Issuu on Google+


LICHT UND SEINE EIGENSCHAFTEN 2 0 0 Praktikum Optik 2 2 0 How to Pinterest 1x1 für die virtuelle Pinnwand 2 3 0 Let's take a #shelfie

EINFÜHRUNG 1 6 Physikal Attraction Physik im täglichen Leben

Zu Hause bei den Food 2 4 Bandits

4 Bloggerinnen gestalten ein #shelfie mit ihren Lieblingsstücken

2 5 0 Der Sonne hinterher 2 6 0 Liebe zum Detail Interview mit Designerin Marianna Déri

Louise de Miranda besucht Suzanne & Johann

2

AKUSTIK 2 7 2 Music Got Style 3 0 2 Music and the City städtische Musikkultur aus:

3 0 2 Brighton 3 0 6 Nashville 3 0 8 Wien

GERADLINIGE BEWEGUNG Reisen im Jahr 2044 4 2 Start-up Spotlight: Actionbound 5 0 Wie leben wir in 40 Jahren? 5 4 Diese Frage beantworten wir gemeinsam mit IKEA

7 4 Urban Varieté

Artisten stellen den neuen smart fortwo vor

Rezepte 1 0 0 On-The-Go


0 6 Editorial

3 9 2 Vorschau

1 2 Kontributorenübersicht

3 9 3 Impressum

1 4 Multimedia & Download Index

APOTHEKE 3 1 4 Rundgang durch das Deutsche Apothekenmuseum Alles unter einem Dach 3 2 8 Die Ratsapotheke stellt sich vor

3 4 4 Apotheker im Gespräch 3 5 2 Im Dienste von

Gesundheit und Wohlbefinden PTAs berichten über ihren

3 3 3 Hof-Apotheke in Detmold Arzneimittelkauf zwischen Liebestrank & Regimentsschlückchen

Beruf

3 6 4 #sisterMAG­ goesPharmacy 3 8 5 Healing Power

ILLUST

s

Rachael

R AT I O N

Saunder

EN:

Cold Springs Apothecary

3


KRAFT, ENERGIE & WÄRME 1 1 2 Ernährungstypen Start der neuen ­Serie über ­Ernährungsformen

1 1 4 Q&A Ernährungsformen mit Oecotrophologin und Health Care Expertin Katrin Stimmler

1 2 6 Tschüs, Zucker! Katharina Kraatz ­berichtet über ihren freiwilligen Zuckerentzug

4

1 4 2 Q&A Ernährung in der Schwangerschaft Besonderheiten, die werdende Mütter ­beachten sollten

1 5 6 Ultimate Guide Vitamine Alles was ihr schon immer über Vitamine wissen wolltet

1 7 2 Schwanger! mit Anna Frost 1 7 6 Vitaminbomben Rezepte mit dem Vitamin B(logger)


SISTERMAG15

Illustration:

Rachael Saunders

Symbole Content Button: Direkt zurück zum Inhaltsverzeichnis Jump Bu­tton: Direkt zum nächsten Artikel Photo-Button: ­Kamera zeigt (mehr) Fotos an

Link zu ­Pinterest Board Externer link

Zeigt den Link zu einem Instagram-­ Account an

Link zu einem Online-Shop Interner link Zeigt Download an (z.B. unsere Rezeptkarten)

5 Unsere PartnerFeatures erkennt ihr am Logo in der rechten ­oberen Ecke. Wir danken ­unseren Partnern sehr herzlich, denn ohne sie wäre diese Ausgabe nicht möglich gewesen!

P a r t n e r d e r ­A u s g a b e Die Partner dieser Ausgabe sind (Klick aufs Logo führt zum Feature im Heft):


I N S TA G R A M

TN

Ballerina Danielle beim Cover-Shooting

Musik-Stadt Wien

CS

6

Liebe Leser_innen

Editorial von Toni & Thea

Als Schulkinder folgte unser Leben ei- Alex einen Gefährten, mit dem ich den nem ganz anderen Rhythmus. Ferien »Herbstclub« eröffnete – einen privaund Arbeitswochen wechselten sich in ten Club der Freunde des Herbsts. Und einem perfekt getakteten Jahr ab. Tief einige der schönsten Seiten unserer in – jedenfalls unserem – System hat Lieblingsjahreszeit haben wir auch in sich ein Gefühl manifestiert: der Sep- diese Ausgabe integriert: Heiße Getember ist stets ein Monat der Neu- tränke wie im Food Bandits Shooting, anfänge geblieben. So wie das neue die Farben des Herbsts mit viel KupSchuljahr begann, so beinhaltete der fer und Grautönen in Layout und BilHerbst das neue Uni-Jahr, in meinem dern und einer riesigen Sektion über Fall (Septemberkind) ein neues Le- Apotheken – denn auch der Schnupbensjahr oder den Vorsatz, Projekte fen gehört schließlich dazu haha! zu beginnen. Während viele den lei- Doch noch einmal zurück zum Ansen Abschied des Sommers bewei- fang: In kaum einem Jahr haben Sep­ nen, fand ich in meinem Mitgründer tember und Oktober so viele NeuanFOTO

CS = Cris Santos

RG = Rebekka Gerlach

QUELLEN:

TN = Thea Neubauer

ES = Elisaveta-Schadrin-Esse


SISTERMAG15

RG

CS

Toni, Alex & Sandra im Bürohof – »Hier arbeiten Frauen«

ES

Wir reisen in die Zukunft des Reisens mit Elisaveta (S. 42) 7

Physik & Musik fänge in unserem Leben gebracht wie in diesem Jahr 2014. Aus Antonia Neubauer wurde Antonia Sutter und somit ist die Carry-On Publishing GmbH am 29.08. vollständig zum Familienunternehmen geworden. Neue digitale Titel sind in Planung und wir haben mit vielen neuen Partnern, große Projekte umgesetzt oder angestoßen. Die sisterMAG-Familie – hier gehören nicht-blutsverwandte oder unverheiratete Personen auch dazu :) – ist auch wieder größer geworden. Bereits in der letzten Ausgabe stellten wir euch im Redaktionsshooting unsere neue

Mitarbeiterin Sandra Rothfeld vor. Seit 1. September ist sie nun sehr tatkräftig bei uns an Board. Der erste Monat gestaltete sich dann auch gleich als absolut exemplarisch für ihre weitere berufliche Laufbahn bei uns: Neben langen Nächten bei der Fertigstellung dieser Ausgabe, 100en Menschen, die sie kennenlernte und den 1111 eMails, von denen wir bereits ihr Postfach befreien mussten, fuhren wir einmal quer durch die Republik, um Blogger zu besuchen und Events in drei Apotheken zu organisieren. Wir sind dadurch mittlerweile alle zu Experten im

Ausgabe 15 | Oktober 2014


CS

Toni und Thea bei der Abstimmung

8

el St yl is ti n Pa tr ic ia di es m al al s M od be im Fa sh io n Sh oo ti ng (S ei te 27 2)

Auf- und Abbau von Stehtischen ge-

Master of Magazine Publishing in

worden. Jedoch gehört zu einem der

Edinburgh macht, ist sie aus dem sis-

bisher gut gehüteten Geheimnisse der

terMAG-Team nicht wegzudenken. Wir

Redaktion, dass wir keinerlei grünen

haben uns mittlerweile an die konstan-

Daumen besitzen und wir für jedes

te Präsenz von Tina im Skype-Fenster

Apotheken-Event

Hortensien

auf meinem Computer gewöhnt. Sie

beschaffen mussten (vielleicht sollten

hat lediglich die Leipziger Lerchen ge-

wir das nächste Mal auf die Qualität

gen Cadburys Chocolate eingetauscht

achten :-)).

und postet sehr viel szenischere Bilder

Zu uns stieß auch Praktikantin Sarah,

aus dem hohen Norden Großbritanni-

neue

die unser Team für ein halbes Jahr verstärken wird. Die Youtube-Vlogge-

ens. Im Heft erklärt sie euch nicht nur Pinterest, sondern hat wieder zahlrei-

rin aus Nürnberg hatte ihren Einstand

che Artikel illustriert und gestaltet.

gleich beim #sisterMAGgoesPhar-

Besonders freuen wir uns auch, un-

macy-Event in Berlin. Und natür-

sere zweite Mitarbeiterin vorzustel-

lich müssen wir auch Tina Bergs er-

len, die ab Mitte Oktober festes Team-

wähnen, denn obwohl sie nun einen

mitglied der CO(T)P-Crew ist: Corissa

sister-mag.com


SISTERMAG15

TN

CS

Sandra & Corissa am Arbeitsplatz oben: Tina auf Skype immer dabei | unten: Neue Praktikantin der Redaktion: Sarah Bagan – Kanadierin, Designerin und

Integration eines Krans ins Fotoshoo-

DIY-Enthusiastin. In vielen gemeinsa-

ting (

men abendlichen »Bastelstunden«, in

wohl nicht anmerken lassen, aber in

denen wir 60 Papierschleifen bastel-

dem Moment, als Christine in einem

ten, konnten wir uns auch von ihrer

Reifen über dem neuen smart fortwo

Verrücktheit überzeugen. Für mich

an einem Kran schwebte, realisierte

ist sie eine große Hilfe im Design und

auch ich, dass wir ein verrücktes Le-

bringt einen ganz frischen Wind ins

ben führen. Wir haben mit neuen Fo-

Heft, den ihr bereits in dieser Ausgabe

tografen und Stylisten zusammenge-

an vielen Layouts entdecken könnt.

arbeitet, das Modeshooting auf Seite

Nicht nur in der Team-Besetzung gab

272 zeigt zum ersten Mal High Street

es viele Veränderungen – in diesem Heft haben wir mal wieder ganz neue

Seite 74) – ich wollte es mir

Fashion und wir arbeiteten erstmals mit männlichen Models – ein Augen-

Dinge ausprobiert und uns an große

schmaus für alle Leserinnen ;))!

Projekte gewagt: so z.B. die eigene

Andere Wege zu beschreiten – ob im

Event-Serie mit VICHY in drei deut-

Inhalt mit neuen Autoren und vie-

schen Städten ( Seite 364) oder die

len neuen Ideen oder in der visuellen

9


CS

Weiterer Neuzugang: Bürohund Theodor 10

Bildsprache, die uns durch das Heft führt – das macht unglaublich Spaß, aber erfordert auch eine ganze Menge Mut. Altbewährtes aufzubrechen ohne den sisterMAG-Stil zu verlieren, neue Stylisten für Kleider und Shootings an Board zu nehmen (Danke an Kayla und Cesco) und ihnen zu vertrauen, das sisterMAG-Gefühl herüberzubringen; die Entscheidung, diesmal kein Kleid auf dem Cover zu zeigen, sondern mit einem cleanen, minimalistischen Titelbild in den neuen Herbst zu starten … für mich haben all diese Entscheidungen in den letzten Wochen Diskussionen, Gedanken und schlaflose Nächte, aber auch Freude

sister-mag.com

Cris beim Videos-Schnitt Die got2b Crew und Aufregung gebracht. Ob mit neuen Kontributoren oder den altbekannten sisterMAG-Freunden: Wir haben uns diesmal extrem viel Mühe gegeben, Euch eine spannende Ausgabe voller Inspirationen für den Herbst zu liefern. Die Ausgabe folgt auf jedem Fall einem Motto, welches uns zum Schmunzeln bringt, wenn unsere Mutter es mal wieder in gewohnter Vehemenz zum Ausdruck bringt: »Diesmal, das sag ich euch, machen wir einfach mal alles GANZ anders!« – also auf ins neue sisterMAG N°15. Wir freuen uns auf Euer Feedback – gern auch spezifisch zu einzelnen Strecken oder Ideen!


SISTERMAG15

Diana, Danielle, Sandra, Patricia, Thea & Corissa

DAS COVER Photos: Diana Patient Styling (MuH): Patricia Heck Kupferobjekte: Hardy Rothfeld Produktion: Corissa Bagan Sandra Rothfeld Model: Danielle Muir Brille: Lunettes Selection

Zu Weihnachten sind wieder da und bringen Euch festliche Ideen Anfang Dezember. Bis dahin kรถnnt ihr unseren Newsletter abonnieren oder uns auf Facebook liken, um alle Infos zu erhalten.

11


Kontributore

text Tina Bergs Claire Culley Tobias Hauck Victoria Kau Alexander Kords 12

Katharina Kraatz

fotos & Text Elisaveta Schadrin-Esse Rebekka Gerlach Ana Kamin Louise de Miranda Christine Peters

Thea Neubauer

Corissa Bagan Tina Bergs Carolin BĂśttcher Martina Gruhn-Bilic Thea Neubauer Rachael Saunders Christina Song

Sandra Rothfeld

Elisabeth Weber

Katrin Stimmler Velvet's Edge

illustration & Layout

fotos Manuela Hall Lina Loos ZoĂŤ Noble

Video Lucas Milhomem Cristopher Santos

Sofie Olejnik Diana Patient Cristopher Santos Alpha Smoot

sister-mag.com

Produktion Sandra Rothfeld Antonia Sutter Sarah Tengg


SISTERMAG15

enverzeichnis

Hair & Makeup Patricia Heck Jana Kalgajeva

Styling Evi Neubauer Thea Neubauer Cesco Spadaro Kayla Seah

Korrektur

models

Susanne Bauder

Corynne Barron

Simone Haffner

Katja Grahl

Amie McCracken

Patricia Heck

Antje Reiche

Endkontrolle: Stefanie Kießling Amie McCracken

Stephan Kleinknecht Tania Lebedeva Maximilian Pauly Max Rünzel Nadja Rünzel Christine Wunderlich

Übersetzung

fOOD

Martina Baer

Food Bandits

Maria Foh

Daniela Klein

Kathrin Greyer

Katharina Kraatz

Cover

Danielle Muir

Sarah Müller Tanja Timmer

Ausgabe 15 | Oktober 2014

13


Multimedia & Download Index Klick aufs Bild führt Euch ab jetzt direkt zum Download!

SCHNITTMUSTER

15/1 – Weißes Kleid

14

VIDEOS

sisterMAG trifft den #sisterMAGgoes 15/2 – Lampenschirmrock neuen smart fortwo Pharmacy

#Shelfies: Sophia

#Shelfies: Johanna #Shelfies: Kerstin

REZEPTKARTEN

Foodbandits Herbstrezepte

Zuckerfrei

Apotheken Muffins

WALLPAPER

GEWINNSPIELE

#sisterMAGgoes Pharmacy

#sisterMAGgoes Pharmacy Goodie Box

#Shelfies: Trixi

got2b Produkt­ paket


SISTERMAG15

15

Photo: Diana Patient Photo: Cris Santos


Wenn eine Temperatur von genau -67,7778 Grad Celsius herrscht, gefriert der Atem und fällt zu Boden.

PHYSIKAL ATTRACTION Physik im täglichen Leben text: Alexander Kords

 layout: Tina Bergs

16

h

FN

FH

α Fg

α α

Sonne

Ein Ton durchdringt Stahl 15 Mal schneller als Luft.

sister-mag.com

Erde Som me r Win ter


EINFÜHRUNG

v

Δv

}

ct

v0

Δt t

Wenn man mal – aus welchem Grund

daran schuld sind vor allem unmoti-

auch immer – die Phrase »unbelieb-

vierte Lehrer, die ihre Schüler mit For-

teste Schulfächer« googelt, kommt

meln und trockenen Erläuterungen

man schon nach kurzer Zeit zu der Er-

nerven. Dabei wäre es doch so leicht,

kenntnis: Die Physik zählt zu den Stief-

die junge Leute mit fesselnden Ex-

kindern. Den Spitzenplatz teilt sie un-

perimenten zu interessieren – wie es

ter anderem mit ihrer Schwester, der

das Steckenpferd von Werner Gruber

Mathematik. Während man letzteres

ist. Der wissenschaftliche Mitarbeiter

vielleicht nachvollziehen kann – wer

am Institut für Experimentalphysik

mag schon Kurvendiskussio-

an der Uni Wien hat mehrere Schul-

nen und den größten ge-

bücher der Reihe »Ganz klar: Physik«

meinsamen Teiler?

geschrieben, die gespickt sind mit

–, hat die Physik

einfachen und ungemein lehrreichen

eigentlich

nichts

Versuchen. Im Jahr 2005 hat er au-

x'

auf der Hass-Lis-

ßerdem den ersten österreichischen

x

te verloren. Trotz-

Papierfliegerwettbewerb ins Leben

dem steht sie auf

gerufen. Für den haben Schüler des

ihr ganz oben und

ganzen Landes aus A4-Blättern Pa-

ct' A

Ausgabe 15 | Oktober 2014

17


pierflugzeuge gefaltet und sie so weit

nicht funktionieren – selbst wenn es

wie möglich fliegen lassen. Das muss

batteriebetrieben ist. Ach ja: Der Un-

eine Menge Spaß gemacht haben –

terdruck, der dafür sorgt, dass die glä-

und hat die Eleven ganz nebenbei dazu

sernen Überreste in den Staubbeutel

gebracht, beim weiteeffizienten Bas-

gesogen werden, der ist auch Physik.

teln über die Prinzipien von Schwer-

Die »wissenschaftliche Erforschung

punkt, Luftwiderstand und dynamischem Auftrieb nachzudenken.

18

der Naturerscheinungen«, wie die griechische

Bezeichnung

Wenn es keine Physiker gäbe, würde

»physikē«

die Werkliste von Friedrich Dürren-

bedeutet, untersucht

matt einen Eintrag weniger aufweisen,

und erklärt praktisch

und Pro7 müsste sich einen anderen

alles, was uns umgibt

Namen für die Sendung ausdenken,

– angefangen beim

die seit 16 Jahren beinahe täglich um

kleinsten

kurz nach 19 Uhr läuft. Vor allem aber

und beim Ursprung

könnte unsere Welt ohne Physik nicht

allen Daseins. Den Ur-

existieren. Alles ist Physik: Dass die

knall, die Entstehung

Sonne bei ihrem Auf- und -untergang

des Universums, er-

rot ist und nicht gelb, erklärt die Optik

forscht die Astrophysik

durch die Brechung der Sonnenstrah-

und die Quantenphysik hat

len in den verschiedenen Schichten

herausgefunden, dass sämtliche

der Atmosphäre. Wenn ei­ ne Kugel

Materie, selbst Luft und Licht, aus

vom Weihnachtsbaum fällt, tut sie

Molekülen besteht – wobei die schon

das wegen der auch als Schwerkraft

wieder so kompliziert ist, dass selbst

bekannten Gravitation, dass wir es

der Physiker Richard Feynman, einer

hören können, haben wir der Ausbrei-

der klügsten seiner Zunft, über sie

tung des Schalls und somit der Akus-

sagte: »Wer sie verstanden hat, der

tik zu verdanken. Und wenn wir den

hat sie nicht verstanden.« Auch Al-

Staubsauger anwerfen, um den Bo-

bert Einstein, so etwas wie der Pop-

den von Scherben zu befreien, würde

star der Physik, hat sich mehrheit-

das Gerät ohne elektromagnetische

lich in Denksphären bewegt, an die

Wechselwirkung, sprich: Elektrizität,

unsereins mental nur schwerlich

sister-mag.com

übersetzt

Teilchen

g

G


EINFÜHRUNG Der Physik-Professor David Saltzberg ist als technischer Berater für die Sitcom »The Big Bang Theory« tätig und verhindert, dass Sheldon und Co. wissenschaftlichen Blödsinn erzählen.

b f

f'

B Linse

Die Drei-Schluchten-Talsperre in China staut den Fluss Jangtsekiang auf einer Länge von mehr als 2 Kilometern und erzeugt so eine Generatorleistung von 18,2 Gigawatt. Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass sich die Erdachse verschieben wird, sollte der Damm einmal brechen.

Eine Schönwetterwolke, die so groß wie ein Fußballfeld und so hoch wie das One World Trade Center ist, wiegt mit 3 Tonnen etwa so viel wie ein Elefant. Eine tropische Gewitterwolke kann ein Gewicht von bis zu einer Milliarde Tonnen haben.

y

Ausgabe 15 | Oktober 2014

19


Um die Energie zu erzeugen, die man benötigt, um eine Tasse Kaffee zu kochen, müsste man 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage ohne Unterbrechung schreien.

20

es es

iß we

ht c i L

Glasprisma

Rot Orange Gelb Grün Blau Violett

m1

F1

Eine vier Kilogramm schwere Kokosnuss, die von einer 25 Meter hohen Palme fällt, erreicht eine Geschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde und übt dadurch eine Gewichtskraft von mehr als einer Tonne aus.

v

Das Licht der Sonne braucht 8 Minuten, bis es die Erde erreicht.

sister-mag.com

ve v2 v1

t1


G

G'

Iris

Linse

F2

Da es im Weltall keinen Stickstoff gibt, würde ein Mensch nicht ersticken, sondern explodieren.

Um Elektrizität über die Luft zu leiten, ist eine Spannung von rund 30.000 Volt pro Zentimeter nötig.

m2

r

21

Wenn man alle Haare, die ein Mensch auf dem Kopf trägt, zu einem Seil flechten würde, so könnte man damit eine Last von 12 Tonnen heben.

Eine Peitsche knallt deshalb, weil sie Überschallgeschwindigkeit erreicht.

} Δv }

1

EINFÜHRUNG

Δt t2

te

t

Ausgabe 15 | Oktober 2014


FA

α φ

FL FW w

P rofi

lsehn

Jeden Tag nimmt die Masse der Erde um mehrere Tonnen zu, weil ständig Meteoritenstaub auf unseren Planeten fällt.

e

Flugzeuglängsachse

y

Wenn eine Spinne reichend großes N könnte sie damit zeug »fange

FR

F2

φ α2

α

h e r a n 22

kommt.

E=mc²:

Hübsche Formel, passt gut auf

α1

F1

x

trifft. Im Jahr 1922 wurde Einstein der Nobelpreis für Physik

ein T-Shirt, aber weiß irgendjemand,

verliehen, womit er sich in bester Ge-

der nicht Physik studiert hat, was sie

sellschaft mit anderen Wissenschaft-

überhaupt bedeutet? Um ein wenig

lern befindet, die sich mindestens ei-

für Allgemeinbildung zu sorgen: E ist

nen Knoten ins Hirn gedacht haben.

die Energie, m die Masse und c die

Ein bisschen praktischer – und alltäg-

Lichtgeschwindigkeit – Einstein hat

licher – geht es beim Ig-Nobelpreis zu.

also nachgewiesen, dass man Mas-

Diese Auszeichnung versteht sich als

se in Energie umwandeln kann und

satirische Antwort auf die »echten«

umgekehrt. Leider bildete diese Er-

Nobelpreise und geht seit 1991 all-

kenntnis die geistige Voraussetzung

jährlich an Fachmänner, die mit ihren

für die Entwicklung der Atombombe.

Forschungen »die Menschen zuerst

Andererseits erklärt die Formel auch,

zum Lachen, dann zum Nachdenken

wie die Sonne ihre Energie produziert.

bringen«, wie es in der Selbstbeschrei-

Und schon sind wir wieder an einer

bung heißt. Im Jahr 1996 etwa gewann

Stelle, an der die Physik uns alle be-

Robert Matthews ei­ nen Preis dafür,

sister-mag.com


EINFÜHRUNG

dass er

Mond sind. Aber wer weiß, vielleicht

nach-

sind wir in ein paar Jahrhunderten

wies,

froh, dass wir’s wissen.

d a s s To a st b ro t tendenziell

häufig

mit der Butter nach un-

e ein ausNetz webt, ein Flugen«.

ten auf den Boden fällt. Der US-Amerikaner David Schmidt erforschte im Jahr 2000, warum sich ein Duschvorhang beim Duschen nach innen wölbt, und die beiden Franzosen Basile Audoly und

Sébastien Neukirch zeigten im Jahr 2006, dass trockene Spaghetti, die man zerbricht, anschließend in den seltensten Fällen aus nur zwei Teilen bestehen. Unverzichtbar war auch die Erkenntnis dreier Neuseeländerinnen im Jahr 2010, dass man bei Glatteis seltener ausrutscht, wenn man sich Socken über die Schuhe zieht – nur leider hält sich noch immer niemand

Um abschließend noch einmal zum eingangs erwähnten Werner Gruber zurückzukommen: Der hatte Anfang 2010 einen spektakulären Auftritt in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz. Es ging um den so genannten Nacktscanner, der mittels Infrarotstrahlung Gegenstände am Körper sichtbar macht. Gruber wollte zeigen, wie man das umstrittene Gerät austrickst, und ließ sich damit untersuchen. Zwar musste er nach dem Scan sein Handy abgeben – nicht aber den Zünder, den er unter der Zunge schmuggelte, ein paar Fläschchen hochbrennbares Termit in seinen Sakkotaschen sowie, verborgen unter einem Pflaster am Bein, ein winziges Glasröhrchen, in dem er locker kristallinen Sprengstoff hätte unterbrin-

daran. Manchmal geht es aber auch

gen können. Dass Gruber wusste, wie

beim Ig-Nobelpreis etwas abstrakter

die elektromagnetische Strahlung des

zu, etwa als eine fünfköpfige Gruppe

Nacktscanners funktioniert und wie

aus Wissenschaftlern im vergange-

er unbescholten und ungesehen Ge-

nen Jahr herausfand, dass Menschen

genstände hindurchschleusen konn-

in der Lage wären, über Wasser zu

te, hatte er vor allem einem Umstand

gehen – vorausgesetzt, dass sowohl

zu verdanken: Dass er ein Physiker

Mensch als auch Wasser auf dem

ist.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

23


text & fotos

LOUISE DE MIRANDA

ZU HAUSE BEI DEN

FOOD BANDITS S U Z AN N E & J O H A N N

24

KOCHEN UND PHYSIK ist schon immer eine interessante Kombination gewesen. Bei beidem geht es schließlich ums Experimentieren und darum, etwas Innovatives und Energiespendendes zu produzieren. Umso überraschender ist es, dass die eigenen vier Wände von Suzanne, einer bekannten Foodstylistin und Chefredakteurin des Lebensmittelblogs Foodbandits, und Johann Mitredakteur sowie Physiklehrer alles andere als topaktuell und lebhaft sind. Es ist ein gemütliches und

sister-mag.com


EINFÜHRUNG

ruhiges Haus, das durch sein Retrodesign hervorsticht und nach selbst gemachten Haferflockenkeksen im Ofen duftet. Der Dackel Moos versprüht mit seinem leisen Tapsen eine fröhliche Atmosphäre im ganzen Haus. »Als wir das Haus vor sieben Jahren

25

gefunden hatten, waren wir von der

KLASSISCHE SCHÄTZE STIBITZEN

Lage direkt am Kanal, den lichtdurch-

Die Inneneinrichtung, die das Paar

fluteten Räumen, die Bauweise mit

grinsend ›Retro trifft auf Hippie‹ nen-

versetzten Ebenen und dem Fußboden

nen, ist eine Mischung aus Designer-

sofort hin und weg«, erklärt das Paar.

möbeln, gebrauchten Dekoartikeln und

Die warmen, rotbraunen Holzdielen,

freundlichen Kunstgegenständen aus

die teilweise von einem echten Rozen-

den Jahren 1950-1970. Ihr Lieblings-

kelim-Teppich bedeckt sind, tragen si-

möbelstück ist ein Chesterfield-Ses-

cherlich auch zu der beinahe ruhigen

sel, in dem man es sich mit einem gu-

und einladenden Atmosphäre im Haus

ten Buch oder einem Magazin schön

bei. Der Bodenbelag stammt aus ei-

gemütlich machen kann. Johann und

nem alten Kloster in Frankreich. »Die

Suzanne sind ganz offensichtlich Fans

Ruhe und die umgebende Natur mit

von Retromöbeln. Sie durchforsten

ihren Tieren sind für uns die wichtigs-

Secondhandläden und Antikmärkte,

ten Eigenschaften unseres Hauses«,

um verkannte Second-Hand-Schät-

sagt Johann.

ze zu ›stibitzen‹. »Ich mag die runden

Ausgabe 15 | Oktober 2014


26 Formen im Design der Jahrhundert-

zur Dekorati-

mitte und das Zusammenspiel von

on zu Hause.«

Robustem und Zartem. Retrodesign

Ein weiterer

ist so zeitlos und dauerhaft«, erklärt

Blickfang ist

Johann.

eine Tonvase,

Die Inneneinrichtung ist ebenso sehr

ein Erbstück

Suzannes als auch Johanns Werk. Auf einem Beistelltisch deutet eine Sammlung von fünfzig Jahre alten Laborflaschen auf Johanns Beruf hin.

von Johanns Eltern. Seine Liebe für alte Science-Fiction-Bücher und Retroschallplatten kann man sehr gut in dem kleinen Arbeits- und Hobbyzim-

Er hat die alten Schätze nach Hause

mer der beiden erkennen.

gebracht, als sich die Schule dafür

KUNST

entschied die Flaschen wegzuwerfen.

Auch Suzannes Liebe für Kunst taucht

Johann: »Ich habe nicht vor, Breaking Bad zu Hause nachzuspielen, aber ich habe schon gern ein paar Flaschen

sister-mag.com

hier und da im Haus auf. Gerahmte Bilder von Laura Gee, Sandra Juto und dem Snug Studio bilden stilvolle


EINFÜHRUNG

kleine Wandgalerien im Wohnzimmer,

Suzanne hat vor fünf Jahren mit dem

während das Schlafzimmer mit Kunst-

Bloggen begonnen. »Mich hat alles

werken von Jopie Huisman, Camilla

inspiriert, was ich im Internet gese-

Engman und Sandra Juto aufgepeppt

hen habe und wollte das mit anderen

wurde. Im Wohnzimmer schmückt ein

teilen. Ich habe mit einem Mode- und

wunderschönes ixxi mit Blumendruck

Kunstblog angefangen, der eine Mi-

aus dem Rijksstudio die Wand über

schung aus meinen eigenen Sachen

dem Esstisch. Sogar die Tischplatte ist

und Dingen aus zweiter Hand war.

ein Kunstwerk. Sie ist mit einem far-

Wenn ich jetzt zurückschaue, bin ich

benfrohen Muster bemalt, dem Mus-

regelrecht entsetzt von den Fotos und

ter des Amsterdamer Bahnhofbodens.

stelle fest, dass ich es schon recht weit gebracht habe, nachdem ich sämtliche Blogger-Stolperfallen mitgenom-

KOMPLIZEN Suzanne SUZANNE’S FAVOURITE RECIPE RESOURCES

1. Nigella Lawson 2. What should I eat for breakfast today? 3. Local Milk

und Johann sind

seit

zehn Jahren zusammen. Ihre Leidenschaft

für

Essen

und

Fotografie vereinen sie in ihrem gemeinsamen Lebensmittelblog Foodbandits. Ihren Stil in der Gestaltung und Fotografie erkennt man an den gedämpften und ruhigen Farben, die durch reine und natürliche Requisiten untermalt werden, und dem Gefühl für Schlichtheit, das dadurch hervorgerufen wird. Die Rezepte sind meist zuckerfrei, ge-

men habe, wie sie im Buche stehen. Zwischen meinem ersten Blog und Foodbandits hatte ich gemeinsam mit einer Freundin einen Blog betrieben, der Studio Jopie hieß und unsere eigenen Dinge zu Retro-Funden, Kreativität und Büchern beinhaltete. Studio Jopie war schon eher ›ich‹, aber erst mit Foodbandits habe ich ein kreatives Ventil gefunden und konnte mich authentisch ausdrücken. Kochen und Essen spielt eine sehr zentrale Rolle in meiner Familie. Essen kann beruhigen oder etwas zum Feiern sein, da kann ich mir nicht vorstellen, wie es jemals langweilig werden soll«, sagt Suzanne.

sund und traditionell.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

27


Witzigerweise ist auch Johann derjenige, der tagtäglich in der Küche steht. »Johann ist ein großartiger Koch. Deshalb entwickle ich die Rezepte und er darf das Ganze dann auf die Probe stellen und optimieren. Ich tendiere mehr dazu, einfach nur Gewürze und Zutaten zusammen zu werfen, und entscheide mich normalerweise für Einfachheit, während er als Physiklehrer eher für Genauigkeit ist.« KREATIVE EXPERIMENTE ERFINDEN Johanns Geduld ist auch bei seiner Arbeit als Physiklehrer gefragt, bei der er 12-16-Jährige unterrichtet.

28

»Ich liebe es, mit Kindern zu arbeiten, weil sie diesen unersättlichen Hunger haben, die Welt zu verstehen und zu erleben, genau wie ich damals in dem DIE BALANCE FINDEN

Alter. Ich mag es, mit meinen Schü-

Während Suzanne das Konzept ent-

lern Ideen hin und herzujonglieren

wirft und weitestgehend für den kreativen Teil zuständig ist, wandelt Johann alles in etwas Konkretes um und schafft somit die Beiträge, die wir so

und eine sichere Lernumgebung für sie zu schaffen, in der sie richtig aufblühen und die Grundlagen der naturwissenschaftlichen Konzepte lernen

gern lesen. »Sein Stil ist rauer und we-

können.«

niger in Szene gesetzt«, sagt Suzan-

»In gewisser Weise ist ein Lebensmit-

ne. Sie erklärt weiter: »Er hat diese

telblog nichts anderes als die Arbeit

unendliche Energie und Geduld, aber

als Physiklehrer. Ich teile das, was ich

ist ebenso entschlossen, was meine

liebe, mit anderen und inspiriere sie,

Schwächen gut ergänzt.«

indem ich ihnen kreative Aufgaben zum Experimentieren gebe. Für mich

sister-mag.com


EINFÜHRUNG

persönlich bedeutet Kreativität in der Physik, ungenaue Antworten auf Fragen zu finden, die dann häufig zu einer neuen These führen.« NEUE PROJEKTE KREIEREN Welche Essensschandtaten brauen die Foodbandits also in Zukunft zusammen? Suzanne: »Am wichtigsten ist, dass wir weiterhin einen fröhlichen und wohltuenden Blog mit Bildern betreiben, Geschichte erzählen und dazu anregen, neue Rezept auszuprobieren oder die Leser mit unseren Texten und Bildern zu eigenen Ideen und Experimenten inspirieren. Und obwohl wir

29

den Blog mit zuckerhaltigen Rezepten begonnen hatten, haben wir uns für einen Kurswechsel entschieden und stellen uns der herausfordernden Aufgabe, eine gesündere Lebensweise zu fördern. Manchmal bin ich selbst von mir überrascht, wenn ich mir Rezepte wie Käsekuchen ohne Käse ausdenke. Ich liebe es, anregende Rezepte mit anderen zu teilen, die lecker sind und die wir auch selbst essen.« »Ich ertappe mich dabei, wie ich mehr und mehr Gefallen daran finde, F­rühstücksrezepte zu entwerfen. Ich liebe es einfach, aufzuwachen und direkt in die Küche zu gehen, um etwas ganz

Besonderes für den Start in den Tag zuzubereiten. Und ab November veranstalten Johann und ich Workshops für Lebensmittelgestaltung, Fotografie und Bloggen. Unsere Leser haben uns schon gesagt, dass sie gern mehr über die Bildgestaltung erfahren möchten und wie neugierig sind, man Essen auf dem Bildschirm genauso appetitlich aussehen lässt wie in Wirklichkeit. Auch das ist etwas, was wir mit Liebe und Leidenschaft machen.«

Ausgabe 15 | Oktober 2014


30

sister-mag.com


EINFÜHRUNG

A B D O O F s o t o f & e t p e rez

N

S T I D

Nachdem uns die FOOD BANDITS auf den vorangegangenen Seiten in ihr Zuhause mitgenommen haben und von ihrer Leidenschaft des Kochens und Food-Stylings berichteten, müssen wir sie nun natürlich auch kulinarisch zu Wort kommen lassen. Suzanne hat dafür genau die richtigen Rezepte ­kreiert: Warmmacher und ­Seelenschmeichler für kalte Herbsttage: Heiße Schokolade mit Whisky oder ­Apfel-Muffins, die die physikalisch-chemischen Gesetze der Geschmacks­entwicklung raffiniert zeigen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

31


32

Dieses Rezept enthält weder raffinierten Zucker noch Gluten und ist ­v egan (­sofern man vegane Schokolade verwendet).

sister-mag.com

Schoko


EINFÜHRUNG

Für mich ist eines der schönsten Dinge im Herbst, es sich auf der Couch mit einer Decke und einem guten Buch (oder einem richtig schlechten Film) gemütlich zu machen und dabei etwas Warmes zu trinken. Und manchmal reicht Tee oder Kaffee einfach nicht aus – da will man sich mal rich­ tig verwöhnen. Genau das macht diese heiße Schokolade aus: Sie ist Verwöhnung pur. Echte Schokolade, die jeden ­v erregneten Herbsttag perfekt macht.

CH S E S S HEI

L O K O

ADE

200 g Schokolade, vorzugsweise mit mehr als 70 % Kakao 1 TL Vanilleextrakt 125 ml Reis- oder Mandelmilch 1 Prise Salz 1 Schuss Whiskey (optional)

olade

H W SS U CH S M E N I E T MI

Y E K IS

Die Schokolade langsam in einem Topf mit dickem Bo­ den oder im Wasserbad schmel­ zen. Beim Schmelzen von Scho­ kolade ist es immer wichtig, nicht zu viel umzurühren. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, erst Reismilch und an­ schließend Vanilleextrakt und Salz langsam und unter Rühren hinzufügen. Weiter umrühren bis alles gut vermischt und warm ist. An wirklich miesen Tagen noch etwas Whiskey hinzufügen. Und genießen. Ausgabe 15 | Oktober 2014

33


Es gibt so viele verschiedene Rezepte für Bananen­ brot. Und das aus gutem Grund – irgendwie hat es etwas zutiefst Befriedigendes, überreife Bananen aus der Obstschale zu verbrauchen und dabei ganz einfach etwas Köstliches zu zaubern. Diese Bananenbrot-Muffins sind ideal zum Früh­ stück oder auch perfekt als nachmittäglicher Snack. Und das Topping aus karamellisierten Äpfeln und blanchierten Mandeln gibt ihnen das gewisse Extra.

f u

LL

ME

RA

BA

NA

NE

NB

IS ROT IER M TE UFF N ÄP INS FE MI LN T

M KA

34

s n fi

Für das Topping:

1 Apfel, ohne Kerngehäuse und in feine Spalten geschnitten etwas Kokosbutter zum Braten

Reissirup oder anderes flüssiges Süßungsmittel 1 Handvoll blanchierter M ­ andeln, zerstoßen sister-mag.com

1 Tasse Dinkelmehl 1 Tasse Mandelmehl 1 TL Mesquite-Pulver oder anderes Süßungsmittel 1 TL Backpulver 1 Prise Zimt 1 Prise Ingwer 1 Prise Kardamom 1 Prise Salz 2 Bananen, zerdrückt 3 Eier, vorzugsweise in Bio-Qualität

Muffin-Blech ausgelegt mit 6 ­Papierformen


Din

ke

lm

l.

etz

eh

ers

tw

wa

. Ic

elt

i rd

nd

an

ha

be

r li

n,

eb

em

da

ach

ält

ein

nth

in

te ke

ine

sD

nr g lut aff ed i n en ke enf inie n u l m e re i rte ssi es nZ h l ge n G d u r c Re z e u c k e esc h H pt u r h m a fe r m g ack me evon hl

ind

zep

inf

Re

ze

ses

an

Die

ng

rd e

dk

we

un

EINFÜHRUNG

35

Ausgabe 15 | Oktober 2014


36

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Bananen mit einer Gabel zerdrücken – sportliche Betätigung ist immer gut. Die drei Eier hinzufügen und umrühren. In ei­ ner anderen Schüssel alle trockenen Zuta­ ten vermischen. Die Bananen-Ei-Mischung unterrühren, bis alles gut verbunden ist. Die Papierformen gleichmäßig mit dem Teig befüllen und die Muffins auf mittlerer Schiene im Ofen etwa 15-20 Minuten ba­ cken bis sie goldbraun sind. Anschließend abkühlen lassen.

sister-mag.com

Die Kokosbutter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Apfelspalten darin braten bis sie goldbraun sind. Mandeln zerstoßen – noch mehr sportliche Betätigung. Damit hat man schon wieder einen halben Muffin abtrainiert. Alternativ können auch andere Nüsse verwen­ det werden – Pekannüsse passen bestimmt auch sehr gut. Die Muffins mit den Apfelspal­ ten belegen und die Nüsse darüber streuen. Noch etwas Reissirup darüber gießen und schon sind die Muffins fertig. Und jetzt nur noch genießen.“


EINFÜHRUNG

37

Ausgabe 15 | Oktober 2014


38

600 g Haferflocken 500 g Buchweizen (roh) 125 g getrocknete Kokusnuss 60 g Chia-Samen 100g Haselnüsse, gemahlen 100 g Walnüsse, gemahlen 100 g Kokosbutter Prise Salz 1 TL Vanille-Extrakt 65g Kakaopulver, ungesüßt

O H SC

K

N E IZ E LA W O H N C BU GRA N E D OL A

250 g Mandeln, blanchiert 50 g Walnüsse 1 EL Espresso 150 g Kakao, ungesüßt 1 TL Vanille Extrakt eine Prise Meersalz 4 große Messerspitzen Reissirup 550 g frische Datteln, entkernt sister-mag.com

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Alle trockenen Zu­ taten zusammen mischen, gut vermengen und anschließend die Kokusbutter und Vanille-Extrakt hinzugeben und gut vermengen. Das Gemisch auf einem großen Backblech verteilen und für 30 bis 40 Minuten in den Backofen geben. Die Mischung circa alle 5 Minuten umrühren, damit nichts anbrennt. Dieses Rezept ist vegan, gluten­ frei und ohne raffinierten Zu­ cker. Es besteht äußerste Suchtgefahr!

B W RA

W O R

S E I N

Beachte diese Menge an Brownies ist genug, um eine ganze Armee zu ernähren. Man könnte also auch mit der Hälfte beginnen, auch wenn ich weiß, dass ihr das nicht möchtet. Die Mandeln und Walnüsse in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern. Nacheinander die weiteren Zu­ taten hinzugeben und zu einer großen Teigkugel ver­ arbeiten. Bei Bedarf etwas mehr Reissirup hinzufügen um den Teig klebriger zu machen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf geben und mit der Rückseite eines Löffels ebenmäßig verteilen. An­ schließend das Backblech für mindestens zwei Stun­ den in den Kühlschrank stellen und fertig!!.


EINFÜHRUNG

39

Diese Brownies sind die al­ ler, aller, aller besten die ihr je essen werdet! Sie sind roh, vegan, glutenfrei und ohne raffinierten Zucker. Ihr werdet den Wunsch haben jeden Tag Biokost zu essen, einen Gemüsegarten anzu­ legen und Bäume zu umar­ men. Schade nur, dass ich keinen grünen Daumen habe und nicht ohne mein iPhone leben kann. Also, eigentlich auch gar nicht will.

s e i n w ro


G

E G I N I L D A ER

N E G N U G E W BE

NT E I T A P A N FOTO: DIA ELD F H T O R Y RD A H : E T K OBJE Issue 15 | October 2014


REISEN IM JAHR 2044 EIN GEDANKENEXPERIMENT

42

text & fotos ELISAVETA SCHADRIN-ESSE layout TINA BERGS

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

Travel-Bloggerin und Reiseexpertin Elisaveta Schadrin-Esse hat sich für uns auf eine gedankliche Zeitreise ins Jahr 2044 begeben und wir haben sie danach befragt, wie sich Planung, Transportmittel, die Reise an sich und das Nacherleben verändern werden.

Was ist der wichtigste Trend, der

weniger wird. Das ist vor allem: ZEIT.

das Reisen in der Zukunft verändern

Die Umkehrung dieses Gutes führt

wird?   Reisen wird von uns als An-

führt zu einem Beschleunigungs-

ti-Alltag empfunden, als Gegenent-

und Effizienz-Trend.

wurf zum normalen Leben. Deshalb haben gesellschaftliche Entwicklungen direkten Einfluss auf unser Reiseverhalten. Gegen Stress im Alltag sollen Wellness-Urlaube helfen und gegen die Eintönigkeit des Berufslebens Extremsport-Reisen. An dieser Feststellung ist sicherlich nicht Neu-

Das Internet hat ja bereits große Veränderungen in der Planung von Urlaubsreisen mit sich gebracht. Angebote wie HolidayCheck oder Tripadvisor haben mit Kommentaren von Reisenden die Empfehlungs- und Beratungsfunktion von Reisebüros

es und Revolutionäres. Um die Zu-

übernommen. Wie entwickelt sich

kunft des Reisens jedoch als Thema

das weiter?  Für die Zukunft der Rei-

zu erfassen, muss man diese Verbin-

seplanung wird eine schnellere Infor-

dung im Auge behalten und sich fra-

mationserlangung wichtig. Im Jahr

gen, was in unserem Alltag immer

2044 werden wir uns nicht mehr durch

Ausgabe 15 | Oktober 2014

43


44

hunderte Bilder und Kommentare

einfachen »Ja« antworten, das Da-

klicken. Wir werden unsere Anfrage

tum sagen und uns mit einem Finger-

in die Google-Suche, die auf unser

oder Augenscan identifizieren. Um

Handgelenk oder vor unsere Kon-

den Rest kümmert sich das Internet.

taktlinsen und Brillen dauer-pro-

Es hat alles, was es an Daten braucht.

jiziert wird, sprechen und erhalten

Solche Previews werden nicht nur den

eine lebensechte und tagesaktuelle

Hotelaufenthalt erfahrbar machen,

Version des Urlaubsortes. »Google:

sondern auch ganze Städte und Län-

Hochzeitssuite in Lion Sands im Krü-

der. Jeder Tourismusverband wird, so

ger Nationalpark«, werden wir sagen

gut es geht, seine Destinationen mit

und uns keine 2 Sekunden später in

kurzen Live-Previews ausstatten, die

der Suite befinden, den glatten Par-

jeden Tag aktualisiert werden.

kettboden unter den Füßen spüren,

Und das Reisen selbst? Ganz ohne Zug

den Duft der frisch geschnittenen Blu-

oder Flugzeug wird’s wohl auch im

men riechen und die Rufe der Wildnis

Internetzeitalter nicht gehen?  Nein,

hören. »Möchten Sie dieses Zimmer

natürlich nicht. Wir werden aber die-

buchen?« wird uns Google fragen,

selben Entwicklungen, die wir heute

nachdem die Drei-Minuten-Preview

bei Car-Sharing Diensten wie Drive

vorbei ist. Und wir werden mit einem

Now, Uber oder Flexauto beobachten

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

können, auch auf der Schiene sehen.

Pod-Bildung längst eingetreten, man

Das derzeitige Prinzip des Eisenbahn-

nennt sie »Privat-Jet« ;). Spaß beisei-

verkehrs stammt aus dem vorletzten

te, für den Flugverkehr macht ein sol-

Jahrhundert. Ein Zug transportiert

ches System natürlich wenig Sinn. Wir

eine große Anzahl von Menschen starr

sind schon gut mit Kurzstrecken-Flü-

von A nach B. Den weitaus größten

gen versorgt. Aber der Effizienztrend

Teil der Zeit bleiben die Gleise aber

wird die Abläufe beim Fliegen grund-

unbenutzt. Es gibt Anzeichen dafür,

sätzlich verändern. Schon heute se-

dass es zur Verkürzung der Züge

hen wir immer weniger Bodenper-

kommen wird bis hin zu Einzelkap-

sonal an den Schaltern und checken

seln auf Schienen mit Raum für 4 bis

von Zuhause oder an einem Automa-

8 Personen, sog. Pods. Solche Pods

ten ein. Diese Entwicklung wird vor-

werden ähnlich wie beim Car-Sha-

anschreiten. Man wird automatisch

ring am Bahnhof geparkt. Unterwegs

eingecheckt, automatisch geprüft,

zum Bahnhof gibt man per App seine

von automatischen Zubringern zum

Wunschrichtung an und das System

Flugzeug gebracht. Ich hoffe sehr,

gibt die Nummer des Pods durch.

dass die Piloten und die Flugbegleiter

Zur gleichen Zeit lotst es andere Pas-

menschlich bleiben. Es wäre zu scha-

sagiere mit der gleichen Richtung in

de, wenn man nur noch von Maschi-

dieselbe Kapsel, so dass die Warte-

nen begrüßt werden würde. 

zeiten nur noch einige Minuten betra-

Wie geht’s vor Ort weiter? Unser per-

gen werden. Man steigt ein und kann direkt losfahren. Und dadurch, dass die Bahnhöfe nicht mehr als lange Bahnsteige, sondern als Kreisverkehre aufgebaut sein werden, kann die Kapsel in alle Richtungen fahren und, nachdem die Passagiere das Ziel erreicht haben, zum nächsten Einsatz gerufen werden. 

sönlicher Body-Bordcomputer wird Körperaktivitäten und Hormonhaushalt messen, unseren Standort bestimmen und das Wetter draußen hinzuziehen. Auf Basis dieser Daten unserer Gemütsverfassung und der gespeicherten Erfahrungsdaten wird er uns eine Liste mit Aktivitäten am Reiseort vorschlagen, bei Bedarf Re-

Sind Pods auch beim Fliegen denk-

servierungen

bar?  Bei den Flugzeugen ist die

kaufen, ein Taxi rufen und uns mit den

vornehmen,

Tickets

Ausgabe 15 | Oktober 2014

45


»Unser persönl Standort bestimm am Reiseort vorschla gegen Jetlag versorgen.«

46

Elisavetas Bilder von einem kurzen Trip nach Z Mehr findet ihr auf ihrem Instagram

sister-mag.com

schadrines


GERADLINIGE BEWEGUNG

licher Body-Bordcomputer wird unseren men, uns eine Liste mit Aktivitäten gen und uns mit den besten Tipps «

47

Zypern im Frühling.

sse.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


48

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

besten Tipps gegen Jetlag versorgen.

gen, im Wesentlichen Schreiben und

Man kann ihn sich wie einen persön-

Fotografieren, haben sich im letzten

lichen Reiseassistenten vor Ort vor-

Jahrhundert kaum verändert. Umso

stellen, der einem die Stadt zeigt,

erstaunlicher und bahnbrechender

virtuelle Führungen durch beliebi-

wären die Methoden, welche die Zu-

ge Jahrhunderte gibt, unsere Fotos

kunftsforscher vorhersagen. In ei-

und Videos, welche wir mit Sprach-

nigen Jahrzehnten soll es möglich

steuerung oder Fingerbewegungen in der Luft schießen, in der Cloud speichert und ggf. nach unseren Vorgaben an die Lieben daheim sendet. Und während wir die Reise genießen, synchronisiert er im Hintergrund die Flugzeiten, damit wir auch den Flug nach Hause nicht verpassen. Einen Nachteil hätte aber so ein Reiseassistent allemal: Man könnte sich nie wieder in den Gassen einer fremden Stadt verlaufen, wäre nie mehr richtig und absolut fremd. Ich hoffe, er lässt sich abschalten!  Und wenn ich wieder Zuhause bin,

sein, das Erlebte nicht nur mithilfe von Bildern und Worten abzurufen, sondern noch mal  nachzuempfinden durch sog. Multi-Sensory Virtual Reality. Mithilfe von Gefühlsaufzeichnungsgeräten werden wir eine exakte Kopie des gerade erlebten Augenblicks anfertigen und ihn bei Bedarf abspielen. Knopf an und man hört die Rufe der Affen im Monkey Forrest auf Bali, fühlt die Hitze, riecht, schmeckt, sieht alles wieder. Oder man ist wieder 25 und rast auf Koh Phangan mit einem Moped die Hügel im Morgengrauen hinab und spürt seinen eigenen Herzschlag und den Wind in den

werde ich mir immer noch Fotos als

Haaren. Für mich eine der faszinie-

Erinnerung anschauen? Das – wie ich

rendsten Vorstellungen. Nostalgie

finde – spannendste Thema der Rei-

könnte so eine ganz andere Dimen-

sezukunft ist das Nacherleben der

sion bekommen. Und was wäre es

Reise. Unsere Methoden beim Sam-

anderes als eine kleine Zeitreise in

meln und Wachhalten der Erinnerun-

die Vergangenheit?

Oben: der Shwedagon in Yangon, Myanmar und Stockholm; Mitte: Strand bei Lissabon und Reisepla­ nung nach Südafrika; Unten: Eindrücke aus Südafrika. Flugzeug Icon designed von Dmitry Baranovskiy von the Noun Project. Ausgabe 15 | Oktober 2014

49


1 STARTUP SPOTLIGHT



actionbound.de

@Actionbound_DE  fb.de/Actionbound

IDEE

Mit unserer Actionbound-App können lustige, spannende und interessante Smartphone-Rallyes gespielt werden. Die dazu gehörige Webseite actionbound.de ermöglicht es, ganz simpel solche Touren selbst anzulegen und zu gestalten.

2 Simon wurde im Rahmen seiner Medienpädagogik-Weiterbildung zu Ac­ tionbound inspiriert. Viele Medienpädagogen nutzen heute das GPS-gestütze Geocaching in Kombination mit in der Natur versteckten Lerninhalten, um neben einem Gruppenerlebnis subtil Inhal-

50 Wir hatten keinen Investor oder dergleichen, da wir immer Angst davor hatten, dass uns jemand in unsere Arbeit reinreden könnte. Anfangs haben wir Actionbound nebenbei aus Spaß an der Freude entwickelt, jetzt arbeiten wir Vollzeit daran, haben weiterhin Spaß und freuen uns, dass es uns gelungen ist eine Tätigkeit zu finden, die sich nicht nach Arbeit anfühlt.

4

FINANZIERUNG

Die Nutzung von Actionbound ist für Privatnutzer kostenfrei, zur geschäftlichen Nutzung kostenpflichtig. Für Bildungseinrichtungen gibt es Ermäßigungen. Außerdem bieten wir Whitelabel-Lösungen unserer App an. Dies wird­ z. B. im Tourismus oder für Teambuilding und Eventmanagement in Anspruch genommen.

5

GELD VERDIENEN


INSPIRATION

te zu vermitteln. Die Idee an sich ist schon gut, aber erweitert durch die Möglichkeiten, die das mobile Internet bietet, nimmt das Potential enorm zu. Als Medium dafür sollte eine App dienen, da ja mittlerweile in jeder Gruppe Smartphones oder Tablets zu finden sind. Da habe ich

meinen alten Schulfreund Jonathan, Softwareentwickler der ersten Stunde, für die Idee begeistert und gemeinsam schufen wir aus der Idee eine Methode, die sich schnell zu einer soliden Geschäftsgrundlage entwickelte.

3

BOUNDS

Bis heute wurden knapp 10.000 Bounds erstellt, fast jeder vierte davon ist veröffentlicht und über unsere kostenfreie App für jedermann spielbar. Nun haben wir die Webseite ins Englische übersetzt und rechnen daher mit weiter steigenden Nutzerzahlen. 51

In fünf Jahren sollte es so ziemlich überall auf der Welt Bounds geben, mit denen man tolle Sachen erleben kann. In den nächsten Jahren werden außerdem viele innovative Technologien erscheinen, die wir auf kreative Art nutzen werden, um mobiles Lernen spannender zu gestalten.

6

ZUKUNFTSPLÄNE


7

KONKURRENTEN

Aus Sicht der gruppenpädagogischen Methode ist vermutlich Educaching unser größter Konkurrent. Im Bereich der Smartphones und Tablets gibt es vor allem in Ballungszentren einige regional tätige Anbieter. Wir haben aber die stabilste App mit den meisten Features und die größte User-Base.

Dank der einfachen, offenen Struktur, der Niedrigschwelligkeit, der aktiven, ehrlichen Interaktion mit der Community und unseres tollen Teams, das ständig auf der Suche nach neuen spannenden Features ist und diese schnell umsetzen kann, wird uns das auch so schnell keiner streitig machen.

Die Idee von Actionbound basiert auf den erlebnispädagogischen Methoden »Outward Bound« und »City Bound« bei der Jugendliche gruppendynamische Erlebnisse in der Natur bzw. in Städten erfahren. Dazu kommen heutige Technologien, die

in der Lebenswelt von Jugendlichen mittlerweile fest verankert sind. Und da die Abenteuer, die man mit Actionbound erleben kann, nicht auf Stadt oder Land beschränkt sind und immer etwas mit einer Aktion zu tun haben, lag der Name nicht fern.

8 Ich (Simon) habe mit meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Referent und Ausbilder in der Jugendarbeit viel Erfahrung mit pädagogischer Gruppenarbeit gesammelt. Professionell hatte ich immer mit Medien zu tun. Zuerst als Web- und Mediendesigner, dann auch bei Film-

52

10

NAME

Zum einen transportiert unser schwarz-orangefarbenes Logo die »Action« ziemlich gut. Zum anderen sind Technologiefirmen ja traditionell blau, mittlerweile auch gerne öko-grün. Als wir das Logo im Frühjahr 2012 entworfen haben, gab es so gut wie keine Apps in schwarz-orange.

11

FARBE


LEBENSLAUF DER GRÜNDER

und Fernsehen. Ehrenamt und Beruf habe ich dann durch eine Weiterbildung zum Medienpädagogen verbunden. Jonathan ist Vollblut-Programmierer. Er spricht unfassbar viele Programmiersprachen, beherrscht Server, Backends, Front­

ends, User Interfaces auf sämtlichen Plattformen und Geräten und findet immer die intelligentesten Lösungen. Wenn man ihm über die Schulter auf seine Bildschirme schaut, sieht das aus wie in Matrix.

9

ERSTE MITARBEITER

Eingestellt haben wir noch niemanden, wir hatten aber schon einen Uni-Praktikanten im Marketing, einen Schüler-Praktikanten in der Entwicklung und eine freie Mitarbeiterin im Vertrieb. 53

Berlin.

Email-Programm.

Kaffee.

12

13

14

STADT

MEIST GENUTZTE SOFTWARE

HAUPT NAHRUNGS MITTEL


ANZEIGE

einleitung

Antonia Sutter

Wie leben wir in 40 Jahren?

DAS IKEA TRENDBOOK Wenn ich von Zeit zu Zeit an die Gespräche mit

54

meinem Opa Sepp über seine Kindheit in den 1910ern in Bayern zurückdenke, in denen er mir erzählte, dass es damals genau ein Auto im ganzen Ort gab und dass die Familie kein fließend Wasser und keine Elektrizität zuhause hatte, dann schweifen meine Gedanken automatisch in die Zukunft. Wie werden wir dann das Heute empfinden und was wird sich bis dahin alles weiterentwickelt haben? Genau solch einen Blick in die Zukunft wagt das »IKEA Trendbook 2054«, welches von IKEA Deutschland mit Architekten, Designern, Trendbeobachtern und Publizisten zum 40. Geburtstag von IKEA in Deutschland entwickelt wurde. Darin geht es nicht so sehr um absehbare Fakten, sondern um Visionen. Es werden Fragen

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

gestellt: Wie leben und arbeiten wir

len euch im nachfolgenden Feature

in 40 Jahren? Hält die Technik immer

zwei der zehn Zukunftsvisionen aus

stärker Einzug in unser Zu-

dem Buch vorstellen und haben zu-

hause oder gehen wir zu-

sätzlich einen Autor zu seiner Heran-

rück zur Natur? Leben

gehensweise und seinen Gedanken

wir überhaupt noch in

beim Verfassen befragt. Spannend ist

Häusern aus Stein oder

auch die Entwicklung von IKEA selbst

ziehen wir wie moder-

und einiger seiner Klassiker. Wir ha-

ne Nomaden in mobilen

ben dabei den Couchtisch LÖVET he-

Unterkünften durch die

rausgegriffen, der zum 40. Geburts-

Welt? Welche Auswirkun-

tag überarbeitet und neu aufgelegt

gen haben die großen Herausforderungen der Gegenwart – wie demografischer Wandel, soziale Ungleichheit und Umweltzerstörung – auf unsere zukünftige Lebensund Arbeitsweise? Herausgekommen

wurde. Am Ende findet ihr dann auch unsere Ideen, die im Gespräch zwischen Thea und mir bei Kaffee und Schokolade entstanden sind. Einige, wie das intelligente Haus lassen sich heute schon erahnen – andere, wie Mobilität

ist

ein

der Zukunft, erscheinen eher einem

breites, vielfältiges Spektrum

Science Fiction Roman entliehen als

an Zukunftseinschätzungen, je

reelles Forschungsobjekt zu sein. Auf

nach Hintergrund und Lebens-

jeden Fall hat der Blick in die Zukunft

situation der Befragten. Wir wol-

uns viel Freude gemacht...

Ausgabe 15 | Oktober 2014

55


ANZEIGE

Ein kleiner Blick in die Geschichte des beliebten schwedischen Einrichters mit Fokus auf die Entwicklungen in Deutschland in den letzten 40 Jahren.

56

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

57

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

58

sister-mag.com

IKEA Deutschland in Katalogtiteln


GERADLINIGE BEWEGUNG

59

24.99/2-tlg. ALVINE KVIST Bettwäsche-Set. 100 % Baumwolle. 140×200/80×80 cm. Weiß/grau 401.596.39

Wo jeder Tag beginnt ALLE KATALOGPREISE SIND BIS 31. JULI 2015 GÜLTIG.


ANZEIGE

In der Studie hat IKEA untersucht, welchen Einfluss der Tagesanfang auf das Wohlbefinden von Menschen hat.

1h 37min 60

brauchen Stadtmenschen im Durchschnitt vom Aufwachen bis zum Verlassen des Hauses

32%

27%

3 von 10

aller Befragten ist der morgendliche Blick ins Social Web sehr wichtig für das persönliche Wohlbefinden

Data Mixing Board Vergleichen, wer häufiger Make-up aufträgt – Berliner oder New Yorker Frauen – jegliche ­Kategorien der Studie können auf lifeathome.ikea.com miteinander im Data Mixing Board verglichen werden! JETZT SELBST AUSPROBIEREN

aller Londoner drücken den »Snooze«-Button mehr als einmal

Berlinerinnen nutzen am Morgen Make-Up

100% 90% 80% 70% 60%

Beim Aufwachen …

Moskauern frühstücken zu Hause

7 von 10

… den Snooze-Button drücken

50% 40% 30% 20% 10% 0%

Nie

Einmal

Zweimal snoozen

3 od me


der ehr

GERADLINIGE BEWEGUNG

IKEA führt Untersuchungen über das Leben der Menschen zu Hause durch, weil sie Erkenntnisse sammeln möchten, die es ermöglichen, zu einem besseren Leben beizutragen. »Wir sind neugierig darauf, wie Menschen zu Hause leben, was sie tun, was ihre Wünsche und Bedürfnisse und auch was ihre verborgenen Bedürfnisse sind«, sagt Mikael Ydholm, Research Manager bei IKEA. Diese Erkenntnisse fließen ein in die Entwicklung der Produkte, die dazu beitragen sollen, Menschen einen besseren Alltag zu schaffen.

59%

7

aller Menschen in Mumbai wachen vor 7 Uhr morgens auf

MINUTEN

5

Zeit, die Männer und Frauen in New York zum Aussuchen des Outfits am Morgen brauchen

47%

Für der Menschen in Shanghai ist Selbstreflexion am Morgen wichtig

Keinen Wecker

Befragt wurden

8000 Personen zwischen 18 und 60 in acht Städten

61

57%

der Pariser sehen sich als »Morgenmuffel«

Der beliebteste Platz für Shanghaier, um Selbstreflexion zu betreiben ist außer Haus bei der Gymnastik am Morgen

Weil eine erholsame Nacht und der Start in den Tag so wichtig für das Wohlbefinden sind, legt IKEA im neuen Katalog den Fokus auf Schlafzimmer und Bad. Diese Zimmer erfüllen alltägliche Grundbedürfnisse – funktionell, organisiert, komfortabel und mit hohem Wohlfühlcharakter!

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

Doch weil man im Leben

räte werden über Gestik und Mimik gesteuert,

auch

riskieren

Suchvorgänge überwiegend mit Bilderken-

muss und weil man stets den

mal

etwas

nung ablaufen. Wir werden neue Technologien

Mut haben sollte, sich später

als Schnittstelle zum menschlichen Körper –

zu korrigieren, schaue ich

so genannte Wearable Technologies – einfach

heute mal weiter nach vorn.

am und im Körper tragen. In 40 Jahren wer-

Megatrends

Megaüber-

den miteinander vernetzte Maschinen Stan-

schriften für meganormales,

als

dard sein – und soziale sowie hybride Roboter

neues

die neuen Statussymbole. Sie machen vor al-

Verhalten

grundsätzlich

nicht

über

lem jenen Menschen Konkurrenz, die schlecht ausgebildet sind. Außerdem werden „Serious

viele Dinge lange vorab kom-

Games“, also ernsthafte digitale Lernspiele,

men sehen – vorausgesetzt,

zunehmend dazu genutzt, Probleme zu lö-

man schaut genau hin. Das

sen. Des Weiteren gehe ich davon aus, dass

macht die Zukunft gar nicht

wir

so kompliziert.

tionstunnelblick haben werden. Dank dieser

einen

hochindividualisierten

Anke Bernotat und Jan Jacob Borstlap Hadi Teherani Tanja Scherm aka Frau Hölle @sister_mag

Olaf Tschimpke

Wie entsteht ein Megatrend? Mathias Haas liefert Antworten.

Informa-

Was mich auch in 40 Jahren noch b

Wer ist drin?

Schwedischer Botschafter in Deutschland Designstudio Architekt & Produktdesigner Bloggerin Präsident des Naturschutzbundes Deutschland NABU IKEA Interior Designer

Dr. Pero Mićić

Vorstand der FutureManagement Group

Mathias Haas

Trendbeobachter

Sinja Schütte Mathias Hahn Van Bo Le-Mentzel

sister-mag.com

rig“ zu bleiben.

Michael Haas

Thea Neubauer & Toni Sutter

Berlin Freckles (FB)

wahrscheinlich so tun, als ob ich Und ich möchte auch im hohen

bereisen, vor allem aber strebe i

20

12

Grußwort von Staffan Carlsson

62

dem Wandel umgehen. In 40 J

ganz bestimmt in einer Stadt. A

riger werde ich dann wie viele

13

DAS IKEA TRENDBOOK

kommen

Nacht. Vielmehr kann man

gacitys in verschiedenen Kontin

und dort herausfinden, wie die

Herausgeberinnen des ­sisterMAG Chefredakteurin Living at Home Produktdesigner Architekt


nenten bereisen

e Menschen mit

Jahren lebe ich

Als fast 80-Jähnicht alt wäre.

Matthias Haas beschäftigt sich als Trend-

Alter die Welt

beobachter mit Megatrends. Bei seiner

ich an, „hung-

Arbeit geht es ihm vor allem um den Transfer von der Zukunft ins Heute. Wichtigstes Hilfsmittel: die Megatrend-Maschine. Sie hilft ihm, Strömungen zu erfassen, zu hinterfragen, zu betrachten und daraus Megatrends zu erkennen bzw. abzuleiten.

begleitet: meine Angel. Sie ist für mich ein Symbol dafür, „hungrig“ zu bleiben

und die Balance nicht zu verlieren.

e Gleichaltrige

extensiven Verbrauchs von Energie, ob in Form von

Eine neue Ethik sorgt für eine neue Ästhetik

Steinkohle, Öl oder Gas. Die Energie, die uns zukünftig

Mode verändert: Nach Suffizienz und damit dem richtigen

zur Verfügung steht, wird knapp sein. Wir müssen mit

Maß zu streben ist die neue Lebenseinstellung. Das Be-

der Sonnenenergie und Energiequellen wie Wind, Wasser,

wahren bekommt wieder Wert. Langlebigkeit und Qualität

Gezeiten und Erdwärme auskommen. Und wir werden

stehen im Vordergrund. Gegenstände des täglichen Lebens

auf Low-Tech-Lösungen zurückgreifen. Dazu gehören z. B.

werden geachtet, repariert, weitergegeben oder vererbt.

vergessene Lösungen aus vergangenen Zeiten oder an-

Die Menschen werden in 40 Jahren verwundert auf die Zei-

deren Kulturen, die simpel und effizient sind – alles wird

ten kurzlebiger Moden zurückblicken. Auch das Echte wird

„lean & mean“. Low-Tech bedeutet aber auch, dass die

wieder geschätzt: Wo man früher Tapeten mit Pflanzen-

Technologie in 40 Jahren einfach und verständlich ist und

muster hatte, nutzen wir in 40 Jahren echte Pflanzen. Das

die Menschen wieder Kontrolle über sie haben. Glücklicher-

bringt zusätzliche Wohnqualität mit sich: Man denke nur

weise gibt es seit dem 20. Jahrhundert viele Entwicklungen

an die Verbesserung des Raumklimas, an den gespendeten

rund um intelligente Systeme bzw. Computer, sodass diese

Schatten oder die Ernte eigener Früchte.

immer kleiner werden und weniger Energie verbrauchen. Das damit verbundene High-Tech wird zukünftig vor allem genutzt werden, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

Das Leben wird Low-Tech, es wird nicht weniger, sondern eine ganze Menge neuer Lebensqualität haben.

ist ein runder Massivholztisch, der mit all seinen Gebrauchsspuren auf seine Funktion als Schauplatz für das alltägliche Zusammenleben verweist und noch immer in Gebrauch ist. Mit diesem Anspruch habe ich auch den Tisch für die PS Kollektion entworfen. Auch er ist ein Essoder Küchentisch als Ort zum Arbeiten, für Gespräche, zum Essen oder Beisammensein – ein Tisch zum Leben!

Selbstbewusst Mathias Hahn, Produktdesigner, London

kann, wird er zu „unserem“ Gegen-

ganz menschlicher Drang zur Aus-

stand – einem Objekt, das Geschich-

es kommen wird. Glücklicherweise

einandersetzung mit immer neuen

ten zu erzählen vermag. Dieses ist

sprengt die allzu präzise Frage, wie

Inhalten, zur Veränderung als Trieb-

gleichwohl Dokumentation unseres

genau die Welt in 40 Jahren sein

feder von Kultur, scheint konstant

individuell gelebten Lebens, ein

wird, doch mehr oder weniger unsere

zu bleiben. Eine mögliche Antwort

Statement der Privatkultur: der Ge-

Vorstellungskraft. Und wie langweilig

auf die Fragestellung „Wie kann man

genstand als analoge Hardware,

wäre es uns, wenn wir alle Aufgaben

Nachhaltigkeit begreifen?“ ist sicher-

die Dokumentation von gelebter Zeit

und Antworten schon jetzt benennen

lich, dem ungehemmten Güterkonsum

als Zeitgeist.

könnten. In diesem Sinne sind wir

von kurzlebigen Gebrauchsgütern

unserem Wesen nach, wenn wir es

mit Langlebigkeit und Qualität zu

Was ich auch in 40 Jahren noch

zulassen, im Hier und Heute verhaftet.

begegnen. Weniger ist mehr im Sinne

benutzen möchte: meine Ledertasche.

Auch Wandel entsteht immer im

von Besitzreduktion auf das Wesent-

Ein Modell der Schweizer Armee von

gelebten Moment. Das Spannungsfeld

liche. Doch erscheint nicht gerade

1956. In vierzig Jahren also fast 100

von Vergangenheit, Gegenwart und

dieser Ansatz paradox, wenn man

Jahre alt.

Zukunft wird doch immer aus der

anerkennt, dass Menschen neue Ge-

gleichen Perspektive definiert – dem

schichten hören wollen, neue Bücher

Jetzt. Auf unser Wohnumfeld und

lesen werden, sich verändern wollen?

das alltägliche Leben bezogen gibt es

Ich glaube nicht – wenn wir es schaf-

natürlich Realitäten, die schon jetzt

fen, einen Wertewandel zu vollziehen,

Veränderungen absehbar machen.

der unsere kulturellen Bedürfnisse

Einige der wichtigsten sind die End-

mit einbezieht. Meine Vision für unser

lichkeit unserer natürlichen Ressour-

Wohnen und Leben in der Zukunft

cen und die Verknappung von urba-

bezieht sich auf einen selbstbewuss-

nem Lebensraum. Ein großes Thema

teren Umgang mit den Dingen, die

ist in diesem Zusammenhang der

uns umgeben. Wir werden mehr Mut

Begriff der Nachhaltigkeit. Die Nach-

zu bewussten Entscheidungen brau-

haltigkeit wird vordergründig oft

chen, quasi als Antipode zum Diktat

ausschließlich mit technischer Weiter-

des Trends. Wenn wir wegen steigen-

entwicklung von Materialien sowie

der Produktions- und Materialpreise

Herstellungs- und Recyclingverfahren

seltener und weniger konsumieren,

verbunden. Diese stellen ohne Zweifel

werden wir genauer und bewusster

eine Grundlage dar, doch wie sieht

entscheiden, welches Objekt in unser

es mit der kulturellen Seite unseres

alltägliches Leben treten darf – und

Alltagslebens aus? Wie werden

welches nicht. Neben funktionalen As-

wir mit den Dingen, die uns umgeben,

pekten wird es eine Rolle spielen, wie

umgehen? Fest steht: An den Grund-

viel Projektionsfläche für persönliche

bedürfnissen wie dem Streben nach

Geschichten ein Objekt bietet. Denn

freier Entfaltung, individueller Selbst-

wenn wir einen Gegenstand gern be-

verwirklichung und gesellschaftlicher

nutzen, er sich an unseren stetig im

27

Wer hat's gemacht? ELBFISCHE sind Experten für visuelle Kommunikation mit einem Schwerpunkt in den Bereichen Kommunikation, Design und Strategie/Beratung. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums von IKEA Deutschland erstellte die Hamburger Agentur das 34-seitige Trendbook in einer Auflage von 1.000 Stück, welches – auf ­Atlantic Feinstpapier gedruckt und Singer Buchnaht gebunden – unterschiedlichste ­Persönlichkeiten zum Thema »Wie leben wir in 40 Jahren« zu Wort kommen lässt.

Ehemals zerschnittene Lebensräume sind wieder miteinander vernetzt und der dramatische Verlust an Tier- und Pflanzenarten ist gestoppt. Bei Spaziergängen hört man wieder allerorts die Feldlerche und findet Wolfsspuren, die niemandem mehr Angst einjagen. Die Rufe der Uferschnepfe prägen das Feuchtgrünland Norddeutschlands und farbenfrohe Blumen bereichern die Wiesen im Süden. Es ist uns wichtig, dass Dinge wieder lange halten und umweltfreundlich hergestellt werden. Produktionskreisläufe werden geschlossen, sodass neue Produkte – vom T-Shirt bis zur Fassadendämmung – aus recycelten

Olaf Tschimpke Präsident N A B U – Naturschutzbund Deutschland e. V.

IKEA Küchentisch, mit dem ich aufgewachsen bin. Es

Wandel begriffenen Alltag anpassen

kunft nicht viel ändern. Auch unser

letztendlich doch nie so genau, wie

Natürlich

Inspiration diente mir der nunmehr etwa 40 Jahre alte

Anerkennung wird sich auch in Zu-

lich ein Vabanquespiel: Man weiß

Zurzeit

Der Tisch für die PS 2014 Kollektion von IKEA. Als

Zukunftsprognosen sind für gewöhn-

zerstören wir in Deutschland jeden Tag eine Fläche in der Größe von 104 Fußballfeldern. Dies ist im Jahr 2054 umgedreht: Die Natur bekommt zurück, was ihr in den letzten Jahrzehnten stetig genommen wurde.

08

21

26

GERADLINIGE BEWEGUNG

Materialien hergestellt werden. Plastik ist ein seltenes Produkt geworden und Wegwerfprodukte sind aus der Mode gekommen. Wir haben uns unabhängig von fossilen Energieträgern gemacht und unseren Energieverbrauch drastisch gesenkt. Die erneuerbaren Energien haben wir naturverträglich ausgebaut. So haben wir es im Jahr 2054 endlich geschafft, den Verbrauch an natürlichen Ressourcen wie Wasser, Boden und Luft sowie an Rohstoffen zu senken. Wir haben nicht nur in der Theorie verstanden, dass die Natur Grundlage allen Wirtschaftens und Konsumierens ist!

14

15

Wie kann ich's lesen? Die Online-Version des »IKEA Trendbook 2054« mit allen Ideen und Visionen der beteiligten Experten findet ihr hier

ONLINE VERSION

Jeder der 14 Beiträge wurde entsprechend der jeweiligen Kernaussagen individuell gestaltet oder illustriert, sodass ein ganz buntes Jubiläumsbuch zu Ehren IKEA Deutschlands entstand. @frauhoelle

63


ANZEIGE

Flexibel

Dr. Pero Mićić

Autor, Referent, Management­ berater und Vorstand der ­FutureManagementGroup AG

[…] die beweglichen Teile, die Einrichtung

und technischen Features werden uns kaum vorstellbare Funktionen und Komfort ermöglichen. So wird etwa das Putzen viel einfacher, weil Oberflächen selbstreinigend, schmutzabweisend oder antibakteriell sind. Außerdem unterstützen die Wohnungen im Jahr 2054 ihre Bewohner auch in ihrer Lebensführung, indem sie unsere Wil-

64

lenskraft stärken und erweitern, damit wir im Heute

das Richtige für morgen tun.

{Auszug aus dem IKEA Trendbook}

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

… h c a n t g a r f G A sisterM Wie sind Sie an die Frage »Wie leben wir morgen?« herangegangen? Ich habe unser FutureNet befragt, unser semantisches Wissensnetz über Trends und Technologien aus der Zukunftsforschung, und mich dazu jeweils gefragt: »Wie kann dieser Trend relevant werden?« und »Wie könnte man diesen Trend relevant machen?«. Dabei kamen beispielsweise Oberflächentechnologien und Energietrends zum Tragen, aber auch die menschlichen Eigenschaften der begrenzten Willenskraft und der Kurzfrist-Orientierung, zu denen ich Anfang des Jahres ein Buch veröffentlicht habe. Die Vorstellung eines ökologischen Bewusstseins der eigenen Wohnung finden wir sehr spannend! Gibt es technische Entwicklungen, die sich bereits in den nächsten Jahren durchsetzen werden?

Nun ja, Bewusstsein geht als Begriff etwas zu weit, aber wenn wir die heute sichtbaren Trends in künstlicher Intelligenz und Vernetzung der Dinge fortschreiben, was durchaus zulässig ist, wird uns unser Haus erinnern, schubsen, belohnen und vielleicht auch in gewisser Weise bestrafen, wenn wir uns sozial, wirtschaftlich und ökologisch falsch verhalten. Das werden allerdings auch unsere Autos tun. Heute schon gibt es eine künstliche Blume, die anscheinend verwelkt, wenn wir zu viel Strom verbrauchen und wieder frisch aussieht, wenn wir Strom sparen. So visualisiert und fördert man ökologisches Verhalten auf angenehme Weise. Was symbolisiert für Sie zuhause? Es ist die räumliche Basis des Lebens, von der aus man in die Welt zieht und immer wieder zurückkehrt. Idealerweise ist es die Kraftquelle und der Ruhepol zugleich. Heimat und vertraute Umgebung werden dem Menschen auch in 40 Jahren noch wichtig sein.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

65


ANZEIGE

Bewusst

MICHAEL HAAS

Interior Design Leader IKEA Deutschland

66

Bewusst

Michael Haas, Leader Interior Design IKEA Deutschland

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

Heute leben wir teilweise immer noch mit den Visionen, die nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sind, und das urbane Ich kann sich manchmal nur schwer entscheiden, ob es vehementer Verfechter von Flügeltüren und Fischgrätparkett ist oder aber Designer wie Alvar Aalto, Oscar Niemeyer und Hans Scharoun auf Podeste hebt. Ein bisschen Eiermann-Design passt auch in den Altbau, genauso wie sich der geerbte Perserteppich in bauhäusliche Schlichtheit einfügen lässt. Was wir unserer Großeltern-Generation voraushaben, ist die Überwindung wohnlicher Bravheit. Wir mischen zusammen und wollen etwas Einzigartiges im Wohnen, so wie in unserem Leben. Selbst wenn wir alle auf ähnliche Codes zurückgreifen – Sessel von Eames, Teekannen von Wagenfeld, Lampen von Panton oder natürlich IKEA, entstehen durch Kombinationen Räume, die so vielschichtig wie die Charaktere der darin lebenden Menschen sind. Natürlich kommt der Mensch auch in Zukunft nicht davon ab, seine Wohnung als Statussymbol einzusetzen. Doch vor allem wird die Wohnung Eigenheiten widerspiegeln und immer mehr ökologisches Bewusstsein reflektieren.

»Fast Furnishing« hat glücklicherweise nicht ganz so fatale Züge angenommen wie »Fast Fashion«. Ich gehe davon aus, dass bewusst und nachhaltig zu kaufen für die Menschen noch wichtiger wird, weil Ressourcen nicht bis zum Ende ausgeschöpft werden dürfen. Wir müssen uns also unserer Umwelt noch mehr bewusst werden – und dazu gehört eben auch, bewusst zu wohnen und sich bewusst einzurichten. In 40 Jahren wird sich dieses Verständnis hoffentlich verfestigt haben und nicht nur Theorie bleiben. Ich wünsche mir, dann in einer Welt zu leben, in der der Natur – bedingt durch ein erstarkendes Bewusstsein – die Chance gegeben wird, sich zu regenerieren. Bedachter Konsum kann dazu führen, dass wir mit den Dingen, die wir heute besitzen, auch in 40 Jahren noch unser Leben teilen – und eben nicht dem Drang unterliegen, permanent konsumieren zu müssen. Was mich auch in 40 Jahren noch begleitet: eine Grafik von Uwe Kowski.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

67


ANZEIGE

Wegweisend

CO U C H T I S C H LÖ V E T , IKEA Trendsetter, Schweden

68

Ein kleiner Couch- und Beistelltisch, welcher trotz seines Alters ultramodern wirkt. LÖVET steht für pures Design der 1950er Jahre mit der fein geschwungenen Palisanderplatte und schwarzen gedrechselten Beinen mit verkupferten Fußaufsätzen. Mit einer Höhe von 51cm passt der Tisch perfekt neben einen Sessel oder an die Seite eines Sofas. Das Besondere: LÖVET kann als Prototyp der IKEA Idee angesehen werden, denn er war das erste Möbelstück zum Selbstmontieren. Ins Sortiment kam er bereits 1955, produziert wurde er in der Möbelfabrik Big in Rörvik bei Älmhult. Die Idee für die Selbstmontage kam von Gillis Lundgren, Werbeleiter von IKEA und später Designer vieler IKEA Klassiker wie dem BILLY Bücherregal, dem ÖGLA Stuhl und dem TORE Schubladenelement. Die Geschichte geht in etwa so: Als Gillis versuchte, den Couchtisch im Auto

sister-mag.com

zu verstauen, erwies sich das Möbelstück als zu sperrig. Also montierte er kurzerhand die Beine ab, um den Transport zu erleichtern – die Geburtsstunde des in aller Welt wegweisenden und oft kopierten IKEA-Konzepts: Möbel zu zerlegen und sie so zu verpacken, dass sie beim Transport wenig Platz brauchen und der Kunde sie zu Hause leicht selbst zusammenbauen kann. Dank Gillis kann IKEA somit seit fast 60 Jahren die Preise für qualitativ hochwertige Möbel niedrig halten – zur Freude vieler Kunden in aller Welt. Das beliebte IKEA-Konzept wird bestimmt auch in den nächsten 40 Jahren weiterhin Trends setzen. Dabei wird das große Thema Nachhaltigkeit immer weiter in den Vordergrund rücken. Zu Ehren des Designklassikers hat IKEA seit Oktober 2013 einen Nachfolger des Couchtisches im Sortiment:


GERADLINIGE BEWEGUNG

LÖVBACKEN, der in seiner zeitlosen Version sinnbildlich für klassisches IKEA Design ist. Während es noch Fotos vom originalen Design gab, galten die Original-Designs als verschollen, bis IKEA-Designer sie in den Archiven wiederfanden.*1 *1 Auf dezeen.com

LÖVBACKEN hat mit dem Original fast alles gemeinsam, mit einer Ausnahme: Die Tischplatte ist nicht mehr aus Palisanderholz, weil diese Holzart als gefährdet gilt und deshalb nicht in IKEA Möbelstücken verarbeitet wird. Dafür wird jetzt technisches Furnier genutzt, das so gebeizt ist, dass es wir Palisander wirkt. Emily Birkin, Country Sales Manager, IKEA UK und Irland erklärte die Wiederauflage des Tisches: »Studien zeigen, dass Menschen mehr und mehr Interesse am Kauf von Möbelstücken haben, die eine Geschichte erzählen

können. Daher haben wir beschlossen, ein solch beliebtes Stück zurückzubringen, welches nicht nur geschichtlich interessant ist, sondern darüberhinaus Retro-Design mit modernem Komfort verbindet.«*2 Wer das Original LÖVET kennenlernen will, kann übrigens das IKEA Museum in Älmhult besuchen. Dort wird sich LÖVET bestimmt auch noch in den nächsten 40 Jahren von all seinen schönen Seiten präsentieren, eben so, wie es sich für einen echten Trendsetter gehört. *2 Auf dezeen.com

LÖVBACKEN Sofabord, mellembrun

39.-

/ stk. Ausgabe 15 | Oktober 2014

69


ANZEIGE SISTERMAG – THEA & TONI

Überall

Auch wir durften uns Gedanken zum Thema »Wohnen in 40 Jahren« machen. Unser Gespräch aus dem Trendbook in gekürzter Form findet ihr auf den folgenden Seiten:

70

Fotos: Cristopher Santos

sister-mag.com

Früher saßen wir häufig mit unseren Eltern bei einem Glas Wein (und noch früher bei einer Apfelschorle) zusammen und sprachen über die Zukunft. Es ging um unsere Pläne, die noch in weiter Ferne lagen – und um die eine oder andere »Vision«, die unsere progressive Mama aus einer StarTrek-Folge abgeleitet hatte. Eine ihrer Lieblingsideen war damals der Tricorder. Rund zehn Jahre später sprachen wir dann schon in Nokia- oder Motorola-Aufklapp-handys hinein, die dem Tricorder optisch ziemlich nahekamen – und nochmal zwei Jahre später erschien das iPhone mit mancher – bisher utopischen –Tricorder-Funktionalität. Tatsächlich hat sich die Welt, insbesondere was Technologien angeht, im Laufe unseres Erwachsenwerdens immer rasanter verändert. Heute wird


GERADLINIGE BEWEGUNG

sichtbar, wie die neu verfügbaren Technologien unseren Alltag und unser ganzes Leben verändern. Angesichts der Vielfalt und der Geschwindigkeit des Wandels fallen Zukunftsprognosen auch bei einem zweiten Glas Wein immer schwerer. Trotzdem haben wir es (ganz nüchtern) für das IKEA Trendbook mal versucht, in die Zukunft zu schauen, und uns ausgemalt, was sich so alles (positiv) entwickeln könnte im Verlauf der nächsten 40 Jahre in den Bereichen Mobilität, Infrastruktur, Wohnen und Arbeiten.

Thea: Ich hasse es, über die Zukunft nachzudenken, weil ich immer ein bisschen Angst habe vor dem, was kommt. Toni: Resi, das ist doch Quatsch, so etwas zu sagen! Es ist total spannend, sich zu überlegen, welche Unannehmlichkeiten sich durch Innovationen leichter handhaben lassen werden und was später mal leichter, schneller, bunter und günstiger wird. Thea: Ja, aber ich finde, es baut total Druck auf, ständig innovativ zu sein und alles zu verändern. Toni: Aber es geht doch meistens vorwärts! Denk doch nur mal, wie sehr du dein Smartphone liebst. Hier würdest du die Zeit doch auch nicht zurückdrehen wollen.

Thea: Stimmt ... Da hätte ich sogar viele Wünsche, dass es noch besser wird. Zum Beispiel muss in 40 Jahren das Internet überall zur Verfügung stehen – ohne umständliches Verbinden oder Einloggen. Sonst machen Innovationen wie die Google Glasses gar keinen Sinn. Toni: Ich wünsche mir, dass man in Zukunft »in das Internet hineingehen« kann. Praktisch eine Reise auf den virtuellen statt den realen Autobahnen. Das sollte nicht nur geografisch gehen, sondern auch zeitlich, sodass ich vergangene Zeiten in einer Art Holodeck erleben kann. Meine erste Reise ginge dann ins Berlin der 1920er Jahre, die Roaring Twenties genießen und obendrein Walter Rathenau kennenlernen. Die Zukunft ­gewisserma-

Ausgabe 15 | Oktober 2014

71


ANZEIGE

Thea: Sharing ist sowieso ein guter Punkt. Für mich wäre wichtig, dass alles Wissen digital verfügbar ist. Dadurch verliert es seine Orts- und Zeitgebundenheit. Das finde ich jetzt schon an E-Books und natürlich digitalen Magazinen toll. Wenn ich Lust auf ein bestimmtes Buch oder Heft habe, kann ich es, egal wo ich bin, sofort kaufen und loslegen mit dem Lesen!

72

ßen als Zugang zur Geschichte, das wäre toll! Thea: Apropos Reisen: Wäre es nicht klasse, wenn die Autos der Zukunft nicht mehr auf Rädern über die Straßen fahren und durch die Reibung viel Lärm machen, sondern stattdessen wie auf einem Luftkissen schweben würden? Dann müsste ich auch nicht mehr zweimal pro Jahr zum Räderwechsel fahren ... Toni: Ja, das wäre toll und die Autos würden natürlich umweltfreundlich betrieben (was auch immer das in Zukunft heißt) und über Sharing verfügbar sein.

sister-mag.com

Toni: Dann fallen ja in Zukunft auch die Magazinstapel und die Bücherregale komplett weg! Die ganze Wohnung muss neu gedacht werden. Thea: Hoffentlich gibt es dann virtuelle Modelle der eigenen Wohnung, in die man »reinspazieren« kann. Die virtuellen Möbel sollten auch direkt aus den Online-Shops in das Wohnungshologramm gezogen werden können. Toni: Und kaufen kann man dann durch Anklicken des virtuellen Möbelstücks, wenn man sich dann entschieden hat. Thea: Oder es gibt gar kein Anklicken mehr, sondern man entscheidet allein durch die eigenen Gedanken. Toni: Und die Möbel werden per Drohne gleich an die richtige Stelle in der Wohnung geliefert.


GERADLINIGE BEWEGUNG

Thea: Fliegende Möbel … Toni, du hast

Toni: Doch schon, weil die soziale Kom-

wirklich einen Knall! ;-)

ponente eines Büros nicht zu unter-

Toni: So abwegig ist das gar nicht. Die

schätzen ist. Wir sind doch auch sehr

Post zum Beispiel denkt heute schon über Drohnen für die Zustellung nach. Thea: Ich würde mich über Roboter-

gerne zusammen im Büro und lachen im selben Raum über Witze und nicht über Skype.

hilfe beim Aufräumen und Putzen

Thea: Dich durchkitzeln ist so auch

freuen.

einfacher!

Toni: Das kann ich mir bei dir vorstel-

Toni: Haha, ja. Wir werden aber einen

len!

größeren Teil unserer Arbeitszeit au-

Thea: Aber vielleicht wird das Putzen

ßerhalb der Büroräume verbringen.

insgesamt weniger, da es selbstreini-

Das Büro ist dann überall.

gende Oberflächen gibt. Das wäre in

Thea: Aber das kann man doch jetzt

der Küche ausgesprochen praktisch.

schon ...

Toni: Und das intelligente Zuhause re-

Toni: Da dürfen wir nicht von uns aus-

gelt ganz nach den gelernten Bedürf-

gehen. Für viele ist das noch nicht ge-

nissen der Bewohner die Zimmer-

lebter Alltag, zu Hause zu arbeiten.

temperatur, die Beleuchtung zu einer

Zusammen leben und zusammen ar-

bestimmten Tageszeit oder die Was-

beiten ist bestimmt auch nicht immer

sertemperatur.

einfach.

Thea: Dann will ich mein Zuhause gar

Thea: Wenn man mal genug vonein-

nicht mehr verlassen!

ander hat, wird man sich in 40 Jahren

Toni: Musst du auch nicht, weil auch

vielleicht einfach in den Urlaub direkt

das Arbeiten 100 % von zu Hause aus

ans Meer beamen können ...

funktioniert.

Toni: Auf jeden Fall werden durchs Ar-

Thea: Du denkst also, dass später gar

beiten zu Hause sicher mehr Famili-

nicht mehr in Büros gearbeitet wer-

enunternehmen entstehen, so wie un-

den wird?

ser sisterMAG hier!

Ausgabe 15 | Oktober 2014

73


ANZEIGE

sisterMAG fragte vier echte Experten zum Thema »Urban Joy« – Artisten und Künstler aus Berlin – mit uns den neuen smart fortwo zu inszenieren. Herausgekommen sind atemberaubende Bilder – und das ohne doppelten Boden!

74

Die Verbrauchswerte sind vorläufig und beziehen sich auf die zur Verkaufsfreigabe (17.11.2014) verfügbaren Motoren. Kraftstoffverbrauch: 5,8–4,9 l/100 km (innerorts), 3,9–3,7 l/100 km (außerorts), 4,6–4,1 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen (kombiniert): 104–93 g/km.


GERADLINIGE BEWEGUNG

Fotos: ZoĂŤ Noble Video: Cristopher Santos

JETZT ABSPIELEN

Produktion: sisterMAG Styling: Patricia Heck Vielen Dank an M. Reimann vom BEHALA Westhafen & den (namentlich leider unbekannten) Kranfahrer, Alice W. & Miranda B. 75

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

>> sisterMAG FOR a new urban

joy.

76

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

Schaut Euch un se r Vi de o (auch im Offline-Modus) zum Shooting an und seht unsere Artisten in Bewegung!

In den letzten Wochen und Mona-

den großen und kleinen Fragen des

ten haben wir uns häufig Gedan-

Stadtverkehrs – Parken, Wenden

ken über das Thema

Urban Joy oder Abstandhalten – mit einem Lä-

gemacht. Nach unsererem Blog-

cheln begegnet.

ger-Feature im letzten sisterMAG

Einfacher, beschwingter und unbe-

mit Bloggerinnen aus Hamburg, Barcelona, Amsterdam und Wien übergaben wir ihnen kurzerhand unseren Instagram-­ Account und plötzlich erschienen in unserem eigenen Feed Impressionen aus diesen Städten. Was macht das Leben in der Stadt so besonders? In Berlin muss man sich dieser Frage jeden Tag stellen. Gerade, wenn man Freunde am anderen Ende der Stadt besucht und die »Reise« dahin stets so lange dauert wie eine Reise zwischen Kleinstädten. Wer diese Herausforderung, aber auch Chancen schon immer verstanden hat und große Ideen für urbane Mobilität entwickelt, ist smart. Smart könnte man als Idee verstehen, die

schwerter – all diese Eigenschaften vom neuen

smart fortwo wollten

wir gern festhalten und haben uns daher – sisterMAG-typisch – an Experten gewandt: wendige Artisten, mutige Feuerspucker und grazile Tänzer. Gemeinsam mit vier Berliner Künstlern verbrachten wir einen wunderschönen Tag in der Stadt – im Westhafen Berlins und schauten ihnen mit angehaltenem Atem beim Jonglieren und Durch-dieLüfte-Schwingen zu. Und nebenbei erzählt jeder dieser Artisten die Geschichte des neuen smart fortwo perfekt weiter, ob zu Design, Agilität oder Power. Taucht ein mit sisterMAG und smart in echte

Urban

Varieté Joy! Ausgabe 15 | Oktober 2014

77


ANZEIGE

78

>> FOR more

style

sister-mag.com

Design


GERADLINIGE BEWEGUNG

79

Ein neuer, frischer Look, der markanter und dynamischer wirkt: Der neue smart fortwo ist zehn Zentimeter breiter als sein Vorgänger. Das wirkt sich positiv aufs Raumgefühl im Innenraum aus und gibt ihm auch von außen eine größere Präsenz.

Bekannte Designmerkmale, wie die Zweifarbigkeit durch tridion Sicherheitszelle und Bodypanels, kombiniert der neue smart fortwo mit neuen Ideen und Details, wie z.B. neuem Leuchtendesign und Kühlermaske im Waben-Look oder dem optionalen Panoramadach aus bruchfestem Polycarbonat (aus dem man Christine sehr gut beim Fliegen beobachten konnte - siehe Seite 96).

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

>> FOR more

agility

Beim Hin- und Herkurven auf dem Westhafengelände sind wir vor allem von einer Besonderheit des smart fortwo begeistert: denn in der Disziplin »Wendekreis« ist das Auto unschlagbar. Dank der Länge von nur 2,69 m und einer neuen sog. Direktlenkung mit variabler Übersetzung kann man gewissermaßen auf der Stelle drehen – der Wendekreis beträgt gerade einmal 6,95 m von Rad zu Rad gemessen.

80

Das macht das Leben nicht nur leichter, wenn man wie wir auf Hinterhöfen rangieren muss, s­ ondern natürlich auch, wenn man Parkplätze in der Stadt sucht und innerhalb eines Zuges auf der Straße wenden kann.

sister-mag.com

Wendigkeit


GERADLINIGE BEWEGUNG

81

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

82

>> FOR more

punch

Motor & Getriebe

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG Seine ikonische Gestalt verdankt der smart übrigens einer besonderen Kontruktion: Motor und Getriebe sind im Heck untergebracht. Der 3-Zylinder-Benzinmotor mit einer Leistung von 52 kW sowie ein manuelles 5-Gang-Schaltgetriebe sorgen für viel Fahrspaß auf den kurzen Wegen durch die Stadt. Und für kurze Stopps gibt es serienmäßig die Start-Stopp-Automatik im smart fortwo.

83

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

84

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

85

>> FOR more

room Erstaunlich und komfortabel sind vor allem die weit öffnenden Türen und ein Innenraum, der durch viel Platz verblüfft. Noch erstaunlicher: die Heckklappe zum Aufklappen und Sitzen (oder Stehen :)) Und was auch immer man in der Stadt mitnehmen will – ob Tütü oder Kamera-Equipment – man staunt, wieviel in ein Auto passt, das von außen so kompakt wirkt. Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

86

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

87

>> FOR more

life

per style.

Neben der Serienausstattung gibt es den smart fortwo in drei weiteren Ausstattungslinien mit jeweils ganz eigenem Charakter: extravagant, elegant, technikverliebt. So kann man mit Farben, Funktionen und Ausstattungsmerkmalen jonglieren und den perfekt passenden smart fortwo f端r den eigenen Lebensstil finden. Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE Corynne am Ufer des Westhafens – die Kanadierin tanzt dabei zu Musik, die aus dem smart fortwo selbst erschallt: Mit dem optionalen JBL

Soundsystem hat man nämlich ein sehr überzeugendes Klangerlebnis: Acht Hochleistungslautsprecher inklusive einer herausnehmbaren Bassbox im Kofferraum und ein Verstärker mit insgesamt 240 Watt sorgen für einen wirklich tollen Sound und Bass!

>> Mehr

beats Musik & Multimedia

88

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

89

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

90

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

Katja: Ich bin ein typischer Quereinsteiger und erst recht spät auf der Bühne gelandet. Vor ca. 15 Jahren bin ich durch Zufall in einer Künstleragentur gekommen. Der Chef, selbst Fakir und Zauberer, nahm mich als seinen Lehrling auf und brachte mir alle grundlegenden Technik des Feuerschluckens, des Feuerspuckens und der Arbeit mit Körperfeuer bei. Die Bühne und das Feuer haben mich nie wieder losgelassen. Mein Repertoire ist immer weiter gewachsen und neben der reinen Feuershow mache ich verschiedene Schwarzlichtshows, habe viele Figuren auf Stelzen oder am Boden oder gestalte Kinderzirkusprojekte. Derzeit mache ich eine Weiterbildung an einer Schule für Mime und Pantomime. Ich finde es wundervoll immer wieder in neue Welten einzutauchen, neue Ausdrucksformen zu finden, um selbst Welten und Erlebnisse zu gestalten, in die der Zuschauer eintauchen kann. Ich bin verheiratet und Mutter einer 7-jährigen Tochter. Es ist oft eine Herausforderung, mein berufliches Leben mit dem Familienalltag in Einklang zu bringen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

91


92

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

Mit unseren vier Artisten verbrachten wir einen wirklich tollen Tag in der Oktobersonne Berlins. Dabei fanden wir es besonders faszinierend, wie die vier eigentlich dazu gekommen sind, auf Bällen balancierend, zu jonglieren. Mit Stephan Kleinknecht – freiberuflicher Artist – sprachen wir deshalb etwas ausführlicher! Wer bist Du und was machst Du? Ich Sommer des Schülercircus bin Stephan Kleinknecht und arbeite

im ausverkauften 1.000-Mann

als freiberuflicher Artist mit meiner

kuszelt begann ich mit 16 Jahren zu-

Partnerin Katja Echterbecker als das

sammen mit meinem Schulfreund ein

Akrobatikduo equi-libre

eigenes Showprogramm zusammen-

Wir haben schon Varietébühnen be-

zustellen. Zunächst traten wir bei Ge-

spielt wie das Friedrichsbau Varieté in Stuttgart, das GOP in Münster und M ­ ünchen, das Varieté et cetera in ­Bochum und gehörten zum Cast von international tourenden Büh-

Zir-

burtstagen und Familienfeiern auf, es folgten Gemeinde- und Stadtfeste und der Kontakt zum Künstlerdienst des Arbeitsamts verschaffte uns unsere ersten semiprofessionellen En-

nen-Shows wie »Tiger Lillies Circus«

gagements.

und »Balagan« – beide Shows unter

Wir bastelten unsere Werbung in

der Regie von Sebastiano Toma. Da-

der Schuldruckerei, wir klebten und

neben treten wir im Gala- und Event-

schnippelten mit echten Fotos, ko-

bereich auf und entwickeln Messe­

pierten Zeitungsausschnitte und co-

shows.

lorierten unsere schwarz-weiß Zeich-

Wie bist Du dazu gekommen? Ange- nungen von Hand – in einer Zeit, als fangen hat alles bei mir zu Schülerzeiten in Stuttgart. Mit 12 Jahren begann ich im Schülercircus Calibastra

noch nicht in jedem Haushalt Computer mit leicht zu bedienenden Grafik-

programmen standen...es war so um

(www.calibastra.de) mit Jonglage und

1990 / 91 herum...

Akrobatik, bald kamen Drahtseillau-

Aus dieser Zusammenarbeit entstand

fen und Stelzenlaufen hinzu. Neben

die Gruppe CIRCOMIQUE

den alljährlichen Vorstellungen im

Schüler und Ehemalige des Schüler-

: 7 bis 9

Ausgabe 15 | Oktober 2014

93


zirkus Calibastra traten als Gaukler,

Danach reifte in uns der der Wunsch,

Jongleure, Stelzenläufer und Artis-

vielleicht doch mal eine professionel-

ten zusammen auf und bespielten al-

le Artistenausbildung zu machen.

lerhand Stadtfeste im süddeutschen

Diese Möglichkeit ergab sich direkt im

Raum. Schnell entstanden Kontakte zu Eventagenturen, die uns immer 94

dann buchten, wenn sie eine bunte Truppe brauchten, die sowohl Publikumsanimation und Walkacts anboten, als auch Bühnennummern im Repertoire hatten.

Anschluss an unser Studium, als wir die Chance erhielten, als Quereinsteiger mit Vorkenntnissen an die Staatliche Artistenschule nach Berlin zu gehen. Dort trainierten wir über zwei Jahre täglich Hand-auf-Hand Equilibristik, zu Deutsch: möglichst elegant

Während des Studiums in Düsseldorf

Frauen auf Händen zu tragen...;)

und Köln begann ich mit meiner Part-

Klassisches Ballett, moderner Tanz

nerin Katja Echterbecker im Rahmen des Unisports mit Partnerakrobatik. Wir reisten an Wochenenden quer durch die Republik zu Akrobatiktreffen und Jonglierconventions, um uns in den dort angebotenen Workshops fortzubilden. Wir besuchten einen Ferienworkshop an der Espace Catastrophe in Brüssel, das war der erste Kontakt zu einer richtigen Zirkusschule.

sister-mag.com

und Schauspielunterricht komplettierten die Ausbildung zum staatlich geprüften Artisten. Nach dem Abschluss in Berlin gingen wir mit unserer Absolventenklasse auf Deutschlandtournee, um uns den Bühnen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Diese Idee war so erfolgreich, dass sie sich bis heute gehalten hat. Un-


GERADLINIGE BEWEGUNG

ser damaliger Klassenkamerad Maik

ein Publikum findet. Kostüm und Mu-

Paulsen organisiert bis heute zusam-

sik, Requisitenbau, Inszenierung: Al-

men mit seinem Geschäftspartner die

les wird nach und nach aufeinander

Tournee der Absolventenshow

abgestimmt. Letztlich habe ich ein

.

fertiges Produkt, das ich selber noch

Was macht für Dich das Artistenle- vermarkte und präsentiere. ben aus? Das freiberufliche Künstlerleben erfüllt mich voll und ganz. Ich betrachte es als eine Form von Luxus, den gesamten Entwicklungsprozess gestalten zu können. Zunächst ist da die Faszination, das scheinbar Unmögliche zu wagen: Einen Handstand zu können, übers Drahtseil zu gehen, die Jonglierrequisiten in der Luft zu halten, das alles geht nicht sofort, man muss es lange und ausdauernd üben, Frust und Wille sind die beiden Gegenspieler. Der nächste Schritt ist die Entwicklung einer Darbietung, das rein handwerkliche Können in eine Form zu bringen, die künstlerisch unterhaltsam ist, die

Besonders interessant finde ich Aufträge, bei denen wir als kleine Gruppe von drei bis fünf Künstlern zusammenarbeiten und spezielle Inszenierungen zu einem bestimmten Thema für den Kunden erarbeiten. Messeshows und Produktpräsentationen sind ein klassisches Beispiel dafür. Da kommen dann ein paar Rahmenbedingungen von außen, ich würde eher sagen Inspirationen, und wir können diese dann interpretieren und in unsere Sprache der faszinierenden aber flüchtigen Bilder übersetzen. Das schönste an meinem Job? Dass ich Staunen, Faszination, oder ein Lächeln bei den Menschen erzeugen kann.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

95


ANZEIGE

Christine ist ursprünglich aus Victoria, B.C. Kanada. Sie begann ihre klassische Tanzausbildung im ältesten Ballett Kanadas, dem Royal Winnipeg Ballett. Die Ailey School in New York City, die sie mit Bestnote abschloss, gehört zu dem international renommierten Alvin Ailey American Dance Theater. Zusätzlich hat sie mit der Vancouver Zirkus Schule Luftakrobatik trainiert.

Christine Wunderlich

Christine ist mit dem Alvin Ailey American Dance Theater, Oper Band AMICI Forever, New York Contemporary Dance Theater und mit den Royal Caribbean Produktionen als Tänzerin und Luftakrobatin aufgetreten. Christine hat auch als Tanz- und Ballettlehrerin gearbeitet und hat Jazz und kreative Bewegung an der Ailey School, der Hartfort Ballet School und dem Mount Pleasant Recreational Center of Greater Vancouver unterrichtet und ist eine BCRPA zertifizierte Personal Trainerin. Christine lebt als Künstlerin und Choreographin in Berlin. 96

Corynne Meine Karriere begann mit 18 Jahren bei der Castingshow »So You Think You Can Dance Canada«, wo ich es bis unter die Top 8 schaffte. Mit der hier gesammelten Bühnenerfahrung bekam ich Jobs als Model und Sprecherin für Mondor Danceline, einen Filmvertrag von der für den Emmy nominierten Choreografin Stacy Tookey und einen Vertrag als Assistentin. Außerdem habe ich an zahlreichen Luft-, Wasser- und Bühnenproduktionen mitgewirkt. Mehr Infos zu Corynne Barron ihrer Facebook Seite.

sister-mag.com

gibt es auf


GERADLINIGE BEWEGUNG

97

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

98

#WhatAreYou sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

99

FOR Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

100

ON-THE-GO Snacks, die man griffbereit haben sollte, wenn man sich geradlinig nach vorn bewegt. sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

KAKAO KOKOS ZIMT CAYENNE MANDELN REZEPT VON: JENNIFER CHONG

Den Ofen auf 175 °C vorheizen. In einer kleinen Schüssel die Mandeln mit dem Olivenöl vermischen, bis das Öl gleichmäßig verteilt ist. Anschließend die Mandeln 10-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Die Mandeln aus dem Ofen nehmen, mit Salz bestreuen und abkühlen lassen.

340 g Mandeln 1/2 TL Salz 2 EL Olivenöl 85 g dunkle Schokolade 2 EL Kakao 1/2 TL Zimt 1/4 TL Cayenne Pfeffer

In einer kleinen Schüssel das Kakaopulver, den Zimt und den Cayennepfeffer vermischen. In einer weiteren kleinen Schüssel die Schokolade schmelzen lassen. Anschließend die Kakao-Gewürz-Mixtur über die Mandeln streuen und vermischen. Die Mandeln zum Festwerden kurz in die Gefriertruhe legen und anschließend in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

101


102

SCHARF GERÖSTETE CASHEWS REZEPT VON: CASSY JOY

Ofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Aluminiumfolie auslegen. Die Cashewkerne in einer Schicht auf dem Backblech ausbreiten. Im Ofen 7-9 Minuten backen bis, sie goldbraun sind.

800 g Cashew-Kerne 60 ml Kokosöl (ca. 3 TL)

Das Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen lassen.

1 EL feingehackter frischer Rosmarin

Den Herd auf niedrige Stufe stellen und die Gewürze hinzugeben.

1 EL Meersalz 2 EL Paprikapulver, scharf 2 EL schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

sister-mag.com

Die fertigen Cashews in eine große Schale geben und anschließend das Kokosöl mit den Gewürzen darüber gießen. Mit einem Löffel so lange umrühren, bis die Nüsse ebenmäßig mit dem Öl bedeckt sind.


GERADLINIGE BEWEGUNG

QUINOA KOKOS KAKAO RIEGEL REZEPT VON: SOPHIE MACKENZIE

103

6 EL Kokosöl 2 EL Kokosnuss-Butter/ Manna 4 EL Kakao (roh oder ungesüßter normaler) 2 EL Ahorn-Sirup eine Prise Salz

Alle Zutaten im Kochtopf schmelzen.

150 g Quinoa, gepufft 50 g Cranberries, getrocknet 50 g Pistazien

Fülle die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form. Abkühlen lassen und in Form schneiden.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


104

REZEPT VON: ANDIE sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

HEISSE BREZELN FÜR DEN TEIG 7 g Trockenhefe 1 EL Honig 400 ml warmes Wasser 650 g Weißmehl 2 große Eier Salz FÜLLUNG Parmesan, Mozzarella und Chili; Schweizer Käse (Emmentaler oder Greyerzer/Gruyere) und Senf Frischkäse und Pesto Nutella, Zimt, Kokosflocken BELAG Meersalz und Schweizer Käse oder Parmesan, getrocknetes Basilikum Meersalz und Sesam oder Mohn

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. In einer großen Schüssel Wasser, Honig, Hefe, Mehl, ein Ei und das Salz vermischen bis ein klumpenfreier Teig entsteht. Anschließend 10–12 Mal kneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, weitere 150 g Mehl hinzufügen. In vier gleichgroße Stücke aufteilen und mit einem Geschirrtuch abdecken und aufgehen lassen. Das erste Teigstück nehmen und auf einer mit Mehl bestreuten Unterlage zu einem Rechteck ausbreiten, es sollte nicht dicker sein als 1 cm. Das Rechteck befüllen und an der kürzeren Seite umklappen. Noch einmal etwas Füllung hinzugeben und wieder umklappen. Das gefüllte Rechteck nun ausrollen, die Form sollte rechteckig bleiben. Jedes Rechteck in 30x5 cm schneiden, rollen und anschließend zu einer Brezel formen Jede Brezel auf das Backbleck legen und 15–20 Minuten gehen lassen. Die Brezeln mit Ei bestreichen, mit gewünschtem Belag bestreuen und für 18–20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Ausgabe 15 | Oktober 2014

105


106

REZEPT VON: CHERYL sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

RHABARBER, HASELNUSS UND AKAZIENSAMEN MINI-MUFFINS 1 Portion gebackener Rhabarber oder gefrorene ­Himbeeren oder Erdbeeren 45 g Mehl 21 g Puderzucker 115 g Haselnussmehl 115 g Mandelmehl 1 TL Akaziensamen, gemahlener Kaffee oder Löwenzahn 5 Eiweiß 170 g geschmolzene Butter (leicht abgekühlt) Limettenschale und etwas Puderzucker zum Bestäuben

Den Ofen auf 170 °C vorheizen und die Backform für die Muffins mit Butter einfetten. Das Mehl sieben und die Nussmehle, den Puderzucker und die Akaziensamen mit in die Schale geben. Die Eiweiße in einer anderen Schüssel schaumig schlagen. Die Butter hinzugeben, bis alles gut vermischt ist. Die Muffins in die Förmchen ungefähr bis zur Hälfte füllen. Bei jedem Muffin eine kleine Menge Rhabarber hinzugeben. Die Muffins in der Mitte des Ofens 25–30 Minuten backen lassen. Dabei darauf achten, die Muffins nicht übermäßig backen zu lassen, sonst können sie zu trocken werden. Die Muffins ungefähr 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Notizen zu diesem Rezept gibt es hier

MIT BIRNEN CIDER UND LIMETTEN ÜBERBACKENER RHABARBER

1 Bund Rhabarber (ca. 400 g) 2 TL Birnen-Cider Schale einer Limette 2 TL Zucker

Ofen auf 140°C vorheizen. Die Pfanne mit Alufolie bedecken und mittig in den Rhabarber in 3 cm große Ofen stellen. Stücke schneiden. Den Rhabarber 30 min oder Eine Schicht Rhabarber bis er weich ist, backen, in eine flache Pfanne gedann die Folie entfernen ben. Zucker, Limettenund weitere 10 min backen. schale und Birnen-Cider gleichmäßig darübergeAus dem Ofen holen und ben. auskühlen lassen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

107


1/2 kleines Baguette oder 1 Baguettebrötchen etwas Olivenöl

Baguette halbieren, im Backofen bei 180°C ein paar Minuten knusprig werden lassen und mit Olivenöl beträufeln.

eine Handvoll Rucola

Erst Rucola, dann den Schinken auf die untere Baguettehälfte geben.

1 Bund frische Minze

Für das Pesto: Mit der Küchenmaschine oder dem Pürierstab die Minzblätter, Pistazien, Zitronenschale und Salz zerkleinern, dann peu a peu Olivenöl hinzufügen, bis die gewünschte Pestokonsistenz erreicht ist.

50 g ungesalzene Pistazienkerne 3 EL frisch geriebener Parmesan ca. 4 EL Olivenöl (abhängig von der gewünschten Konsistenz) etwas Zitronenschale

Pestokleckse auf dem Schinken verteilen. Die zweite Baguettehälfte obenauf legen und herzhaft zubeißen.

eine Prise grobes Salz 108

4 Scheiben gekochter Schinken, Roastbeef oder Bratenaufschnitt

BAGUETTE MIT KOCHSCHINKEN MIT MINZ-PISTAZIEN, PESTO UND RUCOLA REZEPT VON: VIRGINIA HORSTMANN Man kann natürlich jedes andere Lieblingspesto der Welt verwenden. Ihr seid euer eigener Stullenchef. Egal, ob selbstgemacht (weil so irre einfach) oder aus dem Glas, rauf auf den Schinken.

sister-mag.com


GERADLINIGE BEWEGUNG

UNERE

ON-THE-GO EXPERTEN

Hier klicken, um die Rezepte online zu sehen KAKAO KOKOS ZIMT CAYENNE MANDELN von JENNIFER CHONG blog.jchongstudio.com SCHARF GERÖSTETE CASHEWS von CASSY JOY fedandfit.com 109

QUINOA KOKOS KAKAO RIEGEL von SOPHIE MACKENZIE wholeheartedeats.com HEISSE BREZELN von ANDIE honestplates.com RHABARBER, HASELNUSS UND AKAZIENSAMEN MINI-MUFFINS von CHERYL thekrookedspoon.com BAGUETTE MIT KOCHSCHINKEN MIT MINZ-PISTAZIEN, PESTO UND RUCOLA von VIRGINIA HORSTMANN zuckerzimtundliebe.wordpress.com

Ausgabe 15 | Oktober 2014


T AF KR

E I G R E N E W

ÄRME

F O T O : D I A N A PAT I E N T OBJEKTE: HARDY ROTHFELD


112

E S G ERNĂ„HRUN

TYPEN

einleitung TONI S U T T E

sister-mag.com

R


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Mit dieser Ausgabe beginnen wir eine neue sisterMAG Serie, die sich einem der spannendsten und vielseitigsten Inhalte im sisterMAG Themenkanon zuwendet: E S S E N U N D E R N Ä H R U N G . Mit unseren Food-Kontributoren haben wir immer wieder spannende Gespräche:

Welche

interessanten

Rezepte durch relativ neue bzw. wiederentdeckte Zutaten entstehen, wie sich aus Beschränkungen z.B. beim veganen Kochen leckere Alternativen ergeben oder klassische Rezepte Impulse durch neue Ernährungsweisen erhalten. Wir wollen uns in den nächsten Ausgaben Ernährungsweisen wie »Vegan« oder »Zuckerfrei« oder das Leben als Frutarier oder Rohköstler genauer anschauen, Erfahrungsberichte teilen und Rezepte präsentieren. Die neue Serie startet mit einer allgemeinen Einleitung

von

Ernährungswissen-

schaftlerin Katrin Stimmler, die die Herausforderungen erklärt, die sich bei

einer Ernährungsumstellung ergeben und wichtige Tipps auflistet, wie man am besten vorgehen sollte. Besondere Hinweise gibt es dann für die zuckerfreie Ernährung, sowie Nahrungsbesonderheiten in der Schwangerschaft (ab Seite 142). Unser erstes Schwerpunktthema ist die zuckerfreie Ernährung, die Katharina Kraatz vom Blog »Katharina kocht« seit 2012 lebt. Ihr Bericht ist eine spannende Reise in unsere überzuckerte Welt und ein guter Anfang, Süßes bewusster zu genießen. Ernährung ist genauso individuell wie jeder Mensch. Daher gibt es keine allgemein richtige Ernährungsform, sondern jeder muss einen Weg finden, der ihr / ihm am besten liegt. Wir wollen mit unserer Serie daher keine Einschätzung zu bester oder schlechtester Ernährungsform geben, sondern informieren und interessieren – und natürlich ein paar leckere Rezeptideen für alle präsentieren!

Ausgabe 15 | Oktober 2014

113


Q

114

sister-mag.com


Q

KRAFT, ENERGIE, WÄRME

mit

KATRIN STIMMLER Oecotrophologin und Healthcare Expert bei der welldoo GmbH

Studium der Oecotrophologie an der TU-München/Weihenstephan Seit 5 Jahren Healthcare Expert bei der welldoo GmbH Katrin hat eine zweijährige Tochter und lebt in Berlin. Für sisterMAG beantwortete sie zu Be­ ginn unserer Reihe rund um Ernäh­ rungsweisen eine Menge Fragen, die ihr jeweils passend mit dem Symbol »Q&A« in dieser Sektion findet. Ausgabe 15 | Oktober 2014

115


ERNÄHRUNGSFORMEN

Was sind die Herausforderungen und Besonderheiten auf die man bei einer Ernährungsumstellung achten sollte?

Was sind die Herausforderungen bei Ernährungsarten wie vegan oder zuckerlos oder als Frutarier oder Rohköstler? HERAUSFORDERUNG 1 EINGESCHRÄNKTE AUSWAHL BEIM EINKAUFEN UND ESSEN GEHEN

Die Lebensmittelauswahl ist (stark) eingeschränkt, d. h. man kann nicht mehr einfach alles essen, was einem unter die Finger kommt und was es in jedem Restaurant oder Supermarkt gibt. Man muss seine Lebensmittel mit Bedacht einkaufen und dabei die Zutatenliste auf unerwünschte Zutaten studieren. Manche Zutaten, die man für die Zubereitung von veganen oder »rawfood« Mahlzeiten benötigt, findet man nur im Bioladen, Reformhaus oder in Lebensmittelfachgeschäften, die sich auf Veganes spezialisiert haben (z. B. Agar Agar oder Mandelmus).

ZUTATENLISTE

Auch reicht die Zutatenliste oft nicht aus, denn vegan leben bedeutet nicht nur, dass Produkte keine tierischen Bestandteile enthalten dürfen, sondern auch, dass bei der Herstellung keine tierischen Hilfsmittel verwendet werden. Die wenigsten wissen z. B., dass zum Klären von Säften und Wein Gelatine eingesetzt wird.

RESTAURANTBESUCHE

Man muss selbst Mahlzeiten zubereiten, Restaurantbesuche sind eine größere Herausforderung. Das Thema Essen nimmt also einen viel größeren Platz ein und nimmt mehr Zeit in Anspruch für Auswahl und Zubereitung.

116

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

ZUCKERFREI

Bei einer zuckerfreien Ernährung ist es nicht ganz so anstrengend, wenn man unter Zucker nur Haushaltszucker (Saccharose) versteht und nicht Kohlenhydrate komplett.

HERAUSFORDERUNG 2 ERNÄHRUNGSUMSTELLUNG

Je mehr Lebensmittel vom Speiseplan ausgeschlossen werden, umso höher ist das Risiko für eine Unterversorgung oder einen Mangel an lebenswichtigen Nährstoffen. Dies ist ein Gesundheitsrisiko. Wenn man also die Ernährung umstellt, reicht es nicht aus, einfach Lebensmittel wegzulassen. Man muss sich Gedanken machen, welche Hauptnährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett), Vitamine und Mineralstoffe man dadurch weniger oder gar nicht mehr aufnimmt und wie man dies kompensiert. Bei zuckerfreier Ernährung (im Sinne von »ich lasse den Haushaltszucker weg«) ist dies nicht der Fall, da droht kein Nährstoffmangel.

HERAUSFORDERUNG 3 AUSWIRKUNGEN AUF SOZIALLEBEN

Essen dient nicht nur der Nährstoffaufnahme, sondern ist auch oft ein gesellschaftliches Ereignis. Wenn man nicht mehr das isst, was die meisten anderen essen, kann das sehr anstrengend werden. Man muss z. B. bei Einladungen erklären, warum man kein Chili con Carne mehr isst oder die Geburtstagstorte nicht anrührt. Gastgeber fühlen sich dann manchmal persönlich angegriffen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

117


á

Wenn ich mich dafür entscheide, meine Ernährung umzustellen, wie sollte ich vorgehen? →→ Sich gut über die Vor- und Nachteile der Ernährungsweise informieren. Nicht nur eine Quelle nutzen, sondern mehrere Seiten im Internet besuchen und mehrere Bücher lesen und sich somit mehrere Meinungen einholen. (Gute Quellen sind u. a. www.was-wir-essen.de und auch www. vebu.de = Vegetarierbund Deutschland, gibt viele Tipps zur vegetarischen und veganen Ernährung)

118

→→ Ideal ist es, wenn man eine professionelle Ernährungsberatung in Anspruch nimmt und sich beraten lässt, gerade bei Veganismus, Rohkost, Frutarismus, z. B. im Expertenpool des Berufsverbands Oecotrophologie e. V. einen Ernährungsberater suchen. →→ Immer so vielseitig wie möglich essen, also nicht einfach Lebensmittel weglassen, ohne geeignete Alternativen für die Nährstoffversorgung einzusetzen.

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

→→ Die Ernährung im Voraus planen, sodass man nicht plötzlich, z. B. in der Mittagspause feststellt, dass es nichts gibt, was man essen kann. →→ Bei Veganern, Frutariern, veganen Rohköstlern regelmäßig den persönlichen Nährstoffstatus von einem Arzt checken lassen. →→ Nährstoffrechner im Internet nutzen. Den persönlichen Speiseplan eingeben und auswerten, wie gut man die Zufuhrempfehlung für wichtige Nährstoffe umsetzt. →→ Nährstoffe, die nicht durch die persönliche Ernährungsweise aufgenommen werden können,

zusätzlich einnehmen, z. B. B12 bei Veganern. →→ Eine radikale Umstellung fällt oft schwer, z. B. von heute auf morgen den Zucker weglassen. Was helfen kann: sich realistische Ziele setzen. Einfach starten – jede Woche 4 vegane Rezepte ausprobieren oder einen veganen Tag pro Woche einlegen, anstatt von heute auf morgen nichts Tierisches mehr essen. Oder erst einmal die Süßigkeiten weglassen und erst später dann auch die Marmelade, Joghurts mit Zucker, die eingelegten Essiggurken (enthalten auch Zucker) etc.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

119


ZUCKERFREI

Was ist eine zuckerfreie Ernährung? Auf was muss man achten und auf welche Lebensmittel verzichten?

Was bedeutet eine zuckerfreie Ernährung? EINFACH- UND ZWEIFACHZUCKER

Unter den Begriff »Zucker« fallen Einfachzucker (Traubenzucker, Fruchtzucker) und Zweifachzucker (Saccharose, Malz- und Milchzucker), der zum Süßen von Lebensmitteln und Mahlzeiten zugefügt werden.

SACCHAROSE

Haushaltszucker = Saccharose. Auch in Honig, Sirup oder Fruchtdicksaft steckt jede Menge Saccharose. In einer zuckerfreien Ernährung werden Lebensmittel mit zugesetztem Haushaltszucker, Sirup, Fruchtdicksaft und Honig vermieden. Zum Süßen werden

120

meist Früchte, wie Bananen oder Datteln verwendet. Die zuckerfreie Ernährung variiert, manche lassen auch nur Haushaltszucker weg und süßen mit Honig. KEIN RISIKO DURCH ZUCKERFREIE ERNÄHRUNG

Herausforderung ist hier nicht das Risiko eines Nährstoffmangels. Es gibt keine kritischen Nährstoffe bei einer zuckerfreien Ernährung. Es ist ein guter Vorsatz sich zuckerfrei oder zuckerarm zu ernähren. Ernährungswissenschaftler empfehlen nicht mehr als 10 % der Energie (kcal), die man zu sich nimmt, in Form von Zucker aufzunehmen.

DIE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG: UNSERE VORLIEBE FÜR SÜSSES

Die Herausforderung ist, eine zuckerfreie Ernährung durchzuhalten, weil die meisten Menschen Süßes lieben. Dies ist schon bei Neugeborenen genetisch festgelegt.

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Herausforderung: Die vielen verschiedenen Formen von Zucker erkennen, die es noch gibt. Zucker kann sich hinter vielen Namen verstecken: z. B. Fruktose, Glukose, Maltose, Glukose-

SACCHAROSE

SIRUP

sirup, Fruktosesirup, Maltosesirup,

HONIG

Invertzucker, Invertsirup. Auch Honig, Fruchtdicksaft, z. B. Agavendicksaft und alle Arten von Sirup, z. B. Reissirup enthalten große Mengen an Saccharose.

FRUCHT DICKSAFT

GLUKOSE 121

FRUKTOSE

INVERT ZUCKER Unter welchen Namen verbirgt sich Haushaltszucker, bzw. Saccharose?

MALTOSE

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ZUKCERFREI

Wie ist die Wirkung von Zucker in Lebensmitteln?

ZUCKERARTEN

Zucker ist ein Kohlenhydrat. Unter den Begriff Zucker fallen: Einfachzucker oder Monosaccharide: Hierzu zählen Fruchtzucker (z. B. aus Obst und Gemüse) und Traubenzucker Zweifachzucker bzw. Disaccharide: Haushaltszucker (Saccharose), Malz- und Milchzucker Mehrfachzucker auch genannt Polysaccharide: Stärke und einige Ballaststoffe (aus Getreideprodukten, Brot,

122

Nudeln etc.) AUFNAHME DER ZUCKER

Im Körper werden Poly- und Disaccharide in Monosaccharide aufgespalten. Der Körper gewinnt aus diesen Energie. Die Monosaccharide, die der Körper momentan nicht zur Energiegewinnung benötigt, werden in Fett umgewandelt und eingelagert. Werden also zu viele Kohlenhydrate (Mono-, Di- oder Polysaccharide) aufgenommen - mehr als wir verbrauchen – wachsen die Fettdepots.

AUSWIRKUNG VON MONO- UND DISACCHARIDEN

Im Gegensatz zu Polysacchariden, z. B. aus Vollkornprodukten, können die Disaccharide (Haushaltszucker) und Monosaccharide sehr schnell in den Körper aufgenommen werden. Der Körper muss sich ja nicht aufspalten. Dies hat folgende Auswirkungen:

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

→→ Der Blutzuckerspiegel steigt rasant an. Da ein zu hoher Blutzuckerspiegel auf Dauer die Körperzellen schädigt, muss der Körper dafür sorgen, dass dieser schnell wieder gesenkt wird. Hierzu produziert der Körper Insulin, das ins Blut geht. Insulin sorgt dafür, dass Zucker in die Zellen eingeschleust wird und in Fett umgewandelt und eingelagert wird. Der Blutzuckerspiegel sinkt rapide ab, unter den Ausgangswert, man bekommt Heißhunger auf Zucker und neigt dazu, wieder zu essen. Das Spiel geht von vorne los. →→ Insulin hemmt die Fettverbrennung. Wer abnehmen will, sollte also seinen Insulinspiegel niedrig halten, also wenig Zucker zu sich nehmen. 123 NEGATIVE AUSWIRKUNG VON ZUCKER AUF DIE GESUNDHEIT

Zucker kann sich aus verschiedenen Gründen negativ auf die Gesundheit auswirken: →→ Zucker enthält keine Vitamine oder Mineralstoffe. Wer viel Süßkram, gesüßte Getränke etc. zu sich nimmt, fühlt sich vielleicht kurzfristig satt, versorgt seinen Körper aber nicht mit wichtigen Nährstoffen. Deshalb dürfen Süßkram etc. auf keinen Fall andere nährstoffreiche Lebensmittel, wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte aus dem Speiseplan verdrängen. →→ Süße Lebensmittel enthalten oft viel Fett. Diese Kombination erhöht das Risiko für Übergewicht, was wiederum viele Erkrankungen begünstigt. →→ Eine zuckerreiche Ernährung fördert Karies.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ZUCKERFREI 124

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Le

en

Packungen studiert, fällt auf, dass in den vorhanden ist, u. a. Fertiggerichten, Wurstten Zucker vielleicht gar nicht erwartet. große Mengen an Zucker, der dort natürlicherweise vorkommt. Beispiele für oft unbekannte Zuckerbomben: Fruchtjoghurts, -quark. Müslis mit zugesetztem Zucker. Ketchup und Salatdres-

m Z u cke r ?

Auch Honig oder Agavendicksaft enthalten

t e ck t e

waren oder Sojadrinks - wo man zugesetz-

ve r s

meisten verarbeiteten Lebensmittel Zucker

mit

vertsirup. Wenn man die Zutatenliste auf

el

sesirup, Maltosesirup, Invertzucker, In-

itt

Begriffen, z. B. Glukosesirup, Frukto-

sm

Zucker versteckt sich hinter vielen

b

sings. Fruchtsaftgetränke, Fruchtnektare.

GIBT ES RISIKEN BEI EINER ZUCKERFREIEN ERNÄHRUNG?

Nein.

HINWEIS Ich meine zuckerfrei – nicht komplett kohlenhydratfrei!

Ausgabe 15 | Oktober 2014

125


126

TSCHÜS, ZUCKER! WIE ICH MICH VON DER SÜSSEN SUCHT BEFREITE … UND DAS LEBEN TROTZDEM SÜSS SEIN KANN. t e x t K AT H A R I N A K R A AT Z illustrationen CHRISTINA SONG

sister-mag.de

| layout CORISSA BAGAN


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Doch zurück auf Anfang… Fast rewind ins Jahr 2012. Ich war bis dahin ein echter Süßschnabel, keine Tüte Gummibärchen war vor mir sicher, und vornehme Zurückhaltung in Bezug auf Schokolade lag mir kom-

ICH SCHICKE ES GLEICH VORAUS:

plett fern. Einen Verzicht darauf hätte ich mir unter keinen Umständen vor-

Ich backe und esse wahnsinnig gern

stellen können - genauso wenig wie

Kuchen und ich mag kaum etwas lie-

auf den Zucker im Espresso oder auf

ber als einen ausgedehnten Sonn-

die Kekse zum Karamell-Macchiato

tagsbrunch mit Pancakes. Und doch

(X-Large, mit extra Sirup-Shot). Ge-

lebe ich seit beinahe zwei Jahren zu-

wichtsschwankungen oder kleinere

ckerfrei. Das klingt paradox – aber es

Gesundheitsprobleme habe ich allem

funktioniert!

zugeschrieben, nur nicht dem Zucker.

Alles begann damit, dass ich mir

Dann las ich aber immer häufiger auf

selbst etwas beweisen wollte – näm-

Wellness- und Ernährungs-Blogs über

lich, dass ich, erklärter Zuckerjunkie,

deren »sugarfree projects« sowie da-

in der Lage sein würde, für acht Wo-

rüber, dass Zucker auf uns eine ganz

chen auf Zucker zu verzichten. Acht

ähnliche Wirkung hat wie Drogen, Ta-

Wochen lang wollte ich jeglichen in-

bak und Alkohol - und die Idee, die ich

dustriellen Zucker, aber auch Sü-

bis dahin ganz weit von mir gewiesen

ßungsmittel wie Honig, Agavensirup

hatte – nämlich auf Zucker zu verzich-

und Co aus meinem Speiseplan strei-

ten – setzte sich in meinem Kopf fest.

chen und sehen, wie es mir damit ge-

Da ich Pläne und To-Do-Listen liebe,

hen würde. Aus den acht Wochen sind

war es für mich am einfachsten, einem

mittlerweile fast zwei Jahre und aus

bereits etablierten Plan zu folgen, und

dem »mal sehen« ist ein festes »das

so fand ich in Sarah Wilsons Buch »I

geht!« geworden.

Quit Sugar« das für mich perfekte Ein-

Ausgabe 15 | Oktober 2014

127


steiger-Handbuch. Während der Wochen der Entwöhnung las ich dazu alles, was mir zum Thema Zucker in die Hände fiel. Dabei entdeckte ich schnell, 128

dass mein tatsächlicher »Feind« natürlich das weiße Zeug war, das ich in den Kaffee rührte, vor allem aber eines seiner Bestandteile: Fructose. Moment mal, mag man da sagen, Fructose? Also, Fruchtzucker? Das ist doch gesund?! Paradoxerweise nicht. Zucker, oder eigentlich richtigerweise Saccharose, besteht aus zwei Molekülen: Glucose und Fructose. Während Glucose von so ziemlich jeder Körperzelle verarbeitet werden kann, gelangt Fructose direkt in die Leber, wo sie umgehend gespeichert wird – als Fett. (s. a. Info) Aufgewühlt von all den für mich neuen Informationen machte ich mich

sister-mag.com

daran, diese Erkenntnisse auf meine Ernährung anzuwenden. Dass ich ab sofort die Zuckertüte im Schrank stehen lassen würde und meine Liebesaffäre mit den Gummibären beenden würde, war klar, aber dass auch so vieles anderes weichen müsste, hätte ich anfangs nicht gedacht. Eine kleine Razzia in Kühl- und Vorratsschrank brachte aber wirklich Erschreckendes zum Vorschein: Quasi überall war Zucker enthalten, und nicht nur in Süßigkeiten oder in Lebensmitteln, in de-


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

nen man es erwarten würde, wie Marmelade oder Pudding. Zucker findet sich in teils horrenden Mengen auch in herzhaften Saucen, in Ketchup, Senf und Pesto, in Brotaufstrichen, in Brot selbst und in salzigen Snacks (schaut Euch mal die Zutatenliste von Chips an!). Und vermeintlich gesunde Sachen wie Müsli, Fruchtjoghurt oder Säfte sind im Grunde reine Zuckerbomben, was ihrem vordergründigen Gesundheitsversprechen doch sehr entgegensteht. Nach dieser »Razzia« war ich gleichzeitig desillusioniert und euphorisch. Desillusioniert, da plötzlich so viele lieb gewonnene Lebensmittel abgeschrieben waren. Und euphorisch, weil ich dem Zuckerteufelchen den Kampf angesagt hatte. Von dem würde ich mich nicht unterkriegen lassen! Ich verschenkte oder entsorgte also alle ab sofort un-

- ZUCKERERSATZ DEXTROSE/TRAUBENZUCKER: Ein reines Glucose-Produkt, das ähnlich aussieht wie ­Puderzucker, aber deutlich weniger süß ist. Dextrose hat ähnliche Backeigenschaften wie Z­ ucker, auch Eier können damit schön schaumig aufgeschlagen werden. Etwa doppelt so teuer wie Zucker. REISSIRUP: Ähnliche Konsistenz wie milder Honig, allerdings weniger süß als dieser, da die Süße in Reissirup aus Glucose stammt. Zum Süßen gut geeignet, beim Backen von Rühr- oder Hefeteigen sollte die noch zugesetzte Flüssigkeit wie Milch oder Wasser etwas reduziert werden. Schlägt mit etwa 5 EUR pro 500 ml schon mehr zu Buche. DIE GLUCOSEPRODUKTE sind fructosefrei, also auch im Falle einer Fructose­intoleranz oder -malabsorption gut geeignet. Allerdings lassen sie den Insulinspiegel schnell ansteigen und sind daher für Diabetiker oder bei einer Low-Carb-Ernährung mit Vorsicht zu genießen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

129


erwünschten Lebensmittel und begann mit meinem

130

verquollene Morgengesicht.

Zucker-Detox.

Nach zwei Wochen hatte sich

Dabei strich ich zunächst

meine bis zu dem Zeitpunkt ex-

allen industriellen Zucker aus

trem zickige und picklige Haut

meinem Speiseplan sowie alle

deutlich entspannt. Für mich

Lebensmittel, die zugesetzten

ein kleines Wunder - mit 33

Zucker enthielten. Dann ka-

hatte ich endlich keine Teen-

men Trockenfrüchte (hochkon-

ager-Haut mehr!

zentrierte Fructose), Honig und

Nach drei Wochen saßen die

Dicksäfte (dito) dazu. Anschlie-

Hosen deutlich lockerer, der

ßend, für eine Weile, auch jeg-

»Keks-Gürtel« war verschwun-

liches Obst und Fruchtsäfte.

den und mein Gesicht war we-

Während ich Fruchtsäfte nach

niger speckig.

wie vor meide, esse ich wie-

Nach vier Wochen konnte ich

der Obst; im Gegensatz zu den

problemlos am Schokoladen-

extrem zuckerreichen Säften

regal im Supermarkt vorbei ge-

kommt Obst in einer Verpa-

hen, ohne am liebsten alles in

ckung mit wertvollen Bal-

meinen Korb zu legen.

laststoffen daher. Dennoch

Jede Woche brachte ein neu-

war der Verzicht auf Obst

es Erfolgserlebnis und so lang-

wichtig, um meine Ge-

sam verabschiedete ich mich

schmacksnerven ein-

von der Vorstellung eines zeit-

mal auf »Normal-

lich begrenzten Projektes und

null« zu bringen.

wurde offener für eine Aus-

Nach der ers-

weitung auf »lebenslang«. Ich

ten Woche Zu-

lernte, viele bislang gekaufte

ckerverzicht war ich

Produkte selbst in einer zu-

deutlich

sister-mag.com

mehr das bis dahin typische

energiegeladener,

ckerfreien Variante herzustel-

konnte mich besser konzent-

len – eine kleine »Challenge

rieren und hatte morgens nicht

in der Challenge«, denn mein


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Entdeckergeist war geweckt. Ebenso

gehend verschont geblieben. (Übri-

merkte ich, wie sich langsam mein

gens gibt es Studien, die Zuckerkon-

Geschmacksempfinden änderte: Die

sum und die morgendliche Übelkeit in

meisten Produkte wurden mir ein-

Zusammenhang stellen. Ich musste

fach viel zu süß, Lebensmittel, die ich

mich nicht ein einziges Mal überge-

vorher gern mochte, klebten mir nun

ben – vielleicht habe ich da aber auch

förmlich den Gaumen zu.

einfach nur Glück gehabt.)

Ohne, dass ich auch nur einen Tag

Für mich persönlich war die Ent-

gehungert hätte, habe ich im Laufe der

scheidung, ohne Zucker zu leben, ein

ersten zuckerfreien Monate etwa sie-

Glücksfall, allein für die Tatsache,

ben Kilo abgenommen und das neue

dass sich meine Hautprobleme, we-

Gewicht dann ohne Probleme gehal-

gen denen ich seit Jahren erfolglos

ten. Auch in der Schwangerschaft

diverse Hautärzte aufgesucht hatte,

habe ich nur begrenzt zugenommen

so plötzlich komplett erledigt hatten,

und bin von Fressattacken weitest-

würde ich den Zuckerverzicht immer

– ZUCKER ERSATZ – STEVIA: Der süßende Bestandteil der Pflanze, Steviolglykosid, ist ca. 300 Mal süßer als Zucker, hat allerdings einen charakteristischen Eigengeschmack. Da reines Steviolglykosid schwierig zu dosieren ist, wird es meist mit Süßstoffen wie Isomalt oder Maltodextrin gestreckt. Zum Backen gibt es spezielle Produkte, die Volumen geben. CHEMISCH HERGESTELLTE SÜSSSTOFFE, bspw. Aspartam, Acesulfam-K oder Cyclamat: Finden sich in den meisten zuckerfreien Süßwaren, z. B. in Kaugummi oder Bonbons, aber auch in Light-Getränken. Sie süßen bei wenigen Kalorien intensiv, sind aber sehr umstritten, v. a. im Zusammenhang mit Krankheiten wie Krebs und Alzheimer. ERYTHRITOL UND XYLITOL: Süßmittel aus diesen beiden Zuckeralkoholen sind sowohl fructose- als auch glucosefrei und passieren den Metabolismus nahezu unverdaut. Sie haben keinen bzw. nur geringen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und sind zum Süßen und Backen gut geeignet. Leider recht teuer und nicht überall zu bekommen (ungefähr 10 EUR pro 500 g) und normalerweise in Spezialgeschäften oder online zu erhalten. Ausgabe 15 | Oktober 2014

131


132

sister-mag.com

wieder aufs Neue starten. Zu-

zum Auswählen und bei jeder

fall kann das übrigens nicht

Einladung zum Essen hatte ich

sein – jedes Mal, wenn ich et-

Fragezeichen in den Augen. Die

was Zuckriges esse, kann ich

Getränkeauswahl in der Knei-

förmlich auf das Sprießen der

pe, ganz zu schweigen von der

Pickel warten! Aber natürlich

Cocktailbar, wird sehr über-

gibt es auch nervige Seiten am

schaubar,

Zuckerverzicht, das will ich gar

wird es besser, dann

nicht verschweigen, Momente,

hat man »sei-

in denen man sich sozial ziem-

ne« Geträn-

lich unverträglich vorkommt

ke gefun-

und sich fragt, »warum mache

den. Und

ich das eigentlich?« Gerade am

seien wir

Anfang, als ich noch nicht so

ehrlich

sattelfest war, brauchte ich bei

jedem Restaurantbesuch ewig

vorher

auch

aber

irgendwann


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

hatte man ja in der Regel ein paar

gilt für Honig: Solange man keinen

Lieblingsgetränke, zwischen denen

Bienenstock hatte oder einen Imker

man sich entschied. Den ersten Mo-

kannte, war Honig eine nicht gerade

jito, den ich nach dem erfolgreichen

billige Delikatesse, die nicht umsonst

Detox ziemlich gedankenlos und eher

in vielen Kulturen als heilig galt.

aus alter Gewohnheit bestellte, ließ

Bei Zucker sieht das noch einmal

ich nach ein paar Schlucken unange-

ganz anders aus, Zucker kam erst im

rührt stehen. Es ging einfach nicht –

Mittelalter auf den Speiseplan der Eu-

viel zu süß.

ropäer und wurde zunächst als selte-

»Aber was nimmst Du denn anstelle

nes Gewürz, gar als Arzneimittel ver-

von Zucker? Und was kannst

kauft. Zucker war so teuer, dass sich

Du überhaupt noch es-

wirklich nur die vermögende Schicht

sen?« sind zwei der Fra-

diesen Luxus leisten konnte. Das än-

gen, die mir am häufigs-

derte sich natürlich dramatisch in den

ten gestellt werden. Die

folgenden Jahrhunderten, als die Pro-

weitaus häufigste lau-

duktion von Rohrzucker auf den kari-

tet »Aber wir haben doch

bischen Inseln förmlich explodierte,

schon immer Zucker geges-

dank billigem Land und billiger Ar-

sen? Und Obst? Und Honig?«

beitskraft – Sklaverei. Der amerikani-

Nun… ja und nein. Je nachdem, wo

sche Anthropologe Sidney Mintz fasst

wir auf der Welt leben, standen Früch-

es in seinem Buch »Die süße Macht:

te schon immer auf dem Speiseplan,

Kulturgeschichte des Zuckers« so zu-

aber für die meisten unserer Vorfah-

sammen: »1650 eine Rarität, 1750 ein

ren waren Früchte und Beeren saiso-

Luxusgut, wurde aus dem Zucker nach

nal begrenzt. Wenn unsere Vorfahren

1850 ein schlichter Bedarfsartikel.«

nicht die Möglichkeit zur Lagerung

Spätestens die Züchtung der Zucker-

oder Haltbarmachung hatten, muss-

rübe in Europa ließ aus dem Luxusgut

ten sie auf die nächste Saison warten.

ein relativ günstiges Grundnahrungs-

Keine Overnight-Lieferung der thai-

mittel werden und dessen Pro-Kopf-

ländischen Flugmangos! Ähnliches

Verbrauch in Deutschland von nahezu

Ausgabe 15 | Oktober 2014

133


– ZUCKERKREISLAUF –

134

IN EINEM NORMALEN, gesunden Körper sorgt ein ausgeklügeltes System von Hormonen dafür, dass unsere Energielevel möglichst ausbalanciert sind und wir genau so viel Nahrung zu uns nehmen, wie wir benötigen. Das in der Bauchspeicheldrüse produzierte Hormon Insulin ist dafür verantwortlich, dass die im Blut vorhandene Glucose (der »Blutzucker«) abgebaut und den Zellen zur Energiegewinnung zur Verfügung gestellt wird, sowie dafür, Energie quasi abrufbar zu speichern. Das Hormon Leptin, sozusagen ein körpereigener Appetitzügler, sorgt dafür, das entstandene Sättigungsgefühl nach einer Mahlzeit eine ganze Weile aufrecht zu erhalten. Wenn der Blutzuckerspiegel wieder unter einen gewissen Wert sinkt, sorgt zunächst das Hormon Glucagon dafür, dass Energiereserven angezapft werden, so dass wir bis zur nächsten Mahlzeit überleben. Unterstützend wird Ghrelin pro-

duziert, das ein Hungergefühl verursacht und auch dafür verantwortlich ist, dass sich der Magen zusammenzieht und »knurrt«. WENN FRUCTOSE ins System gelangt, steigt der Blutzuckerspiegel kaum an, allerdings wird auch die satthaltende Aktivität von Leptin unterdrückt. Ghrelin hingegen wird nicht unterdrückt, sondern eher angeregt, was in der Konsequenz heißt, dass man Hunger verspürt und weiter isst, obwohl dem Körper eigentlich genug Energie zur Verfügung steht, weil die letzte Mahlzeit beispielsweise erst kürzlich erfolgte. Anders als Glucose kann Fructose nicht von allen Zellen verarbeitet werden. Eines der sehr wenigen Organe, die mit Fructose etwas anfangen können, ist die Leber, wo Fructose als Fett gespeichert wird. Wenn die Fettspeicher der Leber gefüllt sind, wird das so entstandene Fett als Fettsäure ins Blut ausgeschwemmt.

nichts im 16. Jahrhundert auf heute

dachte ich natürlich an Alternativen

36 Kilo im Jahr anwachsen. Man stelle

wie Honig oder Agavensirup, aller-

sich jetzt mal den Berg von 36 Zucker-

dings auch nur so lange, bis ich mir die

packungen vor…

Zuckergehalte ansah: Honig enthält

Diesen Berg Zucker muss man

ca. 75 % Zucker, davon je nach Sorte

doch ersetzen können, oder? Anfangs

bis zu 40 % Fructose, Agavendicksaft

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

kommt auf ca. 75 % Zucker, der fast

und Torten im Café komplett ignorie-

ausschließlich aus Fructose besteht.

ren, aber wenn ich eingeladen bin und

Und unserer Leber ist es grundsätz-

der Gastgeber oder die Gastgeberin

lich auch egal, ob die Fructose aus

den ganzen Tag in der Küche gestan-

Zuckerrübe oder Zuckerrohr kommt

den hat für eine Torte oder ein tolles

oder ob sie von Bienen oder Agaven

Dessert, werde ich es natürlich pro-

produziert wurde.

bieren. Wahrscheinlich ist das einfach

Aber: Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, mit denen man Zucker gut ersetzen kann, je nach Ernährungsphilosophie und Geldbeutel – beispielsweise

durch

Traubenzucker,

durch Reissirup oder durch Produkte aus Erythritol oder Xylithol. Diese Süßmittel lassen sich zum Teil erstaunlich gut zum Backen oder für Desserts verwenden. (s. a. Infokasten.)

HAND AUFS HERZ – NIE WIEDER ZUCKER ESSEN? Nun, manchmal tue ich das natürlich, da bin ich ehrlich. Zwar nicht bei

eine Sache der guten Erziehung, ein Zeichen von Respekt und Wertschätzung (Danke, Mama!). Also genieße ich ein Stückchen und die Liebe, die darin liegt, betrachte es aber als Ausnahme und weiß, wann ich aufhören muss. Und zu Hause knabbere ich dann gern wieder Nüsse und Mandeln. Ohne Zucker zu leben lohnt sich auf jeden Fall – für mich zumindest. So individuell wie jeder Charakter ist auch jeder Stoffwechsel, und jeder wird anders auf Zuckerverzicht reagieren. Für mich liegen die Vorteile klar auf

mir zu Hause, wir haben zwar noch eine

der Hand und mein Körper und mein

Dose Zucker für Gäste im Schrank,

Wohlbefinden danken es mir. Probiert

aber außer dieser ist kein Zucker mehr

es doch einfach mal aus – und damit

vorrätig und wir vermissen ihn auch

es einfacher wird, habe ich Euch drei

nicht. Doch wenn man unterwegs ist,

süße Rezepte mit unterschiedlichem

lässt es sich manchmal einfach nicht

Zuckerersatz mitgebracht. Habt ein

vermeiden. Ich kann zwar Cupcakes

süßes Leben!

Ausgabe 15 | Oktober 2014

135


sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

ZUCKERFREIER SCHOKO-NUSS-AUFSTRICH 150 g Haselnüsse

Für die Zubereitung in der Küchen-

150 ml Kokosmilch

maschine: Die Nüsse in der Maschi-

3 EL dunkles Kakaopulver

ne solange mahlen, bis sich eine fei-

(Backkakao) 1 Msp. gemahlene Vanille oder das Mark von ½ Vanilleschote 2-3 EL Erythritol oder ein Süßmittel nach Wahl Wer mag: 1 Prise Meersalz

ne Paste gebildet hat und Öl austritt. Dann nach und nach die Kokosmilch dazugeben, bis die Konsistenz für euren Geschmack stimmt. Kakao, Vanille, Erythritol und nach Belieben etwas Meersalz zufügen und alles zu einer glatten Masse mixen. Für die Zubereitung mit dem Stab-

Den Backofen auf 180 °C vorheizen

mixer (dieser sollte allerdings rela-

und die Haselnüsse auf einem Back-

tiv viel Power haben): Nüsse und ca.

blech rösten, bis sie intensiv duften und

100 ml Kokosmilch in einen hohen

die Schale leichte Risse zeigt. Je nach

Rührbecher geben und mit dem Stab-

Ofen dauert das ca. 15 Minuten. Dabei

mixer »pürieren«, bis sich eine glatte

immer wieder das Backblech rütteln,

Masse bildet. Mehr Kokosmilch nach

damit die Nüsse gleichmäßig geröstet

Bedarf angießen. Kakaopulver, Vanil-

werden und nicht verbrennen.

le, Erythritol und nach Belieben Meer-

Die Nüsse abkühlen lassen und an-

salz zufügen und untermixen, bis alles

schließend zwischen den Händen,

eine streichfähige Creme ergibt.

oder in ein Geschirrtuch gewickelt,

In ein Glas füllen und gut verschlos-

reiben, bis die Haut (größtenteils) ab-

sen im Kühlschrank aufbewahren.

gerieben ist.

Hält ca. 1-2 Wochen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

137


ZITRONEN-MOHNBRテ傍CHEN KRONE

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Für eine 26er Springform – für die 18er Form die ­M­e­n­­­­­­­ge halbieren. 500 g Mehl, Type 550

der Milch auflösen. Alles zur Mehlmi-

100 g Dextrose (Traubenzu-

schung geben und dann 10 Minuten zu

cker) 1 Prise Salz 2 EL Mohnsamen Abgeriebene Schale von 1 Zitrone

ein Ei, Gr. L

60 g Butter 125 ml Milch 25 g frische Hefe (oder 1 ­Tütchen Trockenhefe) Butter für die Springform Sahne oder Kaffeesahne

einem geschmeidigen Teig verkneten. Zurück in die Schüssel legen und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat. Eine Springform ausbuttern. Den Teig aus der Schüssel nehmen, vorsichtig platt drücken und in 20 gleiche Teile schneiden. Die Stücke zu Kugeln formen und in die Springform setzen. Abdecken und noch einmal 30 Minuten gehen lassen. Den gegangenen Teig mit Sahne oder Kaffeesahne bestreichen.

zum Bestreichen

Backofen auf 175 °C vorheizen und

FÜR DIE GLASUR (OPTIONAL)

die Brötchen darin 25 bis 30 Minuten

4-5 EL Dextrose

backen. Herausnehmen und abküh-

2 EL Zitronensaft

len lassen. Wenn gewünscht, für die Glasur Dex-

Mehl, Dextrose, Salz, Mohnsamen und Zitronenschale in der Rührschüs-

trose und nach und nach Zitronensaft verrühren, dann über das Brot träu-

sel mischen, eine Vertiefung hinein-

feln und fest werden lassen.

drücken und das leicht verschlagene

Wer seine Brötchen gerne etwas

Ei hineingeben. Butter in einem Topf

»briochiger« hätte, erhöht die Men-

schmelzen und die Milch dazugeben

ge der Butter auf 100 g. Der Teig wird

– die Mischung sollte nur lauwarm

klebriger sein und muss ggf. etwas

sein. Die Hefe hineinbröckeln und in

länger geknetet werden.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

139


sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

SCHOKO-GRANOLA FÜR EIN 1-LITER-GLAS 250 g Haferflocken, oder eine Mischung aus Flocken, gepufftem Amaranth, Chia-Samen, Leinsaat etc. 75 g grob gehackte Nüsse 150 ml Milch – je nach Geschmack Kuhmilch, ­Kokosmilch oder andere Pflanzenmilch 2 EL Kokosöl

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Haferflocken oder Eure ganz eigene Körnermischung in einer Schüssel mit den gehackten Nüssen mischen. Milch zusammen mit Öl, Kakaopulver, Vanille und Reissirup aufkochen und über die Flocken-Nuss-Mischung gießen. Alles gut vermengen und auf ein Backblech streichen, dieses in den Ofen schieben und etwa 20-25 Minu-

3 EL Kakaopulver

ten backen, bis die Flocken trocken

½ TL gemahlene Vanille (oder

sind. Dabei immer wieder umrüh-

das Mark einer Vanille-

ren, damit sie gleichmäßig trocknen.

schote)

Das Blech aus dem Ofen nehmen

2 EL Reissirup – oder eine

und das Schoko-Granola komplett

andere Süße nach Ge-

auskühlen lassen – erst dabei wird

schmack

es knusprig. Anschließend in ein gut verschließbares Glas füllen und mit Milch oder Joghurt genießen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

141


Q A

SCHWANGER!

Worauf gilt es während der Schwangerschaft bei der Ernährung zu achten und kann man schon vorher etwas tun, wenn man schwanger werden möchte?

In der Schwangerschaft gelten zunächst dieselben Ernährungsempfehlungen, wie sonst auch. Hier die »10 Regeln der DGE« in gekürzter Form:

142

REICHLICH GETREIDE­ PRODUKTE SOWIE KARTOFFELN

Brot, Getreideflocken, Nudeln, Reis, am besten aus Vollkorn, sowie Kartoffeln enthalten reichlich Vitamine, Mineralstoffe sowie Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Wenn man nicht so der Vollkorn-Fan ist, kann man zum Einstieg z. B. weißen Reis mit Vollkornreis mischen oder Nudeln mit Vollkornnudeln. Fein geschrotetes Vollkornbrot schmeckt vielen besser.

GEMÜSE UND OBST – NIMM »5 AM TAG«

5 Portionen Gemüse und Obst am Tag, möglichst frisch, nur kurz gegart oder gelegentlich auch als Saft oder Smoothie – zu jeder Hauptmahlzeit und als Zwischenmahlzeit: Damit versorgt man den Körper reichlich mit Vitaminen, Mineralstoffen sowie Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen und verringert das Risiko für ernährungsmitbedingte Krankheiten. Dabei saisonale Produkte bevorzugen.

MILCH UND MILCHPRODUKTE TÄGLICH, FISCH 1- BIS 2 MAL IN DER WOCHE, FLEISCH, WURSTWAREN & EIER SELTENER

Diese Lebensmittel enthalten wertvolle Nährstoffe, wie z. B. Calcium in Milch, Jod, Selen und n-3 Fettsäuren in Seefisch. Nicht mehr als 300 – 600 g Fleisch und Wurst pro Woche essen. Fleisch ist Lieferant von Mineralstoffen und Vitaminen (B1, B6 und B12). Weißes Fleisch (Geflügel) ist unter gesundheitlichen Gesichtspunkten günstiger zu bewerten als rotes Fleisch (Rind, Schwein). Fettarme Produkte bevorzugen, vor allem bei Fleischerzeugnissen und Milchprodukten.

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

WENIG FETT UND FETTREICHE LEBENSMITTEL

Fett liefert lebensnotwendige (essenzielle) Fettsäuren und fetthaltige Lebensmittel enthalten auch fettlösliche Vitamine. Da es besonders energiereich ist, kann die gesteigerte Zufuhr von Nahrungsfett die Entstehung von Übergewicht fördern. Zu viele gesättigte Fettsäuren erhöhen das Risiko für Fettstoffwechselstörungen, mit der möglichen Folge von Herz-Kreislauf- Krankheiten. Deshalb sollte man Öle und Fette (z. B. Raps- und Sojaöl und daraus hergestellte Streichfette) bevorzugen. Auch auf unsichtbares Fett achten, das in Fleischerzeugnissen, Milchprodukten, Gebäck und Süßwaren sowie in Fast-Food und Fertigprodukten meist enthalten ist.

ZUCKER UND SALZ SELTEN KONSUMIEREN

Zucker und Lebensmittel bzw. Getränke, die mit verschiedenen Zuckerarten (z. B. Glucosesirup) hergestellt wurden, nur gelegentlich verzehren. Lieber kreativ mit Kräutern und Gewürzen würzen und mit wenig Salz kochen. Wenn man Salz verwendet, dann angereichert mit Jod und Fluorid.

REICHLICH FLÜSSIGKEIT

Wasser ist lebensnotwendig. Jeden Tag sollte man daher ca. 1,5 Liter Flüssigkeit trinken. Wasser (ohne oder mit Kohlensäure) und energiearme Getränke sind dabei zu bevorzugen. Zuckergesüßte Getränke sollte man nur selten trinken, denn sie können bei gesteigerter Zufuhr die Entstehung von Übergewicht fördern. Lebensmittel bei möglichst niedrigen Temperaturen

SCHONEND ZUBEREITEN

garen – soweit es geht, kurz mit wenig Wasser und wenig Fett – das erhält den natürlichen Geschmack, schont die Nährstoffe und verhindert die Bildung schädlicher Verbindungen. Frische Zutaten verwenden!

Ausgabe 15 | Oktober 2014

143


SCHWANGER!

Und jetzt zu den Besonderheiten bei der Ernährung in der Schwangerschaft:

FOLSÄURE

Folsäure ist ein Vitamin, das der Körper zu Folat umwandelt. Folat ist für die Zellteilung und das Wachstum des ungeborenen Kindes unentbehrlich und wird sonst über die Nahrung (insbesondere in grünem Gemüse: Salat, Grünkohl, Spinat, Mangold) aufgenommen. In der Schwangerschaft steigt bei Frauen der Bedarf um ca. 50 % an. Die meisten Frauen schaffen es nicht, diesen Bedarf alleine mit der Ernährung zu decken. Schon mindestens 4 Wochen vor der Empfängnis und in der Schwangerschaft empfehlen Ärzte und Ernährungswissenschaftler deshalb neben einer folatreichen Ernährung, Folsäure

144

als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Studien zeigen, dass dadurch das Risiko für den Neuralrohrdefekt (offener Rücken) und für Fehlbildungen des Nervensystems deutlich reduziert werden kann. Allerdings kann nicht jede Frau herkömmliche Folsäure vollständig verwerten.

JOD

Jod ist wichtig für die geistige und körperliche Entwicklung des Kindes. Ein Jodmangel steigert das Risiko für Fehlgeburten, Fehlbildungen und für Defizite in der geistigen Entwicklung des Kindes. Empfehlung: Jodsalz verwenden, regelmäßig Milch und Milchprodukte und zweimal die Woche Seefisch, wie Hering, Makrele, Lachs. Und ab Beginn der Schwangerschaft Jodid als Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen (100-150 µg täglich).

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

FISCH IN DER SCHWANGERSCHAFT

Seefische und Muscheln haben teilweise hohe Gehalte an Quecksilber, Cadmium und Blei. Deshalb sollten Schwangere auf evtl. stärker belastete Fische wie Thunfisch, Aal, Schwertfisch, Heilbutt, Hecht, Seeteufel und Steinbeißer verzichten. Am wenigsten belastet ist in der Regel frischer magerer Hochseefisch, z. B. Kabeljau, Hering, Schellfisch oder Seelachs. Trotzdem ist Fisch in der Schwangerschaft empfehlenswert, aufgrund des Jodgehaltes (siehe oben) und aufgrund des Gehaltes an langkettigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Die langkettigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind wichtig für die gesunde Entwicklung des Kindes. Sie senken zudem das Allergierisiko beim Kind. Wer keinen Fisch essen mag, nimmt am besten ein Nahrungsergänzungsmittel mit 200 mg Docosahexaensäure (DHA) pro Tag in Schwangerschaft und Stillzeit. Es gibt Kombipräparate zum Einnehmen mit Folsäure, Jod und DHA. *DHA ist eine langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäure.

VITAMIN D

Vitamin D ist u. a. wichtig für die Knochenentwicklung des Kindes. Wer nicht viel draußen im Sonnenlicht ist, sollte ein Nahrungsergänzungsmittel mit mind. 20 µg Vitamin D/Tag in der gesamten Schwangerschaft nehmen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

145


SCHWANGER! 146

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

ALKOHOL

Der Alkohol, den die Mutter trinkt, wird über die Plazenta direkt an das Kind weitergegeben. Mit steigendem Al-

ist kein unterer Grenzwert für den AlkoholKind garantiert nicht schadet. Deshalb lautrinken«.

tel

tet die Empfehlung »gar keinen Alkohol

smit

konsum bekannt, bei dem der Alkohol dem

nus

Entwicklungsstörungen beim Kind. Zurzeit

Ge

koholkonsum steigt das Risiko für schwere

KOFFEIN

147

Koffein, das die Mutter z. B. durch Kaffee, Cola oder Energy Drinks aufnimmt, geht über die Plazenta weiter zum Kind. Das Kind kann das Koffein schlechter abbauen als die Mutter. Ein hoher Koffeinkonsum steht in Verbindung mit Frühgeburten, vermindertem Geburtsgewicht und einer kürzeren Schwangerschaftsdauer. Deshalb Koffein nur in Maßen (<300 mg pro Tag), z. B. nicht mehr als 2-3 Tassen Kaffee pro Tag. Auf Energydrinks und Energyshots, die Koffein in hohen Mengen enthalten, während der Schwangerschaft ganz verzichten.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


á ÜBERGEWICHT

Übergewicht vor und während der Schwangerschaft gilt als Risikofaktor für Mutter und Kind. Empfehlung deshalb: Möglichst mit 148

Normalgewicht in die Schwangerschaft starten. Risiken von Übergewicht für die Mutter: Schwangerschaftsdiabetes,

Bluthochdruck.

Risiken für das Kind: erhöhtes Risiko für eine Frühgeburt und für Geburtskomplikationen. Das Risiko für einen Kaiserschnitt steigt deshalb. Auch das Risiko für Übergewicht beim Kind ist höher. Während der Schwangerschaft liegt eine Gewichtszunahme

von

10-16kg

im Rahmen der Empfehlung.

sister-mag.com

LEBENSMITTELHYGIENE / LEBENSMITTELINFEKTIONEN Eine Lebensmittelinfektion mit Durchfall, Erbrechen ggf. Dehydrierung etc. ist immer unangenehm. In der Schwangerschaft besteht bei einer Lebensmittelinfektion auch noch ein gewisses Risiko für die Entwicklung des Kindes. Deshalb sollte verstärkt auf Hygienemaßnahmen geachtet werden. Besonders im Blickpunkt sind hier die Lebensmittelinfektionen »Toxoplasmose« und »Listeriose«. Diese Erkrankungen können zu Fehl-, Früh- oder Totgeburten und zu schweren Erkrankungen des Kindes führen.


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Listeriose

Das Bakterium, das Listeriose verursacht, kommt in rohen tierischen Lebensmitteln und in rohem Gemüse vor. (Infektion auch möglich über erkrankte Tiere und kontaminierten Erdboden). Die Bakterien werden nur durch Braten, Kochen abgetötet und durch starkes Säuern. In Vakuumverpackungen vermehren sie sich besonders gut. Deshalb z. B. Wurstaufschnitt aus der Vakuumverpackung nur in kleinen Mengen kaufen und dann schnell (innerhalb von 1-3 Tagen) aufbrauchen. Gemüse immer sehr gut waschen und auf abgepackte Fertigsalate verzichten.

Toxoplasmose

Der Toxoplasmoseerreger kann über rohe Lebensmittel auf den Menschen übertragen werden (auch über Katzenkot). Nicht-Schwangere bemerken die Erkrankung meist gar nicht. Wenn man es schon hatte, hat der Körper Antikörper gegen den Erreger gebildet. Dies wird zu Beginn der Schwangerschaft beim Frauenarzt getestet. Kommt es zur Erstinfektion während der Schwangerschaft, kann es sein, dass auch das Kind infiziert wird. Kochen, Braten, Pasteurisieren und Gefrieren tötet die Erreger ab. Also auf Rohwurst (z. B. Salami), Rohmilch z. B. in Käse, rohes Fleisch z. B. Tartar, verzichten. Ob rohe Bestandteile in einer Wurst oder im Käse enthalten sind, steht auf der Verpackung. Ansonsten an der Theke nachfragen. Achtung z. B. bei Tiramisu oder offen angebotener Majonäse wegen dem rohen Ei, sprich wegen Salmonellen.

Welche Lebensmittel in einer Schwangerschaft aufgrund des Risikos für eine Lebensmittelinfektion vermieden werden sollen, dazu gibt es umfangreiche Listen im Internet unter was-wir-essen.de

Ausgabe 15 | Oktober 2014

149


Welche Vitamine und Nährstoffe sind in der Schwangerschaft besonders wichtig?

ENERGIE

PROTEIN

EISEN

VITAMIN B 12

VITAMIN E

JOD

sister-mag.com

FOLSÄURE


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Ab dem 4. Schwangerschaftsmonat, steigt der PROTEINbedarf um etwa 10 g. Das ist mit einer normalen Mischkost (siehe oben) gut zu schaffen.

Im Verlauf der Schwanger­ schaft ist der EISEN­bedarf zwar auf das Doppelte erhöht. Er lässt sich jedoch – anders als bei Jod und Folsäure – durch eine gezielte Auswahl und Zusammenstellung eisenreicher Lebensmittel häufig gut Der ENERGIEbedarf VITAMIN B12 kommt nur ­decken. Zudem stehen dem erhöhten Bedarf eine versteigt in der Schwanger- in tierischen Lebensbesserte Aufnahme von Eischaft. Allerdings steigt mitteln vor, also Fleisch, sen ins Blut und das Auser viel weniger an, als Fisch, Eier, Milch und man vielleicht annimmt. Milchprodukten. Veganer bleiben der Menstruation in »Für zwei essen« im Sin- müssen es ergänzend ein- dieser Zeit gegenüber. Eine Bedarfsdeckung der Eisenne von doppelt so viel nehmen. zufuhr durch die Ernährung essen, ist der falsche steht daher im Vordergrund. Ansatz. Besser doppelt Als beste Eisenquelle gilt so gut, also sehr nährHauptquellen in unserer stoffreich essen. Ernährung für VITAMIN E: Fleisch, aber auch Vollkornpflanzliche Öle und Fette, produkte, Hülsenfrüchte und Ab dem 2. SchwangerSpinat liefern reichlich EiNüsse, Vollkorngetreide schaftsdrittel empfehlen sen. In Kombination mit ViErnährungswissenschafttamin C-reichen Lebensmitler etwa 255 kcal mehr. teln wie Orangensaft oder Das entspricht z. B. eiPaprika wird der Nährstoff nem Käsebrot mit etwas gut vom Körper aufgenomButter und einer Scheibe men. Käse inkl. Gemüsesticks oder 2 Bananen. Lies alles über JOD im sisterMAG auf Seite 144

Lies alles über FOLSÄURE im sisterMAG auf Seite 144

Ausgabe 15 | Oktober 2014

151


SCHWANGER!

Die Geschmacksentwicklung des Kindes schon während der Schwangerschaft ­positiv beeinflussen

Allergieprävention

Man weiß inzwischen, dass der

Früher dachte man, dass man All-

Geschmack des Kindes schon im

ergien beim Kind vermeiden kann,

Mutterleib geprägt wird. So gehen

indem Schwangere bestimmte

z. B. Aromastoffe auf das Frucht-

Lebensmittel, z. B. Milchproduk-

wasser über, das Baby lernt die-

te, weglassen, um allergenarm zu

se kennen und gewöhnt sich. Wer

essen. Es gibt keinen Hinweis da-

sein Kind schon im Bauch an eine

rauf, dass dies wirklich zur Prä-

abwechslungsreiche und gesunde

vention beiträgt. Deshalb macht

Ernährung gewöhnen will, sollte

es keinen Sinn sich einzuschrän-

in der Schwangerschaft auch ab-

ken.

wechslungsreich essen. 152

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

NACH DER GEBURT Die Muttermilch ist genau an die Bedürfnisse des Babys angepasst und liefert alles, was das Baby braucht. Deshalb sollte man, wenn möglich, auf jeden Fall stillen. Wenn man nicht voll stillen kann: Teilstillen bringt auch schon ganz viel! VORTEILE VON MUTTERMILCH: Muttermilch ist hygienisch einwandfrei. Sie ist immer in der richtigen Temperatur vorhanden. Stillen senkt das Risiko für Durchfall, Mittelohrentzündung und Übergewicht beim Kind, auch später wenn das Kind schon längst nicht mehr gestillt wird. Auch die Mama hat Vorteile vom Stillen: Die Gebärmutterrückbildung geht schneller voran. Das Risiko für Brust- und Eierstockkrebs wird vermindert.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


NACH DER GEBURT ENERGIE

Der Energiebedarf der Mutter erhöht sich beim ausschließlichen Stillen um etwa 500-600 kcal / Tag! Allerdings gibt es individuelle Schwankungen. Manche Frauen bauen in der Schwangerschaft angelegte Fettdepots alleine durch das Stillen sehr gut ab. Andere nicht. Aber auf keinen Fall eine Diät machen während des Stillens! Denn im Fettgewebe lagert der Körper Schadstoffe ein, die wir über unsere Umwelt, z. B. durch Essen, aufnehmen. Werden diese Fettdepots abgebaut, können die Schadstoffe daraus verstärkt in die Muttermilch übergehen.

NÄHRSTOFFE

Genau wie in der Schwangerschaft besteht ein Mehrbedarf an Vitaminen und Mineralstoffen. Der Mehrbedarf in der Stillzeit kann über eine ausgewogene Mischkost gedeckt werden. Nur Jod sollte weiter als Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. 100-150 µg / Tag.

TRINKEN

Zu jeder Stillzeit ein großes Glas Wasser trinken. Insgesamt sollte man 1,7 l am Tag schaffen.

154


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Besonderheiten in der Ernährung junger Mütter

BLÄHUNGEN ETC.

ALKOHOL

Stillende bekommen oft die Empfehlung, auf blähende Speisen, wie Kohl, Bohnen, Erbsen, Linsen oder kohlensäurehaltiges Wasser zu verzichten. Das beruht auf der Annahme, dass Gase in die Muttermilch übergehen und das Baby dann Blähungen bekommt. Wissenschaftlich ist das nicht belegt, also braucht man sich nicht zu stressen. Am besten einfach mal ausprobieren und eigenen Erfahrungen sammeln. Genauso ist es mit der Empfehlung, dass die Stillende auf Fruchtsäfte und Zitrusfrüchte verzichten sollte, weil das Baby sonst wund wird. Das ist nicht belegt. Auch hier lieber Erfahrungen sammeln, bevor man sich unnötig einschränkt. Trinkt eine stillende Frau Alkohol, dann ist der Alkoholgehalt in der Muttermilch fast so hoch wie im Blut der Mutter. Außerdem beeinflussen auch schon geringe Alkoholmengen die Hormone und die Muttermilchmenge verringert sich. Deshalb wird empfohlen, Alkohol während des Stillens zu vermeiden. Wenn man doch etwas trinken will, dann möglichst wenig und nach einer Stillmahlzeit.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

155


ULTIMATE GUIDE

Vitamine

Was sind eigentlich Vitamine? Wie sehen sie aus und warum brauchen wir sie? Was ist der Unterschied zwischen A, B und C? Im Chemiegrundkurs der elften Klasse war die Antwort darauf ein längerer Ausflug in die Tiefen der organischen Kohlenstoffverbindungen mit einem Umweg über die Biochemie. Unsere Infografik über Vitamine greift dies auf und ergänzt den Lehrplan mit Informationen über Ernährung und Vitaminaufnahme, vor allem in der Schwangerschaft.

Vita, lateinisch für Leben, und amin für stickstoffhaltig, da angenommen wurde, dass alle Vitamine eine NH2-Gruppe enthalten. 156

Entwicklung der Nutzung des Wortes

1900

1950

2010

Vitamine sind Verbindungen aus Koh-

Körpers essentiell sind, aber weder

lenstoff, Wasserstoff und verschiede-

Energieträger sind noch (zumeist)

nen Elementen wie Sauerstoff oder

selbst hergestellt werden können.

Stickstoff. Es umfasst die Stoffe, die

Daher gelten für Menschen und Tiere

für lebenswichtige Funktionen des

andere Stoffe als Vitamine.

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

VITAMIN A Vitamin A ist ein gelber Stoff, der nur durch tierisches Gewebe direkt aufgenommen wer-

RETINOL

den kann. Der menschliche Körper kann al-

Trivialname: Vitamin A1

lerdings auch Carotin, welches in Pflanzen

Summenformel: C20H30O

auftritt, in Vitamin A umwandeln.

VORKOMMEN Der Anteil an Retinol oder entsprechendem Retinoläquivalent pro 100 Gramm. Süßkartoffel  1 mg Karotte  0,9 mg Kürbis  0,8 mg

FUNKTION Wichtig für Wachstum, Haut und Schleimhäute, Zellteilung, Blutkörperchen, Knochenaufbau sowie den Sehvorgang.

TÄGLICH EMPFOHLENE DOSIS Mangelerscheinungen

0,8 – 1 mg

Überangebot

u.a. Nachtblindheit, Infekti-

Ein Überangebot von Vitamin A kann

onsanfälligkeit,

verringerte

sich negativ auf die Schwangerschaft

Sehschärfe, erhöhte Licht-

auswirken, daher sollte man beim

empfindlichkeit,

Verzehr von Leber vorsichtig sein.

Müdigkeit

und Wachstumsstörungen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

157


VITAMIN C

JAHRESPRODUKTION 2006

Vitamin C umfasst die L-(+)-As-

an Ascorbinsäure weltweit

corbinsäure, welche eine der wichtigsten

resorptionsfördern-

den (Resorption = Stoffaufnahme) Substanzen ist und dadurch die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung verbessert.

 80.000 Tonnen*

VORKOMMEN

TAGESBEDARF

Der durchschnittliche Vitamin C-Gehalt verschiedener Lebensmittel pro 100 Gramm.

20 mg

um Skorbut zu ver-

Hagebutte  1250 mg 158

Sanddorn  600 mg

100 mg

meiden. Empfohlene Dosis.

200 mg

Sättigung der Körperreserven mit

Petersilie  160 mg Grünkohl  140 mg Zitrone  53 mg

Benötigte Dosis,

5g

Vitamin C. Erste Symptome der Überdosierung (z.T. erst ab 200 g).

TIPP: Ein Glas frischgepressten Orangensaft zur Mahlzeit trinken!

L-ASCORBINSÄURE Trivialname: Vitamin C Summenformel: C6H8O6 Aussehen: weißes, geruchloses, ­ kristallines Pulver

sister-mag.com

*Quelle: Weiße Biotechnologie: Status quo und Zukunft, Wiley Online Library


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

ALPHA-TOCOPHEROL Trivialname: Vitamin E Summenformel: C29H50O2

VITAMIN E

TAGESBEDARF

Vitamin E ist Bestandteil aller tierischen Zellen, kann jedoch nur

4 mg Mindestbedarf 20 mg Dosis, um einen als pro-

von Pflanzen oder Cyanobakteri-

tektiv angesehenen Plas-

en hergestellt werden. Neben der

maspiegel zu erreichen.

am besten erforschten Form, Al-

268 mg Tägliche

Supplementie-

pha-Tocopherol, gibt es weitere To-

rung bei Patienten, z.B.

copherole und Tocotrienole sowie

mit

Tocomonoenole.

Verbesserung der Haut.

Neurodermitis,

zur

VORKOMMEN Pflanzliche Öle weisen besonders viel Vitamin E auf. Abbgebildet ist die Menge des Vitamins pro 100 Gramm Öl sowie der Anteil von Alpha-Tocopherol.

Weizenkeimöl

Sonnenblumenöl

Palmöl

Olivenöl

243,5 mg

45,4–81 mg

80 mg

4,6–22,4 mg

Ausgabe 15 | Oktober 2014

159


CHOLECALCIFEROL Trivialname: Vitamin D3 Summenformel: C27H44O

VITAMIN D Vitamin D kann durch den Körper hergestellt werden. Voraussetzung dafür ist eine ausreichende Sonnenbestrahlung. Unsere Nahrung ist keine gute Quelle für Vitamin D.

BEDARFSDECKUNG ÜBER DIE HAUT Tagesbedarf Helle Haut 160

Dunkle Haut 45. Breitengrad

Mangel an Vitamin D 600 IE

50 %

1.000 IU

90 %

Nördlich: Keine Vitamin D-Bildung im Winter Südlich: Ganzjährige Synthese von Vitamin D

FUNKTION

VORKOMMEN

Vitamin D spielt eine wesent-

Vitamin D-Gehalt pro 100 Gramm.

liche Rolle bei der Regulierung des Calcium-Spiegels im Blut und beim Knochenaufbau. Es ist essentiell für das Immunsystem und Zellenwachstum.

Lebertran  170 µg Räucheraal  21 µg Lachs  16 µg Avocado  3 µg Champignons  2 µg Emmentaler  1 µg

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

VITAMIN K Die K-Vitamine gehören, neben A, D und E,

PHYLLOCHINON

zu den fettlöslichen Vitaminen. Es ist vor

Trivialname: Vitamin K1 Summenformel: C31H46O2

Knochenbildung.

allem ein wichtiger Faktor für die gesunde

VORKOMMEN

TAGESBEDARF

Der durchschnittliche Vitamin K-Gehalt verschiedener Lebensmittel pro 100 Gramm.

65 µg

Frauen

Sauerkraut  1500 µg

80 µg

Männer

Grünkohl  817 µg

10 µg

Kinder

161

(pro Kilogramm

Spinat  301 µg

Gewicht)

Kichererbsen  264 µg

3 mal

Gestillte Säuglin-

Rosenkohl  236 µg

2 mg

ge erhalten eine

Fenchel  240 µg

Vitamin

K-Pro-

phylaxe

ÜBER- UND UNTERVERSORGUNG Mangelerscheinungen

Überangebot

Vitamin K-Mangel ist sehr selten.

Vitamin K weist bei bis zu 500-facher

Es können eine Verlangsamung der

Dosierung keine toxische Wirkung

Blutgerinnung, Verdauungsstörun-

auf. Nur bei einer Fehlanwendung

gen, Lebererkrankungen und Blu-

von hochdosierten Arzneimitteln

tungen im Gewebe eintreten.

können Veränderung der Blutzusammensetzung auftreten.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

B-V ITAM INE B-Vitamine sind eine Gruppe mit 8 verschiedenen Vitaminen. Allerdings sind diese nicht durchgehend nummeriert, da einige

THIAMIN

fälschlicherweise als Vitamine bezeichnete Stoffe nicht mehr als

Trivialname: Vitamin B1

solche betrachtet werden.

Summenformel: C12H17ClNOS

) 6

B in m (V

ur e Fo l

N

ia

ci

n

ox i Py

rid

in ot Bi

1931

n

en th to

Pa n

1920

i ta

i ta (V in

m la ba

Co

1912

ur e

m

in m i ta

(V vin fla

bo Ri

1926

in

2

B

) 1

B in m i ta (V in m ia Th

162

B

)

12

)

JAHR DER ENTDECKUNG

1931

1934

1936

1941

VORKOMMEN VON VITAMIN B 12

BEDARF VON B 12

allem Baterien, hergestellt werden. Angaben in Mikrogramm pro 100 Gramm.

Kinder1 µg

Dieser Stoff kann nur von Mikroorganismen, vor

Hering  8,5 µg

Säuglinge

Erwachsene

3 µg

Schwangere 3,5 - 4 µg Aufgrund

Käse  3 µg

0,4 - 0,8 µg

ren

des

Bedarfs

höhesollten

Schwangere zuAal  1 µg

sätzliches Vitamin B12 einnehmen.

sister-mag.com


®

KRAFT, ENERGIE, WÄRME

FUNKTION VON FOLSÄURE Folsäure ist ein synthetisch hergestelltes B-Vitamin, das der Körper in Folat umwandelt. Folat braucht der menschliche Körper bei Wachstumsprozessen und der Zellteilung. Vor allem in der Schwangerschaft besteht ein erhöhter Bedarf, und eine ausreichende Versorgung ist ausschlaggebend für die Entwicklung des Embryos und hilft, Fehlbildungen zu verhindern. Pig designed by aLf, Chicken designed by Adam Zubin, Sweet Potato designed by Marco Galtarossa, Pumpkin designed by Claire Jones, Butter designed by Tom Glass, Salmon designed by Mallory Hawes, Expand designed by Pierre Toret, all from the Noun Project

FOLSÄUREMANGEL IN DEUTSCHLAND 9 von 10 Frauen ergänzen nicht recht zeitig schon bei Kinderwunsch ihre Ernährung mit Folsäure. 4 von 10 Schwangerschaften sind ungeplant. Nicht jede Frau kann Folsäure ausreichend verwerten. 163

METAFOLIN® Diese von Merck in 50 Jahren Forschung entwickelte patentierte Premium-Folsäureform kann von nahezu allen Frauen optimal verwertet werden, denn es ist direkt verwertbar und muss nicht metabolisiert werden. Es unterstützt die gesunde Entwicklung vom Kinderwunsch bis zum Ende der Stillzeit und hilft, den Vitaminbedarf auch während der Schwangerschaft zu decken.

FOLSÄURE Trivialname: Vitamin B9, Vitamin M Summenformel: C19H19N7O6 orangegelbes Pulver

Folsäuremonoglutamat (n = 1), Folsäurepolyglutamat (n = 2, 3, ...)

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

FEMIBION

Das einzige ­Versorgungskonzept mit Folsäure und Metafolin®.

164

Bereits in den vorangegangenen Ausgaben von sisterMAG haben wir gemeinsam mit ­FEMIBION Infos rund um Schwangerschaft geliefert – von Einrichtungstipps fürs Kinderzimmer bis hin zu sportlichen Yoga-Übungen in Ausgabe 12. Mit unserer neuen Reihe rund um Ernährungsweisen und dem Kick-Off-Special zum Thema ­»Vitamine«, wollen wir uns daher in dieser Ausgabe gemeinsam mit FEMIBION dem Thema »Folsäure-Versorgung« vor und während der Schwangerschaft widmen. Denn was besonders wichtig ist: Die Premium-Folsäureform Metafolin® unterstützt, gemeinsam mit wichtigen weiteren Inhaltsstoffen, die gesunde Entwicklung des Babys in jeder Phase: Vom Kinderwunsch bis zum Ende der Stillzeit.

sister-mag.com


N

®

KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Die kommenden Seiten enthal-

Viele Frauen können aber her-

ten Tipps und Anregungen von

kömmliche Folsäure nicht voll-

­FEMIBION, die helfen, Mutter und

ständig verwerten und zu Fo-

Kind ausreichend zu versorgen – vor,

lat umwandeln. Daher enthält

während und nach der Schwanger-

FEMIBION als einziges Versor­

schaft. Neben einer gesunden und

gungskonzept neben Folsäure

abwechslungsreichen

Ernährung

auch Metafolin®, patentiert und

empfehlen Gynäkologen Folsäure

entwickelt in 50 Jahren For-

einzunehmen – bereits ab Kinder-

schung.

wunsch!

Die Premium-Folsäureform ­Metafolin® steht dem Körper ­direkt zur Verfügung. 165

Entwicklungsschritte in der Schwangerschaft Augen Zähne und Gaumen

d

Blut Knochen Herz c

Nervenzellen und Gehirn b

Plazenta a 1. SSW FEMIBION 1

10. SSW

20. SSW

30. SSW

40. SSW

FEMIBION 2

*Jede Schwangerschaft ist individuell. Unsere Angaben über die Fötusentwicklung sind nur Durchschnittswerte. Man muss sich also keine Sorgen machen, wenn die tatsächliche Größe & Gewicht des Babys von unseren Angaben abweichen. ** Schwangerschaftswoche

Größe und Gewicht:* a 12. SSW** ca. 5-6 cm, ca. 15-20 g b 22. SSW ca. 23-29cm, ca. 450-700 g c 27. SSW ca. 34-40 cm, ca. 900-1.100 g d 37. SSW ca. 48-54 cm, ca. 2.800-4.000 g

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

FEMIBION 1 – Ab Kinderwunsch Selbst bei gesunder und ausgewoge-

der Empfägnis statt. Gehirn und Rü-

ner Ernährung, solltest du spätestens

ckenmark werden angelegt und der

1 Monat vor der Empfängnis mit der

Rückenmarkskanal schließt sich. So

Einnahme von Folsäure und der Pre-

früh ist die Schwangerschaft meist

mium-Folsäureform Metafolin® von

noch unbemerkt, daher solltest du

FEMIBION beginnen.

bereits bei Kinderwunsch auf eine

Die ersten wichtigen Entwicklungs-

ausreichende Versorung mit Folsäu-

schritte des Kindes finden bereits zwischen dem 22. und 28. Tag nach

re/Folat und anderen lebenswichtigen Mikronährstoffen achten. Zum Fruchtbarkeitskalender auf femibion.de

166

Ihr seid bereit für ein Baby?

Schon 1 Monat vorher kannst du deinen Körper darauf vorbereiten sister-mag.com


®

KRAFT, ENERGIE, WÄRME

bis zum Ende der 12. SSW Die Versorgung deines Babys hängt von deinem Körper ab. Erstaunlich: der Kalorienbedarf im ersten Schwangerschaftsdrittel ist fast gar nicht erhöht. Statt doppelt so viel zu essen, sollte man daher lieber doppelt so gut essen. Eine ausgewogene Ernährung reicht jedoch nicht aus, denn über Lebensmittel lassen sich nicht alle Nährstoffe aufnehmen, die Mutter und Kind brauchen. Dies gilt insbesondere für Folsäure. Deshalb gibt es die offizielle Empfehlung, zusätzlich Folsäure vor und in der Schwangerschaft einzunehmen, da nur so der erhöhte Bedarf gedeckt werden kann. Direkt nach der Empfängnis bildet sich die Placenta, die das Ungeborene im Verlauf der gesamten Schwangerschaft mit Nährstoffen versorgt. Hier spielt Folat eine zentrale Rolle für die gesunde Entwicklung in der frühen Schwangerschaft. Folat unterstützt die Zellteilung, die Blutbildung und das Wachstum der Plazenta.

?

t

FEMIBION 1 – für einen raschen Aufbau des ­Folat-Spiegels. 1 Tablette FEMIBION 1 Kinderwunsch + Schwangerschaft versorgt dich mit wertvollen Mikronährstoffen: • 800 μg Folat (Folsäure + Metafolin®) • alle B-Vitamine, Vitamin C und E • 150 μg Jod • gluten-, laktose- und gelatinefrei • FEMIBION 1 ist in 2 ­Packungsgrößen erhältlich: 30 Tage, 60 Tage

Ausgabe 15 | Oktober 2014

167


ANZEIGE

168

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

®

FEMIBION 2 – ab der 13. SSW bis zum Ende der Stillzeit Für die meisten Frauen bricht nun

bys sind bereits vollständig angelegt.

eine besonders schöne Phase an: Die

Die Entwicklung des Babys geht mit

Morgenübelkeit verschwindet und du

Riesenschritten voran. Alles, was das

fühlst dich energiegeladen. Die hor-

Kind dafür braucht, holt es sich von

monellen Veränderungen sorgen für

der Mutter. Daher brauchst du auch

zarte Haut und kräftiges Haar.

weiterhin alle essentiell wichtigen

Jetzt kannst du die Schwangerschaft

Nährstoffe sowie eine ausreichende

nicht nur fühlen, sondern auch sehen. Die Körperteile und Organe des Ba-

Folat-Versorgung für die Zellteilung und Blutbildung. 200 mg

DHA

DHA – entscheidend für die normale ­ Entwicklung von Gehirn und Augen

am Tag

Die frühe und regelmäßige Ver-

169

sorgung mit der lebenswichtigen Omega-3-Fettsäure DHA wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Gehirns und der Augen aus. Das Baby ist auf die Versorgung mit DHA über die Nabelschnur und später über die Muttermilch angewiesen. Da der Körper DHA nur in begrenzter Menge aus pflanzlichen Ölen umwandeln kann, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) täglich 200 mg DHA einzunehmen. FEMIBION 2 Schwangerschaft + Stillzeit enthält genau diese Menge in einer separaten Kapsel.

AUCH OHNE JOD ERHÄLTLICH

FEMIBION 2 -für den Erhalt des Folat-Spiegels und eine optimale Versor­gung mit DHA 1 Tablette und 1 Kapsel FEMIBION 2 Schwangerschaft+Stillzeit enthalten folgende wertvolle Mikronährstoffe: • 400 μg Folat (Folsäure + Metafolin®) • alle B-Vitamine, Vitamine C und E • 150 μg Jod • 200 mg DHA • gluten- und laktosefrei, • keine Rinder- und Schweinegelatine • FEMIBION 2 ist in 3 Packungs­größen erhältlich: 30 Tage, 60 Tage, 96 Tage


ANZEIGE

Mit 5 Monaten kann dein Baby seine Ă&#x201E;rmchen nach dir ausstrecken. Umarme es.

170

sister-mag.com


®

KRAFT, ENERGIE, WÄRME

FEMIBION 2 – ab der 13. SSW bis zum Ende der Stillzeit Die Gewichtszunahme gegen Ende der

ganze Fruchtblase aus und legt Fett-

Schwangerschaft verlangt der wer-

schichten zu. Sein Knochengerüst

denden Mama einiges ab: Möglicher-

wird härter und das Gehirn, Muskeln

weise gerätst du leicht außer Atem

und Lungen reifen.

und auch das Schlafen fällt schwe-

Der Nährstoffbedarf erreicht im letz-

rer. Wenn es für das Baby im Bauch

ten Drittel seinen Höchststand. Mut-

enger wird, lassen seine Bewegun-

ter und Kind benötigen beide weiter-

gen meist nach. Es füllt langsam die

hin viel Folsäure (Folat) und DHA.

Stillen ist ein besonderes Erlebnis und

das Immunsystem des Babys stärken.

schafft eine enge Bindung zwischen

Der Bedarf an Folsäure bleibt also auch

Mutter und Kind. Zudem ist Stillen die

während des Stillens erhöht. Auch Jod

beste Möglichkeit, ein Kind in der ers-

und die Omega-3-Fettsäure DHA sind

ten Zeit mit allen nötigen Nährstoffen

für die weitere Entwicklung von Augen

und Abwehrstoffen zu versorgen.

und Gehirn wichtig. Durch die Einnah-

Die Muttermilch enthält alle lebensnot-

me von FEMIBION 2 Schwangerschaft

wendigen Nährstoffe für die optimale

+ Stillzeit bis zum Ende der Stillzeit

Entwicklung des Babys und passt sich

lieferst du deinem Baby die wichtigen

dem jeweiligen Alter des Kindes an. Zu-

Nährstoffe, die es für sein gesundes

dem enthält sie viele Abwehrstoffe, die

Wachstum braucht.

Jetzt FEMIBION-Features in ­sisterMAG lesen: sisterMAG N°9 – Chambre Bébé sisterMAG N°12 – Interior Design sisterMAG N°13 – Sport in der

Schwangerschaft

171


SCHWANGER!

mit Anna Frost

Fotos: fashionpuppe.de

Es gibt selten Bloggerinnen, die so lustig und persönlich von ihren eigenen Erfahrungen – auch in der Schwangerschaft – berichten wie Anna Frost von­ FASHIONPUPPE.DE. sisterMAG befragte sie nach der einen oder anderen Ernährungsumstellung während der Schwangerschaft. p »Hast Du eigentlich keine Angst?«– Blogpost

172

Wie hat sich deine Ernährung im Laufe deiner Schwangerschaft verändert?

Ich habe schon die einen oder anderen Gelüste. Bisher ist aber nicht wirklich viel absurdes dabei gewesen, also nix mit Nutella und Gurken :-) Ich habe viel auf meinen Körper gehört und meist war das, was er verlangt hat, auch genau richtig. Bevor ich z.B. wusste, dass ich schwanger bin, hatte ich wahnsinnigen Appetit auf Lachs. Später träumte ich so manche Nacht von Sauerkraut und konnte keine Ruhe finden, bis ich endlich im Supermarkt eine Wochenration Sauerkraut einkaufte. Gibt es Lebensmittel auf die du bewusst verzichtet hast und warum?

Ich sehe viele Dinge dank meines entspannten Docs auch sehr gelassen. Ein bisschen gesunder Menschenverstand und du weißt, wovon du lieber die Finger lassen solltest. Rohes Fleisch, roher Fisch sind zum Beispiel Lebensmittel, auf die ich zur Zeit verzichte. Interessanterweise habe ich auf Fleisch in der Schwangerschaft weniger Appetit gehabt.

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

Es gibt mittlerweile viel Lektüre über Ernährung während der Schwangerschaft. Hast du einen Tipp für werdende Mütter? Hört einfach auf euren Körper, denn er weiß ganz genau, was ihr braucht! Auf was bekommst du den größten Heißhunger? Das variiert, aber witzigerweise ist es viel Obst und Gemüse. In den ersten Monaten meiner Schwanger­schaft ging es mir ziemlich schlecht und das Einzige, was ich bei mir halten konnte und worauf ich Appetit hatte, war Wassermelone. Ich aß also fast nur Wassermelone! Ich habe das natürlich von meinem Doc absichern lassen und er meinte nur: »Solange sie etwas essen können, ist es total egal, was es ist!«. Auch süchtel ich noch mehr als sonst nach Lakritz. Das war auch etwas, was mir sehr durch die Übelkeit geholfen hat [Anm. der Red: Lakritz nur in Maßen in der Schwangerschaft verzehren]. Letztens stand ich mitten in der Nacht auf, weil ich unheimlichen Durst auf Milch hatte. Normalerweise mag ich den Geschmack von Milch pur gar nicht so gerne, besonders diesen Nachgeschmack. Aber ich kam überhaupt nicht zur Ruhe und trank einen halben Liter Milch direkt aus dem Karton. Ich steh da also in der dunklen Küche bei geöffnetem Kühlschrank und schlürfe im Schlafanzug einen halben Liter Milch weg :-) Dieses extreme Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln habe ich

vorher noch nie so erlebt. Vor allem nicht so stark, dass sie dich gar nicht in Ruhe lassen oder man davon träumt! Aktuell stehe ich extrem auf dunkle Weintrauben. Schnell Mister Google angeworfen und recherchiert – die kleinen Träubchen stecken voller Folsäure, Calcium und Phosphat. Faszinierend, so ein Körper, oder?

p »Dinge, die ich gern vor der Schwangerschaft gewusst ­hätte« – Blogpost Ausgabe 15 | Oktober 2014

173


Achtest du jetzt mehr auf deine Ernährung als z­ uvor? Nicht direkt. Ich schaue natürlich, dass ich mich nicht maßlos mit Junkfood und Süßigkeiten vollstopfe, aber darauf habe ich schon vorher geachtet. Ich höre aber bewusster darauf, was mein Körper will und bin dann immer wieder aufs Neue fasziniert, dass der Körper genau das Richtige verlangt. Denkst du, dass sich deine Ernährung ändern wird, wenn du Mama bist?

174

Bewusste Ernährung und der bewusste Kauf von Lebensmitteln, wie etwa Fleisch, ist bei uns schon lange ein wichtiges Thema. Das wird sich auch nicht ändern, sondern genau so weiter gehen. Ich möchte meinem Kind bewusstes Essen und Genießen beibringen, sowie die Wertschätzung von Lebensmitteln.

Hat deine Ernährungsweise auch das Essverhalten deines Freundes beeinflusst? Da ich zu Hause die meiste Zeit koche, gab es viele Gerichte, auf die ich einen großen Hieper hatte. Als ich eine Woche lang Sauerkraut aß, gab es für ihn jedoch etwas anderes :-) Er soll ja nicht leiden, während ich meinen Gelüsten nachgehe! Aber während der gesamten Schwangerschaft war er sehr aufmerksam und überließ mir die Entscheidung, was es zu essen gibt.

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

175

t #MBFWB 2014 OUTFIT #1 – Blogpost Wie hast du die besondere Anforderung erfüllt, besonders viel Folsäure aufzunehmen? Ich hatte anfangs enormes Verlangen nach Erdbeeren, die voll mit Folsäure sind. Auch habe ich mir direkt in der Apotheke ein Jod- und Folsäure Präparat besorgt, als der Schwangerschaftstest positiv war. Den ersten Termin beim Arzt kriegt man ja meist nicht innerhalb weniger Stunden, sondern muss einige Tage warten. Die Zufuhr von Folsäure war für mich also weniger ein Problem, sondern eher meinen Eisenhaushalt aufrecht zu halten. Das war für mich etwas schwieriger, sodass ich nun dafür zusätzliche Präparate einnehmen muss.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


176

Photo: Krautkopf

VITAMINBOMBE

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

177

EN  Das ultimative Bloggerfeature Ausgestattet mit allen Informationen rund um ­Vitamine und Ernährung haben wir einige vitaminreiche Rezepte für euch zusammengestellt. Verschiedene Blogger haben sich von den einzelnen Vitaminen inspirieren lassen und Rezepte mit der Extraportion Vitamin A, Folsäure und Co. zubereitet.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


Vitamin B2 - Niacin

GEKEIMTES BUCHWEIZENMÜSLI

Rezept von Whole Hearted Eat

ZUTATEN

BASIS 340 g Buchweizen (Unbedingt darauf achten, dass er roh ist. Kasha bezeichnet gerösteten Buchweizen, der nicht keimt.) TROCKENE ZUTATEN 178

120 g getrocknete Cranberries, 20 Minuten in 120 ml Wasser eingeweicht (das Wasser anschließend unbedingt aufbewahren) 160 g Walnüsse (in Wasser eingeweicht) 35 g Kürbiskerne (in Wasser eingeweicht) 60 g Sesamkerne (in Wasser eingeweicht) 1,5 TL gehackter Ingwer ¼ TL Meersalz FEUCHTE ZUTATEN

2 mittelgroße Äpfel (geschält und entkernt)

85 g Datteln 85 g eingeweichte Sonnenblumen­kerne

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

ZUBEREITUNG Den Buchweizen für mindestens 6 Stunden einweichen, zunächst aber gründlich abwaschen, sodass aller Schleim herauskommt. Yummy! Für ungefähr zwei Tage, oder bis sich feine weiße Härchen bilden, keimen lassen. Während dieser Zeit unbedingt ein paar Mal täglich waschen! Wenn sich die Keime einen Tag lang entwickelt haben, die Kerne einweichen. Walnüsse, Kürbis- und Sesamkerne können zusammen eingeweicht werden, die Sonnenblumenkerne brauchen ihr eigenes Wasser. So sollten Buchweizen und Kerne zur gleichen Zeit bereit zur Weiterverarbeitung sein.

Die Cranberry-Masse zur Apfel-Masse geben und mit eingeweichten Walnüssen, Sesam- und Kürbiskernen, gehacktem Ingwer und Salz vermengen. Alles gut durchmischen. Die Masse auf ein Trockenblech oder in eine mit Backpapier ausgelegte Pfanne geben und für 8 bis 12 Stunden antrocknen lassen. Nach dieser Zeit die Masse in Klumpen aufbrechen und weitere 8 bis 12 Stunden stehen lassen, bis sie vollkommen trocken ist. Nach dem Trocknen in einem luftdichten Container aufbewahren.

Wenn der Buchweizen soweit ist, geht es an die Müsli-Basis: Äpfel, Datteln und Sonnenblumenkerne in einem Mixer zu einer Masse ähnlich der Konsistenz von Apfelmus verarbeiten. Diese anschließend in eine Schüssel umfüllen. Die Cranberries mit ihrem Einweichwasser in den Mixer geben und die Beeren grob hacken.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

179


Vitamin B7 - Biotin

QUINOA-BURGER MIT SALAT Rezept von Honey and Figs Kitchen

ZUTATEN (für 6 Portionen)

FÜR DEN THAI-KRAUTSALAT

1/4 Rotkohl

1/4 Weißkohl

1 1/2 Tassen geriebene Möhren

eine rote Zwiebel

1/8 Tasse geröstete Erdnüsse 180

FÜR DAS DRESSING

4 EL Erdnussbutter

2 EL Ahornsirup

1 TL frisch geriebener Ingwer

1/2 TL gemahlene Chiliflocken

1/2 Tasse gelbes Maismehl

1 TL glutenfreie Sojasauce

1 Dose Kirchererbsen, gekocht, ca. 375 g

eine Limette (Saft)

1 EL dunkler Tahini-Sesam

2 EL Wasser

2 EL glutenfreie Sojasauce

FÜR DIE QUINOA-BURGER

ein Flax-Ei (oder normales Ei)

1/2 Tasse ungekochtes Quinoa

1 1/2 Tasse gewürfelte Paprika

1 Tasse natriumreduzierte Gemüsebrühe

3/4 Tasse Haferflocken

1/4 TL Paprikagewürz, geräuchert

sister-mag.com

1 TL Salz 2 Knoblauchzehen


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

ZUBEREITUNG QUINOA-BURGER Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten. So gelingt es jedes Mal perfekt! Außer den Paprikawürfel und Quinoa alle Zutaten mit einem Handrührgerät vermischen, bis eine glatte Masse entsteht. Die gewürfelten Paprika und Quinoa hinzugeben und alles mit einem Holzlöffel gut vermengen.

181

Per Hand die einzelnen Burger formen. Dabei sollten acht oder neun Burger herauskommen. Natives Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Burger hineingeben und goldbraun braten. Hinweise Wer keine Paprika mag, kann sie mit dem persönlichen Lieblingsgemüse ersetzen: Erbsen, Zucchini, Möhren... alles passt.

ZUBEREITUNG SALAT Das Gemüse in Streifen bzw. Stifte schneiden und in eine Schüssel g eben. Alle Zutaten für das Dressing in einem Becher verrühren, bis es sämig wird. Hinweise

Wer keine Flax-Eier zur Hand hat, kann auch problemlos normale Eier verwenden.

Das Dressing sollte erst kurz vor dem Verzehr über den Salat gegeben werden, weil es sonst braun wird!

Im Kühlschrank halten sie sich bis zu fünf Tage.

Anstatt Ahorn-Sirup kann auch Honig verwendet werden.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


Betacarotin für Vitamin A

SALAT MIT SÜSSKARTOFFEL

Rezept von Penne im Topf

ZUTATEN

FÜR DEN SALAT Feldsalat

1 Süßkartoffel 2 El Öl, Salz, Pfeffer 100 g Fetakäse

Handvoll Sonnenblumenkerne 182

FÜR DAS DRESSING

4 El Öl

2 El Balsamico (hell)

1/2 Tl Honig

Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG Die Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Mit 2 El Öl, Salz und Pfeffer vermengen (das geht gut mit den Händen). Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 220°C ca. 30 Minuten backen. Den Feldsalat gut wachsen und trocken schleudern. Alle Zutaten für das Dressing gut verrühren und den Fetakäse würfeln. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Wenn die Süßkartoffel aus dem Ofen kommt, alles vermengen und essen.

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

PAPRIKA KARTOFFELN

mit viel Vitamin C

Rezept von Spicy Southern Kitchen

ZUBEREITUNG 1 TL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen. Zwiebeln hinzufügen und 5 Minuten anbraten. Knoblauch und 1TL Paprika hinzugeben und 30 Sekunden Fügen sie den Knoblauch und 1 TL Paprika und braten sie diese 30 Sekungen an, ständig umrühren.

ZUTATEN

1 kg kleine rote Kartoffeln, gewaschen und halbiert 60 ml Olivenöl

1 gehackte Zwiebel

1 gehackte Knoblauchzehe

2 TL geräucherter Paprika

240 ml Hühnerbrühe Salz, Pfeffer

Kartoffeln, Hühnerbrühe und ½ TL Salz in die Pfanne geben und alles zum kochen bringen. Hitze auf mittel bis niedrig reduzieren. Pfanne abdecken und alles 12-15 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln sollen gut durch sein. Deckel von der Pfanne nehmen, wieder auf mittlere Hitze erhöhen, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist, etwa 5-8 Minuten. Das restliche Öl und die Paprika vermenten und in die Pfanne geben. Alles kochen bis es knusprig braun ist, gelegentlich umrühren. Dauert etwa 5 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

183


Vitamin B9 - Folsäure

ERBSEN FALAFEL-BURGER

Rezept von Kraut Kopf

184

FÜR DIE BURGER-BRÖTCHEN 200g Vollkornmehl 100ml Wasser 20g Alsan 1TL Agavendicksaft 8g frische Hefe 1TL Meersalz 2-3EL Kokosmilch Sesamkörner FÜR DIE BRATLINGE 150g getrocknete Kichererbsen 200g junge frische Erbsen 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1-2EL Paniermehl 1EL Speisestärke Frische Petersilie Frische Minze Saft einer halben Limette 1TL Kreuzkümmel 1TL Koriandersaat Meersalz, Pfeffer sister-mag.com

FÜR DIE CASHEWCREME 75g Cashewkerne 50ml Wasser 1EL Limettensaft Meersalz, Pfeffer

FÜR DAS CHUTNEY 4 Tomaten 3 Zwiebeln 1-2EL Balsamico-Essig 1TL Tomatenmark Olivenöl Meersalz, Pfeffer ZUM BELEGEN: Ruccola Salatgurke


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

BRÖTCHEN Alsan schmelzen und mit dem Wasser, Agavensaft und der Hefe vermischen. Anschließend Mehl und Salz hinzugegeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Nach der Ruhezeit den Teig noch einmal durchkneten, damit die Luft entweichen kann und 4-6 gleichgroße Kugeln formen. Mit ausreichendem Abstand zueinander auf ein Blech mit Backpapier legen und mit der Hand flach drücken. Wieder mit dem feuchten Tuch bedecken und erneut 1 Stunde gehen lassen. Ihr Finish erhalten die Teiglinge durch einen Anstrich mit der Kokosmilch. So bekommen sie beim Backen einen leichten Glanz und die Sesamkörner halten fest. Die Burgerbrötchen bei 180°C etwa 12-15 Minuten backen, bis sie eine leichte Bräune bekommen. In den Wartezeiten die Bratlinge und Chutney, sowie Cashewcreme vorbereiten. CASHEWCREME Diese ist super schnell zubereitet. Cashewkerne, Wasser und Limettensaft in einen Mixer geben, zu einer fei-

nen Creme pürieren und mit Salz und Pfeffer oder unserem Sommersalz abschmecken. CHUTNEY Tomaten für das Chutney häuten, Strunk und Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Zwiebeln in Spalten schneiden und mit etwas Olivenöl anbraten. Wenn sie genügend Farbe bekommen haben, mit dem Balsamico ablöschen, Tomaten und Tomatenmark hinzugeben und alles einkochen lassen. Auch hier am Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. BRATLINGE Zuerst Kreuzkümmel und Koriandersaat im Mörser zerstoßen, Zwiebel und Knoblauch in Würfel hacken und dann alles 1-2 Minuten in Olivenöl anschwitzen. Wenn die Erbsen schon etwas größer sind, könnt ihr diese auch kurz andünsten und vorgaren lassen. Danach alle Zutaten für die Bratlinge mit dem Pürierstab zerkleinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Sollte die Masse etwas zu zäh und klebrig sein, noch mehr Paniermehl hinzugeben. Mit feuchten Händen die Bratlinge formen und in Kokosfett braten. Nun müsst ihr eure Burger nur noch belegen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

185


Vitamin B5 - Pantothensäure

BLUMENKOHL-CASHEW-SUPPE Rezept von Olives for Dinner

ZUTATEN für die Suppe

2 EL Margarine

4-5 Tassen Blumenkohlröschen 2/3 Tasse Wasser 1½ Tassen Cashew Creme 186

6 Frühlingszwiebeln, grob gehackt

2 Schalotten, grob gehackt

1 Stange Sellerie, grob gehackt 2-3 Tassen Gemüsebrühe GARNITUR In Scheiben geschnitte Pilze Frische Petersilie, gehackt Salz und Pfeffer

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

ZUBEREITUNG Einen Esslöffel Margarine im Topf zerlassen. Blumenkohlröschen und Wasser in den Kopf geben und für etwa 20 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Wasser beinahe vollständig durch den Blumenkohl absorbiert wurde. 187

Den Blumenkohl in einen Standmixer umfüllen und abkühlen lassen. Anschließend die Masse pürieren, Cashew Creme hinzufügen und erneut pürieren. Im Topf die restliche Margarine zerlassen, die Frühlingszwiebeln,

Schalotten

und

Sellerie dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Inhalt in den Standmixers füllen und etwas abkühlen lassen und anschließend pürieren.

Füge nun den gesamten Inhalt zurück in den Topf und füge 2 Tassen Gemüsebrühe hinzu, eine weitere Tasse, wenn du eine etwas dünnere Suppe möchtest. Die Suppe in Schüsseln geben und mit sautierten Pilzen und frischer Petersilie garnieren und sofort servieren.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


mit Vitamin B12 Rezept von Spicie Foodie

ZUTATEN

188

2 ganze Regenbogen- oder Bachforellen, scaled and gutted

1 große Zitrone, in Dünne Scheiben geschnitten

4 in dünne Scheiben geschnittene Knoblauchzehen

Meersalz frisch gehmahlener schwarzer Pfeffer Schuss Weißwein, (optional) Extra Virgine Olivenöll Gedämpfter Reis, Spinat oder frischer grüner Salat als Beilage

sister-mag.com

FORELLE MIT ZITRONE UND KNOBLAUCH

ZUBEREITUNG Forelle waschen, trocken tupfen und den ganzen Fisch mit Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer einreiben. Den Bauchraum mit einige Zitronenscheiben und beliebig vielen Knoblauchscheiben füllen. (Wir tun dies, um die Aromen und Düfte dem Fleisch hinzuzufügen.) Die übrigen Zitronen- und Knoblauchscheiben beiseite legen. Olivenöl in einer extra großen Pfanne erhitzen, die Forelle vorsichtig im heißen Öl platzieren und auf der einen Seite für 8 Minuten braten. Vorsichtig umdrehen und einen Spritzer Weißwein hinzufügen, an dieser Stelle, wenn Sie zusätzliche Knoblauch in die Pfanne gegeben haben. Den Fisch für weitere 8 Minuten braten bis die gesamte Flüssigkeit absorbiert wurde und die Fischhaut schön knusprig ist. Die Kochzeiten können je nach Fischgröße und Gewicht variieren. Servieren mit einer Beilage deiner Wahl.


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

SÜSSKARTOFFELGRÜNKOHL-PFANNE MIT SCHRIMPS

mit Vitamin A

Rezept von Primavera Kitchen

ZUTATEN

2 EL Olivenöll

½ Tasse Zwiebel, gewürfelt Chiliflocken, nach Geschmack

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 Tassen Süßkartoffel, gewürfelt 2 Tassen frische Garnelen 3 Tassen grob gehackte Grünkohl- blätter schwarzer Pfeffer, gemahlen Salz

ZUBEREITUNG Extra natives Olivenöl in einem Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebeln und Chiliflocken (nach Bedarf) hinzufügen und glasig dünsten. Knoblauch hinzufügen und weitere 30 Sekunden kochen. Süßkartoffel dazugeben und etwa 10-15 Minuten weich kochen. Falls nötig, ein paar Esslöffel Wasser für die Süßkartoffeln hinzufügen. Anschließend die Garnelen hinzugeben und für 2-3 Minuten kochen lassen bis sie rosa gegart sind. Die Hitze reduzieren, den Grünkohl hinzufügen und rühren bis dieser weich gekocht ist. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

189


KAROTTE & FETA SALAT

mit Vitamin D ZUTATEN

1 kg Möhren

2 EL Olivenöl

Bund frische Petersilie

¼ Tasse zerbröckelter Feta Salz, Pfeffer

Rezept von Luzia Pimpinella

ZUBEREITUNG Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad. Schälen und waschen Sie die Karotten. Schneiden Sie die Enden ab und dann in zwei etwa gleichgroße Teile schneiden. Für die dickeren Enden, empfiehlt es sich diese auch noch einmal in Längsrichtung zu teilen. Versuchen Sie die Karotten in der Länge und Dicke der Segmente machen, damit sie gleichmäßig durchgaren können. Legen Sie die Möhren auf ein Backblech und

190

beträufeln Sie es mit Olivenöl. Streuen Sie ein wenig Salz und Pfeffer auf die Möhren und geben Sie das Backblech in den vorgeheizten Ofen. Lassen Sie die Karotten im Ofen für etwa 45 Minuten garen. Nach etwa der Hälfte der Zeit wenden Sie die Karotten um das Öl zu verteilen. Während die Karotten Braten, waschen Sie die Petersilie und hacken sie grob. Wenn die Karotten fertig gebraten sind, sind sie weich, die Oberfläche hat leichte Blasen und einige können braune Ränder haben. Lassen Sie die Möhren nur leicht abkühlen. Legen Sie die Karotten in einer Schüssel mit der gehackten Petersilie und zerbröckelte Feta. Heben Sie diesen unter und servieren Sie den Salat warm.

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

BROKKOLI SPINAT SUPPE

Vitamin B2

Rezept von Gourmande in the Kitchen

ZUTATEN

270 g gedämpften Brokkoli 42 g frische Spinatblätter (falls gewünscht einige zur Dekoration aufheben)

191

ein paar Zweige glatte Petersilie, ohne Stängel

15 g geschälte Hanfsamen

eine Prise Meersalz 240 ml heißes Wasser 1-2 TL Olivenöl, extra vergine

30 g Fetakäse

frisch gemahlener Pfeffer

ZUBEREITUNG Gedämpften Brokkoli, frischen Spinat, Petersilie, Hanfsamen und Salz in einen Mixer geben. Heißes Wasser hinzufügen und alles auf höchster Stufe ca. 3-4 Minuten oder bis alles glatt und sämig ist mixen. Vor dem Servieren etwas Feta und einen Schuss Olivenöl auf die Suppe geben. Die Suppe, falls gewünscht, mit ein paar Spinatblättern garnieren und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


Vitamin B6 - Pyridoxin

ROSEN-PISTAZIEN KEKSE

Rezept von Kyra Devreeze

ZUTATEN (5 Kekse)

192

25 g Reismehl

25 g Mandelmehl

20 g Pistazien Gewogen ohne Schale, nach dem Einweichen sind es ungefähr 25 g 15 g Amaranth 1 Prise Backpulver 1 Prise Meersalz 4 Prisen Zitronen- oder Limettenschale 1 handvoll (getrockneter) Rosenblätter

2 TL Rosenwasser oder -essenz in Bioqualität 1 Vanilleschote (Mark)

50 g Medjoul Datteln (ohne Kern)

8 g Avocado-Öl (kann durch ein sehr mildes, natives Olivenöl extra ersetzt werden)

sister-mag.com

ZUBEREITUNG Die Pistazien schälen und über Nacht in Wasser einweichen. Dann abspülen, abgießen und die bräunliche Haut entfernen. 5 Gramm (ca. 5 Nüsse) beiseitelegen und den Rest im Mixer zu einer groben Masse verarbeiten. Amaranth in einer trockenen Pfanne


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

puffen bis es zu springen und sich zu öffnen beginnt, dann den Herd ausstellen. Reismehl, Mandelmehl, gepufftes Amaranth, Pistazien-»Mehl«, Backpulver und Meersalz vermischen, Zitronenschale, Rosenblätter, Essenz, Vanillemark, gehackte Datteln und Avocado-Öl hinzugeben und gut vermengen. Dann das Wasser in kleinen Schritten hinzugeben, bis ein klebriger Teig entsteht. Mit den

193

Händen glatt kneten, sodass auch die Datteln gut eingearbeitet werden. Aus der Masse fünf gleich große Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Handfläche flach drücken. Gegebenenfalls ein zweites Backpapier zu Hilfe nehmen. Die Ränder per Hand glätten und die Teigstücke mit einigen Pistazienkrümeln und Rosenblättern bestreuen. 14 Minuten im vorgeheizten Backofen (180°C) ausbacken und anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


HAFERFLOCKEN-SCHOKOHASELNUSS KEKSE

mit Vitamin E Rezept von Adventures in Cooking

ZUTATEN

194

150 gr Mehl

1/2 TL Natron

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Salz

125 gr Zartblatt Haferflocken

75 gr Haferflocken (Kernig oder Großblatt)

60 gr gehackte Haselnüsse

115 gr weiche Butter

150 gr Schoko Stückchen

113 gr Brauner Zucker

113 gr Kristallzucker

sister-mag.com

ein Ei


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

20ml Honig

2 EL Nutella

1/2 TL Vanilleextrakt

1/2 TL Haselnussextrakt ZUBEREITUNG Den Ofen auf 180°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. Mehl, Natron, Backpulver, Salz, Haselnüsse und Haferflocken in einer mittelgroßen Schüssel gut vermischen und ebenfalls beiseite stellen. Braunen und Kristallzucker in einer großen Schüssel mit Nutella und der weichen Butter eine Minute lang bei mittlerer Geschwindigkeit mit einem Handrührgerät mit Paddelaufsatz verrühren, dann das Ei hinzufügen und weiterrühren bis eine glatte schaumige Masse entsteht. Honig, Vanilleextrakt und Haselnussextrakt dazu geben und

Ausgabe 15 | Oktober 2014

195


gut vermischen. Dann die Geschwindigkeit verringern, die Haferflockenmischung beimischen und kurz einarbeiten. Das Handrührgerät ausschalten und die Schokolade von Hand unterheben. Mit einem Löffel nun im Abstand von jeweils gut 7,5 Zentimetern (damit die Kekse beim Backen Platz haben, auseinander zu gehen) Teigflocken auf das Backblech setzen.

196

Nun das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Kekse 8 bis 10 Minuten ausbacken bis sie an den Rändern leicht goldbraun werden. Das Blech aus dem Backofen nehmen und die Kekse zum Abkühlen auf ein Gitter legen. Am besten noch leicht warm servieren; übrig gebliebene Kekse in Folie einschlagen, um Sie frisch zu halten!

sister-mag.com


KRAFT, ENERGIE, WÄRME

mit Vitamin K Rezept von Iss wie es is

ZUTATEN

1 Bund Petersilie 1 handvoll Feldsalat

GRÜNER SMOOTHIE ZUBEREITUNG Die Petersilie und den Feldsalat waschen. Die Orange und die Grapefruit auspressen. Die Mango schälen und den Kern entfernen. Nun alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren.

100 ml Wasser

1 Orange

1 Grapefruit

197

1 Mango

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ND

SE

IN

E

EIG EN SC HA FT EN

LIC HT U

F O T O : D I A N A PAT I E N T OBJEKTE: HARDY ROTHFELD


200

mit h ac tf ch fli lp ah W – tik Op um tik Im Prak wir uns 8 Unterrichtseinheiten – befassen Acht heute mit Sehen und Fotografieren. MAG neue Brillenmodelle wurden von sister die herbstlich inszenier t und ihr könnt n Bildscharfstellung auf den nächsten Seite n, experimentell er forschen bz w. versuche die Linsenbrennweite zu erraten!

Mist sister-mag.com

x e p er S

n o v n e d r u w . t l n l e e t ll i s r e B g Die fügung r e V zur


LICHT

201

Ausgabe 15 | Oktober 2014


Lupe G

202

f

brille – Dolce & Gabbana

| kleid – Isabell De Hillerin | bluse – Bagaz


LICHT

Auge

203

Ausgabe 15 | Oktober 2014


204

FOb

Objekti sister-mag.com


iv

LICHT

205

fOb t

a

Das zus

ammeng

FOb a

eset z te

FOk B

Mik r osk

op Okular


206

brille – Wood Fellas

| kleid – Tulpen | shirt – Laend Phuengkit


LICHT

negative Brennweite

Ausgabe 15 | Oktober 2014

207


G

208

brille – Prada | kleid – Bagaz | rollkragen-­ pullover – Ep_anoui | bustier – Bagaz | kette – Reality Studio


LICHT brille – Tom Ford

| bluse – Tulpen | shirt – Frisur

209

Ausgabe 15 | Oktober 2014


g

210

G

r1

sister-mag.com


LICHT

b

negative Brennweite

B

r2

brille – Escada

| bluse – Isabell De Hillerin | fascinator – Salon (Susanne Gäbel)

211


positive Br ennweite

212

sister-mag.com


LICHT

brille – Prada

| kleid – 5 Preview | tasche – Lapàpor ter

213

Ausgabe 15 | Oktober 2014


214

brille – Vava

| mantel – 5 Preview | kleid – Bagaz | schuhe – ASOS


LICHT

215

Gegenstand in weniger als der

einfachen Brennweiten-Entfernungâ&#x20AC;&#x192;

Ausgabe 15 | Oktober 2014


216

sister-mag.com


LICHT

217

brille – Police

| rollkragenpullover – 5 Preview | jacke – Reality Studio | hosen – Cheap Monday | hut – Salon (Susanne Gäbel)


218

sister-mag.com


LICHT

l e k n i w s l l a f s u A Ein fallswink el =

α

219

β

q.e.d. Ausgabe 15 | Oktober 2014


220

Pinterest f체r Anf채nger Teil 1: Warum Pinterest? illustrationen: Elisabeth Weber text: Thea Neubauer

sister-mag.com


LICHT

Es gibt wohl kaum ein Soziales Netzwerk, welches so weiblich geprägt ist und von so vielen Frauen genutzt wird, wie Pinterest. Und wenn man es ganz oberflächlich betrachtet, so ist Pinterest wohl auch die Essenz des klischeehaften weiblichen Wesens: schöne Bilder, die uns träumen lassen und denen wir nacheifern wol-

len. Nach einer ausführlichen Stunde auf Pinterest möchte man sofort einen Tüll-Rock anziehen, Kürbisse mit goldener Farbe ansprühen und in grünen Hunter Boots durchs Laub springen. Doch Pinterest kann so viel (mehr). Kaum ein Tool hat in meiner dreijährigen Arbeit am sisterMAG so viel Input geboten, als Suchinstrument

in den Unweiten des Webs gedient und hunderte von Layouts inspiriert. Beim Pinner Dinner für deutsche Power-Pinner lernte ich interessante Menschen kennen (die übrigens ebenfalls so verrückt nach Boards, Pins und Repins waren wie ich). Der eine oder andere Pin, den ich im Vorbeiscrollen entdeckte, inspirierten ganze Fotoshootings im sisterMAG (so z.B. das Pizzashooting in sisterMAG N°7).

Und trotz all dieser Vorteile und Anwendungsszenarien in meinem Leben fällt es mir manchmal schwer, Fremden die »Funktion« von Pinterest zu erklären – denn es ist im wahrsten Sinne des Wortes Sammelstelle für »alles«, was einem im Leben wichtig ist: Rezepte, DIY-Ideen, Mode, Dekoration, Reisetipps, Hochzeitsvorbereitung – und wenn man will aber auch Bootsbauplanungstool oder Sammelstelle für Mangas und Pinup-Bilder (hab ich in der Tat schon gesehen, jedoch wurden diese Pins wohl sofort gemeldet). Während wir in dieser Ausgabe den Neueinsteigern Hilfestellung geben möchten – wie meldet man sich an, was ist eigentlich ein Pin oder Board und wie suche ich im Sozialen Netzwerk, folgt in der nächsten Ausgabe der Guide für Professionals (wie bekomme ich mehr Follower und binde Pinterest auf meinem Blog ein). Wir haben außerdem die große Ehre, in dieser Ausgabe das frisch gebildete deutsche Pinterest-Team zu Wort kommen zu lassen. Anna , bereits lange Freundin des sisterMAG, beantwortet als neue Community-Verantwortliche von Pinterest Deutschland unsere Fragen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

221


Teil 2: Grundlagen 222

text: Tina Bergs

Erste Schritte: einen Account Anlegen Gewappnet mit der URL www.pinte-

später auch interessanten »Content«

rest.com

vorgeschlagen zu bekommen. Neben

oder der Pinterest-App

ist der erste Schritt in Richtung Pin-

Mode, DIY, Desserts, Typografie und

terest das Einrichten eines eigenen

Reisen gibt es auch andere, spezifi-

Accounts. Statt einer langen Liste mit

schere Kategorien wie zum Beispiel

persönlichen Details ist Pinterest mit der Mail-Adresse, dem Namen, Alter und Geschlecht vollkommen

Tom Hiddleston, Bauchmuskelübun-

zufrieden und kommt direkt zu den wichtigeren Fragen: Aus einer Liste mit Vorschlägen kann man zunächst seine Interessen auswählen um

neue Profil angelegt und Pinterest schlägt bereits hunderte von Pins

sister-mag.com

gen, die Milchstraße oder Kreisdiagramme. Mit einem letzten OK ist das

vor, um die eigenen Pinnwände mit Ideen und Fotos zu füllen.


LICHT

Einfaches Organisieren: Die Pinterest-Boards

Oberflächlich betrachtet ist Pinterest eine Sammlung verschiedener Pinnwände voller Fotos, Illustrationen, Collagen, Videos – kurz: jeder vor-

stellbaren Form visuellen Inhalts. Allerdings kann Pinterest etwas mehr als Wände aus Kork mit Reißzwecken (vor allem da man nicht mehr barfuß aus Versehen auf die eine Reißzwecke tritt, die man vielleicht doch hätte sofort wieder aufheben sollen). Boards sind das virtuelle Äquivalent

zu Pinnwänden. Man kann verschiedenste Boards erstellen und benennen und diese nutzen, um dort Pins

zu sammeln und zu organisieren (oder zu reorganisieren). Es gibt verschiedene Wege und Optionen, um neue Boards zu erstellen. Rufe einfach dein neues, noch leeres, Profil auf und wähle »Board erstellen«. Name und Beschreibung, spiegeln den zukünftigen Inhalt des Boardes wieder und machen es für andere Pinner leichter auffindbar. Zum Beispiel »Outfit-Ideen für den Herbst« oder, etwas spezifischer, »Weihnachtliche

Accessoires

für

Haustiere«. Nur noch die Kategorie und Art des Boards auswählen und das Pinnen kann beginnen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

223


Exkursion: Board-Arten (1) Normale Pinterest Boards

Das grundlegende Board. Man kann eine Vielzahl verschiedenster Boards in allen möglichen Kategorien und zu verschiedenen Themen anlegen und mit der Öffentlichkeit teilen. (2) Geheime Boards

(3) Orte-Boards Ähnlich der geheimen Boards ist dies eine zuschaltbare Funktion, mit der man eine Karte hin-

zufügen kann. So kann man Pins bestimmten Orten zuordnen und, zum Beispiel, Reiseführer für Städte kreieren.

Geheime Boards sind, wie der (4) Gruppen-Boards Man kann auch mehreren NutName schon sagt, geheim. Ein-

224

fach den entsprechenden Schal-

zern erlauben, auf ein gemein-

ter umlegen und schon ist das

sames Board zuzugreifen und

Board von deinem Profil verschwunden und kann nur von

Pins zu speichern. Ideen können schnell ausgetauscht und Konzepte einfach visualisiert wer-

dir gesehen werden. Hervorragend geeignet zum Sammeln von Ideen für Weihnachtsgeschenke, Überraschungsparties und die nächsten sisterMAG-Ausgaben. Allerdings sollte man gut überlegen, ob man ein geheimes Board teilen will: einmal öffentlich gemacht, kann man es nicht mehr verstecken.

a

den oder obskure Harry Potterund Marvel-Witze mit genau den Freunden geteilt werden, die darüber auch stundenlang lachen können.

Die verschiedenen Board-Arten sind auch miteinander kombinierbar, so kann man geheime Gruppenboards erstellen oder mit Freunden deine virtuelle Weltreise planen.

sister-mag.com


LICHT

Bookmarks statt Zettelwirtschaft: Pins Das Pinterest-Profil ist nun zwar voll

DIY-Ideen und Inspirationen nicht im

mit Boards, aber der eigentliche Inhalt

Browserverlauf verschwinden – kann

fehlt noch: die Pins. Dies sind Book-

man mit dem Pinterest Add-On oder durch die App alle Bilder vom Web

marks, die statt einer simplen URL

man so von dem Pin mit dem verlo-

einfach auf Pinterest speichern. Fotos können auch direkt zu Pinterest hochgeladen und so geteilt werden.

ckenden Resultat zum entsprechen-

Wenn die ersten Pins erstellt wer-

den Rezept auf einem Blog gelangen.

den, stellt sich auch die Frage nach

Um selbst Pins zu erstellen – damit

der Beschreibung und anderen Informationen, die das Sortieren und

durch Bilder auf ihre ursprüngliche Seite verlinken. Mit einem Klick kann

Wiederfinden erleichtern. Mit kurzen Texten oder Kommentaren zum Inhalt des Pins werden die Boards schnell persönlicher. Außerdem kann Pinterest Informationen wie Preise, Orte und Zutaten für Rezepte als Metadaten speichern. Dadurch kann man Pins schnell filtern und hat alle wichtigen Details auf einen Blick, oder Klick parat.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

225


Der Soziale Aspekt: andere Pinner finden und gefunden werden Wie bei anderen Sozialen Netzwerken Die einfachste Methode ist allerkann man auch auf Pinterest ande- dings Pinterest intensiv nutzen und ren Nutzern folgen und gefolgt wer- viel pinnen! So lernt das Netzwerk die den. Man kann das eigene Profil mit eigenen Präferenzen sowie Interesanderen Netzwerken, wie Facebook sen kennen und versteht immer besoder Twitter, verknüpfen und so seine ser, welche Inhalte man gerne sieht, Freunde finden und den ersten Pin- oder eben nicht. Dadurch bekommt

226

nern folgen. Beim Durchsuchen des allgemeinen Pinterest-Feeds oder verschiedener Kategorien trifft man schnell auf Pins, die den eigenen Interessen entsprechen und kann durch wenige Klicks einfach deren Pinnern folgen um den eigenen Home-Feed mit vielen Inspirationen zu füllen. Dank der Suchfunktion kann man sich auch Pins zu bestimmten Themen anzeigen lassen oder direkt die Profile von anderen Bloggern suchen und ihnen folgen.

a

man immer bessere Vorschläge und

einen maßgeschneiderten Feed. Mit sich langsam füllenden Boards und einer wachsenden Auswahl an Pins wird das eigene Profil zu einer

wahren Schatztruhe, der auch andere Pinner zu folgen beginnen. Prägnante Boardnamen und sinnvolle Beschreibungen der Pins helfen, das Interesse zu wecken sowie durch die Suchfunktion gefunden zu werden.

Mit einem wachsenden Netzwerk und allen Grundlagen, um die ersten DIY-Projekte, Kochabende oder Geburtstage mithilfe von Pinterest zu planen, eröffnen sich auch immer mehr Möglichkeiten, Pinterest im Job zu nutzen oder auf Blogs einzubinden. In der nächsten Ausgabe fin-

det ihr dazu unseren »Pinterest-Guide für Fortgeschrittene« und hier Pinterest’s »Class Work Book« mit einigen Tipps und Tricks. Bis dahin: Fröhliches Pinnen!

sister-mag.com


LICHT

Teil 3: Interview mit Anna Neumann text: Victoria Kau

Du bist gerade von deinem Besuch des Pinterest Headquarters in San

Zum anderen unterscheidet sich auch die generelle Optik der gesammelten

Francisco zurück gekommen. Was

Bilder. Amerikanische Pinner haben

unterscheidet die deutschen von den

zudem oft erheblich mehr Pinnwän-

amerikanischen Pinnern?

de, aber wir sind sehr optimistisch,

Ich kann mittlerweile relativ schnell

dass die deutschen PinnerNutzer da

einen Pinner aus den USA von einem europäischen Pinner unterscheiden.

schnell aufholen werden. Pinterest hat nun ein eigenes Büro in

Das liegt zum einen an den Inhalten

Berlin. Welche Erkenntnisse konntet

und Themen wir beispielsweise lo-

ihr aus den Eröffnungen von Büros in

kale Feiertage oder Traditionen wie

Großbritannien, Frankreich und Ja-

Thanksgiving, deren Bedeutung in den

pan ziehen?

USA wesentlich höher ist als bei uns.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

227


Jedes Land ist ein bisschen anders,

ein Workbook für Blogger und andere

aber wir können definitiv von den Er-

interessierte Pinner.

fahrungen unserer Kollegen profi-

Werden deutschsprachige Nutzer nun

tieren. Wir haben zum Beispiel allen Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Willkommens-E-Mail geschrieben, um uns vorzustellen. Das wurde in ähnlicher Form zum Markteinstieg in Frankreich auch gemacht. Wir tauschen uns eng mit Teams aus, um zu erfahren, welche messbaren Effekte Marketing-Maßnahmen bisher hatten – sowohl positiv

228

gezielter angesprochen, und wenn ja, wie? Die gezielte Ansprache deutschsprachiger Nutzer gehört zu unseren Hauptaufgaben. Als Community Marketing Managerin kümmere ich mich zum Beispiel intensiv um unsere Nutzer und ihre Bedürfnisse. Das reicht von der Beantwortung von Fragen auf Twitter, über unsere E-Mail-Kommu-

als auch negativ. Auch was Kommunikationsmaterialien angeht, können wir einiges nutzen, was in den anderen Ländern bereits entwickelt wur-

vor einigen Wochen. Unsere Social Me-

de. Zum Beispiel adaptieren wir gerade

dia-Kanäle habe ich für den deutsch-

nikation bis hin zur Organisation von Events, wie unserem Housewarming

sprachigen Raum neu aufgebaut. Dort möchte ich Nutzern nicht nur Dinge vorschlagen, die sie besonders interessieren könnten – sondern natürlich auch ihr Feedback einholen, welches enorm wichtig für uns ist. Auf Wunsch der Community stelle ich regelmäßig besonders tolle Pinner vor – das kommt ausgesprochen gut an. Pinterest ist ein kostenloses Online-Tool. Wie arbeitet ihr mit dem deutschsprachigen Markt zusammen?

sister-mag.com


LICHT

Wir möchten im ersten Schritt mehr lokale Inhalte auf die Seite bringen und werden aus diesem Grund eng mit ausgewählten Verlagen, Medien und Marken zusammen arbeiten. Davon sollen unsere Pinner in den unterschiedlichen Kategorien wie beispiels-

mit ihren Zielgruppen zu interagieren. Thema Bildrechte und Copyright: In Europa und besonders in Deutschland ist das Urheberrecht strenger, als in den USA. Inwiefern beeinflusst das die Arbeit von Pinterest Deutschland?

weise Food oder Design, profitieren: Gerade wenn es um Rezepte geht, ist eine Schritt für Schritt-Anleitung mit hier üblichen Maßangaben oftmals

Wir sind uns dessen bewusst und neh-

hilfreich. Oder, wenn man ein tolles

veröffentlicht hat, am Ende auch den

Möbelstück auf Pinterest entdeckt und

Traffic-Nutzen hat. Wenn jemand das

es gerne kaufen möchte, geht das na-

nicht möchte, dann tragen wir dem so-

türlich einfacher, wenn eine deutsche

fort Rechnung.

Quelle dahinter steckt. Neben der Zusammenarbeit mit Medien und Marken gehen wir außerdem gezielt auf Blogger und andere Netfluencer zu, um mit ihnen zusammen zu arbeiten.

men das Thema sehr ernst. Uns ist es ein Anliegen, sicherzustellen, dass derjenige, der etwas ursprünglich

Schickt man sich im Pinterest-Büro auch mal Pinnwände statt E-Mails? (Bzw. wie nutzt ihr Pinterest geschäftlich?)

Was sind eure Ziele für die nächsten

Natürlich. Wir schicken uns sehr oft

24 Monate?

einzelne Pins über die in diesem Jahr

In den nächsten Monaten werden wir

neugestartete

uns hauptsächlich um das Nutzerwachstum der Plattform kümmern. Uns geht es zum einen darum, Menschen auf uns aufmerksam zu machen, die Pinterest noch nicht nutzen.

Nachrichtenfunktion

und haben auch eine geheime Gruppenpinnwand, um Content für unsere Social Media-Kanäle zu sammeln. Hier

sammeln wir zudem alle Be-

richte, die über uns in der Presse er-

Zum anderen kümmern wir uns um den

schienen sind, aber auch humorvol-

Ausbau der bestehenden Community

le Pins

und helfen Partnern dabei effektiver

Augenzwinkern betrachten. n

, die Pinterest mit einem

Ausgabe 15 | Oktober 2014

229


ANZEIGE

#SHELFIE Fotos: CRISTOPHER SANTOS

4 Bloggerinnen interpretieren für uns den #Shelfie-Trend. Wir baten sie deshalb, ein Regal einzuräumen mit ihren eigenen Lieblingsstücken, sowie drei #Lieblingsstücken aus der neuen Tchibo Kollektion.

S MAN BRA A W UC , S

AL

HT

LE

230

LIEBLINGS STÜCKE

#

LT L I C Ä H R E R E M M I T Z T JE

H


LICHT

Nach dem #Selfie kommt das #SHELFIE . Dabei handelt es sich um Stillleben im Regal, die fotografisch festgehalten werden. Wer auf Pinterest oder Instagram unterwegs ist, wird es schon bemerkt haben: Bilder von Blumenvasen, Büchern oder anderen Einrichtungsgegenständen – natürlich sehr ästhetisch inszeniert – sind in den sozialen Medien ein Trend.

Die sisterMAG Redaktion fragte daher verschiedene Bloggerinnen (aus unterschiedlichen Bereichen wie Interior Design oder Food), zu Hause

So wie die DailyMail UK einst titelte, han-

ihre Tchibo Lieblingsstücke-Shel-

delte es sich zunächst um The selfie for In-

fies zu kreieren. Denn was zeigt man

tellectuals

, da die ersten mit dem Hash-

im Shelfie lieber als seine persönli-

tag »Shelfie« versehenen Bilder in der Tat

chen Lieblingsstücke. Von diesen hat

die »Komplettausgabe Sigmund Freud«

Tchibo jetzt permanente Klassiker im

oder auch das Gesamtwerk Shakespeares

Sortiment: Ob für Küche, Bad, Wohn-

im Regal zeigten. Die weniger bewander-

zimmer oder den Kleiderschrank –

ten Leser jedoch änderten die Objekte der

die Lieblingsstücke von Tchibo sind

geposteten Bilder und zeigten stattdessen

ab jetzt immer erhältlich

Regaleinheiten in der Küche, im Schlafoder Wohnzimmer oder aber im Bad.

Für

dieses

Feature

. fuhr

die

­sisterMAG-Redaktion einige tausend

Heute (Stand: 13. Oktober 2014) findet man

Kilometer durch ganz Deutschland

auf Instagram allein 103.231 Beiträge mit

und besuchte Trixi, Johanna, Kerstin

dem Hashtag #shelfie

. Und dabei ist es

und Sophia in ihrem zu Hause. Einige

nicht geblieben, denn mittlerweile gesel-

unserer Erlebnisse und natürlich die

len sich dazu Beiträge mit dem Hashtag

#Shelfies präsentieren wir Euch auf

#shelfiesunday oder das #shelfieaday.

den nächsten Seiten.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

231


ANZEIGE

F

#SHELFIE RA

BEN.D E I S E U

TRIXI HAMBURG

232

sister-mag.com


LICHT

#LIEBLINGSSTÜCKE ÜBER DEN AUX-ANSCHLUSS KÖNNEN PER 3,5MM KLINKENSTECKER MP3-PLAYER ANS CLASSICRADIO ANGESCHLOSSEN WERDEN

Etwas müde starteten Fotograf Cris und ich (Thea) an einem Dienstagmorgen um 5.00 Uhr mit ei-

29,95 €

nem vollgepackten Wagen Richtung Hamburg. Unsere erste Anlaufstelle war die Wohnung von Trixi im Hamburger Stadtteil Ottensen. Direkt

beim Eintreten entdeckten Cris und ich am Ende des Ganges das Tchibo Regal, welches sofort den unverwechselbaren Stil von FrauSieben.de widerspiegelt.

Trixi bei der Begrüßung von Thea und Elodie (Madame Love )

Ausgabe 15 | Oktober 2014

233


ANZEIGE

ICH BIN TRIXI, AUCH BEKANNT ALS FRAUSIEBEN. ICH LIEBE ES, FOTOS ZU MACHEN UND PRODUKTE FÜR DICH, MICH UND UNSER ZUHAUSE, DIE GLÜCKLICH MACHEN, ZU KREIEREN.

Neben den Produkten, die sie sich von Tchibo

234

ausgesucht hatte – das weiße Classicradio, die LED-Lichterkette und das Tchibo Regal – fanden wir auch Produkte aus ihrer »eigenen Herstellung«. Am Wohnzimmertisch werden nämlich Wohn- und Schmuckgegenstände aus Holz mit wunderschönen geometrischen Designs und in Pastellfarben getaucht, angefertigt. Und Geometrie spielt bei ihrem #Shelfie definitiv eine wichtige Rolle. Symmetrisch hängt die Holzperlenkette im obersten, quadratischen Fach (die

#SHE LFIE TRIXIS SHOP sister-mag.com

Aufteilung der Fächer ist übrigens variabel bestimmbar) und selbst der kleine Kaktus wirkt - fast wie bei Tetris - perfekt eingepasst neben das Radio im dritten Fach rechts.

TRIXIS BLOG

VIDEO


LICHT

PARADISE IS NOW

TRIXIS TCHIBO PRODUKTE:

235

Regal Lichterkette Classicradio

JUST PUT IT IN A SHELF

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

P

#SHELFIE

IN

- PA N K . D E E K

A N N A JOH

236

HAMBURG

sister-mag.com


LICHT

#LIEBLINGSSTÜCKE

69,95 € DAS VARIABLE, VIELSEITIG ANPASSBARE REGAL KANN AUF ALLE VIER AUSSEN­ SEITEN GESTELLT WERDEN. 237

Bei Johanna von Pinke-pank.de fungierte das ­sisterMAG-Team mit Sandra, Cris und mir selbst als

Thea & Sandra bei Johanna zu Besuch

Kurierdienst fürs Tchibo Regal, welches Johanna kurzerhand auf die Seite legte. Die frischgebackene Mutter nahm dabei sogar den Farbtrend unserer Ausgabe auf und stellte ihr Lieblingsstück - die Kupferkanne ihrer Oma - als Blickfang auf.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

ICH BIN JOHANNA UND AUF MEINEM BLOG GEHT ES UM SCHÖNES, BESONDERES, ALLTÄGLICHES UND ALLES, WAS MICH SONST NOCH INTERESSIERT. DAS SIND UNTER ANDEREM DIE THEMEN DIY, DESIGN, FOTOGRAFIE, KOCHEN, HAMBURG, MUSIK, MODE, WOHNEN, SCHÖNE FUNDSTÜCKE UND NETTE PLÄTZE. Auch bei Johanna wurden unser Team und Tchi-

238

bos Facebookverantwortliche Nelli mit Keksen und Kaffee begrüßt, bevor das wunderschöne Kinderbett weggeschoben wurde, um Platz fürs Tchibo Regal zu schaffen. Eklektisch gesellen sich hier die Polaroid-­ Kamera zur Tchibo Lichterkette und dem kleinen Puppenhaus.

A SHELFIE A DAY JOHANNAS BLOG sister-mag.com

VIDEO


LICHT

JUST SHELF IT

239

Nelli von Tchibo

JOHANNAS TCHIBO PRODUKTE: Regal Lichterkette Classicradio Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

#SHELFIE

NV A S

IE.DE

N I T S R E K OLDENBURG

240

sister-mag.com


LICHT

#LIEBLINGSSTÜCKE 24,95 € Am Nachmittag setzten Cris und ich uns ins Auto und es ging Richtung Oldenburg – eine nette Fahrt übers Land, die ich jedoch fast vollständig verschlief. In Oldenburg angekommen, begrüßte uns Kerstin

ALLE WETTERDETAILS AUF DEM SCHIRM, DAZU DATUM UND UHRZEIT AUF EINEN BLICK.

mit ihrem kleinen Sohn in einem

wunderschönen,

ruhig gelegenem Haus. Dort fühlten wir uns gleich entspannter nach dem geschäftigen Treiben und der schwierigen Parkplatzsuche in Hamburg. Im Wohnzimmer warteten Franzbrötchen und Cola auf uns und das Tchibo Regal mit allerlei persönlichen Lieblingen bestückt, beispielsweise einer Hochzeitskarte von Kerstin und ihrem Mann. Neben der Karte waren im Regal blaue Handtücher und die Wetterstation von Tchibo zu finden, die der kleinen Familie ab jetzt helfen wird, die Wetterlage richtig einzuschätzen, wenn es für Sohnemann zur Krippe geht.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

241


ANZEIGE

242

MEIN NAME IST KERSTIN, ICH BIN MAMA UND MEDIENDESIGNERIN UND SCHREIBE HIER AUF SANVIE.DE ÜBER SCHÖNES ZUM WOHNEN, LEBEN UND SELBERMACHEN.

SHELFIE HAPPY

KERSTINS TCHIBO PRODUKTE: Regal KERSTINS BLOG sister-mag.com

VIDEO

Badetuch Wetterstation


LICHT

RAISE YOUR SHELF ESTEEM

Beim Auseinandernehmen hatte Kerstin – anders als ihre Blogger-Kolleginnen

243

– tatkräftige Hilfe :)

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

U

PICCINA A N .D CI

E

C

#SHELFIE

SOPHIA Gテ傍 TIN GEN

244

sister-mag.com


LICHT

#LIEBLINGSSTÜCKE

SCHNEIDET RASPELT STIFTELT 99,95 € Nach Göttingen fuhr Fotograf Cris mit Kurzzeit-Redaktionsmitglied Emma. Beide kamen zurück mit dem wunderbaren #Shelfie des alten Bauernschranks und begeisterten Erzählungen von Sophias Wohnung in Göttingen.

245

Passend zu Sophias FoodBlog »Cucina Piccina« inszenierte sie die Küchenmaschine und die Suppenteller aus dem #Lieblingsstücke-Sortiment. Kurz bevor die beiden eintrafen, wurde auch noch das nächste Rezept für den Blog fotografiert. Ich selbst denke bei Sophia natürlich auch an ihren Text rund ums Joggen im letzten sisterMAG – weshalb ich mich auch nicht über ihre dritte Wahl wunderte: die Tchibo Sporthosen!

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

ICH BIN SOPHIA UND ICH GEHE FAST LIEBER AUF WOCHENMÄRKTE ALS IN CLUBS. ICH GARNIERE MEINE TELLER AUCH, WENN ICH NUR FÜR MICH KOCHE. BEI MENSAESSEN KRIEGE ICH GÄNSEHAUT.

246

#SHELFIEADAY SOPHIAS BLOG sister-mag.com

VIDEO


LICHT

247

JUST DO IT YOURSHELF

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

L

M A S N BR A W , AU S E

CH T

AL

#SHELFIE

#

LIEBLINGS STÜCKE

JET ZT IM ME R ER HÄ LTL ICH

248

sister-mag.com


LICHT

#LIEBLINGSSTÜCKE Alle Blogger konnten sich aus der neuen Kollektion drei #Lieblingsstücke aussuchen. Klickt auf das Bild, um direkt zur Online-Seite zu kommen.

SPORT & FREIZEIT Yogahose | 19,95 €

KÜCHE Küchenmaschine 99,95 €

GEDECKTER TISCH 4 Suppenteller | 12,95 € 249

Lichterkette | 14,95 €

Classic Radio | 29,95 €

Wetterstation | 24,95€

MÖBEL & LEUCHTEN Regal | 99,95€

BAD Frottier-Badetuch, grau | 12,95 €

SCHLAFEN Bettwäsche, grau gestreift | 17,95€ Ausgabe 15 | Oktober 2014


DER SONNE HINTERHER text & Fotos:

Ana Kamin 

layout: Tina Bergs 

250

sister-mag.com


LICHT

Linke Seite: Die Fotos sind eine Auswahl der Bilder von Anas Instagram: @fluxi.

Da ist eine Instagram-Welt, die über

lich sehe es als einen großzügigen,

das nach 70er Jahre aussehende

mit Licht durchfluteten Raum, de-

Mittagstisch-Foto und den obliga-

koriert in Weiß und Holz und einem

torischen Selfie vor dem Badezim-

himmlischen Kaffeegeruch in der

merspiegel hinausgeht. Es ist eine

Luft. Perfekt, um am Milchkaffee zu

Welt von aufstrebenden Fotogra-

schlürfen und ein paar Geschichten

phen, denen keine Morgenstunde

über Instagram zu hören.

zu früh, kein Weg zu weit und keine

Seitdem Instagram vor 4 Jahren

Klippe zu steil ist, auf der Jagd nach dem perfekten Foto des Tages.

im App-Store erschien, hat sich in der Welt von Social Media viel ge-

Es ist 17 Uhr. The Mill in San Fran-

tan. Böse Zungen würden behaup-

cisco ist wie immer voll, aber ich

ten, wir sind süchtig danach, auf-

habe schon meinen Lieblingsplatz,

gehübschte visuelle Auszüge aus

den runden Marmortisch direkt am

unserem Leben mit Freunden und

Fenster, ergattert und warte auf

Fremden gleichermaßen zu teilen.

Brock

- drei In-

Doch Instagram bietet mehr als

stagramer, die ich persönlich kenne

nur die Platfform, um unser Mittei-

und denen ich mit Begeisterung fol-

lungsbedürfnis zu befriedigen, es

ge. Manche würden sagen, das Mill

ist vielmehr eine Möglichkeit, um

- auf Deutsch die Mühle - ist eine-

uns künstlerisch auszudrücken, um

Hipster-Hochburg, aber ich persön-

unsere Leidenschaft zu definieren

, Ted

& Luke

Ausgabe 15 | Oktober 2014

251


Links: Das Café »The Mill« in San Francisco, Photos von Anas Ins­ tagram @fluxi.

252

und um unsere Kreativität zu entfal-

schon auf dem Weg nach Hause ist

ten. Vor allem ist Instagram aber ein

kann sich ein Instagramer mit Herz-

Ort, wo Fremde zu Freunden werden.

blut wie Sam unserem Kaffeeklatsch

Während Brock und Luke auf ihren

nicht entziehen. Er gesellt sich zu

Americano warten, unterhält sich Ted

uns.

mit einem jungen Mann und ich den-

Und ich will alles von ihnen wissen:

ke: »Den kenne ich von irgendwo.«

»Was treibt sie an? Warum stehen sie

Klar, von Instagram. Es ist Sam

auf, um ein Foto zu machen, wenn

ein weiterer Instagramer, dem ich

die halbe Welt noch schläft? Warum

folge, aber persönlich noch nicht die

haben sie sich bei Instagram ange-

Ehre hatte, zu begegnen. Obwohl er

meldet? Was erwarten sie von Ins-

sister-mag.com


LICHT

Rechts: Luke, auf Instagram @therealllukes, und einige seiner Photos.

253

tagram? Woher kommt ihre Inspira-

ne zu setzen. Und während Luke sich

tion? Sind sie süchtig oder einfach

angemeldet hat, um mit Freunden in

nur passioniert? Sind Likes und Fol-

Los Angeles in Kontakt zu bleiben und

lowers wichtig? Und haben sich Mög-

seine San Francisco-Abenteuer mit

lichkeiten durch Instagram eröffnet,

ihnen zu teilen, half Instagram Brock,

in Bezug auf Karrierewechsel oder

seine Leidenschaft für Fotografie

ihr Einkommen?«

wiederzuentdecken. Er erinnert sich:

Am Anfang war für sie alle Instagram

»Damals in der High School habe ich

eine neue App zum Ausprobieren. Kei-

Fotografie-Unterricht genommen. Ich

ne Erwartungen, nur ein paar lustige

wollte Fotografie auf der Kunstschu-

Filter, um das Essen besser in Sze-

le studieren. Doch mein Lehrer sag-

Ausgabe 15 | Oktober 2014


Oben: Ted, auf Instagram @eye.c Unten: Eine Auswahl seiner Photos te mir: »Da gibt es kein Geld zu verdienen, tu' es nicht.« Ich tat es nicht. Jahrelang war es nur ein Hobby, aber Instagram hat mich wieder auf Spur gebracht und hilft mir, mein Hobby in eine Karriere umzuwandeln. Auch wenn ich momentan nicht viel Geld verdiene, sind das Feedback, das ich

254

täglich bekomme und der Fortschritt, den ich mache, Motivation genug, um an meinem Traum dranzubleiben.« 10.000 Likes erfordern ein wenig mehr Kreativität als nur einen Schnappschuss von rosa-rotem Sonnenuntergang über der Stadt. Keine Frage, wir alle grinsen bis über beide Ohren, wenn unsere Bilder Likes bekommen und ein neuer Follower erfreut uns immer wieder aufs Neue. Aber für Instagramer wie Brock, Ted, Luke und Sam bedeutet ein Foto mehr, als nur Likes abzustauben. Es geht um die Freude und Aufregung, etwas zu kreieren. Es geht um die Vision, die sie

sister-mag.com


LICHT

im Kopf haben, lange bevor sie den

auch seiner Nachdenklichkeit. So viel

Auslöser betätigen.

öffentlich von sich preiszugeben, ist

»Es ist aufregend! Ich fahre 2 Stun-

nicht einfach - ein Bild kann da hel-

den lang raus aus der Stadt, wandere noch mal eine Stunde, auf der Suche nach einem bestimmten Platz mit dem perfekten Licht, nur um das unglaublichste Bild an diesem Tag zu schießen. Ich poste es und Leute, die mir folgen oder auch nicht folgen, hinterlassen großartige Kommentare. Sie lassen mich wissen, dass sie meine Kreativität schätzen und genießen meine Bilder zusammen mit mir. Und ich finde so viele inspirieren-

fen. »Ich musste diese berufliche Entscheidung treffen. Unterschiedliche Faktoren haben mich davon abgehalten, das zu tun, was sich für mich richtig anfühlte. Ich hatte dieses eine bestimmte Foto im Kopf, das ich produzieren wollte, um meine Emotionen mitzuteilen. Doch es brauchte fast 3 Wochen, bis ich der Lage war, es zu realisieren. Nachdem ich es gepostet und all die Kommentare gelesen hatte, traf ich meine Entscheidung. «

de Bilder anderer Leute toll und be-

- Ted, @eye.c

wundere ihre Arbeit. Der Austausch

Wer träumt nicht davon, die Welt zu

- es ist einfach großartig!« - Sam,

bereisen. Und obwohl wir zu jung da-

@thesamgraves

für sind, oder nicht das nötige Geld be-

Für Ted ist ein Bild oftmals auch eine

sitzen, erlaubt uns Instagram, herrli-

Botschaft. Er möchte mit seinen Instagrams Gefühle und Stimmungen kreieren und nicht selten sind seine Fotos Ausdruck seiner Träume, aber

che Flecken aus nah und fern dieser Erde zu entdecken, die wir sonst nie zu sehen bekommen hätten. Mit Instagram können wir schauen,

Ausgabe 15 | Oktober 2014

255


wie das Wetter heute wirklich über der

ativität. Sie spornen sich immer wei-

Chinesischen Mauer aussieht oder ob der Biergarten um die Ecke viel zu voll ist. Luke will eines Tages die Alpen sehen: »Ich lebe in San Francisco, aber ich habe Freunde in Österreich, die, sobald sie ein Foto von den Alpen posten, meinen Tag perfekt machen. Ich fühle mich so, als ob ich Freunde auf der Welt habe, die mich an ihrem Leben teilhaben lassen und mir die tollsten Plätze dieser Erde zeigen« Luke. @therealuke

ter an, Neues auszuprobieren, dazu

Jedes Bild ist auch eine neue Heraus-

sich Brock an die 12 Monate, in de-

forderung für die Jungs und ihre Kre-

nen er nur das iPhone zum fotogra-

zu lernen. Sie alle haben nur mit dem iPhone angefangen, Fotos zu machen, aber es hat sie so viel über Fotografie, Komposition und Licht gelehrt. Ein professioneller Fotograf hat die Ausrüstung und Hilfsmittel, um ein magazintaugliches Foto zu produzieren, aber mit dem iPhone bist es nur du und deine Kreativität. »Ich benutzte etwas sehr Simples, um etwas Spezielles zu kreieren.«, erinnert

256

Anas Photos vom Mount Davidson

sister-mag.com


LICHT

fieren eingesetzt hatte. »Letztendlich

studieren, zu verstehen, was einem

ist es das Bearbeiten, was das Bild

an diesem Bild so gefällt und auch zu

einzigartig macht. Da können zehn

versuchen, ein bestimmtes Ausse-

Aufnahmen von dem gleichen Baum

hen zu erreichen, ist vollkommen in

sein, aber jeder hat seinen eigenen Stil, das Foto zu bearbeiten - und das macht es besonders.« - Brock, @mrbrock21 Seinen eigenen Stil zu entwickeln, braucht Zeit, Übung und Geduld. Und es ist nicht schlimm, sich dabei von

Ordnung. Es ist wichtig, einfach hinaus zu gehen und nach Inspiration zu suchen, jeden Tag Bilder zu machen und sich die Angewohnheit anzutrainieren, Dinge auch mal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Dabei kann man ruhig die Regeln brechen, weil es kein Richtig oder Falsch gibt,

anderen inspirieren zu lassen. Natür-

wenn es um deine eigene Kreativi-

lich sollte man die Bilder nicht eins

tät geht. Denn aus dieser Kreativität

zu eins kopieren. Aber das Bild zu

wächst dein Stil. 257

Meet Up

Ausgabe 15 | Oktober 2014


Wenn wir schon über Inspiration,

bin, kannte ich niemanden. Auf Ins-

Kreativität und einfach rausgehen

tagram gab es ein paar Leute, deren

sprechen: es ist 19.15 Uhr und Zeit

Bilder ich bewunderte, wir mussten

für uns, zum Mount Davidson aufzu-

einfach was Gemeinsames haben.

brechen. Ein reisendes, Instagramer

Also schrieb ich sie an. Mit zwei von

Superstar-Pärchen lädt ein zu einem

ihnen habe ich sogar eine WG ge-

meet-up.

gründet.«, erzählt mir Sam, während

Es ist einer dieser typischen San Francisco-Juliabende, was bedeutet, es ist so neblig, dass man kaum die Bäume sieht und es ist so kalt, dass ein Eisbär frieren würde. Wer geht bloß bei solchem Wetter raus? Nachdem wir den rutschigen Weg bis an die 258

Spitze erklommen haben, wissen wir wer. Wir und vierzig weitere passionierte Instagramer. Da ist keine Spur von Sonne, geschweige von Sonnenuntergang, aber das kümmert niemanden. Fotografieren im Nebel ist herausfordernder, es entstehen diese unglaublich schönen stimmungsvollen Bilder. Vierzig Leute, ausgerüstet mit iPhones, Spiegelreflex- oder Analogkamera schwirren herum, sie posen, lachen, suchen den richtigen Winkel und finden neue Freunde.

er Fotos von Sarah macht. Und wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken, die beiden sind Freunde seit eh und je. Das ist das Wunderbare an dieser leidenschaftlichen Instagram Community: jeder ist willkommen und Freundschaften entstehen aus der Unterhaltung über die neuesten Foto-Apps oder das beste Licht. Es ist erfüllend und ansteckend, von so vielen kreativen Menschen umgeben zu sein, die dieselbe Leidenschaft und ähnliche Ästhetik mit dir teilen. Es ist bereits 20.30 Uhr und ich habe aufgehört, Bilder zu machen. Meine Finger sind taub vor Kälte, doch ich schaffe es noch, Kontaktdaten mit Savannah auszutauschen, einem Mädel, das zufällig direkt bei mir um die Ecke wohnt. Und bald haben wir eine Verabredung - wir treffen uns

»90% meiner Freunde in SF habe ich

um 5.45 Uhr am Ocean Beach, um

über Instagram kennengelernt. Als

die Farben des ersten Morgenlichts

ich vor drei Monaten hierher gezogen

einzufangen. n

sister-mag.com


LICHT

259

Ausgabe 15 | Oktober 2014


LIEBE zum Detail

mariannaderi.com facebook.com/mariannaderi

260

MARIANNA DÉRI H AT E S G E W A G T: S I E H AT S I C H M I T EINEM EIGENEN FA S H I O N L A B E L S E L B S T S TÄ N D I G G E M A C H T. Mit sisterMAG-Herausgeberin Thea sprach sie über die Gründe, diesen mutigen Schritt zu tun und erläutert was ihr bei Design & Herstellung besonders wichtig ist. sister-mag.com


LICHT

AN S & R E AU B U E N N A G A A B HE T A t S x IS te R O C t u layo

RO A DR

L E F TH

D

261

Ausgabe 15 | Oktober 2014


NUR DURCH MEIN ­E I G E N E S L A B E L H A B E I C H D I E M Ö G L I C H K E I T, KONTROLLIEREN ZU KÖNNEN, WO STOFFE & M AT E R I A L I E N HERKOMMEN.

Freitagmorgen, noch nicht ganz ausgeschlafen, doch fröhlich, sitze ich via Skype in Mariannas Wohnung. Da sie in Frankfurt am Main wohnt und ich in Berlin sitze, war es gar nicht so einfach, sich mal eben auf einen Kaffee zu treffen und das Interview zu führen. Und doch entspinnt sich gleich ein

lebhaftes Gespräch zwischen der – an anna. Vor allem die Großmutter spielt diesem Morgen etwas verschnupften – eine große Rolle in ihrem Leben als

262

Modelabel-Inhaberin und Designerin

Modedesignerin, da sie diejenige war,

und mir.

die ihr viele Handarbeiten beigebracht

Marianna, die ursprünglich aus Un-

hat.

garn stammt, war von klein auf fas- Ihre professionelle Karriere begann ziniert von Stoffen, Farben und For- Marianna mit einer Schneiderlehre. men. Schon als Kind ist sie mit ihrer Danach landete sie in der klassischen Mutter zur Schneiderin gegangen, da Industrie, wo sie als Bekleidungsteches nur sehr wenige Kleidergeschäfte nikerin und Produktentwicklerin argab. Dort hat sie die auf dem Boden beitete. Berufsbedingt war sie deseingesammelt

halb viel im Ausland unterwegs, z.B.

und ihrer Oma mitgebracht. Diese hat

in Bangladesch und Indien – eine Zeit,

daraus Kleider für Mariannas Puppen

die sie noch heute unglaublich prägt,

liegenden Stoffreste

genäht. Irgendwann ging es der jun- da sie in den Produktionsstätten ungen Marianna aber nicht mehr schnell glaubliche Missstände sehen musste: genug und sie hat selber angefangen,

»Mir wurde nach diesen Reisen im-

die Kleider für ihre Puppen zu basteln. mer schlecht und übel, weil ich dort Zu dieser Zeit ging sie noch nicht ein- Zustände sehen musste, die eigentlich mal zur Schule. Später hat sie auch

schrecklich waren. Und dann habe ich

ihrer eigenen Kleider genäht. Seit je- irgendwann gesagt, dass ich dies mit her begleiten diese Erfahrungen Mari- meinem Gewissen nicht mehr verein-

sister-mag.com


LICHT

baren kann.« Der Weg in die Selbstständigkeit begann. Denn nur so hat sie die Möglichkeit, kontrollieren zu können, wo Stoffe und Materialien herkommen, wo und wie die Kleidung hergestellt wird. Offiziell gibt es das Label Marianna Déri seit November 2013, aber die Vorbereitung hat natürlich schon einige Monate vorher begonnen.

PRODUKTION ODER WO KOMMEN EIGENTLICH DIE KNÖPFE HER? Ein ganz normaler Arbeitstag im Leben der Marianna Déri? Routine? Eher ein Fremdwort für die quirlige Frau. Da ihr Label bisher eine One-WomenShow ist, gestaltet sich selten ein Tag wie der andere. »Ich muss mich um viele Sachen gleichzeitig kümmern und natürlich taucht da immer etwas Unberechenbares auf. Als ich meine erste Musterproduktion erstellte sagte mein Stoffproduzent ­kurzfristig

Ausgabe 15 | Oktober 2014

263


264

aufgrund von Lieferschwierigkeiten ­

mittlerweile sieben Läden innerhalb

ab.« In solchen Situation heißt es dann

Deutschlands und zwei Läden in Zü-

Ruhe bewahren und zu versuchen

rich. Ein großer Teil ihrer Kollektion

durch Mengenänderungen und verän-

wird in Deutschland hergestellt, bei-

derte Farbwahl trotzdem zu produzie-

spielsweise in Frankfurt: In der Af-

ren. So entstand am Ende eine völlig

fentor-Schneiderei können langzeit-

andere Variante der ursprünglich er-

arbeitslose

dachten und gezeichneten Kollektion.

Modeschneiderin erlernen und be-

Eine kleine Konstante in ihrem Leben

kommen somit eine zweite Chance.

und der tägliche Routine gibt es trotz-

Dort werden in diesem Jahr drei Blu-

dem: Der morgendliche Kaffee im Bett

senmodelle für die neue Kollektion

mit ihrem Mann, bevor beide sich auf

erstellt. »Mir ist das sehr wichtig, die

den Weg zur Arbeit oder ins Atelier (in diesem Falle ihr Wohnzimmer) machen.

Frauen den Beruf der

Leute, die meine Entwürfe umsetzen, persönlich kennenzulernen. Das gilt nicht nur für Frankfurt sondern für

Mariannas Kollektion wird in Klein-

alle Produktionsstätten. Das heißt, ich

serien hergestellt. Damit beliefert sie

reise auch nach Österreich, um mir

sister-mag.com


LICHT

die Knopffabrik anzuschauen«. Das

bei der Auswahl und Produktion mit

Finden von Betriebsstätten ist durch-

sich bringt, aber auch den direkten

aus schwierig. Zwar lernt man immer

Kontakt zu den Herstellern garantiert.

wieder neue Leute kennen, aber gera-

Mindestens einmal ist Marianna vor

de Produzenten für Kleinserien muss-

Ort, um sich die Arbeitsbedingungen

ten zu Beginn lange gesucht werden.

anzuschauen und Gespräche mit den

Da ging viel über Mundpropaganda

Mitarbeitern zu führen. Nur so kann

und das Internet, wo Marianna viel re-

sie sicherstellen, dass der Lohn an-

cherchierte. Aktuell lässt sie viel von

gemessen, die Arbeits- und Pausen-

einem Produzenten bei Aschaffenburg

zeiten fair und die Arbeitsplatzaus-

herstellen, der früher für Escada nähte.

stattungen vollständig. »Manchmal ist es aber auch ein reines Bauchge-

»Für mich muss die Qualität der Ar-

fühl, welches mich dazu bringt, eine

beit extrem hoch sein. Auf einer Mes-

Betriebsstätte

se habe ich einen Knopflieferaten, ein

Durch meinen früheren Job habe ich

kleines

aus

ausreichend Erfahrungen gesammelt,

Wien, entdeckt. Dieser hat gerade ei-

um Entscheidungen auf Gefühlsbasis

nen Logoknopf für mich entwickelt.

fällen zu können«.

Familienunternehmen

nicht

auszuwählen.

Meine Tüten werden in der Nähe von Frankfurt gefertigt. Ich versuche, so viel wie möglich in Deutschland bzw.

DAS LABEL ALS PHILOSOPHIE

Europa zu beziehen und fertigen zu

Mariannas Label steht für die Liebe

lassen. Für mich ist Asien ein abso-

zur Weiblichkeit, was sich auch in ih-

lutes No-Go! In Deutschland, aber

rem Logo wiederspiegelt. Es verbin-

auch in Österreich oder England, gibt

det das Symbol der Weiblichkeit mit

es eigentlich alles in unserer unmit-

einem Herz. Auch die Artikel tragen

telbaren Nähe, was wir brauchen.«

weibliche Namen, dabei haben die-

Aus England bezieht sie die Stoffe, die

se stets eine Bedeutung. Das können

Knöpfe kommen aus einer Manufaktur

Namen von Freundinnen, Schauspie-

in Wien. Viele der Unternehmen sind

lerinnen oder Sängerinnen sein, die

extrem klein, was eine Puzzle-Arbeit

Marianna bei ihrer Arbeit inspirieren.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

265


266

sister-mag.com


LICHT

Einkauf eine E-Mail geschrieben, wie glücklich sie mit meinem Kleidungs-

ES SIND DIE V E R S T E C K T E N D E TA I L S , DIE BEI VIELEN KLEIDUNGSSTÜCKEN DAS BESONDERE ETWAS AUSMACHEN.

stück ist. Das ist Balsam für die Seele.« Die Stücke der Kollektionen sind in vier Größen von XS bis L erhältlich und überzeugen mit wundervoll körperbetonten Schnitten, die aber noch »genügend Luft für ein Schnitzel und das Dessert« lassen – also wirklich frauenfreundlich. Ich frage sie, ob sie ein Lieblingsstück

Vor allem die 50er und 60er Jahre fin-

unter ihren Kreationen hat – Marianna

det sie sehr anregend. Dabei sind es

muss laut lachen: »Das ist eine wirk-

weniger das Frauenbild oder das Le-

lich schwierige Frage, dass sind doch

bensgefühl dieser Zeit, sondern die

alles meine Babys!« Generell mag

modische Linie und die klassischen

Marianna farbenfrohe Kleidungsstü-

Schnitte, sowie der kurvige weibliche

cke, denn dies spiegelt ihren Lebens-

Körper, der sie auf Ideen bringt: »Mei-

stil wider. Dabei muss die Farbe einem

ne Kundinnen sind Frauen, die dazu

nicht sofort ins Gesicht springen: Es

stehen, dass sie Frauen sind. Sie ach-

gibt diesen einen Rock – er ist außen

ten auf eine hochwertige und men-

komplett schwarz, überrascht jedoch

schenfreundliche Verarbeitung und

mit einem knallpinken Innenfutter –

wollen ihre Weiblichkeit zeigen. Eine

es sind diese versteckten Details , die

Altersbeschränkung gibt es dabei

bei vielen Kleidungsstücken das be-

nicht.« Ihre Designs seien gleicherma-

sondere Etwas ausmachen. »In mei-

ßen tragbar für jüngere wie für ältere

ner neuen Kollektion gibt es ein grau-

Frauen: »Das Schöne ist, dass ich ei-

es Kleid mit einem Pünktchengürtel.

nige meiner Kundinnen natürlich auch

Bei der Auswahl des Stoffes wurde ich

persönlich kenne. Ich bin seit kurzem

total an meine Freundin Hanna erin-

in Zürich in einem Shop vertreten und

nert. Sie ist sehr weiblich und ich habe

dort hat eine Kundin mir nach ihrem

sie mir direkt in einem Kleid aus die-

Ausgabe 15 | Oktober 2014

267


MEIN MANN IST DERJENIGE, DER M I C H A U F B A U T, ABER AUCH AUF DEN BODEN DER TAT S A C H E N Z U R Ü C K H O LT.

denn er ist derjenige, der mich aufbaut wenn ich mal wieder denke es geht nicht weiter, aber auch die Person die mich mit einem ›Wer soll das anziehen?‹ wieder auf den Boden der Tatsachen holt, wenn ich stundenlang Verrücktes designt habe.« Wenn alles schief laufen sollte, kann man immer noch zurück ins Angestellten-Verhältnis, sagt Marianna.

sem Stoff vorgestellt. Und als wir wieder einmal zusammen Kaffee trinken 268

waren, hat sie mir erzählt, dass sie gerne ein Kleid von mir haben möchte, wonach ich ihr sagen konnte, dass ich gerade dieses graue Kleid nach ihr getauft hatte. Ich verbinde häufig die Kleidungsstücke mit Leuten und ihren Namen.« Marianna liebt es, Dinge zu entwerfen, zu nähen und Stoffe auszusuchen. »Was ich gleich zu Beginn ausgelagert habe, sind Buchhaltung, Steuern und Verwaltungsarbeiten.« Als Marianna ihre Festanstellung kündigt, gab es einige Leute, die sie für verrückt hielten, aber ihr Mann, die Familie und Freunde haben sie bestärkt, es einfach mal

Bisher läuft es für Marianna und ihr Label jedoch gut, ihre zweite Kollektion kommt gerade auf den Markt, sie arbeitet am Online-Shop, weitere Verkaufsstätten sollen dazukommen. Wie bei ihren Produktionsstätten schaut sich Marianna auch die Boutiquen genau an, denn auch diese sollen zu ihrem Stil und zur Philosophie des Labels passen. Wie ihr Label in 10 Jahren aussieht? »Noch weiß ich nicht einmal, was in drei Wochen passiert!« Also werden wir in drei Wochen wieder nachfragen und in der Zwischenzeit besuche ich eine der Boutiquen, in denen die ›Hanna‹ hängt, denn in die Designs von Marianna Déri kann man sich ei-

auszuprobieren. »Mein Mann spielt in

gentlich nur verlieben.

meinem Geschäft eine wichtige Rolle,

Vielen Dank für das Gespräch.

sister-mag.com


LICHT

Ausgabe 15 | Oktober 2014


AKUSTIK

F O T O : D I A N A PAT I E N T OBJEKTE: HARDY ROTHFELD


MUSIC GOT STYLE Vier Freunde des sisterMAG: Bruder & Schwester, eine 272

Stylistin, ein Musiker, 14 verschiedene Frisuren und ein Tag im Studio mit viel Musik und noch mehr Tanz! Da got2b der ideale Begleiter für tolle Hairstyles ist, ­zeigen wir verschiedene Frisuren, und got2bstyle.de ermöglicht es euch, diese nachzufrisieren. Am Ende könnt ihr ein großes got2b & sisterMAG - Produktpaket gewinnen!

Fotos: CRISTOPHER SANTOS S t y l i n g (Kleidung): K A Y L A S E A H Styling (Hair & Makeup): PATRICIA HECK JANA KALGAJEVA

|

Models: PATRICIA HECK | MAX RÜNZEL NADJA RÜNZEL | MAXIMILIAN PA ULY

|

sister-mag.com


EXOTIC ISLAND

273

Dieses Symbol bringt Euch direkt zum Song auf Spotify Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

274

sister-mag.com


AKUSTIK

GARAGE THE KINKS All day and all of the night

275

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

HAIRSTYLES: SLEEK SIDE TAIL (SIE) SLEEK (ER) MEHR STYLES AUF GOT2BSTYLE.DE

276

Nadja KLEID | TOPSHOP LEDERJACKE | PRIVAT SCHUHE | ASOS

Max S WEATSHIRT | ASOS JACKE | ASOS JEANS | ASOS SCHUHE | CONVERSE

sister-mag.com


AKUSTIK

277

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

278

HAIRSTYLE: STRANDMATTE (ER) MEHR STYLES AUF GOT2BSTYLE.DE

GOT2B STYLE: STRANDMATTE

sister-mag.com


AKUSTIK

MUMFORD & SONS Little Lion Man

INDIE FOLK

279

Max HEMD | ASOS JACKE | RIVER ISLAND JEANS | CHEAPMONDAY SCHUHE | CONVERSE

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

280

HAIRSTYLES: SIDE CURLS (SIE) SPIKY (ER) MEHR STYLES AUF GOT2BSTYLE.DE

Max

Nadja

S WEATSHIRT | TOPMAN

SHIRT | PRIVAT

JEANS | ASOS

ROCK | ASOS

SCHUHE | VANS

SCHUHE | NIKE

sister-mag.com


AKUSTIK

281

ELECTRO BOYS NOIZE Alarm

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

SALSA THE JUJU ORCHESTRA This Is Not A Tango

282

Nadja TOP | SCHNITTMUSTER ROCK | SCHNITTMUSTER SCHUHE | PRIVAT sister-mag.com


AKUSTIK

283

HAIRSTYLE: UPDO (SIE) MEHR STYLES AUF GOT2BSTYLE.DE

BUBBLEGUM LY TE FUNKIE ONES Summer Girls

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

284

INDIE ROCK sister-mag.com

P I X I E S : Here Comes Your Man


AKUSTIK

Patricia SHIRT | ASOS ROCK | ASOS SCHUHE | ASOS

Max HEMD | TOPMAN JEANS | NEW LOOK SCHUHE | VANS

285

HAIRSTYLES: SLEEK (SIE) OUT OF BED (ER) MEHR STYLES AUF

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

HAIRSTYLE: STRANDNIXE MEHR STYLES AUF GOT2BSTYLE.DE

286

sister-mag.com


AKUSTIK

287

HAIRSTYLE: STRANDMATTE MEHR STYLES AUF

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

HIP HOP T . I . , P H A R E L L W I L L I A M S : Paperwork

288

sister-mag.com


AKUSTIK

289

Nadja SHIRT | ASOS BLAZER | RIVER ISLAND HOSE | ASOS SCHUHE | PRIVAT TASCHE | PRIVAT

Max PULLOVER | PRIVAT JEANS | CHEAP MONDAY SCHUHE | PRIVAT BRILLE | ASOS

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

290

BRITPOP B L U R : Girls And Boys sister-mag.com


AKUSTIK

291

GOT2B STYLE: TOP UP (SIE) 50'S HAIRDO (ER) MEHR STYLES AUF Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

292

sister-mag.com


AKUSTIK

Max HEMD | TOPMAN JACKE | PRIVAT JEANS | CHEAP MONDAY SCHUHE | CONVERSE

Patricia KLEID | SCHNITTMUSTER JACKE | PRIVAT SCHUHE | PRIVAT BRILLE | ASOS

293

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

294

C O U N T B A S I E : Diggin' for Dex Max HEMD | ASOS JEANS | CHEAP MONDAY SCHUHE | NEW BALANCE sister-mag.com

LINDY HOP


AKUSTIK

HAIRSTYLE: 50'S HAIRDO MEHR STYLES AUF GOT2BSTYLE.DE

295

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

TRIP-HOP T R I C K Y : Overcome 296

Patricia TOP | ASOS JEANS | PRIVAT SCHUHE | ASOS UHR | PRIVAT sister-mag.com


AKUSTIK

297

HAIRSTYLE: EVERYDAY TWIST MEHR STYLES AUF GOT2BSTYLE.DE

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

HAIRSTYLES Gemeinsam mit got2b durften wir in

auf den vorangegangenen Seiten ge-

den letzten Wochen und Monaten uns

sehen habt. All diese Styles könnt ihr

einem für das sisterMAG ganz neuem

ganz einfach mit den Produkten von

Thema widmen: HAIRSTYLES. Und

got2b nachmachen! Schaut euch da-

so haben wir für die ganz neue Seite

für die How-To Videos mit Nadja und

GOT2BSTYLE.DE

eine ganze Men-

Tr i p - H o p Indie-Rock

298

Tr i p - H o p

ge Looks entwickelt, wovon ihr einige

sister-mag.com

Max auf G O T 2 B S T Y L E . D E

an. Ein-

fach durchklicken und nachmachen!

schutzengel 220°C hitzeschutz LOTION S L E E K S I D E TA I L

kleber wasserfestes STYLING GEL SLEEK

strand matte surfer look MATT-PASTE S T R A N D M AT T E


Electro

Electro

AKUSTIK

lockmittel doppelte Lock-­ Power locken MOUSSE SIDE CURLS

kleber wasserfestes STYLING GEL SPIKY

Salsa

strand nixe welliger sty­­le ­TEXTURIERENDES SALZ-SPRAY UPDO

Indie Rock

Indie Rock

POWDER'ful volumen STYLING POWDER got2b schutzengel 220° hitzeschutz LOTION SLEEK

got2b öl-la-la glanz & bändigung STYLING ÖL got2b iStylers TEXTURE clay OUT OF BED

Ausgabe 15 | Oktober 2014

299


Hip Hop

Hip Hop

ANZEIGE

strand nixe welliger sty­­le ­TEXTURIERENDES SALZ-SPRAY STRANDNIXE

S T R A N D M AT T E

strand matte surfer look MATT-PASTE

Indie Rock Tr i p - H o p

300

Britpop

got2b öl-la-la glanz & bändigung STYLING ÖL

sister-mag.com

TOP UP

happy hour durchgehalten! 24 stunden HAARSPRAY

50'S HAIRDO

chaot modellierendes FIBRE GUM strand nixe welliger sty­­le ­TEXTURIERENDES SALZ-SPRAY EVERYDAY T WIST

happy hour durchgehalten! 24 stunden HAARSPRAY


AKUSTIK

GEWINNEN Gewinne mit got2b und sisterMAG eins von fünf Outfits aus dieser Strecke und ein Produktpaket mit Haarpflege­ produkten von got2b.

WIE IHR MITMACHEN KÖNNT? Einfach Euren Hairstyle fotografieren und auf Instagram unter dem Hashtag # g o t 2 b s t y l e posten (am besten uns mit @sister_mag taggen) oder per Mail an mail@sister-mag.com senden.

TEILNAHMESCHLUSS: 16. NOVEMBER 301

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Ausgabe 15 | Oktober 2014


FOTO (oben): Alexey Kuzma (unten): Lina Mallon

|

MUSIC and

302

the

CITY

sister-mag.com


AKUSTIK FOTO: Phil Sharp

FOTO: Elisaveta Schadrin-Esse

BRIGHTON text CLAIRE CULLEY

Ich lebe nun seit 7 Jahren in Brighton.

meile der Stadt - sind ein Labyrinth

Nach dem Studium bin ich mit ein paar

aus miteinander verknüpften Alleen

Freunden hierher gezogen und geblie-

und kleinen Straßen, auf denen man

ben. Das Beste an Brighton ist, dass

überall Antiquitäten, Schmuck, Vinta-

man das Gefühl hat in einem Miniatur-

gekleidung und Haushaltswaren kau-

london zu wohnen, nur ohne Stau und

fen kann. Ich liebe es, am Nachmittag

mit Strand! Das ist eine super Kombi-

durch die Straßen zu schlendern, einen

nation. Viele sprechen von einer frei-

Kaffee in einem der kleinen Cafés zu

geistigen Stimmung, die in Brighton

trinken, um danach in der Gartenanla-

herrscht und haben damit gar nicht

ge des Royal Pavillion die Welt an mir

so unrecht. Es ist schier unmöglich,

vorbeiziehen zu lassen. Der Pavillion

im Sonnenschein spazieren zu gehen

ist atemberaubend – ein Stück Indien

und nicht sofort mit sich und der Welt

im Herzen von Brighton. Gebaut wur-

im Reinen zu sein. Einer der Gründe,

de er ab 1787 für Prinzregenten Geor-

der mich überhaupt in die Stadt ge-

ge. Der Palast ist mittlerweile als Mu-

bracht hat. Aber auch die berühmten

seum für die Öffentlichkeit zugänglich

Lanes haben ihren Beitrag geleistet.

und ein »Must-visit« für alle Besucher

Die Lanes – die beliebteste Shopping-

Brightons. Anschließend würde ich in

Ausgabe 15 | Oktober 2014

303


FOTO: Lina Mallon einem (oder zwei!)

Lashes, The Go

meiner Lieblings-

Team and The Ko-

pubs oder -bars

oks – um nur ein

auf einen Drink vorbeischauen und

paar wenige Namen zu nennen – in

danach ein Konzert oder eine Come-

Brighton ein und aus. Brightons Mu-

dyshow besuchen.

sikszene war nie offensichtlicher. Dies

Brightons Musikszene ist, gelinde ge-

geschah größtenteils durch The Gre-

sagt, sehr bunt. In den 60er Jahren war Brighton bekannt für die Mods und die Rocker und ihre Fehden. Eine dieser berühmten Fehden ist in dem Kultfilm »Quadrophenia« zu sehen. Mods und Rocker gibt es noch immer jede Menge 304

in Brighton. Auch finden immer noch regelmäßig Ein-Tages-Festivals statt, bei denen sich alle am Strand treffen und einen ganz Tag mit Livemusik, Essen und dem Fortbewegungsmittel ihrer Wahl verbringen. Man weiß immer sofort, welcher Tag ist, sobald sich die Straßen mit Mopeds, Motorrädern und makellos gekleideten Mods füllen. Deshalb ist es keine Überraschung, dass Brighton die Britpop-Bewegung unterstützt. Doch besteht diese nicht mehr nur aus Cool Britannia.Im Lau-

at Escape – ein Musikfestival, das drei Tage lang im Monat Mai in sämtlichen Pubs, Clubs und Bars ausgetragen wird. Jedes Jahr spielen hunderte von Bands, unter Vertrag oder auch nicht, und deren Fans erwecken die Stadt wieder zu neuem Leben. Das Schöne an dem Festival ist, dass überall in der Stadt gespielt wird. Die Festivalbesucher, sowohl auswärtige als auch einheimische, müssen quer durch die Stadt laufen und erleben diese so auf eine besondere Art und Weise. Ich selbst war schon einige Male auf dem Festival und muss sagen, es ist einfach großartig! Vor allem die Tatsache, dass man sich zwar auf einem Festival befindet, aber trotzdem jeden Abend ins eigene Bett fallen kann.

fe der letzten Jah-

Mein liebster Ver-

re gingen Bands

anstaltungsort in

wie die Blood Red

Brighton ist The

Shoes, British Sea

Green Door Store

Power,

- ein ehemaliges

Bat

sister-mag.com

For

FOTO: Claire Culley


AKUSTIK

Kaufhaus unter dem Bahnhof von Brighton, das zu einem Konzertsaal umfunktioniert wurde. Von innen wirkt es wie ein New Yorker Loft, in dem großartige Konzerte gespielt und Partys veranstaltet werden. Keine Ahnung, wie viele Abende ich dort bereits auf dem unebenen Fußboden zu Soulmusik tanzend mit einem Glas Wein in der Hand

FOTO: David Muggleton

verbracht habe. Vor Kurzem war ich dort zu einem Konzert von Rooster Cole, einem großartigen

Künst-

305

ler. Seine sehr sinnliche Stimme kombiniert mit der tollen Akustik ließen es für mich zu einer magischen Nacht werden. Jeder, der einmal zu Gast in Brighton ist, sollte sich das auf

FOTO: Elisaveta Schadrin-Esse

keinen Fall entgehen lassen. Brighton hat für jeden Musikgeschmack

etwas

zu bieten. Diesbezüglich

haben

wir

wirklich die Qual der Wahl.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


NASHVILLE PHOTOS: Getty Images

t e x t V E LV E T ' S E D G E

306

Nashville ist eine Großstadt mit Klein-

Coun-

stadtflair. Wir stammen beide aus dem

try-Mu-

Süden der USA. Nach Nashville gelockt

siker, der

hat uns die ausgewogene Mischung

Grund, weshalb Orte wie das Grand

der Stadt aus interessanten Wachs-

Ole Opry House auch heute noch an-

tumsmärkten, unbegrenzten Möglich-

gesagt sind. Newcomer haben hier die

keiten und dem Charme des Südens,

Gelegenheit auf der gleichen Bühne

den wir beide bereits gewohnt waren.

zu spielen, auf der auch ihre Vorbilder

Genügend Gründe, die uns mittlerwei-

wie Johnny Cash, Dolly Parton, Waylon

le schon seit über 10 Jahren in Nash-

Jennings und Loretta Lynn aufgetreten

ville verweilen lassen.

sind. Dort geschehen noch Wunder.

Nashville ist die Metropole der Coun-

Folgt man der Straße vom Rayman Au-

try-Musik. Die Wurzeln der »Music City«,

ditorium aus, der alten Spielstätte der

die im Laufe der Zeit eine Vielzahl an

Opry, weiter aufwärts, gelangt man

legendären Musikern hervorgebracht

zum Broadway. Wie der New Yorker

hat, reichen weit zurück. Die Geschich-

Broadway, so strotzt auch dieser nur

te der Stadt ist Teil des Lebens vieler

so von Musik und Talent. Allerdings


AKUSTIK

besteht dieser Broadway im Vergleich

wcomern unter den Rockmusikern die

zu anderen aus Musikclubs, die unter

Gelegenheit geben, ihre neuen Songs

uns Einheimischen als Honky Tonks

vor Publikum vorzutragen, und den-

bekannt sind. Ein Honky Tonk ist eine

Bands eine Bühne für ihre umwerfen-

in den USA weitverbreitete Art von

den Shows bieten.

Kneipe, in der Livemusik gespielt wird.

Neben der Musik machen die vielen le-

Und der Broadway in Nashville ist ein Strip mit Honky Tonks, in denen einige der größten Musiktalente der USA auftreten. Es ist keine Seltenheit, dass man, wenn man an einem beliebigen Dienstag einen Honky Tonk besucht, großartige Countrymusik von großartigen Country-Musikern zu hören bekommt, die in Nashville ihren Durchbruch schaffen wollen. Rund um die Uhr, fast 24/7 wird auf dem Broadway Livemusik gespielt, was ihn zu einem »Must-visit« für alle Touristen macht. Zwar ist Nashville vor allem für seine Country-Musik bekannt, doch hat die Musikszene wesentlich mehr zu bieten. Für viele Einheimische - wie wir es sind - die das Glück haben, jeden Tag gemeinsam mit Country-Musikern zur Arbeit zu gehen, stellen die neuentdeckten Indie-Rock-Bands, die

bendigen Viertel den besonderen Reiz der Stad Nashville. Häufig gehen wir am Wochenende in einem der vielen neuen Restaurants essen. In Gegenden wie 12th South, The Gulch und The East Side findet man viele einladender Lokale, die auf regionale und Bio-Produkte setzen und mit ihrer Wohlfühlatmosphäre zum Schlemmen einladen. Allgemein betrachtet, ist Nashville eine recht lockere Stadt. Was den Stil betrifft wird Coolness, Einfachheit und etwas Überspitzung angestrebt. Jeans, ein simples T-Shirt und Stiefel prägen das Straßenbild seit Jahren. Imogene and Willie ist der Laden, der die besten »badass« Jeans der Stadt maßschneidert. Geschäfte wie H Audrey, Hero und Haven bieten einen Mix aus lokalen und anderen Kleidungstilen an.

überall wie Pilze aus dem Boden schie-

Eine großartige Musikgeschichte, un-

ßen, eine gelungene Abwechslung dar.

aufhörliches Wachstum und unbe-

Viele Einheimische besuchen in ihrer

grenzte Möglichkeiten – wir sind ge-

Freizeit die wöchentlichen Musikver-

spannt auf Nashvilles Zukunft und

anstaltungen wie Live on the Green

freuen uns darauf, Teil dieser Zukunft

und Dacin‘ in the District, die den Ne-

sein zu dürfen!

Ausgabe 15 | Oktober 2014

307


Wien

PHOTO: Angelika Hörschläger

text REBEKKA GERLACH

PHOTO: Rebekka Gerlach 308

Ob bereits bei der Be-

abgelöst. Die Musik

grüßung in einem Li-

Wiens ist so vielfäl-

nienflug der »Austrian

tig wie ihre Bewoh-

Airlines« oder später

ner. Sie kommen aus

im »Vienna Sightse-

der Slowakei, Ungarn

eing«-Bus: In Wien dudelt der Wiener

oder Deutschland. Mehr denn je ist

Walzer zu jeder Gelegenheit. Selbst

die Stadt heute ein Schmelztiegel der

in der Callcenter-Warteschleife der

Völker, der Ost und West verbindet.

Wiener Linien bei Fragen zum öffent-

Das Zentrum der Altstadt bildet der

lichen Nahverkehr – Wiener Walzer, Widerstand zwecklos. Kein Wunder also, dass der beschwingte Tanz im ¾-Takt auf einem ersten Streifzug durch die Innenstadt noch eine Weile im Ohr summt. In der Fußgängerzone wird die inoffizielle Landeshymne dann durch osteuropäische Melodien

sister-mag.com

Stephansdom. Er wird von unzähligen Gassen umgeben, in denen man sich am besten mit Absicht verläuft. Es gibt Weinstuben, Antiquitäten-Geschäfte und Trachten-Boutiquen zu entdecken. Nicht wegzudenken ist das Geräusch von Pferdehufen auf Kopfsteinpflaster. Die Pferdekutschen


PHOTO: Julieanne Birch

AKUSTIK

gehören so selbstverständlich zum Stadtbild, als hätte es die Erfindung des Autos nie gegeben. Jeder Kutscher, der etwas auf sich hält, lässt sich heute noch einen vollen Backenbart, den

»Kaiser-Franz-

Bart» stehen. Der Grund dafür ist wohl irgendwo zwischen Tourismus-Kalkül und echter Sissi-Melancholie zu suchen… Anstatt mich durch die Touristenströme auf dem Naschmarkt zu schieben, leite ich das Wochenende auf dem Karmelitermarkt ein: Hier gibt es den besten veganen Porridge der Stadt mit Blick auf die Prunkbauten des Jüdischen Viertels. Wien ist eine Stadt zwischen imperialer Pracht und angestaubter

Kronenleuchter-und-Plüschso-

fa-Gemütlichkeit. Wer im Kaffeehaus nicht als Tourist erkannt werden will, bestellt Melange statt Kaffee Latté. Wenn man dann mit halbem Ohr dem Klavierspieler zuhört und das Treiben vor dem Fenster beobachtet, erahnt man den sprichwörtlichen »Wiener Schmäh«: Er bezeichnet das Talent der Großstädter, den Alltagsstress zu vergessen und der Traurigkeit mit tro-

ckenem Humor zu begegnen. Jedes Kaffeehaus hat seine eigene Geschichte. Das »Café Central« beispielsweise, in dem sich Stammgäste wie die Komponisten Anton Bruckner und Gustav Mahler die Klinke in die Hand gaben, wurde aufgrund der günstigen Lage zwischen Musikverein und Staatsoper das »Kaffee-Zuhaus« vieler Musiker. Überhaupt ist die romantisch-historische Staatsoper der Inbegriff Wiener Musikkultur. Im Sommer sehr beliebt sind die kostenlosen Open-Air-Übertragungen der Opern, Ballett-Aufführungen und Konzerte; sie laden zum Verweilen und Picknicken ein. Nicht zuletzt schaut die Welt jedes Jahr im Februar auf die Staatsoper, wenn sich die österreichische Starriege und internationale Prominenz auf dem Wiener Opernball gleichermaßen die Schuhe zertanzt.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

309


310

Der festliche Auftritt der Debütanten

Klassik. Man könnte fluchen, Wien sei

leitet die Ballnacht ein. Mit dem Jo-

eine Stadt der Ewig-Gestrigen, vor al-

hann Strauß'schen Kommando „Alles

lem in Sachen Musik. Auch wenn die

Walzer!“ wird die Tanzfläche anschlie-

Klassik zu Wien gehört wie Melange

ßend für alle freigegeben. Die Geburts-

und Sachertorte, hat die Metropo-

stunde des Wiener Walzers sorgte im

le für die Generation 20-Something

18. Jahrhundert wahrscheinlich für

mindestens genauso viel zu bieten.

mehr Furore als der Sieg von Conchi-

Unzählige Strandbars an der Donau

ta Wurst zum diesjährigen Eurovision

laden zum Relaxen bei Loungemusik

Song Contest. Der Skandal war per-

ein. Nachts sorgen über 370.000 Stu-

fekt: Nicht nur einmal fiel eine Dame

denten für reichlich Party-Stimmung,

nach zu schnellen Drehungen in Ohn-

egal ob Elektro, Rock oder Jazz ge-

macht oder musste spontan im Ne-

spielt wird. Das kostenlose Donaufes-

benzimmer des Tanzsaals entbinden.

tival zog im Frühjahr 3 Mio. Zuschauer

Erst auf dem Wiener Kongress 1814/15

an, die über 1.500 Konzerte, u.a. von

wurde der Walzer salonfähig. Noch

Revolverheld und Milow, besuchten.

heute ist er mit 60 Takten pro Minute

Jetzt, wo die Festival-Saison vorbei ist

der nach Takten schnellste Tanz des

und die Tage kürzer werden, richte ich

Welttanzprogramms.

mir in einem Kaffeehaus mit WIFI (z.B.

Doch nicht nur der Walzerkönig

»Café Stein«) ein gemütliches »Zweit-

Strauß, sondern auch Mozart, Haydn und Beethoven prägten das Musikleben und gaben sogar einer eigenen Stilrichtung ihren Namen: Der Wiener

büro« ein. Hier kann ich dann dem besonderen Sound der Stadt lauschen, der für mich ein Mix aus gedämpften Unterhaltungen und dem Geschirrgeklapper – und bleibe am besten gleich sitzen, bis sich der Szene-Treff abends in einen Bar verwandelt und Longdrinks statt Kaffee über den Tresen gereicht werden.

PHOTO: Getty Images


AKUSTIK

311

PHOTO: Rebekka Gerlach Ausgabe 15 | Oktober 2014


AP OTH EKE F O T O : D I A N A PAT I E N T

OBJEKTE: HARDY ROTHFELD


314


APOTHEKE

Unser #sisterMAGgoesPharmacyFräulein jetzt als Wallpaper downloaden!

#

Ph A

sister

ILLUSTRATION: Carolin Böttcher DESIGN: Corissa Bagan TEXT: Thea Neubauer

MAG

goes

R Ma C

Y

Die Apotheke ist ein Ort vol-

Um all diese Fragen zu beantwor-

ler Geschichte, ein Ort der

ten, haben wir das Deutsche Apothe-

Gesundheit und des Vertrau-

kenmuseum in Heidelberg besucht

ens. Ein Ort, der sich ganz

und diverse Interviews geführt, so

den Menschen verschrie-

z.B. mit Thomas Bong, Inhaber der

ben hat, ihnen zu helfen,

Bong-Apotheke in Berlin, mit PTAs,

ihnen zur Seite zu stehen,

die unter anderem auch bloggen und

in Krankheit, aber auch

unseren Partner VICHY dazu be-

in Gesundheit. Ein Ort, der

fragt, warum er in der Apotheke und

heute neben Arzneimitteln auch

nicht in der Drogerie oder Parfüme-

eine Vielzahl an Kosmetik und Wohl-

rie zu finden ist. Schließlich haben

fühl-Produkten anbietet. Wie sieht

wir in der Event-Reihe #sisterMAG­

der Apotheker sein Berufsbild und

goespharmacy gemeinsam mit be-

welche Bedeutung schreibt er der

freundeten Bloggern und Gästen die

Apotheke innerhalb der Kosmetik-

Beratung in der Apotheke unter die

branche zu? Wer berät Kunden in

Lupe genommen. Wir hoffen, ihr seht

der Apotheke und worin sehen sie

nach all diesen Beiträgen eure Apo-

den Vorteil von Apothekenkosme-

theke um die Ecke in einem etwas an-

tik?

deren Licht!

315


316

sister-mag.com


APOTHEKE

Rundgang durchs Apothekenmuseum text: Tobias Hauck fotos: Manuela Hall  layout: Tina Bergs 317

»Oh Gott, meine Liebe, diese Schränk-

preis für herausragende Krebsfor-

chen sind ja un-glaub-lich hübsch!«

schung eine Stadt der Medizin. Schon

Die größtenteils weibliche Besucher-

mit der Gründung der Universität 1386

masse schiebt sich durch die stickigen

nahm die Heilkunst eine wichtige Rol-

Gewölbe des Heidelberger Schlos-

le ein. Seit 1937 ist das Deutsche Apo-

ses. Personengruppen bleiben im-

thekenmuseum dort ansässig und im

mer wieder an einem der zig­tausend

Heidelberger Schloss ein echter Tou-

Gläschen, Vitrinchen und Täfelchen

ristenmagnet. Obwohl Gesundheit

kleben. So manch eine Museums-

heute wichtiger ist denn je, öffnet das

besucherin entdeckt im Deutschen

Museum Türen zu verborgenen Wel-

Apothekenmuseum die Kräuterhexe

ten – wie die Innenwelt heutiger Pa-

in sich.

tienten und Museumsbesucher oder

Heidelberg ist nicht erst seit dem

die dramatische Geschichte früherer

­Thriller »Anatomie« und dem Nobel-

Heilversprechen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


318

sister-mag.com


APOTHEKE

Ursache und Wirkung

Das Museum ist damit in das Auge

Die Zusammenhänge von Therapie

eines Sturmes geraten. Von Vegetar-

und Wohlbefinden sind das menschliche Machtmittel. Wer heilen kann, kann Leben schenken. Und nehmen. Ägypten, Rom, Konstantinopel. Logisch, dass das entsprechende Wissen um Wirkstoffe zum Privileg wurde. Seit der Antike vereinten Heiler und Pharmakologen diese Privilegien auf sich. Daneben regieren seit eh und je die Hausapotheke, Wunderheiler und tradiertes Erfahrungswissen. Frauen waren in diesem Zusammenhang als Hebammen und Heilerinnen wichtig. Aber erst die Klöster des 17. und 18. Jahrhunderts ermöglichten es ihnen, in der Pharmazie tätig zu werden. Ar-

zu Veganismus, Selbstversorgung, Homöopathie, Impfskepsis bis hin zu Chlor- und Antibiotikahühnchen reichen die Diskussionen der Besucher vor den Tiegeln und Präparaten. Angesichts der historischen Bedeutung und romantischen Ursprünglichkeit von Heilmitteln, Pillen und Pulver bricht bei den Besuchern ein Anflug von Unzufriedenheit aus. Ein Virus, der ansteckt, über die künstliche, unklare und den unethischen Einsatz von Medizin nachzudenken. »Hier steht, Pflaster werden mit tierischen Fetten hergestellt. Wieso das denn?« Wenn das die vegane Freundin wüsste, be-

beitsplätze wie der einer sogenannten

raten sich zwei Frauen.

Offizin, ein Apothekenraum aus dem

Anhänger fast jeder Heilkunde wer-

Ursulinenkloster in Klagenfurt, zeigen

den hier fündig. Das Museum nimmt

bereitwillig dieses nahezu magische

sie an die Hand und führt sie durch

barocke Arbeitsumfeld mit tausenden

die Geschichte. Das Edikt von Melfi,

Geheimnissen in Schubladen, Krügen

die Reproduktion der Gründungsur-

und Dosen. Im Heidelberger Museum

kunde des Apothekenwesens, ist im

ist die gesamte Ausstattung der klös-

Museum ausgestellt. Sie besiegelte

terlich-irdischen Heilmittel-Verkaufs-

1231 die Trennung von Arzt und Apo-

stände sichtbar. Vom Wirkstoff über

theker. Was fortschrittlich klingt, ge-

die esoterische Theorie bis zum Labor

riet ohne positivistische Wissenschaft

und der Schneid- und Stoßkammer ist

aber in teils schreckliche Sackgas-

jedes Instrument und jedes Mineral

sen. So erfährt man, warum eine

und Kraut vorhanden.

Psychoanalyse anhand der Vier-Säf-

Ausgabe 15 | Oktober 2014

319


320

sister-mag.com


APOTHEKE

321

Ausgabe 15 | Oktober 2014


322

sister-mag.com


APOTHEKE

te-Lehre sinnlos ist, was ein Aderlass

ke war stets eine Marke, denn sie war

mit Pharmazie zu tun hat und wieso

mit diesen vielfältigen Eindrücken

die pharmazeutische Forschungs-

ein einzigartiger Ort. Die besondere

geschichte die reichhaltigste, span-

Seriosität des Geschäfts unterstrei-

nendste und für unser Leben heute

chen herrschaftliche Symbole wie der

wichtigste Geschichte überhaupt ist.

Löwe, der Adler, der Elefant oder das

Die bittere Pille: Neben grausamen

Einhorn. Jede Straße hatte noch vor

Versuchen an Tier und Mensch sind

ein paar Jahrzehnten solch namhaf-

die aktuellen Herstellungs- und Ge-

te Apotheken im Angebot. Aber auch

schäftsmechanismen der Pharmain-

Privilegien, Konkurrenzschutz und

dustrie kein Thema. Präparierte Kro-

der Nürnberger Apothekereid sicher-

kodile und Schlangen bewachen die

ten die Menschlichkeit im Geschäft

in ihrer Zeit ruhenden historischen

mit der Gesundheit. Gleiche Hilfe für

Apothekeneinrichtungen.

Arm und Reich garantierte der Eid

Der Glaube verspricht Heilung, der

aus dem 14. Jahrhundert, schütz-

Apotheker handelt. Irgendwie. Die weltweit größte Sammlung technischer Gläser erklärt, warum diese auch das Außenbild der Heilkaufleute prägten. Wohl nirgendwo sonst gab es stets so viele Qualitätsbehälter wie in Apotheken. Keramik, Porzellan, Glas, Leder, Holz und Metall. Wahre Handwerkskunst! Das »Drei-Löffel-Emb-

te aber nicht vor gewagten Theorien: Signaturenlehre und andere Irrungen erklärten den Körper, noch bevor der Blutkreislauf, Bakterien und Viren verstanden waren. Das interaktive Museum aus dem letzten

lem« des Bauhaus ist das Apotheken-A

Jahrhundert

der Weimarer Republik. Siegelringe,

Die pharmazeutischen

Portraits und privater Schmuck von

Welten des Apothe-

Apothekern bilden den Mythos des

kenmuseums laden ein

Apothekers als Humanisten ab – und

zu bewusstseinserwei-

liegen neben »Oleum Comphorat«-

ternden, vor Faszina-

Ethanol – in den Vitrinen. Die Apothe-

tion flirrenden Spa-

Ausgabe 15 | Oktober 2014

323


324

sister-mag.com


APOTHEKE

ze unbefriedigt bleiben, denn alles, was das Museum in zahlreichen Themenführungen anbietet, ist das Ausprobieren der Zuckerhobel oder der Pillendrehmaschine. Schade. Denn auch die Möglichkeiten der digitalen Vermittlung werden nicht genutzt. Dank einer selbsterklärten »engen Kooperation« des Museums mit dem Chemiekonzern BASF gibt es Multimediastationen, die nicht funktionieren. Und somit bleibt das Museum zu 100 Prozent analog. Die Möglichkeiten zum Austausch mit den Besuchern über Social Media werden ignoriert. Essenzen, Elixiere und Spiritusse Von Kakao zum Spitzwegerich, von Blutstein bis Wermut. Was wirkt wie ziergängen – ganz ohne sich selbst

und wurde wann verwendet? Manch

Kraut, Pilz oder Mineral verabreichen

ein Besucher fängt im Kopf schon an

zu müssen. Wer genau das jedoch

zu experimentieren, will den Stress

verlockend findet, entdeckt auch eine Liste von mittelalterlichen Zaubermitteln – vom Langen Allemannsharnisch zur Virginischen Schlangenwurzel. Wer da wiederum seinen Augen nicht trauen mag, findet in Raum 7 das Augenbadewännchen der Porzellanmanufaktur Ludwigsburg aus dem 18. Jahrhundert und kann sich wieder adäquaten Durchblick verschaffen. Könnte. Leider müssen all diese Rei-

der nächsten Schwangerschaft mit Kubeben (Schwarzpfeffer) bekämpfen. Hauswissen wird aufgefrischt und

fleißig

abfotogra-

fiert: Breitwegerich gegen Blutungen,

Darmkrämpfe,

Menstruation, Brandwunden, Insektenstiche, Tierbisse, Knochenbrüche,

Asthma,

Geschwülste, Zahn- und

Ausgabe 15 | Oktober 2014

325


Ohrenschmerzen sowie brennende

sich. Das Museum wird analog blei-

Augen. Na dann. Nur die Naturwis-

ben. Es gehört dank der raffinierten

senschaften können solche gar nicht

Lage im Heidelberger Schloss zu den

mal falschen Empfehlungen heute

0,2 Prozent der meistbesuchten Mu-

überprüfen. Ein Wandel von hand-

seen in Deutschland.

werklichen hin zum akademischen

Der Abstieg mit Blick über das ro-

Apotheker war dafür notwendig. Ein

mantische Heidelberger Panorama

sehr deutscher Schritt, ist Apotheker

lässt einem in dem Glauben, so etwas

in den meisten Ländern doch ein Aus-

Nachvollziehbares und Natürliches

bildungsberuf. Eine andere deutsche

wie die traditionelle Pharmazie könne

Eigenheit ist die beschränkte Nieder-

es noch heute geben. Die Nachfrage

lassungsfreiheit zur Wettbewerbs-

nach historischen Apothekerschrän-

kontrolle. Und all das steht wieder

ken zumindest scheint in bestimmten

zu Debatte. Die Apotheke digitalisiert

Kreisen riesig zu sein. n

326

sister-mag.com


APOTHEKE

327

DAS DEUTSCHE APOTHEKENMUSEUM Das Deutsche Apothekenmuseum befindet sich im Schloss Heidelberg im Ottheinrichsbau. Es ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Informationen über Eintrittspreise, Anfahrt und Co. sind auf der Website zu finden. deutsches-apotheken-museum.de Ausgabe 15 | Oktober 2014


328

ALLE UNTER

EINEM DACH

sister-mag.com

A L S Ä LT E S T E B R E M E R APOTHEKE IST DIE R AT H S A P O T H E K E E I N FA M I L I E N B E T R I E B DURCH UND DURCH


APOTHEKE

text & fotos CHRISTINE PETERS layout CORISSA BAGAN

Ein ganz normaler Vormittag in der Bremer Innenstadt: Auf dem Marktplatz tummeln sich junge und alte Leute, die sich mit Schirmen und Regenjacken vor dem typischen Bremer Schmuddelwetter schützen. Am Markt 11, in einem der schönsten historischen Gebäude des Markplatzensembles, befindet sich die älteste Apotheke Bremens: die Rathsapotheke. Erstmals im Jahr 1532 urkundlich erwähnt, wird die historische Apotheke heute von der Bremer Familie Real geführt. Gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Frau sorgt der Apotheker Thomas Real hier täglich für die Vereinbarung von Tradition und Moderne. Das Interesse für Arzneifläschchen, duftende Kräutermischungen und Tinkturen wurde Thomas Real schon in die Wiege gelegt. Bereits als kleiner Junge durfte der heute 46-jährige im Familienbetrieb mithelfen und konnte so früh Apothekenluft schnuppern. »Früher haben wir den Kindern unserer Kunden immer Gummibärchen mitgegeben«, erinnert er sich, »ich durfte sie in kleine Zellophan-Tütchen füllen.«

Ausgabe 15 | Oktober 2014

329


330

Nicht ohne Stolz führt der selbsternannte »Apotheker aus Leidenschaft« durch seine liebevoll hergerichteten Räumlichkeiten, die seit 136 Jahren im Besitz seiner Familie sind. Im Laufe der Jahre hat das Gebäude viele grundlegende Veränderungen durchgemacht: Nach der Gründung im Auftrag des Stadtrates im Jahr 1532 folgte gut 60 Jahre später der Bau eines eigenen Apothekenhauses im Stil der Renaissance. Im Zuge eines Umbaus zu Beginn des 19. Jahrhunderts erhielt das ehemalige zweigiebelige Gebäude schließlich eine sehr schlichte, sich am klassizistischen Stil der damaligen Zeit orientierende Fassade. Nach der Zerstörung des Hauses durch einen Brand wurde über den Wiederaufbau der Fassade heiß diskutiert. Schließlich wurde, auf Verlangen der Bevölkerung, wieder eine würdevolle Renaissance-Fassade errichtet. Auch im Zweiten Weltkrieg blieb die

sister-mag.com


APOTHEKE

Rathsapotheke nicht verschont und brannte fast vollständig ab; lediglich ein Teil der Fassade bis zur zweiten Etage blieb erhalten. Bald nach dem Krieg wurde die Apotheke abermals neu aufgebaut – wieder nach dem Renaissance-Vorbild mit zwei Giebeln.

DIE AUFGABE FÜR DEN APOTHEKER: DIE HISTORIE MIT DEN ANSPRÜCHEN EINES MODERNEN BETRIEBS ZU VERBINDEN

Heute ist es die Aufgabe von Thomas Real und seinen insgesamt 15 Mitarbeitern, die Historie der Rathsapotheke mit den Ansprüchen eines modernen Betriebs mit zunehmender Bürokratie in Einklang zu bringen. Während sich im Eingangsbereich, dem so genannten Offizin, dunkelbraune Arzneifläschchen, goldene Engelsfiguren und antike Instrumente aneinanderreihen, zeugen

Ausgabe 15 | Oktober 2014

331


barriere­freie Eingänge und moderne Verkaufstresen im hinteren Bereich von zeitgemäßen Renovierungsbestrebungen. »Das Konzept unserer Apotheke ist nicht in fünf Minuten entstanden«, erzählt der Apotheker in fünfter Generation, »viele Generationen haben ihren Beitrag dazu geleis332

tet.« Die zentrale Lage und die enge Zusammenarbeit mit dem benachbarten Ärztehaus machen laut Thomas Real das Besondere der Ratsapotheke aus: »Wir haben hier ein Fachärztezentrum mit Kardiologen, Frauenärzten, Hautärzten und vielen mehr. So haben wir täglich mit den verschiedensten Fragestellungen zu tun.« Besonders spezialisiert hat sich die Rathsapotheke auf Naturheilkunde, die Herstellung von Teerezepturen sowie das Thema Haut. So wurde zum Beispiel eine eigene Kosmetikserie, bestehend aus Cremes, Reinigung, Gesichtswasser und Körpermilch, entwickelt.

sister-mag.com


APOTHEKE

text SANDRA ROTHFELD fotos LINA LOOS layout CORISSA BAGAN

HOF-APOTHEKE

DETMOLD ARZNEIMITTELKAUF ZWISCHEN LIEBESTRANK UND REGIMENTSSCHLÜCKCHEN

Wenn man die Hof-Apotheke in Detmold betritt, spürt man gleich die besondere Atmosphäre, die dieses Haus ausstrahlt. Nicht nur die Fachwerkfassade, sondern auch die detailreiche Innenausstattung sowie der mit Mosaikfußboden wirken einladend wie in einem Wohnhaus. Die Hof-Apotheke befindet sich im historischen Stadtkern von Detmold, ganz in der Nähe des Residenzschlosses. Sowohl das alte Fachwerkgebäude, als auch die schöne historische Inneneinrichtung machen sie zu einem sehenswerten Denkmal alter Apothekentradition. Die Hof-Apotheke wurde im Jahre 1623 auf Veranlassung des Detmolder Regenten Simon VII. gegründet. Dieser wollte nicht auf die kilometerweit entfernte Rats-Apotheke in Lemgo, der bisher einzigen Apotheke in Lippe, angewiesen sein und verlieh David Welmann (1590–1669) das Privileg zur Apothekengründung.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

333


334

sister-mag.com


APOTHEKE

335

Ausgabe 15 | Oktober 2014


336

Schon die reichlichen Verzierungen am Äußeren des Fachwerkhauses weisen auf eine Apotheke hin. Im Schwellbalken findet man pharmazeutische Gerätschaften wie Retorten, Trichter, Kolben, Arzneiflaschen oder einen Totenkopf eingeschnitzt. Die detailreichen Arbeiten zeigen sogar die früher gebräuchlichen Angebindesignaturen oder auch Rezeptfahnen genannten Gebrauchsanweisungen an den Arzneiflaschen. Am Schwellbalken des Dachgeschosses steht als Hausse-

sister-mag.com


APOTHEKE

gen: Pax intrantibus – Salus exeuntibus – Concordia habitantibus (Friede den Eintretenden, Gesundheit den Heraustretenden, Eintracht den Bewohnern). Die Entstehungsgeschichte des Hauses ist weitgehend unbekannt. Als Baujahr könnte 1634 infrage kommen, da ein Stein im Gemäuer diese Jahreszahl trägt. Die mit reichem Renaissanceschnitzwerk versehenen Balken und Schwellen scheinen jedoch älter zu sein. Um 1789 kaufte die Apothekerwitwe Florentine Keiser (1734– 1801) das Gebäude und ließ es mit der finanziellen Unterstützung von 2.000 Talern Gold durch den Familienfreund Ernst Johann von Schröderß (1730–1810) umbauen. Dieser stammte aus einer kurländischen Adelsfamilie und war Kommandeur der lippischen Truppen. Da er unverheiratet und ohne eigenen Hausstand war, schloss er sich der Familie des

SCHON DIE REICHLICHEN VERZIERUNGEN AM HAUS WEISEN AUF EINE APOTHEKE HIN.

Apothekers Keiser (1721–1777) an. Er wurde im Laufe der Zeit ein sehr guter Freund und kümmerte sich nach dem Tod von Jacob Henrich Keiser um dessen Witwe Florentine und um ihre drei Kinder. Obwohl sie selbst keine Apothekerin war, gestattete ihr der Hof in einer Privilegs-Bestätigung von 1782 die Apotheke mithilfe eines Provisors weiterzuführen. Der Apothekenbetrieb im Erdgeschoss erforderte

zu

der Zeit jedoch umfassende Änderungen. Die Offizin wurde auf der rechten Seite des Eingangs eingebaut, ein großes Laboratorium sowie die Vorratskammern kamen in den hinteren Teil des Hauses. Im Dachgeschoss befand sich eine geräumige Materialkammer, die zum Trocknen, Schneiden und zur Lagerung der gesammelten, auch als Drogen bezeichneten, Arzneipflanzen diente. 1791 siedelten Florentine und Ernst Johann in

Ausgabe 15 | Oktober 2014

337


das neue Haus in der Langen Strasse über, jeder in eine eigene Etage. Sein Wappen kam über die Eingangstür der Apotheke, ihres über den Eingang des Wohnhauses in der Meierstrasse. Sie waren ein Liebespaar, mussten ihre Beziehung jedoch geheim halten. Eine Ehe zwischen dem Adeligen und der verwitweten Bürgerlichen wäre ohnehin nicht denkbar gewesen. Da aber nur verheiratete Paare zusammen beigesetzt wurden und die beiden auch nach ihrem Tod miteinander vereint sein wollten, ließ von Schröderß bereits 1782 mit einer Sondergenehmigung ein Mausoleum in Florentines »Baum- und Küchengarten« erbauen. Dort wurde sie 1801 und er neun Jahre später beigesetzt. Eine der Inschriften lautet: Nutze die Zeit, Du rufst sie vergebens zurück. 338

In den Jahren 1850/51 wurde die Offizin durch den damaligen Apotheker Georg Friederich Quentin (1816–1882) umgestaltet. Früher waren die Apotheken sogenannte Schalterapotheken. Nur der Apotheker und der die Medizin verordnende Arzt durften aus hygienischen Gründen die Offizin betreten. Dem Kranken wurde die Arznei durch ein Fenster in den Hausflur hinausgereicht. Erst nach Erlass der Lippischen Medizinalordnung durfte auch der Patient in die Apotheke. Die Inneneinrichtung der Hof-Apotheke ist eine bemerkenswerte handwerkliche Arbeit im neugotischen Stil. Die Holzarbeiten in Nussbaum wurden vom Tischlermeister Vette aus Detmold ausgeführt. Neue Standgefäße lieferte die Königliche Porzellanmanufaktur in Berlin. Über den Standgefäßen in den Regalen hängen in ovalen Rahmen die Portraits von vier bedeutenden Naturforschern, die Quentin sehr verehrte: Carl von Linné (schwedischer Botaniker), Johann Jakob Berzelius (Begründer der Elektrochemie), Rudolf Brandes (Apotheker aus Bad Sal-

sister-mag.com


APOTHEKE

zuflen, der einen Apothekerverein gründete) und Justus von Liebig (Erfinder des Kunstdüngers). Einzigartig ist auch eine Pendeluhr mit vergoldeten Strahlen, die über die Decke des Stockwerkes hinaus reicht. Sie stammt wahrscheinlich vom Detmolder Uhrmacher Jean Déjan sen. und

NUTZE DIE ZEIT, DU RUFST SIE ­VERGEBENS ZURÜCK

läuft heute wie vor 164 Jahren. Liebevolle Pflege und regelmäßiges Aufziehen mit einem Spezialschlüssel halten sie in Schwung. Die wunderschöne Einrichtung der Offizin ist zum größten Teil noch original erhalten. Im Laufe der Zeit wurden immer wieder erforderliche Neuerungen vorgenommen, um aktuelle Bedürfnisse zu erfüllen. 1952 konnten durch eine notwendige Abhängung der Decke die Spitzbögen oberhalb der Schränke nicht mehr integriert werden. Dadurch entstanden freie Kapitelle, die mit Fayencen (Tonvasen) spanischer Herkunft versehen wurden. Die immer größer werdende Zahl an Medikamenten erforderte 1982 einen weiteren Umbau. Dabei blieb der Charakter der Apotheke erhalten und hinter den alten Fronten wurden neue Schubladen eingebaut. Die in der Offizin noch sichtbare Rezeptur dient

Ausgabe 15 | Oktober 2014

339


340

DIE HOFAPOTHEKE IN DETMOLD – ALTES GEMÄUER VOLL PHARMAZEUTISCHER GESCHICHTE sister-mag.com


APOTHEKE

341

Ausgabe 15 | Oktober 2014


heute nur noch zum Abwiegen und Zubereiten von Tees und Teemischungen. Die Herstellung von individuellen Arzneien wie Salben, Zäpfchen, Lösungen und homöopathischen Mitteln erfolgt mit modernen Geräten im La342

bor. Der letzte Umbau fand 2012 statt. Ehemalige Lager- und Büroräume wurden der Offizin angeschlossen, so dass das Homöopathie- und Kosmetiksortiment besser präsentiert werden kann. Ein alter Rezepturtisch von 1851 fand dort, nach seiner Restaurierung, erneut Verwendung. Früher stand die Zubereitung der Medikamente nach ärztlichen Vorschriften im Vordergrund. Heute stellen die Mitarbeiter der Apotheke sogenannte Individualrezepturen her, allerdings sind diese schon weitgehend durch industriell gefertigte Präparate ersetzt worden. Somit ist es heute die Hauptaufgabe eines Apothekers, Re-

sister-mag.com

EINE BESONDERHEIT DER HOF-APOTHEKE SIND DIE LIKÖRE, DIE EINE HOMMAGE AN FLORENTINE UND ERNST JOHANN SIND.


APOTHEKE

zepte mit Fertigpräparaten zu beliefern. Damit verbunden ist die Beratung über Einnahmevorschriften, die Aufklärung über Wirkung und mögliche Nebenwirkungen sowie über Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder sogar Nahrungsmitteln. Zusätzlich zu der Abgabe von Arzneimitteln werden aber auch »apothekenübliche Artikel«, die die Gesundheit fördern, wie z.B. Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika, abgegeben. Serviceleistungen sind für den Kunden heutzutage sehr wichtig. Eine Besonderheit der Hof-Apotheke sind die Liköre. Seit 2012 werden sie als Hommage an das Liebespaar Florentine und Johann Ernst hergestellt. Aus lebensmitteltechnischen Gründen erfolgt die Produktion zwar außer Haus, abgefüllt und etikettiert wird aber in den alten Mauern der Apotheke. In der kleinen, aber feinen Auswahl findet man beispielsweise »Florentines Liebestrank«, ein Likör aus Granatapfel und Kirsche mit einem Hauch von Koriander, oder das »Regimentsschlückchen«, ein klassischer Kräuterlikör mit etwas Bitterorange. Die Grundlagen für die Liköre befinden sich in einem alten Manual, eine handschriftliche Sammlung von Herstellungsvorschriften für das Labor. Sie sind größtenteils in Sütterlinschrift abgefasst und erklären dem Benutzer, wie er ein »Daumenlutschmittel« oder eine »Aachener Termalsalbe« herzustellen hat...aber auch die Liköre – aber das soll geheim bleiben!

Ausgabe 15 | Oktober 2014

343


ER N D IN V O ERL NG B BO E IN A S EK OM OTH TH AP NG BO

APOTHEKER IM

GESPRÄCH TEXT & INTERVIEW: Sandra Rothfeld FOTOS: Cristopher Santos

344

sister-mag.com


APOTHEKE

DANN HABE ICH DEN SPRUNG ­GEWAGT UND GANZ ALLEIN DIE BONG APOTHEKE ERÖFFNET. Wie sind Sie dazu gekommen Apotheker zu werden?

Das kann ich Ihnen ganz schnell beantworten, ich hatte die Wahl zwischen Arzt und Apotheker. Das war die Richtung in die ich beruflich gehen wollte. Meine ältere Schwester war bereits Apothekerin, mein Bruder Arzt. Mein Vater, der selbst Arzt war, hat mir dann den Tipp gegeben Apotheker zu werden. Er meinte: »Du bist eher Kaufmann und als Apotheker kannst du genauso viel tun und helfen wie als Arzt" – Das war für mich der Punkt, mich zu entscheiden, Pharmazie zu studieren. Und ich muss sagen, ich bin auch nach 44 Jahren meinem Vater immer noch dankbar für diesen Tipp. Wie sind Sie zu Ihrer eigene Apotheke gekommen?

Ich bin in Bochum geboren, habe dann in Berlin studiert und wollte anschließend die Leitung einer großen Apotheke übernehmen. Leider wollte der damalige Chef dieser Apotheke mich zwar anstellen aber nicht in leitender Position. Das war mir zu wenig und ich bin ein halbes Jahr zurück nach Bochum gegangen, habe aber die ganze Zeit über den Kontakt nach Berlin gehalten. Nach diesem halben Jahr hat mein Chef eingesehen, dass ich der Richtige für die Leitung bin – so übernahm ich eine der großen Apotheken in Westberlin, die ich 20 Jahre geführt habe. Dann habe ich den Sprung gewagt und habe ganz ganz alleine die Bong Apotheke eröffnet.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

345


Wie sehen sie die Rolle der PTAs in der Apotheke? 346

Die PTAs sind die wichtigsten Mitarbeiter in der Apotheke. Sie sind in vielen Dingen wesentlich näher am Kunden als studierte Apotheker. Apotheker sind genauso wichtig – ohne die geht es nicht, denn wir haben die Ausbildung, das Studium und das Wissen. Aber die PTAs sind meiner Meinung nach die Stütze jeder Apotheke. Sie sind auch eher bereit, sich mit Randsortimenten – und dazu gehört ja auch die Apothekenkosmetik – zu beschäftigen. Sie haben daran häufig mehr Spaß dran, denn sie sind nicht nur auf das reine Apothekerwesen mit Medikamenten konzentriert, sondern sie sind auch eher bereit Nischen rechts und links abzudecken.

sister-mag.com


APOTHEKE

ICH SEHE MICH NICHT NUR ALS REZEPTE-LIEFERANT Wie wichtig ist Kosmetik in der Apotheke?

Ich sehe mich nicht nur als reiner Rezepte-Lieferant, sondern sehe auch die Randsortimente wie Zahnpflege, Mutter & Kind und Kosmetik als wichtige Punkte in der Apotheke an – das ist meine persönliche Auffasung und Philosophie seit Jahren. Als ich angefangen habe, waren dies Bereiche, die ausschließlich von der Apotheke betreut wurden. Heute wird dies vielfach vom Drogeriemarkt abgedeckt, allerdings ohne die Fachkompetenz und das Wissen, welches wir in der Apotheke, haben! Wie läuft die Zusammenarbeit mit einer Kosmetikmarke wie bspw. VICHY ab?

Ich bin der Marke VICHY sehr eng verbunden und führe mit ihnen auch heiße Diskussionen, weil ich denke, dass wir häufig näher am Kunden dran sind als die Leute die in der Zentrale am grünen Tisch sitzen. Insofern versuche ich das, was wir in der Apotheke erleben und leben, VICHY mitzuteilen und da einen gesunden Austausch herzustellen. Die Hersteller wissen wie wichtige Kundenfeedback ist für eine Marke. Kosmetik gibt es auch in der Drogerie? Warum sollte man diese in der Apotheke kaufen?

Häufig beruhen Hautprobleme auf Einnahme von Medikamenten oder Einflüssen von außen. Wir können unsere Kunden dazu detaillierter und besser beraten als Parfümerien und vergleichbare Einrichtungen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

347


348

sister-mag.com


APOTHEKE

Die Bong Apotheke in den Wilmersdorfer Arcaden in Berlin â&#x20AC;&#x201C; modern und hell

349

Ausgabe 15 | Oktober 2014


Was kann man bei einem spontanen Besuch in der Apotheke ­eigentlich immer mitnehmen?

Einen guten Tipp! Der gute Tipp muss nicht immer zwangsläufig ein Medikament sein. Es kann sich auch einfach um einen Hinweis handeln. Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Ich sage immer, ein guter Tipp ist besser als ein schlechter Verkauf.

Was passiert hinter den Kulissen einer Apotheke?

Wie in jedem Geschäft läuft dort die gesamte Warenwirtschaft und Logistik ab. Es ist der ganz normale Alltag, dass man jetzt im Oktober schon das Frühjahr plant. Apotheken sind genauso an Zeiten gebunden wie andere Einzelhändler, und auch bei uns 350

wird es immer früher, dass man die Logistik und die Präsentation der Ware vorbereiten muss. Diese Planung ist eine der Hauptaufgaben neben der Buchhaltung und dem ganzen Schreibkram der rechts und links anfällt.

Werden bei Ihnen noch viele Rezepturen selber hergestellt?

Rezepturen stellen wir in der Bong Apotheke noch sehr viele her. Ich bin der Meinung, dass Rezepturen zur Pflichtaufgabe der klassischen Apotheke gehören. Viele meiner Kollegen sehen das leider nicht mehr ganz so, da es sehr aufwendig ist – sowohl zeitals auch teilweise sehr kostenintensiv. Für mich ist eine Rezeptur ebenso wichtig wie ein Medikament, sie wird am gleichen Tag gefertigt. Jedes Medikament, egal ob es ein homöopatisches, allopatisches oder eine Rezeptur ist, ist für den Kunden in dem Moment wo er es bestellt, wichtig und notwendig und muss gleich bearbeitet werden.

sister-mag.com


BISMARC

KSTRAßE

SESENHE

WILM ORFE . R STR

RTSTR AßE

KAISER-

S C H IL L E R S T R A ß

IMER ST

ERSD

RÜCKE

BONG

APOTHEKE

E SCHILL

RSTR

E

CH-STRA

ESTRAßE

FRIEDRI

FRITSCH

GO ETH EPA RK

WILMERSDORFER ARCADEN

GOET

ßE

351

Wie hat sich der Beruf des Apothekers über die Jahre verändert?

Es ist leider so, dass wir viel mehr Bürokratie haben. Und leider bekommen wir bei der Abgabe von Arzneimitteln durch die Krankenkassen sehr viel mehr vorgeschrieben als früher. Wir sind nicht mehr frei in unseren Entscheidungen, was sicherlich nicht immer zum Vorteil der Patienten ist. Verbessert haben sich jedoch das Warenangebot und die Vielfalt der Produkte in einer Apotheke. Man kann, wenn man will, eine Menge für die Kunden leisten und das nicht nur auf dem rein pharmazeutischen Sektor.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


352

Asp

irin

:D

eut

sch

es

:M

m seu mu k en all the la H Apo anue

to Fo


APOTHEKE

PTA 353

PTA = Pharmazeutischtechnische/er Assistent/in Ein Beruf, der im Jahre 1969 neu ge­ schaffen wurde, als der bisherige »­Apothekerassistent« wegfiel. Die Auf­ gabengebiete der/des PTA haben seit Etablierung des Berufsbildes immer wei­ ter zugenommen, v.a. durch das zuneh­ mend erforderliche medizinische Wissen und den wachsenden Wettbewerb von Apotheken untereinander.


Was sind die Hauptaufgaben einer PTA? Als PTA stehe ich entweder im Labor und stelle Medikamente und Cremes her, ich bediene und berate Kunden im Verkaufsraum.

PTA

MAIKE BOLLMANN

INTERVIEW

DER TREND DER BB-CREME KOMMT AUS ASIEN. WAS IN EUROPA ANGEBOTEN WIRD, IST AUF JEDEN FALL FORTSCHRITTLICHER 354

DAS GESUNDHEITLICHE WOHLFÜHLEN GEHT BEI DER HAUT LOS.

Kann der Gang in die Apotheke einen Arztbesuch ersparen?

Inwiefern profitierst du privat von deinem Beruf? Das ist eine gute Frage! Ich kenne es ja gar nicht anders... aber dank meiner ausbildungsbedingten

Chemiekenntnisse

kenne ich mich bezüglich

Das kommt natürlich auf das Krankheitsbild

der Inhaltsstoffe in Kos-

an. In harmlosen Fällen können wir selbst-

metik oder Nahrungs-

verständlich Medikamente empfehlen. Aber

mitteln natürlich besser

eine gute Apotheke zeichnet sich auch da-

aus, als Normalverbrau-

durch aus, dass sie den Patienten zum Arzt

cher. Das ist ein großer

schickt, wenn es nötig ist.

Vorteil!

Apotheken bieten auch Kosmetik an. Gehört das hierhin? Das gesundheitliche Wohlfühlen geht eigentlich bei der Haut los. Und gerade, wenn man allergisch vorbelastet ist oder mit der Haut Probleme hat, ist es sinnvoller, sich in der Apotheke statt in der Parfümerie beraten zu lassen. Die Apotheke hat in erster Linie eine medizinische Absicht und nur in zweiter Linie eine kommerzielle. Und viele Firmen wählen gerade wegen der Beratung bewusst den Vertriebsweg Apotheke.

sister-mag.com


APOTHEKE

Welche Kriterien können und sollten gute Hauptpflegeprodukte erfüllen? Sie sollten vor allem gut verträglich,

Was ist für dich persönlich die größte Innovation auf dem Markt der Hautpflege der letzten Jahre?

möglichst natürlich, und an die jewei-

Der Trend zum Natürlichen und

lige Haut angepasst sein. Wichtig ist,

die Absage an Konservierungs-

dass man weder unter-, noch über-

stoffe und künstliche Zusätze.

pflegt. In der Hautanalyse unterschei-

Natürliche Produkte dringen

den wir nicht zwischen Hauttypen, son-

zwar nicht immer in die unters-

dern zwischen Hautzuständen: ist es

ten Hautschichten ein. Doch es

eine trockene Haut, Mischhaut, feuch-

gibt auch naturbelassene In-

tigkeitsarme, fettarme oder unreine

haltsstoffe, die faltenglättend

Haut? Pflege, Ernährung, Umweltein-

wirken. Am wichtigsten ist es,

flüsse und der Hormonhaushalt kön-

rechtzeitig mit einer zum Haut-

nen den Zustand der Haut verändern.

zustand passenden Pflege anzufangen. Und auf die richtige Ernährung und Umweltbelas-

Du bist großer Japan-Fan. Welche Inspiration hast du von deinen Asienereisen mitgenommen?

tungen zu achten.

355

ckenschleim aus Korea. Die spendet

Welche drei Produkte kann man bei einem Gang in die Apotheke eigentlich immer mitnehmen?

Feuchtigkeit und beruhigt die Haut. In

Wellnesstees,

Toll finde ich Gesichtsmaske mit Schne-

Asien wird generell mehr experimentiert, leider aber auch mit chemischen Zusätzen. Der Trend der BB-Creme kommt z.B. aus Asien. In dieser All-inone Creme stecken dort leider oft ungesunde Hautaufheller. Das, was hier in Europa angeboten wird, ist auf jeden Fall fortschrittlicher, was Verträglich-

Kleinigkeiten

kosmetische zum

Wohlfüh-

len und, je nach Typ, entweder Handcreme oder Lippenpflege und im Sommer natürlich immer eine gute Lichtschutzfaktor-Creme. Die benutze ich auch an sonnigen Wintertagen.

keit und Gesundheit angeht.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


PTA

Daniela ist vielen vielleicht eher als »Klitzeklein« bekannt, denn unter diesem Namen bloggt sie rund um Backen und Süßes und hat bereits mehrere Bücher herausgebracht. Als wir dieses Apotheken-Special planten, mussten wir sie jedoch einfach fragen, nicht nur einige Fragen zu beantworten, sondern auch ein exklusives »Apothekenrezept« für uns zu entwickeln (siehe Seite 358)

KLITZEKLEINESBLOG.DE

INTERVIEW

DANIELA KLEIN 356

Was an deiner Arbeit als PTA gefällt dir am besten? Nach 15 Jahren Apotheke sind es immer noch

Inwiefern profitierst du privat von deinem Beruf?

die Menschen, die mir dort täglich begegnen.

Vielleicht rege ich mich

Natürlich meine ich damit die lieben Kollegen,

genau wegen dieses Be-

aber auch die Personen hinter den Rezepten.

wusstseins so selten auf.

Zu ihnen gehören immer kleine und große

Mich auf die Palme zu

Geschichten, die mir sehr oft begreiflich ma-

bringen ist tatsächlich

chen, was für ein hohes Gut Gesundheit ist.

äußerst schwierig.

Und gibt dein Beruf dir auch Inspiration für deinen Blog?

Ärzte sagen oft, es sei gefährlich, wenn Patienten zu viel googlen (bzgl. Krankheiten). Trifft das auf die Apothekenkunden auch zu?

Also bei Tablettenblis-

Haha, da fragst du genau die Falsche. Ich bin lei-

tern sind schon nette

der der Obergoogler.

Farbkombinationen für neue Gebäckkreationen dabei, hihi.


APOTHEKE

Apotheken bieten auch Kosmetik an. Welchen Beratungsservice können Sie verglichen mit Drogerien oder Parfümerien leisten? Ich kann nichts Schlechtes über Drogerien und Parfümerien sagen. Es gibt mit Sicherheit auch dort geschulte Mitarbeiter und gute Kosmetik. Selbstverständlich gehen wir auf die Wünsche und Probleme des Patienten ein. Viele Kosmetikserien aus der Apotheke sind für Menschen mit empfindlicher Haut konzipiert und bieten uns eine unglaublich tolle Auswahl für jeden Hauttyp. Durch regelmäßige Schulungen können wir die Produkte gezielt einsetzen und den Kunden optimal beraten.

Welche Kriterien können und sollten gute Hautpflegeprodukte erfüllen? Der Anwender sollte in erster Linie ein angenehmes Hautgefühl haben und die Pflege muss seinen Ansprüchen in möglichst allen Bereichen gerecht werden. Wichtig ist natürlich auch die Herkunft der Inhaltsstoffe, die Verpackung und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Was ist dir persönlich wichtig, wenn es um Hautpflege und Kosmetik geht? Neben den oben genannten Aspekten finde ich einen dezenten Duft sehr angenehm.

DURCH REGELMÄSSIGE ­SCHULUNGEN KÖNNEN WIR DIE PRODUKTE GEZIELT EINSETZEN UND DEN KUNDEN OPTIMAL BERATEN.

Was ist für dich die größte Innovation auf dem Markt der Hautpflege der letzten Jahre? Ich verwende sehr gerne Produkte mit Hyaluronsäure. Sie bügelt klitzekleine Fältchen so schön weg.

357


358


Rezept von

APOTHEKE

KLITZEKLEINESBLOG.DE Daniela Klein

Red Velvet Pharmacy Cupcakes ZUTATEN

ZUBEREITUNG

FÜR DEN TEIG

Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffin-Backform mit Papierförmchen bestücken.

160 g Zucker 60 g Butter, weich 1 TL Vanilleextrakt

ein Ei

140 g Mehl 1 TL Backpulver 1 Prise Salz 1 EL Kakaopulver, ungesüßt 1 TL Weißweinessig 120 ml Buttermilch 1–2 TL Rote Lebensmittelfarbe in Pastenform (z.B. von Sugarflair)

FÜR DIE CREME 100 g weiße Schokolade 80 g Butter, weich 160 g Frischkäse 50 g Puderzucker 1 TL Vanilleextrakt

Zucker, Butter und Vanilleextrakt in einer großen Rührschüssel mit dem Handrührgerät hell und cremig aufschlagen. Ei hinzufügen und mit der Butter-Zucker-Mischung verrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver in einer Schüssel vermischen. Weißweinessig und Buttermilch in einem separaten Becher verquirlen. Nun einen Teil der Mehlmischung unter Rühren zur Buttermischung geben und gut vermengen. Etwas Buttermilch hinzugießen und wieder verrühren. Abwechselnd auf diese Art fortfahren bis Buttermilch- und Mehlmischung vollständig untergerührt sind. Die rote Lebensmittelfarbe sorgfältig unter den Teig heben. Förmchen zu 2/3 füllen und 18–20 Minuten backen. Gebäck aus dem Ofen nehmen und vollständig auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Schokolade auf Wasserbad schmelzen und abkühlen. Butter, Frischkäse, Puderzucker und Vanilleextrakt mit einem Handrührgerät mind. 3 Minuten zu einer glatten hellen Creme verrühren. Abgekühlte Schokolade einrühren. Creme entweder mit einem Messer auf das Gebäck streichen oder mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle auf den Cupcakes verteilen.

359


ANZEIGE

VICHY & DIE APOTHEKE 360

Gemeinsam mit VICHY haben wir in

Oder den aufgeregten Anruf bei Cris,

diesem Jahr schon das eine oder an-

als ich die wunderschöne und tra-

dere Abenteuer erlebt. Ob in Deutsch-

ditionell eingerichtete Apotheke auf

land, Frankreich oder Bel­gien – das

dem Hauptplatz von Vichy entdeckte

sisterMAG-Team hat seither Apothe-

(die Bilder findet ihr auf diesen Sei-

ken aufgesucht und der Schriftzug

ten).

VICHY springt uns immer wieder von

Es lag daher ganz nah, auch gemein-

Weitem ins Auge. Nie vergessen werden wir den Nachmittag, als Laura von VICHY, mir (Thea) und unserem Fotografen Cris die Besonderheiten des französischen Sortiments in einer kleinen Apotheke in Vichy erklärte und wir am Ende mit einer überdimensionalen (und in Deutschland nicht erhältlichen) Thermalwasser-Flasche abzogen.

sister-mag.com

sam mit VICHY in die Apotheke zu gehen. Doch was macht eigentlich die Zusammenarbeit mit Apotheken aus? Was ist VICHY bei der Zusammenarbeit mit Apotheken wichtig und warum ist die Marke überhaupt nur in der Apotheke erhältlich? Katrin Hermann, Geschäftsführerin VICHY Deutschland beantwortete uns im Folgenden einige dieser Fragen!


APOTHEKE

Zudem hat die Kundin in der Apotheke immer die Möglichkeit, die Produkte zurückzugeben, falls sie sie nicht verträgt oder von der Wirkung nicht überzeugt ist. Es geht nicht darum, irgendein Produkt an die Frau zu bringen, sondern das ideale Produkt, den idealen Wirk-

FOTOS: Cristopher Santos

stoffkomplex zu finden, der zu den eigenen Bedürfnissen passt. Also eigentlich ein bisschen wie bei der Partnersuche :)!

Warum findet man VICHY eigentlich ausschließlich in der Apotheke?

361

Wir glauben voll und ganz an die Apotheken-Exklusivität, denn nur hier können wir auf geschultes Beratungspersonal zählen, das die Frau unabhängig und ganzheitlich nach ihren Bedürfnissen berät. Die Mitarbeiter der Apotheke – also z.B. die PTA, wie auf den vorangegangenen Seiten mehrmals selbst auch beschrieben – kennen die Funktionen und Mechanismen der Haut im Zusammenspiel mit Pflegeprodukten und Wirkstoffen und wissen daher die Professionalität und Komplexität unserer Produkte zu schätzen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

362

Wie arbeitet VICHY mit den Apotheken zusammen? Wir investieren sehr stark in die Apotheke und arbeiten partnerschaftlich mit Apotheken in ganz Deutschland zusammen, um sie zu Einkaufsorten zu machen, in denen man gern auch nach Neuigkeiten im Kosmetikbereich sucht und sich vom Fachpersonal informieren lässt. Unsere Außendienstmitarbeiter besuchen täglich im Schnitt 6 Apotheken! Sie informieren die PTAs über Produktneuheiten, unsere Aktionen und Angebote. Gemeinsam mit den PTAs schauen wir, welche Produkte im Sortiment fehlen und wie man sie am schönsten präsentieren kann.

sister-mag.com


APOTHEKE

DIE PTAS SIND DAS SPRACHROHR ZU UNSEREN KUNDINNEN

363

Wie arbeitet ihr mit PTAs zusammen? Wir schulen beispielsweise die PTAs und Beraterinnen in den Apotheken regelmäßig, um die bestmögliche Beratung zu gewährleisten. Sie sind unser Sprachrohr zu den Verbraucherinnen und wir stehen im engen Austausch mit ihnen, um Rückmeldungen zu den Bedürfnissen und Fragen der Frauen zu bekommen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

#

Ph A

sister

goes

R Ma C

FOTOS: Cristopher Santos

364

MAG

Y

| VIDEO: Lucas Milhomem

Warum sollte man in die Apothe-

Fragen rund um Pflege und Haut an

ke gehen, um Kosmetik zu kaufen?

Experten von VICHY stellen und es

Die gibt's doch auch in Droge­rien

wurde von unseren fähigen Visagis-

und Parfümerien – das stimmt,

ten Thorsten Joffroy

aber unsere Haut ist unser größtes

München) und Lena Schleweis

Organ und braucht besonders viel

(Hamburg) gezeigt, welches Ma-

Aufmerksamkeit und eine auf sie

ke-up und welche Pflege wie auf-

abgestimmte Pflege. Genau diese

getragen werden sollte.

Aufmerksamkeit haben wir der Haut

Auf den nächsten Seiten haben wir

einiger unserer Leserinnen und Bloggerfreundinnen

zukommen

lassen. Gemeinsam mit VICHY lud sisterMAG Ende September/Anfang Oktober in drei deutschen Städten zu einem #sisterMAGgoesPharmacy-Abend, der nicht nur unsere

(Berlin und

euch in Bild und Video die Eindrücke der Abende zusammengestellt. Wir bedanken uns erneut bei Herrn Bong (Berlin – Bong Apotheke

),

Frau Wieben (Hamburg –

Vichy-Reise im Sommer noch ein-

AEZ-Apotheke

mal in einem kleinen Vortrag the-

Frau Köhler (München –

matisierte. In gemütlicher Atmos­

Sani­plus-Apotheke

phäre wurde von unseren Experten auch der Hauttyp der Besucherinnen bestimmt; man konnte jegliche

sister-mag.com

) und )

für ihre Gastfreundschaft und die Hilfe bei der Organisation der Abende!


APOTHEKE Schaut Euch un se r Vi de o zur #sisterMAGgoesPharmacy-Eventreihe an!

25.9.2014

KICKOFF: BERLIN BONG APOTHEKE Wilmersdorfer Arcaden

Corissa & Kayla

Pflegeprodukte persönlich fuer die eigene Haut zusammengestellt. Die Beratung @testschnupperfee war so super!

Nana & Laura

»Nachdem wir uns am Buffet bedienen durften und mit anderen Teilnehmern ins Gespräch kamen, erzählten ein paar Teilnehmerinnen von ihrer Reise nach Vichy. Ich kannte ja Cris' Fotos aus dem ­sisterMAG und kann mir gut vorstellen, wie schön es dort sein muss. Die Stadt Vichy und die Kosmetik hängen eng zusammen, was Herstellung und die Bestandteile angeht – noch heute ist das hautberuhigende Thermalwasser der Lucas-Quelle die Basis aller VICHY Produkte. Und um die ging es bei dieser Veranstaltung: es gab eine Hautanalyse. Und aufgrund dieser empfahlen die Mitarbeiter von VICHY die geeigneten Produkte. Alles wurde aufgeschrieben und als Überraschung durfte man 4 empfohlene Produkte mit nach Hause nehmen. Und nicht zu vergessen der Make Up-Stand: die Empfehlung, einen Foundation-Pinsel zu benutzen fand ich wirklich hilfreich. Als Fazit kann ich sagen, dass mir die Veranstaltung gut gefallen hat und ich die Produkte bereits benutze.« Kerstin Ein Zweiter Blick

Ausgabe 15 | Oktober 2014

365


ANZEIGE

SCHRITT 1 Messung der HautFeuchtigkeit und des Sebum-Gehaltes

Schaut euch unser Video zur #sisterMAGgoesPharmacyEventreihe an!

366

sister-mag.com

Die Bong Apotheke in den Wilmersdorfer Arcaden war unsere erste Location und Herr Bong und seine Mitarbeiter/innen empfingen uns sehr herzlich. Mehr 端ber seine Apotheke erfahrt ihr ab Seite 344 in einem kleinen Interview mit dem aus Bochum stammenden Apotheker.


APOTHEKE VICHY war die Marke, die den Markt der »Dermokosmetik« begründete. Was heißt das? Die Marke stellt einen neuen – medizinischen – Anspruch an Hautpflege. Das bedeutet ein neues Verständnis für die Mechanismen der Haut, neue Anforderungen an Sicherheit und Verträglichkeit, z.B. auch in Hinsicht auf empfindliche Haut, und ein großer Fokus auf Studien und Wirksamkeitsbeweise. Der Gründer VICHYs, Dr. Haller, hat als erster nach Hauttypen unterschieden und erkannt, dass verschiedene Hauttypen unterschiedliche B ­ edürfnisse haben. Daher bietet VICHY innerhalb jeder S ­ erie immer Pflegen für verschiedene Hauttypen an. Ausschlaggebend für die Bestimmung des Hauttyps sind die Hydratisierung und der Sebum-Gehalt der Haut, d.h. wie viel Feuchtigkeit sie hat und wie viel Sebum/Talg, sie von sich aus produziert.

367

Somit war der erste Schritt auf der Reise zu den idealen Produkten die Messung der Haut-Feuchtig­ keit und des Sebum-Gehaltes in der Haut, um zu bestimmen, wie viel Feuchtigkeit/Fett (Lipide) die ideale Pflege der Haut von außen zuführen muss.

Toni mit Sarah & Talisa

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

No, it's not cake! Meine #sisterMAGgoes足Pharmacy -Box wird in der U-Bahn neugierig beaeugt. 368

@tanjastweets

Ihr wollt auch? Gewinnt 1 von 5 Goodie-Boxen auf Seite 383

sister-mag.com


APOTHEKE

369


ANZEIGE

SCHRITT 2 Beratungsgespräch 370

Der nächste Schritt der Be-

Darauf aufbauend geht es im Bera-

ratung bestand darin heraus-

tungsgespräch insbesondere um die

zufinden, was jede Frau un-

Filterung und Priorisierung der Wün-

abhängig von Neuheiten und

sche. VICHY bietet eine Vielzahl an

Innovationen erreichen möch-

Produkten an, jeweils mit ganz unter-

te, um das ideale Produkt zu

schiedlichen Wirkstoffen und Ergeb-

identifizieren. Geht es darum,

nissen auf der Haut. Die Beratung in

die Poren zu verfeinern, den

der Apotheke ermöglicht es hier eine

Kontrast der Haut zu verbes-

Auswahl zu treffen und gemeinsam

sern (Grauschleier reduzie-

mit einer Beraterin herauszufinden,

ren), mehr Geschmeidigkeit,

was man eigentlich an seiner eige-

kleine Fältchen bekämpfen,

nen Haut verbessern möchte. Frei

usw.

nach dem Motto: »ich möchte ich selbst sein, mich nicht verbiegen, aber vielleicht etwas optimieren.«

sister-mag.com


APOTHEKE

Kaylas Erfahrung Nachdem ich die VICHY-Produkte nun für eine Weile nutze, kann ich wirklich tolle Resultate an meiner Haut erkennen. Sie fühlt sich sehr viel besser mit Feuchtigkeit versorgt an und ich habe nicht das Gefühl, sie mehrmals am Tag anwenden zu müssen. Ich merke den Unterschied am meisten bei den Nachtprodukten. Ich nutze das Serum und die Nacht-Creme vor dem Schlafen und am Morgen fühlt sich meine Haut total rein und erfrischt an.

371


ANZEIGE

SCHRITT 3 Make-Up Expertise

Der dritte Schritt drehte sich dann rund um das M ­ ake-Up. Innerhalb des VICHY Portfolios wird hier insbesondere anhand der Deckkraft unterschieden. Soll ein möglichst deckendes Ergebnis erreicht werden oder ein

372

natürliches »Finish«. Der Make-Up Artist hat zudem Tipps und Tricks rund um Auftragetechniken, Farbton-Bestimmung und der Verwendung von Highlight und Kontur gegeben. Alles mit dem Ziel, dass sich die Teilnehmerinnen wohlfühlen können in ihrer eigenen Haut.

sister-mag.com


APOTHEKE

373

Mehr Bilder vom Berliner Event gibt es hier zum Anschauen & Downloaden


ANZEIGE

30.9.2014

2. STOPP: HAMBURG AEZ-Apotheke Alstertal Einkaufszentrum

S O C I AL M E DI A C H E AT S H E E T #sisterMAGgoesPharmacy BERLIN

NAME

374

sisterMAG Kayla

INSTAGRAM / TWITTER @ sister_mag @ notyourstandard

Talisa

@ bluetenschimmer_ / @ bluete

Nana

@ fraeuleinungeschminkt / @ frlu

Vichy

nschimmer

ngeschminkt

facebook.com /vichy

www.sister-mag.com

sister-mag.com

HAUTT YP


APOTHEKE

375

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

Getting a #beauty足update with @sister_mag and #vichy || #sisterMAGgoes足Pharmacy 376

@bemoreimpulsee

sister-mag.com


APOTHEKE

377

Mein GoodieBag vom sisterMAG Event, die Produkte kommen gerade zum Einsatz #sistermaggoespharmacy #Vichy # Pflege #Makeup @maria. marienkaefer

Mehr Bilder vom Hamburger Event gibt es hier zum Anschauen & Downloaden


ANZEIGE

7.10.2014

FINALE: MĂ&#x153;NCHEN Saniplus Apotheke PEP

378

sister-mag.com


APOTHEKE

Ich habe gestern angefangen, die Produkte zu verwenden und werde sie jetzt über einen längeren Zeitraum testen. Meine Haut ist aktuell stressbedingt in einem katastrophalen Zustand, Mitesser und Unterlagerungen lassen grüßen :/ Ich bin gespannt, ob die für mich zusammengestellte Pflege den Zustand bessert und werde euch nach ca. 4-6 Wochen darüber berichten. makeuplove

379

Schönen Abend gehabt mit @lalachouette bei #sisterMAGgoesPharmacy in #München. Und endlich mal @tonneu wieder gesehen! #Vichy #sisterMAG @clara_online

Ausgabe 15 | Oktober 2014


ANZEIGE

380

sister-mag.com


APOTHEKE

Lina Mallons Erfahrung Nachdem Lina mit dem sisterMAG im Juli in Vichy war, konnte sie einige Monate die Produkte testen. Ich liebe die Nachtpflege von VICHY! Früher hatte ich oft mit entweder trockener oder aber überfettender Haut Probleme – gerade bei Nachtpflegen habe ich nie etwas gefunden, dass mich mit Feuchtigkeit versorgt ohne die Haut zu übersetzen. Mit VICHY bin ich ins Gleichgewicht gekommen und liebe die Frische und gepflegte Haut, die ich schon beim Aufstehen habe.

381


ANZEIGE

INSPIRATION Corissa erklärt ihre Herangehensweise

382

Bestimmt ist es euch bereits aufgefallen: unser Design für die Goodie-Boxen und die gesamte VICHY-Sektion und unser #sisterMAGgoesPharmacy-Fräulein (hier als Wallpaper ). Während sisterMAG-Redaktionsmitglied Carolin das Fräulein zeichnete (sie studiert Modedesign in Hannover), verwandelte unsere Designerin Corissa Bagan das Ganze ins Endprodukt: »Ich wollte visualisieren, dass Wasser bzw. Thermalwasser das wichtigste Element in allen VICHY-Produkten ist und dass sich die Haut vollkommen versorgt mit Feuchtigkeit anfühlt. Ich folgte also meinem ersten Impuls und füllte Gesicht und Torso von Caros Illustration mit einem wunderbaren Wasser-Bild. Den Aspekt des Apothekenwesens und Labors fügte ich durch das Element der Periodenzeichen hinzu. Um alles miteinander zu verbinden, nutzen wir in dieser Sektion die handgezeichneten Apothekentropfen und Laborfläschchen – wieder mit Wasser gefüllt. VICHY-Produkte haben für mich persönlich immer einen beruhigenden Effekt auf gereizte Haut, deshalb wollte ich auch eine kühle, frische und ruhige Farbpalette nutzen, um die Marke zu repräsentieren.«

GEWINNEN!! Jetzt eine der Goodie-Boxen gewinnen!

Gewinnt eine Goodie-Box von sisterMAG und VICHY. Dazu müsst ihr lediglich ein Bild eurer Lieblingsapotheke schießen und mit dem Hashtag # I A M FO R P H A R M A C Y auf Instagram oder Twitter oder ­Facebook posten (Bitte @sister_mag hineintaggen) oder per Mail an mail@sister-mag.com schicken! Unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Goodie-Boxen. Einsendeschluss: 18. November 2014 Teilnahmebedingungen


APOTHEKE

TH W A ERMA PA SSE LSTI RLLE N

P O ST

KART

EN

SISTERMAG NOTIZBLOCK

383

4 VICHYPFLEGEROUTINE PRODUKTE (ツュkテカnnen von den gezeigten Produkten abweichen)

Das erste (!) GEDRUCKTE SISTERMAG (Sektion テ四e de la Vichy aus #sisterMAG14)


384

sister-mag.com


APOTHEKE

HEALING

POWER

SISTERMAG SPRICHT MIT APOTHECARY ­B E S I T Z E R I N S TA C E Y D U G L I S S - W E S S E L M A N fotos ALPHA SMOOT

385

inter view VICTORIA KAU

Welche Produkte verkauft ihr in der Cold Spring Apothecary? Bei uns gibt es natürliche heilmittelbasierte Hautpflege, Haar- und Körperpflegeprodukte sowie Haushaltswaren. Ob Öle zur Linderung von Entzündungen, Mittel gegen Akne oder Haarpflege, die das Haarwachstum ankurbelt: Unsere Rezepturen ziehen ihre Stärke aus der Natur und aus der Weisheit traditioneller Apothekerkunst.

Ausgabe 15 | Oktober 2014


386

Warum habt ihr entschieden, dass Wort ツサapothecaryツォ, das auf die historischen Aufgaben des Apothekers anspielt, in euren Namen zu integrieren? Dazu haben wir uns entschieden, weil unsere Produkte sowohl in der Produktion als auch der allgemeinen Konzeption meist auf einem bestimmten Erfordernis (bzw. dem entsprechenden Heilmittel) beruhen. Die allerersten Produkte, die ich jemals entworfen habe waren zum Beispiel unser Volume Scalp Oil und das Volume Shampoo. Ihre Kombination aus テ僕en und heilenden Zutaten, speziell auf die Bedテシrfnisse meiner Kunden zugeschnit-

sister-mag.com


APOTHEKE

ten (ich arbeitete damals als Frisörin), begünstigen das Haarwachstum und bieten Pflege für eine gesunde Kopfhaut. Ganz im Stil eines traditionellen Apothekers nutze ich also Kräuter und andere natürliche Zutaten, die ich zu heilmittelbasierten Produkten mische. Seit Kurzem gibt es an bei uns auch eine Tonic Bar, einen Kräuterverkauf und Behandlungsräume für natürliche Anwendungen wie Gesichtspflege, Massage, Akkupunktur und mehr. Wo und wie werden eure Produkte hergestellt? All unsere Kuren entstehen in unseren gut versteckten »Wellness Lab« in den Wäldern von Cold Spring, NY. Wir sind ein reines Frauenteam und nutzen traditionelle Methoden der Zutatenmischung, mit anderen Worten: keine Maschinen, bei uns wird noch alles von Hand gemacht. Wie werdet ihr zu neuen Produkte und Produktlinien inspiriert? Meist entsteht die Inspiration aus einer Notwendigkeit. Ich bin zum Beispiel selbst Allergikerin und leide an

Ausgabe 15 | Oktober 2014

387


388

sister-mag.com


APOTHEKE

Spätakne, so entstand meine eigene Hautpflegeserie. Ob für mich selbst, die Familie, Freunde oder Kunden, meist ist die Inspiration ein bestimmtes Erfordernis. Oft stoße ich bei der Recherche für ein Heilmittel auch auf ein Kraut oder Öl mit einem Duft, der mich inspiriert und dann wiederum die Basis für neue Produkte in unserer Haushaltswarenreihe bildet. Welches eurer Produkte verkauft sich am besten? Das hängt ganz von der Produktlinie ab. Im Bereich Hautpflege verkaufen sich unsere Gesichtspflegeprodukte sehr gut. In der Haarpflege erfreuen sich traditionell unsere Schampoos großer Beliebtheit, aber auch unser Meersalz-Spray hat hier eine treue Fangemeinde. Unsere Körperpflegelinie wird vom Gelbwurz-Niembaum-Peeling

Cold Spring Apothecary liegt in

angeführt, aber auch unsere therapeutischen

Cold Spring, USA, etwa 1 Stunde

Salben sind sehr beliebt.

im Norden von New York Manhattan gelegen.

Ausgabe 15 | Oktober 2014

389


Was bietet ihr außerdem noch an (Wellness-Behandlungen, Beratungen etc.)? In unserem Wellness-Haus bieten wir momentan Gesichts- und Haarbehandlungen, Massagen und Akkupunktur an. Für das Frühjahr 2015 planen wir allerdings eine Menge neuer Angebote. Auch bieten wir Kurse an, diese reichen von Heimwerker-Work390

shops bis hin zu Wellness-Kursen. Wird man bei euch von einem bestimmten Duft empfangen? Und wie würdest du diesen beschreiben? Jeden Tag legt sich bei Eintreten mindestens der Hälfte unserer Kunden ein Ausdruck über das Gesicht der »Bei Euch riecht es einfach wunderbar!« zu sagen scheint. Unter den Mitarbeitern ist das auch schon so etwas wie die inoffizielle morgendliche Begrüßungsfloskel geworden. Am besten beschreibt man den Duft wohl als süßlich-blumig mit einer warmen, hölzernen Kräuternote. Meist brennen bei uns einige Kerzen und es glimmen Rattanstäbchen, und am Wochenende mischt sich dazu natürlich noch der Duft des warmen Tees, von dem wir dann Kostproben an unsere Kunden verteilen. Wie fasst ihr eure Philosophie in drei Worten zusammen? Naturlich, heilend, Schönheit

sister-mag.com


APOTHEKE

Was ratet ihr uns für den bevorstehenden Winter? Witzigerweise bereite ich gerade unseren Herbst-Workshop zur Erkältungsund Grippevorbeugung vor, so kann ich die Frage leicht beantworten. Beginnen wir mit den Abwehrkräften: Natürliche Heilpflanzen gehören jetzt in die Vorratskammer. Mit Kräutern lassen sich Tee, Sirup oder sogar eine Tinktur zubereiten. Gelbwurz ist hier

coldspringapothecary.com

mein Favorit, es schmeckt nicht nur gut, es hat auch heilende, antibakterielle und anti-virale Wirkung. Ich gebe es zu Speisen hinzu und trinke es als Tee. Von Mitte September bis in den April ist es Teil meiner Ernährung. Zu empfehlen sind auch Guto Kola, Rosmarin, Echinacin, Hagebutte und Hibiskus. Sollte man doch krank werden, kann Folgendes helfen: Bei Übelkeit und Kopfschmerzen helfen Ingwer, Basilikum-Blätter und Kamille. Einen rauen Hals und Husten lindern Ulmenrinde, Salbei, Lakritz­ wurzel, echter Eibisch und Holunder. Und das sind nur ein paar wenige der vielen natürlichen Heilmittel.

391


Vorschau Vorschau Dezember

392

Wir haben euch mit dieser Ausgabe in den Herbst geschickt, Mit dem Ford Focus bieten wir und kaum ist dieser in »vollem euch ein Einpark-Training im Laub«, wird es schon wieder soweihnachtlichen Ambiente. Ihr weit sein: Die festlichen Feierkönnt euch noch bewerben für den tage und der Advent stehen vor 1. November unter der Tür. Im Dezember 2014 stellt mail@sister-mag.com euch das sisterMAG verschiedene Weihnachtsentwürfe vor, feiert sisterMAG DIYs zum Alle Viere gerade sein lassen Fest: Holzornamente, glamouröse oder fitund sich um nichts kümmern: selbstgestrickte Pullover, te Weihnachten und Wir zeigen euch, wie man Verpackungsideen & zeigt vor allem ganz so richtig glamouröse glamouröse Kleider zum viel zum SelbermaWeihnachten feiern kann! Selbernähen chen.

Ins neue Jahr ohne Weihnachtsstress starten und bereits das Fest fit und gesund gestalten: Gesunde Weihnachten mit innovativen Menüs und vielen sportlichen Ideen Wenn ihr eine Idee für uns habt oder zum ­sisterMAG beitragen wollt, schreibt uns ­einfach eine Nachricht an mail@sister-mag.com


APOTHEKE

IMPRESSUM sisterMAG – journal für die digitale Dame

www.sister-mag.de eMail Twitter Facebook Chefredakteurin Fashion Director

mail@sister-mag.com twitter.com/sister_mag fb.com/sister.magazin Theresa Neubauer Eva-Maria Neubauer

Redakteure (Text) 

Tina Bergs, Claire Culley, Tobias Hauk, Victoria Kau, Alexander Kords, Katharina Kraatz, Thea Neubauer, Sandra Rothfeld, Katrin Stimmler, Velvet's Edge Redakteure (Text & Photo)  Rebekka Gerlach, Ana Kamin, Louise de Miranda, Christine Peters, Elisaveta Schadrin-Esse Redakteure (Food)  Food Bandits, Daniela Klein, Katharina Kraatz Redakteure (Photo)  Manuela Hall, Lina Loos, Zoe Noble, Sofie Olejnik, Diana Patient, Cristopher Santos, Alpha Smoot Redakteure (Video)  Lukas Milhomem, Cristopher Santos Design & Illustration Theresa Neubauer (Art Dir.), Corissa Bagan, Tina Bergs, Carolin Böttcher, Martina Gruhn-Bilic, Rachael Saunder, Christina Song, Elisabeth Weber Übersetzung & Korrektur Martina Baer, Susanne Bauder, Maria Foh, Kathrin Greyer, Simone Haffner, Stefanie Kießling, Amie McCracken, Sarah Müller, Antje Reiche, Tanja Timmer Produktion Tina Bergs, Sandra Rothfeld, Antonia Sutter, Sarah Tengg sisterMAG erscheint alle zwei Monate in der Carry-On Publishing GmbH, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin, Deutschland. Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Geschäftsführung Sales Marketing

Antonia Sutter, Theresa Neubauer, Alex Sutter Alex Sutter (Sales Dir.) Antonia Sutter (Marketing Dir.)

Ausgabe 15 | Oktober 2014

393


IN KONTAKT BLEIBEN

FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM NEWSLETTER PINTEREST SPOTIFY YOUTUBE BLOG


sisterMAG Ausgabe 15