&#x2DC;âĂ&#x2022;} 1, "-Ă&#x160;^Ă&#x160;,Ă&#x160;ÂŁnäĂ&#x2030;Ă&#x201C;ÂŁxĂ&#x160;Ă&#x20AC;>`iĂ&#x20AC;

Ă

iĂ&#x152;>Â&#x2C6;Â?Â&#x2C6;Â&#x2DC;vÂ&#x153;Ă&#x20AC;Â&#x201C;>Ă&#x152;Â&#x2C6;Â&#x153;Â&#x2DC;iÂ&#x2DC;Ă&#x160;âĂ&#x2022;Ă&#x160;iÂ&#x2C6;Ă&#x192;Ă&#x152;Ă&#x2022;Â&#x2DC;}]Ă&#x160;Â&#x2C6;iviĂ&#x20AC;Ă&#x2022;Â&#x201C;v>Â&#x2DC;}Ă&#x160;Ă&#x2022;Â&#x2DC;`Ă&#x160;Ă&#x20AC;Ă&#x2022;Â&#x2DC;`>Ă&#x2022;Ă&#x192;Ă&#x192;Ă&#x152;>Ă&#x152;Ă&#x152;Ă&#x2022;Â&#x2DC;}Ă&#x160;>Ă&#x2022;vĂ&#x160;Ă&#x153;Ă&#x153;Ă&#x153;°Ă&#x2022;Ă&#x20AC;>Â&#x2DC;Â&#x153;Ă&#x192;Â&#x2021;>}°`i

1, "- Ă Ă&#x160;Ă&#x160;UĂ&#x160;Â&#x2122;Â&#x2122;äÂ&#x2122;ÂŁĂ&#x160; Ă&#x20AC;vĂ&#x2022;Ă&#x20AC;Ă&#x152; /iÂ?°\Ă&#x160;­³{Â&#x2122;ÂŽĂ&#x160;äĂ&#x17D;Ă&#x160;Ă&#x2C6;ÂŁĂ&#x160;Ă&#x2030;Ă&#x160;Ă&#x2C6;Ă&#x160;ääĂ&#x160;Ă&#x17D;Â&#x2122;Ă&#x160;xn Â&#x2021;>Â&#x2C6;Â?\Ă&#x160;Â&#x2C6;Â&#x2DC;vÂ&#x153;JĂ&#x2022;Ă&#x20AC;>Â&#x2DC;Â&#x153;Ă&#x192;Â&#x2021;>}°`i Ă&#x2022;}Ă&#x2022;Ă&#x192;Ă&#x152;Â&#x2021;,Â&#x;LÂ?Â&#x2C6;Â&#x2DC;}Â&#x2021;-Ă&#x152;Ă&#x20AC;>~iĂ&#x160;Ă&#x201C;{ >Ă?\Ă&#x160;­³{Â&#x2122;ÂŽĂ&#x160;äĂ&#x17D;Ă&#x160;Ă&#x2C6;ÂŁĂ&#x160;Ă&#x2030;Ă&#x160;Ă&#x2C6;Ă&#x160;ääĂ&#x160;Ă&#x17D;Â&#x2122;Ă&#x160;xÂ&#x2122; Ă&#x153;iL\Ă&#x160;Ă&#x160; Ă&#x153;Ă&#x153;Ă&#x153;°Ă&#x2022;Ă&#x20AC;>Â&#x2DC;Â&#x153;Ă&#x192;Â&#x2021;>}°`i

Luftgefederte Fahrersitze - speziell fĂźr Gabelstapler und Baumaschinen Mit den folgenden Hauptmerkmalen: â&#x20AC;˘ Niedrige BauhĂśhe bei einem Federweg von 60 mm â&#x20AC;˘ Eingebauter Luftkompressor fĂźr 12 oder 24 Volt â&#x20AC;˘ Komfortable Einstellung auf das Fahrergewicht mittels Hubtaste â&#x20AC;˘ Einstellbare und nach vorn umklappbare RĂźckenlehne â&#x20AC;˘ Sitzpolsterung: PVC oder Stoff

Klepp Fahrersitze GesmbH

Gewerbepark Industriestrasse B16 â&#x20AC;˘ A 2345 Brunn/Gebirge Tel. 0043 2236 35 501 Fax 0043 2236 35 501 22 ofďŹ ce@klepp-fahrersitze.at www.klepp-fahrersitze.at/euroseat


Thema Händlerverzeichnis Presseinformation

Stellenbeschreibung versus Rollenbild >> Die Steinbach & Partner Unternehmensgruppe gehört zu den führenden Personal- und Managementberatungen in Deutschland. Mit 13 Standorten und einem international erfahrenen Kompetenznetzwerk werden seit über 20 Jahren Unternehmen in allen Fragen der Suche, Beurteilung und Entwicklung von Spezialisten und Führungskräften beraten. Steinbach & Partner ist in vielen Bereichen Qualitätsvorreiter in der Beratung und bietet als einzige Gesellschaft eine 24monatige Nachbesetzungsgarantie. Frank Quathamer (1966), Diplom-Ökonom mit Schwerpunkt Personal, umfangreiche Weiterbildungen in der Persönlichkeitsdiagnostik und im Coaching. Seit 1998 bei Steinbach & Partner. Seit 2005 als Partner mit eigenem Büro in Kassel – Bad Wilhelmshöhe tätig. Das Leistungsspektrum umfasst Organisationsberatung, Suche, Auswahl, Entwicklung und Coaching von Führungskräften sowie Workshops zu „Zielerreichende Führung durch Rollenbildern“.

Stellenbeschreibung versus Rollenbild Warum gerade Unternehmen in Veränderungsprozessen auf Stellenbeschreibungen nicht verzichten sollten und welcher Nutzen bei einer Weiterentwicklung daraus gezogen werden könnte. Mit einer Stellenbeschreibung wird meist etwas Starres verbunden. Ist sie einmal erstellt, herrscht die Auffassung, nun sei alles geregelt. Jeder weiß, was er zu tun hat – nun können wir uns wieder dem Geschäft zuwenden. Richtig genutzt, kann die Stellenbeschreibung jedoch ein wirkungsvolles Instrument der aktiven Unternehmenssteuerung sein.

Mindestens jedoch bei der Schaffung und Neubesetzung von Stellen sollte grundsätzlich eine Stellenbeschreibung unter Hinzuziehung aller Schnittstellenbeteiligten erarbeitet werden. Das Ergebnis dieses Prozesses, der ein Teil des „Stellendesigns“ ist, hilft sehr wirkungsvoll, sich überschneidende, unklare

• Warum schaffen wir die Stelle? • Warum geben wir für die Stelle Geld aus, bzw. wofür werden wir den Stelleninhaber bezahlen? • Was soll sich ändern? / Was soll anders werden als zuvor und vor allem, wie soll es dann sein? • Was soll auf keinen Fall eintreten? • Woran werden wir den Erfolg der Stelle messen? • Was sind die besonderen Herausforderungen der Stelle? • Was ist besonders schwierig im Einrichten und Besetzen der Stelle sowie dem Erfüllen der Stellenziele? • Was soll der Stelleninhaber erstrangig (ca. 3 – 6 Monate) anpacken und ggf. wie / mit welchen Mitteln lösen? (Welcher Zustand / welches Ziel soll erreicht sein?) • Welche Initiative / welche Gestaltung soll von der Stelle ausgehen (Anteil: strategisch, operativ, dispositiv)? und offene Verantwortlichkeiten aufzudecken. Gerade die Klärung und ggf. Korrektur der Erwartungen der Schnittstellenbeteiligten hilft sehr, das Profil der Stelle zu schärfen. Eine notwendige Voraussetzung für eine passgenaue Besetzung und ein erfolgreiches Wirken. Die Prozessverantwortung liegt übrigens nicht bei der Personalabteilung, die vielleicht den Prozess organisiert. Die Verantwortung liegt bei der Geschäftsführung bzw. der direkten Führungskraft, die sich mit den Leitfragen einer Stellenbeschreibung bewusst auseinandersetzen muss. Die Akzeptanz und der Erfolg dieses Instruments ist jedoch ganz entscheidend von der Klarheit, Einfachheit und Praktikabilität des Verfahrens abhängig.

Stellenbeschreibung als Führungsinstrument

>>>

Besonders Unternehmen, die sich gerade in einer starken Veränderungsphase (Wandel,

Stellenbeschreibung - Formale Angaben - Hauptaufgaben - Nebenaufgaben

92

Erneuerung, Umgestaltung) befinden, können von Stellenbeschreibungen sehr profitieren. Ob rasches Wachstum, Fusionen, Veränderung des Geschäftsfeldes, Stellenabbau, es gibt viele Gründe für die Erarbeitung von Stellenbeschreibungen. Dies mag verwunderlich klingen, da Stellenbeschreibungen ein Image von Bürokratie und Langeweile anhaftet – Eigenschaften, die man verwaltenden Großunternehmen zuschreibt. Stellenbeschreibungen im herkömmlichen Sinne dokumentieren oftmals nur Formalien (Bezeichnung, Hierarchie, Unterschriftenregelung…) sowie Haupt- und Nebenaufgaben, ohne ein Stellenziel zu beschreiben oder eine Priorisierung möglicher Ziele vorzunehmen. Diese Art der dokumentierenden Stellenbeschreibung erhält von den Beteiligten wenig Akzeptanz und findet seine Verwendung häufig nur in der Personalabteilung und im QM-Handbuch. Das ist schade, denn auch die bisherige Form von Stellenbeschreibungen bietet bei regelmäßiger Überprüfung (alle 12 – 30 Monate) einen wichtigen Impulsgeber für eine bewusste Organisationsentwicklung. Die Auseinandersetzung mit dem Gewollten (Stellenbeschreibung als Zielzustand) und der Wirklichkeit hilft, schleichende Veränderungen aufzudecken. Sind der Führung die Auswirkungen der unkontrollierten Aufgabenverschiebung erst einmal bewusst, kann die Realität akzeptiert oder Anlass für eine Neuregelung der Stellenzuschnitte sein. Aber erst die bewusste Auseinandersetzung bietet der Führungskraft die Basis für aktive, „führende Entscheidungen“.

Folgende Leitfragen führen Sie zum Ziel und sollten immer beantwortet werden:

www.maschinen-technik.net

Dynamische Stellenbeschreibung - Formale Angaben - Hauptaufgaben - Nebenaufgaben + Leistungsziele

Ohne Zielbeschreibung ist die herkömmliche Stellenbeschreibung nur bedingt als Füh-

Rollenbilder

- Formale Angaben - Hauptaufgaben - Nebenaufgaben + Leistungsziele + Rollenverständnis


Händlerverzeichnis Presseinformation Thema rungsinstrument zu gebrauchen, besonders beim Einsatz des von Peter Drucker entwickelten und sehr populären Führungsstils „Management by Objectives“, kurz MbO. Bei diesem Führungsstil geht es um Führung durch Zielvereinbarung. Es werden in erster Linie die Fragen nach dem WAS und dem WANN beantwortet. Der Prozess selbst, also das WIE und WOMIT, bleibt dem Zielverfolger weitestgehend überlassen. Der Stellenerfolg wird am Grad der Zielerreichung gemessen. Die Güte und der Nutzen einer Stellenbeschreibung lassen sich an der Zielbeschreibung messen. Da sich die Ziele im Laufe der Zeit ändern, unterliegt die Stellenbeschreibung einer „kontinuierlichen Erneuerung“. Will man wandelnden Anforderungen gerecht werden und Stellenbeschreibungen stets mit priorisierten Zielen versehen, dann sprechen wir von „dynamischen Stellenbeschreibungen“. Je größer die Führungsverantwortung des Stelleninhabers ist, desto weniger kommt es auf die Festlegung der Arbeitsaufgaben in der Stellenbeschreibung an. Ziel ist es vielmehr, eine Verantwortungshaltung oder ein „Rollenbewusstsein“ zu schaffen, das dem Stelleninhaber die Frage nach dem richtigen Tun beantwortet. Der Stelleninhaber beschäftigt sich vordringlich mit Fragen der „Effektivität“ (Das richtige Tun) und nicht mit der „Effizienz“ (Es richtig Tun). Versehen wir die mittlerweile „dynamische Stellenbeschreibung“ mit Zielprioritäten und einer „Rollenhaltung“, dann sollten wir uns von der Bezeichnung „Stellenbeschreibung“ gänzlich lösen und von „Rollenbildern“ spre-

Grober Ablauf zur Ermittlung einer Stellenbeschreibung: Ziel der Stellenbeschreibung definieren. Was soll mit der Schaffung oder Änderung der Stelle erreicht werden? Daraus ableiten: Ziel(e) der Stelle definieren (Präambel, Haupt- und Nebenziele) Organisatorischen Stellenzuschnitt definieren (Über-, Unterstellung, Beziehungsnetz, Erwartungsbestimmung) Hauptaufgaben, Nebenaufgaben und Verantwortlichkeiten der Stelle definieren

chen. Die Bezeichnung „Stellenbeschreibung“ wirkt statisch und ist im Sprachgebrauch eher als Dokumentation denn als Führungsinstrument angesehen. Das Rollenbild kennzeichnet eine Haltung zu seiner Stelle. Gelingt es,

das Motiv und das Wesen der Stelle griffig zu beschreiben und dem Stelleninhaber zu vermitteln, dann findet dieses Rollenbild auch seinen Nutzen und seine Akzeptanz in der Führung.

Deutschlands größter Importeur für Anlagentechnik Mit Sitz im Großraum Hamburg vertreibt unser Mandant bundesweit sehr erfolgreich die Produkte der Weltmarktführer mobiler Brech-, Sieb- und Aufbereitungstechnik. Durch absolute Kundenorientierung, besten Service und kontinuierliche Weiterbildung entwickelte er sich in diesem Segment zu Deutschlands größtem Importeur und Händler. Typische Kunden kommen aus der Steine Erden-, Umwelt-, und Recyclingindustrie (Sand u. Kies, Steinbruch, Abbruch, Kompost u. Erden, Abfall, Kohle und Schlacke, Bauunternehmen, Garten- u. Landschaftsbauer usw.). Kontinuierlich wurden weitere Vertriebsgebiete als Exklusivpartner gewonnen. Inzwischen betreuen Verkäufer und Servicetechniker Kunden in Nord-, West- und Ostdeutschland.

Serviceleiter/Werkstattleiter (m/w) Der jetzige Stelleninhaber wird Ende 2009 in den Ruhestand gehen. Für eine erfolgreiche Nachfolge suchen wir eine geradlinige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit für die Technische Leitung. Nach einer grundsoliden Einarbeitung werden Sie rasch die volle Verantwortung der Technik übernehmen. Diese umfasst die Disposition, das Ersatzteillager sowie die Führung von fünf Servicepartnern mit 15 - 20 Servicemonteuren. Als Leiter Technik organisieren und sichern Sie effiziente wie verlässliche Reparatur- und Serviceeinsätze und sorgen für das Wachstum im Ersatzteilgeschäft. Ihre Disponenten kümmern sich im Tagesgeschäft um die Koordination von Inbetriebnahmen und Vor-Ort-Reparaturen. Wird es besonders kniffelig oder sind aufgebrachte Gemüter zu beruhigen, strittige Gewährleistungsansprüche zu klären oder mit Herstellern Lösungen für wiederkehrende Probleme zu entwickeln, dann sind Sie gefragt. Gesucht wird ein "Mann der Praxis" (m/w) mit klarem Blick für die wichtigsten Aufgaben, hohem analytischen und technischen Verstand, Führungsqualität und einer ordentlichen Portion Verhandlungs-, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen. Auch in Stresssituationen sollten Sie einen kühlen Kopf bewahren, rasch das Problem erfassen und pragmatische / praktikable Lösungen finden. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Führungsaufgabe mit attraktiver Vergütung und regelmäßiger Weiterbildung. Kennziffer FQ 335

Produktspezialist (m/w) Schulung & Praxis Seit Jahren wächst die Anzahl der verkauften Maschinen und Anlagen kontinuierlich. Zudem werden die Anlagen leistungsfähiger und komplexer in den Möglichkeiten und der Bedienung. Bedienungsfehler ungeschulter Kunden führen zu Ausfall und unnötigen Kosten. Das werden wir ändern! Bisher wurden die Servicetechniker in größeren Abständen vom Werkstattleiter geschult. Nun schaffen wir die Position des Produktspezialisten (m/w) für Service und praktische Ausbildung, um den guten Service weiter auszubauen und auch weiterhin stets zu verbessern. Sie sorgen für eine kontinuierliche und wirkungsvolle Weiterbildung der 15 - 20 Servicemonteure. Die Schulungen umfassen z.B.: Erklärung neuer Anlagen, Verbesserung von Inbetriebnahmen, strukturierte Schadensanalyse, sichere Reparaturabschätzung und effektive Umsetzung, Umgang mit Kunden, Verkauf von Serviceund Wartungsleistungen. Hierzu besuchen Sie selbst auch die Lehrgänge der ausländischen Hersteller. Bei besonders anspruchsvollen Inbetriebnahmen und kniffeligen Reparaturen fahren Sie mit zum Kunden, um Lösungen zu schaffen. Gesucht wird eine kommunikative und sicher auftretende Persönlichkeit, die sich als Bindeglied zwischen Herstellern, Kunden und Servicetechnikern sieht. Sie sollten Wissen gut vermitteln können sowie Freude an der Technik, aber auch Interesse für die Wünsche des Kunden und für den Menschen mitbringen. Kennziffer FQ 336 Für beide Positionen: Vorausgesetzt werden fundierte Kenntnisse in Hydraulik und Elektrik im Maschinen- und Anlagenbau sowie gute Englischkenntnisse (Kommunikation mit ausländischen Herstellern). Ideal ist ein Abschluss als Ingenieur, Techniker oder Meister im Bereich Baumaschinen, Landmaschinen oder LKW / Nutzfahrzeuge. Es erwartet Sie ein gesundes und erfolgreich wachsendes Unternehmen mit herausragendem Ruf in der Branche. Umsatz und Ertrag sind aufgrund engagierter und kompetenter Mitarbeiter und einem hervorragendem Serviceeinsatz auf einem hohen Niveau. Gerne erwarten wir Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder Email. Wir melden uns kurzfristig zurück und begleiten Sie im gesamten Prozess. Steinbach & Partner, Wilhelmshöher Allee 260, 34131 Kassel - Bad Wilhelmshöhe oder per Email: t.brede@steinbach-partner.de. Offene Fragen beantwortet Ihnen Herr Quathamer unter 0561-40085920, bzw. abends und am Wochenende unter 0163-7091914. Absolute Diskretion ist gewährleistet.

Review der Stellenbeschreibung unter Betrachtung des Rollenverständnisses der angrenzenden Stellen. www.steinbach-partner.de • Member of European Executive Search Network

www.maschinen-technik.net

93


3CHUTZBELĂ FTUNGSANLAGEN Thema Händlerverzeichnis %NTSTAUBUNGSANLAGEN !TEMDRUCKLUFTANLAGEN 2UÂ&#x201D;FILTER$IESELPARTIKELFILTER +LIMAANLAGEN

,UFTZUM!TMEN

Bessere Wirkung bei Aktivkohlefiltern blasen statt saugen >> Saubere Kabinenluft ist fßr Baumaschinenfahrer, die in der Sanierung arbeiten, ein Muss. Es erspart ihnen das lästige Tragen von Atemschutzmasken und garantiert ihnen freie Beweglichkeit und Rundumsicht. Dabei gilt jedoch: Eine Abnahme der BG-Bau nach BGI 581 allein sagt noch nichts ßber die Schutzwirkung einer Anlage aus. Geprßft wird nur die sichere Handhabung und nicht die tatsächliche Atemschutzwirkung.

3CHUTZBELĂ FTUNGSANLAGE FĂ R"AUMASCHINEN $ERSTARKE4YPFĂ RFRISCHEUNDREINE,UFT

3"!



Das sichere Prinzip: Blasen statt saugen Wenn die kontaminierte Luft durch das Aktivkohlefilter gedrĂźckt wird, wie Standard SEKA-Anlagen, ist das im Gegensatz zu saugenden Anlagen wesentlich sicherer. Der Nachteil bei saugenden Anlagen: Bedingt durch den entstehenden Unterdruck wird mehr Luftfeuchtigkeit abgeschieden und somit das Aktivkohlefilter schneller mit Wasserdampf gesättigt. Die von Wasserdampf gesättigte Aktivkohle kann dann keine anderen Schadstoffe mehr aufnehmen. Das Aktivkohlefilter muss Ăśfters gewechselt werden, wenn es seine sichere Schutzwirkung aufrechterhalten soll! Bei saugenden Anlagen besteht zudem die Gefahr, Schadstoffe hinter den Filtern durch eventuell nicht einwandfrei dichtende Anlagenteile (z.B. Deckel, VerschlĂźsse, offene LĂścher durch herausgefallene Schrauben oder Nieten etc.) anzusaugen und mit der bereits gereinigten Atemluft zu vermischen. Dieses Sicherheitsmanko besteht bei drĂźckenden Anlagen nicht, da ja nur gereinigte Luft von innen nach auĂ&#x;en treten kann.

Ohne Umluftfilteranlage eine Attrappe

$AS7IRKPRINZIPBLASENSTATTSAUGEN $IE&ILTERWIRKUNGDER!KTIVKOHLEWIRDDURCHUNSERDRĂ CKENDES 'EBLĂ&#x2039;SEENORMGESTEIGERT 0RĂ&#x2039;MIERTES0RODUKT MADEIN'ERMANY53 UND%5 PATENTIERT $IE3"!VON3%+!IN+Ă RZE GERINGE"ETRIEBSKOSTEN HOHE&ILTERSTANDZEITEN KLEINUNDKOMPAKT Ă BERALLEINSETZBAR LEICHTZUREINIGEN 3CHNELLWECHSELEINRICHTUNG %DELSTAHLGEHĂ&#x2039;USE BĂ RSTENLOSESVOLLGEKAPSELTES(OCHDRUCKGEBLĂ&#x2039;SE WARTUNGSFREIER:YKLONlLTER GROÂ&#x201D;E&ILTERAUSWAHLFĂ RJEDEN%INSATZ

7ENNEINE&ILTERANLAGENICHTMEHRAUSREICHT ERHALTEN3IEBEIUNS AUCH BAR !TEMDRUCKLUFTANLAGEN!UF7UNSCHAUCHZUR-IETE 3%+!3CHUTZBELĂ FTUNG'MB(\)M(Ă&#x161;GERA $ ,ANDAU 4ELEFON       \4ELEFAX        % -AILINFO SCHUTZBELUEFTUNGDE

94

www.maschinen-technik.net

Allein die Zufuhr gereinigter Luft durch die SchutzbelĂźftungsanlage reicht nicht aus, dass die bereits in die Kabine eingeschleppten schadstoffhaltigen Partikel (Stäube, Bakterien, Pilzsporen etc.) in einem vertretbaren Zeitraum entfernt werden. Nur die Kombination einer SchutzbelĂźftungsanlage mit einer hochwertigen Umluftfilteranlage gewährleistet eine ausreichende Schutzwirkung fĂźr den Fahrer. Je grĂśĂ&#x;er die KabinenluftUmwälzrate umso hĂśher die Schutzwirkung! Fazit des SEKA-GeschäftsfĂźhrers Lothar MĂźller: Eine SchutzbelĂźftungsanlage ohne vernĂźnftig dimensionierte Umluftfilterung ist eine Attrappe!

Experten fĂźr Atemschutz Die â&#x20AC;&#x17E;SEKA SchutzbelĂźftung GmbHâ&#x20AC;&#x153; aus Landau/Pfalz hat sich schon seit 1987 auf die Herstellung von Atemschutzanlagen fĂźr Nutzfahrzeuge spezialisiert. Die WISMUT GmbH in Ronneburg mit der weltweit grĂśĂ&#x;ten Baumaschinenflotte im Sanierungseinsatz betreibt ihre Maschinen ausschlieĂ&#x;lich mit SEKA-Anlagen! GeschäftsfĂźhrer Lothar MĂźller schwĂśrt dabei auf die blasende Technologie und beklagt auf der anderen Seite, dass häufig mit der Vorlage einer TBG-Bescheinigung als alleiniges Qualitätsmerkmal argumentiert wird. SEKA hat sich seine Atemschutzanlage durch internationale Patente sichern lassen.


www.bau-baumaschinen.de

DIE STÄRKSTEN BAUMASCHINEN IN SÜDDEUTSCHLAND! Kramer Radlader und Teleskopen - die kompakten Leichtgewichte mit Schwergewichtsqualitäten. Einsatzgebiete: · · · · ·

Garten- und Landschaftsbau Industrie- und Gewerbebau Golfplätze, Stadien Hotelanlagen Landwirtschaft

BAU Süddeutsche Baumaschinen Handels GmbH Dieselstraße 29 · 87437 Kempten Tel.: 08 31 / 5 75 35 – 0 Fax: 08 31 / 5 75 35 – 20 kempten@bau-baumaschinen.de

Heinkelstraße 8 · 89231 Neu-Ulm Tel.: 07 31 / 9 74 19 – 0 Fax: 07 31 / 9 74 19 – 20 ulm@bau-baumaschinen.de

Holzkirchnerweg 1 · 82178 Puchheim Tel.: 089/ 80 90 94 99 Fax: 089/ 80 90 96 28 puchheim@bau-baumaschinen.de

www.mascus.com

www.mascus.de

48 Nutzfahrzeuge und und Maschinen Maschinen 33 000 gebrauchte Nutzfahrzeuge

Unser Motto ist „aus der Praxis für die Praxis“ Informieren auch Sie sich darüber, wie Ihr vorhandenes Trägergerät noch vielseitiger in den Anwendungsmöglichkeiten werden kann. Erfahren Sie mehr über das Sparpotenzial und die Flexibilität, die mit Ihrem Radlader, Telelader, Stapler oder Bagger durch die Verwendung unserer Arbeitsbühnen für Schnellwechselsysteme erreicht werden kann Nutzen Sie die Gelegenheit, und lassen sich von uns oder einem unserer Partner unverbindlich beraten. Nähere Informationen über uns, unsere Produkte sowie unsere Handelspartner in Ihrer Nähe finden Sie im Internet unter www.decker-arbeitsbuehnen.de.

Kunden wollen keine Produkte, Sie wollen Lösungen

Decker GmbH Am Schlag 32 65549 Limburg Tel: 06431 / 87 57 Fax: 06431 / 263 62 info@decker-arbeitsbuehnen.de


BAUMASCHINEN VON NEW HOLLAND HERBERS BAUMASCHINEN GMBH & CO.KG 28844 Weyhe Mittelwendung 15 a Telefon: +49 (0) 4203 4387-0 Fax: +49 (0) 4203 4387-23 E-Mail: weyhe@herbers-baumaschinen.de 49811 Lingen Am Sender 11 Telefon: +49 (0) 591 90 11 90 - 0 Fax: +49 (0) 591 90 11 90 - 23 E-Mail: lingen@herbers-baumaschinen.de http://www.herbers-baumaschinen.de

CNH BAUMASCHINEN GMBH Niederlassung West 59423 Unna Industriepark Ost 29 Otto-Hahn-Str. 31 Telefon: +49 (0) 2303 91890 Fax: +49 (0) 2303 918971 50933 Köln Widdersdorfer Strasse 256 Telefon: +49 (0) 221 498790 Fax: +49 (0) 221 4987925 56626 Andernach Orensteinstr. 6 Telefon: +49 (0) 2632 20080 Fax: +49 (0) 2632 200820 E-Mail: werner.gassen@cnh.com http://construction.newholland.com KIPPHARDT GMBH 47057 Duisburg Koloniestr. 52 - 56 Telefon: + 49 (0)203 37 80 8-0 Fax: + 49 (0)203 37 80 8-88 E-Mail: info@kipphardt.de http://www.kipphardt.de

KOHRMANN BAUMASCHINEN GMBH 77815 Bühl Rittgrabenstr. 1 Telefon: +49 (0)7223 98610 Fax: +49 (0)7223 27835 66386 St. Ingbert Zu den Pottaschwiesen 12 Telefon: +49 (0)6894 / 16 944-0 Fax: +49 (0)6894 / 16 944-20 79424 - Auggen Am Bärenacker 4 - 6 Telefon: +49 (0)7631 / 70066 - 0 Fax: +49 (0)7631 / 700 66 - 6 E-Mail: Kohrmann-baumaschinen@t-online.de http://www.kohrmann-baumaschinen.de

O&K HAMBURG GMBH 22113 Hamburg Werner-Siemens-Str. 89 Telefon: +49 (0) 40 63 66 44 - 0 Fax: +49 (0) 40 63 66 44-44 E-Mail: info@ouk-hamburg.de http://www.ouk-hamburg.de PAUL KUHN GMBH 33415 Verl Leinenweg 10 Telefon: +49 (0) 5246 92 03 - 0 Fax: +49 (0) 5246 92 03 - 20 E-Mail: bu.kuhn@paul-kuhn.de http://www.paul-kuhn.de

EMB BAUMASCHINEN GMBH 94154 Neukirchen v.W. Gewerbepark 1 Telefon: +49 (0) 8504 91200 Fax: +49 (0) 8504 9120-20 E-Mail: info@emb-baumaschinen.de 86343 Königsbrunn Lindberghstr. 16 Telefon: +49 (0) 8231 34939-0 Fax: +49 (0) 8231 34939-20 E-Mail: menhart@emb-baumaschinen.de 85570 Markt Schwaben Im Wiegenfeld 3 Telefon: +49 (0) 8121 25380 Fax: +49 (0) 8121 253820 E-Mail: ellinger@emb-baumaschinen.de 91058 Erlangen Am Pestalozziring 10 Telefon: +49 (0) 9131 68 77 90 Fax: +49 (0) 9131 68 77 920 E-Mail: ippisch@emb-baumaschinen.de http://www.emb-baumaschinen.de

BÖHRER BAUMASCHINEN GMBH & CO.KG 73230 Kirchheim/Teck Stuttgarter Str. 83 Telefon: +49 (0)7021 7244 0 Fax: +49 (0)7021 7244 29 E-Mail: matthias.meiser@bbwa.de 64584 Biebesheim Lise-Meitner-Str.4 Telefon: +49 (0) 6258 90520-0 Fax: +49 (0) 6282 9212-29 E-Mail: guenther.braun@bbwa.de 74731 Walldürn Buchener Str. 22 Telefon: +49 (0) 6282 9212 0 Fax: +49 (0) 6282 9212 55 E-Mail: kuno.boehrer@bbwa.de http://www.bbwa.de

HKL BAUMASCHINEN GMBH 18184 Rostock-Roggentin Ahornring 2 Telefon: +49 (0) 38204 6170 Fax: +49 (0) 38204 61750 E-Mail: Norbert.Effner@HKL-Baumaschinen.de 17033 Neubrandenburg Wulkenseienerstr 14 Telefon: +49 (0) 395 560 55 0 Fax: +49 (0) 395 560 55027 E-Mail: Norbert.Effner@HKL-Baumaschinen.de 19061Schwerin Rud. -Diesel-Str.10 Telefon: +49 (0) 385 645320 Fax: +49 (0) 385 6453212 E-Mail: Norbert.Effner@HKL-Baumaschinen.de 23970 Wismar Gewerbehof 7 Telefon: +49 (0)3841 72820 Fax: +49 (0)3841 728282 E-Mail: Norbert.Effner@HKL-Baumaschinen.de 18437 Stralsund Werner von Siemens Str 9 Telefon: +49 (0)3841 47020 Fax: +49 (0)3841 470244 E-Mail: Norbert.Effner@HKL-Baumaschinen.de 30952 Hannover Lägenfeldstr 32 Telefon: +49 (0)511 438 58 0 Fax: +49 (0)511 438 58 11 E-Mail: Dirk.Bahrenthien@HKL-Baumaschinen.de 39116 Magdeburg Gewerbepark Ottersleben Werner-v-Siemens-Ring 6 Telefon: +49 (0) 391 6364100 Fax: +49 (0) 391 6364111 E-Mail: Dirk.Bahrenthien@HKL-Baumaschinen.de 33719 Bielefeld Bunzlauer Straße 13 Telefon: +49 (0) 521 209833 Fax: +49 (0) 521 2704746 E-Mail: Dirk.Bahrenthien@HKL-Baumaschinen.de 38112 Braunschweig Gewerbegebiet Hansestraße - Benzstraße 5 Telefon: +49 (0) 531 21084-0 Fax: +49 (0) 531 21084-10 E-Mail: Dirk.Bahrenthien@HKL-Baumaschinen.de 37154 Northeim Stadtweg 23 Telefon: +49 (0) 5551 9826-0 Fax: +49 (0) 5551 9826-11 E-Mail: Dirk.Bahrenthien@HKL-Baumaschinen.de HKL Center Kassel 34266 Niestetal Gewerbegebiet Mündener Straße Bettenhäuser Straße 46 Telefon: +49 (0) 561 95238-0 Fax: +49 (0) 561 95238-11 E-Mail: Dirk.Bahrenthien@HKL-Baumaschinen.de 33106 Paderborn Am Atlaswerk 18 Telefon: +49 (0) 5251 7750-3 Fax: +49 (0) 5251 7750-40 E-Mail: Dirk.Bahrenthien@HKL-Baumaschinen.de http://www.HKL-Baumaschinen.de


- ÜBER 40 MAL IN DEUTSCHLAND F.R.B. BAUMASCHINEN GMBH 12099 Berlin Sachsenhauser Str. 12 Telefon: + 49 (0)30 755 109 - 526 Fax: +49 (0)30 755 109 - 529 15517 Fürstenwalde James-Watt-Str.2 Telefon: + 49 (0)30 755 109 - 526 Fax: +49 (0)30 755 109 - 529 14776 Brandenburg Am Piperfenn 6 Telefon: + 49 (0)30 755 109 - 526 Fax: + 49 (0)30 755 109 - 529 03099 Kolkwitz-Krieschow An der B 115 Nr.3 Telefon: + 49 (0)30 755 109 - 526 Fax: +49 (0)30 755 109 - 529 16816 Neuruppin Friedrich-Bückling-Str.5 Telefon: + 49 (0)30 755109 - 526 Fax: +49 (0)30 755109 - 529 E-Mail: vertrieb@frb-baumaschinen.de http://www.frb-baumaschinen.de KARI BAUMASCHINEN GMBH 09350 Lichtenstein / Sachsen Prinz-Heinrich-Straße 73 Telefon: +49 (0)37204-6660 Fax: +49 (0)37204 66615 E-Mail: kari@baumaschinen-kari.de http://www.baumaschinen-kari.de Niederlassung Gotha / Thüringen 99867 Gotha Schlegelstrasse 49 Telefon: +49 (0) 3621 71530 Fax: +49 (0) 3621 715320 E-Mail: service@baumschinen-kari.de Niederlassung Weimar / Thüringen 99438 Weimar / Thüringen Zum Gewerbepark 4 Telefon: +49 (0) 3643 415660 Fax: +49 (0) 3643 415666 E-Mail: kari@baumaschinen-kari.de http://www.baumaschinen-kari.de SK Baumaschinen Niederlassung Dresden 01097 Dresden Gothaer Straße 11 Telefon: +49 (0) 351 81126710 Fax: +49 (0) 351 81126715 E-Mail: info@sk-baumaschinen.de http://www.sk-baumaschinen.de TECKLENBORG BAUMASCHINEN GMBH 04703 Bockelwitz, OT Polkenberg Leisniger Straße 2E Telefon: +49 (0) 34321 65610 Fax: +49 (0)34321 65615 E-Mail: Tecklenborg-baumaschinen@tecport.de

HKL BAUMASCHINEN

Kiel

HKL BAUMASCHINEN HKL BAUMASCHINEN HKL BAUMASCHINEN

Hamburg Bremen

Schwerin

O&K HAMBURG HERBERS BAUMASCHINEN F.R.B. BAUMASCHINEN

HERBERS BAUMASCHINEN

Berlin

Hannover

HKL BAUMASCHINEN Magdeburg

KIPPHARDT Duisburg

Dortmund

Essen Düsseldorf Köln Bonn

CNH BAUMASCHINEN CNH BAUMASCHINEN

Potsdam

F.R.B. BAUMASCHINEN

HKL BAUMASCHINEN PAUL KUHN HKL BAUMASCHINEN F.R.B. BAUMASCHINEN HKL BAUMASCHINEN Leipzig TECKLENBORG BAUMASCHINEN Dresden

Erfurt

KARI BAUMASCHINEN

SK BAUMASCHINEN

CNH BAUMASCHINEN Wiesbaden

Frankfurt

Mainz

KOHRMANN BÖHRER BAUMASCHINEN BAUMASCHINEN

EMB BAUMASCHINEN Nürnberg

Saarbrücken

BÖHRER BAUMASCHINEN Stuttgart

KOHRMANN BAUMASCHINEN BÖHRER BAUMASCHINEN

KOHRMANN BAUMASCHINEN

- UND IMMER IN IHRER NÄHE !

EMB BAUMASCHINEN EMB BAUMASCHINEN München

EMB BAUMASCHINEN


Thema Presseinformation Händlerverzeichnis

Firma Opitz verpflanzt 188 Bäume auf der Golfanlage Abenberg >> Mit der professionellen Verpflanzung von vorhandenen Bäumen wurde das baumlose Erweiterungsgebiet der Golfanlage Abenberg innerhalb kürzester Zeit dem parkähnlichen Charakter der alten 18-Loch-Anlage angepasst.

Baumloses Erweiterungsgebiet Mit Neuanpflanzungen hätte es wieder Jahrzehnte gedauert bis sich auf der nahezu baumlosen Erweiterungsfläche der gleiche parkähnliche Charakter wie auf der zwanzig Jahre alten Anlage entwickelt hätte. Die Lösung dieses unbefriedigenden Zustandes war eine umfangreiche Großbaumverpflanzung.

Professioneller Partner Für die Geschäftsführer des Investors war es entscheidend, dass sie für die Großbaumverpflanzung einen professionellen Partner gewinnen. „Soll ein Baum umziehen, gehört dies in die Hände von Fachleuten“, stellten sie fest. Die Firma Opitz hat sich auf dieses Fachgebiet des Garten- und Landschaftsbaus seit über 30 Jahren spezialisiert. Der Fuhrpark der international arbeitenden Fachfirma umfasst Ballenstechmaschinen mit einem Ballendurchmesser von 65 cm bis 300 cm, die im eigenen Hause entwickelt wurden. Der

98

www.maschinen-technik.net

vielseitig strukturierte Baumbestand der Golfanlage Abenberg erforderte den Einsatz von insgesamt vier Rundspatenmaschinen unterschiedlicher Größe.

Großbaumverpflanzung im Sommer mit fachgerechter Nachversorgung Bei einer Verpflanzung im Sommer ist auf eine optimale Versorgung der Bäume zu achten. Daher wurden bereits vor der Verpflanzung die Ballen der Bäume durchdringend gewässert um ein Austrocknen der Bäume während der Verpflanzung zu verhindern. Gleich im Anschluss an das Umsetzen wurden von den Baumpflegern der Firma Opitz rund um den gestochenen Ballen am neuen Standort eine Rehabilitationszone angelegt. Dabei wird nach dem Wurzelschnitt der anstehende Boden mit dem sogenannten „DGG-Substrat“ vermischt, um die Wasserund Sauerstoffversorgung der Wurzeln zu verbessern. Eine stabile Verankerung, ein Stammschutz mit Schilfrohrmatten und ein fachgerechter Auslichtungsschnitt vollenden die fachgerechte Nachversorgung. Zusätzlich empfehlen die Fachleute der Firma Opitz eine Impfung der Baumwurzeln mit Mykorrhiza.

Vorteile der Großbaumverpflanzung Die Verwendung bereits auf dem Gelände stehender Bäume bietet eine Vielzahl von Vorteilen: • gute Integrierbarkeit klimatisch angepasster Bestandsbäume • Steigerung der spielerischen Herausforderung durch geschickte Platzierung im Fairway • Kostengünstige Alternative zum Sandbunker • Einsatz einzelner Bäume als Solitär zur Orientierungshilfe an markanten Punkten. Diese Vorteile, die professionelle Ausführung durch die Firma Opitz und nicht zuletzt das beeindruckende Ergebnis der Großbaumverpflanzungen überzeugte bereits zahlreiche Golfclubs im Inn- und Ausland. Außerdem gehören Städte und Gemeinden, Gewerbe- und (Freizeit-) Parks, sowie Firmen und Privatpersonen zu dem stetig wachsenden Kundenkreis der Firma Opitz. - Anzeige -

Opitz GmbH & Co. KG Großbaumverpflanzung Waldhausstraße 8 91180 Heideck Tel.: 09177/4902-0 Fax: 09177/4902-30 Email: info@opitz-international.de www.opitz-international.de


! i e b a d d n i s r 8 i 0 W 0 2 s y a D ’ s r e m r o Platf

Besuchen Sie uns! 29.-30. August 2008 Freigelände Platformer’s Days in Hohenroda Nutzen Sie die Chance- testen Sie unsere Maschinen! www.manitou.com

Maschinen & Technik | August 2008  

Fachzeitschrift für Industrie-, Bau- und Kommunalmaschinen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you