Page 1

Stadtmagazin AUSGABE 3 | JULI | AUGUST | SEPTEMBER 2012

Schöner Schall

Klänge der Renaissance mit Katharina Bäuml

Der „Pflastertrubel“ kehrt zurück

Märchen verzaubern bei „Romantic Garden“

Comedian Florian Schröder bewältigt das Chaos


Der „Pflastertrubel “ ist zurück Oben | „Silent Seven“ sind gut drauf mit neuen Arrangements. Rechts | „Billboard“ bringen eine geballte Ladung Modern-Rock mit.

E

s soweit! Der „Pflastertrubel“ kommt zurück auf den Stadthäger Marktplatz. Der Verein Stadtmarketing Stadthagen präsentiert das Event am Sonn­ abend, 8. September, ab 18 Uhr. Die Besucher erwartet ein tolles Programm mit den Bands „Billboard“ und „Silent Seven“. Die Formationen spielen, so hat es sich in früheren „Pflastertrubel“-Jahren bewährt, abwechselnd auf zwei Bühnen. Die siebenköpfige Top-40- Band „Billboard“ mischt seit mehr als fünfzehn Jahren die Zeltfeste, Säle und Diskotheken im gesamten Nordwesten Deutschlands auf. Die Musiker verstehen es auf das Beste, jedes Publikum in ausgelassene Partystimmung zu bringen. „Billboard“ bringen Chartstürmer über die Bühne, Klassiker aus Rock und Pop und eine geballte Ladung Modern–Rock. Die Band „Silent Seven“ rockt seit 2006 ihren ganz eigenen Stil und macht bekannte Songs auf eindrucksvolle Art mit eigenen Arrangements zu komplett neuen Erlebnissen. Zwei mitreißende Sängerinnen plus vier energiegeladene Vollblutmusiker sind ein eingespieltes Team voller Tatendrang und großer Leidenschaft für Musik. Die Frontfrau der Band, Yana Gercken, belegte Anfang 2012 den dritten Platz bei der Casting-Show „Unser Star für Baku“. Beim „Pflastertrubel“ offerieren die Gastronomiebetriebe „Bistro37“, „La Piazzetta“, „Markt 16“, „Mittendrin“ und der Ratskeller ein umfangreiches Angebot an Getränken und Speisen.

Stadthagen Stadtmagazin 3


Fahrkomfort und PS im Blickpunkt

Chromblitzende Boliden sind der Blickfang.

A

uch dieses Jahr wird Stadthagen wieder zum Treffpunkt für Auto- und Motorbegeisterte aus der ganzen Region. Der Stadtmarketingverein lädt ein zur Autoschau.

Die Autohändler der Kreisstadt und Umgebung zeigen am Sonntag, 16. September, in der Innenstadt die neuesten Modelle der Hersteller. Wie immer laden die blitzenden Karossen vom kleinen sparsamen “Flitzer“ bis zur schweren Limousine zum Staunen und Fachsimpeln ein. Verschiedene musikalische Bands und Acts werden die Autoschau-Besucher außerdem gut unterhalten. Mit dabei ist der erste hannoversche Cheerleaderverein, die „Hannover Royals“. Der Stadthäger Motorclub lädt zum Kart-Slalom ein, eine Hüfpburg wird aufgebaut, und Walc Acts sind zu bestaunen. Und natürlich gibt es erfrischende Livemusik. Gar nicht nass wird, wer über das Wasser laufen will. Ein großes Vergnügen für die Kinder waren bereits im vergangenen Jahr die „Waterwalker“, riesige klarwandige und aufblasbare Kunststoffbälle, die auf einem Bassin schwimmen und in die man hineinklettern kann. Stars des Innenstadtschau sind natürlich die zahlreichen neuen – und hin und wieder auch historischen - Automodelle, die die Besucher genau in Augenschein nehmen und über die sie sich bei den Autohausmitarbeitern informieren können.

4 Stadtmagazin Stadthagen

Über die Gra reiten gerüste Krieger


aft ete

Lieder und Märchen verzaubern »

Romantic Garden“ hat sich in 12 Jahren einen festen Platz unter den Landpartien erobert – „nicht trotz sondern wegen der Fülle solcher Veranstaltungen“, sind sich die Veranstalter Tania und Nicolaus von Schöning sicher. Kunst- und Naturliebhaber sollten sich in diesem Jahr den 10. bis 12. August für einen Besuch auf dem Rittergut Remeringhausen vormerken und „Romantic Garden“ erleben. Im Rahmenprogramm ist an allen Tagen eine Parkführung vorgesehen. Im Lustgarten erklingen Volks- und Liebeslieder aus fünf Jahrhunderten, dargeboten von der Sopranistin Sophia Becker. Eine Kinderbetreuung wird eingerichtet. Und am Sonnabend und Sonntag ist für die jungen Besucher ein Kletterparcours installiert. Phantasievolle Stelzenläufer sind unterwegs, und auf der Großen Wiese werden „Grimms Märchen“ erzählt. Am Sonntag beginnt außerdem um 11 Uhr ein Jazzfrühstück mit „Little Jazz“. „Romantic Garden“ ist am Freitag und Sonnabend von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

D

as Rittergut Remeringhausen bietet einer weiteren Großveranstaltung den passende Rahmen: dem „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ (MPS), nach Angaben von Veranstalter Gisbert Hiller das größte reisende Mittelalter-Kultur-Festival der Welt. Bereits seit Jahren fasziniert das MPS in Schaumburg. Erstmals nun gastiert zwei Monate nach der Veranstaltung in Bückeburg das Spectaculum am 8. und 9. September auf dem Rittergut Remeringhausen. Im Gutshof, im Park und auf dem Wiesengelände schlagen die Mittelalter-Akteure ihre Bühnen und Stände auf. Sieben Genre-Bands von „Saltatio Mortis“ bis „The Moon and the Nightspirit“ treten auf und zwei Stelzentheater sind unterwegs. Gaukler, Feuerformationen und ein Fakir faszinieren, ein Kinderritterturnier wird organisiert und Fechtkampfgruppen zücken die Waffen. Last but not least schaffen diverse Heerlager Atmosphäre und „Ars Equitandi“ zeigen phantasievolle und atemberaubende Reitershowbilder. Das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ ist am Sonnabend, 8. September, von 13 bis 1 Uhr geöffnet, am Sonntag, 9. September, von 11 bis 19.30 Uhr.


der Sommertarif ist wieder da »

Wasserratten« in Schaumburg können sich freuen: Der Sommertarif im Erlebnisbad „Tropicana“ hat in diesem Jahr eine Neuauflage erlebt. Bis 2. September sind die Karten für den Badespaß günstiger zu haben. Die Aktion aus dem vergangenen Jahr hatte nämlich nicht nur bei den Besuchern für Begeisterung gesorgt – auch die Wirtschaftsbetriebe, Betreiber des „Tropicana“, freuten sich über den großen Zustrom an Gästen. Grund genug also, den Sondertarif neu aufzulegen.

Bis zum 2. September können alle Plansch- und Schwimmfreudigen wieder zu vergünstigten Tarifen ins „Tropicana“ gehen.

Hier ein Überblick über den Sommertarif, der jeden Tag zeitlich unbegrenzt gilt: • Kinder und Jugendliche im Alter bis 16 Jahre zahlen: Montag bis Freitag 2,60 Euro, Sonnabend und Sonntag 3,20 Euro • Erwachsene zahlen: Montag bis Freitag 5,30 Euro, Sonnabend und Sonntag 6,50 Euro. • Familien in den Ferien (bis fünf Personen, jedes weitere Kind 1,20 Euro): Montag bis Freitag 16,50 Euro, Sonnabend und Sonntag 17,70 Euro. • Familien außerhalb der Ferien (bis fünf Personen, jedes weitere Kind 1,20 Euro): Montag bis Freitag 16,50 Euro, Sonnabend und Sonntag 19,50 Euro.

Pflege auf einen Blick … Rosenhof Seniorensitz ◗ Pflege und Betreuung ◗ Täglich Angebote für alle Bewohnergruppen ◗ Kurzzeitpflege ◗ Urlaubs- und Probewohnen

Tagespflege

mit Wohlfühlatmosphäre ◗ Entlastung von pflegenden Angehörigen ◗ Vermeiden von Einsamkeit und Förderung sozialer Kontakte ◗ wenn nur stundenweise Betreuung nötig ist

Ambulante Pflege Rosenblatt ◗ Pflege und Betreuung bei Ihnen zu Hause ◗ auf Wunsch Einzelbetreuung ◗ Hauswirtschaftliche Versorgung ◗ Essen auf Rädern in Stadthagen

◗ günstige Finanzierung ◗ Fahrdienst

S 0 57 2193 78 89

www.rosenhof-stadthagen.de

Stadthagen, Fröbelstraße 7

31655 Stadthagen, Hüttenstraße 13

Anlaufstelle Haste, Hauptstraße 9

S 0 57 21-30 65 6 Stadtmagazin Stadthagen

S 0 57 21-7 15 64 S 0 57 23-8 20 35


Ich lebe gern in Stadthagen... ... weil ich hier geboren und aufgewachsen bin. Früher war hier nicht so viel los. Mittlerweile hat sich aber einiges getan. Es ist viel mehr Leben in der Stadt. Die schönste Stelle in der Stadt ist für mich … … das Stadtkaffee im Park. Das ist wirklich schön gelegen mit dem Teich davor. Am meisten freue ich mich jedes Jahr auf … … die Stadtfeste wie das Maifest. Dieses Jahr war gleichzeitig auch Brauereifest, dabei konnte man dann die Schaumburger Brauerei besichtigen. Besonders gern bin ich … … in der Innenstadt auf dem Marktplatz. Dort halte ich mich relativ häufig auf – ob beim Einkaufsbummel oder wenn ich mit Freunden im Café sitze. Auch ein Besuch im Stadtmuseum lohnt sich.

Julian-Marc Fabick , 20 Jahre alt

SIE ACHTEN AUF DIE TECHNIK WIR ACHTEN AUF DEN PREIS*

Als Naherholungsziel in der Umgebung nutze ich gern … ... das Steinhuder Meer. Dort über den Fischmarkt gehen oder Tretbootfahren finde ich besonders gut.

1149,54 €

00 632, €

Ein Weg, der sich lohnt...

J.C.C. Bruns Büromagazin Trippeldamm 20 . 32429 Minden Telefon (05 71) 88 2-3 62 bzw. -3 58 Mo.- Fr. 8.30-18 Uhr . Sa. 9.30-13.30 Uhr

*In unserem Büromöbel-Shop finden Sie Rückläufer von Ausstellungen, Musterstühle, II. Wahl (z. B. leichte Stofffehler) oder Aktionsware mit hohen Nachlässen auf den regulären Preis. Zum Beispiel bis zu 45 Prozent für das Modell Bürodrehstuhl König & Neurath "LAMIGA" in der Ausstattung 4D-Multifunktionsarmlehnen (AL27), Auflage Kunststoff schwarz, Armlehnenträger Alu poliert, Rückenträger schwarz, Mechanikschwinge Alu poliert, Rollen für Teppich- und Hartboden, Kreuzfuß Alu poliert, Lordosenstütze höhen- und tiefenverstellbar, Synchronmechanik, incl. Sitzneige- und Sitztiefenverstellung, ERGO-DISC zur Einstellung Flexibilität der Rückenlehne mit Komfortsitztiefenverstellung. Bezug: Schurwolle/Nylon dunkelgrau. Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ist 1149,54 Euro. Bei uns nur 632,- Euro. Selbstabholerpreis inkl. Mwst.Aktionsware – nur so lange derVorrat reicht.

Stadthagen Stadtmagazin

7


Flair vergangener Zeiten weht durch die Stadt

eserW Renaissance I T 

m vergangenen Jahr waren sie ein voller Erfolg, und auch vom 31. August bis 1. September sollen die „Tage der Weserrenais31.8.–1.9. | Stadthagen sance“ wieder zahlreiche Besucher nach Stadthagen locken. „Wir werden wieder Renaissance am Markt haben, und die Markthändler geben wieder Rezepte raus“, verrät Wirtschaftsförderer Lars Masurek. Am Sonnabend, 1. September, werden auch wieder Spielaktionen auf dem Markt, Gästeführungen durch das Stadthäger Schloss und die Stadt sowie zahlreiche weitere Aktionen angeboten. Walkacts und Musiker, die auf den Straßen unterwegs sind, sollen für gute Stimmung sorgen. Ein Höhepunkt sind in diesem Jahr die beiden Konzerte der Gruppe „Capella de la Torre“. Das von der Musikerin Katharina Bäuml aus Berlin geleitete Ensemble widmet sich besonders der Renaissancemusik. Dabei kombinieren die Musiker Schalmei, Pommer Posaune und Dulzian mit Gesang und Schlagzeug. „Die Blasinstrumente hatten bis dahin den Ruf, laut und klanglich nicht besonders flexibel zu sein“, verrät Bäuml. „Mit ‚Capella de la Torre‘ wollten wir ausprobieren, ob das nicht auch anders geht.

Und man hört jetzt, das geht sehr gut, und es gibt unerhört viel zu entdecken.“ Besonders die Musik der sogenannten „Piffari“ oder „Stadtpfeifer“, die es damals in vielen Städten und an Höfen gab, hat es den Musikern angetan. Bei einem Kinderkonzert am Sonnabendnachmittag erfahren die jungen Zuhörer im Zuge einer Geschichte, wie die einzelnen Instrumente funktionieren. „Das Abendkonzert in der St.-Martini-Kirche wird dann ein Erlebnis für die Sinne“, verspricht Bäuml. „Zum besonderen Klang unserer Instrumente gibt es ganz besondere Beleuchtungseffekte. Auf intuitive Weise wollen wir unsere Zuhörer in die Zeit der Weserrenaissance mitnehmen ihnen mit unserer Musik Brücken bauen, um die eigene Fantasie zu wecken.“ Auch sonst haben die „Tage der Weserrenaissance“ wieder viel zu bieten: Das Museum Amtspforte zeigt eine Ausstellung der Künstlerin Gertrud Adrian, und der Renaissanceverein lädt im Klostergarten zu Kaffee, Kuchen und einer Renaissance-Modenschau ein. In der Zehntscheune können sich Interessierte einen Vortrag zur Zeitmessung in der Renaissance anhören, und für den Abend des 1. September ist eine „Nacht der Epochen“ mit Jazz, Barock und klassischer Musik an mehreren Stationen in der Stadt vorgesehen.


Foto: Frank Eidel

Orientierungshilfe für chaotische Zeiten

E

beantworten. Mit viel Liebe und Selbstironie erzählt er von tragischen Abenden in der Dorfdisco und wie man verhindert, dass das eigene Kind irgendwann BWL studieren will.

rwachsene, die sich wie Kinder benehmen, Arbeit als Freizeitbeschäftigung und Kinder bekommen ohne Eltern zu werden – zusammengefasst: Das Chaos der heutigen Zeit. Comedian Florian Schröder bietet am Freitag, 21. September, ab 20 Uhr, im Ratsgymnasium (Büschingstraße 37) Möglichkeiten zur Orientierung in dem genannten Chaos. Mit seinem aktuellen Programm „Offen für alles und nicht ganz dicht“ will er zur Völkerverständigung zwischen den Generationen beitragen. Er stellt sich der Herausforderung einige Fragen des Lebens zu

Karten für die Veranstaltung, organisiert vom Kulturzentrum „Alte Polizei“, der IG Metall und der GEW Schaumburg, gibt es in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten, Am Markt 12-14, bei der „Alten Polizei“, Obernstraße 29, sowie bei der Tourist-Info in Stadthagen.

Stadthagen Stadtmagazin 9


„hört, die trompeten blasen schon“

»

Hört, die Trompeten blasen schon, das Schützenfest beginnt. / Da zieh´n wir schnell den Gehrock an und laufen hin geschwind“, hat ein Stadthäger einst gedichtet. Fünf tolle Tage stehen den Stadthägern bevor, von Mittwoch, 4. Juli, bis Sonntag, 8. Juli, vor allem den Rottmitgliedern, den Rottmeistern und den Chargierten, den zahlreichen Frauen, die für die Verpflegung in den Rotts sorgen und den Musikkapellen – aber auch allen, die sich das traditionelle Geschehen ansehen und Freude haben an der Musik und dem fröhlichen Auftrieb.

Am Mittwoch, 4. Juli, nimmt das Fest Fahrt auf mit einem Ständchen der „Beustertaler Musikanten“ im Stadtpark, wo sich am Stadtgartencafé die Jungen Bürger treffen. Gleichzeitig beginnt auf dem Marktplatz ein Platzkonzert. Unter anderem die Band „7 Beats” und die Jazzmusiker des „Blue Moon Qartetts” unterhalten im Laufe des Abends. Ein Platzkonzert gibt es auf dem Markt außerdem am Schützenfestsonntag um 14 Uhr vor dem Rundmarsch. Es spielt das Blasorchester des TSV Krainhagen. An allen Schützenfeststagen findet auf dem Marktplatz eine Bewirtung statt.

Zum offiziellen Festball am Freitag in der Festhalle spielt die Tanzband „Profil” auf. Das Kinderschützenfest beginnt am Sonnabend um 14 Uhr mit dem Abholen der Kinder vom Schulhof der Grundschule Am Stadtturm. Um 20 Uhr stimmt am Sonnabend ein kleines Platzkonzert auf der Obernstraße auf einen stimmungsvollen Höhepunkt des Schützenfestes ein. Um 22 Uhr nehmen die Bückeburger Jäger und der Spielmannszug Ahnsen im Landsberg´schen Hof Aufstellung zum Zapfenstreich.

Zylinder und Holzgewehr gehören zur „Fünften Jahreszeit“.

10 Stadtmagazin Stadthagen


M

it einer neuen Aktion hat die Arbeitsgemeinschaft „Stadthagen blüht auf“ einen weiteren Beitrag dafür geleistet, das Stadtbild Stadthagens ein bisschen schöner zu gestalten. Pünktlich zum Maifest startete die Aktion, bei der Kübel mit den unterschiedlichsten Pflanzen und Blumen in der Innenstadt aufgestellt wurden. Inzwischen zieren rund 100 dieser Pflanzenkübel die Gegend rund um den Stadthäger Marktplatz. Die Organisatoren von „Stadthagen blüht auf“ setzen auf tatkräftige Unterstützung durch das Wilhelm-Busch-Gymnasium.

Stadthagen „erblüht“

Im Vorfeld der Aktion hatten die Organisatoren Patenschaften für die Blumen­ kübel angeboten. Mit je 30 Euro konnte jedermann die Patenschaft für einen davon erwerben. „Wir sind ausverkauft“, freute sich Günter Raabe vom SMS, als es endlich ans Aufstellen ging. „Die ganze Bevölkerung von Stadthagen hat sich beteiligt.“ Auch Bürgermeister Bernd Hellmann würdigte das Engagement der Beteiligten für die Stadt. Zu den Akteuren der Aktion gehören der Verkehrs- und der Gartenbauverein, der Stadtmarketing-Verein (SMS), die Verwaltung sowie zahlreiche andere Helfer und Sponsoren. So hatte die Firma Hagebau die Kübel zur Verfügung gestellt, die Pflanzen kamen von der Gärtnerei Roy, dem Pflanzenhof, den Baumschulen Röhler und Zepernick sowie Landschaftsgärtner Thomas Jesiek. Beim Aufstellen beteiligten sich außerdem Schüler des Wilhelm-Busch-Gymnasiums.

Media Markt öffnet seine Pforten

N

ach dem Weggang von Ratio ist es um den bekannten Einkaufsstandort am Hellweg nicht lange still geblieben. Bereits kurze Zeit später zog ein Kaufland in den Gebäudekomplex ein, und auch danach dauerte es nicht lange, bis klar wurde: Auf der übrigen freien Fläche – insgesamt 2500 Quadratmeter – wird sich ein neuer Media Markt ansiedeln, dessen Eröffnung Anfang Juli über die Bühne geht. Geschäftsführer Christian Bath freut sich auf den Eröffnungstag: „Der Countdown läuft. Wir werden in klassischer Manier starten, mit vielen Schnäppchen und einer sehr guten Werbung.“ Erfreulich ist das gleichermaßen für die Stadt wie auch für die Bürger Stadthagens, sagt Lars Masurek, Wirtschaftsförderer der Stadt. „Dort entstehen nicht nur neue Arbeitsplätze, der Media Markt bedeutet neben Kaufland auch einen neuen ,Magneten‘ mit großer Reichweite, einen Anziehungspunkt für das ganze Umland.“ Sicherlich werde der neue Markt dazu beitragen, Stadthagen als Einzelhandelsstandort weiter zu etablieren. Viele Bürger des Landkreises, die bislang auf der Suche nach einem entsprechenden Anbieter nach Hannover gegangen waren, hätten nun die Möglichkeit, in Schaumburg fündig zu werden. Eine ebenso erfreuliche Entwicklung für Masurek: „Obwohl das ein sehr komplexes Ansiedlungsverfahren war“, sei dank der guten Arbeit aller Beteiligten alles zügig und problemfrei über die Bühne gegangen.

Geschäftsführer Christian Bath im Endspurt.

Stadthagen Stadtmagazin 11


Katharina Bäuml und ihr RenaissancemusikEnsemble.

„Harmonia Caelestis – Himmel und Erde“

Stadthagen · Bückeburg · Hannover · Minden

Aus- & Weiterbildung

Anerkannte

• Hotel- & Tourismus* • Gesundheit & Pflege • IT & Technik* • Wirtschaft

* Bachelor möglich

SCHULEN DR. BLINDOW

Hüttenstraße 15 · 31655 Stadthagen Freecalll 0800 - 254 63 69

www.blindow-schulen.de

K

atharina Bäuml und ihr Reanaissancemusik-Ensemble „Capella de la Torre“ unternehmen eine große sommerliche Entdeckungstour. Sieben Konzerte führen die Spezialisten für historische Aufführungspraxis quer durch Niedersachsen. „Renaissancemusik an Elbe und Weser“ heißt die musikalische Spurensuche. In Kirchen und Schlössern erklingen vergessene Instrumente und Kompositionen. Reizvolle Programme mischen die Sphären „weltlich“ und „geistlich“ und eröffnen den großen Kosmos der Musik jener Zeit – am Sonnabend, 1. Sep­ tember, um 18 Uhr in der Martini-Kirche in Stadthagen. „Harmonia Caelestis – Himmel und Erde“ heißt das Konzert. Es musizieren Birgit Bahr, (Pommer), Detlef Reimers, (Posaune) Annette Hils (Bassdulzian), Peter A. Bauer (Percussion und Sprecher) und Ensemble-Leiterin Katharina Bäuml (Schalmei).

„Wie so ein schöner Schall entsteht“ Zuvor, um 14.30 Uhr spielen die Renaissance-Musiker auf dem Marktplatz für Kinder. Das Ensemble stellt sich vor als „die echten Stadtmusikanten“ und zeigt auf „wie die Blasmusik erfunden wurde.“ Igel, Ente, Hase und Bär machen sich daran, die einzelnen Musikinstrumente zu entdecken und erklären dabei, wie „so ein schöner Schall“ entsteht. Am schönsten ist es zum Schluss, wenn alle zusammen als Stadtmusikanten Musik machen. Das Konzert richtet sich an Kinder von 5 bis 15 Jahren und besteht aus einer didaktisch durchdachten Geschichte, die die Entstehung und Funktionsweise der Blasinstrumente verfolgt. Es erklingen Werke des späten Mittel­alters und der Renaissance auf alten Instrumenten – ganz neu zusammengestellt und für heutige Ohren gespielt.

Kiel 50/2 12 Stadtmagazin Stadthagen


»

Freiheit“: Unter diesem Motto widmen sich zahlreiche hochkarätige Künstler auf den 26. Niedersächsischen Musiktagen vom 1. bis 30. September den unterschiedlichen Facetten des Begriffs. In Stadthagen setzt das Vocalconsort Berlin zusammen mit den spanischen Tänzern Antonio Ruz und Melanie Olcina am Mittwoch, 12. September, ab 19.30 Uhr in der St.-Martini-Kirche die „Bitte um Erlösung“ musikalisch und tänzerisch in Szene. An diesem vom Verein Kultur Stadthagen und der St.-Martini-Gemeinde organisierten Abend werden unter dem Titel „Libera Me“ unter anderem Werke des spätmittelalterlichen Komponisten Carlo Gesualdo zu sehen und zu hören sein. Gesualdo erwischte seine Frau einst beim Seitensprung und brachte sie und ihren Liebhaber im Affekt um. Seine Schuldgefühle brachte er in seiner intensiven Musik zum Ausdruck. Informationen und Karten für die Konzertreihe unter der Leitung von Intendantin Katrin Zagrosek – ausgerichtet von den Sparkassen und der Niedersächsischen Sparkassenstiftung – gibt es im Internet unter www.musiktage.de und telefonisch unter 0800 – 45 66 54 00.

Katrin Zagrosek ist die neue Intendantin der Niedersächsischen Musiktage. Foto: Thomas Keydel

Freiheit und die Bitte um erlösung Stadthagen Stadtmagazin

13


Service

Stadtverwaltung

Stadthagen Verwaltungsgebäude Rathauspassage 1 31655 Stadthagen Tel.: 05721 / 782-0 E-Mail: stadtverwaltung@ stadthagen.de www.stadthagen.de Sprechzeiten der Verwaltung Mo. – Fr. 8 – 12.30 Uhr und nach Vereinbarung Einwohnermeldeamt zusätzlich Do. durchgehend bis 18.30 Uhr Standesamt zusätzlich Do. 16 – 18 Uhr Gleichstellungsbeauftragte Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr und nach Vereinbarung Tourist-Information /

I- Punkt Am Markt 1 31655 Stadthagen Tel.: 05721 / 925065 E-Mail: touristinfo@ stadthagen.de www.stadthagen.de Öffnungszeiten 1. März bis 31. Oktober Mo. , Di. , Do. , Fr. 9 – 17 Uhr Mi 9 – 13 Uhr Sa 10 – 13 Uhr 1. November bis 29. Februar Mo., Di., Mi., Do., Fr. 9 – 13 Uhr Sa 10 – 13 Uhr Museum Amtspforte Obernstraße 32 a 31655 Stadthagen Tel.: 05721 – 924900 E-Mail: museum@stadthagen.de Öffnungszeiten Mo. geschlossen Di. – Fr. 10 – 12 Uhr 15 – 17 Uhr Sa. u. So. 15 – 17 Uhr

Di. – Fr. Sa. So.

13 – 17 Uhr 10 – 14 Uhr 13 – 17 Uhr

1. April – 31. Oktober Mo geschlossen Di. – Fr. 10 – 17 Uhr Sa. 10 – 14 Uhr So. 13 – 17 Uhr

14 Stadtmagazin Stadthagen

Termine Gästeführungen – Treff: I-Punkt

Obernstraße 44 31655 Stadthagen Tel.: 05721 / 928170 E-Mail: stadtbuecherei@ stadthagen.de Öffnungszeiten Mo. geschlossen Di. 8.30 – 18 Uhr Mi. 8.30 – 12.30 Uhr Do. 8.30 – 19 Uhr Fr. 8.30 – 17 Uhr Sa 9.30 – 12.30 Uhr Tropicana Jahnstr. 2 31655 Stadthagen Tel.: 05721 – 9738-0 E-Mail: tropicana@ stadthagen.de Öffnungszeiten Mo. 13 – 22 Uhr Di., Do. 6.30 – 22 Uhr Mi., Fr. 8 – 22 Uhr Sa., So. 9 – 22 Uhr Familienzentrum Bahnhofstr. 27 31655 Stadthagen Tel.: 05721 – 8901011 E-Mail: familienzentrum@ stadthagen.de Öffnungszeiten Mo. – Fr. 9 – 12 Uhr Wiederkehrende Veranstaltungen

Freitag, 31.08. | 17 Uhr Für „Daheimgebliebene“ – „Nachtwächter, Feuerspucker, Märchentante und Rippchenessen“

Freitag, 07.09. | 19 Uhr Nachtwächterundgang „Licht aus – Lampe an!“ Sonntag, 16.09. Stadtführung durch die historische Altstadt

Sonntag, 01.07. | 14 Uhr Juden in Stadthagen Sonntag, 15.07. | 14 Uhr Stadtführung durch die historische Altstadt Freitag, 27.07. | 16 Uhr Kennen Sie Stadthagen? Freitag, 27.07. | 22 Uhr Die Nacht in der Dunkelheit Freitag, 03.08. | 17 Uhr Für „Daheimgebliebene“ – „Nachtwächter, Feuerspucker, Märchentante und Rippchenessen“ Sonntag, 05.08. | 15 Uhr Das Mausoleum – Baudenkmal „ohnegleichen“ Samstag, 11.08. | 14.30 Uhr „Auf Schusters Rappen“ – Stadtrundgang mit humorigen und ernsthaften Redewendungen Freitag, 17.08. | 17 Uhr Für „Daheimgebliebene“ – „Nachtwächter, Feuerspucker, Märchentante und Rippchenessen“

Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag | 8 bis 13 Uhr Wochenmarkt auf dem Marktplatz

Samstag, 25.08. | 15 Uhr Franziskaner Kloster – vom Kloster zur Reformation –

Sonntag, 02.09. | 11 Uhr 300 Jahre Wellness in Stadthagen – Vom Gesundheitsbrunnen zum Erlebnisbad -

Stadtbücherei

Kirche/Mausoleum Am Kirchhof 3 31655 Stadthagen Tel.: 05721 - 780711 E-Mail: oberpfarrestadthagen@t-online.de Öffnungszeiten 1. November – 31. März Mo geschlossen

1. Samstag im Monat | 8 bis 16 Uhr Flohmarkt auf dem Festplatz und in der Festhalle 1. Samstag im Monat | 11 Uhr Musik zur Marktzeit in der St. Martini – Kirche

Sonntag, 19.08. | 14 Uhr Stadtführung durch die historische Altstadt

Samstag, 22.09. Arbeit und Wirtschaft in Stadthagen seit dem Mittelalter Veranstalttungshöhepunkte in Stadthagen ab Oktober 06.10. bis 07.10 Stadthäger Apfeltage 19.10. bis 23.10. Herbstkrammarkt 21.10. Verkaufsoffener Sonntag 16.11. Stadthagen zeigt dir die Sterne

30.11. bis 29.12. Weihnachtsmarkt

Kartenvorverkauf Schaumburger Nachrichten Geschäftsstelle Am Markt 31655 Stadthagen Tel.: 0180 100 10 26 (3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, 42 Cent/Min. Mobilfunkhöchstpreis)


Bückeburg | Stadthagen

Veranstaltungshöhepunkte

Juli | August | September

Weitere Veranstaltungstipps auf: www.bueckeburg.de | www.stadthagen.de | www.leben31.de

Das gemeinsame Stadtmagazin für Stadthagen und Bückeburg soll Lesern das Kulturangebot näherbringen über wichtige Ereignisse informieren. Um die Veranstaltungshöhepunkte beider Städte berücksichtigen zu können, ist eine Gesamtauflistung aller Termine nicht mehr möglich.

Juli

Dienstag, 3. Juli

19.00 Macbeth Freilufttheater in englischer Sprache. Schlossinnenhof, Bückeburg Mittwoch, 4. Juli Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. Juli Schützenfest in Stadthagen

Freitag, 13. Juli

17.00 Open Air Party Mit der Band „ON AIR“., Minchen, Bückeburg

Sonnabend, 28. Juli

21.30 Große Salsa Party „Altes Forsthaus”, Bückeburg

August

Sonnabend, 14. Juli

9.00 Bilder hauen am Bruchhof Bruchhof, Stadthagen 10.00 Drachenbootrennen Bergbad, Bückeburg

Freitag, 3. August Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. August

Bückeburg kocht über

10.00 - 13.00 Spiel und Spaß am Wochenmarktbrunnen Buntes Programm und viele Aktionen am Wochenmarkttag, Markt, Stadthagen

Sonnabend, 25. August

21.00 Rock`n Roll – Party Rock`n Roll Club Schaumburg, Schützenhaus, Stadthagen Freitag, 31. August Freitag bis Sonntag, 31. Aug. bis 2. Sept., 10 Uhr

Schaumburger Landmesse „Ährensache“ auf Schloss Bückeburg

Sonnabend und Sonntag, 14. bis 15. Juli

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum in Bückeburg

Sonnabend, 4. August

11.00 Autoschau Innenstadt, Bückeburg

Freitag bis Sonnabend, 31. Aug. bis 1. September Tage der Weserrenaissance in Stadthagen

Sonntag, 5. August

11.00 Autoschau Innenstadt, Bückeburg

19.30 Musiktreff mit der Hausband Hofcafé „Peetzen 10”, Bückeburg Sonnabend, 7. Juli

11.00 Flohmarkt Marktplatz, Bückeburg Sonntag, 8. Juli

9.00 Flohmarkt Parkplatz des „WEZ - Kaufparks”, Bückeburg

Alle Angaben ohne Gewähr.

Dienstag, 10. Juli

19.30 Benefizkonzert mit Julia Goldstein-Mantz, Klavier und General R. Wolski Mit Werken von Debussy, Mozart, Liszt u.a., Rathaussaal, Bückeburg Donnerstag, 12. Juli

19.00 Dämmerschoppen „La Piazzetta”, Stadthagen

17.00 Open Air Party Mit der Band „Agent Dee“, Minchen, Bückeburg 20.00 Ein Neandertaler im Diva-Fever... Konzert mit Christine Fischer (Gesang) und Christoph von Storch (Gitarre), Hofcafé „Peetzen 10”, Bückeburg

14.00 - 18.00 Verkaufsoffener Sonntag Innenstadt, Bückeburg Donnerstag, 9. August

19.00 Dämmerschoppen „La Piazzetta”, Stadthagen Freitag, 10. August Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. August Romantic Garden Rittergut Remeringhausen

Sonntag, 15. Juli

9.00 Bilder hauen am Bruchhof Bruchhof, Stadthagen

September Sonnabend, 1. September

10.00 Schaumburger Landmesse Ährensache, Schloss Bückeburg

Sonnabend, 21. Juli

13.00 Mittelalterlich Phantasie Spectaculum Schlosspark, Bückeburg

11.00 Tage der Weserrenaissance Innenstadt, Stadthagen

Sonntag, 22. Juli

11.00 Mittelalterlich Phantasie Spectaculum Schlosspark, Bückeburg

20.00 Lichterfest Stadtgarten, Stadthagen

Sonntag, 12. August

9.00 Flohmarkt „WEZ”, Bückeburg

18.00 Renaissancemusik an Elbe und Weser St.-Martini-Kirche, Stadthagen

>>> Fortsetzung auf Seite 18

Donnerstag, 5. Juli

STADTHAGEN | Bückeburg BÜCKEBURG Stadtmagazin STADTMAGAZIN 15


„Unser Sommer 5er“ ☛ Lose erwerben

Der „Schaumburg 5er“ erfreut sich wachsender Beliebtheit – vor allem als Geschenk für alle Gelegenheiten, ob privat oder im Unternehmen. Er ist das ideale Mitbringsel für kleine und große Anlässe.

Bückeburg Ach so, mehr als Nachhilfe | Lange Straße 14 Adria Eisdiele | Lange Straße 3 + 59 Alte Schlossküche | Schloss Altes Forsthaus | Harrl 2 Ambiente Accessoires | Lange Straße 28 augusta | Lange Straße 46 Aurum | Schulstraße 21 Bioladen | Lange Straße 53 Blumengeschäft Schulz | Lange Straße 51 Books and More | Lange Straße 60 Brauhaus | Braustraße 1 Buchhandlung Scheck | Lange Straße 67 carpe tempora | Lange Straße 24 CBR Companies Store | Lange Straße 16 Die Brille | Obertorstraße 1b Foto Klimmer | Lange Straße 79 Gaststätte Fenkner | Wallstraße 61 Große Klus | Am Klusbrink 19 Haus Palmenburg | Lange Straße 29 Hofapotheke | Markplatz 5 Hofbuchhandlung Frommhold | Lange Straße 46 Hubschraubermuseum | Sablé-Platz 6 Kids Sayer & Braun | Sablé Platz 5 Kulturverein Bückeburg e.V. | Schlossplatz 5 Le Bistro | Lange Straße 10 Mallalai | Lange Straße 51 Museumshop Schloss | Schloss Nahkauf | Lange Straße 75 Neue Apotheke | Lange Straße 61 Paper Maxx | Obertorstraße 18a Park-Café | Im Schlosspark Pelzing Radsport | Lange Straße 1 Quick Schuh | Lange Straße 8 Quickteria | Ulmenallee 12 Ratskeller | Marktplatz 2 Reisebüro an der Stadtkirche | Lange Straße 68 Salon Schatz | Braustraße 6 Schäferhof | Rusbender Straße 31 Schild Center | Lange Straße 70 Schloss Apotheke | Lange Straße 14 Slotdoc | Schulstraße 5 Sylke F. | Lange Straße 51 Tebbes Mühle | Ulmenallee 10 Twisty | Lange Straße 66 Wein & Spiel | Lange Straße 6 Weinlager Barkhausen | Röcker Straße 5

Jetzt kann mit dem „5er“ nicht nur eingekauft sondern außerdem gewonnen werden. Stadthagen und Bückeburg starten die Aktion „Unser Sommer 5er“. Vom 2. Juli bis zum 29. September kann der Gutscheinkäufer in Stadthagen und Bückeburg in den Touristinformationen mit jedem „Schaumburg 5er“ kostenlos ein nummeriertes Los erwerben. Der Kunde hinterlässt seine Adresse, die der jeweiligen Losnummer zugeordnet ist. Eine Ziehung ermittelt Anfang Oktober in Stadthagen und Bückeburg jeweils fünf Gewinner, die schriftlich und über die Tageszeitung benachrichtigt werden.

Die teilnehmenden Einzelhändler unserer Städtebund-Partner erhalten Sie unter www.handel-aktiv. de, www.stadtmarketing-stadthagen.de, www.okkonzept.de, www.prorinteln.de

Nützliches und Kulinarisches, Wissenswertes und Hübsches enthalten die Überraschungspakete. 16 Stadtmagazin bückeburg | stadthagen


V

or zwei Jahren ist im Landkreis eine Gutschein-„Währung“ an den Start gegangen, der „Schaumburg 5er“. Stadthagen, Rinteln, Obernkirchen und Bückeburg gründeten den Schaumburger Städtebund, in dem die neue Währung der Verkaufsförderung und der Identitätsstiftung dient. Großer Vorteil: Alleine in Stadthagen und Bückeburg ist er in über 130 Geschäften einlösbar und unterscheidet sich in seiner Flexibilität von den Einkaufsgutscheinen einzelner Geschäfte. In Stadthagen und Bückeburg sind seit der Einführung jeweils bereits mehrere Tausend „Schaumburg 5er“ verkauft worden. Zu erwerben ist der Gutschein in der Aufmachung einer Geldnote und im Wert von je fünf Euro in den Touristinformationen der Städte sowie in den dortigen Sparkassen und Volksbanken. Eingelöst werden kann der Schein in zahlreichen ausgewiesenen Geschäften der Städte.

Mit Busch und Bonuskarten Zu gewinnen gibt es insgesamt zehn Überraschungspakete, gefüllt mit nützlichen und dekorativen Stadthagen- beziehungsweise Bückeburg-Souvenirs. Die Pakete sind unterschiedlich bestückt, in der Stadthäger Version unter anderem mit der CD „Schaumburger Spürnasen“, einem StadthagenPuzzle und einer Stadthagen-Tasse, einem Glas Honig „Schaumburger Gold“ und dem Buch „Kochen mit Wilhelm Busch“. Auch eine Tropicana-Familienkarte kann enthalten sein, eine Radwanderkarte der Umgebung oder das Buch „Stadthäger Ansichten“. In Bückeburg werden die Pakete unter anderem gepackt mit einem Regenschirm, mit Bummelpässen und Tassen, einem Gutschein zur Benutzung eines Elektrorades, mit dem Buch „Unbekanntes Bückeburg“, einem Gutschein vom Kulturverein beziehungsweise für die „Poetischen Momente“ oder Erlebnis-Bonuskarten. Jedes der zehn Pakete entspricht einem Wert von etwa 50 Euro. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Stadthagen

Ein Überraschungspaket gewinnen mit dem „Schaumburg 5er“

Alegria Damenmoden | Niedernstr. 8 >alte polizei< | Obernstr. 29 Apotheke am Markt | Am Markt 20 Babyausstattung Köpping | Niedernstr. 23-24 Berkefeld & Düber Automobile | Vornhäger Str. 3 Betten Meier | Obernstr. 36 BIENVENU Wohnaccessoires | Obernstr. 8 Blanke Fisch-Restaurant | Rathauspassage 5 Bistro Treff | Am Markt 4 Blickpunkt Geschenkideen | Niedernstr. 19 Böger Kreativ | Niedernstr. 19 Bowler´s World | Pillauer Str. Breuer & Schweer | Am Markt 6 Buchhandlung Schmidt | Am Markt 2 Chiropraktik Center Stadthagen | Am Markt 12-16 Classic Outdoor | Obernstr. 15 Cottage | Obernstr. 49 Der Buchladen | Echternstr. 39 Der Fotoladen | Echternstr. 4 Die Zwei - Ihr Modeteam | Niedernstr. 50 Einklang Hörsysteme | Rathauspassage 4 Eisdiele Venezia | Obernstr. 20 Ella! | Am Markt 5 Expert | Jahnstr. 22 Farbencenter Schaumburg | Breslauerstr. 8 Feinkosthaus Tietz GmbH | Niedernstr. 1 Fischhaus Blanke | Niedernstr. 48 Flair Antikladen | Niedernstr. 9 Fleischerei Mühe | Am Markt 16 Friseur Schlosspassage | Obernstr. 38 G.S.S. Gobal Security Service | Obernstr. 20 Galerie Vielfalt | Hüttenstr. 9 GAMERS Paradies | Echternstr. 1 Gelateria Avanti | Obernstr. 50 Georg Altenburg GmbH & Co.KG | Dülwaldstr. 4 Getränkemarkt Damke | Bahnhofstr. 59 Glaserei Giebel | Obernstr. 21 Grill-Stop Schaumburg | Nordsehler Str. 7 Haarscharf Friseur | Echternstr. 2 Hagemeyer | Marktstr. 3 Hagen Apotheke | Obernstr. 18 Hammer Heimtex-Fachmarkt | Jahnstr. 28 Handy 28 | Echternstr. 39 Hilgenfeld Hören & Sehen | Obernstr. 55 Hilgenfeld´s Kontaktlinsen | Niedernstr. 10 Hoffmann Geschenkideen | Obernstr. 45 Hussel Confiserie | Obernstr. 52 Hut Harmening | Am Markt 17 Impuls Schlafambiente | Niedernstr. 36 Juwelier Held | Obernstr. 5 Kanapee Kneipe | Niedernstr. 17 Küchen Brunsmann | Breslauer Str. 2-4 La Piazzetta | Am Markt 15 Landschlachterei Gattermann | Marktstr. 4 Lin Riehl | Niedernstr. 49 LOOMS | Breslauer Str. 1 Naturkost Stadthagen | Niedernstr. 39 Neue Apotheke | Am Markt 5 Pflanzenhof Sprengel | Ostring 26 „Oh! 36“ | Obernstr. 36 Optik Eisheuer | Niedernstr. 14 Quadrat | Niedernstr. 45 Ratskeller Stadthagen | Am Markt 1 ReiseService Denker | Niedernstr. 15 Sanitätshaus Hillmann | Obernstr. 27 Sanitätshaus Fahsing | Bahnhofstr. 29 Schaumburger Nachrichten | Am Markt 12 Schuhpark | Am Mark 16 Sporthaus Kreft | Am Markt 12 Schwarzer Adler | Am Markt 23 Spielmit | Obernstr. 43 St. Martini Apotheke | Obernstr. 54 Street One Store | Obernstr. 53 Strickdiele | Obernstr. 45 Tanzschule Uschi Braun | Niedernstr. 37 Textiltruhe | Niedernstr.47 Timme,IHT | ProbsthägerStr.19 Tourist- Information Stadthagen | Am Markt 1 Tropicana Stadthagen | Jahnstr. 2 Uhren Werner | Obernstr. 25 Weltladen | Am Kirchhof 5 wohnS!nn | Am Markt 7 Wohnstudio Röhrkasten | Obernstr. 10 Zigarren-Bradtmöller | Obernstr. 51 Zeitlos | Am Markt 7 „Zum Dicken Heinrich“ | Lüdersfeld


Bückeburg | Stadthagen

Veranstaltungshöhepunkte

Juli | August | September

Weitere Veranstaltungstipps auf: www.bueckeburg.de | www.stadthagen.de | www.leben31.de

Sonntag, 2. September

10.00 Schaumburger Landmesse Ährensache, Schloss Bückeburg 14.00 - 18.00 Verkaufsoffener Sonntag Innenstadt, Bückeburg Dienstag, 4. September

19.30 Nachtausgabe: „Alles nur Show“

Sonntag, 9. September

9.00 Flohmarkt Parkplatz des „WEZ - Kaufparks”, Bückeburg 11.00 Mittelalterlich Phantasie Spectaculum Rittergut Remeringhausen, Stadthagen

Sonntag, 16. September

10.00 Antik- und Trödelmarkt Schlossremise, Bückeburg 14.00 - 18.00 Verkaufsoffener Sonntag Innenstadt, Stadthagen 17.00 Konzert der Meisterkurse

18.00 Konzert zur Eröffnung des Weinfestes St. Martini-Kirche, Stadthagen

Donnerstag, 13. September

19.00 Dämmerschoppen „La Piazzetta”, Stadthagen Jörg Knör: Das neue Bühnenprogramm, Volksbank, Marktplatz, Bückeburg Donnerstag, 6. September

19.30 Musiktreff mit der Hausband Hofcafé „Peetzen 10”, Bückeburg

Freitag, 14. September Freitag, 14. Sept., 18 Uhr

Lange Nacht der Kultur in Bückeburg

Sonnabend, 8. September

13.00 Mittelalterlich Phantasie Spectaculum Rittergut Remeringhausen, Stadthagen Sonnabend, 8. Sept, 18 Uhr Pflastertrubel in Stadthagen

Freitag, 21. September

20.00 Florian Schröder Offen für alles und nicht ganz dicht, Ratsgymnasium, Stadthagen 20.00 „Blasmusik vom Feinsten “ Ratskeller, Stadthagen

10.00 Schaumburger Energiemesse Festhalle, Stadthagen

17.00 - 19.00 Gerhard-JasterGedächtnis-Lauf Innenstadt, Stadthagen

19.30 Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosakenchor, St.-Joseph-Kirche, Stadthagen

Internationale Musikakademie für Solisten, Schloss Bückeburg

Sonnabend, 22. September

Freitag, 7. September

Freitag, 28. September

Freitag bis Sonntag, 28. bis 30. September 1. Stadthäger Oktoberfest

Mittwoch, 12. September

19.30 26. Niedersächsische Musiktage „ Freiheit “ Berliner Vocalconsort, St.Martini-Kirche, Stadthagen

14.00 Impressionen einer Stadt Mit dem Fahrrad um das alte Bückeburg. Treffpunkt vor der Tourist-Information, Bückeburg

1. Stadthäger

Sonnabend, 29. September

11.00 Tag der Offenen Tür OKTOBERFEST anlässlich der Jubiläen

28. – 30. Sept. FSET SA TDHT AH LALGEE N Eintritt 15 Euro | VVK: Schaumburger Nachrichten, Stadthagen

Bistro 37Logo bitte besorgen

Markt16

Logo bitte besorgen

Weiteres Logo 1

Weiteres Logo 2

Weiteres Logo 3

auch bei facebook: ????????????????

QR-Code

Mittendrin

Logo bitte besorgen

Weiteres Logo 4

Weiteres Logo 5

15.00 Elfenbeinchen Kindermusical, Grundschule Am Stadtturm, Stadthagen Sonnabend, 15. September

10.00 Antik- und Trödelmarkt Schlossremise, Bückeburg 20.00 Die Mischlinge 20 Jahre Mischlinge, „Alte Polizei”, Stadthagen Sonntag, 16. September Sonntag, 16. Sept, 11 Uhr Autoschau in Stadthagen

19.00 Jubiläumskonzert: 40 Jahre Capella Nova Bach-Motetten, St.-MartiniKirche, Stadthagen 19.30 Klassik – Herbst im Palais Palais, Bückeburg Sonntag, 23. September

10.00 Schaumburger Energiemesse

25 Jahre Stadtbücherei in der Alten Lateinschule und 110 Jahre Öffentliche Bücherei in Bückeburg, Stadtbücherei, Bückeburg

20.00 1. Stadthäger Oktoberfest Festhalle, Stadthagen 21.00 Rock`n Roll – Party Rock`n Roll Club Schaumburg, Schützenhaus, Stadthagen Sonntag, 30. September

19.30 Traum vom Himmel Hubschraubermuseum, Bückeburg 18 STADTMAGAZIN Stadtmagazin BÜCKEBURG BücKeBuRg | STADTHAGEN Stadthagen

Festhalle, Stadthagen

20.00 1. Stadthäger Oktoberfest Festhalle, Stadthagen

Alle Angaben ohne Gewähr.

Stadtmagazin Stadthagen  

Ein Stadtmagazin der Schaumburger Nachrichten für Stadthagen und Umgebung.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you