Issuu on Google+

N채her dran SPD Vulkaneifel SPD

Eifel mit Zukunft


1. Astrid Schmitt

2. Georg Linnerth

Kirchweiler Sonderschullehrerin a.D.

Gerolstein Gymasiallehrer

9. Stefan Schmitz

10. Wolfgang Meier

11. Jens Jenssen

Hillesheim Mediengestalter

Weidenbach Diplom-Ingenieur

Daun Politikwissenschaftler

18. Reinhold M端ller

19. Albert Borsch

20. Erhard Bohn

Mannenbach Beamter

Ellscheid F旦rderlehrer

J端nkerath DB-Beamter a.D.

27. Carmen M端ller

28. Hermann Lux

29. Elfriede Kretzer

Mannebach Beamtin

Gerolstein Kaufm. Angestellter

Daun Verwaltungsangestellte

33. Arno Stolz

34. Anna-Katharina Roos

35. Sigrid Jenssen

Mehren Angestellter

Rockeskyll Beamtin

Daun Lehrerin


3. Ulrike Erb-May

4. Dieter Demoulin

5. Wilfried Jax

Jünkerath Referentin für Leseerziehung

Hillesheim Dipl.-Immobilienwirt (VWA)

Uersfeld Beamter

12. Egon Schommers

13. Madlene Steffes

14. Erwin Umbach

Neroth Pensionär

Wallenborn Lehrerin

Mehren Techn.-Angestellter

21. H.-Christoph Heymann

22. Heinrich Rodarius

23. Sepp (Josef) Wagner

Berndorf Buchhändler

Neichen Diplom-Ingenieur

Ellscheid Förster

Wir setzen uns für Sie ein! Wir, die Kandidatinnen und Kandidaten, sind ein gutes Team. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir unseren Landkreis voranbringen. Bei uns finden sich viele zusammen: Männer und Frauen, Jung und Alt, Arbeitnehmer und Unternehmer, Menschen aus dem gesamten Landkreis. Diese Vielfalt macht uns stark. Mit Erfahrung, Sachverstand und neuen Ideen wollen wir uns für die Eifel und für Ihre Belange einsetzen. Wir bringen unsere unterschiedlichen Lebens- und Berufserfahrungen ein. Aber auch unsere politische Erfahrung. Denn die SPD gestaltet schon seit vielen Jahrzehnten die Politik in der Vulkaneifel mit. Bisher vor allem als Oppositionskraft im Kreistag. Doch wir wollen mehr, denn die Vulkaneifel kann mehr. Wir werben als Team, aber auch jeder Einzelne persönlich, um Ihr Vertrauen bei den Kommunalwahlen am 7. Juni 2009. Geben Sie Ihre Stimme den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD!

Mit Herz für die Vulkaneifel!


6. Wolfgang Jenssen

7. Jörg Petry

8. Ewald Hansen

Daun Steuerberater

Pelm Bankkaufmann

Reuth Rektor

15. Walter Esch

16. Nils Hoffmann

17. Elke Oestreich

Schüller Bahnbeamter i.R.

Hillesheim Regionalwissenschaftler

Gerolstein Lehrerin

24. Marco Peters

25. Norbert Hillesheim

26. Johannes Dreimüller

Gerolstein Verwaltungsfachangestellter

Oberbettingen Automateneinrichter

Jünkerath Industriekaufmann

30. Fritz Thiel

31. Judith Kästner-Hontheim

32. Andre Noellen

Hillesheim Kunstmaler

Gerolstein Sekretärin

Oberstadtfeld Produktmanager

36. Werner Jung

37. Lutz Letschka

38. Manfred Krag

Hillesheim Betriebsratsvorsitzender

Gerolstein Maschinist

Daun Diplom-Ingenieur (FH)


Für die Menschen – mit den Menschen Die SPD Vulkaneifel steht für einen anderen Politik-Stil. Wir machen Politik im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Wir beziehen Sie direkt in politische Entscheidungen ein. In den letzten Jahren haben wir mit Landrat Heinz Onnertz verkrustete Strukturen aufgebrochen. Vieles konnten wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern erreichen. Deshalb wollen wir auch in Zukunft Bürgerbeteiligung fördern und das Ehrenamt stärken.

Zusammenhalten – Arbeit sichern Wir wollen einen starken Mittelstand und sichere Arbeitsplätze hier vor Ort.In schwierigen wirtschaftlichen Zeiten setzen wir uns für unsere heimischen Betriebe ein. Wir unterstützen die Unternehmen, stehen im Dialog mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Wir wollen unsere Wirtschaftsstruktur mit den vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen bewahren und stärken.

Alle Chancen für jedes Kind Wir wollen eine Bildungspolitik, die allen Kindern und Jugendlichen gleiche Chancen gibt. Für uns beginnt Bildung von Anfang an. Schon heute sind die letzten beiden Kita-Jahre in Rheinland-Pfalz gebührenfrei. Ab 2010 sind wir das erste Bundesland mit vollständig beitragsfreien Kindergärten und einem Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz schon für Zweijährige. Wir unterstützen den Ausbau des Angebots an Ganztagsschulen. Dadurch fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir unterstützen die Schulen, die allen Kindern gleiche Chancen im Leben ermöglichen.

Verwaltung zukunftsfähig machen Die Verwaltung dient den Menschen. Wir wollen die Verwaltung fit für die Zukunft machen. Daher setzen wir Sozialdemokraten uns für lebendige und lebenswerte Kommunen ein. Wir beziehen die Menschen in die Veränderungsprozesse mit ein. Der Dialog ist uns wichtig. Eine moderne Verwaltung ist nah bei den Menschen und ihren Anliegen. Sie muss zeitgemäß, kostengünstig und effizient sein. Wir wollen ortsnahe Bürgerbüros und die Nutzung neuer Technologien bei der Bearbeitung von Bürgeranliegen.


Gehen Sie zur Wahl!

die SPD hat sich in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Landrat Heinz Onnertz für die Menschen im Kreis Vulkaneifel eingesetzt und dabei einiges auf den Weg gebracht. Viele unserer Vorschläge wurden abgelehnt und verhindert - und das nicht im Interesse der Sache, sondern weil es einer Partei aufgrund ihrer absoluten Mehrheit darum ging, ihre Macht zu demonstrieren. Wir alle können uns noch gut daran erinnern, wie unsere Sparkasse als Spielball parteipolitischer Interessen missbraucht wurde. Auch wichtige bildungspolitische Entscheidungen wurden verzögert. Es ist für die Zukunft unseres Kreises nicht gut, wenn eine einzige Partei gegen den Willen der Bürgerinnen und Bürger und über ihre Köpfe hinweg entscheidet. Das müssen wir ändern. Gemeinsam mit Landrat Heinz Onnertz wollen wir Politik mit den Menschen in der Vulkaneifel machen. Nur so hat unsere Heimat eine gute Zukunft. In der SPD wollen engagierte und sachkundige Frauen und Männer mit vielfältiger Lebensund Berufserfahrung, Junge und Ältere, den Kreis Vulkaneifel gemeinsam mit unserem Landrat und dem direkten Draht nach Mainz voranbringen. Deshalb bitten wir um Ihr Vertrauen und um Ihre Stimme für die Liste der SPD. Geben Sie unserer Eifel mit Ihrer Stimme eine gute Zukunft!

Wahlvorschlag 1

Sie haben die Wahl

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

1. Astrid Schmitt 2. Georg Linnerth Liebe Wählerinnen und Wähler! Am 7. Juni wählen Sie 3. Ulrike Erb-May den neuen Kreistag Vulkaneifel. Mit Ihren 38 Stimmen kön- 4. Dieter Demoulin 5. Wilfried Jax nen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten wählen. 6. Wolfgang Jenssen 7. Jörg Petry 8. Ewald Hansen Der Wahlvorgang ist nicht schwierig: 9. Stefan Schmitz 10. Wolfgang Meier Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. 11. Jens Jenssen Sie haben damit Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft und allen 12. Egon Schommers 13. Madlene Steffes 38 Kandidatinnen und Kandidaten eine Stimme gegeben. 14. Erwin Umbach Kandidatinnen und Kandidaten, die Sie besonders unter- 15. Walter Esch 16. Nils Hoffmann stützen wollen, können Sie bis zu drei Stimmen geben. 17. Elke Oestreich 18. Reinhold Müller 19. Albert Borsch 20. Erhard Bohn 21. Hans-Christoph Heymann Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf 22. Heinr ich Rodarius jeden Fall Ihre Briefwahlunterlagen an! Möglich ab 4. Mai 23. Josef Wagner 24. Marco Peters 2009. 25. Norbert Hillesheim 26. Johannes Dreimüller 27. Carmen Müller 28. Hermann Lux 29. Elfriede Kretzer 30. Fritz Thiel 31. Judith Kästner-Hontheim SPD Kreisverband Vulkaneifel 32. Andre Noellen Haupstr. 54 33. Arno Stolz 34. Anna-Katharina Roos 54570 Kirchweiler 35. Sigrid Jenssen Tel.: 06595 - 900 453 36. Werner Jung info@zukunft-eifel.de 37. Lutz Letschka 38. Manfred Krag

3

www.zukunft-eifel.de

SPD


N채her dran SPD Vulkaneifel SPD

Eifel mit Zukunft


Wahlvorschlag 1

Wir stehen für...

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

... ...

Für Sie vor Ort!

22. Alois Weiler 23. Heribert Tekstra

9. Stefan Schmitz

Unsere Hillesheimer Kandidaten für den Kreistag Vulkaneifel

16. Nils Hoffmann 30. Fritz Thiel ...

• ENDE DER CDU-HERRSCHAFT Eine „bunte Vielfalt“ von Parteien und Wählergruppen diesseits der CDU bringt uns in der Stadt Hillesheim weiter voran! Unterstützen Sie uns, die Sturheit der CDU-Mehrheit weiter aufzubrechen und die Stadt in eine innovative und positive Zukunft zu führen, mit einem breiten Bündnis!

SPD

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

...

• BÜRGERHAUS/STADTHALLE FÜR HILLESHEIM Ein Bürgerhaus/Stadthalle ist das Zentrum des Vereinslebens eines jeden Ortes. Bürgeraktivitäten, Vereine, Initiativen und Clubs sind in diesen zentralen Gemeinschaftshäusern zu Hause. Nur in Hillesheim nicht. Es gibt genug preiswerte Möglichkeiten zur Einrichtung eines Gemeindehauses in Hillesheim z.B. die Viehmarkthalle oder die „Alte Schreinerei“.

Wahlvorschlag 1

17. Edgar Brand 18. Anna Lisa Hoffmann 19. Dirk Brülls-Vonthron

...

• EIFELPERLE/MOLKEREIGELÄNDE Die Idee eines Kompetenzzentrums für Umwelttechnologie und erneuerbare Energien oder die Ansiedlung innovativer Gewerbe soll unserer Meinung nach voran getrieben werden.

... 15. Werner Jung 16. Cornelia Lenartz

...

• ORTSUMGEHUNG Wir sind für eine Ortsumgehung. Das Projekt wird zu sehr von der Lobby der Geschäftsleute aufgehalten, und der Blick für Anwohner, Familien und Touristen ist in den letzten Jahren durch eigensinnige Entscheidungen verloren gegangen. Wir sehen uns den Hillesheimer Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet und treiben dieses Projekt weiter voran!

11. 12. Nils Hoffmann

36. Werner Jung

Sie haben die Wahl! Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Stadtrat der Stadt Hillesheim wählen. Sie haben so viele Stimmen wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind. In Hillesheim also 20 Stimmen. Der Wahlvorgang ist nicht schwierig: Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft, weil Sie damit allen SPDKandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben haben. Sie können aber auch einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten bis zu drei Stimmen geben. Ob

oder

3

spielt keine Rolle.

Wichtig ist, dass Sie insgesamt nicht mehr als 20 Stimmen vergeben dürfen. Damit Sie Ihr Stimmrecht voll ausschöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD an. Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf jeden Fall Ihre Briefwahlunterlagen an!

V.i.S.d.P.: SPD-Hillesheimer Land, Fritz Thiel - Design Stefan Schmitz, Hillesheim, sd-factory.de - Bilder: SPD, T. Regnery, regnerybild.de, Rolf Simmerer, simmer.de

Unsere Hillesheimer Kandidaten für den Verbandsgemeinderat

• LAVA-/ BASALTBRÜCHE UND NATURPARK EIFEL Hier gilt es Irrglaube und jahrelange Fehl-/Falschinformationen von Seiten der CDU zu beseitigen und das nachhaltige und zukunftsweisende Thema NATURPARK EIFEL endlich positiv anzugehen. • SCHULSTANDORT Wir setzen uns für einen starken Schulstandort Hillesheim ein. Ziel ist es, in der Stadt den Weg vom Kindergarten bis zum Abitur für jedes Kind aus Stadt- und Verbandsgemeinde anbieten zu können. Wir unterstützen die IGS!

3. 4. Fritz Thiel 5. 6. Stefan Schmitz 7. 8. Jutta Weiler ...

• TOURISMUS Dieser Wirtschaftsfaktor unserer Region muss weiter ausgebaut und gefördert werden. Rad- und Wandertourismusangebote für Familien und Kurzurlauber sind ein wichtiges Standbein und müssen über die Hauptsaison hinaus weiterentwickelt werden.

SPD

...

• NATURERHALT UND LANDSCHAFTSSCHUTZ muss im Vordergrund bei der Entwicklung eines innovativen und nachhaltigen Tourismuskonzept stehen. Der Einklang von Tourismus als Wirtschaftsfaktor und der Erhaltung unserer einzigartigen Naturlandschaft muss oberste Priorität haben.

SPD - Für Sie vor Ort! Hillesheim mit Zukunft.


Wahlvorschlag 1 Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

1. 2. Fritz Thiel 3. 4. Stefan Schmitz 5. 6. Nils Hoffmann 7. 8. Jutta Weiler 9. 10. Werner Jung 12. 12. Dirk Brülls-Vonthron 13. 14. Edgar Brand 15. 16. Anna Lisa Hoffmann 17. 18. Joshua Simon 19. 20. Alois Weiler © Rolf Simmerer - simmerer.de

Für Sie in der Stadt Hillesheim. Hillesheim mit Zukunft.

• Wir haben die engagierten und erfahrenen Kandidaten! • Wir haben den direkten Draht zum Landrat! • Unsere Abgeordnete Astrid Schmitt ist stets für unsere Anliegen da! • Andere sind Bittsteller in Mainz, wir sind Partner!

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat Hillesheim Fritz Thiel

Werner Jung

Joshua Simon

Crumpsmühle Kunstmaler

Finkenweg Betriebsratsvorsitzender

In Buch Student

Stefan Schmitz

Dirk Brülls-Vonthron

Alois Weiler

Grabenstraße Mediengestalter

Am Bahndamm Einzelhandelskaufmann

Grabenstraße Rentner

Nils Hoffmann

Edgar Brand

Rosenweg Regionalwissenschaftler

In den Büdden Dipl.-Verwaltungswirt

SPD Hillesheimer Land

Jutta Weiler

Anna Lisa Hoffmann

Burgstraße Erzieherin

Rosenweg Studentin

Dieter Demoulin - Vorsitzender Drosselstr. 5 54578 Oberbettingen

www.spd-hillesheimer-land.de


Wir stehen für:

Unterstützen Sie auch unsere Kandidaten für den Kreistag Vulkaneifel

Ja zu einem attraktiven Schulangebot in der VG Hillesheim. Ja zur IGS und der Möglichkeit in Hillesheim das Abitur zu machen. Ja zum Abi der kurzen Wege. Tourismus/Naturschutz: Ja zur Schaffung nachhaltiger touristischer Angebote in der VG Hillesheim. Ja zum Naturpark Vulkaneifel als Basis/Ausgangspunkt einer touristischen Inwertsetzung der Landschaft des Hillesheimer Landes mit ihrer einzigartigen Geologie. Nicht „Bruchzins gegen Gäste“ sondern „Kein Bruchzins um jeden Preis an jedem Ort“. Wer im Steinbruch sitzt, soll nicht mit Windrädern werfen!

Dieter Demoulin

Stefan Schmitz

Nils Hoffmann

H.C. Heymann

Oberbettingen

Hillesheim

Hillesheim

Berndorf

Jugendarbeit: Ja zur Schaffung einer professionellen Struktur mit hauptamtlichen Kräften, welche die ehrenamtlichen Akteure in den Ortsgemeinden unterstützen und die Arbeit vor Ort ermöglicht. Ja zur Stärkung der Schulsozialarbeit mit niederschwelligen kompetenten Hilfeangeboten aus einer Hand in Hillesheim. Wirtschaftsförderung: Ja zum Ausbau der A1 und der weiteren Anbindung des Hillesheimer Landes an die Wirtschaftszentren an Rhein und Main. Was auf der grünen Wiese begann bietet heute 400 wohnortnahe Arbeitsplätze. Ja zum weiteren Ausbau des HIGIS und für die Anbindung des HIGIS an den ÖPNV. Ja zum Ausbau einer zeitgemäßen flächendeckenden Informationsstruktur in der Fläche. Energie: In unserer Region haben wir eine große Menge an nachwachsenden Energieträgern. Der momentane Treibstoffpreis ist eine Folge der Rezession der Weltwirtschaft. Wenn die Wirtschaft wieder anzieht, ziehen auch die Energiepreise wieder an. Ja zur Schaffung kleiner dezentraler Energieversorgungslösungen vor Ort. Ja zur Nutzung von Kraftwärmekopplung und Holz und dessen Produkten. Wir machen die Region energieautark bis 2025!

Für Sie vor Ort!

Norbert Hillesheim

Fritz Thiel

Werner Jung

Oberbettingen

Hillesheim

Hillesheim

Sie haben die Wahl! Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Stadtrat der Verbandsgemeinde Hillesheim wählen. Sie haben so viele Stimmen wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind. In der VG Hillesheim also 24 Stimmen. Der Wahlvorgang ist nicht schwierig: Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft, weil Sie damit allen SPD-Kandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben haben. Sie können aber auch einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten bis zu drei Stimmen geben. Ob

oder

3

spielt keine Rolle.

Wichtig ist, dass Sie insgesamt nicht mehr als 24 Stimmen vergeben dürfen. Damit Sie Ihr Stimmrecht voll ausschöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD an. Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf jeden Fall Ihre Briefwahlunterlagen an!

SPD-Orstverein Hillesheimer Land Dieter Demoulin - Vorsitzender - • Drosselstr. 5 • 54578 Oberbettingen Telefon: 0 65 93 - 98 90 96 • www.spd-hillesheimer-land.de

V.i.S.d.P.: SPD-Hillesheimer Land, Dieter Demoulin - Design Stefan Schmitz, Hillsheim, sd-factory.de - Bilder: SPD, T. Regnery, regnerybild.de, Rolf Simmerer, simmer.de, VG Hillesheim

IGS/Schulen:

SPD - Für Sie vor Ort! Hillesheimer Land mit Zukunft.


Wahlvorschlag 1

Für Sie vor Ort aktiv!

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

• Wir haben die engagierten und erfahrenen Kandidaten!

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12.

SPD

Dieter Demoulin, Oberbettingen Fritz Thiel, Hillesheim Stefan Schmitz, Hillesheim Jutta Weiler, Hillesheim Hans-Christoph Heymann, Berndorf

Nils Hoffmann, Hillesheim 13. Willi Keßel, Oberbettingen 14. Ernst Dittus, Wiesbaum • Wir haben den direkten 15. Werner Jung, Hillesheim Draht zum Landrat! 16. Cornelia Lenartz, Hillesheim • Unsere Abgeordnete Astrid 17. Norbert Hillesheim, Oberbettingen Schmitt ist stets für Sie da! 18. Edgar Brand, Hillesheim 19. Anna Lisa Hoffmann, Hillesheim 20. Dirk Brülls- Vonthron, Hillesheim • Andere sind Bittsteller in 21. Theo Pohl, Oberbettingen Mainz, wir sind Partner! 22. Alois Weiler, Hillesheim 23. Heribert Tekstra, Hillesheim 24. Andreas Dittus, Wiesbaum

© Rolf Simmerer, simmerer.de

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Hillesheim Dieter Demoulin

Willi Keßel

Anna Lisa Hoffmann

Oberbettingen Dipl.-Immobilienwirt (VWA)

Oberbettingen Kraftfahrer

Hillesheim Studentin

Fritz Thiel

Ernst Dittus

Dirk Brülls-Vonthron

Hillesheim Kunstmaler

Wiesbaum Rentner

Hillesheim Einzelhandelskaufmann

Stefan Schmitz

Werner Jung

Theo Pohl

Hillesheim Mediengestalter

Hillesheim Betriebsratsvorsitzender

Oberbettingen Rentner

Jutta Weiler

Cornelia Lenartz

Alois Weiler

Hillesheim Erzieherin

Hillesheim Malerin

Hillesheim Rentner

Hans Christoph Heymann

Norbert Hillesheim

Heribert Tekstra

Berndorf Buchhändler

Oberbettingen Automateneinrichter

Hillesheim Rentner

Nils Hoffmann

Edgar Brand

Andreas Dittus

Hillesheim Regionalwissenschaftler

Hillesheim Dipl.-Verwaltungswirt

Wiesbaum Werkzeugmacher


Unsere Themen im Gerolsteiner Land

Zukunft wählen!

Jung und wählerisch?

Ihre Kandidaten für den Kreistag! Wir fordern: • die Umsetzung von energetisch durchdachten und barrierefreien Umbauvorhaben an stadteigenen Gebäuden • die Schaffung moderner Anreize um neue Firmen anzusiedeln und eine damit verbundene Schaffung neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze in Gerolstein • sichere Arbeitsplätze in Gerolstein – Arbeitsplatzsicherung bei ortsansässigen Betrieben • den Tourismus in der Region zu stärken – Förderung und Ausbau des Tourismus im Gerolsteiner Land • eine Stärkung der ehrenamtlichen Tätigkeiten in Gerolsteins Vereinen – Förderung der Jugendarbeit • den Ausbau und die Verbesserung der Betreuungsangebote in Gerolsteins Kindertagesstätten • die Einrichtung einer „Gerolsteiner Tafel“ • ein soziales Gerolstein für Jung und Alt – Gemeinschaft stärken und Solidarität zeigen für mehr MITeinander • die Jugend am kommunalen Geschehen zu beteiligen und Interesse dafür zu wecken.

Liste 1 - Platz 9

Stefan Schmitz Grabenstr. 7 54576 Hillesheim info@schmitz-vulkaneifel.de Alter: 27 Jahre Beruf: Mediengestalter Ehrenamt: Kreistagsmitglied, Juso Vorsitzender, AWO Hillesheimer Land, Verdi/DGB, Hillesheimer Karnevals Verein

Liste 1 - Platz 11

Jens Jenssen Felsenstraße 7 54550 Daun mail@jensjenssen.de Alter: 29 Jahre Beruf: Politikwissenschaftler Ehrenamt: amnesty international, Haus der Jugend Daun Lieber rot wählen statt schwarz ärgern, daher am 7. Juni 2009: SPD

Lieber rot wählen statt schwarz ärgern!


Jugend und Vielfalt – Zukunft wählen! Lebenswerte Eifel Wir wollen die Zukunft in unserem Landkreis mitgestalten. Wir wollen wirtschaftliche Vernunft und soziale Gerechtigkeit zusammen bringen. Wir wollen wirtschaftliche Entwicklung, die allen nutzt. Wir wollen eine menschliche Politik, die den Zusammenhalt der Gesellschaft stärkt. Politik braucht Vielfalt Wir brauchen Menschen mit vielen Jahren Erfahrung aber auch junge Menschen mit neuen Ideen. Wir wollen frischen Wind in den Kreistag bringen und andere junge Menschen motivieren, sich einzumischen und mitzumachen. Wir sind nicht nur Ansprechpartner für Jugendliche. Wir sind Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger. Wir wollen mehr Miteinander. Alle Chancen für jedes Kind Wir wollen die gleichen Bildungschancen für alle Kinder. Wir wollen, dass alle Kinder nach ihren Fähigkeiten gefördert werden und wir wollen mehr gemeinsames Lernen. Dafür brauchen wir Schulen auf der Höhe der Zeit. Wir wollen uns im Kreistag für eine zukunftsorientierte Schulpolitik in der Vulkaneifel einsetzen. Kinder und Familie Die Eifel ist eine wunderbare Region für Kinder. Aber die Eifel muss noch attraktiver für künftige Eltern werden, die ihren Familienwunsch mit ihrem beruflichen Leben vereinbaren wollen. Gute Kinderbetreuung ist wichtig. Familienfreundlichkeit ist keine Nebensache. Hier entscheidet sich die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Neue Energie für die Zukunft Die Zukunft der Eifel liegt in erneuerbaren Energien. Wir haben die großartige Chance das Potenzial unserer Heimat zu nutzen, Energieausgaben zu senken und die Umwelt zu schonen. Das können wir nur mit vereinten Kräften in der Vulkaneifel. Wir wollen alle Wege fördern und nutzen. Von der energetischen Gebäudesanierung über Wind- und Sonnenkraft bis hin zu Biomasse. Leben und Arbeiten Wir wollen, dass Jugendliche eine Ausbildungsstelle hier in unserer Region erhalten. Dafür brauchen wir ein starkes Handwerk und einen gesunden Mittelstand. Wir wollen auch in der Finanzkrise alles daran setzen, dass Arbeitslosigkeit und der Abbau von Lehrstellen verhindert werden. Gut ausgebildete Fachkräfte, die hier in unserer Region leben, sind unsere Stärke.

Zukunft wählen! Ihre Kandidaten für den Stadt- & Verbandsgemeinderat Gerolstein sowie Kreistag Vulkaneifel Marco Peters Stadtrat: Liste 1 - Platz 6 VG-Rat: Liste 1 - Platz 26 Kreistag: Liste 1 - Platz 24

Waldstraße 30 54568 Gerolstein m.peters86@t-online.de Alter: 22 Jahre Beruf: Verwaltungsfachangestellter Ehrenamt: FFW Kyllburg, Personalrat, Jusos, SPD

Lutz Letschka Stadtrat: Liste 1 - Platz 7 VG-Rat: Liste 1 - Platz 23 Kreistag: Liste 1 - Platz 37

Lindenstr. 13 54568 Gerolstein info@jensjenssen.de Alter: 31 Jahre Beruf: Maschinist Ehrenamt: SPD, Jusos, NGG Unterstützen Sie auch unsere weiteren Kandidaten auf den Listen: Carina Cornesse, Annice Kotz, Daniel Kreis, Carina Lips


Zukunft wählen!

Jung und wählerisch?

Ihre Kandidaten für den Kreistag!

Liste 1 - Platz 9

Stefan Schmitz Grabenstr. 7 54576 Hillesheim info@schmitz-vulkaneifel.de Alter: 27 Jahre Beruf: Mediengestalter Ehrenamt: Kreistagsmitglied, Juso Vorsitzender, AWO Hillesheimer Land, VerDi, Hillesheimer Karnevals Verein

Liste 1 - Platz 11

Jens Jenssen Felsenstraße 7 54550 Daun mail@jensjenssen.de Alter: 29 Jahre Beruf: Politikwissenschaftler Ehrenamt: amnesty international, Haus der Jugend Daun Lieber rot wählen statt schwarz ärgern, daher am 7. Juni 2009: SPD

Lieber rot wählen statt schwarz ärgern!


Jugend und Vielfalt – Zukunft wählen! Lebenswerte Eifel Wir wollen die Zukunft in unserem Landkreis mitgestalten. Wir wollen wirtschaftliche Vernunft und soziale Gerechtigkeit zusammen bringen. Wir wollen wirtschaftliche Entwicklung, die allen nutzt. Wir wollen eine menschliche Politik, die den Zusammenhalt der Gesellschaft stärkt. Politik braucht Vielfalt Wir brauchen Menschen mit vielen Jahren Erfahrung aber auch junge Menschen mit neuen Ideen. Wir wollen frischen Wind in den Kreistag bringen und andere junge Menschen motivieren, sich einzumischen und mitzumachen. Wir sind nicht nur Ansprechpartner für Jugendliche. Wir sind Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger. Wir wollen mehr Miteinander. Alle Chancen für jedes Kind Wir wollen die gleichen Bildungschancen für alle Kinder. Wir wollen, dass alle Kinder nach ihren Fähigkeiten gefördert werden und wir wollen mehr gemeinsames Lernen. Dafür brauchen wir Schulen auf der Höhe der Zeit. Wir wollen uns im Kreistag für eine zukunftsorientierte Schulpolitik in der Vulkaneifel einsetzen. Kinder und Familie Die Eifel ist eine wunderbare Region für Kinder. Aber die Eifel muss noch attraktiver für künftige Eltern werden, die ihren Familienwunsch mit ihrem beruflichen Leben vereinbaren wollen. Gute Kinderbetreuung ist wichtig. Familienfreundlichkeit ist keine Nebensache. Hier entscheidet sich die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Neue Energie für die Zukunft Die Zukunft der Eifel liegt in erneuerbaren Energien. Wir haben die großartige Chance das Potenzial unserer Heimat zu nutzen, Energieausgaben zu senken und die Umwelt zu schonen. Das können wir nur mit vereinten Kräften in der Vulkaneifel. Wir wollen alle Wege fördern und nutzen. Von der energetischen Gebäudesanierung über Wind- und Sonnenkraft bis hin zu Biomasse. Leben und Arbeiten Wir wollen, dass Jugendliche eine Ausbildungsstelle hier in unserer Region erhalten. Dafür brauchen wir ein starkes Handwerk und einen gesunden Mittelstand. Wir wollen auch in der Finanzkrise alles daran setzen, dass Arbeitslosigkeit und der Abbau von Lehrstellen verhindert werden. Gut ausgebildete Fachkräfte, die hier in unserer Region leben, sind unsere Stärke.


Sie haben die Wahl!

• Eigenständigkeit der Ortsgemeinde in der Kommunalreform stärken • Kosten sparen und Energie gemeinsam einkaufen • Schulen vor Ort erhalten • Wohnortnahes Schul- und Bildungsangebot für alle Kinder • Wirklich gleiche Bildungschancen durch gezielte Kinderbetreuung • Ausbau des Kindergartens nachhaltig fördern • Alternative Betreuungsangebote unterstützen • Gesundheitliche Versorgung im Ort sichern und stärken

SPD

Partei Deutschlands

Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft, weil Sie damit allen SPDKandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben haben.

1. 2. 3. 4. 5. 6.

Sie können aber auch ein- 7. zelnen Kandidatinnen und 8. Kandi-daten bis zu drei 9. Stimmen geben. Ob

oder

3 spielt keine Rolle.

Dreimüller, Johannes Bischof, Norbert Bohn , Erhard Erb – May, Ulrike Klaus, Dieter Simon, Rainer Rohde, Elisabeth Spuhler, Michael Rohde, Elk

10. Blum, Wilhelm 11. Ballmann, Andreas

12. Lorenz- Ridderbecks, Angela 13. Simonis, Franz- Josef

Wichtig ist, dass Sie insge- 14. Rohde, Sven samt nicht mehr als 16 Stimmen vergeben dürfen. 15. Hor vat, Achim

16. Zimmer, Sylvia

• Jünkerath muss Einkaufsmittelpunkt bleiben

Damit Sie Ihr Stimmrecht voll ausschöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD an.

• Bahnhofstraße und Bahnhof entwickeln und wieder beleben

Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf jeden Fall Ihre Briefwahlunterlagen an!

• Bahnbrache entwickeln und Gewerbeansiedlung fördern • Der Bahnhof Jünkerath ist das Tor zur Oberen Kyll

Die Jugend ist unsere Zukunft Unterstützen Sie unsere jungen Kandidaten auf der Kreistagsliste:

Für Sie in Jünkerath aktiv.

• Jünkerath darf nicht zum Haltepunkt verkommen • Bahnsteige und Unterführung schnell modernisieren • Wenn es klemmt holen wir den zuständigen Minister vor Ort

Für Sie vor Ort in Jünkerath!

V.i.S.d.P.: SPD-Obere Kyll, Johannes Dreimüller - Design Stefan Schmitz, sd-factory.de - Bilder: SPD, T. Regnery, regnerybild.de

Wir stehen für...

Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Gemeinderat der Gemeinde Jünkerath wählen. Sie haben so viele Stimmen wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind. In Jünkerath also 16 Stimmen. Wahlvorschlag 1 Der Wahlvorgang ist Sozialdemokratische nicht schwierig:

Stefan Schmitz Hillesheim Listenplatz 9 Juso-Vorsitzender

Jens Jenssen Daun Listenplatz 11

Jünkerath mit Zukunft.


Für Sie in Jünkerath. Jünkerath mit Zukunft. • Wir haben die engagierten und erfahrenen Kandidaten • Wir haben den direkten Draht zum Landrat und damit Kreisverwaltung • Unsere Abgeordnete Astrid Schmidt ist stets für uns da – andere? • Andere sind Bittsteller in Mainz, wir sind Partner Johannes Dreimüller

Elisabeth Rohde

Industriekaufmann

Hausfrau

Norbert Bischof Förster

Sven Rohde

Elektriker

Student

Elk Rohde

Bahnbeamter a.D.

Soldat

Referentin für Leseerziehung

Wilhelm Blum

Andreas Ballmann Techn. Angestellter

Techn. Angestellter

Schlosser

Dipl.-Sozialarbeiterin

Industriemeister

Angela Lorenz-Ridderbecks Altenpflegerin

Achim Horvat

Sylvia Zimmer

Dipl.-Ingenieur

Dieter Klaus

Rainer Simon

Monteur

Michael Spuhler

Erhard Bohn

Ulrike Erb-May

Franz-Josef Simonis

SPD Ortsverein Obere Kyll Johannes Dreimüller - VorsitzenderRömerwall 17 - 54584 Jünkerath Telefon 0 65 97 - 2903 info@spd-oberekyll.de www.spd-oberekyll.de


Sie haben die Wahl!

Zukunft beginnt vor Ort!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, bitte gehen Sie am 7. Juni zur Wahl! Sie entscheiden nicht über Bundespolitik, sondern über die Zukunft von Lissingen! Sie können maximal 3 Personenstimmen vergeben.

so

oder so

oder so Ortsvorsteher

Rainer Schulte-Loh

Für den Ortsbeirat

Wahlvorschlag 1 Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

1. Rainer Schulte-Loh 2. Peter Leuwer 3. Ralph Lenzen

Kreuzen Sie auf jeden Fall die Liste der SPD an, damit die erfolgreiche Arbeit für den Ortsteil Lissingen fortgesetzt werden kann!

Ihre Stimme – Unsere Verpflichtung

Foto: Thomas Regnery, regnerybild.de

Bewährtes erhalten, für neues aufgeschlossen


Bewährtes erhalten, für neues aufgeschlossen!

…mit dieser Mannschaft für den Ortsbeirat Lissingen Ihre Kandidaten für den Ortsbeirat

Unser Team aus jung und alt wird sich den Herausforderungen und Aufgaben für unser Dorf stellen! Unsere Lebenserfahrung und Kenntnisse aus Ausbildung und Beruf helfen uns dabei dies umzusetzen und auch Zukunftsvisionen mit einzubeziehen.

Peter Leuwer Obere Str. 36 Rentner

Ralph Lenzen Obere Str. 47b techn. Angestellter

Carina Cornesse

Ihr Kandidat als Ortsvorsteher Rainer Schulte-Loh Hinter dem Acker 7 Rentner

In der Dell2 Studentin

Jochen Krick Obere Str. 67 Dipl.-Ingenieur Unsere Kandidaten sind auch auf den Listen zum Stadtrat und VG-Rat vertreten. Unterstützen Sie Ihre Lissinger Bewerber in dem Sie jedem Kandidaten dort 3 Personenstimmen zuordnen! So können Ihre Interessen auch dort gut vertreten werden!

Heimat mit Zukunft!

Für Sie vor Ort aktiv!


100 Jahre FFW Mehren

Wir stehen für:

Unsere Kandidaten für den Kreistag

• Ausbau B421 – 2. Bauabschnitt – 1. Abschnitt ist im Bau • Vermarktung des Baugebiets „Auf der Acht“ • Erstellung eines Bebauungsplanes für den Ortskern – viele leerstehende Häuser • Erhaltung und Sanierung der Kinderspielplätze • Rahmenbedingungen schaffen für neue und bestehende Arbeitsplätze

• Jugendarbeit • Umbau Sportplatz von Hart – auf Kunstrasenplatz. • Verbesserung der Außendarstellung unserer Gemeinde im Internet und Mitteilungsblatt. SPD Ortsverein Mehren Ewald Klütsch - Vorsitzender Steininger Str. 28 • 54552 Mehren Telefon 0 65 92 - 13 87 Mobil 01 60 - 711 16 16

53 Jahre, Techn. Angestellter, Mitglied Gemeinderat stellv. Vorsitzender SPD Mehren

33. Arno Stolz 49 Jahre, Industriearbeiter Mitglied Kreisvorstand

Sie haben die Wahl! Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Gemeinderat von Mehren wählen. Sie haben so viele Stimmen wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind, also 16 Stimmen. Der Wahlvorgang ist nicht schwierig: Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft, weil Sie damit allen Kandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben haben. Sie können einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten aber auch bis zu drei Stimmen geben. Ob so oder 3 so, spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass Sie insgesamt nicht mehr als 16 Stimmen vergeben dürfen. Damit Sie Ihr Stimmrecht voll ausschöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD Mehren an.

Email: ewald.kluetsch@web.de

Für Sie vor Ort in Mehren.

V.i.S.d.P.: SPD-Mehren - Design Stefan Schmitz, Hillesheim

• Erhaltung und Unterstützung des Brauchtums und der örtlichen Vereine im Rahmen der Möglichkeiten

14. Erwin Umbach

Für Sie vor Ort in Mehren. Heimat mit Zukunft.


Für Sie in Mehren. Wahlvorschlag 1 Sozialdemokratische Partei Deutschlands 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.

Reinhard Mayer Ewald Klütsch Erwin Umbach Arno Stolz Margret Roden

11. Horst Alberg 12. Alfred Koch 13. Michael Gancer 14. Thomas Umbach 15. Gaby Schmidt

Reinhard Mayer

Alfred Koch

56 Jahre, Beamter, 2. Beigeordneter Gemeinderat Mitglied Vorstand SPD-Mehren

57 Jahre, Verwaltungsangestellter Mitglied Gemeinderat Vorstand SPD-Mehren

Ewald Klütsch 53 Jahre, Verkaufsleiter SPD-Fraktionssprecher Vorsitzender SPD-Mehren

Erwin Umbach 53 Jahre, Techn. Angestellter Mitglied Gemeinderat stv. SPD-Vorsitzender Mehren

Michael Gancer 46 Jahre, Eventmanager

Thomas Umbach 20 Jahre, Beamter

Arno Stolz

Gaby Schmidt

49 Jahre, Industriearbeiter SPD-Kreisvorstand SPD-Vorstand Mehren

56 Jahre, Angestellte, Vorstand SPD-Mehren

Margret Roden 51 Jahre, Hotelfachfrau, Mitglied Gemeinderat SPD-Vorstand Mehren

Alfred Willems 54 Jahre, Beamter

Horst Alberg 47 Jahre, Industriearbeiter Vorsitzender Musikverein

16. Alfred Willems

Für Sie in den Verbandsgemeinderat Daun.

Wahlvorschlag 1 Sozialdemokratische Partei Deutschlands •••

6. Erwin Umbach •••

11. Arno Stolz •••

16. Margret Roden •••

21. Michael Radoch •••

26. Michael Gancer •••

31. Ewald Klütsch •••

34. Horst Alberg


Wofür wir uns künftig einsetzen werden und was wir erreichen wollen

Sie haben die Wahl!

Bürgernahe Wählergruppe Schommers

Liebe Wählerinnen und Wähler,

Ausbau der Hauptstraße L27 Internetzugang mit DSL Fertigstellung der Grillhütte Stärkung der örtlichen Vereine Ein gutes Gestalten mit Bürgerinnen und Bürgern, Jugendlichen und Senioren

am 7. Juni werden Sie den Gemeinderat von Neroth wählen. Sie haben so viele Stimmen, wie Ratsmitglieder zu wählen sind, also 12 Stimmen. Bitte kreuzen Sie bei der Wahl nur eine Liste (Wahlvorschlag 8, Bürgernahe Wählergruppe Schommers) an. Zusätzlich können Sie einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten aber auch bis zu drei Stimmen geben. Ob

oder

3

spielt keine Rolle.

Wichtig ist, dass Sie insgesamt nicht mehr als 12 Stimmen vergeben dürfen. Kreuzen Sie auf jeden Fall die Liste der Wählergruppe Schommers an!

Wählen Sie unseren Kandidaten Egon Schommers

Auf der SPD-Liste der Verbandsgemeinde Gerolstein (Platz 3) Auf der SPD-Liste für den Kreistag (Platz 12)

Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie schon jetzt Ihre Briefwahlunterlagen an.

V.i.S.d.P.: Egon Schommers - Design Stefan Schmitz, Hillesheim, sd-factory.de - Fotos: Archiv, T. Regnery, regnerybild.de

Erhaltung und Förderung von Schule und Kindergarten

Bürgernahe Wählergruppe Schommers

Egon Schommers - Vorsitzender -

Für Sie in Neroth aktiv.

Untere Föhr 10 54570 Neroth Telefon: 0 65 91 - 38 75

Heimat mit Zukunft.


Ortsbürgermeister für die Gemeinde Neroth Mit Erfahrung in die Zukunft!

Egon Schommers Ihr Kandidat

Bürgernahe Wählergruppe Schommers

Für Sie in Neroth.

für das Amt des Bürgermeisters

Heimat mit Zukunft.

Er macht Bürgerpolitik für jede Bürgerin und jeden Bürger

Wahlvorschlag 8 Bürgernahe Wählergruppe Schommers 1.

Schommers, Egon

2.

Sonnen, Mechthild

3.

Lenartz, Richard

4.

Brokonier, Thomas

5.

Kläs, Arno

6.

Haas, Herbert

7.

Müller, Cornelia

8.

Dargel, Markus

9.

Jaquemod, Patrick

10. Plattes, Wolfgang 11. Horn, Constanze 12. Theisen, Winfried Schütz, Johann Borsch, Ludwig jun. Tappeser, Anton


Wo wir uns künftig einsetzen werden was wir erreichen wollen....

• keine Erweiterung der Abbruchgrenzen im Basaltbruch am Roddert

• Ausweisung von qualifizierten Wanderwegen. (Wir sind einer der wenigen Orte ohne wirkliche Rundwanderwege und somit abschreckend für Touristen!) • Integration und Akzeptanz von Neubürgern im dörflichen Leben • Individuelle generationenübergreifende Nachbarschaftshilfe • Stärkung der örtlichen Vereine • Ein gutes Gestalten mit Bürgerinnen und Bürgern, Jugendlichen und Senioren. • Spezielle Angebote für Senioren z.B. Einbindung in öffentliche Aufgaben, Regelmäßige Besprechungen

© Rolf Simmerer - simmerer.de

Ein starkes Team für Oberbettingen! Sie haben die Wahl! Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Gemeinderat von Oberbettingen wählen. Sie haben so viele Stimmen, wie Ratsmitglieder zu wählen sind, also 12 Stimmen. Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft, weil Sie damit allen SPD-Kandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben haben. Zusätzlich können Sie einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten aber auch bis zu drei Stimmen geben. Ob

oder

3

spielt keine Rolle.

Wichtig ist, dass Sie insgesamt nicht mehr als 12 Stimmen vergeben dürfen. Kreuzen Sie auf jeden Fall die Liste der SPD (Liste 1) an! Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie jetzt Ihre Briefwahlunterlagen an.

Für Sie vor Ort in Oberbettingen!

SPD-Orstverein Hillesheimer Land Dieter Demoulin - Vorsitzender - • Drosselstr. 5 • 54578 Oberbettingen Telefon: 0 65 93 - 98 90 96 • www.spd-hillesheimer-land.de

V.i.S.d.P.: Dieter Demoulin - Design Stefan Schmitz, Hillesheim, sd-factory.de - Fotos: Archiv, T. Regnery, regnerybild.de, Rolf Simmerer, simmerer.de

• Jugendförderung auch außerhalb des Fußballclubs, mit z.B. - Errichtung einer InlineSkaterbahn und eines Beach-VolleyballPlatzes

Für Sie in Oberbettingen aktiv. Heimat mit Zukunft.


Ortsbürgermeister für die Gemeinde Oberbettingen

Mit Erfahrung in die Zukunft!

Für Sie in Oberbettingen. Heimat mit Zukunft.

Dieter Demoulin

• Wir haben die engagierten und erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten!

Ihr Kandidat

für das Amt des Ortsbürgermeisters

Er macht Bürgerpolitik für jede Bürgerin und jeden Bürger

• Wir haben den direkten Draht zum Landrat und damit zur Kreisverwaltung! • Unsere Abgeordnete Astrid Schmitt ist stets für unsere Anliegen da!

Unsere Kandidaten für den Ortsgemeinderat Dieter Demoulin

Wahlvorschlag 1

Ulrike Falke

Drosselstraße Dipl.- Immobilienwirt (VWA)

Klaus Brand Schulstraße Industriekaufmann

Prümer Straße Chem.-techn. Assistentin

Lothar Gluth Schulstraße Informationselektroniker

1.

Dieter Demoulin, Drosselstraße

2.

Klaus Brand, Schulstraße

3.

Hartmut Adolphy, Schlehenring

4.

Jeanette Vossen, Schulstraße

Klaus Frisch

5.

Drosselstraße Rentner

Willi Keßel, Prümer Straße

6.

Norbert Hillesheim, Am Sonnenhang

7.

Ulrike Falke, Prümer Straße

Hans-Günter Scherer

8.

Schulstraße Rentner

Lothar Gluth, Schulstraße

9.

Jürgen Vossen, Schulstraße

Hartmut Adolphy

Jürgen Vossen

Schlehenring kaufm. Angestellter

Schulstraße Berufskraftfahrer

Jeanette Vossen Schulstraße Hausfrau

Willi Keßel Prümer Straße Kraftfahrer

Norbert Hillesheim Am Sonnenhang Automateneinrichter

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Theo Pohl Schulstraße Werkzeugmacher i.R.

10. Klaus Frisch, Drosselstraße 11. Hans- Günter Scherer, Schulstraß e 12. Theo Pohl, Schulstraße


S i eSie

haben die Wahl

haben die Wahl

Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Stadtrat der Stadt Daun wählen. Sie haben so viele Stimmen wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind. In der Stadt Daun also 24 Stimmen. Wahlvorschlag 1 Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Der Wahlvorgang ist nicht schwierig:

Unsere Ziele für Daun: Weiter entwickeln

Strukturen ausbauen Förderung des Tourismus - der heilklimatische Kurort Stadt Daun wird zum Markenzeichen eines attraktiven Erholungszieles für Rad- und Wandertouristen Bedarfsorientierte Ausweisung von Bauland bei geringem Flächenverbrauch und Baulückenschließung Menschen als Zukunft Schaffung zusätzlicher Betreuungsangebote in den Kindergärten Lebenswertes Daun durch Unterstützung der Vereine und des Ehrenamtes Solide Finanzen

1. Jenssen, Wolfgang 2. Domenghino, Ulrich 3. Leif, Bernd 4. Krag, Manfred 5. Tautges, Klaus 6. Krämer, Winfried 7. Jungen, Heinz-Peter 8. Kretzer, Elfriede 9. Schwarzmann, Rudolf

Sie können einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten aber auch bis zu 10. Junk, Konrad drei Stimmen geben. 11. Kläs, Wiltrudis 12. Johannes, Helmut Ob oder 13. Schmitz, Michael spielt keine Rolle.

3

14. Freyberg, Leo

Wichtig ist, dass Sie insgesamt 15. Jenssen, Jens nicht mehr als 24 Stimmen verge16. Junk, Margit ben dürfen.

Damit Sie Ihr Stimmrecht voll ausschöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD an. Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf jeden Fall Ihre Briefwahlunterlagen an!

17. Assmann, Harald 18. Körner, Detlef 19. Jungen, Roswitha 20. Drenda, Martin 21. Löscher, Oliver

22. Fries, Karl 23. Jenssen, Sigrid 24. Gilles, Gottfried

Die Jugend ist unsere Zukunft Unterstützen Sie unsere jungen Kandidaten auf der Kreistagsliste:

Bewusster Umgang mit Steuergeldern für eine sparsame und wirtschaftliche Haushaltsführung

Für Sie vor Ort in Daun.

V.i.S.d.P.: SPD-Daun,Manfred Krag - Design Stefan Schmitz, Hillesheim

Förderung privater und öffentlicher Maßnahmen im Rahmen der Stadtsanierung

Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft, weil Sie damit allen SPD-Kandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben haben.

SPD

Stefan Schmitz Hillesheim Listenplatz 9 Juso-Vorsitzender

Jens Jenssen Daun Listenplatz 11

Für Sie vor Ort aktiv! Daun mit Zukunft.


Für Sie in den Stadtrat. Daun mit Zukunft.

Ihr SPD Stadt-Bürgermeisterkandidat 9. Rudolf Schwarzmann Bundeswehrbeamter Daun-Pützborn

Kaufmann Daun-Weiersbach

11. Wiltrudis Kläs

Steuerberater Daun-Stadt

Rentnerin Daun-Waldkönigen

2. Ulrich Domenghino

12. Helmut Johannes

Soldat a.D. Daun-Stadt

Bahnbeamter a.D. Daun-Rengen

Rechtsanwalt Daun-Stadt

13. Michael Schmitz Sparkassenangestellter Daun-Stadt

4. Manfred Krag

14. Leo Freyberg

Diplom Ingenieur (FH) Daun-Pützborn

Lehrer i.R. Daun-Neunkirchen

5. Klaus Tautges Vermessungstechniker Daun-Waldkönigen

15. Jens Jenssen Politikwissenschaftler Daun-Stadt

6. Winfried Krämer

16. Margit Junk

Steuerbeamter Daun-Boverath

Arzthelferin Daun-Weiersbach

7. Heinz-Peter Jungen

17. Harald Assmann

Metzgermeister Daun-Gemünden

Steuerbeamter Daun-Stadt

8. Elfriede Kretzer Verwaltungsangestellte a.D. Daun-Boverath

Steuerberater

10. Konrad Junk

1. Wolfgang Jenssen

3. Bernd Leif

Wolfgang Jenssen www.w-jenssen.de

• Fortführung der Stadtsanierung

• Einrichtung eines Forstbetriebshofes

• Gemeinsames Stadtmarketing mit dem Gewerbe- und Verkehrsverein

• Ausbau des WirichParkplatzes zu einem städtischen Mittelpunkt

• Angebotserweiterung in den Kindergärten in der Stadt Daun

• Neugestaltung des Bahnhofumfeldes

• Sanierung von Hallenund Freibad • Förderung des Tourismus sowie Übernahme des Vulkanmuseums

• Sicherung und Schaffung von gewerblichen Arbeitsplätzen • Forderung des Weiterbaues der A 1

Unsere Kandidaten für die Wahlen zum Ortsvorsteher in Gemünden

in Weiersbach

Heinz-Peter Jungen

Konrad Junk

SPD Ortsverein Daun Wolfgang Jenssen - VorsitzenderFelsenstraße 7 - 54550 Daun Telefon 0 65 92 - 76 72 www.wir-in-daun.de


Die SPD in der Verbandsgemeinde Daun will: Dorfentwicklung vorantreiben • Aktivierung der Dorfkerne • Förderung der Innenentwicklung

Bildungsangebote weiterentwickeln • Erhaltung möglichst vieler Grundschulen • Bedarfsgerechtes Angebot an Ganztagsplätzen in Kindertagesstätten • Mehr Plätze für Kinder unter drei Jahren

Erneuerbare Energien fördern

Tourismus-/Wirtschaftsförderung ausbauen • Verstärkte Vernetzung touristischer Angebote • Weiterer Ausbau eines umweltverträglichen Tourismus

SPD Ortsvereine in der Verbandsgemeinde Daun Ortsverein Daun

Ortsverein Hinterbüsch

Wolfgang Jenssen -Vorsitzender-

Wolfgang Meier -Vorsitzender-

Felsenstraße 7 - 54550 Daun

Hauptstraße 31 - 54570 Weidenbach

Telefon 06592 - 7672 w.jenssen@wir-in-daun.de

Telefon 06599 - 7130 info@hti-daun.de

Ortverein Gillenfeld

Ortsverein Mehren

Albert Borsch -Vorsitzender-

Ewald Klütsch -Vorsitzender-

Lindenweg 19 - 54552 Ellscheid

Steininger Straße 28 - 54552 Mehren

Telefon 06573 - 1406 albertborsch@t-online.de

Telefon 06592 - 1387 ewald.kluetsch@web.de

Wahlvorschlag 1

Liebe Wählerinnen und Wähler,

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

am 7. Juni werden Sie den Rat der Verbandsgemeinde Daun wählen. Sie haben so viele Stimmen, wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind. In der Verbandsgemeinde Daun also 36 Stimmen. Der Wahlvorgang ist nicht schwierig: Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft, weil Sie damit allen SPD-Kandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben haben. Sie können aber auch einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten bis zu drei Stimmen geben. Ob oder beides ist möglich

3

Wichtig ist, dass Sie insgesamt nicht mehr als 36 Stimmen vergeben dürfen.

Damit Sie Ihr Stimmrecht voll ausschöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD an. Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf jeden Fall Ihre Briefwahlunterlagen an!

SPD

1. Hans-Walter Schmitt (Kirchweiler) 2. Rita Spies (Niederstadtfeld) 3. Sigrid Jenssen (Daun) 4. Madlene Steffes (Wallenborn) 5. Albert Borsch (Ellscheid) 6. Erwin Umbach (Mehren) 7. Harald Assmann (Daun) 8. Martin Drenda (Daun) 9. Herbert Theisen (Weidenbach) 10. Sepp Wagner (Ellscheid) 11. Arno Stolz (Mehren) 12. Jochen Kölsch (Daun) 13. Jens Jenssen (Daun) 14. Werner Goeden (Bleckhausen) 15. Bernd Zeimetz (Gillenfeld) 16. Margret Roden (Mehren) 17. Detlef Körner (Daun) 18. Wolfgang Jenssen (Daun) 19. Ferdinand Klein (Bleckhausen) 20. Elisabeth Gonzales (Gillenfeld) 21. Michael Radoch (Schalkenmehren) 22. Stefan Simon (Kirchweiler) 23. Elfriede Kretzer (Daun-Boverath) 24. Gabriele Goeden (Bleckhausen) 25. Sonja Flatow (Strohn) 26. Michael Gancer (Mehren) 27. Klaus Tautges (Daun-Waldkönigen) 28. Winfried Krämer (Daun) 29. Karl-Heinz Steffes (Wallenborn) 30. Wendelin Horbert (Immerath) 31. Ewald Klütsch (Mehren) 32. Rudolf Schwarzmann (Daun) 33. Wiltrudis Kläs (Daun) 34. Horts Alberg (Mehren) 35. Wolfgang Meier (Weidenbach) 36. Heinz-Peter Jungen (Daun-Gemünden)

Die Jugend ist unsere Zukunft Unterstützen Sie unsere jungen Kandidaten auf der Kreistagsliste: Stefan Schmitz Hillesheim Juso-Vorsitzender

Jens Jenssen Daun

V.i.S.d.P.: SPD-Daun,Hans-Walter Schmitt - Design Stefan Schmitz, Hillesheim

• Errichtung von Energiehöfen zur Versorgung mit heimischem Holz • Entwicklung von Konzepten für Nahwärmenetze • Aktivierung der Lokalen Agenda 21 für die Verbandsgemeinde Daun

Sie haben die Wahl

SPD - Für Sie vor Ort aktiv! Verbandsgemeinde Daun mit Zukunft.


Unsere Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Daun Verbandsgemeinde Daun mit Zukunft.

1. Hans-Walter Schmitt

8. Martin Drenda

Lehrer Kirchweiler

Rentner Daun

2. Rita Spies

9. Herbert Theisen

Büroangestellte Niederstadtfeld

Rentner Weidenbach

3. Sigrid Jenssen

10. Sepp Wagner

Lehrerin Daun

Förster Ellscheid

4. Madlene Steffes

11. Arno Stolz

Lehrerin Wallenborn

Industriearbeiter Mehren

5. Albert Borsch

18. Wolfgang Jenssen

Förderlehrer Ortsvereinsvorsitzender Ellscheid

Steuerberater Ortsvereinsvorsitzender Daun

6. Erwin Umbach

31. Ewald Klütsch

Technischer Angestellter Mehren

Verkaufsleiter Ortsvereinsvorsitzender Mehren

7. Harald Assmann Steuerbeamter Daun

35. Wolfgang Meier Diplom-Ingenieur Ortsvereinsvorsitzender Weidenbach

Wir stehen für • eine neue Mehrheit im Dauner Verbandsgemeinderat • transparente und ehrliche Politik • eine offene Diskussionskultur im Rat • mehr Bürgernähe • soziales Engagement vor Ort

Wir bieten Ihnen engagierte und kompetente Frauen und Männer mit vielerlei Erfahrung in der Kommunalpolitik und den unterschiedlichsten Ehrenämtern. Schenken Sie uns Ihr Vertrauen wir werden es Ihnen lohnen!

Geben Sie uns Ihre Stimme und wählen Sie die SPD!


Dafür werden wir uns einsetzen: • für eine nachhaltige und zukunftsweisende Energiepolitik und für die Umsetzung eines umfassenden Konzeptes zur Steigerung der Energieeffizienz bei Einrichtungen in Trägerschaft der Verbandsgemeinde • für die Sicherung der ärztlichen Versorgung und der Notfallversorgung • für die Stärkung der Schulstandorte und die Einrichtung von zusätzlichen Ganztagsangeboten

Sie haben die Wahl!

• für die Sicherstellung der Einsatzfähigkeit unserer Feuerwehren

Der Wahlvorgang ist nicht schwierig:

• für die Förderung der Jugendarbeit unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Integration

Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. Sie haben 1. Linnerth Geor g dann Ihr Wahlrecht voll 2. Schmitz Heribert ausgeschöpft, weil Sie damit allen 3. Schommers Egon SPD-Kandidatinnen und Kandi- 4. Schneider Uwe daten der Liste eine Stimme gege- 5. Lames Herbert 6. Petry Jörg ben haben.

• für die Bewahrung einer naturnahen Umwelt und des herausragenden Potenzials unserer Heimat • für eine professionelle Vermarktung und Inwertsetzung des Naturpotentials und der historischen Stätten unseres Raumes • für den Erhalt und die Nutzung der Eisenbahnstrecke Gerolstein - Prüm und den zusätzlichen Bau eines Radweges • für die Vernetzung der touristischen Verkehrsträger Bahn, Rad und Wandern in der gesamten Verbandsgemeinde • für einen dringend notwendigen Ausbau des Bahnhofs Gerolstein mit Bahnsteigen, Unterführung und Umfeld als wichtigste Verkehrsstation im Gerolsteiner Land • für eine schnelle Internetanbindung in der gesamten Verbandsgemeinde • für eine Kommunal - und Verwaltungsreform, die auch bei knapper werdenden Ressourcen die Leistungsfähigkeit der Kommunen fördert, die Bürgerbeteiligung stärkt und die Bürgerfreundlichkeit verbessert

Für Sie vor Ort im Gerolsteiner Land!

Wahlvorschlag 1 Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Sie können einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten aber auch bis zu drei Stimmen geben. Ob oder spielt keine Rolle.

3

Wichtig ist, dass Sie insgesamt nicht mehr als 28 Stimmen vergeben dürfen. Damit Sie Ihr Stimmrecht voll ausschöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD an. Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf jeden Fall Ihre Briefwahlunterlagen an!

SPD

7. Lux Hermann 8. Surges Maria 9. Thesen Hans 10. Schulte-Loh Rainer 11. Schwindling Gregor 12. Wichmann Knut 13. Schmitz Thomas 14. Rätz Josef 15. Locker Judith 16. Tesch Helmut 17. Kreis Daniel 18. Lips Carina 19. Vogt Monika 20. Weber Raimund 21. Krick Jochen 22. Berg Günther 23. Letschka Lutz 24. Berg Maria 25. Cornesse Carina 26. Peters Marco 27. Vogt Robert 28. Letschka Gerlinde

Heimat mit Zukunft.

V.i.S.d.P.: SPD-Gerolstein - Georg Linnerth - Design Stefan Schmitz, Hillesheim - Bilder: J. Petry, T. Regnery, regnerybild.de

• für die Förderung von Vereinen und für die Stärkung des Ehrenamtes

Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Verbandsgemeinderat in Gerolstein wählen. Sie haben so viele Stimmen wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind. In der Verbandsgemeinde Gerolstein also 28 Stimmen.

• für die Belange unserer Senioren

Für Sie vor Ort aktiv. Heimat mit Zukunft.


17. Daniel Kreis

Für Sie in der Verbandsgemeinde Gerolstein.

Gerolstein-Büscheich

18. Carina Lips Gerolstein

19. Monika Vogt Gerolstein

Heimat mit Zukunft.

20. Raimund Weber Gerolstein-Büscheich

1. Georg Linnerth

9. Hans Thesen

Gerolstein

Gerolstein-Roth

21. Jochen Krick Gerolstein-Lissingen

2. Heribert Schmitz

10. Rainer Schulte-Loh

22. Günther Berg

Birresborn

Gerolstein-Lissingen

Birresborn

3. Egon Schommers

11. Gregor Schwindling

Neroth

Gerolstein-Müllenborn

23. Lutz Letschka Gerolstein

4. Uwe Schneider

12. Knut Wichmann

24. Maria Berg

Gerolstein

Gerolstein-Oos

Birresborn

5. Herbert Lames

13. Thomas Schmitz

25. Carina Cornesse

Gerolstein-Roth

Birresborn

Gerolstein-Lissingen

6. Jörg Petry

14. Josef Rätz

26. Marco Peters

Pelm

Gerolstein-Gees

Gerolstein

7. Hermann Lux

15. Judith Locker

27. Robert Vogt

Gerolstein-Oos

Berlingen

Gerolstein

8. Maria Surges

16. Helmut Tesch

28. Gerlinde Letschka

Duppach

Pelm

Gerolstein


Näher dran! Gerolstein mit Zukunft

Š T. Regnery, regnerybild.de


1. Hermann Lux

2. Elke Oestreich

3. Herbert Lames

Gerolstein-Oos

Gerolstein

Gerolstein-Roth

10. Daniel Kreis

11. Gregor Schwindling

12. Monika Vogt

Gerolstein

Gerolstein-Müllenborn

Gerolstein

19. Werner Schönborn

20. Jochen Krick

21. Carina Cornesse

Gerolstein-Müllenborn

Gerolstein-Lissingen

Gerolstein-Lissingen


4. Uwe Schneider

5. Rainer Schulte-Loh

6. Marco Peters

Gerolstein

Gerolstein-Lissingen

Gerolstein

13. Josef Rätz

14. Carina Lips

15. Wolfgang Schröder

Gerolstein-Gees

Gerolstein

Gerolstein-Oos

Für Sie in Gerolstein!


• Wir haben die engagierten und erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten! • Unsere Abgeordnete Astrid Schmitt ist stets für uns da! • Andere sind Bittsteller in Mainz, wir sind Partner! Unsere Kandidaten für die Wahlen zum Ortsvorsteher in Gerolstein-Lissingen und Gerolstein-Mülenborn

Unterstützen Sie unsere Ortsvorsteherkandidaten in Gerolstein-Lissingen und Gerolstein-Müllenborn! Rainer Schulte-Loh

Gregor Schwindling

Lissingen

Müllenborn

7. Lutz Letschka

8. Peter Leuwer

9. Judith Kästner-Hontheim

Gerolstein

Gerolstein-Lissingen

Gerolstein

16. Robert Vogt

17. Herbert Timmermann

18. Raimund Weber

Gerolstein

Gerolstein-Müllenborn

Gerolstein-Büscheich

22. Annice Kotz

23. Gudrun Nahrendorf

24. Margit Fassbender

Gerolstein

Gerolstein-Büscheich

Gerolstein


Wir unterstützen... … die angemessene Versorgung der Stadt Gerolstein mit Ärzten … einen Ärztenotdienst vor Ort … die Förderung des Tourismus in der Stadt und den Stadtteilen … eine Stärkung der Wirtschaftsförderung … den Neubau einer Kindertagesstätte … die Neugestaltung des Bahnhofs mit Vorplatz … die Weiterentwicklung der Stadtteile und die Stärkung der Ortsbeiräte bei ihren Vorhaben … den Umbau des Naturkundemuseums unter Einbeziehung des Burgbergs … eine Verbesserung/Regeländerung des Winterdienstes in der Stadt und den Stadtteilen … die Stärkung von Vereinen, vor allem derjenigen, die sich für Kinder, Jugendliche, Senioren und Naturschutz einsetzen … die Einrichtung einer „Gerolsteiner Tafel“ … die Beibehaltung von traditionellen Festen und Bräuchen

Vor Ort für Sie aktiv! SPD Gerolstein Hermann Lux Ooser Str. 8 54568 Gerolstein www.spd-gerolstein.de


Sie haben die Wahl! Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Stadtrat Gerolstein wählen. Sie haben so viele Stimmen wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind. In der Stadt Gerolstein also 24 Stimmen.

Wahlvorschlag 1 Sozialdemokratische Partei Deutschlands

V.i.S.d.P.: SPD-Gerolstein - Hermann Lux - Design Stefan Schmitz, Hillesheim - Bilder: T. Regnery, regnerybild.de

1. Hermann Lux Der Wahlvorgang ist nicht 2. Elke Oestreich schwierig: 3. Herbert Lames Sie können eine Liste, zum Beispiel 4. Uwe Schneider die der SPD, ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll 5. Rainer Schulte-Loh ausgeschöpft, weil Sie damit allen 6. Marco Peters SPD-Kandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben 7. Lutz Letschka haben. 8. Peter Leuwer Sie können einzelnen Kandidatinnen 9. Judith Kästner-Hontheim und Kandidaten aber auch bis zu 10. Daniel Kreis drei Stimmen geben. 11. Gregor Schwindling Ob oder 3 12. Monika Vogt spielt keine Rolle. 13. Josef Rätz Wichtig ist, dass Sie insgesamt 14. Carina Lips nicht mehr als 24 Stimmen ver15. Wolfgang Schröder geben dürfen. 16. Robert Vogt Sie können übrige Stimmen aber 17. Herbert Timmermann auch auf Kandidatinnen und Kandidaten in anderen Listen ver18. Raimund Weber geben. 19. Werner Schönborn Damit Sie Ihr Stimmrecht voll aus20. Jochen Krick schöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD an. 21. Carina Cornesse 22. Annice Kotz Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf 23. Gudrun Nahrendorf jeden Fall Ihre Brief24. Margit Fassbender wahlunterlagen an!

SPD

Die Zukunft ist weiblich! Die AsF Gerolstein (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) trifft sich einmal im Monat zum politischen Stammtisch. Bei diesem Treffen werden vor allem frauenspezifische Politthemen besprochen, um eigene Meinungen zu bilden oder zu stärken, aber auch um Anregungen oder Lösungsmöglichkeiten an Partei und Räte weiterzugeben. Natürlich betreibt die AsF auch Öffentlichkeitsarbeit, um z.B. soziale Einrichtungen zu unterstützen oder Vorträge (z.B. Rente für Frauen) zu veranstalten. Zum Stammtisch sind auch Frauen, die kein Parteimitglied sind, herzlich eingeladen. Infos bei der Vorsitzenden Gerlinde Letschka, Tel. 06591-81266.

Zukunft wählen! Die Jusos sind der Jugendverband der SPD. Alle SPD-Mitglieder bis 35 Jahre und interessierte Jugendliche ohne Parteibuch treffen sich regelmäßig um über aktuelle jugendpolitische Themen zu diskutieren. Interesse? Dann melde Dich bei den Jusos Vulkaneifel unter info@jusosvulkaneifel.de oder nutze das Kontaktformular auf unserer Homepage. Natürlich sind wir auch bei WKW und Twitter zu finden! Unterstützen Sie unsere jungen Kandidaten: Marco Peters, Lutz Letschka, Daniel Kreis, Carina Lips, Carina Cornesse und Annice Kotz!


Wir stehen für diese Ziele:

Sie haben die Wahl! Liebe Wählerinnen und Wähler, am 7. Juni werden Sie den Verbandsgemeinderat der Oberen Kyll wählen. Sie haben so viele Stimmen wie jeweils Ratsmitglieder zu wählen sind. In der VG Obere Kyll also 24 Stimmen.

• Einrichtung von Ganztagsschulen für Primarund Sekundarstufe

Der Wahlvorgang ist nicht schwierig:

• Ausbau des Tourismus in unserer Region • Sanierung der zentralen Sportanlage • Sanierung des Hallenbades in Stadtkyll • Ausbau des grenzüberschreitenden Radweges nach Trois Ponts • Ein „Nein“ zur Kommunalreform reicht nicht! • Jetzt für den demografischen Wandel vorsorgen • Verwaltungskosten senken – moderne Technik nutzen • Neuordnung und Straffung der Verbandsgemeindeverwaltung • Besinnung auf die Kerngeschäftsfelder • Kooperation im Bereich der Werke • Kooperation beim Einkauf von Energie

Sie können eine Liste, zum Beispiel die der SPD, ankreuzen. Sie haben dann Ihr Wahlrecht voll ausgeschöpft, weil Sie damit allen SPD-Kandidatinnen und Kandidaten der Liste eine Stimme gegeben haben. Sie können aber auch einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten bis zu drei Stimmen geben. Ob

oder

3 spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass Sie insgesamt nicht mehr als 24 Stimmen vergeben dürfen. Damit Sie Ihr Stimmrecht voll ausschöpfen, kreuzen Sie die Liste der SPD an. Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, fordern Sie auf jeden Fall Ihre Briefwahlunterlagen an!

Wahlvorschlag 1 Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

1. Dreimüller, Johannes (Jünkerath) 2. Hansen, Ewald (Reuth) 3. Bohn, Erhard (Jünkerath) 4. Bischof, Norbert (Jünkerath) 5. Schneider, Walter (Kerschenbach) 6. Rohde, Elisabeth (Jünkerath) 7. Klaus, Dieter (Jünkerath) 8. Heinzen, Gertrud (Gönnersdorf) 9. Esch, Walter (Schüller) 10. Rohde, Elk (Jünkerath) 11. Simon, Rainer (Jünkerath) 12. Ballmann, Andreas (Jünkerath) 13. Heinzen, Hans-Josef (Gönnersdorf) 14. Barthel, Peter (Auel) 15. Blum, Wilhelm (Jünkerath) 16. Keil, Mario (Steffeln) 17. Lorenz-Ridderbecks, Angela (J‘rath) 18. Spuhler, Michael (Glaadt) 19. Rohde, Sven (Jünkerath) 20. Simonis, Franz-Josef (Glaadt) 21. Wessels, Gerd (Schüller) 22. Horvat, Joachim (Jünkerath) 23. Grimberg, Rolf (Jünkerath) 24. Zimmer, Sylvia (Glaadt)

• Wirtschaft entwickeln nicht nur in Sonntagsreden • Keine neuen Gewerbegebiete, sondern vorhandene entwickeln • Investoren nachhaltig unterstützen

Zukunft wählen! Unterstützen Sie unsere jungen Kandidaten auf der Kreistagsliste:

Für Sie vor Ort aktiv.

• Pläne zur regenerativen Energie endlich umsetzen

Für Sie vor Ort in Hallschlag, Ormont, Scheid, Reuth, Kerschenbach, Stadtkyll, Schönfeld, Niederkyll, Glaadt, Jünkerath, Esch, Schüller, Feusdorf, Gönnersdorf, Lissendorf, Birgel, Lehnerath, Auel und Steffeln

V.i.S.d.P.: SPD-Obere Kyll, Johannes Dreimüller - Design Stefan Schmitz, sd-factory.de - Bilder: SPD-Archiv, T. Regnery - regnerybild.de

• Wohnortnahes Schul- und Bildungsangebot für alle Kinder

Stefan Schmitz Hillesheim Listenplatz 9 Juso-Vorsitzender

Jens Jenssen Daun Listenplatz 11

Obere Kyll mit Zukunft.


Zusammenfassung Kommunalwahl 2009 Vulkaneifel