Page 1

CAS Certificate of Advanced Studies Paralegal Von der Praxis zum Fachwissen. Crossing Borders.


Das Studium

WAS IST EIN PARALEGAL?

LERNZIELE

Paralegals sind juristisch geschulte Fachkräfte. Ihre Haupt-

Im Zentrum der Ausbildung stehen die folgenden Kern-

aufgabe besteht darin, mit ihrem Know-how Juristinnen

kompetenzen:

und Juristen zu unterstützen und zu entlasten. Damit tra-

–– Beherrschung der Methoden des modernen Recher-

gen sie wesentlich zur Effizienzsteigerung eines Unterneh-

chierens in elektronischen Datenbanken und anderen

mens oder einer Behörde bei.

Informationsquellen sowie die systematische Zusammenstellung und Auswertung von Recherche-

Typische Tätigkeiten für Paralegals sind: –– Beschaffen von Akten, Analysen und Auswertungen (Fact Finding)

ergebnissen –– Erarbeitung von rechtlich fundierten Lösungen –– Vorbereitung von juristischen Schriftstücken sowie

–– Durchführen von Recherchen (Legal Research)

Erstellung von Präsentationen zuhanden fallführender

–– Erstellen von Memoranden und Aktennotizen sowie

Juristinnen und Juristen, der Unternehmensleitung

Entwerfen von Gesuchen, Verträgen und Stellung­ nahmen (Legal Writing) –– Bearbeiten von administrativen Aufgaben im juristischen Bereich (z.B. Inkasso)

oder von Kundinnen und Kunden –– Fähigkeit, juristische Probleme thematisch rasch einzuordnen, deren Komplexität zu erfassen und die zur Problemlösung erforderlichen Schritte in die Wege zu leiten

BERUFSPERSPEKTIVEN

–– Fundierte Kenntnisse im Gesellschafts-, Vertrags- und

Aufgrund ihrer Ausbildung und ihrer Berufserfahrung wer-

Verfahrensrecht sowie Einblick in praxisrelevante/ver-

den Paralegals in Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen

wandte Spezialgebiete

zu wichtigen Mitgliedern des juristischen Teams. Sie sorgen für ein leistungsfähiges juristisches Backoffice. Weiter

NUTZEN FÜR DAS UNTERNEHMEN

erbringen sie Leistungen, die den Klientinnen und Klienten

Als Fachkräfte mit solidem juristischem Basiswissen und

direkt verrechnet werden können. Dabei übernehmen sie

vielseitig einsetzbarem Know-how erkennen Paralegals

einen erheblichen Teil der Kontakte mit Klientinnen und Kli-

schnell und professionell juristischen Handlungsbedarf und

enten, Gegenparteien und Behörden.

können erste wichtige Schritte einleiten. Paralegals entlasten und unterstützen Juristinnen und Juristen sowie das

Neben diesen «klassischen» Tätigkeitsgebieten eröffnen

Management und tragen damit wesentlich zur Effizienz-

sich Paralegals zahlreiche weitere Entwicklungsmöglich-

steigerung und Kostenreduktion im Unternehmen bei.

keiten, etwa im Compliance-Bereich von Banken, im Personalwesen, bei Treuhandgesellschaften, Versicherungen,

NUTZEN FÜR DIE TEILNEHMENDEN

Gerichten, Gemeindebehörden, der Kriminalpolizei und in

Der Zertifikatslehrgang Paralegal bietet Ihnen eine interes-

Betreibungs- oder Steuerämtern.

sante und in dieser Form schweizweit einmalige Weiterbildung im juristischen Bereich. ZIELPUBLIKUM Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeitende in Rechtsabteilungen von Unternehmen, Organisationen und Institutionen sowie an Angestellte in Anwaltskanzleien, öffentlichen Verwaltungen, Generalsekretariaten, Personalfirmen sowie Patent- und Markenabteilungen, die regelmässig mit juristischen Fragestellungen konfrontiert sind.


Aufbau und Inhalte

MODUL I: GRUNDLAGEN, VERTRÄGE, PROZESSE

PERSPEKTIVE DIPLOM IN PARALEGALISM (DAS)

Grundlagen (Basics)

Das Diploma of Advanced Studies in Paralegalism (DAS)

–– Einführung Rechtssystem/Rechtsmethodik

richtet sich an die Absolventinnen und Absolventen des

–– Legal Research (Datenbanken und Tools)

Grundkurses CAS Paralegal und baut auf den dabei er-

–– Legal Memorandum

worbenen Grundkenntnissen auf.

Verträge (Contracts)

Das Diplom ist auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der

–– Grundlagen des Vertragsrechts

Teilnehmenden sowie der Arbeitgeber ausgerichtet und

–– Arbeitsrecht

kann in einem modular gestalteten Ausbildungsprogramm erworben werden.

Prozesse (Litigations) –– Zivilprozessrecht

Das Diplomstudium besteht aus dem erfolgreich absolvier-

–– Strafprozessrecht

ten Grundkurs ( CAS Paralegal ), einem Vertiefungsmodul

–– Scheidungsprozess

( Pflichtmodul ), einem frei wählbaren Weiterbildungskurs

–– Inkasso (SchKG)

( Wahlmodul ) sowie einer umfangreichen Diplomarbeit, die

–– Verwaltungsverfahren und -prozess

unter der Aufsicht einer Betreuerin oder eines Betreuers verfasst wird.

MODUL II: GESELLSCHAFTEN, SPEZIALGEBIETE Gesellschaften (Corporations)

Die Dauer bis zum Erreichen des Diploms ist grundsätzlich

–– Gesellschaftsrecht

von den Studierenden selbst abhängig, es ist jedoch mit

–– Handelsregister

durchschnittlich zwei Jahren zu rechnen.

–– Corporate Housekeeping –– Case Study zu Gesellschaften

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre «DAS

Spezialgebiete (Specialities) –– Compliance –– Ehegüterrecht –– Erbrecht –– Steuerrecht –– Geistiges Eigentum –– EU-Recht Präsentation (Presentation) –– Präsentation der Abschlussarbeit

Paralegalism»

weiterbildung.

oder

unter

www.abl.zhaw.ch/


Kontakt

STUDIENLEITUNG Jacqueline Janser, Dr. iur. HSG, LL.M.

ABTEILUNG BUSINESS LAW

Rechtsanwältin

Die Abteilung Business Law der ZHAW School of Ma-

Dozentin an der ZHAW School of Management and Law

nagement and Law bietet wirtschaftliche Aus- und

Leiterin Weiterbildung Abteilung Business Law

Weiterbildungen, die didaktisch effizient und beson-

info-weiterbildung.abl@zhaw.ch

ders auf die Bedürfnisse der Wirtschaft zugeschnitten sind. Weiter bieten wir Forschung und Entwicklung,

Administration

die nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern auch

Tanja Zeller, Weiterbildungskoordinatorin

praxistauglich sind, sowie Dienstleistungen, welche die

der Studienleitung

Praxis wirksam unterstützen. Schwerpunkte liegen im

Abteilung Business Law

Unternehmens- und Steuerrecht, Sozialrecht, öffent­

info-weiterbildung.abl@zhaw.ch

lichen Wirtschaftsrecht sowie Wettbewerbs- und Handelsrecht.

Korrespondenzadresse ZHAW School of Management and Law Sekretariat Weiterbildung St.-Georgen-Platz 2 Postfach 8401 Winterthur Telefon +41 58 934 79 79 info-weiterbildung.sml@zhaw.ch

Weitere Informationen unter www.abl.zhaw.ch


Organisatorisches

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

DAUER

Der Zertifikatslehrgang richtet sich in der Regel an Hoch-

Der Kurs dauert 6 Monate und kann berufsbegleitend be-

schulabsolventinnen und -absolventen (Universität oder

sucht werden.

Fachhochschule) mit nichtjuristischem Studium sowie Praktikerinnen und Praktiker aus dem Organisations- und

UNTERRICHTSZEITEN

Administrativbereich mit mehrjähriger Berufserfahrung in

Der Kurs findet in der Regel jeweils freitags von 13.45 bis

einem juristischen Arbeitsumfeld. Über die Zulassung ent-

18.10 Uhr und samstags von 8.45 bis 13.10 Uhr (Ausnah-

scheidet die Kursleitung aufgrund der eingereichten Un-

men siehe Kursprogramm) statt.

terlagen der Bewerberinnen und Bewerber («sur dossier»). ABSCHLUSS Die Zulassung ist in der Studienordnung zum CAS Parale-

Teilnehmende, die mindestens 80 Prozent des Lehrgangs

gal geregelt.

besucht und den Leistungsnachweis erfolgreich erbracht haben, erhalten ein offizielles Zertifikat ( Certificate of Advanced Studies Paralegal ) der ZHAW School of Manage-

ANMELDUNG Telefonisch +41 58 934 79 79, per Anmeldeformular sowie

auch

elektronisch

unter

ment and Law im Wert von 12 ECTS-Punkten.

www.abl.zhaw.ch/

weiter­bildung.

ZEITAUFWAND Der Kurs entspricht einem Zeitaufwand von ca. 300 Stun-

ZAHLUNGS- UND RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN

den ( inkl. 120 Kontaktlektionen ).

Die allgemeinen Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW School of Manage-

KOSTEN

ment and Law finden Sie online unter www.sml.zhaw.ch/

CHF 6 900.– ( inkl. Unterrichtsunterlagen, Spezialgesetzen

atb-wb.

und Prüfungen ). Eine Ausgabe des Obligationenrechts und ein Zivilgesetzbuch werden von den Teilnehmenden

STUDIENBEGINn

auf eigene Kosten beschafft. Nachprüfungen werden

Der CAS Paralegal wird zweimal jährlich durchgeführt:

mit CHF  400.– in Rechnung gestellt. Unternehmen, die

Februar bis Juli und August bis Februar des nächsten

gleichzeitig mehrere Teilnehmende anmelden, erhalten ab

Jahres.

dem/der zweiten Studierenden eine Vergünstigung von CHF 500.–.

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie unter www.abl.zhaw.ch/weiter­bildung. UNTERRICHTSORT Der Unterricht findet in den Schulungsräumen der ZHAW School of Management and Law statt. Unsere Hochschule befindet sich im Herzen von Winterthur (unmittelbar beim Bahnhof) und ist von Zürich aus in knapp 20 Minuten erreichbar.


Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

School of Management and Law St.-Georgen-Platz 2 Postfach 8401 Winterthur Schweiz

Oktober 2013, Auflage 2 000

Klimaneutrale Drucksache / myclimate.org / No. 01-13-926984

www.sml.zhaw.ch


CAS Paralegal  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you