Page 1

WÖCHENTLICHE GRATISZEITUNG Zeitung für Darmstadt

Ansichten: Kapitän Sulu im Tagblatt-Gespräch.

4. Jahrgang · Nummer 52 Auflage 92.000

Noten: Durchwachsenes Lilien-Halbjahres Zeugnis.

Gemälde: Inklusive Kunst mit Unterstützung von PEAK.

Seite 4

Seite 4

Seite 2

www.darmstaedter-tagblatt.de

Glosse: Sabine Beil über die Zeit zwischen den Jahren.

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Wünsche: Knortz geht zuversichtlich ins neue Jahr.

Seite 4

Wir machen Wohnen ]passgenau[

Seite 4

Das Jahr 2017 in Darmstadt – eine Vorschau

Die HEAG Wohnbau GmbH – Ihr kompetenter Partner in allen Fragen des Wohnens und moderner Wohnungswirtschaft.

Ausstellungen, Wahlen, Premieren, Feste

Gesellschaft

www.heagwohnbau.de

Ein Unternehmen der bauverein AG Darmstadt

Zusammengetragen von Susanne Király

WG-Sitzung, am 26. Februar der AEWG-Umzug statt.

Unsere Heinerstadt hat im neuen Jahr 2017 viele spannende Termine und interessante Jubiläen zu bieten. Und Darmstadt feiert mal wieder Geburtstag. Vor 450 Jahren, im Juli 1567, wurde die Stadt zur Residenzstadt der Landgrafschaft Hessen-Darmstadt. Der Grundstein zur steilen Karriere in Künsten und Wissenschaft war damit gelegt. Von dieser Vergangenheit profitiert die Gegenwart, wie das vielfältige Programm des Jahres 2017 beweist.

Mit der FrühjahrsDer Hesse fährt mess’ vom 5. bis 15. Mai barung inverein artezeit! m r e T zum Original. geht es mit dem Feiern in Mit eW ert ohn Auch ohne Termin! garanti 2727270 Darmstadt weiter. Ob es 0 0 Tel.: 08 v-hessen.de Ihr TÜV Hessen-Team auch am Samstag, den 20. e www.tu Darmstadt Mai Grund zur Freude gibt, preiswert l kompetent l fair wird sich bei den nächsten Spielen der Lilien zeigen. Am letzten Spieltag der Bundesliga muss der SV Darmstadt 98 um 15:30 bei HU Borussia Mönchengladbach antreten. Am Wochenende darauf (25. bis 28. Mai) versetzt das Schlossgrabenfest und vom 29. Juni bis zum 3. Juli das 67. Darmstädter Heinerfest DarmstädTÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Rüdesheimer Str. 119 ter und Gäste in Partylau64285 Darmstadt www.tuev-hessen.de ne. Am 19. und 20. August zeigt der KunsthandwerkerWir wünschen allen Kunden einen markt auf dem Darmstädguten und gesunden Start ins neue ter Marktplatz wieder Vieles Jahr. Gerne begrüßen wir Sie wieder ab zum Staunen und Stöbern, und ab dem 31. August dreht Geflügel Petersen 14.01.2017 auf dem Darmstädter sich auf dem Weinfest in der Tel. 06652—73133 Wochenmarkt mit frischen Angeboten aus der Rhön. Wilhelminenstraße für ein Wochenende alles um Riesling, Spätburgunder und Co. Wahlhelfer für die Oberbürgermeisterwahl gesucht

Politisch wird es bis zum 19. März besonders interessant. Im Wahlkampf zur Oberbürgermeisterwahl bewerben sich eine Kandidatin und 6 Kandiaten um die Stimmen der Darmstädter. Sollte der erste Wahltermin keinem von ihnen die absolute Mehrheit bringen, steht am 2. April die Stichwahl an.

TÜV®

Von oben herab: Auch im kommenden Jahr wird es nicht langweilig zu Füßen des Langen Ludwig.  Foto: Arthur Schönbein

Zunächst wird die Regentschaft in der Stadt am 21. Januar von den Darmstädter Narren übernommen, die mit Kanonendonner das Rathaus stürmen und Oberbürgermeister samt Stadtrat

verjagen. Auf der Showbühne vor der Centralstation läuft dazu ein buntes Programm mit Musik und Tanz. Dreimal Helau und einmal Ahoi heißt es, wenn die Karneval-Vereine von Arheil-

gen, Erzhausen, Wixhausen und Gräfenhausen (AEWG) gemeinsam Fasching feiern. Dreh- und Angelpunkt für die Narren ist im kommenden Jahr Wixhausen: Am 17. Februar findet dort die AE-

> Fortsetzung auf Seite 2 Die Abteilung Einwohnerwesen und Wahlen der Stadt Darmstadt sucht für die Durchführung der Oberbürgermeister-Direktwahl am Sonntag, den 19. März 2017 sowie für die gegebenenfalls am 2. April 2017 durchzuführende Stichwahl noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in einem der 117 Darmstädter Wahl- oder Briefwahlvorstände.

An Silvester Nachtfahrten auf vielen Linien – Am ersten Tag des Jahres 2017 gut heimkommen mit dem ÖPNV Sorglos feiern und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein, empfiehlt die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation DADINA - für die Silvesternacht. Sie bietet dafür auf vielen Linien in der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg einen Silvesterfahrplan an. So fahren an Silvester die Linien 5, 7/8, 9, H, P ab 20 Uhr halbstündlich bis zum frühen Morgen. Die Linien 8N

nach Hähnlein und 875 in Richtung Weiterstadt fahren stündlich. Alle zwei Stunden stehen die Linien 871 in Richtung Groß-Umstadt über Dieburg, 878 in Richtung Groß-Umstadt über OberRamstadt, Reinheim und Lengfeld sowie 872 in Richtung Ober-Roden über

Dieburg, Münster und Eppertshausen bereit. Die Buslinien K 55, 671, 672, 5513, 5515 und 5516 werden ab 20 Uhr durch die genannten Silvesterlinien ersetzt. Alle anderen Linien fahren nach dem Samstagsfahrplan. Die Linien 677, 678 und

BESTE MARKEN. BESTE PREISE.

693 verkehren nicht. Die RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof in Darmstadt ist für persönliche oder telefonische (06151 3605151) Anfragen wie folgt erreichbar: Dienstag (27.12.) bis Freitag (30.12.) von 8 bis 18 Uhr. Silvester (31.12.) von 9 bis 13 Uhr. Diese Öffnungszeiten gelten auch für das Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz. DT

■■Alle Infos auf www.dadina.de

INTERNET | TELEFON Schnurlos-Telefon SINUS A 206 COMFORT • • • •

Strahlungsarm Anruferkennung 20 Min. Anrufbeatnworter Reichweite: 300 m (im Freien), 50 m (im Gebäude) Art. Nr.: 1721452

49.-

Lassen Sie uns Freunde werden:

TECHNIK MAGAZIN TURN-ON.DE über 1,7 Mio. Fans facebook.com/SaturnDE

Magenta Zuhause M • Telefonieren in HD Voice-Qualität • Surfen mit bis zu 50 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload

• Fernsehen mit großer HD-Vielfalt

und Festplattenrekorder zubuchbar für nur € 14.95 im Monat 1)

Keine Mitnahmegarantie. Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Alle Angebote ohne Dekoration. Angebote gültig vom 29.12.2016 bis 31.1.2017. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. 2) Die Coupon-Card erhalten Sie gegen Vorlage Ihrer 1. Rechnung in dem SATURN Markt, in dem der Vertrag abgeschlossen wurde. Einmalig einlösbar in SATURN Märkten in Deutschland innerhalb von 24 Monaten ab Vertagsabschluss. Etwaiges Restguthaben verfällt. Keine Barauszahlung. Nicht einlösbar für: Verträge mit Drittanbietern, sämtliche Download-/Content-/GamingCards, Gutschein(-karten/-boxen), Prepaid-Aufladekarten/-Services, E-Books/Bücher, Zusatzgarantien, Lieferservice, Fotoservice, Tchibo Cafissimo Produkte und Versandkosten. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen/Coupons. Aktion gültig vom 29.12.2016 bis 31.1.2017.

ONLINE SHOP SATURN.DE

Es können alle helfen, die zu den Oberbürgermeisterwahlen in Darmstadt wahlberechtigt sind. Wahlvorsteher und Schriftführer sowie deren Stellvertreter müssen, anders als die weiteren Beisitzer, nicht mit Hauptwohnung in Darmstadt gemeldet sein. Für ihre Mitarbeit erhalten die Wahlhelfer einen finanziellen Ausgleich in Höhe von 25 bis 50 Euro je Wahltag und je nach Verantwortungsbereich im Wahl- oder Briefwahlvorstand. Nähere Informationen zum Wahl­ehrenamt finden Interessierte auf der städtischen Internetseite unter www.darmstadt.de oder unter der Telefonnummer 06151/133820 bzw. 06151/13-3228. Gerne können sich die Bürger auch unter der E-Mail: wahlhelfer@darmstadt.de melden. Ein reibungsloser Ablauf der Oberbürgermeisterwahl könne nur mit der Mithilfe vieler tatkräftiger Helfer gelingen, so die Stadt Darmstadt.

Monatlich

100.Coupon-Card 2)

APP SATURN.DE/APP

über 150.000 Abonnenten youtube.com/turnon

über 149.000 Follower twitter.com/SaturnDE

NUR IM MARKT

19.95

1)

in den ersten 12 Monaten danach € 39.95/Monat 1)

1) Angebot gilt für Breitband-Neukunden bei Buchung eines MagentaZuhause M Pakets bis zum 31.1.2017. MagentaZuhause M kostet in den ersten 12 Monaten € 19.95/Monat, ab dem 13. Monat € 39.95/Monat. Der Aufpreis für MagentaZuhause M mit Entertain TV Plus beträgt 14,95 €/Monat, ab dem 25. Monat 19,95 €/Monat (inkl. 4,95 €/Monat für den HD-Receiver). Die Funktion, laufende Sendungen von Beginn zu starten (Restart), sowie die Funktion, Sendungen bis zu 7 Tage nach Ausstrahlung abzuspielen (7 Tage Replay), stehen nicht bei allen Sendern und innerhalb der verfügbaren Sender nicht bei allen Sendungen bereit. Hardware zzgl. Versandkosten in Höhe von € 6.95. Einmaliger Bereitstellungspreis für neuen Telefonanschluss € 69.95. Mindestvertragslaufzeit für MagentaZuhause 24 Monate, für den HD-Receiver 12 Monate. MagentaZuhause M ist in einigen Anschlussbereichen verfügbar. Individuelle Bandbreite abhängig von der Verfügbarkeit. Nähere Informationen in Ihrem Saturn. Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn


DARMSTÄDTER TAGBLATT

Seite 2

Aytac Sulu im Tagblatt Interview – Teil 2 Lilien

„Wenn Bubu richtig loslegt, habe ich noch immer Probleme“

Seit vier Jahren spielt der in Heidelberg geborene Deutsch-Türke inzwischen für die Lilien. Mit Tagblatt-Autor Stephan Köhnlein sprach der 31 Jahre alte Mannschaftskapitän über Vergangenheit, Zukunftspläne, Gewichtssorgen und verriet, wie weit seine Hessisch-Kenntnisse mittlerweile gediehen sind.

Das stand vor 100 Jahren in dieser Zeitung Zusammengetragen von Georgeta Iftode

AS: Klar war das ein Traum damals. Ich war ja auch sehr gut drauf das vergangene Jahr. Das Thema ist noch nicht durch. Wenn ich in der Rückrunde sieben Tore mache, blüht es vielleicht wieder auf (lacht). Insofern lasse ich es mal so stehen.

Darmstädter Tagblatt (DT): Was muss passieren, Zuletzt haben wir es dann dass die Mannschaft vom wieder anders gemacht, da Tabellenende wegkommt? kam ich auch eher in die richtige Position. Aytac Sulu (AS): Wir müssen Punkte holen (lacht). DT: Apropos VergangenWir können nichts mehr ver- heit. In der Winterpause lieren. Wir können nur noch sind Sie seit vier Jahren in gewinnen. Wir können in Darmstadt. Damals kamen der Tabelle nur noch nach Sie zu einem Abstiegskanoben. Wir haben noch eine didaten in der 3. Liga, jetzt lange Rückrunde. Da sind sind Sie Kapitän einer Bunnoch viele Punkte zu holen. desliga-Mannschaft. Reiben Sie sich nicht manchmal die DT: Für Sie ist die Saison Augen? bislang auch nicht besonders gut angelaufen... AS: Diese Entwicklung ist schon eine krasse NumAS: Es hat mit der Wa- mer, das weiß ich. Aber es ist denverletzung natürlich nicht so, dass ich jeden Tag schlecht angefangen. Dass zurückschaue und in Erinman dann nach sechs Wo- nerungen schwelge. Ich hachen Pause noch etwas be hier meine sportlich besZeit braucht, um sich her- te Zeit erlebt. Der Verein ist einzufinden, ist auch nor- mir ans Herz gewachsen. mal. Meine persönliche La- Aber nach vier Jahren ist das ge muss ich nicht bewerten, ja auch irgendwie normal. das tun schon andere. Mir wäre wichtig gewesen, dass DT: Viel hat sich in der Zeit die Mannschaft besser da- geändert, aber gibt es denn steht. auch Dinge die gleichgeblieben sind. Gibt es denn zum DT: Aber Aytac Sulu schießt Beispiel mittlerweile re– oder besser gesagt köpft – gelmäßig fließend warmes auch keine Tore mehr... Wasser? AS: In den Spielen, in denen ich dann unmittelbar nach meiner Verletzung dabei war, kamen, glaube ich, vier Bälle richtig in den Strafraum. Wir haben versucht, die Standards etwas anders umzusetzen und nicht wie in den Jahren davor, die Bälle auf bestimmte Art und Weise in den Sechzehner zu flanken und auf unsere Torgefährlichkeit zu bauen. Ich will nicht immer in die Vergangenheit zurückfallen, aber wir haben unsere Stärken einfach nicht so ausgenutzt wie früher.

Trainernovize Torsten Frings soll Lilien retten – Vertrag bis 2018

der Nichtnominierung für die EM im Sommer damit abgeschlossen?

Kapitän Aytac Sulu nach dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin.  Foto: Arthur Schönbein

AS: Zuletzt war der Wasserdruck mal wieder ziemlich schwach. Manchmal platzt auch ein Rohr, wie das eben in einem alten Gebäude so ist. Vor ein paar Wochen mussten wir in der Böllenfalltorhalle duschen, weil an der Leitung gearbeitet wurde.

kleidekabine. Natürlich hätte man zum Beispiel gerne einen größeren Spind, wo man mal ein paar Jacken und Pullis nebeneinander hängen kann und nicht gleich was auf den Boden fällt. Auf Schalke gibt es sogar einen Whirlpool in der Gästekabine zur Regeneration. Doch solange wir kein neues Stadion haben, wird sich hier auch nichts Grundlegendes ändern. Verbessert wurde ja schon vieles, was eben möglich ist. Ich bin mit den Gegebenheiten hier weit gekommen. Und wenn ein Spieler hierher kommen will, muss er sich damit abfinden. Sonst kann er keine 100 Prozent geben. DT: Mal Hand aufs Herz, wie konkret waren denn die Gerüchte im Sommer über einen möglichen Abgang von Aytac Sulu? Gab es konkrete Angebote? AS: Dass der eine oder andere Verein angefragt hat, ist kein Geheimnis. Aber in der Sommerpause war für mich nicht der Zeitpunkt zu wechseln.

Mit Torsten Frings als Coach startet der SV Darmstadt 98 die Mission Klassenerhalt im neuen Jahr. Der 40 Jahre alte Ex-Nationalspieler unterschrieb einen Vertrag bis zum DT: Und was kommt nach Sommer 2018. Es ist für Frings der Karriere? Ist ein Trainer die erste Stelle als Cheftrainer bei einem Profi-Verein. Aytac Sulu vorstellbar?

AS: Definitiv. Ich habe viel Kopfkino, muss mich aber noch entscheiden. Da ist Trainer auf jeden Fall unter den Top Drei. DT: Aber eine Rückkehr in Ihren gelernten Beruf als Autoverkäufer ist kein Thema? AS: Nee, ich möchte gerne im Sportbereich bleiben, damit ich nicht auseinandergehe (grinst). DT: Und zum Schluss: Wie gut ist eigentlich Ihr Hessisch nach vier Jahren in Südhessen? AS: Ich verstehe vieles. Doch beim Bubu (Helmut Koch, Mannschaftsbetreuer) habe ich immer noch Probleme, wenn der richtig loslegt. Aber ich kann es mir mittlerweile zusammenreimen. Der Ramon bemüht sich ja. Aber wenn er so in seinen Fluss gerät, brauche ich manchmal erst ein paar Sekunden, um zu verstehen, was er meint (lacht).

DT: Sie sind gerade 31 Jahre alt geworden. Welche Ziele haben Sie noch?

AS: Vor allem gesund bleiben, noch lange Fußball zu spielen – und sportlich habe ich immer gesagt: Ich fühle mich bekanntermaßen sehr wohl in Darmstadt, DT: Sie nehmen das mit Hu- aber im Fußball geht alles so mor? schnell. Also mal schauen, aber das ist Zukunftsmusik. AS: Natürlich. Bei den Auswärtsspielen ist es schon im- DT: Ist denn die türkische mer ein oder zwei Klassen Nationalelf noch ein Thema besser als hier in der Um- oder haben Sie damit nach

29. Dezember 2016

Nach der Trennung von Norbert Meier hatten die Lilien seit Anfang Dezember nach einem neuen Trainer gesucht und sich dabei mehrere Absagen eingehandelt. Präsident Rüdiger Fritsch erklärte, er sei überzeugt, dass Frings „auch ohne die große Trainererfahrung zeigen wird, dass er die Aufgabe mit Sachverstand, Ehrgeiz und Teamfähigkeit bestens lösen kann“. Frings sagte, er „brenne auf die Herausforderung in diesem speziellen Klub, der mit seinen besonderen Attributen bestens zu meiner Persönlichkeit passt“. Frings war als Spieler in der Bundesliga für Werder Bremen, Borussia Dortmund und den FC Bayern aktiv. Nach dem Karriereende 2013 arbeitete er bei der zweiten Mannschaft von Werder Bremen als Assistent von Viktor Skripnik. Als Skripnik zum Cheftrainer der Profis befördert wurde, wurde er auch dort sein Co-Trainer. Mit der Freistellung Skripniks im September war auch Frings‘ Engagement bei Bremen beendet. Mit den Lilien beginnt er am 3. Januar die Vorbereitung auf den zweiten Teil der Saison. ko

* Der 32. Dezember. Der 32. Dezember ist durchaus kein Scherz, er existiert vielmehr wirklich, und zwar handelt sich dabei um eine Zeitbezeichnung, gegen deren Rechtsmäßigkeit und Genauigkeit unter besonderen Bedingungen allen Kalenderbestimmungen zum Trotz kein logischer Einwand gemacht werden kann. Der 32. Dezember existiert, wie die Umschau bemerkt, tatsächlich für alle jene Leute, die zum Ende des Jahres die Seereise von Ostasien nach der neuen Welt zurücklegen. Denn da die Dampfer dabei ständig ostwärts fahren, sparen sie auf ihrem langen Wege einen Tag, und wenn daher die Fahrt mit dem Monatsende zusammenfällt, muß in den Schiffsaufzeichnungen entweder der letzte oder der erste Tag mit je 36 Stunden gerechnet werden, oder aber man trägt, um noch genauer zu sein, den 32. Dezember als den letzten Reisetag in das Schiffsbuch ein.

Top

Es war ja in der dunklen Jahreszeit recht düster

um unsere Darmstädter Kicker bestellt. Aber noch vor dem kürzesten Tag des Jahres zeigte sich bei ihnen wieder ein heller Streif am Horizont. Geht jetzt bei den Lilien die Sonne wieder richtig auf? Schlimmer kann es ja nicht mehr werden. Die Lilien stecken im Morast des Tabellenkellers. Jetzt müssen sie sich an den eigenen Haaren herausziehen. Dass Torsten Frings seine Haare etwas länger trägt, wird dabei aber nur bedingt nützlich sein. Viel eher hilft, dass der neue Trainer jung und unternehmungslustig ist. Er sagt: „Ich brenne auf die Herausforderung in diesem speziellen Klub, der mit seinen besonderen Attributen bestens zu meiner Persönlichkeit passt.“ Kampfgeist, Zuversicht und Wille sind gefragt, aber auch Lockerheit und Freude am Spiel. Ab dem 3. Januar ist wieder alles möglich. Wir glauben:

Der Berndroth der Woche:

Mission possible

Dirk Schuster und Norbert Meier sind Geschichte, die Tagblatt-Rubrik mit dem Trainer-Spruch der Woche nicht. Interimsweise hat Ramon Berndroth übernommen – und der braucht sich mit seiner Weisheit nicht zu verstecken. Außerdem spricht er im Gegensatz zu seinen Vorgängern fließend Hessisch:

Seit zwanzig Jahren erstrahlt sie alljährlich

über dem Darmstädter Weihnachtsmarkt: Die Weihnachtspyramide am Marktbrunnen. Seit 20 Jahren gibt es aber auch immer wieder Randalierer, die dort Figuren beschädigen. Jetzt haben hirnlose Menschen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein kleines Schaf geköpft, das in den Armen eines grüngewandeten Hirten ruhte. Wie widerlich! Denn die Pyramide erzählt die Weihnachtsgeschichte, eine Geschichte von Liebe und Frieden. Und in der Pyramide steckt sehr viel Arbeit. Nicht nur die der Erbauer, sondern auch die der Schausteller, die das gute Stück zum Weihnachtsmarkt 2015 in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit renoviert haben. Sie erstatten jetzt Anzeige. Zu recht. Aber jenseits von Sachbeschädigung fällt diese hirnlose Rowdy-Aktion in eine Kategorie für die es kein Gesetzbuch, sondern nur Gefühl und gesunden Verstand braucht:

„De Benis Hetira, äh Änis Ben-Hatira, is auch immer e Überlegung, weil der fusballerische Fundus hat.“

Das Jahr 2017 in Darmstadt – eine Vorschau Gesellschaft > Fortsetzung von Seite 1

Seinen 40. Geburtstag feiern 2017 Citytunnel und Luisencenter. Am 31. August 1977 wurde die Tunnelröhre unter der Wilhelminenstraße eingeweiht, am 1. September desselben Jahres das Luisen-Center zum ersten Mal geöffnet. Ebenfalls im September, aber vor 50 Jahren, nahm das Raumfahrtkontrollzentrum ESOC seine Arbeit auf. Deutlich mehr Jahre auf dem Buckel hat der Aussichtsturm auf der Ludwigshöhe, der am 25. September 1882 eingeweiht wurde und nun 135. Geburtstag feiert. Ein rundes Jubiläum von 120 Jahren begeht auch die Darmstädter Straßenbahn, im November 1897 fuhr erstmals die „Elektrische“. Nostalgiefahrten mit dem Dat-

Ausstellungen, Wahlen, Premieren, Feste terich Express gibt es nunmehr seit 30 Jahren. 2017 bietet die Heag mobilo in dieser Tradition im Februar die Kreppel-Touren, im Mai die Mai-Touren, im Oktober die Zwiwwel-Touren und im Dezember wieder die Glühwein-Touren an. Auf ihre Kosten kommen im Jahr 2017 in Darmstadt auch die Freunde von Kunst und Kultur: Das Institut Mathildenhöhe zeigt im Museum Künstlerkolonie vom 12. März bis 28. Mai eine Ausstellung englischer Jugendstilfliesen. Unter dem Titel „Ornament und Quadrat“ gibt es eine unerschöpfliche Fülle von Bildmotiven auf Wand- und Bodenfliesen zu sehen. Ab 19. November folgt eine Ausstellung über „Otto Bartning, Architekt einer sozialen Moderne“; Bartning hat in den fünfzi-

mensetzung unseres Sonnensystems. Weitere Ausstellungen befassen sich mit den Höhepunkten der französischen Zeichenkunst vom 16. bis 18. Jahrhundert (8. Juni bis 3. September) und einem Querschnitt durch 450 Jahre Hessische Landes- und HochschulbiWeltall und Zarengeschenke bliothek Darmstadt (2. November 2017 bis 4. Februar Im Hessischen Lan- 2018) desmuseum Darmstadt (HLMD) wird es mit der Das Schlossmuseum Ausstellung „Weltraummis- Darmstadt zeigt vom 1. sion Rosetta“ zunächst tech- September bis 29. Novemnisch. Vom 28. April bis 27. ber die Ausstellung „FaberAugust 2017 präsentiert das gé - Geschenke der ZarenHLMD das Weltraumaben- familie“. Über hundert erteuer rund um die Raum- lesene Beispiele der Goldsonde „Rosetta“ und ihre schmiedearbeiten des JuLandesonde „Philae“. Die weliers Peter Carl Fabergé, Modelle beider Sonden und die als Geschenke der nach eindrucksvolle Meteori- St. Petersburg verheiratetenfunde erzählen von der ten Prinzessinnen Elisabeth ESA-Mission und geben ei- und Alix von Hessen und bei nen Einblick in die Zusam- Rhein in das Darmstädter

ger Jahren in Darmstadt die Frauenklinik, einen von fünf Meisterbauten, entworfen. Mit den Jugendstiltagen vom 19. bis 21. Mai entführt die Mathildenhöhe ihre Besucher wieder in das künstlerische Treiben in Darmstadt um 1900.

Flop

So etwas tut man nicht!

Fürstenhaus gelangten, sind in der Sonderausstellung zu sehen. Am Staatstheater Darmstadt haben in der zweiten Hälfte der Spielzeit 2016/17 insgesamt 15 Inszenierungen aus Oper, Schauspiel und Ballett Premiere. Unter anderem am 28. Januar die Oper „Faust“ von Charles Gounod, am 4. Februar das Schauspiel „Die Orestie“ von Aischylos, am 24. Februar das Schauspiel „Ein seltsames Paar“ von Neil Simon, am 4. März die Oper „Jenufa“ von Leos Janacek, am 22. April die Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner und am 1. Juni die Oper „Eugen Onegin“ von Peter Tschaikowsky. Zum Ende der Spielzeit gibt es am 1. Juli wieder das beliebte Open-Air-Konzert zum Heinerfest.

Herausgeber: Klaus-Jürgen Hoffie, Helmut Markwort, Horst Vatter

IMPRESSUM Verlag: Marktplatz Medien GmbH&Co KG Geschäftsführer: Ulrich Diehl (V.i.S.d.P.) Marktplatz 3 64283 Darmstadt Anzeigenberatung: Uwe Bock: 0 61 51 – 49 30 834 u.bock@darmstaedter-tagblatt.de Anzeigengestaltung: Yannicka Russo (Grafix Medien) Kontakt Redaktion: Telefon: (0 61 51) 159 14 69 redaktion@darmstaedter-tagblatt.de Marktplatz 3, 64283 Darmstadt Telefon 0 61 51 – 49 308 34 info@marktplatz-medien.de Vertrieb: 0 61 51 – 49 30 834

Produktion/Redaktion: City-pix Ltd. / Arthur Schönbein (as) Redaktionsleitung: Dr. Susanne Király (kir), Sabine Beil, Anke Breitmaier (ab), Georgeta Iftode (geta), Stephan Köhnlein (ko), Ingo Krimalkin Lohse (Comic) Personenbezogene Daten werden im Rahmen der Geschäftsbeziehung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Das Urheberrecht von Gestaltung, Satz und Ausführung von Texten und Anzeigen liegt beim Verlag und darf nicht ohne Zustimmung verwendet oder kopiert werden. Für den Inhalt von Leserbriefen wird jegliche Haftung ausgeschlossen, Kürzungen bleiben vorbehalten.

Erscheinungsweise wöchentlich,

92.000 Exemplare Druck: Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH, Dudenstraße 12 – 26, 68167 Mannheim


Gültig am

Mi., 28.12.2016 Do., 29.12.2016

*

DEUTSCHLANDS

BESTE

FINANZIERUNG • Keine Gebühren • Bis zu 36 Monate Laufzeit Details siehe * *Details sieheunten. S. 2/3

MARKEN Jetzt zusätzlich abkassieren!

25 % 50 % +10 % RABATT

RABATT

BIS ZU

*

BIS ZU

RABATT

*

*

AUF MÖBEL AUF KÜCHEN RIESIGER HAUSHALTSMARKT

NUR FÜR KURZE ZEIT

h c i l z t ä s zu

Solange der Vorrat reicht! Sekt MUMM DRY 0,75ltr.

je

129.-

99.

2.

99

GROSSCEH UMTAUS

10.- AKTION + €

90

+

1:1 TAUSCH

AVANTO 2 Bräter, Edelstahl 18/10, ca. 38cm, oval, mit Glasdeckel.

Ihr alter Topf oder Ihre alte Pfanne sind uns 10.- € wert!

Bitte Coupon ausschneiden und mitbringen! Abgabe nur gegen diesen Ausschnitt.

Gültig ab einem Einkaufswert je Pfanne/Topf von 39,90 € und je Topf-Set von 129,90 €.

Sekt

Gültig bis 31.01.2017

COUPON

Nur 1 Coupon pro Person einlösbar, max. 2 Flaschen pro Person. Verkauf nur an Personen über 18 Jahren. Nicht an gewerbliche Wiederverkäufer.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Von der

Abfahrt • Aschaffenburg West Abfahrt

Aschaffenburg/Großostheim-Mitte

Möbel Kempf GmbH• Zeller Gewerbezentrum 21 64732 Bad König-Zell • Telefon: 0 60 63/9 50-0 Direkt an der Abfahrt Zell

www.moebel-kempf.de e-mail:info@moebel-kempf.de

* Rabatt gerechnet auf unsere Hauslistenpreise des jeweiligen Herstellers. Gültig nur bei Möbel- und Küchen-Neuaufträgen, ausgenommen im Restaurant, Boutiqueware, Teppich-Bestellware,bereits reduzierte Ware und alle Angebote aus unserer aktuellen Werbung. Inkl Barzahlungsrabatt. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Konditionen möglich. Ausgenommen Artikel der Hersteller: Next 125, Miele, Gaggenau, Team 7, Leicht, Bora, Leonardo Bad, Spectral, Ekornes, Hülsta Now, Flexa, Tempur, Moll, Sprenger, W. Schillig Black Label, B-Collection, Smedbo, Outdoorchef, Bücher und Elektrokleingeräte. ** Finanzierungsbeispiel: Nettokredit: 1800.- € : 36 Monate = 50 € Monatsrate. Weitere Finanzierungs-Laufzeiten möglich. Fragen Sie unsere Fachberater. Finanzierung über unsere Hausbank: Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Übliche Bonität vorausgesetzt.

652AZ

Möbel Kempf GmbH & Co.KG • Niedernberger Straße 8 63741 Aschaffenburg/Nilkheim • Telefon: 0 60 21/49 03-0

Mo - Fr: 10.00 - 19.00 Uhr • Sa 10.00 - 18.00 Uhr Silvester, 31.12.16: 10.00-14.00 Uhr


DARMSTÄDTER TAGBLATT

Seite 4

29. Dezember 2016

Moment mal! von Sabine Beil

Feiern zum Bestprice Und jedes Jahr schwören wir es uns aufs Neue: Nie wieder! Und jedes Jahr tappen wir doch in die gleiche Falle. Hetzen tütenbeladen durch die überfüllte Stadt. Drängen uns durch überhitzte Geschäfte. Stehen Schlange, Schlange, Schlange. An Kassen, Einpacktischen, Postschaltern. Umgeben von gestressten, leidenden Mitmenschen. Wer jetzt kein Geschenk hat...! Nur um dann, wie alle Jahre wieder, in eine kalendarisch verordnete Zwangsstarre zu verfallen. Und nun soll bitteschön alles besinnlich, froh und friedlich sein. Entspannt und frisch geföhnt. Ernüchterung zweieinhalb Tage später. Nichts ist mehr was wert. Alles muss raus. Der eben noch hochpreisige Schokoklaus: Fast geschenkt. Das

exklusive Engelchen: Zusammen mit dem Zehnerpack Geschenkpapier nur noch ein Euro. Alles ist mindestens 50 Prozent runtergesetzt, das meiste noch mehr. Und wieder schwören wir uns: Nächstes Jahr machen wir genau dann unsere Weihnachtseinkäufe, wenn sich unsere Warenwelt wieder in eine absurde Resterampe verwandelt hat. Wenn man die Saisonartikel hinterhergeworfen bekommt, die Läden und Parkhäuser leer sind. Feiern zum Bestprice! Das kalendarische Diktat der Weihnacht ist ohnehin Unfug, da keiner weiß, wann sich Jesu Geburt wirklich zugetragen hat. September? Frühling? Egal. Endlich feiern zum Bestprice. Entspannt und frisch geföhnt.

PEAK Sammelaktion für ein Projekt in Ober Ramstadt Knapp 8000 Euro für die Waldhof gGmbH

Charity Die Darmstädter Unternehmensgruppe PEAK, Premiumsponsor der Lilien, unterstützt immer wieder sozial engagierte Einrichtungen. Dabei legt PEAK Wert darauf, dass gerade die kleineren Organisationen der Region zum Zuge kommen. Anlässlich des Heimspiels der Lilien gegen Eintracht Frankfurt zu Beginn der laufenden Bundesligasaison sammelte Peak knapp 8000 Euro und ermöglicht damit die Umsetzung eines sozialen Projektes der Waldhof gGmbH. Diese setzt sich seit ihrer Gründung dafür ein, Menschen mit Behinderungen zu befähigen, ein möglichst eigenständiges Leben zu führen. Die Behinderten finden entweder in ei-

nem Wohnhaus mit insgesamt 40 Plätzen oder in eigenen Wohnungen mit derzeit 17 Plätzen ein Zuhause. Jetzt wollte die Waldhof gGmbH in ihrem 10. Jubiläumsjahr eine herausragende Begegnungsmöglichkeit von Menschen mit und ohne Behinderung schaffen. Da Kunst und Kultur seit einigen Jahren zum Konzept der Arbeit von Waldhof gehört, lag es nahe, ein inklusiv angelegtes Kunstprojekt auf die Beine zu stellen. Dieses konnte nun mit dem von PEAK gesammelten Geld im Oktober 2016 erfolgreich am Waldhof umgesetzt werden. Die Summe war beim Lilien Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt durch Losverkäufe zusammengekommen. Axel Dohmann, Geschäftsführer der Sponsorengruppe PEAK und

Inklusive Kunst.

Foto: Waldhof

SV-Darmstadt-98-Vizepräsident Volker Harr übergaben die Spende im Stadion an den Geschäftsführer der gemeinnützigen Waldhof GmbH Klaus Jährling. „Wir sind stolz darauf in unserer Region solch engagierte Einrichtungen unterstützen zu können. Es sind genau diese Einrichtungen, die kaum einer wahrnimmt, die aber Erhebliches leisten und die wir fördern wollen“, sagte

PEAK-Geschäftsführer Axel Dohmann anlässlich eines Besuch bei der Waldhof gGmbH. „Den SV Darmstadt 98 und PEAK zeichnet seit dem Aufstieg in die 2. Liga eine ungewöhnliche Partnerschaft aus, und wir sind dankbar, einen Premiumsponsor zu haben, der Wert auf die soziale Verantwortung in der Region legt, die auch uns als Verein traditionell so wichtig ist“ er-

Das Winterzeugnis der Lilien-Spieler

Nachhilfe iN

Mathe, Deutsch, englisch, französisch, 6,50 € / 45 Min. von  Student, ab Klasse 4 bis Abitur.  Tel. 01 57 / 92 34 85 40

ck34sa16

Wir bieten Nachhilfe an in:

Ma., Dt., Engl., Franz.,

Ernst-Ludwig-Str. 7 64283 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 2 11 82 www.optiker-pfersdorff.de Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 9.30 - 18.30 Uhr Sa.: 10.00 - 16.00 Uhr

Lilien

lr43sa16

Ledermode & mehr Kämmererstraße 49, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 52 34 www.leder-wagner.de

➔ TIPP DES TAGES

Anzeigenannahme: Tel.: 0 61 51 / 49 308 34 Die Redaktion: redaktion@darmstaedter-tagblatt.de

• Bäder aus Rohrreinigung einer Hand

• Abwasserrohre mit der

 Rohrreinigung

Videokamera prüfen

• Abwasserrohre mit der Gasleitungssanierung Videokamera prüfen ohne Schmutz und Wände

 Gasleitungssanierung aufstemmen ohne Schmutz und • Wartung und Einbau von Wände aufstemmen Gasheizungsanlagen

 Wartung und Einbau von • Bäder aus einer Hand Gasheizungsanlagen • Sanitär-Heizung

 Sanitär-Heizung Kleinreperaturen Kleinreparaturen • Beratung, Planung

 Beratung, Planung Sanitär und Heizung Sanitär und Heizung Fliesenarbeiten • Fliesenarbeiten • Elektroarbeiten

 Elektroarbeiten

Riedeselstraße 54 64283 Darmstadt Tel. 0 61 51 / 4 82 97 Fax 0 61 51 / 4 83 64 Mobil 0171 / 69 34 320 willig-sanitaer@t-online.de www.willig-sanitaer.de

Versetzung stark gefährdet – Fünfmal Note 5 – Nur Esser ist gut Mario Vrancic (10/1) Einer der besten Fußballer im Team, gute Standards, doch noch mit zu vielen Fehlern im Aufbauspiel. Hat noch Luft nach oben. Note 4

Von Stephan Köhnlein

Seit über 70 Jahren

€ 6,50/45 min. v. Stud. Kl. 4–Abi

Stellenmarkt

klärt auch Volker Harr, Vize- ge, Schüler der Georg-Chris- 30 Januar 2017 um 16 Uhr. toph-Lichtenberg-Schule, PEAK und die Künstler freupräsident der der Lilien. DT Kinder der Kita Ackermann en sich auf Sie! Kunst gemeinsam leben und Jugendliche des Jugendzentrums Ober-Ramstadt in ■■Weitere Informationen finden Während des Kunstpro- gemeinsamer Arbeit ausgeSie im Internet auf den Seiten www.peak98.de und jektes im Oktober 2016 ent- sprochen farbenfrohe und standen unter der Leitung ausdrucksstarke Arbeiten. www.waldhof-ggmbh.de des Künstlers Walter Rosam Die knapp 20 Bilder konnten an insgesamt drei Projekt- bereits am ersten Advent im tagen großformatigen Bil- Rahmen einer Ausstellungsder. „Kunst gemeinsam Le- eröffnung bestaunt werden PEAK – der soziale Premiben“ hieß das Motto, das Er- und fanden großen Anklang umsponsor der Lilien: wachsene, Kinder und Ju- bei den Gästen. Am 15. Janugendliche gleichermaßen ar werden im Rahmen einer Das Darmstädter Technoansprach. Insgesamt 100 Matinee eine Auswahl an logieunternehmen PEAK Teilnehmer trafen sich zum Bildern im Foyer der Stadt- engagiert sich seit 2014 mit kreativen Stelldichein, um halle Ober-Ramstadt zu se- seinem Social Sponsoring. ganz unkonventionell mit hen sein. Dann folgt im Rat- Mit kreativen Sponsoring-Akbloßen Händen und Füßen haus von Ober-Ramstadt die tionen unterstützt PEAK zu malen. Erwachsene fühl- nächste Ausstellung, durch ausgesuchte soziale Projekte ten sich in ihre Kindheit zu- die die Bilder einer breiten in der Region. Mithelfen und rückversetzt und Kinder Öffentlichkeit zugänglich Spenden ist im Stadion bei waren voll und ganz in ih- gemacht werden. Machen den mobilen Losverkäufern rem Element. So gestalteten Sie sich selbst ein eigenes oder direkt am PEAK-Stand viele Menschen vom Wald- Bild und besuchen Sie die hinter der Tribüne möglich. hof, Eltern und Angehöri- Ausstellungseröffnung am

Info

Kleinanzeigen

Tel. (01 57) 92 34 19 92

Advertorial

Viel Freude haben die Lilien in der laufenden Saison nicht bereitet. Selbst einstige Vorzeigeschüler verzeichneten einen krassen Leistungseinbruch. Wenn es nach der Winterpause keine deutliche Steigerung gibt, heißt es im Sommer „durchgefallen“, und es geht eine Klasse tiefer. Das Tagblatt-Halbjahreszeugnis für die Spieler.

Immanuel Höhn (10/0) Benötigte etwas Anlaufzeit, zeigte dann aber auf der rechten Abwehrseite solide Leistungen, bis ihn ein MitMichael Esser (16 Einsätze) telfußbruch außer Gefecht Der Klassenbeste steht im setzte. Note 3 Tor. Nahezu durchgehend sicher, ohne ihn sähe es Fabian Holland (9/0) noch düsterer aus. Note 2 Bis auf das Katastrophenspiel in Dortmund weitgeArtem Fedetskyy (7 Einsät- hend solide, jedoch ohne zu ze/0 Tore) glänzen. Note 4 Der ukrainische EM-Teilnehmer begann verheerend, Alexander Milosevic (13/0) zum Ende mit leicht aufsteiSpielte unter Trainer Norgender Tendenz, aber noch bert Meier immer, wenn immer weit hinter den Er- auch oft fehlerhaft, wurwartungen zurück. Note 5 de von Nachfolger Ramon Berndroth als „Verräter“ geLeon Guwara (10/0) brandmarkt und aus dem Einige starke Aktionen im Team verbannt. Note 5 Spiel nach vorne, aber im Zweikampf zeigte die Bre- Aytac Sulu (11/0) mer Leihgabe teils haarDer einstige Klassensträubende Schwächen, die primus war lange verletzt den Lilien schon mehre- und ist noch nicht wiere Gegentore brachten, kas- der auf dem Stand des Vorsierte zudem eine dumme jahres. Bislang noch ohne gelb-rote Karte. Note 5 Tor, zudem mit einigen un-

gewohnten Patzern in der Abwehr, trotzdem enorm wichtig für die Mannschaft. Note 4 Änis Ben-Hatira (11/1) Ein toller Techniker, aber manchmal etwas behäbig und zu verspielt, zudem oft von Verletzungen gehandicapt. Kann mehr. Note 4 Jérôme Gondorf (13/1) Der Dauerläufer im Mittelfeld, deutlich schwächer als im Vorjahr, von Meier vorübergehend aussortiert, auch als Standardschütze bislang nicht überzeugend. Note 4 Marcel Heller (15/1) Kam nach dem Theater um einen Wechsel schlecht in die Saison, steigerte sich aber, kann mit seiner Schnelligkeit ab und an für Ü ber ra schu ngsmomente sorgen. Note 3 Florian Jungwirth (15/0)

Roman Bezjak (11/0) Der teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte hat bisEs gibt bessere Techniker lang enttäuscht, keinerlei und schnellere Spieler im Torgefahr, allerdings auch Kader, aber egal ob auf der länger verletzt. Note 5 rechten Abwehrseite oder im defensiven Mittelfeld – er Antonio Colak (12/3) ist immer mit größtem EinDie Hoffenheimer Leihsatz dabei. Note 3 gabe hat positiv überrascht. Mit drei Toren bester SchütLászló Kleinheisler (12/1) ze der Lilien, allerdings hätDer kleine Ungar mit den ten es angesichts der Chanroten Haaren ist ein wah- cen deutlich mehr Trefrer Wirbelwind, immer hoch fer sein müssen. Trotzdem engagiert, nur leider noch zu Note 3 oft ohne Übersicht. Note 4 Sven Schipplock (11/0) Als Stürmer seit bald zwei Peter Niemeyer (8/0) War unter Meier lange nur Jahren ohne Torerfolg. In Ersatz, Berndroth stellte ihn Darmstadt gelang ihm bisdann als Innenverteidiger lang eigentlich nichts. Weil auf, wo er voll überzeugte – er sich aber immer bemüht: im Kopfballspiel auch offen- noch Note 5 siv gefährlich, aber bislang Eingesetzt, aber ohne Beglücklos. Note 3 wertung: Jan Rosenthal (5/0), Denys Sandro Sirigu (15/2) Der Gewinner der bis- Oliinyk (3/1), Victor Obinherigen Saison, stark und na (2/0), Domink Stroh-Enschnell im Spiel nach vor- gel (3/0) sowie Ersatztorne, dazu bereits zwei Tore. wart Daniel Heuer Fernandes (1/0). Note 3


Riesige

Gültig vom 27.12.2016 bis 7.01.2017

MARKEN-MATRATZEN

• • • • • • • •

Komfort-Kaltschaumkern m. Wellenschnitt Körpergerechter Liegekomfort mit 7 Liegezonen Feinpolster beidseitig auf Klimafaser versteppt Hautsympatischer, leicht abnehmbarer Doppeltuchbezug Für Allergiker geeignet Härtegrad 2 Gesamthöhe: 14 cm Größe: ca. 90x200 cm und 100x200 cm

249.-

je

R E SOND N AKTIO

99.

90

Klassischer Bonellfederkern Atmungsakt. Polsterträger mit Polyschaum Beidseitig glatt bezogen Empfohlen bis 50 kg Härtegrad 2 Gesamthöhe: 16 cm Größe: 90x200 cm und 100x200 cm

99.90

% *

REDUZIERT! 39.90

18.

TINGO 1 Kopfkissen. Qualität made in germany

90

BLANDA 1/2 Kopfkissen. 100/300 g Schaumstäbchen. Separates Innenkissen. Baumwollbezug gesteppt. Größe: ca. 40x80 cm oder 200/700 g Schaumstäbchen. Größe: ca. 80x80 cm. 39.90 16.99

Größe: ca. 80x80 cm. 1000 g silber weiße Pyren. Neue Federn u. Daunen. Kl. 1. 85% Federn/15% Daunen. Köperinlett: 100 % Baumwolle mit Biese.

ab

29.90

9.

99

24.90

39.

9.

90

99

TAHIMA Steppdecke.

29.90

Größe: ca. 135x200 cm, Füllung: 480 g Hohlfaser. Microfaser-Bezug, waschbar bei 60°C.

MEDICUS Tonnentaschenfederkern-Matratze.

• Taschen-Federkern-Matratze auf Tonnenfederbasis • Mit Klimafaser versteppter Doppeltuchbezug (waschbar bis 60°C) • Für Allergiker geeignet • Gesamthöhe: 19 cm • Größe: 90x200 cm und 100x200 cm

bis zu

Qualität made in germany

ANGEL Federkern-Matratze. • • • • • • •

60

Marken-Matratzen

59.90

Qualität made in germany

ab

14.

29.

ab

90

LESTER Bettwäsche. 100% Baumwolle. ca. 155x220 cm 42.90 19.99, ca. 135x200 cm 29.90 14.99

MISSOURI 1/2 Steppbett.

499.-

Waschbar bei 95°C. Bezug: 100 % Baumwolle. Größe: ca. 135x200 cm/155x220 cm. 1150 g/1400 g IsofillMarkenfaser. 59.90 29.90 69.90 39.90

199.-

ROMEO Kaltschaum-Matratze. • • • • •

KARMEN XXL-MehrzonenKaltschaummatratze • 7 Zonen Kaltschaum-DUETT-Kern • 2 Härtegrade in 1 Matratze • Mit Klimafaser versteppter Doppeltuchbezug (waschbar bis 60°C) • Für Allergiker geeignet • Gesamthöhe: 24 cm • Größe: 90x200 cm und 100x200 cm

7 Zonen-Kaltschaumkern Leicht abnehmbarer Premium-Bezug (waschbar bis 60°C) Wendbarer Duett-Kern mit weicher und harter Liegeseite Gesamthöhe: 23 cm(2 Härtegrade in einer Matratze) Größe: 90x200 cm und 100x200 cm

999.-

699.-

299.-

* Gültig nur bei Neuaufträgen, ausgenommen reduzierte Ware, alle Angebote aus unseren Prospekten u. Anzeigen. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Konditionen möglich.

Sulzbach/

Egelsbach /Direkt an der

zwischen Darmstadt und Offenbach

Sonder-Aktion NIMM

A 661

2

1

zahl

Beim Kauf 1 Matratze 2. GRATIS dazu. Gültigerhalten Sie die der Matratze ROMEOnur beim Kauf !

399.-

Mobile Möbelvertriebs GmbH • Industriestraße 2 63834 Sulzbach/Main • Tel. 06021/49 03-0 Fax 06021/49 03-32 30 • e-mail: sulzbach@mobile-wohnspass.de

Main bei Aschaffenburg

99

Mobile Möbelvertriebs GmbH & Co. KG • Kurt-Schumacher-Ring 14 63329 Egelsbach Tel. 06103/30 07-0 • Fax 06103/30 07-42 30 e-mail: egelsbach@mobile-wohnspass.de

DIE RIESIGEN MITNAHMEMÄRKTE IN SULZBACH UND EGELSBACH VON

Unsere Öffnungszeiten: Mo bis Do: 10.00 - 18.30 Uhr Fr: 10.00 - 19.00 Uhr Sa: 9.30 - 18.00 Uhr Mo bis Fr: 10.00 - 19.00 Uhr Sa: 9.30 - 18.00 Uhr

652AM

MORENA Kaltschaum-Matratze.


SCHLEMMER-ANGEBOT

11.30 Uhr bis 14.30 Uhr

7.80

Entenbraten mit Rotkohl und Kartoffelknödel

je

Abbildung ähnlich.

GLÜHWEINSTAND

2.-

Aktion!

je

Abbildung ähnlich.

n, Glühwein bezahle t! Tasse geschenk

KAFFEEBAR

Aktion!

Abbildung ähnlich.

, Kaffee bezahlen Tasse behalten! Alle Aktionen nur solange der Vorrat reicht.

BIS ZU

RABATT

*

AUF KÜCHEN

Jetzt zusätzlich abkassieren! *

RABATT

.01. 2017 C H BIS 07 NU R NO

zusätzlic h

.

6

Januar

10-19 Uhr

KINDERKINO

8.99

2.25

9.95

Black Cherry

NeujahrsAktion:

Zu jedem Kauf ab 25,- Euro gibt es einen Picollo von M&M

Gratis!

Nur 1 Coupon pro Person einlösbar an Personen über 18 Jahren. Nur solange Vorrat reicht. Nur in Bad König am 6. Januar 2017

Nur solange der Vorrat reicht!

Clean Cotton

2 Vorstellungen täglich.

mit Tri-Tra-Trullala

MARIONETTENTHEATER

im

Vanilla Cupcake

Duft DES MONATS

Täglich 5 verschiedene Filme.

11.90

18.99

Duftkerze

im Glas, klein

24.90

21.99

Duftkerze

im Glas, mittel

29.90

12er Pack

2.65

7.99 1.69 1.99

im Glas, groß

Wachspotpouri

www.moebel-kempf.de

Möbel Kempf GmbH Zeller Gewerbezentrum 21, 64732 Bad König-Zell Telefon: 0 60 63/9 50-0 Direkt an der , Abfahrt Zell.

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo. bis Fr.: 10.00 - 19.00 Uhr Sa.: 10.00 - 18.00 Uhr Aktionstag 06.01.2017: 10.00 - 19.00 Uhr

* Rabatt gerechnet auf unsere Hauslistenpreise des jeweiligen Herstellers. Gültig nur bei Möbel- und Küchen-Neuaufträgen, ausgenommen im Restaurant, Boutiqueware, Teppich-Bestellware, bereits reduzierte Ware und alle Angebote aus unserer aktuellen Werbung. Inkl Barzahlungsrabatt. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Konditionen möglich. Ausgenommen Artikel der Hersteller: Next 125, Miele, Gaggenau, Team 7, Leicht, Bora, Leonardo Bad, Spectral, Ekornes, Hülsta Now, Flexa, Tempur, Moll, Sprenger, W. Schillig Black Label, B-Collection, Smedbo, Outdoorchef, Bücher u. Elektrokleingeräte.

Gültig von 01.01. bis 31.01.2017

Votivkerze

Duftteelichter

Duftkerze

Nur B in K ad ö n ig!

Heilige Drei Könige

Verkaufsoffen

DREIKÖNIGSWOCHE DEUTSCHLANDS

BESTE *

RABATT

MARKEN BIS ZU

25% 50 % +10 % AUF MÖBEL

MIT DER BESTEN EMPFEHLUNG VON

1499.ab

MONDO BLADE

Sofa 2-Sitzer und Longchair mit festen Armlehnen, inklusive 3 Nierenkissen, in Stoffgruppe 6, (ohne Dekokissen und Dekoration, Klapparmlehnen auf Wunsch erhältlich) ca. B 339 x H 87 x T 191 cm. 701AK

Gratis

bei Möbel Kempf in Bad König vom 2. - 7. Januar 2017

SÜSSES

Z uc k e rwat t e

1.-

ab

C r ê p e s un d Waf f e ln Abbildung ähnlich.

WINTERCOCKTAIL-BAR Wintercocktails mit und ohne Alkohol – Das müssen Sie probieren!

n, Cocktail bezahle Glas geschenkt!

Aktion! HOT DOGS

2.-

Abbildung ähnlich.

ab

Abbildung ähnlich.

16 52  

Ausgabe 52/2016, erschienen am 29.12.2016

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you