Issuu on Google+

sc_vorwort_03_13.indd 1

25.02.13 14:49


M_RZ. (SA) 09 MÄRZ

(SA) 02 MÄRZ

NI C K CURLY

STEFFEN DEU X / B JÖRN HUMMERICH DERRICK DRAKEFORD HAP Y P

13

RHADOO B IRTHDAY WELT IN FARBE

2 YEARS

LAUT_LEISE

(SA) 16 MÄRZ

TYA / LUKAS & MERLIN AKA KLANGRAUM

THE ADV E NT CHRIS HOPE TOM

(SA) 30 MÄRZ

O LI V E R K O L E T Z K I MA R K U S K A V K A SASCH BBC

LOFT CLUB / LAGERPLATZWEG 3 / LUDWIGSHAFEN WWW.LOFTCLUB.DE

sc_vorwort_03_13.indd 2

LIVE

FRANKE

(SA) 23 MÄRZ

sub

Herausge (Oliver Lud RheinStr. 6, 69 Fax:

Anzeige ge Ausgabe, R Stanita (AS) Jonas Hart Hennecke Matti Kuns han (PK),

(rau Heinrich Fis Straße

Vertrieb Reda Die n

Nachdru licher Ge Keine H Textm geben die M unbedingt

25.02.13 14:49


03

SCRMN WORDUP

Y

H D

E

FRANKE

T

HELLO AGAIN, nein, wir schreiben nicht über Päpste, Huftiere und Meteoriteneinschläge, höchstens mal kurz im Vorwort.

IMPRESSUM SUBCULTURE RMN #168 / 03-2013 subculture Rhein-Main-Neckar erscheint mit freundlicher Genehmigung der subculture GmbH & Co. KG, Freiburg. Herausgeber & Anschrift: Fahrwerk Ambient Media (Oliver Ludwig & Kai Schwerdt GbR), Abt. Subculture Rhein-Main-Neckar, fahrwerk.net, Hans-BunteStr. 6, 69123 Heidelberg, Tel.: +49-(0)6221-9140611, Fax: +49-(0)6221-9140615, E-Mail: info@rmn. subculture.de, Web: rmn.subculture.de Redaktionelle Leitung: Rebecca Neff, redaktion@rmn.subculture.de Anzeigenleitung: Oliver Ludwig (V.i.s.d.P.), anzeigen@rmn.subculture.de Mitarbeiter dieser Ausgabe, Redaktion: Alexander Guder (AG), Andreas Stanita (AS), Holger Werner (HW), Jens Wienand (JW), Jonas Hartmann (JH), Klaus Dieter Kieslich (KDK), Lea Hennecke (LH), Lisa Kipphan (LK), Martin Solte (MS), Matti Kunstek (MK), Nino Aderjan (NA), Phillip Kipphan (PK), Sven Helwig (SH), Tobias Heckelmann (TH) Gestaltung/Layout: raum mannheim (raum-mannheim.com), Belichtung & Druck: Heinrich Fischer Rheinische Druckerei GmbH, Mainzer Straße 173, 67547 Worms (druckhaus-fischer.de), gedruckte Auflage: 10.000 Stück, verteilte Auflage: 9.500 Stück, Vertrieb: Fahrwerk Ambient Media (fahrwerk.net) Redaktionsschluss dieser Ausgabe: 22.02.2013 Die nächste Ausgabe erscheint Anfang April 2013 Es gilt die Anzeigenpreisliste 01/2013 Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr! Keine Haltung für unverlangt eingesandtes Bild-/ Textmaterial. Die Texte unserer freien Mitarbeiter geben die Meinungen der Autoren wieder, nicht aber unbedingt die des Herausgebers bzw. der Redaktion.

sc_vorwort_03_13.indd 3

Wir wenden uns selbstverständlich nur den wirklich wichtigen Themen des Lebens zu: Parties und Festivals, Partypics, Zwischennutzungen, Clubs, Essen, und Kreuzworträtsel. Wir berichten auch nicht über den Rücktritt unserer Kultusministerin. Wir sprechen lieber mit Fraktus über den Rücktritt vom Rücktritt. Wir stellen uns Fragen wie: Kennst du schon die neue Tapete? Wieviel ist dreimal Zwei? Was ist geil und schwer zu knacken? Das Ergebnis unserer intensiven Recherchen haltet ihr in den Händen. Es ist der Ratgeber für Euer Leben, das Handbuch für freizeitliches Verhalten, der Almanach für den jungen Menschen. Viel Spaß beim auswendig lernen! Apropos lernen: „Man ist nie zu alt, etwas Dummes zu lernen“ (Griechisches Sprichwort)

In diesem Sinne, euer subculture-Team

25.02.13 14:49


sc_ivz_03_13.indd 4

GEWINNT TICK E TS! SCHREIBT MIT BETREFF »AUF&DAVON« AN: win@rmn.subculture.de

SUP P ORT: PHILIPP KIPPHAN

25.02.13 14:54


sc_ivz_03_13.indd 5

05

S. 10

S. S. S. S.

03 05 06 10

SCRMN INDEX

WORDUP INDEX NEWS REPORT LIEBE UND KRAFT Unter dem Titel Macher wollen wir Euch von Zeit zu Zeit Kreative aus der Region vorstellen. Diesmal: Das Label Liebe und Kraft

S. 12 PREVIEWS S. 16 INTERVIEW DISCO ZWEI Die Disco Zwei wird Drei! Da war es natürlich allerhöchste Zeit den Herren mal ein paar Fragen zu stellen.

S. 16

S. 20 INTERVIEW FRAKTUS

S. 20

S. S. S. S. S. S.

Ein Interview das schlussendlich mehr offene Fragen hinterlässt als es beantwortet. Aber lest selbst was Matti Kunstek über das Projekt herausfand.

22 16 28 30 44 46

CHARTS REPORT GUERILLA GOURMETS SOUNDCHECK TERMINE PARTYPICS DIE VERGEUDETE SEITE

25.02.13 14:54


06

03 13

NE WS sc_news_03_13.indd 6

01 VANGUARDE KARLSRUHE

01

Seit Ende letzten Jahres hat in der Karlsruher Hardtstrasse 37a der Kulturclub Vanguarde seine Pforten eröffnet. In einer ehemaligen Kirche beheimatet findet der interessierte Besucher hier unter der Woche von 10-15 Uhr ein Café in atmosphärischem Ambiente. A mbiente. Am Abend werden vereinzelt kulturelle VVeranstaltungen eranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Theater, Workshops W orkshops und Ausstellungen angeboten. Freitags und u nd samstags weicht die gemütliche Stimmung dann d ann dem Clubbetrieb und es kann von 23-5 Uhr ausgelassen gefeiert und getanzt werden. Die Genres bei den verschiedenen Parties bedienen dabei diverse Vorlieben von House und Techno über Elektroswing bis hin zu Hip Hop und Dubstep. Es wird also viel geboten und sollte, neben dem geschmackvollem Programm, allein schon wegen der außergewöhnlichen Location jedem der in der Nähe ist einen Besuch wert sein.  VANGUAR.DE

02 0 2 ACTION IN HD

02

Seit 2009 gibt es in der Bergheimer Straße 131 das Seit Action A ction House Heidelberg, eine Kollaboration von Aktivisten A ktivisten in Sachen Kreativität, Kultur und Wissen. Unter ihnen sind Modedesigner, Texter, Programmierer, Filmproduzenten, Musiker und Studenten. Hier werden nicht nur Räume für Aktivitäten geteilt, sondern auch gemeinsam Konzerte und Veranstaltungen organisiert. Des weiteren geben die Mitglieder des Action House ihr Knowhow in zahlreichen Kursen und Workshops weiter. Das bedeutet auch für Euch, alle kreativen und out-of-the-boxdenkenden Menschen sind herzlich willkommen sich einzubringen. Auf der wöchentlich stattfindenden Co-Working-Plattform „Jelly!“ können sich freiberufliche Kreative und Kulturschaffende vernetzen oder einfach nur Tisch und Telefon mit Gleichgesinnten teilen. Dabei ist unter anderem 2012 die Film-Agentur Action House Productions entstanden. Das Programm ist bunt: Einmal im

25.02.13 14:55


sc_news_03_13.indd 7

07

SCRMN NEWS

Monat findet ein Wohnzimmerkonzert mit SingerSongwritern aus der Indie-Folk/ -Pop-Szene statt. Wöchentlich gibt es Näh- und Strickkurse, außerdem stehen außerplanmäßig immer wieder Workshops zu Film, Creative Writing, Songwriting & Recording an.

02 02

Konzertprogramm: 09.03. Franz White: Indie-Pop /// Mannheim 01.04.Tildon Krautz: Country Acoustic /// France 20.04. Sound & Fashion No 4: Modenschau der Nähköniginnen in der Halle 02 - s.u. 04.05. Brome: Indie-Folk /// France  BERGHEIMER STRASSE 131, UM DIE ECKE VOM HBF  ACTIONHOUSE.ORG/BLOG/

03 JETZMUSIKFESTIVAL

03

03

Elektronische Musik gehört in die Clubs, Kunst in die Museen? Eine angestaubte Vorstellung, die das Jetztmusikfestival Jahr für Jahr in der Abstellkammer der Kulturdogmen deponiert. Eine Woche lang verzichten Hoch- und Subkultur auf ihre Vorsilben und finden in spannenden CrossoverProjekten zusammen. Projekte, die mehr „am Puls der Zeit“ als „zeitlos“ sind: von beschaulicher Wohnzimmeratmosphäre im Börsensaal, kreativen Flüssen auf heimischen Seen oder der seltenen Möglichkeit einen halben Tag in wenigen Minuten zu durchleben. Vom 30. März bis 06. April lebt in Mannheim eine temporäre Schnittstelle zwischen elektronischer Musik und anderen Kunstgattungen auf, und endet wie immer mit der Time Warp.  JETZTMUSIKFESTIVAL.DE  FACEBOOK.COM/JETZTMUSIKFESTIVAL

04 TAPETE

Im April des vergangenen Jahres hat der Gemeinderat den Beschluss gefasst, das Grundstück der ehemaligen Feuerwache nach Beendigung der Interimsnutzung durch das Theater und Orchester Heidelberg zunächst nicht zu verkaufen um an gleicher Stelle ein Kreativwirtschaftszentrum entstehen zu lassen. Auch wenn die finale Entscheidung wie es weiter gehen soll erst iin diesem Monat getroffen wird, so haben sich bereits einige kreative Köpfe an die Gestaltung des freistehenden Gebäudes gewagt. Beispielsweise mit der Tapete. Sie ist Cafe/Wohnzimmer/Galerie/Musik in der alten Feuerwache und hat seit Februar geöffnet. Neben einer kuscheligen Atmosphäre

04

04

25.02.13 14:55


08

03 13

und lecker Kaffee umfasst das Programm Kurzfilme, Lesungen, Poetry Slam, Ausstellungen und live Musik. Für all diese Bereiche bietet die Tapete eine Plattform, bewerben kann sich jeder der Interesse hat und etwas zeigen möchte unter  DIE-TAPETE@GMX.NET Termine: 01.03. Lesetapete: Das blaue Leben in s/w 02.03. Musiktapete: Marlen Winkler, BISCHLER 07.03. Jazztapete: Tom Zimmermann‘s Jamshack und Gästen 15.03. Theatertapete: Kopfsalat, Improtheater

NE WS sc_news_03_13.indd 8

05 WIN! WIN! WIN!

05

05

Bad Cop Bad Cop ist das gemeinsame Projekt von dem Heidelberger Lopazz (Get Physical) und Alex Cortex (Pomelo, Killekill) , altgediente Produzenten mit m it jeweils fast zwanzigjähriger Studioerfahrung und VVeröffentlichungen eröffentlichungen auf einigen der renommiertesten LLabels. abels. Obwohl ihre Soloarbeiten kaum unterschiedllicher icher sein könnten, entwickeln sie einen homogenen ungemein originellen Sound der sich verschiedenster Einflüsse bedient, wenn sie zusammen im Studio sind. Nach diversen Maxis verstreut über die letzten 10 Jahre auf Labels wie Pomelo, Killekill, Lazergun und Monox, erscheint nun ihr Debutalbum ‚Wings Of Techno‘ auf dem Pomelo Label. Eine aufregende Achterbahnfahrt durch unterschiedliche Spielarten elektronischer Musik, ausgehend von 1990er Techno, die aufgrund der analogen Bad Cop Bad Cop Soundästhetik absolut Sinn macht. Bad Cop Bad Cop´s SSounduniversum ounduniversum könnte spannender nicht sein.  VERLOSUNG: 4 EXEMPLARE DES DOPPEL-VINYLS.  MAIL AN WIN@RMN.SUBCULTURE.DE, BETREFF: „BAD COP BAD COP“

06 ZWISCHENRÄUME NUTZEN!

06

Was andern Orts längst den Grundstein subkulturellen Geschehens bildet kommt dank kreativer engagierter Köpfe langsam auch bei uns an. Das Konzept der Zwischenraumnutzung ist längst nichts Neues mehr und doch ist es in unseren Breiten noch weitgehend unpopulär. Die Breidenbach Studios in Heidelberg und das Einraumhaus in Mannheim haben es vor gemacht, die Mannheimer Design-Studentin Ricarda Rausch hat jetzt einen drauf gesetzt: Für ihre Bachelor-Arbeit eröffnete sie im Februar in einer leerstehenden Bäckerei im Mannheimer Jungbusch innerhalb kürzester Zeit, die Pop-Up Bar „Zwischenraum“: an einem Tag aus Holz-Paletten, Papplampen und Chemiefässern in industriell-gemütlichem Flair

25.02.13 14:56


09

06

SCRMN NEWS

zusammengezimmert war die Bar eine wirklich willkommene Abwechslung. Zu erleben gab es Kunstausstellungen, Live-Musik, Diskussionsabende und gute Drinks. Finanzielle Unterstützung gab es von der Stadt Mannheim. Nun ist auch schon wieder Schluss, das Projekt war für nur einen Monat angelegt – auch das gehört zum „Pop-up“-Konzept dazu – doch es bleibt ein satter Nachgeschmack. Die wunderbare Idee lädt zur Nachahmung ein und es stehen allerorts unzählige Räume leer. Wir sagen Danke, Ricarda und mehr davon bitte liebe Leute! Es geht nicht nur darum Leerstände zu überbrücken sondern darum ein attraktives Konzept moderner Kultur als Marke zu etablieren und auch für Vermieter attraktiv zu machen.  ZWISCHENRAUM-MA.DE

07 ÜBER-BLICKE /

AUSSTELLUNG IM ERNST-BLOCH-ZENTRUM LUDWIGSHAFEN Anlässlich des Weltfrauentages zeigt das ErnstBloch-Zentrum in Kooperation mit Kultur RheinNeckar e. V. die Ausstellung Über-Blicke der Heidelberger Künstlerin Roswitha Josefine Pape. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, den 7. März statt. Für ihre Ausstellung hat Roswitha Josefine Pape in den Städten der Metropolregion zunächst Fotografien von Frauen erstellt und auf der Basis dieses Bildmaterials großformatige Holzschnitte geschaffen. Scheinbar zufällig ausgewählte, aus ihrem Kontext isolierte Momente, die im Alltag untergehen würden, werden auf großen Drucken fixiert und zum Objekt eingehender Betrachtung erhoben.

06

08 FESTIVAL FÜR VISUELLE KUNST UND JETZTKULTUR 16.-24. MÄRZ

07 Fotos: 1: Rene Illinger-Foye / 2: Dominique Funk / 3: Christian Kleiner / 4: Sabine Arndt / 5: Badcopbadcop / 6: Johannes Klaus / 7: Über-Blicke

sc_news_03_13.indd 9

Seit ihrer Erstausgabe 2007 ist das B-Seite Festival in Mannheim im März ein Muss für Visualisten. Und ein Hingucker für alle, die sich nach schimmernden Perlen abseits des Mainstreams sehnen, wie sie eben nur auf B-Seiten zu finden sind (Besitzer eines Plattenspielers wissen, wovon hier die Rede ist). Da die visuelle Kunst nur langsam ihren Weg aus den Clubs in die Kulturinstitutionen findet, ist das Festival eine Rarität. Und dass der Mannheimer Verein den richtigen Riecher besitzt beweist der stetig wachsende Publikumszustrom.  JETZKULTUR.DE

25.02.13 14:56


n sich n

10

03 13

MA CH ER

sc_macher_03_13.indd 10

In dieser Rubrik wollen wir Euch von Zeit zu Zeit ein paar kleine aber feine Unternehmer im Rhein-Main-Neckar Kreis vorstellen, die mit ihren Ideen und ihrer Arbeit die Region bereichern. Einer dieser Menschen ist die Mannheimer Kommunikationsdesignerin Sibylle Walther. Sie hat 2012 das Label Liebe und Kraft mit Sitz im Herzen der wunderschönen Neckarstadt gegründet. Liebe und Kraft, das sind kleine, feine Dinge voller Liebe und Kraft, die man vor allem braucht, weil man sie eigentlich nicht braucht. Zauberschön und kitschig, gerne auch mal minimalistisch und mit einem Hauch von Vintage, das sind die charakteristischen Merkmale der herzallerliebsten Produkte, die die Designerin mit viel Liebe zum Detail und ein wenig Kraft in ihrem Mannheimer Atelier fertigt. Jutebeutel, nach eigenen Entwürfen von Hand im Siebdruck bedruckt, romantische Blumenbroschen, süßer als jede Marzipanrose, massive, geometrische Halsketten und ausgefallene Vintageteile, restauriert und zu neuen, einmaligen Schmuckstücken verarbeitet sind die Sahneteilchen der aktuellen Kollektion. Bestaunen und käuflich erwerben könnt Ihr die besonderen Schätze hier:  DAWANDA.COM/SHOP/LIEBE-UND-KRAFT Oder Ihr macht mit bei unserem Gewinnspiel und habt so die Chance, eines der drei hier abgebildeten Stücke für lau zu bekommen! Schickt uns einfach eine Mail mit dem Betreff: Liebe und Kraft an win@rmn.subculture.de Viel Glück und vor allem: Liebe und Kraft für Euch alle!

25.02.13 14:55


sc_macher_03_13.indd 11

B-Seite

11

SCRMN REPORT

zeitraumexit Mannheim

16. - 24. M채rz 2013 Videokunst Jetztkultur VJ-Konferenz

www.jetztkultur.de

25.02.13 14:55


sc_previews_03_13.indd 12

12

03 13

SAMSTAG, 02.03.2013 1 JAHR STROMVERSCHWENDUNG

London Underground, Ludwigshafen

P E I W

Zur schönsten, elektronisch bunten Art der Stromverschwendung laden Euch SaYA Events in den Club London Underground in Ludwigshafen ein. Das Konzept dieser Party jährt sich an diesem Tag zum ersten mal: Lokalen DJs und Newcomern wird eine Plattform geboten um ihr Können unter Beweis zu stellen. Dass das zu einer maximalen Identifikation mit der Feierregion führt und alle Acts Vollgas geben ist Teil der Erfolgsgeschichte dieser Partyreihe. Innerhalb eines Jahres ist dadurch eine beachtliche Community entstanden, entstanden, die uns in Zukunft noch das ein oder andere Ausnahmetalent präsentieren wird.  FACEBOOK.COM/CLUB.LONDON.LU

FREITAG, 08.03.2013 AUF & DAVON MIT SURGEON halle01, Heidelberg

Auf & Davon hat sich ein weiteres Mal ein Stück Techno-Geschichte geladen - den Brite Anthony Child aka Surgeon. Seine musikalische Entwicklung ist genauso vielschichtig wie die Künstler mit denen er bereits gearbeitet hat. Gerade aktuell veröffentlichte er zusammen mit Blawan unter dem Namen „Trade“ auf „Works the long nights“. Seine Sets vereinen neue Auflegtechnologien mit dem klassischen Dj Setup, eine Mischung aus DJ Set und Live Performance bei der kein Bein stillsteht. Er nutzt Techno wie kein anderer als Mittel um seine künstlerischen Ansprüche an das Publikum weiterzugeben. Ein dunkler ausdrucksvoller Sound der sich in einer Clubatmosphäre erst so richtig durchsetzt. Den local support übernimmt Philipp Kipphan.

 VERLOSUNG: 2 X 2 TICKETS, MAIL AN WIN@RMN.SUBCULTURE.DE, BETREFF: „AUF & DAVON“  HALLE02.DE

SAMSTAG, 09.03.2013 GREGOR MCEWAN

Action House, Heidelberg

Gregor McEwan steht irgendwo zwischen Banjo-Folk und Piano-Pop. Äußerst überzeugend: Sein Feeling für die kleinen Dinge mit großer Wirkung. Mit zarten Tönen und kantiger Stimme bringt er Nachdenkliches, Sanftmütiges, ja Urgemütliches zum Klingen. Also: Ein Mann wie gemacht für das heimelige Ambiente der Action House-Wohnzimmerkonzerte. Online-Tickets gibt es rechtzeitig auf:  ACTIONHOUSE.ORG/KONZERTE

SAMSTAG, 09.03.2013 KREMPELMARKT

Neuer Messplatz, Mannheim

Es ist soweit. Der Frühling steht in den Startlöchern. Warme Sonnenstrahlen auf der Haut, Vogelgezwitscher und Schneeglöckchen rufen Frühlingsschreie a la Ronja Räubertochter in uns hervor. Als Frühlingsbote nicht zu vergessen, die Flohmarktsaison startet. Größter Beliebtheit erfreut sich der Mannheimer „Krempelmarkt“. Zu Recht. Große Auswahl, buntes Publikum als auch die ein oder andere Mampfbude. Natürlich gilt auch hier, wer zuerst kommt malt zuerst. Zwischen 14 und 16 Uhr wird schon wieder abgebaut. Daher ein kleiner Tipp am Rande: nachdem der Club schließt den Tag auf dem Krempelmarkt begrüßen. Der ein oder andere Schwachsinnskauf muss dann natürlich verkraftet werden.  MANNHEIMERKREMPELMARKT.DE

25.02.13 14:57


sc_previews_03_13.indd 14

14

03 13

23.03. - 30.03.2013 SNOW ZONE Les Deux Alpes, Frankreich

Der Berg groovt … genauer gesagt das ganze Bergmassiv rund um das französische Freeridemekka Les Deux Alpes wird zu einem einzigen „Dancefloor“ – denn vom 23. – 30. März 2013 gastiert die SnowZone wieder im Herzen der Rhône Alpes Region. Während dieser Woche werden angesagte DJs ihre Moonboots schnüren und samt ihrer Plattenkoffer gen Les Deux Alpes pilgern. Der Partymarathon wird versüßt von unzähligen Pistenkilometern, die darauf warten bezwungen zu werden. Weitere Infos findet ihr auf der Homepage.  SNOWZONE.NET

ZOOM, FRANKFURT

Herzlichen Glückwunsch! Der Zoom Club Frankfurt feierte letzten Monat seinen ersten Geburtstag. Was mit Skrillex an der Eröffnung als Überraschungsgast begann, geht mit vielen Highlights in familiäre Atmosphäre im Live Musik Club weiter. Im März stehen Indie Neuentdeckung Jacke Bugg, Electro Frickler Brand Brauer Frick, Dj Shadows einziger Deutschland Gig, US Rocker Rival Sons und deutsch Rap Helden Torch und D-Flame mit Frankfurts Soul Queen Kaye-Ree auf dem Programm.  ZOOMFRANKFURT.COM

SONNTAG, 24.03.2013 NACHTFLOHMARKT halle02, Heidelberg

Für alle denen der Krempelmarkt viel zu früh ist gibt es endlich mal einen Flohmarkt, für den man sich nicht früh morgens den Wecker stellen muss. Denn hier geht es erst los, wenn es draußen dunkel wird. Mitmachen kann jeder – erlaubt sind aber nur private Anbieter und keine Neuware! Also ein Flohmarkt im ganz klassischen Sinne. Geboten wird der Platz und ein Dach über’m Kopf, Tische müssen selbst mitgebracht werden. Aufbau ist ab 17 Uhr. Die Standgebühr beträgt jedoch beachtliche 20 EUR. Pro Anbieter Person kann nur ein Stand gebucht werden und eine Anmeldung ist dringend erforderlich unter flohmarkt@halle02.de  HALLE02.DE

06.04.2013 TIME WARP Maimarkt, Mannheim

Es ist wieder so weit: Die größte elektronische Party der Region kündigt ihre alljährliche Wiederkehr ins wunderschöne Mannheim an. Mit einem Line Up, welches eine Seite dieses Magazins füllen könnte, lässt die gewohnt stylish inszenierte Time Warp für den anspruchsvollen Raver keine Wünsche offen. Mehr als genug Watt-Power, eine ausgereifte Organisation und viele Möglichkeiten zum Pausieren außerhalb der Floors garantieren eine Reise, auf der Zeit genauso wenig eine Rolle spielt wie persönliche Unterschiede jeglicher Art. Die Time Warp hat seit vielen Jahren eine breite Base von Stammgästen und auch Stamm-Acts, obwohl oder gerade da sie sich jedes mal neu erfindet. Mit dabei sind unter anderem Väth, Hawtin, Cox und bald auch Ihr!  TIME-WARP.DE

25.02.13 14:57


PR EV I E WS

den Euch Das en DJs Beweis zu on führt reihe. standen, etalent

n - den uso ktuell Works the chen Dj lsteht. Er e an das ner ClubatKipphan.

TURE.DE, RE.DE,

ußerst t zarten Urgemütiente der uf:

n auf la Ronja hmarktarkt“. Zu mpfbude. Uhr wird ub schließt nnskauf

sc_previews_03_13.indd 13

13

SCRMN PREVIEWS

SAMSTAG, 09.03.13 TECHNO IN YOUR FACE Gotec, Karlsruhe

Am 09.03 präsentiert Euch das Gotec eine Nacht ganz im Zeichen technoider Musik. Das Line Up am 09.03. lässt große Erwartungen aufkommen. Vorerst das englische DJ Duo Space DJs das bereits seit zwei Jahrzehnten um den Globus tourt und auf etlichen großen Labels Veröffentlichungen aufweisen kann. Des weiteren haben die Karlsruher den jungen Franzosen Plankton eingeladen, der als Mitbetreiber von Tanz Factory Records Ltd. und durch zahlreiche Releases auf Labels wie Hidden, Naked Lunch oder Mechno in den letzten zwei Jahren auf sich aufmerksam gemacht hat. Den lokalen Support übernehmen die Gotec Residents Analogue & Sav, Datapimp und Freddy.  VERLOSUNG: 1 X 2 TICKETS, MAIL AN WIN@RMN.SUBCULTURE.DE, BETREFF: „TECHNO IN YOUR FACE“

SAMSTAG, 16.03.2013 HIEROGLYPHIC BEING X STEADY WORK Karlstorbahnhof, Heidelberg

Mit Hieroglyphic Being haben Steady Work erneut einen echten Ausnahmekünstler nach Heidelberg geladen. Der Chicagoer DJ und Produzent veröffentlicht u. a. auf seinem eigenen Label Mathematics Recordings und ist eines der letzten Kinder der alten Schule des Chicago House - gelernt hat er noch bei den Urvätern Ron Hardy und Adonis. Doch viel mehr als ein DJ ist er vielleicht ein moderner Schamane der Tanzfläche, bekannt für seine exzentrischen Sets zwischen House, Disco, Industrial u. EBM: psychedelisch, rauschhaft, Genregrenzen und Konventionen überschreitend.  VERLOSUNG: 2 X 2 GÄSTELISTENPLÄTZE, MAIL AN WIN@RMN.SUBCULTURE.DE, BETREFF: „KABA“  KARLSTORBAHNHOF.DE

SONNTAG, 17.03. 2013 THE KYTEMAN ORCHESTRA Mousonturm, Frankfurt

Wenn das Kyteman Orchestra die Bühne betritt, braucht man vielleicht etwas Geduld, denn dann kommen über 50 (!) Leute auf die Bühne um ein orchestrales Hip-Hop – Electro - Jazz – Fusion Mash Up Spektakel aufzuführen das seinesgleichen sucht! The Kyteman Orchestra ist die Vision eines einzigen Mannes: Kyteman, den Behörden als Colin Benders bekannt. Typischer Fall von Wunderkind: Mit gerade einmal sechzehn Jahre stand Kyteman schon auf allen großen Festivalbühnen der Welt. Gleichzeitig komponierte und produzierte er ein Album, bei dem er alle Instrumente selber aufnahm und in den Niederlanden prompt Platin Status erreichte. Was für ein Talent!  MOUSONTURM.DE

MONTAG, 20.03.2013 ENNO BUNGER Häll, Heidelberg

Trotz Ausbildung zum Organisten geht es bei Enno Bunger nicht um klassische Musik im ursprünglichen Sinne – er und seine Band erzeugen einen Sound, der opulente Klangkonstruktionen zu himmlischen Pop verarbeitet und dabei irgendwo zwischen schwermütiger Melancholie und Hoffnung schwebt. Auf dem viel gelobten Konzeptalbum „Wir sind vorbei“ verarbeitet er die Phasen einer Trennung künstlerisch: sanftmütige Klavierballaden treffen auf rauen IndieEinschlag und tiefgründige Texte. Klingt nach dem perfekten Mittwoch Abend in entspannter Atmosphäre bei lecker Bier und nettem Publikum.  VERLOSUNG: 1 X 2 LISTENPLÄTZE FÜR DAS KONZERT, MAIL AN WIN@RMN.SUBCULTURE.DE, BETREFF „HÄLL“  HAELL.DE

25.02.13 14:57


15

SCRMN PREVIEWS

zösische n vom es Region. nd samt üßt von Weitere

nen ersten n, geht mit rz stehen dows rch und

Flohmarkt, eht es erst aber nur en Sinne. tgebracht 20 EUR. ung ist

alljährliche eine Seite arp für wer, eine der Floors önliche ase von mal neu r!

sc_previews_03_13.indd 15

25.02.13 14:57


16

03 13

Die Disco Zwei wird drei - Hoch die Tassen!

DISCO ZWEI WIR TRAFEN UNS MIT ACHIM STECK UND MARKUS SCHUBERT (SHOE BEE), DIE GEMEINSAM MIT DIRK MANTEI (DMAN), ALS BETREIBER UND RESIDENTS HINTER DER MANNHEIMER DISCO ZWEI STEHEN UND NUN SEIT DREI JAHREN MANNHEIM UND UMGEBUNG MIT ZAHLREICHEN INTERESSANTEN BOOKINGS BEGLÜCKEN.

TEXT: TH UND PK GRAFIK: RAUM MANNHEIM

sc_interview_03_13_zwei.indd 16

Wie kam es dazu, dass ihr beschlossen habt einen Club zu eröffnen? Wir sind durch Zufall an den Laden gekommen. An den Räumlichkeiten hing über längere Zeit ein Schild an der Tür und wir konnten es einfach nicht mehr mit ansehen. Dann haben wir den Hausbesitzer angerufen und ihn gefragt was er für den Keller haben möchte. Selbstverständlich hat er uns erstmal eine utopische Zahl genannt. Daraufhin haben wir zwei Monate später wieder angerufen und so haben wir uns irgendwann auf einen Deal einigen können. Damals wussten wir bereits was wir machen wollen: Die Wände schwarz streichen und Techno spielen. Der Club ist auf jeden Fall unser Hobby, da wir alle darüber hinaus auch anderweitig beruflich tätig sind. Es steckt allerdings jede Menge Herzblut drin und wir haben uns, während wir eimerweise Schutt aus dem Keller getragen haben oft gefragt, was wir da eigentlich machen. Aber nach drei Jahren können wir schon guten Gewissens sagen, dass wir ungefähr da sind, wo wir das Projekt haben wollten.

25.02.13 14:53


17

SCRMN INTERVIEW

durchgehalten. Es gab auch schon einen Punkt an dem wir uns gefragt haben ob wir alles richtig machen. Aber wir haben an die Idee geglaubt und standen hinter unserem Programm. Da muss man dann auch mal einen langen Atem haben. Gibt es für Euch noch gewisse Ziele oder etwas das ihr gerne verwirklichen wollt? So wie es aktuell läuft sind wir auf jeden Fall richtig glücklich. Wir haben ein super Publikum, hier gibt es keinen Stress und unsere Securities stehen dekomässig an der Tür. Sie sagen den Leuten höchstens mal, dass sie auf der Straße leise sein sollen, aber müssen von uns im Club so gut wie nie in Anspruch genommen werden.

DAS GEBURTSTAGSPROGRAMM FINDET IHR UNTER  DISCO-ZWEI.DE Welche Änderungen gab es bei Euch in diesen drei Jahren? Beim Booking hat sich etwas verändert. Früher hatten wir selten größere Namen und waren uns nicht zu 100% einig, aber mittlerweile haben wir mehr Gäste von außerhalb und sind auf einem Nenner, was unser Publikum auch dankend annimmt. Ihr bucht recht häufig Acts aus der Panorama Bar. Wie kam diese Verbindung zustande? Wir gehen halt auch selbst sehr gerne feiern und sind Stammgäste im Berghain. Die Musik, die die Panorama Bar Residents spielen passt genau in unser Freitagsprogramm und ist auch das, was wir selbst gerne spielen. Beispielsweise Tama Sumo. Sie war von Anfang an bei uns im Programm und hat gleich am zweiten Freitag gespielt. Seitdem kommt sie regelmässig wieder, der Laden ist immer voll und es herrscht immer eine gute Stimmung. Wir haben aber einfach auch

sc_interview_03_13_zwei.indd 17

Trotz eines sehr zufriedenen Gesamteindrucks habt ihr ja Anfang des Jahres eine neue Anlage eingebaut und auch euer gesamtes Design erneuert. Hattet ihr das Gefühl, dass ihr doch etwas Veränderung braucht? Gerade weil wir mit den Bookings angezogen haben dachten wir, dass es zum Dreijährigen ein anderes Design geben sollte, um auch in der Aussenwirkung den höherwertigen Bookings gerecht zu werden. Wir sind Fans von Raum Mannheim und sie von uns. Uns gefällt unser neues Gesicht sehr gut. Wir bekommen zu den neuen Flyern und Plakaten ein positives Feedback von den Leuten und sie passen auch zu unserem Club, da sie auf das wesentliche reduziert sind. In den nächsten Wochen wird auch unsere Homepage von Raum Mannheim neu gestaltet und wir sind sehr gespannt darauf. Und unsere Anlage ist noch lange nicht am Ende. Wir bekamen gerade wieder 2 neue Bässe, die aber nicht unbedingt zu einem lauteren Sound dienen. Bei einer richtig eingestellten und gut abgestimmten Anlage benötigt man nicht zwangsweise hohe Lautstärken und das möchten wir auch gar nicht. Wir wollen unseren Gästen, aber auch unseren Djs einen bestmöglichen Sound bieten.

25.02.13 14:53


März 2013

Die

WWW.GOTEC-CLUB.DE

bei al

WWW.FACEBOOK.COM/GOTECCLUB

Toc

FR 01.03. LOGOTECH ALCHEMY/ KETRA REC./ YOUTH-AM.COM SMILLA & VINCE

08.03. Halle 0 Heidel

FR 15.03. FRESH MEAT - NEWCOMER NIGHT SA 16.03. DIRTCLUB: KLINIKA ELEKTRAX/ MACHINE BOX MUSIK DATAPIMP, VINCE, ANALOGUE & SAV SA 23.03. CLR: BRIAN SANHAJI CLR.NET EMERSON CLR.NET UVM. 2 FLOORS SA 30.03. LOST IN TIME MIT CHRIS LATTNER MOONHARBOUR/ NRK/ BERLIN U.M. SO 31.03. LOVE THE LOCALS „MAKE LOVE“ MIT SASCHA CICCOPIEDI, STEPHANE UND BENNY LANDHOUSE

Alle Angaben ohne Gewähr

SA 09.03. TECHNO IN YOUR FACE: SPACE DJZ CONTACT BOOKINGS/ PERC TRAX/ LONDON UK PLANKTON HIDDEN/ TANZ FACTORY/ NACHTSTROM SCHALLPLATTEN SUPPORT ON 2 FLOORS: ANALOGUE & SAV, DATAPIMP, FREDDY

Lisa

15.03. Kultur Osterf Pforzh

Lisa Basse

02.03. Karlsto Heidel

Gerd

16.03. Tollhau Kultur Karlsru

WWW.GOTEC-CLUB.DE | GABLONZER STR. 11 | KARLSRUHE

sc_interview_03_13_zwei.indd 18

25.02.13 14:53


Die besten Karten im März

E

bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und www.reservix.de

B

Tocotronic

Anna Depenbusch

08.03.13 Halle 02 Heidelberg

& Band 10.03.13 Tollhaus Kulturzentrum Karlsruhe

Alle Angaben ohne Gewähr

LATTEN

Rock meets Classic

Über

30v.e0nts0!0

08.03.13 SAP Arena Mannheim

E

Lisa Doby

Riverside

15.03.13 Kulturhaus Osterfeld Pforzheim

27.03.13 Substage Karlsruhe

Lisa Bassenge

Jörg Knör

Götz Alsmann & Band 07.03.13 Pfalzbau Ludwigshafen

Dieter Nuhr

02.03.13 Karlstorbahnhof Heidelberg

01.03.13 Rantastic Kleinkunstbühne Baden-Baden

Gerd Knebel

Fard

Sophie Hunger

16.03.13 Tollhaus Kulturzentrum Karlsruhe

23.03.13 Kulturzentrum Kammgarn Kaiserslautern

01.03.13 Tollhaus Kulturzentrum Karlsruhe

sc_interview_03_13_zwei.indd 19

www.facebook.com/reservix

15.03.13 Friedrich-Ebert-Halle Ludwigshafen

Dein Ticketportal.

25.02.13 14:53


20

03 13

FR AK TU S

IN DEN LETZTEN MONATEN GING EIN RAUNEN DURCH DIE DEUTSCHE MUSIKLANDSCHAFT. „FRAKTUS DER FILM“ KAM IN DIE KINOS UND WOLLTE EIN KAPITEL MUSIKGESCHICHTE VOM SCHLEIER DES VERGESSENS BEFREIEN. FRAKTUS, SO DER FILM, IST EIN VERGESSENES MUSIKPROJEKT, DAS ANFANG DER ACHTZIGER JAHRE DES LETZTEN JAHRTAUSENDS DIE VORHERRSCHENDEN MUSIKALISCHEN KONVENTIONEN ZUM WANKEN BRACHTE. FRAKTUS HÄTTE SICH WOHL IN SEINER REVOLUTIONÄREN KRAFT VOLL ENTWICKELN KÖNNEN, WÄRE DER BAND 1983, BEI IHREM KONZERT IN DER HAMBURGER TURBINE, NICHT DIE BÜHNE UNTER DEN FÜSSEN WEGGEKOKELT. DIE TURBINE LAG DANACH IN SCHUTT UND ASCHE UND SO ÄHNLICH VERHIELT ES SICH AUCH MIT DEM EHRGEIZ DER BAND. 30 JAHRE SPÄTER HABEN TORSTEN BARGE, DICKIE SCHUBERT UND BERND WAGNER WIEDER ZUSAMMENGEFUNDEN UND SIND ANGETRETEN, UM SICH WIEDER IN DIE HÖHEN DER MUSIK-CHARTS AUFZUSCHWINGEN. MATTI KUNSTEK HATTE DAS VERGNÜGEN TORSTEN BARGE VON FRAKTUS FÜR EUCH ZU INTERVIEWEN.!

Hallo Torsten. Ihr habt am Samstag in Heidelberg gespielt. Es war ein sehr beeindruckendes Konzert. Wie würdest Du denn, stellvertretend für eure Band, eure Musik schnell und griffig beschreiben? Darüber habe ich mir tatsächlich noch keine Gedanken gemacht. Auf jeden Fall ‚State of the Art‘, in die Richtung geht die Reise,…aber das zu kategorisieren fällt mir jetzt schwer. Seid ihr denn damit glücklich wie Euch die Presse einordnet? In dieses Techno Ding. Ihr die Urväter des Technos. Hattet Ihr, die Urväter da anfangs vielleicht eine ganz andere Idee? Damals war doch der Begriff Techno wahrscheinlich gar nicht mal im Gespräch. Genau, damals hat noch niemand von Techno gesprochen. Aber das mit dem Techno soll uns recht sein, wir nehmen alles an was über uns gesagt wird. Hauptsache wir bleiben im Gespräch! Die große Medienpräsenz gibt dir recht. Ihr seid wieder im Gespräch. Der Spiegel beispielsweise hat über Euch geschrieben: „Bei Fraktus vermählt sich kühle teutonische Ingenieurskunst mit der Lust, auch mal bei Marschmusik die Sau rauszulassen.“ (Spiegel) Seht ihr Euch auch selbst als Musik machende Teutonen, oder grenzt ihr Euch von solchen Deutschtümeleien ab? Es gab ja Anfang der Achtziger schon die Neue Deutsche Welle, die sich das Kennzeichen D auf die Plattencover gepappt hat. Den teutonischen Anteil sollen mal andere bewerten. Da halt ich mich raus. Wir sind an Symbiose zwischen Musik, (surrealen) Textarbeiten und Humor interessiert. Das ist glaube ich das um was geht.

Wie fühlt es sich für dich an wieder mit Fraktus zurück im „Geschäft“ und auf der Bühne zu sein? Das ist wunderbar! Ich kann dir sagen, dass wir wahrscheinlich die ersten Typen um die fünfzig sind, die im Geschäft reüssieren. Das gibt es selten. Wir sind drei ältere Herren auf der Überholspur. Man kann ja sagen, dass man, TEXT: MK wenn man es nicht bis ungefähr 25 geschafft FOTO: CORAZON INTERNATIONAL hat, die Musikindustrie einen nicht mal mehr

sc_interview_03_13_fraktus.indd 20

25.02.13 14:52


21

SCRMN INTERVIEW

Können wir mit den Überraschungen schon diesen Sommer rechnen? Nee, ich hab` noch andere Sachen zu tun,… eher nächstes Jahr. Ich bin ja einer der meist beschäftigsten Künstler Deutschlands, und da müssen ja die anderen Projekte auch bearbeitet werden. Deine anderen Projekte laufen also immer noch neben Fraktus weiter? Was soll das heißen? Besser wäre zu sagen: Fraktus läuft neben den anderen Projekten weiter! Hast du dich durch deine Produzententätigkeit von der ursprünglichen Fraktus Idee entfernt? Die Fraktus Message ist ja den Leuten ein Maximum an Entertainment im Rahmen des Möglichen zu bieten, also nein. Das war schon immer das Ziel von Fraktus und wird auch so bleiben? Da kann man von ausgehen. Es wird nicht geschlampt!

an ihrem Hinterausgang willkommen heißt. Aber von uns soll es auch bald ein zweites Album geben und wir füllen ja auch wieder die größten Hallen. Das ist tippi toppi! Fraktus ist quasi eine explodierende Newcomerband. Eine Band die sich komplett neu erfindet und startet! Du hast ja eben schon gesagt: die Locations werden immer größer. Wann kann man Euch denn im Stadium sehen? Kannst Du dir das vorstellen: Ihr im Stadium, wie David Guetta, vor 50.000 Leuten spielen? Ist das euer Ziel? Ein Ziel ist es nicht, aber wenn es sich ergeben sollte…. Naja, wird wohl so nicht passieren. Aber wir haben gerade die Nachricht erhalten, dass die Kollegen von Daft Punk gerne eine DVD mit uns realisieren wollen. Und das wird dann ein internationales Thema, Fraktus. Das bedeutet, da warten noch einige Überraschungen.

sc_interview_03_13_fraktus.indd 21

Du hast ja den ganzen Tag professionell mit Musik zu tun, was hörst Du denn dann privat am liebsten? Ich höre sehr gern Schlager. Ich bin ein Riesen Schlager Fan. Ich habe gerade zwei Schlager CDs zusammengestellt…ja doch, mein Herz hängt am deutschen Schlager. Das neue Cover Album von Heino findest du dann auch super? Nee, das finde ich nicht gut…wenn ich von Schlager rede, dann meine ich authentischen deutschen Schlager. Das Interview mit Torsten lässt mich rätselnd zurück. Im Hintergrund hörte ich die ganze Zeit ein irritierendes piepsen. Anfangs ließ mich das vermuten Torsten beim Einkaufen erwischt zu haben, nun bin ich mir doch nicht mehr ganz so sicher, ob ich ihn eventuell doch im Studio erreicht habe und die Hintergrundgeräusche womöglich schon ein Teil des neuen Fraktus Albums waren. Bei diesem Dreigestirn scheint alles möglich zu sein.

25.02.13 14:52


22

C H A R T S sc_charts_03_13.indd 22

03 13

STEFFEN DEUX 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

 FACEBOOK.COM/STEFFEN.DEUX TUCCILLO / VERANUS BITTER ALEXANDAR KYOSEV / SIDECAR NICK CURLY / BETWEEN (KOLLEKTIV TURMSTRASSE RMX) DANNY SERRANO / FACE OFF FACE THE ANALOG COPS & RYAN ELLIOTT / HOMEBOYS CRAZY P / STOP SPACE RETURN (SIMON BAKER & JAMIE JONES RMX) ROGER S. / DEEP MARTIN PATINO / YOUR LIPS, UNDERWATER BARASO / CIRCENS ERNESTO FERREYRA / MOSTLY NUMB NEXT GIG > 02.03.13 @ LOFT, LUDWIGSHAFEN

JAN GOLLY 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

 FACEBOOK.COM/JANGOLLYMUSIK FASTER / INTORS (LIVIO & ROBY RMX ONE) NOIDOI / AHOIA LIVIO & ROBY VS. GEORGE G / GORILLA KEYALL 003 / A SIDE HANSEL! & PEDROS / CENTRUL VECHI JUAN ZOLBARAN / GROUND (MARCMAN APASH RMX) ITAMAR SAGI / LITTLE HELPER 50-1 HECTOR COUTO / AURA CROSSNINETROLL / WANNA SAY JAN GOLLY / FUCK FAKE N***** NEXT GIG > 01.03.13 @ LONDON UNDERGROUND, LUDWIGSHAFEN

TOSH 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

 FACEBOOK.COM/IDONTCARERECORDS THE DOPPELGANGAZ / 2012: THE NEW BEGINNING ELOQUENT / GEBROCHENES DEUTSCH K-DEF / IT‘S GOING DOWN SUCKA FEAT. J-TWICE HIOB & LUNTE VON SICHTBETON / GESTERN / SCHWARZ THE MIDNIGHT EEZ / THE MIDNIGHT EEZ MA DOOM / SON OF YVONNE APOLLO BROWN & O.C. / TROPHIES PLANET ASIA / PLANET ASIA EP DAM FUNK / TOEACHIZOWN VOLUME 4 - HOOD DJ VADIM / DON’T BE SCARED

EINZMAN 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

 MIXCLOUD.COM/EINZMAN GENETIX / GOING IN LAXX&FARKAS / CREATURE NICK MINAJ / DOMINOES (DISTANCE RMX) ARTLESS / HEADHUNTER VIP BIOME / BLACK WIDOW CHIMPO+TRIGGA / GAZA (ZED BIAS RMX) SWINDLE / FORREST FUNK LX ONE / LOSING CONTROLL SOAP DODGERS / ILL MINDED KRYPTIC MINDS / BADMAN NEXT GIG > 08.03.13 @ TWENT4SEVEN CLUB, LIEBLOS

25.02.13 14:50


NES RMX)

23 SHIE! 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

 FACEBOOK.COM/SHIEMUSIC JAMIE JONES / ROAD TO THE STUDIO NICO STOJAN / ALL THAT SHE WANTED PAUL C & PAOLO MARTINI / TAKE SOME TIME VERNON / COMFORT ZONE (NEKES RMX) CHRISTIAN BURKHARDT / DELIGHT WHEBBA / EGGSHELL RAMPA / EVERYTHING (MARK FANCIULLI RMX) M.IN & SAFADO / THE NEXT SHIT LOQUACE / YOU KNOW WHY (PAUL C & PAOLO MARTINI RMX) NEKES / LADILALA NEXT GIG > 16.03.13 @ BUKOWSKI, HEILBRONN

DJ RAN-DZ 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

GSHAFEN

sc_charts_03_13.indd 23

SCRMN CHARTS

 FACEBOOK.COM/FEELINGSMANNHEIM JADE / LAZERTAG (NEONLIGHT RMX) DOSE / FACE UR FEARS AUDIO & METH / ALONE TANTRUM DESIRE / GUIDED RHYTHM DC BREAKS / SHAMAN ENEI / MOVIN FAST (JUNE MILLER RMX) E.DECAY AND SOULPRIDE / OUT OF MY MIND MEFJUS / FAR TOO CLOSE DJ HAZARD / NEVER THE SAME PROTOTYPES / HABITATION NEXT GIG > 08.03.13 @ LONDON UNDERGROUND, LUDWIGSHAFEN

DJ EMERSON 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

 FACEBOOK.COM/DJEMERSON TOMMY FOUR SEVEN / RATU (MONOLOC RMX) MATHIAS BRADLER / SCART (PAWN SHOP PEOPLE RMX) G-MAN, ROB STROBE / COURAGE MIKE DEHNERT, ROMAN LINDAU / SOPHIA - 2 OCTAVE TOMMY FOUR SEVEN / VERGE (DJ EMERSON RMX) ANGEL COSTA / MMK BOYS NOIZE / ADONIS (TERENCE FIXMER RMX) HERTZ / BREAK AN ENTRY (MIKAEL JONASSON RMX) GHETTO BLASTER / GHETTO BLASTER TOMMY FOUR SEVEN / ARMED 3 (DJ EMERSON RMX) NEXT GIG > 23.03.13 @ GOTEC, KARLSRUHE

PASCH 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

 FACEBOOK.COM/DEEJAYPASCH TREI & STATE OF MIND / BREED KILL THE NOISE / JUMP YA BODY CLUBSONICA / GHOST HUNTERS (GUAU RMX) DUB PHIZIX / HAPPY 5 ZEDS DEAD / RAVE KENTARO & FOREIGN BEGGARS / STEP IN THE PROTOTYPES / HABITATION TEDDY KILLERZ / WHAT DO YOU SEE IN ME ALEX METRIC / RAVE WEAPON (UZ RMX) RIDO & THOMAS OLIVER / TWISTED VIP NEXT GIG > 15.03.13 @ TANZHAUS WEST, FRANKFURT

25.02.13 14:50


sc_charts_03_13.indd 24

STE

3 JAHRE DISCO ZWEI

3 JAHRE DISCO ZWEI

C

OS

MINI

GET

STE

STE

3

T6

25.02.13 14:50


F R E I TA G 0 1 .0 3 .1 3

STEREO 621 JUJU & JORDASH

F R E I TA G 0 8 .0 3 .1 3

STEREO 621 ONUR ÖZER

DEKMANTEL — AMSTERDAM [NL]

COCOON — BERLIN

SOURCE* REC. — HEIDELBERG

PURE* REC. — CNTRL MVMNT — MA

STEREO 621 — PRODUKT — MANNHEIM

STEREO 621 — MANNHEIM

MOVE D. DMAN

S A M S TA G 0 9.0 3 .1 3

MINIMALISTICA CHRISTIAN BURKHARDT

FITSCH

SHOE BEE

F R E I TA G 1 5 .0 3 .1 3

STEREO 621 TAMA SUMO

OSLO — COCOON REC. — OFFENBACH

OSTGUT TON — BERGHAIN — BERLIN

MINIMALISTICA — LONDON LOUNGE — MA

STEREO 621 — MANNHEIM

MINIMALISTICA — MANNHEIM

S A M S TA G 2 3 .0 3 .1 3

FRANK BÄRMANN SUNA

SHOE BEE

CANABE MANNHEIM

MINIMALISTICA

F R E I TA G 2 2 .0 3 .1 3

OSLO — LA PENA — OFFENBACH

STEREO 621 LOPAZZ

EINZELKIND

GEBR. THOMÉ

MINIMALISTICA — MANNHEIM

MARTIN OCCO

GET PHYSICAL — COMPOST BLACK LABEL

MINIMALISTICA — MANNHEIM

STEREO 621 — PRODUKT — MANNHEIM

MANNHEIM

DMAN

S A M S TA G 3 0.0 3 .1 3

WHITE & SCHOKO S O N N TA G 3 1 .0 3 .1 3

PRODUKT

SPONTANE EUPHORIE

HENRIK BERGQVIST

ANSWER CODE REQUEST

THE OFFICE — STOCKHOLM [S]

DMAN

STEREO 621 — PRODUKT — MANNHEIM

OSTGUT TON — BERGHAIN — BERLIN

EL SEÑOR MATANZA

SPONTANE EUPHORIE — MANNHEIM

3 JA HRE DIS C O Z W E I T6, 14, 68161 MANNHEIM | WWW.DISCO-ZWEI.DE | WWW.FACEBOOK.COM/DISCOZWEI

sc_charts_03_13.indd 25

25.02.13 14:50


26

03 13

RE PO RT F A G G

R A N U E R O U R

sc_report_03_13_gg.indd 26

G D I M

E I

L E

L T

N E A S

„Erklär doch mal Andi, was hat es mit euren „Gorillias“ auf sich, - nach was für Läden sucht ihr?“ Gefühlte tausend Mal sind mir in den letzten zwei Jahren Fragen wie diese gestellt worden, doch was soll man da antworten? Authentisch muss es sein, - klar! Mit Liebe gekocht, lecker, nicht zu teuer, irgendwie speziell, ungewöhnlich, unterm Radar…Mittlerweile habe ich mir angewöhnt mit einem kurzen Halbsatz zu antworten: „so ähnlich wie bei Hakim.“ Zumindest im Großraum Heidelberg weiß spätestens jetzt jeder um was es geht. Hakims Imbiss- und Steakhaus ist der schweinefleischgewordene Inbegriff dessen, wonach die Guerilla Gourmets auf der Suche sind. Versteckt im Gewerbegebiets-Niemandsland hinter den US-Army-Baracken, neben Steinmetzbetrieb und Taxi-Tankstelle erstreckt sich die kulinarische Neverland-Ranch der kleinen Leute, das Mekka aller Atkins-Diät-Gläubigen, der Tempel der kross gebratenen Schweinerippe. Auf einem kleinen, umzäunten Schotterplatz steht dort ein alter Imbisswagen in welchem der stets gut gelaunte Hakim seine Kundschaft bewirtet. Ein Geheimtipp ist das wahrlich schon lange nicht mehr. Die Geschichte des sympathischen Afghanen, den es auf den Irr- und Umwegen des Lebens nach Heidelberg verschlagen hat und der sich in mittlerweile 17 Jahren, schweinefleisch-brutzelnd zum gastronomischen Schutzpatron des „US Army Headquarters Europe“ gemausert hat, ist einfach zu gut um es nicht in die Medien zu schaffen. Seit Jahren taucht Hakim daher immer wieder in den Feuilletons auf, findet seinen Weg in die Bücherregale der Republik, lächelt einen auf diversen TV Sendern schelmisch an oder ist der kürzlich eingestellten, regionalen Event-Journaille eine Doppelseite wert. In diesem Fall heißt die Devise aber ausnahmsweise: Believe the Hype! Bestellt wird direkt am Tresen, welcher über und über mit Dankesurkunden diverser Infanterie-Bataillons, Zeitungsschnipseln und Kitsch-Nippes dekoriert ist. Neun von zehn Gästen nehmen die Spareribs die vollkommen zurecht als die mit Abstand besten diesseits des Atlantiks gelten.

TEXT: AS

Anders als man es sonst kennt, werden sie nämlich nicht in glibberiger Schinkenmarmelade mariniert die sich vielerorts Barbecuesoße

25.02.13 14:57


27

SCRMN REPORT

schimpft, sondern in einem Geheimverfahren gekocht, und anschließend unter Zugabe einer noch viel geheimeren Spezial-Gewürzmischung kross gebraten. Ähnlich legendär sind die SteakSandwiches, die dick mit gedünsteten Zwiebeln und Champignons belegt und üppigst mit Käse überbacken, den Verdauungsorganen das Äußerste abverlangen. Gut Ding will Weile haben und stressen lässt sich Hakim wirklich niemals. Also bedient man sich an einem der frei zugänglichen Kühlschränke mit einem „Waldpils“, aus einer sympathischen kleinen Brauerei, die ihren Stammsitz unweit entfernt, mitten in der „Einöde des Kraichgaus“ hat. Bei schlechtem Wetter nimmt man unter der wunderbar zusammengestückelten PatchworkPergola Platz, staunt über den vielen Krempel der überall herumsteht und lauscht dem ungewöhnlichen Musikmix der aus Hakims alter Stereoanlage herüberklingt. Bei Sonnenschein sucht man sich einen der vielen ausgemusterten Bürostühle und beobachtet das Treiben während man auf sein Essen wartet. Zu sehen gibt’s eine Menge! Amerikanische Elite-Truppen die hungrig aus ihrem Humvee springen als seien sie gerade vom Einsatz in Kandahar zurückgekehrt, den alten Mann der die Getränkeeinkäufe für Hakim mit einer Sackkarre erledigt, Multi-Kulti-Kids aus der Nachbarschaft auf BMX-Rädern die sich ne Coke holen, oder mittlerweile auch Studi-Hipster die alles total „real“ finden, und die das Treiben irgendwie an die Bar 25 („so wie sie früher mal war“) erinnert. Plötzlich hört man Hakims Stimme rufen: „Spareribs und Pommes?“ – „Das ist für mich“, also schnell hin!

 FACEBOOK.COM/GUERILLA.GOURMETS  FACEBOOK.COM/HAKIMSIMBISSUNDSTEAKHAUS

sc_report_03_13_gg.indd 27

Die Portionen sind so mächtig, dass man seinen Augen kaum trauen mag. Noch unfassbarer ist aber, dass es so fantastisch lecker schmeckt, dass man die gewaltige Portion dann doch meistens bis zum letzten Knochen blank nagt. Wenn man sich anschließend vollkommen fleisch-high von der Rippchen-Orgie erholt, röchelt Hakims beeindruckend wohlgenährter Hund an einem vorbei, und man spielt fast zwangsläufig mit dem Gedanken einen vegetarischen Monat einzulegen. Genau so muss „Gorillia“ sein: Einzigartig im Geschmack, mit viel Liebe gekocht, bisschen ab vom Schuss, extrem lecker zubereitet, übertrieben, reichhaltig, sympathisch serviert, fair kalkuliert, eben genau so „wie bei Hakim“. Noch Fragen?

25.02.13 14:57


28 03 13 28 HOUSE /TECH-HOUSE / UK GARAGE

Dusky Nobody Else EP AUS MUSIC

DISCO

Various – M+ M Mixes Vol. 3 NYC Underground Disco Anthems BBE

„Flo Jam“ war einer der Überraschungshits des letzten Sommers, dessen Werdegang sehr schön den Zeitgeist widerspiegelt. Nachdem Bass-Veteran Loefah den Track in seiner Swampcast Show spielte, avancierte ein Mitschnitt auf Youtube zum Hit und brachte dem Produzenten-Duo Dusky eine Menge Aufmerksamkeit ein. Einige Veröffentlichungen später legen sie nun ihre neue EP „Nobody Else“ vor. Getreu dem Motto „never change a winning team“ wurde an dem Erfolgsrezept nicht viel verändert: das bedeutet schwere Basslines, effektvolle Breakdowns, leicht poppige Harmonien und eingängige Vocal Samples. Doch auch bei diesem Spagat zwischen Deep House und Big Room klingt gelegentlich ihre Verwurzelung im UK-Garage durch. Fans des typischen Dusky Sounds werden nicht enttäuscht, der ganz große Wurf wurde aber verpasst. FAZIT: SOLIDES DJ-TOOL (MS)

Das Label BBE – Barely Breaking Even – widmet sich mit seinen Releases der Entstehungsgeschichte moderner Tanzmusik und HOUSE präsentiert mit seinen zahl/ TECHHOUSE reichen Veröffentlichungen VA immer wieder LeckerbisFor Every sen für den anspruchsvollen Hörer.Moment Diesmal liefert Of Triumph: 2 John Morales mit der vorliegenden 3xCD Vol. Compilation Adjunct seine Version der Geschichte des New Yorker Disco ++++ Sounds, der als Vorläufer aller House- und elektronischen Tanzmusik zu verstehen ist. Leider hält die CD für den Kenner nicht viele Überraschungen bereit. Die Tracks von Barry White, Loleatta Holloway, Teddy Pendergrass, Instant Funk, Marvin Gay etc. sollten Musikinteressierten bekannt sein. Von Disco Underground zu sprechen, wie es der Titel der Compilation tut, ist bei dieser Zusammenstellung eher Effekthascherei als eingehaltenes Versprechen. Nichtsdestotrotz bietet John Morales Zusammenstellung die Möglichkeit eines schmerzfreien Einstiegs in die Welt der Discokugeln des New Yorks der 70er Jahre. FAZIT: KANN ABER MUSS NICHT. (MK)

SOUND CHECK SOUL

Bilal A Love Surreal EONE

Bilals Debut Album „1st Born Second“ wurde 2001 von Kritikern gelobt, und er als die neue Neo Soul Hoffnung gefeiert. Bilas selbst sah sich jedoch eher als Singer Songwriter, was er mit seinem vierten Album „A Love Surreal“ unterstreicht. Sein Kosmos ist mehr als klassischer Soul und R&B, denn er setzt Blues, Jazz und Rock Elemente gekonnt ein. Bei manchen Songs hört es sich an als hätten the Roots mit Prince gejamt. Ein Album das auch bei mehrmaligem Hören nicht langweilig wird. FAZIT: BILAL ZEIGT DAS ER MEHR IST ALS EIN SOULSÄNGER IST. JA ZU HERZSCHMERZ, NEIN ZU DRAMA! (SH)

sc_soundcheck_03_13.indd 28

ELECTRONICA

Dj Koze Amygdala PAMPA RECORDS

Neues von Stefan Kozalla aka Dj Koze aka Kosi Kos. Das dritte Album des Hamburger Künstlers wartet wieder mit einem Einblick in den Koze Kosmos auf. Tief und weit spannt Koze dabei seine feinstofflichen Klangwelten und versucht in alter Manier Augenzwinkern und breites hämisches Grinsen über all das zu legen. Das Album Amygdala wartet zwar mit hochkarätigen Features auf (Caribou, Matthew Dear, Dirk von Lotzow, u.v.m.) , schafft es aber auch nicht

25.02.13 14:58


29 dadurch zu überzeugen. Nie hat man das Gefühl Dj Koze oder den gefeaturten Artists direkt zu begegnen. Koze versteckt sich auf diesem Album eher hinter seinem handwerklichen Geschick und intellektuellem Klangverständnis, als, wie in seinen vorangegangenen Alben oder auf den meisten Releases seines Labels Pampa Records, mit amtlich pumpenden Tracks oder ohrfeigendem Witz direkt in das Sympathiezentrum des Hörers einzufallen. FAZIT: FÜR DJ KOZE FANS IST AMYGDALA EHER EINE ENTTÄUSCHUNG, FÜR JEDEN „NICHT-KENNER“ JEDOCH EIN INTERESSANTER EINSTIEG IN DIE HYPERRAUMREISEN DES STEFAN KOZALLA. (MK)

ND CK

TECHNO, GARAGE

The Infinity Dubs Vol 1 Deadbeat BLKRTZ

Deadbeat präsentiert uns seine neuste Schöpfung Deadbeat gewohnt kreativ und visionär, bleibt aber trotzdem nah an seinen Wurzeln. En detail verbindet er auf „The Infinity Dubs Vol 1“ Sphären klassischen Technos mit Post-Hardcore und Garage-Elementen. Das EErgebnis rgebnis scheint erst sehr loop-strukturiert, entfaltet bbei ei genauerem Hören aber eine dem entgegensteuernde Dynamik. Wie zu erwarten war ist es deshalb kaum möglich, dieses Produkt musikalisch definitiv einzuordnen. Es scheint vielmehr eine Richtung anzudeuten, in welche sich Deadbeat im Jahr 2013 experimentell orientieren möchte. FAZIT: PURISTISCH, KLAR, GROOVIG. (JH) RAP

Waldo the Funk Toykis EP WSP RECORDS

SCRMN SOUNDCHECK

geschickt wird, ist heutzutage schwer zu finden. Der Heilbronner reimt einfach drauf los, vergisst Zeit und Raum und vor allem eins: die Charts! Da will und kann er mit dem was er da macht einfach nicht hin. Die Zielgruppe für dieses Werk ist vermutlich überschaubar, denn sie vertritt ein völlig anderes Lebensgefühl als die New-Schooler, die in ihren Videos vor gemieteten Sportwagen posieren. Das Heilbronner Label hat schon im letzten Jahr bewiesen, dass es gute Alternativen zum Mainstream gibt. Unbeirrt setzt die Crew ihren Weg vor und setzt dabei auf staubige, aber auch unpeinliche Raps. Produziert haben u.a. Dexter und Suff Daddy. FAZIT: WIRKLICH EIN DICKES DING! (HW)

RAP

DMX Undisputed SEVEN ARTS MUSIC

Fast sieben Jahre mussten wir auf neues Material vom „Darkman“ warten, irgendwie war er schon fast in Vergessenheit geraten. Ein kleines Label und viele unbekannte Features auf der Tracklist ließen schlimmes vermuten, aber Earl Simmons ist mit diesem Album wirklich zurück im Ring! In gewohnt ungehaltener Manier schreit er uns alles um die Ohren, was ihm auf der Seele brennt. Die letzten Jahre waren nicht einfach für ihn, das Gesetz saß ihm dabei aber sicher auch nicht grundlos im Nacken. Banger wie „I don´t Dance“ und „Ya´ll don´t really know“ lassen keinen Zweifel an der Tatsache, dass „X“ immer noch seinen Platz im Game hat und der neuen Bewegung ohne Probleme seine Grenzen aufzeigen kann. Und „I´m back“ ist wahrlich keine leere Phrase, der Track samt dem Sample eines Klassikers aus den 70er Jahren passt wie der Rest. FAZIT: BEEINDRUCKENDEN COMEBACK! (HW)

Wie entspannend und entkrampft “Waldo the Funk” seine Songs auf der Neun-Track starken EP “Toykis” vorträgt - einfach schön! Diese Art von gutem alten Rap-Rap, der einfach über schlichte Beats

sc_soundcheck_03_13.indd 29

25.02.13 14:58


30

03 13

FR 01.03.13 Colos-Saal (Aschaffenburg) Moses Pelham & Band HIPHOP, R&B

Centralstation (Darmstadt) Tom Wax versus Felix Kröcher TECHNO, HOUSE

Level 6 (Darmstadt) Betoko, Alexander Aurel, Sebästschen TECHHOUSE, HOUSE

Moon 13 (Frankfurt) Moon 13 Opening Marco Sönke, Philippe Lemot, Dominik Schiek, Dj Katch, Dj Defunk, Daniel Trabold

KLUB_K (Heidelberg) Tiefdruck Double Helix & Amen Ra

BASS MUSIC, DUBSTEP

Mobilat Club (Heilbronn) Super 80 Brad Pitch, Hillbilly Phil, Peter Rock, Plattentäter 80ER

ELEKTRO, HOUSE, TECHNO

Vanguarde (Karlsruhe) Beat Club #7 Hazeem, DJ Waxwork & Remark HIPHOP

Gotec (Karlsruhe) Logotech, Smilla & Vince TECHNO

Silbergold (Frankfurt) Presto Kabuki, D-Licious & MC Mike Romeo

Club London Underground (Ludwigshafen) Tumult & Kult Sebastian Groth, ua.

Orange Peel (Frankfurt) Harlem Nights & Apartment BLUES, SONSTIGES

King Kamehameha Club (Frankfurt) Neon Dave Replay, ua.

Loft (Ludwigshafen) Indie Freitag DJ Dominic, DJ Aron INDIE

Red Cat Club (Mainz) Hangin`Tough Beaming with Delight

Dora Brilliant (Frankfurt) Beatgreed Markus Fix, Molisans Brother´s, Sergio Collado, Jenny Furora, Carsten S. aka Auron

50 Grad (Mainz) Momente Sebastian Lutz, Sarah de la Rosa, Florian Theisinger, Marco Wahl

DISCO, HOUSE

HOUSE, TECHNO

HOUSE, TECHHOUSE

Halle 01 (Heidelberg) Electrogravity Daniel Schlender, Denes & Feydh Rotan

MS Connexion (Mannheim) Rumble in the Jungle The crazy 37 London Electricity, Drumsound & Bassline Smith, Elistha, Gebr. Thomé, Sven Hartmüller, Blast SL

Schwimmbadclub (Heidelberg) S.C.U.M. Club iCy Nasty Nathe, Stommäck vs [mo:(r’)bi:t] & 307, Topas, Kue Bell, BenVonC, Venom, Nemesis, NickOne77, M.O.T.arebored

HOUSE, TECHNO, DRUM & BASS

sc_termine_03_13.indd 30

Genesis (Mannheim) Made in Germany

HIPHOP, POP, ROCK, REGGAE

Disco Zwei (Mannheim) Stereo 621 Juju & Jordash live, Move D., DMan HOUSE

Café Central (Weinheim) Vega HIPHOP

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) The Bloody Beetroots live, Rumble ELEKTRO, DISCO

New Basement (Wiesbaden) Daniel Soave BDay Daniel Soave, Ronec HOUSE, TECHHOUSE

TECHNO

ELEKTRO

ELEKTRO, TECHNO, TECHHOUSE

INDIE

TE MI

Bukowski-live (Heilbronn) Bukowski meets Schacht Chrizz Stoff, Tümmy, Pravi Lopov

HOUSE, MINIMAL, TECHHOUSE

DRUM & BASS

Soho (Mannheim) Atomic! Indie Dance Special Djane-Team Penny Lane & Homicidal Jungle Cat

DRUM & BASS, TECHNO, TECHHOUSE, HOUSE

Zimmer (Mannheim) Juice Club

HIPHOP, HOUSE, R&B

SA 02.03.13

Hotel Digital (Alzenau) Kochclub 2 Cannibal Cooking Club, Stefan Küchenmeister, Naked Pilotz, Ziel 100, Grille, ua. TECHNO

Level 6 (Darmstadt) Astinio, Samuel Maasho, Tim Lusa HOUSE, TECHHOUSE

Moon 13 (Frankfurt) Moon 13 Opening Sven Kirchhof, Chris Coman, Dirk Sauer, Chui De Fuemeh, Dj Viet, Mikel

HOUSE, MINIMAL, TECHHOUSE

Silbergold (Frankfurt) Ach & Krach: Kommune1 Roquentin, Dumm & Hässlich

ELEKTRO, TECHNO, BASS MUSIC

ZOOM (Frankfurt) Jake Bugg live INDIE

25.02.13 14:59


31

SCRMN TERMINE

Orange Peel (Frankfurt) Liebes-Spektakel DJ Mr. Biró

50 Grad (Mainz) Both Worlds Kool DJ GQ, Pascal Rueck

Tanzhaus West, Dora Brilliant (Frankfurt) Tanzhaus West pres. 4 Jahre Dora Brilliant Levon Vincent, Matthias Meyer, Matthias Vogt Live!, uvm.

Zimmer (Mannheim) feel with DJ T. DJ T., Manuel Schatz

Muk (Gießen) Toni Rios - Holocube Album Tour Toni Rios B2B Marco Cannata, Gregor Kempf, Jeff O., Marc Wilker

ROCK, POP, HIPHOP, ELEKTRO, REGGAE

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Flohmarkt

Genesis (Mannheim) Plastic Opera Vedat, Suna, David B. Garcia

New Basement (Wiesbaden) Party non stop Sonic, Treuebonus

POP, R&B, ROCK, HOUSE

HIPHOP, HOUSE

Café Central (Weinheim) Newcomerfestival The Butcher Sisters, Level up 2 Hero, Smells like Grandma, Broken Vein METAL, ROCK, PUNK

ER MINE HOUSE, TECHNO

HOUSE, TECHNO

halle02 (Heidelberg) Music Monks, MoERockZ

DANCEHALL, HIPHOP, REGGAE

Halle 01 (Heidelberg) Tanzhalle Monophonic

HOUSE

Soho (Mannheim) Guerilla Disko DJ Polymux

HOUSE, TECHNO

Disco Zwei (Mannheim) Ponyclub

HOUSE, HIPHOP, CHARTS

KLUB_K (Heidelberg) Chop Suey Club Fame Throwa, Bob Beamon, Wilbur Walsh, Lounge Lizard

Karlstorbahnhof (Heidelberg) Sea + Air

INDIE, SINGER/SONGWRITER, POP

TECHNO, TRANCE

HOUSE, TECHHOUSE

Loft (Ludwigshafen) Ralse the roof! Nick Curly, Steffen Deux, Björn Hummerich, Derrick Drakeford HOUSE, TECHHOUSE

50 Grad (Mainz) Swing High Butterfly Janeck feat. Ballhaus Miezen

SO 03.03.13

MO 04.03.13

Bukowski-live (Heilbronn) DJ Dag @ Heilbronn DJ Dag, Lilly Putt, T-Watch

Club London Underground (Ludwigshafen) 1 Jahr Stromverschwendung Stefano Libelle, Nyno, Tim Etzel, ua.

HOUSE, TECHHOUSE

SKA, REGGAE, HIPHOP

ELEKTRO, INDIE, POP

TECHNO

INDIE

Halle 01 (Heidelberg) Strom & Wasser feat. Refugees Lagertour 2013

ELEKTRO, HOUSE, HIPHOP, INDIE

Culteum (Karlsruhe) Slam, Frank Sonic, Muchacho & Cengiz Bagci

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Madsen, Walter Schreifels & Band

04.03.13

SEA + AIR

Karlstorbahnhof (Heidelberg)

i-Club (Schwetzingen) I-Mpulsive 1st Birthday C-Rock, Eddie Zarook, fritz Andermann, Simon Ehalt & Timo Rausch

Radio Querfunk (Karlsruhe) Die Große Rhythmus-Show martin & nz ELEKTRO, POP

Soho (Mannheim) Boogaloo Reloaded DJ MoERockZ

60ER, FUNK, DISCO, SOUL

HOUSE, TECHNO

Subito (Sinsheim) Election - Lost in Neverland Horace, Peter Pan, Christian Flender, Pascal Sârközi HOUSE, TECHNO

DI 05.03.13

Soho (Mannheim) Young & Restless Mischa K.

ELEKTRO, INDIE, POP

ELEKTRO

sc_termine_03_13.indd 31

25.02.13 14:59


sc_termine_03_13.indd 32

25.02.13 14:59


sc_termine_03_13.indd 33

25.02.13 14:59


34

03 13

MI 06.03.13 Colos-Saal (Aschaffenburg) Die Orsons live HIPHOP

ZOOM (Frankfurt) Brandt Brauer Frick feat. OM´MAS Keith ELEKTRO

Vanguarde (Karlsruhe) Liedermacher Nacht #2 Nicolas Sturm & Das klingende Ensemble, Lea Braun SINGER/SONGWRITER

TE MI

Zimmer (Mannheim) Move on Up Mr. Groove

HIPHOP, R&B, FUNK, DISCO

Soho (Mannheim) Basskantine Upzet & Faironne, MC Kryptomedic DRUM & BASS

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Neaera, Bury Tomorrow, The Defiled METAL

Level 6 (Darmstadt) Dominik Eulberg, Henning Weik, Dial M

BASS MUSIC, HOUSE, DISCO

HOUSE, TECHHOUSE

Zimmer (Mannheim) The Indie Club DJ Udo

Moon 13 (Frankfurt) Party Animals DJ Kris White

INDIE

ELEKTRO

Soho (Mannheim) Electrovaganza Kriss Tuffer, Ben Tax & Guests

Silbergold (Frankfurt) Klub Melodica

DO 07.03.13 Silbergold (Frankfurt) Play HOUSE, ELEKTRO

King Kamehameha Club (Frankfurt) King Kamehameha Club Band ALTERNATIVE, INDIE

Mobilat Club (Heilbronn) Out Of The Dark WAVE/GOTHIC

Radio Querfunk (Karlsruhe) Fusion Goliath, Marc Ludwicki, Russe

ELEKTRO, TECHHOUSE, MINIMAL

Red Cat Club (Mainz) Phat Cat Audio Treats

INDIE, ROCK, POP

Halle 01 (Heidelberg) Auf & Davon Surgeon, Philipp Kipphan TECHNO, BASS MUSIC

Ziegler (Heidelberg) Funky Fresh Friday HIPHOP

halle02 (Heidelberg) Wie wir leben wollen Tocotronic POP, INDIE, ROCK

FR 08.03.13

Red Cat Club (Mainz) Electro Cat Phonk D

TECHNO, HOUSE

halle02 (Heidelberg) Tocotronic live

HOUSE

Orange Peel (Frankfurt) Island Vibes & Lady on the mic Dubs till dawn, ua.

DANCEHALL, REGGAE, HIPHOP

Nachtleben (Frankfurt) Atomic Party DJ Pol & Gäste INDIE, ELEKTRO, POP

King Kamehameha Club (Frankfurt) Lila ELEKTRO

Dora Brilliant (Frankfurt) Die Goldflügel Mr. Ties, Akira Hawks, Denny Viciouz, Flo Gold TECHNO

Tanzhaus West (Frankfurt) Void pres. Peter van Hoesen Peter van Hoesen, ua. TECHNO

KLUB_K (Heidelberg) Bass Station! Bass Station! Unit DRUM & BASS

Mobilat Club (Heilbronn) Phonk präsentiert “London kills me” Werner Niedermeier & Waltha Himmel HOUSE, TECHNO

Bukowski-live (Heilbronn) From Dusk till Sunshine Fabian Ferox, Südklang Crew, Fred Moody TECHHOUSE, TECHNO

Vanguarde (Karlsruhe) Trommelfell Feint, Fat Ugly Bitch

DRUM & BASS, DUBSTEP

Red Cat Club (Mainz) Bodysnatchaz DJ Änna & D-Nice HIPHOP

50 Grad (Mainz) Save the night Moonbootica, Marcello Nunzio TECHHOUSE, HOUSE

Zimmer (Mannheim) Juice Club

HIPHOP, HOUSE, R&B

Soho (Mannheim) Elektrovaganza Weekend Roman Laurito, Fatma Tazegül, Ben Tax, Kriss Tuffer ELEKTRO, TECHHOUSE

HIPHOP, SOUL, FUNK

sc_termine_03_13.indd 34

25.02.13 14:59


ER MINE 35

Disco Zwei (Mannheim) Stereo 621 Onur Özer, Fitsch, Shoe Bee

KLUB_K (Heidelberg) QMassaka

Café Central (Weinheim) Techno in Town Sasch BBC, David Buehler, Alexander Zirkel, Richi

Karlstorbahnhof (Heidelberg) Retrogott & Hulk Hodn Record Release “Fresh & Umbenannt” Retrogott & Hulk Hodn, Damion Davis, DJ V.Raeter, Edgar Wasser, Sylabil Spill

HOUSE

HOUSE, TECHHOUSE, TECHNO

Schlachthof Wiesbaden Paranoid! ALTERNATIVE, METAL

New Basement (Wiesbaden) Deep Space Trip George Perry, Nicole Winter HOUSE, TECHHOUSE

SA 09.03.13

INDIE, ELEKTRO, POP

HIPHOP

Mobilat Club (Heilbronn) Buss it Million Stylez Buss di Dance Million Styles live, Yardstyle Sound, Rollin G & Jano P feat. MC Maso

DANCEHALL, DRUM&BASS, REGGAE

Bukowski-live (Heilbronn) Elektronische Stadt Kultur Robin Hirte, Strompunkt, G-One HOUSE, TECHNO

Level 6 (Darmstadt) Dreitakt Christian Abele, Swen Baez, Thorsten Beermann

Vanguarde (Karlsruhe) That Clientèle, Gerik & Ero, Mark N. Klamotten & Shikoba

Moon 13 (Frankfurt) Tom Novy Birthday Tom Novy uvm.

Gotec (Karlsruhe) Techno in your Face Space DJZ, Plankton, Analogue & Sav, Datapimp, Freddy

Silbergold (Frankfurt) Fanklub Cris & grrr!

Loft (Ludwigshafen) Unnützes Zahlenwissen Rhadoo, Welt in Farbe

Orange Peel (Frankfurt) Aurora & Funk Fusion Sergo & Janeck

50 Grad (Mainz) The Club Ray D, Danny Garcia

HOUSE, TECHHOUSE

HOUSE

INDIE, ELEKTRO

BALKAN, FUNK, HIPHOP, SOUL

Tanzhaus West, Dora Brilliant (Frankfurt) Colours Jay Lumen, Bunte Bummler live, Tom Schön, Chris Hartwig, Sassi, ua. TECHNO, HOUSE

Action House (Heidelberg) Gregor McEwan live INDIE, FOLK

Halle 01 (Heidelberg) Untre Ferunden Jonas Marienfeld B2B Weber, Jan Golly, Luke Skyhawk & Prelle HOUSE, TECHHOUSE

sc_termine_03_13.indd 35

HOUSE, TECHNO

SCRMN TERMINE

Soho (Mannheim) Clubshakedown DJ Spanish Fly

FUNK, HIPHOP, SOUL, DANCEHALL, HOUSE

Genesis (Mannheim) Get Fighted! DJ Phil

METAL, ROCK, PUNK

Disco Zwei (Mannheim) Minimalistica Christian Burkhardt, Frank Bärmann, Suna, Canabe HOUSE, TECHNO

Blau (Mannheim) Forest Creature feat. Seth Faergolzia (Dufus) und John Ludington HIPHOP, FOLK

King Kamehameha Beach Club (Offenbach ) Saturday Jesse Marco HOUSE

TECHNO

HOUSE, TECHHOUSE

HIPHOP, HOUSE

Red Cat Club (Mainz) Die lange Heimspielnacht The C-Types & The Moustache PUNK, ROCK

Zimmer (Mannheim) Tanzrausch DJ Aron 90ER

Alte Feuerwache (Mannheim) Disko Esperanto Bombay Boogie Soundsystem, Un Poquito Soundsystem WORLDMUSIC

09.03.13

TOM NOVY

Mobilat (Heilbronn)

i-Club (Schwetzingen) I-Mpulsive M.in, Christian Wilhelm, Deejay Dolphin HOUSE, TECHNO

Café Central (Weinheim) Hardcore Festival Pro Pain, Six Reasons to kill, Undivided, Don Gatto ROCK, PUNK, METAL

25.02.13 14:59


Projek

36

03 13

Schlachthof Wiesbaden Bastard Rocks My Ass! DJ-Team feat. Two And A Red Men

ELEKTRO, FUNK, HIPHOP, INDIE, ROCK

New Basement (Wiesbaden) Multiple Life Einmusik, Tim Eder HOUSE, TECHHOUSE

SO 10.03.13 Centralstation (Darmstadt) Kosheen ELEKTRO, POP

ZOOM (Frankfurt) DJ Shadow - All Basses covered DJ Shadow DJ Set

HIPHOP, BASS MUSIC, ELEKTRO

MO 11.03.13 Soho (Mannheim) Boogaloo Reloaded DJ MoERockZ

60ER, DISCO, FUNK, SOUL

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Boom Pam

BALKAN, INDIE, ROCK

DI 12.03.13 Colos-Saal (Aschaffenburg) Tiemo Hauer & Band, Kids of Adelaide SINGER/SONGWRITER

Soho (Mannheim) Young & Restless Mischa K.

ELEKTRO, INDIE, POP

MI 13.03.13 Colos-Saal (Aschaffenburg) Threshold, Support: Enochian Theory & Cryptex METAL

sc_termine_03_13.indd 36

Red Cat Club (Mainz) Electro Cat Gabriel Bouffiere

BASS MUSIC, DISCO, HOUSE

Zimmer (Mannheim) The Indie Club DJ Udo INDIE

Wi

Silbergold (Frankfurt) Swinger´s Club ELEKTRO

Orange Peel (Frankfurt) Rillenfieber ELEKTRO, ROCK

Nachtleben (Frankfurt) Verändert(d)es Bewusstsein

TE MI

Soho (Mannheim) Electrovaganza Kriss Tuffer, Ben Tax & Guests HOUSE, TECHNO

Café Central (Weinheim) Fard HIPHOP

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) HGich.T TECHNO, GOA, TRASH

DO 14.03.13 Silbergold (Frankfurt) Play ELEKTRO, HOUSE

Red Cat Club (Mainz) Phat Cat vs. DJ Kitsune Audio Treats pres. DJ Kitsune FUNK, HIPHOP, SOUL

Zimmer (Mannheim) Move on Up Mr. Groove

DISCO, FUNK, HIPHOP, R&B

Soho (Mannheim) Basskantine Sykes & Chris Sabian, MC Kryptomedic DRUM & BASS

FR 15.03.13 Level 6 (Darmstadt) SubSession Ill Padrino, Dub Delirium HOUSE, TECHHOUSE

Moon 13 (Frankfurt) MTV Hauptstadt.Club Lutz Markwirth, Marco Sönke

ELEKTRO, TECHNO, TECHHOUSE, MINIMAL

ZOOM (Frankfurt) Retro Gott & Hulk Hodn, Afterparty: Air Fuss One, Audiotreats, Maze, Support by Caser & Fuego HIPHOP

Tanzhaus West (Frankfurt) Urban Breaks Seba, Mechanic, Temper, Pasch, Tigger

DRUM & BASS, BASS MUSIC

„Es i das lebe

Dora Brilliant (Frankfurt) Dora tanzt Restoration Night The Analogue Cops live, uvm. HOUSE, TECHNO

Ziegler (Heidelberg) Panda Party

HOUSE, HIPHOP, FUNK, DISCO

KLUB_K (Heidelberg) Blank Route 94 & DJ #Unknown HOUSE, BASS MUSIC

Karlstorbahnhof (Heidelberg) Afrikan Dance Night REGGAE, SONSTIGES

Mobilat Club (Heilbronn) Riders on the Storm : Unchained DJ FK, DJ Selected ID, Ashley Aames, Audiocommand live, uvm. DRUM & BASS

Bukowski-live (Heilbronn) Heilbronn - Groove on Bombilla, Chriss Pascott, Thomas Wski TECHNO

Culteum (Karlsruhe) A.Paul, Crazy ERG & Muchacho TECHNO

Flex inno die e prod Kom Übe Ihne Betr anbi zum Nutz zuve jede

HOUSE

25.02.13 14:59


Projekt1:Layout 1

24.04.2012

9:34 Uhr

Wir denken in Lösungen!

Seite 1

37

SCRMN TERMINE

ER MINE „Es ist das Detail, das unterhält und lebendig macht.”

Flexibilität, individuelle Betreuung, innovative Ideen und nicht zuletzt die effiziente Produktion Ihrer Printprodukte – das ist es, was uns als Komplettdienstleister auszeichnet. Über unser Netzwerk können wir Ihnen darüber hinaus die komplette Betreuung in allen Marketingfragen anbieten: von der Konzeption bis zum fertigen Druckerzeugnis. Nutzen Sie uns als erfahrenen, zuverlässigen Partner – wir sind jederzeit für Sie da!

sc_termine_03_13.indd 37

Druckhaus Heinrich Fischer Rheinische Druckerei GmbH Mainzer Straße 173 67547 Worms Ihre Ansprechpartnerin: Birgit Fischer-Radtke

Telefon 0 62 41- 42 53-0 Telefax 0 62 41- 42 53-39 info@druckhaus-fischer.de

Wir denken in Lösungen!

25.02.13 14:59


38

03 13

TER MIN Vanguarde (Karlsruhe) Dance Sucka! Dramadigs, RC Lung & Signer, Schote, DJ Odie & DJ Sket HIPHOP

Gotec (Karlsruhe) Fresh Meat - Newcomer Night TECHNO, HOUSE

Red Cat Club (Mainz) 21 Shouts Salute Shottarock

REGGAE, DANCEHALL, BASS

50 Grad (Mainz) Handmade music Kink, Amir

HOUSE, TECHHOUSE

Zimmer (Mannheim) Juice Club

HIPHOP, HOUSE, R&B

Soho (Mannheim) 3 Jahre Chronisch Elektronisch Basti Erbgut, Tim Etzel, Amanda HOUSE, TECHHOUSE

Genesis (Mannheim) Schwarze Nacht DJ Jochen & Guests

SA 16.03.13

Hotel Digital (Alzenau) Dance if you like Heiko MSO, Einzelkind, ua. HOUSE, TECHNO

Level 6 (Darmstadt) .raw Brian Sanhaji, D.Carbone, Peter Eilmes TECHNO

Moon 13 (Frankfurt) Moon 13 Night Sven Kirchhof, Dirk Sauer

Tanzhaus West, Dora Brilliant (Frankfurt) Aerophilia Clubtour /w Suol Daniel Bortz, Chopstick & Johnjon, Fritz Zander, uvm. Support by Kallias und Pier33 HOUSE, TECHNO

halle02 (Heidelberg) Silent Disco DJ Mannoj & ManMachine

ALTERNATIVE, ELEKTRO, INDIE, HOUSE

Halle 01 (Heidelberg) Neon presents New Talents Night Anh Jyn, Milieustudie, Nasty Nate, Error & Punke HOUSE, BASS MUSIC

HOUSE, MINIMAL

Silbergold (Frankfurt) Follow: John Roman Stereohaunts & Jumping Jack Flash

KLUB_K (Heidelberg) Hieroglyphic Being X Steady Work Hieroglyphic Being (aka Jamal Moss) Hieroglyphic

BASS MUSIC, TECHNO

ELEKTRO, E LEKTRO, HOUSE, ROCK, JAZZ

Orange Peel (Frankfurt) Bamboo funkcitysoulclub

Karlstorbahnhof (Heidelberg) Karlstorbahnhof RRollercoaster ollercoaster

SOUL, FUNK

ALTERNATIVE, A LTERNATIVE, ELEKTRO, INDIE

Mobilat Club (Heilbronn) Mobilat Stereototaleria JenZ & Fatzo

WAVE / GOTHIC

PUNK, ROCK

Disco Zwei (Mannheim) Stereo 621 Tama Sumo, Shoe Bee HOUSE, TECHNO

Bukowski-live (Heilbronn) Geh`mal wieder tanzen - Hey yeah! Constantin, Maurice, Shie!

Café Central (Weinheim) Noisefest Part 3 Science of Sleep, The Hand of Glory, Swallow your Pride, Bury my Regrets, Desolace, Under Pressure

Gotec (Karlsruhe) Dirtclub Klinika, Datapimp, Vince, Analogue & Sav

ROCK, METAL, PUNK

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) The Swing Ding: Do the Hula-HulaBalkan-Twist BALKAN, ROCK, SOUL

Schlachthof Wiesbaden Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen SOUL

New Basement (Wiesbaden) Re:Fresh Gregor Kempf, Skai HOUSE, TECHNO

sc_termine_03_13.indd 38

TECHHOUSE, HOUSE

21.03.13

HANS SÖLLNER

Colos-Saal (Aschaffenburg)

TECHNO

Loft (Ludwigshafen) Wider die Physik Lautleise, TYA, Lukas & Merlin aka Klangraum

Nachtleben (Frankfurt) Karrera Klub Markus Göllner und Gäste

HOUSE, H OUSE, TECHHOUSE

King Kamehameha Club (Frankfurt) 14 Jahre King Kamehameha

HIPHOP, H IPHOP, HOUSE

INDIE

ELEKTRO, HOUSE

50 Grad (Mainz) 50 RReady eady to rock DDJJ Rockster, Sebastian Roter Red Cat Club (Mainz) Red Disco Ballroom Phonk D feat. DJ Friction

HIPHOP, HOUSE, ELEKTRO

25.02.13 14:59


R NE Zimmer (Mannheim) feel with Niconé & Sascha Braemer Niconé & Sascha Braemer, Steffen Deux HOUSE

Alte Feuerwache (Mannheim) DASDING Lautstark Party Broadway Killers ROCK, ALTERNATIVE

Soho (Mannheim) Soho Rockt DJ Polymux ROCK

Genesis (Mannheim) Backpackers Tribute DJ 5ter Ton, DJ Blastar HIPHOP

Disco Zwei (Mannheim) Ponyclub

CHARTS, HIPHOP, HOUSE

das Rind (Ruesselsheim) Minimalrockers “Cloud” Daniel Trabold, Mark Fuchs & Shaida HOUSE

das Rind (Ruesselsheim) Minimalrockers “Pop Shop” Amir, Dennis Knob, Carsten Krabowski & Shaida, Sbästschen & Steffen Wolf HOUSE, TECHHOUSE

i-Club (Schwetzingen) I-Mpulsive youANDme, Stefano Libelle

MO 18.03.13

Radio Querfunk (Karlsruhe) Die Große Rhythmus-Show martin & nz

Vanguarde (Karlsruhe) S.E.W. C.R.E.W. Näh-Workshop im Vanguarde Soho (Mannheim) Boogaloo Reloaded DJ MoERockZ

60ER, DISCO, FUNK, SOUL

Café Central (Weinheim) Hardcore Nasty, A Traitor like Judas, CDC, Warhound, The Green River Burial PUNK, METAL

DI 19.03.13

Colos-Saal (Aschaffenburg) Laing - Paradies Naiv Tour 2013 Laing live

sc_termine_03_13.indd 39

ROCK

DO 21.03.13 Colos-Saal (Aschaffenburg) Hans Söllner live SINGER/SONGWRITER

Silbergold (Frankfurt) Play ELEKTRO, HOUSE

halle02 (Heidelberg) 30 Bar Bouillabass & radio Bergheim DISCO, HOUSE

halle02 (Heidelberg) LCMDF ELEKTRO, INDIE

ZKM Karlsruhe (Karlsruhe) Produced at IMA: imagining nature Radio Querfunk (Karlsruhe) Fusion Goliath, Marc Ludwicki, Russe

WORLDMUSIC

MI 20.03.13

Halle 01 (Heidelberg) Laing live

METAL

Hafen 2 (Offenbach) MF/MB/ live

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Iranisches Feuerfest DJ 2000

New Basement (Wiesbaden) Clicks Broombeck, Sascha Krohn

Schlachthof Wiesbaden Kvelertak, Truckfighters, El Doom & The Born Electric

HOUSE, TECHNO

ELEKTRO, SONSTIGES

METAL, ROCK

SO 17.03.13

Soho (Mannheim) Electrovaganza Kriss Tuffer, Ben Tax & Guests

ELEKTRO, POP

Orange Peel (Frankfurt) Text & Beat

HOUSE, TECHNO

SCRMN TERMINE

ELEKTRO, POP

HOUSE, TECHNO

Café Central (Weinheim) Hard´n´Heavy Night Dirty Age, Everblame, Samavayo

39

ELEKTRO, POP

Red Cat Club (Mainz) Electro Cat Hingin´Tough

BASS MUSIC, DISCO, HOUSE

Zimmer (Mannheim) The Indie Club DJ Udo INDIE

ELEKTRO, MINIMAL, TECHHOUSE, TECHNO

Red Cat Club (Mainz) Phat Cat vs. DJ Schowi Audio Treats pres. DJ Schowi FUNK, HIPHOP, SOUL

Zimmer (Mannheim) Move on Up Mr. Groove

DISCO, FUNK, HIPHOP, R&B

Alte Feuerwache (Mannheim) Word up! Poetry Slam Soho (Mannheim) Basskantine Sykes & Faironne, MC Kryptomedic DRUM & BASS

Schlachthof Wiesbaden Testament METAL

25.02.13 14:59


40

03 13

FR 22.03.13 Level 6 (Darmstadt) 909 - Deeper Diaries Timo Soriano, Tim Lusa, Frank de Point HOUSE, TECHHOUSE

Moon 13 (Frankfurt) Fake! Skitzofrenix, Jeff Doubleu, Marco Sönke ELEKTRO, HOUSE

Silbergold (Frankfurt) The kidz make noiz Air Fuss One & Rumble

BASS MUSIC, DUBSTEP, ELEKTRO

Orange Peel (Frankfurt) Balkan Ballroom & Dynamic Super Soul DJ Tomo Polic

ELEKTRO, SKA, HIPHOP, FUNK

Nachtleben (Frankfurt) Dead Kennys Party DJ Dead-Stefan & Dead-Silverfox PUNK, MINIMAL, 80ER

Lido (Frankfurt) Bad Boys Club Daniel Stefanik, Chris Tietjen, Marc Scholl live HOUSE, TECHNO

King Kamehameha Club (Frankfurt) Mainhatten´s Finest HIPHOP

Tanzhaus West (Frankfurt) Cloud Kruse & Nuernberg, Manzuela, Markus Sommer, Jorne, ua. HOUSE, TECHNO

Dora Brilliant (Frankfurt) Funky People Rhadoo, Max Vaahs, Manuel Schatz, ua.

Halle 01 (Heidelberg) Felix Kröcher Club Night Felix Kröcher, Mamood

Genesis (Mannheim) DASDING Radau & Rabatz Klub

MINIMAL, TECHNO

ELEKTRO, HIPHOP, PUNK, INDIE, DUBSTEP

KLUB_K (Heidelberg) Electric Balkan Jazz Club Christian Hautz

Disco Zwei (Mannheim) Stereo 621 Lopazz, DMan

Karlstorbahnhof (Heidelberg) Bambule MoERockZ & Guest HIPHOP

O-TON (Mannheim) Rapstammtisch Smoke T & Andi Tablez, NMS-Crew, März, Slowmotion, Host: LaZy

Mobilat Club (Heilbronn) God save the Queen Andrew & Thilo

Der Bock (Mannheim) Loco Gringos

TE MI

BALKAN, ELEKTRO, JAZZ

ROCK, POP

Bukowski-live (Heilbronn) Carmen Bernabes Birthday Bash Carmen Bernabe, Daniel Calisse, Da Bomb Da Beat TECHNO

ZKM Karlsruhe (Karlsruhe) IMA_experiments 3: Celer, Christoph Heemann, Hollywood Dream Trip CHILL OUT, ELEKTRO, SONSTIGES

Vanguarde (Karlsruhe) SWING UNITED #3 BALKAN, ELEKTRO

Club London Underground (Ludwigshafen) Legends never die DJ Dag, ua.

Red Cat Club (Mainz) 10 Jahre Break!sm. - The Big Drum´n´Bass Birthday Bash! Scumdog, Jerksta, uvm. DRUM & BASS

50 Grad (Mainz) Global Player Format B, Marcello Nunzio HOUSE, TECHNO

Zimmer (Mannheim) Juice Club

halle02 (Heidelberg) Nas - live in Heidelberg Nas, Supprt: Almas, DJ Batman

Soho (Mannheim) DJ Brown Soul Suggah

sc_termine_03_13.indd 40

HIPHOP

ROCK

Café Central (Weinheim) Rockabilly/Kick Arsch Punk´N Roll Woo Why, Cobra Express PUNK, ROCK

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Tanzen hilft! Elektro galore, KARACHO! ELEKTRO

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) I am Heresy / Hierophant METAL

New Basement (Wiesbaden) Into the underground Oliver Klein, Pocket Rocket HOUSE, TECHNO

TECHNO, TRANCE

HOUSE, TECHNO

HIPHOP

HOUSE, TECHNO

SA 23.03.13

Level 6 (Darmstadt) Weakend Affair pres. KeineMusik Adam Port, Rampa, Alexander Aurel, Martin Dacar HOUSE, TECHHOUSE

Silbergold (Frankfurt) Fanklub leo.pART & Cris INDIE, ELEKTRO

HIPHOP, HOUSE, R&B

HIPHOP, R&B

25.02.13 14:59


41 Tanzhaus West, Dora Brilliant (Frankfurt) 3 Years of Move Gayle San, Lucy, Sam Paganini, Rocco Caine, Turm 3, uvm. HOUSE, TECHNO

Red Cat Club (Mainz) Meshugaloo Schwarzes BBQ feat. Savages Y Suefo BALKAN, LATIN

SCRMN TERMINE

MO 25.03.13 Soho (Mannheim) Boogaloo Reloaded DJ MoERockZ

ER MINE halle02 (Heidelberg) Electro Swing Club Rhein-Neckar Alice Francis live, Stavroz und Huomio ELEKTRO SWING, HOUSE

KLUB_K (Heidelberg) OMG WOW

BASS MUSIC, DUBSTEP, HIPHOP

Karlstorbahnhof (Heidelberg) Fact or Fiction Casio Casino, Lopazz DISCO, HOUSE, TECHNO

Zimmer (Mannheim) Nerd & Sexy feat. DJ Moestwanted Er DJ Moestwanted Soho (Mannheim) Funk You DJ MoERockZ

HIPHOP, FUNK, BREAKBEAT

Genesis (Mannheim) I´m Addicted DJ Bulldoza

Disco Zwei (Mannheim) Minimalistica Einzelkind, Gebr. Thomé, Martin Occo, White & Schoko

Culteum (Karlsruhe) Circle Label Night Alex Flatner, Lopazz, Hermanez & Subtronic

das Rind (Ruesselsheim) 10 Jahre BMG BMG live, Pet Duo, Kaoz & Sutura, Pappenheimer, Ewe

Gotec (Karlsruhe) CLR: Brian Sanhaji, Emerson, uvm.

i-Club (Schwetzingen) I-Mpulsive Jacuzzi Boys, Wigbert live, Gebr. Thomé, Frank Bärmann

HOUSE, TECHNO

TECHNO

Loft (Ludwigshafen) Advent, Advent der Dancefloor brennt The Advent live, Chris Hope, Tom Franke TECHNO

Club London Underground (Ludwigshafen) Nachtwanderung Sascha Krohn, Roland Uresch, Chris Hartwig, Wirtakt, ua. TECHNO, HOUSE

50 Grad (Mainz) Bounce DJ Katch, Rouven Hager HIPHOP, HOUSE

sc_termine_03_13.indd 41

DI 26.03.13

Schon Schön (Mainz) MF/MB/ live ROCK

HIPHOP

Bukowski-live (Heilbronn) Klangreise Marky, Drum Poets, Joe Antek TECHNO, HOUSE

60ER, DISCO, FUNK, SOUL

HOUSE, HIPHOP

HOUSE, TECHNO

TECHNO

HOUSE, TECHNO

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Augen zu und durch Bunga Bunga Daniel Soave, Sasha Carassi, Brian Sanhaji, Kerstin Eden TECHNO, TECHHOUSE

New Basement (Wiesbaden) The girl next floor Anna Reusch, Jenny Furora HOUSE, TECHNO

SO 24.03.13

halle02 (Heidelberg) Nachtflohmarkt

23.03.13

THE ADVENT

Loft (Ludwigshafen)

Soho (Mannheim) Young & Restless Mischa K.

ELEKTRO, INDIE, POP

MI 27.03.13

Red Cat Club (Mainz) Electro Cat Schneider & Schuster

BASS MUSIC, DISCO, HOUSE

Zimmer (Mannheim) The Indie Club DJ Udo INDIE

Soho (Mannheim) EElectrovaganza lectrovaganza KKriss riss Tuffer, Ben Tax & Guests HOUSE, H OUSE, TECHNO

25.02.13 14:59


42

03 13

TE MI

Café Central (Weinheim) Veto

Orange Peel (Frankfurt) Rillenfieber

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Where the wild words are

ZOOM (Frankfurt) Rival Sons

Tanzhaus West, Dora Brilliant (Frankfurt) Tanzhaus West & Dora Brilliant Frühlingsfest Masomenos, Virginia, Arttu Live!, Bo Irion, DJ Slowhand, ua.

halle02 (Heidelberg) 30 Bar DJ T-ill

Culture Club (Hanau) Kiss Kiss Simina Grigoriu

Mobilat Club (Heilbronn) Ein Jahr Laterne, Laterne Waltha Himmel, Ridick, A Raw Phenomena, Hummel & Hutab, Mux, Felus

Halle 01 (Heidelberg) Tanzhalle Monophonic

ALTERNATIVE

DO 28.03.13 Level 6 (Darmstadt) Darmstädter Oster Marathon - Tag 1 Franksen, John Lemon HOUSE, TECHHOUSE

Silbergold (Frankfurt) Play ELEKTRO, HOUSE

ELEKTRO, INDIE, HIPHOP, FUNK

ROCK

DISCO, HOUSE

HOUSE, TECHNO

Dora Brilliant (Frankfurt) Ein Abend im Haus Noire Kollateral, Naico Powers, Hörsturz, Flotze2.0, ua.

Bukowski-live (Heilbronn) Tanzfläche aus Bass & Musik im Herz Erasmus & Krieger, System 32, Plasmiq

Red Cat Club (Mainz) Phat Cat Audio Treats

Zimmer (Mannheim) Juice Club

TECHNO, HOUSE

FUNK, HIPHOP, SOUL

Zimmer (Mannheim) Move on Up Mr. Groove

DISCO, FUNK, HIPHOP, R&B

Soho (Mannheim) Basskantine – “Baesse.de in the Mix Pt. 2” René & Faironne, Sykes, Chris Sabian, MC Kryptomedic DRUM & BASS

Café Central (Weinheim) Legendary Zappa Gitarrist & Band Mike Keneally, Godsticks ROCK

Level 6 (Darmstadt) Darmstädter Oster Marathon - Tag 2 Adana Twins, Sebästschen, Astinio HOUSE, TECHHOUSE

Silbergold (Frankfurt) Julian Smith

HIPHOP, HOUSE, ELEKTRO, ROCK

sc_termine_03_13.indd 42

HOUSE, ELEKTRO

ELEKTRO, HIPHOP, HOUSE, INDIE

TECHHOUSE, TECHNO

HIPHOP, HOUSE, R&B

New Basement (Wiesbaden) Augen zu und durch Stutter Cane, Daniel Soave HOUSE, TECHNO

30.03.13

MASOMENOS

Tanzhaus West (Frankfurt)

SA 30.03.13

Level 6 (Darmstadt) Darmstädter Oster Marathon - Tag 3 Pele, Samuel Maasho, Nils Weimann, Magdalena HOUSE, TECHHOUSE

Silbergold (Frankfurt) Random Aprill, ua. HOUSE

FR 29.03.13

HOUSE, TECHNO

Nachtleben (Frankfurt) Harris aka DJ Binichnich HIPHOP, R&B

Schwimmbadclub (Heidelberg) Schwarze Nacht WAVE / GOTHIC

KLUB_K (Heidelberg) B.A.S.I.C. Boombox Kollektiv (Johan Winter, Benjibaby, Michalski, Till Bodenmüller, Akgün) HOUSE

Mobilat Club (Heilbronn) Wortsport Lounge Lance Butters, Brad Pitch, Joe Dirt, Backwoods Sound, Yardstyle Sound HIPHOP, DANCEHALL, REGGAE

Bukowski-live (Heilbronn) Ganz schön feiern Tom Schön, Josh:Tek HOUSE, TECHHOUSE

25.02.13 14:59


ER MINE 43

Vanguarde (Karlsruhe) Drunter & Drüber EboLa HOUSE, TECHNO

Gotec (Karlsruhe) Lost in Time Chris Lattner, ua. HOUSE

Loft (Ludwigshafen) Aus der Mücke einen Elefanten machen Oliver Koletzki, Markus Kavka, Sasch BBC HOUSE, TECHHOUSE

Zimmer (Mannheim) Jetztmusikfestival Opening-Party mit Trickski Trickski, Steffen Deux HOUSE

Alte Feuerwache (Mannheim) Himbeerparty HOUSE, HIPHOP, CHARTS

Soho (Mannheim) Bambule DJ MoERockZ HIPHOP

Genesis (Mannheim) Mash Up DJ Raw-Tation, DJ Mitch

HIPHOP, HOUSE, ROCK, DUBSTEP

Disco Zwei (Mannheim) Produkt Henrik Bergqvist, DMan HOUSE, TECHNO

Kreativfabrik (Wiesbaden) zwölfzoll Cho & Menges, Pascal Drobisch & Raphael Sturm, Timo Schmidt HOUSE

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Chrome! Rainer Kot, Artless, Dublic Enemy, Tinkerman, Mike Romeo DUBSTEP

New Basement (Wiesbaden) Kling Klong Martin Eyerer, Benjamin Marvasti

SO 31.03.13

Level 6 (Darmstadt) Darmstädter Oster Marathon - Tag 4 Monkey Safari, Henning Weik, Dial M HOUSE, TECHHOUSE

Grünes Theater (Frankfurt) Karotte, BBC & Peak pres. As you like it Karotte, Matthias Tanzmann, Alexander Aurel HOUSE, TECHNO

ZOOM (Frankfurt) Berliner Bar pres.: Easter StoryErika feat. Torch, D-Flame, Kaye-Ree, DJ Dynamite, DJ Edy K. HIPHOP

halle02 (Heidelberg) Easter Ram Jam Andy C, Kenny Ken uva. DRUM & BASS

Ziegler (Heidelberg) I love HD

SCRMN TERMINE

50 Grad (Mainz) Oldschool Hip-Hop DJ Release HIPHOP

Red Cat Club (Mainz) Yep! DJ Quickness FUNK, HIPHOP

Zimmer (Mannheim) Young Wild Wasted DJ Kidkuts, Mioh DUBSTEP, ELEKTRO

Disco Zwei (Mannheim) Spontane Euphorie Answer Code Request, El Señor Matanza HOUSE, TECHNO

Schlachthof Wiesbaden (Wiesbaden) Nightcrawling XL

WAVE / GOTHIC, POP, METAL

New Basement (Wiesbaden) Ostermarsch Chris Gruber, Nicole Winter, Nick Riese HOUSE, TECHNO

DISCO, HOUSE, SOUL

Mobilat Club (Heilbronn) Who the fuck is Ben UFO? Ben UFO, Candy Pollard, Ramone, Karl Ferdinand, Michael Mutterkorn HOUSE, TECHNO

Culteum (Karlsruhe) Electric Field Festival Ostern Special VA of Rhythm Converted, BEK, Drumcode, Figure, Driving Forces, Octopus, Phobiq TECHNO

Gotec (Karlsruhe) Love the locals “Make Love” Sascha Ciccopiedi, Stephane und Benny Landhouse HOUSE, TECHNO

31.03.13

Loft (Ludwigshafen) Indie Freitag Sunday Bunny Sundy DJ Dominic, DJ Aron

BEN UFO

Mobilat (Heilbronn)

INDIE

HOUSE, TECHNO

sc_termine_03_13.indd 43

25.02.13 14:59


44

03 13

P A T P I C sc_partypics_03_13.indd 44

25.02.13 14:56


45

SCRMN PARTYPICS

A

R Y C S

sc_partypics_03_13.indd 45

PICS: KDK

25.02.13 14:56


DVS 46

SCRMN DIE VERGEUDETE SEITE

DAS SUBCULTURE KREUZWORTRÄTSEL

Was ist geil und schwer zu knacken? Richtig, unser Kreuzworträtsel! Und als wäre der grenzenlose Spaß nicht alleine die Mühe wert gibt es auch noch was zu gewinnen: Ein Jahresabo frei Haus. Schickt uns einfach das Lösungswort bis zum 29.03. an win@rmn.subculture.de Hilfestellungen wird es ab und an auf facebook.com/rmn.subculture geben. Die Komplettlösung findet ihr dann in der nächsten Ausgabe dieses wundervollen Magazins. Bis dahin, viel Spaß beim Rätseln! 1

2

3

4

5

1

2

4

6

3 7

8

9

10

6

1 5

Vertikal

Horizontal

1. Was ist gelb und fällt den Baum runter? 2. Was ist blond und stört beim Campen? 3. Was ist weiß und stört beim Essen? 4. Was liegt am Strand undspricht undeutlich? 5. Was ist grün, singt und ist blind? 7. Was ist grau, gross und telefoniert aus Afrika? 8. Was ist süß und schwingt von Baum zu Baum?

6. Was ist braun und kann tauchen? 9. Was ist gelb und kann nicht schwimmen? 10. Was ist gelb und krabbelt den Baum hoch?

sc_dvs_03_13.indd 46

1

2

3

4

5

6

25.02.13 14:51


sc_dvs_03_13.indd 47

25.02.13 14:51


DE

SAT 06 04 2013

MAIMA RKTHA LLE, MA NNH EIM - GER MA NY

SVEN VÄTH · RICHIE HAWTIN · CARL COX · LUCIANO LAURENT GARNIER · RICARDO VILLALOBOS · LOCO DICE MARCO CAROLA · DUBFIRE · CHRIS LIEBING VISIONQUEST · JAMIE JONES · DIXON LEN FAKI · MAGDA · E L L E N A L L I E N · M O N I K A KR U S E K A R OT T E · M A R C E L D E T T M A N N · P A N - P OT G A I S E R L I V E · J O S E P H C A P R I AT I · AG O R I A L E X Y & K - P AU L L I V E · M AT T H I A S T A N Z M A N N M AT H I A S K A D E N · N I C K C U R LY · VA LE NTINO K A N Z Y A N I K E I N E M U S I K ( A D A M P O R T , DAVID MAYER, RAMPA, &ME) NICONÉ & SASCHA BRAEMER · TOMMY F OUR SEVEN W A N K E L M U T · M AT A D O R L I V E H E C T O R · A L L E F A R B E N O L I V E R S C H O R I E S L I V E · N E K E S · SEEBASE B U N T E B U M M L E R L I V E · S T E F F E N B AU M A N N · SASCH BBC S TEF F E N D E U X · S E B A S T I A N KRE I K E M E I E R

TIME-WARP.DE •

sc_dvs_03_13.indd 48

/TIMEWARPOFFICIAL

25.02.13 14:51


subculture rmn 03/2013