Page 1

DER GARTEN DER WACHAU bei „die Garten Tulln“

29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61

Nepeta x faass. Alba Katzenminze Aquilegia alpina Akelei Salvia off. Tricolor Salbei Geum chiloense Feuerball Nelkwurt Tulipa biflora Wildtulpen Saponaria ocymoides Seifenkraut Sedum in Sorten Potentilla aurea Fingerkraut Phytolacca americana Kermesbeere Thymus serpyllum Thymian Veronica allionii Immergrünchen Ehrenpreis Helianthus salicifiolius Low Down Sonnenblume Lychnis coronaria Lichtnelke Leucanthemum x superbum Magarite Broadway Lights Stipa gigantea Federgras Stokesia laevis Mary Gregory Kornblumenaster Agastache rosea Red Fortune Duft-Nessel Dianthus deltoides Heidenelke Verbascum officinalis Königskerze Deschampsia cespitosa Schmile Inula ensifolia compacta Zwergalant Sempervivum Hyb. Hauswurz Gypsophila repens Schleierkraut Calamitha nepeta Bergminze Digitalis lutea Gelber fingerhut Sedum telephium Herstfreude Fettblatt Primula veris plena Schlüsselblume Iris reticulata Pixie Zwergschwertlilie T. urumiensis Wildtulpen T. humilis Odalisque Wildtulpen Crocus sativus Safran Alchemilla mollis Frauenmantel Litodora diffusa Heavenly Blue Steinsame

Trockenrasen: 1 3 4 5 6 a 6 b 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Lavendula angustifolia Lavendel Dianthus carthusianorum Karthäuser-Nelke Coreopsis verticillata Mädchenauge Teucrium x lucidrys Gamander Narcissus gracilis Narzisse Narcissus poeticus recuvus Narzisse Echinacea purpurea roter Sonnenhut Gaura lindheimeri Siskiyou Pink Prachtkerze Stachys byzantina Silver Carpet Ziest Baptisia austrialis Färberhülse Iris sibirica Schwertlilie Camassia cusickii Präriekerze Origanum vulg. Compactum Dost Helianthemum Hyb. Sonnenröschen Salvia off. Icterina Salbei

16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

Salvia sclarea Muskatellersalbei Pennisetum alop. var, viridescens Federborstengras Tradescanthia andersoniana Hyb. Dreimasterblume Helenium Hyb. Moerheim Beauty Sonnenbraut Nepeta x faassenii Katzenminze Rudbeckia ful. var. sull. Goldsturm Sonnenhut Echinacea purp. Sunrise Sonnenhut Artemisia ludoviciana Silver Queen Edelraute Chelone obliqua Schlangenkopf Lysimachia punctata Goldfelberich Veronicastrum virginastrum Rosea Quirlehrenpreis Delphinium cult. Light Blue White Rittersporn Bee Euphorbia amygdaloides purpurea Wolfsmilch

• • • • • • • • • •

Safran Crocus sativus Allium molly Goldlauch Tulipa sylvestris Weinbergtulpe Briza media Zittergras Stipa pennata Federgras Anemone sylvestris anemone Alyssum saxatile Compactum Steinkraut Alyssum montanum Steinkraut Hieracium pilosella Habichtskraut Hypericum perforatum Johanniskraut

• • • • • • • • •

Pulsatilla vulgaris Küchenschelle Verbascum phoeniceum Königskerze Verbascum officinalis Königskerze Potentilla aurea Fingerkraut Sedum in Sorten Saponaria ocymoides Seifenkraut Sempervivum Hyb. Hauswurz Dianthus carthusianorum Karthäuser-Nelke Gypsophila repens Schleierkraut

Wasserbecken:

• • • • •

Nymphea Seerose gelb - Hybrid Nymphea copper aurora Seerose kupfer Caltha palustris Sumpfdotterblumen Hippuris vulgaris Tannenwedel Sagittaria sagittifolia Pfeilkraut

Gehölze: • • • • • • • • • • •

Prunus dulcis var. amara Bittermandel Castanea sativa Edelkastanie Vitis vinefera Wein (Edelsorten) Prunus incisa Kojou-no-mai Korkenzieherkirsche Vitis vinifera purpurea Purpurwein Vitis coignetiae Scharlachwein Prunus dulcis var. dulcis Süß-Mandel Ponzirus trifoliata Wilde Zitrone Prunus mume Ziermarille Prunus mume Beni-chi-dori Ziermarille Prunus persica White Peacy Zierpfirsich

Obstgarten:

• • • • • • • • •

Prunus armeniaca Marille - Ungarische Beste Prunus domestica ssp. Pomariorum Gelber Spilling Cydonia oblonga var. maliformis Apfelquitte- Ronda Crocus tommasinianus roseus Crocus C.korolkowii Crocus C. cartwrightianus Albus Crocus Narcissus bulbocodium conspicuus Narzisse Tulipa turkestanica Wildtulpen Tulipa wilsoniana Wildtulpen

IMPRESSUM: Herausgeber: Gärtner der Wachau info@gaertner-der-wachau.at, www.gaertner-der-wachau.at Fotos: Frühling/Sommer: Donau Niederösterreich / Bramberger Herbst/Winter: Donau Niederösterreich / Semrad Plan: Christian Winkler, http://www.freiraum-winkler.at Graphik: Stephan Schmatz, http://schmatz.cc

www.gaertner-der-wachau.at


DIE GÄRTNER DER WACHAU:

FRITZ DER GÄRNTER Fritz Gafko Beratung und Planung vor Ort, Umsetzung Ihrer Wünsche bei der Gartengestaltung (Steinmauern, Wege, Bewässerungs- anlagen, Biotope,...) ganzjährige Gartenpflege Baum-, Strauch- und Heckenschnitt Grabpflege

A-3622 Elsarn, Bachstraße 23 Telefon: +43 2713 8385, Fax: +43 2713 78351 fritz.gafko@aon.at

Martin Spindler Alte Apfel- und Birnensorten Wachauer Marillensorten Pfirsiche Obstraritäten: Weingartenpfirsiche, Mispel (Asperl), Quitten, Mandeln, Walnüsse, Kriecherl

Wachauer Kultur Pflanzen: Pilzresistente Weinstöcke in 25 Sorten, alte und bewährte Sorten von Marille, Mandel und Weingartenpfirsich, Steinfeder-Gras, „Wachauer Edelweiss“, Edelkastanien, Oleander in vielen seltenen Farben. Pflanzenraritäten: Winterharte Zitrus, Feigen, Kaki, Eucalyptus, Taschentuchbaum, Chinesische Dattel, Nepalesische Hochlandmarille, Osage-Orange, Riesenhibiscus, Bauernhortensien, Stevia, Jiaogulan - das „Kraut der Unsterblichkeit“ uvm. Wachauer Chilipulver, Stevia- und Jiaogulan-Produkte Floristik für Ihr Fest oder Ihre Hochzeit in der Wachau

A-3610 Weißenkirchen, Landstraße 191 Telefon: +43 2715 2291, Fax: +43 2715 2291-30 gaertnerei@hick.cc, www.hick.cc

A-3622 Mühldorf, Amstal 16 Telefon: +43 2713 78330, Fax: +43 2713 78331 info@wachauer-baumschule.at www.wachauer-baumschule.at

Der Wachau-Garten ist in mehrere Ebenen unterteilt. Die Topographie entwickelt sich vom tiefsten Punkt im Zentrum in Terrassen, die durch Trockenmauern abgefangen werden. Auf der obersten Terrasse kann der Besucher einen Trockenrasen und ihre typischen Stauden der Wachau, Felsensteinkraut, Kuhschelle, Königskerze und Steinfeder betrachten. Zwei Lauben bieten Schutz vor zu viel Sonne oder Regen, sie dienen auch der Information und als Treffpunkt. Der Holzpavillon entspricht den ehemaligen Hüterhütten der Wachau. Sie ist mit Steinschindeln gedeckt, die Giebelspitze ziert ein „Hiatastern“.

BAUMSCHULE ZÖCHLING Andreas Zöchling

Die kleinere Schiffslaube liegt 80 cm unter dem Niveau der Kiesfläche. Die Dachform nimmt die Form eines Schiffes an. Das Dach ist extensiv begrünt.

Bodendecker und Bodendeckerrosen Sträucher Nadelgehölze Beerenobst und Apfelbäume Stauden Schling- und Kletterpflanzen

Zentrales Element des Gartens ist das Wasser. Wasserbottiche (Fässer) sind in den Garten integriert und werden mit Seerosen und künstlerischen Installationen bespielt.

A-3143 Pyhra , Oberburbach 3 Telefon: +43 2745 3174, Fax: +43 2745 82602

Angelika Schranzhofer Gartenplanung in verschiedenen Stilrichtungen (z.B. Landhausstil, Bauerngarten, etc.) Gestaltung des Gartens nach Ihren Vorstellungen Gartenpflege – sowohl das ganze Jahr als auch während Ihres Urlaubes Fachgerechter Baum- und Strauchschnitt, Heckenschnitt

Die Wachau ist eine Fluss-, Wein- und Kulturlandschaft. Der Garten soll auf kleiner Fläche den einzigartigen Charakter der Wachau darstellen. Elemente, die diese Kulturlandschaft über Jahrhunderte geformt haben, finden sich hier wieder.

PARTNER:

Am Ende einer „Wasserlinie“ befindet sich ein Steinhaus (Weingartenhütte), welches in der Wachau als Unterstand für die Weinbergarbeiter diente. Ein überlaufendes Steinbecken versorgt die Wasserlinie mit Wasser. Dieses bewegt sich über die gekieste Linie in eine Zisterne (plätscherndes Geräusch durch einfließendes Wasser) im Zentrum des Gartens. Begünstigt durch das milde Klima wird in der Wachau traditionell Wein, Marille, Weingartenpfirsich und Mandel angebaut, diese Gewächse bilden den Rahmen des Wachau-Gartens. Besonders resistente Weinreben, zum Teil mit besonders ausgeprägter Herbstfärbung, werden vorgestellt.

www.garten-der-wachau.at

Pflanzplan Garten der Wachau  

Pflanzplan des "Gartens der Wachau" bei der NÖ Landesgartenschau 2008 - DIE GARTEN TULLN