Page 1

N

Lugano

Tirano

A

Ankunft / Abfahrt Bernina Express Bus

A

Monte Bré

Madonna di Tirano

Bahnhof SBB

Via Clemen

Bernina St. Mori Express tz /Davo s/ Chur

Piazza Marinoni Piazza Cavour

Bahnhof RhB

Bo

Bahnhof FS

io rm

N

Altstadt

Ankunft / Abfahrt Bernina Express Bus

Lago di Lugano Monte San Salvatore

Bernina Express Eine der spektakulärsten Alpenüberquerungen: Die Albula- und der Rhätischen Bahn. Sie verbindet den Norden und den Süden Europas in Schlangenlinien und ohne Zahnrad. Ein besonderer Hochgenuss ist die Panoramafahrt im Bernina Express — vorbei an Gletschern, hinunter zu den Palmen. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Zug mit Leichtigkeit. Auf 2253 Metern über Meer thront das Dach der RhB, Ospizio Bernina. Die Strecke von Thusis bis Tirano gehört zum UNESCO Welterbe. Ein Markenzeichen.

Poschia Berninastrecke vo

9

9

Allegra und herzlich willkommen im Bernina Express Bus Eine unvergessliche Reise entlang des Luganer- und des Comersees und durch die malerischen Dörfer des Veltlins. In Lugano, dem kulturellen und touristischen Zentrum des Tessins beginnt unsere Reise im Bernina Express Bus. Die enge Uferstrasse entlang des Luganersees begleitet uns über die Schweizer Grenze hinaus und führt uns bis nach Menaggio. Die kleinen Städtchen entlang der Strecke bilden eine zauberhafte Harmonie von Natur und Kultur. Nach einer Pause im malerischen Dörflein Sorico, am östlichen Ende des Comersees erreichen wir die Weinberge des Veltlins. Berühmt ist diese italienische Talschaft, welche sich in einem weiten Bogen um die Bündner Berge zieht, für seine Weine von Weltruf. Nach einer unvergesslichen Fahrt erreichen wir unser Ziel: Tirano. Die mittelalterliche Stadt birgt so manchen kulturhistorischen Schatz, und kaum jemand kann sich ihrem mediterranen Charme entziehen.

Amsterdam

London

Hamburg

Berlin

London

Köln

Bruxelles

Frankfurt

Deutschland Paris

Mannheim

Stuttgart

München

Basel

France

Zürich Wien

Austria

Landquart

Chur

Davos

Switzerland

Scuol

St.Moritz Genève Zermatt

Bozen

Tirano

Bellinzona

Lugano

Lyon

Meran

Italia Venezia

Torino

Milano

Bernina Express Prof Bus il 2007/08 Die RhB im Überblick Reiseführer 5

n ti te Mara

Information: Rhätische Bahn Railservice CH-7002 Chur Tel +41 (0)81 288 65 65 railservice@rhb.ch www.rhb.ch/berninaexpress

7

7

Viale Ita lia


L Thusis 723 m ü.M.

Bernina Express Bus

04

Alb

ula 07 05 06

Filisur

Tiefencastel

Lugano — Tirano — Lugano

10

08

Stugl/Stuls

11

Al

12

Bergün 1372 m ü.M.

bu

13

lat

n di

ga

Ob

Schweiz

06

Das Städtchen liegt in einer malerischen Bucht des Comersees und beherbergt bedeutende Baudenkmäler. Dazu gehört die aus schwarzem und weissem Marmor gebaute Kirche Santa Maria del Tiglio aus dem frühen 12. Jahrhundert ebenso wie der 1582 von Kardinal Tolomeo Gallia erbaute Palast am Seeufer. 07

Domaso

Bekannt ist Domaso seit römischen Zeiten. Das historische Fischerdörfchen schmiegt sich an das Ufer des Comersees. Domaso verfügt über einen langen Strand mit zahlreichen Campingmöglichkeiten.

en

Ospizio Bernina 2253 m ü.M.

Piz Bernina 4048 m ü.M.

09

Alp Grüm 2091 m ü.M.

ll Piz Palü 3905 m ü.M.

ira

08

Domaso

Berbenno

Sorico

Sondrio

Poschiavo 1014 m ü.M.

Gravedona

Veltlin ( I )

Tirano (I)

429 m ü.M.

11

10

07

Adda

06 09

05

Lag

o d i

Co

m

Dongo

Lugano (CH) 270 m ü.M.

01

Gandria 02

Lag

03

Porlezza

Morbegno

Italien

Morbegno

N

ano i Lug o d

10 km

Berbenno

Wer vom Veltlin als ehemaligem Untertanenland von Graubünden, respektive des alten Freistaates der drei Bünde, spricht, kommt um zwei Namen nicht herum: Berbenno und Jürg Jenatsch. Der umstrittene Freiheitsheld hatte um 1620 in Berbenno die katholischen Einwohner zum Protestantismus zu bewegen versucht – und die Bündner verloren als Folge des darauf folgenden Aufstandes für rund zwanzig Jahre die Kontrolle über das Veltlin. 11

Menaggio 04

Sorico

Das Veltlin wird nicht nur mit erlesenen Weinen, sondern auch mit seiner exzellenten Küche assoziiert. Dazu gehört auch eine Spezialität namens Sciatt — in einem Buchweizenmantel gebackene Käsestücke. Morbegno bietet aber weit mehr als nur kulinarische Besonderheiten. Manches Gebäude im Ortsbild zeugt immer noch vom Wohlstand früherer Tage, als Morbegno ein wichtiger Umschlags- und Handelsplatz für venezianische Händler war. 10

Dongo

Gravedona

rge Ma

Menaggio

Mediterran erscheint die Kleinstadt Dongo mit ihrer Promenade entlang des Lago di Como. Hier endete einst die abenteuerliche Handelsroute über den Passo San Jorio, welche einen regen Warenaustausch mit dem Tessin ermöglichte.

er

12

Genau wie Dongo war auch Menaggio einst ein wichtiges Handelszentrum. Das malerische Städtchen profitierte damals von seiner idealen Lage zwischen dem Comersee und dem Lago di Lugano. Das Herz des Städtchens stellt dabei die belebte Piazza Garibaldi dar. 05

Be

o

04

Pontresina 1774 m ü.M.

avo

Porlezza

St.Moritz 1775 m ü.M.

08

Im kleinen lombardischen Dörfchen Sorico, welches am Flussbett der Mera liegt, legt der Bernina Express Bus für Sie eine kurze Pause ein. Werfen Sie einen letzten Blick auf den nahen Lago di Como oder geniessen Sie einen echt italienischen Cappuccino auf der Sonnenterrasse des Ristorante.

hi osc lP

03

Am östlichen Ende des Luganersees liegt das Fischerdörfchen Porlezza mit seinen pittoresken Häuserfassaden. Hier wurde einst Guglielmo della Porta, ein berühmter Schüler Michelangelos, welcher am Bau der Kuppel des Petersdoms in Rom beteiligt war, geboren.

Samedan 1721 m ü.M.

Va

Das Grenzdorf Gandria markiert die Grenze zwischen der italienischen Lombardei und dem Schweizer Kanton Tessin. Mit seiner langen Tradition als Grenzort verwundert es nicht, dass Gandria zum Standort des Schweizerischen Zollmuseums auserkoren wurde.

n

na

Gandria

In

ein

lci

02

rrh

sa

Umgeben vom Monte Bré und dem Monte San Salvatore ist Lugano nicht nur ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Tessins, sondern auch ein beliebter Tourismusort. Hier bieten sich unzählige Ausflugsmöglichkeiten an. So sind beispielsweise die Hausberge im Westen und Osten der Stadt auf spektakuläre Weise mit Standseilbahnen erschlossen.

te

Moe

Lugano

n Hi

Valle M eso

01

04/11 / Printed in Switzerland / Map: © 2007 swisstopo / Design: Süsskind SGD Chur

al

Preda 1788 m ü.M.

Sondrio

Als Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz bietet Sondrio ein reiches kulturelles und kulinarisches Angebot, dass in der Altstadt mit ihren kleinen Geschäften und Lokalen bestens zu geniessen ist. Das Veltlin lässt sich von Sondrio aus bestens auf Wanderwegen erkunden. Ein Geheimtipp für unvergessliche Wandererlebnisse stellt dabei das romantische Bergtal Val Malenco, das sich nahe der Stadt gegen Norden erstreckt, dar. 12

Tirano

Wenn die Panoramawagen des roten Bernina Express mitten über die Piazza Basilica rollen, vorbei an der Wallfahrtskirche Madonna di Tirano mit dem Campanile aus dem 16. Jahrhundert, dann zeigt sich die reiche Geschichte von Tirano auf schönste Weise. Historische Bündner Palazzi zeugen von der bewegten Vergangenheit der Stadt, aber auch die zahlreichen kleinen Restaurants laden mit ihrem reichhaltigen Angebot an lokalen Spezialitäten zum Verweilen ein.


L Thusis 723 m ü.M.

Bernina Express Bus

04

Alb

ula 07 05 06

Filisur

Tiefencastel

Lugano — Tirano — Lugano

10

08

Stugl/Stuls

11

Al

12

Bergün 1372 m ü.M.

bu

13

lat

n di

ga

Ob

Schweiz

06

Das Städtchen liegt in einer malerischen Bucht des Comersees und beherbergt bedeutende Baudenkmäler. Dazu gehört die aus schwarzem und weissem Marmor gebaute Kirche Santa Maria del Tiglio aus dem frühen 12. Jahrhundert ebenso wie der 1582 von Kardinal Tolomeo Gallia erbaute Palast am Seeufer. 07

Domaso

Bekannt ist Domaso seit römischen Zeiten. Das historische Fischerdörfchen schmiegt sich an das Ufer des Comersees. Domaso verfügt über einen langen Strand mit zahlreichen Campingmöglichkeiten.

en

Ospizio Bernina 2253 m ü.M.

Piz Bernina 4048 m ü.M.

09

Alp Grüm 2091 m ü.M.

ll Piz Palü 3905 m ü.M.

ira

08

Domaso

Berbenno

Sorico

Sondrio

Poschiavo 1014 m ü.M.

Gravedona

Veltlin ( I )

Tirano (I)

429 m ü.M.

11

10

07

Adda

06 09

05

Lag

o d i

Co

m

Dongo

Lugano (CH) 270 m ü.M.

01

Gandria 02

Lag

03

Porlezza

Morbegno

Italien

Morbegno

N

ano i Lug o d

10 km

Berbenno

Wer vom Veltlin als ehemaligem Untertanenland von Graubünden, respektive des alten Freistaates der drei Bünde, spricht, kommt um zwei Namen nicht herum: Berbenno und Jürg Jenatsch. Der umstrittene Freiheitsheld hatte um 1620 in Berbenno die katholischen Einwohner zum Protestantismus zu bewegen versucht – und die Bündner verloren als Folge des darauf folgenden Aufstandes für rund zwanzig Jahre die Kontrolle über das Veltlin. 11

Menaggio 04

Sorico

Das Veltlin wird nicht nur mit erlesenen Weinen, sondern auch mit seiner exzellenten Küche assoziiert. Dazu gehört auch eine Spezialität namens Sciatt — in einem Buchweizenmantel gebackene Käsestücke. Morbegno bietet aber weit mehr als nur kulinarische Besonderheiten. Manches Gebäude im Ortsbild zeugt immer noch vom Wohlstand früherer Tage, als Morbegno ein wichtiger Umschlags- und Handelsplatz für venezianische Händler war. 10

Dongo

Gravedona

rge Ma

Menaggio

Mediterran erscheint die Kleinstadt Dongo mit ihrer Promenade entlang des Lago di Como. Hier endete einst die abenteuerliche Handelsroute über den Passo San Jorio, welche einen regen Warenaustausch mit dem Tessin ermöglichte.

er

12

Genau wie Dongo war auch Menaggio einst ein wichtiges Handelszentrum. Das malerische Städtchen profitierte damals von seiner idealen Lage zwischen dem Comersee und dem Lago di Lugano. Das Herz des Städtchens stellt dabei die belebte Piazza Garibaldi dar. 05

Be

o

04

Pontresina 1774 m ü.M.

avo

Porlezza

St.Moritz 1775 m ü.M.

08

Im kleinen lombardischen Dörfchen Sorico, welches am Flussbett der Mera liegt, legt der Bernina Express Bus für Sie eine kurze Pause ein. Werfen Sie einen letzten Blick auf den nahen Lago di Como oder geniessen Sie einen echt italienischen Cappuccino auf der Sonnenterrasse des Ristorante.

hi osc lP

03

Am östlichen Ende des Luganersees liegt das Fischerdörfchen Porlezza mit seinen pittoresken Häuserfassaden. Hier wurde einst Guglielmo della Porta, ein berühmter Schüler Michelangelos, welcher am Bau der Kuppel des Petersdoms in Rom beteiligt war, geboren.

Samedan 1721 m ü.M.

Va

Das Grenzdorf Gandria markiert die Grenze zwischen der italienischen Lombardei und dem Schweizer Kanton Tessin. Mit seiner langen Tradition als Grenzort verwundert es nicht, dass Gandria zum Standort des Schweizerischen Zollmuseums auserkoren wurde.

n

na

Gandria

In

ein

lci

02

rrh

sa

Umgeben vom Monte Bré und dem Monte San Salvatore ist Lugano nicht nur ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Tessins, sondern auch ein beliebter Tourismusort. Hier bieten sich unzählige Ausflugsmöglichkeiten an. So sind beispielsweise die Hausberge im Westen und Osten der Stadt auf spektakuläre Weise mit Standseilbahnen erschlossen.

te

Moe

Lugano

n Hi

Valle M eso

01

04/11 / Printed in Switzerland / Map: © 2007 swisstopo / Design: Süsskind SGD Chur

al

Preda 1788 m ü.M.

Sondrio

Als Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz bietet Sondrio ein reiches kulturelles und kulinarisches Angebot, dass in der Altstadt mit ihren kleinen Geschäften und Lokalen bestens zu geniessen ist. Das Veltlin lässt sich von Sondrio aus bestens auf Wanderwegen erkunden. Ein Geheimtipp für unvergessliche Wandererlebnisse stellt dabei das romantische Bergtal Val Malenco, das sich nahe der Stadt gegen Norden erstreckt, dar. 12

Tirano

Wenn die Panoramawagen des roten Bernina Express mitten über die Piazza Basilica rollen, vorbei an der Wallfahrtskirche Madonna di Tirano mit dem Campanile aus dem 16. Jahrhundert, dann zeigt sich die reiche Geschichte von Tirano auf schönste Weise. Historische Bündner Palazzi zeugen von der bewegten Vergangenheit der Stadt, aber auch die zahlreichen kleinen Restaurants laden mit ihrem reichhaltigen Angebot an lokalen Spezialitäten zum Verweilen ein.


L Thusis 723 m ü.M.

Bernina Express Bus

04

Alb

ula 07 05 06

Filisur

Tiefencastel

Lugano — Tirano — Lugano

10

08

Stugl/Stuls

11

Al

12

Bergün 1372 m ü.M.

bu

13

lat

n di

ga

Ob

Schweiz

06

Das Städtchen liegt in einer malerischen Bucht des Comersees und beherbergt bedeutende Baudenkmäler. Dazu gehört die aus schwarzem und weissem Marmor gebaute Kirche Santa Maria del Tiglio aus dem frühen 12. Jahrhundert ebenso wie der 1582 von Kardinal Tolomeo Gallia erbaute Palast am Seeufer. 07

Domaso

Bekannt ist Domaso seit römischen Zeiten. Das historische Fischerdörfchen schmiegt sich an das Ufer des Comersees. Domaso verfügt über einen langen Strand mit zahlreichen Campingmöglichkeiten.

en

Ospizio Bernina 2253 m ü.M.

Piz Bernina 4048 m ü.M.

09

Alp Grüm 2091 m ü.M.

ll Piz Palü 3905 m ü.M.

ira

08

Domaso

Berbenno

Sorico

Sondrio

Poschiavo 1014 m ü.M.

Gravedona

Veltlin ( I )

Tirano (I)

429 m ü.M.

11

10

07

Adda

06 09

05

Lag

o d i

Co

m

Dongo

Lugano (CH) 270 m ü.M.

01

Gandria 02

Lag

03

Porlezza

Morbegno

Italien

Morbegno

N

ano i Lug o d

10 km

Berbenno

Wer vom Veltlin als ehemaligem Untertanenland von Graubünden, respektive des alten Freistaates der drei Bünde, spricht, kommt um zwei Namen nicht herum: Berbenno und Jürg Jenatsch. Der umstrittene Freiheitsheld hatte um 1620 in Berbenno die katholischen Einwohner zum Protestantismus zu bewegen versucht – und die Bündner verloren als Folge des darauf folgenden Aufstandes für rund zwanzig Jahre die Kontrolle über das Veltlin. 11

Menaggio 04

Sorico

Das Veltlin wird nicht nur mit erlesenen Weinen, sondern auch mit seiner exzellenten Küche assoziiert. Dazu gehört auch eine Spezialität namens Sciatt — in einem Buchweizenmantel gebackene Käsestücke. Morbegno bietet aber weit mehr als nur kulinarische Besonderheiten. Manches Gebäude im Ortsbild zeugt immer noch vom Wohlstand früherer Tage, als Morbegno ein wichtiger Umschlags- und Handelsplatz für venezianische Händler war. 10

Dongo

Gravedona

rge Ma

Menaggio

Mediterran erscheint die Kleinstadt Dongo mit ihrer Promenade entlang des Lago di Como. Hier endete einst die abenteuerliche Handelsroute über den Passo San Jorio, welche einen regen Warenaustausch mit dem Tessin ermöglichte.

er

12

Genau wie Dongo war auch Menaggio einst ein wichtiges Handelszentrum. Das malerische Städtchen profitierte damals von seiner idealen Lage zwischen dem Comersee und dem Lago di Lugano. Das Herz des Städtchens stellt dabei die belebte Piazza Garibaldi dar. 05

Be

o

04

Pontresina 1774 m ü.M.

avo

Porlezza

St.Moritz 1775 m ü.M.

08

Im kleinen lombardischen Dörfchen Sorico, welches am Flussbett der Mera liegt, legt der Bernina Express Bus für Sie eine kurze Pause ein. Werfen Sie einen letzten Blick auf den nahen Lago di Como oder geniessen Sie einen echt italienischen Cappuccino auf der Sonnenterrasse des Ristorante.

hi osc lP

03

Am östlichen Ende des Luganersees liegt das Fischerdörfchen Porlezza mit seinen pittoresken Häuserfassaden. Hier wurde einst Guglielmo della Porta, ein berühmter Schüler Michelangelos, welcher am Bau der Kuppel des Petersdoms in Rom beteiligt war, geboren.

Samedan 1721 m ü.M.

Va

Das Grenzdorf Gandria markiert die Grenze zwischen der italienischen Lombardei und dem Schweizer Kanton Tessin. Mit seiner langen Tradition als Grenzort verwundert es nicht, dass Gandria zum Standort des Schweizerischen Zollmuseums auserkoren wurde.

n

na

Gandria

In

ein

lci

02

rrh

sa

Umgeben vom Monte Bré und dem Monte San Salvatore ist Lugano nicht nur ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Tessins, sondern auch ein beliebter Tourismusort. Hier bieten sich unzählige Ausflugsmöglichkeiten an. So sind beispielsweise die Hausberge im Westen und Osten der Stadt auf spektakuläre Weise mit Standseilbahnen erschlossen.

te

Moe

Lugano

n Hi

Valle M eso

01

04/11 / Printed in Switzerland / Map: © 2007 swisstopo / Design: Süsskind SGD Chur

al

Preda 1788 m ü.M.

Sondrio

Als Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz bietet Sondrio ein reiches kulturelles und kulinarisches Angebot, dass in der Altstadt mit ihren kleinen Geschäften und Lokalen bestens zu geniessen ist. Das Veltlin lässt sich von Sondrio aus bestens auf Wanderwegen erkunden. Ein Geheimtipp für unvergessliche Wandererlebnisse stellt dabei das romantische Bergtal Val Malenco, das sich nahe der Stadt gegen Norden erstreckt, dar. 12

Tirano

Wenn die Panoramawagen des roten Bernina Express mitten über die Piazza Basilica rollen, vorbei an der Wallfahrtskirche Madonna di Tirano mit dem Campanile aus dem 16. Jahrhundert, dann zeigt sich die reiche Geschichte von Tirano auf schönste Weise. Historische Bündner Palazzi zeugen von der bewegten Vergangenheit der Stadt, aber auch die zahlreichen kleinen Restaurants laden mit ihrem reichhaltigen Angebot an lokalen Spezialitäten zum Verweilen ein.


L Thusis 723 m ü.M.

Bernina Express Bus

04

Alb

ula 07 05 06

Filisur

Tiefencastel

Lugano — Tirano — Lugano

10

08

Stugl/Stuls

11

Al

12

Bergün 1372 m ü.M.

bu

13

lat

n di

ga

Ob

Schweiz

06

Das Städtchen liegt in einer malerischen Bucht des Comersees und beherbergt bedeutende Baudenkmäler. Dazu gehört die aus schwarzem und weissem Marmor gebaute Kirche Santa Maria del Tiglio aus dem frühen 12. Jahrhundert ebenso wie der 1582 von Kardinal Tolomeo Gallia erbaute Palast am Seeufer. 07

Domaso

Bekannt ist Domaso seit römischen Zeiten. Das historische Fischerdörfchen schmiegt sich an das Ufer des Comersees. Domaso verfügt über einen langen Strand mit zahlreichen Campingmöglichkeiten.

en

Ospizio Bernina 2253 m ü.M.

Piz Bernina 4048 m ü.M.

09

Alp Grüm 2091 m ü.M.

ll Piz Palü 3905 m ü.M.

ira

08

Domaso

Berbenno

Sorico

Sondrio

Poschiavo 1014 m ü.M.

Gravedona

Veltlin ( I )

Tirano (I)

429 m ü.M.

11

10

07

Adda

06 09

05

Lag

o d i

Co

m

Dongo

Lugano (CH) 270 m ü.M.

01

Gandria 02

Lag

03

Porlezza

Morbegno

Italien

Morbegno

N

ano i Lug o d

10 km

Berbenno

Wer vom Veltlin als ehemaligem Untertanenland von Graubünden, respektive des alten Freistaates der drei Bünde, spricht, kommt um zwei Namen nicht herum: Berbenno und Jürg Jenatsch. Der umstrittene Freiheitsheld hatte um 1620 in Berbenno die katholischen Einwohner zum Protestantismus zu bewegen versucht – und die Bündner verloren als Folge des darauf folgenden Aufstandes für rund zwanzig Jahre die Kontrolle über das Veltlin. 11

Menaggio 04

Sorico

Das Veltlin wird nicht nur mit erlesenen Weinen, sondern auch mit seiner exzellenten Küche assoziiert. Dazu gehört auch eine Spezialität namens Sciatt — in einem Buchweizenmantel gebackene Käsestücke. Morbegno bietet aber weit mehr als nur kulinarische Besonderheiten. Manches Gebäude im Ortsbild zeugt immer noch vom Wohlstand früherer Tage, als Morbegno ein wichtiger Umschlags- und Handelsplatz für venezianische Händler war. 10

Dongo

Gravedona

rge Ma

Menaggio

Mediterran erscheint die Kleinstadt Dongo mit ihrer Promenade entlang des Lago di Como. Hier endete einst die abenteuerliche Handelsroute über den Passo San Jorio, welche einen regen Warenaustausch mit dem Tessin ermöglichte.

er

12

Genau wie Dongo war auch Menaggio einst ein wichtiges Handelszentrum. Das malerische Städtchen profitierte damals von seiner idealen Lage zwischen dem Comersee und dem Lago di Lugano. Das Herz des Städtchens stellt dabei die belebte Piazza Garibaldi dar. 05

Be

o

04

Pontresina 1774 m ü.M.

avo

Porlezza

St.Moritz 1775 m ü.M.

08

Im kleinen lombardischen Dörfchen Sorico, welches am Flussbett der Mera liegt, legt der Bernina Express Bus für Sie eine kurze Pause ein. Werfen Sie einen letzten Blick auf den nahen Lago di Como oder geniessen Sie einen echt italienischen Cappuccino auf der Sonnenterrasse des Ristorante.

hi osc lP

03

Am östlichen Ende des Luganersees liegt das Fischerdörfchen Porlezza mit seinen pittoresken Häuserfassaden. Hier wurde einst Guglielmo della Porta, ein berühmter Schüler Michelangelos, welcher am Bau der Kuppel des Petersdoms in Rom beteiligt war, geboren.

Samedan 1721 m ü.M.

Va

Das Grenzdorf Gandria markiert die Grenze zwischen der italienischen Lombardei und dem Schweizer Kanton Tessin. Mit seiner langen Tradition als Grenzort verwundert es nicht, dass Gandria zum Standort des Schweizerischen Zollmuseums auserkoren wurde.

n

na

Gandria

In

ein

lci

02

rrh

sa

Umgeben vom Monte Bré und dem Monte San Salvatore ist Lugano nicht nur ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Tessins, sondern auch ein beliebter Tourismusort. Hier bieten sich unzählige Ausflugsmöglichkeiten an. So sind beispielsweise die Hausberge im Westen und Osten der Stadt auf spektakuläre Weise mit Standseilbahnen erschlossen.

te

Moe

Lugano

n Hi

Valle M eso

01

04/11 / Printed in Switzerland / Map: © 2007 swisstopo / Design: Süsskind SGD Chur

al

Preda 1788 m ü.M.

Sondrio

Als Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz bietet Sondrio ein reiches kulturelles und kulinarisches Angebot, dass in der Altstadt mit ihren kleinen Geschäften und Lokalen bestens zu geniessen ist. Das Veltlin lässt sich von Sondrio aus bestens auf Wanderwegen erkunden. Ein Geheimtipp für unvergessliche Wandererlebnisse stellt dabei das romantische Bergtal Val Malenco, das sich nahe der Stadt gegen Norden erstreckt, dar. 12

Tirano

Wenn die Panoramawagen des roten Bernina Express mitten über die Piazza Basilica rollen, vorbei an der Wallfahrtskirche Madonna di Tirano mit dem Campanile aus dem 16. Jahrhundert, dann zeigt sich die reiche Geschichte von Tirano auf schönste Weise. Historische Bündner Palazzi zeugen von der bewegten Vergangenheit der Stadt, aber auch die zahlreichen kleinen Restaurants laden mit ihrem reichhaltigen Angebot an lokalen Spezialitäten zum Verweilen ein.


N

Lugano

Tirano

A

Ankunft / Abfahrt Bernina Express Bus

A

Monte Bré

Madonna di Tirano

Bahnhof SBB

Via Clemen

Bernina St. Mori Express tz /Davo s/ Chur

Piazza Marinoni Piazza Cavour

Bahnhof RhB

Bo

Bahnhof FS

io rm

N

Altstadt

Ankunft / Abfahrt Bernina Express Bus

Lago di Lugano Monte San Salvatore

Bernina Express Eine der spektakulärsten Alpenüberquerungen: Die Albula- und der Rhätischen Bahn. Sie verbindet den Norden und den Süden Europas in Schlangenlinien und ohne Zahnrad. Ein besonderer Hochgenuss ist die Panoramafahrt im Bernina Express — vorbei an Gletschern, hinunter zu den Palmen. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Zug mit Leichtigkeit. Auf 2253 Metern über Meer thront das Dach der RhB, Ospizio Bernina. Die Strecke von Thusis bis Tirano gehört zum UNESCO Welterbe. Ein Markenzeichen.

Poschia Berninastrecke vo

9

9

Allegra und herzlich willkommen im Bernina Express Bus Eine unvergessliche Reise entlang des Luganer- und des Comersees und durch die malerischen Dörfer des Veltlins. In Lugano, dem kulturellen und touristischen Zentrum des Tessins beginnt unsere Reise im Bernina Express Bus. Die enge Uferstrasse entlang des Luganersees begleitet uns über die Schweizer Grenze hinaus und führt uns bis nach Menaggio. Die kleinen Städtchen entlang der Strecke bilden eine zauberhafte Harmonie von Natur und Kultur. Nach einer Pause im malerischen Dörflein Sorico, am östlichen Ende des Comersees erreichen wir die Weinberge des Veltlins. Berühmt ist diese italienische Talschaft, welche sich in einem weiten Bogen um die Bündner Berge zieht, für seine Weine von Weltruf. Nach einer unvergesslichen Fahrt erreichen wir unser Ziel: Tirano. Die mittelalterliche Stadt birgt so manchen kulturhistorischen Schatz, und kaum jemand kann sich ihrem mediterranen Charme entziehen.

Amsterdam

London

Hamburg

Berlin

London

Köln

Bruxelles

Frankfurt

Deutschland Paris

Mannheim

Stuttgart

München

Basel

France

Zürich Wien

Austria

Landquart

Chur

Davos

Switzerland

Scuol

St.Moritz Genève Zermatt

Bozen

Tirano

Bellinzona

Lugano

Lyon

Meran

Italia Venezia

Torino

Milano

Bernina Express Prof Bus il 2007/08 Die RhB im Überblick Reiseführer 5

n ti te Mara

Information: Rhätische Bahn Railservice CH-7002 Chur Tel +41 (0)81 288 65 65 railservice@rhb.ch www.rhb.ch/berninaexpress

7

7

Viale Ita lia


N

Lugano

Tirano

A

Ankunft / Abfahrt Bernina Express Bus

A

Monte Bré

Madonna di Tirano

Bahnhof SBB

Via Clemen

Bernina St. Mori Express tz /Davo s/ Chur

Piazza Marinoni Piazza Cavour

Bahnhof RhB

Bo

Bahnhof FS

io rm

N

Altstadt

Ankunft / Abfahrt Bernina Express Bus

Lago di Lugano Monte San Salvatore

Bernina Express Eine der spektakulärsten Alpenüberquerungen: Die Albula- und der Rhätischen Bahn. Sie verbindet den Norden und den Süden Europas in Schlangenlinien und ohne Zahnrad. Ein besonderer Hochgenuss ist die Panoramafahrt im Bernina Express — vorbei an Gletschern, hinunter zu den Palmen. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Zug mit Leichtigkeit. Auf 2253 Metern über Meer thront das Dach der RhB, Ospizio Bernina. Die Strecke von Thusis bis Tirano gehört zum UNESCO Welterbe. Ein Markenzeichen.

Poschia Berninastrecke vo

9

9

Allegra und herzlich willkommen im Bernina Express Bus Eine unvergessliche Reise entlang des Luganer- und des Comersees und durch die malerischen Dörfer des Veltlins. In Lugano, dem kulturellen und touristischen Zentrum des Tessins beginnt unsere Reise im Bernina Express Bus. Die enge Uferstrasse entlang des Luganersees begleitet uns über die Schweizer Grenze hinaus und führt uns bis nach Menaggio. Die kleinen Städtchen entlang der Strecke bilden eine zauberhafte Harmonie von Natur und Kultur. Nach einer Pause im malerischen Dörflein Sorico, am östlichen Ende des Comersees erreichen wir die Weinberge des Veltlins. Berühmt ist diese italienische Talschaft, welche sich in einem weiten Bogen um die Bündner Berge zieht, für seine Weine von Weltruf. Nach einer unvergesslichen Fahrt erreichen wir unser Ziel: Tirano. Die mittelalterliche Stadt birgt so manchen kulturhistorischen Schatz, und kaum jemand kann sich ihrem mediterranen Charme entziehen.

Amsterdam

London

Hamburg

Berlin

London

Köln

Bruxelles

Frankfurt

Deutschland Paris

Mannheim

Stuttgart

München

Basel

France

Zürich Wien

Austria

Landquart

Chur

Davos

Switzerland

Scuol

St.Moritz Genève Zermatt

Bozen

Tirano

Bellinzona

Lugano

Lyon

Meran

Italia Venezia

Torino

Milano

Bernina Express Prof Bus il 2007/08 Die RhB im Überblick Reiseführer 5

n ti te Mara

Information: Rhätische Bahn Railservice CH-7002 Chur Tel +41 (0)81 288 65 65 railservice@rhb.ch www.rhb.ch/berninaexpress

7

7

Viale Ita lia


N

Lugano

Tirano

A

Ankunft / Abfahrt Bernina Express Bus

A

Monte Bré

Madonna di Tirano

Bahnhof SBB

Via Clemen

Bernina St. Mori Express tz /Davo s/ Chur

Piazza Marinoni Piazza Cavour

Bahnhof RhB

Bo

Bahnhof FS

io rm

N

Altstadt

Ankunft / Abfahrt Bernina Express Bus

Lago di Lugano Monte San Salvatore

Bernina Express Eine der spektakulärsten Alpenüberquerungen: Die Albula- und der Rhätischen Bahn. Sie verbindet den Norden und den Süden Europas in Schlangenlinien und ohne Zahnrad. Ein besonderer Hochgenuss ist die Panoramafahrt im Bernina Express — vorbei an Gletschern, hinunter zu den Palmen. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Zug mit Leichtigkeit. Auf 2253 Metern über Meer thront das Dach der RhB, Ospizio Bernina. Die Strecke von Thusis bis Tirano gehört zum UNESCO Welterbe. Ein Markenzeichen.

Poschia Berninastrecke vo

9

9

Allegra und herzlich willkommen im Bernina Express Bus Eine unvergessliche Reise entlang des Luganer- und des Comersees und durch die malerischen Dörfer des Veltlins. In Lugano, dem kulturellen und touristischen Zentrum des Tessins beginnt unsere Reise im Bernina Express Bus. Die enge Uferstrasse entlang des Luganersees begleitet uns über die Schweizer Grenze hinaus und führt uns bis nach Menaggio. Die kleinen Städtchen entlang der Strecke bilden eine zauberhafte Harmonie von Natur und Kultur. Nach einer Pause im malerischen Dörflein Sorico, am östlichen Ende des Comersees erreichen wir die Weinberge des Veltlins. Berühmt ist diese italienische Talschaft, welche sich in einem weiten Bogen um die Bündner Berge zieht, für seine Weine von Weltruf. Nach einer unvergesslichen Fahrt erreichen wir unser Ziel: Tirano. Die mittelalterliche Stadt birgt so manchen kulturhistorischen Schatz, und kaum jemand kann sich ihrem mediterranen Charme entziehen.

Amsterdam

London

Hamburg

Berlin

London

Köln

Bruxelles

Frankfurt

Deutschland Paris

Mannheim

Stuttgart

München

Basel

France

Zürich Wien

Austria

Landquart

Chur

Davos

Switzerland

Scuol

St.Moritz Genève Zermatt

Bozen

Tirano

Bellinzona

Lugano

Lyon

Meran

Italia Venezia

Torino

Milano

Bernina Express Prof Bus il 2007/08 Die RhB im Überblick Reiseführer 5

n ti te Mara

Information: Rhätische Bahn Railservice CH-7002 Chur Tel +41 (0)81 288 65 65 railservice@rhb.ch www.rhb.ch/berninaexpress

7

7

Viale Ita lia

Bernina Express Bus, Reiseführer  

Reiseführer, Bernina Express Bus

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you