Magazin bous 030715 online

Page 1

BOUS Ihr Magazin für die Region

01 | 2015

| | | | || | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | ||||||||||||||||||

DAS NEUE D DORF-FESCH Viel Spaß mit nd Live-Musik u g Schnitzelja d S. 04

LAGERLEBEN

WIES’N-GAUDI

SOMMERSPASS

Cowboys und Indianer mitten in Bous S. 08

Die Gemeinde lädt zum Oktoberfest ein S. 10

Tolles Ferienprogramm für die Kinder S. 18


2

ED ITO RI A L

Liebe Leserinnen, liebe Leser, als Wahl-Bouserin lebe ich nun seit 15 Jahren hier in unserem „Dorf“. Anfangs war es einfach nur praktisch und wirtschaftlich, in Bous zu wohnen, weil meine Kinder hier zur Schule gingen und ich hier meine Arbeitsstelle hatte. Doch im Laufe der Jahre lernte ich unsere Gemeinde lieben. Seit einigen Jahren engagiere ich mich in der Aktionsgemeinschaft Standort Bous. Anfangs war ich für die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing zuständig, seit dem 10. Juni 2015 bin ich die Vorsitzende des Vereins. Viele Gewerbetreibende hatten im letzten Jahr, bedingt durch die neunmonatigen Umbauund Erneuerungsarbeiten an der B 51 (Saarbrücker Straße), einige Einbußen zu erleiden. Gleichzeitig wurde auch die Kirchstraße neu gestaltet. Umso erleichterter waren alle, als endlich die „Baustelle“ mit einem Fest in der Kirchstraße am 10. Januar 2015 offiziell geschlossen wurde. Dieses Fest war, trotz Kälte und Regen, ein voller Erfolg. Allen Beteiligten wurde klar, so ein Fest müssen wir im Sommer wiederholen. Und so trafen sich im Frühjahr dieses Jahres einige Gewerbetreibende und besprachen das Für und Wider, erstellten Prognosen, rechneten und fingen an zu planen. Auch die Aktionsgemeinschaft Standort Bous war von diesen Plänen begeistert. Freiwillige für ein Orga-Team „Dorffest“ wurden schnell gefunden. Nun ist es so weit: Am Samstag/Sonntag, 11./12. Juli, feiert das „Dorffest“ in der neu gestalteten Kirchstraße in Bous Premiere. An beiden Tagen sorgen Bouser Vereine für das leibliche Wohl der Besucher. Die Gewerbetreibenden, die Aktionsgemeinschaft Standort Bous und alle Beteiligten freuen sich, auch Sie auf diesem Fest begrüßen zu können und wünschen Ihnen jetzt schon viel Spaß und Freude auf dem 1. Bouser Dorffest. Herzlichst, Ihre Petra Alexander, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Standort Bous Anzeige

GARDINEN

ST TUDIO

Ihr Fachmarkt für schönes Wohnen im EKC

• Sonnenschutz • Wohnaccessoires

• Näh- u. Montageservice • Aufmaßservice

Bous • 0 68 34-9 23 80

IHR MALER- UND LACKIERER-FACHBETRIEB

GÜNTHER LITZENBURGER LEIPZIGER STRASSE 74 66359 BOUS IMMER FÜR SIE ERREICHBAR

콯 (0 68 34)

78 08 04

www.malerbetrieb-litzenburger.de BOUS | Ihr Magazin für die Region


IN HALT

Inhalt 04

Das neue Bouser Dorf-Feschd feiert im Juli seine Premiere

06

Bürgermeister Stefan Louis spricht über das Leben in der Gemeinde

08

Historisches Sommerlager mit Trappern, Cowboys und Indianern

09

Ein Blick ins neu gestaltete Thalia-Kino

10

Der Startschuss zum Oktoberfest fällt im Rewe-Markt

12

Das Kulturburgfest bringt Nachwuchskünstler auf die Talentbühne

14

Ein neuer Bouleplatz gleich hinterm Rathaus

16

Für Radfahrer gibt es jetzt die „Bouser Runde“

18

Erlebnisreiche Sommerferien erwarten die Kinder in Bous

20

Veranstaltungen von Juli bis Dezember auf einen Blick

23

Die Magazine der Saarbrücker Zeitung im Web und als App

Rechts: Mit rund 50 Radfahrern wurde Ende Juni der Radweg „Bouser Runde“ offiziell eröffnet. Alles über den Streckenverlauf erfahren Sie auf Seite 16. Unten: Das Thalia-Kino hat sich für seine Besucher wieder rausgeputzt und bietet neben Kino auch viele kulturelle Veranstaltungen an. Auf Seite 9 in diesem Magazin erfahren Sie mehr darüber. Fotos: J. A. Bodwing

Oben: Beim 1. Historischen Sommerlager des Western-Country-Clubs-Saar treffen Trapper auf Cowboys und Indianer. Mehr dazu gibt es auf Seite 8 dieses Magazins. Foto: Verein BOUS | Ihr Magazin für die Region

3


4

KU LT U R & F RE I Z E I T

Live-Musik und Schnitzeljagd beim neuen Bouser Dorf-Feschd Am Samstag/Sonntag, 11./12. Juli, feiert das neue Bouser Dorf-Feschd Premiere. In der neu gestalteten Kirchstraße dürfen sich die Besucher auf beste Unterhaltung mit viel Musik, tollen Aktionen für Kinder und kulinarischen Leckereien freuen. Rund 60 Firmen, Geschäfte und Vereine unterstützen die Premiere, die von der Aktionsgemeinschaft Standort Bous und der Gemeinde mitgetragen wird. Das Fest startet am Samstag, 11. Juli, 14 Uhr, mit einer Schnitzeljagd für Kinder. Dazu haben die Geschäfte in Bous von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der offizielle Startschuss mit der Eröffnungsrede und dem Fassanstich durch den Bouser Bürgermeister Stefan Louis fällt um 15 Uhr, musikalisch umrahmt vom MännergeAnzeige

sangsverein „Concordia“. Von 16 der bis zehn Jahre (nur in Begleibis 18 Uhr sorgt Clown Kuni für tung Erwachsener) teilnehmen. Unterhaltung der kleinen Besu- Zum Start gibt’s am Samstag ab cher. Von 19 bis 22 Uhr gibt es 14 Uhr am Info-Stand in der Live-Musik mit Kirchstraße ein „Kesselsound“. Stempelheft >> 60 Firmen, Die Formation den ersten Geschäfte und Vereine und ging aus der traStempel gleich aus Bous sind bei der mit dazu. Auf ditionsreichen Musikvereinider Rückseite Premiere dabei.<< gung 1876 Alder Karte sind tenkessel hervor. Das Repertoire die teilnehmenden Geschäfte umfasst Highlights aus Swing, aufgelistet. Die müssen nun beBlues, Pop und Soul. An der sucht werden, um dort weitere Schnitzeljagd können alle Kin- Stempel zu sammeln, kleine Geschenke halten die Geschäfte ebenfalls bereit. Wer alle Stem-

Meine Bank. Mein plus.

Die Geschäfte haben am Samstag, 11. Juli, zur Premiere des Dorf-Feschdes von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Hier besucht Bürgermeister Stefan Louis (2.v.r.) das „Café am Rathaus“. Foto: J. A. Bodwing

Anzeige

Große Visionen. Großartige Ideen beginnen mit einer einfachen Vision. Gut zu wissen, dass Superheld einen starken Partner an seiner Seite hat. Denn wir machen nicht nur den Weg frei, sondern auch vieles möglich. Wir sind von hier!

s t ■

vor 24 mal in Ihrer Nähe . 2 mal im Netz. www.w-saarplus.de . www.facebook.de/wsaarplus

VOLKSBANK WESTLICHE SAAR

Po BOUS | Ihr Magazin für die Region

pel gesammelt hat, muss das Stempelheft nur noch bis 18 Uhr wieder am Infostand abgeben und erhält dafür Lose für die Kindertombola. Sonntags geht’s um elf Uhr zu Blasmusik mit dem Bouser Musikverein weiter. Für Musik sorgen außerdem von 14 bis 17 Uhr „Sound Man“ und von 17 bis 21 Uhr „Point Verse“. Das Trio bezeichnet sich selbst als akustisches Dreigespann. Andy (Gesang), Janis (Gitarre) und Felix (Schlagzeug/Cajon) spielen Coverversionen bekannter und weniger bekannter Songs aus unterschiedlichsten musikali-

r


KULT UR & F RE IZE IT

Die Formation „Kesselsound“ mit großem Bläsersatz sorgt bei der Dorffeschd-Premiere in Bus für Unterhaltung.

schen Stilrichtungen. Um 14.45 Uhr stehen Vorführungen der Hampitania-Garden (Bambini, Jugend und Junioren) auf dem Programm, und um 15 Uhr werden als Abschluss der Schnitzeljagd die Preise der Kindertombola verlost. Das Fest endet Samstag gegen 24 Uhr und sonntags gegen 21 Uhr. Zehn Stände laden zum Feiern, Verweilen und Genießen ein. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Mercatino Italiano serviert knusprige Pizza, beim Berg- und Hüttenarbeiter Verein gibt’s Rostwürste und Schwenker vom Grill, und die Fußballer der FSG bieten knackig-frische Salate an.

Wer’s deftig-saarländisch mag, kommt mit Erbsensuppe vom Männergesangverein Concordia und „Grumbierkieschelscha“ vom Turnverein auf seine Kosten.

Frischer Fisch, edler Wein Für Fischliebhaber bietet die Fischerhütte des Angelsportvereins frisch geräucherte Forellen und Lachs an. Die Karnevalsgesellschaft Hampitania lädt zu einem reichhaltigen Kuchenbüffet ein. Getränkestände des Gasthauses „Zum Fränzje“ und der DJK Bous sowie Weine von Domenico’s runden das kulinarische Angebot ab. om

Foto: Band

Das Programm des ersten Bouser Dorf-Feschdes: Samstag, 11. Juli: 14 Uhr Beginn. 14 bis 18 Uhr: Geschäfte geöffnet, Kinderschnitzeljagd. 15 Uhr: Fassanstich mit Bürgermeister Stefan Louis, Musik: Männergesangverein Concordia. 16 bis 18 Uhr: Kinderbelustigung mit Clown Kuni. 19 bis 22 Uhr: Live-Musik von Kesselsound. 24 Uhr: Festende. Sonntag, 12. Juli: 11 Uhr Beginn. 11 bis 13 Uhr: Blasmusik vom Bouser Musikverein. 14 bis 17 Uhr: Live-Musik von Sound Man. 14.45 Uhr: Vorführungen der Hampitania-Garden: Bambini , Jugend und Junioren, 15 Uhr: Kindertombola. 17 bis 21 Uhr: Live-Musik mit Point Verse 21 Uhr: Festende.

Cristall-Apotheke Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8:00 -19:00 Uhr - Sa: 8:00 -13:00 Uhr

Kirchstr. 28

66359 Bous • Tel.: 0 68 34 770 790

www.geest-apotheken.de BOUS | Ihr Magazin für die Region

5


WIRTSCH A F T & HA NDEL

„Hier lässt es sich gut leben.“ Stefan Louis (50) ist seit Juni 2005, also genau seit zehn Jahren, Bürgermeister der Gemeinde Bous. Wie er Bous für die Zukunft fit machen will, erzählt er im Interview mit Gemeindemagazin-Redakteur Oliver Morguet.

Verwaltungschef Stefan Louis vor seinem Dienstsitz, dem Rathaus in der Saarbrücker Straße. Fotos: Oliver Morguet

Wie würden Sie Ihre Gemeinde charakterisieren? Stefan Louis: Die Gemeinde Bous liegt sehr verkehrsgünstig und ist bestens an das überregionale Straßennetz angebunden. Leistungsfähige Betriebe wie das Stahlwerk, die KTP, das ALDI Zentrallager und die TASCO Industriemontagen bieten zukunftssichere Arbeitsplätze. Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten sowie attraktive Sport- und Freizeiteinrichtungen machen Bous zu einer Gemeinde, in der es sich sehr gut wohnen und leben lässt. Lediglich das Hallen-/ Freibad musste aus finanziellen Gründen vor zwölf Jahren geschlossen werden. Mit ausreichend Plätzen zur Krippen-, Kin-

dergarten- und freiwilliger Ganztagsschulbetreuung finden junge Familien mit Kindern in Bous die gesamte Palette an Betreuungseinrichtungen. Die Menschen aller Generationen kommen in den vielen karitativen, Kultur und Sport treibenden Vereinen zusammen. Maßgeblich von den Bürgern initiierte Veranstaltungen wie Oktoberfest, Maisause und Kirmes sind weit über die Gemeindegrenzen bekannt. Und bald lockt hoffentlich die Premiere des Dorffestes zahlreiche Besucher nach Bous.

Welche Probleme beschäftigen Sie als Verwaltungschef? Stefan Louis: Auch wenn sich die Situation deutlich gebessert hat,

Anzeige

Cit

ity Jugendmoden • City Jugendmoden•

ugendmoden • City Jugendmoden • City Jugendmoden • City Jugendmoden • C

NEU

NEU

Made in Italy

NEU

Wir führen die Größen 32–44

City-Jugendmoden GmbH Kirchstr. 8 • Bous Tel.: 0 68 34-48500

Jugendmoden • City Jugendmoden • Ci ity

yJ

Jugendmoden • City Jugendmoden • City Jugendmoden • City Jugendmoden • C ty

6

Servicecenter Euronics Dahlem Telefon: 0 68 34/92 21 00 Preiswert und kompetent Reparaturen aller Marken egal wo gekauft

D > Z& , dZ/

TV – Geräte – Sat- u. Kabelanlagen – WaschmaschinenWäschetrockner

ƵƐĨƺŚƌƵŶŐ ƐćŵƚůŝĐŚĞƌ DĂůĞƌͲ sĞƌƉƵƚnjͲ ƵŶĚ ^ƚƵŬŬĂƚĞƵƌĂƌďĞŝƚĞŶ

Kücheneinbaugeräte-Elektroarbeiten – Installation von Photovoltaikanlagen

dĞů͘ Ϭϲϴϯϰ Ͳ ϵϰ ϯϱ ϯϱ • &Ădž͘ Ϭϲϴϯϰ Ͳ ϵϰ ϯϱ ϯϲ &ƌŝĞĚƌŝĐŚƐƚƌ͘ Ϯ • ϲϲϯϱϵ ŽƵƐ

BOUS | Ihr Magazin für die Region


W I RTS CH AF T & HAN DE L

befindet Bous sich - wie nahezu alle saarländischen Kommunen - in einer finanziell schwierigen Lage. Daher können notwendige Investitionen nur schleppend durchgeführt werden. Dies hat nachteilige Auswirkungen auf die Infrastruktur wie Straßen und öffentliche Immobilien. Ein wichtiges Projekt, das wir gemeinsam mit dem Stahlwerk Bous vorantreiben, ist eine verbesserte verkehrliche Anbindung des Gewerbegebietes Saarstraße. Diese Anbindung ist ein wichtiger Faktor zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes Bous. Sorgen bereitet uns die Situation im Ortskern. Hier haben wir mit Leerständen zu kämpfen. Finanzmittel für hilfreiche Investitionen stehen nur begrenzt zur Verfügung. Erfreulich ist, dass wir kürzlich mit Projekten zur Aufwertung des Ortskerns und

richtungen, kommunale Gebäude und Anlagen - in einen ordentlichen und zeitgemäßen Zustand gebracht werden können. Die Wie sehen Ihre Visionen für die verkehrliche Anbindung des GeZukunft aus? werbegebiets Saarstraße soll Stefan Louis: Bous soll sich so endlich realisiert sein, um die entwickeln, dass die Bürgerin- wirtschaftliche Zukunft von nen und Bürger generationen- Bous zu sichern. Wenn diese übergreifend weiterhin gerne Hausaufgaben gemacht sind, dort leben und arbeiten. Wir ha- würde ich mir wünschen, die Laben uns bereits vor einigen Jah- ge unserer Gemeinde an der ren in unserem Gemeindeent- Saar auszunutzen und dort, newicklungskonzept mit unserer ben unserem NaherholungsgeZukunft beschäftigt. Dort wur- biet, in bescheidenem Maße den einige Ziele und ein ganzer Möglichkeiten für eine attraktive Maßnahmenkatalog formuliert. Freizeitgestaltung zu schaffen. Konkrete Visionen sind die weitere Aufwertung des Ortskerns, In welche Projekte wird Bous insbesondere des Bahnhofsum- denn in den kommenden Jahren feldes. Ich wünsche mir eine Fi- investieren? nanzausstattung, die es erlaubt, Stefan Louis: Es gilt, zunächst dass zumindest die bestehende den Investitionsstau im Bereich Infrastruktur - damit meine ich der gemeindlichen Infrastruktur Straßen, Kinderbetreuungsein- zu beheben. Danach ist dann die

des Bahnhofsumfeldes in die Städtebauförderung des Landes aufgenommen wurden.

städtebauliche Gestaltung und Aufwertung des Ortskerns mit dem Bahnhofsumfeld das größte Projekt. Dieses Vorhaben wurde, wie bereits gesagt, kürzlich in die Städtebauförderung des Landes aufgenommen. Ebenfalls mehrfach genannt wurde die Straßenanbindung des Gewerbegebiets Saarstraße, bei der uns ebenfalls große Unterstützung durch das Land zugesagt wurde.

Zur Person: Stefan Louis (* 1964) ist verheiratet, hat einen Sohn (20) und eine Tochter (19). Bevor er Bürgermeister wurde, arbeitete er als Referent in der Planung und Steuerung der Call-Center für die Deutsche Telekom AG. Sein Hobby ist der Karatesport.

Zu den wichtigsten Projekten in der zehnjährigen Amtszeit von Louis gehört die baureife Erschließung des Neubaugebietes „Links der Höhenstraße“. Anzeige

Apotheke im EKC Öffnungszeiten: MONTAG - SAMSTAG: 9:00 - 20:00 Uhr

Saarbrücker Str. • 66359 Bous • Tel.: 0 68 34 782 399

www.geest-apotheken.de BOUS | Ihr Magazin für die Region

7


8

KU LT U R & F RE I Z E I T

Historisches Sommerlager mit Trappern, Cowboys und Indianern Der Western-Country-Club-Saar e.V. Bous veranstaltet auf dem Hundedressurplatz Am Dillmannsborn sein 1. Historisches Sommerlager. Es kann am Sonntag, 9. August, im Rahmen eines Tages der offenen Tür besucht werden, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich über den Verein zu informieren. Im April hat sich in Bous der Western-Country-Club- Saar e.V. gegründet. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die amerikanische Geschichte der Trapper, In-

dianer, Cowboys und Soldaten des amerikanischen Bürgerkrieges darzustellen. Im August präsentiert sich der WCCS erstmals in Bous der Öffentlichkeit und

Beim Tag der offenen Tür können alle Interessierten einen Blick hinter die Kulissen des Lagerlebens werfen. Foto: Verein

veranstaltet dazu das 1. Historische Sommerlager, das am Sonntag, 9. August, von elf bis 20 Uhr, zu einem Tag der offenen Tür einlädt. Die Besucher dürfen sich unter anderem auf einen Einblick in das Lagerleben, LiveMusik mit der Country-Band „Duo Dakota“ sowie kulinarische Leckereien wie Bratwurst oder Steaks vom Grill freuen. Auch die kleinen Besucher kommen nicht zu kurz, und die Westernfreude bieten verschiedene Waren zum Verkauf an. „Unser gemeinsames WesternHobby gestaltet jeder für sich selbst und findet somit in unserer Gemeinschaft seinen eigenen Platz und Stellenwert. Getreu dem Motto ,Mit Spaß am Hobby, ohne Pflicht und Hierarchie, geht`s ab in den Wilden Westen‘ erfolgen unsere Aktivi-

täten immer auf der Basis der Freiwilligkeit und Selbsteinbringung, fasst Ralf Coassin, erster Vorsitzender Idee und Zweck des Vereins zusammen. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände der Hundefreunde Bous, Am Dillmannsborn, statt. wofür sich der Western-CountryClub-Saar beim Verein der Hundefreunde Bous herzlich bedankt. Der Eintritt beim Tag der offenen Tür ist frei. om

Auf einen Blick: Ansprechpartner ist der erste Vorsitzende des WesternCountry-Clubs-Saar, Ralf Coassin, Kantstraße7, 66359 Bous. Informationen im Internet unter http://westerncountry-club-saar.de

Anzeige

QUALITÄT DURCH INNOVATION • Zirkonoxyd-CAD/CAM • Galvanoforming • Implantologie • Presskeramik • CMD-Technik Computergestützte Messung der Bisslage.

Herzlich Willkommen in unserem Salon in Bous! Bei uns dreht sich alles um die Dame von Welt. Darum haben wir ein außergewöhnliches Ambiente in Anlehnung an die goldenen 20er Jahre geschaffen. Denn ‚gewöhnlich‘ finden Sie auch in jedem anderen Salon. Darum haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen das perfekte Erlebnis in Wohlfühlatmosphäre zu bieten. Unsere Friseur/-innen sind spezialisiert auf Schneiden, Färben und Ihr optimales Styling. Wir freuen uns darauf, Ihre Wünsche in unserem Salon erfüllen zu dürfen! Besucht uns auf Facebook www.haarwelt-bous.de und bekommt immer die aktuellen Angebote BOUS | Ihr Magazin für die Region

Jostbrunnenstr. 10 a · 66359 Bous Fon 0 68 34 -37 05 www.ronald-lange.de info@dentaletechnik-ronaldlange.de


AN ZE IGE

Der große Saal soll ab Herbst für eine Livemusik-Reihe einmal pro Monat genutzt werden. Unser Archivbild aus dem vergangenen Jahr zeigt eine gut besuchte Jazzmatinée mit dem Kirsti Alho Quartett und Kristina Brodernsen als „Special Guest“. Fotos: Oliver Morguet

Thalia-Kino nach der Erweiterung bestens etabliert Ein Jahr nach der Wiedereröffnung hat sich das um zwei Säle erweiterte Thalia-Kino in Bous bestens etabliert und zieht auch Besucher von weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus an. „Unsere Gäste wissen vor allem die persönliche Atmosphäre und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis zu schätzen“, berichtet Betreiber Peter Martin. „Und das geben sie per Mund-zu-MundPropaganda an ihre Freunde und Bekannten weiter.“ Ein Highlight des Bouser Thalia-Kinos und

auch für die Größe der Gemeinde Bous außergewöhnlich ist die Reihe „Der besondere Film“. „Wir zeigen hier Filme, zwischenzeitlich auch am Wochenende, die sonst oft nur in den Arthouse-Kinos in Großstädten zu sehen sind.“ Zu einem weiteren Standbein soll die ab Herbst ge-

plante Livemusik-Reihe werden. Ermuntert vom Erfolg des Gastspiels von Stargitarrist Michael Sagmeister soll nach dem Sommer die neue Bühne im großen Kinosaal Plattform für Konzerte ausgesuchter Künstler sein. Das Kino bietet neben dem großen, im Jahr 2007 renovierten Saal

mit 141 Plätzen, seit dem vergangenen Jahr auch zwei neue Säle für 120 und 58 Besucher, die alle mit modernster Technik ausgestattet sind. Übrigens: Auch die Barrierefreiheit wird im ThaliaKino groß geschrieben: Alle Kinosäle sind auch gut mit einem Rollstuhl zu erreichen. om

DAS KINO MIT DEM BESONDEREN FLAIR. Saarbrücker Str. 91 66359 Bous (0 68 34)22 46 info@kino-bous.de www.kino-bous.de BOUS | Ihr Magazin für die Region

9


10

KU LT U R & F RE I Z EI T

Der Startschuss zum 12. Bouser Oktoberfest fällt im Rewe-Markt Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Vom 25. bis 27. September geht das Bouser Oktoberfest in seine 12. Auflage. Am Samstag, 18. Juli, fällt der Startschuss für den Vorverkauf im Rewe-Markt Klaus Fischer, der gleichzeitig an diesem Tag dreijähriges Bestehen feiert. Rewe Fischer feiert dreijähriges Bestehen im Einkaufscentrum (EKC) Bous und startet an diesem Tag den Vorverkauf mit ei-

nem Sonderstand im Eingangsbereich des Marktes. Lassen Sie sich an diesem Tag von den besonderen Angeboten von Rewe

Wer draußen feiern will, kann im herrlichen Biergarten Freunde treffen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Foto: om

Fischer überzeugen und sichern mütlich an, Biergartenmusik der Sie sich gleichzeitig die begehr- Bous Brothers zur Mittags- und ten Eintrittskarten zum 12. Bou- Nachmittagszeit, leckere heimiser Oktoberfest vom 25. bis 27. sche Speisen der Vereine sowie September. Diese Karten be- selbstgebackene Kuchen bieten inhalten wie immer kostenlose Gelegenheit bis 17 Uhr das FestSitzplatzreservierungen (so lan- zelt und den Außenbereich zu ge der Vorrat reicht) sowie die besuchen. Einlass für das Gewissheit, einen unterhaltsa- Abendprogramm ist ab 18 Uhr, men Abend zu erleben und ge- damit um 19 Uhr „37Komma1“, meinsam mit vielen Feierbegeis- die Band um Rewe-Chef Klaus terten folFischer, die Fans gendes Prodes letzten Jahres >> Die jungen gramm zu auch in 2015 beTrompeter sind genießen: geistern kann. mit ihrer Blasmusik Auch an diesem Für den Freitag haben bietet dabei – als absolute Abend sich die OrHaarwelt ihre Stimmungskracher. << ganisatoren Show (lassen Sie neben einer tollen Auftaktkapel- sich das nicht entgehen) und Rele einen absolut heimischen Ok- we Fischer hat für den Übergang toberfestkracher gesichert. zur Party-Band „Five4Fun“ einen Nach den „Almdudlern XXL“ und absoluten Stimmungskracher dem traditionellen Einmarsch besorgt: „Die jungen Trompeter“ der Vereine sowie dem obligato- heizen mit zünftiger Blasmusik rischen Fassanstich steht der und Gesang zu aktuellen StimAuftritt der Büddenbacher im mungshits ein. Mittelpunkt des Abends. Zusätz- Stimmen Sie im Chor dazu ein, lich unterhält eine aufwendig wenn mitten unter Ihnen ein präsentierte Show der Haarwelt, Trompeter plötzlich auf dem Ihres Top Friseur im EKC, die Tisch steht und die Gäste zum Gäste. Der Samstag fängt ge- Mitsingen animiert.

Anzeige

Seit über 37 Jahre

Elektroinstallation

Photovoltaik

LICHT- & ELEKTROTECHNIK Saarbrücker Straße 92 · 66359 Bous Telefon 0 68 34-15 89

BOUS | Ihr Magazin für die Region

Elektro RIEF, Saarbrücker Str. 113, 66359 BOUS Rufen Sie uns an! Tel. 0 68 34/22 70


Hübsche Mädels im Trachtenlook: Freitags und samstags abends herrscht auf dem Oktoberfest Partystimmung pur im Festzelt.

Auch der Sonntag, der übrigens wieder keinen Eintritt kostet, bietet viel Programm und Unterhaltung. Im Mittelpunkt stehen nach dem Frühschoppen- und Mittagskonzert des Orchestervereins Wadgassen das große Kinderfest sowie die Sportlerehrung mit viel buntem Programm. Unter anderem wird Jens Wagner einen kleinen Ausschnitt aus

seinem Konzert „Ein Festival der Liebe“ vorstellen, das am Samstag, 7. November, in der Südwesthalle stattfindet. Neben zahlreichen Vorführungen der Bouser Vereine sowie der Tanzgarden der Hampitania wird auch die Jugend des Orchestervereins Wadgassen aufspielen. Die obligatorische Suche nach dem Trachtengewinner der Pau-

laner Brauerei beschließt den Sonntag. Hoffen wir auf gutes Wetter damit auch der Biergarten an diesem Tag seine Bestimmung erfüllt. Nach den positiven Rückmeldungen des letzten Jahres müssen am Sonntag zur Zahlung der Speisen und Getränke keine Festtaler gekauft werden, sie werden bar bezahlt. Außerdem werden Sie wie im vergan-

Foto: Gemeinde

genen Jahr auch an den Tischen bedient. Karten für Freitag und Samstag, 25. und 26. September, gibt es neben dem genannten Vorverkaufsstart am Samstag, 18. Juli, im EKC dann ab Montag darauf (20. Juli) in allen bekannten Vorverkaufsstellen oder auch im Internet auf der Webseite „proticket.de“. Gemeinde Bous /om

Anzeige

echnik Werbet chen Drucksa ck Textildru gbar in Unschla ! ualität Q d n u s Prei Oelwerkstraße 5 • 66359 Bous • Fon: 0 68 34/4 82 20 • www.photoarts-saar.de

Öffnungszeiten Tel.: 0 68 34 - 78 25 01

Fax.: 0 68 34 - 78 25 02

E-Mail: info@ansatz-saar.de

Montag–Freitag Dienstag & Donnerstag

09.00–12.30 Uhr 14.00–18.00 Uhr und nach Vereinbarung BOUS | Ihr Magazin für die Region


12

KU LT U R & F RE I Z EI T

2. Kulturburgfest mit Talentbühne Im malerischen Garten des Alten Rathauses Bous geht am Wochenende, 25. und 26. Juli, das Kulturburgfest des HoKuTa e.V. Auf dem Programm stehen die Erweiterung des Skulpturenwegs, Live-Musik und eine offene Talentbühne. Das 2. Kulturburgfest wird am Samstag, 25. Juli, 18 Uhr, eröffnet. Um 19 Uhr spielt die Formation „Kesselsound“ Swing, Blues, Pop und Soul. Markenzeichen der modernen Band, die aus der Musikvereinigung 1876 Altenkessel hervorgegangen ist, ist der große und vielfältige Bläsersatz. Der zweite Festtag beginnt am Sonntag, 26. Juli, elf Uhr, mit einem Frühschoppen. Ab 15 Uhr können sich auf der Offenen Bühnen Talente mit ihrem Können vorstellen. „Die Talentbühne soll kein Wettbewerb sein, wir wollen junge Menschen dazu einladen, ihre Fähigkeiten in der Öffentlichkeit vorzustellen“ so der Veranstalter HoKuTa e.V.

BOUS | Ihr Magazin für die Region

(Hobby-Kultur-Talent). Ob Gesang oder Musik, Komödie, Kunst oder Kultur, Tanz oder Bewegung, einzeln oder in der Gruppe, der Darstellungsform sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass die Musik, die für den Auftritt gebraucht wird, auf einer Audio-CD oder einem USB-Stick mitgebracht wird. Anmeldungen bis spätesten 10. Juli unter Telefon (0177) 6 85 41 12 oder E-Mail an info@hokuta.eu. Für das leibliche Wohl ist mit Spezialitäten vom Grill, Getränken aller Art sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Wer möchte, kann sich auch auf dem neuen Bouleplatz beim Spiel die Auf der offenen Bühne können Talente ihre Kunst der Öffentlichkeit Zeit vertreiben. om präsentieren. Foto: om


AN ZE IGE

Zuverlässig, nah am Kunden und verantwortlich für die Region Die Gas- und Wasserwerke Bous-Schwalbach GmbH versorgen nicht nur die Gemeinden Bous, Ensdorf, Schwalbach und Wadgassen mit Energie und sauberem Trinkwasser. Sie zeigen auch in der Öffentlichkeit Flagge: ob mit dem Kundenzentrum in Bous, als Förderer und Unterstützer von Veranstaltungen und Vereinen oder mit ihrem sozialen Engagement in den Gemeinden. Die GWBS GmbH ist von Beginn an kommunal geprägt. Sie kennt die Region, ihre Stärken aber auch ihre Schwächen. Deshalb entwickelt sie Produkte und Dienstleistungen, die diesen Anforderungen gerecht werden. In einer Zeit des Umbruchs im Energiemarkt, versucht die GWBS GmbH, nachhaltig in Erneuerbare Energien zu investieren und neue Technologien wie Kraft-Wärme-Kopplung, GasWärmepumpentechnik oder aber auch den Einsatz intelligenter Zähler voranzubringen. Gerne berät die GWBS GmbH auch Sie bei

der Umsetzung einer neuen Erdgasheizung oder auch bei möglichen Energiesparmaßnahmen. Für Gewerbe- wie auch für Privatkunden bietet die GWBS GmbH ein sogenanntes Wärme-Contracting an. Dabei plant, baut, betreibt und finanziert Sie Ihre Heizungsanlage und führt alle Wartungen durch, 24-Stunden-Rufbereitschaft und Entsorgung der alten Heizungsanlage inklusive. Und das alles zu günstigen monatlichen Beiträgen. Die GWBS GmbH freut sich auf Ihren Besuch Immer für die Kunden da: das Team der Gas- und Wasserwerke im Kundenzentrum Bous. PR/om Bous-Schwalbach GmbH. Foto: PR

Ihr Energieversorger vor Ort

erdgas erdgas wasser wasser w ä r m e wärme

GWBS Gas- und Wasserwerke Bous-Schwalbach GmbH

Saarbrücker Straße 195 · 66359 Bous Telefon 0 68 34 / 85-0 · Fax 0 68 34 / 85-145 · www.gwbs.de · info@gwbs.de BOUS | Ihr Magazin für die Region

13


14

KU LT U R & F RE I Z EI T

Neuer Bouleplatz hinterm Rathaus Der HoKuTa e.V. Bous (Hobby-Kunst-Talent) hat jetzt auch eine Bouleabteilung. Um spielen zu kÜnnen, wurde in den malerischen Gärten des Alten Rathauses ein Bouleplatz angelegt, der am Samstag, 8. August, offiziell erÜffnet wird. Das Spiel mit den Kugeln und dem Schweinchen wurde in Deutschland erst richtig durch den ersten Bundeskanzler, Konrad Adenauer, populär, nachdem die Wochenschau ihn beim Boccia-Spielen im Italien-Urlaub gezeigt hatte. Mittlerweile, viele Jahre später, findet das Boulespiel auch in Deutschland immer mehr Freunde, sowohl als kommunikative Freizeitbeschäftigung, aber auch als waschechter Wettkampfsport. In Bous hat sich nun der HoKuTa e.V. des Boulespiels angenommen und in den Gärten hinter dem Rathaus einige Plätze angelegt. Der erste ist bereits fertig

und wird auch schon bespielt. Die offizielle Einweihung findet am Samstag, 8. August, statt. Gespielt wird ein Turnier "Triplette-jeder gegen jeden". Triplette bedeutet Dreierteams. Beginn ist um 14 Uhr, das Ende ist fĂźr 20 Uhr vorgesehen. FĂźr das leibliche Wohl ist mit Speisen und Getränken bestens gesorgt. Der SpaĂ&#x; am Boulespielen wird sich dabei sicher von ganz alleine einstellen. FĂźr den Bouleplatz sind folgende Spielzeiten vorgesehen: Mittwochs von 17 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit oder schwindender Spiellaune und Der erste Platz hinter dem Rathaus ist schon fertig und wird natĂźrlich auch sonntags von 10 bis 17 Uhr. om bereits eifrig bespielt. Foto: Oliver Morguet

Anzeige

WIR SIND MIT IHREM PEUGEOT T

AUF DU UND DU. selbst von der Ăœberzeugen Sie sich res Teams in Fachkompetenz unse ums Auto. allen Bereichen rund + 3 2 4 5 6 2 % # 7 7 ' ! 2 %

5 , ' 8 7 agen, Jahresw , n e g a en, Neuw lassung Tageszu wagen c brau ht e G d n u VorfĂźhr .

% 9

( ( ' ' ' & & $ % ) % ! *+ ,' 0 ,

. / 1 2 0 00

) ,' !

PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER MIT VERMITTLUNGSRECHT

BOUS | Ihr Magazin fĂźr die Region

! ! " # e


AN ZE IGE

Mehr Präzision dank „PolaSkop3D“ Opticland Die Brille in Bous, Saarbrücker Straße 96, setzt jetzt bei der Sehstärkenbestimmung die innovative PolaSkop3D-Technik. Dahinter verbirgt sich ein völlig neuartiges, normgerechtes Sehzeichensystem, das mit seinen Tests in einer 3D-Umgebung zusätzlich für ein besonderes Seherlebnis sorgt. Die Vorgehensweise bei der Überprüfung der Augen war seit über 100 Jahren weitgehend unverändert: Ein Auge wurde abgedeckt, das andere wurde vermessen. Anschließend wird gewechselt, und erst zum Schluss dürfen wieder beide Augen am Sehen teilnehmen. In Zeiten, da Autos selbstständig einparken können, ist solch eine Testanordnung fast schon antiquiert. Denn die weit überwiegende Mehrheit aller Menschen schaut mit beiden Augen gleichzeitig. Die Sehstärkenbestimmung der Zukunft erfolgt mittels neuester,

hochauflösender 3D-Technik, bei der während der Überprüfung kein Auge mehr abgedeckt werden muss. Mittels Polarisation wird dabei bei der Augenprüfung beiden Augen gleichzeitig, aber getrennt voneinander, ein Seheindruck vermittelt, der dem natürlichen Sehen entspricht. „Die bisherigen faden, schwarzen Buchstabenkolonnen sind nun um farbige, kontrastreiche Testbilder aus der Natur ergänzt, bei deren Anblick allein schon jeder Kunde entspannt“, schildert der Augenoptikermeister Peter Reimringer seine Erfahrungen mit der innovativen Technik und

Probleme, Kleingedrucktes aus der Nähe zu lesen?

zieht für sich ein ein positives Fazit aus der Entwicklung: „Die Tests mit dem PolaSkop3D machen nicht nur Spaß, durch das Zusammenspiel beider Augen während der gesamten Refraktion bestimmen wir auch deutlich präzisere und damit komfortablere Brillenglaswerte.“ Das Optikfachgeschäft gehört schon seit 51 Jahren zu den ersten Adressen der Region, wenn es um gutes sehen geht. Das familienunternehmen der Reimringers wurde 1964 von Albert Petry gegründet und wird seit 26 Jahren von Angelika und Peter Reimringer geführt. PR/om

Inhaberehepaar Angelika und Peter Reimringer, beide Meister, mit Augenoptikerin Karina Becker (v. r.). Foto: Oliver Morguet

NEU

Gutschein Dann ist es Zeit für AIR OPTIX AQUA MULTIFOCAL

für eine professionelle Augenüberprüfung mittels modernster

Gleitsichtkontaktlinsen – für scharfes Sehen in der Nähe und in der Ferne.

3D-Technik Bous

Saarbrücker Str. 96 0 68 34/35 42 Familienbetrieb seit 1964. Angelika und Peter Reimringer BOUS | Ihr Magazin für die Region

15


16

KU LT U R & F R E I ZEI T

Rund 50 Radsportfans begleiteten Bürgermister Stefan Louis (Bildmitte) bei der offiziellen ersten Tour über die Bouser Runde.

Foto: Gemeinde

„Bouser Runde“ nun komplett Lange mussten Radfans aus Bous und Umgebung warten, nun ist sie fertig: Die Bouser Runde, eine 24,2 Kilometer lange Fahrradtour. Komplett beschildert wurde sie am 21. Juni von rund 50 Radfahrern eingeweiht. Auf 24,2 Kilometern führt die Bouser Runde durchs idyllische Bommersbachtal in Richtung Elm, dann nördlich der Hermann-Röchling-Höhe nach Bous und an der Saar entlang zurück ins Bommersbachtal. Dieser Rad-Rundweg ist so angelegt, dass er von allen genutzt werden kann. Es geht überwiegend über

verkehrsarme Wege, laut Verwaltung ist die Strecke gut beschrieben und beschildert. Als Einkehrmöglichkeiten bieten sich das Schützenhaus und die Fischerhütte an. Das Konzept zur „Bouser Runde“ entstand in Zusammenarbeit mit den Radfreunden der IG Radwanderer und dem Planungsbüro „VeloBü-

Anzeige

Mirjams Friseurteam Bei uns sind Sie in guten Händen!

+ TYPBERATUNG + SCHNEIDEN + COLORATIONEN + MAKE-UP + HOCHSTECKFRISUREN + MANIKÜRE

Sommerspecial bis Ende September Cut & go (waschen, schneiden ohne Föhnen)

20 € Termin/Kontakt 0 68 34/14 06 Saarbrücker Straße 95 Bous www.friseur-bous.de BOUS | Ihr Magazin für die Region

ro Saar“. Ende vergangenen Jahres beschloss der Rat noch die Anschaffung von Hinweisschildern und Wegweisern. Nach deren Lieferung montierte der Betriebshof kürzlich Pfosten und Schilder auf der 24,2 Kilometer langen Strecke. Diese wird künftig von der Gemeinde Bous gepflegt und instand gehalten.

Rund 50 Bürger und Gäste nutzten die Gelegenheit, am 21. Juni zusammen mit Bürgermeister Louis die Strecke einmal komplett zu absolvieren. Die jüngste Teilnehmerin, Lena Raubuch, war gerade 18, der älteste Benedikt Louis fast 80 Jahre alt, ein Beleg dafür, dass die Tour für jede Altersgruppe geeignet ist. om


AN ZE IGE

Rewe: Regionalität und Service Der Rewe-Markt Klaus Fischer im Einkaufscentrum (EKC) Bous geht ins vierte Jahr und setzt weiter auf Regionalität und vielfältige Serviceleistungen. „Seit dem Ende der Bauarbeiten an der B 51 sind unsere Kundenzahlen wieder kräftig gestiegen und liegen schon über denen von vor der Baustelle“, berichtet Inhaber Klaus Fischer. Zusammen mit seiner Frau Carina SchäferFischer setzt der Inhaber weiterhin auf Regionalität. So kommen zum Beispiel auch die Wildspezialitäten für den Grill wie WildMerguez, Reh- und Wildschweinschwenker oder Rehlachse aus dem eigenen Revier oder dem Saar-Forst. Die Regionalität soll künftig im Markt selbst noch besser deutlich gemacht werden. Dazu wurden zum Beispiel die Weinabteilung umgestaltet

und klar nach Ländern geordnet, die Warenbeschilderung in den Gängen des Marktes überarbeitet, Ruhebänke für die Kunden platziert und einige spezielle Sortimente, wie zum Beispiel vegetarische und vegane Gerichte weiter ausgebaut. Für Feiern und Festlichkeiten finden Sie bei Rewe Klaus Fischer ein umfangreiches Leihsortiment von der Bierzeltgarnitur bis zum Kühlschrank oder Kühlanhänger. Immer besser angenommen wird auch der Lieferservice: Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten können per Fax bestellen und zahlen einmal pro Monat Carina Schäfer-Fischer und Klaus Fischer ziehen nach drei Jahren bequem nach Rechnung. om Rewe-Markt im EKC Bous eine positive Bilanz. Foto: Oliver Morguet

Anzeige

REWE

Fischer

Klaus Fischer

bringt‘s.

Lieferung immer dienstags und freitags

EKC 66359 Bous Saarbrücker Straße 197 Für Sie geöffnet: Montag - Samstag von

7 20 bis

Uhr

400 kostenlose Parkplätze!

Für Druckfehler keine Haftung

Bestellen Sie Ihren Einkauf einfach bequem von zu Hause aus. Tel. 06834/7820299

www.rewe.de

BOUS | Ihr Magazin für die Region

17


18

KU LT U R & F R E I ZEI T

Mit dem Fallschirm über dem Landkreis Saarlouis abzuspringen, ist eines der Abenteuer, die beim Ferienprogramm angeboten werden.

Foto: PR

Erlebnisreiche Sommerferien: Spiel, Spaß und Spannung pur Die Gemeindejugendpflege Bous veranstaltet auch in diesem Jahr wieder Angebote für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien, die Spaß und Abwechslung garantieren. Nicht nur für die Kinder der Freiwilligen Ganztagsschule wird eine Fahrt in den Freizeitpark Walygator nach Metz und ein FunSport-Aktionstag inklusive Mittagsverpflegung auf dem Schulhof der Grundschule angeboten. Der Freizeitpark Walygator bietet

verschiedene Achterbahnen, Wasserbahnen, Hochund Rundfahrtgeschäfte sowie vielfältige weitere Themenwelten. Spaß und Bewegung verspricht der Fun-Sport-Aktionstag mit dem „Roller-Kids-Mobil“. Hier können Inline-Skates, Wavebo-

Anzeige

ards, Skateboards und andere Trendsportgeräte nach Lust und Laune ausprobiert werden. Es wird einen kleinen Bewegungsparcours mit Rampen und Wippen geben und ein Trainer gibt in Schnupperkursen hilfreiche Tipps und leitet Wettbewerbe an.

Zwar ohne Rollen, aber nicht weniger intensiv geht es auf der Slackline und weiteren Bewegungsparcours zur Sache. Natürlich wird bei allen Stationen auf die Sicherheit geachtet und entsprechend Schutzausrüstung getragen.

Anzeige

was Ihnen ist . . . soll Ihnen bleiben . . . Sicherheitstechnik von A. . . bis Z . . . • Alarmanlagen • Brandmeldeanlagen • Videoüberwachung • Störmeldesysteme • Zutrittskonrolle Meldesysteme

www.meldesysteme-reinke.de

66359 Bous

0 68 34/36 95

BOUS | Ihr Magazin für die Region

Nauwies 2 • 66802 Überherrn Tel.: 0 68 36 15 05 • Fax: 0 68 36 55 98 www.genau-meine-kueche.de


KULT UR & F RE IZE IT

Bereits zum zweiten Mal besteht in Kooperation mit dem Fallschirmsportzentrum Düren die Möglichkeit, einen Fallschirmtandemsprung zu unternehmen, ein Angebot, das im vergangenen Jahr zweifellos zu den Highlights gehörte: Der Flug, der Sprung, die Geschwindigkeit im freien Fall, das Gleiten am Fallschirm – ein atemberaubendes und zugleich unbeschreibliches Erlebnis. Wenn Du mindestens 140 cm groß bist, über 12 Jahre alt, und weniger als 95 kg wiegst und es keine Probleme mit Herz und Kreislauf gibt, dann steht dem Tandemsprung nichts mehr

im Wege. Dem freien Fall zu zweit aus 4 000 Metern Höhe! Fast schon zur Tradition geworden ist die jährliche Familienfahrt in den Europapark nach Rust, die sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut. Anstatt sich für ein Urlaubsland zu entscheiden, bietet der Europa-Park Rust gleich 13 europäische Themenbereiche: von Italien über Frankreich und Portugal bis nach Skandinavien und Island. Typische Architektur, Vegetation und kulinarische Angebote versetzen die Besucher direkt in das Land ihrer Träume. Die Teilnehmer erwartet ein Tag voller Spaß und

Schrei doch! Ausflüge zu Freizeitparks zählen in den Sommerferien immer zum Angebot der Bouser Gemeindejugendpflege. Foto: Fotolia/eyeQ

Spannung mit Blue-Fire, SilverStar, der Holzachterbahn Wodan-Timburcoaster und vielem mehr. Zum ersten Mal dagegen ist ein Ausflug in den neuen Kletterhafen nach Merzig geplant. Im neu gegründeten und vielleicht größten freistehenden Kletterhafen Europas geht es darum, seine Angst zu überwinden und Grenzen kennenzulernen. Anders als in sogenannten Waldhochseilgärten, wo die Bäume eine Art Sicherheit vortäuschen können, scheint die innere Anspannung bei den einzelnen Parcours hier deutlich größer zu sein.

Ein Dart-Turnier im Jugendzentrum, ein Boule-Turnier auf dem neu errichteten Bouleplatz, ein Tag am Losheimer Stausee und Fußballgolf auf der Anlage in Beckingen runden das umfangreiche Programm ab. om

Informationen: Anmeldungen und weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bei der Gemeinde Bous, Kai Thiel, Telefon: (0 68 34) 8 31 45, E-Mail: k.thiel@bous.de.

Atemberaubend: Zum ersten Mal dagegen ist ein Ausflug in den neuen Kletterhafen nach Merzig geplant. Foto: Fotolia/ARochau

Anzeige

Für den besseren Durchblick Augenglasbestimmung Führerscheinsehtest Brillen und Kontaktlinsen auch für den Sport Friedrich Zorn, Augenoptikermeister & Kontaktlinsenspezialist Saarbrücker Str. 102, Bous Tel. 0 68 34/7 00 00 BOUS | Ihr Magazin für die Region

19


20

V ERA N STALT U NG EN

Veranstaltungskalender Samstag/Sonntag, 11./12. Juli ganztägig Premiere des Dorf-Feschdes Kirchstraße Samstag, 18. Juli ganztägig 3 Jahre Rewe-Markt im EKC Bous

Samstag, 18. Juli Start des Vorverkaufs für das 12. Bouser Oktoberfest Samstag/Sonntag, 25./26. Juli ganztägig Kulturburgfest des HoKuTa e.V.

27. Juli bis 1. August Zeltlager des TV 1883 Bous am Dillmannsborn Samstag, 1. August ganztägig Sommerfest des Kneipp-Vereins Bous Clubheim 08 Bous Sonntag, 9. August 11 bis 20 Uhr Tag der offenen Tür beim 1. Historischen Sommerlager des WesternCountry-Clubs-Saar Gelände der Hundefreunde Bous am Dillmannsborn 15. bis 22. August ganztägig „Allgoi“-Freizeit TV 1883 Bous Samstag/Sonntag, 5./6. September ganztägig Tag der offenen Tür Freiwillige Feuerwehr Bous

Das Oktoberfest ist eine der Top-Veranstaltungen. Foto: Gemeinde Bous

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |||||||||||||||||||

Sonntag, 13. September 14 Uhr Kinderkleider- und Spielzeugbasar Frauen in der SPD Südwesthalle Bous 25. bis 27. September 12. Bouser Oktoberfest am EKC Samstag, 10. Oktober Herbstwanderung des Berg- und Hüttenarbeitervereins „St. Barbara“ Bous Samstag, 17. Oktober Herbstkonzert des MGV Concordia Bous im Petri-Hof Samstag, 7. November 20 Uhr „Ein Festival der Liebe“ Reise durch vier Jahrzehnte Schlagergeschichte mit Jens Wagner und Ensemble Südwesthalle Bous Samstag/Sonntag, 14./15. November Hobbykunstausstellung

Anzeige

BESTATTUNGEN B

Freichel & Sohn gbR F seit 1923

Saarbrücker Str. 76 Höhenstr. 14 66359 Bous Tel.: 0 68 34/31 62

ne ! Eigeellung st Her

Partner für Heizöl seit über 40 Jahren

EIN UNTERNEHMEN DER HORNBACH BAUSTOFF UNION

66806 Ensdorf Unten am Mühlenweg 1

06831/955202

Blumen Hessedenz Saarbrücker Straße 90 66359 Bous

Saarbrücker Straße 80 • 66359 Bous • Telefon fon 0 68 34 34 / 35 51 BOUS | Ihr Magazin für die Region

Telefon: 0 68 34/26 21 0 68 31/95 81 23


VE RAN STALT UN GE N

I

| | | | || | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Juli – Dezember 2015

des HoKuTa, Südwesthalle Bous Sonntag, 15. November Volkstrauertag unter Mitwirkung der Bouser Vereine Freitag, 4. Dezember ganztägig Barbaratag des Berg- und Hüttenarbeitervereins „St. Barbara“ Bous Samstag/Sonntag, 12./13. Dezember Bouser Weihnachtsmarkt an der Evangelischen Kirche Sonntag, 20. Dezember Weihnachtskonzert des MGV Concordia Bous Pfarrkirche St. Peter

Am 12. und 13. Dezember findet der Weihnachtsmarkt an der evangelischen Kirche statt.

Foto: om

Anzeige

Impressum Ein Produkt der Saarbrücker Zeitung, Verlag und Druckerei GmbH Verlagsgeschäftsführung: Thomas Deicke Anzeigenleitung: Alexander Grimmer Produktmanagement: Margit Wein

Mirko

BULJAN

Layout: Saarbrücker Zeitung, Verlag und Druckerei GmbH, Gudrun Albrecht Produktion: m-content, Serviceagentur für Mediendienstleistung & PR, Redaktion: Michael Brück (verantwortlich), Oliver Morguet Fotos & Autoren: Oliver Morguet, Agenturen, Gemeinde Bous Gemeinsame Anschrift: Gutenbergstraße 11-23, 66103 Saarbrücken

en, Ihr Media-Berater steht Ihn , den Kun unseren gewerblichen te. Sei zur gerne mit Rat und Tat Rufen Sie an! IHR ANSPRECHPARTNER

IN SAARLOUIS

Titel: Oben: Einkaufsstraße in Bous, Foto: Gemeinde Bous; Unten links: die evangelische Kirche von Bous auf dem „Weizenhübel“. Foto: Johannes A. Bodwing; rechts: Oktoberfest, Foto: Gemeinde Bous Druck: DHVS - Druckhaus und Verlagsservice GmbH, Hanns-Martin-Schleyer-Str. 8, 54294 Trier Auflage: 10.000 Exemplare

Mirko Buljan Telefon: 0 68 31 9 49 84 32 e E-Mail: m.buljan@sz-sb.d

Kontakt: (06 81) 502-32 11, m.wein@sz-sb.de Anzeigen: (0 68 31) 9 49 84 32 Ausgabe 01/2015 vom 01. Juli 2015 „BOUS – Ihr Magazin für die Region“ erscheint 1x jährlich und wird kostenlos verteilt. www.saarbruecker-zeitung.de

BOUS | Ihr Magazin für die Region

21


22

KU LT U R & F RE I Z EI T

Da ist Musik drin: Schlagerfestival & Musical-Revue Musikshows haben einen festen Platz im Kulturprogramm der Gemeinde Bous. Im November präsentiert Jens Wagner sein Programm „Ein Festival der Liebe“, im Frühjahr kommenden Jahres gibt es die dritte Auflage der Revue „Ein Koffer voller Musicals“ und im Mai 2016 erinnert Michael Tinnes unter dem Motto „Vielen Dank für die Bumen“ an den verstorbenen Schlagersänger Udo Jürgens. Am Samstag, 7. November, 20 der reinste Spaß! Kommen Sie Uhr, nimmt Jens Wagner in der mit auf Tour und erleben eine Südwesthalle Bous mit auf eine Show die nicht nur zum Singen Reise durch vier Jahrzehnte und Tanzen einlädt.Erleben Sie Schlagergeschichte. Unter dem "Ein Festival der Liebe"! Motto „Ein Festival der Liebe“ Tickets zum Preis von 16 Euro präsentieren der Sänger und (ermäßigt zwölf Euro) zuzüglich sein Ensemble nach den großen Vorverkaufsgebühren unter der Erfolgen in den vergangenen Hotline, Telefon (0651) Jahren ein rund zweistündiges 9790777,im Internet unter Programm, das www.ticketgute Laune und regional.de, >> Zeitlose beste Stimmung in den Gassenhauer von Drafi sowie garantiert. Zeitloörtlichen Vorse Klassiker, be- Deutscher bis Helene verkaufsstelkannte Gassenlen wie LeseFischer. << hauer und aktuelquelle, Saarle ist verbinden sich zu einer mit- brücker Straße 114, Telefon reißenden Sow. Mit dabei sind (06834) 2420, oder Publicenter die bekanntesten Titel zahlrei- im EKC inBous, Saarbrücker cher Stars: wie von Peter Alexan- Straße 197, Telefon (0 68 34) der bis voXXclub, von Drafi Deut- 92 28 07. scher bis Helene Fischer, von Unter dem Motto „Die Reise geht Conny Froboes bis Andreas Gab- weiter“ gastiert das Gunni-Mahbalier, von Andrea Berg bis hin zu ling-Show-Ensemble am SamsMary Roos. tag, 23. April mit dem dritten Teil Dabei versteht es Jens Wagner seiner Revüe „Ein Koffer voller wie kein anderer, sein Publikum Musicals“ in der Bouser Südsympathisch und kess durch die westhalle. Show zu führen. Abgerundet Auf dem Programm stehen diesdurch ausgefeilte Choreografien mal bekannte Hits aus Erfolgsund pfiffige Kostümwechsel ist musicals wie Die drei Musketiedieser Event nicht nur musika- re, Chicago, Der kleine Horrorlalisch, sondern auch für das Auge den, Tanz der Vampire, Ich war Anzeige

Jens Wagner und sein Ensemble gastieren im November mit ihrer Schlagerrevue „Ein Festival der Liebe“ in Bous. Foto: PR

noch niemals in New York und vielen anderen. Alle Infos im Internet unter www.showensemble.com. Karten gibt es bei den gleichen Vorverkaufsstellen wie für die Jens-Wagner-Show. Doch nicht genug mit Schlager und Musicals, ein weiterer, leider verstorbener, Weltstar gastiert als Show im kommenden Jahr in Bous. „Vielen Dank für die Blumen“ lautet das Motto der Show

zu Ehren von Udo Jürgens, die Michael Thinnes mit seiner Formation präsentieren wird. Diese Show lässt keine Wünsche offen, so Thinnes. Ob „Griechischer Wein“, „Mit 66 Jahren“, „Ich war noch niemals in New York“ oder auch das „Ehrenwerte Haus“. Am 28. Mai 2016 gastiert die Live-Band nebst Sängerin und Macher Michael Thinnes in der Südwesthalle Bous. om

Anzeige

16

Saarbrücker Straße 76 a | 66359 Bous Infos auch unter: www.domenicos.de Tel.: 0 68 34/92 25 33

individuell gestaltete Geschenkkörbe, Geschenkgutscheine, Firmenpräsente, Weinprobegutscheine 2015

Seiwert + Misiorny GbR

Fenster | Türen | Rollläden | Reparaturen

0 68 34-71 30

Saarbrücker Str. 77 | 66359 Bous BOUS | Ihr Magazin für die Region

Unsere nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender 2015 (Tickets im Vorverkauf, auch als Geschenkgutschein, www.domenicos.de) „Sommerdegustation“ Fr. 17.07. von 20 bis 24 Uhr „Vino E Donne“ Fr. 18.09. von 20 bis 24 Uhr „Winterträume“ Fr. 13.11. u. Sa. 14.11. von 20 bis 24 Uhr


ON L I N E -M AGAZIN E

Ihre Magazine der SZ: Auch im Web und als App Die Magazine der Saarbrücker Zeitung können Sie nicht nur als PrintAusgabe genießen. Auch unterwegs, im Urlaub oder überall dort, wo Sie gerade noch einmal durch Ihr Magazin stöbern wollen, haben Sie jetzt vollen Online-Zugang. Denn die Magazine

gibt es zum praktischen Durchblättern im Internet und natürlich auch als App für Smartphones und Tablets. Unter unserer Internetadresse www.hierdaheim.de finden Sie alle Informationen zur praktischen elektronischen Variante. Auch über die Apps der Saarbrücker Zeitung SZ mobil können die Magazine durchgeblättert werden. Scannen Sie sich ein-

fach einen der beiden QR-Codes auf dieser Seite oder steuern Sie die Website an, und genießen Sie alle Magazine der Saarbrücker Zeitung bequem online oder überall dort, wo Sie gerade Lust haben, in unseren interessanten Magazinen Anregungen und Ideen zu finden. Schon jetzt greifen mehrere tausend Leser auf die Online-Varianten zu und genießen dabei alle Vorteile der schnellen mobilen Variante unserer Magazine.

BOUS Ihr Magazin für die Region

01 | 2015

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

DAS NEUE DORF-FESCHD Viel Spaß mit Live-Musik und Schnitzeljagd S. 04

LAGERLEBEN

WIES’N-GAUDI

SOMMERSPASS

Cowboys und Indianer mitten in Bous S. 08

Die Gemeinde lädt zum Oktoberfest ein S. 10

Tolles Ferienprogramm für die Kinder S. 18

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und freuen uns auf Ihren Besuch auf: www.hierdaheim.de app.szservice.de Anzeige

Z E IT

FÜR

GENUSS

20.6. BIS 14.7.2015 SOMMERKÜCHE – Matjes- & Erdbeeren

15.7. BIS 31.7.2015 PFIFFERLINGE – Frisch aus dem Wald

1.8. BIS 31.8.2015 REIS – Variantenreich, leicht & köstlich

30.8.2015 TANZTEE – im Festsaal 15h bis 19h Eintritt: EUR 5,00

BBQ-TERMINE: FLEISCH & FISCH VOM GRILL Juli: Freitags, 10. / 17. / 24. / 31. August: Freitags, 14. / 21. / 28. September: Freitags, 11. / 18.

SPEZIAL-BBQ MIT KNUSPRIGEM SPANFERKEL AM SPIEß Freitags, 3. Juli, 7. August, 4. September 2015

Ihre Festlichkeit auf dem Linslerhof?

JEDEN SONNTAG MITTAG

Feiern Sie bei uns!

LINSLERHOF LUNCHBUFFET mit Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts Für ausführliche Informationen stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Vom unkomplizierten BBQ bis hin zum eleganten Dinner!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Romantik Hotel Linslerhof · 66802 Überherrn Tel. +49 (0) 6836 807-0 · Fax +49 (0) 6836 807-17 info@linslerhof.de · www.linslerhof.de BOUS | Ihr Magazin für die Region

23


24

KULT U R & F RE I Z EI T

Ehrung der Preisträger für Sport und Kultur: Jetzt anmelden! Schon traditionell werden alljährlich im Rahmen des Bouser Oktoberfestes die Sport- und Kulturpreisträger der Gemeinde geehrt. Die Ehrungen finden am „Tag der Vereine und Familien“ (sonntagsnachmittags) im Rahmen eines bunten Programms statt, das von den Moderatoren Thomas Wollscheid und Patrick Waldraff präsentiert wird. Die Ehrungen der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler sowie der Kunst- und Kulturschaffenden ist eingebettet in Vereinsvorführungen, musikalische Darbietungen sowie eigens fürs Oktoberfest einstudierte Tänze und Shows. So wird in diesem Jahr „Haarwelt“ eine ganz besondere Show präsentieren, und

auch die Garden der KG Hampitania trainieren schon fleißig einen Gemeinschaftstanz. Für musikalische Unterhaltung sorgt neben der Jugend des Orchestervereins Wadgassen auch Jens Wagner, der einen kleinen Einblick in seine Show „Ein Festival der Liebe“ geben wird, die am 7. November in der Südwesthalle Bous zu sehen sein wird. Kulinarisch werden die Gäste ebenso durch die vielfältigen Vereinsspezialitäten verwöhnt. Vorführungen von bekannten Turnern wie Ivan Bykov und Eugen Spiridonov, die vom Nachwuchs des

TV Bous unterstützt werden, runden das Programm ab. Ab sofort werden Anmeldungen entgegen genommen. Formulare

findet man im Internet unter www.bous.de, als Vordruck im Rathaus (Zentrale) oder im Bouser Echo. Gem/om

Spitzenturner bestreiten das Rahmenprogramm der Sport- und Kulturpreisträger-Ehrung im Rahmen des Oktoberfestes. Foto: Gemeinde

Anzeige

BOUSER c s e h d F f or

D 11./12.07.2015 Kirchstraße Kirchstraße

BOUS | Ihr Magazin für die Region


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.