Issuu on Google+

Das komplette Sprachpaket Anfängerkurs

SLOWENISCH Arbeitsbuch Jure Šink

Ernst Klett Sprachen Barcelona • Belgrad • Budapest • Ljubljana • London • Posen • Prag • Sofia • Stuttgart • Zagreb

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 1

7/28/08 9:58:12 AM


Jure Šink

Das komplette Sprachpaket Anfängerkurs

SLOWENISCH Arbeitsbuch Übersetzung ins Deutsche: Brigita Lovenjak Fachlektorat: mag. Viktorija Osolnik Kunc Illustrationen: Cirila Zorenč, Anja Čuhalev Fotos: Iztok Bončina, Zmago Jereb, iStockphoto, Shutterstock Logoentaurf: Erwin Poell, Heidelberg Überarbeitung: Sabine Redlin, Ludwigsburg Einbandgestaltung: deutschewerbeagentur Umschlaggestaltung: Boštjan Dimnik, Studio Rokus Titelfoto: Gettyimages Layout / Satz: belugadesign, Stuttgart www.pons.si

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2004 © Založba Rokus Klett, d.o.o., Ljubljana 2008 Alle Rechte vorbehalten.

Kein Teil dieses Werkes darf ohne schriftliche Einwilligung des Verlages in irgendeiner Form reproduziert, vervielfältigt, in elektronischen Systemen eingespeichert oder in irgendeiner Weise unter Verwendung elektronischer Systeme, in Form von Fotokopien, Aufnahmen oder anderem verbreitet werden. Jeglicher Versuch wird als Verstoß gegen das Gesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte geahndet, mit Ausnahme der Art. 46 bis 57.

Založba Rokus Klett, d.o.o. Stegne 9 b, SI-1000 Ljubljana

CIP - Kataložni zapis o publikaciji Narodna in univerzitetna knjižnica, Ljubljana

Tel.: +386 1 513 46 00

811.163.6(075.4)(086.742)

Fax: +386 1 513 46 99

ŠINK, Jure Das komplette Sprachpaket Anfängerkurs [Dva medija] : Slowenisch / Jure Šink ; [Übersetzung ins Deutsche Brigita Lovrenjak ; Illustrationen Cirila Zorenč, Anja Čuhalev ; Photos Iztok Bončina ... et al.]. - 1. izd., 1. natis. - Ljubljana : Rokus Klett, 2008

E-mail: rokus@rokus-klett.si www.rokus-klett.si

Arbeitsbuch Begleitheft CD 1: Lektion 1-8 CD 2: Lektion 9-16 CD 3: Wörterbuch ISBN 978-961-209-736-3 (komplet) 240159488

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 2

7/28/08 9:58:13 AM


Willkommen in der Welt der slowenischen Sprache Sie möchten Slowenisch schnell, auf lustige Art und Weise und mit Motivation lernen? Sie möchten in alltäglichen Situationen und im Urlaub einen guten Eindruck machen? Mit dem PONS Selbstlernkurs lernen Sie im Urlaub und im Alltag sicher zu kommunizieren. Anhand einer interessanten Fortsetzungsgeschichte trainieren Sie Sprechen und Verstehen von lebensnahen Situationen. Sie bekommen solide Grundkenntnisse in Grammatik, Wortschatz und Landeskunde. Der Kurs ist reich an Übungen, mit denen Sie Ihre Kenntnisse trainieren können. Durch seinen flexiblen Ansatz ist der Kurs sowohl für Anfänger als auch für Wiedereinsteiger geeignet. Intelligentes Feedback, Erklärungen und Lernstipps

Interkulturelles, 4 Zum Abschluss unterhaltsame Spiele und

weitere Übungen runden die Lektion sinnvoll ab. Die Wiederholungslektionen bestehen aus 4 Teilen: Hier finden Sie Aufgaben 4 Kommunikation zur Wiederholung der

kommunikativen Inhalte der vorherigen 4 Lektionen.

4 Grammatik

In diesem Teil können Sie die wichtigsten grammatischen Inhalte wiederholen.

4 Wortschatz

In diesem Teil wird nochmals der Wortschatz gefestigt.

4 Aussprache

Hier können Sie Ihre Aussprache intensiv üben.

Arbeitsbuch Der Kurs besteht aus 20 Lektionen. 16 davon sind Grundlektionen und 4 dienen zur Wiederholung des Gelernten. Nach jeder vierten Lektion wiederholen Sie die Inhalte und festigen Ihr Wissen. Jede Lektion setzt sich aus vier Bereichen zusammen:

Zur Einleitung

Fürs Zuhören

Zum Üben

Zum Abschluss

In der oberen Leiste der Seiten können Sie leicht feststellen, in welchem Bereich Sie sich gerade befinden und welche Aufgaben Sie hier erwarten. Übungen

Sie werden auf den Dialog 4 Zur Einleitung und die Inhalte vorbereitet

4 Fürs Zuhören

Sie üben und festigen Grammatik und Wortschatz und erlernen verschiedene Kommunikationsformen.

1 TR. 01

Dieses Bildsymbol zeigt Ihnen, welche der CDs Sie für diese Übung benötigen. Die obere Zahl gibt an, welche der drei Audio-CDs Sie brauchen, die untere ist die Nummer der entsprechende Aufnahme, der Sie zuhören sollen.

3

4 Zum Üben

Die Dialoge und die Fortsetzungsgeschichte stehen im Mittelpunkt der Lektion. Sie üben Ihr Hörverstehen und die Aussprache.

Die Übungen sind in den Lektionen durchnummeriert und sind zur Überprüfung der Lösungen im Begleitheft schnell wieder zu finden. Die Bildsymbole geben Ihnen an, ob Sie einen Stift, ein zusätzliches Blatt Papier oder eine der CDs für die jeweilige Übung benötigen.

tri

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 3

3

7/28/08 9:58:13 AM


Bei diesem Bildsymbol benötigen Sie für die Aufgabe einen Stift, um etwas zu schreiben oder einzutragen. Für Übungen, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, benötigen Sie wieder einen Stift, diesmal um etwas anzukreuzen oder zu verbinden. In den Gut-zuWissen-Feldern finden Sie nützliche und interessante Hinweise über die slowenische Sprache und landesübliche Besonderheiten.

Gut zu wissen: Kilogram ist ein Ausdruck in der Standardsprache, sehr oft wir er aber durch das kürzere kila ersetzt.

4 svež/star frisch/alt vroč/hladen heiß/kalt

In dem Wortschatzfeld finden Sie Wörter und Wendungen, die für das Verständnis der Übung von Bedeutung sind.

Begleitheft Im Begleitheft finden Sie folgende Inhalte: ■ Transkriptionen Die gesprochenen Dialoge können Sie hier nachlesen. Sollten Sie Teile der Dialoge nicht verstehen, können Sie sich mit den dazugehörigen Übersetzungen helfen. ■ Lösungen und Tipps Im Begleitheft finden Sie die Lösungen aller Übungen zusammen mit einem Feedback und Lerntipps aufgeführt. Tipp ■ Grammatik Hier finden Sie ausführliche Erklärungen zu allen wichtigen Grammatikinhalten. ■ Wortschatz Im Wortverzeichnis finden Sie in alphabethischer Reihenfolge sortiert alle verwendeten Wörter des Kurses mit Übersetzungen ins Deutsche. Audio-CDs

Inhaltsverzeichnis Um sich schnell im Kursbuch zurecht zu finden, können Sie in zwei verschiedenen Inhaltsverzeichnissen nachschauen. ■ nach Lektionen Im Überblick sehen Sie schnell, welche Inhalte und Wiederholungslektion zu finden sind.

Das Paket umfasst - 2 Audio-CDs mit sämtlichen Tondateien und Dialogen aus dem Arbeitsbuch. - 1 Audio-CD mit einem Vokabeltrainer, mit dem Sie alle Wörter, Wendungen und die Aussprache üben können. - 1 Audio-CD für unterwegs, der Sie auch während der Fahrt oder auf Reisen zuhören können.

■ nach Kategorien Der Inhalt ist in Kategorien geteilt: Dialoge, Kommunikation, Grammatik, Wortschatz, Aussprache und Kulturelles. Wenn Sie ein bestimmtes Thema lernen oder wiederholen möchten, können Sie hier schnell erfahren, welche Übungen Sie dafür machen müssen.

4

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 4

štiri

7/28/08 9:58:13 AM


Inhalt

1. LEKTION Ankunft, Vorstellen, Numeralien, Genitiv Zur Einleitung An der Rezeption Fürs Zuhören Nach Informationen fragen, Sich bedanken, Nützliche Informationen Zum Üben Sich miteinander bekannt machen, Woher kommen wir?, Nominativ (Werfall), Genus (Geschlecht), Genitiv (Wesfall), Wie alt sind Sie/ bist du?, Numeralien (Zahlwörter) Zum Abschluss Numeralien, Sich vorstellen

2. LEKTION Im Hotelzimmer, Genus, Verb sein Zur Einleitung An der Rezeption Fürs Zuhören Im Hotelzimmer, Maß- und Mengenangaben Zum Üben Numerus (Zahl), das Verb sein, Präsens (Gegenwart), Verneinung, Im Badezimmer Zum Abschluss Tätigkeiten im Badezimmer, Zeitangaben, Tageszeiten

3. LEKTION Im Hotel und in der Küche, Farben, Akkusativ Zur Einleitung Hotelrundgang Fürs Zuhören Hotelmobiliar Zum Üben Ordinalzahlen (Ordnungszahlen), Im Keller, Akkusativ (Wenfall), Numeralien, In der Küche, Kochverfahren, Farben Zum Abschluss Genus, Im Restaurant, Wer und was

4.

LEKTION An der Bar, Getränke, Mengenangabe, Bestellung, Präpositionen, Genitiv Zur Einleitung An der Hotelbar, Richtungsangaben Fürs Zuhören Getränke, Bestellen von Getränken Zum Üben Mengenangaben, Genitiv, Rechnung bezahlen, Wünsche äußern, bestellen und bezahlen Zum Abschluss Rechnung bezahlen, Zahlungsmöglichkeiten

5.

LEKTION Frühstück, Ausdruck der (Un)Zufriedenheit, Präteritum und Futur Zur Einleitung Frühstück, Tempora (Zeitformen), Futur (Zukunft), Präteritum (Vergangenheit) Fürs Zuhören Tempora Zum Üben Akkusativ Zum Abschluss Adjektive (Eigenschaftswörter), Zufriedenheit, Unzufriedenheit

6.

LEKTION Mittagessen, Wetter, Mengenangaben, Adjektive, Pronomen Zur Einleitung Im Park Fürs Zuhören Das Wetter Zum Üben Im Restaurant, Die Speisekarte, Essen bestellen, Mengenangaben, Personalpronomen (persönliche Fürwörter) Zum Abschluss Pronomen

pet

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 5

5

7/28/08 9:58:14 AM


Inhalt

7. LEKTION

10. LEKTION

Ausflug, Familie, Präpositionen, Lokativ, Konditional

Körper, Krankheiten, Imperativ, Instrumental

Zur Einleitung Einen Ausflug machen Fürs Zuhören Lokalangaben Zum Üben Lokativ (Ortsfall), Familiäre Beziehungen Zum Abschluss Konditional (Bedingungsform)

8. LEKTION Der Markt, Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Mengenangaben, Vergleichsformen der Adjektive Zur Einleitung Traditionelle slowenische Speisen Fürs Zuhören Anweisungen geben Zum Üben Auf dem Markt, Obst, Gemüse, Mengenangaben, Einkaufen, In der Fleischerei, Fleisch, Beim Fischhändler, Fisch, Vergleichsformen der Adjektive Zum Abschluss Vergleichsformen der Adjektive

Zur Einleitung Der menschliche Körper Fürs Zuhören Krankheiten Zum Üben Arten von Krankheiten, Arzneimittel, der Imperativ (Befehlsform), In der Apotheke, der Instrumental (Fall, der das Mittel od. Werkzeug bezeichnet), Präpositionen (Verhältniswort) Zum Abschluss Präpositionen

11. LEKTION Geldwechselstelle, Postamt, Bank, Souvenirs, Ansichtskarten schreiben Zur Einleitung Einkaufen, Geldwechselstelle, Postamt, Bank Fürs Zuhören Adjektivische Interrogativpronomen (adjektivische Fragewörter) Zum Üben Adjektivische Interrogativpronomen, Ansichtskarten schreiben, Rechnungen bezahlen, Jahreszeiten, Monate, Geschenke, Wochentage, Wöchentliche Aktivitäten, Zeitplan Zum Abschluss Verpflichtungen

9. LEKTION Kochen, Zeitangaben, Possessivpronomen Zur Einleitung Kochverfahren Fürs Zuhören Kochverfahren Zum Üben Der Infinitiv (Grundform des Verbs), Zeitangaben, Präpositionen mit temporalem Gebrauch, Possessivpronomen Zum Abschluss Pronomen

6

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 6

12. LEKTION Sport, Dativ Zur Einleitung Sport, Freizeit Fürs Zuhören Sport Zum Üben Wintersportarten, Sommersportarten, Die Bedeutung des Sports, der Dativ (Wemfall) Zum Abschluss Der Dativ

šest

7/28/08 9:58:14 AM


Inhalt

13. LEKTION

16. LEKTION

Ljubljana, Orientierung, Personalpronomen, Deklinationsmuster

Kommunikation, Kommunikationsart, Redewendungen, Modalverben, Abschied

Zur Einleitung In Ljubljana Fürs Zuhören In der Stadt Zum Üben Den Weg finden, Anweisungen geben und um Hilfe bitten, Syntaktische Strukturen, Konjunktionen, Pronomen Zum Abschluss Pronomen

Zur Einleitung Die Abreise, Fürs Zuhören Das Telefonieren Zum Üben SMS, želeti, hoteti, moči Zum Abschluss Abschied nehmen

14. LEKTION Reisen, Land und Leute, Daten, Deklinationsmuster Zur Einleitung Reisen, Tourismus Fürs Zuhören Rund um die Welt Zum Üben Länder und Nationalitäten, Wohin gehen Sie/gehst du?, Woher kommen Sie/ kommst du?, Verkehrsmittel, Daten, Am Bahnhof, Syntax (Satzbau), Konjunktionen Zum Abschluss Konjunktionen

15. LEKTION Im Geschäft, Freizeit, Modalverben Zur Einleitung Fürs Zuhören In der Boutique Zum Üben Kleidungsstücke, Freizeit, Kultur, Wohin können wir gehen?, Warum?, Berufe, morati, smeti, lahko, Aktionsarten Zum Abschluss Durative und imperfektive Verben

sedem

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 7

7

7/28/08 9:58:14 AM


Hauptdarsteller

Die Hauptdarsteller der Geschichte in Fortsetzungen Peter Novak ist Rezeptionist im Hotel Park, wo zum verlängerten Wochenende ein Kochworkshop mit einem anerkannten Küchenchef stattfindet und an dem vier der besten slowenischen Köche teilnehmen. Peter ist sehr zuvorkommend, den Teilnehmern gegenüber sehr hilfsbereit, er berät sie und ist sehr beliebt.

Mojca Kovač, eine ältere, energische Leiterin der Küche in einer Therme in Prekmurje. Sie interessiert sich sehr für gesunde Ernährung und sie ist gern mit Freunden zusammen und hat Spaß. Sie ist eine gute Freundin von Tanja Veter.

Tanja Veter kommt aus Argentinien, wohin sie mit ihrem Mann übersiedelt ist. Dort führen sie ein Gasthaus. Mit ihr kam auch ihre ganze Familie, die bei Tanjas Verwandten wohnt, solange sie im Workshop ist. Nach dem Workshop fahren sie gemeinsam nach Portorož.

David Jezernik ist der Inhaber eines Hotels in Bovec. Da er einige slowenische Gerichte anbietet, kam er nach Bled, um weitere Rezepte dazuzulernen. Er ist sehr gesellig und immer der Erste, wenn es ums Singen geht.

Igor Petek ist ein junger Assistent des Chefkochs im Hotel Slon in Ljubljana. Der Chefkoch ist krank, so muss Igor einspringen, aber auch er fühlt sich nicht bestens.

Janez Rožmarin ist ein älterer, freundlicher und weltbekannter Küchenchef, der den Workshop leiten wird. Für seine Arbeit hat er schon mehrere Medaillen bekommen und er hat kaum Zeit gefunden für diesen Besuch in Bled, da er ständig gastgewerbliche Veranstaltungen in der ganzen Welt besucht. 8

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 8

osem

7/28/08 9:58:15 AM


4 Zur Einleitung

Fürs Zuhören

Zum Üben

Zum Abschluss

1 An der Rezeption

1 Bled ist eine schöne Stadt in Gorenjsko, wo von Donnerstag bis Sonntag im Hotel Park ein Kochworkshop stattfindet, an dem slowenische Spitzenköche die Zubereitung charakteristischer slowenischer Speisen erlernen.

In der Aula haben sich die Vier schon versammelt und plaudern gemütlich miteinander. Versuchen sie festzustellen, was die unten angeführten Wörter beschreiben. Schreiben Sie die Zahlen auf die entsprechenden Linien.

Dobrodošli! 7

Živijo! 4

3

5

2 8

6

1

a. kovček ______________________

d. telefon _____________________

b. ključ ________________________

e. vaza _______________________

c. receptor _____________________

f. preproga ___________________

č. dežnik ______________________

g. dvigalo _____________________

1 TR. 01

Hören Sie nun, wie man diese Ausdrücke richtig auspricht. Sprechen Sie laut nach. devet

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 9

9

7/28/08 9:58:16 AM


1

Zur Einleitung

4 Fürs Zuhören

Zum Üben

Zum Abschluss

Nach Informationen fragen/ Sich bedanken

2

1 1 TR. 02 TR. 03

Igor Petek, ein junger Assistent des Chefkochs aus dem Hotel Slon in Ljubljana, nimmt zum ersten Mal auf so einem Worshop teil. Er weiß nicht, wo sein Zimmer ist, deswegen fragt er den Rezeptionisten, später trifft er im Aufzug Tanja Veter. Hören Sie zu, wie Igor nach seinem Zimmer fragt und wie er Tanja kennen lernt. Lesen Sie dann das Gespräch im Begleitheft nach.

3 Verbinden Sie die slowenischen Ausdrücke mit dem entsprechenden deutschen Wort. a. Dober dan!

1. Woher kommen Sie?

b. Najlepša hvala.

2. Auf Wiedersehen.

c. Prosim.

3. Bitte.

č. Jaz sem Peter.

4. Guten Tag!

d. Od kod ste prišli?

5. Ich bin Peter.

e. Nasvidenje.

6. Danke schön.

4

1 1 TR. 02 TR. 03

Hören Sie den Text noch einmal. Können Sie aus dem Gespräch erkennen, wie man auf Slowenisch danke sagt?

___________________________ .

10

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 10

deset

7/28/08 9:58:18 AM


Zur Einleitung

4 Fürs Zuhören

Zum Üben

1

Zum Abschluss

Nützliche Informationen / Aussprache

5 Lesen sie das Gespräch im Begleitheft und versuchen Sie die folgenden Sätze mit deren Übersetzung zu verbinden. Tragen Sie die entsprechenden Buchstaben in die Kästchen ein. Gut zu wissen:

1. Dober dan. Želite, prosim?

Die Anrede du ist eine informelle Art den Gesprächspartner anzusprechen. Es wird im Gespräch mit Bekannten, Freunden, Mitarbeitern, Menschen in gleicher Position verwendet. Der Form ti wird das Verb in 2. Person Singular beigefügt (Kako ti je ime?). Die Anrede Sie ist eine formelle Art den Gesprächspartner anzusprechen. Angewendet wird es unter Leuten, die sich nicht kennen, nicht gleich alt sind, in einer untergeordneten Position sind oder Ähnliches. Der Form vi wird das Verb in 2. Person Plural beigefügt.

2. Kje je soba 205? 3. Kje je dvigalo? 4. Najlepša hvala. 5. Prosim. Lep dan še naprej! 6. Jaz sem Peter. Me veseli, jaz sem pa Tanja. 7. Od kod ste prišli? 8. Jaz sem iz Ljubljane in, prosim, ne me vikati. 9. Se vidiva pozneje! 10. Nasvidenje! a. b. c. č. d. e. f. g. h. i.

Wir sehen uns später! Danke schön. Ich bin aus Ljubljana und, bitte, seien wir doch per du. Auf Wiedersehen. Woher kommen Sie? Wo ist der Aufzug? Guten Tag. Sie wünschen, bitte? Ich bin Peter. Freut mich, und ich bin Tanja. Wo ist das Zimmer Nr. 205? Bitte. Einen schönen Tag noch.

enajst

KORAK ZA KORAKOM NEM.indd 11

11

7/28/08 9:58:20 AM


http://www.knjigarna.com/UserFiles/File/9789612097363