Page 1

Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch

Einkaufsführer für Behörden

2012 Einkaufsführer für Behörden

53. Ausgabe

innovativ aus Tradition Unsere Werke an dreizehn Standorten in der Schweiz, mit mehr als 600 motivierten Mitarbeitenden, produzieren Betonwaren und Naturbaustoffe von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie aus einer Hand. Für den erstklassigen Service von A–Z sorgen die drei Verkaufsgesellschaften der Gruppe: CREABETON, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG. Ihr Kontakt-Telefon 0848 200 210.

2012 53. Ausgabe Amtslieferanten-Katalog für Behörden und Unternehmungen des Bundes, der Kantone und Gemeinden


u Ne

Von RasenProfis für RasenProfis.

Headway ® doppelt wirksamer, lang anhaltender Schutz gegen Pilzbefall des Rasens. 3 l für 13‘333 m2 (2.25 l / ha). Wirkstoffe: Azoxystrobin, Propiconazol. Duplosan® KV-Combi, 1 l für 2500 m2. Wirkstoffe: Mecoprop-P, 2,4-D. Foxtril ®-P, 1 l für 2000 m2. Wirkstoffe: Bifenox, Ioxynil, Mecoprop-P.

Gepflegte Rasenflächen in Parks, auf Fussballplätzen und in allen öffentlich zugänglichen Bereichen sind die Visitenkarte für jedes Gemeinwesen. Die Maag Profi Produkte bringen Zier- und Sportrasen zum Gedeihen und halten sie lang anhaltend vital und gesund. Weitere Pflanzenschutzprodukte unter www.maag-profi.ch Maag Helpline 0900 800 009 (49 Rp./Min.) www.maag-profi.ch

Optimal für Kommunal. Mit einem Klick beim Besten: www.weidemann.de

Matthias Glarner www.matthiasglarner.ch

Partnerschaft, die Mehrwert schafft. Telefon 044 857 26 00 www.bucherlandtechnik.ch

www.vonroll-hydro.ch


Amtslieferanten-Katalog für die Behörden und Unternehmungen des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Einkaufsführer für Behörden 53. Ausgabe

bw medien ag Zürichstrasse 57 8840 Einsiedeln Telefon 055 418 82 00 Telefax 055 418 82 84 verlag@bwmedien.ch www.bwmedien.ch Inseratenverwaltung: SIGImedia AG Postfach 19 5246 Scherz Telefon 056 619 52 52 Telefax 056 619 52 50 info@sigimedia.ch

2012

Druck: ea Druck + Verlag AG Zürichstrasse 57 8840 Einsiedeln Telefon 055 418 82 82 Telefax 055 418 82 84 www.eadruck.ch

Einkaufsführer im Internet: www.bwmedien.ch/bq

Flanken schlagen, schiessen oder grätschen. Das ist ihm egal. UFA-Sportrasen hält jeder Belastung stand.

Interessiert? UFA-Samen Infoline: Winterthur 058 433 76 76 Lyssach 034 448 18 19 St. Gallen 071 226 77 60

Sursee Aesch BL Moudon

058 433 65 95 058 434 31 31 058 433 67 81

www.ufasamen.ch

Erhältlich in Ihrer LANDI Einkaufsführer für Behörden 2012

1


ANALYSIEREN, OPTIMIEREN, MANAGEN. MIT KYOCERA MDS VERSTECKTE OUTPUTKOSTEN ERKENNEN UND DRASTISCH REDUZIEREN.

Mit KYOCERA Managed Document Services (MDS) können Sie Ihre Outputkosten um bis zu 30%* senken. Und für einen maximalen Effekt kombinieren Sie KYOCERA MDS mit unserer höchst langlebigen, zuverlässigen und produktiven TASKalfa 5550ci-Serie. Source: *All Associates Group

TASKalfa 5550ci  Bis zu 50 Seiten pro Minute in Farbe und 55 Seiten in s/w  2 GB Seitenspeicher und 320 GB Festplatte  Software-Entwicklungsplattform HyPAS TM  Exzellente Farbqualität  Standardmässiger Netzwerkdruck und –scan in Farbe KYOCERA. RECHNEN SIE MIT UNS. KYOCERA Document Solutions Europe B.V., Niederlassung Schweiz – Tel. +41 (0)44 908 49 49 – www.kyoceradocumentsolutions.ch KYOCERA Document Solutions Inc. – www.kyoceradocumentsolutions.com


Zielgruppen 1. Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

4

2. Schulen Hochschulen, Mittelschulen, Berufsschulen, Gewerbeschulen, Sekundarschulen, Realschulen, Primarschulen, Kindergärten, Sportanlagen

14

3. Bauen Hochbau, Tiefbau, Strassenbau, Stollen- und Tunnelbau, Forstwesen, Innenausbau, Umgebung, Grünanlagen

16

4. Umweltschutz, Gesundheitswesen Luftreinhaltung, Gewässerschutz, Kanalisationsunterhalt, Kehrichtbeseitigung, Sanitätswesen, Spitäler

48

5. Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

50

6. Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

58

Bezugsquellenregister

67

Inserentenverzeichnis

80

Einkaufsführer für Behörden 2012

3


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Success Story DecisionAdvisor Effiziente Beschaffung dank elektronischer Unterstützung Nur eine effiziente, zielgerichtete und transparente Beschaffung führt zu einem sinnvollen Kostenmanagement und zu Vertragsabschlüssen, die das Optimum für den Kunden herausholen. «DecisionAdvisor» führt auf elektronischem Weg zu diesen Zielen. Wie das in der Praxis aussieht, zeigt das Beispiel «Ersatzbeschaffung Spitalbetten» des Berner Inselspitals. Eine Ausschreibung zu erstellen ist oft sehr komplex, da verschiedenste Bedürfnisträger unzählige Kriterien und Anforderungen einbringen, bewerten und analysieren möchten. Viele scheuen diesen Aufwand und unterlassen es damit, eine einheitliche Bewertungs- wie auch Entscheidungsgrundlage zu schaffen. Darunter leiden oft die Vergleichbarkeit der Angebote und folglich auch die Nachvollziehbarkeit der Zuschläge. Dieser Sachverhalt kann vor allem bei öffentlichen Beschaffungen im Falle von Einsprachen zu immensem Zeit- und Kostenaufwand führen. Um diesen Missstand aus der Welt zu schaffen, entwickelten namhafte Schweizer Unternehmen wie die Swisscom (Schweiz) AG, UBS, SIX Group und die Universität Bern zusammen mit der PBroker AG den «DecisionAdvisor».

jektphasen. Im Bewertungsbaum werden zunächst die Kriterien erfasst, meist in Form einer Frage an den Anbieter; dann wird eine Auswahl von Antworten für die Anbieter, die Bewertungsmöglichkeiten, die Gewichtung und wahlweise der gewünschte Erfüllungsgrad erfasst. Zudem werden pro Ausschreibung Rollen vergeben und Teams definiert: Welche Personen übernehmen welche Aufgaben und Pflichten innerhalb der Ausschreibung? Eine mögliche Antwort ist, «Bewerter» zu sein für einen bestimmten Teil des Bewertungsbaums, zum Beispiel für «Technologie».

Beschaffungsprozess wird eins zu eins abgebildet Das Erfolgsgeheimnis des DecisionAdvisor besteht darin, den Ausschreibungsprozess in seinen typischen Phasen «Projektaufbau», «Angebote», «Bewertung», «Konsolidierung» und «Auswertung» abzubilden. Die Steuerung der Phasen übernimmt der jeweilige Projektleiter. Das Gerüst heisst «Bewertungsbaum» Das Herzstück der Applikation ist der «Bewertungsbaum». Dieser wird in der Phase «Projektaufbau» erstellt und dient als Gerüst für alle weiteren Pro-

Abb. 1: Ein für den DecisionAdvisor typischer Prozess.

4

Abb. 3: Die Konsolidierungsmaske dient dazu, einen abschliessenden Wert zu ermitteln. Aufschlussreiche Auswertung So flexibel wie der DecisionAdvisor ist, so vielfältig sind auch die Analysemöglichkeiten: Die Ranglisten erlauben einen Vergleich der Anbieter, bei dem sämtliche Kriterien miteinbezogen werden; oder auch nur einen Vergleich bezogen auf einzelne Kriterien. In der Nutzwertanalyse werden drei frei wählbare Kriterien aus dem Bewertungsbaum grafisch zueinander in Beziehung gesetzt. Auch Stärken-Schwächenprofile sowie Netzgrafiken gehören ins Analyse-Portfolio und machen eine umfassende Präsentation der Evaluation und damit eine transparente Entscheidungsgrundlage möglich. Applikation mit «Gedächtnis»

Ausschreibung individueller Güter möglich Der DecisionAdvisor hebt sich vom weiten Feld der Tools und Marktplätze ab, welche hauptsächlich für die Beschaffung von standardisierten Produkten konzipiert wurden; denn im Gegensatz zu diesen können mit dem DecisionAdvisor nebst standardisierten Produkten vor allem individuelle Güter und Dienstleistungen wie IT-Systeme, Projekte, externe Mitarbeiter und vieles mehr ausgeschrieben werden. Das Tool ist branchenneutral und stösst weder bei der Verfahrensart noch bezüglich Ausschreibungsgegenstand an seine Grenzen. Auch mehrstufige Verfahren sind problemlos abbildbar.

konsolidiert werden: pro Kriterium wird ein abschliessender Wert festgelegt.

Abb. 2: So sieht ein Bewertungsbaum aus. Voraussetzung: elektronisches Erfassen Um eine möglichst rasche Abwicklung der Ausschreibung zu sichern, setzt der DecisionAdvisor voraus, dass die Anbieter ihre Angebote elektronisch abgeben. Hierzu loggen sie sich ein – entweder via Intranet auf eine dafür eingerichtete Plattform oder via Internet auf die von PBroker zur Verfügung gestellte SaaS «Software as a Service»-Lösung – und geben ihre Angaben pro Kriterium im Tool ein. Alternativ erfassen sie ihr Angebot in einem aus dem DecisionAdvisor generierten Excel File und stellen dieses der ausschreibenden Stelle zu, die es dann in die Applikation importiert. Sind die Angebote erfasst, kann bereits eine erste, auf der Selbstbewertung der Anbieter basierende Analyse erfolgen – vornehmlich werden hier die Musskriterien überprüft und ungenügende Angebote ausgeschlossen. Bewertung und Konsolidierung Bewerter beurteilen die von den Anbietern gemachten Angaben dezentral via Internet oder Intranet. Dazu verwenden sie die im Bewertungsbaum festgelegten Bewertungsmöglichkeiten. Nach Abschluss dieser Phase können die Bewertungen

Die Ausschreibungen können in der Applikation archiviert werden. Zudem ist es jederzeit möglich, ganze Projekte oder auch nur Teile davon zu kopieren oder als Vorlage abzuspeichern und bei Bedarf wiederzuverwenden. Resultat: eine markante Effizienzsteigerung von Ausschreibung zu Ausschreibung. Praxisbeispiel: Grosseinkauf im Berner Inselspital Im Jahr 2007 lancierte das Inselspital Bern das Projekt «Ersatzbeschaffung Spitalbetten» unter der Leitung von Thomas Bachmann, Stellvertretender Leiter Einkauf Inselspital, Universitätsspital Bern. Er schildert die Ausgangslage so: «Zunächst stellten wir hohe Anforderungen an das Ausschreibungstool: Es sollte eine effiziente und transparente Beschaffung ermöglichen und vom Konzept und der Bedienung her in eine moderne IT-Umgebung passen. Wir legten grossen Wert auf Funktionalitäten, die den Ausschreibungsprozess umfassend unterstützen. Zu guter Letzt war uns wichtig, dass das Tool kontinuierlich ausgebaut wird und als Gesamtsystem kostengünstig beschafft und betrieben werden kann.» Offert- und Testrunde Die Ausschreibung wurde schliesslich in zwei Phasen abgewickelt, die beide mit dem DecisionAdvisor abgebildet wurden: «Zuerst holten wir Offerten der Anbieter ein und bewerteten diese, dann testete ein Team des Inselspitals die Betten von potenziellen Lieferanten, die es auf die Shortlist geschafft hatten. In der Ausschreibungssoftware DecisionAdvisor waren die Zuschlagskriterien und Einkaufsführer für Behörden 2012


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Gewichtungen hinterlegt – und die Auswertung entsprechend professionell, sachlich und fair», schildert Thomas Bachmann den Prozess. Minutiöse Evaluation Für die Ausschreibung wurden über 200 Kriterien festgelegt. Thomas Bachmann erinnert sich: «Wir investierten sehr viel Zeit in die Definition der Anforderungen und der Bewertungskriterien: Was erwarten wir vom neuen Bett? Was muss es unbedingt können, und was wäre nur ‹nice to have›? Wir wussten, dass die Qualität des Pflichtenhefts wesentlich zur Wahl des richtigen Produkts beitragen würde.» Nicht nur die Zuschlagskriterien bezüglich Technologie, Wirtschaftlichkeit und Probephase mit all ihren Unterkriterien, sondern auch deren Gewichtung wurden intensiv diskutiert: Ist die Funktionalität wichtiger als der Preis? Ist die Serviceleistung durch den Anbieter wichtiger als die Funktionalität? So wurden die Produkte von sieben Anbietern

GASTROKÖNNER

gleichzeitig getestet. Über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Spitalbereichen beteiligten sich daran und bewerteten die verschiedenen Modelle aufgrund der genau festgelegten Kriterien. Eine minutiöse Evaluation, die schliesslich in eine klare Entscheidung mündete. Fazit: auf Anhieb schnell und fair ... Was schätzte der für das Auswahlverfahren Verantwortliche besonders an diesem Prozess? «Zunächst einmal, dass eine wertefreie, objektive Diskussion möglich war. Denn bis zur Auswertung der gesamten Submission war es ganz unmöglich herauszufinden, welches Produkt von welchem Lieferanten im Vorsprung ist. Dann, dass wir unsere Ziele sehr schnell und schon bei der ersten Ausschreibung erreichten. Das haben wir zwei Umständen zu verdanken: dass die Lösung in einem SaaS ‹Software as a Service›-Modus betrieben wird und dass die PBroker AG uns während des Prozesses unbürokratisch und effizient begleitete.»

HYGIENESPEZIALIST

L O G I S T I K PA R T N E R

... und kostenbewusst Und so geniesst der DecisionAdvisor inzwischen bei den Benutzern eine hohe Akzeptanz, da seine bestechenden Qualitäten allgemein bekannt sind: er vereinfacht den Beschaffungsprozess, die Bewertung kann zügig vorgenommen werden und auch die Konsolidierung der Resultate wird optimal unterstützt. Doch am meisten hat die Tatsache überzeugt, dass damit eine höhere Qualität der Ausschreibungen sowie eine bessere Transparenz und Vergleichbarkeit der Angebote erreicht wurde. Letztlich liegt darin auch ein beachtliches Sparpotenzial.

PBroker AG Erlenauweg 17, 3110 Münsingen Telefon 031 724 12 12, Fax 031 721 08 20 office@pbroker.ch, www.pbroker.ch

INDUSTRIEKENNER

BETRIEBSPRAKTIKER

Vom stylischen Händetrockner über den Reinraumseifenspender bis zur Hygieneschulung – Distrimondo ist ein Partner mit überdurchschnittlichem Produkt- und Leistungsspektrum. Eine saubere Sache aus einer Hand.

www.distrimondo.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

5


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Nachhaltiges Dokumenten-Management Die Verschwendung personeller und finanzieller Ressourcen für das Druck- und Dokumentenmanagement gehört zum Alltag in vielen Unternehmen. Mit KYOCERA Managed Document Services (MDS) hat KYOCERA ein umfangreiches neues Angebot an Professional Services für ein effizientes Dokumentenmanagement für KMU und Grossunternehmen entwickelt. 90% der europäischen Unternehmen können keine Schätzung ihrer Kosten für Dokumente vornehmen. Oft fehlt ein Gesamtüberblick über die Anzahl der installierten Systeme und wichtige Kennzahlen wie Auslastung, Nutzungsverhalten, Einsatzgebiete, Druckvolumina oder verwendete Technologien. Mit den professionellen KYOCERA Managed Document Services können bedeutende Einsparpotenziale erschlossen werden. Zunächst werden die bestehende Infrastruktur, die Dokumentenprozesse, die tatsächlichen Kosten und die spezifischen Anforderungen des Unternehmens analysiert. Dank der modular aufgebauten Bausteine des Service-Pakets hat der Kunde alle Freiheiten, sich für die Optimierungsschritte, die für ihn in Frage kommen, zu entscheiden. Die anschliessende Optimierung der Geräteflotte bringt 100% Kostentransparenz und bis zu 30% Ersparnis. Abfallmenge und Kosten drastisch senken Weltweit steigt das Druckvolumen kontinuierlich an – entsprechend wichtig sind gleichermassen wirtschaftliche wie umweltfreundliche Druckverfahren. Mit dem innovativen ECOSYS-Konzept hat KYOCERA Document Solutions eine ressourcenschonende Technologie entwickelt, die mit Hilfe extrem langlebiger Komponenten die Abfallmenge stark reduziert und dazu noch zu einer bedeutenden Kosteneinsparung für unsere Kunden führt. ECOSYS – Das ökologische Konzept Die Vorgabe war die Entwicklung eines umweltschonenden Druckers, der Abfall vermeidet, sparsam mit Energie umgeht, leise ist, uneingeschränkt Recyclingpapiere bedrucken kann, leicht zu entsorgen ist und eine niedrige bzw. keine Ozonemission aufweist. Das Ergebnis sind die ECOSYS-Drucker mit neuen langlebigen Drucktechnologien, die die genannten Anforderungen erfüllen.

Bis heute ist KYOCERA Document Solutions der weltweit einzige Hersteller, dessen Laser-Drucker keine Verbrauchsmaterialien ausser Toner benötigen. Mit dem Erfolgskonzept ECOSYS garantieren wir seit 20 Jahren ressourcenschonendes sowie wirtschaftliches Drucken und Kopieren. Umweltfreundliche Verpackungen KYOCERA Document Solutions sieht auch die Geräteverpackung als integralen Bestandteil des Produktkonzeptes an, für den dieselben Umweltkriterien gelten müssen. Auch hier wurde das Volumen auf ein Minimum reduziert und komplett auf Styropor-Schäume verzichtet. Stattdessen setzen wir nur noch Transportverpackungen aus Pappe bzw. Altpapier ein.

KYOCERA – Nachhaltigkeit im Vordergrund Das Thema Nachhaltigkeit, das heisst der Einklang zwischen wirtschaftlicher Geschäftstätigkeit, Natur und Gesellschaft, ist für das Unternehmen KYOCERA Document Solutions und seine Mitarbeiter seit jeher in der täglichen Arbeit verwurzelt. Wir sind überzeugt: Technologie und Verantwortung für Mensch und Umwelt gehören untrennbar zusammen. Daher konzentriert der Konzern KYOCERA seine gesamten Anstrengungen darauf, gleichermassen umweltverträgliche und innovative Produkte zu entwickeln, die eine positive Auswirkung auf die globale Umweltsituation haben oder die ungünstigen Auswirkungen auf die Umwelt minimieren.

Produktverantwortung – Den Lebenszyklus im Blick Produktverantwortung und die Verpflichtung zum Schutz der Gesundheit und der Umwelt erstrecken sich bei KYOCERA über den gesamten Produktlebenszyklus, d.h. vom Rohstoffeinsatz, über die Produktion, die Logistik, die Nutzungsphase bis hin zur Verwertung.

KYOCERA Document Solutions Hohlstrasse 614, 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49, Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

Unsere Kopierer, Drucker und Multifunktionsgeräte sind komplett bleifrei und erfüllen sämtliche EU-Richtlinien für elektronische Produkte. Darüber hinaus sind unsere Produkte mit Umweltsiegeln, wie z.B. dem Blauen Engel, ausgezeichnet worden und übertreffen somit oftmals die gesetzlichen Anforderungen.

6

Einkaufsführer für Behörden 2012


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Rund um die Uhr sicher einkaufen!

Der umfassende Service von KAISER+KRAFT wird schon seit mehr als einem halben Jahrhundert bei Firmenkunden rund um den Globus sehr geschätzt. Der Online-Shop steht dabei dem bewährten und mehrmals jährlich erscheinenden Katalog in nichts nach. Im Gegenteil: Kunden können jederzeit online nach ihrem Wunschartikel suchen und direkt bequem bestellen. Erleichtert wird die Suche vor allem durch die simple Navigation und die intuitive Filtermöglichkeit, beispielsweise nach speziellen Produktmerkmalen, Farben und Preisen. Das Online-Sortiment besteht aus weit über 30 000 Artikeln, die teilweise mit hilfreichen Produkt-Videos angereichert sind, um einen noch besseren Eindruck von Einsatz und Nutzung zu erhalten. Selbstverständlich steht auch eine komfortable Zoomfunktion für alle Artikel zur Verfügung. Die dreifarbige Ampeldarstellung der Artikelverfügbarkeit und das sogenannte Online Order Tracking, welches jederzeit den aktuellen Versandstatus der Bestellung (für registrierte Kunden) anzeigt, sind praktische Instrumente im Bestellprozess. Wie über die Service-Rufnummer können auch im Web-Shop Serviceleistungen, wie beispielsweise der beliebte Montageservice, nach Belieben hinzugefügt werden. Zudem stehen ab sofort wertvolle Informationen zu Produktnutzung und -pflege, Sicherheit am Arbeitsplatz und vieles mehr im OnlineService-Bereich «Einkaufsratgeber» zum Lesen und Download zur Verfügung. Der Webauftritt von KAISER+KRAFT wird vom Verband des Schweizerischen Versandhandels (VSV), VeriSign und Trusted Shops regelmässig geprüft, so garantieren wir jederzeit sicheres Einkaufen für online-affine-Kunden. Alle Artikel gewährleisten mindestens drei, bis hin zu fünf Jahren Qualitätsgarantie auf Verarbeitung und Materialien und werden frei Haus geliefert. Diese Qualitätsversprechen und das 30-Tage-Rückgaberecht für gelieferte Waren macht online Einkaufen bei KAISER+KRAFT einfach und sicher – rund um die Uhr.

Sie suchen das richtige Werkzeug? Schauen Sie sich doch an der öga um!

27.-29.6.2012 Oeschberg CH-3425 Koppigen Infos und Anreisegutschein für Sie unter www.oega.ch

KAISER+KRAFT AG Erlenweg 8, 6300 Zug Postfach 261, 6312 Steinhausen Telefon 041 747 10 10, Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch, www.kaiserkraft.ch Einkaufsführer für Behörden 2012

Die Fachmesse der Grünen Branche La foire professionnelle de la branche verte www.oega.ch | +41 (0)34 413 80 30

7


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

öga 2012: Innovatives Ausstellungsprogramm sowie spannende öga-Spezialpräsentationen und Veranstaltungen – öga 2012 – der Branchentreffpunkt Nr. 1 – öga-Spezialpräsentationen und Veranstaltungen – Öffnungszeiten / Preise / Anreise Wenn die Schweizerische Fachmesse öga vom 27. bis am 29. Juni 2012 in Koppigen/BE ihre Tore öffnet, erwartet den Fachbesucher erneut ein reichhaltiges und spannendes Ausstellungsprogramm. Mit zahlreichen Innovationen, Erfindungen und Weiterentwicklungen ist für Inspiration zu neuen Ideen für jedermann gesorgt. Zudem bereichern wiederum verschiedene öga-Spezialpräsentationen und Veranstaltungen die Fachmesse. Deshalb freuen wir uns schon jetzt auf eine spannende und erfolgreiche öga 2012. öga 2012 – der Branchentreffpunkt Nr. 1 Die Messe ist bekannt für ihre angenehme und grosszügige Ausstellungsfläche im grünen Park wie auch in den Hallen. Von Fachbesuchern und Ausstellern immer wieder hervorgehoben wird das hohe Mass an persönlichen Kontakten innerhalb der Branche zu Kunden, Lieferanten und Partnern. Ausserdem bietet die öga durch das vielfältige Ausstellungsangebot eine hervorragende Plattform, um sich ausführlich über Produkte, Maschinen und Neuheiten zu informieren und diese direkt zu vergleichen. Damit ist und bleibt die öga ein wichtiger Treffpunkt und wichtigste Informationsplattform für den professionellen Gartenbau (Baumschulen, Endverkauf, Floristik, Friedhöfe, Gartencenter, Garten-Landschaftsbau/-Planung und Zierpflanzenbau), dem professionellen Obst-, Beeren- und Gemüsebau sowie dem öffentlichen Grün, dem Kommunalbereich und der Bauwirtschaft. Eine wichtige Besonderheit der öga – und vom Profi sehr geschätzt – ist, dass viele Geräte direkt im Einsatz beobachtet und sogar selbst ausprobiert werden können. Ausstellungsgüter zum Anfassen, Maschinen im Einsatz und das direkte Gespräch lassen sich weder durch das Internet noch durch schöne Prospekte ersetzen. Attraktive Stände von in- und ausländischen Ausstellern machen den Besuch zum Erlebnis und bietet sich deshalb auch sehr gut als Firmenausflug für die gesamte Belegschaft an. Spannende öga-Spezialpräsentationen und Schaufenster Während der drei Messetagen können wiederum ansprechende öga-Spezialpräsentationen und Schaufenster besucht werden.

8

Alles Müll – oder was? – Abfallmanagement in der Grünen Branche (Sektor 7) Sinnvolles Wiederverwenden von Töpfen, Verpackungsmaterial etc. sollte immer noch vor dem Entsorgen stehen. Welche Materialen müssen aber gar nicht erst beschafft und welche können optimal recycelt werden? Erleben Sie die kostengünstigsten Wege in der grossen öga-Spezialpräsentation.

und Anziehungspunkt an der öga 2012 statt. Es nehmen insgesamt 12 Teams aus allen Fachsektionen der Schweiz teil. Die Erwartungen sind sehr hoch an die neuen Schweizer Meister! Wir freuen uns auf den spannenden Wettstreit auf hohem Niveau! Das Siegerteam qualifiziert sich für die Teilnahme an den internationalen Berufsweltmeisterschaften 2013 in Leipzig.

Technologien der Zukunft (Sektor 9.3) An dieser öga-Spezialpräsentation finden Sie Produkte, Technologien und Visionen, welche die aktuelle und zukünftige Entwicklung der Branche prägen und beeinflussen. Ideen aus dem Bereich Qualitätssteigerung, Rationalisierung, Ökonomie, Ökologie, Präzision etc. für die Sektoren Gemüse, Beeren, Zierpflanzen, Baumschulen, GaLaBau und Bauwirtschaft.

Schaufenster «Neue Pflanzen» (Sektor 5.6) Die Präsentation zeigt einen Ausschnitt aus dem neusten Sortiment der angebotenen Zier- und Nutzpflanzen. Es werden dabei Neuzüchtungen und Weiterentwicklungen von Pflanzen ausgestellt, die erstmals im öga-Jahr in der Schweiz vermarktet werden.

Sortenschau, Neuzüchtungen Gemüse, Beeren und Kräuter (Sektor 9.3) Farbig und attraktiv! Züchter und weitere Firmen zeigen an der Sortenpräsentation Neuheiten und Innovationen aus dem firmenindividuellen Sortiment. Und dies direkt in Form der Endprodukte. Ideen für neue Produkte- und Vermarktungskonzepte. Schweizer Meisterschaft der Landschaftsgärtner (Sektor 9.2) Die traditionelle Schweizer Meisterschaft der Landschaftsgärtner findet zum achten Mal als Attraktion

öga Pressecorner (Sektor 4.1) Am öga Pressecorner findet der Messebesucher eine Auswahl an Fachzeitschriften zu verschiedenen Fachthemen. Jeder Besucher hat die Möglichkeit, kostenlos ein Kennenlern-Exemplar seiner Wahl mit nach Hause zu nehmen. Veranstaltungen an der öga 2012 Neben den öga-Spezialpräsentationen stossen jeweils auch die öga-Veranstaltungen auf grosses Interesse. Die genauen Durchführungszeiten zu den Veranstaltungen werden in der nächsten Medienmitteilung (erscheint ca. Anfang Mai 2012) aufgeführt. Einkaufsführer für Behörden 2012


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Auf einen Blick Öffnungszeiten: Mittwoch, 27. Juni Donnerstag, 28. Juni 08.30 bis 17.30 Uhr Freitag, 29. Juni 08.30 bis 16.00 Uhr Eintrittspreis (inkl. Messekatalog) Einzeleintritte CHF 20.– Lernende CHF 8.– Webseite: www.oega.ch «öga-Neuheiten» (Prämierung im Saal GSO, Präsentation auf dem Messegelände) Die an der öga präsentierten Erfindungen, Innovationen und Weiterentwicklungen von Maschinen und Geräten stossen an jeder öga von Neuem auf reges Interesse. Alle zur Prämierung angemeldeten Produkte sind auf dem Messegelände ausgestellt. Die Bekanntgabe der Gewinner sowie die Preisverleihung erfolgen im Rahmen der offiziellen ögaEröffnungsfeier. Prämierung Schweizer Meisterschaft der Landschaftsgärtner (Sektor 9.2) Bewertung der Facharbeit und Nomination des Siegerteams. Verleihung Medien Award öga 2012 (Prämierung im Saal GSO) In diesem öga-Jahr ist der Preis der Nachhaltigkeit gewidmet. Im Fokus sollen Unternehmen stehen, die durch ihr weitsichtiges und nachhaltiges Handeln Vorbildcharakter haben. Es geht dabei nicht um einzelne Produkte, sondern um den Gesamtauftritt des Unternehmens.

Maschinendemo: Rasenpflege (Sektor 4.5) Für den Unterhalt der vielfältigen Grünflächen benötigt man effiziente und umweltschonende Geräte und Maschinen. Um unseren Fachbesuchern den Nutzen und die Möglichkeiten moderner Pflegegeräte zu zeigen, organisieren wir eine geführte und kommentierte Maschinendemo. Geschicklichkeitsfahren mit dem Aufsitzmäher (Sektor 2.4) Nicht Schnelligkeit, sondern Präzision ist gefragt. In einem für alle Besucher offenen Wettbewerb wird der/die geschickteste Fahrer oder Fahrerin auserkoren. Weitere Events Infopunkt Wasser (Sektor 4.3) (Springbrunnen vor dem Schulgebäude) Auch dieses Jahr ist an der öga der «Infopunkt Wasser» anzutreffen. Ausstellerfirmen zum Thema Wasser werden hier kurz präsentiert. Der Hinweis zum genauen Standort der Firmen auf dem Messegelände hilft dem interessierten Besucher, seinen Messebesuch noch zielgerichteter planen zu können.

Anreise Die öga 2012 ist problemlos mit dem Auto oder dem ÖV erreichbar. Öffentlicher Verkehr: – Mit der Bahn bis Burgdorf und von dort mit dem Gratisbus bis zum öga Messegelände. – Burgdorf Bhf – öga Messegelände: ab 08.00 Uhr (Bei Bedarf alle 30. Min.) – öga Messegelände – Burgdorf Bhf: letzter Bus ab 18.15 Uhr (Freitag 17.30 Uhr) Auto: – Autobahn A1 Zürich/Bern – Ausfahrt Kriegstetten bis P&R, dann mit Gratisbus aufs öga Messegelände. – P&R – öga Messegelände: ab 08.00 Uhr – öga Messegelände – P&R: letzter Bus 20.00 Uhr (Freitag 18.00 Uhr)

www.aastra.ch

Sie würden Ihre Belege auch nicht in einem Schuhkarton ablegen. Aastra Kommunikationssysteme unterstützen Sie in Ihren Prozessen und helfen Ordnung zu schaffen. Mit einem massgeschneiderten Kommunikationssystem von Aastra erhöhen Sie die Produktivität Ihrer Organisation: Zur klassischen Telefonie oder Voice over IP (VoIP) kommen sinnvolle Anwendungen wie Alarmierungs- und Mobilitätslösungen, Anbindung an Outlook™ und interne Datenbanken, Präsenzmanagement oder Konferenzlösungen. Aastra Lösungen sind in Unternehmen jeder Branche und Grösse zuhause.

Aastra optimiert Ihre Geschäftskommunikation.

Einkaufsführer für Behörden 2012

Aastra Telecom Schweiz AG

9


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Pflegen Sie die Hände Ihrer Mitarbeiter! Effiziente Systeme für den Arbeitsplatz Die Haut, das grösste Organ des Menschen, wird vielen Strapazen ausgesetzt. Sie verhindert, dass schädliche Stoffe oder Krankheitserreger in unseren Körper eindringen und schützt uns vor mechanischer Abnutzung, Hitze, Kälte und Austrocknung. Bei der täglichen Arbeit haben wir Kontakt mit Substanzen, die unsere Haut schädigen können. Dabei sind die Hände am häufigsten betroffen. Sie sind verschiedensten Formen von Verschmutzungen ausgesetzt. Deshalb sind optimaler Schutz und professionelle Pflege der Haut sehr wichtig. Die Einführung eines wirksamen Hautschutzprogramms trägt dazu bei, die Arbeitskraft der Mitarbeiter zu erhalten, die Verbreitung von Krankheiten und Infektionen zu vermeiden, die Gesundheit zu bewahren und damit die Produktivität für den Arbeitgeber zu maximieren. Reinigung und Pflege – Hand in Hand

Optimal präsentiert Markt- und Verkaufsstände von Fehr

Mit dem professionellen Handpflegesystem von KATRIN wurde eine Produktlinie «KATRIN Workplace» entwickelt, um die speziellen Bedürfnisse am Arbeitsplatz zu erfüllen. Die Produkte von KATRIN Workplace beseitigen ein breites Spektrum leichter, mittlerer und starker Verschmutzung und sind die ideale Lösung vom Schutz bis zur Reinigung und Trocknung und schliesslich – bis zur Handpflege. Die Hände werden schon vor der Arbeit geschützt und nach der Arbeit schonend, gründlich gereinigt und hautfreundlich gepflegt. Für die perfekte Pflege kommen ausschliesslich weiche und runde Reibemittel zum Einsatz. Sämtliche Produkte wurden dermatologisch getestet. Die leicht verständlichen Anweisungen und die Mitarbeiterschulung fördern die korrekte Verwendung und die Einhaltung des Hautschutzprogramms. Alle Kartuschen und Spender können leicht installiert werden. Geringer Wartungsbedarf. Ein unnötig hoher Verbrauch wird dank einer exakten und konstanten Dosierung garantiert.

Der Handliche… Mod. 1933

Komplett zusammenlegbar, Dach- und Standverkleidung aus strapazierfähigem Blachenstoff. (L ab: 180cm/B 80 cm)

Der Favorit… Mod. 1893

Auf- und Abbau ohne Werkzeug, robust aus feuerverzinktem Stahl, zusammenklappbar. Transport auf PW Dachträger. (L ab: 200 cm/B 100cm) Standard- und Individualbau

fehrtech ag

8454 Buchberg SH, Tel. 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50, www.fehrtech.ch

10

Distrimondo AG Oberebenestrasse 53, 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00, Fax 056 648 23 29 info@distrimondo.ch, www.distrimondo.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Communication High Tech für alle

Verwaltungsbetriebe und Behörden funktionieren heute ähnlich wie Firmen aus der Privatwirtschaft oder andere öffentliche Institutionen wie bspw. Spitäler. Die Bedürfnisse im Bereich der Kommunikation gleichen denjenigen einer Schweizer KMU immer mehr: Anfragen kommen per E-Mail, die externen Mitarbeitenden werden per Mobiltelefone in die Gesamtkommunikation mit eingebunden, verschiedene Standorte miteinander vernetzt . . . Weitere Anwendungen werden folgen. Unified Communications (UC) für kleine und mittlere Unternehmen oder Behörden und Verwaltungsorganisationen? Bis vor kurzem undenkbar. Die Nutzung solcher Systeme scheiterte einerseits am finanziellen, andererseits auch am technischen oder administrativen Aufwand. Somit blieb UC meist nur Grossbetrieben vorbehalten. Dies wird sich jetzt ändern: Aastra Telecom Schweiz AG hat eine neue Unified-Communications-Plattform für kleine und mittlere Unternehmen vorgestellt. Die Aastra 400 Familie ist speziell für Organisationen entwickelt worden, die neben der Telefonie auch Dienste wie E-Mail, Chat, Video und Präsenzanzeige sowie CTI (Computer Telephony Integration) und Collaboration-Tools in ihr Kommunikationssystem integrieren wollen.

PBroker AG e-procurement partner

www.kaiserkraft.ch

 6300 Zug Erlenweg 8 Tel. 041 747 10 10 verkauf@kaiserkraft.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

 1025 St. Sulpice

Vertrags- und Lieferantenmanagement ConTracker Ausschreibungen DecisionAdvisor IT-Sourcing Plattform PBroker Marktplatz www.pbroker.ch

Rue des Jordils 40 Tel. 021 695 22 88 vente@kaiserkraft.ch

11


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

UC ist somit nicht mehr nur grossen Unternehmen vorbehalten, sondern kann auch bei KMU, kommunalen Organisationen und Behörden eingesetzt werden. Die Technologie hinter Unified Communications Technologien, welche die prozessintegrierte Kommunikation eines Unternehmens oder einer Organisation unterstützen und somit dessen Abläufe verbessern, existieren heute bereits und sind weit verbreitet. Beispielsweise gibt es Lösungen für mobiles Arbeiten, welche es dem Benutzer ermöglichen, mit seinem mobilen Endgerät auf seinen Kalender und seine E-Mails zuzugreifen. Es gibt zahlreiche Beispiele aus der Praxis, in denen UC den berühmten kleinen Unterschied ausmacht. Beispielsweise die Krankenschwester, die ein mobiles Endgerät mit integrierter Alarmfunktion, Benachrichtigungssystem und einer Quittierungsmöglichkeit für angeforderte Hilfeleistungen verwendet. Sie kann somit eine ganze Reihe Bedürfnisse ihrer Patienten effizient und rasch abdecken. Weiter kann ein GPS-System in Kombination mit einem Warenlogistikprogramm auf einem mobilen Endgerät eine Optimierung der Logistikkette und den effizienten Einsatz von Lieferwagen sicherstellen. In einem grösseren Kontext können beispielsweise auch Unwetterwarnungen für Hurrikans oder Tsunamis auf bestimmte SIP-Geräte oder sogar über einen SMS-Service verschickt werden. Warum also sollten kommunale Institutionen nicht ebenfalls von solchen Technologien profitieren können?

Integration in die Gebäudeautomation Die Aastra 400 Lösung bietet auch eine Schnittstelle zum offenen KNX-Standardprotokoll. Über diese Verbindung kann das Aastra 400 System in das Gebäudeautomationssystem integriert werden. Egal ob das Raumklima regulieren, die Beleuchtung dimmen, die Türe öffnen oder die Jalousien bedienen – die Gebäudeautomation lässt sich bequem von einem Tischtelefon, DECT-Telefon oder sogar einem Mobiltelefon aus bedienen.

Mit dieser neuen Lösung eröffnen sich für kommunale Organisationen neue Möglichkeiten in der Kommunikation. Ein Anschluss an die Möglichkeiten der Privatwirtschaft ist somit ohne grosse Umstände realisierbar. Aastra Telecom Schweiz AG Ziegelmattstrasse 1, 4503 Solothurn Telefon 032 655 33 33 service.ch@aastra.com, www.aastra.ch

IHR PARTNER FÜR SÄMTLICHE BEREICHE DER MODERNEN UND ZEITGEMÄSSEN

MEDIENPRODUKTION

ea Druck + Verlag AG | www.eadruck.ch

12

Einkaufsführer für Behörden 2012


… mehr als spielen

Fugenloser Fallschutzbelag: Playfix ist der fugenlose, im Ortseinbauverfahren hergestellte Fallschutzbelag. Seine Vielfältigkeit ist so unübertroffen wie seine Gestaltungsmöglichkeiten. Er kann sowohl auf ebene, gewölbte als auch auf schräge Flächen aufgebracht werden, sodass abwechslungsreiche Spiellandschaften entstehen. Playfix Fallschutz passt sich dabei kleineren Unebenheiten an und schafft eine ebene und fugenlose Fallschutzfläche. Playfix Fallschutz ist auch für den nachträglichen Einbau hervorragend geeignet, da er sich nahtlos den Verankerungen von Spielgeräten anpasst.

Dank seiner Wasserdurchlässigkeit kann Playfix Fallschutz schon bald nach einem Regenguss wieder genutzt werden. Selbstverständlich entspricht Playfix der Norm EN/SN 1176:2008 für Fallschutzböden. Es stehen Ihnen 25 Farben sowie diverse Motive zur Verfügung. Bitte verlangen Sie die Unterlagen. Preis auf Anfrage.

Material Nutzschicht bestehend aus volldurchgefärbtem EPDM-Neugummi-Granulat mit PU-Bindemittel gemischt; Basisschicht bestehend aus SBR-Granulat mit PU-Bindemittel gemischt Ausführung Zweischichtiger Aufbau aus Nutzund Basisschicht Farben 25 Farben und deren Kombinationen Sicherheit Fallschutz nach EN/SN 1176:2008 genormt und TÜV zertifiziert

Ausserdem bei uns erhältlich:

Inspiring all generations

Holz-Spielgeräte

Park- & Stadtmobiliar

Oeko-Handels AG | Spielgeräte & Parkmobiliar Riedmühlestrasse 23 | Postfach | CH-8545 Rickenbach Sulz Tel. +41 (0)52 337 08 55 | Fax +41 (0)52 337 08 65 | www.oeko-handels.ch


Schulen Hochschulen, Mittelschulen, Berufsschulen, Gewerbeschulen, Sekundarschulen, Realschulen, Primarschulen, Kindergärten, Sportanlagen

Exklusive Spielplatzgeräte aus St. Erhard/Sursee LU Bürli – die exklusiven Spielgeräte, die sich anders präsentieren als alle anderen, besser, kreativer, lustiger und anregender. Das klare Konzept sowie die Formen sprechen eine Sprache, die jedes Kind versteht. Die auserlesenen Farben sind der Natur entnommen, den Blumen und dem Regenbogen. Sie übertragen das Gefühl von Geborgenheit, Verstandenwerden und Wärme. Ein Umfeld also, in dem jedes Kind aufwachsen sollte, frei von jeder Aggression und bereit für die Aufnahme von allem Positivem und Schönem. Bürli-Geräte basieren auf pädagogischer Kenntnis und Grundlage der kindlichen Entwicklung. In Harmonie mit der Umwelt animieren sie zu spielerischem Erleben und Tatendrang. Hier steht das Kind in seiner Welt und es ist ihm überlassen, in welcher Art und Weise es die Umgebung und den Kontakt mit anderen Kindern erleben will.

Wir werden immer das Wohl des Kindes in den Mittelpunkt stellen. Auch sind wir gerne mit Rat und Tat bei Ihrer Planung behilflich. Mit uns treffen Sie immer die beste Wahl. über 40 Jahre Erfahrung

GS (Geprüfte Sicherheit) Sämtliche Geräte werden nach neusten EN-Normen 1176 gebaut und entsprechen somit den europäischen Sicherheitsbestimmungen. Alle Produkte sind durch die LGA Nürnberg mit dem GSZeichen für geprüfte Sicherheit zertifiziert. Der Umweltschutz und die Sicherheit stehen bei uns an erster Stelle und wir nehmen diese Sache sehr ernst. Bürli, Spiel- und Sportgeräte AG Postfach 482, 6210 Sursee Telefon 041 925 14 00, Fax 041 925 14 10 info@buerliag.com, www.buerliag.com

Qualität und Sicherheit seit über 25 Jahren Lactell S.A. ist seit 1985 im Bereich Spiel und Sport tätig und bietet neue Lösungen für die Sicherheit der Beläge von Spielplätzen und Multisportanlagen. Seit langem suchten die Sachverständigen nach anderen Lösungen für die Gummiplatten und gegossenen Beläge EPDM, deren Nachteile nachgerade allerorts bekannt sind (hohe Systemkosten, mit der Zeit Verhärtung und Verminderung der Dämpfungseigenschaften, Rutschgefahr bei feuchtem Wetter, nicht ökologiegerechte Produkte mit hohen Entsorgungskosten).

Alle von Lactell S.A. angebotenen innovativen Systeme entsprechen der Norm EN 1177-2008. Die verwendeten Produkte sind sauber, ökologisch, sicher und kostengünstig. Der Einbau geschieht in kurzer Zeit durch das Fachpersonal von Lactell S.A. auf einem nach den Plänen und Vorgaben der Firma vorbereiteten Gelände. Lactell S.A. Case postale 6043, 2300 La Chaux-de-Fonds Telefon 032 914 77 87, Fax 032 914 77 88 info@lactell.ch, www.lactell.ch

Einkaufsführer für Behörden – Online-Bezugsquellenregister www.bwmedien.ch/bq

bw medien ag 8840 Einsiedeln, Tel. 055 418 82 00, info@bwmedien.ch, www.bwmedien.ch

14

Einkaufsführer für Behörden 2012


Schulen Hochschulen, Mittelschulen, Berufsschulen, Gewerbeschulen, Sekundarschulen, Realschulen, Primarschulen, Kindergärten, Sportanlagen

Fahrradunterstand «KUB»

Der Fahrradunterstand «KUB» entwickelt und hergestellt bei «arnoldsystems» Olten, bietet eine formschöne Lösung zum Ordnen und Schützen von Fahrrädern, Garten- und Spielgeräten. Bei Ein- und Mehrfamilienhäusern ist der «KUB» ein wahrer «Ordnungssorger».

Dank seiner geringen Höhe von 1.5 m und dem Vorteil, dass in der Regel keine Fundamente benötigt werden, kann er in den meisten Fällen ohne Baubewilligung z.B. auch an Grundstückgrenzen aufgestellt werden. Der «KUB» ist nicht zum Hineintreten von Personen gedacht, sondern verfügt am Boden über Einfuhrkufen, worin die Fahrräder eingeschoben werden. Wahlweise werden Kufen weggelassen damit in diesem Unterstand auch Rasenmäher/Kinderwagen usw. untergebracht werden können. Der «KUB» besteht aus einer robusten Stahlkonstruktion. Die Stahlteile sind vollbad-feuerverzinkt und werden auch nach vielen Jahren nicht rosten. Das Bogendach aus Polycarbonat-Doppelstegplatte ist schlagfest und schliesst somit bei uner-

laubtem Besteigen dieses Unterstandes eine Verletzungsgefahr aus. Der «KUB» ist auch mit Seitenwänden aus Acrylglas 4 mm lieferbar. Er wird vormontiert, in Einzelteilen mit Stückguttransport ausgeliefert, und kann von den Kunden mühelos selbst zusammengebaut werden. Weitere Informationen und fachmännische Beratung sind erhältlich bei:

arnold systems AG Bedachungssysteme Sälistrasse 61, 4600 Olten Telefon 062 296 81 81, Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch, www.arnoldsystems.ch

Magie des Spielens...

Spielplätze müssen leben, natürliche Umwelt ersetzen, die kindliche Phantasie bereichern, Abwechslung bieten, zu spielerischen Taten verhelfen, Kontakt schaffen, begeistern, anregen, müssen dem Kind seine Welt bedeuten, müssen Wohnraum im Freien sein…

Innovative Sicherheitsbodensysteme für Spielplätze und Multisports Flächen

Verlangen Sie den grossen neuen Spielgeräte-Katalog von Geräten in Holz, Metall, Kunststoff.

Sicher (nach Normen EN 1177-2008) – Umweltfreundlich – Günstig Bürli Spiel- und Sportgeräte AG, CH-6212 St. Erhard/Sursee LU Telefon 041 925 14 00, Fax 041 925 14 10, www.buerliag.com

Einkaufsführer für Behörden 2012

15


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Mieten die ideale Lösung… Das Vermietgeschäft ist eine Dienstleistung und somit ist Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit eines der wichtigsten Kriterien für eine gute und lange Zusammenarbeit zwischen Mieter und Vermieter. Alu-Rollgerüste, Motorhängegerüste oder selbstfahrende Arbeitsbühnen... Alle drei Varianten können schnell und einfach durch Mieten disponiert werden. Teure Investitionsgüter, die nicht ständig eingesetzt werden, zehren nur liquide Mittel auf, nehmen teuren Lagerplatz in Anspruch. Dazu kommt der Aufwand für Instandhaltung, Sicherheitsüberprüfung, Reinigung, Montage und Transport. Der Mieter hat nach Abklärung von Spezialisten ein sauberes Arbeitskonzept und Preisidee und kann seine Arbeit genau kalkulieren und seinem Kunden offerieren. Er wird immer mit den effizientesten Hilfseinrichtungen seinen Job ausführen können. Als führendes Unternehmen für Höhenzugangstechnik mit über 40 Jahren Erfahrung und Mietparks in Zürich, Basel, Bern und im Wallis/ Westschweiz. Folgende Miet-Gerüste und Geräte stehen für die schnelle Auslieferung jederzeit zur Verfügung: Für den Innen- und Aussenbereich – das Spanngerüst Ideal für Montagearbeiten, Maler- und Reinigungsarbeiten an Decken und Fassaden. Seitenleitern verschiedener Höhe und Breite sowie Streben und Plattformen diverser Längen lassen unzählige Kombinationen zu. Für den Aussenbereich – der Treppenturm Speziell für den Ausseneinsatz und natürlich auch im Innenbereich und grosse Höhen (bis 20 m) eignet sich der stabile Treppenturm. Dank Faltelemen-

ten kann er innert kürzester Zeit sicher montiert werden. Die schräg verlaufenden Treppenstufen vereinfachen den sicheren Aufstieg. Für den Innenbereich – das Zimmergerüst Dieses universelle Kleingerüst lässt sich durch Türen schieben und kann zusammengelegt problemlos transportiert werden. Das handliche und sehr stabile Rollgerüst verfügt über eine höhenverstellbare Plattform (0,75 m x 1,75 m). Für Deckenflächen – das Grossflächenpodest Ein rollendes Podest (bis 18 m2), auf dem bis zu einer Höhe von 8 m ein sicheres und schnelles Arbeiten möglich ist. Speziell konzipiert für grossflächige Arbeiten an Decken. Für Fassaden – das mobile Motorhängegerüst Die seilgeführte Arbeitsbühne kommt überall dort zum Einsatz, wo das Aufstellen des konventionellen

Alu-Gerüsts nicht möglich oder zu kostenintensiv ist. Es ist schnell einsatzbereit und für grosse Arbeitshöhen speziell geeignet. Problemlos kann auf Bühnen von bis zu 12 m Länge gearbeitet werden. Motorhängegerüste eignen sich für den Betrieb an Hausfassaden, Hochkaminen, Staudämmen, Brücken, Tanklagern etc. Arbeitsbühnen (Scheren-Arbeitsbühnen, RaupenHebebühnen und selbstfahrende Arbeitsbühnen) je nach Einsatz und Arbeitsort. Die Arbeitsbühnen sind einfach zu bedienen und das Arbeiten in der Höhe wird äusserst einfach und sicher. So können wir fast immer das geeignetste Material für die auszurichtende Arbeit anbieten. Die Mietdauer richtet sich je nach Arbeitsvolumen, dh. kurz, mittel oder Langzeit Mieten ist kein Problem. Grössere Projekte können von verschiedenen Depots aus bedient werden. Für die Zulieferung und Montagen stehen Monteure mit langer Erfahrung und Know-how zur Verfügung. Zur termingerechten und kostengünstigen Auslieferung stehen 6 Stützpunkte in Zürich, Basel, Bern, Graubünden, Tessin und Wallis mit Material, Monteuren/Fahrzeugen zur Verfügung. Indupro AG Industriestrasse 6, 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70, Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch, www.indupro.ch

16

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

TIMBERWOLF – mobile Hacker und Shredder

Timberwolf Shredder S426 beim Shreddern von Paletten und Abfallholz.

Timberwolf Holzhacker TW 150 auf Grünabfuhr

Holzhacker und Shredder von TIMBERWOLF Der englische Hacker- und Shredder-Spezialist Timberwolf ist mit einem Marktanteil von über 60 % absolut führend auf dem Heimmarkt. Das Unternehmen stellt seit 1984 qualitativ hochwertige Hacker und Shredder her und geniesst einen hervorragenden Ruf als Hackerspezialist in der Branche. Die Maschinen sind auf gebremsten 80 km/h Anhängerchassis gebaut und werden von

ermöglicht eine kompakte Grösse, hohe Mobilität und einen wirtschaftlichen Betrieb. Die Hackmesser sind leicht zugänglich und können 10 Mal nachgeschärft werden, was Messerstandzeiten von über 250 Stunden ermöglicht. Das legendäre Timberwolf «No Stress Control» (unterbricht den Einzug bei Drehzahlabfall) gewährleistet durch eine schnelle Reaktionszeit einen gleichmässigen Hackbetrieb mit exaktem Endprodukt und eine hohe Durchsatzleistung. Ein Maximum an Sicherheit wird durch das bewährte und praktische «Safety Plus» Sicherheitssystem erreicht. Timberwolf Holzhacker und Shredder sind robust gebaut und weisen einen hohen Qualitätsstandard auf. Sie sind leistungsstark, zuverlässig und sicher im Betrieb – und äusserst preisgünstig in der Anschaffung sowie im Unterhalt. Für Traktoren- und Transportereinsätze sind auch 3-Punktmaschinen lieferbar. Infos und Unterlagen bei:

Timberwolf Shredder S 426 auf dem Kompostplatz leistungsstarken Kubota Dieselmotoren betrieben. Das geringe Eigengewicht und die clevere Bauform

Ad. Bachmann AG Timberwolf Generalvertretung Wilerstrasse 16, 9554 Tägerschen TG Telefon 071 918 80 20, Fax 071 978 80 21 info@adbachmannag.ch, www.adbachmannag.ch

Generalimporteur Schweiz

Maschinencenter Wittenbach AG

Perfektion auf einen Blick Bild: Jacobsen HR 9016

lich  freund tent  k o mpe lich  persön

Ransomes Jacobsen Cushman E-Z-Go Ryan BelRobotics Turfco Ettrich SMG

Damit Ihr Rasen für immer grün bleibt LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51 CH-9300 Wittenbach Einkaufsführer für Behörden 2012

071 292 30 52 Tel. 071 292 30 58 Fax Internet www.lvmc.ch kommunal@lvmc.ch

17


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Weidemann Neuheiten 2012 im Überblick Neue Teleskop-Lösungen für die landwirtschaftliche Praxis: 1. Silbermedaille: Fahrerassistenzsystem vls schafft Sicherheit und Effizienz 2. Kompakter Teleskoplader T4512 jetzt auch mit 40 PS Turbo Motor 3. Leistungsstarker Teleskopradlader: Weidemann 4270 CX100 T für Biogasbetriebe 1. Silbermedaille: Fahrerassistenzsystem vls (Vertical Lift System) Dass Weidemann mit der Erfahrung aus 40 Jahren Hoftrac-Praxis wiederum Trendführer ist, wird am neuen Fahrerassistenzsystem vls (Vertical Lift System) für den Kompaktteleskoplader T4512 deutlich. Die DLG hat diese Innovation mit der Silbermedaille ausgezeichnet. In Abhängigkeit der Hubzylinderbetätigung wird der Teleskopzylinder automatisiert nachgeführt. Das System ermöglicht sichere und flüssige Arbeitsspiele auch bei hohen Nutzlasten. Der entscheidende Vorteil des neuen Systems ist die annähernd vertikale Senkbewegung des Teleskoparms, die zu einer wesentlichen Verbesserung der Standsicherheit der Maschine führt. Das vls ermöglicht darüber hinaus eine flüssige Arbeitsweise und unterstützt den Fahrer durch eine teilautomatisierte Teleskopbewegung. Geübte Fahrer können damit noch schneller und sicherer arbeiten, ungeübte Fahrer bekommen eine wertvolle Unterstützung bei Hub- und Ladearbeiten. Mit dem vls verstärkt Weidemann somit die Sicherheit deutlich und erhöht die Effizienz der Maschine. Das WEIDEMANN Fahrerassistenzsystem Vertical Lift System (vls) Zur Funktion des vls: Das Fahrerassistenzsystem «Vertical Lift System» (vls) ermöglicht eine flüssige Arbeitsweise und unterstützt durch eine teilautomatisierte Teleskopierbewegung das Arbeiten in einer komplexen Bedienerumgebung. Durch die annähernd vertikale Hubbzw. Senkbewegung wird die Standsicherheit der Maschine verbessert. Die flüssige Arbeitsweise, das Vermeiden einer reduzierten Senkgeschwindigkeit aus Sicherheitsgründen und die erleichterte Maschinenbedienung erhöhen die Umschlagleistung der Maschine. Durch die hydraulisch serielle Verschaltung wird die Arbeitsgeschwindigkeit sogar merklich erhöht ohne mehr hydraulische Leistung auf der Maschine zu installieren. Geübte Fahrer können mit dem vls noch schneller und sicherer arbeiten, ungeübte Fahrer bekommen eine wertvolle Unterstützung bei Hub- und Ladearbeiten.

18

2. Kompakter Teleskoplader T4512 jetzt auch mit 40 PS Landwirtschaftliche Betriebe aller Grössenklassen benötigen für die vielfältigen täglichen Aufgaben in Stall und Scheune sowie in engen Altgebäuden besonders kompakte, wendige und gleichzeitig kraftvolle Maschinen. Weidemann bietet mit seinem kompakten Teleskoplader T4512 bereits eine optimale Lösung für diese Einsatzfelder an, die bis dato schon sehr gut vom Markt angenommen wurde. Zur Agritechnica 2011 wurde mit dem 40 PS (29,6 kW) starken T4512 CC40 nun ein neues Modell der erfolgreichen Kompaktteleskopreihe vorgestellt. Der stärkere und durchzugsstarke Motor des neuen Laders erlaubt ein noch agileres Arbeiten in allen Anwendungen auf dem Hof und im Stall. Gegenüber dem bewährten Modell besitzt die CC40-Variante jetzt eine klappbare und abnehmbare Motorhaube, wodurch der Motorraum für Wartungsarbeiten noch besser zugänglich ist. Zudem sind die hydraulischen Anschlüsse für den dritten Steuerkreis noch praxisgerechter angeordnet, um eine Verschmutzung zu vermeiden. Der Weidemann-Teleskoplader T4512 CC40 weist eine sehr niedrige Durchfahrtshöhe von nur 1,96 Metern, eine geringe Fahrzeugbreite von nur 1,56 Metern und einen äusserst kleinen Wenderadius von nur 821 Millimetern auf. Trotz dieser kompakten Bauweise erreicht der lediglich 2,5 Tonnen schwere Lader eine Nutzlast von 1,2 Tonnen und eine maximale Hubhöhe im Schaufeldrehpunkt von 4,5 Metern. 3. Leistungsstarker Teleskopradlader: Weidemann 4270 CX100 T für Biogasbetriebe Viele grössere landwirtschaftliche Betriebe haben sich mit einer Biogasanlage ein zweites Standbein aufgebaut. Speziell für deren Bedarf stellt Weide-

mann mit dem 4270 CX100 T einen starken Teleskopradlader vor, der die Lade- und Befüllarbeiten rund um die Biogasanlage optimal erledigen kann. Das neue Modell erweitert die WeidemannModellpalette nach oben hin. Es zeichnet sich gegenüber den bisherigen Modellen insbesondere durch sein höheres Einsatzgewicht, den verstärkten Teleskoparm und durch die völlig neue, leistungsstarke Arbeitshydraulik in Verbindung mit einem neuen ergonomischen Joystick aus. Des Weiteren sorgt ein zweiter Lenkzylinder dafür, dass der volle Wenderadius mit wenigen Lenkradumdrehungen zu erzielen ist. Ausserdem wird die Lenkfähigkeit unter schwierigen Bodenverhältnissen deutlich verbessert. Im Gegensatz zu allradgelenkten Fahrzeugen sind bei diesem Knicklenker Korrekturen bei Ladearbeiten mit minimalen Lenkbewegungen einfach und leicht möglich. Weidemann Hof-, Rad- und Teleskoplader werden in der Schweiz durch die Bucher Landtechnik AG in Niederweningen importiert und über den Landmaschinenfachhandel vertrieben, gewartet und betreut.

Bucher Landtechnik AG 8166 Niederweningen Telefon 044 857 26 00, Fax 044 857 24 12 info@bucherlandtechnik.ch www.bucherlandtechnik.ch

Stand der Technik

Nahezu vertikal Kaum Lastmom in Längrichtung

Bedienervorgabe Reaktion der Ladeanlage

Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Eine saubere Sache – Clean City UnterflurAbfallsammelbehälter und Standabfallbehälter Clean City Unterflur-Abfallsammelbehälter bestehen aus einem nicht sichtbaren, verzinkten, im Boden versenkten Behälter mit einem Fassungsvermögen von 300, 600 oder 1000 Litern sowie aus einem sichtbaren Tubus aus gebürstetem Edelstahl. Der Abfall wird über einen mit der Umgebung niveaugleichen Absaugschacht abgesaugt. Dazu ist ein Saugrohr mit einem Durchmesser von 20–25 cm notwendig. Als Sauggerät können beispielsweise Wischmaschinen eingesetzt werden. Die grössten Vorteile sind: grosses Fassungsvermögen und dadurch weniger Leerungen und somit kostengünstiger. Der Abfall kann nicht angezündet werden, keine überquellenden Abfallkübel, kein wegfliegender Abfall bei Wind, Gewichtseinsparungen, da keine Abfalldurchnässung stattfindet, keine Abfallverzettelung durch Tiere, viel geringere Umlagerung von Wespen, keine Geruchsbelästigung, personalschonend, da für die Leerung keine schweren Kübel von Hand angehoben werden müssen. Der Einbau ist einfach zu bewerkstelligen und dauert pro Behälter ca. 3 bis 5 Stunden. Die

Oberfläche kann aus Asphalt, Pflästerung, Kies, Ansaat etc. bestehen. Bei Bedarf sind die Tuben auch aus anderen Materialien oder in anderen Formen lieferbar. Wir sind Ihr Partner für die ganze Schweiz und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Die Produktepalette Clean City der Firma rund ums grün ag umfasst aber auch Standabfallbehälter von 35, 60 und 110 Liter Fassungsvermögen sowie ¾-Behälter mit flacher Rückwand und 28 oder 45 Liter

vorher…

Fassungsvermögen. Ebenso dazu gehören Standund Wandascher. Die Standabfallbehälter und die Ascher sind sowohl für Indoor und Outdoor bestens geeignet. Clean City von rund ums grün ag – ein in der Schweiz hergestelltes Qualitätsprodukt. Besuchen Sie uns an der öga 2012 Sektor 10.7 Stand 615 rund ums grün ag Kastellstrasse 6, 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24, Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch, www.rug-ag.ch

…nachher

Ein Akku für alle Fälle Mobil, leise, kraftvoll, ohne Kabel und abgasfrei: So erledigen Sie in Zukunft Ihre Arbeiten rund ums Haus, im Garten oder auch in speziell lärmsensiblen Arbeitsbereichen wie Schulen, Krankenhäusern, Wohnsiedlungen etc. Wie das geht? Die fünf Kraftpakete werden von starken Lithium-IonenAkkus angetrieben welche in drei verschiedenen Stärken erhältlich sind. Die Akkus passen dank des innovativen Baukastenprinzips universell in alle Akkugeräte von STIHL und VIKING. Ganz gleich ob Sie mit Holz bauen, Rasen mähen, Rasenkanten trimmen, Hecken schneiden oder Laub entfernen: Mit den neuen Akku-Geräten gelingen diese Arbeiten im Handumdrehen. Sie bestechen durch funktionelles Design, herausragende Ergonomie und eine Motorleistung, die sich sehen lassen kann. So eignen sich die Akku-Neulinge sowohl für Gelegenheitsanwender als auch für Profis – als Hauptgerät oder ideale Ergänzung zum Benzingerät. Clever, innovativ, einzigartig – echt STIHL eben. Lassen Sie sich von Ihrem Fachhändler beraten. STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf info@stihl.ch www.stihl.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

19


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Aus De Meeuw wird DM Bau DM Bau AG: So heisst neu die bisherige De Meeuw AG. Das Holz- und Modulbauunternehmen aus Oberriet ist schweizweit tätig und bringt im Bereich modularer Raumzellen Innovationen auf den Markt. Als De Meeuw 1994 mit einer Verkaufsorganisation in der Schweiz aktiv wurde, war es selbstverständlich, dass der Konzernname des seit 1929 existierenden, holländischen Mutterhauses verwendet wurde. Jetzt hat das Schweizer Unternehmen einen Namenswechsel vorgenommen und tritt neu als DM Bau AG auf. Stark im Hybrid-Modulbau Die bewährten Leistungen und die bisherige Organisation bleiben. Die DM Bau AG steht zum Standort Schweiz. In Oberriet SG werden seit 2001 Holzund Holzelementbauten sowie die im Mutterhaus entwickelten Hybrid-Modulbauten produziert. Der Hybrid-Modulbau ist die intelligente Kombination von Holz, Beton und Stahl, um Objekte wirtschaftlich und nachhaltig zu realisieren. Hohe Ansprüche an Ästhetik und Innenausbau sind dabei mit kurzen Realisierungszeiten durchaus vereinbar.

In Oberriet und Härkingen 95 Prozent der Wertschöpfung werden in der Schweiz generiert. Diese Realität hat der bisherige Firmenname zu wenig unterstrichen. Schweizweit führt das Unternehmen Projekte für die öffentliche Hand, fürs Gesundheitswesen, für die Industrie und das Gewerbe sowie für private Bauherren aus. Ein Verkaufsbüro in Härkingen SO unterstützt diese Aktivitäten. Als General- oder Totalunternehmerin sorgt die DM Bau dabei nicht nur für Termin- und Budgettreue, sondern auch für hohe Qualität und Nachhaltigkeit.

ZH, ein Neubau für die Schule in Gland VD sowie ein Einfamilienhaus in Hybrid-Modulbauweise im Baselland.

Zum Unternehmen Die DM Bau AG steht seit 1994 für flexible Holzund Modulbauten aus Schweizer Produktion. Das Unternehmen plant Gebäude von A bis Z und realisiert diese im General- oder Totalunternehmerauftrag. Zum Kundenkreis zählen die öffentliche Hand, das Gesundheitswesen, die Industrie und das Gewerbe sowie private Auftraggeber. Im Produktionsbetrieb in Oberriet SG und im Verkaufsbüro in Härkingen SO werden 36 Mitarbeitende beschäftigt und stetig Lernende ausgebildet. Die DM Bau AG ist eine Tochterfirma der holländischen De Meeuw Gruppe. Sie hat seit 1929 ein umfangreiches Know-how in der Industrialisierung von Bauprozessen entwickelt und ist mit 450 Mitarbeitenden europaweit tätig.

Erfreulicher Auftragsbestand Die jüngste Innovation unterstreicht dies: Neu können Raumzellen in Hybrid-Bauweise bis zu einer Grösse von 12.60 x 3.90 Metern vorgefertigt werden. Flexibel positionierbare Stützen erweitern die Flexibilität der Innenraumgestaltung. Diese Innovation bietet den Vorteil, dass mehr Bauherren von den Vorteilen der Hybrid-Bauweise profitieren können. Die DM Bau AG will so vermehrt im Markt der Permanentbauten Fuss fassen. Bereits heute zeichnet sich ein erfolgreiches Jahr 2012 ab. Im Auftragsbestand befinden sich Projekte wie die Hausarztpraxis für das Spital Uster, der Bettentrakt für das Spital Lachen SZ, das 4000 m² grosse Bettenprovisorium des Alterzentrums Adlergarten Winterthur ZH, ein Ergänzungsbau für die Berufswahlschule Kloten

DM Bau AG Holzbau Modulbau Wiesenstrasse 1, 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20, Fax. 071 763 70 25 info@dm-bau.ch, www.dm-bau.ch

Die DM Bau AG setzt auf Schweizer Produktion: Ansicht des Werks in Oberriet SG. (Bild: DM Bau AG)

Tageslicht mit System

ISBA AG • 4222 Zwingen • Tel. 061 761 33 44 www.isba.ch

Fahrradunterstände Curbo

20

Flachdachfenster FDF

Autounterstände

Überdachungen Einkaufsführer für Behörden 2012


Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Maag: Grüner Daumen für Facebook, iPhone und iPad Facebook, Maag App und Koubachi App – mit Maag kommen Gartenfreunde noch einfacher und bequemer zu aktuellen Tipps, Pflegeanleitungen und Produktinformationen. Maag setzt auf neuste Informationstechnologien und erleichtert damit den Zugang zu viel Wissenswertem rund um die Gartenpflege. So können User vom elektronischen Informationsangebot auf Facebook profitieren und kostenlos die Maag App und die Koubachi App (sponsored by Maag) auf ihr iPhone oder iPad laden. Maag auf Facebook Schnell und unkompliziert: Facebook bietet allen Gartenfreunden die ideale Plattform mit einer Vielfalt an Themen zu Pflanzenschutz und -pflege. Hier lässt sich auch der Pflanzendoktor direkt um Rat fragen. Dazu kommt der rege Austausch mit zahlreichen anderen Gartenfreunden. Also eine Fülle von praktischen Informationen, die rasch weiterhelfen.

Syngenta Agro AG Rudolf-Maag-Strasse 5 Flexibel im Einsatz, günstig im Unterhalt optimaler Fahrzeugeinsatz durch variable Auf- und Anbauten auf Dauer günstiger – mit dem Hako-5Sterne-Vorsprung langlebige Qualität und Zuverlässigkeit made in Germany

Maag App Kompakt geschrumpft: der Maag Pflanzendoktor für iPhone und iPad! Mit dem Maag App trägt man den Pflanzendoktor quasi auf sich und hat von überall Zugriff auf dessen individuelle Diagnose inklusive Pflegetipps. Einfach ein Foto des Pflanzenschadens machen, per MMS schicken und in kurzer Zeit Rat vom Pflanzendoktor erhalten. Zudem bietet die App folgende Services: Produktsuche nach Kultur oder nach Schaden/Schädling, einen Storefinder und neu ab September Pflegetipps nach Kultur und Monat sowie einen Mondphasenkalender fürs Gartenjahr. Koubachi App Mit Koubachi, der praktischen App für die Pflanzenpflege, wird dafür gesorgt, dass man nie mehr vergisst, seine Pflanzen zu düngen und zu giessen. Dies auch bei sehr anspruchsvollen Pflanzen. Das von «PCWelt» ausgezeichnete iPhone App wird von Maag gesponsert. Gratis erhältlich im iTunes AppStore. Kurz: mit den elektronischen Tools von Maag ist der Erfolg im Garten und zu Hause vorprogrammiert. Syngenta Agro AG Rudolf-Maag-Strasse 5, Postfach 233 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 manuela.renz@syngenta.com, www.maag-garden.com Über Maag Rund 50 Mitarbeitende sind bei Syngenta/Maag in Dielsdorf für Produktentwicklung, Registrierung, Marketing sowie Kundenbetreuung und Distribution zuständig. Die Geschichte der Marke Maag reicht über 165 Jahre zurück. Mit umfassenden Garten- und Pflanzen-Know-how, neuen Technologien und innovativen Lösungen steht Maag ihren Kunden in der Schweiz zur Seite. Die Produkte für private Gartenbesitzer und Pflanzenliebhaber werden unter der Marke Maag angeboten, diejenigen für professionelle Anwender unter der Marke Maag Profi. Einkaufsführer für Behörden 2012

Optimal vorbereitet D e r n e u e M u l t i c a r M 27, d e r H a ko - C i t ymaste r 120 0 u n d d e r H a kot r ac 3 50 0: d r e i Fa h r ze u g e f ü r n o c h m e h r E i n s at zm ö g l i c h ke i te n! Ob Cityreinigung, Grundstückspflege oder Winterdienst: Auswechselbare Auf- und Anbauten machen den neuen Multicar M 27, den Hako-Citymaster 1200 und der Hakotrac 3500 zu vielseitigen Alleskönnern. Ein optimaler Fahrzeugeinsatz und volle Unterstützung bei Ihrer täglichen Arbeit sind so garantiert! Informieren Sie sich – auf www.hako.com

Hako Schweiz AG Zeughausstrasse 21 · 6210 Sursee Tel.: 0419252626 · Fax: 0419252627 www.hako.ch · mail@hako.ch

21


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Die neue Generation Spindelmäher – Der Ransomes Highway-3

Die Marke Ransomes-Jacobsen steht seit Jahrzehnten für professionelles Mähen von Sportplätzen, Parkanlagen, Golfplätzen und anderen Rasenflächen. Mit der Einführung des neuen Triplex Spindelmähers Ransomes Highway-3 wurden viele Anwenderwünsche aus der Praxis sowie auch neue technische Möglichkeiten in einem Gerät vereint. Somit wurden Bedienkomfort und Arbeitseffizienz auf eine neue Dimension angehoben. Der neue Spindelmäher Ransomes Highway-3 verfügt über diverse Neuheiten, die ein speditives, angenehmes Arbeiten unterstützen und auch die Unterhaltsarbeiten enorm vereinfachen. Einige

22

Pluspunkte des Highway-3 zeigen sich bereits bei der ersten Betrachtung. So ist sehr rasch ersichtlich, dass diese Maschine mit einer Arbeitsbreite von 213 cm und der ausschwenkbaren mittleren Schneideinheit einen Vorteil bei Pflege und Unterhalt gegenüber ihren Mitbewerbern an den Tag legt. Die Bedienung auf dem übersichtlichen Controllarm des Sitzes ist ergonomisch platziert und wird optimal durch das Digitalinstrument im seitlichen Armaturenbrett ergänzt. Der standardmässige Allradantrieb kann durch eine Hanglagen-Option ergänzt werden. Damit wird beim seitlichen Befahren von Hängen durch einen Sensor laufend der Neigungswinkel kontrolliert und automatisch der Fahrantrieb der Maschine angepasst. Dies dient der Sicherheit von Mensch und Maschine und ver-

hindert ein Kippen des Gerätes. Der leistungsfähige 33-PS Kubota Dieselmotor stellt ausreichend Kraft für jeden Mäheinsatz an absolut jeder Steigung zur Verfügung. Der Highway-3 ist durch seine kleinen Abmessungen sehr wendig und verfügt für einen einfachen Transport über 4 Verzurrpunkte und ein niedriges Eigengewicht von 1185 kg. Gerne beraten wir Sie an der Ausstellung öga Sektor 4.5 Stand 810. LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach Telefon 071 292 30 52, Fax 071 292 30 58 info@lvmc.ch, www.lvmc.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Abfallbehälter Helvetiabin – Eine typische Schweizer Familie Verwo Acquacut mit ihren rund 120 Mitarbeitenden entwickelt, produziert und vertreibt – in der Schweiz und für die Schweiz – innovative und individuell abgestimmte Entsorgungslösungen. Durch langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion sowie diversen umgesetzten Kundenwünschen ist es uns möglich, qualitativ hochstehende Produkte auf dem Markt anzubieten. Vorhandene firmeneigene Ressourcen, wie beispielsweise die Blechbearbeitung, räumen uns grösstmögliche Flexibilität in der Entwicklung und Produktion ein. Attraktiv für Schweizer Gemeinden und Städte

Familienzuwachs Die neuen halbrunden Abfallbehälter mit Füllmenge 28 und 45 Liter sowie unser kleinstes Kind mit 20 Liter Inhalt komplettieren unsere Helvetiabin Familie bestmöglich.

Wir bieten ausserdem eine grosse Auswahl an weiteren Behältern für jeden Bedarf an. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage.

Container Unsere Container sind in feuerverzinktem Stahl oder Kunststoff in verschiedenen Farben erhältlich und bieten 40 bis 800 Liter Füllmenge. Zu den Behältnissen liefern wir bei Bedarf auch Zubehör und Containerpressen für die Reduktion des Abfallvolumens.

Verwo Acquacut AG Vogtswisstrasse 1, 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84, Fax 055 415 84 00 info@verwo-acquacut.ch, www.va-ag.ch

Vom einfachen Wandascher bis hin zum Abfallbehälter mit 110 Liter Füllmenge ist der Helvetiabin ideal zur Ausgestaltung von öffentlichen Gebäuden, Firmengeländen, Hauseingängen, Parkanlagen, etc. Diverse nützliche Optionen wie Niveliersockel, Hundebeuteldispenser und Aschervarianten runden das Angebot optimal ab. Die hohe Funktionalität ermöglicht eine einfache und zeitsparende Entleerung und ist deshalb besonders attraktiv für Schweizer Gemeinden und Städte.

Grubenstrasse 26 CH-3072 Ostermundigen T +41 (0)31 930 80 40 F +41 (0)31 930 80 41 info@alteag.ch, www.alteag.ch

Raumsysteme

Planung, Entwicklung, Fabrikation und Montage von: Velounterständen Parkiersystemen Autounterständen Vordächern und Treppenüberdachungen Fumoirs und Personenunterständen Balkon- und Sitzplatzverglasungen

Heute anrufen, morgen einziehen. Flexible und kostengünstige Raumlösungen nach Mass: – Büro und Verwaltungsgebäude – Schulen, Kindergärten, Wohnheime – Hallen- und Meisterbüros, Sanitärräume Condecta AG Stegackerstrasse 6, CH-8409 Winterthur Telefon 052 234 5151, info@condecta.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

23


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Festuca in Rasenflächen – zu viel ist unerwünscht Festuca rubra ssp. (Rotschwingel) ist ein Gras mit tollen Eigenschaften für Rasenmischungen. Es hat geringe Ansprüche und ist sehr trockenheitsverträglich. In wenig belasteten und knapp gedüngten Rasenflächen kann es aber rasch überhand nehmen. Leider entsteht dann über kurz oder lang Rasenfilz. Geeignete Pflegemassnahmen und Renovationsarbeiten verhindern das Überhandnehmen von Festuca und damit die Filzbildung im Rasen. Hauptgrasarten in Rasenmischungen Ein Qualitätsrasen für Hausumgebungen, Parkflächen oder Sportplätze besteht in den allermeisten Fällen aus den drei untenstehenden Hauptgrasarten. Mit ihren jeweiligen Eigenschaften tragen sie in unterschiedlichem Mass zu Scherfestigkeit, Trockenheits- und Krankheitsresistenz, Trittfestigkeit und Belastbarkeit eines Rasens bei.

UFA-Primera: Eine ausgewogene Gräserzusammensetzung macht einen schönen Rasen.

Rotschwingel Festuca rubra ssp. Im Qualitäts-Rasen kommen hauptsächlich diese drei Arten vor: – Festuca rubra commutata = Horstbildender Rotschwingel – Festuca rubra rubra= Ausläufertreibender Rotschwingel – Festuca rubra trichophylla = Rotschwingel mit kurzen Ausläufern Englisch Raigras Lolium perenne Eigenschaften – Schnelle Jugendentwicklung – Belastbar und trittfest

Eigenschaften – – – – –

Tiefer Nährstoffbedarf / geringe Ansprüche Verträgt Trockenheit Tolerant bezüglich Viel- und Tiefschnitt Mässig belastbar Neigt zum Verfilzen

Wie kommt es zu Festuca-dominierten Flächen?

Wiesenrispe Poa pratensis Eigenschaften – – – –

24

Sehr strapazierfähig Sehr trittfest Erträgt Trockenheit Langsame Jugendentwicklung

Wie oben ersichtlich, ist der Rotschwingel ein sehr genügsames Gras, welches auch Viel- und Tiefschnitt erträgt. Aus diesem Grund wird es in Rasenmischungen gerne verwendet, um sich diese positiven Eigenschaften zu Nutze zu machen. Die anderen zwei wichtigen Rasengräser sind belastbarer und trittfester als der Rotschwingel und werden aus diesem Grund in allen Qualitätsrasenmischungen eingesetzt. Beide brauchen aber deutlich mehr Nährstoffe und Wasser als Festuca und sie dürfen nicht zu tief geschnitten werden. Sät man eine gute Qualitätsmischung (z.B. UFAPrimera) für Hausrasen und Spielplätze, erhält man einen Rasen mit den drei Hauptgräsern in ungefähr folgendem Verhältnis: 35% Lolium perenne, 35% Poa pratensis, 30% Festuca rubra ssp.

Werden nun die ausgesäten Flächen über längere Zeit wenig belastet und wenig gedüngt und unregelmässig und zu tief geschnitten, fühlt sich der Rotschwingel noch lange pudelwohl, während Englisch Raigras und Wiesenrispe langsam an ihre Grenzen stossen. Die belastbaren Gräser ziehen sich zurück, der Rotschwingel nimmt überhand. Deshalb sind extensive, wenig belastete Hausrasen, Spielplätze und Parkflächen häufig Opfer von zu dominantem Rotschwingel-Bewuchs. Das Problem – Verfilzung der Rasenflächen Da Rotschwingel zur Verfilzung neigt, dauert es nicht lange, bis sich eine mehr oder minder dicke Filzschicht zwischen Wurzelraum und Blättern gebildet hat. Filz entsteht durch nicht abgebaute, abgestorbene Pflanzenreste. Durch den hohen Ligningehalt der Festuca, höher als bei den anderen Gräsern, werden Schnittgut- und Gräserreste langsamer und schlechter abgebaut. Diese Rückstände verhindern, dass genügend Luft, Wasser und Nährstoffe in die Wurzelzone gelangen können. Es entsteht ein Teufelskreis: Festuca kann immer noch bestens wachsen, die anderen zwei Gräser gehen noch mehr zurück. Der Rasen verliert seine Strapazierfähigkeit und wird ausserdem anfälliger für Krankheiten.

Die obere, braune Schicht ist verfilzt: Luft, Wasser und Nährstoffe gelangen nur noch schwer in die Wurzelzone. Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Massnahmen gegen die Verfilzung (Rasensanierung) In jedem Rasen sammelt sich mit der Zeit ein gewisses Mass an Filz an. Deshalb brauchen alle Rasenflächen regelmässig eine Sanierung. Bei starker Verfilzung muss die Sanierung zwei Mal jährlich durchgeführt werden. Klären Sie vor Beginn der Sanierung den aktuellen Zustand des Rasens ab. Es müssen nicht in jedem Fall alle Arbeitsschritte ausgeführt werden oder es kann vorkommen, dass sich eine Sanierung nicht mehr lohnt und der Rasen besser komplett neu angesät oder erneuert wird. Stationen der Rasensanierung bei Umgebungsrasen Rasensanierungen werden in der Regel von April bis Mai oder ab 20. August bis Mitte September durchgeführt.

Bei Härtefällen: Sanierung mit Rollrasen Es kann vorkommen, dass eine Fläche so sehr von Festuca durchsetzt ist, dass sich eine Regeneration nicht mehr lohnt. Um die Fläche nicht komplett neu säen zu müssen, kann alternativ Rollrasen verlegt werden. Die Vorteile dabei sind insbesondere: Die Gräserzusammensetzung ist stimmig, die Rasenfläche kann nach 3 bis 5 Wochen wieder belastet werden, ausserdem ist eine Rasensanierung mit Rollrasen das ganze Jahr über möglich (Ausnahme Frostperiode). Vor dem Verlegen Beachten Sie bitte Folgendes: Die bestehende Grasnarbe muss entfernt werden. Erstellen Sie ein ebenes, feinkrümeliges und gut abgesetztes Saatbeet. Ein Rasenvolldünger (z.B. Greenpower Ideal 40 g/m², Bellmont Park 50 g/m²), welcher leicht in die Rasentragschicht eingearbeitet wird, verbessert die Anwachssicherheit.

Arbeitsschritt

Kurzbeschreibung

1. Unkrautbehandlung

Erfolgt 2 bis 4 Wochen vor der eigentlichen Sanierung.

2. Rasenschnitt

Schnitt ausnahmsweise auf 1.5 cm, damit beim Vertikutieren viel Material entfernt werden kann.

3. Vertikutieren

Bodenoberfläche je nach Bedarf 1 mm bis ca. 5 mm anritzen. Das anfallende Material (siehe Abbildung) muss entfernt werden.

4. Aerifizieren

Bei stark beanspruchten Rasenflächen zum Ausstechen von Filz, zur Bodenlockerung und besseren Durchlüftung.

5. Nachsaat

Empfohlene Mischungen: UFA-Regeneration, UFA-Regeneration Highspeed* und UFA-Regeneration Supina (für höhere und/oder schattige Lagen).

6. Rasenerde verteilen

Zum leichten Abdecken der Samen

7. Düngung

Nur schwache Startdüngung, damit die bestehenden Gräser die Keimlinge nicht konkurrenzieren.

8. Schleppen/Walzen

Für einen guten Bodenkontakt der Samen.

9. Bewässerung

Während den ersten Wochen nach der Saat den Boden permanent feucht halten.

10. Erster Schnitt

Wenn der Aufwuchs 6 bis 8 cm hoch ist, die Gräser auf eine Höhe von 4 bis 5 cm zurückschneiden. Danach einmal wöchentlich mähen.

*Bei Rasenflächen mit hohem Rotschwingel-Anteil ist die Mischung UFA-Regeneration Highspeed genau das Richtige: Sie enthält keinen Rotschwingel, dafür einen hohen Anteil an Englisch Raigras und Wiesenrispe. Mit konsequenter Regeneration und Nachsaat kann wieder ein ausgeglichener Rasenbestand hergestellt werden. Einkaufsführer für Behörden 2012

Schwere, lehmhaltige Böden weisen oft einen verminderten Wasser- und Gasaustausch auf. Um diesem Problem vorzubeugen, kann PERLIGRANPerlit (20 l/m²) in die Rasentragschicht eingearbeitet werden. Dieses mineralische Produkt verrottet nicht und kann ein Vielfaches seines Eigengewichts an Wasser speichern und wieder an die Pflanzen abgeben. Englisch Raigras und Wiesenrispe werden dadurch in ihrem Wachstum gefördert. Der Rotschwingel nimmt weniger schnell überhand. Ausserdem sind gut durchlüftete und mit Wasser und Nährstoffen versorgte Rasenflächen gesünder und dichter.

Rollrasen im Verbund auf ein gut vorbereitetes Saatbeet verlegt, ist nach 3 bis 5 Wochen belastbar.

Nach dem Verlegen Die Bewässerung in den ersten Tagen ist besonders wichtig. Unmittelbar nach dem Verlegen den Rollrasen so giessen, dass Sode und Boden darunter durchnässt werden (ca. 20 l Wasser pro m²). Bis der Rollrasen angewachsen ist, den Boden dauerhaft feucht halten. Das erste Mal geschnitten wird bei einer Grashöhe von 6 bis 8 cm. Die erste Düngergabe erfolgt nach 4 bis 5 Wochen mit einem Rasenlangzeitdünger. Auch neu verlegte Rollrasenflächen müssen regelmässig einer Regeneration unterzogen werden. Nur so bleibt der Rasen dicht, strapazierfähig und das erneute Überhandnehmen von Festuca kann verhindert werden. Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zum Unterhalt Ihres Rasens? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

fenaco UFA-Samen PROFI GRÜN Postfach 344, 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 profigruen@fenaco.com, www.ufasamen.ch

25


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Sicherheit und Brandschutz auf dem Bau

Diese sind aus Stahl verzinkt oder in RAL-Farben lackiert erhältlich und sind für alle Grössen lieferbar. Die Maschengrösse beträgt in der Regel 10 x 10 cm und entspricht so den SUVA-Vorschriften. Der Einsatz von anderem Zubehör wie Lüftungsvorrichtungen, Beschattungen usw. wird durch die Gitter nicht beeinträchtigt.

Abb. 1 140°-Elektro-RWA-Öffnungsvorrichtungen (Abb.1) gewährleisten einen optimalen Rauchabzug im Brandfall. Angetrieben von geprüften 24V-Motoren ist eine rasche Öffnung auch bei Schneelasten garantiert. Die bewährte Kuppelkonstruktion wird für diese Anwendung gezielt ver-

Abb. 2

stärkt und garantiert somit langfristig einwandfreie Qualität. Eine Zertifizierung nach SN EN 12101-2 ist im Gang. Um eine optimale Sicherheit auf Ihrem Gebäude zu gewährleisten, versehen wir unsere Lichtkuppeln und Lichtbänder mit Durchsturzgittern (Abb.2).

Abb. 3

Die Rauchabzugs-Dunkelklappe (Abb.3) aus Polyester ist mit PU-Schaum isoliert und verfügt über einen u-Wert von 0,39 W/m²K. Die lichtundurchlässigen Dunkelklappen sind innen weiss, aussen grau beschichtet und werden auf den passenden Aufsatzkranz montiert. Zum Öffnen im Brandfall stehen diverse 24V-Antriebe zur Verfügung. Hervorragend geeignet sind Zahnstangenantriebe oder Linearantriebe. Die Auslösung kann manuell (Alarm-Taster) oder mittels einem Rauchmelder erfolgen. In beiden Fällen kann dank einer Steuerung mit objektspezifischen Akkumulatoren auch bei Netzunterbrüchen die Funktion garantiert werden.

ISBA AG Tageslichtsysteme Industriestrasse, 4222 Zwingen Telefon 061 761 33 44, Fax. 061 761 33 60 info@isba.ch, www.isba.ch

Für Mediadaten und weitere Belegs-Exemplare:

Inserateverwaltung SIGImedia AG Tel. 056 619 52 52 Fax 056 619 52 50 info@sigimedia.ch 26

Einkaufsführer für Behörden 2012


Nie mehr selber Rasenmähen !

JEDER HERAUSFODERUNG GEWACHSEN Grasende Schafe zeigen uns, wie der perfekte Rasen entsteht: Nur ein bisschen schneiden, dafür regelmässig und in einem zufälligen Muster. Mit dieser Inspiration haben wir den Husqvarna Automower®, den original Roboter-Rasenmäher und inzwischen unbestrittenen Marktführer, entwickelt. Entdecken Sie, wie auch Sie einen perfekten Rasen bekommen – einfach durch Nichtstun. Husqvarna Schweiz AG Industriestrasse 10 5506 Mägenwil, Telefon 062 887 37 00 Besuchen Sie uns auf: www.husqvarna.ch


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Elektro-Leichtfahrzeuge – flexible Helfer für vielfältige Einsatzzwecke

Eine immer höhere Belastung der Umwelt durch Abgase, Lärm und CO²-Emissionen fordert in den verschiedensten Arbeitsbereichen neue Lösungen. Auch im Bereich Transport- und Kleinfahrzeuge, welche häufig einen vergleichsweise hohen Abgasausstoss haben, werden Alternativen gesucht. Die neuen Elektro-Transporter von EZ-Go können für viele Einsatzbereiche im Alltag als flexibles Arbeitsgerät genutzt werden, welche die obigen Probleme nahezu ganz ausschliessen. Der Elektroantrieb ist durchzugsstark, erreicht eine Geschwindigkeit von 24 km/h und mit einer Reichweite von bis zu 60 km können viele Arbeiten in Stadtzentren, Parkanla-

gen, etc. rasch und leise durchgeführt werden. Diese wendigen kleinen Helfer bieten eine Sitzbank für zwei Personen und eine elektrisch kippbare Ladebrücke mit einer Zuladung von 360 kg. Speziell bei Arbeiten mit häufigem Auf- und Absteigen überzeugt die einfache Bedienung: «Reinsitzen, Fahrpedal drücken, die Bremse löst sich automatisch, abfahren.» Da diese Fahrzeuge bereits mit dem Führerschein Kategorie «F» gefahren werden, können eventuell auch Mitarbeiter anders eingesetzt werden. Durch unterschiedlichste Aufvarianten sind die Einsatzbereiche und Möglichkeiten sehr vielfältig. Sie werden genutzt für Kübeltouren in Gemeinden, als Wäschereifahrzeuge in Spitälern und Hotels, Zugfahrzeuge in Baumschulen, Fahrende Werkstatt in Industriebetrieben, oder generell als leise, effiziente Transporter von Gerätschaften, Werkzeug und Material. Die beliebten Transportfahrzeuge von EZ-Go verrichten ihren Einsatz bei Spitälern, Schulen, Parkanlagen, Stadtzentren, Baumschulen, Sportanlagen, Industriebetrieben, Hotelanlagen, Landwirtschaft, etc. Gerne beraten wir Sie an der Ausstellung öga Sektor 4.5 Stand 810.

LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach Telefon 071 292 30 52, Fax 071 292 30 58 info@lvmc.ch, www.lvmc.ch

Schützen Sie Ihre Fussgänger mit Morf PLUS-Markierungen Ihnen heute eine entsprechende Lösung anbieten. Durch den Einsatz von Morf PLUS , einer hochreflektierenden Spezialmarkierung, werden bei Fussgängerstreifen und Linienmarkierungen Reflektionswerte erreicht, welche ein mehrfaches höher sind als bei herkömmlichen Markierungen. Die Werte liegen weit über den geforderten VSS-Normwerten und dies erst noch zu einem sehr attraktiven Preis. Entscheiden Sie sich für eine Kaltplastik-Strukturmarkierung mit Morf PLUS , damit Sie Ihren Fussgängern gerade in nassen Nächten mehr Sicherheit gewähren können! Nebst den Fussgängerstreifen können natürlich auch Leit-, Sicherheits- und Randlinien in der Morf PLUS–Qualität ausgeführt werden. Morf PLUS kann sowohl bei neuer Kaltplastik-Strukturmarkierung wie auch bei Unterhaltsmarkierungen eingesetzt werden. Sicherheit auf der ganzen Linie!

Ende 2010 wurden die Volksstimmen wieder drastisch laut. Innert Wochenfrist ereigneten sich auf Schweizer Strassen verhängnisvolle Unfälle. Fünf Fussgänger sind auf nassen, dunklen Strassen beim Überqueren des Fussgängerstreifens überfahren worden. Zwei Menschen mussten ihr Leben lassen und drei wurden schwer verletzt. Die Rufe

28

nach mehr Sicherheit sollen nicht in der Dunkelheit verblassen. Als innovatives Unternehmen im Dienste der Verkehrssicherheit ist die MORF AG stets bestrebt, Neuerungen zu schaffen. Seit längerer Zeit befasst sich das Unternehmen mit dem Thema «Erhöhte Sichtbarkeit bei Dunkelheit und Nässe» und kann

MORF AG Aspstrasse 6, 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66, Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch, www.morf-ag.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Unser Fällmobil ist in der ganzen Schweiz unterwegs Wir haben uns auf das Fällen von Bäumen spezialisiert. Diese Arbeiten führen wir mit unserem Spezial-Fällmobil aus. Die Maschine ist vom Aufbau her ähnlich einem Autokran, verfügt jedoch über einen bis auf 22 m ausfahrbaren Teleskopausleger mit angebautem Fällkopf mit einer hydraulisch betriebenen Sägeeinheit. Mit dieser Kombination sind wir in der Lage, Bäume Stück um Stück zu greifen, zu sägen und entweder direkt auf einen Lastwagen mit eigenem Holzkran zu verladen oder vor Ort zu deponieren. Durch diese schnelle und vor allem sichere Fällweise sind wir für Arbeiten im Strassenbereich, in bebauten Gebieten, an Autobahnen oder entlang von Bahnlinien bestens eingerichtet. Unser Tätigkeitsgebiet umfasst die ganze Schweiz. Zu unserer Angebotskette gehören jedoch auch Fällarbeiten mit Autokran und Klettertechnik, Baumfällarbeiten mit Klettertechnik und Abseilen des Holzmaterials sowie Rodungen von Hand (z.B. Baufelderräumungen) und Baumschnittarbeiten. Weiter verfügen wir über zwei Wurzelstockfräsen. Die Ausleger-Fräse kann Wurzelstöcke bis zu einer

Tiefe von 1.50 m ausfräsen. Dank der kompakten Bauweise ist das Arbeiten auch bei engen Platzverhältnissen möglich. Das Fräsrad ist an einem Kranarm angebaut. Dies ermöglicht das Ausfräsen von Wurzelstöcken hinter Mauern und Zäunen, in Böschungen, Hecken usw. Mit der Raupenfräse ist auch in unwegsamem Gelände das Ausfräsen von Wurzelstöcken möglich. Das Raupenfahrwerk ist dabei von 90 cm Durchfahrtsbreite bis auf 130 cm

ausfahrbar. Dank den Gummiraupen können auch Hartbeläge ohne Schaden befahren werden.

Ihr Ansprechpartner rund um Bäume: Baum und Garten AG Kastellstrasse 6, 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66, Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch, www.bug-ag.ch

ERLEBEROT LEBEKOMPETENZ VISION INNOVATION KOMPETENZ QUALITÄT VERTRAUEN VERPFLICHTUNG

Leistungsstarke und vielseitige Kompakttraktoren für die Kommunalarbeiten sowie die Garten- und Landschaftspflege. So vielfältig wie die Anforderungen unserer Kunden.

PS 19.5 – 46

GVS Agrar AG Land- und Kommunalmaschinen Im Majorenacker 11 CH-8207 Schaffhausen Tel. +41 (0)52 631 19 00 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

MF1500

IS A WORLDWIDE BRAND OF AGCO.

29


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Kawasaki Power Products – bis 5 Jahre Garantie Kawasaki-Motoren gehören zweifelsfrei zu den besten der Welt. Sie liefern in jeder Hinsicht ein aussergewöhnliches Leistungspotenzial für die zu verrichtenden Arbeiten. Dies gilt für die gesamte Motorsensen-Produktpalette, die von einer innovativen Motorenfamilie profitiert. Dazu gehört auch das Kawasaki Advanced Recoil (KAR), was ein leichtes Starten mit geringerer Zugkraft ermöglicht. Noch bedeutender ist die herausragende Magergemischverbrennung, die bei allen Modellen in Kombination mit geringem Schadstoffausstoss und geringen Vibrationen die derzeitige europäische Abgasnorm erfüllt. Kawasaki Motorsensen – leicht, kraftvoll und leise! Die Motorsensen von Kawasaki erfreuen sich bei der professionellen Grundstückpflege im kommunalen und städtischen Bereich, in dem es auf hohe Leistung und lange Einsatzzeiten ankommt, grösster Beliebtheit. Ergonomisches Design, geringe Vibrationen und ausgewogene Gewichtsverteilung dieser einsatzstarken Motorsensen sind Merkmale, die für Arbeiten im Dauereinsatz von besonderer Relevanz sind. Kawasaki Laubbläser – das Windkraftwerk! Dieser leistungsstarke Laubbläser wird an Traggurten auf dem Rücken getragen, sodass beide Hände für die Führung des Blasrohrs frei bleiben. Der überaus leicht startende und kraftvolle KawasakiMotor ist so laufruhig und vibrationsarm, dass Sie ihn bei der Arbeit kaum bemerken. Sogar in Ecken, unter Sträuchern, hinter Wandbegrünungen und an anderen unzugänglichen Stellen entfernen Sie das Laub bequem und pflanzenschonend. Kawasaki Heckenschere – überragende Schneidmessertechnologie Profis zählen bei vielfältigen spezialisierten Schneide- und Pflegearbeiten auf KawasakiHeckenscheren. Die hohe Verarbeitungspräzision sticht sofort ins Auge. Die hervorragende Messerschneide- und Drehgrifftechnologie gewährleistet schnelles und exaktes Schneiden. Bis 5 Jahre Werksgarantie Die preisgünstigen Power Products von Kawasaki sind von hervorragender Qualität, kraftvoll und sehr laufruhig. Also bestens geeignet für harte und professionelle Einsätze. Kawasaki ist deshalb in der Lage eine Garantie von 5 Jahren bei Privatgebrauch resp. 3 Jahren bei professionellem Gebrauch zu gewähren. Infos, Unterlagen und Händlernachweis bei: Ad. Bachmann AG Kawasaki Power-Products Generalvertretung Wilerstrasse 16, 9554 Tägerschen TG Telefon 071 918 80 20, Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch, www.adbachmannag.ch

30

Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Bequem, einfach und genial

Aret ©: Das Fahrrad wird ohne Kraftaufwand von hinten in die Führungsschiene geschoben und am Pedalhalter schonend fixiert. Aret Plus©: Der Rohrbogen bietet eine individuelle Möglichkeit zur Diebstahlsicherung. Seit vielen Jahren unerreicht – die bewährten patentierten Peda lhaltersysteme Aret© und Aret Plus© von alteag. Innovation und Benutzerfreundlichkeit, so lautet ein Teil der Philosophie der alteag Fabrikationsund Handels AG. Unter diesem Aspekt entwickelt, produziert und vertreibt die Firma seit vielen Jahren Produkte, welche zum Schutz, zur Ordnung und zur Sicherheit vor Diebstahl von Fahrrädern beitragen. Die Vorteile von Aret

©

Das Fahrrad wird ohne Kraftaufwand von hinten in die Führungsschiene geschoben. Das mühsame Einhängen oder Anheben entfällt, die Kleidung wird geschont. Die Halterung des Fahrrads erfolgt – schonend in einem Kunststoffteil – am Pedal, deformierte Felgen gehören der Vergangenheit an.

Rasen- und Kunstrasenpflege, alles aus einer Hand

Wir bieten alles rund um die Rasenpflege. Fordern Sie Infomaterial an. Einkaufsführer für Behörden 2012

Um ein Herausrollen des Fahrrads zu vermeiden, sind die Führungsschienen abgeknickt, abwechslungsweise hoch/ tief für eine optimale Platzbewirtschaftung. Die Reinigung des Standplatzes ist dank den auf Wunsch erhältlichen Gelenkkonsolen leicht auszuführen, das ganze Element lässt sich problemlos anheben. Typ Aret Plus© mit Diebstahlsicherung Aret Plus© bietet die gleichen Vorteile wie Aret©, ist aber zusätzlich mit einem Rohrbogen ausgestattet, welcher eine individuelle Möglichkeit zur Diebstahlsicherung bietet. Die Sicherung erfolgt hinten, also im gut zugänglichen Bereich des Fahrrades. Ein zusätzlicher Pluspunkt des Systems Aret Plus© ist das Verhindern von Mehrfachbelegungen der Plätze. Ein Velo-Chaos lässt sich ohne zusätzlichen Aufwand vermeiden.

Qualität und Top-Beratung alteag bietet Ihnen persönliche, fachkompetente Beratung vor Ort und nach kundenspezifischen Lösungen fabrizierte Qualitätsprodukte. Die alteag-Produkte werden nach neusten Umweltschutznormen im eigenen Werk hergestellt und die Montageequipen garantieren eine rasche und qualitativ einwandfreie Arbeit. alteag – seit 1953 der Spezialist für Planung, Entwicklung, Fabrikation und Montage von Überdachungsanlagen für Zweiräder, Fahrzeuge, Aussensitzplätze, Personen- und Treppenabgänge. alteag Metallbausysteme AG Grubenstrasse 26, 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40, Fax 031 940 80 41 info@alteag.ch, www.alteag.ch

Profi-Pflegemaschinen

LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstr. 51 9300 Wittenbach

Tel. 071 292 30 52 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch

31


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Entdecken Sie unsere leistungsstarken Maschinen! Gehl Mit der neuen kompakten Knicklader-Serie bietet GEHL eine gelungene Alternative zu den bekannten und bewährten Kompaktladern, die seit vielen Jahren im Schweizer Markt bestens etabliert sind. Die Modellpalette reicht vom 1500 kg leichten und 93 cm schmalen Alleskönner GEHL AL140 bis hin zum bärenstarken 3300 kg Knicklader mit Kabine GEHL AL540. Alle Modelle sind mit geräuschreduzierten und besonders schadstoffarmen YanmarDieselmotoren ausgestattet. Servicefreundlichkeit und einfache Wartung ist ein Markenzeichen bei allen GEHL-Produkten. Die neue Knicklader-Serie macht da keine Ausnahme. Jensen Raupenhacker mit neuem Raupensystem Als führender Hersteller von Raupenhackern hat die Firma Jensen eine Maschine mit einem speziellen Raupensystem für besondere Einsatzgegebenheiten entwickelt. Der Raupenhacker aus der Baureihe 540 ist mit einem 27 KW / 37 PS Kubota-Dieselmotor ausgestattet und mit einer Einzugsöffnung für Stamm- und Buschholz bis 19 cm geeignet. Durch ein speziell konstruiertes Raupensystem können die Fahrwerke von 120 cm bis 180 cm in der Breite und von 40 cm bis 70 cm in der Höhe hydraulisch verstellt werden. Die Innenbreite der Fahrwerke von 52 cm bis 112 cm macht das Überfahren von grossen Hindernissen möglich. Die elektrische Einzugsteuerung über Sensortaster dient bei der Bestückung der Maschine einem einfachen Handling. Das ideale Eigengewicht von 1800 kg trägt dazu bei, sichere Arbeitseinsätze bei optimaler Leistung auch in steilen und schwierigen Geländeverhältnissen zu realisieren. Hand Baumaschinen AG Schorrgasse 21, 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10, Fax 031 888 10 20 info@hand.ch, www.hand.ch

32

Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Headway® – schnell, effektiv und doppelt wirksam Neues Fungizid im Rasensortiment von Maag Angepasst an die Bedürfnisse baut Maag das Rasensortiment laufend aus und stärkt damit seine Rasenkompetenz. Bei Headway® handelt es sich um ein systemisches Fungizid mit zwei Wirkstoffen, welche die Pflanze innen und aussen vor Pilzbefall schützen. Die Headway®-Formulierung ist speziell für den Rasen entwickelt worden und eignet sich für die gesamte Vegetationsperiode. Headway® enthält die beiden sich ergänzenden Wirkstoffe Azoxystrobin und Propiconazol. Diese Kombination sorgt für breite Wirkung, einfache Anwendung und verbesserte Leistung. Zudem minimiert der duale Wirkungsmechanismus potenzielle Resistenzen. Das hohe Bekämpfungspotenzial von Headway® gewährleistet langanhaltenden Schutz gegen Pilzbefall während der ganzen Vegetationsperiode. Goldrichtig für Rasenapplikationen Das neue Rasen-Fungizid von Maag verhindert Schneeschimmel (Fusarium), Rasenanthracnose, Talerflecken (Dollar Spot), Blattflecken (Helmintho-

sporium) sowie Schwarzbeinigkeit (Ophiobulus). Headway® wird schnell vom Blatt aufgenommen. Bereits nach einer Stunde ist der grösste Teil des Wirkstoffes absorbiert. Dadurch sind maximale Nutzung durch die Pflanze und minimaler Verlust an die Umwelt sichergestellt. Die Headway®Formulierung reduziert das Risiko von Phytotox und senkt den Stress für Pflanzen. Für die Anwender bietet die Headway® Formulierung einfacheres Mischen, nahezu keine Geruchsbelästigung, klare Spritzbrühe für saubere Blätter und kein Verstopfen der Filter und Düsen. Erfolgreicher Einsatz Optimale Ergebnisse werden bei der vorbeugenden Anwendung von Headway® erzielt. Dazu Daniel Infanger, Headgreenkeeper Golfclub Ennetsee, Migros Golfplatz Holzhäusern: «Aufgrund der voraussehbaren Sommerkrankheiten behandelte ich meine Greens vorbeugend mit Headway®. Der Erfolg war sehr gut. Alle behandelten Flächen kamen ohne Schäden über die Runde.» Spätestens zum Einsatz kommen sollte das Breitband-Fungizid, sobald die ersten Krankheitssymptome sichtbar sind.

Syngenta Agro AG Rudolf-Maag-Strasse 5, Postfach 233 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 manuela.renz@syngenta.com, www.maag-profi.ch

Hybrid-Modulbau Flexible Bauten aus Schweizer Produktion. www.dm-bau.ch

DM Bau AG Wiesenstrasse 1 CH-9463 Oberriet Telefon +41 (0)71 763 70 20

Einkaufsführer für Behörden 2012

durchdacht modular präzis schnell wirtschaftlich dauerhaft

33


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Das Unmögliche möglich machen Einer der Pioniere und führenden Schweizer Generalunternehmer für Fabrikumzüge und Schwermontagen, die Bauberger AG, ist inzwischen weltweit für ihre schnelle und zuverlässige Abwicklung von aussergewöhnlichen Maschinentransporten bekannt. Dafür entwickelt das Unternehmen laufend neue Spezialgeräte und investiert in moderne Hebe- und Verschiebetechnik. Jetzt hat das Unternehmen mit der HKS Fördertechnik AG in Marthalen einen neuen Auftrag über vier hochspezialisierte Gabelstapler abgeschlossen, die ganz besondere Anforderungen erfüllen müssen. Bei jeder neuen Maschine oder schweren Konstruktion, die nicht mit standardisierten Methoden bewegt oder transportiert werden kann, stellt sich immer die Frage, ob und wie dies doch möglich ist. Wenn ganze Maschinen in engen Werkhallen, Spitälern oder Tiefgaragen umgesetzt, verschoben oder gezügelt werden müssen, dann verursacht dies oft Kopfzerbrechen. Darüber hinaus kostet jeder Produktionsunterbruch und jede Stillstandzeit viel Geld. Genau hier setzt der in Elgg ansässige Montage- und Transportspezialist Bauberger AG mit seiner inzwischen über 36-jährigen Erfahrung an. Maschinenumzüge auf engstem Raum funktionieren aber nur mit routiniertem Personal, viel Spezialwissen und den richtigen bzw. an die Raumund Gewichtsverhältnisse individuell angepassten Transportmitteln. Fingerspitzengefühl und viel Know-how braucht es auch dafür, die optimalen Transportmittel zu finden. Basis für gute Zusammenarbeit Ruedi Bauberger, CEO der Bauberger AG, weiss genau, dass die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit seinen Logistikpartnern die Basis für kompe-

tente und erfolgreiche Projekte bildet und überlässt dies nicht dem Zufall. Die aktuelle Herausforderung sieht vor, mit den neuen Geräten für die langsame, präzise Positionierung und Bewegung sehr schwerer Maschinen in Gebäuden u. a. das Spezial-Werkzeug zu transportieren. Dazu ist ihm sehr wichtig, dass dank dem Elektro- bzw. dem sauberen Gasantrieb keine Geruchsbelästigung innerhalb geschlossener Räume verursacht wird und so die Antriebe erster Wahl sind. Ein Stapler muss oft in engsten Raumverhältnissen und zwischen einzelnen Maschinen noch manövrierfähig bleiben. Bauberger erzählt, wie er bei der Suche nach dem geeigneten Stapler vorging: «Wir haben renommierte Staplerfirmen in der Schweiz angeschrieben und haben bewusst mit einem fast unmöglichen Produktwunsch provoziert, Fahrzeuge zu liefern, die es so momentan gar nicht ab Stange gibt. Zuletzt blieb HKS mit der Hyster-Palette übrig.» Das war der Startschuss für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der HKS Fördertechnik AG. Keine gewöhnlichen Geräte für ungewöhnliche Aufgaben Die besonderen Herausforderungen bei diesem Auftrag, welcher bestehende Geräte bei der Bauberger AG optimal erweitert bzw. ergänzt, waren einerseits die zuverlässige, für Innenräume nutzbare Antriebslösung (Elektrisch/Gas) und dass zu jedem 7t-Stapler (Hyster S7.0FT Advance) zwei verschiedene Masten geliefert werden, mit denen das Einfahren durch Türen unter 2 m möglich ist. Daher wurde die Mastaufhängung komplett neu designt und innert kürzester Zeit gefertigt. Weiter wurde eine Schnellkupplung an der Stirnwand zum raschen Mastwechsel angebracht. Mit solchen technischen Raffinessen bietet der Transportspezialist weltweit einzigartige Lösungen und kann auch Spezialaufträge ohne weiteres erledigen.

HKS als Logistikpartner Die Bauberger AG besitzt momentan 32 Gabelstapler – siebzehn davon sind inzwischen HysterStapler. Bauberger erklärt, was ihm bei der Partnerschaft mit HKS besonders wichtig ist: «Bereits unser zweiter Stapler im Unternehmen ist ein Hyster-Stapler mit 4 Tonnen Hubkraft. Mein Vater hat das Gerät mit Jahrgang 1969 bereits als Occasion von Sulzer gekauft – er ist immer noch im Einsatz! Ich will unsere Spezialgeräte über Jahrzehnte benützen können. Das geht, weil wir für unsere Schwermontagen nicht den ganzen Tag voll fahren. Ich bin interessiert, dass wir einen Partner haben, wo die Gefahr, dass er übernommen oder verkauft wird, kleiner ist – und die Marke Hyster ist die ‹Nr. 4› im Weltmarkt. Vom Deichselgerät bis zum Grossgerät bedeutet die HKS für uns ein Partner und das ist einzigartig. Neben Neugeräten wird auch der Service und Unterhalt unserer Transportmittel von HKS bei uns vor Ort in Elgg oder europaweit in Angriff genommen. Mit dieser hohen Servicedichte ist es in der Schweiz für uns ein grosser Vorteil.» Auf Nischen spezialisiert und mit funktionsfähigem Netzwerk Für Ruedi Bauberger gibt es nicht viel Spielraum, stabile Partnerschaften aufzubauen, denn jeder Kundenauftrag ist eine neue Herausforderung und bildet die einmalige Chance, alles perfekt zu machen. So ist auch sein Anspruch entsprechend extrem hoch, wenn es um die Wahl seiner Transportmittel geht. «Wir investieren in Transportgeräte, die am Markt nicht frei verfügbar sind, das ist ganz klar unsere Nische», erzählt er. Es ist dabei auch ganz wichtig, ein funktionstüchtiges Netz zu haben und zu pflegen, damit vor Ort entsprechende Partner professionell helfen. Das ist die Philosophie der beiden Unternehmen Bauberger AG wie der HKS Fördertechnik. Klaus Wüthrich, Gründer und Inhaber, erläutert die Philosophie vom HKS-Kundendienst: «Wir haben uns inzwischen breit in der Schweiz aufgestellt; neben Standorten in der Nord-, Ostund Westschweiz haben wir auch im Tessin einen neuen Service-Standort. In erster Linie muss bei uns ein Kunde bedient werden. Denn wenn ein Fahrzeug steht, bedeutet es für den Kunden immer Verlust – über Kosten diskutiert man später. Zuerst muss es laufen und zwar sofort.»

Bauberger AG St. Gallerstrasse 19, 8353 Elgg Telefon 052 368 60 60, Fax 052 368 60 70 info@bauberger.ch, www.fabrikumzuege.ch

Die vier Gabelstapler in den typischen Bauberger-Farben (v. l. n. r.): Elektro Deichsel-Gegengewichtstapler HYSTER S1.5C, Gas-Gabelstapler HYSTER H3.5FT Advance+, Elektro-Gabelstapler HYSTER J2.00XMT ACX und der Gas-Gabelstapler HYSTER S7.0FT Advance.

34

HKS Fördertechnik AG Gewerbe Seeben, 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47, Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch, www.hks-hyster.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

HKS Fördertechnik AG – der Rundumpartner

Die HKS Fördertechnik AG in Marthalen bietet ein Komplettprogramm von Flur-Förderfahrzeugen an. Die Palette reicht vom Handhubwagen über den Gegengewichtstapler und den Reach-Stacker für den Containerumschlag bis zum Stapler für den explosionsgeschützten Bereich. Kernkompetenzen der Firma sind neben Wartung und Reparatur das Leasing sowie der Handel mit neuen und gebrauchten Hubstaplern. Zum Angebot gehören unter anderem ein ErsatzteileKundendienst mit grossem Lager für alle Marken, ein individuelles Fleet-Management und ein Mietservice. Die Stapler werden nach den individuellen Kundenbedürfnissen ausgerüstet und mit Zusatzgeräten ausgestattet. In der modern eingerichteten Werkstatt arbeiten speziell geschulte Mechaniker. Zwölf Techniker sind mit ihren Servicefahrzeugen in der ganzen Schweiz stationiert. Die Zufriedenheit der Kunden steht im Zentrum der täglichen Arbeit. Hervorragende Dienstleistungsqualität, kompetente Beratung und schneller Service sowie massgeschneiderter Kundendienst sind die zentralen Elemente des Geschäftsverständnisses. Konsequente Weiterentwicklung und die Schulung der Mitarbeitenden garantieren stets den besten Service. Das Unternehmen besteht seit 1985. Am Anfang der Tätigkeit stand der Handel mit gebrauchten Flurförder-Fahrzeugen. Das Geschäftsfeld erweiterte sich im Laufe der Zeit durch die Übernahme von Herstellervertretungen wie Hyster, Votex-Bison, Sichelschmidt und RMF Schwerlast – Kompakt – Gabelstapler sowie die Aquisition der Cerin SA in Giubiasco. Einkaufsführer für Behörden 2012

Bestens qualifizierte und motivierte Mitarbeitende, die sich für die Kunden einsetzen sowie eine überzeugende Produktpalette sind die Basis. Darauf baut die HKS Fördertechnik AG, jetzt und auch in Zukunft. Die HKS Fördertechnik AG ist Mitglied des schweizerischen Hubstapler-Verbandes Swisslifter. Der Verband wurde im Herbst 2008 in der Rechtsform eines Vereins gemäss ZGB gegründet. Ihm gehören alle namhaften Hersteller und Lieferanten von Hubstaplern an. www.swisslifter.ch

Ransomes Profi Spindelmäher für Sportplatz und Kommune mit verstellbarer Spindeldrehzahl, Klimaanlage etc.

Spindelmäher

Jacobsen Rotationsmäher von 90 cm bis 490 cm, speziell auch für Parkanlagen und Grossflächen

Sichelmäher

Wiedenmann, Ryan, TyCrop, Buffalo Aerifizierer, Besander, Laubbläser, Verticutierer Rasenkehrmaschinen, Nachsaatgeräte, etc.

Rasenregeneration

SMG Kunstrasenpflege für jede Platzgrösse, für verfüllte und unverfüllte Rasen

Kunstrasenreinigung

EZGo, Cushman Leichtfahrzeuge mit Elektro- oder Benzinmotor, mit oder ohne Ladebrücke

Transportfahrzeuge

SBR900 Schleifmaschine für den perfekten Schliff von Spindelmäher Schneideinheiten

Schleifservice

Weitere Infos sind erhältlich unter: HKS Fördertechnik AG Generalvertretung HYSTER Schweiz Gewerbe Seeben, 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47, Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch, www.hks-hyster.ch

LV-Maschinencenter Wittenbach AG Rasenpflege, Golf- / Kommunaltechnik Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach Telefon 071 292 30 52, kommunal@lvmc.ch

35


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Vielseitige Produkte in bester Verarbeitungsqualität

Mit den Modellen der Baureihe MF 1500 bietet MF landwirtschaftlichen Kleinbetrieben, Winzern und Obstbaubetrieben, sowie Kommunen, Landschafts-, Gartenbauunternehmen mit sechs Grundmodellen und zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten von 19–46 PS leistungsstarke und vielseitige Produkte in bester Verarbeitungsqualität. Die sechs Grundmodelle bestechen mit wegweisendem Bedienkomfort und Wartungsfreundlichkeit. Alle Modelle sind als Plattform- sowie Kabinenversion erhältlich, des Weiteren können fast alle Modelle wahlweise sowohl mit konventionellem Schalt- oder Wendegetriebe als auch mit hydrostatischem Antrieb ausgestattet werden. Einige Merkmale der MF 1500er im Überblick: – 1,1 l-2,2 l wassergekühlte Diesel Motoren mit 3 oder 4 Zylindern von 19,5-46 PS (TIER 3) – Mechanische Schaltgetriebe oder Mechanisches Wendegetriebe mit 4 Lastschaltstufen oder Hydrostatischer Fahrantrieb – Plattform- und Kabinenversion

Morf AG Aspstrasse 6 8154 Oberglatt www.morf-ag.ch info@morf-ag.ch Filialen Emmenbrücke LU Trimmis GR St. Gallen SG Niederurnen GL

– Mechanische Scheibenbremsen im Ölbad – bis zu 1,5 t Hubkraft – Zapfwelle: 540/1000 U/min, Zwischenachszapfwelle: 2000 U/min Ausgezeichnete Sichtverhältnisse und für die insgesamt kompakten Abmessungen eine sehr geräumige und komfortable Kabine schaffen hervorragende Arbeitsbedingungen. Mit zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten, dem durchzugsstarken, sparsamen und umweltfreundlichen Motor (TIER 3), leistungsstarken Hydrauliksystemen und dem breiten Spektrum an Zapfwellenvarianten, sind die 1500er universell einsetzbare Kompakttraktoren. Die Serie MF 1500 ist auf Wunsch mit Front-, Heck- und Zwischenachszapfwelle ausgestattet. Alle Modelle verfügen über abschaltbaren Allradantrieb. Diese Maschinen sind universell einsetzbar, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Die Modelle dieser Baureihe verfügen über eine hohe Hubkraft und ein Hubwerk der Kategorie I. Mit der optional erhältlichen Fronthydraulik sind auch Ar-

beiten im Frontbereich problemlos durchführbar. Optional ist für den MF1532, MF1540 und MF1547 eine 4-Pfosten-Kabine mit integriertem Sicherheitsrahmen erhältlich. Die grosszügig gehaltenen Glasflächen ermöglichen eine hervorragende Übersicht auf die Anbaugeräte. Die grosse Auswahl an Standardgetrieben und Optionen bietet ausserordentliche Flexibilität: Das Getriebe mit acht Vorwärts- und acht Rückwärtsgängen bietet den Anwendern des MF 1520 (19 PS) die richtigen Geschwindigkeiten für alle Anforderungen. Die Modelle im mittleren Leistungsbereich – MF 1529 (28 PS) und MF 1532 (32 PS) – verfügen über ein Getriebe mit acht Vorwärts- und acht Rückwärtsgängen. Die Geschwindigkeit lässt sich über zwei Hebel auf der linken Seite einstellen. Bei Bedarf können weitere optionale Kriechgänge bestellt werden. Die Modelle MF 1525 (25PS), MF 1532 (32 PS), MF 1540 (40PS) und MF 1547 (47PS) sind optional mit einem Hydrostatikgetriebe mit drei Bereichen ausgestattet, wobei sich Vorwärts- und Rückwärtsgänge über ein Fusspedal regeln lassen. Die leistungsstärkeren Modelle MF 1540 und MF 1547 können mit dem Dyna-QPS Getriebe ausgestattet werden. Es ermöglicht innerhalb der drei Schaltbereiche die kupplungslose Schaltung der vier Geschwindigkeiten, per Fahrhebel. Dyna-QPS beinhaltet zudem die Power Shuttle-Funktion, mit der durch einfaches Umlegen eines Schalters links vom Lenkrad zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang gewechselt werden kann. Mit einer Hydraulikleistung zwischen 19,8 l/min und 43,9 l/min bieten alle Modelle die für den Betrieb moderner Anbaugeräte erforderliche Leistung. Die Hubkraft des Hubwerks Kat.1 der beiden kleineren Modelle liegt bei 540 kg, während die der mittleren Modelle 1100 kg und die von Modell MF 1547 bis zu 1580 kg betragen.

GVS Agrar AG, Land- und Kommunalmaschinen Im Majorenacker 11, 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00, Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch, www.gvs-agrar.ch

Sicherheit auf der ganzen Linie!

Markierungen + Signalisationen • Stadt- und Gemeindestrassen • Sportplätze und Spielfelder • Parkplätze und Areale

Steinhausen ZG Oberentfelden AG

36

Tel. 0848 22 33 66 / Fax 0848 22 33 77 Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

KUHN MULTI-LONGER GII 5051 P - 5551 P - 5551 SP KUHN erweitert das Böschungsmäher-Programm für den überbetrieblichen Einsatz. Der MULTI-LONGER GII wurde für den überbetrieblichen Intensiveinsatz entwickelt (Maschinengemeinschaften, Lohnunternehmer, Gemeinden usw.). Die Maschinen sind auf eine Jahresleistung von bis zu 600 Betriebsstunden ausgelegt. Hochwertige Bauweise und leistungsstarke Bauteile geben die Gewähr für eine tadellose Arbeitsqualität. Das Modell HE 5551 SP erlaubt dank dem schräg nach vorne verlaufenden Ausleger eine perfekte Übersicht auf den Mähkopf und ein ermüdungsfreies Arbeiten. Der MULTI-LONGER GII wird in drei Modellen angeboten, die unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden: HE 5051 P – Horizontale Reichweite: 5,04 m – Kinematik: Gerader Ausleger – Hydraulikleistung Rotorantrieb: 51 PS/37 kW

– Drehgelenk mit Anfahrsicherung: 116° – Bedienung über Joystick (Niederdruckhydraulik) HE 5551 P – Horizontale Reichweite: 5,63 m – Kinematik: Gerader Ausleger – Hydraulikleistung Rotorantrieb: 51 PS/37 kW – Drehgelenk mit Anfahrsicherung: 116° – Bedienung über Joystick (Niederdruckhydraulik) HE 5551 SP – Horizontale Reichweite: 5,63 m – Kinematik: Schräg nach vorn verlaufender Ausleger – Hydraulikleistung Rotorantrieb: 51 PS/37 kW – Drehgelenk mit Anfahrsicherung: 116° – Bedienung über Joystick (Niederdruckhydraulik)

Der Clou, wenn Wind und Sonne fehlen. Schonend für Ihre Wäsche, sparsam für Ihr Portemonnaie:

Clou-Wäschetrockner

Kuhn Center Schweiz Murzlenstrasse 80, 8166 Niederweningen Telefon 044 857 28 00, Fax 044 857 28 08 kuhncenterschweiz@bucherlandtechnik.ch www.kuhncenterschweiz.ch

• Park- und Grünanlagenreinigung • Gartenumänderungen • Heckenschnitt, maschinell

• Laub und Abfall saugen • Winterdienst • Clean City Abfallbehälter und

• Graben fräsen bei Flur- und

• Clean City Unterflur-Abfall-

• Mulcharbeiten maschinell

• Hundekotbeutel-Boxen

und von Hand Waldstrassen

inkl. Absaugen

Ascher für In- und Outdoor behälter

Zu beziehen: bei Ihrem Sanitär- und Elektroinstallateur

KW-Technik, Dorfstrasse 20, 3207 Golaten Tel. 076 511 82 74 • Fax 031 755 47 93 www.kwtechnik.ch • info@kwtechnik.ch Einkaufsführer für Behörden 2012

Kastellstrasse 6 • 8623 Wetzikon/ZH Telefon 044 948 24 24 • Fax 044 948 09 00

Email: info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

37


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Die STIHL Akku-Offensive: Fünf weitere Kraftpakete in der 36 V-Klasse

Mobil, leise, kraftvoll, ohne Kabel und abgasfrei – diese Produkteigenschaften wissen Garten- und Landschaftsbauer, Handwerker, aber auch private Anwender zu schätzen. Die Kraftpakete in der 36 V-Klasse werden von starken Lithium-IonenAkkus angetrieben. Diese passen dank des STIHL Akku-Baukastensystems universell in alle Akkugeräte von STIHL, also auch in die bereits 2009 eingeführten Akku-Heckenscheren. Zudem sind sie mit den neuen VIKING Akku-Rasenmähern kompatibel. Ging es um kraftvollen Antrieb für Gartenwerkzeuge, lauteten die Alternativen bisher Kabel oder Benzin. Mit den neuen Akkugeräten stellt STIHL nun eine weitere Alternative vor, die die hohen Ansprüche von Profis im Garten- und Landschaftsbau und im Handwerk erfüllt, aber auch von privaten Anwendern geschätzt wird. Ob Motorsäge, Motorsensen oder Blasgerät – sie alle spielen in der 36 V-Klasse und kombinieren innovative Motoren- und Akku-Technologie mit erstklassiger Gerätetechnik. So kommt in den neuen Geräten ein bürstenloser, elektronisch geregelter Elektromotor (EC) zum Einsatz. Von STIHL entwickelt, arbeitet er sehr energieeffizient und mechanisch nahezu verschleissfrei. Durch den hohen Wirkungsgrad des EC-Motors wird die Energie des Lithium-Ionen-Akkus bestmöglich genutzt und direkt in beeindruckende Leistung umgesetzt. Dank des STIHL Akku-Baukastensystems passen die mit unterschiedlichem Energieangebot verfügbaren Akkus in jedes STIHL Akkugerät. Die Anschaffungskosten für Akku und Ladegerät fallen damit nur einmal an. Starke Motorsäge: STIHL MSA 160 C-BQ In der ersten Akku-Motorsäge aus dem Hause STIHL steckt das Know-how der weltweit meistverkauften Motorsägenmarke. Die STIHL MSA 160 C-BQ erfüllt selbst hohe Erwartungen an Leistung und Arbeitskomfort. Sie ist der ideale Helfer beim Brennholzsägen, bei der Grundstückspflege, im Handwerk und beim Ausbau, vor allem auch bei Sägearbeiten in

38

geschlossenen Räumen. Die vibrations- und rückschlagarme ¼“ PM3-Sägekette wurde speziell für leichte und kompakte Motorsägen neu entwickelt. Sie gewährleistet starke Schnittleistung und hohe Schnittqualität. Zusammen mit der 30 Zentimeter langen Führungsschiene STIHL Rollomatic E Mini durchsägt sie Äste und Bäume mit bis zu 20 Zentimeter Durchmesser. Die Laufzeit der Motorsäge beträgt mit dem Lithium-Ionen-Akkupack STIHL AP 160 bis zu 35 Minuten. Das reicht für circa 150 Schnitte im Fichten-Kantholz (10 x 10 Zentimeter), beim Ablängen dünner Balken und Leisten deutlich länger. Für zusätzliche Sicherheit ist die STIHL MSA 160 C-BQ mit der Kettenbremse QuickStop Super ausgestattet. Damit stoppt die Sägekette nicht nur bei ausreichend starkem Rückschlag oder aktivem Betätigen des vorderen Handschutzes, sondern auch beim Loslassen des hinteren Handgriffs in Sekundenschnelle. Die Kettenschnellspannung ermöglicht einfaches, komfortables Nachspannen der Sägekette – ohne Werkzeug und Kontakt zur scharfen Sägekette.

Mobile Motorsensen: STIHL FSA 65 und FSA 85 Trimm- und leichte Mäharbeiten im privaten Garten, in Parks und öffentlichen Anlagen lassen sich künftig ebenfalls mit starker Akkukraft erledigen. Der Mähkopf-Direktantrieb der neuen Akku-Motorsensen STIHL FSA 65 und FSA 85 garantiert in Verbindung mit 300 Millimeter (FSA 65) beziehungsweise 350 Millimeter (FSA 85) SchneidkreisDurchmesser eine hervorragende Akku-Mähleistung. Zur serienmässigen Ausstattung gehört der Fadenmähkopf AutoCut C 4-2, mit dem Mäharbeiten bei bis zu 20 Zentimetern Grashöhe möglich sind. Ein Abstandsbügel erleichtert bei der FSA 85 das Mähen entlang von Hindernissen und das Rasenkantenschneiden. Beide Akku-Motorsensen laufen vibrationsarm, sind leicht und perfekt ausbalanciert. Der ergonomisch geformte Bügelgriff lässt sich ohne Werkzeug einstellen. Auch die einfache Bedienung des Geräts über den in den Griff integrierten Schalthebel macht die Arbeit besonders angenehm. Durch den effizienten STIHL Elektromotor (EC) lässt sich – je nach Gerät und gewähltem Akku – mit nur einer Akkuladung bis zu 50 Minuten arbeiten, was beispielsweise der Pflege einer zirka 250 Quadratmeter grossen Rasenfläche entspricht. Leises Blasgerät: STIHL BGA 85 Ein starker Helfer gegen Laub, Schnittgut oder Abfall ist das neue akkubetriebene Blasgerät STIHL BGA 85. Das Kraftpaket punktet bei der Flächenpflege, ob rund ums Haus, in Hof, Garten, Park oder öffentlicher Anlage. Sein zweistufiges Axialgebläse stellt auf Knopfdruck einen beachtlichen Luftstrom zur Verfügung. Die Drehzahl ist stufenlos regelbar, so kann die Luftmenge nach Bedarf dosiert werden. Die Bedienung erfolgt über den Multifunktionsgriff, mit dem alle Motorsteuerungselemente in einer Hand liegen. Das Gerät lässt sich von Rechtsund Linkshändern gleichermassen komfortabel führen. Dazu tragen auch das funktionelle Design und die – wegen des geschickt in das Gehäuse integrierten Akkus – optimale Balance bei. Dank des leisen Betriebs ist kein Gehörschutz notwendig. Bestens bewährt: STIHL HSA 65 und HSA 85 Die Akku-Heckenscheren STIHL HSA 65 und HSA 85 kamen bereits 2009 auf den Markt und wurden auf Anhieb sehr gut angenommen. Sie waren die ersten STIHL Motorgeräte mit Lithium-IonenTechnologie. Durch starken Akku, hohe Hubzahl und Spezialmesser mit grosser Zahnweite haben sich Akku-Heckenscheren im professionellen wie privaten Einsatz bestens bewährt. VIKING Akkumäher MA 339 C – Leise, sauber und ein Hingucker Leicht, kompakt und wendig sind sie die idealen Geräte für kleinere Rasenflächen bis zu 300 Quadratmetern. In Gärten ohne Stromanschluss oder solchen mit Büschen, Sträuchern und Blumeninseln muss ein Rasenmäher durch Flexibilität punkten. Ohne Kabel lassen sich die wendigen Mäher mit Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

quem mit einem Handgriff erledigt werden. Zudem ist im Zubehörprogramm ein Mulch-Kit erhältlich. Ein spezielles Multimesser zerkleinert dann den Grünschnitt so fein, dass er in der Grasnarbe verschwindet, dort verbleibt und dem Rasen als natürlicher Dünger Nährstoffe und Feuchtigkeit zuführt. Kostensparendes Akku-Baukastenprinzip Herzstück aller STIHL Akkugeräte sind die LithiumIonen-Akkupacks AP 80, AP 120 und AP 160. Durch das STIHL Akku-Baukastensystem lassen sie sich bei allen Akkuprodukten kompatibel einsetzen. Der persönliche Gerätepark kann auf diese Weise mit relativ geringen Investitionskosten ausgebaut werden. Mit der gespeicherten Leistung von 80 Wh beziehungsweise 160 Wh gewährleisten die Akkupacks lange Laufzeiten bei voller Leistung. Dank modernster Lithium-Ionen-Technologie lassen sie sich mehrere hundert Mal ohne gravierenden Kapazitätsverlust laden und ermöglichen selbst bei fortgeschrittener Entladung die volle Geräteleistung. Anhand von Leuchtdioden lässt sich der jeweilige Ladezustand des Akkus ablesen. Ein Memory-Effekt beim Laden eines teilweise entladenen Akkus tritt nicht auf. Neben dem Standardladegerät STIHL AL 100, mit dem der AP 80 beispielsweise in 70 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen ist, steht mit dem AL 300 auch ein Schnellladegerät

einer Schnittbreite von 37 Zentimetern leicht um jedes Hindernis manövrieren und sind dabei so leise wie herkömmliche Elektromäher – ideal also für kleinere Gärten in dicht besiedelten Wohngebieten. Mit ihren gerade einmal 12 beziehungsweise 13 Kilo Gewicht und kompakter Bauweise sind sie einfach zu handhaben, bequem zu transportieren und platzsparend zu lagern. Die fünfstufige Schnitthöhenverstellung von 25 bis 70 Millimetern kann be-

Indupro AG Industriestrasse 6 8305 Dietlikon

STIHL Vertriebs AG Isenrietstrasse 4, 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30, Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch, www.stihl.ch

Telefon 044 835 30 70 Telefax 044 835 30 75 E-Mail info@indupro.ch

Miete oder Kauf: – Alu-Rollgerüste – Motorhängegerüste – Hebebühnen Einkaufsführer für Behörden 2012

zur Verfügung. Die Ladezeit beträgt dann nur noch 25 Minuten. Die Akkupacks sind bei allen STIHL Akkugeräten harmonisch in das Produktdesign integriert. Ihr Wechsel erfolgt im Handumdrehen. Für noch mehr Komfort beim Arbeiten hat STIHL einen Akku-Gürtel (Sonderzubehör) entwickelt, in dem der Akku verstaut und so das Gewicht des Geräts verringert werden kann. Alle Akkugeräte – Motorsäge, Motorsensen, Blasgerät, Heckenscheren und Rasenmäher – sind entweder als Einzelkomponenten oder im Set mit Akkupack und Ladegerät im Fachhandel erhältlich.

Beratung, Auslieferung und Montage ab den Mietdepots in Zürich, Basel, Bern, Graubünden, Tessin, Valais-Romandie

www.indupro.ch www.indupro-rental.ch www.shop.indupro.ch

39


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

TREMO T – der neue Schmalspur-Transporter: Stark auch im Winterdienst Multicar ist eine Tochtergesellschaft von den Hako Werken GmbH und bietet Ihnen alle Varianten eines Multifunktionsfahrzeugs. Die verschiedenen Anbauräume (Front-, Heck- und Aufbau) lassen keine Wünsche offen. Wählen Sie aus über 150 verschiedenen Anbaugeräten die passende Variante für Ihren Einsatz aus. Wirtschaftliche Transport- und Arbeitsleistungen auf engstem Raum – das ist das Spezialgebiet des neuen TREMO T. Doch der starke Schmalspur-Transporter wäre kein echter Multicar, wenn er nicht neben der hohen Transportleistung auch den Geräteantrieb ermöglichen würde. Der neue TREMO T wurde für die Anforderungen von Kommunen, Friedhofsverwaltungen, Hausmeisterdiensten, Garten- und Landschaftsbauern und Gewerbetreibenden konzipiert. Mit seinem hydrostatischen Fahrantrieb und zwei unter Last schaltbaren Fahrstufen ist er feinfühlig manövrierbar und dadurch besonders sicher im Arbeitsalltag. Wie der bewährte TREMO Carrier ist der TREMO T auch nur 1 Meter 30 breit und damit ideal auf

Rad- und Fusswegen einsetzbar. Er verfügt serienmässig über einen Hinterkipper, kann aber auch als Dreiseitenkipper geliefert werden. Dank seinem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen und 1,35 Tonnen Zuladung ist er, für diese Kompaktklasse, äusserst belastbar. Das kommt ihm besonders auch im Winter zugute, wenn der elektrohydraulisch angetriebene Heckanbaustreuer mit Streugut befüllt wird. Aber auch beim Müllsammeln oder beim Bewässern macht sich diese hohe Zulademöglichkeit durch eine entsprechende Ausdauer im Arbeitseinsatz bemerkbar. Der kompakte Transporter verfügt über eine Kipphydraulik und eine starre Geräteanbauplatte, an der Anbaugeräte, wie zum Beispiel ein elektrohydraulisch betätigter Schneepflug, aufgenommen werden können. Die tief heruntergezogene Frontscheibe der ergonomischen Panorama-Kabine ermöglicht beste Sicht auf diese Geräte und sorgt damit für zusätzliche Sicherheit. Wie alle Multicar-Baureihen, so bietet auch der TREMO T ein umweltfreundliches Gesamtkonzept. Sein Euro 5-Motor mit Partikelfilter im geschlossenen System sorgt für freie Fahrt in allen Umweltzonen. Er entspricht ausserdem dem gegenwärtig

anspruchvollsten europäischen EEV-Abgasstandard. Der kraftvolle Turbodiesel-Motor sorgt mit 75 kW/102 PS und Common-Rail-Einspritzsystem für dynamisches Fahren bis zu 60 km/h. Kompetente Beratung vor und nach dem Verkauf Hako Schweiz AG ist auch nach dem Verkauf für Sie da. Der werksgeschulte Kundendienst weiss Bescheid und ist gerne für Sie und Ihre Maschinen da. Sei es durch unsere eigenen Werkstätten, unsere mobilen Monteure oder durch unsere Fachhändler. Wir halten Ihre Maschinen fit für den Einsatz! Weitere Informationen zu den Produkten und zu Hako Schweiz AG finden Sie unter www.hako.ch. Hako Schweiz AG Zeughausstrasse 21, 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26, Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch, www.hako.ch

Mit dem bis zu 1800 Liter grossen Wasserfass auf dem TREMO T kann man viele Blumen bewässern.

Bei 1,35 Tonnen Zuladung entsorgt der TREMO T viele Müllkörbe in einem Rutsch.

Ideal für das Räumen von Rad- und Gehwegen, der neue TREMO T.

Verkehrssignale Strassensignalisation Postfach 4107 Ettingen Tel. 061/721 11 11 Fax 061/721 10 19

40

Filialen: 4001 Basel 3032 Hinterkappelen E-Mail: stoecklinag@bluewin.ch

Ständer, Rahmen, Träger, Maste, Absperrmaterialien, Autobahnportale Immer führend und vorteilhaft Wir beraten Sie fachmännisch und bedienen Sie zuverlässig Montage auf allen Artikeln Bitte verlangen Sie unverbindlich die entsprechende Spezialofferte Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Kubota M-Serie Traktoren (66-134 PS)

Kubota M108S mit Frontschneefräse im Einsatz Bei dem Namen Kubota denkt man allenfalls an Rasentraktoren, Motoren oder vielleicht auch Bagger. Wer aber hätte gedacht, dass der japanische Konzern mit über 12 Mrd. Euro Jahresumsatz und über 15’000 Mitarbeitern nach eigenen Angaben 190’000 Traktoren im Jahr baut? Diese Zahl erklärt dann auch den Marktanteil von über 25 %, den Kubota seit Jahren in den USA bei Traktoren hat. Die M-Serie von Kubota wurde speziell auf europäische Anforderungen abgestimmt. Die Kubota M-Baureihe besteht aus sechs Standardschleppern in der Leistungsklasse von 66 –134 PS. Hinzu kommen zwei Schmalspurversionen und eine Obstbau-/ Plantagenschlepperausführung (mit teleskopierbarem Sturzbügel).

Die Kubota 4-Zylinder-Motoren mit – je nach Modell – 3’300 bis 6’100 ccm Hubraum erfüllen alle aktuellen Emissionsvorschriften. Die Traktoren sind komplette Eigenkonstruktionen. Motoren, Getriebe, Achsen und Kabinen werden von Kubota produziert – und das im bekannt hohen japanischen Qualitätsstandard. Kubota gewährt 3 Jahre Garantie auf seine M-Serie Traktoren. Schwerpunkte bei der Entwicklung dieser Traktoren waren laut Hersteller einfache Bedienung, Wendigkeit, überschaubare Technik – und viel Komfort für den Fahrer. Und das zu einem attraktiven Preis. Die Traktoren sind wahlweise mit Komfortkabine (inkl. Klimaanlage und Luft gefedertem Sitz) oder offener Fahrerplattform erhältlich. Die Getriebe in der M-Serie bieten je nach Modell 15 bis 48 Vorwärts- und Rückwärtsgänge, lastschaltbare Wendeschaltung und Kriechgänge. Einzigartig ist das sogenannte Bi-SpeedLenksystem: Ab einem Lenkeinschlag von 30° bis 35° ( je nach Modell ) erhöht das Bi-SpeedLenksystem bei zugeschaltetem Allradantrieb die Umfangsgeschwindigkeit der Vorderräder, so dass ein deutlich kleinerer Wenderadius möglich ist. Durch das geringe Eigengewicht ist der Betrieb im kommunalen Einsatz auch ohne Restwegschreiber, d.h. ohne LSVA möglich. Auch die Frontlader zu dieser M-Serie werden von Kubota selber gefertigt. Wer denkt schon, dass Kubota jährlich über 55’000 Frontlader baut und damit der weltweit grösste Frontladerhersteller ist. Es liegt auf der Hand, dass damit die Lader optimal zum Kubota Traktor passen und sehr robust und servicefreundlich angebaut werden können.

För Einkaufsführer für Behörden – Online-Bezugsquellenregister unter www.bwmedien.ch/bq

bw medien ag 8840 Einsiedeln, Tel. 055 418 82 00 info@bwmedien.ch, www.bwmedien.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

G

Kubota M7040 DTNQ Schmalspur (74 PS) der Gemeinde 9555 Tobel, für die Schneeräumung (inkl. Trottoir-Pfaden) Kubota Generalvertretung für die M-Serie ist die Firma Ad. Bachmann AG aus dem thurgauischen Tägerschen. Die Firma Ad. Bachmann AG ist seit 59 Jahren auf dem schweizerischen Landtechnikmarkt tätig und bestens bekannt als Generalvertreter von Farmi Forstmaschinen, AHWI Mulchfräsen und Kawasaki Geländefahrzeugen. Landesweit stehen bereits über 30 ausgebildete Kubota M-Serie Partner und Servicestellen zu Verfügung (Liste unter: www.adbachmannag.ch) Infos und Unterlagen bei: Ad. Bachmann AG, Kubota-Generalvertretung Wilerstrassse 16, 9554 Tägerschen TG Telefon 071 918 80 20, Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch, www.adbachmannag.ch

G A k i n h dertec

r e l p a t abels t

mark s n o i s a Occ ter.ch s y h s k ww.h w · 7 4 47 052 305 41


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Weltpremiere für den neuen Rider Battery: Der erste Aufsitzmäher von Husqvarna mit Akku-technologie Rider Battery

Rider Battery: Der erste Aufsitzmäher von Husqvarna mit Akkutechnologie Die umweltfreundliche Lösung für eine effiziente Rasenpflege. Keine Emissionen, kein Benzingeruch – dennoch leistungsstark, ausdauernd und dank der Knicklenkung äusserst wendig. Das Schnittgut wird als feiner Mulch verteilt und dient dem Rasen somit als natürlicher Dünger. Und da er so leise ist, freuen sich auch die Nachbarn. Bildreferenz: H310-0619 (oben), H350-0131 (unten) Husqvarna führt in dieser Saison erstmalig ein komplettes Sortiment an Produkten mit Akkutechnologie ein. Dazu gehören insge-samt sechs handgeführte Maschinen, das passende Zubehör sowie der Star der Serie: Der erste Aufsitzrasenmäher mit Frontmähwerk für Gartenbesitzer – der Rider Battery. «Der Rider Battery ist etwas Besonderes. Durch ihn wird ein ganz neues Kapitel bei Aufsitzmähern aufgeschlagen», sagt Kalle Lind, Global Product Manager bei Husqvarna. Mit dem Rider 111B hatte Husqvarna die ideale Ausgangsbasis, um seinen ersten akkubetriebenen Rider zu entwickeln. Der Rider 111B ist der leichteste, benzinbetriebene Aufsitzrasenmäher für Gartenbesitzer. Wendigkeit, Effizienz und Komfort sind hier Trumpf. Das neue Modell basiert auf der gleichen gewichtsoptimierten Bauweise, jedoch mit neuer Technologie im Innenleben. Der umweltbewusste Gartenbesitzer kann mit dem Rider Battery

42

ohne direkte Emissionen seinen Rasen mähen. Und auch der Nachbar freut sich über den geringen Geräuschpegel. «Der Rider Battery ist aber nicht nur umweltfreundlich, er hat auch ordentlich Power. Unser Ziel war es, mindestens das gleiche Leistungsniveau wie bei unseren benzinbetriebenen Modellen zu erreichen. Das haben wir geschafft! Ein voller Benzintank entspricht normalerweise etwa einer Mähzeit von 90 Minuten. Und das ist genau das, was auch ein voll aufgeladener Akku bietet – unabhängig von der Grasstärke oder der Oberflächenbeschaffenheit», sagt Kalle Lind. Bewährte Leichtkonstruktion und neuartige Akkutechnologie Dank der innovativen Bauweise bietet der Rider Battery die gleiche hervorragende Wendigkeit wie das Modell 111B. Das ermöglicht dem Fahrer präzises Manövrieren an engen Stellen, an Hanglagen und um Hindernisse herum. Das Frontmähwerk schafft dabei viel Überblick, die Knicklenkung garantiert ein gutes Fahrerlebnis und der niedrige Schwerpunkt sorgt schliesslich für eine gute Traktion und Stabilität. «Mit der bewährten Leichtkonstruktion hatten wir bereits eine gute Grundlage. Wir sind aber noch einen Schritt weiter gegangen und haben auf dem neuesten Stand der Technik unsere eigene Akkutechnologie entwickelt. Aus dieser Kombination ist ein tolles Produkt entstanden. Das merkt man gleich bei der ersten Probefahrt», sagt Kalle Lind.

Akkutyp

Blei/Säure

Akkuspannung und -leistung

3 x 12 V / 135 Ah

Maximale Akkulaufzeit

90 Min.

Übliche Ladezeit

10 Std.

Motorleistung (Antrieb)

1500 W

Motorleistung (Mähwerk)

2 x 800 W

Schnittbreite

85 cm

Schnitthöhe

25 –70 mm

Mähmethode

BioClip(Mulchfunktion)

Geschwindigkeit, vorwärts

0–7,5 km/h

Geschwindigkeit, rückwärts

0–2,5 km/h

Verkaufspreis

CHF 5400.–

Über Husqvarna Die Husqvarna Gruppe ist der weltweit grösste Hersteller von Motorgeräten für Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten, darunter Motorsägen, Freischneider, Rasenmäher und Gartentraktoren. Sie ist europäischer Marktführer für Bewässerungstechnik unter der Marke Gardena. Der Konzern ist ausserdem einer der weltweit führenden Anbieter für Schneidgeräte und Diamantwerkzeuge für die Bau- und Steinindustrie. Der Nettoumsatz im Jahr 2010 betrug 32 Milliarden schwedische Kronen und die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter betrug 15’000.

Husqvarna Schweiz AG Industriestrasse 10, 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00, Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch, www.husqvarna-schweiz.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Bennett + Sauser AG: Zuhause, wo andere unterwegs sind Ein Gebiet, auf dem sich Bennett + Sauser als Spezialist für alle Belange rund ums Tanken heimisch fühlt. Seit über 4 Jahrzehnten beschäftigt sich die Solothurner Firma Bennett + Sauser AG mit der Konstruktion sowie der Herstellung von Zapfsäulen für den nationalen und internationalen Markt. Seit dem Jahr 1963 besteht die Firma in der heutigen Form und kann sich mit Stolz ältester Zapfsäulenhersteller der Schweiz nennen. Zapfsäulen von Bennett + Sauser: Immer innovativer, immer öfter ! Als zertifizierte Firma garantieren wir Ihnen, dass unsere Zapfsäulen für den Industrie- und Konsumentenbereich, den heutigen Umwelt- und Gesetzesauflagen entsprechen. Jede Säule wird praktisch als Einzelstück und nach kundenspezifischen Auflagen gefertigt, dies wird zudem mit kurzen Lieferzeiten und grosser Flexibilität unterstrichen. Stetige Innovation und komplettes Know-how haben uns zu einem der Branchenleader gemacht.

Tankstellen von Bennett + Sauser: Einladend und clever Eine Zapfsäule macht noch keine Tankstelle. Eine schlüsselfertige Planung schon eher. Bei Bennett + Sauser stehen Ihnen Fachleute für alle Belange rund ums Tanken stets zur Seite. Das macht umfassende Komplettlösungen möglich, wo auch das kleinste Detail, sei es bei Neubauten wie bei Modernisierungen, sorgfältig geplant sind. Design, Benutzerfreundlichkeit, Qualität, Sicherheit, Flexibilität und kurze Lieferzeiten sowie stetige Innovation und komplettes Know-how, zeichnen uns heute als einen der führenden Hersteller von Tankssystemen für den nationalen und internationalen Markt aus.

Durch ein flächendeckendes Servicenetz in der Schweiz sowie mit einer Zusammenarbeit mit TopPartnern im Ausland, garantiert die Bennett + Sauser AG auch kurze Reaktionszeiten bei Störungen oder Montagen vor Ort.

Seit über 20 Jahren werden mit grossem Erfolg die Duschenraum-Entfeuchter der Firma Wiegand installiert. Diese Geräte haben eine ideale Leistung für die Duschenräume in Sportanlagen. Auch wenn eine ganze Sportmannschaft duscht, ist die Feuchte nach einer Stunde aus dem Raum. Dank der hygrostatischen Steuerung laufen die Geräte nur so lange es Feuchte im Raum hat. Damit gibt es in diesen Duschräumen keinen Schimmel mehr. Oft wurden die Geräte auch vor einer Sanierung der Duschen (noch während dem Betrieb) eingebaut, um den Raum zu trocknen, damit die Sanierung auf trockenem Grund erfolgen kann. Somit verringert sich die Bauzeit massiv. Die Duschenraum-Entfeuchter sind massive Energiesparer gegenüber konventionellen Zu- und Abluftanlagen mit WRG. Leider werden manchmal Raumentfeuchter installiert, welche zwar billiger sind, aber wegen der ungeeigneten Auslegung der Komponenten eine zu geringe Leistung aufweisen und daher schon mit einem zusätzlichen Abluftventilator versehen wurden. Die Wiegand Duschenraum-Entfeuchter verrichten ihre Arbeit während ca. 12 bis 18 Jahren. In dieser Zeit haben Sie Ruhe vom Schimmel und müssen nicht alle 5 Jahre neu streichen. Es ist wie bei allen technischen Geräten ein Service pro Jahr zu empfehlen.

Einkaufsführer für Behörden 2012

Ein Partner also, welcher Ihnen die Gewissheit gibt, die beste und richtige Lösung gewählt zu haben. Wir bringen Bewegung in Ihr Geschäft. Kompetent und garantiert.

Kundendienst im Vordergrund

Der Schimmel in Duschen von Sportanlagen ist besiegt!

KW-Technik Dorfstrasse 20, 3207 Golaten Telefon 076 511 82 74, Fax 031 755 47 93 info@kwtechnik.ch, www.kwtechnik.ch

Clevere Tanksysteme, da fühlen sich Ihre Kunden willkommen!

Bennett + Sauser AG Tanksysteme Bielstrasse 80, 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11, Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch, www.bennett-sauser.ch

Baum + Garten AG Spezialfällarbeiten

• Baumfällarbeiten mit unserem

• Rodungen (Autobahnen, Strassen,

• •

• Wurzelstöcke ausfräsen • Holzabfuhr, Holzhandel und

• • •

Fällmobil Baumfällarbeiten mit Mobilkran Baumfällarbeiten mit Klettertechnik Baumfällarbeiten mit Helikopter Baumfällarbeiten von Hand Baumschnitt und Baumpflege

Bahnlinien, Ufer)

Hackschnitzel

• Motorsäge- und Freischneider-

Kurse für Lehrlinge, Lehrmeister, Handwerksbetriebe

Kastellstrasse 6 8623 Wetzikon/ZH Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68

Email: info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

43


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Piaggio & Gladiator mit grossen Prämien

gio-Version «Extra» serienmässig eingebaut, beim Gladiator als optionales Zubehör erhältlich. Zudem bietet Piaggio verschiedenste Um- und Aufbaumöglichkeiten. So verwandelt sich der Porter z.B. vom umweltfreundlichen Lieferbus bis hin zum nützlichen Wintereinsatz-Fahrzeug mit Allrad, Pflug und Salzstreuer.

Die kleinen Allrounder mit dem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis Mit Gladiator und Piaggio decken Sie Ihre Ansprüche an ein Kleinnutzfahrzeug einwandfrei ab: Als Pickup, Kipper oder Bus, mit einer hohen Nutzlast und einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Noch bis Ende September 2012 profitieren Käufer zusätzlich von grosszügigen Prämien auf allen Modellen. Mit den kompakten Abmessungen und geringem Lenkradius machen die Allrounder das Parkieren und Manövrieren äusserst leicht. Zusammen mit der schmalen Spurbreite können Sie so problemlos enge Gassen und Stellen erreichen, die für andere Fahrzeuge oft unzugänglich bleiben. Trotz geringer

Rund um Finanzierung, Service und Mobilität gibt es zahlreiche Händler in der Schweiz, die Ihnen eine sorglose Fahrt garantieren. Für mehr Informationen steht Ihnen der Schweizer Vertriebspartner – die Firma Docar AG Nutzfahrzeuge – gerne zur Verfügung.

Grössen erreichen die beiden sehr hohe Nutzlasten und können so optimal für Waren oder Personentransporte eingesetzt werden. Die Motorisierung von Piaggio reicht von traditionellen 1.3 Liter Benzin- und 1.2 Liter DieselMotoren Euro 5 bis zur umweltschonenden CNGMotorisierung mit Doppelversorgung Benzin und CNG verfügbar, sowie sparsamen Elektro-Antrieb. Gladiator setzt auf den bewährten 1.3 Liter BenzinMotor Euro 5. Schon in Kürze werden Piaggio und auch die Gladiator Modelle auch als 4x4-Variante erhältlich sein.

Besuchen Sie uns auch an der öga (Sektor 9.3 Stand 924)

Docar AG Nutzfahrzeuge Kasernenstrasse 148, 7000 Chur Telefon 081 258 66 67, Fax 081 258 66 29 www.piaggio-porter.ch, www.gladiator-schweiz.ch

Zahlreiche Ausstattungen wie ein Radio mit CD/ MP3 und Freisprechanlage, elektrische Fensterheber vorne und Parksensoren sind bei der Piag-

Neutral und Zuverlässig – eben typisch Schweizerisch.

Töbi

Hansli

Chöbi

Visi

Ursli

Vreni

Trudi

Mueti

Äti

Vroni

Karli

Heidi

Seppli

VERWO acquacut AG CH-8864 Reichenburg Entsorgungssysteme www.va-ag.ch

44

Einkaufsführer für Behörden 2012


Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Der neue AeraVator von FirstProducts löst durch seine Rüttel-/ Taumelbewegung der Arbeitswellen verschiedene Probleme mit harten Oberflächen. Durch drei unterschiedliche Rotorwellen und eine professionelle Nachsaateinheit wird der AeraVator zum Vielzweckgerät bei der Rasenpflege und in der Bodenbearbeitung. Durch den schwenkbaren Anbaubock ist bei allen Einsatzvarianten auch die Kurvenfahrt möglich. Durch die besondere Bauart ist auch für die Bodenbearbeitung nur eine geringe Motorleistung erforderlich. Der Zinkenrotor dient der Oberflächenlockerung von harten, steindurchsetzten Böden wie Schotterrasen, Sandplätzen, Kieswegen, oder z.B. auch zwischen Obstreihen. Durch die Rüttelbewegung der jeweiligen Zinkeneinheit wird die Oberfläche bis auf max. 9.5 cm Tiefe (15 cm beim grösseren AgriVator) gelockert und mit 144 Zinken ergeben sich 96 Loch pro m2 bei einer Arbeitsbreite von 150 cm. Durch das spezielle, drehzahlabhängige Rüttelsystem wird jeder noch so harte Boden gelockert, ohne jedoch die Schichten zu durchmischen und dies mit nur geringem Verschleiss der Zinken! Mit der Multi-Tines Welle wird beim Rasen die Oberflächenspannung gebrochen und somit das Ablaufen von Wasser wie auch das Eindringen von Sauerstoff gefördert. Durch die Taumelbewegung der einzelnen Segmente gelingt dies auch bei sehr hartem Rasen. Mit 984 Zinken werden 592 Loch pro m2 erzielt. Diese können von 0 – 25 mm Tiefe eingestellt werden. Die Schlitz-Welle wird durch die Zapfwelle in exzentrische Bewegung versetzt und erhöht somit massiv die Effizienz, um auch bei harten Bodenverhältnissen den gewünschten Effekt zu erzielen. Das Sämaschinen-Modul wird für Rasenflächen mit der Multi-Tines Welle kombiniert, welche mit 592 Löchern pro m2 eine optimale Vorbereitung erzielt. Die Sämaschine kann sehr einfach eingestellt und die Saatmenge durch die mitgelieferte Abdrehwanne kontrolliert werden. Das Ausbringen der Samen kann je nach Kundenwunsch vor oder nach der Rotorwelle erfolgen. Das Sämaschinenmodul kann auch mit dem Zinkenrotor eingesetzt werden zum Aerifizieren mit gleichzeitiger Einbringung von Bodenhilfsstoffen oder Wasserspeichermedien. Gerne beraten wir Sie an der Ausstellung öga Sektor 4.5 Stand 810.

KUHN, das ist meine Stärke!

1444-PP-EU-CHDE – Foto: D. Rousselot

Oberflächenlockerung von fast jedem Untergrund – Nachsaat auch bei harten Böden

Bei der Strassenrand und Landschaftspflege als wichtigem Stand bein für meinen Betrieb sind Zuverlässigkeit und Profitabilität nicht voneinander zu trennen.

Ihre Kunden stellen Ihnen die verschiedensten Aufgaben und verlangen von Ihnen erstklassige Arbeitsergebnisse zu wettbewerbsfähigen Preisen. Ihre Dienstleistung ist dann profitabel, wenn leistungsfähige und gleichzeitig zuverlässige Geräte zum Einsatz kommen. KUHN bietet Ihnen ein großes Profi-Programm von Mulchgeräten, Randstreifenmähern und Böschungsmähern mit Speziallösungen, die Ihnen Vorteile bieten. Sei es als Lohnunternehmer, als Landschaftspfleger oder als Entscheider in der Kommune – unsere Geräte sind dafür konzipiert, Ihnen die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Wenn Sie wissen möchten, wie die Produkte und Dienstleistungen von KUHN Ihre Profitabilität stärken können, wenden Sie sich bitte an Ihren autorisierten KUHN-Vertriebspartner. KUHN Center Schweiz, 8166 Niederweningen Telefon +41 44 857 28 00 Fax +41 44 857 28 08 www.kuhncenterschweiz.ch

Pflanzenbau I Tierhaltung I Landschaftspflege LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach SG Telefon 071 292 30 52, Fax. 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch, www.lvmc.ch Einkaufsführer für Behörden 2012

be strong, be KUHN 45


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

MÜLLER-STEINAG Gruppe: Alles aus einer Hand für die gesamte Schweizer Bauindustrie.

MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG

MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG

Wir bieten ein einzigartiges Vollsortiment an Betonwaren mit bedürfnisorientierten Gesamtlösungen und qualitativ hochstehenden Schweizer Produkten für den Hoch-, Tief- und Strassenbau sowie den Gartenbau und die Umgebungsgestaltung. Ausstellungen in Brugg AG, Däniken SO, Flawil SG, Rickenbach LU, Stansstad NW, Trimmis GR. Service und Dienstleistungen 0848 400 401.

Die hochwertigen Naturbaustoffe sind von nationaler Bedeutung. Felsgebrochenes Hartgestein für Gleisschotter und Hartsplitt sowie Kies und Sand für den Strassenbau. Den Transportbeton pumpen oder bandfördern wir an Ort und Stelle punktgenau, wo der Kunde ihn braucht. Mit den sauberen Deponien geben wir der Natur zurück, was wir einst genommen haben. Service und Dienstleistungen 0848 200 410.

Vorfabrizierte Elemente aus Beton, Polymer- und Lavabeton. Ingenieurtechnische Grossbauteile für Tragkonstruktionen, Vorspannelemente, hochbelastbare Stützen. Fassaden, Treppen, Kanäle, Schächte, Fensterbänke. Lärmschutzelemente. Grossbehälter für Kommunen und Agrarbetriebe. Produkte unserer Marken BRUN, CAVAG, FAVERIT,® ZANOLI für die gesamte Bauindustrie. Service und Dienstleistungen 0848 200 210.

Corporate Communication: wiedererkennbarer Auftritt der müller-steinag Gruppe in der Fachpresse am Beispiel vorfabrizierter Betonelemente.

Stützen

Fassaden

Elemente

Rippenplatten

Vorspanntechnik

CREABETON BAUSTOFF AG

Hochbelastbare

Mit den drei Verkaufsgesellschaften CREABETON BAUSTOFF AG, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und der MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG verfügt die Gruppe über ein einmaliges Netzwerk, von welchem vor allem die Kunden profitieren. Umfassendes, disziplinenübergreifendes Know-how, Produktionsstandorte in der ganzen Schweiz und eine eigene Logistik garantieren die hohe Lieferbereitschaft von Beton-Spezialelementen, Betonwaren und Naturbaustoffen.

Kurzportrait MÜLLER-STEINAG Gruppe Wir produzieren vorfabrizierte Betonelemente von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Mit erstklassigem Service von A–Z. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie. Service und Dienstleistungen unter Telefon 0848 200 210.

Wir produzieren vorfabrizierte Betonelemente von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Mit erstklassigem Service von A–Z. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie. Service und Dienstleistungen unter Telefon 0848 200 210.

MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG | Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch

MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG | Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch

MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG | Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch

Alles aus einer Hand durch die Verkaufsgesellschaften der MÜLLER-STEINAG Gruppe: CREABETON BAUSTOFF AG, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG.

Alles aus einer Hand durch die Verkaufsgesellschaften der MÜLLER-STEINAG Gruppe: CREABETON BAUSTOFF AG, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG.

Alles aus einer Hand durch die Verkaufsgesellschaften der MÜLLER-STEINAG Gruppe: CREABETON BAUSTOFF AG, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG.

Wir produzieren vorfabrizierte Betonelemente von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Mit erstklassigem Service von A–Z. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie. Service und Dienstleistungen unter Telefon 0848 200 210.

MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG | Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch Alles aus einer Hand durch die Verkaufsgesellschaften der MÜLLER-STEINAG Gruppe: CREABETON BAUSTOFF AG, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG.

46

Lärmschutz Elemente

Liftschacht

Elemente

Polymerbeton Rinnen

Wir produzieren vorfabrizierte Betonelemente von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Mit erstklassigem Service von A–Z. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie. Service und Dienstleistungen unter Telefon 0848 200 210.

Wir produzieren vorfabrizierte Betonelemente von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Mit erstklassigem Service von A–Z. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie. Service und Dienstleistungen unter Telefon 0848 200 210.

Wir produzieren vorfabrizierte Betonelemente von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Mit erstklassigem Service von A–Z. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie. Service und Dienstleistungen unter Telefon 0848 200 210.

MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG | Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch

MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG | Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch

Alles aus einer Hand durch die Verkaufsgesellschaften der MÜLLER-STEINAG Gruppe: CREABETON BAUSTOFF AG, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG.

Alles aus einer Hand durch die Verkaufsgesellschaften der MÜLLER-STEINAG Gruppe: CREABETON BAUSTOFF AG, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG.

Die MÜLLER-STEINAG Gruppe ist ein inhabergeführtes, unabhängiges und eigenständiges Unternehmen in den Bereichen Betonwaren, Naturbaustoffe, Vorfabrikation, Recycling, Entsorgung und Wassertechnik. Für die über sechshundert Mitarbeitenden ist die MÜLLER-STEINAG Gruppe eine verlässliche Sozialpartnerin für die Standortgemeinden im Schweizer Mittel- und Voralpenland sowie in den Kantonen Graubünden und Tessin. Firmenaktivitäten seit 1928. MÜLLER-STEINAG Gruppe Bohler 6221 Rickenbach LU www.mueller-steinag.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


Herstellung und Verkauf Mulden I Abrollcontainer I Thermosilo I Bürocontainer I Lagercontainer I Materialboxen I Wasserabsetzbecken I Presscontainer I uvm... Möchten Sie Ihre Entsorgung optimieren? oder möchten Sie Ihren Mulden- und Containerservice mit neuen Behältern erweitern oder ersetzen? Produktion von Mulden und Container in jeder Grösse und jeder Ausführung. Vermietung von Bürocontainer, Lagercontainer und Wasserabsetzbecken. Lagerhaltung von verschiedenen Behältern für kurzfristige Auslieferungen. Projektbezogene Produkteaufnahme vor Ort, Berechnungen und CAD-Zeichnungserstellungen durch unsere Ingenieure. Beratung und Umsetzung von Entsorgungskonzepten, abgestimmt auf Ihren Betrieb.

®

Unteraltberg 5 · CH-8836 Bennau SZ · Tel. 055 422 15 15 · Fax 055 422 15 16 · info@owipex.ch


Umweltschutz Luftreinhaltung, Gewässerschutz, Kanalisationsunterhalt, Kehrichtbeseitigung, Sanitätswesen, Spitäler

poco-belloo - der praktische Beutelspender für unterwegs Es ist manchmal gar nicht so einfach, immer einen Kotbeutel gut griffbereit zu haben. Entweder beulen die Beutel einem die Hosentaschen aus oder der Knoten, mit dem man den Beutel an der Leine befestigt hat, geht nur mühsam wieder auf. Oder aber man hat bereits einen kleinen Spender an der Leine hängen, doch die Beutelentnahme entpuppt sich als eine eigene Wissenschaft. poco-belloo sorgt für Abhilfe. Der praktische Beutelspender kann simpel an der Leine, am Gürtel, an der Tasche oder sonst wo befestigt werden. Ruck zuck und Stück um Stück lassen sich die Beutel bequem mit nur einer Hand aus dem Etui ziehen. poco-belloo besteht aus einem Etui und einem Nachfüllsatz mit je 30 roten Hundekotbeuteln. Das Etui gibt es in verschiedenen Farben und ist jeweils mit einem Karabinerhaken und einer Gürtellasche bestückt. Die Nachfüllpackung – in der Grösse einer Taschentuchpackung – kann sehr gut auch ohne Etui verwendet werden. poco-belloo ist einfach praktisch und ein ideales Willkommens- oder Dankesgeschenk für die Hundehalter Ihrer Gemeinde / Stadt. Practica AG Bahnhofstrasse 20, 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60, Fax 041 259 20 61 info@practica.ch, www.poco-belloo.com www.belloo.com, www.contuu.com

KOHLI‘s Güllekonzept Komplettangebot aus einer Hand...

Beratung Service

Verkauf

KOHLI‘s Stahl-Email-Behälter

KOHLI‘s teilschwimmende Abdeckung

für landwirtschaftliche, industrielle oder kommunale Anwendungen. Verschiedene Modelle, Durchmesser und Höhen möglich. Weit über 1000 Kohli Behälter prägen das Landschaftsbild in der Schweiz.

für Stahl-Email oder Betonbehälter zur Reduktion der Ammoniakemissionen. In dieser patentierten Abdeckung wurde die Erfahrung der letzten 10 Jahre verwirklicht.

• stabil • dauerhaft • wartungfrei • aufstockbar • umweltfreundlich • preiswert

H.U. Kohli AG 48

Planung

• von Aussen unsichtbar • das Tauchmotorrührwerk kann für Servicearbeiten jederzeit aus dem Behälter gezogen werden • gegen Sonnenbestrahlung und Gase beständige Plane

An der Reuss 3 - 6038 Gisikon Tel 041 455 41 41 - Fax 041 455 41 49 - info@kohliag.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


Umweltschutz Luftreinhaltung, Gewässerschutz, Kanalisationsunterhalt, Kehrichtbeseitigung, Sanitätswesen, Spitäler

KOHLI Email-Behälter KOHLI Email-Behälter sind für verschiedene Anwendungen geeignet. Als Lagertanks für Industrieabwasser, Trinkwasser oder Nahrungsmittel sowie als Biogasfermenter, Güllebehälter, Schüttgutsilos, etc. Diese Behälter werden bei GLS International in Österreich gefertigt und laufend dem neusten Entwicklungsstand angepasst. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine umweltfreundliche Produktion und ein umweltfreundliches Produkt. Dazu sind wir alleine schon deshalb verpflichtet, weil wir uns ausschliesslich in der Umweltbranche bewegen. Das Emaillieren von hochfesten Stählen stellt eine besondere Herausforderung dar. Diese Verarbeitung umfasst das Aufbringen und Verschmelzen von Glas mit Stahl. Hier gehen wir eigene Wege und kommen bei der Produktion gänzlich ohne umwelt- und personenschädigende Materialien aus. Durch das moderne PUESTA Emaillierverfahren in Kombination mit einem speziellen für uns entwickelten Stahl ist unsere Produktion und unser Produkt absolut umweltfreundlich und bestens für die «Green Industrie» geeignet.

Für die Plattenverschraubung verwenden wir eine von uns entwickelte Chromstahlschraube. Alle diese Punkte machen einen KOHLI Email-Behälter aus. Nicht von ungefähr ist dieser Behälter in der Schweiz weit über 1000mal verkauft worden.

H.U. KOHLI AG An der Reuss 3, 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41, Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

Ein guter Zug! Mediadaten bestellen bei: SIGImedia AG Tel. 056 619 52 52 oder info@sigimedia.ch

einfach + sauber elegant + funktionell robust + langlebig komplett aus Inox

Gibts auch als Hundetoilette, Aschenbecher und Batteriebehälter www.practica.ch Tel. 041 259 20 60

Einkaufsführer für Behörden 2012

practica 49


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

vonRollecopur – Vollschutzrohre aus duktilem Gusseisen

Bild 1: Vollschutzrohr vonRollecopur in aggressivem Untergrund im Grundwasser Vollschutzrohre mit verstärkter Umhüllung nach Norm EN 545 Die Europäische Norm für duktile Gussrohre für Wasserleitungen EN 545 [1] legt die Anforderungen an Werkstoffe, Abmessungen, mechanische Eigenschaften und die Einsatzbereiche der verschiedenen Umhüllungen und Auskleidungen von Rohren und Formstücken aus duktilem Gusseisen fest. In säurehaltigen, torfigen Böden, in kontaminierten Böden, in durch Abfälle oder industrielle Abwässer verunreinigten Böden oder bei Gefahr von galvanischer Korrosion durch Streuströme und korrosive, inhomogene Böden dürfen in jedem Fall nur sogenannte Vollschutzrohre eingebaut werden.

vonRollecosys-Vollschutzrohrsystem für längste Nutzungsdauer Für eine ganzheitliche Betrachtung muss auch eine mögliche Längsleitfähigkeit der duktilen Gussrohre in die Überlegungen mit einbezogen werden, da längsleitfähige Rohrleitungen aus duktilem Gusseisen stark durch Streuströme gefährdet sind. Keine Streustromprobleme gibt es bei Gussleitungen, deren Verbindungen über die Muffen elektrisch isolierend ausgebildet sind. Falls solche Leitungen zusätzlich eine ringsum laufende, isolierende Auskleidung und Umhüllung haben, sind sie ideal gegen die Korrosionsgefahren im Erdboden geschützt [2]. Um vollkommen vor elektrochemischen Einwirkungen geschützt zu sein, muss ein modernes duktiles Gussrohrsystem folgende Anforderungen zwingend erfüllen: – elektrisch isolierende Muffenverbindung, verhindert jegliche Konzentration und Aufnahme von Streuströmen und die Leitfähigkeit über mehrere Rohre –isolierende Wirkung auch mit längskraftschlüssigen Muffenverbindungen (Schubsicherungen) –integrale, ringsum laufende, organische Beschichtung, porenlos – stabil im Langzeitverhalten

Das Vollschutzrohr vonRollecopur mit integraler, innen wie aussen aufgebrachter, porenloser PURBeschichtung und das Schubsicherungssystem vonRollhydrotight sind elektrisch isolierend und erfüllen alle diese Anforderungen. Mit dem Einsatz des elektrisch isolierenden Rohrsystems vonRollecosys erreichen wir eine grosse Investitionssicherheit für die Zukunft, die eine nachhaltige Infrastruktur für weitere Generationen sichert.

vonRoll hydro (suisse) ag von roll-strasse 24 4702 oensingen telefon 0800 882 020 info@vonroll-hydro.ch, www.vonroll-hydro.ch

Literaturhinweise: [1] EN 545:2010 [2] SGK Richtlinie C3:2011

Unter Vollschutzrohre versteht man Rohre nach Norm EN 545, Anhang D.2.3, mit verstärkter Umhüllung, welche in Böden jeglicher Korrosivität eingesetzt werden dürfen: – extrudierte PE-Umhüllung (EN 14628) –Polyurethan(PUR)-Umhüllung (EN 15189), «vonRollecopur» – faserverstärkte ZMU (EN 15542) – Schutzbänder (Rohre und Formstücke) – Epoxid-Beschichtung (Formstücke, EN 14901), «vonRollecofit» Duktile Gussrohre mit einer metallischen Schutzschicht (Zink, Zink-Alu) und Deckbeschichtung gelten nicht als Rohre mit verstärkter Umhüllung. Mit vonRollecopur kann somit für die Rohrumhüllung das gesamte, anstehende Aushubmaterial wiederverwendet werden, in Korngrössen von 0 bis 63 mm, Grösstkorn 100 mm.

50

Bild 2: Montage der elektrisch isolierender Steckmuffen-Verbindung vonRollhydrotight, Rohrumhüllung mit Aushubmaterial 0 bis 63 mm Einkaufsführer für Behörden 2012


Rostwasser? Wasserleitungen sanieren statt ersetzen Lining Tech AG – Dank 25 Jahren Erfahrung und mehr als 15‘000 sanierten Wohnungen Branchenleader für Rohr-Innensanierung von Trinkwasserleitungen. Ohne bauliche Umtriebe. Mitglied beim Schweizerisch-Liechtensteinischen Gebäudetechnikverband

Rostwasser und Druckabfall in der Wasserleitung? Die über 15‘000-fach bewährte Innensanierung von Trinkwasserleitungen bietet sich als perfekte Lösung an. Geeignet für den Einsatz bei verschiedensten Rohrmaterialien wie Eisen, Kupfer, Guss usw. mit Innendurchmesser ab 10 bis 125 mm. Derart verrostete Rohre sind keine Seltenheit. Die dicke Rostschicht bewirkt eine Rohrverengung und einen damit verbundenen Druckabfall sowie Rostwasser.

Absolut keine bauliche Umtriebe Kein Durchbohren von Böden und kein Aufspitzen von Wänden. Kein Entfernen von Einbaumöbeln und kein Aus- und Einräumen der Räumlichkeiten. Im Klartext: Keine Baustelle, praktisch kein Lärm und kaum Umtriebe, weder Betriebsunterbrüche noch Mietzinsausfälle sowie auch keine Wiederherstellungskosten.

Mitarbeitende der Lining Tech AG, Freienbach SZ, der Nr. 1 in der Schweiz für Rohr-Innensanierung von Trinkwasserleitungen. Kader, von rechts: Ignaz Gadient (Geschäftsleiter), Rufin Weber (Firmengründer), Erwin Albrecht (Verkaufsleiter), Pablo Gigirey, Kurt Bill, Armin Hiestand (Kundenberater), Sepp Isenegger (Bauleiter), Franz Nauer (Qualitätssicherung), Margrit Gadient (Finanzen). Fotos: Peter Bruggmann

Tiefere Kosten und kürzere Sanierungsdauer Eine Innensanierung der Leitungen durch die Lining Tech AG ist 3x günstiger sowie 10x schneller als eine Neu-Installation – und ausserdem umweltfreundlich. Sämtliche Räume bleiben während der ganzen Sanierung bewohnund benutzbar. Lining Tech saniert pro Jahr über 1‘000 Wohnungen in der Deutschschweiz inklusive Wallis sowie im Tessin. Das ganze Unternehmen ist zertifiziert nach ISO-Norm 9001.

Top-Qualität – sanierte Leitungen über 20 Jahre Lebensdauer Tausende zufriedener Kunden bestätigen eine problemlose und kostengünstige Sanierung ihrer von Rost und Ablagerungen verengten Trinkwasserleitungen durch Lining Tech, verbunden mit einer spürbaren Verbesserung der Wasserqualität.

Lining Tech verfügt als eines der ersten Rohrsanierungs-Unternehmen der Schweiz über das Umweltzertifikat ISO-Norm 14001.

Wir sanieren: Trinkwasserleitungen k/w Heizleitungen Dachwasser-Ableitungen WW-Fernleitungen Feuerlöschleitungen Schwimmbadleitungen

Lining Tech AG CH-8807 Freienbach SZ Tel. 044 787 51 51 Nach der Rohrreinigung erfolgt die Innenbeschichtung der Wasserleitungen.

...und Trinkwasser hat wieder seinen Namen verdient!

Günstig. Sauber. Schnell.

Aargau, Basel, Bern: Tel. 062 891 69 86

Wallis: Tel. 027 948 44 00 Tessin: Tel. 091 859 26 64

www.liningtech.ch


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Vielseitigkeit aus einer Hand Alles findet seinen Platz Verteilt auf die drei Etagen und neun Räume des Werkflügels sowie den Feuerwehrtrakt, entwickelten die Experten von SSI Schäfer ein hundertprozentig bedarfsangepasstes Lager- und Betriebseinrichtungskonzept. Dank dem vielseitigen, flexiblen Sortiment des Klettgauer Komplettanbieters für Lager- und Logistiklösungen, stehen für sämtliche Lagergüter von Feuerwehr und Energieversorger die passenden Regale bereit. Energieversorger «die werke» setzt auf Lager- und Betriebseinrichtung von SSI Schäfer. Seit Mai 2010 haben die Walliseller Stützpunktfeuerwehr und der Energieversorger «die werke» dasselbe Domizil. Stetig wachsender Platzbedarf hatte den Bau eines neuen Werkgebäudes erforderlich gemacht. Entstanden ist ein Gebäudekomplex nach höchsten energetischen und ökologischen Kriterien, der Feuerwehr und Energieversorger die Nutzung zahlreicher Synergien ermöglicht. Für die richtige Lagerung und den schnellen Zugriff auf jegliches Arbeitsmaterial, vom Feuerwehrschlauch bis zur kleinsten Schraube, sorgt die massgeschneiderte Lager- und Betriebseinrichtung der SSI Schäfer AG.

und sind zudem schnell verfügbar. Den weiteren voluminösen Gütern bieten Palettenregale genügend Raum. Die optimale Lagerung der diversen Arbeitsmaterialien unterschiedlichster Grösse und Beschaffenheit gewährt das SSI Schäfer R3000 Fachboden-Regalsystem. In diesem Fall mit variablen Fachbodentiefen von 30 cm bis 80 cm, teilweise mittels entsprechender Behälter als Kleinteilelager nutzbar, und 2500 lfm Tablarfläche als passende Lösung für Schrauben, Dichtungsringe, Büromaterial, Arbeitskleidung etc. Auch für eine sachgerechte Lagerung der Akten aus dem Verwaltungsbereich ist gesorgt mittels

So lagern beispielsweise die langen und teilweise sehr schweren Materialien wie Kunststoff- und Gussrohre, Leitungen oder Eisenträger, die für Arbeiten an der Wasser- oder Stromversorgung eingesetzt werden, auf den SSI Schäfer Kragarmregalen KRS. Durch die Kombination dieser Regale mit einer Bühnenanlage wurden im Feuerwehrtrakt bei effizientester Raumnutzung zusätzlich 300 m2 Fläche für Volumenlagerung geschaffen. Dort finden u.a. sperrige Wasserschieber ihren Platz

Den Ton angeben… … mit gezielter Werbung im Einkaufsführer für Behörden

52

Einkaufsführer für Behörden 2012


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

SSI Schäfer zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Lager- und Logistiksystemen. Die angebotenen Leistungen reichen von der Konzeptfindung über die Lagereinrichtung mit Produkten aus eigener Herstellung bis hin zur Realisierung komplexer Logistikprojekte als Generalunternehmer. Die Bündelung der Kompetenzen unter der Dachmarke SSI Schäfer bildet die Grundlage zur Entwicklung marktgerechter, branchenübergreifender Lagersysteme und zur Konzeption ganzheitlicher Lösungen der Intralogistik.

zwei Archiv-Verschieberegalanlagen für insgesamt 10’000 Ordner. Werkbänke für die Vormontage von Ersatzteilen sowie speziell angefertigte Halterungen für bestimmte Werkzeuge runden die massgeschneiderte Lager- und Betriebseinrichtung für die Walliseller Stützpunktfeuerwehr und «die werke» ab. In die Zukunft gedacht Jede Etage, jeder Raum und jede Fachabteilung des Energieversorgers forderten eine individuelle Anpassung des Lagerkonzepts. Für solche besonderen Herausforderungen an Planungskompetenz und Flexibilität ist das Beratungsteam von SSI Schäfer dank

seiner umfassenden Erfahrungen in der gesamten Intralogistik bestens aufgestellt. Als besonders vorteilhaft erweist sich hier, ein derart heterogenes Projekt vollständig aus einer Hand rsp. dem eigenen Produkt- und Dienstleistungsangebot bedienen zu können. Ein Aspekt, der für «die werke» eine wesentliche Rolle spielt bei der Auswahl ihrer Dienstleister und Geschäftspartner. Schliesslich soll auch in diesem Punkt die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensstrategie eingehalten werden. Weshalb, wenn möglich, die Entscheidung für Schweizer Firmen mit vergleichbarem Werteverständnis fällt. «Die SSI Schäfer AG hat uns schon beim ersten Kontakt

mit ihrer kompetenten, vorausschauenden und vor allem sehr bedarfsorientierten Beratung und Planung überzeugt. Wir fühlten uns vom Start weg gut aufgehoben, hatten und haben also beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit», so das Résumé des «die werke» Geschäftsleiters und Projektverantwortlichen Markus Attiger. SSI Schäfer AG Schaffhauserstrasse 10, 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32, Fax 052 687 32 90 ssi-info@ssi-schaefer.ch, www.ssi-schaefer.ch

© 2plus.ch

Wir planen und produzieren Verteilbatterien: umfassend, kompetent und dank EWS-Beschichtung in höchster Qualität.

Hawle Armaturen AG, Wasser- und Gasarmaturen, Mattenrainstrasse, 8370 Sirnach, T +41 71 969 44 22, www.hawle.ch Ein Unternehmen der hawle suisse

Einkaufsführer für Behörden 2012

53


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Kalte Füsse? Verschlammte Heizleitungen sanieren statt ersetzen

Lining Tech AG – dank 25 Jahren Erfahrung die kompetenten Profis im Bereich der Rohr-Innensanierung. Von diesem Knowhow profitieren nun auch Eigenheimbesitzer bei der Sanierung ihrer Heizungsanlage. Dank sanierter Heizleitungen wird die Leistung einer Heizung optimiert – bei gleichzeitiger Senkung des Energieverbrauchs. Bei längeren Kälteperioden, wie wir sie eben erst im vergangenen Februar erlebt haben, zeigt es sich bald, ob die Heizung noch eine genügende Leistung erbringen kann, sodass es in den Räumen wunschgemäss wohlig warm wird. Im Verlaufe der Jahre verschlammen nämlich Steigleitungen, Heizkörper und Bodenheizungsrohre. Rostschlamm kann die Funktion von Heizkesseln, Umwälzpumpen und Thermostatventilen negativ beeinflussen.

der Leitungen ist 10mal günstiger sowie 10mal schneller als eine Neu-Installation – und ausserdem umweltfreundlich. Sämtliche Räume bleiben während der ganzen Sanierung bewohn- und benutzbar. Im Klartext: Keine Baustelle, praktisch kein Lärm und kaum Umtriebe, weder Betriebsunterbrüche noch Mietzinsausfälle.

Absolut keine bauliche Umtriebe Dank modernster Technik werden die Rohre von innen gereinigt, getrocknet und anschliessend neu beschichtet. Die Spezialanlagen beschränken die Lärm- und Schmutz-Emissionen auf ein absolutes Minimum. Bereits 48 Stunden nach der Sanierung können die Rohrinstallationen wieder in Betrieb genommen werden. Ob Fussboden- oder Steigleitungen, die Rohre sind nun wieder praktisch im Neuwertzustand. LT gewährt auf alle von ihr sanierten Heizrohre eine Garantie von 10 Jahren. Breite Palette an Dienstleistungen Lining Tech AG bietet Top-Qualität und eine langjährige Erfahrung. Über 15‘000 sanierte Wohnungen machten sie zum Branchenleader für RohrInnensanierung von Trinkwasserleitungen. Diese Erfahrung wird nun auch angewendet für: – Bodenheizungen reinigen – Bodenheizungen innenbeschichten – Heizleitungen innenbeschichten – Steigleitungen innenbeschichten – Trinkwasserleitungen innenbeschichten

Tiefere Kosten und kürzere Sanierungsdauer Nach einer Zustandsanalyse der Heizleitungen wird über die Situation des Heizungssystems informiert und ein objektbezogener Sanierungsplan ausgearbeitet. Die Kosten einer Sanierung durch die Lining Tech AG rechnen sich angesichts der immer höheren Energiepreise für Erdöl, Erdgas und Strom schnell, da ein einwandfreies Heizsystem markant weniger Energie verbraucht. Eine Innensanierung

54

Lining Tech AG Seestrasse 205, 8807 Freienbach SZ Telefon 044 787 51 51, Fax 044 787 51 50 Aargau, Basel, Bern: Telefon 062 891 69 86 info@liningtech.ch, www.liningtech.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke 5_02 Plica

Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Plica AG, Frauenfeld – dynamisch, innovativ

Das automatische, intelligente Kabeleinzugsgerät IQ-tool von Plica revolutioniert den traditionellen Kabeleinzug im Wohnungsbau. Netzunabhängig, ohne Fernbedienung, mit 32 kg Zugkraft und nur 2,8 kg Gesamtgewicht macht es den Einzug von Drähten und Kabeln durch einen einzelnen Elektriker möglich!

IQ-cap – Kabeleinzugshilfe aus ABS mit PRS-FS-Leine (Fallschirmschnur) Plica wurde 1938 als ROHRFABRIK RÜSCHLIKON AG gegründet. Seit 1998 befindet sie sich unter dem Dach der janico Holding AG. Ein Jahr nach dem Eigentümerwechsel übersiedelte die ROHRFABRIK nach Frauenfeld TG, wo eine grosszügige, moderne Infrastruktur weiteres Wachstum ermöglichte. Weil der alte Name im Widerspruch zum neuen Domizil stand, firmierte das Unternehmen fortan unter PLICA AG. Seither ist der Firmenname identisch mit der seit den Gründerjahren verwendeten und bestens bekannten Eigenmarke plica. Plica lässt Produkte fertigen und führt Handelsprodukte namhafter Hersteller. Über 20 000 Artikel für in- und ausländische Kunden lagern im eigenen Logistikcenter in Frauenfeld, ab welchem auch Sie innert kürzester Zeit zuverlässig beliefert werden. plica bedient Grosshandel, Installateure und Industrie mit einem umfangreichen Sortiment an Kabelschutzprodukten, Kennzeichnungs- und Befestigungsmaterial sowie weiteren auf die Elektrobranche zugeschnittenen Gütern und Dienstleistungen.

Plica ist seit 1998 nach ISO 9001:2000 zertifiziert und bestens gerüstet, Sie jederzeit prompt und kompetent zu bedienen. Fordern Sie die plica-Branchenkataloge an oder informieren Sie sich auf www.plica. ch. Die plica-Techniker und -Aussendienstberater verfügen über Fachkompetenz und sprechen Ihre Sprache. Machen Sie die Probe auf’s Exempel. Neue Produkte

IQ-tool – der Partner für den Kabeleinzug! Eine Innovation die sich auszahlt!

Erhältlich für Anwendung: Ø11 mm: max.6x1,5 mm2 Ø13 mm: max. 5x2.5 mm2 – Kein Abisolieren – Keine Kupferabfälle – Wesentliche Zeiteinsparung IQ-cap – genial einfach, einfach genial!

Plica AG Zürcherstrasse 350, 8501 Frauenfeld Telefon 052 723 67 11, Fax 052 723 67 18 verkauf@plica.ch, www.plica.ch

Für Mediadaten und weitere Belegs-Exemplare:

Inserateverwaltung SIGImedia AG Tel. 056 619 52 52 Fax 056 619 52 50 info@sigimedia.ch Einkaufsführer für Behörden 2012

55


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Ex-geschützt, tieftemperaturfest und seewasserbeständig: Offshore-Stapler für extreme Einsatzbedingungen die auch in der internationalen Offshore-Industrie anerkannt wird. Besonderes Augenmerk liegt auf der Batterieladetechnik, denn anders als in der Industrie gibt es auf den Bohrplattformen keine NichtEx-Zonen, in denen man risikolos laden kann. Sichelschmidt hat für diese Aufgabe eine Ladebox entwickelt, bei der die Verbindung zwischen Batterie und Ladegerät vor der umgebenden Atmosphäre geschützt ist. Wird die Box während des Ladevorgangs geöffnet, wird das Laden sofort unterbrochen. Diese Entwicklung erlaubt das risikofreie Aufladen von Batterien in explosionsgefährdeten Bereichen. Schliesslich wurde der Stapler auch an die extremen klimatischen Bedingungen angepasst. Die Kabinenausstattung und die Schmierstoffauswahl entsprechen der Kühlhaus-Ausführung. Nach der Fertigstellung wurde der Offshore-Stapler vom Ausrüster, der das Gerät bestellt hat, umfassend im Sichelschmidt-Werk in Wetter/ Ruhr geprüft und abgenommen. Geschützt gegen Kälte, Korrosion und Explosionsgefahr: Offshore-Stapler von Sichelschmidt

Eine Erdgas-Bohrinsel nördlich der russischen Pazifikinsel Sachalin ist sicherlich nicht der Ort, den man sich für einen längeren Aufenthalt aussuchen würde. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei knapp über 0 °C, und im Winter kann es bis zu –50 °C kalt werden. Dennoch boomt die Region. Denn unter einem Küstengebiet von 20’000 km2 Fläche lagern rund 700 Mio t Erdöl und 2500 Mrd. m³ Erdgas. Vor allem das Erdgas soll in Zukunft verstärkt gewonnen und direkt vor Ort verflüssigt werden, um es in komprimierter Form transportieren zu können. Nicht nur für die Beschäftigten, auch für ihre Arbeitsgeräte wie z.B. Gabelstapler ist die Umgebung auf den dortigen Bohrinseln eine Herausforderung. Zur extremen Kälte kommt die rasche Korrosion durch das Salzwasser, und da das gewonnene Erdgas energiereich ist, ist es auch explosiv und sämtliche Komponenten des Staplers müssen den Ex-Schutz-Vorschriften entsprechen. Mit der Entwicklung und Fertigung von Flurförderzeugen für derartige Extrembedingungen hat die Sichelschmidt GmbH umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Denn das Unternehmen hat schon 1981 den ersten Stapler für den Offshore-Einsatz geliefert, und die Geräte sind seitdem bei den einschlägigen Ausrüstern von Offshore-Anlagen sowie bei den Betreibern für ihre Langlebigkeit bekannt. Vor etwa 2 Jahren lieferte Sichelschmidt den ersten Stapler für den Einsatz im Erdgas-Fördergebiet

56

Sachalin, nun wurde ein zweiter bestellt und ausgeliefert. Dabei handelt es sich um einen VierradStapler mit 1’600 kg Tragfähigkeit. Er basiert in der Grundkonstruktion auf dem bewährten M700-4 EEx, der z. B. in vielen Chemieunternehmen eingesetzt wird, wurde aber umfassend an die besonderen Anforderungen des Offshore-Betriebs angepasst. Für diese Bedingungen hat Sichelschmidt ein «Offshore-Paket» konfiguriert. Es gewährleistet, dass die Stapler auch in der extrem korrosiven Umgebung lange Standzeiten ohne ungeplanten Stillstand erreichen. So sind alle lackierten Teile mit seewasserbeständigem ZweikomponentenLack in definierter Schichtdicke beschichtet. Die Kolben aller Hydraulikzylinder sind chemisch vernickelt und verchromt, und Komponenten wie Hydraulikventile, Handbremse und andere Bedienelemente sind durch spezielle Dichtungen gegen das Eindringen von Spritzwasser geschützt. Darüber hinaus sind auch alle Verbindungselemente so beschichtet, dass keine Korrosion auftritt. Ebenso aufwändig ist die Explosionsschutz-Ausrüstung des Offshore-Staplers. Zum Einsatz kommen hier die kraftvollen, gekapselten 80V-ASM-Drehstromantriebe in Ex-Ausführung. Sämtliche elektrischen und mechanischen Komponenten sind so ausgeführt, dass sie nicht als Zündquelle in explosibler Atmosphäre dienen können. Die gesamte Maschine entspricht den Anforderungen der EUweit geltenden ATEX-Richtlinie (Zone 1/ Gas-Ex),

Gut zu erkennen ist hier die von Sichelschmidt entwickelte Sicherheits-Ladebox

HKS Fördertechnik AG Generalvertretung Sichelschmidt Schweiz Gewerbe Seeben, 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47, Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch, www.hks-hyster.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Reservoirqualität auch in der Gebäudetechnik

TELETOWER

®

Die Hawle Armaturen AG baut Armaturen und Rohrleitungsteile für die öffentlichen Wasserversorgungen. Beim Bau eines Trinkwasserreservoirs oder einer Wasserleitung im Erdreich ist eine maximale Lebensdauer oberstes Gebot. Um das Ziel von 50 –100 Jahren Lebensdauer zu erreichen, werden nur hochwertige Materialien und technisch hochstehende Beschichtungstechniken eingesetzt. Diese Vorteile werden auch vermehrt in der Gebäudetechnik anerkannt. Denn auch ein Sanitärverteiler in Industrie, Hotels, Spitälern etc. ist ein Generationenbauwerk und sollte über Jahrzehnte einwandfrei funktionieren. Epoxy-Wirbelsinter-Beschichtung EWS Um elektrochemische Korrosion durch Mischinstallationen zu verhindern, wird anstelle von Chromstahl normaler Stahl verarbeitet und danach mit einer Epoxy-Dickschicht wirksam gegen Korrosion geschützt. Dieses Beschichtungsverfahren ist von der RAL GSK (Gütegemeinschaft Schwerer Korrosionsschutz) zertifiziert und hat sich im Erdleitungsbau seit zwei Jahrzehnten bestens bewährt. Das Epoxypulver wird auf die gereinigten und im Ofen auf ca. 200 °C erhitzten Teile aufgeschmolzen. Diese Beschichtung hat eine Mindestschichtdicke von 0.25 mm und ist so porenfrei, dass sie 3000 Volt Strom isoliert.

kräften. Die Konstruktion und Technik ist identisch von DN 3/4” bis DN 600. Engineering bis zur Massfertigung Hawle unterstützt Sie bei der Sanierung oder beim Neubau von Sanitärverteilern. Wir nehmen Mass auf der Baustelle, projektieren die Verteiler mit 3D CAD, so dass der neue Verteiler exakt in die bestehende Anlage passt. Die Massfertigung sowie Pulverbeschichtung erfolgt an unserem Schweizer Standort in Sirnach TG. Für eine unverbindliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Hawle Armaturen AG Mattenrainstrasse 9–11, 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22, Fax 071 969 44 11 www.hawle.ch

Ganz ausgefahren – 2.00m

 2 Versionen: Alu und GFK (isoliert)  5 Gerüsthöhen von 1 bis 2m Standhöhe  Trittsichere Arbeitsplattform 70 x 140cm mit Luke  In 3 Minuten durch 1 Mann aufgestellt  Integrale Stabilisierung der Beine mit 5 Positionen  Feststellbare Rollen  Kann im PW transportiert werden, besteht aus nur 2 Teilen  Bis 150kg belastbar, EN 1004-konform

Platzsparend im Auto

E2-Schiebertechnologie Bei der Sanierung oder dem Neubau von SanitärVerteilern verwendet Hawle die gleichen Qualitätsarmaturen, wie sie von den öffentlichen Wasserversorgungen im Erdreich eingesetzt werden. Diese Weichkeilschieber mit Teflon-Keilführung garantieren absolute Dichtheit bei minimalen BedienungsEinkaufsführer für Behörden 2012

Platzsparend im Lift

Auch aus glasfaserverstärktem Kunststoff, speziell für Elektriker!

Zürcherstrasse 350, Postfach 173, CH-8501 Frauenfeld, Tel. +41 (0)52 723 67 20, Fax +41 (0)52 723 67 18, info@plica.ch

Das erste faltbare und teleskopierbare Gerüst!


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

KAWASAKI MULE 4010 D und 4010 DT – für harte Arbeit wie geschaffen

MULE 4010 DT Löschfahrzeug im Bahn-Tunnel

MULE 4010 DT Trans Ein echtes Arbeitstier Die MULE 4010 Diesel 4x4 mit ihrer geschwindigkeitsabhängigen elektrischen Servolenkung ist die ideale Hilfskraft für alle, die in der freien Natur arbeiten. Mit Überrollschutz und 449kg Zuladung auf der Ladefläche liefert die MULE 4010 Diesel 4x4 durch ihren hocheffizienten Dreizylinder-Diesel eine eindrucksvolle Zugkraft von bis zu 545 kg. Als Fahrzeug für den Einsatz in unterschiedlichstem Gelände konzipiert, mit zuschaltbarem 4WD, Selbstperrdifferenzial vorne und zuschaltbarem Hinterachsdifferenzial, ist die Mule die ideale Lösung für Jäger, Landbesitzer, Gemeinden, Städte, Feuerwehren und Bauunternehmer.

und Arbeitsfahrzeug, welches ein bequemes und rasches Ein- und Aussteigen von beiden Seiten erlaubt. Für Strassenfahrten geprüft – Traktoren, Motorrad- oder PW-Führerausweis reicht aus. 4 Modelle – für jeden Einsatz richtig (ab Fr. 9’980.).

Für Zwei oder für Vier

MULE 4010 D mit 4-Saison-Raupen

MULE 4010 DT als Löschfahrzeug im Einsatz

MULE 4010 DT Löschfahrzeug in der Tiefgarage

Die innovative MULE 4010 Trans 4x4 Diesel lässt sich mit wenigen Handgriffen von einem Zwei- zu einem Viersitzer umbauen. Das kann der Fahrer ganz alleine innerhalb von zwei Minuten erledigen. Bodenschonend in allen Lagen Das Eigengewicht von nur gut 700 kg, die Boden schonende Geländebereifung und der sanfte, vollautomatische Antrieb (mit zuschaltbarem Allrad) sind Eigenschaften, welche die Kawasaki MULE besonders in Park-, Golf- und Sportanlagen, wie auch im schwierigen, steilen Gelände auszeichnet. Zum echten Allrounder avanciert die Kawasaki MULE, wenn sie mit De-Luxe Kabine, Schneepflug, Kehrmaschine, Anhänger usw. ausgerüstet wird. Die Kawasaki MULE 4010 ist zudem mit Schneeraupen zugelassen und eignet sich hervorragend auch als Pisten- und Schneetransportfahrzeug. So ist der MULE Transporter auch in Wintersportgebieten das ganze Jahr einsetzbar: Im Winter mit Schneeraupen – im Sommer mit Rädern. Kawasaki MULE – ein wirtschaftliches Transport-

58

MULE 4010 D auf Abfall- und Robidogtour MULE 4010 DT Feuerwehr im Gelände

MULE 610

Infos, Unterlagen und Händlernachweis bei: Ad. Bachmann AG Kawasaki ATV Generalvertretung Wilerstrasse 16, 9554 Tägerschen TG Telefon 071 918 80 20, Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch, www.kawasaki-atv.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


i k A n h c e t r rde

G

er l p a t s l Gabe en

052 30

tur Repara yster.ch h s k h . · www 5 47 47

So individuell wie Ihre Anforderungen Die neuen Linde Elektrostapler im Traglastbereich von 2 bis 5 Tonnen. • Hohe Performance durch innovative Technik • Sicherheit und Unterstützung für den Fahrer • Sparsamer Ressourcenverbrauch • Grosse Auswahl unter zahlreichen Varianten

Informieren Sie sich jetzt unter www.linde-lansing.ch


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Rhino Linings® - Erhöhte Sicherheit bei der Ladesicherung, dank einem hohen Gleitreibbeiwert von 0.77 µD (Geprüft DTC).

Ladefläche mit Polyurethan-Beschichtung

Fussbodenbeschichtung in der Kabine

Eine Rhino Linings® «TUFF STUFF» Bodenbeschichtung auf Ladeflächen an Nutzfahrzeugen hemmt die Bewegung zwischen Ladung und Ladeflächen stärker. Sie erreichen eine überdurchschnittlich hohe Sicherheitskomponente von der Materialpaarung ohne zusätzlichen Aufwand und Kosten. Die Ladung kann mit deutlich weniger Zurrgurten gesichert werden, dank einer einmaligen Investition. Auch zur Lärmdämmung beim Laden und Entladen mit Stapler besitzt das erschütterungs- und schlagfeste Material eine hohe Abriebfestigkeit. Bei Hebebühnen und Anpassrampen, welche der Witterung ausgesetzt sind, wird zum sicheren Begehen bei Nässe Korund eingespritzt. Rhino Linings® die aufgespritzten 2-Komponenten Polyurethan-Beschichtungen, werden in der Schweiz seit über 15 Jahren mit Erfolg appliziert. Das Produkt kann mit einem Zusatz unbrennbar gemacht werden, was ihm auch die Zulassung für Schienenfahrzeuge eingebracht hat. Die Nutzflächenbeschichtung ist wasserdicht

und bleibt elastisch und hält grossen Temperaturschwankungen stand. Eine Fussbodenbeschichtung in den Kabinen von Kommunal- und Feuerwehrfahrzeugen verhindert Rostungen unter den Bodenmatten. Zu den beschichteten Fahrzeugen gehören die Elefantentransportaufleger vom Zirkus Knie, ein Aufleger der RUAG Aerospace und 35 neue mobile Feldküchen für die Armee. Bei der Firma Brändli Feuerwehrfahrzeuge gehört die Beschichtung «TUFF STUFF» zur Standardausrüstung. Zurzeit werden die 2-Komponenten lösungsmittelfreien Rhino Linings® Produkte in der Schweiz von sieben Firmen (Stationen) verarbeitet.

Bennett+Sauser AG Tanksysteme Bielstrasse 80 CH-4503 Solothurn Tel. +41 32 625 93 11 Fax +41 32 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

60

Raum Basel: Leu Carrosserie & Spritzwerk AG 4105 Biel-Benken / BL, Telefon 061 726 97 10 Raum Bern: Carrosserie Gangloff AG 3000 Bern 5 / BE, Telefon 031 387 51 11 Raum Ostschweiz: Carrosserie Pfister AG 9100 Herisau / AR, Telefon 071 352 26 26 Raum Zürich: Riedweg AG

Geprüft-DTC 8902 Urdorf / ZH, Telefon 044 734 12 22 Raum Aargau: Maurer AG 5033 Buchs AG, Telefon 062 837 57 37 Raum Zentralschweiz: Carrosserie Rölli AG 6371 Stans / NW, Telefon 041 619 16 26 Suisse romande: Carrosserie du Simplon Martigny SA 1920 Martigny / VS, Telefon 027 721 60 95

Generalvertretung CH und FL: Rhino Linings Schweiz AG Vertrieb von Chemikalien, Maschinen und Einrichtungen Schulgasse 21, 4105 Biel-Benken BL Telefon 061 721 20 33 info@rhino-linings.ch, www.rhino-linings.ch

Zuhause, wo andere unterwegs sind. Herstellung von Tanksäulen I Planung von Anlagen I Installationen und Rohrleitungsbau I Gasrückführungskontrollen I Kontrollorgan des Umwelt-Inspektorats AGVS (UWI) Verlangen Sie die Dokumentation über unser 3-Stufen-Programm:

SmartLine I ClassicLine I MultiLine

Einkaufsführer für Behörden 2012


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

nik h c e t r e Förd

AG

er l p a t s l Gabe uung

betre Flotten ster.ch y h s k h · www. 7 4 7 4 052 305

Aussengestaltung Aménagement extérieur Arredamento esterno

Aussengestaltung und Innovation TMH Thomas Hagenbucher AG · Postfach · CH-8126 Zumikon · T 044 306 47 47 · F 044 306 47 57 · info@hagenbucher.ch · www.hagenbucher.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

61


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Neue Logistik-Ära für die RhB Die Rhätische Bahn baut aus und die HKS Fördertechnik AG unterstützt dabei Grandiose Landschaften, atemberaubende Panoramen und schwindelerregende Viadukte sind typisch für die Region der Rhätischen Bahn (RhB). Im Gebirge herrschen oft auch sehr raue Bedingungen. Der kombinierte Gütertransport ist hier oft der sicherste und einfachste Weg – dazu erst noch ökologisch sinnvoll. Die aktuellste Investition ist für den ContainerVerlad in der Surselva gedacht: Die HKS Fördertechnik AG (HKS) lieferte den ersten bis zu 46 Tonnen packenden und leicht bedienbaren Hyster Reach Stacker (Containerstapler), was die RhB mit ihren Kunden in Ilanz feierte.

Die Rhätische Bahn Die Rhätische Bahn (RhB) wurde 1888 vom Holländer Willem-Jan Holsboer gegründet. Die RhB setzte im Jahr 2009 mit etwa 1300 Mitarbeitern 100 Mio. CHF im Personenverkehr um, was einerseits ihre Rolle im Tourismus und andererseits ihre Bedeutung als Arbeitgeberin für diese Region veranschaulicht. Das Unternehmen hat sich in den letzten 20 Jahren besonders im Güterverkehrs-Bereich grundlegend verändert: Von ursprünglich reinen Stückgutoder Wagenladungstransporten ist die RhB dabei, mit modernster Logistiktechnik noch effizientere Dienstleistungen anzubieten. Dazu kommt, dass die über 811 000 Tonnen Gütertransportleistung (2009) einen grossen Beitrag zum Umweltschutz leistet; dies erspart Graubünden weit über 100 000 Lastwagenfahrten pro Jahr.

wollen wir gemeinsam effiziente Logistikkonzepte erarbeiten. Der Einsatz des Reach Stackers ist ein gutes Beispiel für unsere Strategie im Güterverkehr. Ich bin überzeugt, dass wir mit diesem Konzept weitere Kunden gewinnen werden.» Harte Aufgaben gemäss Pflichtenheft

Der Reach Stacker vom Typ Hyster RS 46-33 ICH ist ein sehr leistungsfähiges, mobiles und leicht zu bedienendes Umschlagsfahrzeug für den Kombinierten Verkehr.

Die RhB setzte im Jahr 2009 mit etwa 1300 Mitarbeitern 100 Mio. CHF im Personenverkehr um. 20 Mio. CHF wurden mit Güterverkehr erzielt. Mit ihrem 384 km langen Schienennetz und ihren Krananlagen hat sich die RhB für das Handling von Containern, neben den bereits vorhandenen Umschlagsanlagen in ganz Graubünden, auch gut für den Container-Transport von und nach der Surselva gerüstet. Und ganz aktuell – mit der neusten Errungenschaft, einem Hyster Reach Stacker von der HKS. So kann sie die Schnittstelle zwischen Strasse und Schiene, also dem Kombinierten Verkehr (KV), nun erfolgreich praktisch bei allen zentralen Punkten auf dem ganzen RhB-Schienennetz anbieten. Wie kam es dazu? Markterschliessung in der Surselva mit HKS als Logistikpartner Erwin Rutishauser, CEO der RhB, erzählt, wie es zur Zusammenarbeit mit der HKS Fördertechnik AG kam: «Die HKS hat für uns von allen Anbietern

62

das optimalste Angebot gemacht. Mit dem Einsatz eines Reach Stackers wollen wir den kombinierten Verkehr auch in der Surselva fördern. Zusammen mit unseren Kunden, den Strassentransporteuren,

Die Anforderungen für so eine flexible Transportlösung sind hoch. Matthias Tscharner, Leiter Güterverkehr RhB, erklärt dazu: «Es muss gewährleistet sein, dass die von uns erwarteten Transportmengen mit dem Reach Stacker umgeladen werden können. Mit der HKS-Lösung sind wir sehr zufrieden. Gemäss Pflichtenheft musste der Reach Stacker einen 34 Tonnen schweren, gefüllten Zement-Silocontainer umladen und das hat er sehr gut gemeistert.»

Technische Details des Reach Stackers Typ: Antrieb: Baujahr/Betriebsstunden: Eigengewicht: Tragkraft 1. Reihe: Tragkraft 2. Reihe: Tragkraft 3. Reihe: Höhe Ausleger eingefahren: Höhe Ausleger ausgefahren: Gesamtlänge: Gesamtbreite: Ausrüstung:

Containerstapler HYSTER RS 46–33 ICH Diesel 2007/6900 Std. 83 290 kg 46’000 kg (bei 1865 mm LSP) 33’000 kg (bei 3815 mm LSP) 16’000 kg (bei 6315 mm LSB) 4,76 m 18,20 m 12,073 m 4,30 m Kombiverkehr Top Lift Spreader 20’ – 40’, mit vier Hubösen an den Twistlocks Einkaufsführer für Behörden 2012


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Beim angeschafften Reach Stacker handelt es sich um ein Occasionsfahrzeug. Aufgrund seiner speziellen Beschaffenheit wurde das Fahrzeug durch die HKS-Fördertechnik AG aus Deutschland eingeführt.

Brennstofftank, das Kühlwasser und das Hydrau liköl eine elektrische Vorheizung eingebaut. Weiter ist der Reach Stacker mit besonders verstärkten Komponenten im Bereich der Vorderachse, des Getriebes und der Motorisierung ausgestattet. Eine Zentralschmieranlage stellt die Langlebigkeit der Lager und Bolzen am Spreader, Boom und Grundgerät sicher. Der von Elme Spreader AB speziell für Hyster entwickelte intermodulare Spreader weist eine hohe Verwindungssteifheit auf, welche vor allem beim Verladen von Wechselbehältern von grosser Wichtigkeit ist. Ebenso ist das Aus- und Einklappen der Wechselbehälterarme sehr schnell zu bewerkstelligen, um die Verladezeiten auch dort gering zu halten. Die Dreheinrichtung des Spreaders gewährleistet mit 210° ein optimales Positionieren der Container. Die grossen Bereifungen der Dimension 18.00 x 33 ermöglichen den problemlosen Einsatz auf Schotterböden, wie beispielsweise im Kieswerk Montalta, wo der Reach Stacker zurzeit im Einsatz ist.

Ideal für Containertransport und Kombiverkehr HKS bietet ihre Reach Stacker der Marke Hyster sowohl als Containerstapler (CH) als auch als Kombiverkehrstapler (IH) an. Sie wurden speziell für den Einsatz in kompakten Containerlagern mit fünf Containern übereinander und drei Reihen hintereinander entwickelt. Die technischen Raffinessen des ausschliesslich für den harten Einsatz im Gebirge getrimmten Fahrzeugs können sich sehen lassen: Eine elektrische Vorheizung der Kabine ermöglicht dem Fahrer immer freie Rundumsicht. Damit der Fahrer sich beim Verladen der verschiedenen Containertypen in der richtigen Position befindet, kann die Kabine bis 2600 mm verfahren werden. Dieser Punkt ist im Kombiverkehr ein absolutes Muss. Ebenfalls muss das Fahrzeug auch bei Temperaturen im tiefsten Minusbereich fehlerfrei arbeiten. Aus diesem Grund wurde für den

Einkaufsführer für Behörden 2012

Strahlende Gesichter und strahlendes Wetter bei der Präsentation in Ilanz (v. l. n. r.): Jürg Vögeli (Verkaufsleiter HKS), Martin Montalta (CEO Montalta AG), Werner Glünkin (Leiter öffentlicher Verkehr Graubünden), Erwin Rutishauser (CEO der RhB) und Matthias Tscharner (Leiter Güterverkehr RhB). Die RhB bestellte ihren ersten Reach Stacker und feierte dies mit ihren Kunden.

Besondere Herausforderungen für besondere Logistikkonzepte Zu den besonderen Herausforderungen bei diesem Projekt befragt, erklärt Tscharner: «Für uns ist die Bedienung des Reach Stackers sicher eine der Herausforderungen. Was passiert z. B. im Winter? Reach Stacker werden in der Regel selten in solchen Höhen eingesetzt. Zur Lösung der Schneeräumungsproblematik haben wir verschiedene Bedienungskonzepte ausgearbeitet.» Für ihn steht auch fest: «Es gibt zwar im Containerumlad immer die Alternative, einen Kran einzusetzen; gemäss unseren Erfahrungen geht die Ersatzteilbeschaffung beim Reach Stacker generell schneller als bei einem Kran.» Fazit Tscharner ist überzeugt, dass die RhB mit dieser strategischen Entscheidung und der HKS als Service-Partner den richtigen Weg eingeschlagen hat: «Wir sind sehr zufrieden mit den betreuenden Servicetechnikern, die uns den Reach Stacker bereitgestellt haben. Obwohl wir neben den hohen Anforderungen auch ein enges Zeitfenster hatten, haben wir zusammen mit der Firma HKS im Verlauf dieses Jahres vieles erreicht. Falls wir zukünftig die Anschaffung weiterer Geräte planen, wird die HKS Fördertechnik AG mit Sicherheit zum engen Anbieterkreis gehören.

HKS Fördertechnik AG Gewerbe Seeben, 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47, Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch, www.hks-hyster.ch Rhätische Bahn AG Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur Telefon 081 288 61 00, Fax 081 288 61 01 www.rhb.ch

63


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Neu: Erweitertes Programm für den Linde Logistikzug Grössere Varianz beim Linde Logistikzug Vor einem Jahr präsentierte Linde Material Handling mit dem Logistikzug eine neue Lösung zur Optimierung der Produktions-, Lager- und Transportlogistik. Nun bringt das Unternehmen die erweiterte Produktmatrix des Logistikzug-Programms auf den Markt. Der Kunde kann aus einem umfassenden Angebot an Rahmen-Varianten und Schleppzugkombinationen die individuell für ihn passende Lösung wählen. Der Linde-Logistikzug stellt Produktionslogistikern höhere Umschlagleistungen und ein grösseres Transportvolumen in Aussicht. Grund sind opti-

64

mierte Logistikabläufe, welche die Anlieferung immer kleinerer Einheiten/Behälter in grösserer Frequenz erlauben und damit die in der Fertigung gültigen «Just in time»- sowie «Just in sequence»Prinzipien noch besser bedienen. Durch geringere Schwankungen bei der Materialbereitstellung am Montageband wird der Warenfluss gleichmässiger und kontinuierlicher. Dabei sinkt durch die gleichzeitige Versorgung mehrerer Materialbehälter im Logistikzug die Anzahl der innerbetrieblichen Fahrten. Als vorteilhaft erweist sich zudem die reduzierte Unfallgefahr, denn mit dem Logistikzug verbindet sich häufig ein Einbahnstrassen-

verkehr, der schmalere Gänge erlaubt und damit mehr Fläche für wertschöpfende Prozesse schafft. Das mit dem Logistikzug verbundene System der fortlaufenden Belieferung synchronisiert Beschaffung und Verbrauch konsequent weiter, wodurch sich Zwischenlager und Lagerbestände reduzieren lassen und die Kosten der Materialbereitstellung insgesamt sinken. Linde Lansing Fördertechnik AG Alte Dübendorferstrasse 20, 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00, Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch, www.linde-lansing.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Maschinen für Natur- und Kunstrasen, Elektrofahrzeuge, Roboter-Mäher Das LV-Maschinencenter gehört mit seinen qualifizierten Stützpunkten und Verkaufspartnern zu den Marktführern im Bereich Rasenpflege und Kommunalmaschinen. Die hohe Fachkompetenz rund um Maschinen, Motoren und Geräte konzentriert sich auf die Märkte Rasenpflege, Golf- und Kommunaltechnik. Mit unserem breiten Sortiment an Spezialmaschinen sind wir für viele Gemeinden, Sportplatzbetreiber, Golfplätze und Gartenbauer ein fachkundiger und zuverlässiger Partner für Beratung, Verkauf und Service von Maschinen und Geräten. Spindel- und Sichelmäher von Ransomes-Jacobsen sind seit Jahrzehnten auf allen Arten von Rasenflächen vertreten und bieten Präzisionsarbeit in Schnittbreiten von 50 cm – 490 cm, vom handgeführten Gerät bis zum 90 PS, klimagekühlten Hochleistungsmäher. Die Roboter Mäher BIMOW für Grossflächen von 5’000 – 20’000 m2 sind optimal einsetzbar bei Hotels, Überbauungen, Sportplätzen, Parkanlagen etc. Diese Roboter bestechen durch ihren extrem niedrigen Energiebedarf (vergleichbar mit einem Haushaltskühlschrank), keine Lärmemissionen, ei-

nen minimalen CO2-Ausstoss sowie der Rückführung der Nährstoffe aus den Rasenabschnitten und somit keine Entsorgungskosten für das Schnittgut. Bisher sind über 20 Maschinen in Gemeinden in der Schweiz im Einsatz. Kunstrasenreinigung mit SMG Pflegegeräten für alle Grössen von Kunstrasenflächen. Unsere Geräte sind als handgeführte Version für Kleinspielfelder, als Dreipunktversion mit und ohne Absaugung passend an Kommunaltraktoren mit ca. 20 PS sowie auch in der bekannten Aufsitzvariante SportChamp, TurfTop für Standard und Grosspielfelder auf vielen der be-

kannten Kunstrasen in der ganzen Welt im Einsatz. Elektro- und Benzinfahrzeuge von EZGo sind die idealen Helfer für Gemeinden, Stadtzentren, Parkanlagen und andere Einsatzbereiche, wo Personen oder Lasten über kurze Strecken transportiert werden. Die Geräte mit ihrer sehr einfachen Bedienung und den abgas- und lärmfreien Elektromotoren oder leisen Benzinmotoren sind optimal für Arbeiten wo immer wieder auf- und abgestiegen werden muss (Kübelentleerung, Reinigungsarbeiten, etc.). Spindelschleifmaschine System Ettrich. Die SBR900 ist die einzige Schleifmaschine bei der Rundschliff, Hinterschliff und Untermesser schleifen in einer Aufspannung möglich ist. Dies ermöglicht eine sehr rationelle Arbeitsweise bei gleichzeitig sehr hoher Präzision. Gerne beraten wir Sie an der Ausstellung öga Sektor 4.5 Stand 810. LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach SG Telefon 071 292 30 52, Fax. 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch, www.lvmc.ch

"SHERIFF" die Sperr- und Blockiergeräte für die Fahrzeuge von Heute und Morgen

Damit können Sie ein Fahrzeug problemlos und ohne Beschädigung blockieren. Die seit Jahrzehnten bewährten Sperr- und Blockiergeräte "SHERIFF" (Schweizer Herkunft) werden laufend den neuen Fahrzeugen und den gemachten Erfahrungen angepasst. Unser neustes "MODEL EURO 4000" das grosse Sperr- und Blockiergerät ist für 4x4 Geländefahrzeuge und Lieferwagen bis 3,5t konzipiert. Das universelle Sperr- und Blockiergerät "MODEL EURO 3000" passend an alle kleinen und grossen Personenwagen sowie Sportwagen von Heute (für Felgen von 12 - 20 Zoll). Beide Modelle sind auf der Innenseite mit Polyurethan von Rhino Linings® beschichtet, um Verletzungen an Alufelgen und Raddeckeln zu vermeiden.

!"#$%% ' ($)* +,+#./01 2/0/034 5.67/8 +9 .!/0123 4,"&/4"(5"(647 ?(%"#("% ;;@$:"#,AA@9: J/K>,& ,(ALM$:"#,AA@9:

Einkaufsführer für Behörden 2012

!"#$%"&&'() '(* +"#%#,"89:;",<"# =>%"(% B"&@ C01 D2EF1 GH1 H2 II N>O C01 D2EF1 GH1 H2 I0

65


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Baumschutzsysteme problemlos und zeitsparend eingebaut Baumschutzsysteme der TMH Thomas Hagenbucher AG integrieren sich hervorragend in den öffentlichen Raum. BUDERUS-Gussbaumroste mit der schwarzen KTL-Beschichtung passen sich den asphaltierten Umgebungsflächen unauffällig an oder geben einen Kontrast in gepflasterten Fussgängerzonen. Sie bilden in der urbanen Begegnungszone eine Einheit, ohne für den Fussgänger ein Hindernis darzustellen. Der Baum kann sich, geschützt durch das Baumschutzgitter, optimal weiterentwickeln.

Schnelles Versetzen des Betonpflanzquartiers,. . .

. . . ergeben mit dem Baumschutzgitter ein komplettes Baumschutzsystem.

. . . einfaches Auflegen des Tragrahmens…

. . . und Verschrauben der Gusssegmente . . .

66

Zeitersparnis beim Einbau und beste Bedingungen für den Baum sind wichtige Kriterien der vorfabrizierten Betonpflanzquartiere. Über die plane Oberfläche kann die zulässige Belastbarkeit von 50kN der Baumroste ideal auf das Pflanzquartier abgegeben werden. Ein weiterer Pluspunkt sind die Wurzelfenster, sie geben dem Wurzelsystem den nötigen Lebensraum. In Kombination mit dem Wurzelstern werden genügend Sauerstoff und Nährstoffe in den Boden geführt, was zu einer optimalen Versorgung führt. Um den planerischen und gestalterischen Ansprüchen gerecht zu werden, bieten wir Ihnen Baumroste in zahlreichen Formen, Grössen und Designs an. Sie haben die Wahl zwischen einer Unterkonstruktion für eine zulässige Belastbarkeit von 15kN oder 50kN. Die gusseisernen Baumroste sind mit einer dauerhaften schwarzen KTL-Beschichtung behandelt. Ebenso sind Betonbaumscheiben mit einer geschlossenen Oberfläche verfügbar, die

vor allem in Betonflächen oder an Orten, an denen keine Schlitzöffnungen gewünscht sind, eingelassen werden. Damit frisch gepflanzte Bäume vor Beschädigung geschützt sind, werden feuerverzinkte und RALbeschichtete Baumschutzgitter oder Baumschutzringe eingesetzt. Baumschutzgitter geben zudem die Möglichkeit, den Stamm so zu befestigen, dass keine zusätzlichen Massnahmen nötig sind. Form und Farbe geben der Gestaltung einen grossen Spielraum und verbinden die Schutzfunktion mit ansprechendem Design. TMH Thomas Hagenbucher AG Aussengestaltung und Innovation Postfach, 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47, Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch, www.hagenbucher.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Abdeckungen für StrassenGebäude- und Siedlungsbereiche vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Abfallbehälter Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Abfallcontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Abfallentsorgungssysteme rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch Einkaufsführer für Behörden 2012

Abfallzerkleinerer H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

Abrollgrossraumcontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Absauganlagen H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

Absetzkipper Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Absperrketten Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Absperrmaterial Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

Absperrpfosten/ Absperrsysteme Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

Absperrsysteme Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Abstimmkuverts Elco AG 5201 Brugg Telefon 056 462 80 00 Fax 056 462 80 80 info@myelco.ch www.myelco.ch

Abwasseraufbereitung CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

Abwasserentsorgung CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Aktenentsorgungsbehälter

Altersheime DM Bau AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@dm-bau.ch www.dm-bau.ch

Aluminium-RollgerüstLeitern INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Anlagen für Flüssiggas (LPG) Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Arbeitsbekleidung STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch Switcher SA 1052 Mont-sur-Lausanne Telefon 021 641 41 41 Fax 021 641 41 03 Cunsumer.service@switcher.com www.switcher.com

Arbeitsleuchten Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Architektur-Modellbau

Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Schalk Modellbau AG 8050 Zürich Telefon 044 302 64 11 Fax 044 302 05 30 modellbau@schalk.ch www.schalk.ch

Allzwecktransporter

Arealpflege

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

67


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Kuhn Center Schweiz 8166 Niederweningen Telefon 044 857 28 00 Fax 044 857 28 08 kuhncenterschweiz@bucherlandtechnik.ch www.kuhncenterschweiz.ch

Armaturen Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

Autoblockiergeräte Sheriff

Baumaschinen

Sheriff und PICK AWAY Herstellung und Vertrieb, Schweizer Patent Rhinos Linings Schweiz AG 4105 Biel-Benlen/BL Telefon +41 (0) 61 721 20 33 Fax +41 (0) 61 721 20 34 adolf.leu@sheriff.ch www.sheriff.ch

Hand Baumaschinen AG 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10 Fax 031 888 10 20 firma@hand.ch www.hand.ch

Autodachträger

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Aschenbecher für den Aussenbereich

Ballenpressen

Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch

Kuhn Center Schweiz 8166 Niederweningen Telefon 044 857 28 00 Fax 044 857 28 08 kuhncenterschweiz@bucherlandtechnik.ch www.kuhncenterschweiz.ch

Asphalt- und Betonbodenbeschichtigung

Batterien

Rhino Linings Schweiz AG Generalvertretung CH und FL Chemikalien und Maschinen fürTuff Stuff PU-Beschichtungen 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 721 20 33 Fax 061 721 20 34 info@rhino-linings.ch www.rhino-linings.ch

EH Batterien AG Division Oerlikon Traktionsbatterien 8152 Glattbrugg Telefon 044 828 10 00 Fax 044 828 10 10 info@ehbatterien.ch www.ehbatterien.ch Service-Nummer 0800 800 816

Asphaltcontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Aufsitzmäher Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch OEB Traktionsbatterien AG 8152 Glattbrugg Telefon 044 828 10 00 Fax 044 828 10 20 info@oeb.com www.oeb.ch Service-Nummer 0800 800 816

Bauelemente CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Baumfällarbeiten Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

Baumschnittarbeiten Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch

Baumschutz CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Baum-Wurzelraumschutz

Ausschreibungen

Baufeldrodung

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

PBroker AG 3110 Münsingen Telefon 031 724 12 12 Fax office@pbroker.ch www.pbroker.ch

Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

68

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Baustellencontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Baustellensignale und -lampen Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

Begrünungen Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Behälter H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

Behälter in GFK Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Behälterbau H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Benzinaggregate

Blasgeräte

Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Berufskleider Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Berufskleider nach en 471 Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Beschattungssysteme ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

Betriebseinrichtungen Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Blumenrasen UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Boden/Bodenbeläge (Sicherheitsboden für Spielplätze) LACTELL S.A. RHINO SKATERPARKSYSTEMS 2306 La Chaux-de Fonds Telefon 032 914 77 87 Fax 032 914 77 88 info@lactell.ch www.swiss-skate.ch

Bodenheizungen LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

Böschungsmäher

Container/Raumsysteme

GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch

Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Kuhn Center Schweiz 8166 Niederweningen Telefon 044 857 28 00 Fax 044 857 28 08 kuhncenterschweiz@bucherlandtechnik.ch www.kuhncenterschweiz.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Büromöbel und -einrichtungen Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Dachbegrünungen

Büropavillon

Dachträger

Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Büropavillon mobil OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Carports / Autounterstände ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

Blachen und Hüllen aller Art

Böschungsmähen

Container für Mannschaft und Büro

Gygax AG 4800 Zofingen Telefon 062 788 26 26 Fax 062 788 26 80 info@gygax.ch www.gygax.ch

rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

Containerverkauf OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

Containerbau OWIPEX gmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Bodenuntersuchung

Biogasanlagen

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Dienstleister für Grabenlosen Rohrleitungsbau TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

Diesel-Partikelfilter HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Dieselstapler HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

69


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch

Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch

Dokumentenmanagement

energiesäulen

KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49 Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Drahtseile Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Druck- und Kopiersysteme

entsorgungsmulden und -Container OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

entwässerungsmulden und -container

KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49 Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Duschraumentfeuchter

e-procurement

KW-Technik K. Walker 3207 Golaten Telefon 076 511 82 74 Fax 031 755 47 93 info@kwtechnik.ch

PBroker AG 3110 Münsingen Telefon 031 724 12 12 Fax office@pbroker.ch www.pbroker.ch

eDV GiS / LiS PBroker AG 3110 Münsingen Telefon 031 724 12 12 Fax office@pbroker.ch www.pbroker.ch

evaluationen PBroker AG 3110 Münsingen Telefon 031 724 12 12 Fax office@pbroker.ch www.pbroker.ch

eDV-Peripherie

Fahnen

KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49 Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

FAHNENFABRIK BERN HUTMACHER-SCHALCH AG 3005 Bern Telefon 031 357 20 20 Fax 031 357 20 25 info@fahnenfabrik-bern.ch www.fahnenfabrik-bern.ch

elektro-Gabelstapler

Fahrradständer

HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

70

Fahrradunterstände/ unterstände ISBA AG Tageslichtsysteme 4222Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Fahrzeuge Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch

Fahrzeuge/Fahrzeugbau OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

FahrzeugnutzflächenBeschichtungen Rhino Linings Schweiz AG Generalvertretung CH und FL Chemikalien und Maschinen fürTuff Stuff PU-Beschichtungen 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 721 20 33 Fax 061 721 20 34 info@rhino-linings.ch www.rhino-linings.ch

Fallschutzplatten Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Fenster und türen in Metall fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch

Fertigbauten Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Feuerwehr-Karabinerhaken Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Flachdachsanierung (Spritzen) Rhino Linings Schweiz AG Generalvertretung CH und FL Chemikalien und Maschinen fürTuff Stuff PU-Beschichtungen 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 721 20 33 Fax 061 721 20 34 info@rhino-linings.ch www.rhino-linings.ch

Flutlichtanhänger mit Generator INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Forstanhänger Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Forstfahrzeuge GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch

Forstkrane Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Forstmaschinen Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


BezuGSqueLLen-ReGiSteR STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Freischneider Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Friedhofpflege Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch

Funkgeräte und -anlagen Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Gabelhubwagen mit Waage HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Gabelstapler HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch Einkaufsführer für Behörden 2012

Garderobeneinrichtungen

Geräteträger

Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Gerüste

Gartenbrunnen CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Gartenmaschinen Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Gasmessgeräte CONTREC AG 8953 Dietikon Telefon 044 746 32 20 Fax 044 746 32 29 info@contrec.ch www.contrec.ch

Gebäudeautomation Aastra Telecom Schweiz AG 4503 Solothurn Telefon 032 655 33 33 Fax 032 655 33 55 service.ch@aastra.com www.aastra.ch

INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Gewerbliche Bauten

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

DM Bau AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@dm-bau.ch www.dm-bau.ch

STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Glasoberlichter/ Flachdachfenster

Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch

ISBA AG Tageslichtsysteme 4222Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Golfplatzpflege Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch

Grassamen UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Geländefahrzeuge

Grünflächenpflege

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Handhygiene Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

Handschuhe ESKA Schweiz Handschuhfabrik 5506 Mägenwil Telefon 056 450 24 55 Fax 056 450 24 56 info@eska-handschuhe.ch www.eska-handschuhe.ch

Handspritzpumpe OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Hebebühnen hydraulische INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

71


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Heckenscheren

Hubwagen

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Hundekotbeutel

STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Heizleitungen LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

Holzhacker Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch Gebr. Egli Maschinen AG 9512 Rossrüti Telefon 071 913 85 60 Fax 071 913 85 61 info@gebr-egli.ch www.gebr-egli.ch

Holzhackmaschinen Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch Hand Baumaschinen AG 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10 Fax 031 888 10 20 firma@hand.ch www.hand.ch

Hubstapler HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch

72

Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Hydrantenüberwachung Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Hundetoiletten

Hygieneprodukte

Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch

industrie-Hydranten

Hybridbau

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

DM Bau AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@dm-bau.ch www.dm-bau.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Hydranten für Löschwasserversorgung

industrielle Kennzeichnung

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Kabelbinder Kunststoff und Metall PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

Kabelschutzsysteme PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

Kabelverbindungen und Presswerkzeuge PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

Karabinerhaken Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Kehrichtcontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Kehrmaschinen

PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

iP-telefonie

Ketten aus rostfreiem Stahl

Aastra Telecom Schweiz AG 4503 Solothurn Telefon 032 655 33 33 Fax 032 655 33 55 service.ch@aastra.com www.aastra.ch

Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Hydrantenrevisionen/ Kontrollwartungen

Kabel einzugssysteme

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

Ketten für Forstwirtschaft Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Ketten und zubehör Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Kommunale Gas- und Wasserversorgung Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

Prematic AG 9556 Affeltrangen Telefon 071 918 60 60 Fax 071 918 60 40 info@prematic.ch www.prematic.ch

Kommunalfahrzeuge

Korrosionsschutz

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

Ketten, hochfest Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Kletterbäume Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Knicklader Hand Baumaschinen AG 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10 Fax 031 888 10 20 firma@hand.ch www.hand.ch Einkaufsführer für Behörden 2012

Kompressoren und zubehör

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch

Kettensägen

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch

Kommunikationssysteme Aastra Telecom Schweiz AG 4503 Solothurn Telefon 032 655 33 33 Fax 032 655 33 55 service.ch@aastra.com www.aastra.ch

Kompakttraktoren GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch

Kunststoffschilder Wasser, Gas, elektro PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

Lager- und transportbehälter OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Lagercontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Lärmdämmung für Anpassrampen und Hebebühnen Rhino Linings Schweiz AG Generalvertretung CH und FL Chemikalien und Maschinen fürTuff Stuff PU-Beschichtungen 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 721 20 33 Fax 061 721 20 34 info@rhino-linings.ch www.rhino-linings.ch

Kuverts für Abstimmungen

Laser-, Stanz- und Abkantcenter

Elco AG 5201 Brugg Telefon 056 462 80 00 Fax 056 462 80 80 info@myelco.ch www.myelco.ch

Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Laborgeräte für Abwasser-/ trinkwasseranalysen

Leasing textilien

CONTREC AG 8953 Dietikon Telefon 044 746 32 20 Fax 044 746 32 29 info@contrec.ch www.contrec.ch

Lager- und Magazingestelle Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Switcher SA 1052 Mont-sur-Lausanne Telefon 021 641 41 41 Fax 021 641 41 03 Cunsumer.service@switcher.com www.switcher.com

Leckortung Wasser + Gas vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Leitern INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

73


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Lichtkuppeln/Lichtbänder

Minibagger

ISBA AG Tageslichtsysteme 4222Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Hand Baumaschinen AG 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10 Fax 031 888 10 20 firma@hand.ch www.hand.ch

Luftentfeuchter

Modulbau

KW-Technik K. Walker 3207 Golaten Telefon 076 511 82 74 Fax 031 755 47 93 info@kwtechnik.ch

DM Bau AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@dm-bau.ch www.dm-bau.ch

Lufterfrischer Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch Managed Ducument Services KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49 Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

Markierungen Morf AG 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66 Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch www.morf-ag.ch

Motormäher Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Marktstände

Motorsensen

fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Metallbau

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Kuhn Center Schweiz 8166 Niederweningen Telefon 044 857 28 00 Fax 044 857 28 08 kuhncenterschweiz@bucherlandtechnik.ch www.kuhncenterschweiz.ch LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Mulden für Kehricht OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Muldenbau OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Muldengrube OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Muldenverkauf OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Müllverdichtungsanlagen OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Mietgerüste

Mulchgeräte

nachhaltige textilien

INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Switcher SA 1052 Mont-sur-Lausanne Telefon 021 641 41 41 Fax 021 641 41 03 Cunsumer.service@switcher.com www.switcher.com

74

nutzfahrzeuge Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch Volvo Trucks (Schweiz) AG 8108 Dällikon Telefon 044 847 61 00 Fax 044 847 61 01 trucks.schweiz@volvo.com www.volvotrucks.ch

Occ. Gabelstapler HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Ökologie-Papiere Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

Paletthubwagen/Stapler HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch

Papier (WC-Papier, Hygienepapier, Papierhandtücher etc.) Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

Parkbänke Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

Parkmobiliar Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch

Parkplatzmarkierungen Morf AG 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66 Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch www.morf-ag.ch

Personenunterstände ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

Pflanzenschutz Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch

Pumpen H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

Randstreifenmäher Kuhn Center Schweiz 8166 Niederweningen Telefon 044 857 28 00 Fax 044 857 28 08 kuhncenterschweiz@bucherlandtechnik.ch www.kuhncenterschweiz.ch

Randstreifenmulcher Kuhn Center Schweiz 8166 Niederweningen Telefon 044 857 28 00 Fax 044 857 28 08 kuhncenterschweiz@bucherlandtechnik.ch www.kuhncenterschweiz.ch

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Rasen UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Rasenmäher Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Hand Baumaschinen AG 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10 Fax 031 888 10 20 firma@hand.ch www.hand.ch

STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

Raumsysteme demontierbar und wiederverwendbar Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Rasendünger

Pneulader

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Presscontainer

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Regelventile Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

Regenschutzbekleidung Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Reinigungsmaschinen Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Rider Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Ringe Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Rohr-innensanierung rostender installationen LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

Rohrleitungs-Systeme Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Rasenpflege

Reinigungspapiere

Rohrleitungssysteme für Abwasserentsorgung

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

75


BezuGSqueLLen-ReGiSteR vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Rohrleitungssysteme für Wasser- und Gasversorgung CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Rohrnetzberechnungen CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Rollgerüste INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Rosenpflege Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch

Sack-Dispenser Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

Samen UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Sandstrahl- und MetallSpritzanlagen FEHR Oberflächentechnik AG 8108 Dällikon Telefon 044 844 26 64 Fax 044 844 54 40 fehrag@active.ch www.fehr-oberflaechen.ch

Saugkehrmaschinen Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Schäkel Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Scheinwerfer Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Rostfreie Materialien

Schieberkontrollwartung

PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

RWA-Rauchabzugsanlagen

Schneeräumgeräte

ISBA AG Tageslichtsysteme 4222Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch

76

SchulerMaschinen und Fahrzeuge AG 8834 Schindellegi Telefon 044 784 04 32 Fax 044 785 08 09 info@schuler-landmaschinen.ch www.schneepfluege.ch ZAUGG AG EGGIWIL 3537 Eggiwil Telefon 034 491 81 11 Fax 034 491 81 71 info@zaugg-ag.ch www.zaugg-ag.ch

Schrumpfschläuche PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

Schubbodencontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Schulen DM Bau AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@dm-bau.ch www.dm-bau.ch

Schulpavillon Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Schutzbekleidung Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Sicherheitsbekleidung nach en 471 Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Signale für Strassenverkehr und Baustellen Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

Sitzplatz- und Balkonverglasungen ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

Software Lösung für die Verwaltung von Hydranten + Armaturen vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Spendersysteme für Hygienepapier

Seilwinden-Seilspill

Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

Sicherheitsbekleidung

Spezialanfertigungen

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch Einkaufsführer für Behörden 2012


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Spezialbehälter

Sport- und Freizeitgeräte

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch

H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

Spielplätze LACTELL S.A. RHINO SKATERPARKSYSTEMS 2306 La Chaux-de Fonds Telefon 032 914 77 87 Fax 032 914 77 88 info@lactell.ch www.swiss-skate.ch

Spielplatzgeräte und -zubehör Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Sportplätze LACTELL S.A. RHINO SKATERPARKSYSTEMS 2306 La Chaux-de Fonds Telefon 032 914 77 87 Fax 032 914 77 88 info@lactell.ch www.swiss-skate.ch

Sportplatzmarkierungen Morf AG 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66 Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch www.morf-ag.ch UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Stockfräsen Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

Strassenkappen Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch

Sportrasen

Strassenleuchten

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Spitäler

StABiL Dachträger

DM Bau AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@dm-bau.ch www.dm-bau.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Sport- und Freizeitanlagen Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch Syngenta Agro AG 8157 Dielsdorf Telefon 044 855 88 11 Fax 044 855 87 04 info@maag-profi.ch www.maag-profi.ch Einkaufsführer für Behörden 2012

Stahlbau fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Strassenmarkierung Morf AG 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66 Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch www.morf-ag.ch

Strassensignale / Strassensignalisation Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

Suchgeräte für Kabel- und Rohrleitungen vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Systembau ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

take-Away-Verpackung Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

tankautomaten Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

tanksäulen Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

tanksysteme Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

telekommunikation Aastra Telecom Schweiz AG 4503 Solothurn Telefon 032 655 33 33 Fax 032 655 33 55 service.ch@aastra.com www.aastra.ch

Staplerschaufel

Stromverteiler

teleskop-Flutlichtmasten

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

77


BezuGSqueLLen-ReGiSteR teleskopleiter PLICA AG 8500 Frauenfeld Telefon 052 723 67 20 Fax 052 723 67 18 info@plica.ch www.plica.ch

thermosilo OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

thermosiloverkauf OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

tiMPeX-thermosilo OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

tischtennistische Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

toilettenpapierspender Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

tonnengewöbe/ Überdachungen ISBA AG Tageslichtsysteme 4222Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

traktoren Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

78

trinkwasserversorgung

unterkünfte

traktoren-Anbaugeräte

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

uV Desinfektionsanlagen

SEBASTIAN MÜLLER AG 6221 Rickenbach LU Telefon 041 932 03 21 Fax 041 932 03 29 info@sebastian-mueller-ag.ch www.sebastian-mueller-ag-ch

SEBASTIAN MÜLLER AG 6221 Rickenbach LU Telefon 041 932 03 21 Fax 041 932 03 29 info@sebastian-mueller-ag.ch www.sebastian-mueller-ag-ch

transporter Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch

transportgeräte und -anlagen Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

treppenüberdachungsabgänge ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

tresore DIANIT AG Tresorbau 8005 Zürich 9500 Wil SG Telefon 071 925 40 11 Fax 071 923 88 12 info@dianit.ch www.dianit.ch

umweltmesstechnik CONTREC AG 8953 Dietikon Telefon 044 746 32 20 Fax 044 746 32 29 info@contrec.ch www.contrec.ch

umwelttechnik CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch H.U. Kohli AG 6038 Gisikon Telefon 041 455 41 41 Fax 041 455 41 49 info@kohliag.ch www.kohliag.ch

unterflursysteme rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

unterhaltsreinigung rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

urnenwände/urnennischen

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Vandalensicherer Leuchten Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Veloparkiersysteme ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

Veloständer Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Velounterstände ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

Verkaufsstände fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch

Verkehrssignale Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln Einkaufsführer für Behörden 2012


BezuGSqueLLen-ReGiSteR Verpackungsmaschinen

Warmhaltesilo

Wasserqualitätsprüfung

INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Verpackungsmaterial

Wartehallen

INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

Vertragsmanagement

Waschanlagen

PBroker AG 3110 Münsingen Telefon 031 724 12 12 office@pbroker.ch www.pbroker.ch

Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Vordächer ALTEAG 3072 Ostermundigen Telefon 031 930 80 40 Fax 031 930 80 41 info@alteag.ch www.alteag.ch

Wand- und Shedverglasungen ISBA AG Tageslichtsysteme 4222Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Wasserschaden-trocknung KW-Technik K. Walker 3207 Golaten Telefon 076 511 82 74 Fax 031 755 47 93 info@kwtechnik.ch LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Wetterschutzbekleidung STIHLVERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Wildblumenwiesen UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Wildstauden

Wasseraufbereitungsanlagen für trinkwasser und Abwasser

Wasserversorgung

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

TMH Thomas Hagenbucher AG 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Wurzelstöcke entfernen Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

Einkaufsführer für Behörden – Online-Bezugsquellenregister www.bwmedien.ch/bq

bw medien ag 8840 Einsiedeln, Tel. 055 418 82 00, info@bwmedien.ch, www.bwmedien.ch

Einkaufsführer für Behörden 2012

79


Inserenten-Verzeichnis A Aastra Telecom Schweiz AG, 4503 Solothurn AD. BACHMANN AG, 9554 Tägerschen ALTEAG, 3072 Ostermundigen

B Baum + Garten AG, 8623 Wetzikon Bennett + Sauser AG, 4503 Solothurn Bucher Landtechnik, 8166 Niederweningen Bürli Spiel- und Sportgeräte AG, 6212 St. Erhard

C Condecta AG, 8409 Winterthur Creabeton Baustoff AG, 6221 Rickenbach LU

D Distrimondo AG, 5620 Bremgarten DM Bau AG, 9463 Oberriet SG Docar AG, 7007 Chur

F fehrtech ag, 8454 Buchberg Fenaco AG (UFA-Samen), 8401 Winterthur

G GVS-Agrar AG, 8207 Schaffhausen

H Hand Baumaschinen AG, 3174 Thörishaus Hako Schweiz AG, 6210 Sursee Hawle Armaturen AG, 8370 Sirnach HKS Fördertechnik AG, 8460 Marthalen H.U. Kohli AG, 6038 Gisikon Husqvarna Schweiz AG, 5506 Mägenwil

9 59, 61, 63 23

43 60 3. US 15

23 4. US

5 33 lose Beilage

10 1

29

22 21 53 41, 59, 65 48 27

I Indupro AG, 8305 Dietlikon ISBA AG, 4222 Zwingen

39 20

K Kaiser & Kraft AG, 6300 Zug KW-Technik, 3207 Golaten Kuhn Center Schweiz, 8166 Niederweningen KYOCERA MITA Europe BV, 8048 Zürich

11 37 45 2

80

L Lactell S.A, 2306 La Chaux-de-Fonds 15 Linde Lansing Fördertechnik AG, 8305 Dietlikon 59 Lining Tech AG, 8807 Freienbach 51 LV-Maschinencenter Wittenbach AG, 9303 Wittenbach 17, 31, 35

M Max Urech AG, 5606 Dintikon Morf AG, 8154 Oberglatt

lose Beilage 36

O Oeko-Handels AG, 8545 Rickenbach Sulz öga Messe Owipex GmbH, 8836 Bennau

13, 16/17 Beihefter 7 47

P PBroker AG, 8048 Zürich Plica AG, 8500 Frauenfeld 1 Practica AG, 6030 Ebikon

11 57 49

R Rhino Linings Schweiz AG, 4105 Biel-Benken rund ums grün ag, 8623 Wetzikon/ZH

65 37

S SACHS AG, 4112 Bättwil STIHL VERTRIEBS AG, 8617 Mönchaltorf Stöcklin AG, 4001 Basel Syngenta Agro AG, 8157 Dielsdorf

T TMH Hagenbucher AG, 8050 Zürich

32 19 40 3. US

61

V Verwo Acquacut AG, 8864 Reichenburg vonRoll hydro (suisse) ag, 4702 Oensingen

44 2. US

Einkaufsführer für Behörden 2012


u Ne

Von RasenProfis für RasenProfis.

Headway ® doppelt wirksamer, lang anhaltender Schutz gegen Pilzbefall des Rasens. 3 l für 13‘333 m2 (2.25 l / ha). Wirkstoffe: Azoxystrobin, Propiconazol. Duplosan® KV-Combi, 1 l für 2500 m2. Wirkstoffe: Mecoprop-P, 2,4-D. Foxtril ®-P, 1 l für 2000 m2. Wirkstoffe: Bifenox, Ioxynil, Mecoprop-P.

Gepflegte Rasenflächen in Parks, auf Fussballplätzen und in allen öffentlich zugänglichen Bereichen sind die Visitenkarte für jedes Gemeinwesen. Die Maag Profi Produkte bringen Zier- und Sportrasen zum Gedeihen und halten sie lang anhaltend vital und gesund. Weitere Pflanzenschutzprodukte unter www.maag-profi.ch Maag Helpline 0900 800 009 (49 Rp./Min.) www.maag-profi.ch

Optimal für Kommunal. Mit einem Klick beim Besten: www.weidemann.de

Matthias Glarner www.matthiasglarner.ch

Partnerschaft, die Mehrwert schafft. Telefon 044 857 26 00 www.bucherlandtechnik.ch

www.vonroll-hydro.ch


Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch

Einkaufsführer für Behörden

2012 Einkaufsführer für Behörden

53. Ausgabe

innovativ aus Tradition Unsere Werke an dreizehn Standorten in der Schweiz, mit mehr als 600 motivierten Mitarbeitenden, produzieren Betonwaren und Naturbaustoffe von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie aus einer Hand. Für den erstklassigen Service von A–Z sorgen die drei Verkaufsgesellschaften der Gruppe: CREABETON, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG. Ihr Kontakt-Telefon 0848 200 210.

2012 53. Ausgabe Amtslieferanten-Katalog für Behörden und Unternehmungen des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Einkaufsführer für Behörden 2012  

Einkaufsführer für Behörden 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you