Page 1

Au sga b e 3/20 1 3

C lub M A G A Z I N f ür Freunde d E r R E I T E R S H O T E L S 

HERBST und

WINTER im RESERVE

SÜDBURGENLAND | TIROL


Reiters Magazin 0313

Ferien einmal anders erleben A different holiday experience


Wir freuen uns über folgende Auszeichnungen des REITERS RESERVE SÜDBURGENLAND SUPREMEHOTEL – Wellness Aphrodite, Relax Guide (4 Lilien 20 Punkte Höchstnote) 2 Gault Millau Hauben, Tripadvisor Certificate of Excellence 2012 & 2013 FINEST FAMILYHOTEL – Österreichs bestes Familien-Wellnesshotel (3 Lilien 18 Punkte lt. Relax Guide) Tripadvisor Certificate of Excellence 2013 GOLF & COUNTRY CLUB Bad Tatzmannsdorf – Golfresort of the Year 2011 WERBEGRANDPRIX 2013 – Bestes Hotelmagazin "Reiters Vienna" Bronze (Publikum), Gold (Fachjury) und Gesamtsieg in der Kategorie Hotellerie


Reiters Magazin 0313

EDITORIAL RESERVE - RESERVAT - GESCHÜTZTER ERHOLUNGSBEREICH. Am Anfang stand ein Lebenstraum. Karl Reiter war auf der Suche nach einem einzigartigen, unvergleichlichen Ort, um dort seine Vorstellungen für ein Urlaubseldorado umzusetzen. Lange Zeit wurde nach einem passenden Platz gesucht, im sonnigen Südburgenland um Bad Tatzmannsdorf wurde daraus Wirklichkeit. In Form einer einzigartigen Anlage. Reiters Reserve war entstanden. Groß genug, um alles vom Feinsten bieten zu können. Persönlich, um die Wünsche des einzelnen Gastes zu erkennen. Ehrlich freundlich, weil es der Mentalität des Gastgebers Karl Reiter und seines Teams entspricht. Uns bringt die Bandbreite des Angebotes außer Atem, immer ist der Platz zu knapp um das darzustellen, was es zu zeigen gibt. Wir müssen uns leider damit begnügen, Anreize zu schaffen, einen Überblick zu geben. Das Reserve mit all seinen Feinheiten zu entdecken bleibt Ihnen selbst vorbehalten.


Reiters Magazin 0313

Reiters Reserve Großzügig, Vielfältig, Einzigartig. Das Reserve umfasst ein Areal von 120 ha. Zwei Tophotels, eine riesige Golfanlage, eine Reit- und Fahrarena, zwei Medical-Spa Bereiche, eine Finest Beauty. Daneben Shops, Weinkeller, Theater/Kino, Fitnessräume, Walkingarena und, und, ... 350 Mitarbeiter sind um das Wohl der Gäste bemüht - allen voran Karl Reiter mit schier unerschöpflichem Elan.

Eine solche Verkettung vieler einzelner Highlights ist nicht nur erstaunlich, sondern an kaum einem anderen Ort vorzufinden. Dazu kommt, dass sich das Reserve aufgrund des breiten Angebots als Ganzjahresdestination anbietet. Die Stammgäste wissen das zu schätzen und teilen Ihre Aufenthalte im Jahreszeitenzyklus, um nichts zu versäumen. Man kann somit jederzeit einen Einstieg wagen, es lohnt immer.


Herbst.

Die Welt wird bunt.

Nach dem Sonnenglanz des Sommers schimmert und strahlt nun die Natur in ihrem farbigen Gewand. Blätter fallen, das Getreide ist gedroschen, die Felder wurden frisch gepflügt. Die Furchen zeichnen herrliche Muster in die Landschaft. Der Übergang von Warm auf Kühl ist langsam, noch gibt es angenehme Tage auch im Freien zu genießen und wem es in der Hitze des Sommers zu heiß war, der blüht jetzt und hier auf. Es ist nun die Zeit der Ernten gekommen: Obst und Gemüse, Beeren, Pilze, Kartoffeln, Mais, Kürbisse ... Wie Kinder stehen wir fast alle staunend vor der Fülle der dritten Jahreszeit, genießen die daraus in aller Frische entstandenen Gerichte.

8


Reiters Magazin 0313

9


Reiters Magazin 0313

Leuchtende Drachen steigen im leichten Wind, doch die Erwachsenen bevorzugen den Sturm, allerdings nur den im Glas, ein Produkt aus den soeben frisch geernteten Weintrauben. Federnd leicht und frisch perlend lädt er uns dazu ein, diese ganz besondere Lichtstimmung – besonders oben am Hügel über allem und ganz nah am Himmel – auszukosten, sich zurückzulehnen und zu genießen. Kastanien in allen Variationen und leckere Wildgerichte duften und locken des Weiteren zu Tisch.

Winter.

Und dann werden die Tage noch kürzer,

es wird winterlich-kuschelig gemütlich. Weihnachtliche Stimmung mit Kerzenschein und Glühweinduft liegt in der Luft. Während es draußen herrlich klare Sternennächte gibt, verweilt man gerne im wohltuend warmen SPA-Bereich und lässt die Seele nachkommen. Es ist Zeit, sich mit wohlriechenden Ölen verwöhnen zu lassen. Um sich danach mit schmeichelweicher Haut so rundum wohl zu fühlen. Herrlich selbst gemachte Kekse begleiten den Advent, stimmen auf Weihnachten ein und bereiten den Jahreswechsel vor. Der weitere Winterverlauf ist enden wollend, hier die Kälte der Natur, da die Wärme aus den Tiefen der Erde in den Thermalbädern. Die Faschingszeit bringt wieder üppig gedeckte Tische und wohlschmeckende, manchmal auch deftige Gaumenfreuden. Jetzt darf noch einmal so richtig getafelt und gefeiert werden, zusätzliche Energie für unseren Körper.

11


The spirit of fall and winter: when the days become shorter and the trees change colors… The world turns colorful. After the brilliance of summer, nature puts on its colorful fall clothes. The leaves fall and the golden grain waves in the fields, waiting to be harvested. We are as astonished as a child at the wealth of the third season. Bright kites fly in a light wind, but adults prefer the “Sturm”- the seasons’ fresh new wine. Light as a feather, bubbly, and inviting as the heaven beyond the hills. Just sit back and enjoy! Chestnuts in all variations and the aroma of delicious venison meals are calling from the dining room. The days become even shorter, and the snuggly comfort of winter arrives. It feels like Christmas with candles and the scent of mulled wine in the air. Outside the starry sky is crystal clear, while inside the spa it is warm and comforting. Time to pamper yourself with lovely scented oils. The advent season comes with delicious homemade cookies and a big gingerbread house in the Vineyard Alley, announcing Christmas and preparing the guests for the New Year.

12


Reiters Magazin 0313

13


14


Reiters Magazin 0313

15


HEALTH by rg

o Ge g

tie

tts

Ri

Mens sana in corpore sano – In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Golfer. Zugegeben, eine freche Übersetzung eines recht freien Zitates von Juvenal (Dichter). Unser Körper ist Basis für alles im Leben. Ihn aber regelmäßig untersuchen zu lassen bedeutet meistens Arztpraxis, Klinik und lange Wartezeiten. Was aber, wenn es anders wäre? Was, wenn Sie einen ärztlichen Body-Check machen könnten und gleichzeitig das Leben genießen? Sie ahnen es – diesen Ort gibt es tatsächlich. Genießen Sie das herrliche Burgenland mit seinen sanften Hügeln, erleben Sie einen fast magischen Ort: das REITERS RESERVE mit den beiden Hotels Supremehotel und Finest Familyhotel. Fühlen Sie sich wie im Urlaub, tun Sie Dinge die Sie gerne tun und quasi nebenher lassen Sie Ihren Körper im MEDICAL SPA der Merkur Recreation checken. Angelehnt an das Konzept von Körper-Geist-Seele wird vor allem auf diese drei Säulen gesetzt: Entschlackung, Body-Health und Mind-Health. Neben Erwachsenen wird hier speziell auch mit Kindern, Jugendlichen und Familien gearbeitet, um die neuen Konzepte ganzheitlich etablieren zu können.

16


Reiters Magazin 0313

Für den Body-Check stehen Ihnen Ärzte, Sportwissenschaftler und Heilmasseure als Berater zur Verfügung. Neben Laborbefunden und verschiedenen apparativen Messungen inkl. Haut-Vorsorge werden Sie individuell und ausführlich zum Thema Vorsorge beraten. Wenn Sie zusätzlich etwas besonders Magisches tun wollen, dann werfen Sie doch einen Blick auf Ihr inneres Feuer: Einmal gesehen, brennen Sie noch ganz anders für Ihre Gesundheit. Was ist das innere Feuer konkret? Vereinfacht gesagt, hat unser Herz die Fähigkeit, den zeitlichen Abstand zwischen zwei Herzschlägen variabel an die aktuellen Anforderungen anzupassen. Während Sie also Ihre Zeit im REITERS Supremehotel genießen und Sport machen, spazieren gehen, essen und sich erholen, wird ein kleines Gerät über 24 Stunden Ihr Herz beobachten. Es wird Sie beim Genießen nicht stören, was Sie aber hinterher erfahren, wird Sie bewegen. Das Ergebnis ist kein übliches 24 Stunden EKG, sondern eine grafische Auswertung dessen, was Ihr Herz bewegt hat: Sie sehen Ihr inneres Feuer als Bild vor sich. So werden Sie erfahren, was Ihnen wirklich Stress macht, wo Sie entspannen, Freude erleben und wobei Sie aufpassen und etwas verändern sollten. Sie werden womöglich staunen bei den Ergebnissen, oft schätzt man Situationen anders ein als sie wirklich auf Ihr Herz wirken. Das anschließende Auswertungsgespräch eröffnet Ihnen konkrete Möglichkeiten des Trainings, der Entspannung und Therapie. Werden Sie leistungsfähiger und gesünder. Selbst Spitzensportler wie der Triathlonweltmeister Daniel Unger arbeiten mit dieser Methode, bei der Ihre sogenannte Herzfrequenzvariabilität (HRV) gemessen wird. Ihr Herz zeigt Ihnen verlässlich den richtigen Weg.

17


Medical Spa im Reserve unter der Leitung der Merkur Recreation Professionelle und medizinische Betreuung durch Ärzte, Körpertherapeuten, Sport- und Lifestyle-Coaches, individuell abgestimmte Gesundheits-Checks und Gesundheitsberatung (inkl. Vorsorgeuntersuchung) für den anspruchsvollen Gast.

18


Reiters Magazin 0313

19


Reiters Magazin 0313

“Mens sana in corpore sano”-

HEALTH & BEAUTY

stress, where you can best relax, what brings you joy and where you should be careful and make some changes. You might be astounded by the results- we often incorrectly estimate which situations affect our cardiac status. The concluding consultation informs you of concrete possibilities for training, relaxation, and therapy. Get stronger and healthier. Even top athletes like Daniel Unger work with this method; he measures his HRV (Heart Frequency Variables) too. Your heart will always show you the right path. Maybe you would like to try something special: in the same building- just a few meters from the MEDICAL SPA- is our REITERS FINEST BEAUTY. When you feel good in your refined and pampered body, you have a totally different aura. Who can resist you? The atmosphere of the BEAUTY spa greets you with exotic scents, discreet sounds and the friendly team of Karl J. Reiter. Would you like a facial massage, or a peeling? A wrap or massage? We offer a complete and exceptional pampering program here. Relax and enjoy yourself. By the way, men are also welcome at the BEAUTY spa. Don’t forget to ask about our Shaolin monk; his deep relaxation massages are really worth trying.

a sound golfer in a healthy body. Admittedly, this is a cheeky translation of a quote by Juvenal (poet). Our bodies are the foundations of our lives. Unfortunately, regular health examinations usually mean a visit to the doctor’s office, clinic, or other unattractive sites. What if this were changed? What if you could get your routine checkup and enjoy yourself? That’s right- such a place really exists! In glorious Burgenland with its hilly landscape, there is a magical place: the REITERS RESERVE. Go on a holiday, do the activities you love, and also get your check- up at our MEDICAL SPA. The spas’ concept has three foundations: body, spirit, and soul which are practiced through detoxification, bodyhealth, and mental- health. The goal is to establish the new concept with a holistic approach which also includes children, teens, and families. For the Body- Check, the spa has doctors, massage therapists, and sport advisors on site. The exam includes laboratory exams (blood analysis, for example), various health measurements including a skin exam, and a thorough consultation. Want to find out what really fuels and ignites your health? We offer 24 hour EKGs- enjoy sports, relaxing and fine dining while the little device hangs around your neck. The results are not analyzed like the usual 24 hour EKG, rather a graphic analysis of what moved your heart is presented: you can see your inner fire in picture form. This way you can learn about what creates

Back to our trial: pamper yourself at the REITERS FINEST BEAUTY while your inner fire- your cardiac function- is being measured. Take a good look at the results of the examination on the next day. This is what you might see: the BEAUTY treatments were good for your heart. They are relaxing, and also healthy. Try it for yourself!

21


Reiters Magazin 0313

Vielleicht lassen Sie sich auf einen besonderen Versuch ein: Im gleichen Haus, wenige Meter entfernt vom MEDICAL SPA befindet sich REITERS FINEST BEAUTY. Fühlen Sie sich in Ihrem gepflegten und verwöhnten Körper wohl, haben Sie gleich eine ganz andere Ausstrahlung. Wer kann Ihnen dann noch widerstehen? Die Atmosphäre des BEAUTY Bereiches empfängt Sie mit geheimnisvollen Düften, leisen Klängen und dem liebevollen Team Karl J. Reiters. Dürfen es Gesichtsbehandlungen sein, oder Peelings? Wickel oder ein Spezialwunsch etwa? Hier wird Ihnen ein umfassendes und besonderes Verwöhn-Programm geboten. Erholen Sie sich und genießen Sie. Übrigens: Männer sind im Beauty Bereich genauso willkommen wie Frauen. Vergessen Sie bitte nur nicht, nach dem echten Shaolin Mönch zu fragen, er macht eine wirklich tief entspannende Massage die sich lohnt. Zurück zu unserem Versuch: Lassen Sie sich doch, während die Messung Ihres inneren Feuers läuft, einmal in der REITERS FINEST BEAUTY verwöhnen. Sehen Sie sich am nächsten Tag die Auswertung genau an. Sie werden sehen, wie gut eine Beauty Behandlung auch Ihrem Herzen tut: Sie entspannt und ist gleichzeitig gesund. Probieren Sie es aus.

23


mit der Kraft

des ATEMs by Dr. Olga Seus

24


Reiters Magazin 0313

Einatmen, Ausatmen. Das allein zentriert mich, bringt all diese Gedanken aus meinem Kopf. Würde ich mich darauf konzentrieren, würde ich merken, wie mein Kopf immer leichter wird, freier, gedankenleerer. Doch ich achte auf meinen Atem, wie er mich durchströmt. Atem-Achtsamkeit heißt das in der Yogafachsprache, ich nenne es salopp zur Ruhe kommen. Der Atem soll klingen wie ein sanfter Wind, der durch die Blätter rauscht. Derer gibt es viele hier als Vorbild. Vollkommen richtig, im Yoga soll man es den Pflanzen gleichtun. Vor allem bei der Balancehaltung, die ich gerade übe. „Tief verwurzelt nach unten, frei entfaltet nach oben“, erklärt mir Sylvias Stimme in beruhigendem Tonfall, dem man lauschen kann, ohne dass er einen gedanklich festhält. Ich atme fünf tiefe Züge, während ich auf einem Bein stehe und das andere ausstrecke. Dann ändert sich die Haltung. Das Bein zur einen, der Kopf zur anderen Seite. Ich öffne mich. Und weiter „eeein, und aaaus“. Der Blick geht in die Ferne, zu keinem bestimmten Punkt. Ich schaue ohnehin nach innen. Mein Standbein scheint eins mit dem Boden zu werden. „Genau so“, lobt Sylvia. Nun zurück zur Mitte. Das Bein ausstrecken und weiter im Takt des Atems den großen Zehennagel angucken. Mein Oberkörper wächst mit jedem Einatmen dem Himmel entgegen. Unten Schwerkraft, oben Fliehkraft. Yoga sucht den Punkt zu erreichen, an dem sich beide aufheben, oder wie der Duden "Balance" definiert: als Ausgleich zwischen zwei entgegengesetzten Kräften. Wiederum fünf Atemzüge lang, dann senkt sich mit dem Ausatmen langsam mein Bein – fast von selbst. Diese Übung soll die Wirbelsäule, die Hüften und den Unterbauch kräftigen, den Gleichgewichtssinn stärken und Leichtigkeit, Kraft und Behändigkeit verbessern. Vor allem aber gibt sie Ruhe und macht den Kopf klar. Und jetzt – wiederum mit der Kraft des Atems – das andere Bein.

25

Yogic breathinga vital source of energy Breathe in, breathe out. This alone centers me and chases all thoughts from my mind. When I concentrate, I notice how my head feels lighter, free and without distractions. So I pay attention to my breathing, how it flows through me. Attention to breathing is yoga terminology- I just call it coming to rest. The breath should sound like a gentle wind as it rustles through the leaves. There are many examples for this. That’s rightwe should emulate the plants with yoga. Especially with balance exercises, which I am practicing right now. “Deeply rooted underneath, freely unfolding upwards” says Sylvia with a soothing tone. I take five deep breaths as I stand on one leg while stretching out the other. Then she changes the position. The leg to one side, and the head in the other direction. I open myself. And- “in and out”. Gazing into the distance without focus. Actually, I’m looking towards my center. My standing leg becomes one with the floor. “That’s just right” praises Sylvia. Now back to the middle. Stretch your leg and gaze at your big toenail as you breathe. My upper body soars towards the heavens with every breath. Below is gravity, above is centrifugal force. Yoga attempts to reach a point where both cancel the other out, or are “in balance” as Duden defines it: the equalization of two opposing forces. Five more breaths, then my leg sinks slowly- almost on its own. This exercise should strengthen the spinal column, the hips and the lower abdomen and improve ease, strength, and agility. Above all, it promotes tranquility and clears the mind. And now- again with yogic breathing- the other leg…


Golfen, wo es der Beste erlernte

26


Reiters Magazin 0313

Wer ein wenig Glück hatte, sah ihn spielen: Bernd Wiesberger, Österreichs besten Golfer. Hier hat er Golfen gelernt. Er kehrt gerne für ein oder zwei Runden zurück und lobt den „groSSartigen Zustand“. Das freut die ganze Belegschaft, inklusive Karl Reiter, und stellt zugleich eine groSSe Herausforderung dar. Schliesslich will man sich stetig steigern. das SPORNT ALLERDINGS AUCH DEN NACHWUCHS AN UND DANK neuem Kasimir-Kurs und eigenen Unterrichtseinheiten, WERDEN die Jüngsten NUN spielerisch ans Grün herangeführt. Es wird auch an der Hardware gearbeitet: die Terrasse beim Golfclub wird umgebaut, für die Hausgäste kommt ein Caddyraum direkt am Platz. Turniere und Veranstaltungen? Selbstredend geht es mit vollem elan weiter - bieten diese doch die möglichkeit der Selbstverwirklichung. oder um sich mit freuNden zu treffen und auszutauschen. Um in Form zu bleiben, darf man auch im herbst und frühen winter nicht auf Holz und Eisen verzichten. am Reiters-Hügel kann fast das ganze Jahr gespielt werden – dem milden Klima des südburgenlandes sei dank. Dazu die wintertaugliche Driving Range mit Beheizten Abschlagbereichen. Darüber hinaus gibt es für erfahrene Spieler mit dem Trackmann ein neuartiges Trainingsgerät. per Radarmessung kann an kleinsten Details des bewegungsablaufes gefeilt werden. Na dann, gut holz.

27


The golf season was exciting, fun, and great training for the entire family. It was excellent- the numerous competitions for beginners, advanced players, or for kids. It was motivating- the improved handicap- or just checking out where you stand in comparison to others. Thanks to the new Kasimir course for the new golfing generation, the youngsters also enjoyed the greens. The carefully designed flower beds along the greens really added a special touch, too. The lucky ones got to see him at play: Bernd Wiesberger- Austria’s best golfer. After playing a few rounds, he praised the “superb conditions”. That pleased the entire staff, including Karl Reiter, but also posed a great challenge. After all, we want to continue making improvements! Next year the terrace next to the Golf Club will be renovated, and a caddy room for hotel guests will be added directly at the club. Events and tournaments? The coming year will certainly be equal to this year’s program. But you won’t have to do without your woods and irons to stay in form. You can play almost the entire year through, thanks to the mild climate here. We also have a new piece of equipment- the Trackman, which makes it possible to work out the finest details with radar measurements. We’re ready for the next golfing season!

28


Reiters Magazin 0313

29


AUF dem Rücken VON PFERDEN liegt das GLÜCK auf Erden 30


Reiters Magazin 0313

Er ist ein echter Gentleman. Ruhiger, sanfter Blick, erfahren, zuverlässig und jemand, der mit einem durch dick und dünn geht. Der zugleich oft schon seinen Mann gestanden hat und vor allem die unerfahrenen Frauen lieben ihn. Die Rede ist von Neapolitano Batosta, genannt Nemo, seines Zeichens ein reinrassiger Lipizzaner-Hengst. Er ist mit seinen 20 Jahren der Routinier im Pferdestall, und nach wie vor unübertroffen vor allem im Anfängerunterricht. Für die jüngsten Reitschüler gibt es ganz kleine Pferde im Stall: Gina, Geli und Fritzi. Die Drei kann man streicheln, putzen, führen und reiten. Hat man hingegen schon mehr Erfahrung, gibt es Conversano Danesia. Schon beim ersten Gang durch den Stall fällt der Hengst auf: Klare, aufmerksame Augen, die den Besucher taxieren, ein nach auSSen gewölbter Kopf, Ramsnase genannt, und kleine, Hellhörige Ohren, die wie Antennen hin- und hergehen. Er hält den Blick fest und reizt einen sofort. Bis M ist er ausgebildet und Michi, die Reitlehrerin, erklärt, dass er zwar eine Herausforderung darstelle, aber wenn man gut reiten könne, sei er einfach herrlich. Doch meist ist es so, dass nach ein paar Tagen jeder Reitgast seinen eigenen Liebling unter den vielfältigen und verschieden ausgebildeten jeden

sein

Tieren

findet und somit für

eigenes

Traumpferd im Stall

steht. He’s a real gentleman. Quiet and with a gentle glance, experienced, dependable- one can go through thick and thin together with him. He has often demonstrated his manhood, and the inexperienced females love him especially. We are talking about Neapolitano Batosta, nicknamed Nimo- a purebred Lipizzaner stallion. At the age of 20 he knows the routine at the stalls, and is exceptional with beginners. For the youngest riding students, we have smaller horses: Gina, Geli, and Fritzi. You can pet, brush, lead and ride these three. For the more experienced riders there is Conversano Danesia. You will notice this stallion right away: clear and attentive eyes, an outwardly curved head, and small ears which swivel like an antenna. He catches your attention and is instantly appealing. Michi, the riding instructor will tell you that he is a bit of a challenge, but if you ride well, he is an absolute dream. Usually, after a few days, each rider finds a favorite horse, depending on the various training and temperaments. Linke Seite: Lipizzaner Neapolitano Batosta mit Niki Diese Seite: Michi, die Leiterin des Reitstalls

31


IM RESERVE

8 .5 0 $

REITERS FINEST FAMILYHOTEL

FINEST

FAMILYHOTEL ****S

Urlaub mit Kindern verbindet und fördert das Familienglück. Gleichzeitig kann ein solcher Urlaub zum Stress für Eltern, Kinder und Umgebung werden. Mit dem Finest Familyhotel im Reserve hat Karl Reiter jenen Ort geschaffen, an dem auf jedes Mitglied einer Familie individuell eingegangen wird, für jeden entsprechend Frei- und Bewegungsraum vorhanden ist. Dazu Reiters Angebot einer "perfekten Kinderbetreuung" ab 6 Monaten. In der Obhut professioneller Betreuerinnen verbringen hier Kinder und Jugendliche einen erlebnisreichen und gut behüteten Urlaub. Mit allen denkbaren Möglichkeiten und Freiräumen. Im Zwutschgerl oder Kinderclub, im Jugendclub, oder eben bei den Eltern. Wie es gefällt, man tut was man möchte, vieles gemeinsam, manches getrennt. Damit auch die Großen nicht zu kurz kommen gibt es getrennte Bereiche, ab und zu tut es auch gut, alleine zu sein. 32


Reiters Magazin 0313

33


34


Reiters Magazin 0313

Going

Going on holiday with children can promote the well-being of the familybut can also be challenging for everyone and everything. Karl Reiter has created a special place, where the wishes of each family member can be fulfilledthe Reserve. There are specialized spots to meet everyone’s individual needs. Reiters also offers perfect child carestarting with 6 months. The kids and teens can experience great adventures and are well cared for by our child care professionals. There’s lots of space, and the fun options are limitless- in the toddlers area, kids club, teen club, or together with the parents. You can do what you want, together or in separate spaces- to make sure that the parents don’t come up short, either. Just as you like it- sometimes together, and sometimes separate. A little distance can be good, on occasion.

Zu den Bildern: Familie P. sind Stammgäste. Sie genießen ihre Zeit mit ihren Kindern und versuchen möglichst viele Aktivitäten gemeinsam zu setzen. Nachdem sämtliche Familienmitglieder sportlich aktiv sind, wird jeder Tag zu kurz und vergeht wie im Fluge.


K i N d E R

L

C

u B

Ein Handschlag genügt und ein Blick in

Die Jüngste ist noch nicht einmal 17 und

ihre vergnügten Augen. Dieser Frau kann

kommt gerade lachend und schwatzend von

man sein Kind bedenkenlos anvertrauen.

der Probe zur großen Freitagabendshow.

Fast jeden nennt sie Schatzi, und nach

Sie ist hübsch, großgewachsen und bildet

kurzem weiß man, es sind wirklich alles

mit den Kindern ein harmonisches Team.

ihre Lieblinge, jedes Kind auf seine eigene

Das ist aber auch das Prinzip hier, verrät

Weise. Wer soviel Leben um

Gerti. Jeder sucht sich die

sich herum hat, ist reich. Und

Programmpunkte aus, die ihm

jung geblieben.

liegen, und die macht er dann auch gerne und gut. Natürlich

Gerti ist hier so etwas wie die

darf man beim wöchentlichen

Übermutter, die Älteste und zu-

Meeting neue Ideen einbringen

gleich Leiterin des Kinderclubs.

und später umsetzen.

Zehn Festangestellte – welche zur Ferienzeit von sechs Praktikantinnen

So macht die Arbeit jeden Tag aufs Neue

unterstützt werden – arbeiten hier. Fast

Spaß. Da bedauert man fast, nicht einen

alle sind sie schon seit Jahren da und haben

Tag mit dem eigenen Kind tauschen zu

selbst Kinder. Auch die Praktikantinnen

können, denn am liebsten würde man selbst

bleiben meist für einige Jahre.

hierbleiben und mitspielen. by Dr. Olga Seus

36


Reiters Magazin 0313

The

o

The cheerful glance and a handshake will

6 trainees (at the moment) are working here.

have you convinced. You can trust this woman

Most of them have been working here for years

reveals. Each child can choose their favorite

with your children. Almost everyone calls her

and have children themselves- even some of

activity, and then they are happy and motivated

“Schatzi- (precious)”, and you can see that she

the trainees stay on part time for years. The

to participate. Of course, everyone can bring

enjoys every single child in a special way. The

youngest will soon be 17, and just returned from

new ideas to the weekly group meeting, which

kids keep her young- it’s hard to believe that

the rehearsal for the Friday evening show with

can later be implemented. That’s what makes

Gerti just celebrated her 50th birthday. She’s

a smile on her face. Luckily, she’s tall- other-

every day fun. It almost makes you want to change

like the ultimate mother- the oldest and also

wise you wouldn’t be able to tell that she is a

places with your child for a day- it would be so

director of the kids club. 10 employees and

care giver because the group seems so happy

much fun to just stay awhile and play, too.

37

and united. That’s the principal here, Gerti


Peter im Glück Von Büffeln, BadespaSS und Feuerwehrmännern.

by Mag. Lisa Staltner

light: der Besuch der Feuerwehr. Ein paar Mal im Jahr kommt die Freiwillige Feuerwehr Bad Tatzmannsdorf ins Hotel, um den Kindern ganz

Mit großen, strahlenden Kinderaugen kommt

genau zu erklären, wie alles funktioniert.

der sechs Jahre alte Peter im Reiters Finest

Darauf hat sich Peter dieses Mal schon ganz

Familyhotel an und kann es kaum noch erwarten,

besonders gefreut. Ausgerüstet mit dem

die hauseigenen Wasserbüffel zu besuchen!

Feuerwehrhelm seiner Mutter – sie ist selbst

Schnurstracks marschiert er los, um den

eine Freiwillige – lauscht er gespannt einem der

Büffeln gleich als erstes „Hallo“ zu sagen.

Einsatzleiter. Vor allem von den riesigen Feuer-

Er kennt den Weg zur Weide der majestätischen

wehrschläuchen sind die Kinder begeistert.

Tiere ganz genau, denn Peter und seine

Lachend toben Peter und die anderen kleinen

Familie besuchen das Hotel seit mittlerweile

Gäste durch den Wasserstrahl und plantschen

drei Jahren. Beinahe 40 Mal waren sie schon

um die Wette. Als er dann auch noch im Feuer-

hier, um die Natur zu genießen und Peter eine

wehrauto mitfahren darf, ist sein Tag perfekt!

Freude zu machen – denn er steht hier an

Am Liebsten würde Peter für immer hier

erster Stelle!

bleiben und bezeichnet das Hotel sogar schon

Er liebt es, die Tiere zu füttern und „am liebsten

als sein Zuhause: „Wir fahren eigentlich nur

hätte er selbst einen eigenen Büffel als Haus-

zum Wäsche waschen heim!“ – seine Mutter

tier“, erzählt seine Mutter Isabella. Sie kommt

lacht und man sieht ihr an, wie glücklich sie

gerne mit ihrem kleinen Jungen hierher und

über die Begeisterung ihres Sohnes ist.

genießt die gemeinsame Zeit. Dabei steht

Sie schätzt die familiäre Atmosphäre und ist

Peters große Liebe immer im Vordergrund: Das

begeistert von der Offenheit und Freundlichkeit

Maskottchen Kasimir. Der große Plüschbüffel

der Angestellten. Für Peter und seine Familie

hat es dem kleinen Hotelgast angetan. Sosehr,

beginnt der Urlaub nicht mit dem Check-In,

dass sich auch sein Leben außerhalb nur

sondern schon mit der Vorfreude zuhause: „Für

noch um Kasimir dreht. Vom Besteck bis zum

uns ist das eigentlich das ganze Jahr über wie

Kuscheltier, vom T-Shirt bis zur Serviette – er

ein Dauerurlaub, Kasimir ist immer mit dabei,

sammelt alles, was mit dem Büffel zu tun hat!

egal ob wir hier sind oder nicht!“ – und eines

Neben den Hotel-Maskottchen Kasimir, gibt

steht ganz klar fest: Peter wird wieder kommen,

es auch viele andere spannende Dinge für die

in sein zweites Zuhause, das Reiters Finest

kleinen Gäste zu erleben. Ein besonderes High-

Familyhotel in Bad Tatzmannsdorf.

38


Reiters Magazin 0313

39


40


Reiters Magazin 0313

Peter couldn’t be happierAbout buffalos, bathing fun, and firemen

a smile. She’s delighted that she can pamper him and that she has found a place where the priority is playing, fun and excitement for the children. Besides the mascots Kasimir and Lily, the children enjoy our own morning song to start the day right, and there are lots of other exciting adventures for our young guests. A special highlight: a visit from the fire brigade. A couple of times a year, the Volunteer Fire Brigade from Bad Tatzmannsdorf comes with their fire trucks to the hotel, to show the kids how everything works and what jobs the firemen have. Peter has really been looking forward to it. Equipped with a fireman’s’ helmet (his mother is a member of their volunteer fire brigade), he stands in the front row and can hardly wait to take a ride in the fire truck. Of course, Kasimir and Lily will be there, too! Peter’s mama even got miniature fire brigade uniforms for the two soft toys. The children are enthusiastic about the firemen, the equipment, the siren, and most of all the huge fire hoses. Peter and the other small guests are allowed to play in the spraying water, and splash about to their hearts content. The day comes to a perfect end when he gets his ride in the fire truck! Preferably, Peter would like to stay here forever and calls the hotel his home: “We are just leaving to wash the laundry!” His mother laughs and you can see that she agrees with her son’s enthusiasm. “Actually, this is like a permanent holiday because Kasimir is always with us, whether we are at the hotel or not!” And one thing is certain: Peter will come again, to his second home, the Reiters Finest Familyhotel in Bad Tatzmannsdorf.

The six year old Peters’ eyes shine with excitement as he arrives at the Finest Familyhotel- he can hardly wait to greet our very own water buffalo! He marches straight away to the corral to say “hello” to the water buffalos. He knows the way to the meadow where the majestic animals are kept, because Peter and his family have been visiting the hotel; and especially the water buffalos for three years now. They have been here around 40 times- to relax, enjoy nature, and to make Peter happy- because he is the center of attention here! He loves to watch, feed, and talk to the animals. “He would love to have his own buffalo as a pet” his mother Isabella declares. She enjoys coming here with her little boy and enjoys spending time together. But the love of his life has priority: the mascot Kasimir. He is so enamored with the giant soft toy buffalo that his life almost revolves around the friendly animal. From cutlery to soft toys, from t-shirts to napkins- Peter collects everything that portrays his favorite figure “Kasimir”. Of course he doesn’t exclude our mouse Lily- Kasimirs friend and the second mascot of the hotel! Peter likes her at least as much as our buffalo. The holiday would only be half as much fun without the two soft toy animals. “Peter loves Kasimir- he doesn’t go anywhere without him”, says his mother with

41


„Was darf’s denn zu Trinken sein, der kleine Herr?“ Kinder lachen, Besteck klimpert, fröhliche Kellner schwirren an den Tischen vorbei, servieren Schnitzel und ab und an fällt auch schon mal eine Gabel zu Boden – das ist Alltag im Restaurant des Finest Familyhotels. Die Kinder sorgen für Abwechslung, machen den Tag spannend und sind vor allem eines: ehrlich.

Eine junge Familie bekommt den

Hauptgang serviert und hinter Kellner Markus

by Mag. Lisa Staltner

taucht plötzlich ein kleiner Junge auf, der seinen Eltern das Essen bringt – auch das ist Genau das haben der Restaurantleiter Pavol

keine Seltenheit. „Die Kinder stehen bei uns im

Mruškovicˇ und der Oberkellner Karl Benkö an

Mittelpunkt, da kann es schon vorkommen, dass

ihrem Job so gerne: „die Kinder sind dank-

sie uns beim Aufdecken helfen oder selbst

bar und man bekommt immer sofort etwas

Kellner spielen“, verrät Oberkellner Karl mit

zurück!“.

einem amüsierten Lächeln im Gesicht.

Herr Benkö nimmt an einem Tisch die

Bestellung auf und fragt zuerst die Kinder,

Kids ganz besonders. Einer nach dem anderen

was es denn zu Trinken sein darf. Der direkte

stürmt zum Büffet, denn egal wie voll die

Kontakt mit den Kids ist ihm besonders

Kleinen sind, für Süßes ist immer Platz!

wichtig. Man will ihnen die Hemmschwelle

Mit Schokoeis im Gesicht und dem ein oder

nehmen und alles genau erklären.

anderen Kuchenbrösel an der Backe, verlassen

„Es macht die Kinder stolz, wenn

die Gäste nach und nach das Restaurant, um

sie selbst bestellen dürfen und wir ihnen Auf-

aufs Zimmer zu gehen oder vor dem Schlafen

merksamkeit schenken“, weiß Karl und meint:

noch einen kleinen Spaziergang zu machen.

„ohne Herzlichkeit geht hier gar nichts“!

Dann kehrt wieder Ruhe ein im Hotelrestaurant

Diesem Motto folgt auch das Team des

– fast schon ungewöhnlich, wie still es dann ist!

Restaurants, das in der Hochsaison aus knapp

Das Team kann es dann kaum noch erwarten,

25 Leuten besteht. Die Mitarbeiter wissen: wer

die Familien am nächsten Tag beim Frühstück

Kinder bedient, muss Toleranz, Offenheit und

wieder zu begrüßen – ein ganzer normaler Tag

vor allem Freundlichkeit mit sich bringen.

im Finest Familyhotel.

42

Auf die Nachspeise freuen sich die


Reiters Magazin 0313

Children are laughing, silverware clinks, a friendly waiter wizzes around the table while serving schnitzel with chips and ketchup. The occasional fork falls to the floorthis is everyday life in the restaurant at the Finest Familyhotel, but a life that the guests and waiters love. The children provide for suspense and make the day interesting: and they are honest. This is what the restaurant director Pavol Mruškovicˇ and his head waiter Karl Benkö love about their job: “the kids are honest and thankful; you always get an immediate response!”. Mr. Benkö takes the orders at his table and first asks the kids what they would like to drink. It is important for him to interact directly with the children. He wants to Pavol Mruškovicˇ

overcome their inhibitions, so explains everything exactly. He is very aware that “the children are proud when they are allowed to order for themselves and are the

center of attention”, and “nothing is accomplished here without friendliness!” This motto follows the restaurant team, which consists of about 25 persons in the high season. The employees are well trained and understand that when working with children, you need tolerance, sincerity, and most importantly: friendliness. While a young family is being served, a little boy appears behind the waiter Markus, and brings his parents their food. Nothing unusual in the Finest Familyhotel restaurant! “The kids are the center of attention here, and sometimes they wish to help with setting the table, or even to play waiter”, Karl admits with a smile. The team enjoys it when the kids have fun, and are greeted personally by them on their next visit. At the next table a little boy is celebrating his birthday- the candles are burning, and there is “bubbly” for the kids and champagne for the parents. And with a birthday cake decorated with Kasimir the water buffalo, of course. Whoever celebrates their “big day” at the Finest Familyhotel is pampered by the entire team- and the parents, too! The kids especially look forward to the dessert. They run one after the other to the buffet for ice cream and cake. It doesn’t matter how full the stomachs are- there’s always room for something sweet! After a while the kids- some with chocolate ice cream or cake crumbs on their faces- leave with their parents to go back to their rooms, or to go for one last evening walk. It becomes strangely quiet in the hotel restaurant. The waiters look forward to greeting the young guests and their families tomorrow at breakfast- just another normal day at the Finest Familyhotel.

43

Karl Benkö


KÜCHENMEISTER

(WOCHEN) Viele Meister in der Küche by Dr. Olga Seus

Sie kennen den Unterschied zwischen einem Küchenchef und einem Küchenmeister? Nun, das ist recht einfach: Das erstere ist eine Berufsbezeichnung, das zweite eine Ausbildungsstufe. Das Interessante daran ist, dass beide Begriffe nicht zwangsläufig miteinander verknüpft sein müssen. Kaum einen anderen Beruf kann man ohne Meistertitel ausüben, doch nicht so beim Koch. Hier ist die Ausbildung und Prüfung zum Küchenmeister die allerhöchste Kür, der sich nur wenige – gerade einmal 500 in ganz Österreich – unterzogen haben. Da eine mehrjährige Berufspraxis Voraussetzung für den Kurs ist, treffen sich dort vorwiegend Köche höchster Qualifikation, Haubenköche sind keine Seltenheit. Dennoch besteht maximal jeder fünfte Teilnehmer die Prüfung, die neben einem anspruchsvollen Theorieteil unter anderem auch die Zubereitung eines Überraschungsmenüs sowie einer Meisterplatte bzw. von Finger Food und das Kreieren und Kochen eines eigenen Menüs mit gerade einmal einer Stunde Küchenvorbereitungszeit und 4 Stunden Kochzeit beinhaltet. So verwundert es auch nicht, dass Karl J. Reiter stolz ist, für alle drei

Christian Schiechl

44

Reinhard Rois

Stefan Horvath

burgenländischen Häuser einen Küchenmeister als Küchenchef zu haben.


Gerald Grieser

Patrice Vander

Gilles Haubensack

Sylvain Trincat

Stephane Arrete

Johann Eisler

Helmuth Gangl

Reiters Magazin 0313


Seit 1996 Tradition im Hause und nahtlos von unserem Küchenchef Hans Eisler abgewickelt, läuft die Küchenmeisterwoche immer noch nach dem Grundprinzip: Meisterköche schauen Meisterköchen über die Schulter und in den Topf – Nutznießer ist der Gast. Von 17.-24. November treten dieses Jahr wieder die Meister ihres Faches in freundschaftlichem Turnier kochlöffelschwingend gegeneinander an, das Ergebnis schmeckt international, so z.B. von steirisch (Reinhard Rois) über steirisch-wahldeutsch/allgäurisch (Gerald Grieser) bis hin zur französischer Starküche (Patrice Vander-Stichelen). Einzige Vorgabe im Duell der Meister ist die Beibehaltung der Grundsätze der hauseigenen Küche – kochen mit regionalen Zutaten. Da kommt man aus dem riechen, schmecken und schlemmen nicht mehr heraus. Gekrönt wird das 7-tägige Verwöhnprogramm durch ein kulinarisches Rahmenprogramm der Extraklasse mit zahlreichen Weinverkostungen, Kochvorführungen und Schaukochen, bei denen man auch den einen oder anderen Insider-Tipp direkt vom jeweiligen Starkoch erhalten kann. Das gegenseitige Überbieten hat am letzten Tag schließlich ein Ende, wenn alle ihre Kräfte vereinen, um das gemeinsame Galadiner zu kreieren. Und so wunderbar das auch mundet, so liegt doch eine gewisse Wehmut über dem letzten Abend, schließlich muss man nun wieder ein ganzes Jahr auf die nächste Fehde der Küchenmagier warten.

46


Reiters Magazin 0313

Geheimnisvoller

Küchenmeister So what is a master kitchen chef?

Many masters in the kitchen

What is the difference between a kitchen chef and a master kitchen chef? No- this isn’t a joke- there is a difference! The first is a job description; the second is a degree of education. What’s interesting is that the job descriptions are not necessarily connected. Most jobs need a master title, but not so with cooks. The education and exams for a kitchen master are very difficult- only 500 persons in Austria have finished this education successfully.

The kitchen master week has been a tradition in the hotel since 1996 and always runs on the same basic principal: master chefs watch other master chefs over their shoulders and in their pots- the guests enjoy the results! This year from the 17.–24. November the masters will swing their cooking spoons against one another- the results will be internationalfrom Styrian (Reinhard Rois), Styrian/southern German (Gerald Grieser) to the French star chef (Patrice Vander- Stichelen). The only handicap for this duel of the chefs is that the chefs must use regional ingredients. You just won’t get enough of the smelling, tasting and feasting. A 7- day pamper package will be topped off with numerous wine tastings, cooking demonstrations, and show cooking, with insider tips direct from the star chefs. The last day culminates with a gala dinner prepared by all the chefs together. As wonderful as it sounds, it’s always a bit nostalgic at the last dinner- because one has to wait another year for the next feud of the kitchen magicians.

Many years of job experience are a prerequisite for the WiFi (Chamber of Commerce) course. Even chefs with hat awards apply for this course, but only one out of five complete the course. The exam includes a difficult theoretical section and also the preparation of a surprise menu and the creation and preparation of a new menu with 1 hour kitchen preparation time, and 4 hours for cooking time allotted. Of course Karl J. Reiter is very proud he has a kitchen master for all three of his hotel restaurants in Burgenland.

47


Von hier kommt unsere Milch im Sommer

Seit 1918 betreiben wir unsere Landwirtschaft in vierter Generation und produzieren dabei hochwertige Lebensmittel für unsere Hotels. Seit nunmehr 30 Jahren, haben wir den traditionellen Almabtrieb wiederaufleben lassen, für unsere Gäste, für uns selbst. Feiern Sie mit uns! In unserem Stammhaus, dem Reiter’s Posthotel Achenkirch, erleben Sie Tiroler Brauchtum vereint mit Wohlfühlurlaub auf höchstem Niveau. Zum Ende des Almsommers begleiten wir die geschmückten Kühe auf ihrem Weg von den Bergwiesen in den Stall im Tal. Lassen Ihren Urlaub in den Tiroler Bergen zum unvergesslichen Erlebnis werden! Entdecken Sie unverfälschte Tradition vereint mit Wellnessurlaub im bezaubernden Posthotel.

T radition & M oderne

Reiter’s Posthotel Achenkirch Resort & Spa A-6215 Achenkirch/Tirol Tel:+ 43 5246 6522 | Fax: +43 5246 6522 468 info@posthotel.at | www.posthotel.at

48


Reiters Magazin 0313

IM RESERVE

SUPREME HOTEL Als einzigartige Relax-, Wellness- und Erholungsoase offenbart sich das Supremehotel. Hier wird Ruhe und Beschaulichkeit gelebt und erlebt. Die schier unendliche Größe der Anlage besticht, die Vielfalt glänzt. Wer den perfekten Rückzugsort sucht, etwas für seine Gesundheit tun oder einfach der Welt einmal ade sagen möchte - es ist das Supremehotel. Abgerundet wird dieses Spektrum durch eine Hotelküche, die täglich Verführungen der Sonderklasse zaubert. Selbst beim geübten Gast werden unweigerlich sämtliche Geschmacksnerven und -Sinne aktiviert, wenn die Gedanken um das hier bereitete Essen kreisen. Das Supremehotel ist erwachsenen Gästen vorbehalten.

The Supreme-

hotel is a unique

relax-, wellness-,

and recuperation

oasis. Here quiet

and tranquility is

practiced and can be experienced. The endless size of the grounds is impressive and the diversity astonishing. Those searching for the perfect escape, whether for health reasons or just to get away from it all- the Supremehotel is it! The spectrum is completed by the hotel kitchen; every day the tasty temptations are a magical delight. The taste buds of even the seasoned guest come alive when their thoughts drift to the meals prepared and served here. The Supremehotel is exclusively for adult guests.

***** 49


50


Reiters Magazin 0313

Pleasure Pool mit Ausblick 端ber das Reserve

51


1

2

5

8

52

9


Reiters Magazin 0313

3

4

7

6

10 1

Pleasure Pool und Süßwasserpool

2

Süße Versuchung

3

Cocktail in der Bar

4

Relaxraum mit Wasserbetten

5

36° Whirlpool

6 Innentherme 7 Sauna 8 Weinkeller 9

Panorama Restaurant

10 Hamam

53


Neu gestalteter Badebereich

54


55


SUCCESS PROGRAMM i m S u p re m e Eine völlig ungewohnte Facette des Supreme ist jene eines Tagungs- und Seminarhauses. Dabei ist das eigentlich naheliegend und verständlich. Wer würde nicht gerne dort seinen Verpflichtungen nachgehen, wohin es ihn auch im Urlaub zieht.

Klein und Fein ist alles, man möchte schließlich kein Seminarhotel sein. Was allerdings nicht ausschließt, dass hier gerade deshalb der rechte Ort für solche ist. Warum sollte man nicht in angenehmster Atmosphäre seinen Verpflichtungen nachgehen, Arbeit und Freizeit wohldosiert aufbereiten. Eine positive Ausgangsstituation erleichtert vieles. Die großzügigen, für etwa 20 Teilnehmer ausgelegten Seminarräumlichkeiten des Supremehotel sind zentral im Hause positioniert und perfekt ausgestattet. Letztlich dreht sich alles um den Teilnehmer, sogar die Bestuhlung zweier Räume. Mit der Wahl des Supremehotel setzt man auf jeden Fall ein klares Zeichen für Exclusivität, die Teilnehmer wissen dies mit Sicherheit zu schätzen. Alternativ und für größere Gruppen bietet sich übrigens auch das ALLEGRIAHOTEL im SPA Resort Stegersbach an.

56


Reiters Magazin 0313

Success An unknown aspect of the Supreme is the conference and seminar area. Actually, it makes sense and is understandable. Who wouldn’t want to deal with their obligations at their favorite holiday spot? The conference center is not large, but has our characteristic quality- seminars are not our main focus, after all. Which is exactly why this is the right place for seminars. Why can’t work and play share an attractive site? A positive atmosphere makes everything easier. The spacious seminar rooms of the Supremehotel are located centrally with up-to-date equipment and seating. The participant is the focus of our attention. A series of interesting seminars are offered by the hotel, but adaptions can be made as necessary. You can also use the existing set-up for your own programs. Using the Supremehotel sends a special signal, and the participants will certainly appreciate the message.

57


Wasser, Therme, Golf, Vergnügen. Das SPA Resort Stegersbach vereint vieles und bringt für jeden etwas. Am allerwichtigsten ist jedoch die Tatsache, dass hier Luxus nicht nur geboten wird, sondern dass dieser auch leistbar bleibt. Für Kurztrips ebenso wie für längere Aufenthalte. Nicht nur Golfer haben es auf Grund der unglaublichen Greenfee Pauschalen gut. Auch Familien mit Kindern, Biker, Jogger, Schwimmer, Saunierer, Relaxer, Faulenzer und alle übrigen finden hier ein wahres Urlaubs- und Freizeit-Paradies.

SPA RESORT Stegersbach www.sparesort.at

58


Reiters Magazin 0313

1

Pleasurepool und Süßwasserpool

2

Süße Versuchung

3

Cocktail in der Bar

4

Relaxraum mit Wasserbetten

5

36° Whirlpool

6 Innentherme 7 Sauna 8 Weinkeller 9

Birdie Restaurant mit Blick auf Pleasurepool

10 Hamam

59


SEPTEMBER

OKTOBER

6. 9. 9 Loch Platz Cup

NOVEMBER

11.–13. 10. Entspannte Schwangerschaft

4.–10. 11. Kasimirs

12. 10. Sturm & Maroni

8.–10. 11. Entspannte Schwangerschaft

Kochwoche

7. 9. GP Oberwart 13. 9. Strawberry Tour 14.–20. 10. Kasimirs 13.–15. 9. Entspannte

Disneywoche

9. 11. Paar zur Familie

Schwangerschaft

DEZEMBER 1.–23. 12. ADVENTKRÄNZCHEN IM RESERVE 7. 12. NIKOLO ist da KONZERT mit der Gruppe Kleeblatt Punsch & Maroni

17.–20. 10. YOGA

14.–17. 11. YOGA

19.–22. 9. | 26.–29. 9. 29. 9.–06. 10. YOGA

19. 10. Gansl Turnier

17.–24. 11. Küchenmeister

6.–8. 12. Entspannte Schwangerschaft

23.–29. 9. Kasimirs

30. 10. Erziehung

25. 11.–1. 12. Kasimirs

12.–15. 12. YOGA

Kochwoche

Workshop

Disneywoche

14. 12. Ulrike Beimpold 28. 9. Wiesen Turnier

29. 11.–1. 12. TENNIS & STYLE

1.–23. 12. Engelstube

24. 11.–1. 12. YOGA

23. 12. Ulrike Beimpold

AKTUELLES AUS DEM REITERS RESERVE Ist Ihnen folgender Liedtext bekannt:

1

„Die Tiere in unserem Garten, wir haben hundert Arten, gute Freunde die wir so lieben, Pferde, Hunde, Enten, Ziegen ….“? Genau das ist der Beginn unseres Kasimir-Liedes und Kasimirs Tierfamilie ist jetzt noch gewachsen. Seit kurzem haben auch Hühner und Hasen eine Heimat bei uns gefunden. Beim Spaziergang durchs RESERVE können sie neben unseren Mangalitza-Schweinen besucht werden.

Unser nächstes Investment: Neben dem bestehenden Mitarbeiter-Wohnhaus entsteht ein weiteres Gebäude mit 44 Wohneinheiten – Top-Wohnraum für unser Team.

60

2

FEBRUAR 7.–9. 2. 2014 BEAUTY, SPA, TENNIS & STYLE WEEKEND


Reiters Magazin 0313

Das Beauty, Tennis & Style Weekend ist ein außergewöhnliches Tenniscamp speziell für Spielerinnen, die nicht nur die Schönheit des weißen Sports lieben, sondern ein Beauty & Spa Weekend mit ihrem Lieblingssport Tennis verbinden wollen. Sportliches Styling und Fotoshooting inklusive. Coachingprogramm & Leistungen von Freitag bis Sonntag: 2 Übernachtungen inkl. HP, 2 Tennistrainingseinheiten, 1 Cardio-Tennis-Workout, Unlimitiertes Freispiel nach Platzverfügbarkeit, 1 Fotoshooting mit exklusiver Tennisfashion, sportliches Makeup mit Beauty Tipps, Hair Styling und 3 professionell bearbeitete Bilder.

EXKLUSIV FÜR LADIES TENNIS & STYLE WEEKEN D - BEAUTY, SPA

4

NEWS a u s d er FI NEST B E AU TY

Preise: ab € 509,00 pro Person bei DZ Belegung ab € 569,00 pro Person bei EZ Belegung

3

Termine: 29. 11.–1. 12. 2013 & 7. 2.–9. 2. 2014

E

ine Verwöhneinheit der ganz besonderen Art bietet unsere Finest Beauty seit kurzem mit unserem Signature-Treatment „REITERS Yin Yang Wohlfühlbehandlung“. Sie ist ein ganzheitliches und maßgeschneidertes Behandlungskonzept für „kopflastige Menschen“. Verspannungen und Blockaden werden mit speziellen Griffen und der Anwendung von warmen Ölen gelöst. Über energetisches Ausstreichen wird auch eine Entlastung der Füße erzielt um Ausgeglichenheit, innere Ruhe und Regeneration zu erleben.

Der Einklang von Mensch und Natur ist uns ein besonderes Anliegen. Mit Vinoble Cosmetics haben wir eine Kosmetikserie aus der Südsteiermark gefunden die aus wertvollen natürlichen Wirkstoffen aus der Traube bestehen. Sie werden von der Anti-Aging Wirkung der Weintraube begeistert sein.

Herbst-Winter-Verwöhnprogramm – ANGEBOT: 1 Glas Champagner, 1 Vinoble Salz Traubenkernpeeling, 1 Vinoble Honig Weinpackung, 1 Swiss Quick Lifting Gesichtsbehandlung. Paket € 161,–

Aktionen 20. 9.–30. 11. SUPREMEHOTEL-SPECIAL im Herbst Ab 20. September bis 30. November 2013 bieten wir Ihnen ein 3-Nächte Herbstspecial an - es wird in 3 Kategorien durchgehend der "unter der Woche Preis" berechnet. (ausgenommen 28. 10–03. 11.) Preisbeispiel für einen Aufenthalt von Donnerstag bis Sonntag: Doppelzimmer Supreme € 459,– statt € 489,– pro Person

1.–23. 12. Vorweihnachtliche Zeit im RESERVE Weihnachten steht vor der Tür. Entfliehen Sie dem Alltagsstress in die wohltuende Wärme unserer Thermen – Wir haben Specials für Sie bereit. Preisbeispiel ab einem Aufenthalt von 3 Nächten (1. 12. – 23. 12. 13) plus kleinem Geschenk des Hauses. € 408,– pro Person im DZ Classico im SUPREMEHOTEL € 363,– pro Person im DZ im FINEST FAMILYHOTEL  

61

6

5


Ulrike Beimpold CD Weihnachten ist eine schöne Zeit Eine literarisch-musikalische Liebeserklärung. Am Engelsflügel: Christian Koch Live-Aufnahme | 2 Audio-CDs | 112 Minuten | € 19,95 (UVP) ISBN 978-3-902727-27-5 | Erhältlich im Buchhandel Am 14. 12. und 23. 12. können Sie Ulrike Beimpold Live in unserem Theater erleben!

f 2 0 14 V orschau au 2014 feiern wir mit unseren Gästen gemeinsam unser 10jähriges REITERS-RESERVE-Jubiläum.

7

Während 10 Jubiläumswochen – bei 7 Nächten Aufenthalt gibt es die 8. Nacht kostenfrei - gibt es ganz besondere Veranstaltungen und Programmpunkte, ein tolles Gewinnspiel und viele weitere Jubiläumsaktionen. Feiern Sie mit uns und sichern Sie sich schon jetzt Ihr Wunschzimmer! Erste Termine: Supremehotel 11.–19. Jänner und 8.–16. März. Finest Familyhotel 18.–26. Jänner und 1.–9. März.

8

Die beliebten Singletage ZEIT FÜR MICH – gibt es im Supremehotel auch im Jubiläumsjahr. Gönnen Sie sich ein paar Tage Entspannung und lassen Sie Ihre Seele so richtig baumeln. Bei uns werden Sie sich, selbst wenn Sie alleine reisen, nicht alleine fühlen. Ab 3 Nächten (in den Thermentagen sogar schon ab 2 Nächten) bewohnen Sie als Single ein Doppelzimmer ohne Zuschlag - Ausnahme: REITERS RESERVE DAYS sowie DZ Basic

9

SUPREMEHOTEL

Entspannte Schwangerschaft Alles für das Wohl der werdenden Mutter und ihres Babys – bietet das SUPREMEHOTEL. Ausgesuchte Behandlungen (1 x Bowenmassage, und 1 x Schwangerschaftsyoga in der Gruppe, ab 2 Personen, oder 1 Lymphdrainage) verwöhnen und helfen, die Schwangerschaft entspannt zu erleben und sich in Ruhe auf das bevorstehende Ereignis einzustellen. Unsere Thermalbadelandschaft bietet Entspannungs- und Rückzugsoasen, die feine Küche verführt mit wunderbaren Köstlichkeiten für alle in der Schwangerschaft möglichen Gelüste. Termine: 13.–15. September, 11.–13. Oktober, 8.–10. November, 6.–8. Dezember. Preis ab € 502,–

Badelandschaft im Supreme Unsere neu gestylte Badelandschaft ist nicht mehr wieder zu erkennen/siehe Seite 54/55 Für die Damen gibt es in Kürze einen Ladies-SPA

11

10

Friseur Fiducie Zu finden in der Winzergasse im Reserve sowie im Allegriahotel/Spa Resort Stegersbach.

12

R E LAXJ E TONS Bestellen Sie schon jetzt Ihre Relaxjetons für die Festtage. Damit haben Sie nicht nur Ihre Weihnachtsgeschenke fest im Griff sondern erleichtern auch unseren Damen die stressige Arbeit knapp um die Feiertage.

62


Reiters Magazin 0313

FINEST FA M I LY H O T E L

14

13

Neue Böden und teilweise Klimaanlage, W-Lan Damit Sie sich auch auf den Zimmern jederzeit mit den aktuellsten News versorgen können sind sämtliche Zimmer für Sie mit W-Lan ausgestattet worden. Die Badelandschaft & die Restaurants haben wir als „Relaxzonen“  internetfrei gelassen.

Hunde Für Ihre 4beinigen Lieblinge haben wir in unseren Häusern spezielle Zimmer reserviert, welche auch über einen Auslauf mit Umzäunung verfügen. Ausserdem ist die große Hundewiese eingezäunt und erlaubt einen Freilauf ohne Leine beim Finest Familyhotel.

Workshops im Herbst 30. Oktober 2013 Willkommen im Trotzalter & Nein aus Liebe

9. November 2013 um 10.30 Uhr & 14.00 Uhr Vom Paar zur Familie

15

Humorvoller Impulsvortrag & anschließender Dialog. Im Urlaub wünschen wir uns Ruhe, Erholung und harmonisches Zusammensein – das Gegenprogramm zum hektischen Alltag. In entspannter Atmosphäre können sie verschiedene interessante Themen „aufgreifen“. Die Referenten Mag. Sandra Teml-Jetter , Mag. Stefan Jetter und Linda Syllaba – FamilylabseminarleiterIn ausgebildet bei Jesper Juul - berichten humorvoll und mit einem Augenzwinkern über Irrungen und Wirrungen in Partnerschaft und Familie sowie im Umgang mit Kindern und zeigen Alternativen und neue Sichtweisen auf. Anmeldung bitte umgehend unter booking@reiters-hotels.com. Kosten 9,– Single | 15,– Paar

Aus unseren Genusswerkstätten

16

Nur die süßesten Früchte aus der eigenen Landwirtschaft werden für REITERS SELECT Marmeladen verwendet. Marmeladen wie Kirsch-Zitrone, Marille-Mandel oder Schwarzkirsche sind die köstlichen Ergebnisse – Genießen Sie das Geschmackserlebnis täglich beim Frühstücksbuffet. Unsere Hochlandrinder werden von Robert Buchberger verarbeitet, das ergibt Fleisch und Würste höchster Qualität, daneben gibt es Lardo von unseren Mangalitzaschweinen!

Kasimirs DISNEYwoche 14.–20. 10. & 25. 11.–1. 12.

17

Taucht mit Kasimir ein in die Disney Welt – Disneywoche. Wir backen Affenmuffins am „Dschungelbuch-Tag“, Dumbo sagt „Manege Frei“ – der Clown kommt vorbei und wir verkleiden uns - oder lasse dich zur Schönen oder zum Biest schminken.

KASIMIRS-KOCHWOCHE 23. 9.–29. 9. & 4.–10. 11.

Kasimir

KASIMIR IST IM INTERNET Werdet Fans auf Kasimirs-Facebookseite: So seid Ihr immer am Laufenden, was es bei Kasimir und im Kinderclub Neues gibt – www.facebook.com/reiterskasimir

63

Kasimir macht mit seinen jungen Freunden Lieblings-Cupcakes, Marshmallows, Apfelsaft, Schokolollis und vieles mehr – am Ende der Woche gibt es Kasimirs persönliche Rezeptsammlung als kleines Geschenk für zu Hause.


KÜCHENMEISTERWOCHE im FINEST FAMILYHOTEL Ein lukullisches Feuerwerk von 17. bis 24. November 2013

18

Die Küchenmeister Christian Schiechl, Reinhard Rois, Stefan Horvath, Gerald Grieser, Patrice Vander, Helmuth Gangl, Johann Eisler Die Winzer/Weingut Hofstädter, Amsee, Steindorfer, Preisinger, Wieder, K&K Kirnbauer Neben „Tipps & Tricks vom Profi“ erwartet Sie auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit verschiedenen Verkostungen, Schaukochen, Ausflug zur Sektkellerei Szigeti und vielen weiteren Aktivitäten. Jeweils Dinner vom Feinsten mit gastronomischen Verführungen der Sonderklasse vereint mit Weinen unserer Spitzenwinzer - sowie Abendunterhaltung mit Livemusik. Besonders freuen wir uns, Spitzenkoch Patrice Vander – Executive Chef des Royal Evian Resorts – wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Neben dem Plazza Athenee war er schon in mehreren 2- und 3-Stern Michelin-Restaurants tätig.

Unser Angebot AI im FINEST FAMILY HOTEL im DZ plus „So fein kann All Inclusive sein“ 7 Nächte ab € 903,–/Person im Doppelzimmer - 3 Nächte ab € 417,–/Person im Doppelzimmer

19 Weinverkostung beim lokalen Winzer Thomas Schuh ist ein Allrounder. Im Service ist sein wachsamer Blick gefragt, beim Weineinkauf sein feiner Geschmack. Wobei er beim Einkauf von seinem Kollegen und ebensolchen Weinexperten Adrian und Pavol tatkräftig unterstützt wird. Unser Bild zeigt Thomas bei der Verkostung im Weinkeller der Fam. Krutzler.

Karrierestart im Reiters Reserve Seit vielen Jahren gil t der Name Reiter als Kaderschmiede für Karrieren und Sprungbrett für Talent e in der Hotelbranche. Im Moment werden 25 junge Leute in den Berufen Restaurantfa chmann/ frau, Koch/Köchin sow ie Hotel- und Gastgewer beassistenten ausgebildet. Es gibt die klassische Lehre sowie das Modell Lehre mit Matura, welches durch die Mat uraschule, die 1x wöchen tlich besucht wird, um 1 Jah r länger dauert.

12 bis 15 Praktikanten aus den Tourismusschulen wir d laufend die Möglichkeit gebote n, ihr Pflichtpraktikum, hau ptsächlich in Küche und Ser vice, im Reserve zu absolv ieren; In Zusammenarbeit mit dem Tourismuskolleg am Sem mering gibt es dazu Traineepl ätze – dort werden Matura nten in einem 2-jährigen Onthe-Job /Off-the-Job Ausbildun gsmodell zu Touristikfac hleuten ausgebildet; Jedes Jahr aufs Neue bekommen 8 bis 10 Newcomer die

64

Chance, Ihre Ausbildun g in den Reiters Hotels zu starten. Zum Beispiel als Koc h/ Köchin, Restaurantfa chmann/ frau, Hotel- und Gas tgewerbeassistentIn, Kosmetike rIn, in der Reitanlage, Housekeeping und Ver waltung. Immer wieder nehmen die Lehrlinge der Reiter s Hotels eine Top-Position in der Branche ein. In den vergangenen Jahren kamen so Landes- und Bundessie ger im Küchen- und Restauran tfach aus unseren Betrieben .


Reiters Magazin 0313

Betreff: Schlusswort Magazin Von: An: karlreiter@reiters-hotels.com Datum: 29082013 Sehr geehrter Hr. Reiter, wir bitten höflich um Ihr Schlusswort! Mit freundlichen Grüssen Die Redaktion

Betreff: Aw: Schlusswort Magazin Von: karlreiter@reiters-hotels.com Datum: 29082013 Werte Freunde, liebe Stammgäste! Danke für Euer Vertrauen - wir wissen dieses zu schätzen und sind immer wieder aufs Neue um Euch bemüht, ständig versucht alles besser zu machen, das Angebot zu erweitern. Letztendlich haben wir alle doch grosses Glück. Wir leben in einer guten Zeit, einem guten Umfeld. Das Schicksal hat es gut mit uns gemeint. Dieses gute Leben erlaubt und verpflichtet uns allerdings, die Umwelt im Auge zu behalten, Ressourcen gezielt einzusetzen und unseren Nachkommen eine heile Welt zu hinterlassen. Dieses Ziel zu verfolgen ist uns sehr wichtig, können wir doch alles Positive dann noch besser und unbelasteter geniessen. In diesem Sinne nochmals danke und bis bald. Ihr Karl J. Reiter und Team

von meinem iphone gesendet

65


INVESTITIONEN 38,5 MILLIONEN EURO 20 04

€ 1. 50 0. 00 0

20 05

€ 7. 50 0. 00 0

€ 3. 50 0. 00 0

pielplätze

pagode und aussens

oRt ankauf ReiteRs spa Res Rentwicklung ite we & ch sba geR ste

€ 1. 50 0. 00 0 doRf

pannonisches sauna

20 13

20 09 € 4. 50 0. 00 0

Rant biRdie eRweiteRung Restau

20 11 20 10

pReme veRbindungsgang su g galeRie inkl. beauty & shoppin family est fin ng sga ng veRbindu samt weinkelleR

20 08 € 1. 50 0. 00 0

kasimiRs wateRwoRld

€ 2. 50 0. 00 0

20 06

supReme: yin yang spa ng RestauRanteRweiteRu

Reitanlage

20 07

seit 2004

€ 5. 50 0. 00 0 family gästezimmeR finest teil 3 us ha hn wo mitaRbeiteR y spa badelandschaft & lad supReme

€ 7. 00 0. 00 0

RantweiteRanliefeRung & Restau ily fam est fin entwicklung me pRe su R me zim ste gä ion supReme hotelhalle & Rezept teil 2 us mitaRbeiteRwohnha

20 14

€ 1. 30 0. 00 0

20 12

est family hotelhalle & baR fin gemein all ge nla lfa ausbau go

20 15 € 1. 20 0. 00 0

caddyRaum ung eRweiteRung anliefeR ily fam est fin

€ 1. 00 0. 00 0 t Rutsche

kindeRwasseRwelt sam

Impressum

Herausgeber / für den Inhalt verantwortlich: REITERS HOTELS, 7431 Bad Tatzmannsdorf, Am Golfplatz 1 Konzept und Produktion: Wieselstein Media · Fotos: ©by MAXUMimages · Layout: Jenni Koller Redaktionelle Beiträge: Dr. Olga Seus, Mag. Lisa Staltner, Georg Rittstieg, Emilie Apfelbaum, Übersetzungen: Janice Schützenhöfer Illustrationen: Jenni Koller, C. Koller · Druck: Oberndorfer Druckerei Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet.    SUPREMEHOTEL im REITERS RESERVE SÜDBURGENLAND, 7431 Bad Tatzmannsdorf, Am Golfplatz 1, reserve@reiters-hotels.com FINEST FAMILYHOTEL im REITERS RESERVE SÜDBURGENLAND, 7431 Bad Tatzmannsdorf, Am Golfplatz 4, reserve@reiters-hotels.com Reiters Spa Resort Stegersbach | HOTEL • THERME • GOLF, 7551 Stegersbach, Golfstraße 1, sparesort@reiters-hotels.com Posthotel Achenkirch, 6215 Achenkirch/Tirol 382, info@posthotel.at www.reiters-hotels.com • Follow us on

facebook.com/reitersreserve

Partnerhotel: Für Urlaub mit Kindern in den Bergen Südtirols empfehlen wir das Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel ****Sup. in St. Ulrich Gröden – Val Gardena – Dolomiten – Südtirol – Italien - info@cavallino-bianco.com, www.cavallino-bianco.com


Reiters Magazin 0313

Buchungen/Booking Telefon/Phone 0043-3353-8841-607 Kostenlose Buchungshotline fĂźr Ă–sterreich: 0800 310 330 www.reiters-hotels.com

67


WWW.REITERS-HOTELS.COM 68

REITERS HOTELS Magazin 3/13  

Herbst und Winter im RESERVE.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you