Interior Design Konzept | Samerhof

Page 1

DIPL.-ING.

SIMONE EISATH

INTERIOR VISUAL ARCHITECT_URE Liebeneggstraße 11/56 A - 6020 Innsbruck

I NT E R IO R D E S I G N KON ZE P T

SAM E RH OF



S AMER H OF

G ESTA LTU N G SKO N Z E P T

FARBEN | MATERIALIEN | TEXTUREN Bei der Gestaltung der zwei Ferienwohnungen wird auf ruhige und zeitlose Materialien und Farben gesetzt. Natürliche Holztöne und erdige Brauntöne stellen eine Verbindung zur Natur her und werden durch schlichtes Anthrazit und Cremeweiß abgerundet. Die Deckenverkleidung aus rustikalem Altholz soll durch einen Holzdielenboden in dezentem Eichenholz ergänzt werden. Dazwischen soll ein Wandanstrich in hellem Graubraun für eine ruhige und behagliche Stimmung sorgen. Alle neuen Möbel sowie die Küchen sollen ebenfalls aus Altholz gefertigt werden. Für die Arbeitsflächen und Waschbecken in den Küchen soll anthrazitfarbiger Granit (z.B. Mystic Grey) verwendet werden. Textilien sollen Abwechslung in die holz-betonten Innenräume bringen und ein gemütliches Ambiente schaffen; Die Sitzbänke und die Ofenbrücke sollen Polsterungen erhalten. Für die Polsterungen, die Sofas, Kissen und Vorhänge sollen einfarbige Textilien in dezenten Braun- und Cremetönen gewählt werden. Durch unterschiedliche Farbnuancen und unterschiedliche Oberflächenstrukturen sollen Akzente gesetzt werden. Für die Lampen wurden einerseits anthrazitfarbige Lampenschirme (Esstisch, Ofen) und andererseits Lampenschirme aus lichtdurchlässigem Stoff (Steh- und Tischlampen) eingeplant. Die Übergänge zwischen Wand und Decke sollen teilweise durch Blenden mit indirekter Beleuchtung versehen werden. Bei den Deko Objekten finden wiederum natürliche Materialien Verwendung; dunkles Altholz (z.B. Stehlampe), geflochtene Körbe, Tonvasen, Gestecke aus getrockneten Blumen. Große Wandflächen (aufgrund der hohen Dachkonstruktion) können durch Bilder mit Naturmotiven aufgewertet werden.

Eine zeitlose, geradlinige Formensprache dominiert die Raumgestaltung der Ferienwohnungen. Es wird versucht eine Verbindung zwischen Alt (restaurierte Möbel) und Neu herzustellen und ein einheitliches Raumbild zu schaffen. Das minimalistische Design trägt dazu bei, dass die natürlichen und teilweise strukturbetonten Materialien ihre ganze Wirkung entfalten können.

S A ME R H OF

FORMENSPRACHE


MOODBOARD Referenezen für Möbel, Lampen & Objekte


S A ME R H OF



WO H NRAU M

FE R IE N WOH N U N G O S T

S A ME R H OF

In den folgenden 3D Visualisierungen wird das Gestaltungskonzept für die ‘Ferienwohnung Ost’ dargestellt. Das Zusammenspiel der ausgewählten Materialien & Texturen, der Möbel, Lampen und Objekte wird räumlich veranschaulicht.


VISUALISIERUNG 1.1 Küche & Esstisch mit Eckbank


S A ME R H OF


VISUALISIERUNG 1.2 Ofen mit Ofenbrücke


S A ME R H OF


VISUALISIERUNG 1.3 Esstisch mit Eckbank & Couch


S A ME R H OF



WO H NRAU M

FE R IE N WOH N U N G W E ST

S A ME R H OF

In den folgenden 3D Visualisierungen wird das Gestaltungskonzept für die ‘Ferienwohnung West’ dargestellt. Das Zusammenspiel der ausgewählten Materialien & Texturen, der Möbel, Lampen und Objekte wird räumlich veranschaulicht.


VISUALISIERUNG 2.1 Küche & Esstisch mit Eckbank


S A ME R H OF


VISUALISIERUNG 2.2 Ofen & Trennwand


S A ME R H OF


VISUALISIERUNG 2.3 Ofen & Couch


S A ME R H OF