Page 1

Sondernummer Ausgabe 01 Frühjahr 2013 E 8273 € 5,00 A: € 5,70, LUX: € 5,90, CH:SFr. 9,80

One Spirit Spezial

mit Beiträgen von oder über Veit Lindau Prashantam Prem Rawat Natara Asher Quinn Terry Oldfield Satyaa & Pari LD Thompson Werner Ablass Barbara Rütting Sundaram Stefan Bratzel Dr. Sha Brandon Bays Prajnanji Sri Siddharameshwar Das gesamte FestivalProgramm liegt diesem Heft bei Rechts: Highlights der letzten 20 Jahre. Die aktuellen Highlights finden Sie im Heft.

20 Jahre Rainbow Spirit Festival


Inhaltsverzeichnis Rainbow-Spirit News und Editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4

Festival Impressionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6

Impressum

Das tibetische Sand-Mandala auf dem Festival . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .10

VISIONEN - One Spirit Special Erscheint bis zu 4 x mal jährlich zu besonderen Veranstaltungen.

L.D. Thompson - Wisse! Spüre dein Leben - deine Essenz.

11. Jahrgang / Nr. 1 - Frühjahr 2013

Natara - Heilen aus der Präsenz

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .14

Sundaram: Unsere Stimme ist ein Schlüssel zu uns selbst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .16 Veit Lindau: Verdammt noch mal, tu es einfach! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .17

Verleger: Sandila Import-Export-Handels-GmbH, Sägestr. 37, D-79737 Herrischried

Sugata W. Schneider zur Podiumsdiskussion 2013:

Herausgeber: Sandila ImportExport-Handels-GmbH

Interview mit Dr. Sha über die Wechselwirkung von Energie und Materie . . . . . . . . . .18 Sind wir Opfer oder Täter? . . . . .19

Stefan Bratzel: Lebe Deine höchste Version . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 Werner Ablass: Backstage - ein Blick hinter die Kulissen

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .21

Prashantam - Visionär, Heiler, Lehrer, Therapeut . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .22

Sri Siddharameshwar Maharaj: Der Schlüssel zur Selbstverwirklichung

. . . . . . . . . . . .24

Terry Oldfield & Soraya: Das Eröffnungskonzert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25

Teresa’s Buch & CD Tipps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .26 Thomas Mariam Sura: Was hindert uns am Glücklich-Sein?

. . . . . . . . . . . . . . . . . . .28

Christian Meyer: Das Aufwachen und menschliches Wachstum

. . . . . . . . . . . . . . . . .33

Prem Rawat: Füllen Sie Ihr Gefäß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .35

forum erleuchtung: Individualismus - Errungenschaft oder Geisel

. . . . . . . . . . . . . . .38

Tatjana Lackmann: Paranormale Chirurgie - Operationen ohne Messer . . . . . . . . . . .39

Kongress-Sommer in Freudenstadt: Drei Kongresse - drei Programme . . . . . . . . . . . .42

Teresa-Maria Sura: Liebe ist die Hauptzutat bei jeder Ernährung . . . . . . . . . . . . . . .44

Barbra Taruna Rütting: Achtsam sein gegenüber allen Lebewesen . . . . . . . . . . . . . . .48

Shimshai: Göttliche Präsenz und Frieden

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .49

Interview mit Bewusstseinserheiterer Sugata W. Schneider: Was ist daran so witzig? . . .50

Interview mit Asher Quinn: Musik aus dem Jesus- und Maria Strahl des Seins . . . . . .52 Michael Barnett: Die Sprache der Energie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

Track-Liste und Musiker der CD-Beilage in diesem Heft

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .55

Cornelius Butz: Also.... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .59 Satyaa & Pari: Singende Herzen, singendes Advaita - Give God a Chance . . . . . . . . .60

Earth Oasis: 13 Großmütter für die Heilung der Erde Erlebnisräume auf dem Festival

Festival-Portraits

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .62

Festival-Infos

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .63

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .64

Highlight-Portraits . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .67 Pläne der Stadhalle Karlsruhe

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .75

Pläne der Stadhalle Karlsruhe

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .75

Besucher-Informationen, Preise etc. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .76

Aussteller-Verzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .78

Festival-Portraits

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .80

Das rote Sofa . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .82

Vorschau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .83

www.rainbow-spirit-festival.de

Druck und Herstellung: Divyanand Verlags-GmbH, D-79737 Herrischried Redaktion: One Spirit GmbH*, Rotackerstr.19, 76534 BadenBaden, Tel: 07221-9964950, Fax: 07221-9964922, info@onespirit.de Harald Gries, Ananda C. Trojan, Stephan Fahry, Teresa-Maria & Thomas Mariam Sura Die Inhalte der verschiedenen Artikel geben nicht zwangsläufig die Ansichten der Redakion wieder. Chefredaktion & Layout: Thomas M. Sura, Tel: 07221-9964950 thomassura@onespirit.de Anzeigen: Ananda C. Trojan 07221-9964921, messe@onespirit.de Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Nicht eigens als redaktionell ausgewiesene Beiträge müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Bezugspreise: Einzelheft: Euro 5,00/SFr. 9,80 Bildnachweise: Alle Bilder, sofern nicht anders ausgewiesen von Teresa und Thomas Sura, Anurago S. Krause, Harald Gries, Thomas Trattnik, Fotolia (Seiten: Titel 3-84) oder aus den beim Artikel angegebenen Quellen. Quellenangaben und Autoren finden Sie über oder unter dem jeweiligen Text. V.i.S.d.P. One Spirit GmbH Geschäftsführer: Thomas Sura Die Firma One Spirit GmbH ist beim Amtsgericht Mannheim im Handelsregister mit der Nr. HRB 202199 eingetragen. Umsatzsteueridentifikationsnummer ist DE218351872 Steuernr: 36055/94502, Finanzamt Baden-Baden

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

3


Festival-Pinwand

denin Freu -TV r e m ss-Som Spirit, Jetzt Kongre 21. Rainbow Spirit Festival it One Magazin m e n stadt h io T 30. November - 1. Dezember 2013 t c n de nne und Co Kongresse zu iterung“, Ab jetzt gibt es zwei Festivals im i he Die dre wusstseins-Er in“ und Jahr - in Karlsruhe und in Müne e s B t men „ ndes Bewuss it höchst chen. In München u.a. dabei: e m h rten „Erwac ie Tiki ein“ wa w S Kailash Kokopelli, Mirabai Ceiba, h n r c li e k m i, neh „Glüc ten Teil ohannes Gall Lama Tenzin, Amrit Stein, Janin n a s e r J inte nd acher, ütting u Devi, Singing Buddhas u.v.m. m R n a e r t s a ü b K r, Bar ie d O Mehr Infos immer auf: l Danie r, auf. rscheint h e e in m z www.rainbow-spirit-festival.de a n ag viele ection M be zu den n n o C s eDa sga s-Erheit iner Au mit je e en Bewusstsein Bewussts ndes K o n gres Erwache d n u g run Erstmals liegt diesem a sein. es extr Magazin eine CD bei t ib g FreuHierzu wo ihr in die Musik der ection Bewusstseinsn n o C ein : Erheiterung o b A Musiker der diesjährit denstad gaben, jes gen Festivals reinhören u Zwei A ie beiden d könnt. Vielen Dank an tweils ‘Bewuss n r e alle Künstler, die kosm ’ ng Num h e it e r u s r E tenlos ihre Musik dafür s in se nde rwache zur Verfügung gestellt und ‘E ein’, zum ts haben und vor allem 2.Bewuss on 1 v auch an Silenzio Music, .Preis 8 1 statt o e r B die die CD gesponsort u E ie as Portofre e und/oder d hat. Euro. iv o g inklus ahresab .lieferun n Kongress-J 0 3 r nur tio Connec en im Jahr, fü tatt norb a ) g uro s 6 Aus nd 35 E nd 49 Euro) la s u (A Euro (Ausla sive. .- Euro ng inklu u r mal 47 fe e li ie Be Portofre gen unter r n u ll 14 ode Beste 9–98 34 tion.de 3 6 8 0 : Tel. nec er@con Irmi.Hau DAS MAGAZIN FÜRS WESENTLICHE

(Jiddu Krishnamurti)

9€

03–04/2013 29. Jg. B 6128

Bewusstseins-Erheiterung

www.connection.de

Schweiz 16,80 sfr, übrige EU-Länder 9,40 €

Wahre Religion ist keine Frage von Dogmen, Orthodoxien und Ritualen, sie ist kein organisierter Glaube. Der organisierte Glaube tötet die Liebe und Güte. Religion ist ein Gefühl von Heiligkeit, Mitgefühl und Liebe.

Humor als spiritueller Weg

Interviews mit Eckart von Hirschhausen, Werner Tiki Küstenmacher und Silvia Doberenz über Humor. Mit Rainer Langhans über Politik & Medien. Mit Jeff Salzmann über die Integralen

Highlights auf der Titelseite, die schon einmal auf dem Festival waren, von oben links nach unten rechts: Divo Köppen-Weber, Beatrice

Relaunch unserer Webseite mit neuer Suchfunktion Anfang des Jahres haben wir unsere Webseite noch übersichtlicher und hoffentlich benutzerfreundlicher gemacht. Dazu gehört eine Suchfunktion, die alle hinterlegten Bereiche der Seite scant. Wenn Du z.B. also alles über Terry Oldfield wissen willst was bei uns online gespeichert ist gibst Du seinen Namen im Suchfenster ein und Du bekommst neben allen Festivalterminen an denen er teilnimmt auch sein Portrait und Hintergrundinformationen geliefert. Die Webseite wird täglich upgedatet Es lohnt sich immer wieder neu rein zu schaun auf www.rainbow-spirit-festival.de

Mark, Anugama, Bärbel Mohr, Eli & Gangaji, Rebecca Rosing, Phil Gruber, Ayya Khema, Stefanie Menzel, Adima, Chandana, Paul Ferini, Charles Kunow, Renate Busam, Mariam & Teresa Sura, Peggy Dylan, Premananda, Rana, Andrew Blake, Michael Katz, Michael Two Feather, Tanmaya Honervogt, Sri Si Ravishankar, Walter Lübeck, Avatara Devi, Arjuna Ardagh, Bernie Prior, Robert Betz, Tony Samara, Joachim Goerke, Uli Olvedi, Sinchota, Isaac Shapiro, Paro Bolam, Ananda, Brigitte Jost, Cara Tower, Dechen Shak Dagsay, Anandagiri, Dr. Shankar, Enneagram Theater, Jürgen Fliege, te Foerg, Pierre Franckh, Tian Ying, Barbara Vödisch, Braco, Maitreya, Patrick Bernhard, Anu, Swami Ji, Felix Maria Woschek, Dr. Hobbert, Jil Moebius, Brigitte Hamm, Jürgen Kalweit, Karina Wagner, Mohammad Lotfi, Alexander Korp, Krishna Das, Clemens Kuby, Laraaji, Sabine Lichtenfels, Ramraj Löwe, Paul Lowe, Meera, Prof. Ernst Berendt, Satyam Nadeen, Dr, Rick Linchitz, Safi Nidiaye, Nicos Apostolidis, Paolo Gentilucci, Pratibha, Om C. Parkin, Phillip Carr-Gomm, Andrew Cohen, Gaia, Lex van Someren, Sibila, Tänzers Traum, Steven Walters, Ahura, Sabrina Fox, Soami Divyanand, Annette Kaiser, Häügling Xokonoschtletl ,Katharina Cemming, Colin Tipping, Cris Cosmo, Moanose, Daver Stringer, Dietrich von Oppeln, Deva Premal & Miten, Dr. Jes Lim, fantuzzi, Fe san, Cornelia Flatischler, Sabine Bundschu, Angaangaq, Gandalf, Gordon Smith, Udo Grube, Insha, Jai Uttal, Jens Zygar, Mohani Heitel, Kiara Windrider, Kirtana, Lysa Farmer Klaus Medicus, Hans-Peter Greb, Gertrud Dehm, Gazom Lahmo, Milarepa, Nymal Wangya, Dael Wilson, Nikolay Oorzhak, Patrick Broome, Raho Bornhorst, Redfulka, Jeanne Ruland, Sathya, Prem Joshua, Frank B. Lederu. Kali von Kalckreuth, Saleem Riek, Uwe Albrecht

4 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

www.rainbow-spirit-festival.de


Editorial Liebe Freunde! Liebe Leser!

Am Anfang stand der Wunsch der Vielfalt der spirituellen Wege eine Plattform zu geben und Raum zur Begegnung zu ermöglichen. Was sich entwickelte war ein wachsendes Energiefeld voller sprühender Weisheit, Lebendigkeit und Tiefe.

20 mal hatten wir die Freude und Herausforderung das Festival zu organisieren. Was für eine aufregende und segensreiche Zeit! Wir alle - Veranstalter, Team-Mitglieder, Highlights und Besucher - sind in dieser Zeit gewachsen. Viele berührende Begegnungen sind passiert und sich gegenseitig bereichernde Freundschaften sind daraus entstanden. Wir sind aus tiefstem Herzen dankbar, das wir diesen Weg mit Euch allen gemeinsam gehen durften.

Wir freuen uns auf Euch beim Festival in Karlsruhe. Lasst uns gemeinsam feiern, singen, lachen, tanzen!

Mögen alle Wesen glücklich sein wünschen Mariam,Teresa & Ananda

2012 auf dem Festival in München überreichte der buddhistische Mönch Sönam eine Khata an Mariam, Teresa und Ananda. Sönam lebt im Exil im nordindischen Dharamsala. Er leitet dort das Tse Chok Ling Kloster. Sönam weilt auf Einladung des Tibet Kailash Hauses in Freiburg. Auf dem Festival legte er mit anderen Mönchen ein Sand-Mandala. Dieses Jahr wird das Festival wieder von einer SandMandala Zeremonie begleitet. (s. S. 10)

Was bedeutet Rainbow Spirit ?

Rainbow Spirit steht für unsere Sichtweise in der jeder Mensch und jedes Wesen ein unverzichtbarer, einzigartiger Bestandteil des Ganzen, in welches er eingebunden ist, ist. Daraus ergibt sich für uns, dass niemand besser oder schlechter, höher oder niedriger als ein(e) Andere(r) ist. Somit ist ein Vergleichen sinnlos und gegenseitiger Respekt, gegenseitige Wertschätzung das einzig Angemessene.

verantwortliche Lebewesen leben, wissend, dass jeder seinen ureigenen individuellen Lebensweg hat.

Die Philosophie des Rainbow-Spirit bildet eine Plattform für die Vielfalt des Seins und der individuellen Wege, eine Grundlage der Begegnung, des Austausches und der gegenseitigen Bereicherung.

Rainbow Spirit symbolisiert für uns die Integration aller Facetten des menschlichen Seins und Bewusstseins. Die Vielfalt in der Einheit. Mit dieser Philosophie stehen wir ausserhalb kirchlich organisierter Spiritualität und Religion und schließen sie dennoch mit ein. Künstliche Grenzen und Moral erscheinen uns unnötig, alles ist erlaubt und soll seinen Platz finden, es sei denn es beeinträchtigt die Freiheit eines anderen Wesens.

Unsere Vision ist es daran zu erinnern, dass wir alle einfache Menschen sind, jeder gleich wertvoll, gleich wichtig und einzigartig. Wir wollen als eigen-

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

5


20 Rainbow Spirit Festivals: 20 Festivals voller Begegnungen, Austausch, Singen, Tanzen Lachen und GenieĂ&#x;en!


20 Jahre Rainbow Spirit Festival „Es war NEULAND... in Baden-Baden am 13.Mai 2005 ...dieses Festival-Pfingstfreitags-Treffen vor dem Brunnen. Bunte Fahnen, farbenfroh gekleidete Besucher/innen alles stimmte mich positiv auf die Begegnungen und Vorträge ein. Ohne große Vorauswahl ließ ich mich treiben und setzte mich im Vortragssaal erwartungsvoll in die letzte Reihe. Es wurde voller und voller... immer mehr Zuhörer strömten herein als das Engel-Medium Brigitte Jost, ihren Musikplayer neben sich stellte und die vor der Türe Gebliebenen, auch hereinholte und sagte: Setzen wir uns einfach alle auf den Boden wir trugen also die Stühle nach draußen ...und plötzlich stand ich vorne neben Brigitte! Augen schließen.... es tönten Glockenklänge, Engelsmusik und... ich blinzelte um zu sehen ob ich alleine dasitze.. mit Tränen ...das hatte ich nicht erwartet... in der Mitte des Raumes sah ich Männer und Frauen mit glücklichen Gesichtern denen die Tränen über die Wangen liefen! Mich zupfte etwas am Haar, neben mir fühlte ich eine Federwand. Fassungslos schaute ich Brigitte an... Später, an ihrem InfoStand fragte ich sie und sie sagte lächelnd: Michael auf ihrer linken Körperseite war da! Wir umarmten uns und ich fragte nach dieser Musik-CD ...ach sagte sie, von Vangelis eine Space-Musik... nur dieser eine Ausschnitt mit Glockenläuten sei auf der uralten CD alles andere sei Techno. Als ich wieder in Nürnberg einige Wochen später auf dem Land.. .auf einem Flohmarkt an Himmelfahrt eine Vangelis-CD in der Hand hielt... wußte ich es: Spacemelodie... sofort schob ich die CD in den Auto-Player und neben mir saß beim Anhören ein sehr skeptischer Mann ...dem nach ein paar Tönen die Augen tränten.... Es gab noch viele andere schöne Momente in den darauffolgenden Festival-Tagen. Und noch viele sehr berührende Momente auf weiteren Rainbow Spirit Festival-Treffen. Ich erzählte und schreibe bis 2012 also 7 x Pfingsten die wunderbaren Eindrücke und Begegnungen in meine Tagebücher. Michael malte ich in meinem Engelhauch- Atelier in der Schweiz im Paradiesrain, Allschwil und wenn ich Malkurse gebe, spiele ich vor dem Malen die Glocken-SpaceEngel CD. Also, auf zum 8’ten Rainbow Spirit-Treffen in Karlsruhe. Ich freu mich drauf, denn Basel ist nicht so fern von Karlsruhe. Engelsgruß von Brigitta“

8 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Auszug eines Berichts von Yenene: „Überall traf ich Menschen, die dieses gewisse Leuchten in den Augen tragen, welches direkt und wahr aus dem Herzen spricht. Schnell erkannte ich diesen Zauber, der sich durch alles webte und die Menschen in ihrer Offenheit ganz und gar strahlen und leuchten ließ. Niemand war dabei, der irgendwie verschlossen schien oder sich an der Freude der anderen nicht beteiligen wollte, nein vielmehr waren überall Menschen zu finden, die sich mit der Lust am ganzheitlichen Leben und der Freude des eigenen Seins hier trafen und das mit ganzer Liebe miteinander teilten. Man fragte sich nicht zuerst, wie man heißt, wie alt man ist, woher man kommt, was man macht und wer man ist, sondern vielmehr schaute man sich in die Augen und sah die Freude darin, sich eins zu fühlen, mit all den bunten Farben des Regenbogens und des wundervollen Lebens. Man umarmte sich, teilte Gedanken und Gefühle miteinander, arbeitete mit Freude und genoss das wunderbar vielfätige Programm, die Musik und Angebote die heilsam und weltumspannend wirkten. Es war wahrlich eine große Familie die sich da traf, eine Familie die sich vom Herzen her begegnete und voller Freude den schillernden Tanz des Lebens tanzte. Niemandem bin ich vor dem Festival schon einmal leibhaftig begegnet, doch seitdem ist mein Freundeskreis um wichtige Personen gewachsen. Ich hatte wahrlich Herzensoffenbarungen, die bis heute so intensiv sind, wie sie dort waren und darüber hinaus noch viel tiefer gewachsen sind. Diese Festivalzeit hat wahrlich mein Leben verändert, denn danach wurde wirklich alles anders, einfach weil sich mir die Regenbogentür der Liebe geöffnet hatte, ich durchgegangen bin und beschlossen hatte, nicht wieder zurückzugehen... Als ich wieder zu Hause ankam, traf ich als erstes meine Nachbarin, die mich fragte, was ich gemacht hätte, um drei Jahre jünger auszusehen... und ich konnte nur sagen: - ich bin der wahren Liebe begegnet, die überall zu finden ist... - Ich weiß, daß sich so ein Fest nicht von selbst erschafft, weiß, daß es vieles zu tun gibt, um soetwas entstehen zu lassen. Das meiste davon, ist unendlich viel Liebe, die gelebt und gewoben werden will, von Menschen, die über sich hinaus für das große Licht leben und eine Vision in die Welt tragen, die alle Farben des Lebens miteinander zu einen großen Regenbogen verweben. Zwei dieser Menschen sind Teresa-Maria und Mariam, die das Festival nun schon zum zwanzigsten Male organisieren und veranstalten. Ihnen gilt ganz besonders meine Dankbarkeit und Liebe für dieses grenzenlos schöne und bunt schillernde Herzensfest, das Rainbow-Festival. Mit diesen Menschen und jenen, die Teil der Regenbogenfamilie sind, diese wachsen lassen und neu hinzukommen, ist es ein wunderbares Sein im Wirken für das große Ganze, im Wirken für eine wahrlich gesunde Welt, voller Licht und Liebe.

www.rainbow-spirit-festival.de


Berichte von Festival Besuchern Ich bin seit 99 ein Rainbow Spirit Festival Fan. Ich komme regelmäßig, fast jedes Jahr und genieße die Kombination aus Satsang, Meditation, Tanzen und Bekannte treffen. Ich finde das Rainbow auf allen Ebenen inspirierend, mental, emotional und physisch. Ich arbeite in Österreich als Managementtrainerin und als Psychotherapeutin. Mein Schwerpunkt dabei ist Mental- und Entspannungstraining, wo ich in meinem Delphininstitut seit 22 Jahren Menschen ausbilde und begleite. 1989 traf ich Osho in Indien und so begann mein Weg der Meditation und Therapie. Meine Lieblingsmeditation wurde die „Mystic rose“. 2000 begegnete ich Maitreya Ishwara in Neuseeland und besuchte viele seiner Retreats. Wir luden Maitreya in den deutschsprachigen Raum ein und ab 05 organisierten wir ihn für Österreich. Natürlich empfahl ich ihm sofort das Rainbow, und so war er 2mal dabei. Ich erinnere mich noch an den schönen Satsang mit ihm, wo ihn viele erstmals sahen und sein wunderbares Licht und seine Stille spürten. Damals teilte ich froh für ihn Flyers aus und betreute mit Bekannten seinen Stand. Im nächsten Jahr gab es wieder einen Stand für ihn. Leider erkrankte er kurzfristig, und ich dufte einmal spontan über ihn und meine Erfahrungen mit seinen Satsangs erzählen. Leider verließ er ja im Sommer 12 seinen Körper. 2012 war mein schönsten Rainbow. Durch eine Freundin hörte ich von Christian Meyer und besuchte spontan seinen Satsang am Pfingstsamstag. Er erzählte von den 7 Stufen des Erwachens und bei der 6. Stufe, dem Fallen, wurde ich hellwach. Einige Jahre hatte ich in meiner stillen Meditation bereits das Fallen erlebt und war immer überrascht, was das denn wäre. Maitreya antwortete auf meine Fragen stets mit seinen 2 Lieblingsworten: Awareness und acceptance. So machte ich mir keine Sorgen und vertiefte meine Meditation. Plötzlich beschrieb jemand genau meine Erfahrungen. Nach dem Satsang sprach ich Christian gleich an und bat ihn um eine Einzelsitzung. Er lud mich jedoch zum Satsang am nächsten Tag zu kommen. So kam ich am Pfingstsonntag ganz pünktlich zu seinem Satsang und saß gleich in der 1.Reihe. Mein ganzes System war sehr aufgeregt Innerlich hörte ich stets den Satz: Ich bin bereit. Ich wollte nun endlich wissen, was es denn mit dem Fallen auf sich hätte. Christian sprach 10 Minuten über das Fallen, so als ob nur meine Frage beantwortete werden wollte. Dann gab er Raum für Fragen und Antworten. Ich meldete mich natürlich sofort. Er lud mich gleich ein, mich neben ihn zu setzen. Dann saß ich neben ihm und er lud mich ein, zu meditieren und zu fallen. Ich war sehr nervös, ich schwitzte am ganzen Körper. Immerhin sahen mit jetzt ca. 250 Menschen

www.rainbow-spirit-festival.de

beim Meditieren zu. Dann war ich so beseelt von der inneren Erforschung, dass ich einfach die Augen schloß und in meine Stille fiel. Während ich still meditierte, begleitet mich Christian in meinem Prozeß. Er spürte stets mit, wo ich mich befand, konnte das verbalisieren und mich tiefer führen. Zuerst öffnete sich das Herz, dann wurde der Atem ganz zart. Ein tiefes Loslassen und Fallen geschah. Wie ein Bergführer, der Dich über einen Steilhang führt, begleitet mich Christian weiter. Wenn ich steckenblieb, in diesem Prozeß des Fallens oder wenn eine Angst auftauchte, lud er mich liebevoll ein, weiterzugehen. Ich konnte einfach vertrauen, da er alles mitspürte, was in mir geschah. So dauerte dieser Prozeß des Fallens und Vertrauens ca. 50 Minuten. Ein Satz berührte mein System, besonders mein Hara, schließlich komplett. Der Satz: „Dein Wille geschehe.“ Diesen Satz hatte ich natürlich schon oft gehört. Aber jetzt, an diesem wunderbaren Pfingstsonntag, mitten in München, auf der Messe, passierte totales Loslassen und Erwachen geschah. Das „ich“ starb. Eine unglaubliche Erfahrung. Tage danach musste ich nur lachen. Nie hätte ich gedacht, daß mitten am Rainbow Erwachen passiert. So danke ich für diese herrliche Veranstaltung. Alle empfahlen mir nun weiter zu meditieren, was ich nun mache.und so vertieft sich diese Erfahrung im Alltag. Und Erwachen blieb. So danke ich dem Rainbow für dieses wunderbare Sein. Mahalo! Birgit

Hallo Entschuldigung für mein deutsch aber ich komme aus Frankreich! Meine schönste Erfahrung sind die Konzerte am Abend. Ich hatte noch nie so viele Leute mit so viel Begeisterung gesehen! Ich freue mich immer wieder das erleben zu dürfen! Vielen Dank für die intéressante Leute die kommen und ihr Wissen teilen. Alles ist so schön organisiert und ich war traurig das es nicht mehr in Baden- Baden statt findet! Ich werde aber nach Karlsruhe kommen! Bis bald also und macht noch lange so weiter! Kathy Bittmann

Liebe Freunde! NAMASTE! Habe vielen herzlichen Dank für die regelmäßige Information über unser Rainbow Spirit Festival. Allein der Gedanke macht das Leben an diesem grauen Alltag farbenfroh. Nach Möglichkeit besuche ich Euch, aber im Moment, wo das alte Jahr zu Ende geht und das Neue schon um die Ecke wartet, wünsche ich vom Herzen nur das Beste für 2013! Namaste und SHUKRIYA !Euer Trilochan, der drei Äugige, Ableger vom SHIVA!

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

9


Tibetischer Buddhismus

Das Tibetische Sandmandala Das Wort Mandala aus dem indischen Sanskrit bedeutet: Zentrum und Umgebung. Wobei das einzelne Individuum sich als zentraler Handlungspunkt versteht und die vielen Kreise, Farben und Formen unsere Mitmenschen und Umweltfaktoren repräsentieren. Also unsere persönliche, soziale Mitwelt (Mikrokosmos). Diese Meditationsvorlage ist für Laien und Ordinierte gleichermassen wertvoll. Ein Mandala repräsentiert in seiner geometrisch angeordneten Ästhetik auch die makrokosmische Ordnung unseres Sonnensystems, sogar des ganzen Universums. Mandalas werden in der buddhistischen Meditationspraxis verwendet, um bei längerer Betrachtung dieser Mandalageometrie eine unterbewusste Reorganisation unserer gespeicherten Eindrücke der täglichen Wahrnehmungen zu bewirken, sozusagen eine Nachkorrektur unseres inneren Chaos. Wir, als lernende Wesen auf diesem Planeten und innerhalb dieses Universums, vergessen zu oft die Ethik der Gewaltvermeidung in unserem täglichen Tun. Dies ist für den Evolutionsprozess zur geistig entwickelten Menschwerdung eine eingeforderte Verhaltensveränderung an uns Menschen. Vermeidung von Gewalt auf körperlicher, sprachlicher und gedanklicher Ebene sind die primären Lerntugenden, die uns der Buddhismus - wie auch alle anderen Religionen - vermitteln will.

Diese Kontemplation wirkt natürlich nur bei längerer und regelmässiger Anwendung über Monate und Jahre. Diese Praxis fördert das Wissen des Vernetzt-Seins des Menschen mit dem ganzen Universum, also eine holistische Erfahrung unseres Seins und prägt unsere Sichtweise für den Alltag für spontane Weisheit, und hebt uns heraus aus dem alltäglichen 'Klein-Klein', dieser geistigen Enge Man sollte dem meditativen Aspekt in der tibetischen Kultur nicht nur mit einem rational - intellektuellen Vorurteil begegnen.

Die fünf Farben stehen für psychische Zustände des Menschseins. Da diese emotionalen Zustände nicht statische, sondern durch Lernen und Üben veränderbar sind, verdeutlichen sie uns die persönliche Wandlungsmöglichkeiten unserer inneren haltungen und somit unseres Bewusstseins.

Eine Erklärung von Wilfried Pfeffer vom Tibet Kailash Haus in Freiburg www.tibet-kailash-haus.de

Mandalas dienen somit als pädagogische Mittel, um unser Nervensystem und unsere Wahrnehmungen friedlicher zu gestalten. Es ist eine buddhistische Methode für die Entwicklung von ganzheitlichökologischen Denken und höherem Bewusstsein.

10 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Fotos: Stephan A. Krause aufegnommen auf dem letzten Festival in München


Sandmandala

auf dem Rainbow Spirit Festival Die Fünf Elemente: Blau: Abstumpfung, Unwissenheit... entwickeln zu: Weisheit, Klarheit Rot: Gier, Habenwollen, Macht... entwickeln zu: Geduld Gelb: Stolz, Arroganz... entwickeln zu: Gleichmut, Gelassenheit Grün: Neid, Geiz, Eifersucht, entwickeln zu: Mitfreude, Furchtlosigkeit Weiss: Wut, Zorn, Hass, Aggression entwickeln zu: Mitgefühl, Empathie

Es ist schon seit 2.500 Jahren ein mystischer Gegenentwurf zu unserem westlichen, egozentrierten Herrschaftsstreben über den Planet Erde und über unser ganzes Sonnensystem. Mandalas können als tiefenökologische Muster ähnlich einer unterbewussten Matrix - zur mentalen Selbstheilung verstanden und angewandt werden. Für ökonomische Nachhaltigkeit bedarf es eines Bewusstseinswandels, nämlich zu erkennen, dass der kurzsichtige egozentrische Erfolg nicht mehr zeitgemäss ist .

Ein Mandala steht symbolisch für das Wissen, dass wir alle untereinander vernetzt sind, dass wir alle wirtschaftlich und menschlich – direkt und indirekt - immer voneinander abhängig sind. Das ökologische System - Verstehen verdeutlicht dies täglich allerorts. Auf dieser Denkebene sind wir noch weit entfernt vom ökologisch verantwortungsvollen Handeln und Wirken für das grosse Ganze, z. B. das Erhalten des ökologischen und psychologischen Gleichgewichts innererhalb der Gesellschaften und Nationen. Im Sandmandala repräsentiert jedes

Sandkorn ein Lebewesen auf diesem Planeten. Die Dichte der nebeneinanderliegenden Sandkörner verdeutlicht uns die unmittelbare Nähe auch der entferntesten Völker und Menschen.

Im tiefen Verstehen dieses gegenseitigen VernetztSeins beginnt der zum Überleben notwendige Bewusstseinswandel für uns Menschen und somit der erste Veränderungsschritt für gesünderes Denken zum Schutze des Planeten und uns selbst - also Heilung. Heilung beginnt im Umdenken. Gesundwerdung benötigt ein neues Denken mit grösseren Zeit- und Raumdimensionen.

Termine rund um Tibet und das Sandmandala auf dem Festival

Das Sandmandala wird am Samstag im UG um 10 Uhr mit einer Puja eröffnet und ist ständig in der Ausstellung zu besichtigen Montag 20.5. um 10:00 Wilfried Pfeffer Dia-Vortrag: Die Hintergründe des tibetischen Mandalas

Freitag 17.5. um 20 Uhr Eröffnungs-Puja im Konzerthaus. Anschl. Peacful Hearts Konzert mit Terry Oldfield

www.rainbow-spirit-festival.de


12 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special


Natara und Oronos

Heilen aus der Präsenz der Liebe

Frage: Du channelst einen Meister namens Oronos. Kannst Du uns erklären, wer Oronos ist und wann er in Dein Leben gekommen ist? Natara: Oronos ist ein Meister und Wächter des Quantenfeldes und seit dem Jahr 2000 reist er um die Erde mit seinem Mutterschiff. Seit 2009 spricht er durch meinen Körper. Wenn er in meinen Körper kommt, dann gehe ich mit meinem Bewusstsein raus und bin in Volltrance.

Frage: Wann ist Oronos zum ersten Mal zu Dir gekommen. Natara: Das war im Dezember 2009 auf der Ausbildung zum Geistigen Chirurgen. Er konnte damals nur maximal 7 bis 8 Minuten in meinem Körper bleiben und dann hat sich das immer mehr verlängert.

Frage: Warum konnte er nur so kurz in Deinem Körper bleiben? Natara: Weil er diese Enge nicht kannte, die Enge des Körpers und die Enge der Emotionen. Und weil er sagte, sonst kommt er in die Inkanationsspirale hinein.

Frage: Es gibt ja eine richtige „Oronos-Familie“, die mittlerweile aus fast 300 Mitgliedern besteht. Wie hat sich das entwickelt und wie haben die Menschen zu Oronos gefunden? Natara: Oronos sagt, er ruft die Menschen, und dass noch viel mehr Menschen dazukommen werden. Diese Verabredung hat schon vor Millionen von Jahren stattgefunden. Jetzt trifft sich die Oronos-Familie wieder, um das Bewusstsein von einer Erde und einer Vision in die Kraft zu bringen.

Frage: Wie genau arbeitest Du mit Oronos, was macht er für die Menschen? Natara: Oronos wirkt auf allen Ebenen, insbesondere auf der geistigen Ebene, auf der seelischen Ebene, auf der körperlichen Ebene und er gibt Manifestationstechniken. Er gibt jeden Tag, wenn man Mitglied der Oronos-Familie ist, eine SMS-Botschaft. Er gibt auch Intensivseminare, Kundalini-Workshops. Also er hat ein breites, gefächertes Wissen, das Allwissen und stellt das den Menschen zur Verfügung.

Frage: Der größte Kurs, den Du mit Oronos anbietest, ist die Geistige Chirurgie. Was genau passiert dort? Natara: In der Geistigen-Chirurgie-Ausbildung lernt man mit der Blaupause zu arbeiten, mit der körperlichen Blaupause. Es gibt Einweihungen in die 16 Zeitlinien, es gibt Einweihung in den Seelen-

DNA-Code und in Heilschwingungszahlen. Das ist eine Ausbildung von 27 Tagen, die absolut das Leben verändert. Man macht Quantensprünge in seinem Bewusstsein. Die Menschen entdecken wieder ihren inneren Heiler, werden heil und arbeiten mit der Blaupause.

Frage: Du bietest ja auch die Ausbildung zum Medialen Heiler an. Was ist der Unterschied zwischen der Geistigen Chirurgie und dem Medialen Heiler? Natara: In der medialen Heilerausbildung gibt es ganz tiefe Einweihungen in ganz praktische Techniken, die hauptsächlich der körperlichen Heilung dienen. Während die Geistige Chirurgie sehr, sehr energetisch arbeitet und man energetische Techniken an die Hand bekommt, um klar und kraftvoll mit der Blaupause zu behandeln und geistig zu operieren. Frage: Welche Ergebnisse erzielen deine Kursteilnehmer mit ihren eigenen Klienten? Natara: Es sind viele Menschen dabei, die sich selbstständig gemacht haben, die jetzt eine eigene Praxis haben als Heiler und damit sehr erfolgreich sind. Je mehr Menschen in dieses Wissen eingeweiht werden, umso stärker werden die Techniken.

Frage: Und wie bist Du selbst dazu gekommen, ein Heiler zu sein? Natara: Ich selber habe eine Ausbildung gemacht zum Physiotherapeuten und dann habe ich sehr schnell gemerkt, dass mich diese Form der zwanzigminütigen Behandlung abstößt. Deshalb habe ich dann sehr viele weitere Ausbildungen absolviert, Reiki, CraniosacralTherapie, Osteopathie. Dadurch wurde mir klar, was man bewegen kann, wenn man in der Präsenz der Liebe ist. Und aus der Präsenz der Liebe kann ich heilen und dann entstehen alle Wunder. Dann entsteht alles, was möglich ist, was die Seele in diesem Moment zulässt. Vielen Dank und weiterhin viel Glück und Erfolg.

Festival-Termin So. 19.5. um 18 Uhr Mehr Infos: www.kamasha.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

13


One Spirit Interview mit LD Thompson

„Wisse! Spüre dein Leben, deine Essenz!“ „Ich bin das EINE, so wie jeder von euch das EINE ist. Alles, was ist, entstammt EINER Quelle. Es gibt keine Getrenntheit. Getrenntheit existiert nur im Schöpfertum einer Seele, welche die Einzelhaftigkeit erforscht.“ Solano

LD, wir freuen uns darauf, Sie auf dem 20. Rainbow Spirit Festival in Deutschland willkommen heißen zu dürfen. Können Sie uns eine Vorstellung davon geben, wer Solano ist und was es bedeutet, mit einem Bewusstsein zu kommunizieren, das sich körperlos Ausdruck verschafft? Wie kam es, dass Sie Solano begegneten, und welchen Einfluss hatte das auf Ihr Leben? Vor einigen Jahren verließ ich in Los Angeles ein Lebensmittelgeschäft und wollte gerade in mein Auto einsteigen, als mein Leben sich für immer veränderte. Ein Mann begab sich zu mir und sagte: „Du hast mich gerufen, und ich bin gekommen, um dir von deinem Leben zu erzählen.“ Er fing an: „Ich weiß von deiner Verwirrung und dem Schmerz, den du durchmachst ... von der Enttäuschung, die deine Eltern verspüren, und den Frustrationen, die dein Beruf dir bereitet. Aber du sollst wissen, dass dein Leben nicht aus diesen Verstörtheiten besteht. Dein Dasein hat einen tieferen Sinn. Du befindest dich an einer Weggabelung. Eine Richtung führt dich zu einem frühen Tod, die andere zur höchsten Erfüllung.“ Obwohl ich verständlicherweise Bedenken hatte, ließ ich ihn in mein Auto einsteigen. Wir saßen dort mehr als zwei Stunden, und er brachte mir bei, nach welchen Prinzipien der Mensch sein Leben erschafft. Er schilderte mir, wie wenig hilfreich die Wiederholung von Gedanken ist, besonders wenn es gewohnheitsmäßig Gedanken der Angst und Begierde sind, wenn es darum geht, das Leben zu erschaffen, das du dir wünschst, und dass nur bewusste, strukturierte und fokussierte Gedanken Erfüllung bringen. Er forderte mich nicht auf, einer Religion beizutreten oder ein Seminar zu besuchen. Er wollte kein Geld und bat mich auch nicht um einen anderen Ausgleich für seine Zeit. Seine letzten Worte an mich waren: „Es ist deine Aufgabe, der Welt etwas zu schenken, was deiner Seele entstammt. Höre auf deine Seele und bemühe dich, in Erfahrung zu bringen, was das ist.“ Dann stieg er aus, und ich sah, wie er sich buchstäblich vor meinen Augen auflöste.

14 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Jahre später, als ich in Seattle lebte, ging ich bei Sonnenuntergang immer zum Meditieren an den Strand. Eines Abends hörte ich eine Stimme in meinem Kopf, so laut und deutlich, als spräche jemand unmittelbar neben mir. „Ich bin Solano“, sagte die Stimme. „Ich bin gekommen, um dich anzuleiten, nicht um dich zu verzärteln. Das Wichtigste für dich ist zu wissen. Wisse, dass du alles weißt. Statt auf Wissen zu warten oder darauf, dass es dir jemand bringt: Wisse! Spüre dein Leben, deine Essenz. Alles Wissen ist darin enthalten! Benutze deinen Willen, um das zu sehen, was zu sehen und zu hören man dich bisher nicht lehrte. Wissen bedeutet, einen anderen Menschen anzublicken und wahrhaft sein Gesicht zu sehen, seinen Körper, das Licht, das von dieser Person ausgeht. Höre diesem Menschen zu! Hinter seinen Worten steht die Geschichte seines Lebens, seiner Hoffnungen und Träume und seiner verborgenen Scham. Aber du musst ihm zuhören! In den nächsten Tagen wirst du feststellen, dass deine Seele auf einem Weg ist, den sie selbst entworfen hat. Je eingehender du dein Leben betrachtest, desto mehr wird sich dir der Entwurf deiner Seele offenbaren. Wenn du dein Leben so siehst, wie deine Seele es tut – als Erfüllung ihres Lehrplans –, dann nimmt alles eine neue Bedeutung an. Wenn das geschieht, wirst du auf einer Woge göttlicher Inspiration vorwärts getragen. Ich werde von jetzt an und für immer bei dir sein. Sei im Frieden.“ In den Monaten danach verließ ich die Stadt und ließ auch wirklich die vorgefassten Gedanken darüber, wie mein Leben aussehen sollte, ganz und gar los. Wenn ich mich nach innen wandte und lauschte, wurde ich geführt und restlos unterstützt. Wenn ich mich dagegen wehrte und Urteile fällte oder meinen begrenzten Verstand auf eine Sache anwenden wollte, dann stolperte ich. Also fing ich an, Solano zu vertrauen. Immer und immer wieder führte mich das, was er mir erzählte, zu einem besseren Verständnis und größerer Freiheit.

www.rainbow-spirit-festival.de


Solano Seit dieser Begebenheit kann ich Solanos Stimme hören, wann immer ich mich dafür öffne. Und als Ergebnis dieses Prozesses habe ich Solanos tiefe Weisheit und bedingungslose Liebe bereits mit Menschen auf der ganzen Welt teilen dürfen.

Ich kannte einmal jemanden, der hatte eine Familie gegründet. Seine Kinder waren erfolgreich und liebevoll. Er selbst hatte mehrere erfolgreiche Karrieren hinter sich und die Liebe seines Lebens gefunden, als er in den Sechzigern war und sich stark im Tierschutz engagierte. Man sollte meinen, dass dieser Mann glücklich und zufrieden gewesen wäre, aber seine Frau erzählte mir, dass er zutiefst unzufrieden und unerfüllt war, als er seinen Tod nahen fühlte.

Ich glaube, es besteht ein Zusammenhang zwischen der Suche nach Erfüllung und dem Phänomen der Gier in unserer Kultur. Gier ist ein Prozess, der im Gehirn abläuft, ähnlich wie bei einem Übergewichtigen. In so einem Gehirn ist der Rezeptor ausgeschaltet, der dem Körper sagt, dass er ausreichend Nährstoffe aufgenommen hat, es merkt einfach nicht mehr, wenn der Körper genug zu essen bekommen hat. Manchmal bemerken wir erfüllende Momente nicht, wenn sie sich ereignen. Solche Momente sind oft ganz einfach: die Erfahrung der Liebe – wahrhaft sein Herz zu öffnen und unbefangen fröhlich zu sein, das gehört zum Erfüllendsten, was wir als Menschen kennen. Ein Baby im Arm halten, einem Freund vergeben, in der Natur sein, etwas geben ohne die Erwartung, etwas zurückzubekommen, etwas Schönes erschaffen, spielen und schließlich die tiefe Liebe zu sich selbst, sein eigenes Wesen annehmen, sein Leben lieben. Das ist die Quelle der Erfüllung.

Was ist Ihrer Meinung nach die Essenz von Solanos Lehren? Solano lehrt uns, dass jeder von uns eine unsterbliche und unendlich weise Seele hat. Durch ihre Intelligenz entwirft die Seele unsere Reise als Mensch mit dem Ziel, größere Weisheit zu erlangen und uns schließlich mit dem EINEN, der Quelle, dem MutterVater-Gott wiederzuvereinen. Je bewusster wir uns über unsere Unsterblichkeit sind und je mehr wir verstehen, dass wir Zugang zu unendlicher Weisheit haben, desto anmutiger, erfüllter und friedlicher wird unser Leben werden.

Aus ihrer eigenen Erfahrung: Was, meinen Sie, ist erforderlich, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen? Eines, was ich ständig neu entdecke, ist, dass es sich bei Glück und Erfüllung eher darum handelt, sich dafür zu entscheiden, diese Bewusstseinszustände herbeizuführen, als um die Lebensumstände.

www.rainbow-spirit-festival.de

LD, haben Sie vielen Dank. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch in Deutschland und Ihre Veranstaltungen auf dem Rainbow Spirit Festival und wünschen Ihnen alles Glück und alle Erfüllung der Welt.

LD Thompons erstes Buch, WAS DIE SEELE SIEHT, mit einem Vorwort von Sabrina Fox, liegt sehr erfolgreich im Amra Verlag, Hanau, vor. Anfang Mai erscheinen dort zwei CDs von ihm mit geführten Meditationen, NACH HAUSE KOMMEN und IN DER STILLE DEINES SEINS, deutsch eingesprochen von Sabrina Fox, mit Musik von Bill Riflin, einem früheren Bandmitglied von R.E.M. und Ministry, der auch mit Robert Fripp spielte.

Mehr Infos auf www.AmraVerlag.de.

Festival-Termine: Vortrag: Mo. 20.5. um 12.00 Uhr

Tages-Workshop: Di. 21.5. von 10.00 - 18.00 Uhr Mehr Infos: www.ldthompson.com

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

15


Sundaram

Unsere Stimme ist ein Schlüssel zu uns selbst

„Singen ist meine Herzensangelegenheit, es macht Spaß und öffnet das Herz“, sagt Sundaram. Der Musiker praktiziert seit über 15 Jahren auf der Yoga-Matte, und verbindet schon lange seine beiden Leidenschaften zu etwas Wunderbarem – Yoga & Mantra. Eigentlich hat Sundaram einmal Klavier studiert. Doch dann entdeckte er immer mehr das indische Harmonium für sich. Dabei kam er mehr durch Zufall zum Mantra-Singen – bei einem YogaEvent gab es niemanden, der das Harmonium spielen konnte: „Ich dachte mir, ich kann's ja mal probieren“, erinnert sich Sundaram. „Das war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.“

Yoga und Mantra Mittlerweile ist er als beliebter Seminarleiter und Bhajan-Sänger in ganz Europa unterwegs. Sundaram begeistert das Publikum in seinen Konzerten mit seiner wunderschönen Stimme. Jeder Abend wird zu einem musikalischen Erlebnis – zum Mitsingen, Tanzen und Feiern. Sechs CDs hat er schon produziert, die in der spirituellen Szene begeistert aufgenommen wurden. Zwei davon widmen sich speziell Yoga & Mantra. Mit ihnen können YogaSchüler zu Hause praktizieren – sogar Yogalehrer setzen sie in ihren Stunden ein. Aber auch live begleitet Sundaram Yogastunden mit Harmonium und Gesang: „Dabei ist mir wichtig, die Praktizierenden nicht musikalisch zu berieseln“, stellt er klar. „Vielmehr wähle ich gezielt je nach Übungsreihe Mantras aus, die die Übenden die Bedeutung des Asanas noch tiefer erfahren lassen – so wie etwa ein Shiva-Mantra für den Kopfstand.“ Die heilende Kraft der Stimme zu entdecken und zu entfalten – darum geht es Sundaram in seinen Seminaren. „Sie ist ein Schüssel zu uns selbst, zu unseren Gefühlen, zu unserer Seele.“ Oft fehlt erst der Mut, sich im Gesang kreativ auszudrücken. Ist der Knoten aber erst geplatzt, sind die Teilnehmer manchmal selbst überrascht, was alles in ihnen steckt.

Veränderung braucht Zeit Doch eine Yogastunde oder ein Seminarwochenende sind schnell vorbei, viele Einsichten gehen im Strudel des Alltags wieder verloren. „Mir ist klar

16 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

geworden, wie wichtig es ist, die Teilnehmer langfristig und nachhaltig zu begleiten“, sagt Sundaram, „damit aus Vorsätzen Handlungen und aus Aktionen neue Gewohnheiten werden.“ Deshalb ist im Jahr 2008 zum ersten Mal eine Jahresgruppe entstanden. Seither bildet sich jedes Jahr eine neue Gruppe, die allen Interessenten offen steht – Voraussetzungen gibt es dafür keine, jeder kann mitmachen. Sie bietet den Teilnehmern einen geschützten Raum, in dem sie ihre Talente, gestützt durch die Gruppe, über mehrere Monate entfalten können. So hat Sundaram genügend Zeit, jeden individuell zu begleiten – um bei sich selbst anzukommen, die eigenen Schätze zu entdecken und seine Kreativität zu entwickeln.

Entscheidung für das Richtige Yoga – das heißt für Sundaram aber nicht nur, den Blick nach innen zu richten und mit sich selbst im Gleichgewicht zu sein. Es heißt vielmehr, Innen und Außen zu verbinden. Wer den yogischen Gedanken wie Sundaram ernst nimmt, der versucht ihn auch in die Welt zu bringen, indem er seine eigene Lebensweise und seine Umwelt verändert. Der Musiker selbst ernährt sich zum Beispiel vegetarisch, kauft im Bioladen und bezieht seine Energie von einem Biogas-Anbieter: „Yoga ist auf den ersten Blick eine Abfolge von Körperübungen, aber letztlich ist es eine Art und Weise, auf das Leben zu blicken“, sagt Sundaram. „Es geht darum, achtsam zu leben.“ Nicht als Verzicht sieht er das, sondern als Entscheidung für das Richtige. Höher, schneller, weiter – auch die Yoga-Szene ist in Gefahr, den Maximen unserer Leistungsgesellschaft zu erliegen. Kommt die Yogini neben mir tiefer in die Position? Ist der andere spirituell schon „weiter“ als ich selbst, gar erleuchtet? Sundaram lässt sich von solchem Konkurrenzdenken nicht beirren, er sieht es ganz entspannt: „Die spirituelle Suche ist kein Wettbewerb und kein Highway. Das Göttliche kann jeder Mensch in jedem Augenblick erfahren. Achte auf deinen Atem, deine Haltung und vor allem auf dein Herz.“ Festival-Konzert So. 19.5. um 13 Uhr Mehr Infos: www.sundaram.de

www.rainbow-spirit-festival.de


Veit Lindau

Verdammt noch mal, tu es einfach!

„Irgendwann, nach dutzenden Workshops und Besuchen beim Guru dämmert es jedem. Wahre Spiritualität hat nichts mit Herumlabern und Träumen zu tun. Unser tägliches Handeln ist der kompromisslose Prüfstein unserer wahren Reife. Bei aller wertvollen Innenschau solltest du nicht den Moment verpassen, an dem es Zeit ist, von deinem warmen Meditationskissen aufzustehen, die Räucherkerze auszudrücken und in die Welt zu treten. Ich treffe immer wieder Menschen, die nur einen Bruchteil ihrer Ressourcen aktiviert haben, weil sie sich für einen späteren, besseren Moment aufsparen. Dabei funktioniert es genau anders herum. Der bessere Moment kommt, wenn du jetzt dein Bestes gibst. Deine spirituelle Arbeit findet heute statt und nicht erst, wenn du deinen Traumjob in einer imaginären, glücklichen Welt gefunden hast. Höre auf zu warten. Verschenke dich heute. Leiste einen positiven Beitrag zum Leben aller Menschen, denen du heute begegnest. Spirituell gesehen, arbeitest immer. An der Bushaltestelle, an der Kasse im Supermarkt und auf dem Klo – alles ist Meditation. Alles kann ein Schnellpfad zur Erleuchtung sein. Deine geistigen Samenergüsse nutzen niemandem etwas, wenn sie deine Taten nicht befruchten. Verwandle deine Beziehungen, deine Sexualität und deinen Job in einen Spiegel deines Bewusstseins. Tue uns allen einen Gefallen: Höre auf, dich hinter spirituellen Konzepten zu verstecken. Erlaube dir, bemerkenswert zu sein. Teile deine Einzigartigkeit mit uns. Singe deine Strophe im Lied der Schöpfung, sonst fehlt sie uns allen. Suche dir Vorbilder, die dich inspirieren. Gib dir Raum, dich auszuprobieren und werde selbst zum leuchtenden Vorbild für andere. Höre auf, dich mit anderen zu vergleichen. Du bist ein Original. Bejahe deine Einzigartigkeit. Vertraue deinem Instinkt, was gut und richtig für dich ist. Er wird dich Schritt für Schritt nach Hause führen – vielleicht ramponiert, aber aufrecht und in Würde. Du gewinnst immer dazu, wenn du dir erlaubst, der zu sein, der du wirklich bist. Viele Menschen schauen resigniert auf die Lücke zwischen dem, was ist und dem, was sie eigentlich gern sein wollen. Die Diskrepanz erscheint ihnen unüberwindbar und so versuchen sie es in ihrer Ratlosigkeit erst gar nicht. Soll ich dir einen einfachen Weg verraten, um deine Sehnsucht nach Selbstverwirklichung in Realität zu verwandeln?

www.rainbow-spirit-festival.de

Tu es! Setze deine Wahrheit täglich in konkrete Handlungen um. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen! Es gibt viele Menschen, die träumen und hoffen. Doch wer ist bereit, seine innere Wahrheit als fassbare, nachweisbare Realität in jedem Bereich seines Lebens zu manifestieren? Über wirkliche Spiritualität verliert man keine Worte. Man lebt sie. In den schönen und den unbequemen Momenten. Glücksund Erfolgs-Ratgeber verkaufen sich auch so gut, weil sie unser kindliches Wunschdenken ansprechen. Doch kein Buch der Welt wird es dir abnehmen, deinen Hintern für deine Wahrheit in Bewegung zu setzen. Und zwar nicht einmal, sondern immer wieder. Jeden Tag. Das Geheimnis, welches sich nicht gut verkaufen lässt, weil es so nüchtern und banal klingt, heißt: Kleine, bewusste Babyschritte – jeden Tag – für deine wahren Werte – machen am Ende ein großartiges Leben aus. Wenn du es mit Spiritualität ernst meinst, hör auf, über sie zu reden. Frage dich lieber: Was bedeutet meine Erkenntnis ganz konkret? Für mich? Für meine Beziehungen? Für meine Arbeit? Ein Meister erscheint täglich auf der Übungsmatte – egal, wie er sich fühlt. Er übernimmt sich nicht. Er vertraut dem Gesetz der kontinuierlichen Handlung. Höre auf, auf ein Wunder zu hoffen. Es ist schon passiert. Du bist es. Pack es aus. Mach die Leinen los, meine Freundin, mein Freund! Verlasse den sicheren Hafen. Fahr auf das offene Meer hinaus. Arbeite jeden Tag lustvoll an deiner Selbstverwirklichung. In diesem Sinne wünsche ich dir ein wundervoll aktives Leben. Setze dich um.“

(Aus dem neuen Buch von Veit Lindau: „Heirate dich selbst! Wie radikale Selbstliebe unser Leben revolutioniert.“ Ein weiteres, kostenloses Probekapitel gibt es hier: www.heirate-dichselbst.de)

Veit Lindau, 1969, wirkt als Teacher, Speaker und Autor. Mitbegründer der Life Trust Akademie, des Erfolgswerks und Nirvana Digital. Professionelles Mitglied der German Speaker Association. Er selbst begreift sich als liebevollen Businesspunk und modernen Mystiker. Seine Artikel und Bücher sind präzise, kompromisslose und gleichzeitig humorvolle Weckrufe. Im Juni startet zum dritten Mal seine 18monatige Ausbildung zum Integralen Life Consultant. Veit ist auf dem Rainbow mit Vorträgen und Stand vertreten. Mehr Infos: www.veitlindau.com

Festivaltermine: So. 19.5. um 12 Uhr, Mo. 20.5. um 14.45 Uhr

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

17


Interview mit Dr. Sha

Energie und Materie

Was führte Sie auf die spirituelle Reise? Als Jugendlicher sah ich einen Mann, dessen Beine von den Knien bis zu den Füßen geschwollen waren. Ich fragte ihn: „Warum sind Ihre Beine geschwollen?” Er sagte: Ich habe Probleme mit dem Herz.” Ich fragte ihn: „Waren Sie schon beim Arzt?” Er antwortete: „Ja, war ich.” Dann fragte ich: „Nehmen Sie Medikamente gegen Ihre Beschwerden?” Er sagte: „Ja, das mache ich, aber es wird nicht besser.” Es berührte mein Herz und ich wunderte mich, warum diesem Mann nicht geholfen werden konnte. Ich sah einen anderen Mann, der schweres Asthma hatte. Ich fragte ihn: „Waren Sie beim Arzt und nehmen Sie Medikamente?” Er antwortete: „Ja, die nehme ich, aber mir geht es immer noch schlecht.” Es berührte wieder mein Herz und ich wunderte mich. Ich habe das Leid vieler Menschen gesehen. Ich spürte in meinem Herzen: „Es wäre wundervoll, wenn ich diesen kranken Menschen helfen könnte.” Ich suchte nach Heilsgeheimnissen, begann im Alter von sechs Jahren mit Tai Chi. Ich meditierte mit meinem Qi Gong Meister. Als Jugendlicher lernte ich wie man spirituelle Heilung anwendet. So begann meine spirituelle Reise.

Welche Aspekte der westliche Medizin und des fernöstlichen Fachwissens haben Sie verbunden? In China bin ich ein Doktor der Medizin. Ich bin aber auch ein Doktor der Traditionellen Chinesischen Medizin und ein Doktor der Medizin in China und in Kanada. Gemäß der altehrwürdigen Lehren gibt es in jedem Menschen heilige Schätze: Jing Qi Chen. „Jing” bedeutet Materie. „Qi” bedeutet Energie. „Shen” bedeutet Seele. Die moderne Medizin konzentriert sich auf das Jing, also die Materie. Wenn ein Mensch krank ist, geht er zu seinem Hausarzt. Der Arzt führt vielleicht Blutuntersuchungen durch. Diese Blutuntersuchungen prüfen die biochemischen Veränderungen in den Zellen und deren Funktionsweise. Die Chirurgie führt die Entfernung von Gewächsen, wie Zysten, Tumore, Krebs etc. durch. All diese Ansätze behandeln die Materie. Nimmt man Medikamente ein, so stellt man die Zellen wieder ein, da sich im Zellinneren wiederum Materie befindet. Deshalb konzentriert sich die moderne Medizin auf Materie. Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) konzentriert sich auf das Qi. Im Buch „Der gelbe Kaiser”, dem Standardwerk der Traditionellen Chinesischen Medizin steht: „Fließt das Qi, bist Du gesund. Ist das Qi blockiert, bist Du krank.” In der Traditionellen Chinesischen Medizin bedeutet die Förderung des Energieflusses Heilung. Wenn Zellen sich zusammenziehen, transformiert die Materie

innerhalb der Zellen in Energie, die außerhalb der Zellen strahlt. Wenn Zellen sich ausdehnen, strahlt die Energie außerhalb der Zellen wieder zu der Materie innerhalb der Zellen. Energie fließt auch zwischen den Zellen. Die Traditionelle Chinesische Medizin konzentriert sich auf die Energie zwischen den Zellen. Zellen schwingen ständig, Sie ziehen sich zusammen und dehnen sich aus. Auf der Zellebene sind die Materie innerhalb der Zellen und die Energie außerhalb der Zellen Schwingung in ständiger Transformation. Wenn sich diese Transformation zwischen Energie und Materie in einem relativen Gleichgewicht befinden, dann ist man gesund. Wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, entstehen Krankheiten. Ich fasse zusammen: Die moderne Medizin und die TCM können sich auf der Zellebene miteinander verbinden, bei der Transformation der Materie innerhalb der Zellen und der Energie außerhalb der Zellen. Seit mehr als einhundert Jahren versucht die moderne Medizin, sich mit der TCM zu verbinden. Es fällt ihnen schwer, sich miteinander zu verbinden, da sie ganz unterschiedliche Theorien anwenden. Wenn man die Transformation der Materie innerhalb der Zellen und die Energie außerhalb der Zellen untersucht, können sich die moderne Medizin und die Traditionelle Medizin miteinander verbinden.

Sie erhielten den Titel „373. Linienhalter des Peng Zu”, der Lehrer von Lao Tse. Wie erhielten Sie diesen Titel und die Position und welche Pflichten brachte das mit sich? Im Jahr 2002 traf ich Dr. und Professor Liu de Hua, den 372. Linienhalter des Peng Zu, der Lehrer des Lao Tse, auf dem 5. Qi Gong Weltkongress in San Francisco. Er ist ein weltbekannter Qi Gong Master. Es ist mir eine Ehre, dass ich von ihm zum nächsten Linienhalter des Peng Zu ernannt wurde. Ein Linienhalter des Peng Zu zu sein bedeutet, die altehrwürdigen Geheimnisse, Erkenntnisse und praktischen Techniken weiterzugeben, um der Menschheit bei der Selbstheilung, Verjüngung, Verlängerung des Lebens und bei der Transformation aller Aspekte des Lebens wie Beziehungen und Finanzen zu unterstützen.

Festivaltermine: Sa. 16.00 Uhr, Gaia, So. 10.00 Uhr, Gaia Festival-Workshop mit Dr. Sha Mo. 20.5. um 15 Uhr Raum Buddha Mehr Infos: www.drsha.com

18 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special


Podiumsdiskussion auf dem Festival Sa. 18.5. um 14 Uhr mit Wolf Schneider

Sind wir Opfer oder Täter?

Die meisten Religionen und religiösen Wege unterteilen die Wirklichkeit in ein Diesseits und ein Jenseits. Hier ist die normale Welt des Alltagsbewusstseins und dort die »Anderswelt«. Hier die relative und dort die absolute Wirklichkeit. Macht das Sinn? Ja, denn es zwar alles eins, aber nicht alles ein Brei.

Schuldzuweisung pfui, Verantwortung hui Wenn wir nun einem Menschen an in irgendwas »die Schuld geben« oder für irgend etwas »die Verantwortung übernehmen« befinden wir uns auf der ersten Ebene. Im Falle der Schuldzuweisung machen wir jemanden zum Täter, im Falle der Klage (»Du hast mir das angetan«) uns selbst zum Opfer. Im Falle der Übernahme von Verantwortung (was wir ja alle so schätzen) machen wir uns selbst zum Täter. In der spirituellen Szene ist die Schuldzuweisung verpönt, ebenso auch das Jammern über das, was einem angetan wurde, die Übernahme von Verantwortung aber nicht. Das finde ich ein bisschen unlogisch, denn beides folgt der Opfer-Täter Logik: Wenn etwas geschieht, muss es irgendwer getan haben – letztlich Gott als Schöpfer der Welt. Trotzdem schätze ich den ethischen Trend, dass es für besser befunden wird Täter zu sein (was ja heißt: Schöpfer, Gestalter von Wirklichkeit) als Opfer. Nicht nur weil das chronische Jammern der Opfer auf Dauer nervt, sondern weil im Schöpfersein, Tätersein, der Mensch sich als Held zeigt, als absichtsvoller Gestalter von Wirklichkeit, als Kreativer, Künstler, vielleicht gar Lebenskünstler. Das ist ja nicht nur in ästhetischem Sinne schöner als das Jammern und die Schuldzuweisungen, sondern wir nähern uns mit dieser Pose auch dem Göttlichen an im Sonne von Gott als Demiurg, als Weltenschöpfer.

Zwei Posen Aber es ist eine Pose, so wie auch die des Opfers. »Ich tue«, oder »man hat mir angetan« bewegt sich beides auf der Ebene, wo Personen als einzelne, einigermaßen souveräne Agenten wirken und etwas geschehen lassen, das wieder auf andere Personen wirkt. Diese Ebene ist die Grundlage unserer Rechtsordnung, wozu auch der demokratische Staat gehört mit seinem Wahlrecht (one man, one vote) – und so denken wir meistens, auch die Meditierer unter uns. Wir tragen ja auf Facebook keine Bewusstseinsfelder und systemischen Zusammenhänge ein, sondern Personen, und wenn ich dich nach einer Adresse frage, um mit dir ein Date zu machen, frage ich nicht, wo ich diese schöne Aura

wiederfinden kann, sondern dich als Person. Obwohl ich doch weiß, dass wir uns nur »jenseits von gut und böse« (von Opfer und Täter und all dem Persönlichen) treffen können, wie Rumi es so schön sagt.

Drei Einwürfe Weil man nun diese beiden Ebenen, das Diesseits und das Jenseits – die wo man »noch« urteilt und die, wo man »schon« darüber hinaus ist – so leicht verwechseln kann, haben wir für die Podiumsdiskussion am Pfingstsamstag 2013 das Thema »Opfer oder Täter« aufs Programm gesetzt. Mit vier prominenten Sprechern aus dem spirituellen Umfeld, die dazu jeweils ganz eigene Standpunkte haben: Nabhy Carola Stern, Padma Wolff, Werner Ablass und Veit Lindau. Moderiert von mir selbst, deshalb hier schon mal drei Einwürfe zum Thema: • »Das sage ich jetzt mal ganz ohne zu werten«. Ach, schade. Ich hätte so gerne gewusst, wie du das bewertest. Ist es denn wirklich so schlimm, etwas, oder gar jemanden, zu bewerten? • Erst wenn der Verstand aufhört, können wir wirklich lieben. Dann sehen wir das Göttliche in jedem einzelnen. Erst wenn wir die Agenten der Welt nicht mehr in Opfer und Täter unterteilen – die einen beschuldigen wir, die anderen sprechen wir frei – werden wir glücklich sein. Oder willst du lieber Recht haben als glücklich zu sein? Doch wo bleibt dann der Rechtsstaat? Wenn die Spiris regieren, ist es dann bei uns so wie in Somalia? • Wenn es stimmt, dass die höchste Form der Intelligenz darin besteht, zu wissen wann wir bewerten sollten und wann nicht – wer ist es dann, der das eine vom anderen unterscheidet? Bin ich das? Und wenn mir das nur mehr oder weniger gut gelingt, kann ich etwas dafür? Wolf Schneider, Jg. 1952, Studium der Naturwissenschaften und der Philosophie (1971-75). Hrsg. der Zeitschrift connection seit 1985. Kontakt: schneider@connection.de, www.connection.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

19


Stefan Bratzel

Lebe Deine höchste Version!

Der spirituelle Lehrer Stefan Bratzel über das ‘JA zu mir selbst’

Als Mensch und Seele habe ich die grundsätzliche Ausrichtung, in jedem Moment die höchste Version von mir zu leben. Das bedeutet, zu mir zu stehen und mir selbst zu sagen: Genau das bin ich jetzt! Ich habe keine Ahnung von dem, wer ich in zwei Tagen, in zwei Monaten, in zwei oder zwanzig Jahren sein werde; ich weiß jedoch eines und zwar, dass ich jetzt im Moment der bin, der ich im Moment sein möchte und sein kann. Ich gebe mir ein totales „Ja“ dazu. Und genau dieses totale „Ja“ zu dem, was jetzt ist, ist total befreiend. Und das verändert alles. Das nimmt den ganzen Druck raus von dem inneren Stresser, von dem inneren Antreiber, der dir sagt, du musst woanders hinkommen, du musst dich verändern und du musst dieses und jenes tun, um glücklich zu sein. Gleichzeitig schwingt auch ganz viel mit von dem, das auch seine Berechtigung hat… da gibt es einiges, das dir sagt: Ich trage noch so viel Unerledigtes und so viel Unerfülltes in mir, das noch in mir schlummert und noch gelebt werden will. Das Unerledigte bezieht sich auf die Vergangenheit und das Unerfüllte auf die Zukunft. Und das sind die Quellen für deine subtile Unzufriedenheit. Damit in Frieden zu kommen ist ein ganz wichtiger Schritt. Der Schlüssel dazu ist dieses bedingungslose „Ja“ zu dir selbst und die Wertschätzung dir selbst gegenüber. Sage dir immer wieder: Hey, was habe ich schon alles geleistet und was bin ich für einen Weg gegangen… und so wie ich jetzt gerade bin: Ich nehme mich jetzt so an, wie ich bin und ich hab mich selber gern. Das alleine ist absolut heilsam und es ermöglicht dir auch, noch mehr von dem in dein positives Erleben zu holen, was du an positivem Potenzial in dir trägst. Stell dir zwischendurch immer wieder die Frage: Wenn du jetzt im Moment vom Leben loslassen müsstest: Habe ich all das gemacht, was wirklich wichtig war? Habe ich alles erledigt, so dass ich in jedem Moment bereit bin zu gehen? Und so frage ich mich auch immer wieder: Was ist meine höchste Version von mir selbst? Was kann ich jetzt verändern, damit ich das Leben lebe, das mich erfüllt?

fühlen und Gedanken ausdrückt. Du kannst dich in der Selbsterforschung fragen: Welche Persönlichkeitsanteile sind unzufrieden, fühlen sich überfordert oder gehen in den Widerstand…? Und auf der anderen Seite deine Seele: In welchen Situationen spürst du genau, dass es an deinem Inneren Schweinehund liegt, dass du den feinen inneren Impulsen nicht nachgehst und das veränderst, was du schon lange weißt?

Durch die unterschiedlichen Interessen deiner Persönlichkeit und deiner Seele spürst du die Diskrepanz in dir, weil beide nicht an einem Strang ziehen. Auf einer Betrachtungsebene ist es so: Deine Persönlichkeit sollte deiner Seele dienen, damit sie ihren Lebensplan erfüllen kann. Sie sollte nicht ständig z.B. aus Bequemlichkeit oder aus alten Gewohnheiten heraus ihre eigenen Interessen durchsetzen wollen.

Deine Seele wiederum sollte deiner Persönlichkeit nicht zu viel Druck machen und ihre innere Mission nicht um alles in der Welt durchdrücken wollen. Sonst fühlst du dich innerlich unter Druck gesetzt, alles schaffen zu müssen und dein Körper leidet, weil du dir nicht genügend Pausen gibst und vielleicht zu viel für andere machst. Ich weiß genau, wovon ich hier spreche ☺…

Das ist einfach erfüllend, wenn deine Seele und deine Persönlichkeit zusammen wirken. Das ist genau das, worauf mein ganzes berufliches Wirken ausgerichtet ist und das ist genau das, was ich dir wünsche! Dass du in jedem Augenblick deine höchste Version von dir selbst lebst. Und gleichzeitig geht es gar nicht anders, als dass du deine höchste Version bist, weil du genau jetzt so richtig bist, wie du bist. Und wenn du wahrnimmst, dass es etwas zu ändern gibt, dann ändere es! Ich wünsche dir viel Freude und Erfüllung dabei, du selbst zu sein! Dieses Essay ist Teil der Ausbildung zum „Spirituellen Wegbegleiter“ nach Stefan Bratzel

Bei diesen Fragen geht es letztendlich um die Auseinandersetzung zwischen deiner Seele und deiner Persönlichkeit. Deine Persönlichkeit basiert auf deinem Alltagsbewusstsein, das sich in Form von Ge-

20 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

www.rainbow-spirit-festival.de

Festival-Termine: Sa. 18.5. um 15.30 Uhr So. 19.5. um 14 Uhr Mehr Infos: www.spirituelle-schule.de


Wener Ablass

Backstage - ein Blick hinter die Kulissen Vorne, auf der Bühne siehst du nur, was der Besucher sehen soll und sehen will. Da tummeln sich die Stars, da ist der Glamour, die sind die Scheinwerfer, da geht die Show ab, da regieren die Kostüme, die Masken, dort wird das Drehbuch Wirklichkeit. Da vorne wird applaudiert, wird vor Rührung gelacht und geweint. Dort vorne sind auch all jene Gaukler, die man spirituell nennt. Die Schausteller des Eso-Business. Die ihre Waren anbieten. Transformation heißen die, Aufstieg zu den vollendeten Meistern, 12 Schritte zum Erwachen und dergleichen mehr. Ich gehöre natürlich auch zu den Schaustellern. Denn ich bin auf der Bühne. Es gibt x YouTube Videos, auf denen der Guru Werner Ablass aufgeführt wird. Und es gibt natürlich noch einige wenige Schausteller, die wie ich da vorne spielen, um auf da hinten zu verweisen. Ich mein den Backstage-Bereich. Es ist nicht zu vermeiden da vorne (mit) zu spielen. Übrigens: Auch du bist dabei! Sobald du in einem Kostüm steckst. Und dein Body ist nichts als ein Kostüm auf der Weltenbühne. Das bist du nicht wirklich. Dieses Ding da aus Fleisch und Blut, Haut und Knochen, Sehnen, Organen und Nerven. So wertvoll der Body auch ist. So nützlich, so komplex, so wunderbar, so genussreich mitunter. Ich schätze meinen Körper und natürlich auch den anderer. Ich bin kein Körperverächter. Das wäre eine Beleidigung erster Güte! Gegenüber dem, was ich wirklich bin. Doch genau dem begegnest du nicht da vorn auf der Bühne. Dort begegnest du im besten Fall jenen, die auf Backstage verweisen. Doch du stürzt womöglich nach hinten, um den zu verehren, den du da vorne herumturnen siehst. Du schlägst womöglich sogar die Tür ein, um ihm von Angesicht zu Angesicht zu begegnen. Du willst ein Autogramm. Unbedingt. Du willst ihn berühren. Nur ein einziges Mal. Vielleicht noch ein Haar von ihm, das sich in einer Bürste auf dem Toilettentisch findet. Und vielleicht sogar eine Umarmung. Das wäre das Größte für dich! Jedoch, wenn du tatsächlich durchdringen würdest, nach hinten, Backstage eben, würdest du nichts und niemand antreffen. Weder Schauspieler noch sonst irgendwen oder was. Triffst du jemand oder etwas an, bist du garantiert noch nicht Backstage. Oder anders gesagt: Wenn du jemand oder etwas antriffst, bist du noch im Bühnenbereich. Backstage findet sich nichts. Außer dem Geliebten natürlich. Doch den kannst du nicht „haben“. Der gibt dir auch kein Autogramm. Der ist im wahrsten Sinne des Wortes „unfassbar“. Der lässt sich nicht „greifen“. Backstage ist es absolut leer. Und doch wird von da aus Regie geführt. Dort ist auch die Powerstation, damit die Bühne überhaupt funktioniert. Ohne Backstage gibt’s überhaupt kein „Da vorn“. Wenn du aber

tatsächlich nach hinten gelangst, dann wirst du nur staunen! Weil all das Wunderbare, das Faszinierende, das du da vorne siehst, aus dem Nichts zu kommen scheint. Du findest weder Regisseur noch Maskenbildner, weder Beleuchter noch Bühnentechniker. Und der Drehbuchautor liegt sowieso an irgendeinem Strand und lässt sich von der Sonne verwöhnen. Es wäre allerdings schon ein Riesenwunder, wenn du tatsächlich nach hinten gelangen würdest. Vorbei an all den Security-Leuten, die dich aufhalten sollen. Die stehen überall rum. In jedem Gang, vor jeder Tür sozusagen. Übrigens: Die haben ganz eigenartige Namen, heißen Krishna oder Buddha oder Jesus oder Mohammed oder Moses, nur um mal die steinalten zu nennen, die schon ewig dastehen und nie in Rente gehen. Das war übrigens der Grund, warum einer, der es in den Backstage-Bereich schaffte, empfahl: Wenn du den Buddha triffst auf dem Weg, töte ihn!

Buddha steht hier stellvertretend für all die anderen. Wenn du die Security-Leute nicht rabiat behandelst, wenn du dich dazu nicht aufraffen kannst, sie sogar zu töten, wenn sie dir quer kommen, wirst du nie Backstage landen. Du magst flennen und klagen, dass dies ungerecht sei, es ändert aber nix daran, dass du ohne ein gewisses Maß an Dreistigkeit und Durchsetzungskraft niemals Backstage kommst. Irgendein Security-Mensch hält dich auf. Legt dir Handschellen an. Vielleicht sogar der, der die 12 Schritte zum Erwachen lehrt. Die Boys sind oft richtig gut drauf. Ernähren sich zumeist vegetarisch oder gar vegan. Meditieren täglich und regelmäßig. Sind äußerst höflich. Haben gute Manieren. Wissen genau wie man dich einlullen kann. Die Besten unter ihnen sind die, die dir weismachen können, dass du dich bereits Backstage aufhältst. Schau nur, wie warm und sanft und liebevoll hier alles ist! Lass dich umarmen. Nur - wenn du unbedingt und mit allen Mitteln ganz nach hinten, also Backstage willst, nehmen sie dich fest. Du hast hier zu bleiben, hier bei mir, in meiner Obhut. Dort hinten ist doch ohnehin nichts. Da haben sie recht. Da hinten ist tatsächlich nichts und auch niemand. Aber dort und nur dort ist Backstage.

Festival-Termine: So. 19.5. um 17.30 Uhr Mehr Infos: www.wernerablass.de

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

21


Gelebte Spiritualität

Prashantam -

Visionär, Heiler, Therapeut, Lehrer Festival-Termine: Sa. 18.5. um 10.00 Uhr So. 19.5. um 10.00 Uhr Mo. 20.5. 13.30 Uhr Mehr Infos: www.prashantam.com

22 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Ich habe Prashantam 1980 in Poona kennengelernt. Er gehörte damals zum Therapeutenteam des Rajneesh Ashrams und leitete eine Gruppe an der ich teilnahm. Seine warmherzige, klare und einfache Wesensart habe ich ebenso wenig vergessen wie viele wegweisende Dinge, die er mir gesagt hat. Nach Poona habe ich ihn 30 Jahre aus den Augen verloren - bis zu dem Tag als mein Freund Peter Makena ihn in Italien besuchte und so der Kontakt über Peter wieder zustande kam. Seit dem haben wir unsere Freundschaft vertieft und ihn schon drei Mal in seinem wunderschönen Domizil in der Toskana besucht. Ein ehemaliges Hotel hat er zu einem fantastischen Seminarzentrum für seine Arbeit umgebaut und um eine außergewöhnliche Meditationshalle erweitert. Das Gelände ist riesig mit einem neu angelegten See und spiegelt Prashantams Liebe und Energie wieder. Jede freie Minute arbeitet er im Garten, setzt Rosen und Büsche, baut Wege und Mauern. Er gibt 100 Prozent um seinen Traum eines spirituellen Zentrums - dem "Il Nostro P.O.S.T.O - zu verwirklichen. Jedes Jahr sind wir auf's Neue erstaunt was passiert ist und um wieviel stärker dieses Buddhafeld geworden ist. Prashantams Herz schlägt nach wie vor zutiefst für seinen spirituellen Meister Osho, dessen Geist und Lehre er in seiner Arbeit und seinen Kontakten weiter zu geben sucht. Dabei

www.rainbow-spirit-festival.de


Il nostro P.O.S.T.O. ist Prashantams Center. Hier kann man mit ihm arbeiten, leben, meditieren. Scuola Osho Divine Healing Arts ist Prashantams Schule für Shiatsu und andere Ausbildungen und Kurse. Die Ausbildungen sind in verschiedenen Ländern staatlich anerkannt. www.prashantam.com Hotel La Selva ist ein Hotel was von Prashantam und seinen Freunden betrieben wird. Hier findest Du wunderbare Natur, Meditation, Schwimmen und vieles mehr. www.hotel-laselva.com Das ganze Projekt sucht finanzielle Teilhaber und Unterstützer.

ist er ein einfacher und liebevoll zugänglicher Mensch der sich nicht aufdrängt oder zu überzeugen versucht - er ist für alle, die von ihm lernen wollen ein Freund und Wegweiser. Prashantam (Dr. J.M. Pereira de Matos) ist nicht nur ein "Urgestein" der Poona-Therapeuten Szene sondern auch einer der weltweit bekanntesten und führenden Shiatsu Lehrer sowie der Begründer der Scuola Osho Divine Healing Arts. Er bildet zum Divine Healer und Shiatsu Practioner aus und hat zahlreiche Schüler in Russland, China, Amerika, Europa. Seine Ausbildungen sind in vielen Ländern anerkannt. Seine Leidenschaft gilt der Zen-Mediation und dem Spielen der Shakuhachi (chinesische Bambusflöte).

Ein Besuch in seinem Zentrum, an das ein Hotel angegliedert ist, oder eines seiner Seminare und Ausbildungen kann ich ehrlich empfehlen. Thomas Mariam Sura


Sri Siddharameshwar Maharaj

Der Schlüssel zur Selbstverwirklichung

Alle Handlungen eines Devotees sind ramatman ist. Er ist Gott in der Form des Wissens, natürlicherweise Brahman gewidmet. das im Herzen jedes einzelnen gegenwärtig ist. DieDie Bienen, Vögel und Insekten ser Gott allein wohnte in Mohammed und das Herz beten diesen Gott an. Allerdings von Christus war ebenfalls von dem Einen Gott haben sie nicht die Intelligenz, das durchdrungen. … zu verstehen. Deshalb kann ihnen für Die Formen aller oben erwähnten Götter sind leihre Unwissenheit auch keine Schuld diglich Tempel des „Einen Gottes“. Alle Namen gegegeben werden. Es ist jedoch über- hören seinen Tempeln (Körpern) an. Er ist im aus unglücklich, dass der intelligente allerinnersten Bereich all dieser Formen gegenwärMensch nicht versteht, dass alle tig. Er befindet sich in den Formen aller Wesen seine alltäglichen und nicht alltägli- und nimmt ihre Verehrung an. Egal, welche Handchen Handlungen, allein dem Einen lungen durch den grobstofflichen Körper ausgeführt Gott zuliebe ausgeführt werden. werden, und egal welche Vorstellungen und SehnWelch ein Pech das ist. süchte, Konzepte und Zweifel den Verstand kreuDieser Gott ist derselbe wie der zen, sie finden diesem Gott zuliebe statt, um Ihn „König des Wissens“, der das Essen zu erfreuen. Wenn du das intensiv spürst, ist deine schmeckt und genießt, während er Arbeit getan. Alle von euch tun etwas durch ihren einen Mundvoll davon herunter- Verstand oder ihren Körper. Wenn du sagst: „Wir schluckt. Er ist es, der zwischen Duft wollen das nicht tun“, kannst du nicht aufhören es und Gestank unterscheidet. Er ist es, zu tun. Allerdings ist der wirklich Handelnde und der weiß, welcher Klang für der Genießende von allem, was du tust, Gott allein das Ohr angenehm ist und (Das Selbst). Diese Tatsache allein muss in jedem Textauszug aus: Der Schlüssel zur Selbst-Verwirklichung, Siddharamehwar welcher rau. Er ist es, der Augenblick erkannt werden. Alle vielversprechenden Maharaj, Als Kindle E-book (9,99 €) den Unterschied zwischen und Unheil verheißenden Handlungen sind demAb Herbst auch gebundene Ausgabe einer schönen und einer nach Brahman bestimmt und der Aspirant bleit vollCa. 140 Seiten / 14,90 € grimmigen oder hässlichen kommen frei zurück. Das wird „Verzicht durch Form wahrnimmt. Er ist es, Wissen“ genannt (Jnana Yadnya). der um die sanfte oder harte Berührung weiß. Er Wenn du kommst und gehst, sprichst und ist immer gegenwärtig und waltet in den Herzen schluckst, wenn du gibst und nimmst, stehst und aller Wesen. Wie ganz und gar fehlgeleitet ist die sitzt, etwas zu Hause oder draußen tust oder im Idee, dass wir einen anderen Gott als diesen Einen Bett bist und Sex genießt, lasse alles Empfinden anbeten. Denk nur daran, welchen Gott die Christen von Scham und Täterschaft hinter dir und denke anbeten wenn sie Christus anbeten oder die Hin- nur an Gott. Es ist das „Eine Wissen“ allein, das dus ihren Vishnu oder Shiva und die Parsen ihren alle Perspektiven spielt. Darüber zu kontemplieren Zarathustra und die Buddhisten ihren Buddha. bedeutet, Gott zu betrachten. … Beten sie dann nicht nur die Leichname der erwähnten Götter an? Aber Ebenfalls neu erschienen im Noumenon Verlag: Sri Siddharameshwar wie ist das Empfinden des VerehrenMaharaj, Aufgezeichnet von Nisargadatta Maharaj, MEISTER der Selbstden, der anbetet? Frage wen du willst, Verwirklichung - Volume 1, Hardcover / 250 Seiten / 21,90 € egal welcher Religion: „Beschreibe deinen Gott“ und er wird sagen: „Mein Nisargadatta Maharaj, der ergebener Schüler Gott ist Bewusstsein, leuchtend, dauSiddharameshwars war, sagt: „Das sind Diskurse, die Worte meines Meisters ... Jede Zeile dieses Buerhaft, allwissend, allgegenwärtig, allches hat die Kraft, die Unwissenheit des Lesers in mächtig. Er belebt alles und besitzt Bezug auf sein Wahres Selbst auszulöschen und alles. Er ist ohne Geburt und ohne die Wahre Natur seines Seins hervorzubringen.“ Tod.“ … Der Dämon ist der Büffel, auf dem der Gott des Todes, Daraus wird ersichtlich, dass die Natur Yama, reitet. Alle, die an ihrem physischen Körper als dem „Ich“ festhalten, sind Büffel. Yama reitet auf ihnen. von Christus, Vishnu, Buddha, ZaraYama bedeutet Bestrafung, Kummer und Tod. Für diethustra oder von welchem Gott auch jenigen, die am körperlichen Egoismus festhalten, gibt immer, voller Bewusstsein ist und dass es ganz sicher Angst und Bestrafung. Sogar die Entität, die „Ich bin Gott, ich bin Brahman“ sagt, ist ebendieses sie mit den Eigenschaften Gottes anEgo. Wenn Paramatman „Ich bin“ sagt oder „Ich mache gefüllt ist. Wenn jemand alle diese EiErfahrungen“ oder „Ich bin Wirklichkeit geworden“, ist das auch alles Ego. Das Ego, das „Ich“-Empfinden genschaften besitzt, dann weist das macht eine Veränderung der äußeren Form durch ... darauf hin, dass er das Absolute PaWährend der Drang oder die Energie des Egos auf Kon-

24 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

zept und Einbildung beruht, hat die Wirklichkeit keine Absicht. Die Imagination kann die Unermesslichkeit der Wirklichkeit nicht ermessen. Das bedeutet, dass das „Ich“-Konzept die Natur der Wirklichkeit nicht kennen kann. Das „Ich“-Empfinden ist immer unvollständig, begrenzt und abwärtsgerichtet. Solange es abwärtsgerichtet ist, erweitert es sich, aber wenn es emporsteigt und riskiert, das Unermessliche zu fassen, wird es automatisch aufgelöst. Deshalb kann es nicht das Ende des Endlosen bemessen.


Terry Oldfield & Soraya

Das Festival-Jubiläums-Ereignis

Der Name Oldfield hat für viele von uns einen besonderen Klang. Seit Michael Oldfields „Tubular Bells“, Sally Oldfields „Mirrors“ und spätestens auch seit Terry Oldfields „Out of the dephts“. Die Geschwister Oldfield setzten Meilensteine in der Pop - und Newage Musik. Deshalb schätzen wir uns glücklich Terry und seine Frau Soraya auf dem Festival präsentieren zu dürfen. Terry ist seit langem ein weltweit anerkannter Komponist, der vor allem auch für sein meisterhaftes Flötenspiel bekannt ist. Auf seinen bisher über 3 Mio. verkauften Tonträgern Festival-Termine: setzt er seine wundervollen Beiträge zur Welt der Musik immer weiter Fr. 17.5. um 20.00 Uhr fort. 2012 veröffentlichte er sein neues Album "Journey into Space", Konzert - zu Beginn Eröffnungs-Puja welches er gemeinsam mit Soraya und seinem Bruder Mike aufgenommen hat. Terry sagt es sei seine freudvollste Musik bisher und dass er Mo. 20.5. um 12 Uhr Workshop auf dem Festival u.a. Stücke des neuen Albums spielen wird. Siehe auch Di. 21.5. ab 10 Uhr Tagesworkshop Seite 56/57 und beiliegende CD. Mehr Infos: Mehr Infos: www.terryoldfield.com

www.rainbow-spirit-festival.de


Alle Bücher zu beziehen und mehr aktuelle Tipps auf www.taste-of-love.de

EINMAL

Himmel UND ZURÜCK

Tsoknyi Rinpoche, Eric Swanson Öffne dein Herz und lausche Den inneren Funken entdecken 19,99 Euro, Arkana Goldmann

Was lehrt uns der Buddhismus über die Liebe? Tsoknyi Rinpoche ist einer der beliebtesten tibetischen Meister der jüngeren Generation. Er verließ als rebellischer junger Mann sein Kloster, um zu heiraten und eine Familie zu gründen. Als er sich später entschloss, sein Wissen über den tibetischen Buddhismus als Lehrer weiterzugeben, halfen ihm genau diese Erfahrungen, die Fragen und Themen, die Menschen in ihren Beziehungen beschäftigen, besser zu verstehen. Im Mittelpunkt von Tsoknyi Rinpoches Lehre stehen Liebe und Mitgefühl. Mein Kommentar: Dieses Buch zu lesen macht Freude. Es ist voller Liebe, Mitgefühl, vor allem aber Heiterkeit und Leichtigkeit. Mit vielen Beispielen aus dem täglichen Leben, auch seinem eigenen, fällt es leicht seine Botschaft zu verstehen. Dieses Buch eignet sich deshalb auch gut für Einsteiger in das Thema Meditation und tibetische Tradition.

Mary C. Neal Einmal Himmel und zurück Allegria, 208 S. 16,99 Euro

Es passierte bei einer Kajakfahrt. Die amerikanische Ärztin Mary C. Neal verunglückte mit ihrem Boot, sie war unter Wasser eingeklemmt und bei ihrer Bergung klinisch tot. Was sie während ihres Unfalls erlebte und fühlte, schildert sie in ihrem aufsehenerregenden Buch, das in den USA zum Bestseller wurde.

Cheryl Strayed Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst

19,99 Euro, Kailash 

Gerade 26 geworden, hat Cheryl Strayed das Gefühl, alles verloren zu haben. Mit Drogen und Männern tröstet sie sich über den Tod ihrer Mutter und das Scheitern ihrer Ehe hinweg. Als ihr ein Outdoor-Führer über den Pacific Crest Trail in die Hände fällt, trifft sie die folgenreichste Entscheidung ihres Lebens: mehr als tausend Meilen zu wandern, durch die Wüsten Kaliforniens, über die eisigen Höhen der Sierra Nevada, durch die Wälder Oregons bis zur »Brücke der Götter« im Bundesstaat Washington – allein, ohne Erfahrungen und mit einem Rucksack auf dem Rücken, den sie »Monster« nennt.

Mein Kommentar: Der große Trip ist eines von den Büchern, in das man völlig abtaucht und mit der Autorin auf ihre lange Wanderung durch die Wildnis geht. Ein Buch, welches man, einmal in die Hand genommen, nicht mehr beiseite legen will.


Teresa’s Tipps Birgit Frohn Die Heilkraft der Olive 14,95 Euro, Mankau Verlag

 Olivenöl ist aus keiner Küche mehr wegzudenken, doch es kann noch viel mehr: Heute ist wissenschaftlich erwiesen, dass das „Gold des Südens“ eines der gesündesten Nahrungsmittel überhaupt und zugleich ein Heilmittel ist. Extra: Ölzieh-Kur

Tom Kenyon Chakra Clearing Reinigung und Harmonisierung der sieben Ebenen des Bewusstseins (4 CDs, 3,5 Std. Dauer, 52 Seiten Booklet in Multibox) 49,95 Euro, AMRA Records

Das vorliegende Set aus 4 CDs wurde entwickelt, um Ihnen zu helfen, Ihre Chakras zu reinigen und eine größere Meisterschaft über die sieben Bewusstseinsebenen zu erlangen: Sicherheit/Geborgenheit, sexuelle Energie, Macht, Liebe, persönlicher Wille, mediales Wissen und direkter Zugang zu transpersonalen Erfahrungen. Chakra Clearing ist einer der kraftvollsten schamanischen Prozesse, der jemals aufgezeichnet wurde.

Mein Kommentar: Diese kraftvollen CDs sind eine besondere Kostbarkeit. Sich darauf einzulassen, bedeutet in die Tiefe zu gehe, dabei das gesamte Chakra System zu reinigen und zu harmonisieren. Meiner Meinung nach eine wundervolle Begleitung zu einer körperlichen Entschlackungsphase (z.B. Saftfasten, Grüne Smoothie Woche, etc., welche gerade im Frühjahr besonders wirkungsvoll ist.

Haben Sie Kopfschmerzen? Höhenangst? Oder eine Erkältung? Es gibt für alles eine Yoga-Lösung: Einfache Übungen für häufig vorkommende Beschwerden – entwickelt von Tara Stiles, der »Yoga-Rebellin« aus den USA. Mit dem reich bebilderten A-bis-ZGuide lassen sich die Übungen einfach erlernen und umsetzen, so dass auch Anfänger rasch Erfolg haben.

 Schokolade muss keine ungesunde Süßigkeit sein. Rohe Kakaobohnen haben vielfältige positive Inhaltsstoffe. Sie stecken voller Antioxidantien, Magnesium, Zink und Vitamin C. Sie unterstützen die Funktionen von Herz und Gehirn und vermindern depressive Gefühle. All diese Vorteile bietet aber nur der rohe Kakao. Thorsten Weiss eröffnet dem Leser die spannende Welt des Kakaos, und die Vitalkost-Expertin Britta Diana Petri bietet viele abwechslungsreiche Rezepte rund um die rohe Kakaobohne – von Schokoshakes über Torten und Cremes bis hin zu Schokoladeneis.

Mein Kommentar: Dieses Buch ist ein Füllhorn an spannenden Informationen rund um das Thema Olive. Es ist angenehm klar strukturiert. Darin zu lesen macht Freude und ist inspirierend.

Tara Stiles Wie Yoga heilt 19,99 Euro, MensSana

Britta Diana Petri, Thorsten Weiss Roh-Schokolade 6,95 Euro, Schirner Verlag

Mein Kommentar: Dieses Buch überzeugt durch seine frische, klare und unkomplizierte Art. Auch nicht Yoga Geübte ermutigt die Autorin, es zu probieren und sich positiv überraschen zu lassen. Yoga muss nicht kompliziert sein, so viel steht fest. Das beweist Tara, auch als Yoga Rebellin bekannt, durch ihre lebendige und fröhliche Herangehensweise.

Mein Kommentar: Für Liebhaber von gesunder Schokolade ist dieses von Thorsten Weiss und Britta Diana Petri liebevoll geschriebene Buch ein Muss!

Doreen Virtue, Robert Reeves Die Blumen der Engel 19,99 Euro, Allegria Verlag

"Blumen-Therapie" ist die Kunst, mit den Essenzen und Engeln der Blumen zu "arbeiten". Hat man die Blumen als Verbündete, so können Träume wahr werden. Das neue Virtue-Buch gibt tiefe Einsichten in das Wesen vonn 88 verschiedenen Blumen und ihren energetischen Eigenschaften. Außerdem erfährt der Leser, welcher Engel welcher Blume zugeordnet ist und wie die Blumenengel den Menschen helfen können, Heilung, Glück und Fülle zu erfahren.

Mein Kommentar: Wer Blumen, Engel, Elfen und die Natur liebt wird an diesem Buch seine helle Freude haben. Es ist zauberhaft, sowohl inhaltlich, als auch in der liebevollen Gestaltung, und es ist sehr inspirierend.

Alle Bücher zu beziehen und mehr aktuelle Tipps auf www.taste-of-love.de

Manfred Mohr Das kleine Buch vom Hoppen 6,95 Euro, Schirner Verlag

»Hoppen«, das ist: den Weg des Herzens gehen. Hoppen, das ist das hawaiianische Vergebungsritual Ho'oponopono nach Bärbel und Manfred Mohr. Dieses Buch ist ein Wegweiser hin zu innerem Frieden. Beim Hoppen wendet man sich an die Liebe in sich und bittet sie, die eigenen Probleme aufzulösen - und Heilung geschehen zu lassen. Dieser Weg des Herzens schenkt einem bei jedem Schritt mehr Selbstliebe und Glück.

Mein Kommentar: Manfred Mohr schafft es kompakt das Wesentliche des Ho'oponopono perfekt auf den Punkt zu bringen. Die tiefe Liebe und Hingabe, mit welcher er sein Wissen und seine Arbeit teilt, ist deutlich spürbar. Ein kostbares kleines Buch!

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

27


gesund - glücklich - gegenwärtig

Was hindert uns

Die meisten von uns erfahren den Zustand des Glücklichseins nur sehr selten, sehr kurz oder gar nicht. Dennoch sagt jeder, den man fragt, dass Glücklichsein sein vorrangiges Ziel ist. Warum sind wir aber dann nicht glücklich, und was können wir tun, es zu sein? Um darüber mehr herauszufinden, müssen wir zuallererst eine eher unangenehme Wahrheit an uns heranlassen: Wir wollen gar nicht glücklich sein, weil wir Angst vor diesem Zustand haben.

Nun werden die meisten denken: »Was für ein Quatsch, ich wünsche mir nichts mehr, und jetzt behauptet der, dass ich es in Wahrheit gar nicht will!« Aber lasst uns diese Behauptung ein wenig näher betrachten. Was bedeutet es, glücklich zu sein?

Glücklichsein bedeutet angst- und sorgenfrei zu sein. Angst- und sorgenfrei zu sein bedeutet gedankenfrei zu sein, denn es sind unsere Gedanken, die ständig um mögliche Gefahren, Sorgen und Ängste kreisen.

Im Gegensatz zu Furcht, die meist rational begründbar und angebracht ist, benennt Angst die Kluft zwischen Gegenwart und Zukunft. Ich ängstige mich vor etwas, was im Moment gar nicht existiert, sondern lediglich als Möglichkeit für die Zukunft vorhanden ist. Und da unser Verstand ein wundervolles Werkzeug ist, das die Aufgabe hat, unsere Existenz zu deuten und so sicher wie möglich zu machen, versucht er ständig, diese möglichen Gefahren vorauszusehen und die Kluft zwischen Gegenwart und Zukunft zu überbrücken. Das Ergebnis ist, dass wir den Moment nicht erleben, weil wir mit der Zukunft beschäftigt sind.

Ein Moment frei von Gedanken, frei vom gedanklichen Vorgriff auf die Zukunft oder dem unentwegten inneren Dialog zur Lösung irgendwelcher Probleme (die wir in 99 % aller Fälle bereits 25.888 Mal in Gedanken durchgegangen sind), ist für uns in Wahrheit ein glücklicher Moment. Für unseren Verstand, oder sagen wir besser, den Teil von uns,

28 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

der auf die Angst hört (ich nenne diese Instanz im Folgenden das »Angst-Ich«), ist es ein ungeschützter Moment – ein Moment ohne die gewohnheitsmäßige Kontrolle über alle potenziellen Gefahren, die ja im Sekundentakt auf uns warten könnten. Ein Moment frei von Gedanken ist für uns ein glücklicher Moment.

Wir haben es nicht anders gelernt und verinnerlicht: Entspanne Dich niemals ganz im Hier und Jetzt, denn wenn Du das tust, bist Du schutzlos allem ausgeliefert. Nimm besser eine »Hab acht!«Haltung ein und denke darüber nach, wie Du Dich und Deine Existenz absichern kannst.

Ich glaube, dass dieses Gewohnheitsmuster ganz tief im kollektiven Bewusstsein der Menschheit verankert ist und dass Du Dir dessen bewusst werden musst, um Dich davon lösen zu können. Vielleicht ist es der archaische Jäger in uns, immer bereit, einem Angriff zu begegnen oder eine plötzlich auftauchende Beute anzugreifen. Sicher aber wird es bestärkt durch unsere Gesellschaft und die Erziehung, die die meisten von uns erfahren haben. Viele von uns durften nie einfach glücklich und entspannt sein. Wir mussten uns nützlich machen, etwas »Sinnvolles« tun, den Eltern helfen oder etwas lernen. Wir bekamen jäh und unvermittelt Strafen oder erlebten unverhofft heftige Reaktionen der Umwelt in Momenten, in denen wir nicht damit gerechnet haben. Die Folge: Wir fingen an, ständig damit zu rechnen, und versuchten, niemals unvorbereitet zu sein. Jedes Kind ist zu Beginn offen, unschuldig und völlig entspannt in seinem Sein. Jetzt geht es darum, diesen Zustand bewusst wieder zuzulassen.

Folgende Geschichte habe ich einmal gehört. Ich finde, sie erklärt unser Dilemma, in dem wir als Kinder steckten, sehr gut. Kevin sitzt im Garten und genießt es, nichts zu tun. Da ruft seine Mutter aus dem Haus: »Kevin, was machst du?« Kevin antwortet: »Ich tue nichts.« Die Mutter glaubt das nicht und ruft: »Nein, Kevin, jetzt mal ganz ehrlich, was machst du gerade?« Kevin antwortet: »Ehrlich – ich tue rein gar nichts.« Die Mutter wird ärgerlich und ruft: »Jetzt sag mir endlich die Wahrheit, was du da tust!« In dem Moment

www.rainbow-spirit-festival.de


Thomas Mariam Sura - Das Glücks-Mantra

am Glücklich-Sein?

seufzt Kevin, hebt einen Stein auf, wirft ihn in den Garten und sagt: »Ich werfe Steine.« Da antwortet die Mutter: »Das ist genau das, was ich befürchtet habe. Hör sofort auf damit!«

Wir lernen und verinnerlichen, immer beschäftigt, immer in Bewegung zu sein, und haben ein schlechtes Gewissen, wenn wir einfach nur unsere Gegenwärtigkeit genießen und nichts tun. Nichtstun wird gleichgesetzt mit Faulheit, und Faulheit ist in unserer leistungsorientierten Gesellschaft so etwas wie eine Todsünde. Unser Verstand hat deshalb die Gewohnheit entwickelt, niemals eine Pause entstehen zu lassen. Jede freie Minute wird gefüllt. Wenn wir irgendwo allein sitzen, brauchen wir etwas, um uns zu beschäftigen, eine Zeitung, ein Handy, eine Zigarette, oder wir trinken ein Glas. Wir tun irgend etwas, das nach außen demonstriert: Wir handeln und machen uns nützlich. Unser Verstand ist unentwegt auf der Suche nach etwas, das ihn beschäftigt, so dass keine Momente des Nichtstun entstehen können.

Gegenwart einlassen und dem Fluss des Lebens keinerlei Steine mehr in den Weg legen. Das ist der Moment, in dem Glücklichsein geschehen kann.

Leseprobe aus dem ersten Kapitel des neu erschienen Buches von Thomas Mariam Sura „Das Glücks-Mantra“ (AMRA-Verlag, 7,90 €) Erhältlich auf www.taste-of-love.de »Auf Sanskrit heißt das Glücks-Mantra ›Lokah Samasta Sukhino Bhavantu‹, was übersetzt bedeutet: ›Mögen alle Lebewesen glücklich sein.‹ Aber nur, wenn wir selbst glücklich sind, können wir unser Glück teilen. Die Antwort auf die Frage, wie kann ich (grundlos) glücklich sein, tragen wir alle in uns, aber ab und zu brauchen wir einen liebevollen Anstoß von außen, der uns wieder auf die richtige Bahn bringt. Und genau das ist dieses Buch von Thomas Mariam Sura!« Deva Premal & Miten

Ja, es ist sogar so, dass wir Pausen und Nichtstun nicht mehr ertragen können. Wie bereits angesprochen, fürchten wir unbeschäftigte Momente förmlich, denn dann fühlen wir uns schutzlos und ausgeliefert. Um bei der kleinen Geschichte zu bleiben: Wir fürchten sekündlich den Ruf der Mutter, die kontrollieren möchte, was wir gerade machen. Wenn wir alle Ängste, Gedanken und Gewohnheiten für einen Moment loslassen würden – wären wir frei. Unser Bewusstsein wäre einfach ein freier leerer Raum – offen für alles und jeden. Wir wären einfach nur glücklich.

Stell Dir vor, Du würdest darauf verzichten, alles immer sofort gedanklich zu erklären und zu kategorisieren. Dir würde jemand begegnen, und Du würdest ihn nicht sofort beurteilen, ihn nicht in deine persönlichen Kategorien von gut, schlecht, schön, hässlich und so weiter einteilen. Du würdest darauf verzichten, sofort festzustellen, was mit jemandem oder in einer Situation möglich oder unmöglich ist. In so einem Moment würdest Du Dich auf die reine

Thomas Mariam Sura, ist seit über dreißig Jahren Glückssucher in der spirituellen Szene. 1980 wurde er Schüler von Osho und hatte seitdem viele andere Lehrer. Seit er erkannt hat, dass seine wahre Natur das Glücklich-Sein ist, teilt er seine Erfahrungen auf sehr einfache und humorvolle Weise. Heute liebt er besonders die Lehren von Sri Nisargadatta Maharaj und folgt vor allem einem Meister: sich selbst. Gemeinsam mit seiner Frau Teresa-Maria begründete Thomas Mariam Sura das international bekannte Rainbow Spirit Festival, das heute noch regelmäßig und mit wachsendem Erfolg stattfindet. Mehr Infos: www.glücksmantra.de Termin auf dem Happiness-Kongress am 28./29.9. Infos: www.rainbow-spirit-kongresse.de

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

29


Sri Vast

erlebe

ein Mystiker unserer Zeit - voller Freude, Gnade und einem natürlichen Fluss von Weisheit “Ich entfache einen Funken zu Träumen in dir. Einen Traum für eine neue Welt. Eine Welt, in der Mann und Frau in Harmonie mit allen Lebewesen leben. In der sich unsere Unterschiede auflösen. In der Gott kein Mythos ist, sondern einfache Realität. In der das Leben kein Problem ist, sondern eine Feier.” Sri Vast Retreats in der Toskana: Living Enlightenment im Juni / Mystic’s Way im September Satsangtour 2013: Zürich 31.Mai / München 19.Juni / Berlin 21.Juni

New Human Festival

the dawn of the new humanity

1 - 10. August 2014 - Schweden

w w w. s r i v a s t . o r g


Christian Meyer

Das Aufwachen und menschliches Wachstum – Spiritualität und Psychotherapie

Das Aufwachen – oder die Erleuchtung – ist eine grundlegende innere Veränderung; eine wesentliche Transformation. Dafür gibt es bestimmte Charakteristika: 1. Du nimmst alles wahr, alle Gedanken, Handlungen, den Körper, die Begegnungen mit anderen Menschen, wie alles geschieht, hast aber nicht mehr den Eindruck, dass da ein Ich ist, das das alles tut. 2. Weil die Ichgedanken zur Ruhe gekommen sind, hört das Besorgt-sein um dich auf, die Größenfantasien ebenso wie die Minderwertigkeitsgefühle; du lebst nicht mehr mit dem Grundgefühl zu brauchen und des Mangels, sondern dem Grundgefühl des Erfülltseins und Überfließens, aus der Liebe heraus. 3. Weil die Ichgedanken aufgehört haben, ist der Verstand in weiten Teilen einfach still. Dies äußert sich in einer Haltung von heiterer Gelassenheit und Gleichmütigkeit. 4. Eine Erfahrung von Zeitlosigkeit und Grenzenlosigkeit, die Erfahrung des endlosen Jetzt, das keine Grenze hat. 5. Der Stille Verstand ermöglicht die Wahrnehmung von grenzenloser Leere, Bewusstsein und Liebe, von Frieden und Glückseligkeit. Dabei ist die Leere und der Frieden eine mehr oder weniger kontinuierliche Seinsweise, die Glückseligkeit überflutet immer wieder und kommt so in den Vordergrund und tritt wieder in den Hintergrund.

Das Nichts-Tun üben? Das Aufwachen geschieht durch vollständiges Loslassen. Loslassen gelingt nur dann, wenn du in der Lage bist, alles geschehen zu lassen wie es geschieht ohne etwas zu tun. Die Übungen in meiner Arbeit, die Bewegungsübungen, die Ton- und die Bewusstheits-Übung unterstützen diesen spirituellen Prozess vom konditionierten Tun zur Erfahrung des Nicht-Tuns. Nicht dass distanzierte Beobachten, das aus vielen Meditationen bekannt ist, sondern wirkliches Lebendig-werden dient dem Aufwachen. So ist der Weg das Ziel, aber das Ziel ist mehr als der Weg. Eine ganze Reihe großer Psychotherapeuten hatte das Aufwachen als menschliches Ziel im Auge. So gibt es in jeder Therapierichtung, Körpertherapie, Gestalttherapie wie auch der Psychoanalyse und praktisch allen anderen Therapien sehr hilfreiche Methoden. Die von mir vor dem Hintergrund meiner fast 30jährigen psychotherapeutischen Erfahrung entwickelte Methoden-Fortbildung bietet hier Vertiefung in therapeutischen Methoden und Übungen, die dem Lösen vieler Alltagsprobleme und dem Persönlichkeitswachstum dienen und zugleich zur För-

derung und Vertiefung beitragen.

des Aufgewachten Seins

Die Pathologisierung spiritueller Erfahrungen Wenn der Wunsch nach Vertiefung größer wird, ist es sinnvoll, diese Methoden näher kennen zu lernen - für sich selber und auch für die Begleitung anderer. Du kannst andere nur soweit begleiten, wie du selber schon gegangen bist. So wird in vielen Psychotherapien spirituelles Wachstum blockiert; wenn der Therapeut spirituelle Erfahrungen nicht versteht, sondern sie pathologisiert. Dann wird die Wahrnehmung grenzenloser Leere auf Seiten des Klienten fehlgedeutet als eine verdeckte Depression, wegen der er „dringend der Behandlung in einer Klinik bedarf“. Die Begegnung mit der existentiellen Angst, die der Wahrnehmung der Unendlichkeit oft vorausgeht, wird banalisiert zu einer in früher Kindheit erfahrenen Verlassenheits-Angst. Auf solche Weise wird das spirituelle und sogar das persönliche Wachstum behindert.

Aufwachen und Einschlafen Auch nach dem Aufwachen ist die Arbeit an der Persönlichkeit wichtig. Die tiefe und häufige Erfahrung von Glückseligkeit hängt offensichtlich auch von der Gelöstheit des Körpers ab. Die innere Abwehr ist gelockert; es tauchen lange abgewehrte und kompensierte Ängste und Themen auf. Je mehr persönliche Verstrickungen ungelöst sind, desto größer ist die Gefahr, dass sie die Ichstruktur wieder etablieren, so dass derjenige wieder einschläft und das aufgewachte Sein verschwindet. Wenn derjenige dann sein eigenes Eingeschlafen-sein verallgemeinert, behauptet er, nach dem Aufwachen würde sich sowieso nichts ändern und sich die Suche eigentlich nicht lohnen. In einer eigenen wissenschaftlichen Untersuchung haben wir mehrere Dutzend meiner aufgewachten Schülerinnen und Schüler befragt; alle berichten ausnahmslos von wesentlichen und positiven Veränderungen, von der Freude, dem Frieden und der Lebendigkeit. Festival-Termine: Sa. um 15:45 Uhr So. um 14:00 Uhr

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

33

Mehr Infos: www.zeitundraum.org


+LYM…OYLUKL.YVOHUKLSPUKLU)LYLPJOLU,ZV[LYPR.LZ\UKOLP[>LSSULZZ

v>PYM…OYLU…ILY7YVK\R[LPU\UZLYLT2LYUZVY[PTLU[ v+H]VU\U[LYHUKLYLT)…JOLY\UK…ILY*+GZ v>PYILZVYNLU…ILY)…JOLY]VUOL\[LH\MTVYNLU v>PYSPLMLYUa\KLUN…UZ[PNLU2VUKP[PVULU\UZLYLY7HY[ULY

:IRSINDSCHNELLERALS6IELAUFENKÊNNEN <UZLYL7HY[ULYZPUK\H!

(SH`H)LYR,ZV[LYPR*HUKLSHJOPLU[LYWYPZL ,UNLSRLYaLU

=PLSL,ZV[LYPRHY[PRLS!9p\JOLY ^LYR-LUN:O\P(Y[PRLS(`\Y]LKPZJOL 2VZTL[PR4LKP[H[PVUZa\ILO€Y¯

3V[\Z2LYaLU

.VSKRVZTL[PR*OP4HZJOPULU

,UNLSHST1V`VUH30)904HYJV:JOYLPLY ,ZZLUaLU:[LPUZLLSJOLU 9p\JOLY\UNLU

*OP7HKZ¶-\WÅHZ[LY

)…JOLY ]VUOL\[LH\MTVYNLU

(Y[PRLS:[LPUL4PULYHSPLU :JOT\JR.LZJOLURHY[PRLS

4VYH]HU7YPTH]LYH:PSLUaPV>VOUN\[ *H7YVK\R[L^PL UH[\YILSHZZLULp[OLYPZJOLkSL +\M[TPZJO\UNLU5H[\YRVZTL[PR

5H[\YRVZTL[PR

*+‘ZH\ZKLT NLZHT[LU)LYLPJO

$LLESAUSEINER+AND

,ULYNPLIpYLU\UKHUKLYL LULYNL[PZPLY[L7YVK\R[L

\UKKHZ),:;,! v53.KLY4\S[P.YVOHUKLSTP[KLT\TMHUNYLPJOLU)):OVWv53.ILSPLMLY[LPUPNL/pUKSLYv53.Z[LSS[ PTTLYTLOY2\UKLUZLPULULPNLULU:OVW\UKKHZ\TMHUNYLPJOL>HYLU^PY[ZJOHM[ZZ`Z[LTa\Y=LYM…N\UN 53.Z[LO[M…YvN\[L2VUKP[PVULUvNYVLZ(UNLIV[v)LZVYN\UNZKPLUZ[v:JOULSSPNRLP[ 53.!,PUL)LZ[LSS\UN3PLMLY\UN9LJOU\UNHSSLZH\ZLPULY/HUK

^ ^ ^  U S N I \ J O  K L

34 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special


Füllen Sie Ihr Gefäß

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Tongefäß. Es ist nicht antik, nichts Besonderes. Nichts weiter als ein billiger Tontopf. Wenn Sie den Topf mit Diamanten füllen, steigt sein Wert. Wenn er mit Müll gefüllt wird, sinkt sein Wert. Und wenn der Inhalt wieder herausgenommen wird, dann erhält der Topf seinen ursprünglichen Wert zurück.Unser menschlicher Körper ist wie dieser Tontopf. Er besitzt einen bestimmten Wert. Und wenn etwas unglaublich Schönes hineingelegt wird, dann nimmt sein Wert hundertfach zu. Wenn das menschliche Gefäß mit Wertvollem gefüllt ist, mit Klarheit, Verständnis, Liebe, Frieden, Aufrichtigkeit und Erfüllung, wird es unbezahlbar. - Prem Rawat -

Der Wert der Zeit Was, wenn der Himmel hier und jetzt in Ihnen ist? Was, wenn der Himmel schon immer in Ihnen gewesen ist – ein Himmel, der Ihnen das Leben versüßen kann? Der Bitterkeit – das Gift des Missverstehens – in unglaubliche Süße verwandelt? Wenn Sie verliebt sind, beschenkt die Liebe Sie mit einem Nektar. Wenn Sie klar sind, beschenkt die Klarheit Sie mit einem Nektar. Und wenn Sie unklar sind, wenn Sie Zweifel hegen, wenn Sie hin- und her gerissen sind, flößt die Verwirrung Ihnen ein Gift ein. Und das ist merkwürdig, denn Sie wissen, dass Verwirrung sich nicht gut anfühlt. Sie wissen nicht, wie Sie da herauskommen, aber Sie wissen, dass es nicht gut ist. Wenn Sie Leid und Schmerz erleben, wissen Sie, dass es nicht gut ist. Aber ebenso sollten Sie wissen, dass die Lösung in Ihnen liegt. Füllen Sie Ihr Gefäß mit etwas Kostbarem. Nicht nur einmal. Immer und immer wieder. Bis es voll ist. Weniger wäre ein Kompromiss. Jeder Augenblick, der unerfüllt verstreicht, ist ein verlorener Augenblick.

Frieden oder Verwirrung Viele Menschen sagen: „Ich mache mir keine Illusionen.“ Wirklich? Ich finde, Sie sind einer ganz schön großen Illusion aufgesessen, wenn Sie nicht verstehen, dass Sie eines Tages Abschied nehmen müssen – und dass Sie sich besser aufraffen und tun, was zu tun ist, solange Sie dazu in der Lage sind. Ich sage es nur, wie es ist. Sie können verwirrt auf dieser Welt umherrennen oder in Frieden sein. Suchen Sie sich eins aus. Jeder Augenblick, der unerfüllt verstreicht, ist ein verlorener Augenblick. Die Sache ist: Können Sie jeden Tag erfüllt sein? Für mich ist das keine Frage, denn ich kenne die Antwort. Und die Antwort lautet: „Ja, das können Sie. Jeden Tag.“ Welche Bedürfnisse haben Sie? Viele Bedürfnisse

www.rainbow-spirit-festival.de

Prem Rawat

werden von Ihrem Körper diktiert, von Ihren Gedanken, Vorstellungen, Verpflichtungen. Diese Bedürfnisse verstehen Sie, und das ist gut. Aber was ist mit den Bedürfnissen, die von Ihrem Herzen diktiert werden – die von innen kommen? Es geht nicht um Erklärungen – es geht um Gefühl. Bei der Liebe geht es nicht um Erklärungen. Bei der Wahrheit geht es nicht um Erklärungen. Diese Dinge können nur gefühlt, nicht in Worte gefasst werden. Bei Gott geht es nicht um Erklärungen. Nichts wird so gründlich missverstanden wie Gott. Darum wird im Namen Gottes so viel Unheil auf der Welt angerichtet.

Reich sein Wenn ich mich im Innern meinem Gott nah fühle, rieche ich einen Duft. Der Duft Gottes ist Frieden. Kein Zwiespalt mehr. Keine Verwirrung mehr. Nur Verstehen. Keine Fragen. Nur Antworten. Ich fühle Dankbarkeit, denn ich bin wahrlich beschenkt. Erfüllt. Und dann wandele ich auf dieser Erde in Wissen und Erkenntnis, auch über alle Höhen und Tiefen. Im Leben geht es nicht um Höhen und Tiefen. Im Leben geht es nicht um die Stürme. Im Leben geht es schlicht und einfach darum, ein Mensch zu sein. Schmerz ist Schmerz. Leid ist Leid. Und Frieden ist Frieden. Unabhängig von Ihrem Alter. Unabhängig von Ihrem Geld. Unabhängig von Ihrem Aussehen. Unabhängig von Ihren Erfolgen – Frieden ist Frieden. Unabhängig von Ihren Misserfolgen – Frieden ist Frieden. Das Herz möchte diesen Frieden, mehr nicht. Frieden zu fühlen, Freude zu fühlen, das ist der einzige Weg, um erfüllt zu sein. Zwei Dinge braucht man, um reich zu sein. Erstens: Man muss etwas sehr Kostbares besitzen. Zweitens: Man muss eine Menge davon besitzen. Ein Stück Gold so groß wie ein Stecknadelkopf macht einen nicht reich. Man muss schon eine Menge davon besitzen. Wissen Sie, dass Ihr Atem nicht nur kostbar ist, sondern dass Sie auch eine Menge davon besitzen? Wenn Sie erkennen könnten, wie kostbar Ihr Atem ist, wären Sie reich. Sehr, sehr reich. Können Sie jeden Tag erfüllt sein? Ja, das können Sie. Jeden Tag. Festival-Termine: Videovorführungen am Samstag, 18.5. 15.00 Uhr Sonntag, 19.5. 17.45 Uhr Montag, 20.5. 16.45 Uhr

Mehr Infos: www.wopg.org

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

35


Events fĂźr KĂśrper, Geist & Seele

Reinhard & Cornelia Flatischler

Angaangaq Angakkorsuaq

Gabriele Eckert

Dan Millman

Galsan Tschinag

Angelika Gulder

Erleben Sie magische Momente mit bemerkenswerten Menschen!

Wolf-Dieter Storl

Mantak Chia

Uwe Albrecht

Smith Gordon

www.frankfurter-ring.de Tel: 069 - 51 15 55


INTEGRALES LIFE MANAGEMENT Erfolgreich und erfßllt Menschen dienen. Eine 18monatige Intensivausbildung im Integral Life Management mit Veit Lindau. Zertifizierung als Integral Life Consultant. Geeignet als Ausund Fortbildung fßr Coaches, Therapeuten, Pädagogen und Fßhrungskräfte. Die Kernsäulen sind Ethik, menschliche Reifung, Methodik, Kompetenz und erfolgreicher Unternehmensaufbau. Integrale Geburtshelfer sind moderne, mitfßhlende, flexible Wegbegleiter. Sie helfen Menschen, Familien, Teams und Unternehmen, ihre gegenwärtige Position in der Evolution des Lebens klar zu erkennen, die Herausforderungen der Gegenwart anzunehmen und ihr Potential weiter und tiefer zu entfalten. Start. Juni 2013 07221.9929828 - www.veitlindau.com - Auf dem Festival.

ZPHBNBUUFOtCĂ DIFStNVTJLtBZVSWFEBtNFEJUBUJPOTCFEBSGtQJMBUFTtZPHBUBTDIFOtZPHB[VCFIĂ&#x161;StVOEWJFMFTNFIS

Der Spezialist fĂźr Yoga-Equipment Meditationskissen Hochwertige Meditationskissen fĂźr einen stabilen und bequemen Sitz.

BC â&#x201A;Ź BC 

1A0B% ATT

Malas Malas werden nach alter Tradition zum Praktizieren von Mantra-Yoga verwendet.

BC â&#x201A;Ź BC  â&#x201A;Ź

R Onlineauf eine llung te s Erstbe e: cheincod mit Guts -spirit rainbow yogiblocksÂŽ YogablĂścke und -klĂśtze ermĂśglichen eine individuelle Anpassung verschiedener Asanas.

BC â&#x201A;Ź yogimatsÂŽ Eine rutschfeste Yogamatte ist im besten Sinne des Wortes die Grundlage der Asana-Praxis.

BC â&#x201A;Ź

XXXZPHJTIPQDPNt#FTUFMM5FM

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

37


forum erleuchtung

Individualismus - Errungenschaft der Aufklärung, jedoch Geisel nach dem Aufwachen

forum erleuchtung - mit einer Fachtagung aufgewachter spiritueller Lehrer auf dem 20. Rainbow Spirit Festival in Karlruhe

Heutzutage ist bei großen Unternehmen Teamoder Kommunikationsfähigkeit interessanterweise noch wichtiger, als die nötige Fachkompetenz. Diese erstaunliche Entwicklung hat im Folgenden seine Ursache: In unseren Tagen ist vieles bereits so erforscht, dass es einem einzelnen Menschen kaum mehr möglich ist, eine echte originäre Erfindung zu machen. Eine Erfindung ist nur noch im Team möglich. Für spirituell Lehrende und ihre Schüler bedeutet dies, dass soziale Kompetenzen für eine gesellschaftliche Bewusstseinstransformation wichtiger sind, als die kontemplative Tiefe Einzelner und Erwachter. Ein Transzendieren des uns heute, so heiligen Individualismus nach dem Aufwachen, also der Auflösung der Identifikation mit den Mustern, erscheint als ein in der Evolution des Menschen notwendiger Schritt.

Individualismus als Transformation des Konformismus Individualismus ist eine wichtige Errungenschaft der aufgeklärten Moderne, die ihrem Wesen nach mit dem wachsenden Selbstbewusstsein einer erstarkenden Bürgerschaft in der Renaissance verbunden war. Zuvor konnte sich ein individuelles Bewusstsein wie wir es heute kennen in einer konformistisch geprägten gesellschaftlichen Ideologie gar nicht richtig entwickeln. Das Aufwachen scheint ein notwendiger Schritt, der es überhaupt erst ermöglicht, sich vom Individualismus zu lösen - genauso wie vorher die Ausformung des Individuums notwendig war, um sich vom Konformismus zu verabschieden. Aber dies reicht nicht aus. Gleichzeitig muss auch die individuelle Perspektive aufgegeben werden. Wie oben beschrieben, löst sich sonst zwar die Identifikation mit den Mustern - jedoch nicht das Ego selbst. Dieser Prozess "gelingt" nur über die Herzensöffnung bei gleichzeitiger Aufgabe der individuellen Perspektive. Nur so werden die alten Muster letztlich aufgelöst. Ansonsten fällt das aufgewachte Sein wieder zurück - pendelt zwischen kontemplativer Klarheit und alltäglicher Nicht-Identifikation mit

dem Ego (bis hin zur Verleugnung des Egos) hin und her.

Feldbewusstsein ist die Soziale Kompetenz der Erleuchteten Neben dem Erkennen unserer wahren Natur (Leerheit und Formlosigkeit als reine Bewusstheit bei gleichzeitiger Fülle erfahrbar als Form und Welt) erleben wir uns im aufgewachten Zustand als überindividuell. Dieser soziale Aspekt des Überindividuellen lässt sich als Feld beschreiben - ein Feld aus Menschen im Außen, das in mir erlebt wird, besser sogar: stattfindet. Jede Handlung wird hier nun als Dienen und Hingabe an dieses Feld erlebt und öffnet das Herz. Ist der Mensch hingegen bereit, die überindividuelle Perspektive des Feldes dauerhaft anzunehmen, geht er hier eine existenzielle Verbindlichkeit ein, die ihm sein Herz aufreißt. Im Kleinen kennen wir dies, wenn wir eine Liebesbeziehung eingehen oder eine Familie gründen. Auch hier haben wir die Möglichkeit durch existentielle Verbindlichkeit eine wenn auch kleine überindividuelle Feldperspektive zu entwickeln und werden mit einer Herzensöffnung belohnt. Die individuelle Perspektive kann ersetzt werden, durch die Perspektive des erlebbaren äußeren Feldes, das in mir "stattfindet". Und dies können wir nur, wenn es uns bewusst wird. Es muss uns aber auch bewusst bleiben. Und dies kann es nur, wenn wir dem Feld gegenüber bereit sind eine existentielle Verbindlichkeit einzugehen. Wir müssen dem Feld dienen wollen. Ein wichtiger Beitrag zu dieser Feldbildung und ihrer Bewusstwerdung ist die von forum erleuchtung und dem Rainbow Spirit Festival am Pfingstmontag organisierte Tagung über "die Zeit nach dem Aufwachen".

Dieser prozessorientierte Tagesevent ist sicherlich für viele von Euch interessant - für spirituell Lehrende genauso wie für Schüler. Wir laden daher alle am Thema Aufwachen und Vertiefung Interessierte von Herzen ein, Teil dieses außergewöhnlichen Experiment und Feldes zu sein. Bislang haben sich 17 spirituelle Lehrer angemeldet. Wenn ihr als Lehrer oder Interessierte teilnehmen wollt, Karten für den Tagesevent bekommt ihr im Webshop von Rainbow Spirit Festival.

Festival-Termin: Mo. 20.5. 10.00 -18.30 Uhr Mehr Infos: www.forum-erleuchtung.de

38 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special


Tatjana Lackmann

Paranormale Chirurgie - Operationen ohne Messer Frage: Frau Lackmann, Sie haben seit einigen Jahren eine Praxis in Baden-Baden und stellen ihre Methode der paranormalen Chirurgie mit Vorträgen und Workshops auch auf dem diesjährigen Rainbow Spirit Festival vor. Was genau ist paranormale Chirurgie und wie kommt es dabei zur Heilung? Antwort: Bei der paranormalen Chirurgie operiere ich ohne Messer. Die Behandlung erfolgt über die Verbindung des Bewusstseins mit dem Unterbewusstsein, das eine neue, gesunde Information über das betroffene Organ abspeichert. Ausgelöst wird dieser Prozess beim Klienten durch die Art und Abfolge der Behandlungsschritte, über die Informationen, die das Unterbewusstsein erhält. Gespürte Schmerzen, ohne dass ein "realer" Schnitt erfolgt, bewirken u.a. die für die Gewebeersetzung notwendigen neuen Reflexe. Konditionierung nenne ich diesen Prozess - eine Neu-Programmierung für das gesunde Organ. Das Unterbewusstsein registriert, wie ich schneide, mehrmals, wie ich das Organ nehme, wie ich das kranke Gewebe entferne und letztlich die betreffende Stelle wieder schließe. Dabei wird gleichzeitig die Information über das "Gefühl des gesunden Organs" gespeichert und wirkt wie ein Hologramm, eine Matrix für die Bildung neuer, gesunder Zellen, also der Gewebeersetzung. Dabei ist es unabdingbar, dass der Klient bei klarem Bewusstsein ist und nicht etwa in Hypnose.

Frage: Wie sind sie auf die Methode der paranormalen Chirurgie aufmerksam geworden? Antwort: Ich habe während der Perestroika in der Sowjetunion als Ärztin gearbeitet. Plötzlich standen mir ganz neue Informationen zur Verfügung und ich war neugierig. Als Ärztin war mein größtes Interesse den Menschen, die zu mir kamen zu helfen. Zu dieser Zeit kam ich in Kontakt mit meinem späteren Lehrer, der mit paranormaler Chirurgie arbeitete und entdeckte, dass ich selbst auch mediale Fähigkeiten habe und mit paranormaler Chirurgie arbeiten kann. Natürlich kamen mir dabei meine Kenntnisse aus der Schulmedizin zugute. So überprüfe ich regelmäßig meine Behandlungen mit traditionellen Diagnoseverfahren und Kontrolluntersuchungen. Meine Dissertation habe ich seinerzeit in der Sowjetunion über die Anwendung und Ergebnisse von paranormaler Chirurgie bei der Behandlung von Prostata-Vergrößerungen, Myomen und der Entfernung von Gallen- und Nierensteinen geschrieben.

Frage: Seit kurzem bieten Sie eine zweijährige Ausbildung an, sowohl für Heilpraktiker und Ärzte, als auch für interessierte Laien gedacht ist. Hat jeder Mensch die Fähigkeit mit der Methode der paranormalen Chirurgie arbeiten zu können, oder ist das nur einigen wenigen besonders Begabten vorenthalten? Antwort: Ja, im Prinzip besitzt jeder Mensch diese Fähigkeit - man muss sie nur verantwortungsvoll schulen und trainieren - und das geht nicht an zwei Wochenenden. Ich möchte diese Methode weiter verbreiten - Heilung ohne Chemie, Medikamente und Skalpell. Gerade für Menschen, bei denen Kontraindikationen für "normale" Operationen vorliegen, bietet meine Methode oft die einzige Chance für eine Heilung. Die Ausbildungen liegen mir daher sehr am Herzen - so kann viel mehr Menschen auf Dauer geholfen werden - auch unabhängig von meiner Person. In den DAO-Yoga-Seminaren, die ich für Interessierte regelmäßig anbiete - und die gleichzeitig Grundlage für meine Behandlungen sind, lernen die Teilnehmer mit den unterschiedlichen Energien des Körpers umzugehen und sie bewusst zu lenken - zur Reinigung der Energiekanäle, zur Lösung von Blockaden und für Selbst-Heilungsprozesse.

Frage: Frau Lackmann, vor kurzem haben sie eine Stiftung, die Tatjana Lackmann Stiftung, ins Leben gerufen - was ist Sinn und Aufgabe dieser Stiftung? Antwort: Ich bekomme viele Anfragen, von Menschen die krank und verzweifelt sind - und sich oftmals eine längere Behandlung oder z.B. die damit verbundenen Fahrt- und Unterkunftskosten nicht leisten können. Hier soll die Stiftung tätig werden, die sich zudem unabhängig von mir darum kümmern wird, die Methode der paranormalen Chirurgie weiter bekannt zu machen und Messen und Fach-Kongresse zum Thema zu organisieren. Viele meiner Patienten sind so dankbar und möchten gerne etwas zurückgeben. Diese Spenden und Gelder sollen der Stiftung für ihre Arbeit Festival-Termin: zur Verfügung stehen. Sa. 18.5. 10.00 Uhr So. 19.5. 17.00 Uhr Mo. 20.5. 11.00 Uhr

Mehr Infos: www.praxis-lackmann.de

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

39


'Y Learning Love

Krishnananda & Amana Trobe Die Grundlagen der Liebe, 18. – 23. Juni Wenn Sex intim wird, 25. – 30. Juni Schock & Trauma heilen, 14. – 20. Okt. LL-Training, Teil 1, 21. – 27. Okt.

The Art of Being

Alan Lowen AoB Trainingsbeginn / offenes Seminar, 6. – 11. Mai Universal Experience, 1. – 3. Nov.

Verbindung mit der Familienseele

Puja Diana Richardson

Zeit für Berührung

Massage-Workshop für Frauen, 11. – 16. Mai

Francesca Mason Boring Systemaufstellungen, 16. – 18. Mai

Zeit für Weiblichkeit

Workshop für Frauen, 20. – 25. Aug.

Making Love Puja Diana & Raja Richardson Tantra-Meditationsretreats für Paare, Daten: www.waldhaus.ch

Radikale Vergebung Colin & JoAnn Tipping

2013

Die Reise nach Innen Yerpun Solar

Wer bin ich wirklich? Klaus Konstantin & Ursula M. Auktor VoicEssence – eine magische Reise Laor Oman-Naharin

Spirituelle Massage M. Bittencourt-Sauer & S. Albrecht

Indian. Spiritualität & schamanisches Heilen

Erwartungen in Beziehungen Alexander Lanz & Sneha Ziegler Lanz

Vernon Foster 9. – 11. August 2013

The Fluid Body – Contiuum Movement Kai Ehrhardt

WALDHAUS ZENTRUM LÜTZELFLÜH

Internationales Seminarhaus CH-3432 Lützelflüh 0041 (0)34 461 07 05 info@waldhaus.ch www.waldhaus.ch

Blüten- und Energie-Essenzen aus aller Welt:

Essenzen von Delphinen und Walen Australische Essenzen Edelstein Essenzen Essenzen aus Maui / Hawaii www.deva-muenchen.de b.mark@deva-muenchen.de Klassische Essenzen +49-89-533337 LichtWesen® Essenzen DEVA Meeres Essenzen Häberlstr.20 Orchideenessenzen 80337 München Meeres Essenzen Inh. Beatrice Mark HP Rosen Essenzen u.v.a.m

h ȐȽɜɑɤȹȘιɑȵιɜȐȽȐɕɕȐȽɺȐȽ ɤȽȇȽȐɑȝȐɜȨɕȃȣȐ

gels sind nun Die Worldan rreichbar! WELTWEIT e

ȐȨȵɬȐȨɕȐȽ

: Worldangels IDE! now WOLDW

erbindungen die helfen!

Worldangels ist die erste Social Community für Menschen, die Hilfe suchen oder anbieten und jene, die sich für alternative Heilmethoden, ganzheitliche Medizin und grenzwissenschaftliche Themen interessieren. KOSTENLOS! Unser Angebot umfasst u. a.:

s NEU: den ENERGIEKREIS s hilfreiche PATENSCHAFTEN s eigener BLOG oder GRUPPEN

s SEMINARE oder PRODUKTE s weltweite KRAFTORTE s großer MARKTPLATZ

s spektakuläre EVENTS s diskussionsreiches FORUM s FOTOS, VIDEOS, usw. ...

Finde heraus was es damit auf sich hat!

Wir freuen uns auf Dich!

www.worldangels.de www .worldangels.de

40 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special


A Deeper Light the amazing new album from

Deva Premal & Miten with Manose

Das Monats-Magazin Kostenloses Probeheft anfordern!

inspiriert von Osho Im Gegensatz zum Ăźblichen Journalismus, der auf Sensationen und Katastrophen basiert, geht die OSHOTIMES in eine neue Richtung â&#x20AC;&#x201C; zu mehr Lebendigkeit und Lebenslust. Unsere Themen sind u. a. Meditation, Kreativität, individuelle Lebenswege und neue Fomen des Zusammenlebens. Herzund KernstĂźck des Magazins sind ausfĂźhrliche TextauszĂźge aus den Diskursen von Osho.

www.oshotimes.de ¡ Tel. 0221/2 78 04-24

n e t i m & l awith manose m e r p a v e d lig h a de ep er

t

e st m sp e cial gu

e ane e sh d

mo or

Release date: April 23

Europe Tour 2013 Welten der Mystik Der Weg nach Innen

K. Susanne Berk Esoterik e.K.

HOLY SMOKES

Das Qualitäts-Räucherwerk - die reinste Freude .FÂ&#x2022;LJSDIFS4USt%4UPDLBDI 5FM  t'BY Besuchen Sie uns auf www.berk-esoterik.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

41

Apr 23 â&#x20AC;˘ St Petersburg RU Apr 25 â&#x20AC;˘ Ekaterinburg RU Apr 27 â&#x20AC;˘ Moscow RU Apr 29 â&#x20AC;˘ Kiev UA May 2 â&#x20AC;˘ Helsinki FI May 4 â&#x20AC;˘ Stockholm SE May 6 â&#x20AC;˘ Helsingborg SE May 8 â&#x20AC;˘ Hamburg DE May 9 â&#x20AC;˘ Berlin DE May 12 â&#x20AC;˘ Lisbon PT May 14 â&#x20AC;˘ Madrid ES May 16 â&#x20AC;˘ Barcelona ES May 18 â&#x20AC;˘ Palma De Mallorca ES May 26 â&#x20AC;˘ Bern CH May 28 â&#x20AC;˘ Lausanne CH May 30 â&#x20AC;˘ ZĂźrich CH Jun 2 â&#x20AC;˘ Frankfurt DE Jun 5 â&#x20AC;˘ Bonn DE Jun 8 â&#x20AC;˘ Brussels BE Jun 10 â&#x20AC;˘ Almere NL Jun 11 â&#x20AC;˘ Almere NL Jun 13 â&#x20AC;˘ Nottingham UK Jun 14 â&#x20AC;˘ London UK Jun 17 â&#x20AC;˘ NĂźrnberg/FĂźrth DE Jun 19 â&#x20AC;˘ MĂźnchen DE

available via Amazon and iTunes

follow us on

www.DevaPremalMiten.com


Freudenstadt

Kongress-Preise: Ein Tag 99.- € (VK 85.- €) Zwei Tage 169.- € (VK 150.-€) Sechs Wochen vor dem KongressTermin endet der Vorverkauf (VK)

Bewusstseins-Erheiterung 27./28. Juli

Humor als das, was hilft, wenn sonst nichts mehr hilft. Humor als Fluchtweg, als Rettung, die im Extrem sogar den Galgenhumor gebiert: "Na, die Woche fängt ja gut an", sagt der zum Tode Verurteilte am Montag morgen, als er erfährt, dass er heute noch hingerichtet wird. Ist das dann ein Ausweg? Wenn er sich damit von seiner Identität lösen kann, dann ja. Von der Identifizierung mit seinem Körper und der Persona des zum Tode Verurteilten. Dann kann er darüber lachen, weil er weiß, dass er nicht nur das ist – und das vielleicht sogar nur irrtümlich. Das Leben geht weiter, auch nach dieser Hinrichtung. Die meisten der Herausforderungen, die sich unserer Fähigkeit zum Humor, unserer Fähigkeit

Ticketshop: www.rainbow-spirit.com/ Kongress-Tickets/ Tel: 07221-38500 info@onespirit.de

über uns selbst zu lachen stellen, sind geringere als in dieser Geschichte. Aber auch wir sind zum Tod geweihte. Und aller Humor hat damit zu uns, uns von der Vorstellung lösen zu können, wer wir zu sein glauben. Von unserer Identität. Humor haben heißt, mit der eigenen Identität spielen zu können. Bin ich der, für den mich die anderen halten? Für den ich selbst mich halte? Wer sich diese Frage täglich stellen kann, braucht sonst keine Unterhaltung mehr. Es ist doch spannend genug, den eigenen "Einbildungen" zuzusehen, dem, für wen ich mich tagein, tagaus und auch jetzt wieder halte. Eigentlich komisch, wie sich der da verhält, den ich für "mich" gehalten habe. Erstaunlich. Und wer den Trick raus hat, dem ohne Selbstvorwürfe, liebevoll und genau zuzusehen, für den ist es erheiternd: bewusstseinserheiternd!

Das Connection Magazin erscheint mit je einer Aus-

Samstag, 27. Juli gabe zu den Kongressen Bewusstseins-Erheiterung 10.00 Uhr Wolf Schneider - Begrüßung und Erwachendes Be10.15 Uhr Michael Titze - Grußwort von Humorcare Deutschland wusstsein. Hierzu gibt es extra ein 10.30 Uhr Alexander Korp - Lachen und Humor in den Weltreligionen Connection Freudenstadt 11.45 Uhr Tiki Küstenmacher - Simplify your Problems mit Humor Abo. Siehe Seite 4 in die14.30 Uhr Berenbrinker/Karpowitz - Clown-Workshop sem Heft. 17.00 Uhr Verleihung des Humorawards an Barbara Rütting 20.00 Uhr Silvia Doberenz - Erleuchtung für Anfänger (enriched version, auch für Fortgeschrittene)

Sonntag 28. Juli 9.00 Uhr Hans Martin Bauer - Lachyoga-Übungen: Förderung seelischer Gesundheit mit Humor 10.15 Uhr Elke Riedmann - Vortrag/Show "Humoris4" 11.30 Uhr Globo - Vortrag/Auftritt (Das Lächeln am Fuß der Bahre) 14.30 Uhr Johannes Galli & Gabriele Hofmann - Der Clown als Heiler 17.00 Uhr Podiumsdiskussion moderiert von Wolf Schneider - Humor als Katalysator von Identitätsentwicklungen (mit M. Titze, E. Kunz, E. Riedmann, B. Rütting)

Erwachendes Bewusstsein 17./18. August Visionen neuer Lebensweisen Zu jeder Zeit gibt es wahrnehmbar für die Menschen eine bestimmte Zeitqualität. Diese wird in ihrer Grundqualität gleich, aber aufgrund der Unterschiedlichkeit der Menschen in individueller Ausprägung unterschiedlich wahrgenommen. Die Zeitqualität heute wird übereinstimmend von den meisten Menschen als eine Zeit der Veränderung, der Neuorientierung und Neubesinnung, der Hinwendung nach innen, der Aufdeckung von Machtstrukturen, des Wunsches nach gesellschaftlicher Neuordnung hin zu einem besser wahrgenommenen Wir-Gefühl, zu einem bewussteren Für-einander-Sorgen und Dienen und gegenseitiger Wertschätzung, zu einer gerechteren Verteilung des materiellen Besitzes und zu auf Nachhaltigkeit ausgerichtetem Umgang mit Natur und Ressourcen. Diese Neuausrichtung will sich offensichtlich

42 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

nicht als eine neue, von außen aufgestülpte Ethik in den Menschen etablieren, sondern als natürliche Folge der Hinwendung der Menschen nach innen, zu sich selbst, zu dem, was sie wirklich sind, zum Gewahrsein jenseits der Ego-Strukturen, wo die Mystiker aller Kulturen schon immer hingedeutet haben, also aus innerer Würde heraus. Schon heute gibt es Menschen, die diese Neuausrichtung in ihrer ganz individuellen Weise leben und auch bereit sind, sich darin zu zeigen und andere daran teil haben zu lassen. Diese innere Neuausrichtung kann in den äußeren Lebensumständen der Menschen erscheinen und sichtbar sein. Oder die Menschen führen ein nach außen ganz „normal“ erscheinendes Leben, aber ihre innere Ausrichtung hat sich verändert, hin zu einem Leben aus der Stille, aus Leere und Fülle gleichzeitig, aus einem non-dualen Bewusstsein für das ganze Eine heraus.

rainbow-spirit-


Veranstaltungsort: Kongresshaus Freudenstadt Anreise: Ganz einfach mit Bahn, Bus oder PKW www.freudenstadt.de

Unterkunft: Preiswert und zahlreich www.ferien-in-freudenstadt.de Mehr Informationen: rainbow-spirit-kongresse.de Tel: 07221-38500

Happiness - Glücklich Sein wie geht das? 28./29. September Alle reden vom Glück. Jeder sagt er wolle glücklich sein. Warum aber dann fühlen sich so wenige Menschen wirklich glücklich? Ist Glück vielleicht eine Illusion, der wir zeitlebens hinterher jagen ohne es je zu fassen zu bekommen? Oft bekommt man zu hören, Glück sei vergänglich und in dieser Aussage schwingt dann meistens als Untertitel mit “weil es vergänglich ist, lohnt sich auch nicht die Suche danach” oder man hört ein resigniertes “Glück ist sowieso eine Illusion”. Für viele Menschen ist es dasselbe wie mit der Liebe. Sie glauben nicht wirklich, dass es sie gibt, weil sie diese Samstag: 10.00 - 11.30 12.00 - 13.30 15.00 - 16.30 17.00 - 18.30 20.00 - 22.00

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

– – -

Eine Kooperation von One Spirit, Jetzt-TV und Connection

noch nicht bewusst erfahren haben. Woran liegt es, dass wir das Glück nicht oder nur sehr selten erfahren? Gibt es etwas, was wir dazu tun können, etwas was uns dem Glück näher bringt? Der Happiness-Kongress zeigt verschiedene Blickwinkel auf das Thema Glück auf und soll Inspiration zum Finden des eigenen Glücks sein. Erfahrungsgemäß wird sich im Laufe des Kongresses eine starke Energie aufbauen, die in einer gemeinsamen 90-minütigen Podiumsdiskussion der Referenten, moderiert wiederum von Sabina Riedel, Ausdruck finden darf.

Thomas Mariam Sura - Bist Du schon glücklich oder wartest Du noch? Paro Christine Bolam – Einladung zum Glück – eine Reise in 7 Schritten Rüdiger Schache - Ja! – und der innere Schalter zum höchsten Glück. Barbara Rütting - Was mir immer wieder auf die Beine hilft. Konzert Satyaa & Pari

Sonntag: 10.00 - 11.30 Uhr - Pari - Glück ist das, was nicht kommt und geht. 12.00 - 13.30 Uhr - Winnie Rode - Glücklich Sein - so geht das! 15.00 - 16.30 Uhr - Thomas Young - Die Alchemie der Leuchtenden Herzen Weg zurück ins Glück 17.00 - 18.30 Uhr - Podiumsdiskussion moderiert von Sabina Riedel u.a. mit Thomas Mariam Sura, Pari, Winnie Rode, Paro C. Bolam

Samstag, 17. August 10.00 Uhr – Gaia: Zu bemerken, dass Bewusstsein permanent anwesend ist und bedingungslos liebt, ist segensreich und großes Glück und erfüllt jeden im Moment des Erkennens mit Dankbarkeit und angstfreiem Frieden - ich wünsche jedem dieses erwachende Bewusstsein. 12.00 Uhr – Mayonah Bliss: "Wenn das Bewußtsein der Frau in ihrem Schoß erwacht, erwacht die Tiefe des weiblichen Potentials - ein Segen für sie und die Welt." 15.00 Uhr – Edgar OWK Hofer: Aus dem Weg gehen und geschehen lassen, die persönliche Absicht aus dem Spiel nehmen, macht Platz für die Spielebene des ewig erwachenden Bewusstseins in uns allen, jenseits all unserer Vorstellungen. 17.00 Uhr – Martina Gallmetzer: Erwachen ist ein Prozess sich entfaltender Bewusstheit auf allen Ebenen der Existenz des menschlichen Bewusstseins. 20.00 Uhr - Konzert mit Janin Devi

Sonntag 18. August 10.00 Uhr – Daniel Odier: Bewusstsein und Freude 12.00 Uhr – Renate Busam: Einheitliche Kraft und Entgrenzung: zur Präsenz des Unendlichen im Alltag 15.00 Uhr – Werner Ablass: „Ich weiß von keiner das alltägliche Leben tiefgreifender und weitreichender verwandelnden Einsicht als der, dass es zwar Taten gibt, jedoch keinen Täter.“ 17.00 Uhr - Podiumsdiskussion

t-kongresse.de

VISIONEN 1/12 ONE Spirit special

43


Teresa-Maria Sura - Taste of Love

Liebe ist die Hauptzutat bei jeder Ernährung "Ich wurde einmal gefragt, weshalb ich der Liebe bei meinen Rezept-Kreationen und bei dem, was ich den Menschen zum Thema gesunde Ernährung zu vermitteln versuche, eine so große Wichtigkeit einräume. Die ganz simple Antwort ist: Die Liebe ist das Wesentliche, Liebe und Bewusstsein sind einfach ALLES. Wann immer Liebe in ihrer reinen Form in Erscheinung tritt, so ist auch Bewusstsein präsent. Liebe und Bewusstsein sind wie die zwei Seiten einer Medaille. Allerdings wird Liebe häufig mit starker Emotionalität verwechselt. Emotionen sind selbstverständlich eine Ausdrucksform von Liebe, doch wird es zu Emotionalität, so geht es meistens mit einem mangelndem Bewusstsein einher. Die Natur von Emotionalität ist eher impulsiv und muss nicht zwingend mit Liebe zu tun haben. Was hat das nun alles mit unserer Ernährung zu tun? Wenn wir achtsam für die Sprache der Liebe sind, so hilft sie uns, weise, wach und besonnen zu handeln und zu wählen. Wir sind in der Lage zu differenzieren, was wir wirklich brauchen und was uns gut tut, oder wonach wir nur von inneren Impulsen, Gewohnheiten oder sogar Suchtstrukturen getrieben werden.

Wer sich selbst nicht zu lieben in der Lage ist, wird sich sehr schwer tun, die Stimme des eigenen Herzens, die Stimme der Liebe vernehmen zu kön-

nen. In der Ernährung bedeutet ein Mangel an Selbstliebe häufig, dass wir meinen, uns was "Gutes" tun zu müssen, uns zu trösten und in Wirklichkeit leider nur kompensieren. Dabei greifen wir häufig zu dem, was uns kurzfristig Befriedigung verschafft, jedoch keine nachhaltige Wirkung, meist sogar ungesunde Auswirkungen auf unseren Körper hat. Alkohol, Fast Food oder Süßigkeiten erfüllen meistens diesen Zweck. Meistens kommen unmittelbar danach die Schuldgefühle, welche immer eng verbunden mit Ängsten sind. Ehe wir uns dessen bewusst sind, befinden wir uns im Gegenteil von Liebe. Um es dann "wieder gut zu machen" terrorisieren wir uns dann nicht selten mit strengen Diäten oder kapitulieren gleich ganz und handeln fortwährend mit latent schlechtem Gewissen und dem

44 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Gefühl, dass es uns ja eigentlich nicht gut tut. Oder aber wir verdrängen es einfach komplett. Das funktioniert meistens so lange, bis unser Körper harte Grenzen zieht, sprich schwerwiegende Störungen oder sogar Krankheiten in Erscheinung treten. Noch schlimmer als ungesunde Nahrung, sind meiner Meinung nach Schuldgefühle oder gar Angst. Damit programmieren wir jeden Bissen und jeden Schluck mit exakt dem Gegenteil von dem, was wir in Wirklichkeit wollen und brauchen. Wenn wir gesunde Nahrung auf der Basis von Angst vor Krankheit zu uns nehmen, ist es eine ungünstige Einstellung. Viel effektiver ist es, gute Nahrung aus Freude am Genuss und der klaren Absicht gesund zu sein und unseren Körper zu stärken, zu uns zu nehmen.

Wenn wir es schaffen, unsere volle Aufmerksamkeit auf wahrhafte Liebe zu uns selbst zu lenken, so wird alles Weitere ganz leicht von alleine geschehen, wir werden klar und leicht erkennen, was uns gut tut und was nicht. Wir werden als eine nette Nebenwirkung das unbändige Bedürfnis verspüren, es mit anderen Menschen zu teilen. Liebe will geteilt werden, denn sie ist unerschöpflich und liebt es sich zu vervielfältigen. Nahrung ist eine von vielen wundervollen Formen, um Liebe sich selbst, dem Leben und allen Mitgeschöpfen weiterzugeben. Vergleichbar mit Künsten wie Musik, Malerei, Dichtung. Die Zubereitung von Nahrung kann total poetisch, absolut kunstvoll sein. Das Ergebnis kann atemberaubend schön und nährend auf allen Ebenen sein. Nicht umsonst gibt es den Begriff Koch-Kunst.

Ist also im Prinzip jede Ernährungsform geeignet? Meine eindeutige Antwort ist JA. Allerdings, um die Wahrheit zu sagen, werden wir, je wacher und liebevoller wir mit unserem Leben umgehen, auch umso kritischer, wählerischer und achtsamer im Umgang mit uns selbst und dem, was wir uns zuführen. Unsere Körperweisheit leitet uns dabei, wir müssen nur lauschen lernen. Wertschätzung wird ihren festen Platz in unserem Leben finden. Unsere Nahrungsmittel, die Zutaten mit den Augen der Liebe, mit dem Herzen wahrzunehmen, hat zur Folge, dass Dankbarkeit und Staunen in Erscheinung treten. Dankbarkeit wiederum lässt uns respektvoll und sorgfältig mit unseren Ressourcen umgehen. Liebe sollte immer die Hauptzutat in unserer Ernährung sein. Und das meiner Meinung nach wichtigste Gewürz zu jedem Gericht sollte unbedingt eine sehr große Prise Humor sein. Humor hilft uns, mit dem Leben und unserer Ernährung spielerisch und leicht umzugehen. Humor hilft uns, aus Ernährung keine starren Konzepte zu schmieden, welche uns einengen, sondern lässt uns beweglich, lebendig und flexibel sein. Eine positive Sichtweise ist viel heilsamer als eine sorgen- und angster-

www.rainbow-spirit-festival.de


Spirit of Food füllte Sichtweise. Es erstaunt und entsetzt mich immer wieder auf´s Neue, wie in wirklich guten Büchern zum Thema Gesundheit und Ernährung permanent zu vermeidende Krankheiten, meistens Krebs, genannt werden. Neulich las ich ein Buch, welches ich inhaltlich hochinteressant fand, doch Worte wie Krebs und Herz-Kreislauferkrankungen wurde neben noch weiteren so oft im Sinne von "kann vermieden werden" genannt, dass am Ende nur noch genau diese Begriffe in meinem Kopf schwirrten und all die positive Information wie durch ein belastendes ungutes Mantra überlagert wurde. Ich wunderte mich, weshalb denn eigentlich immer Schreckliches und Bedrohliches genannt werden müssen, um Vorzüge aufzuzeigen. Wenn ich mir vorstelle, ich nehme beispielsweise gute, gesunde Öle zu mir, damit mein Körper gesund, voller Spannkraft und Vitalität ist und mein Stoffwechsel optimal gefördert wird, fühlt sich das für mich motivierend und gut an. Wenn ich mir vorstelle, ich nehme diese Stoffe zu mir, um Krebs zu vermeiden, um Herzkrankheiten zu vermeiden, um, um, um… zu vermeiden, dann fühlt es sich für mich auch nicht angenehm an. Der Fokus liegt darauf etwas Unangenehmes nicht haben zu wollen. Für mich fühlt es sich viel weiser an, mich gleich unmittelbar auf das zu konzentrieren, was ich als positives Ergebnis wünsche.

Ich habe schon immer sehr gerne Nahrung zubereitet, geraspelt, gekocht, gebacken, gegrillt und was es sonst noch so alles an kreativen Möglichkeiten gibt. Die Zubereitung von Nahrung war für mich seit jeher aufregend, Kreativität pur. Doch eines Tages erkannte ich, dass sie nicht zwingend auch gesund für mich war. Ich musste mir auch eingestehen, dass Nahrung bei mir viel mit Kompensation von Stress zu tun hatte. Also forschte und experimentierte ich und habe viel ausprobiert, viele Ernährungskonzepte, bis ich schließlich zu hören imstande war, was mein Körper und meine Seele mir schon lange zu signalisieren versuchten. Schnell erkannte ich, dass die wichtigste Diät meines Lebens, die drastische Stress-Reduktions Diät sein sollte. Also etwas, das nichts mit Essen zu tun hatte. Und mir wurde bewusst, dass ich eine geradezu magnetische Anziehung zum Thema Rohkost verspürte und dies schon seit vielen Jahren. Obwohl ich zu keiner Zeit reine Rohköstlerin war, wurde mir bewusst, dass ich meine Liebe zur Nahrung und zur Nahrungszubereitung am besten über die Rohkost-Küche ausdrücken konnte. Das fand ich zunächst echt erstaunlich. Doch je mehr ich mich mit diesem Thema befasste, umso deutlicher wurde mir, dass es daran liegt, dass die Rohstoffe, die Zutaten selbst einfach in ihrer Essenz sind. Sie sind in ihrer voll vitalen Ur-Energie. Ich habe so weit ich zurückdenken kann, mich schon immer für Bio Qualität entschieden, doch als die Rohkost Zubereitung in mein Leben kam, so war das wie die Steigerung. Bio und voller Vitalenergie! Ich stellte durch eigenes Erleben fest, dass man nach dem Verzehr einer Rohkost Mahlzeit jederzeit reichlich Energie zur Verfügung hat und zwar sofort. Das kann

man nach dem Verzehr nahezu aller gekochten Speisen so gut wie nie feststellen. Der Körper braucht erst einmal Energie um zu verdauen. Deshalb oft nach üppigen Speisen die Vielen bekannte Müdigkeit. Diese Erkenntnis, besser ausgedrückt, dieses Erleben war einer der großen AHA-Effekte. Des Weiteren stellte ich schnell fest, dass man sich mit Rohköstlichkeiten selten überessen kann. Der Körper spürt und signalisiert viel schneller, wann er genug hat. Er erkennt die Nahrung schneller und kann sich das, was er benötigt, direkt holen, weil nahezu alles in seiner Urform vorhanden ist. Mit den reinen, frischen Rohzutaten kann man traumhaft kreieren und gestalten. Optisch sind die meisten Speisen eine Symphonie für die Sinne, ganz zu schweigen von den reinen und direkten Aromen, die lebendige Nahrung uns schenkt. Rohköstlich zubereitete Gerichte nehmen mittlerweile einen großen Raum in meiner Ernährung ein und dennoch bin ich keine reine Rohköstlerin. Wozu auch? Kein Mensch muss sich Konzepten unterwerfen. Und es geht nicht darum, der/die beste Rohköstler(in), Vitalköstler(in), Makrobiot(in),... zu sein. Im Winter bevorzugen ich und mein Mann warme Speisen, die wir mit Rohkost ergänzen. Wenn dann der Frühling in Sicht ist, verschiebt sich das Verhältnis ganz natürlich von allein. Es geht darum, dass wir uns wohl und gesund fühlen, es geht darum, dass wir glücklich sind und darum, dass dies nachhaltig geschieht. Das ist dann wahrhafte, gelebte Liebe zu sich selbst und dem Leben gegenüber. Wie wir das umsetzen, das muss ein jeder für sich selbst herausfinden. Jeder Mensch ist einzigartig, lebt in einem wundervollen, einzigartigen Körper. Das gilt es zu ehren und in tiefer Dankbarkeit zu respektieren. Der Körper ist der Tempel unserer Seele, diese Bezeichnung hat mir schon immer gut gefallen. Wenn wir den Mut haben, die Liebe in unserem Leben an die allererste Stelle zu setzen und uns selbst zu vertrauen, so können wir unmöglich etwas falsch machen. Es gibt dann einfach kein Falsch oder Richtig mehr. Es gibt einfach nur gemachte Erfahrung und unmittelbar spürbare Auswirkungen. Und wir können jeden Augenblick neu entscheiden und korrigieren. Ob wir rundum glücklich oder nicht glücklich sind, ist immer ein guter Kompass. Es spielt also keine Rolle, welcher Ernährungsform der Einzelne folgt, es spielt nur eine Rolle, ob er/sie nachhaltig glücklich und gesund ist und sich frei fühlt. Alles ist möglich.

Teresa’s neues Buch: Eiscreme und Sorbet € 6,95 - zu beziehen auf www.taste-of-love.de

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

45


8. INTERNATIONALER ENGELKONGRESS 25./26. MAI 2013 IN SALZBURG

Neue Dimensionen. Neue Einsichten. newsage kommt zu Ihnen

FRÜHJAHR

2013

nach Hause! Mit umfangreicher Themenvielfalt zu: Spiritualität, ganzheitlicher Medizin, natürlichen Heilmethoden, gesunder Lebensweise, Persönlichkeitsentwicklung, spirituellem Wachstum, alternativen Lebensformen, neuen Gemeinschaften.

JUNI

APRIL Eric Pearl & Team

A P R I L

Lumira

Altes Wissen. Neues Wissen. Gegenwärtig ... Zeitnah ... Zeitlos!

newsage Ihr Magazin für Körper Geist und Seele. „Aktion Probe-Abonnement“ bis 31. Dezember 2013: Sie erhalten zwei Ausgaben gratis und danach das Jahresabonnement zum Preis von € 29,40. Abo-Service-Telefon: 01805-35 40 50 25 20 · E-Mail: abo@dpv.de Weitere Informationen auch auf unserer Website und bei Facebook.

www.newsage.de

5./6. Oktober 2013 Hamburg 12./13. Oktober 2013 Salzburg

Info und Anmeldung: Wrage Seminar Service +49(0)40-41 32 97-15 seminarservice@wrage.de www.wrage.de/live


Satsang Yoga Meer

29. Juli - 2. August 2013 5. - 9. August 2013

Infos: www.satyaa-pari.com · Buchung: bettinaschwarz@aol.com

Sommer auf Corfu Mantras mit Satyaa & Pari

Verleihe Deinem Herzen Flügel Spirituelle Schule Stefan Bratzel Seminare und Ausbildungen in Rastatt und Karlsruhe z

Neu: Ausbildung zum Energie-Therapeut

z

Ausbildung zum Spirituellen Wegbegleiter

z

Seelen-Seminare mit medialer Aufstellungsarbeit

z

Ur-Matrix®-Seminare

z

ReikiHealing®-Seminare

z

Engel-Intensiv-Seminare

Samstag 18.5.2013 14:00-15:30 Uhr, Raum Osho z Erkenne die Sprache Deiner Seele: Freie Seelenaufstellungen, Vortrag und Demo mit Stefan Bratzel Sonntag 19.5.2013 14:00-14:45 Uhr, Raum Buddha z Verwirkliche Deine Bestimmung: Ur-Matrix®-Seminare, Vortrag und Gruppenheilung mit Stefan Bratzel 17:00-17:45 Uhr, Raum Rumi z Freiberufliche Neuausrichtung und Selbstfindung: Ausbildung zum Spirituellen Wegbegleiter und Ausbildung zum Energie-Therapeut, Vortrag mit Denira Waibel und Bettina Mussgnug Montag 20.5.2013 16:00-16:45 Uhr, Raum Zeder z Wirkungsvolle Helfer für Dein Leben: Engel-Heilenergie und Reiki, Erlebnis-Vortrag mit Denira Waibel

Info und Anmeldung: Stefan Bratzel, Rastatt, Tel.: 07222/158450, www.spirituelle-schule.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

47


Barbara Taruna Rütting

Achtsam sein gegenüber allen Lebewesen

Barbara Rütting (*21. November 1927) stand bei Kriegsende als 17-Jährige nur mit einem Rucksack auf der Straße und schlug sich als Dienstmädchen, Bibliotheksgehilfin und mit Blutspenden durch. 1952 begann ihre nationale wie internationale Film- und Theaterkarriere, 1970 erschien ihr erster Roman, dem Kinder- und vor allem vegetarische Kochbücher folgten. Seit den 80-er Jahren engagiert sich Barbara Rütting für Menschen-, Tier- und Umweltrechte. 2003 und 2008 wurde sie für Bündnis 90Die Grünen in den Bayerischen Landtag gewählt. Sie lebt mit ihrer Hündin Nela und Kater Sweetie in einem Dorf im Spessart.

Was bedeutet Respekt für Sie? Respekt heißt für mich größtmögliche Achtsamkeit mir selbst und allen anderen Lebewesen gegenüber. Und mehr noch: Achtung und Akzeptanz ihrer Unterschiedlichkeit und ihrem Recht auf Leben und Glück.

Erleben Sie Rassismus / Diskriminierung in Ihrem beruflichen wie privaten Leben? Natürlich, immer wieder. Als Demonstranten gegen die amerikanischen Massenvernichtungswaffen wurden wir als „Kommunistenschweine“ beschimpft. Als Tierrechtlerin und Vegetarierin muss ich mich dagegen wehren, dem rechten Lager zugeordnet zu werden. Bin ich gegen das Schächten von Tieren, kriege ich zu hören, ich sei antisemitisch, und so weiter und so weiter…. Den beiden Begriffen Rassismus und Sexismus, die sich bekanntlich nicht mit einem respektvollen Verhalten vertragen, möchte ich einen dritten Ismus hinzufügen: den Speziesismus, der - als Analogie

48 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

zum Rassismus – auf die Selbstsucht unserer eigenen Spezies und auf die Ausbeutung anderer als minderwertig angesehener Spezies verweist. Der britische Philosoph und Pionier der Tierrechtsbewegung Dr. Richard Ryder hat 1970 zum ersten Mal in einem Flugblatt dieses Wort verwendet. Er stellte seine Experimente mit Tieren ein, nachdem er zur Überzeugung gekommen war, sie seien unmoralisch – und jedes Lebewesen, das Schmerzen empfinde, verdiene Rechte.

Wie hat sich Ihr eigenes Leben durch Ihre eigene veränderte Einstellung geändert? Ich bin zunächst einmal Vegetarierin geworden. Tiere sind meine Freunde, und meine Freunde kann ich doch nicht essen! Erst 40 Jahre später, nämlich in diesem Jahr, habe ich mich entschlossen, in Zukunft möglichst vegan zu leben, also ganz ohne Produkte von Tieren. Selbst durch den Verzehr von Milchprodukten werden wir mitschuldig am entsetzlichen Leiden der Tiere, an der eskalierenden Klimakatastrophe und dem Hunger in der so genannten Dritten Welt. Denn immer noch gilt der Satz: Das Vieh der Reichen frisst das Brot der Armen. Etwa 7 bis 10 Kilo pflanzliches Eiweiß sind als Futter nötig, damit ein Kilo tierisches Eiweiß entstehen kann – eine ungeheure Verschwendung. Mit veganer Kost hingegen könnte die gesamte Erdbevölkerung ernährt werden. Jede/r von uns trägt also mit Messer und Gabel dazu bei, ob diese Welt noch zu retten ist oder zugrunde geht. Wie Gandhi gesagt hat: Die Erde hat genug für Jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für Jedermanns Gier. Vegetarisch ist gut – vegan ist noch besser! Für Mensch, Tier und Umwelt.

Wie entsteht Ihrer Meinung nach vorurteilsbehaftetes Denken? Vorurteile entstehen durch Minderwertigkeitsgefühle, durch Angst vor dem Unbekannten, dem Fremden.

Sehen Sie sich selbst als Vorbild für Frauen? Ja. Ich höre immer wieder, dass ich Frauen durch meine Rollen auf der Bühne oder im Film beeinflusst habe, aber vor allem wohl durch meine Mutmacher-Bücher und meine Auftritte in Talkshows. Also: gehen wir respektvoll um mit allem was Haut, Haar, Fell, Federn, Borsten oder Schuppen trägt, leben und glücklich sein will!

Festival-Termine: Sa. 18.5. um 17.30 Uhr Vortrag: "Was mir immer wieder auf die Beine hilft"


Göttliche Präsenz und Frieden

Shimshai

Der kalifornische Musiker Shimshai kommt erstmals auf das Rainbow Spirit Festival nach Karlsruhe. Shimshai ist World-Fusion Musiker - seine Musik bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Reggae, südamerikanischer Folklore und Mantren.

„Shimshai ist ein herzzentrierter Ausnahme-Musiker und einer der herausragendsten Interpreten, die ich je erlebt habe.“ Bruce Pavitt, Sub-Pop

„Shimshais Musik strahlt göttliche Präsenz und Frieden aus, eine natürlich-mystische Energie, die in die Herzen seiner Zuhörer fließt.“ Jai Uttal „Indische Mantras, südamerikanische Folklore oder eigene Inspirationen, Shimshai‘s Musik bewegt zu tiefer Hingabe und steigendem Bewusstsein. Stets auf der Suche nach Wahrheit, und, wie viele sagen, mit einer Engelsstimme, übermittelt Shimshai seine Botschaft fließend mehrsprachig – besonders tief auf der universellen Sprache der Liebe.

Shimshai hat die Gabe seine Botschaft mühelos in diversen Sprachen – allem voran in der Sprache der Liebe – zu vermitteln. Ob Shimshai Solo oder mit Band auftritt, auf großen Festivals oder in kleinen Yogastudios, seine Auftritte, vor Allem in den USA, Australien, Mexiko aber auch in Europa oder Südamerika schufen Ihm eine begeisterte, immer weiter wachsende Fanbasis. Seine von vielen Stilen durchdrungene Musik spricht eine große Bandbreite von Zuhörern an und Shimshais Ausstrahlung erzeugt einen intimen, herzöffnenden Raum für alle anwesenden Zuhörer. Auf seinem Weg hatte Shimshai bereits die Ehre, sich mit spirituellen Lehren und Musikern wie Baghavan Das, Jai Uttal, Ram Dass, Dr. Deepak Chopra, Jah Levi die Bühne zu teilen. Shimshai, was auf Hebräisch soviel wie "meine Sonne" bedeutet, ist tatsächlich wie ein scheinender Stern, dessen herzerfüllender Ausdruck, Natürlichkeit und reine Absicht sich verbreitet und inspiriert – und die positive Energie der kommenden Generationen manifestiert.“

www.rainbow-spirit-festival.de

Text von www.prokulturgut.net

Foto by Jamie Soya, sojaphotography.com

Festival-Termine: So. 19.5. um 16.30 Uhr

Mehr Info: www.shimshai.com

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

49


Bewusstseins-Erheiterung

Was ist daran so witzig?

Verena Kotzwinkle sprach mit Wolf Schneider über seine Beziehung zur Spiritualität und zum Humor

Frage: Herr Schneider, Sie sind Herausgeber einer spirituellen Zeitschrift, doch in letzter Zeit sieht man immer öfter Ankündigungen von Ihren Auftritten als Kabarettist. Offenbar belustigen Sie sich dort über die Menschen, die ernsthaft auf der spirituellen Suche sind, und die Ihnen als spiritueller Mensch doch eigentlich sehr am Herzen liegen müssten. Wolf Schneider: Stimmt. Gerade weil sie mir so am Herzen liegen, meine ich, dass sie Humor verdient haben. Indem ich sie auf die Schippe nehme, hebe ich sie ja hoch! Viele dieser Themen liegen am Boden – soweit jedenfalls mein Eindruck, wenn ich mich in der Szene umsehe. Diese Themen brauchen jemanden, der sich ihrer erbarmt und sie hochnimmt.

Frage: Das klingt aber jetzt doch ein bisschen abfällig, Herr Schneider. Ich praktiziere selbst seit vielen Jahren Reiki und habe nicht den Eindruck, dass das am Boden liegt.

Wolf Schneider: Reiki ist da natürlich eine Ausnahme, denn so viel ich weiß, praktizieren Sie das authentische UsuiSystem. Aber was ist mit den anderen, den nicht authentischen Systemen? Ich belustige mich natürlich nur über die nicht authentischen Methoden. Anders gesagt: Ich teste die Authentizität der Methoden, indem ich mich über sie belustige. Wenn Sie nicht gerade mich interviewen würden und ich mich deshalb mit Ihnen gut stellen muss, könnte ich jetzt zum Beispiel versuchen, Ihre Methode zu beleidigen …

Frage: Oh … (lacht) …, nein, das muss jetzt nicht sein.

50 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Ich würde Ihnen lieber noch ein paar Fragen stellen. Wolf Schneider: Nur zu …

Frage: Wie sind Sie darauf gekommen, das zu machen? Als einer, der seit mehr als 30 Jahren täglich meditiert und seit mehr als 25 Jahren die damit älteste spirituelle Zeitschrift auf Deutsch herausgibt. Wolf Schneider: Ich musste. Schaun Sie: In all den Jahren, da ich als Zeitschriftenmacher diese Szene bediene, hat sich auch so einiges in mir angesammelt. Das muss raus. Man geht ja nicht mit allem 100%ig bewusst um, auch ich nicht. Also sammeln sich da Sedimente an, Ablagerungen. Die werden zu Verkrustungen. Das macht einen dann schwerfällig und hart. Also lieber raus damit! Zum Beispiel, in dem ich auf der Bühne diese Typen inkarniere, denen ich in all den Jahren begegnet bin. Damit nehme ich sie hoch … will sagen: Ich hebe sie auf, ich mache etwas aus ihnen – und erleichtere mich dabei von diesen Ablagerungen. Frage: Ich habe von Zuschauern Ihrer Auftritte gehört, dass man da manchmal nicht weiß, ob das nun echt ist, oder ob es eine Verarschung sein soll. Wolf Schneider: Das weiß man ja auch sonst nicht: in der Politik, in der Wirtschaft, in unseren privaten Beziehungen. Sagen wir lieber: Ich nehme sie hoch. So wie unsere Politiker uns hochnehmen und unsere Wirtschaftsführer.

Frage: Aber Sie legen doch sonst so großen Wert auf Ehrlichkeit und Authentizität. Hier aber, zum Beispiel bei ihrem Auftritt als Satsanglehrer, weiß man ja nicht, ob das nun ein echtes Schweigen ist oder ob Sie nur so tun, als würden Sie echt schweigen. Wolf Schneider: Stimmt. Das weiß ich auch oft nicht. Wenn ich meine Freundin beleidige und sie dann nichts sagt, weiß ich auch oft nicht: Hat ihr das nun die Sprache verschlagen? Ist das ein echtes, tiefes Schweigen? Hat sie Shunyata erreicht, No-Mind, die Leere? Oder überlegt sie nur, wie sie mir diesen Angriff am besten zurückgeben kann? Und wenn ich als Sri Shitananda schweige, dann betrüge ich

www.rainbow-spirit-festival.de


Sugata Wolf Schneider die Zuschauer natürlich so, wie schon Osho und die anderen Gurus es taten. Ich sage einfach nichts, weil mir in dem Moment nichts einfällt. Und damit mir das nicht als Mangel an Kreativität oder Schlagfertigkeit oder Präsenz ausgelegt wird, tue ich so, als sei das der Inbegriff von Religiosität.

Frage: Das ist aber ein heftiger Angriff auf spirituelle Lehrer aller Art! Wolf Schneider: Das soll es auch sein. Ich oute mich damit gewissermaßen als Kollege von ihnen. Ich mache meinen Zuschauern etwas vor, genauso wie sie es ihren Schülern gegenüber tun. Und wir alle einander. Daraus bestehen die Gesellschaften, unser ganzes soziales Leben besteht daraus. Wer das erkennt, ist erwacht! Aber damit habe ich eigentlich schon viel zu viel verraten. Ich möchte ja, dass die Leute in meine Kabarett-Auftritte kommen! Deshalb habe ich es vorhin auch vermieden, Sie wegen ihres authentischen Reiki zu beleidigen. Frage: Ich bedanke mich herzlich für Ihre Rücksicht – und habe noch eine letzte Frage: Am 27./28. Juli veranstalten Sie einen Kongress in Freudenstadt, der den Titel trägt »Bewusstseins-Erheiterung«. Nehmen Sie auch dort Ihr Publikum hoch, ganz im Schneider-Stil? Wolf Schneider: Dieser Kongress wird teils ernsthaft, teils lustig sein. Wir haben dort Referenten, die ganz ernsthaft sprechen über die menschliche Fähigkeit, lachen zu können. Dann gibt es auch Clowns und Humortherapeuten, die das Thema in lustiger Weise angehen. In der Tiefe sind sich beide Ansätze aber sehr ähnlich. Die größten Clowns, Narren, Witzbolde haben in sich meist eine tiefe, stille Ernsthaftigkeit, ja Traurigkeit. Und die Ernsten … tja, die gehen

zum Lachen in den Keller, sagt der Volksmund. Wir wollen jedenfalls auf dem Kongress einerseits die Wissbegierde befriedigen, was überhaupt die Voraussetzungen für Humor sind. Ein Spruch dazu lautet: Humor ist Tragik plus Zeit. Nicht so anheimelnd, finde ich. Aber vielleicht finden wir ja noch andere Begriffsbestimmungen. Andererseits will der Kongress, wie sein Titel schon sagt, erheitern. Eine schwermütige Grundhaltung zu sich selbst und den großen und schweren Themen, wie Tod und Krankheit und überhaupt das menschliche Scheitern, erweitert nämlich das Bewusstsein nicht so leicht wie eine heitere Haltung es kann. Verena Kotzwinkle, 26, ist Studentin der Medienwissenschaften, mit großem Interesse an spirituellen Themen. Sie lebt zur Zeit mit ihrem Cockerspaniel im Süden von München. Für dieses Interview haben wir sie leider mit einer gewissen Summe bestechen müssen (+ ein paar Leckerli für den Spaniel), damit sie es überhaupt durchführt. Aber das war es uns wert.

Festival-Termine: Sa. 18.5. um 14.00 Uhr (Podimsdiskussion) So. 19.5. um 18.00 Uhr (Vortrag) Mehr Info: www.wolf-schneider.info

Kongress-Sommer im Kongresshaus Freudenstadt

27./28. Juli Bewusstseins-Erheiterung u.a. mit Sugata W. Schneider Michael Titze, Alexander Korp, Silvia Doberenz, Barbara Rütting Johannes Galli,Tiki Küstenmacher www.rainbow-spirit-kongresse.de

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

51


One Spirit Interview mit Asher Quinn (Asha)

Musik aus dem Jesus-und Maria Strahl des Seins Seit 25 Jahren berührt Asher Quinn mir seiner Musik die Herzen Ananda: Asher, wir freuen uns riesig daß du nun endlich mal ein Konzert auf unserem Festival geben wirst. Vor langer Zeit, zu den Anfängen des Festivals, als es viele der heutigen Bands und Musiker noch nicht gab, da spielten wir deine Musik schon in unserem Meditations-Zentrum - wir liebten besonders die "epischen" Stücke, wie z.b. "Field of Stars", "Missa Greca" oder "Love is the only Prayer". Besonders diese Stücke hatten den typischen "Asher-Stil": die liebevolle, nahezu trance-artige Tiefe, sehr ähnlich wie Meditation an sich. Wir sind so froh, daß du dich entschlossen hast, nach so vielen Jahren, nun bei uns live zu spielen, und wir hoffen du wirst einige deiner "Klassiker" mitbringen.

Asher: Danke daß ihr mich eingeladen habt, Ananda! Tatsächlich habe ich erst in den letzten drei, vier Jahren angefangen Konzerte zu geben. Inzwischen singe ich überall: Deutschland, Holland, Belgien, Spanien, Ungarn, Island, Dänemark und Großbritannien. Dazu habe ich noch Einladungen aus Finnland, Brasilien und Australien. Die Gründe warum ich früher nicht aufgetreten bin sind teils künstlerischer Natur, teils organisatorisch und auch finanziell. Meine frühen Instrumen- tal-Stücke sind recht "episch" im Studio aufgenommen und sind darum sehr schwer glaubhaft auf der Bühne rüber zu bringen, ohne größere Light-Show oder andere visuelle Effekte, was alles sehr teuer und kompliziert ist. Aber jetzt sind meine Songs eher meist spirituelle Balladen, und im Lauf der letzten Jahre habe ich gelernt zu ihrer Essenz vorzudringen, so kann ich sie rein akustisch auf die Bühne bringen, nur mit Keyboard, Gitarre und Gesang. Ich besitze kein Equipment das ich transportieren kann.. nicht mal ein Keyboard! Ich habe keine Lautsprecher, Verstärker oder Kabel zuhause. Ich komponiere einfach an meinem kleinen blauen Piano oder mit der Gitarre, und ich nehme meine Demo-Aufnahmen mit einem alten Casettenspieler auf! Dann gehe ich in ein größeres Studio und produziere die Songs mit den Geräten dort. Um also ein Konzert zu geben muss ich alles an Equipment mieten, und ebenso die Techniker dazu. Ich arbeite als Psychotherapeut und schamanischer Heiler in London von Montag bis Freitag und ich habe eine Familie, darum beschloss ich in all den Jahren bisher lieber zu komponieren und Songs aufzunehmen, und meine Klienten zu betreuen, anstatt auf Tour zu gehen, was ein sehr spezieller Lebensstil ist. Aber jetzt sind meine Kinder größer und ich habe das Repertoire, also habe ich meine Scheu

52 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

überwunden und ich bekam Hilfe meine Konzerte auf die Beine zu stellen! Ich liebe es!

Ananda: Was bedeutet Spiritualität für Dich? Asher: Ein spirituelles Leben führen ist eine aktive, lebendige Tatsache für mich... viel mehr als eine Ideologie oder Glaubensrichtung: es heißt wirklich daran zu arbeiten das Dasein für sich selbst zu verbessern. Ich erlebe dabei daß was auch immer meine eher "niederen" Selbsterfahrungen sind... Sterblichkeit, Fehler, Illusionen, Schmerz, Leiden, Ängste, Sehnsucht usw... ich trotzdem geliebt werde, geliebt von dem reinen, unverfälschten Teil meiner höheren Seele, die wiederum ein Teil der "Universellen Seele" ist. Darum wird sich jeden Tag diese Realität um mich kümmern, mich erlösen und mir vergeben. Ich lebe und atme sie. Sie ist meine erste wache Erfahrung an jedem Tag und meine letzte Wahrnehmung bevor ich wieder einschlafe.. und dort, in der Bewusstlosigkeit, werde ich immer noch geliebt. Es ist eine immerwährende Einstimmung. Ich habe keine Angst vor dem Tod, er ist wundervoll.. vielleicht eine seltsame und auch erschreckende Schönheit, aber auch ehrfurchtgebietend, voller Gnade und Transformation. Wenn ich sterbe, da bin ich mir so sicher wie man nur sein kann, daß meine meine höhere Seele zur Quelle zurückkehren wird, so rein wie immer, meine niedere Seele kommt vielleicht mit mir, wenn ich genug gelernt habe. Wenn nicht, wird sie wiederkehren für mehr Liebe in der nächsten Reinkarnation. Ich bin in ständiger Kommunikation mit dem ewigen Teil meines Selbstes, was sozusagen mein Anteil an Gott ist. Es ist eine ewig währende Liebesbeziehung. Das ist es, wovon ich singe und schreibe, und was ich jeden Tag lebe.. jeden Tag mehr und mehr. Das ist meine einzige Botschaft, mein "ewiger Song" Ich weiß gar nicht genau wie es für mich persönlich dazu kam. Es ist eher eine Entwicklung, eine Evolution. Es fing an als ich fünf Jahre alt war und Visionen von Christus hatte, und seitdem hatte ich viele Erlebnisse in anderen Bewusstseinszuständen. Diese verschmelzen mit den Erfahrungen meines alltäglichen Lebens. Ich spüre daß ich inzwischen mehr Zeit in anderen Dimensionen verbringe als der "normalen" Realität, aber das wechselt. Ich liebe beide Welten und werde von beiden Realitäten gestärkt und genährt. Ich spüre auch, daß ich beiden Realitäten etwas geben kann und von ihnen empfange. Ich möchte damit ausdrücken, daß ich heute mehr Zeit damit verbringe die größeren Strukturen und Abläufe des Lebens zu "sehen" und zu "hören", als in meinen jüngeren Jahren. Nur ein Beispiel: ich erfahre möglicherweise einen tiefen, traurigen und schmerzlichen Verlust als Person, aber ich sehe zugleich die Liebe und das Mitgefühl in dieser Erfahrung aus der Sicht meiner höheren Seele. Ich sehe beide Realitäten.. die gewöhnliche und die un-gewöhnliche.. und dieser Teil von mir der sieht ist der "Sehende" und Seher. Natürlich stelle ich auch fest daß ich in dieser Hinsicht weit von Perfektion entfernt bin. Ich habe den Wipfel des zweiten Baumes erklommen,

www.rainbow-spirit-festival.de


Asher Quinn von vielleicht fünf. Viele Traditionen haben mich inspiriert.. der Sufi-Weg, die Kabbala, daoistische EnergieÜbungen, Buddhismus, christliche Mystik, Kampfsport, Jung'sche Psychologie, Rudolf Steiner ... sie alle weisen darauf hin ganz im Moment zu sein, im "Jetzt". Und wenn ich eine ewige, unvergängliche Seele besitze, dann haben wir alle eine. Auch ein Mensch der verletzende, aggressive Dinge tut, hat eine reine Seele auf höchster Ebene. Ich versuche daran zu erinnern, und suche diese in jedem, wen auch immer ich treffe.

Ananda: Gibt es persönliche Botschaft in der Art Musik wie Du sie machst ? Asher: Hm.. ich denke das habe ich bereits angesprochen ! Meine Botschaft ist, daß wir alle geliebt werden, daß wir alle die Liebe sind. Daß das Leben eine Liebesbeziehung ist, zwischen unserem Gott-Selbst und unserem sterblichen Selbst, die sich ständig weiter entwickelt. Alle meine Lieder sind Liebeslieder, im Stil der Sufi-Poesie, wobei das ewige Thema die Liebe zwischen dem Liebenden und dem Geliebten ist.. die manchmal durch romantische Liebe zwischen zwei Liebenden ausgedrückt wird. Das Thema drückt sich ebenso im Lied von Salomon aus, im Alten Testament. Es ist die Liebe zwischen Eros und Logos.. zwischen Fühlen und Denken... zwischen Sein und Werden. Viele meiner Liebeslieder sind aus der Sicht des ewigen Selbst verfasst, was dann seine Liebe für seine sterbliche Seele ausdrückt. Besonders mein Song "Falling through time" beschreibt diese Liebesgeschichte. Ich singe um mein Herz zu öffnen und zu heilen, und um damit ein Angebot für alle zu machen, die ebenso wahrnehmen daß sie sich nach dieser Öffnung und Heilung sehnen.

Ananda: Hast Du eine Quelle von der Du Deine Inspirationen für die Songs beziehst und was inspiriert Dich nach so einem langen Weg ? Asher: Wiederum scheine ich die Frage geahnt zu haben, und die Antwort steht zum großen Teil schon da. Meine Quelle ist mein unsterbliches Gott-Selbst, der Ozean der Schöpfung. Mein spezieller, persönlicher Kanal, und ich spüre daß ich meine Songs channele, ist der Jesus und Maria-Strahl des Seins. Bitte nicht mißverstehen: ich bezeichne mich selbst nicht als "Christ" im üblichen Sinn. Ich wurde als Jude geboren und mein Spirituelles Erwachen fand in der Sufi-Tradition statt, aber ich bin ebenso wenig ein Jude oder Sufi. Ich bin ein Mystiker, eine esoterische Seele. Und wenn ich die höhere Liebe erreiche, dann ist das durch Jesus und Maria.. das wurde mir klargemacht. Meine Lieder stammen von einem Strahl des Mitgefühls. Die Grals-Quelle in Glastonbury hat eine deutliche Jesus und Maria-Pforte in die Erde und das Wasser dort, und ich gehe da hin, physisch oder geistig, um mich zu erneuern. Meine Inspiration ist unendlich.. wie kann ich hoffen all die Songs über alle Feinheiten die die Menschen kennen und die sich um die Liebesbeziehung zwischen dem höheren Selbst und dem sterblichen Menschen drehen, zu vervollständigen? Ich habe vielleicht 250 gute Songs geschrieben... und es gibt womöglich 250 Billionen die ich schreiben könnte. Ich setze mich an mein Piano um mein Herz zu heilen. Normalerweise fließt die heilende Musik durch meine

www.rainbow-spirit-festival.de

Hände wann immer ich sie brauche. Dann schließe ich die Augen und die Poesie strömt wie ein Fluß. Es ist oft eine archetypische Poesie, voller Symbole, mit Bildern wie Schleusen in einem Kanal die den Fluß des Wassers regulieren. Was als reine Gottes-Information anfängt, wird zu einer Information für die Menschen wenn ich den Song beendet habe. Und die reine GottInformation wird gnädigerweise auch vor meinem Geist verschleiert, weil ich niemals in die unverdünnte Wahrheit blicken könnte ohne in tausend Stücke zu zerbrechen. Zur Zeit ist der Fluss sehr kraftvoll. Ich bin nur der Schreiber. Ich kann kaum mithalten! Erst gestern schrieb ich einen Song, "Maryam und Eliador", der ein Gralsmythos in Liedform ist, über den ritterlichen Tanz zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen. Es kam so fließend, in Reimen, daß ich mir vorkam als würde ich einfach ein Email an einen Freund schreiben. Nach nur 40 Minuten mit kaum einer Pause zwischendurch hatte ich das Lied mit 15 Strophen fertig. Ich denke nie darüber nach über ein Thema zu schreiben.. über Liebe, Romanzen oder Wahrheit, oder über Ungerechtigkeit und Gewalt.. ich höre einfach auf die Botschaft die in meinem Geist erscheint und "übersetze". Das ist ein ganz natürlicher Prozess.. da ist keine Ideologie dabei die ich verbreiten möchte, kein bewußtes Wollen im Spiel. Ich bin einfach nur der Postbote, der kosmische Postbote. Es gibt keine Wahrheit die ich verkaufen möchte, ich schreibe einfach aus meinem Herzen und von meinen Erfahrungen.. Wenn überhaupt, dann habe ich meinen Weg durch Schlachten mit Darth Vader, der Schlange und der Hexen-Königin in meinem Geist gefunden und ich bin daher etwas gereinigt heutzutage.. und relativ befreit. Meine Inspiration ist daher größer als je zuvor, unerschöpflich.. wie meine Energie für alles das. Ich bin zufrieden, daß dies meine Lebensaufgabe ist.. das Singen über die Liebe zwischen Gott und der Menschheit.. und dafür lebe ich bis zu meinem Sterbetag. Ich werde davon singen, wenn ich auch keine Stimme mehr habe, keine Zähne oder Haare, und kein Gedächtnis. Aber wie es im Moment aussieht, wird meine Stimme jünger mit jedem Jahr das vergeht. Allerdings werden meine Haare immer weniger und daher weiß ich wo ich stehe, auf der Straße des Lebens. Mein Gedächtnis scheint auch noch ganz gut zu funktionieren, tatsächlich ist mein Gedächtnis noch in Ordnung. Und darüber hinaus: mein Gedächtnis ist noch ganz gut.. Festival-Termine:

Mo. 20.5. um 17.00 Uhr Mehr Infos: www.asherquinn.co.uk

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

53


Michael Barnett

Die Sprache der Energie Eine Kraft der Natur Im Grunde schöpft die Natur ihre Kraft, sie erhält ihre Kraft von jener Unbekannten Kraft, die dem Leben selbst das Leben schenkt. Sowohl dich, als auch mich, wenn wir es zulassen, wird sie auch uns leben. Dann sind wir wie die Natur eine natürliche Kraft.

Ohne Anstrengung, ohne bewusstes Anwenden, wir leben unser natürliches Leben ganz natürlich. Lass Ebbe und Flut herein!

„Wir hören Worte mit unseren Ohren und mit unserem Verstand. Worte kommen herein und wir interpretieren sie, geben ihnen einen Sinn und packen sie dann mit all den anderen Worten weg. Es ist also eine kleine Revolution, eine Form der Kommunikation zu finden, sowie in Kommunikation zu sein, die auf einem völlig anderen Weg stattfindet. Der andere Weg ist – natürlich – durch Energie. Wenn ich mich hier im Raum bewege dann ist das nicht zufällig. Es mag so aussehen, aber das ist es nicht. Tatsächlich verändere ich die ganze Zeit die Energie im Raum. Und wenn es eine Veränderung gibt, dann ist darin eine Botschaft. Du kannst die Botschaft nur auf der Ebene vollständig erhalten, auf der sie gesendet wird. Auch mit Worten ist es so, du musst die Worte hören, die Worte interpretieren und sie in deinem Verstand unterbringen. Das machen wir aus Gewohnheit, so kommunizieren

54 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

wir, wir senden und wir empfangen. Ich kommuniziere zu euch auf eine Weise, die hinter eure Gedanken, eure Ideen, eure Hoffnungen und Ambitionen und Wünsche geht. Ich kommuniziere mit dem, was euch transformieren wird. Das ist euer Energiefeld, und die Beziehung zwischen eurem persönlichen Energiefeld zu dem Energiefeld im Raum und jenseits davon. Ich kommuniziere auch die Beziehung zwischen eurer Energie und der ‚One’ Energie, der kosmischen Energie. Sie ist die Basis aller Energiefelder, und sich damit zu verbinden, ist an der Quelle zu sein – die Quelle eures Lebens und aller Leben. Du musst also einen Sprung machen. Du musst deine Aufmerksamkeit verändern, deinen Blickwinkel wechseln von dem, was du gewöhnlich tust, wenn du ständig fragst, was in deinem Verstand vor sich geht, und in deinem Herzen, und was dein Verstand dir über das, was in deinem Herzen vor sich geht, erzählt. Oftmals ist es gar nicht dein Herz, es ist deine Interpretation dessen, was in ihm vorgeht. Wenn du dich davon entfernen kannst, zu einem Zustand hin, in dem du energetisch mit allem verbunden bist, in dir, und im Raum, dann bist du kurz vor der Freiheit. Freiheit ist, frei zu sein von allem, was du denkst, was du über die Realität und dich selbst weißt.“ Michael Barnett

Festival-Termine: Sa. 18.5. um 16.00 Uhr So. 19.5. um 11.45 Uhr Mo. 20..5. um 15.15 Uhr Mehr Infos: www.michaelbarnett.net


Prajnaji und Dr. phil. Ralph Ueber

Der Wissenschaftler und die Mystikerin

Prajnaji und Dr. phil. Ralph Ueber: Wenn Zwei im Göttlichen aufgehen, findet Heilung statt Als Prajnaji und Dr. Ueber durch Gnade zusammengekommen sind, hat sich gezeigt, dass es zwischen Wissenschaft und Spiritualität keinen Unterschied gibt, wenn sie von göttlicher Bewusstheit erleuchtet werden. In dem Zusammenwirken von spirituellen und wissenschaftlichen, psychologischen Kräften wird Heilung manifest und die Menschen werden wieder auf den Weg zu ihrer wahren Natur zurückgeführt. Die Herzen der Menschen öffnen sich und das jedem innewohnende einzigartige Potential kann sich entfalten und ausdrücken. Was ist der Ausgangspunkt Eurer Arbeit? Prajnaji: Wenn ein Kind auf die Welt kommt, lebt es in Non-Dualität oder in reiner Bewusstheit, unbeschwert, unberührt. Die kindliche Seele ist in ihrem ursprünglichen Zustand, die göttliche Natur der kindlichen Seele ist präsent. In der Interaktion mit der im menschlichen Dasein verhaftet lebenden Familie, der Gesellschaft oder der Umwelt wird das Kind einem „falschen Ich“ ausgesetzt. Diese Erfahrungen können nicht ausbleiben, sondern gehören zum Leben dazu. Dadurch wird die wahre Natur des Kindes zugedeckt. Dr. Ueber: Und das Kind macht auch schmerzhafte Erfahrungen und erlebt im schlimmsten Falle Traumata. In diesem Alter stehen dem Kind meist noch keine gesunden Bewältigungsstrategien im Umgang mit dem schmerzhaften Erleben zur Verfügung, da es von seinen Bezugspersonen abhängig ist. Es entwickelt dysfunktionale Verhaltensmuster, u.a. das verhaftet Bleiben in dem inneren schmerzhaften Erleben (Opferhaltung) oder die ständige innere Abwehr des Erlebten (Täterhaltung). Diese Muster werden verinnerlicht und bestehen auch im Erwachsenenalter fort.

Wenn Ihr über Heilung redet, was ist dabei Euer Fokus? Prajnaji: Heilung geschieht durch Gottes Gnade. Aber körperliche Heilung ist vergänglich, da der Körper altert und vergeht. Die Seele ist unvergänglich. Und die größte Heilung besteht in der Erkenntnis dessen, wer Du bist. In einem Leben in absoluter Bewusstheit. Eine gesunde Lebensführung ist sicherlich erstrebenswert, aber das Wichtigste ist ein Leben in der Präsenz Gottes. Dr. Ueber: Ein Augenmerk liegt auf der Auflösung problematischer Denkmuster und Verhaltensweisen, die ein spirituelles Wachstum verhindern. Wie werden Menschen dazu befähigt, sich ihrer Opfer-

oder Täterhaltung bewusst zu werden. Speziell geht es darum, durch eine Haltung von Liebe, Empathie, Zuhören, Geduld und Fürsorge den Menschen eine Plattform bereitzustellen, so dass eine Annäherung an erlebte Verletzungen und Traumata möglich wird.

Was ist der Gewinn, wenn Wissenschaft und Spiritualität zusammen kommen? Prajnaji: In meiner eigenen Erfahrung, in der Präsenz Gottes lebend, habe ich totale Wiederherstellung erlebt, physisch und durch Offenbarung. Auch habe ich mein ganzes Leben auf der geistigen Ebene gelebt. Wenn ich übermitteln wollte, wofür mich Gott auf diese physische Welt geschickt hat, bräuchte ich eine eigene Sprache. Das wissenschaftliche Bewusstsein hilft mir, mich auszudrücken – als ob man den Himmel auf die Erde bringen würde. Dabei entdecke ich mehr und mehr, dass die ganze Welt durch Bewusstheit gesteuert wird. Der Mystiker und der Wissenschaftler handeln aus der geistigen Ebene heraus. Dr. Ueber: Alle Menschen wollen geliebt werden, so wie sie sind, und wollen absolute Heilung. Auf einer tieferen Ebene ist dies dasselbe. Von anderen Menschen geliebt zu werden setzt voraus, dass ich mich selbst liebe. Wenn dies geschieht, finde ich Zugang zu meinem Potential und kann meine Fähigkeiten und Begabungen voll ausdrücken. Wissenschaft und Spiritualität sind vergleichbar mit zwei Menschen, die zusammen kommen - in Liebe, außerhalb des Verstandes, ohne Konkurrenz. Für den Wissenschaftler heißt dies, dass er aus Liebe heraus, in Bewusstheit, Dinge entwickelt und erforscht und so der Fortschritt in einem göttlichen Licht zum Guten der Menschheit und der Welt steht.

Festival-Termine: Sa. 18.5. um 10.15 Uhr So. 19.5. um 16.00 Uhr

Mehr Infos: www.prajnaji.de

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

55


Die besten Musiker der New Age Szene live auf dem Festival und mit ausgewählten Track 1 - We are One von der CD Asher Quinn - O Great Spirit

Festival Konzert: Mo. 20.5. 17 Uhr

Erhältlich auf silenzio.de

Mehr Infos: www.asherquinn.co.uk Track 2 - One to One von der CD Satyaa & Pari - 121 Erhältlich auf silenzio.de

Mehr Infos: www.satyaa-pari.com Track 3 - Jai Ram von der CD Terry Oldfield feat. Mike Oldfield Journey into space Erhältlich auf silenzio.de Mehr Infos: www.terryoldfield.com

Festival Konzert: So. 19.5. 19.30 Uhr

Festival Konzert: Fr. 17.5. 20 Uhr

Track 4 - Aad Guray Nameh von der CD Mirabei Ceiba - Awakened Earth Festival Konzert Erhältlich auf silenzio.de 30.11. in München Mehr Infos: www.mirabaiceiba.com Track 5 - In Lake’ch von der CD Shoshan - In Lake’ch Festival Neu ihre CD „Vision“ Konzert: Erhältlich auf silenzio.de So. 19.5. 10.30 Uhr Mehr Infos: www.shoshan.de Track 6 - Herzlicht von der CD The Love Keys - OMniPRESENT Erhältlich auf silenzio.de

Mehr Infos: www.thelovekeys.de Track 7 - Dragonrider von der CD Kailash Kokopelli - Dragonrider

Erhältlich auf silenzio.de Mehr Infos: www.dragonrider.me www.kailash-kokopelli.com and

56 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Festival Konzert: Sa. 18.5. 15.30 Uhr

Festival Konzert 30.11. in München

Eingangston der CD entnommen aus „Crown Chakra Stimulation“ von Winnie Rode’s CD „Healing Therapy Music“ www. singingbowlasia.com

Track 8 In every Heart von der CD Peter Makena- Open to Grace (feat. Aneeta Makena)

Neu seine CD „Tadasana“ Erhältlich auf silenzio.de Festival Konzert: Mehr Infos: Sa. 18.5. www.petermaken.com 19.30 Uhr www.makenasinging.com Auswahl der Stücke, Grillengesang und Arrangement by D-Jay Mariam Festivaltermin: Sa. 18.5. ab 22 Uhr „Spirit is a dancer“Disco (TanzenTanzen-Tanzen!)

Danke! An alle Musiker und... Dieses CD Projekt verdanken wir der Unterstützung von Saeed Talebi und der Firma Silenzio Music. Danke auch an Gunakar R. Grundmann für seinen tatkräftigen Beistand!


Kostproben auf der CD in diesem Heft* Über eine Stunde Musik vom Feinsten!

Festival Konzert: So. 19.5. 13.00 Uhr

Track 9 - He Ma Durga Devi Devi Devi von der CD Sundaram - Dancing Hearts Erhältlich auf silenzio.de

Mehr Infos: www.sundaram.de

Track 10 - Om Tare von der CD Janin Devi - Jay Ma

Festival Konzert 30.11. in München

Erhältlich auf silenzio.de

Mehr Infos: www.janindevi.com Track 11 - Lieber Lieben von der CD Sandy & Chris - Rainbow Spirit Erhältlich auf silenzio.de

Festival Konzert: Sa. 18.5. Mehr Infos: www.sandyundchris.de 13 Uhr

Track 12 - Better Way von der CD Shimshai - I sense your presence Festival Erhältlich auf silenzio.de Konzert: So. 19.5. 16.30 Uhr Mehr Infos: www.shimshai.com

Track 13 - Geliebte von der noch nicht erschienen CD „In the arms of the Festival Beloved“ des Sarmad Ensemble Konzert: Erhältlich auf silenzio.de So. 19.5. andrescondon.com/ Mehr Infos: 15.30 Uhr sarmadensemble.htm

Track 14 - Osiris Dance von der CD Nhanda Devi - Bridge to Isis

Festival Konzert: Sa. 18.5. 10.30 Uhr

Erhältlich auf silenzio.de

Mehr Infos: www.nhandadevi.ch

Track 15 - Chakra Power von der CD Winnie Rode Live Concerts 2011-2012 Festival Erhältlich auf silenzio.de Konzert: Mehr Infos: Mo. 20.5. www.singingbowlasia.com 15.30 Uhr

Track 16 Bonustrack Rainbow Spirit Song - Sandy & Chris

weitere CD Empfehlungen Felix Maria Woschek Chanting

Felix Maria Woschek hat endlich wieder eine CD herausgebracht. Seine Fans, besonders die die ihn vom Festival kennen, werden begeistert sein. Anspiel-Tipp: Essah Nigun Erhältlich auf silenzio.de

Hans Fischer & Friends Best of....

Auch ein alter Festival Musiker Hans Fischer mit seinen spontanen improvisierten Kreationen. Zwar fehlt mein absolutes Lieblingsstück "Midnight Moon" aber trotzdem echt eine „Best of“ ! Anspiel-Tipp: Sweet Something Erhältlich auf silenzio.de

Deva Premal & Miten - A deeper Light

Eine der besten CD’s von DPM seit Langem!!! Super instrumentiert - rhytmisch einwandfrei - und auch sonst alles vom Feinsten. Anspiel-Tipp: RamaLove Erhältlich auf silenzio.de

* Liegt ausschließlich dem kostenlosen Abo-Versand bei.

Auf der CD finden Sie auch den grossen Silenzio Katalog als PDF

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

57


Visionen Anzeige

58 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

www.rainbow-spirit-festival.de


Also...

Cornelius Butz

Also, ich frage mich, Wie gern würde ich meinen Enkeln erzählen, dass wie ich einst meinen mehr und mehr von uns das Geldsystem verstanEnkeln erklären soll, den haben. Dass wir es dann bewusst abgeschafft dass wir ein Geldsystem haben und schließlich in einem gemeinschaftlichen benutzt haben, das all die Kriege, Hungersnöte, Erkenntnis- und Entscheidungsprozess dieses revoVölker- und Massenmorde, Umweltkatastrophen, lutionäre Informationssystem geschaffen haben, Terror, Verzweiflung hervorbrachte? welches nicht mehr anzeigt, was einer hat, sondern Also, wie soll ich bloß erklären, dass selbst wir nor- was einer braucht. Wo wir täglich suchen, wohin malen Bürger durchaus verstanden haben, dass viel wir uns oder das, was wir materiell zur Verfügung Falschgeld Inflation hervorbrächte, unser Geld we- stellen wollen, am sinnvollsten verschenken können. niger Wert würde, damit auch unsere Ersparnisse, Wo wir nach Projekten suchen, bei welchen wir uns dass unsere Volkswirtschaft vernichtet würde. einbringen könnten. Wo die Freude die Motivation, Dass wir selbst dann noch, als nicht nur ein paar das Zahlungsmittel ist. Verschwörungstheoretiker, sondern auch die Me- So viel mehr noch in Bezug auf Umwelt, Kommudien offen berichteten, dass unser Geld kein Nach- nikation, würdiges Lieben, Leben und Sterben könnweis für einen bestehenden Wert war, sondern ten wir unseren Enkeln erzählen, statt zu hoffen, praktisch nur ein Kreditanteil, wir alle munter die dass wir tot sind, bevor die unangenehmen Fragen Augen schlossen und weitermachten – allen Terror kommen... in Kauf nehmend (aber wehe ein Auto brauchte Du kannst jetzt sagen: Das ist ja Utopie! mehr als 8 Liter Sprit!). Da sage ich: Der Großteil unserer gesamten SteuDass Geld ohne jedwede Leistung per Knopfdruck ern geht für die Zinsen unseres Staates drauf. von privaten Banken erzeugt wurde? Wie erkläre Wenn sich das Zinsniveau wieder ändert und die ich dann bloß den Unterschied zum Falschgeld? ESM-Bürgschaften geflossen sind, werden wir dann Wie erkläre ich nur, dass wir für aus dem Nichts erkennen, dass wir bereits eine (schlechte) Utopie erzeugtes Geld, freiwillig Zinsen bezahlten? leben? Wie soll ich erklären, dass wir, und unsere Politiker Also, was können wir effektiv tun? zu blöde waren, zu verstehen, was jeder Fünftkläss- Möglichst alles, was geht, bar bezahlen. Den Banler verstehen konnte: dass unser Geldsystem ein ken kein Geld zum Arbeiten zur Verfügung stellen. Schneeballsystem war. Und Schneeballsysteme wur- Möglichst viel tauschen, Geld möglichst wenig beden zu unserer Zeit geächtet. Nur nicht das Große. nutzen. Wie soll ich erklären, dass wir uns auf ein Geld- Jeder kann weniger ausgeben als bisher, egal, wo system eingelassen haben, welches vom ersten Tag er steht. Jeder gesparte Euro macht ein Quantum seiner Einführung an mit mathematischer Sicherheit unabhängiger. Vorräte halten. Die eigene Autarkie auf einen Kollaps zulief. zu erhöhen! Netzwerke mit diesbezüglich GleichgeWie soll ich bloß erklären, dass wir unsere Banken sinnten bilden. Wieviel ginge dann, was jetzt mit Milliardenbeträgen retteten, nachdem sich diese scheinbar nicht geht? an ihrem Falschgeld schließlich schwer verschluckt Ich mache bereits Folgendes: hatten? Meine Bank kann mit meinem Geld nicht arbeiten: Wie soll ich erklären, dass wir alle mitgemacht Als Edelmetallhändler stelle ich mein Konto durch haben, nur weil die Obrigkeit uns erst erzählte, Barabhebungen täglich auf Null. Wenn ich eine dass das alles gut so sei, und später, dass es halt Rechnung zu bezahlen habe, zahle ich das Geld nicht anders ginge.... bar ein und überweise sofort. Wie blöde mussten wir denn damals gewesen sein? Ich halte Vorträge zu den Themen: Geld, BewusstUnd wir hatten noch nicht mal eine Knarre an der sein, Eigenverantwortung, Wirtschaftskrise, konkrete Schläfe! Wir hätten überhaupt nicht mitmachen Vorkehrungen wie Vorräte und Edelmetalle, Autarmüssen! Wir haben mitgemacht, weil es so bequem kie, Lebensgemeinschaften, freie Energie usw. wohin war, die Verantwortung aus der Hand zu geben! immer ich gerufen werde. Auch für dich und deine Hoffentlich fragen mich meine Enkel nicht, warum Gruppen. wir nach dem 3. Reich nur gelernt haben, dass In Kirchheim unter Teck kann ich einen Raum für man nationalistische Tendenzen frühzeitig abweh- Treffen bieten für Arbeitsgruppen oder Stammtische ren sollte. bis 50 Personen zu diesen oder anderen dienlichen Warum wir nicht gelernt haben, was in der Essenz Themen. wichtig gewesen wäre, z. B.: Was willst Du beitragen? Kann ich Festival-Termine: EINFACH NICHT MITMACHEN!!! dabei behilflich sein? Sa. 18.5. um 18.00 Uhr So. 19.5. um 16.00 Uhr Mo. 12..5. um 16.30 Uhr Mehr Infos: www.corneliusbutz.de

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

59


Satyaa & Pari

Singende Herzen, singendes Advaita

Wenn sie auch eine Illusion ist, die Zeit, so vergeht sie dennoch spürbar schnell! Manche sagen, daß sie sogar immer schneller fließt Und ein Landsmann von mir mit dem Namen Heraklit hat vor ein paar tausend Jahren etwas gesagt, was eine ewige Wahrheit über die Zeit, die Welt und das Leben darstellt: “Panta Rhei” zu deutsch: Alles befindet sich in stetigem Wandel, alles fließt. Im Alt-Griechisch Unterricht des deutschen Gymnasiums in der fränkischen Kleinstadt, welches ich damals besuchte, hatten wir diese Aussage auch mal durch genommen. Hätte natürlich nie daran gedacht, daß dies etwas mit uns, mit mir zu tun haben könnte. Ein paar Jahre später hörte ich diesen Satz nochmal in Indien, von Osho. Da blitzte ein anderer Aspekt auf, der mir meine eigene, sich stets wandelnde, “Bauweise” offenbarte. Es war nun nicht mehr nur die äußere Welt, die sich stets wandelte, sondern auch ich, mein Körper, meine Persönlichkeit inklusive der dazugehörenden eigenen Innenwelt auch. Hmmm, so richtig gefallen hat sie mir nicht, diese Erkenntnis. Worauf kann man sich denn dann verlassen, wenn alles lediglich fließendes Wasser ist? Also entschloß ich mich damals, der Philosophie des “go with the flow” zu folgen und wandte mich der Entdeckung und Hingabe des “inneren Flußes” zu. Die große Party began, das Leben wurde gefeiert, wo es nur ging und was es zum Feiern hergab. Es entsprach der damaligen Zeit, man mußte lediglich immer darauf achten im “flow” zu bleiben, dann fließt man schon irgendwann mal in den großen Ozean, wo alles wieder eins ist. Ansonsten steckst du fest und mußt wieder durch verschiedene Übungen ins Fließen kommen. Oder so. Über 10 Jahre später war dieses Fließen ziemlich ausgeleiert und hatte seine Energie verloren. Es

60 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

war nichts verkehrt mit dem Fluß oder der Party, es hatte wirklich Spaß gemacht, nur, die Schönheit und fließende Leichtigkeit des Lebens machte mein Herz hungriger nach mehr. Alles schien sich zu wiederholen und selbst der stets frische Fluß des Lebens schien in vorhersehbaren Zeitabständen wiederkehrende Erfarungen zu bescheren. Gleiches in anderen Verpackungen. Ich hätte es damals so bestimmt nicht umschreiben können: es begann die Suche nach der Freude ohne den Kater am nächsten Morgen. An einem der folgenden Morgen befand ich mich im Flugzeug nach Indien, zu einem anderen Meister, Papaji. Dort befand ich mich dann in Lucknow, India, April 1993. “Was ich euch sage, ist, daß Ihr schon Buddhas seid. Nicht Boddhisattvas*, sondern Buddhas. Denn, wie kannst Du jemals etwas werden, was Du jetzt schon bereits nicht bist! Nun, was Du bereits bist, das mußt Du finden....an anderen Plätzen hörst Du, daß Du suchen mußt, Ich bitte Dich, mit der Suche aufzuhören, nicht auf den Gifpel der Berge zu klettern und Dich dadurch noch mehr zu ermüden; ich bitte Dich herauszufinden, was bereits hier-jetzt ist! Hier und jetzt, in Dir. In Deinem eigenen Herzen. Um zu Deinem eigenen Herzen zurück zu kehren ich glaube nicht, daß Du dafür irgend eine Suche brauchst.” Ich hatte ähnlich klare, direkte und radikale Worte mal von Nisargadatta Maharaj in Bombay gehört – war damals viel zu jung, um diese zu verstehen oder deren Wert zu sehen. Ich empfand eine Art innere Gänsehaut, damals, eine Ahnung tief in mir… Spontan und ohne Umwege verstand diesmal etwas in mir. Eine Instanz, zu der ich keinen Zugang hatte, aber absolut klar und deutlich verstand. Kein Anzeichen von Zweifel, nichts brauchte erinnert und verinnerlicht zu werden. Zuviel Mühe, zuviel Aufwand. Etwas, was alles still begleitete, stand plötzlich im Mittelpunkt, im Focus und es badete im eigenen Licht. Vorher hatte Licht stets einen Schatten, diesmal gab es weit und breit keinen Schatten. Da ich immer am Gucken war, warf ich Schatten, der Schatten war ich. Das große Ausatmen und die unbeschreibliche Freude im Herzen haben damals in Lucknow ebenso spontan zum Kauf einer Gitarre geführt und zum Singen im Satsang. Dies war der Beginn des singenden Advaitas aus Lucknow: Stille, die sprechen oder singen mag, ein Wort, das still machen

www.rainbow-spirit-festival.de


Give God A Chance!

kann. Dies ist im übrigen auch eine Definition von Mantras: Ein hörbarer Klang, der das Unhörbare, “Klanglose” in uns erfahrbar macht. Wenn auch kein Wort und kein Lied je beschreiben können, was jenseits von Worten und Liedern als reines unverändlerliches Bewußtsein existiert, als Parabrahman, als Gott, so spricht und singt doch gleichzeitig alles und jedes über Ihn. Die gesamt Existenz ist sein Lied, seine Stille. Und darin besteht die eigentliche Party. Auf gleiche Weise regen die Mantras und Lieder, die ich mit Satyaa, seit den Lucknow-Jahren singe, die Stille und den Frieden im Herzen an. Gleichzeitig tauchen aus der selben Stille wie von sebst Melodien auf und fangen ebenso eigenständig an, mit Mantras zu tanzen: die Geburt eines neuen Mantra-Songs!

Für uns ist es daher ein und dasselbe: das singende Herz und der stille Verstand. Satyaa saß eines Morgens, wie so oft still und in sich versunken im Satsang in Lucknow, als plötzlich Papaji in sein Mikro sprach: “Where is Satyaa? She has to dance!” Satyaa stand auf und fing an, ihren Körper vor ihm tanzen zu lassen. Manche Besucher dachten damals, daß sie dann auf ähnliche Weise, durch Tanzen und Singen zu einer “Anerkennung” gelangen konnten und somit tanzten oder sangen sie vor ihm, was das Zeug hielt. Oft saß ich in diesen Jahren hinter der Video-Camera im Satsang und mir erschien er in diesen Momenten so weit weg, wie jemand, der in einer fernen Galaxie über ein schwieriges Mathematik-Problem brütete. Oder anders ausgedrückt: Wenn es sowas wie absolute Absens gibt, dann war er dies! Früher, in den Zeiten der “Jugend-Revolte” und der Selbst-Erfahrungsgruppen der Siebziger, war es die “Kopflastigkeit”, wor der wir uns immer gegenseititg gewarnt haben. Mehr Herz und Gefühl, hieß es, weniger Kopf! Jetzt hört oder liest man immer häufiger, daß alles lediglich Leere ist, “Formlosigkeit” oder auch das Selbst, das große Eine, das Parabrahman. Viel Gedankengut und viele Worte aus der großen Lehre der Un-Zweiheit, Advaita genannt, finden ihren Zugang zu uns. Ich freue mich sehr darüber; ich finde, es ist den Versuch immer wert, das Höchste auch durch Worte anzudeuten..

Es ist jedoch gut, sich daran zu erinnern auch das “Eine” komplett loszulassen –

Festival-Termine: So. 19.5. um 19.30 Uhr Mo. 20.5. um 10.00 Uhr

Mehr Infos: www.satyaa-pari.com Finger weg von seinem Hals! Es hat dir oder mir nichts getan und braucht daher auch nicht fest gehalten zu werden! Wenn dann diese “Selbstlastigkeit” oder “Einslastigkeit” des Advaita, der Lehre von der UnZweiheit und Eins-Sein, losgelassen wird, dann hat auch der strengste oder Vollzeit-Beschäftigte Advaitin wieder was zu lachen und – singen! Nicht “Give Peace A Chance” brauchen wir, wie damals, sondern “Give God A Chance” – laß ihn in Deiner Stille lachen, in deinem Lachen tiefe Stille sein.

*Boddhisattvas: aus dem Buddhismus sehr weit in der Meditation und SelbstErkenntnis fortgeschrittene Menschen, die zum Wohle aller auf ihre endgültige Erleuchtung verzichten.

Neue CD von Satyaa zum Festival ! Das wird viele freuen, die auch auf Satyaa’s erste „Kundalini Yoga Mantras“ CD abgefahren sind. Wieder wunderschön arangierte Songs. Satyaas unvergleichliche Stimme inspiriert und macht Freude. Anspielt-Tipp: God and me are one

Satyaa - Kundalini Yoga Mantras Vol. 2 Vertrieb: Silenzio Music - € 19,80

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

61


Heilung der Erde

13 GroĂ&#x;mĂźtter fĂźr die Heilung der Erde

EARTH OASIS hat in den letzten 13 Jahren den neu entstandenen und schnell wachsenden Bereich spiritueller Gesundheits- und Heilungsreisen wesentlich geprägt. Neben groĂ&#x;en Gesundheitsevents in den deutschsprachigen Ländern mit bis zu 14.000 Teilnehmern und zahlreichen weiteren Seminaren werden Individual- und Gruppenreisen zu vielen Kraftorten der Erde veranstaltet. Zum ganzheitlichen EARTH OASIS Verlag ist zuletzt als fĂźnfter Bereich die EO Life Energy Plus Gesundheitsprodukte GmbH dazu gekommen. 2011 wurde zudem die EARTH OASIS Gesundheits-Stiftung gemeinnĂźtzige GmbH gegrĂźndet. Diese gemeinnĂźtzige Institution fĂśrdert ein neues Verständnis von Gesundheit an KĂśrper, Geist und Seele, Vitalität und Lebensfreude, das weit Ăźber die bloĂ&#x;e Abwesenheit von Krankheit hinausgeht. Mit dieser ganzheitlichen Mission wird EARTH OASIS immer mehr als BrĂźckenbauer zwischen Schulmedizin und Alternativen Heilweisen wahrgenommen. Zwei Veranstaltungen sind hier zu nennen. Die Europäischen Geistheilungstage mit dem bedeutsamsten Heiler der Gegenwart Joao de Deus (John of God) aus Brasilien, die das Unternehmen im nächsten FrĂźhjahr 2014 bereits zum 7. Mal organisieren wird, haben sich zu der grĂśĂ&#x;ten Heilungsveranstaltung in ganz Europa entwickelt. Das besondere Event-Highlight in 2013 findet in Karlsruhe statt. Der Internationale Rat der 13 indigenen GroĂ&#x;mĂźtter - vom 19. bis 21. Juli 2013 auf dem 1. WELTKONGRESS GESUNDHEIT, BEWUSSTSEIN (Hyperlink "http://www.earth-oasis.de/events/ 13-grandmothers" & "http://www.earth-oasis.de /events/13-grandmothers") Heilung der Erde Der komplette Internationale Rat der 13 indigenen GroĂ&#x;mĂźtter â&#x20AC;&#x201C; kommt erstmals aus aller Welt nach Deutschland. Die integre Arbeit dieser weisen Frauen ist von hohem Wert fĂźr die heutige Menschheit. Dieses Kongressmotto ist zugleich die Vision und Lebensmission dieser 13 bemerkenswerten Frauen, die nicht nur in ihren jeweiligen Stammesverbänden und Kulturen als weise Ratgeberinnen geschätzt sind, sondern auch zunehmend in aller Welt GehĂśr und UnterstĂźtzung finden. Durch die Präsenz dieser â&#x20AC;&#x17E;weisen Frauen des Gebets und des Handelnsâ&#x20AC;&#x153;: so der Dalai Lama Ăźber die 13 Grandmothers. Alle weiteren Infos finden Sie auf der Webseite www.earth-oasis.de

Altes Wissen

Der neue LichtWesen Symbolschmuck

Horusauge: ,¸NGEMM-ATERIAL     'OLD 3ILBER :IRKONIA    

Die Kraft alter Symbole in einem modernen SchmuckstĂźck, energetisiert von LichtWesenÂŽ. Besuchen Sie uns auf der Rainbow Karlsruhe; Stand: 71 â&#x20AC;&#x201C; 73 LichtWesen AG   0ESTALOZZISTRr0FUNGSTADT     4ELrINFO LICHTWESENCOM     WWWFACEBOOKCOM,ICHT7ESEN!'

Motherdrum - Erlebnisraum

Der Herzschlag von Mutter Erde â&#x20AC;&#x201C; Leg Dich in den Bauch der Muttertrommel

Motherdrum-Healing: Das fßhlt sich an wie im Mutterbauch, wunderbar geborgen und frei. Das Gedankenrad hält an, man spßrt die eigene Präsenz, den Raum, die Erde und das wesentliche in Allem was ist. Der tiefe Urklang ist wie ein sanfter liebevoller Teppich der uns auf Seelenreise mitnimmt. In den tiefsten Ebenen unseres Bauplans kÜnnen wir Informationen ßber unser Schicksal, unsere Lebensaufgaben und eventuelle Blockaden erkennen. Pflanzenhelfer, Heilsteine, Klänge und Gesänge bringen uns in den freien Fluss, fßllen Mängel und lÜsen Blockaden.

Ich lade Dich ein, die Motherdrums zu erleben und selbst zu spielen. Mehr Infos: wwwmotherdrum.de

62 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

www.rainbow-spirit-festival.de

Zeiten siehe ProgrammBeilage


Erlebnisräume Schamanismus - Erlebnisraum

Wir fördern Kreativität, Wahrnehmung und Intuition für euer selbstbestimmtes Sein. Die Kraft der Stimme (personare), des Körpers (Tanz) und des Geistes (Deutsche Mantren)sind unsere Hauptwerkzeuge zur Transformation. Sandy, Jessica und Chris werden im schamanischen Erlebnisraum sich zur Verfügung stellen für intensive kreative Prozessarbeit und begleiten Dich mit ihrem großen Repertoire an Wissen, Praxis und Techniken auf Deiner schamanischen, musikalischen und tänzeriZeiten schen Heilreise. Unterschiedliche Thematiken werden individuell besiehe Proleuchtet und tragen zur intensiven Innenschau bei. Zwischen den grammBeilage Veranstaltungen ist unser Raum für informativen Austausch und individuelle Einzelbehandlungen offen. In unserem Shop könnt ihr Cds, schamanische Spiegel und schamanisches Zubehör erwerben. Der Raum wird mit handgefertigten Produkten von ATELIER MERMAID / Jessica Sánchez- Palencia ausgestattet und lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Alle Veranstaltungsangebote auf Spendenbasis. Mehr Infos: www.sandyundchris.de

Erlebnisraum "Bewusst Sein. Heil Sein."

www.sachez-palencia.de

"Störungen der Wahrnehmungsfähigkeit. Woher kommt das & was verursacht das?" Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit diesem Thema, das gerade jetzt mehr den je in den Vordergrund gerückt ist. Was bestimmt Dein Handeln, Denken und Fühlen? Was ist es, das so einen machtvollen Einfluss auf Dich als Wesen hat & wieso erkennst Du das meistens nicht? Diese Machtstrukturen bestimmen über Dich & hindern Deine Spirituelle & Seelenentwicklung. Wie kannst Du es ändern? In dem Du wieder Du wirst & lernst über Dich selbst bestimmen. Das nennt sich Eigenverantwortung in allen Bereichen Deines Lebens. Wenn Du einmal in der Heilfrequenz Deiner Seele warst, wirst Du Dich erinnern können wie das Sein tatsächlich ist. Wie es ist, in der Vollkommenen Harmonie & Leichtigkeit schwingen. In meinem Erlebnisraum biete ich diese Möglichkeit an. Ich begleite Dich durch diese Ablösungsprozesse & gemeinsam erschaffen wir Deine eigene Schwingungsfrequenz in ihrer vollkommenen Göttlichen Struktur wieder.

Zeiten siehe ProgrammBeilage

Mehr Infos: www.irina-terra.de

Klang - Erlebnisraum Klang spricht die Sprache der Seele

Im Klangerlebnisraum gibt es von der Firma Surya Music eine große Auswahl an ausgesuchten alten Planetenklangschalen, große therapeutische Fußklangschalen, Gongs, schamanische Trommeln und von der Firma Klangkörper andere therapeutische Klanginstrumente wie Klangliege, Körpermonochorde, Klangsäule u.a., die erlebt, erspürt und bei Interesse auch erworben werden können. Bei einer ganzheitlichen Klangmassage schwingen die harmonischen Zeiten siehe ProKlangschwingungen bis tief auf die Zellebene und berühren den Raum grammder Seele . Beilage In Kurzworkshops können die therapeutischen Anwendungen und die heilsamen Wirkungen der Klänge gemeinsam erprobt werden. Besondere Highlights sind dieses Mal auch das Eintauchen in die Klangwelten der neuen CD “ Klangananda “ von Christof Linhuber und Chris Amrhein und in die Seelenlieder der neuen CD “ SeelentrAUM “ von Anuvan ( Thomas Eberle ) Mehr Infos: www.klang-koerper.de www.surya-music.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

63


Festival-Portraits

Frau HP Linda Vielau führt seit 1994 eine sehr erfolgreiche Naturheilpraxis. Ihre Hauptschwerpunkte sind Bioresonanzverfahren, geistige Operationen, Geistheilung und Gebetsheilungen. Desweiteren bietet sie Seminare zur Körper Geist Seelenheilung an. Nach diesen Seminaren sind sie in der Lage, das Gelernte bei sich und bei anderen kompetent anzuwenden. Näheres auch in ihren Büchern: "Aurasehen und Aurafühlen für jedermann erlernbar" und "Druidentachyonen und ihre Anwendungen". Mehr Info: www.LindaVielau.de Stand 97 Festivaltermine: Sa. 13 Uhr Buddha, So. 14 Uhr Osho, Mo. 14 Uhr Buddha Die Eternal Light Academy ist ein Netzwerk zur Förderung innovativer Bewusstseins- und

Heilverfahren, dessen Anliegen es ist, Menschen auf ihrem Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben zu unterstützen. Die tragenden Säulen der ELA: Dynamische Heilmethoden: Heilung durch die Macht der Liebe Seelenhaus-Methode: Selbsterkenntnis und seelische Transformation Oneness-Aufstellungen: Aufhebung der Illusion der Trennung Schritte ins Erwachen: Erwachen des Herzens – in Liebe erblühen

Suchen auch Sie nach mehr Leichtigkeit und Lebensfreude? Dann besuchen Sie die Workshops mit Dr. Peter Reiter, dem Gründer der Eternal Light Academy, auf dem Rainbow Spirit Festival und unseren Stand. Mehr Info: www.peterreiter.com Stand 87 Festivaltermine: Sa. 11.00 Uhr Lilie, So. 10.00 Uhr Lilie, Mo. 11.45 Uhr Lilie

Das Osho Institut ist eines der größten Zentren für Meditation und spirituelle The-

rapie in Europa. Die täglichen Meditationen laden ein, Stress, Reizüberflutung und Verspannungen loszulassen und in die Welt des „Nichtstuns“ und in die Entspannung einzutauchen. Unsere angebotenen Seminare dienen der persönlichen Entwicklung. Sie sind ressourcen- und potenzialorientiert und finden in einer Atmosphäre von Offenheit, Achtung und Vertrauen statt. Die UTA Akademie – Aus- und Weiterbildung für Körper, Geist und Seele – lädt Menschen ein, die etwas lernen möchten, was mit ihrem Potenzial, mit ihrer Würde und ihrem Selbstausdruck zu tun hat. Ein Lernen, das nicht nur Wissen vermittelt sondern auch Weisheit gibt und die Seele berücksichtigt. Stand 86

Mehr Info: www.oshouta.de, www.uta-akademie.de

Michael R. Prechtl Mit der "Blume der Vollkommenheit" konstruierte ich ein Symbol für die Neue Zeit. Sie besteht aus der erweiterten Blume des Lebens und dem Würfel des Metatron - so wirken die weibliche und männliche Energie gleichzeitig miteinander. Meine Bilder schaffen eine Rückverbindung mit unserem Ursprung, und weisen mit der "Blume des Lichts" und dem "Tor zur Spiritualität" in die Zukunft. Sie ermöglichen in der Welt der Polarität das Erleben der Einheit. Um meine Bilder hör- und spürbar werden zu lassen, verwende ich ein Klangsystem, das der energetischen Struktur des Würfels des Metatron entspricht. Diese "Klangreihe des Seins" macht kosmische Prinzipien und Heilige Geometrie hörbar. Stand 3 Mehr Info: www.obertonwanderer.com Festivaltermine: So. 10.00 Rose, Mo. 17.30 Osho

64 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

www.rainbow-spirit-festival.de


Festival-Portraits Paul Ferrini’s Wegweiser zu Wahrem Glücklichsein Wahres Glück ist für uns alle möglich. Was uns daran hindert sind unsere falschen Glaubenssätze, die verändert und unsere Verletzungen, die geheilt werden wollen. Dann können wir unser Herz vollkommen der LIEBE und dem Leben öffnen. Aus der Essenz der zahlreichen Bücher über Christusbewusstsein, Vergebung und bedingungslose Liebe, die tief im Herzen berühren, entstand ein 12-Schritte Workshop, als tiefgreifender emotionaler Heilungs- und Transformationsprozess. Als Lehrerin für Paul Ferrini’s Workshop führt Angelika Kreuzer-Rombach die Teilnehmer einfühlsam und liebevoll durch die Schritte von Erwachen und Heilung direkt in ihre Ermächtigung. Stand 26 a Mehr Info: www.angelika-kreuzer-rombach.de Festivaltermine: Samstag 18.Mai 15:00Uhr Raum Zeder und Sonntag 19.Mai 15:00Uhr Raum Zeder

Amadeii - Erzengel der Neuzeit Das Medium Ingeburg Maria Schmitz ist Heilpraktikerin für Mensch und Tier, Heilerin, spirituelle Lehrerin und seit 1999 in Kontakt mit der geistigen Welt. Seit 2009 erhält sie Botschaften von Amadeii. Amadeii ist Energie der neuen Zeit, die sich für uns verdichtet hat. Eine Transformation neuer Zukunftsenergien der Klärung und Wandlung mit der Aufgabe, das Universum und die Erde mit allen Lebewesen auf den Aufstieg in die 7. Dimension vorzubereiten. In Live-Channelings und geführten Heilmeditationen, in Seminaren, in Buchform oder CD’s spricht Amadeii über das Medium Ingeburg Maria zu den Menschen und lässt sie so seine klärenden kristallinen Energien spüren. Stand 83 Weitere Informationen in Karlsruhe am Stand Nr. 83. Mehr Info: www.amadeii.de Festivaltermine: Sa. 16.00 Uhr Rose, So. 13.30 Uhr Lilie, Mo. 17.00 Uhr, Rose

Rade Maric Bereits in seiner frühen Kindheit zeigte sich seine hellsichtige Gabe, die er maßgeb-

lich von seiner Großmutter übernommen hatte und von ihr gefördert sah. Sein Interesse galt schon früh der Beschäftigung mit dem Glauben und Formen spirituellen Wachstums und Wissens. Seit 2004 arbeite Rade Maric in eigener Praxis in Fellbach-Schmiden bei Stuttgart. Seine Arbeitsfelder sind das sog. "Heilen durch Handauflegen" und die parapsychologische Beratung, welche er unterstützend in seine Therapie einfließen lässt. Regelmäßig veranstaltet er Vortrags- und Heilabende in der Region Stuttgart und ist auf zahlreichen Messen vertreten, die ihren Schwerpunkt auf alternative Heilung gesetzt haben. Nachdem er in diversen Workshops den Teilnehmern bereits die Erfahrungsmöglichkeit geboten hat, selbst Energie zu leiten, beginnt Rade Maric im Frühjahr 2013, seine Gabe in der Lehre weiterzugeben und Schüler in der Kunst des Heilens und der Parapsychologie auszubilden. Mehr Info: www.rademaric.de Festivaltermine in Raum Magnolie: Sa. 14.00 Uhr, So. 13.00 Uhr, Mo. 13.00 Uhr Crystal Liquid Sound Die Kristall-KlangInstrumente der neuen Zeit

Konzerte / SeminareBeratung & Verkauf ganzheitliche Heilweisen, universeller Schamanismus

Schamanisches Kristallines Klangheilungskonzert am So., 19.5. um 13.30 Uhr in Raum Cosmos Mysterien der Kristallschädel - mit anschließendem Erdheilungsritual am Mo. 20.5. um 15.30 Uhr im Raum Osho Stand 38 Landhaus Ederlust - Edertalstr. 63 - 35116 Hatzfeld/Eder Tel.: 0170/8906321 - hake@ederlust.de - www.ederlust.de

Oliver & Gela Hake

Ola-Produkte aus Hawaii:

Body-Oil, Body-Spray, Body-Butter, Body-Lotion (und vieles mehr) … mit wunderbaren Naturdüften. Natürlich, kraftvoll, organisch, frisch, rein, tropisch. Hergestellt in Hawaii aus Wildpflanzen von Farmern, die sich liebevoll um die Zusammensetzung bemühen. Respektvoll und verantwortungsbewusst gegenüber unserer Erde. Mehr Info: www.erdensinne.de Stand 32

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

65


Aussteller-Portraits

Die Golden Age Star Path Mandala Ceremony

ifindet zum ersten Mal in Europa, am Rainbow Spirit Festival, unter der Leitung unseres erfahrenen internationalen Teams aus Sri Lanka, statt. Die Lichtarbeiter Anisis, Yeshua, Umur, Anja und Philip, sind aus Sri Lanka zum Rainbow Spirit Festival gekommen, um Euch ein wundervolles, himmlisches Erlebnis zu eröffnen. Stern für Stern werden die Teilnehmer durch das „Golden Age Star Mandala“ geführt. Auf jedem Stern erfährst Du unter dem Schutz der Engel und der Aufgestiegenen Meister eine Einweihung in Deine eigene Göttlichkeit. Heilige Mantras und Gesänge aus verschiedenen Religionen begleiten die Zeremonie. Kostenbeitrag 8 Euro inkl. Golden Age Anhänger, begrenzte Teilnehmerzahl. Golden Age Star Mandala Ceremony Team Wir sind Lichtarbeiter, aus verschiedenen Nationen, die am SIRIS Projekt in Sri Lanka mitarbeiten. Mit unseren Beiträgen am diesjährigen Rainbow Spirit Festival in Karlsruhe, möchten wir helfen, das Goldene Zeitalter des Lichts, welches am 21. Dezember 2012 begann, in uns und unserem Leben Wirklichkeit werden zu lassen. Anisis: Angel’s Reiki Grand Master, Spiritual Teacher, Medium, Spiritual Healer, Buchautor, Yeshua: Angel‘s Reiki Master, Channel Medium von Seelenmandalas und des Golden Age Star Ceremony Mandalas, Spiritual Healer, Umur: Angel’s Reiki Master, Spiritual Atlantis Healer, Anja: Angel‘s Reiki Master, Spiritual Healer, Philip: Lightworker, Editor SIRIS New Age Magazin. Mehr Info: www.siris.lk www.larimarsoulhealing.com www.angelsreiki-union.com www.i-a-r-u.com Samstag, Raum Buddha, 12:00-12:45 Angelic Larimar Soul Healing mit Anisis und dem Golden Age Team, Sonntag, Raum Buddha, 13:00 – 13:45 Vorbereitungs Workshop für die *Golden Age Star Path Mandala Ceremony* mit Anisis, und dem Golden Age Team. Montag, No Mind Saal, 10:00 – 11:30 *Golden Age Star Path Mandala Ceremony* mit dem Golden Age Team, Kostenbeitrag 8 Euro Wenn Du an der Age Star Path Mandala Ceremony teilnehmen möchtest, bitte versäume nicht den kostenlosen Vorbereitungsworkshop am Sonntag.

Pyar

Bei „Erleuchtung“ denken wir oft an von der Welt zurückgezogene Weise. Doch immer mehr mitten im westlichen Alltag stehende Menschen erfahren die Selbstrealisation. Eine davon ist die Ärztin Pyar. Wer ihre Satsangs und Retreats besucht, erlebt höchste Klarheit des Geistes verbunden mit ganz viel Wärme, Mitgefühl und Humor. Sie ist sehr bodenständig und fordert uns auf, nicht in abgehobene Spiritualität zu flüchten, sondern achtsam da zu sein im Hier und Jetzt des Alltags – als Mensch und zugleich göttlich, im Frieden mit dem, was ist. Spirituelles Erfahren und Verantwortlichkeit müssen Hand in Hand gehen. Wir alle sind miteinander verbunden – mehr als uns bewusst ist. Wir leben auf einem Planeten, und unsere Gedanken, Worte und Taten haben Einfluss auf ein riesiges Netz der Interaktion, weil es keine Grenzen zwischen allen Festival-Termine: Wesen gibt, sondern nur Verbindungen! Sa. 18.5. 17.30 Uhr Regenbogensaal Mehr Infos: www.pyar.de So. 19.5. 10.30 Uhr Raum Osho Ilona Selke - Die Leuchtkraft unserer Seele bestimmt unsere Manifestationskraft und unseren Sinn des Lebens! Die Essenz unserer Seele zu erleben, liegt vielen Menschen am Herz, verbunden mit dem Wunsch einen Seelenpartner zu finden. In alten buddhistischen Schriften steht geschrieben, dass die Vereinigung zweier Seelen am schnellsten zur Erleuchtung führen kann. Dadurch wird es uns auch möglich das Paradox in der dualen Welt zu überschreiten: Keine zwei Objekte können laut der physischen Gesetzmäßigkeiten ein-undden-selben Platz einnehmen. ABER zwei Seelenkerne können sich vereinen und die Einheit erleben. WENN diese Überlagerung bez. die Vereinigung geschieht, entsteht ein QUANTUM SPRUNG. Durch diese Überlagerung von zwei Seelenkernen gelingt es uns jenseits von RAUM und ZEIT zu gelangen. Dies ist die Grundlage von Quantum-Bewusstsein. Seelen, die in die Einheit gehen, egal ob real voreinander oder in der Vorstellung, erleben in ihrem Bewusstsein den Quantum Sprung in das JENSEITS von Zeit und Raum Sein, und tauchen in die Einheit ein. Die Vereinigung öffnet uns am natürlichsten den Zugang zur göttlichen Urquelle, welche sich im Ur-drang nach Liebe, nach Vereinigung auf allen Ebenen ausdrückt. Liebe im tiefsten Sinne erlebt man dort, wo zwei Wesen sich in Einheit finden. Ein weiteres Geheimniss ist, dass wenn wir unseren Seelendiamanten schärfen, also den Zenit unseres geistigen Lichtes immer mehr bündeln, wir unsere Manifestationskraft stärken.Allerdings manifestieren wir meistens das, was sich in unserem Unterbewusstsein aufhält: Positves wie Negatives, weshalb es ebenso notwendig ist unser Unterbewusstsein zu lichten. Manifestationsfähikgkeiten und Festivaldas Training unseres Seelenbewusstseins führt zur Entfaltung unserer Seele. Es drückt sich als ein balanziertes, erfülltes, und schöpferisches Leben aus. Alle Seminare mit Ilona Selke sind nach diesen Termine Entwicklungsschritten ausgerichtet. Mehr Infos: www.ilonaselke.de Stand 90 Sa. 18.5. 14 Uhr Lilie So. 19.5. 15 Uhr Buddha 66 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

www.rainbow-spirit-festival.de


AKTU Ewald Kurzbauer

geboren 1956 in Österreich, ist seit fast 30 Jahren im spirituellen Bereich tätig. Sein Anliegen ist, Menschen dabei zu unterstützen, ihre wahre Natur zu erkennen und mit dem Leben in Freiheit zu „fließen“. Dazu bietet AKTU Satsangs und Retreats in Österreich, Deutschland und Bali an.

Mehr Infos: www.aktu.net

Satsang Neeru

Offene Klarheit – ein simples Anhalten der verwirrenden Mindaktivitäten. Ein einfaches, völlig natürliches Anhalten in diesem Moment selbst, hier. Ein Eintreten in die Wahrnehmung dessen, was ständig überhört, übersehen und ganz einfach nicht gelebt werden konnte. Mehr Info: www.neeru.de

Satsang

Maria Anna Groß Alles, was gesucht wird, ist bereits hier. Und alles, was vermieden wird, ist auch hier. Diese uneingeschränkte Offenheit des Seins ist unfassbar - sie verschenkt sich in jedem Moment total, ohne Kompromiss und Einschränkung. In der Hingabe an das nackte Leben lösen sich Verurteilung, Kampf und Widerstand auf und wir tauchen ein in grenzenlose Freiheit und lebendige Freude. Sei willkommen! Mehr Infos: www.absolut-frei-sein.com

Satsang

Johannes Premdas

Es ist pure Freude mit Menschen das zu teilen, was Freude ist. Alles ist so, wie es ist und alles ist bedingungslose, grundlose Liebe. Die Person räumt den Platz und wirklicher Frieden kehrt ein. Johannes Premdas teilt diese einfache Wahrheit einfühlsam, direkt, kompromisslos, humorvoll und klar. Mehr Infos: www.premdas.eu

Satsang

Padma & Torsten Unser innerstes Wesen ist frei von Verstrickung und Leid. Diese Freiheit offenbart sich hier und j e t z t , wenn wir bereit sind, uns von der Stille des Seins berühren zu lassen.“ Padma & Torsten stehen für Satsang in der Tradition Ramana Maharshis, Poonjajis, Gangajis und Eli Jaxon-Bears zur Verfügung. Mehr Info: www.satsang-mit-torsten.de

Satsang

Nabhya Halt finden in der einzigen Sicherheit, die wir je haben, in unserem Wahren Herzen. Schöpfen dürfen aus dem reichhaltigen Schatz in uns, um uns selbst lieben und achten zu lernen. Während des stillen, lebendigen Zusammen SEINS gibt es die Möglichkeit Fragen an Nabhya zu stellen, oder über eigene Anliegen zu sprechen. – Mehr Info: www.heilung-lebensquell.de

Satsang

Alle Portraits sind Selbstdarstellungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihr höheres Selbst und ihren gesunden Menschenverstand.

www.rainbow-spirit-festival.de

Jetzt-TV Portraits Andreas Müller

Die Botschaft des Zeitlosen Wunders ist eine Botschaft von bedingungsloser Freiheit. Sie ist in ihrer Art völlig unpersönlich und deshalb eine wahre Rarität. Es gibt kein 'Ich', das autonom denkt, lebt und handelt. Da ist nur, was scheinbar ist. Nichts und Alles. Einheit! – Mehr Infos: www.thetimelesswonder.com

Satsang

Muni Munis Satsangs sind eine Quelle der Inspiration, Einfachheit, Klarheit, Kraft und Gnade. In der Begegnung mit Dir spürt er intuitiv, was der eigentliche, energetische Hintergrund Deines Anliegens ist und unterstützt Dich darin, das zu entdecken und zu transzendieren, was Dich daran hindert, Deine wahre Natur zu erkennen und zu leben. www.muni-satsang.de

Satsang

Sven Die Meetings mit Sven sind eine Einladung für Alle, die in sich die Sehnsucht nach wahrer Erfüllung und grenzenloser Freiheit spüren. “Die wertvollste Entdeckung ist, dass oft durch die Suche nach dem Glück übersehen wurde, dass die Erfüllung der zeitlosen Gegenwart bereits hier ist.`` Mehr Info: die-erfüllung-des-augenblicks.de

Satsang

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

67


Jetzt-TV

Highlight-Portraits

Rüdiger Schache Ruediger Schache ist Coach, Seminarleiter, Weisheitslehrer und Bestsellerautor für Sachbücher und Romane. »Es gibt zwischen spirituellem Erwachen, Erleuchtungswegen und wissenschaftlicher Weltsicht keine Unvereinbarkeiten. Es gibt nur das, was geschieht und die Kräfte, die es formen. Verstehe es und du bist frei.« Info: www.ruedigerschache.com

Glücks-Schalter

Sugata W. Schneider Humor als Lösungsmittel

30 Jahren in der spirituellen Szene sind genug. 25 Jahre lang eine Zeitschrift wie connection redigieren müssen – jetzt reicht's! Verzweifelt wendet sich ihr Herausgeber nun einer echten Lösung zu: dem Humor! Ein Vortrag mit fünf Sketchen, darunter Channeling und Satsang. www.wolf-schneider.info

Humor

Volunteer Volunteer nennen wir die vielen fleissigen Helfer, die das Festival mit Ihrer freiwilligen Arbeit unterstützen. Sie sind die wahren Highlights, die Du auf dem Festival triffst. Begegne ihnen mit Wertschätzung und Respekt. Wenn Du selber Volunteer werden möchtest, melde Dich bei festival@onespirit.de oder unter 07221-38500

Rund ums Festival

Tatjana Lackmann Frau Prof. Dr. med (Rus.) Tatjana Lackmann war eine anerkannte Ärztin in Russland. Sie erregt nun mit psycho-chirurgischen Operationen Erstaunen, mit denen sie auf wundersame Weise viele Kranke von ihren Leiden erlöst. Prof Dr. med Lackmann referiert über paranormale Chirurgie mit Demonstrationen und Probehandlungen. Mehr Info: www.praxis-lackmann.de

Heilung

Dr. Petra Schneider

Viele kennen Petra Schneider von ihren Büchern „Engel begleiten uns“, „Hilfe aus der geistigen Welt“, „Vom Leid zur Glückseligkeit“, dem Kartenset „Was hilft mir“ und den L i c h t We s e n ® Essenzen. Seit vielen Jahren arbeitet sie mit feinstofflichen Energien, geistigen Wesen und vor allem den Erzengeln. 2003 erhielt sie das Geschenk des Erwachens. Sie leitet Seminare im In- und Ausland. Mehr Info: www.lichtwesen.com

Engel-Channeling

Gerhard Popfinger Visionssucheleiter: Gerhard Popfinger leitet seit 14 Jahren Schwitzhüttenzeremonien, Visionssuchen und andere schamanische Seminare, bildet Schwitzhüttenleiter aus und ist Autor des Buchs "Die Schwitzhütte". In diesem Beamervortrag erzählt er von den vielfältigen Aspekten und Erfahrungen der Schwitzhüttenzeremonie. Mehr Info: www.männerzeit.de

Visionssuche

Bettina Halifax Als eine der ersten Journey Practitioner übertrug Brandon Bays 2005 ihr für den deutschsprachigen Raum die SeminarleiDurch tung. vollkommene Offenheit und Hingabe erschafft Bettina eine Atmosphäre, die es den TeilnehmerInnen leicht macht, sich für ihre Reise zu öffnen.

Mehr Info: www.thejourney.com

The Journey

Antje & Edwin Eisele Sie erhielten durch Kontakt mit den höheren Lichtdimensionen den Auftrag von Lichtlord Metatron, das kristalline Lichtbewusstsein der Neuen Zeit zu manifestieren. Sehe, fühle, berühre das Licht der Neuen Zeit, lass dich im Herzen berühren, erlebe Metatron in einem Live-Channeling. Mehr Info: www.Litios.com

Engel-Channeling

Oliver + Angela Hake Eröffnen gemeinsam Räume, in denen die schamanische Kraft unmittelbar erfahren wird. Heilung und Öffnung des eigenen Herzensweges, Natürlichkeit und Einfachheit in Verbundenheit mit allem Leben werden in Ihren Zeremonien erfahren. Mehr Info: www.crystal-liquid-sound.de

Klangtherapie


Highlight-Portraits Christian Meyer geb. 1952, gibt als spiritueller Lehrer seit über 10 Jahren Retreats und Seminare im Inund Ausland und gründete 1999 das spirituelle Zentrum „zeit-und-raum“ in Berlin. Vorher arbeitete er fast 20 Jahre als DiplomPsychologe und Psychotherapeut und lehrte an verschiedenen Universitäten. Mehr Info: www.zeitundraum.org

Aufwachen

Gerd Bodhi Ziegler

ist seit 1977 als Seminarleiter, Trainer und Buchautor tätig. In dieser langen Zeit intensiver Selbsterforschung und hingebungsvoller Arbeit mit zahlreichen Menschen reifte seine inspirierende Präsenz voller Liebe und Klarheit. Mehr Info: www.gb-ziegler.de

Bewusstsein

Pyar Troll-Rauch

In den Veranstaltungen der seit vielen Jahren bekannten spirituellen Lehrerin steht die Vermittlung von Einsicht, Gewahrsein und spiritueller Praxis im Mittelpunkt. Soziale und ökologische Fragen haben dabei immer auch Raum. Mehr Info: www.pyar.de

Satsang

Veit Lindau Veit Lindau, 1969, wirkt als Teacher, Speaker und Autor. 20 Jahre Erfahrung in Beratung & Training. versteht Veit sich als liebevollen Cultural P r o v o c a t e u r, achtsamen Businesspunk und modernen Mystiker. Er gilt im deutschsprachigem Raum als Experte für eine integrale Selbstverwirklichung des Menschen. www.veitlindau.com

Bewusstsein

Michael Barnett Enge Verbindungen auf der Energieebene führen zur Auslöschung von Krieg. Er zeigt, dass dies erreichbar ist. Warum also nicht jetzt? Michael ist immer seinen eigenen authentischen Weg gegangen und war tausenden spirituellen Suchern ein Freund und Wegweiser.

Mehr Info: www.michaelbarnett.net

Energiearbeit Veeresh

gründete 1978 die Osho Humaniversity in Holland, eine lebendige Gemeinschaft für menschliches Wachstum und Selbstverwirklichung. Er ist einer der engsten Schüler Osho's. Mit seiner Menschlichkeit berührt er die Herzen vieler Menschen. Mehr Info: www.humaniversity.nl

Meditation

Alle Portraits sind Selbstdarstellungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihr höheres Selbst und ihren gesunden Menschenverstand.

Bhashkar Perinchery

Bhashkars immer freundliche und einnehmnde Art hat viele Festivalbesucher für sich eingenommen und ihnen wertvolle Hinweise und Lehren mit auf den Weg gegeben. Er ist Begründer der U.M.A (Universale und Multiversale Akademie) in Freiburg und Entdecker des „Vitalen Harmonisierungsphänomen VIHAP". Mehr Info: www.uma-akademie.de

Bewusstsein

Prashantam Osho-Sannyasin der ersten Stunde und begnadeter Shiatsu Therapeut. In Italien gründete er eine Schule für Shiatsu und Therapie und reist mit seinen Seminaren um die ganze Welt. "Heilen ist eine Funktion der Liebe. Liebe ist die größte Therapie und die Welt braucht nur deshalb Therapeuten, weil der Welt die Liebe fehlt." Osho Mehr Info: www.scuolaodha.com

Healing Arts

Ilona Selke International bekannte Autorin und Seminarleiterin im Bereich der Seelenbewusstseinsentwicklung, der QuantumHeilung, wie auch des Manifestationstrainings. Hat weltweit Menschen geholfen, Zugang zu höheren Bewusstseinsebenen wie auch ihrer Schöpfungskraft zu bekommen. Mehr Info: www.ilonaselke.de

Bewusstsein

1/13 ONE Spirit special

69


Jetzt-TV

Highlight-Portraits Madhukar

Madhukar ist Meister und Autor des Advaita, der wohl ältesten und effektivsten Anleitung zum Glücklichsein. Er leitet weltweit über 250 Events jährlich: Im Yoga der Stille ist Erleuchtung erlebbar. Mehr Info: www.madhukar.org

Satsang

Barbara Rütting Karriere als Schauspielerin, spielte 45 Hauptrollen in internationalen Filmen, verkörperte auf der Bühne so gut wie alle neurotischen Heldinnen der Weltliteratur. Zunehmend engagiert in der Friedensbewegung, in Ernährungs- und Tierschutzfragen. Beendete ihre Schauspielkarriere 1982. Schrieb insgesamt 20 Bücher zu Gesundheits-, Tierschutz- und Umweltfragen

Bewusstsein

Anisis Ist der Neubegründer von Engel's Reiki. Seit ihrer Kindheit steht sie in Kontakt mit Wesen von höheren Dimensionen. Seit vielen Jahren lehrt sie ihr spirituelles Wissen an verschiedenen Plätzen der Erde. In ihren Büchern und Seelengarten Reisen CDs hilft sie Himmel und Erde zu verbinden. Nach vielen Jahren Abwesenheit, freut sie sich sehr, am diesjährigen so besonderem Rainbow Spirit Festival wieder dabei sein zu dürfen. Mehr Info: www.i-a-r-u.com

Engels-Reiki

Werner Ablass Seine Begegnung mit Ramesh S. Balsekar 2004 setzte seiner 40jährigen spirituellen Suche ein Ende. Er bezeichnet den inneren Frieden, den er in dieser Begegnung realisierte als irreversibel. Es sind 5 Bücher über Selbstakzeptanz und Selbstrealisation von ihm erschienen. Mehr Info: www.wernerablass.de

Dr. Peter Reiter Begründer der Dynamischen Aufstellungen, Dein Seelenhaus und des Tiger-Trainings, Autor einiger Bücher zu diesen Themen. Vom Lebenskampf zur Lebensfreude – Transformation leicht gemacht. Mehr Info: www.peterreiter.com

Nicht-Dualität

Aufstellung

Brandon Bays

Dr. Master Zhi Gang Sha Dr. Sha ist ein spiritueller Meister und Lehrer sowie ein international angesehener Heiler und Arzt der westlichen und der Traditionellen Chinesischen Medizin. Er gründete das Institute of Soul Mind Body Medicine, ist Buchautor sowie Großmeister des Tai Chi, Qi Gong, Kung Fu, I Ching und Feng Shui. Mehr Infos: www.drsha.com

Brandon Bays ist der lebendige Beweis für den Erfolg ihrer Arbeit. Ihre charismatische Ausstrahlung, ihr Mitgefühl und ihr beeindruckendes Engagement für Menschen in Not macht Mut, schafft Vertrauen und erleichtert es den Menschen in ihrer Nähe, sich wahrhaftig zu zeigen. Brandons offene und entspannte Art, ihr Enthusiasmus und ihre Großherzigkeit machen ihre Seminare lebendig, voller Menschlichkeit und Tiefe. Mehr Infos: www.thejourney.com

The Journey Prajnaji

ist Ausdruck absoluten Vertrauens in Gott und bringt Menschen mit ihrer Präsenz, Liebe und Energieübertragung direkt zu ihrem Selbst. Heilung findet dabei in der Präsenz Gottes statt. Mehr Infos: www.prajnaji.de

Satsang

Heilung

L.D. Thompson Mit vierundzwanzig Jahren wies ihm das Erscheinen eines geheimnisvollen Fremden den Weg zu einer tiefgreifenden spirituellen Reise. Daraufhin widmete er sein Leben der Veränderung, die er bei dieser Begegnung erfahren hatte und der Integration des Wissens und der Weisheit, die ihm dabei zuteil geworden war. Mehr Infos: www.ldthompson.com

Channeling


Highlight-Portraits Manfred Mohr Dr. Manfred Mohr ist BestsellerAutor, Seminarleiter und Coach. Seine Arbeit dreht sich um die Wunscherfüllung und die Vertiefung des Herzkontaktes. In seinen Workshops bringt er die Menschen ins Erleben und lässt sie den Wunsch ihres Herzens spüren.

Michael Elrahim Amira

Michael Roads

Im Jahr 2009 trat die Geistige Welt mit der Bitte an Amira heran, als Medium durch LiveChannelings in der Öffentlichkeit zu wirken. Seitdem veranstaltet Amira „Für-DichAbende“ LiveChannelings, in denen die Erzengel, das Seelenkonglomerat wundervolle Direktbotschaften durch Amira übermitteln. Infos: www.michael-amira.de

2013 ist das 22. Jahr, in dem er die Welt bereist, um seine sehr beliebten und aufschlußreichen Vorträge über bedingungslose Liebe und emotionales Gleichgewicht zu halten. Er bietet klare spirituelle Einsichten und zeigt uns Wege zu unserer eigenen tiefen spirituellen Verbindung mit der Natur auf, zu unserem Selbst und zur Erweckung unseres göttlichen Potentials. Infos: www.michaelroads.de

Natara Durch Natara® wirken geistige Kräfte, die umfangreiches Wissen aus verschiedenen Dimensionen mitbringen und den Heilungsprozess eines Klienten auf vielfältige Weise unterstützen. Natara ist ein Heiler und spiritueller Lehrer der neuen Zeit. Mehr Infos: www.kamasha.de

Rhea Powers Rhea Powers leitet seit 23 Jahre Trainings und Seminare in Europa, in den US und in Südamerika. Sie ist Autorin von neun Büchern auf Deutsch. Ihr erstes Buch „Aufruf an die Lichtarbeiter“ ist ein spiritueller Klassiker geworden. Ihr letztes Buch „Von Herz zu Herz“ wurde vom Kamphausen Verlag herausgegeben. Mehr Infos: www.rheapowers.com

Silvia Doberenz "Erleuchtung für Anfänger" KarmaKabarett In ihrem Programm nimmt Silvia Doberenz die Suche nach der totalen spirituellen Erfüllung a u f s Korn und schaut auch mal auf die dunkle Seite des Heiligenscheins. Freut euch auf den ultimativen Crashkurs in Bewusstseinserheiterung. www.die-erleuchterin.de

Stefan Bratzel

Thomas Young Er hat die Fähigkeit, Menschen zutiefst in ihren Herzen zu berühren und zeichnet sich aus durch Klarheit, Liebe und einen herzerfrischenden Humor. Er ist in der Lage, mit der Seele der Teilnehmer in Verbindung zu gehen.

Dr. phil. Ralph Ueber als Wissenschaftler und Trainer für Psychologen und Psychotherapeuten sieht er seinen Dienst als erw a c h t e s Wesen darin, Bewusstheit in die Psychotherapie zu bringen. Sein Spezialgebiet besteht darin, Traumata und psychische Erkrankungen zu erkennen und aufzulösen. Mehr Info: www.dr-ueber.com

Mehr Info: www.manfredmohr.de

Herzöffnung

Channeling

leitet die Spirituelle Schule und hat die Konzepte aller Seminare und Ausbildungen, die in der Spirituellen Schule angeboten werden, in den letzten 18 Jahren entwickelt. Er ist Heilpraktiker, Gesundheitspraktiker und vor allem auch begeisterter Seminarleiter. Mehr Infos: www.spirituelle-schule.de

Heilung

Channeling

Soulwork

Mehr Info: www.thomasyoung.net

Herz-Öffnung

Alle Portraits sind Selbstdarstellungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihr höheres Selbst und ihren gesunden Menschenverstand.

Bewusstsein

Humor

Bewusstsein

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

71


Highlight-Portraits Peter Makena ist ein Herzöffner. Er entführt in die Stille des liebenden, alles umfassenden Herzens. “Wenn wir frei und vom Herzen singen, dann fallen Ängste weg und wir erfahren anstrengungslose Freude und Offenheit. Das Gefühl von Trennung geht verloren. Solches Singen bringt tiefe Heilung.” Mehr Info: www.petermakena.com

Sa. 19.30 Uhr

Chris & Sandy Das Konzert von Sandy und Chris ist ein buntes Programm aus Deutschen Mantren, verschiedenen Stimmtechniken, wie Oberton- u. Untertongesang, Schamanismus und das neue Wissen von Schwingungsphänomenen und Heilung mit Musik. Die Krönung eines jeden Konzertes ist der Heiltönkreis mit dem Publikum, der Gesang der Seelen. Info: www.ichbinliebe.net

Sa. 13.00 Uhr

Winnie Rode Winnies Konzerte und persönliche Klang-Behandlungen sind Klangreisen in eine innere meditative Welt. Sie öffnen und erwecken in uns, und vor unserem geistigen Auge, einen Reichtum an inneren seelischen und archetypischen Bildern. „Der Klang und die Schwingungen der Klangschalen helfen uns, wieder in „Ein-Klang“ mit uns selbst und unserer Umwelt zu kommen“ Mehr Info: www.singingbowlasia.com

Nhanda Devi Nhanda Devi ist international bekannt durch ihre Musik. Vielfältige Pressekommentare beschreiben ihre Musik als zeitlose,sakrale Musik, die einen Raum für Tr a n s f o r m a t i o n schafft. Nhanda Devi's Stimme erhebt sich aus der Stille, aus der Quelle ihres Seins. Ihr Gesang verkörpert die Kraft der Hingabe und führt den Zuhörer in eine Dimension jenseits der begrenzten Persönlichkeit. Ein Raum voller Frieden und Stille öffnet sich. Mehr Infos: www.nhandadevi.ch

The Love Keys Die beiden Musiker schaffen Raum, für kostbare Augenblicke den Alltag zu vergessen und durch den Klang der Mantras und spirituellen Liedern in die innere Stille, Glückseligkeit und Tiefe zu tauchen. Lassen Sie sich von Aleah's herzergreifender Stimme beflügeln und Ben's vielschichtigen Klangteppichen tragen, um ein musikalisches Yin Yang zu erleben. Info: www.thelovekeys.de

Shimshai Shimshai ist ein kalifornischer Musiker mit einer solchen Vielfalt an Stilen und Einflüssen daß er schwer einzuordnen ist. Er hat sich auf der einen Seite in vielen Auftritten für Musiker geöffnet wie die legendäre Joan Beaz, andererseits spielt er dann bei großen Reggae-Veranstaltungen mit. Mehr Info: www.shimshai.com

Mo. 15.30 Uhr

Sa. 15.30 Uhr

72 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

www.wwwww.de Sa. 10.30 Uhr

So. 16.30 Uhr

www.rainbow-spirit-festival.de

Satyaa & Pari Seit Ihrer CD ‘Surrender’ sind sie die Shooting Stars der MantraSzene. In ihren zumeist selbstkomponierten Mantra-Songs und Liedern spiegelt sich Liebe und Hingabe.

Pari gibt darüber hinaus Satsang in der Tradition von Poonjaji. Sein Humor und seine Weisheit bereichern viele Zuhörer. Mehr Infos: www.satyaa-pari.com

So. 19.30 Uhr www.wwwww.de

Sarmad Ensemble Tanz, Gesang und Poesie sind wichtige Bestandteile der Konzerte, bei denen wir uns auf die

Suche nach „dem Geliebten" machen. Unterstützt vom Sarmad-Ensemble, leitet Navino Meditationen aus der Sufi-Tradition an. Mehr Info:andrescondon.com/ sarmadensemble.htm www.wwwww.de So. 15.30 Uhr Sundaram

Seine Musik schlägt eine Brücke zwischen indischer und europäischer Musik, zwischen vedischer und abendländischer Tradition. Bhakti ist weder an einen bestimmten Stil noch an eine bestimmte Tradition gebunden. Wichtig allein ist die Hingabe und Inspiration.Diese Lieder berühren die Seele. Sie sind vertonte Spiritualität des Herzens. – Mehr Info: www.sundaram.de

So. 13.00 Uhr


Highlight-Portraits Shoshan

hre engelhafte Stimme und ihre lilienhafte Präsenz finden direkt den Weg in die Herzen der Menschen. Dabei unterstützt Shoshan mit ihrer wundervollen Musik das ergreifende Erlebnis der Selbstliebe und schafft auf zartberührende Weise unweigerlich Raum, für das tiefe Gefühl der universellen Verbundenheit. Mehr Info: www.shoshan.de

So. 10.30 Uhr

Terry Oldfield & Soraya Terry Oldfield ist ein weltweit anerkannter Komponist und sehr beliebter Musiker, der vor allem für sein meisterhaftes Flötenspiel bekannt ist. Auf seinen bisher über 3 Mio. verkauften Tonträgern setzt er seine wundervollen Beiträge zur Welt der Musik immer weiter fort. Er wird begleitet von seiner Frau Soraya. Mehr Info: www.terryoldfield.com

Fr. 20.00 Uhr

Yogendra Sitarist und Sannyasin Yogendra wuchs in der norddeutschen Zonenrand-Provinz auf, begegnete dort als Teenager wundersamerweise der Sitar und verliebte sich in sie. Es folgte eine gut 25-jährige Studienzeit bei bedeutenden Meistern der nordindischen Raga-Musik wie z.B. Ali Akbar Khan und Partha Chatterjee. Mehr Info: www.india-instruments.de

Asher Quinn Asher Quinn, vielen bekannt auch einfach nur als 'Asha', komponiert, tritt auf und produziert seit nun 25 Jahren. Er schuf innovative und einzigartige, instrumentelle NewAge Alben, die spirituell inspiriert wurden durch die mystischen Traditionen der Sufis, Kelten, der kabbalistischen und christlichen Mystiker. Mehr Info: www.asherquinn.co.uk

Sönam

Humaniversity Team Das Humaniversity Team sind Therapeuten, die u.a. das Sucht program HAPI in der Humaniversity leiten. Mit ihrer reichen Lebenserfahr u n g , verbunden mit ihrer praktischen und herzlichen Art, haben sie schon vielen Menschen aus einer Krise und ihnen zu einer positiven Lebensgestaltung geholfen. Mehr Info: www.humaniversity.com

Mo. 13.00 Uhr

Sönam lebt im Exil im nordindischen Dharamsala. Er leitet dort das Tse Chok Ling Kloster. Sönam weilt auf Einladung des Tibet Kailash Hauses in Freiburg. Auf dem Festival legte er mit anderen Mönchen ein Sand-Mandala. www.tibet-kailash-haus.de

Buddhismus

www.wwwww.de Mo. 17.00 Uhr

Heilung

Alle Portraits sind Selbstdarstellungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihr höheres Selbst und ihren gesunden Menschenverstand.

www.rainbow-spirit-festival.de

Veetkam In seinen Drum Playshops ‚Rhythm of Life’ vermittelt Veetkam ein TrommelAbenteuer in lauten, wie in leisen Tönen – im Flusse des Lebens, voll Freude, Dynamik und Verspieltheit.

Es überschreitet alle Grenzen von Sprache, Alter, Geschlecht und Nationalität. Mehr Info: www.feel-the-beat.net

So. 13.00 Uhr www.wwwww.de Du und Ich

Wenn Du es noch nicht bemerkthast: Du bist ein Highlight auf dem Festival. Alle freuen sich darüber dass Du da bist und Dich einbringst. Jeder Einzelne von uns trägt die Wahrheit, das erwachte Sein in sich. Es ist schön dass Du da bist. Mehr Infos: www.in-deiner -Seele.de

www.wwwww.de Zu allen Zeiten

Renato Mihalic

ist Autor, ausgebildet in Systemischer Therapie und energetischen Heilweisen. Bereits als Kind war er auf der Suche nach Gott und verfügte über mediale Fähigkeiten. Dies führte ihn auf eine besondere Reise zu Gott und zu sich selbst. „Das Geheimnis der Mujas“ (Ullstein Verlag) Mehr Infos. www.renato-mihalic.de www.lebendiges-sein.de

Heilung

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

73

73


special 3€

25 Indien – Mutterland der Religionen 26 Alternative Heilmethoden

5€

58 Buddha – weiblich Frauen im heutigen Buddhismus

59 System Mensch Neue Wege in Therapie,

Sanfte Wege zur Gesundheit

Unternehmensführung & Körperarbeit

27 Magie der Verbindung – Tantra ’96 30 Heilen durch Berühren

60 Natur heilt – Heilungswege der inneren und äußeren Natur

Bewusstheit, Methode, Intuition

61 Asiatische Wege der Heilung 62 Religiöse Wege in West und Ost 63 Liebe, Eros, Transzendenz – Tantra im Westen Tantra 2003 64 Buddhismus als Weltreligion 65 Im Körper zuhause 66 Wellness & Spiritualität 68 Der neue Mensch

31 Mit allen Sinnen erwachen – Tantra ’97 32 Eintauchen ins Schwerelose Heilende Entspannung im warmen Wasser

33 Wege zur Heilung Aspekte ganzheitlicher Heilung

34 Spirituelle Ökologie Einklang von Mensch, Natur und Kosmos

38 China Spirituelle Wege aus dem Reich der Mitte Die Lehre, die Gemeinschaft, der Buddha

Sein Leben, seine Schüler, sein Erbe

45 Erotik und Transzendenz Tantra 2000

46 Buddhismus & Christentum Interreligiöser Dialog

49 Liebe heilt Liebe, der Schlüssel zur Heilung

51 Frauen lieben anders – Männer auch Tantra 2001

52 Buddhismus im Westen Fortsetzung unserer Buddhismus-Reihe

7€

70 71 72 73

80 Macht und Ohnmacht in der Liebe Tantra 1/2007

81 82 83 84 85

69 Eros im Alltag – Tantra 2004

42 Himmlische Klänge Musik – Stille – Resonanz

9€

Sein Bewusstsein, seine Heilmethoden, seine Religion

40 Buddhismus

44 Oshos Erbe

im Abo für nur 16 € / Jahr

Buddhismus & Psychotherapie Körper, Seele, Geist Aufbruch in den Religionen Frauen heute – Magisch, mystisch,

Intimität – Tantra 2/2007 Kreativität – Tantra 1/2008 Wie schön du bist! – Tantra 2/2008 Eros & Mystik – Tantra 1/2009 Dich alle liebe ich! Solo, Mono, Poly – die Einheit in der Viefalt finden

86 87 88 89 90 91 92

mütterlich

74 Wege der Heilung in Natur und Kunst 76 Buddhismus – Körperbewusstsein und Gesundheit

77 Sehnsucht – Tantra 2006 78 Freiheit – Liebe, Frust und Sinnlichkeit in den Solophasen des Lebens

Verrückte Liebe – Das kleine und das große Glück Der Körper als Tempel der Seele Lust als Weg zur Transzendenz Rituale – Akte voller Bedeutung Sexualität & Identität Shiva & Shakti – Ich grüße das Göttliche in dir Sexual Healing – Kann Sex heilen?

53 Bewegung, Berührung, Stille Ein bewegendes Heft zum Thema Körper

54 Kinder – die neuen Menschen 55 Heilkraft des Wassers 56 Schamanische Wege der Heilung

shop.connection.de

Hexen, Druiden, weise Frauen

POWER-PACKS Buddhismus

J 7 Hefte – Special Nr. 40, 46, 52, 58, 64, 70 & 76 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . statt 33 € nur 25 €

Tantra

J 3 Hefte – Special Nr. 89, 90 & 91 . . . . . . . . . . . . . statt 27 € nur 22 € J 18 Hefte – Sp. Nr. 27, 31, 45, 51, 63, 77, 78, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89 & 90 . . . . . statt 130 € nur 79 €

Schamanische Wege 9€ 1 2 3 4 9 10 11

Schamanismus heute Schamanismus und Psychotherapie Schamanismus und Schulmedizin Schamanismus und Ökologie Religiosität der Urzeit Religion der Frauen? Heilkraft des Heiligen

5,80 € 5 6 7 8

im Abo für nur 16 € / Jahr

Schamanismus und Kunst Naturheilweisen Lehrerpflanzen Europäischer Schamanismus

Schamanismus

J 10 Hefte – Special Nr. 56 & Schamanismus Nr. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 & 9 . . . statt 71,20 € nur 56 €

Massage & Körpertherapie

J 8 Hefte – Special Nr. 30, 49, 53, 59, 65, 66, 71 & 74 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . statt 38 € nur 25 €

Heilung

J 8 Hefte – Special Nr. 26, 33, 49, 60, 61, 68, 71 & 74 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . statt 38 € nur 25 €

© pixelio / Bernd Sterzl

Massage, Körpertherapie & Heilung

J 13 Hefte – Special Nr. 26, 30, 33, 49, 53, 59, 60, 61, 65, 66, 68, 71 & 74 . . . . . . . . . . . statt 59 € nur 35 €

Wasser

J 2 Hefte – Special Nr. 32 & 55 . . . . . . . . . . . . . . . . . . statt 6 € nur 5 €

Religiöse Wege

J 6 Hefte – Special Nr. 25, 38, 44, 46, 62 & 72 . . . . statt 24 € nur 15 €

9€ 5 – 6/12 7 – 8/12 9 – 10/12 11–12/12 1 – 2/13 3 – 4/13 4 – 5/13

Mitgefühl Eingebunden im Ganzen Mut – sei du selbst, trau dich! Religion & Wissenschaft Mega-Genie Ken Wilber Bewusstseins-Erheiterung Erwachendes Bewusstsein

Connection AG · Hauptstraße 5 · D-84494 Niedertaufkirchen · Fon: 08639-9834-14 · www.connection.de · vertrieb@connection.de


Krishna 03 Rumi

Osho 01

Zeder Magnolie 03

04

1. OG

Buddha 05

Räume: Osho [01] Buddha Krishna [02] Rumi Zeder Magnolie[03]

02

Konferenzraum Konferenzraum 2.05 Bühnenaufzug

Seminarräume 2.06, 2.07, 2

[04] [05]

Konf Konferenzraum erenzraum 2.08

[06]

S STADTHALLE TADTH A LLE Ober geschoss Obergeschoss

ZG

01 Raumbezeichnung

Bereich Bereich

Cosmos 02

Maße Länge [m]

Fläche [m2]

Lilie Raum 2.05 03

Johannes-Br ahms-Saal Johannes-Brahms-Saal

Raum 2.08 04 Raum 2.06

Raum 2.07 Rose 05

st Ta

Raum 2.09 Raum 2.10

Br Breite eite [m]

OG +2

1.371

30,00

43,00

OG +2

144

OG +2

144

L of OG +2 ege OG un +2 Lo

35

e+2 OG ov

OG +2

– Show-Küche

9 Treppen zum UG 10 Kassen und Infotheke 11 Treppen zum OG ZG Zwischengeschoss - zu 06 den Erlebnisräumen, Forum Bes Bestuhlung tuhlung Erleuchtung, Jetzt-TV Höhe Parlam. Reihe Parlam. Ausstellung [m] 07 Oasen 11,00 1.760 Lounge 815 Taste-of-Love Showküche 50 – 120

EG

Bühn

– –[05]

Foru Foru

– [06] –

F Feue eue

30

44,30

36

35

25

44,30

36

25

2,30 – 3,00

25 20

Au ss

ng llu te

te llu ng

ss Au

09

04

09 10

10 11

11

Er Erdgeschoss 02dgeschoss

Regenbogen

03 Raumbezeichnung

Bereich Bereich

NoMind

Länge [m]

ng llu te

Kombi Forum Forum I + II

ss Au

Forum Forum I

38,00

30,00

EG 0

170

13,00

13,00

70

6,50

13,00

EG 0

70

6,50

13,00

Gaia Saal EG 0

Clubraum Clubr aum

Forum Forum II

1.200

Bistro

EG 0 Zugang

EG 0

140

2.000

13,00 Orient

Oase –

UG

Ausstellung Reihe P arlam. Parlam. Gaia Saal Saal 2,70 –Regenbogen 4,00 1.395 NoMind Saal 4,00 141 Bistro 4,00 76 Restaurant Bestuhlung Bestuhlung

03 Höhe [m]

Breite Breite [m]

te llu ng

EG 0

Au ss

Friedrich-Weinbrenner-Saal Friedrich-Weinbrenner-Saal

Restaurant

Maße

Fläche [m2]

Foyer Foyer EG

[04]

20

120

Eingang

[02] Bankett BankClub ett lä

50

Musik Oase

U-Form U-Form

Küch

Foru Foru

01

[01]

–[03]

– 08

OGAusstellung +2 2.000

F oyer OG Foyer

Treppen zur Ebene 0 (EG) Treppen

06 zum EG Treppe

Treppe06zum EG

Stadthalle Karlsruhe Lagepläne

nicht genutzter Saal

Gastronomiestützpunkt Gastronomiestützpunkt

– auf Anfr [07] Pres Pres [08]

Klein Klein

[09]

Trep Trep

[10]

Regi

[11]

Trep Trep

[ZG]

Zwis

U-Form U-Form

Bank et Banket

754

76

22

34

16

4,00

73

34

16

13,00

4,00

120

52

2,60 – 6,00

ONE Spirit special

75

auf A


Mit dem Auto:

Über die A 65/ B 10. An der Ausfahrt Nr. 2 verlassen Sie die B 10 in Richtung „Kongresszentrum“ . Genauso über die A 5 / B 10. An der Ausfahrt Nr. 2 verlassen Sie die B 10 in Richtung „Kongresszentrum“

Parkplätze

In der Tiefgarage am Festplatz finden Sie 1.000 PkwStellplätze.

Mit der Bahn:

Karlsruhe ist Knotenpunkt für ICE-, InterCity-, EuroCityund InterRegio-Verbindungen und liegt direkt auf der ICE-Strecke von Hamburg über Frankfurt nach Basel. Von hier aus beginnt auch die West-Ost-Achse von Karlsruhe über Stuttgart nach München. Von Paris aus sind Sie mit dem TGV in nur ca. 3 Stunden in Karlsruhe.

Mit dem Flugzeug:

Der Messeplatz Karlsruhe ist über 4 Flughäfen bequem zu erreichen: über den Flughafen Karlsruhe/BadenBaden (ca. 30 Autominuten ) sowie die internationalen Flughäfen Frankfurt, Stuttgart und Straßburg (50–60 Autominuten).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Hauptbahnhof: Linie S1, S4, S11, 2 (Haltestelle Kongresszentrum). Stadtmitte: Linie S1, S4, S11, 2 (Haltestelle Kongresszentrum), 5 (Haltestelle Konzerthaus).

Alles easy rund um’s Festival:

-

2 Minuten zu Fuß zur Straßenbahn 5 Minuten zum Autobahnanschluss an die A5 30 Autominuten zum Flughafen Baden Airpark 1.000 Tiefgaragen-Parkplätze im Haus Restaurant und Bistro im Haus Besucher-Oasen, Smoothies und mehr!

Übernachtung:

Eine riesige Auswahl von preiswerten Hotels, Campingplätzen, Wohnmobil-Stellplätzen, Jugendherbergen, Ferienwohnungen & Tourist-Infos findet Ihr auf www.karlsruhe-tourismus.de Früh reservieren empfiehlt sich!

Gerne helfen wir Euch auch unter 07221-38500 oder unter festival@onespirit.de weiter. Die ersten 1.000 Besucher erhalten ein kostenloses Buch des ARUN Verlags

Du möchtest Festival Werbung auslegen? Uns als Volunteer auf dem Festival unterstützen? Dann ruf uns an unter 07221-38500 oder sende uns eine Email: festival@onespirit.de

festival-infos: www.rainbow-spirit-festival.de


Rainbow Spirit Festival

Online-Kartenservice unter www.rainbow-spirit.com

Eintrittspreise Festival € € €

38.69.90.-

pro Tag* für zwei Tage* für drei Tage*

*Festivalkarte berechtigt zum freien Eintritt im angrenzenden zoologischen Garten!

nur Ausstellung ohne Vorträge/ Workshops: 9.- €/Tag

Konzerte

für Festivalbesucher zusätzlich

Ohne Festival-Ticket alle Abend-Konzerte

€ 5.-/9.- od. 12.€ 28.-

Die einzelnen Preise für unsere Tagesund Abendkonzerte entnehmen Sie/Ihr bitte der aktuellen Konzertübersicht.

*immer incl. Festivalmagazin + Programm Schüler, Studenten, Arbeitslose und Behinderte mit Ausweis: € 30.- pro Tag Kinder bis 14 Jahre sowie Begleitperson für Rollstuhlfahrer frei (nur Festivaleintritt). Bei Konzerten und einigen Workshops kann ein zusätzlicher Kostenbeitrag (KB) erhoben werden. (s. Programm und Nachtrag). Hier kann keine weitere Ermäßigung gewährt werden. Teilweise werden von einzelnen Presentern, unabhängig vom Veranstalter des Festivals, zusätzliche Kostenbeiträge erhoben. Karten an der Tageskasse oder im Vorverkauf auf www.rainbow-spirit.com (nur per Vorauskasse/Paypal) Kartenreservierung (außer bei einzelnen Konzerten) ist nicht notwendig - es gibt genügend Karten!

Aussteller & Besucher Info:

One Spirit GmbH Rotackerstr.19, 76534 Baden-Baden Tel: 07221-996 4950, Fax: 07221-996 4922 E-mail: info@onespirit.de

Karten-Vorverkauf direkt auf www.rainbow-spirit.com oder 07221-38500 Vorverkauf aller Karten und das Magazin erhältlich im Wohlfühlladen, Baden-Baden am Augustaplatz

in Baden-Baden, Karlsruhe und Umgebung liegt unser Magazin in vielen Buchläden und Esoterikshops aus. Liste auf unserer Website unter http://www.rainbow-spirit-festival.de/infos/festivalin-karlsruhe/tickets-preise/

Öffnungszeiten: Freitag bis Montag von 09.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Abend Konzerte Fr. bis Mo. 19.30 bis 23.00 Uhr Mo. 17.00 bis 18.30 Uhr

Seminartage am 21./22. Mai ebenfalls im Kongresshaus. Zeiten erfahren Sie nach Anmeldung

Ich möchte regelmäßig von Ihnen per Post informiert werden. Bitte setzen Sie mich auf Ihre Mailing-Liste. Bitte senden Sie mir jedes Jahr kostenlos das One Spirit Magazin und das vollständige Festivalprogramm zu. Ich möchte im Festival-Volunteer-Team mitarbeiten.

Karlsruhe

t a E i n es t i v € F .t i 3 2 m

18. - 20. Mai 2013

20. Internationales

Rainbow Spirit Festival

. 5 . ld 7 1 e Fr. Oldfi s rry nung uja e T P ff Erö rt & Uhr ze n 20 28.´n o k Beginritt € lticket

Vorname:.....................................................................................................

Name:..........................................................................................................

PLZ:..............................................................................................................

Wohnort:.....................................................................................................

Ich möchte als Aussteller mit dabei sein.

Straße:.........................................................................................................

Ich möchte per e-mail über Neuigkeiten informiert werden.

Tel:...............................................................................................................

Ich bestelle „One Spirit“ ( 2 Live CDs mit meditativem Bildband) 19,90 €

e-mail:..........................................................................................................

Festivalinfos: www.rainbow-spirit.de Ich bestelle die DVD „In the Colours“ über das Festival. € 19,95

.....................................................................................................................

Tel. 07221-38500 Bitte einsenden an: One Spirit GmbH, Rotackerstr.19, 76534 Baden-Baden, Tel: 07221-9964950, Fax: 9964922, info@onespirit.de


Aussteller-Verzeichnis

Den Plan mit einem nummerierten Stand-Verzeichnis finden Sie auf dem Festival vor Ort

Aussteller Name

Aiste Design Studio Amadeii Angelika Kreuzer AmTon Amrhein, Chris und Kühn, Sandy Atelier für Steingestaltung Atelier Schwindt Bewusstseinsacademy der Neuen Zeit Bewusstseinszentrum und Lichttanzschule Blume des Lebens Mandala - Monika Sturm Christian Meyer Connection GmbH Crimson Circle Workshops Crysolda Esoterik Crystal Liquid Sound Die Violetten Diener Life Earth Oasis GmbH Easy Living Easyliving Edle Metalle Engelei Erdensinne Energiepyramiden® Martin Oberhauser Eternal Light Academy / Dr. Peter Reiter Fachinstitut für ganzhtl. VinaMa® Florian Rapp Forum Erleuchtung Glasperlenspiel Ursula Arend GOA Couture Grace Schumacher Happy Soul Herzenbewegen, E. Mischkin Hexenstuebchen Humaniversity Foundation Institut für Lebensenergie & per-all-Essenzen IPF Institut Irina Terra. Akademie für Bewusstseinsarbeit Jetzt-TV-Lounge Klangkörper Lackmann, Prof. Dr. Tatjana Lebenskunst Lichtblick-Versand Lichtöle, Chr. Krieg Lichtwesen Life Emotion Events GmbH Life Trust Litios Living from Vision Lotussitz Madhukar Malawelt Manfred Mohr Marias Lichtschule Maric Rade Metabolic Concept

78 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Standnummer Webadresse

151 83 26a 132 Erlebnisraum 18 79 81 4 28 92 135 95 130 38 93 64 110 56 33 11+13+15 100 32 108 87 98 68 Raum UG 38 84 23 118 145 58 101 42/43 45 Erlebnisraum Raum Erlebnisraum 39, 41 40 137 107 71+72+74 115 19 34 90 51 88+89 14 UG/13 112 UG 6/7 5

www.aistefashion.lt www.amadeii.de www.angelika-kreuzer-rombach.de www.amton-klang.de www.sandyundchris.de www.dimontelupo.de www.corakunst.de www.gudrunhiegel.de www.rowenna.ch www.blumedeslebens-monikasturm.de www.zeitundraum.org www.connection.de www.crimsoncircle.com www.chrysolda.de www.ederlust.de www.die-violetten.de www.diener-life.ch www.earth-oasis.de www.easyliving-now.de helgaf@gmx.net www.corneliusbutz,de www.my-engelei.de www.erdensinne.de www.horuspyramide.de www.eternal-light-academy.org www.vinamassage-institut.de www.florianrapp.net www.forum-erleuchtung.de www.glasperlen-und-mehr.de www.mediale-malerei.de www.happy-soul.de www.herzenbewegen.de www.hexenstuebchen-schwabach.de www.humaniversity.nl www.per-all.de www.linnhammer.de www.irina-terra.de www.jetzt-tv.net www.klangkoerper.de www.praxis-lackmann.de www.karnatjan.de www.lichtblick-versand.de www.lichtoele.de www.lichtwesen.com www.life-emotion-events.de www.lifetrust.info www.litios.com www.ilonaselke.com www.dhyana-shop.com www.madhukar.org www.malawelt.de www.manfredmohr.de www.marias-lichtschule.de www.rademaric.de www.basischtrinken.com

www.rainbow-spirit-festival.de


Aussteller Name

Aussteller-Verzeichnis

MichaelAngelo Roesner moonEye Mo.Rea.Rah Motherdrum Erlebnisraum Namasté-Design NatureFood Services GmbH Nature's Secret Naturheilpraxis Siebert-Grübel NaturSpiruVital Neue Weltsicht Nepalaya Obertonwanderer One Life One Spirit GmbH Peter Hess Institut - Hess Klangkonzepte Andrea Pflaum Pure Raw - Rohkost erleben Quelle der Heilung RainbowWay Akademie Reconnection Verband Deutschland Sabine Liebel Sánchez-Palencia, Jessica Sanga Art Satyaa & Pari Schamanisches Heilzentrum Schlaf-Wandler Seminarhaus Sampurna Seminarhaus Wegweiser Silenzio AG The Spirit of OM Spirituelle Schule Sri Vast International Foundation Stella's Edelsteinshop Stephan Bergmann St. Michaelshof Taste of Love Textilkunst The Journey Tsesit Fijimex Tushita Typberatungsstudio U.M.A. Universale und multiversale Akademie Universal Soul Service GmbH UTA Cologne Varanasi Vedharma KG Vega e. K. Vielau Linda Naturheilpraxis Villa Rosa Waterfamily Weda Vital Wohlfühlladen GmbH Yoga Vidya e.V. Yoga mit Herz - Silke Gengenbach Zentrum für Lösungen

Standnummer Webadresse

10 www.michaelangelo-collection.de 77 www.mooneye.eu 133 www.morearah.com Erlebnisraum www.echtesleben.de 122 www.namaste-design.de 145 www.naturefood.de 35 www.natures-secret.de 48 www.siebert-gruebel.de 67 www.naturspiruvital.de 126 www.neue-weltsicht.de 29 www.nepalaya.eu 3 www.obertonwanderer.com 102 www.michaelbarnett.net 135 www.rainbow-spirit-festival.de 124 www.peter-hess-institut.de 10 www.andreapflaum.de 141 www.pureraw.de 39 www.quelle-der-heilung.de 142/143 www.rainbowway.de 66 www.reconnection-verband.de UG 11 www.sabine-liebel.de Erlebnisraum www.sanchez-palencia.de 78/80 105+105 www.satyaa-pari.com 50/52 www.mysterio.ch 16 www.schlaf-wandler.de 69 www.sampurna.de 55 www.praxis-wegweiser.de 123 www.silenzio.de 116/117 www-spirit-of-om.de 99 www.spirituelle-schule.de 109 www.srivast.org 11 www.stellas-edelsteinshop.de Erlebnisraum www.motherdrum.de 150 www.st-michaelshof.de 136 www.taste-of-love.de 6-9 www.seidenunikate.de 86 www.thejourney.com 96 www.tsesit.com 20 www.tushita.com 47 www.verschmelzeninliebe.de 53 www.uma-akademie.de 59 www.lovepeaceharmony.de 86 www.oshouta.de 127 www.varanasy-style.de 76 www.vedharma.de 44 www.vega-ek.de 97 www.hp-lindavielau.de 106 www.villa-rosa-karlsruhe.de 128 www.meinholzengel.de 63/65 www.wedavital.de 72/74 www.wohlfuehlladen-baden-baden.de 113 www.yoga-vidya.de 82 www.silke-gengenbach.de 70 www.zentrum-fuer-loesungen.de

www.rainbow-spirit-festival.de

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

79


Festival-Portraits

Litios-Lichtkristalle Engelsmedium Antje „Kyria Deva“ und Edwin Eisele Anfang 2003 eröffnete Lord Sananda den Lichtkanal von Engelsmedium Antje „Kyria Deva“. Durch Channelings erhielten Antje und Edwin Kontakt zu den höheren Lichtdimensionen. Seitdem erfolgt eine tägliche Schulung von Erzengeln, aufgestiegenen Meistern/Innen, Sonnenlords, Göttinnen u.v.m. In Form von Litios®-Lichtkristallen manifestieren sie das kristalline Lichtbewusstsein der Neuen Zeit. Worte von Lichtlord Metatron: „Das Urlicht aus den göttlichen Dimensionen strömt ein in dein Hier und Jetzt und erlöst alles über Raum und Zeit.“ Mehr Info: www.Litios.com Stand 34 Festivaltermine: So. 12 Uhr, No Mind, So. 14 Uhr, No Mind, Mo. 13 Uhr, Buddha

Brigitta Christ - Durch eigene tiefe Arbeit hat sie das Bewusstsein eines erwachten spirituellen Meisters erlangt. Im eigenen „Seminarhaus Wegweiser „begleitet sie die Menschen in ihre wahre Größe, Schönheit und Kraft. Sie besitzt die große Gabe am widerspenstigen Ego vorbei direkt in dein Herz zu sehen. Lass dich in deinem tiefsten Inneren berühren und eröffne dir einen neuen Zugang und eine tiefe Verbindung zu deinem göttlichen Anteil, so dass HerzensLiebe und Freude in dein Leben kommt. ♥ Ausbildung zum Spirituellen Wegbegleiter Mehr Info: Stand 55 ♥ 5Tage Herz-Öffnungs-Seminare www.praxis-wegweiser.de ♥ Aufstellung der inneren Seelen-& FamilienAnteile Festivaltermine: Sa. 14 ♥ Heilseminare für das Innere Kind Uhr, So. 15 Uhr, Mo. 14 Uhr ♥ Rituelle Heilarbeit

Patrizia Servidio - Berufungswerkstatt Patrizia unterstützt Menschen darin, ihre Berufung zu finden und umzusetzen. Dafür nutzt sie die ungewöhnl. Werkzeuge des Possibility Managements. In einzigartiger Weise vereint sie Spiritualität mit kreativer Umsetzungskraft und fungiert damit als Brücke in eine tragfähige Kultur. Mit Klarheit, Leidenschaft und Humor setzt sie Potenziale frei und ermutigt, Schöpfer des eigenen Lebens zu wer-den. „Damit Berufung sich zeigen kann, müssen wir lernen, außerhalb des Systems zu denken. Um von unserer Bestimmung berührt zu werden, müssen wir fähig sein, zu fühlen. Die Entdekkung der eigenen Berufung erfordert eine Initiation ins verantwortliche Erwachsensein.“ Mehr Info: www.lebe-deine-berufung.de Festivaltermine: So. 17.00 Uhr, Magnolie, Mo. 10.45 Uhr, Lilie

Florian Rapp – Coach und Energiearbeit. Wissen Sie, wohin es Sie in ihrem Leben ´zieht´? Entwicklung Ihrer Einzigartigkeit und Unterstützung der persönlichen Lebenssituation. Emotionales Coaching, Visions- und Energiearbeit, Vesseling, Aufstellungen mit schamanischen Elementen. Stand 38

Das Geheimnis von Jugend und Vitalität Stellen Sie sich vor, es gäbe eine

Möglichkeit, die natürlichen Alterungsspuren nahezu zu stoppen… Entdekken Sie das Geheimnis der Reorientierung Ihres Zellniveaus und erfreuen Sie sich an jugendlich-attraktivem Aussehen & Vitalität. Mit Galvanischem Heilstrom lassen wir Ihre natürliche Schönheit wieder strahlen. WEDA Vital, Stand 63/65

Mehr Info: www.florianrapp.net

Marianne Ullrich – Heilerin der neuen Zeit. Meine Berufung ist es, Menschen in ihr Lebensenergie-Urpotenzial zu führen, die Bewusstwerdung und Heilung der Seele im Körper. Als spirituelle LichtTherapeutin, ausgebildete Lehrerin und Beraterin des Aura-Soma Farbsystems führt mein tiefes geistiges Wissen, Medialität und Hellsichtigkeit zu individuellen Lösungen. Stand 112 Mehr Info: www.vision-management.de

80 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

Mehr Info: www.wedatraining.de

Stand 76

Joachim Nusch - Redner, LifeCoach, Meditationslehrer & Astrologe Seine Arbeit widmet er ganzheitlichem Wissen von Innen&Außen. Wesentliche Züge sind Inspiration&Motivation, Persönlichkeitsentwicklung, Ethik & Spiritualität. Seine Mission: Potential- entfaltung, Aufklärung, Orientierungshilfe, Bewusstsein. Mehr Info: www.joachim-nusch.de

www.rainbow-spirit-festival.de


Festival-Portraits

Dipl.-Kaufm. Cornelius Butz - Edelmetallhändler und Finanzcoach. Warum haben wir solche Probleme, uns selbst Kraft, Macht und Reichtum zuzugestehen? Warum „beglücken“ wir andere stolz mit unseren spirituellen Erkenntnissen und sind so gutgläubig unseren eigenen Ausreden gegenüber? Warum aalen wir uns wohlig im Leid und in der Krankheit mit ausgestrecktem Zeigefinger gegen die Schuldigen? Wem nützt es, dass wir klein und schwach sind? Warum sind wir so feige? Spüren wir die Verantwortung, die uns ein mächtiges Dasein auferlegen würde? Spüren wir, dass wir vieles sterben lassen müssten, um der Kraft und Macht in uns nicht im Wege zu stehen? Die Zeit ist reif für neue Entscheidungen! Mehr Info: www.corneliusbutz.de Stand 11/13/15 Festivaltermine: Sa. 18.5. um 18 Uhr, So. 19.5. um 16.00 Uhr, Mo. 12..5. um 16.30 Uhr

Irina Terra / Akademie für Bewusstseinsarbeit / Mediale Heilerschule Die Methoden, die ich anwende, sind sehr vielfältig. Die Erschaffung des neuen Bewusstseins ist das Hauptthema auf welches ich im Wesentlichen meinen Blick wende. Themenbereiche meiner Arbeit sind unter anderem: • Korrekturen des menschlichen Schicksals. Aufhebung der negativen Programme aus dem Familiensystem • Karma des Geldsystems und wie die Eigenenergie wieder geheilt wird. Reinigung der Abhängigkeiten von diesem System und die Neuausrichtung der Eigenenergie und des Bewusstseins in der Fülle Mehr Info: www.irina-terra.de • Das Rus-Wedische 9 Chakrasystem Festivaltermine: Sa. um 14 Uhr, • Die Sternenenergien aus dem Omniversum So. um 16 Uhr, Mo. um 13 Uhr • Mediale Heilerdausbildungen & bewusstes Heilen

Andrea Pflaum Wir erleben immer wieder die Begrenztheit unseres Seins und sind so Suchende geworden. Wir alle suchen Frieden in uns selbst.Durch eine besondere Gabe kann Andrea Pflaum Kontakt zu Seelen aufnehmen, erkennen, wo die Trennung vom Frieden erfolgte und dem Mensch helfen, wieder mehr lieben zu können. Mehr Info: www.alleliebe.de

Blume des Lebens – Original Gemälde Ihre Persönliche „Blume des Lebens“ male ich für Sie. In Liebe und Wertschätzung. Die Gemälde haben eine feine hochschwingende Energie und berühren direkt das Herz mit der Liebeskraft der Neuen Zeit. Künstlerin: Monika M.A.K.Sturm Tel.: 08092 256455 Stand 28 www.blumedeslebens-monikasturm.com

Amton: Jörg Fassl Klangtherapeut/Musiker leitet Ausbildungsseminare in die Klangmassage mit Planetentönen, sowie Vertrieb von Klangschalen, Gongs und Zubehör. Er hat bereits 5 eigene hochwertige Klang-CDs produziert. Stand 132

Mehr Info: www.amton-klang.de Festivaltermine: So. 14:30 Uhr Lilie Klangmeditation: Mo. 15 Uhr Rose

Lama Tendar - ist seit seinem 9. Le-

Stand 10

bensjahr ordinierter Mönch der Drugpa Kagyu Linie des tibetischen Buddhismus. Er erhielt seine klösterliche Ausbildung in Nordindien und Bhutan. Unter anderem studierte er viele Jahre lang buddhistische Philosophie, die Durchführung buddhistischer Rituale, Lamatanz, die Erstellung von Sand-Mandalas und drei Jahre lang Stupabau in Bhutan. Mehr Info: www.tibet-kailash.haus.de

Petra Kuch - Hawaiianischer Hula Wiegen Sie sich zu den Klängen der Südsee, fühlen Sie, wie Ihre Hände Liebe, Schönheit und Unendlichkeit ausdrücken und erleben Sie Ihren Körper und dessen Sinnlichkeit neu. Ich freue mich auf Sie

Mehr Info: www.esdarfleichtsein.de Festivaltermine: Sa./So. 13 Uhr Aktivraum

Alibra Cora A. Schwindt, eine multimediale- multidimensionale Künstlerin in der Neuen Energie singt in einer intuitiven Sprache, Quaf genannt, die Inhalte ihrer Gemälde, erschafft sie so neu, akustisch vernehmbar. ALIBRA- Gesang berührt Herz und Seele, hat tief inspirierende und beglückende Wirkung.

Mehr Info: www.coralibra.de Stand 79 Festivaltermine: Sa. 11 Uhr, So. 12 Uhr, Mo. 11 Uhr

VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

81


Das rote Sofa

Teresa-M aria Su und Ya ra tro von Skydancing Tantra

ura m S aria bi von M ale mas Tho Saeed T d un zio Silen

Satyaa, Mira, TeresaMaria und Ananda beim chillen und klönen....

ahr es J Dies n i ruhe Karls

na Peter Make ns u ch si freut zu sehen.

Pari und Satyaa machen se Snack-Pau

Das rote Sofa stand in unserem Festival-Büro 2012 in München und war ein beliebter Platz für Teambesprechungen und Freunde, die mal rein schauten. Hier einige Momentaufnahmen. Dieses Jahr findet Ihr es in Karlsruhe in der Ausstellung an unserem One Spirit Stand und könnt Euch selbst darauf Tea fotografieren lassen! m -M m ee it Eva Spass ting , R Elis i abe ta un d th

m Prashanta zu will gleich m e in se Vortrag

82 VISIONEN 1/13 ONE Spirit special

www.rainbow-spirit-festival.de

Die heil ige Drei-Ein igkeit des Fes tivals: Ananda, Teresa und Mariam


:

Festivals & Kongresse 2013

21. Internationales Rainbow Spirit Festival

30.11 - 1.12. im MOC München

u.a. mit Satyaa & Pari Lama Tenzin Sangpo The Singing Buddhas Antje & Edwin Eisele Silvia Leifheit Kailash Kokopelli Mirabei Ceiba Janin Devi Prashantam Amrit Stein Ruediger Schache Michael Barnett Thomas Young Dorothea Mihm Hannes Höller Manfred Mohr Stefan Ulbrich Terry Oldfield Specials u.a.: Podiumsdiskussion Erlebnisräume Jetzt-TV Lounge

Info, Tickets & kostenloses Programm-Magazin: One Spirit GmbH, Rotackerstr.19, 76534 Baden-Baden, Tel: 07221-38500 info@onespirit.de www.rainbow-spirit-festival.de

Kongress-Sommer* im Kongresshaus Freudenstadt

27./28. Juli Bewusstseins-Erheiterung u.a. mit Sugata W. Schneider Michael Titze, Alexander Korp Silvia Doberenz, Barbara Rütting Johannes Galli Tiki Küstenmacher 17./18. August Erwachendes Bewusstsein – Visionen neuer Lebensweisen u.a. mit Daniel Odier Edgar OWK Hofer Werner Ablass Renate Busam Mayonah Bliss

28./29. September HappinessKongress Glücklich Sein wie geht das? u.a. mit Satyaa & Pari Thomas Young Rüdiger Schache Thomas Mariam Sura Paro C. Bolam

15. Harmony World

13./14. September 2014 Die europäische Handelsmesse für spirituelle und ganzheitliche Innovationen


Kamasha

Produkte und Seminare aus der Quelle des Seins

Natara auf dem »Rainbow Spirit Festival« in Karlsruhe Natara®

19. Mai – Pfingstsonntag 2013

Seit 2009 channelt Natara einen »Meister aus dem Quantenfeld« namens Oronos. Er hat eine neue Dimension des Wirkens eröffnet und lässt in tiefen Nächten, Seminar- und Ausbildungstagen große Heilung geschehen.

Live-Mu sik mit Mon ika Maria Wunram

www.rainbow-spirit-festival.de

Raum: No mind Saal Zeit: 18.00 Uhr - 19.00 Uhr Live Walk-in: Oronos »Die Fülle aus dem Quantenfeld«

Art-Nr. B-067 EUR 21,00 [DE], EUR 21,60 [AT] Kamasha Versandhandel: www.kamasha.de

In diesem zauberhaften Buch gibt uns Oronos sehr wichtige Anleitungen und Übungen über die gesamte Fülle in unserem Leben.

Ausbildung Geistige Chirurgie Die Ausbildung zur Geistigen Chirurgie bringt den Heiler in dir mit Quantensprüngen zum Vorschein. Inhalt: Heilen mit dem Quantenfeld, Aktivierung der göttlichen Matrix / Blaupause, Einweihung in die 16 Zeitlinien, Arbeit mit dem 12-Stern-Tetraeder, u.v.m., 27 Ausbildungstage gesamt. Termine: 1. Teil: November 2013, 2. Teil: März 2014, 3. Teil: Juni 2014 Musikalische Begleitung mit Monika Wunram. Veranstaltungsort: Hotel- und Bildungszentrum Matt, Seminarhotel, Mattstrasse 19, 6103 Schwarzenberg, www.bzmatt.ch Dein Seminarpreis 6300,00 Euro für alle 27 Tage, die Dein Leben absolut verändern werden!!!

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 300 € erforderlich.

Oronos spricht über die Akasha-Chronik der Erde Ein einzigartiges Seminar mit Oronos … Hier wird Oronos uns sehr viel aus der Akasha-Chronik der Erde lehren und die Akasha-Chronik neu schreiben für diesen Planeten der Kreativität. Sei dabei bei diesem wundervollen Erlebnis, damit auch Dein Leben wieder in der Einheit und Klarheit fließt. Beginn: 14. Juni, Freitag, um 18.30 Uhr, Ende: 16. Juni, Sonntag, ca. 17.00 Uhr Inkl. Nacht der Heilung am 14. Juni ab 20 Uhr Veranstaltungsort: AQUALUX Wellness- und Tagungshotel, D-36364 Bad Salzschlirf, www.aqualux.de Kosten: 333,00 € p.P. zzgl. Kost und Logis

450,00 € Sofortza hlerrabatt möglich

Anmeldung & Info Kamasha Therapie und Ausbildungsinstitut, Petra Dietershanerstr. 29 36039 Fulda Tel. 0661 38 000 - 238 Fax. 0661 38 000 - 159 www.kamasha.de/tai tai@online.de

Mai Tour 2013 mit Oronos in der Schweiz Anmeldung & Info: Pia & Irene Krienbühl, Schlagstr. 70, 6417 Sattel / SZ, sein@kamasha-schweiz.ch

23. Mai 24. Mai 25. Mai

26. Mai

Nacht der Heilung, Eintritt: 75,00 CHF inkl. Getränke, Obst Ort: Hotel de la Paix, Via Cattori 18, 6900 Lugano, www.delapaix.ch, Nacht der Heilung, Volkshaus Basel, Rebgasse 12, 4058 Basel Tag der Geistheilung 10.00 – 18.00 Uhr, Eintritt: CHF 150.- und Nacht der Heilung ab 20.00 Uhr, Eintritt: CHF 65.-, Ort: Hotel & Bildungszentrum Matt, Mattstrasse 19, 6103 Schwarzenberg, www.bzmatt.ch Oronos feiert mit der Oronos-Familie den Sommer 2013, 10.00 – 18.00 Uhr, Ort: Hotel & Bildungszentrum Matt, Mattstrasse 19, 6103 Schwarzenberg, www.bzmatt.ch

www.kamasha.de

Rainbow Spirit Festival-Magazin 2013  

Rainbow Spirit Festival-Magazin 2013