Page 1

Löwenpfade

Hausener Wand und Blick auf Hausen/Fils

1

Löwenpfad – Berta-Hörnle-Tour Parkplatz Pappelweg in Bad Boll 14 km 358 m

3

Löwenpfad – Filstalgucker Wanderparkplatz GeislingenTürkheim bei der Dorfkirche 13,2 km 150 m

5 Löwenpfad – Geislinger Felsen-Tour SC-Parkplatz im Eybacher Tal 10,8 km 407 m

7 Löwenpfad – Messelberg-Tour Wanderparkplatz Messelberg 8 km 275 m

9 Löwenpfad – Staufer-Runde Wanderparkplatz Wäscherschloss oder Hohenstaufen Jugendherberge 11,5 km 357 m

11 Löwenpfad – Wasserberg-Runde Wanderparkplatz Hexensattel 12,1 km 379 m

66 Albschäfer-Zeitspur – „Brenz- 67 Albschäfer-Zeitspur – „Höhlenberge“ von Giengen an der gang“ von der Vogelherdhöhle Brenz nach Hermaringen zur Charlottenhöhle Kontakt: Landratsamt Göppingen Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation Tourismusförderung Lorcher Str. 6 | 73033 Göppingen Tel.: +49 (0) 7161 202-9740 loewenpfade@lkgp.de | www.löwenpfade.de

2

Löwenpfad – Felsenrunde Unterhalb des Naturschutzgebietes bzw. Authalle-Parkplatz Hausener Wand. Gut ausgeschilderte Zuwegung vom Kurpark Bad Überkingen. 13,3 km 425 m

13 Burgfelsenpfad Ehingen-Unterwilzingen 6,6 km 146 m

15 Eiszeitjägerpfad Blaubeuren, Bahnhof 9,3 km 433 m

17 hochgehberge – hochgehbürzelt Wanderparkplatz „Steighof“ 4 km 125 m

19 hochgehberge – hochgehgrenzt Wanderparkplatz „Reichartsberg“ 6,1 km 161 m

21 hochgehberge – hochgehkeltert Wanderparkplatz „Schelmenwasen“ 7,3 km 125 m

14 km

6 Löwenpfad – Höhenrunde Wanderparkplatz Haus des Gastes, (Bad Ditzenbach) 10,8 km 302 m

8 Löwenpfad – Orchideenpfad Wanderparkplatz am Hexensattel zwischen Reichenbach im Täle und Unterböhringen 9,3 km 176 m

10 Löwenpfad – Steigen-Tour Parkplatz Jahnhalle 17,8 km 425 m

12 Löwenpfad – Weitblick-Tour SC-Parkplatz Eybacher Tal / Längental 12,1 km

316 m

Genussrunde am Früchtetrauf – das Mössinger Leisawegle! Fotografin: Corinna Spitzbarth

30 Früchtetrauf – Dreifürstensteig

Wanderparkplatz Olgahöhe südlich von Mössingen und weitere Wanderparkplätze 13,3 km 568 m

32 Früchtetrauf – Mössinger Streuobstwegle

Park- und Rastplatz „Linden“, Mössingen. Alternativ Parkplatz Schützenhaus. 3,6 km 75 m

34 Früchtetrauf – Hirschauer Spitzbergwegle Friedhof Tübingen-Hirschau 6,1 km 190 m

Tübingen-Unterjesingen, Parkplatz „Kirchhalde“ am Friedhof 6 km 240 m

Kontakt: Landkreis Tübingen Wilhelm-Keil-Str. 50 | 72072 Tübingen Tel.: +49 (0) 7071 207-4410 tourismus@kreis-tuebingen.de www.fruechtetrauf.de

Küchenfels – Traufgang Felsenmeersteig

39 Schlossfeldenpfad Kontakt: Landratsamt Esslingen Geschäftsstelle hochgehberge Pulverwiesen 11 | 73726 Esslingen am Neckar Tel.: +49 (0) 711 3902-42095 info@hochgehberge.de | www.hochgehberge.de

18 hochgehberge – hochgehfestigt Panorama Therme Beuren 9,5 km 350 m

20 hochgehberge – hochgehhütet Wanderparkplatz „Hopfenburg“ 4 km 83 m

22 hochgehberge – hochgehsprudelt Braikestal 8,7 km

296 m

Albstadt-Ebingen, Parkplätze: Waldheim, Setze, Süßer Grund, Stählernes Männlein, Rossberg, Fohlenweide 14,9 km 481 m

41 Felsenmeersteig Ortseingang; Albstadt-Lautlingen, Festhalle; Albstadt-Laufen, Ortseingang, Heersberg; Albstadt-Lautlingen, Sportplatz; Albstadt-Laufen, Steinberg 16,8 km 723 m

43 Ochsenbergtour Albstadt-Ebingen, Parkplätze: Kälberwiese, Ochsenberg, badkap 10 km 373 m

45 Hossinger Leiter Albstadt-Laufen, Traufganghütte Brunnental 8,7 km 458 m

47 Wintermärchen Albstadt-Onstmettingen, Parken: Stocken 7,3 km 170 m

Aussichtspunkt Hohler Fels (Felsquellweg Oberdigisheim)

49 Tieringer Hörnle

23 Bierwanderweg Ehingen Bierkulturstadt-Wegweiser neben dem Marktbrunnen 14 km 80 m

Parkplatz Schlichemhalle Tieringen 10,5 km 200 m

Park- und Rastplatz „Linden“, Mössingen. Alternativ Parkplätze Vogelschutzzentrum und Friedhof. 4,8 km 115 m

35 Früchtetrauf – Wurmlinger Kapellenwegle Kapellenparkplatz Wurmlingen 5,5 km 140 m

37 Früchtetrauf – Schönbuchspitzrunde und 38 Ammerbucher Gigeleswegle Wanderparkplatz Breitenholz 8 km 132 m 4,8 km 90 m

Kontakt: Tourist-Information Albstadt Marktstraße 35 | 72458 Albstadt-Ebingen Tel.: +49 (0) 7431 160-1204 touristinformation@albstadt.de www.traufgaenge.de

24 Wasserfallsteig Südliches Ende Parkplatz P23 10 km 510 m

42 Wacholderhöhe Albstadt-Tailfingen, Parkplätze: Schützenhaus, Albstadt-Truchtelfingen, Schafhaus, Sandlöcher 9,3 km 296 m

44 Wiesenrunde Albstadt-Pfeffingen, Parkplätze: Zitterhof, Pfeffingen 10,6 km 303 m

46 Traufgängerle Hexenküche Albstadt-Ebingen, Parkplatz Waldheim 4,1 km 129 m

48 Schneewalzer Albstadt-Burgfelden, Parken: Heersberg 5,2 km 97 m

26 Hochbergsteig P 18 Sportplatz Zittelstatt 7,4 km 337 m

27 Hohenwittlingensteig Wittlingen, P65 6,5 km 422 m

Donau unterm Amalienfelsen

52 Donaufelsengarten Parkplatz Hofstättle, Navi: Bei der Brücke 3, 72488 Gutenstein/Sigmaringen 8,5 km 507 m

Parkplatz Lonetal zwischen Stetten und Bissingen 10,5 km 175 m

78588 Denkingen, P Wassertretanlage Klippeneckstraße 9,3 km 300 m

Kontakt: Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf e.V. Helfensteinstraße 20 | 73342 Bad Ditzenbach Tel.: +49 (0) 7334 9601-80 info@erlebnisregion-schwäbischer-albtrauf.de www.erlebnisregion-schwäbischer-albtrauf.de

Länge: 113 km Start / Ziel: Residenzschloss Wiesensteig Etappen: 6

Höhenmeter: h ca. 2.984 m i ca. 2.984 m Schwierigkeit:

68 Etappe 2 – Vom Deutschen Haus auf den Wasserberg

69 Etappe 6 – Von Bad Ditzenbach nach Wiesensteig

Deutsches Haus, Bossler / Wasserberg 23,5 km h 730 m i 720 m

Hiltenburg, Bad Ditzenbach / Residenzschloss Wiesensteig 16,5 km h 600 m i 700 m

Albsteig (HW1)

Aussichtspunkt Kehlen, Foto: Donaubergland GmbH/Best of Wandern

Länge: ca. 358 km Start / Ziel: Donauwörth / Tuttlingen Etappen: 15 für sportlich ambitionierte Wanderer, 20 oder 25 für Genusswanderer Niedrigster / Höchster Punkt: 379 m / 1.015 m

Wege der Besinnung und Einkehr

Kontakt: Schwäbische Alb Tourismus Bismarckstraße 21 | 72574 Bad Urach Tel.: +49 (0) 7125 93930-0 info@schwaebischealb.de www.albsteig.com

Blick von Geislingen an der Steige auf das Filstal

Höhenmeter: h ca. 8.240 m i ca. 8.000 m Schwierigkeit: Markierung: Rotes Dreieck Beschilderung: Durchgehend beschildert mit gelben Albsteig-Wegweisern

Länge: 51 km Etappen: frei wählbar, 11 Vorschläge zwischen 4 und 8,5 km, auch kombinierbar Höhenmeter: ca. 1.074 m Schwierigkeit:

60 Höhenflug am Albtrauf

59 Mit besten Aussichten übers Rossfeld zum Steinlachursprung

Jungingen, Bahnhof 2 Etappen: 12,5 km bzw. 18,7 km Etappe 1: Raichberg, A.-Onstmettingen Etappe 2: Bahnhof, Albstadt-Laufen Et. 1 12,5 km h 587 m i 229 m Et. 2 18,7 km h 460 m i 748 m m

Aalen

Gingen

Bad Urach

70 Vom Albrand ins Große Lauter- und Wolfstal

Parkplatz an der K 7337 zwischen Granheim und Erbstetten 14 km h 327 m i 327 m

Donau-Zollernalb-Weg

Albsteig-Appetithappen

Möss.-Öschingen / Möss.-Talheim 14,3 km h 580 m i 564 m

Kontakt: Stadt Ehingen (Donau) Marktplatz 1 | 89584 Ehingen Tel.: +49 (0) 7391 503-216 | tourismus@ehingen.de www.besinnungsweg-ehinger-alb.de

Albstadt (Burgfelden)

Kontakt: Zollernalb-Touristinfo Tel.: +49 (0) 7433 92-1139 | info@zollernalb.com www.zollernalb.com Landratsamt Sigmaringen – Tourismus Tel.: +49 (0) 7571 1020 | info@lrasig.de www.landkreis-sigmaringen.de

Lemberg

1200 1000 800

Lochenpass / Tieringen 11,1 km h 444 m i 656 m

Länge: 160 km Etappen: 10 Schwierigkeit:

600 400 km

50

100

150

200

250

Höhenmeter: h 3.260 m i 2.875 m Markierung: blau-grüner Kreis

300

71 Gutenstein – Sigmaringen – Spannende Erlebnisse im Herzen des Donautals

Albschäferweg

Wanderparkplatz Gutenstein 11,9 km h 391 m i 419 m

72 Meßstetten – Schömberg – Panoramatour voller Höhepunkte am Albtrauf Evangelische Lamprechtskirche, Innenstadt Meßstetten 27,2 km h 860 m i 1.100 m

Kontakt: Heidenheimer Brenzregion Landratsamt – Freizeit und Tourismus Felsenstraße 36 | 89518 Heidenheim Tel.: +49 (0) 7321 321 2593 info@heidenheimer-brenzregion.de www.albschaeferweg.de

Schäferin Valerie Stegmayer

Länge: ca. 158 km Start / Ziel: Giengen a.d. Brenz Etappen: ca. 10

Höhenmeter: ca. 2.153 m Schwierigkeit:

62 Albschäfer-Zeitspur – Brenzquellrunde in Königsbronn

63 Schnupperetappe „Kliff und Hungerbrunnen“ auf der Gerstetter Alb

Rathaus Königsbronn 6 km 117 m

Parkplatz am Heldenfinger Kliff 9,6 km 141 m

64 Albschäfer-Zeitspur – Herrschaftsweg zwischen Neresheim und Dischingen

65 Albschäfer-Zeitspur – Meteorkrater-Rundwanderweg

Bahnhof Neresheim 17 km 380 m

Sontheimer Wirtshäusle in Steinheim-Sontheim 20 km 536 m

Donauberglandweg Erstaunlich: Donaudurchbruchstal bei Fridingen, Foto: Donaubergland GmbH / Thomas Bichler

Länge: 60 km Etappen: 4 Schwierigkeit:

73 Donautal kompakt – Rundtour am Donauberglandweg zwischen Beuron und Fridingen Beuron, Parkplatz am Kloster 8,5 km h 300 m i 300 m

Kontakt: Donaubergland Marketing und Tourismus GmbH Am Seltenbach 1 | 78532 Tuttlingen Tel.: +49 (0) 7461 7801675 info@donaubergland.de | www.donaubergland.de Höhenmeter: h 1.700 m i 2.000 m Markierung: blau-grüner Kreis

74 Donauberglandweg Et. 2 – Vom „heiligen Berg“ über den „alten Berg“ durch das Lippachtal an die Donau Dreifaltigkeitsberg Spaichingen / Mühlheim an der Donau 18 km h 250 m i 570 m

Fortsetzung oben rechts

Daten und Fakten

Kontakt: Stadtverwaltung Meßstetten Hauptstraße 9 | 72469 Meßstetten Tel.: +49 (0) 7431 63 49-0 stadt@messstetten.de www.hochalbpfade.de

50 Hossinger Hochalb Wanderparkplatz Heimberg 13,9 km 420 m

Die Schwäbische Alb erstreckt sich quer durch Baden-Württemberg, auf einer Länge von ca. 220 km und einer Breite von bis zu 80 km. Begrenzt wird die Schwäbische Alb vom Schwarzwald und der Baar im Südwesten, dem oberen Neckar im Norden, dem Ries im Osten und der Donau im Süden. Sie erreicht Höhen von 700 m bis knapp über 1.000 m am Nordrand und bis 500 m am Südrand und zur Donau hin. Höchster Berg ist mit 1.015 m der Lemberg im Südwesten der Schwäbischen Alb.

Entdecke noch mehr Alb Wandermagazin Ob Fernwanderwege, Tagestouren oder Rundwanderwege auf der Schwäbischen Alb - ergänzend zur Übersichtskarte erhalten Sie im Wandermagazin weitere, detaillierte Infos zu den Tourentipps sowie Wandergastgeber, Arrangements und spannende Alb-Geschichten. Radmagazin Ob Genussradler, sportlich ambitionierte Radfahrer oder Mountainbiker - jede Menge Tourentipps für jeden Geschmack sowie Informationen zu den Bikeparks, MTB-Events und Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie im Radmagazin inkl. herausnehmbarer Übersichtskarte.

DonauFelsenLäufe

25 Hohenurachsteig P+R 8 Bahnhof Bad Urach 7,5 km 487 m

58 Klippeneck-Steig

Albstadt-Onstmettingen, Parkplätze: Stich, Stocken, Fuchsfarm 15,6 km 412 m

Parkplatz Stausee Oberdigisheim 9,7 km 300 m

Kontakt: Kurverwaltung Bad Urach Bei den Thermen 4 | 72574 Bad Urach Tel.: +49 (0) 7125 9432-0 grafensteige@badurach.info www.badurach-grafensteige.de

Blick von Geislingen an der Steige auf das Filstal

78589 Dürbheim, P Mittlerer Platz auf dem Risberg 10,7 km 370 m

40 Zollernburg-Panorama

51 Felsquellweg Oberdigisheim

Grafensteige

57 Kraftstein-Runde

450 m

33 Früchtetrauf – Mössinger Leisawegle

HochAlbPfade Kontakt: Stadt Ehingen (Donau) | Tourist-Info Marktplatz 1 | 89584 Ehingen Tel.: +49 (0) 7391 503 216 tourismus@ehingen.de www.ehingen.de | www.bierkulturstadt.info

600 m

61 Vom Lochenpass nach Schömberg

Traufgänge

78194 Immendingen, P an der Donauversinkung 13 km 280 m

31 Früchtetrauf – Firstwaldrunde Wanderparkplatz Schwanholz südlich von Nehren. Alternativ Parkplatz Freibadstraße Mössingen oder Zuwegung von der Festhalle Öschingen 9,6 km 205 m

Spitalkirche in Giengen 11,2 km 147 m

Albtraufgänger

55 Donauversinkung

78567 Fridingen, Knopfmacherfelsen

12,5 km

Blaustein-Herrlingen, Bahnhof 13,7 km 283 m

Blaubeuren, Bahnhof 10,4 km 464 m

54 Donaufelsen-Tour

88631 Beuron, Parkplatz beim Kloster

14 Lauterfelsensteig

16 Blaubeurer Felsenstieg

Weite Aussicht vom Klippeneck Foto: Donaubergland GmbH/Best of Wandern

56 Eichfelsen-Panorama

Früchtetrauf

36 Früchtetrauf – Unterjesinger Wengertwegle Kontakt: Alb-Donau-Kreis Tourismus Schillerstraße 30 | 89077 Ulm Tel.: +49 (0) 731 185 1451 tourismus@alb-donau-kreis.de www.tourismus.alb-donau-kreis.de

Kontakt: Donaubergland Marketing und Tourismus GmbH Am Seltenbach 1 | 78532 Tuttlingen Tel.: +49 (0) 7461 7801675 info@donaubergland.de www.donau-wellen.de

DonauWellen

15,4 km

262 m

Bierwanderweg

Gemütliche Einkehr im Biergarten

An der Bärenhöhle in Sonnenbühl-Erpfingen (755 m) 23,2 km 488 m

Parkplatz Papiermühle

Blick zum Hohenneuffen, Foto: Angela Hammer

hochgehberge

29 GrenzgängerWeg

4 Löwenpfad – Filsursprung-Runde

Eiszeitpfade

Höhle „Geißenklösterle“ im Welterbegebiet

GrenzgängerWeg

Kontakt: Tourist-Info | Rathaus Sonnenbühl Hauptstraße 2 | 72820 Sonnenbühl Tel.: +49 (0) 7128 925-18 www.sonnenbuehl.de

Weitere kostenlose Prospekte bestellen unter www.schwaebischealb.de oder +49 (0) 7125 93930-0 Kontakt: Tourist-Info Sigmaringen Leopoldplatz 4 | 72488 Sigmaringen Ab März 2019: Fürst-Wilhelm-Straße 15 | 72488 Sigmaringen Tel.: +49 (0) 7571 106-224 tourismus@sigmaringen.de www.sigmaringen.de

53 Kloster-Felsenweg Turnhalle Laiz | Navi: Hauptstraße 52, 72488 Sigmaringen-Laiz 13,1 km 555 m

Wandern Schwäbische Alb Übersichtskarte

Komm und entdecke das Land des Löwenmenschen! Mein Land findest du im Süden, zwischen Bayern und dem Schwarzwald. Dort, wo Donau und Neckar noch ursprünglich sind. Mich nennt man den Löwenmenschen. Ich bin eines der ältesten Kunstwerke der Welt. Vor ungefähr 40.000 Jahren wurde ich aus Mammutelfenbein erschaffen. Inspiriert von der rauen Landschaft des mächtigen Karstgebirges der Schwäbischen Alb. Heute bin ich Botschafter für dieses Land, das manchmal rau ist, manchmal sanft. Manchmal majestätisch, manchmal geheimnisvoll. Das Land, in dem die Menschen schon seit Urzeiten findig waren. Sei auch du findig unterwegs. Folge mir und lass dich beeindrucken von der unvergleich­ lichen Schönheit, von Burgen und Schlössern mächtiger Kaiser und Könige, von legendären Schau­plätzen der Römer und Kelten und von stolzen Städten, die Geschichte und Zukunft gleichzeitig leben.

28 Seeburgsteig Seeburg, Parkplatz P40 8,3 km 351 m

Impressum: Herausgeber: Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. Gestaltung: Benning, Gluth & Partner Text & redaktionelle Bearbeitung: Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. Kartengrundlage: Outdooractive Kartografie Geoinformationen © Outdooractive © GeoBasis-DE / BKG 2018 Druck: SV Druck + Medien GmbH & Co KG, Balingen Stand: Dezember 2018, Irrtum und Änderungen vorbehalten Bildnachweise: Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. und touristische Partner, Titelbild: © Albstadt Tourismus

schwaebischealb.de/wandern


Wandern Schwäbische Alb Alle Toureninfos samt Karte und Downloadmöglichkeit der GPS-Tracks erhalten Sie auch online auf unserer Homepage unter schwaebischealb.de/wandern. Rundwanderwege & Tagestouren

Fern- und Streckenwanderwege 59 - 61 Albsteig (HW1)

13 - 16 Eiszeitpfade

62 - 67 Albschäferweg

17 - 22 hochgehberge

68 - 69 Albtraufgänger

23

70

Bierwanderweg

Wege der Besinnung und Einkehr

24 - 28 Grafensteige

71 - 72 Donau-Zollernalb-Weg

29

73 - 74 Donauberglandweg

GrenzgängerWeg

Wörn itz

1 - 12 Löwenpfade

30 - 38 Früchtetrauf 39 - 48 Traufgänge 49 - 51 HochAlbPfade 9

52 - 53 DonauFelsenLäufe

64

Bartolomä

62

54 - 58 DonauWellen 65

Hinweis: Die Verortung der Touren-Nummern in der Karte ist nicht ganz exakt und dient lediglich der groben Orientierung. Detaillierte Toureninfos finden Sie im Wandermagazin (kostenlos zu bestellen) oder unter schwaebischealb.de/wandern.

7 1

68

Bad Boll

55 12

8 11

2

56 37 38

4

18

69

3

5 10

66

63

6

Niederstotzingen

67

21 36

35

34

Amstetten

24 25 Stahleck

31 32 33 30

27 28

Offenhausen

22 Marbach

59 Sonnenbühl

26

15 16 20

14

29 19

Hamburg

17

60

Berlin

70

40 47 13

44

61

41 48 49

45

Frankfurt

42

Truchtelfingen

Burgfelden

Köln

23

46 43

Frankreich

39

72

Stuttgart he Alb bisc wä h München c S

Schweiz Österreich

50 51

58

52

74

53

Der kleine Waldund Wanderknigge

71

56

57

Beuron

73

Gemeinsam Natur erleben

54

Donaueschingen

Abschalten, durchatmen, sportlich aktiv sein. In der wertvollen Natur- und Kulturlandschaft auf der Schwäbischen Alb finden Sie Ihren persönlichen Freiraum. Vergessen Sie dabei bitte nicht, dass Sie diesen Naturraum mit seltenen Tier- und Pflanzenarten teilen. Wenn Sie die Bedürfnisse der Tiere beachten und einige einfache Verhaltensregeln einhalten, steht einem Miteinander von Mensch und Tier nichts mehr im Wege.

55

Beim Wandern können Ihnen auch andere Wegenutzer wie Mountainbiker, Jogger oder Reiter begegnen. Auf der Schwäbischen Alb gilt der Grundsatz, dass alle Spaß an ihrer Aktivität haben sollen. Damit dies gelingt, ist Freundlichkeit, Rücksichtnahme und Verständnis untereinander die Voraussetzung.

Zeichenerklärung

Bewusst und fair

Straßen und Wege A8

Autobahn

B10

Bundesstraße

Topografie Wald

Wohnbau-/Gewerbefläche

Kreis-/Gemeindestraße

Maßstab 1:275.000 1 cm der Karte entspricht 2.750 m in der Natur 0

Rh

Bahnlinie

2,5

5

10

15 km

Bodensee

Bahnhof

Um ein respektvolles Verhalten der Natur gegenüber zu gewährleisten, bitten wir Sie, ein paar Regeln einzuhalten: 1. Wegeführung beachten Bleiben Sie auf den offiziellen Wanderwegen. Das gilt auch für Ihren Hund.

2. Keine Spuren hinterlassen Lassen Sie nichts zurück (z.B. Müll) und nehmen Sie nichts mit (z.B. geschützte Pflanzen). 3. Ruhezeiten achten In der Dämmerungszeit, im Winter und in ausgewiesenen Ruhezonen ist besondere Rücksichtnahme erforderlich. 4. Umgang mit Feuer Machen Sie kein Feuer außerhalb gekennzeichneter Feuerstellen, achten Sie beim Verlassen der Feuerstelle darauf, dass das Feuer vollständig erloschen ist. Werfen Sie keine brennenden oder glimmenden Gegenstände weg und vermeiden Sie das Rauchen im Wald. 5. Gefahr durch Hunde vermeiden Lassen Sie Ihren Hund nur frei laufen, wenn Sie ihn sicher unter Kontrolle haben und unverzüglich zu sich rufen können. Nehmen Sie Ihren Hund an die Leine, wenn Sie ein Wildtier sehen oder anderen Waldbesuchern begegnen. 6. Begegnung mit Wildtieren Fassen Sie Tiere niemals an. Verletzte Tiere können unbe­ rechenbar reagieren, Jungtiere mit „Menschenduft“ werden von den Elterntieren verstoßen und tote Tiere können Krankheiten übertragen. Finden Sie ein verletztes Tier, melden Sie dies bitte der zuständigen Forstbehörde oder der Polizei.

Sicher ans Wanderziel Beachten Sie die aktuelle Witterung. Aufenthalte bei Sturm oder Gewitter sind gefährlich. Halten Sie sich unbedingt an Absperrungen bei Forstarbeiten und umgehen Sie gesperrte Bereiche weiträumig. Klettern Sie nicht auf gelagertes Holz. Achten Sie neben gutem Schuhwerk und geeigneter Ausrüstung darauf, wohin Sie treten und was in Ihrer Umgebung passiert. Die Gefahren des Mittelgebirges (z.B. das Absturzrisiko an den Felskanten) werden häufig unterschätzt. Verhalten Sie sich vernünftig und gehen Sie kein Risiko ein.

Die Initiative bewusst wild von Wildwege e.V. gibt Einblicke in den Alltag der Wildtiere und informiert darüber, worauf z.B. Wanderer achten können, um Wildtiere in ihrem Lebensraum nicht unnötig zu stören. Mehr Infos unter: www.bewusstwild.de forstbw.de/erleben-lernen/waldknigge/

Profile for schwaebischealb

Übersichtskarte Wandermagazin  

Übersichtskarte als Ergänzung zum Wandermagazin Schwäbische Alb 2019. Bitte beachten Sie: Die Übersichtskarte ist im Wandermagazin 2019 enth...

Übersichtskarte Wandermagazin  

Übersichtskarte als Ergänzung zum Wandermagazin Schwäbische Alb 2019. Bitte beachten Sie: Die Übersichtskarte ist im Wandermagazin 2019 enth...

Advertisement