__MAIN_TEXT__

Page 1


Editorial von Toni & Thea

06

Hinter den Kulissen: Cover

08

Kontributorenverzeichnis

I0

Übersicht über alle Projekte & Downloads

BUSINESS PERFORMER 96 Visitenkarten­

iPhone Case

72 Zuckerstangen-

Kuchen

San Francisco

fürs Bügelbrett 76

Magnetischer Beutel

78

Sternenrezepte zum Fest

106 Nilpferd-Buchstütze 108 110

Chocolate Bark Kuchen Selbstgemachter Tee

90

46 Yogamattentasche 48

74 Patchworküberzug

100 Reisepass-Hülle 102 Reisegutschein

SPORTLICHE

HAUSHALTS­MANAGERIN

haltertier 98

INHALTSVER

04

Bestrickte Kleider­ bügel

92 Schürze

Reisegutschein Bali

54 Sportbeutel 56 Tannenbaum-Kuchen 58

Hör auf Dein HerzInitiative

62 #zeigeHerz-

Handschuhe 64 Weihnachtliche

Apfelchips 68 Feine

Jogginghose

FEINSCHMECKER 152 Reisegutschein

London 158

Einfache Rezepte von Giulia Doyle

174 Zimtherzen 176

Die sisterMAG Kuchenwerkstatt


RZEICHNIS

ONLINE-FREUND 114

Ordnerrücken zum Download

116 Illustrierte

Menükarte zum Ausdrucken 118

#zeigeHerz Playlist

120

Digitale Kochbücher mit Caramelized

12

sisterMAG fährt Ford – die große Tour durch Sachsen

203

Impressum

204

Pakete verschicken mit DHL

206/I

Anleitungen

ADRETTE

INTELLEKTUELLE

124 Perlen-Armband

140

126 Stola

142 Schriftzeichen-

Kuchen

128 Edelstein-Kuchen 130 Glitzersocken 132 Ansteck-Blume 134 Schleifen-

Pullover 136 Fell-Clutch

Ex Libris Zeichen

144 Monogramm-

Kekse 146 Schlafanzug

aus Überschlaglaken 148 Besticktes

ILLUSTRATIONEN:

Emma Block

Einstecktuch


Alex & Toni

Thea & Toni mit Mama Evi 1993

LIEBE LESER/INNEN nach der letzten sisterMAG N°10-Ausgabe blieb uns kaum eine Minute zum Durchatmen, denn wir hatten uns Großes vorgenommen: bereits 2 1/2 Wochen später präsentieren wir euch hiermit unsere Spezial­ ausgabe zum Weihnachtsfest. Diese hätten wir niemals ohne die Mithilfe von ganz wunderbaren Kontributoren und dem sisterMAG-Team geschafft: Ob beim Covershooting in Freiberg, wo wir einen Tag vor der offiziellen Eröffnung bereits mit Eislauf-Profi ­Jeanette aus Schweden Kurven auf dem Eis drehen durften – vielen Dank an dieser

sister-mag.com

Sächsische Landstraße

Stelle an Herrn Scheich und das Team vom Stadtmarketing oder bei unserer Ford Fiesta Tour durch Sachsen, auf der Thea und Fotograf Cris wieder über 1000 Fotos, Videos und Audiodateien produzierten. Vor allem jedoch nicht ohne viele Blogger und Freunde aus aller Welt, die uns DIY-Projekte zur Verfügung stellten. In dieser Ausgabe haben wir nämlich die typische Idee der "Geschenke-Guides" ein wenig ironisch interpretiert. In sieben Sektionen – wunderschön illustriert von der britischen Künstlerin Emma Block – findet ihr über 50 Projekte und Rezepte zum Nachnähen, -basteln oder -kochen. Als kleine Mädchen haben


Dresden

Evi & Ashley

Tina im Büro

Glitzer­ socken

Cris in Meißen

wir nämlich eine Wissenschaft daraus gemacht, die alten Zeitschriften unserer Mama nach Projekten durchzuforsten. Wir haben an "Weihnachtsprojektetabellen" gewerkelt, Seitenzahlen rausgeschrieben, Projekte zugeordnet und Materiallisten erstellt. In unserer Ausgabe sind fast alle Projekte dabei ganz einfach nachzumachen und auch noch am letzten Adventswochenende zu schaffen! Materiallisten und Anleitungen gibt's zudem praktisch als Download (das hätten wir uns früher auch gewünscht). Wir verabschieden uns nun für dieses Jahr mit einem "Bis bald!" und Dank an unsere Kontributoren, Freunde, Unterstützer und Kun-

den und ganz besonders an alle Praktikantinnen, die uns in diesem Jahr unterstützt haben – Donata, Lisa, Jasmin und derzeit Tina. Es waren ganz außergewöhnliche Monate voller Erlebnisse, neuer Bekanntschaften, Höhen und Tiefen, unzähligen Shootings und manchmal kaum zu bewältigender Anzahl von Seiten. Wer noch nach Lesestoff über die Feiertage sucht: Auch die erste Ausgabe vom CVmag ist jetzt online – wir freuen uns sehr auf Euer Feedback zum neuen Magazin von Carry-On Publishing. In den nächsten Wochen findet ihr zudem auf dem sisterMAG-Blog Rückblicke auf das Jahr 2013.

Ausgabe 10 | November 2013

5


Mit sisterMAG melden wir uns Anfang n채chsten Jahres zur체ck. Meldet Euch gern f체r unseren Newsletter an oder liked uns auf Facebook , um alle Infos zu erhalten.

Model: Jeanette M책rtensson

6

Schaut jetzt das "Hinter-den-Kulissen" Video von Onn Halpern an.

sister-mag.com


XMAS

#SISTERMAGXMAS

Onn

7

Lena

COVER Photos: Ashley Lud채scher

Cover-Dress: Evi Neubauer

Styling (MuH): Lena Schleweis Video: Onn Halpern

Ausgabe 10 | November 2013


B U I R T N O K PHOTOS

SOURCING Jennifer Patterson

Elisabeth Weber (ellijot)

Ashley Ludaescher

Toni & Thea Neubauer

Tina Bergs

Cris Santos

Tina Bergs

Courtney (Always Rooney)

Thea Neubauer

PROJEKTE Evi Neubauer (sisterMAG) Giulia Doyle (Audrey's 74) Susanne Schanz (La Petite Cuisine)

Nadia (Preciously Me)

TEXTE Natalie Wright (Natalme)

LAYOUT & ILLUSTRATION Tina Bergs

Claudia Gödke

Thea Neubauer

Jeanny Horstmann (Zucker, Zimt & Liebe)

Emma Block

Rebecca Lina (Elfenkind Berlin) Style Me Pretty Brittany Watson Jepson (The House That Lars Built)

Yan Chen Anne Faber (Anne's Kitchen) Einat Kayless Argaman (Design Break)

SYMBOLE Content Button: Direkt zurück zum Inhaltsverzeichnis Link zu ­Pinterest Board

Location: Link zu Google Maps Externer link. Interner link. Zeigt PDF-Download an (z.B. unsere Rezeptkarten)


UTOREN KORREKTUR

STYLING

Victoria Kau

Lena Schleweis

Amie McCracken

Evi Neubauer

Antonia Neubauer

ÜBERSETZUNG Tanja Timmer

COVER-MODEL Jeanette Mårtensson

VIDEO Onn Halpern Cris Santos

Klick auf die Einfacher teilen und Schere führt direkt weiterempfehlen: zur Anleitung Auf Twitter teilen. sisterMAG Auf Facebook Kuchenwerkstatt posten.


Über 50 Projekte sind es am Ende geworden! Hier eine Übersicht über alle DIY-Projekte der #sisterMAGXMAS-Ausgabe.

10

sister-mag.com

ÜBERSICH PROJ


HT ALLER JEKTE

Ein Klick auf das kleine Bild bringt Euch direkt zur entsprechenden Seite im Heft.

11

Weihnachtsausgabe | Dezember 2013


ANZEIGE

12

WWW.FORD.DE/FIESTA sister-mag.com


ANZEIGE

13

Photos: Cristopher Santos Text & Illustration: Thea Neubauer In Kooperation mit:

Ausgabe 10 | November 2013


ANZEIGE

14

B

esonders schĂśn weihnachtlich geschmĂźckt: Piano-Salon Frauenkirche.

sister-mag.com

direkt an der Dresdner


Die Sachsen haben Weihnachten

ener Spitze oder Seiffener Holz­

nicht erfunden. Jedoch gilt Sach­

engel – klassisches Handwerk fin­

sen über seine Landesgrenzen

det man überall zwischen Plauen

hinweg als Weihnachtsland. Eine

und Görlitz. Toni und ich sind selbst

Region mit Jahrhunderte alten

am Fuße des Erzgebirges aufge­

weihnachtlichen Traditionen, die

wachsen und am 23. Dezember

bis heute gelebt werden und Sach­

ging es immer mit den Großeltern

sen kann – interessanter Fakt – mit

nach »Holzhau« zum Stollen-Essen

der höchsten Dichte an weihnacht­

und danach sind wir mit dem Auto

lichen Erlebnissen in Deutschland

durch die (manchmal verschneite)

aufwarten (Quelle: Sachsen Touris-

weihnachtliche Landschaft gefah­

mus

). Schon immer eng verwo­

ren, haben die überdimensionalen

ben mit diesem Fakt ist auch das

holzgeschnitzten Pyramiden auf

Handwerk in Sachsen. Ob Herrn­

den Dorfplätzen bewundert oder

huter Adventssterne, Meissener

Lichterbögen gezählt. Dabei wurde

Porzellan, Glashütter Uhren, Plau­

Weihnachtsmusik gehört und die

Ausgabe 10 | November 2013

15


ANZEIGE

Vorfreude auf den Heiligabend stieg

und –männer erkannt. Wir haben des­

ins Unermessliche.

halb zwei Unternehmen besucht, die

Während ich als kleine Thea am Weih­

als Vertriebsnetzwerk für eben jene

nachtsabend standardmäßig selbst­ gemachte Lesezeichen verschenk­ te (noch heute der Running Gag in meiner Familie), versuche ich heute, wie bestimmt viele von euch, immer noch eher handgemachte, aber vor 16

handgemachten Produkte fungieren: das Manufakturhaus in M ­ eißen und das Sächsische Heimatwerk in Ban­ newitz bei Dresden. In beiden Fällen treffe ich auf engagierte Frauen, die mit viel Spaß die regionalen Produkte

allem einzigartige Präsente zu ver­

vermarkten und versenden.

schenken, die am besten eine schöne

Auf unserer Tour durch die sächsi­

Geschichte erzählen. Das ist jedoch

schen Lande steht mir nicht nur Fo­

einfacher gesagt als getan, denn wo

tograf Cris Santos zur Seite, sondern

findet man genau solche Geschen­

auch ein nagelneuer Aruba-Blauer

ke – die Zeit zum Selbst-Basteln ist

Ford Fiesta. Der Fünftürer bietet im

durch meine Tätigkeit bei sisterMAG leider ziemlich eingeschränkt! Auch fehlt mir die Zeit, alle Manufakturen und Geschäfte in Sachsen einzeln an­ zufahren. Dieses Problem, welches nicht nur ich als Verbraucher spüre, sondern eben auch jene Handwerker im sächsischen Hinterland, welche ihre Produkte gern an Kunden aus der ganzen Welt verkaufen würden, haben mittlerweile findige Geschäftsfrauen

sister-mag.com


ANZEIGE

Kofferraum nicht nur genügend Platz

kann selbst Rufnummern aus mei­

für Stoffe, Pyramiden und andere Ein­

nem Telefonbuch anwählen und Play­

käufe, sondern besticht auch durch

listen auf meinem iPhone steuern.

ein hochmodernes

Konnektivitäts­

Das Smartphone wird per Bluetooth

system. Was das bedeutet? Das Sys­

(siehe Erläuterung) oder über eine

tem namens Ford SYNC lässt mich

USB-Schnittstelle vernetzt.

während der Fahrt Telefonanrufe per

Unsere Tour beginnt an einem Mitt­

Sprachbefehl entgegennehmen, ich

wochmorgen um 7 Uhr. Spät am

17

Erstmaliges Koppeln 1. Bluetooth (Telefon) einschalten. 2. Im Ford auf PHONE drücken. Die Option »Hinzufügen« anwählen.

3. Im Smartphone nach BluetoothGeräten suchen, Ford YNC anwählen und den 6-stelligen PIN-Code, der im Auto angezeigt wird, eingeben. Ich habe dann gleich noch mein Telefonbuch heruntergeladen. Video offline verfügbar

Youtube


ANZEIGE

Abend um 22 Uhr kommen wir wieder in Berlin an und sind 500 Kilometer kreuz und quer durch Sachsen gefah­ ren. Dabei haben wir im Schnitt nur 4,5 l verbraucht! Das liegt am 1,0-Li­ ter-EcoBoost-Dreizylinder-Benzindi­ rekteinspritzer (komplizierter Name, aber macht Spaß

a). Die Sparsam­

Die Kurzanleitung erklärt das Ford SYNC-System. iPad Sleeve aus 100% Wollfilz & Leder: Oliday

via Etsy

keit hat vor allem im Erzgebirge Vorteile, denn dort muss man nach Tankstellen suchen! Trotz geringer Verbrauchs- und Emissionswerte bie­ tet der EcoBoost-Benzinmotor die Leistung deutlich größerer Antriebe, 18

was ich auch beim Fahren durch die hügelige Landschaft des Erzgebirges spüre – und Cris zuweilen meinen ra­ santen Fahrstil kritisieren lässt. Zum Glück haben wir den elektroni­ schen Notruf-Assistenten nicht ge­ braucht, jedoch hätte dieser nach ei­ nem Unfall umgehend die örtlichen Rettungskräfte alarmiert und den Standort des Fahrzeugs übermittelt – in der jeweiligen Landessprache (jedoch weiß ich nicht, ob Ford SYNC sächsisch sprechen kann a). Sächsisch spricht auch Christine Posch nicht, die erst vor einigen Jahren nach Dresden gezogen Benzin (Super) Tanken & Einchecken

sister-mag.com

auf Foursquare in Rüblingsheide.


ist und vorher im Bereich Marketing

ren Monate lang quer durch Sachsen

für Diesel in Wien gearbeitet hat. Ge­

und besuchten Handwerksbetriebe,

meinsam mit Yana Ratthey, gelernte

Künstler, Designer und Manufaktu­

Sattlerin, hat sie 2012 das »SÄCH-

ren. Erst vor ca. vier Monaten haben

SISCHE HEIMATWERK«

gegrün­

die beiden Frauen ihr stationäres Ge­

det, eine Plattform für handgefertig­

schäft eröffnet, welches ein beson­

te Produkte aus der Region. Obwohl

deres Kleinod ist: eine alte Grund­

in München aufgewachsen, knüpft

schule aus dem Jahr 1904 vor den

Posch mit ihrer Unternehmung heute

Toren Dresdens in Bannewitz, welche

an ihre Wurzeln an, denn ihr Ur-ur-

bis ins Jahr 1985 noch Schüler be­

ur-Großvater Carl Ernst Mey begrün­

herbergte. Versteckt hinter dem Ver­

dete im 19. Jahrhundert von Leipzig

kaufstresen zeigt mir Christine dann

aus den Versandhandel in Deutsch­

auch das Klassenfoto der Abschluss­

land. Es lag damit nahe, zunächst

klasse von 1957. Die großen Räume,

mit dem Versandhandel zu beginnen

die früher als Werkraum oder Ma­

– der Onlineshop

ging im Novem­

thezimmer dienten, sind heute weiß

ber 2012 live. Zuvor war intensiv re­

getüncht und mit viel Platz und Luft

cherchiert worden, die beiden fuh­

wirken die edlen Produkte auf ultra­

19


20

B

lick in den Verkaufsraum des »Sächsischen Heimatwerkes« Fahrrad von Retrovelo (Leipzig) mit ledernem Fahrradkorb

sister-mag.com


modernen Klarsichtdecken und die

in der Präsentation ihrer Produkte

Schlitten der Stellmacherei aus der

und so bekommen die beiden zuwei­

Sächsischen Schweiz wirken beinah

len schlecht-beleuchtete Handyfotos

wie eine Skulptur an der Wand. »Das

zugeschickt, erzählt mir Christine

Bewusstsein für die Tradition der

schmunzelnd. Es werden jedoch nicht

Region kann man unserer Meinung

nur die tollen Bilder und angenehmen

nach nur schärfen, indem man es in

Räumlichkeiten sein, weshalb mitt­

die Moderne mitnimmt«, erklärt mir

lerweile immer mehr Menschen bei

Christine Posch – man findet des­

ihnen bestellen – die Kunden des On­

halb eben nicht NUR erzgebirgische

line-Shops stammen übrigens über­

Schnitzkunst, sondern alles von Be­

wiegend aus Gegenden außerhalb

ton-Sitzmöbeln über die moderne

Sachsens. Auf Klemmbrettern im

Stereoanlage bis hin zu Design-Fahr­

ganzen Haus verteilt, finde ich Infor­

rädern aus Leipzig oder Dresden.

mationen über die Geschichte, Hin­

Im Obergeschoss arbeitet Yana Rat­

tergründe und Materialien der ausge­

they, gebürtige Berlinerin, gerade mit einem Fotografen an neuen Produkt­ bildern für den Online-Shop – viele Handwerker haben keine Expertise

Moderne Tuffner Tischpyramide Illusion Table

stellten Produkte und möchte selbst gleich eine kleine Weihnachts-Papp­ maché-Kugel oder aber diamantför­ mige Ohrringe aus Beton erstehen.

auf einem

, gefertigt in Oederan

Ausgabe 10 | November 2013

21


22 Baumschmuck

zum Be-

f체llen aus Feinkartonage aus dem Erzgebirge

Die Schlitten werden in der S채chsischen Schweiz noch von Stellmachern hergestellt, ein heute aussterbender Beruf.

sister-mag.com


Sächsisches Heimatwerk Geöffnet Mittwoch bis Samstag: 10:00 - 19:00 Anfahrt: August-Bebel-Str. 77 in Bannewitz (Dresden), direkt an der B170 / E55, wenige Kilometer von A17 / Ausfahrt Dresden Südvorstadt.

23

Ausgabe 10 | November 2013


Wir verabschieden uns herzlich und hen. In dem eleganten Stoffgeschäft steigen wieder in den Ford Fiesta. von Frau Esswein ist die Chefin un­ Kaum habe ich die Tür geschlossen, serer Moderedaktion, Evi N ­ eubauer, erkennt der Ford übrigens mein Han­ Stammkundin und viele der im dy und unsere Playlist wird weiter­ ­sisterMAG gezeigten Stoffe lagen vor­ gespielt. In diesem Moment verliebe her bei ihr auf dem Ladentisch. Erst ich mich in den Fiesta. Bei strahlend seit kurzem hat sie einen zweiten La­ blauem Himmel geht es in die Dresd­ den eröffnet und man kann die Stoffe ner Neustadt. Ganz in der Nähe der nun auch online unter stoffkonzepKönigsstraße legen wir einen kurzen te.de

beziehen (ein Besuch in der

Zwischenstopp bei Frau Esswein ein. Rähnitzgasse in Dresden lohnt sich An dieser Stelle bin ich übrigens sehr trotzdem allemal – vielleicht nur um froh über die ­ Rückfahrkamera im die nach Farben sortierten Garnrollen Ford Fiesta. Ohne das Warnsystem zu bewundern oder mit den Fingern 24

mit Display hätte ich nämlich beinah an den mit Strasssteinen verzierten einen Pfeiler beim Parken überse­ Knöpfen entlangzufahren).

sister-mag.com


Bogner Stoffe Geöffnet

Mo-Fr: 11:00-18:00,

Sa: 10:00-14:00 Anfahrt: Rähnitzgasse 12 in Dresden. Parkmöglichkeiten in den umliegenden Straßen (mit Parkschein)

25

Ausgabe 10 | November 2013


26

sister-mag.com


ANZEIGE

27

Viel Zeit bleibt uns nicht für einen Plausch mit der gebürtigen Münchnerin, denn wir haben bereits den nächsten Termin auf unserer Fahrtroute. Mit sicherer Stimme führt uns das Ford-Navigationssystem über die Landstraße in Richtung Meißen. Hier finden wir schließlich die Fleischergasse direkt neben der Frauenkirche (Vorsicht! Auch Meißen hat nämlich eine, nicht nur Dresden

a).

Ausgabe 10 | November 2013


erwartet uns

te weiter und mündete zunächst in

Ute Czeschka. Bereits seit mehr als 4

einem kleinen Weihnachtsmarkt in

Jahren arbeitet sie an der Idee, eine

Dresden, wo die Manufakturen aus­

Art Handelshaus für erlesenes deut­

stellten. Die Resonanz der Kunden

sches Handwerk aufzubauen. Bei ihr

war überwältigend – auch auf Reisen

findet man demnach auch nicht nur

nach Bonn, Hamburg oder Düssel­

sächsische Manufakturen und Pro­

dorf. Alle wollten die Produkte, aber

dukte, sondern auch Messer aus So­

es gab keinen Vertriebsweg für alle

lingen oder Spielzeug aus Bad Kösen

Manufakturen zusammen. Das Manu­

(Sachsen-Anhalt). Nach einem Pro­

fakturhaus fungiert seit 2009 also als

jekt für eine sächsische Leinenwebe­

Vertriebsdach. 2010 kam der Online­

rei, lernte Ute Czeschka viele Unter­

shop manufakturhaus.com

nehmen, Menschen und Handwerker

Der Fokus liegt innerhalb der nächs­

in Sachsen kennen. Sie begann privat

ten Zeit einerseits auf dem Ausbau

zu recherchieren und reiste 2008 und

des Sortiments, auf der Herausgabe

2009 durch das ganze Land und be­

eines Buches gemeinsam mit dem

suchte eben jene Manufakturen. Die

SZ-Verlag aber auch auf der Weiter­

Idee, dieses Wissen zu nutzen, reif­

führung vieler Event-Serien. Mitte

Im MANUFAKTURHAUS

28

Ute Czeschka erklärt mir

sister-mag.com

die einzelnen Produkte.

dazu.


Vor dem Ladengeschäft laden kleine Tische zum Verweilen ein – heute ist es jedoch zu kalt dafür!

29 WAPPLER Herren Autohandschuhe, handgenäht im Erzgebirge

Mundgeblasene Baumkugeln aus Neustadt/Oberfranken


30 Martin Teddybär

mit

Brummstimme aus Wollplüsch, gestopft mit Holzwolle, handgefertigt in Sonneberg/Thüringen

Tischläufer ge

und Bettbezü-

aus Leinen, gewebt und

konfektioniert bei Hoffmann in Neukirch/Oberlausitz.

sister-mag.com


Pulsnitzer Pfefferkuchen Rietschelkuchen

: Hausmarke

der Pfefferküchlerei Groschky.

Manufakturhaus Geöffnet Dienstags – Freitags von 12:00 bis 18.00, Samstags von 11:00 bis 16:00 Anfahrt: Etwas schwierig mit dem Auto zu erreichen, daher lieber außerhalb der Altstadt parken und dann in die Fleischergasse schlendern.

31

Dezember findet z.B. auf Schloss

es verschickt Stoffmuster, fragt

Wackerbarth in Radebeul bereits

Maße für die Fertigung von Hand­

zum vierten Mal »Der weihnachtli-

schuhen ab und berät die Kunden

che Manufakturen-Markt«

statt.

– ob online oder in dem gemütli­

Besonders wichtig ist Ute Czeschka

chen Ladengeschäft in Meißens

bei ihrer Arbeit der persönliche und

Innenstadt.

vertrauensvolle Kontakt zu den

Im Journal-Café gegenüber stär­

Herstellern. Sie berät gern mit ih­

ken Cris und ich uns mit einem

rem Know-How zu Marketing und

Stück »Fleckschenkuchen« und

Vertrieb – z.B. ob die Mohair-Decke

»Eierschecke«

gerollt oder gefaltet besser beim

meines kanadischen Freundes,

Kunden ankommt. Das Manufak­

der »beste Kuchen, den er je ge­

turhaus hilft in vielerlei Hinsicht:

gessen hat«).

(nach

Aussage

Ausgabe 10 | November 2013


32

sister-mag.com


Beinahe wie aus dem Märchen erscheint die "Krämerei" direkt neben dem Manufakturhaus. Der Inhaber Frank Mütterlein – der Herr mit Rauschebart – bietet ausgefallene Waren und Krimskrams.

33

Journal-Café Geöffnet täglich ab 8.00 Uhr, kein Ruhetag Anfahrt: An der Frauenkirche 1, direkt in ­Meißens Innenstadt.


ANZEIGE

34

Kurz hinter dem Meißner Ortsschild erreicht mich eine SMS von Toni. Sie ist in Berlin geblieben, um die letzten Projekte für unsere Weihnachtsausgabe fertigzustellen. Meistens schreibt sie mir daher wegen sisterMAG-Notfällen. Im Normalfall kann ich mich nicht zurückhalten und schiele während der Fahrt auf die empfangene Nachricht (laut Statistik bin ich damit nicht die Einzige). Im Ford wird die Nachricht heruntergeladen und mir vom Auto vorgelesen (genau so wie im TV-Spot )! Sie erinnert mich jedoch nur an die Stoffbestellung meiner Mutter, die ich im HANDARBEITSGESCHÄFT GRÖBERN zu erledigen habe. sister-mag.com


XMAS

35

Ausgabe 10 | November 2013


ANZEIGE

36

M

it dem Ford SYNC Spracherkennungssystem kann ich mein Telefon über Sprachbefehle steuern und die Hände auf dem Lenkrad lassen.

Spracherkennung 1. Ein Telefonat beginne ich, indem ich auf die Sprechtaste auf dem Lenkrad drücke. Eine Liste mit verfügbaren Befehlen erscheint, z.B. »Telefon«, »USB«, »Hilfe« oder auch »Abbrechen«

2. Ich sage »Antonia Neubauer auf dem Handy« anrufen und schon wird ihre Telefonnummer gewählt und über die Lautsprecher im Auto höre ich das Telefonat deutlich.

sister-mag.com


ANZEIGE

37

Ausgabe 10 | November 2013


38

Wir parken im Inneren eines Dreisei­

Das Ehepaar Krüger zog nach der Wie­

tenhofs und werden von der Inhabe­

dervereinigung aus Schleswig-Hol­

rin Ortrud Krüger herzlich begrüßt.

stein aus beruflichen Gründen nach

Mit Keilabsätzen UND Dutt muss ich

Sachsen. Nach dem Kauf des Dreisei­

mich bücken, um durch die kleinen

tenhofs restaurierten sie ihn mit al­

Türen des Fachwerkhauses zu kom­

ten Baumaterialien und richteten ein

men. Von früheren Besuchen kenne

Handarbeitsgeschäft und –museum

ich das kleine Haus nur gefüllt mit

ein. Erst vor kurzem feierte das Haus

Kunden, die in den scheinbar end­

so sein 15jähriges Bestehen. Es folg­

losen Regalen der farblich und the­

te die Professionalisierung und der

matisch sortierten Patchwork-Stoffe

Aufbau des Katalog- und Online-Ge-

stöbern. Heute, an einem Mittwoch,

schäfts

ist dagegen nur für uns die Türe offen

mer und es dauerte viele Jahre bis

(regulär geöffnet Donnerstag, Freitag

dem Versandhandel der Durchbruch

& Sonntag).

gelang, sodass ein Oldtimer verkauft

sister-mag.com

. Einfach war es nicht im­


Kameratasche von Olidays auf Etsy

39

werden musste, um zwischenzeitlich

es mir persönlich die feinen Gewebe

einen Katalog zu finanzieren. Vor ca.

aus Japan, die zahlreich im Sortiment

fünf Jahren entschied man sich für

vertreten sind.

die Fokussierung auf Patchworkstof­

Die Arbeit macht Frau Krüger rie­

fe. Heute ist das Handarbeitshaus ein

sig Spaß, was man ihrem Elan und

gesundes Geschäft, beschäftigt meh­

­Enthusiasmus im Gespräch anmerkt.

rere Mitarbeiter und versendet in die

Sie entwirft übrigens auch selbst all

ganze Welt. Besonders stolz ist man

die Modelle, die das Handarbeitshaus

auf eine Kundin auf einer Insel im In­

im Katalog anbietet.

dischen Ozean. Auch im Haus kom­

Wir schlendern noch ein bisschen

men die Kunden aus dem weiteren

durch die Stoffreihen und schauen

Umfeld – bis zu 200 km im Umkreis

uns im Untergeschoss die ausgestell­

von Gröbern. International ist auch

ten Handarbeiten vergangener Jahr­

die Auswahl der Stoffdesigner und ­–

hunderte an. Alte Bügeleisen sind

hersteller. Besonders angetan haben

auf einem Treppensims aufgebaut

Ausgabe 10 | November 2013


40

a

lle Stoffe und Produkte, die KrĂźgers im Handarbeitshaus

Der Dreiseitenhof wurde mit alten

anbieten, kĂśnnen auch online

Baumaterialien (Lehm, Holz etc.)

oder im Katalog gekauft werden.

sister-mag.com

wiederaufgebaut.


Die Anleitung f端r den blauen Pullover mit Schleife gibt's auf Seite 134

in diesem Heft!

41

Ausgabe 10 | November 2013


ANZEIGE

und eine Wandtafel zeigt verschie­ dene Stickstiche. Mit einem Katalog im Gepäck verabschieden wir uns. Es dämmert schon langsam und die Lichter in Sachsen gehen an. Wir lassen es uns nicht nehmen und fahren mit unserem Aruba-Blauen Ford durch die Nacht und zählen Lichterbögen. Bei eisigen Tempera­ turen steigen wir nur noch einmal kurz vor der Silhouette von Dresden aus, um Fotos zu machen und ge­ nießen ansonsten die warme Sitzheizung im Ford Fiesta. Und dann sind wir wieder »fordgefahren« – 42

wie wir Sachsen sagen würden.

Nachhören, wozu Cris & ich im Auto getanzt haben? Einfach auf Spotify abonnieren!

sister-mag.com


GE ANZEIGE

43

ALLE INFOS ZUM FORD FIESTA:

WWW.FORD.DE/FIESTA Ausgabe 10 | November 2013


1

Die Sportliche


H C S I T K A #P R

46

sister-mag.com


1

ELFENKINDBERLIN Rebecca Lina wuchs mit der Liebe zur Natur in einem kleinen Dorf bei Hamburg auf. Sie widmete sich zunächst ihrer Theater-, Film- und Fernsehkar­ riere, bis sie das größte Geschenk ihres Lebens bekam - ihre Tochter Laéna. Seitdem betreibt Rebecca ihr Kinderlabel Elfenkindberlin . In ihrem Blog schreibt Rebecca zu den Themen DIY, Mode, Essen und allseits Schönem.

Tasc h

e

Yogamatten

MATERIALIEN 2 Stoffstücke in 86cm x45cm, 1x Stoffstreifen für den Tragegurt in 70cm x 9cm, 8 Streifen

PACKSET L

für die Schleifenbänder zum

Hier geht’s zu den

Zubinden in 30cm x 4cm

Packsets

und zur DHL

Online Frankierung

Sonderausgabe Weihnachten 2013

47


ANZEIGE

48

sister-mag.com


ANZEIGE

Reisegutschein

Seminyak Bali

YAN CHEN

Yan Chen studiert in Singapur Politikwissenschaften im Austauschsemester. Der perfekte Ausgangspunkt für Reisen nach Südostasien, wobei die kleine Küstenstadt Seminyak auf Bali immer ein Favorit bleiben wird - hier hat sie uns ihre Lieblingsorte vorgestellt. Gute Freundin und Mitreisende ist ­Klara Kulenkampff . Fasziniert von Landschaft und Natur, hält sie mit ihrer Kamera die schönsten Momente und Blicke fest.

Von der einheimischen Bevölkerung als Insel der Götter bezeichnet und verehrt, verwandelt die Toleranz und Offenheit des hinduistischen Glaubens Bali in ein facettenreiches Mosaik von religiöser Spiritualität, traditioneller Lebensweise und unbegrenzter Aufgeschlossenheit. Angesichts dieser Diversität gibt es viele Gründe, der wohl beliebtesten Insel des indonesischen Archipels einen Besuch abzustatten. In der Regel ist es der Traum von weißen Sandstränden, türkisblauem Meer und exotischem

Essen, durch den Bali immer beliebeter wird. Australische Surfer lockt der Reiz unberechenbarer Wellen und das Nachtleben in Kuta Beach. Abenteurer und Naturfreunde wiederum werden mit Freude Vulkangipfel erklimmen, um in den nebeligen Morgenstunden die atemberaubende Landschaft zu bewundern. Für all diejenigen unter uns, die Arbeitshektik und Alltagsleben flüchten wollen, wird Bali zu einem perfekten Erholungs- und Rückzugsort, um innere Ruhe wiederzuerlangen, unbeschwert zu schlendern und einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Zu dieser Kategorie Tourist gehöre natürlich auch ich und habe es mir viel zu gut gehen lassen. Da ich dazu auch Leidenschaft für gutes Essen und Kaffee hege, war Bali, und vor allem die kleine Küstenstadt Seminyak im Südwesten, mit den zahlreichen Cafés und Delikatessen aus aller Welt so ziemlich mein Paradies auf Erden.

DIE HRS MOBILE APP JETZT GRATIS LADEN

Sonderausgabe Weihnachten 2013

49


HOTEL

Mit der iOS 7 App, die im

AppStore

kostenlos

heruntergeladen

werden

kann, einfach das Hotel für eine entspannte Auszeit in Seminyak buchen.

Reisenden auf der Suche nach einer günstigen Unter­ kunft ist das Horison Hotel Seminyak zu emp­­­­­­­­­­­­­fehlen. Wer nach Luxus­ feeling sucht sollte das W Retreat & Spa Bali wählen. Zimmer mit Meerblick und die hauseigene Woo Bar zieht abends mehr Menschen an als hineinpassen.

ATTRAKTIONEN Der Wassertempel Tanah Lot sowie Lake Batur und Mount Batur in Kintamani sind traumhaft schön, aber liegen außerhalb der Stadt und sollten als Tagesausflug geplant werden.

50

STRAND

sister-mag.com

Kuta Beach oder Legian Beach werden oft empfohlen – sind aber von Touristen und Einheimischen, die einem im 5-Min-Takt Massagebehandlungen, Schmuck und Sonnenbrillen verkaufen möchten, überlaufen. Statt der erhofften Erholung staut sich eher innere Aggression. Ein kurzer Spaziergang vom Legian Beach Richtung Norden führt zur Ruhe des Seminyak Beach. Dieser erstreckt sich kilometerweit entlang der Ostküste, daher unbedingt bis zur Dämmerung bleiben, denn nachts sammeln sich sowohl Balinesen, als auch Touristen aus aller Welt, um gemeinsam Strandfußball zu spielen und die Atmosphäre des nahezu surrealen Sonnenuntergangs einzuatmen.


1

SHOPPING Um die Straßen Seminyaks zu erkunden, ist ein Stadtbummel, verbunden mit ausgiebigem Shopping, genau das Richtige. Jalan Raya Seminyak, Jalan Petinget und Jalan Oberoi sind die besten Anlaufstellen.

GALERIE Man sollte unedingt bei Richard Meyer Culture, der Kunstgalerie des New Yorker Kunsthändlers, ein kleines Päuschen einlegen, um einen kleinen Einblick in die zeitgenössische Malerei, Fotografie und Bildhauerei balinesischer Künstler zu gewinnen.

51

SPA Im Land der ­Spa­­­­‑ be­­hand­lungen bieten High End Hotels, vor allem das W Retreat, mit Abstand den besten Service, aber auch kleinere Spa­ zentren haben gute Standards. Einfach unterwegs Ausschau halten.


RESTAURANTS Warungs sind traditionelle Straßenstände oder auch kleine, zur Straße hin offene und von Privatfamilien geführte »Lädchen«. Die Straßen sind voll mit Warungs, denn die meisten Indonesier essen dort. Als Ausländer sollte man dies allerdings nur auf direkte Empfehlung eines Warungs ausprobieren und wenn man einen resistenten Magen hat, denn obwohl das Essen super schmeckt, kann das auch schnell schiefgehen. Cafés, Restaurants und Bars sind allerdings sicher und es lohnt sich, in das vielfältige Angebot einzutauschen. Klassiker in der Gastronomie sind das Metis, The Bistrot, Made´s Warung, Mama San und das Balique.

CAFÉ BALI Dieses Restaurant ist eine Institution in Seminyak. Auffällig sind insbesondere Einrichtung und Design: französisch angehauchter Kolonialstil, gemischt mit Vintage-Elementen und modernen Lichtinstallationen von einem lokalen Designer. Außerdem gibt es eine famose Außenterrasse.

52

MANTRA BAR »Simple, honest and cozy« ist das Motto dieser Bar und ich kann offen und ehrlich sagen: das Mantra erfüllt all dies. Hier kann die große Auswahl an Getränken durchprobiert werden, während man den guten Elektrotönen des hauseigenen DJs lauscht.

sister-mag.com

REISEGUTSCHEIN Den Reisegutschein einfach runterladen, ausdrucken, als kleines Heft binden (Anleitung hier ). Das Hotel kann dann unkompliziert über die HRS Mobile App gebucht werden.


1

MINT BALI Wer nach dem Mantra noch Lust auf Tanzen bekommt, kann sogleich zur gegenüberliegenden Straßenseite wechseln, wo sich ein kleiner, moderner Club namens Mint befindet. Hier kommen am Wochenende Expats aus aller Welt und indonesische Locals zusammen, um sich zu grünen Lichteffekten und lauten Elektrobeats ein wenig treiben zu lassen.

REVOLVER ESPRESSO Es gibt zwei Möglichkeiten, wie man auf den besten Kaffee stoßen kann: man weiß Bescheid oder stol53 pert zufällig hinein. In meinem Fall natürlich Letzteres. Hier mischen sich interessante Menschen mit moderner Coffeeshop­ Einrichtung und alternativem Bohème-Chic.

LUWAK KOPI Diese Kaffeesorte wird aus unverdauten Kaffeebohnen hergestellt, die vom Fleckenmusang ausgeschieden werden. Wie sagte einer der netten Plantagenmitarbeiter so schön? »This is made of Luwak poo but no worries, cat only eat papaya … and kopi of course.« Nachdem ich meinen anfänglichen Ekel davor überwunden und den Kaffee probiert hatte, muss ich zugeben, dass diese Sorte wirklich überdurchschnittlich gut schmeckt. Woher dieses spezielle Aroma kommt, das sollte man lieber ganz schnell verdrängen.


Sp o r t -

beutel Bedruckt ist der Sportbeutel mit einer Illustration unserer Ausgabe von Emma Block

54

sister-mag.com


1

#BEDRUCKT

MATERIALIEN 55

Baumwollstoff, Stoffband (z.B. Ripsband) in passender Farbe, T-Shirt-Übertragungspapier für Inkjet-Drucker (z.B. von Amazon)

PACKSET S Hier geht’s zu den Packsets

und zur

DHL Online Frankierung

Sonderausgabe Weihnachten 2013


#EINGESCHNEIT

56


1

ZUTATEN Böden & Füllung nach Wahl, weißes Frosting, Eiswaffeln, weiße Kuvertüre, geraspelte Kokosnuss Der Tannenbäume-imSchnee-Kuchen ist Teil der sisterMAG XMAS Kuchenwerkstatt.

PHOTO Claudia Gödke

57


ANZEIGE

Photo: Ashley Lud채scher

58

Anleitung auf Seite 62

Coca-Cola light, Coke light, die Konturflasche und die dynamische Welle sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.

Herz-Handschuhe mit

sister-mag.com


ANZEIGE

»Es ist wichtig, auch schon jungen Frauen ihr R ­ isiko bewusst zu machen.« Prof. Vera Regitz-Zagrosek

Hör auf dein Herz lautet der Titel einer Initiative zur Förderung der Herzgesundheit bei Frauen von Coca-Cola light

.

Tatsächlich sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen für uns Frauen Todesursache Nummer eins - und 69% von uns sind sich dessen nicht bewußt. Deshalb initierte Coca-Cola light gemeinsam mit Prof. Vera Regitz-Zagrosek und der Deutschen Gesellschaft für geschlechtsspezifische Medizin e.V. nun schon im dritten Jahr bei Hör auf dein Herz

.

Das Ziel ist es, aufzuklären und Tipps zur Prävention zu geben: Gesunde Ernährung, Bewegung und eine ausgewogene Work-Life-Balance sind die Basis für Risikominimierung und ein gesundes Herz! Prominente Frauen wie z.B. Nadja Uhl oder Palina Rojinski unterstützen die Coca-Cola light Initiative. Eine besonders schöne Kampagne, auf die wir in dieser sisterMAG Weihnachtsausgabe hinweisen möchten, ist die #zeigeHerz-Spendenaktion.

Sonderausgabe Weihnachten 2013

59


ANZEIGE

Was ist #zeigeHerz? Das Hashtag #zeigeHerz wurde von Coca-Cola light eingerichtet. Für jedes mit diesem Hashtag geteilte Bild auf Facebook, Twitter oder Instagram wurde von Coca-Cola light 1 Euro gespendet - insgesamt gingen 200.000 Euro an ein Projekt zur Frauenherzgesundheit!

Was genau passiert mit den 200.000 Euro? Die Spende wird in die im September 2012 angelaufene Berliner

Frauen

Risikostudie

(BEFRI)

einfließen,

um

Erkenntnisse zur Risikominimierung von Herz-KreislaufErkrankungen bei Frauen zu gewinnen.

60

Was macht sisterMAG im Kontext der Initiative»Hör auf dein Herz«? Wir haben das Thema »Herz« ganz im Sinne unserer Weihnachtsausgabe interpretiert. In dieser Ausgabe findet ihr insgesamt 4 DIY-Geschenke, die unter dem Motto #zeigeHerz stehen. Mit einem Klick auf das Twitter- oder Facebook-Symbol könnt Ihr unsere Bilder sofort teilen und Teil der Coca-Cola light Initiative »Hör auf dein Herz« sein. Und natürlich freuen wir uns sehr über jedes Bild der von Euch umgesetzten »Herz«-Geschenke - unabhängig davon, ob ihr unsere Anleitungen nutzt oder eigene Ideen entwickelt! www.hoeraufdeinherz.de

sister-mag.com


ANZEIGE

Selbstgemachter Tee in #zeigeHerz-Beuteln Seite 110

61

Sonderausgabe Weihnachten 2013


ANZEIGE

#zeigeHerz

62

sister-mag.com


ANZEIGE

1

#zeigeHerz

e h u h c s d Han HANDSCHUHE Ein rotes Stoffherz ausschneiden,

die

Kanten

nach innen umschlagen und mit kleinen, unsichtbaren Stichen an den Handschuhe (von Muji

,

für Smartphone­benutzer)

63

annähen.

MANTEL aus sisterMAG N°4 »Weites Feld«-Modestrecke

Sonderausgabe Weihnachten 2013


Weihnachtliche

s p i h c l e Apf

MATERIALIEN

PACKSET F

Zucker, Zimt und Äpfel

Die Apfelchips einfach in einer länglichen Dose (z.B. von Chips) stapeln und verschicken. Hier geht’s zu den Packsets

und zur

DHL Online Frankierung

64

ZUCKER, ZIMT UND LIEBE Neben dem Backen und vor allem Kuchen essen gehört auch die Fotografie zu Virginia Horstmanns Hobbies - die Kombination eignet sich perfekt für Zucker, Zimt und Liebe. Der Blog ist voll von süßen Dingen, einigen Ausflügen in herzhaftere Gebiete und kulinarischen Reisen.


1

65

Sonderausgabe Weihnachten 2013


#DUFTEND

66

sister-mag.com


1

67


e n i e F Joggi

68

sister-mag.com

nghose


1

#KUSCHELIG

69

MATERIALIEN Dehnbarer Stoff (z.B. Woll­ mischung), Gummiband, Ösen, Paspelband, Schnürsenkel

PACKSET M Hier geht’s zu den Packsets

und zur

DHL Online Frankierung


Die 2 Haushaltsmanagerin


72

#AUFGEHANGEN

sister-mag.com


2 ZUTATEN Böden & Füllung nach Wahl, weißes Frosting, Eiswaffeln, Zuckerstangen Der Zuckerstangen-Kuchen ist Teil der sisterMAG XMAS Kuchenwerkstatt.

73

PHOTO Claudia Gödke

Sonderausgabe Weihnachten 2013


74

端 k r

o w h c t a P f 端 rs

B端ge sister-mag.com

lbrett

r e b

g u z


2

#ANGEZOGEN

MATERIALIEN Stoffreste aus Baumwolle in unterschiedlichen Farben 0,5 m Molton zum Abfüttern, ca. 2 m Gummiband, 5 mm breit, ca. 1 m Kordel

PACKGRÖSSE M Hier geht’s zu den Packsets

und zur

DHL Online Frankierung

75


r e h c s i t e Magn

Beutel

DUCKLINGS IN A ROW Chrissann Gasparro gründete ihren Blog Ducklings In A Row 2011. Für sie ist es ein Ort, um ihre DIY-Projekte und Hair-Tutorials zusammen mit Anekdoten aus ihrem hektischen

76

Alltag als Event-Plannerin für die Tony Awards und zweifache Mutter zu teilen. Ducklings In A Row wurde unter anderem auf Apartment Therapy, HGTV und A Cup of Jo gefeatured.

MATERIALIEN

PACKGRÖSSE S

Stoffbeutel, Gesso/ Univer-

Hier geht’s zu den

salgrundierung, Magnetische

Packsets

Farbe, 2 Schaumstoffpinsel,

DHL Online Frankierung

und zur

Abdeckband, Pappe in der Größe des Beutels

sister-mag.com

#MAGNETISCH


2

77

Sonderausgabe Weihnachten 2013


ANZEIGE

s ' r e s i a K Tengelmann Die Weihnachtsfeiertage nahen mit großen Schritten und wir alle wälzen wieder die Kochbücher nach innovativen Rezeptideen. Der Einkauf führt in die unterschiedlichsten Geschäfte, um alle Zutaten zusammen zu bekommen. sisterMAG hat gemeinsam

78

mit Kaiser's Tengelmann eine Rezeptstrecke entwickelt, die den Weihnachtseinkauf vereinfacht. Im Mittelpunkt steht dabei Kaiser's Tengelmanns hauseigene Star Marke, die seit kurzem mit einem neuen, moderneren Design aufwartet. Susanne Schanz (»La Petite Cuisine« – Food Stylistin und Fotografin) hat für uns fünf Rezepte für Vor- und Nachspeise, Hauptgang, Snack und Getränk entwickelt, die ganz und gar im Zeichen der Star Marke im Sternendesign auftreten. Alle Zutaten findet ihr in den Filialen von Kaiser's Tengelmann – hier direkt zum Filial-Finder

!

LA PETITE CUISINE Susanne Schanz ist Food- und Interior-Fotografin. Für ihren Blog kocht und backt sie in ihrer kleinen Küche und fotografiert die Wunderwerke dann in ihrem Studio. Susanne war eine der allerersten Kontributorinnen des sisterMAG und gestaltete in unserer ersten Ausgabe die – noch immer heißgeliebte – Strecke rund um Brot in den sisterMAG-

sister-mag.com

Farben.


ANZEIGE

S t a r M a rk e

79

Sonderausgabe Weihnachten 2013


ANZEIGE

s u i t a l u Spek K u c h e n s t e r n e mit Pflaumen- kompott 80

REZEPTKARTE

#FAMOS

sister-mag.com


ANZEIGE

(für 4 Portionen) SPEKULATIUSSTERNE

ZUBEREITUNG

2 50 g Butter, weich 200 g Zucker ½ Pkg. Vanillezucker 4 Eier 100 g Schmand 250 g Dinkelmehl ½ Pkg. Backpulver abgeriebene Zitronenschale 1 TL Lebkuchengewürz (gehäuft) Butter und Mehl für das Backblech

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dann nacheinander die Eier und den Schmand hinzufügen und gut verrühren. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazugeben und den Teig gut rühren. Zum Schluß Zitronenschale und Lebkuchengewürz unterrühren. Ein tiefes Backblech (ca. 35x27 cm) mit Butter fetten und mit Mehl stäuben. Teig flach darin verstreichen und bei 160°C 40-45 Minuten backen.

PFLAUMENKOMPOTT

1 Glas Pflaumenkompott 1 EL Rohrohrzucker 1 Vanilleschote 1-2 Zimtstangen 2 Anissterne 2 EL Zitronensaft 3 EL Puderzucker

Pflaumen mit dem Saft langsam erwärmen. Dabei Zucker, Vanillemark, Zimtstangen, Anissterne und Zitronensaft hinzufügen. Aus dem fertigen Blechkuchen Sterne in unterschiedlichen Größen stechen und auf Tellern anrichten. Warm oder kalt mit Puderzucker und Kompott servieren. Tipp: Aus den Teigresten kann man entweder ein Trifle machen oder sie als Löffelbiskuit-Ersatz für Tiramisu verwenden. Sonderausgabe Weihnachten 2013

81


ANZEIGE

#L EC KE R

82

REZEPTKARTE sister-mag.com


ANZEIGE

Winter- Salat (für 4 Portionen) SALAT

200 g 100 g 80 g 100 g 100 g

150 g 1,5 TL 250 g 1

Rosenkohl Feldsalat Eichblatt Lollo Bionda vorgekochte Maronen gewürfelter Speck Mohn Ziegengouda Sternfrucht/ Karambole

DRESSING

100 ml Olivenöl 120 ml heller Balsamicoessig 120 ml frischgepresster Orangensaft Meersalz Weisser Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG

Rosenkohl putzen und etwa 30 Minuten, je nach Geschmack, bissfest bis weich kochen. In der Zwischenzeit Salate waschen, trockenschleudern, in mundgerechte Stücke schneiden und beiseite stellen. Maronen in kleine Stücke schneiden und ebenfalls beiseite stellen. Dressing aus Olivenöl, Essig, Orangensaft, Salz und Pfeffer zubereiten. Sternfrucht in dünne Scheiben schneiden. Backofen auf 150°C vorheizen. Käse in dicke Scheiben schneiden und mit einem Keksausstecher Sterne ausstechen. Nun den Speck in einer Pfanne rösten. Blattsalate, Rosenkohl und Käsesterne auf vier Teller anrichten. Darüber den Speck, den Mohn und die Maronenstücke streuen. Salatteller jeweils mit 2 Scheiben Sternfrucht dekorieren und mit Dressing beträufeln.

Sonderausgabe Weihnachten 2013

83


ANZEIGE

(für 3 Portionen) TEIG FÜR DIE RAVIOLI

1 00 g Dinkelmehl 100 g Hartweizengrieß 1 Ei 50 ml Wasser 1 TL Salz (flach) FÜLLUNG

84

70 g frische Spinatblätter 70 g Ziegenfrischkäse 70 g Ricotta 40 g Parmesan Mehl 1 Ei SALBEIBUTTER

2 40 g ~10 30 g

Zwiebeln (mittlere) Butter Salbeiblätter Parmesan

ZUBEREITUNG

Die Zutaten für den Teig kneten bis er geschmeidig wird. Wenn der Teig klebt, etwas Mehl hinzufügen. Abdecken und 30 min ruhen lassen. sister-mag.com

Den Spinat waschen, grob schneiden und in kochendem Wasser einige Minuten blanchieren. Abseihen. Parmesan reiben und mit dem Ziegenfrischkäse und dem Ricotta verrühren. Wenn der Spinat abgekühlt ist unter die Käsemasse rühren. Zwiebeln schälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Nun den Teig vierteln und mit einer Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz in sehr dünne Teigfladen ausrollen, sodass man am Ende 6 Teigfladen hat. Dabei immer wieder die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben. Einen Teigfladen in Form eines Sterns mit der Käse-Spinat-Füllung bestreichen, dabei auch gut die Ecken nutzen. Das Ei verquirlen und mit einem Pinsel die Ränder bestreichen. Nun den zweiten Teigfladen darauflegen und mit einem Ravioliroller einen Stern ausradeln. Die Sterne bis zum Kochen auf einen bemehlten Untergrund legen. Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Parmesan reiben. Die Zwiebeln in einer Pfanne rösten, die Butter schmelzen und dann den Salbei darin frittieren. Die Sterne vorsichtig in das heiße Wasser (nicht kochend) geben und je nach Größe 3-5 Minuten kochen lassen. Jeweils einen Sterne auf einen Teller anrichten. Mit Zwiebelschmelz und Salbeiblättern belegen und mit der Salbeibutter beträufeln. Mit Parmesan heiß servieren.


ANZEIGE

Stern-

K채se-

Ravioli 85

REZEPT KARTE

#SCHMACKHAFT


ANZEIGE

86

REZEPTKARTE

sister-mag.com

#K N U S P R IG


ANZEIGE

e n r r e K n u s p Nu s s - S t e (für 4 große Sterne, 8 mittlere Sterne und 16 kleine Sterne) TEIG

20 g Dinkelmehl 3 100 g feiner Zucker 2 Prisen Salz 2 Eier (Größe L) 140 g Butter BELAG

4 EL Orangen- oder Aprikosenmarmelade NUSSKROKANT

180 g Butter 1 80 g Rohrohrzucker 250 g Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse) 30 g Kürbiskerne 30 g Sesamsamen

ZUBEREITUNG

Dinkelmehl, Zucker und Salz miteinander vermischen und eine Mulde darin formen. Die Eier in die Mulde geben. Die Butter in Flöckchen dazugeben und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und eine Stunde kalt stellen. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 3 mm dick ausrollen und mit der Marmelade bestreichen. Für den Nusskrokant die Nüsse hacken. Butter schmelzen, den Zucker, die Nüsse, die Kürbiskerne und den Sesam gut einrühren. Die heisse Masse auf den Teig streichen und bei 200°C ca. 1618 Minuten backen. Einige Minuten auskühlen lassen und dann die Sterne ausstechen. Tipp: Die Sterne eignen sich sehr schön zum Verschenken, die Reste schmecken aber genauso gut!

87


ANZEIGE

r e ß i e H Apfelh c s n u P ZUBEREITUNG

88

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Beiseite stellen. Zitrone auspressen. Ingwer schälen und in Stücke schneiden. 400 ml Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, in 0,7 cm dicke Scheiben schneiden, einige Sterne mit einem Keksausstecher ausstechen und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Die Reste in Stücke schneiden und zusammen mit der Apfelschale, dem Ingwer, dem Zucker, den Anissternen und den Mandeln kochen, bis die Äpfel weich sind. Die Apfelsterne allerdings nur ein paar Minuten kochen lassen und herausnehmen. Alles abseihen. Nun den Apfelsaft zum Restkochwasser gießen, nur noch erhitzen und 2 El Zitronensaft hinzufügen. Wer es süßer mag, kann noch Zucker hinzufügen.

sister-mag.com

(für ca. 1,2 l ) 30 g Mandeln, ohne Haut 1 Zitrone 2 cm Ingwer 2 große Äpfel 2 EL Rohrohrzucker 3-4 Anissterne 1 l naturtrüber Apfelsaft

REZEPTKARTE


ANZEIGE

89

#L EC KE R

Ende


Kleider b端gel MATERIALIEN Reste d端nner Wolle, Stricknadeln der St辰rke 2,25, einfache Holzkleiderb端gel

90

sister-mag.com


2

#BESTRICKEND

91

PACKGRÖSSE M Hier geht’s zu den Packsets

und zur

DHL Online Frankierung

Sonderausgabe Weihnachten 2013


e z r ü h Sc

92

#BESCHÜRZT

sister-mag.com


2

93

MATERIALIEN 1,5 m gestreiften Stoff, 1m weißen Stoff, weißes Nähgarn, Nähmaschine, Stecknadeln, Bleistift, Schere

PACKGRÖSSE S Hier geht’s zu den Packsets

und zur

DHL Online Frankierung

STYLE ME PRETTY Style Me Pretty ist ein Hochzeitsblog voller Inspirationen für DIY-Projekte, Fashion, Dekoration und Fotografie. Gründerin Abby Larson schreibt selbst und kuratiert Blogposts aus aller Welt, so die Anleitung für diese Schürze von Jacquelyn Clark.

Sonderausgabe Weihnachten 2013


3

Business Performer


Visitenkarten-

halter- tier

96

PRECIOUSLY ME Auf ihrem Blog »Preciously Me« teilt Nadia Dinge, die sie inspirieren. Sie liebt Innenarchitektur, und will zeigen, wie man mit einfachen Mitteln kostbare Schätze selbst kreieren kann.

sister-mag.com


3

#BEDRUCKT

97

MATERIALIEN Spielzeugtier aus Kunststoff, Cutter, Filzstift, Sprühlack

PACKGRÖSSE M Hier

geht’s zur Ermittlung der

richtigen Paketgröße mit dem DHL PAKETASSISTENTEN.


iPhone

e s a C #BEZAUBE

RND

98

THE HOUSE THAT LARS BUILT Brittany ist eine begnadete K端nstlerin, wenn es um DIY und besonders Blumen aus Papier geht. F端r sisterMAG hat sie ein iPhone Case erdacht, welches gleich noch Platz f端r

PHOTOS Cassidy Tuttle

sister-mag.com

Geldscheine bietet.


3

99

MATERIALIEN

PACKGRÖSSE XS

Schere, Nähmaschine (oder einfach

Hier geht’s zu den

Nadel und Faden), Filz, Stoff nach

Packsets

Wahl, Wattierung, Schleifen,

Online Frankierung

Schaumstoff oder Pappe für das Innenteil

und zur DHL


R e i s e p a ss

100

Hülle

ALWAYS ROONEY

MATERIALIEN

»Always Rooney« ist nicht nur

Leder, Kreide, Reisepass

ein Blog rund um die Themen Style und DIY, sondern auch ein Ort, um Inspirationen zu finden und Leidenschaften auszuleben. Jede Woche findet man auf Courtneys Blog Inspirationen, Geschichten über Menschen und ihre ­ liebsten Dinge im Leben, sowie Tutorials, Videos, Outfit-Fotos und einfache DIYProjekte.

sister-mag.com

zum Ausmessen, optional: weiße Farbe & Pinsel, Wattestäbchen, Hammer & Buchstabenstempel

PACKGRÖSSE XS Hier geht’s zu den Packsets

und zur

DHL Online Frankierung


3

#JUSTGO

101

Sonderausgabe Weihnachten 2013


ANZEIGE

Reisegutschein

San

Francisco #WESTCOAST

102

sister-mag.com


ANZEIGE

DESIGNBREAK Einat

Kayless

Arga-

man ist Designerin und Träumerin. Auf ihrem Seit ich nach San Francisco gezogen bin (das ist jetzt fast 10 Monate her), verbringe ich meine Wochenenden mit Kaffeepausen, Schaufensterbummeln (manchmal bleibt es sogar dabei), dem Bestaunen der Golden Gate Bridge und der Jagd nach Wandgemälden. Dies ist eine der Städte, deren Bann man sich einfach nicht entziehen kann. Es gibt

Blog DesignBreak postet Einat täglich neue Inspirationen, interessante

Projekte

und

mehr. Vor 10 Monaten ist sie aus ­Israel nach San Francisco ausgewandert. Hier präsentieren wir ihre Lieblingsplätze in der neuen Heimatstadt.

so viel zu sehen (und zu essen). Das Beste daran: Man kann fast alles zu Fuß erledigen (allerdings sollte man seinen Plan dann gegebenenfalls spontan ändern, wenn es bergauf geht, die Steigungen können ohne Vorwarnung »unhandlich« werden). Und los geht’s! Ich denke bei der Planung dieses

103 Mit der HRS Mobile App für iOS 7, die im AppStore kostenlos heruntergeladen werden kann, einfach das Hotel für eine entspannte Auszeit in San Francisco buchen.

Trips an einen Wochenendbesuch meiner besten Freundin. Ich würde

HOTEL

ihr die Stadt so zeigen wollen,

Die erste Hürde meiner Reiseplanung liegt darin, eine Unterkunft zu finden, die auch die Designerin in mir begeistert. So komme ich auf das Hotel Tomo , der logischen Wahl für einen solchen Fall. Das Hotel besticht durch japanisches Design vom Feinsten.

wie ich sie selbst erlebe…ein San Francisco-Crashkurs. 48 aufregend bunte Stunden, in denen man sich einheimisch fühlt und auf keinen Fall wie ein Tourist!


SAMSTAG

Nach einem üppigen Brunch

Wenn es ums Essen geht,

steht natürlich keine sportli-

kann nur eine Gegend unser

che Höchstleistung auf dem

erstes Ziel sein: The Mission.

Programm, sondern ein ge-

Wir beginnen mit einem

mütlicher Spaziergang zum

Brunch, welcher diesen Na-

Dolores Park, von dem aus

men auch verdient. Zur F ­ eier

man einen einfach unbe-

des Tages darf es die Bar

schreiblichen Blick über die

Tartine sein. Man kann sich

Skyline genießen kann. Mit

die Speisekarte vorher on-

etwas Glück erwischt man

line ansehen.

einen Sonnentag, dann ist es noch viel schöner.

Auf dem Weg durch die Nachbarschaft warten einige faszinierende Wandgemälde darauf, entdeckt zu werden (mein üblicher Weg führt mich um sechs Blocks

104

durch die Balmy Alley weiter zur 24th Street und schließlich zu den digitalen Bildern der Galeria de la Raza.)

Nach so viel Bewegung an pendent Film. Ich bin immer Wer danach noch Platz für etder frischen Luft ist es Zeit wieder begeistert, für welche was Süßes hat (und ich habe für eine schokoladige Stär- neuen Dinge mir die Filme das eigentlich immer) lässt kung bei Dandelion Choco- dort die Augen öffnen. Nach den Tag am besten bei Craftslate, wo es einiger Selbst- einem besonders traurigen man and Wolves ausklingen. beherrschung bedarf, nicht Streifen braucht man natür- Die wunderbaren Backwaren gleich alles auf der Karte zu lich sofort einen Drink! Auf suchen ihresgleichen, aber bestellen.

also zu Trick Dog und einer auch die heiße Schokolade

Von dort geht es weiter zum einfach großartigen Auswahl (natürlich mit ein paar Marsh­ Roxie Theater für einen Inde- an Cocktails.

sister-mag.com

mallows) ist hier Pflicht.


BAY BRIDGE

SONNTAG

3

Wir beginnen den Tag am Ferry Building, dem Terminal für Fähren, die die San Francisco Bay durchqueren. Dort decken wir uns für einen Brunch ein und machen uns anschließend auf zu einem Spaziergang entlang der Pazifikküste zu unserem zweiten Ziel des Tages: Fort Mason, einem der schönsten und entspanntesten Orte, von denen man die Golden Gate Bridge bestaunen kann. Gut ausgeruht geht es etwas später weiter zur Union Street. Auf dem Weg dorthin (natürlich zu Fuß) gilt es aber zunächst, die Chestnut Street zu erkunden und während des Bummels (für den sich diese Straße übrigens besonders gut eignet) die obligatorische Kaffeepause einzulegen. Auch die Union Street wartet mit zahlreichen Boutiquen auf, mein Lieblingsgeschäft hier ist aber Chronicle Books und dort insbesondere die Designabteilung. Dort könnte ich stundenlang die wunderschönen Bücher bewundern und in meiner Phantasie auf Reisen gehen… und da bin ich sicher nicht die einzige. Ach und, hatte ich erwähnt, dass American Cupcake ganz in der Nähe liegt?

REISEGUTSCHEIN Den Reisegutschein einfach herunterladen, ausdrucken, als kleines Heft binden (Anleitung hier ) und verschenken. Ihr findet auch die hier genannten Tips, weitere Highlights und nützliche Informationen.

105

Jetzt heißt es »Back to Basics« und damit meine ich den Strand. Sonnenuntergänge in San Francisco sind atemberaubend schön. Ganz besonders, wenn man sie von den Sutro Baths aus beobachtet. Von dort ist es außerdem nicht weit zu Judahlicious, wo sich bei einem veganen Abendessen ganz ausgezeichnet das nächste gemeinsame Wochenende planen lässt!


Nilpferd-

u B

e z t ü t s ch MATERIALIEN Spielzeugtier aus Kunststoff,

106

NATALME.COM

Holz, 2-Komponenten-Kleber

Natalme.com ist der DIY-

oder Sekundenkleber, Sprühlack,

Blog von Natalie Wright.

Grundierung

Natalie arbeitet für den Schneidemaschinenhersteller CriCut als ­Projektdesigner und widmet ihre freie Zeit ihrem Blog. Dafür bastelt sie jeden Tag und liebt es.

sister-mag.com

PACKGRÖSSE M Hier geht’s zu den Packsets

und zur DHL

Online Frankierung


3

107

#BESPRĂœHT

Sonderausgabe Weihnachten 2013


108

ZUTATEN

PHOTO

Böden & Füllung nach

Claudia Gödke

Wahl, weißes Frosting, Schokolade oder Kuvertüre, gehackte Pistazien, frische Cranberries, Honig, Zucker, Backpapier

Der Chocolate Bark Kuchen ist Teil der sisterMAG XMAS Kuchenwerkstatt.

sister-mag.com


3

#GEZUCKERT

109

Sonderausgabe Weihnachten 2013


ANZEIGE

r e t h c a m e g t s b S el

Tee

110

mit

Herz

MATERIALIEN Orangen, Cranberries, Zitronen, Äpfel, Rosmarin, Ingwer, verschiedene Gewürze, Teebeutel, Garn

sister-mag.com


ANZEIGE

3

111

#ZEIGEHERZ

Sonderausgabe Weihnachten 2013


4

Online Freund/in


Ordner-

r 端 c ke n

Die Illustrationen f端r die Ordnerr端cken sind unsere beschenkten Charaktere von Emma Block

114

#SORTIERT


4

DOWNLOAD Ordnerrücken ausdrucken, ausschneiden und aufkleben.

115

PACKSET L Hier geht’s zu den Packsets

und zur DHL

Online Frankierung

.

Sonderausgabe Weihnachten 2013


Menu- k a r t e Illustration von Elisabeth Weber Props von Maria's Ermitage

116

sister-mag.com


4 DOWNLOAD Drucke die Karte aus und ergänze sie mit deinem Menü.

MENÜKARTE VERSCHICKEN Hier gehts zur OnlineFrankierung von Deutsche Post.

117

#MENÜFERTIG

Sonderausgabe Weihnachten 2013


ANZEIGE

118

#zeigeHerz PLAYLIST AUF SPOTIFY Eine lange Liste mit Songs rund ums Thema "Herz" haben wir in der sisterMAG-Redak­tion für Euch zusammengestellt (Danke an Tanja & Donata via Twitter!). Diese Playlist könnt ihr individuell editieren und teilen. Die Anleitung erklärt, wie das funktioniert.

sister-mag.com


ANZEIGE

4

Playlist

z r e H e #zeig

S to l a

MATERIALIEN FÜR DIE GEDRUCKTE PLAYLIST

#MUSIKALISCH

Playlist ausgedruckt auf A4 (siehe WordVorlage), QR-Code für Eure Playlist, rotes Stickgarn, 1 A4-Blatt Strukturpapier (>200g / m2), silbernes Papier für den Umschlag

119

Sonderausgabe Weihnachten 2013


a r a C

l e m

d e iz

App KOCHBĂœCHER DIGITAL VERSCHENKEN Einfach einen Code auf der Homepage von Caramelized

120

kaufen und digital weiterverschenken.

sister-mag.com


4

121

#DIGITAL

Sonderausgabe Weihnachten 2013


5

Die Adrette


Perlen-

Armband 124

MATERIALIEN

PACKSET XS

Gliederketten (z.B. aus dem

Hier geht’s zu den

Baumarkt), Verschluss

Packsets

große Zierperle, 2 kleine Perlen

sister-mag.com

,

und zur DHL

Online Frankierung


5

125

#REIZEND

Sonderausgabe Weihnachten 2013


S to l a

MATERIALIEN 0,25 m grauer Wollstoff, 0,3 m Fell oder eine alte Felljacke (z.B. auf Ebay

126

sister-mag.com

)


5

#GLAMOURÖS

127

PACKSET L Hier geht’s zu den Packsets

und zur DHL

Online Frankierung

Sonderausgabe Weihnachten 2013


128

#DIAMANT

sister-mag.com


5 PHOTO Claudia Gödke

Der Edel-

ZUTATEN Böden & Füllung nach Wahl, weißes Frosting, weiße Kuvertüre, Silikonform "Edelstein", Lebensmittelfarbe

stein-Kuchen ist Teil der ­sisterMAG XMAS Kuchenwerkstatt.

"Metallic" oder Lustre Dust

Sonderausgabe Weihnachten 2013

129


Glitzer socken

130

sister-mag.com


5

#ANZIEHEND

131

MATERIALIEN

PACKSET XS

Feine, blickdichte Kniestrümpfe

Hier geht’s zu den

(z.B. von Falke

Packsets

), Strasssteine

in passenden Farben (z.B. auf Ebay

und zur DHL

Online Frankierung

)

Sonderausgabe Weihnachten 2013


#ANSTECKEND

132

sister-mag.com


5

k c e t Ans

blume

MATERIALIEN

PACKSET XS

Stoffreste (z.B. karierter

Hier geht’s zu den

Flanell), aufbügelbare

Packsets

Vlieseline, Broschennadel,

Online Frankierung

und zur DHL

Perle

133

Sonderausgabe Weihnachten 2013


Schleifen-

Pu l l o v e r

134

sister-mag.com

Thea tr채gt den Pullover in unserer Ford Fiesta Weihnachtstour ab S. 12


5

135

MATERIALIEN 0,6 m Seidenchiffon (z.B. von naturstoff.de

), 1 großer

Männerpullover (z.B. von Peek & Cloppenburg

)

PACKSET M Hier geht’s zu den Packsets

und zur DHL

Online Frankierung

#EINNEHMEND Sonderausgabe Weihnachten 2013


Fell- Clutch #W E I C H

136

sister-mag.com


5

137

MATERIALIEN Fell in bevorzugter Farbe, Stoffrest zum Abfüttern, Taschenbügel

16 cm,

Textilkleber

PACKSET S Hier geht’s zu den Packsets

und zur DHL

Online Frankierung

Sonderausgabe Weihnachten 2013


Der 6 Intellektuelle


Ex Libris

140

sister-mag.com


6 DOWNLOAD Das Ex-Libris auf hochwertigem Papier ausdrucken. Wahlweise inklusive Buch verschenken.

EX LIBRIS VERSCHICKEN Hier

gehts zur

Online-Frankierung von Deutsche Post.

141

#AUSGEZEICHNET Sonderausgabe Weihnachten 2013


142

#FORMULIERT

sister-mag.com


6

ZUTATEN Böden & Füllung nach Wahl, weißes Frosting, weiße Schokolade oder Kuvertüre, Transferfolie mit Motiv (z.B. Schriftzeichen)

Der SchriftzeichenKuchen ist Teil der sisterMAG XMAS Kuchenwerkstatt.

PHOTO: Claudia Gödke

Sonderausgabe Weihnachten 2013

143


144

#BUCHSTABIERT

sister-mag.com


6

m m a r g o n o M Kekse : O T lin O r e H b

d P n i k & fe n T El P – E Z ina E L R ca c e E T Reb R A K T P E Z E R

S X E S S Ö R G en K d C zu r A u s ’ z t P eh nd ung u r rg e i e i k H n ts a e r s F k c e a n i P nl O L DH

Sonderausgabe Weihnachten 2013

145


Schlaf- anzug aus Überschlaglaken

MATERIALIEN 146

Überschlaglaken, rotes Stickgarn, Nähfaden, Knöpfe

PACKGRÖSSE S Hier geht’s zu den Packsets

und zur

DHL Online Frankierung

sister-mag.com


6

147

#BETTFERTIG

Sonderausgabe Weihnachten 2013


E i n s te c k -

h c u t MATERIALIEN Rest feiner Baumwolle oder Seide, Stickgarn in verschiedenen Farben

PACKGRÖSSE XS Hier geht’s zu den Packsets

148

und zur

DHL Online Frankierung

sister-mag.com


6

#BESTICKT

149

Sonderausgabe Weihnachten 2013


7

Foodie


Lo

ndo

n

ANZEIGE

152

Anne's Kitchen Das Back- und Kochbuch gibt's bei Amazon

#FOODIETOUR


ANZEIGE

Wenn es um kulinarisch ansprechende Reiseziele in Europa geht, stehen Paris und Rom meist ganz oben auf der Liste. London dagegen wird in der Reisewelt gerne mit dem Etikett „Shopping Trip” versehen – niemand reist in die britische Hauptstadt, um sich kulinarischen Genüssen hinzugeben. Und doch hat London eine der interessantesten Restaurant-­S zenen der Welt zu bieten und bringt aufregende Trends in Sachen Lebensmittel hervor. Es lohnt sich also, seine Gourmet-Freunde zu einer Reise in die britische Hauptstadt zu bewegen und ihnen zu zeigen, dass London aktuell auch der kulinarische Nabel der Welt ist. In London gibt es alles – vom gemütlichen Pub bis zum Spitzenrestaurant, vom malerischen kleinen Markt bis zu riesigen Food Halls, in denen einem bei jedem Blick das Wasser im Munde zusammenläuft. Es mag viele überraschen, aber in den letzten zehn Jahren haben sich die Briten zu einer echten „Food Nation“ entwickelt. Der schlechte Ruf ihrer Küche ist ihnen nicht mehr peinlich, vielmehr

wird auf der Insel eine wahre Renaissance der Essenskultur gefeiert. Ein Zeichen des neugefundenen kulinarischen Stolzes ist die rasant steigende Zahl sogenannter Gastropubs: schäbige Kneipen haben ausgedient, Pubs beschäftigen nun gut ausgebildete Köche, die saisonal wech-

ANNE FABER Journalistin Anne stammt aus Luxemburg, ist aber Wahl-Londonerin. Ihr Blog „Anne’s Kitchen” begann als Rezeptsammlung, erlaubt ihr aber mittlerweile, das zu tun, was sie schon immer tun wollte: Essen nicht nur zu kochen, sondern auch zu fotografieren und zu filmen. Seit Sept. 2013 hat sie eine eigene Sendung im luxemburgischen Fernsehen und im Oktober 2013 erschien ihr Buch „Anne’s Kitchen".

Mit der HRS Mobile App für iOS 7, die im AppStore kostenlos heruntergeladen werden kann, einfach das Hotel für eine entspannte Auszeit in London buchen.

HOTEL Das Town Hall Hotel

in Bethnal Green

ist eins der schönsten Hotels in der britischen Hauptstadt.

153


selnde Gerichte aus regionalen Zutaten anbieten. Es ist die ganz eigene britische Version der französischen Brasserie oder der gutbürgerlichen deutschen Gaststätte. Köstlichkeiten wie langsam gebratener Schweinebauch mit knuspriger Kruste, Rahmpolenta mit Wild-

154

REISEGUTSCHEIN Den Reisegutschein einfach herunterladen, ausdrucken, als kleines Heft binden (Anleitung hier ) und verschenken. Ihr findet auch die hier genannten Tips, weitere Highlights und nützliche Informationen.

pilzragout oder wunderbar altmodische Desserts wie Trifles – die Briten entdecken ihr kulinarisches Erbe neu und verleihen klassischen Gerichten dabei eine moderne Note. Dies sind meine Tipps für ein perfektes Gourmet-Wochenende in London.


7

155

Sonderausgabe Weihnachten 2013


SAMSTAG Zum Frühstück geht es auf den Maltby Street Market, der gleichzeitig eines von Londons bestgehüteten Geheimnissen ist. Unter den Stadtbahnbögen von Bermondsey bieten regionale Produzenten ihre frische Ware feil. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, früh zu kommen. Meine Favoriten hier sind: Der Berliner mit Vanillefüllung von der St. John

156

Im 40. Stock lässt sich nicht nur ein Aperitif bei Duck and

Waffle, sondern auch ein wunderbarer Blick über London genießen. Zum Abendessen empfiehlt sich Hawksmoon gleich um die Ecke. So bleibt außerdem noch Zeit für einen der wunderbaren Cocktails vor dem Genuss der wohl besten Fleischgerichte in ganz London. Die Burger-Auswahl lässt sich ebenfalls sehen und verdient einen genauen Blick. Ein absolutes Muss sind die dreifachgekochten Fritten. Mit dem ein oder anderen späten Drink im Callooh Callay klingt der Tag stilvoll aus. Dass der Weg zur Toilette durch einen Kleiderschrank führt, ist hier nicht die einzige Über­ raschung.

Bakery und die Bloody Mary von Little Bird. Auch ein Spaziergang über den allseits beliebten ­ orough Market (Londons B größten Lebensmittelmarkt) gehört ins Programm. Es warten Raclette-Sandwiches, Schweinegeschnetzeltes im Brötchen und viele schöne Mitbringsel für die Lieben daheim. Mit Fortnum & Mason betritt der geneigte Gourmet den Himmel auf Erden. Hier findet sich für jeden das perfekte Geschenk, von Tee und Keksen über Chutneys und Marmeladen, bis hin zu Pralinen.


SONNTAG

7

Der Sonntag beginnt hip mit einem Brunch in einer der jungen aufstrebenden Gegenden Londons, dem Granary Square. Gleich hinter King’s Cross

liegt mit dem „The Grain Store and Caravan“ ein echter Insidertipp. Trotzdem sind Schlangen nicht selten, denn der Brunch ist besonders bei jungen Leuten sehr beliebt. Das bunte, geschäftige Treiben des Brixton Village Market darf in keinem London-Programm fehlen. In afro-karibischen Geschäften werden zu Bob Marley-Klängen exotische Früchte verkauft, während kleine Restaurants gleich nebenan phantastisches Essen in einzigartiger Atmosphäre anbieten. Dies ist einer meiner liebsten Orte in London!

157

In Brixton lohnt sich zudem die Einkehr in einer Filiale von Honest Burgers. Die Kette etabliert sich mehr und mehr unter den Londoner Burger-Optionen. Das 35 Tage abgehangene Rindfleisch (ausschließlich von der exklusiven Farm The Ginger Pig) wird in einem Brioche serviert und ist zusammen mit den Rosmarin-Fritten ein absolutes Highlight.

Zu guter Letzt darf natürlich ein traditionelles Pint of Ale in einem der echten Londoner Pubs nicht fehlen. Wie wäre es mit Ye Old Cheshire Cheese, dessen Geschichte bis in 17. Jahrhundert zurückreicht?

Photos: Thea Neubauer


158

sister-mag.com


7

159

Sonderausgabe Weihnachten 2013


160

sister-mag.com


7

Butter oder Spray für die Backform

12 g entkernteZwetschgen 3 große Eier

200 g Kristallzucker

1 TL Vanilleextrakt

125 g Mehl

Puderzucker nach belieben

Zubereitung Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen und den Boden einer Springform (22cm) mit Backpapier auslegen. Das Backpapier und die Seitenränder der Form buttern. Falls noch nicht geschehen, die Zwetschgen entkernen und anschließend vierteln. (Je schöner die Viertel geschnitten sind, desto netter sieht der fertige Kuchen aus.) Dann das Obst in die vorbereitete Form geben und beiseite stellen.

schlagen bis sich eine dicke Masse bildet und sich auf der Oberfläche der Ei-Masse Schleifen bilden. Dann den Vanilleextrakt dazu geben und anschließend das Mehl mit einem Löffel kurz beimischen. So entsteht ein dicker Teig. Diesen mit Hilfe eines Löffels oder Teigschabers über die Zwetschgen in der Form gießen und glätten, sodass das gesamte Obst bedeckt ist. Der Teig sollte dabei soweit wie möglich an den Formboden gedrückt werden, da die Zwetschgen sonst durch die Hitze später zu sehr verwässern. Das Ganze ca. 60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen bis bei der Stäbchenprobe kein Teig zurückbleibt. Den Kuchen zunächst 10 Minuten in der Springform auf einem Gitter auskühlen lassen, danach auf ein zweites Gitter stürzen, das Backpapier abziehen und auf eine Kuchenplatte stürzen. Der Kuchen kann warm oder kalt serviert und nach Belieben mit Puderzucker garniert werden.

In der Zwischenzeit Eier und Zucker mit einem Schneebesen Sonderausgabe Weihnachten 2013

161


162

sister-mag.com


7

Zubereitung

200 g frische

Preiselbeeren 100 g Zucker 120 ml Wasser

3 Kardamomkapseln

1 große Mandarine (gut gewaschen)

Preiselbeeren, Zucker, Wasser und Kardamomkapseln in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen, anschließend die Hitze reduzieren und die Mischung weiter köcheln lassen. Die Beeren so einige Minuten kochen, bis sie bei der Berührung durch den Kochlöffel aufplatzen. Den Herd ausstellen und die Schale und den Saft der Mandarine hinzufügen. Das Ganze gut verrühren und die Kardamomkapseln entfernen. Die Sauce hält sich im Kühlschrank für eine gute Woche und passt zu Truthahn, Hähnchen und Schwein.

Geschenka

n h Än g e r

Selbstgekochte Geschenke machen sich am besten in schönen Gläsern. Eine extra Portion Weihnachtszauber verleiht man ihnen durch einen einfachen Anhänger, den man mit einem goldenen Stempeln durch Buchstaben, Sterne oder andere Motive individuell gestaltet.

Sonderausgabe Weihnachten 2013

163


164

sister-mag.com


7

Zubereitung 1 Flasche Rosé Sekt oder

Champagner

1/2 Granatapfel

RÜhrSt

Mit einem Löffel Granatapfelkernen in jedem Glas Sekt oder Champagner wird die ohnehin schöne Weihnachtszeit gleich noch ein bisschen schöner. Die Kerne einfach vor dem Eingießen unten ins Glas geben. Besonders schön sieht das Ganze in Rosé-Sekt aus.

ÄBCHEN

Leuchtend funkelnden Rührstäbchen verleihen Drinks und Cocktails besonderen Glanz und sind in wenigen Minuten selbstgebastelt. Glitzernde Schaum- oder Styroporkugeln aus dem nächsten Bastelgeschäft werden dazu einfach auf das spitze Ende eines Holzspießes gesteckt. Noch mehr Pepp bekommt das Ganze mit Quasten aus Stick- oder Kordonettgarn, die sich mit einer bunten Steck- oder Pinnwandnadel ganz leicht auf der Kugel befestigen lassen.

Sonderausgabe Weihnachten 2013

165


166

sister-mag.com


7

Zubereitung 6 RoteBeeteKnollen Den Ofen auf 205°C vorheizen. Die Rüben schälen und in Aluminiumfolie wickeln. Die 2 TL Tahini Folienpakete in einer ofenfesten Bratpfanne 1 TL Ahornsirup für eine Stunde rösten, bzw. bis das Gemüse so weich ist, dass es sich mit einer Gabel 2-4 TL Wasser oder leicht einstechen lässt. Die Pfanne aus dem Olivenöl 1 Handvoll Sonnenblumen- Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Rüben auspacken und in mundgerechte Stükerne cke schneiden.

1 Handvoll Fetakäse Salz Pfeffer

Tannen

Zitronensaft, Tahini und Ahornsirup vermengen. Wasser und/oder Öl hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gerösteten Rüben in der Mischung wälzen, Sonnenblumenkerne und Feta darüber streuen und bei Zimmertemperatur servieren.

zapfen

Mit vergoldeten Tannenzapfen schafft man in wenigen Minuten die perfekte Weihnachtsdekoration. Tannenzapfen aus dem Wald oder dem Bastelladen werden dazu einfach mit zwei dünnen Schichten goldener Sprühfarbe überzogen. Vor dem Dekorieren vollständig trocknen lassen. Vergoldete Tannenzapfen machen sich großartig auf dem Kaminsims, als Tischdekoration oder auch am Weihnachtsbaum. Außerdem halten sie viele Jahre lang. Sonderausgabe Weihnachten 2013

167


168

sister-mag.com


7

Zubereitung

1 Brie 60 g geröstete Walnüsse

Honig Pfeffer

Backofen in der Grillfunktion vorheizen. Während der Ofen vorheizt, die Walnüsse in einer großen Pfanne rösten, danach in einer keinen Schüssel beiseite stellen. Den Brie auspacken und auf Backpapier auf ein Kuchenblech mit erhöhtem Rand stellen. Für einige Minuten in den Ofen geben, bis der Käse weich wird, aber noch nicht zusammenfällt. Wie lange das dauert, hängt von der Größe des Käsestückes ab, es kann aber sehr schnell gehen. Den Brie aus dem Ofen nehmen und vorsichtig auf einen Teller setzen. Mit Pfeffer bestreuen und sofort servieren. Zum Brie passen perfekt die gerösteten Walnüsse, Honig und die Preiselbeersauce aus dem ersten Rezept. Entweder als Beilage oder direkt auf dem Käse angerichtet. Kräcker oder Baguette runden das Gericht ab.

Sonderausgabe Weihnachten 2013

169


170

sister-mag.com


7

480 g Mehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Salz

225 g weiche Butter

450 g Zucker

2 Eier 1 Tube Zuckerguss 2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel die Butter und den Zucker mit einem elektrischen Handmixer solange schlagen, bis die Butter schaumig wird. Eier und Vanilleextrakt dazu geben. Bei geringer Mixgeschwindigkeit die Mehlmischung Schritt für

Schritt hinzufügen und alles gut vermischen. Den Teig teilen und Scheiben formen. Diese in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde (und bis zu einen Tag) im Kühlschrank abkühlen lassen. Den Ofen auf 165°C vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Oberfläche etwas über einen halben Zentimeter dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Teigreste verkneten und erneut ausrollen. Die ausgestochenen Teigstücke kühlen, bis sie sehr fest sind (ca. 30 Minuten). Das Ganze backen bis die Plätzchenränder golden werden, also ungefähr 13 bis 15 Minuten, wobei mehrere Bleche nach der Hälfte der Backzeit im Ofen ihre Position tauschen sollten. Danach vollständig abkühlen lassen. Die abgekühlten Plätzchen mit Zuckerguss bestreichen und mit essbaren Sternen dekorieren. Sonderausgabe Weihnachten 2013

171


172

sister-mag.com


7

Zubereitung

340 g ungesalzene,

weiche Butter

230 g Zucker

1 Ei

390 g Mehl

170 g Himbeer‑ marmelade

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Butter und Zucker in einer Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät schlagen, bis die Butter schaumig wird. Das Ei dazugeben und weiterschlagen, bis es eingearbeitet ist. Die Geschwindigkeit auf die niedrigste Stufe reduzieren und das Mehl hinzugeben. Weitermischen bis alles gerade gut vermengt ist. Den Teig in ca. 2,5cm große Kugeln formen und diese im Abstand von mindestens 7,5 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Einen Daumen mit Wasser anfeuchten und vorsichtig in die Mitte jeder Teigkugel drücken, um eine Kuhle zu formen. In jede Kuhle ca. einen haben Teelöffel Marmelade geben. Ist die Marmelade zu fest, macht leichtes Erhitzen die Handhabung leichter. Die Plätzchen backen bis sie gold-braun werden, was ungefähr 18 bis 20 Minuten dauern sollte. Mehrere Bleche gegebenenfalls nach der halben Backzeit im Ofen rotieren. Plätzchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Sonderausgabe Weihnachten 2013

173


ANZEIGE

n e z r e h t m Zi

ELFENKINDBERLIN 174

Rebecca Lina f端hrt ihr eigenes Kinderlabel Elfenkindberlin. Auf ihrem Blog teilt sie Rezepte, DIYTutorials und Anekdoten.

ZUTATEN UND REZEPT sister-mag.com


ANZEIGE

7

#zeigeHerz

175

Sonderausgabe Weihnachten 2013


Die Kuchen werkstatt Claudia Gödke ist sisterMAG-Leserinnen bereits als geniale Food-Fotografin aus vergangenen Ausgaben bekannt. Für unsere #sisterMAG­ XMAS-Ausgabe hat sie sich selbst übertroffen und Ideen entwickelt, um Kuchen ganz groß rauszubringen.

176

Jeder einzelne Kuchen macht viel Eindruck – ob auf der eigenen Weihnachtstafel oder als Gastgeschenk. Dabei sind sie ganz mühelos zu backen und oft auch schnell dekoriert. Da Aussehen aber nicht alles ist und es auch auf die inneren Werte ankommt, hat Claudia einige Rezepte für Kuchen, Frosting & Füllungen zusammengestellt, die ihr nach eurem Geschmack miteinander kombinieren könnt. Tretet also ein und entdeckt die Bausteine unserer Kuchenwerkstatt! sister-mag.com


7

177

Weihnachtsausgabe | Dezember 2013 Sonderausgabe Weihnachten


Vanilleku 178

sister-mag.com

n e ch


7

Eier

likรถrkuc

hen

o k

k u n c e h d en la

Sc h

o

179

Sonderausgabe Weihnachten 2013


180

Zuerst werden die Böden gebacken. Alle Rezepte ergeben zwei Böden, die so hoch sind, dass sie horizontal halbiert werden können. Die Böden werden in Frischhaltefolie gewickelt und am besten über Nacht in den Kühlschrank gelegt. Am nächsten Tag sind sie dann schön fest und können problemlos geschnitten werden. Auch die Füllung und das Frosting können schon am Vortag vorbereitet werden. Für die Füllung kann man natürlich auch gekaufte Marmelade nehmen.

sister-mag.com


7

181

Sonderausgabe Weihnachten 2013


182

Einen Boden legt man auf die Tortenplatte oder den Ser­ vierteller. Darauf wird dann ein Teil der Füllung oder ein­ fach Frosting gegeben und verteilt. Dann geht es mit ei­ nem Boden und noch mehr Füllung oder Frosting weiter, bis alle Böden zusammengesetzt sind. Mit einem Löffel kann man jeweils ein bisschen Teig aus dem Boden neh­ men, um eine Mulde für mehr Füllung zu schaffen. Der gefüllte Kuchen kommt nun für minimal eine halbe Stun­ de in den Kühlschrank (oder abgedeckt auf den Balkon).


7

183

Sonderausgabe Weihnachten 2013


184

sister-mag.com


7

Eine Hälfte des Frostings wird dann dünn auf den Kuchen gegeben und mit einer Palette oder einem Messer verstrichen. Diese erste Schicht nimmt alle Krümel auf und „schließt sie ein“. Nach einer weiteren halben Stunde im Kühlschrank kann dann das restliche Frosting komplett auf dem Kuchen verteilt werden. Um eine glatte Oberfläche zu bekommen, taucht man die Palette oder das Messer einfach in heißes Wasser, trocknet sie ab und zieht damit über die Oberfläche. Wenn der Kuchen allerdings noch komplett mit Schokoladenspäne oder Zucksterstangen ummantelt wird, muss das Frosting nicht ganz glatt gestrichen werden.

Sonderausgabe Weihnachten 2013

185


186

sister-mag.com


7

Mus aus Apfel & Aprikose

WhiskeyGanache

D i e Re

Birnen足 kompott

zept

e zu

mA

usd ruc

ken

hie

r

CranberryMarmelade

BrombeerGelee

SpekulatiusGanache OrangenMarmelade

Zimtkirschen

Sonderausgabe Weihnachten 2013

187


Lieblingsfrosting 1 Pck Vanille Puddingpulver 400 ml Milch 3 EL Zucker 250 g Butter, Raumtemperatur

188

Den Vanillepudding mit Milch und Zucker kochen, komplett auskühlen lassen. Butter mit dem Mixer einige Minuten schlagen. Nach und nach einen Esslöffel Pudding dazugeben und gut unterrühren. Zum Schluss Frosting auf höchster Stufe ein paar Minuten fluffig schlagen. Eventuell mit Puderzucker nachsüßen. WICHTIG: Butter & Pudding müssen die gleiche Temp. haben, da sie sich sonst nicht verbinden.

sister-mag.com

Schokoladen Frosting 180 g Zartbitterschokolade, geschmolzen und abgekühlt 250 g Butter, Raumtemperatur ~100 g Puderzucker Butter mit Handmixer ca. 5 Minuten schlagen bis sie hellgelb und cremig ist. Nach und nach die Schokolade und den Puderzucker dazugeben und gut unterrühren. Ist das Frosting zu fest einfach einen 1 TL Milch unterrühren. Ist es zu flüssig, kurz in den Kühlschrank stellen.


7

Espresso Frosting

Weißes Frosting 180 g Weiße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt

1 Pck Vanille Puddingpulver

250 g Butter, Raumtemperatur

3 50 ml kalte Milch

~100 g Puderzucker

3 EL Zucker

Butter mit Handmixer ca. 5 Minuten schlagen bis sie hellgelb und cremig ist. Nach und nach die Schokolade und den Puderzucker dazugeben und gut unterrühren. Ist das Frosting zu fest einfach einen 1 TL Milch unterrühren. Ist es zu flüssig, kurz in den Kühlschrank stellen.

250 g Butter, Raumtemperatur Die Zubereitung funktioniert wie bei Claudias Lieblingsfrosting (links), jedoch wird der Pudding mit kaltem Espresso aufgekocht.

2 Espressi

Das Frosting ist sehr vielseitig. Auf der nächsten Seite seht ihr noch weitere Optionen für die Zubereitung verschiedener Frostings.

Weihnachtsausgabe | Dezember 2013 Sonderausgabe Weihnachten

189


Claudias Lieblings-Frosting ist ein echter Alleskönner, da man es ganz ­ leicht abwandeln kann, indem man die ­Flüssigkeit austauscht: Apfelfrosting: 400 ml Apfelsaft statt Milch Chai-Latte-Frosting: 300 ml Milch kurz aufkochen, 4 Chai-Teebeutel dazu geben und 10 Minuten ziehen lassen. Die Teebeutel gut ausdrücken und den Pudding in 100 ml kalter Milch anrühren, dann unter den kochenden Chai geben. Der starke Tee-Geschmack wird durch die Butter ausgeglichen Kaffeefrosting: den Pudding mit 400 ml kaltem Kaffee kochen

190

Rosa Waldbeerfrosting: 750 g tiefgekühlte Waldbeeren aufkochen, durch Sieb streichen, abühlen lassen und den ­Pudding mit der Flüssigkeit kochen.

sister-mag.com


7

Mandel

Krokant

191

Mar

zip a n Sonderausgabe Weihnachten 2013


Zuckerstangen

192

sister-mag.com


7

Bevor man die Candy Canes für diesen Kuchen kauft, sollte man wissen, wie groß der Kuchen wird. Dafür einfach den Um­ fang der Backform messen. Eine Zucker­ stange hat einen ungefähren Durchmes­ ser von 1 cm. Für einen Kuchen mit einem Durchmesser von 18 cm habe ich etwa 60 Zuckerstangen benötigt. Die Zuckerstangen werden lediglich leicht an das Frosting gedrückt und halten so am Kuchen. Für mehr Halt sorgt ein breites Schleifenband, das um den Kuchen gebun­ den wird.

Animation ansehen

Sonderausgabe Weihnachten 2013

193


194

sister-mag.com


7

Zutaten 200 g Schokolade oder Kuvertüre 25 g gehackte Pistazien frische Cranberries 1 TL Honig Zucker Backpapier

Man kann jede Schokoladensorte verwenden, gehackte Nüsse, Streusel oder gar essbaren Gold-Glitzer darauf verteilen. Schokolade klein hacken, in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad schmelzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einer kleinen Palette oder einem Messer die Schokolade gleichmäßig, aber nicht zu dünn, auf dem Backpapier verteilen und die Nüsse darauf streuen. Sobald die Schokolade fest ist, kann die Platte in große Stücke geschnitten (Pizza Cutter) oder gebrochen werden. Diese werden einfach auf das Frosting gedrückt.

Gezuckerte Cranberries: Rohe Cranberries schmecken nicht sonderlich, gezuckert machen sie 195 sich jedoch wunderbar als winterliche Deko. Die Cranberries mit dem Honig in eine Schüssel geben und gut verrühren, sodass jede Beere mit einer dünnen Schicht Honig ummantelt ist. Den Zucker in eine Schüssel geben und die Beeren einzeln im Zucker wälzen. Auf dem Kuchen verteilen.

Sonderausgabe Weihnachten 2013


100 g weiße Kuvertüre Silikonform „Edelstein“ Lebensmittelfarbe „Metallic“ oder Lustre Dust

196

sister-mag.com


7

Das Herstellen der Edelsteine ist zeitaufwändig, sie können aber gut gelagert werden. Eine kleine Menge Schokolade hacken, in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad schmelzen. Die Silikonform mit warmem Wasser auswaschen und mit einem Papiertuch trocken tupfen. Die geschmolzene Schokolade mit einem Löffel in die

Form geben und vorsichtig „rütteln“ um eventuelle Luftblasen zu entfernen. Zum Aushärten wird die Form in den Kühlschrank gestellt. Nach etwa 15 Minuten können die Schokoladenedelsteine dann ganz einfach aus der Form gedrückt werden. Die Lebensmittelfarbe lässt sich am besten mit einem weichen Pinsel auftragen, der Lustre Dust wird einfach

aufgetupft und bleibt von alleine an den Steinen haften. Um die Steine einige Tage aufzubewahren, werden sie nebeneinander in eine verschließbare Form oder auf ein Backblech, das mit Frischhaltefolie abgedeckt wird, gelegt. Um den Kuchen zu dekorieren, werden die Edelsteine im gewünschten 197 Muster vorsichtig auf das Frosting gedrückt.

Sonderausgabe Weihnachten 2013


198

sister-mag.com


7

Schrift zeichen Kuchen ZUTATEN 250 g Schokolade oder Kuvertüre Transferfolien mit Motiv (ich habe zwei benötigt) Für diesen imposanten Ku- zurechnen und die Folie chen braucht man nur ein auf die gewünschte Größe wenig Geschick! zuschneiden, oder einen Die Schokolade wird ge- weiteren Bogen Transferhackt, in eine Schüssel folie anlegen, um sie längegeben und über einem ger zu machen.

die Folie abgezogen wird, sollte die Schokolade 199 komplett ausgehärtet sein, denn sonst überträgt sich das Motiv nicht richtig auf die Schokolade.

Wasserbad geschmolzen. Während sie leicht abkühlt, wird die Transferfolie vorbereitet. Die bedruckte Seite wird nach oben gelegt und die Folie wird dem Kuchen angepasst. Dafür am besten die Höhe des Kuchens und den Umfang der Backform messen, etwa einen Zentimeter für das Frosting da-

Alternativ kann man die Schokolade auf die Folie geben und sie so fest werden lassen. Zum Abziehen der Folie muss die Schokoladenplatte vorsichtig umgedreht werden. Diese Platte mit Motiv kann man dann in große Stücke brechen, die dann um den Kuchen gestellt und leicht angedrückt werden.

Die Schokolade mit einer kleinen Palette oder notfalls einem Messer gleichmäßig auf der Folie verteilen und leicht antrocknen lassen. Sobald die Schokolade nicht mehr flüssig ist und runterfließen kann, wird die Folie vorsichtig aufgestellt, um den Kuchen gewickelt und rundherum leicht angedrückt. Bevor

Sonderausgabe Weihnachten 2013


4 Eiswaffeln / Eistüten

200 g weiße Kuvertüre 200 g geraspelte Kokosnuss

200

sister-mag.com


7

Die Eistüten mit einem gezackten Messer vorsichtig auf die gewünschte Größe schneiden.

scheint, am besten zwei Schichten Schokolade auftragen. Die Eistüte sofort mit den Kokosflocken umSchokolade hacken, in eine manteln. Schüssel geben, über ei- Zum Trocknen auf einen nem Wasserbad schmelzen Teller, der mit Backpapier und leicht abkühlen lassen. ausgelegt wurde, stellen. Währenddessen die geras- Die restlichen Kokosflopelte Kokosnuss auf einen cken auf dem Kuchen verTeller oder in eine flache teilen und gut andrücken. Schüssel geben. Mit einem Die Eistüten-TannenbäuMesser oder einer Palette me darauf dekorieren und die Schokolade auf einer eventuell mit Puderzucker Eistüte verteilen. Damit die bestreuen. Eistüte nicht mehr durch-

Sonderausgabe Weihnachten 2013

201


202

sister-mag.com


7 IMPRESSUM sisterMAG – journal für die digitale Dame www.sister-mag.de eMail Twitter Facebook Chefredakteurin Stellv. Chefredakteurin Fashion Director

mail@sister-mag.com twitter.com/sister_mag fb.com/sister.magazin Theresa Neubauer Antonia Neubauer Eva-Maria Neubauer

Redakteure (Projekt-Sourcing) 

Tina Bergs, Antonia Neubauer, Theresa Neubauer, Jennifer Patterson Redakteure (Projekt-Umsetzung)  Tina, Bergs, Giulia Doyle, Claudia Gödke, Jeanny Horstmann, Rebecca Lina, Evi Neubauer, Susanne Schanz, Brittany Watson Jepson, Elisabeth Weber Redakteure (Text)  Einat Kayless Argaman, Yan Chen, Anne Faber, Theresa Neubauer Redakteure (Photo)  Klara Kulenkampff, Ashley Ludaescher, Theresa Neubauer, Cris Santos Redakteure (Video)  Onn Halpern, Cris Santos Design & Illustration Tina Bergs, Emma Block, Theresa Neubauer Übersetzung & Korrektur Victoria Kau, Amie McCracken, Antonia Neubauer, Tanja Timmer sisterMAG erscheint aller zwei Monate in der Carry-On Publishing GmbH, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin, Deutschland. Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Geschäftsführung

Antonia Neubauer, Theresa Neubauer, Alex Sutter

Sales Marketing

Alex Sutter (Sales Dir.) Antonia Neubauer (Marketing Dir.), Donata Proske

Sonderausgabe Weihnachten 2013

203


ANZEIGE

e t e k a P

n e k c i h c s r e v mit GRÖSSE DES PAKETS

204

In der Weihnachtsausgabe des sisterMAG

das Geschenk verschicken könnt. Ein

findet ihr Geschenke, passend für alle

kleiner Kreis mit Paketsymbol weist auf

Freunde und Familienmitglieder. Mit DHL

die jeweils richtige Größe hin. Wenn ihr

ist auch der Versand dieser Geschenke

auf die Tabelle unten klickt, gelangt ihr

so einfach wie nie: Zunächst helfen

direkt zum Kartonagenshop von DHL, wo

wir Euch auf allen Geschenkseiten mit

ihr die nach DIN-Normen geprüften DHL

einem Tipp, mit welchem Packset ihr

Packsets online bestellen könnt.

PACK­ SET

GRÖSSE

GESCHENKE

Packset

22,5 × 14,5 ×

Einstecktuch (S. 148 ),

XS Packset S Packset M Packset L Packset F

3,5 cm 25,0 × 17,5 × 10,0 cm 37,5 × 30,0 × 13,5 cm 45,0 × 35,0 × 20,0 cm 38,0 × 12,0 × 12,0 cm

Armband (S. 124 )

VERSAND­ PRODUKT

Päckchen

Pullover mit Schleife (S. 134 ), Nilpferd-

Päckchen

Buchstütze (S. 106 ) Roter Mantel (S. 62 )

Paket

Fellstola (S. 126 )

Paket

Apfelchips (S. 64 )

Päckchen


ANZEIGE

DHL ONLINE FRANKIERUNG Viele Versandschritte können inzwischen direkt zu Hause am Illustration: Emma Block

Bildschirm erledigt werden. Mit der DHL Online Frankierung berechnet man einfach das Porto, gibt Absender- und Empfängerdaten ein, bezahlt die Paketmarke, druckt sie aus und kann gleich die nächstgelegene Abgabestelle finden!

KIERU WWW.DHL.DE/ONLINEFRAN

NG

1

Auf www.dhl.de/onlinefrankierung

2

Zielland auswählen und das Gewicht der

3

Adressdaten von Absender und Empfänger

4

Einfach online bezahlen mit POSTPAY (z.B.

den

­gewünschten Sendungstypen auswählen.

205

Sendung angeben.

eintragen.

EC, VISA, MasterCard, American Express, ­giropay, Sofortüberweisung oder PayPal)

5

Die Versandmarken einfach ausdrucken

6

Die Pakete können dann in allen Postfilia­

und aufkleben.

len, Paketshops oder Packstationen abgege­ ben werden – der Postfinder

zeigt Dir den

nächsten Standort in Deinem Umkreis.

Pake t shop


PHOTO:


Anleitungen

Melanie DeFazio


PROJEKT

FÜR

Yogamattentasche

Die Sportliche

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» 2 Stoffstücke in 86x45 cm

Elfenkindberlin

ANLEITUNG 1. Den Tragegurt rechts auf rechts längs im Bruch zusammennähen und verstürzen.

»» 1x Stoffstreifen für den Tragegurt in 70x9 cm

2. Die Schleifenbänden längs im Bruch rechts

»» 8 Streifen für die Schleifenbänder zum Zubinden in 30x4 cm

3. Die beiden Stoffstücke links auf links (also die

auf rechts zusammennähen und verstürzen. schöne Seite sichtbar) übereinander legen und dann längs im Bruch legen. Ihr habt nun also innen und außen die schöne Stoffseite sicht­

II

bar. An den beiden unteren Seiten von innen den Traggurt feststecken und die Nähte oben und unten schließen. Falls ihr zwei verschie­ dene Stoffe nehmen möchtet, sollte der Stoff, der später außen sichtbar sein soll, innen lie­ gen. Wenn die Seitennähte geschlossen sind, wird die Tasche umgedreht, so dass die Nähte innen liegen. 4. Rundherum die offene Seite 2x einschlagen und feststecken, dabei direkt die Schleifen­ bänder mit feststecken und festnähen. 5. Schleifenbänder nach oben klappen und auch oben noch mal eine Naht setzen, so dass sie schön fest sind. 6. Yogamatte reinlegen, die Schleifen binden.

sister-mag.com


III

Photos: Ashley Lud채scher


IV


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Sportbeutel

Die Sportliche

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Rest heller Baum­ wollstoff »» T-Shirt-Folie »» ca. 1m Kordel »» Illustrationen zum Download

ANLEITUNG 1. Baumwollstoff 50 x 70 cm zuschneiden. 2. Unterkante und Seitenkante zusammennähen, versäubern. 3. Obere Kante umnähen, an der Seite einen klei­ nen Schlitz offen lassen. 4. T-Shirt-Folie mit gewünschter Illustration be­ drucken und das Bild auf den Beutel aufbü­ geln.

V

5. Kordel einziehen und verknoten.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


PROJEKT

FÜR

Weihnachtliche Apfelchips

Die Sportliche

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

Zucker, Zimt und Liebe

ZUTATEN

»» 2 mittelgroße Äpfel »» 4 EL Puderzucker »» 2 TL Zimtpulver

ANLEITUNG 1. Den Backofen auf 120°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier aus­ legen und beiseite stellen. 2. Die Äpfel abwaschen, dann – am besten mit einem Hobel / einer Mandoline – sehr dünn in Scheiben schneiden. 3. Die Apfelscheiben nebeneinander (auf keinen Fall überlappend) auf das Backblech legen.

VI

Puderzucker und Zimt mischen, über die Ap­ felscheiben sieben und das Blech für ca. 80-90 Minuten lang in den Ofen geben. Dabei nach 30 und nach 60 Minuten die Scheiben wenden. 4. Nach dem Auskühlen in hübsche Zellglasbeu­ tel geben.

sister-mag.com


VII

Photos: Jeanny Horstmann


PROJEKT

FÜR

Feine Jogginghose in Gr. 36

Die Sportliche

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» 1,10 m dehnbaren Stoff (Wir haben eine Wollmischung 40 Wo, 28 Pl, 18 Pa, 14 Se von Stoffkonzepte.de verwendet, sehr weich und wunderbar zum Nähen)

VIII

»» 77 cm Gummiband, 3 cm breit »» 2 goldfarbene Ösen »» 1,8 m beigebraunes Paspelband, z.B. von Stoffkonzepte.de »» einen Schnürsenkel, 1,2 m lang

ANLEITUNG 1. Hintere Abnäher nähen. 2. Innere Beinnähte schließen. 3. Auf die vorderen Hosenteile seitlich die Paspel aufnähen (am einfachsten geht es mit einem Paspelfüßchen für die Nähmaschine). Hier eine Anleitung

.

4. Seitennähte schließen. 5. Hintere und vordere Hosenmittelnaht nähen. 6. Hosenbeinbündchen an den schmalen Seiten zusammennähen. 7. Untere Hosenbeine etwas einreihen und die Bündchen annähen. 8. Einlagestreifen 6x3 cm auf die vordere Mitte des Bunds aufbügeln und an den eingezeich­ neten Stellen die Ösen einarbeiten. 9. Hintere Naht am Bund zeichengemäß zusam­ mennähen. 10. Bund an die Hosenoberkante anstecken und annähen, dabei die Hosenoberkante etwas einhalten. Vorher den Schnürsenkel durch die Ösen ziehen und in den Bund legen. 11. Gummiband einziehen.

sister-mag.com


IX

Photos: Ashley Lud채scher


PROJEKT

FÜR

Patchworküberzug fürs Bügelbrett

Die Haushaltsmanagerin

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

ANLEITUNG ZUSCHNEIDEN

»» Stoffreste aus Baum­ wolle in unterschiedli­ chen Farben »» 0,5 m Molton zum Ab­ füttern FÜR DIE SEITEN:

»» ca. 2 m Gummiband, 5 mm breit

X

»» ca. 1 m Kordel

1. 12 Quadrate in weiß: 11x11 cm 2. 14 Quadrate in weiß: 12x12 cm, diagonal tei­ len, so dass 28 weiße Dreiecke entstehen 3. 14 Quadrate in unterschiedlichen Farben: 12x12 cm, diagonal teilen 4. Weiße Streifen 7 cm breit, die Länge richtet sich nach dem Bügelbrett ANLEITUNG

5. Die Dreiecke, wie auf dem Foto angezeigt, zu­ sammennähen und Reihe um Reihe zusam­ menfügen. 6. Die Nahtzugaben nicht wie bei üblichen Patchworkarbeiten in eine Seite bügeln, son­ dern auseinanderbügeln, so dass keine dicken Stellen entstehen, die beim Bügeln hinderlich wären. 7. Darauf achten, dass das Sanduhrmuster ­entsteht. Immer wieder überprüfen. 8. Reihe für Reihe aneinander nähen. 9. Streifen an die Schmalseiten und die Längssei­ ten nähen.

sister-mag.com


ANLEITUNG

10. Auf das Bügelbrett legen und die Rundung zuschneiden. 11. Molton genauso groß zuschnei­ den wie die Patchwork­arbeit und die beiden Teile miteinander ver­ stürzen. Hinteren Teil (gerader Teil) offen lassen.

absteppen. 13. Gummiband einziehen. 14. Kordel teilen und im hinteren Teil einnähen, um den Überzug am Bügelbrett festbinden zu können. 15. Hintere Seite schließen.

12. Wenden, bügeln und ca. 1 cm breit

XI

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


PROJEKT

FÜR

Magnetischer Beutel

Die Haushaltsmanagerin VON

Ducklings In A Row

MATERIAL

»» Ein Leinenbeutel

1. Um zu verhindern, dass Farbe durchsickert, zunächst Pappe in den Beutel legen. Das soll­

»» Gesso Grundierung

te bei der Verwendung von Gesso Grundierung

»» Magnetfarbe

zwar eigentlich nicht passieren, aber sicher ist

»» Zwei Schaumstoff­ bürsten

sicher.

»» Abdeckklebeband oder Kreppband

XII

ANLEITUNG

»» Pappreste in der In­ nengröße des Beutels

2. Den Teil der Tasche, der gefärbt werden soll, mit Kreppband umkleben. 3. Mit Hilfe einer Schaumstoffbürste eine gleich­ mäßige Schicht Grundierung auf die Tasche auftragen. Abhängig von der Stärke des Beu­ tels kann eine Schicht genug sein, vielleicht sind aber auch zwei nötig. 4. Wenn die Grundierung getrocknet ist, kommt die Magnetfarbe zum Einsatz. Sie wird zu­ nächst gut durchgerührt, bis sie dick und glatt wie ein Milchshake ist. 5. Entsprechend der Produktanweisung eine bis zwei Schichten Magnetfarbe auftragen. An­ schließend das Kreppband entfernen. 6. Die Fläche mit Magneten füllen und neidische Blicke ernten!

sister-mag.com


XIII


PROJEKT

FÜR

Spekulatius-Kuchensterne für 4 Portionen

Die Haushaltsmanagerin

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

La Petite Cuisine

ZUTATEN »» 250 g Butter, weich

1. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig

»» 200 g Zucker

rühren. Dann nacheinander die Eier und den

»» ½ Pkg. Vanillezucker

­Schmand hinzufügen und gut verrühren. Das

»» 4 Eier »» 100 g Schmand »» 250 g Dinkelmehl »» ½ Pkg. Backpulver

XIV

ANLEITUNG

»» abgeriebene Zitro­ nenschale »» 1 gehäuften TL Leb­ kuchengewürz »» Butter und Mehl für das Backblech »» 1 Glas (700 g) Pflau­ menkompott »» 1 EL Rohrohrzucker »» 1 Vanilleschote »» 1-2 Zimtstangen »» 2 Anissterne »» 2 EL Zitronensaft »» 3 EL Puderzucker »» Keksausstecher

sister-mag.com

mit dem Backpulver vermischte Mehl dazu­ geben und den Teig gut rühren. Zum Schluss Zitronenschale und Lebkuchengewürz unter­ rühren. Ein tiefes Backblech (ca. 35x27 cm) mit Butter fetten und mit Mehl stäuben. Teig flach darin verstreichen und bei 160°C 40-45 Minuten backen. 2. Pflaumen mit dem Saft langsam erwärmen. Da­ bei Zucker, Vanillemark, Zimtstangen, Anisster­ ne und Zitronensaft hinzufügen. 3. Aus dem fertigen Blechkuchen Sterne in un­ terschiedlichen Größen stechen und auf Tellern anrichten. 4. Warm oder kalt mit Puderzucker und Kompott servieren. Tipp: Aus den Teigresten kann man entweder ein Trifle machen oder sie als Löffelbiskuit-Ersatz für Tiramisu verwenden.


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Wintersalat für 4 Portionen

Die Haushaltsmanagerin

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

ZUTATEN »» 200 g Rosenkohl

La Petite Cuisine

ANLEITUNG 1. Rosenkohl putzen und etwa 30 Minuten, je nach

»» 100 g Feldsalat

Geschmack, bissfest bis weich kochen. In der

»» 80 g Eichblatt

Zwischenzeit Salate waschen, trockenschleu­

»» 100 g Lollo Bionda

dern, in mundgerechte Stücke schneiden und

»» 100 g vorgekochte Ma­ ronen

schneiden und ebenfalls beiseite stellen. Dres­

beiseite stellen. Maronen in kleine Stücke

»» 150 g gewürfelter Speck

sing aus Olivenöl, Essig, Orangensaft, Salz und

»» 1,5 TL Mohn

ben schneiden. Backofen auf 150°C vorheizen.

»» 250 g Ziegengouda

Käse in dicke Scheiben schneiden und mit ei­

»» 1 Sternfrucht/ Karam­ bole

den Speck in einer Pfanne rösten.

Pfeffer zubereiten. Sternfrucht in dünne Schei­

nem Keksausstecher Sterne ausstechen. Nun

DRESSING:

2. Blattsalate, Rosenkohl und Käsesterne auf

»» 100 ml Olivenöl

vier Teller anrichten. Darüber den Speck, den

»» 120 ml heller Balsa­ micoessig

Mohn und die Maronenstücke streuen. Salat­ teller jeweils mit 2 Scheiben Sternfrucht de­

»» 120 ml frischgepress­ ter Orangensaft

korieren und mit Dressing beträufeln.

»» Meersalz »» weisser Pfeffer aus der Mühle »» Keksausstecher

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

XV


PROJEKT

FÜR

Vegetarische Ravioli für 3 Portionen

Die Haushaltsmanagerin

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

ZUTATEN

»» 100 g Dinkelmehl »» 100 g Hartweizengrieß »» 1 Ei »» 50 ml Wasser »» 1 flachen TL Salz

La Petite Cuisine

ANLEITUNG 1. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wenn der Teig klebt, etwas Mehl hinzufügen. Abdecken und 30 Minuten ruhen lassen. 2. In der Zwischenzeit den Spinat waschen, grob schneiden und in kochendem Wasser einige Minuten blanchieren. Abseihen. Par­ mesan reiben und mit dem Ziegenfrischkäse

XVI

»» 70 g frische Spinat­ blätter

und dem Ricotta verrühren. Wenn der Spinat

»» 70 g Ziegenfrischkäse

Zwiebeln schälen, halbieren und in halbe Rin­

abgekühlt ist unter die Käsemasse rühren.

»» 70 g Ricotta

ge schneiden. Beiseite stellen. Nun den Teig

»» 40 g Parmesan

vierteln und mit einer Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz in sehr dünne Teigfladen

»» Mehl zum Ausrollen »» 1 Ei »» 2 mittlere Zwiebeln »» 40 g Butter »» etwa 10 Salbeiblätter »» 30 g Parmesan

ausrollen, sodass man am Ende 6 Teigfladen hat. Dabei immer wieder die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben. Einen Teigfladen in Form eines Sterns mit der Käse-Spinat-Füllung bestreichen, dabei auch gut die Ecken nut­ zen. Das Ei verquirlen und mit einem Pinsel die Ränder gut bestreichen. Nun den zweiten Teigfladen darauflegen und mit einem Ravio­ liroller einen 5-zackigen Stern ausradeln. Die Sterne bis zum Kochen auf einen bemehlten Untergrund legen.

sister-mag.com


ANLEITUNG

3. Wasser zum Kochen bringen und

4. Jeweils einen Sterne auf einen

salzen. Den Parmesan reiben.

Teller anrichten. Mit Zwiebel­

Die Zwiebeln in einer Pfanne rös­

schmelz und Salbeiblättern be­

ten, die Butter in einem Töpfchen

legen und mit der Salbeibutter

schmelzen und dann den Salbei

beträufeln. Mit Parmesan heiß

darin frittieren. Nun die Sterne

servieren.

vorsichtig in das siedende Was­ ser (es sollte nicht kochen) glei­

Tipp: Dazu passt ein grüner Salat.

ten lassen und je nach Größe 3-5

XVII

Minuten kochen lassen.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


PROJEKT

FÜR

Knusper-Nuss-Sterne

Die Haushaltsmanagerin

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

La Petite Cuisine

ZUTATEN Ergibt 4 große Sterne, 8 mittlere Sterne und 16 kleine Sterne: »» 320 g Dinkelmehl »» 100 g feiner Zucker »» 2 Prisen Salz »» 2 Eier (Größe L) »» 140 g Butter

XVIII

ANLEITUNG 1. Dinkelmehl, Zucker und Salz miteinander ver­ mischen und eine Mulde darin formen. Die Eier in die Mulde geben. Die Butter in Flöckchen dazugeben und mit den Händen rasch zu ei­ nem glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie wi­ ckeln und eine Stunde kalt stellen. 2. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 3 mm dick ausrollen und mit der Marmelade bestreichen.

»» 4 EL Orangen- oder Aprikosenmarmelade »» 180 g Butter »» 180 g Rohrohrzucker

3. Für den Nusskrokant die Nüsse hacken. Butter schmelzen, den Zucker, die Nüsse, die Kürbis­ kerne und den Sesam gut einrühren. Die heiße Masse auf den Teig streichen und bei 200°C ca. 16-18 Minuten backen. Einige Minuten ausküh­

»» 250 g Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüs­ se)

Tipp: Die Sterne eignen sich sehr schön zum

»» 30 g Kürbiskerne

Verschenken, die Reste schmecken aber genau­

»» 30 g Sesamsamen

so gut!

sister-mag.com

len lassen und dann die Sterne ausstechen.


XIX

sister-mag.com

Photo: Susanne Schanz


XX

Photo: Susanne Schanz


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Heißer Apfelpunsch für ca. 1,2 l

Die Haushaltsmanagerin

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

ZUTATEN

La Petite Cuisine

ANLEITUNG

»» 30 g Mandeln, ohne Haut

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Bei­

»» 1 Zitrone

len und in Stücke schneiden. 400 ml Wasser zum

»» 2 cm Ingwer

Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Äpfel

»» 2 große Äpfel

schälen, in 0,7 cm dicke Scheiben schneiden,

»» 2 EL Rohrohrzucker

einige Sterne mit einem Keksausstecher aus­

»» 3-4 Anissterne

stechen und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.

»» 1 l naturtrüber Apfel­ saft

mit der Apfelschale, dem Ingwer, dem Zucker,

seite stellen. Zitrone auspressen. Ingwer schä­

Die Reste in Stücke schneiden und zusammen den Anissternen und den Mandeln kochen, bis

»» Keksausstecher

die Äpfel weich sind. Die Apfelsterne allerdings nur ein paar Minuten kochen lassen und heraus­ nehmen. Alles abseihen. Nun den Apfelsaft zum Restkochwasser gießen, nur noch erhitzen und 2 El Zitronensaft hinzufügen. Wer es süßer mag, kann noch Zucker hinzufügen.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

XXI


PROJEKT

FÜR

Umstrickte Kleiderbügel

Die Haushaltsmanagerin

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Reste dünner Wolle »» Stricknadeln (2,25 Stärke) »» Einfache Holzkleider­ bügel

ANLEITUNG 1. 12 Maschen anschlagen. 2. Randmaschen immer rechts stricken, so dass ein Knötchenrand entsteht. Dieser erleichtert das spätere Zusammennähen. 3. Beliebiges Muster stricken. Wir haben einmal Perlmuster und einmal Hin- und Rückreihe immer rechts gestrickt. 4. 22 cm stricken, dann in der Mitte 2 Maschen

XXII

zusammenstricken und in der nächsten Reihe eine Masche wieder aufnehmen, so dass ein kleines Loch für den Bügelhalter entsteht. 5. Noch einmal 22 cm stricken, dann abketten. 6. Über den Kleiderbügel legen und zusammen­ nähen. Diese Kleiderbügel sind besonders hilfreich für Kleidung aus Seide.

sister-mag.com


XXIII

Photos: Thea Neubauer


PROJEKT

FÜR

Schürze

Die Haushaltsmanagerin VON

Style Me Pretty

MATERIAL

»» 140 cm gestreifter Stoff »» 1 m weißer Stoff »» Weißes Nähgarn »» Nähmaschine »» Nadeln »» Bleistift

XXIV

»» Schere SCHNITTMUSTER:

»» Siehe Ausgangspost auf Style Me Pretty

ANLEITUNG 1. Zunächst die Schnittmusterteile für den Rock und das Oberteil herunterladen und in Ori­ ginalgröße (also auf mehrere Blätter Papier) ausdrucken. Jeder Download enthält ein Ge­ samtbild im A4-Format, mit dessen Hilfe die Teile anschließend leicht zusammengesetzt werden können. 2. Die Stoffe bügeln. 3. Das Schnittmuster für das Oberteil entlang der Linien ausschneiden und mit Nadeln auf der Rückseite des gestreiften Stoffes feststecken. Anschließend das Schnittmuster mit dem Blei­ stift auf den Stoff übertragen. Das Ganze mit dem Rockteil wiederholen. 4. Das angeheftete Schnittmuster entfernen und den Stoff für das Oberteil und den Rock ent­ sprechend des Bleistiftmusters zuschneiden. 5. Nun mit Nadeln auf allen Seiten des Oberteils eine Kante von ca. 0,6 cm abstecken, nicht je­ doch am unteren Rand. Anschließend auch am Rockteil an allen Seiten eine gleichbreite Kan­ te abstecken, nicht jedoch am oberen Rand. Dann die Ränder umnähen und evtl. überste­ henden Faden abschneiden.

sister-mag.com


ANLEITUNG

6. Aus dem weißen Stoff jeweils

bei nur die beiden Seiten und den

zwei Streifen der Größe 5x90 cm

unteren Rand festnähen und die

zurechtschneiden. Daraus wer­

Tasche oben offen lassen. Durch

den die Knüpfbänder an der Taille

das Einnähen einiger vertikaler

gefertigt. Ebenfalls aus dem wei­

Nähte im Abstand mehrerer Zen­

ßen Stoff zwei weitere Bänder der

timeter kann die Tasche unterteilt

Größe 5x70 cm für den Hals und

werden, was die Aufbewahrung

einen Streifen von 4x45 cm für die

von Küchenutensilien vereinfacht.

Hüfte zuschneiden.

Eventuell überstehenden Faden

7. Die Streifen für die Halsbänder in

am Ende abschneiden.

der Mitte falten, sodass sie nur

10. Den oberen Teil der Schürze nun

noch 2,5 cm breit sind und am

oben an den weißen Stoffstreifen

Rand eine Kante von 0,6 cm ab­

für die Hüfte annähen.

stecken. An den Streifen für die Taille ebenfalls eine 0,6 cm breite Kante abstecken. Anschließend alle Kanten umnähen und evtl. überstehenden Faden abschnei­ den. 8. Aus dem gestreiften Stoff eine Tasche mit den Maßen 21,5x49,5 cm zuschneiden und an allen Rändern eine Kante von 0,6 cm abstecken. Die Ränder umnähen und evtl. überstehenden Faden abschneiden.

11. Die Knüpfbänder für die Taille seitlich ebenfalls an den weißen Streifen annähen. 12. Den Rock zunächst mit Nadeln unten am mittleren Schürzenteil befestigen und dabei durch das Überlappen von Stofffalten eini­ ge Rüschen kreieren. Dazu in der Mitte beginnend und nach außen arbeitend gleichmäßige Schich­ ten übereinanderlegen. Das sollte dazu führen, dass der Rock durch das Überlappen des Stoffes oben

9. Die Tasche mittig direkt auf die

ein ganzes Stück kürzer ist und

Vorderseite des Rockes nähen,

dort in seiner Länge ungefähr der

dabei auf eine parallele Linie zur

Breite des weißen Mittelstückes

oberen Rockkante achten. Hier­

(von 43 cm) entspricht.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

XXV


13. Den Rock nun an das weiße Mit­ telstück annähen und evtl. über­ stehenden Faden abschneiden. Nun müssen nur noch die Knüpf­ bänder für den Hals oben an der Schürze angenäht werden und das gute Stück ist fertig!

XXVI

sister-mag.com


XXVII

Photos: Style Me Pretty


PROJEKT

FÜR

Visitenkarten-Halter in Gold

Die Business Performerin VON

Preciously Me

MATERIAL

»» Spielzeugtier aus Plastik »» Filzstift, z.B. Edding »» Sprühfarbe, z.B. in Gold

ANLEITUNG 1. Zunächst das geeignete Spielzeugtier auswäh­ len. 2. Dann mit einem Edding anzeichnen, wo ge­ schnitten werden soll. 3. Mit einem Bastelmesser an den markierten Stellen schneiden. Noch besser geht es mit einem Dremel, der schneller und genauer schneidet.

XXVIII

4. Jetzt bleibt nur noch, das Tier mit einer be­ liebigen Sprühfarbe zu verschönern. Wir emp­ fehlen definitiv gold, denn dann sieht der Kar­ tenhalter aus, als sei er aus Metall.

sister-mag.com


XXIX


PROJEKT

FÜR

iPhone Tasche

Die Business Performerin

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Schere »» Nähmaschine (oder einfach Nadel und Faden) »» Filz »» Stoff nach Wahl »» Lineal oder Maßband »» Wattierung

XXX

»» Schleifen »» Universalmesser »» Klebepistole »» Schaumstoff oder Pappe für den Innenteil GRÖSSE DER STÜCKE:

»» 2 Stücke Filz, eines 19x8 cm, das andere 14x8 cm »» 2 Stücke Schaumstoffkern je 12,5x8 cm »» 4 Stücke Wattierung je 12,5x8 cm »» 1 Stück beliebigen Stoffes, 21(gefaltet!) x14cm

The House That Lars Built

ANLEITUNG 1. Beide Schaumstoffkernstücke jeweils vorne und hinten mit Wattierung bekleben und fest andrücken. (1) 2. Das große Stück Filz an der 5,5 cm-Marke falten und an beiden Seiten festnähen. (2) 3. Das kleinere Stück Filz in der Mitte falten und an beiden Seiten festnähen. (3) 4. Mit einem Universalmesser im Abstand von 1cm Schlitze in den Filz schneiden. In diesen werden später Kreditkarten etc. aufbewahrt. 5. Aus dem Stoff einen Beutel herstellen, indem zunächst beide Seiten zusammengenäht und der Stoff anschließend umgedreht wird. 6. Einen der Schaumstoffkerne unten in den ge­ rade gefertigten Beutel legen. 7. Entlang des Schaumstoffkerns eine Naht über den Beutel ziehen. Dabei darf im abge­ nähten Bereich ein wenig Spiel bleiben, aber nicht allzu viel. Das Spiel bestimmt, wieweit sich das Etui am Ende schließen lässt. 8. Das zweite Stück Schaumstoffkern in die of­ fene Seite des Beutels legen. 9. Den Beutel durch Ankleben des überstehen­

sister-mag.com


ANLEITUNG

den Stoffes verschließen, wie beim Verpacken eines Geschen­ kes. Den von der anderen Seite überlappenden Stoff von Hand annähen, damit keine unfertigen Ränder zu sehen bleiben.

10. Die Schleifen auf beiden Seiten in der Mitte von Hand annähen. 11. Die beiden Filzstücke von Hand auf den Stoff nähen. Dabei nicht vergessen, auch den unteren Rand festzunähen.

XXXI

1

1

2

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


3

XXXII

Photos: Cassidy Tuttle

6 sister-mag.com

5


9

XXXIII

10

11


PROJEKT

FÜR

Reisepasshülle

Die Business Performerin VON

Always Rooney

MATERIAL

»» Leder »» Kreide »» Reisepass zum Mes­ sen OPTIONAL:

»» Farbe »» Pinsel

XXXIV

»» Wattestäbchen

ANLEITUNG 1. Den Reisepass auf das Lederstück legen und im Abstand von 5 Zentimetern die Form rund­ herum anzeichnen. Ausschneiden. 2. Die Seiten einklappen und im Rechteck um­ nähen. Zum Nähen von Leder gibt es hier einige hilfreiche Tipps. 3. Wattestäbchen eignen sich besonders gut zum Betupfen, falls die Außenseite zusätzlich dekoriert werden soll. Der Kreativität sind

»» Stempel

keine Grenzen gesetzt. Aus Radiergummis

»» Hammer

zum Beispiel lassen sich tolle Stempel zau­ bern. Man kann auch Muster abkleben und die Fläche anschließend einfärben. 4. Meine Hülle habe ich zum Schluss per Ham­ mer und Metallstempel mit den Worten “Just GO” versehen.

sister-mag.com


XXXV

Photos: Always Rooney


PROJEKT

FÜR

Nilpferd-Buchstütze

Die Business-Performerin VON

natalme

MATERIAL

»» Spielzeugtier aus Plastik »» Restholz »» Harz- oder Sekun­ denkleber »» Sprühfarbe und -grundierung

ANLEITUNG 1. Zunächst das Plastiktier mit dem Sekun­ denkleber auf dem Holzstück befestigen und das Ganze mit Grundierung einsprühen. 2. Wenn die Grundierung getrocknet ist, eine be­ liebige Farbe auswählen und das Kunstwerk ansprühen. 3. Ist auch diese vollständig getrocknet, kann die neue Buchstütze zum Einsatz kommen.

XXXVI

sister-mag.com


XXXVII


PROJEKT

FÜR

Selbstgemischter Tee in Herzbeuteln

Die Business Performerin

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

ZUTATEN

ANLEITUNG TROCKNEN DER FRÜCHTE

»» Teefilter (z.B. von Celia oder Buntinger) »» Rotes Stickgarn ROSMARIN-ZITRONEN-TEE:

»» Rosmarin »» Zitronen (ungespritzt)

XXXVIII

CRANBERRY-INGWER-TEE:

»» Cranberries (getrock­ net gekauft, am bes­ ten zuckerfrei) »» Ingwer – getrocknet »» Orange – getrocknet WEIHNACHTSTEE:

»» Zimtstangen »» Kardamom »» Muskat »» Nelken »» Apfel »» Rosinen / Sultaninen »» Orange (ungespritzt)

sister-mag.com

1. Früchte (z.B. Orangen, Äpfel oder Zitronen) und Ingwer in Scheiben schneiden – so dünn wie möglich (je dünner, umso schneller trock­ nen die Früchte). 2. Auf dem Gitterrost des Backofens auslegen und bei 50°-100°C (nicht wärmer, dann brennt es an) trocknen (bis zu 12 Stunden, Orangen, Äpfel sind schneller getrocknet nach 3-4 Stun­ den) TEEBEUTEL

3. Herzschablone

ausdrucken und auf die

Teefilter zeichnen. 4. Zutaten für die einzelnen Versionen mischen, in die Teefilter geben und mit rotem Stickgarn sticken. 5. Die Tagvorlage

runterladen, ausdrucken

und an den Teebeuteln befestigen.


XXXIX


PROJEKT

FÜR

Playlist

Der Online Freund

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Playlist ausgedruckt auf A4

HERZBILD

Herzform herunterladen, auf ein DIN A4-Blatt

»» QR-Code für die Playliste

strukturiertes Papier legen. Auf einer weichen

»» rotes Stickgarn

Einstichlöcher vorstechen. Mit rotem Stickgarn

»» 1 A4-Blatt Strukturpapier (>200g/m2)

XL

ANLEITUNG

»» silbernes Papier für den Umschlag

Unterlage z.B. Bügelbrett mit einer Nadel alle das Herz sticken (siehe Vorlage Bild). Auf der Rückseite verknoten. PLAYLIST

Gewünschte Lieder auf Spotify in einer Play­ list zusammenstellen. Ihr könnt einfach unsere #zeigeHerz-Playlist auf Spotify aufrufen, rechts auf die Titel klicken, die euch gefallen und durch „Hinzufügen zu …“ eine eigene Playlist erstellen. Die Playlist könnt ihr natürlich auch abschrei­ ben und ausdrucken. QR-CODE ERSTELLEN

Rechtsklick auf eure Spotify-Playlist (z.B. in der linken Seitenleiste von Spotify) und auf „HT­ TP-Link kopieren“ klicken. Die URL mit einem QR-Code-Generator (z.B. http://goqr.me/

)

umwandeln. QR-Code abspeichern, ausdrucken und ebenfalls ins Heft kleben.

sister-mag.com


BÜCHLEIN

Umschlag in der Mitte falten. Ein kleines Büchlein binden. Eine gute Anleitung für die 5-Löcher-Bindung findet ihr auf DesignSponge Einen

quadratischen

).

Umschlag

nehmen und ein Loch in die Mitte schneiden oder selbst einen Um­ schlag falten. Das kleine Heft hin­ einlegen und verschenken.

XLI

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


XLII

Photos: Thea Neubauer

sister-mag.com


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Perlenarmband

Die Adrette

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

ANLEITUNG

»» Gliederketten (z.B. aus dem Baumarkt) – 3x Armumfang minus Perlendurchmesser

1. Gliederketten auf eine Länge bringen. An bei­

»» große Schmuckperle

2. An einem Ende den Kettelstift im Biegering ein­

»» 2 kleine Perlen »» 2 Biegeringe (z.B. von Magic & Arts) »» 1 Kettelstift (47 mm) mit Öse »» Verschluss

den Enden mit den Biegeringen Ketten verbin­ den. fädeln und den Ring mit einer Zange schließen. 3. Eine kleine grüne Perle, die große Zierperle, weitere kleine Perlen auf den Kettelstift fädeln und überstehenden Draht abschneiden. Dabei muss noch ca. 7 mm Draht überstehen. 4. Mit einer runden Zange eine Öse am Ende for­ men (ähnlich geformt wie die bereits bestehen­ de Öse). 5. Den Verschluss anbringen und die Öse ganz mit der Zange zudrücken.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

XLIII


XLIV

Photos:

sister-mag.com

Thea Neubauer


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Pelz-Stola

Die Adrette

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» 0,25 m grauer Woll­ stoff »» 0,3 m Pelz, entweder Kunstpelz oder eine alte Nerzjacke (auf ebay oder Floh­ markt. Hier bekommt man mit Glück sehr schöne, gebrauchte Nerzjacken)

ANLEITUNG 1. Nerzjacke auseinandertrennen und aus den Vorderteilen einen 1,2 m langen, 0,3 m breiten Streifen nähen. 2. Streifen an der schmalen Seite verbinden. 3. Streifen 1,2 m lang, 0,25 m breit aus Wollstoff zuschneiden, an der schmalen Seite zusam­ mennähen, dabei einen 15 cm Schlitz offen las­ sen. 4. Den Nerzschlauch mit dem Wollstoff verstür­ zen und durch die Öffnung ziehen. 5. Öffnung per Hand zunähen.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

XLV


PROJEKT

FÜR

Glitzer-Socken

Die Adrette

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Feine, blickdichte Kniestrümpfe, z.B von Falke »» Stass-Steine, z.B auf ebay

XLVI

sister-mag.com

ANLEITUNG 1. Schablone herstellen bzw. unsere Schablone herunterladen und ausdrucken. 2. Muster auf die Strümpfe auftragen. 3. Strass-Steine mittels Applikator auf die Knie­ strümpfe aufkleben.


XLVII

Photos: Thea Neubauer


PROJEKT

FÜR

Ansteckblüte

Die Adrette

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Stoffreste (z.B. karierter Flanell) »» Aufbügelbare Vlieseline/Einlage »» Broschennadel »» Perle

ANLEITUNG 1. Rest eines Stoffes entweder mit Wäschesteife einstreichen oder Einlage auf die Rückseite des Stoffes aufbügeln. 2. Blütenblätter ausschneiden. 3. Wenn vorhanden, mit einem Minibügeleisen (z.B. erhältlich auf DaWanda

) mit dem run­

den Aufsatz den Blütenblättern eine runde Form einbügeln, so dass sie sich schön legen.

XLVIII

4. Blütenblätter nun so zusammennähen, dass eine schöne, runde Blüte entsteht. 5. In der Mitte eine Perle aufnähen, um die Näh­ te zu verdecken. 6. Die Blüte auf eine Broschennadel aufnähen (erhältlich z.B. auf DaWanda auch ein Aufkleben.

sister-mag.com

). Möglich ist


XLIX


L

Photos:

sister-mag.com

Thea Neubauer


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Pullover mit Schleife in Gr. 36-40

Die Adrette

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» 0,6 m Seidenchiffon, z.B. von Anita Pavani Stoffe »» einen großen Män­ nerpullover, z.B. von Peek & Cloppenburg

ANLEITUNG 1. Männerpullover auseinandertrennen bis auf das Halsbündchen. Dieses möglichst erhalten, da das ordentliche Wiederannähen viel Zeit und Geduld erfordert. 2. Schnittgemäß die Teile zuschneiden und ver­ säubern, damit keine Maschen laufen. 3. In der hinteren Mitte den Schlitz mit einem Stoffrest oder einem Streifen aus den Resten des Pullovers verstürzen und innen per Hand annähen. 4. Den Pullover zusammennähen. 5. Zwei Streifen 70x27 cm aus Chiffon zuschnei­ den. 6. Streifen längs mit ganz kleinem ZickZack-Stich zusammennähen. 7. Jeweils eine schmale Seite per Hand umsäu­ men. 8. Die offenen schmalen Seiten in Falten legen und zwischen die Enden des Halsbündchens schie­ ben. 9. Die Enden des Halsbündchens zunähen.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

LI


PROJEKT

FÜR

Fell-Clutch

Die Adrette

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Fell in einer bevor­ zugten Farbe, entwe­ der Kunstfell oder ein Kaninchenfell z.B. auf ebay »» Rest Stoff zum Füttern »» Taschenbügel 16 cm z.B. bei DaWanda

LII

»» Textilkleber

ANLEITUNG 1. Taschenteile zuschneiden (Strich beachten, den Schnitt auf die Rückseite des Fells über­ tragen und mit einer Rasierklinge ausschnei­ den, dabei wird das Fell auf der Vorderseite nicht beschädigt.
 2. Taschenteile bis zur Markierung zusammen­ nähen. 3. Futterteile zuschneiden und zusammennähen.
 4. Tasche und Futtertasche rechts auf recht auf­ einander heften und zusammennähen, an ei­ ner oberen Kante ein Stück offen lassen zum Wenden.
 5. Tasche wenden und die offene Kante per Hand schließen. 6. Füßchenbreit die obere Kante absteppen, da­ bei die Fellhaare möglichst flach nach unten legen, damit sie beim Einkleben in den Ta­ schenbügel nicht stören.
 7. Kleber in die Taschenbügel streichen und die Tasche einkleben.

sister-mag.com


LIII


PROJEKT

FÜR

Monogrammkekse

Der Intellektuelle

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

ZUTATEN

»» 75 g Butter

LIV

Elfenkindberlin

ANLEITUNG 1. Butter, Zucker, Honig im Topf erhitzen und im­ mer schön rühren, bis sich der Zucker aufge­

»» 125 g Honig

löst hat. Das Ganze in eine Rührschüssel ge­

»» 125 g brauner Zucker

ben und etwas abkühlen lassen. Nun Mandeln,

»» 230 g Mehl

Mehl, die Gewürze sowie das Ei hinzugeben und

»» 50g gemahlene Man­ deln

so lange mit dem Handrührgerät weiter rüh­

»» 1/2 Teelöffel Zimt

klebt. Die Schüssel abgedeckt über Nacht im

»» 1 TL Lebkuchenge­ würz

Kühlschrank ruhen lassen.

»» 1 Ei

ren bis der Teig schön glänzt und nicht mehr

2. Am nächsten Tag den Teig auf einer bemehl­ ten Fläche ausrollen und die Buchstaben aus­ stechen. Ihr könnt natürlich auch Lebkuchen­ männer, Rentiere, Martinsgänse, Herzen etc. ausstechen. Da sind der Fantasie keine Gren­ zen gesetzt. 3. Die Kekse auf einem mit Backpapier belegtem Backblech im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen. Die kleinen Buchstaben sind übrigens schon nach 10 Minuten fertig. Zum Schluss noch etwas Kakao über die Lebkuchen streu­ en und fertig ist die kleine Köstlichkeit.

sister-mag.com


LV


PROJEKT

FÜR

Schlafanzug aus Überschlaglaken

Der Intellektuelle

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Ein altes Überschlag­ laken von Oma, aus dem An-und Verkauf oder ebay »» Andersfarbige Baum­ wollreste

ANLEITUNG 1. Beim Zuschneiden die Muster oder Stickereien des Überschlaglakens beachten. Am schöns­ ten sieht der Schlafanzug aus, wenn man die Muster in die unteren Ecken des Vorderteils einarbeitet. Beim Zuschneiden etwas Kreativi­ tät walten lassen. 2. Will man mit Paspeln arbeiten, keine fertig gekauften Paspeln verwenden, da diese bei Kochwäsche eingehen. Schrägstreifen aus ei­

LVI

nem schönen Stoff schneiden und diese ein­ nähen. 3. Schulternähte schließen, dabei Nahtzahlen beachten. 4. Paspelumschlag an den Ärmeln arbeiten. 5. Ärmel einnähen. 6. Seitennähte und Ärmelnähte schließen. Bei Kleidung, die oft gewaschen wird empfiehlt es sich, Kappnähte zu nähen. Anleitung für Kappnähte auf YouTube

.

7. Hintere Kragennaht am Besatz und Oberteil zusammennähen. 8. Untere Kragenkante an hintere Ausschnitt­ kante nähen.

sister-mag.com


ANLEITUNG

9. Besatz auf Vorderkante rechts auf rechts stecken und zusammen­ nähen.

14. Innere Hosenbeinnähte mit Kapp­ naht nähen.

10. Wenden und vordere Kante und Kragenkante

Hosenbeinen arbeiten.

bügeln.

Gegebe­

nenfalls an den Rundungen ein­ schneiden. 11. Innere Besatzkante und Saum­ kante umschlagen und feststep­ pen. 12. Knopflöcher nähen und Knöpfe

15. Vordere und hintere Hosennaht mit Kappnaht nähen. 16. Obere Kante umbügeln und nach eigenem Ermessen oder der Brei­ te des vorhanden Gummibands absteppen. 17. Gummi einziehen.

annähen. 13. Paspelumschläge an den unteren

LVII

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


PROJEKT

FÜR

Einstecktuch

Intellektuelle

DOWNLOAD

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

»» Rest Stoff, zugeschnitten auf 27,5 x 27,5 cm (am besten Seide oder dünne Baumwolle) »» Nähgarn in der Farbe des Stoffes

LVIII

»» Stickgarn in gewünschten Farben zum Besticken »» sehr dünne Sticknadel »» Bügelstift

ANLEITUNG 1. Stoff zuschneiden. Den Rand zweimal ganz dünn einschlagen und mit kleinen, unsichtba­ ren Stichen umnähen (dabei am Oberstoff nur einen Faden mitnehmen, damit man auf der Vorderseite die Stiche nicht sieht). 2. Monogrammkarte ausdrucken. Die gewünsch­ ten Buchstaben auf Transparentpapier über­ tragen. Mit einem Bügelstift seitenverkehrt nachzeichnen. Buchstaben aufbügeln. 3. Mit Plattstich in gewünschten Farben mit einer sehr dünnen Sticknadel sticken. Sollte man die Striche des Stiftes noch sehen, am besten vor dem Verschenken noch einmal waschen.

sister-mag.com


LIX

Photos: Thea Neubauer


PROJEKT

FÜR

Zwetschgenkuchen

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

ZUTATEN »» Butter oder Spray für die Backform

ANLEITUNG 1. Den Ofen auf 175°C vorheizen und den Bo­ den einer Springform (22cm) mit Backpapier

»» 12 große, entkernte Zwetschgen

auslegen. Das Backpapier und die Seiten­

»» 3 große Eier

geschehen, die Zwetschgen entkernen und

»» 200 g Kristallzucker

LX

Audrey's 74

ränder der Form buttern. Falls noch nicht anschließend vierteln. (Je schöner die Viertel

»» 1 TL Vanilleextrakt

geschnitten sind, desto netter sieht der ferti­

»» 125 g Mehl

ge Kuchen aus.) Dann das Obst in die vorbe­

»» Puderzucker nach Be­ lieben

reitete Form geben und beiseite stellen. 2. In der Zwischenzeit Eier und Zucker mit ei­ nem Schneebesen schlagen bis sich eine di­ cke Masse bildet und sich auf der Oberfläche der Ei-Masse Schleifen bilden. Dann den Va­ nilleextrakt dazu geben und anschließend das Mehl mit einem Löffel kurz beimischen. So entsteht ein dicker Teig. 3. Diesen mit Hilfe eines Löffels oder Teigscha­ bers über die Zwetschgen in der Form gie­ ßen und glätten, sodass das gesamte Obst bedeckt ist. Der Teig sollte dabei soweit wie möglich an den Formboden gedrückt werden, da die Zwetschgen sonst durch die Hitze spä­ ter zu sehr verwässern.

sister-mag.com


ANLEITUNG

4. Das Ganze ca. 60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen bis bei

KUCHENFLAGGEN GANZ EINFACH SELBST GEMACHT:

der Stäbchenprobe kein Teig zu­

Dazu einfach Japanpapier in belie­

rückbleibt. Den Kuchen zunächst

biger Farbe um das obere Ende von

10 Minuten in der Springform auf

Zahnstochern oder Spießen kleben

einem Gitter auskühlen lassen,

und anschließend in Form einer

danach auf ein zweites Gitter

Flagge ausschneiden. Dabei darauf

stürzen, das Backpapier abzie­

achten, dass das Papier in einer Li­

hen und auf eine Kuchenplatte

nie abschließt, damit die Flaggen

stürzen.

auch von allen Seiten hübsch aus­

5. Der Kuchen kann warm oder kalt

sehen.

serviert und nach Belieben mit Puderzucker garniert werden.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

LXI


PROJEKT

FÜR

Mandarinen-Kardamom-Preiselbeersauce

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

ZUTATEN »» 1 Tüte frische Preisel­ beeren

Audrey's 74

ANLEITUNG 1. Preiselbeeren, Zucker, Wasser und Kardamomkapseln in einen kleinen Topf ge­

»» 100 g Zucker

ben und zum Kochen bringen, anschließend

»» 118 ml Wasser

die Hitze reduzieren und die Mischung weiter

»» 3 Kardamomkapseln

köcheln lassen. Die Beeren so einige Minuten

»» 1 große Mandarine (gut gewaschen)

kochen, bis sie bei der Berührung durch den Kochlöffel aufplatzen. Den Herd ausstellen und die Schale und den Saft der Mandarine hinzufügen. Das Ganze gut verrühren und die

LXII

Kardamomkapseln entfernen. 2. Die Sauce hält sich im Kühlschrank für eine gute Woche und passt zu Truthahn, Hähnchen und Schwein.

Vergoldete Geschenkanhänger Selbstgekochte Geschenke machen sich am bes­ ten in schönen Gläsern. Eine extra Portion Weih­ nachtszauber verleiht man ihnen durch einen ein­ fachen Anhänger, den man mit einem goldenen Stempeln durch Buchstaben, Sterne oder andere Motive individuell gestaltet.

sister-mag.com


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Rosé-Sekt mit Granatapfelkernen

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL »» 1 Flasche Rosé-Sekt oder Champagner

Audrey's 74

ANLEITUNG 1. Mit einem Löffel Granatapfelkernen in jedem Glas Sekt oder Champagner wird die ohnehin

»» 60 g Granatapfelkerne

schöne Weihnachtszeit gleich noch ein bisschen schöner. Die Kerne einfach vor dem Eingießen unten ins Glas geben. Besonders schön sieht das Ganze in Rosé-Sekt aus.

Glitzernde Cocktailspieße »» Schaum- oder Styroporugeln »» Holzspieße »» Quasten aus Stickoder Kordonettgarn

1. Leuchtend funkelnden Rührstäbchen verleihen Drinks und Cocktails besonderen Glanz und sind in wenigen Minuten selbstgebastelt. 2. Glitzernde Schaum- oder Styroporkugeln aus dem nächsten Bastelgeschäft werden dazu ein­ fach auf das spitze Ende eines Holzspießes ge­ steckt. Noch mehr Pepp bekommt das Ganze mit Quasten aus Stick- oder Kordonettgarn, die sich mit einer bunten Steck- oder Pinnwandna­ del ganz leicht auf der Kugel befestigen lassen.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

LXIII


PROJEKT

FÜR

Tahini Dressing aus gerösteten Rüben und Zitrone

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

Audrey's 74

ZUTATEN »» 6 Rüben

1. Den Ofen auf 205°C vorheizen. Die Rüben

»» 2 TL Zitronensaft

schälen und in Aluminiumfolie wickeln. Die

»» 2 TL Tahini

Folienpakete in einer ofenfesten Bratpfanne

»» 1 TL Ahornsirup

für eine Stunde rösten, bzw. bis das Gemü­

»» 2 bis 4 TL Wasser oder Olivenöl (oder eine Mi­ schung aus beidem)

leicht einstechen lässt. Die Pfanne aus dem

»» Salz & Pfeffer nach Belieben

LXIV

ANLEITUNG

»» Eine Handvoll Son­ nenblumenkerne »» Eine Handvoll gekrü­ melter Fetakäse

se so weich ist, dass es sich mit einer Gabel Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Rüben auspacken und in mundgerechte Stü­ cke schneiden. 2. Zitronensaft, Tahini und Ahornsirup vermen­ gen. Wasser und/oder Öl hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, anschlie­ ßend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gerösteten Rüben in der Mischung wälzen, Sonnenblumenkerne und Feta darüber streu­ en und bei Zimmertemperatur servieren. 3. Passt perfekt zu Brathähnchen oder grünem Salat.

Vergoldete Tannenzapfen Mit vergoldeten Tannenzapfen schafft man in we­ nigen Minuten die perfekte Weihnachtsdekorati­ on. Tannenzapfen aus dem Wald oder dem Bas­ telladen werden dazu einfach mit zwei dünnen Schichten goldener Sprühfarbe überzogen. Vor dem Dekorieren vollständig trocknen lassen.

sister-mag.com


LXV

Photos: Giulia Doyle


PROJEKT

FÜR

Gebackener Brie mit Walnüssen, Honig und Preiselbeeren

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

Audrey's 74

ZUTATEN »» 1 Brie

ANLEITUNG 1. Backofen in der Grillfunktion vorheizen. Wäh­

»» Pfeffer

rend der Ofen vorheizt, die Walnüsse in einer

»» 60 g geröstete Walnüsse

großen Pfanne rösten, danach in einer keinen

»» Honig »» Preiselbeersauce

Schüssel beiseite stellen. 2. Den Brie auspacken und auf Backpapier auf ein Kuchenblech mit erhöhtem Rand stellen. Für einige Minuten in den Ofen geben, bis der Käse weich wird, aber noch nicht zusammen­

LXVI

fällt. Wie lange das dauert, hängt von der Größe des Käsestückes ab, es kann aber sehr schnell gehen. Den Brie aus dem Ofen nehmen und vorsichtig auf einen Teller setzen. Mit Pfeffer bestreuen und sofort servieren. 3. Zum Brie passen perfekt die gerösteten Wal­ nüsse, Honig und Preiselbeersauce. Entweder als Beilage oder direkt auf dem Käse angerich­ tet. Kräcker oder Baguette runden das Gericht ab.

sister-mag.com


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Süßer Daumenabdruck

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

ZUTATEN »» 340 g ungesalzene, weiche Butter »» 230 g Zucker »» 1 großes Ei

Audrey's 74

ANLEITUNG 1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Butter und Zucker in einer Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät schlagen, bis die Butter schau­ mig wird. Das Ei dazugeben und weiterschla­

»» 390 g Mehl

gen, bis es eingearbeitet ist. Die Geschwindig­

»» 170 g Himbeermarmelade

keit auf die niedrigste Stufe reduzieren und das Mehl hinzugeben. Weitermischen bis alles ge­ rade gut vermengt ist. 2. Den Teig in ca. 2,5cm große Kugeln formen und diese im Abstand von mindestens 7,5 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. 3. Einen Daumen mit Wasser anfeuchten und vor­ sichtig in die Mitte jeder Teigkugel drücken, um eine Kuhle zu formen. In jede Kuhle ca. ei­ nen haben Teelöffel Marmelade geben. Ist die Marmelade zu fest, macht leichtes Erhitzen die Handhabung leichter. 4. Die Plätzchen backen bis sie gold-braun wer­ den, was ungefähr 18 bis 20 Minuten dauern sollte. Mehrere Bleche gegebenenfalls nach der halben Backzeit im Ofen rotieren. Plätzchen auf einem Gitter auskühlen lassen. 5. Ergibt ca. 4 Dutzend.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

LXVII


PROJEKT

FÜR

Sternenplätzchen mit Zuckerguss

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

Audrey's 74

ZUTATEN »» 480 g Mehl

LXVIII

ANLEITUNG 1. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüs­

»» 1 TL Backpulver

sel vermischen. In einer zweiten Schüssel die

»» ½ TL Salz

Butter und den Zucker mit einem elektrischen

»» 225 g ungesalzene, weiche Butter

Handmixer solange schlagen, bis die Butter

»» 450 g Zucker

geben. Bei geringer Mixgeschwindigkeit die

»» 2 große Eier

Mehlmischung Schritt für Schritt hinzufügen

»» 2 TL Vanilleextrakt

und alles gut vermischen. Den Teig teilen und

»» 1 Tube Zuckerguss

Scheiben formen. Diese in Frischhaltefolie wi­

»» Essbare goldene Glitzersterne

ckeln und mindestens eine Stunde (und bis zu

schaumig wird. Eier und Vanilleextrakt dazu

einen Tag) im Kühlschrank abkühlen lassen. 2. Den Ofen auf 165°C vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Oberfläche etwas über ei­ nen halben Zentimeter dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier aus­ gelegtes Blech legen. Teigreste verkneten und erneut ausrollen. Die ausgestochenen Teig­ stücke kühlen, bis sie sehr fest sind (ca. 30 Mi­ nuten). 3. Das Ganze backen bis die Plätzchenränder golden werden, also ungefähr 13 bis 15 Minu­

sister-mag.com


ANLEITUNG

ten, wobei mehrere Bleche nach

4. Die abgekühlten Plätzchen mit

der Hälfte der Backzeit im Ofen

Zuckerguss bestreichen und mit

ihre Position tauschen sollten.

essbaren Sternen dekorieren.

Danach vollständig abkühlen las­

5. Ergibt ca. 3 Dutzend, abhängig

sen.

von der Größe der Plätzchenform.

LXIX

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


PROJEKT

FÜR

Zimtherzen

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

Elfenkindberlin

MATERIAL »» 500g Mandelmehl (fein gemahlene Mandeln) »» 3-4 Teelöffel Honig »» 400g Puderzucker »» ca. 3 Teelöffel Zimt »» 3 Eier »» 1 Esslöffel Zitronensaft

ANLEITUNG 1. Das Mandelmehl mit etwa 300g Puderzucker, dem Honig und Zimt zusammenrühren und zur Seite stellen. 2. Zwei Eiweiß aufschlagen (bitte nur cremig, nicht steif schlagen), nun die Mandelmehlmi­ schung dazu rühren, bis ein homogener Teig entsteht. 3. Teig zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen,

LXX

ca. 0,7cm dick, und die Herzen ausstechen. 4. Die Kekse bei ca. 200 Grad Ober-Unterhitze 8-12 Minuten backen. 5. Während die Kekse backen, das letzte Eiweiß mit 100g Puderzucker und dem Zitronensaft aufschlagen und auf die noch warmen Plätz­ chen streichen.

sister-mag.com


LXXI


PROJEKT

FÜR

Vanille- und Schokokuchen

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL »» 220 g weiche Butter »» 220 g Zucker »» 220 g Mehl »» 4 Eier »» 1/2 Vanilleschote

Claudia Gödke

ANLEITUNG 1. Ofen auf 160°C vorheizen. Zwei runde Backfor­ men (18 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. 2. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mi­ schen, zur Seite stellen. In einer großen Schüs­ sel Butter und Zucker mit dem Handmixer etwa

»» 2 TL Backpulver

5 Minuten schaumig schlagen. Das Mark der

»» 1 Prise Salz

Vanilleschote auskratzen und zur Butter-Zu­ cker-Mischung geben. Nach und nach ein Ei

LXXII

»» 75 g Kakao

abwechselnd mit einem Esslöffel Mehl unter­

»» 250-300 ml heißes Wasser

rühren. Sobald alle Eier zugefügt sind, das rest­ liche Mehl dazu geben. 3. Den Teig gleichmäßig auf die Formen vertei­ len und für ca. 40 Minuten backen. Mit einem Schasch­likspieß testen, ob der Kuchen durch­ gebacken ist! Die Böden aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen, aus der Form nehmen und komplett auskühlen lassen. 4. Für einen Schokokuchen wird der Kakao im heißen Wasser aufgelöst und unter den Teig gerührt.

sister-mag.com


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Eierlikörkuchen

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

Claudia Gödke

MATERIAL »» 160 g Mehl »» 160 g Puderzucker »» 4 Eier »» 160 ml Eierlikör »» 80 ml Pflanzenöl »» 2 TL Backpulver

ANLEITUNG 1. Ofen auf 165°C vorheizen. Zwei runde Backfor­ men (18 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. 2. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen, zur Seite stellen. 3. Eier und Puderzucker mit einem Handmixer sehr lang schaumig schlagen, bis eine weiße Masse entstanden ist. Nun schnell, aber vor­ sichtig, das Öl, den Eierlikör und das Mehl un­ terrühren. 4. Den Teig auf die beiden Backformen verteilen und 40 – 50 Minuten backen. 5. Dieser Boden schmeckt nicht zu stark nach Eier­likör und bleibt sehr lange saftig und frisch. Mein absoluter Favorit! Der Eierlikör kann auch gegen Baileys getauscht werden.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

LXXIII


PROJEKT

FÜR

Cranberry Marmelade

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

Claudia Gödke

ANLEITUNG

»» 200 g frische Cranberries

Alle Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer

»» 50 g Zucker

nehmen und komplett auskühlen lassen. Falls

»» 100 ml Wasser oder Weißwein »» 1 Zimtstange oder 1 TL Orangenschale

LXXIV

sister-mag.com

Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd man keine frischen Cranberries findet, kann man auch getrocknete nehmen. In diesem Fall den Zu­ cker weglassen, nach der Kochzeit abschmecken und dann eventuell nachsüßen.


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Ganache

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

Claudia Gödke

MATERIAL »» 200 ml Sahne »» 300 g Vollmilchschokolade »» oder 400 g weiße Schokolade »» oder 200 g Zartbitterschokolade »» Extras, werden mit der Sahne aufgekocht: z.B. Spekulatiusgewürz / 2 EL Whiskey, Cointreau, Baileys, Vanilleschote / Orangenschale / Rum / Zimt

ANLEITUNG 1. Die Schokolade klein hacken und in eine Schüs­ sel geben. 2. Sahne in einem Topf aufkochen - Vorsicht, sie kocht leicht über! 3. Sahne vom Herd nehmen und zur Schokolade geben. Einige Minuten warten und dann umrüh­ ren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Nach ein paar Minuten wird daraus eine homogene Masse. 4. Die Schüssel abdecken und über Nacht kühl stellen. Am nächsten Tag etwa eine Stunde vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank neh­ men, sonst ist sie zu fest. Die Ganache kann di­ rekt verwendet, oder mit dem Handmixer kurz aufgeschlagen werden. Dann wird sie ein biss­ chen heller und fester. Nicht zu lange mixen, denn sonst trennt sich die Masse.

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013

LXXV


PROJEKT

FÜR

Birnenkompott

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

LXXVI

Claudia Gödke

ANLEITUNG

»» 3 Birnen

1. Birnen schälen, entkernen und in kleine Stü­

»» 3 Nelken

cke schneiden. Mit den restlichen Zutaten in ei­

»» 2 Anissterne

nen Topf geben und aufkochen. Zugedeckt etwa

»» 2-3 EL Zucker

15 Minuten köcheln lassen. Um die Masse ein

»» 80 ml Wasser, Apfelsaft oder Weißwein

bisschen anzudicken, das angerührte Pudding­

»» 1 EL Vanillepuddingpulver, aufgelöst in etwas Wasser

sister-mag.com

pulver dazugeben und kurz aufkochen lassen. 2. Das Kompott vorm Herd nehmen und die Ge­ würze raus suchen. Gut abkühlen lassen.


ANLEITUNG

PROJEKT

FÜR

Zimtkirschen

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

Claudia Gödke

MATERIAL

ANLEITUNG

»» 400 g Schattenmorellen oder Sauerkirschen aus dem Glas

Kirschen und Zucker in einen Topf geben und leicht erwärmen. Das Puddingpulver mit dem Kirschsaft anrühren und zu den Kirschen geben.

»» 1/2 Päckchen Puddingpulver

Aufkochen lassen und für 1 Minute unter ständi­

»» 100 ml Kirschsaft

Schluss den Zimt unterrühren.

gem Rühren kochen, bis die Masse andickt. Zum

»» 1/2 TL Zimt »» eventuell 1 EL Zucker

LXXVII

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


PROJEKT

FÜR

Frostings

Der Feinschmecker

DOWNLOAD

VON

Anleitung zum Ausdrucken

MATERIAL

Claudia Gödke

ANLEITUNG

SCHOKOLADEN FROSTING

Butter mit dem Handmixer etwa 5 Minuten schla­

»» 180 g Zartbitterschokolade oder weiße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt

die Schokolade und den Puderzucker dazugeben

gen bis sie hellgelb und cremig ist. Nach und nach und gut unterrühren. Ist das Frosting zu fest ein­ fach einen 1 TL Milch unterrühren. Ist es zu flüs­ sig, kurz in den Kühlschrank stellen.

»» 250 g Butter, Raumtemperatur

LXXVIII

»» 100-150 g Puderzucker LIEBLINGSFROSTING

»» 1 Päckchen Vanille Puddingpulver »» 400 ml Milch »» 3 EL Zucker »» 250 g Butter, Raumtemperatur

1. Den Vanillepudding mit den 400 ml Milch und dem Zucker nach Packungsanweisung kochen und komplett auskühlen lassen. 2. Die Butter mit dem Mixer einige Minuten schla­ gen, bis sie schön fluffig ist. Nach und nach ei­ nen Esslöffel Pudding dazugeben und gut unter­ rühren. Zum Schluss das Frosting auf höchster Stufe ein paar Minuten fluffig schlagen. Even­ tuell mit Puderzucker nachsüßen. 3. Es ist wichtig, dass Butter und Pudding die glei­ che Temperatur haben, da sie sich sonst nicht gut verbinden.

sister-mag.com


ANLEITUNG

LXXIX Dieses Frosting ist ein echter Alleskönner, da man es ganz leicht abwandeln kann, indem man die Flüssigkeit austauscht: ―― Apfelfrosting: 400 ml Apfelsaft statt Milch ―― Chai-Latte-Frosting: 300 ml Milch kurz aufkochen, 4 Chai-Teebeutel dazu geben und 10 Minuten ziehen lassen. Die Tee­ beutel gut ausdrücken und den Pudding wie gewohnt kochen. Der starke Tee-Geschmack wird durch die Butter ausgeglichen ―― Kaffeefrosting: den Pudding mit 400 ml kaltem Kaffee kochen ―― Rosa Waldbeer­frosting: 750 g tiefgekühlte Wald­ beeren aufkochen, durch ein Sieb streichen, abühlen lassen und den Pudding mit dieser Flüssigkeit kochen

Weihnachtsausgabe| Dezember 2013


i h e n a W c e h h t en o r F Facebook

Newsletter

Pinterest

Twitter

Youtube Blog

Instagram Spotify

Photo: Ashley Lud채scher

Profile for sisterMAG

sisterMAG Ausgabe XMAS 2013  

Die Weihnachtsausgabe des sisterMAG mit über 50 DIY Geschenkideen, einer sisterMAG-Tour durch Sachsen und der großen Kuchenwerkstatt

sisterMAG Ausgabe XMAS 2013  

Die Weihnachtsausgabe des sisterMAG mit über 50 DIY Geschenkideen, einer sisterMAG-Tour durch Sachsen und der großen Kuchenwerkstatt