Issuu on Google+

CATGENX0109RUD

Im Interesse von Produktverbesserungen behält Riello UPS sich Änderungen der Spezifikationen ohne vorherige Mitteilung vor. Alle Warenzeichen sind Eigentum der entsprechenden Firmen.

Gesamtkatalog 01. 2009


Inhaltsverzeichnis Produktpalette

6-63

Plug Dialog iDialog / iDialog Plus Win Dialog Plus Net Dialog Dialog Vision Dialog Plus Dialog Plus Rack Dialog Dual Power Dialog 3 Multi Plus Multi Dialog Master Plus Master Plus HIP Master Plus Industrial Master Plus 400 Hz Master Dialog RM/RT Multi Switch Master Switch

Notstromsysteme

64-65 66-67 Sinux Inverters

Konnektivität

68-76

Powershield3 PowerNetGuard Umweltsensoren Netman 101/102 Plus Multicom 301/302 Multicom 351/352 Multicom 362 Multicom 372 Multicom 382 Multi i/O USB Converter Multifunction I/O Multicom 401 Kit AS400 / i-Series Multi Panel Kompatibilitätstabelle

By-pass Zubehör

77

Dienstleistungen

78


Riello UPS & Riello Elettronica Gegründet im Jahr 1986, ist Riello Elettronica heute der Mutterkonzern von zahlreichen Unternehmen, die unter anderem in den Bereichen Energie, Automation und Sicherheit tätig sind. Das Unternehmen startete mit der Herstellung von getakteten Stromversorgungen für IT Anwendungen, bevor die Produktion von unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) begann. 1995 wurde die Riello Elettronica zur Holding umstrukturiert, mit den Geschäftsbreichen zivile und industrielle Elektronik, Anlagenbau, Informationstechnik, Sicherheitstechnik, intelligente Haussteuerungen und Produktion von USV-Anlagen. In diesem Zusammenhang wurden alle Aktivitäten im Bereich der Energieumwandlung unter einem neuen Dach zusammengefasst – Riello UPS.

Die Hauptaufgaben der Riello UPS sind Forschung & Entwicklung, Entwurf, Produktion, Vertrieb und Service von Unterbrechungsfeien Stromversorgungen. Diese werden überall auf der Welt genutzt zur Bereitstellung von kontinuierlich vorhandener Energie für die Versorgung von Rechenzentren und IT Netzwerken in den Bereichen Finanzdienstleistung, Verkehrswesen, Industrie, Gesundheit und anderen kritischen Bereichen. Durch Erfahrung, Investitionen und den Focus auf Kundendienst wurde Riello UPS ein Markführer in Europa und gehört zu den 5 führenden Unternehmen auf der Welt. Die Produktpalette der Riello UPS beginnt bei Lösungen für kleine PC’s und endet bei der Absicherung von Supercomputern der neusten Generation. Produkte der Riello UPS findet man in Banken, Krankenhäusern, Flughäfen und überall dort, wo die Versorgung mit konstanter Energie nicht gewährleistet ist. Die Angebotspalette umfasst einphasige und dreiphasige Systeme mit Leitungen von 400VA bis 6400 kVA.

PIERANTONIO RIELLO

Frost & Sullivan awards

official sponsor Ducati C o r s e

2

Netzqualität: Hohe Qualität der Energie Das Ziel der Riello UPS ist, durch Investitionen in Forschung und Entwicklung und die Herstellung von belastbaren und effektiven Systemen, umfassende Lösungen anzubieten, die eine Qualität des Netzes garantieren. Die Qualität des Netz wir durch zwei Parameter definiert: • Kontinuität – Bereitstellung einer stabilen und sicheren Stromversorgung. • Qualität – bezogen auf Frequenz, Spannung, Wellenform und Effizienz. Riello UPS bietet eine Wertschöpfung in der Form von Netzqualität. Unsere umfangreiche Produktpalette gewährleistet, dass ein Unternehmen die passende Lösung für die Versorgung von kritischen Anwendungen erhält.


Geschäftskontinuität und Vernetzung Riello UPS Produkte repräsentieren den neuesten Stand der Entwicklung im Bereich des Energiemanagements. Aktuell gibt es 15 Produktlinien mit unterschiedlichen Betriebsarten und Konfigurationen. Ihre grundsätzliche Anwendung gilt der Geschäftskontinuität. Hier garantiert Riello UPS eine Stromversorgungssicherheit für kritische Anwendungen, um Ihnen eine Funktion im Falle von Netzstörung oder vollständigen Stromausfällen zu gewährleisten. Dieses Qualitätskonzept steht im Mittelpunkt der Riello UPS Philosophie und jeder Aspekt (inklusiv Produkte, Mitarbeiter und Dienstleistung) dreht sich um diesen Punkt. Obwohl eine Produktqualität die Vorraussetzung ist, gibt es menschliche Elemente, die ein Unternehmen von anderen unterscheidet und einen wirklichen Mehrwert liefert. Alle Mitarbeiter der Riello UPS sind aktive eingebunden, unabhängig von ihrer Position im Unternehmen, um ihren Beitrag zu leisten zur Verbesserung von Produkten, Systemen und Dienstleitungen. Teamwork ist ein wesentlicher Aspekt zum Erreichen von Qualität. Zertifikate von unabhängigen Gremien und Bestätigungen von Kunden belegen, dass Riello UPS seine Qualitätsziele erreicht hat. Innovation. Das oberste Ziel der Forschungs- und Entwicklungszentren. Riello UPS besitzt seit einigen Jahren zwei Forschungszentren von hervorragender Qualität: Eins in Legnago, in dem die Entwicklung der transformatorlosen USV-Anlagen mit einer Leistung bis 120kVA erfolgt, und ein weiteres in Cormano, in dem die Entwicklung von USV-Anlagen bis 800kVA mit Ausgangstransformatoren, sowie die Entwicklung von kundenspezifischen Spezialprodukten erfolgt. Wechselrichter für Photovoltaikanwendungen werden ebenfalls in Cormano entwickelt. Jedes Forschungszentrum ist in drei Kompetenzbereiche untergliedert, die folgenden Entwicklungsphasen entsprechen: • Projektierung – hier werden neue USV entwickelt. • Experimentierbereich - Labors für den Test und die Analyse von Prototypen. • Testbereich – Für die Prüfung der Prototypen

Ein Europäisches Produkt aus internationaler Sicht. In einem Umfeld, in dem weltweit zahlreiche Unternehmen sich dazu entschlossen haben ihre Produktion in Länder mit geringen Lohnkosten zu verlagern, was oft auch zu Lasten der Produktqualität geht, hat Riello UPS in eine vollständig europäische Produktion investiert. Dies hatte zwei wünschenswerte Auswirkungen. Es hat zu einer zuverlässigen Produktpalette geführt, die von einer durchgängigen Struktur aus Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service profitiert. Die zweite, sehr wichtige Auswirkung steckt im Konzept der „ständigen Verbesserung“. Rückmeldungen können zu jeglicher Verbesserung genutzt werden, gegebenenfalls zur unmittelbaren Anpassung innerhalb der Produktion. Das Ergebnis ist eine hervorragende Produktpalette, die das Qualitätsimage des Unternehmens erweitert.

CEMEP UPS Effizienz Prospekt

3


ECO Energy Levels

Riello UPS hat eine unternehmensweite Initiative gestartet um das umweltfreundlichste Unternehmen im Markt der gesicherten Stromversorgung zu werden. Das Unternehmen Riello UPS ist wesentlicher Förderer der Europäischen Kommission für die Verhaltsregeln (Code of Conduct) für Energieeffizienz und Qualität von unterbrechungsfreien Stromversorgungen; und der erste Europäische Hersteller, der seine Produkte entsprechend dem ECO EnergieeffizienzNiveau kennzeichnet. Der Code of Conduct (CoC) ist ein Dokument, das von den größten europäischen USV-Herstellern unterzeichnet worden ist. Er richtet sich an die Europäische Kommission, die die Zielvorgaben zur Energieeffizienz für die Modellpaletten mit Leistungswerten von 10kVA bis 800kVA zwischen 100% bis 25% Last festlegt. Für eine 200kVA USV bei Volllast im Online Modus ist der Maßstab 93%. Damit die Produkte den höchst möglichen Wirkungsgrad erreichen, hat Riello UPS seine Forschungs- und Entwicklungsabteilung darauf ausgereichtet auch andere Aspekte zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit zu berücksichtigen. • Anpassungsfähiges Batteriemanagement zur Verlängerung der Batterieaustauschzyklen und Anforderungsprogramme zur Reduzierung des Verschleißes von Verschleißteilen wie Lüfter und Kondensatoren. • Geringe Netzrückwirkungen am Eingang (THDi 3%) zur Reduzierung der Beeinflussung von vorgeschalteter Komponenten und ein hoher Powerfaktor (0,99). • Anpassungsfähige Betriebsart „Smart Mode“, in dem die USV eine Betriebsart auswählt, in Abhängigkeit der Netzqualität und den Anforderungen des Verbrauchers.

ECO ENERGY LEVELS Die nach ECO klassifizierten USV-Anlagen von Riello UPS versorgen einige der kritischsten Rechenzentren und Server, die heute in Betrieb sind. Für diese Bereiche ist das Energie-Management besonders kritisch. Die Betriebskosten müssen auf ein Minimum reduziert werden, ohne Kompromisse in Bezug auf Funktion und Verfügbarkeit. Die 4

Effizienzklassen müssen so hoch wie möglich sein, um den Stress an der kritischen Versorgung zu reduzieren und die Auswirkungen im Installationsraum so gering wie möglich zu halten. Die Riello UPS Eco-Energieeffizienzklassen helfen bei der Auswahl der Riello UPS Produkte, die beim Schutz der Stromversorgung die höchsten Effizienzklassen haben. Die Eco-Energieeffizienzklassen sind in 6 Klassen unterteilt, und beziehen sich auf Volllast im Online Modus (VFISS-111). Zusätzlich ermöglicht der „Smart Active“ Mode eine Steigerung der Effizienz des Systems und verbessert die ECO Einstufung. Die Riello UPS ECO Energieeffizienzklassen sind mehr als ein Konzept. Es ist ein System, das beweist, wie die USV mit den höchsten Effizienzklassen eine Energieersparnis ermöglichen, mit dem sich die Investitionskosten im Vergleich zu den Standard-Effizienzklassen in kürzester Zeit amortisieren. Zusammen mit einer Reduzierung der Kohlenstoff-Emissionen sind dies gute Ansätze um die aktuellen Herausforderungen in Bezug auf Energieversorgung und Umweltschutz bewältigen zu können. Auch wenn sich der CoC auf USV-Anlagen mit Leistungen über 10 kVA bezieht, hat sich Riello UPS entschlossen auch seine Anlagen zwischen 3,3 und 10 kVA zu klassifizieren.

1

2

3

4

5

6

Energy Level

Effizienz-Vergleich USV mit CoC

Verfügbarkeit “Smart Mode”

ECO 6

Höher

Ja

ECO 5

Höher

-

ECO 4

Gleich

Ja

ECO 3

Gleich

-

ECO 2

Niedriger

Ja

ECO 1

Niedriger

-


Riello UPS und die Umwelt

Umweltfreundliche Energien für eine mögliche Zukunft. Im Interesse der Umwelt hat Riello UPS eine aktive Rolle zur Entwicklung umweltgerechter Produkte und zur Reduzierung des Energieverbrauchs übernommen. Zu diesem Zweck wurden umweltfreundliche Projekte verwirklicht und beachtliche Investitionen in neue Technologien getätigt. Das Ziel ist die Herstellung von „sauberen Energiequellen“ sowie die Entwicklung von effizienteren USV-Anlagen. Dies ist eine soziale Aufgabe, die der Gegenwart helfen und besonders die Zukunft positiv beeinflussen soll. Die Zertifizierung nach ISO 14001 für das Umweltmanagementsystem ist eine Bestätigung für diesen Einsatz. Wechselrichter Helios Power: Die beste „EnergieRückgewinnung“ für ihre Anlage. RIELLO UPS hat sich ebenfalls auf die wichtigste erneuerbare Energiequelle konzentriert: Sonnenenergie. Die Sonnenenergie kann direkt oder indirekt genutzt, wenn sie in Strom oder andere Energie gewandelt wird. Damit können wir uns von der vollständigen Abhängigkeit vom Erdöl und anderen Energiequellen befreien. Als Teil dieses Programms hat Riello UPS innovative Wechselrichter entwickelt für den Anschluss an das Stromnetz. Es handelt sich um die Wechselrichter Helios Power, mit den Merkmalen höchste Zuverlässigkeit und beste Leistungswerten. Die transformatorlosen Systeme bieten reduzierte Kosten und einen hohen Wirkungsgrad.

WER HELIOS PO

Fragen sie nach dem Helios Power Katalog

5


PCs

Plug Dialog 350-550 VA

Plug Dialog 350-550 VA

einphasig

Die Baureihe PLUG DIALOG ist die ideale Lösung für kleine Büros und private Anwendungen, wo ein Schutz vor Überspannungen und Netzausfall gefordert ist. Der kompakte Aufbau, die einfache Bedienung und die vielfältigen Anwendungsgebiete erlauben es, die PLUG DIALOG einfach in kleinen Büros oder im privaten Umfeld zu installieren. Bei Netzausfall werden die angeschlossenen Geräte vom Wechselrichter mit einer Pseudosinuswelle für eine bestimmte Zeit versorgt. Zur Erhöhung der Sicherheit kann der Anwender die Überwachungs- und Shutdownsoftware PowerShield³ aus dem Internet herunterladen und auf seinem PC installieren. KONFIGURATOR ZUR WAHL DES MODELLS Load type

Personal computer

Power (VA)*

250

LCD Monitor

70

15” Monitor

150

Scanner, printer

200

Modem, TV, DVD reader, PlayStation, Hi-Fi, Phone, Fax

50

Laser printer**

200

* geschätzter Mittelwert. **Es empfiehlt sich die Versorgung über den gefilterten Ausgang der Plug DIALOG.

6

Eigenschaften • Sehr geringe Abmessungen • 3 Steckdosen mit Schutz vor Netzausfall • 1 Steckdose mit Überspannungsschutz, zur Versorgung von z.B. einem Laserdrucker • Integrierter Überspannungsschutz für Telefon-/Modemleitung • Einschaltmöglichkeit der USV ohne Netz (Kaltstart) • Batterien können vom Anwender ausgetauscht werden • USB Schnittstelle • Installation auf dem Boden oder an der Wand möglich • Netz- und Telefonkabel im Lieferumfang enthalten • Kurzschlussfest • Automatisches Wiedereinschalten bei Rückkehr der Netzspannung nach Entladen der Batterien • GS/TÜV Siegel Fortschrittliche Kommunikation • PowerShield3 Überwachungs- und Shutdownsoftware für Betriebssysteme Windows Vista, 2003, XP, 2000, Me, 98, Linux, Mac OS X and Sun Solaris • Plug and Play Funktion. 2 Jahre Garantie


BAUREIHE

PDG 400

PDG 600

Nennleistung

350VA/225W

550VA/335W

EINGANG Nennspannung

230 V AC

Spannungsbereich

188-262 V AC

Frequenz

50/60 Hz

AUSGANG Nennspannung

230 V AC

Frequenz

50 oder 60 Hz

Wellenform

pseudosinus

BATTERIE Typ

VRLA AGM Bleiakku wartungsfrei

Wiederaufladezeit

6-8 Std

ALLGEMEINE ANGABEN 3

3,1

Abmessungen (hbt) (mm)

88 x 120 x 320

Telefonschutz

über RJ11/45 Anschlüsse

Kommunikation

USB Schnittstelle

Einhaltung

EN 62040-1-1 und Richtlinie 2006/95/EC, EN 62040-3 (Leistungen) EN 62040-2 und Richtlinie 2004/108 EC

Prüfzeichen

CE; GS/TÜV

Umgebungstemperatur

0°C / +40°C

Farbe Höhe und rel. Luftfeuchtigkeit

Grafitgrau max. Höhe 6000 m, <95% nicht kondensierend

Mitgeliefertes Zubehör

Stecker

Plug Dialog 350-550 VA

Gewicht (kg)

Netzkabel, Telefonkabel

PDG 400 - PDG 600

USB Anschluss Netzstecker Geschützter Anschluss für Modem- oder Telefonleitung

Steckdosen mit USV Schutz (Versorgung bei Netzausfall) Steckdose nur mit Überspannungsschutz

Anschlüsse

LED-Kontrolllampen Ein/Aus

VERFÜGBARE STECKER

Französischer Stecker

Schuko Stecker

EnglIscher Stecker

7


Pcs

Kleine Netzwerke

iDialog / iDialog Plus 400-800 VA / 400-1600 VA iDialog / iDialog Plus 400-800 VA / 400-1600 VA

einphasig

Die Modelle der iDialog Baureihe sind sowohl im Büro, als auch im privaten Umfeld, die ideale Lösung zum Schutz von PC und Peripheriegeräten. Die iDialog ist eine günstige und leicht zu installierende Lösung zum Schutz von: • IT Komponenten wie PC’s, Media Center und Peripheriegeräten • Fernsehern, Home Cinema, Satelliten- und DVB-T Empfängern, DVDPlayer • Brenner • Modem und xDSL-Router. Ansicht des Anzeigefeldes

Merkmale • Maximale Zuverlässigkeit beim Schutz von PC’s, speziell in Kombination mit der Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3, die auf der Seite www.riello-ups.de gratis zum Download zur Verfügung steht. • PowerShield3 ist lauffähig auf folgenden Betriebssystemen: Windows Vista, 2003, Xp, 2000, Me, 98; Linux, Mac OSX und Sun Solaris. • Mir ihren geringen Abmessungen kann die kompakte iDialog überall auf oder unter dem Schreibtisch aufgestellt werden. • Komplette Statusanzeige über LCD-Display (nur Version „Plus“).Die iDialog zeigt den Status sowie Informationen zur Last und Batterie auf einem LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung an. • Total geräuschlos: Die iDialog ist auch für den Schutz von nicht professionellen Geräten, wie Home Cinema, Brenner, DVD, Satelliten- und DVB-T Empfängern geeignet. 2 Jahre Garantie

8


BAUREIHE

ID 40

ID 60

ID 80

IDP 40

IDP 60

IDP 80

IDP 110

IDP 160

Nennleistung

400VA/240W

600VA/360W

800VA/480W

400VA/240W

600VA/360W

800VA/480W

1100VA/660W

1600VA/960W

6.6

7

EINGANG Nennspannung

220-240 V AC

Spannungsbereich

230 V AC (+20/-25%)

Frequenz

50/60 Hz autom. Bereichseinstellung

AUSGANG Spannung im Netzbetrieb

230 V AC (+/- 15%)

Spannung im Batteriebetrieb

230 V AC (+/- 10%)

Frequenz im Batteriebetrieb

50 oder 60 Hz (+/- 1%)

BATTERIE Typ

VRLA AGM Bleiakku wartungsfrei

Wiederaufladezeit

6-8 Std

Gewicht (kg)

3

3.2

Abmessungen (hbt) (mm)

192 x 90 x 232

Telefonschutz Kommunikation Ausgangssteckdosen Einhaltung

n.d.

USB

4 IEC

4 IEC oder 3 Schuko

6 IEC oder 4 Schuko

EN 62040-1-1 und Richtlinie 2006/95/EC, EN 62040-3 (Leistungen) EN 62040-2 und Richtlinie 2004/108 EC 0°C / +40°C

Farbe

Mitgeliefertes Zubehör

275 x 97x 315

über RJ11/45 Anschlüsse

Umgebungstemperatur

Höhe und rel. Luftfeuchtigkeit

3.4

iDialog / iDialog Plus 400-800 VA / 400-1600 VA

ALLGEMEINE ANGABEN

Grigio scuro max. Höhe 6000 m, <95% nicht kondensierend 2 Anschlusskabel für Verbraucher (versione IEC), 1 Kabel USB (Version plus), Handbuch

ID 40 ID 60 ID 80

IDP 40 IDP 60 IDP 80

IDP 110 IDP 160

Steckdose mit USV Schutz (Versorgung bei Netzausfall) Überspannungsschutz für Modem- oder Telefonleitung

USB Anschluss Gefilterte Steckdose: nur gegen Überspannung gesichert Netzstecker

Anschlüsse VERFÜGBARE STECKER IDP F

IDP S

IDP

Französischer Stecker

Italienischer Stecker/Schuko

IEC Stecker

9


Pcs

Kleine Datennetze

Win Dialog Plus 400-800 VA

Win Dialog Plus 400-800 VA

einphasig

Die WIN DIALOG PLUS Baureihe umfasst Modelle von 400-650VA, die über einen stabilisierten Ausgang verfügen. Bei vorhandenem Netz werden die Verbraucher über einen Spannungsstabilisator (AVR) mit dem Netz verbunden. Der AVR stabilisiert die Netzspannung und reduziert Spannungsspitzen und Transienten. Bei Ausfall der Netzspannung wird der Verbraucher von einem Wechselrichter mit Pseudosinuswellen für eine gewisse Zeit versorgt. Diese Zeit reicht aus, um die IT Geräte mit Hilfe der PowerShield3 Software, die serienmäßig mitgeliefert wird, herunterzufahren. Eigenschaften • Netzstabilisierung und -filterung (mit AVR und Filtern zur Unterdrückung von atmosphärischen Störungen). • Einschaltmöglichkeit der USV ohne Netz (Kaltstart).

10

• Erhöhte Batteriezuverlässigkeit (Batterietest). • Automatisches Wiedereinschalten bei Rückkehr der Netzspannung nach Entladen der Batterien. • 2 Anschlusskabel für Verbraucher im Lieferumfang enthalten. Fortschrittliche Kommunikation • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), für Windows 2008, Vista, 2003 server und Xp; Mac OS X, Linux, Novell und Sun Solaris Betriebssysteme. • Standard RS232 Schnittstelle (Modelle WP40-WP65) • Plug and Play Funktion 2 Jahre Garantie


BAUREIHE

WP 40U

WP 60U

WP 80U

Nennleistung

400VA/240W

600VA/360W

800VA/480W

EINGANG Nennspannung

220-240 V AC

Spannungsbereich

230 V AC (+20/-26%)

Frequenz

50/60 Hz autom. Bereichseinstellung

AUSGANG Spannung im Netzbetrieb

230 V AC (-8%, +10%)

Spannung im Batteriebetrieb

230 V AC (+/- 5%)

Frequenz im Batteriebetrieb

50 oder 60 Hz (+/- 0.5%)

Wellenform

pseudosinus

BATTERIE Typ

VRLA AGM Bleiakku wartungsfrei

Wiederaufladezeit

6-8 Std

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg)

5,8

6,2

6,5

152 x 110 x 325

Kommunikation

Win Dialog Plus 400-800 VA

Abmessungen (HxBxT) (mm)

5,8

USB EN 62040-1-1 und Richtlinie 2006/95/EC, EN 62040-3 (Leistungen) EN 62040-2 und Richtlinie 2004/108 EC

Einhaltung Umgebungstemperatur Farbe

O °C / +40 °C -

Dunkelgrau RAL 7016

Höhe und rel. Luftfeuchtigkeit

max. Höhe 6000 m, <95% nicht kondensierend

Mitgeliefertes Zubehör

2 Anschlusskabel für Verbraucher; Kommunikationssoftware, Handbuch

WP 40U WP 60U WP 80U

RS232 Schnittstelle

Eingangssteckdose Ausgangssteckdosen

Anschlüsse

11


PCs

Kleine Datennetze

Net Dialog 800-2000 VA

Net Dialog 800-2000 VA

einphasig

Die NET DIALOG Baureihe umfasst Modelle von 800 bis 2000 VA, die über einen stabilisierten Ausgang verfügen. Bei vorhandenem Netz werden die Verbraucher über einen Spannungsstabilisator (AVR) mit dem Netz verbunden. Der AVR stabilisiert die Netzspannung und reduziert Spannungsspitzen und Transienten. Bei Ausfall der Netzspannung wird der Verbraucher von einem Wechselrichter mit Pseudosinuswellen für eine gewisse Zeit versorgt. Diese Zeit reicht aus, um die IT Geräte mit Hilfe der PowerShield3 Software, die serienmäßig mitgeliefert wird, herunterzufahren. Zum Schutz von Modems und Telefonanlagen ist bei der NET DIALOG ein RJ45 Steckplatz integriert. Mit diesem Leistungsmerkmal ist die NET DIALOG die Lösung für den anspruchsvollen Kunden, der eine volle Automatisierung seiner Stromversorgung möchte. Eigenschaften • Netzstabilisierung und -filterung (mit AVR und Filtern zur Unterdrückung von atmosphärischen Störungen). 12

• Einschaltmöglichkeit der USV ohne Netz (Kaltstart). • Automatisches Wiedereinschalten bei Rückkehr der Netzspannung. • Integrierter Schutz für Telefon-/Modemleitung. • Erhöhte Batteriezuverlässigkeit (automatischer Batterietest). • Microsoft zertifiziertes Produkt. Fortschrittliche Kommunikation • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), für Windows 2008, Vista, 2003 server und Xp; Mac OS X, Linux, Novell und Sun Solaris Betriebssysteme. • Die USV wird mit einem Kabel zum direkten PC Anschluss (Plug and Play) geliefert 2 Jahre Garantie


BAUREIHE NENNLEISTUNG

ND 80

ND 100

ND 150

ND 200

800VA/480W

1000VA/600W

1500VA/900W

2000VA/1200W

EINGANG Nennspannung

220-230-240 V AC

Spannungsbereich

230 V AC (±25%)

Frequenz

50/60 Hz autom. Bereichseinstellung

AUSGANG Spannung bei Netzbetrieb

230 V AC (-8%, +10%)

Spannung bei Batteriebetrieb

230 V AC (+/- 5%)

Frequenz bei Batteriebetrieb

50 oder 60 Hz (+/- 0,5%)

Umschaltzeit

2 ms

Wellenform

pseudosinus

BATTERIE Typ

VRLA AGM Bleiakku wartungsfrei

Wiederaufladezeit

4-6 Std

ALLGEMEINE ANGABEN

Abmessungen (HxBxT) (mm) Sicherungen

14

14,5

15

180 x 140 x 375

214 x 140 x 410

zu starkes Entladen der Batterie - Überstrom - Kurzschluss

Schutz PC NET/Tel/Modem

RJ11/45 Stecker

Kommunikation Einhaltung

20

Net Dialog 800-2000 VA

Gewicht (kg)

auf serieller RS232 EN 62040-1-1 und Richtlinie 2006/95/EC, EN 62040-3 (Leistungen) EN 62040-2 und Richtlinie 2004/108 EC

Stoßspannungsfestigkeit

IEC 801-5

Umgebungstemperatur

0 °C / +40 °C

Lagertemperatur

-15 °C / +45 °C

Rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Geräuschentwicklung

< 40 dBA bei 1 m

Farbe

Dunkelgrau RAL 7016

ND 80 ND 100 ND 150

ND 200

RS232 Schnittstelle

Geschützter Anschluss für Netzwerk oder Telefonleitung Ausgangssteckdose

Eingangssteckdose

Anschlüsse

13


Kleine Datennetze

Netzwerke (LAN’s)

Workstations

Server

Kassensysteme (POS)

Dialog Vision 500-3000 VA

Dialog Vision 500-3000 VA

einphasig

Die Serie DIALOG VISION steht in den Versionen Tower (DVT), Rack (DVR) und Tower Rack (Dual) (DVD) in den Modellen von 500 VA bis 3000 VA mit digitaler Sinustechnologie zur Verfügung. Die Serie DIALOG VISION ist mit ihren fortschrittlichen Kommunikationsund Interfaceoptionen die ideale Lösung für anspruchsvolle Kunden, die einen hohen Schutz und eine extreme Vielseitigkeit des

1. Durch Druck auf die entsprechende Taste das Bedienfeld herausnehmen

2. Das Bedienfeld drehen und wieder einsetzen

Versorgungssystems benötigen. Die DIALOG VISION ist der beste Schutz für Netz-Peripheriegeräte, konventionelle Server oder Installation in 19“-Schränken, Netz-Backup-Systeme.

3. Die USV um 90° drehen

4. Die USV in den 19“-Schrank einbauen

90°

90°

14


Hohe Verfügbarkeit Durch den Powershare-Anschluss, der die Lastenverteilung und das Abschalten weniger empfindlicher Peripheriegeräte ermöglicht, kann die Autonomiezeit für kritische Lasten verlängert werden. “Hot Swap”: Die Batterien können für eine einfachere und sichere Wartung der USV aus der Frontblende herausgezogen werden. Externe Batteriegehäuse und erhöhter Ladestrom sind für die Modelle DVD 2200 und 3000 verfügbar, um eine längere Autonomie realisieren zu können. Automatischer Batterie-Test zur Überwachung der Batterie-Qualität und zum Schutz vor möglichen Schäden. Schutz vor Tiefentladung, um eine vorzeitige Alterung der Batterie zu begrenzen. Vielseitig Die Modelle Dialog Vision Dual (DVD1500, 2200 und 3000) können auf dem Boden (Version Tower) oder in einem 19” Schrank (Version Rack) installiert werden. Das digitale Bedienfeld in der Frontblende kann leicht herausgezogen und gedreht werden, so dass es sich der Montageart anpassen lässt. Die Versionen DVD und DVR verfügen über einen EPO-Anschluss (Emergency Power Off), mit dem im Notfall eine Fernabschaltung erfolgen kann (Not-Aus). Die Kaltstart Funktion ermöglicht ein Einschalten der USV ohne Netz, bzw. während eines Netzausfalls. Fortschrittliche Kommunikation • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), gehört zum Lieferumfang), für Windows 2008, Vista, 2003 server und XP; Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme • Schnittstellen USB und RS232 (wählbar) • Erweiterungs-Steckplatz für Schnittstellen-Karten SNMP-Agent • Betriebszustände, Alarme und Parameter für Eingang, Ausgang und Batterie am LCD-Display verfügbar

DVR 50/80/110

IEC-Ausgangssteckdosen

DVD 150

Serielle Schnittstelle RS232

USB-An- EPO schluss

Thermischer Schutz am Ausgang

IEC-Ausgangssteckdosen

PowershareSteckdose IEC-Netzanschluss

Überspannunsschutz Telefon/Modem

DVD 220/300

Anschluss BatterieErweiterung

IEC-Ausgangssteckdose 16A

DVT 50/80/110

Dialog Vision 500-3000 VA

Hohe Sicherheit Die automatische Spannungsregulierung AVR bietet Schutz vor Spannungsspitzen, Über- und Unterspannung, ohne dass die Batterien eingreifen müssen. Ein geringerer Batterieeinsatz bedeutet, dass die Batterien im Ernstfall zu 100% zur Verfügung stehen, und somit über eine längere Autonomie verfügt werden kann. Die EMI-Filter sorgen zusätzlich für einen Schutz vor Spannungsspitzen. Bei einem Ausfall des Stromnetzes werden die Lasten für maximale Kontinuität und Zuverlässigkeit über den Wechselrichter mit einer perfekten, sinusförmigen Welle versorgt. Die USV besitzt ausserdem überspannungsgeschützte Anschlüsse für PC, Netz und Telefon-/ Modemleitung (RJ45-RJ11).

DVT 150/200 USBAnschluss

Serielle Schnittstelle RS232

ErweiterungsSteckplatz für SchnittstellenKarten

Überspannungs Telefon/Modem

IEC-Augangssteckdosen

IEC-Netzanschluss

PowershareSteckdose

Anschüsse

2 Jahre Garantie

15


TOWER VERSION MODELLE LEISTUNG Abmessungen (HxBxT) (mm)

DVT 50

DVT 80

DVT 110

DVT 150

DVT 200

500VA/350W

800VA/540W

1100VA/740W

1500VA/1050W

2000VA/1350W

235 x 110 x 383

235 x 110 x 383

235 x 110 x 383

235 x 160 x 425

235 x 160 x 425

Gewicht (kg)

7.2 Kg

10.6 Kg

11 Kg

18 Kg

18.4 Kg

IEC-Eingangsbuchsen

1 (10A)

1 (10A)

1 (10A)

1 (10A)

1 (10A)

IEC-Ausgangsbuchsen

4 (10A)

4 (10A)

4 (10A)

4 (10A)

4 (10A)

Rack 1HE Modelle und Tower/Rack (Dual) 2HE MODELLE

DVR 50

DVR 80

DVR 110

DVD 150

DVD 220

DVD 300

500VA/350W

800VA/540W

1100VA/740W

1500VA/1050W

2200VA/1540W

3000VA/2100W

1U x 19” x 460

1U x 19” x 460

1U x 19” x 460

T 438 x 88 x 582 R 2U x 19” x 582

T 438 x 88 x 582 R 2U x 19” x 582

T 438 x 88 x 582 R 2U x 19” x 582

Gewicht (kg)

12 Kg

13.5 Kg

15.6 Kg

28.7 Kg

31 Kg

32.8 Kg

IEC-Eingangsbuchsen

1 (10A)

1 (10A)

1 (10A)

1 (10A)

1 (16A)

1 (16A)

IEC-Ausgangsbuchsen

4 (10A)

4 (10A)

4 (10A)

8 (10A)

8 (10A) - 1 (16A)

8 (10A) - 1 (16A)

LEISTUNG Abmessungen (HxBxT) (mm)

Nennspannung Spannungs-Toleranz Frequenz Frequenz-Toleranz

230 Vac (wahlweise 200, 208, 220, 240 V) 160 V - 294 V 50/60 Hz automatische Erkennung ±5%

AUSGANG Nennspannung Frequenz Wellenform

230 Vac (wahlweise 200, 208, 220, 240 V) 50 or 60 Hz automatische Erkennung sinusförmig

BATTERIE Typ Ladedauer

VRLA AGM Bleibatterie wartungsfrei 4-6 h

ALLGEMEINE ANGABEN Schutz gegen Kommunikation

Überlast - Kurzschluss - Überspannung - Unterspannung - Überhitzung – Übermäßiges Entladen der Batterie USB / RS232 / Steckplatz für 1 Kommunikations-Schnittstelle

Einhaltung

EN 62040-1-1 und Richtlinie 2006/95/EC EN 62040-2 und Richtlinie 2004/108 EC

Leistungen

IEC / EN62040-3

Betriebstemperatur

0°C ÷ +40°C

Lagertemperatur

-15°C - 45°C

Relative Luftfeuchtigkeit Geräuschentwicklung Farbe

< 95% nicht kondensierend < 50 dBA Dunkelgrau RAl 7016

Batteriemodul

BB 96-A5

DVD MODELLE

DVD 220 - DVD 300

Abmessungen (mm) HxBxT

88

Dialog Vision 500-3000 VA

EINGANG

43

8

16

2

58


17

Dialog Vision 500-3000 VA


Kleine Datennetze

Netzwerke (LAN’s)

Workstations

Server

Kassensysteme (POS)

Dialog Plus 700-3000 VA

Dialog Plus 700-3000 VA

einphasig

Die Baureihe Dialog Plus umfasst Modelle von 700 bis 3000 VA mit Doppelwandler-Onlinetechnologie (VFI). Dies bedeutet, dass der Verbraucher ständig vom Wechselrichter versorgt wird, der eine gefilterte und stabilisierte Sinusspannung erzeugt. Die zusätzlich vorhandenen Ein- und Ausgangsfilter erhöhen ganz erheblich den Schutz der angeschlossenen Verbraucher vor Netzstörungen und Überspannungen. Bei Stromausfall versorgt die USV-Anlage die Verbraucher über die interne Batterie. Die Überbrückungszeit kann, durch den Anschluss von externen Batteriemodulen, an die Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden. Mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen Shutdown Software können IT-Geräte gezielt herunterzufahren werden. In Technologie und Leistung ist dies die optimale Lösung zur Versorgung kritischer Verbraucher. Eigenschaften • Gefilterte, stabilisierte und abgesicherte Spannung (Doppelumwandlungs-Online-Technologie (VFI nach Norm EN62040-3) mit Filtern zur Unterdrückung von atmosphärischen Störungen. • Hohe Überlastfähigkeit (bis zu 150%). • Automatischer Wiederanlauf nach Netzrückkehr (programmierbar). • Geringe Netzrückwirkungen (cos phi am USV Eingang nahe 1). • Große Eingangsspannungstoleranz (von 110V bis 300V) ohne Zugriff auf die Batterien

18

• Schutz des Telefon- oder IT-Netzes vor Überspannungen (über RJ45RJ11 Anschluss). • Die Überbrückungszeit kann auf bis zu mehrere Stunden erweitert werden. • Wahl der Betriebsparameter über Software. • Automatischer Shutdown kann über Software programmiert werden. • Erhöhte Batteriezuverlässigkeit durch automatischen Batterietest). • Erhöhte USV Zuverlässigkeit durch Mikroprozessor-Steuerung. • Geringe Netzrückwirkungen (Sinusförmige Stromaufnahme). Fortschrittliche Kommunikation • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), gehört zum Lieferumfang, für Windows 2008, Vista, 2003 server und XP; Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme • USV-Konfigurationssoftware TOOLS im Lieferumfang enthalten. • RS232 Schnittstelle • Steckplatz für Kommunikationskarte. 2 Jahre Garantie


BAUREIHE

DLP 70

Nennleistung

700VA/490W

DLP 100

DLP 100 ER

1000VA/700W

DLP 150

DLP 200

1500VA/1050W

DLP 200 ER

2000VA/1400W

DLP 300

DLP 300 ER

3000VA/2100W

EINGANG Nennspannung

220-230-240 V AC

Min. Eingansgspannung

110V bis 60% Last/120V von 60% bis 70% Last/140V von 70 bis 80% Last/160V von 80% bis 100% Last

Max. Eingansspannung

300 V AC

Nennfrequenz

50/60 Hz autom. Bereichseinstellung

Leistungsfaktor

> 0,97

Eingangsstrom

sinusförmig

BYPASS Spannungsbereich

180 - 264 Vac

Frequenztoleranz

gewählte Frequenz ±5Hz

AUSGANG wahlweise 220, 230 oder 240 Vac ±1,5%

Klirrfaktor

< 2%

Frequenz

50 oder 60 Hz autom. Bereichseinstellung

Wellenform

sinusförmig

Crestfaktor

3: 1

Überlasten

110% 30’; 130% 30”; 150% 10”

Dialog Plus 700-3000 VA

Nennspannung

BATTERIE Typ Wiederaufladezeit

VRLA AGM Bleiakku wartungsfrei 2-4 Std

-

2-4 Std

4 Std

-

4 Std

-

19


BAUREIHE

DLP 70

Nennleistung

700VA/490W

DLP 100

DLP 100 ER

1000VA/700W

DLP 150

DLP 200

1500VA/1050W

DLP 200 ER

DLP 300

2000VA/1400W

DLP 300 ER

3000VA/2100W

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg)

12

14

Abmessungen (HxBxT) (mm)

8

19

231 x 158 x 400

Schutz

14

231 x 158 x 500

35

15

340 x 192 x 460

Überlastung - Kurzschluss - Überspannung - Unterspannung - Überhitzung - zu starke Batterieentladung

Kommunikation

RS232 + Steckplätz für Kommunikationsschnittstellen

Einhaltung

Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC-2004/108 EC Leistungen nach EN 62040-3

Umgebungstemperatur

0°C / +40°C

Rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Stoßspannungsfestigkeit

3KA 8/20 µs

Farbe

Dunkelgrau RAL 7016

Geräuschentwicklung

< 40 dBA

Batteriemodul für längere Überbrückungszeit anschliessbar

-

ja

Trenntrafomodul (HxBxT) mm

Dialog Plus 700-3000 VA

34

231 x 158 x 434

340 x 158 x 460

DLP 200 DLP 200 ER

DLP 300 DLP 300 ER

DLP 100 DLP 100 ER DLP 150

DLP 70

KommunikationsSteckplatz

serielle Schnittstelle

Erweiterungsstecker (DC)

Ausgangssteckdosen

Sicherung der Ausgangssteckdosen Schutz für Telefon-/ITLeitung Eingangsstecker

Anschlüsse

Batteriemodule DLP MODELLE

BB 36-07 BB 36-12

BB 48-07 BB 48-12

BB 36-24

BB 48-24

BB 96-07 BB 96-12

BB 96-38

DLP 100

DLP 150

DLP 100/ER

DLP 150

DLP 200-300/ER

DLP 200-300/ER

231

340

630

Abmessungen (mm) HxBxT

20

45

5

65

5

48

5

158

158

215


21

Dialog Plus 700-3000 VA


Netzwerke (LAN)

Server

Rechenzentren

Kassensystemen

Telekommu Industrielle nikationsSteuerungen einrichtungen (SPS)

Notversorgung (licht/Alarmanlagen)

Dialog Plus Rack 700-3000 VA

Dialog Plus Rack 700-3000 VA

einphasig

In Technologie und Leistung ist die DIALOG PLUS RACK die beste Lösung zur Versorgung von kritischen Verbrauchern. Die DIALOG PLUS RACK Baureihe umfasst Modelle von 700 bis 3000VA mit Doppelwandler-Onlinetechnologie (VFI). Dies bedeutet, dass der Verbraucher ständig vom Wechselrichter versorgt wird, der eine gefilterte und stabilisierte Sinusspannung erzeugt. Die zusätzlich vorhandenen Ein- und Ausgangsfilter erhöhen ganz erheblich den Schutz der angeschlossenen Verbraucher vor Netzstörungen und Überspannungen. Bei Stromausfall versorgt die USV-Anlage die Verbraucher über die interne Batterie. Die Überbrückungszeit kann, durch den Anschluss von externen Batteriemodulen, an die Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden. Mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen Shutdown Software PowerShield3 können IT-Geräte gezielt herunterzufahren werden. Die Version DIALOG PLUS RACK-ER wird ohne integrierte Batterien, dafür aber mit einem größeren Batterielader geliefert, der die Wiederaufladezeit großer Batteriemodule verkürzt. Eigenschaften • Gefilterte, stabilisierte und gesicherte Spannung (DoppelwandlerOnlinetechnologie (VFI): nach Norm EN62040-3) mit Filtern zur Unterdrückung von atmosphärischen Störungen. • Hohe Überlasten (bis zu 150%). • Automatischer Wiederanlauf bei Netzrückkehr (programmierbar). •Geringe Netzrückwirkungen (cos phi am USV Eingang nahe 1) 22

•Große Eingangsspannungstoleranz (von 110V bis 300V) ohne Zugriff auf die Batterien •Schutz des Telefon- oder IT-Netzes vor Überspannungen (über RJ45RJ11 Anschluss). • Die Überbrückungszeit kann auf bis zu mehrere Stunden erweitert werden. • Wahl der Betriebsparameter über Software. • Automatischer Shutdown kann über Software programmiert werden. • Erhöhte Batteriezuverlässigkeit durch automatischen Batterietest). • Erhöhte USV Zuverlässigkeit durch Mikroprozessor-Steuerung. • Geringe Netzrückwirkungen (Sinusförmige Stromaufnahme). Fortschrittliche Kommunikation • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), gehört zum Lieferumfang, für Windows 2008, Vista, 2003 server und XP; Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme. • USV-Konfigurationssoftware TOOLS kostenlos mitgeliefert. • EPO-Kontakt (Emergency Power Off) zum Ausschalten der USV über externen NOTAUS Schalter. • RS232 Schnittstelle. •Steckplatz für Kommunikationskarte. 2 Jahre Garantie


BAUREIHE

DLPR 70

Nennleistung

700VA /490W

DLPR 100

DLPR 100 ER

1000VA/700W

DLPR 150

DLPR 220

1500VA /1050W

DLPR 220 ER

2000VA /1400W

DLPR 300

DLPR 300 ER

3000VA /2100W

EINGANG Nennspannung

220-230-240 V AC

Min. Spannungstoleranz

110V bis 60% Last/120V von 60% bis 70% Last/140V von 70 bis 80% Last/160V von 80% bis 100% di Last

Max. Spannungstoleranz

300 V

Nennfrequenz

50/60 Hz ±5Hz

Nennstrom (A)

2,5

3,5

5,2

6,8

10

Eingangsleistungsfaktor

13,8

14,4

16

> 0,97

BYPASS Statische Spannungstoleranz

±1,5%

Frequenztoleranz

±5Hz

BATTERIE Typ

VRLA AGM Bleiakku wartungsfrei

Wiederaufladezeit

4 Stunden

AUSGANG wahlweise 220, 230 oder 240 Vac ± 1,5% sinusförmig

Klirrfaktor

< 2%

Frequenz

50 oder 60 Hz autom. Bereichseinstellung

Frequenztoleranz

Dialog Plus Rack 700-3000 VA

Nennspannung Wellenform

± 0,5 %

Crestfaktor (Ipeak/Irms)

3: 1 (bis 100% Last)

Überlast

110% 30’; 130% 30”; 150% 10”

Anzahl von Steckdosen

4 IEC 320 10A

4 IEC 320 10A + 1 IEC 320 16A

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg)

13

Abmessungen (hbt) (mm)

16

9

2HE x 19” x 390

21

38

13

39

14

2HE x 19” x 480

3HE x19”x 560

2HE x19”x 480

3HE x19”x 560

2HE x19”x 480

AC/AC-Wirkungsgrad

90%

Kommunikation

RS232 + Steckplatz für Kommunikationsschnittstellen

Umgebungstemperatur

O °C / +40 °C, optimal für die Batterie +15 °C / +25 °C

Rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Sicherungen

Überlastung - Kurzschluss - Überspannung - Unterspannung - Überhitzung - zu starke Batterieentladung

Einhaltung

Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC-2004/108 EC Leistungen nach EN 62040-3

Stoßspannungsfestigkeit

3KA 8/20 µs

Farbe

dunkelgrau RAL 5004

Geräuschentwicklung

<40 dBA bei 1 m Die Eigenschaften können auf Kundenwunsch geändert werden.

DLPR 70/100/100 ER/150

IEC-Ausganssteckdosen

Anschluss Batterieerweiterung (ab DLPR 100)

Optionen - Batteriegehäuse für längere Überbrückungszeit (nicht für Modell DLPR 70) IEC Netz Eingansstecker

DLPR 220/300

ThermoSicherung Netz-Eingang

RS232 Schnittstelle

IEC Netz Eingansstecker

DLPR 220 ER/300 ER

- Externer 19” Bypass: Multipass 16R (mm/kg): 2HEx438x360 - Gewicht 6,8

Batteriemodule

BBR 36-07 / 36-14

BBR 48-07 48-14

BBR 96-07

DLPR MODELLE

DLPR 100/ER

DLPR 150

DLPR 220-300/ER

Abmessungen (mm) HxBxT

Anschlüsse

2U

2U 19’ ’

0

39

19’ ’

0

48

2U = 88 mm; 19” = 438 mm

23


Netzwerke (LAN)

Server

Rechenzentren

Kassensysteme

Industrielle Steuerungen (SPS)

Medizintechnik

Notversorgung (licht/Alarmanlagen)

Dialog Dual 3,3-10 kVA

einphasig/einphasig und dreiphasig/einphasig

Dialog Dual 3,3-10 kVA

6

Die DIALOG DUAL ist die beste und flexibelste Lösung zur Versorgung kritischer IT-Verbraucher und Sicherheitseinrichtungen (z.B. Medizintechnik), da eine maximale Zuverlässigkeit garantiert ist. Die Flexibilität bei Installation und Anwendung sowie die umfangreichen Kommunikationsmöglichkeiten machen die DIALOG DUAL zu einer USV für viele Anwendungen, von der IT bis hin zu verschiedensten Sicherheitseinrichtungen. Die DIALOG DUAL kann als Standgerät oder für Netzwerkanwendungen in einem 19“ Rack installiert werden. 1. Die Anzeigeeinheit wird mit Hilfe des mitgeleiferten Werkzeugs ausgehakt.

2. Die Anzeigeeinheit drehen und wieder einrasten.

Die DIALOG DUAL Baureihe umfasst Modelle von 3300 bis 10000VA mit Doppelwandler-Onlinetechnologie (VFI): Dies bedeutet, dass der Verbraucher ständig vom Wechselrichter versorgt wird, der eine gefilterte und stabilisierte Sinusspannung erzeugt. Zusätzlich erhöhen die Ein- und Ausgangsfilter ganz erheblich den Schutz der angeschlossenen Verbraucher vor Netzstörungen und Überspannungen. Technologie und Leistungsmerkmale: Wahlweise Economy Mode Funktion und Smart Active Mode, Digitaldisplay, RS232 und USB Schnittstelle, PowerShield3 Software und Kommunikationssteckplatz (für z.B. SNMP-Karte oder zweite serielle Schnittstelle). 3. Die Dialog Dual in horizontaler Position drehen.

4. Die mitheleiferten RACK Montage winkel anschrauben.

90°

90°

24


Wählbare Betriebsarten Folgende Betriebsarten können einfach über Software oder manuell an der Konsole eingestellt werden: • Online-Dauerwandler (VFI): Werkseinstellung. • Economy Mode (Line Interaktive (VI) Funktionsart): Die Verbraucher werden im Normalbetrieb direkt vom Netz versorgt. • Smart Active: Die USV wählt eigenständig die Betriebsart (VI oder VFI) in Abhängigkeit von der Netzqualität • Notversorger: Die Last wird nur bei Stromausfall von der USV-Anlage versorg (z.B. Notbeleuchtung). • Betrieb mit Frequenzumwandler (50 oder 60 Hz). Hohe Qualität der Ausgangspannung • Verbraucher mit einem Crestfaktor von bis zu 3:1 werden ohne Einschränkung der Spannungsqualität versorgt. • Hoher Kurzschlussstrom über den Bypass. • Hohe Überlastungskapazität: 150% Überlast (auch im Batteriebetrieb). • Gefilterte, stabilisierte und zuverlässige Spannung durch Doppelwandlertechnik (VFI nach der Norm EN62040-3) mit Filtern zur Unterdrückung atmosphärischer Störungen • Keine Netzrückwirkungen dank sinusförmiger Stromaufnahme (cos phi am USV Eingang nahe 1).

(Low Ripple Current Discharge) System. • Vom Anwender austauschbare Batterien ohne Abschaltung der USV und Unterbrechen der Stromversorgung (Hot Swap). • Unbegrenzte Verlängerung der Überbrückungszeit mit speziellen Batteriemodulen. • Keine Entladung der Batterien bei Netzunterbrechungen, die kleiner als 40 ms sind oder bei Schwankungen der Eingangsspannung im Bereich von 84V bis 276V. Weitere Eigenschaften und Einstellen • Ausgangsspannung einstellbar auf 220, 230 oder 240V. • Autorestart (automatischer Start bei Rückkehr der Netzspannung). • Nulllastabschaltung im Batteriebetrieb (akivierbar). • Vorwarnung Entladeschluss der Batterie. • Einschaltverzögerung nach Netzwiederkehr. • Vollständig mikroprozessorgesteuert. • Automatischer Bypass ohne Unterbrechung. • Einsatz von IMS (Insulated Metallic Substrates) Modulen. • Beleuchtetes Display für Statusanzeige, Messwerte und Alarme. • Firmware der USV kann aktualisiert werden (Flash upgradable). • Eingangssicherung mit Thermauslösung. • Standard Rückspeiseschutz zum Vermeiden von Netzrückspeisung. • Manuelles Umschalten auf Bypass ist möglich. • Microsoft Zertifizierung. Fortschrittliche Kommunikation • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), gehört zum Lieferumfang, für Windows 2008, Vista, 2003 server und XP; Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme • Plug and Play Funktion. • USB Schnittstelle. • RS232 Schnittstelle. • Steckplatz zur Installation von Kommunikationskarten (z.B. SNMP). 2 Jahre Garantie

Erhöhte Zuverlässigkeit der Batterie • Automatischer und manueller Batterietest. • Reduzierte Rippelspannung (schädlich für Batterien) dank “LRCD”

DLD 330 DLD 400

DLD 500 DLD 600

USB Schnittstelle

DLD 800 DLD 1000 DLD 650 TM DLD 800 TM DLD 1000 TM

RS232 Schnittstelle Kommunikationssteckplatz (für z.B. SNMP-Karte, oder zweite serielle Schnittstelle, ...) Thermoschutz im Netzeingang Eingangsstecker

Ausgangsstecker

Anschluss für Batterieerweiterung

Abdeckung Netzeingang Abdeckung USV-Ausgang

Anschluss 25

Dialog Dual 3,3-10 kVA

Einfache Installation • Installation als Standgerät (Version Tower) oder im 19“ Schrank (Version Rack) durch einfaches Ausziehen und Drehen des Displays (mit mitgeliefertem Schlüssel). • Sehr geringe Geräuschentwicklung (<40dBA): Geeignet zur Installation in beliebigen Umgebungen, da die Lüfter in Abhängigkeit von der Last gesteuert werden und der Wechselrichter mit einer hoher Schaltfrequenz arbeitet (>20kHz, das ist über dem hörbaren Bereich). • Anschlussmöglichkeit an externen Wartungsbypass mit unterbrechungsfreier Umschaltung (Modelle DLD5-6-8-10 kVA). • Volle Leistung bis 40 °C Umgebungstemperatur. • Die Modelle mit Festanschluss (5 bis 10 kVA) verfügen zusätzlich über 2 separat abgesicherte und programmierbare IEC Ausgangssteckdosen (Power-Share Funktion).


BAUREIHE

DLD 330

DLD 400

DLD 500

DLD 600

DLD 800

DLD 1000

Nennleistung

3300VA/2300W

4000VA/2400W

5000VA/3500W

6000VA/4200W

8000VA/6400W

10000VA/8000W

EINGANG Nennspannung

220-230-240 V AC

Min. Eingangsspannung

164 V AC bei Last 100%

84 V AC bei Last 50%

Nennfrequenz

50/60 Hz ± 5 Hz

Leistungsfaktor

> 0,98

Eingangsstromverzerrung

≤ 7%

BYPASS Spannungsbereich

180 - 264 Vac (wählbar in Economy Mode und Smart Active Mode)

Frequenztoleranz

vom Anwender gewählte Frequenz ±5 %

AUSGANG Nennspannung

wahlweise 220 - 230 - 240 Vac

Klirrfaktor

< 3% bei linearer Last / < 6% bei nicht linearer Last

Frequenz

wahlweise 50/60 Hz

Statische Spannungsstabilität

1,5%

Dialog Dual 3,3-10 kVA

Dynamische Spannungsstabilität

≤ 5% in 20 ms

Wellenform

sinusförmig

Crestfaktor

3: 1

BATTERIE Wiederaufladezeit

4-6 Std

ÜBERLAST-ZEIT 100% < Last < 110%

1’

110% < Last < 150%

4”

Last > 150%

0,5”

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg)

38

40

Abmessungen (hbt) (mm)

455 x 175 x 520 Tower 175(4HE) x 19” x 520 Rack

62

64

80

455 x 175 x 660 Tower 175(4HE) x 19” x 660 Rack

2 x 455 x 175 x 660 Tower 2 x 175(4HE) x 19” x 660 Rack

Wirkungsgrad

Bis zu 98%

Sicherungen

Überlastung - Kurzschluss - Überspannung - Unterspannung - Überhitzung - zu starke Batterieentladung

Kommunikation Einhaltung

USB/RS232 + Steckplätz für Kommunikationsschnittstellen Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC-2004/108 EC Leistungen nach EN 62040-3

Umgebungstemperatur

0°C / +40°C

Rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Farbe Geräuschentwicklung Standardzubehör

Dunkelgrau RAL 7016 <40 dBA bei 1 m

<45 dBA bei 1 m

2 10A Kabel; 1 IEC-16A Stecker; Software; serielles Kabel; Kabel für Fernsteuerung; Handgriff-Kit

2 Kabeldurchführungen; Anschlussstifte für Kabel; Software; serielles Kabel; Kabel für Fernsteuerung; Handgriff-Kit

OPTIONEN Batteriemodule für längere Überbrückungszeit Teleskopschienen für Rackmontage

26

85

ja (mit und ohne Batterieladegerät) ja


BAUREIHE

DLD 650 TM

DLD 800 TM

DLD 1000 TM

Nennleistung

6500VA/5200W

8000VA/6400W

10000VA/8000W

EINGANG Nennspannung

400 V AC dreiphasig + N

Min. Eingangsspannung (PH + N)

164 V AC bei Last 100%

84 Vac bei Last 50%

Nennfrequenz

50/60 Hz ± 5 Hz

Leistungsfaktor

> 0,95

BYPASS Spannungsbereich

180 - 264 V AC (wählbar in Economy Mode und Smart Active Mode)

Frequenztoleranz

vom Anwender gewählte Frequenz ±5 %

AUSGANG Nennspannung

wahlweise 220 - 230 - 240 Vac

Klirrfaktor

< 3% bei linearer Last / < 6% bei nicht linearer Last

Frequenz

wahlweise 50/60 Hz

Statische Spannungsstabilität

1,5%

Dynamische Spannungsstabilität

≤ 5% in 20 ms

Wellenform

sinusförmig

Crestfaktor

3: 1

Wiederaufladezeit

Dialog Dual 3,3-10 kVA

BATTERIE 4-6 Std

ÜBERLASTFÄHIGKEIT 100% < Last < 110%

1’

110% ≤ Last < 150%

4”

Last > 150%

0,5”

ALLGEINE ANGABEN Gewicht (kg)

64

80

85

Abmessungen (hbt) (mm)

2 x 455 x 175 x 660 Tower / 2 x 175(4HE) x 19” x 660 Rack

Wirkungsgrad Smart Active

Bis zu98%

Sicherungen

Überlastung - Kurzschluss - Überspannung - Unterspannung - Überhitzung - zu starke Batterieentladung

Kommunikation

USB/RS232 + Steckplätz für Kommunikationsschnittstellen

Einhaltung

Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC-2004/108 EC Leistungen nach EN 62040-3

Umgebungstemperatur

0°C / +40°C

Rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Farbe

Dunkelgrau RAL 7016

Geräuschentwicklung

<45 dBA bei 1 m

Standardzubehör

2 Kabeldurchführungen; Anschlussstifte für Kabel; Software; serielles Kabel; Kabel für Fernsteuerung; Handgriff-Kit

BB 240-A3 BC 240-A5

BC 108-38

DLD 330-400

DLD 500-600

DLD 650TM-800-800TM-1000-1000TM

DLD 330-400 Tower

4U

Abmessungen (mm)

455

DLD MODELLE

19 ’’ 17 5

520

19 ’’

0

52

17 5

660

630

BB 192-7 BC 192-12

4U

BB 108-7 - BC 108-14

455

Batteriemodule

0

66

21 5

655

4U = 176 mm; 19” = 438 mm

27


Netzwerke (LAN)

Server

Rechenzentren

Kassensysteme

Telekommu nikationseinrichtungen

Industrielle Steuerungen (SPS)

Medizintechnik

Notversorgung (licht/Alarmanlagen)

Power Dialog 3 5-6 kVA

einphasig/einphasig

6

6,5 -10 kVA

Power Dialog 3 5-10 kVA

einphasig/einphasig und dreiphasig/einphasig

Power Dialog 3 ist die ideale Lösung für die Stromversorgung sensibler, „mission critical“ und lebenswichtiger Verbraucher, wie Sicherheitseinrichtungen (Medizingeräte), da maximale Zuverlässigkeit garantiert ist. Für diese Baureihe stehen Modelle von 5kVA-6kVA einphasig/ einphasig und 6,5kVA-8kVA-10kVA einphasig/ einphasig sowie einphasig/ dreiphasig mit On Line Technologie mit Doppelwandler (VFI) zur Verfügung: Die Last wird immer vom Wechselrichter versorgt, der eine sinusförmige Spannung liefert, die in Spannungs-Form und Frequenz 28

gefiltert und stabilisiert ist. Die Eingangs- und Ausgangsfilter verbessern auf erhebliche Weise die Störfestigkeit der Last gegen Netzstörungen und Blitze. Power Dialog 3 ist in Bezug auf Technologie, Leistungen (wählbarer Betriebsmodus Economy Mode und Smart Active Mode) und Diagnose (kundenspezifisches LCD-Display, Schnittstellen RS232 und USB mit Software Powershield3 inbegriffen, ESD-Eingang, Steckplatz für zusätzliche Schnittstellen-Karten) sicherlich eine der besten, derzeit auf dem Markt erhältlichen USV.


VEREINFACHTE INSTALLATION • Anschlussmöglichkeit der USV sowohl an einphasige als auch an dreiphasige Netze. • Ausgangs-Klemmen + 2 IEC Steckdosen für die Stromversorgung lokaler Verbraucher (Informatik, Modem usw.). • Einfacher Transport (integrierte Räder). HÖCHSTE ZUVERLÄSSIGKEIT DER BATTERIEN • Automatischer und manueller Batterietest. • Reduzierter Ripple-Anteil (schädlich für die Batterie) dank des Systems „LRCD“ (Low Ripple Current Discharge). • Unbegrenzt erweiterbare Autonomie mit speziellen Battery Box mit modularem Aussehen. • Die Batterien werden bei geringen Netz-Ausfallzeiten von <40 ms (lange hold up time) und bei weiten Ausschlägen der Eingangsspannung (von 84V bis 276V) nicht ausgelöst

HÖCHSTE ZUVERLÄSSIGKEIT DER USV • Vollständige Mikroprozessor-Steuerung. • Unterbrechungsfreier statischer und manueller Bypass.. • Die technischen Merkmale sind bis 40°C garantiert (die Bauteile sind für einen Betrieb bei hohen Temperaturen bemessen, so dass sie bei Normatemperaturen weniger beansprucht werden). AUSWAHL DES BETRIEBSMODUS Der Betriebsmodus kann über die Software programmiert oder über das Display manuell eingegeben werden. • On Line. • Economy Mode: Zur Erhöhung des Wirkungsgrads (bis 98%). Ermöglicht die Auswahl der Line-interaktiv Technologie (VI) für die Stromversorgung weniger empfindlicher Lasten über das Stromnetz. • Smart Active: Anhand der Netz-Stromversorgungsqualität entscheidet die USV autonom den Betriebsmodus (VI oder VFI). • Netzreserve: Die USV kann so eingestellt werden, dass sie nur bei Netzausfall funktioniert (Betriebsmodus nur im Notfall). • Betrieb als Frequenz-Wandler (50 oder 60 Hz).

ANDERE MERKMALE • Gefilterte, stabilisierte und zuverlässige Spannung (On Line Technologie mit Doppelwandler (VFI gemäß Richtlinie EN62040-3) mit Filter zur Unterdrückung atmosphärischer Störungen. • Hochentwickelte Diagnose: Betriebszustände, Messwerte, Alarme am kundenspezifischen LCD-Display verfügbar. • Phasenausgleich der Laset (cos phi am Eingang der USV nahe 1). • Sehr geringe Geräuschentwicklung (<40dBA): Für Installation in beliebiger Umgebung dank PWM Digitalsteuerung der Lüftung, abhängig von der angelegten Last und dem Einsatz von Wechselrichter mit hoher Schaltfrequenz (>20kHz, oberhalb der Hörschwelle). • Autorestart (automatisch bei Rückkehr der Netzspannung, programmierbar über Software oder manuell). • Betriebmodus als Netzreserve: Die USV kann so eingestellt werden, dass sie nur bei Netzausfall funktioniert (Notbeleuchtung). • Standard-Rückspeisungsschutz: Zum Vermeiden von Rückspeisungen ins Netz. • Digitale Aktualisierung der USV (Flash update-fähig) HOCHENTWICKELTE KOMMUNIKATION • Kompatibel mit Teleservice Riello TeleNetGuard. • Hochentwickelte Kommunikation, Multiplattform, für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Abschalt-Software PowerShield3, für Betriebssysteme Windows 2008, Vista, 2003, XP, Linux, Mac OS X, Sun Solaris, Linux, Novell und andere Unix-Betriebssysteme. • Serieller Anschluss RS232. • Plug and Play Funktion. • Steckplatz für die Installation von Kommunikationskarten.

HOHE QUALITÄT DER AUSGANGSSPANNUNG • Auch bei nicht linearen Lasten (Informatik-Lasten mit Crestfaktor bis 3:1). • Hoher Kurzschluss-Strom am Bypass. • Sehr hohe Überlast-Leistung: 150% als Wechselrichter (auch bei Netzausfall). • Gefilterte, stabilisierte und zuverlässige Spannung (On Line Technologie mit Doppelwandler (VFI gemäß Richtlinie EN62040-3) mit Filter zur Unterdrückung atmosphärischer Störungen. • Phasenausgleich der Last: cos phi am Eingang der USV nahe 1 und sinusförmige Stromaufnahme.

29

Power Dialog 3 5-10 kVA

GERINGE AUSWIRKUNG AUF DAS NETZ • Sinusförmige Aufnahme des Eingangsstroms bei Einphasen/ Einphasen-Modellen.


BAUREIHE

PWN 500

PWN 600

PWN 650

PWN 800

PWN 1000

Nennleistung

5000VA/4000W

6000VA/4200W

6500VA/5200W

8000VA/6400W

10000VA/8000W

EINGANG Nennspannung

220-230-240 Vac einphasig

Minimalspannung ohne Batterieeingriff

220-230-240 Vac einphasig oder 380-400-415 Vac dreiphasig mit N 170 Vac bei Last 100% / 140 Vac bei Last 50%

Nennfrequenz

50/60 Hz ± 5 Hz

BYPASS Spannungsbereich

180 - 264 Vac (wählbar in Economy Mode und Smart Active Mode)

Frequenztoleranz

gewählte Frequenz ±5 Hz

AUSGANG Nennspannung

wahlweise 220 - 230 - 240 V AC

Klirrfaktor

< 3% bei linearer Last / < 6% bei nicht linearer Last

Frequenz

wahlweise 50/60 Hz oder automatische Wahl

Statische Spannungsstabilität

± 1,5 %

Dynamische Spannungsstabilität

≤ 5% in 20 ms

Wellenform

sinusförmig

Crestfaktor

≥ 3: 1

Power Dialog 3 5-10 kVA

BATTERIE Wiederaufladezeit

6 - 8 Std

ÜBERLAST-ZEIT 100% < Last < 125%

1’

110% ≤ Last < 150%

4”

Last ≥ 150%

0.5”

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg)

89

90

91

Abmessungen (hbt) (mm)

615 x 282 x 785

Wirkungsgrad Smart Active

Bis zu 98%

Sicherungen Kommunikation Einhaltung

94

95

Überlastung - Kurzschluss - Überspannung - Unterspannung - Überhitzung - zu starke Batterieentladung RS232 + Fernkontakte + Steckplätz für Kommunikationsschnittstellen EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC - 2004/108 EC EN 62040-3

Umgebungstemperatur

0°C / +40°C

Rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Farbe

Dunkelgrau RAL 7016

Geräuschentwicklung

< 45 dBA at 1 m

OPTIONEN Batteriemodul für längere Überbrückungszeit Trenntrafomodul (HxBxT) mm/kg Die Eigenschaften können auf Kundenwunsch geändert werden.

30

ja (mit und ohne Batterielader) 500 x 400 x 265 / 80

-


Steckplatz f端r Kommunikationskarten Notausschalter (EPO)

RS232 Schnittstelle IEC-Steckdose

Eingangssicherung (SWIN)

Batteriesicherung (SWBT)

USB -AN-SCHLUSS

BB240-A3-A BB240-A5-A BB240-A7-A BC240-M1-A BC240-M5-A

Abmessungen (mm) h x b x t

785

28

2

Wartungsbypass (SWMB) Lasttrenner (SWOUT)

DETAILS

Power Dialog 3 5-10 kVA

Hauptschalter

BATTERY BOX MODELLE

615

PWN 500 - PWN 600 PWN 650 - PWN 800 PWN 1000

31


Netzwerke (LAN)

Server

Rechenzentren

Kassensysteme

Telekommu nikationseinrichtungen

E-Business (Server Farmen, ISP/ASP/POP)

Industrielle Steuerungen (SPS)

Medizintechnik

Notversorgung (licht/Alarmanlagen)

Multi Plus 10-20 kVA einphasig

6

10-40 kVA 100-120 kVA Multi Plus 10-40 /100-120 kVA

dreiphasig

Die Serie MULTI PLUS ist ideal für den Schutz von Informatiksystemen, Telekommunikationssystemen, Netzwerken und für allgemein kritische Systeme. Auch bei schlechter Qualität der Stromversorgung schützt sie die Verbraucher, gewährt einen unterbrechungsfreien Betrieb und minimiert dadurch die Kosten. Die Serie MULTI PLUS ist erhältlich in den Modellversionen 10, 12, 15 und 20 kVA mit dreiphasigen und einphasen Eingang und einphasen Ausgang, und 10, 12, 15, 20, 30, 40, 100 und 120 kVA mit dreiphasigen Eingang und Ausgang On Line Technologie mit doppelter Umwandlung gemäß Klassifizierung VFI-SS-111, entsprechend der Norm IEC EN 620403. Die Entwicklung und Fertigung der MULTI PLUS erfolgt mit Technologien und Komponenten die auf dem neuesten Stand der Technik sind, um maximalen Schutz der angeschlossenen Verbraucher, minimale Netzrückwirkung und größtmögliche Energieersparnis zu garantieren. Die hohe Flexibilität ermöglicht eine volle Kompatibilität sowohl mit einer Dreiphasen- als auch Einphasen-Stromversorgung. Dabei werden 32

gleichzeitig alle kritischen Zustände beseitigt, die mit dem Anschluss der USV an die Anlage verbunden sind. ZERO IMPACT SOURCE Dank der eingesetzten Technologie bietet sich die Multi Plus überall dort für die Installation an, wo das Versorgungsnetz in seine Leistung begrenzt ist, oder wo ein Stromaggregat zur Versorgung eingesetzt werden soll. Die von den angeschlossenen Lasten erzeugten Oberwellen führen nicht zur Belastung des Netzes, unabhängig davon, ob es sich um ein Stromnetz oder ein Stromaggregat handelt, da sie durch die Multi Plus kompensiert werden: • Niedrige Verzerrung des Eingangsstroms unter 3%. • Eingangs-Leistungsfaktor 0,99. • Die Funktion „Power walkin“ garantiert ein progressives Anlaufen des Gleichrichters.


Batterie Schutzsystem (BSS) Die Behandlung der Batterie ist von grundlegender Bedeutung, um einen Betrieb der USV im Notfall sicherzustellen. Das Batterie Schutz System BSS besteht aus einer Reihe von Funktionen und Leistungen, die dazu dienen, die Leistungsfähigkeit der Batterie zu erhalten und die Betriebsdauer zu verlängern. Batterieladung: Die Multi Plus ist für einen Betrieb mit wartungsfreien verschlossenen Bleibatterien (VRLA), AGM und GEL, mit wartungsarmen geschlossenen Batterien und mit Nickel Cadmium Batterien geeignet. Abhängig vom Batterietyp stehen unterschiedliche Lademethoden zur Verfügung: • Einstufige Ladung: Wird normalerweise für die Batterien vom Typ VRLA AGM verwendet, die am gebräuchlichsten sind. • Batterieladung mit zwei Spannungsstufen gemäß Eigenschaft IU. • Abschaltsystem der Batterieladung: Dient dazu den Verbrauch des Elektrolyts zu verringern und die Lebensdauer der Batterien VRLA noch weiter zu verlängern. Anpassung der Ladespannung an die Temperatur, um ein Überladen und Überhitzen der Batterie zu vermeiden. Batterietest, um einen Leistungsabfall, oder eventuelle Störungen an den Batterien, frühzeitig zu erkennen. Schutz vor Tiefentladung: Bei einer lang andauernden (langsamen) Entladung wird die Entladeschlussspannung angehoben (wie von den Batterieherstellern vorgeschrieben), um eine Schädigung der Batterien zu vermeiden. Geringer Ripple-Strom: Eine geringe Restwelligkeit des Ladestroms ist eine der wichtigsten Vorraussetzungen, um die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Batterie zu erhalten. Die Multi Plus verringert diese Werte mit einem Hochfrequenz-Batterielader auf ein zu vernachlässigendes Niveau. Dies verlängert die Lebensdauer und erhält längerfristig die Leistung der Batterie. Großer Eingangsspannungsbereich: Der Gleichrichter wurde für einen großen Eingangsspannungsbereich ausgelegt (bis zu - 40% mit halber Last), wodurch sich der Zugriff auf die Batterie reduziert und die Batterie-Lebensdauer verlängert. Maximal Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit Parallelschaltung von bis zu 6 Einheiten (auch unterschiedlicher Leistung) für Redundanz (N+1) oder Leistung. Die Anlagen arbeiten auch dann weiter im Parallelbetrieb, wenn eins der Buskabel getrennt wird (CLOSED LOOP). Display MLT 10-20

MLT 40 traditional UPS 40kVA 100 98 96 94 92 90 88 86 84 82 80 78 76 0

20 30 40

60

80

100

120

% load Display MLT 30-120

• Ein Ausgangsleistungsfaktor von 0,9 bietet bis zu 15% mehr Leistung als eine herkömmliche USV-Anlage, und somit mehr Reserven. Fortschrittliche Kommunikation Die Multi Plus besitzt ein grafisches Display, das Informationen, Messwerte, Betriebs- und Alarmzustände der USV in 5 verschiedenen Sprachen anzeigen kann. • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), gehört zum Lieferumfang, für Windows 2008, Vista, 2003 server und XP; Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme • Serielle Schnittstelle RS232 oder USB. • 3 Steckplätze für optionale Kommunikationskarten (z.B. SNMP Karte). • EPO Emergency Power Off Anschluss (Not-Aus). • Signaleingang für potentialfreie Meldung eines externen Bypasses. • Eingang für die Synchronisierung mit einer externen Quelle (Parallelbetrieb). • Anschluss eines zusätzlichen grafischen Displays.

33

Multi Plus 10-40 /100-120 kVA

hoher Wirkungsgrad Ein hoher Wirkungsgrad von bis zu 96,5% ermöglicht eine jährliche Einsparung von 50% bei der Verlustenergie im Vergleich zu einem ähnlichen auf dem Markt erhältlichen Produkt (DurchschnittsWirkungsgrad 92%). Der ausgezeichnete Wirkungsgrad-Wert ermöglicht eine Amortisierung der Anfangsinvestition in weniger als 3 Betriebsjahren. Die Wirkungsgrad-Werte wurden vom TÜV Rheinland getestet.

Niedrige Betriebskosten Durch die Verwendung von leistungsstarken Komponenten und fortschrittlichen Technologien erreicht die Multi Plus eine außergewöhnlich hohes Leistungsniveau und hohe Effektivität, insbesondere in Bezug auf Grundabmessungen und Volumen: • Geringsten Grundabmessungen in dieser Leistungsklasse. Nur 0,26m² benötigt die Multi Plus 20kVA inkl. Batterien. • Der hohe Wirkungsgrad von bis zu 94% ermöglicht eine jährliche Reduzierung der Verlustleistung um 35%, bezogen auf vergleichbare am Mark erhältliche Geräte, die im Durchschnitt einen Wirkungsgrad von 91% haben. Der ausgezeichnete Wirkungsgrad ermöglicht eine Amortisierung der Anfangsinvestition in weniger als 4 Betriebsjahren.

% Efficiency

• Die Funktion „Einschaltverzögerung“ verzögert das Anlaufen der Gleichrichter bei Rückkehr der Stromversorgung, falls mehrere USV-Anlagen installiert sind. • Die von den angeschlossenen Verbrauchern erzeugten Oberwellen werden von der Multi Plus gefiltert, die Blindleistung kompensiert und ein Phasenabgleich zum Versorgungsnetz durchgeführt.


(% PA UPS) P Q

100

Kapazitiv

80 60

P.F. 0.9

Beispiel: 10 kVA versorgt 9 kW Last

40

P.F. 1

20

Beispiel: 10 kVA versorgt 9 kW Last

% PA 0 25

50

75

20

(% P UPS) P

P.F. 0.9

Beispiel: 10 kVA versorgt 9 kW Last

40

Multi Plus 10-40 /100-120 kVA

100

FLEXIBILITÄT Multi Plus ist wegen der Flexibilitäts- und Konfigurations-Merkmale, des zur Verfügung stehenden Zubehörs sowie der Optionen und Leistungswerte für einen Einsatz in einem breiten Anwendungsspektrum geeignet. • Geeignet für die Versorgung von kapazitiven Lasten, wie Blade Server, ohne Verringerung der Wirkleistung, von 0,9 in Voreilung bis 0,9 in Verzögerung. • Betriebsmodalitäten On Line, Eco, Smart Active und Stand By Off. • Modalität Frequenzumwandler. • Konfigurierbare Power Share Anschlüsse zur Bewahrung der Autonomie der kritischsten Lasten oder nur zum Einschalten bei Netzausfall. • Cold Start zum Einschalten der USV auch wenn die Stromversorgung nicht vorhanden ist. • Modellversion MLT/MLM X: mit Schrank (1320x440x850 HBT) für optimierte Lösungen, wenn mittellange und lange Autonomiezeiten gefordert sind. • Anschlussmöglichkeit für Temperatursensor für externe Batterieschränke, zum Ausgleich der Ladespannung. • Zusätzliche Batterielader für die Optimierung der Ladezeiten. • Möglichkeit für doppelten Eingang des Versorgungsnetzes. • Isoliertransformator für die Änderung des Nullleiter-Betriebs, bei getrennten Quellen oder galvanischer Isolierung zwischen Eingang und Ausgang. • Batterieschränke mit unterschiedlichen Abmessungen und Leistungen, um längere Autonomiezeiten zu liefern. MLT/MLM 10-20

60

Induktiv 80 100

(% PA UPS) P Q

MLT 100 - 120 Anschluss Parallelbetrieb Steckplätze für Schnittstellenkarten

Anschlüsse NOTAUS – AS400 USB – RS232 Anschlüsse NOTAUS AS400 - USB - RS232

MLM 10 - 20 X MLT 10 - 40 X Steckplätze für Schnittstellenkarten

PowershareSteckdosen Batteriesicherungen

Anschlüsse für potentialfreie Meldungen

MLM 10 - 12 - 15 - 20 MLT 10 - 12 - 15 - 20 Steckplätze für Schnittstellenkarten Steckplatz für Parallekarte RS232 Schnittstelle

USB Schnittstelle

Wartungsbypass (SWMB) Bypass-Schalter (SWBYP) Steckplatz für Multicom 382

Eingangsschalter (SWIN) Ausgangsschalter (SWOUT) Bypass Sicherungshalter (SWBYP) Eingangsschalter (SWIN)

Ausgangsschalter (SWOUT) Bypass-Schalter (SWMB)

Powershare Steckdosen

Anschlüsse 34


BAUREIHE

MLM 10

MLM 12

MLM 15

MLM 20

Nennleistung Nennspannung

380-400-415 Vac dreiphasig mit Nullleiter / 220-230-240 einphasig

Nennfrequenz

50/60 Hz

Frequenzbereich

40 ÷ 72 Hz

Eingangsleistungsfaktor

0.99 Pf

Stromverzerrung

thdi ≤ 3%

BYPASS Nennspannung

220-230-240 Vac

Phasenanzahl

1

Spannungsbereich

180 ÷ 264 V (wahlweise)

Nennfrequenz

50 o 60 Hz (wahlweise)

Frequenzbereich

±5 (wahlweise)

AUSGANG Nennleistung (kVA)

10

12

Wirkleistung (kW)

8

9.6

20

12

16

0.8

Phasenanzahl

Multi Plus 10-40 /100-120 kVA

Eingangsleistungsfaktor

15

1

Nennspannung (V)

220-230-240 Vac (wahlweise)

Statische Spannungsstabilität

± 1%

Dynamische Spannungsstabilität

± 3%

Crestfaktor (Imax/Irms)

3: 1

Klirrfaktor

≤ 1% bei linearer Last / ≤ 3% bei nicht linearer Last

Frequenz

50/60 Hz

Frequenzstabilität in Batterie

0.01%

Überlast bei Pf 0.8

110% für 10 Minuten, 133% for 1 Minute, 150% für 5 Sekunden

BATTERIE Typ

VRLA AGM/GEL

Wiederaufladezeit

6h

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht mit internen Batterien (Kg) Abmessungen (hbt) (mm) Komunikation Umgebungstemperatur Rel. Luftfeuchtigkeit Farbe Geräuschentwicklung Schutzart Wirkungsgrad

Sicherheitsrichtlinien

180

182

190

195

930 x 320 x 840 / 1320 x 440 x 850 (version MLM X) 3 Steckplätze für Kommunikations-Schnittstelle/RS232/USB O°C / +40°C 90% nicht kondensierend Dunkelgrau RAL 7016 < 52 dBA at 1 m IP20 ≥ 98% in Economy mode Europäische Richtlinien: L V 2006/95/EC Niederspannungs-Richtlinie EMC 2004/108/EC Richtlinie elektromagnetische Verträglichkeit Normenverweis: Sicherheit IEC EN 62040-1; EMC IEC EN 62040-2 C2 Klassifizierung gemäß IEC 62040-3 (Voltage Frequency Independent) VFI - SS - 111

35


BAUREIHE

MLT 10

MLT 12

MLT 15

MLT 20

MLT 30 X

MLT 40 X

MLT 100

MLT 120

NENNLEISTUNG Nennspannung

380-400-415 Vac dreiphasig mit Nullleiter

Nennfrequenz

50/60 Hz

Frequenzbereich

40 ÷ 72 Hz

Eingangsleistungsfaktor

0.99

Stromverzerrung

thdi ≤ 3%

BYPASS Nennspannung

380-400-415 Vac trifase con neutro

Phasenanzahl

3+N

Spannungsbereich

180 ÷ 264 V (wahlweise)

Nennfrequenz

50 o 60 Hz (wahlweise)

Frequenzbereich

±5 (wahlweise)

AUSGANG Nennleistung (kVA)

10

12

15

20

30

40

100

120

Wirkleistung (kW)

9

10.8

13.5

18

27

36

90

108

460 (*)

480 (*)

Multi Plus 10-40 /100-120 kVA

Eingangsleistungsfaktor

0.9

Phasenanzahl

3+N

Nennspannung (V)

380-400-415 Vac (wahlweise)

Statische Spannungsstabilität

± 1%

Dynamische Spannungsstabilität

± 3%

Crestfaktor (Imax/Irms)

3: 1

Klirrfaktor

≤ 1% bei linearer Last / ≤ 3% bei nicht linearer Last

Frequenz

50/60 Hz

Frequenzstabilität in Batterien

0.01%

Überlast bei Pf 0.8

115% unbegrenzt, 125% für 10 Minuten, 150% für 1 Minute, 168% für 5 Sekunden

BATTERIE Typ

VRLA AGM/GEL

Wiederaufladezeit

6h

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht mit internen Batterien (Kg) Abmessungen (hbt) (mm) Komunikation

180

182

190

Sicherheitsrichtlinien

(*) Gewicht ohne Batterien

36

1320 x 440 x 850

1900 x 750 x 855

O°C / +40°C 90% nicht kondensierend

Farbe

Wirkungsgrad

350

3 Steckplätze für Kommunikations-Schnittstelle /RS232/USB

Rel. Luftfeuchtigkeit

Schutzart

335

930 x 320 x 840 1320 x 440 x 850 (version MLT X)

Umgebungstemperatur

Geräuschentwicklung

195

RAL 7016 < 52 dBA a 1 m

< 48 dBA a 1 m IP20 bis 99%

Europäische Richtlinien: L V 2006/95/CE Niederspannungs-Richtlinie EMC 2004/108/CE Richtlinie elektromagnetische Verträglichkeit Normenverweis: Sicherheit IEC IEC EN 62040-1; EMC IEC EN 62040-2 C2 Klassifizierung gemäß IEC 62040-3 (Voltage Frequency Independent) VFI - SS - 111

< 65 dBA a 1 m


Multi Plus 10-40 /100-120 kVA Batterieschr채nke

BB 480X-M5 BB 480X-M6 / BB 480-M7

MODELLE

BB 480-B1

BB 480-B2

AB480-B0 MLM 10 - 12 - 15 - 20 MLT 10 - 12 - 15 - 20 - 30 - 40 100 - 120

MLM 10 - 12 - 15 - 20 MLT 10 - 12 - 15 - 20 - 30 - 40

440

0

85

650

750

1900

1600

1320

1600

Abmessungen (mm) HxBxT

900

750

860

0

80

37


Netzwerke (LAN)

Server

Rechenzentren

Kassensysteme

Telekommu nikationseinrichtungen

E-Business (Server Farmen, ISP/ASP/POP)

Industrielle Steuerungen (SPS)

Medizintechnik

Notversorgung (licht/Alarmanlagen)

Multi Dialog mdt MDT 60-80 kVA

dreiphasig/dreiphasig

Multi Dialog MDT 60-80 kVA

4

Die Multi Dialog Baureihe umfasst Modelle von 60 bis 80 kVA 3/3-phasig. Alle Modelle arbeiten nach der Doppelwandler -Onlinetechnologie (VFI): Der Verbraucher wird immer vom Inverter versorgt, der eine gefilterte und stabilisierte Sinusspannung liefert. Ein- und Ausgangsfilter erhöhen zusätzlich ganz erheblich den Schutz der angeschlossenen Verbraucher.

Hohe Zuverlässigkeit der Batterie • Automatischer Batterietest. • Temperaturkompensiertes Laden. • Schnelles automatisches oder manuelles Aufladen (Boost mit programmierbarer Dauer)

Geringe Verlustleistung • Online Mode: Durch den Einsatz von IGBT Technologie wird ein Wirkungsgrad von bis zu 92% erreicht, Ansteigend bis zu 98% in einer der anderen Betriebsarten • Economy Mode: Durch Nutzung der Line-Interaktive Funktion (VI) können unkritische Verbraucher im Normalbetrieb direkt vom Netz versorgt werden. • Smart Active: In Abhängigkeit von der Qualität des Netzes entscheidet die USV eigenständig über die Betriebsart (VI oder VFI).

Batterieschränke

BB 576-26M

BB BB576-B1

MODELLE

60

60-80

Maximale Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit • Zur Erhöhung der Leistung, oder der Sicherheit, können bis zu 8 Einheiten (auch unterschiedlicher Leistung) parallel geschaltet werden (N+1). 38

50

0

740

65

0

750

BB 576-100M

60-80

60-80

1900

60-80

1600

1600

1400

Abmessungen (mm) HxBxT

BB BB 576-65M 576-80M

90

0

750

86

0

800


Die Multi Dialog kann auch ohne aktiven Filter geliefert werden, für Installationen, die weniger empfindlich für Oberwellen des Stroms sind. Weitere Eigenschaften • Geeignet zur Versorgung von kapazitiven Lasten, wie z.B. Blade Server, ohne Reduzierung der Leistung von 0.8 kapazitiv bis 0,8 induktiv. • Umfangreiche Diagnose: Ereignisspeicher mit 128 Meldungen, Zuständen, Messungen und Alarmen in mehreren Sprachen auf LCD Standarddisplay • Geringes Geräuschniveau: Hochfrequenzansteuerung des Wechselrichters. • Sicherung gegen Netzrückspeisung gemäß. • Powerfaktorkorrektur (cos phi am USV Eingang nahe 1.) • Deaktivierung des Bypasses bei Betrieb als Frequenzumformer (auf 50 oder 60 Hz). • Notstrombetrieb: Die USV kann so eingestellt werden, dass sie nur bei Netzausfall arbeitet (z.B. für Notbeleuchtung). Fortschrittliche Kommunikation • Kompatibel mit TeleNetGuard für Fernüberwachung. • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle gängigen Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), für Windows 2008, Vista, 2003, XP, Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme. • Die USV wird mit einem Kabel zum direkten PC Anschluss (Plug and Play) geliefert. • Zwei RS232 Schnittstellen. • Steckplatz zur Installation des Netzadapters. • ESD (Emergency Switching Device) Kontakt zum Abschalten der USV mit Remote- Notaustaste. • Fernbedienung mit LEDs oder LCD.

BAUREIHE MDT

MDT60 - AF

MDT80 - AF

NENNLEISTUNG Nennspannung

400 Vac dreiphasig + N

Spannungsbereich

± 20%

Frequenzbereich

45 ÷ 65 Hz

Eingangsleistungsfaktor

>0.99

Stromverzerrung

thdi 4%

BYPASS Nennspannung

400 Vac

Phasenanzahl

3+N

Erlaubter Spannungsbereich

± 15% (wahlweise von ± 5% a ± 25%)

Nennfrequenz Erlaubter Frequenzbereich

50/60 Hz ± 2% (wahlweise von ± 1% a ± 5%)

AUSGANG Nennleistung (kVA)

60

80

Wirkleistung (kW)

48

64

Phasenanzahl

3+N

Nennspannung (V)

380 - 400 - 415 V wählbar

Spannungsbereich

346 ÷ 422 V

Crestfaktor (Imax/Irms)

Multi Dialog MDT 60-80 kVA

Geeignet für sensible Stromversorgungsnetze In Stromversorgungsnetzen, die besonders empfindlich für Oberwellen sind (Generator gespeist oder Netztrafos mit geringer Leistung im Verhältnis zur Last), ist es sinnvoll USV-Anlagen zur Reduzierung der Netzrückwirkungen einzusetzen. Die Multi Dialog AF Serie hat einen aktiven Filter und nutzt die Hochfrequenz-IGBT-Technologie (Isolated Gate Bipolar Transistor) mit DSP Steuerung (Digital Signal Processor). Ein aktiver Filter reduziert die Netzrückwirkungen der USV-Anlage auf das Versorgungsnetz, das insbesondere dann negativ beeinflusst werden könnte, wenn es sich dabei um ein Generator gespeistes Netz handelt. • Fortschrittlichste Technologie Die Multi Dialog AF reduziert die harmonischen Verzerrung des Stroms auf den Phasen und dem Neutralleiter. Die DSP-Steuerung (Digital Signal Processor) und ständige Stromüberwachung führen zur perfekten sinusförmigen Stromaufnahme mit einer Oberwellenverzerrung unter 4% •Maximale Effektivität Die Multi Dialog AF hat eine geringe Eingangsverzerrung, auch bei geringer Last. Ihre Effektivität ist unabhängig von Frequenzänderungen oder Netzimpedanz. • Reduzierung Nulleiter Stroms Eine weitere günstige Eigenschaft der Multi Dialog AF ist die Reduzierung des Stroms auf dem Neutraleingang, der sich gegenüber dem Normalwert um das bis zu 3,5 fache reduziert. Hierdurch wird eine Überdimensionierung von Kabeln und Sicherungen unnötig. • Höchste Zuverlässigkeit Das Multi Dialog AF System ist sehr zuverlässig, denn selbst bei einem Ausfall des Filtersystems bleibt die Grundfunktion der USVAnlage erhalten. • Exzellente Leistungsdaten Eingangsverzerrung (THDI): 4% Eingangsleistungsfaktor: >0.99

3: 1

Wellenform

sinusförmig

Klirrfaktor bei linearer Last

2%

Statische Spannungsstabilität

± 1%

Dynamische Spannungsstabilität

± 5% in 10 ms

Frequenz

50/60 Hz wählbar

Überlast

125% 150% des Nennstroms für 10’/1’

BATTERIE Typ

Blei, freie Säure und VRLA AGM / GEL; NiCd

Wiederaufladezeit

4-8 h

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg) Abmessungen (hbt) (mm) Netze

180

192 1400 x 500 x 740 dreiphasig + N

Fernanzeige

potentialfreie Kontakte

Fernbefehle

EPO und Bypass

Komunikation Umgebungstemperatur Rel. Luftfeuchtigkeit Farbe Geräuschentwicklung Schutzart Wirkungsgrad

Sicherheitsrichtlinien

doppelte RS232 + Fernkontakte + Steckplätz für Kommunikationsschnittstellen O°C / +40°C < 95% nicht kondensierend RAL 7016 < 56 dBA a 1 m

< 60 dBA a 1 m IP20 > 98,5 %

EN 62040-1 EMC EN 62040-2 EN 62040-3

39


Netzwerke (LAN)

Server

Rechenzentren

Telekommu E-Business nikations(Server Farmen, einrichtungen ISP/ASP/POP)

IndustriePROZESSE

Industrielle Steuerungen (SPS)

Medizintechnik

Notversorgung (licht/Alarmanlagen)

Master Plus 100-800 kVA

dreiphasig/dreiphasig

Master Plus 100-800 kVA

6

Absoluter Schutz Die USV-Anlagen der Master Plus Serie sind Doppelwandler Online Systeme (VFI SS 111 gemäss IEC EN 62040-3) mit Ausgangstransformator zur galvanischen Trennung. Die Master Plus hat geringe Abmessungen und einen Ausgangskreis von höchster Qualität zur Versorgung von kritischen Anwendungen, wie Sicherheitssystemen, elektromedizinischen Geräten, sowie Industrie- und Telekommunikations­ prozessen. Geeignet für sensible Stromversorgungsnetze Die Master Plus beseitigt das Problem von Überdimensionierungen der Versorgungsnetze durch weitesgehende Korrektur des Eingangsleistungsfaktors und durch die Reduzierung der Netzrückwirkungen. Die Master Plus bietet die neueste Technologie zur Eingangsstromreduzierung, inklusiv progressivem Wechselrichterstart und reduzierter Ladezeit. Diese Merkmale machen die Master Plus zur idealen USV-Anlage für den Betrieb in Generator gespeisten Netzen

Dimensioni (mm)

800

40

0

80

12 MP 500 - 12 MP 600

0

85

1630

0

100

3200

0

98

1900

1900

1630

12 MP 800

1900

12 MP 400

1900

12 MP 300

1900

MP 100 - MP 120 MP 160 - MP 200

4400

0

100


Maximale Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit Eine Parallelschaltung von bis zu 8 Einheiten, auch unterschiedlicher Leistung für Redundanz (N+1) oder Leistung, ist möglich. Die Systeme arbeiten auch nach Trennung eines Buskabels weiter im Parallelebetrieb (CLOSED LOOP). Optionen • UGS - UPS Group Synchroniser Ermöglicht 2 oder mehr nicht in parallel geschalteten USV-Anlagen auch während eines Stromausfalls, synchronisiert zu bleiben. Der UGS kann auch eine Riello USV mit einer anderen unabhängigen Versorgungsquelle anderer Leistung synchronisieren. • PSJ - Parallel Systems Joiner Verbindet zwei Gruppen von USV-Anlagen, die im Parallelbetrieb arbeiten, mit einem Leistungsschalter. Die USV-Slavegruppe ist dauernd mit der Mastergruppe synchronisiert. Bei Störung einer der parallelen USVs schließt diese sich selbst aus. Der PSJ kann dann die verbliebene USV über einen externen Bypass mit einer anderen USV-Gruppe parallelschalten, so dass die redundante Versorgung der Verbraucher gewährleistet bleibt.

Flexibilität Die Master Plus eignet sich für jede Art von Anwendung, von der Informatik bis zu vielen Anwendungen in der Industrie. Die USV-Anlage kann für die Versorgung von kapazitiven Lasten eingesetzt werden, wie z.B. Blade Server, ohne Reduzierung der Leistung von 0,9 induktiv bis 0,8 kapazitiv. Durch die große Auswahl an Optionen lassen sich komplexe Systeme realisieren, die eine maximale Verfügbarkeit von kritischsten Verbrauchern gewährleisten: z.B. können Parallelanlagen ohne Abschalten erweitert werden, damit die angeschlossenen Verbraucher nicht abgeschaltet werden müssen. Die UGS und PSJ Vorrichtungen garantieren Redundanz in der Verteilung auch hinter der Parallelanlagen, und realisieren damit ein selektives System, das auch bei einer Störung bei einem Verbraucher, die Versorgung der anderen angeschlossenen Verbraucher sicherstellt. (% PA UPS) P Q

100

Kapazitiv

80 60

cosfi 0.9

Beispiel: 100 kVA versorgt 80 kW Last

40

cosfi 1

20

Master Plus 100-800 kVA

Batterie Schutzsystem BSS: Maximale Gebrauchsdauer Bei vorhandenem Netz wird die Batterie geladen, um bei einem Stromausfall die Versorgung des Wechselrichters übernehmen zu können. Ein effektives Batteriemanagementsystem ist daher essentiell, um im Notfall den gewünschten Schutz gewährleisten zu können. Das Batterie Schutzsystem BSS besteht aus einer Reihe von Funktionen, durch die die Batterieverwaltung optimiert wird, um bessere Leistungen und eine längere Betriebsdauer zu erreichen: • Aufladen auf zwei Spannungsstufen, um den Ladestrom zu optimieren und die Zeiten zum Wiedererreichen der vollen Kapazität zu verkürzen. • Anpassen der Ladespannung in Abhängigkeit von der Temperatur und Schutz vor Tiefentladung, um den Alterungsprozess zu verringern. • Anpassung der Ladekennlinie zur Reduzierung des Elektrolytverbrauchs. • Automatische Batterietests, um eine Verschlechterung der Batterieleistung oder Defekte rechtzeitig zu bemerken. Die Master Plus kann mit verschiedenen Batterietechnologien arbeiten: Geschlossene Bleibatterien, VRLA AGM und Gel, NiCd.

Beispiel: 100 kVA versorgt 80 kW Last

% PA 0 25

50

75

100

(% P UPS) P

20 40

cosfi 0.8

Beispiel: 100 kVA versorgt 80 kW Last

60 80 100

Induktiv

(% PA UPS) P Q

Master Plus 400 kVA

41


Einfache Installation Für die Installation einer Master Plus wird nur sehr wenig Platz benötigt (0,64 m² für ein 200kVA Modul). Alle wichtigen Komponenten sind von der Vorderseite erreichbar. Da die Kühlluft nach oben abführt wird, können die USV Module mit dem Rücken gegen die Wand gestellt werden. Sonderlösungen Die USV kann den spezifischen Anforderungen der Anwendung angepasst werden. Fragen Sie einfach bei uns an, wenn es um Spezifikationen und Sonderlösungen geht, die nicht im Katalog aufgeführten sind.

1. Parallelkonfiguration mit bis zu 8 Einheiten und separaten Batterien

Fortschrittliche Kommunikation • Kompatibel mit TeleNetGuard für Fernüberwachung. • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle gängigen Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), für Windows 2008, Vista, 2003, XP, Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme. • Die USV wird mit einem Kabel zum direkten PC Anschluss (Plug and Play) geliefert. • Zwei RS232 Schnittstellen. • Steckplatz zur Installation eines Netzwerkadapters; ESD Kontakt (Emergency Switching Device) zum Abschalten der USV von einem Fernschalter für Notaus. • Fernanzeige mit LEDs oder mit LCD-Anzeige. 2. Parallelkonfiguration mit bis zu 8 Einheiten und einer gemeinsamen Batterie Bypass mains

Bypass mains Mains

Mains

Mains

UPS1

Mains

UPS2

UPS3...

UPS8

Battery

Battery

UPS8

Maintenance Bypass Cabinet

Maintenance Bypass Cabinet

Load

Load

3. Dynamische Doppelbus-Konfiguration

4. Doppelbussystem-Konfiguration

Mains

UPS1A

Bypass 2

Mains

UPS2A

Mains

UPS1B

UPS2B

System A

Bypass 1

Mains

Bypass 2

Mains

UPS2A

Mains

UPS1B

UPS2B

Battery

UGS Sinchroniser

Battery

Battery

Battery

UPS1A

Battery

System B Mains

Battery

System B

Bypass 1

Mains

Battery

System A

Battery

Master Plus 100-800 kVA

UPS3...

Battery

UPS2

Battery

UPS1

Mains

Mains

PSJ

Static Transfer SWITCH

Load 3 Load 1

Static Transfer SWITCH

Load 2 Load 1

Load 4

42

Load 2


BAUREIHE Nennleistun (kVA)

MP 100

MP 120

MP 160

MP 200

100

120

160

200

EINGANG Nennspannung

380 - 400 - 415 V AC dreiphasig

Spannungstoleranz

400 V + 20% /- 25%

Frequenz

45 ÷ 65 Hz

Progressives Anlaufen

0 ÷ 100% in 30’’ (konfigurierbar)

Zulässige Frequenztoleranz

± 2% (wählbar von ± 1% to ± 5% auf der Frontkonsole)

Standardausrüstung

Sicherung gegen Rückeinspeisung; abtrennbare Bypass-Leitung

BATTERIE Typ

Blei, freie Säure und VRLA AGM / GEL; NiCd

Restwelligkeit der Spannung

< 1%

Temperaturanpassung

-0.5 Vx°C

Typischer Ladestrom

0.2 x C10

AUSGANG 100

120

160

200

Aktive Leistung (kW)

80

96

128

160

Phasenanzahl

3+N

Nennspannung

380 - 400 - 415 Vac dreiphasig + N

Statische Stabilität

Master Plus 100-800 kVA

Nennleistung (kVA)

± 1%

Dynamische Stabilität

± 5% in 10 ms

Spannungsverzerrung

< 1% bei linearer Last / < 3% bei verzerrender Last

Crestfaktor (lpeack/lrms)

3:1

Frequenzstabilität an Batterie

0.05%

Frequenz

50 or 60 Hz (konfigurierbar)

Überlastung

110% für 60’; 125% für 10’; 150% für 1’

SYSTEM Gewicht (kg) Abmessungen (hxbxt) (mm)

640

650

770 1900 x 800 x 800

Fernanzeigen

optional LED oder LCD

Fernbefehle

EPO (Not-Aus) und Bypass

Kommunikation

2x RS232 + Kontakte + 2 Steckplätze für Kommunikationsschnittstellen

Betriebstemperatur

0°C / +40°C

rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Farbe Geräuschentwicklung Schutzgrad Wirkungsgrad

Normen

810

RAL 7035 63 ÷ 68 dBA auf 1 m IP20 Bis zu 98% Europäische Richtlinien: L V 2006/95/CE Niederspannungs-Richtlinie EMC 2004/108/CE Richtlinie elektromagnetische Verträglichkeit Normenverweis: Sicherheit IEC IEC EN 62040-1; EMC IEC EN 62040-2 C2 Klassifizierung gemäß IEC 62040-3 (Voltage Frequency Independent) VFI - SS - 111

43


BAUREIHE Nennleistun (kVA)

12 MP 300

12 MP 400

12 MP 500

12 MP 600

12 MP 800

300

400

500

600

800

EINGANG Nennspannung

380 - 400 - 415 Vac dreiphasig

Spannungstoleranz

400 V + 20% /- 25%

400 V ± 20%

Frequenz Leistungsfaktor

45 ÷ 65 Hz > 0.95 in der HC Version

> 0.93 in der HC Version

Stromverzerrung

< 3% in der HC Version

Progressives Anlaufen

0 ÷ 100% in 30’’ (konfigurierbar)

Zulässige Frequenztoleranz

± 2% (wählbar von ± 1% bis ± 5% auf der Frontkonsole)

Standardausrüstung

Sicherung gegen Rückeinspeisung; abtrennbare Bypass-Leitung

BATTERIE Typ

Blei, freie Säure und VRLA AGM / GEL; NiCd

Restwelligkeit der Spannung

< 1%

Temperaturanpassung

-0.5 Vx°C

Typischer Ladestrom

0.2 x C10

Master Plus 100-800 kVA

AUSGANG Nennleistung (kVA)

300

400

500

600

800

Aktive Leistung (kW)

240

320

400

480

640

Phasenanzahl

3+N

Nennspannung

380 - 400 - 415 Vac dreiphasig + N

Statische Stabilität

± 1%

Dynamische Stabilität

± 5% in 10 ms

Spannungsverzerrung

< 1% bei linearer Last / < 3% bei verzerrender Last

Crestfaktor (lpeack/lrms)

3:1

Frequenzstabilität an Batterie

0.05%

Frequenz

50 or 60 Hz (konfigurierbar)

Überlastung

110% für 60’; 125% für 10’; 150% für 1’

SYSTEM Gewicht (kg) Abmessungen (hxbxt) (mm)

2200

2600

1900 x 1630 x 850

1900 x 1630 x 1000

3600

4000 1900 x 3200 x 980

Fernanzeigen

optional LED oder LCD

Fernbefehle

EPO (Not-Aus) und Bypass

Kommunikation

0°C / +40°C

rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Farbe

Schutzgrad Wirkungsgrad

Normen

44

1900 x 4400 x 1000

2x RS232 + Kontakte + 2 Steckplätze für Kommunikationsschnittstellen

Betriebstemperatur

Geräuschentwicklung

5300

RAL 7035 < 70 dBA auf 1 m

< 77 dBA auf 1 m IP20 Bis zu 98%

Europäische Richtlinien: L V 2006/95/CE Niederspannungs-Richtlinie EMC 2004/108/CE Richtlinie elektromagnetische Verträglichkeit Normenverweis: Sicherheit IEC IEC EN 62040-1; EMC IEC EN 62040-2 C2 Klassifizierung gemäß IEC 62040-3 (Voltage Frequency Independent) VFI - SS - 111

< 80 dBA auf 1 m


BESCHREIBUNG Trenntrafo-Modul Synchronisiereinrichtung für Gruppen (siehe UGS) Synchronisierungs- und Parallelschalt Einheit (siehe PSJ) Schnittstelle für Generatorbetrieb Parallelkit (Closed Loop): Muss mit der Anlage bestellt werden

Master Plus 100-800 kVA

Batterieschränke für verlängerte Überbrückungszeiten (mit und ohne Batterien)

BB 480-A0

TrenntrafoModul

TT 100 TT 120 TT 160

TT 200

TT 250 TT 300

MP 100-200

MP 300-400

MP MODELLE

MP 100-160

MP 200

12 MP 300

1900

(mm)

HxBxT

86

0

0

80

(mm)

HxBxT

64 0

0

80

1900

Abmessungen

Abmessungen

1900

MP MODELLE

BB 396-J8 BB 396-J9 BB 396-K1 BB 396-K2

1900

Batterieschränke

80

0

0

80

83

0

0

85

45


Netzwerke (LAN)

Server

Rechenzentren

Telekommu E-Business nikations(Server Farmen, einrichtungen ISP/ASP/POP)

IndustriePROZESSE

Industrielle Steuerungen (SPS)

Medizintechnik

Notversorgung (licht/Alarmanlagen)

Master Plus HIP 100-250 kVA

6

Master Plus HIP 100-250 kVA

dreiphasig/dreiphasig

Die Produktpalette Master Plus ist durch die Version HIP in den Größen von 100 bis 250kVA ergänzt worden. Dank der vollständig mit IGBT (Isolated Gate Bipolar Transistor) hergestellten On Line Technologie mit Doppelwandler und der Steuerung mit DSP (Digital Signal Processor), garantiert die Modellreihe Master Plus HIP maximalen Schutz und Qualität der Stromversorgung für alle 46

Arten von Informatik- oder Industrie-Lasten und speziell für „mission critical“. Sie wird gemäß IEC EN 62040-3 als VFI SS 111 (Voltage and Frequency Indipendent) klassifiziert. Diese Modellreihe wurde mit einer neuen Konfiguration entwickelt, die, anstelle der traditionellen Thyristoren, einen Gleichrichter mit IGBT Sinuseingang hat.


Details der Schnittstelle

FLEXIBILITÄT Die Konfiguration mit Ausgangs-Transformator, Merkmal sowohl der traditionellen als auch Modellreihe Master Plus HIP, zeichnet sich durch eine galvanische Isolierung der Last in Richtung Batterie und durch eine größere Vielseitigkeit bei der Anlagen-Konfiguration aus. So sind zum Beispiel zwei Netzeingänge möglich (Hauptanschluss und Reserve), die tatsächlich getrennt und von zwei unterschiedlichen Stromversorgungsquellen kommen. Diese Leistungsmerkmale sind speziell für parallel geschaltete Anlagen geeignet, um die Selektivität zwischen den beiden Stromquellen zu garantieren und damit die Zuverlässigkeit der gesamten Installation zu verbessern. WICHTIGSTE EIGENSCHAFTEN • Wirkungsgrad bis 98 % • Kompakte Abmessungen: nur 0,85 m2 für die USV mit 250kVA • Geringes Gewicht • Doppelte Lasten-Absicherung, sowohl elektronisch als auch galvanisch, in Richtung Batterie.

BATTERY CARE SYSTEM: MAXIMALE BATTERIEPFLEGE Master Plus HIP verwendet das gleiche Battery Care System, das auch an der traditionellen Modellreihe Master Plus vorhanden ist. Das System kümmert sich so um den Batterie-Betriebszustand, dass die Betriebsbedingungen so lange wie möglich bewahrt werden können.

Die gesamte Modellpalette Master Plus HIP ist wegen der Flexibilitätsund Konfigurations-Merkmale, des zur Verfügung stehenden Zubehörs sowie der Optionen und Leistungswerte für einen Einsatz in einem breiten Anwendungsspektrum geeignet: Geeignet für die Versorgung von kapazitiven Lasten, wie Blade Server, ohne Verringerung der Wirkleistung, von 0,9 in Voreilung bis 0,8 in Verzögerung und bis zu 0,8 kapazitiv mit einem durchschnittlichen Derating der aktiven Leistung (kW) von 15%. Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Stromversorgung für kritische Anwendungen werden durch die parallele Verteilung auf bis zu 8 parallel redundanten (N+1) oder Leistungs-Einheiten und durch die Konfiguration Dual Bus System und Dynamic Dual Bus garantiert.

OPTIONEN Isoliertransformator Synchronisierungs-Vorrichtung (siehe UGS Master Plus) Vorrichtung für heißes Anschließen (siehe PSJ Master Plus) Schnittstelle für Stromaggregat Satz Parallel-Schleife (Closed Loop: muss mit der USV bestellt werden) Leere Batterieschränke oder für längere Autonomie (Battery Box kombinierbar Mod. BB 480-A0) (Master Plus) 47

Master Plus HIP 100-250 kVA

ZERO IMPACT SOURCE Außer den Vorteilen der traditionellen Modellreihe Master Plus bietet die Version HIP die Vorteile, die in der Formel Zero Impact Source zusammengefasst werden können. Dank der IGBT-Gleichrichter werden alle Einschaltprobleme bei Anlagen gelöst, bei denen das Versorgungsnetz eine begrenzte eingebaut Leistung hat, wo die USV auch über ein Stromaggregat versorgt wird, oder wo Kompatibilitätsprobleme mit Lasten bestehen, die Strom-Oberwellen erzeugen. Die Master Plus HIP hat Null Auswirkungen auf die Stromversorgungsquelle, unabhängig davon, ob es sich um das Stromnetz oder ein Stromaggregat handelt. • Verzerrung des Eingangsstroms unter 2,5%. • Eingangs-Leistungsfaktor 0,99 • Die Funktion Power walk-in garantiert ein progressives Anlaufen des Gleichrichters. • Funktion Einschaltverzögerung, um das Anlaufen der Gleichrichter bei Rückkehr der Netz-Stromversorgung zu verteilen, falls mehrere USV in der Anlage vorhanden sind. Master Plus HIP übernimmt auch die Rolle eines Filters und Phasenabgleichs zum der USV vorgeschalteten Versorgungsnetz, weil die von den stromversorgten Abnehmern erzeugten OberwellenKomponenten und Blindleistung entstört werden.


MODELLE

MP 100-HIP

MP 120-HIP

MP 160-HIP

MP 200-HIP

MP 250-HIP

100

120

160

200

250

LEISTUNG (kVA) EINGANG Nennspannung

380 - 400 - 415 V AC dreiphasig

Zulässiger Bereich ohne Zugriff auf Batterie

300÷480 V AC

Frequenz

45÷65 Hz

Leistungsfaktor

> 0,99

Harmonische Verzerrung des Stroms

<2,5% THDi

Progressives Anlaufen (Soft Start)

0÷100 in 30” (wählbar)

Frequenz-Toleranz

± 2% (einstellbar von ± 1% a ± 5% vom Front-Bedienfeld)

Standard-Ausstattungen

Schutz gegen Energie-Rückspeisung, trennbare Bypass-Leitung

BATTERIEN Typ

Blei, wartungsarm oder VRLA AGM / GEL; NiCd

Ripplestrom

Null

Ausgleich der Ladespannung

-0.5 Vx°C

Master Plus HIP 100-250 kVA

AUSGANG Nennleistung (kVA)

100

120

160

200

250

Wirkleistung (kW)

80

96

128

160

200

Phasenanzahl

3+N

Nennspannung

380 - 400 - 415 V AC dreiphasig +N

Statische Stabilität

± 1%

Dynamische Stabilität

± 5% in 10 ms

Verzerrung der Spannung

< 1% bei linearer Last / < 3% bei nicht linearer Last

Crestfaktor (lpeack/lrms)

3:1

Frequenzstabilität im Batteriebetrieb

0.05%

Frequenz

50 or 60 Hz (wählbar)

Überlast

110% für 60’; 125% für 10’; 150% für 1’

INFORMATIONEN FÜR DIE INSTALLATION Gewicht (Kg) Abmessungen (HxBxT) (mm) Fern-Anzeigen Fern-Steuerungen Kommunikation Raumtemperatur Relative Luftfeuchtigkeit Farbe Geräuschentwicklung

656

700

800

1900 x 800 x 850

1900 x 1000 x 850 Spannungsfreie Kontakte (konfigurierbar) EPO und Bypass (konfigurierbar)

RS232 doppelt + Fernkontakte + 2 Steckplätze für Kommunikations-Schnittstellen 0°C / +40°C < 95% nicht kondensierend Hellgrau RAL 7035 63 ÷ 68 dBA in 1 m Abstand

Schutzklasse

IP20 (andere auf Anfrage)

Wirkungsgrad

Bis zu 98%

Normenverweis Klassifizierung gemäß IEC 62040-3

48

910

Sicherheit: EN 62040-1-1 (Richtlinie 2006/95/EG); EMV: EN 62040-2 (Richtlinie 2004/108/EG) (Voltage Frequency Independent) VFI - SS - 111

1000


49

Master Plus HIP 100-250 kVA


Industrielle Steuerungen SPS

Industrielle Prozesse

Master Plus Industrial 30-80 kVA

Master Plus Industrial 30-80 kVA

dreiphasig/einphasig DC BUS 220 Vdc

Schutz für industrielle Anwendungen Die Master Plus Industrial ist eine Online Dauerwandler USV-Anlage der Klasse VFI SS 111 nach IEC EN 62040-3 mit Transformatoren im Ein- und Ausgang zur galvanischen Trennung. Die Master Plus Industrial hat geringe Abmessungen und einen Ausgangskreis von höchster Qualität zur Versorgung von industriellen Anwendungen: Industrieprozessen, Petrochemie, Kraftwerke, Energie.

Abmessungen (mm) MPI 30 - MPI 40

220V Zwischenkreis Eingangs- und Ausgangstransformator schützen den 220V Zwischenkreis (108 bis 114 Zellen), weitgehend Standard im industriellen Umfeld. 50

1900

Hoher Kurzschlussstrom Der hohe Kurzschlussstrom (Icc =3 In) ermöglicht den Betrieb mit Verbauchern, die einen sehr hohen Einschaltstrom haben.

MPI 60 - MPI 80

800

0

80

1900

Industrielle Umgebung Die Master Plus Industrial wurde für schwierige Installationsumgebungen entwickelt, bei denen Vibrationen, mechanische Belastungen oder erhöhte Staubmengen vorkommen. Diese Anforderungen können oft, von den für den normalen Markt gefertigten Systemen, nicht erfüllt werden.

1600

0

80


Die Merkmale des Eingangs Easy Source, das BatterieVerwaltungssystem Battery Care System und die Leistungswerte in Bezug auf Flexibilität und Kommunikation sind die gleichen, wie sie bereits für die traditionelle Modellreihe Master Plus zur Verfügung stehen.

Redundante Belüftung Eine 100% redundante Lüftung sorgt dafür, dass selbst bei Nennlast mit der Hälfte der Lüfter eine ausreichende Kühlung gewährleistet ist. Jeder Lüfter wird einzeln überwacht, damit im Falle einer Störung eine Alarmmeldung erfolgt.

BAUREIHE Nennleistung (kVA)

MPI 30

MPI 40

MPI 60

MPI 80

30

40

60

80

EINGANG Nennspannung

380 - 400 - 415 Vac dreiphasig

Spannungstoleranz

400 V ± 20%

Frequenz

45 ÷ 65 Hz

Leistungsfaktor

≥ 0.93

Stromverzerrung

< 5% C

Progressives Anlaufen

0 ÷ 100% in 30’’ (konfigurierbar) ± 2% (wählbar von ± 1% bis ± 5% auf der Frontkonsole)

Standardausrüstung

Master Plus Industrial 30-80 kVA

Zulässige Frequenztoleranz

Sicherung gegen Rückeinspeisung; abtrennbare Bypass-Leitung

BATTERIE Anzahl Batteriezellen

108 ÷ 114

Maximale Ladespannung

274 V

Temperaturanpassung

-0,5 Vx°C

AUSGANG Nennleistung (kVA)

30

40

60

80

Aktive Leistung (kW)

24

32

48

64

Nennspannung

230 Vac einphasig

Statische Stabilität

± 1%

Dynamische Stabilität

± 5%

Spannungsverzerrung

< 1% bei linearer Last / < 3% bei verzerrender Last

Frequenz

50 or 60 Hz konfigurierbar

Crestfaktor (Imax/lrms)

3:1

Überlastung

110% für 60’; 125% für 10’; 150% für 1’

Kurzschluss-Strom

3 x In

SYSTEM Alarmsignale

potentialfreie Kontakte

Fernbefehle

EPO (Not_Aus) und Bypass

Kommunikation

2x RS232 + Fernkontakte + 2 Steckplätze für Kommunikationsschnittstellen

Wirkungsgrad

Bis zu 94%

Abmessungen (hxbxt) (mm) Gewicht (kg)

1900 x 800 x 800 850

1900 x 1600 x 800 900

1400

Geräuschentwicklung

63 ÷ 68 dBA auf 1 m

Lüftung

Redundante Gebläse

Betriebstemperatur

0 °C - 40 °C

rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Schutzgrad Farbe Normen Klassifizierung nach IEC 62040-3

1500

IP20 RAL 7035 Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC-2004/108 EC (Voltage Frequency Independent) VFI - SS - 111

51


Industrielle Steuerungen SPS

Industrielle Prozesse

Master Plus 400 Hz 30-120 kVA

Master Plus 400 Hz 30-120 kVA

dreiphasig/dreiphasig

52

MP 60 FC 400 - MP 80 FC 400 MP 100 FC 400 - MP 120 FC 400 MP 30 FC 400 1900

MINIMALE AUSWIRKUNG AUF DAS NETZ - EASY SOURCES Mit dem niedrigen Oberwellenanteil am Eingang und dem progressiven Anlaufen des Gleichrichters ist Master Plus FC entwickelt worden, um die Auswirkung auf das Netz oder das vorgeschaltete Stromaggregat auf ein Minimum zu reduzieren. Mit diesen Merkmalen sind die Hochfrequenzwandler der Modellreihe Master Plus FC 400 besonders mit Stromaggregaten kompatibel.

Abmessungen (mm)

1200

Die statischen Frequenzwandler der Modellreihe Master Plus FC 400 sind in den Größen von 30 bis 120kVA, mit Eingang 50 oder 60Hz und Ausgang 400Hz erhältlich. Ergebnis einer langen Erfahrung im Bereich der USV, zeichnen sich die 400Hz durch einen Einsatz technologisch fortschrittlicher Bauteile aus, durch die hervorragende Zuverlässigkeit, die leichte Wartung und den einfachen Betrieb. Die Serie Master Plus FC verwendet die Doppelwandler-Technologie (VFI SS 111 voltage and frequency independent) gemäß IEC EN 62040-3, mit Ausgangstransformator, um die Isolierung der Last gegen Netzstörungen bei allen Zuständen zu garantieren. Die Ausgangsspannung ist 208Vca dreiphasig (kann fabrikseitig auf 200V eingestellt werden). Auf Bestellung ist eine Sonderversion mit 115V erhältlich. Dank der IGBT Hochfrequenz-Technologie und der digitalen Steuerung sind die statischen Wandler Master Plus FC 400 speziell für Anwendungen auf Flughäfen, beim Militär und für den Schiffsverkehr geeignet.

550

740

800

0

80


EINFACHE INSTALLATION UND WARTUNG Für die Installation des Master Plus FC wird äußerst wenig Platz benötigt (nur 0.86m2 für ein 120kVA). Die ordentlichen und außerordentlichen Wartungsarbeiten werden durch einen Frontzugang zu den wichtigsten Unterbaugruppen des Frequenzwandlers vereinfacht. Die Anbringung der Kühlgebläse auf der Oberseite der USV ermöglicht eine Positionierung direkt an den Wänden, weil kein seitlicher und hinterer Freiraum benötigt wird.

OPTIONEN • Isoliertransformator am Eingang • 2 Stck. Karten mit programmierbaren Relais-Kontakten • LED-Fernkontrollfeld • LCD-Fernkontrollfeld • Fern-Grafikdisplay • Schutzklassenbesser als IP20

ANWENDUNGEN Master Plus FC einen weiteren Schutz für eine breite Palette von Anwendungen, unter anderem: • Stromversorgung von Flugzeugen auf Flughäfen. • Radaranlagen und Flugkontrollsysteme. • Anwendungen im Schifffahrtsbereich. • Anwendungen im militärischen Bereich. • Stromversorgung für Prüfstände/ Versuchsstände.

BAUREIHE Nennleistung (kVA)

MP 30 FC 400

MP 60 FC 400

MP 80 FC 400

MP 100 FC 400

MP 120 FC 400

30

60

80

100

120

80

100

120

64

80

96

Master Plus 400 Hz 30-120 kVA

Der “EASY SOURCE” Eingang, das Batteriepflegesystem sowie die Flexibilität und Kommunikationsmöglichkeiten sind dieselben wie bei der bewährten Master Plus Baureihe.

EINGANG Nennspannung

380 - 400 - 415 V AC dreiphasig

Spannungstoleranz

400 V ± 20%

Frequenz

45 ÷ 65 Hz

Leistungsfaktor

≥ 0.93 (HC Version)

Stromverzerrung

< 5% C (HC Version)

Progressives Anlaufen

0 ÷ 100% in 120’’ konfigurierbar

AUSGANG Nennleistung (kVA)

30

60

Aktive Leistung (kW)

24

48

Nennspannung

230 V AC dreiphasig + N

Statische Stabilität

± 1%

Dynamische Stabilität

± 5%

Spannungsverzerrung

< 3% bei linearer Last / < 4% bei verzerrender Last

Frequenz

400 Hz

Crestfaktor (Imax/lrms)

3:1

Überlastung

110% für 60’; 125% für 10’; 150% für 1’

SYSTEM Alarmsignale

potentialfreie Kontakte

Fernbefehle

EPO (Not_Aus) und Bypass

Kommunikation

2x RS232 + Fernkontakte + 2 Steckplätze für Kommunikationsschnittstellen

Wirkungsgrad Abmessungen (hxbxt) (mm) Gewicht (kg) Geräuschentwicklung

Bis zu 92% 1200 x 550 x 740 330

1900 x 800 x 800 480

500

0 °C - 40 °C

rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Farbe Normen Klassifizierung nach IEC 62040-3

560

61 ÷ 63 dBA auf 1 m

Betriebstemperatur

Schutzgrad

530

IP20 RAL 7035 Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC-2004/108 EC (Voltage Frequency Independent) VFI - SS - 111

53


Rechenzentren

Industrielle Steuerungen SPS

Medizintechnik

Notversorgung

Telekommunikation

(Licht/Alarmanlagen)

E-Business (Server Farmen, ISP/ASP/POP)

Master Dialog

4

Master Dialog RM / RT

RM 8-100 kVA dreiphasig/einphasig RT 10-80 kVA dreiphasig/dreiphasig

Die Master Dialog ist wegen ihres robusten mechanischen und elektrischen Aufbaues besonders für industrielle Anwendungen geeignet. Die Last wird permanten vom Wechselrichter mit einer gefilterteten, stabilisierten und unterbrechungsfreien Sinusspannung versorgt. Die Master Dialog wird standardmäßig mit der PowerShield³ Software ausgeleifert und kann über das TeleNetGuard System weltweit überwacht werden. Durch den Einsatz von Batteriemodulen kann die Autonomiezeit auf bis zu mehrere Stunden verlängert werden.

54

Die Master Dialog Baureihe umfasst Modelle von 8 bis 100kVA 3/1-phasig und 10 bis 80 kVA 3/3-phasig mit DoppelwandlerOnlinetechnologie (VFI) und Trafo am Inverterausgang. HOHE ZUVERLÄSSIGKEIT • Sehr hoher Kurzschlussstrom macht die USV kompatibel mit den schwierigsten Anwendungen: Trafos, Beleuchtung, Industrieprozesse • Komplette Mikroprozessorsteuerung (2 Mikroprozessoren) • IGBT Technologie.


Geringe Netzrückwirkungen Die Eingangsstromverzerrung von <4% und die sinunförmige Stromaufnahme der Master Dialog “CLEAN” verhindert die gegenseitige Beeinflussung mit anderen Verbrauchern oder Kompensationsanlagen. Die Verzerrung des aufgenommenen Stroms ist unabhängig von Leitungsparametern wie z.B. Impedanz. Dies ermöglicht es der Master Dialog, unabhängig von den Installationsbedingungen, ihre volle Leistung zu bringen und macht eine Überdimensionierung von Netztransformatoren oder Generatoren überflüssig.

Einfache Installation • Die USV kann in jedem Verteilungssystem installiert werden (am Gleichrichtereingang ist kein Neutralleiter notwendig). • Gleichrichter und Bypass können durch zwei unterschiedliche Netze eingespeist werden, ohne galvanische Trennung. • Die Ausgangsspannung kann verändert werden, um z.B. den Spannungsabfall auf den Kabeln zu kompensieren.

Fortschrittliche Kommunikation • Kompatibel mit TeleNetGuard für Fernüberwachung. • Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), für Windows 2008, Vista, 2003, XP; Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme. Die USV wird mit einem Kabel zum direkten PC Anschluss (Plug and Play) geliefert. • RS232 Schnittstelle. • Potentialfreie Relaiskontakte. • EPO (Emergency Power Off) Kontakt zum Abschalten der USV mit Remote- Notaustaste. •Bypass-Umschaltung durch Fernsignal. • Fernanzeige und Fernbedienung mit LCD-Anzeige (Option).. • Schnittstelle für Generator: Damit kann die USV sich vom Generator entsynchronisieren, um nicht dessen Frequenz-und Phasenänderungen zu folgen. Das Laden der Batterien wird blockiert, damit der Generator kleiner ausgelegt werden kann.

Maximale Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit Eine Parallelschaltung von bis zu 8 Einheiten, auch unterschiedlicher Leistung für Redundanz (N+1) oder Leistung, ist möglich. Die Systeme arbeiten auch nach Trennung eines Buskabels weiter im Parallelebetrieb (CLOSED LOOP). Geringe Verlustleistung Durch den wählbaren “Economy Mode“, bei dem die Versorgung der Verbraucher direkt vom Netz erfolgt, kann ein sehr hoher Wirkungsgrad (>98%) erreicht werden, wobei aber weiterhin die Unterbrechungsfreiheit der Versorgung bei Netzausfall sichergestellt ist. Weitere Eigenschaften • Der Leistungsfaktor von 0,8 ermöglicht die Versorgung von IT und Industrieellen Lasten. • Umfangreiche Diagnosemöglichkeit über LCD Anzeige in unterschiedlichen Sprachen mit Ereignisspeicher für Zustände, Messungen und Alarmen. • Schutz vor Netzrückspeisung im Batteriebetrieb (BACK FEED Protection) gemäß CEI 11-20.

Sonderlösungen Die USV kann Ihren spezifischen Anforderungen angepasst werden. Fragen Sie bei RIELLO UPS wegen Machbarkeit oder Sonderlösungen, die nicht im Katalog aufgeführt sind.

OPTIONEN Trenntrafo-Module Fernbedienung mit LCDs Parallelkit (Closed Loop): Muss mit der Anlage bestellt werden IBatterieschränke für verlängerte Überbrückungszeiten (auch ohne Batterien)

BB 384-65B

10-15-20-30-40-60

RT MODELLE

10-15-20-30-40

55

5

720

384-80D

384-100D

384-120D

60-80

30-40-60-80

30-40-60-80

60-80

15-20-30-40

60-80

30-40-60-80

30-40-60-80

60-80

55

5

720

1200

HxBxT

384-65D

15-20-30-40 60

1200

Abmessungen (mm)

BB 384-38C

1400

BB 384-38A

RM MODELLE

1400

Batterieschränke

86

0

720

86

0

720

55

Master Dialog RM / RT

Maximaler Schutz für die Batterie • Die Ladung erfolgt temperaturabhängig. • Der Tiefentladeschutz wird abhängig vom Entladestrom gesteuert. • Automatischer und manueller Batterietest.


BAUREIHE RM Nennleistung (kVA)

RM 8

RM 10

RM 15

RM 20

RM 30

RM 40

RM60

RM 80

RM 100

8

10

15

20

30

40

60

80

100

NENNLEISTUNG Nennspannung

400 V AC 3-phasig

Frequenzbereich

± 20%

Nennfrequenz

45 ÷ 65 Hz

Leistungsfaktor

> 0,92 in der Version RM CLEAN

Stromverzerrung

< 5% in der Version RM CLEAN

Stufenweises Einschalten

0-100% in 10”

BYPASS Nennspannung

230 V AC einphasig

Erlaubter Spannungsbereich

± 15% (einstellbar von ± 10% bis ± 25% über Bedienfeld)

Eingangsfrequenz

50/60 Hz Autoerkennung

Erlaubter Frequenzbereich

± 2% (einstellbar von ± 1% bis ± 5% über Bedienfeld)

Standardzubehör

Back Feed Protection; abtrennbare Bypass-Leitung

BATTERIE Typ

VRLA AGM Blei und geschlossen / NiCd

Max. Ladestrom (A)

0,2 x C10

Master Dialog RM / RT

GLEICHRICHTERAUSGANG Haltespannung

temperaturabhängig (-0,5 Vx°C)

Restwelligkeit der Spannung

< 1%

INVERTERAUSGANG Nennleistung (kVA)

8

10

15

20

30

40

60

80

100

Nennleistung (kW)

6.4

8

12

16

24

32

48

64

80

174

261

348

434

Phasenanzahl

1

Nennspannung (V) Ausgangsstrom (A)

230 einphasig 35

43

65

87

130

Spannungsregelbereich

220 ÷ 244 V (von Bedienfeldl)

Crestfaktor (Imax/Irms)

3: 1

Wellenform

sinusförmig

Statische Stabilität

± 1%

Dynamische Stabilität

± 5% in 5 ms

Frequenz

50/60 Hz konfigurierbar

Überlast

110 % 125% 150% vom Nennstrom für 5h/10’/1’

Frequenzstabilität

± 0,05% ohne Netzspannung; ± 2% (wählbar von ± 1% bis ± 5%) wenn Netzspannung vorhanden

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg)

von 190 bis 460

von 200 bis 470

Abmessungen (HxBxT) (mm)

von 220 bis 490

von 230 bis 500

290

1200 x 555 x 720 potentialfreie Kontakte

Fernbefehle

EPO und Bypass

Kommunikation

1400x1070x740

< 95% nicht kondensierend

Farbe

hellgrau RAL 7035 54 dBA bei 1 m

60 dBA bei 1 m

Schutz

65 dBA bei 1 m IP20

Wirkungsgrad Smart Mode

56

650

0 °C / + 40 °C

Rel. Luftfeuchtigkeit

Interne Batterien

520

RS232 + Fernkontakte

Umgebungstemperatur

Einhaltung

440

1400 x 800 x 740

Alarmsignale

Geräuschentwicklung

340

Bis zu 98% Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC; 2004/108/EC Leistungen nach EN 62040-3 ja

ja

ja

ja

nein

nein

nein

nein

nein


BAUREIHE RT Nennleistung (kVA)

RT 10

RT 15

RT 20

RT 30

RT 40

RT 60

RT 80

10

15

20

30

40

60

80

NENNLEISTUNG Nennspannung

400 V AC 3-phasig

Frequenzbereich

± 20%

Nennfrequenz

45 ÷ 65 Hz

Leistungsfaktor

> 0,9 in der Version RT CLEAN

Stromverzerrung

< 5% in der Version RT CLEAN

Stufenweises Einschalten

0-100% in 10”

BYPASS Nennspannung

400 V AC dreiphasig

Erlaubter Spannungsbereich

± 15% (einstellbar von ± 10% bis ± 25% über Bedienfeld)

Eingangsfrequenz

50/60 Hz Autoerkennung

Erlaubter Frequenzbereich

± 2% (einstellbar von ± 1% bis ± 5% über Bedienfeld)

Standardzubehör

Back Feed Protection; abtrennbare Bypass-Leitung

BATTERIE Typ

VRLA AGM Blei und geschlossen / NiCd

Max. Ladestrom (A)

0,2 x C10

Haltespannung

Master Dialog RM / RT

GLEICHRICHTERAUSGANG temperaturabhängig (-0,5 Vx°C)

Restwelligkeit der Spannung

< 1%

INVERTERAUSGANG Nennleistung (kVA)

10

15

20

30

40

60

80

Nennleistung (kW)

8

12

16

24

32

48

64

58

87

115

Phasenanzahl

3+N

Nennspannung (V) Ausgangsstrom (A)

400 14

22

29

43

Spannungsregelbereich

348 ÷ 424 V (von Bedienfeldl)

Crestfaktor (Imax/Irms)

3: 1

Wellenform

sinusförmig

Statische Stabilität

± 1%

Dynamische Stabilität

± 5% in 5 ms

Frequenz

50/60 Hz konfigurierbar

Überlast

110 % 125% 150% vom Nennstrom für 5h/10’/1’

Frequenzstabilität

± 0,05% ohne Netzspannung; ± 2% (wählbar von ± 1% bis ± 5%) wenn Netzspannung vorhanden

ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg)

von 210 bis 480

von 220 bis 490

Abmessungen (HxBxT) (mm)

von 230 bis 500

von 282 bis 552

330

1200 x 555 x 720

555

1400 x 800 x 740

Alarmsignale

potentialfreie Kontakte

Fernbefehle

EPO und Bypass

Kommunikation

450

RS232 + Fernkontakte

Umgebungstemperatur

0 °C / + 40 °C

Rel. Luftfeuchtigkeit

95% nicht kondensierend

Farbe

hellgrau RAL 7035

Geräuschentwicklung

54 dBA bei 1 m

60 dBA bei 1 m

Schutz

62 dBA bei 1 m

IP20

Wirkungsgrad

Bis zu 98%

Einhaltung

Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC; 2004/108/EC Leistungen nach EN 62040-3

Interne Batterien

ja

ja

ja

nein

nein

nein

nein

57


Server

Multi Switch

Multi Switch

Ouput 1 Max 4 A

Ouput 2 Max 4 A

Ouput 3

Der Multi-SWITCH ermöglicht eine extreme Erhöhung des Schutzes vor Netzausfall, da sein Funktionsprinzip eine Versorgungssicherheit gewährleistet, die höher ist, als die einer einzelnen USV-Anlage.

Max 4 A

Ouput 4 Input 1

Max 4 A

Ouput 5 Input 2

Max 4 A

Ouput 6 Max 4 A

Ouput 7 Max 4 A

Ouput 8 Max 4 A

58

Funktionsprinzip Der Multi-SWITCH ermöglicht die Fernüberwachung und Fernsteuerung von 8 Verbrauchern in einem System mit zwei Einspeisungen (z.B. zwei unterschiedliche Netze oder zwei USV-Anlagen). Der Multi-SWITCH kann jeden der 8 Verbraucher (jeweils mit einer max. Aufnahme von 4A) an eine der beiden Einspeisungen anschließen und gleichzeitig deren Stromaufnahme überwachen (siehe das Funktionsprinzip-Schaltbild). Schutz vor Netzausfall Falls eines der beiden Versorgungsnetze außerhalb der Toleranzen liegt, schaltet der Multi-SWITCH die Verbraucher auf das andere Versorgungsnetz um (dies erfolgt ohne Verzögerung, wenn zwischen den beiden Versorgungen (Netze) keine Phasenverschiebung besteht). Schutz vor defekten Verbrauchern Wenn einer der angeschlossenen Verbraucher einen überhöhten Strom aufnimmt (z.B. wegen Kurzschluss oder Überlastung), trennt der MultiSWITCH ihn ab. Hierdurch wird eine negative Beeinflussung auf die anderen Verbraucher verhindert.


Eigenschaften • Absoluter Schutz der Verbraucher vor Versorgungs- und Laststörungen. • Vielseitiger Einsatz: Der Multi-SWITCH kann von zwei unterschiedlichen Quellen versorgt werden (z.B. 2 USVs unterschiedlicher Größe und Art) • Verkabelung auf 19“ Schrank ausgelegt. • LCD Display zur Überwachung der Werte/Alarme/Zustände. • Einbindung in ein Überwachungssystem via Netzwerk oder RS232 möglich (Abhängig von der Version). • Inklusive Konfigurationssoftware. • Netzschnittstelle (nur Version „Netzwerk“).

MSW (2 Eingänge - 8 Ausgänge) Vorderseite

Verbraucheranschlüsse

Rückseite

Version N: Ethernet

Thermoschutz im Eingang

Version S: RS232

Eingangsstecker

Anschlüsse

BAUREIHE

MSW-S / MSW-N 8 Ausgangssteckdosen mit je 4A

EINGANG Nennspannung

180 - 276 V AC

Nennfrequenz

50/60 Hz

Maximale Last für jeden Eingang (A)

16

Eingänge

2 IEC 320 (16A)

AUSGANG Nennspannung

entspricht einer der 2 Eingangsquellen

Maximale Last für jeden Ausgang (A)

4 8x IEC 320 10A

Multi Switch

Ausgänge ALLGEMEINE ANGABEN Gewicht (kg)

10

Abmessungen (HxBxT) (mm)

2HE x 19” x 360

Umgebungstemperatur

0°C / +40 °C

Rel. Luftfeuchtigkeit

< 95% nicht kondensierend

Sicherungen

Überstrom - Überspannung - Unterspannung - Energierückfluss (Backfeed)

Einhaltung

Sicherheit EN 62040-1 EMC EN 62040-2 Richtlinie 2006/95/EC; 2004/108/EC Leistungen nach EN 62040-3

Max. Höhe

3000 m

Max. Höhe (bei Einlagerung) Kommunikation Schutzstufe Farbe Geräuschentwicklung

6000 m; 45 °C RS232 in MSW-S / Ethernet in MSW-N IP 20 dunkelgrau RAL 5004 <35 dBA bei 1 m

Die Eigenschaften können auf Kundenwunsch geändert werden.

59


ServerS

Master Switch

Master Switch

Die Einbindung der statischen Umschalter MASTER SWITCH in eine Strom-Verteilungsanlage bietet einen sicheren Schutz vor möglichen Störungen der Stromversorgungsquellen, die durch Unterbrechungen der Stromversorgungsquellen selbst oder durch Störungen an den Verteilungsleitungen auf Grund von Umweltbedingungen oder menschlichen Fehlern verursacht sind. FUNKTIONSPRINZIP MASTER SWITCH garantiert den kritischen Abnehmern eine redundante Stromversorgung, indem ein Umschalten zwischen zwei alternativen und unabhängigen Stromquellen sichergestellt wird. 60

Das Umschalten erfolgt AUTOMATISCH immer dann, wenn die Stromversorgungsleitung, über die die Lasten versorgt wird, zulässige Toleranzbereiche (vom Anwender einstellbar) über- bzw. unterschreitet, oder MANUELL, wenn der Bediener über das Display oder von einer Fernstation das Umschalten übersteuert. SCHUTZ GEGEN STÖRUNGEN DER STROMVERSORGUNG Im Fall, dass eine der beiden Stromquellen nicht innerhalb der zulässigen Toleranzwerte liegt, schaltet der MASTER SWITCH die Abnehmer auf die zweite Stromquelle (sind die beiden Stromquellen in Phase, erfolgt das Umschalten unverzüglich).


SCHUTZ GEGEN UMWELTSTÖRUNGEN Überlast und Störung an der Last Bei einer Überlast kann der Anwender die Auslösestufe der internen Sicherungen festlegen, um die Stromabgabe zu blockieren. Im Extremfall, d. h. einem Kurzschluss hinter der Anlage, übernimmt der MASTER SWITCH das Trennen der Last. Auf diese Weise kann eine Beeinträchtigung des Betriebs der anderen Lasten vermieden werden (z. B. bei schlechter Selektivität der Sicherungen).

Input MCCB 1

1770

MTS 200-X / MTS 250-X MTS 300-X / MTS 400-X

1500

MTS 100-X MTS 150-X

685

0

53

685

0

58

Input MCCB 2

S2

S1

Maintenance Switch 2

Maintenance Switch 1

SS2

S4-2

SS1

S4-1

Output Switch 1

S3

3P + N Output

Anzeige

L1 L3

L5

L7 L4

L6

L8

L2

LED Abmessungen (mm)

3P + N Source 2 Input

Master Switch

TECHNISCHE ANGABEN • Absoluter Schutz industrieller Abnehmer und der kritischen Information Technology gegen Störungen an der Stromversorgung und den Lasten. • Die Mikroprozessor-Steuerlogik garantiert: - Schnelles und sicheres Umschalten zwischen den Stromversorgungsquellen. - Vollständige Parameter-Überwachung über LCD-Display. - Ständige Betriebskontrolle der SCR. - Fortschrittliche Ferndiagnose (RS232 und TCP/IP). • Redundante Stromversorgungskreise: - Die Stromversorgung der internen Logik erfolgt durch zwei physisch voneinander getrennte, und völlig unabhängige, Stromkreise, die auch im Modus „hot replacement“, d. h. ohne Unterbrechung der Lasten-Stromversorgung, ausgewechselt werden können. - Bei einem Ausfall einer der beiden Stromquellen ist der volle Betrieb der Steuerlogik durch die Funktion „Power Supply back up“ sichergestellt. Diese garantiert eine Hilfs-Stromversorgung der Kreise durch eine externe und unabhängige Stromquelle. • Hoher Schutz - Bei einem Kurzschluss am Ausgang blockiert der MASTER SWITCH das Umschalten zwischen den beiden Stromquellen und verhindert damit das Ausbreiten des Kurzschlusses und seiner Auswirkungen auf die anderen Lasten. - Ein Rückspeisungs-Kontrollkreis „backfeed“ stellt das automatische Auslösen der Schutzvorrichtungen im Fall einer EnergieRückspeisung in Richtung einer der beiden Eingänge am MASTER SWITCH sicher. - MASTER SWITCH ist mit einem doppelten redundanten Kühlgebläse ausgestattet, das als „fan redundance plus“ bezeichnet wird. Mit dieser Funktion wird, für den unwahrscheinlichen Fall, dass zwei Kühlgebläse gleichzeitig ausfallen sollten, sichergestellt, dass die restlichen Kühlgebläse die bei Nennlast erzeugte Wärme, bei einer Raumtemperatur bis 40°C, ableiten. Auch das Auswechseln der Kühlgebläse erfolgt im Modus „hot replacement“, d. h. mit unterbrechungsfreiem Betrieb der Anlage während der Arbeiten. • Vereinfachter Frontzugang - Anschlüsse der Stromversorgungskabel, leicht zugänglich mit Einführung von unten - Kartensteckplätze in einem gesonderten Bereich für schnelle Diagnose/ Auswechseln - Alle Teile können kontrolliert, gewartet bzw. ausgewechselt werden.

3P + N Source 1 Input

FUNKTION

L1

S1 Vorrangige Stromquelle

L2

S2 Vorrangige Stromquelle

L3

S1 Vorhanden

L4

S2 Vorhanden

L5

Statischer Umschalter SS1 geschlossen

L6

Statischer Umschalter SS2 geschlossen

L7

Alarmanzeiger

L8

Ausgangs-Wählschalter ON/OFF

5 Funktionstasten und LCD-Betrieb 61


UPS

UPS

MASTER SWITCH Betriebsmodus

REDUNDANT [PS]

Die Zusatz-Stromquelle [AS], obwohl sie hoch zuverlässig ist, versorgt die Last nur und ausschließlich bei einer Störung der vorrangigen Stromquelle [PS]. Damit wird maximale Redundanz und Stromversorgungsqualität für die Abnehmer sichergestellt.

[AS]

USER 1

UPS

UPS

MASTER SWITCH Betriebsmodus

[AS]

[PS]

CROSS FEEDING

Die beiden Stromquellen versorgen n kritische Lasten über MASTER SWITCH, die so konfiguriert sind, dass als vorrangige Stromquelle [PS] eine der beiden Stromquellen ausgewählt werden kann. Bei einer Störung an einer der beiden Stromquellen ist die andere in der Lage alle Abnehmer der Anlage zu versorgen.

USER 1 [AS]

[PS]

Master Switch

USER 2 Independent separate lines

UPS

MASTER SWITCH Betriebsmodus

[AS]

[PS]

BACK-UP

MASTER SWITCH versorgen n Abnehmer über die vorrangige Stromquelle [PS]. Die ZUSATZ-Stromquelle [AS] besteht aus unabhängigen und getrennten Stromversorgungsquellen, die eventuelle Störungen an der vorrangige Stromquelle [PS] ausgleichen.

USER 1 [AS]

[PS]

USER 2

Mains

Bypass 2

Mains

Mains

UPS1B

UPS2B

Battery

UPS2A

Battery

UPS1A

Battery

System B

Bypass 1

Mains

Battery

System A

UGS Sinchroniser

Static Transfer SWITCH

Load 3 Load 1

Static Transfer SWITCH

Load 4

62

Load 2

La soluzione RIELLO UPS garantisce la massima affidabilità e garanzia Diese Lösung d’erogazione der Riello UPS eine maximale di continuità in gewährleistet qualsiasi situazione di funzionamento Zuverlässigkeit derUGS Stromversorgung jeglichen i due sistemi A & grazie all’opzione che mantieneunter costantemente Betriebsbedingungen, da die Baugruppe UGS, die die beiden System A B in perfetto sincronismo. und B ständig del synchronisiert. ist da auch dann möglich, wenn eines La flessibilità sistema UGSDies è tale garantire il sincronismo fra der USV System von uno RiellodeiUPS um ein le sorgenti anchenicht qualora duestammt sistemioder non es siasich formato da Notstromsystem UPS RIELLO ma handelt. consista in UPS di fabbricazione diversa o sorgenti d’energia non riconducibili a gruppi statici di continuità.


MODELLE (1)

MTS 100-x

MTS 150-X

MTS 200-X

MTS 250-X

MTS 300-X

MTS 400-X

NENNSTROM (A)

100

150

200

250

300

400

55

55

EINGANG Nennspannung Stromquellen S1/S2

380 - 400 - 415 V AC dreiphasig mit Nullleiter

Toleranz an der Eingangsnennspannung

180÷264 V AC (wählbar)

Umgeschaltete Eingangs-Phasen

3+N (4-pole) - 3 (dreipolig)

Nennfrequenz

50/60 Hz

Eingangsfrequenz-Toleranz

+/-10% (wählbar)

Verteilungs-Kompatibilität

IT, TT, TNS, TNC

BETRIEBS-MERKMALE Übergabe-Typologie

“Break Before Make” (keine Überlagerung der Stromquellen)

Verfügbare Übergabe-Modalitäten

Automatisch / Manuell / Ferngesteuert

Übergabezeit bei Störung an der Stromquelle

< 4 mSek (S1/S2 synchronisiert) 10 mSek (S1/S2 NICHT synchronisiert)

UMGEBUNGS-MERKMALE Wirkungsgrad bei Volllast (%)

> 99

Geräuschentwicklung in 1 m Abstand von der Quelle (von 0 bis Volllast) - (dBA)

52

55

55

Lagertemperatur

-10°C bis +50°C

Raumtemperatur

0°C ÷ +40°C

Relative Luftfeuchtigkeit

90% nicht kondensierend 1000 m mit Nennleistung (-1% Leistung für jede 100 m oberhalb der 1000 m) - Max. 4000

Normenverweis Abmessungen (HxBxT) (mm) Gewicht (Kg) Farbe Schutzklasse

Master Switch

Maximale Installationshöhe

EN 62310-1 (Sicherheit) EN 62310-2 (elektromagnetische Verträglichkeit) 1500 x 685 x 530 155

1770 x 685 x 580 175

205

210

220

240

Hell grauRAL 7035 IP 20

(1) X= 3 bei dreipoliger Umschaltung (3 Phasen) ; X=4 bei vierpoliger Umschaltung (3 Phasen + Nullleiter)

63


Notstromsysteme

Notstromanlagen

Dialog CSS

Die USV Systeme von Riello UPS sind so entworfen und konstruiert, dass sie auch für Anwendungen, wie z.B. Systeme zur zentralen Versorgung von Notbeleuchtungen, Alarmanlagen und elektromedizinischen Geräten eingesetzt werden können. Die Normen EN 50171 und andere Richtlinien und Standards definieren die Eigenschaften und Leistungen, die die Systeme liefern müssen. Die wichtigsten Eigenschaften sind im folgenden zusammengefasst: • Überbrückungszeiten von bis zu 3 Std. • Batterieaufladezeit unter 12 Std. • galvanische Trennung in Ein- und Ausgang

• hochentwickelte Diagnose (viele Informationen auf den Bedientableaus der Geräte) • Schnittstelleneinrichtungen zur Fernübertragung der Informationen (normalerweise mit potentialfreien Relaiskontakten) • hoher Kurzschlussstrom (vor allem für Notbeleuchtung erforderlich) Diese Anwendungen erfordern eine wie folgt konfigurierte USV: • Standard-USV mit Batterielader hoher Kapazität • Trenntrafo (wenn verlangt) • Kommunikationsmöglichkeit mit Fernperipherie.

Konfigurationen Für Dialog Css MODEL

DIALOG PLUS

DIALOG DUAL

POWER DIALOG PLUS

MULTI DIALOG

1600 W

2000 W

3000 W

30,000 W

2100 W

3500 W

7000 W

64,000 W

Überbrückungszeiten bis zu 3 Std.

Zur Versorgung von Verbrauchern mit einer Leistung bis zu Überbrückungszeiten bis zu 1 Std.

Zur Versorgung von Verbrauchern mit einer Leistung bis zu

Eigenschaften • Vollständig mikroprozessorgesteuert: Für höhere Zuverlässigkeit und kompakte Bauweise. • Einsatz von IGBT (Isolated Gate Bipolar Transistor) Technologie, die in USVs schon seit mehr als 10 Jahren benutzt wird, um die elektrische Leistungsfähigkeit, wie z.B. besseres Verhalten bei Überlast und kleinere Abmessungen zu optimieren. • Fortschrittliche Kommunikationsschnittstellen (die Anlagen verfügen über potentialfreie Relaiskontakte und seriellen RS232/485 Schnittstellen für Kommunikation mit einem lokalen PC oder mit Netzwerken). • Fernüberwachung “TeleNetGuard” für Ferndiagnose und Überwachung der Geräte • LCD Display für die Anzeige von Betriebszuständen, Alarmen, Messwerten und Ereignisspeicher. • Möglichkeit zur Leistungserhöhung oder Erhöhung der Sicherheit durch Parallelschaltung mehrerer Module (ab 10kVA). 64

Optionen

• Kommunikationsschnittstellen: Abhängig vom Model • Trenntransformatoren

Fortschrittliche Kommunikation

• Fortschrittliche Multiplattform-Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerk-Umgebungen: Mitgelieferte Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 (als Standardversion), für Windows 2008, Vista, 2003, XP; Mac OS X, Linux, Novell und andere gängige Betriebssysteme

Übereinstimmung mit den Normen

Die Dialog CSS erfüllt die Vorschriften der europäischen Normen und die noch in einigen Ländern geltenden nationalen Richtlinien, wo diese Anwendungen schon im Detail geregelt sind, bis die europäischen Normen übernommen werden.


Eine komplette CSS Familie von 700VA bis 200kVA Die Dialog CSS Systeme setzen sich aus folgenden Bauteilen zusammen: Gleichrichter: Er wandelt die Eingangswechselspannung aus dem Netz oder einer anderen Quelle (Generatorgruppe) in Gleichspannung um. Inverter: Er wandelt die vom Gleichrichter kommende Gleichspannung in Wechselspannung um. Auf diese Weise wird die Versorgungsspannung neu erzeugt und ist, im Gegensatz zur Netzspannung, gefiltert und stabilisiert. Bypass: Er erlaubt ein Umschalten zwischen Inverter und Netz. In der Betriebsart “Dauerversorgung” wird der Verbraucher ständig vom Inverter versorgt und wird nur bei einem Defekt über den Bypass-Kreis ans Netz geschaltet. In der Betriebsart “Netzversorgung” wird der Verbraucher vom Netz versorgt und nur bei Netzausfall auf den Inverter geschaltet. In der Betriebsart “Notversorger” wird der Verbraucher nur bei Netzausfall vom Inverter versorgt. Zur Bewältigung

der erhöhten Ströme, der beim Einschalten der Verbraucher entsteht, verfügen die Wechselrichter über einen langsamen Anlaufen (Soft Start). In der Betriebsart “Dauerversorgung / Notversorger” können zwei Ausgänge vorgesehen werden: einer, der immer versorgt ist (z.B. zur Versorgung von IT Verbrauchern) , und einer der nur bei Netzausfall versorgt wird (z.B. für Notbeleuchtung, die nach der Norm innerhalb von 0,5 Sek nach Netzausfall angehen muss) .

Batterien: Versorgen den Inverter für die von den Normen geforderte Zeit mit Energie (bis zu 3 Stunden, falls kein Generator vorgesehen ist). Es werden normalerweise Ventilgesteuerte Bleiakkus verwendet, die weder Wartung noch eine spezielle Installationsumgebung brauchen, da ihre Gasungsrate extrem gering ist.

Diagramme der verschiedenen Anlagenlösungen

2. Netzversorgung

3. Notversorger

4. Dauerversorung / Notversorger

Notstromanlagen

1. Dauerversorgung

65


Telekommunikation

Industrielle Steuerungen SPS

Industrielle Prozesse

Medizintechnik

Sinux Inverters

Sinux Inverters

Sinux ist eine vollständige Serie von 12, 24, 48 oder 110V Wechselrichtern mit einer Ausgangswechselspannung von 230V 50Hz. Der Ausgang ist über einen Transformator galvanisch getrennt. Die Sinux Wechselrichter haben einen hohen Wirkungsgrad, und verfügen über einen sehr großen Eingangsspannungsbereich, sodass sogar der direkte Anschluss von Solarmodulen möglich währe.

S12 - S24 - S48 - SK1 Schnittstelle Eingangssicherung Anschlüsse Eingang und/ Ausgang

Anschlüsse 66

EIGENSCHAFTEN • Galvanische Trennung: Das Gerät hat serienmäßig einen Transformator zur galvanischen Trennung im Ausgang. • Großer Eingangsspannungsbereich: Das Gerät akzeptiert große Abweichungen von der Eingangsnennspannung, und ist somit ohne zusätzliche Anpassungen kompatibel mit Photovoltaiksystemen. • Vollständige Diagnose: Das Gerät liefert alle akustischen und visuellen Signale, die zur Statusprüfung und zur Systemdiagnose gebraucht werden. • Eingebaute Absicherungen: Das Gerät ist geschützt vor Über- und Unterspannung, Verpolung, Überlast, Kurzschluss und Überhitzung. • Automatischer Wiederanlauf: Nach Beendigung des Alarmzustandes startet selbständig. • Bypass optional erhältlich. • Externe LCD Anzeige optional erhältlich. • Schnittstellenkarte mit potentialfreien Kontakten: - Standard: Gleichspannung vorhanden; niedrige Gleichspannung - als Option: Überlastung; Inverterdefekt; Überhitzung • Sonderversionen auf Anfrage lieferbar.


MODELLE

LEISTUNG (W)

EINGANG Nennspannung

Spannungstoleranz

AUSGANG

ALLGEMEINE ANGABEN

Ausgangsstrom (A)

Überlast (W) für 5”

Gewicht (kg)

Abmessungen (HxBxT) (mm)

Verfügbare Optionen Bypass

LCD Display

Fernkontakte

Sinux Inverter S12 (Eingang 12 Vdc) S12 120

115

0,5

300

13

S12 160

161

0,7

400

15

S12 350

345

1,5

600

30

S12 460

460

2

800

32

S12 580

575

2,5

1000

35

S12 690

690

3

1200

40

S12 800 805 Sinux Inverter S24 (Eingang 24 Vdc)

3,5

1400

45

S24 030

30

0,13

50

3

S24 230

230

1

600

13

S24 320

322

1,4

800

15

S24 530

529

2,3

1000

19

S24 780

782

3,4

1200

30

S24 920

920

4

1600

32

S24 1K1

1150

5

2000

35

1380

6

2500

40

1610

7

2800

45

1840

8

3000

52

2760

12

4000

60

3680

16

5000

72

18

6000

80

S24 1K6 S24 1K8 S24 2K7 S24 3K6

24 V

10,2 - 18 V

19 - 43 V

S24 4K1 4140 Sinux Inverter S48 (Eingang 48 Vdc)

4HE x 19” x 510

5HE x 19” x 510

2HE x 19” x 160

4HE x 19” x 410

4HE x 19” x 510

5HE x 19” x 510

5HE x 19” x 710

30

0,13

50

3

100

0,45

130

3.5

S48 150

150

0,65

230

4

S48 320

322

1,4

800

13

1000

15

S48 030 S48 100

39 - 60 V

2HE x 19” x 160

S48 460

460

2

S48 690

690

3

1200

19

S48 920

920

4

1500

30

S48 1K1

1150

5

2000

32

S48 1K4

1380

6

2500

35

S48 1K7

1725

7,5

3500

40

S48 2K0

2070

9

4000

45

S48 2K5

2530

11

4500

52

S48 3K4

3450

15

6000

60

S48 4K1

4140

18

7000

66

S48 5K0

5060

22

8000

72

S48 6K2

6210

48 V

39 - 80 V

S48 6K9 6900 Sinux Inverter SK1 (Eingang 110 Vdc)

39 - 60 V

4HE x 19” x 410

4HE x 19” x 510

5HE x 19 ”x 510

5HE x 19” x 710

27

9000

78

30

10000

83

SK1 030

30

0,13

50

3,5

SK1 100

104

0,45

130

4

SK1 150

150

0,65

180

4

SK1 320

322

1,4

800

13

SK1 460

460

2

1000

15

SK1 690

690

3

1200

19

SK1 920

920

4

1500

30

SK1 1K1

1150 1380

2000 2500

32 35

• •

• •

SK1 1K4

5 6

• • •

SK1 1K7

1825

7,5

3500

40

SK1 2K0

2070

9

4000

45

SK1 2K5

2530

11

4500

50

SK1 2K8

2875

12,5

5000

55

SK1 3K5

3450

15

6000

60

SK1 4K1

4140

18

7000

66

SK1 5K0

5060

22

8000

72

SK1 6K2

6210

27

9000

78

SK1 6K9

6900

30

10000

83

110 V

88 - 145 V

Sinux Inverters

S24 1K4

12 V

4HE x 19” x 410

2HE x 19” x 160

4HEx 19” x 410

4HE x 19” x 510

5HE x 19” x 510

5HE x 19” x 710

Die Eigenschaften können auf Kundenwunsch geändert werden.

67


Software und Zubehรถr

Zubehรถrpalette

68


Powershield3

Kommunikations Software PowerShield3 garantiert eine wirksame und intuitive Verwaltung der USV-Anlagen, indem es alle wichtigen Informationen wie Eingangsspannung, angeschlossene Last und Batteriekapazität anzeigt. Bei Störungen kann es detaillierte Angaben zum Status der USV anzeigen. Seine Client/Server Architektur macht es zum idealen Instrument zur Verwaltung von Multiplattform-Netzwerksystemen.

PowerShield3 ist kostenfrei ladbar von www.riello-ups.de

Alle genannten Marken und Produktnamen gehören ihren rechtmäßigen Eigentümern.

Software und Zubehör

Grafische Darstellung des USV Zustands PowerShield3 ist ein einfaches aber leistungsfähiges Tool zur Anzeige und Kontrolle des USV Zustandes. Hierfür gibt es für alle gängigen Betriebssysteme eine Grafikversion. Detaillierte Anzeige der USV Parameter PowerShield3 liefert alle notwendigen Informationen für eine erste Diagnose. Ereignisspeicher und grafische Anzeige Alle Veränderungen des Betriebszustandes werden gespeichert und grafisch angezeigt, wodurch der Anwender Tendenzen bei der Veränderung der Versorgungssicherheit gut erkennen kann. Programmierung der USV Parameter Alle vom Anwender ausführbaren Aktionen können programmiert werden: Herunter- und Wiederhochfahren des Servers, Batterietest der USV usw. Grafische Darstellung des USV Zustands Version für MAC OS X PowerShield3 ist die einzige Software für Überwachung und Shutdown in der Macintosh Umgebung mit Client/Server Architektur. Dies erlaubt die Integration via TCP/IP Protokoll in die Betriebssysteme Novell und die meist verbreiteten UNIX Systeme. Es kann die Netzwerk-Agenten der Serie Netman Plus zur USV Verwaltung via Netzwerk unterstützen und ist mehrsprachig. Block- und Funktionsdiagramm PowerShield3 stellt die USV-Anlage als Blockdiagramm dar und versorgt den Anwender mit Informationen über den Betriebszustand. Übertragung von Alarmen via E-Mail, SMS, Fax oder Anruf PowerShield3 kann zur automatischen Übertragung der Alarmmeldungen E-Mail, SMS, Fax und Anruf konfiguriert werden (Erfordert zusätzliche Hard- und Software).

Eigenschaften • Sequentieller Shutdown nach Priorität: PowerShield3 kann automatisch alle PCs eines Netzwerks herunterfahren und die aktiven Arbeiten auf vielen Anwendungen sichern. Der Anwender kann die Reihenfolge angeben, in der die ans Netzwerk angeschlossenen Computer heruntergefahren werden sollen, und die Prozedur seinen Bedürfnissen anpassen. • Multiplattform-Kompatibilität: PowerShield3 garantiert Multiplattform-Kompatibilität, da es zur Kommunikation das TCP/IP Standardprotokoll benutzt. Damit können Computer mit unterschiedlichen Betriebssystemen von einer einzigen Konsole aus überwacht werden. Beispielsweise kann ein UNIX Server von einem Windows PC überwacht werden oder sich mit einer USV an einem anderen Ort über ein Intranet oder das Internet selbst verbinden. • Ereignisplanung: PowerShield3 erlaubt es, eigene Abschalt- und Wiedereinschaltprozeduren für die versorgten Systeme zu definieren. Dies kann die Sicherheit erhöhen und zu erheblichen Energieeinsparungen führen. • Meldungsverwaltung: PowerShield3 informiert den Anwender dauernd über den Status der USV. Außerdem kann eine Liste von Anwendern definiert werden, die bei Störung oder Netzausfall E-Mail, Fax, Anrufe oder SMS erhalten (Erfordert zusätzliche Hard- und Software). • Integrierter SNMP Agent: PowerShield3 beinhaltet einen SNMP Agent zur Verwaltung der USV, der ein Übertragen aller USV Informationen mit dem RFC1628 Standard und den zugehörigen Abfrageroutinen erlaubt.

Damit kann die USV in SNMP kompatiblen Umgebungen wie HP OpenView, Novell ManageWise und IBM NetView verwaltet werden. • Integrierter WAP Server: PowerShield3 stellt das innovative Fernüberwachungssystem für USVs mit mobilem WAP zur Verfügung. Diagnose von USVs war noch nie so einfach und unmittelbar wie heute. • Sicherheit, einfaches Bedienen und Verbinden: Die Kommunikation ist durch Passwort geschützt, was die USV Verwaltung sicher macht. Dank der “discovering/browsing” Funktion können alle an Computer und/oder LANs angeschlossenen USVs sofort in einer Liste angezeigt werden, so dass sie überwacht werden können. Wenn kein LAN zur Verfügung steht, so kann die Kommunikation auch über Modem erfolgen.

Unterstützte Betriebssysteme • Windows 98, Me, NT 4.0, 2000, 2003, XP, Vista, 2008 server • Linux an X86-Prozessor, X86_64-Prozessor und IA64-Prozessor • Novell Netware 3.x, 4.x, 5.x, 6 • Mac OS X • die meist verbreiteten UNIX Systeme wie: IBM AIX, HP, SUN Solaris INTEL und SPARC, SCO Unixware, Silicon Graphics IRIX, Compaq Tru64 UNIX und DEC UNIX, Open BSD UNIX und FreeBSD UNIX, NCR UNIX • HP OPEN VMS 69


PowerNETGuard

Software und Zubehör

Überwachungs-Software

PowerNETGuard ist ein Programm zur zentralen Verwaltung von USV-Anlagen über ein Netzwerk mit SNMP Kommunikation. Es ist das ideale Werkzeug für den IT Manager von Datenzentren und mittleren bis großen Netzwerken. PowerNETGuard nutzt die Standard Management Information Base (MIB) RFC1628 und ermöglicht eine zentrale Verwaltung von USV-Anlage, unabhängig von ihrem Standort.

Eigenschaften • Zentrale Kontrolle der fernüberwachten USV-Anlagen über das Ethernet mittels SNMP Protokoll. • Grafische Darstellung von Bereichen, Häusern, Landkarten, etc. • Zugriff durch mehrere Anwender mit unterschiedlichen Sicherheitsstufen • Kompatibel mit Netman Plus und dem Standard RFC 1628 SNMP Agenten • Grafische Darstellungen von physikalischen Eingangs- und Ausgangsgrößen werden gespeichert. • Alarmmeldungen via E-Mail und SMS • Integrierter WAP Server zur Alarmanzeige • Unterstützte Betriebssysteme: Windows (98, ME, NT, 2000, 2003, XP und Vista), Linux, MacOSX, Solaris 8, 9 und 10 und Silicon Graphics IRIX.

Zentralisierte USV-Fernüberwachung 1. 1.

1. 2.

1. Anschluss über NETMAN PLUS 2. SNMP Adapter von anderem Herstellern 70


Netzwerkagent

NetMan 101/102 Plus Der NetMan Plus Netzwerkagent erlaubt die Verwaltung von direkt an ein LAN angeschlossenen USVs mit den Kommunikationsprotokollen (TCP/IP, HTTP und SNMP). Er wurde entwickelt, um USVs in mittlere und große Netzwerke zu integrieren und um eine hohe Zuverlässigkeit bei der Kommunikation zwischen den USVs und den zugehörigen Überwachungssytemen zu gewährleisten.

Eigenschaften • Kompatibel mit TeleNetGuard Modems für Fernüberwachung. • Firmware-Aktualisierung über serielle Schnittstelle oder TFTP Server. • Fortschrittlicher Schutz mit Anwenderdefinierter Liste von IP Zugriffsadressen • Senden von E-Mail über SMTP Server.

Software und Zubehör

• Konfiguration via TELNET oder seriellem Terminal. • Kompatibel mit der PowerShield3 und TeleNetGuard. • Unterstützt die Standard SNMP Kommunikationsprotokolle mit RFC 1628 und MIB. • Integrierter Web Server zur Anzeige über Browser

Umweltsensoren Mit dem Umweltsensoren für NetMan plus können die Umgebungsbedingungen, sowie Aktivitäten in geschützten Bereichen und im Installationsbereich der USV, überwacht und registriert werden. Die Umweltsensoren ermöglichen die Erweiterung der Kontrolle und Steuerung der USV-Umgebung. Dabei werden Temperatur, Luftfeuchtigkeit überwacht und es können Vorrichtungen, wie Lüfter oder Schließvorrichtungen gesteuert werden. Gleichzeitig werden die Werte über Web, SMNP und die Software PowerShield3 geliefert. Über die Software PowerShield3 kann der Sensoren-Status für das Versenden von Meldungen gesteuert werden. Für weitere Informationen siehe Software PowerShield3. NetMan kann bis zu maximal 6 verschiedene Sensoren steuern. Die Umweltsensoren können wegen ihrer kleinen Abmessungen schnell installiert werden und benötigen keine externe Stromversorgung. Wegen der Selbsterlernung der angeschlossenen Sensoren ist die Konfiguration außerdem schnell und leicht verständlich. Folgende Sensoren sind lieferbar: - Temperatursensor -55 +125 °C - Temperatursensor -55 +125 °C und Feuchtigkeit 0- 100% - Temperatursensor -55 +125 °C und digitales I/O; 0-12Vdc In 1A max, Out mit 48Vdc

Anwendungsplan

Klimaanlage Rauchmelder

Anwendungsplan

Temperatursensor

Temperatursensor

Temperatursensor

71


Protokollumwandler

Multicom 301/302 Der Protokollumwandler MultiCOM 301/302 kann genutzt werden für die Überwachung der USV mit dem MODBUS/JBUS Protokoll über RS232 oder RS485 Verbindung. Außerdem verwaltet er eine zweite unabhängige serielle RS232 Schnittstell, die zum Anschluss anderer Einrichtungen wie z.B. Netman 101 Plus oder einem PC mit der PowerShield3 Software benutzt werden kann.

Eigenschaften • Konfigurieren der Schnittstelle für MODBUS/JBUS als RS232 oder RS485. • Verwalten zweier unabhängiger serieller Leitungen.

• Integrierbar in die wichtigsten BMS Systeme. • LED zur Anzeige der aktiven Kommunikation. • Firmware-Aktualisierung über serielle Schnittstelle.

Serieller Verdoppler

Multicom 351/352 Der MultiCOM 351/352 erlaubt den Anschluss von z.B. zwei Computern an eine USV-Anlage mit nur einer seriellen Schnittstelle. Dies kann genutzt werden, wenn mehrere serielle Anschlüsse für Mehrfachabfrage der USV gebraucht werden. Es ist die ideale Lösung für LANs mit Firewall, wo ein hoher Grad von Sicherheit verlangt ist, oder zur Verwaltung von separaten LANs mit Versorgung durch eine einzige USV.

Eigenschaften • Kaskadedirbar auf bis zu 4 serielle Schnittstellen. • LED zur Anzeige der aktiven Kommunikation. • Firmware-Aktualisierung über serielle Schnittstelle.

Serieller Port / USB

Multicom 362 Mit der Option Multicom 362 erhält die USV eine zusätzliche RS232 oder USB Schnittstelle. Die USB Schnittstelle ermöglicht die Kommunikation mit Apple Macintosh Computern ebenso wie mit Windows oder Linux Betriebssystem.

Eigenschaften • Kompatibel mit USB 1.2. • Kompatibel mit PowerShield3.

72


Serieller Port / Notaus (EPO)

Multicom 372

Mit der Multicom 372 Karte erhält die USV eine zusätzliche RS232 Schnittstelle und einen Anschluss für einen externen Not-Aus Taster.

Eigenschaften

Software and Accessories

• Verwaltung von Notaus und Fernabschalten der USV (ESD bzw. RSD) • Versorgung von Einrichtungen mit 12V max. 80mA.

Relaiskarte / Notaus (EPO)

Multicom 382 Die Option Multicom 382 liefert eine Reihe von Relaiskontakten zur Anzeige von Alarmzustände der USV. Die Karte hat zwei abziehbare Klemmenleisten. Auf einem davon findet sich das ESD Signal (Notaus der USV) und das RSD Signal (Fernabschalten). Die Karte verfügt über potentialfreie Wechselkontakte für: Batteriebetrieb, Bypass, Alarm und “Batterie fast entladen”.

Eigenschaften • Strom max 3A bei 250Vac • Kontakte können vom Anwender konfiguriert werden.

Protokollumwandler

Multi I/O Die Multi I/O Karte hat konfigurierbare Ein- und Ausgänge zur Integration der USV-Alarme in beliebige Überwachungssysteme. Sie ermöglich weiterhin z.B. den Anschluss von zwei Computern über RS232 an eine USV-Anlage oder die Kommunikation über das MODBUS/JBUS Protokoll.

Eigenschaften • 8 analoge/digitale Eingänge • 8 konfigurierte Relaisausgänge für USV Status • 2 voneinander unabhängige serielle Schnittstellen RS232/RS485, zur Überwachung der USV auch über MODBUS/JBUS Protokoll. • Firmware über RS232 aktualisiebar. 73


Seriell/Usb-Umwandler

USB Converter

Über den Umwandler RS232-USB können USVs ohne USB Kommunikationsschnittstelle an Apple Macintosh oder an Computer mit den Betriebssystemen Windows und Linux angeschlossen werden. Die PowerShield3 Kommunikationssoftware unterstützt die USB Verbindung auch ohne Installation zusätzlicher Treiber.

Eigenschaften • kompatibel mit USB 1.2 • kompatibel mit PowerShield3.

Relaisbox

Multifunction I/O Der Multifunction I/O ist ein Zubehör für Dialog Plus Serie, mit dem die Anzeige des Betriebszustands, des Bypasses, der Alarme und der entladenen Batterie über potentialfreie Kontakten angezeigt werden kann (bei einem Strom von max. 8A/250V). Die Box verfügt darüber hinaus über einen Anschluss zur Fernabschaltung der USV-Anlage. Diese Funktionen lassen sich mit der Software UPSTools (Version 1.3.3 oder höher) konfigurieren und sind bei den USV-Anlagen mit der Firmwareversion SWM020-01-16 oder höher möglich.

Eigenschaften • Max. Strom 8A bei 250V~. • Konfigurierbare Zuordnung der Signale zu den Kontakten. • Serielle Schnittstelle für PC Anschluss.

Protokollumwandler

Multicom 401 Der Multicom 401 DP Gateway ist ein Vorrichtung, mit der die USV in ein Multicom 401 DP Netzwerk eingebunden werden kann. Er ermöglicht die Verwaltung und die Überwachung der USV in ein Steuersystem zu integrieren, das auf einem der in der Industrie am weitesten verbreiteten Kommunikationsumgebungen zwischen Steuer-/Automatisierungssystemen und verteilter E/A basiert.

Eigenschaften • Protokoll PROFIBUS DP-V1. • Konfigurierbare Adresse von 0 bis 99.

74

• Profidrive V2 PP05 • Konfigurierbare Geschwindigkeit von 9.6 kBaud bis 12 MBit/s. • LED Anzeige des Kommunikationsflusses.


Kommunikationskit

Kit AS400 / i-Series Das IBM System AS/400 benötigt wegen seiner besonderen Speicherverwaltung auf einer Ebene, einen Shutdown in kontrollierter und ordentlicher Form. Ohne USV-Anlage ist die AS/400 nicht vor Netzausfällen geschützt. Eine kurzfristige Unterbrechung kann zu Schäden an der Hardware führen, Daten verändern und zu einer langen Zeit zum Wiederaufsetzten des Systems führen. Mit dem Kit zum Anschluss an die AS/400 kann das Betriebssystem OS/400 bei Stromunterbrechung geregelt heruntergefahren werden.

Eigenschaften • Kompatibel mit allen AS/400 Systemen und i-Series. • Unterstützt alle Riello USV-Anlagen.

Fernanzeige

Multi Panel Das MultiPanel ist eine Fernanzeige, die den detaillierten Status der USV-Anlage in Echtzeit anzeigen kann. Die Anzeige ist kompatibel mit allen Riello UPS USV-Anlagen und dient zur Anzeige von Eingangs- und Ausgangswerten, sowie von Batteriedaten. Das MultiPanel besitzt eine hochauflösende Anzeige und kann 7 unterschiedliche Sprachen: Englisch, Italienisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch. Es gibt 3 voneinander unabhängige serielle Schnittstellen, wovon eine die Überwachung einer USV-Anlage via MODBUS/JBUS Protokoll erlaubt (wahlweise über RS485 oder RS232). Die anderen können für den Anschluss von Geräten wie Netman 101 Plus oder PC’s genutzt werden, auf denen PowerShield3 installiert ist.

Eigenschaften • Grafische hochauflösende LCD Anzeige. • Drei voneinander unabhängige serielle Schnittstellen.

• Kompatibel mit den meisten Gebäude Management Programmen. • Blocksachaltbild mit LED’s für den Status. • Ein Firmware Update kann über die serielle Schnittstelle erfolgen.

75


Kompatibilitätstabelle

1

Multipanel

PowerNetGuard

NET DIALOG

Telenet Guard

AS/400 Kit

Multi I/O

MultiCOM 382

MultiCOM 372

MultiCOM 362

MultiCOM 302

MultiCOM 301

MultiCOM 352

MultiCOM 351

1

PowerShield3

SLOT

1

PLUG DIALOG

RS232 port

MultiCOM 401

Multifunction I/O

NetMan 102 plus

NetMan 101 plus

Microsoft Plug & Play

UPS Modem Management

Optionaler Zubehör und Software

WIN DIALOG PLUS

USB Port

Software und Zubehör

Serienmäßige Ausstattung

IDIALOG IDIALOG PLUS

DIALOG VISION

1

1

DIALOG PLUS DIALOG PLUS RACK

1

1

1

1

1

1

DIALOG DUAL

1

1

1

POWER DIALOG 3

1

1

1

2

1

MULTI DIALOG MULTI PLUS

1

3

MASTER PLUS / HIP

2

2

MASTER DIALOG

1

76

1


Service Bypass

MBB10A - MBB16A MBB32A Erhältlich als 10, 16 und 32A Model. Erlaubt es USV Anlagen bis 6 kVA ohne Unterbrechung der Stromversorgung für Wartungs- oder Reparaturzwecke abzuschalten und zu entfernen.

MAINS LOAD OUT UPS

Multi PASS 16 Wall mount version

By-pass Zubehör

Rear panel Multi PASS 16-R Rack mount version

Manual Bypass

Multi Pass 16 / 16-R Mit dem manuellen Bypassen MultiPass 16 kann die USV bei Störung oder Defekt freigeschaltet werden. Der MultiPass 16 stellt außerdem sicher, dass die angeschlossenen Geräte automatisch auf das Netz geschaltet werden, wenn die USV ausgeschaltet wird oder blockiert ist. Der MultiPass 16 ist für eine Installation im Rack (R-Version) oder an der Wand (E-version) lieferbar.

Eigenschaften

• Rackversion oder Wandgehäuse. • Schutz vor Netzrückspeisung. • Automatisches Umschalten bei Ausfall der USV.

• Leuchtanzeige bei anstehendem Netz. • Lieferbar mit Steckdosen unterschiedlichen Typs (IEC, englische Steckdose oder Klemmenbrett).

Service Bypass

MBB100A Erhältlich nur für einphasige USV Anlage 10 bis 20 kVA und dreiphasige USV-Anlagen 10 bis 40 kVA. Dieser Bypass beinhaltet drei Schalter, wie in der nebenstehenden Zeichnung dargestellt, um die USV-Anlage für Wartungen oder Reparaturen vollständig spannungsfrei schalten zu können. Der Schalter SWMB hat zusätzliche Hilfskontakte zur Signalisierung der Schalterstellung an die USV-Anlage zur Vermeidung einer Rückspeisung. Riello UPS bietet ein große Produktpalette an externen Bypässen und statisch Schaltern für einzelne USV-Anlagen bis zu einer Leistung von 800 kVA und für Parallelsysteme mit einer Leistung von bis zu 6400 kVA.

SWIN

MAINS

TO UPS INPUT or UPS BYPASS INPUT

AUX REMOTE MAINTENANCE bypass (normal close contact)

SWMB AUX

LOAD

SWOUT

FROM UPS BYPASS

77


Beratungs- und Unterstützungsservice

Planungsberatung TEC ist die Abteilung bei Riello UPS, die Sie bei der Planung unterstützt. Die TEC Mitarbeiter sind seit vielen Jahren auf dem Gebiet der gesicherten Stromversorgung tätig. Sie verfügen über ein umfangreiches Wissen im industriellen Umfeld und bei der Energieversorgung. Grundlegende Beratung Die TEC Mitarbeiter können Auskunft geben über relevante Standards für: • Riello UPS Produkte • Batterien • Installation • Anwendung (Notversorgung, Medizingeräte usw.).

Technischer Kundendienst UPService, unsere Organisation für technische Unterstützung, verfügt über hoch spezialisierte Techniker, die zuverlässig und kompetent solide technische Unterstützung und einen effizienten Aftersales Service bieten können. UPService stellt den Kunden folgende Dienstleistungen zur Verfügung: • Ein Service Center mit Telefonnummer für direkten Kontakt mit den UPService Mitarbeitern. Ausgebildete Werkstechniker stehen zur Verfügung, um dem Kunden Ratschläge für Installation und Wartung der Geräte zu geben. • Ein kostenfreier Austauschservice für kleine Anlagen innerhalb der Garantie.

Hilfsmittel TEC Schulungen und Informationen werden angeboten in Form von: • Dimensionieren von USV-Anlagen. • Bereitstellung von technischer Anleitungen. • Installationsvorschriften. • TEC Newsletter. • Technisches Spezifikationen.

• Ein Vorort Service für große USV-Anlagen, die nicht einfach an UPService versendet werden können, weder innerhalb noch außerhalb der Garantie. Eine schnelle Reparatur Vorort kann gewährleistet werden wegen der Verwendung von Standardkomponenten und der Professionalität der Servicetechniker bei UPService und in den Kundendienstzentren. UPService garantiert, dass beschädigte Teile nur durch geprüfte und aktualisierte Originalersatzteile ersetzt werden.

Technische Beratung TEC Mitarbeiter können Anleitungen und Richtlinien für die Auswahl und Installation von Riello UPS Produkten vermitteln.

• Auf Wunsch kann UPService die erste Inbetriebnahme und eine Einweisung in die Bedienung durchführen. Die Techniker von UPService können ebenfalls bei der Auswahl des Installationsortes beratend tätig werden, sowie das Abklemmen und den Abtransport bereits bestehender USV-Anlagen organisieren.

Unterstützung bei der Projektierung Die Mitarbeiter von TEC unterstützen Sie bei der Umsetzung von kundenseitigen Anforderungen, bis hin zur Entwicklung von Sonderlösungen. Beratungsstelle TEC ist immer über Telefon, Fax oder E-Mail zur kurzfristigen Beantwortung Ihrer Fragen erreichbar.

• UPService bietet den Kunden Verträge für vorbeugende Wartungen an, um die Risiken und Kosten zu minimieren, die bei der Störung einer USV-Anlage entstehen können. Abhängig von den Anforderungen des Kunden gibt es unterschiedliche Standardverträge, die aber zusätzlich nach Kundenwunsch gestaltet werden können. • Die Fernüberwachung TeleNetGuard ermöglicht eine Fernüberwachung der Geräte rund um die Uhr. Über TeleNetGuard erfolgt eine Verbindung der USV-Anlage an eine Telefonleitung, über die eine Auswertung des Fehlerspeichers erfolgen kann. Bei einem Problem meldet sich die USV-Anlage selbstständig beim UPService Servicecenter, sodass ein sofortiges Handeln durch den Kundendienst möglich ist. UPService organisiert regelmäßig Schulungen zur Ausbildung der Techniker.

tec@riello-ups.com 78

r.service@riello-ups.com


Niederlassungen DEUTSCHLAND RIELLO UPS GmbH Siemensstr. 12 21465 Reinbek Bei Hamburg Tel.: +49 (0)40 727 57-06 - Fax: +49 (0)40 727 57-189 www.riello-ups.de / info@riello-ups.de ITALY LEGNAGO, Head Office

Viale Europa, 7 ZAI 37045 Legnago Verona - ITALY Tel.: +39 0442 635811 Fax: +39 0442 629098 www.riello-ups.com riello@riello-ups.com MILANO Via Somalia, 20 20032 Cormano (MI) Tel.: +39 02 61541711 Fax: +39 02 61541750 www.riello-ups.com riello@riello-ups.com

UK RIELLO UPS Ltd Unit 68 - Clywedog Road North Wrexham Industrial Estate - Wrexham LL13 9XN Tel.: +44 (0)1978 729 297 - Fax: +44 (0)1978 729 290 www.riello-ups.co.uk / riello@riello-ups.co.uk CONSTANT POWER SERVICES Ltd Unit 3 - Trust Industrial Estate, Wilbury Way Hitchin, Herts, SG4 0UZ Tel.: +44 (0)1462 422 955 - Fax: +44 (0)1462 422 754 www.cps4ups.co.uk / info@cps4ups.co.uk FRANCE RIELLO ONDULEURS s.a.r.l. Direction, 6 Rue de la Mare Neuve Actipark, Bois Briard 91080 Courcouronnes Tel.: +33 (0)1 60 875454 - Fax: +33 (0)1 60 875450 www.riello-onduleurs.com - ventes@riello-onduleurs.com VENTES SUD Siège, Parc d’Activité de Limonest, Bâtiment 2 – Hall A Rue des Vergers 69760 Limonest Tel.: +33 (0)4 72 177108 - Fax: +33 (0)4 78 351422 www.riello-onduleurs.com - contact@riello-onduleurs.com ESPAÑA RIELLO ENERDATA s.l. P.I. Prado del Espino C/Labradores 13 28660 Boadilla del Monte, Madrid Tel.: +34 (0)91 63 33 000 - Fax: +34 (0)91 63 21 793 www.enerdata.es / enerdata@enerdata.es RIELLO TDL s.l. c/ Terra Alta, 88 - P.I. “Can Carner” 08211 Castellar Del Vallès, Barcelona Tel.: +34 (0)93 74 71 210 - Fax: +34 (0)93 71 46 562 www.riello-tdl.com / comercial@riello-tdl.com RIELLO UPS - HELIOS POWER C/ Pintor Sorolla, 19 - 7a 13a 46002 Valencia ESPANA Tel. +34 963 52 52 12 - Fax +34 963 52 46 99 www.riello-ups.com/heliospower - heliospower@riello-ups.com CHINA Riello UPS (Asia) Co., Ltd 28F, No. 500 Fute Dong Er Road, Waigaoqiao Free Trade Zone 200131 Shanghai, PEOLPLE’S REPUBLIC OF CHINA Tel: +86-21-50464748 - Fax: +86-21-50464648 www.riello-ups.com - sales@rielloups.cn ASIA PACIFIC RPS RepRESENTATIVE Office No.9, Shenton Way #04-08 068813 Singapore www.riello-ups.com - info@riello-ups.sg

79


official sponsor Ducati Corse


CATGENX0109RUD

Im Interesse von Produktverbesserungen behält Riello UPS sich Ă&#x201E;nderungen der Spezifikationen ohne vorherige Mitteilung vor. Alle Warenzeichen sind Eigentum der entsprechenden Firmen.

Gesamtkatalog 01. 2009


Gesamtkatalog