Page 1

E-Bikes

2013


Inhalt 04

Interview

10

Culture hybrid

12

Kendu hybrid

14

Jetstream hybrid

18

Homage hybrid

20

Delite hybrid

28

Avenue hybrid

30

Load hybrid

34

Birdy hybrid

39

Technik im Detail


Vorbei sind die Zeiten, in denen E-Bikes nur für Menschen waren, die nicht mehr auf einem „normalen“ Fahrrad fahren können. E-Bikes sind in unserem Alltag angekommen. Mehr noch: Sie definieren urbane Mobilität neu. 2013 steht E-Bike Fahren für ein Lebensgefühl, für Spaß und Vielfalt. Wir haben uns ein ganzes Jahr damit beschäftigt, wie unsere Produkte noch mehr Spaß machen und wie wir Ihre Wünsche und Anforderungen sinnvoll umsetzen können. Unsere Modelle 2013 sind deshalb eine Mischung aus neuen Rädern, die Freude bringen und veränderten Bedürfnissen gerecht werden. So gesellt sich zum Beispiel mit dem Kendu hybrid ein Kompakt-E-Bike zu unseren Klassikern, das mit seiner Wendigkeit ideal ist für die Stadt. Mit dem Lasten-E-Bike Load hybrid werden wir all denjenigen gerecht, die alles mit dem Rad machen und auf nichts verzichten wollen. Gleichzeitig haben wir aber auch wie immer unsere bestehenden Modelle perfektioniert. Wie das Culture hybrid, das auch Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth überzeugt. Wir möchten auch Sie von unseren E-Bikes überzeugen und es Ihnen so einfach wie möglich machen, sich für dieses tolle Lebensgefühl zu entscheiden.

Ihr Markus Riese und Heiko Müller

3


Vollfederung und Elektrounterstützung: Das ist für uns die perfekte Symbiose. Ein Gespräch mit Heiko Müller und Markus Riese zu den Vorzügen von Vollfederung und Hybridtechnik.

Aus Überzeugung „vollgefedert“ – kann man das so sagen?

H. M.: Ja, absolut. Das ist unsere Überzeugung seit 1992 und davon sind wir nie abgerückt. Was steckt hinter dem Begriff „Vollfederung“?

H. M.: Vollfederung heißt einerseits, dass Vibrationen und stärkere Stöße deutlich reduziert werden. Das führt zu einem angenehmen, entspannten und gesunden Fahren, das den Körper weniger belastet. Andererseits bedeutet es, dass das Rad auch bei schlechten Straßen

4

Riese & Müller


Bodenkontakt hat. Das verbessert die Fahrsicherheit gerade bei höheren Geschwindigkeiten.

Lädt sich der Akku beim Fahren wieder auf?

H. M.: Bei einigen Modellen geht das. Wenn man bremst oder eine lange Abfahrt hinunterrollt, wird

Vollfederung heißt also nicht „langsam und

die Bremsenergie in Strom umgewandelt und der

bequem“?

Akku aufgetankt (Anm. nur beim BionX-Antrieb).

M. R.: Vollfederung heißt Komfort. Und Komfort

Dafür sorgt der sogenannte Generatormodus. Das

kann vieles bedeuten. Heute möchte selbst ein

reicht allerdings nicht, um den Akku vollständig

Rennradfahrer komfortabel fahren und trotzdem

aufzuladen, aber die Reichweite wird erhöht. Ein

oder gerade deshalb kann er seine Leistung

weiterer Vorteil ist, dass durch den Einsatz dieser

abrufen. Unsere Räder sind für den Alltagsfahrer

Motorbremse die Bremsen geschont werden.

ausgelegt, aber es darf durchaus auch sportlich

Zudem fährt man wesentlich entspannter bergab.

zugehen.

Da sind wir wieder beim Thema „Komfort“.

Das E-Bike ist in aller Munde – ein kurzlebiger

Riese & Müller und E-Bike – eine neue Über-

Trend oder eine nachhaltige Veränderung?

zeugung?

H. M.: Elektromobilität bewegt den Markt. Jeder

H. M.: Das ist keine neue Überzeugung, sondern

spricht mittlerweile darüber, nicht nur in der

wir folgen konsequent unserer Philosophie. Unsere

Branche, sondern auch auf der Straße. Wir sind

robusten Rahmenkonstruktionen und die Vollfede-

davon überzeugt, dass das E-Bike die Mobilität

rung sind wie gemacht für elektrounterstützte

nachhaltig verändert, weil endlich die Lücke

Räder. Die perfekte Symbiose. Komfort, Sicherheit,

zwischen Auto und klassischem Fahrrad geschlos-

Fahrspaß und das auch bei höheren Geschwindig-

sen wird. Strecken, die vorher für das Auto

keiten. Davon musste man uns nicht überzeugen.

„eigentlich“ zu kurz und für das Fahrrad „eigent-

Es war klar, dass das passt.

lich“ zu lang waren, können nun problemlos mit dem Rad bewältigt werden. E-Bike fahren ist

Welche Ansprüche haben Sie an einen E-Bike-

Bewegung, manchmal auch Sport, mehr Lasten

Antrieb?

können transportiert werden – die Möglichkeiten

M. R.: Unsere Kunden lieben unsere Produkte

sind unbegrenzt.

wegen ihrer Qualität, dem hohen Technikanspruch und den funktionierenden Detaillösungen. Unser

E-Bike in einfachen Worten?

Anspruch ist deshalb, ausgereifte Antriebe einzu-

M. R.: E-Bikes fahren wie normale Fahrräder und

setzen, die optimal in unsere Fahrräder integriert

sind perfekt für Leute, die ihre eigene Leistung

sind. Diese Vorgehensweise hat sich bezahlt

unterstützen wollen. Das funktioniert ganz

gemacht. Jetzt können wir für jeden Kunden das

einfach: Je stärker der Fahrer in die Pedale tritt,

perfekte E-Bike anbieten.

desto kräftiger unterstützt der Elektroantrieb. Die drei Bausteine sind: der in der Radnabe oder

Auf welche Antriebsarten setzen Sie bei Ihren

im Tretlager integrierte Elektromotor, der Akku

E-Bikes?

sowie die Steuereinheit am Lenker. Die Räder

M. R.: Wir sind da nicht dogmatisch und bieten

haben einen abnehmbaren Akku, der an der

drei ausgereifte Systeme an, die jeweils einen

Steckdose geladen wird.

bestimmten Fahrertyp ansprechen – den Elektromotor im Hinterrad, im Vorderrad und den

5


„E-Bikes werden eine ganz selbstverständliche Spielart des Radmarktes sein.“

Mittelmotor. Jede Variante hat ihre spezifischen Stärken. Im Hinterrad ist die Kraftübertragung direkt und ohne Verluste – dieser Antrieb kommt bei sportlicheren Modellen zum Einsatz. Wenn der Motor in der Vorderradnabe ist, hat man den Vorteil, dass eine Nabenschaltung mit Rücktritt zum Einsatz kommen kann. Für sehr komfortable Räder wie das Avenue ist das ideal. Die dritte Antriebsart, der Mittelmotor, arbeitet bei jeder Fahrgeschwindigkeit immer mit optimaler Dreh-

Heiko Müller, Diplom-Ingenieur

zahl. Er sorgt damit besonders in den Bergen für einen guten Wirkungsgrad und hohe Zugkraft. Wie entscheidend ist denn der Antrieb bei einem

Wie weit komme ich denn nun auf einer Tour

E-Bike überhaupt?

damit?

M. R.: Natürlich ist es der Antrieb, der ein Bike

H. M.: Also, das hängt von einigen Faktoren ab.

zum E-Bike macht. Und der muss funktionieren.

Tempo und Topografie spielen zum Beispiel eine

Entscheidend sind die Leistung und eine hohe

Rolle. Und ganz besonders wird die Reichweite von

Reichweite. Wichtig ist aber auch, dass die Räder

der gewählten Unterstützung und von der eigenen

den Anforderungen an ein E-Bike entsprechen –

Pedalkraft bestimmt. Im Durchschnitt sind das

also nicht einfach nur Antrieb dran und los geht’s.

ungefähr 50 Kilometer.

Ein Antrieb muss in das jeweilige Fahrzeugkon-

M. R.: Das ist mehr als genug für Alltagsanwen-

zept integriert werden. Wir haben uns im letzten

dungen. Und im Gegensatz zum Elektroauto

Jahr zum Beispiel intensiv mit der optimalen

kann man ja selbst mit leerem Akku weiterfahren.

Integration des neuen Bosch-Antriebs in unsere

Der clevere Umgang mit den „Ressourcen“ ist aber

Konzepte beschäftigt. Da wir auch den schnellen

auch nicht zu unterschätzen. Wenn ich mit einem

Bosch-Antrieb einsetzen, der bis zu 45 km/h

unserer E-Bikes unterwegs bin und sehe, dass der

unterstützt, mussten wir explizit darauf achten,

Akku zur Neige geht, reduziere ich den Unterstüt-

dass die entsprechenden Anforderungen an die

zungsgrad. Ich komme dann immer noch bequem

Steifigkeit des Rahmens und die benötigte Fahrsi-

nach Hause.

cherheit gewährleistet sind. Optik ist ein weiteres Thema, denn ein E-Bike sieht unserer Meinung nur dann gut aus, wenn auch der Akku in das Gesamtbild passt.

6

Riese & Müller


Angefangen hat alles 1992 mit der Idee, Falten und Federn miteinander zu verbinden. Der heutige „Klassiker“ Birdy war geboren und eroberte ab 1995 die Welt. Weiter ging’s mit ausschließlich vollgefederten Alltagsrädern. Heute beschäftigt Riese & Müller am Standort Darmstadt über 70 Mitarbeiter und zählt zu den wichtigsten inhabergeführten Fahrradmarken Europas.

Markus Riese, Diplom-Ingenieur

Ihre Spitzenmodelle unterstützen bis zu 45 km/h.

Wer ist bei Ihnen die Federung? Wer der An-

Baut Riese & Müller jetzt Sportfahrzeuge?

trieb?

H. M.: Natürlich haben wir Spaß an der Geschwin-

H. M.: Ich würde sagen, Markus ist der Antrieb,

digkeit gefunden, aber im Kern geht es um All-

weil er derjenige ist, der auf die unglaublichsten

tagsanwendungen. Allerdings erinnert das Delite

Ideen kommt und manchmal abwegige Einfälle

hybrid 500 HS 48V nicht zufällig an ein Rennfahr-

hat, die uns dann – wenn ich sie abgefedert habe –

zeug, das Delite hybrid country nicht zufällig an

wirklich weiterbringen. Oder?

ein Sportgerät. Wir zeigen die Möglichkeiten und

M. R.: Hätte ich jetzt genau andersherum gesagt.

die Entwicklungsrichtung auf.

Heiko ist derjenige, der die Pläne macht und uns

M. R.: Beim 1. Super-Hybrid-Cup (Anm. Runden-

alle antreibt, diese auch umzusetzen. Ich bin

rennen für E-Bikes auf einer Kartbahn) fuhr das

derjenige, der die Pläne dann hinterfragt und

Delite hybrid 500 HS die schnellsten Rundenzeiten.

durch meine eher entwicklungsorientierte Brille

Die Rennerfahrung fließt kontinuierlich in die

betrachtet. Vielleicht muss man aber auch

Weiterentwicklung des Delite-Rahmens ein.

Federung und Antrieb sein, um in Zukunft bei Riese & Müller einen gut Job zu machen.

Ist das nicht ein Widerspruch, E-Bike und Sport?

H. M.: Egal wie, ich denke, der Grund, warum wir

H. M.: Nein, überhaupt nicht. Da passiert gerade

auch nach 20 Jahren hier noch zusammen sitzen,

etwas ganz Spannendes. Immer mehr jüngere

ist, dass wir von dem überzeugt sind, was wir

Leute interessieren sich für E-Bikes, es fahren also

machen – jeder für sich, jeder vom anderen.

mehr Menschen Rad. E-Bikes werden eine ganz selbstverständliche Spielart des Radmarktes sein. Davon sind wir überzeugt.

7


Völlig überraschend wurde 1972 Ulrike Nasse-Meyfarth die bis dato jüngste Olympiasiegerin in einem Einzelwettbewerb. Mit viel Disziplin und harter Arbeit holte sie zwölf Jahre später ihre zweite Goldmedaille im Hochsprung. Sie ist davon überzeugt, dass es die vielen kleinen Ziele sind, die zu nachhaltigem Gewinn und Zufriedenheit führen. Als Trainerin und Trendscout beim TSV Bayer 04 Leverkusen ist das Culture hybrid ideal für sie, um schnell von Termin zu Termin zu kommen.

8

Riese & Müller


9


Bei diesen Fahreigenschaften passt nur ein Name: Culture.

Culture hybrid (Bosch) Das Rahmen-Design des Culture hybrid stammt von unserem Komfortrad-Klassiker, wurde jedoch für den Hybrideinsatz optimiert. Die hohen Steifigkeitswerte machen dieses E-Bike zu einem komfortablen und zuverlässigen Begleiter im Alltag. Der Akku ist sicher, aber gut zugänglich, im Gepäckträger integriert, der beim Culture hybrid tragendes Teil des Hauptrahmens ist und hohe Zuladungen erlaubt. Die hohe Fahrsicherheit dieser Konstruktion wird durch den Bosch-Tretlagermotor noch unterstützt – die Anbringung in der Fahrradmitte sorgt für ein neutrales Fahrverhalten in jeder Situation. rot

schwarz

elfenbein

Modellvarianten: light (Shimano Deore LX 9-Gang-Kettenschaltung) NuVinci / NuVinci deluxe (stufenlose NuVinci-Nabenschaltung) rohloff  (Rohloff 14-Gang-Nabenschaltung)

10

Riese & Müller


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 48–49

Culture hybrid rohloff 55/rot

Culture hybrid light 46/schwarz

Culture hybrid NuVinci deluxe 55/elfenbein

11


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 50–51

Kendu hybrid Harmony/silber

Kendu hybrid NuVinci/rot

Kendu hybrid alfine/weiß

12

Riese & Müller


Kendu hybrid: Größe hat nichts mit den Maßen zu tun.

NEU!

Kendu hybrid (Bosch) Das Kendu hybrid ist ein Kompakt-E-Bike mit 20“-Laufrädern – wir haben es für die unkomplizierte urbane Mobilität entwickelt. Das eigenständige Rahmendesign sorgt für hervorragende Fahreigenschaften und überzeugt mit pfiffigen Details. Dank des neuen winkel- und höhenverstellbaren Vorbaus und der sehr langen, verstellbaren Sattelstütze kann das Kendu hybrid flexibel an verschiedene Körpergrößen und Komfortansprüche angepasst werden. Es ist damit ein perfektes Familienrad und passt für Fahrerinnen und Fahrer von 1,50 bis 1,95 Meter Körpergröße. Durch das Falten des Vorbaus und das Einschieben, beziehungsweise Demontieren der Sattelstütze ist der Transport in den meisten Kombifahrzeugen möglich. Die innovative Hinterradschwinge ermöglicht die Verwendung von Scheibenbremsen und einem geschlossenen Kettenschutz. Kette und Hosenbeine bleiben immer sauber. Der leistungsstarke Bosch-Motor sowie der unauffällig in das Rahmendesign eingefügte Akku sorgen außerdem dafür, dass dieses E-Bike sowohl technisch als auch optisch ein echtes Highlight ist. Besonders das Kendu hybrid in weiß besticht durch Komponenten in der Kontrastfarbe Orange und einen sportlichen MTB-Lenker. weiß

rot

silber

Modellvarianten: alfine  (Shimano Alfine 8-Gang-Nabenschaltung) NuVinci  (NuVinci stufenlose Nabenschaltung) Harmony  (NuVinci Harmony stufenlose Automatik-Nabenschaltung)

13


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 52–53

Jetstream hybrid 46/weiß

Jetstream hybrid 55/anthrazit matt mit optionaler Luftfedergabel Marzocchi 44 RLO und Luftfederelement Manitou

14

Riese & Müller


Wenn Sie nicht sehen, wo der Saft herkommt, dann ist das ein Jetstream.

Jetstream hybrid (BionX) Das Jetstream wurde als E-Bike mit integrierter Technik konzipiert. Der Lithium-Ionen-Akku für den Elektromotor ist dezent im Rahmenrohr untergebracht. Er versteckt sich hinter einer abschließbaren Klappe und kann zum Laden herausgenommen werden. Mit dem 250-Watt-Motor in der Hinterradnabe unterstützt das Jetstream bis Tempo 25 km/h. Es ist ein tolles E-Bike, weil es ein einfaches Auf- und Absteigen ermöglicht, eine bequeme Sitzposition hat, die Handhabung intuitiv ist und der Gepäckträger für Kindersitze und größere Lasten ausgerichtet ist. anthrazit matt

weiß

15


16

Riese & M端ller


Der Berliner Fotograf André Rival porträtiert die internationale Prominenz von Nadja Auermann bis Karl Lagerfeld. Er fotografiert und lebt nach seinen ganz eigenen Vorstellungen und ist davon überzeugt, dass es an der Zeit ist, Dinge zu verändern. Deshalb fährt er pro Jahr 5000 km auf seinem Delite hybrid und findet, dass er dadurch ein glücklicherer Mensch geworden ist.

17


So leicht kommen Sie nur mit einem Homage davon.

Homage hybrid (Bosch) Das Homage hybrid ist elegant, leicht und sportlich zugleich. Das macht es in unseren Augen besonders schön. Es mag Fahrer, die maximale Vielfalt suchen. Die Elektrounterstützung kommt dann zum vollen Einsatz, wenn es auf konstant hohem Niveau sportlich gefahren wird  –  beim Anfahren, bei Gegenwind oder am Berg. tannengrün

weiß

anthrazit

Modellvarianten: light (Shimano Deore LX 9-Gang-Kettenschaltung) touring / touring HS* (Shimano Deore XT 10-Gang-Kettenschaltung) NuVinci / NuVinci HS* (NuVinci stufenlose Nabenschaltung) *HS-Modelle unterstützen bis 45 km/h und sind zulassungspflichtig.

18

Riese & Müller


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 54–55

Homage hybrid light 49 /weiß

Homage hybrid touring HS 56 /anthrazit

Homage hybrid NuVinci HS 56/tannengrün mit optionaler Fox Luftfederung

19


Aus der Mitte kommt die Kraft: das Delite mit Tretlagermotor.

Delite hybrid touring 54 /orange

20

Riese & MĂźller


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 56–57

Delite hybrid NuVinci HS 54/schwarz matt

Delite hybrid rohloff HS 60/orange mit optionaler Fox Luftfederung

Delite hybrid (Bosch) Das Delite hybrid ist das sportlichste Rad unserer E-Bike-Flotte. Es verbindet geringes Gewicht mit hoher Steifigkeit und einer hervorragenden Federungs-Kinematik. Die aktive Eingelenk-Schwinge sorgt für einen optimalen Fahrbahnkontakt und verbessert damit deutlich die Fahrsicherheit. Dies wird durch den Bosch-Tretlagermotor noch unterstützt – die Anbringung in der Fahrradmitte sorgt für ein neutrales und sicheres Fahrverhalten in jeder Situation. schwarz matt

orange

Modellvarianten: touring / touring HS* (Shimano Deore XT 10-Gang-Kettenschaltung) NuVinci / NuVinci HS* (NuVinci stufenlose Nabenschaltung) rohloff / rohloff HS* (Rohloff 14-Gang-Nabenschaltung) *HS-Modelle unterstützen bis 45 km/h und sind zulassungspflichtig.

21


Damit kommt Ihnen jeder Berg wie ein Hügel vor: Delite country.

Gepäckträger und Schutzbleche lassen sich schnell demontieren

Delite hybrid country (Bosch) Das Delite hybrid country eröffnet eine neue Kategorie für den leistungsorientierten Fahrer und bietet ein E-Bike-Fahrerlebnis der besonderen Art. Der Bosch-Mittelmotor am Fahrradschwerpunkt sorgt für ein neutrales Fahrverhalten auf jedem Untergrund. Seine extrem hohe Zugkraft und sein sehr guter Wirkungsgrad, auch bei niedrigen Geschwindigkeiten, fordern jeden Berg heraus. Gepäckträger und Schutzbleche lassen sich schnell demontieren. Damit wird das Rad zum reinrassigen Mountainbike. schwarz matt

22

Riese & Müller

orange


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 56–57

Delite hybrid country 49/orange mit optionaler Fox Luftfederung

23


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 58–59

Delite hybrid 500 HS 48V 54/gelb

24

Riese & Müller


Was Delite-Fahrer immer bedauern: Der Tag hat nur 24 Stunden.

Delite hybrid HS 500 48V * (BionX) Beim Delite hybrid mit BionX-Antrieb sitzt der Motor im Hinterrad und überträgt die zusätzliche Antriebskraft direkt auf die Straße. Der BionX-Antrieb bietet auch im oberen Geschwindigkeitsbereich eine hohe Zugkraft und lässt sich durch Softwareanpassungen individuell auf Ihre Bedürfnisse konfigurieren. Der besonders steife Rahmen überzeugt durch sein souveränes Fahrgefühl. Zum Modelljahr 2013 kommt das Delite hybrid 500 HS mit einem besonders leistungsstarken 48 Volt-Akku für höhere Reichweite. *HS-Modelle unterstützen bis 45 km/h und sind zulassungspflichtig. schwarz

gelb

25


Jean Pütz ist Wissenschaftsjournalist. Er hat in seinem Leben viel bewegt – mit der Hobbythek entwickelte er das erste Format telegener Wissensvermittlung. Genauso markant wie sein Schnurrbart ist er selbst. Er tut nur das, wovon er wirklich überzeugt ist, und tut es nur dann, wenn es nicht auf Kosten anderer geht. Mit seinem Avenue hybrid überwindet er täglich seinen inneren Schweinehund und ist damit weiter gefahren als mit jedem anderen Rad davor.

26

Riese & Müller


27


Das Avenue macht das Fahrradfahren komfortabler. Und manchmal die Welt besser. Avenue hybrid (TranzX) Das Avenue hybrid ist ein Fahrrad in klassisch eleganter Optik. Es ist für alle Radfahrer gemacht, die mit hohem Komfort und maximaler Leichtigkeit unterwegs sein möchten. Der Antrieb ist unauffällig in die Vorderradnabe, der Akku in den Gepäckträger integriert. Das TranzX PST-System unterstützt bis 25 km/h. Für entspanntes und sicheres Fahren sorgen die wartungsarme Nabenschaltung, die für Riese & Müller typische Vollfederung und der niedrige Durchstieg. Avenue hybrid OR: Das Avenue hybrid gibt es auch in größeren Rahmenhöhen mit Oberrohr. Die Rahmenkonstruktion wird dadurch noch steifer als beim klassischen Avenue hybrid. rot 1

schwarz 1

silber 1

anthrazit 2

Modellvarianten: 8-Gang (Shimano Nexus-Nabenschaltung, Freilauf oder Rücktritt) 11-Gang-(Shimano Alfine-Nabenschaltung, Freilauf)

28

Riese & Müller

Avenue 2Avenue OR

1


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 60–61

Avenue hybrid OR 11-Gang 60/anthrazit

Avenue hybrid 8-Gang 46/silber

Avenue hybrid 8-Gang 55/rot

29


Load hybrid: Da machen die Kisten schnell mal einen Umweg. Load hybrid touring/limette

30

Riese & M端ller


Load hybrid (Bosch) Ganz klar – das Transportrad Load hybrid ist der Star unserer Modellpalette 2013. Kein Wunder, denn es macht einfach Spaß! Das liegt zum Beispiel am kraftvollen E-Antrieb von Bosch. Selbst voll bepackt ist das Load noch spielend handhabbar und transportiert auch schwere Ladungen mühelos. Dank der Vollfederung, dem tiefen Durchstieg, der verstellbaren Sitzposition und dem winkel- und höhen-verstellbaren Vorbau ist das Load hybrid ein echter Familienmensch. Jeder von 1,50 Meter bis 1,95 Meter darf mal fahren. Für ein Lastenrad ist das Load hybrid auch ansonsten erstaunlich anpassungsfähig: Der Rahmen ist teilbar und kann vor dem Lenkrohr auseinander genommen werden. Das Fahrrad lässt sich somit auch einfach mal verstauen. limette

Modellvarianten: light (Shimano Deore 9-Gang-Kettenschaltung) touring (Shimano Deore XT 10-Gang-Kettenschaltung) NuVinci  (NuVinci stufenlose Nabenschaltung)

NEU! en ezifikation ischen Sp im ie Die techn S n e d fin ad hybrid ge a für das Lo fl u a u e N 013 in der et Frühjahr 2 r im Intern e d o s g lo ta a K s se die oad. w.r-m.de/l unter ww

31


32

Riese & M端ller


Die Begegnung mit dem Boxen war für Nicole Costantini eine Initialzündung. Die Überzeugung, endlich das Richtige zu tun, machte sie in nur einem Jahr im Profiboxen zur Europameisterin. Disziplin, Respekt und Fairness sind die Werte, für die sie sich seitdem im Sport und im Alltag einsetzt. Die Erzieherin und Soziologin ist sich sicher, dass man damit die Zukunft positiv gestalten kann. Sie liebt ihr Birdy hybrid, weil es ihr den nötigen Spaß bringt und ihre Kräfte schont.

33


So wird Fernverkehr zum Nahverkehr: Birdy hybrid.

34

Riese & M端ller


TECHNIKDETAILS AUF DEN SEITEN 62–63

Birdy hybrid gefaltet auf 79 x 61 x 36 cm

Birdy hybrid (BionX) Wer einmal auf einem Birdy gefahren ist, will nicht mehr tauschen. Durch den Kniff, die Drehpunkte der Schwingen zum Federn und Falten zu nutzen, kann auf Gelenke im Hauptrahmen verzichtet werden. Beim Birdy hybrid wird der Radfahrer durch einen Elektromotor in der Hinterradnabe unterstützt. Der Akku befindet sich in der kleinen abnehmbaren Lenkertasche. Mit einem Startgewicht von nur 18 kg ist das Birdy eines der leichtesten elektrounterstützten Fahrräder am Markt. Das Falten wird durch den Antrieb nicht beeinträchtigt. schwarz

limette

cremeweiß

rot

anthrazit matt

Birdy hybrid/rot mit Vorbau Komfort, optionalen Schutzblechen, ExpeditionsGepäckträger, Seitenständer, vorne und hinten und Hydraulikbremsen

35


36

Riese & M端ller


Die Ingenieure Heiko Müller und Markus Riese verbindet das Gespür für gute Ideen sowie die Lust, diese zu realisieren. Sie sind sich sicher, dass ihre innovativsten und erfolgreichsten Produkte nur deshalb entstanden sind, weil sie ihrer Überzeugung konsequent gefolgt sind. Die hybrid-Räder sind der Beweis.


Sie schauen sich gerade unseren E-Bike-Katalog an. Das freut uns. Genauso spannend sind unser Fahrrad- und unser Birdy-Katalog 2013. Schnell bestellen unter www.r-m.de oder Ihren Fachhändler fragen. Ihr persönliches Rad können Sie sich online unter www.r-m.de/konfigurator zusammenstellen und auch online bestellen.


Technik im Detail 40

Hybridtechnik

48

Culture hybrid (Bosch)

50

Kendu hybrid (Bosch)

52

Jetstream hybrid (BionX)

54

Homage hybrid (Bosch)

56

Delite hybrid (Bosch)

58

Delite hybrid (BionX)

60

Avenue hybrid (TranzX)

62

Birdy hybrid (BionX)

64

Ausstattungsoptionen

70

Ausstattungsoptionen Birdy hybrid

74

Rahmengeometrien

76

Gew채hrleistung


Hybridtechnik Die hybrid-Technik von Riese & Müller stellt eine optimale Synergie zwischen Muskel- und Motorkraft her. Bausteine sind der Elektromotor (Radnabe vorne oder hinten oder Tretlager), der Akku sowie eine Steuereinheit am Lenker.

Antriebskonzepte Elektromotor im Hinterrad (Jetstream, Delite BionX und Birdy hybrid) ➜ Die Kraftübertragung erfolgt direkt und

Der bürsten- und getriebelose Motor des kanadi-

schen Herstellers BionX hat einen Wirkungsgrad von

ohne Verluste auf das Hinterrad.

➜ Die Steuerung der Zusatzkraft erfolgt über

bis zu 90 % und ermöglicht einen sparsamen und

die Pedalkraft (es gibt keinen Gasgriff) – je

effizienten Einsatz der gespeicherten Energie. Die

stärker man in die Pedale tritt, desto mehr

digitale CAN-Bus-Technologie verfügt über eine sehr

unterstützt der Elektroantrieb. Hört man

schnelle Regelungstechnik und das Antriebssystem

auf zu treten, stoppt der Motor und man

arbeitet völlig geräuschlos.

rollt weiter.

➜ Die Trittfrequenz ist frei wählbar. ➜ Vier einstellbare Stufen mit – je nach Modell –

Steuereinheit

Unterstützungsgrad in vier Stufen eingestellt und auf

bis zu 300 % Tretunterstützung.

Über die Steuereinheit am Lenkergriff kann der

➜ Bei ausgeschaltetem Antrieb hat der Motor

den Generatormodus umgeschaltet werden. Bei

praktisch keinen Widerstand und das E-Bike

Jetstream und Delite hybrid kann mit einem Schalter

kann wie ein klassisches Fahrrad benutzt

am Lenker der Unterstützungsgrad eingestellt und

werden.

die Anfahrhilfe aktiviert werden. Im Display werden

➜ Der Motor ist unauffällig im Hinterrad

der gewählte Unterstützungsgrad, die Geschwindig-

integriert.

keit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Tages- und Gesamtkilometer, Fahrzeit und der

➜ Energierückgewinnung (Rekuperation)

Ladezustand des Akkus angezeigt.

Elektromotor im Vorderrad (Avenue hybrid) ➜ Vorteil: Am Hinterrad kann eine Nabenschal

tung mit Rücktritt eingesetzt werden – ein

Argument für komfortorientierte Radfahrerinnen und Radfahrer.

Beim Avenue hybrid ist das Antriebssystem TranzX PST (Power Support Technology) im Einsatz. Der bürstenlose Motor hat einen hohen Wirkungsgrad und läuft sehr leise.

➜ Die Steuerung der Zusatzkraft erfolgt über die

Pedalkraft – je stärker Sie treten, desto mehr

Steuereinheit

unterstützt Sie der Antrieb. Hören Sie auf zu

Am Lenker befindet sich eine Steuereinheit, an der

treten, stoppt der Motor und Sie rollen weiter.

Sie den Unterstützungsgrad in drei Stufen einstel-

➜ Gemessen wird die Kraft am Hinterrad durch

len, sowie die Anfahrhilfe aktivieren können.

Im Display werden der gewählte Unterstützungs-

den patentierten TMM4-Sensor.

➜ Drei einstellbare Stufen mit bis zu 200 %

grad, die Geschwindigkeit, Gesamt-

Tretunterstützung.

kilometer sowie der Ladezustand des

➜ Motorfreilauf sorgt bei ausgeschaltetem Motor

Akkus angezeigt.

für widerstandsfreies Fahren.

40

Riese & Müller


Elektromotor (Bosch) am Tretlager (Culture, Delite, Homage, Kendu und Load) ➜ Die Kraftübertragung erfolgt vom Tretlager auf

Der Bosch-Antrieb begeistert durch seine hoch

das Hinterrad. Es können Ketten- oder Naben-

effiziente Motor- und Getriebetechnologie und

schaltungen eingesetzt werden.

seinen niedrigen Schwerpunkt. Die elektronische

➜ Die Steuerung der Zusatzkraft erfolgt über die

Steuerung mit CAN-Bus-Technologie ist direkt in die

Pedalkraft (es gibt keinen Gasgriff) – je stärker

Antriebseinheit integriert.

man in die Pedale tritt, desto mehr unterstützt

der Elektroantrieb. Hört man auf zu treten,

stoppt der Motor und man rollt weiter.

Bosch Schaltzentrale Intuvia mit Fernbedienung

➜ Bis zu 250 % Tretunterstützung. ➜ Motorfreilauf sorgt bei ausgeschaltetem Motor

An der neuen Bosch-Schaltzentrale des Modell-

einstellen. Im Display finden Sie Informationen

für widerstandsfreies Fahren.

jahres 2013 können Sie vier Unterstützungsmodi

➜ Nur 2,5 h bzw. 3,5 h (beim 400 Wh-Akku)

zum Ladezustand des Akkus, Reichweite, Tageskilo-

Ladezeit.

meter, Fahrzeit, Durchschnittsgeschwindigkeit,

➜ Hohes Drehmoment und hoher Wirkungsgrad

aktuelle Motorleistung, Uhrzeit und maximale

am Berg.

➜ Sensible Steuerung für intuitives Fahren.

Geschwindigkeit. Die USB-Schnittstelle ermöglicht unterwegs das Aufladen von MP3-Playern und Handys. An der Fernbedienung kann der Fahrmo-

Bosch 45 High Performance-Motor

dus eingestellt und sämtliche Informationen abge-

Riese & Müller setzte als einer der ersten Hersteller

rufen werden. Die Modelle Culture hybrid light und

den neuen Bosch 45 High Performance-Motor ein.

Culture hybrid NuVinci sind mit der Bosch-Schalt-

Er überzeugt durch 350 Watt Leistung und eine

zentrale Modelljahr 2012 ausgestattet.

Unterstützung bis 45 km/h. Die Modelle Homage und Delite sind mit diesem tollen Motor in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten erhältlich. Die Räder sind zulassungspflichtig.

41


Energieversorgung Akku

Reichweite

Riese & Müller verwendet moderne und hoch-

Die erzielbare Reichweite eines elektrounterstütz-

wertige Lithium-Ionen-Akkus mit einem Energie-

ten Fahrrads hängt von vielen Faktoren ab: vom

gehalt bis zu 468 Wh (Wattstunden), die an jeder

gefahrenen Tempo, vom Gesamtgewicht, dem topo-

Steckdose geladen werden können. Sie haben eine

grafischen Profil der Fahrstrecke, von der Außen-

hohe Leistungsdichte und keinen „Memory-Effekt“,

temperatur, vom gewählten Unterstützungsgrad

können also im teilentladenen Zustand wieder

und schließlich davon, wie stark Sie selbst in die

aufgeladen werden. Die Lebensdauer des Akkus

Pedale treten. Bei vielen Stopps und Antritten in

beträgt bei korrekter Handhabung 800 – 1000

der Stadt ist die Reichweite kürzer als bei einer

Ladezyklen.

konstanten Fahrt über eine längere Strecke – letztendlich ist das mit dem Kraftstoffverbrauch eines

Wichtig ist uns die optische Integration des Akkus

Autos vergleichbar.

im E-Bike. Je nach Modell versteckt sich der Akku im Rahmen (Jetstream, Kendu), unter dem Gepäck-

Für die erzielbare Reichweite ist, neben der

träger (Avenue, Culture), in einer kleinen Lenker-

Effizienz des Antriebs, der Energiegehalt (Wh =

tasche (Birdy) oder in einer Box im Rahmendreieck

Wattstunden) des Akkus verantwortlich. Dieser

(Delite, Homage, Load).

Wert ist die Angabe dafür, wie viel Energie in Ihrem Akku gespeichert werden kann. Möchten Sie

Zum Laden lässt sich der Akku einfach entnehmen.

auf Reisen eine höhere Reichweite erreichen,

Dies ist wichtig, wenn am Abstellort des Fahrrads

können Sie einen Ersatzakku mitführen und

keine Steckdose vorhanden ist. Bei Zimmertempe-

verdoppeln dadurch Ihre Reichweite.

ratur reduziert sich die Ladezeit und ein warmer Akku erreicht im Winter eine höhere Reichweite

Beim Bosch-System kann aufgrund der kurzen

als ein kalter Akku aus der Garage.

Ladezeiten selbst bei einer Mittagsrast der Akku wieder signifikant nachgeladen werden, wodurch Sie Ihre Reichweite spürbar erhöhen.

42

Riese & Müller


Höchstgeschwindigkeiten 25 km/h (abgeregelt)

werden. Nach StVO werden sie wie Fahrräder

➜ Culture hybrid ➜ Kendu hybrid alfine / NuVinci  / Harmony ➜ Jetstream hybrid ➜ Homage hybrid light / touring / NuVinci ➜ Delite hybrid country / touring / NuVinci / 

eingestuft und dürfen entsprechend auf Radwegen

 rohloff

➜ Avenue hybrid ➜ Load hybrid light / touring / NuVinci  ➜ Birdy hybrid

etc. gefahren werden.

45 km/h (abgeregelt) ➜ Homage hybrid touring HS / NuVinci HS  ➜ Delite hybrid touring HS / NuVinci HS /

rohloff HS / 500 HS 48V

Schnelle E-Bikes mit einer maximalen Geschwindigkeit von 45 km/h benötigen eine Betriebser-

Diese Modelle werden bis zu einer Geschwindigkeit

laubnis als Leichtmofa. Ein Versicherungskenn-

von 25 km/h unterstützt – darüber schaltet die

zeichen und ein PKW- oder Mofaführerschein sind

Unterstützung automatisch ab. Sie dürfen ohne

erforderlich. Führerscheinfrei fahren Personen,

Zulassung und ohne Führerschein gefahren

die vor dem 01.04.1965 geboren wurden. Wir empfehlen das Tragen eines Fahrradhelms.

Features Energie zurückgewinnen/Rekuperation*

Schiebe- und Anfahrhilfe

Beim Bremsen wird die Bremsenergie in Strom

Einige Modelle sind serienmäßig mit einer Schiebe-

umgewandelt und der Akku „aufgetankt“. Im

und Anfahrhilfe ausgestattet (siehe Tabelle auf

Generatormodus (vierstufig) kann bei Abfahrten

Seite 44/45). Dazu ist an der Steuereinheit bzw. der

der Akku wieder aufgeladen werden. Diese Gene-

Fernbedienung ein Knopf angebracht, mit dem das

ratorfunktion spart Strom und erhöht die Reich-

E-Bike auch ohne Treten bis zu 6 km/h fährt

weite. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie durch den

(HS-Modelle: 15 km/h). Dies ist eine wertvolle Hilfe

Einsatz dieser Motorbremse wesentlich entspann-

beim Schieben, zum Beispiel an Steigungen, oder

ter bergab fahren. Dies ist besonders bei längeren

auch beim Anfahren.

Bergabfahrten, zum Beispiel in den Alpen, sehr wichtig. Sie erhöhen dadurch Ihre Sicherheit deutlich. Ebenso können Sie im Stadtverkehr mit seinen vielen Stopps vornehmlich mit der Motorbremse verzögern und reduzieren dadurch den Bremsverschleiß drastisch. *Nur beim BionX-Antrieb (Jetstream, Birdy, Delite BionX)

liches Ihr persön en Rad könn ter n u Sie sich urator .de/konfig www.r-m nstellen. zusamme

43


Die Antriebskonzepte im Überblick TranzX

BionX PL 250

Modell

Avenue hybrid

Jetstream hybrid

Spannung

36 Volt

26 Volt

Leistung

250 Watt

250 Watt

Kapazität/ Energiegehalt

13 Ah /468 Wh

9,6 Ah /250 Wh

Höchstgeschwindigkeit mit Unterstützung

25 km/h

25 km/h

Reichweite

45-130 km

20-60 km

Reichweite Ebene

+++

++

Reichweite Berg

+++

+

Erhöhung der Tretkraft bei max. Unterstützung

200 %

200 %

Maximale Bergzugkraft

++

+

Zugkraft bei 40 km/h

-

-

Leichtlauf bei ausgeschaltetem Motor

+++

++

Akkuladekapazität nach 2,5 h Ladung

40 %

65 %

Motorbremse mit Energierückgewinnung

nein

ja

Externe Ladebuchse für Laden ohne Akkuentnahme

ja

ja

Distec für Akkulagern ohne Nachladen (Disconnect Technologie)

nein

nein

Neueste Hochleistungs-Li-Ion-Akkus

ja

ja

Bürstenloser HET Motor mit bis zu 90 % Wirkungsgrad (HET=High-Efficiency-Technology)

ja

ja

Anfahr-/Schiebehilfe durch Knopfdruck ohne Treten

ja

ja

Zahl der Unterstützungsstufen

3

4

Unterstützung individuell konfigurierbar

ja

ja

CAN-Bus für extrem feinfühlige Motorsteuerung

nein

ja

Zulassung erforderlich

nein

nein

Mit Rücktrittbremse erhältlich

ja

nein

Angetriebenes Rad

vorne

hinten

Geräuschentwicklung

++

+++

+++ hervorragend ++ sehr gut + gut

44

Riese & Müller


BionX PL 250 M

BionX PL 500HS L

Bosch 25

Bosch 45 (HS)

Birdy hybrid

Delite hybrid 500 HS

Culture hybrid Homage hybrid Delite hybrid Load hybrid Kendu hybrid

Homage hybrid touring HS Homage NuVinci HS Delite hybrid touring HS Delite hybrid NuVinci HS Delite hybrid rohloff HS

26 Volt

48 Volt

36 Volt

36 Volt

250 Watt

500 Watt

250 Watt

9,6 Ah /250 Wh

8,8 Ah /423 Wh

8 Ah/ 288 Wh 8,2 Ah/ 300 Wh2 11Ah/ 400 Wh3

11Ah/ 400 Wh

25 km/h

45 km/h

25 km/h

45 km/h

20-60 km

20-70 km

30-190 km

25-135 km

++

++

+++

++

+

+

+++

++

200 %

300 %

250 %

250 %

+

++

+++

+++

-

+++

-

++

++

+

++

++

65 %

65 %

100 %

80 %

ja

ja

nein

nein

ja

ja

nein

nein

nein

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja (außer Culture hybrid light/NuVinci)

ja

4

4

4 (Culture hybrid light/ NuVinci: 3x4)

4

ja

ja

nein

nein

ja

ja

ja

ja

nein

ja

nein

ja

nein

nein

nein

nein

hinten

hinten

hinten

hinten

+++

+++

++

++

350 Watt 1

4

Culture hybrid light, Culture hybrid NuVinci Kendu hybrid alfine, Kendu hybrid NuVinci, Homage hybrid light 3 Culture hybrid NuVinci deluxe, Culture hybrid rohloff, Kendu hybrid Harmony, Homage hybrid touring, Homage hybrid NuVinci, Delite hybrid country, Delite hybrid touring, Delite hybrid NuVinci, Delite hybrid rohloff, Load hybrid light 4 Angabe gilt für Akku mit 400 Wh 1

2

45


Gefedert Rad fahren – entspannt ankommen Riese & Müller entwickelt und produziert ausschließlich vollgefederte Fahrräder. Das Ziel dabei ist, maximal komfortable, sichere und gesundheitsfördernde Produkte herzustellen. Neben der Freude an präzisen Entwürfen und Konstruktionen kommt dabei eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Liebe zum Detail und die Leidenschaft am Fahrradfahren hinzu. Gefedert Rad fahren zeichnet sich durch drei prinzipielle Vorteile aus:

➜ Fahrkomfort Der hohe Fahrkomfort ist der direkt spürbare Vorteil der Vollfederung. Vibrationen (z. B. Kopfsteinpflaster) und stärkere Stöße (Bordsteinkanten, Waldboden) werden deutlich reduziert und der Fahrspaß steigt. Erreicht wird dieser Fahrkomfort durch eine echte Vollfederung

ungefedert

mit ausreichend Federweg. Untersuchungen der Universität Hamburg-Harburg haben ergeben, dass ein Fahrrad auf Kopfsteinpflaster gesundheitsschädliche

vollgefedert: mehr

Vibrationen erzeugt, die durch eine Vollfederung stark

Spaß und Fahrkom-

reduziert werden. Wichtig zu wissen: Eine gefederte

fort, deutlich weniger

Sattelstütze zum Beispiel bietet bei weitem nicht den

gesundheitsschäd-

Komfort einer gefederten Hinterradschwinge.

liche Vibrationen

➜ Leistungssteigerung Durch die Vollfederung werden die Haltekräfte der Muskulatur reduziert. Der gesamte Körper wird weniger belastet und ist dadurch entspannter. Die Leistungsfähigkeit wird entsprechend erhöht.

➜ Fahrsicherheit Nur bei einem Rad mit echter Vollfederung behält das Laufrad auch bei schlechten Straßen stets Kontakt zum Boden und ist damit wirklich sicher zu fahren. Ein ungefedertes Fahrrad bzw. ein Fahrrad mit gefederter Sattelstütze neigt dagegen zum Springen und verliert damit den sicheren Bodenkontakt. Bei einer

ungefedert

Vollfederung bleibt das Rad auch in heiklen Momenten, etwa bei Kopfsteinpflaster, unter Kontrolle. vollgefedert: mehr Letztendlich tragen Fahrkomfort und Fahrsicherheit

Sicherheit und

dazu bei, dass Fahrrad fahren noch mehr Spaß macht.

Fahrdynamik, bessere

Riese & Müller-Fahrräder begeistern deshalb Technik-

Straßenlage durch

freunde, Sportler, Alltagsfahrer und Genießer gleicher-

Fahrwerksfederung

maßen.

46

Riese & Müller


Produktsicherheit Wir sind von der Qualität unserer Räder überzeugt und externe Tests geben uns Recht. Vor Produktionsbeginn wird jede Rahmenkonstruktion mehrfach auf seine Dauerhaltbarkeit getestet und optimiert. Das genügt uns aber nicht. Wir lassen unsere Serienprodukte zusätzlich von einem unabhängigen Prüfinstitut prüfen. Schließlich geht es um Ihre Sicherheit. Um Ergebnisse in einem akzeptablen Zeitrahmen

bietet wissenschaftliche Prüfverfahren mit sehr

zu erhalten, werden die Tests nicht 1:1 nachge-

hoher Reproduzierbarkeit. Neben Einzelprüfungen

fahren, sondern durch so genannte Belastungs-

ist der Trommelprüfstand die wichtigste

kollektive auf einem Prüfstand simuliert. Damit

Prüfvorrichtung, auf der das komplette Fahrrad als

die Prüfungen zur Produktsicherheit zuverlässige

Gesamtsystem mit allen relevanten Belastungen

Ergebnisse liefern, ist es wichtig, dass sie eine hohe

getestet werden kann. Alle unsere aktuellen

Praxisnähe aufweisen. Nur wenn die Prüfungs-

E-Bike-Rahmen werden in der Kategorie S-Pedelec

kriterien den realen Belastungen entsprechen,

(E-Bikes mit einer Unterstützung bis 45 km/h)

lassen sich aus den Prüfergebnissen folgerichtige

geprüft. Die mit einem S-Pedelec möglichen

Konsequenzen für die Konstruktion ziehen.

höheren Geschwindigkeiten führen zu deutlich höheren Kräften auf Rahmen, Gabel und

Diese realen Belastungen in wissenschaftlich

Komponenten, als dies bei einem bis zu 25km/h

haltbare Testkräfte und Prüfsituationen umzule-

unterstützenden E-Bike auftreten würde. In der

gen, verlangt sehr viel Erfahrung. Zudem ist es

Konsequenz liegen die Prüfbelastungen für unsere

unerlässlich, dass die Prüfungen reproduzierbar

E-Bikes deutlich über den Anforderungen der DIN

sind. Nur auf diese Weise können Verbesserungen

EN 14764. Weitere Informationen finden Sie im

in der Konstruktion wirklich nachvollzogen und

Internet unter www.velotech.de.

gemessen werden. Dies ist verpflichtend für unseren Anspruch, unsere Produkte kontinuierlich zu verbessern. Unsere Rahmen werden von führenden unabhängigen Prüfinstituten wie z. B. velotech.de geprüft, weil diese Prüfszenarien unseren Ansprüchen zur Produktsicherheit gerecht werden. Das Institut

Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR ) „Rad fahren ist eine der Rücken schonendsten Freizeitaktivitäten überhaupt, vorausgesetzt, man wählt ein Rücken gerechtes Rad und beherzigt einige Grundregeln. Mehr noch, wer ,richtig’ Rad fährt, der stärkt seinen Rücken und wirkt aktiv gegen Rückenschmerzen.“ So die Kurzfassung der Ergebnisse der AGR. Das AGR-Gütesiegel für Fahrrädern wird von einer unabhängigen Prüfkommission mit Experten aus Medizin und anderen wissenschaftlichen Disziplinen verliehen. Der wichtigste Aspekt für ein rückengerechtes Fahrrad ist die Vollfederung, die Vibrationen und stärkere Stöße deutlich reduziert. Weiterhin wichtig ist eine aufrechte Sitzposition, die sich auf individuelle Bedürfnisse einstellen lässt. Der niedrige Durchstieg erlaubt ein Rücken schonendes Aufsteigen auf das Rad. Ausgezeichnet wurden unsere Modelle Culture, Avenue, Jetstream und Kendu. „Diese Räder sind nach modernsten Gesichtspunkten der Ergonomie konzipiert und ermöglichen eine Rücken schonende (sogar Rücken stärkende) Fortbewegung“, erklärt Detlef Detjen von der AGR. Weitere Informationen zum Gütesiegel erhalten Sie unter 04284 92 69 990 oder auf der Website www.agr-ev.de.

47


Culture hybrid (Bosch) Perfekter Fahrkomfort ➜ Vollfederung

➜ Rohloff 14-Gang-Nabenschaltung

_  Rückenschonende Federung _  Individuell einstellbar _  Hohe Fahrsicherheit _  Komfortables Fahrwerk

➜ Bosch-Mittelmotor

_  Unterstützung bis 25 km/h (abgeregelt, zulassungsfrei) _  Leiser Antrieb _  Einfache Bedienung über das Display ➜ Akku unter dem Gepäckträger versteckt _  Hochwertiger Lithium-Ionen-Akku _  Zum Laden leicht zu entnehmen _  Schnellladefähiger Akku _  Akku ohne Selbstentladung und ohne Memoryeffekt _  Beim Laden Ladestandsanzeige am Akku ➜ Shimano-9-Gang-Kettenschaltung (Modell light) _  Leicht und effizient _  Hoher Wirkungsgrad _ Bewährte Schalttechnologie ➜ Nabenschaltung NuVinci _  Keine Schaltlücken, keine Stufen _  Immer im optimalen Gang _  Nahezu wartungs- und verschleißfrei

_  Riesige Übersetzung: über 520 Prozent Entfaltung _  Schalten im Stand möglich _  Extrem robust und zuverlässig ➜ Scheibenbremsen _  Gute Dosierbarkeit _  Konstante Bremsleistung bei jeder Witterung _  Kein Felgenverschleiß ➜ Wirkungsvoller Kettenschutz _  Hält die Kleidung sauber ➜ Perfekte Ergonomie _  Winkelverstellbarer Vorbau _  Der Handform optimal angepasste Ergon-Griffe ➜ Sichere Beleuchtung _  Licht wird durch den Akku des Elektro antriebs gespeist _  Einfach einschalten wie beim Auto _  Robuster LED-Scheinwerfer mit sehr hoher Lichtleistung _  Hervorragende Fahrbahnausleuchtung

„Der Antrieb des Culture zieht vom Stand weg knackig an. Das ist für den sportlich angehauchten Alltag wie auch für hügelige Pedelec-Touren bestens, und die Rohloffnabe mit ihren kleinen Gangabstufungen macht an diesem Rad tatsächlich Sinn - auch weil mit der passenden Übersetzung die Reichweite steigt. Bei der kurzen Testfahrt konnte das sehr komfortable, aber durchaus sportliche Fahrwerk mit Laufruhe überzeugen ... Kurz-Fazit: mit Abstand der komfortabelste Tiefeinsteiger im Kurzcheck.“ RADtouren 6/2011, Seite 27

„Wie immer bei Riese & Müller sind Fahreigenschaften und Komfort überragend eine Vollfederung ist eben doch einzigartig.“ Fahrrad News 1-03/2012, Seite 18

48

Riese & Müller


Culture hybrid light

Culture hybrid NuVinci

Pulverbeschichtung

Oberfläche

dormant rot, schwarz (RAL 9005) oder elfenbein (RAL 1015)

Farbe

Federelement

X-fusion Glyde R-PV, Stahlfeder, Öldämpfung einstellbar TH No. 9, semi-integrated Kalloy SC-201, 34,9 mm

Schwalbe Energizer Pro 47-559, Reflex

Reifen

Schwalbe SV13, französisches Ventil

Schläuche

Ritchey Pro Girder SC OCR, 26“, 32 Loch, schwarz

Felgen

Sapim Race DD 2,0-1,8-2,0 mm, Edelstahl

Speichen

Shimano Deore XT (HB-M756) für Scheibenbremse, 32 Loch

Vorderradnabe

Akku

Manitou Radium Comp R, Luft, vielfach einstellbar

RH 46: Kalloy SP-368, Alu, 30,4 x 300 mm, RH 55: Kalloy SP-374, Alu, 30,4 x 350 mm

Sattelklemme

Hinterradnabe

Marzocchi 44 RLO 80 mm, Luftfeder, Öldämpfer, Lockout

RST Omega TNL, Lockout

RST Capa ML, Lockout

Steuersatz Sattelstütze

Culture hybrid rohloff

Aluminium 7005 T6, WIG-geschweißt

Rahmen

Gabel

Culture hybrid NuVinci deluxe

Shimano Deore XT (FH-M756A) für Scheibenbremse, 32 Loch

Rohloff Speedhub 8027, Nabenschaltung 14-Gang

NuVinci N360, 32 Loch

Bosch Gepäckträgerbatterie, Lithium-Ionen, 36 Volt, 8 Ah/288 Wh

Bosch Gepäckträgerbatterie, Lithium-Ionen, 36 Volt, 8 Ah/400 Wh

nein

ja

Schiebehilfe

FSA Metropolis, 42 Zähne, 170 mm, schwarz

Tretkurbel

Kettenschutz Horn catena A08

Kettenschutz

Bosch drive unit

Innenlager Shimano (CN-HG53), 112 Glieder

KMC X1, 108 Glieder

KMC X1, 110 Glieder

Shimano Deore (CS-HG50) 9-fach: 11-12-14-16-1821-24-28-32

Shimano 18 Zähne

Rohloff 15 Zähne, Wenderitzel

Schaltwerk

Shimano Deore LX (RD-T661 SGS)

Sturmey Archer CTS86-SD, Kettenspanner

Rohloff, CNC-gefräst, Kettenspanner

Schalthebel

SRAM Attack, Drehgriff, 9-Gang

NuVinci, Drehgriff

Rohloff, Drehgriff

Kette Kassette

Sattel

Culture in dormant rot/schwarz: Selle Royal 5235 HRC Lookin Men, schwarz, Culture in elfenbein: Selle Bassano M Volare, braun

Pedale

City, Aluminium, Gummiauflage, VP-611

Lenker

Humpert Trekking Exclusive, Aluminium, schwarz

Vorbau

HL Satori-Up, Alu, winkelverstellbar

Griffe

Culture in dormant rot/schwarz: Ergon GP1-L-GFK, Culture in elfenbein: Velo Griffe, Leder braun Tektro Auriga SUB, Scheibenbremse

Bremsen

Tektro Auriga SUB für Scheibenbremse

Bremshebel Schutzbleche

SKS Trekking 53, schwarz

Gepäckträger

im Rahmen integriert, inkl. Packtaschen-Adapter, Spanngummi

Pumpe

SKS Rookie, silber, 265-280 mm

Klingel

Original Billy

Lichtanlage

vorne: bumm LUMOTEC Lyt LED hinten: bumm TOPLIGHT Mini LED

Gewicht Rahmenhöhe

vorne: bumm LUMOTEC IQ Cyo R LED hinten: bumm TOPLIGHT Mini LED

––

Sonstiges Entfaltung

Pletscher Comp 24“-1, schwarz

Hebie 0663 FIX18, schwarz

Ständer

Dämpferpumpe

2,67 bis 7,77 m 24,9 kg

2,37 bis 8,55 m 26,6 kg

1,57 bis 8,36 m 26,4 kg

25,9 kg

46 oder 55 cm

Die Spezifikationstabelle repräsentiert den Wissensstand zur Drucklegung. Änderungen (beispielsweise aufgrund von Lieferengpässen, erloschener Verfügbarkeit oder technischen Fortschritts) und Irrtümer vorbehalten. Die aktuelle Spezifikation finden Sie im Internet: www.r-m.de.

49


Kendu hybrid (Bosch) Kompakter Begleiter ➜ Bosch Mittelmotor _  Unterstützung bis 25 km/h (abgeregelt, zulassungsfrei)

_  Leiser Antrieb _  Einfache Bedienung über das Display ➜ Akku im Rahmen integriert _  Hochwertiger Lithium-Ionen-Akku _  Zum Laden leicht zu entnehmen _  Schwerpunkt des Akkus tief und weit vorne ➜ Schiebehilfe

_ Wertvolle Hilfe beim Schieben oder Anfahren

➜ Shimano Alfine Nabenschaltung _  Sehr leichtes Schalten, auch im Stand und unter Last _  Hoher Wirkungsgrad _  8-Gang mit Freilauf

NEU!

➜ NuVinci stufenlose Nabenschaltung

_ Komfortabel _ Hoher Wirkungsgrad

➜ NuVinci Harmony stufenlose Automatikschaltung

_ Maximaler Schaltkomfort _ Automatisch immer im optimalen Gang _ Bequemer kann Radfahren nicht sein

➜ Kompakter Rahmen _ Vorbau in Höhe und Neigung vestellbar und faltbar _ Anpassbar an Körpergröße 1,50 - 1,95 m _ Komfortabler Transport durch versenkbare Sattelstütze und faltbaren Vorbau

➜ Scheibenbremsen _ Gute Dosierbarkeit _ Konstante Bremsleistung bei jeder Witterung _ Kein Felgenverschleiß

Durch den höhen- und winkelverstellbaren Vorbau lässt sich das Kendu hybrid an fast jede Körpergröße und für nahezu jede gewünschte Sitzposition anpassen.

Wird der Vorbau gefaltet und die Sattelstütze eingeschoben oder demontiert, ist der Transport in den meisten Kombifahrzeugen möglich.

50

Riese & Müller


Kendu hybrid alfine

Kendu hybrid NuVinci Aluminium 7005 T6, WIG-geschweißt

Rahmen

Pulverbeschichtung

Oberfläche

rot, silber oder weiß (RAL 9016)

Farbe

Spinner Grind 20“

Gabel

X-fusion Glyde R-PV, Stahlfeder, Öldämpfung, einstellbar

Federelement

TH No. 9, semi-integrated

Steuersatz

JD, Alu, 34,9 x 430 mm

Sattelstütze

TranzX, 40,0 mm

Sattelklemme

Schwalbe Big Ben 55-406, Reflex

Reifen Schläuche

Schwalbe SV7, französisches Ventil

Felgen

Aliennation, 20“, 32 Loch, schwarz Sapim 2,0 mm, Edelstahl

Speichen

Shimano Deore XT (HB-M756) für Scheibenbremse, 32 Loch

Vorderradnabe Hinterradnabe Akku

Shimano Alfine 8-Gang (SG-S501) für Scheibenbremse, 32 Loch

NuVinci Harmony N360, 32 Loch Bosch Gepäckträgerbatterie, Lithium-Ionen, 36 Volt, 11 Ah/400 Wh

ja FSA Metropolis, 44 Zähne, 170 mm, schwarz

Tretkurbel

Hebie Chainglider

Kettenschutz

Bosch drive unit

Innenlager

KMC X1, 104 Glieder

Kette Schalthebel

NuVinci N360, 32 Loch

Bosch Gepäckträgerbatterie, Lithium-Ionen, 36 Volt, 8,2 Ah/300 Wh

Schiebehilfe

Ritzel

Kendu hybrid Harmony

Shimano, 16 Zähne Shimano Nexus (SL-8S20)

NuVinci, 17 Zähne NuVinci, Drehgriff

NuVinci Harmony, Drehgriff

Sattel

Kendu in rot/silber: Selle Royal 5235 HRC Lookin Men, Kendu in weiß: Selle Royal Ghibli, schwarz/orange

Pedale

Kendu in rot/silber: City, Aluminium, Gummiauflage, VP-611, Kendu in weiß: Nylon Fiberglass, orange

Lenker

Kendu in rot/silber: Humpert Trekking Exclusive, Aluminium, schwarz, Kendu in weiß: X-TAS-Y CC BAR, 12°, Aluminium, schwarz Kendu, winkel- und höhenverstellbar

Vorbau Griffe Bremsen Bremshebel

Kendu in rot/silber: Ergon GP1-L-GFK, Kendu in weiß: Kraton Grips, orange Avid BB5 Mountain, Scheibenbremse Avid Speed Dial 7

Tektro Auriga SUB, Scheibenbremse Tektro Auriga SUB für Scheibenbremse

Schutzbleche

SKS Trekking 53, schwarz

Gepäckträger

im Rahmen integriert, inkl. Packtaschen-Adapter, Spanngummi

Pumpe

Optionales Zubehör: SKS Wese XL (Unterbringung in der Sattelstütze)

Klingel

Original Billy Pletscher Comp 22“-15, schwarz

Ständer Lichtanlage

vorne: bumm LUMOTEC Lyt LED, hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus LED

––

Sonstiges Entfaltung Gewicht Rahmenhöhe

vorne: bumm LUMOTEC IQ Cyo R LED, hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus LED

2,31 bis 7,08 m 23,8 kg

2,06 bis 7,43 m 24,9 kg

25,2 kg

universal

Die Spezifikationstabelle repräsentiert den Wissensstand zur Drucklegung. Änderungen (beispielsweise aufgrund von Lieferengpässen, erloschener Verfügbarkeit oder technischen Fortschritts) und Irrtümer vorbehalten. Die aktuelle Spezifikation finden Sie im Internet: www.r-m.de.

51


Jetstream hybrid (BionX) Rückenwind eingebaut ➜ Niedriger Durchstieg ➜ Komfortable Vollfederung ➜ Hinterradnabenmotor

➜ Scheibenbremsen

_ Unterstützung bis 25 km/h (abgeregelt, zulassungsfrei) _ 250 Watt/26 Volt ➜ Schiebehilfe _ Wertvolle Hilfe beim Schieben oder Anfahren ➜ Akku im Rahmen integriert _ Hochwertiger Lithium-Ionen-Akku _ Abschließbar unter einer Klappe _ Zum Laden zu entnehmen _ Durch externe Ladeklappe auch im Fahrrad zu laden

➜ Shimano-Kettenschaltung

_ Gute Dosierbarkeit _ Konstante Bremsleistung bei jeder Witterung _ Kein Felgenverschleiß

➜ Integrierter Gepäckträger ➜ Perfekte Ergonomie _ Winkelverstellbarer Vorbau _ Der Handform optimal angepasste Ergon-Griffe ➜ Hervorragende Lichtanlage _ Standlicht vorne und hinten mit Nabendynamo _ Robuster LED-Scheinwerfer mit sehr hoher Lichtleistung (40 Lux!) _ Hervorragende Fahrbahnausleuchtung

_ 24-Gang _ Leicht mit hohem Wirkungsgrad

„Der einzige vollgefederte Testkandidat fährt in Sachen Komfort allen davon – mit einer gemäßigt sportlichen, aber sehr bequemen Sitzposition und bei Auskostung aller ergonomischer Feinheiten. Fazit: komfortabel, voll ausgestattet, hochwertig.“ RADtouren 02/2010, Seite 12

„Fazit: Das Jetstream hybrid zählt zu den komfortabelsten Stadt- aber auch Touren-Elektrorädern 2011. Überzeugende Harmonie aus Antriebssystem, bestem Federungskomfort und Fahreigenschaften. Absolut empfehlenswert. Testurteil: überragend.“ Elektrorad 01/2011, Seite 56

„Spitzenreiter ... war der Jetstream von Riese & Müller. Antriebseigenschaften: Note 1,2. Fahreigenschaften: Note 1,3. Gesamtnote: 1,2. ... Edles Hightech-Rad ... Das innovative Rahmendesign sorgt für große Stabilität, die Komponenten (Display, Lichtanlage, Scheibenbremse) sind hochwertig. In der Stadt oder auf Tour: Dieses Rad macht Freude.“ ADAC motorwelt 04/2010, Seite 52

52

Riese & Müller


Jetstream hybrid Rahmen Oberfläche

Aluminium 7005 T6, WIG-geschweißt Pulverbeschichtung

Farbe

anthrazit matt oder weiß (RAL 9016)

Gabel

RST Capa ML, Lockout

Federelement Steuersatz Sattelstütze Sattelklemme Reifen Schläuche Felgen Speichen

X-fusion Glyde R-PV, Stahlfeder, Öldämpfung einstellbar TH No. 9, semi-integrated Kalloy SP-374, Alu, RH 46: 30,4 x 300 mm, RH 55: 30,4 x 350 Kalloy SC-201, 34,9 mm Schwalbe Energizer Pro 47-559, Reflex Schwalbe SV13, französisches Ventil Ritchey Pro Girder SC OCR, 26“, 32/36 Loch, schwarz, vorne: Sapim Race DD, 2,0-1,8-2,0 mm, Edelstahl, hinten: Sapim Strong ED, 2,3-2,0 mm, Edelstahl

Vorderradnabe

Shimano Alfine (DH-S501), Nabendynamo für Scheibenbremse, 32 Loch

Hinterradnabe

Nabenmotor BionX PL-250, 250 Watt, für Scheibenbremse, 36 Loch, CAN-Bus-Technologie

Akku Schiebehilfe Tretkurbel Kettenschutz Innenlager Kette Kassette Schaltwerk Schalthebel Umwerfer

Lithium-Ionen, 26 Volt, 9,6 Ah/250 Wh ja Shimano Deore (FC-M590-S), 44-32-22, 170 mm, silber Kettenschutzring integriert Shimano (CN-HG53), 112 Glieder 8-fach, Schraubkranz: 11-13-15-18-21-24-28-32 Shimano Deore LX (RD-T661 SGS) Shimano Drehgriff 8-Gang/3-Gang Shimano Deore SLX (FD-M660E6), 34,9 mm, dp, ds

Sattel

Selle Royal 5235 HRC Lookin Men

Pedale

City, Aluminium, Gummiauflage, VP-611

Lenker

Humpert Trekking Exclusive, Aluminium, schwarz

Vorbau

HL Satori-Up, Alu, winkelverstellbar

Griffe Bremsen Bremshebel

Ergon GP1-L-GFK Tektro Auriga E-SUB, Scheibenbremse Tektro Auriga E-SUB für Scheibenbremse

Schutzbleche

SKS Trekking 53, schwarz

Gepäckträger

im Rahmen integriert, inkl. Packtaschen-Adapter, Spanngummi

Pumpe

SKS Rookie, silber, 265-280 mm

Klingel

Original Billy

Ständer

Hebie 0663 FIX 18, schwarz

Lichtanlage

vorne: bumm LUMOTEC IQ Cyo R senso plus LED hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus mit LED/Standlicht

Entfaltung

1,39 bis 8,11 m

Gewicht Rahmenhöhe

24,7 kg 46 oder 55 cm

Die Spezifikationstabelle repräsentiert den Wissensstand zur Drucklegung. Änderungen (beispielsweise aufgrund von Lieferengpässen, erloschener Verfügbarkeit oder technischen Fortschritts) und Irrtümer vorbehalten. Die aktuelle Spezifikation finden Sie im Internet: www.r-m.de.

53


Homage hybrid (Bosch) Leichtigkeit der Bewegung ➜ Sportliche Vollfederung

➜ Nabenschaltung NuVinci

_  Aktive Eingelenk-Schwinge _  Federung mit Stahlfeder und Öldämpfung _  Hoher Komfort und Fahrsicherheit

➜ Bosch-Mittelmotor

_  Unterstützung bis 25 km/h (abgeregelt, zulassungsfrei) _  Unterstützung bei den HS-Modellen bis 45 km/h (abgeregelt, zulassungspflichtig) ➜ Akku auf dem Rahmen untergebracht _  Hochwertiger Lithium-Ionen-Akku _  Zum Laden leicht zu entnehmen _ Schnellladefähiger Akku _ Akku ohne Selbstentladung und ohne Memoryeffekt _ Beim Laden Ladestandsanzeige am Akku ➜ Shimano-Kettenschaltung _ Leicht und effizient _ Hoher Wirkungsgrad _ Bewährte Schalttechnologie

_  Keine Schaltlücken, keine Stufen _  Immer im optimalen Gang _  Nahezu wartungs- und verschleißfrei

➜ Integrierter Gepäckträger ➜ Sehr geringes Gewicht

_  Nur 22,7 kg mit Vollfederung und Elektrounterstützung (Homage hybrid light) ➜ Sichere Beleuchtung _  Licht wird durch den Akku des Elektro antriebs gespeist _  Einfach einschalten wie beim Auto _ Robuster LED-Scheinwerfer mit sehr hoher Lichtleistung (40 Lux!, light: 25 Lux) _ Hervorragende Fahrbahnausleuchtung

„Die Verarbeitungsqualität des auf 26-Zoll-Laufrädern rollenden Homage ist tadellos. Der Rahmen mit dem integrierten Gepäckträger mag ungewöhnlich wirken, aber seine Fahreigenschaften überzeugen - mit und ohne Zuladung und auch wenn die 45 km/h überschritten werden, bis zu deren der Motor mittut. Auf dem Homage hat man immer das Gefühl, ein Fahrrad zu bewegen, das dem Namen Elektrofahrzeug alle Ehre macht - leise, schnell und komfortabel. Mit ausgeschaltetem Motor, erst recht mit abgenommenem Akku fährt es sich angenehm als Fahrrad.“ Hans-Heinrich Pardey in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) vom 31.07.2012, Motor und Technik

„Fazit: Mit dem voll gefederten Homage hybrid HS stellt Riese & Müller ein sehr komfortables Hochgeschwindigkeits-E-Bike auf die Räder.“ Elektrobike 1-2012, Seite 50

„Fazit: Lässt man sich auf die etwas extravagante, aber doch stimmige und funktionelle Ästhetik des Homage ein, bekommt man einen flotten Alleskönner - egal ob für lange Touren, für den Weg in die Arbeit oder „nur“ in die Stadt zum Einkaufen. Eines jedenfalls ist sicher: Langweilig wird es nicht!“ VeloTOTAL 2/2012, Seite 41 Die Spezifikationstabelle repräsentiert den Wissensstand zur Drucklegung. Änderungen (beispielsweise aufgrund von Lieferengpässen, erloschener Verfügbarkeit oder technischen Fortschritts) und Irrtümer vorbehalten. Die aktuelle Spezifikation finden Sie im Internet: www.r-m.de.

54

Riese & Müller


Homage hybrid light

Homage hybrid touring / touring HS Aluminium 7005 T6, WIG-geschweißt

Rahmen

Pulverbeschichtung

Oberfläche

anthrazit glänzend, tannengrün (RAL 6009) oder weiß (RAL 9016)

Farbe Gabel

RST Capa ML, Lockout

Marzocchi 44 RLO 100 mm, Luftfeder, Öldämpfer, Lockout

X-fusion Glyde R-PV, Stahlfeder, Öldämpfung einstellbar

Federelement

TH No. 9, semi-integrated

Steuersatz Sattelstütze

Kalloy SP-339, Alu, 30,4 x 300 mm

Schläuche Felgen

Schwalbe Marathon Racer 40-559, Reflex, faltbar

Schwalbe Marathon Deluxe 50-559, Reflex, faltbar

Schwalbe SV12A, französisches Ventil

Schwalbe SV13, französisches Ventil

Alex Crostini M1.1/M1.2 OCR, 26“, 32 Loch, schwarz, Flanken CNC-bearbeitet

Ritchey Pro Girder SC OCR, 26“, 32 Loch, schwarz

Sapim Race DD 2,0-1,8-2,0 mm, Edelstahl

Speichen Vorderradnabe

Shimano Deore (HB-M590-S),  32 Loch

Hinterradnabe

Shimano Deore (FH-M590-S), 32 Loch

Akku

Bosch Standardbatterie, LithiumIonen, 36 Volt, 8,2 Ah/300 Wh

Shimano Deore XT (HB-M756) für Scheibenbremse, 32 Loch Shimano Deore XT (FH-M756A) für Scheibenbremse, 32 Loch

NuVinci N360, 32 Loch

Bosch Standardbatterie, Lithium-Ionen, 36 Volt, 11 Ah/400 Wh ja

Schiebehilfe Tretkurbel

Kalloy SP-374, Alu, 30,4 x 300 mm Kalloy SC-201, 34,9 mm

Sattelklemme Reifen

Homage hybrid NuVinci / NuVinci HS

FSA Metropolis, 44 Zähne, 170 mm, schwarz

FSA Metropolis, 48 Zähne, 170 mm, schwarz

FSA Metropolis, 42 Zähne, 170 mm, schwarz

Kettenschutzring

Kettenschutz

Bosch drive unit, HS-Modelle: Bosch 45 High Performance Motor

Innenlager

Shimano (CN-HG53), 114 Glieder

KMC X10, 118 Glieder

KMC X1, 112 Glieder

Shimano Deore (CS-HG50) 9-fach: 11-12-14-16-18-21-24-28-32

Shimano Deore (CS-HG62-10) 10-fach: 11-13-15-17-19-2124-28-32-36

Shimano, 18 Zähne

Schaltwerk

Shimano Deore (RD-M591-S)

Shimano Deore XT (RD-T780 SGS)

Sturmey Archer CTS86-SD, Kettenspanner

Schalthebel

SRAM Attack, Drehgriff, 9-Gang

Shimano Deore rapid fire (SL-M591)

NuVinci, Drehgriff

Kette Kassette

Selle Royal 5207 HRC Freccia Lookin

Sattel Pedale

City, Aluminium, Gummiauflage, VP-611

MTB, Aluminium, VP-196

Lenker

X-TAS-Y CC BAR/AL 6061 T6, 560 mm, 12°, schwarz

X-TAS-Y Riser Bar, 625 mm, schwarz

Vorbau

X-TAS-Y COVER 100 mm, 18°

Bremsen Bremshebel Schutzbleche

X-TAS-Y HIGH COVER 110 mm, 40° Ergon GP1-L-GFK

Griffe Avid Single Digit 5, V-Bremse

Tektro Auriga SUB, Scheibenbremse

Avid FR-5

Tektro Auriga SUB für Scheibenbremse

SKS Trekking 45, schwarz

SKS Trekking 53, schwarz

im Rahmen integriert, inkl. Packtaschen-Adapter, Spanngummi

Gepäckträger Pumpe

SKS Rookie, silber, 265–280 mm

Klingel

Original Billy Hebie 0663 FIX18, schwarz

Hebie 0663 FIX 18, schwarz, HS: Pletscher ARA selbsteinklappend

vorne: bumm LUMOTEC Lyt LED hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus LED

vorne: bumm LUMOTEC IQ Cyo R LED, hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus LED

Sonstiges

––

Dämpferpumpe,  HS:  Nummernschildhalter, Rückspiegel, Zusatzreflektoren

Entfaltung

2,72 bis 7,92 m

2,74 bis 8,97 m

2,40 bis 8,63 m

22,7 kg

24,2 kg / HS: 24,6 kg

24,8 kg / HS: 25,2 kg

Ständer Lichtanlage

Gewicht Rahmenhöhe

49 oder 56 cm

55


Delite hybrid (Bosch) Dynamik pur ➜ Bosch Mittelmotor _  Unterstützung bis 25 km/h (abgeregelt, zulassungsfrei) _ Unterstützung bei den HS-Modellen bis 45 km/h (abgeregelt, zulassungspflichtig) ➜ Sportliche Vollfederung _ Aktive Eingelenk-Schwinge _  Federung mit Stahlfeder und Öldämpfung _  Hoher Komfort und Fahrsicherheit ➜ Akku auf dem Rahmen untergebracht _ Hochwertiger Lithium-Ionen-Akku _ Zum Laden leicht zu entnehmen _ Schnellladefähiger Akku _ Akku ohne Selbstentladung und ohne Memoryeffekt _ Beim Laden Ladestandsanzeige am Akku ➜ Shimano-Kettenschaltung _ Leicht und effizient _ Hoher Wirkungsgrad _ Bewährte Schalttechnologie

➜ Nabenschaltung NuVinci

_  Keine Schaltlücken, keine Stufen _  Immer im optimalen Gang _  Nahezu wartungs- und verschleißfrei

➜ Rohloff-14-Gang-Nabenschaltung _ Riesige Übersetzung: über 520 Prozent Entfaltung _ Schalten im Stand möglich _ Extrem robust und zuverlässig

➜ Stabiler Gepäckträger für Packtaschenmontage ➜ Sicher auf allen Untergründen _ Delite hybrid country mit griffiger Bereifung und geringem Gewicht _ Hohe Einsatzflexibilität ➜ Hohe Beleuchtung _ Licht wird durch den Akku des Elektro antriebs gespeist _ Einfach einschalten wie beim Auto _ Robuster LED-Scheinwerfer mit sehr hoher Lichtleistung (40 Lux!) _ Hervorragende Fahrbahnausleuchtung

Die Spezifikationstabelle repräsentiert den Wissensstand zur Drucklegung. Änderungen (beispielsweise aufgrund von Lieferengpässen, erloschener Verfügbarkeit oder technischen Fortschritts) und Irrtümer vorbehalten. Die aktuelle Spezifikation finden Sie im Internet: www.r-m.de.

56

Riese & Müller


Delite hybrid country

Delite hybrid touring /touring HS

Delite hybrid NuVinci /NuVinci HS

Delite hybrid rohloff /rohloff HS

Aluminium 7005 T6, WIG-geschweißt

Rahmen

Pulverbeschichtung

Oberfläche Farbe

orange (RAL 2009) oder schwarz matt (RAL 9005)

Gabel

Marzocchi 44 RLO 100 mm, Luftfeder, Öldämpfer, Lockout X-fusion Glyde R-PV, Stahlfeder, Öldämpfung einstellbar

Federelement

TH No. 9, semi-integrated

Steuersatz

JD, Alu, 34,9 x 300 mm

Sattelstütze

Kalloy SC-201, 40,0 mm

Sattelklemme Reifen

Schwalbe Nobby Nic Evolution 57-559, faltbar

Schwalbe SV13, französisches Ventil

Schläuche

Ritchey Pro Girder SC OCR, 26“, 32 Loch, schwarz

Felgen

Sapim Race DD 2,0-1,8-2,0 mm, Edelstahl

Speichen

Shimano Deore XT (HB-M756) für Scheibenbremse, 32 Loch

Vorderradnabe Hinterradnabe

Schwalbe Marathon Deluxe 50-559, Reflex, faltbar

Shimano Deore XT (FH-M756A) für Scheibenbremse, 32 Loch

NuVinci N360, 32 Loch

Bosch Standardbatterie, Lithium-Ionen, 36 Volt, 11 Ah/400 Wh

Akku

ja

Schiebehilfe Tretkurbel

FSA Metropolis, 44 Zähne, FSA Metropolis, 48 Zähne, 170 mm, schwarz 170 mm, schwarz

Bosch drive unit, HS-Modelle: Bosch 45 High Performance Motor

Innenlager

Kassette Schaltwerk Schalthebel Sattel

FSA Metropolis, 42 Zähne, 170 mm, schwarz

Kettenschutzring

Kettenschutz

Kette

Shimano (CN-HG54), 116 Glieder

KMC X10, 118 Glieder

KMC X1, 112 Glieder

KMC X1, 110 Glieder

Shimano Deore (CS-HG62-10) 10-fach: 11-13-15-17-19-21-24-28-32-36

Shimano, 18 Zähne

Rohloff 15 Zähne, Wenderitzel

Shimano Deore XT (RD-T780 SGS)

Sturmey Archer CTS86-SD, Kettenspanner

Rohloff, CNC-gefräst, Kettenspanner

NuVinci, Drehgriff

Rohloff, Drehgriff

Shimano Deore rapid fire (SL-M591) fi’zi:k nisene 3

Selle Royal 5207 HRC Freccia Lookin

Pedale

MTB, Aluminium, VP-196

Lenker

X-TAS-Y Riser Bar, 625 mm, schwarz

Vorbau Griffe

X-TAS-Y COVER 105 mm, 10°

X-TAS-Y HIGH COVER 110 mm, 40°

Ritchey True Grips WCS

Ergon GP1-L-GFK Tektro Auriga SUB, Scheibenbremse

Bremsen

Tektro Auriga SUB für Scheibenbremse

Bremshebel Schutzbleche

SKS Steckschutzblech

SKS Trekking 53, schwarz Standard-Gepäckträger, Spanngummi

Gepäckträger Pumpe

SKS Rookie XL, silber-schwarz

Klingel

Original Billy

Ständer

Rohloff Speedhub 8027, Nabenschaltung 14-Gang

Hebie 0663 FIX18, schwarz

Hebie 0663 FIX 18, schwarz, HS: Pletscher ARA selbsteinklappend

Pletscher Comp 24“-1, schwarz, HS: Pletscher ARA, selbsteinklappend

vorne: bumm LUMOTEC IQ Cyo R LED, hinten: bumm TOPLIGHT Flat senso LED

vorne: bumm LUMOTEC IQ Cyo R LED, hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus LED

Sonstiges

Dämpferpumpe

Dämpferpumpe, HS: Nummernschildhalter, Rückspiegel, Zusatzreflektoren

Entfaltung

2,53 bis 8,28 m

2,74 bis 8,97 m

2,40 bis 8,63 m

1,58 bis 8,44 m

23,6 kg

23,8 kg / HS: 24,2 kg

24,4 kg / HS: 24,8 kg

24,8 kg / HS: 25,2 kg

Lichtanlage

Gewicht Rahmenhöhe

49, 54 oder 60 cm

57


Delite hybrid (BionX) Dynamik pur ➜ Scheibenbremsen

➜ Hinterradnabenmotor _ Unterstützung bis 45 km/h (abgeregelt, zulassungspflichtig) ➜ Akku im Rahmendreieck integriert _ Hochwertiger Lithium-Ionen-Akku _ Zum Laden leicht zu entnehmen _ Auch am Rad bequem zu laden ➜ Schiebehilfe _ Wertvolle Hilfe beim Schieben oder Anfahren ➜ 500 Watt-Motor für hohe Zugkraft über 40 km/h ➜ Shimano-Kettenschaltung _ 27-Gang _ Leicht mit hohem Wirkungsgrad

_ Gute Dosierbarkeit _ Konstante Bremsleistung bei jeder Witterung _ Kein Felgenverschleiß ➜ Hervorragende Lichtanlage _ Standlicht vorne und hinten _ Robuster LED-Scheinwerfer mit sehr hoher Lichtleistung (40 Lux!) _ Hervorragende Fahrbahnausleuchtung

„Fazit: Mit dem Riese & Müller Delite hybrid 500 HS erreicht elektrounterstütztes Radfahren eine neue Dimension – erstklassiges Fahrwerk, sensationelle Fahrleistungen, tolle Ausstattung, genial für Pendler, toll für Touren. Der Überflieger. Testurteil: überragend.“ Elektrorad 02/2010, Seite 89

„Bauteile und Verarbeitung sind top, das System von Motor und Vollfederung ist durchdacht und extrem komfortabel. Bremsen, Schaltung und Licht arbeiten vorbildlich. Ebenso vorbildlich funktionieren die Handhabung des Akkus und die Gesamtabstimmung. Die griffigen Reifen meistern jeden Untergrund, auf Asphalt gerät man schnell in einen Geschwindigkeitsrausch ... Für wen ist es geeignet? Für sportliche Vielfahrer und Fahrradliebhaber mit Hang zu Speed und Luxus. Gesamtnote: 1.“ Liebes Land 03/2010, Seite 106

„Unsere Testfahrer hatten nicht nur ihre helle Freude an der starken Unterstützung des Antriebs, sondern auch am reinen Fahren. ... Im ExtraEnergy Test ist das Delite [hybrid 500 HS] von Riese & Müller gleich doppelter Testsieger in der Kategorie City-Komfort und Wellness. Dies ist vor allem seiner Federung und Ausstattung zu schulden. Fazit: ... Das Fahrgefühl an sich ist unbezahlbar und an den guten Teilen werden Sie lange Freude haben. Mit Lichtgeschwindigkeit geht es ab in eine neue Dimension der muskelbetriebenen Hybridzweiräder.“ ExtraEnergy.org 2010, Seite 100

58

Riese & Müller


Delite hybrid 500 HS 48V Rahmen Oberfläche

Aluminium 7005 T6, WIG-geschweißt Pulverbeschichtung

Farbe

gelb (RAL 1006) oder schwarz (RAL 9005)

Gabel

Marzocchi 44 RLO 100 mm, Luftfeder, Öldämpfer, Lockout

Federelement Steuersatz

FOX Float R, Luft, vielfach einstellbar TH No. 9, semi-integrated

Sattelstütze

JD, Alu, 34,9 x 300 mm

Sattelklemme

Kalloy SC-201, 40,0 mm

Reifen Schläuche Felgen Speichen

Schwalbe Marathon Supreme Evolution 50-559, Reflex, faltbar Schwalbe SV13, französisches Ventil Ritchey Pro Girder SC OCR, 26“, 32/36 Loch, schwarz vorne: Sapim Race DD, 2,0-1,8-2,0 mm, Edelstahl, hinten: Sapim Strong ED, 2,3-2,0 mm, Edelstahl

Vorderradnabe

Shimano Deore XT (HB-M756) für Scheibenbremse, 32 Loch

Hinterradnabe

Nabenmotor BionX PL 500HS L, 500 Watt HS, für Scheibenbremse, 36 Loch, CAN-Bus-Technologie

Akku Schiebehilfe Tretkurbel Kettenschutz Innenlager Kette Kassette Schaltwerk

Lithium-Ionen, 48 Volt, 8,8 Ah/423 Wh ja Shimano Deore (FC-M590-S), 48-36-26, 170 mm, silber Kettenschutzring integriert Shimano (CN-HG73), 114 Glieder 9-fach, Schraubkranz: 11-12-14-16-18-21-24-28-32 Shimano Deore XT (RD-M771 SGS)

Umwerfer

Shimano Deore (FD-M591), 31,8 mm, dp, ds

Schalthebel

SRAM Attack, Drehgriff, 9-Gang/micro-index

Sattel

Selle Royal 5207 HRC Freccia Lookin

Pedale

MTB, Aluminium, VP-196

Lenker

Syntace VRO 7075 16°

Vorbau Griffe Bremsen Bremshebel

Syntace VRO Ergon GP1-L-GFK Tektro Auriga E-SUB, Scheibenbremse Tektro Auriga E-SUB für Scheibenbremse

Schutzbleche

SKS Trekking 53, schwarz

Gepäckträger

Standard-Gepäckträger, Spanngummi

Pumpe

SKS Rookie XL, silber-schwarz

Klingel

Original Billy

Ständer Lichtanlage

Hebie 0663 FIX18, schwarz vorne: bumm LUMOTEC IQ Cyo R LED, hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus LED

Sonstiges

Dämpferpumpe, Nummernschildhalter, Rückspiegel, Zusatzreflektoren

Entfaltung

1,63 bis 8,74 m

Gewicht Rahmenhöhe

25,4 kg 49, 54 oder 60 cm

Die Spezifikationstabelle repräsentiert den Wissensstand zur Drucklegung. Änderungen (beispielsweise aufgrund von Lieferengpässen, erloschener Verfügbarkeit oder technischen Fortschritts) und Irrtümer vorbehalten. Die aktuelle Spezifikation finden Sie im Internet: www.r-m.de.

59


Avenue hybrid (TranzX) Komfort in Reinkultur ➜ Sehr niedriger Durchstieg ➜ Vollfederung

➜ Shimano-Nabenschaltungen _  Sehr leichtes Schalten, auch im Stand und unter Last, hoher Wirkungsgrad _  8-Gang mit Rücktritt oder Freilauf _  11-Gang mit Freilauf

_  Rückenschonende Federung _ Individuell einstellbar _ Hohe Fahrsicherheit _  Komfortables Fahrwerk

➜ Vollständig gekapselter Antrieb

➜ Komfortabler Motor im Vorderrad

_  Kräftige Unterstützung bis 25 km/h (zulassungsfrei) _  Einfache Bedienung über das Display

➜ Akku unter dem Gepäckträger versteckt

_  Hochwertiger Lithium-Polymer-Akku _  Zum Laden leicht zu entnehmen

_  Auch am Rad bequem zu laden

_  Hält die Kleidung sauber _  Höhere Lebensdauer der Kette

➜ Perfekte Ergonomie

_  Winkelverstellbarer Vorbau _  Der Handform optimal angepasste Griffe

➜ Sichere Beleuchtung

_  Licht wird durch den Akku des Elektroantriebs gespeist _  Einfach einschalten wie beim Auto _  LED-Scheinwerfer mit sehr hoher Lichtleistung

„Die individuelle Geometrie mit vollgefedertem Rahmen und dem TranzX PSTSystem zeichnet das Avenue hybrid von Riese & Müller aus. Bei diesem CityPedelec steht Komfort ganz oben. Das Avenue ist für Genussradler gemacht – in der Hybridversion kommt man dank des Antriebs noch entspannter ans Ziel. Ideal für Radler mit hohen Qualitätsansprüchen und dem nötigen Kleingeld, die ein komfortables Stadtfahrzeug suchen und damit auch gerne mal ins Grüne fahren.“ RADTouren 01/2010, Seite 41

„Umso wichtiger ist hier eine funktionierende Federung. Nur sie kann Lastspitzen reduzieren oder ganz vermeiden, die durch den üblichen Gebrauch auf jedes Fahrzeug einwirken. Da passt der Anspruch ‚gefedert Rad fahren‘ perfekt! ... Fazit: Dass Federung und elektrischer Zusatzantrieb bestens harmonieren, beweist das Avenue hybrid. Richtig rund wird es durch ein ausgereiftes Konzept, konsequent hochwertige Bestückung und hochwertige Verarbeitungsqualität. Testurteil: sehr gut.“ Trekkingbike Spezial 01/2010, Seite 84 „Fazit: Auf die sanfte Tour ist wohl das richtige Motto für das elegante Riese & Müller Avenue hybrid OR, das mit höchster Stabilität, bestem Komfort, hochwertigen Komponenten und erstklassiger Verarbeitung glänzt. Und das zudem ein zuverlässig-ausgereiftes Motorensystem besitzt, das NoProblem-Spaß auf Dauer und stimmige Unterstützung bietet. Ganz klar: eines der besten Genuss-Elektroräder Deutschlands! Probieren Sie es aus, es lohnt sich.“ AktivRadfahren 11-12/2010, Seite 72

60

Riese & Müller


Avenue hybrid 8-Gang

Avenue hybrid 11-Gang

Aluminium 7005 T6, WIG-geschweißt

Rahmen

Pulverbeschichtung

Oberfläche

rot, schwarz (RAL 9005) oder silber, OR: anthrazit

Farbe

Suntour SF9-CR-8V

Gabel Federelement

X-fusion Glyde R-PV, Stahlfeder, Öldämpfung einstellbar

TH No. 9, semi-integrated

Steuersatz Sattelstütze

RH 46: Kalloy SP-368, Alu, 30,4 x 300 mm, RH 55/60: Kalloy SP-339, Alu, 30,4 x 350 mm Kalloy SC-201, 34,9 mm

Sattelklemme Reifen

Schwalbe Energizer Plus Green Guard 47-559, Reflex Schwalbe SV13, französisches Ventil

Schläuche Felgen Speichen

Ritchey Pro Girder SC OCR, 26“, 36 Loch, schwarz, Flanken CNC-bearbeitet

Ritchey Pro Girder SC OCR, 26“, 36/32 Loch, schwarz, Flanken CNC-bearbeitet

Sapim 2,0 mm, Edelstahl

vorne: Sapim 2,0 mm, Edelstahl, hinten: Sapim Race DD 2,0-1,8-2,0 mm, Edelstahl

TranzX PST Nabenmotor, 250 Watt, 36 Loch

Vorderradnabe Hinterradnabe

Manitou Radium Comp R, Luft, vielfach einstellbar

Shimano Nexus 8-Gang, Freilauf (SG-8R31) oder Rücktritt (SG-8C31), 36 Loch

Lithium-Polymer, 36 Volt, 13 Ah/468 Wh

Akku

ja

Schiebehilfe

Sugino IC-38, 38 Zähne, 170 mm, silber

Tretkurbel

gekapselte Kette

Kettenschutz

TH BB-7420AL, 122 mm

Innenlager

KMC X1, 100 Glieder

Kette Ritzel Schalthebel

Shimano Alfine 11-Gang, Freilauf (SG-S700), 32 Loch

Esjot, 17 Zähne

Shimano, 18 Zähne

Shimano Nexus (SL-8S20)

Shimano Alfine (SL-S700)

Selle Royal 5235 DRC Lookin Ladies

Sattel Pedale

City, Aluminium, Gummiauflage, VP-611

Lenker

Humpert Trekking Exclusive, Aluminium, schwarz

Vorbau

HL Corp. Satori-Up, Alu, winkelverstellbar Ergon GP1-L-GFK

Griffe Bremsen Bremshebel

Avid Single Digit 5, V-Bremse vorne und hinten, Rücktritt oder Freilauf

Magura HS 11, hydraulische Felgenbremse

Tektro EL540 mit Bremssensor rechts

Magura HS 11

Schutzbleche

SKS Trekking 53, schwarz

Gepäckträger

im Rahmen integriert, inkl. Packtaschen-Adapter, Federklappe SKS Rookie, silber, 265-280 mm

Pumpe Klingel

Original Billy

Ständer

Pletscher Comp 22“-15, schwarz vorne: bumm LUMOTEC Lyt LED hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus LED

vorne: bumm LUMOTEC IQ Cyo R LED hinten: bumm TOPLIGHT Flat plus LED

Sonstiges

––

Dämpferpumpe

Entfaltung

2,42 bis 7,32 m

2,25 bis 9,19 m

26,3 kg

25,9 kg

Lichtanlage

Gewicht Rahmenhöhe

46 oder 55 cm, OR-Modell: 55 oder 60 cm

Die Spezifikationstabelle repräsentiert den Wissensstand zur Drucklegung. Änderungen (beispielsweise aufgrund von Lieferengpässen, erloschener Verfügbarkeit oder technischen Fortschritts) und Irrtümer vorbehalten. Die aktuelle Spezifikation finden Sie im Internet: www.r-m.de.

61


Birdy hybrid (BionX) Maximale Mobilität ➜ Vollfederung ➜ Hervorragende Fahreigenschaften ➜ Hinterradnabenmotor

_  Unterstützung bis 25 km/h (abgeregelt) _  250 Watt/26 Volt

➜ Akku in der Lenkertasche

_  Hochwertiger Lithium-Ionen-Akku _  Tasche am Lenker abschließbar _  Zum Laden leicht abzunehmen _  Mit Schultergurt bequem separat tragbar

➜ 8-Gang-Kettenschaltung ➜ Geringes Faltmaß (ab 79 x 61 x 36 cm)

„Das Birdy war schon immer eine Legende unter den Faltern und nun als Hybrid! Jetzt kann man auch bergauf herumzippen und bleibt trotzdem flexibel, wie man die Verkehrsmittel kombiniert. Dank der Option, sein nur 19 kg wiegendes Pedelec einfach in ein kleines Gepäckstück zu verwandeln … Pluspunkte: sehr handlich zu verpacken, sehr komfortabel zu fahren dank Vollfederung … Fazit: klein verpackt und groß zu fahren für‘s perfekte Stadtvergnügen!“ E-motion Spezial von aktiv Radfahren 07–08/2008, Seite 74 und ExtraEnergy.org

„Fazit: gelungenes Energiebündel. Riese & Müller spendieren dem Birdy hybrid einen kraftvollen, gut integrierten und leicht zu bedienenden E-Antrieb. Bei den Falt- und Transportqualitäten muss man nur minimale Einbußen hinnehmen. Und weil der typische Birdy-Charakter mit hoher Agilität erhalten bleibt, kommt eine volle Ladung Fahrspaß dazu. Testurteil: GUT PLUS.“ RADtouren 05/2008, Seite 43

„Das zu einer Art Trolley faltbare Modell ‚Birdy‘ wird mit 18 Kilogramm Gewicht das weltweit leichteste E-Bike sein.“ Münchner Merkur Nr. 127, 3. Juni 2008

en Auch an d ellen d o M anderen rt? interessie log ta a Birdy-K ! rn e rd anfo

62

Riese & Müller


Birdy hybrid Rahmen Oberfläche

Aluminium 7005 T6, WIG-geschweißt Pulverbeschichtung

Farbe

schwarz (RAL 9005), limette, cremeweiß (RAL 9001), rot oder anthrazit matt

Gabel

Aluminium, geschobene Schwinge

Federelement Steuersatz Sattelstütze Sattelklemme Reifen Schläuche Felgen Speichen

Birdy-Elastomer A-Headset, DiaCompe Al2 Birdy, Alu 7075, 34,9 x 570 mm Kalloy, r-m-Design, 40,0 mm Schwalbe Big Apple 50-355, Reflex Schwalbe SV5A, französisches Ventil Alex Crostini M1.1, 18“, 24/36 Loch, schwarz, Flanken CNC-bearbeitet vorne: Sapim 2,0 mm, Edelstahl hinten: Sapim 2,3 mm, Edelstahl

Vorderradnabe

Birdy, 24-Loch, silber

Hinterradnabe

Nabenmotor BionX PL 250 M, 250 Watt, 36 Loch, CAN-Bus-Technologie

Akku Schiebehilfe Tretkurbel Kettenschutz Innenlager Kette Kassette

Lithium-Ionen, 26 Volt, 9,6 Ah/250 Wh nein Sunrace, 56 Zähne, 170 mm, schwarz Kettenschutzring TH BB-7420AL, 113 mm Shimano (CN-HG53), 114 Glieder 8-fach, Schraubkranz: 11-13-15-18-21-24-28-32

Schaltwerk

Shimano Tiagra (RD-4601 GS)

Schalthebel

SRAM Attack, Drehgriff, 8-Gang

Sattel

r-m Design

Pedale

City, Aluminium, Gummiauflage, VP-611

Lenker

X-TAS-Y CC BAR/AL 6061 T6, 520 mm, 12°, schwarz

Vorbau

Birdy Komfort oder Sport, höhenverstellbar

Griffe Bremsen Bremshebel

Ergon GP1-L-GFK Avid Single Digit 5, V-Bremse Tektro EL520 mit Bremssensor rechts

Schutzbleche

Optionales Zubehör: SKS, schwarz

Gepäckträger

Optionales Zubehör: Expeditions-Gepäckträger

Pumpe

Optionales Zubehör: SKS Wese XL

Klingel

Teil der optionalen Lichtausstattung (Original Billy)

Ständer Lichtanlage (optional) Entfaltung Gewicht Rahmenhöhe

Optionales Zubehör: Seitenständer, Alu, schwarz, hinten und vorne Beleuchtung Shimano oder SON, jeweils mit Nabendynamo und Batterierücklicht oder Beleuchtung hybrid, Vorderlicht mit Akkuspeisung, Batterierücklicht 2,53 bis 7,37 m 18,4 kg universal

Die Spezifikationstabelle repräsentiert den Wissensstand zur Drucklegung. Änderungen (beispielsweise aufgrund von Lieferengpässen, erloschener Verfügbarkeit oder technischen Fortschritts) und Irrtümer vorbehalten. Die aktuelle Spezifikation finden Sie im Internet: www.r-m.de

63


Ausstattungsoptionen Avenue,  Culture, Jetstream, Homage, Delite und Kendu hybrid Unsere Fahrräder sind vielfach erprobt und die Aussattungen werden für den jeweiligen Einsatzzweck kontinuierlich optimiert. Zur individuellen Anpassung bieten wir Optionen an, die die Ausstattung der Räder sinnvoll ergänzen. Die Ausstattungsoptionen für das Birdy hybrid finden Sie ab Seite 70. Damit Sie sich auf einem Riese & Müller-Fahrrad wirklich wohl fühlen, ist die korrekte Auswahl der passenden Rahmenhöhe von elementarer Bedeutung. Zur individuellen Anpassung gehört beim Kauf eines Riese & Müller-Fahrrads auch immer die Einstellung des Fahrrads auf Körpergröße und Gewicht durch unsere Fachhändler. Lassen Sie sich beraten!

Fox Luftfederung Bei den Modellen Delite hybrid und Homage hybrid (außer Homage hybrid light) kann die serienmäßige Luftfederung durch ein Ausstattungspaket, bestehend aus der Luftfedergabel Fox 32 F100-RL und dem Luftfederelement Fox RP 23, gegen Aufpreis getauscht werden (Gewichtsersparnis: 740 g).

Federgabeln Luftfedergabel Fox 32 F100-RL: Fox ist der Premiumhersteller von Federgabeln und Federelementen und vereint bei seinen Produkten geringes Gewicht mit bester Funktionalität. Die Fox 32 F100-RL lässt sich über den Luftdruck exakt auf das Fahrergewicht einstellen, die Öldämpfung für eine regulierte Ausfedergeschwindigkeit lässt sich sehr sensibel an alle Fahrsituationen anpassen. Die Federgabel (100 mm Federweg) ist mit einem Hebel blockierbar (Gewichtsersparnis gegenüber Luftfedergabel Marzocchi 44 RLO: 520 g). Luftfedergabel Marzocchi 44 RLO: Diese moderne Luftfedergabel weist eine feinfühlige Federungscharakteristik auf. Die Einstellung der Federhärte erfolgt über den Luftdruck, der über eine beiliegende Spezialpumpe angepasst werden kann. Die Druckstufendämpfung lässt sich in mehreren Stufen feineinstellen. Wird die Dämpfung komplett geschlossen ist die Gabel blockiert (Lockout-Funktion) und das unangenehme Wippen im Wiegetritt wird vermieden. Die Gabel verfügt über 100 mm (Delite/Homage) bzw. 80 mm Federweg (Culture/Jetstream). Stahlfedergabel RST Omega TNL: Steife Standrohre mit 30 mm Durchmesser prädestinieren diese Federgabel für den Einsatz in E-Bikes mit Scheibenbremsen. Dank der Stahlfederung mit 80 mm Federweg spricht diese Gabel sehr fein selbst auf kleinste Unebenheiten an. Die

64

Federhärte lässt sich durch Vorspannen oder durch Austausch der

Riese & Müller


Feder auf jede Gewichtsklasse anpassen. Die Öldämpfung im rechten Gabelbein verhindert ein Aufschaukeln der Federung, zusätzlich lässt sich mit einem „Lockout“-Hebel die Gabel hydraulisch komplett blockieren. Stahlfedergabel Spinner Grind 20“: Diese Gabel mit Aluminiumstandrohren mit 25 mm Durchmesser ist perfekt für das Kendu hybrid geeignet. Die Stahlfederung hat 50 mm Federweg und die Vorspannnung ist einstellbar. Stahlfedergabel RST Capa ML: Diese zuverlässige und wartungsarme Federgabel ist mit Stahlfedern ausgestattet. Die Vorspannung der Gabel wird auf der linken Seite der Gabelbrücke eingestellt. Zudem sind Stahlfedern in verschiedenen Härtegraden zum Austausch erhältlich. Der Lockout-Drehhebel zur Arretierung der Gabel sitzt rechts. Dadurch kann unangenehmes Wippen im Wiegetritt unterbunden werden.

Federelemente Luftfederelement Fox Float R: Bei diesem Produkt wird die Federhärte über den Luftdruck reguliert. Auch die Zugstufendämpfung (Regelung der Ausfedergeschwindigkeit) kann eingestellt werden. Es arbeitet nach dem Fox-eigenen ProPedal-Prinzip, garantiert ein extrem feines Ansprechverhalten und verhindert wirkungsvoll das Wippen im Wiegetritt. Fox hat gemeinsam mit Riese & Müller eine ProPedal-Abstimmung entwickelt, die perfekt für die sportliche Fahrweise mit dem Delite hybrid 500 HS 48V ausgelegt wurde (Gewichtsersparnis gegenüber Stahl/ Ölfederelement: 220 g). Luftfederelement Fox Float RP 23: Dieses sehr hochwertige Luftfederelement hat die gleichen Eigenschaften wie das Fox Float R. Die ProPedalFunktion ist hier allerdings zusätzlich in drei Stufen vorwählbar und deaktivierbar. Das optimale Federelement für Delite und Homage. Luftfederelement Manitou Radium Comp R: Die Federhärte wird bei diesem Federelement über den Luftdruck eingestellt. Es arbeitet nach dem Plattformdämpfer-Prinzip. Der Dämpfer reagiert nur auf schnelle, durch Unebenheiten der Fahrbahn hervorgerufene Stöße. Langsame Bewegungen, wie sie beim Pedalieren, insbesondere im Wiegetritt, erzeugt werden, regen den Dämpfer nicht an. Das wird durch ein Trägheitsventil im Dämpfer erreicht, das sich erst bei einer gewissen Beschleunigung öffnet. Es gibt keine Wechselwirkungen zwischen Antrieb und Federung (Gewichtsersparnis gegenüber Stahl/Ölfederelement: 180 g). Stahl/Ölfederelement X-fusion Glyde R-PV: Eine Stahlfeder wird hier mit einer Öldämpfung kombiniert. Die spezielle Ventiltechnik im Inneren des Federelements verhindert, dass tretinduzierte Bewegungen das Federelement aktivieren, indes werden die vom Fahruntergrund ausgelösten kleinen Schläge weiterhin hervorragend kompensiert. Das sehr effizient arbeitende Federelement besticht durch einen einfach zu bedienenden Verstellmechanismus, der die Ausfedergeschwindigkeit regelt.

65


Ausstattungsoptionen Avenue,  Culture, Jetstream, Homage, Delite und Kendu hybrid Beleuchtung Beleuchtung hybrid: Bei fast allen E-Bikes (außer Jetstream hybrid) wird die Lichtanlage direkt vom Akku des Elektroantriebs betrieben. Ein zusätzlicher Nabendynamo ist also nicht nötig. Das Licht kann – wie beim Auto – bequem am Lenkerbedienelement eingeschaltet werden. Je nach Modell kommt der Frontscheinwerfer LUMOTEC IQ Cyo R LED oder der LUMOTEC Lyt LED von busch und müller zum Einsatz. Die neue LED-Technik sorgt für hohe Lichtausbeute (sensationelle 40 Lux Lichtleistung beim IQ Cyo R LED, hervorragende 25 Lux beim Lyt LED!) und Langlebigkeit. Hinten leuchtet das TOPLIGHT Flat plus LED von busch und müller mit extrem hellem Lichtaustritt bei 220 Grad Sichtbarkeit. Beim Culture hybrid kommt das neue und sehr elegante TOPLIGHT Mini LED zum Einsatz. Beleuchtung mit Nabendynamo: Die Energiequelle bei dieser Anlage (serienmäßig beim Jetstream hybrid) ist der hochwertige ShimanoNabendynamo Alfine (DH-S501) für Scheibenbremsen. Er ist leicht und kompakt und zeichnet sich durch einen geringen Rollwiderstand und hohen Wirkungsgrad aus. Der LED-Frontscheinwerfer LUMOTEC IQ Cyo R senso plus LED und die ultraflache Rückleuchte TOPLIGHT Flat plus LED von busch und müller sind mit einer Standlichtfunktion ausgestattet. Ein Sensor schaltet die Lichtanlage bei Dämmerung automatisch ein.

Schlösser Faltschloss ABUS Bordo: Dieses Faltschloss hat ein kompaktes Faltmaß und verschwindet in einer praktischen Tasche. Eine neue Gelenkkonstruktion bietet geringes Gewicht (1220 g) bei hohem Schutz: Mit 90 cm Länge kann das Fahrrad problemlos an feststehenden Objekten angeschlossen werden. Faltschloss ABUS Bordo für Gepäckträger: Für Homage hybrid und Delite hybrid gibt es eine spezielle Gepäckträgerhalterung, die eine Montage eines Bordo-Schlosses mit 90 cm Länge ermöglicht. Das Schloss ist an einer unauffälligen Stelle verstaut und kollidiert nicht mit dem Gepäck (Gewicht inklusiv Schloss: 1250 g).

66

Riese & Müller


Riese & Müller-Transportsystem für das Jetstream Die Bohrungen nehmen einen Kindersitz bzw. einen sehr großen Fahrradkorb (Innenmaß: 38 x 31 x 23 cm) auf; die Fixierung erfolgt mit einem Schnellverschluss. Als Kindersitze dienen der Römer Jockey bzw. Comfort, die über eine Adapterplatte direkt und ohne Befestigungsbügel auf dem Gepäckträger eingerastet werden. Diese Kindersitzbefestigung spart im Vergleich zu einer Standardhalterung über 2 kg Gewicht.

Kindersitz Bilby für Gepäckträger Der Kindersitz Bilby ist sehr leicht, da er ohne Kindersitzhalterung direkt auf dem Gepäckträger montiert wird. Dies funktioniert nur bei gefederten Fahrrädern, da bei ungefederten Fahrrädern das Kind zu starken Vibrationen ausgesetzt wäre. Gerade für E-Bikes mit Gepäckträgerakku, der wegen der Kabelführung keine Kindersitzmontage am Sitzrohr zulässt, ist der Bilby erste Wahl. Er hat einen modernen 5-Punkt-Gurt zur Sicherung Ihres Kindes und passt super für alle Fahrräder von Riese & Müller (außer beim Homage hybrid).

Zweite Akkuhalterung für Delite BionX Für das Delite BionX ist eine zweite Akkuhalterung unterhalb des Unterrohres montierbar. Mit einem Zweitakku kann die Reichweite verdoppelt werden. Wenn der erste Akku leergefahren ist, müssen die Akkus getauscht werden.

67


Ausstattungsoptionen

––

Luftfedergabel Fox 32 F100-RL

––

––

––

––

Luftfedergabel Marzocchi 44 RLO Stahlfedergabel RST Omega TNL

• –/•

––

––

––

x

x

5

6

Stahlfedergabel Spinner Grind 20“ Stahlfedergabel RST Capa ML Luftfederelement Fox Float R Luftfederelement Fox Float RP 23

6

–/

/–

–– ––

• • •/–

• • •

––

––

• •

––

––

––

––

1

11

x

• ––

–/

––

11

1

––

x

x

x

––

––

––

––

––

––

––

• •

• •

 •

––

––

––

• •

• •

––

•/• • /– •

––

––

––

––

2

11

11

9

–– ––

Luftfederelement Manitou Radium Comp R

–/

Stahl/Ölfederelement

• /– • •

––

• • • •

Zweite Akkuhalterung

––

––

––

––

––

––

Korb hinten mit r-m-Befestigung

––

––

––

––

––

––

Faltschloss ABUS Bordo (90 cm)

• •

––

––

––

• •

• •

• •

• • • •

• • • •

• • • •

Faltschloss ABUS Bordo (90 cm) für Gepäckträger

Flaschenhalter Ösenpaare (Stück)

1

––

1

1

1

1

1

Anhänger-Freigabe: Einspurhänger

x

x

x

x

x

x

x

Anhänger-Freigabe: Zweispurhänger

130

130

150

130/150

130/150

130

130/15012

3

3

3

3

3

3

3

Freigabe: Gepäckträger [kg]

20

20

20

20

18

18

20

Freigabe: Bike-Trailer

Beleuchtung hybrid 7 Beleuchtung mit Nabendynamo8

Hinterbauständer Kindersitzfreigabe10

Zulässiges Gesamtgewicht [kg] Freigabe: Lenkertasche/Korb [kg]

5

Avenue hybrid (TranzX)

––

Delite hybrid (BionX)

Kendu hybrid (Bosch)

––

Delite hybrid (Bosch)

Jetstream hybrid (BionX)

Fox Luftfederung

–– Nicht im Angebot X Nicht zulässig

Homage hybrid (Bosch)

Culture hybrid (Bosch)

• Serie • Optional

www.r-m.de/konfigurator

6

Nicht für das Homage hybrid light. Serie beim Homage hybrid light. 3 Serie beim Avenue hybrid 11-Gang. 4 Serie beim Avenue hybrid 8-Gang. 5 Serie beim Culture hybrid light und NuVinci. 6 Serie beim Culture hybrid NuVinci deluxe und rohloff, Gabel beim NuVinci deluxe: RST Omega TNL, Gabel beim rohloff: Marzocchi 44 RLO. 7 Diese Lichtanlage entspricht nur bei den HS-Modellen der StVZO. 8 Die hier angegebenen Lichtanlagen sind StVZO-konform und haben Standlicht hinten und vorne.

9

2

10

Riese & Müller

13

14

13

14

––

• •

Bei Avenue hybrid: Suntour SF9-CR-8V. Riese & Müller empfiehlt Kindersitze von Polisport, z. B. das Modell Bilby für die Gepäckträgermontage. Andere Modelle sind unter Umständen nicht montierbar. 11 Im Paket Fox Luftfederung enthalten. 12 Zweiter Wert: Avenue OR. 13 Bei HS-Modellen ist eine Anhängerkupplung mit Bauartgenehmigung nötig. Achtung: Zur Zeit ist uns kein Kinderanhänger bekannt, der über eine bauartgenehmigte Kupplung verfügt. 14 Erster Wert: HS-Modell.

1

68

13

3

4


In Produktion Made in Germany

Laufradbau bei Riese & Müller

Unser Anspruch ist die Perfektion auf zwei Rädern.

Die Laufräder sind neben dem Hauptrahmen die

Dafür tun wir einiges. Sämtliche Fahrräder von

zentralen Bauteile des Fahrrads. Nur ein gut ge-

Riese & Müller werden in unserem Werk in Darm-

bautes Laufrad mit hochwertigen, sorgfältig zen-

stadt entwickelt, getestet und schließlich von Hand

trierten Edelstahlspeichen macht lange Spaß und

sorgfältig montiert. Die Fahrradmechaniker haben

ermöglicht viele schöne Kilometer ohne die ge-

viele Jahre Erfahrung in der Montage unserer vollgefederten Fahrräder. Zudem kontrollieren sich die Fahrradmechaniker gegenseitig. Kein Fahrrad verlässt unser Haus ohne diese Qualitätskontrolle. Stichprobenartig werden komplett montierte Fahrräder nochmals überprüft.

fürchteten „Achter“. Seit mehreren Jahren werden bei Riese & Müller sämtliche Laufräder im Haus gefertigt. Dazu dienen uns ein sogenannter Einspeichhalbautomat, der die Nippel auf die Speichen dreht, und ein Zentrierroboter mit integrierter Abdrückvorrichtung, beides vom Weltmarktführer Holland Mechanics. Weil das finale Zentrieren, also das exakte Spannen jeder einzelnen Speiche, entscheidend für die Qualität eines Laufrades ist, vertrauen wir im letzten Schritt auf Auch für den „Nachwuchs“ sorgen wir selbst.

Handarbeit. Die Erfahrung und der geschulte Blick

Momentan werden von unserer Ausbilderin sechs

unserer Zentrierer sind der Maschine überlegen.

Auszubildende zum Zweiradmechaniker ausgebildet, davon auch eine junge Frau.

69


Ausstattungsoptionen Birdy hybrid Vorbauten Es sind drei Vorbauten (Komfort, Sport, Sport fix) erhältlich. Komfort und Sport sind in vier Rastpositionen höhenverstellbar. Der KomfortVorbau ermöglicht eine aufrechtere Sitzposition. Für das Birdy hybrid empfehlen wir den Vorbau Komfort.

Gepäckträger Lowrider: Der Lowrider für die Montage von Packtaschen wird an der Vorderradgabel befestigt. Das Gepäck wird optimal verteilt (Gewicht: 180 g). Expeditions-Gepäckträger: Der Expeditions-Gepäckträger wird an Rahmen und Hinterradschwinge montiert und faltet sich dank seiner Gelenke automatisch zusammen, wenn das Birdy gefaltet wird. Es kann dann mit den integrierten Inliner-Rollen gezogen werden. Der Rohraußendurchmesser beträgt 16 mm (Gewicht: 850 g).

Schutzbleche Das vordere Schutzblech wird verwindungssteif an drei Punkten befestigt. Das hintere Schutzblech ist an einem stabilen Schutzblechbügel montiert. Ein Spoiler sorgt für Spritzschutz (Gewicht: 250 g).

Seitenständer, vorne und hinten Beim Birdy hybrid wird ein Seitenständer hinten am Ausfallende und ein zusätzlicher vorne an der Gabel montiert (Gesamtgewicht: 360 g).

Elastomere Durch den Austausch der Elastomere kann die Vorder- und Hinterradfederung an das Fahrergewicht, den Komfortanspruch und an die gewünschten Fahreigenschaften angepasst werden. Anhand des links abgebildeten Diagramms können Sie das korrekte hintere Elastomer grün

rot

gelb Komfort Allround

70

Sport

Riese & Müller

110 kg 105 kg 100 kg 95 kg 90 kg 85 kg 80 kg 75 kg 70 kg 65 kg 60 kg 55 kg 50 kg

für Ihr Birdy auswählen.


Beleuchtung Die Birdy-Beleuchtung besteht aus einem Nabendynamo (außer Beleuchtung hybrid), einem LED-Scheinwerfer und dem BatterieDiodenrücklicht busch und müller D‘Toplight Flat senso, das sich bei Dunkelheit automatisch einschaltet. Als Frontbeleuchtung stehen folgende Systeme zur Auswahl: Shimano/busch und müller: Shimano-Nabendynamo DH-2N72, 6-VoltLED-Scheinwerfer busch und müller LUMOTEC IQ Cyo R senso plus LED mit sensationellen 40 Lux Lichtleistung (Mehrgewicht: 750 g). SON/busch und müller: Diese hochwertige Lichtanlage ist mit einem sehr leichten Nabendynamo der Firma SON aus Tübingen ausgestattet. Der SON XS ist leicht laufend und wurde speziell für kleine Laufräder entwickelt. Er ist besonders schmal und sorgt für ein kleines Faltmaß. Scheinwerfer wie Beleuchtung Shimano (Mehrgewicht: 630 g) Beleuchtung hybrid: Das LED-Frontlicht wird direkt vom Akku des Elektroantriebs betrieben (Mehrgewicht: 210 g).

Hydraulikbremse Magura HS 33 Die Bremswirkung und die Zuverlässigkeit des Birdy werden durch die seit Jahren bewährten Hydraulikbremsen Magura HS 33 nochmals deutlich gesteigert. Ebenso wird der Wartungsaufwand reduziert (Mehrgewicht: 90 g).

Faltschloss Abus Bordo 90 cm Das Faltschloss ABUS Bordo wird in einer Tasche verstaut, die an verschiedenen Stellen am Birdy mit Klettband befestigt werden kann (Gewicht: 1220 g).

Steckpedal MKS Ezy Promenade Das Steckpedal kann mit einer Handbewegung abgenommen werden. Das Faltmaß des Birdy verkleinert sich dadurch nochmals in der Breite (Gewicht: 354 g).

Luftpumpe Die SKS Wese XL ist eine hochwertige Pumpe, die in der Sattelstütze untergebracht wird und hier vor Wetter und Diebstahl geschützt ist (Gewicht: 170 g).

71


Ausstattungsoptionen Birdy hybrid Birdy-Koffer Der abschließbare Koffer wird aus einem besonders widerstandsfähigen Kunststoff gefertigt und besitzt einen integrierten Alurahmen. Dank spezieller Rollen und einem handlichen Griff kann er bequem gezogen werden. Zum Verstauen des Birdy müssen lediglich die Sattelstütze und die Pedale abgenommen werden (Außenmaß: 82 x 71 x 38 cm, Gewicht: 9400 g).

Anhänger-Kit für Koffer Das Anhänger-Kit besteht aus Luftreifen und einer Hängerkupplung (System Weber) für den Koffer. Die Reifen können mit einem Schnellverschluss angesteckt werden. Das Anhänger-Kit ist nur für guten Straßenbelag und kürzere Strecken geeignet (Gewicht: 3360 g).

Rucksacktasche Zwei große Fächer nehmen das tägliche Gepäck auf. Mit dem umlaufenden Reißverschluss öffnet sich ein zusätzliches Fach für das gefaltete Birdy. Die Tasche kann mit einem Schulterriemen umgehängt werden. Die Rucksackfächer sind weiterhin nutzbar. Material: extrem strapazierfähiges Cordura Plus (Gewicht: 1300 g).

Schutzhülle Binnen weniger Sekunden wird die Schutzhülle über das Birdy gestülpt und unten mit einer umlaufenden Schnur zusammengezogen. Die Schutzhülle besteht aus strapazierfähigem Nylon. Sie kann sehr klein in der integrierten Netztasche verstaut und dann am Fahrrad befestigt werden (Gewicht: 340 g).

Rahmentasche Kleine Tasche (Maße: 32 x 21 x 6 cm), die unter dem Rahmenrohr befestigt wird (Gewicht: 180 g).

72

Riese & Müller


Birdy hybrid

liches Ihr persön en Rad könn ter n u h Sie sic urator n o .de/k fig www.r-m nstellen. zusamme

• Serienausstattung • Optional x Nicht zulässig

Zulässiges Gesamtgewicht [kg]

120

Expeditions-Gepäckträger2

• • • • •

Freigabe: Expeditions-Gepäckträger [kg]

15

Vorbau Komfort höhenverstellbar

1

Vorbau Sport höhenverstellbar1 Vorbau Sport fix Schutzbleche

Lowrider

Freigabe: Lowrider [kg]

10

Seitenständer, vorne und hinten8

Dämpfer vorne härter4

• • • • • • • • • • • • • • • • •

Kindersitzfreigabe

x

Anhänger-Freigabe: Einspurhänger

x

Anhänger-Freigabe: Zweispurhänger

Freigabe: Bike-Trailer

x

7/8

Beleuchtung Shimano/SON3/7 Beleuchtung hybrid3/7 Hydraulikbremsen Magura HS 33 V-Bremsen Faltschloss ABUS Bordo (90 cm) Luftpumpe Steckpedal5 Koffer Rucksacktasche

Vorbau Komfort oder Sport wählbar. Für das Birdy hybrid empfehlen wir den Vorbau Komfort. 2 Um am Expeditions-Gepäckträger seitlich hängende Packtaschen benutzen zu können, müssen Schutzbleche samt Schutzblechbügel montiert werden. Die Kunststoff rollen müssen demontiert werden. 3 Die Montage ist nur in Verbindung mit einem Gepäck träger möglich. Die optionale Beleuchtung Shimano, SON oder hybrid umfasst Reflektoren und eine Klingel, ist aber nicht StVZO-konform. 4 Wird auf Wunsch bei Bestellung gegen Aufpreis montiert. 5 Keine Montage ab Werk möglich. 6 Wird auf Wunsch bei Bestellung kostenlos montiert. 7 Bei Kombination von Lowrider und Beleuchtung ist eine Montage des Scheinwerfers am Vorbau erforderlich. 8 Vorderer Seitenständer und Lowrider können beim Birdy hybrid nicht gemeinsam montiert werden. 1

Schutzhülle Rahmentasche Reifen Big Apple Elastomer hinten gelb6 Elastomer hinten rot Elastomer hinten grün6

73


Rahmenhöhe (A) [cm]

46

60

46

55

46

Oberrohrlänge (B) [mm]

550 580 616

555

580

555

71

71

71

71

73

73

73

73

73

70

70

70

70

70

Lenkkopfwinkel (C) [°] Sitzrohrwinkel (D) [°] Nachlauf (E) [mm]

71

55 71

71

72,5 72,5 72,5 70

70

70

55

49

56

580 560 580 71,5 71,5

Delite hybrid Bosch

Delite hybrid BionX

Homage hybrid

Culture hybrid

Avenue hybrid

Jetstream hybrid 

Rahmengeometrien

49

54

60

580 580 610

49

54

60

580 580 610

72

72

72

71,5 71,5 71,5

73

73

73

73

73

73

73

70

60

60

60

70

70

70

Radstand (F) [mm]

1060 1090 1128

1065 1090 1075 1100 1068 1091 1087 1087 1117 1090 1090 1120

Tretlagerhöhe (G) [mm]

300 300 300

293

Oberrohrhöhe (H)1 [mm]

430 4304 790

460 460

460 460 5755 5755

712

Hinterbaulänge (I) [mm]

460 460 460

450

460 460 462 462

458 458 458 462 462 462

293 450

293

293 2855 2855

293 293 293 300 300 300 786 793

740 780 795

Laufradgröße [“]

26

26

26

26

26

26

26

26

26

26

26

26

26

26

26

Steuerkopfrohrlänge [mm]

150

150 150

150

150

150

150

170 170

150

150

170

170

170

170

Gabelschaftrohrlänge [mm]

265 265 265

265

265

265

265

265 265

245

245 265

Steuersatzgröße [“]

265 265 265

1 1/8

Steuersatzsystem

A-Headset

Vorbau

verstellbar

Federweg hinten effektiv [mm] 100

100 100

100

100

fix 100

verstellbar

fix

100

95

95

90

90

90

100

100

100 100

Federweg vorne [mm]

50

50

50

76

76

76

76

100 100

100

100

100

100

100

Federelementlänge [mm]

165

165 165

165

165

165

165

165 165

165

165

165

165

165

Federelementeinbaubreite [mm] 22

22

22

22

22

22

22

22

Federelementklemmschraube

M6

M6 M6

M6

M6

M6

M6

M6 M6

Übersetzungsverhältnis der Federung

3,1

3,1

3,2

3,2

3,2

3,2

2,7

Tretlagerbreite [mm]

68

Tretlagergewinde Hinterbaubreite [mm]

3,1

130 130

74

Riese & Müller

2,4

135

135

135

30/22

2,4

M8/M63 2,4

2,7

68

–– 135

Beim Avenue, Culture, Jetstream, Homage und Kendu ist hier die Durchstiegshöhe angegeben, beim Avenue OR, Delite und Birdy der tiefste Punkt des Oberrohres. 2 Die Rahmengeometriedaten vom Birdy sind aufgrund des speziellen Konzeptes nur bedingt mit traditionellen Fahrrädern vergleichbar. 3 Erster Wert: vordere Befestigung, zweiter Wert: hintere Befestigung 4 Avenue OR: 740 5 Beim Homage hybrid touring/NuVinci: +15 mm 1

2,7

56/22

135

135

2,7

2,7

––

BSA 135 135

165 3

M8/M63

––

BSA 130

22

3

–– 135

135

135

135


Kendu hybrid

Birdy hybrid 2

universal

universal

556

585

73

71

72

73

47

63

1050

1010

291

300

470

545

461

430

20

18

100

88

152

147 1 1/8

A-Headset verstellbar 80

60

50

30

165

40

22/223

––

M63

––

2,3

3,1

––

68

––

BSA

135

135

75


Gewährleistung Die gesetzliche Gewährleistungsfrist für Ihr Fahrrad beträgt zwei Jahre Sachmängelhaftung. Einige Bauteile unterliegen jedoch funktionsbedingt einem Verschleiß und müssen bei Erreichen ihrer Verschleißgrenze getauscht werden. Dazu gehören z.  B. die Kette, Schalt- und Bremszüge, Griffgummis, Kettenräder und Ritzel, Reifen, Sattelbezug, Bremsbeläge, Felgen und Leuchtkörper (Dioden). Diese Verschleißteile werden nicht durch die Sachmängelhaftung abgedeckt. Der Akku Ihres E-Bikes ist ein Verschleißteil, die elektronischen Bauteile darin unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung von zwei Jahren. Wir geben Ihnen eine freiwillige Garantie auf den kompletten Akku von einem Jahr. Wir garantieren, dass der Akku nach einem Jahr oder 500 Ladezyklen (je nachdem, was zuerst ereicht wird) noch eine Kapazität von 70 % aufweist. Selbst ein „verbrauchter“ Akku, der vielleicht nur noch eine Restkapazität von 65 % hat, lässt sich noch sehr lange verwenden, stabilisiert sich also. So sollten über 1000 Ladezyklen problemlos möglich sein. Ungeachtet der gesetzlich vorgeschriebenen Sachmängelhaftung geben wir Ihnen bei allen E-BikeModellen fünf Jahre Garantie im Falle eines Bruches von Rahmen oder Hinterradschwinge. Der Bedienungsanleitung bzw. deren Ergänzungsbeilage können Sie den exakten Umfang und die Bedingungen für diese Gewährleistungserweiterung entnehmen. Wenn Sie mit der Qualität eines unserer Produkte nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie bitte Ihren Fachhändler, bei dem Sie das Rad gekauft haben. Er ist Ihr Vertragspartner, und nur er kann Ihnen direkt helfen und verbindliche Aussagen über den Ablauf bei Sachmängelhaftung treffen.

76

Riese & Müller


Ihre Notizen

77


www.r-m.de


Fotografie Porträts: Olaf Becker, www.beckerlacour.de Produktfotografie: Kay Tkatzik, Riese & Müller, www.r-m.de Konzept, Text und Design: WOLF, www.wolf-corporate.de Wir bedanken uns herzlich bei Nicole Costantini, Ulrike Nasse-Meyfarth, Jean Pütz und André Rival für ihre Unterstützung und ihre Geduld am Set. Diese Broschüre wurde mit Farben auf Basis nachwachsender Rohstoffe und auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt. Die im Druckprozess anfallenden CO2-Emissionen wurden klimaneutral gestellt.


riese und m端ller GmbH Darmstadt, Deutschland T: +49 (0) 61 51-366 86-0 F: +49 (0) 61 51-366 86-20 team@r-m.de www.r-m.de

E-Bike-Katalog 2013  

Der E-Bike-Katalog von Riese & Müller zeigt die Elektrofahrräder der Saison 2013. Die Modelle 2013 sind eine Mischung aus neuen Rädern, die...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you