__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

#05

MAI | JUNI 2020 | 2. JAHRGANG

das

magazin

IHR EXEMP

LAR

KOSTEN LO ZUM MITN

S

EHMEN

Events & Bands

Country Night Gstaad Events & Bands

5. Trucker- und CountryFestival Grimmen rear view mirror

c2c berlin in der verti music hall

SALOON_05-Umschlag.indd 2

28.04.2020 15:07:59


SALOON_05-Umschlag.indd 3

28.04.2020 15:08:47


EDITORIAL

... nachdenklich

→ CHEFREDAKTEURIN SUSANN KRIX

...haben uns die letzten Wochen gestimmt. Wer hätte das gedacht, dass unserem Magazin noch vor dem einjährigen Jubiläum die erste große Bewährungsprobe bevorsteht? Alles, worum es normalerweise im Saloon geht, ist auf fast Null heruntergefahren. Westernstädte bleiben leer; Saloons und Diners sind geschlossen, nur wenige können sich durch einen Liefer- oder Abholservice über Wasser halten. Country- und Trucker-Festivals sind zumindest bis Ende August abgesagt, was auch die vielen „reisenden“ Westernhändler an den Rand ihrer Existenzen bringt. Weder Tanzkurse, noch Tanzveranstaltungen und auch Live-Konzerte sind momentan möglich. Hier haben allerdings viele Musiker, Tanzlehrer und Choreografen das Social Media für sich entdeckt und geben per Live Stream Konzerte bzw. Tanzunterricht. Und wir? Wir möchten mit unserer Ausgabe für die Monate Mai und Juni zum einen für ein wenig Ablenkung sorgen, gab es doch noch das eine oder andere Event, auf das wir in unserer Rubrik ‚Rear View Mirror‘ zurückblicken können. Zum anderen freuen wir uns jedoch auch, Informationen über Veranstaltungen geben zu können, die - hoffentlich - nach Corona im September, Oktober oder später stattfinden werden. Diese finden Sie zusammen mit aktuellen Infos einiger Musiker in unserer Rubrik ‚Events & Bands‘. In unserer Rubrik ‚Shopping‘ geben wir wieder Tipps, wo sich ein Vor-Ort- oder Online-Einkaufsbum-

mel lohnt. Außerdem haben wir wieder eine umfangreiche Sammlung an Neuerscheinungen für Sie zusammengestellt und auch in ein paar der Alben hineingehört. Unser beliebter Terminkalender ‚What - Where - When‘ ist in dieser Ausgabe mangels Inhalten das erste Mal nicht enthalten, jedoch haben wir alle uns bekannten Festivals zusammengestellt, die zwischen Mai und August stattgefunden hätten, mit Hinweisen auf alle bereits veröffentlichten neuen Veranstaltungsdaten. Unser Team wird auf unserer facebook-Seite und auch auf CountryHome.de wie bereits in den letzten Wochen praktiziert weiterhin alle Mitteilungen und Ankündigungen unserer Kunden, Verteilstellen und Abonnenten, die sich auf die momentanen Beschränkungen beziehen, teilen und die betroffenen Unternehmer, Veranstalter und Musiker so im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen. Und falls Sie unser Magazin unterstützen möchten, schauen Sie doch einfach mal in unseren neuen Online-Shop mit unserem Saloon-Merchandise oder lassen Sie sich von unserem Team über eine Präsenz im Magazin beraten. Nun wünsche ich Ihnen viel Spass beim Lesen unserer Ausgabe Nr. 5! - und bleiben Sie gesund! Ihre Susann Krix, Chefredakteurin

3 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 3

28.04.2020 14:51:49


DAS COUNTRY HOME MAGAZIN 2. JAHRGANG | AUSGABE # 05

6 | EVENTS & BANDS

14 | REARVIEW MIRROR

7 | EVENTS & BANDS

18 | REARVIEW MIRROR

10 | EVENTS & BANDS

22 | INTERVIEW

COUNTRY NIGHT GSTAAD

C2C BERLIN IN DER VERTI MUSIC HALL

Fotonachweise siehe Themenseiten

5. TRUCKER- UND COUNTRYFESTIVAL GRIMMEN

CASH MEMORIAL NIGHT DER COUNTRYFANS KÖTZ

COUNTRY MUSIC MEETING 2021

FILMORE

4 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 4

28.04.2020 14:52:39


inhalt EVENTS & BANDS

SALOON‘S CHOICE STEP SHEET

6 Country Night Gstaad - Emmylou Harris zu Gast 7 5. Trucker- und Countryfestival Grimmen 8 LenneRockets mit neuem Boost Bandana 10 Country Music Meeting 2021 - Die Bewerbungsphase hat begonnen

30 Garth Brooks - „Alison Miranda“ WHAT WHERE WHEN DER TERMINKALENDER 32 Festivaltermine

TRAVELLER 11 Way out West II - Eine Traumreise in den amerikanischen Westen SHOPPING 12 Goldhuus Western Store 13 Western-Aufkleber.de Truckstore Niebel REARVIEW MIRROR 14 Cash Memorial Night der Countryfans Kötz 16 High South im Z-Bau 17 Wohnzimmerkonzert bei TFD-Sabine 18 C2C Berlin in der Verti Music Hall 20 „The Goods“ in München 21 Der Saloon Merchanides Fanshop 22 INTERVIEW: Tyler Filmore

Fotonachweise siehe Themenseiten

NEW MUSIC / MUSIC NEWS 24 Neue Musik / Reviews 27 De Waltons: Corona-Song von Christian Spiess 28 INTERVIEW: The Cucumberland River Project

SONSTIGES 3 Editorial 5 Impressum 34 Verteilstellen Teilnahmebedingungen

IMPRESSUM SALOON - DAS COUNTRY HOME MAGAZIN Herausgeberin & Chefredakteurin: Susann Krix (V.i.S.d.P.) Krixpix c/o Susann Krix Dr.-Georg-Betz-Str. 9 | 91126 Schwabach E-Mail | redaktion@saloon-magazin.de Redaktionelle Mitarbeit an dieser Ausgabe: Dave Bublitz, Sabine Christoph, Heike Franke, Marion Freier, Andreas Günther, Friedrich Hog, Jacqueline Koschack, Alexandra Rost, Jürgen Stier, Peter Wroblewski Coverfoto Emmylou Harris (© Veronique Rolland) Grafik | Marc Thiele Anzeigen und Vertrieb | Marion Freier (Leitung) Tel.: +49 . (0)2161 . 686 95 20 E-Mail media@saloon-magazin.de Es gilt Preisliste #1 vom 28.05.2019 Mediadaten auf Anfrage erhältlich Verlag (Technische und grafische Umsetzung) Marktimpuls GmbH & Co. KG Schillerstr. 59 | 41061 Mönchengladbach Tel. | +49 . (0)2161 . 686 95 -20 E-Mail | media@saloon-magazin.de Geschäftsführer | Marc Thiele Registergericht | AG Mönchengladbach Handelsregister | HRA 5838 Umsatzsteuer-ID | DE247211801 PhG. | Marktimpuls Verwaltungs GmbH Registergericht | AG Mönchengladbach Handelsregister | HRB 11530 Druck Senefelder Misset B.V. Mercuriusstraat 35 | 7006 RK Doetinchem Niederlande Auflage | 20.000 Exemplare Erscheinungsweise | 2-monatlich Für die Richtigkeit der Termine, Anzeigen und Herstellerangaben, kann der Verlag keine Gewähr übernehmen. Alle Berichte und Beiträge sind nach bestem Wissen und Gewissen der jeweilgen Autoren zusammengestellt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlages wieder. Für unverlangt eingesandte Unterlagen jeglicher Art übernimmt der Verlag keine Haftung. Satiren und Kolumnen verstehen sich als Satiren im Sinne des Presserechts. Nachdruck des gesamten Inhaltes, aus auszugsweise, sowie der vom Verlag gestalteten Anzeigen nur mit schriftlicher Freigabe des Verlages. Alle Rechte liegen beim Verlag

5 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 5

28.04.2020 14:53:01


events & bands

ANZEIGE

→ AARON WATSON (FOTO: ZACK MASSEY)

→ EMMYLOU HARRIS (FOTO: VERONIQUE ROLLAND)

11. UND 12. SEPTEMBER 2020, 32. COUNTRY NIGHT GSTAAD

COUNTRY-SUPERSTAR EMMYLOU HARRIS ZU GAST IN GSTAAD Emmylou Harris ist das Highlight der 32. Country Night Gstaad. Die dreizehnfache Grammy-Gewinnerin kommt mit ihrer Tourband The Red Dirt Boys in die Schweiz. Neben dem Country-Superstar treten am Wochenende vom 11. und 12. September 2020 Aaron Watson, Billy Bob Thornton & The Boxmasters, Bastian Baker und George Hug auf. Dieses Jahr präsentiert sich das Line-Up an beiden Tagen unterschiedlich - die beiden Schweizer Acts werden sich die Tage aufteilen. Bastian Baker spielt solo am Freitag und George Hug mit Band am Samstag auf der grossen Festivalbühne. Der offizielle Vorverkauf zur 32. Country Night Gstaad ist eröffnet. Mit 15 Millionen verkauften Alben und 13 gewonnenen Grammy-Awards kann Emmylou Harris ohne Zweifel als CountrySuperstar bezeichnet werden. Seit Jahren gehört die, im Jahre 1947 in Alabama geborene, Country-Sängerin zu den grössten Legenden der amerikanischen Mu-

siklandschaft. „Mit dem Engagement von Emmylou Harris ist uns ein grosser Coup gelungen. Sie nach 27 Jahren wieder in Gstaad zu präsentieren, freut mich ausserordentlich“, meint OK-Präsident Marcel Bach. Bereits über 20 Jahre ist der charismatische Selfmade-Mann Aaron Watson im Musikgeschäft unterwegs. Im 2015 katapultierte er sich mit dem Album «The Underdog» auf Platz 1 der Country Albumcharts. Watson vereint traditionellen Honky-Tonk mit modernem Sound und hat im Laufe seiner Karriere 15 Alben veröffentlicht. Ein spannender Kontrast dazu ist der dritte Act Billy Bob Thornton & The Boxmasters. Billy Bob Thornton ist Gründungsmitglied dieser Americana/Roots Rock-Band. Er ist ein mit einem Oscar ausgezeichneter Drehbuchautor, Regisseur, Produzent, Schauspieler, Sänger und Songwriter - ein absoluter Alleskönner. Nebst vielen anderen Einflüssen orientiert

sich der Sound von The Boxmasters am Rock‘n‘Roll der 1960er-Jahre. Den vierten Part teilen sich die beiden Schweizer Musiker Bastian Baker und George Hug. Am Freitag spielt Bastian Baker solo auf der Festivalbühne. Letztes Jahr war er mit der Country-Ikone Shania Twain auf Welttournee. Mit seinem welschen Charme wird er die Herzen der Besucher im Nu für sich gewinnen. Am Samstag übernimmt George Hug die Schweizer Vertretung. Er ist einer der beliebtesten Musiker der Schweizer Country-Szene. Bereits im 2010 trat George mit seiner Band in Gstaad auf. Nebst den hochkarätigen Country-Konzerten wird den Besuchern auf dem ganzen Festivalareal viel Unterhaltung sowie abwechslungsreiche Gastronomie geboten. Der offizielle Vorverkauf ist ab sofort eröffnet. Tickets sind bei der Ticket-Hotline Tel. +41 (0)33 744 88 22 oder via www.ticketcorner.ch erhältlich.

6 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 6

28.04.2020 14:53:30


ANZEIGE

→ TRUCK STOP (FOTO: © CHRISTIAN BARZ)

→ JOHNNY FALSTAFF (FOTO: © DARKSIDE FOTO)

18. BIS 20. SEPTEMBER

5. TRUCKER & COUNTRY FESTIVAL GRIMMEN Ein Hauch von Nashville kommt nach Grimmen in den Hexenkessel Vom 18. - 20.9.2020 wird auf dem Gelände der Stock Car Strecke südliche Randstraße in Grimmen das 5. Trucker & Country Festival stattfinden. Die Vorbereitungen sind im vollem Gange. Es sind bereits schon etliche Trucks gemeldet und weitere intressiert wieder mit von der Partie zu sein und einen begehrten Gutschein der Firma Schoch zu ergattern. Unter anderem werden zwei aufstrebende USA Boys mit Band wie „Doug Adkins & Band“ aus Montana/USA und Johnny Falstaff & Band aus Texas USA am Freitag den 18.9.2020 auftreten. Die Country Band „Larry Schuba & Western Union“ und „Truck Stop die Cowboys der Nation“ werden am Samstag den 19.9.2020 für Stimmung auf der Festivalbühne im Festzelt sorgen. Auch für Kinder wird einiges geboten. Damit Kinderaugen leuchten, konnten wir den bekannten Clown Flori mit seiner Crew gewinnen. Nicht

nur Kinderschminken ist angesagt, es können auch Augenringe weggezaubert werden. Flori bringt natürlich auch Wasserbälle, ein BungeeTrampolin, sowie einen kleinen Kettenflieger für die kleinsten mit. Außerdem ist Bullriding für Kinder und Erwachsene vorort ! Desweiteren können Line Dancer an Workshops, teilweise auch für Anfänger, mit DJ Nick teilnehmen. Eine Lasershow mit Feuerwerk am Freitag ist unter anderem ebenfalls ein Höhepunkt. Auf den Aftershowparties sorgt Party DJ David K. für Stimmung.

→ DOUG ADKINS (FOTO: © KÜNSTLER)

Der große Trucker & Westernmarkt lädt täglich zum stöbern und kaufen ein.Auf dem Antenne MV Showtruck treten tägl. tagsüber auch noch Jill Fisher, Truck-Line sowie Bubi Hass & Mandy Westphal auf. Natürlich ist für das leibliche Wohl ebenfalls reichlich gesorgt. Festivalkarten und Truck bzw Campinganmeldung findet Ihr online unter: https://truckfestival-rostock.de → WESTERN UNION (FOTO: © OLIVER KONOWALCZYK)

7 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 7

28.04.2020 14:53:56


events & bands

Foto: © Band

ANZEIGEN

LENNEROCKETS MIT NEUEM BOOST

Wie gewohnt findet man Frankie Butgereit am Mikrofon, den quirligen Schreihals, der auf der Bühne einfach nicht stillstehen kann, Benny Ballweg an der Leadgitarre als Saiten-Steuermann der Rock‘n‘Roll-Rakete und Dirk Mankel, den Borddoktor, der als Rhythmus-Koryphäe für die korrekte Beat-Dosierung sorgt. Neu an Bord ist aus dem niederländischen Orbit der Tastenwissenschaftsoffizier Roy Raaijmakers, der mit solch ausserirdischer Leidenschaft die Klavierkonsole bedient, dass es ihn selbst kaum auf dem Hocker hält. Und im Maschinenraum schuftet Rossi van Houten, um mit gewaltigen Bassfrequenzen die Tieftontriebwerke zu befeuern. Gepackt von wildem Groove steigt er schonmal auf Roys Pianogehäuse, erklimmt das Startrampen-Drumpodest oder den eigenen Kontrabass… Die Zuschauer können sich auf eine noch heißere, schweißtreibende Show freuen, die die LenneRockets abfeuern werden – auch in dieser Galaxie! Kontakt: Tel.: 0176 – 4711 1064, E-Mail: info@lennerockets.de www.lennerockets.de

Foto: © Band

Sowohl auf der Western Experience in ‘s-Hertogenbosch (NL) als auch beim Country Music Meeting in Berlin hat es die begeisterte Menge sofort gemerkt: die selbsternannten Rhythmonauten haben neue Besatzungsmitglieder an Bord.

BANDANA Der Name war, ist und bleibt Programm – und das seit 2001. Ganz im Stil der Tennessee Two präsentiert die Band die Songs im authentischen BoomChickaBoom-Sound mit Kontrabass, Akustikund E-Gitarre. Neben den großen Hits sind immer wieder auch weniger bekannte Stücke zu hören. Natürlich darf das Publikum - ganz nach alter Cash-Manier – Songwünsche aus Cashs gesamtem Repertoire auf die Bühne rufen, von der ersten Single „Cry, Cry, Cry“ bis zur letzten Aufnahme „Engine 143“. Seit Lead-Sänger Andreas Matthes in 1992 das erste Mal „I Walk the Line“ in der Musiksammlung seines Vaters fand und im April 1997 das Konzert von Johnny Cash im Kulturpalast Dresden besuchte, hat er sich der Musik des „Man in Black“ verschrieben. Mit „Bandana - Sound Of Johnny Cash“ ist er seit April 2001 in verschiedenen Besetzungen auf den Country-Bühnen Europas zuhause. Die aktuelle Besetzung mit Ben Weber und Kevin „Cash“ Thiele glänzt seit 2017 durch jugendliche Spielfreude. Die Band freut sich jetzt bereits darauf, bald wieder live spielen zu können. Bis dahin wird fleissig an neuen Songs gebastelt. www.bandana-music.de

8 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 8

28.04.2020 14:54:34


Emmylou Harris

& The Red Dirt Boys

Aaron Watson The Boxmasters Bastian Baker

hornton &

George Hug

11. + 12. September 2020

Follow us on facebook & instagram

Billy Bob T

www.countrynight-gstaad.ch HAUPTSPONSORIN:

SPONSOREN:

MEDIENPARTNER:

9 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 9

28.04.2020 14:54:57


events & bands

ANZEIGE

→ VERANSTALTER FRANK LANGE (FOTO:STEFAN FRITZ)

COUNTRY MUSIC MEETING 2021 – DIE BEWERBUNGSPHASE HAT BEGONNEN Auch, wenn es sich viele Fans des Country Music Meeting Berlin nicht wirklich vorstellen können, der Satz „nach dem Meeting ist vor dem Meeting“ wird hier vom Organisationsteam rund um Veranstalter Frank Lange wörtlich genommen. Bereits in der Woche nach dem vergangenen 10. Country Music Meeting Berlin wurde begonnen, die Bewerbungsformulare zu aktualisieren und zu ergänzen. Auch der mögliche neue Programmablauf der mittlerweile 5 Bühnen wurde noch einmal überarbeitet. Hier wird künftig noch mehr auf „Klasse statt Masse“ geachtet werden, denn es freut weder die auftretenden Musiker, noch die anwesenden Fans, wenn man - um so viele Auftritts-Slots wie möglich zu erzielen - das Bühnenprogramm

zu früh beginnen lässt und die Musiker dann vor (noch) halb leeren Sitzreihen oder Tanzflächen auftreten. Und auch die Aufteilung der zur Verfügung stehenden Standflächen wurde noch einmal in Bezug auf Standbegrenzungen und Einhaltung der Rettungswegrichtlinien verändert. Seit Mitte April können nun die Bewerbungsformulare für Künstler und Standnehmer unter www.countrymusicmeeting.de abgefordert werden. Und besonders alle interessierten Künstler sollten mit dem Einreichen ihrer Bewerbung um einen der ca. 90 möglichen Auftritts-Slots nicht allzu lange warten. Zwar können Bewerbungen noch bis zum 6. November eingereicht werden, jedoch lagen in den letz-

ten Jahren bereits 8-10 Wochen vor Bewerbungsschluss mehr Künstlerbewerbungen als mögliche Auftrittsplätze vor. Hiervon profitieren natürlich die Besucher des Country Music Meeting Berlin, denn so ist es möglich, ein abwechslungsreiches Programm mit so vielen neuen Künstlern zusammenstellen, die vorher noch nie im Fontane Haus zu Gast waren. Übrigens: Vom 1. Juli bis zum 30. September 2020 sind die vergünstigten und limitierten Early-Bird-Wochenend-Tickets unter event@cmm-berlin.de erhältlich. 11. Internationales Country Music Meeting Berlin, 5.-7. Februar 2021 www.country-music-meeting.de

→ THE OLAF STAGE (FOTO: MEDIA&EVENT UG)

10 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 10

28.04.2020 14:55:29


traveller

ANZEIGE

Booking: +49 (0)173 - 9806987 booking@bandana.band Foto © Veranstalter

www.bandana.band

WAY OUT WEST II – EINE TRAUMREISE IN DEN AMERIKANISCHEN WESTEN American Music Tours plant gemeinsam mit den Country & Western Friends Kötz 1982 e.V. im nächsten Jahre die insgesamt neunte gemeinsame USA-Reise. Vom 3. bis 16. September 2021 geht die „Four Corners State Tour“ einmal mehr in Richtung amerikanischen Westen, ab und bis Denver. Colorado, eine Reise mit zahllosen Höhepunkten. Way out West beinhaltet: Cowboys, Indians, Musik, 6 (!) National Parks, 2 Eisenbahn Fahrten und die schönsten Landschaften der USA in den Rocky Mountains. Dabei führt die Reise die Teilnehmer auch die Four Corners Region der Bundestaaten Colorado, Utah, New Mexico und Arizona und das alles zur besten Reisezeit im Frühherbst. Vor den Teilnehmern liegen fast 2000 Meilen der schönsten Strecken im Westen und unsere Stopps sind sorgfältig und individuell geplant, damit es ein optimales und entspanntes Reiseerlebnis gewährleistet ist. Nachfolgend Höhepunkte der Tour: • Denver City Tour, Silberminenort Golden, Red Rocks Amphitheater • Colorado Springs, Garden of the Gods, Ghost Town Museum, Cripple Creek Mining Town, Goldminen Tour • Alamosa, Great Sand Dunes National Park, Bahnfahrt mit der Durango-Silverton Scenic Railroad (optional); Mesa Verde National Park • Cortez und die Ute Mountain Indians, Four Corners Monument, Oljato Monument Valley (Navajo Valley Tour optional), Page und der Glen Canyon Damm • Grand Canyon National Park/North Rim, Vermillion National Park, Bryce Canyon National Park • Arches National Park, Amtrak Bahnfahrt mit dem California Zephyr durch die Rockies von Glenwood Springs nach Denver Union Station Alle weiteren Informationen über Reiseverlauf, Leistungen und Preise in Kürze unter www.americanmusictours.com oder via email bei cwf-koetz@t-online.de

11 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 11

28.04.2020 14:55:52


shopping

Foto © Goldhuus

ANZEIGE

→ DER GOLDHUUS WESTERN STORE IN STEIN AM RHEIN (CH)

GOLDHUUS WESTERN STORE

BEI UNS SAGT MAN „GRÜEZI“, ABER WIR SAGEN „HOWDY“! Willkommen beim Liebhaber-Händler für Western Fashion & more und dem Veranstalter von den Country & Western Days, die erstmals im Winter 2019/2020 in der Schweiz stattgefunden haben. Unser Standort ist nah an der deutschen Grenze bei Singen (Hohentwiel) / Radolfzell am Bodensee gelegen. In unserer historischen Altstadt im Kern von Stein am Rhein befindet sich unser Ladenlokal am Rathausplatz. Wir sind einfach zu finden. Gebührenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es in der nahgelegenen Umgebung. Unser Sortiment umfasst: • Hochwertige Western Fashion von Stars and Stripes® und weiteren namhaften Modeherstellern • Gürtel aus Vollleder (Zuschneiden teilweise auf Wunschlänge möglich) • Namhafte Uhren und Designer- Schmuck für Sie und Ihn • Modeschmuck im Western Style (aus den Materialien Leder, Edelstahl, Strass, Nieten etc.)

• Reparaturen und weitere Services • Goldankauf (auch Silber, Altgold und Platin) • An-/Verkauf von Münzen • Exklusive Ring- und Schmuckkurse mit 925er Silber (Guss-Technik) Wir akzeptieren die folgenden Bezahlmethoden: Bargeld, EC-Kartenzahlung, Kreditkarte, Bitcoin, Apple Play.

Do-It-Yourself Ring- und Schmuckkurse In unseren Räumlichkeiten bieten wir kreativen Köpfen die Möglichkeit aus ihren Ideen echte Handwerkskunst zu schaffen. In dem Herstellungsverfahren von Ringen und anderem Schmuck wird Altsilber geschmolzen und in individuelle Gussformen zum Aushärten gebracht. Den Feinschliff verleihen die Teilnehmer/innen ihren Schmuckstücken. Die Kosten pro Person betragen CHF 100.- (inklusive Material und Verpflegung). Die Termine werden individuell nach Absprache vereinbart. Der Kurs findet in der Zeit von 18.00 bis 22.00 Uhr am Standort in Stein am Rhein statt. Weitere Informationen und Anmeldung telefonisch unter (+41) (0)52 741 13 19. Daniel Griesser Rathausplatz 3 | CH-8260 Stein am Rhein Mi.-So. von 13 - 18 Uhr, Mo. u. Di. geschlossen. Tel.: (+41) (0) 52 741 13 19 | www.goldhuus.ch

12 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 12

28.04.2020 14:56:18


ANZEIGE

Fotos © Niebel

Foto © Kunde/Pixabay

ANZEIGE

WWW.WESTERN-AUFKLEBER.DE STELLT SICH VOR Sie suchen ausgefallene Motive in großer Auswahl als Aufkleber für Autos, Caravans, LKWs und vieles mehr in hochwertiger Qualität für Country, Western, Linedance und Westernreiten? Unter www. western-aufkleber.de bietet SP-DIRECT nicht die „normalen“ Sticker, sondern Western-Motive in der Qualität, wie sie in der Werbe-Industrie für KFZ-Verklebung verwendet werden (nur das Motiv bleibt kleben) – vom Standardmaß bis zur individuellen Fertigung. Natürlich können auch andere Motive und Vereinslogos nach Ihrem Wunsch auf Anfrage umgesetzt werden – kostengünstig und made in Germany direkt vom Hersteller. Seit über 15 Jahren haben wir uns als Hersteller für Country- & Western-Artikel spezialisiert und auch diverse Versandhäuser beliefert. Nun bieten wir unsere Aufkleber und auch andere Artikel exklusiv an. Unser Service-Team steht Ihnen auch beim Bekleben der Aufkleber hilfreich zur Seite. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Keep it Country! SP-Direct, Silvio Pospischil Rostocker Str. 23 | 03046 Cottbus | Tel. 0355 – 499 25 55 www.western-aufkleber.de

WESTERNBEKLEIDUNG VON NIEBEL‘S Seit Ende April dürfen wir Euch nun endlich wieder in unserem rustikalen Warenlager im ostwestfälischen Stukenbrock begrüßen. Unter Beachtung der auferlegten Vorschriften, stehen wir Euch während unserer Bürozeiten werktags 10-18 Uhr und samstags 10-14 Uhr für den Lagerverkauf zur Verfügung. In unserer Halle haben wir eine weitläufige Verkaufsfläche für Euch aufgebaut, welche viel Platz und optimale Übersicht über die gut sortierten Westernprodukte bietet. Natürlich stehen Euch weiterhin die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme per Telefon und über unseren Onlineshop zur Verfügung. Da leider weiterhin keine Großveranstaltungen stattfinden dürfen, haben wir wenig Möglichkeiten, Euch unser Warensortiment in Eurer Nähe zu präsentieren. Sollten sich, wie wir alle hoffen, doch einige Events, Partys oder Konzerte ergeben, kontaktiert uns und ladet uns ein, bei Euch zu gastieren. Gern sind wir mit unserem mobilen Westernstore dabei. Wir hoffen auf Eure Unterstützung, um diese Krise weiterhin gemeinsam zu meistern und freuen uns sehr, wieder direkt und persönlich für Euch da sein zu dürfen. Wir freuen uns auf Euren Besuch! Euer Thorsten Niebel & Familie & Team Hauptstr. 65-67 | 33758 SH-Stukenbrock | Tel: 05207-99122-0 Web-Shop: www.westernbekleidung.de

13 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 13

28.04.2020 14:56:42


rear view mirror

→ PETRA ROSEMANN & JOHN DONARSKI

DER C(ASH) VIRUS GRASSIERT AUCH NOCH 17 JAHRE NACH DEM TOD DES MAN IN BLACK!

CASH MEMORIAL NIGHT DER COUNTRY FRIENDS KÖTZ TEXT: FRIEDRICH HOG | FOTOS: PETER WROBLEWSKI

Cash Memorial Night spannt einen umfassenden Bogen um die Karriere von Johnny Cash von Sun Records in Memphis bis American Recordings mit Produzent Rick Rubin Im vollbesetzten Leipheimer Schützenhaus trafen sich auf Einladung der Country Friends Kötz am Samstag unterschiedliche Musiker, um im Rahmen einer Cash Memorial Night musikalisch dem Country Sänger Johnny Cash zu gedenken. Johnny Cash aus dem US-Bundesstaat Arkansas hätte am 26. Februar seinen 88. Geburtstag feiern können. Gestorben ist er am 12. September 2003 in Nashville, Tennessee. Bei bestem Sound und einer großartigen Lichtshow gab es bis zu später Stunde die Musik von Johnny Cash von Sun Records bis American Recordings. Johnny Cash hat mit seiner Baritonstimme, seinen Themen und seiner Ausstrahlung seit Mitte der 1950er Jahre weltweit Generationen von Musikfans begeistert und Musiker beeinflusst. Schier unerschöpflich ist das Repertoire der von Cash geschriebenen und gecoverten Lieder.

Die Formation Remember CASH aus Chemnitz und Dresden hat sich seiner Musik akustisch und mit elektrischer Gitarre und Schlagzeug angenähert. Michael B. Sambale war der Sänger. Bassist, Gitarrist und Keyboarder Bodo Martin war für die Ansagen zuständig. Er hat Sätze geprägt wie „sie hat mich verlassen, also habe ich sie erschossen“. Damit fasste er „Delia’s Gone“ zusammen, das Cash in der Frühphase seiner Karriere geschrieben, aber für die American Recordings mit Produzent Rick Rubin nochmals neu eingespielt hat. Gleichermaßen akustisch kam „Long Black Veil“ daher, wo eine Frau im schwarzen Schleier das Grab ihres Geliebten besucht, der hingerichtet wurde, weil er auf die Nennung seines Alibis bei ihr verzichtet hat, ihres Rufes wegen. Ab „Get Rhythm“ setzte das komplette Quartett ein. Die Vielseitigkeit von Johnny Cash wurde deutlich anhand von Kompositionen von Tom Petty, Neil Diamond, Don Gibson oder Tim Hardin. „Rusty Cage“ hat Rick Rubin für Johnny Cash dem Repertoire der Rockband Soundgarden entnommen, den traditionellen Gegenpol

bildete der Carter Family Klassiker „Wildwood Flower“. Franzi Schröder schlüpfte bei einigen Liedern in die Rolle der June Carter. Mandy Strobel und John D. & The Rose wechselten sich im zweiten Set des Abends ab und spielten sich gekonnt die Bälle zu, wie dies bei Songschreibernächten in den amerikanischen Musikmetropolen häufig praktiziert wird. Petra Rosemann alias „The Rose“ hat bei „I Walk The Line“ eine Dollarnote unter die Saiten ihrer Ukulele geklemmt, um ein Schlagzeug zu imitieren. So hatte es Johnny Cash im Sun Studio in Memphis in den Fünfzigerjahren bei seiner Gitarre gehandhabt, als das Original eingespielt wurde. Ihr „Sunday Morning Coming Down“ aus der Feder von Kris Kristofferson avancierte zu einem Höhepunkt des Abends. Petra Rosemann sang „Tennessee Flat Top Box“, das Rosanne Cash, die Tochter von Johnny Cash, zu einem Nummer 1 Hit gemacht hat, lange nachdem ihr Vater das Lied geschrie-

14 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 14

28.04.2020 14:57:12


→ REMEMBER CASH

→ MANDY STROBEL, JOHN D. & THE ROSE

ben hat. Mit „You Are My Sunshine“ brachte Mandy Strobel das Publikum zu Mitsingen. Ein weiteres Highlight setzte er mit „Aloha Oe“, das auf der letzten der sechs „American Recordings“-Alben von Johnny Cash das Schlusslied darstellt. Den dritten Set starteten Remember CASH mit Steve Earle’s „The Devil’s Right Hand“ - die Pistole ist die rechte Hand des Teufels. Johnny Cash hatte das Lied gemeinsam mit Willie Nelson, Waylon Jen-

→ MANDY STROBEL

nings und Kris Kristofferson aufgenommen. Für die Opfer von Hanau war dieses Lied gedacht, ebenso wie die frühe Cash-Komposition „Don’t take your guns to town“. „Busted“ aus der Feder von Harlan Howard beschrieb die Situation, wenn jemand insolvent wird und keiner helfen kann oder mag. Da Cash häufig mit seiner Band in Gefängnissen gespielt hat, folgten Klassiker wie „Folsom Prison Blues“, „I got stripes“, „St. Quentin“ oder

„Cocaine Blues“. Aus den American Recordings brachte die Formation noch „Personal Jesus“ und „Redemption Song“, von Depeche Mode respektive Bob Marley, um einmal mehr die riesige Bandbreite des „Man in Black“ aufzuzeigen. Große Hits wie „Daddy Sang Bass“ oder „Jackson“ rundeten den Abend ab, persönliche Lieder von Cash wie „Luther Played The Boogie“ oder „Country Boy“ durften ebenfalls nicht fehlen.

15 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 15

28.04.2020 14:57:38


rear view mirror

→ HIGH SOUTH

10.03.2020, NÜRNBERG

HIGH SOUTH IM Z-BAU BERICHT UND FOTOS: JÜRGEN STIER

Mit großen Erwartungen waren die Besucher in den Nürnberger Z-Bau gekommen. Über High South hatte man ja nur Gutes gehört und wir wurden nicht enttäuscht. Was wir an diesem denkwürdigen Abend erleben durften, ist mit Worten kaum wiederzugeben. Diese drei jungen, langhaarigen Typen aus Nashville führen mit einer unglaublichen Spielfreude die kalifornischen Songwriter- und Folk Music-Tradition von Crosby Stills & Nash, Poco und den Eagles fort. Nur mit Akustikgitarren und Mundharmonika präsentierten sie uns am 10.03.2020 einen Querschnitt ihrer eigenen starken Songs. Auf das Covern bekannter Klassiker ihrer Vorbilder verzichten sie mittlerweile. Jamey Garner, der Virtuose auf der Mundharmonika, stammt aus Illinois, Phoenix Mendoza und Kevin Kampos sind Kalifornier mit mexikanischen Vorfahren. Getroffen haben sie sich in Nashville, wo sie sich inzwischen einen Namen gemacht haben. Einen derart brillanten dreistimmigen Gesang wie

von High South haben wir lange nicht mehr gehört und was die Jungs auf ihren Instrumenten zaubern, begeisterte das Publikum mit jedem Song mehr. Ihr Produzent Josh Leo, ein Virtuose auf der E-Gitarre, hatte sie auf der Tour 2018 begleitet. Er konnte diesmal nicht mitkommen, stattdessen holten sie sich zwei Jungs aus Hamburg am Bass und Schlagzeug und die machten ihre Sache ebenfalls sehr gut. „Joshua Tree“, ein Song der in der kalifornischen Wüste entstand, „Honestly“ oder „All We Need“, alle diese Meisterwerke erzählen Geschichten aus dem Leben, vermitteln aber vor allem Kraft, und Zuversicht. Die Melodien sind traumhaft schön. „Peace, Love & Harmony“ heißt einer ihrer neuen eigenen Songs aus dem gleichnamigen Album und der blieb uns nicht nur im Gedächtnis hängen, nein der ging auch direkt ins Herz, weil er Mut macht und Hoffnungen weckt, dass der Menschheit schon bald eine friedliche Zukunft beschert sein möge. Das ist nicht nur ein Song, das ist eine Botschaft. Die etwa 80 anwesenden Gäste im

Z-Bau haben sie verstanden und danken es mit frenetischem Beifall. Dass da noch eine Zugabe her musste, versteht sich von selbst. So erlebten wir doch noch einen Cover-Song: „Love The One You´re With” von Crosby Stills & Nash. Danach gingen Bassist und Drummer von der Bühne, die Jungs zogen die Stecker aus ihren Instrumenten, traten ganz nach vorn an den Bühnenrand und jetzt konnte man eine Stecknadel fallen hören. Ein letzter Song, ‚unplugged’, nur mit Gitarren und Gesang, so etwas schönes erlebt man nicht alle Tage. Lobend erwähnen muss man auch, dass die Jungs nach der zweistündigen Show mit viel guter Laune den Gästen zur Gesprächen zur Verfügung standen. Und sie fühlen sich wohl hier bei uns, haben ausführlich Nürnberg besichtigt, gut gegessen und getrunken und nette Leute kennen gelernt. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Europa-Tournee dieser sympathischen Band.

16 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 16

28.04.2020 14:58:02


→ MIKE STRAUSS UND CAROLA ADAM BEIM TFD SABINE „WOHNZIMMERKONZERT“

DIE BESTEN GESCHICHTEN SCHREIBT DAS LEBEN SELBST.

„WOHNZIMMERKONZERT“ BEI TFD-SABINE BERICHT: HEIKE FRANKE | FOTOS: ANDREAS GÜNTHER

Und wenn zwei Vollblutcountrymusikfans einer Idee und ihren Herzen folgen, entsteht eine Atmosphäre des Wilden Westens. Die Abenddämmerung legt sich über das Lagerfeuer, leise Countrymusik, kühle Getränke und Gegrilltes runden das Bild ab. Fernweh macht sich breit und die ersten Träumer lassen den Blick gen Nachthimmel schweifen. Rund 25 Gäste sind der Einladung von TFD Sabine gefolgt, ihren neu gebauten und liebevoll dekorierten Saloon einzuweihen - und, wie es heißt, einen unvergesslichen Abend zu genießen. Detailverliebt eröffnet sich bereits mit der althölzernen Eingangstür eine andere Welt, die erlebt werden möchte – am besten mit Livemusik. Als die langjährigen Musiker Mike Strauss und Carola Adam die Gitarren anstimmen und erste Töne der „good old Country songs“ den Raum erfüllen, wird klar, dass wir mitten in einem wunderbaren und anekdotenreichen Wohnzimmerkonzert gelandet sind. Die Überraschung ist geglückt und TFD Sa-

bine erleichtert. Die Gäste singen inbrünstig die Zeilen mit, es wird angestoßen, gelacht und getanzt. Die ruhigen Songs laden zum träumen ein und lassen es zu, die vielen kleinen Details dieser Westernwelt zu entdecken. Wie diese weiße, mit unzähligen Unterschriften versehene Gitarre an der Wand, mit der alles begann. Beim Country Music Meeting 2019 in Berlin ersteigerte TFD Sabine gemeinsam mit DJ LB diese von allen Bands des CMM signierte Gitarre. Doch es war nicht nur eine Gitarre. Mit ihr war gleich ein ganzes Wohnzimmerkonzert und die dazugehörigen Musiker verbunden, in dessen Genuss wir nun am Abend des 14. März 2020 kamen. Lächelnd und voller Erinnerungen an diesen Tag, erzählt TFD Sabine auch, dass der Erlös der Versteigerung zugunsten des Schullandheim Walter May e.V. gespendet wurde. Ein schöner Moment, aus dem alle als Gewinner hervorgehen. Mit diesem Wissen und der Vorfreude auf die kommenden Wohnzimmerkonzerte im hie-

sigen Saloon, lauschen wir den unermüdlichen Stimmen von Carola und Mike noch bis weit nach Mitternacht. Die Musiker Tom Shadow und Jesse Cole konnten aus privaten Gründen leider am 14.3. nicht dabei sein, holen das Wohnzimmerkonzert aber nach. Ob es ein gemeinsames oder zwei einzelne werden, hängt von der Terminfindung ab. Anmerkung der Redaktion: Im Jahr 2019 spendeten der American Western Saloon und das Country Music Meeting Berlin insgesamt 3.080 Euro für den Walter May e.V. und sein Schullandheim. Dieser Betrag setzte sich zusammen aus 1.600 Euro für die Versteigerung der Gitarre Country Music Meeting, Saloon-Eintrittsgeldern von Eintritt 405 Euro, einer Einzel-Spende von 10 Euro, sowie dem Inhalt diverser Sammelbüchsen bei Line Dance Parties und dem Country Music Meeting von 1.065 Euro.

17 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 17

28.04.2020 14:58:48


rear view mirror

→ LUKE COMBS

C2C BERLIN IN DER VERTI MUSIC HALL TEXT: JACKIE KOSCHACK | FOTOS: JACKIE KOSCHACK, DAVE BUBLITZ

Ein zweites Mal Country 2 Country in Berlin - schon beim ankommen im Bereich der Verti Music Hall merkt man, dass die Veranstalter nicht nur dazugelernt haben, sondern auch noch etliche der im Vorjahr geäußerten Kritikpunkte aufgegriffen und verbessert haben. War es 2019 noch ein - wenn auch gut ausgestatteter - LKW Anhänger, der als Merchandise-Verkaufsstelle diente, so gab es in diesem Jahr ein grosses Zelt, in dem man ein wirklich schönes und sehr breit gefächertes Angebot an Memorabilia erwerben konnte. Eine sehr schöne Mischung aus rund um die Country Music Szene einzuordnenden Verkaufsständen war ebenso vertreten wie eine ausgewogene Auswahl an Cateringständen. Und das, obwohl es im Umfeld der Verti Music Hall an Restaurants jeglicher Ausprägung keineswegs mangelt. Das neue Konzept der auf verschiedene Locations verteilten Nebenbühnen ist zwar

eine nette Idee, ist aber auch mit viel Planung und Lauferei verbunden. Auch an der Ausstattung der Nebenbühnen sollte etwas gefeilt werden. Ein Kinosaal mit wirklich bequemen, in Liegeposition (!!!!) verstellbaren Sitzen ist zwar für die Zuschauer eine willkommene Abwechslung, trägt aber wenig zur Atmosphäre bei. Eine wirklich gute Idee hingegen ist der oben erwähnte LKW Anhänger. 2020 hat man sich entschlossen, daraus eine Bühne zu machen, die dem Laufpublikum völlig kostenlos die Künstler in kurzen Gigs präsentierte, die sonst auf den Sidestages zu hören waren. Möglicherweise konnte ja so doch der eine oder andere Berliner oder Tourist von der Vielfältigkeit der Country Music überzeugt werden. Womit wir an dieser Stelle an einen der Kritikpunkte kommen. Auch wenn mit The Cadillac Three und Willie Jones ausgesprochen progressive Künstler vertreten waren, so war doch die traditionelle und im wesent-

liche unabhängige Seite der Country Music fast nicht vertreten. Gerade im Hinblick auf die wachsende texanische Country Music Szene wäre doch ein Blick der Veranstalter über die Grenzen des Mainstream hinaus sehr wünschenswert. Denn sollte nicht genau eine solche Veranstaltung den Horizont der Zuhörer erweitern? Wäre nicht dieser Rahmen mehr als geeignet dazu? Über die Mainacts dieses Festivals braucht man an dieser Stelle eigentlich kaum etwas schreiben. Sie alle wurden den Erwartungen gerecht und haben an keiner Stelle enttäuscht. Dem aus der TV Serie Nashville bekannten Charles ‚Chip‘ Esten merkt man seine Schauspielerfahrung an, was aber in keiner Weise den musikalischen Genuss mindert. Hootie and the Blowfish Frontsänger Darius Rucker versprüht auf der Bühne eine gehörige Portion Southern Charme und beim Klang seines southern Drawls, fühlt man sich direkt nach Charleston, South Carolina versetzt. Und wenn auch für einige Honkytonk Bühnen der

18 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 18

28.04.2020 14:59:24


→ CHARLES ESTEN

→ LINDSAY ELL

→ CAYLEE HAMMACK

Welt gilt „absolut KEIN Wagon Wheel“, so ist er doch derjenige, der das darf und der die Massen zum mitsingen bringt, auch wenn man diesen Titel als Country Music Fan irgendwie gar nicht mehr hören will. Wenn es in diesem Lineup einen Künstler gab, der sich in keiner Weise um Konventionen scherte, so ist das Luke Combs. Er brachte die Country Music der „Working Class“ nach Berlin. Und das Publikum dankte es ihm. Allein die Tatsache, daß eine angestochene Bierdose von der Bühne in hohem Bogen mitten ins Publikum segelt, wäre doch in kaum einer massentauglichen Musikszene weltweit möglich.

chen Spotlight Stage spielen sollten, fanden sich plötzlich auf der Mainstage wieder. Hier muss man dem Veranstalter für seine Entscheidung durchaus gratulieren. Denn diese drei Künstler waren durchaus dazu in der Lage mit geringster Instrumentalisierung das Publikum zu begeistern. In Caylee Hammacks Fall ist das sogar wörtlich zu nehmen, denn sie benutzt beim Song „Just friends“ ein Fisher Price Xylophon, das sie nur mit einiger Diskussion überhaupt in das Flugzeug aus den Staaten mitnehmen durfte.

lich Verbesserungen. Es ist aber noch immer Luft nach oben. Vor allem in der bereits erwähnten Bandbreite der Country Music.

Natürlich sind auch die Künstler die neben den Mainacts auf der Hauptbühne spielten durchaus erwähnenswert, allen voran Gitarrengöttin Lindsay Ell. Die Frau die ihr musikalisches Handwerk nach eigenen Aussagen im wesentlichen von Randy Bachman (BTO) gelernt hat, hat es endlich in die Riege der grossen Stars geschafft und stand mehr als verdient endlich eigenständig auf der grossen Bühne. Leider gab es bereits im Vorfeld der Veranstaltung Absagen. Sowohl Old Dominion als auch A Thousand Horses sagten aufgrund der drohenden Einschränkungen durch die Corona Pandemie ihre Teilnahme mehr oder minder kurzfristig ab. Die grossen Gewinner dieser Situation waren Caylee Hammack, Austin Jenckes und Filmore. Die Drei, die eigentlich nur auf den Side Stages und der mitten im Publikum befindli-

Man könnte natürlich was die Anzahl der anwesenden Künstler betrifft, noch viel weiter ausholen. Ob ein solch detaillierter Bericht aber notwendig ist, sei dahingestellt. Fakt ist: Nach 2019 gab es in diesem Jahr merk-

Bleibt zu hoffen, daß 2021 C2C erneut stattfinden wird. Es wäre schade, wenn es aufgrund der weltweiten Situation keine dritte Ausgabe geben würde. Denn auch wenn die deutschen Country Music Fans immer ein wenig mehr haben wollen als sie letzten Endes bekommen, sind die meisten unendlich dankbar, dass es endlich regelmäßig amerikanische Country Music Interpreten auf deutsche Bühnen verschlägt. Auch wenn es - gefühlt - nicht die ganz grossen Stars sind, jede einzige Note aus dieser Richtung ist wichtig und bringt diese wunderbare Musik näher an die Deutschen heran.

→ THE CADILLAC THREE

19 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 19

28.04.2020 15:00:00


rear view mirror

GOOD MUSIC, GOOD SHOW AND GOOD FRIENDS

„THE GOODS“ IN MÜNCHEN TEXT UND FOTOS: ALEXANDRA ROST

Im Rahmen ihrer ‚Europe Farewell Tour‘ machten die Kanadier am 25.02. halt im Rattlesnake Saloon. Seit über 20 Jahren tourten die drei Brüder Larry, Brian und Bruce Good in Begleitung einer Band in unterschiedlicher Besetzung nahezu jährlich mindestens einmal durch Europa. So lange ist es nun auch her, dass ich die drei das erste Mal im damaligen Baton Rouge in der Nähe von Schwabach erleben durfte! Inzwischen möchten die drei, da es doch sehr anstrengend ist nicht mehr so viel von zu Hause weg sein und so entschloss man sich wohlverdient kürzer zu treten. Allerdings erfuhr man im Gespräch, dass dies nicht zwangsläufig bedeuten muss, dass man sie nie mehr in Deutschland erleben kann. Wenn die Gesundheit es zu lässt, könnte man es sich vorstellen ein paar wenige Konzerte in besonderen Locations zu geben!

Diesmal wurden sie begleitet von Bruce Söhnen Travis und Dallas, die auch unter dem Namen „The Sadies“ als Duo unterwegs sind. Sie unterhielten auf ihrer bekannt witzigen und charmanten Art in zwei Sets das zahlreich erschienene Publikum mit meist eigenen Songs. Man erfuhr einiges aus den Leben der aus Ontario stammenden Musiker und merkte, dass ihnen ihre Familie wichtig ist! So spielten sie u.a. „Old Mullins Hill“, dessen Text von den Orten erzählt, wo sie als kleine Kinder lebten, spielten und unbeschwert Glücklich waren. Ein Instrumental von Larry für ihren verstorben Onkel geschrieben, mit dem Titel „Uncle Billys Breakdown“, oder einen Song über die Lieder die ihre Mutter Ihnen immer vorgesungen hat, mit den Titel „Moms Song“. Darin kommt ein Teil von „You Are My Sunshine“ vor, bei dem das Publikum aufgefordert wurde mitzusingen, was es auch begeistert tat! Es gab jedoch auch Cover Versionen wie z.b. „Cotton Jen-

ny“ von Gordon Lightfoot oder „Wildwood Flower“ der Carter Family. In diesen Stück spielt Bruce die Autoharp. Er erklärt hierbei mit einem Augenzwinkern (weil er es ungern zu gibt), dass diese mit der Zither vergleichbar, aber viel leichter zu spielen sei. Zum Schluss spielten sie in alter Tradition „Alberta Bound“ von Gordon Lightfoot, mit dem sie bis jetzt jede Show in Deutschland beendet haben. Allerdings ließen die Gäste die fünf nicht ohne Zugaben von der Bühne und so durfte auf Wunsch eines Gastes für „Ole Slew Foot“ Travis ans Mikrofon. Er schmetterte den Johnny Horton Titel aus vollen Hals von der Bühne und begeisterte das Publikum. Mit „I‘ll Be Seeing You Around“ verabschiedeten sie sich von der Bühne! Hierbei flossen beim einen oder andern Fan ein paar Tränchen. Wir wünschen den Brüdern alles Gute und viel Gesundheit und hoffen sie in Zukunft erneut in Deutschland begrüßen zu dürfen.

20 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 20

28.04.2020 15:00:28


ANZEIGE

das

magazin

DER NEUE SALOON-MERCHANDISE-FANSHOP

15%

RABATT

innerhalb der ersten 14 Tage nach Shoperöffnung am 08. Mai 2020

Schon seit einiger Zeit sind wir immer wieder darauf angesprochen worden, ob es nicht TShirts oder andere Fan-Artikel mit dem Logo unseres Magazins gibt. Bereits die Leser der ersten Stunde wollten uns auf diesem Weg helfen, die Neuigkeiten zu verbreiten, dass es wieder ein deutschlandweit erhältliches und obendrein kostenfreies Country-Magazin gibt. So viele negative Effekte die momentane Situation auch mit sich bringt, man kommt in dieser Zeit natürlich zu Dingen, die man bisher immer vor sich hin geschoben hat. Auch wir haben die uns nun zur Verfügung stehende Zeit genutzt und uns intensiver mit dem Thema „Fan-Artikel“ befasst. Daher freuen wir uns, Ihnen nun den SALOON-Merchandise-Fanshop vorzustellen. Hier ist eine Vielzahl von Artikeln mit unserem Logo erhältlich: vom Truckercap bis zum Thermobecher, von Tassen bis zu Stoff- oder Turnbeuteln, von Untersetzern bis zu Buttons, von Kissen bis zu Trinkflaschen; die Auswahl ist gross. Natürlich gibt es hier auch Unisex-Hoodies sowie T-Shirts für Damen, Herren, Kinder und Babys in verschiedenen Farben und Designs - und sogar ein Mundschutz mit unserem SALOON-Logo kann bestellt werden. Unser Shop wird ab dem 8. Mai 2020 unter https://shop.spreadshirt.de/Saloon-magazin aktiv sein und für alle Bestellungen innerhalb der ersten 14 Tage gibt es automatisch 15% Rabatt. Wir sind jetzt schon sehr gespannt, wie unser neuer Fanshop angenommen wird.

Hier gehts zum Saloon-Merchandise-Fanshop

21 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 21

28.04.2020 15:00:51


interview

FILMORE Kurzportrait TEXT: JACKIE KOSCHACK | INTERVIEW DAVE BUBLITZ | FOTOS: JACKIE KOSCHACK, DAVE BUBLITZ

Neun Jahre - so lange hat es für Tyler Filmore gedauert um es nach seinem Umzug nach Nashville auf die Sidestages des C2C Berlin 2020 zu schaffen . Der in Wildwood, Missouri geborene Künstler trat dort unter seinem Künstlernamen Filmore auf. Er war einer der Künstler, der das Publikum aufgrund seiner herzlichen offenen Art sehr schnell auf seiner Seite hatte. Er war auch einer der Künstler, die davon profitierten, daß Old Dominion ihre Teilnahme am Festival abgesagt haben. Denn so verschlug es ihn ungeplant auf die Hauptbühne. Seine Art Country Music zu repräsentieren hat viele Einflüsse. Wird er nach den Country Music Interpreten gefragt, die seine eigene musikalische Entwicklung am meisten beeinflusst haben, so nennt er Keith Urban und Rascal Flatts - als Kind der 90er nicht verwunderlich. Aber auch aus familiärer Rich-

tung kamen Einflüsse. Seine Mutter ist Kolumbianerin und sein Vater war seit jeher Country Music Fan. Nimmt man noch die 80er Jahre Musik, die sein Onkel immer gehört hat, bekommt man ein Bild von der Art Musik, die man von Filmore erwarten kann: Eingängige gute-Laune-Country-Songs mit traditionellen Instrumenten und ein paar elektronischen Elementen - so, wie in seiner ersten kommerziell erfolgreichen Single „Slower“. Wer Musik von Sam Hunt, Chris Lane und Lauren Alaina, die übrigens eine gute Freundin des Sängers ist, dem wird auch die Musik von Filmore gefallen. Er ist auf jeden Fall einer der Künstler der modernen Country Musik, mit denen man in der Zukunft rechnen sollte. Dave Bublitz hat für unser Magazin am C2CWochenende folgendes Interview geführt:

22 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 22

28.04.2020 15:01:30


SALOON: Tyler Filmore, vielen Dank, dass Du uns für unsere Fragen zur Verfügung stehst. Vielleicht sind diese nicht die typischen Fragen, aber wir hoffen, dass es Dir nichts ausmacht, zu antworten. Unsere erste Frage lautet: Warum hast Du Dich entschieden, nur unter Deinem Familiennamen aufzutreten? FILMORE: An der High School mit viel Sport aufzuwachsen ist das der Name, der auf dem Rücken Deines Jerseys steht. Und deswegen wurde ich schon immer nur Filmore genannt. Sogar einige meiner besten Freunden nennen mich Filmore, von denen hat mich nie irgendjemand Tyler genannt. Und deswegen dachte ich, ich probier‘s einfach nur mit Filmore. Ein bisschen anders eben. SALOON: Okay, das macht Sinn. Unsere zweite Frage bezieht sich auf Deine Musik. Da ein paar Deiner Songs ja von Deinen ExFreundinnen handeln - denkst Du, dass Du dazu neigst, Deine Beziehungen absichtlich an die Wand zu fahren?

SALOON: Gibt es eigentlich einen tieferen Grund, warum Du das ganze C2C-Wochenende in Kampfstiefeln unterwegs bist? Bist oder warst Du in der Army? Oder hast Du eine spezielle Beziehung zu den Streitkräften? FILMORE: Viele aus meiner Familie sind in der Army, wir haben auch Marines und Piloten, aber um ganz ehrlich zu sein: Das sind Nike Boots und die sind schlicht und einfach das bequemste, was man auf Reisen tragen kann. Und das ist auch der Grund, warum die Special Forces diese Dinger tragen, weil sie die bequemsten Schuhe überhaupt sind. Und auch ich trage sie, weil sie bequem sind. SALOON: Ja, dem kann ich nur zustimmen. Ich hab‘ auch Hikes und Underarmours. Zurück zu unseren Fragen: Wenn Du Dir einen Künstler aussuchen könntest, den Du als Opener begleiten dürftest, wer wäre das und warum?

SALOON: Du spielst Gitarre. Gibt‘s noch andere Instrumente, die Du beherrschst? Und gibt es ein Instrument, was Du gerne spielen können würdest? FILMORE: Ich spiele ein bisschen Piano und natürlich Gitarre. Aber ich weiss nicht, ob ich noch ein anderes Instrument spielen will. Ich wäre nur gerne besser auf meinen beiden Instrumenten. Also würde ich nur sagen - besser sein oder besser werden. SALOON: Nun sind wir schon am Ende unseres Interviews. Da American Footbaal in Deutschland immer beliebter wird, bekommst Du nun die Chance vorauszusagen, wer den diesjährigen Superbowl gewinnen wird. FILMORE: Seattle Seahawks - und ich hab‘s hier als erster gesagt! (Lacht) (Anmerkung der Redaktion: Wir werden auf diese Voraussage zum Ende der 2020er Saison zurückkommen)

FILMORE: Keith Urban - hauptsächlich, weil ich sogar einen Keith Urban Song in meine Shows einbaue, manchmal. Und weil er mein Lieblings-Künstler ist. Daher wäre das cool.

Foto: © Marion Freier

FILMORE: (Lacht) Nein, auf keinen Fall. Da gab‘s nur eine andere Beziehung und momentan bin ich in einer sehr glücklichen Verbindung. Alles ist grossartig. Aber die damalige Zeit habe ich eben in einigen Songs verarbeitet, in tollen Songs, in Liebesliedern

und in traurigeren Titeln, da gab‘s einige. Aber auf keinen Fall würde ich eine Beziehung absichtlich in Gefahr bringen, in schwöre!

23 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 23

28.04.2020 15:02:07


new music

DIXIE CHICKS „Gaslighter“ VÖ 01.05.2020

KENNY CHESNEY „Here And Now“ VÖ 01.05.2020

JAMES ROBERT WEBB „James Robert Webb“ VÖ 01.05.2020

AMERICAN AQUARIUM „Lamentations“ VÖ 01.05.2020

HOT COUNTRY KNIGHTS „The K Is Silent“ VÖ 01.05.2020

WHEELER WALKER JR. „Fuck You Bitch: All-Time Greatest Hits“ VÖ 01.05.2020

VARIOUS ARTISTS „New Country Rock “ VÖ 08.05.2020

SHELBY LYNNE „Shelby Lynne (LP)“ VÖ 08.05.2020

Tom Astor & Band

Live am Nürburgring | VÖ 26.06.2020 / Telamo

Pünktlich zum leider inzwischen wegen der Corona Pandemie abgesagten 35. Jubiläum des Festivals in der Eifel erscheint nun das Live-Album ‚Tom Astor & Band - Live am Nürburgring‘. Das Album mit seinen 12 Songs ist ein Live-Zusammenschnitt seiner Auftritte aus den letzten beiden Jahren (2018 & 2019) und enthält seine größten Hits, wie „Hallo, guten Morgen Deutschland“, „Junger Adler“, „Take It Easy, nimm‘s leicht“ und „Freunde“. Auch weitere bekannte Songs des Sauerländer Countrysängers, wie „Irgendwie wird‘s schon geh‘n“ oder das „Trucker Medley“ sind auf dem Live-Album zu finden. Wie auch seine Live-Konzerte beendet Tom Astor dieses Album mit dem Song „Auf Wiedersehen, Good Bye“ - doch es ist nur ein Abschied bis zum nächsten Konzert... - denn ans Aufhören denkt Tom Astor glücklicherweise noch lange nicht. ‚Live am Nürburgring‘ ist für jeden Liebhaber deutscher Countrymusik ein absolutes Muss und gehört in die entsprechenden CD-Sammlungen. Empfehlenswert ist hier auch wirklich die Hardcopy-Version - also tatsächlich die CD und nicht der Download. Denn die CD kommt mit einem Booklet und Fotos aus den letzten 34 Jahren am Nürburgring daher.

REINHARD MEY „Das Haus an der Ampel“ VÖ 08.05.2020

JASON ISBELL AND THE 400 UNIT – „Reunions“ VÖ 15.05.2020

GRETCHEN PETERS „Night You Wrote That Song“ VÖ 15.05.2020

MORE THAN WORDS „Home“ VÖ 15.05.2020

SARA EVANS „Copy That (MP3) “ VÖ 15.05.2020

SCOTT MATTHEW „Adorned“ VÖ 15.05.2020

Fotos © Plattelfirmen

Tom Astor - er ist deutschlands erfolgreichster Countrysänger und begeistert regelmäßig die Fans auf dem Truck Grand Prix am Nürburgring.

24 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 24

28.04.2020 15:02:44


Steve Earle & The Dukes Ghosts Of West Virginia | VÖ 22.05.2020

CHUCK PROPHET „Land That Time Forgot“ VÖ 15.05.2020

DEAU EYES „Let It Leave“ VÖ 15.05.2020

JACOB BRASS „Circletown“ VÖ 21.05.2020

CRAIG MORGAN „God, Family. Country“ VÖ 22.05.2020

Fotos © Plattelfirmen

RECKLESS KELLY JAIME WYATT „American Jackpot/ American Girls“ „Neon Cross“ VÖ 22.05.2020 VÖ 29.05.2020

Obwohl das Album eher einen traurigen Hintergrund hat - schliesslich geht es hier um die 29 Todesopfer der Upper Big Branch Coal Mine von 2010 - kommt ein Grossteil der Songs sehr flott daher. Nach dem komplett akustischen, gospel-ähnlichen Album-Einsteiger „Heaven Ain‘t Goin‘ Nowhere“ freut sich der Old Style Country Fan bei „Union God & Country“ über einen Classic Two Step, bei dem Steve Earle alles aufzählt, was dem Vater seinerzeit wichtig war. Und spätestens beim Wort „Union“ hört man dann auch genauer hin und merkt bei jedem Song mehr und mehr, dass es hier um die Arbeiterklasse, ein hartes Leben und traurige Begebenheiten geht. Darüber können auch die Uptempo-Songs wie „John Henry Was A Steel Drivin‘Man“ oder „Fastest Man Alive“ nicht hinwegtäuschen. Spätestens bei „If I Could See Your Face Again“, bei dem die Stimme von Eleanor Whitmore (die auf dem Album auch für die Geige zuständig war) brilliert, dürfte der eine oder andere Zuhörer mit ein paar Tränen zu kämpfen haben. Überhaupt könnte man ohne weiteres sowohl die letzten Tarantino-Western als auch Filme wie „Thelma & Louise“ mit den Songs dieses Albums unterlegen, und man würde denken, sie Musik sei extra für den Film geschrieben worden. Aber Steve Earle will mit dem Album „Ghosts Of West Virginia“ auch wachrütteln, zum Nachdenken über fossile Brennstoffe anregen - es dürfte ihm gelingen, zumindest bei den Country-Fans, denen die Texte genau so wichtig (oder wichtiger) sind, als die Musik selbst. Für Hardcore-Fans hat sich Steve Earle übrigens etwas ganz besonderes einfallen lassen: eine VinylEdition mit 500 rauch-/kohlefarbenen, von Steve Earle signierten Exemplaren, die bei New West Records geordert werden werden können. Ghosts Of West Virginia - ein musikalisch schönes Album mit mehr als anspruchsvollen Texten.

TEDDY THOMPSON „Heartbreaker Please“ VÖ 29.05.2020

GARY OLSON „Gary Olson“ VÖ 29.05.2020

COURTNEY MARIE ANDREWS „Old Flowers“ VÖ 05.06.2020

EILEEN GOGAN & THE INSTRUCTIONS „Under Moving Skies“ VÖ 05.06.2020

SARAH JAROSZ „World on the Ground“ VÖ 05.06.2020

BLANCO WHITE „On The Other Side“ VÖ 05.06.2020

LARKIN POE „SELF MADE MAN“ VÖ 12.06.2020

JOHN CRAIGIE „Asterisk The Universe“ VÖ 12.06.2020

25 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 25

28.04.2020 15:03:04


new music

Randy Rogers & Wade Bowen Hold My Beer, Vol. 2 | VÖ 08.05.2020

‚Hold My Beer Vol.2‘ ist das zweite Duett-Album der beiden Texaner Randy Rogers und Wade Bowen, die sonst Solo bzw. mit ihrer Band unterwegs sind. Im Jahr 2015 erschien „Volume 1“ und ein Jahr später folgte das Live-Album ‚Watch This: Live from Dallas‘. Ganze vier Jahre hat es gedauert, bis die beiden Musiker das Album mit 12 Tracks veröffentlichten, denn im Gegensatz zur ersten Platte, welche spontan entstand, war hier jeder Schritt durchgeplant. Neben Songs, die Rogers und Bowen gemeinsam schrieben, sind hier auch Titel weiterer Songwriter, wie Lori McKenna oder Alan Jackson´s Neffen Adam Wright, zu finden. McKenna schrieb beispielsweise gemeinsam mit Ryan Beaver und Ashley Ray “Rhinestoned”, eine Art Liebesbrief an die Countrymusic der ‚alten Schule‘. Ein besonderes Highlight ist der Song „Ode To Ben Dorcy (Lovey’s Song)“. Dieser wurde von dem leider schon verstorbenen Waylon Jennings geschrieben und wird auf der Scheibe mit dessen Sohn Shooter interpretiert. Das besondere an dem Song sind die bisher unveröffentlichten Vocals von Waylon, die in die Aufnahme mit aufgenommen wurden. Neben dieser besonderen Kollaboration gibt es mit “Mi Amigo” eine weiteres Schmankerl mit Asleep at the Wheel. Alles in allem ein Album, bei dem man die Liebe zur Musik von Randy Rogers und Wade Bowen spürt und es dem Hörer neben Gänsehaut auch ab und an ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

GONE WEST „Canyons“ VÖ 12.06.2020

STU LARSEN „Marigold“ VÖ 12.06.2020

ROSE CITY BAND „Summerlong“ VÖ 19.06.2020

SHRED KELLY „Like a Rising Sun“ VÖ 19.06.2020

CORB LUND „Agricultural Tragic“ VÖ 26.06.2020

JOHNNY CASH „The Complete Mercury Albums 1986 - 1991“ VÖ 28.06.2020

Kip Moore

Wild World | VÖ 29.05.2020

Beim Hören des Albums fühlte ich mich sofort in den März 2018 zurückversetzt, als ich Kip Moore beim C2C In London interviewen und von ihm erfahren konnte, dass ihm bei der Findung eines neuen Songs meistens die Texte eher wichtiger sind, als die Musik. Dies

merkt man bei fast allen der 13 Titel, die auf „Wild World“ zu finden sind. In „Southpaw“, das Kip Moore zusammen mit Westin Davis geschrieben hat, sinniert er, dass er eher ein Cowboy sein sollte, der Saloon-Türen aufstösst und den einen oder anderen Shot Of Whisky trinkt. Mit „More Than Enough“ dürfte Kip Moore und seinen CoWritern David Garcia und Josh Miller ein Love Song gelungen sein, bei dem sich so manche Frau wünscht, diejenige zu sein, der irgendwann einmal ein solches Lied zu Füssen gelegt wird. In den meisten Titeln geht es um Liebe und/oder Frauen, im zusammen mit Josh Miller geschriebenen Titelsong „Wild World“, dem ruhigsten Song des Albums, geht es allerdings um die Weisheiten, Ratschläge und Wünsche der Älteren. Kip Moore‘s starke Stimme dominiert bei fast allen 13 Titeln, lediglich bei der Nummer 1 „Janie Blu“ musste ich 2 x hinhören. Hier dachte ich während der ersten paar Sekunden, John Fogerty wäre als Gast-Sänger dabei. Fans etwas rockiger Country Music sollten sich dieses Album jedenfalls nicht entgehen lassen.

Fotos © Plattelfirmen

Kein Album-Titel aus den aktuellen Veröffentlichungen passt so exakt zu der momentan Situation auf dieser Welt wie „Wild World“. Und auch für Kip Moore selbst dürften die Songs mehr als nur einmal zum Nachdenken über die Welt und sich selbst gesorgt haben, hat er doch für die meisten seiner Songs das Material während einer regelrechten Identitätskrise erarbeitet und mit diesem Album seinen Fans, und denen, die es noch werden, serviert.

26 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 26

28.04.2020 15:03:26


Old Johnny‘s Crew Comeback | VÖ 21.02.2020

Lange Zeit war es sehr ruhig um Old Johnny‘s Crew aus der Nähe von Stuttgart. Seit Ihrer siegreichen Teilnahme beim Country Music Award in Pullman City Bayern im Jahr 2014 und der anschliessenden erstmaligen Präsenz auf dem Country Music Meeting Berlin verbreitete es sich wie ein Lauffeuer, dass die (damals noch 4, später 5) Schwaben ein Garant für Party-Stimmung und gute Laune sind. In vielen Ecken Deutschlands gab es regelrechte Fan-Bases und immer mehr Festivals und Clubs luden die Multi-Instrumentalisten Old Johnny‘s Crew zu sich ein.

Fotos © Plattelfirmen

Ende 2018 wurde es auf einen Schlag sehr ruhig, allerdings aus einem bestimmten Grund. Denn man wollte sich „in Ruhe“ auf die Produktion des neuen Albums konzentrieren. In dieser Zeit wurden auch keinerlei Auftrittsanfragen angenommen - was sowohl Fans als auch Veranstalter verwunderte und spekulieren liess. Nachdem die Produktion mit Alex Kilb von House Of Music wegen unterschiedlicher Hürden dann doch länger als geplant dauerte, setzten die mittlerweile wieder nur noch 4 Stamm-Musiker plus Gast-Bassisten alles auf eine Karte und kündigten für Ende Februar 2020 die Record-Release-Party an - und sollten mit einem ausverkauften Haus belohnt werden.

Foto © Christian Spiess

Seit Ende Februar (nach Redaktionsschluss unserer letzten Ausgabe) ist nun auch das Album mit dem verheissungsvollen Titel „Comeback“ erhältlich und obwohl man nicht auf Anhieb die liebgewonnenen Stimmen wieder erkennt, kann man unweigerlich behaupten „Old Johnny‘s Crew is back“. Gleich die ersten 5 Titel incl. des Titelsongs „Comeback“ setzen voll auf die Stimmungs-Karte und man kann sich sofort vorstellen, wie diese Songs wirken werden, wenn man die Musiker irgendwann wieder live erleben kann. Gesungen wird auf englisch, aber auch 2 x auf deutsch, es geht hauptsächlich flott zur Sache, nur an einigen Stellen dringt ein wenig Melancholie durch. In den Texten geht es um Parties, Musik, alte Freunde, Mädchen, Vergangenheit und Zukunft (hier haben bestimmt eigene Erlebnisse die eine oder andere Inspiration gegeben), und natürlich geht es um das eigene „Comeback“. 7 der 10 Songs stammen komplett aus der eigenen Feder, „Deal With The Devil“ von dem auf der Musikszene nicht unbekannten Daniel Finke, der schon mit vielen anderen Künstlern aus Europa zusammengearbeitet hat, „Flow“ ist in Kooperation mit Daniel Finke und der Band entstanden, und auch ein Titel von John Fogerty hat es auf das Album geschafft. Das Album „Comeback“ dürfte sich über kurz oder lang als solches bewahrheiten, denn es bietet nicht nur einen facettenreichen und ausdrucksstarken Eindruck für potentielle Veranstalter, sondern wird mit Sicherheit auch dankend von den vielen Fans angenommen werden, die so lange auf das „Comeback“ warten mussten.

CORONA-SONG VON CHRISTIAN SPIESS (DE WALTONS)

ANZEIGE

„In China ko ma‘n Himmel seh‘n, des hat‘s doch no gar net geb‘n“ - mit diesen Worten beginnt die halb zum nachdenken anregende, halb satirische musikalische Abrechnung mit dem Thema ‚Corona‘ von Christian Spieß, dem Sänger der Band ‚De Waltons‘. Bereits seit dem 4. April kann man sich das bei Ron‘s Recording Studio aufgenommene und gemixte Kunstwerk auf deren Seite bei facebook ansehen. Wir haben hier einen QR-Code, mit dem man direkt zum Video geleitet wird. Chris Spieß, der normalerweile mit dem Steiger Mich und Peter Perzlmaier als ‚De Waltons‘ für das eine oder andere Party-Beben auf den Country-Bühnen Deutschlands sorgt, hat sich hier auf seine unnachahmliche Weise mit dem Corona-Virus auseinandergesetzt. „Vielleicht is des a Neubeginn, weil es hat doch alles seinen Sinn“ oder „Muss denn erst Corona sein, dass ‚ma wieder miteinander red‘n?“ - das sind nur 2 der vielen ‚Weisheiten‘ des Corona-Songs. Hören Sie sich den kompletten Song einfach mal an, es lohnt sich. Aber Vorsicht - Ohrwurmgefahr! Sie möchten ‚De Waltons‘ (egal ob mit oder ohne „Corona-Song“) auch einmal live erleben? Christian Spieß und der Steiger Mich freuen Sie bereits jetzt über viele Anfragen für die Zeit nach Corona. Kontakt: steiger-mich@web.de christian-spiess@t-online.de

QR-Code scannen um das Video auf facebook anzusehen.

27 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 27

28.04.2020 15:04:04


interview

THE CUMBERLAND RIVER PROJECT EIN STUDIO-PROJEKT VON FRANK RENFORDT AUS HAGEN

TEXT/INTERVIEW: MARION FREIER | FOTO: MAIK ORTMÜLLER

Anfang des Jahres flatterte uns eine musikalische Überraschung auf den Tisch, die wir als CD-Besprechung jedoch leider nicht mehr umsetzen konnten. Frank Renfordt hat nach einer Reise über viele musikalische Stationen von der Rockband „Ring“ über das Halbfinale des „International Songwriting Contests“ des American Songwriter Magazine bis hin zu Dave Demay, dem Inhaber der Song City Studios in Nashville, mit letzterem das „The Cumberland River Project“ aus Session-Musikern zusammengestellt und ein Album mit 13 Songs serviert, das allen Fans der Musik von Jon Pardi, Josh Turner, Justin Moore oder den Brothers Osborne sehr gefallen dürfte. Schon der erste Titel „Back On The Road“ bleibt sofort im Ohr. Natürlich fällt beim weiteren hören sofort auf, dass hier mehrere fantastische Sänger und Sängerinnen für die Songs von Frank Renfordt gewonnen werden konnten. „Revel In Love Devine“ kommt als Duett daher, besticht durch eher sanftere Lead-Vocals, könnte durchaus auch von Vince Gill gesungen werden. Andere Titel, wie „Craving The Beach“ oder „Zombie“, lassen den Gedanken aufkommen, jetzt könne man ohne weiteres mit einem Pick Up Truck und der passenden Musik unterwegs quer durch die USA sein, bei Sonnenschein, mit offenem Fenster. Bei dem wunderschönen TwoStep „Beyond Broken Dreams“ hört man erstmals weiblichen Lead-Gesang. Kurz nach Erscheinen des Albums „Cumberland River Project“ war uns klar, dass wir mehr hierüber erfahren wollten. Wir konnten Frank Renfordt unsere Fragen in einem Telefoninterview stellen.

SALOON: Schon vor längerer Zeit, lange vor dem jetzt im März erschienenen Album, hatte uns ein befreundeter DJ aus Berlin Material von Dir vorgespielt, das er von Musikern aus Hagen bekommen hatte. Wir lange hat es denn mit dem Cumberland River Project gedauert, von Deinen ersten Ideen bis zum Umsetzung und dann Veröffentlichung? FRANK RENFORDT: Das ist tatsächlich eine längere Geschichte, die sich über einen Zeitraum von 3-4 Jahren hingezogen hat, von den ersten Songs, über Demos und auch mit dem Hintergedanken, für andere Künstler zu schreiben. Aber es hatte sich lange nichts ergeben, man konkurriert in Nashville schliesslich mit tausenden von

Künstlern. Ich hatte dann etliche Songs und überlegte: Was kann ich damit machen? Irgendwann entschloss ich mich: Das Projekt nenne ich ‚Cumberland River Project‘ und mache ein Album mit den besten Songs. Das Remastering übernahm dann Eroc, ebenfalls ein Musiker aus Hagen, der ehemalige Grobschnitt-Drummer, inzwischen bekannt als Ingenieur für Remastering alter Sachen. Und auch label-technisch bin ich in Hagen geblieben, bei Dr. Music Promotion. SALOON: Wie hast Du die ganzen tollen Stimmen gefunden, die auf Deinem Album zu hören sind? FRANK RENFORDT: Das war relativ einfach. Es gibt in Nashville jede Menge Studios, die

solche Sachen anbieten. Meine Wahl fiel auf das Song City Studio vom Produzenten Dave Demay, mit dem mich bereits eine jahrelange Freundschaft verbindet. Dave wird bei einigen Songs ja auch in den Credits erwähnt, weil er minimale Textänderungen beigesteuert hat, um besseres englisch zu erzielen. Und tolle Sänger hatte er auch einige am Start. Hunderte von Leuten versuchen dort, eine Karriere zu starten, machen eigene Projekte, aber singen auch nebenbei Titel von anderen Leuten ein, um Geld zu verdienen. SALOON: Kann man die Namen der Sänger erfahren? FRANK RENFORDT: Ich könnte sie Euch zwar nennen, möchte diese Namen aber nicht veröffentlichen. Denn solche Sänger wollen nicht gleich mit jedem Projekt in Verbindung gebracht werden, da sie natürlich auch für andere Künstler Titel einsingen. Vielleicht ändert sich deren Einstellung, wenn das Cumberland River Project extrem erfolgreich wird. SALOON: Gehört denn eine der Stimmen auf dem Album Dir selbst - und wenn ja, bei welchem Song? FRANK RENDORDT: Nein. Ich habe das Singen „nicht erfunden“, bin kein Sänger, habe jedoch natürlich meine Titel alle zunächst als Demos eingesungen. Aber gerade bei englischsprachiger Country Music muss man aufpassen, mit dem Sound und dem Akzent. Das können nur wenige, auch nicht alle Amis, wegen des Slangs oder der Gegend, woher sie kommen. SALOON: Hast Du schon immer ein Faible für Country Music gehabt? FRANK RENFORDT: Ich habe alle möglichen Musikarten durchlebt, hatte aber schon immer einen Hang zu den Eagles mit ihren tollen Melodien und Harmonien. Country Music habe ich für mich erst vor ca. 10 Jahren

28 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 28

28.04.2020 15:04:24


richtig entdeckt. Das fing an mit der Zac Brown Band und Brad Paisley, den ich auch als Gitarristen sehr bewundere. Und das ganze Country Universum habe ich dann entdeckt, als ich beruflich nach Amerika in die Nähe von Nashville musste. SALOON: Darf man erfahren, was Du beruflich ausser der Musik noch machst? FRANK RENFORDT: Ja, im Hauptberuf bin ich Einkaufsmanager für ein stahlverarbeitendes Unternehmen. SALOON: Du hast ja schon von den Eagles, der Zac Brown Band und Brad Paisley gesprochen. Gibt es noch andere Künstler, die Dich oder Deine Musik beeinflusst haben? FRANK RENFORDT: Konkret fällt es mir momentan schwer, jemanden zu nennen. Man hört ja auf dem Album Einflüsse von verschiedensten Seiten. Ich höre dauernd Country Music, höre die aktuellen Charts, aber mein Herz hängt eher an „älteren“ Künstlern, z.B. Tim McGraw. Wenn‘s rockiger sein soll, mag ich Jason Aldean, aber auch die Richtungen Bluegrass oder Americana gefallen mir. Betrachtet man es aus der Songwriter-Perspektive, würde ich z.B. Kacey Musgraves nennen. Aber konkrete Einflüsse? Weiss ich nicht. SALOON: Viele Musiker, egal ob deutsch oder international, bieten ja z.Zt. in der Corona Krise Live-Streams o.ä. an, um mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben. Kann man Dich momentan auch im Netz mit irgendwelchen Aktivitäten finden? FRANK RENFORDT: Nein, bisher nicht, aber ich hab‘ schon überlegt, mal sowas zu machen. Auf Youtube ist ein Cover Song von mir zu finden, also unter Renfordt, nicht unter Cumberland River Project, ein Cover von Old Dominion. Vielleicht gibt es demnächst aber auch einen eigenen Song von mir online, den ich letztens unplugged für‘s Radio gemacht habe. Man muss sich ja auf den Social Media Kanälen zeigen. SALOON: Was sind Deine Pläne, sobald die momentanen Einschränkungen wieder aufgehoben worden sind? FRANK RENFORDT: Da das Cumberland River Project nicht als Live Projekt geplant war, habe ich momentan eher keine negativen Momente. Und auch sonst ist es eher nicht geplant, das Projekt live umzusetzen, es sei denn, es wird von Erfolg gekrönt und vom Publikum gewünscht. Dann müsste ich mir Gedanken machen.

29 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 29

28.04.2020 15:04:44


saloon‘s choice step sheet

TANZ:

ALLISON MIRANDA (4D)

CHOREOGRAPHY:

TFDSABINE (01/2020)

COUNTS:

64 (RESTART)

WALLS: 4 LEVEL: INTERMEDIATE ALLISON MIRANDA (GARTH BROOKS)

Die Auswahl des Stepsheets erfolgte im Zusammenhang mit dem Rückblick auf das Wohnzimmerkonzert bei TFD-Sabine und Ihrer Beteiligung beim Benefiz für das Schullandheim Walter May e.V. in Berlin.

1–8 1 – 2 3 – 4 5 – 6 7 – 8

li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen – re. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den re. Fuß li. Fuß nach li. stellen, re. Fuß vor dem li. Fuß kreuzen li. Fuß nach li. stellen, re. Fuß hinter dem li. Fuß kreuzen li. Fuß nach li. stellen – re. Fuß etwas anheben, Gewicht mit einer ¼ Drehung li. herum zurück auf den re. Fuß (9:00)

SECTION 2 TOE STRUT WITH ½ TURN L 2x, ROCK STEP WITH ½ TURN L; L BACK; R STOMP UP 9 – 16 1 – 2 3 – 4 5 – 6 7 – 8

li. Fußspitze mit einer ½ Drehung li. herum nach vorn aufsetzen (3:00), li. Hacken absenken re. Fußspitze mit einer ½ Drehung li. herum nach hinten aufsetzen (9:00), re. Hacken absenken li. Fuß mit einer ½ Drehung li. herum nach vorn stellen – re. Fuß etwas anheben (3:00), Gewicht zurück auf den re. Fuß li. Fuß nach hinten stellen, re. Fuß neben dem li. Fuß aufstampfen (Gewicht bleibt li.)

*** RESTART in der 7. Wand Richtung 3:00 – bei Count 8 Gewicht auf den re. Fuß verlagern SECTION 3 R POINT; BACK; L POINT; L HOOK WITH ¼ TURN L; STEP-LOCK-STEP-STOMP UP R 17 – 24 1 – 2 3 – 4 5 – 6 7 – 8

re. Fußspitze nach re. auftippen, re. Fuß nach hinten stellen li. Fußspitze nach li. auftippen, auf dem re. Fuß eine ¼ Drehung li. herum und dabei den li. Fuß vor dem re. Schienbein anwinkeln li. Fuß nach vorn stellen, re. Fuß hinter dem li. Fuß einkreuzen li. Fuß nach vorn stellen, re. Fuß neben dem li. Fuß aufstampfen (Gewicht bleibt li.)

SECTION 4 R TOE-HEEL-TOE-STOMP UP; L TOE-HEEL- TOE WITH 1/ 4 TURN L; BRUSH R 25 – 32 1 - 2 3 – 4 5 – 6 7 – 8

re. Fußspitze nach re. drehen, re. Hacken nach re. drehen re. Fußspitze nach re. drehen, li. Fuß neben den re. Fuß aufstampfen (Gewicht bleibt re.) li. Fußspitze nach li. drehen, li. Hacken nach li. drehen li. Fußspitze mit einer ¼ Drehung li. herum nach li. drehen, re. Hacken nach vorn über den Boden schwingen

SALOON‘S CHOICE STEPSHEETS +++ LINEDANCE +++ SALOON‘S CHOICE STEPSHEETS +++ LINEDANCE +++ SALOON‘S CHOICE STEPSHEETS +++ LINEDANCE

SECTION 1 L CROSS ROCK; SIDE; CROSS; SIDE; BEHINDE; SIDE ROCK WITH ¼ TURN L

Foto © Manuela Feiler

MUSIC:

30 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 30

28.04.2020 15:05:04


Foto © Media & Event UG

SECTION 5 JAZZ BOX CROSS; BACK; CROSS; BACK; CROSS 33 – 40 1–2 3–4 5–6 7–8

re. Fuß vor dem li. Fuß kreuzen, li. Fuß nach hinten stellen re. Fuß nach re. stellen, li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen re. Fuß nach hinten stellen – dabei den li. Fuß etwas nach vorn kicken, li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen re. Fuß nach hinten stellen – dabei den li. Fuß etwas nach vorn kicken, li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen

SECTION 6 R BACK; STOMP L 2x; R KICK; STOMP FORWARD; HEEL FAN 41 – 48 1–2 3–4 5–6 7–8

re. Fuß etwas weiter nach hinten stellen – 2 Counts li. Fuß 2x neben dem re. Fuß aufstampfen re. Fuß nach vorn kicken, re. Fuß nach vorn aufstampfen re. Hacken nach re. drehen, re. Hacken wieder zurück drehen

SECTION 7 L KICK; STOMP FORWARD; HEEL FAN; R JAZZ BOXX CROSS 49 – 56 1–2 3–4 5–6 7–8

li. Fuß nach vorn kicken, li. Fuß nach vorn aufstampfen li. Hacken nach li. drehen, li. Hacken wieder zurück drehen re. Fuß vor dem li. Fuß kreuzen, li. Fuß nach hinten stellen re. Fuß nach re. stellen, li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen

SECTION 8 R SIDE ROCK WITH ¼ TURN L; STEP; HOLD; STEP L; PIVOT ½ TURN R 2x 57 – 64 1–2

re. Fuß nach re. stellen – li. Fuß etwas anheben, Gewicht mit einer ¼ Drehung li. herum zurück auf den li. Fuß (6:00) 3–4 re. Fuß nach vorn stellen, einen Count halten 5–6 li. Fuß nach vorn stellen, auf beiden Ballen eine ½ Drehung re. herum (12:00) 7–8 li. Fuß nach vorn stellen, auf beiden Ballen eine ½ Drehung re. herum (06:00) Option für 5 – 8: Rocking Chair Tanz beginnt von vorn

31 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 31

28.04.2020 15:05:30


what - where - when …noch nie hat der fragende Name unseres Veranstaltungskalenders besser gepasst, als jetzt. Momentan kann leider niemand über das genaue WHEN, geschweige denn über das WHAT irgendwelche Aussagen treffen, lediglich das WHERE dürfte in den meisten Fällen sicher sein. Natürlich hatten wir eine ganze Menge an interessanten Terminen für unsere Leser gesammelt, jedoch wäre es mehr als unsinnig, auch nur einen einzigen dieser Termine - egal ob Konzert, Tanzveranstaltung oder Festival - hier abzudrucken, auch wenn einige wenige nicht explizit abgesagt wurden. Wir haben uns jedoch entschlossen, an dieser Stelle all die schönen Country- und Trucker-Feste aufzulisten, die in den Monaten Mai bis August 2020 geplant waren und aus gegebenem Anlass verschoben wurden. Natürlich haben wir alle uns bekannten neuen Daten entsprechend angegeben. Vielleicht hilft dies den Veranstaltern, wenn die Fans sich bereits jetzt die neuen Daten notieren und vielleicht schon den notwendigen arbeitsfreien Zeitraum im Kalender zu planen. Grossveranstaltungen ab dem 1. September sind unseres Wissens bis jetzt noch nicht abgesagt worden. Aber auch hierüber werden wir nach Bekanntwerden in unseren kommenden Ausgaben informieren.

15.-16. Mai 2020 Intern. Bühler Bluegrass Festival, 77815 Bühl, neues Datum: 14.-15. Mai 2021 Infos unter www.buehl.de/bluegrass-festival

30. Mai - 1. Juni 2020 Grevengrass Bluegrass Festival, 48268 Greven, neues Datum: 22.-24. Mai 2021 Infos unter https://grevengrass.de

15.-17. Mai 2020 Thommy‘s Country-Campfire-US-Car-Weekend, 07952 Waldfrieden, neues Datum: bei Redaktionsschluss noch nicht explizit verschoben (wahrscheinl. Mai 2021) Infos unter: www.thommyswesternstore.de

31. Mai 2020 Countryfest der Freiw. Feuerwehr, 82432 Walchensee, neues Datum: noch nicht bekannt ( wahrsch. 23. Mai 2021) Infos unter www.walchensee.de

20.-24. Mai 2020 Country- und Westernfestival, 26419 Schortens neues Datum: 12.-16. Mai 2021 Infos unter www.friesland-camping.de 22.-24. Mai 2020 Karl-May-Festtage, 01445 Radebeul neues Datum: 14.-16. Mai 2021 Infos unter www.karl-may-fest.de 22.-24. Mai 2020 Countryfest Bücheloh, 98693 IlmenauBücheloh, neues Datum: bei Redaktionsschluss noch nicht explizit verschoben, (wahrsch. 14.-16. Mai 2021) Infos unter http://country.buecheloh.de 29.-30. Mai 2020 Country & BBQ Festival, LI - Schaan neues Datum: 21.-22. Aug. 2020 Infos unter https://country.li

4.-7. Juni 2020 Country & Line Dance Festival, 14727 Premnitz, neues Datum: noch nicht bekannt Infos unter https://country-friends-westhavelland.de 5.-7. Juni 2020 Country-Line-Dance-Event auf der Mustang Ranch, 16835 Lindow neues Datum: noch nicht bekannt Infos unter www.sb-konzerte.de 12.-14. Juni 2020 Lingelbacher Countryfest, 36304 AlsfeldLingelbach, neues Datum: noch nicht bekannt Infos unter www.lingelcreek.de 18.-21. Juni 2020 Rhöner Country Festival, 36466 Bernshausen, neues Datum: 25.-27. Juni 2021 Infos unter www.rhoener-countryfestival.de

29.-31. Mai 2020 American Journeys Festival, F - Cambrai neues Datum: 28.-30.Mai 2021 Infos unter www.american-journeys.com

26.-28. Juni 2020 Country Festival auf der Forest Village Ranch, 02956 Daubitz neues Datum: 25.-27. Juni 2021 Infos unter www.country-daubitz.de

9. Mai 2020 Friends Of Country Live, NL – Leerdam neues Datum: noch nicht bekannt Infos unter www.friendsofcountrylive.nl

29. Mai - 1. Juni 2020 Trucker & Country Festival, 96160 Geiselwind, neues Datum: 21.-24. Mai 2021 Infos unter www.truckerfestival-geiselwind.de

26.-28. Juni 2020 Trucker & Country Festival, CH - Interlaken neues Datum: 18.-20. Juni 2021 Infos unter www.truckerfestival.ch

14.-16. Mai 2020 Midland Festival, DK - Otterup neues Datum: 17.-19. Juni 2021 Infos unter www.midlandfestival.dk

30.-31. Mai 2020 Countryfest, 21449 Radbruch neues Datum: 22.-23. Mai 2021 Infos unter www.country-club-wild-west.de

3.-5. Juli 2020 Countryweekend am Mellensee, 15838 Gadsdorf, neues Datum: noch nicht bekannt Infos unter www.crazy-cowboy-dancers.de

32 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 32

28.04.2020 15:06:08


Foto © Media&Event UG

9.-12. Juli 2020 Pullman City Country Music Festival, 94535 Eging am See, neues Datum: bei Redaktionsschluss noch nicht explizit verschoben Infos unter www.pullmancity.de 10.-11 Juli 2020 Countryfest, 97461 Eichelsdorf Neues Datum: bei Redaktionsschluss noch nicht explizit verschoben Infos unter www.countryfest-eichelsdorf.de

17.-19. Juli 2020 ADAC Truck Grand Prix, 53520 Nürburg neues Datum: 16.-18. Juli 2021 Infos unter www.truck-grand-prix.de

21.-23. Aug. 2020 Countryfestival Middelkerke, BE – Middelkerke, neues Datum: noch nicht bekannt, Infos unter www.countryfestivalmiddelkerke.com

19.-26. Juli 2020 Schleusinger Country Festival, 98553 Schleusingen, neues Datum: bei Redaktionsschluss noch nicht explizit verschoben Infos unter www.countryfestival.eu

27.-30. Aug. 2020 Tønder Festival, DK - Tønder neues Datum: noch nicht bekannt Infos unter www.tf.dk

10.-12. Juli 2020 Country- und Truckerfest, 15754 Friedersdorf, neues Datum: 9.-11. Juli 2021 Infos unter www.countryfest-friedersdorf.de

31. Juli - 2. Aug. 2020 Greifensteine Countrymusic Festival, 09427 Ehrenfriedersdorf neues Datum: noch nicht bekannt Infos unter: www.greifensteine.com

11.-12. Juli 2020 Intern. Country Festival der Copper City Pioneers, 52224 Stolberg neues Datum: noch nicht bekannt, evtl. Herbst 2020 Infos unter www.copper-city-pioneers.com

6.-9. Aug. 2020 Truck Treff, 33415 Kaunitz neues Datum: bei Redaktionsschluss noch nicht explizit verschoben, (wahrsch. 12.-15. Aug. 2021) Infos unter http://trucktreffkaunitz.de

29.-30. Aug. 2020 Sound Of Nashville Festival, 12435 Berlin neues Datum: bei Redaktionsschluss noch nicht explizit verschoben, Infos unter https://soundofnashville.de/festival

33 SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 33

28.04.2020 15:06:32


Teilnahmebedingungen für die Gewinnspiele Diese allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für alle Gewinnspiele, die im SALOON-MAGAZIN durchgeführt werden. Sie gelten gegebenenfalls ergänzend zu besonderen Teilnahmebedingungen, die bei den Gewinnspielen aufgeführt sind. Jeder Teilnehmer erkennt mit der Teilnahme diese Teilnahmebedingungen sowie die bei jedem Gewinnspiel gesondert genannte Teilnahmefrist an.

Das SALOON-MAGAZIN ist an folgenden Stellen kostenlos zum mitnehmen erhältlich:

03046 Cottbus, western-aufkleber.de

bei folgenden Gruppen/Lehrern:

08539 Mehltheuer OT Oberpirk, Thommy‘s Country & Western Store

07407 Rudolstadt, Country Dance Family &

13351 Berlin, Roy Donn‘s Western Store

Friends e.V.

13439 Berlin, American Western Saloon

10245 Berlin, Bernhard & Bianca‘s Paartanzkurse

15370 Vogelsdorf, Country Club Birdstown

12623 Berlin, Ferdi‘s Dance Events & Kurse

19406 Hohen Pritz OT Kukuk, Saloon Wild West (auch beim Ab-

14450 Groß Kreutz OT Jeserig, Fire Boots

holservice der Speisen)

14621 Schönwalde/Glien, DJ Nick

22457 Hamburg, Schoennagel Reisen

14776 Brandenburg/Havel, Friends of Dance e.V.

23714 Malente, Shell Tankstelle Schwarz

15526 Bad Saarow, TFD-Sabine

27211 Bassum, Federleicht Traumfänger

15838 Am Mellensee, Crazy Cowboy Dancers

33758 Schloß Holte-Stukenbrock, Truck Store Niebel

21147 Hamburg, Linedancer der Hausbruch Neu-

36088 Hünfeld, Westernwear-Shop

grabener Turnerschaft

36304 Alsfeld-Lingelbach, Lingelcreek

25715 Eddelak, Greenhorn Dancers

37412 Herzberg, Harz Mountains e.V.

39629 Bismark (Altmark), Altmark-Linedancer

39104 Magdeburg, Tourist-Information

41069 Mönchengladbach, TFC Ohler

41844 Wegberg-Wildenrath, Father & Son Burger & Soulfood

41199 Mönchengladbach, The Country Line Dancers

Company (auch beim Abholservice der Speisen)

41334 Nettetal-Lobberich, Free Line Dancer

47804 Krefeld, Forest Ranch Krefeld

41366 Schwalmtal, The Country Line Dancers

52224 Stolberg, Copper City Pioneers

45964 Gladbeck, Rosehill Linedancer

53919 Weilerswist, Lubbock Town

47506 Neukirchen-Vluyn, Western Dance Freunde

53945 Blankenheim, Silach City, Hotel Jägerhof

63322 Rödermark, Boots‘N‘Buckles und FC Ger-

60385 Frankfurt/Main, Country-Freunde Rhein-Main e.V.

mania 08 Ober-Roden

63457 Hanau-Großauheim, Silverado Bar & Grill (auch beim Ab-

65205 Wiesbaden, CountryBell

holservice der Speisen)

91183 Abenberg, Linedancer des SV Abenberg e.V.

70599 Stuttgart, Friseur Sandy

98574 Schmalkalden, NaDa Vital

72138 Kirchentellinsfurt, Stars & Stripes

98597 Fambach, Black & White Fambach

80995 München, Rattlesnake-Saloon

Österreich – 6060 Hall in Tirol, Arizona Line Dancer

81675 München, Folkladen 82319 Starnberg, Musikzentrum Heiser

sowie im Abo bei www.countryhome.de, oder an

83700 Rottach-Egern, Feuer und Eis Touristik

Veranstaltungs-Infoständen des CountryHome

86836 Untermeitingen, Four Corners (auch beim Abholservice der Speisen)

Mit allen momentan noch geschlossenen Gast-

89359 Kötz, Country & Western Friends Kötz

stätten, Westernstädten, Ticketshops und Tou-

90443 Nürnberg, Funkhaus Nürnberg

rist-Infos sowie mit den Musikern, die bisher

90471 Nürnberg, Gaststätte ESV Rangierbahnhof (auch beim Ab-

unser Magazin auf ihren Auftritten ausgelegt ha-

holservice der Speisen)

ben, werden wir uns umgehend nach Lockerung

91126 Schwabach, Schreibwaren & Zeitschriften Neff

der momentanen Beschränkungen in Verbindung

91189 Rohr, Gasthaus Bierlein (auch beim Abholservice der Speisen)

setzen und wieder aktivierte oder neu hinzuge-

91413 Neustadt/Aisch, Stöckacher Mühle (auch beim Abholser-

kommene Verteilstellen auf unserer facebook-

vice der Speisen)

Seite www./facebook.com/saloon.magazin und

93051 Regensberg, Cowboy Club Regensburg

über CountryHome kommunizieren

96138 Burgebrach, Musikhaus Thomann 98663 Bad Colberg-Heldburg, Countryscheune Schweiz – 8260 Stein am Rhein, Goldhuus Western Store

Sie möchten auch das SALOON – MAGAZIN auslegen oder verteilen? Dann melden Sie sich bitte unter media@saloon-magazin.de oder info@countryhome.de .

Teilnahme: Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen in eigenem Namen ab 16 Jahren, es sei denn, es ist bei den Gewinnspielen explizit anders angegeben. Ausgenommen sind Mitarbeiter der Marktimpuls GmbH & Co. KG und eventuelle Kooperationspartner sowie deren Angehörige. Die Teilnahme erfolgt online per E-Mail oder postalisch per Postkarte an SALOON c/o Marktimpuls GmbH & Co. KG, Schillerstr. 59, 41061 Mönchengladbach. Es sind dabei jeweils wahrheitsgemäß Name und Adresse sowie ggf. weitere erforderliche Daten anzugeben. Der Einsendeschluss ist bei den jeweiligen Gewinnspielen angegeben. Es gilt das Datum des Eingangs, (auch bei postalischer Teilnahme nicht das Datum des Poststempels). Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist kostenlos und in keiner Weise vom Erwerb einer Ware oder Inanspruchnahme einer Dienstleistung abhängig. Die Teilnahme an den Gewinnspielen erfolgt auf eigene Verantwortung. Ermittlung der Gewinner: Der Gewinn wird unter den Teilnehmern verteilt, von denen rechtzeitig und vollständig eingegangenen EMails bzw. Postkarten vorliegen. Bei Postkarten gilt das Datum des tatsächlichen Eingangs und nicht der Poststempel. Bei mehreren Teilnehmern entscheidet das Los, sofern nicht eine individuelle Leistung für den Gewinn entscheidend ist. Ist Letzteres der Fall, so ist die gesamte Redaktion als Jurykomitee zur Ermittlung des Gewinners unter den Teilnehmern berechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn und besondere Bedingungen zur Durchführung: Die Gewinner werden per E-Mail, telefonisch oder schriftlich per Post bzw. Fax benachrichtigt. Jeder benachrichtigte Gewinner ist verpflichtet, binnen zwei Wochen, nach Versand der Benachrichtigung oder des in der Benachrichtigung angegebenen Zeitraumes der Marktimpuls GmbH & Co. KG mitzuteilen, ob er den Gewinn annimmt. Verfällt diese Frist ohne Eingang einer solchen Nachricht, entfällt die Möglichkeit der Annahme des Gewinns und die Marktimpuls GmbH & Co. KG behält sich vor, einen anderen Teilnehmer per Los zu ermitteln und entsprechend zu informieren. Falls der Marktimpuls GmbH & Co. KG die Adresse des Gewinners bekannt ist, behält sie sich vor, den Gewinn direkt mit der Benachrichtigung zu verschicken. Der im Gewinnspiel präsentierte Gewinn ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Abweichungen sind möglich. Bis zur Übergabe des Gewinns behält sich die Marktimpuls GmbH & Co. KG ausdrücklich vor, ohne Ankündigung oder Angabe von Gründen den Spielablauf zu ändern und/oder den Gewinn in Art und Umfang zu ändern, auszutauschen und durch einen anderen Gewinn zu ersetzen. Den Teilnehmern stehen in solchen Fällen keinerlei Ansprüche gegen die Marktimpuls GmbH & Co. KG zu. Der Gewinn besteht grundsätzlich ausschließlich in dem von der Marktimpuls GmbH & Co. KG angegebenem Umfang. Eventuell dem Gewinner bei und/oder durch die Nutzung des Gewinns entstehende (Folge-)Kosten sind nur dann umfasst, wenn dies ausdrücklich im Gewinnspiel angegeben wurde. Die Marktimpuls GmbH & Co. KG übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die einem Teilnehmer durch die Annahme und/oder Nutzung des Gewinns entstehen. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes und ein Umtausch des Gewinns sind ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Die Marktimpuls GmbH & Co. KG behält sich vor, die Namen der Gewinner öffentlich bekanntzugeben. Die Gewinner erklären sich hiermit einverstanden. Zusätzliche Bedingungen: Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass eventuelle Film- und/oder Fotoaufnahmen durch die Marktimpuls GmbH & Co. KG oder Dritte gemacht werden und im SALOON MAGAZIN und Medien der Gewinnspielpartner veröffentlicht werden. Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels. Vorzeitige Beendigung, Ausschluss, Widerruf: Die Marktimpuls GmbH & Co. KG behält sich vor, Gewinnspiele jederzeit und ohne Vorankündigung mit oder ohne Angabe von Gründen abzubrechen. Dies gilt insbesondere bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen oder falls sich Teilnehmer unredlicher Hilfsmittel bedienen. Die Marktimpuls GmbH & Co. KG kann einen solchen Ausschluss auch nachträglich aussprechen, Gewinne wieder aberkennen und zurückfordern. Datenschutz: Zur Durchführung der Gewinnspiele muss die Marktimpuls GmbH & Co .KG personenbezogene Daten der Teilnehmer wie z. B. Namen und Adresse kennen. Personenbezogene Daten, die der Marktimpuls GmbH & Co. KG im Rahmen der Teilnahme an einem Gewinnspiel übermittelt werden, werden von der Marktimpuls GmbH & Co. KG sowie den Kooperationspartnern nur zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert, weiterverarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Auf Wunsch erteilt die Marktimpuls GmbH & Co. KG jedem Teilnehmer unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die von ihm gespeichert wurden und wird diese auf Anfrage umgehend unentgeltlich vernichten. Hierzu genügt eine formlose Nachricht per E-Mail an: datenschutz@marktimpuls.de. Siehe auch marktimpuls.de/datenschutz.html Salvatorische Klausel: Sollte eine der Bestimmung der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen. Anwendbares Recht: Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

34 | SALOON-MAGAZIN.DE SALOON_Ausgabe_03-2020_17-04-2020_1230.indd 34

28.04.2020 15:06:50


SALOON_05-Umschlag.indd 4

28.04.2020 15:09:07


Emmylou Harris

& The Red Dirt Boys

Aaron Watson The Boxmasters Bastian Baker

ton &

George Hug

11. + 12. September 2020

Follow us on facebook & instagram

horn Billy Bob T

www.countrynight-gstaad.ch HAUPTSPONSORIN:

SALOON_05-Umschlag.indd 1

SPONSOREN:

MEDIENPARTNER:

28.04.2020 15:08:23

Profile for saloon-magazin

SALOON - Das Country Home Magazin - Ausgabe 05  

Advertisement
Advertisement
Advertisement