Issuu on Google+

Halbzeitbericht Fr端hjahr 2013

Aktiv f端r unsere Gemeinde


„Halbzeit“ war! Was in St. Georgen / Gusen seit der letzten Gemeinderatswahl alles geschehen ist:

E

Bürgermeister Ing. Erich Wahl, MBA

nde des Jahres 2009 wurde in St. Georgen die SPÖ von der Bevölkerung wieder mit deutlicher Mehrheit zur stärksten Kraft in der Gemeinde gewählt. Diesen Auftrag zur

Gestaltung und die damit verbundene Verantwortung haben wir damals natürlich gerne wieder angenommen und uns ein ambitioniertes Programm für die nächsten Jahre zum Ziel gesetzt. Mittlerweile sind gut drei Jahre vergangen, es war also bereits „Halbzeit“ in dieser Gemeinderatsperiode. Wir erlauben uns, aus diesem Anlass die wichtigsten Maßnahmen, die in dieser Zeit in St. Georgen verwirklicht und umgesetzt wurden, in Erinnerung zu rufen. Zusammenfassend lässt sich dabei feststellen, dass sich unsere Gemeinde wieder in äußerst positiver Weise weiterentwickelt hat. Dass es dabei auch stets gelungen ist, das Budget auszugleichen und sogar Rücklagen für künftige Investitionen zu bilden, ist ebenfalls ein sehr erfreulicher Aspekt.

Maßnahmen für die Sicherheit und zum Schutz der Bevölkerung • Regenrückhaltebecken Nord beim Einsatzzentrum • Rückhaltebecken Köhlerweg mit Fassungsraum von 7.500 Kubikmetern

Regenrückhaltebecken Nord

2

Rückhaltebecken Köhlerweg

Halbzeitbericht Frühjahr 2013

SPÖ


• Oberflächenentwässerung Retzhang / Wohnpark • Rückhaltebecken Sportplatz für den Bereich Frankenbergerstraße / Siedlungsstraße / Wimming • Gusen-Hochwasserschutz: wasserrechtliche Bewilligung fertig erstellt, Förderungen beantragt • Ausbau Feuerwehrhaus (Jugendraum, Bootslager) • Ausbau Rot-Kreuz-Dienststelle folgt demnächst

Jugend, Familie, Schule, Kinderbetreuung, Bildung • Neubau Hort und Turnsaal Volksschule • Ganztagsschule / Neue Mittelschule eingeführt • Neubau Waldkindergarten • Freie Schule um eine Klasse erweitert • Gemeinsame Krabbelstube mit Langenstein und Luftenberg 2010 eröffnet • Neues Jugendtaxi in Betrieb genommen • Stützpunkt für Schul- und Sozialarbeit eingerichtet

Bauarbeiten Neubau Hort und Turnsaal

Eröffnung Neubau Waldkindergarten

Das Jugendtaxi bringt die jugendlichen Nachtschwärmer sicher nach Hause

SPÖ

Halbzeitbericht Frühjahr 2013

3


Langfristige Sicherstellung der Trinkwasserversorgung • Drucksteigerung Derntlgraben • Funk für die neue, zentrale Steuerungsanlage errichtet • Neuer Hochbehälter kommt bereits 2014 • Neue Brunnenanlage fertiggestellt, Luftenberg in Wasserverband integriert • Pumpstation Schörgendorf mit Funkfernsteuerung

Drucksteigerungsanlage Derntlgraben

Luftenberg in Wasserverband integriert

Kultur, Sport, Freizeit, Nahversorgung • Aktivpark als hochwertiges Veranstaltungszentrum positioniert • Faire Partnerschaft zwischen Gemeinde und Vereinen fortgesetzt und intensiviert • Wanderwegekonzept: Gehweg vom Höhenweg zum Derntlgraben wird noch im Sommer fertig • Ortsmarketing weiterentwickelt (Logo, Beschilderungen, Info-Broschüren usw.)

4

Halbzeitbericht Frühjahr 2013

SPÖ


• Neue Homepage kürzlich präsentiert • Jubiläum „400 Jahre Markt“ gemeinsam mit Vereinen und Organisationen der Gemeinde sehr erfolgreich organisiert • Begrüßungsmappe für neu zugezogene Gemeindebewohner/- innen • Zugang zu „Bergkristall“ geschaffen • Gedenkdienstarbeit weitergeführt,Bewusstseinsregion Mauthausen-Gusen-St. Georgen initiiert • Neues, qualitativ hervorragendes Geschichtebuch in Kooperation mit unseren Vereinen aufgelegt • Neuer Genussmarkt alle 14 Tage, zusätzlich Bio-Bauernmarkt fix etabliert • Ausbau von „Dayli“ zu einem Nahversorger in die Wege geleitet • Nachbarschaftshilfe „Wir gemeinsam“ großzügig unterstützt; geplant ist die Weiterentwicklung zu einem regionalen Biobauernmarkt Wirtschaftsfaktor • Qualifizierungsverbund für das örtliche Gewerbe gegründet

„Bergkristall“

Präsentation Geschichtebuch

Natur- und Umweltschutz / Energiesparen • Regenrückhaltebecken • Energiesparkonzept zügig weiterentwickelt • Mülltonnentauschaktion durchgeführt • Fotovoltaik mit Möglichkeit der Beteiligung der Bevölkerung: Bewilligung zur Umsetzung ist seit kurzem vorhanden! • Projekt „Energie-Effizienz Gemeinde“ um ein halbes Jahr verlängert • Gratis ÖBB-Schnupperticket • Lärmschutzmaßnahmen im Falle des zweigleisigen Ausbaues der Summerauer-Bahn zugesichert. Mülltonnentauschaktion

SPÖ

Halbzeitbericht Frühjahr 2013

5


Natur- und Umweltschutz / Energiesparen • Biowärme-Fernheizwerk voll in das Eigentum der Gemeinde übernommen und Anschlüsse massiv ausgebaut; Preise stabil gehalten • Akzeptable Grünschnitt-Regelung mit kostenloser Entsorgungsmöglichkeit mit sehr positiven Folgen: 20 Prozent weniger Müll an den Bezirks-Abfallverband; Waldverwüstung praktisch nicht mehr vorhanden

Bio-Fernwärmeheizwerk

Soziales, Wohnen, Gesundheit • Insgesamt gut 100 neue Wohneinheiten, davon 17 in der Bahnhofstraße, 46 im Bereich des ehemaligen Sägewerkes (Lungitzerstraße), sieben in der Wimmingerstraße, 33 in der Wohnanlage GWG (Obere Breiten), fünf im Mehrfamilienwohnhaus in der Bahnhofstraße usw. • Weitere 35 Parzellen im Sperlhang baureif gemacht • Gesunde Küche in Kindergarten, Hort, neuer Mittelschule sowie im Seniorenwohnheim • Auszeichnung des Arbeitskreises „Gesunde Gemeinde“ mit dem Qualitäts-Zertifikat • Baubewilligung für die Erweiterung des Seniorenwohnheimes zugesagt; der Baubeginn erfolgt noch im Juni 2013 • 10 Jahre Lebenshilfe • Stützpunkt für Schul- und Sozialarbeit eingerichtet • Neue Lifte in den Schulen • Gemeindeamt barrierefrei umgebaut • Äußerst aktiven „Arbeitskreis Integration“ ins Leben gerufen

6

Halbzeitbericht Frühjahr 2013

SPÖ


Infrastruktur, Verkehr, Verkehrssicherheit • Verbreiterung Brunnenweg durchgeführt • Diverse Straßensanierungen fertiggestellt (z.B. Quellenweg, Kremplfeld, Breiten) • Neue Bushaltestellen bei ÖBB-Haltestelle, Friedhof, Knollmühle und Kremplbauer • Schutzwege bei Hauptschule und ÖBB-Haltestelle

• Neugestaltung Ortseinfahrt • Errichtung Ortsgebiet Zottmann

• Gratis ÖBB-Schnupperticket • Jugendtaxi neu • Neue Straßenbeleuchtungen (z.B. Lungitzerstraße / Trogstraße, Quellenweg) • Gehweg „In der Au“ errichtet • Lärmschutzmaßnahmen im Falle des zweigleisigen Ausbaues der Summerauer-Bahn zugesichert • Ortsentwicklungskonzept fertiggestellt

Sehr viel ist geschehen - noch einiges gibt es zu tun

SPÖ

Halbzeitbericht Frühjahr 2013

7


„Halbzeit“ war in St. Georgen / Gusen

Bürgermeister Erich Wahl und sein Team


Halbzeitbericht SPÖ St. Georgen/Gusen