nobilis - Ausgabe 01-02 2022

Page 1

44. Jahrgang · 4,00 € · Januar | Februar 2022

people · lifestyle · art

nobilis.de

Sun-Rae Kim FANTASIEVOLLE KUNSTWERKE

Die schönsten Gärten AUCH FÜR IHR ZUHAUSE

Kreatives Design-Duo Silverleafs

zeigt die Wohntrends 2022: Eskapismus trifft auf Cocooning



Editorial

Ich wünsche Ihnen ein frohes, neues Jahr!

P

uh! Einmal kurz durchatmen und sacken lassen – was für ein aufregendes Jahr 2021! Gerade habe ich dieses Heft in die Druckerei gesandt, damit Sie, liebe Leserinnen und Leser, am 30. Dezember eine inspirierende Lektüre in den Händen halten.

Illustration: Good Studio - stock.adobe.com

Was das neue Jahr in Sachen Wohntrends bringt, haben mir René Horstmann und Gerald Mayer von der Agentur Silverleafs eindrücklich bei einem Rundgang auf Schloss Marienburg erklärt (ab Seite 22). Und ich kann nur sagen, ich freue mich sehr: Endlich werden die Farbkombinationen orange und fuchsia wieder salonfähig. Pinker Lippenstift zu einem orangenen Cashmerepullover? In 2022 sicher kein Problem mehr. Es wird also farbenfroher, opulenter und fließender in den Formen. Farblich weiß ich schon jetzt – das wird mein Jahr. In unserem Home-&-living-Spezial wird wieder mal klar: Hannover ist die Stadt des Handwerks und der Kunst. Wer daran noch zweifelt, sollte einen Blick auf die Werke der Künstlerin Sun-Rae Kim werfen. In meditativer Arbeit kreiert die Koreanerin in Hainholz beeindruckende Installationen, die vor Fantasie nur so strotzen (ab Seite 60).

Foto: Lorena Kirste

Was wird das Jahr 2022 wohl bringen? Ehrlicherweise können auch die Sterne nicht die Zukunft deuten, auch wenn uns die vielen Horoskope in den Zeitschriften dieser Tage etwas anderes signalisieren wollen. Genaueres zu dem aktuellen Stand der Astrologie hat uns Dr. Gustav-Adolf Schoener im Interview mit nobilis-Autorin Helene Kilb erklärt (ab Seite 18). Der Religionswissenschaftler hat mehrere Untersuchungen über die Anfänge, die Geschichte und die Bedeutung der Astrologie durchgeführt und kommt zu dem Ergebnis, dass Verallgemeinerungen nichts nützen. Eine präzise Analyse des Geburtshoroskops und vergleichende Beobachtungen im Freundeskreis sind allerdings sehr wohl hilfreich. Ich bin übrigens im Tierkreiszeichen Skorpion geboren. Und Sie? Tischler Christoph Balsiger fertigt auf dem Gelände der Eisfabrik Holzkonstruktionen für Prominente in Hannover und weltweit an (ab Seite 36). Und in Seelze-Lathwehren ist der Ofenbauer Rainer Niermann für seine Heizwerke schon mehrfach prämiert worden (ab Seite 42). Nach der Lektüre dieser nobilis dürften Sie wieder ein Stück weit stolzer sein auf unsere schöne Stadt. Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch. Ihre

Marleen Gaida Chefredakteurin

Bleiben Sie über unsere Social-Media-Kanäle mit uns in Kontakt.

nobilis.de

nobilis

nobilis_magazin

Lage an der Leine nobilis 01-02/2022

3


Inhalt

30 BODO LINNEMANN GANZ PRIVAT  Der Lebemann gibt Einblicke in sein Zuhause und sein neuestes Buch.

people

society

life

Foto: Johann Pietsch

Foto: Shino Photography

Ausgabe 1&2/2022

22 KREATIVES DESIGN-DUO  nobilis hat mit Silverleafs über die Wohntrends gesprochen, auf die Sie sich 2022 freuen dürfen.

style

culture

06 ANATOLIEN GOES JAZZ Hochkarätiges Event in Herrenhausen

18 ASTROLOGIE HEUTE Was dahintersteckt

60 RÄTSELHAFTE WERKE Künstlerin Sun-Rae Kim im Porträt

08 EIN FEST DER DANKBARKEIT Beim AmCham-Thanksgiving-Dinner

36 EXKLUSIV & INDIVIDUELL Möbel aus der Tischlerei Balsiger

64 DER KUNSTDETEKTIV Stephan Schwarzl auf Spurensuche

10 BENEFIZAKTION FÜR KINDER „Hand in Hand für Norddeutschland“

40 HOMEOFFICE 2.0 Experten verraten Tipps und Trends

11 ELEGANTER JAHRESWECHSEL Silvester auf Schloss Bückeburg

46 VERTRÄUMTE LANDSCHAFTEN Ein Privatgarten für Kunst & Kultur 50 AM MEER UND ANDERSWO Gartendesign, das fasziniert

Titelfoto: Shino Photography | Illustrationen: Oscar Ghost - stock.adobe.com

food

friends

66 LECKERE NEUHEITEN Unsere Gastro-Neuentdeckungen 70 EVENTS 74 VORSCHAU 74 IMPRESSUM

Die Titelthemen sind farbig gekennzeichnet.

4

art

advertorials 16 29

FRANKE & CO Die Vermögensberatung aus dem Weserbergland punktet mit individueller und familiärer Beratung. DIGITALER DURCHBLICK MIT VON POLL IMMOBILIEN Das europaweit tätige Maklerhaus hat Anfang Dezember seine Plattform für Immobilieneigentümer herausgebracht.

nobilis 01-02/2022

58 68

LOKAL-GLOBAL UNTERWEGS Das Familienunternehmen Novatex hat seinen Standort in Pattensen – und fertigt Babyprodukte für die ganze Welt. ICH BIN DANN MAL WEG! Ein Reiseziel mit Erhol-Garantie ist der Club ROBINSON CABO VERDE auf den Kapverdischen Inseln.


en Besuch uf der a s n u e Si olf Hanseg 2022

Der Elektro Golftrolley

SPIRIT Highlights

Elektro-Magnetische Standbremse für das sichere Parken in Hanglage Rückwärtsfahrfunktion Akkuladestandsanzeige

Preis inkl. Zubehörpaket

1.940,- €

*Gültig bis zum 31.03.2022

100 € Rabatt mit dem Gutscheincode: SPIRIT22* unter www.leisure-sports.de

Leisure and Sports GmbH • Langer Acker 3 30900 Wedemark · Tel.: 05130/9284757 · service@leisure-sports.de • www.leisure-sports.de

PRODUKTVIDEO:

youtu.be/oJ0I62IurLQ


people & society

Doris Schröder-Köpf spricht als niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe. Ihr ehrenamtliches Engagement wird hoch geschätzt und mit großem Applaus gewürdigt.

Sängerin Ayda Kirci (von links), Generalkonsulin der Republik Türkei Gül Özge Kaya, Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe Doris Schröder-Köpf, Gastgeberin Seyhan Öztürk, Vorsitzende des FÖTEV.

Föderation türkischer Eltern gibt

Freundschaftskonzert mit Ayda Kirci

TEXT: PATRICIA CHADDE FOTOS: MICHAEL WALLMÜLLER

Vor 60 Jahren wurde das Anwerbeabkommen zwischen der Türkei und der Bundesrepublik geschlossen. Die Föderation türkischer Eltern in Niedersachsen hatte anlässlich des Jubiläums zum Konzert „Anatolien goes Jazz“ am 4. Dezember geladen. Ehrengäste waren Generalkonsulin Gül Özge Kaya und die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf. Der Brückenschlag fand ein großes Auditorium.

6

D

er wirtschaftliche Erfolg des Anwerbeabkommens zwischen der Türkei und der Bundesrepublik ist nach 60 Jahren eindeutig, die sozialen Aspekte sind facettenreich. Sechs Jahrzehnte Nachbarschaft prägen das gesellschaftliche Leben in allen Bereichen. Seyhan Öztürk und die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins FÖTEV (Föderation türkischer Eltern in Niedersachsen) engagieren sich für Chancengleichheit, Mehrsprachigkeit und Partizipation ihrer Kinder. „Ohne Arbeitsmigranten hätte dem wirtschaftlichen Aufschwung der Bundesrepublik die Manpower gefehlt. Ohne uns wären die

nobilis 01-02/2022

Lichter ausgegangen“, sagt Seyhan Öztürk und verweist dabei auf wichtige Persönlichkeiten wie Biontech-Gründerin Özlem Türeci und Künstler Mousse T. Bei der FÖTEV-Veranstaltung wird vor allem Womenpower sichtbar. In ihrem Grußwort würdigt Gül Özge Kaya die starke und konstruktive Kraft der Verbindung zwischen den Ländern und ihren Bewohnern, die weit über wirtschaftliche Aspekte hinaus strahlen. Seit dem 1. September 2020 ist Kaya Generalkonsulin der Republik Türkei in Hannover. Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, ergreift als dritte

Sorgen für Rhythmus: Pianist Helge Adam (links) und Kontrabassist Peter Schwebs sowie Schlagzeuger Dieter Schmigelok


Ihr

GARTEN der besondere

Raum

in Ihrem

Zuhause Setzen Sie mit uns neue Akzente in Ihrem erweiterten Wohnraum im Freien, in dem sich Ihre Wünsche widerspiegeln.

Illustrationen: Begin Again - stock.adobe.com

Mit viel Hingabe: Sängerin Ayda Kirci rührt mit ihrer intensiven Darbietung das Publikum zu Tränen. Aber die Songs aus der Konzertreihe „Anatolien goes Jazz“ lassen das Herz auch hüpfen. Der Abend ist auch ein Lehrstück in Sachen orientalische Musiktheorie. Dem Publikum werden der 9/8 und der 10/8-Takt näher gebracht.

Rednerin das Wort. Sie verdeutlicht die Wirkung des Anwerbeabkommens durch beeindruckende Zahlen, hinter denen Menschen mit Bedürfnissen, Sehnsüchten und Idealen stehen. Ayda Kirci kann die Empfindungen ganz universell vermitteln. Im Zusammenspiel mit dem Pianisten Helge Adam, dem Kontrabassisten Peter Schwebs und Schlagzeuger Dieter „Zipper“ Schmigelok interpretiert sie in ihrem Musikprojekt „Anatolien goes Jazz“ türkische Volkslieder mit ihrem warmen Sopran. Die Stücke handeln von den geheimen Kanälen, die Liebende für ihre Kommunikation nutzen. „Dere geliyor Dere“ heißt das europäisch-thrakische Stück aus Lüleburgaz, das in der Türkei jedes Kind kennt. Worin man in der deutschen Musikszene dagegen nicht geübt ist, ist der 9/8 Takt des Liebesliedes. „Ich hatte keine Idee, wie ich das spielen sollte“, verrät Pianist Helge Adam den Zuhörenden. Erst als Ayda Kirci den Takt vorklatschte, konnte er dem Werk näherkommen. Theorie und Praxis finden zusammen – auch bei diesem Konzert. Sängerin Ayda Kirci animiert das Auditorium, sie klatschend zu begleiten. Ihr Publikum erlebt die Herausforderung ganz praktisch und wird selbst Teil von „Anatolien goes Jazz“. Sehnsucht, Hoffnung, Liebe, Schmerz und Verlust sind universelle Gefühle und zugleich starker künstlerischer Motor. Die ausdrucksstarken Volkslieder, die Kirci und Musiker präsentieren, entstanden in Kappadokien, an der Schwarzmeerküste, in Mittelanatolien, Ostanatolien oder Azerbaijan. Kenntnisreiche

W ertvo lle

Erläuterungen steigern die Intensität. Das wird bei Atatürks Lieblingssong, dem Jemen-Lied „Burasi Mustur“ aus Ostanatolien, deutlich. Im 10/8 Takt wird von den jungen Soldaten aus El-Aziz berichtet, die in die Wüste ziehen, aber niemals zurückkehren: „Da drüben ist der Jemen, seine Rose ist Bockshornklee. Diejenigen, die gehen, kehren nie zurück, Warum?“ Das Gleichnis des kurdisch-stämmigen Ahmet Kaya vom Leben als einem langen Pfad trifft es gut: Wenn der Lebensweg lang sein soll, müssen wir achtsam mit uns und allen anderen sein. Dialog kann dabei zur Brücke werden. Eine Botschaft, der Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius ebenso andächtig lauschte wie Hannovers ehemaliger Bürgermeister Stephan Schostok. W

Gartengest alt STEINBERG ung mit .GÄRTEN Nachha

ltige Konz epte Kreative G artenplan ung Kompeten te Ausfüh rung

Gartenplanung Gartengestaltung Gartenpflege Schwimmteiche Naturpools

Ottostraße 22 a 30519 Hannover Telefon 0511 – 83 06 55 info@steinberg-gaerten.de www.steinberg-gaerten.de Hält eine bewegende Rede: die Generalkonsulin der Republik Türkei Gül Özge Kaya nobilis 01-02/2022

7

Wir sind für Sie da: Mo. bis Fr. 8.00 – 17.00 Uhr Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin!


BMW-Niederlassungsleiterin Nina Englert

Fotos: Lorena Kirste

people & society

Mehr als 50 Gäste kamen zu dem AmCham-Thanksgiving Dinner bei BMW.

Dr.Jörg Wissdorf, SIKORA AG. (l) mit US-Generalkonsul Darion Akins

Nina Englert und Laura Berman (Intendantin Staatsoper Hannover)

Von links nach rechts: Dr. Knut Tonne (KPMG), Jens Christian Senger (Exxon), Merret Janke (BNP Paribas), Nina Englert (BMW), Simone Menne (Präsidentin von AmCham Deutschland), Christian Nordholtz (KPMG), Darion Akins (U.S.-Generalkonsul), Cornelius Everke (Burger King)

8

nobilis 01-02/2022


Von links: Dr. Justus H. Marquardt (KPMG Partner), Ramona Schumann (Bürgermeisterin Pattensen), Peter Karst (Handwerkskammer Hannover), Armin Struckmeier (CEO Novatex)

Ein Fest

der Dankbarkeit und Freundschaft

T

hanksgiving Dinner von AmCham Germany bei BMW am EXPOPark. Einen erinnerungswürdigen Abend zwischen schwebenden Limousinen erlebten die Veranstaltungsteilnehmer in der BMW Niederlassung am EXPOPark. Zwischen einem leuchtenden Spalier aufgereihter BMW auf Hebebühnen hatte die Amerikanische Handelskammer in Deutschland (AmCham Germany) mehr als 50 Mitglieder und Gäste zum traditionellen Thanksgiving Dinner eingeladen. BMW-Niederlassungsleiterin Nina Englert und AmCham-Germany-Präsidentin Simone Menne begrüßten illustre Vertreter aus Industrie, Handel und Wirtschaft sowie als besondere Gäste und Redner den US-Generalkonsul Darion Akins aus Hamburg sowie Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. Simone Menne, Präsidentin von AmCham Deutschland, sagte: „Wir leben in aufregenden und bedrohlichen Zeiten. Pandemie und Klimawandel fordern die Menschheit im Ganzen.“ Gemeinsam könne man jedoch einen Beitrag zur Bewältigung leisten. Sie betonte diesbezüglich die transatlantische

Partnerschaft und progressive Rolle von AmCham. „An Thanksgiving sagen wir daher auch Danke für die gelebte transatlantische Beziehungspflege“, betonte US-Generalkonsul Darion Akins das bestehende gemeinsame Fundament. „Es erlaubt uns einen optimistischen Blick in die Zukunft! Diese hängt davon ab, wie wir unsere besten Ideen mixen“, so Akins weiter. Auch Dr. Bernd Althusmann stellte in seiner Keynote die Freundschaft zwischen den USA, Europa und speziell Deutschland heraus. Sie sei ein elementarer Stützpfeiler der Demokratie. „Gemeinsame Erfahrungen, Werte und Interessen verbinden uns“, so der Stellvertretende Ministerpräsident. Das „feste Band der Partnerschaft ist ein besonderer Wert, den man pflegen sollte“, so Althusmann. Als wichtigste US-Familienfeier und Fest der Dankbarkeit, Menschlichkeit und des familiären Zusammenhaltes sei Thanksgiving daher ein hervorragender Gesprächsanlass.

Traditionelles Thanksgiving-Gericht: Truthahnbrust, Süßkartoffel-Püree und Cranberrysauce. nobilis 01-02/2022

9


Fotos: Rainer Dröse

people & society

Nicolas Kiefer zu Gast in Hannover: Der unter dem Spitznamen „Kiwi“ bekannte Tennisstar setzte sich ebenfalls an den Hörer.

Auch das Ehepaar Bettina und Christian Wulff unterstützte die Benefiz-Aktion.

Hannover Prominenz bei der Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland”

A Oben: Bettina Wulff und Erbprinz Ernst August von Hannover waren nur zwei von zahlreichen Prominenten, die die Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ unterstützen.

uch in diesem Jahr gibt es wieder eine NDRBenefizaktion: Die Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ ist Kindern im Norden gewidmet, die vor allem durch die Corona-Pandemie, aber auch durch andere Belastungen in seelische oder körperliche Not geraten sind. Am 10. Dezember war der Hauptspendentag der Aktion, der mit einem großen NDR Talk Show Spezial endete. Bekannte Gesichter aus der Landeshauptstadt waren unter anderem Erbprinz Ernst August und das Ehepaar Bettina und Christian Wulff. Themenpatin für die diesjährige Spendensendung war erneut Fernsehmoderatorin und Journalistin Judith Rakers. „Es ist einfach toll, was ihr da leistet“, sagte sie anerkennend an Petra Lorenz gewandt, die das Kinder- und Jugendtelefon des Kinderschutzbundes in Hannover gegründet hat.

Erbprinz Ernst August machte bei der NDR-Benefizaktion mit und kam ins Landesfunkhaus am Maschsee. Die Spenden gehen an in Not geratene Kinder.

Barbara Helmrich Dipl.-Restauratorin für Kunst- und Kulturgut Am Ortfelde 20B · 30916 Isernhagen NB Tel.: 0511/ 730 66 44

www.restaurierung-helmrich.de

Vergangenes achten und für die Zukunft bewahren Öffentlich bestellte

und vereidigte Sachverständige für Restaurierungsfragen


Fotos: Rainer Dröse

Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und Ehefrau Mahkameh Navabi teilen die Liebe zur Musik. Beide sind passionierte Klavierspieler. Navabi ist sogar studierte Konzertpianistin.

F I N E S T

W O M E N ’ S

C L O T H I N G

&

A R T

by Ingrid Wittler

Silvester auf Schloss Bückeburg ohne Musik geht es nicht

M

usik und Champagner! Das darf an Silvester nicht fehlen. Und auch bei Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe gehören die beiden Sachen zu einem guten Jahresausklang dazu. Den Silvesterabend verbringt er mit seiner Frau Mahkameh Navabi, ExFrau Prinzessin Lilly und deren Schwester Vanessa samt Familie, die ebenfalls auf Schloss Bückeburg leben. Für das neue Jahr hat Schaumburg-Lippe drei Wünsche: „Glück und Gesundheit für alle Menschen. Und ein Ende des Ausnahmezustands.“ Trotz der aktuellen Pandemie sieht er positiv in die Zukunft. Besucher von Schloss Bückeburg können sich auf ein schönes Jahr 2022 freuen: Schaumburg-Lippe verriet, dass die begehrte Landpartie im Juni zurückkommt, und er ist davon überzeugt, dass es auch wieder einen Weihnachtszauber auf dem Schloss geben wird. Bis dahin macht es sich das Ehepaar am Klavier und mit den Liebsten auf dem Schloss gemütlich.

Festlicher Glanz: Auf Schloss Bückeburg findet normalerweise jährlich der Winterzauber statt, der auch in diesem Jahr ausfallen musste. Eine geschmückte Tanne sorgt trotzdem für eine feierliche Stimmung.

Öffnungszeiten D i - Fr 1 1 . 0 0 - 1 9 . 0 0 U h r Sa 11.00 - 16.00 Uhr Leinstraße 32 30159 Hannover 0511 26 159 232 www.standart-hannover.de Besuchen Sie unser Digitales Schaufenster auf Facebook oder Instagram.

nobilis 01-02/2022

11

www.facebook.com/STANDART.Hannover I n s t a g r a m: s t a n d a r t _ b y _ i n g r i d _ w i t t l e r


people & society Als Gastgeschenk bringt der amtierende Lions-Präsident Bodo Svenson zwei Flaschen Wein für Ariane Jablonka und Anne Brünenkamp vom Klavierhaus Döll mit.

Lions Club Hohes Ufer

feiert exklusive Steinway-Spirio-Party Im Klavierhaus Döll konnten die Mitglieder des Lions Club Hohes Ufer in intimer Atmosphäre den neuen Spirio-Flügel von Steinway ausprobieren. Ein launiger Vortrag und ein Catering rundeten den Abend bei Ariane Jablonka und ihrem Team ab.

TEXT & FOTOS: TORSTEN LIPPELT

M

anche Veranstaltungen nehmen einen unerwarteten Verlauf. Die Mitglieder vom Lions Club (LC) Hohes Ufer hatten die Idee, mit einem Besuch bei einem Lions-Partner dessen Unternehmen und Arbeit besser kennenzulernen. Und so begrüßte Ariane Jablonka, Geschäftsführerin des Klavierhaus Döll und selbst Lions-Mitglied bei LC Kurfürstin Sophie, rund 15 LC-Hohes-Ufer-Mitglieder und deren Begleitung in ihrem inhabergeführten Klavierhaus in der Schmiedestraße. Gegen Ende des fast fünfstündigen, unterhaltsamen und informativen Abends lag ein Teil der männlichen Club-Mitglieder dann sogar begeistert auf dem Boden: unter dem vorgestellten Spirio-Flügel von Steinway. Der amtierende Lions-Präsident Bodo Svenson fasste den Abend wie folgt zusammen: „Es hat Spaß gemacht, Begeisterung für Musik in Verbindung mit hervorragender Technik in einer exklusiven Vorstellung durch Ariane Jablonka erleben zu dürfen - nur zu empfehlen.“

12

nobilis 01-02/2022

Verwöhnt von einem leckeren Catering, Die Technik hatte mehrere Lions-Mitgliestellte Ariane Jablonka dem LC-Hohes-Ufer- der im wahrsten Sinne des Wortes vom HoPräsidenten Bodo Svenson und den weiteren cker gerissen: Wie klassische Automechaniker Lions-Freunden zudem den Werdegang des zog es sie auf den Rücken unter den Flügel, Traditionsklavierhauses vor. „Die Welt ist um sich all die installierten Kabel, Stecker ein Dorf, ein Musikdorf“, stellten die Gäste und Anschlüsse selbst anzuschauen und daüberrascht und erfreut fest, als sich in den rüber zu diskutieren. W Gesprächen die zahlreichen bestehenden Verbindungen des Klavierhauses zu den Anwesenden und die vielen gewachsenen Verbindungen zu Künstlern und Konzertveranstaltern aufzeigten. Und wie viele musikaffine Lebensläufe hier bestehen. So konnte auch die klaviererprobte LC-Präsidententochter Dele Svenson nicht der Versuchung widerstehen, den Steinway-&-SonsSpirio-Flügel einmal selbst Ariane Jablonka und Dr. Gregor Steinbach (vorn) sowie Kay Glenewinkel begutachten die aufwendige Technik des Flügels. auszuprobieren.


Gast Dele Svenson porbiert den SpirioFlügel aus. Ariane Jablonka freut es. Angeregte Unterhaltung unter KlavierLiebhabern (v.l.): Spirio-Spezialistin Anne Brünenkamp, Dele Svenson und Mirjam Herzog.

Bodo Svenson freut‘s: Tochter Dele Svenson traut sich ein Ständchen auf dem vollelektronischen Flügel zu spielen, der am Ende des Abends sogar noch einen neuen Besitzer fand.

Über das Tablet lässt sich die Musikbibliothek des Steinway-Flügels „Spirio“ steuern.

™ Make-Up * Hydrafacial * Permanent Laser Haarentfernung Ästhetische Figurbehandlungen * Medizinische Kosmetikbehandlungen * *

Skin ConCept · Seelhorststrasse 45 · 30175 Hannover Zooviertel · 0162/ 172 30 52 · www.skinconcept-hannover.de ·

atelierbybeverly

nobilis 01-02/2022

13


people & society

Fotos: Fenja Basen

Gewinnerin des Sonderpreises: Ruth Gröne engagiert sich immer noch stark für die Erinnerungsarbeit in der Gedenkstätte Ahlem und anderen Vereinen.

Verleihung des Stadtkulturpreises und Sonderpreises

E Von links: Dr. Wolf-Rüdiger Reinicke, Sprecher des Kuratoriums des Freundeskreis Hannover, Sonderpreis-Gewinnerin Ruth Gröne, Corinna Weiler und Adrian Amor von Andersraum e.V., Katharina Sterzer, Geschäftsführerin des Freundeskreis Hannover.

nde November wurde vom Freundeskreis Hannover der Stadtkulturpreis und der Sonderpreis für überragendes Engagement verliehen. „Besonderes Engagement verdient, gewürdigt zu werden“ sagt Matthias Görn, Vorsitzender des Freundeskreis Hannover. Als Gewinner des Stadtkulturpreises wurde der „Andersraum e.V.“ ausgewählt, der sich für die Rechte der LGBTQ+-Bewegung einsetzt. Vorstand und Jugendgruppenleitung Adrian Amor nahm den Preis stellvertretend für alle Mitglieder entgegen. Neben dem Andersraum wurde die 88-jährige Ruth Gröne mit dem Sonderpreis geehrt. Die Seniorin klärt seit vielen Jahren Schüler über die Verbrechen der Nationalsozialisten an den Juden auf.

Foto: Lorena Kirste

Anzeige

Mehr als nur normale Nachhilfe

S

eit November 2021 ist Cleverlearning in der Bödekerstraße 1 in der Oststadt zu finden. Cleverlearning unterstützt Schüler, Auszubildende, Studierende und Unternehmen mit einem einzigartigen 360°-Bildungskonzept, vor Ort und online. „360°-Ansatz bedeutet, den Menschen im Ganzen zu betrachten, seine Potenziale sowie die Ursachen von Lernproblemen individuell herauszufinden“, erklärt Gerd Gerlof. Fachliche Unterstützung gibt es in allen relevanten Schulfächern und -formen. Ergänzend hierzu führen Lernstrategien zu schnellen Lernerfolgen, und mithilfe von Coaching werden gemeinsam individuelle Ziele erreicht, wodurch die Motivation deutlich steigt. Spätestens seit Corona lassen sich bei einem Großteil der Schüler auch erhebliche Stresssymptome, fehlende Motivation für Schule und Sport und ein übermäßiger Handykonsum beobachten. Cleverlearning motiviert und hilft weiter. Infos unter: www.cleverlearning.de

14

nobilis 01-02/2022

Geschäftsführer Gerd Gerlof (links) ist stolz auf das Konzept von Cleverlearning: Anstelle einer abwicklungsorientierten Nachhilfe kümmert man sich um Schüler als Ganzes. Angeboten wird eine 360°-Rundumbetreuung, bei der Wert auf fachlich-fundierte Nachhilfe gelegt wird.


*NUR IN VERBINDUNG MIT EINER JAHRESMITGLIEDSCHAFT

WEIL WELLBEING ALLES IST J E T Z T D U R C H S TA R T E N M I T E I N E M M O N AT M I T G L I E D S B E I T R A G A U F U N S


Anzeige

Julia DankwartKaiser, Jan-Hendrik Dankwart, Bettina und Heinz Franke.

Guter Rat, wo man es nicht erwartet! Seit 1994

Das Lied in der Warteschleife wiederholt sich das vierte Mal, Sie werden in eine andere Abteilung durchgestellt, Ihr Ansprechpartner ist im Urlaub, und die Vertretung kennt Sie und Ihr Anliegen nicht. Kommt Ihnen das bekannt vor? Im Familienunternehmen FRANKE & CO. aus Voremberg im wunderschönen Weserbergland passiert das nicht. Hier stehen die persönliche Ansprechbarkeit und schnelle Entscheidungswege an erster Stelle. Sicherlich sind Ihnen New York, Singapur oder Frankfurt als Finanzmetropolen dieser Welt bekannt. Kennen Sie auch Voremberg im wunderschönen Weserbergland? Dort ist Familie Franke seit vier Generationen verwurzelt. Der heimische Resthof in Voremberg, in der Nähe von Hameln, ist nicht nur das Geburtshaus des Firmengründers Heinz Franke, sondern auch der Firmensitz

16

nobilis 01-02/2022

von Franke & Co. – einem im Jahr 1994 gegründetem Finanzunternehmen in zweiter Generation. In dem Familienunternehmen werden jahrzehntelange Erfahrung mit frischem Know-how der nächsten Generation gepaart und bilden gleichzeitig das heutige Erfolgskonzept. Im Jahr 2019 sind die Tochter Julia Dankwart-Kaiser und der Schwie-

gersohn Jan-Hendrik Dankwart dem Ruf der Familie gefolgt, da die Kundenanfragen, welche oftmals über Empfehlungen an das Unternehmen herangetragen werden, eine Verstärkung des Teams erforderlich machten. Nachdem sie sich während ihres Studiums in Hameln kennenlernten, sind sie gemeinsam in die Hansestadt Hamburg gezogen. Dort haben sie innerhalb eines Jahr-


Fotos: Lorena Kirste

Anzeige

Familie Franke arbeitet nicht nur gemeinsam an der Zukunft von Franke & Co., sondern teilt auch privat ein Hobby: die Liebe zu Oldtimern.

zehnts neben einem Masterstudium viel Erfahrung in verschiedenen namhaften Unternehmen der Finanzbranche, wie bspw. der Berenberg Bank, sammeln können.

Bodenständigkeit und Authentizität Entscheidungen werden bei Franke & Co. pragmatisch und auf kurzen Wegen getroffen. Der „Familienrat“ ist hierbei nicht an bestimmte Öffnungszeiten gebunden, sondern kann flexibel 365 Tage im Jahr einberufen werden. Dabei zählt für sie der Grundsatz: „Unterm Strich zählt das, was für den Kunden dabei herauskommt.“ Die Familie setzt bei ihrer Arbeit auf ganz reale und bodenständige Werte, und daher betont Heinz Franke: „Vertrauen ist eminent wichtig. Vertrauen erreicht man dadurch, dass man authentisch und ehrlich ist.“ Bei der Produktauswahl hingegen lässt sich das Team deutlich mehr Zeit. Produkte werden über Jahre hinweg eingehend geprüft, bevor sie angeboten werden. Dabei ist die Palette breit gefächert und reicht von weltweiten Immobilienbeteiligungen über Photovoltaik-Anlagen bis hin zum Depot in der Schweiz, welches vor Ort beim Kunden oder in Voremberg eröffnet werden kann. Die Kunden werden stets persönlich betreut - direkt zu Hause. Das kann beim Kunden oder bei Familie Franke sein. So

Die gesamte Familie blickt positiv in die entstehen Geschäftsbeziehungen, die über Jahrzehnte durch alle Lebenslagen und über Zukunft, da die Weichen in den letzten Jahren erfolgreich gestellt wurden. So abGenerationen hinweg wachsen. solviert der Sohn Alexander Franke inzwiLeidenschaften, die verbinden schen ebenfalls eine Bankausbildung. JuDas private Interesse der Familie gilt unlia Dankwart-Kaiser und Jan-Hendrik Dankter anderem ihren Oldtimern, mit welwart wohnen inzwischen mit ihrem kleinen chen sie an Veranstaltungen teilnehmen. Sohn im schönen Voremberg, direkt gegenSo steht neben einem Mercedes Benz 220B über des Firmensitzes der Familie.  W Cabrio mit dem Baujahr 1952 u.a. eine rote Ente (Citroën 2 CV) von 1988 in der hei- Wenn Sie mehr über Franke & Co. mischen Garage. Insbesondere an der Ente erfahren möchten schauen Sie gerne unter www.franke-invest.de vorbei und hängt das Herz von Frau Dankwart-Kaiser, starten Sie das neue Jahr erfolgreich mit da die Erstzulassung exakt auf Ihren Geeinem erfahrenen Partner an Ihrer Seite. burtstag fällt.

Vermögensberatung in zweiter Generation: Auch Schwiegersohn JanHendrik Dankwart (links) ist im Unternehmen Franke & Co. tätig.


life & style

Alles nur Hokuspokus? Der Astrologie, auf Deutsch Sterndeutung, messen die meisten Menschen hierzulande keine große Bedeutung zu.

18

nobilis 01-02/2022


Illustrationen: Sonulkaster - stock.adobe.com | Großes Foto links: BillionPhotos.com - stock.adobe.com

hinter den Dingen steckt Jahrhundertelang galt die Astrologie als eine anerkannte Wissenschaft, heute begegnet sie einem vorzugsweise in Jahres-, Geburts- oder Partnerschaftshoroskopen und dient vielen Menschen eher zur Unterhaltung und zum Zeitvertreib. Das hat unter anderem mit der derzeitigen Sicht auf die Welt, mit unserem Kulturkreis und oft unrealistischen Erwartungen an ein Horoskop zu tun. TEXT: HELENE KILB

nobilis 01-02/2022

19


life & style

20

nobilis 01-02/2022

Eine neue Sicht auf die Welt „Von der Antike an bis ins 17. Jahrhundert hinein verstand man die ganze Natur als belebt und von göttlichen Kräften erfüllt“, sagt Schoener. „Der Wendepunkt trat ein, als sich die Naturwissenschaften von allen Dingen distanzierten, die Naturprozesse mit magischen, mythischen, göttlichen Kräften erklärten“, sagt Schoener. Als Beispiel nennt er den Mathematiker Pierre-Simon de Laplace: Dieser entwarf zusammen mit Kant ein physikalisches Modell, wie das Planetensystem entstanden sein müsse, und stellte es Napoleon vor. Auf Napoleons Frage, wo in diesem Modell Gott vorkomme, soll Laplace geantwortet haben: „Ich brauche die Hypothese Gott nicht mehr.“ Die Folge: „Zwar existierte die Astrologie weiter – allerdings nicht unter Naturwissenschaftlern, die nun eine rein materialistische Sicht auf die Natur und den Kosmos hatten“, erklärt Schoener. „Erst ab etwa 1890 gab es eine Renaissance der Astrologie durch die Theosophie.“ Dieser liegt die Annahme zugrunde, dass alle Dinge Teil eines großen geistigen Ganzen sind: der Kosmos, die Planeten, die Natur, jeder Mensch. „Die Theosophie führte da-

zu, dass die Astrologie wieder boomte“, sagt Religionswissenschaftler Schoener. Zum Geschäftsmodell wurde sie dank des britischen Theosophen Alan Leo, der als „Vater der modernen Zeitungs-Astrologie“ gelten kann. Schoener sagt: „Er hat die Astrologie populär gemacht. In seiner Zeitschrift Astrologer’s Magazine bot er für seine Leser kurze Persönlichkeitsmerkmale der Tierkreiszeichen in Bezug auf die Sonnen- und Mondposition an. Diese dienten als Anreiz dafür, dass mehr und mehr Klienten seine Praxis aufsuchten, um dort eine detaillierte Charakteranalyse zu erhalten.“ Unrealistische Erwartungen und begrenzte Aussagekraft Gut hundert Jahre später sind vor allem Zeitungs- und Zeitschriftenhoroskope bekannt. Als Basis dient meist das Tierkreiszeichen. Da es nur zwölf Tierkreiszeichen gibt, können die Aussagen hier nur sehr allgemein sein. Ein detailliertes Horoskop bezieht neben dem Geburtsdatum auch die Uhrzeit und den Ort der Geburt ein, sodass alle Planeten, der Aufund Untergang, die Himmelsmitte und -tiefe berücksichtigt werden. In einer kreisförmigen Skizze, einem sogenannten Messbild, sind sämtliche Planetenstände zum Zeitpunkt der Geburt vom

Dr. Gustav-Adolf Schoener Der Religionswissenschaftler studierte evangelische Theologie in Berlin sowie Philosophie und Geschichte in Hannover und lehrte dort viele Jahre am Institut für Religionswissenschaft, später auch alte Sprachen am Institut für Theologie der Leibniz Universität Hannover. Der 67-Jährige veröffentlichte bereits mehrere Untersuchungen über die Anfänge, die Geschichte und die Bedeutung der Astrologie in der Gegenwart aus religionswissenschaftlicher Sicht. Darüber hinaus beschäftigt Schoener sich auch privat schon seit Langem mit der Astrologie. Er selbst ist Schütze-Geborener.

Foto: Lorena Kirste

m etwas über seine Zukunft, den perfekten Partner oder die eigene Persönlichkeit zu erfahren, genügt es heutzutage, bestimmte Zeitschriften aufzuschlagen oder eine entsprechendes Webseite zu besuchen. Beliebt sind Charakteranalysen der zwölf Tierkreiszeichen und verschiedenste Horoskope. Eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov zeigte kürzlich: Etwa jeder und jede Zweite in Deutschland konsultiert in unregelmäßigen Zeitabständen ein Horoskop, mehr als jeder Zehnte mindestens einmal im Monat. Von denen, die Horoskope lesen, glaubten aber nur drei von fünf Befragten daran. Somit dient die Sterndeutung heute mehr oder weniger zum Zeitvertreib, der unterhaltsam, aber nicht sonderlich ernst zu nehmend scheint. Für den Religionswissenschaftler Dr. Gustav-Adolf Schoener handelt es sich bei den Zeitungshoroskopen aber um eine „Banalisierung einer ursprünglich und auch heute noch ernsthaft begründeten Menschen- und Weltdeutung“. Schoener beschäftigte sich beruflich wie privat schon seit Langem mit dem Thema Astrologie. „Die Astrologie hat als Teil der europäischen Religionsgeschichte maßgeblich Jahrhunderte des wissenschaftlichen Denkens mitbestimmt“, sagt er. Von den Anfängen in Mesopotamien und Altägypten gingen Astrologie und Astronomie jahrhundertelang Hand in Hand, ab dem 18. Jahrhundert trennten sich ihre Wege. „Trotzdem befassten sich zahlreiche Protagonisten der modernen Naturwissenschaften wie Kopernikus, Kepler, Galilei oder Newton zudem weiterhin intensiv mit Astrologie“, sagt Schoener. Entscheidend für den Bedeutungsverlust der Astrologie ist ihm zufolge daher nicht die Konkurrenz durch die Astronomie – sondern eher der Wandel des allgemeinen Weltbilds.


Illustrationen: Sonulkaster - stock.adobe.com

Geburtsort aus gesehen gradgenau eingetragen. Aus dem Beziehungsgeflecht aller Faktoren lassen sich dann zentrale Wesenszüge einer Person herauslesen. Aber auch hier sind die Aussagen beschränkt: „Erkenntnisse über die Zukunft, den Status oder das Milieu, in dem jemand aufwächst, sind nicht möglich“, sagt Schoener. Inwiefern eine Deutung zutrifft, lässt sich statistisch nicht belegen: „Ernstzunehmende empirische Untersuchungen gibt es sehr wenige“, sagt Schoener. „Die wohl bekannteste hat der französische Psychologe und Statistiker Michel Gauquelin gemeinsam mit seiner Frau Françoise Gauquelin vorgelegt. Er erstellte Geburtshoroskope unter anderem von 2.000 herausragenden Spitzensportlern und stellte fest, dass die Position des Planeten Mars, der symbolisch für sportliche Aktivitäten steht, an zwei Punkten des Horoskops signifikant über dem statistischen Durchschnitt lag. Aber nicht in jedem Fall trat dieser ‚Mars-Effekt‘ ein, sodass die Planetenposition nicht für jeden einzelnen Sportler eine Aussagekraft hatte – für eine statistische Mehrheit aber eben schon.“ Schoener schlussfolgert daher: „Letztlich kann man nur subjektiv urteilen, ob man den Interpretationen eines Horoskops eine zutreffende Bedeutung beimisst oder sie als willkürlich einschätzt.“ Wie diese Entscheidung ausfällt, ist zum Teil kulturell bedingt. Der Religionswissenschaftler Schoener sagt: „Die Akzeptanz der Astrologie verläuft parallel dazu, wie akzeptiert spirituelle Weltbilder sind und inwiefern sich das in der Mentalität einer Gesellschaft widerspiegelt.“ In der Schweiz, in England und Frankreich sei die Akzeptanz eher groß. „Auf weniger Akzeptanz stößt sie dagegen in Deutschland und in skandinavischen Ländern“, sagt Schoener. „Das hat viel mit der öffentlichen

Meinung und der Darstellung in den Medien zu tun, die in Deutschland eher kritisch ist.“ Das Thema Astrologie komme selten, und wenn meist nur als Unterhaltung zur Sprache. „Doch das ist zu oberflächlich.“ Um ein Urteil fällen zu können, müsse man sich zunächst sehr genau mit astrologischen Grundlagen befassen. Schoener selbst ist sich nach Jahrzehnten, in denen er sich damit beschäftigt hat, sicher: „Ich persönlich denke, dass sich mithilfe der Astrologie charakterliche Grundzüge bei einem Menschen erkennen lassen.“ Er habe bereits bei vielen Menschen im Familien- und Freundeskreis versucht herauszufinden, ob sich deren Persönlichkeit in einem Horoskop widerspiegele. „Das ist in der Tat so“, sagt Schoener, „oft beschränkt sich das aber nur auf sehr markante Charakterzüge. Allerdings trat dieses so häufig auf, dass das für mich nicht mehr unter Zufall fällt.“ Noch fehle ihm eine theoretische Begründung für die Aussagekraft der Astrologie – aber er hat die Hoffnung, dass die modernen Naturwissenschaften irgendwann dahinter kommen werden.  W

Kurz erklärt: Wie Sternbilder und Tierkreiszeichen zusammenhängen „Die Zwölfzahl der Tierkreiszeichen ist älter als die Zwölfzahl der Sternbilder“, sagt Dr. Gustav-Adolf Schoener. „Man teilte zunächst die Ekliptik – also die gedachte Bahn der Sonne um die Erde – in zwölf Abschnitte zu je 30 Grad. Erst danach suchte man zwölf Sternbilder, die die Ekliptik schneiden und benannte die einzelnen Abschnitte danach.“ Den Anfang für die zwölf „gedachten“ Abschnitte des Tierkreises bildet der Frühlingspunkt. Die sogenannte Präzession, eine Taumelbewegung der Erde um die eigene Achse wie ein Kreisel, bewirkt eine Verschiebung des Frühlingspunktes. Damit verschieben sich von der Erde aus gesehen auch die Sternbilder nach und nach. Tierkreiszeichen und Sternbilder sind nun räumlich nicht mehr aufeinander bezogen. „Die Astrologen haben das schon früh erkannt und nutzen das von den Sternbildern unabhängige System der Tierkreiszeichen“, sagt Schöner – also ein System, das sich nicht an den ständig wandernden Sternenkonstellationen, sondern stattdessen an der Position der Sonne und ihren jeweiligen Wendepunkten orientiert.

Einblicke in die Astrologie Wer selbst einmal in die seriöse Seite der Astrologie hineinschnuppern möchte, dem empfiehlt Schoener ein Besuch auf der Webseite des Deutschen Astrologenverbands. Dieser bemüht sich sehr um ein seriöses und wissenschaftliches Image, bietet unter anderem eine professionelle Astrologen-Berufsausbildung an, zu der ein ethisch verpflichtendes Berufsgelöbnis gehört. Weiterhin werden regelmäßig Beiträge von verschiedenen Experten und Expertinnen veröffentlicht.

nobilis 01-02/2022

21


22

nobilis 01-02/2022

Foto: Johannes Pietsch


Ein Wintermärchen weist die Zukunft

Inspiriert von den weihnachtlich-dekorierten Schlössern in Schottland und England hat das Design-Duo Silverleafs die Historie im Wintermärchen bewusst betont und gleichzeitig poppige Einflüsse zugelassen. Spielend machen Sie Lust auf Geschichte und geben einen Hinweis auf die Interieur-Trends des Jahres 2022, die mit Farbenpracht und Opulenz daherkommen. TEXT: MARLEEN GAIDA FOTOS: SHINO PHOTOGRAPHY nobilis 01-02/2022

23


D

ie Corona-Krise hat Spuren in den schönen Künsten hinterlassen. Das wird vor allem in den Design-Trends der Mode und Einrichtung 2022 deutlich. Und wer jetzt denkt, alles würde grauer, trister und vor allem fader, der täuscht sich – und das gewaltig. „Es besteht ein großes Bedürfnis nach Zuversicht und Hoffnung“, beschreibt René Horstmann, Creative Director von Silverleafs, den aktuellen Zeitgeist. „Die Leute sehnen sich danach, sich in eine andere Welt fallen zu lassen“, was sich vor allem an dem Erfolg der Netflix-Serien „The Crown“ und „Bridgerton“ ablesen ließe, erklärt Horstmann. Folglich wird es nächstes Jahr nicht nur auf den Bildschirmen unserer Fernseher opulent und farbenfroh, sondern auch in den Räumen davor: fuchsia, oran-

24

nobilis 01-02/2022

ge und pink treffen auf erdige Töne wie blau und sand. Die nordische Kühle in Form eines „cleanen“ Einrichtungstypus, der bei den Deutschen grundsätzlich sehr beliebt sei, weiche künftig einem mediterranen und fließenden Design à la Marrakesch. „Zum einen gibt es die Sehnsucht nach Eskapismus, und auf der anderen Seite steht das Bedürfnis nach Cocooning“, erklärt Horstmann weiter. Wobei Cocooning, also das Einkuscheln oder Verpuppen, vor allem Ausdruck einer Sehnsucht nach Rückzug in die eigenen vier Wände aufgrund der anhaltenden Pandemie sei. 2022 stehe für Horstmann aber vor allem auch für den Mut, neue Konzepte zu denken, immer mit dem neuen Bewusstsein für die Umwelt und Corona zum Trotz.


Werte erhalten Mit Herz & Hand Für Ihre Immobilie

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Sie suchen Ihre Traumimmobilie oder Ihr Traumgrundstück? Das ist meine Leidenschaft!

Im Historischen Schloss-Ambiente werden mit modernen Lichtinstallationen mit pinken und orange Tönen auf Vintage-Dekor Akzente gesetzt. Ein Raum, der zum Träumen einlädt.

Aktuell: Traumwohnung in Isernhagen HB

René Horstmann (links) und Gerald Mayer sind das kreative Duo der Agentur Silverleafs aus Minden.

Wintermärchen bis Januar 2022 Mut, dem Schloss ein neues, temporäres Antlitz zu verleihen, hatten auch Tania und Nicolaus von Schöning. Das Betreiber-Ehepaar von Schloss Marienburg hatte schon 2020 Planung und Konzeption eines Wintermärchens auf der Burg in die Hände von Gerald Mayer und René Horstmann von Silverleafs aus Minden gegeben. Die anhaltende Pandemie und die damit verbundenen Restriktionen machten die Pläne obsolet. Erst in diesem Jahr konnte das Wintermärchen realisiert werden, das für Besucher noch bis zum 9. Januar 2022 zu sehen ist. Tania

Über 130 qm grüne Dachterrasse an großzügiger 4,5 Zimmer Wohnung. Details unter:

Ina Kodetzki Immobilien Immobilien. Vertrauen. Mit Sicherheit !

Von-Alten-Straße 23 30938 Burgwedel Tania und Nicolaus von Schöning betreiben nicht nur das Schloss Marienburg, sondern auch das Gut Remeringshausen bei Stadthagen.

Ruf 5139 9840901 Mobil 0172 4174561 info@kodetzki.de

www.kodetzki.de


Eine fantasievolle Festtafel, wie sie es bei den Welfen sicher nicht gegeben hätte: Eine überbordende Fülle an Seidenblumen, Accessoires und rosé-farbenen Kerzen in goldenen Leuchtern trifft auf historisches Ambiente. Mit exotischen Südfrüchten und Fasanenfedern erinnert der Anblick an orientalische Festgelage aus dem Märchen.

von Schöning sagt: „Wir hatten nach unseren Reisen nach England und Schottland eine bestimmte Idee im Kopf, die wir auch gerne auf Schloss Marienburg realisieren wollten.“ Nicolaus von Schöning ergänzt: „Die Briten haben eine ehrlichere Art, die eigene Kultur und Geschichte zu leben und in die Zukunft zu tragen – es gibt eine andere Wertschätzung gegenüber den eigenen Kulturgütern.“ Die Weihnachtsinszenierungen auf Blendheim Palace in Woodstock in der Grafschaft Oxfordshire und Castle Howard in North Yorkshire hätten die von Schönings besonders fasziniert. In dem jetzt erlebbaren Wintermärchen auf Schloss Marienburg würde vor allem die Mischung aus Licht und Ton Emotionen wecken und die Augen von den kleinsten Besuchern zum Leuchten bringen, so Tania von Schöning. Das Ehepaar ist fest davon überzeugt: „Nur, wenn wir bei den jungen Menschen Interesse wecken, wenn wir Kultur populär machen, hat diese eine Zukunft.“ Grimms Märchen Bisher habe man von den Besuchern nur positive Rückmeldungen auf das Wintermärchen bekommen, auch mit den Zahlen seien die von Schönings sehr zufrieden. Märchen ist übrigens auch das Stichwort für Königin Marie. Um eine Brücke zu schlagen für ihre Liebe zu den Märchen der Gebrüder Grimm, finden sich in den geschmückten Bäumen kleine Figuren, zum Beispiel aus „Der gestiefelte Kater“ oder „Die 26

nobilis 01-02/2022

Welfen-Königin Marie war eine Liebhaberin deutscher Märchen. René Horstmann und Gerald Mayer nehmen in der WeihnachtsbaumDekoration darauf Bezug.

sieben Geißlein“. Bei einem gemächlichen Rundgang durch das Schloss lassen sich überhaupt kleine, hübsche Kuriositäten entdecken, wie der Uhu, der als Landlord verkleidet auf dem Kamin steht. Oder ein kleines sowie ein großes Einhorn – als Verweis auf den fantasievollen Vierbeiner im Wappen der Welfen. Sowieso – sowohl auf Schloss Marienburg als auch in den Wohntrends 2022 – gehe es um ein „Revival der alten Dinge“, erklärt René Horstmann. Gerade die jun-


AMBIENTE by Hesse. Einrichten auf höchstem Niveau. Holo Pillar Existiert ein Loch oder nicht? Designer Kensaku Oshiro bedient sich für die runde Version der Tisch-Ikone Hole eines auffälligen Tischgestells: massiv und skulptural, lackiert in den Ausführungen Exclusive Colours. Die Tischplatte in runder oder organischer Form mit nach unten verjüngter Kante ist in europäischer Eiche, Nussbaum oder aus schwarzem oder weißem Fenix-NTM® erhältlich.

Kristalia – neu und exklusiv im Ambiente by Hesse!

Größte Galerie für exklusives Einrichten in Norddeutschland. Ambiente by Hesse erfüllt Ihre Wünsche für exklusives Einrichten und Wohnen. Unsere Ausstellung ist eine einmalige Symbiose aus unterschiedlichen Einrichtungsstilen, ergänzt mit hochwertigen Accessoires, Leuchten und Stoffen. Entdecken Sie unsere Wohnwelten voller Kreativität, Wertigkeit, Design und Stil. Unsere individuellen Lösungen für Wohnräume erfordern dabei gutes Aussehen, Vielfalt im Design, Flexibilität in der Anwendung und ausgereifte Technik. Diese Ansprüche erfüllt das ausgesuchte Markensortiment von Ambiente by Hesse in allen Belangen. Ob Wohnraum oder Objekt – mit unseren exklusiven Marken wie Sitzwerke, Tommy M, Volume K oder Hästens gestalten wir Lebensräume. Einladend, repräsentativ und zeitlos schön!

Anrei Balada & Co. Bielefelder Werkstätten Brand van Egmond Brühl Christine Kröncke Cierre Classicon Contur Cor Dauphin Home De Sede

Dormiente Draenert D-Tec Edra Eloa Fiam Flos Form Exclusiv Foscarini Franz Fertig FSM Graypants Hästens

Möbel Hesse GmbH · Ambiente by Hesse · Robert-Hesse-Straße 3 · 30827 Garbsen/Hannover · Tel. 0511 27978-0 · www.moebel-hesse.de

Interlübke JAB Anstoetz Kettnaker Kristalia Ligne Roset Montana MS&Wood Penta Pol74 raumplus Schönbuch Scholtissek Selva

Sinn Living sitzwerke Team 7 Tobias Grau Tommy M Vincent Sheppard Vispring Volume K VS Manufaktur Walter Knoll Wittmann Zanchettin


ge Generation lege Wert auf Secondhand-Mode oder hochwertige Vintage-Möbel aus dem Familienerbe. Der gekonnte Mix von alten und neuen Elementen in der Mode und im Bereich Wohnen sei der Trend schlechthin. Bezogen auf das Wintermärchen bedeute das vor allem das Aufgreifen lieb gewonnener Traditionen: „Die Sehnsucht nach Weihnachten kann hier gespürt werden, das Sich-fallen-lassen können, aber das alles ohne Kommerz – es ist stiller hier“, fasst es Horstmann zusammen. Und Gerald Mayer ergänzt: „Wir wollten Werte erlebbar machen.“ Dabei wolle man Geschichten erzählen und sei bei der Kreation des Wintermärchens immer offen gewesen zu suchen, zu finden und neues zu schaffen, so Mayer weiter. Ein Stück heile Welt Für René Horstmann sei der aktuelle Zeitgeist durch ein extremes Bedürfnis nach Zuversicht und Hoffnung geprägt. Menschen seien also umso offener dafür, in eine andere Zeit einzutauchen – wie zum Beispiel auf Schloss Marienburg, dem ehemaligen Familiensitz der Welfen und Königin Maries Eldorado – bevor sie am 23. Juli 1887 vor den Preußen für immer ins Exil flüchtete. Damals wie heute sind also die Zeiten um das Schloss herum geradezu rau und turbulent, aber hinter den dicken Mauern ist es ganz ruhig. Mayer: „Hier gibt es Raum und Zeit, die eigene Fantasie zu erleben. Besucher können entdecken, was es noch zu erleben gibt.“ Und Schlossherr Nicolaus von Schöning ergänzt: „Wir bieten ein Stück heile Welt in von der Pandemie zerrütteten Zeiten.“ W

Fantasievolle Tischdekoration: Unter einem goldenen Kerzenleuchter hat ein Fasan auf einer Ananas Platz genommen. Horstmann und Mayer sind sich sicher: Im nächsten Jahr wird nordisch-kühles Interieur durch fließend-mediterranes Design abgelöst.

Foto: Gerald Mayer

Silverleafs

28

Im Einkaufszentrum LAGO in Konstanz sorgen Gerald Mayer und René Horstmann für farbenfrohe Opulenz.

nobilis 01-02/2022

Die Agentur Silverleafs besteht aus den zwei Kreativen René Horstmann (53) und Gerald Mayer (52) aus Minden. Horstmann ist Diplom-Designer und KreativDirektor des Unternehmens, das von Gerald Mayer als Geschäftsführer geleitet wird. Besonders mit aufwendigem und fantasievollem Interieur-Design von Aufenthaltsflächen in Shoppingmalls haben sich die beiden einen Namen gemacht. In Konstanz statten sie regelmäßig das Einkaufszentrum „LAGO“ mit aufwendigen Arrangements aus und arbeiten dabei mit Qualitätsmarken wie den Bielefelder Werkstätten zusammen. Vor allem die Fertigung von hochwertigen und opulenten Blumenbouqets aus Seidenblumen, angerichtet in asiatischen Porzellanvasen, ist ein Markenzeichen von Horstmann und Mayer, die sich selbst als Stil-Manufaktur bezeichnen.


Anzeige

VON POLL IMMOBILIEN sorgt für den digitalen Durchblick Wer eine eigene Immobilie bewohnt oder diese vermietet, eine kaufen oder verkaufen will, steht vor Fragen wie „Welcher Preis ist angemessen?“, „Warte ich noch oder entscheide mich jetzt?“ Das europaweit tätige Maklerhaus VON POLL IMMOBILIEN hat diesbezüglich Anfang Dezember 2021 eine digitale Plattform für Immobilieneigentümer herausgebracht: „VON POLL IMMOBILIEN Home“. Christian Neteler und Michael Sommer geben Auskunft.

Fotos: VON POLL IMMOBILIEN

„Die größte Herausforderung der nächsten Jahre bleibt nach wie vor, die Nachfrage nach Wohnraum über alle Angebotssegmente und Preisklassen bedienen zu können“, zitiert Christian Neteler dazu aus dem gerade erst im Oktober 2021 veröffentlichten Immobilienmarktbericht der Wirtschaftsförderung der Region Hannover. Alle aktuellen Werte zeigten im Bericht darüber hinaus perspektivisch die grundsätzliche Stabilität des hannoverschen Immobilienmarkts – gleich, ob es sich nun um seinen Maklerbereich mit Einfamilienhäusern und Wohnungen handelt oder aber um Mehrfamilienhäuser

Das Team von VON POLL Hannover-Mitte und Kirchrode um Geschäftsstelleninhaber Christian Neteler (Mitte)

Team von VON POLL COMMERCIAL: Björn Ackermann, Sonila Sommer, Michael Sommer und Sabrina Rave (v.l.)

und Gewerbeobjekte bei Michael Sommer. „Wer sich transparenter als bisher über den Marktwert seines wohl emotionalsten Vermögenswertes, nämlich seiner Immobilie, informieren möchte, kann nun mit unserer neuen digitalen Plattform immer auf dem aktuellsten Informationsstand bleiben“, erklärt Christian Neteler. Für jedes im persönlichen Online-Bereich registrierte Objekt, ob Wohnung, Haus oder Mehrfamilienhaus, kann eine individuelle 360-Grad-Immobilienanalyse durchgeführt werden. Das reicht von einer ersten realen Marktpreiseinschätzung über umfassende Informationen zu Umgebung, Infrastruktur, sozioökonomischen und geografischen Gegebenheiten bis hin zu Auswertungen zur durchschnittlichen Vermarktungsdauer. „Eine Art digitales Zuhause für die eigenen vier Wände“, meint der VON POLL IMMOBILIEN-Profi. Geplant ist auch, Informationen zur Marktnachfrage für die eigene Immobilie bereitzustellen. „Registrierte Eigentümer mit mehr als einer Immobilie können auf unserer Plattform auch ihr persönliches Immobilienportfolio anlegen, analysieren und fortlaufend verfolgen. Und auf Wunsch gemeinsam mit dem Lebenspartner, Steuerberater oder der Erbengemeinschaft teilen, beobachten oder gemeinsam bearbeiten“, zeigt Michael Sommer die praktischen Anwendungsmöglichkeiten auf. Ein auf der Plattform angelegter Immobilienwertrechner ermöglicht Eigentümern zudem, potenzielle Investitionsvorhaben auf ihre Rentabilität hin zu überprüfen. „Wer mit dem Gedanken spielt, eine neue Küche einzubauen, kann die dadurch entstehende Wertsteigerung online berechnen, bewerten und sehen, ob sich das Vor-

haben auch lohnt“, so Neteler weiter. Dabei blickt er auch voraus auf die Entwicklung des Wohnungsmarktes in Niedersachsen in den nächsten Jahren, basierend auf der von der NBank und von Umwelt- und Bauminister Olaf Lies veröffentlichten Wohnungsmarktbeobachtung 2021: Leerstände in den östlichen Landesteilen, fehlender Wohnraum und steigende Mieten in den großen Städten wie Hannover. „In Niedersachsen werden bis zum Jahr 2040 insgesamt gut 222.000 zusätzliche Wohnungen benötigt“, schätzen Christian Neteler und „VON POLL COMMERCIAL“-Experte Michael Sommer. Enstprechend ist das Angebot der digitalen Plattform „VON POLL IMMOBILIEN Home“ unverzichtbar für jeden, der sich privat, beruflich oder als Privatier mit Wohnund auch Gewerbeimmobilien befasst. „Und dann sind wir da, um die Ideen und Wünsche unserer Kunden nach Maß in passende Lösungen umzusetzen“, sind sich Christian Neteler und Michael Sommer einig. W

VON POLL IMMOBILIEN Hannover - Kirchrode Tiergartenstr. 122, 30559 Hannover Hannover - Mitte Schiffgraben 48, 30175 Hannover Tel.: 0511 - 44 98 963 0 hannover@von-poll.com VON POLL COMMERCIAL Hannover Luisenstraße 4 30159 Hannover Tel. 0511 - 89 700 700 commercial.hannover@von-poll.com nobilis 01-02/2022

29


Ein Genießer, wie er – auch in seinem eigenen – Buche steht: Bodo Linnemann bei einer seiner Lieblingsbeschäftigungen: Klönschnack und Kippchen. Getränk dazu ist auch nicht verkehrt.

30

nobilis 01-02/2022


WILLKOMMEN IN DER CASA LINNEMANN Seit sich am 31. Dezember 2015 die Pforten des Casa endgültig schlossen, wohnt Bodo Linnemann mit seiner Frau Andrea in Gehrden. Wie er darauf gekommen ist, ein zweites Buch zu schreiben und wie der Alltag des ehemaligen Playboys aussieht, der einst Gäste wie Grace Jones und Keith Richards bewirtete, hat er ‡ bei Wein, Bier und einem Kippchen verraten. TEXT: LUISA VERFÜRTH FOTOS: SHINO PHOTOGRAPHY

G

esehen haben wir uns das erste Mal 1976, als ich im Pascha am Thielenplatz auflegte“, schreibt Bodo Linnemann an einer Stelle in seinem neuen Buch „Linnemanns Lotterleben“. „Sie war 17, ich 35, als wir eine aufregende kurze Affäre mit schönem Sex hatten, diese aber zwangsläufig beenden mussten, weil der DJ-Drecksack verheiratet war. Das ist 30 Jahre her. Jetzt steht sie hier, fast 20 Jahre jünger als ich, schlank, sehr lieb, sehr attraktiv, sehr solo. Und ich frage mich, ist das nun Zufall, oder hat ER das von oben geregelt, weil ER auf eine Fortsetzung unserer damaligen Liaison

besteht? Das kann so sein. Denn an reine Zufälle glaube ich ja nicht. Wenn, dann sind sie vorbestimmt. So wie jetzt mit Andrea.“ Diese Erinnerung ist 16 Jahre her steht auf den letzten Seiten des neuen Buchs von Bodo Linnemann „Linnemanns Lotterleben“. Mit DJ-Drecksack ist natürlich er selbst gemeint. Heute sitzt Bodo – er hat die Angewohnheit, einem schon bei der ersten Begegnung das “Du” anzubieten – rechts, Andrea links. Gestern Abend war ein bisschen wild. Die beiden waren im Roma in Hannover etwas essen und einiges trinken. nobilis 01-02/2022

31


Bei seiner Frau Andrea hat er sich vor fünf Jahren „ins gemachte Nest gesetzt“, wie Bodo betont. Viele alte Bilder aus früheren Casa-Zeiten schmücken Bilderrahmen oder sind sorgsam verwahrt, um bei Gelegenheit herausgekramt zu werden.

Der Abend war toll. Spontan ein paar Freunde getroffen und eine illustre Geschichte über Udo Jürgens ausgepackt – aber dazu später mehr. Am 31. Dezember 2015 drehte Bodo zum letzten Mal den Schlüssel im Türschloss des Casa um. Finito, Feierabend, und er rauschte in einer weißen Stretchlimo mit Champagner und Andrea im Arm in Richtung Gehrden ab. „Ich hab ja auch nach der Scheidung von meiner Ex immer noch in der Humboldtstraße gewohnt“, erzählt er. „Am 16. Januar hab ich dann meine Platten genommen, meine Bücher, ein paar CDs und meine Klamotten, an denen ich hänge, wie meine Kiton Sakkos. Das passte alles in einen Koffer und ein paar Plastiktüten und ab mit Andreas Golf nach Gehrden. Ich glaub, wir mussten nur zweimal fahren.“ So stammten fast alle Einrichtungsgegenstände bei Bodo und Andrea Linnemann aus der alten Stadtvilla von Andreas Eltern.

Markante Lippen, gewelltes Haar und flotter Kleidungsstil: unverkennbar Bodo Linnemann als Kind.

32

nobilis 01-02/2022

Sein Sechser im Lotto Mit 17 traf sie mit Bodo die Liebe ihres Lebens. Und wartete 32 Jahre auf ihn. „Ich habe in den Jahren, seit ich ihn 1976 kennenlernte, viele Taschentücher verbraucht“, sagt Andrea. Am 27. April 2017 heirateten die beiden auf Sylt. „Sie war ein Sechser im Lotto. Ich habe

Glück gehabt, dass sie mir noch einmal über den Weg gelaufen ist“, sagt Bodo. Bodo ist zum dritten Mal verheiratet. An seine Frau Rena wurde er vorigen Abend wieder erinnert, als im Roma eine alte Geschichte mit Udo Jürgens wieder auf den Tisch kam. „Das war in den Sechzigern, ich war gerade von einer Tour nach Hause gekommen. Da hörte ich, wie meine Frau mit ihrer Freundin Jutta nach Hause kam. Ich hatte mich versteckt, weil ich sie überraschen wollte, und da höre ich die Freundin nur sagen: ‚Du musst dich jetzt entscheiden, das ist eine einmalige Gelegenheit, der wartet jetzt da unten.‘ Und unten wartete Udo Jürgens in einem Mustang Cabrio und wollte meine Perle abschleppen. Da bin ich runter und habe zu ihm gesagt: ‚Sei nicht sauer Udo, aber aus der Nummer wird nichts.‘ Natürlich fühlte ich mich trotzdem geehrt, dass er meine Frau angesprochen hatte. Udo Jürgens war dann Jahre später noch öfter im Casa. Aber hat mich nie erkannt – er hat sich nur die Mädchengesichter gemerkt.“ Aufregende Zeiten mit aufregenden Begegnungen Unter den prominenten Gästen des Casa war jedoch nicht nur Udo Jürgens. Andrea zeigt Bilder von Bodo mit James Blunt, mit HP Baxxter, von Grace Jones, an der Wand hängen ein Bodo-Porträt von David Tollmann und unzählige Collagen, die das Nachtleben dokumentieren, welches Bodo fundamental in Hannover mitgestaltete. Nur von Keith Richards 1982, an einem Freitagabend, gibt es kein Foto. „Damals gab es ja noch kein Handy, und es lag nie eine Kamera herum. Aber das war schon abgefahren, ich dachte, mich tritt ein Pferd, als ich die Tür aufmachte, und dann stand da Keith Richards vor mir. Halbe Stunde und zwei Jacky-Cola


später rauschte der wieder ab. Samstag waren wir alle beim Konzert der Stones.“ Dann zappt Bodo im TV-Programm herum. „Ich zappe für mein Leben gern.“ – „Ja, sehr zu meinem Leidwesen“, sagt Andrea. „Am liebsten gucke ich RTL soziale Brennpunkte. Und weißt du warum? Manchmal kannst du da lachen über die Typen, nicht hämisch, sondern mit einem Lächeln. Und dann sag ich immer zu Andrea: ‚Guck mal, das sind alle nette Leute, die rauchen immer eine Zigarette nach der anderen und hoch die Tassen. Und tierlieb sind die auch noch, haben alle Hunde oder Katzen.“ Neben dem Big Pack Stevenson, der auf dem Tisch liegt, signiert Bodo gerade sein neues Buch. Daneben das vorher erschienene Hörbuch und sein erstes Werk „Ramazotti intim“. Warum er auf die Idee kam, noch ein weiteres Buch zu schreiben? „Na, weil mir langweilig war in der Pandemie. Ich konnte nicht mehr auflegen und war wie festgenagelt hier. Das Einzige, was ich im Lockdown machen konnte, war zum Rewe zu gehen und mir da einen Kaffee am Automaten zu ziehen und mich auf dem Parkplatz zu unterhalten und zu rauchen. Also nach dem Hörbuch noch ein Buch. Aber das ist jetzt auch das letzte.” Worum es in „Linnemanns Lotterleben“ geht? „Bisschen Poesie, bisschen Porno, bisschen nur, aber viel Psycho und viel Sylt. Interessant für die Hannoveraner, die fahren ja alle gern nach Sylt. Es geht um fünf irre Geschichten meiner un-

Auf der alten Schreibmaschine tippt Andrea heute noch gerne Briefe und Rechnungen.

Ab Sommer/Herbst entstehen in GarbsenMitte neue, komfortable und barrierearme Miet- und Eigentumswohnungen. Eingebettet in einer autofrei gestalteten Gras- und Dünenlandschaft entstehen individuelle Wohnwelten mit Weitblick. Verschiedene Ausstattungslinien erfüllen Ihre Wohnbedürfnisse. Neugierig?

Finden Sie bei uns Ihre Traumwohnung! • Nachhaltig im KfW-55 Standard • Anspruchsvolle Klinkerarchitektur • Loggien, Balkone und Terrassen • Barrierefreie Erreichbarkeit • Garage für Kfz. + Fahrräder in jedem Haus • Vielfältige Grundrissvarianten • Fußbodenheizung, Parkettböden uvm. • BHKW, Mieterstrom, E-Mobilität

www.gerlach-wohnungsbau.de Telefon 0511-62 64 66


Die Möbel und Perserteppiche hat Andrea fast alle aus der alten Stadtvilla ihrer Eltern mitgenommen. Diese befand sich nur ein paar Schritte die Straße hinunter, war den beiden allerdings eine Nummer zu groß. Sie lieben ihre gemütliche Wohnung voller Erinnerungen.

rühmlichen Jugend, wirklich irre Geschichten, und danach ging es los mit dem Casa, Discogequatsche und viel Sylt.“ Ein paar Ausgaben liegen noch bei Bodo und Andrea im Keller. Mit zweien hatte sich Andrea einen Spaß gemacht und sie in die flotte grüne Bücherkiste unten in Gehrden im Dorf gestellt, gegenüber dem Café Teufel, wo die beiden auch gerne im Sommer auf Käffchen und “Kippchen” einkehren. „Als ich nach dem Einkaufen rauskam, waren sie weg.“ Es interessiert die Gehrdener also schon, was ihr populärer Nachbar früher so getrieben hat. „Ich hab hier gegenüber eine kleine süße Nachbarin, die immer vorne in ihrem Garten herumfummelt“, sagt Bodo. „Auf Anfrage hatte ich ihr ein Buch geschenkt. Ihr Kommentar war: ‚Ganz schön vulgär, Herr Linnemann, aber gefällt mir.“ Vulgär, aber auf die schönste vulgäre Art der Welt beschreibt Bodo Anekdoten aus seinen viereinhalb Jahren im Knast, aber auch über den Besuch einer Großraumdisco: „Neulich war ich zur Info mal in einer Großraumdisco. Auf der Tanzfläche steppte der Bär. Vier Go-go-Girls strippten sich die Seele aus dem Leib und machten die pubertären Boys

„Linnemanns Lotterleben“ ist Bodos zweites Buch nach „Ramazotti intim“. Zwischendurch hatte er das Hörbuch „Bodo spricht“ aufgenommen. Alle drei Werke sind bei Leuenhagen & Paris, Decius und Hugendubel am Bahnhof zu erwerben.

34

nobilis 01-02/2022

verrückt. Bei ‚Cheri Cheri Lady‘ flippten die Girls völlig aus und kreischten den Scheißtext mit, als ginge es um ihr Leben. Ihre notgeilen Stecher tanzten schweißgebadet wie Traviatas für Arme und schütteten sich mit Jägermeister zu.“ Eine Liebe zum Leben, die keine Grenzen kennt Wer Bodo Linnemann so gegenüber sitzt und ihn anschaut in seinem schicken Sakko und mit einer Zigarette in der Hand, kann sich nicht vorstellen, dass dieser Mann schon über 80 Jahre alt ist. Ob dieser schicke Dandy auch eine Jogginghose besitzt? „Ich muss leider sagen, ich habe drei. Eine in Knallrot, eine in Olivgrün und eine in Dunkelblau. Jogginghosenverbot ist hellgrau. Fürchterlich. Früher habe ich immer gesagt, es kommt keiner mit Jogginghose ins Casa. Aber ich habe meine Meinung geändert. Auch eine Jogginghose kann man gut kombinieren. Mit einem Kiton-Sakko zum Beispiel.“ Wenn Bodo Andrea abends ausführt, dann trägt er allerdings seinen alten Casa-Style: Sakko, Jeans, immer einen Farbklecks – und natürlich keine Socken. Einen Trend, den er übrigens als 18-Jähriger in Mailand aufschnappte und nach Hannover brachte. „Damals haben mich immer alle aufgezogen und meinten: ‚Na? Haste kein Geld für Socken?‘ Und heute, wenn man sich umschaut: ist es chic.“ Am liebsten trägt Bodo inzwischen Slipper oder Pennyloafer. „Bloß nichts zum Schnüren, wenn du dir mit 80 zwei Schuhe zubindest, bist du fertig mit der Welt.“ Bei ihm ist das auf jeden Fall nicht der Fall. Im Gegenteil: „What‘s Going On“ von Marvin Gaye ist eines der Lieder von Bodo und Andrea. Bei den beiden läuft noch einiges. So sind sie gerne unterwegs, um schön essen zu gehen zu Oldus in der Speiserei, im Roma, im Hindenburg Klassik, bei Maurizio ins Amici Miei oder einfach auf ein Bierchen ins Türmchen in Gehrden. Nicht umsont beginnt „Linnemanns Lotterleben“ mit einem Zitat von Truman Capote: „Da Liebe keinen Ort hat, kennt sie keine Grenzen.“ W


Hausverkauf Schaf kalkuliert? Googeln ist gut – Objektwert2go ist besser. Sie wollen Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Jetzt unverbindlich und kostenlos den Wert Ihrer Immobilie erfahren – direkt online unter

WWW.OBJEKTWERT2GO.DE

#

MAKLERINNEN HANNOVER

wertschätzend | engagiert | gewinnbringend www.maklerinnen-hannover.de | Lange-Feld-Str. 60 | 30559 Hannover | Tel 0511 71292231


Eigentlich wollte Christoph Balsiger Lehrer werden. Mittlerweile arbeitet er seit über 25 Jahren als Tischler – und das überaus erfolgreich.

Exklusiv und individuell Möbel, die man andernorts nicht findet: Das ist die Spezialität der hannoverschen Tischlerei Balsiger

TEXT: JÖRG WORAT

36

nobilis 01-02/2022


N

Foto: Balsiger GmbH

Großes Foto links: Balsiger GmbH

eulich“, sagt Christoph Balsiger, „haben wir eine Dachboden-Stiege gebaut, die nicht nach oben, sondern vor- und zurückgeschoben werden sollte. Das war schon eine Herausforderung.“ Nun sind Herausforderungen hier aber gerade dazu da, gemeistert zu werden: Wir befinden uns in der hannoverschen Möbeltischlerei Balsiger, wo man sich auf exklusive und individuelle Raumlösungen spezialisiert hat. Schräge Wände erfordern spezielle Regale? Ein Schrank soll unter einer Treppe Platz finden? Die Möbel sollen mit besonderen Materialien ausgestattet sein? Für all das und noch mehr ist hier die richtige Adresse.

Ein Blick in die Werkstatt: Hier warten bereits zugesägte Bretter darauf, zu einem Ganzen zusammengefügt zu werden.

Foto: Balsiger GmbH

Einmal sägen, bitte! Die Tischlerei gestaltet und fertigt Möbel nach individuellen Vorstellungen – so können selbst sehr ausgefallene Wünsche realisiert werden.

Und zwar in sämtlichen Dimensionen. Zu Balsigers prominentesten Kunden gehört Philipp Rösler, ehemals Stellvertretender Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Bundesgesundheits- und Bundeswirtschaftsminister sowie Vizekanzler: „Wir haben schon für seine Wohnung in Isernhagen gearbeitet“, berichtet der Tischlermeister, „und nach seinem Umzug in die Schweiz das gesamte Haus ausgestattet.“ Gibt es so etwas wie einen „Balsiger-Stil“? Im Gespräch mit dem 61-Jährigen fallen mehrfach die Begriffe „zeitlos“ und „nachhaltig“ - kurzlebige Modeerscheinungen sind weniger nach seinem Geschmack. Selbstverständlich ist für ihn eine gründliche Überprüfung der Gegebenheiten vor Ort: „Ich betrachte nicht nur das Möbelstück, sondern den gesamten Raum.“ Und es bedarf eigentlich keiner weiteren Erwähnung, dass präzisestes Arbeiten fester Bestandteil im Angebot des Hauses ist: „Sollte einmal eine Fuge nicht ganz passgenau ausgefallen sein, wird alles neu gemacht.“ Der Tischlermeister ist für alle Wünsche und Vorschläge seiner Kundschaft offen, behält sich im Einzelfall aber auch die Ablehnung eines Auftrags vor: „Wenn ich mich mit dem Entwurf überhaupt nicht identifizieren kann.“ Hölzer und Hocker Zeit für einen Rundgang durch die Räumlichkeiten der Tischlerei. Da geht es zunächst in den Planungsraum, wo die Regale mit Hölzern aller Art bestückt sind. Balsiger ist ein Freund von Furnieren, zeigt Beispiele für Ulme, Esche und Vogelaugenahorn: „In letzter Zeit ist auch Eiche wienobilis 01-02/2022

37


Alle Fotos auf dieser Seite: RAUMWÄRTS Langenberg & Kasubke

der viel gefragt. Ich arbeite außerdem gern einmal mit Linoleumbeschichtungen.“ Auf Wunsch sind vergoldete Elemente im Angebot, und wer ein Fan von Unregelmäßigkeiten wie Astlöchern ist, wird ebenfalls bedient: „So etwas kann sogar besonders reizvoll sein.“ Keine Frage, dass die jeweiligen Trendfarben hoch im Kurs stehen können: „Im letzten Jahr war das vor allem Schwarz.“ Gerade zur Hand sind hier auch zwei Beispiele aus dem „Balsiger-Shop“, in dem man Stücke aus Kleinauflagen erwerben kann. Da gibt‘s unter anderem den aufklappbaren Kinderhocker „Elekant“, der in geschlossenem Zustand dem im Titel anklingenden Rüsseltier ähnelt, und den Hocker „Rest & Rast“, dessen Zusammensetzung aus verwertbarem Verschnitt dafür sorgt, dass jedes Exemplar anders aussieht und somit letztlich ein Einzelstück ist. Weiter geht‘s durch die geräumigen Werkstätten. Dort ist unter anderem der Entwurf für ein gewaltiges Wandregal zu sehen, für das die Materialien schon bereitliegen: 4,50 x 2,20 x 4,80 soll es messen und mit Stoffelementen zur Abdeckung der Elektronik versehen sein. Balsiger zeigt auf ein relativ Mit den richtigen Möbeln lässt sich das Potenzial des jeweiligen neu angeschafftes Gerät: „Eine computergesteuerte Fräse. Wohnraums optimal ausnutzen. Das Bild ganz oben zeigt etwa Manche Formen kann man nur damit schneiden.“ Nebenan den clever integrierten Stauraum in einer 55-Quadratmeterist Geselle Konstantin Joseph gerade mit der Arbeit an einem Wohnung, das darunter einen Meetingraum. Tisch beschäftigt. Er hat in diesem Jahr einen Preis beim renommierten Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form“ gewonnen, und auch das ist eine Bestätigung der qualitätvollen Arbeit, die hier geleistet wird. wegen nach Deutschland: „Ich hatte Grund- und Hauptschullehrer gelernt, aber das wurde hier nicht anerkannt. Also Vom Lehrer zum Tischler habe ich mit etwas völlig Neuem angefangen und Tischler geMeister Christoph Balsiger hat je zwei Gesellen und Lehr- lernt.“ Mit immerhin 30 Jahren, und dann nahm die Karrielinge, ist selbst mittlerweile primär mit Entwurfsarbeiten re schnell Formen an: Später kam noch die Ausbildung zum befasst. Sein Weg zu Beruf und Berufung verlief keineswegs Gestalter dazu, und seit 1994, in den jetzigen Räumlichkeiten ganz gerade. Gebürtig aus Biel - den Schweizer Zungenschlag seit 1996, wirkt Balsiger auf dem Gelände des Südstädter Krehat er noch nicht gänzlich abgelegt -, kam er 1991 der Liebe ativzentrums „Eisfabrik“. Dieser Kontakt kam, wie das Leben ja oft so spielt, durch spezielle Fügungen zustande: Balsigers damalige Partnerin hauste in einer Wohngemeinschaft mit Theatermacher Michael Habelitz zusammen, zur betreffenden Zeit Mitglied der in der Eisfabrik wirkenden Gruppe „Commedia Futura“. Wesentlich später sollte Balsiger übrigens auf ganz andere Weise wieder Berührung mit der künstlerischen Szene bekommen: Er entwarf das Mobiliar für ein Setting von Marina , der Köni-

Moderne Anmutung: Schwarz als Einrichtungsfarbe war im letzten Jahr der absolute Trend.


gin der Performance, im New Yorker „Museum of Modern Art“. Sie ist bekanntermaßen nicht zimperlich, und so hatte der Tischlermeister nicht nur ein Bett und einen kleinen Thron zu fertigen, sondern auch Leitern, deren Besteigen Probleme bereiten könnten – die Sprossen bestanden aus Messern. Was macht Christoph Balsiger, wenn er gerade keine Möbel designt? Da gibt es natürlich das Familienleben mit der bei der VolkswagenStiftung tätigen Lebensgefährtin Katja Ebeling, der 13-jährigen Tochter Anna-Joe und dem zehn Jahre älteren Sohn Simon Schwass, der aus einer früheren Beziehung stammt. Zudem reist der Tischlermeister gern und ist ein besonderer Freund von allem Italienischen, liest etwa entsprechende Literatur im Original und hat sich sogar vor Ort ein kleines Grundstück gekauft: „Komplett mit Olivenbäumen.“ Und nicht zuletzt outet Balsiger sich als begeisterter Koch: „Inzwischen nur noch vegan. Das hat viel mit Experimentieren zu tun und klappt jetzt ganz gut.“ Merke: Gestalten kann man eben in vielerlei Hinsicht.  W Tischlerei Balsiger GmbH Seilerstraße 15e, 30171 Hannover www.tischlerei-balsiger.de E-Mail info@tischlerei-balsiger.de Telefon 0511 810 281

Foto: RAUMWÄRTS Langenberg & Kasubke

Wenn das mal keine elegante Lösung ist: Bei diesem Hingucker-Möbel verschmelzen Sofa und Stauraum zu einer Wohlfühllandschaft.


Ein guter Bürostuhl ist das A und O Gerade in Zeiten der Pandemie befinden sich viele Angestellte im Homeoffice. Doch von Zu-Hause-aus arbeiten ist manchmal leichter gesagt als getan. Pro-Office-Wohnberater Frank Bünermann und Innenarchitektin Melanie Vrgoc geben ‡-Lesern wertvolle Tipps für das Homeoffice mit.

Heizungen kann man jetzt auch mieten: Bis zu 15 Jahre Rundum-Garantie Jährliche Wartungen und alle Reparaturen 0 Euro Anschaffungskosten

Jetzt Angebot anfordern: angebote.viessmann.de/nobilis Telefon 06452 701955

Viessmann Deutschland GmbH Verkaufsniederlassung Hannover Straße der Nationen 7 | 30539 Hannover

FOTOS: DANIEL GEORGE

Ist das Homeoffice das neue Büro – und inwiefern passen Sie sich als Ausstatter der veränderten Nachfrage an? Frank Bünermann: Ich persönlich bin mir da nicht ganz sicher. Ich vielen Berufen wird das Homeoffice sicher einen großen Platz einnehmen. Wir haben schnell festgestellt, dass sich Aufgaben durchaus außerhalb des eigentlichen

Wer gut sitzt, kann enstpannt und rückenschonend arbeiten - auch während der Arbeit zu Hause.

Büros erledigen lassen. Wir haben schon vor der Pandemie den Standpunkt vertreten, dass der Bürostuhl das wichtigste Kriterium ist. Somit haben wir in diesem Bereich unser schon recht großes Portfolio noch einmal erweitert. Dieser Stuhl muss auch nicht zwingend einen schwarzen Bezug erhalten, auch hier gibt es Möglichkeiten, Farben mit einfließen zu lassen. Bei den Tischen sind eher kleinere Modelle gefordert. Aber auch hier bietet der Markt einiges an Möglichkeiten. Auch in adäquaten Ausführungen, denn nicht jeder kann sich zu Hause ein eigenes Arbeitszimmer einrichten. Welche Probleme begegnen vielen Menschen im Homeoffice? Sowohl psychisch durch den fehlenden persönlichen Kontakt als auch physisch, zum Beispiel durch schlecht ausgestattete Arbeitsplätze, wo es an einem vernünftigen Bürostuhl oder einem großen Bildschirm mangelt. Frank Bünermann: Wir hören oft, dass die sozialen Gesichtspunkte nicht zu vernachlässigen sind und einen neuen Stellenwert bekommen. Der Flurfunk existiert im Homeoffice nicht. Zumal in dieser Zeit ja auch außerhalb der Wohnung nur eingeschränkte Möglichkeiten des sozialen Austausches sind. Welche Ausstattung gehört für Sie zu den Basics eines Büros? Melanie Vrgoc: Ein guter Stuhl, ein vernünftiger Monitor und gutes Internet.

Bild: Aleksandr Kurganov - stock.adobe.com

Beim Thema Heizen ganz entspannt bleiben: mit Viessmann Wärme.


Spa ahoi ! Tun sie das einzig Wohnberater Frank Bünermann

Innenarchitektin Melanie Vrgoc

Worauf sollte man als Arbeitnehmer beim von Zu-Hause-aus-arbeiten noch achten? Frank Bünermann: Es ist die Arbeitszeit, hier gelten gewisse Regularien, diese sind von zu Hause auch einzuhalten.

können und abzuschalten. Immer wieder wird im Gespräch mit Kunden deutlich, das im Homeoffice die soziale Komponente zu kurz kommt. Man trifft sich eben nicht mehr beim Kaffee und kann Privates austauschen. Hier wäre es vielleicht hilfreich, öfters zu telefonieren, und dabei kann man auch noch wunderbar auf- und abgehen.

Nicht jeder hat ein extra Arbeitszimmer daheim. Welche Lösungen gibt es, um das Office in ein kleines Zuhause zu integrieren, mithilfe einklappbare Wandschreibtische, auf Instagram kursiert derzeit das „Cloffice“, also ein Office in einem Schrank. Melanie Vrgoc: Dies hängt sicher immer von der Tätigkeit ab. Bei einem kleinen Wandschreibtisch ist uns die teils eingeschränkte Funktion durchaus bewusst. Hier gilt es zu differenzieren zwischen Ingenieuren, die einen sehr großen Monitor benötigt und Rechtsanwälten, die viel lesen müssen und sehr gutes Licht brauchen. Nach dem Homeoffice wieder abschalten – wie gelingt das? Melanie Vrogc: Man sollte für sich selber seinen Arbeitstag strukturieren, Anfangszeit, Pausen, Feierabend. Vielleicht geht man zum Feierabend eine halbe Stunde nach draußen, um besser abschalten zu können. Welche Faktoren spielen denn eine eher negative Rolle beim Thema Heimarbeit? Frank Bünermann: Im Büro gibt es Regularien, an die wir uns halten, dies müssen wir auch zu Hause umsetzen, um für einen geregelten Start in den Arbeitstag zu sorgen. Genau so wichtig ist es, wieder in den Feierabend gehen zu

Wird das klassische Büro langsam aussterben? Melanie Vrgoc: Das Büro selbst wird sicher nicht erweitert werden, es geht ja auch immer um Kosten. Und die Flächen, die möglicherweise frei werden, können eingespart werden. Wenn aber die Mitarbeiter nur noch im Homeoffice sind, wird auch ein Zusammenhalt schwierig zu gestalten sein. Ferner wird eine Identifizierung mit dem Unternehmen weniger werden, und man wird sich die Frage stellen, warum arbeite ich für Firma X, wenn Unternehmen Y toller klingt. Was sieht also die Arbeit der Zukunft aus? Melanie Vrgoc: Für mich wird die Arbeitsstätte immer, wenn auch nur klein, aus einem Schreibtisch und einem hochwertigen Stuhl bestehen. Denn ich benötige einen vollwertigen Arbeitsplatz, um auch eine vollwertige Leistung geben zu können. Office-Lösungen im Schrank und an der Wand sind ein Kompromiss. Den gehe ich aber nur über einen bestimmten Zeitraum ein, jeder muss für sich selbst festlegen, wie lang dieser ist. Zudem gibt es eine Arbeitsstättenrichtlinie, die auch in den eigenen vier Wänden gelten sollte. W

Vernünftige!

Sorgen Sie für reichlich Entspannung.

Unsere Ausstellung in Ronnenberg ist geöffnet! • Outdoor Whirlpools • Infrarotkabinen + exklusive Badausstellung Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin!

WhatsApp und Telefon 0511 4381 – 600 Weitere Infos unter

whirlpools.holt zmann.net Für ein genussvolles und aktives Leben.

Holtzmann & Sohn GmbH E-Mail hallo@holtzmann.net Telefon 0511 4381– 600 Lange Straße 19 • 30952 Ronnenberg


Kreatives Ofendesign mit Lehm, wie in dieser Altbauwohnung, ist Niermanns Spezialgebiet .

42

nobilis 01-02/2022


Der Kleinspeicherofen Typ 05 ist ein perfekter „Eckensteher“. Er bietet gleich zwei Perspektiven, aus denen sich sein Flammenspiel bewundern lässt.

Innovativer & nachhaltiger Ofenbau aus Seelze In der kalten Jahreszeit rückt die Menschheit seit jeher vor dem Feuer zusammen. Die ‡ sprach mit dem Ofenbauer Rainer Niermann aus Seelze, der für sein Handwerk bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, über kreatives Ofendesign, das sich dem Wohnraum anpasst.

Fotos: Niermann Ofenbau | Illustrationen: Gwens graphic studio - stock.adobe.com

A

TEXT: PATRICIA CHADDE

nfeuern – dieses Wort verbinden wir inzwischen mit Lagerfeuer, wird in der Wohnumgebung auf ressourcenschoMannschaftssport und Stadion. Doch die ursprüng- nende und effiziente Heizungsformen wert gelegt. Nutzt liche Tätigkeit des Anfeuerns führt rund zwei Millionen Jah- man Holz als Brennstoff, sind Speicher- und Grundöfen erste re zurück. Erst in der Steinzeit lernten Menschen, Feuer zu domestizieren. Vergleichbar mit Mannschaftssport war es nur als Gruppe möglich, die lodernden Flammen am Leben zu halten. Offenes Feuer lässt sich nur gemeinsam hüten. Nach dem Zündfunken muss der Brennholznachschub gesichert werden. Die damit einhergehende Möglichkeit, Nahrungsmittel zu garen, sorgte neben Geselligkeit für einen physischen Entwicklungsschub. Die Inhaltsstoffe von Erjagtem und Gesammeltem werden durch die Hitzebehandlung für den Körper leichter und umfangreicher verfügbar. Bis heute sind Menschen von der Magie des Flammenspiels und der Helligkeit fasziniert. Auch die Strahlungswärme, die bei dem Umwandlungsprozess entsteht, wird als angenehm Thomas Zander ist geschäftsführender Gesellschafter von Niermann Ofenbau und empfunden. Dominieren im Außenbereich Feuerschale und erlernte im Jahr 2000 das Handwerk bei Rainer Niermann (links). nobilis 01-02/2022

43


In den Ofen gucken Die verputzten Grundöfen, Kachelöfen und Kleinspeicheröfen aus Lathwehren haben mit den herrschaftlichen Kachelofenmodellen der Gründerzeit nicht mehr viel gemein. Heute wünschen sich Kunden eine Wärmequelle, die bei geringem Platzbedarf effizient heizt und nicht überhitzt. Ofenbesitzer möchten auch gerne drauf und durch eine feuerfeste Glasscheibe ins Flammenspiel reingucken. „Eine Sitz- oder Ruhebank ist ebenfalls beliebt“, berichtet Niermann. Weil thermische Gesetze nicht jedem Menschen präsent sind, erläutert Thomas Zander gerne, was den Speicherofen zur wirkungsvollen Wärmequelle macht. „Zu Beginn wird er auf eine sehr hohe Verbrennungstemperatur gebracht. Im Ergebnis führt das zu einer nahezu rückstandslosen Verbrennung des Holzes.“ Wer einen Elektroherd mit Pyrolyse-Funktion hat, kennt und nutzt das gleiche Verfahren. Unerwünschter, gesundheitsschädlicher Feinstaub entsteht dagegen durch Verbrennungsprozesse, die bei niedrigen Temperaturen ablaufen.

In der Werkstatt werden Steine aus nahe gelegenen Steinbrüchen auf Maß geschnitten.

44

nobilis 01-02/2022

Seelzer Speicheröfen aus Naturstein.

Durch weniger ausgefeilte Ofenmodelle oder unsachgemäße Handhabung können Innenräume überheizen. Dann drosseln die Nutzer Holzzufuhr und Temperatur, was die Feinstaubentstehung begünstigt. Bei den Seelzer Speicheröfen aus Naturstein geht die hohe Temperatur dagegen in die Ummantelung und wird dann peu à peu an die Umgebung abgegeben. Die Gestaltungsmaterialien stammen dabei aus norddeutschen Steinbrüchen. Der Thüster Kalkstein kommt aus dem Weserbergland, aus Obernkirchen kommt der namhafte Sandstein und aus Lindlar ein Material namens Grauwacke. „Die moderne Ofenbautechnik des Grundofens hat mit Kaminen und Kaminöfen nur den Brennstoff Holz gemeinsam. Die voranschreitende technische Entwicklung des Feuerraumes ermöglicht im Zusammenspiel mit der handwerklich gebauten Speichermasse das beste und sparsamste Heizsystem der Gegenwart“, berichtet Thomas Zander. Modeströmungen nehmen ebenfalls Einfluss auf die Gestaltung der Wärmequelle. Nach den „Kachelburgen des 19. Jahrhunderts wurden in den 1980er-Jahren amorphe Lehmobjekte zum optischen Synonym für Ökologie und Naturverbundenheit“, erinnert sich Rainer Niermann. Er stemmte sich gegen die Beliebigkeit der sogenannten Postmoderne und trifft mit seinem Rückgriff auf die Sachlichkeit der Bauhausformen den Kundengeschmack. Die Verbindung der matten, unprätentiösen Oberflächen, der Verzicht auf Schmuckelemente und das einheitliche Raster werden zukünftige Modewellen überstehen, sind die Geschäftsführer des Ofenbaubetriebs überzeugt. Weil Niedrigenergie- oder Passivhäuser ebenso wie gedämmte Altbauten nur einen geringen Energiebedarf haben, reicht die Leistung des Kleinspeicherofens aus. Die sind inzwischen international gefragt und arbeiten auf Mallorca, in England und haben selbst in einem tibetischen Kloster schon für wohlige Ofenwärme gesorgt. Faszination Feuer Seit über zwei Millionen Jahren fasziniert das Flammenspiel des Feuers. Auch sein vernichtendes Potenzial ist gegenwärtig und führte einst zur Gründung von Brandkassen. Doch in Seelzes Süden ist das 13-köpfige Ofenbauteam überzeugt: „Unser Grundofen ist ein kleiner, aber sinnvoller Baustein im Bemühen, den Klimawandel abzumildern.“ W

Illustrationen: Gwens graphic studio - stock.adobe.com

Wahl. Ihre ausgefeilte Heiztechnik bietet heute nachhaltige und effiziente Wärme. Ofenbaumeister Rainer Niermann aus Seelze-Lathwehren kennt die Gründe: „Sie sind sparsam im Umgang mit der Ressource Holz, CO² neutral und regenerativ. Außerdem lassen sich Speicher- und Grundöfen schadstoff- und wartungsarm betreiben“, berichtet der Ofenbaumeister. Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit Entwicklung und Bau unterschiedlicher Speicheröfen. Für das moderne Design des Kleinspeicherofens Steinofen Typ 01 wurde Rainer Niermann 2005 mit dem IF Product Design Award ausgezeichnet. 2017 erhielt sein Team die „Ofenflamme“ für ihre kreative Ofengestaltung mit Lehm. „Unsere Kleinspeicheröfen werden oft und gerne kopiert. Doch unsere Leistungsklasse ist nicht zu erreichen. Ein Niermann-Steinofen kann auf einer Grundfläche von 50 mal 50 Zentimetern 650 Kilogramm Speichermasse aktivieren“, erläutert Thomas Zander. Er ist seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter des namhaften Handwerkbetriebs und lernte 2000 selbst das Ofenbauhandwerk von Niermann.


Fotografie: Richard Helmrich; Grafikdesign: Claus Uhlendorf, München

Wenn es um Materialien, Raumplanung, perfekten Einbau oder das Handling eines umfangreichen Bauvorhabens geht: Wir sind immer frisch sortiert und breit aufgestellt. Sie haben einen Ansprechpartner, auf den Sie sich zu 100 % verlassen können. Bei uns zählt der Handschlag – und natürlich der zufriedene Kunde.

Guten Start ins Jahr 2022!

Frische Perspektiven Am Ortfelde 20 A · 30916 Isernhagen NB · Tel. 0511/730 66-0

www.helmrichs.de


n e t r Ga

Die üppigen Staudenbeete im Garten der Pristins bilden die prachtvolle Kulisse für einzigartige Kunstveranstaltungen in der Region Hannover.

46

nobilis 01-02/2022


Blühende Aleksandra Pristin veranstaltet in ihrem Garten Kunstausstellungen, begleitet von Konzerten, Theatervorführungen und Lesungen. TEXT: BEATE ROSSBACH FOTOS: ALEKSANDRA PRISTIN

nobilis 01-02/2022

47


Blaue Möhren mitten im üppigen Grün: Die Holzobjekte des deutschen Malers und Bildhauers Ralf Klement waren während der Ausstellung „FUN!“ im Jahr 2021 zu sehen und gehörten zu den Publikumslieblingen.

Der Schatten, den das Blätterdach der hohen Bäume spendet, lädt ein zu gemütlichen Begegnungen.

W

Fantasievolle Gestalterin trifft Technik-Genie: Aleksandra und Hans-Dieter Pristin ergänzen sich perfekt. Beide lieben ihren Garten und die Kunst.

48

nobilis 01-02/2022

as für ein wundervoller Garten! Wer hat ihn geplant?“ Solche Begeisterungsausrufe hört Aleksandra Pristin von ihren Gästen regelmäßig. Dann lächelt sie ganz fein und sagt: „Das habe ich alles selbst gemacht“. Seit 1996 lebt sie mit ihrem Mann Hans-Dieter Pristin in Groß Munzel, einem Ortsteil von Barsinghausen. Zuerst haben die beiden ihr schönes Haus gebaut, danach war der Garten an der Reihe. Aleksandra Pristin ist gebürtige Polin und flüchtete 1983 aus politischen Gründen nach Deutschland. Die Psychologiestudentin begann hier ein neues Leben, mit einem neuen Beruf und später auch einer neuen Ehe. Heute sagt sie: „Seitdem wir hier in Groß Munzel leben, ist mein Leben so, wie ich es mir wünsche.“ Sie und ihr Mann haben viele gemeinsame Interessen und die Möglichkeiten, ihnen nachzugehen. „Der Garten ist meine Leidenschaft, Kunst ist meine Faszination und Lyrik ist meine Seele“, sagt Aleksandra Pristin, die selbst Gedichte schreibt. Seit dem Jahr 2000 öffnet das Paar seinen Garten für Besucher. Im Sommer 2018 wurde hier die erste Skulpturenausstellung eröffnet. So ein grünes, blühendes Paradies, das beachtliche 4500 Quadratmeter groß ist und vorher eine baumlose Schafwiese war, entsteht nicht von heute auf morgen. Ein Gang durch die gepflegte Anlage hinter dem Haus führt vorbei an hohen


Bäumen, um die sich dekorativer Efeu ringelt, und prachtvollen bunten Staudenbeeten. Überall lockern kleine Sitzecken mit geschmackvollem Gartenmobiliar die Architektur auf. Es gibt sonnige Plätze und schattige Nischen und jede Menge Möglichkeiten und Vorrichtungen, um bei den alljährlichen Ausstellungen Skulpturen aufzustellen. Die Gartenanlage ist bereits ein Kunstwerk an sich. Aleksandra Pristin zeigt auf ihre Buchsbaumkugeln, die

wie Murmeln über die Beete rollen und die sie energisch gegen Schädlinge verteidigt. Eine mächtige, wellenförmig geschnittene Eibenhecke umhüllt den Garten und unterteilt seine Bereiche. Nach einem Durchgang öffnet sich der Blick auf die „Prärie“, mit unzähligen Gräser-Arten. Eine kleine Wiese mit naturbelassenen Arealen lockt im Sommer die Bienen und andere Insekten an. Beete, die wie Ornamente im Rasen

der maler

hinze Alles außer gewöhnlich. Ob individuelle Wandgestaltung mit hochwertigen Tapeten, klassische Anstrich- und Putzarbeiten oder hochwertige Fußböden – wir lassen Ihre Räume mit Leidenschaft und Professionalität zu echten Kunstwerken werden. Wir erweitern unser Angebot und sind jetzt für Sie mit einem Online-Shop vertreten.

Besuchen Sie unseren neuen Shop unter www.shop.hinze-maler.de malerwerkstatt hinze | Kleine Heide 10 | 31515 Wunstorf | Tel.: 05031 71265 | info@hinze-maler.de | www.hinze-maler.de


Stauden und Gräsern bezaubern mit ihrem ganz eigenen und wandelbaren Charme, sodass der Garten zu jeder Jahreszeit ein anderes Bild bietet.

gestaltet wurden, explodieren im Frühling als Blütenmeer, denn hier hat Aleksandra Pristin im Herbst 2500 Blumenzwiebeln gesetzt. Inspirationen aus Hannovers Berggarten Solch ein prachtvoller Garten entsteht natürlich nicht von heute auf morgen. Beim Teetrinken vor dem Kamin erzählt Aleksandra Pristin, wie alles begann. „Ich habe ohne jegliches Wissen begonnen und jede Möglichkeit genutzt, um in anderen Gärten Ideen zu sammeln.“ Bei Reisen quer durch Europa steuerte das Paar berühmte Gärten und Festivals an, und „ich war unzählige Male im Berggarten in Hannover und habe alles aufgeschrieben, was mir wichtig war“, erinnert sie sich. Die Büchersammlung zum Thema Garten und Gartengestaltung in ihren Regalen ist umfangreich, und auch beim letzten Weihnachtsfest lagen wieder neue inspi-

Zwischen Rosen und Allium fühlen die stummen Beetbewohner sich wohl.

rierende Bildbände unter dem Baum. „Bei der Planung habe ich genau aufgezeichnet, wie ich mir die Anlage vorstelle, zum Beispiel welche Form die Blumenbeete haben sollen, entworfen nach meinem Gefühl, und dann vor Ort ausprobiert, ob der Maßstab korrekt ist und vom Platz her alles passt, etwa damit der Rasenmäher problemlos überall entlangfahren kann.“ Hans-Dieter Pristin, der Techniker, ist seiner Frau bei allem die größte Hilfe: „Ich wünsche mir etwas, und schon hat er es gemacht“, sagt sie und strahlt ihn liebevoll an. Das perfekte Bewässerungssystem und die kunstvolle Beleuchtung, die am Abend den Garten in eine Feenlandschaft verwandelt, hat er gebaut. Ebenso die Häuschen am Rand des Grundstücks, in denen Feuerholz, Inventar und Utensilien gelagert werden. Und nicht zu vergessen: Die meisterhaften Beeteinfassungen aus historischen Steinen. „Als wir das Grundstück gekauft hatten, sagten die Nachbarn, wir seien ‚steinreich‘. Vorher hatte hier ein altes Fachwerkhaus gestanden. Nach dessen Abriss wurden die Steine einfach untergepflügt. Mühsam haben wir sie geborgen und bergeweise gesammelt. Zum Glück – heute bekommt man solche historischen Ziegel gar nicht mehr.“ Kulturveranstaltungen mit hohem Anspruch Mittlerweile ist der Garten Pristin weit über die Grenzen der Region Hannover hinaus bekannt. Pro Jahr kommen bis zu 1500 kunst- und gartenbegeisterte Besucher aus ganz Europa zu Besuch. Ein Ehepaar, das sich so für Kunst begeistert wie die Pristins, hat dann irgendwann den Wunsch, selbst

50

nobilis 01-02/2022


baden in Hannover

WIR GESTALTEN BÄDER Buchsbaumkugeln und malerischer Efeu wetteifern mit den verschiedensten Skulpturen um Aufmerksamkeit.

Ihr Bad ist bei uns Maßarbeit. Wir beraten Sie gern – online | bei uns | bei Ihnen Zuhause

© Keuco

aktiv zu werden. „Im Jahr 2018 organisierten wir die erste Skulpturenausstellung in unserem Garten, unter anderem mit dem mittlerweile leider verstorbenen Künstler Waldemar Otto aus Worpswede.“ Weitere bekannte Namen folgten, stets begleitet von Konzerten, Lesungen und Theateraufführungen. „Bei all diesen Ausstellungen haben wir einen hohen Anspruch sowohl an die Kunst als auch an das Begleitprogramm. So konnten wir in der Vergangenheit als Redner für die Ausstellungen Ulrich Krempel, Ronald Clark, Claudia Schüßler und Doris Schröder-Köpf gewinnen“, berichtet Aleksandra Pristin. Unterstützt wurden die Ausstellungen von der Region Hannover, von Stiftungen, von der Stadt Barsinghausen und zu einem nicht geringen Teil von den Pristins selbst, die „ein Leben mit der Kunst und für die Kunst“ führen. „FUN!“ hieß die Ausstellung im letzten Sommer, bei der bunte Skulpturen, Berggipfel-Anmutungen und überdimensionales Gemüse der Künstler Ralf Klement und Patrick Preller emporwuchsen. Für den Sommer 2022 ist „Himmel und Erde“ geplant. Die Würzburger Bildhauerin Angelika Summa und die Tschechin Veronika Psotková, zwei Künstlerinnen, die mit Draht und drahtähnlichen Materialien arbeiten, werden den Garten drei Monate lang mit ihren Objekten bespielen. „Offenheit und Geschlossenheit. Grenzenlosigkeit und Bodenständigkeit. Zwei Gegensätze und zwei Welten, die nicht voneinander zu trennen sind“, beschreibt die Veranstalterin das Konzept und fügt voll Freude hinzu: „Die Einführung übernimmt Adam Budak, der Direktor der Kestner Gesellschaft Hannover. Als Musiker konnte ich für die Vernissage Ulrich Wedemeier, Laute und Gitarre, gewinnen.“ Die Vernissage ist für den 28. Mai 2022 um 15.00 Uhr im Garten Pristin vorgesehen. Das Wetter wird gut. Versprochen! Und wenn nicht, werden Regenschirme verteilt.  W

Badausstellungen der WIEDEMANN-Gruppe

wiedemann_gruppe

Industrieweg 28a | 30179 Hannover | 0511 899597-0 www.wiedemann.de/badausstellungen

Weitere Infos unter www.garten-pristin.de nobilis 01-02/2022

51


G arten

Paradiese am Meer und anderswo

Ein umtriebiger Gartendesigner aus Hannover baut Traumgärten auf Sylt. TEXT: BEATE ROSSBACH

52

nobilis 01-02/2022


Foto: Ferdinand Graf Luckner

Gartendesigner Joerma Biernath arbeitet dort, wo andere Urlaub machen.

J

Ein altes Haus und ein Grundstück in lebhafter urbaner Lage: Daraus entstand ein grünes Refugium, das private Intimität und Urlaubsfeeling ermöglicht. Besonders schön ist es hier, wenn die Sonne untergeht.

oerma Biernath brennt nicht nur seinen beliebten Hannover Gin. Hauptberuflich und aus Berufung ist er Gärtner, spezialisiert auf Garten- und Landschaftsbau. Die Gärten, die er entworfen hat, sind traumhaft und schmücken viele große und kleine Häuser, vom Reihenhausgarten bis zum Park, vom Privatgrundstück bis zum Firmensitz. Sie gehören ganz normalen Menschen mit gutem Geschmack, aber auch sehr vielen prominenten Persönlichkeiten, die ebenfalls hohe ästhetische Ansprüche an ihren Lebensraum haben, aber nie öffentlich darüber sprechen möchten. Und daher verrät Joerma Biernath keineswegs, wer zu seinen vielen Auftraggebern gehört und schweigt wie ein Grab, vor allem über seine überaus gelungenen Projekte auf der schönen Insel Sylt. Hier hat er bisher zahlreiche Gärten gestaltet, auch für mehrere Häuser eines Auftraggebers. „Mehrmals im Monat bin ich auf dem Weg zur Insel“, verrät der Gartendesigner. Seine Ausbildung und seine Berufserfahrung prädestinieren Joerma Biernath für besondere Projekte, besondere Ansprüche, ungewöhnliche Lösungen und kreative Akzente. Auch sein Vater war Gärtner, der, so erzählt Biernath, in einer Zeit, als Handy und Internet noch keine Rolle spielten, mit seinem Sohn viel in der Natur unterwegs war und ihn alles über die Welt der Pflanzen gelehrt hat. „Ich habe meine Pflanzenkenntnisse durch ein siebzigjähriges botanisches Familienwissen erlangt und gelernt, Landschaften zu ‚lesen‘ wie ein Buch. Das ist der Grund, warum ich vieles anders mache als andere.“ nobilis 01-02/2022

53


Foto: Biernath Gartendesign Foto: Biernath Gartendesign

Holzstege wie Strandwege: ein gelungenes Stilmittel für einen Garten in nordischer Dünenlandschaft.

Mit Licht im Garten zauberhafte Akzente setzen – auch das will gelernt sein. In diesem Refugium ist das mithilfe einer indirekten Beleuchtung von unten ganz meisterhaft geglückt.

ALFELD

I

LEHRTE

I

NORTHEIM

Gärtnern rund um den Globus Joerma Biernath begann seine Ausbildung mit der Gärtnerlehre in einer großen niedersächsischen Staudengärtnerei, ein perfekter Grundstein für weitere berufliche Stationen rund um den Globus. Fernweh hatte der junge Mann immer schon, und so ging er auf Reisen. Immer dort, wo es möglich war, machte er Station. „Gärtner ist ein cooler Beruf. Man kann überall auf der Welt arbeiten.“ In den Royal Botanic Gardens Kew in England absolvierte Biernath eine Ausbildung und erhielt mit Auszeichnung das Zertifikat der „Kew School of Garden Design“. In Nottingham, im berühmten Sherwood Forst, hat er ebenso gearbeitet wie in Zürich. Auf einem mehrjährigen Trip entlang der Seidenstraße gelangte er bis nach Japan, wo er in Kyoto die dortige Gartenkultur kennen und schätzen lernte, ging dann nach Australien, wo er in Melbourne und Sydney lebte und arbeitete. Wieder zurück in der Heimat war er für mehrere Jahre in einem namhaften Betrieb in Hannover angestellt, bevor er sich mit sich mit seiner eigenen Firma als Gartenplaner, Gartengestalter und Gartendesigner selbstständig machte. Biernath ist freier Referent der Niedersächsischen Gartenakademie der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Als Seminarleiter führt er internationale Fachexkursionen durch, zum Beispiel zu islamischen Gärten der Alhambra in Spanien oder nach Indien. Weitere Ziele stehen noch auf der Wunschliste, denn so sagt Joerma Biernath von sich: „Ich bin in Hannover daheim und in

I

BARSINGHAUSEN

Vereinbaren Sie noch heute einen Planungstermin für Ihre Traumküche

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer neuen Küchenausstellung!

Wilhelm-Busch-Straße 21 31275 Lehrte

Göbelstraße 1A 30890 Barsinghausen

05132 - 58 317 lehrte@kuechen-noack.de

05150 - 51 58 20 info@kuechen-neumann.de

www.kuechen-noack.de

www.kuechen-neumann.de


der Welt zu Hause. Beruflich bedingt habe ich die Welt kennengelernt, viele spannende Orte erlebt und mich von Gärten und Landschaften in zahlreichen Ländern inspirieren lassen.“ Gärten mit Sylter Lebensgefühl Diese Eindrücke setzt er jetzt gekonnt um, zum Beispiel auf Sylt. In dem opulenten Bildband „Gärten auf Sylt“, erschienen im Prestel Verlag, werden zwei der von Biernath gestalteten Gärten vorgestellt. Sie fallen aus dem Rahmen, denn das Ambiente ist jeweils einzigartig, die Aufgabenstellung schwierig und die Umsetzung der Konzepte sehr gelungen. Ein Garten, der unter dem Titel „Mut zur radikalen Erneuerung“ vorgestellt wird, gehört zu einem historischen Kapitänshaus, das auf einem kleinen Eckgrundstück in einem belebten Umfeld mitten in der Stadt steht. Biernath gelang es hier, ein Gefühl von Intimität und die Illusion von Weite, Urlaub und Leichtigkeit zu zaubern, mit einer großflächigen Terrasse und einer Ziegelwand, die vor fremden Blicken schützt. Als weiteres Projekt wird ein neu erbautes Friesenhaus mit einem modernen Garten gezeigt, der unmittelbar das Leben in der Nordsee-Dünenlandschaft nachvollzieht. Der Hausherr wünschte sich Ausblicke in die Weite, zum Meer und zum Himmel. Joerma Biernath setzte diese Wünsche um, indem er den Garten nicht mit vielen Pflanzen überfrachtete, sondern die Natürlichkeit der Anlage in den Vordergrund stellte. Eine große Holzter-

rasse mit Podesten und Doppelstufen bietet Sitzgelegenheiten und vermittelt visuell das Gefühl räumlicher Tiefe. Begehbare Holzstege stellen Verbindungswege dar und überwinden die Höhenunterschiede der Dünenlandschaft. Aufgelockert wird diese Architektur durch mehrstämmige Felsenbirnen, gesetzt wie pflanzliche Skulpturen, die das ganze Jahr über mit Blüten, mit Laub und Früchten ein interessantes Bild abgeben. Besenheide und Chinaschilf wachsen an den Rändern einer Sandfläche – nordische Nüchternheit, die das Sylter Lebensgefühl am Meer entspannt nachempfindet. Biernath ist hier etwas gelungen, was zu seinen Maximen gehört. „Plakativ ausgedrückt begleite ich meine Kunden in Hannover, der Region oder in ganz Deutschland auf dem Weg vom faden, öden Landstrich bis hin zum individuell konzipierten, perfekten Garten. Gerne erstelle ich auch Konzepte, um einzelne Teilbereiche innerhalb großer Gärten umzugestalten, ohne das gesamte Konstrukt gänzlich umzumodeln, und liefere darüber hinaus die passenden Pflanzkonzeptionen.“ Seine Erlebnisse auf der ganzen Welt sind ein wichtiger Baustein seiner Unternehmensphilosophie: „Manche Orte muss man selbst erlebt haben, um sie zu verstehen. Ziel ist es dabei nicht, anschließend Gärten oder Landschaften eins zu eins nachzubauen. Vielmehr geht es darum, diverse Aspekte wie das ästhetische Verständnis für Natur, Architektur oder Baustoffe zu erkennen und diese Impressionen für den Kunden zu einem stimmigen Gesamtkonzept zu verarbeiten.“ Eines, aus dem ein weiterer Traumgarten wird – in Hannover, auf Sylt oder anderswo.  W

Telefon 0511/77 40 05 www.methe-fliesen.de

Wellness bedeutet Wohlfühlen – wenn die Qualität stimmt. Dirk Müller

Foto: Prestel Verlag

Weitere Infos unter www.joerma-biernath.de Auf 208 Seiten zeigt das Buch „Gärten auf Sylt. Verborgene Paradiese des Nordens“ beeindruckende Gartenanlagen. (Autor: Ulrich Timm; erschienen im Prestel Verlag, 42 Euro)

Ästhetik ist unser Anspruch. METHE – mit Liebe zum Detail.


G arten

Diplom-Landschaftsarchitektin Diana Moraweck von Steinberg-Gärten gibt Tipps zur Pflege, wie man den Garten im Winter optimal auf die nächste Saison vorbereiten kann.

Der Garten im Winter

Wenn Raureif und Schnee die Natur mit eisigen Ornamenten verzaubern, könnten Gartenfreunde diesen wunderschönen Anblick einfach nur genießen und vor dem warmen Kamin vom Frühling träumen. Viele bekommen dann aber Lust, aktiv zu werden, denn auch im Winter gibt es jede Menge zu tun. Was jetzt im Januar und Februar auf der To-do-Liste steht, erläutert Gartenplanerin Diana Moraweck von Steinberg-Gärten im Gespräch mit der ‡.

Das Haus ist gebaut, die Bewohner haben sich eingerichtet – jetzt ist der Garten an der Reihe. Neu anlegen oder einen älteren Garten neugestalten – wie gehen die Experten dabei vor? Diana Moraweck: Ideen und Inspirationen für neue Gartenanlagen oder Veränderungen sollten das ganze Jahr über gesammelt werden, denn ein Garten sieht ja zu jeder Jahreszeit anders aus. Jetzt im Winter ist jedoch die ideale Zeit, um in Ruhe alles zu be-

56

nobilis 01-02/2022

sprechen, zu planen und dann auch zu bestellen – vor allem die Pflanzen, die zum optimalen Zeitpunkt vor Ort sein müssen. Was muss denn alles bedacht werden auf dem Weg zum Traumgarten? DM: Da gibt es viel zu bedenken. Wir haben für unsere Kunden einen umfangreichen Fragebogen vorbereitet, der alle wichtigen Aspekte umfasst, damit der Garten auch gut zu seinen Eigentümern passt und ihre Wünsche erfüllt. Zum Bei-

spiel wird gefragt, ob sie aktive Gartenarbeit schätzen oder es lieber pflegeleicht hätten. Soll es ein Schmuckgarten oder ein Nutzgarten sein, ein naturnaher oder ein Designergarten? Für die Kinder zum Spielen oder eher für Wellness? Möchte ich einen Pool oder ein Gewächshaus oder beides? Mag ich Rosen oder lieber Rhododendron? Stehen vor Ort schon Bäume oder Sträucher, die integriert werden sollen? Und nicht zuletzt: Welches Budget soll eingesetzt werden?

Foto ben: RPR-Foto | Foto im Kreis: privat

TEXT: BEATE ROSSBACH


Die großen Bäume oder die Büsche und Heckenpflanzen, die im Garten Akzente setzen, müssen wann gepflanzt werden? DM: Die Pflanzzeit für Bäume und Gehölze, die nicht im Topf wachsen, sondern mit Wurzelballen gesetzt werden, beginnt im Oktober und endet spätestens Ende April. Danach wird es für die Pflanzen Stress. Daher ist die klassische Pflanzzeit jetzt im Winter – sofern der Boden nicht gefroren ist. Wie sieht es mit Schnittmaßnahmen aus? DM: Der Winter, gerade wenn es kalt ist, ist die klassische Zeit für pflegerische Schnittmaßnahmen, zum Beispiel an Obstbäumen. Aber nicht für alle Arten und auch auf ganz unterschiedliche Weise. Wer sich da nicht auskennt, sollte das Schneiden den Experten überlassen, denn sie wissen, wo die Schere angesetzt wird und welchen Effekt ein gezielter Schnitt bewirkt. Auch die Sträucher, die im Sommer und Herbst blühen, können jetzt noch einmal in Form gebracht werden. Braucht der Rasen eine Winterpflege? DM: Die braucht er schon im Herbst. Im Winter sollte man den Rasen, vor allem bei Frost, auf keinen Fall betreten, denn die Halme würden abbrechen. Bitte auch nicht den Schnee auf den Rasen schaufeln. Sollten Sie es im Herbst nicht geschafft haben, das Laub abzuharken, kann das auch im Winter erfolgen, sofern kein Frost herrscht. Alles Weitere wie vertikutieren, Moos entfernen, düngen und eventuell neuen Rasen einsäen wird im Frühjahr durchgeführt, am einfachsten mit dem Know-how und den entsprechenden Geräten des Fachbetriebs.

Für Ihr Zuhause und Ihre Wünsche. Gemeinsam mit der PSD Bank. psd-hannover.de

Foto: RPR-Foto

Stichwort „Tiere im Garten“. DM: Ein ganz wichtiger Punkt für Naturliebhaber! Im Winter sollten die Gärten mit neuen Nistkästen ausgestattet und an verschiedenen Stellen Insektenhotels aufgestellt werden. Bitte wirklich frühzeitig, damit sie bezugsfertig sind, wenn die Eier gelegt werden. Tipps, Infos und Bezugsquellen gibt es bei den Naturschutzexperten der Fachbetriebe.  W

Für die Menschen in der Region

Raureif sieht zwar schön aus, kann Pflanzen aber auch schaden. Wie man Gewächse durch die kalte Jahreszeit bringt, weiß Diana Moraweck.

$. !$!%)0%,,H


Foto: Novatex

Anzeige

Mit der neuen Dentistar Linie hat das Unternehmen den ersten zahnfreundlichen Schnuller entworfen.

Foto: Novatex

Hochwertige Babyprodukte, die gut aussehen und dazu noch regional sind? Novatex macht es möglich.

Schnuller

made in Pattensen Das Familienunternehmen NOVATEX fertigt Babyprodukte zum Füttern und Beruhigen und gehört damit zu den wenigen großen Herstellern Europas in diesem Segment. Der familiäre Charakter und eine sympathische Bodenständigkeit sind dennoch nie verloren gegangen – und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Fo

to

:N

ov

ate

x

Bitte einmal kräftig zubeißen! Der Beißstern hilft beim Zahnen und macht einfach Spaß.

58

nobilis 01-02/2022

Wer gerade Mutter oder Vater geworden ist, kennt die Situation vermutlich: Die Suche beginnt meist im Drogeriemarkt, wo eine bunte Schachtel neben der anderen hängt, versehen mit niedlichen Symbolen und allerlei Aufschriften. Ein Schnuller soll es sein – aber eben nicht irgendeiner. Aus unbedenklichen Materialien soll er bestehen, keine Zahnfehlstellungen nach sich ziehen und gut aussehen. Und wer die Wahl hat, kauft sicher lieber bei einem regionalen Unternehmen. Für alle, die in der Region Hannover leben, funk-

tioniert das tatsächlich. Denn hier hat einer der wenigen europäischen Hersteller für Babyprodukte rund ums Beruhigen und Füttern seinen Sitz. Genauer: in Pattensen. Sonderlich vielen Menschen dürfte das nicht bekannt sein, aus zwei Gründen: „Hannover wird aus wirtschaftlicher Sicht oft unterschätzt“, sagt Armin Struckmeier, einer der beiden Geschäftsführer der Novatex GmbH. „Und Understatement liegt wohl ein bisschen im Struckmeier-Naturell“, sagt schmunzelnd sein Bruder Lothar Struckmeier, ebenfalls Geschäftsführer der Novatex GmbH.


Unterm Radar: Armin Struckmeier (links) und sein Bruder Lothar (rechts) führen aktuell das Familienunternehmen und sind damit einer der wenigen großen Hersteller, die es europaweit in dem Segment gibt.

International aufgestellt Tatsächlich gibt es das Unternehmen schon seit fast vierzig Jahren; hinter seinen Anfängen steckt eine spannende Familiengeschichte. Die Eltern der Struckmeier-Brüder waren damals beide nach Amerika ausgewandert und lernten sich Anfang der 60er in Ohio kennen. Nach einer Weile kehrten sie nach Deutschland zurück, verbrachten dann wieder einige Jahre in Amerika, um sich schließlich endgültig in Deutschland niederzulassen. Im Jahr 1984 wagte Hans Struckmeier den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete zusammen mit seinem Partner Wolfgang Schack die Firma Novatex. Später übernahmen seine Söhne das Geschäft. Vor drei Jahren stieg auch Lothar Struckmeiers Ehefrau Andrea mit ein und kümmert sich vor allem um den E-Commerce. „Unsere Familie ist bis heute sehr international“, sagt Armin Struckmeier, „es gibt gewissermaßen ein Auswanderer-Gen.“ Seine Tochter hat das besagte Gen nach London geführt, sein Sohn kümmert sich von Hongkong aus um den Vertrieb der Novatex-Produkte im asiatischen Raum und wird im Unternehmen wohl einmal die Nachfolge antreten.

Orten werden Schnuller, Flaschen, Flaschensauger und andere Babyartikel wie Beißringe oder eine kleine, aber feine Spielzeug-Auswahl gefertigt, um in 60 Länder auf der ganzen Welt verkauft zu werden. Hierzulande arbeitet Novatex unter anderem mit der bekannten Drogeriekette Rossmann zusammen. Ihre Bodenhaftung haben die Struckmeiers trotz dieser beachtlichen Erfolge dennoch nie verloren. Das zeigt sich spätestens bei folgender Anekdote: „Wir hatten einen Auftrag von der griechischen Naturkosmetik-Marke KORRES, aber da ging ungefähr alles schief, was man sich nur vorstellen kann“, erzählt Armin Struckmeier. „Die Deadline kam, wir hatten noch 48 Stunden Zeit, um 10.000 Flaschensets zu verpacken.“ In die normale Produktion konnte der Auftrag nicht mehr integriert werden. „Wir haben also die ganze Familie zusammengerufen, Bekannte aus dem Ort und wen wir noch alles kriegen konnten, um jede Flasche einzeln in eine Verpackung zu stecken. Da auch unser Fahrer keine Zeit hatte, ist schließlich einer von unseren Fußballkumpels mit dem Lkw losgefahren, um die Flaschen auf die Reise zu bringen.“

Lokal-global unterwegs Der Hauptsitz liegt in Pattensen, ein weiterer Standort in Wernigerode. „Doch die starke Bindung zu Amerika ist geblieben“, sagt Armin Struckmeier. So ist Novatex auch in Ashland in Ohio vertreten. An diesen drei

Qualität und Nachhaltigkeit Mit den eigenen Händen anpacken, Dinge möglich machen und jederzeit das Beste anbieten: Das ist typisch für die Familie Struckmeier und damit auch für Novatex. Die wichtigsten Werte? „Qualität,

Qualität, Qualität“, sagen die Geschäftsführer. Ein Paradebeispiel für die Umsetzung sind die neuen Day & Night Schnuller der Novatex-Marke Dentistar: Denn es sind die einzigen Schnuller, die vom Verein Zahnfreundlich e.V. mit dem begehrten Prädikat „zahnfreundlich“ ausgezeichnet wurden. Eine Langzeitstudie der Universität Witten/Herdecke bestätigt die besonderen Eigenschaften des Dentistars. Doch auch das Thema Nachhaltigkeit ist hier zentral. „In den nächsten 12 bis 18 Monaten wollen wir komplett klimaneutral produzieren“, erklärt Lothar Struckmeier. „Wir werden etwa bei den Verpackungen langfristig komplett auf Plastik verzichten.“ Zurzeit sind es rund 200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die Tag für Tag für diese Ziele einstehen. Es könnten aber durchaus mehr sein: „Zwar nehmen wir jedes Jahr Auszubildende bei uns auf“, sagt Armin Struckmeier. Trotzdem sind er und sein Bruder ständig auf der Suche nach Unterstützung. „Seit dem Beginn der Corona-Krise erweist es sich als sehr schwierig, qualifiziertes Personal zu finden“, sagt Struckmeier. „Unser Familienunternehmen wächst ständig, sodass wir zum Beispiel im Einkauf, im Vertrieb oder im E-Commerce immer neue Arbeitskräfte brauchen.“ Diese können sich auf eine spannende Mission freuen: den Kleinsten einen sicheren und gesunden Start ins Leben zu ermöglichen.  W

Jetzt entdecken: www.baby-nova-shop.de

Foto: Novatex

Foto: Lorena Kirste

Anzeige

Auch Pflegeprodukte und innovative Motorikspielzeuge zählen zum Sortiment. nobilis 01-02/2022

59


culture & art

Strohhalme, Styropor, Holzreste oder gar einfache Wattestäbchen wie bei dem Werk im Vordergrund dienen der Künstlerin als Ausgangsmaterial.

60

nobilis 01-02/2022

Foto (rund): Bong-Kil Kim

Monet in modern: Seerosen, wie hier in der Galerie Drees an der Wand zu sehen, haben es der Künstlerin angetan.


Rätselhafte

Schönheit

Hoher Wiedererkennungswert: Die Hannoveranerin Sun-Rae Kim hat ihren ganz eigenen künstlerischen Kosmos geschaffen. TEXT: JÖRG WORAT FOTOS: ROLAND SCHMIDT

W

enn man das Atelier von Sun-Rae Kim betritt, ist der erste Eindruck: Überwältigung. Allein die Fülle der Objekte, die da Wand, Regal und Tisch bevölkern, fasziniert nachhaltig, und die Farbenpracht setzt noch eins drauf: Von edlen Silbertönen bis zu knalligstem Violett scheint hier das gesamte Spektrum vertreten. Die Formen wiederum haben durchweg etwas Organisches, oft mit flo-

raler Anmutung, und dass dieses Wachsen und Gedeihen so bald kein Ende finden wird, beweist das halb fertige Gebilde neben der Heißklebepistole auf dem Arbeitstisch. Willkommen im Reich der gebürtigen Südkoreanerin, die seit 1992 in Deutschland lebt und, das kann man in diesem Fall tatsächlich so sagen, eine eigene Kunstwelt geschaffen hat. Mit mehreren Ebenen und eine der ausgeprägtesten ist nobilis 01-02/2022

61


nau rekonstruieren können, wofür das Material ursprünglich gedacht war: „Haben wir das hier nicht aus einem Laden für Floristenbedarf? Oder ...“

Eine aufwendige Sache: Alle Arbeiten erledigt die Künstlerin von Hand und ohne Hilfe von Maschinen – selbst wenn es sich dabei um Produktionsschritte handelt, die sie etliche Male in Folge durchführt.

Foto: Sun-Rae Kim

die „Seerosen“-Serie: „Ich hatte in Paris Arbeiten von Monet gesehen“, erzählt die Künstlerin. „Das war aber zehn Jahre her. Warum mir das Thema dann auf einmal wieder in den Sinn kam, weiß ich gar nicht so genau.“ Die kugligen Gebilde, die einzeln oder in mal mehr, mal weniger massiven Ballungen daherkommen können, haben einen speziellen Charme. Ihre äußerst natürliche Ausstrahlung ist umso bemerkenswerter, als die verwendeten Materialien keineswegs durchgehend den üblichen Vorstellungen von natürlichen Stoffen entsprechen: Neben Papier, Holz und Gummi ist da auch regelmäßig von PVC die Rede. Sun-Rae Kim verwandelt nämlich gern alltägliche Gebrauchsgegenstände wie Kunststoffschläuche oder Plastiktrinkhalme in etwas ungleich Ästhetischeres: „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Materialien“, sagt Ehemann Bong-Kil, selbst Künstler und als eine Art Manager für die Gattin tätig. „Wenn andere sich vielleicht eine kleine Tüte davon einpacken lassen, nehmen wir gleich ganze Kisten mit.“ Die Kims bekennen lächelnd, dass sie im Einzelfall nicht einmal mehr ge-

Foto: Bong-Kil Kim

culture & art

62

nobilis 01-02/2022

Körperlose Kleider Eine zweite wichtige Werkgruppe hat damit zu tun, dass bei der Betrachtung von Kunst oft das am spannendsten ist, was man NICHT sieht. Hier geht es um Kleidungsstücke, etwa GanzkörperKapuzenanzüge, die als gesichtslose Figuren im Raum stehen. „Die habe ich nach der Geburt meiner Tochter Tscho-Young Nina entwickelt“, liefert die Künstlerin eine ebenso eigenwillige wie poetische Erklärung. „Ich habe mir vorgestellt, was für Freunde sie haben könnte, und weil ich ja nicht wusste, wie die aussehen würden, habe ich die Gesichter weggelassen.“ Logisch daher auch, dass die Gestalten geschlechtslos wirken und in verschiedenen Größen existieren – wächst die Tochter, wachsen eben auch die Freunde. Diese Kleidung besteht aus Strohhalm-Schnipseln von schuppen- oder


Foto: Bong-Kil Kim

Foto: Bong-Kil Kim

Viele von Sun-Rae Kims Werken erinnern an einen exotischen Traum – so auch die Engelsfiguren, deren Äußeres aus Trinkhalmen besteht.

In ihren Werken spielt die Künstlerin oft mit der Gegensätzlichkeit zwischen Material und Wirkung. So fertigt sie aus Plastik, dem Inbegriff des Unnatürlichen, pflanzenähnliche Gebilde.

federartiger Anmutung, und erst bei genauem Hinsehen wird klar, dass eine solche Arbeit nicht nur äußerste Präzision erfordert, sondern auch unendliche Geduld – der Begriff „meditativ“ wird von Sun-Rae Kim umgehend akzeptiert. Zusätzlich verwendet die Künstlerin hier einen weit traditionelleren Werkstoff, nämlich Reispapier: „Es lässt sich gut verformen, ohne zu brechen.“ Es gibt auch kleine Kleiderobjekte, die aus diesem Papier, in anderen Fällen aus Ton bestehen – gemeinsam haben sie alle, dass man sich den dazugehörigen Körper vorstellen muss, die eigene Fantasie also entsprechend nachhaltig angeregt wird. Frei statt formal Ist somit das Werk dieser Künstlerin vollständig beschrieben? Natürlich nicht. Zur Sprache müssen zumindest noch die „Microfantasies“ kommen, kleinformatige Holzkacheln mit Mischtechniken unterschiedlichster Natur. Auch hier können Pflanzen- oder Kleidermotive auftauchen, ebenso aber

Schmetterlinge oder abstrakte Strukturen: „In diesen Arbeiten kann ich viel ausprobieren“, sagt Sun-Rae Kim. Eben diese Möglichkeit scheint ein Hauptgrund für die 1966 geborene Künstlerin gewesen zu sein, nach Deutschland zu kommen: „Das Studium in Korea war sehr formal, immer mit festen Vorgaben und ohne große Freiheiten. Zugleich war damals besonders viel deutsche Kunst bei uns zu sehen: Joseph Beuys, Jörg Immendorff oder Günther Uecker. Das hat in mir den Wunsch geweckt, in Deutschland weiterzustudieren.“ Ein wenig kurios wirkt es allerdings schon, dass SunRae Kim an der Braunschweiger Kunsthochschule gerade in der Klasse von Malte Sartorius landete, bekannt für seine äußerst filigranen Zeichnungen und Radierungen: Abgesehen von der Sorgfalt im Detail haben Kims Arbeiten nicht sonderlich viel damit zu tun, und freimütig räumt sie ein, in diesem Umfeld doch eher als eine Außenseiterin gegolten zu haben. Dieser Begriff passt vielleicht in einem anderen Zusammenhang auch

im Hier und Jetzt. Denn zumindest in manchen Kreisen der aktuellen Kunstszene gilt das Attribut „schön“ als verpönt, ein Attribut, das indes bei diesen Arbeiten besonders gut zu passen scheint – sie sind dem Auge wohlgefällig und zugleich rätselhaft genug, um das Tor zu mannigfachen Assoziationen zu öffnen. Doch, es tut sich eine Menge im Hainholzer Häuschen der Kims, das inzwischen sogar über eine kleine Schaufenster-Galerie verfügt. Und als gäb‘s in diesem Domizil nicht schon genug zu sehen, bahnt sich hier auch noch künstlerischer Zuwachs ganz anderer Natur an: Zwar studiert Tochter Tscho-Young Nina, die Anregerin der Kleiderserie, mittlerweile in Köln Medieninformatik und ist nicht mehr vor Ort, aber an den Wänden hängen einige Malereien ihrer 17-jährigen Schwester Tscho-Mi Marie. Die sind höchst interessant – wenn es so etwas wie ein Kreativ-Gen gibt, scheint es in der Familie Kim nachhaltig durchzuschlagen.  W nobilis 01-02/2022

63


Foto: Lorena Kirste

culture & art

Der Kunstd etektiv

AUF DER SUCHE NACH DEM VERBORGENEN SCHATZ

Der Kunsthistoriker Stephan Schwarzl beantwortet Fragen zu Ihren privaten Kunstwerken. Nobilis-Leser Nikolaus V. schreibt: Ich kenne Julian Schnabel eigentlich als Regisseur und Vater von Vito Schnabel, der wiederum durch seine Beziehung zu Heidi Klum bekannt wurde. Malt der jetzt auch noch?

Foto: Nikolaus V.

Stephan Schwarzl antwortet: Lieber Herr V., über die Qualität von Julian Schnabel als Regisseur kann ich kein Urteil abgeben, dafür genügen meine cineastischen Kenntnisse nicht. Aber als bildender Künstler hat er schon fast den Olymp erklommen. Eine Fülle von Ausstellungen und die exorbi-

Katalog zur Ausstellung der neuen Werke von Julian Schnabel „Oeuvres Nouvelles“

64

nobilis 01-02/2022

tanten Werte seiner Werke machen ihn zu einem der bedeutendsten lebenden Künstler des Neoexpressionismus weltweit. Im angloamerikanischen Raum manifestierten sich für diese Kunstrichtung Begriffe wie Bad Painting, New Image Painting oder Wild Style. Wild Style als spontane Aktion an ungewöhnlichen Orten ist maßgeblich zum Beispiel für die Graffiti-Kunst eines Keith Haring. Somit ist das vorliegende Werk ganz typisch für diese Kunstrichtung. Anlässlich der Ausstellungseröffnung im CAPC (Museum für zeitgenössische Kunst) in Bordeaux legte Schnabel einige dieser Kataloge in einer bestimmten Anordnung im Museum auf den Boden und fing an, diese mit einem Pinsel und weißer Farbe zu bemalen. Das Doppelsinnige ist, dass dies der Katalog zur Ausstellung der neuen Werke Schnabels (Oeuvres Nouvelles) ist. Und er fügt den neuen Werken auch gleich das allerneueste Werk hinzu: auf dem Katalog selbst, in schwungvollem Pinselstrich. Ganz spontan, stimmungsgeladen, expressiv. Eine Performance. Und ein originales Werk aus der Hand des sehr berühmten Julian Schnabel. Der damalige Kurator der Ausstellung hat die Echtheit auf der Innenseite des Kataloges nochmals in schwarzer Tinte bestätigt: “La peinture blanche sur la couverture est de Julian Schnabel” (Die weiße Malerei auf dem Umschlag ist von Julian Schnabel). Ein Wert von 1.200 Euro ist durchaus realistisch angesetzt. W­

... und Künstler Künstler und ... Niemand ist einfach nur Künstler oder niemand ist kein Künstler. Die Liste der Mehrfachbegabten ist lang. Wenn wir von den Künstlern verschiedener Metiers einmal ausgehen, so gibt es viele kreative Köpfe, die sich auch in der bildenden Kunst (Malerei und Skulptur) tummeln und zudem anderen Künste wie Musik, Schauspiel oder Staatsgeschäfte beherrschen. Musiker, die malen: Udo Lindenberg Künstler, die musizieren: Paul Klee Staatsmänner, die musizieren: Helmut Schmidt Staatsmänner, die malen: Prinz Charles Schriftsteller, die Staatsmänner werden: Václav Havel Schriftsteller, die malen: Günter Grass Schauspieler, die malen: Armin Müller-Stahl Maler, die Regisseure sind: Julian Schnabel Die Grenzen verschwimmen zwischen den Genres, jeder kann Künstler werden. Joseph Beuys hat einmal gesagt: Jeder Mensch ist ein Künstler. Stephan Schwarzl sagt: Jeder Künstler ist ein Mensch.

Sie haben auch einen vermeintlichen Schatz in Ihrem privaten Fundus? Senden Sie uns Ihre Anfrage samt Fotos des Bildes an: kunstdetektiv@nobilis.de. Vielleicht haben Sie Glück, und der Kunstdetektiv wählt auch Sie aus.


Geborgenheit - Ein Lebensgefühl beratung@eilenriedestift.de 0511 - 5404 1427


Fotos: Fenja Basen

food & friends

Hotboxxx bietet keinen aktiven Verkauf, sondern Selbstbedienung an. Bei Fragen sind aber immer Mitarbeiter vor Ort.

Motiviert: Hotboxxx-Geschäftsführer Tim Lösch

Anfang Dezember hat in der Niki-de-SaintPhalle-Promenade 57 mit Hotboxxx die erste Filiale des niederländischen Franchiseunternehmens in Deutschland eröffnet. Unter dem Motto „Fast in, Snack out“ können dort leckere Snacks wie Chilli-CheeseNuggets und spezielle holländische Kroketten sowie Limonaden kontaktlos aus warmhaltenden oder kühlenden Automaten erworben werden. Das Prinzip ist einfach: Geld in den Automaten werfen, aus dem man

Foto: Nord Media

66

nobilis 01-02/2022

zurück auf den Arbeitsmarkt bringen und ihnen eine Perspektive bei uns im Unternehmen bieten. So war es von Anfang an klar, dass wir mit der Hotboxxx einen Inklusionsbetrieb auf die Beine stellen wollen.“ Spezielle Fritteusen, Farbcodes und akustische Signale gewährleisten dabei ein sicheres Arbeitsumfeld. Hotboxxx | Niki-de-Saint-Phalle-Promenade 57 | 30159 Hannover | www.hotboxxx.de

EXKLUSIV: DIE NEUE BUSINESS LOUNGE IN DER MARKTHALLE HANNOVER

Anzeige

In der Business Lounge können sich Mitglieder zum Austausch treffen. Auch ein Außenstudio von Radio Hannover ist hier.

den Snack oder das Getränk erhalten möchte, und schon kann man sich das Essen aus der Klappe nehmen. Die Snackauswahl reicht von veganen und vegetarischen Spezialitäten bis zu fleischhaltiger und glutenfreier Kost. Von Woche zu Woche variiert das Speisenangebot. Doch neben dem Automaten-Prinzip ist vor allem der Inklusionsgedanke innovativ: Von den acht Mitarbeitern haben vier eine Behinderung. Geschäftsführer Tim Lösch erklärt: „Wir wollen Menschen

Im Bauch von Hannover rumort es seit einigen Wochen, und zwar ganz oben auf der Galerie. Im Obergeschoss in der Markthalle ist die neue Business Lounge entstanden. Initiiert und realisiert wurde der neue Treffpunkt von Hans Joachim Schmidt, Nordmedia, Ulrike Schecker von West Medien und Andreas Franz von AFR Ladenbau in Kooperation mit Radio Hannover. Hans-Joachim Schmidt, Geschäftsführer der Agentur Nordmedia, erklärt das Konzept wie folgt: „Wir haben einen New Work Space für geschäftliche Termine mitten in der Markthalle geschaffen. Hier in der Business Lounge bieten wir einen Treffpunkt für Unternehmer und Unternehmerinnen, um

bestens zu netzwerken.“ Ein ganz besonderes Highlight ist wohl das erste Radiostudio Deutschlands, das live aus einer Markthalle sendet. Radio Hannover wird einmal pro Woche aus dem Außenstudio in der neuen Business Lounge der Markthalle eine Sendung produzieren. Benjamin Kahnt, Geschäftsführer Radio Hannover, sagt zu dem neuen Außenstudio in der Business Lounge: „Jeden Freitag senden wir von jetzt an von 14 bis 19 Uhr live aus der Markthalle.“ Für Kahnt ist die Kooperation von Radio Hannover und der Markthalle Hannover ein Glücksfall. „Wir sind die Stimme der Stadt, sie ist der Bauch von Hannover. Das passt einfach perfekt zusammen.“

Illustrationen: Gwens graphic studio - stock.adobe.com

Inklusiver Betrieb: die Hotboxxx


Anzeige

Peter Bringt´s | Lange Laube 6 | 30159 Hannover | Tel. 0511/33646468 | www.peterpane.de

Kabeljau mit Boudin Noir und wildem Broccoli von der neuen Speisekarte im Vince

KÜCHENBLOCK UND STILVOLLE BAR Den Alltag hinter sich zu lassen und mit ausgewählten Speisen und Weinen in die Welt des Genusses einzutauchen, das geht am besten im Vince Ristorante an der Oper, das seit einigen Monaten den „T1“ beherbergt. Der so betitelte, edel-futuristisch anmutende Küchenblock lässt nicht nur die Herzen der Profiköche höherschlagen. „Wir wollen den vom Südtiroler Koch Roland Trettl zusammen mit der österreichischen Firma Lohberger entwickelten T1 für Veranstaltungen in unserem Private Dining Room nutzen“, blickt Vince-Küchendirektor Marcel Elbruda voraus. Gruppen mit bis zu elf Personen können hier bei Feiern professionellem Live-Cooking beiwohnen oder aber bei einem Kochkurs selbst Erfahrungen mit dem wie aus einem Guss gefertigten Küchenblock aus Edelstahl, Messing und Bronze sammeln. Dank seiner einfahrbaren Vorderwand werden die Gäste auf Wunsch sogar eingeladen, direkt am T1 zu sitzen und diesen als stilvolle Bar zu nutzen.

Fotos: Torsten Lippelt

Peter Bringt´s startet deutschlandweit durch. Und nun gibt es die beliebte Burgergrill-Kette auch seit Anfang Dezember am Steintor in Hannover. Peter Bringt´s ist das neueste Konzept der Peter-Pane-Familie und hat vollen Fokus auf das Pick-up- und Delivery-Geschäft. „Wir legen sehr großen Wert darauf, dass alle Zutaten möglichst regional bezogen werden. Frische und Nachhaltigkeit spielen in allen Bereichen eine große Rolle und sind quasi unumgänglich“, so Patrick Junge, Geschäftsführer der Paniceus System Gastrozentrale, zu der auch Peter Pane gehört. Angeboten werAuch im Innenbereich können die Speisen verzehrt den frische Salate, verwerden. schiedene Burger-Patties, auch vegetarisch und vegan: Zum Beispiel gibt es den neu entwickelten Burger „Feldräuber“, der mit unwiderstehlichem Green-Oat-Bratling, Spinat und Trüffelcreme überzeugt. „Wir sind bereit für Hannover: mit einem neuen Konzept, neuen Angeboten, neuer Vielfalt, neuer Fleischzubereitung und neuen Möglichkeiten. Und doch immer noch einfach Peter Pane“, verrät Patrick Junge.

Vince Ristorante | An der Börse 4 | 30159 Hannover | Tel. 0511/89734433 | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 12 bis 23 Uhr Der neue Vince-Küchenchef Deniel Haas und Vince-Weinbar-Restaurantleiterin Bea Schmidt freuen sich auf Events.

Salate und Bowls zum genießen Foto: Salatfreunde

Fotos: Matthias Vollrath

Burger-Genuss bei Peter Bringt‘s

Neu in der Stadt: Das Lokal Salatfreunde bietet frische Bowls und Salate.

Das neue Jahr startet gesund: Salatfreunde öffnet seinen Online-Service. Frische Salate und Bowls können bis vor die Haustür geliefert oder im Lokal abgeholt werden. Das Bistro setzt den Fokus vor allem auf regionale Produkte und nachhaltige, gesunde und energiereiche Nahrung. Geschäftsführer Sherwin Hajiabassi ist darüber hinaus der Geschmack wichtig: „Viele Geschäfte bieten Bowls an, weil sie zurzeit im Trend sind. Das heißt aber nicht, dass die Zutaten dann auch frisch und gut sind. Wir verwenden nur Zutaten, die höchsten Qualitätststandards entsprechen und gleichzeitig auch besser schmecken. Zudem haben wir immer die Nachhaltigkeit der Produkte im Blick.“ Aus den fast 58 Zutaten können die Gäste sich ihre Bowls und Salate nach Belieben selbst zusammenstellen. Wem das zu kompliziert ist, der bestellt sich aus der üppigen Speisekarte, was das Küchenteam vorschlägt. Salatfreunde | Friesenstraße 50 | 30161 Hannover | Tel. 0171/71112114 | www.salatfreunde.de nobilis 01-02/2022

67


Anzeige

Die Koffer packen, den Nachbarn auf Wiedersehen sagen und einfach mal verschwinden: Wer wünscht sich das nicht? Gerade in diesen Zeiten brauchen viele Menschen körperliche und seelische Erholung mehr denn je. Ein Reiseziel mit Erhol-Garantie ist der ROBINSON CABO VERDE auf den Kapverdischen Inseln – denn hier warten Fitness- und Entspannungsangebote, gehobene Küche und abwechslungsreiches Programm.

68

nobilis 01-02/2022


Anzeige

Unten: Im WellFit-Spa sorgen verschiedene Saunen, ein Ruhebereich sowie Massage- und Beautyräume für Erholung.

Oben: Die eleganten Zimmer und Suiten verfügen entweder über Meerblick oder die Aussicht auf die üppige Gartenanlage des Clubs.

Etwa 450 Kilometer vor der afrikanischen Westküste mitten im Atlantischen Ozean liegt die Insel Sal, die zur Inselgruppe der Kapverden gehört. Hier herrschen ganzjährig Temperaturen zwischen 23 und 30 Grad, dazu kommen im Schnitt 350 Sonnentage im Jahr. Auf der Südspitze der Insel befindet sich der ROBINSON CABO VERDE. Wer dort logiert, hat das Meer direkt vor der Tür und mit ihm einen acht Kilometer langen und 200 Meter breiten feinsandigen Strand, wo die Wellen rauschen und sich Palmen im Wind wiegen. Doch nicht nur dank der traumhaften Lage bleibt der Alltag hier weit hinter einem zurück, sondern auch durch das vielseitige Club-Angebot.

Urlaub, wie ihn das Herz begehrt Seinen Gästen einen unvergesslichen Urlaub zu bescheren: Das und nicht weniger ist das Ziel des ROBINSON CABO VERDE. Dank der Adults-only-Regelung bietet die Anlage Gruppen, Paaren oder Alleinreisenden eine Zeit voller Erholung. Durch die Komplettrenovierung vor drei Jahren begeistert sie mit modernster Ausstattung, höchstem Komfort und Flexibilität. Es gibt einen eigenen Shop, diverse Pools, Restaurants, Bars und Wellnessangebote. Im WellFit-Bereich finden die Gäste ihren individuellen Weg zu mehr körperlichem und mentalem Wohlbefinden. Neben einem klassischen Fitnessstudio mit Cardio- und Kraftgeräten sowie einer Power Plate Station warten hier ein Indoor-Cycling-

Sandstrand, Sonne satt und alle Getränke inklusive: Hier lässt es sich besonders entspannt urlauben.

Raum und eine Open-Air-WellFit-Ebene. Auf Wunsch steht zudem ein PersonalTrainer bereit, der ein maßgeschneidertes Fitnessprogramm erstellt und einem als Motivator und Coach zur Seite steht. Eine Wassersportstation lädt dazu ein, neue Sportarten für sich zu entdecken oder vorhandene Fähigkeiten auszubauen. Beim Kitesurfen abheben, beim Windsurfen oder Katamaransegeln Fahrt aufnehmen oder beim Stand-upPaddling die eigene Balance auf den Prüfstand stellen: All das ist hier problemlos möglich. Zudem hält der Club die Ausrüstung für klassische Sportarten wie Beach-Volleyball, Wasserball, Tischtennis oder Beachsoccer bereit. Im Februar erwartet fortgeschrittene Windsurfer ein ganz besonderes Event: das FLESSNER & FRIENDS SURF-CAMP. Unterstützt von dem erfolgreichsten deutschen Windsurfer Bernd Flessner können hier die eigenen Fähigkeiten ausgebaut und perfektioniert werden. Wer lieber abschalten will, sollte sich eher ins WellFit-Spa begeben. Sanfte, anregende Aktivität bietet der Body&Mind-Bereich, wo Geist und Körper

mit Pilates, Yoga und anderen Angeboten eine wohltuende Stärkung erhalten. Übrigens: Um Gästen in diesen Zeiten bei allen Aktivitäten Sicherheit zu geben, gilt in allen ROBINSON Clubs ein spezielles Hygiene­konzept – so ist auch in dieser Hinsicht ein sorgloser Aufenthalt garantiert.   W

Weitere Infos unter www.robinson.com

Genuss auf ganzer Linie: Im Spezialitätenrestaurant des ROBINSON CABO VERDE erwarten die Gäste ausgefallene Food-Kreationen. nobilis 01-02/2022

69


Kulturkalender

HANNOVERS KULTUR ERLEBEN

MUSIK AUF TOUR 10.02.2022.  Die Udo Jürgens Story „Die Udo Jürgens Story“ ist eine wundervolle und außergewöhnliche Hommage an den Grandseigneur der deutschen Unterhaltungsmusik – mit vielen großen Hits und einigen unbekannteren Juwelen sowie spannenden Geschichten rund um das Leben dieser Musiklegende. Nach der Erfolgstour 2020 mit „Standing Ovations“ bei allen Vorstellungen und einer coronabedingt längeren Tourneepause geht „Die Udo Jürgens Story – Sein Leben, seine Liebe, seine Musik“ von November 2021 bis Mai 2022 auf große Tournee durch Deutschland, Österreich, Lichtenstein und die Schweiz. Schauspielerin Gabriela Benesch und Sänger und Pianist Alex Parker nehmen sie mit auf eine musikalische Zeitreise von „Ich weiß, was ich will“, über „Ein ehrenwertes Haus“, „Ich war noch niemals in New York“, „Immer wieder geht die Sonne auf“, „Griechischer Wein“, „Liebe ohne Leiden“, „Merci Cherie“, „Aber bitte mit Sahne“, „Mit 66 Jahren“ bis zu „Mein Ziel“ und vielen weiteren Hits. Kulturzentrum Pavillon | Lister Meile 4 | 30161 Hannover | www.udo-juergens-story.de

70

nobilis 01-02/2022

Foto: Erich Furrer mit Udo

Das Jahr startet vielversprechend: Im Januar und Februar gibt es ein spannendes Programm! Eine MusikTournee gastiert in Hannover, eine Kunstausstellung, ein spannender Film und auch das Theater lockt wieder mit Vorstellungen. Unsere kulturellen Highlights auf einen Blick:


14.01. BIS 17.01.2022  The Father

12.01.2022  Lutz Hübner: Gretchen 89ff. „Es ist so schwül, so dumpfig hier - Und ist doch eben so warm nicht drauß.“ Mit diesen Worten beginnt der berühmte Gretchen-Monolog in Goethes Faust. Erleben Sie an zu talentfreien oder zu divenhaften Darstellerinnen verzweifelnde Regisseure oder an zu provinziellen oder zu extraordinären Regisseuren verzweifelnde Darstellerinnen beim Versuch, eben diesen Monolog einzustudieren. Theaterproben, Theaterklischees, Theatercharaktere - das sind die Themen von Lutz Hübners Komödie, zur der das Mittwoch:Theater live und in Farbe einlädt. Auf der Bühne spielen Rosa Zach und Frederic Oberheide.

Kommunales Kino Hannover | Sophienstr. 2 | 30159 Hannover | Tel. 0511/16844732 | www.koki-hannover.de

Mittwoch:Theater | Am Lindener Berge 38 | 30449 Hannover | Tel. 0511/456205 | www.mittwochtheater.de

AUSSTELLUNG

GALERIE

27.11. BIS 16.01.2022  »ars viva 2021– Preis für Bildende Kunst«

15.01. – 02.04.2022  WER SIND WIR // Figuration heute

Mit der Ausstellung ars viva 2021 würdigt der Kunstverein Hannover zum dritten Mal junge Preisträger des renommierten, vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. seit 1953 vergebenen Kunstpreises. Die Ausstellung der drei Preisträger ist die erste große Präsentation des ars-viva-Preises für Bildende Kunst, der bereits 2020 an Rob Crosse, Richard Sides und Sung Tieu verliehen wurde. Für die Räume des Kunstvereins konnten die drei in Berlin lebenden Künstler neue Arbeiten konzipieren. Ein inhaltliches Bindeglied ist, dass Crosse, Sides und Tieu innerhalb ihrer Arbeiten auf höchst individuelle Weise verborgenen sozialen Mustern, gesellschaftlichen Bruchlinien und zwischenmenschlichen Verhaltensweisen nachspüren und diese medial komplett unterschiedlich analysieren.

Die erste Ausstellung 2022 in der Galerie Robert Drees wird von sechs Künstler*innen bespielt, die in ihren Werken über die Komplexität der Identität reflektieren und dem Ausstellungstitel „WER SIND WIR“ in ihren Bildwerken auf Leinwand, Papier und in übermalten Fotografien auf den Grund gehen. Die Frage nach der eigenen und der kollektiven Identität beschäftigt jede Gemeinschaft, jede Person stets aufs Neue. Die Gruppenschau präsentiert spannende künstlerische Positionen, in deren Arbeiten neue Sichtweisen des Subjektverständnisses beleuchtet werden und die neben anderen Künstlern wie Sun-Rae Kim in der Galerie am Weidendamm erkundet werden können.

Kunstverein Hannover | Sophienstraße 2 | 30159 Hannover | Tel. 0511/169927812 | www.kunstverein-hannover.de

Anzeige

Öffnungszeiten: Mi – Fr von 10 – 18.30 Uhr, Sa von 11 – 14 Uhr und nach Vereinbarung Galerie Robert Drees | Weidendamm 15 | 30167 Hannover | Tel. 0511/9805828 | info@galerie-robert-drees.de | www.galerie-robert-drees.de

Foto: Thomas Riess

Foto: Kunstverein Hannover

Anne ist in großer Sorge um ihren Vater Anthony. Als lebenserfahrener, stolzer Mann lehnt er trotz seines hohen Alters jede Unterstützung durch eine Pflegekraft ab und weigert sich standhaft, seine komfortable Londoner Wohnung zu verlassen. Obwohl ihn sein Gedächtnis immer häufiger im Stich lässt, ist er davon überzeugt, auch weiterhin allein zurechtzukommen. Doch als Anne ihm plötzlich eröffnet, dass sie zu ihrem neuen Freund nach Paris ziehen wird, ist er verwirrt. Die Oscar®-Preisträger Anthony Hopkins und Olivia Colman zeigen in Florian Zellers meisterhaft inszeniertem Regiedebüt THE FATHER ein Schauspiel von beeindruckender Echtheit, das den Zuschauer unvermittelt in das Leben mit Demenz versetzt.

Foto: Stephanie Seeck

THEATER

Foto: Tobis Film

FILM

nobilis 01-02/2022

71


Hannovers Vielfalt erleben

VERLOSUNG BERLIN BERLIN - DIE GROSSE SHOW DER GOLDENEN ZWANZIGER JAHRE Willkommen im Berlin der Zwanziger Jahre! Treten Sie ein und werden Sie Teil dieser rastlosen Welt. Die Zeichen stehen auf „Amüsemang“, auf heiße Melodien und zügellose Tänze im Dickicht der Nacht. Die großen Stars der Zeit wie die Stilikone Marlene Dietrich, die unvergleichlichen Comedian Harmonists oder das „Tanzwunder aus Übersee“ Josephine Baker erleben eine brillante Renaissance und lassen das Publikum das ausschweifende Lebensgefühl dieser Epoche noch einmal neu erleben. Laufzeit ist vom 11.01 bis 16.01.2022. Verlosung: 3 x 2 Karten für die Premiere am 11.01.2022 im Theater am Aegi Hannover, 19:30 Uhr Beginn

KUNST-WORKSHOP IN DER GALERIE DEPELMANN Am 17.02.2022 um 18 Uhr veranstaltet die Galerie Depelmann einen besonderen Kunst-Workshop. Bei dieser Veranstaltung wird Hargen Depelmann durch die Kunsthistorikerin Frauke Engel vertreten. Sie wird einiges über die Galerie erzählen, über die ausgestellten Kunstwerke, über die Kunst allgemein und besonders über den Künstler Andreas Kramer, Preisträger des Kunstpreises 2021 in der Kategorie Publikumspreis. Bei der Veranstaltung wird ein „kleines Format“ - eine Grafik von Andreas Kramer, im Wert von ca. 300 Euro der Galerie Depelmann verlost. Die anderen Teilnehmer erhalten das Galerie-Buch zum „Kunstpreis Deutschland 2021“ als Geschenk.

Verlosung: 10 x 2 Plätze für den Kunst-Workshop am 17. Februar 2022 in der Galerie Depelmann Um an der Verlosung teilzunehmen, schicken Sie bitte bis 15. Januar 2022 eine Postkarte mit dem Stichwort „Workshop“ an unsere Redaktion (Adresse siehe Impressum) oder eine E-Mail mit dem Betreff „Workshop“ an verlosung@nobilis.de

72

nobilis 01-02/2022

Fotos: Galerie Depelmann

Foto: Jens Hauer

Um an der Verlosung teilzunehmen, schicken Sie bitte bis zum 7. Januar 2022 eine Postkarte mit dem Stichwort „Berlin“ an unsere Redaktion (Adresse siehe Impressum) oder eine E-Mail mit dem Betreff „Berlin“ an verlosung@nobilis.de



Impressum ‡  people · lifestyle · art

Das neue Heft erscheint am 1. März 2022

Herausgeber und Verlag: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG Postanschrift: 30130 Hannover Adresse: Hans-Böckler-Allee 7 30173 Hannover Tel. 0511 8550-0 Fax 0511 8550-2403 www.schluetersche.de, www.nobilis.de Redaktion: Marleen Gaida (Chefredaktion, V.i.S.d.P.) Tel. 0511 8550-2632 gaida@schluetersche.de

Foto: ronstik/stock.adobe.com

Torsten Hamacher (Content Manager) Tel. 0511 8550-2456 hamacher@schluetersche.de Anzeigenverkauf: Sabine Neumann Tel. 0511 8550-2649 sabine.neumann@schluetersche.de Gesche Svenson Tel. 0511 8550-2431 gesche.svenson@schluetersche.de Derzeit gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 44 vom 01.01.2022 Grafik/Producing: PMGi Agentur für intelligente Medien GmbH

Foto: Maygutyak/stock.adobe.com

Druckunterlagen: anzeigendaten-nob@schluetersche.de Tel. 0511 8550-2522 Fax 0511 8550-2401

ALLES, WAS GUTTUT  Nicht umsonst heißt es: Wahre Schönheit kommt von innen. Denn was wir fühlen, strahlen wir auch aus. Wir zeigen, wie sich gesunde Routinen für Körper und Fitness in den Alltag integrieren lassen – und welche Medizin-Trends im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Leser-/Abonnement-Service: vertrieb@schluetersche.de Tel. 0511 8550-8822 Erscheinungsweise: zehn Ausgaben im Jahr Bezugspreis: Jahresabonnement: € 39,00 inkl. Versand und MwSt. Einzelheft € 4,00 zzgl. Versandkosten. Die Mindestbezugszeit eines Abonnements beträgt ein Jahr. Danach kann es jederzeit mit einer Frist von 6 Wochen zum Jahresende gekündigt werden. Der laufende Jahrgang wird anteilig berechnet.

Illustrationen: dinkoobraz - stock.adobe.com

Foto: candy1812/stock.adobe.com

ISSN 1437-6237

Sie möchten keine Ausgabe von ‡ mehr verpassen? Mehr Infos über unsere Abos finden Sie auf nobilis.de

Druck: Grafisches Centrum Cuno GmbH & Co. KG Gewerbering West 27 39240 Calbe Gleichbehandlung Die Publikation richtet sich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, an alle interessierten Personen, unabhängig vom Geschlecht. Wegen besserer Lesbarkeit und Verständlichkeit der Texte wird jedoch meistens nur die männliche Personenform verwendet. Gleichbehandlung ist uns wichtig, Diversität nehmen wir als Chance für die Zukunft wahr.

Unser QR-Code bringt Sie direkt zu www.nobilis.de


Noble Empfehlungen -Schwerpunkt Naturstein

Innentreppen Treppen- und Balkongeländer

-aus Edelstahl und Stahl

Außentreppen

Außentreppen

-Schwerpunkt Naturstein

Innentreppen Balkongeländer

Rolltore) Tore (Dreh-Schiebe- undZäune (auch Mattenzäune) Tore Pforten Pforten Anstellbalkone Anstellbalkone -aus Edelstahl und Stahl

(Dreh-Schiebe- und Rolltore)

Innentreppen Treppen- und Balkongeländer

Fensterschutzgitter

-aus Edelstahl und Stahl Tore (Dreh-Schiebe- und Rolltore) Zäune (auch Mattenzäune) Pforten Anstellbalkone Tore (Dreh-Schiebe- und Rolltore) Fensterschutzgitter

■ Tore ■ Zäune ■ Außentreppen ■ Treppen- und Balkongeländer

PfortenInfos unter (0 51 02) 91 90 90 ® Anstellbalkone

Fischer-Bau

Fensterschutzgitter Das Massivhaus. Katalogbestellung unter: www.fischerbau.de

Tel. 05141 9005930 · Mo-Fr 10-18 Uhr · Sa. n. Vereinb. E-Mail: info@rettkowski.de

Mehr Stille –

mehr

-Schwerpunkt Naturstein

Innentreppen -aus Edelstahl und Stahl Treppen- und Balkongeländer Zäune (auch Mattenz äune)

Fensterschutzgitter

www.goerlitz-tueren.de

Außentreppen

-Schwerpunkt Naturstein

Zäune (auch Mattenzäune) Treppen- und

Am Dorfteich 3 • 30938 Engensen Tel.: 05139 - 99 51 - 0

SCHÖNE HÄUSER: Aktionsangebote!

Ihr starker Partner

Außentreppen

Kaft!

Keep smiling! Ihre Zähne in besten Händen

Cleani ReinigTime ung von

• Ruhe nutzen – die besten Tipps für Gesundheit und Gelassenheit

Büros, Arztpraxen, und Fenster Reinigung von Treppen Büros, Arztpraxen, ch Wintergärten (au

• Für mehr Wohl­ befinden und Leistungsfähigkeit 176 Seiten ISBN 978-3-8426-3040-6 € 19,99 [D] · € 20,60 [A]

www.humboldt.de

…bringt es auf den Punkt.

05139

Treppen und Fenster uch Wintergärten

Manuela Soares

/ 30 5 5

Hindenburgstr. 36a 30851 Langenhagen

www.zahnarzt-dr-stock.de

info@cleaning-time.de Ihre Sicherheit ist unser Auftrag

Hier könnte Ihre Anzeige stehen!

Mglicihtfrtisachggeekoschst en tä

jedes Men 7, 60 €

Sabine Neumann Telefon 0511 8550 2649 sabine.neumann@schluetersche.de

ü

inklusive Lieferung und einem Dessert

Gesche Svenson Telefon 0511 8550 2431 gesche.svenson@schluetersche.de

Zeißstraße 82 | 30519 Hannover 24 Std. Tel. 0511 9859115 | www.schmalstieg.net

Probieren Sie es aus: Telefon 0800-150 150 5* oder im Internet unter www.meyer-menue.de *gebührenfrei vom Festnetzanschluss

nobilis 01-02/2022

75


The

GYPSY COLLECTION Bohemian Elegance

VHLW 8KUHQ Â 6FKPXFN Â %HVWHFNH Â 'LDPDQWHQ 0DUNWVWUD H $ Â 1HXVWDGW D 5EJH 7HO Â ZZZ ELHOHUW GH


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.