Issuu on Google+


Weihnachtliches Stadthagen Unser Weihnachtsmarkt vermittelt ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit Bernd Hellmann: Stimmungsvolle Impressionen sorgen für Gedanken und Gefühle, die im Trubel des Jahres völlig untergehen Wenn man manchmal hört, dass Weihnachten allzu sehr im Zeichen von Konsum Jetzt ist sie wieder angebro- und Kommerz stehe, wollen chen: die Zeit, die uns alle in wir unseren Weihnachtseine vorweihnachtliche Stim- markt trotzdem nicht missen. mung versetzt. Es beginnt ei- Er vermittelt uns ein Gefühl ne Zeit, in der wir uns besin- von Wärme und Geborgennen wollen und uns noch heit, das Gefühl zu Hause zu mehr unseren Familien, sein. Wie von selbst kommen Freunden und Bekannten zuwenden. Die Adventszeit be- bei diesen stimmungsvollen Impressionen Gedanginnt, und Weihken und Gefühle auf, nachten steht vor der die im Trubel des Tür. Jahres völlig untergeAuch in diesem hen. Erinnerungen an Jahr lädt Sie der mit die Vorfreude auf das besonders feinfühliWeihnachtsfest, an gem Geschick gestaldas Warten auf das tete Stadthäger WeihChristkind, an den nachtsmarkt herzlich Bernd Duft von Tannen ein, die vorweihHellmann und Marzipan wernachtliche Zeit an den verschiedenen Ständen den geweckt. So ist es an dieser Stelle zu genießen. In stimmungsvoller Atmosphäre bieten mein herzlicher WeihnachtsHändler, Handwerker, wunsch an Sie, liebe BeKünstler und Gastronomen schicker und Besucher des Stadthäger Weihnachtsmarkihre Ware an. Karussell fahren sowie Zu- tes, dass das Licht und der ckerwatte und Kakao zu ge- Zauber des Festes, die Liebe nießen ist für Kinder ebenso und das Erlebnis der Zusamein Muss wie für die Erwach- mengehörigkeit nicht nur die senen einen Plausch mit al- adventlichen Vorweihnachtsten Freunden, Bekannten wochen erhellt, sondern uns oder Kollegen bei einem Glas allen darüber hinaus neue Punsch oder Glühwein zu Kraft und neue Zuversicht geben wird. halten. Ich wünsche Ihnen allen Weihnachtsmärkte haben allgemein eine lange Traditi- eine frohe und friedvolle on. Auch unser Weihnachts- Weihnachtszeit. Herzlichst, markt in Stadthagen kann Ihr Bernd Hellmann bereits auf ein langjähriges (Bürgermeister) Bestehen zurückblicken. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste.

www.sn-online.de

Im Miniaturland der Stadthäger Schulmodellbahn treffen sich die Zuschauer zum Public Viewing direkt neben den Gleisen.

pr. (3)

Landschaften, Leute und pünktliche Züge im Miniaturformat Ausstellung der Stadthäger Schulmodellbahn vom 4. bis 18. Dezember in der Kundenhalle der Sparkasse am Marktplatz / Tägliche Vorführungen Stadthagen. Auf dieses

Ereignis freuen sich in der Vorweihnachtszeit Jahr für Jahr zahlreiche Menschen aller Generationen aus Stadthagen und Umgebung: Wenn die Stadthäger Schulmodellbahn vom 4. bis zum 18. Dezember in der Hauptstelle der Sparkasse Schaumburg (Am Markt) zu sehen ist, schlagen erfahrungsgemäß viele Herzen höher. Die Anlage kann während der Öffnungszeiten der Sparkasse besichtigt werden. Zusätzliche Vorführungen gibt es täglich von 15.30 bis 17 Uhr. Die diesjährige Schienenlandschaft bringt es nach Angaben des ehemaligen Lehrers Eberhard Greuel, der dieses Projekt seit vielen Jahren betreut, auf eine Streckenlänge von knapp 50 Metern. Das aus Modulen bestehen-

Diese automatische Klappbrücke gehört zu den Neuheiten der Schulmodellbahn.

de Areal hat eine UForm und ist rund 25 Meter lang. Die beteiligten Schüler stammen aus den Jahrgangstufen 5 bis 11 der Oberschule am Schlosspark, des Stadthäger Ratsgymnasiums und der IGS Schaumburg. Hinzu kommen die helfenden Hände einiger Erwachsener. Die detailfreudige Anlage besticht einmal mehr mit vielen unterschiedlichen Themen-

Die Miniaturlandschaft besticht mit Einfallsreichtum und vielen Details.

bereichen. Als absolute Stadthäger Neuheit beschreibt Greuel unter anderem eine automatische Klappbrücke. Sehenswert seien aber auch eine norddeutsche Holländerstadt, ein Tanklager und ein Freilufttheater auf Burg Schreckenstein. Darüber hinaus haben die Schüler einen Public-Viewing-Bereich im Miniaturformat gestaltet. „Hier wird Fußball mit laufenden Bildern

gezeigt“, sagt Greuel. Auch auf Tage der offenen Tür bei Polizei und Feuerwehr können sich alle ModellbahnFans freuen. Abgerundet wird das ganz besondere Areal durch die zwischen den einzelnen Szenen entlangfahrenden Züge und einen großen Bahnhof an der Strecke. Bei aller Spielerei in puncto Modellbahn verliert Greuel den pädagogischen Hintergrund dieses Projekts nicht aus

den Augen: „Wir trainieren Arbeiten im Team, Präzision und Zuverlässigkeit.“ Jeder Teilnehmer sei verantwortlich für genaues und zeitgerechtes Arbeiten. Jeder müsse sich auf den anderen verlassen können und selbst verlässlich sein. Viel Liebe zum Detail und Achtsamkeit im Umgang mit dem teilweise teuren Material seien ebenfalls erforderlich, betont der ehemalige Lehrer der Schule Am Schlosspark. „Und auch das Vorführen ist nicht nur Spielen, sondern erfordert und trainiert Kooperation und Genauigkeit.“ 4 Vorschau: Auch die alljährliche Modellbahn-Ausstellung in der Stadthäger „OlympiaHalle“ ist bereits terminiert: Sie findet am Wochenende 8. und 9. Februar 2014 statt. hb

Für unterschiedlichste Altersgruppen attraktiv Holger Schulz: Freuen Sie sich mit uns auf die schöne Zeit Liebe Stadthäger, liebe Besucher aus dem Umland.

Wieder ist ein Jahr in Eile vergangen, erneut hat sich unsere Stadt in ein weihnachtliches Kleid gehüllt: Straßen, Gassen und natürlich der besonders schöne Marktplatz erstrahlen. In seiner Mitte haben wir den Stadthäger Weihnachtsmarkt für Sie aufgebaut, der wieder bis zum 29. Dezember

als Treffpunkt bis zum Jahresausklang dient. Sicher haben Sie es schon gesehen: An den Einfahrtstraßen unserer Stadt wei- Holger Schulz sen neue Beleuchtungen hin auf den „Stadthäger Weihnachtsmarkt“. Freuen Sie sich auf gemütli-

che Stunden mit Freunden, Bekannten und Kollegen. Legen Sie eine Pause mehr ein, um auch das gastronomische Angebot zu nutzen. An mehreren Wochenenden haben wir besondere Themen gesetzt, um den Markt für verschiedenste Altersgruppen attraktiv zu gestalten. Natürlich haben wir auch an die Kinder gedacht, an allen Adventssonntagen kommt nachmittags der

Weihnachtsmann. Und selbstverständlich steht die bewährte Verlosaktion von 500 Puten wieder auf dem Weihnachtsprogramm in Stadthagen. Freuen Sie sich mit uns auf die schöne Zeit. Kommen Sie vorbei. Genießen Sie unseren kleinen, aber feinen Stadthäger Weihnachtsmarkt. Ihr Holger Schulz (Vorsitzender des Stadtmarketings Stadthagen)


29. November bis 29. Dezember

Die vierköpfige Weihnachts-Band ist am 30. November – dem Sonnabend vor dem 1. Advent – auf dem Markt unterwegs. pr.

Der Nachwuchs kann wieder seine Runden auf dem WeihnachtsmarktKarussell drehen.

Der Weihnachtsmarkt ist Jahr für Jahr beliebtes Ziel von Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen. rg (3)

26 Tage Einstimmung auf Weihnachten – und drei Extra-Tage nach dem Fest Stadthäger Weihnachtsmarkt vom 29. November bis 29. Dezember / Vier lange Advents-Samstage / Heiligabend geöffnet VON HOLGER BUHRE

Stadthagen. Die Weihnachts-

zeit in Stadthagen wird in diesem Jahr einmal mehr bereits vor dem Dezemberbeginn eingeläutet: Der Weihnachtsmarkt beginnt am Freitag, 29. November. Mit 29 Öffnungstagen – bis Sonntag, 29. Dezember – bietet er allen Besuchern auf dem Marktplatz der Kreisstadt reichlich Gelegenheit, sich auf die schönste Zeit des Jahres einzustimmen. An den beiden Weihnachtsfeiertagen bleiben die Stände und Holzbuden geschlossen. Dafür endet der Markt auch erst drei Tage nach dem Fest der Feste. Nach der äußerst positiven Resonanz der vergangenen beiden Jahre gibt es auch in diesem Winter wieder vier „lange Advents-Samstage“. Am 30. November sowie am 7., 14. und 21. Dezember kann in zahlreichen Stadthäger Geschäften bis 18 Uhr eingekauft werden. Viele Einzelhändler beteiligen sich zudem an der großen Putenverlosung. Die Weihnachtsmarkt-Auflage 2013 wird zwar der Vorjahres-Ausgabe ähneln und beispielsweise auch wieder am Heiligabend öffnen. Neu ist hingegen die musikalische Beschallung der Fußgängerzone per Funkboxen am 23. und 24. Dezember. Nach den überwiegend positiven Erfahrungen und Rückmeldungen der vergangenen Jahre setzt der Stadthäger Stadtmarketingverein erneut auf die gemütliche Atmosphäre kreisförmig angeordneter Hütten und Buden auf dem Marktplatz – allerdings nicht mehr rund um den Marktbrunnen, sondern auf der Fläche zwischen diesem und der Sparkasse. „Dadurch hat der dreimal wöchentlich stattfindende Wochenmarkt mehr Platz als während der Vorweihnachtszeit in den vergangenen Jahren“, sagt Jennifer Müller von der Veranstaltungsagentur Festfabrik, die den Weihnachtsmarkt im Auftrag des SMS organisiert. Für das passende Flair werden er-

Insbesondere nach Feierabend strömen viele Besucher auf den Weihnachtsmarkt, um dort in aller Ruhe ein Glas Punsch oder Glühwein zu genießen und sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

neut zahlreiche Tannenbäume sorgen, die das Areal gleichermaßen eingrenzen und schmücken. Unverändert bleibt das seit sieben Jahren bewährte Motto „Klein, aber fein“. Die Devise „Größer, lauter, greller“ überlässt Müller in der Adventszeit bewusst anderen Märkten. Die Mitte des Stadthäger Weihnachtsmarktes bildet traditionell ein besonders großer Weihnachtsbaum. Direkt nebenan wird ein Karussell seine Runden drehen. „Darauf werden auch ältere Kinder ihren Spaß haben“, verspricht Müller. Zum Programm des Marktes gehört unter anderem ein Chor-Wochenende vom 6. bis

8. Dezember. An diesen Tagen wird es bei den Auftritten von insgesamt acht Gesangsgruppen also besonders musikalisch zugehen. Der Weihnachtsmann will dem Stadthäger Marktplatz jeweils sonntags ab 14 Uhr einen Besuch abstatten. Ganz neu im Programm ist das Schnee- und Eiswochenende (am 13., 14. und 15. Dezember). Am dritten AdventsSonnabend zeigt zudem Rainer Zumbrägel sein handwerkliches Können. Der als „Hennenschnitzer“ bekannte Wendthäger will inerhalb von sechs Stunden aus einem 130 Kilogramm schweren Eisblock eine außergewöhnliche Skulptur erschaffen.

Jeweils donnerstags um 15, 16 und 17 Uhr öffnet sich für 15 bis 20 Minuten der Vorhang der Puppenbühne Laubinger. Das Besondere: Kein Stück ist wie das andere. An den insgesamt neun Terminen gibt es neun unterschiedliche Aufführungen zu sehen. Die Hauptrolle übernehmen je nach Darbietung Struppi, ein Löwe, eine Prinzessin, ein Drache, ein Spielzeugkönig oder der Weihnachtsmann. Und selbstverständlich ist auch der Kasper mit von der Partie. Essen und Trinken kommen beim Stadthäger Weihnachtsmarkt ebenfalls nicht zu kurz. Von der Bratwurst über Kartoffelpuffer bis zur Pizza haben

Besucher eine große Auswahl. Die Fleischerei Hardekopf serviert zudem täglich ein spezielles Mittagsmenü. Die flüssige Bandbreite reicht vom kühlen Bier über heiße Feuerzangenbowle bis zu alkoholfreien Getränken. Darüber hinaus dürfen sich die Gäste auf heiße Beerenweine freuen. Empfehlenswert ist Müller zufolge auch das RenaissanceBodenfeuerwerk auf dem Marktplatz. Dieses wird am Sonnabend, 21. Dezember, um 18 Uhr entzündet. Viele Vereine und Organisationen aus Stadthagen und Umgebung nutzen den Weihnachtsmarkt Jahr für Jahr, um sich und ihre Aktivitäten in der

Bildergalerien: www.sn-online.de

Weihnachtsbude des SMS vorzustellen. Einige Termine sind noch frei. Interessenten können sich kurzfristig beim SMS melden, Telefon (0 57 21) 80 92 58. Als Sponsoren des Stadthäger Weihnachtsmarktes fungieren neben dem SMS die Sparkasse Schaumburg, die Volksbank Hameln-Stadthagen und die Stadtwerke SchaumburgLippe. 4 Der Stadthäger Weihnachtsmarkt 2013 dauert vom 29. November bis zum 29. Dezember. Am 25. und 26. Dezember ist der Markt geschlossen. Marktzeiten sind montags bis freitags von 11 bis 20 Uhr, sonnabends von 10 bis 20 Uhr und sonntags von 14 bis 20 Uhr.


Weihnachtliches Stadthagen In der SMS-Bude ist Abwechslung ist Trumpf Hier präsentieren sich die unterschiedlichsten Gruppen Stadthagen. Das Stadtmarketing

Stadthagen (SMS) stellt seine Holzhütte auf dem Weihnachtsmarkt täglich einem Verein, einer Gruppe oder einer Einrichtung zur Verfügung, damit diese sich präsentieren können. Auch künstlerisch tätige Privatleute können diese Gelegenheit nutzen. Wer noch kurzfristig von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchte, sollte sich schnellstmöglich beim Stadtmarketing melden, Telefon (0 57 21) 80 92 58. Hier die Übersicht der bislang vergebenen Termine: Freitag, 29.11.

• 11 - 20 Uhr: Familienpraxis Stadthagen Sonnabend, 30.11.

• 10 - 20 Uhr: Familienpraxis Stadthagen Sonntag, 1.12.

• 14 - 20 Uhr: Familienpraxis Stadthagen

hb

Modeberaterin Lisa Haage (links) und Abteilungsleiterin Betty Wenning freuen sich auf den Hilfiger-Tag bei Hagemeyer an diesem Sonnabend.

Dienstag, 3.12.

• 10-20 Uhr: „Kreativ mit Handicap“ (Rheuma Liga)

Tommy Hilfiger gratuliert zum Jubiläum

Mittwoch, 4.12.

• 11-20 Uhr: Gartenbauverein Stadthagen und Umgebung

Modehaus Hagemeyer mit besonderen Geburtstags-Aktionen in der Vorweihnachtszeit

Donnerstag, 5.12.

• 11-20 Uhr: Kinder- und Jugendbüro des Landkreises Schaumburg Freitag, 6.12.

• 11-20 Uhr: Ambulante Hilfe für wohnungslose Frauen und Männer (Diakonisches Werk) Sonnabend, 7.12.

• 10-18 Uhr: Verkehrsverein Wendthagen-Ehlen Sonntag, 8.12.

• 14-20 Uhr: Stadthäger Motor-Club im ADAC Dienstag, 10.12.

• 11-20 Uhr: Basarfrauen (privat) Mittwoch, 11.12.

Stadthagen. Das Jubiläums-

jahr des Modehauses Hagemeyer in Stadthagen geht allmählich zu Ende. Vorab wartet das Unternehmen aber noch mit weiteren Aktionen zum 75-jährigen Bestehen auf. Insbesondere den 30. November sollten sich alle Kunden nach Ansicht von Geschäftsführer Ludger Schmänk vormerken. „An diesem Sonnabend gratuliert uns Tommy Hilfiger zum Geburtstag.“ Von

10 bis 18 Uhr wird sich alles um die Damen-, Herren- und Jeans-Kollektion der weltbekannten Marke drehen. Wer eine Winterjacke aus der Menswear-Kollektion kauft, erhält beispielsweise einen Pashmina-Schal gratis hinzu. Beim Kauf von zwei Hemden aus der MenswearKollektion gibt es laut Schmänk einen hochwertigen Schal aus Schurwolle als Dreingabe.

Eine College-Tasche mit den eigenen Initialen bekommen alle Kunden, die für mindestens 150 Euro im DenimBereich des entsprechenden Hagemeyer-Stores einkaufen. „Und obendrein erhalten alle Hilfiger-Käufer am 30. November eine limitierte Sondertasche, solange der Vorrat reicht“, blickt Schmänk voraus auf den ersten Advents-Sonnabend. Zudem wird es dann bei Ha-

gemeyer ordentlich poppen und ploppen. Dafür sorgt eine urige Popcorn-Maschine, aus der der frisch zubereitete Knabberspaß direkt in Tüten abgefüllt wird. Eine Woche später baut das bekannte Stadthäger Modehaus wieder seine beliebte CocktailBar auf, an der ein Glas Sekt oder Hochprozentiges genossen werden kann. Aber auch alkoholfreie Getränke wird es geben. Auch Kinder kommen am

7. Dezember auf ihre Kosten: Sie können Knusperhäuschen basteln und gestalten. Am 14. Dezember macht schließlich der Lebkuchen-Bäcker aus Borgholzhausen Station im Modehaus Hagemyer. „Diese ganz speziellen Herzen sind frisch gebacken, werden bei uns vor Ort ganz nach den Wünschen der Kunden beschriftet und können sofort mitgenommen werden“, erläutert Schmänk. hb

• 11-20 Uhr: Protestant. Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Donnerstag, 12.12.

Die Puten sind wieder los

• 12 - 17 Uhr: Oberschule Am Schlosspark Freitag, 13.12.

Großes Gewinnspiel ab 30. November / Verteilung der 500 Weihnachtsputen am 13. Dezember

• 11-20 Uhr: Produkte aus Sand und Holz (privat) Sonnabend, 14.12.

Stadthagen. Vor vier Jahren

• 10-20 Uhr: Weltladen Stadthagen

hat der Stadthäger Stadtmarketingverein (SMS) eine Idee wiederaufleben lassen, die vor rund 40 Jahren ihre Premiere in der heutigen Kreisstadt erlebte: Anfang der siebziger Jahre hatte der damalige Handel- und Gewerbeverein (HGV) 500 Puten unter den Kunden von Stadthäger Geschäften verlost. Nachdem diese Aktion in den vergangenen vier Jahren ausgesprochen gut angekommen ist, stand für den SMSVorstand automatisch fest: „Das machen wir wieder.“ Vom 30. November an heißt es folglich auch 2013 erneut: „Die Puten sind los.“ Alle teilnehmenden Einzelhändler haben dann ein entsprechendes Hinweis-Plakat an der Eingangstür beziehungsweise im Schaufenster hängen. Und so funktioniert‘s: Wer

Sonntag, 15.12.

• 14-20 Uhr: Kleinkünstler (privat) Dienstag, 17.12.

• 11-20 Uhr: Wohnaccessoires und Geschenkideen (Kleinhegesdorfer Scheunenladen) Mittwoch, 18.12.

• 11-20 Uhr: Wohnaccessoires und Geschenkideen (Kleinhegesdorfer Scheunenladen) Donnerstag, 19.12.

• 11-20 Uhr: Protestant. Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Sonnabend, 21.12.

• 10-18 Uhr: Schaumburger Nachrichten Sonntag, 22.12.

• 14-20 Uhr: Kulturzentrum Schaumburg Freitag, 27.12.

• 11 - 20 Uhr: Familienpraxis Stadthagen Sonnabend, 28.12.

• 10 - 20 Uhr: Familienpraxis Stadthagen.

r

Die gewonnenen Puten können am Freitag, 13. Dezember, kostenlos beim StadtmarketingVorstand auf dem Stadthäger Weihnachtsmarkt abgeholt werden – direkt vor dem Feinkosthaus Tietz. pr.

am Sonnabend oder an einem der folgenden Tage in einem dieser Geschäfte einkauft, erhält automatisch mindestens ein Puten-Los hinzu – solange der Vorrat reicht. Insgesamt befinden sich stadtweit 25 500 Lose in der Trommel. Die küchenfertigen, tiefgefrorenen und rund 3000 Gramm schweren Puten werden am Freitag, 13. Dezember, von 16 bis 18 Uhr vor dem Feinkosthaus Tietz verteilt. Wer ein Los mit der Aufschrift „Gewonnen“ abgibt, darf dann eines der Tiere mit nach Hause nehmen. „Mit dieser Aktion wollen wir Stadthagen attraktiver machen“, sagt der SMS-Vorsitzende Holger Schulz. Und dessen Stellvertreter Carsten Bürgel ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir so vielen Leuten etwas Gutes tun können.“ hb

Impressum Weihnachtliches Stadthagen 2013 Eine Verlagsbeilage der Schaumburger Nachrichten Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Vornhäger Straße 44, 31655 Stadthagen Redaktion: Uwe Graells (verantwortlich), Holger Buhre Fotos: Roger Grabowski, Holger Buhre, privat Titelgestaltung: Jennifer Müller (festfabrik Veranstaltungsagentur) Produktion/Layout: Holger Buhre Anzeigen: Arne Frank (verantwortlich) | Druck: Verlag Oppermann (Rodenberg)


29. November bis 29. Dezember

Musik und Gesang, Weihnachtsmann und Puppenbühne Das Unterhaltungsprogramm des Weihnachtsmarktes hat viel zu bieten / Chor-Wochenende vom 6. bis 8. Dezember Gewinner der großen Putenverlosung

Stadthagen. Nicht nur die ge-

mütlichen Buden machen einen Besuch des Stadthäger Weihnachtsmarktes lohnenswert. Das Rahmenprogramm setzt ebenfalls abwechlungsreiche Akzente und sorgt an den Wochenenden für weitere Höhepunkte. Hier der Überblick des Programms vom 29. November bis zum 29. Dezember. Kurzfristige Änderungen sind dabei nicht ausgeschlossen.

Sonnabend, 14.12.

• 10 - 16 Uhr Skulptur schnitzen aus einem Eisblock (mit Rainer Zumbrägel) Sonntag, 15.12.

• 14 Uhr Der Weihnachtsmann „landet“ auf dem Stadthäger Weihnachtsmarkt und verteilt Schokolade an die Kinder

Freitag, 29.11.

• 16 Uhr Offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes

Donnerstag, 19.12.

• 15, 16 und 17 Uhr Puppenbühne Laubinger (drei unterschiedliche Aufführungen)

Sonnabend, 30.11.

• 11 - 16 Uhr Die mobile Weihnachtsgruppe ist auf dem Marktplatz unterwegs und musiziert

Sonnabend, 21.12.

• 18 Uhr Renaissance-Feuerwerk

Sonntag, 1.12.

Sonntag, 22.12.

• 14 Uhr Der Weihnachtsmann „landet“ auf dem Stadthäger Weihnachtsmarkt und verteilt Schokolade an die Kinder

• 14 Uhr Der Weihnachtsmann „landet“ auf dem Stadthäger Weihnachtsmarkt und verteilt Schokolade an die Kinder

Donnerstag, 5.12.

• 15, 16 und 17 Uhr Puppenbühne Laubinger (drei unterschiedliche Aufführungen)

• 18 Uhr Chorgemeinschaft Stadthagen Sonnabend, 7.12.

Chor-Wochenende Freitag, 6.12.

• 11 Uhr Chorgemeinschaft der Alten Polizei

• 12 Uhr Schaumburger Shanty Chor • 14 Uhr Schaumburger Kanada-Chor • 14.30 Uhr Pop- & Gospel-Chor Luthe

• 15.30 Uhr Jugendchor St. Martini • 16 Uhr Rhythm & Joy Sonntag, 8.12.

• 14 Uhr Der Weihnachtsmann „landet“ auf dem Stadthäger Weihnachtsmarkt und verteilt

Nur im SN Media Store, Vornhäger Str. 44, Stadthagen

Nur 90 € *

13,

monatlich

13,90 €

SN Media Store

pr.

Die Puppenbühne Laubinger gibt insgesamt neun Aufführungen auf dem Stadthäger Weihnachtsmarkt.

SN

Schokolade an die Kinder • 16 Uhr Jazz-Chor „Twist & Shout“ • 17 Uhr Männerchor Stadthagen von 1849/89

Schnee- und Eis-Wochenende

Donnerstag, 12.12.

Freitag, 13.12.

• 15, 16 und 17 Uhr Puppenbühne Laubinger

• 16 - 18 Uhr Putenverteilung an alle

(drei unterschiedliche Aufführungen)

Montag, 23.12.

• 9 - 18 Uhr Musikalische Beschallung der Innenstadt Dienstag, 24.12.

• 9 - 13 Uhr Musikalische Beschallung der Innenstadt Sonntag, 29.12.

• 20 Uhr: Ende.

r


Weihnachtliches Stadthagen Hier steigt die Vorfreude auf Fest Das Hagebaucentrum Altenburg hat seine Weihnachtsausstellung vergrößert Stadthagen. Der dies-

jährige Weihnachtsmarkt im Hagebaucentrum Altenburg ist der größte in der Geschichte des Unternehmens. „So viel Platz haben wir dieser Ausstellung bislang noch nie eingeräumt“, sagt Margarete Serbest beim Blick auf die unzähligen Kugeln, Sterne, Bäume, Kerzen, Lichter, Pflanzen und Adventskränze. Nach Angaben der Leiterin des Floraland-Gartencenters hat sich neben dem klassischen Rot edles Weiß zum dominierenden Ton beim Weihnachtsbaum-Schmuck entwickelt. „Immer in Kombination mit einer anderen Farbe“, so die Expertin. Das Hagebaucentrum hat eigens mehrere Themenbäume kreiert, die einen ersten Eindruck von der Vielfalt der DekoMöglichkeiten geben. Außer normalen Kugeln erfreuen sich laut Serbest auch solche mit Glitzer, Federn oder Ornamenten einer immer größeren Beliebtheit. „Zudem geht der Trend zu Figuren – zum Beispiel Schneemänner, Sterne oder Tiere.“ Auch in puncto Be-

Adventskalender, NikolausGlücksrad und „Dschungelraum“ Spaß- und Erlebnisbad Tropicana Stadthagen wartet mit drei Neuerungen auf Stadthagen. Der be-

Weihnachten, soweit das Auge reicht: Die Mitarbeiterinnen Sabrina Bornemann (links) und Margarete Serbest inmitten der vergrößerten Ausstellung des Hagehb baucentrums Altenburg.

leuchtung habe sich einiges getan. „Die bislang üblichen Lichterketten werden immer häuftiger durch batterie-betriebene Lämpchen oder LED-Beleuchtung ersetzt“, schildert die Gartencenter-Leiterin. „Neuester Schrei sind künstliche Weihnachtsbäume, bei denen die Beleuchtung bereits integriert ist.“ Im Vergleich zu den ersten künstlichen Fichten, die vor einigen Jahren in den Handel kamen, seien die Qualitäts-Exemplare heutiger Zeit kaum noch von natürlichen Bäumen zu unterschei-

den, betont die Expertin. „Da muss man schon zweimal hinschauen, um den Unterschied festzustellen.“ Gleichwohl setze der weit überwiegende Teil der Bevölkerung nach wie vor auf die klassische Nordmann-Tanne als Weihnachtsbaum – und hat diesbezüglich im Hagebaucentrum Altenburg die Qual der Wahl. „Das Spektrum reicht vom 1,20-Meter-Baum zweiter Wahl für weniger als zehn Euro bis zum 2,50 Meter großen Edel-Exemplar für knapp 40 Euro“, so Serbest.

Die ersten Weihnachtsbäume seien bereits in der vergangenen Woche verkauft worden. „Aber auch am Tag vor Heiligabend erhält man bei uns noch einen vernünftigen Baum, der selbstverständlich kostenlos angespitzt und eingenetzt wird“, verspricht die Gartencenter-Leiterin. Schließlich bekomme das Unternehmen bis kurz vor Weihnachten einmal pro Woche frischen Nachschub – und zwar auch in getopfter Version zur erneuten Verwendung im kommenden Jahr. hb

vorstehende Nikolaustag wird ein besonderer in der TropicanaGeschichte. Das Bad mit dem Schuss Karibik wird am Freitag, 6. Dezember, erstmals ein Glücksrad im Eingangsbereich aufstellen – von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 19 Uhr. Der Clou: Alle Besucher, die in diesen Zeiten Eintritt zahlen möchten, können mit etwas Glück am Nikolaustag gratis ins Bad – und zwar, wenn sie im wahrsten Sinne des Wortes am Rad drehen und dieses auf einem der gekennzeichneten Felder stehenbleibt. Zusätzlich bietet das Stadthäger Spaß- und Erlebnisbad vom 1. bis 24. Dezember einen speziellen Adventskalender über seine Facebook-Seite an: https:// www.facebook.com/ freizeitbad.tropicana. In diesem Zeitraum werden zahlreiche Gewinne verlost: zum Beispiel Eintrittskarten für das Tropicana und Gutscheine für den Gastronomiebereich im Bad. Eine weitere Neuerung ist der sogenann-

Hier ist der Name Programm: Im Tropicana Stadthagen können die Gäste ein pr. „Bad mit dem Schuss Karibik“ genießen.

te „Dschungelraum“. Dieser steht ab sofort zur Verfügung und befindet sich direkt gegenüber dem Heißbecken. „Hier haben wir einen weiteren liebevoll eingerichteten Raum für unsere Gäste geschaffen“, sagt Marketing-Mitarbeiterin Sara Jakisch. „Die spezielle Einrichtung und das handgefertigte Mosaik an der Wand verleihen diesem

Raum eine ganz besondere Atmosphäre.“ Aus diesem Ruheraum kann zudem im Handumdrehen ein Paradies für Kindergeburtstage geschaffen werden. Nach dem Austoben im Wasser können sich die jungen Besucher in den „Dschungelraum“ zurückziehen und sich bei einem leckeren Essen stärken. Zur Wahl stehen jeweils drei Me-

nüs. „Dieser Raum steht den Gästen insgesamt zweieinhalb Stunden zur Verfügung“, so Jakisch. „Und zwar kostenlos.“ Das jeweilige Geburtstagskind erhält an seinem großen Tag freien Eintritt. Bei mindestens zehn Kindern bekommen alle Geburtstagsgäste darüber hinaus zehn Prozent Gruppenrabatt auf den Eintrittspreis. hb


29. November bis 29. Dezember Neues Eldorado für viele Fußballfans In der Marktpassage kommen Anhänger von 96, Schalke und Dortmund, vom HSV und dem FC Bayern sowie von „Jogis Jungs“ auf ihre Kosten Die Kundenberater Dirk Mangold und Kristina Hüsing empfehlen den „easyCredit“ zur Erfüllung kleiner und großer Wünsche. rg

Wo und wie Wünsche in Erfüllung gehen Volksbank Hameln-Stadthagen gibt Tipps zu Finanzthemen für den Dezember Stadthagen. Weihnachten steht

vor der Tür – und damit auch die Zeit der kleinen und großen Wünsche. Hier könne es sinnvoll sein, Kinder und Enkel nicht zu überhäufen, sondern einen Teil des Geschenkes für die Zukunft des Kindes zurückzulegen, sagt Dirk Mangold. Nach Ansicht des Kundenberaters der Volksbank HamelnStadthagen bieten sich verschiedene Möglichkeiten: „Vom Sparbuch speziell für Kinder und Jugendliche bis zu Fondssparplänen für die langfristige Anlage, die durchaus mit guten Durchschnittsrenditen aufwarten können“. Auch Einzahlungen auf einen

Bausparvertrag für die erste eigene Wohnung seien eine Alternative. „Zudem können hier staatliche Prämien entsprechend der vorgegebenen Kriterien hinzukommen.“ Für die großen Wünsche von Erwachsenen reiche das Weihnachtsgeld manchmal nicht, weiß Mangold. Sein Tipp in solchen Fällen heißt „easyCredit“. Dieser Kredit punkte seit Jahren mit Fairness und flexibler Handhabung. „Zudem hat die Teambank als Partner der Volksbank Hameln-Stadthagen im Kreditgeschäft ihren Jubiläumsvorteil von 25 Prozent auf den aktuellen Zinssatz bis zum 31. Dezem-

ber verlängert.“ Von diesem Zinsvorteil würden Kredite zwischen 1000 und 5000 Euro profitieren, erläutert der Volksbank-Mitarbeiter. Darüber hinaus erinnert Mangold an ein weiteres aktuelles Finanzthema: „Wie in jedem Jahr laufen zum 31. Dezember viele Fristen ab. Beipielhaft nennt er die Beantragung staatlicher Prämien aus Vorjahren sowie die Sicherung von steuerlichen Vorteilen noch für 2013. Mangolds Empfehlung lautet daher: „Machen Sie jetzt mit Ihrem Berater den PrämienCheck. Die Volksbank Hameln-Stadthagen steht Ihnen gern zur Verfügung.“ r

Stadthagen. Vor we-

nigen Tagen hat der neue Fußball-Fanshop von Intersport Kreft in der Marktpassage eröffnet. Anhänger von Hannover 96 und Bayern München können sich dort ebenso mit Trikots, Hosen, Sweatund T-Shirts ihres Lieblingsvereins eindecken wie die Sympathisanten der zwei Revier-Rivalen Borussia Dortmund und Schalke 04. Hinzu kommen Utensilien des Hamburger SV und der Deutschen Nationalmannschaft. „Von der Kinderbis zur Maxi-Größe ist alles verfügbar“, sagt Jochen Kreft. Der Geschäftsführer des Stadthäger Intersport-Standortes freut sich insbesondere über das brandneue WM-Outfit der National-Elf, in dem die Kicker von Bundestrainer Joachim Löw zuletzt 1:1 in Italien spielten und dann 1:0 in England gewannen. Am Nikolaustag wird der Fanshop noch um eine Attrak-

Der Lieblingsverein von Mitarbeiterin Katharina Frenzel ist Hannover 96, wie unschwer zu erkennen ist. Gleichzeitig drückt sie der Nationalelf die Daumen. Aber auch Fans von Bayern, Schalke, Dortmund und dem HSV werden im neuen Fußhb ball-Shop fündig.

tion reicher. „Vom 6. Dezember an ist der offizielle WM-Ball bei uns erhältlich, der erst zwei Tage zuvor in Brasilien vorgestellt wird“, so Kreft. Neben der klassischen Fan-Ausstattung gibt es im neuen Shop aber auch ungewöhnlichere Dinge: zum Beispiel Gartenzwerge im

Outfit ihres Lieblingsklubs, WaschbeckenStöpsel mit VereinsEmblem oder Badehosen, die aussehen wie Lederhosen. Tassen, Sporttaschen und Kissen runden das Sortiment ab. Wer in der Marktpassage ein OriginalFußballtrikot kauft, kommt laut Kreft in

den Genuss einer kostenlosen „Beflockung“ dieser Neuerwerbung. „Nummer und Name sind im Preis inbegriffen.“ An allen vier Advents-Samstagen kann das entsprechend präparierte Trikot bereits taggleich in Empfang genommen werden, da der Beflocker vor Ort sein wird. hb


Zum Quietschen und Knuddeln: Die 96-Ente 5,96 €

Adventskalender aus Edel-Vollmilchschokolade Pantoffeln 12,96 €

EIN GUTSRCDH EN FÜ

SN

-SHOP Heimat

erleben

Geschenk-Gutschein für den SN 96-Shop: Wert frei wählbar

Nur im SN Media Store, Vornhäger Str. 44, Stadthagen

Nur 90 € *

13,

monatlich

Schloss | Stadt hagen

Das Kochbuch mit Rezepten

Heimat erleben


Weihnachtliches Stadthagen