Page 1

e Qualität ohn Grenzen REPUBLIC OF CULTURE | Karlsruhe & Baden-Baden | 159

DEUTSCHLAND 9 € ISBN 978-3-947609-46-8 www.lust-auf-gut.de


RoC-Kultur | Einwohner Republic of Culture

Einwohner

Karlsruhe & Baden-Baden

Adam Wieland Anzeneder Asconda Baden-Baden Christkindelsmarkt Baden-Baden Einkaufsstadt Bäckerei Lörz Bassmann Optik Bauart Benjamin Bigot bulthaup karlsruhe burger inneneinrichtung Consigno Services Dr. Simone Reiß Ege Textilmanufaktur feco-feederle Fliesenforum Karlsruhe Freunde der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe e.V. Fröhlich Immobilienservice

Haus & Grund Karlsruhe e.V. H&G Haus & Grund Verwaltungs GmbH Karlsruhe Inneneinrichtung Schlüter Isabel Sanchez La Perla del Gusto Licht+Planung Licht+Wohnen Majolika Marc Ephraim MFMK MFMK Art ModeWagener nph Kinderhilfe Lateinamerika Praxisgemeinschaft Mohrmann & Chercheletzis printmedia solutions Profi24 RAD+TAT

159

Rheinblick Riedel-Schatz Roomers ROWA 4 YOU Schorn & Groh Schrodin & Wersich smartraum Smoked Food Catering Staatliche Kunsthalle Karlsruhe Stieler Zahntechnik Vision visuell GmbH Watt’s Brasserie & Bar Weinlade Zimmermann-Brase + Partner ZKM Zum Goldenen Anker

www.lust-auf-gut.de


Wir hören immer wieder: Das Heft ist wirklich sehr schön. Aber … Wir machen nur noch online. Print bringt nichts. Klar, Nullen und Einsen scheinen die Vorherrschaft in Sachen Information und „Werbung“ übernommen zu haben. Aber gerade der digitale Wandel sorgt für eine Renaissance des Analogen. Und wieder machen es uns die „Großen“ vor: Amazon eröffnet Läden, Airbnb publiziert sein eigenes Kundenmagazin und bei Google, Facebook & Co liegen weiterhin Notizbücher neben dem Laptops, My Müsli hat eigene Stores eröffnet und ist in den Regalen vieler Supermärkte zu finden. Reicht online doch nicht alleine? Aber: unser Hirn liebt immer noch die sinnliche Erfahrung! 02


Bevor Sie weiterblättern …

Mit der AR-App „ADmented“ ist es möglich, Print und Online gut und schnell miteinander zu verbinden. Das ist schon etwas ganz Besonderes und hochinnovativ. Na klar, mit einem QR-Code geht das schon länger. Aber die AR-App kann viel viel mehr. Über das Scannen entsprechend gekennzeichneter Seiten können zusätzliche Informationen zu einem Thema aufgerufen werden – und zwar mehrere. Nach dem Scannen gelangen Sie zu einem Menü, in dem Sie auswählen können, ob Sie die Webseite besuchen möchten oder einen Bilderslider anschauen oder ein Video oder ganz einfach anrufen oder eine E-Mail schicken oder … Probieren Sie es aus! Und die Informationen, die über diese Anbindung erreicht werden, können auch regelmäßig aktualisiert werden. Damit sind Sie immer auf dem neuesten Stand … überall, wo immer Sie sind und Mobilfunkempfang haben.

App herunterladen und öffnen.

Download Google Play Store

Download Apple App Store

U CA G

RO

Suchen Sie das AR-Symbol

TY

M

ENTED

REALI

Das geht ganz einfach. 1. QR-Code scannen (s. unten) 2. Die AR-App „ADmented“ (Icon s. unten) aus dem Google Play Store oder dem App-Store von Apple herunterladen. 3. App starten, Tutorial lesen. 4. S  eiten mit dem AR-Symbol scannen. Bitte die ganze Seite scannen, nicht nur das Symbol selbst. 5. U  nd ganz schnell und direkt Interessantes entdecken …

Seiten mit AR-Symbol scannen. Steht meist bei der Adresse.

Videos, Webseiten und mehr entdecken …

03


Das Terroir prägt den Wein: Das Bodenrelief ist einem Oberkircher Weinberg entnommen und zeigt die besondere Geologie des Renchtals.


Gast-Kultur | Watt‘s

Seit über 20 Jahren ist die Watt’s Brasserie fester Bestandteil der Ettlinger Gastronomie­ szene und darüber hinaus. Nach einem ­erfolgreichen Jubiläumsjahr 2018 schärft die Ettlinger Brasserie ihr Profil und konzentriert sich wieder auf ihren Ursprung: regionale Gerichte, ehrliches Handwerk, natürliche Produkte mit persönlichem Bezug – sprich alles, was man bei einem guten Gastgeber sucht. Der logische nächste Schritt war, eine eigene Hausedition zum Thema Wein zu ­kreieren. Mit den Oberkircher Winzern konnte ein Partner gewonnen werden, der die gleichen Ansprüche an sich stellt: Regionalität als Basis und gute Qualität im Ergebnis. Und dieses Ergebnis kann sich sehen lassen. In mehreren Schritten und Treffen sind Weine entstanden, die genau den Charakter des Watt’s widerspiegeln: klare, unprätentiöse, harmonische Weine als passende Begleiter für jeden Besuch im Watt’s. Einfach blanc. rosé. und rouge.

Watt’s Brasserie & Bar U CA G

REALI

TY

M

ENTED

www.watts.de Pforzheimer Straße 67 . 76275 Ettlingen . T: +49 (7243) 7142000

05

RO


Bild-Kultur | visuell

Lust auf was Indivisuelles?

Fotografie – Druck – Raumdekor

www.feinedrucke.de

visuell GmbH Gewerbering 31 c 76287 Rheinstetten T: +49 (7242) 93 38 30

Ihre Fotos.


Gestalten Drucken Kaschieren Liefern Montieren

Unser Metier. www.feinedrucke.de


REALI

08 Hans Baldung Grien, Zwei Hexen, 1523 Städel Museum Frankfurt am Main, © Städel Museum, U. Edelmann ARTOTHEK

M

RO

TY

U CA G

Kunst-Kultur | Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

ENTED


Verpassen Sie nicht die weltweit erste große Baldung-Ausstellung nach 60 Jahren! Sechs Jahrzehnte sind vergangen, seit die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 1959 die letzte und bisher einzige große Ausstellung zu Hans Baldung Grien präsentierte. Ab 30. November gibt es die Gelegenheit, diesen herausragenden und außergewöhnlichen Renaissance-­Künstler neu zu entdecken: in der Großen Landesausstellung Baden-­Württemberg „Hans Baldung Grien. heilig | unheilig“. Den tiefgreifenden Umwälzungen seines Zeitalters setzte Hans Baldung, genannt Grien (1484/85–1545), ein individuelles, oftmals exzentrisches Werk entgegen. Seine Gemälde, Zeichnungen und Holzschnitte faszinieren bis heute. Zwei Pole bestimmen sein Schaffen: zum einen das Religiöse, das er in Altar- und Andachtsbildern sowie in Glasgemälden ­gestaltete, zum anderen das Weltliche, das ihn zu charaktervollen Porträts, rätselhaften Denkbildern und sinnlichen Akten inspirierte. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe zeigt Baldungs Werk in seiner ganzen Vielfalt. Lernen Sie diesen herausragenden Künstler neu kennen!

Hans Baldung Grien. heilig | unheilig Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg. 30. November 2019 – 8. März 2020

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe www.kunsthalle-karlsruhe.de | #gogrien Hans-Thoma-Straße 2 – 6, 76133 Karlsruhe, T: +49 (721) 926 26 96 Öffnungszeiten der Sonderausstellung: Täglich 10 – 18 Uhr, montags geschlossen

09


Designklassiker E2 Was wäre Adam ohne Egon. Und was Egon ohne Adam? 1964 treffen sich die beiden zum ersten Mal. Wie aus dieser Begegnung ein Produkt entsteht, das bis heute begeistert: Das ist eine Geschichte für sich. 1947 folgt Egon Eiermann dem Ruf auf den Lehrstuhl für Architektur an die Technische Hochschule Karlsruhe (heute KIT). Da für ihn jedes Gebäude ein Gesamtkunstwerk ist, entwirft er die Möblierung gleich mit. So entsteht 1944 ein erstes Stahlrohrgestell für sein Büro in Beelitz-Heilstätten, die „Baracke“. 1953 folgt ein stabiler, funktionaler Arbeitstisch für seine Räume an der Karlsruher Hochschule. Auf das Wesentliche reduziert, zeigt er das typische, raumdiagonale Kreuz. Es steht schräg und alle Elemente sind fest verschweißt. Eine einfache, lose aufgelegte Holzplatte dient als Zeichenunterlage. Der „Eiermann“ ist geboren – und geht als Arbeits- und Zeichentisch in Kleinserie.

10

Schnell wird der Eiermann-Tisch an der TH Karlsruhe unverzichtbar: Das rohe Stahlgestell wird von StudentInnen bemalt, besprüht – und gern auch mal geklaut. Lange Tischreihen präsentieren die Abschlussarbeiten auf den Fluren. Im Rahmen der studentischen Arbeit begegnen sich Adam Wieland und Egon Eiermann 1964 zum ersten Mal. Eiermann schätzt den anspruchsvollen Fachmann und seinen Einsatz für die Studierenden. Wieland unterstützt den „Guru“ bei Metallkonstruktionen und Prototypen. Als Klaus Brunner – ein Assistent Eiermanns – 1965 nach Freiburg umziehen will, hat er eine besondere Bitte: Er wünscht sich eine transportable Version des Eiermann-Gestells, das in seine Ente passt. Wieland zerlegt das Gestell in vier Teile und macht sie verschraubbar. Für mehr Stabilität und Funktionalität stellt er die Kreuzstreben senkrecht. Ein optimierter Rohrquerschnitt reduziert das Gewicht. Der „Eiermann“ wird alltagstauglich – und Egon klopft Adam auf die Schulter. Noch im gleichen Jahr geht Wieland mit dem verschraubbaren Modell in Serie. Es ist schwarz lackiert und kostet 28 D-Mark. Da die Studierenden die frisch gesägten Gestelle in der Metallwerkstatt sehen, verbreitet sich der Kult um den „zerlegbaren Eiermann“ wie ein Lauffeuer. Während das Interesse für das fest verschweißte Gestell nach und nach sinkt, schweißt Wieland bald zehn Stück pro Woche – und es werden schnell mehr. Die Hochschule stattet nun auch ihre Sitzungszimmer mit dem Kult-Tisch aus. Das Stehpult, ein Kindertisch sowie ein Modell mit nach hinten versetzten Kreuzstreben werden ergänzt. Der Tisch wird noch flexibler – und noch bekannter. Adam Wieland verlässt 1993 die TH Karlsruhe und wird mit der „Adam Wieland Metallwerkstatt“ sein eigener Chef. Den Zusatz „Metallwerkstatt“ wählt er in Erinnerung an seine Zeit als Werkstattleiter. Sein Kundenstamm geht längst über die 5.000 Studierenden, die er in 60 Semestern betreute, hinaus. Viele von ihnen gründen ihre eigenen Büros und statten ihre ersten Arbeitsräume mit dem Tischgestell aus. So verbreitet sich der Tisch von Karlsruhe nach ganz Europa, in die USA, den Fernen Osten und Australien. Wieland beliefert nun große Namen wie David Chipperfield Architects, Henn oder Herzog & de Meuron. Auch Hochschulen wie die RWTH Aachen, die ETH Zürich oder die Bauhaus Universität Weimar zählen zu seinen Kunden. Zur Jahrtausendwende blickt Adam Wieland auf eine Erfolgsgeschichte von knapp 40 Jahren zurück. Ein Lebenswerk – bereit für die nächste Generation.

2008 übernimmt mit Peter Wieland die nächste Generation. Und das Kultgestell, das von vielen Kunden noch „Eiermann-Tisch“ oder „Eiermann 2“ genannt wurde, bekommt endlich einen Namen: E2 – eine Hommage an das Ursprungsgestell von 1953 – und die selbständige Fortführung einer Tradition, die 1965 mit Adam Wieland begann. Objektmöblierung mit dem E2 Architektur ist das prägende Element der Firmengeschichte. Sie spiegelt sich in der Klarheit des Designklassikers ebenso wieder wie in der Leidenschaft für die Planungsprojekte der Kunden. Durch die guten Beziehungen zur Architekturszene entwickelt sich nach und nach auch der Objektbereich. In Zusammenarbeit mit Planerinnen und Planern möbliert Adam Wieland seit über 50 Jahren Räume für Institutionen, Universitäten, Schulen, Büros und private Firmen. Mit vielen Kunden aus dem Hochschul- und Architekturbereich bestehen langjährige Kundenbeziehungen und sind über die Jahre mitgewachsen. Dank dem zeitlosen Design und seiner hohen Qualität eignet sich das E2 Tischgestell besonders für den Office- und Objektbereich. Der Designklassiker von Adam Wieland bietet mit seiner Variabilität funktionale Lösungen für alle Einrichtungssegmente. Eine breite Modellpalette mit 7 verschiedenen Oberflächen sowie das ausgewähltes Zubehörprogramm ermöglicht die passgenaue und kostenoptimale Möblierung jeder Entwurfsplanung. Gemeinsam werden Lösungen entwickelt, die auf die räumliche Situation und das Benutzerprofil genau abgestimmt sind. Geht es um Sonderanfertigungen, ist die Metallwerkstatt mit über 50 Jahren Fachkompetenz im Objektbereich der richtige Partner für besondere konstruktive Lösungen und Ausführungen. Gewünschte Modifikationen werden in enger Abstimmung mit Ihnen produktionsreif ausgearbeitet und schnell in die Herstellungsprozesse integriert. Bei allen Modifikationen bleiben die konstruktive Klarheit und das zeitlose Design unberührt. E2 Tischgestelle werden von Hand in höchster Qualität geschweißt. Alle Produkte sind Unikate – ein Leben lang. Peter Wieland nennt den E2 gerne einen zeitlosen Begleiter. Weil er seit über 50 Jahren durch seine Form und Funktion überzeugt. Weil er ästhetisch leise ist. Jenseits von kurzfristigen Designtrends. Das gilt besonders für die Möblierung von Büros und öffentlichen Räumen. Dass Ihnen der E2 heute in der Architektur-, Kreativ- und Wohnwelt überall begegnet, liegt an den vielen Menschen, die diese Haltung teilen.

Adam Wieland Metallwerkstatt

www.adamwieland.de Adam Wieland GmbH & Co. KG Egon-Eiermann-Allee 12 · 76187 Karlsruhe T: +49 (721) 78 25 67 Montag – Freitag: 8 – 17 Uhr


Design-Kultur | Adam Wieland

11

Egon Eiermanns Büro, die „Baracke“, in Beelitz-Heilstätten; 1944

REALI

U CA G

ENTED

TY

M

E2 in Sonderedition für den coworking space openFUX im Kreativpark auf dem Alten Schlachthof Karlsruhe; 2019

RO


Schweizer Dinkel-Ruchmehl-Brot. Echt vom Lรถrz.


Genuss-Kultur | Bäckerei Lörz

Das Schweizer Dinkel-Ruchmehl-Brot wird bei Lörz nach alten Hausrezepten und mit viel guter Handwerkskunst gebacken. Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker werden dafür nicht gebraucht. Die Backwaren erhalten den einzigartigen Geschmack und die Haltbarkeit durch Langzeitführung der Teige und den hauseigenen Sauerteig.

Bäckerei Lörz   www.baecker-loerz.de Hardtstraße 10 . 76185 Karlsruhe . T: +49 (721) 550172 Filialen: Rheinstraße 15 . T: +49 (721) 95245-15 Rheinstraße 24 . T: +49 (721) 9 52 45-24 Kaiserallee 65 . T: +49 (721) 95245-65


Wohn-Kultur | Licht + Wohnen

Occhio – a new culture of light

Mito sospeso - Mito largo

Das Licht von Occhio ist eine Einladung zu genießen und zu fühlen, Außergewöhnliches zu schaffen, schöne Momente zu teilen sowie der eigenen Individualität Ausdruck zu verleihen. Bei Occhio geht es daher um mehr als einzelne Leuchten, es geht um eine völlig neue Kultur des Lichts. Mit Mito definiert Occhio die Zukunft des Lichts vollkommen neu. Als gelungene Symbiose aus vollendetem Design, magischen Features und einzigartigen Lichtwirkungen ist Mito Schmuckstück und innovatives Leuchtensystem zugleich.

Fotos: © by Occhio Fotograf: Bohmann Sjöstrand


Mito volo

Occhio store by Licht + Wohnen Licht- und Einrichtungs-Planung & -Beratung www.licht-und-wohnen.de www.occhio.de/mito KarlstraĂ&#x;e 32 . 76133 Karlsruhe . T: +49 (721) 910990

REALI

U CA G

ENTED

TY

M

RO


Bau-Kultur | Anzeneder

Seit über 50 Jahren steht die Firma Anzeneder für Beratungsservice, Verlässlichkeit, Qualität und hohe Handwerkskunst. 1967 gegründet wurde die Firma zu einer zuverlässigen Adresse für jedes Renovierungsvorhaben. Mit Liebe zum Detail setzt Anzeneder auf innovative Technik und langlebige Produkte mit hohem Qualitäts- und Design-Anspruch. Gute Beratung und ein erfahrenes Team machen die Vielzahl verschiedener Projekte möglich. Bei Dornbracht wird Anzeneder als eines der besten Badstudios gelistet. Das Besondere­daran: Die Listung ist unabhängig davon, ob Anzeneder mit Dornbracht zusammenarbeitet oder nicht. Ein schöner Lohn für eine klare Philosophie: Qualität mit dem feinen Unterschied. Auch eine gute Auszeichnung von Architektur&Wohnen: Zum sechsten Mal in Folge zählt Anzeneder zu den 100 besten Badstudios in Deutschland. Auch wenn es um das komplexe Thema Heizungsmodernisierung geht, können Sie sich auf das Fachwissen von Anzeneder verlassen. Ob klassische Brennwerttechnik, ein innovatives BHKW, Wärmepumpe, Solar- oder regenerative Heizsysteme – für jedes Bauvorhaben gibt es die perfekte Lösung.


Individuelle Projekte Exklusive Einbauten Intelligente Haustechnik

Badrenovierung  Heizungsmodernisierung  Wohnraumsanierung Energie-Experte

Anzeneder   www.anzeneder.de Jöhlinger Straße 10 76356 Weingarten T: +49 (7244) 70 53–0


Gut-Kultur | SĂźdliche WaldstraĂ&#x;e

Foto: Kirsten Bohlig


Gutes in der südlichen Waldstraße Ein lebendiger Mikrokosmos voller Authentizität, Schönheit und Stimmung überrascht in der südlichen Waldstraße – nicht nur beim alljährlichen „Waldstraßenfest“. Durchschlendern, verweilen, entdecken …


1919––2019 Wir gratulieren!

Liebe Familie Burger, man muss schon Lust auf Gut haben, wenn die 100-Jahre-Gut-Marke erreicht wird! 20

Es braucht viel Leidenschaft. Und viel Ausdauer. Über Jahre, Jahrzehnte. Über ein Jahrhundert. Lust auf die stete Verbesserung des Erreichten, unersättliche Lust an immer Neuem. An Ideen, Trends und richtungsweisenden Lösungen. Raumgefühl, Individualität und Persönlichkeit in der Idee, im Detail, in der Realisierung für jedes Objekt. So baut sich GUTes seine Räume. Liebe Familie Burger, dazu wünschen wir weiterhin ALLES Gute. In der Republic of Culture wollen wir loben, ausloben. Die, für die es einfach wichtig und richtig ist, die Dinge gut zu machen. Die Familie Burger gehört hier auf jeden Fall dazu! Claudia Schuhmacher-Fritz + Martin Fritz RoCige Lober und Gratulanten

Fotos: Kirsten Bohlig


Gut-Kultur | Lust auf gut gratuliert

21

Von Ernst Burger 1919 gegründet entwickelte Bernhard Burger aus dem einstigen Polstereibetrieb bereits 1957 ein Haus für zeitgemäße, moderne Inneneinrichtungen. Bei burger werden stets die neuesten Trends und Arbeiten der wichtigsten internationalen Designer gezeigt, zum Teil in spektakulären Sonderausstellungen. Ausgezeichnet! Die Redaktion AW Architektur & Wohnen wählte burger Inneneinrichtung zu einem der 77 besten Einrichtungshäuser Deutschlands 2019.


Fotos: Emil Rothweiler


Einrichtungs-Kultur | burger inneneinrichtung

Kreativ, repräsentativ, modular Äußerst gekonnt führte das mit dieser Innenraumgestaltung betraute Team die neuen Räumlichkeiten einer Werbeagentur und langjährigen Kunden in der Planung und Umsetzung durch.

Hinter jedem Projekt steht ein starkes Team: Dipl. Innenarchitektin Anke Cerveny und Einrichtungsberater Rüdiger Queck

23

burger inneneinrichtung   Wohnen. Arbeiten. Gestalten. www.burger.de Waldstraße 89-91 76133 Karlsruhe T: +49 (721) 9 13 22-0


Mode-Kultur | Marc Ephraim

Exquisit. Clean. Modern. Marc Ephraim und sein Team heißen ihre Gäste herzlich willkommen. Im Showroom darf man entspannt schauen und probieren, wie in einem Grand Hotel. Mit einem Espresso verweilen, als wäre man zufällig vorbeigekommen. Oder einen festen Termin vereinbaren, damit man schneller ans Ziel kommt. Viele namhafte Kollektionen, gemixt mit Newcomern der Fashionszene, finden einen Platz bei Marc Ephraim. Seine regelmäßigen anspruchsvollen Events sind bereits Kult und einzigartig. Genauso wie die Gäste. Die Empfehlungen als Lifestyle-Guide gehen meist über die Norm hinaus, dieser Anspruch wird hier erfüllt.

0039 italy Allude studio ayasse Cambio Marjana von Berlepsch Épice Robert Friedman pamela henson Maison Heroine roberto collina

24

Lis Lareida Dorothee Schumacher seductive schyia soluzione sminfinity Harris Wharf London Windsor Beautylinie MUTI

Marc ­Ephraim www.marc-ephraim.de

REALI

U CA G

ENTED

TY

M

Waldstraße 95 . 76133 Karlsruhe T: +49 (721) 59 78 78 78 Öffnungszeiten: Montag – Freitag 10:00–19:00 Uhr Samstag 10:00–18:00 Uhr

RO


Contemporary.


Fahrrad-Kultur | RAD + TAT

Die Leichtigkeit des (e)Seins. Tiefeinsteiger – bei den meisten eine Assoziation auf ein langweiliges und träges Zweirad-Monstrum für ältere Semester. Dass das Ganze aber auch in schön geht, mit einer ungeahnten Leichtigkeit, die problemlos auch ohne elektrischen Rückenwind fahrbar ist, stellt der E-Bike-Spezialist Coboc mit seinen neuen Tiefeinsteiger26

Modellen unter Beweis. Unabhängig von Alter und Geschlecht chauffiert das Kallio mit zehn Gängen, Minimalgewicht und einer Fernsteuerung via Smartphone seinen Fahrer mit elektrischer Power und ästhetisch integrierten Komponenten durch den urbanen Alltag. Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Aus Überzeugung steht Coboc für eine hochwertige Verarbeitung, die hohe ­Stabilität und Langlebigkeit garantiert. Das Ergebnis für den Coboc-Fahrer ist ­maximaler Fahrspaß mit einem Zeitbonus im Alltag.

Coboc SEVEN Kallio Comfort © Photographer Falk Wenzel


Coboc SEVEN Kallio © Photographer Christian Metzler

Seit über drei Jahrzehnten steht der Name RAD+TAT für

umfassend das Spektrum Fahrradmobilität für Ästheten mit

Anspruch und Leidenschaft, wenn es ums Radfahren geht.

individuellem Anspruch, urbane Familien, Alltagsfahrer und

Mit guter Beratung und erstklassigem Service begleitet

Berufspendler ab.

RAD+TAT Ihr Fahrradleben und deckt mit der Produktviel-

Auf 500 qm erwartet Sie ein erlesenes Angebot an E-Bikes,

falt angesagter Fahrradmarken wie Coboc, Riese & Müller,

Falträdern, City-, Trekking-, Kinder- und Jugendrädern sowie

Urban Arrow, der VSF-Fahrradmanufaktur und Brompton

Cargo-Lastenrädern für Familien und Gewerbetreibende.

RAD+TAT DER KARLSRUHER RADLADEN www.radundtat.net Waldstraße 58 . 76133 Karlsruhe T: +49 (721) 222 38

Coboc Kallio © Coboc


Optik-Kultur | Bassmann Optik

Auffallend. Anders.

Bassmann Optik   Und Sie werden sehen! Inhaberin: Birgit Deck

U CA G

ENTED

REALI

RO

Kaiserstraße 141 . 76133 Karlsruhe . T: +49 (721) 253 11 Waldstraße 42a . 76133 Karlsruhe . T: +49 (721) 56 87 66 90

M

TY

www.bassmann-optik.de

© Samuel Mindermann


Mode-Kultur | Riedel-Schatz

29

Kompetent, die gute Beratung durch erfahrene Stilexperten.

Riedel-Schatz Live and Living

Wunderbar, der neue Cafébereich für eine kleine Verwöhnpause beim Auswählen – für Kunden und deren Begleitung. Einzigartig in Karlsruhe – die große Auswahl an Mode vieler angesagter Labels auf zwei Ebenen. Gut shoppen für Frauen. Und relaxt warten für Männer!

www.riedel-schatz.de Erbprinzenstraße 4–12 . 76133 Karlsruhe . T: +49 (721) 83 18 462 Öffnungszeiten: Mo–Fr: 10:00–19:00 Uhr . Sa: 10:00–17:00 Uhr Leopoldstraße 26 . 76275 Ettlingen . T: +49 (7243) 94 92 090 Öffnungszeiten: Mo–Fr: 09:30–18:30 Uhr . Sa: 10:00–16:00 Uhr


Licht-Kultur | licht + planung

Perfektes Licht f체r Ihre R채ume.

Lichtplanung I Elektroplanung I Ingenieurb체ro I Ausf체hrung


licht + planung planen · beraten · betreuen   www.licht-und-planung.de Waldstraße 17, 76133 Karlsruhe, T: +49 (721) 47044702

Beratung Innen- und Außenraum I Privat I Gewerbe I Leuchten


Ausstellungs-Kultur | ZKM

Ausstellungsansicht, Paik, Nam June, Arche Noah, 1989, 3-Kanal-Installation; 25 Monitore, 2 Laserdiscs, 2 Laserdiscplayer, Holzkonstruktion, 9 Tiere aus Pappmaché © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: Felix Grünschloß


Ausstellungsansicht Hintergrund Plessi, Fabrizio, Tempo Liquido, 1993, 1-Kanal-Videoinstallation; 21 Monitore, 1 Laserdisc, 1 Laserdiscplayer, Mühlrad, Stahlbecken © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: Felix Grünschloß


Ausstellungs-Kultur | ZKM

Ausstellungsansicht Peter Weibel, Selbstportrait als junger Hund (links), Selbstportrait als Frau (rechts), 1967; © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: Felix Grünschloß

Ausstellungsansicht Peter Weibel, Video Lumina, 1977; © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: Felix Grünschloß


30 Jahre ZKM | Karlsruhe, 2019, © ZKM | Karlsruhe, Foto: Felix Grünschloß

ZKM: Ein Zentrum mit Blick in die Zukunft 2019 feiert das ZKM | Karlsruhe sein 30-jähriges Bestehen. 1989 mit der Idee gegründet, die gesellschaftliche Entwicklung – insbesondere aber die Künste – in das digitale Zeitalter aktiv zu begleiten, vereint es heute als Zentrum raum- wie zeitbasierte Kunstgattungen. Künstlerische Neuentwicklungen prägen das ZKM seit jeher. 2019 feiert das ZKM nicht nur 30 Jahre, sondern auch Zukunft. Highlights aus der Sammlung

Zum 75. Geburtstag von Peter Weibel

Im Jubiläumsjahr zeigt das ZKM als einen Höhepunkt seine

Ausgehend von seiner über fünfzig Jahre währenden künst-

weltweit renommierte Sammlung. In der Ausstellung

lerischen Arbeit wie auch seiner zwanzigjährigen Tätigkeit als

„Writing the History of the Future“ werden zahlreiche Werke

künstlerisch-wissenschaftlicher Vorstand des ZKM untersucht

präsentiert, die nicht nur die Identität des ZKM prägen,

die Ausstellung Themenfelder wie die Mechanismen der

sondern die inzwischen als Besucherlieblinge aus dem Kultur-

Wahrnehmung und des Denkens, die Eigenwelt der Apparate,

leben Karlsruhes nicht mehr wegzudenken sind.

die Krise der Repräsentation und des Betriebssystems Kunst sowie die Beziehung von Kunst, Politik und Ökonomie.

Writing the History of the Future. Die Sammlung des ZKM, ab 23.02.2019

respektive Peter Weibel, 28.09.2019–08.03.2020

ZKM  

Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe www.zkm.de Lorenzstraße 19 . 76135 Karlsruhe . T: +49 (721) 810 00

35


Schön. Schöner. Ganz schön beeindruckend. Bis ins letzte Detail.

Über Consigno sollte wirklich nicht weniger gesagt werden. Deswegen fassen wir uns kurz: Unglaublich! Und den Rest erzählen die Bilder. Zu entdecken über die AR.


Fahrzeug-Kultur | Consigno

Consigno steht für hochwertige Oberflächenveredlung für Fahrzeuge und für Werterhalt und Verbesserung des Originalzustands bei Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen. Da sich hartnäckige Verschmutzungen auf glatten Oberflächen nicht so leicht absetzen können, treten Lackschäden weniger häufig auf. Fahrzeuge erstrahlen nicht nur in einem repräsentativen Glanz, sie bleiben auch länger sauber. Solange die Lackversiegelung intakt ist, lässt sich das Fahrzeug einfacher reinigen. Dies reduziert den Reinigungsaufwand maßgeblich, was gerade bei einer größeren Fahrzeugflotte im Sinne der meisten Halter sein dürfte. Dabei verbindet Consigno handwerkliche Fertigkeit mit ökologischer Nachhaltigkeit. Uwe Burkart vertritt die Marke Consigno und stellt mit seinem Betrieb und mit dem Consigno-Fly-in (Vor-Ort-Service) einen optimalen Arbeitsablauf im Raum Karlsruhe sicher. Seine Referenzen umfassen Oldtimer sowie Premium-Fahrzeuge. Die hohen Ansprüche der Kunden im Premium-Segment sind Ansporn und Anerkennung zugleich. So richtig glatt und spiegelnd sind die Lackoberflächen von Fahrzeugen selten. Um bei hochwertigen Fahrzeugen einen absoluten Tiefenglanz und spiegelnde Oberflächen zu erreichen, bietet Consigno eine Oberflächenbehandlung mit Klavierlack-Finish an.

37

Uwe Burkart und Pierre Jose: Ihr Leistungsversprechen „More beautiful than NEW“ spricht für sich. Etwas für Menschen, die das Besondere zu schätzen wissen.

Consigno  

© Fotos: Samuel Mindermann

U CA G

RO

T: +49 (160) 52 17 501

ENTED

REALI

www.www.consigno.net

M

TY

Inhaber Uwe Burkart


Wasser-Kultur | ROWA 4 YOU

Lust auf gutes Wasser? Nur das Beste für zu Hause. Lassen Sie die Technik für sich arbeiten. Einfach jeden Tag, für Ihre Gesundheit. Gefiltertes Wasser von »ROWA 4 you« wirkt ­ entschlackend, belebend und befreit von Schadstoffen wie Medikamentenrückständen.

ROWA 4 YOU   www.rowa4you.com/luzzi Heinrich-Hasemeier-Straße 33. 49076 Osnabrück T: +49 (541) 760 279 6 0

Hightech-Wasserfilter made in Germany Mit der ROWA® Luzzi holen Sie sich hochentwickelte Ingenieurskunst made in Germany nach Hause. Die Anlage ist einfach zu bedienen und platzsparend angebracht. Unsere Filteranlagen werden nach höchsten Qualitätsstandards gefertigt und durchlaufen vor der Auslieferung Kontrollen nach strengs­­t­ en Richtlinien. Mit modernster Filtertechnik nach dem Prinzip der Umkehrosmose werden bis zu 99 % aller Schadstoffe aus dem Trinkwasser gefiltert. Damit Sie in Zukunft beim Trinkwasser keine Kompromisse mehr eingehen und sich keine Sorgen mehr machen müssen. Höchste Sicherheit Sie können ganz entspannt sein. Für den pünktlichen Filterwechsel nach 6 Monaten ist die ROWA® Luzzi mit einer automatischen Erinnerungsfunktion ausgestattet. Der Ultrafilter am Auslauf schützt vor Rückverkeimung. Und mit der Direct-Flow-Technik wird der hand­gefertigte Glaskrug automatisch mit frischem Wasser gefüllt. Jahrzehntelang bewährt und weltweit im Einsatz Als Teil der KF-Unternehmensgruppe profitieren Sie von unserem firmenübergreifenden Kompetenzaustausch innerhalb unseres weltweit tätigen Netzwerks. Seit über 30 Jahren setzen wir unsere ­Kompetenz erfolgreich und zuverlässig für unsere Kunden ein. Nur das Beste für Ihre Gesundheit. Zu Hause und im Büro.

Spendereinheit der Wasserfilteranlage ROWA® Luzzi


Genuss-Kultur | La Perla del Gusto

GENUSS IN VOLLENDUNG

Handverlesene mediterrane und heimische Spezialitäten, Feinkost und Accessoires.

La Perla del Gusto  

Onlineshop | Ladengeschäft | Präsentservice www.la-perla-del-gusto.de Gartenstraße 3 . 76676 Graben-Neudorf T: +49 (7255) 900 08 61 Öffnungszeiten: Mi.: 14.00 – 18.30 Uhr Do.: 9.00 – 12.00 und 14.00 – 18.30 Uhr und immer gerne nach Vereinbarung. Gewerbliche Anfragen willkommen!


Keramik-Kultur | Majolika

Material Keramik: aktuell, nachhaltig, handgemacht.

Doppelwandige >> Kaffeetasse-to-go <<

Majolika   Keramik Manufaktur Karlsruhe www.majolika-karlsruhe.com Ahaweg 6-8 76131 Karlsruhe T: +49 (721) 912 37 70


Textil-Kultur | Ege Textilmanufaktur

Etwas ganz Feines! Unabhängig davon, ob Sie das Schlichte, Opulente, Puristische, Moderne oder Klassische bevorzugen, alleine Sie entscheiden darüber, aus welchen Stoffen Ihre Lieblingsstücke gefertigt werden, ob mit oder ohne Spitzen, Stickereien, Monogrammen, Blenden, Stehsäumen, Paspeln und vieles mehr. Bis hin zu der Farbe der Wäscheknöpfe. Gefertigt werden bei Ege exklusive Tisch- und Bettwäsche, Daunendecken, Maßhemden, Accessoires für Bett & Bad und vieles mehr. Immer auf Maß von Hand gearbeitet. Immer perfekt passend. Immer ein Unikat. So wie die handgearbeitete Nadelstickerei des RoC-Löwen-Signets auf diesem Kissen.

Ege Textilmanufaktur www.ege-manufaktur.de

U CA G

ENTED

REALI

RO

Unser Repräsentant Christof Bäumer berät Sie gerne : T: +49 (781) 97069623, M: +49 (160) 97968318, E-Mail: c.baeumer@ege-manufaktur.de

M

TY

König-Wilhelm-Straße 10/3 . 89073 Ulm


Immobilien-Kultur | Haus & Grund


Tradition & Leidenschaft Eine starke Gemeinschaft fĂźr Ihre Immobilie! 43

Haus & Grund Karlsruhe


Immobilien-Kultur | Haus & Grund

Für 10.000 Immobilieneigentümer und Vermieter in Karlsruhe die erste Adresse in rechtlichen Fragen! 44

Haus & Grund Karlsruhe e. V. Eigentum. Schutz. Gemeinschaft www.hug-ka.de Haus & Grund Karlsruhe e. V. Kaiserallee 89a, 76185 Karlsruhe, T: +49 (721) 9 84 69 - 0


Vermieten. Verkaufen. Verwalten. 45

Der Komplettservice für Ihre Immobilie – auch für Nichtmitglieder!

H&G Haus & Grund Verwaltungs GmbH Karlsruhe www.hug-ka.de H&G Haus & Grund Verwaltungs GmbH Karlsruhe Kaiserallee 89a, 76185 Karlsruhe, T: +49 (721) 9 84 70 - 0


Immobilien-Kultur | Asconda

Martin Schuhmacher konzentriert sich auf die Beratung und Vermarktung ausgewählter Immobilien zur Kapitalanlage oder zum Vermögensaufbau. Mit seinen Konzept-Immobilien schafft er die notwendige Transparenz, um gesichert zu investieren. Dabei vereint er so wichtige Erfolgsfaktoren wie: optimaler Standort, Infrastruktur, clevere Finanzierung, Hausverwaltung, Mietermanagement, Hausmeisterservice und hilfreiche Absicherungen, um das Investment rentabel und sicher zugleich zu gestalten.

Vermietete Immobilien für jedermann. Als ausgewiesener Spezialist zum Thema vermietete Immobilien berät und unterstützt er seine Kunden auf dem Weg in die erste vermietete Immobilie und baut darüber hinaus gemeinsam mit ihnen echtes Vermögen auf.

Asconda Zukunft · Sicher · Inverstiert www.asconda.de Ludwig-Erhard-Allee 20 76131 Karlsruhe T: +49 (721) 66 801 801

REALI

U CA G

ENTED

TY

M

© Samuel Mindermann

RO


Immobilien-Kultur | Fröhlich Immobilienservice

Schnell. Pragmatisch. Erledigt.

Alexander Fröhlich setzt die Entscheidungen der Eigentümer von Immobilien gut, schnell und effizient um. Für den langfristigen Werterhalt und die Übersicht bei den Kosten. Für die gute Zusammenarbeit sorgt der regel­ mäßige Kontakt mit dem Verwaltungsbeirat bzw. dem Hauseigentümer.

Immobilienservice

www.froehlich-immobilienservice.de

ENTED

U CA G

M

RO

Ludwig-Erhard-Allee 20 76131 Karlsruhe T: +49 (721) 3 54 80 40

REALI

© Samuel Mindermann

Fröhlich  

TY

Die Betreuung von Immobilien ist firmenunabhängig und die Auswahl der Handwerker ausschließlich nach dem Preis-Leistungs-­ Verhältnis ist gewährleistet. Selbstverständlich werden vor jeder größeren Reparatur Vergleichsangebote eingeholt, besprochen und die Arbeiten beauftragt. Eingehende Rechnungen werden individuell geprüft und erst dann zur Zahlung freigegeben.


Einrichtungs-Kultur | feco-feederle

48

Profitieren Sie von der Winter-Aktion 2019/2020 und dem Furnier-Upgrade.


feco-feederle Die BüroRäume. 

U CA G

ENTED

REALI

Am Storrenacker 22 76139 Karlsruhe T: +49 (0721) 6289-0

M

TY

www.feco.de

RO

Als Inspiration für den Lounge Chair diente Charles und Ray Eames die Optik eines gut gebrauchten Baseball-Handschuhs. Die elegante und zeitlose Kombination aus Holz und Leder verleiht diesem Sessel ewige, zeitgemäße Schönheit und macht ihn zu einem Stück, das von Generation zu Generation weitervererbt wird.


KĂźchen-Kultur | bulthaup karlsruhe

50

AuĂ&#x;ergewĂśhnliche Momente erleben Sie in einer Umgebung, in der alles stimmt. Mit Materialien, die sind, wonach sie aussehen.


51

bulthaup karlsruhe U CA G

ENTED

REALI

RO

Herrenalber StraĂ&#x;e 22 76199 Karlsruhe T: +49 (721) 66 59 72 70

M

TY

www.bulthaup-karlsruhe.de


Zwei Brüder – eine Leidenschaft: Faszination Fliese.

„Die Liebe zu edlen, werthaltigen und schönen Werkstoffen für Boden und Wände teilen wir seit nunmehr fast drei Jahrzehnten. Wir wissen, wie wir Materialien, Farben und Oberflächen immer wieder neu und spannend kombinieren. Mit viel Begeisterung sind wir immer auf der Suche nach aktuellen Trends und besonderen Kollektionen. Regelmäßige Besuche internationaler Messen sorgen für einen ständigen Wandel in unseren Ausstellungsräumen. Aktuell liegt der Fokus neben dekoriert gemusterten Motiven und Großformaten in Holz-, Beton- und Natursteinoptik verstärkt bei XL-Fliesen bis 160 × 320 cm Kantenlänge. Die Platten eignen sich besonders gut für fugenlose Anwendungen wie im Duschbereich sowie für individuelle Fertigarbeiten nach Maß wie Küchenarbeitsplatten, Waschtische und Möbelstücke jeglicher Art. Ob bei der Planung eines Badezimmers, einer Küche oder eines Wohn­ bereichs, wir beraten und planen mit großem Fach­ wissen, jahrelanger Erfahrung und viel Freude.“ Da sind sich die Brüder einig.

© Samuel Mindermann


Bau-Kultur | Fliesenforum

Fliesenforum Karlsruhe www.fliesenforum.de

U CA G

ENTED

TY

M

REALI

RO

An der Tagweide 2 76139 Karlsruhe T: +49 (721) 66 30 357-0


Technik-Kultur | smartraum

Starke Bilder. Starkes Bild. Der LG SIGNATURE OLED TV* ist designt, um eins mit seiner Umgebung zu werden und damit eine einmalige Ästhetik in Ihre vier Wände zu bringen. Ein Meisterstück, das nur aufgrund der herausragenden LG-OLED-Technologie überhaupt möglich ist. Das perfekte Schwarz der LG-OLED-TVs wird durch über acht Millionen selbstleuchtende Bildpunkte möglich, deren Helligkeit individuell und damit pixelgenau gesteuert wird – bis hin zum kompletten Abschalten einzelner Pixel. Dadurch kommt die satte Lebendigkeit aller Farben voll zur Geltung und bislang verborgene Details werden sichtbar: Starke Bilder. Zum ersten Mal greift Spectral mit seinem Medienmöbel die filigrane Formensprache moderner Wallpaper-TVs auf und verlängert sie in den Raum hinein. Im Mittelpunkt steht, nein schwebt das air signature: ein puristisches Stahlelement, dem man seine vielfältigen Funktionen nicht ansieht. Das schlanke air signature schafft Leichtigkeit und bindet TV und Soundbar elegant ein: Starkes Bild. Ganz frisch und neu bei smartraum: Von der Bildqualität können Sie sich dort überzeugen und sich von Pascal Angst die Vorzüge der neuen LG-OLED-TVs erklären lassen. Er konzipiert auch gemeinsam mit Ihnen die Medienmöbel-Planung. LG, Spectral und smartraum arbeiten zusammen, um die perfekte Medien-Lösung für Ihr Zuhause zu schaffen.

* Abbildung zeigt LG OLED77W9PLA, Energieeffizienzklasse auf einer Skala von A+++ (höchste Effizienz) bis D (geringste Effizienz): A (77“)


Pascal Angst plant für Sie und mit Ihnen das perfekte Zusammenspiel zwischen TV und Medienmöbeln.

smartraum   www.smartraum.de Karlstraße 23 76133 Karlsruhe T: +49 (721) 276 66 50


56


Bild-Kultur | MFMK Art

57


58


Bild-Kultur | MFMK Art

59


60


Bild-Kultur | MFMK Art

61

MFMK Artwork   www.fritz-marketing.de Ahaweg 6–8, 76131 Karlsruhe, T: +49 (721) 130860


Beratungs-Kultur | Zimmermann-Brase + Partner

Freundlich. Verbindlich. Energisch. Alles im Griff.

Š Samuel Mindermann

Die vier vom Sekretariat.


Zimmermann-Brase + Partner   Steuerberatungsgesellschaft

www.zimmermann-brase-partner.de Wöschbacher Straße 31 / Eingang West . 76327 Pfinztal Gürrichstraße 15 . 76149 Karlsruhe-Neureut T: +49 (721) 46 59 20


Genuss-Kultur | Nocciole Piemonte

Nocciole Piemonte

pi

em

Nocciole Piemonte Onlineshop   www.piemont-haselnuss.de Gartenstraße 3 . 76676 Graben-Neudorf T: +49 (7255) 900 08 63

Gewerbliche Anfragen willkommen!

on

ge

te

n ie

Bes

ßen

by La Perla del Gusto

tese

Die „Nocciole Piemonte I.G.P. tostata“ sind geröstete „Tonda Gentile“-Haselnüsse aus dem Piemont. Diese Haselnuss ist schon etwas Besonderes: Sie ist eine wahre Königin unter den Nüssen. Angebaut wird sie auf den Hügeln der Region Alta Langa. Zu Recht erlangte sie weltweiten Ruhm als eine der besten Nuss-Sorten überhaupt. Entdecken Sie im Onlineshop www.piemont-haselnuss.de von La Perla del Gusto die handverlesene Piemont-Haselnuss in all ihren köstlichen Facetten. Hier finden Sie ausschließlich all die wunderbaren Köstlichkeiten, die mit viel Liebe in kleinen Familienbetrieben und Manufakturen aus den piemontesischen Haselnüssen gezaubert werden. Tauchen Sie ein in die köstliche Welt der gerösteten Haselnüsse! Hier finden Sie exquisite Pralinen, feine Cremes, Gebäck, Kuchen, Nussöl und Nussgeist oder einfach herrliche geröstete Haselnüsse.

r H a s eln ü

ss

e


Mode-Design-Kultur | Isabel Sanchez

Wenn alte Materialien wie Pelz, Leder, Mehlsäcke und so weiter einmal in das Atelier von Isabel Sanchez gelangt sind, werden sie zu neuem Leben erweckt. Das sind die manchmal überraschenden Materialien, die sie liebt, die besonderes Potenzial in sich bergen. Mit den Stücken vor sich auf ihrem Arbeitstisch entstehen ihre Entwürfe, wenig beeinflusst von dem, was man Modetrends nennt, dafür dem Material verbunden. Für ihren ­eigenwilligen und anspruchsvollen Umgang mit alten Schätzen und für die jungen Designs ist sie weit über Karlsruhes Grenzen hinaus bekannt.

Mode? Kunst? Beides!

Isabel Sanchez   Mode-Design für Pelz & Leder www.isabel-sanchez.de Gartenstraße 16a . 76133 Karlsruhe . T: +49 (721) 46 71 51 06


Einkaufs-Kultur | Baden-Baden Innenstadt

ANTORA Selection Damenmode axthelm küchenCreationen Badische Beamtenbank Badische Neueste Nachrichten Badisches Tagblatt Bäder- und Kurverwaltung Bär Manufaktur für Bequemschuhe Baumgärtner & Ratti Juwelier und Goldschmiede Belle Epoque Hotel Böckeler’s Café Café König Casino Baden-Baden Der Kleine Prinz Hotel Eiscafé Capri Gita Snyders Mode & Präsente Hartwig Möller Damenmode Höll Papeterie Inka Lederwaren + No. 8 ISSI – Schmuck Jäger & Benzinger Uhrmacherkunst Jack Wolfskin Sport-Funktionsbekleidung Kreuz-Apotheke Kreuzpassage Le Bistro Restaurant Le Jardin de France Medici Gastronomie MODEWAGENER Pädagogium Rizzi WineBistro & Restaurant Rabolt Schlafkultur Scheyder Herrenbekleidung Schrodin & Wersich Optik Schürrer-Fleischer Immobilien Schwarzwaldmädels Geschenkeladen Sparkasse Baden-Baden Gaggenau TANDEM TRANSIT Damen- und Herrenmode Thoma Degenhardt Juweliere Trumm Herrenmoden United Legend Boutique Vickermann & Stoya Maßschuhe Volksbank Baden-Baden Rastatt Wackenhut Mercedes Benz WAGENER GALERIE Willy Stix Kunst & Antiquitäten Wohlfühlladen Mode Wellness Kosmetik


Das Gelbe vom Ei … The good-good life.

Baden-Baden Einkaufsstadt   ENTED

REALI

U CA G

M

RO

www.baden-baden-innenstadt.de

TY

Für anspruchsvolle Menschen


Einrichtungs-Kultur | Inneneinrichtung Schlüter

Begeisterung für das Einrichten inklusive. Die Begeisterung für Atmosphäre, der Blick für das Wesentliche und das Gespür für die Wünsche seiner Kunden – das liegt Jan-Achim Schlüter am Herzen. Der persönliche Bezug zu ihnen ist ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit. Erst, wenn er es geschafft hat, sie mit seiner Begeisterung für das Einrichten ­anzustecken, entsteht etwas Besonderes.

68

Inneneinrichtung Schlüter   www.inneneinrichtung-schlueter.de Rheinstraße 13 . 76532 Baden-Baden . T: +49 (7221) 6 35 14


Wein-Kultur | Weinlade

* 69

* Gewusst wie: Aromen entdecken und kennen lernen bei den Weinseminaren vom Weinlade …

Weinlade www.weinlade.de | www.uhland21.de Karlsruhe: Weinlade am Gutenbergplatz Nelkenstraße 33 . 76135 Karlsruhe . T: +49 (721) 8307770 Öffnungszeiten: Montag–Freitag: 10–19 Uhr, Samtag: 9:30–17 Uhr

Weinlade Ettlingen: Hertzstraße 10 . 76275 Ettlingen Öffnungszeiten: Freitag: 16–18:30 Uhr, Parkplätze direkt vor der Halle.


Genuss-Kultur | Rheinblick + Smoked Food Catering

Am Fluss spazierengehen, dem fließenden Rhein nachgucken, in die Ferne träumen – Menschen sind gerne am Fluss. Und dann gibt es da in Leopoldshafen auch noch das Restaurant Rheinblick. Das einlädt, die kleine Auszeit noch auszudehnen auf ein schönes Essen. Das kulinarische Angebot orientiert sich an der Jahreszeit: Leckere Pizza aus dem Holzofen gibt es im Sommer, Essen vom heißen Stein nur an den Wochenenden im Winterhalbjahr. Regionale und überregionale Gerichte stehen das ganze Jahr über auf der Karte. Oder Sie gönnen sich ein schönes Frühstück im Rheinblick und mit Rheinblick. Ende Oktober beginnt wieder die Heiße-Stein-Zeit und ab dann heißt es: Ans Werk! Jede und jeder kann jetzt sein gutes Stück Fleisch so braten, wie er es gerne mag. Auf Wunsch wird auch fertig zubereitet serviert. So wird es ein geselliger Abend mit viel guter Laune.

70

Das Restaurant am Rhein ist auch eine gute Adresse für Veranstaltungen mit 7 bis 70 Personen. Rundum gut betreut von Service-Team und Küche vom Rheinblick. Das Schöne an der Fluss-Lage vom Rheinblick: Keine Nachbarn werden bei derVeranstaltung gestört und es gibt ausreichend Parkplätze! Auch schön: einen Event auf der Terrasse planen. Bis zu 300 Personen haben hier Platz! Und wenn‘s regnet? Kein Problem: Auf Knopfdruck bekommen die Gäste ein Dach über den Kopf. Smoked Food Catering sorgt für das leibliche Wohl Ihrer Gäste an Ihrem Veranstaltungsort. Von der Gartenparty oder der Feier im kleineren Rahmen bis hin zum Großevent sind Daniel Krause und Stephan Rilke Ihre kulinarischen Ansprechpartner: Neben klassischen Catering-Angeboten gibt es bei ihnen auch ein gutes, handwerkliches BBQ. Auch passende Getränke werden auf Wunsch geliefert. Bei der Produktauswahl legen die beiden viel Wert auf die Zusammenarbeit mit sorgfältig ausgewählten regionalen Anbietern mit hochwertigem Produktangebot. Bei der Planung, Organisation und Umsetzung arbeiten Daniel Krause, Stephan Rilke und ihr Team mit Perfektion und Flexibilität Hand in Hand.


Genuss am Fluss Rheinblick Leopoldshafen  

www.rheinblick-leopoldshafen.de Fahrstraße zum Rhein 101 76344 Eggenstein-Leopoldshafen T: +49 (7247) 21 875

Smoked Food Catering

www.smoked-food.com Fahrstraße zum Rhein 101 76344 Eggenstein-Leopoldshafen T: +49 (7247) 950 920 9

71


Hnadwerks-Kultur | Schorn & Groh Furniere

Jeder Tisch ein Unikat. Mit einer langen Geschichte. FĂźr lange Abende â&#x20AC;Ś


Schorn & Groh   Furniere . Massivholz . Vlieskaschierte Fixmaße www.sg-veneers.com Printzstraße 15–17, 76139 Karlsruhe, T: +49 (721) 96245-0 team@sg-veneers.com

REALI

U CA G

ENTED

TY

M

RO Table Top: Redwood, astig

Europäische Eiche, Libanon Zeder, Redwood, Platane, Europäischer Ahorn, Bubinga, Europäische Rüster, Europäischer Nussbaum. Auf jeden Fall ein gutes Stück Natur für das eigene Zuhause. Mit den massiven Tischplatten gelingt das ganz einfach. Schorn & Groh bietet diese in unterschiedlichen Holzarten, Längen und Stärken an, mit oder ohne besäumte Kante. Die Bohle kann nach Wunsch kalibriert und gehobelt, die Holzoberfläche lackiert, gewachst oder geölt werden. Gerne werden Sie auch bei der Auswahl des passenden Tischgestells beraten.


Stadt-Kultur | Christkindelsmarkt Baden-Baden

Mandelduft, Weihnachtslieder, leuchtende Kinderaugen. Erwartungsvolle Vorfreude â&#x20AC;Ś

Š Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH


© Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH

Die Verzauberung beginnt gleich am Anfang der weltberühmten Lichtentaler Allee. Vor dem Kurhaus funkeln stimmungsvoll kleine

75

Kerzen und Lichter, glänzen festlich geschmückte Hütten neben den exklusiven Kolonnaden-Geschäften. Einer der schönsten und größten Christkindelsmärkte der Region lädt vom 28. November bis zum 6. Januar 2020 zum Schauen, Staunen und Kaufen ein: Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck, Krippen u. v. m. an über 100 Hütten. Die kleinen Gäste erfreuen sich an süßen Leckereien, der KinderBackstube, am Karussell und einem täglich wechselnden vorweihnachtlichen Programm auf der „Himmelsbühne“.

Christkindelsmarkt Baden-Baden   www.baden-baden.com www.facebook.com/christkindelsmarkt.baden-baden

ENTED

U CA G

M

TY

RO

T: +49 (7221) 275 200 info@baden-baden.com

REALI

AFTER-WORK: Montags um 18 Uhr mit interessanten Angeboten und bekannten Live-Acts FAMILIEN-TAG: Jeder Stand hält am Mittwoch AFTER-WORK: Montagsfür um 18 Uhr mit interein ganz besonders attraktives Angebot Familien bereit essanten Angeboten und bekannten Live-Acts FAMILIEN-TAG: KINDERCHOR-TAG: DonnerstagsJeder um 18Stand Uhr hält am Mittwoch ein ganz attraktives Angebot für renommierte Kinderundbesonders Jugendchöre Familien bereit KRIPPENAUSSTELLUNG im Wandelgang der KINDERCHOR-TAG: Donnerstags um 18 Uhr Trinkhalle renommierte Kinder- und Jugendchöre KIRCHENFENSTER-ALLEE: Überdimensionale, KRIPPENAUSSTELLUNG im Wandelgang der hinterleuchtete Kirchenfenster-Malerei, liebevoll Trinkhalle hergestellt von Baden-Badener Schulklassen KIRCHENFENSTER-ALLEE: „RUSSISCHE WEIHNACHTEN“ in der ersten Überdimensionale liebevoll Januarwoche mithinterleuchtete verschiedenen Kirchenfenster-Malerei, russischen gestaltet von Baden-Badener Schulklassen Künstlern


Sozial-Kultur | nph Kinderhilfe Lateinamerika

Zugang zu sauberem Wasser  ist ein Menschenrecht Im Mittelpunkt der Arbeit von nph steht das einzelne Kind mit seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten – in neun Ländern Lateinamerikas und der Karibik. So ist es für die Hilfsorganisation ein Herzensanliegen, den Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu verschaffen. Haiti ist geografisch betrachtet extrem verwundbar. Ständig wiederkehrende Naturkatastrophen, wie das Erdbeben im Jahre 2010 oder Hurrikan Mathew 2016, zerstören die Existenzgrundlage für Hunderttausende. Diese Katastrophen treffen die Schwächsten der Bevölkerung am härtesten, insbesondere die Kinder. Zu den Haupttodesursachen von haitianischen Kindern zählen heilbare Krankheiten wie Atemwegsinfektionen, Durchfallerkrankungen und nicht übertragbare Krankheiten. Obwohl der Zugang zu sauberem Wasser laut den Vereinten Nationen ein Menschenrecht ist, haben 42 Prozent der haitianischen Bevölkerung keinen Zugang. 76

In einem langfristig angelegten Projekt verbessert nph aktuell in Haiti die Gesundheitssituation von 5.500 Kindern zwischen drei und 16 Jahren. In 18 nph-Grundschulen kümmert sich ein ärztliches Team um die Gesundheit der Kinder und sensibilisiert Lehrer und Eltern für die Wichtigkeit von Hygiene und Medizin. In jeder Schule wird mit Brunnen, Zisternen und Aufbereitungssystemen zudem permanenter Zugang zu Trinkwasser geschaffen. Vom Zugang zu sauberem Trinkwasser profitieren nicht nur die Familien der Kinder, sondern insgesamt 450.000 Menschen aus den umliegenden Gemeinden. „Bei nph sehe ich eine wunderbare Chance, auf großartige Projekte aufmerksam zu machen, um meine Vorstellung von Liebe, Frieden und Respekt wirksam in die Tat umzusetzen“, so Marc Marshall, Sänger, Entertainer und nph-Botschafter. Wollen auch Sie sich für Kinder und ihr Wohlergehen engagieren, dann werden Sie Teil der nph-Familie. Wie, das erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mit nph oder Sie informieren sich auf der Website. Die nph Kinderhilfe freut sich auf den Dialog mit Ihnen.

nph Kinderhilfe Lateinamerika www.nph-kinderhilfe.org Tullastraße 66 . 76131 Karlsruhe . T: +49 (721) 35 440-0


77

Liebe, Frieden, Respekt. Wie können wir diese Werte konkret in die Welt bringen? Indem wir für die existentiellen Dinge Sorge tragen. Zum Beispiel für Wasser das Lebenselixier. Marc Marshall, nph-Botschafter


Zahn-Kultur | Dr. Simone Reiß

Zahnarzt-Praxis „aus dem Koffer“

D   r. Simone Reiß www.zahnarztpraxis-reiss.de Sophienstraße 65 76133 Karlsruhe T: +49 (721) 859060 Besonders: Auch samstags Prophylaxetermine für Groß und Klein


79

Zwei Wochen zahnärztliches Arbeiten mit der Hilfsorganisation „Planet Action“ in Madagaskar. Fünf Studentinnen (Uni Bratislava, Münster, Ulm) im letzen Studienjahr, betreut von den Zahnärztinnen Simone Reiß und Daniela Zitsch. Kofferweise Material mitgebracht, die „Praxis“ quasi dabei in sieben Koffern und eine mobile Behandlungseinheit mit Motor und Absaugung. 90 % der Behandlungen ohne Maschinen durchgeführt, nämlich die Operationen zur Entfernung von Wurzelresten der total zerstörten Zähne (was meistens der Fall war) und Extraktion von Zähnen. Schwierige Operationsverhältnisse, nur mit Licht von den Stirnlampen und keine Absaugung des Bluts, lediglich Abtupfen mit Tamponaden. Super Leistung und Mitarbeit der Studentinnen! Sehr viel operatives Vorgehen gelernt. Viele Improvisationsideen gebracht, z. B. Sterilisation in einem Schnellkochtopf auf dem Feuer – geht perfekt! Oder Abwaschen und Reinigen an der einzigen Wasserstelle in dem Tagesheim für Straßenkinder. Fazit: 542 extrahierte Zähne, 64 Zähne mit Füllungen versorgt. Insgesamt desolate Zahngesundheit, da viel Zucker, schlechte allgemeine Ernährung (viel Reis, wenig Gemüse und Obst). Keine Zahnpflege, alles zu teuer!


Schuh-Kultur | Benjamin Bigot

80

Benjamin Bigot   Originelle Maßschuhe

www.originelleschuhe.de Niddastraße 26 . 76229 Karlsruhe . T: +49 (176) 96 82 75 50

Foto: Mathilde Cornet


„Meine Schuhe möchte ich nicht missen!“ Horst O. Koch hat im Frühjahr 2019 im Schuh-Macher-Kurs bei Benjamin Bigot ein Paar Schuhe von A bis Z selbst geschustert. Er war so begeistert, dass er einen Bericht dazu geschrieben hat. Mein Sechzigster rückte in bedrohliche Nähe. „Wärst du bereit, drei Wochenenden für ein Geburtstagsgeschenk aufzuwenden?“, fragte mich die beste aller Ehefrauen – wohl wissend, dass bei uns just in betreffendem Zeitraum ein kerniger zehnwöchiger Umbau anstand, bei dem ich viel Zeit für Eigenleistung verplant hatte. „Das müsste schon etwas ganz Besonderes sein!“, war meine zögerliche Antwort. Und es war überwältigend besonders: ein eigenes Paar Schuhe unter Anleitung eines Maßschuhmachers herstellen. Und los ging’s. Mit drei anderen Kursteilnehmern sammelten wir uns um den Arbeitstisch und bekamen in einleitenden Instruktionen den gesamten Werdegang eines Schuhs erklärt. Und schon wurde es praktisch. Den Leisten – das ist der nach meinem Fuß gefertigte Holzschuh, um den der Lederschuh aufgebaut wird – musste geglättet, die gewünschte Spitze geformt und die Mittellinien festgelegt werden. Und schon war es an der Zeit, das Modell vom dreidimensionalen Leisten auf ein Blatt Papier zu übertragen. Benjamin Bigots Erklärungen waren fachmännisch und flott – eben ein Meister am Werk – und folglich tauchte die Frage immer wieder auf: Wie ging das nochmal? Aber der Ausbilder im Handwerk hat die Geduld, die Handgriffe immer wieder zu erklären, bis man sie selbst ausführen kann. Nach dem Gekritzel und Gezirkel entstand schon ein Bild von den Lederstücken, die nun anzuzeichnen und auszuschneiden waren. Ein ganz besonderer Moment – denn nun wurde es ernst. Die drei Stücke zu einem Schaft nähen war nicht ohne. Ich nähe bei uns zu Hause zwar auch die Gardinen und flicke die Hosen, aber das Ungetüm von Schusternähmaschine war eine Diva, die man gut behandeln musste. Bis auf einige Stiche über das Ziel hinaus und Nähte mit Wellendesign hat alles gut geklappt und ich kann allen stolz präsentieren: selbst genäht – offensichtlich ;-) Der handwerklich anstrengendste Teil wartete nun: Die Brandsohle und den Schaft auf den Leisten nageln und mit dem Rahmen von Hand Stich um Stich mit zwei gegenläufigen Fäden vernähen. Wenn dann ein Finger vom Ziehen des Fadens wund und blutig war, hatte man ja noch ein paar Ersatzfinger dabei, mit denen es weitergehen konnte – dieses bisschen Schmerz für das Gestalt annehmende Ziel – was soll’s, nehmen wir’s sportlich. Danach konnten die Finger sich beim Füllen des Rahmens und Aufbau der Sohle wieder erholen: Kleber aufstreichen, warten und trocknen lassen, auflegen, hämmern. Das alles auf einem kleinen Hocker sitzend mit den Schenkeln als Arbeitsfläche – und ich hätte mir keine andere Position vorstellen können, in der die Handgriffe besser zu machen gewesen wären. Die Schuster machen es seit Jahrhunderten so. Und genau dieses Gefühl machte sich in den Tagen breit: Man ist mit einer langen und ausgereiften Tradition in Berührung gekommen und beginnt zu schätzen, mit wie viel Kunst, Sachverstand, Können und Liebe zum Handwerk so ein Maßschuh entsteht. Es geht um

81


Schuh-Kultur | Benjamin Bigot

mehr als nur ein Fortbewegungsmittel, das auch schon ansehnlich sein soll – es soll ein Schuh werden, der einmalig ist, meine persönliche Handschrift trägt und perfekt auf meinen Fuß passen soll … aber so weit sind wir noch nicht. Jetzt ging es um den letzten Schliff. Sohle und Absatz in Form bringen – das sollte besser der Meister für mich machen, denn ein mal an der Schleif­maschine abrutschen hätte schnell zu einem Loch im Leder führen können und mein Schweiß und Blut wären umsonst geflossen. Den Rand der Sohle einfärben, den Künstler auf der Sohle sein Signet setzen lassen und dann kam der Moment, auf den alles zulief: den Leisten aus dem Schuh ziehen und anprobieren. Und ich muss sagen, so etwas ist ein einmaliges Erlebnis. Einen Schuh überstreifen, der „auf den Leib gegossen“ ist, das hat was. Während ich hier abends um halb zwölf sitze und schreibe, steigt die Vorfreude in mir auf, morgen wieder meine Schuhe anzuziehen. Ich werde sie den ganzen Tag tragen und am Abend nicht das Gefühl haben, endlich aus den Schuhen rauszuwollen. Vielleicht sollte ich sie auch mal eine Nacht anlassen – wie ein 24-Stunden-Rennen – einfach um zu sehen, ob sie mich irgendwann nerven. Aber ich glaube, das wäre nicht der Fall. Meine Frau könnte jedoch genervt sein, das will ich nicht riskieren.

82

Ach ja, die Arbeitsatmosphäre in Bens Werkstatt war einfach genial. Jeder wurde ermutigt, Fehler waren keine Tragödie, sondern wurden ausgemerzt oder zu speziellen Designnoten verarbeitet. Zu Mittag saßen wir draußen in der Sonne, aßen selbstgemachte Gerichte bei einem Glas Rotwein und jeder Passant wurde freundlich gegrüßt – entspanntes Savoir-vivre mitten in Grötzingen. Die Auswahl an Designs ist vielfältig und exotische Materialien stehen zur Verfügung: Bei der Frage, ob jemand Lachsleder verarbeiten möchte, dachte ich nur an Kroko-Imitat, nur eben schuppig, und staunte nicht schlecht, welch schönes Häutchen aus „Lachsfell“ gemacht wird. Unserem Schuster in Altensteig habe ich meine Schuhe stolz präsentiert. Ihn hatte ich gefragt, ob ich bei ihm unter seiner Anleitung ein Paar Schuhe machen dürfte, aber er hatte dankend abgelehnt – so kam meine Frau auf die Idee mit dem Workshop. Fachmännisch hat er den Schuh angeschaut und die anfängliche Skepsis hat sich in Bewunderung für mein Laienwerk gewandelt: „Wirklich gute Arbeit und ein schöner Schuh“. Das war wie ein Ritterschlag. Der Workshop war ein rundum erfüllendes Erlebnis und ich möchte keine Minute und meine Schuhe nicht missen. Horst O. Koch, Altensteig im Schwarzwald

Foto: Mathilde Cornet


Lassen Sie sich von seiner Begeisterung anstecken! Der nächste Kurs findet vom 12. bis 14. November 2019 statt. Auch ein gutes Weihnachtsgeschenk!

83

Benjamin Bigot   Originelle Maßschuhe

www.originelleschuhe.de Niddastraße 26 . 76229 Karlsruhe . T: +49 (176) 96 82 75 50

REALI

U CA G

ENTED

TY

M

RO


Design-Kultur | Vision

84

Vision   Brillen & Contactlinsen am Ludwigsplatz www.vision-ka.de Waldstraße 61 76133 Karlsruhe T: +49 (721) 9203916


Zahn-Kultur | Stieler Zahntechnik

Zähne zum Zeigen. Zahnkunst, die begeistert. Seit über 35 Jahren.

85

Stieler Zahntechnik   www.stieler-zahntechnik.de Goethestraße 8 75217 Birkenfeld T: +49 (7231) 481990


… und wenn ein Patient meint, dass ihm Entenfüttern im Park guttut, dann soll er das machen. Das Wichtigste ist, dass Zufriedenheit von innen heraus entsteht. Um den Rest kümmern sich Mohrmann und Chercheletzis. Die Grundlage eines gesunden und funktionierenden Körpers ist die Balance in all seinen Systemen. Ist diese aufgrund von mechanischen, organischen und psychischen Gründen 86

gestört, kommt es häufig zu Verspannungen. Diese führen nicht selten zu Störungen im Körper und somit zu Schmerzen. Deshalb verfolgt die Praxis Mohrmann und Chercheletzis einen integrativen Therapiegedanken. Mohrmann und Chercheletzis verbinden Osteopathie, manuelle Therapie, Sportphysiotherapie und viele weitere Techniken. So entsteht eine individuelle Therapie für jeden Patienten. Einen langfristigen Behandlungserfolg zu erreichen, das ist das Ziel.

Praxisgemeinschaft Mohrmann & Chercheletzis Osteopathie . Manuelle Therapie . Sportphysiotherapie www.praxis-mohrmann.de Breslauer Straße 18 . 76356 Weingarten . T: +49 (7244) 3919


Gesundheits-Kultur | Mohrmann & Chercheletzis

87


Gesundheits-Kultur | Profi24

Allrounder. Bei der Arbeit.

88

Profi24   www.profi24-ka.de Profi24 Sanitätshaus und Lymphund Venenkompetenzzentrum

Fotos: Ofa Bamberg (www.ofa.de)

Gartenstraße 71 76135 Karlsruhe T: +49 (721) 13 20 30 20 info@profi24-ka.de


Für unterwegs. Für daheim.

89

Keine Chance für schlechtes Wetter. Nicht nur vor der Kälte gut geschützt, sondern auch stilsicher durch den Tag. Die modernen Kompressionsstrümpfe bieten individuell angepasste Versorgung bei höchstem Tragekomfort. Eine transparente, glatte Feinstrumpfoptik mit zartem Glanz und samtigem Griff machen moderne Kompressionsstrümpfe zu stilvollen Begleitern auch für modebewusste Frauen. Spezielle Kompressionsfäden machen das Anziehen leichter und modernste Funktionsgarne sorgen für ein natürliches Gleich­ gewicht der Haut. Im modernen Lymph- und Venenkompetenzzentrum im Gartencarré bietet Profi24 seinen Kunden die einzigartige Innovation im Kompressionsstrumpfbereich: den digitalen 3D-Scan. Mit der berührungs­losen Messtechnik, dem Infrarot-Tiefensensor, werden Füße und Beine bis zur Hüfte in nur 10 Sekunden vermessen. Für den perfekten Sitz der Kompressionsstrümpfe. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die speziell in der Beratung bei Venen-, Lymph- und Lipödemen ausgebildet sind, zeigen für jeden Anlass und jedes Problem die individuell passende Kompressionsversorgung.


Kunst-Kultur | Freunde der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

© Bruno Keltzer

Ein außergewöhnlicher Kunstgenuss! In morgendlicher Stille und in kleiner Runde ausgewählten Kunstexponaten in der Orangerie der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe begegnen. Mit jungen Kunstbegeisterten Experimentelles erfahren. Auf den Spuren der Karlsruher Kunstszene Künstler und ihre Ateliers entdecken. Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker auf spannenden Exkursionen begleiten. Den Arbeitstag mit einem inspirierenden Kunstimpuls beschließen. Einfach mal eine echte Kunstpause einlegen. Die Kunsthalle wie ein Zuhause ergründen … Mit Freu(n)den Kunst erleben und gemeinsam die Kunst fördern. Die Freunde der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe fördern die Kunstvermittlung, die Forschung im Museum, die Kunstbibliothek sowie das Vortragsprogramm der Kunsthalle. Mitglieder dieser großartigen Kunstgemeinschaft genießen freien Eintritt in die Schausammlung und alle Sonderausstellungen und außergewöhnliche Einblicke in die Kunsthallenschätze. Sie werden regelmäßig exklusiv zu besonderen Veranstaltungen wie Vorträgen, Exkursionen, Vorbesichtigungen, Künstlergesprächen, Konzerten oder der Jungen Kunstnacht eingeladen. Begeisterung und Engagement für die Kunsthalle!


© Andrea Fabry

Freunde der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe e. V.  www.kunsthalle-karlsruhe.de/freunde-foerderer/unterstuetzer/ Hans-Thoma-Straße 2 . 76133 Karlsruhe . E-Mail: freunde@kunsthalle-karlsruhe.de


RoC-Kultur | LUST AUF GUT Magazine

Das GUTe lebt eben lang. Oder doch so: Lang lebe das GUTe?

92

Alle Ausgaben von LUST AUF GUT gibt es immer auf www.lust-auf-gut.de zum Blättern und zum lustvoll GutMacher entdecken. Und zum Einfach-mal-über-den-Tellerrand-gucken.

Wie dem auch sei: Wir schätzen und loben das GUTe!

SchwarzwaldBaar-Heuberg Nr. 138

Mannheim Nr. 139

Berlin Nr. 140

Basel & Dreiländereck Nr. 141

Potsdam Nr. 142

Würzburg Nr. 143

Karlsruhe & Baden-Baden Nr. 144

Hannover Nr. 145

Augsburg Nr. 146

Algäu Nr. 147

Bodensee Nr. 148

Oberschwaben Nr. 149

Ulm Nr. 150

Freiburg Nr. 151

Hamburg Nr. 152

Frankfurt Nr. 153

Wien Nr. 154

Wiesbaden Nr. 155

Starnberg Ammersee Nr. 156

Speyer Nr. 157


Print-Kultur | printmedia solutions

printmedia solutions Rhein-Neckar

www.printmedia-solutions.de Weinheimer StraĂ&#x;e 62 68309 Mannheim T: +49 621 181956 0 info@printmedia-solutions.de

Inzwischen gibt es 157 LUST AUF GUT Magazine. Eine Menge davon haben wir produziert: termintreu, farbgenau und zu einem GUTEN Preis. Auf Wunsch mit Einlagerung, Einzelversand, Sonderfarben etc.


Hotel-Kultur | Zum Goldenen Anker

94

© Andrea Fabry

Familienbetrieb Generationsbetrieb Frische und saisonale Gerichte Junges Team Ausbildungsbetrieb

Zum Goldenen Anker   www.hotel-anker-eggenstein.de Hauptstraße 16–20 76344 Eggenstein-Leopoldshafen T: +49 (721) 70 60 29

© Marc Stern


Gast-Kultur | Roomers

Gute Genussbeziehung. Bio-Technologe und Oenologe Robert Schätzle hat mit Schloss Neuweier ideale Voraussetzungen gefunden, um seine Philosophie von lagentypischen Weinen zu verwirklichen. Seine frischen, filigranen Spitzengewächse lassen die Leidenschaft erkennen, mit der er seinen Betrieb führt. Das Weingut bietet eine auserlesene Palette an exzellenten Weinen aus den Spitzenlagen Neuweierer Schlossberg, Goldenes Loch und Mauerberg. Auf 15 Hektar dominiert der Riesling; daneben werden Weißburgunder, Spätburgunder, Gewürztraminer, Chardonnay und Sauvignon Blanc gelesen, die im historischen Keller behutsam ausgebaut werden. Besonders die alten Rebstöcke haben es Robert Schätzle angetan. Durch strenge Selektion werden feingliedrig-frische Weine mit einer spürbaren Mineralität und einem enormen Fruchtspektrum gewonnen.

95

Die gute partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Robert Schätzle und dem Hotel Roomers in Baden-Baden besteht seit der Eröffnung im Jahr 2016. Neben eigens ausgesuchtem Wein und Sekt wurde 2018 gemeinsam mit Robert Schätzle ein Cuvée vinifiziert. Dieser Wein begleitet in wunderbarer Weise den erfolgreichen panasiatischen Küchenstil des Restaurants moriki. Im stetigen Austausch und beim Verkosten der Weinkollektionen werden die am besten passenden Tropfen aus dem Weingut zu den wechselnden Speisen ausgesucht.

Roomers www.roomers-badenbaden.com Lange Straße 100 76530 Baden-Baden T: +49 (7221) 90193 0


Magazin-Kultur | Bauart

GUTes im Schwarzwald L E B E N U N D A R C H I T E K T U R I M S C H WA R Z WA L D | 2 0 1 7 - 2 0 1 8

AUFBRUCH I N N O VAT I V E ARCHITEKTUR IM S C H WA R Z WA L D

WAGNIS BAUPROJEKTE, D I E S I C H WA S TRAUEN

SPEKTAKEL S C H WA R Z WA L D TRADITION NEU INTERPRETIERT

HERZENSSACHE

9 783944 549149

ISBN 978-3-944549-14-9

VON KUNST UND R E S TA U R I E R U N G

Schwerpunkt Baukultur Schwarzwald B A U A R T 1 Schwarzwald | 2017-2018 | Deutschland: 8,40 EURO

Bauart Magazin für Architektur, Baukultur und Leben im Schwarzwald Liegt der Schwarzwald nicht seit Jahren im Dornröschenschlaf? Lange nichts Neues mehr gehört von da. Das gehört der Vergangenheit an. Im Schwarzwald tut sich so einiges. Und nicht nur in der Metropole Freiburg …

Bauart gibt gerne Einblicke in das lebendige Architektur- und Kulturgeschehen in der viel beachteten Region. Die Ausgaben 2017-2018 und 2019 können Sie bestellen auf: www.bauart-online.de Die nächste Ausgabe erscheint im November 2019.


Schmuck + Mode-Kultur | Riedel-Schatz

97

Wohlfühlen – bei einer guten Tasse Kaffee mit den kompetenten Stil-Experten über schönen Schmuck philosophieren Wunderbar – in der gemütlichen Sitzecke die persönliche Auswahl gemeinsam ganz entspannt an- und ausprobieren Begeisternd – die tolle Vielfalt bei Schmuck und Uhren durchstöbern Besonders – guter Service, gute Beratung, gute Atmosphäre

Weitere Stores: Mode Karlsruhe Erbprinzenstraße 4–12 . 76133 Karlsruhe Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 10.00–19.00 Uhr . Sa.: 10.00–17.00 Uhr

Riedel-Schatz Der Juwelier www.riedel-schatz.de Kronenstraße 13 . 76275 Ettlingen . T: +49 (7243) 76 51 77 Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 9.30– 18.30 Uhr . Sa.: 10.00 – 16.00 Uhr

Mode Ettlingen Leopoldstraße 26 . 76275 Ettlingen Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 09.30– 18.30 Uhr . Sa.: 10.00–16.00 Uhr

Wohnen und Schenken Kronenstraße 13 . 76275 Ettlingen Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 9.30– 18.30 Uhr . Sa.: 10.00–16.00 Uhr


RoC-Kultur | FürsprecherInnen

Unsere Fürsprecherinnen und Fürsprecher wissen, wo es in Karlsruhe und Baden-Baden Gutes gibt. 13 x GUTES 14 x GUTES

Romy Ries Concept Store Inhaberin Mehr unter www.lust-auf-gut.de Britta Loos | Klinik am Stadtgarten Mehr unter www.lust-auf-gut.de

13 x GUTES

14 x GUTES

21 x GUTES

Yps Knauber | wo rdsinmotion Mehr unter www. lust-auf-gut.de 98

10 x GUTES

e

Karlsruh phraim E rc a M hraim | f-gut.de Marc Ep er www.lust-au t Mehr un

Peter Wieland Adam Wieland Metallwerkstatt Mehr unter www.lust-auf-gut.de

14 x GUTES

Friederich Weber | ecco Mehr unter www.lust-auf-gut.de

9 x GUTES

Winfried Rebel Rebel | Räume mit Charakter Mehr unter www.lust-auf-gut.de

9x GUTES Frank Wersich | Augenoptikermeister, Optometrist (HWK) und Brillenliebhaber Mehr unter www.lust-auf-gut.de

6x GUTES Hans-Günther Lohr | Betten-Ritter Mehr unter www.lust-auf-gut.de

Gabi Schwebe | Weinliebhaberin Mehr unter www.lust-auf-gut.de


18 x GUTES 19 x GUTES

40 x GUTES

Ute Hartmann contact to design Mehr unter www.lust-auf-gut.de

15 x GUTES 15 x GUTES

Yvonne Hohner

Claudia Schuhmacher-Fritz RoC-Botschafterin Karlsruhe & Baden-Baden Mehr unter www.lust-auf-gut.de

Martin Fritz Agenturchef, Vernetzer und Spürnase Mehr unter www.lust-auf-gut.de

17 x GUTES

Fatih Yetgin Lichtplaner Mehr unter www.lust-auf-gut.de

11 x GUTES Barbara Hess Galerie Hess Mehr unter www.lust-auf-gut.de

11 x GUTES

22 x GUTES

contemp | rent Mehr unter www.lust-auf-gut.de

12 x GUTES

17 x GUTES

Dr. Joachim Dodenhöft Facharzt für HNO-Chirurgie Mehr unter www.lust-auf-gut.de

11 x GUTES

Curt-Heinrich Baron von Papius | Life‘s Finest Mehr unter www.lust-auf-gut.de

13 x GUTES

Dr. Simone Reiß | Zahnärztin Mehr unter www.lust-auf-gut.de

Impressum

Cornelia Rothweiler Galeristin Mehr unter www.lust-auf-gut.de

Susanne Theisen Innen.Aussen.Raum Mehr unter www.lust-auf-gut.de

Corinna Pape | Ettli Mehr unter www.lust-auf-gut.de

RoC-Botschaft Karlsruhe & Baden-Baden: Martin Fritz Marketing Kommunikation GmbH, agentur@mfmk.de, www.fritz-marketing.de Herausgeber: RoC Frankfurt, www.lust-auf-gut.de Konzept, Idee: Thomas Feicht Grafik: Gute Gestalter der Martin Fritz Marketing Kommunikation GmbH Druck: Print Media Solutions, Mannheim I Litho: CNLmedia, Karlsruhe Auflage: 10.000 | Erscheinungstermin: Oktober 2019

Guntram Fahrner Weinhändler und Sommelier Mehr unter www.lust-auf-gut.de

www.lust auf gut.de

Rechte, Nutzung und Copyrights: Martin Fritz Marketing Kommunikation GmbH, Karlsruhe. Republic of Culture ist ein eingetragenes Markenzeichen der Republic of Culture Internet & Marketing UG. Auszug und Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung. Für die Beiträge der Teilnehmer liegt jegliche Verantwortung beim Teilnehmer selbst. Der Herausgeber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt oder eventuelle Urheberrechtsverletzungen.

99


Beratungs-Kultur | Martin Fritz Marketing Kommunikation

100

Als Marketing- und Kommunikationsagentur in Karlsruhe und in Berlin entstehen seit 1990 bei uns individuelle, langfristige und ganzheitliche Lösungen. Aufrichtig und ehrlich. Für alle Medien. Auch für die sozialen Medien. Für alle Bereiche der Unternehmenskommunikation – intern und extern. Klare Worte. Klare Strategie. Mit dem klaren Ziel: Menschen gewinnen.


Wer schreibt, bleibt. Vordenken, mitdenken, nachdenken und schaffen sind und bleiben gute Arbeit. Querdenken hilft ebenfalls. Das erfordert Sehvermögen. Stehvermögen. Durchhaltevermögen. Urteilsvermögen. Wie es schon Kurt Weidemann forderte. Dann setzt sich Qualität durch. Und wir alle kennen das. Als Entwerfer, als Handwerker, als Einzelhändler, als Manufakteur … als Dienstleister. Der Weg vom Wollen zum Können – und letztendlich zum Erfolg – ist steinig und lang. Wir Macher von LUST AUF GUT kennen das. Wir wollen Sie als Leser und als Mitmacher ermutigen, gegen alle Widerstände zu kämpfen. Glauben Sie an Ihre Idee. Treten Sie ein für das Gute und gut Gemachte. Mit LUST AUF GUT haben wir ein Medium, ein Forum und ein Sprachrohr geschaffen. Für all die, die ihre persönliche Zukunft und ihre Stadt weiterentwickeln wollen. Diese Mitmacher und Einwohner der RoC Republic of Culture gilt es, auf das Schild zu heben und zu loben. Unser Ziel ist es, das quicklebendige Netzwerk des GUTEN immer weiter auszubauen. Gegen die gesichtslosen Massenprodukte. Für eine Kultur der Qualität und der Achtsamkeit. Lob! Ein vergleichbares Printmagazin für Marken und Macher gibt es nicht in Deutschland.

MFMK

Martin Fritz Marketing Kommunikation www.fritz-marketing.de Ahaweg 6–8, Majolika, 76131 Karlsruhe, T: +49 (721) 130 860 Kurfürstendamm 194, Haus Cumberland, 10707 Berlin, T: +49 (172) 74 30 773

ENTED

REALI

U CA G

M

TY

RO

© Samuel Mindermann

101


Seh-Kultur | Schrodin & Wersich Optik

102

Zutaten und Werkzeuge für GUTe Ergebnisse

Schrodin & Wersich Optik www.schrodin.de Luisenstraße 14 76530 Baden-Baden T: +49 (7221) 245 50


103


Mode-Kultur | ModeWagener

Wagener macht den Knopf dran! Modisch und genuĂ&#x;voll einkaufen in Baden-Baden


ModeWagener www.wagener.de Lange StraĂ&#x;e 25 und 44 76530 Baden-Baden T: +49 (7221) 303 90

REALI

U CA G

ENTED

TY

M

RO


www.lust-auf-gut.de

Profile for Softloop GmbH

LUST AUF GUT Magazin | Karlsruhe & Baden-Baden Nr. 159  

Republic of Culture, Karlsruhe & Baden-Baden, Magazin Nr. 159, Qualität ohne Grenzen

LUST AUF GUT Magazin | Karlsruhe & Baden-Baden Nr. 159  

Republic of Culture, Karlsruhe & Baden-Baden, Magazin Nr. 159, Qualität ohne Grenzen

Profile for softloop

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded