Page 1

Accounting and Controlling Masterstudium (MSc)

Building Competence. Crossing Borders.


ÂŤ Unser Master vereint fundiertes Fachwissen mit methodischen und konzeptionellen Fertigkeiten. Eine gefragte Kombination auf dem Arbeitsmarkt.Âť

Dr. Ursina HĂźppin, Studiengangleiterin


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 3

Editorial

Fachpersonen in Accounting und Controlling sind für den Unternehmenserfolg unverzichtbar. Der Master of Science in Accounting and Controlling bereitet Sie gezielt auf anspruchsvolle Fach- und Führungsfunktionen in diesem Bereich vor.

Unsere globalisierte Welt stellt Unternehmen vor grosse Herausforderungen. Als Konsequenz sind die Ansprüche an das Profil und an die Qualifikation von Fachund Führungskräften hoch. Fundiertes Fachwissen, kombiniert mit methodischen und konzeptionellen Fertigkeiten, ist gefragter denn je. Fachpersonen in Accounting und Controlling stellen nicht nur eine rechtskonforme Buchführung sicher, sondern liefern auch die verlässlichen finanziellen Daten als Grundlage für Managemententscheidungen. Diese hohe Verantwortung erfordert hervorragende fachliche und methodische Kenntnisse. Der Master of Science in Accounting and Controlling der ZHAW School of Management and Law (SML) setzt hier an und bietet qualifizierten Bachelorabsolventinnen und -absolventen eine Vertiefung in Accounting und Controlling mit ergänzenden Elementen aus den Bereichen Finance, Risikomanagement und Auditing. Die Module wurden so entwickelt, dass die Absolventinnen und Absolventen in der Lage sind, die vielseitigen Aufgaben der finanziellen Führung als kompetente Ansprechpersonen wahrzunehmen. Dank ihrem Fachwissen und ihren konzeptionellen Fähigkeiten werden sie zu unverzichtbaren Sparringspartnern der Unternehmensleitung.

Dr. Ursina Hüppin Studiengangleiterin Master of Science in Accounting and Controlling ZHAW School of Management and Law

Als erste Business School einer Schweizer Fachhochschule ist die SML seit 2015 von der Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB) akkreditiert. Weltweit tragen nur etwa fünf Prozent aller Wirtschaftshochschulen das Gütesiegel der wichtigsten Akkreditierungsinstitution für Business Schools.


4 | Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling

Inhalt

5

DAS STUDIUM AUF EINEN BLICK

6

5 GRÜNDE FÜR EIN

MASTERSTUDIUM AN DER SML

7

DER KONSEKUTIVE MASTER

9

DER MEHRWERT DES STUDIUMS

10

DAS STUDIUM

12 DER AUFBAU DES MASTERSTUDIUMS 14

DIE MODULE

16

DIE AKKREDITIERUNGEN

17

DIE INTERNATIONALITÄT

19

DER PRAXISBEZUG

20

CAMPUS PLUS

22

DIE AUFNAHMEBEDINGUNGEN

23

DIE SML IN ZAHLEN


Das Studium auf einen Blick Eckdaten Titel Master of Science (MSc) ZFH in Accounting and Controlling Studienbeginn

Mitte September

Arbeitsaufwand

90 ECTS-Credits (entspricht rund 2 700 Stunden Arbeitsaufwand)

Dauer 4 Semester (eine studienbegleitende Berufs- oder Familientätigkeit von bis zu 50% ist möglich). Der Studiengang kann mit entsprechend höherer studienbegleitender Tätigkeit auf 6 Semester verlängert werden. Unterrichtsort Winterthur Semestergebühren

CHF 720.– (Änderungen vorbehalten)

Aufnahmebedingungen Zulassungsverfahren Unterrichtssprache Deutsch Unterrichtstage

Montag und Dienstag ganztags, Mittwoch halbtags

Kompetenzprofil Dieser Masterstudiengang ist eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte berufsbegleitende Ausbil­ dung im Bereich Accounting und Controlling. Der Studienaufbau erfolgte in enger Abstimmung mit der Praxis. Den Schwerpunkt des Masters bildet die Ausbildung der Studierenden zu Spezialistinnen und Spezialisten für Rechnungs­ legung und Controlling. Sie werden befähigt, in diesem Bereich Fach- und Führungspositionen in Unternehmen und öffentlichen Organisationen zu übernehmen. Neben der ausgeprägten Fachkompetenz werden auch Methoden-, Selbstund Sozial­kompetenz gefördert. Damit verbunden ist die Fähigkeit, anspruchsvolle Fach- und ­Managementaufgaben wahrzunehmen, auch im interdisziplinären Kontext.

Kontakt STUDIENGANGLEITUNG

INSTITUTSLEITUNG

ADMINISTRATION 

Dr. Ursina Hüppin

Prof. Dr. Gabriela Nagel-Jungo

ZHAW School of Management and Law

ZHAW School of Management and Law

Institut für Financial Management

Student Services

St.-Georgen-Platz 2

Technoparkstrasse 2

St.-Georgen-Platz 2

Postfach

Postfach

Postfach

CH-8401 Winterthur

CH-8401 Winterthur

CH-8401 Winterthur

Telefon +41 58 934 45 67

Telefon +41 58 934 78 51

Telefon +41 58 934 68 68

ursina.hueppin@zhaw.ch

gabriela.nagel@zhaw.ch

studentservices.sml@zhaw.ch

Alle Informationen zum Studium finden Sie auch unter:  www.zhaw.ch/sml/master-ac


5 Gründe für ein Masterstudium an der SML

1 2 3 4 5

PRAXISNAH Die Dozierenden der ZHAW School of Management and Law (SML) sind nicht nur akademisch qualifiziert, sie verfügen auch über viel Berufserfahrung und ein breites Beziehungsnetz. Der Unterricht orientiert sich an der Praxis – Sie lernen während des Studiums weitere potenzielle Arbeitgeber kennen.

INNOVATIVE DIDAKTIK Der Unterricht an der SML wird laufend weiterentwickelt und um moderne Unterrichtsformen wie Digital Learning erweitert. Die einzelnen Module sind aufeinander abgestimmt. Sie wenden erworbenes Wissen direkt an und ver­ knüpfen es laufend.

INTERNATIONAL AUSGERICHTET Die SML verfügt über ein Netzwerk von über 160 ausgesuchten Partnerhoch­ schulen weltweit. Sammeln Sie während des Studiums wertvolle Ausland­ erfahrung.

AACSB-AKKREDITIERT Seit Mai 2015 ist die SML als erste Business School einer Schweizer Fach­ hochschule von AACSB akkreditiert – ein gefragtes Gütesiegel auf dem inter­ nationalen Arbeitsmarkt. Die Qualität unseres Angebots wird regelmässig von AACSB überprüft.

OPTIMAL VERNETZT Winterthur liegt in unmittelbarer Nähe des Finanz- und Businesshubs Zürich und ist optimal ans öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Dank der guten Lage, unseren Kontakten zu Firmen und Organisationen sowie einem breiten Alumni-Netzwerk schaffen Sie sich an der SML beste Karriereperspektiven.


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 7

Der konsekutive Master

Ihr Ticket zu einer erfolgreichen Karriere Die konsekutiven Masterstudiengänge richten sich an überdurchschnittlich befähigte und ambitionierte Bachelorabsolventinnen und -absolventen, die eine weiterführende akademische Qualifikation anstreben und ein ausgeprägtes wissenschaftliches Interesse haben.

NUTZEN DES KONSEKUTIVEN MASTERS

ren Wissens­transfer und können ihre berufliche Entwicklung

Die Mindestvoraussetzung für die Teilnahme an einem konse-

parallel zum Studium beginnen bzw. ohne Unterbrechung

kutiven Masterprogramm ist ein Bachelorabschluss bzw. eine

fortsetzen. Unsere konsekutiven Mastertitel sind international

gleichwertige Qualifikation. Konsekutive Master an Fachhoch-

anerkannt und ermöglichen den Absolventinnen und Absol-

schulen umfassen in der Regel 90 ECTS-Credits. Das ent-

venten auch eine berufliche Tätigkeit ausserhalb der Schweiz.

spricht einer Studienleistung von etwa 2 700 Arbeitsstunden, im Normalfall verteilt auf vier Semester. Die konsekutiven Mas-

MASTER IST NICHT GLEICH MASTER

terstudiengänge bauen auf den Bachelorstudiengängen auf.

Der konsekutive Master ist die zweite Ausbildungsstufe im

Sie bieten eine fachliche Vertiefung mit wissenschaftlichem

Hochschulsystem. Er ist nicht zu verwechseln mit einem

Kompetenzaufbau und konsequentem Praxisbezug. Sie för-

MAS (Master of Advanced Studies) oder einem MBA (Master

dern Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz und

of Business Administration). Sowohl MAS als auch MBA

eröffnen den Absolventinnen und Absolventen berufliche Per-

gehören zur Weiterbildung und setzen eine mehrjährige prak-

spektiven im mittleren und oberen Management. Viele Master-

tische Erfahrung der Teilnehmenden vo­raus. Beim konseku-

programme ermöglichen eine studienbegleitende Berufstätig-

tiven Master ist der Arbeitsaufwand grösser und der wissen-

keit. Somit profitieren die Studierenden von einem unmittelba-

schaftliche Anspruch höher.

MSc Master of Science

MAS Master of Advanced Studies

90 ECTS-Credits*

60 ECTS-Credits

BSc Bachelor of Science 180 ECTS-Credits

WEITERBILDUNG

AUSBILDUNG

AUFBAU

EMBA Executive Master of Business Administration 60 ECTS-Credits

DAS Diploma of Advanced Studies 30 ECTS-Credits

CAS Certificate of Advanced Studies 12 ECTS-Credits

* Credits werden nach dem ECTS-Leistungspunkte­system (European Credit Transfer System) berechnet. Credits schaffen Transparenz im europäischen Bildungsraum durch einheitliche Bewertung von Studien­leistungen. Ein ECTS-Credit steht an der ZHAW School of Management and Law für 30 Stunden Arbeitsleistung im Studium (BSc / MSc) und 25 Stunden Arbeitsleistung in der Weiterbildung.


« Der Master stellt neben dem hohen Anspruch an die fach­ liche Qualifikation sicher, dass die methodischen Fertigkeiten beherrscht werden. Das macht die Alumni zu attraktiven Mit­ arbeitenden.»

Urs Honegger, CEO, PwC Schweiz


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 9

Der Mehrwert des Studiums

Ihre Perspektiven verbessern sich nachhaltig Suchen Sie nach einem Masterstudiengang mit einer klaren Ausrichtung auf Accounting und Controlling? Wollen Sie Ihre auf theoretischer Ebene erworbenen wissenschaftlichen Fähigkeiten durch praxisorientiertes Arbeiten erweitern und so eine optimale Voraussetzung für Ihre berufliche Zukunft schaffen?

KLARER THEMATISCHER FOKUS MIT WISSENSCHAFTS- UND PRAXISBEZUG Im Master in Accounting and Controlling werden analytische Fähigkeiten vertieft und der Umgang mit praxisgängigen Datensystemen wird erlernt. Die berufsbegleitende Ausbildung entspricht dem Bedarf der Praxis an qualifizierten Fachleuten in Accounting und Controlling und erlaubt den Studierenden eine zielgerichtete Vorbereitung auf anspruchsvolle Fachund Führungsaufgaben.

DER MASTER OF SCIENCE IN ACCOUNTING AND CONTROLLING IST GEFRAGT Die Praxis braucht bestens qualifizierte Fachleute. Deshalb erfreuen sich Masterangebote generell einer steigenden

Tätigkeitsfelder Ein Masterabschluss ist in vielen internationa­ len Unternehmen Voraussetzung für eine wei­ terführende Karriere in Richtung einer Kader­ position. Generell richtet sich der Studiengang an Bachelorabsolventinnen und -absolventen, die sich auf eine Tätigkeit als Financial Manager, Verantwortliche / Verantwortlicher Rechnungswesen / Controlling, Leiterin / Lei­ ter Re­chnungswesen / Controlling, oder Unter­-

Nachfrage. Das gilt speziell für Masterausbildungen in Ac-

­neh­mens­­beraterin  /  Unternehmensberater im

counting und Controlling. Vor dem Hintergrund der Erhöhung

Gebiet Rech­­nungswesen.

der Arbeitsmarktfähigkeit stellen auf einem Bachelorstudium aufbauende Masterangebote generell ein Bedürfnis dar und

Absolventinnen und Absolventen des Masters

entsprechen den Anforderungen der Unternehmen. Zahl­

in Accounting and Controlling verfügen zudem

reiche Interviews mit Wirtschaftsexpertinnen und -experten

über optimale Voraussetzungen für einen Ein­

unterstreichen, dass die Praxis einen spezifischen Master in

stieg in die Wirtschaftsprüfung (weitere Infor­

Accounting and Controlling stark befürwortet. Es besteht

mationen auf Seite 10).

ein Bedarf an Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich Accounting und Controlling, die neben hohem fachlichen Know-how auch konzeptionelle und methodische Fertigkeiten mitbringen.


10 | Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling

Das Studium

Ihr Kompetenzprofil wird erweitert Das konsekutive Masterstudium ist eine Weiterführung der Ausbildung nach dem Bachelorabschluss. Die im Bologna-Prozess entwickelten Richtlinien stellen umfassende Anforderungen an die Qualifikationen, die im Masterstudium vermittelt werden.

Der Master in Accounting and Controlling baut direkt auf

Für alle, die eine zukünftige Tätigkeit im Accounting / Cont-

dem Bachelorstudium auf, um eine ganzheitliche Ausbil-

rolling eines Unternehmens mit Fach- und Führungsverant-

dung und einen nahtlosen Übergang zu ermöglichen.

wortung anstreben und nach dem BSc neben der fachlichen

Gleichzeitig ist er bedarfsorientiert ausgestaltet und richtet

Weiterentwicklung ihre konzeptionellen Fertigkeiten weiter

sich klar nach den Anforderungen der Praxis. Das Tätig-

schärfen wollen, ist der MSc in Accounting and Controlling

keitsprofil von Absolventinnen und Absolventen unseres Ba-

eine gute Wahl. Er konzentriert sich auf Accounting und

chelorstudiengangs in Betriebsökonomie mit Vertiefung Ac-

Controlling, vermittelt aber auch ausgewählte Kenntnisse

counting, Controlling, Auditing (Wirtschaftsprüfung) lässt

aus den angrenzenden Bereichen Finance, Risikomanage-

sich primär in zwei Bereiche unterteilen: Wirtschaftsprüfung

ment und Auditing, die für Accounting- / Controlling- Fach-

(Auditing) und Accounting / Controlling. Die Vertiefung des

leute unabdingbar sind. In Bezug auf die Branche besteht

Know-hows im Auditing nach einem BSc-Abschluss wird in

keine spezifische Fokussierung, da die Bereiche Accounting

der Schweiz durch die Ausbildung zum eidg. dipl. Wirt-

und Controlling für alle Branchen Relevanz aufweisen. Der

schaftsprüfer abgedeckt.

Master soll eine Ausbildung an der Schnittstelle Accounting und Controlling bieten, welche eine spätere Tätigkeit in unterschiedlichen Branchen erlaubt. Auch hinsichtlich Grösse und Ausrichtung des Arbeitgeber-Unternehmens soll die

Ausbildung zum diplomierten Wirtschaftsprüfer

Masterausbildung zu Kompetenzen und Qualifikationen führen, welche breit einsetzbar sind. Ein ausgewogener Mix aus nationaler und internationaler Ausrichtung wird angestrebt, welcher dem Arbeitsplatz Schweiz Rechnung trägt. Generell werden neben dem Ausbau des fachlichen Wissens auch die Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz gefördert. All

Durch den Abschluss des MSc in Accoun­ ting and Controlling werden die Absolventin­ nen und Absolventen von der ersten Modul­ prüfung in der Ausbildung zum eidg. dipl.

dies schafft optimale Voraussetzungen für eine Tätigkeit im mittleren und oberen Management, die nicht nur Praxis- und Fachwissen, sondern auch Methodenkenntnisse verlangt.

Wirtschaftsprüfer dispensiert.

WISSENSCHAFTLICHKEIT MIT PRAXISBEZUG

Weitere Details finden Sie auf:

im Master in Accounting and Controlling ein. Mehr als ein

 www.expertsuisse.ch/dispensation-wp

Die Methodenkompetenz nimmt einen wichtigen Stellenwert Drittel des Studiums ist der angewandten Forschung gewidmet: Die Studierenden durchlaufen eine wissenschaftstheoretische Ausbildung, welche ihnen das Rüstzeug für for-


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 11

schungsorientiertes Arbeiten vermittelt und sie befähigt, im

abgestimmt werden, unterrichten auf Masterstufe nur Dozie-

letzten Semester eigenständig eine Masterarbeit zu verfas-

rende, die sowohl über fundierte wissenschaftliche als auch

sen. Sowohl Forschungsprojekte als auch die Masterarbeit

praktische Erfahrung verfügen.

werden wenn möglich mit Wirtschaftspartnern und öffentlichen Institutionen erarbeitet. Weiter ist auch der Umgang

UNTERRICHTSSPRACHE

mit Daten und die Kenntnisse über entsprechende Daten-

Die Unterrichtssprache ist grundsätzlich Deutsch. Einzelne

analysetools im Bereich Accounting und Controlling ent-

Wahlpflichtmodule werden in Englisch angeboten. Die Un-

scheidend. Mit entsprechenden Modulen werden die Stu-

terrichtsunterlagen sind in Deutsch oder Englisch verfasst.

dierenden geschult, die Möglichkeiten von IT-Tools einschätzen zu können und eigene Modellierungen vorzunehmen wie auch Daten zielgerichtet auswerten und darstellen zu können. Wir legen grossen Wert darauf, dass die vermittelten methodischen Kompetenzen auf die tatsächliche Anwendbarkeit im beruflichen Alltag ausgerichtet sind. Viele Metho-

Summer School

den und Tools können die Studierenden bereits während des Studiums in ihrer Berufspraxis umsetzen.

UNTERRICHTSMETHODE Grundsätzlich folgt das Studium dem Prinzip des Blended Learning: Kontaktstudium, selbstständiges Lernen und E-Learning werden zielgerichtet miteinander verknüpft. Moderne Lernformen stellen u. a. sicher, dass die Studierenden bereits im Studium auf die komplexen Fragestellungen der Praxis vorbereitet werden. Um sicherzustellen, dass Wissenschaftlichkeit und Praxisorientierung sinnvoll aufeinander

Besuchen Sie in den Sommermonaten vor dem 3. Semester eine Summer School und lassen Sie die erbrachten Leistungen im Wahlpflichtbereich anrechnen. Weitere Informationen zu dieser Möglichkeit erhalten Sie im Verlauf des 1. Semesters.


12 | Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling

Der Aufbau des Masterstudiums

Optimal abgestimmt auf Ihre Berufstätigkeit Das Nebeneinander von Studium und Berufstätigkeit wird durch einen entsprechenden Stundenplan und einen ausgewogenen Studienaufwand ermöglicht. SCHWERPUNKTE Fachwissen Accounting und Controlling

Vertiefung Fachwissen

39 ECTS-Credits

Fachliche Vertiefung in den Themenschwerpunkten Accounting und Controlling sowie den verwandten Bereichen Finance, Risikomanagement und Auditing

Wahlpflichtmodule

Erweiterung und Vernetzung des Wissens

6 ECTS-Credits

Ausgewählte Module aus anderen Masterstudiengängen an der ZHAW SML oder an einer Summer School können belegt und im Rahmen des Wahlpflichtbereichs im MSc AC angerechnet werden.

Wissenschaftliches Arbeiten und Informationstechnologie

Erschliessung neuen Wissens und Aufbereitung von Daten

30 ECTS-Credits

Erwerb und Anwendung von Wissen und Fähigkeiten im Kontext angewandter Forschung und Entwicklung sowie Rüstzeug für die Aufbereitung der Daten aus dem Accounting und Controlling

Masterarbeit

Eigene Anwendung

15 ECTS-Credits

Umsetzung von Wissen und Können im Rahmen einer eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit zu einem anwendungsbezogenen Thema

MODULÜBERSICHT 1. Semester

2. Semester

3. Semester

Financial Reporting

Finance and Asset Pricing

Controlling

6 ECTS-Credits

3 ECTS-Credits

Advanced Consolidated Financial Statements

Accounting for Financial Instruments

Corporate Finance and Financial Modelling

Advanced Enterprise Systems

Praktische Übungen Forschungs­ methodik

6 ECTS-Credits

3 ECTS-Credits

6 ECTS-Credits

3 ECTS-Credits

6 ECTS-Credits

Riskmanagement and Audit

Wahlpflicht­ module

6 ECTS-Credits

6 ECTS-Credits

Praxisorientierte Forschungs­ projekte

6 ECTS-Credits

9 ECTS-Credits

9 ECTS-Credits

4. Semester

Performance Management 6 ECTS-Credits

Masterarbeit 15 ECTS-Credits

Forschungs­ methodik


« Für ein aussagekräftiges und stufengerechtes Reporting ist aktuelles Accounting- und Controlling-Wissen Pflicht. Kür ist, es als strategischen Erfolgsfaktor für eine wirksame Unter­nehmenssteuerung zu nutzen.»

Christoph Reich, Group CFO, Liechtensteinische Landesbank


14 | Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling

Die Module

Mit 13 Modulen und der Masterarbeit zum Erfolg FINANCIAL REPORTING

FORSCHUNGSMETHODIK

Erwerb eines umfassenden, vertieften und praxisorientierten

Befähigung, wirtschaftliche Fragestellungen mit statistischen

Fachwissens bezüglich der Erstellung und Analyse eines Ab-

Methoden zu untersuchen:

schlusses nach OR, Swiss GAAP FER bzw. IFRS:

−− Deskriptive Statistik (inkl. höhere Momente, Konzentra­

−− Rechnungslegungsrecht nach aktuellen obligationenrechtlichen Bestimmungen −− Rechnungslegungsvorschriften nach Swiss GAAP FER und IFRS −− Vorschriften der SIX Swiss Exchange

tionsmasse, Indizes) −− Wahrscheinlichkeitsrechnung, diskrete und stetige (Prüf-) Verteilungen −− Induktive Statistik (Punkt- und Intervallschätzung, Parameter- und Verteilungstests) −− Auswertungen mit der Statistiksoftware R

FINANCE AND ASSET PRICING der Finance. Anwendung der Konzepte im Rahmen der

ADVANCED CONSOLIDATED FINANCIAL STATEMENTS

Bewertung von Aktien, Obligationen und derivativen

Erarbeitung eines vertieften Verständnisses für konsolidierte

Instrumenten (Optionen, Forwards, Swaps):

Abschlüsse. Beurteilungen und Interpretationen unter Be-

−− Rendite und Risiko an Finanzmärkten

achtung aktuell gültiger Rechnungslegungsnormen (IFRS

−− Portfoliotheorie und Pricing-Modelle

und Swiss GAAP FER):

−− Markteffizienz und Behavioral Finance

−− Konsolidierungsmethoden

−− Bewertung von Aktien und Obligationen

−− Goodwill Accounting

−− Bewertung von Finanzderivaten

−− Latente Ertragssteuern und Fremdwährungsumrechnung

Verständnis und kritische Reflexion der wichtigsten Konzepte

−− Mehrstufige Konzerne, Änderung der Beteiligungs­quote und Dekonsolidierung

CONTROLLING Bedeutung des Controllings als Führungsunterstützung und Anwendung fortgeschrittener Konzepte und Methoden:

ACCOUNTING FOR FINANCIAL INSTRUMENTS

−− House of Controlling

Erwerb eines vertieften und praxisorientierten Fachwissens be-

−− Controlling / Controllership: Aufgaben / Funktionen / 

züglich der Behandlung der Finanzinstrumente im Accounting:

Organisation −− Instrumente der Kostenanalyse und des Kostenmanagements mit Perspektive auf Produkt, Kunde und Preis

−− Definition und Kategorien von Finanzinstrumenten −− Ersterfassung, Folgebewertung und Offenlegung −− Derecognition

−− Planung, Budgetierung, Forecasting

−− Hedge Accounting

−− Interne Ergebnisrechnung und Ergebnisanalyse

−− Rechnungslegungsspezifische Besonderheiten

−− Controlling unter IFRS −− Controlling und Digitalisierung


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 15

COPRPORATE FINANCE AND FINANCIAL MODELLING

RISKMANAGEMENT AND AUDIT

Anwendung und Reflexion der wichtigsten Corporate-Fi­

zu den wichtigsten Konzepten des Risikomanagements und

nance-Konzepte in der Praxis (Investitions- und Finanzie-

des Auditings (sowohl interne wie auch externe Prüfung):

rungsentscheidungen). Verständnis für die kritische Fragestel-

−− Identifikation und Quantifizierung von Risiken

lung der Kapitalstruktur. Befähigung, Finanzmodelle mittels

−− Massnahmen zur Risikoeindämmung

Excel zu entwickeln, Analysemethoden praktisch anzuwen-

−− Risikoberichterstattung

den und aussagefähige Finanzdiagramme zu erstellen:

−− Interne und externe Revision

Umfassendes, vertieftes und praxisorientiertes Fachwissen

−− Investitionsrechnung und Unternehmensbewertung −− Formen und Ausgestaltung von Fremd- und Eigenkapital −− Kapitalkosten und Kapitalstruktur

PRAXISORIENTIERTE FORSCHUNGSPROJEKTE

−− Finanzmodelle, Analysemethoden, Finanzfunktionen in Excel

Anwenden der erlernten Tools aus den Modulen Forschungs-

−− Unternehmensbewertung mit Hilfe von Excel

methodik anhand konkreter Beispiele aus den Bereichen

−− Beschaffen und Verstehen von Kapitalmarktinformationen

­Accounting  und Controlling: −− Durchführen eines eigenen empirischen Projekts im Rahmen einer Gruppenarbeit

ADVANCED ENTERPRISE SYSTEMS IT-gestützte Analyse, Aufbereitung, Visualisierung und Interpretation von Unternehmensinformationen:

PERFORMANCE MANAGEMENT

−− Bedeutung von systemtheoretischen Ansätzen in Infor-

Accounting und Controlling im Dienste der Unternehmens-

mationssystemen −− Architektur und Komponenten von Business Intelligence und Corporate-Performance-Management-Systemen −− Abgrenzung transaktionaler und analytischer Informationssysteme −− Informationsprozesse und Organisationsformen des betrieblichen Berichtswesens −− Praktische Handhabung IT-basierter Systeme zur Entscheidungsunterstützung

steuerung. Konzepte und Methoden eines faktenbasierten, wert- und verhaltensorientierten Performance Management: −− Gestaltung der Unternehmenssteuerung −− Strategische Analysen und Strategieentwicklung −− Strategieimplementierung und Ressourcenmanagement −− Stakeholder Management und Corporate Reporting −− Integrated Reporting −− Management Reporting, Leistungsmessung und Compensation Design

−− Data Science, Erweiterung des internen Berichtswesens um externe Daten (Verständnis gängiger Trends)

MASTERARBEIT Bearbeiten eines Themengebiets im Bereich Accounting und

PRAKTISCHE ÜBUNGEN FORSCHUNGS­ METHODIK

Controlling anhand einer eigenen Fragestellung: Aufarbeiten

Erweiterung der Methodenkompetenzen durch ökonometri-

zur Generierung einer Datengrundlage zur Beantwortung der

sche Verfahren:

Forschungsfrage.

−− Einfache und multiple lineare Regression −− Modellvalidierung und -diagnostik −− Umgang mit Zeitreihendaten Ergänzung des Gelernten durch die methodenorientierte Analyse veröffentlichter Forschungsarbeiten und deren Replikation.

der Literatur und Wahl einer geeigneten Forschungsmethode


16 | Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling

Die Akkreditierungen

Ihr Abschluss ist international anerkannt Durch die Akkreditierung von AACSB steigt der Wert eines Masters an der SML auf dem internationalen Arbeitsmarkt.

Der Studiengang ist von der Schweizerischen Eidgenossenschaft genehmigt. Der Abschluss ist in der EU und weiteren Staaten anerkannt. Die ZHAW School of Management and Law (SML) nutzt auf freiwilliger Basis internationale Gutachten zur permanenten Qualit채tsentwicklung.

ASSOCIATION TO ADVANCE COLLEGIATE SCHOOLS OF BUSINESS (AACSB) Als erste Business School einer Schweizer Fachhochschule ist die SML seit 2015 von der Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB) akkreditiert. Weltweit tragen nur etwa f체nf Prozent aller Wirtschaftshochschulen das G체tesiegel der wichtigsten Akkreditierungsinstitution f체r Business Schools.


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 17

Die Internationalität

Ihre Chance auf ein Auslandsemester Ein Austauschsemester bietet Gelegenheit, ein internationales Netzwerk aufzubauen, Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen und das Studienfach aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Wir unterstützen den internationalen Austausch unserer Stu-

ist durch das Swiss-European Mobility Programme (ehemals

dierenden, indem wir die vollumfängliche Anerkennung der

Erasmus) geregelt. Dieses Angebot wird durch eine Vielzahl von

im Ausland erbrachten Studienleistungen anstreben. In der

Hochschulen in Nord- und Lateinamerika, Afrika sowie Asien

Regel können Studierende nach einem Ausland­ aufenthalt

und Ozeanien ergänzt. Unser Netzwerk umfasst momentan

regulär mit dem Studium fortfahren und ohne Verzögerung

über 160 Partnerinstitutionen weltweit.

ihren Abschluss erreichen. Das Austauschsemester wird vorzugsweise im 3. Semester absolviert. Informationen zu den

Zusätzlich verfügt die SML über Kooperationen mit einzelnen

entsprechenden Möglichkeiten und Teilnahmebedingungen

Hochschulen, an denen Studierende auf «fee paying»-Basis ein

erhalten Sie im Laufe des 1. Semesters.

Austauschsemester absolvieren können. Hierbei fallen an der Gasthochschule Studiengebühren an. Im Gegenzug werden

Für das Austauschsemester sind in der Regel keine zusätzli-

die Gebühren an der SML während des Austauschs e ­ rlassen.

chen Studiengebühren an der Gasthochschule zu entrichten.

Durch verschiedene Mobilitäts­stipendien haben Studierende

Grundlage ist eine bilaterale Vereinbarung zwischen der ZHAW

zudem die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung zu erhalten.

School of Management and Law (SML) und der jeweiligen Partnerhochschule. Der Austausch mit Hochschulen in EU-Staaten

 www.studyabroad.sml.zhaw.ch

81 Hochschulen Europa

46 Hochschulen Nord- und Lateinamerika

36 Hochschulen Asien und Pazifik

4 Hochschulen Nahost und Afrika


« Die Studierenden lernen, ­theoretische Erkenntnisse mit Problemen aus der Praxis zu verknüpfen und Lösungen für die finanzielle Führung von Unternehmen zu entwickeln.»

Prof. Dr. Gabriela Nagel-Jungo, Leiterin Institut für Financial Management


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 19

Der Praxisbezug

Ihre Ausbildung ist praxisnah An der ZHAW School of Management and Law (SML) wird Praxisorientierung gelebt. Das gilt für die Leistungsbereiche Forschung und Beratung, aber auch für die Studien- und Weiterbildungs­ angebote, die konsequent auf die Anforderungen der Praxis ausgerichtet sind.

BUILDING COMPETENCE. CROSSING BORDERS.

> 130 Unternehmen am Absolvententag

Als Teil einer Fachhochschule ist die SML der angewandten Forschung verpflichtet. Die Bedürfnisse der Praxis bestimmen die Zielrichtung. Unsere Institute, Zentren und Fachstellen entwickeln in Zusammenarbeit mit privaten und öffentlichen Organisationen innovative und wissenschaftlich fundierte Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen in Wirtschaft und Verwaltung. Getreu unserem Leitsatz «Building Competence. Crossing Borders.» bündeln wir nicht nur unser eigenes Know-how, sondern überschreiten auch geografische und fachliche Grenzen,

> 1 300 Besucher am Absolvententag

wenn es der Auftrag erfordert. Dabei greifen wir auf die Kompetenzen anderer Departemente der ZHAW, unserer Praxispartner sowie unserer über 160 Partnerhochschulen weltweit zurück. Die in der Forschung gewonnenen Erkenntnisse zeichnen sich durch hohe Praxisrelevanz und rasche Umsetzbarkeit aus. Sie fliessen konsequent in unsere Lehrund Beratungstätigkeiten mit ein. Dies erlaubt es den Dozierenden, reale Praxisfälle

> 500 Praxisprojekte seit 2010

im Unterricht zu behandeln und interessante Aufgabenstellungen abzuleiten. So können die Studierenden realistische Fallbeispiele unter Anwendung der erlernten Theorien bearbeiten und sich optimal auf die Herausforderungen des Unternehmensalltags vorbereiten. Auch deshalb führt ein Studium an der SML zur unmittelbaren Berufsbefähigung. Um alle Leistungsbereiche bedienen zu können, legt die SML bei der Rekrutierung der Dozierenden neben der akademischen Laufbahn grossen Wert auf langjährige Fach- und Führungserfahrung. Das breite Beziehungsnetz, das die Dozierenden mitbringen, kommt auch den Studierenden zugute. Wer beispielsweise seine ­Abschlussarbeit im Auftrag eines Unternehmens verfasst, kann sich so für eine spätere Anstellung empfehlen. Zudem unterstützen unsere Career Services die Studierenden dabei, sich optimal auf den nächsten Karriereschritt nach dem ­Studienabschluss vorzubereiten.


20 | Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling

Campus Plus

Was Sie sonst noch erwartet Auch neben dem Studium haben die ZHAW und die Städte Winterthur und Zürich einiges zu bieten.

ALUMNI-NETZWERK

CAMPUS WINTERTHUR

Alumni Services ist das Bindeglied zwischen den aktuellen

Die Gebäude der ZHAW School of Management and Law

und ehemaligen Studierenden der ZHAW School of Manage-

befinden sich im Zentrum der Stadt Winterthur. Der Bahnhof

ment and Law und somit erste Anlaufstelle rund um Netz-

ist in wenigen Gehminuten erreichbar. In der 2015 eröffneten

werkthemen. Wir beraten, unterstützen, koordinieren und

Hochschulbibliothek auf dem Sulzer-Areal stehen Studieren-

vernetzen. Absolventinnen und Absolventen eines Masterstu-

den über 650 Arbeitsplätze und eine moderne Infrastruktur

diengangs sind automatisch Alumnae bzw. Alumni der ZHAW

zur Verfügung. Ein Mix aus verschiedenen Gastronomiekon-

School of Management and Law. So bleiben Sie getreu dem

zepten auf dem Campus ermöglicht eine schnelle Verpfle-

Motto «Beyond Student Life» auch nach dem Abschluss wei-

gung oder lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

terhin über die Hochschule, Weiterbildungsangebote und Events informiert.

 www.alumni.sml.zhaw.ch

CAREER SERVICES Mit den Career Services unterstützen wir Ihren erfolgreichen

BETA GAMMA SIGMA

Übergang vom Studium in die Berufstätigkeit sowie Ihre per-

Eine Mitgliedschaft bei der Ehrengesellschaft Beta Gamma

sönliche Karriereentwicklung. Besuchen Sie die Jobbörse

Sigma (BGS) ist die höchste Anerkennung, die Wirtschafts-

mit aktuellen Stellenausschreibungen und veröffentlichen Sie

studierende an AACSB-akkreditierten Hochschulen weltweit

Ihren Lebenslauf auf der CV-Datenbank, um Ihre Chance zu

erreichen können. Sie ist Studierenden vorbehalten, die im

erhöhen, von Unternehmen kontaktiert zu werden. Work-

Studium die strengen An­forderungen von BGS erfüllen.

shops, Gastvorträge und Events mit potenziellen Arbeitgebern runden das Angebot um das Thema Karriere ab. In unserem Career Services Office können Sie sich über aktuelle Veranstaltungen und Wissenswertes rund um die Themen Bewerbung und Berufseinstieg informieren.  www.career.sml.zhaw.ch

SPORTANGEBOT Von A wie Aikido bis Z wie Zumba: der ASVZ (Akademischer Sportverband Zürich) bietet in Winterthur und Zürich über 120 Sportarten für einen aktiven Ausgleich zum Studium an. Sie profitieren von der umfangreichen Infrastruktur mit modernstem Sportmaterial sowie fachkundiger und kompetenter Betreuung. Das ASVZ-Angebot ist bereits in den Studiengebühren enthalten.

 www.asvz.ch


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 21

VSZHAW Alle ZHAW-Studierenden sind Mitglied im VSZHAW. Der Verein vertritt Sie gegenüber der Hochschule und veröffentlicht das Studentenmagazin «Brainstorm». Der VSZHAW belebt das studentische Leben mit Partys und Veranstaltungen. Er ist Anlaufstelle für Anliegen aller Art sowie für Studierendenprojekte, die er gegebenenfalls auch finanziell unterstützt.  www.vszhaw.ch

WOHNUNGSSUCHE Für die Vermittlung günstigen Studierendenwohnraums in Winterthur und Zürich ist die Studentische Wohngenossenschaft (woko) zuständig und auch das Jugendwohnnetz (juwo) vermietet preiswerte Wohnungen. Weitere Angebote sind über students.ch, wgzimmer.ch sowie über die klassischen Immobilienplatt­formen im Netz verfügbar.  www.woko.ch

 www.students.ch

 www.juwo.ch

 www.wgzimmer.ch


22 | Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling

Die Aufnahmebedingungen

Melden Sie sich frühzeitig an Die Studienplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der vollständigen Bewerbungsunterlagen vergeben.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

ANMELDESCHLUSS

Über die Aufnahme entscheidet die Studiengangleitung in ei-

Anmeldeschluss für den Studienbeginn im September ist

nem Zulassungsverfahren. Die verbindliche Regelung ist in der

Mitte Mai. Kandidatinnen und Kandidaten, die zum Zeitpunkt

Studienordnung des MSc in Accounting and Controlling und

der Anmeldung ihr Bachelorstudium noch nicht abgeschlos-

im Anhang derselben festgehalten. Die Bewerberinnen und

sen haben, können die fehlenden Unterlagen nachreichen.

Bewerber müssen grundsätzlich folgende Kriterien erfüllen:

Zulassungsgespräche werden laufend nach Bewerbungsein-

−− Bachelorabschluss in Betriebsökonomie / Wirtschafts­

gang geführt. Eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt sich, da

wissenschaften (oder gleichwertiger Hochschulab-

die Studienplätze in der Reihenfolge der eingehenden Be-

schluss) im Umfang von 180 ECTS-Credits, wovon

werbungen vergeben werden.

­mindestens 12 ECTS-Credits aus den Themenbereichen ­Accounting und Controlling stammen müssen −− Ausreichende Kompetenzen in deutscher und englischer Sprache (Richtwert: C1-Niveau)

WEITERE INFORMATIONEN Bei Fragen zum Anmeldeverfahren wenden Sie sich an: ZHAW School of Management and Law

−− positives Resultat des Zulassungsgesprächs

Student Services

−− Motivation und Leistungsfähigkeit

St.-Georgen-Platz 2 Postfach

Falls nicht alle verlangten Eingangskompetenzen bei Studi-

8401 Winterthur

enbeginn vorliegen oder der Bachelorabschluss in einer ver-

Telefon +41 58 934 68 68

wandten Studienrichtung erworben wurde, kann die Bewer-

studentservices.sml@zhaw.ch

berin oder der Bewerber im Einzelfall unter Auflagen der Nachqualifikation zum Studium zugelassen werden.

Studiengangspezifische Fragen beantworten wir Ihnen gerne im Rahmen einer unserer Informationsveranstaltungen oder

ANMELDUNG

in einem Beratungsgespräch.

Die Anmeldung zum Studium ist ab Mitte Oktober möglich.

 www.zhaw.ch/sml/info-master

Für die Onlineanmeldungen benötigen Sie:

 www.zhaw.ch/sml/beratung-master

−− Nachweis der Studienabschlüsse (Diploma, Diploma Supplement, Notenblatt, ECTS-Abschriften, insbesondere Accounting und Controlling Grundlagen) −− Motivationsschreiben −− Lebenslauf inkl. Foto −− Digitales Passfoto −− Berufsmaturitätsausweis oder Maturitätsausweis −− Gültige Identitätskarte / Pass

Melden Sie sich jetzt an Hier geht es zur Online-Anmeldung:

 www.zhaw.ch/sml/anmeldung-master


Masterstudium (MSc) Accounting and Controlling | 23

Die SML in Zahlen

Unser Profil für Ihren Erfolg Die 1968 gegründete ZHAW School of Management and Law (SML) zählt zu den führenden Business Schools der Schweiz. Sie bietet international anerkannte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie ein umfassendes Weiterbildungsangebot und realisiert in­ novative Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

4

6

> 130

Bachelorstudiengänge (BSc)

Masterstudiengänge (MSc)

Weiterbildungsangebote

5 Vertiefungsrichtungen

3 Vertiefungsrichtungen

> 500

> 7 500

> 19 000

Mitarbeitende

Studierende in der

Absolventinnen und Absolventen seit 1968

Aus- und Weiterbildung

SPONTANE ASSOZIATIONEN DER STUDIERENDEN UND ALUMNI *

kompetent

Ausbildung

international

vernetzt

Management ZHAW part time studies Erfolg

strukturiert und praxisorientiert

zukunftsorientiert vielfältig

AACSB

erfolgreich Winti

Winterthur

Zukunft

anstrengend

professionell

Wirtschaft

excellence zielstrebig freundlich super gut Qualität Stress Studium Network

modern Natur innovativ Balance praxisnah

Fachhochschule beste Hochschule

successful

* Quelle: in Anlehnung an «Universum Talent Survey 2016»

95% der Studierenden würden sich nochmals für die SML entscheiden.*


Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

School of Management and Law St.-Georgen-Platz 2 Postfach 8401 Winterthur Schweiz

Stand: Juni 2018 / Irrtum und Änderungen vorbehalten

www.zhaw.ch/sml

Master of Science in Accounting and Controlling  
Master of Science in Accounting and Controlling