Page 1

Heft 2/11 โ€ข Mai/Juni

M

A

G

A

Z

I

N

E

Upselling! Gekonnt mehr verkaufen

Body Treatments Neue Rituale und Kรถrperprogramme

spa business statistics Ergebnisse unserer Verlagsumfrage

Thermen, urlauben, verwรถhnen lassen ....

Cassiopeia Therme in Badenweiler


S

E

M

dies – Spa Stu tigen: h ic s wir be

I

N

A

R

E

Montag, den 20. Juni 2011 in Berlin

»spa visions« zuhören, mitreden, weiterdenken, umsetzen 왘 Mit Special: Warm up Spa

Das Adlon Day Spa: Im Herzen Berlins befindet sich eine der schönsten Wellness-Oasen der Stadt. Im Adlon Day Spa findet man exquisite BeautyTreatments und herrlich entspannende Massagen sowie neu auch spirituelle und mentales Wellness, und das in einem Refugium mitten in der Großstadt. Foto: Christian Grahl

Kennenlernen, networken, austauschen. Am 19.06.2011 werden wir auf Deck 5 Prenzlauerberg, dem ersten Skybeach Berlins einen ersten Eindruck von Berlin Mitte erhalten.

왘 Und mit Special: Wake up Spa Wir werden am Vormittag des 20.06.2011 zwei der angesagtesten Day Spas in Berlin besuchen. Im Adlon Day Spa und im Ono Spa lassen wir uns für den Tag inspirieren und motivieren. Nachmittags folgen 3 tolle fachliche Referate zu folgenden Themen:

Unsere Seminarthemen am 20.06.2011: 왘 Mix it Baby – Kreativität und Emotionen zahlen sich aus. Innovatives Marketing zeichnet sich zunehmend durch einen intelligenten Mix der verschiedenen Werbeformen und Werbemittel aus. Wie Sie durch einen gekonnten Mix oder die intelligente Verknüpfung von old media und new media – also digitalen und konventionellen Werbemethoden Kunden gewinnen und welche Rolle emotionale gut gemachten Kampagnen dabei spielen.

Das Ono Spa: Ono Spa steht für Privatheit und Ästhetik. Auf 600 m² mit Blick über Berlin wurde ein Reich für die Sinne geschaffen und der inneren Ruhe. Ono Spa richtet sich an die Menschen, die Individualität und Privatheit schätzen und in kurzer Zeit ein Maximum an Erholung und Fitness erreichen möchten.

왘 Mitarbeiter managen – Die Teamleistung macht's

In der Seminarreihe Wissen & Wellness erhalten Sie Informationen aus erster Hand. Die Referenten des spa business verlag vermitteln Ihnen in kompakten Tagesseminaren aktuelles Fachwissen zu unterschiedlichen Themen. Profitieren Sie von der persönlichen Atmophäre und dem direkten Austausch mit Referenten und Kollegen.

Nach wie vor zählen gegenüber den Gästen beste Behandlungsqualitäten, erfahrene Therapeuten und liebevoller Service. Die Qualität der Mitarbeiter sichert die Kundenbindung. Doch wie können unsere Mitarbeiter täglich motiviert werden, um diese Qualität dauerhaft zu sichern ?

왘 Upselling – Einfach mehr verkaufen Upgrading meint das geschickte Aufwerten eines Treatments – statt Basis-Gesichtsbehandlung eher die Luxus-Anti-Aging-Variante anbieten und viele kleine Extras mehr verkaufen und dabei den Produktverkauf nicht außer Acht lassen und welche Rolle die Warenpräsentation spielt, erfahren Sie hier.

Der Seminarpreis beinhaltet alle Tagungsunterlagen, Konferenzgetränke sowie den Pausensnack. Mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren:

Termin:

20.06.2010 (Montag), 10.00 bis ca. 17.00 Uhr

Ort:

Berlin per Fax an: +49(0) 71 64-14 72 15 per E-Mail an: seminare@spa-business-verlag.de oder per Post an: spa business verlag GmbH – Seminare – Heidweg 11 D-73087 Bad Boll Tel.: +49(0) 71 64-800 88 53

✁ Firmenname

Telefon

Name, Vorname

Fax

Straße/Nr.

E-Mail

PLZ/Ort

Die Teilnahmegebühr in Höhe von € 199,- + MwSt. (Preis gültig für Inhaber, Betreiber und bezahle ich vorab gegen Rechnung bequem per Bankeinzug

Geldinstitut BLZ

Konto-Nr.

Datum, Unterschrift

Mitarbeiter von Spas. Bitte fragen Sie als Industrieteilnehmer oder Consultant den Industriepreis im Verlag an)

SBM 2-2011

JA

ich möchte am spa business seminar »spa vision« teilnehmen.


editorial Liebe Leserin, lieber Leser, die 6. Spa- & Wellnessfachtage auf der FIBO 2011 waren auch dieses Mal ein schöner Erfolg. Wie man seine Waren mit Theken-, Licht- und Regalplanung gekonnt präsentiert und so für mehr (Produkt-)Umsatz sorgt, stieß auf großes Interesse beim Fachpublikum. Auch das Thema wie Personal Trainer mittels fairen Honorierungsmodellen zu einer WinWin-Situation für beide Seiten werden können, kam in Essen sehr gut an und war eines von vielen weiteren. Daher sagen wir schon heute ...

FÜ R EI N S PA G I BT ES U N G L AU B L I C H V I EL E W Ü N S C H E. W I R H A B EN U N EN D L I C H V I EL E A N T WO RT EN .

... »save the date« für unsere nächste Fachveranstaltung Was halten Sie davon, ein verlängertes Wochenende mit einem spa business seminar in Berlin zu verbinden? Sie reisen vorher an, genießen die vielen Seiten der Hauptstadt und treffen sich mit uns am Sonntagabend zum »get together«. Am Montag, den 20.6.2011, beginnt dann das eigentliche Seminar: Vormittags besichtigen wir zwei tolle Spas – das Spa des Hotel Adlon und das Ono Spa im Mandala Hotel. Am Nachmittag erwarten Sie dann drei spannende Referate zu brandaktuellen Themen. Mehr dazu finden Sie hier auf der linken Seite (Anmeldung) oder im Internet unter www.spa-business-verlag.de. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen in Berlin.

Themen, die Sie interessieren! Spa-Buchungen im Vorfeld steigern, sorgt für mehr Planungssicherheit – so kann der Spa-Manager möglicherweise besser steuern und die Auslastung der Kabinen erhöhen. Welche Bedeutung Werbemittel, Online-Medien und das Telefon dabei haben, können Sie ab Seite 23 nachlesen. Upselling bezeichnet in der Spa-Branche das Upgraden von bereits gebuchten Behandlungen. Wieso nicht eine Basis-Gesichtsbehandlung aufwerten und die Kundin überzeugen, dass die Anti-Aging- oder Luxusbehandlung vielleicht doch die bessere wäre? Oder zum Facial noch Wimpernfärben und Augenbrauenzupfen verkaufen. Steigern Sie geschickt die Deckungsbeiträge in Ihren Kabinen. Wie das funktioniert, verraten wir ab Seite 20. spa business statistics: Unsere Umfrage auf Seite 18 sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Wir haben für Sie den Markt überprüft und uns einen aktuellen Überblick verschafft, den wir Ihnen gerne vorstellen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen dieser Ausgabe.

Seit über 80 Jahren verwirklicht KL AFS SpaTräume. Mit viel Sorgfalt und Hingabe arbeiten wir dabei bis ins kleinste Detail, damit der

Ihre Birgit Wolfhard

Umsetzung Ihrer Vorstellungen nichts mehr im Wege steht. Und damit all unsere Anlagen auch nach Jahren halten, was sie versprechen. Überzeugen Sie sich davon in unserem neuen Referenzenkatalog 360°. Jetzt kostenlos bestellen unter Telefon 00800 66 64 55 54 oder auf w w w.klafs.com.

editorial I

content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat

1


content I mai/juni 2011

inside 6 10

branchennews spa- und wellnessfachtage 2011 – Rückblick auf die FIBO und die 6. Spa- & Wellnessfachtage

ticker 12

kurznews – Wellness- und Gesundheitsnachrichten

horizont 15

15

Therme mit Auszeichnung

portrait – Cassiopeia Therme in Badenweiler

invest

Sie ist eine der Schönsten in Süddeutschland und trägt den Namen eines sehr hell strahlenden Sternen-

bilds – die Cassiopeia Therme in Badenweiler wird dem mehr als gerecht und erhielt zum zweiten Mal die fünf Wellness Stars des deutschen Heilbäderverbands in allen Kategorien.

18

spa business statistics – Ergebnisse unserer aktuellen Verlagsumfrage

20 24 26

upselling – Gekonnt mehr verkaufen prebookings – Zimmer und Treatment bitte! news – Wellness- und Wirtschaftsnachrichten

design & technik 28 30 32

relaxbereiche draussen – Ruhen im Grünen energiecontrolling – Energieeinspartechnik in Bädern biologisch bauen – Gebäude mit Wohlfühlcharakter

spa & menue

20 Upselling im Spa

34 38 40

body treatments – Die neuen Körperprogramme signature treatment – Laden Sie ein zur Kirsche! algen in kosmetik und wellness – Multitalente mit großer Wirkung

Das Verkaufen von Produkten und zusätzlichen Treatments ist in einem Spa nach wie vor eine große Herausforderung für den Spa-Manager und für die Therapeuten. Trotzdem gibt es nach wie vor Defizite in den Ausbildungen. Doch wer mehr verkaufen möchte, muss auch richtig beraten können.

forum 45

product news

spagat 44 48 49

messenachlese – Beauty International Düsseldorf produktanzeigen & seminaranzeigen agenda & contacts – Adressen und Termine

rubriken 3 50

24

editorial preview – Vorschau / Impressum

Heft 2/11 • Mai/Juni

M

A

G

A

Z

I

N

E

Einmal Zimmer mit Massage bitte! Lassen sich Spa-Buchungen im Vorfeld steigern? Ein Spa-Bereich, des-

Upselling! Gekonnt mehr verkaufen

Body Treatments

sen Angebote über Wochen im Voraus so gut wie ausgebucht sind – davon träumen Hoteliers und Spa-Betreiber. spa business magazine

Neue Rituale und Körperprogramme

spa business statistics Ergebnisse unserer Verlagsumfrage

Mai/Juni 2011 Titel: Cassiopeia Therme, Badenweiler www.cassiopeiatherme.de

Thermen, urlauben, verwöhnen lassen ....

Cassiopeia Therme in Badenweiler

ist dem Thema nachgegangen und hat Profis der Branche dazu befragt.

4

editorial I content I

inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat


content I mai/juni 2011

10

Branchentreffpunkt Die 6. Spa- & Wellnessfachtage des spa business verlags fanden am Bild: Blue Palace, Griechenland

14./15. April 2011 in Essen während der FIBO statt. Rund 60 Teilnehmer aus den Bereichen Kurbäder, Therme, Hotellerie, Physiotherapie und Day Spa waren gekommen, um sich über aktuelle Themen der Branche zu informieren.

18 Maritime Aktivstoffe erleben … hautnah!

Wie bewerben Sie Ihr Spa-Angebot? Noch immer werben viele Wellnesshotels mit ihren Schwimmbädern und Saunalandschaften oder der tollen Lage. Und dies obwohl durch Studien bekannt ist, dass sich die Gäste am ehesten an die Dienstleistungen des Hauses erinnern. Wir haben hierzu eine Verlagsumfrage durchgeführt.

34 Ritualisiertes Wohlfühlen Wenn es darum geht, wertvolle Momente für den Gast zu kreieren, schöpfen Hersteller aus dem Vollen. Kerzen, Steine, Ac-

THALGO steht für maritime Schönheit durch die Kraft der Algen. Daraus entstehen authentische Pflege- und Behandlungskonzepte auf Thalassobasis. Als weltweiter Partner exklusiver Wellness-Einrichtungen bieten wir Ihnen erfolgreiche, perfekt auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden / Gäste abgestimmte Lösungen und individualisierte Behandlungsprogramme für Ihr Spa oder Institut. Außerdem gehören zum Service: f LQWHQVLYH 6FKXOXQJHQ XQG 6SH]LDOVHPLQDUH f UHJHOPÍhLJH %HWUHXXQJ XQG %HUDWXQJ YRU 2UW f LQGLYLGXHOOH %HKDQGOXQJVSURJUDPPH f SURIHVVLRQHOOHV %HKDQGOXQJV]XEHK¼U fXPIDQJUHLFKH 0DUNHWLQJXQWHUVW·W]XQJ f YLHOVHLWLJH 9HUNDXIVI¼UGHUXQJ

cessoires, aber auch spezielle Griffe und Techniken kommen zur Anwendung. Wir haben mit Herstellern über ihre Innovationen gesprochen und geben einen Überblick.

editorial I content I

(0) 55 22 / 5 43 66

5


inside I news Ein voller Erfolg! Aussteller und Besucher der Beauty International Düsseldorf waren einmal mehr begeistert von der führenden Fachmesse für professionelle Kosmetik. 49.700 Fachbesucher aus 45 Ländern wurden gezählt. Mehr als 100 Fachveranstaltungen standen den Besuchern zur Verfügung. Besonders gelobt wurden das großzügige Ambiente und die hochwertige Gestaltung. Info: www.beauty.de

Praktische Erfahrung

Bedarfsgerechte Spa-Produke

Die neue Ausbildungsklasse Internationale/r Spa-Kosmetiker/in der Be-

2009 bündelten Jane Scurvier und Kevin

rufsfachschule für Kosmetik, Ursula Winiger, Karlsruhe, unterstützte am

McWilliams ihr Wissen und gründeten Spapliance

5. und 6. Februar 2011 die Deutschen Wellnessfachtage in Baden-Baden.

mit dem Ziel Spa-, Beauty- und Wellness-Einrichtungen

Unter der Leitung der Veranstalter (Dialog GmbH) betreuten die Schüle-

endlich mit bedarfsgerechten Produkten versorgen zu können. Der

rinnen die organisatorischen Messeabläufe und sammelten erste Erfah-

»Orb« beispielsweise ist ein transportabler, stufenloser Thermobehäl-

rungen im Eventmanagement.

ter, der Körperpflegeprodukte mindestens eine Stunde warm hält und

Info: www.kosmetikschule-karlsruhe.de

ortsunabhängig eingesetzt werden kann. Info: www.spapliance.com

Die erste mobile Kundenkarte Branchen-Treffpunkt

Ab sofort ist Schluss mit Plastikkarten, denn der österreichische Softwarehersteller TAC GmbH

Aufgrund des großen Erfolgs des ersten Spa

entwickelte gemeinsam mit dem Partner Evolaris

Camps zum Thema »Spa, Wellness und Gesund-

die erste mobile Kundenkarte für Spas, Thermen

heit« findet nun das Spa Camp zum zweiten Mal

und Fitnessclubs. Spa-Gäste laden sich schnell

vom 30. 9. bis 1. 10. 2011 im Hotel Axelmann-

und einfach eine App auf das Mobiltelefon und

stein in Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land statt. Das diesjährige

können darüber Behandlungen buchen, Umfra-

Motto: »Sehen. Hören. Schmecken. Riechen. Fühlen und mitreden!«.

gen beantworten und Stammkunden werden.

Interessierte sind eingeladen dabei zu sein und ein Thema einzureichen.

Info: www.reservationassistant.com

Info: www.spacamp.de

Mit allen Sinnen erleben! In diesem Jahr überraschte die Firma Haslauer auf der Messe Professional Spa & Beauty, die am 27. und 28. Februar in London stattfand, die Fachbesucher mit einem voll funktionsfähigem Day-Spa. Auf dem Messestand hatte das Unternehmen einen Behandlungspavillon mit Umkleide, Hamamliege, Behandlungsliege, Salve-in-terra, Soft-Pack Pure, New Sequences sowie acht Convertible beds für Permanent Contour Behandlungen und eine Rezeption mit Sitzgelegenheiten aufgebaut. Das alles durfte natürlich begangen, besichtigt und ausprobiert werden. Die Besucher sollten mit allen Sinnen das Angebot der Firma Haslauer kennen lernen. Jeder, der Interesse hatte, konnte im Vorfeld über das Internet Anwendungen buchen. Zur Auswahl standen zum Beispiel das Kurland Cremepeeling, das Kurland Stammzellen Komplex KaviarCremebad, New Sequences Behandlungen oder Hamam-Anwendungen und viele andere mehr. Das Angebot kam an und es gingen 220 Vorreservierungen ein. Dazu kamen 55 angemeldete Expertenführungen. Ein Teil des Day-Spas befand sich zudem gleich neben dem VIP-Bereich und die geladenen VIPs konnten das Spa ohne Reservierung besuchen. An diesen beiden Messe-Tagen hatte das Haslauer-Team alle Hände voll zu tun. Eine tolle Idee, die Haslauer viel Aufmerksamkeit und eine erfolgreiche Messe bescherte. Info: www.haslauer.info

6

editorial I content I inside I

ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat


inside I news Magazin als Impulsgeber

Mini-Training mit großer Wirkung Auf der FIBO 2011 präsentierte Bodystreet sein innovatives Franchisekonzept. Das Mikro-Fitnessstudio setzt auf Ganzkörpertraining mit niederfrequentem Reizstrom, kurz EMS (Elektro-MyoStimulation). Aufgrund der erhöherreicht.

Zusätzlich

jahr/Sommer 2011 von Gertraud Gruber. Das kostenlose Endverbrauchermagazin, erhältlich in allen Partnerinstituten

ten Effizienz werden Ziele schneller

Rund ums Wohlbefinden von außen und innen geht es im »Schönheitsbrief« Früh-

und Hotel-Spas, mit Behandlungs- und

zur

Pflegetipps sowie aktuellen Mode-

zeitsparenden Trainingsmethode

Farben aus der dekorativen Linie

betreuen Personal Trainer die Kun-

stärkt die Kundenbindung und fördert den Umsatz

den an jedem Standort.

sowie das Neukundengeschäft.

Info: www.bodystreet.com

Info: www.gertraudgruber.de

Kinder-Saunaparadies Im Steigenberger Hotel Gstaad-Saanen hat Klafs auf 150 m2 eine Kinder Spa-Anlage mit Betreuung realisiert. Hier können spielerisch Behandlungen ausprobiert werden zum Beispiel in der urigen Baumsauna bei milden 40 °C. Zum Abkühlen geht es in eine Wassergrotte mit Erlebnisdusche und Wasserfall. Danach kann in Hängematten und in schaukelnden Gondeln relaxt oder draußen getobt werden.

Foto: www.neptunbad.de

Foto: Menschels Vitalresort

Info: www.klafs.com

Messe mit Erfolgscharakter

Für Wellness-Profis

Vom 26. bis 29. 10. 2011 werden rund

Wer erste Erfahrungen im Wellness-

Gesundheitsreisen im Angebot

300 Unternehmen aus etwa 25 Län-

bereich hat, kann ab sofort sein Wis-

Die Hotelkooperation Wellness-Hotels

dern zur aquanale, der internationalen

sen mit den IST-Lizenzen gezielt aus-

hat gemeinsam mit der Premedion

Fachmesse für Sauna, Pool, Ambiente,

bauen und so Schritt für Schritt durch

GmbH, spezialisiert auf Gesundheits-

in Köln erwartet. Parallel findet die in-

individuell zusammengestellte The-

vorsorge und Prävention, das Angebot

ternationale Fachmesse für Freiraum,

menschwerpunkte zum »Wellness-

erweitert. Seit März 2011 können Pri-

Sport- und Bäderanlagen statt. Das

Professional« und gefragten Experten

vatpersonen und Unternehmen bun-

Rahmenprogramm umfasst das 4. Köl-

werden. Durch den IST-Treue-Rabatt

desweit in rund 15 Mitgliedshäusern

ner Schwimmbad- und Wellness-Fo-

profitieren die Teilnehmer schon ab der

der 4- bis 5-Sterne-Kategorie in attrakti-

rum, das Partnerland Italien und das

zweiten Weiterbildung von einer Er-

ven

Ferienregionen

förderfähige

Thema »Schwimmteiche und Natur-

mäßigung auf ihre Studiengebühr in

Präventions- und individuelle Gesund-

pools«.

Höhe von 15 Prozent.

heitsreisen buchen.

Info: www.aquanale.de

Info: www.ist.de

Info: www.w-h-d.de

editorial I content I inside I

ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat

7


inside I hotel und spa-anlagen news Taufe der Superlative

Europas größte Thermenwelt, die Ther-

45.000 Aida-Fans machten

me Erding, wurde zu ihrem 4. Geburtstag

das Gelände rund um den

am 2. April phantasievoll in Szene gesetzt.

Ostseekai zu einer Party-Mei-

Mit einem wunderbaren Künstlerpro-

le und die Taufe von Aidasol,

gramm entführte man bei der langen

dem achten Schiff der Aida Flotte,

Thermenwelt-Nacht die Gäste ins »Reich

zu einem großen Ereignis. Nach ei-

der Träume«. Unter anderem gab es krea-

nem kostenlosen Konzert mit Kim Wilde,

tive Aufguss-Zeremonien wie zum Bei-

OMD, John Miles und anderen internationalen Stars

spiel »Feenzauber« oder einen Schwarz-

erhellte ein gigantisches Feuerwerk den Himmel. Anschließend ging die

licht-Aufguss »Dreamland« in der Citrus-

Aidasol auf Premierenfahrt durch die Gewässer Nordeuropas.

sauna.

Info: www.aida.de

Info: www.therme-erding.de

Preis für »grünes« Engagement

Pflege in Bio-Qualität

Der Deutsche Wellness Verband (DWV) hat anläss-

Nicole Praß-Anton, ausgezeichnet mit dem

lich der Kosmetikfachmesse Beauty International

Wellness Aphrodite-Award, hat ihre Weinpfle-

am 19. 3. 2011 zum ersten Mal den Green Spa

geserie Carpe Vino neu aufgelegt. Die Vino-

Award an nachhaltig engagierte Betriebe der Spa-

therapie schützt das Zell-Immunsystem und

und Wellnessbranche vergeben. Zwei Betriebe der

hält so die Hautalterung auf. Die hochwerti-

Hotelkooperation Premium Selection waren unter

gen Körperöle, Körperbalsame sowie die Trau-

den Nominierten. Sieger wurde das Premium Se-

benkernseife auf der Basis von kaltgepres-

lection Hotel Menschels Vitalresort, Bad Sobern-

stem Traubenkernöl in 100% Bio Qualität (KbA) sind jetzt in zwei neuen

heim.

Duftkompositionen erhältlich.

Info: www.wellness-premiumselection.de

Info www.carpevino.de

Neue Angebote und mehr

Wellness aus der Region

Seit April 2011 verwöhnt das

Das Thermalsoleheilbad Bad

Grand Hotel seine Besucher im

Belzig kann man in weniger als

Heiligendamm Spa mit einer

einer Autostunde von Berlin,

neuen Biosauna, verschönerten

Potsdam, Magdeburg oder

Behandlungssuiten und neuen

Leipzig aus erreichen. Neben

Angeboten. Der Saunabereich

der Präsenz bei facebook und

wurde um mehrere Duschen er-

dem neuen Internetauftritt

weitert und die Anwendungs-

setzt man auf Innovatives, wie

suiten haben eine neue Optik erhalten. Neue Behandlungsangebote

AquaBiking und das »SteinThermeSpa« mit vielen besonderen An-

sind die »Ostsee-Anwendungen« mit regional-typischen Produkten aus

wendungen wie Peelings, Steinmassagen oder Kräuterbehandlun-

ökologischem Anbau.

gen aus der Bad Belziger Thermalsole.

Info: www.grandhotel-heiligendamm.de

Info: www.bad.belzig.com

Designhotel der Spitzenklasse

8

Traumhafter Geburtstag

Frühlingsvergnügen

Gerade 30 Minuten von Zürich

Der Relax Guide 2011 hat das

und 15 Minuten von Konstanz

Regena Gesundheits-Ressort

entfernt liegt das im Sommer

und Spa nicht nur zur Nr. 1 in

2010 neu eröffnete 4-Sterne su-

Deutschland in der Kategorie

perior Design-, Golf- und Well-

Gesundheit gekürt, das Regena-

nesshotel »Golf Panorama«, das

Team wird zudem »von Herzen

höchste Ansprüche auch in

freundlich« beschrieben. Echte

punkto Kulinarik befriedigt. Pas-

Zuwendung und Menschlichkeit

send zum Frühlingserwachen

sind hier Werte, die man auch bei den Frühlings-Arrangements erleben

wird nun das erste Golfprogramm und die neue, selbst hergestellte Ap-

kann. Neben Wellness-Power Wochen sind Typgerechtes Abnehmen

felblütenwellness/-kosmetik präsentiert.

oder Beauty Power-Detox im Angebot.

Info: www.golfpanorama.ch

Info: www.regena.de

editorial I content I inside I

ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat


Wir besuchen Sie gerne! Erleben Sie die Wirkungsweise hautnah! Einer unserer Mitarbeiter zeigt Ihnen gerne persönlich die Vorzüge des miha bodytec und informiert Sie über die Umsetzungsmöglichkeiten in Ihrer Einrichtung. Mehr Infos finden Sie unter miha-bodytec.de oder Sie rufen uns an unter 0821 - 4554 920.

miha bodytec GmbH | Gubener Straße 13 ½ | D-86156 Augsburg | Tel.: +49 (0) 821 - 4554 92 - 0 | E-Mail: info@miha-bodytec.de | www.miha-bodytec.de


inside I fibo

Das Geschäft mit der Gesundheit boomt –

FIBO 2011 setzt neue Bestmarken Sie spiegelt das zunehmende Gesundheitsbewusstsein wider und sorgte auch in diesem Jahr für neue Rekordmarken: Mit einem satten Plus von 9,2 Prozent bei den Besucherzahlen, 3,7 Prozent mehr Aussteller und einem ausverkauften Flächenangebot unterstrich die FIBO 2011 ihre Rolle als Leitmesse der internationalen Fitnessund Gesundheitsbranche.

M

it 58.100 Besuchern und 581 Ausstellern auf einer Fläche von 75.000 m² übertraf die größte FIBO aller Zeiten die hochgesteckten Erwartungen, die im Vorfeld geäußert worden waren. Entsprechend begeistert äußerten sich FIBO-Chef Olaf Tomscheit und sein Team: »Die Art und Weise sowie das Tempo, mit der sich die FIBO seit 2005 entwickelt hat, sind sensationell.« Denn seit 2005, als »nur« 339 Unternehmen ausstellten, hat sich die Messe mit der verstärkten Ausrichtung auf den Gesundheitsmarkt zu neuer Größe entwickelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 70 Prozent mehr Aussteller und ein Besucherplus von fast 50 Prozent seit 2005.

10

editorial I content I inside I

Konvergenz von Fitness- und Gesundheitsmarkt »Die gesamte Branche und auch die FIBO haben in den vergangenen fünf Jahren einen Riesenschritt in Richtung Gesundheitsmarkt gemacht«, so Olaf Tomscheit. Ein Trend, der auch auf der diesjährigen FIBO noch stärker präsent war und den Geschäftsverlauf prägte. Das zeigen auch die Ergebnisse der repräsentativen Marktforschung, die im Zuge der FIBO regelmäßig erhoben werden. Danach will jedes vierte Fitnessstudio im Bereich der Gesundheitsförderung investieren. Eine Entwicklung, die keine Einbahnstraße ist, denn auch Medizin und Therapie setzen inzwischen immer häufiger auf ge-

sundheitsorientierte Trainingsangebote in der Patientenbehandlung. »Eine Konvergenz von Fitness- und Gesundheitsmarkt, auf die sich die FIBO in ihrer strategischen Ausrichtung sehr frühzeitig eingestellt hat«, so Hans-Joachim Erbel, Geschäftsführer von Reed Exhibitions Deutschland, Veranstalter der FIBO. Tendenz steigend Der Gesundheitsmarkt boomt. Das bestätigt auch das Konjunkturbarometer, erhoben im Rahmen einer Studie vom Schweizer Messemarktforschungsinstitut Wissler & Partner. Demnach erwarten 60,3 Prozent, dass sich der Bedarf an Fitnessund Gesundheitsleistungen stark oder zumindest leicht steigern wird. Entsprechend groß ist die Bereitschaft, in neue Einrichtungen und Trainingsgeräte zu investieren. Jedes sechste Unternehmen (16,6%) erteilte bereits auf der FIBO Aufträge in einer Größenordnung von über 200.000 Euro. Mehr Informationen, auch zur FIBO 2012, unter www.fibo.de und www.fibo-med.de

ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat


e ak

own it

Branchen treffpunkt

DESIGN

YOUR

m

inside I 6. spa- & wellnessfachtage

– die 6. Spa- & Wellnessfachtage auf der FIBO 2011

Rund 60 Teilnehmer aus den Bereichen Kurbäder, Therme, Hotellerie, Physiotherapie und Day Spa kamen zu den Spa- & Wellnessfachtagen des spa business verlags am 14. und 15. April 2011, um sich ßber aktuelle Themen der Branche zu informieren und neue Ideen mit nach Hause zu nehmen.

Motto des ersten Tages: Spa aktuell – innovativ & informativ Gernot Tobisch, TAC, vermittelte den Anwesenden gleich zu Beginn einen praxisbezogenen Ăœberblick Ăźber die aktuellen Kennziffern des Spa- und Wellnessmarktes und erläuterte, dass bei der Betrachtung der Zahlen aus Hotellerie, Day Spa und Therme inzwischen differenzierter vorgegangen wird. Danach folgte der Vortrag von Anne Biging, Healing Hotels of the World. Sie beschrieb, welche spirituellen und mentalen Wellnessprogramme derzeit angesagt sind und wie diese nicht nur in Deutschland und Ă–sterreich, sondern auch in Indien und in SĂźdostasien ausgefĂźhrt werden. editorial I content I inside I

Eginhard KieĂ&#x;, Personal Trainer und GeschäftsfĂźhrer des Premium Personal Trainer Clubs, erklärte wie Personal Trainer eingebunden werden kĂśnnen, so dass eine Win-Win-Situation zwischen Hotel-Spabzw. Wellnessanlage und den Gästen sowie Kunden des Trainers entsteht. Des Weiteren berichtete er Ăźber Konzepte und Honorierungs- sowie Geschäftsmodelle in diesem Bereich und warnte vor Fehlern, die vermieden werden sollten bei der Einbindung von Eins-zu-Eins ÂťCoachesÂŤ. Zum Abschluss des ersten Tages ermĂśglichte Ingo Oswald, Spa-Manager im Wellnesshotel Bergkristall in Oberstaufen, den Teilnehmern einen informativen Einblick in die Kennzahlen seines Spas im

]LHUWHV

1. Platz Beauty Forum Readers‘ Choice 2009/2010 Produkt des Jahres Apparative Kosmetik Kabineneinrichtung

DIN EN ISO 9001:2008 ',1(1,62 $&

IÂ U(QWZLFNOXQJ Produktion und Vertrieb LQ0RHUV*HUPDQ\

*KDULHQL*PE+‡*XWHQEHUJVWU‡0RHUV ticker I horizont I invest I design & technik I spa & menue I spagat 11 7HO  LQIR#JKDULHQLGH‡ZZZJKDULHQLGH


inside I 6. spa- & wellnessfachtage Jahresvergleich und zeigte mit welchen Mechanismen das Spa-Geschäft sowie die Buchungen von Treatments beeinflusst werden können und welche Rolle integratives Hotelmarketing sowie innovatives Destinationsmarketing dabei spielen. Motto des zweiten Tages: Management aktuell – führen und lenken Eindrucksvoll erläuterte Wilhelm Loth, Geschäftsführer des Staatsbades in Norderney, das Um- und Ausbaukonzept seines Hauses und die damit verbundenen Designüberlegungen. Er beschrieb zudem den Marketingauftritt, seine Managementprinzipien und Mitarbeiterführungsaufgaben sowie die Weiterbildungsinitiativen und schilderte wie das Staatsbad auch mit anderen Aktivitäten und Institutionen der Insel verzahnt ist, welche Rolle Thalasso als Signature Treatment spielt und welche wirtschaftlichen Erfolge bis heute erzielt werden konnten. Danach waren die Teilnehmer gefordert: Björn Fiedler und André Schramm, Fiedler & Partner Consulting, übten mit den Teilnehmern in kleinen Gruppen praxisnahes Beschwerdemanagement und die dafür geeignete Kommunikation. Dabei konnten falsche und richtige Situationen hautnah erlebt werden. Tim Schütrumpf, Junior Consultant bei Tourismuszukunft, erklärte die Bedeutung der neuen sozialen Medien und die des Online-Marketings, gab einen Einblick in die Zukunft der Online-Medien und deren Relevanz. In seinem Vortrag demonstrierte er anhand von Beispielen touristischer Marketingauftritte in diesen Medien die Dos und Don’ts eines wirkungsvollen und effektiven Kommunikationsauftritts. Als letzter Vortragender ging Bernd Törkel, Inneneinrichter bei Fine Line Interior Design, an den Start und schilderte überzeugend, dass mit einer gelungenen Warenpräsentation, der richtigen Lichttechnik und einer überlegten Thekenplanung in Sachen Produktverkauf sehr viel mehr erreicht werden kann.

Martin Wolfhard, spa business verlag, moderierte und führte durch die Spa- und Wellnessfachtage 2011

Bernd Törkel, Inneneinrichter von Fine Line Interior Design, zeigte, dass geschickte Warenpräsentation ein effektiver Hebel sein kann

Björn Fiedler (li.) und André Schramm übten praxisnah und interaktiv direkt einsetzbare Kommunikationstechniken zum Thema »Beschwerden im Spa«

Wilhelm Loth, Geschäftsführer des Staatsbades auf Norderney, brillierte mit dem Thema »Kur ist Lifestyle?« und zeigte betriebliche Best Practice

Eginhard Kieß, Inhaber des Premium Personal Trainer Clubs, referierte über Win-Win- und Honorierungsmodelle für PersonalTrainer-Konzepte

Gernot Tobisch, TAC, meinte, dass der deutschsprachige Raum bald schon Kennziffernmanagement differenzierter betreiben könne

Ingo Oswald, Spa-Manager im Wellnesshotel Bergkristall in Oberstaufen, gab einen fundierten Einblick in die Spa-Kennziffern inkl. Vorjahresvergleich

Tim Schütrumpf, Junior Consultant bei Tourismuszukunft, stellte interessante Beispiele aktueller SocialMedien Kampagnen im Tourismus vor

Achtung! Jetzt schon vormerken: Die

Wir bedanken uns

nächste FIBO findet vom 19.-22. April 2012 in

für die freundliche

Essen statt und natürlich sind auch die Spa- &

Unterstützung

Wellnessfachtage des spa business verlags am 19. + 20. April 2012 wieder mit dabei.

12

Anne Biging, Begründerin Healing Hotels of The World, entführte in die Welt der mentalen und spirituellen Wellness

editorial I content I inside I

folgender Sponsoren:

ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat


ticker I news

ERFOLG

Foto: www.fotolia.de

Verzicht auf Alkohol senkt Allergierisiko

entspannt

    

Viele Menschen leiden gerade im FrĂźhjahr unter All-

die sich in Joghurt oder Nahrungsergänzungsmit-

ergien, z. B. unter Heuschnupfen. Doch es gibt Mit-

teln befinden. Der SchlĂźssel zu einer gesunden

tel und Wege, sich zu schĂźtzen. Das zeigt das Maga-

Ernährung und einer intakten Darmflora aber ist

zin Reader's Digest in seiner Mai-Ausgabe. Ein zen-

eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Bal-

traler Ratschlag ist der Verzicht auf Alkohol, denn das

laststoffen, Obst und GemĂźse. Wer unter mehre-

in Bier, Wein und Schnaps enthaltene Histamin kann

ren Allergien leidet, sollte mit dem Arzt Ăźber eine

die Symptome verschlimmern. Untersuchungen zei-

ganzjährige Therapie sprechen. Die Anfälle

gen sogar, dass regelmäĂ&#x;iger Weinkonsum das Risi-

während der Pollensaison fallen dann weniger

ko erhĂśht, eine Allergie Ăźberhaupt erst zu ent-

stark aus. Auch im persĂśnlichen Umfeld kann man

wickeln. Auch Antibiotika kĂśnnen Allergiesymptome

Allergien vorbeugen. Fßr die eigenen vier Wände

verstärken. Zwar tÜten sie Bakterien, sie schädigen

empfehlen Experten die Anschaffung eines Hoch-

aber auch die Darmflora. Die Folge: Die kĂśrpereige-

leistungsfilters. Separat installiert oder im Staub-

ne Abwehr von Allergenen wird geschwächt. Exper-

sauger eingebaut, reduziert er die Menge der

ten empfehlen deshalb, der Darmflora nach einer

Schwebstoffe in der Raumluft beträchtlich und

Antibiotika-Behandlung auf die SprĂźnge zu helfen,

hilft so, AllergieauslĂśser zu beseitigen.

beispielsweise durch die Einnahme von Probiotika,

Quelle: Reader's Digest Deutschland.

            

          

Manikßre war gestern, Farbe ist heute ... Neuer Shootingstar am Kosmetik-Himmel ist ein Produkt, das lange Zeit das Stiefkind in der Entwicklung neuer Trends war: der Nagellack. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Nägel eher Foto: Catherine

blass getragen wurden und in denen Nude Look und French Manikßre dominierten. Neue Trends, die weltweit schon länger fßr Belebung sorgen, sind nun auch im deutschen Markt angekommen. Schlammfarben, Grßn und Blau bringen Farbe auf die Nägel der Verbraucherinnen. Geschicktes Marketing, Unterstßtzung am POS, eine story hinter dem Produkt, evtl. Unterstßtzung durch Celebrities – und schon kauft auch die deutsche Verbraucherin. Selbst Preise bis zu 20 Euro pro Fläschchen schrecken dabei nicht ab. Quelle: VKE Kosmetikverband

     IST-Studieninstitut | www.ist.de

editorial I content I inside I ticker I

horizont I invest I design & technik

I

spa & menue Bildung, I spagat

13

die bewegt


ticker I news Zu warm macht dick Auch wenn es draußen kühl ist, sollte man die warme Wohnung hin und wieder verlassen und sich hinauswagen. Fehlen Kältereize, begünstigt das nämlich Fettpolster, berichtet das Apothekenmagazin »Senioren Ratgeber«. Der Grund, so die Überlegung britischer Forscher, die auf dieses Phänomen stießen: Im geheizten Haus wird weniger Energie gebraucht, um den Körper warmzuhalten, und dann lässt dessen Heizleistung langfristig auch noch nach. Überschüssige Energie wird infolgedessen als Fett gespeichert. Quelle: Senioren Ratgeber

Computer-Tastatur sorgsam auswählen Beim Kauf eines neuen Rechners, bzw. neuer Zubehörteile, sollten Verbraucher auf einen weichen, leicht handhabbaren Anschlag der Tastatur achten. Dies raten laut einem Bericht der »Apotheken Umschau« Wissenschaftler der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Ein zu harter Anschlag sei oft verantwortFoto: www.fotolia.de

lich für schmerzhafte chronische Entzündungen im Handgelenk. Unter derartigen Beeinträchtigungen leiden vor allem Menschen, die viel am Computer arbeiten.

Medienflut durch E-Mails, Handys und Co. E-Mail, Internet, Handy, Fernsehen: Besonders ältere Menschen fühlen sich zunehmend von der Medienflut übermannt. Laut einer aktuellen Studie des Hightech-Verbandes Bitkom fühlen sich 31 Prozent der Deutschen von Informationen häufig überflutet, weitere

Foto: www.fotolia.de

Foto: www.istock.de

Quelle: Apotheken Umschau

30 Prozent manchmal.

Brustkrebsrisiken neu bewertet

Deutsche nutzen Medien neun Stunden pro Tag – Pro Tag nutzt jeder Deutsche durchschnittlich 100 Minuten aktiv das Internet –

14

zwölf Minuten mehr als vor zwei Jahren. Nach wie vor an erster Stelle

Frauen in den Wechseljahren können ihr Brust-

beim Medienkonsum steht das Fernsehen mit fast vier Stunden täglich. So nennen in der Studie

krebsrisiko um ein Drittel senken, wenn sie

auch 71 Prozent das Fernsehen als Grund für die Informationsflut, nur 43 Prozent das Internet.

sich regelmäßig bewegen und keine Hormon-

Addiere man die Nutzung von TV, Radio, Internet und Telefon, komme man auf fast neun Stun-

ersatzpräparate einnehmen, so die »Apothe-

den täglich.

ken Umschau« unter Berufung auf eine Studie

Handys bleiben oft permanent an – Ein weiteres Ergebnis der Studie: Bei jedem fünften Han-

des Deutschen Krebsforschungszentrums.

dybesitzer ist das Gerät immer angeschaltet. Dabei sei eine Mehrheit der Deutschen davon über-

Jede fünfte Brustkrebserkrankung nach den

zeugt, dass Kommunikationspausen wichtig sind. Auch E-Mails sind dem Bitkom zufolge ein

Wechseljahren lässt sich demnach auf die Hor-

entscheidender Bestandteil der Medienflut: Die meisten Nutzer einer beruflichen E-Mail-

monersatztherapie zurückführen. Mangelnde

Adresse (80 Prozent) schauten permanent oder mehrfach täglich nach neuen Nachrichten. 55

Bewegung erwies sich als fast ebenso schäd-

Prozent der Deutschen würden maximal einen Tag auf ihre dienstlichen E-Mails verzichten.

lich. Alkoholkonsum und Übergewicht hatten

Durchschnittlich 13 E-Mails erhält jeder Deutsche der Studie zufolge täglich.

einen deutlich geringeren Einfluss.

Quelle: Bitkom

Quelle: Apotheken Umschau

editorial I content I inside I ticker I

horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat


horizont I cassiopeia therme badenweiler

Ausgezeichnet thermen und verwöhnen lassen – die Cassiopeia Therme in Badenweiler

Sie ist eine der Schönsten in Süddeutschland und trägt den Namen eines besonders hell strahlenden Sternenbilds – die Cassiopeia Therme wird dem mehr als gerecht. Wen wundert es da noch, dass die Therme bereits zum zweiten Mal in allen Kategorien mit den fünf Wellness Stars des deutschen Heilbäderverbands ausgezeichnet wurde.

B

adenweiler profitiert von seiner Lage: Mit 1700 Sonnenstunden im Jahr hat der Ort im Markgräflerland ein fast mediterranes Klima und ist heute Heilbad mit guter Luftqualität. Im Dreiländereck gelegen kommen neben deutschen Badegästen aus Müllheim, Lörrach und Freiburg, Fran-

zosen aus Mulhouse und Schweizer aus Basel, um in der Thermenlandschaft einen Wohlfühltag zu genießen und sich dabei mit Massagen, Packungen und Peelings der Wellnessoase zu verwöhnen. 300.000 sind es im Jahr und 600, in Spitzenzeiten sogar 1600 Gäste am Tag.

editorial I content I inside I ticker I horizont I

Modernes Angebot hinter historischer Fassade Die Badenweiler Thermen & Touristik GmbH betreibt unter der Leitung von Heike Kleber die Cassiopeia Therme, die sich auf etwa 3800 m² Fläche erstreckt. Sie besticht durch eine attraktive Architektur und tolle Ausblicke auf den Römerberg und den Kurpark beim Baden und Saunieren. Die historischen Wurzeln der Römer, die im römisch-irischen Bad von 1906 zum Ausdruck kommen, und das im 19. Jahrhundert entstandene Marmorbad wurden bei der 1990 bis 1994 durch das Freiburger Hochbauamt betreuten und für 21 Millio-

invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat

15


horizont I cassiopeia therme badenweiler

nen Euro umgesetzten Modernisierung berücksichtigt. Entstanden sind neue Innen- wie Außen-Bäder, eine Saunalandschaft, zu der sechs Innen- und Außensaunen mit unterschiedlichen Temperaturen inklusive Steinbad, Kräuter-, Aroma- und Kristallsauna zählen, und die heutige Wellnessoase mit verschiedenen Behandlungskabinen sowie einem Hamam mit Dampfbad und Rasulbädern. Auch das alte herrlich modernisierte römisch-irische Bad mit einem empfohlenen Badeablauf, zu dem Warmlufträume, Dampfräume, Dusche, Seifenbürstenmassage, Thermal- und Tauchbecken sowie Nachruhen gehören, kann gebucht werden und ist eine Besonderheit der Therme. Specials sorgen für Abwechslung Die Therme zeichnet sich durch einen umfassenden Service, aber auch durch Sauberkeit und Pflege aus. »Sie ist klein und fein, und das auf hohem Niveau«, sagt

die Leiterin Heike Kleber stolz. »Für die Zukunft wünsche ich mir übrigens, unseren Wellnessbereich weiter zu vergrößern und noch repräsentativer zu gestalten und auch das Bistro umzubauen«, sagt die rührige Thermenchefin. Gäste werden auch durch Events angelockt. Dazu gehört zum Beispiel die lange Thermennacht, bei der die Therme mit Kerzen und Laternen beleuchtet wird und bis Mitternacht geöffnet ist. Ein tolles Angebot sind auch die Aquagymnastikkurse, die jede halbe Stunde als Inklusivleistung den Thermengästen zur Verfügung stehen. Alle Angebote werden zweisprachig kommuniziert und auch die Werbemittel sind entsprechend ausgelegt. Heike Kleber achtet bei der Personaleinstellung ebenfalls auf Zweisprachigkeit. Wohlfühlangebote in der Wellnessoase Die Wellnessoase, die Massagen, Peelings, Packungen, Rasul- und Sandlichtbä-

der sowie tolle Hamam-Arrangements anbietet, wird von Mike Hörger in eigenständiger Regie in den zur Verfügung gestellten Räumen betrieben: »Zur Therme bin ich durch eine Bewerbung gekommen als diese einen Betreiber suchte. Ich habe bereits seit 2000 das Gesundheitscenter nebenan mit Fango und Massagen geführt und leite es heute noch.« 12 Mitarbeiter in den Bereichen Massage, Kosmetik und Wellness arbeiten sieben Tage in der Woche und das an 365 Tagen. Über monatliche Dienstpläne und Arbeitszeitkonten wird die Nachfrage der Gäste koordiniert. »Vor einer Anstellung lasse ich Probemassagen durchführen. Das hat sich bewährt. Zertifikate und Schulungen sind mir weniger wichtig.« Zur Personalsuche befragt, erläutert Mike Hörger, dass man eigentlich ständig suche, auch wenn gerade keine Stelle frei sei. Die Gesuche laufen einfach weiter auf verschiedenen Plattformen im Internet oder dem Arbeitsamt.

Von li. nach re.: Heike Kleber, Birgit Wolfhard, Mike Hörger

16

editorial I content I inside I ticker I horizont I

invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat


horizont I cassiopeia therme badenweiler

Die verwendeten kosmetischen Marken sind von Beatrix Strobl, Haslauer und Pino. Von Haslauer stammt auch die Wellnesshardware der Rasulbäder und das Sandlichtbad sowie die Softpacks. Ruhezonen, Bistro und Sonnenterrasse können durch die Wellnessoase mit genutzt werden, wobei die meisten Gäste der Wellnessoase sowieso Thermen- oder Saunagänger sind und die Wellness-Angebote gerne in Anspruch nehmen, da man ja viele Stunden in der Therme weilt und sich gerne zwischendurch eine Massage, ein Peeling oder eine Packung gönnt. Thermalbad in Kombination mit Spa-Anwendungen Eine gelungene Integration von Wellness und Therme ist die Badekassenlösung im Eingangs- und Rezeptionsbereich. Eine Kasse ist für die Wellnessoase ausgezeichnet und eine für die Thermengäste, doch an beiden Kassen können Wellnessanwendungen sowie der Badeintritt gekauft werden. So wird schon beim Eintritt in die Therme auf das Treatment-Thema aufmerksam gemacht. Auch das führt zu einer guten Auslastung der Wellness-Angebote. Ebenfalls integrativ ist der Ansatz, Tagespauschalen und Tagespakete zu kombinieren. Ein Beispiel dafür ist das Cassiopeia Vinocosmetic de Luxe-Paket. Passend zur Weingegend besteht das Package aus Thermalbad, Saunalandschaft, Ganzkörperpeeling, Packung mit Traubentrester, Traubenkernmehl und Traubenkernen, einer Gesichtsbehandlung mit Vinocosmetic (mit warmer Kompresse, Peeling, Reinigung, Tonic und Massage) sowie einer Ganzkörpermassage mit warmem Traubenkernöl

Thermen, Urlauben und Wellnessen in Badenweiler und einem Traubenkernsaft. Das Angebot wurde gemeinsam mit Beatrix Strobl, Geschäftsführerin der Beatrix Strobl Cosmetic GmbH aus Eurasburg, zusammengestellt. Beatrix Strobl hat aktuell auch ein Signature-Treatment mit dem Medium »Kirsche« für Peelings, Packungen im Haslauerschen Softpack und Massageöl (passend zu den blühenden Streuobstwiesen der Region) entwickelt.

Gäste stehen dann vorne am Eingang und lesen das auch. Das sorgt alle zwei bis drei Monate sicherlich für zusätzliche Buchungen«, berichtet Mike Hörger. »Häufiger sollte man so etwas nicht durchführen, sonst ist es für die Gäste zu viel. Auch die Therapeuten freuen sich über Abwechslung. Unser Ziel ist es, dass Gäste zu Stammgästen werden, vor allem jene aus der Region.«

Im Fokus: die Gästewünsche Mike Hörger hat sein Wellnessangebot entsprechend der Nachfrage ausgearbeitet und stark an Körperprogrammen orientiert. So werden zum Beispiel die HamamAnwendungen nicht in der ursprünglichen Form ausgeführt, sondern mit einem Massageanteil versehen und als »light« (30minütige Teilkörperbehandlung), »classic« (45-minütiges Ganzkörperangebot) oder »intensiv« inklusive Ölmassage (Dauer: 80 Minuten) angeboten. »Wir haben die Showtime reduziert«, sagt Mike Hörger schmunzelnd, »denn die Gäste wollen vor allem eines – massiert werden und die Hände der Therapeuten spüren.« Auch das Sandlichtbad ist beliebt und gerade im Winter entspannen die Gäste gerne bei gefiltertem UV-Licht. Die Rasulbäder ziehen immer wieder neue Gäste an. Zurzeit kann man das Rasulbad in der Richtung Rose und Malve oder Rasul mit Vulkanit Naturfango vom nahe gelegenen Kaiserstuhl buchen. Immer wieder anders, immer wieder neu – die Abwechslung sowie der regionale Bezug machen die Gäste neugierig und lassen sie buchen. »Unsere Aktionen und Events kommunizieren wir über Flyer. Die

Neugierige Gäste kommen wieder! »Die Gäste rufen in der Regel vorher an und machen ihre Termine aus, vor allem diejenigen, die schon einmal hier waren. Ich bin ein Fan der telefonischen Terminierung, per E-Mail ist es schwieriger und geht auch viel mehr hin und her. Am Telefon funktioniert es einfach besser. Wird nach einer Massage gefragt, die zeitlich nicht möglich ist, können wir telefonisch Alternativen unterbreiten wie zum Beispiel um 15 Uhr ist eine Massage leider nicht möglich, aber um 15.30 Uhr ist eine HamamMassage noch frei. Möchten sie diese vielleicht buchen? Online oder per E-Mail ist der Gast eventuell schon weg, wenn der Termin als ausgebucht angezeigt wird«, erläutert der erfolgreiche Wellness-Betreiber und führt weiter aus: »Gästen, die bei uns in der Wellnessoase einen Termin gebucht haben, zeigen wir gerne die übrigen Räume und klären sie über weitere Angebot auf, auch um neugierig zu machen. Produkte verkaufen wir dabei eher nicht, nur wenn der Gast ausdrücklich danach verlangt.« In der Wellnessoase wird eben auf die Wünsche der Gäste eingegangen. Das ist wohl mit einer der Gründe für den Erfolg.

editorial I content I inside I ticker I horizont I

invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat

17


invest I spa business statistics

UMFRAGE:

Foto: Singer Sporthotel & Spa

Wie viel Spa darf ein Gast im Wellnesshotel erwarten?

Spa-Hotel, Resort, Wellnesshotel – für Entspannungsoasen gibt es viele Bezeichnungen. Doch welchen Stellenwert nimmt das Wohlfühlprogramm in den einzelnen Hotels ein? Und wie wird dem Gast die Gewichtung vermittelt? Der spa business verlag ging dieser Frage nach und initiierte eine Umfrage, die Licht ins Dunkel bringen soll.

N

och immer werben auch Spa- und Wellnesshotels vor allem mit ihrer Ausstattung. Schwimmbäder, Saunalandschaften oder aber die Schönheit der Lage und die Exklusivität der Küche werden herangezogen, wenn es darum geht, sich zukünftigen Gästen zu präsentieren. Auch das Spa-Menue ist häufig Bestandteil der Außendarstellung – doch wie umfangreich das Angebot tatsächlich ist, oder inwieweit sich das Thema »Spa« durch alle Angebote des Hauses zieht, ist für

18

den potenziellen Gast oft nicht ohne Weiteres erkennbar. Und dies, obwohl durch Studien bekannt ist, dass es vor allem die Dienstleistungen eines Hotels sind, an die sich Gäste im Rückblick erinnern, bzw. die sie zur Beurteilung heranziehen. Die Umfrage – Fragestellung und Methodik Als Basis für die im März 2011 durchgeführte Befragung dienten ca. 1.100 Spa- und Wellnesshotels aus dem Relax Guide, angereichert durch Adressen aus der Datenbank des spa business verlags. Kontaktiert wurden – nach dem Zufallsprinzip – insgesamt 400 Adressen. Davon wurden 348 erreicht, 298 haben (min-

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I

destens teilweise) Auskunft gegeben. Der Umfrage liegt der Sprachgebrauch des spa business verlags zugrunde: Unter »Wellness« verstehen wir Pool- und Saunalandschaften, unter »Spa« die erlösten Behandlungen durch Mitarbeiter, also Kosmetik-Treatments und Massagen. Diese Abgrenzung ist keine Definition und erhebt nicht den Anspruch des allgemeinen Sprachgebrauchs, erleichtert jedoch das Verständnis. Ziel der Umfrage war, das Spa-Angebot einerseits über die Zahl der Kabinen, andererseits über die Zahl der Spa-Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen) zu erfassen. Dies war jedoch nur bedingt möglich, da die Mitarbeiteranzahl im Spa bei einer erheblichen Anzahl

design & technik

I

spa & menue

I

spagat


invest I spa business statistics der befragten Wellnesshotels zu den Betriebsgeheimnissen zählt. In vielen Fällen bestand mitunter auch intern Unsicherheit über die Zahl der Spa-Mitarbeiter. Folglich liegt der Umfrage als Maßstab für die Wellness-Orientierung des Hauses nicht die Anzahl der Mitarbeiter im Bereich Wellness, sondern ersatzweise die Anzahl der Behandlungskabinen zugrunde. Eine mögliche Verfälschung des Ergebnisses aufgrund der nicht betrachteten Raumauslastung sei dahingestellt. Die Ergebnisse Von den befragten Häusern verfügten ca. 37 % über 0–(max.) 3 Behandlungsräume, 36 % waren mit 4–8 Behandlungsräumen und 27 % mit mehr als 8 Behandlungsräumen ausgestattet. Ergo: In mehr als einem Drittel der Häuser beinhaltet Wellness nicht unbedingt auch Spa-Behandlungen. Um die Spa-Orientierung eines Hotels noch weiter zu präzisieren, haben wir die Anzahl der Zimmer ins Verhältnis zu den Behandlungsräumen gesetzt. Das Resultat: 27 % der Wellnesshotels haben mindestens 1 Behandlungskabine je 10 Zimmer, 11 % haben mehr als 1 Kabine je 5 Zimmer und 20 % haben 1 Behandlungskabine je 20 Zimmer. Bei weiteren 20 % der Wellnesshotels gibt es mindestens 1 Kabine je 50 Zimmer. In welcher Hotelkategorie war die größte Wellness-Orientierung zu finden? Hierzu haben wir die eben beschriebene Einteilung nach Anzahl der Kabinen pro Zimmer wieder herangezogen und die durchschnittlichen Zimmerzahlen ermittelt:

Kategorie

Ø Anzahl Zimmer

Ø Anzahl Kabinen gesamt

max. 10 Zimmer je Behandlungskabine

64

12

10 bis 20 Zimmer je Behandlungskabine

107

5

20 bis 50 Zimmer je Behandlungskabine

125

6

mehr als 50 Zimmer je Behandlungskabine

181

2

Unsere Treue. Ihr Gewinn. Unsere Leidenschaft: Produkte und Methoden ohne Gleichen. Unser Ein und Alles: Sie als Fachkosmetikerin. Ihre Zukunft beginnt hier:

www.GertraudGruber.de iProfi-Zugang

Klare Informationen für den Gast Doch genau dann, wenn wir uns an den Gästewünschen orientieren, kommt die Frage auf, wie ein Gast denn nun erfahren kann, ob sich hinter dem Spa- und Wellnesshotel eigentlich ein Haus mit dem Schwerpunkt Behandlungen oder aber eines mit dem Schwerpunkt Sauna und Pool verbirgt. Und hier muss es wirklich heißen »verbirgt«, denn in der Kommunikation wird in der Regel nur der Wellnessbereich ausführlich dargestellt: Bilder, Grundriss, Quadratmeterzahl, Menge und Art der Saunen, all das findet sich in den Unterlagen und auf der Homepage. Welche Behandlungen angeboten werden und wie gut diese verfügbar sind, erfahren jedoch leider nur Gäste, die aus Erfahrung wissen, wonach sie suchen und fragen müssen. Unser Fazit: Hier ist auf jeden Fall noch an der Kommunikation den Gästen gegenüber zu arbeiten, denn mangelnde Transparenz des Behandlungsspektrums verschenkt Umsatz!

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I

Kosmetik Ihres Vertrauens seit 1955

Rottach-Egern am Tegernsee · Deutschland

Wohlgemerkt: Mit dem Quotienten aus Kabinenanzahl zur Anzahl der Zimmer beschreiben wir die Wellness-Orientierung eines Hotels als Ganzes. Dies schließt nicht aus, dass sich nicht auch tolle und namhafte Spas in diesen Hotels befinden, die jedoch insgesamt zum Beispiel als 5-Sterne-Stadthotel positioniert sind. Einige namhafte Day Spas in großen Hotels bestätigen zudem, dass es nicht immer notwendig ist, dass sich das ganze Haus am Thema Spa ausrichtet. Dennoch lässt sich das prototypische Spa- und Wellnesshotel als Haus mit 60–70 Zimmern und 12 Treatment-Räumen beschreiben. Ebenfalls vernachlässigen wir bei dieser Betrachtung die Bedeutung des Wellnessbereiches für ein Spa- und Wellnesshotel. Es gibt auf jeden Fall eine bedeutende Anzahl von Gästen mit dem Bedürfnis, lediglich am Abend in die Sauna zu gehen und anschließend im Pool zu sein. Diese sind mit einem reinen Wellnessangebot völlig ausreichend bedient.


invest I upselling

Gekonnt mehr verkaufen:

Upselling im Spa

Das Verkaufen von Produkten und zusätzlichen Treatments ist in einem Spa nach wie vor eine große Herausforderung für den Spa-Manager und für die Therapeuten und Kosmetikerinnen. Und noch immer sind hierbei Defizite in den Ausbildungen zu erkennen. Wichtig ist: Verkaufen beinhaltet auch Beratung. Angela Döring

Foto: Avene

V

20

erkaufen heißt Beratung und Beratung bedeutet nicht, eine Behandlung nur zu terminieren, oder lediglich ein gewünschtes Produkt aus dem Regal zu nehmen. Doch um eine kompetente und letztlich erfolgreiche Beratung durchführen zu können, ist besonderes Engagement unerlässlich. Ein Widerspruch, denn viele Therapeuten und Kosmetikerinnen entscheiden sich für ihren Beruf, um Menschen Wohlbefinden zu schenken, nicht um mit Verkaufstalent zu glänzen. Eine entsprechende Zusatzausbildung zu absolvieren,

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I

ist ein Weg, Verkaufsinstrumente zu erlernen und schließlich auch Spaß am Verkauf zu entwickeln. Kundenwünsche erfragen und erkennen Um einen Kunden beraten zu können, muss zunächst eine Bedarfsanalyse gestellt werden. Nur so zeigt sich, was sich der Kunde überhaupt vorstellt. Diese Befragung muss bereits bei der Terminierung erfolgen, denn die Therapeuten können im Nachhinein nur die Behandlungen umset-

design & technik

I

spa & menue

I

spagat


invest I upselling zen, die bei der Terminierung eingeplant wurden. Fragen hierzu könnten sein: »Wie haben Sie sich Ihren Aufenthalt in unserem Haus vorgestellt? Wie möchten Sie sich fühlen, wenn Sie unser Spa verlassen? Worauf legen Sie Wert? Wie werden Sie anreisen? Kommen Sie allein, zu zweit, mit Kindern?« Erst wenn der Behandler weiß, was sich der Kunde wünscht, kann er mit der Beratung ansetzen. Denn es ist nicht die Aufgabe des Kunden, sich ein Treatment aus dem Portfolio zu wählen, sondern Aufgabe des Beraters, das Treatment auf die Bedürfnisse des Kunden abzustimmen. Hierzu gehört es ebenso, passende Zusatzangebote zu machen, wie z. B. Make Up, Pediküre oder Maniküre, Körperpeeling vor dem Bad oder – bei mehrtägigen Aufenthalten – weitere Treatments im Laufe des Aufenthalts. Es geht um das »gewisse Extra« Grundlage für eine professionelle Beratung ist das Know-how über Behandlungsinhalte- und abläufe sowie ein ausgepräg-

NEU!

tes Produktwissen. Leider stellen sich die meisten Spas an dieser Stelle nicht kompetent genug auf und verschenken so exzellente Möglichkeiten. Man stelle sich vor, man würde ein Hotel ohne Reservierungsabteilung betreiben; für große Häuser undenkbar. Damit das Personal den Umsatz gut organisieren kann, bedarf es einer intensiven Ausbildung und eines ruhigen Arbeitsplatzes. Selbst wenn der Kunde vorinformiert ist und seine Behandlungswünsche klar definiert, liegt es an dem Berater, weitere Treatments zu offerieren. Der Einstieg hierzu könnte beispielsweise lauten: »Wie ich merke, sind Sie sehr gut informiert, darf ich Ihnen zu Ihrem Behandlungswunsch zusätzliche Informationen oder Ergänzungen empfehlen?« Ist der Gast zu seinem vereinbarten Termin erschienen, übernimmt die Beratungsfunktion der dementsprechende Therapeut oder die Kosmetikerin in einem Vorgespräch. »Worauf legen Sie bei Ihrer Behandlung wert? Wo darf ich Schwerpunkte setzen? Gibt es Körperregionen, die Sie

verändern möchten?« An dieser Stelle muss der Behandelnde Empathie entwickeln und unterschiedliche Wahrnehmungskanäle des Gastes beachten. Dabei spielt die Mimik und das Körperverhalten eine sehr wichtige Rolle. Trifft der Behandelnde den richtigen Wahrnehmungskanal des Kunden, fühlt sich der Gast auf der Stelle gut aufgehoben und verstanden. »Sprechen wir über die Heimpflege...« Das Produkt, das zur Heimpflege verwendet werden kann, steht generell im Mittelpunkt. Es sollte vermieden werden, über bereits vorhandene bzw. verwendete Produkte des Kunden negativ zu sprechen. Vielmehr sollte der Behandler erfragen, was dem Gast an seinem bislang angewandten Produkt gefällt, oder was er eventuell an der Wirksamkeit vermisst. Äußert der Kunde Zufriedenheit mit seinem vorhandenen Produkt und sieht die Behandlung lediglich als Teil seines Wohlfühlaufenthaltes, ist es sein gutes Recht, am bisherigen Produkt festzuhalten. Hier gilt es,

ALLE BEHANDLUNGSERFOLGE BERUHEN AUF ENTSPANNUNG DURCH WÄRME.

Besuchen Sie uns auf unserem STAND 4A126 / 4B226! reine Natur: Moor

Permanent Contour® PACKUNGEN. Dauerbedampfte Moor- und Kräuterpackungen. Alt Bewährtes - neu interpretiert! Millionenfach in ihrer bisherigen Erfolgsgeschichte verabreicht beleben hochwertige Moor- und Kräuterpackungen auch heute jede moderne Spa-Landschaft.

Wir beraten Sie gerne. Sie erreichen uns unter Tel. +49 (0)86 54 / 48 87 -22.

www.haslauer.info


Foto: www.fotolia.de

Foto: Freiöl

Foto: Eucerin

invest I upselling

zunächst von einer Produktempfehlung Abstand zu nehmen. Kommt es jedoch zu einer positiven Reaktion auf ein Produkt während der Behandlung, z. B. »Das riecht aber gut« oder »Das kühlt aber sehr angenehm« oder »Meine Haut entspannt im Moment fühlbar«, muss der Behandelnde reagieren und die positive Wirksamkeit des Produktes erklären. Ist der Kunde während des Vorgespräches offen für Veränderung – und das sind die meisten Kunden – wird nun die gewünschte Region, mit dem unterstützenden Produkt in den Vordergrund gestellt. Auch der Gast weiß, dass eine einmalige Behandlung nicht gleich zur Verbesserung der Hautfunktion führt und eine weitere Heimpflege stattfinden muss. Zudem können während des Vorgespräches Möglichkeiten zur Intensivierung der Behandlung vorgeschlagen werden, indem z. B. eine Basisbehandlung mit einem zusätzlichen oder höherwertigen Produkt aufgewertet wird. Zusatzbehandlung erwünscht? Aus zeitlichen Gründen ist es oftmals schwierig, eine längere Behandlung anzu-

22

bieten. Auch hier liegt wieder die Gewichtung bei der Terminierung. Ist jedoch ein Vorgespräch mit Bedarfsanalyse geführt worden und die Kundin berichtet z. B. von weiteren Vorhaben am Abend, ist optional immer noch das Wimpern- oder Augenbrauenfärben einzufügen. Ist die Behandlung abgeschlossen, wird dem Gast das Produkt, das zur Verbesserung des eigenen Hautzustandes dient, in Anwendung und Häufigkeit erklärt. Hat der Gast sich kompetent beraten und behandelt gefühlt, wird es für ihn keine Frage sein, die Behandlung zu Hause fortzusetzen. Wird die Behandlung ohne Vorgespräch routinemäßig durchgeführt, wird der Behandelnde nicht erfahren, ob die Vorstellung des Gastes mit dem durchgeführten Erlebnis übereinstimmt und es wird fast unmöglich, im Nachhinein durch Produktpräsentationen einen Verkauf zu tätigen. Als Verkaufsbeschleuniger – und nicht etwa als Geschenk zum Dank für den Besuch – dienen z. B. Testmuster. Gerade bei mehrtägigen Aufenthalten sind diese ein sehr gutes Instrument, den Kunden behutsam auf die Produkte einzustellen.

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I

Testmuster zum erworbenen Produkt sollten in Wirksamkeit und Hautzustand kompatibel sein, sonst widerspricht sich der Behandlungserfolg. Sätze wie: »Ich würde mich freuen, wenn Sie mir berichten würden, wie Ihnen das Produkt gefällt und wie Sie zurechtkommen«, lassen den Gast Interesse an seiner Person spüren. Außerdem ist darüber nachzudenken, wie der Nachkauf des Produktes abgewickelt werden kann. Kann der Kunde das Produkt selbst erwerben oder bieten Sie die Möglichkeit, bei einer Bestellung die Produkte zuzusenden? Möglichkeiten, dem Kunden entgegenzukommen und das Kaufen zu erleichtern, gibt es viele. Denn Verkauf ist Beratung und jeder Kunde, der sich in einem Spa nach einem Treatment erkundigt, sendet ein Kaufsignal.

Angela Döring ist Inhaberin der Spaaccompany. Sie konzipiert und betreut Wellnessobjekte im In- und Ausland. Kontakt: www.spaccompany.de

design & technik

I

spa & menue

I

spagat


invest I prebookings Ein Wellness- und Spa-Bereich, dessen

Lassen sich Spa-Buchungen im Vorfeld steigern?

Angebote über Wochen im Voraus so

Zimmer und Treatment, bitte!

gut wie ausgebucht sind – davon träumt jeder Hotelier und Spa-Betreiber. Das muss keine Wunschvorstellung sein. spa business magazine ist dem Thema nachgegangen und hat Profis der Branche folgende Fragen gestellt:

. Wann machen Sie Ihre Gäste auf das Wellness- und Beauty-Angebot Ihres Hauses aufmerksam – bereits bei der Zimmerbuchung, einige Wochen vor Reisebeginn oder bei der Ankunft? . Welche (Werbe-)Mittel nutzen Sie dafür und welche sind Ihrer Erfahrung nach am erfolgreichsten? . Haben Sie ein Online-Buchungssystem für Spa- und Beauty-Treatments eingerichtet, mit dem die Gäste ihre Behandlungen selbst einbuchen können? Wenn ja, wie funktioniert es? . Würden Sie sagen, dass das Absagerisiko bei frühen Buchungen höher ist – wie gehen Sie damit um?

Foto: Cosmeeting

Alfons Schnieder

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I

. Wir machen unsere Gäste bereits bei der Zimmerbuchung auf unsere Treatments aufmerksam, denn das frühe Buchen ermöglicht eine optimale Planung für den Gast und natürlich auch für uns (Mitarbeiterauslastung!). Selbstverständlich haben wir vor Ort immer ein freies Zeitkontingent, um spontane Buchungen zu ermöglichen. . Am häufigsten informieren sich die Gäste auf unserer Homepage. Individuelle Angebote versenden wir meist per E-Mail. Die Beratung erfolgt allerdings immer noch telefonisch. . Nein, wir haben kein Online-Buchungssystem. Das hat zwei Gründe: Erstens sind Treatments nach wie vor der beratungsintensivste Bereich in einem Hotel und es

design & technik

I

spa & menue

I

spagat

23


invest I prebookings . Nein, das Absagerisiko ist nicht höher. Es können sich natürlich bei frühen Buchungen bis zum Behandlungstag Veränderungen ergeben, aber wir versuchen alles individuell zu ändern. Stornierungen bis 24 Stunden vor Anwendung werden nicht berechnet, danach erheben wir 50 Prozent des Preises. Ulrike und Markus Gutheinz führen das Hotel Jungbrunn im Tannheimer Tal in zweiter Generation. Markus Gutheinz ist innovativer Hotelier und Vorstandsmitglied bei Best Wellness Hotels Austria. Ehefrau Ulrike kümmert sich um die Gestaltung des Hauses. Kontakt: www.jungbrunn.at Alfons Schnieder ist Inhaber des Jammertal Golf &

Foto: www.fotolia.de

gibt zumindest derzeit noch zu viele Rückfragen seitens der Gäste. Zweitens arbeiten wir mit einer exakten Zeitauslastung der Mitarbeiter und der Kabinen, deswegen buchen wir die Termine lieber selbst in den Computer ein. . Ob das Absagerisiko bei frühen Buchungen höher ist, kann ich nicht sagen. Wenn Buchungen storniert werden, ist es meist aus Krankheitsgründen. Das trifft langfristige Buchungen genauso wie kurzfristige. Bei Absagen von Treatments sind wir sehr kulant und berechnen so gut wie nie Stornokosten. Wenn ein Gast allerdings am Tag der eingeplanten Anwendung diese »aus Lust und Laune« absagt (also nicht aus Krankheit o. Ä.), berechnen wir den vollen Preis.

Spa Resorts in Datteln am nördlichen Rand des Ruhr-

Uta Moritz

Ingeborg Heinzelmann-Schillinger

gebiets im Naturpark Haard

. Ein erster Hinweis auf Buchungen vor der Anreise erfolgt bereits mit der Zusendung eines Angebots bzw. einer Reservierungsbestätigung. Weiterhin wird bei der Ankunft noch einmal auf freie Termine aufmerksam gemacht. Zusatzverkäufe erfolgen in der Kabine. . Unser Angebotskatalog wird als PDF per E-Mail, eher selten auf dem Postweg, verschickt und befindet sich auch als Download auf unserer Homepage. . Nein, das Hotel ist mit 17 Zimmern nicht so groß, so dass wir die individuelle Art der Empfehlung bzw. Beratung bevorzugen. Die Übersendung des Katalogs erfolgt in der Regel auf ein vorangegangenes Telefonat. . Nein, eine Stornierung wäre bei uns kostenfrei. Diesen Fall hatten wir jedoch in zweieinhalb Jahren noch nie.

. Bereits bei der Buchung sprechen wir unsere Gäste darauf an, und fragen welche Treatments sie dazu buchen wollen. Aufgrund der starken Nachfrage nach Wellness- und Beautybehandlungen ist es ratsam, sich rechtzeitig (möglichst 14 Tage vor Reisebeginn) zu entscheiden. Natürlich sind vor Ort »spontane« Wünsche realisierbar, sofern Kabinen bzw. Mitarbeiter zur Verfügung stehen. . Eine übersichtliche Information über Anwendungen und Treatments schicken wir dem Gast mit unserer Preisliste/Hotelinformation zu. Die Preisliste kann er auch als PDF-Katalog im Internet durchblättern, oder sich auf der Homepage unter den entsprechenden Links informieren. Die Anwendungen sind sehr übersichtlich in der Preisliste dargestellt. Wir verzichten ganz bewusst auf Beschreibungen im »Bibelformat«. In allen Medien, ob Homepage, Online-Katalog oder Preisliste wird das Anwendungsangebot in gleicher Reihenfolge und grafischer Darstellung präsentiert, so dass sich der Gast nicht ständig umstellen muss und sich schnell zurechtfindet. Meistens werden die Gästewünsche anhand dieser Medien online oder via Telefon gebucht. . Wir überlassen eine Beratung für den komplexen Bereich Beauty und Wellness nicht einer unpersönlichen »Abfrage-Liste«

und

Mitbegründer

von

Wellness-Hotels-Deutschland mit Sitz in Düsseldorf. Kontakt: www.jammertal-resort.de

Ulrike und Markus Gutheinz . Mit der Reservierungsbestätigung versenden wir auch das Spa-Angebot und weisen darauf hin, dass eine Buchung der Anwendungen drei bis vier Wochen vor Anreise ideal ist. Ist der Gast bei uns im Haus, findet er in der Morgenpost den SpaTipp des Tages, der zum Buchen anregen soll. Bei der Beratung an der Spa-Rezepvtion machen wir unsere Gäste auf unser komplettes Spa-Angebot aufmerksam. Auch nach jeder Anwendung wird versucht Zusatzgeschäft zu generieren, indem weitere Anwendungen oder Produkte verkauft werden. . Als Werbemittel sind das Internet und unsere eigene Homepage am erfolgreichsten. Da wir die Gästekorrespondenz weitgehend per E-Mail durchführen, ist dies ebenfalls ein wichtiges Instrument. Auch die Broschüre als Informationsquelle für den Gast zu Hause spielt eine bedeutende Rolle. . Nein, gibt es noch nicht, ist aber in der Planung und wird voraussichtlich bis Ende des Jahres realisiert.

24

Uta Moritz ist seit August 2008 Hotelmanagerin im Romantik Hotel Schloss Gaußig im Lausitzer Gefilde bei Bautzen. Nach ihrer Ausbildung zur Restaurantfachfrau war sie zunächst für verschiedene Restaurants und Hotels in Dresden und Berlin tätig. Anschließend absolvierte sie ein Fachschulstudium zur Betriebswirtin. Kontakt: www.schloss-gaussig.de

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I

design & technik

I

spa & menue

I

spagat


invest I prebookings

auf der Homepage. Viele Gäste sind jedoch auĂ&#x;erordentlich gut Ăźber die verschiedenen Anwendungsformen informiert, so dass sie uns die WĂźnsche entweder schriftlich per E-Mail oder per Telefon vorab mitteilen kĂśnnen. . Die Intention, einen Wellnessurlaub zu buchen, beinhaltet eben auch in verstärkter Form Anwendungen und Treatments mitzubuchen. Daher werden die gebuchten Anwendungen in aller Regel wahrgenommen. Sollte etwas dazwischen kommen, hat der Gast bei uns die MĂśglichkeit 24 Stunden vor Beginn der Behandlung zu stornieren. Ingeborg HeinzelmannSchillinger und ihr Ehemann Herbert Schillinger sind seit Ăźber 30 Jahren in Sachen Wellness mit ihrem Vier-Sterne-Superior Hotel Lauterbad bei Freudenstadt erfolgreich. Zum neunten Mal in Folge wurden sie vom RelaxGuide mit 3 Lilien ausgezeichnet. Kontakt: www.lauterbad-wellnesshotel.de

gespräch ebenso wie in der -bestätigung empfehlen wir, uns telefonisch fĂźr eine ausfĂźhrliche Beratung gerne zu kontaktieren. . Häufig werden Behandlungen direkt im Anschluss an die Zimmerreservierung gebucht, denn unsere Gäste schätzen den persĂśnlichen Kontakt sehr. So kann sichergestellt werden, dass sie gut beraten sind und zufrieden aus der Behandlung kommen. Aus diesem Grund verfĂźgen wir Ăźber kein direktes Buchungssystem. Das klassische Telefongespräch werten wir nach wie vor als die erfolgreichste Verkaufsvariante. Selbstverständlich verschicken wir an alle unsere Gäste regelmäĂ&#x;ig Newsletter per EMail mit Neuheiten und Informationen zum gesamten Angebot des Hauses. . Je frĂźher eine Behandlung gebucht wird, desto variantenreicher die MĂśglichkeiten. Annullierungen sind meist wetterbedingt, eher kurzfristig, jedoch bis 24 Stunden vorher kostenfrei.

Å'DVV ZLU PLW GHP 5HVHUYDWLRQ $VVLVWDQW HLQH VHKU XPIDQJUHLFKH DEHU JXW GXUFKGDFKWH 6RIW ZDUHO|VXQJEHNRPPHQKDWXQVYRQ$QIDQJDQ JHIDOOHQ 'LH 6RIWZDUH LVW SUD[LVQDK DXIJHEDXW XQGXQWHUVW W]WXQVEHLVlPWOLFKHQ6FKULWWHQGHU *lVWHEHWUHXXQJYRQGHU5HVHUYLHUXQJELVKLQ]XU $EUHFKQXQJ $QVWDWW VLFK PLW RUJDQLVDWRULVFKHQ 'HWDLOV DE]XP KHQ KDEHQ XQVHUH 0LWDUEHLWHU PHKU =HLW XP XQVHUHQ *lVWHQ XQYHUJHVVOLFKH :HOOQHVV(UOHEQLVVHLP1,9($+DXV]XEHUHLWHQ´ 0LFKDHO6HQJH 3URMHFW0DQDJHU2SHUDWLRQV 1LYHD+DXV*PE+

Stefan Mann ist seit Dezember 2010 Spa-Manager im Lenkerhof Alpine Resort im Berner Oberland. Nach 20-jähriger Erfahrung als

Stefan Mann . Bereits bei der Anfrage zu einer Zimmerreservierung machen wir unsere Gäste auf das vielfältige Angebot unseres SpaBereichs aufmerksam. Im Reservierungs-

Selbständiger in der medizinischen Massage- und Wellnessbranche, wechselte der diplomierte Spa- und Wellness-Manager in die Hotellerie. Kontakt: www.lenkerhof.ch

7$&,QIRUPDWLRQVWHFKQRORJLH*PE+ 6FKLOGEDFK_+DUWEHUJ_gVWHUUHLFK 7_) (RIĂ€FH#UHVHUYDWLRQDVVLVWDQWFRP

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I

ZZZUHVHUYDWLRQDVVLVWDQWFRP

25


Foto: www.fotolia.de

invest I news

Deutsche Unternehmer in der Krise aktiv

Junge Gründer werden weniger

73 Prozent der deutschen Unternehmen haben in den letzten zwei

Der Anteil der 18- bis 25-jährigen Gründer in Deutschland ist in den letz-

bis drei Jahren neue Märkte dazu gewonnen. Laut Wirtschaftsmaga-

ten Jahren massiv zurückgegangen. Zu diesem Ergebnis kommt eine

zin Impulse (Ausgabe 4/2011) hat das Institut für Demoskopie Allens-

Studie des Instituts für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz

bach im Auftrag der Unternehmensberatung Kerkhoff Consulting

Universität Hannover und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsfor-

rund 500 Führungskräfte darüber befragt. Das Ergebnis: In den Kri-

schung (IAB). Demnach entfielen 2002 noch 14 Prozent aller Gründer auf

senjahren erschlossen 68 Prozent der mittleren und 75 Prozent der

diese Altersgruppe, 2010 nur noch 3,5 Prozent. Ein weiteres Ergebnis der

größeren Firmen neue Geschäftsfelder. Die Allensbach-Studie zeigt,

Studie: Migranten sind gründungsfreudiger als Deutsche. In den vergan-

dass vor allem größere Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbei-

genen drei Jahren hätten rund sieben Prozent der Migranten ein Unter-

tern über eine solide Finanzbasis verfügen. 61 Prozent davon waren

nehmen gegründet oder wollten es gerade tun. Den Gründungsfor-

Foto: Eucerin

schern zufolge entscheiden sich viele Migranten für die Selbständigkeit anstelle von Arbeitslosigkeit.

Foto: photocase.com

in der Lage, ihre Investitionen größtenteils mit eigenen Mitteln zu finanzieren.

Arbeitskosten im Vergleich 2010 haben deutsche Arbeitgeber im Durchschnitt 29,20 Euro für eine geleistete Arbeitsstunde bezahlt – Rang sieben für Deutschland im EU-Vergleich. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet, bezahlten deutsche Arbeitgeber damit 32 Prozent mehr

26

als der EU-Durchschnitt, aber zwölf Prozent weniger als französi-

Deutschlands beliebteste Arbeitgeber

sche Arbeitgeber. Die höchsten Arbeitskosten weist Dänemark

Sowohl bei Wirtschaftswissenschaftlern als auch bei Ingenieuren ste-

mit 37,60 Euro auf, die niedrigsten hätten Arbeitgeber aus Bulga-

hen die Autokonzerne Audi und BMW ganz oben auf der Beliebtheits-

rien zu tragen. Destatis zufolge war die Branche mit den höchsten

skala. Gefolgt von Lufthansa, Porsche, Adidas bei den Wirtschaftswis-

Arbeitskosten in Deutschland 2010 die Energieversorgung (44,50

senschaftlern sowie Porsche, Siemens, Daimler bei den Ingenieuren.

Euro). Ein weiteres Ergebnis der Untersuchung: Deutsche Arbeit-

Das Ranking der besten Arbeitgeber wird vom Berliner Beratungsun-

geber zahlten 2010 auf 100,- Euro Bruttolohn 28,- Euro Lohnne-

ternehmen Trendence jedes Jahr neu erstellt. Die Ergebnisse veröf-

benkosten. Damit landet Deutschland unter dem europäischen

fentlichte das manager magazin (Ausgabe vom 15. 4. 2011). Befragt

Durchschnitt von 31,- Euro und nimmt Rang 15 innerhalb der EU

wurden über 23.000 examensnahe Studierende der Wirtschafts- und

ein. Auf 100,- Euro Lohn werden in Schweden (51,- Euro) und

Ingenieurswissenschaften an 117 deutschen Hochschulen. Die wich-

Frankreich (49,- Euro) die höchsten und in Malta (10,- Euro) die

tigsten Neueinsteiger im Ranking sind Apple auf Platz 14 (Wirtschafts-

niedrigsten Lohnnebenkosten gezahlt.

wissenschaftler) und Google auf Platz 23 (Ingenieure).

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I

design & technik

I

spa & menue

I

spagat


Foto: frei öl

Foto: tetesept

invest I news

Krankenversicherungsschutz weltweit Weltweit sind die meisten mit ihrer Krankenversicherung zufrieden. Das berichtet das internationale Marktforschungsinstitut Survey Sampling International (SSI). Es befragte rund 4.000 Erwachsene in 72 Ländern. Danach wur-

Branchen mit dem geringsten Teamgeist

de die höchste Zufriedenheitsrate in Deutsch-

Jeder fünfte Arbeitnehmer wird von den Kollegen im Stich gelassen, wenn die Arbeitsbe-

land mit 77 Prozent verzeichnet, gefolgt von

lastung steigt. Am wenigsten helfe man sich in der Energiewirtschaft, im Großhandel und

Großbritannien mit 74 Prozent. Im Gegensatz

in der Finanzwirtschaft, am meisten im Verkehrswesen und im Öffentlichen Dienst. Dies

dazu waren in Japan nur 35 Prozent sehr bzw.

zeigt eine Studie der Beratungsgesellschaft ServiceValue, für die knapp 2.000 Arbeitneh-

ziemlich zufrieden. Der Studie zufolge berich-

mer-Urteile aus zwölf Wirtschaftszweigen eingeholt wurden. Demnach wird das Fehlver-

ten in Deutschland und Frankreich die wenig-

halten einzelner Arbeitnehmer bei zunehmender Arbeitsbelastung und steigendem Lei-

sten Verbraucher (39 Prozent), dass sie sich

stungsdruck immer weniger von den Kollegen toleriert. Außerdem bestätigte fast jeder

keine Krankenversicherung leisten können.

zweite Arbeitnehmer in der Energiewirtschaft innerhalb der Studie, dass es in seinem Ar-

Weltweit hält knapp mehr als jeder zweite sei-

beitsbereich häufig zu Spannungen unter den Kollegen kommt. Einen noch höheren Wert

ne Krankenversicherung für unerschwinglich.

weist nur das Gesundheits- und Sozialwesen auf.

Ihr perfekter Einstieg in die Welt der er Körperpflege mit MALU WILZ Beauté. MALU WILZ Beauté schafft mi mit den neuen exklusiven Körperpflegeprodukten eine harmonische Kombination aus hochwertigen Inhaltsstoffen und sinnlichen Dufterlebnissen. Ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Behandlungskonzept mit einer speziell entwickelten Erlebnis-Massage bereiten den Weg für Ihren Erfolg im Bereich Körperbehandlungen. Ausführliche Produkt - und Behandlungsschulungen bilden die Basis für die Erweiterung Ihres Behandlungsangebotes. Wir informieren Sie gerne: 08131- 390 02 GEFÜHLTE SCHÖNHEIT – GEZEIGTE KOMPETENZ – GELEBTE PARTNERSCHAFT MALU WILZ Beauté GmbH · Telefon 08131-390 02 · www.maluwilz.de SCHWEIZ: MUSCULUS COSMETIC AG · Tel 0041-44-9862040 · www.musculus.ch ÖSTERREICH: E. RITTER COSMETICS · Tel 0043-7563-73740 · www.e-ritter.com RUMÄNIEN: Malu Wilz Beauty RO SRL · www.maluwilz.ro


design & technik I relaxbereiche draussen

Ruhen im Grünen:

Outdoor-RELAXbereiche Nach der Behandlung zieht es viele Spa-Besucher nach draußen – sofern es dort eine Ruheoase gibt. Doch auch wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht: Ein Outdoor-Relaxbereich lohnt sich in jedem Fall. Die Aufenthaltsqualität der Kunden im Spa wird durch ihn erheblich verbessert. Anja Gruber

D

er Außenbereich sollte der Größe des Spas und seines Kundenaufkommens angepasst sein. Dabei lohnt sich schon ein Bereich mit zwei oder drei Entspannungszonen. Jedoch gibt es einiges zu beachten. Ein wichtiges Kriterium ist die Lage. Dass man in der Nähe einer stark befahrenen Hauptstraße oder in der Einflugschneise eines Flughafens nicht unbeschwert entspannen kann, ist einleuchtend. Doch nicht nur mögliche Lärmbelästigung kann den Aufenthalt im Freien trüben. Nicht zu unterschätzen ist auch die Frage nach der Luftqualität. Weiterhin empfiehlt es sich nicht, die Relax-Zonen an »Laufstraßen« oder in der Nähe von Eingangsbereichen anzulegen, denn die Ruhezone muss gleichzeitig

28

eine geschützte Zone sein. Es ist daher unabdingbar, dass sie nicht von außen einsehbar ist. Über die Nutzung klar werden Sollen im Außenbereich Behandlungen durchgeführt werden? Oder ist dort ein gastronomisches Angebot vorgesehen? Wie auch immer die Nutzungspläne aussehen, der Bereich muss mehrmals am Tag kontrolliert und gereinigt werden. Da mitunter Behandlungsmaterialien oder Speisen und Getränke dorthin gebracht werden, sollte er leicht zu erreichen sein. Besonders Treppen stellen sich leicht als Stolperfallen heraus und sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Wichtig sind zudem Sonnenschutz- und Sichtschutz-

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

vorrichtungen, denn auch sie helfen bei der Abschirmung des Bereichs und lassen sich in vielen Variationen nachrüsten. Die neuen Sonnenschirme oder -segel sind in sehr schönen Farben und Formen erhältlich. Auch große Pflanzgefäße setzen wunderschöne Akzente – und nicht zuletzt kann überhaupt die Bepflanzung der Anlage zur Entspannung und zum Wohlbefinden der Kunden beitragen. Wie wäre es mit Duftpflanzen oder Kräutern? Diese lassen sich zu Tees weiterverarbeiten oder unterstützend in den Anwendungen einsetzen. Getrocknete Kräuter sind eine hervorragende Basis für Duftpotpourris. Duftpelargonien gibt es in unzähligen Varianten, manche sollen sogar Mücken vertreiben. Oder wie wäre es mit Duftphlox? Dieser entfaltet in den Abendstunden einen wunderbar aromatischen Duft. Liegen, Sessel, Sofas & Co. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Ausstattung und Möblierung. Mittlerweile gibt es auf dem Markt ein riesiges Angebot wetterfester Möbel, wobei die Auswahl

spa & menue

I

spagat


design & technik I relaxbereiche draussen Betreiber dürfen jedoch nie aus den Augen verlieren: Für Kunden steht Entspannung an erster Stelle. In der Außenanlage wollen sie die Behandlung nachwirken lassen oder sich ggf. stärken, wenn es ein gastronomisches Angebot gibt. Was zählt, ist nicht zuletzt auch Abwechslung, damit auch Stammgäste den Bereich immer wieder neu für sich entdecken können. Warum nicht im Außenbereich Entspannungsoder Yogakurse durchführen? Schließlich dient die Natur und der Wechsel der Jahreszeiten als gutes Vorbild: Im Frühling bieten sich entschlackende Therapien an, im Sommer spezielle Relaxangebote und entstauende Behandlungen... Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Anja Gruber ist staatl. geprüf-

auch abhängig von der Größe des Außenbereiches ist. Steht viel Platz zur Verfügung, lassen sich Sofagruppen, Sessel, Esstische, Liegemöglichkeiten oder auch eine Bar platzieren. Allerdings ist hier unbedingt darauf zu achten, alle Möbel von der gleichen Kollektion zu verwenden. Einige Hersteller bieten auch Doppelliegen an – bei entsprechenden Pärchen-Angeboten im Institut sicherlich eine lohnende Anschaffung. Für kleinere Anlagen empfehlen sich Kipp- oder Relaxliegen mit passenden Beistelltischen. In diesen Liegen können die Kunden sitzen oder auf dem Rücken, mit erhöht gelagerten Beinen, liegen. Sie sind äußerst beliebt, da sie den Kreislauf angenehm unterstützen. Falls die Möbel jeden Abend weggeräumt werden müssen, empfehlen sich leichte, stapelbare Möbel mit Aluminiumgestellen. Passende Transportwagen oder auch Möbelhussen sind dann lohnenswerte Anschaffungen. Möbel mit einer Bespannung aus Batyline sind besonders pflegeleicht. Die Bespannung ist flexibel und passt sich dem Körper an, sodass keine Auflagen nötig sind. Batyline trocknet zudem nach einem Regenschauer schnell wieder ab. Möbel aus Kunststoffgeflecht sind in vielen Designs und Variationen erhältlich. Hier sind jedoch Auflagen oder Sitzkissen erforderlich, da das Kunststoffgeflecht relativ hart ist. Praktisch sind Kissen aus lederähnlichen Stoffen. Sie lassen sich leicht reinigen und sind zudem desinfektionsmittelverträglich. Möglich ist es auch, die Liegen zu mischen und

sowohl Relaxliegen als auch Sonnenliegen aufzustellen. So kann jeder Kunde in seiner Lieblingsposition entspannen. Holzmöbel sind natürlich auch erhältlich. Diese sind jedoch schwerer und ein höherer Pflegeaufwand ist erforderlich. Im Trend liegen hier klassische Designs, teilweise im Retro-Look.

te Betriebswirtin, Fachrichtung: Marketing. Seit 2008 ist sie bei Schunk Interieur GmbH zuständig für Marketing, Privatkunden und Online-Shop. Info: www.relaxfactory.com.

Anzeige

Zu zweit genießen.

Individuell gestalten Ein besonderes Erlebnis ist es für Gäste, wenn der Spa-Bereich thematisch gestaltet ist. Tolle Deko-Artikel und Möbel sorgen dafür, dass sich viele Ideen problemlos verwirklichen lassen, sei es mithilfe von Farben, stimmungsvollem Licht oder »Hinguckern«, wie beispielsweise einem Wasserspiel. Wer möchte, kann seinen Spa-Bereich auch ganzjährig nutzen – im Winter mithilfe von Heizstrahlern, kuschligen Decken und heißem Tee. Spa-

Hydroxeur ® California Twin, Hotel Ritter in Durbach

Erleben Sie mit Produkten von TRAUTWEIN Wellness auf höchstem Niveau. Unsere einzigartigen Paarbadewannen verwöhnen mit vier Wellnessformen: Klangwellenmassage, Farblichttherapie und einer Luft- und Unterwassermassage aus 120 Düsen nach dem Hydroxeur ®Prinzip. Paarbehandlungen liegen voll im Trend und sorgen für zusätzlichen Umsatz. Wir beraten Sie gerne! Tel. +49 (0) 7641/46 77-30, info@trautwein-gmbh.com www.trautwein-gmbh.com

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat

29


Foto: www.fotolia.de

design & technik I energiecontrolling

Von Energiefressern zu Effizienzwundern:

Energieeinspartechnik in Bädern Schwimmhallen und Spaßbäder gehören zu den Gebäuden mit dem höchsten spezifischen Energieverbrauch. Doch beim genauen Hinsehen zeigen sich große Unterschiede – und ungeahnte Einsparmöglichkeiten. Arne Kruft und Volker Weiß

S

chwimmbäder verschlingen Unsummen an Energie. So liegt der durchschnittliche Wärmebedarf bei ca. 2.500 kWh. Dies entspricht etwa 250 l Öl, um einen m² ein Jahr lang zu beheizen. Die besten 25 % aller Schwimmbäder haben einen Verbrauch von ca. 100 l/m² . Dass es jedoch noch ressourcenschonender geht, zeigt beispielsweise das Erlebnisbad »Mach’ Blau« im süddeutschen Denzlingen. Dort ist es gelungen, durch konsequente Optimierung einen Verbrauch von nur ca. 40 l zu erzielen. Zum Vergleich: Ein durchschnittliches Wohnhaus benötigt im Schnitt 19 l, Passivhäuser nur 1–2 l pro m² und Jahr. Doch wie konnte

30

der Wärmeverbrauch im »Mach’ Blau« so gering gehalten werden? Schließlich war es vor der Sanierung ein typisches energiehungriges Gebäude der 1970er-Jahre. Die Antwort liegt in einer konsequent gut gedämmten Gebäudehülle und optimierter Anlagentechnik. Denn überall verbergen sich riesige Einsparpotenziale.

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

Wohin verschwindet die Energie? Betrachtet man die Wärmebilanz in nicht sanierten Schwimmbädern, so fällt auf, dass neben den Wärmeverlusten für die Beheizung der Halle andere wesentliche Energieverbraucher existieren: die Lüftung und die Verdunstung. Für Lüftungsanlagen gibt es inzwischen renommierte Hersteller. Lediglich bei der Elektroeffizienz und Steuerung der Anlagen kann ein guter Energieberater noch Optimierungen einbringen. Auch eine Abdeckung bei kleinen Schwimmbädern ist inzwischen Stand der Technik und eine relativ einfache Möglichkeit, Verdunstungsverluste zu reduzieren. Bei größeren Becken sind die Abdeckungen allerdings oft zu teuer und störanfällig. Eine gute Möglichkeit, Verdunstungsverluste trotzdem klein zu halten, ist die Anhebung der Raumluftfeuchte und Senkung der Lufttemperatur in den Nachtzeiten. Aber Vorsicht: Bei alter Bausubstanz kann dies zu Bauschäden führen. Es ist daher nur bei Schwimmbädern mit 3-fach-Verglasung und hochwärmege-

spa & menue

I

spagat


design & technik I energiecontrolling rung des Sport- und Familienbades wurde ein Energiekonzept erstellt und die Wirtschaftlichkeit verschiedener Varianten überprüft, um den optimalen Einsatz der Mittel und einen langfristig kostengünstigen Betrieb sicherzustellen.

dämmten Bauteilen möglich. Diese Bauteile haben zudem einen Mehrfachnutzen: Sie bringen bauphysikalische Sicherheit, reduzieren den Wärmeverlust und erhöhen den Komfort, sodass z. B. auf den Warmluftschleier entlang der Innenseite von Gasfassaden verzichtet werden kann. Berücksichtigt man dies, so erhält man auch bei der Gebäudehülle gute Amortisationszeiten unter zehn Jahren, die ohne diesen Mehrfachnutzen oft bei ca. 20 Jahren liegen würden.

Abwärme bei der Stromerzeugung für die Beheizung des Schwimmbades genutzt, welche 60 % des Strombedarfs abdeckt. Holzhackschnitzelheizungen sind zwar aufwendig im Unterhalt, aber der halb so teuere Brennstoff macht dies mehr als wett. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt einen Teil des Strombedarfs und wird zudem vom Staat bezuschusst. Die Techniken zur Erzeugung, Rückgewinnung und Weiterverwendung der Energie sind erprobt. Eine Herausforderung ist es

Das Mittel der Wahl: Energiecontrolling Den Energieverbrauch zu optimieren und die Energie zugleich effizient und umweltfreundlich zu erzeugen, war eine weitere Prämisse bei Mach’ Blau. Die Wärmeversorgung für das sanierte Schwimmbad erfolgt durch ein Gas-Blockheizkraftwerk (275 kWth) und eine Holzhackschnitzelheizung (600 kWth) als Spitzenlastkessel. Der Heizwärmebedarf wird dabei wie folgt gedeckt: Durch den Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung wird die gesamte

immer noch, das Zusammenspiel der verschiedensten Komponenten und Betriebszustände zu kontrollieren und abzustimmen. So ist es keine Seltenheit, dass in der heute in 1-2 Jahren nach Fertigstellung notwendigen Messung und Nachoptimierung solcher komplexer Anlagen noch 1030 % Energieeinsparpotenzial liegen. Auch langfristig gehört das Messen der Energieströme heute zum Alltag des Energiecontrollings, welches in der Regel nur einen Bruchteil derjenigen Kosten verursacht, die es zu verhindern hilft. Vor der Sanie-

In die Zukunft investieren Einer der wichtigsten, unter Marketinggesichtspunkten gar der wichtigste Aspekt bei der Optimierung des Schwimmbades, ist es, die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung in ein stimmiges architektonisches Konzept zu integrieren. Dies erfordert nicht nur das Beherrschen der technischen Ausführung, sondern eine integrative Betrachtung von Kosten, Mensch und Architektur. Im Denzlinger Erlebnisbad wurden diese Disziplinen verbunden, sodass hier eine integrale Planung nicht nur behauptet, sondern tatsächlich realisiert wurde. Mit dem umgesetzten Standard wurde das Bad besser saniert als der aktuelle Anforderungswert an einen entsprechenden Neubau. Dadurch erreicht das Gebäude heute schon das Anforderungsniveau an Nachhaltigkeit, welches von der Bundesregierung bis 2030/2050 umgesetzt werden soll. Eine Investition in die Zukunft, denn es wird dadurch von Nachrüstverpflichtungen und steigenden Energiekosten kaum betroffen sein. Arne Kruft, Dipl.-Ing. Architekt und Energieberater, hat zwei Büros für Gebäude-Energiekonzepte. Er ist Dozent in der Ausbildung von Energieberatern und Passivhausbau sowie Vorsitzender der Energieagentur Unterfranken e.V. www.ekg-kruft.de Volker Weiß, Dipl.-Ing. Maschinenwesen, ist Geschäftsführer von Stahl+Weiß, das Büro für SonnenEnergie, Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg, Sachverständiger für EnEV, DGNB Auditor. www.stahl-weiss.de

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

spagat

31


design & technik I biologisch bauen

Foto: H. Wiesenhofer – Larimar Hotel

Gebäude mit Wohlfühlcharakter

– Baubiologie in Spa- und Wellnessanlagen Unsere Häuser spiegeln unsere Kultur, sie sind neben rein zweckmäßigen Dingen auch Träger seelischer und emotionaler Eigenschaften, die Identität und Wohlbefinden fördern oder behindern können. Darauf sollten gerade Spa- und Wellnessbereiche achten. Baubiologen können helfen. Jenny Pfau

N

ach Meinung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fördern gut gestaltete wohlproportionierte Räume die Gesundheit. Auch die Aussicht auf Natur oder auf eine begrünte Fassade macht Menschen schneller gesund als wenn sie auf eine kalte graue Betonwand starren müssen. Baubiologische Architektur kann sich außen modern zeigen, muss sie aber nicht, auch hier gilt es Vielfalt zu feiern und aus dem reichen Erfahrungsschatz unserer Vorfahren zu schöpfen. Die Erfahrung zeigt: Nutzer dieser Art von Häusern sind auch Jahre nach ihrer Erstellung glücklich damit. Architektur sollte baubiologische Kriterien ganz selbstverständlich integrieren. Diese Überzeugung bahnt sich jedoch erst langsam ihren Weg. Baubiologe – der Arzt fürs Haus Elektrosmog, Radon oder geomatische Störungen gehören neben vielen anderen zu den Tätigkeitsfeldern von Baubiologen. Werden diese Themen nicht in der Planung

32

bzw. beim Bauen berücksichtigt, dann kommt der Arzt fürs Haus, also der Baubiologe und versucht zu retten, was zu retten ist. Er darf beseitigen, was andere fahrlässig versäumt haben. Er wird gleichzeitig zum Überbringer von schlechten Botschaften. Wenn also beim Bauen dem biologischen Prinzip keine oder zu wenig Beachtung geschenkt wird, können Verhältnisse in Baukultur und Baukunst entstehen, die uns Menschen seelisch, geistig sowie körperlich verkümmern und erkranken lassen. Baubiologie ist kein eng begrenztes Spezialfach, es ist ein »weites Feld«, welches in Kombination mit unterschiedlichen Bereichen verwirklicht wird. Der Baubiologe beschäftigt sich je nach Ausbildung mit Themen wie zum Beispiel Umwelt und Standort des Gebäudes, Architektur, Bauart und Bauweise, Baukonstruktion und Baustoffe. Grundsätzlich hat ein Baubiologe einen ganzheitlichen Überblick über alle Themen zum Planen und Bauen. Da die Bezeichnung nicht geschützt ist, sollte

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

man darauf achten, wo und welche Ausbildung er gemacht hat. Eine Auflistung von Beratungsstellen findet man im Internet unter www.baubiologen-verzeichnis.de. Baubiologen haben aufgrund der Untätigkeit des Gesetzgebers einen baubiologischen Standard der Messtechnik mit Grenzwerten entwickelt, die sich am Menschen (Vorsorgewerte) und nicht an der Industrie orientieren. Man kann unterscheiden zwischen dem Baubiologen, der sich auf messtechnische Bereiche spezialisiert hat, und dem baubiologischen Architekten, der neben der Ästhethik, Funktion, (regenerative) Technik und Ökonomie ökologisch-baubiologische Belange integriert. Ästhetik schafft Wohlbefinden Kaum eine Tätigkeit zeigt uns so klar und unmittelbar den Zusammenhang von Geist und Materie wie das Bauen. Von welchem Geist eine Kultur geleitet wird, offenbart sich unmittelbar in ihren Bauten. Jede neue Bauaufgabe bietet die Chance, die Gesamtsituation eines Ortes zu verbessern. Durch das Bauen werden Empfindungen anderer Menschen berührt. Damit wird klar, dass es bei dieser Frage in hohem Maße um Egoismus oder um Gemeinschaftssinn geht. Der Mangel der Fähigkeit, ganzheitlich-gemeinschaftlich zu

spa & menue

I

spagat


Foto: Architekten Ronacher

design & technik I biologisch bauen

Foto: Architekten Ronacher – Larimar Hotel

denken, hat dazu geführt die Kraft des Gemeinsamen, Verbindenden zu verkennen. Die Erfüllung des ästhetischen Aspekts beim Bauen setzt das Entwerfen von Gebilden voraus, welche die Sinne des Menschen positiv ansprechen und somit die Reize, Gefühle, Gedanken positiv beeinflussen. Je stärker die Gefühle von Behaglichkeit, Wohlbefinden, Glück und Freude durch das Betrachten, Durchschreiten, Bewohnen und Betasten von gebautem und gestaltetem Umfeld erlebt werden, desto höher ist das erreichte Maß an Ästhetik.

Qualitätskriterien für ganzheitliches Bauen Die Berücksichtigung des baubiologisch-ökologischen Aspekts bedeutet die Schaffung von Bauwerken durch die Umwandlung von (Roh)Stoffen in andere komplexere Formen innerhalb eines natürlichen Gleichgewichts, konkret heißt

das: eine möglichst geringe Belastung der Umwelt und ein äußerst sparsamer Einsatz regenerativer Energie. Baubiologisches Bauen beinhaltet aber nicht nur die Wahl unbedenklicher Baumaterialien. Auch die Wahl des Standortes ist von entscheidender Bedeutung für die Qualität des Gebauten. Ein gutes Beispiel für ganzheitliches Bauen ist das österreichische Wellness-Hotel Larimar. In der Architektur des Hauses spiegeln sich mehrere spirituelle Prinzipien wider: Das Oval als Baukörper, das sowohl im Innenals auch im Außenbereich ein Höchstmaß an Geborgenheit schaffen soll. Der elliptische Baukörper umschließt ein lichtdurchflutetes zweigeschossiges Atrium. Die Proportionen entsprechen denen des Goldenen Schnitts. Im Zentrum des Atriums steht die zweigeschossige Schwimmbadkuppel aus Holz mit Innen- und Außenbecken. Der Grundriss beinhaltet die sieben Chakren: Im Scheitelchakra wurde die »Blume des Lebens« in die Form der Hotelauffahrt integriert und sagt dem Besucher: Lieber Gast, hier bist Du willkommen. Außerdem berücksichtigt der Entwurf wie von den Bauherren gewünscht den Ausgleich von Yin und Yang sowie die Grundgedanken des Feng Shui. Letztendlich geht es der Baubiologie darum, Schönes, Gutes und Nützliches über den Tag hinaus zu erschaffen. Jenny Pfau ist Dipl.-Geoökologin und Baubiologin IBN. Sie berät bei der Wahl von Baustoffen wie -materialien und ist in den Bereichen Konzeption sowie Sanierung tätig. Info: jenny.pfau@gmx.de

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

33


spa & menue I body treatments

Ritualisiertes Wohlfühlen:

Die neuen Körperprogramme Wenn es darum geht, besonders wertvolle Momente für den Gast zu kreieren, schöpfen Hersteller aus dem Vollen. Kerzen, Steine, Accessoires, aber auch spezielle Griffe und Techniken kommen dann zur Anwendung. Wir haben einige Hersteller zu ihren Innovationen befragt und verschaffen einen aktuellen Überblick.

. Bitte beschreiben Sie kurz den Behandlungsablauf einer besonders attraktiven Körperbehandlung Ihres Hauses. Was macht das besondere Erlebnis aus? . Welche zeitlichen und finanziellen Aufwendungen sollte der Spa-Betreiber vorsehen? . Welche Marketing- oder Umsetzungsunterstützung geben Sie den Spas an die Hand? . Welche Tipps geben Sie Ihren Betreibern für den Produktverkauf im Anschluss an die Körperprogramme?

Gertraud Gruber . Das Hautpflegekonzept »MontHalit« lässt als Cellulite-Wickel die Haut straffer und fester werden. Nach einer Massage der Cellulite-Partien wird der auf Körpertemperatur angewärmte, naturreine Mineral-Soleschlick aufgetragen. In der Einwirkungszeit von 30 Min. genießt die Kundin, in Rückenlage und gut eingewickelt in die Körperfolie, die Ruhephase und wird mit einer Fußmassage zur Aktivierung des Lymphflusses verwöhnt. . Der durchschnittliche Wareneinsatz (ohne Massagehandschuh) pro Behandlung ist mit 2,66 € äußerst gering. In der Kabine ist auf eine angenehm warme Raumtemperatur zu achten. Wichtig ist auch, dass die Kundin während der Einwirkungszeit schön kuschelig eingepackt ist. Als Serviceleistung kann nach der Behandlung der

34

entwässernde »Schönheitsfarm Morgentee« angeboten werden. . Für diese effektvolle Körperbehandlung bieten wir saisonal z. B. das Set-Angebot »Beautyful Body« mit attraktiven GratisZugaben. Sehr werbewirksam ist auch unser Kundenflyer inkl. Thekenaufsteller. Ebenso werden in unserem Kundenmagazin »Schönheitsbrief« die Behandlungswünsche geweckt. . Wir empfehlen, die Behandlung im 6eroder 12er-Abo anzubieten. Außerdem überzeugt die Gertraud Gruber-Kosmetikerin ihre Kundinnen davon, dass u. a. die konsequente Weiterbehandlung zu Hause mit »MontHalit« als Peeling und mit der Hautpflege »Phyto Cellulite Coaktiv« sowie innerlich mit dem »Basen Plus Pulver« wichtig ist für einen nachhaltigen Behandlungserfolg.

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I spa & menue I

Gabriele Dürnberger verfügt über langjährige Erfahrung als Fachkosmetikerin auf der Schönheitsfarm Gruber. Seit einigen Jahren ist sie als Schulungsreferentin für Gertraud Gruber Kosmetik tätig.

Hafner . Die Lava Shell Massage ist eine Kombination aus klassischer Massage, dem Triggern und dem Wohlfühlerlebnis pur. Es handelt sich hier um eine effiziente und tiefenwirkende Massagetechnik, die erfolgreich im Gesundheits- und Entspannungsbereich eingesetzt wird. . Mit nur zwei Lava Shells erzielen Sie dieselbe Wärmewirkung wie bei einer kompletten Hot Stone Massage. Dafür werden products I spagat


Foto: Pharmos

spa & menue I body treatments

NATUR PUR ERLEBEN 100% natürliche Wirkstoffkosmetik und Lebensgesundmittel® mit der ganzen Kraft ausgewählter Pflanzen.

weder Elektrizität noch Gerätschaften benötigt. Die Vorbereitung zur Massage dauert ca. 8 Minuten, die Nachbereitung (säubern und desinfizieren) ca. 5 Minuten. Der Materialeinsatz für eine einstündige Massage beläuft sich auf unter 10 Euro. . Wir betreuen eine Anzahl von Massageschulen, die die Handhabung und Techniken der Lava Shell Massage unterrichten. Für ausgebildete Masseure und Therapeuten werden auch verkürzte Seminare angeboten. Bildmaterial für die Werbung stellen wir zur Verfügung, in Kürze auch Poster und Endkundenflyer. . Ich sehe das ein wenig anders. Besonders nach einer tollen Behandlung sind Kunden offen für den Kauf von Produkten, deren Wirkung sie gerade am eigenen Körper erfahren haben. Sie kaufen dann ja nicht die Katze im Sack. Leider werden diese Mög-

lichkeiten in der Praxis oft nicht wahrgenommen.

Reine Bio Aloe Vera anstatt Wasser, ohne Alkohol, Zitronensäure und Parabene sowie vollkommen frei von Konservierungsstoffen.

Mag. Anton Hafner ist seit 2008 Geschäftsführer von Hafner IPS.

Nachhaltig wirkende, einzigartige Beauty- und Wellnessbehandlungen. (Ent-)spannende Welten!

Malu Wilz Beauté GmbH . Samvahana ist eine luxuriöse Ganzkörpermassage mit wohltuenden, streichenden Bewegungen, Seidentüchern und Pinseln. Durch die sanften und liebevollen Berührungen vermehren sich die Lebensessenzen, die für Vitalität und Strahlkraft stehen, und bewirken dadurch ein verjüngtes Aussehen. Die Massage hat eine tiefgehend nährende Wirkung auf Körper und Seele, löst Blockaden auf energetischen und emo-

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I spa & menue I

spüren erleben geniessen

Wahrer Luxus aus der Natur! Natürlich, ganzheitlich und sinnlich.

www.pharmos-natur.de PHARMOS NATUR - GREEN LUXURY GmbH · D-82449 Uffing Tel.: +49 (0) 88 46 - 92 13 0 · info@pharmos-natur.de Besuchen Sie uns auch hier:

35 GREEN LUXURY

find us on Facebook


spa & menue I body treatments

Die neuen Körperpr ratung die Erwartungshaltung des Gastes, um das Spa-Erlebnis zu Hause fortzuführen. Auf dem bereitgestellten Pflegepass sollten die Produkte mit der Wirkung vermerkt werden, die der Gast sich wünscht. Qualitätsmuster machen auch auf neue Produkte neugierig.

Foto: Renate Zappe

Ritualisiertes Wohlfühlen:

Franz Dannhauser führt seit 1995 die deutsche Niederlassung

von

Thalgo

Deutschland und vertreibt die Marken Ella Baché, die Luxus-Marke Terraké sowie die biologische dekorative Kosmetik Couleur Caramel.

tionalen Ebenen und wirkt entschlackend und erneuernd auf das Körpergewebe. . Für die Samvahana-Massage selbst müssen 1,5 Stunden eingeplant werden, für das Roomsetting zusätzlich 15 Minuten. Der Wareneinsatz liegt bei 8,35 Euro. . Die Techniken der Samvahana-Massage werden in einer Tagesschulung unterrichtet. Die ausführlichen Schulungsunterlagen erleichtern das Nacharbeiten im Institut. Alle Zusatzmaterialien wie Körperpinsel und Seidentücher erhalten die Kunden über Malu Wilz Beauté. Werbemittel wie Plakate, Flyer und Mailingvorlagen vereinfachen die Gestaltung des Angebots. . Der Kunde kann die gerade erlebte Behandlung mit den Verkaufsprodukten zu sich nach Hause holen. Wir empfehlen, die Produkte nach der Behandlung auf einem Tablett zu präsentieren. Meist scheitert der Verkauf schon daran, dass die Produkte nicht angeboten werden, da sich die Kosmetikerin rein als Dienstleisterin sieht. Heike Hermann war als Kosmetikberaterin und als G e b i e t s re p r ä s e n t a n t i n tätig. Seit 2007 betreibt sie das Studio Balance & Beauty, seit 2008 ist sie Chefkosmetikerin und Schulungsleitung von Malu Wilz Beauté.

36

Thalgo . Zunächst wird der Gast mit dem sinnlichen Prelude in das Reich der Pflanzen entführt. Auf eine Peelingzeremonie folgt die Massage: Durch sanfte Drehungen, Dehnungen und Streichungen mit Lianenbändern werden Muskeln gelockert und Verspannungen gelöst. Die nährende Packung und abschließende Körpercreme versorgen die Haut mit Aufbaustoffen. Die Haut fühlt sich nach dem 2-stündigen Ritual zart, geschmeidig und wunderbar erholt an. . In den zwei Stunden Besuchszeit sind Rüstzeiten inkludiert. Als Vorbereitungszeit (Zubereiten des Tees, Anrichten der Produkte, Bereitlegen von Handtüchern etc.) sind zusätzlich 10 Minuten einzuplanen. Die Materialkosten liegen zwischen 15 und 20 €. . Wir haben eine Terraké-Trainerin, die die Schönheitsrituale intensiv schult. Zubehör wie Kerzen, Tee und Musik schaffen eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre. Vielseitige Marketing-Materialien (Einladungskarten, Poster, Broschüren, Qualitätsmuster uvm.) sorgen für Aufmerksamkeit und Interesse. . Fester Bestandteil der Terraké-Rituale ist, dass der Gast die angewendeten Produkte fühlt und riecht. Nach einer guten Behandlung erfüllt eine entsprechende Be-

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I spa & menue I

Wellness & Health . Unsere Kleopatra Original Zapp Stoffwechselkur besteht aus drei Phasen: Phase 1: Entschleunigen, Entgiften, Befreien von Altlasten, u. a. durch asiatisches Schröpfen und Asia-Honigmassage. Phase 2: Kleopatra-Peeling: Formen und Stärkung mit der Kombination Molke-Minerale und der Duftkombination Honig-Ingwer, Ylang Ylang, edle Rose, Orange, Limone, Mandelblüte. Dies unterstützt die basischen Kostbarkeiten von den körperwichtigen Mineralstoffen, regt den Fettabbau an und formt den Körper. Phase 3: Regeneration mit nativer Stärke. Das Aroma von Kartoffelstärke, Butter und Vitaminen strafft das Bindegewebe, erneuert die Zellen, strafft die Falten und pflegt den Körper nach der Packung. . Spa-Behandlungszeit: 1,5 Stunden, Warenwert: 5 Euro/Behandlung, Accessoires: gusseiserne Kännchen, Zappsack, Duftkompositionen, romantische Kabineneinrichtung. . Marketingschwerpunkt für Mitarbeiter und Betreiber, Verkaufsseminare, Produkte und Gutscheinverkauf, Wellness-Schulungen, Zeremonien, Rituale, Banner, Flyer. Profis realisieren in den Instituten individuelle Konzepte. . Um den Effekt der Reinigung und Pflege products I spagat


spa & menue I body treatments

rogramme nachhaltig zu erhalten, ist es nötig, dem Gast mitzuteilen, dass die Produkte zu Hause täglich weiterhin einzusetzen sind, am besten einbezogen in ein Baderitual. Renate Zappe, gelernte Friseurmeisterin, ist ausgebildete Entspannungstherapeutin, Farb- und Stilberaterin und Heilmasseurin. 2009 gründete sie »Wellness & Health«, wo sie neben Gesundheitsprodukten auch Weiterbildung und Eventplanung anbietet.

Pharmos . Nach einem sanftem Ganzkörperpeeling folgt in der 90-minütigen Vedamé-Behand-

lung eine ausleitende Ganzkörperanwendung mit dem exklusiven Königs-Öl, nach der achtsamen Pharmos Naturmethode. Dabei werden Schlacken gebunden und aus dem Körper ausgeleitet. Das Ergebnis: Eine sichtbar straffe und glatte Haut und ein unglaubliches Wohlbefinden. . Für die Vorbereitung des Raumes werden ca. 10 Minuten veranschlagt. Der Wareneinsatz beträgt ungefähr 10 Euro. . Bei uns gibt es die sogenannten Schubladenlösungen, individualisierte Schubladenlösungen und individuelle Lösungen. Das geht bis hin zu Agenturleistungen, die Pharmos Natur – Green Luxury bieten kann. Diese sind natürlich in gewissem Rahmen kostenpflichtig. Alles aus einer Hand wird aber sehr gerne bei uns gebucht. . Das Erfragen der Wünsche des Gastes

steht in einem aufmerksamen Vorgespräch an erster Stelle. Während der Behandlung geht es dann zusätzlich darum, auch die Bedürfnisse, die der Körper signalisiert, wahrzunehmen und in den Ablauf zu integrieren. Auf diese Weise ergeben sich in einem Nachgespräch oft entsprechende Lösungen für den Gast bzw. den Kunden. Vorgespräch, Behandlung und Nachgespräch mit Verkauf bilden so eine stimmige Einheit. Gabriele Pölt, ausgebildete Vegetodynamikerin, geprüfte Präventologin und Vertriebsleiterin bei Pharmos Natur – Green Luxury, beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit ganzheitlicher Schönheitspflege.

Für eine lange und intensive Beziehung. Miele Professional Wäschereimaschinen ůп»ÄÊƔFür kleine, große und sehr große Wäschemengen. ¿Äп½·ÈÊ¿½Ɣ·Ê»ÄÊ¿»ÈÊ»¹¾ÅÄÊÈÅÃû¼ŎÈƻȼ»ÁÊ»Úɹ¾»ÆŲ»½»Ɣ ËÌ»ÈÂÚÉÉ¿½ƔSprichwörtliche Miele Qualität Made in Germany.

Alle Infos unter: Miele & Cie. KG Vertriebsgesellschaft Deutschland www.miele-professional.de Telefon 0180 220 21 21*

*0,06 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.

editorial I content I inside I horizont I

invest I world

I

design & technik I product news I spagat

37


Foto: wgroesel.sxc.hu

spa & menue I signature treatment

Laden Sie ein zur Kirschblüte! Signature-Treatment mit Wirkstoffen aus der Kirsche Wenn im Frühjahr die Kirschbäume Süddeutschlands im Rheintal oder im Alpenvorland blühen, liegt es nah, die Kraft der Kirsche und ihre Inhaltsstoffe für ein tolles Signature-Treatment zu nutzen. Wir haben mit Beatrix Strobl, Geschäftsführerin der Beatrix Strobl Cosmetic GmbH, über die Besonderheiten dieser Anwendungen gesprochen. Beatrix Strobl

sbm: Wie kamen Sie auf die Idee mit Kirschen zu arbeiten? Strobl: Die Idee entstand vor dem Hintergrund, die Reichtümer unserer Heimat anzunehmen und in die Pflege sowie Gesunderhaltung der Haut einfließen zu lassen. Es ist eine der Möglichkeiten die Regionen zu stärken, das typische unserer

38

Heimat herauszustellen, aber auch weite Anlieferwege zu minimieren. Dazu kommt, dass die Schönheit der Natur zahlreiche Besucher anzieht, sei es während der Kirschblüte oder wenn die herrlich reifen Früchte in armdicken »Trauben« bzw. Büscheln zwischen den Blättern hervorleuchten. Ich kann mir sehr gut vorstellen,

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I spa & menue I

dass dann auch der Spa-Gast regional-typisch mit einbezogen werden möchte.

sbm: Was hat Sie inspiriert ein solches Signature-Treatment zu entwickeln? Strobl: Da wir sehr bestrebt sind, CO2 neutral zu produzieren und zu arbeiten, sowie Mensch, Land, Natur und nicht zu vergessen die Tiere zu beschützen, ist es ein natürlicher Weg, der uns hinführt zu einem umweltverträglichen Verhalten. Ich denke, wir müssen uns einfach wieder auf uns selbst besinnen, zu unseren Werten hin bewegen und diese auch erkennen. Wenn wir uns zu sehr veräußern, sind wir nicht mehr authentisch und können verwechselt werden. Unser aller Erfolg liegt products I spagat


spa & menue I signature treatment Regional, authentisch, nachhaltig – Kosmetiktreatments aus der Kraft der Kirsche

sches Erscheinungsbild unserer Haut. Biologischer Kirschkernextrakt aus der Sauerkirsche wirkt besonders befeuchtend, antioxidativ und glättend. Kirschstiele werden sogar in der Medizin eingesetzt wegen der darin enthaltenen Alantoine, der Anthocyane und den entzündungshemmenden Eigenschaften. Wir haben Kirschkerne und Kirschstiele in unseren Massagestempeln mit verarbeitet.

sbm: Gibt es noch weitere Angebote oder Produkte, die sich für Signature-Treatments eignen?

aber mit Sicherheit in der Authentizität und Unverwechselbarkeit. Das sollten wir beachten.

sbm: Welche Bestandteile der Kirsche (z. B. Stiel, Kern, Frucht als solche, Inhaltsstoffe) können für die Anwendungen verwendet werden? Strobl: Zunächst sei besonders hervorgehoben, dass die Kirsche, die ja zur Familie der Rosengewächse/Gattung Mandeln gehört, ein höchst wertvolles Pressöl liefert, das durch seine Zusammensetzung exzellente Eigenschaften für unsere Haut aufweist. So besitzt Kirschkernöl einen hohen Gehalt an Linolsäure (ca. 50 %) und Linolensäure. Diese essentiellen Fettsäuren sind entscheidend für ein gesundes, fri-

Strobl: Wir sind auf Vino-Therapie und Traubenkosmetik spezialisiert. Das wertvolle kalt gepresste Traubenkernöl besitzt einen unglaublich hohen Anteil an Mineralstoffen, Vitaminen, Anthocyanen und Polyphenolen – ein idealer Radikalenfänger. Neu sind unsere Produkte rund um den Apfel. Hier bietet es sich ebenfalls an im Verlauf des Jahres sei es zur Apfelblüte, Ernte oder Apfelmost- und Apfelweinzeit ein schönes Signature-Treatment zusammenzustellen.

sbm: Wie schulen Sie diese Treatments und in welchem Umfang? Strobl: Für die Anwendungen bedarf es eigentlich keiner Schulung. Die Gesichtspflege kann immer im klassischen Sinne verwendet werden. Für die Körperbehandlung ist es ausreichend eine Körper- bzw. Wellness-Massage durchführen zu können. Wir haben eine Arbeitsanleitung entwickelt, die durch die Anwendung führt und ausführlich informiert. Gerne kann aber auch ein Kurs besucht werden. Wir bieten die Kurse in Südbayern, im badischen Raum sowie bei Pirmasens an.

sbm: Mit welchen Entwicklungskosten und Aufwendungen müssen Spa-Betriebe rechnen? Strobl: Es gibt im Grunde keine besonderen Aufwendungen oder Anschaffungen. Es werden lediglich die Produkte mit der dezidierten Information benötigt. Ebenso können die Warenpakete in verschiedenen Größen bezogen werden, so dass man sich keine großen Mengen zulegen muss und erst auch mal vorsichtig ausprobieren kann. Aus ethischen Gründen sehen wir von einer Depotbindung ab. Mann kann also total frei disponieren.

sbm: Bewerben Sie dieses Angebot ganz speziell? Strobl: Natürlich bewerben wir unser »Kirsch-Konzept« speziell, die Kunden müssen ja auch informiert werden. Dazu muss erst einmal das Bewusstsein für »Rundum-Pakete« geweckt sein. Neben der Kirsche gibt es noch andere jahreszeitlichen Angebote wie Veilchen, Traube, Apfel, Rose usw. So ergibt sich ein wunderbar abwechslungsreiches Angebot für die Kunden. Dies ist ja auch für die Behandler und Behandlerinnen spannend. Gerade wenn sehr viele Anwendungen durchzuführen sind, ist die Abwechslung im Treatment eine willkommene Entspannung.

sbm: Wie ist die Reaktion und das Buchungsverhalten der Gäste? Strobl: Kunden reagieren auf die Signature-Angebote sehr positiv und fühlen sich dadurch von der Region angenommen. Sie kommen ja zum Beispiel extra zur Kirschblüte ins Eggenertal im Markgräflerland. Wir verstehen es als eine Kunst im wahrsten Sinne des Wortes Anwendungen durchzuführen, die wirklich künstlerisch sind, mit eigens hierfür kunstvoll gestalteten Kirsch-Produkten. Auch die Hände bilden hierbei ein Kunstwerk, das übertragen auf die Gäste einfach exzellent wirkt. Der Erfolg beweist es! Beatrix Strobl ist Inhaberin

Foto: RDragan.sxc.hu

und Geschäftsführerin der Be-

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

atrix Strobl Cosmetic GmbH, Eurasburg. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen als Ayurveda- und Wellness-Ausbilderin. Kontakt: beatrixstrobl.ab@gmx.de

I spa & menue I

products I spagat

39


spa & menue I algen in kosmetik und wellness

Meeresalgen in Kosmetikprodukten und Wellnessbehandlungen

Multitalente mit großer Foto: Thomas Kujawski, ASA-Multimedia

Wirkung Sie kommen aus den Tiefen des Meeres, bilden ausgedehnte Unterwasserwälder und sind Lebensraum für zahlreiche Meerestiere. Von den mittlerweile über 30.000 bekannten Algenarten werden ungefähr 50 von der Kosmetikindustrie verwendet. Ihr unglaublicher Wirkstoffmix sorgt für zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Dr. Inez Linke

40

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I spa & menue I

products I spagat


spa & menue I algen in kosmetik und wellness Algenernte an der Ostsee in Kiel

M

eeresalgen besitzen eine sehr hohe Wirkstoffdichte, da sie die Nährstoffe aus dem sie umgebenen Wasser per Osmose aufnehmen. Weit über 80 verschiedene Elemente sind in Algen nachweisbar. Sie beinhalten die im Meerwasser enthaltenen Mineralien und Spurenelemente in höherer Konzentration. Dazu gehören zum Beispiel ein hoher Anteil Chlorid, aber auch Natrium, Magnesium, Kalium, Kalzium, Schwefel und Phosphor. Als wichtige Spurenelemente sind Jod, Kupfer, Selen, Zink, Fluor und Eisen zu nennen. Braunalgen beispielsweise sind sehr reich an Jod. Darüber hinaus verfügen Meeresalgen über bis zu 12 Vitamine, annähernd 20 Aminosäuren sowie spezielle Algenzucker und Antioxidantien. Diese unterschiedlichen Stoffgruppen wirken synergistisch und geben der Haut dadurch Feuchtigkeit, liefern den Zellen Energie und aktivieren damit den Zellstoffwechsel und die Zellerneuerung. Die reichhaltige Mischung aus verschiedenen Antioxidantien schützt darüber hinaus die Haut vor negativen Umwelteinflüssen und stärkt die Widerstandskraft. Extrem wirksame Feuchtigkeitsbinder, welche die Austrocknung der Algen bei Ebbe verhindern, sorgen in der Kosmetik dafür, dass die Haut länger Feuchtigkeit speichern kann. Natürliche Stoffwechselaktivierung Chemisch isolierte oder künstlich hergestellte einzelne Vitamine und Mineralien erzielen oftmals nicht die Wirkung wie der gesamte Naturstoff, der die jeweiligen wirksamen Bestandteile in einer natürlichen Gesamtheit eingebettet enthält. Es ist für eine optimale Wirkung also wichtig, dass Meerwasser und Algen in Anwendungen und Kosmetikprodukten in ihrer natürlichen Zusammensetzung eingesetzt werden. Gesichts- und Körper-Behandlungen mit Thalasso-Kosmetik sind für fast

alle Hauttypen geeignet, besonders aber für sensible und trockene Haut. Vorsicht ist bei Bluthochdruck und Schilddrüsenfunktionsstörungen geboten, da sich der relativ hohe Jodgehalt der Algen bei Ganzkörperbehandlungen negativ auswirken könnte. Bei Couperose und Rosazea sind Algenanwendungen wegen Erhöhung der Hautdurchblutung nur von erfahrenen Kosmetikerinnen anzuwenden. Algen wirken hier auch gefäßwandstärkend und verbessern das Hautbild, da Äderchen nicht mehr so stark durchscheinen. Die zellstoffwechselaktivierenden Eigenschaften der Algeninhaltsstoffe – insbesondere das Jodid – begünstigen den Einsatz bei Cellulite-Anwendungen. Durch die lokale Stimulation des Stoffwechsels wird die Fettverbrennung gezielt angeregt, so dass nach mehrmaliger Anwendung eine Verbesserung des Hautbildes zu sehen sein kann. Die Stoffwechselaktivierung wirkt sich jedoch auch günstig im Gesicht aus: Die Gesichtshaut ist durch äußere Einflüsse und die häufige Beanspruchung oder falsche Pflege oft

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I spa & menue I

ausgelaugt oder übersättigt. Durch die Aktivierung der Mikrozirkulation können Schlacken ausgeschleust und leere Mineralstoffdepots aufgefüllt werden. Die aktivierten Zellen atmen wieder auf und beginnen, sich zu teilen – der Teint erscheint frisch und rosig. Schutz vor aggressiven Umwelteinflüssen Derzeit wird sowohl in Makro- als auch in Mikroalgen nach pharmazeutisch interessanten Stoffen gesucht, die bisher unbekannte antitumorale Wirkmechanismen aufzeigen. Besonders die synergistische Kombination verschiedener Inhaltsstoffe könnte in Zukunft dazu beitragen, Krebszellen auf natürliche Weise zu bekämpfen. Aber auch antivirale Eigenschaften ließen sich bereits nachweisen. Weiterhin spielen die mehrfach ungesättigten Fettsäuren eine wichtige Rolle für die Ernährung. Diese begehrten Fettsäuren, die in Fischöl vorkommen und neuerdings auch Margarine zugesetzt werden, kommen zum größten products I spagat

41


spa & menue I algen in kosmetik und wellness Teil nur in den maritimen Pflanzen vor und reichern sich über die Nahrungskette an. Es werden aber auch Substanzen mit erstaunlichen Eigenschaften entdeckt. So enthalten Rotalgen eine besondere Form von Aminosäuren, welche UV-Licht in Wärme umwandeln und damit unschädlich machen. Sie lassen sich als biologischer Sonnenschutz in Formulaturen einbinden. Durch den evolutionären Vorsprung der Meereslebewesen gegenüber den Landbewohnern haben viele Algen erstaunliche molekulare Strategien entwickelt, um sich gegen Feinde oder Stressoren zur Wehr zu setzen. Braunalgen lagern beispielsweise Jodid in die Zellen ein und können bei Trockenstress dieses in flüchtiger Form ausdünsten, um sich gegen das aggressive Ozon zu schützen. Gleichzeitig wirken diese Jodverbindungen am Strand als Kondensationskeime und fördern damit die Wolkenbildung als weiteren Schutz vor der Sonnenstrahlung. Algen aus Aquakulturen Alle Produkte sollten aus frischen Algen hergestellt sein und nicht aus Strandanwurf stammen. Mit der Nase können nur erfahrene Algenkenner alte von frischen Algen unterscheiden, da eine unerfahrene Nase den Unterschied zwischen »frisch/algig« und »verdorben/fischig« nicht gewohnt ist. Neben Qualität und Reinheit spielt auch die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. In vielen Regionen werden Algen immer noch großflächig für die Industrie abgeweidet. Übrig bleiben Unterwasserwüsten, die viele Jahre zur Regeneration benötigen. Eine nachhaltigere Alternative ist die selektive Wildlese, bei der nur punktuell an verschiedenen Stellen geerntet wird. So sind bereits nach einem Jahr kaum noch Spuren der Ernte zu sehen. Die beste Möglichkeit der nachhaltigen Ernte stellt die Aquakultur von Meeresalgen dar. Der Kunde kann bei den INCIs darauf achten, ob er »Algae« unter den Zutaten findet. In diesem Fall ist unklar, welche Algen verwendet wurden. Auf Produkten, bei denen nur spezielle Algen eingesetzt werden, finden sich genauere Angaben wie Laminaria Saccharina Extract oder Chondrus Crispus Powder.

42

Nachhaltig wirtschaften: Minimodell einer Algenfarm

Vielseitig einsetzbar für ein breites Anwendungsspektrum Es gibt verschiedene Ansätze in der Entwicklung von Thalasso-Kosmetik: Produkte mit Meersalz, mit natürlichem Meerwasser und/oder einzelnen Algenwirkstoffen (z. B. Alginat) sowie mit der gesamten Alge. Ganze Algen werden in Form eines flüssigen Extrakts oder in Pulverform eingearbeitet. Es gibt Meereskosmetik mit einer Algenart oder mit einer Kombination von verschiedenen Algen. Die Kosmetikerin sollte sich immer genau darüber informieren, welche Meereswirkstoffe in die Kosmetik eingearbeitet sind, da unterschiedliche Algen verschiedene Wirkungen haben. Für den ökologisch interessierten Anwender mag es zudem von Interesse sein, woher die Algen stammen und ob diese durch Wildsammlung gewonnen wurden oder aus nachhaltiger Aquakultur stammen. Die Produkte können auf kon-

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I spa & menue I

ventionellen Rezepturen beruhen oder nach Richtlinien für zertifizierte Naturkosmetik hergestellt worden sein, wobei dann auf Mineralöle, PEG-haltige Rohstoffe sowie synthetische Duft- und Farbstoffe verzichtet wird. Meereswirkstoffe können in jede Art von klassischem Pflege-Produkt eingearbeitet werden. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Selbst eine Quark-HonigMaske lässt sich mit Meeresalgen aufpeppen. Als Zusatz für das Badewasser oder als entspannender Wellness-Tee mit Algenzusatz – die Inhaltsstoffe entfalten ihre positive Wirkung überall dort, wo die Zellen Defizite aufweisen. Mit Meeresalgen und deren Produkten können einzelne Gesichts- oder Körperanwendungen angeboten werden oder man kombiniert verschiedene Behandlungen zu einem Wellness-Tag mit Algen. »Neptuns Garten« zum Beispiel könnte ein drei- bis vierstün-

products I spagat


spa & menue I algen in kosmetik und wellness künstliche oder getrocknete Algen, Meersand, Muscheln, Steine, Treibholz etc. Musikalische Untermalung mit Meeresrauschen regt die Phantasie an und steigert das Wohlbefinden. Eine entspannte Seele entkrampft schließlich auch den allzu oft unter Dauerstress stehenden Körper. Wenn ein Institut nicht direkt am Meer liegt, kann versucht werden, so viele Reizquellen wie möglich anzusprechen und den natürlichen Strandspaziergang zum Beispiel mit feinem Sand auf dem Boden, angewärmt durch eine Fußbodenheizung, zu simulieren. Wird ausschließlich mit Thalasso-Kosmetik gearbeitet, sollte neben einem maritimen Ambiente des Instituts, auch das Geschäftspapier wie Preislisten, Visitenkarten und Briefpapier in maritimem Design gestaltet werden. Jährlich kann man seinen Kunden drei bis vier saisonbezogene Angebote unterbreiten, die einen maritimen Namen tragen. Es kann eine Anwendung aus dem normalen Angebotsportfolio sein, die einen speziellen Rabatt bekommt, oder man ergänzt die Anwendung mit einem maritimen Extra und Giveaway wie zum Beispiel »Meeresfrühling« Gesichtsbehandlung mit AlgenKonzentrat für die Extra-Portion Feuchtigkeit und eine Packung Wellness-Tee für zu Hause. Des Weiteren kann man seine Kunden zu einem Themen-Abend über das Meer einladen, wo ein Vortrag über »Gesundheit aus dem Meer« gehalten wird und einzelne Produkte oder Behandlungen vorgestellt werden.

diges Programm mit einem Körper-Peeling, einer Algen-Körperpackung, einem Bad, einer Ganzkörpermassage mit anschließender Ruhephase mit Algen-Tee und einer anschließenden Gesichtsgrundbehandlung heißen. Beispielprogramm einer Thalasso-Behandlung Eine Thalasso-Behandlung regeneriert, vitalisiert, tonisiert und ist Entspannung für Gesicht und Körper. Die hauteigenen Schutzmechanismen werden gestärkt und somit die Widerstandstandskräfte gegen negative Umwelteinflüsse verbessert. Ein Beispielprogramm: Man beginnt mit einem Body-Peeling, das alte und abgestorbene Hautzellen entfernt und spürbar die Mikrozirkulation in den Hautzellen steigert. Die anschließende Algen-Packung regt die Zellen im Unterhautgewebe an und aktiviert den Stoffwechsel der Fettzellen dahingehend, dass sie schneller abgebaut werden. Das Entspannungs-Bad mit Algen tankt den Mineralstoff- und Spurenelementspeicher der Haut auf und stellt Körper wie Seele auf Entspannung ein. Eine anschließende Massage fördert die Durchblutung der Haut, lockert die Muskulatur und hilft Verspannungen abzubauen. Der Wellness-Tee mit Algen erfrischt, aktiviert die körpereigenen Entschlackungsmechanismen und wirkt wie eine Schönheitskur von innen. Die abschließende Gesichtsbehandlung mit Meereswirkstoffen reinigt die Haut schonend, regt ebenfalls den Zellstoffwechsel an, spendet nachhaltig Feuchtigkeit und sorgt somit für einen strahlenden Teint. Auch bei Thalasso-Anwendungen gilt: Nicht die Masse an Wirkstoffen macht's, sondern die regelmäßige Anwendung. Wer sich nicht jede Woche eine Anwendung leisten kann, kann für die Zwischenzeit auch auf Meereskosmetikprodukte zurückgreifen.

Behandeln in maritimem Ambiente kommt an Für eine Algen- bzw. Thalasso-Behandlung kommt im Prinzip jeder Kunde in Frage. Zu einer Behandlung mit ThalassoKosmetik gehört auch das passende maritime Ambiente, da der Körper über alle Sinne aufnimmt. Zur Dekoration eignen sich

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I spa & menue I

Dr. Inez Linke, Meeresbiologin, arbeitete in der Meeresforschung, bevor sie 2001 die oceanbasis GmbH mitbegründete, bei der sie heute als geschäftsführende Gesellschafterin tätig ist. Kontakt: www.oceanbasis.de

products I spagat

43


messenachlesen beauty international düsseldorf I anzeigen

Cocos contra Cellulite Auf der Beauty 2011 sorgte die Naturkosmetikmarke TROPICAI mit der Anti-Cellulite Anwendung „Alona Body Polish“ für viel Aufmerksakeit. Die hocheffiziente Massage in Kombination mit den balsamischen Wirkstoffen der Kakaobohne, Blutorange und Zypresse und feuchtigkeitsbindenden Ölsäuren stimuliert das Gewebe weiblicher Problemzonen und wirkt angenehm straffend. Das Alona Konzept ist optimal für HoC.W. Tropicai, D-86637 Wertingen tel/Day Spas mit Kundinnen ph:+49(0)8272-609620 auf der Suche nach dem Vorinfo@tropicai.com www.tropicai.com her/Nachher Effekt.

Perfekter EINKLANG . . . von Natur und Wissenschaft VINOBLE COSMETICS hat sich als eine der bedeutendsten SPA Marken im Bereich Anti-AgingNaturkosmetik etabliert. Die gewachsene Erfahrung in der Entwicklung der Produktlinien »Traube« und »Holunder« steht heute für die hohe Qualität und beste Verträglichkeit der einzelnen Produkte.

VINOBLE COSMETICS GMBH Grazerstrasse 125 8430 Kaindorf an der Sulm T +43 664 13 91 413 ertlerhernandez@vinoble-cosmetics.at www.vinoble-cosmetics.at

Maximaler Komfort mit minimalem Aufwand – profilo® smart Körper, Geist und Seele in Einklang bringen – darum geht es in SPAs und Wellnesseinrichtungen. profilo® smart,

gen und dekoratives Zubehör im Raum positionieren. „Einfach zu planen und zu erweitern, wächst profilo® smart mit seinen Anforderungen“, erläutert Ropimex Geschäftsführer Rolf Zimmermann die Produktphilosophie, „und ein weiterer Gedanke stand bei den gestalterischen Überlegungen Pate: Über Dinge, die an der Wand hängen, stolpert man nicht.“

das elegante Wandschienensystem von Ropimex, leistet dabei wertvolle Dienste. Vom höhenverstellbaren Sitz über flexibel platzierbare Armaturen bis zu verschiebbaren Halterungen für nützliche Dinge integriert das barrierefreie System alles, was diesem Zweck dient. Flexibilität gleicht körperliche Beeinträchtigungen aus. Waschtische, die in der Höhe verstellbar sind, Ablagen, Halterungen und dekorative Elemente, die sich ganz nach Bedarf einhängen, abnehmen und verschieben lassen – ein System, das dies alles leistet, macht sich in Zeiten des demografischen Wandels überaus nützlich. Als barrierefreies Wandschienensystem für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit entwickelt, leistet profilo® smart sehr viel mehr: Mit seinen formschönen Profilen und dem praktischen Zubehör stellt sich das System auf alle Lebenslagen ein und erfüllt überall seinen Zweck – so auch in Sanitär- und

44

Therapiebereichen, repräsentativen Empfangsräumen und Ruheoasen von SPAs und anderen Wellnesseinrichtungen. Variabilität garantiert ein hohes Maß an Komfort. profilo® smart wird dabei zur Quelle besonderer Gastlichkeit. Duschsitze, Waschbecken und Armaturen sind genau dort zur Hand, wo sie gebraucht werden. Ebenso variabel lassen sich Handtuch- und Papierhalter, Seifenspender, Konsolen, Abla-

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I

Modularität sorgt für gestalterische Freiheit. Barrierefreie Konzepte, die so anpassungsfähig auf den Bedarf von Menschen mit und ohne Einschränkungen antworten, bieten ein hohes Maß an planerischer Freiheit. Das fängt bei der Wahl der Materialien an – von Mosaikeinlagen über Marmor und Holz bis zu eloxierten und verchromten Oberflächen – und findet im individuellen Zuschnitt sowie beim Zubehör seine funktionale Entsprechung. So verbindet sich Ästhetik mit Zweckdienlichkeit, Vielseitigkeit mit einfacher Handhabung, Kreativität mit Wirtschaftlichkeit und Montagefreundlichkeit mit Langlebigkeit.

ROPIMEX R.OPEL GmbH Bildstocker Str. 12 66538 Neunkirchen Tel.: +49 (0)6821 / 91277-0 Fax: +49 (0)6821 / 91277-99 info@ropimex.com www.ropimex.com

products I spagat


products I news

Wirtschaftlicher waschen Die neue Generation von Miele-Waschmaschinen für 10–20 kg Füllgewicht ermöglicht makellos saubere Wäsche bei niedrigen Verbrauchskosten. So verringert das »Buntwäsche 60 °C«-Programm bei einer 13-kgMaschine den Warmwasserverbrauch auf unter zehn Liter pro kg Wäsche. Noch sparsamer ist das »Eco Programm«: Es benötigt 7,5 l Wasser und 0,03 kWh pro kg Wäsche. Verkaufsstart ist Juni 2011. Info: www.miele-professional.de

Praktischer Massagehelfer

Schönheit durch Alchemie

Der neue FinnHook entspannt

Light of Nature-Kosmetik wird in

im Handumdrehen verspannte

spagyrischen Verfahren hergestellt.

Muskeln. Mit ihm erreicht man

Hintergrund ist die ganzheitliche

die Schmerzstellen schnell –

Einbeziehung von Körper, Geist,

auch durch die Kleidung – und

Seele durch die Natur. Nach langer

er wirkt wie ein fester Dau-

Entwicklungsarbeit gelang es nun,

mendruck vom Therapeuten.

flüssige Metall- und Edelstein-

Die leichte Handhabung, das

essenzen in die Produkte einzuar-

ergonomische, für unterwegs

beiten. Sieben Serien mit Edelstei-

zusammenklappbare Design sowie das natürliche Material sorgen

nen bieten Pflege für jeden Hauttyp, zwei Linien mit Gold und Silber

für eine einfache aber effiziente Therapie der Muskeln im Rücken-,

pflegen besonders reife, anspruchsvolle Haut.

Schulter oder Gesäßbereich.

Info: www.light-of-nature.de

Info: www.finlax.de

Schönheit bei Kerzenschein Im sanften Kerzenschein schmilzt das 100 % natürliche hochwertige Wachs von Perron Rigot zum duftenden Massageöl und schenkt besondere Wohlfühlmomente. Das Ritual entspannt, strafft und energetisiert, die Inhaltsstoffe der Wachse, wie Grünteebutter, Efeu-Öl oder Extrakte der Rotalge Palmaria Palmata, pflegen und nähren die Haut. Thalgo Cosmetic bietet die Wachse exklusiv in Deutschland und Österreich an. Info: www.thalgo.de

100 % natürliches Wirkstoffwunder

Sommer für die Haut

Detox Europea Entschlackungs-Öl ist

Mango und Pfirsich. Die neuen Produkte zeichnen sich durch eine luftige Konsi-

eine anregende Impulspflege mit

stenz und leicht kühlende, feuchtigkeitsspendende Eigenschaften aus, ideal für die

nachhaltiger

Wirkung.

Malu Wilz Beauté setzt in diesem Jahr auf die erfrischenden Eigenschaften von

ent-

warmen Monate. Der In-

schlackende, straffende und vitalisie-

Die

haltsstoff des Flammen-

rende Formel des wirkstoffreichen

grases erhöht in Kombi-

Öls verbindet traditionelle Heilpflan-

nation mit Hyaluronsäu-

zen Europas, wie Immortelle, Wach-

re die Hautfeuchtigkeit

holder, Lorbeer, Zitrone und Zypres-

und entfaltet eine De-

se, perfekt mit dem kostbaren Öl des

potwirkung

schwarzen Sesam-Ursamen. Das be-

Haut.

deutet: Sofort-Energie für Haut und

Info: www.maluwilz.de

auf

der

Sinne. Info: www.pharmos-natur.de

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I products I

spagat

45


products I news Cocos contra Cellulite

Schön und gesund altern

Die Anti-Cellulite-Behandlung von Tropicai

nimue Bioscience hat mit seinem neuen

mit Virgin Coconut Oil in Kombination mit

Nahrungsergänzungskonzept einen Quan-

Wirkstoffen aus Kakaobohnen, Blutorangen

tensprung in der Anti Aging-Welt vollzogen.

und Zypressen ist eingebunden in eine ganz-

Damit optimiert der Hersteller sein Hautpfle-

heitlich energetische Anwendung. Der hohe

gekonzept. Die neue Nahrungsergänzung

Anteil an feuchtigkeitsbindenden Ölsäuren

unterstützt verschiedene Anti Aging-Effek-

stimuliert dabei das Gewebe und wirkt ange-

te, optimiert die Durchfeuchtung der Haut,

nehm straffend. Gestresste Haut wird so samtig weich, spürbar glatt

wirkt antioxidativ, schützt die DNA und regt

und nachhaltig gepflegt.

die Kollagenproduktion an. Ab Mai in Deutschland erhältlich.

Info: www.tropicai.com

Info: www.nimue-skin.de

Uralte Geheimnisse der Wüste Erleben Sie mit den Kalahari Spa-Produkten eine einzigartige Sammlung von natürlich komponierten Produkten, entwickelt auf der Grundlage uralter Geheimnisse der Kalahari-Wüste: Pflanzenöle, roter Sand, nährender Schlamm und reichhaltige Mineralsalze bilden das Fundament für die SpaRange, bestehend aus aromatischen Düften, Signature-Ölen, Balms und Body Butter, Aromakerzen, Duschgelen und Badeölen. Info: www.laserpoint.ag

Jungbrunnen über Nacht re-night von comfort zone ist ein antioxidativ wirkendes Nachtpflegekonzept, basierend auf Goji-Beeren aus dem Himalaya. Mit ihren antioxidativen Eigenschaften verspricht die kleine rote Beere eine effektive Pflege während des Schlafes. Eine Legende besagt, dass eine Goji-Pflanze in der Nähe einer Quelle wuchs und die Beeren in das Wasser fielen. Wer davon trank, dem wurde Jugendlichkeit und Vitalität zugesprochen. Info: www.comfortzone.de

Textiles Corporate Design Im Hause pointsurlei sind soeben tolle

46

Duft der Südsee

neue Berufskleider-Kollektionen entstan-

Drei neue Produkte aus der Pre-Aging Pflegelinie Idéal Hy-

den. Neben topaktuellen figurbetonten

dratation hydratisieren feuchtigkeitsarme, müde Haut mit

Tuniken gehören dazu auch Shirts und

Polynesischem Lagunenwasser. Es ist besonders reich an

Wickelhosen. Wählen Sie Ihr Outfit aus

Calcium, Kalium und Magnesium. Eine Pflegecreme, eine

der Basis-Kollektion und individualisieren

Augencreme und eine zarte Peelingcreme tauchen die

Sie es mit der Premium-Kollektion. Wir

Haut in ein wohltuendes Feuchtigkeitsbad. Die Haut wirkt

schneidern dann nach Ihren Wünschen

revitalisiert und schön – und duftet dabei nach grünen Tee-

und prägen so das charakteristische Erscheinungsbild Ihres Unter-

blättern, nach Holz und Amber.

nehmens.

Info: www.shiseido.de

Info: www.point-sur-le-i.de

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I products I

spagat


products I news

Pralle Feuchtigkeit mit System Phyris präsentiert vier Hyaluron-Pflegeexperten, die den beiden bewährten Produkten Aqua Sensation Gel und -Cream zur Seite gestellt werden. Es sind: eine 24 h-Feuchtigkeitscreme, Feuchtigkeitskapseln mit Falten-Füller-Effekt, eine durchfeuchtende Quick-Mask und eine Gelcreme. Hyaluronsäure ist der Feuchtigkeitsspender der Wahl, um Mimik- und Trockenheitsfältchen sowie stressbedingte Falten zu glätten. Info: www.phyris.de

Unkompliziertes Kennenlernset Hochwirksame Pflege ohne viel Aufwand, diesen Wunsch erfüllt Initiation Beauté von Maria Galland Paris mit drei neuen Produkten. Am Tag wird der Teint vor UV-Licht geschützt, in der Nacht stehen Beruhigung und Regeneration im Vordergrund. Ein Beauty-Paket für alle Frauen, die Maria Galland kennenlernen möchten. Das Set beinhaltet zwei Produkte für den Tag und eine neuartige Nachtpflege. Info: www.maria-galland.com

Altersgerechte Pflege

Jugendlichkeit der Haut erhalten

Decléor ergänzt ihre drei

Fünf Anti Age Face Ampullen

Linien zur Gesichtspfle-

und eine Eye Lift Ampulle sind

ge ab 30, ab 40 und ab 50

im Ampullen Set Deluxe von

Jahren: Für die Haut ab

Vinoble enthalten. Hochaktive

30 massiert der Roll'on

Wirkstoffe schützen die Haut

Défroissant die ersten

vor oxydativen Umwelteinflüs-

Fältchen einfach weg,

sen, Extrakte aus Weinreben

das neue Gel-Peeling

und Baumfarn beugen vorzeiti-

Resurfacant Rides Lift

ger Hautalterung vor, verbes-

Éclat mit Pflanzenextrak-

sern das Hautrelief und radieren

ten exfoliert die Ge-

Fältchen und Linien einfach aus.

sichtshaut ab 40 und das Concentré Correcteur Taches Visage & Mains

Das Set ist frei von Parabenen, Paraffinen und Parfumstoffen.

ist ein hochwirksames Anti Aging-Konzentrat für die reife Haut ab 50.

Info: www.vinoble-cosmetics.at

Info: www.decleor.de

Medizinisch wirksame Pflege Die Dr. Belter sensi-bel-Präparate wurden zur Behandlung zarter, zu Teleangiektasien neigender Haut entwickelt. Pflanzenextrakte wie Goldrute, Rosskastanie, Mäusedorn und Rotes Weinlaub entfalten eine gefäßstärkende, lymphfördernde Wirkung. Weihrauch, Süßholzwurzel und Microsilber wirken erythemreduzierend und anti-inflammatorisch. Anti Aging-Faktoren wie u.a. Hyaluronsäure runden das Wirkungsspektrum ab. Info: www.dr-belter.de

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue

I products I

spagat

47


spagat I anzeigen

Seminare

!BITUR UND DANN

Neue Seminar-Termine 2. Halbjahr 2011 BĂźhlertal bei Baden-Baden + Vinningen bei Pirmasens Lomi-Lomi Hawaiimassage 2 Tage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8. + 9.7.2011 Tropical Bali oder Choco-Coco Wellness Treatment 2 Tage . . . . .29. + 30.7.2011 BreuĂ&#x; RĂźcken WohlfĂźhlmassage mit RĂźckenpeeling + kleiner Gesichtsanwendung 1 Tag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13.8.2011 Ayurveda Abhyanga, GanzkĂśrper-Ă–lmassage 2 Tage . . . . . . . . . .9. + 10.9.2011 Kosmetische Gesichtspflege wahlweise 1 oder 2 Tage . . . . . . .30.9. + 1.10.2011

¨EIN4RAUMBERUFMITNATIONALER ODERINTERNATIONALER+ARRIERE IM30! 7ELLNESSBEREICH

Reinigen, Peeling, Maske, Ampulle, Massage (1 Tag) + Enthaaren, Wimpernfärben, Brauenzupfen, Schminken (2 Tage)

Ayurveda StirnguĂ&#x; Shirodhara (nur BĂźhlertal) 1 Tag . . . . . . . . . . . . . . .1.10.2011 Reflexzonen-Massage der FĂźĂ&#x;e Edelsteinmassage, FuĂ&#x;-WohlfĂźhlbehandlung 2 Tage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .21.+22.10.2011 Hot Stone Massage und Aroma-Ă–l-Massage, 2 Tage . . . . . . . . .11. + 12. 11.2011 Klangmassage mit Klangschalen + Zimbeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2.12.2011

¨MITKOMBINIERTER!USBILDUNG

Preis je Kurstag â‚Ź 170,- (2 Tage â‚Ź 340,-)

ZUMZUR

STAATLANERKANNTEN+OSMETIKERIN UND

)NTERNATIONALEN30! +OSMETIKERIN )NFOSUND!NMELDUNG Berufsfachschule fĂźr Kosmetik und the cosmetic academy europe RĂśntgenstraĂ&#x;e 8 | Karlsruhe | Tel. 0721-28143 info@kosmetikschule-karlsruhe.de | info@cosmeticacademy.de www.kosmetikschule-karlsruhe.de | www.cosmeticacademy.de

Beauty • Wellness • Anti-Aging Schulungen, Seminare, Aktionswochen, Event-Support, Coaching

mitallensinnen

Inh. Uschi Piel • Mit allen Sinnen dabei sein‌. • Mit allen Sinnen Freude an Ihrer Tätigkeit haben‌.. • Mit allen Sinnen das Ergebnis Ihrer Arbeit genieĂ&#x;en‌ Vermissen Sie das? Ich helfe Ihnen mit einem individuellen Institutscoaching Schwung und Erfolg in Ihr Geschäft und Ihr Leben zu bringen. Tel. 0 61 03 - 8 600 967 ¡ www.mitallensinnen.com

QS-zertiďŹ ziert nach DIN-EN ISO 9001: 2008 und AZWV

www.spa-business-verlag.de www.spa-business-verlag.de

Produkte

48

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue I product

I spagat


spagat I agenda & contacts Deutschland

Datum

Ort

Veranstalter

Berlin

spa business verlag GmbH www.spa-business-verlag.de

Bad Reichenhall

Der Falkner Spa Marketing www.derfalkner.com

Köln

Kölnmesse GmbH www.aquanale.de

München

spa business verlag GmbH www.spa-business-verlag.de

Messezentrum Nürnberg

Nürnberg Messe GmbH www.vivaness.de

16. bis 18. Mai 2011

Bali, Indonesien

Global Spa Summit Headquarters www.globalspasummit.org

23. Juni 2011

Hotel Ritz, Paris

Millenium Organisation www.forumhotspa.com

Buxton, United Kingdom

British International Spa Association www.spaassociation.org.uk www.bisawaves.com

spa business seminar

Spa Camp 2011

20. Juni 2011

30. September bis 01. Oktober 2011

Aquanale

26. bis 29. Oktober 2011

spa business seminar

Vivaness 2012

21. November 2011

15. bis 18. Februar 2012

International Global Spa Summit

Forum HOTel & SPA

BISA Conference

22. bis 24. Juli 2011

Anzeigen

Suchen & Finden Adressen für die Spa- und Wellnessbranche

Fotos von links nach rechts: www.pixelquelle.de, www.therme-erding.de, www.fotolia.de

Ausbildung Berufsfachschule für Kosmetik & the cosmetic academy europe Röntgenstr. 8 76133 Karlsruhe Tel. +49 (0) 721-28-143, Fax: -140 info@cometicacademy.de www.cosmeticacademy.de

Marketing/Kommunikation

Consulting

Pools

Der Falkner Spa Marketing

Soul of Spa Claudia Vollmer Martin-Luther-Straße 4 a 20459 Hamburg Mobil: 0172-244 33 25 claudia.vollmer@soulofspa.de www.soulofspa.de

RivieraPool Fertigschwimmbad GmbH Klöcknerstraße 2 D-49744 Geeste-Dalum Tel: +49 5937 - 66 0 Fax: +49 5937 - 8541 email: info@pools.de http://www.pools.de

Marketing für Spas, Wellness-Hotels,

Thermen und Gesundheitszentren 5020 Salzburg / Austria Tel. +43 662 890 003, Fax - 15 office@derfalkner.com www.derfalkner.com

ABONNIEREN ... und dran bleiben! Für nur 60,- Euro senden wir Ihnen

spa business magazine

Spa- und Wellnesssoftware

gerne regelmäßig innerhalb Deutschland zu. Im europäischen Ausland kostet es 68,- Euro spa business verlag GmbH, Fax: 0 71 64 - 14 72 15, mail@spa-business-verlag.de

editorial I content I inside I ticker I horizont I invest I design & technik

I

spa & menue I product

I spagat

HIS-Solution GmbH Spa-Wellness-Beauty-Softwaresysteme Freboldstr. 14-16 D-30455 Hannover info@his-solution.de Fon: +49 (0) 511 - 4 73 50 20 www.his-spa-solution.com

49


spagat I vorschau Foto: www.fotolia.de

Vorschau Die nächste Ausgabe »spa business magazine« erscheint am 05. September 2011 Wellness, Spa und Beauty in Zahlen – Der deutsche Wellnessmarkt ist mit Daten mager bestückt. Doch um die eigene Position beurteilen zu können, sind Zahlen wichtig. Dies erörtern Fragen wie: Wie umfangreich ist das Angebot? Welche Anbieter sind aktiv? Welche Kennzahlen beschreiben, ob es sich um ein Wellness-, Ferien- oder Businessho-

Foto: Vital Royal Spa Seefeld-Dorint Sofitel

tel mit Wellnessangebot handelt?

Kommt jetzt mentale Wellness? Meditation im Kloster, ein Wellnesshotel mit Bibliothek, klassische Musik im Spa genießen oder aber besinnliche Stunden mit philosophi- Das Angebot aufwerten – Die Stunde der Personal Trainer hat geschlagen, denn schen Inhalten verbringen? Wenn Menschen neben Sauna, Beauty und Massage spielen auch Fitness und Ernährung eine wichtige entspannen, spüren sie, dass auch Angebote Rolle. Personal Trainer führen und motivieren die Gäste – und behalten stets das Ziel für den Geist nähren und erfreuen. Erfahren Sie im Auge: das Leben gesünder zu gestalten. Eingebunden in Wellnessanlagen steigern von Konzepten für Ihr i-Tüpfelchen im Spa.

IMPRESSUM spa business magazine

9. Jahrgang 2011 Erscheinungsweise in 2011: 4 x jährlich Verlag und Herausgeber: spa business verlag GmbH Heidweg 11 D-73087 Bad Boll mail@spa-business-verlag.de Tel. +49 (0) 71 64 – 14 71 61 Fax +49 (0) 71 64 – 14 72 15 Amtsgericht Ulm, HRB 725 254 UstIdNr. DE 2725 34484 Bankverbindung: Volksbank Göppingen BLZ 610 605 00 Konto 48 64 660 00 Wir sind Mitglied im: VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger

50

sie die Auslastung und das Angebot.

Redaktion: Birgit Wolfhard (verantw.) Jutta Kautny, Christine Peter

Abonnement: Abonnement-Bestellung direkt beim Verlag. Bezugspreise: (inkl. MwSt. und Porto) Jahresabonnement Inland: 60,00 € Jahresabonnement Europa/CH: 68,00 € Jahresabonnement Welt: 73,00 €

Redaktionsassistenz: Johanna Wolfhard Gestaltung/Satz: Arun Edgar Gill, Bruchsal

Druck: C. Maurer Druck und Verlag GmbH & Co. KG, Geislingen an der Steige

Anzeigen: Birgit Wolfhard & Johanna Wolfhard Autoren: Angela Döring, Anja Gruber, Arne Kruft/Volker Weiß, Dr. Inez Linke, Jenny Pfau, Beatrix Strobl

Artikel stellen die Meinung des Autors dar. Ein Anrecht zur Veröffentlichung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Die Redaktion behält es sich vor, Leserbriefe oder andere Beiträge auch gekürzt zu veröffentlichen oder zu zitieren.

Anzeigenpreisliste: Gültig ist die Preisliste Nr. 9 / 2011 Vertrieb: Nur im Abonnement erhältlich

editorial I content I inside I horizont I invest I design & technik

I

Die in dieser Zeitschrift veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung in andere Sprachen, sind vorbehalten. Nachdrucke oder Repro-duktionen in irgendeiner Form – auch auszugsweise – sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet.

world

I

product I spagat


Die Profikosmetik Ihrer Wahl Luxuriöse SPA Signature Behandlungen Außergewöhnliche SPA Suiten Innovative SPA Menüs Unkomplizierte SPA Verwöhnrituale Komfortable SPA Arrangements Qualifi

SPA Consulting orientierte Weiterbildung

PHYRIS Premium Spa Cosmetic im Vertrieb der DR. GRANDEL GmbH Pfladergasse 7–13, 86150 Augsburg Service: 0800 0749747 Per Fax an +49 821 3202 220 oder E-Mail: institute@phyris.de Besuchen Sie uns unter www.phyris-spa.de & www.phyris.de

Profitieren auch Sie vom PREMIUM SPA Konzept!

spa business magazine 2011-2  

»spa business magazine« ist die Diskussions- und Informationsplattform für die Entscheider der Wellnessbranche .