Lieblingsorte Entdecken die Brandenburg-Karte

Page 1

Burg Stargard

Malchow

Strasburg <

reiseland-brandenburg.de

RB66

ertal

RB 66

Od

es

er

nt

U

e

se

RB35

ee

Lauchhammer Lauchhammer Plessa

els

ütz

arm

Sch

see ieloch

RE15

15

Ruhland

RE 18 RE de n re s <D

RB31

Ortrand

Schw

49

Kloster Neuzelle

Potsdam, August 2021 (Änderungen vorbehalten!) Auflage: 50.000 Exemplare

Hosena

La

a ck zy itz Lu s u

Ostdeutscher Rosengarten Forst

RB46

Forst (Lausitz) RB93

Forst RB46 (Lausitz)

RE 18

RB

Gubin

Jänschwalde

RB65

S4

Gubin

Ny sa er Ne iße

11

RB

Schloss und Park Branitz

Döbern

Spremberg

Schwarze Pumpe

Tuplice

Wrocław

> Trzebiel

Muskauer Faltenbogen

Spremberg

Welzow

Welzow

Senftenberg

Brieske

Plessa

Ortrand

Großräschen

Alle Daten entsprechen dem Stand der Drucklegung im August 2021. Dennoch sind inhaltliche Fehler nicht vollständig auszuschließen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden. Nachdruck von Artikeln und Fotos nur mit vorheriger Genehmigung der TMB TourismusMarketing Brandenburg GmbH. Die TMB haftet nicht für den Inhalt von Anzeigen.

Neuzelle

Guben Guben

Jugendstiltheater Cottbus

Hav el

Fotonachweise Titel – TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Introtext – TMB-Fotoarchiv/SPSG/Leo Seidel Potsdam – PMSG/André Stiebitz/SPSG Havelland – TV Havelland e. V./Steven Ritzer Prignitz – TV Prignitz e. V./fotografenherz Ruppiner-Seenland – TV Ruppiner Seenland e. V./ Judith Kerrmann Uckermark – tmu GmbH/Alena Lampe Barnimer Land – TMB-Fotoarchiv/Julia Nimke Seenland Oder-Spree – Seenland Oder-Spree e. V./Christoph Creutzburg (oben), Florian Läufer (unten) Dahme-Seenland – TMB-Fotoarchiv/Florian Trykowski (oben)/Frank Liebke (unten) Spreewald – Peter Becker Lausitzer-Seenland – Peter Radke Elbe-Elster-Land – LKEE/Andreas Franke Fläming – Jedrzej Marzecki Ziegeleipark Mildenberg – TMB-Fotoarchiv/ Julia Nimke

RE1

Altdöbern

Sedlitzer See Klettwitz 13 Partwitzer RB19 Senftenberg See 9 4 RB Senftenberger 8 See 1 Großkoschen RE

Schwarze Elster

Prösen

RB 45

Behrin

gstr.

-Str.

ow aw es K.-L iebk nech t

tN

Al

l

RB21

me

fer S tr. Neue ndor

tr.

rS

Ber

rS tr.

August-Bebel-Str.

ge

an

M

line

Fr.-Ebert-Str.

ige

Str .

We tzla rer

RE 3

rst

Ha

r.

vel

euen Am N

e

Jägeralle

RB20

Dah

Sallgast

Druck und Verarbeitung Z-CARD® Germany Cybinka

R E Z D T Altdöbern I L A Drebkau U S A N Döbern L S E E N Großräschen Gräbendorfer See

e

Finsterwalde Lichterfeld

AL D

RE10 RB43

Lausitzer Seenland

Elsterwerda

Gröditz

k

13

RE

Anzeigenverwaltung TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

11 RB

43

RB

c

Karte terra press GmbH

Ziebingen

Bad Muskau

Trebendorf

e

5 RE

Burg

Reppen

Stadt- und Industriemuseum

Lieberose

Peitz

15

Besucherbergwerk F60

RE3 Elsterwerda RB45

Museum Mühlberg/Elbe Mühlberg 1547

Lieberose

Spre

RB31

Calau Calau d

Layout Jennifer Tix Rzepin

Dokumentationszentrum DDR

k par ur etal b at N lau h

49

Konzeption und Gestaltung Runze & Casper Werbeagentur GmbH

BrieskowFinkenheerd

Sc

RB

60

Bad Liebenwerda

Bad Liebenwerda

Slowakei

Leipzig Österreich

La n

Naturpark iederlausitz N Hohene i d e l a n d s c h ae r Hleipisch ft

S4

RB

Le ipz

25

n Garte

ee -Al l hn lso

Ha ve l

Nedlitzer Str.

e all e sch Kir

de

60

en

RB

E.M

der

Torgau

r

RB24

3

Göritz

Helenesee

Peitz Burg

Herausgeber TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH Babelsberger Straße 26 14473 Potsdam

Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Ośno Lubuskie Energie des Landes Brandenburg. Drossen

Górzyca

RE1 (Oder)RB11 RB36 RB91 RB60

Oder -Spr eeKan al

Werben RE10 RE2 Vetschau Vetschau RB11 RB46 RE18 OE65 RE2 Cottbus Kolkwitz Cottbus RB43

Slawenburg Raddusch

Fürstlich Drehna

Finsterwalde

Brikettfabrik “Louise”

Gedenkstätte

Sl§ ońsk

Sonnenburg

Seelower Höhen Seelow

Müllrose Müllrose

Lübbenau Lehde

n

RE

RB43

Kostrzyn (Küstrin)

Eisenhüttenstadt

Straupitz

Raddusch

10

Kleine Elster

Uebigau

Kostrzyn

Eisenhüttenstadt

Spree

at

ee Spr

RE5

Slowenien

13

STER L Schlieben E EB E L A N D DoberlugKirchhain L

Falkenberg/ RE18 Falkenberg/ Elster RB43 Elster RB51 S4 RE10

Bad Düben

Beeskow

ld rv Lübben

Lübben

Herzberg (Elster)

DoberlugKirchhain

Küstrin

RB36

Beeskow

SPR EE W a se

Lübbenau

Herzberg/ Elster

RB26 Kostrzyn

Golzow

Poznań >

Burg Beeskow

See

Schlieben

UebigauWahrenbrück

Drzewice

RB26

Frankfurt

re en w är ph ree Sp

er

43 RB

RB

Deutschland

Schweiz

a

Bios

Pretzsch

Ungarn S.I.B.N. Hotel GmbH · An der Seepromenade 20 · 16816 Neuruppin · www.resort-mark-brandenburg.de

lst

Impressum

O Od dra er

Słubice Słubice

SaarowTherme Bad SaarowBad Saarow Pieskow

k par een ur es at Heid N Neuene dorfer hm

RE5

eE

3

Frankreich Merseburg

D

N a t uLuckau rpa rk Wanninchen Niederla usi tz e

Sch

51

Tschechien

Rietz

Luckau

Wolfen

Schkeuditz

Groß Köris

Golßen

14

Gräfenhainichen

100 km

Storkow Wendisch

Golßen

Polen

Delitzsch

Storkow

Tropical Islands

Dahme Dahme/Mark

Witnica

Vietz

Frankfurt Kleistmuseum (Oder) und Marienkirche

RE1

RB35

RB35

See

Museumsdorf Baruther Glashütte

Wiepersdorf

Seelow

Steinhöfel

12

Krausnick

Jüterbog

wa rz

Fürstenfelde

Spree

Fürstenwalde/ Spree

l

ree-Kana

Oder-Sp

Baruth

Flaeming-Skate

Neudamm

Groß Neuendorf

Naturpark Märkische Rehfelde WaldSchweiz RB26 sieversdorf

D A H M E D N A S E E N L Wünsdorf 13

Brandenburg liegt so nah. reiseland-brandenburg.de

Dębno

Debno (Neudamm)

Sitno

Boleszkowice

Wriezen

Buckow

Dom Fürstenwalde

Schloss Königs Bestensee Wusterhausen

Jessen

Brandenburg

Zeuthen

Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf

Jüterbog

Wicin

Lebus

Zeuthen

Elster

Köthen

0

Se

24 2 RB

Lutherstadt Lutherstadt Wittenberg Wittenberg

Bitterfeld

Querfurt

RE3

Kłosów

Czelin

Werlsee Grünheide (Mark)

Teupitz

Kloster Zinna

RE4 RB33

Strausberg

10

RE

ig

z eip <L

Dessau

Halle

e

LT

Dahm

A

RE7

H

dd

Wünsdorf RE7

Luckenwalde

Bärwalde

Neuhardenberg Schermützel- Neuhardenberg Gusow Strausberg see

Zossen

Luckenwalde

Mieszkowice

Kurzycko

Drewitz

RE5

N

Wriezen

Mieskowice (Bärwalde)

E

Stary Błeszy‘n

Rüdersdorf

ee Eichwalde ins

113

Zossen

Kloster Zinna

RE

Belgien

Lutherstadt Eisleben

Niemegk

Niemegk

Berlin Niederlande

4

RE

Raben

Rosslau

Könnern Hettstedt

IN G Treuenbrietzen

RE

Aschersleben

9

3

-A

RE

N

Dänemark

Calbe

Großbritannien Bernbur

M

Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

RB33

Drewitz

Aken

Brück

Treuenbrietzen

Burg Rabenstein

Zerbst

Stassfurt

Ä

Beelitz

L

Letschin

KönigsRB36 Rangsdorf Wusterhausen Wolziger

RE4

E

Nuthestr.

Egeln

alles.

S

Trebbin

Gozdowice

Gr. Cammin

RB36

10

Ludwigsfelde Ludwigsfelde

rk itz a l p rpie

Schönebeck

N th a e t

u

Zollbrücke

ND A L Rüdersdorf EN ER-SPREE E S Fürstenwalde/ Grünheide OD

Erkner

Blankenfelde Königs RB22 Wusterhausen RE4

O

Kamień Wlk.

Neuenhagen

Müggelsee Dämeritzsee

BER

e

Schlaatz

Gommern Am Stern

N

ND

Altlandsberg Altlandsberg

Woltersdorf Großer

13

Schloss Caputh

P

Müncheberg Müncheberg Hennickendorf Schöneiche Museumspark Rüdersdorf

RB14 Klein- Glienicker Teltow Brücke 22 RB machnow Großbeeren Mahlow

Michendorf

L

DahlwitzHoppegarten

Kleinmachnow

u

e

tr.

RB22 RB21

th

le

es

RE7

Großbeerenstr.

RB33

Nu

th

L

Bad Belzig N a t u r p a Burg Eisenhardt rk RE7 Hoher Fläm in Bad Belzig g Wiesenburg

100

-N

nAl

7

RE

Beelitz

H

Nu

an

Ferch

Lehnin

Berlin

Filmpark Babelsberg

Caputh RB23

3 RB3

M

Lehnin

F

Magdeburg

Schwielowsee

C

h-

Medienstadt Babelsberg

R

10

RB12 RB25 RB26 RB24 RB60

RB10 RB21

115

RB20 RB23

BadBad Freienwalde Freienwalde

Moryń

Schloss Neuhardenberg

Hönow

RB27

Historische Innenstadt

Potsdam

Werder

deburg

A

ric

str.

Karls Erdbeerhof

Zoo Eberswalde

A

Nowe Ovjezierze Zelichów

Stara Rudnica

Siekierki

RB27

114

BERLIN

RE6 RB13

Werder B22 (Havel) (Havel) Glindow Caputh

Rietzer See

< Mag

tr. S

Teltower Vorstadt

eren

Potsdamer RESchlösserlandschaft 1

Ziesar

ins

GÖNNEN SIE SICH

Filmpark Babelsberg

10

el Hav

Ziesar

SBurg Griebnitzsee

DallgowFalkensee Döberitz

Stary Kostrzynek

11

See

RB13

Potsdam

RE1 RB51

Wusterwitz Wusterwitz

tr.

Babelsberg ßbe

in

Dom zu Brandenburg

2

Gro

He

Einsteinturm

Trebelsee

Bischofsresidenz Burg Ziesar

Ste

dorfer Chaussee Michen

Pirschheide

Ein großer Innenpool, drei Außenbecken mit naturbelassener Thermalsole, eine schwimmende Seesauna, sieben weitere Themensaunen, ein erstklassiges Sportangebot und das BEAUTY & SPA lassen keine Wünsche offen.

Babelsberg

avel-Kanal RE1

eid-S

RB13 RB21

Paretz

Ketzin

anander Havel der Havel

ElbeH

ee

itsch Wolmirstedt lf-Bre Babelsberg Rudo

Wustermark

Brandenburg Brandenburg

tr.

r.

Hermannsr Str. werder Templine

terra press Berlin 2021

1000 m

Friedr Str. ich-E e sng

ee

Bee

s in

tst

Ze

H

el av

Landgut Stober

Genthin

e St

s For

pp

i el

ns

2

zs

ZentrumHaldensleben Ost Kulturhaus r.

Charlottenhof

tr.

Park Babelsberg

H

hest

Geschw.-Scho ll-Str.

Potsdam West

D Premnitz H AV E L L A N Groß Behnitz

tzs

r. St xar M . rlStr t Ka rgbu em Lux

el av

Schloss Babelsberg

Falkensee

Radostów Golice

Stare Łysogórki

Basdorf Bernau Bernau RB24 Mühlenbeck Birkenwerder Bauhaus Schildow Bundesschule Bernau RB25 Zepernick Schwanebeck Werneuchen

Hennigsdorf

E6 Have l kanal

R Brieselang RB1 Schönwalde 4 Tegeler

RE4

51

1

Potsdam Hbf

1

500 m

Tiefer See

Nauen

RB20 RB55

20 RB

Milow

Klein Glienicke

Nut

Vorstadt

Park Sanssouci

Premnitz

RB10 RB14 Nauen

RB1 0

RB34 RE4 RB51

Optikpark Rathenow

TangermündeWannsee

R.-

Lindenallee

RE4 RB34

r. Königst

Glienicker Brücke

Berliner Vorstadt

Rathenow

ni ieb Gr

Eiche

111

Rathenow

RB

st e

llee dt Eichena er Vol S tr. Holländisches Bornstedter JägerViertel Kirche vorstadt Maulbeerallee Schloss Sanssouci lallee Hege BassinPark platz Sanssouci Zentrum Museum LuisenBarberini Neues Palais platz NikolaiBrandenburger Breite Str. Kirche

Kaiser-Friedrich-Str.

Velten Velten

Cedynia

Osinów Dolny

RB24

24 RB

k Biesenthal ar rp im u n r a

Spree

e

g ewe tair

Gardelegen

Neuer Garten

Siedlung Alexandrowka Heiliger See

llee

Bo r n

usse

ltes Rad

Nauener Vorstadt

Pappe la

10

Ribbeck

Wandlitz

27

Bornstedt

d

Lehnitz

RE

A

RB27Wandlitzsee

Hohen Neuendorf

Leegebruch

Schloss Ribbeck

RB20 Oranienburg RB27

RB

ha er C

273

Volkspark Glienicke

Schwante

N RBiesenthal 3

Wandlitz

RB20

tr.

Schloss Cecilienhof

Stendal

RB55

55 RB

er S

Volkspark Potsdam

West turp ha ve ark ll an Hohennauener See

Storchendorf Linum

Oranienburg

Schloss Oranienburg

Kremmen

2

t sted

dam

Gülpe

Kremmen Linum

R u p piner Kanal

RE

Lind

Pot s

Rhinow Stölln Otto-LilienthalGedenkstätte Friesack Na

Gülper See

Schlosspark Sacrow Heilandskirche

Fehrbellin

Klosterfelde

Oderberg

N

e

Bornim

na

Oderberg

ER M I Eberswalde

O Alte

se rn

Rhin

2

Belvedere auf dem Pfingstberg

a R hin k

Schiffshebewerke Niederfinow

Chorin

3

RE

Finowfurt Gedenkstätte Liebenwalde Niederfinow Oder-Havel-Kanal und Museum RB60 Barnim Panorama Sachsenhausen RB63 6 Finowfurt 6 Eberswalde RB60 Wandlitz RB

Hav el

25 km

Groß Schönebeck

Liebenwalde

11

W

RB27

Löwenberg

WustrauAltfriesack

l

fe ng Ju

Osterburg

RB54

RB12

Ha Havelberg vel

Trzcinsko-Zdrój (Bad Schönfließ)

Trzcinsko-Zdrój (Bad Schönfließ)

Chojna

RB54

RB73

Lieblingsorte entdecken

(Königsberg)

RE5

Neustadt (Dosse)

Neustadt (Dosse)

NABU-

63 RB

73

e

© terra press Berlin

Wusterhausen/ Dosse

Meseberg

Neuruppin

Altes Gymnasium Neuruppin

Wusterhausen/ Dosse

Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt

Elb

0

RB

Glöwen

Storchenreichstes Seehausen Dorf Deutschlands

Gudelacksee Lindow

RB

Kyritz

Kyritz

Gartz (Oder)

Naturerlebniszentrum Milmersdorfa t Blumberger Mühle v r RB e 63 res orin Schwedt/ Schwedt/ RB61 n h e in RE3 Oder Nationalparkhaus 2 är de-C e B1 1 h Oder R 6 Kerkow r p hei RB s 3 E f o R Buchenwald i or er RB61 Grumsin Wolletzsee Od h RB62 Criewen UNESCOk Ziegeleipark r RB66 Weltnaturerbe a Angermünde Angermünde Mildenberg Biorama RB63 GrimnitzJoachimsthal alp n see Aussichtsplattform Zehdenick io Zehdenick Nat Chojna Joachimsthal (Königsberg) Wildpark Schorfheide Groß Schönebeck erbellin Kloster Chorin

a B t

24

Gryfino (Greifenhagen)

Gartz (Oder)

Sc B

Gransee

2

nd

Gerswalde

Templin

27

RE

s c h Bad Wilsnack aft E Bad Wilsnack Rühstädt lbe

Stadt mit historischem Stadtkern

ER N Gransee I P UP R Neuruppin Lindow ND A L EN E S RB54

u

la

6 RE

Fl

ss

Wittenberge

Schloss Rheinsberg Do sse

RE

Perleberg

RB23

6

rv

Podjuchy

11

Szcze

Gramzow

Oberuckersee

Templin RB12

B

Stepenitz

it z Löc kn

Z IT N PRIG

Perleberg

cin >

Dominikanerkloster

2 RB6

se

ur Stechlin pa rk – Rheinsberg Rheinsberg La Rup Menz RB54 nd p

U

Berliner Tor

RB62

R E3

re

Elb at e NI ED RE6 ERSA RB30 WittenbergeRE2 CH SEN

Naturpark

Pritzwalk

Himmelpfort Fürstenberg/ Havel Nat

l ve Ha

en

RE5

här

Lenzen (Elbe)

Gr. Rheinsberger See

Lychen

Fürstenberg/ Havel

Großer Stechlinsee

Wittstock/Dosse

Heiligengrabe

RB74 RB73

rk pa che ur rkis t ä a m n N r ee e S ck

Lychen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Szczecin (Stettin)

Brüssow

UCKERM AR K

Boitzenburg

Wesenberg

Mirow

Wittstock/ Dosse

19

RE2

Lenzen

Nationalpark/Biosphärenreservat

Kloster Stift zum Heiligengrabe Pritzwalk RB73

Boitzenburg

Museum des Dreißigjährigen Krieges

Szczecin

Unteruckersee

N

Gedenkstätte

Prenzlau Prenzlau

Feldberg Schloss

RB

Putlitz

Putlitz

RB70

Karstädt

RB74

Modemuseum Schloss Meyenburg

24

rg

Ros tock >

mbu

RB7 4

< Ha

Grabow

Biosp

ME OM Neustrelitz P R MECKL O ENBURG-V

Meyenburg

Meyenburg

Burg Lenzen

nd

Fürstenwerder

RN

Müritz

Ludwigslust

Therme

Löcknitz

su

20

NeustadtGlewe

Sehenswürdigkeit

ra l

R E3

Woldegk

Parchim

St

Weißwasser

Bad Muskau

N SE H C SA

Unsere Führungen

www.baumundzeit.de

Hoyerswerda

Hoyerswerda

Brandenburg

Plau

Lübz

Pasewalk

Penzlin

Boxberg

Boxberg/O.L.

Rietschen


BRANDENBURG UNSERE LIEBLINGSPLÄTZE Land der 3.000 Seen In die Ferne schweifen ist schön – aber nicht immer nötig. Zum Glück gibt es ja Brandenburg, das sich einmal rund um die Hauptstadt Berlin schmiegt! Im Bundesland der 3.000 Seen ist fast alles möglich: durch tiefe Wälder radeln, über weite Wiesen wandern oder einfach mit dem Hausboot über glitzernde Seen schippern.

Schloss Rheinsberg

Wo befindet sich Deutschlands storchenreichstes Dorf, in welchen Regionen gibt es Klöster und wie komme ich zu den schönsten Seen und Schlössern des Landes? Diese und viele weitere Fragen beantwortet auf einen Blick die neue Brandenburg-Karte.

Inspiration für alle Steckt eure Freunde und Familie mit eurer Liebe für Brandenburg an und erzählt auf Facebook und Instagram von euren schönsten Ausflugserlebnissen in Brandenburg. Nutzt dafür die Hashtags #erlebebrandenburg und #visitbrandenburg. Heraus kommt damit eine Sammlung der tollsten Brandenburg-Geschichten: facebook.com/reiselandbrandenburg instagram.com/visitbrandenburg Nehmt Kontakt auf Wenn ihr vor eurer nächsten Brandenburg-Reise persönliche Beratung wünscht, sind unsere Expertinnen und Experten für euch da. Ihr erreicht uns telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr unter 03 31. 200 47 47, per E-Mail an service@reiseland-brandenburg.de oder über WhatsApp.

Potsdam

Havelland

Prignitz

Ruppiner Seenland

»Ohne Sorge« – das ist die Bedeutung von Potsdams wohl berühmtestem Schloss Sanssouci. Aber es ist auch ein Gefühl, das an vielen anderen Orten der Stadt zu spüren ist: in den weitläufigen Schlossgärten und Parkanlagen, die zum UNESCO-Welterbe gehören, sowie in der lebendigen Innenstadt mit ihren barocken Typenhäusern und italienisch anmutenden Villen. Und am Ufer der Havel, die mit ihren Seen Potsdam umarmt und zu einer Insel macht. Im Schloss Cecilienhof, der historischen Stätte der Potsdamer Konferenz, oder auf der Glienicker Brücke kann man auf den Spuren der jüngeren deutschen Geschichte wandeln. Ganz nah an der Metropole Berlin und doch ticken die Uhren in Potsdam langsamer. Es ist Zeit zum Innehalten und Sich-InspirierenLassen. Das schätzen seit mehr als 100 Jahren auch Stars und Produzenten, die in den Babelsberger Filmstudios große internationale Filmproduktionen entstehen lassen.

»Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland ... « – mit diesen Zeilen trug Theodor Fontane das Havelland in die Welt hinaus. Wandelt durch eine begehbare Birne und taucht ein in die Zeit des Dichters. Erkundet das Havelland zu Fuß oder mit dem Rad auf einer der beliebten Radrouten. Besucht den ältesten Flugplatz der Welt, geht mit Groß und Klein auf Entdeckertour durch die Optikgeschichte, auf Waldmopssuche oder erlebt selbst, warum Einstein die seenreiche Gegend so liebte. Auf der Havel und ihren Seen genießt ihr buntes Treiben zwischen Booten, Kanus, SUPs und Badenixen – verträumte Ortschaften, Schlösser, Klöster, Dome - und immer wieder werdet ihr beeindruckt sein von der atemberaubend schönen Natur. Im ersten Sternenpark Deutschlands legt ihr bei völliger Dunkelheit den Kopf in den Nacken und staunt über das unendliche Funkeln am Nachthimmel. Havelland. Stille deine Sehnsucht.

Zwischen den Metropolen Hamburg und Berlin gelegen, ist die dörfliche Idylle und die Ruhe der Prignitz perfekt, um die Freude an der Einfachheit des Landlebens zu spüren. Die Natur gibt hier den Ton an: die faszinierende Auenlandschaft am großen Strom Elbe und ihrer kleineren Nebenflüsse. Nirgendwo anders in Europa fühlt sich der Storch so wohl wie hier. Eingebettet in diese eindrucksvolle Landschaft liegen zahllose idyllische Dörfer mit eindrucksvollen Sakralbauten und erheben sich mittelalterliche Städte mit einer reichen Geschichte und historischen Stadtkernen. Am besten erkunden lässt sich diese einzigartige Natur- und Kulturlandschaft mit dem Rad. Die Prignitz ist ein wahres Paradies für Radfahrer: Die Landschaft ist flach, die Radwege sind bestens ausgebaut und das System des Knotenpunktradelns macht die individuelle Tourenplanung kinderleicht.

Die Landschaft im Ruppiner Seenland ist an vielen Orten noch so, wie sie Theodor Fontane in seinen »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« beschrieb: mit dichten Wäldern, Klatschmohn am Wegesrand, Obstbäumen, die märkische Pflasterstraßen säumen, Storchenfamilien auf den Dächern und Wiesen oder Bibern und Fischottern in den zahlreichen Seen und Flüssen. In der Region mit ihren Schlössern, Herrenhäusern und Städten wie Rheinsberg, Neuruppin, Gransee oder Oranienburg ist die 400-jährige brandenburgisch-preußische Geschichte spürbar und erlebbar. Eine zauberhafte Kulisse für Konzerte, Theateraufführungen und Festivals. Gleichzeitig ist das Ruppiner Seenland eines der schönsten Wassersportreviere Europas, direkt verbunden mit der Mecklenburgischen Seenplatte im Norden und über die Havel mit Berlin im Süden.

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH reiseland-brandenburg.de

Uckermark

Barnimer Land

Ein wenig scheint es so, als sei die Zeit hier stehen geblieben: Kleine Dörfer mit Kirchen und Höfen, Straßen aus Feldsteinen und Seen, die wie blaue Farbtupfer in der Landschaft aufscheinen. Wie gemacht zum Nichtstun, um die Zeit im Schneckentempo zu genießen und sich an Kleinigkeiten zu erfreuen. Kein Wunder also, dass viele »Großstadtflüchter« die Ruhe und Weite der Uckermark für sich entdeckt und hier Raum für Kreativität und Lebensstil gefunden haben. Mehr als sechzig Prozent der weiten und leicht hügeligen Uckermark sind unter Schutz gestellt. Der Nationalpark Unteres Odertal, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin mit dem UNESCO Welterbe Buchenwald Grumsin und der Naturpark Uckermärksiche Seen sichern die Artenvielfalt und Ursprünglichkeit. Zudem hat sich die Reiseregion auf den Weg gemacht, nachhaltiger zu werden, und ist seit 2018 zertifiziert als »Nachhaltiges Reiseziel«.

Raus aus der Stadt und rein in die Natur. Für viele Berlinerinnen und Berliner ist das Barnimer Land die grüne Lunge vor der Haustür. Die Barnimer Feldmark und der Naturpark Barnim reichen bis in das Stadtgebiet der Metropole Berlin hinein und sind wie dafür gemacht, bei einer Radtour oder Wanderung mal einen Gang runterzuschalten und den Alltag zu vergessen. Typisch für die sanft hügelige Region im Nordosten Brandenburgs sind die waldreiche Schorfheide, weite Wiesen und Felder, der Finowkanal mit seinen historischen Schleusen sowie glasklare Seen. Das ehemalige Zisterzien-

Pause am See

Finde die schönsten Ausflugsziele, Touren und Veranstaltungen im Land

Endlich bist du im wasserreichsten Urlaubsgebiet Deutschlands angekommen – und nun? Wukensee, Biesenthal

serkloster Chorin im Stil der frühen Backsteingotik, die Schiffshebewerke Niederfinow und der Zoo Eberswalde sind beliebte Ausflugsziele.

Am besten gleich die neue Brandenburg-App herunterladen. Sie ist der perfekte Ratgeber für unvergessliche und schöne Erlebnisse, ob für Touren zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Wasser: Mit dem digitalen Begleiter erlebst du mehr von Brandenburg. Ist das passende Ausflugsziel gefunden, liefert die Brandenburg-App alle wichtigen Informationen aus der jeweiligen Region auf einen Blick. Ob auf einer Karte oder als Liste – die Suche nach Ausflugszielen, Touren oder Veranstaltungen zeigt zudem alles an, was sich gerade in der Umgebung befindet.

WITO Barnim GmbH Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft mbH barnimerland.de info@barnimerland.de T. 033 34/591 00

Anzeige

PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH potsdamtourismus.de info@potsdamtourismus.de T. 03 31/27 55 88 99

DEIN PERFEKTER REISEBEGLEITER DIE BRANDENBURG-APP

Finowkanal

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH tourismus-uckermark.de info@tourismus-uckermark.de T. 039 84/83 58 83 Stettiner Straße 19 17291 Prenzlau

Neues Palais, Park Sanssouci

Havel-Radweg, Ketzin/Havel-Phöben

Tourismusverband Havelland e. V. dein-havelland.de info@dein-havelland.de T. 03 32 37/85 90 30 Theodor-Fontane-Str. 10 14641 Nauen OT Ribbeck

Elbtalaue, Lenzerwische

Tourismusverband Prignitz e. V. dieprignitz.de info@dieprignitz.de T. 038 76/30 74 19 20 Großer Markt 4 19348 Perleberg

Seenland Oder-Spree

Dahme-Seenland

Spreewald

Gleich zwei bekannte Flüsse und die vielen Seen sind Namenspaten dieser Region, zu der auch bekannte Naturlandschaften wie das Oderbruch, das Schlaubetal und die Märkische Schweiz gehören. Das Wasser ist das verbindende Element. Kein Wunder, liegen doch mit dem Schwieloch- und dem Scharmützelsee die beiden größten Seen des Landes hier im Osten Brandenburgs. Da werden Wassersport und Badevergnügen natürlich großgeschrieben. Zusätzlich sorgen Rad- und Wanderwege, die durch Naturparke und kleine Dörfer und Städte führen, die

Als »Vorgarten Berlins« wird das Dahme-Seenland gerne bezeichnet. Auf jeden Fall ist die Landschaft unmittelbar südlich der Hauptstadt das, was man »typisch brandenburgisch« nennen könnte: eine weite und sanft geschwungene Heidelandschaft durchzogen von der Dahme mit vielen Seen und Naturbadestränden, die von Kiefernwäldern umgeben sind. Ein Paradies für Gäste, die gerne mit dem Hausboot oder Kanu unterwegs sind oder sich sportlich mit Surfbrett oder Wasserski bewegen möchten. Der Naturpark DahmeHeideseen mit seinen Ausflugsorten und kleinen Dörfern ist ideal für einen

Wasser findet man im Spreewald wortwörtlich vor der Haustür: eine labyrinthartige Flusslandschaft mit einem Netz aus über 1.000 Kilometern Wasserwegen. Unter dem Schutz der UNESCO ist das Biosphärenreservat europaweit einzigartig. Tradition, Kultur und Genuss kann man hier mit allen Sinnen entdecken … und auf allen Wegen, denn egal ob in Wanderschuhen, auf dem Rad, im Paddelboot oder mit dem typischen Spreewaldkahn, die Natürlichkeit der Region lässt sich in jeder Ecke und jeder Kurve entdecken. Ein besonderes Highlight sind die regionalen Produkte aus traditionellem Handwerk oder moderner Landwirtschaft, wie etwa die berühmte Spreewaldgurke oder die faszinierenden sorbischen Trachten. »Spreewald« steht jedoch nicht nur für Natur, Aktiv, Genuss und Kultur, sondern auch für Mystik und Geschichte, Entspannung, Abenteuer und Weite.

Auf der Spree

SaarowTherme sowie Wellness- und Schlosshotels für ein entspanntes Urlaubsvergnügen.

An den Lietzener Teichen

Lausitzer Seenland

Elbe-Elster-Land

Fläming

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts haben Bergbau und Kohleproduktion die Lausitz geprägt und der Region ein industrielles Gesicht gegeben. Das einstige Tagebaurevier zwischen Berlin und Dresden erfindet sich als Europas größte künstliche Wasserlandschaft neu – mit mehr als zwei Dutzend Seen sowie schiffbaren Kanälen, Häfen und Badestränden. Um ihre Ufer spannt sich ein gut ausgebautes Radwegenetz. Die flachen, asphaltierten Wege und die freien Blicke aufs Wasser bereiten jede Menge Fahrvergnügen. Schon heute können Freizeitkapitäne mit dem Boot von See zu See fahren. Darüber hinaus gibt es Gelegenheiten zum Segeln, Surfen, Jetski- und Wasserskifahren. Gleichzeitig ist die junge Urlaubsregion auch eine riesige Landschaftsbaustelle mit imposanten Monumenten der Industriekultur. Stumme, technische Zeugen des Bergbaus haben hier als Landmarken, Museen oder Veranstaltungsorte ein zweites Leben erhalten.

Ihr befindet euch jenseits der ausgetretenen Touristenpfade, fernab der pulsierenden Großstadtatmosphäre, aber dennoch nur einen Katzensprung entfernt von Berlin, Dresden und Leipzig. Im sonnigen Süden Brandenburgs, dem idyllischen Landstrich zwischen den Flüssen Elbe und Schwarze Elster, warten kulturelle Juwelen, eindrucksvolle Naturerlebnisse und kulinarische Gaumenfreuden darauf, von euch entdeckt zu werden! Elbe-Elster steht für Industriekultur, historische Stadtkerne, Mühlen, Schlösser und Kirchen - aber auch für weite Felder und Wälder, Streuobstwiesen, Heidelandschaft und die Wiederansiedlung des Auerhuhns. Eine besondere Empfehlung: Unser „E-Bike-Verleih für die ganze Familie“. Neben E-Bikes könnt ihr auch E-Mountainbikes für Jugendliche, Kindersitze und Fahrradanhänger ausleihen. Ein gleichermaßen spannendes und entspanntes Rad-Erlebnis für Groß und Klein ist damit garantiert!

Die Reiseregion Fläming liegt direkt hinter der südwestlichen Stadtgrenze Berlins im Städtedreieck Berlin – Magdeburg – Lutherstadt Wittenberg. Sanfte Hügellandschaften, eiszeitlich geprägte Wandertäler und eine herrliche Weite sorgen für Entspannungsmomente und begleiten den Gast auf Schritt und Tritt. Von den Flamen, die vor Jahrhunderten diese Landschaft besiedelten, hat der Fläming seinen Namen. Auch heute machen ihre Nachfahren mit Einfallsreichtum und Pioniergeist den Fläming zu einer Reiseregion voller kreativer Erlebnisse. So kann man hier auf Europas längster Skaterstrecke unterwegs sein, bei einer

Tagesausflug mit dem Rad oder für geführte Wanderungen. Als Flughafen-Region ist das Dahme-Seenland Berlin-Brandenburgs Tor zur Welt.

Bootstour Wolziger See

Seenland Oder-Spree e. V. seenland-oderspree.de info@seenland-os.de T. 03 36 31/86 81 00 Ulmenstraße 15 15526 Bad Saarow

Jetzt die neue Brandenburg-App herunterladen! reiseland-brandenburg.de/ brandenburg-app

Strandbad Neue Mühle

Tourismusverband Dahme-Seenland e. V. dahme-seenland.de info@dahme-seenland.de T. 033 75/25 20 25 Bahnhofsvorplatz 5 15711 Königs Wusterhausen

Aufs HAusboot

Ruppiner See

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V. ruppiner-seenland.de info@ruppiner-seenland.de T. 033 91/65 96 30 Fischbänkenstraße 8 16816 Neuruppin

Spreewaldfließ

Tourismusverband Spreewald e. V. spreewald.de reiseservice@spreewald.de T. 03 54 33/722 99 Raddusch, Lindenstraße 1 03226 Vetschau/Spreewald

Historische Stadtkerne

Anzeige

Urlaub mal anders!

Einst war das Zehdenicker Ziegeleirevier das größte Europas. Aufgrund von riesigen Tonlagerstätten, die zu Tage gefördert wurden, versorgten die Ziegeleien in der Blütezeit der Industrie ganz Brandenburg und Berlin mit rund 700 Millionen Ziegeln pro Jahr. Heute ist der Ziegeleipark Mildenberg ein Industrie- und Technikmuseum in der atemberaubenden Zehdenicker Tonstichlandschaft und gehört zu den bedeutendsten IndustriekulturStandorten im Land Brandenburg. Auf einer Fläche von 40 Hektar können die Epochen der Industrialisierung und

die Entwicklung des Zehdenicker Ziegeleireviers in interaktiven und multimedial aufbereiteten Ausstellungen zur Ziegeleiund Technikgeschichte, spannenden Vorführungen und Bahnfahrten durch den Naturpark Uckermärkische Seen hautnah erlebt werden.

Ziegeleipark Mildenberg ziegeleipark.de info@ziegeleipark.de T. 033 07/310 410 Ziegelei 10 | 16792 Zehdenick OT Mildenberg

Region im Wandel

Tourismusverband Lausitzer Seenland e. V. lausitzerseenland.de info@lausitzerseenland.de T. 035 73/725 30 00 Am Stadthafen 2 01968 Senftenberg

E-Bike-Verleih für Familien

+ ohne Vorkenntnisse

Wanderung nicht nur die Natur, sondern auch Kulturschätze bewundern, zwischen Baumkronen wandeln oder in ausrangierten Eisenbahnwaggons schlafen.

Bahnhof Rehagen

Tourismusverband Elbe-ElsterLand e. V. elbe-elster-land.de info@elbe-elster-land.de T. 03 53 22/688 85 16 Schlossplatz 1 03253 Doberlug-Kirchhain

Tourismusverband Fläming e. V. reiseregion-flaeming.de info@reiseregion-flaeming.de T. 03 32 04/628 70 Zum Bahnhof 9 14547 Beelitz

Pollex/Rötting

Ziegeleipark Mildenberg

Schloss Wiesenburg

DZt/Jens Wegener

Seilfähre über den Herzbergstich

O hn e Bootsführerschein

Raus aufs Wasser: Charterstationen in Zeuthen, berlin-Rummelsburg, Zehdenick, fürstenberg, Hafendorf Müritz und Priepert Einweisung durch erfahrene seebären Ausführliche törnunterlagen vorab Das passende boot für Ihre bedürfnisse – sicher und komfortabel, auch barrierefrei

KUHNLE-TOURS Bootsferien Online buchen: kuhnle-tours.de Telefon 03 98 23 26 60 Auch per WhatsApp unter dieser Nummer

Illustration: Juliane Lenz

Wussten Sie, dass Brandenburg an der Havel, die älteste Stadt der Mark, dem Land seinen Namen gab, oder dass in Wittstock/Dosse Deutschlands einzige vollständig erhaltene Stadtmauer aus Backstein steht und Werder (Havel), die Hauptstadt der Obstblüte, auf einer Insel erbaut wurde?

Logieren Sie in besonderen Quartieren in geschichtsträchtigen Stadtkernen und besuchen Sie Museen, die Einblick in spannende Regional- und Landeshistorie geben. Gehen Sie auf Zeitreise und finden heraus, was jeder der 31 historischen Stadtkerne von Altlandsberg bis Ziesar ist: Im Kern einzigartig!

Lassen Sie sich von Altstädten voller Atmosphäre verzaubern. Zu entdecken gibt es liebevoll restaurierte Marktplätze, eine lebendige Kultur sowie Brandenburger Gastlichkeit. Jede Stadt hat dabei ihren individuellen Charme und eine ganz eigene Geschichte. Sechs Radrouten führen Pedalritter von Stadt zu Stadt.

Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg ag-historische-stadtkerne.de info@ag-historische-stadtkerne.de