Issuu on Google+

Neues aus der Handball-Abteilung der SG Arheilgen www.sga-handball.de

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Werbung

en.. h c ! p weg chnäp e i w -S Nix r-Flug e www.globus-reisebuero.de Sup

NEU:

- wir führen ab sofort alle deutschen Reiseveranstaler !!!

- Bahnfahrkarten : spezial Preis 89,- EURO für Hin- + Rückfahrt (innerhalb Deutschlands)

- alle Angebote von Expedia, Opodo, Weg.de sowie Sonnenklaar TV ebenfalls ab sofort bei uns buchbar - Erweiterung unserer Spezial-Veranstalter wie z.Bsp. Naturreisen, Sportreisen aller Art, Studienreisen, Wellness Reisen, Wanderreisen, etc.

Globus Reisebüro Frankfurter Landstraße 135 64291 Da-Arheilgen Telefon: 06151-933070 info@globus-reisebuero.biz

ng

tu era

,B e g o g al Kat uchun B und

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Alle

„Wir wünschen allen Freunden, Familien, Sponsoren, Fans und Leser ein frohes Weihnachtsfest.“

M

Uli

ael ich

Walt e

D

r

nja Ta

ian

e

Petra

Ann i

M

T

e atz

[Heft 5 - Saison 2009/10]

mas ho

3


Werbung

4

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Herren 1

TV Asbach zu Gast Im letzten Heimspiel des Jahres ist der direkte Tabellennachbar TV Asbach im Sportzentrum zu Gast. Die Asbacher präsentieren sich in diesem Jahr als Heimstarkes Team. Bisher wurde, bis zum vergangenen Wochenende, in eigener Halle nur ein Punkt abgegeben. Auswärts jedoch nur ein Punkt gewonnen. Im letzten Heimspiel passte dann nicht viel zusammen und so verlor Asbach, vor einer Wochen zu Hause, deutlich mit 26:38 gegen Langen.

...... Hendrik Neumann minimiert werden, kann die Serie weiter ausgebaut werden. Den Zuschauern wünscht die 1. Herrenmannschaft ein schönes Spiel, Frohe Feiertage und einen Guten Rutsch!

Die SGA hingegen konnte, im Pokalspiel gegen den Landesligisten SKV Bonsweiher, verdient mit 33:28 gewinnen. Der dritte Sieg mit fünf Toren oder mehr in Folge. Um die Serie weiter auszubauen, darf Asbach jedoch nicht unterschätzt werden. Mit dem erfahrenen Spielertrainer Waigand und dem, trotz seines Alters, flinken Figlus im Tor, verfügt Asbach über erfahrene Spieler, die die Gastgeber, schon öfters vor große Probleme gestellt haben. Die richtige Einstellung zum Spiel zu finden, ist daher das wichtigste am heutigen Abend. Wenn die Abwehr so energisch zupackt, wie in den letzten Wochen und gleichzeitig die Fehler im Angriff [Heft 5 - Saison 2009/10]

5


Werbung

7

6

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Herren 1

Pokal - Halbfinale erreicht SG Arheilgen - SKV Bonsweiher 33:28 (16:15) Landesligamannschaft zu Gast. Ohne vier Spieler trat die SGA am Samstag im Pokalspiel gegen die Landesligamannschaft des SKV Büttelborn. Croseck war erkrankt, Neumann und Meister verletzt. Zudem fehlte mit Klein der letzte verbliebene Linksaußen. Zunächst übernahm Rückraumallrounder Einsele die Aufgabe, später rückte Dries, sonst eher auf der rechten Außenbahn anzutreffen, auf die linke Seite. Ein Lichtblick bei den vielen Verletzten stellte der erster

[Heft 5 - Saison 2009/10]

....... Hendrik Neumann Einsatz von Rückkehr er Florian Abe dar. Der A-Jugendspieler brach berufstbedingt seine Zelte beim A-Jugend Reginaligisten HSG Nieder-Rohden ab und kehrt zurück zu seinem Heimatverein. Hier spielt er in erster Linie in der ersten Mannschaft, kommt aber auch in der A-Jugend zum Einsatz. Er ist am Kreis und im Rückraum einsetzbar. Gegen Bonsweiher startete er auf Halblinks und avancierte gleich zum erfolgreichsten Torschützen der ersten Minuten. Bonsweiher reagierte mit einer Manndeckung. Den sich so ergebenden Platz nutzen die weiteren Arheilger

7


Werbung

Wenn es um Sport geht.

Mittendrin.

Merck ist mitten im Leben. Und das mit Engagement und Leidenschaft. Wir sind dabei, wenn es darum geht, Sport zu fรถrdern. www.darmstadt.merck.de

8

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Herren 1

Pokal - Halbfinale erreicht Spieler, um sich Torchancen zu erarbeiten. Aufgrund einer in der ersten Halbzeit nicht optimalen Abwehrleistung und einzelner technischer Fehler, gelang es dem Team jedoch nicht sich klar abzusetzen. Immer wieder konnten zwei Tore-Führungen herausgespielt werden, die dann von Bonsweiher wieder egalisiert wurden. Beim Stand von 16:15 wechselten die Mannschaften die Seite. Bis zum 27:25 verlief das Spiel weiterhin eng. Torhüter Steffen Henning zeichnete sich in dieser Phase durch einige Glanzparaden

[Heft 5 - Saison 2009/10]

....... Fortsetzung aus, die seine Mannschaft vor einem Rückstand bewahrten. Dann gelang es den Arheilgern sich auf 31:25 abzusetzen und das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Bonsweiher versuchte vergeblich durch eine Umstellung der Abwehr zu reagieren. Ein Aufbäumen der Gäste gegen die Niederlage blieb aus, so dass am Ende ein verdienter 33:28 Sieg für die Arheilger Mannschaft die Halbfinalteilnahme im Bezirkspokal bedeutet. Einsele 8/5, Matthias Henning 7, Abe 6, Benz 5, Vogel 2, Kaczmarek 2, Kage 2, Dries 1

9


Werbung

10

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier Am Freitag, dem 04.12.2009 um 18:50 Uhr trafen sich der Vorstand, Schiris, Zeitnehmer und Jugendtrainer zur alljährlichen Weihnachtsfeier an der S-Bahnstation in Arheilgen. Wo es hin ging, verriet das Orga – Team mit Stephan Lehrmann, Sonja Engel, Sonja Kahl, Melanie Wirth und Beate Sommer im Vorfeld niemand. Die Spannung wuchs und es wurde munter geraten was hier geplant war, wie: erst spazieren gehen und dann Strohsterne basteln, wir laufen von??? dann gemütlich wieder an die SGA usw. Das alleine war doch schon sehr lustig. Als dann alle schon etwas verfroren in die S-Bahn eingestiegen waren und man am Bahnhof in Erzhausen von Sonja Kahl und Beate Sommer mit einem Glühwein empfangen wurde, war die Welt noch in Ordnung. Erst als Stephan Lehrmann Fackeln anzündete wurde es allen etwas mulmig. Nach Bundeswehrart wies Stephan dann alle zum Abmarsch an und so zogen 30 Mann mit Fackeln durch die kalte Nacht. Nichts ahnend wurde unsere Gruppe von einer Horde Geister überfallen….manch einer erschrak sich wirklich, obwohl [Heft 5 - Saison 2009/10]

....Diane Kretschmann ja mit so etwas zu rechnen war, da Sonja Engel in diesem Team mitwirkt. Die Geister hatten einen Heiden Spaß und so zogen alle zusammen Richtung Hauptstrasse von dannen. Auch jetzt war noch nicht klar, wo es hin ging und wir sahen uns schon kilometerweit zum Kalkofen laufen. Als wir jedoch im Gugelhupf einkehren

durften, war die Freude groß. Nach dem sich alle noch ein bisschen über die Wanderung unterhielten, kam unser leckeres Essen. Mit Vor- und Hauptspeise wurden die hungrigen Mägen gefüllt und herzlich gelacht. Nach dem Essen erklärte uns das Orga – Team dann, da wir uns ja auf einer Weihnachtsfeier befänden, würde auch eine ordentliche Weihnachtsgeschichte dazu gehören. Hacken an der Sache war, wir mussten sie erst noch 11


Werbung

PFLASTERARBEITEN ABBRUCHARBEITEN PLANIERARBEITEN Röntgenstraße 19 64291 Darmstadt Tel: 0 61 51 - 37 16 27 Fax: 0 61 51 - 37 16 37 www.ph-stein.de

Praxis für Physiotherapie Nicole Hennebeul Albrechtstrasse 4, DA-Arheilgen (0 61 51 - 37 888) Krankengymnastik

Wirbelsäulengymnastik

Eistherapie

Manuelle Therapie

Beckenbodengymnastik

Klassische Massage

Lymphdrainage

Extensionen

Fußreflexzonenmassage

PNF/ Bobath-Therapie

Heissluft / Fango

Hausbesuche

Obere Mühlstraße 91 64291 Da-Arheilgen Tel. 06151-373764 Fax 06151-3965784 www.Bauernladen-Benz.de

eiten: z s g n u Öffn .00 Uhr 9 1 0 0 9. Mo-Sa:

12

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier schreiben. Angefangen mit Es war einmal die Weihnachtfeier bei den Handballern …. ergänzte jeder die Geschichte mit einem Satz und als alle geschrieben hatten kam das Ende...und wenn sich nicht gestorben sind…. Diane hatte dann die ehrenvolle Aufgabe diese Geschichte vorzutragen. Das war eine besonders merkwürdige

........ Fortsetzung meisten sicher schon seit ihrer Kindheit nicht mehr gespielt aber es war eine riessen Gaudi. Nach dem alle viel gelacht, gegessen (mancher richtig viel Schokolade hi hi) und Anni ganz viele Bilder geschossen hatte, feierten alle bis spät in die Nacht. Herzlichen Dank an das liebe Orga – Team, die mit viel Arbeit und guten Ideen die Weihnachtsfeier organisiert haben und uns allen einen unvergesslichen Abend bescherten.

aber witzige Geschichte. Danach durften wir, laut Orga- Team uns noch auf den Nachtisch freuen. Dass dieser allerdings aus Mütze, Schal, Handschuhen, Messer und Gabel, einer Tafel Schokolade und einem Würfel bestand, hatten uns die lieben nicht verraten. Schokoladenessen hatten die [Heft 5 - Saison 2009/10]

13


Werbung

14

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Spaß

Löst das Rätsel und schickt die Antwort an: Thomas Kahl, E-Mail: kalle.kahl@web.de Der schnellste Einsender gewinnt. Beim nächsten Heimspiel wird der Gewinner bekannt gegeben und bekommt seinen 1. Preis. Welcher Spieler ist mit 236 Treffern der amtierende Torschützenkönig der Bundesliga? Also viel Spaß beim rätseln – wünscht das Heftteam

A: Holger Glandorf (HSG Nordhorn) 1. waagrecht 10 – Sie macht bei den 1. Herren. Zeitnehmerin (Vorname) B: Joël Abati (SC Magdeburg) 2. waagrecht 6 - unser Listenmacher und Schiri (Nachname) Kyung-Shin (HSV Hamburg) 3. waagrecht 4 C: - Trainer der 2. Herren Yoon (Nachname)

4. waagrecht 9 - Trainer der 1. Herren.(Nachname) 5. senkrecht 4 - Schiri und Hausmeister der SGA (Vorname) 2. Welches Team kassierte mit 194 die meisten Zeitstrafen? 6. waagrecht 8 - Ein Polizist auf rechts Außen 1.Herren (Vorname + Spitzname) A: TuS 7. senkrecht 2 - Eine der N-Lübbeck Torfrauen der Damen (Vorname) 8 senkrecht 11 - Abwehrgranate und Kreisläufer der 1. Herren (Nachname) B: VfL Gummersbach 9 senkrecht 17 Vorname des Wirts C: TBV Lemgoim Sportzentrum 10 waagrecht 5 - Eine AJ Spielerin spielt jetzt auch bei den Damen (Nachname) 11 waagrecht 7 - Spieler und Pressewart der 1. Herren (Nachname) 123. waagrecht Mit 316 verwandelten Siebenmetern ist ein Nationalspieler 3 - Kreisläufer der 2. Herren (Nachname) 13 senkrecht 10 - NochRekordhalter eine AJ Spielerin spielte schon letztes Jahr Damen (Vorname) einsamer in der Nationalmannschaft. 14 waagrecht 14 – neue Trainerin der Damen Wie12heißt 15 waagrecht - Nocher? eine AJ Spielerin spielte schon letztes Jahr Damen (Vorname)

A: Jochen Fraatz 1 2 3 4 5 Markus 6 7 8Baur 9 10 B: 1 C: Martin Schwalb

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

2 3 4 4. Siebenmeter-Killer Nummer eins in der Nationalmannschaft ist mit 150 parierten Strafstößen? 5 A: Andreas Thiel 6 B: Henning Fritz 7 C: Stefan Hecker 8 9 10 5. Wer ist mit 344 Länderspielen Rekordnationalspieler? 11 A: Frank-Michael Wahl 12 B: Heiner Brand 13 C: Volker Zerbe 14 15 16

[Heft 5 - Saison 2009/10]

Lösungswort :

_ _ _ _ _ _ _ _

15


Werbung

Beautyfarm zu Hause Sich pflegen, entspannen, Alltag und Stress einfach abschütteln... Machen Sie Ihr Badezimmer zu Ihrer eigenen „Beautyfarm“. Wie einfach das geht, erfahren Sie ganz relaxed bei uns... Röntgenstraße 26-28 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon: 06151/93598-0 www.ries-da.de

Ihr Fachhändler für Sanitär und Heizung

16

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Spaß

Löst das Rätsel und schickt die Antwort an:

.......Fortsetzung Thomas Kahl, E-Mail: kalle.kahl@web.de Der schnellste 6. Welcher Klub gewann im Sommer diesen Jahres drei Titel Einsender gewinnt. Beim nächsten Heimspiel wird der Gewinner gegeben und bekommt (Champions League, Pokal,bekannt Deutsche Meisterschaft)? seinen Preis. A: HSV Hamburg Also viel Spaß beim rätseln wünscht das Heftteam B: THW –Kiel C: Gummersbach 1. waagrecht 10 – SieVfL macht bei den 1. Herren. Zeitnehmerin (Vorname) 2. waagrecht 6 - unser Listenmacher und Schiri (Nachname) 3. 7. waagrecht 4 - Trainer der 2. Herren (Nachname) Welcher Nationalspieler spielt nicht für die Rhein-Neckar4. waagrecht 9 - Trainer der 1. Herren.(Nachname) Löwen? 5. senkrecht 4 - Schiri und Hausmeister der SGA (Vorname) A: FritzAußen 1.Herren (Vorname + Spitzname) 6. waagrecht 8 - EinHenning Polizist auf rechts 7. senkrecht 2 - Eine der Torfrauen der Damen (Vorname) B: Christian Schwarzer 8 senkrecht 11 Abwehrgranate und C: Pascal HensKreisläufer der 1. Herren (Nachname) 9 senkrecht 17 - Vorname des Wirts im Sportzentrum 10 waagrecht 5 - Eine AJ Spielerin spielt jetzt auch bei den Damen (Nachname) - Spieler Pressewart der 1. Herren (Nachname) 118. waagrecht Seit 7wann istund Heiner Brand Handball-Bundestrainer? 12 waagrecht 3 Kreisläufer der 2. Herren (Nachname) A: 1997 13 senkrecht 10 - Noch eine AJ Spielerin spielte schon letztes Jahr Damen (Vorname) B: 1998 14 waagrecht 14 – neue Trainerin der Damen C: 1999 15 waagrecht 12 - Noch eine AJ Spielerin spielte schon letztes Jahr Damen (Vorname) 1

2

3 4

5

6

7

8

9

10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

1 2 3 4 5 6 7 8 Lösungen: 9 1 = C 10 2 = A 11 3 = B 12 4 = A 13 5 = A 14 6 = B 15 7 = C 16

[Heft 5Lösungswort - Saison 2009/10] : _

_ _ _ _ _ _ _

17


Werbung

18

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Kolumne

7 m - der Handballkommentar widmet sich den handballspielenden Damen ........ Hendrik Neumann 8 = A Die Handball WM der Frauen findet derzeit im Land der Mitte statt. Die deutsche Mannschaft gehört in China, nach dem dritten Platz bei der letzten WM, zum großen Kreis der Favoriten auf eine Medaille. Grund genug, einen Blick auf den Damenhandball zu werfen. Die deutsche Damennationalmannschaft muss bei dem Turnier auf ihre besten Torschützen der letzten Jahre verzichten. Grit Jurack (Schwangerschaft), seit über zehn Jahren Nationalspielerin und eine der besten Rückraumspielerinnen auf der Rückraumrechten fehlt genauso wie ihr Pendant auf Halblinks, die ehemalige Welthandballerin Nadine Krause (Schulterverletzung). Stattdessen müssen junge Spielerinnen wie Susann Müller (21, RR) und Franziska Mietzner (20, RL) die Kohlen aus dem Feuer holen. In den ersten Spielen der Vorrunde machten sie das gar nicht mal schlecht und befanden sich, zum Zeitpunkt des Entstehens dieser Zeilen, auf Kurs Richtung Hauptgruppe. Zu Sehen übrigens Live auf Eurosport, dank der Zeitverschiebung jedoch zur Arbeitnehmer-unfreundlichen [Heft 5 - Saison 2009/10]

Mittagszeit. Der Frauenhandball genießt, trotz gewonnener Bronze Medaille bei der letzten WM, nicht überall den besten Ruf. Langweilig und langsam soll er sein. Tore sind angeblich Mangelware bei den Damen. Dabei ist der Frauenhandball, wie sein männlicher Gegenpart, in den letzten Jahren schneller und technisch versierter geworden. Der größte Unterschied im Vergleich zu den Männern ist jedoch, dass bei den Männern die Phyisis deutlich wichtiger ist, während bei den Damen die Technik eine größere Rolle spielt. In früheren Jahren wurden die Mädchen im Jugendtraining oft vernachlässigt, die besser ausgebildeten Trainer waren z.B. fast immer nur bei den Jungs zu finden. Das Niveau bei Jugendspielerinnen und Aktiven war in der Breite nicht besonders hoch. Dies trifft heute nicht mehr zu. Die Mädels haben aufgeholt, auch bei der SGA. Vor zwei Jahren etwa, schaffte es die weibliche B-Jugend bis in die Regionalliga und spielte damit in der höchsten Jugendspielklasse. Ob Jugendhandballerin oder Nationalspielerin, die Zeiten, in 19


Werbung

remedia | einfach fit! Darmstadts Zentrum für ambulante Rehabilitation, Physio-, Sport- und Wirbelsäulentherapie

remedia ist zentral in Darmstadt gelegen und arbeitet mit apparativ modernster Ausstattung. Zum Team gehören Ärzte, Physio- und Sporttherapeuten, Masseure, Diplom-Sportlehrer, Psychologen und Ernährungsberater welche Ihre Fähigkeiten in den Dienst gemeinsamer Ziele stellen: Wiederherstellung, Erhalt und Ausbau von körperlicher und geistiger Gesundheit.

ambulante Rehabilitation | Physiotherapie

Wirbelsäulentherapie | tergumed®

Medizinische Trainingstherapie | Diagnostik

Muskelaufbautraining | Kurse | Prävention

Kasinostraße 36 | 64295 Darmstadt | Tel.: 06151-397679 -0 | Fax: -20 E-Mail: post@zentrum-remedia.de | www.zentrum-remedia.de

20

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Kolumne + B-weiblich

7 m - der Handballkommentar widmet sich den handballspielenden Damen ....... Fortsetzung denen der Damenhandball nur ein müdes Lächeln erntete, sind zum Glück vorbei. Übrigens, wer einmal richtige Handballkunststücke sehen möchte, der muss nur mal auf YouTube nach „Anja Andersson“ suchen. Die ehemalige dänische Nationalspielerin, die auch einige Jahre in Deutschland spielte, beherrschte das Spielgerät wie kaum ein(e) zweite(r).

Welthandballerinnen 1997

B-weiblich: SG Arheilgen - TG Bessungen 21:22 (11:9) Die B-weiblich der SGA traf am Sonntag auf den Tabellendritten TG Bessungen und wollte ihrem Trainer eigentlich mit einem Sieg ein schönes Nikolausgeschenk bereiten, doch das war leichter gesagt als getan. Die Mädels starteten vielversprechend und gingen gegen eine defensive Abwehr des TGB schnell mit 3:0 in Führung. Doch durch überhastete Abschlüsse und Schwierigkeiten in der Abwehr, da man die Kreisläuferin nicht recht in den Griff bekam, konnten die Mädels der SGA den Vorsprung nicht ausbauen, retteten jedoch einen [Heft 5 - Saison 2009/10]

2 Tore-Vorsprung in die Halbzeit. Auch nach der Pause ließen die Arheilger nicht locker und hielten den TGB mit 2 Toren auf Abstand. Doch mit der Kraft schwand auch die Konzentration (es standen keine Auswechselspieler für den Rückraum zu Verfügung), sodass sich Fehler in der Abwehr und Ballverluste im Angriff häuften und man so den Gegner aufbaute. Nach packenden Schussminuten, in denen sich das Spiel zu Gunst der Bessunger drehte, stand der unglückliche Spielstand von 21:22 fest. 21


Werbung

aaaPartnerschaftliches Zuspiel Im Spiel muss man sich aufeinander verlassen können. Und diese Sicherheit ist auch im Alltag wichtig. Die Zurich Gruppe bietet Ihnen und Ihrer Familie leistungsstarke Vorsorge-, Absicherungs- und Finanzprodukte. Individuell abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Sprechen Sie mit uns!

(

22

08-12-049-01_1122 1

Bezirksdirektion Horn & Weber OHG Ober-Ramstädter-Straße 80a 64367 Mühltal Telefon 06151 66799-0 Fax 06151 66799-66 Ihr Ansprechpartner in Arheilgen Heinz Hergert Mobil 0176 62199781

) 14:30:30 Uhr [Heft 12.08.2008 5 - Saison 2009/10]


Handballfeld

Unterstützen Sie unsere Handballabteilung Die Handballabteilung der SGA will sich das Ziel setzen, die qualitative Förderung der Kinder und Jugendlichen im Handballbereich zu verbessern. Im Mannschaftssport, erfahren Kinder und Jugendliche, die Bedeutung von Fairness und Chancengleichheit sogar das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Um diesen einen kleinen Schritt zu erreichen, müssen Trainer (Betreuer) Zeitnehmer, Schiedsrichter usw. Lehrgänge besuchen um ausgebildet zu werden.

Nach der Überweisung fehlt nur noch ihr Wunschtext für das Feld kurze Info an AvEgmond@web.de oder Tel. 0177 – 632 97 90 PS.. Das Feld kostet 15 € Pro Jahr FÜR EURE KINDER

UND

UNSERE

Ein Sheriff schießt aus der Hüfte

Diego grüßt die Damenmannschaft

Weiter so Jungs - ihr seid die Besten Oma Emmi

Hallenstunden müssen gemietet werden, Strom, Wasser, Heizung, Trikots, Bälle, Netze, und noch vieles mehr sind hohe Kostenfaktoren, die von der Abteilung getragen werden. Durch ein Abo von unserem Handballfeld, haben Sie die Möglichkeit die SGA Handball, und dadurch auch ihre Kinder zu unterstützen.

Zahlen Sie per Überweisung an SGA e.V. Konto-Nr.: 6007180 BLZ 50850150, Sparkasse Darmstadt Vermerk „ Handballfeld „

Das Handballfeld sehen Sie auf Seite 25..................

Auch Unternehmen können spenden !!

[Heft 5 - Saison 2009/10]

23


Werbung

Karosserie u. Lack Service Center Unfallservice Borsigstrasse 20 64291 Darmstadt Gewerbegebiet Arheilgen West FON 06151 - 375014, 377555 georg.buettner@t-online.de

FAX 06151 - 37950

www.karosserie-lack-buettner.de

  

Inhaber

Franz Jürgen Benz Dipl.Ing. Kunststofftechnik

Brezina & Schreiber Kleyerstraße 7 64295 Darmstadt www.schreiber-mechanik.de

24

Tel: +49 6151 371368 Mobile: +49 177 235 05 91 Fax: + 49 6151 376958 Schreiber-Mechanik@t-online.de

Wir führen aus: * CNC - Dreh- und Fräsarbeiten in Stahl, Edelstahl, Aluminium, Messing und Kunststoff * Einzelteilanfertigung * Serienteilfertigung * Maschinenreparaturen * Anfertigung von Maschinenteile

  

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Handballfeld Es grüßt die Handballerinnen und Handballer in jedem Alter - Walter

Ein Scheriff schießt aus der Hüfte

[Heft 5 - Saison 2009/10]

Weiter so Jungs - ihr seid die Besten Oma Emmi

Diego grüßt die Damenmannschaft

25


Werbung

26

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Helen Anton Jan Anton

Es war einmal Auflösung vom Heft 7: Karlheinz Gimbel Milan Samardzija

Erkannt ?

Lange ist es her ! Doch erkannt ?

Erkannt Auflösung vom Heft 10:?

_ _ _ o __n__ _a____ Erkannt ? Lange ist es her ! Doch erkannt ?Steffen Henning Helen _ i _ Anton ___l [Heft 11 - Saison 2003/04] 25 [Heft 8 - Saison 2003/04]

25

Jan Anton

Lange ist es her ! Doch erkannt ?

Erkannt ?

Lange ist es her ! Doch erkannt ?

Auflösung vom Heft 7:

_Karlheinz n _ Gimbel ___ Milan Samardzija

_ t _ _ _ vom _ _ Heft 7: Auflösung Karlheinz Gimbel Milan Samardzija

Erkannt ?

Lange ist es her ! Doch erkannt ? ____e_

Das war Saison 2003/2004

[Heft 8 - Saison 2003/04]

Auflösung vom Heft 6: Willi Dries Sabine Gimbel Florian Abé Romina Hoelzl Melanie Wirth Sophia Baier Alex Gimbel Stefanie Wesp

25

[Heft 5 - Saison 2009/10]

Micky Hahn Klaus Wesp Heike Petry Diane Kretschmann Silke Hergert Tanja Braun Ingrid Menger

[Heft 11 - Saison 2003/04]

25

[Heft 8 - Saison 2003/04]

_ _ n _ ____n __e____ 26

Auflösung vom Heft 9:

25

__l__

[Heft 7 - Saison 2003/04]

27


Werbung

28

[Heft 5 - Saison 2009/10]


E-Jugend

SG Arheilgen . TGB Darmstadt

Letzte Woche traten die Mannschaften zweimal gegeneinander an. Am Dienstag 1.12. durften diese Mannschaften das Vorspiel in der Böllenfalltorhalle bestreiten. Bei dieser tollen Atmosphäre zeigten unsere Spieler ein ganz tolles, faires und schnelles Spiel, alle kämpften und spielten füreinander. Vor so vielen Zuschauern und den Bundesligaspielern lief der Ball sicher nach vorne. Auch bei dem Tore werfen zeigten sich die Kleinen souverän und konnten das Spiel 32:17 gewinnen. Unsere Patricia bekam von Gudjón Sigurdsson der Rhein-NeckarLöwen ein persönliches Lob: „Wenn du so weitermachst, wird noch was aus dir!“

[Heft 5 - Saison 2009/10]

Für alle war das ein besonderer Abend. Auch die Spieler, die nicht spielen konnten, hatten ein unvergessliches Erlebnis. DANKE den Organisatoren, die uns das ermöglicht haben. Spieler: Pascal, Sophia, Henri, Lucas C, Lucas B, Patricia; Moritz, Timm, Jonathan, Mara, Bea, Alex. Am Nikolaustag wurde das Rundenspiel in der SGA ausgetragen. Die Bessunger konnten sich prompt revanchieren und gingen als Sieger mit 22:18 vom Platz. In der ersten Halbzeit verpasste man den Anfang und lag bald schon 1:6 hinten. Leider wurde mal wieder beim 3 gegen 3 in der Abwehrhälfte nicht ausreichend gedeckt und der Ball kam selten über die Mittellinie. Mit Patricia in der Abwehr änderte sich das und man konnte mit einem 11:11 in die Pause gehen. Beim Spiel über das ganze Feld sah man dann ein sehr ausgeglichen Spiel. Doch die Bessunger trafen das Tor besser und gingen verdient als Sieger vom Feld. Spieler: Lucas B. 1, Julian 1, Moritz 1, Timm 5, Lucas c. 1, Patricia 6, Jonathan 2, Zuhal 1, Sevda, Tobi, Alex, Henri, Bea. 29


Werbung

30

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Tabelle

Bezirksoberliga M채nner

Tabelle Stand 10.12.09

Bezirksliga B M채nner

Tabelle Stand 10.12.09

[Heft 5 - Saison 2009/10]

31


Werbung

32

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Vorschau

[Heft 5 - Saison 2009/10]

33


Impressum

Samstag, 02.01.2010 Um 15:00 Uhr - im Sportzentrum

Die Handballer der SGA veranstaltet wieder das alljährliche Mix-Turnier unter folgenden Bedingungen! ¾ Es können sich nur Einzelpersonen anmelden- keine kompletten Mannschaften.

¾ Jeder Teilnehmer/in wird den Mannschaften zugelost (auch die

¾ ¾ ¾ ¾ ¾

Hobbyspieler/innen). Die Auslosung findet für alle angemeldeten Teilnehmer/in um 14:30 Uhr im Foyer der SGA statt. Die Mannschaften werden zusammengesetzt aus: o 1 Torhüter (gesetzt) = gleichzeitig Mannschaftsverantwortlicher. o Hobbyspieler/innen (z.B. Minigolfer, Fußballer, Eltern, Fans, Spielerfrauen/männer, Wirtsleute, Besserwisser, Alleskönner) o Handballer und Handballerinnen ab der wA und mA Jungend. Teilnahmegebühr: 6 € pro Teilnehmer, dafür bekommt jeder Spieler einen Preis sowie jeder einen Getränkegutschein über 2,50 € (der Gutschein wird am Turnier persönlich ausgehändigt). Anmeldungen können nur mit dem Rückzettel, incl. 6 € berücksichtigt werden. Es gibt einen Anmeldeschluss: 17.12.09, der auch unbedingt eingehalten werden muss- Nachzügler können nicht berücksichtigt werden! Bitte unbedingt am Turnier ein rein weißes T-Shirt mitbringen!!!!!!! Die Teilnahme am Turnier ist für Vereinsfremde auf eigene Gefahr.

Also, schnell anmelden bei: Ansprechpartner in der Mannschaft Euren Ansprechperson in Eurer Mannschaft! Wir freuen uns auf ein schönes Turnier.

Euer Stephan Lehrmann Hiermit melde ich mich zum Mix-Turnier an und habe gleichzeitig die 6 € Startgebühr bezahlt. Handballer Nicht-Handballer

O O

---------------------------------------------------------------------------------Name, Unterschrift

Impressum: Herausgeber: SG Arheilgen, Abteilung Handball Verantwortlich: Vorstand Gestaltung: Anni van Egmond 34

Das nächste Heft erscheint am 23. Januar 2010 [Heft 5 - Saison 2009/10]


Werbung

7,20 7,20 6,80 7,20 7,20 7,90 8,50 7,40 7,20 7,50 10.00 9,50 10,00 10,00 11,00 9,50 8,50 9,00 9,50 10,00

1,80 2,00 2,80 1,80 2,00 3,00 2,10 8,00 10,00

5,50

NEU NEU NEU

Weiterstädter Straße 16 · 64291 DA-Arheilgen

37 02 11 oder 273 12 11 Fax 06151. 273 12 10

Tel. 06151.

... das original italienische Essen von einem Italiener.

Anrufen - Bestellen - Abholen oder liefern lassen Wir liefern ab 5,00 Euro Bestellwert (nur Speisen) in Arheilgen Wir liefern ab 10,00 Euro Bestellwert (nur Speisen) nach Alt-Kranichstein und Wixhausen Inhaber: Familie Borzellino

6,70

11.00 - 14.30 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr Dienstag Ruhetag Lieferzeiten: 11.00 - 14.30 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr

Öffnungszeiten: 1,80 0,95 1,85

in EURO

, Bei Abholung nur g a t n o M Jeden Ø 26cm 3,50 Euro a z z i P e d je

(gilt nicht an Feiertagen, ohne Sonderwünsche)

[Heft 5 - Saison 2009/10]


Restaurant SGA-Sportzentrum Balkanische, deutsche und internationale Spezialitäten Wir bieten Ihnen: - ein Restaurant, das über mehr als 100 Plätze verfügt - zwei Clubräume für jeweils bis 70 und 200 Gäste - eine Bierkneipe (Raucherraum) - eine Kegelbahnanlage mit vier Bahnen - einen Spielplatz - einen Biergarten

Öffnungszeiten: täglich von 11.30 - 14.30 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr Montag bis Samstag Stammessen Tel. + Fax 0 61 51 / 37 64 20 Auf der Hardt 90 * 64291 Darmstadt www.sg-arheilgen.de

[Heft 5 - Saison 2009/10]


2009 2010 heft 5