a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

Ferien, Freizeit und Einkaufen beim Bauern – 2020 Land

Kultur

Handwerk

Märchenhafte Moore zum Wandern

Alte Bahnhöfe in neuem Glanz

Schorfheide inspiriert junge Köche

+

ote, Angeb & Tipps sen Adres

URLAUB IN DER NATUR

Ein Paradies für Angler EUROPÄISCHE UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums EUROPÄISCHE UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums


MEHR WISSEN. BESSER REISEN.

REISEFÜHRER AUS DEM TRESCHER VERLAG

Weitere Trescher-Reiseführer zu Brandenburg:

66-Seen-Wanderung Baden in und um Berlin Barnim und Uckermark Brandenburg Die Elbe

Die Havel Lausitz Paul-Gerhardt-Weg Potsdam Wanderungen durch Brandenburg

Verlagsprogramm und Onlineshop:

trescher-verlag.de


Prenzlau

Uckermark

Perleberg

Prignitz

Barnimer Land

Neuruppin

Eberswal

Ruppiner Seenland Oranienburg

Rathenow

Havelland Brandenburg an der Havel

Autobahn Bahnlinie

Bad Belzig

Potsdam

DahmeSeengebiet

Fläming Luckenwalde

Bundesstraße Regionalgrenze

Fläming

Region Gewässer Nationale Naturlandschaft (Nationalpark, Biosphärenreservate, Naturparke)

Herzberg

Elbe-Elster-Land Fahrinfo-App des VBB Die richtige Verbindung zu den Brandenburger Höfen finden Sie mit der Fahrplan-App des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB). Sie ist für alle internetfähigen Handytypen und Smartphones verfügbar. Alle Infos unter www.VBB.de/handy-apps


Vignettenerklärung

± ¥  ¿ æ ø Ω ¡ § ® Æ Ê Ò Ø

lde

Seenland Oder-Spree

Seelow

Frankfurt Oder

Beeskow

Barrierefrei Gastronomie Hofladen Terrasse Heuübernachtung Sauna Campingplatz Mitarbeit auf dem Hof Bademöglichkeiten bis 500 m Reitmöglichkeiten bis 1 km Nutztierhaltung Kinderangebote am Hof Streichel- und Kleintiere Fahrradverleih

Abkürzungen

Lübben

Spreewald

Folgende Abkürzungen wurden bei den Einträgen verwendet: VP = Vollpension

Cottbus

HP = Halbpension

Forst (Lausitz)

FS = Frühstück babyg = babygerechte Unterkunft

Niederlausitz

GDusche = Gemeinschaftsdusche WLAN = drahtlose Internetverbindung EZ = Einzelzimmer

Senftenberg

Lausitzer Seenland

DZ = Doppelzimmer MZ = Mehrbettzimmer (3–5 Betten) FW = Ferienwohnung FH = Ferienhaus VBB = Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln FN-zertifiziert = Qualitätszertifikat der Deutschen Reiterlichen Vereinigung


www.landurlaub-brandenburg.de

Liebe Landurlauberinnen und Landurlauber, wenn Sie dieses Heft zur Hand nehmen, dann geben Sie sich als Fan von Brandenburg als Land und Landschaft zu erkennen – oder sind auf dem besten Wege dorthin! Fragt man bundesweit herum, was Menschen mit dem Land Brandenburg verbinden, dann stehen der Spreewald und der Nationalpark Unteres Odertal ganz weit oben. Dies jedenfalls hat eine Studie zum Landesmarketing ergeben. Land und Landschaft sind es, die Besucherinnen und Besucher nach Brandenburg ziehen – Landurlaub und Naturtourismus sind die Brücken, die wir Ihnen bauen, damit Sie beides erleben können. Alljährlich präsentiert der Verband pro agro mit diesem Heft eine Auswahl aus dem großen Angebot für einen märkischen Landurlaub. Das 30. Jahr der Wiedergründung unseres Landes bietet auch die Gelegenheit, an die Anfänge zu erinnern. Zu diesen Anfängen gehört das viel zitierte Wort vom „Tafelsilber der deutschen Einheit“. Es war auf die hier immer noch intakten Naturlandschaften gemünzt, in denen Tiere und Pflanzen überlebt hatten, die es im westlichen Teil Deutschlands nicht mehr oder kaum noch gab. Landurlaub bedeutet Urlaub in der authentischen Umgebung eines Brandenburger Dorfes mit Anbietern, die eine überschaubare Zahl von Betten zur Verfügung stellen und die ganz besonders darauf eingestellt sind, dass Sie zu Fuß, mit dem Rad, im Boot oder sogar im Sattel unterwegs sind. Die Kleinteiligkeit ist der Garant dafür, dass Sie Natur in Stille und Abgeschiedenheit erleben und auf die vielen Attraktionen am Wegesrand aufmerksam werden.

Foto: brandenburg.de / Volker Tanner

Dazu gehören auch die regionalen Spezialitäten aus Gastronomie oder Handwerk. Für viele Brandenburger Landwirtschaftsbetriebe, gerade im Bio-Bereich, sind Direktverkäufe ab Hof bzw. im eigenen Hof- oder im Dorfladen wichtige Einnahmequellen. Von einigen dieser Regionalprodukte wird auf den folgenden Seiten berichtet – aber wirklich kennen und schätzen lernen werden Sie märkische Kreationen und Innovationen erst, wenn Sie sich auf den Weg ins und aufs Land machen. Das vorliegende Heft kann nur eine Auswahl, ein Appetitanreger sein. Schreiben Sie dem Verband, was Ihnen gefallen – und auch, was Ihnen nicht gefallen hat. Lassen Sie sich von pro agro verführen zu neuen Entdeckungen im Land Brandenburg.

Inhalt MAGAZIN

Kurz & bündig

4

Land der Moore

6

Brandenburgs Beste

12

Schorfheide

14

Kulinarik

18

Aktivurlaub

20

Genießertouren

24

Kultur & Architektur

26

Interview 

29

URLAUBSZIELE

Prignitz

32

Ruppiner Seenland

38

Uckermark

44

Barnimer Land

50

Seenland Oder-Spree 

56

Havelland und Potsdam

62

Fläming

70

Dahme-Seenland

78

Spreewald

82

Elbe-Elster-Land

88

Lausitzer Seenland 

92

WEITERE INFORMATIONEN

Einkaufsplaner

96

Axel Vogel

Erläuterungen

98

Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz im Land Brandenburg

Impressum

100

Adressen

101

Partner:

LANDURLAUB BRANDENBURG  

3


KURZ & BÜNDIG

Neu in Brandenburg

Regionale Küche

Durch Baum & Zeit Bevor einst auch nur ein Gebäude der heute bekannten Heilstätten vollendet war, wurden die heute denkmalgeschütz­ ten Waldpark­Gartenanlagen angelegt. Deshalb finden sich rund 65 verschiedene Baum­ und Gehölzarten im Areal, was insbesondere im Frühling und Herbst für zauberhafte Farbspiele sorgt. Ein besonderes botanisches Highlight ist der Dachwald auf der Weltkriegsruine des Alpenhauses. Seit 1945 wachsen hier Bäume. Ab März können sich Interes­ sierte auf neu entwickelten, geführten Entdeckungstouren querbeet durch das 60 Hektar große Dickicht aus Natur und Geschichte unter dem Baumkronenpfad begeben. Es ergeben sich sowohl am Boden als auch auf Wipfelhöhe neue Einblicke für Besucher. baumundzeit.de

4

LANDURLAUB BRANDENBURG

milchundmoos.de

FAKTEN

13.826 anerkannte Denkmäler gibt es in Brandenburg.

Foto: Baum & Zeit

NEUE ANGEBOTE

Das Buch „Milch & Moos“ schickt seine Leser auf eine kulinarische Reise durch ganz Brandenburg. Auf über 220 Seiten stehen das Wandern und gutes Essen im Vordergrund. Auf der Suche nach Besonderheiten der regionalen Küche – einschließlich Brennerei und Kelterei – werden in zwanzig Routen durch die branden­ burgische Wildnis kulinarische Schätze gehoben und besondere Naturerlebnisse beschrieben. Hinter dem Buch stecken die Grafikerin Sina Schwarz und die Autorin Theresa Wißmann, die seit 2016 den gleich­ namigen Blog betreiben. In ihrem ersten Buch nun geben die Autoren durch persönliche Gespräche auch Einblicke in ihre Lebenswege, Produkte und ihre Leidenschaft.


KURZ & BÜNDIG

Heilkräuter bilden Der Heilkräuterkurs ist ein Angebot des Habondia­Hofs in der Märkischen Schweiz. Jetzt wird das Seminar in Brandenburg und Berlin sogar als Bildungsurlaub anerkannt. Teilnehmer sind eingeladen zu Kräuterspazier­ gängen, setzen selbst Heilöle, Salben, Kräuter­Essige und Naturkosmetik an, stellen Teemischungen und Tinkturen her und kochen mit Wildkräutern.

Alle Kontaktadressen finden Sie auf der Seite 101

habondia.de

BRANDENBURGER ZIMMER Zusammen mit 15 Brandenburger Manufakturen und Handwerksbetrieben hat Produktdesignerin Bernadette Wüchner ein einmaliges Zimmer im Landhotel Gut Boltenhof umgestaltet. Alle Möbel und Wohnaccessoires stammen aus der Region. Es ist das erste „Brandenburger Zimmer“ des Landes. gutboltenhof.de

Fotos: habonia.de, Max-Wosczyna, Adobe Stock / Daelin

App in den Wald Tiefe Senken, schroffe Höhenzüge – fast erinnert der Buchenwald Grumsin an ein Mittelgebirge. Vor etwa 10.000 bis 15.000 Jahren gab die letzte Eiszeit der Schorf­ heide ihre heutige Form. Seit 2011 gehört der Buchenwald zum UNESCO­ Weltkulturerbe. Wer mehr über alte Buchenwälder erfahren möchte, kann sich mit der Weltnaturerbe­App auf den Weg durch Brandenburg machen. Erläuterungen über die Besonderheiten des Ge­ biets und direkt auf den Standort zugeschnittene Karten ermöglichen ein ausführliches Kennen­ lernen der wilden Wälder im Land. weltnaturerbe-buchenwaelder.eu

Radrouten Badeseen, Burgen oder doch zu Fontanes Zauberschloss? Am besten mit dem Fahrrad. In sechs verschiedenen Radrouten führt das jeweils 70-seitige Booklet durch insgesamt 31 historische Stadtkerne von Brandenburg, gespickt mit großen und kleinen Sehenswürdigkeiten am Wegesrand, prägenden Persönlichkeiten, Sagen und Anekdoten. Zwischen 291 und 393 Kilometer lang sind die Strecken, aufgeteilt in fünf bis sieben Tagesetappen. Start und Ziel der Etappen sind jeweils mit der Bahn aus Berlin erreichbar. historische-stadtkerneentdecken.de

LANDURLAUB BRANDENBURG

5


Land der Moore

Foto: Dieter Damschen

Lebensraum Moor

6 

LANDURLAUB BRANDENBURG


Nachts durch ein Moor zu wandern – welch Abenteuer! Doch Moore sind auch tagsüber ein faszinierender Ort. Brandenburg setzt sich aktiv für deren Schutz ein. Und macht sie für den Menschen erlebbar. TEXT: MARTIN HILDEBRANDT

Morgenstimmung im Naturpark Nuthe-Nieplitz

LANDURLAUB BRANDENBURG  

7


LAND DER MOORE

E

s gibt sie wirklich. Irrlichter, auch Sumpflichter genannt, die nachts im Moor aufleuchten und in etlichen Sagen auftauchen. Erst hat die Wissenschaft das Phänomen als Aberglaube abgetan, doch mittlerweile ist eine ­mögliche Ursache gefunden: Schwefelgas. Es entsteht, wenn Pflanzen im Wasser verfaulen. Unter Umständen kann es sich beim Kontakt mit Sauerstoff selbst entzünden. Ein helles Leuchten mitten in der Nacht. Und dann gibt es noch biolumineszierende Pilze, die leuchten wie in Science-Fiction-Filmen. Und das sind nur zwei Beispiele, wie spannend und geheimnisvoll Moore wirken können.

legen lassen. Heute hat Brandenburg immerhin noch 166.000 Hektar Moor. So zählt der gesamte Spreewald dazu, Brandenburgs beliebtestes Tourismusziel. Insbe­ sondere wegen der herausragenden Bedeutung für das Klima sollen es in Zukunft wieder mehr werden. „Moore bedecken drei Prozent der Landflächen, in ihnen wird jedoch doppelt so viel Kohlenstoff gespeichert wie in allen Wäldern weltweit“, sagt Ireen Werner, Projekt­ leiterin „Alleskönner Moor“ beim BUND Brandenburg. Oder anders ausgedrückt: Moore sind die effektivsten CO2-Speicher der Natur, effektiver als ein Wald. Und andersrum ist deren Zerstörung eine große Gefahr für das Klima, denn das gespeicherte CO2 kann auch schnell wieder entweichen. „Bei der Entwässerung kommt der über Jahrtausende im Torf gebundene Kohlenstoff mit Sauerstoff in Berührung und oxidiert. Damit gelangen nicht nur riesige Mengen CO2 in die Atmosphäre, son­ dern auch das über 300 Mal klimaschädlichere Lachgas (N2O)“, heißt es beim NABU. Um Moore noch besser schützen zu können, hat sich die Initiative MoorFutures gegründet. Mit dem Kauf von Moor-Zertifikaten können Anleger den Erhalt von Mooren unterstützen. Auch in Brandenburg (moorfutures-bb.de).

Brandenburg gehört zu den moorreichsten Bundeslän­ dern. Alle Moore in und um Berlin sind grundwasserge­ speist und werden daher als Niedermoore oder Grund­ wassermoore bezeichnet. In den Bergen, an der Küste oder in der Arktis gibt es zudem noch Regenwassermoo­ re, auch Hochmoore genannt. Dort regnet es mehr, als Wasser verdunsten kann. Diese Moore sind, auch wegen des Klimawandels, in Deutschland selten geworden. Noch vor 200 Jahren bedeckten Moore über 300.000 Hektar allein in Brandenburg. Zum Vergleich: Die Landes­haupstadt Potsdam und die Stadt Berlin messen etwa zusammen 108.000 Hektar. Einige Gegenden, wie das Havelland, waren quasi ein einziges großes Moor. Ortsnamen mit Endungen wie „-fehn“, „-luch“ oder „-bruch“ erinnern an alte Moorregionen. Die Preußen­ könige, aber auch die DDR, haben die Biotope trocken­

166.000 Hektar Moor gibt es in Brandenburg

Fotos: Adobe Stock / Konstantin, Monika Spigelebild, Astrid Liepe

Wiesen, Wälder und tiefe Täler: Moore entstehen überall dort, wo es ausreichend Wasser gibt

8 

LANDURLAUB BRANDENBURG


LAND DER MOORE

i

Die Landschaft ist ein wichtiger Lebensraum für bedrohte Tiere und Pflanzen

Info

Fotos: Michaela, Daniel Klaucke, Ireen Werner, Adobe Stock / bennytrapp

Laut BUND wurden bis heute etwa 99 Prozent aller Moore entwässert und abgebaut oder land- und forstwirtschaftlich genutzt. Das hat weitreichende Folgen: Durch das Trockenlegen werden nicht nur schädliche Klimagase freigesetzt, es verschwinden dabei Lebensräume für bedrohte Tier- und Planzenarten, wie etwa der rundblättrige Sonnentau (r.). Durch die Austrocknung des Torfkörpers verliert das Moor wichtige Nährstoffe sowie seine Filterfähigkeit für das zuströmende Grund- und Oberflächenwasser. Der BUND nimmt sich darum aktiv der Renaturierung der Moore an und setzt WiedervernässungsProjekte um.

Für unsere Vorfahren waren Moorflächen vor allem eines: lebensfeindliches, nutzloses Ödland. Daher wur­ den sie jahrhundertelang entwässert und in land­ oder forstwirtschaftliche Flächen umgewandelt. Auch besteht bis heute die Sorge, man könne im Moor versinken. Auch das ist ein Mythos. „Der Mensch besteht zum größten Teil aus Wasser und hat somit eine geringere Dichte als die Oberfläche des Moores. Wir sinken zwar ein, bleiben dann aber stecken wie eine halb volle Wasserflasche im See, sagt die Expertin vom BUND. Man kommt stets mit eigener Kraft wieder hinaus. Aus Sicherheitsgründen ist es aber ratsam, mit Begleitung ein Moor zu erkunden. Und warum findet man dennoch so oft Tote? „Die sogenannten Moorleichen wurden mit Steinen beschwert und im Moor versenkt. Aufgrund der guten Konservierungseigenschaften sind die Moor­ leichen bis heute gut erhalten und können Aufschluss über die Lebensweisen unserer Vorfahren geben“, sagt Ireen Werner. Einige dieser Funde sind bereits über 1000 Jahre alt und wirken wie gerade erst hineingefallen. Der Sauerstoffmangel im Moor und die vorhandenen Huminsäuren, die auch gerne in der alternativen Medi­ zin eingesetzt werden, sorgen dafür, dass Mikroorganis­

Dem Waldwasserläufer bietet das Moor Lebensraum

Projektleiterin Ireen Werner von der BUNDInitiative „Alleskönner Moor“ setzt sich für die Renaturierung der Moorflächen ein

men, die sonst für Verwesung sorgen, nicht existieren können. Die Zusammensetzung im Boden führt zur Bildung des Torfes. Das Moorwasser hat einen niedrigen pH­Wert (um die 3,4–3,7), kaum noch Nährstoffe und nur wenig Sauerstoff, sodass die Zersetzung pflanzli­ cher Substanzen gehemmt ist. Die Pflanzen werden zu Humus und später zu Torf, am Ende entsteht Kohle. All das dauert. In einem Jahr bildet sich etwa ein Millimeter Torf. Ein Moor braucht daher mehrere Tausend Jahre, um zu entstehen. Neben ihrem wichtigen Beitrag zum Klimaschutz gelten Moore zugleich als wichtiger Lebensraum für bedrohte Tiere und Pflanzen. Waldwasserläufer, Sonnentau, der Moorfrosch und sogar Schildkröten sind im deutschen Moor zu finden. Brandenburg hat die Notwendigkeit erkannt, das Moor zu schützen, und 2019 eine Moor­ schutz­Richtlinie erlassen. Landwirte können Förder­ gelder beantragen, wenn sie auf ihren Feldern „moor­ typische Pflanzen“ anbauen. Und auch viele andere Maßnahmen werden finanziell unterstützt. So sollen bestehende Moore nicht nur erhalten, sondern trocken­ gelegte wieder renaturiert werden. Eine Aufgabe für Generationen. Wie spannend und erhaltenswert Moore sein können, zeigen die folgenden vier Moore. u LANDURLAUB BRANDENBURG

9


LAND DER MOORE

Moore erwandern

Typisches Kesselmoor

VON MOOR ZU MOOR Länge: 12 Kilometer Start: Menz Kontakt: naturparkhaus.de

Der Roofensee entstand in der letzten Eiszeit

D

er Moorwanderweg am Roofensee ist besonders eindrucksvoll. Da haben Sie die richtige Wahl getroffen“, sagt Ireen Werner, Moorexpertin beim BUND. Und sie sollte recht behalten, obwohl es anfangs so aussah, als ob das Vorhaben Moorwanderung mit Sohn komplizierter werden würde. Denn als die freundliche Frau vom Naturparkhaus Stechlin in Menz den Buggy mit dem Kleinkind sieht, rät sie von der Reise durch den Wald ab. Der Weg sei zwar für Familien gut geeignet, aber mit einem Kinderwagen käme man nur schlecht durch das Naturschutzgebiet. Immerhin zwölf Kilometer misst der Erlebnispfad „Von Moor zu Moor“, der nicht nur einen, sondern gleich mehrere Moore durchquert. „Informationstafeln und Mit-Mach-Modelle geben Aufschluss darüber, welche Unterschiede es in der Funktionalität von intakten und entwässer­ ten Mooren gibt, wie sich Moore wieder re­ naturieren lassen, und nicht zuletzt darüber, wie Moore überhaupt funktionieren“, heißt es vom Naturpark. Das klingt spannend. Abbrechen und stattdessen auf dem Spiel­ platz im Zentrum von Menz austoben? Oder einen Strandtag am glasklaren Roofensee einlegen? Auch eine schöne Idee, aber der Erlebnispfad zu den Mooren lockt mehr. Wir laufen los …

Start der Wanderung ist das Naturparkhaus in Menz

10 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Eine Infobroschüre, die im Naturparkhaus erhältlich ist, gibt eine erste Orientierung. Zudem weisen 30 Hinweisschilder den Weg. Aber eigentlich sind diese überflüssig. Denn der Weg führt immer am See entlang. Jedoch empfängt uns tatsächlich keine ausgebaute Promenade zum Flanieren, sondern ein naturbelassener Waldweg. Mal geht es rauf mal geht es runter, über Wurzeln und durch Sand. Der Buggy wird kräftig durchgeschüt­ telt – zur Freude des Juniors. An einer der ersten Moorstationen über­brücken schmale Bretter den feuchten Untergrund. Der Kinderwagen muss getragen werden. Bis zu 13.000 Jahre alt ist das Moor hier. Der Wasserhaushalt wirkt intakt. Bei der nächsten Station erlebt der Besucher die Renaturierung eines Feuchtgebietes. Alte Gräben wurden zugeschüttet, ein Steg führt in das wieder wachsende Moor hinein. Faszi­ niert schauen wir auf die un­ge­wöhnliche Pflanzenwelt. Bei der nächsten Station entwickelt sich der Prozess andersherum. Verlandungsmoor nennt sich die Feucht­ wiese, die einmal im Jahr gemäht wird. Die obere Torfschicht ist so trocken, dass sie begehbar ist. Doch auch hier siedeln sich viele seltene Pflanzen- und Tierarten an, wie eine Tafel verrät. Anschließend laufen wir in den dunklen Wald, vorbei an abgestorbenen Bäumen, zu einem Ort, der Dietrichs Teerofen genannt wird. Von den Häusern, die hier standen, um Teer zu produzieren, ist nicht mehr viel zu sehen. Kesselmoor heißt das mit Wasser gefüllte Tal. Auf dem Rückweg passieren wir einen weiteren dieser Moortypen, der dank eines breiten Steges gut begehbar ist. Apro­ pos gehen. Ab nun geht es mit dem Buggy gut voran. Nach Menz führt ein Radweg die Straße entlang. Das ist komfortabel, aber weniger aufregend als das Abenteuer in der Wildnis. Fand auch der Junior.

Fotos: Adobe Stock / sergbob, Martin Hildebrandt

Ein Moor ist für den Menschen nur schwer zu durchqueren. Mithilfe von Stegen und befestigten Wegen versuchen die Naturparks dennoch, das Moor erlebbar zu machen.


LAND DER MOORE

NATURSCHUTZGEBIET ­PLAGEFENN Länge: 10 Kilometer Start: Kloster Chorin, Brodowin Kontakt: naturwacht.de Im südlichen Teil des Biosphärenreservats Schorfheide Chorin liegt das kleine Naturschutzgebiet Plagefenn. Es ist gut zu Fuß vom Kloster Chorin oder dem Ökodorf Brodowin zu erreichen. Auf Initiative des Försters Max Kienitz wurde es 1907 als erstes Naturschutzgebiet Norddeutschlands gegründet. Die Kernzone ist heute ein Totalreservat und darf nicht betreten werden. Auch sonst ist dieses Gebiet kaum touristisch erschlossen. Schilder sind teilweise aus dem letzten Jahrhundert. Plage beziehungsweise Plawe war eine Siedlung, die bereits im 15. Jahrhundert aufgegeben wurde. Mit anderen Worten: Seit über 500 Jahren ist

RAMBOWER MOOR Länge: 12 Kilometer Start: Boberow Kontakt: burg-lenzen.de Gorleben ist bekannt. In einem Salzstock soll ein Endlager für Atommüll entstehen. Auch unter Rambow, dessen Rinne bis Gorleben reicht, befand sich vor Millionen von Jahren Salz. Doch hier wurde das Salz durch Wasser aufgelöst. Es bildeten sich Hohlräume, die irgendwann einstürzten. Ein Tal entstand, das sich mit Wasser füllte. Noch heute ist dieser Einbruch der Erdmassen zu sehen. Das Rambower Moor ist ein Durchströmungsmoor und hat eine Größe von etwa 450 Hektar, also etwa so groß wie ein Flughafen. Der Weg ist 2012 als „Zweiseitenweg“ mit Informationstafeln zur Natur und Geschichte des Moores versehen worden. Der 11,5 km lange

Fotos: Johan Schmidt, Christian Fischer, Peter Becker

MOORLEHRPFAD RADDUSCH Länge: 13,5 Kilometer Start: Radduscher Naturhafen Kontakt: raddusch-spreewald.de Der Lehrpfad führt ebenfalls durch eine wilde Landschaft und ist nur sparsam ausgeschildert. Im Internet kann eine Karte mit Erklärungen abgerufen werden. Ansonsten helfen die eigenen Sinne. In Deutschland verirren sich nur sehr selten Menschen im Moor. Zudem ist die Gegend touristisch gut erschlossen. Wir sind schließlich im Spreewald. Und wenn man so will, ist der gesamte Spreewald ein großes Moor. Wobei durch Torfabbau und Trockenlegungen die Moore in viele Einzelmoore zerfielen. Zudem drohten viele auszutrocknen, da für den Braunkohletagebau das Grundwasser gesenkt wurde. Mittlerweile wachsen

die Gegend unbesiedelt – ein verwunschenschöner Ort, der sich selbst überlassen wird. Und die Natur erfüllt ihre Aufgabe mit Bravour. Biber haben Bäume gefällt, Totholz füllt Tümpel. Jedes Gewässer, jeder Abschnitt sieht ein wenig anders aus. Dies ist kein Rohstofflager für die Holzwirtschaft, sondern eine wilde Landschaft. Im Plagefenn darf das Moor noch Moor sein. Zur Freude der wenigen Besucher.

Seit über 500 Jahren unberührte Natur

Weg führt rund um eines der schönsten Niedermoore Brandenburgs, das 2014 von der Heinz Sielmann Stiftung sogar als „Deutschlands schönstes Naturwunder“ ausgezeichnet wurde. Eine Wanderung ist vor allem im Herbst reizvoll, wenn Tausende Kraniche hier rasten und frühmorgens mit kilometerweitem Tröten in den Tag starten. In der Burg Lenzen erfahren Besucher mehr über die Besonderheit der Region.

Das Durchströmungsmoor ist 450 Hektar groß

die Moore wieder, unter anderem das Dubkowmoor und das Sauenmoor, das schon fast völlig verschwunden war. Der Schöpfwerksbetrieb wurde Anfang der 90erJahre eingestellt und die Flächen vernässten durch den fehlenden Abfluss. Somit führt der Lehrpfad durch alte und renaturierte Moore. Fachkundige Führungen können unter der Telefonnummer 035433-711 41 vereinbart werden.

Ein Lehrpfad führt durch alte, renaturierte Moore LANDURLAUB BRANDENBURG  

11


BRANDENBURGS BESTE

Königtum des Landes Es ist der Höhepunkt ländlicher Feste – die Wahl der Könige und Königinnen in Brandenburg. Tief verwurzelt hat sich diese Tradition in den Regionen. Der Stolz der Regenten zeigt das. Gurkenkönigspaar

sss

Eure Majestät Daniel I., wie lange hat es gedauert, sich an diesen Titel zu gewöhnen? „Ach, das ging sehr schnell“, sagt Daniel Eggert, der 20. Gurkenkönig aus dem Spree­ wald. Die Entscheidung, sich auf das Amt zu bewerben, fiel dem Agrarwissen­ schaftler ebenso leicht. Schließlich liegen ihm die Region und alles, was den Spreewald so besonders macht, am Herzen. Bedarf es einer besonderen Vorbereitung? „Wenn man sich jeden Tag mit Gurken beschäftigt, kommt man sehr schnell in die Materie“, erklärt der Mitarbeiter vom Gurkenhof­Frehn. „Ich wusste gleich, dass ich diese repräsentati­ ve Aufgabe zusammen mit meiner Frau Jessica gerne einmal machen möchte.“ Dabei ist es keine Vor­

aussetzung für das Amt, auch im wirklichen Leben ein Paar zu sein. „Ehrlich gesagt glaube ich, die Harmonie ist schon besser, wenn man das mit der richtigen Partnerin macht. Es ist doch schöner, wenn die Königin auch meine Königin ist.“ Zu den Aufgaben der Regenten gehört das Repräsentieren auf nationalen und internationalen Messen und anderen kulturellen Veranstaltungen über die Grenzen des Spreewaldes hinaus. „Es macht großen Spaß, für die gute Sache unterwegs zu sein. Man lernt immer etwas dazu, trifft sehr viele Menschen und knüpft neue Kontakte.“ Das Gurkenkönigspaar wird jedes Jahr am Gurkentag gekrönt. 1999 wurde die Tradition im Rahmen des EU­Herkunftsschutzes für die Spreewald­Gurke eingeführt. Übrigens: Die Trachten des Regentenpaares lehnen sich an die der sorbischen Mitbürger an, die tief in der Region verwurzelt sind.

sss

Krönender Abschluss des Brandenburger Dorf­ und Erntefest ist die Wahl der Ernte­ königin. Auch Dr. Katja Leppin durfte sich beim zuletzt in der Uckermark stattfindenden Spektakel, in die Reihe der Königinnen ein­ reihen. Eine prominente Aufgabe, zu der die Tierärztin aus der Prignitz eher unverhofft kam. Denn heimlich, still und leise hatte ihre Mutter Kerstin die Bewerbung an den Lan­ desbauernverband gesandt und ihre Tochter für das Amt herzlichst empfohlen. „Sie dachte wohl, ich bin die Richtige für diese Aufgabe“, sagt die Tierärztin und lacht. Schon ihr Groß­ vater war Chef der LPG Görike­Schönhagen, heute Agrargenossenschaft, deren Gechäfts­ führer nun ihr Vater ist. Die Landwirtschaft ist tief in ihrer Familie verankert und auch in dritter Generation ein Herzensthema. Kein Wunder also, warum sich Dr. Katja Leppin

12

LANDURLAUB BRANDENBURG

zur Wahl stellte. Als Landeserntekönigin vertrat sie in einjähriger Amtszeit die Bran­ denburger Landwirte und deren Arbeit und gesellschaftlichen Leistungen. Mit rund zehn Auftritten, unter anderem auf der Grünen Woche oder der Brandenburger Landpartie, ein umfangreiches Ehrenamt. „Es ist einfach eine tolle Erfahrung. Man kommt viel herum, hat tolle Gespräche und lernt sehr interes­ sante Leute kennen. Dieses Amt bringt einen persönlich weiter“, resümiert die Landes­ erntekönigin, die ihrer Mutter dafür dankbar ist. Die erste Erntekönigin wurde 1998 gewählt. Eingeführt wurde die heute beliebte Tradition, um der Landwirtschaft ein Gesicht zu geben und um auf landwirtschaftliche Themen aufmerksam zu machen. Wichtigste Voraussetzung für die Krone ist die tiefe Verbundenheit zu Brandenburg.

Fotos: Spreewaldverein, LBV Brandenburg

Erntekönigin


BRANDENBURGS BESTE

s Baumblütenkönigin s Seit 1879 feiert Werder das Baumblütenfest. Auch 2019: Baumblütenkönigin Madeleine Reichelt (r.) und Bürgermeisterin Manuela Saß.

s Tabakkönigin s Tabakköniginnen halten die uckermärkische Tradition im nördlichsten Tabakanbaugebiet lebendig, wie die amtierende Luisa Müller (vorne).

s Rosenkönigin s Fotos: Werder-Havel, Tabakmuseum Vierraden, Matthias Bruck, Spargelstadt Beelitz, privat

Seit 2001 gehören Rosenköniginnen zur Dossestadt. Einen großen Auftritt hatte die Wittstockerin Tanja Lezin bei der Landesgartenschau.

s Beelitzer Spargelkönigin s Kristin Reich heißt die 23. Spargelkönigin aus Beelitz. Die Tourismuswirtschafts-Auszubildende packt auf dem Spargelhof selbst mit an.

s Bierkönigin s Brauerin, Mälzerin und jetzt auch Brandenburgs aktuelle Bierkönigin – Theresa Kupka ist eine Frau vom Fach. Prost, Ihre Majstät!

LANDURLAUB BRANDENBURG

13


Die Schorfheide

Herbstliche Rotbuchen in der Schorfheide bei Joachimsthal

14 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Foto: picture alliance / blickwinkel/G. Wolf

Weite, Wald und Wildnis


SCHORFHEIDE

Einst war die Schorfheide das Jagdgebiet für die Reichen und Mächtigen. Heute ist sie ein Sehnsuchtsort für Naturliebhaber, die Heimat vieler Tierarten und für manche auch: eine Laborküche. TEXT: LYDIA BRAKEBUSCH

i

V

adim Otto Ursus, einer von Berlins derzeit spannendsten jungen Köchen, trägt den Bären („ursus“, lateinisch für „Bär“) zwar nur im Namen, aber sein Jagdgebiet sind der Wald und die Wiesen, die Felder und die Wegesränder. Der Bär hat Blumen gepflückt. Sein Küchentisch ist bedeckt von Calendulablüten in leuchtendem Gelb. Daneben körbeweise grüne Tomaten, zwei Bottiche mit eingelegten Gurken. Zwei Freunde sind zu Besuch, um die Tomaten zu portionieren. Irgendwann, nach dem Fermentieren, wird daraus ein aromatisches Chutney – oder was dem Bären bis dahin sonst noch so einfällt. Im Oktober eröffnet Vadim Otto Ursus sein mit Neugier erwartetes Restaurant Otto in Berlin-Prenzlauer Berg. Wer also die neueste Berliner Trendlocation sucht, der muss zuallererst in die Schorfheide fahren: Es geht durch Alleen und hügelige Landschaften, vorbei an einem See, einer Kuhherde. Am Ende einer langen Schotterstraße, hinter dem Örtchen Serwest, hat Vadim Otto Ursus einen alten DDR-Bungalow zur professionel­ len Gastroküche umfunktioniert. Die Hütte ist jetzt von Stahlträgern durchzogen. „Da könnte man ein halbes Schwein ranhängen“, sagt Ursus und lacht. Hier draußen findet der 27-Jährige Entspannung und Inspiration. „Es ist ein angenehmer Ausgleich zur Stadt. Ich mag dieses Hügelige. Und rundherum sind nur Demeter-Bauern, ich kann ohne Sorge die Kräuter vom Wegesrand pflücken. Die Schorfheide ist wahnsinnig schön.“

Das Waldgebiet Schorfheide ist Teil des UNESCOgeschützten Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin und erstreckt sich im Norden ungefähr bis zur Ucker­ mark, bis zur A11 im Osten, bis zum Finowkanal im Süden und bis zur Havel im Westen. Eine eiszeitlich ge­ prägte Landschaft voll Wälder, Wiesen, Moore, Sümpfe und Seen, bevölkert von verschiedensten Tierarten, vom Fischotter bis zum Kranich. Seit über 700 Jahren ist die Schorfheide ein beliebtes Jagdrevier und blieb deshalb weitgehend von Rodungen verschont. In den letzten zwei Jahrhunderten nutzten zahlreiche historische Persön­ lichkeiten einzelner Epochen die Jagd in der Schorfheide zur Selbstbetätigung und -inszenierung. Bauliche Zeit­ zeugen sind unter anderem das Jagdschloss Hubertus­ stock und der dazugehörige Kaiserbahnhof Joachimsthal sowie der Jagdsitz Wildfang am Pinnowsee. Und auch noch heute besuchen Touristen die Schorfheide spezi­ ell zur Jagd. Der Großteil der Besucher aber kommt in friedlicher Absicht: Die zahlreichen Seen, Fahrrad- und Wanderrouten locken Touristen und Berliner Tagesaus­ flügler in das Brandenburger Waldgebiet.

Info Die Gemeinde Schorfheide und der Naturpark SchorfheideChorin sind nicht identisch, haben aber viele Schnittmengen und gehören größtenteils zum Barnimer Land.

Eine Laborküche inmitten von Wald und Wiesen Vadim Otto Ursus kommt zum Arbeiten hierher. „Aber es fühlt sich nicht so an.“ Im alten Erdkeller neben dem Bungalow lagern die aktuellen Kreationen aus seiner Wald-und-Wiesen-Laborküche: Holunderblütenzucker, Sauerkirschlikör, eingelegte Mirabellen. Kiefernzapfen, die 12 Stunden in Sirup eingekocht wurden, schmecken wie weiche Waldpralinen: Die Schorfheide zergeht auf der Zunge. Seine Spezialität, das Fermentieren, hat der Koch sich selbst in der Ausbildung antrainiert. „Das ist beim Kochen noch mal eine Schicht mehr in dem, was man geschmacksmäßig machen kann“, sagt er. In großen Fässern und in einem umfunktionierten wärmenden Kühlschrank wird fast alles fermentiert, was Region und Saison hergeben. Wildschweinfond, Zwetschgen, u LANDURLAUB BRANDENBURG  

15


SCHORFHEIDE

» DIE NATUR MACHT ES EINEM HIER SEHR LEICHT, SIE ZU LIEBEN. SIE HAUT MICH REGELMÄSSIG UM. «

Sellerie, grüne Erdbeeren. Die im Gärungsprozess entstehenden Aminosäuren sorgen für den Umami­ Geschmack – jene fünfte Geschmacksrichtung, die als würzig und wohlschmeckend empfunden wird. Im Kräu­ terbeet blüht Kapuzinerkresse. Die Blätter der Studen­ tenblume schmecken nach Orangenschalen, der Dill ist schon geerntet und in den Gurkenfässern gelandet.

In seiner Wald- und Wiesenküche kreiert der Koch seine Spezialität: fermentierte Leckereien aus der Region und was die Saison zu bieten hat

Nach seiner Ausbildung ist Vadim Otto Ursus durch die Welt gereist, um in den besten Küchen der Welt zu ko­ chen: Das Gastspiel des Kopenhagener Noma in Mexiko gehörte zu seinen Stationen. Das Loco in Lissabon. Oder das Koks auf den Färöer Inseln. Der wahnsinnige Druck in den Sterneküchen, der militärische Drill, das hat sich ihm eingeprägt. „Für die kurze Zeit eines Praktikums konnte ich damit umgehen, aber langfristig will ich mir die Freude an meiner Arbeit erhalten. Und niemand will wirklich 17 Stunden am Tag arbeiten.“ In seinem Bungalow­Labor hat er sein eigenes Reich. Die Produkte kommen von kleinen Höfen aus der Region oder sind selbst gesammelt. Inzwischen kennt der Koch die Bauern. Unübliches wie grüne Tomaten kann er vor­ bestellen. Unerwünschtes wie Giersch oder Vogelmiere wird für ihn mitgeerntet und in seiner Küche veredelt. Aber die Vielfalt der Schorfheide beschränkt sich nicht auf die Fauna. Das weiß auch Vadim Otto Ursus, der gerne mal einen Saibling zur Fischsauce fermentiert.

Imke Heyter ist Leiterin des Wildparks Schorfheide, eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Von der Presse wird sie gern „Wolfsmutter“ genannt oder „Die mit den Wölfen tanzt“. Doch der Wildpark beher­ bergt auch Luchse, Wisente, Elche, Przewalski­Pferde, Wollschweine, Auerochsen und mehr. „Wenn der Adler über mir kreist oder der Specht klopft, staune ich immer wieder“, sagt Imke Heyter. „Obwohl wir diese Nähe zu Berlin haben und auch gut angebunden sind, ist man hier draußen in einer anderen Welt.“ Imke Heyter ist in Niederfinow aufgewachsen, und wie so viele Bewohner und Besucher liebt sie den Werbellin­ 16

LANDURLAUB BRANDENBURG

Fotos: Marianne Renella, Vadim Otto Ursus

Wildpark gibt Wolf und Wollschwein ein Zuhause


SCHORFHEIDE

see, das Herzstück der Schorfheide. In eine Eiszeitrinne gebettet, von Wald umringt, liegt er da. Das Wasser mit einer Sichttiefe von drei Metern kristallklar, die Ufer ge­ säumt mit Badestellen, Ausflugslokalen, aber vor allem nahezu unberührter Natur. „Es gibt da ein Schlüssel­ erlebnis aus der Zeit, als ich in Westfalen studiert habe“, erzählt sie. „Da hieß es mal: Wir fahren baden! Und dann standen wir da, an einer Art Baggersee an einer Hoch­ straße, und ich dachte nur: Nee!“

Fotos: Johan Schmidt, Christian Fischer, Peter Becker, picture alliance / imageBROKER

Das Wasser habe ihr unheimlich gefehlt, erzählt die 47-Jährige. Und die Weite. „Wenn man dort aus einem Dorf herausfuhr, fuhr man direkt ins nächste hinein.“ Wer aber durch die Schorfheide streift, bekommt oft das ganz große Panorama geboten: sanfte Hügel, Wiesen und Wälder, lange Alleen. Imke Heyters Wildpark ist wie ein Konzentrat aus dieser Schönheit der Schorfheide und eine Kulisse für die Jahreszeiten. Im Sommer flimmern die Scherenschnitte der Wildpferde prärieartig in der Ferne. Im Herbst malt die Abendsonne goldene Umrisse um das Schwarz der Wisente. Im Winter schwebt der

Nebel über den Weiden. Und zur Wolfsnacht ziehen die Besucher im Mondschein mit Fackeln durch den Wald. „Die Natur macht es einem hier sehr leicht, sie zu lieben. Sie haut mich regelmäßig um“, sagt Imke Heyter. Sie liebt ihren Job – so wie Vadim Otto Ursus seine Schatzsuche in den Wäldern. Dankbare Koexistenz statt maßloser Jagd. Die Kaiser, die Nazis, das DDR-Regime – alle haben ver­ sucht, der Schorfheide ihren Stempel aufzudrücken. Und alle sind wieder verschwunden. Nur die Weite, der Wald und das Wasser, die sind geblieben.

Alle Kontaktadressen finden Sie auf der Seite 101

Natur und sonst nichts: Großer Präsnicksee LANDURLAUB BRANDENBURG  

17


KULINARIK

GEMÜSE AUS ALLER WELT

Saatgut als Urlaubssouvenir An den Herbstwochenenden wird es auf Rixmanns Hof manchmal richtig voll. Denn der liegt in Linum, inmitten von Feldern, auf denen zu dieser Jahreszeit Hunderttau­ sende Kraniche auf ihrem Zug gen Süden rasten. Viele Ausflügler schauen auch bei Rixmanns Hof rein, magisch angezogen von ei­ nem Holzwagen voller Kürbisse in exotischen Farben und Formen. Rund 150 Kürbissorten aus aller Welt bauen Georg Rixmann und Sabine Schwalm an, viele der Samen haben ihnen Freun­ de aus dem Urlaub mitgebracht. Ihre Ernte präsentieren sie in großen Holzkisten, an die sie Kurzporträts der exotischen Kürbisse sowie Rezeptvor­ schläge getackert haben. Aus dem graugrün gestreiften Buttercup etwa lässt sich eine Suppe kochen, die an Erbsenpüree erinnert – mit Nussge­ schmack. Und der Baby Boo ist ein weißer, nur faust­ großer Zwerg, der roh nach Rose duftet und gekocht wie Esskastanie schmeckt. Mit Sahne und Marzipan gefüllt ist er ein echter Gaumenschmaus. Doch nicht jeder wagt sich an die ulkig aussehenden Früchte wie die Horn­ (l.)

oder Bittergurke (r.). „Kürbisse, die nicht orange sind, haben es in Deutschland immer noch schwer“, beobachtet Rixmann. Die gehobene Berliner Gastronomie, die auf regionale Produkte setzt, ist hingegen begeistert von der Produktvielfalt, die neben den Kürbissen auch rund 150 Tomatenarten sowie exotische Gurken umfasst, etwa die „Mangalore Cucumber“ aus Indien oder die braun genetzte „Apple Sikkim“ aus dem Himalaja. Ein neues Anbauexperiment ist seit vergangenem Jahr die Wildartischocke Kardone, die im Mittelmeerraum als Delikatesse gilt, in Deutschland jedoch selbst den meisten Köchen unbekannt ist. „Man isst nicht die Blüte wie bei der hierzulande bekannten Artischocke, sondern die dicken fleischigen Stängel“, erzählt der experimen­ tierfreudige Landwirt. Ab August beginnt auf Rixmanns Hof die Ernte der ersten Gemüsesorten. Der Hofladen ist von Ostern bis November jedes Wochenende geöffnet, in der Kürbiszeit ab Ende September täglich.

RIXMANNS HOF Linum, Ruppiner Seenland gemuese-und-obst.de

SZECHUAN-PFEFFER AUS CHINA

Zu Besuch, wo der Pfeffer wächst Roland Graeff betreibt seit 23 Jahren eine Baumschule, die neben Gehölzen und Stauden auch Wildobst ver­ kauft. Zum exotischen Pfeffer ist er durch eine Verket­ tung von Zufällen gekommen, die mit seiner Lei­ denschaft für die Bonsaizucht ihren Anfang nahm: „Ich habe chinesische Gehölze gesammelt und da war eben auch ein Szechuan­Pfeffer dabei“, erzählt der Mann mit dem grünen Daumen. „Der stand bei mir im Garten und über die Jahre wurden zwei, dann drei Pflanzen draus, aber weiter habe ich nichts damit gemacht.“ Eines Tages jedoch bekam Graeff Besuch von einem befreundeten Forstwissenschaftler, der beruflich häufig in China zu tun hatte. „Der war ganz erstaunt, dass bei mir Pfeffer wächst, noch dazu so viel, und bat mich, ein paar Früchte ernten zu dürfen“, erinnert sich der heute 67­Jährige. Das Kochexperiment des Freundes gelang und es brachte die Dinge ins Rollen. Inzwischen ist Roland Graeff s Pfefferplantage auf eineinhalb Hektar angewachsen, die Pflanzen hat er überwiegend selbst gezogen und ver­ mehrt. „Man kann sich den Szechuan­Pfeffer vorstellen wie stachelige Haselnusssträucher“, erklärt er und fügt 18

LANDURLAUB BRANDENBURG

dann bescheiden hinzu: „Wir stehen immer noch ziem­ lich am Anfang. Die Gehölze müssen erst ein gewisses Alter erreichen, bevor wir ernst zu nehmende Mengen ernten können.“ Doch das Interesse am biozertifizierten Pfeffer aus der Region ist schon jetzt so groß, dass es alle Erwartungen übertrifft. „Er ist vielseitig verwendbar“, sagt Roland Graeff, „in verschiedenen Reifestufen, frisch geerntet und auch getrocknet, für deftige Produkte ebenso wie für Süßes.“ Eine Fleischerei im Nachbarort verwendet Graeff s Pfeffer bereits, verfeinert damit Wurst, Salami und Schin­ ken. Mit Voranmeldung darf die Pfefferplantage besichtigt werden.

BAUMSCHULE GRAEFF Zeischa, Elbe-Elster-Land baumschule-graeff.de

Fotos: Rixmanns Hof Rixmann & Schwalm GbR, Andreas Franke Text: Julia Schoon

Schau mal, was da wächst!


KULINARIK

ESSBARE BLÜTEN

Der Garten bittet zu Tisch Eine Quiche in Südfrankreich wurde für Martina Göldner­ Kabitzsch vor über 20 Jahren zum Schlüsselerlebnis: „Die habe ich gegessen und mich gefragt: Was ist denn das bloß für ein Gewürz?“, erinnert sie sich. „Diesen Geschmack kannte ich einfach nicht.“ Als sie die Wirtin danach fragte, erfuhr sie, dass die Sahne mit Lavendel­ blüten aufgekocht worden war, bevor sie in die Quiche kam. Wieder zu Hause, begann die gelernte Kinder­ krankenschwester mit Blüten und deren Aromen zu experimentieren. Dabei stellte sie überrascht fest: Nicht

alle haben einen blumigen Geschmack. Dahlien beispielsweise schmecken leicht erdig und passen gut zu Pilzen oder Salat, Kapuzinerkresse wiederum bringt eine pfeffrige Schärfe mit. „Das alte Wissen darüber wird jetzt lang­ sam wiederentdeckt“, beobachtet Martina Göldner­Kabitzsch. Essbar sind tatsächlich sehr viele Blüten – auch solche, die eher als Dekoration bekannt sind. Wer es genau wissen möchte, ist in der von Blythen­Manufaktur richtig. Jeden Freitag ist das Café samt Laden sowie (Lehr­)Garten geöffnet, der zum Spazieren, Schnuppern und Probieren einlädt. Vom Frühling, wenn die Saison mit Veilchen und Schlüssel­ blumen beginnt, bis in den Herbst hinein, wenn sie mit Ringelblumen und Herbstastern mit Beginn des Frostes endet, werden Kochkurse und Dinnerevents angeboten. Auch im Winter hat das Café geöffnet, da viele Rezepte sich mit getrockneten Blüten umsetzen lassen.

MANUFAKTUR VON BLYTHEN Schöneiche, Seenland Oder-Spree von-blythen.de

Alle Kontaktadressen finden Sie auf der Seite 101

Auf Brandenburgs Äckern gedeihen exotische Arten, die man hierzulande nicht vermuten würde. Diese vier Produzenten nehmen uns mit auf eine kulinarische Expedition rund um den Globus. HANF

Fotos: Manufaktur von Blythen, Wilhelm Schäkel

Vielseitig, ökologisch und 100 % legal Das Hanffeld der Bio­Ranch in Zem­ pow ist ein beliebtes Selfie­Motiv auf Instagram. „Besonders von Radtou­ risten“, beobachtet Wilhelm Schäkel. „Die haben ihren Spaß und ich freue mich auch drüber.“ Vom Feld gestoh­ len wurde hingegen noch nie etwas und auch Vandalismus gab es keinen. Zunehmend ist Hanf nicht mehr nur als Rauschmittel bekannt, über dessen Legalisierung kontrovers diskutiert wird, sondern in seinen (fast) THC­freien Varianten ein schnell nachwach­ sender, ökologischer Rohstoff, der sowohl für Kleidung als auch im Häuserbau verwendet wird. Und nach wie vor ein Genussmittel, das nicht high macht, aber durchaus zur Entspannung beitragen kann. Auf der Bio­Ranch wird etwa ein halbes Dutzend Sorten angebaut, deren Blüten und Blätter zu hochwertigen Tees und zu Matcha verarbeitet und deren Hanfnüsse als mineralstoffreiche Knabberei verkauft werden (die auch toll im Müsli oder Salat schmeckt). In einer Mühle in Mecklenburg wird außerdem Hanföl gepresst und Hanfmehl gewonnen. Alle Produkte sind im Hofladen erhältlich. Wer mehr über die Pflanze und ihre vielseitigen Verwen­ dungsmöglichkeiten erfahren möchte, hat jeden

Mittwoch die Gelegenheit dazu: Um 17 Uhr bietet die Bio­Ranch Fahrten ins Hanffeld an (kostenlos, mit vorheriger Anmeldung). Im Anschluss daran wird am Lagerfeuer Angusrind vom eigenen Hof gegrillt.

BIO-RANCH ZEMPOW Zempow, Prignitz zempow-bio-ranch.de

19


ANGELN LERNEN

Fangfreude

Angeln für Anfänger

20 

LANDURLAUB BRANDENBURG


AKTIVURLAUB

Die Natur genießen, innehalten. Angeln hat eine große Anziehungskraft – vor allem inmitten solcher Kulissen wie in Brandenburg. Sogar aller Anfang wird hier in schönsten Seenlandschaften erstaunlich leicht gemacht. TEXT: TERESA SCHOMBURG

S Fotos: Adobe Stock / pressmaster, Adobe Stock / beast01, Marcel Weichenhan

anft plätschert das Wasser ans Ufer, im Gebüsch zirpt eine Grille, im Schilf schnattert eine Ente. Unter Bäumen sitzen Männer auf Klappstühlen, sie blicken besonnen auf den See und ziehen schweigend einen Fisch nach dem anderen aus dem Wasser. Ein ähnliches Bild kommt den meisten beim Stichwort „Angeln“ in den Kopf, kürz­ lich wohl auch den Kindern, die fragten: „Können wir mal angeln gehen?“ Dass man dazu eine Angel braucht, war ihnen klar. Aber dürfen Unkundige überhaupt ein­ fach so Fische fangen? Und wie genau stellt man das an? Eine gute Nachricht vorweg: In keinem anderen Bundes­ land ist der Einstieg für Petrijünger so leicht wie in Brandenburg. Wer nur Friedfische angeln will, kann dies hier sogar schon ab acht Jahren auf eigene Faust und ohne Fischereischein tun, umgangssprachlich oft „An­ gelschein“ genannt. Entscheidend ist der richtige Köder. „Wenn Sie mit einem Friedfischköder angeln, können Sie nichts falsch machen“, sagt Marcel Weichenhan vom Landesanglerverband Brandenburg e. V. (LAVB). Das sind Lebendköder wie Maden oder Würmer, wer hier Ekelschwellen überwinden muss, kann auf Mais oder Teigkügelchen zurückgreifen. „Verwenden Sie allerdings Raubfischköder, gilt das als Fischwilderei und würde entsprechend geahndet“, warnt Weichenhan. Die Angel einfach in irgendeinen See oder Fluss zu halten, ist aber auch in Brandenburg nicht möglich. Dazu müssen Ang­ lerinnen und Angler die Fischereiabgabe bezahlen und eine kleine Recherche-Aufgabe erledigen: Verpflichtend ist nämlich zudem eine Angelkarte für das anvisierte Gewässer. Viele Gewässer bewirtschaftet der LAVB, manche allerdings auch private Fischer.

Jonas Müller, Geschäftsführer des Fachgeschäfts Angel­ joe. Die Pose, oder auch Schwimmer genannt, sollte gut ausgebleit sein, damit der Fisch wenig Widerstand hat, um die Pose herunterzuziehen. Als Angelort eignen sich markante Stellen wie Stege oder umgestürzte Bäume, die ein Stück ins Gewässer hineinragen. Anfänger suchen sich am besten ein stehendes oder sehr langsam fließen­ des, optimalerweise eines, das sie schon von Ausflügen kennen. Ein Lockfutter aus Paniermehl und Haferflocken weckt dann das erste Interesse der Kiementiere. „Wichtig ist auch, in der richtigen Tiefe, etwa fünf Zentimeter über dem Boden, zu angeln“, sagt Jonas Müller. Deshalb muss die Stelle anfangs und auch zwischendurch immer gut ausgelotet werden. Friedfische, darunter Weißfische wie Brassen oder Plötzen, gelten unter geübten Anglern nicht gerade als kulinarische Leckerbissen. Meine Kinder interessiert der Fisch als Abendessen auch nur nebenbei. „Wir finden es spannend, uns angucken zu können, wie so ein Fisch aussieht“, sagen sie. Haben sie einen an der Angel, wollen sie ihn gleich wieder freilassen. „Das ist natürlich nicht der Sinn und Zweck des Angelns“, sagt Frank Grötzner. In seiner Funktion als Referent für Kinder und Jugend beim LAVB leitet er Angelcamps, in denen er den jungen Teilnehmern auch zeigt, wie sie ihren frischen Fang u

Brandenburg macht es Angel-Anfängern leicht. Kinder ab 8 Jahren dürfen Friedfische auf eigene Faust fangen. Wer aber mehr über Fische weiß, hat mehr Erfolg und Spaß. Deshalb empfiehlt der LBV Kurse

Wer als Anfänger ein gut sortiertes Angelgeschäft betritt, dem schwirrt schnell der Kopf angesichts der üppigen Auswahl an bunten Ködern und Ruten in allen erdenklichen Längen. „Für den Einstieg genügt meist eine einfache Stipprute ohne Rolle und Ringe mit einer Pose, die man an der Oberfläche treiben sieht“, beruhigt LANDURLAUB BRANDENBURG  

21


AKTIVURLAUB

Ein besonderes Erlebnis ist das Angeln als eines der letzten Natur­Abenteuer der Zivilisation immer, da sind sich alle Angler einig. „Sie nehmen Dinge am Gewässer wahr, die Sie sonst eher selten wahrnehmen“, sagt Frank Grötzner. „Wenn etwa eine Ringelnatter durchs Wasser schwimmt oder eine Libelle sich vorn auf die Angel­ spitze setzt. Solche Dinge sind einfach Wahnsinn – weil das ist Natur pur!“

i

Sorgen, der Umwelt zu schaden, müssen sich Angler­ anfänger keine machen, vorausgesetzt, sie nehmen ihren Müll mit und lassen die Pflanzenwelt intakt. Für einen guten Fischbesatz sorgen Verbände wie der LAVB, Weißfische werden von Berufsfischern oft ohnehin als leidiger Beifang betrachtet. „Wir befürworten aber immer, einen Fischereischein zu machen“, sagt Marcel Weichenhan vom LAVB. „Denn dabei lernt man sehr viel über den richtigen Umgang mit Natur und Lebewesen.“ Wer irgendwann auch Raubfische wie Hecht, Barsch oder Zander an der Angel haben will, kommt am Fische­ reischein ohnehin nicht vorbei. Zwar gibt es in Branden­ burg keine Kurs­Pflicht, doch das notwendige Wissen über Fischarten, Naturschutz, Schonzeiten und recht­ liche Grundlagen, das bei der Prüfung abgefragt wird, ist beachtlich, eine gute Vorbereitung und essenziell. Gleich, ob und was man letztlich aus dem Wasser zieht:

Info • Friedfischangeln ist in Brandenburg ab 8 Jahren ohne Fischereischein erlaubt mit Fischereiabgabemarke (pro Kalenderjahr: 2,50 Euro für Kinder, 12 Euro für Erwachsene) und Angelkarte für das jeweilige Gewässer. • Kosten Tages-Angelkarten: Beim Landesanglerverband Brandenburg (LAVB) für Erwachsene 13 Euro, Jugend 5 Euro, alternativ ist auch die Mitgliedschaft mit Beitrag in einem lokalen Anglerverein möglich. Die Kosten für privat bewirtschaftete Gewässer können abweichen. • Eine Liste der vom LAVB bewirtschafteten Gewässer gibt es im OnlineGewässerverzeichnis auf lavb.de • Achtung: In Berlin gelten andere Regelungen als in Brandenburg, Kinder unter 12 Jahren dürfen hier beispielsweise nur in Begleitung eines FischereischeinInhabers angeln. • Online-Kurs zur Vorbereitung auf die Fischereischein-Prüfung: Fishing-King, fishing-king.de Was schwimmt alles in Brandenburgs Seen, mit welcher Angel macht man den besten Fang? Mit dem Fischereischein eignet man sich Wissen rund um Fischarten, Gewässer und Natur an

Alle Kontaktadressen finden Sie auf der Seite 101 22

LANDURLAUB BRANDENBURG

• Angel-Equipment: Angeljoe, diverse Filialen, darunter Berlin und Potsdam, angeljoe.de. Empfehlenswert sind immer auch Besuche in lokalen Angelgeschäften mit Ortskenntnissen. • Termin-Tipp: 19.–20.06.2020, Kinder- und Jugendtag des LAVB zum 20. Jubiläum, zwei Tage, mit Übernachtung

Fotos: Adonbe Stock / cristi180884, Adobe Stock / Witold Krasowski, Marcel Weichenhan

fachgerecht verarbeiten können, vom Grillen bis zum Räuchern. „Auch 15 Zentimeter lange Fische lassen sich prima panieren und frittieren und schmecken dann wie Pommes“, sagt Frank Grötzner. Zumal ein selbst geangelter Fisch aller Wahrscheinlichkeit nach einen angenehmeren Tod gestorben ist als einer, der im indus­ triellen Netz verendete. Zumindest, wenn er so schonend wie möglich gefangen wurde: „Mit einem Unterfang­ kescher lässt er sich schnell aus dem Wasser holen, dann gibt es zur Betäubung einen Schlag auf den Kopf und anschließend einen Herzstich zwischen die Brustflossen, um das Tier schnell ausbluten zu lassen“, empfiehlt Jonas Müller.


AKTIVURLAUB

Fotos: Adobe Stock / MMphotos / ольга ратобыльская / Mannaggia / ruskpp / ruskpp

Fischglossar

Der Karpfen

In den über 3000 natürlich entstandenen Seen Brandenburgs tummelt sich eine Vielzahl heimischer Fische.

zählt zu den bekanntesten Fischarten Europas, obwohl er ursprünglich aus Asien stammt. Der Friedfisch jagt keine anderen Fische, er zermalmt Insektenlarven, Schnecken und Würmer mit seinen Schlundzähnen. In freier Wildbahn erreichen Karpfen das stolze Alter von 50 Jahren.

Der Flussbarsch

Die Brasse

ist äußerst anpassungsfähig und daher die häufigste Barschart mit dem größten Verbreitungsgebiet. Am liebsten schwimmt er in größeren Gewässern und langsam fließenden Flüssen mit tiefem Grund. Bis zu 60 Zentimeter ist er groß. Der erwachsene Flussbarsch frisst Fischbrut und Kleinfische.

reagiert schnell auf Erschütterungen und Lärm. Das liegt daran, dass ihre Luftblase mit dem Mittelohr verbunden ist. Brassen leben in kleinen Schwärmen in Ufernähe. Mit ihrem Rüsselmaul buddeln sie den Boden nach Larven und Plankton ab. Ihre mittlere Größe liegt zwischen 30­60 Zentimetern.

Der Aal

Die Schleie

Bis zu zwei Meter lang kann dieser Wanderfisch werden. Mehrmals im Jahr werden in Brandenburgs Gewässern Aale ausgesetzt. Über die Nordsee und den Atlantik wandern sie 5000 Kilometer bis in die Sargassosee, um zu laichen. Der Nachwuchs bahnt sich Jahre später wieder den Weg zurück nach Europa.

gehört zu den dämmerungs­ und nachtaktiven Grundfischen. Sie ist sehr anpassungsfähig, verträgt niedrigste Sauerstoffgehalte ebenso wie hohe pH­Werte. Der Friedfisch gehört zur Karpfenfamilie. Ihren Namen verdankt die Schleie ihren vielen Schleimzellen auf der Haut. LANDURLAUB BRANDENBURG

23


GENIESSERTOUREN

Gurkenradweg-Tour Natur, Kultur und Handwerkskunst – die Genießertouren verbinden das Besondere in der Region.

Fahren Sie doch einfach mal den Schildern der radeln­ den Gurke hinterher und finden Sie die Antworten selbst heraus. Und ganz nebenbei folgen Sie einer der schöns­ ten Radrouten in Deutschland: dem Gurkenradweg. Auf 260 Kilometern entdeckt man faszinierende Natur­ und Kulturlandschaften, durchstreift das UNESCO­Bio­ sphärenreservat Spreewald mit seinen unberührten Auenlandschaften entlang des weltweit einzigartigen Fließlabyrinths der Spree. Die sicher ausgebauten Wege, eine durchgängig gute Beschilderung und nur wenige Steigungen garantieren eine entspannte Tour für die ganze Familie. Gönnen Sie sich auf Ihrem Weg auch mal eine Rast und entdecken dabei die kulinarische Seite des Gurkenradweges: Quark mit Spreewälder Leinöl, Peitzer Karpfen, Cottbuser Baumkuchen und natürlich die berühmten Spreewälder Gurken. Der Gurkenradweg lässt sich in 5 Etappen unterteilen, die jedoch auch in Teilstrecken befahren werden können. Ab Lübben führt der Gurkenradweg Richtung Süden, vorbei an Lübbenau mit seinem Schloss und dem Lagunendorf Lehde mit seinem Gurkenmuseum. Über die Orte Burg und Werben geht es weiter in die Kultur­ metropole Cottbus mit der historischen Altstadt und dem schönen Jugendstiltheater. Vorbei an der Festungs­ stadt Peitz und der Holländerwindmühle in Straupitz führt die Rundtour zurück nach Lübben.

Folgt man dem Gurkenradweg Richtung Norden, so er­ reicht man das idyllische Spreewalddorf Schlepzig sowie die Orte Groß Leuthen, Leibsch, Krausnick und Golßen. Vom Gurkenradweg aus können auch andere Radrouten befahren werden: Dazu zählen die Kranichtour, der Fürst­Pückler­Weg, die Niederlausitzer Bergbautour und der Spreeradweg.

WEITERE TOUREN UND INFORMATIONEN: geniessertouren.org

i Info Gleich nach Tomate, Möhre und Zwiebel zählt die Salatgurke zum Lieblingsgemüse der Deutschen. Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt hat nun die Gurke zum Gemüse des Jahres 2019 und 2020 gekürt. Das kalorienarme Kürbisgewächs mit 97 Prozent Wasseranteil kommt ursprünglich aus Nordindien. Die Wildform war allerdings noch sehr bitter. Die heutige Gurke wird seit dem späten 19. Jahrhundert in Europa gezüchtet. Wissenswertes zur Spreewaldgurke: • Pro Jahr werden im Wirtschaftsraum Spreewald rund 30.000 Tonnen Gurken geerntet. • Erntezeit ist von Juni bis September. Die Spreewälder Gurken werden feldfrisch verarbeitet. • Übrigens: Aufgrund der Fruchtfolge-Anbaumethoden wechseln die Anbaustandorte jährlich.

In Etappen eine der schönsten Radtouren erkunden

24

LANDURLAUB BRANDENBURG

• In der Erntesaison sind im Spreewald bis zu 40 Gurkenflieger im Einsatz.

Fotos: Adobe Stock / Katy’s Dreams, Adobe Stock / ARochau Text: Karin Reimold

D

er Spreewald und seine eingelegten Gurken sind untrennbar miteinander verbunden. Aber wie und wo werden die Spreewaldgurken in der Region angebaut und wie kommen sie eigentlich vom Feld ins Einlegefass oder ins Glas?


GENIESSERTOUREN

Radtour

7

8 1

2 3

6

Fotos: Spreewaldverein, Peter Becker, Adobe Stock / Marek Gottschalk, Café Urban, Spreewood Distillers, Spreewaldhof Golßen, Dobe Stock / zenina Karte: Lars Wendlandt

5 4

Ausgewählte Erlebnispunkte 1 GURKENSEMINAR

Wie wurde die Spreewälder Gurke bekannt, was ist ihr Geheimnis? Unter dem Motto „von sauer bis lustig“ erfahren Sie während des Seminars alles Wissenswerte rund um die Spreewälder Gurke, begleitet von humorvollen Geschichten aus dem Spreewald. spreewald-christl.de 5 GURKENBROT

2 GURKENMEILE

Eine Besonderheit des Großen Spreewaldhafens ist die Gurkenmeile, wo sich Verkaufsstände der Spreewälder Gurkenbetriebe aneinanderreihen. Hier können Sie nach Lust und Laune alte, geheim gehaltene Rezepturen verkosten und gleich mit nach Hause nehmen. 6 CAFÉ URBAN

3 GURKENMUSEUM

4 GURKENFLIEGER

In Deutschlands einmaligem Gurkenmuseum lernen Sie die Tradition des Gurkenanbaus und der Gurkenverarbeitung kennen. Der Besuch des Bauernhaus- und Gurkenmuseums lässt sich gut mit einem Einkauf von Spreewälder Produkten verbinden.

Erlebnistipp: Fliegen Sie eine Runde mit dem Gurkenflieger über die weiten Felder und ernten Sie dabei Ihre eigenen Gurken. Und dazu erfahren Sie jede Menge Informationen über den Anbau, die Pflege und die Ernte der Spreewaldgurke.

gurkenmuseum.de

die-spreewaldbauern.de

7 GURKENGEIST

8 SPREEWALDHOF GOLSSEN

Wie wäre es mal mit einem Gurkenbrot? Dieser regionale Leckerbissen aus der Bäckerei schmeckt besonders saftig und bleibt lange frisch. Es passt perfekt zu Quark mit Leinöl, deftiger Hausmacher-Leberwurst oder anderen Wurst-Belägen.

Im Café Urban werden leckere Kuchen und Eisspezialitäten täglich frisch hergestellt. Die Zutaten kommen natürlich direkt aus der Region. Ein wirklich einzigartiges Geschmackserlebnis ist das hauseigene Gurkeneis (nur zur Gurkenzeit).

In der Destillerie inmitten von Schlepzig werden großartige Whiskys, Geiste, Liköre und Rum hergestellt. Ein besonderer Feinschmecker-Tipp ist der Gurkengeist. In jeder Flasche sind rund 830 Gramm Spreewälder Gurken verarbeitet.

Obst und Gemüse werden im Spreewaldhof mit viel Handarbeit und Leidenschaft zu köstlichen Spezialitäten verarbeitet. Gehen Sie auf Entdeckertour und tauchen Sie in die Genusswelten der Spreewälder Gurke ein. Schauen Sie auch im Hofladen vorbei.

landbaeckerei-hoff mann.de

cafe-urban.de

spreewood-distillers.com

spreewaldhof.de

LANDURLAUB BRANDENBURG

25


KULTUR & ARCHITEKTUR

Wenn schlafende Schönheiten zu neuem Leben erwachen Viele Bahnhöfe in Brandenburg sind verfallen. Dabei können aus den geschichtsträchtigen Gebäuden auch liebenswerte Orte für Genießer, Radler, Träumer oder Eisenbahnfans werden. TEXT: ULRIKE WIEBRECHT

Preisverdächtig: Der historische Bahnhof Chorin-Kloster in der Schorfheide ist heute ein Fahrradverleih. Das Konzept erhielt den Fahrtziel Natur Award

26 

LANDURLAUB BRANDENBURG


KULTUR & ARCHITEKTUR

B

œuf Bourguignon, Lammkarree mit Grenaille-Kartoffeln, überbackene Zwiebel- oder Maronensuppe – man fühlt sich ein bisschen wie Gott in Frankreich, wenn man bei Christophe Boyer zu Gast ist. Seine Menüs mit den Na­ men „Rouge“, „Bleu“ oder „Vert“ sind so köstlich wie die Crêpes oder die bretonischen Galettes. Das alles serviert er keineswegs in einem Berliner Szenebezirk, sondern in Rehagen, einem unscheinbaren Ort im Landkreis Teltow-Fläming. Was hat den Franzosen ausgerechnet in die brandenburgische Provinz verschlagen? „Wir waren auf der Suche nach einem alten Gebäude, um unser Konzept eines Restaurants mit Schlafmöglichkeiten zu verwirklichen“, erklärt der Koch. Im Fläming wurden er und seine Frau Manja fündig. 2010 kauften sie das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude Rehagen an der früheren königlich-preußischen Eisenbahnstrecke und fingen an, das Objekt zu sanieren. Ein bisschen Patina haben sie ihm gelassen. Details wie die alte Bahnhofsuhr oder der Fahrkartenschalter sorgen für den speziellen Charme.

Fotos: Jonas Rogowski, Christophe Boyer, Tina Merkau

Das gilt auch für die Zimmer in der oberen Etage, in denen man nach dem opulenten Mahl nächtigen kann. Noch mehr Stoff zum Träumen bieten die Waggons der Transsibirischen Eisenbahn, die gleich gegenüber an den

Gleisen stehen. Kurz vor der Wende in der DDR gebaut, kamen sie nie zum Einsatz. Jetzt sind aus ihnen originelle, dabei durchaus komfortable Hotel-Abteile geworden. Originell sind übrigens auch die Anreisemöglichkeiten: Statt ins Auto, in den Bus oder aufs Fahrrad kann man auf die Draisine steigen, die zwischen Zossen und Jüterbog verkehrt. Alles in allem ist der Bahnhof eine filmreife Location, die sich nicht nur bei Hochzeitsfei­ ern, Konzerten und anderen Veranstaltungen bewährt, sondern 2013 tatsächlich Filmkulisse war – als George Clooney hier Szenen für seinen Film „Monuments Men“ drehte, in dem Rehagen zum Pariser Vorort Le Bourget mutierte. Verrammelt, verwahrlost, mit Graffiti besprüht – so prä­ sentieren sich viele Bahnhöfe in Brandenburg. „Friedhof der 1000 Bahnhöfe“ nannte der Fotograf Klaus-Dieter Zentgraf sein 2015 erschienenes Buch, in dem er den traurigen Zustand vieler dieser Gebäude dokumentiert. Auch wenn die Deutsche Bahn inzwischen ­zusammen mit dem Land Brandenburg 170 Millionen Euro inves­ tiert, um bis 2029 150 Bahnhöfe zu modernisieren, verkommen viele andere Stationsgebäude. Dabei bieten sie die Chance, die Lebensqualität im ländlichen Raum nachhaltig zu verbessern. Und die ergreifen vielfach Fördervereine, Gemeinden, Firmen oder eben Menschen wie Christophe Boyer und seine Frau. Welche Bereicherung das beispielsweise für das „Tor zum Spreewald“ ist, zeigt der Bahnhof Lübbenau. 1878 erbaut und später verfallen, machte die WIS Wohnungs­ baugesellschaft im Spreewald mbH daraus 2006 ein modernes Dienstleistungszentrum mit Touristeninfo, Fahrradverleih und Spreewaldshop. Ein besonderer Hingucker ist die Pension Spreewelten in der oberen u

Kürbiskammer (Foto oben) oder wohnen wie im komfortablen Zugabteil (r.) – elf Zimmer wurden in der Pension Spreewelten im Bahnhof Lübbenau von Künstlern gestaltet (r.) Waggons zum Träumen stehen am Bahnhof Rehagen bereit (l.). Tipp: Die Anreise zu den Hotel-Abteilen ist mit der Draisine möglich

LANDURLAUB BRANDENBURG  

27


KULTUR & ARCHITEKTUR

Alle Kontaktadressen finden Sie auf der Seite 101

zu Kleinkunst. Besonders ehrgeizig ist das Lernprojekt „Verstehbahnhof“, in dem regelmäßig ein Reparier-Café und Vorlesenachmittage stattfinden und Jugendliche jede Woche zum Programmieren, 3D-Drucken, Roboter­ bauen oder Elektronik-Löten eingeladen sind. Noch nicht ganz so weit ist man in Hangelsberg im Landkreis Oder-Spree, wo der Bahnhof am Haltepunkt des RE1 von Berlin nach Frankfurt/Oder 2003 stillgelegt wurde. Hier nimmt sich der Verein Historischer Bahnhof Hangelsberg e. V. des 1842 erbauten Gebäudes an, um aus der schlafenden Schönheit die neue Visitenkarte des Ortes zu machen. Neben einem Laden mit regionalen Produkten stehen ein Kunstatelier, eine Kleinkunst­ brauerei und ein Raum für weitere Veranstaltungen auf der Wunschliste. Bis all das tatsächlich entsteht, braucht es allerdings noch viel Geduld und eine entsprechende Finanzierung. Mithilfe von Festen und originellen Post­ karten- oder Briefmarken-Aktionen versucht der Verein, die erforderlichen Mittel für das Projekt einzutreiben. Wer will, kann auch direkt auf betterplace.org spenden. Dass es sich lohnt, einen der ältesten Bahnhöfe Branden­ burgs zu retten, davon überzeugt man sich am besten bei einem Ausflug in die reizvolle Wald- und Wasserland­ schaft bei Grünheide.

Besondere Anlaufstelle für Touristen und Lebenskünstler: Mit Gästezimmer und Küche schenkt der ehemalige Bahnhof Fürstenberg ein Zuhause auf Zeit. Außerdem gibt es Veranstaltungen wie Yoga-Workshops oder das Lernprojekt „Verstehbahnhof“ mit ReparierCafé und Angebote für Jugendliche

Etage des Bahnhofsgebäudes: Elf Zimmer wurden von deutschen und internationalen Künstlern gestaltet. Thema ist jeweils der Spreewald. Soll es das Feenzimmer, die Kürbiskammer, das Gemach des Wendenkönigs oder der Lieblingsplatz des Schlangenkönigs sein? Viele Besucher haben hier bereits ihren eigenen Lieblings­ platz ausgemacht. Zwischen üppig grünen Wäldern, Schmetterlingen und Fischen, die die Wände schmücken, tauchen sie in die Sagenwelt des Spreewalds ein.

WEITERE INFORMATIONEN: bahnhof-rehagen.de spreewiesel.de/bahnhof rentabike-chorin.de fuerstenbergbahnhof.de bahnhof-hangelsberg.de

Auch den Bahnhof Fürstenberg haben private Betreiber aus dem 15-jährigen Dornröschenschlaf erweckt. Als Maria Fechner und Michél Bürgel das Gebäude 2015 übernahmen, schwebte ihnen ein Ort für Avantgardisten und Lebenskünstler vor, an dem man kreative Ideen aus­ leben und umsetzen kann. „Ziel ist obendrein, dass der neue Bahnhof eine besondere Anlaufstelle für Touristen in dieser wunderschönen Region wird“, sagt Bürgel. Komplett aus privaten Mitteln finanziert, eröffnet das alte Gebäude inzwischen vielfältige Möglichkeiten: von Übernachtungen in Gästezimmern – darunter eins mit Heubett – über Seminare und Yoga-Workshops bis hin 28 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Der Verein Historischer Bahnhof Hangelsberg nimmt sich des 1842 erbauten Gebäudes an. Auf dem Plan stehen ein Kunstatelier, ein Laden mit regionalen Produkten und eine Kleinkunstbrauerei

Fotos: Bahnhof Fürstenberg, privat

Ein ähnliches Konzept verfolgt ein privater Betreiber mit dem historischen Bahnhof Chorin. Jahrelang empfing einen am Tor zum Biosphärenreservat Schorfheide ein leer stehendes Gebäude mit eingeschlagenen Fenster­ scheiben. Jetzt steht man vor einem adretten Bau in kräftigen Rot- und Beigetönen. 2008 komplett saniert, ist er ein regelrechtes Schmuckstück auf dem Weg zum Zisterzienserkloster und wurde nicht zufällig 2009 mit dem Fahrtziel Natur-Preis ausgezeichnet. Auch zehn Jahre später behauptet sich der Fahrradverleih im Bahnhof mit einem stattlichen Sortiment von rund 100 Fahrzeugen samt Zustell- und Abholservice und am Wochenende lockt der Hofladen mit kleinem Imbiss.


INTERVIEW

Brandenburg auf Probe Familie Thiele hat sich über die Landesmarketing-Kampagne beworben und durfte in einer Mühle in Brandenburg wohnen. TEXT: KARIN REIMOLD, BIANCA THIELE

B

ianca Thiele verbrachte mit ihrem Mann Stefan und den beiden Kindern einen Monat in der Holländermühle im Spree­ wald. Initiiert wurde die Aktion von der Staatskanzlei mit der Landes­ marketing-Kampagne „Elternzeit. Es kann so einfach sein“. Drei Familien wurden dabei für jeweils vier Wo­ chen zum Probewohnen nach Bran­ denburg eingeladen. War es für die Berliner mehr als nur eine Auszeit?

das Stadtleben vor. Innerhalb des Monats „Elternzeit in Brandenburg“ durfte aber auch ich erkennen, dass das Leben für Kleinkinder auf dem Land deutlich schöner ist. Selten haben wir so viel Zeit im Freien verbracht wie in den vier Wochen. Zudem war es ein sehr schönes Gefühl, unseren Kindern zeigen zu können, dass Obst und Gemüse nicht zwangsläufig aus dem Supermarkt kommen müssen.

Vier Wochen raus aus Berlin, ab aufs Brandenburger Land. Was hat Ihnen und Ihrer Familie im Spreewald besonders gefallen? Besonders genossen haben wir das traumhafte Mühlen-Resort, in dem wir leben durften. Der liebevoll gestaltete Garten ließ einfach keine Wünsche offen – ein angelegter Schwimmteich mit eigenem kleinen Strand, eine Außenküche, ein klei­ ner Pool, ein eigenes Gewächshaus und diverse Obstbäume sorgten dafür, dass wir die Tage größten­ teils durchweg an der frischen Luft verbracht haben. Insbesondere im Spreewald wussten wir die Nähe zum Wasser zu schätzen – egal, ob auf oder an den Kanälen oder einfach am Badesee – wir hatten unseren Spaß.

Können Sie sich vorstellen, tatsächlich nach Brandenburg zu ziehen? Ja – allerdings müssten dabei be­ stimmte Kriterien erfüllt werden. Eine totale Abhängigkeit vom Auto entspricht beispielsweise nicht meinen Vorstellungen. Haben Sie da einen bestimmten Ort im Sinn? So sehr ich als Mutter die Vorzüge vom ländlichen Raum zu schätzen weiß, schlägt mein Herz doch eher für die Stadt. Von daher wäre Potsdam ein denkbarer Wohnort.

Foto: privat

Hand aufs Herz: Wie weit fühlten sich die rund 100 Kilometer von Ihrem Berliner Zuhause wirklich an? Meilenweit. Berlin ist zwar dank der hervor­ ragenden Zuganbindung quasi um die Ecke, aber unser Alltag in Groß Leine unterschied sich stark von unserem gewohnten Berliner Tagesgeschehen, sodass sich unser Zuhause schlichtweg weit weg anfühlte. Kein Lärm, kein Verkehr, keine Termine – dafür viel Zeit für die Familie im Grünen. Spielplätze ohne Zäune, freie Räume: Wie haben Ihre Kinder auf den Landurlaub reagiert? Mira (2 Jahre) hat jeden Tag aufs Neue den Garten erkundet. Zu den täglichen High­ lights gehörten das Füttern der Fische am Teich, das Beobachten von Fröschen sowie das Ernten von Gurken und Kräutern im Gewächshaus.

Gibt es abschließend eine ­Anekdote oder etwas, das Ihnen besonders von Ihrem Landurlaub im Gedächtnis geblieben ist? Von dem Gewinn insgesamt werden wir als Familie noch sehr lange zehren. Noch nie zuvor hatten wir die Möglichkeit, so viele Gäste – ob Freunde, Familien, Kollegen – zu uns einzuladen, wie in dieser Zeit. So durften wir tatsächlich mit knapp 40 Gästen, verteilt auf vier Wochen, unser Brandenburg-Glück teilen. Wir sind noch heute unfassbar dank­ bar für diese Wochen in dieser wundervollen Unterkunft, umgeben von einem idyllischen Fleckchen Erde. Nicht oft im Leben bekommt man so ein tolles Geschenk, was dann zusätzlich noch abgerundet wurde durch Freikarten für diverse Aktivitäten in Brandenburg. Und nicht zu vergessen, die liebevoll verpackten Kisten von pro agro, voll mit Brandenburger Spezialitäten. Ob leckere Säfte, Honig, Obst, Gemüse, Schokolade und vieles mehr – wir haben uns jede Woche sehr auf das Eintreffen unserer Box gefreut – an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank dafür!

Familie Thiele vor ihrer Urlaubsunterkunft, der Holländermühle

Natur, Land und Leute. Was hat Sie bei Ihrem Aufenthalt überrascht? Zuerst natürlich unsere traumhafte Unter­ kunft und die Herzlichkeit unserer Gastge­ ber. Aber vor allem auch die Attraktivität des Spreewaldes als Tourismusgebiet für junge Familien. Uns war vorher nicht bewusst, wie viele schöne Ecken es direkt vor den Toren Berlins für Familien mit Kindern zu entde­ cken gibt. Bei Spreewaldtourismus denken ja viele nur an Kahnfahrten, es gibt aber so viel mehr – den Schwielochsee, den Briesensee, Burg als wunderschönes Ausflugsziel samt Therme oder Lübben mit seiner schönen Altstadt. Es gibt tolle Radstrecken und sicherlich noch viele andere Dinge, die immer wieder zum Entdecken einladen. Ihr Mann und Sie kommen ursprünglich aus Brandenburg. Was hat das Probewohnen bei Ihnen bewirkt? Wir haben zwar beide unsere Wurzeln in Brandenburg, allerdings ziehe ich seit jeher

LANDURLAUB BRANDENBURG  

29


30 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Foto: Adobe Stock / Copula


REGIONEN

Brandenburger Urlaubsplaner Urlaub in Brandenburg: Auf den folgenden Seiten finden Sie ­Reiseziele, ­Übernachtungsmöglich­ keiten­sowie Tipps für Ausflüge und ­Veranstaltungen. Für alle Tourismus­ regionen des Landes. TOURISMUS REGIONEN PRIGNITZ

S. 32

RUPPINER SEENLAND UCKERMARK

S. 38

S. 44

BARNIMER LAND

S. 50

SEENLAND ODER-SPREE

S. 56

HAVELLAND UND POTSDAM FLÄMING

S. 70

DAHME-SEENLAND SPREEWALD

S. 62

S. 78

S. 82

ELBE-ELSTER-LAND LAUSITZER SEENLAND 

S. 88 S. 92

LANDURLAUB BRANDENBURG  

31


REGION

Prignitz

32 

LANDURLAUB BRANDENBURG


PRIGNITZ

Zwischen Hamburg und Berlin überrascht das Radlerparadies Prignitz mit einer unberührten Natur und historischen Altstädten. Unsere Ausflugstipps … Kleeblatt-Städte-Tour

Eine Radtour entlang der Kyritzer Seenkette

Vom Todesstreifen zur Lebensader

Fotos: Lukas Häuser, TVP/Markus Tiemann, Dieter Damschen, freepik

„Grünes Band“ bietet Naturerlebnis an der ehemali­ gen Grenze. Wachtürme, Grenzzaun, Minenanlagen, freies Sicht- und Schießfeld – fast 40 Jahre lang war Deutschland geteilt. Die innerdeutsche Grenze war so gut gesichert wie kaum eine andere auf der Welt. Gleichzeitig gab sie der Natur eine Atempause. Der Grenzstreifen entlang der Elbe wurde zum Refugi­ um für seltene und gefährdete Pflanzen- und Tierarten – so auch in der Prignitz. Durch Rückverlegung des Deiches am sogenannten „Bösen Ort“ bei Lenzen ist auf über 400 Hektar eine regelmäßig überflutete Auenwildnis entstanden. Drei Wachtürme, die den DDR-Grenztruppen als Beobachtungspunkte dien­ ten, haben die Zeit überdauert. Zwei davon sind tou­ ristisch erschlossen und bieten spektakuläre Blicke. Je nach Jahreszeit sind das Konzert von Fröschen und Unken, der Ruf wilder Gänse, das Trompeten der Kraniche oder die melancholische Melodie der Singschwäne zu hören. Bei einer Radtour auf dem Prignitzer Teil des Elberadweges von Dömitz bis Havelberg geht es 90 Kilometer entlang des Stromes auf Erkundung dieses einzigartigen Naturrefugiums. radlerparadies-prignitz.de

Start der Radtour bildet der Land­ schaftspark des ­Brandenburgischen Haupt- und Landgestütes in Neu­ stadt (Dosse), das zu einem der größ­ ten Europas zählt. Ganzjährig laden hier Führungen und Veranstaltungen wie der Fohlenfrühling im Mai und die Hengstparade im September zu Entdeckungen ein. Die Radrundtour verführt zu einem Stadtbummel in den von Fachwerkhäusern gepräg­ ten historischen Innenstädten von Kyritz und Wusterhausen/Dosse. Abseits der Städte geht es mit dem Rad entlang des Landschaftsschutz­ gebietes Kyritzer Seenkette. dieprignitz.de/kleeblattstaedte-tour.html

Rundwanderweg Auenwildnis Dort, wo in den vergangenen Jahren der Elbdeich zurückverlegt wurde, um der Elbe verloren gegangene Überschwemmungsflächen zurück­ zugeben, entstand ein ­einzigartiger Lebensraum für viele seltene Pflan­ zen und Tiere. Beim Spaziergang auf dem Rundwanderweg „Auenwildnis“ bekommen Sie vom erhöhten Elb­ deich aus faszinierende Einblicke in diese Auenwildnis. Der Beobach­ tungsstand „Auenblick“ und der alte DDR-Grenzturm nahe des Ackerbür­ gerstädtchens Lenzen bieten einzig­ artige Ausblicke in das Biosphären­ reservat Flusslandschaft Elbe. burg-lenzen.de

DDR-Geschichte erfahren Prignitzer Museen bewahren als historische Gedächtnisse auch die DDR-Zeit. Von der Ausstellung zum „Grünen Band“ im BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen und dem Grenzlandmuseum in Schnacken­ burg an der Elbe über das DDRGeschichtsmuseum, das Oldtimerund Technikmuseum in Perleberg bis hin zu den Kreismuseen Alte Bischofsburg in Wittstock sowie dem Wegemuseum in Wusterhausen finden sich in der gesamten Prignitz Zeugnisse dieser Zeit. prignitzer-museen.de

Veranstaltungen Offene Gärten Mai/Juni/September 2020 Gärtner öffnen die Pforten zu ihren Kleinoden und laden zu Entde­ckungen und Gesprächen ein, einige Gärten haben zusätzlich an einem Wochenende im Mai und September geöffnet. dieprignitz.de

Mittelalterliches Spektakel 20./21. Juni 2020 Buntes Markttreiben, alte Handwerkskunst, Workshops zum Mitmachen, Ritterkämpfe, Gaukelei, Musik und Tanz, Feuershow. plattenburgspektakel.de

21. Elblandfestspiele Wittenberge 10./11. Juli 2020 Eine musikalische „Nacht der tausend Lichter“ an der Elbufer­ promenade auf dem historischen Festspielgelände der Alten Ölmühle. elblandfestspiele.de

Pilgerfest Bad Wilsnack 29. August 2020 Pilgerwanderung von der Plattenburg bis Bad Wilsnack, Kunsthandwerkmarkt im Schlosspark, Kirchenführungen in der Wunderblutkirche und Pilgertheater. wunderblutkirche.de

Havelberger Pferdemarkt 03.–06. September 2020 Jahrmarkt, Trödelmarkt, Pferdehandelsplatz, Pferdeshow, Hubschrauberrundflüge, Fest­zelte mit Musik und Tanz, regionale Küche, farbenprächtiges Höhenfeuerwerk am Sonntag. havelberg.de Idyllische Flusslandschaft an der Elbe bei Lenzen LANDURLAUB BRANDENBURG  

33


PRIGNITZ Aussichtsturm Blumenthal Marienfließ

Meyenburg Freyenstein

5

Putlitz Gerdshagen

Berge

Halenbeck-Rohlsdorf

Kämmernitztal Triglitz

Pirow

Wittstock/Dosse

Pritzwalk Karstädt 4 Mankmuß Rambow 1 2

Breetz Langendorf 3 Lenzerwische

Lenzen (Elbe) 1

Lanz

Wolfshagen

Nebelin

Perleberg

1

Schnackenburg Cumlosen Müggendorf

6

Groß Pankow (Prignitz)

Breese

2

Karstedtshof

Döllen

1

Plattenburg

Rühstädt

Gumtow

Kyritz

Bendelin Breddin

Legde/Quitzöbel

Großmotorgüterschiff auf der Elbe

Besucherzentren der Naturlandschaften

1 Gutshof Mankmuß 2 3 4 5

Gadow 7

Mesendorf

Bad Wilsnack

19357 Karstädt OT Mankmuß Ferienhof Schulz 19357 Karstädt OT Nebelin Nostalgie-Ferien 19309 Lenzen OT Breetz Kinder-Ferienhof Antes 19309 Lenzen OT Rambow am See Hirschhof – Gasthof, Pension, Landwirtschaft 16909 Wittstock OT Stadt Freyenstein

Heiligengrabe

Weisen

Wittenberge

Übernachten

2

Biesen

Gölitz-Reetz

Tornow

Wusterhausen/Dosse StüdenitzSchönermark ZernitzNeustadt (Dosse) Lohm Sieversdorf-Hohenofen 3 Dreetz

Nationale Naturlandschaften www.natur-brandenburg.de

1 BUND-Besucherzentrum des

Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe-Brandenburg. Europäisches Zentrum für Auenökologie, Umweltbildung und Besucherinformation. Burgstraße 3, 19309 Lenzen (Elbe) Telefon 038792/1221 info@burg-lenzen.de

1 Biosphärenreservat Flusslandschaft

Elbe-Brandenburg 2 Naturpark Stechlin Ruppiner Land 3 Naturpark Westhavelland

www.burg-lenzen.de 2 Besucherzentrum Rühstädt

Freizeit und Einkaufen beim Bauern 6 Galloway vom Preußenhof

16909 Heiligengrabe OT Heiligengrabe 7 homemade Hofladen

16909 Wittstock Dosse OT Karstedtshof

mit Weißstorchausstellung und Galerie – Sitz der Verwaltung des Biosphärenreservats Flusslandschaft ElbeBrandenburg. Neuhausstraße 9, 19322 Rühstädt Telefon 038791/98025 ruehstaedt@naturwacht.de NABU-Besucherzentrum@t-online.de

Tourismusverband Prignitz e. V.

www.besucherzentrum-ruehstaedt.de

Großer Markt 4, 19348 Perleberg Telefon 03876/30741920 info@dieprignitz.de www.dieprignitz.de

34

LANDURLAUB BRANDENBURG


PRIGNITZ 1 KARSTÄDT

OT MANKMUSS

2 KARSTÄDT

Gutshof Mankmuß ✴✴✴✴(F) Unser denkmalgeschützter Hof im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe bietet tolle Naturerlebnisse. Reiter genießen Naturwege; Kinder erfreuen sich an einem bunten Hofprogramm mit Spielplatz, -scheune, TT, Museum, Bücherei. Der geschlossene Innenhof bietet Platz zum Toben und Ausruhen. Das besondere Gebäudeensemble setzt sich in den drei großzügigen FeWos fort. Ausklingen eines erholsamen Tages am Kamin/Lagerfeuer. 3 LENZEN

WEITERE ANGEBOTE Wanderreitstation, Bücherei, Museum, Tischtennis HOFEIGENE PRODUKTE Obst und Gemüse VBB 8 km Bahnhof Karstädt KONTAKT Martina Meyer, Mankmußer Dorfstraße 1, 19357 Karstädt OT Mankmuß T. 038797/51147 gutshof.mankmusz@web.de www.gutshof-mankmuss.de

¿æø¡ÆÊÒ Ø± Ausstattung Preis ab 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 100/90 € 1 FW Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 60 € 1 MZ 18 € VP, HP, Frühstück

OT NEBELIN

Ferienhof Schulz ✴✴✴✴(F)

WEITERE ANGEBOTE Koppel hinterm Hof zum Herumtoben und für Ballspiele VBB 8 km Bahnhof Karstädt (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Familie Schulz, Nebeliner Dorfstraße 3, 19357 Karstädt OT Nebelin T. 038793/40817 info@ferienhof-schulz.com www.ferienhof-schulz.com

Liebevoll restaurierter, uralter Bauernhof am Rande der Elbtalaue, nicht nur als Übernachtung – hier gibt es Urlaubsflair, in reizvollem Ambiente bieten wir Ruhe und Entspannung inmitten der Natur. Hier lässt es sich super wandern und radeln. Auf dem Hof leben Tiere zum Schmusen und Streicheln. Das urige Backhaus dient zum Verweilen und die Kinder haben auch ihren Spaß.

¿ÒØ

flexibel nutzbar für Seminare, Schulungen, Urlaub, Entspannung, Fitness. Wellnessangebote im Ort.

T. 038792/50623 M. 0170/5874992

Ausstattung Preis ab 1 EZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 30 € 1 DZ Bad/WC, Kochn, TV, WLAN 40 € 2 FH Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 75 € 1 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Kochn, TV, WLAN 40 €

OT BREETZ

gitte@nostalgie-ferien.de www.nostalgie-ferien.de

Nostalgie-Ferien ✴✴✴✴(F) ✴✴✴✴✴(F) Spuren des Bibers folgen und im Frühjahr Jungtiere bestaunen. Breetz, Bäckern a. d. Löcknitz und Mödlich a. d. Elbe sind ideale Orte, um zu entschleunigen und um Kanu-/Fahrradausflüge zu unternehmen. 200 Jahre alte Häuser mit modernem Komfort,

Himmlische Ferien in historischen Häusern: Nostalgie-Ferien im KulturHof, in der KünstlerKate, im FH Deichkind oder Alte Linde, im Biosphärenreservat Elbtalaue an der Elbe/Löcknitz. Eine weite Ebene mit viel Natur. Kraniche, Wildgänse beobachten, den

Landurlaub

WEITERE ANGEBOTE Kanuverleih,

Fahrradverleih, Aquarell-Malkurse, Fußballwiese, Badestelle mit Steg, Floß zum Übersetzen über die Löcknitz, Badefloß, Trampolin, Grill VBB 30 km Bahnhof Wittenberge (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Brigitte Oppenhäuser, Kastanienallee 13, 19309 Lenzen OT Breetz

¿§Ø Ausstattung Preis ab 1 FW (2 P.) Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 50 € 1 FH (6 P.) 2 Bäder/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 120 € 1 FH (8 P.) 5 Bäder/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 180 €

Schloss Museum Wolfshagen

in Mecklenburg-Vorpommern

Urlaub an der Ostsee mal anders! Bauern-, Guts- und Reiterhöfe, Ferienwohnungen oder kleine Landhotels laden zum Familienurlaub ein. Foto: LU/Thomas Ulrich

Angebote, Katalogbestellung und Infos unter Telefon 0381 40 30 550 und im Internet.

auf-nach-mv.de/landurlaub

Herrenhaus der Familie Gans zu Putlitz in der Form von 1787 restauriert. Einrichtung eines Märkischen Gutshauses mit Möbeln, Ahnenbildern und Hausrat. Große Porzellansammlung, Gutshausküche, Kapelle, Textilsammlung, Gartensaal für Empfänge, Trauungen und Konzerte. Esszimmer und Salons für Kaffeetafeln, täglich Kaffee und Kuchen für Museumsbesucher. Öffnungszeiten: Januar und Februar Sa u. So 11–17 Uhr März bis Dezember Mi–So 11–17 Uhr Putlitzer Straße 16, 16928 Groß-Pankow OT Wolfshagen Tel. 038789/61063 www.schlossmuseum-wolfshagen.com

LANDURLAUB BRANDENBURG

35


PRIGNITZ

Kinderferienhof Antes Rustikaler Hof in dörflicher Umgebung. Ruhe in fast unverbrauchter Natur lässt Ihren Urlaub zu einem Erlebnis werden. Ausgedehnte Wander-/Reitwege oder eine Fahrt mit einer unserer restaurierten Kutschen werden für Sie unvergesslich sein. Beim Grillen und Lagerfeuer in gemütlicher familiärer Atmosphäre können Sie den Tag ausklingen lassen. Viele Tiere warten auf Ihre Kinder.

5 WITTSTOCK  OT STADT FREYENSTEIN WEITERE ANGEBOTE Liegewiese, Garten, Terrasse, Streuobstwiese – hofeigene, saisonale Produkte wie Apfelsaft, Weinkeller HOFEIGENE PRODUKTE Honig/ Fruchtaufstriche VBB  10 km Bahnhof Karstädt (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Margrit Antes, Dorfstraße 11, 19309 Lenzen OT Rambow am See T. 038781/40238 M. 0176/31481866 info@ferienhof-antes.de www.ferienhof-antes.de

¡ÆÊҮر Ausstattung Preis ab 1 FH Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV 57 € 1 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV 53 €

6 HEILIGENGRABE  OT HEILIGENGRABE

Galloway vom Preußenhof In unserem Hofladen bieten wir frisches Fleisch und leckere Wurst von unseren Gallowayrindern und Schweinen an sowie Fruchtaufstriche, Honig, Sirup, Liköre, Rapsöl. Natürliche Haltung und hofeigenes Futter geben unserem Fleisch ein unvergessliches und einzigartiges Aroma. Gerne führen wir Sie über die Weiden zu unseren Tieren. „Mit gutem Gewissen genießen“ – das ist unser Motto.

WEITERE ANGEBOTE Hofladen, eigene Produkte, regionale Spezialitäten, Präsentkörbe, Gutscheine, Hofführungen, Herdenbesichtigung HOFEIGENE PRODUKTE  Fleisch und Wurstwaren, Eier. ÖFFNUNGSZEITEN  tägl. v. 8–18 Uhr VBB  1 km Bahnhof Heiligengrabe KONTAKT  Marianne Wille, Am Dröbel 10, 16909 Heiligengrabe OT Heiligengrabe T. 033962/50227 gallowayvompreussenhof@ t-online.de www.gallowayvompreussenhof.de

Æ

Sicherheit in allen Facetten. Versicherungsmakler seit 1899. gbh.de 36 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Hirschhof – Gasthof, Pension, Landwirtschaft Auf unserem Bio-Bauernhof bringen wir naturnahe Landwirtschaft näher. Sie erleben Damhirsche, Mufflons, Hochlandrinder, ganzjährige Freilandhaltung. Fleisch-/Wurstangebot, Gerichte aus eigener Wildtierhaltung, gemütliche Zimmer, gepflegte Gasträume im Landhausstil, uriger Gastraum mit 70 Sitzplätzen, Kaminecke, Hofbiergarten, Feldsteinsauna. Mit dem Traktorkremser zu den Tierherden und zum verschwiegenen See.

WEITERE ANGEBOTE EU-zertifizierte Schlachtung, Erlebnis-Safari, Wohnmobilstellplätze, Kinderangebote, Ponys, Zwergziegen, Kräuter-/ Obstgarten, Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN  Mo Ruhetag, Di–Sa 12–20 Uhr, So 12–18 Uhr VBB  15 km Bahnhof Wittstock KONTAKT  Horst Hildebrandt, Küsterland 19, 16909 Wittstock OT Stadt Freyenstein T. 033967/60307 M. 0170/9022725 info@hirschhof-hildebrandt.de www.hirschhof-hildebrandt.de

¥§ÆÒØ Ausstattung Preis ab 5 EZ Bad/WC, babyg, TV 45 € 5 DZ Bad/WC, babyg, TV 60 € 3 FW Bad/WC, babyg, Kü., TV75 € VP, HP, Frühstück, Aufbettung mögl.

7 WITTSTOCK/DOSSE  OT KARSTEDTSHOF

homemade Hofladen Im liebevoll gestalteten homemadeHofladen bietet der Familienbetrieb ein reichhaltiges Angebot an Fleisch-/ Wurstwaren vom eigenen Weiderind und Lamm sowie vom Wild aus heimischen Wäldern. Dazu laden Köstlichkeiten von reg. Manufakturen und viele schöne Kleinigkeiten zu einem gemütlichen Einkauf ein. Wer mag, kann einen schönen Spaziergang zu den Schaf-/Rinderherden unternehmen. „homemade – Da weiß man, wo’s herkommt.“

WEITERE ANGEBOTE Gesunde Lebensmittel von Menschen, die für jedes ihrer Produkte persönlich einstehen. HOFEIGENE PRODUKTE Regionale Erzeugnisse von Partnern/ Lieferanten, Lamm-, Rind-, Wildfleisch, ländl. Köstlichkeiten, Online-Vertrieb ÖFFNUNGSZEITEN  tägl. 9-18 Uhr, individuelle Termine nach telef. Vereinbarung jederzeit möglich VBB  10 km Bhf. Wittstock/Dosse MARKT/VERKAUFSWAGEN Markthalle Neun, samstags, Eisenbahnstraße 42/43, 10997 Bln.-Kreuzbg. KONTAKT  Eva Paulus, Karstedts­ hofer Straße 21, 16909 Wittstock Dosse OT Karstedtshof, T. 033965/20694, M. 0172/8208594 info@homemade4us.de www.homemade4us.de

ΩÆÒ

Foto: Adobe Stock / eyewave

4 LENZEN  OT RAMBOW AM SEE

Im Rathaus Wittenberge werden Führungen mit Turmaufstieg angeboten


Schรถn, wenn man da zu Hause ist, wo andere nur am Wochenende hinkรถnnen.


REGION

Ruppiner Seenland

38 

LANDURLAUB BRANDENBURG


RUPPINER SEENLAND

Wasserparadies trifft Kulturgenuss – inmitten der Brandenburgischen Seenplatte kann man die Region vom Wasser aus entdecken. Unsere Ausflugstipps … Gut essen in der Mühle Tornow

In der Mühle Tornow gibt es regionale Speisen

Ziegenkäserei Karolinen­ hof mit Wiesencafé

Fotos: Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V / Studio Prokopy, freepik

130 Karoliner Ziegen leben auf Gela Angermanns Bio-Hof nördlich von Nauen im Ruppiner Seen­ land und sorgen für den guten Rohstoff, der in der Ziegenkäserei zu rund 20 verschiedenen Käsesorten verarbeitet wird. Im Wiesencafé kann man weitere Spezialitäten wie Cappuccino mit frischer Ziegen­ milch, Ziegenkäsekuchen oder Ziegenbulette kosten. Auch Kinder kommen hier voll auf ihre Kosten: Sie können im Sand buddeln, auf dem Garten-Trampo­ lin hüpfen, von aufgetürmten Strohballen aus eine Baumschaukel erklimmen und an manchen Tagen auch beim Füttern der Ziegen zuschauen oder beim Melken dabei sein. Zu festen Terminen ist ein Blick hinter die Kulissen des Karolinenhofs möglich – beim Besuch der Weide und der Ziegenställe, inklusive Schaumelken. guter-ziegenkaese.de

„Keine Liebe ist aufrichtiger als die Liebe zum Essen.“ Dieser Spruch von George Bernhard Shaw steht in der Mühle Tornow über der Tür zur Küche, dem Reich von Christian Schneider. Seit dem Jahr 2010 betreibt der gebürtige Berliner gemeinsam mit seinem Bruder in der denkmalgeschützten Mühle Tornow ein Restaurant mit Pension und Floßverleih. Hier serviert er regionale Gerichte, die zum länd­ lichen Ambiente passen und das gewisse Etwas haben. muehle-tornow.de

Per Rad um den Ruppiner See: Auf Fontanes Wegen Er ist ein See der Superlative. Mit seinen 14 Kilometern von Neurup­ pin bis Wustrau am südlichen Ende ist der Ruppiner See der längste in Brandenburg. Und er führt nicht nur zu idyllisch gelegenen Dörfern oder beschaulichen ­Schilfgebieten am Wasser. Auf der rund 26 Kilo­ meter langen Radrundtour ist außerdem der Dichter und Schrift­ steller Theodor Fontane ein steter Reisebegleiter. ruppiner-reiseland.de

Von den Wentowseen zum Finowkanal Genießen Sie die durch Mischwälder geprägte Landschaft, zahlreiche Seerosenbuchten sowie lauschige Badeplätze. Die Fahrt durch die reizvolle Tonstichlandschaft sowie die Möglichkeit, Sehenswürdigkei­ ten fußläufig zu erreichen, macht diese Paddeltour zu einem Erlebnis der besonderen Art. Start: Seilershof Ziel: Liebenwalde Länge: ca. 36 km ruppiner-reiseland.de

Veranstaltungen Märkisches Dampfspektakel in Mildenberg 02. Mai 2020 Im Ziegeleipark Mildenberg treffen kleine und große Dampfmaschinen aus aller Welt zusammen. ziegeleipark.de

Theatersommer in Netzeband Juni–August Vom Traditionsstück „Unter dem Milchwald“ bis zum Theater­ spektakel „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ – der Theater­ sommer bietet ein Programm für die ganze Familie. theatersommer-netzeband.de

Kammeroper Rheinsberg auf dem Schlossgelände Juli–August In der historischen Kulisse von Schloss Rheinsberg können sich die Besucher beim „Internationalen Fest junger Opernsänger“ verzaubern lassen. kammeroper-schloss-rheinsberg.de

Erntefest im Scheunen­ viertel von Kremmen Anfang September 2020 Mit Tanz und Musik feiert Kremmen im September das Erntefest und lädt ins Scheunenviertel ein. kremmen.de

Lichternacht in Oranienburg Oktober 2020 Die Innenstadt Oranienburgs erstrahlt in der Lichternacht vom Schloss ausgehend entlang der Bernauer Straße. oranienburg.de

Martinimarkt in der Fontanestadt Neuruppin November 2020 Die größte Kirmes zwischen Ostsee und Berlin mit buntem Programm. martinimarkt-neuruppin.de Am Ruppiner See die Aussicht genießen LANDURLAUB BRANDENBURG  

39


RUPPINER SEENLAND

Dorf Zechlin

8

Fürstenberg

Zempow

13 Menz

1

1

Rheinsberg Stechlin Zühlen

Neuruppin

9 Sonnenberg Gransee Schönermark

Dabergotz Temnitztal

Wall

Fehrbellin

1

Sommerfeld

2

10

Linum

Neuruppin Parzival am See

3 4 5 6 7 8 9

40

LANDURLAUB BRANDENBURG

Liebenwalde

Oranienburg

Schwante

Oberkrämer

Freizeit und Einkaufen beim Bauern

1 Landpension Adebar 2

Projekt Rehwiese (MoorFutures)

4

Leegebruch

Velten

Hennigsdorf

16833 Fehrbellin OT Linum Bauernhof Stolz 16818 Fehrbellin OT Wall Gut Boltenhof 16798 Fürstenberg/Havel OT Boltenhof Kabardinerhof Kreuzbruch 16559 Liebenwalde OT Kreuzbruch Waldschenke Stendenitz 16827 Molchow Sonnenlandhof 16818 Neuruppin OT Wuthenow Pension Braunsberg 16818 Rheinsberg OT Braunsberg Ferienbauernhof Zempow 16909 Wittstock/Dosse OT Zempow Ziegeleipark Mildenberg 16792 Zehdenick OT Mildenberg

Zehdenick

Lindow (Mark)

Kremmen 12

Übernachten

Mildenberg

Bergsdorf Vielitzsee 14 Liebenberg Wuthenow Löwenberger Land Lichtenberg Rüthnick 11

6

Märkisch Linden

Boltenhof

Großwoltersdorf

7 Braunsberg

Temnitzquell Storbeck-Frankendorf 5 Molchow

3

Schloss Oranienburg

2

Birkenwerder Hohen Neuendorf Mühlenbecker Land

Nationale Naturlandschaften www.natur-brandenburg.de

10 Spargelhof Kremmen

16766 Kremmen

1 Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

11 Gut Hesterberg

16818 Neuruppin OT Lichtenberg

2 Naturpark Barnim

12 Bäckerei-Konditorei Plentz

16727 Oberkrämer OT Schwante 13 Spargel- und Beerenhof

16837 Rheinsberg OT Dorf Zechlin 14 Agrar GmbH Bergsdorf

16792 Zehdenick OT Bergsdorf

Besucherzentren der Naturlandschaften

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

1 NaturParkHaus Stechlin –

Besucherzentrum des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e. V. Kirchstraße 4, 16775 Stechlin OT Menz Telefon 033082/51210 post@naturparkhaus.de

Fischbänkenstraße 8, 16816 Neuruppin Telefon 03391/659630 info@ruppiner-reiseland.de

www.naturparkhaus.de

www.ruppiner-reiseland.de


RUPPINER SEENLAND 1 FEHRBELLIN

OT LINIM

Landpension Adebar Unseren Hof haben wir umfassend saniert und im Landhausstil ausgebaut. Die 17 liebevoll modernen Zimmer/Studios bieten Ruhe, Entspannung, Erholung. Von März bis August ziehen Weißstörche ihre Jungen auf; tief beeindruckend sind jedoch die 90.000 Kraniche und Wildgänse, die ab September bis November im Teichgebiet rasten. Unser Haus befindet sich unweit von Berlin, Potsdam, Neuruppin, Rheinsberg. 2 FEHRBELLIN

3 FÜRSTENBERG (HAVEL) WEITERE ANGEBOTE Besuchen Sie am WE unser Café unterm Storchennest mit Sonnenterrasse. Frischer Landkuchen, Eis, Snacks, Flammkuchen a. d. Holzbackofen, reg. Prod. VBB 13 km Bahnhof Kremmen KONTAKT K. Stahl, Nauener Straße 25, 16833 Fehrbellin OT Linim T. 033922/90287 M. 0170/4464844 ferien@landpension-adebar.de

OT BOLTENHOF

Gut Boltenhof

Ausstattung Preis ab 2 EZ Bad/WC, TV, WLAN 65 € 12 DZ Bad/WC, babyg, TV, WLAN 75 € 1 FW Bad/WC, Küche, TV, WLAN 79€ 3 MZ Bad/WC, babyg, Kochn, TV, WLAN 95 € HP, Frühstück

Besuchen Sie das Gut und finden Sie Ruhe und Entspannung bei einem Spaziergang durch unseren Gutshauspark. Entdecken Sie in unserem Tierpark Federvieh, Ziegen, Esel, Schafe & Ponys, helfen Sie beim Füttern oder bei der Ernte gemeinsam mit Ihren Kindern. Der nahe gelegene Haussee lädt zum Baden ein. Im Café/Restaurant „GUTess“ reichen wir selbst gebackene Kuchen und Gerichte von Wiesen und Wäldern aus der Region.

Quartiere laden Sie zum Abenteuer auf dem Land ein. Familien oder Kindergruppen können hier oder in der näheren Umgebung viele besondere Aktivitäten unternehmen, wie Golfen, Vögel beobachten, Kanu-/Bootfahren, Angeln, Wandern, Reiten, Fahrradfahren.

WEITERE ANGEBOTE Tischtennis, Billard, Fußballkicker, Darten, Kremserfahrten, Pferdepension, Seminarraum, fröhliche Bauernhoftiere, großer/kleiner Saal mit Küche HOFEIGENE PRODUKTE Eier, Getränke/Spirituosen VBB 4 km Bahnhof Sommerfeld (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Gerhard Stolz, Dorfstraße 2, 16818 Fehrbellin, OT Wall T. 033925/70531 M. 0163/6340641 stolz-wall@web.de

www.landpension-adebar.de

¥¿Ø

WEITERE ANGEBOTE DZ sind auch als EZ buchbar, Unterkünfte: bei Belegung für 2 Personen inkl. Frühstück, Gastronomie, hofeigene Produkte im Hofladen ÖFFNUNGSZEITEN Hofladen: in der Saison täglich am Nachmittag VBB 6 km Bahnhof Dannenwalde KONTAKT Gut Boltenhof, Lindenallee 14, 16798 Fürstenberg (Havel) OT Boltenhof T. 033087/52520 info@gutboltenhof.de www.gutboltenhof.de

¥¡Æ ÊÒØ Ausstattung Preis ab 9 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, TV, WLAN 100 € 10 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV 80 €

OT WALL

Urlaub auf dem Bauernhof Stolz Machen Sie Urlaub auf unserem Bauernhof, der sich im Rhinluch, umgeben von einer Niedermoorlandschaft, befindet. Mehr als 20 verschiedene Tierarten leben hier und können in unserem Streichelzoo gestreichelt werden. Die gemütlichen und ruhigen 4 LIEBENWALDE

OT KREUZBRUCH

Kreuzbrucher Straße 1, 16559 Liebenwalde OT Kreuzbruch T. 033054/20516 M. 0172/4128894 info@kabardinerhof-kreuzbruch.de www.kabardinerhof-kreuzbruch.de

Der Kabardinerhof Kreuzbruch ist ein 1914 erbauter Dreiseitenhof in wunderschöner Alleinlage am Ortsrand des kleinen märkischen Dorfes Kreuzbruch, am Südwestrand der Schorfheide. Hier lebt die Gastgeberfamilie mit ihren Pferden, Kühen, Ziegen, Hunden, Katzen. Der ehemalige Stall wurde zu großzügig geschnittenen Ferienwohnungen mit Blick auf die Pferdekoppeln ausgebaut.

Waldschenke Stendenitz

¿ÆÊÒ

Ausstattung 2 EZ Bad/WC, babyg, Küche, TV 6 FW Bad/WC, babyg, Küche, TV

¿Ω¡Æ Ò®Ø Ausstattung Preis ab 4 Familienzimmer Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV, WLAN 45 € 5 MZ GDusche/-WC, Küche, WLAN 15 € Frühstück, Hunde erlaubt

5 MOLCHOW

VBB 15 km Bahnhof Lehnitz KONTAKT Sebastian Kottwitz,

Kabardinerhof Kreuzbruch

www.urlaub-auf-dem-bauernhofstolz.de

Preis ab 25 € 40 €

Die Waldschenke ist ein zauberhaftes Fleckchen Erde inmitten unberührter Natur am malerischen Zermützelsee. Ein Restaurant mit strahlenden Farben verziert, dekoriert, gestaltet. Kreative, aber auch bodenständige frische Küche mit immer wieder wechselnden saisonalen Angeboten. Ein Ort zum Staunen, Genießen, Natur erleben. Übernachten können Sie in unseren ausgebauten DDR-Bauwagen Herbert, Norbert und Manfred.

WEITERE ANGEBOTE Besuchen Sie das Schloss und den Park Rheinsberg in Rheinsberg. VBB 12 km Bahnhof Neuruppin (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Juliane Kaatzsch, Stendenitz 13, 16827 Molchow M. 0176/82205402 info@waldschenke-stendenitz.de www.waldschenke-stendenitz.de

¥§Êر Ausstattung Preis ab 3 Bauwagen Aufbettung mögl., Bad/WC, Kochn, TV, WLAN 65 € 1 FH Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV, WLAN 85 € 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV, WLAN 70-80 € Frühstück, Hunde erlaubt LANDURLAUB BRANDENBURG

41


RUPPINER SEENLAND 6 NEURUPPIN  OT WUTHENOW

Sonnenlandhof ✴✴✴(F) Wir sind ein familiärer Urlaubsbauernhof mit Herz. Unsere Gäste (Erwachsene und Kinder) erleben die handzahmen Tiere (Ziegen, Schafe, Hühner, Esel, Hund, Katzen, Kaninchen) hautnah und in ihrer natürlichen Umgebung. Grüne Wälder, klare Seen, weite

Felder laden zu aktiver Urlaubs­ gestaltung ein. Eine große Obstwiese, viele Spielmöglichkeiten, der Hof an sich mit Raum und Zeit für tiefergehende Gespräche – einfach bewusste Entspannung. Lagerfeuer, Grillabende, Spielplatz.

7 RHEINSBERG  OT BRAUNSBERG

Pension Braunsberg Im Herzen der „Ruppiner Schweiz“ liegt die ehemalige Hugenottensiedlung Braunsberg. Der nahe gelegene Kalksee, der Tornowsee oder auch der Zermützelsee sind von hier mit dem Fahrrad oder zu Fuß mühelos zu erreichen. Auf Wunsch organisieren wir Kutschfahrten und verleihen Fahrräder. Inmitten dieser reizvollen Landschaft bietet die Pension Braunsberg ihren Gästen eine komfortable und preiswerte Übernachtung.

WEITERE ANGEBOTE Geführte Eselspaziergänge, Naturheilpraxis, Massagen, Yoga, Klangmeditation, Fahrdienste, Brötchenservice, Gemeinschaftsraum, Tischkicker, Leseecke HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Eier/Nudeln, Honig/ Fruchtaufstriche, Getränke VBB  3,5 km Bahnhof Neuruppin, Rheinsberger Tor (Abholung vom Bahnhof möglich)

KONTAKT  Jörg Stockhammer, Dorfstraße 23, 16818 Neuruppin OT Wuthenow T. 03391/7753960 info@sonnenlandhof.de www.sonnenlandhof.de

¡§ÆÊ Òر Ausstattung Preis ab 5 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 40 €

8 WITTSTOCK/DOSSE  OT ZEMPOW WEITERE ANGEBOTE Wanderung durch die typische Agrarlandschaft, unterbrochen durch naturbelassene Wälder/Seen, historische Stadt Rheinsberg, Heimattierpark Kunsterspring VBB  10 km Bahnhof Rheinsberg (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Thomas Breetz, Dorfstraße 1 A, 16818 Rheinsberg OT Braunsberg T. 033929/70236 o. -/70405 ag.braunsberg.eg@t-online.de

ø§Ø Ausstattung Preis ab 5 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 46 € 3 EZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 28 € Frühstück, Hunde erlaubt

Ferienbauernhof Zempow Unser Ferienbauernhof liegt in einem kleinen Dorf, umgeben von großen Wäldern und vielen klaren Seen. Die Ferienwohnungen sind mit alten Bauernmöbeln und moderner Ausstattung ein komfortables Zuhause auf Zeit. Genießen Sie die Ruhe und Weite, die kleinen Freiheiten des Landlebens und die Begegnungen mit unseren vielen tierischen Mitbewohnern.

WEITERE ANGEBOTE Tägliche Mitmach-Fütterrunde. Besuchen Sie unsere besonderen Städte Rheinsberg, Wittstock oder Waren an der Müritz. VBB  15 km Bahnhof Mirow (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Fam. Bergmann, Dorfstraße 38, 16909 Wittstock/Dosse OT Zempow, T. 033923/71394 ferienbauernhof-zempow@ t-online.de www.ferienbauernhof-zempow.de

¿¡®ÆÊÒ Ausstattung Preis ab 6 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 50 €

9 ZEHDENICK  OT MILDENBERG

Ziegeleipark Mildenberg Erleben, erfahren, erkunden können Groß und Klein einiges im Ziegelei­park. Gelegen im Herzen der Zehdenicker Tonstichlandschaft direkt an der Havel. Es geht auf Entdeckungstour durch hundert Jahre Ziegelei- und Technikgeschichte. Ob spannende Führungen durch die imposante Industrie42 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Architektur, alte Technik oder interessante multimedial inszenierte Ausstellungen. Unter dem Motto „Kleine Dinge entdecken – große Freude erleben“ bietet der Park gerade für Familien mit Kindern viel Platz zum Ausprobieren und Toben. Viel Spaß im Abenteuerland an der Havel!

WEITERE ANGEBOTE Rundfahrten mit Ziegelei-/Tonlorenbahn, Picknickplatz, GoKartverleih, Abenteuerspielwiese, bed. barrierefrei, Veranst.s. Internet ÖFFNUNGSZEITEN  1.4.–31.10. tägl. ab 10 Uhr, letzter Einlass 17 Uhr VBB  Bahnhof Zehdenick, Bus 838; Gransee, Bus 854 KONTAKT  Ziegeleipark Mildenberg, WInTO GmbH, Ziegelei 10, 16792 Zehdenick OT Mildenberg T. 03307/310410 info@ziegeleipark.de www.winto.gmbh.de

¥¿Ω§ÒØ Ausstattung Preis ab 2 EZ Bad/WC, TV 65 € 5 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, TV 85 € 4 MZ Dusche/WC 45  € 1 FW Bad/WC, babyg, Küche, TV 80 € 3 Familienapartment Dusche/WC/TV 108 € Frühstück; Buchung: 03307/301870


RUPPINER SEENLAND 10 KREMMEN

Spargelhof Kremmen Landleben und eigene Erzeugnisse genießen Sie hier bei uns auf dem Hof fast das ganze Jahr hindurch. Neben unserem beliebten Kremmener Spargel haben sich unsere handverlesenen Heidelbeeren sowie unsere glücklichen Kremmener Freilandgänse und -enten in der Region als Gaumenschmaus in Gastrono-

mie & Hofladen längst einen Namen gemacht. Im Sommer bieten wir Badespaß für Kinder auf der Sonnenterrasse unseres Restaurants, im Herbst begeistert unsere große Kürbisausstellung. Wir bieten besondere Angebote für Busgruppen und Tagesausflügler, Familien-/ Firmenfeiern sind möglich.

11 NEURUPPIN  OT LICHTENBERG

Gut Hesterberg Gutsgeschichte seit 1999. Hofladen mit kleiner, aber feiner Speisekarte in stilvoller Gutshofatmosphäre, Schwerpunkt auf Fleisch aus eigener, regionaler Landwirtschaft mit bestem Geschmack, bester Zartheit und Saftigkeit; für Gruppen spezielle Angebote wie Spanferkel-, Wildschwein- und Gänseessen; Kutschfahrten und Hofführungen, Veranstaltungen und Feiern buchbar. Mehr Infos zu den Angeboten gibt es auf der Homepage.

In unserem Hofladen kann man in der jeweiligen Saison frisches hofeigenes Gemüse, Obst erwerben, wie Spargel, Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren. Auch verarbeiten wir das Obst zu Konfitüren, Säften und Sirupen und bieten das in unserem Imbiss mit Kaffee und Kuchen an. Als Renner haben sich Spargelsalat, Heidelbeerstreuselkuchen sowie Erdbeer- und Himbeerobstplatten erwiesen.

Gänseverkauf in Borgsdorf (Pflanzen-Kölle) und Hennigsdorf (Edeka) KONTAKT  Beate Gebauer, Groß-Ziethener Weg 2, 16766 Kremmen T. 033055/208280 M. 0160/94519691 beate.gebauer@rhinland.de www.spargelhof-kremmen.de

¥¿ÊÒ±

MARKT/VERKAUFSWAGEN:

November und Dezember

Hunde erlaubt

12 OBERKRÄMER  OT SCHWANTE WEITERE ANGEBOTE PremiumRindfleisch aus artgerechter Haltung, Eier von der Kräuterwiese, Weihnachtsgänse, Lieferservice/ Produktversand, Präsentkörbe HOFEIGENE PRODUKTE wertvolle und naturbelassene Lebensmittel, Wurst- und Fleischprodukte; Gallowayrinder, Charolais-Salers-Rinder, Wild, Gänse, Eier ÖFFNUNGSZEITEN ganzjährig Di–So 11–18 Uhr; Jan.–Febr. Fr–So 11–18 Uhr, Mo–Do geschlossen KONTAKT  Brigitte Hesterberg, Gutsallee 1, 16818 Neuruppin OT Lichtenberg T. 03391/7060 info@guthesterberg.de www.guthesterberg.de

¥Æ

13 RHEINSBERG  OT DORF ZECHLIN

Spargel- und Beerenhof

WEITERE ANGEBOTE Kremmener Bluesnacht, Countryfest, Tourismustag, Erntefest, Kürbisfest und Hüttengaudi u. v. m. HOFEIGENE PRODUKTE  Je nach Saison gibt es Spargel, Erdbeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Gemüse, Kürbisse, Freilandgänse und -enten. ÖFFNUNGSZEITEN  Je nach Saison abweichende Öffnungszeiten, siehe Internet VBB  0,3 km Bahnhof Kremmen

WEITERE ANGEBOTE Spargel, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Kartoffeln, Gladiolen, Konfitüren, Gelees, Getränkezusätze und Säfte HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Eier, Sirup, Säfte ÖFFNUNGSZEITEN  April–Ende Juni tägl. 8–18.30 Uhr, Juli–Aug. 10–18 Uhr VBB  10 km Bahnhof Rheinsberg MARKT/VERKAUFSWAGEN

EDEKA Rheinsberg, Paulshorster Straße; Wesenberger Chaussee, Mirow KONTAKT  Bernd-Dieter Krüger, Am Kunkelberg 14, 16837 Rheinsberg OT Dorf Zechlin T. 033923/70267 krueger@muehlenhof-zechlin.de www.muehlenhof-zechlin.de

¥Ø

WEITERE ANGEBOTE Stromtank-

stelle, Wohnmobilstellplätze HOFEIGENE PRODUKTE Vielfältiges

Bäckerei & Konditorei Plentz Familiengeführte Traditionsbäckerei und -konditorei seit 1877 mit Sitz in Schwante und Filialen in Oberhavel. Besonderheit ist der historische Holzbackofen, in dem in der Saison freitags und samstags gebacken wird. Beliebt sind die Feste am Holzbackofen wie Erdbeerfest, Zwiebelkuchenfest und Gänsebratentag. Der Krümel-KLUB im Kremmener Klubhaus empfängt wochentags ab 9 Uhr kleine und große Gäste im Familiencafé.

Brot- und Brötchensortiment, traditioneller Blechkuchen, Kaffee­spezialitäten, warme und kalte Snacks, prämiertes Kartoffelbrot ÖFFNUNGSZEITEN  Mo–Fr 6–18 Uhr, Sa 6–17 Uhr, So Ruhetag MARKT/VERKAUFSWAGEN

Berlin-Spandau, Am Markt, 13597 Berlin VBB  0,5 km Bahnhof Schwante KONTAKT  Karl-Dietmar Plentz, Dorfstraße 43, 16727 Oberkrämer OT Schwante T. 033055/79010 info@plentz.de www.plentz.de

¥¿±

14 ZEHDENICK  OT BERGSDORF

Agrar GmbH Bergsdorf Wir verkaufen unter der Marke „Bergsdorfer Wiesenrind“ aus eigener Zucht Rindfleisch sowie diverse Wurstprodukte. Seit 1.6. voller Stolz mit eigener Schlachtung und Verarbeitung. Unsere Rinder wachsen im Herdenverband auf. Aus diesem Bestand werden Jungtiere geschlachtet. Haltung und Fütterung unserer Tiere sorgen für starke Marmorierung des Fleisches und damit für die besondere Zartheit.

WEITERE ANGEBOTE Hofbesichtigungen und -führungen nach telefonischer Absprache, Präsentkörbe HOFEIGENE PRODUKTE Fleischund Wurstwaren vom Bergsdorfer Wiesenrind, weitere verschiedene Produkte ÖFFNUNGSZEITEN  Di–Fr 9–12 Uhr und 13–16 Uhr, außerhalb dieser Zeiten Verkauf nach telefonischer Absprache möglich VBB  2 km Bahnhof Bergsdorf KONTAKT  Christoph Lehmann, Liebenberger Weg 12 C, 16792 Zehdenick OT Bergsdorf T. 033088/50247 M. 0160/93189736 agrar-bergsdorf@t-online.de www.agrar-bergsdorf.de

Ʊ LANDURLAUB BRANDENBURG  

43


REGION

Uckermark

44 

LANDURLAUB BRANDENBURG


UCKERMARK

Beste Bedingungen für Ruhe und Erholung: Die Uckermark gehört zu den am dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands. Unsere Ausflugstipps …

Veranstaltungen Singschwantage 31.01.–02.02.2020 Hunderte weiße Schwäne überwintern im Nationalpark Unteres Odertal. In Criewen können Besucher die Vögel beobachten. nationalpark-unteres-odertal.eu

Odertal-Festspiele Mai –September Die Odertal-Festspiele in Schwedt bieten von Mai bis September ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm in romantischer Naturkulisse direkt an der Oder. theater-schwedt.de Mehr als 100 Straußenvögel leben auf dem Hof

Fotos: Anet Hoppe (tmu GmbH), Straußenhof Berkenlatten, Barfuß Erlebnispark Berkenlatten, freepik

Straußenhof Berkenlatten mit Barfuß-Erlebnispark Erlebt auf einem Rundgang die größten Vögel der Erde in großen Gehegen. Mitten in der Uckermark leben auf dem Straußenhof mehr als 100 Straußen­ vögel verschiedenen Alters. Straußen­hahn Hugo freut sich auf den Besuch! Der Eintritt ist frei. Auf dem Gelände befindet sich auch ein BarfußErlebnispark. Der Rundweg umfasst etwa 45 span­ nende Stationen, die darauf warten, barfuß erkundet zu werden. Zudem gibt es Kaninchen, Wellen­sittiche und Meerschweinchen zu entdecken. Auf dem Hof wird auch ein Imbiss angeboten. straussenhof-berkenlatten.de, barfuss-erlebnispark.de

Mobiles Kino Uckermark Die besten Filme an den schönsten Locations der Region von Mai bis September erleben! Landfilm 2.0! Mit einer modernen digitalen Anlage und einem in Kürze aufstellbaren Airscreen im Kinoformat von 7 x 6 Metern bringt das Multikultu­ relle Centrum Templin echten Kino­genuss überall dorthin, wo es im Sommer so richtig schön ist: auf das urige Gut Gollin mit Hofladen und Wildtiergehege, in die romantische Ruine der Wasserburg Gerswalde oder in den verträumten Gutspark von Warbende … Entdeckt Loca­ tions, von denen man vorher noch nie gehört hat! multikulturelles-centrum.de

Lychen zu Pferd oder Maultier entdecken

Barfuß-Rundweg mit spannenden Stationen

Abwechslungs­reich ist die Natur: dichte Nadelwälder, riesige Buchen, einsame Waldseen, große Felder mit Blick über die Seen, blühende Heide­ landschaften. Hier kann man als Anfänger oder fortgeschrittener Reiter auf artigen Maultieren oder Pferden seine kleine Auszeit genie­ ßen. Einsame Waldseen, frische Luft und viel Ruhe, das verspricht ein Ausflug mit der Maultierkutsche. Die kleine offene Kutsche reicht für 2 bis 4 Personen, der große über­ dachte Kremser hat Platz für 24 Personen und ist mit einer Rampe für Rollstühle ausgerüstet. muli-rensch.de

Offene Gärten Uckermark 13./14.06. und 05./06.09.2020 Öffentliche und private Gärten erkunden und entdecken. tourismus-uckermark.de

Kultursommer in Prenzlau Juni–September Kultur und Geschichte erleben: Konzerte, Theater, Kabarett, Ausstellungen und Tanz im Dominikanerkloster Prenzlau. dominikanerkloster-prenzlau.de

16. Wasserspiele Templin 17.–19.07.2020 Beeindruckendes Kulturprogramm rund um das Wasser mit Theater, Konzerten, Schattenspielen und Feuerwerk. multikulturellescentrum.de

UNESCO-Welt­naturerbe Buchenwald Grumsin Führungen ganzjährig Erlebbar ist der Buchenwald Grumsin am besten im Rahmen von geführten Wanderungen, die der NABU organisiert. angermuende-tourismus.de

LANDURLAUB BRANDENBURG  

45


UCKERMARK

Uckerland Bandelow 9

Schönfeld

Göritz

Marienkirche Prenzlau

Brüssow

Schenkenberg Carmzow-Wallmow Grünow 3 Drense Randowtal

Nordwestuckermark

Tantow

Prenzlau Beenz

Mescherin

Boitzenburger Land 4

3 Lychen

5 Oberuckersee Potzlow 1

Jakobshagen

Templin 7 Storkow

Zichow

Flieth-Stegelitz

HohenselchowGroß Pinnow Kumerow Passow

Pinnow

1

3

Mark Landin

Milmersdorf Temmen-Ringenwalde 2 Sternfelde

Gartz (Oder)

Casekow

Gramzow

Mittenwalde Gerswalde 2

6

Wolf im Wildpark Schorfheide

Uckerfelde

Angermünde 1

Schwäne im Nationalpark Unteres Odertal

Schwedt/Oder Berkholz-Meyenburg

2 Criewen Schöneberg

Schmargendorf 8 Bölkendorf

Übernachten

Besucherzentren der Naturlandschaften

1 Erholung am großen Plunzsee 2 3 4 5 6 7

16278 Angermünde OT Schmargendorf Bauern- und Reiterhof Lehmann 16278 Angermünde OT Sternfelde Naturbauernhof Gierke 17291 Grünow OT Drense Ferienwohnung beim Fischer 17279 Lychen OT Beenz Pferdehof Ruhnau 17291 Oberuckersee OT Potzlow - Abbau Alter Hof Am Weinberg 17268 Templin Reit- und Fahrtouristik 17268 Templin OT Storkow

Nationale Naturlandschaften www.natur-brandenburg.de

1 Biosphärenreservat Schorfheide-

Chorin – NABU Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle Blumberger Mühle 2, 16278 Angermünde Telefon 03331/2604-0

1 Naturpark Uckermärkische Seen

www.blumberger-muehle.de

3 Nationalpark Unteres Odertal

2 Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Naturwacht Telefon 03331/2604-25 2 Nationalparkhaus Criewen

des Nationalparks Unteres Odertal Park 2, 16303 Schwedt (Oder) OT Criewen Telefon 03332/2677-244 www.nationalpark-unteres-odertal.eu

Freizeit und Einkaufen beim Bauern

Naturwacht Telefon 03332/2677201

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

3 Naturpark Uckermärkische Seen 8 Hemme Milch

16278 Angermünde OT Schmargendorf 9 Bauernkäserei Wolters 17337 Uckerland OT Bandelow

Zehdenicker Straße 1, 17279 Lychen Telefon 039888/64530 www.uckermaerkische-seen-naturpark.de

Naturwacht Uckermärkische Seen Telefon 039888/43517

Stettiner Straße 19, 17291 Prenzlau Telefon 03984/835883 info@tourismus-uckermark.de www.tourismus-uckermark.de

46

LANDURLAUB BRANDENBURG


UCKERMARK 1 ANGERMÜNDE

OT SCHMARGENDORF

WEITERE ANGEBOTE Milch, Käse und Milchprodukte der Hemme Milch GmbH auf Anfrage VBB 3 km Bahnhof Angermünde KONTAKT Familie Hemme, Waldweg 8, 16278 Angermünde OT Schmargendorf T. 03331 252527 info@plunzsee.de www.plunzsee.de

Erholung am Großen Plunzsee Am Plunzsee heißt Sie Fam. Hemme willkommen. Unweit von Angermünde im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin werden Sie sich erholen und die Natur in ihrem Ursprung erleben. In ruhiger Atmosphäre, begleitet von 2 ANGERMÜNDE

OT STERNFELDE

Bauern- und Reiterhof Lehmann Unser Bauernhof liegt im wald-/ seenreichen Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Wir sind ein Familienbetrieb mit Rinderhaltung und Pferden. Auf unserem Hof befindet sich der Gasthof Zum Pferdestall. Wir bieten: Kutsch-/ Kremserfahrten, Angeln, Radfahren und vieles mehr. Sehenswürdigkeiten: Schiff shebewerk Niederfinow, Kloster Chorin, Nationalpark Unteres Odertal. 3 GRÜNOW

Vogelgesang und Froschkonzert, können Sie Ihren Urlaub, die Ferien oder einfach nur ein Wochenende auf unserem Hof verbringen. Mit dem Boot, per Fahrrad, zu Fuß werden Sie unvergessliche Erlebnisse haben. Genießen Sie es!

Übernachtungspreise: Hauptsaison (Juni–Aug.) 70 € pro Nacht; Zwischensaison (Sept./Okt.–April/ Mai) 60 € pro Nacht; Nebensaison (Nov.–März) 50 € pro Nacht.

5 OBERUCKERSEE WEITERE ANGEBOTE Grillmöglichkeit, Gastpferdebox, Spiel und Spaß für Kinder, Angeln, Jagen, Haustiere auf Anfrage, Biberbus vor dem Reiterhof VBB 2 km Bahnhof Angermünde KONTAKT Eckhard Lehmann, Kastanienallee 2, 16278 Angermünde OT Sternfelde T. 03331/21399 T. 03331/297633 lehmann-angermuende@t-online.de

Pferdehof Ruhnau ✴✴✴✴(F)

Ausstattung Preis ab 2 DZ Bad/WC, TV 50 € 1 FW Bad/WC, Kochn, TV 60 €

Mutterkuhhaltung, Hühner, Enten. Unsere Gäste können bei der Stroh-, Heu-, Kartoffelernte mithelfen. Unsere Grillabende und Bastelnachmittage sind sehr beliebt. Sehen Sie Wildtiere und genießen die Ruhe. Badeseen in der Nähe, Traktorausflüge/Wohlfühlreiten auf dem Hof nach Absprache.

WEITERE ANGEBOTE Apfelgarten, Liegewiese zum Relaxen, Apfelsaft selbst gepresst, Wurstprodukte von glücklichen Schweinen, Rindern, Obst der Saison, Grillmöglichkeiten HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Eier/Nudeln ÖFFNUNGSZEITEN Bitte klingeln, wir sind fast immer da! VBB 8 km Bahnhof Prenzlau

¥¡§Æ

Ausstattung 1 FH Bad/WC, babyg, Küche, TV 1 FW Bad/WC, babyg, Küche, TV

Preis ab 60 € 60 €

OT POTZLOW ABBAU

Die Landschaft um den Pferdehof Ruhnau – die „Toskana des Nordens“ – bildet das Herzstück der Uckermark mit ausgezeichneten Luft- und Umweltbedingungen. Hier sind in unendlicher Vielfalt Wasser, Wald, Wiese, Heide, seltene Pflanzen und Tiere, aber auch jahrtausendealte Spuren menschlicher Besiedlung anzutreffen. Wanderreitstation. Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland. Bett und Bike.

www.urlaub-bei-lehmann.de

¿§

WEITERE ANGEBOTE Bauernhofurlaub PLUS mit Streichelzoo (Hühner, Schafe, Ziegen, Schweine), qualifizierter Reitunterricht (FN), Ausritte, Reiterferien für Kinder VBB 6 km Bahnhof Seehausen/ Uckermark (Abholung v. Bhf. möglich) KONTAKT Annette Ruhnau, Abbau 4 A, 17291 Oberuckersee OT Potzlow - Abbau T. 039863/6010 M. 0172/1666226 info@pferdehof-ruhnau.de www.pferdehof-ruhnau.de

¿ø§® ÊÒØ Ausstattung Preis ab 6 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 65 € 3 MZ Aufbettung mögl., GDusche/-WC, 15 € Frühstück, Hunde erlaubt

OT DRENSE

Naturbauernhof Gierke Weit weg von Alltag und Großstadtlärm einmal so richtig ausspannen in idyllischer Umgebung und herzlicher Atmosphäre. Sie wohnen in gemütlichen FeWos, 3 FeWos/4 Pers., 1 FeWo/3 Pers., 1 FeWo/2 Pers. Auf dem voll bewirtschafteten Hof leben mit uns Schweine, Pferde, Katzen, Hund, Zwergkaninchen, Rinder in

KONTAKT Lutz Gierke, Drenser Straße 16, 17291 Grünow OT Drense T. 039857/5100 info@naturbauernhof.de www.naturbauernhof.de

¡ÆÊÒØ Ausstattung Preis ab 5 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche 60 € LANDURLAUB BRANDENBURG

47


UCKERMARK 4 LYCHEN  OT BEENZ

Ferienwohnung beim Fischer In herrlicher Alleinlage am Wald­rand, 2 km außerhalb der Ortschaft, bieten wir Ihnen Erholung pur. Auf unserem Hof stehen im Dachgeschoss einer ausgebauten Scheune 3 FeWos zur Verfügung. Von hier aus bewirtschaftet der Fischermeister die umliegenden Seen, in denen Sie auch baden, tauchen oder

angeln können. Vielleicht möchten Sie einmal den Fischer bei seiner täglichen Arbeit begleiten und dabei Seeadler oder Kraniche beobachten. In unserem Hofladen erhalten Sie täglich frisch geräucherten Fisch und auch Angelkarten. Terrasse mit Gartenmöbel, Grillkamin. Partyraum mit Billard.

Unser ca. ein Hektar großer Hof liegt direkt in der Stadt Templin, das Stadtcenter zum Einkaufen in Sichtweite. Trotzdem können Sie bei uns in Ruhe Ihren Urlaub mit Liegewiese, Grill, Kinder-Spielmöglichkeiten, Ausleihe von Paddelbooten und direktem Zugang zum Wasser genießen. Auf dem Hof finden Sie Kaninchen, Pferde, Hühner und Katzen. Zucht von Islandpferden, Dam-, Rot-, Muffelwild.

KONTAKT  Kathrin Krempig, Beenzhof 1, 17279 Lychen OT Beenz T. 039888/2734 M. 0172/1637379 fischereikrempig@t-online.de www.fischereikrempig.de

¥¿¡§ÆÒ Ausstattung Preis ab 3 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Kochn, Küche, TV, WLAN 35 € Frühstück, Hunde erlaubt

7 TEMPLIN  OT STORKOW

6 TEMPLIN

Alter Hof am Weinberg

WEITERE ANGEBOTE  Anreise mit Haustieren auf Anfrage; im Preis der FeWos sind enthalten: Erhalt von Angelkarten, Bootsausleih, einmal pro Woche Räucherfisch essen HOFEIGENE PRODUKTE fangfrische/ geräucherte Delikatessen aus der Region, Fischplatten nach Ihren Wünschen, saisonale Angebote im Hofladen ÖFFNUNGSZEITEN  Mo–Sa 9–18 Uhr, So in der Saison 10–15 Uhr VBB  20 km Bahnhof Fürstenberg (Abholung vom Bahnhof möglich)

WEITERE ANGEBOTE Kosten/ Übernachtung hängen von Personenzahl, Verweildauer ab, Handtücher, Endreinigung, Haustiere zzgl. 5 €/ÜN, Tisch­ tennis, Spielmöglichkeiten, Grill, Sehenswürdigkeiten: Wildpark Schorfheide, Eldorado, Schloss Boitzenburg VBB  1 km Bahnhof Templin KONTAKT  Norbert Liebe, Weinbergstraße 1, 17268 Templin T. 03987/54605 norbertliebe@gmx.de www.alterhofamweinberg.de

¿¡§ÆÊ Ausstattung Preis ab 4 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV, WLAN 50 €

Reit- und Fahrtouristik Der Hof liegt inmitten von Wiesen, Wald und Äckern in ruhiger, idyllischer Umgebung. Nur 500 Meter bis zum Kleinen Waldsee. Wir verfügen über eine Reithalle, zwei Reitplätze, einen Turnierplatz. Badespaß ist das ganze Jahr durch garantiert durch das in nächster Nähe gelegene Hallenschwimmbad sowie die Naturtherme. Reitunterricht nach Absprache, Kinderreiterferien (ab 10 Jahre) allein reisend.

WEITERE ANGEBOTE Ponyverleih, Billard, Tischtennis; 1 Woche Reiterferien: Anreise So ab 14 Uhr, Abreise Sa bis 12 Uhr inkl. 2-mal tägl. Reiten von Mo–Fr für 250 € VBB  3 km Bahnhof Hammelspring (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Annette Benzin, Steindamm 1, 17268 Templin OT Storkow T. 03987/51977 M. 0173/6015069 reiterhof-steindamm@gmx.de www.reiterhof-steindamm.de

§®Ø Ausstattung 2 DZ Bad/WC 3 FW Bad/WC, Kochn, TV, WLAN 8 MZ Frühstück

Preis ab 20  € 35 € p.P. 10  €

8 ANGERMÜNDE  OT SCHMARGENDORF

Biosphärenreservat Schorfheide-­ Chorin genießen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Hemme Milch Geschäftsführer Gunnar Hemme: Mit meinem Team betreibe ich in Schmargendorf in der Uckermark einen landwirtschaftlichen Betrieb und eine Molkerei. Wir produzieren transparent, das heißt, der Kunde 48 

LANDURLAUB BRANDENBURG

kann den Weg der Milch vom Ursprung bis in den Beutel zurückverfolgen. Vollmilch, Joghurt, Buttermilch, Fassbutter, Sahne, Quark, Frischkäse. Möchten Sie auch Milchprodukte aus dem

WEITERE ANGEBOTE Lieferservice: Privatkunden, Gastronomen, Schulen und Kitas, Bestellungen: www.hemme-uckermark.de HOFEIGENE PRODUKTE Milchprodukte ÖFFNUNGSZEITEN  Milchladen + Hofcafé: Mo–Fr 8–17 Uhr; Sa 11–17 Uhr; So 13–17 Uhr

VBB  3 km Bahnhof Angermünde KONTAKT  Hemme Milch GmbH &

Co. KG, Heideweg 4, 16278 Angermünde OT Schmargendorf T. 03331 252525 info@hemme-uckermark.de www.hemme-uckermark.de


UCKERMARK 9 UCKERLAND

OT BANDELOW

Bauernkäserei Wolters In die reizvolle Landschaft der Uckermark, direkt am Radweg Berlin–Usedom, zog es unsere holländische Bauernfamilie, um Milchkühe zu halten und Käsespezialitäten herzustellen. Gemeinsam bewirtschaften wir das Acker-/Weideland entlang der Ucker.Durch große Schaufenster können Sie die Käseproduktion

verfolgen. Die Herstellung erfolgt nach alten holländischen Bauernrezepten mit sehr viel Sorgfalt und Handarbeit. Auch produzieren wir das Ucker-Eis, eine kühle Spezialität mit natürlichen Zutaten. Mit der Verarbeitung echter Früchte geben wir unseren Fruchteissorten die besondere Note.

WEITERE ANGEBOTE Präsentkörbe, Führungen (Gruppen bitte mit Anmeldung) HOFEIGENE PRODUKTE Brot- und Backwaren, Milchprodukte, Fleisch- und Wurstwaren, Honig/ Fruchtaufstriche, Eier/Nudeln, Fisch ÖFFNUNGSZEITEN April–Ende Sept. Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa+So 10–17 Uhr; Okt.–Ende März Mo–Fr 9–16 Uhr

VBB 8 km Bahnhof Nechlin KONTAKT Bauernkäserei Wolters,

Bandelow 50, 17337 Uckerland OT Bandelow T. 039740 20572 info@uckerkaas.de www.uckerkaas.de

¥¿±

26.BRANDENBURGER

LANDPARTIE

Am 13. und 14. Juni 2020 öffnen viele Bauernhöfe, Reiterhöfe, Landwirtschafts- und Gartenbaubetriebe wieder ihre Türen und Tore für die Besucher aus Nah und Fern.

Alle Infos finden Sie unter: www.brandenburger-landpartie.de und www.facebook.com/brandenburger.landpartie

Rheinland-Pfalz / Saarland NatUrlaub auf Winzer- und Bauernhöfen in Rheinland-Pfalz / Saarland e.V. Tel: 06 71 / 7 93 11 11 www.landsichten-rheinland-pfalz.de

Sachsen

Bauernhof- und Landurlaub in Deutschland Wir sind gern für Sie da! Infos und Kataloge erhalten Sie hier: Baden-Württemberg Landesarbeitsgemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof in Baden-Württemberg e.V. Tel: 07 61 / 27 13 3 600 www.landsichten-bw.de

Brandenburg

Niedersachsen

pro agro Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V. Tel: 03 32 30 / 20 770 www.landurlaub-brandenburg.de

Arbeitsgemeinschaft „Urlaub und Freizeit auf dem Lande“ Niedersachsen e.V. Tel: 0 4 41 / 36 10 60 11 www.bauernhofferien.de

Hessen Bauernhof- und Landurlaub in Hessen e.V. Tel: 0 61 64 / 54 215 www.landurlaub-hessen.de

Bayern

Me c k l e n b u rg - Vo r p o m me r n

Landesverband Bauernhof- und Landurlaub Bayern e.V. Tel: 0 89 / 55 87 36 70 www.landsichten-bayern.de

LANDURLAUB Mecklenburg-Vorpommern e.V. Tel: 03 81 / 40 30 631 www.landurlaub.m-vp.de

Nordrhein-Westfalen „Komm aufs Land“ Arbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof NordrheinWestfalen e.V. Tel: 02 51 / 2 37 63 37 www.landsichten-nrw.de

Landurlaub in Sachsen e.V. Tel: 03 57 96 / 9 71 21 www.landurlaub-sachsen.de

S a c h s e n - Anhalt Landesarbeitsgemeinschaft für Urlaub und Freizeit auf dem Lande Sachsen-Anhalt e.V. Tel: 03 49 21 / 2 03 91 www.landurlaub-sachsen-anhalt.de

Schleswig-Holstein Urlaub auf dem Bauernhof Schleswig-Holstein e.V. Tel: 0 43 31 / 9 45 35 82 www.landsichten-schleswig-holstein.de

Thüringen Landesarbeitsgemeinschaft „Ferien auf dem Lande in Thüringen“ e.V. Tel: 03 61 / 26 25 32 30 www.landsichten-thueringen.de

Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof u n d L a n d t o u r i s m u s i n D e u t s c h l a n d e . V. w w w. l a n d s i c h t e n . d e

LANDURLAUB BRANDENBURG

49


REGION

Barnimer Land

50 

LANDURLAUB BRANDENBURG


BARNIMER LAND

Das Barnimer Land ist mit der Schorfheide und dem Werbellinsee reich an Natur, Kultur und Geschichte – nah der Berliner Stadtgrenze​. Unsere Ausflugstipps … Wanderung Groß Schönebeck Am Heidekraut-Bahnhof in Groß Schönebeck startet die Wandertour zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes. Folgt man in westlicher Richtung dem Zentrum immer der Ausschilderung nach, erreicht man in knapp 500 Metern das Jagdschloss Schorfheide und die Touristinformation. Dort erfährt man alles Wissenswerte über die Gegenwart und Geschichte der Schorfheide. Dazu gibt es eine Dauerausstellung, das Schlossareal und die Waldschule mit kulturellen und multimedialen Angeboten. Weiter geht es durch den Ort, am Kutschenmuseum und Bauernhof von Jürgen Bohm vorbei, in Richtung Wildpark und Kletterwald Schorfheide. Der über 2 km lange Weg führt nördlich am Pferdehof Lillge mit seinen Kutsch- und Kremserfahrten entlang, in Richtung Groß Dölln. Im Wald angekommen, geht es rechts zum Kletterwald und Wildpark Schorfheide. Im Wildpark mit seinem Wolfsinformationszentrum gibt es viel zu entdecken. Wildtierarten, die in der Schorfheide heimisch sind, und vom Aussterben bedrohte Haustierarten können hier kennen­­gelernt werden. Ein Streichelgehege, ein Abenteuer- und Wasserspielplatz sowie gastro­ nomische Angebote im Wildpark und im Ortszentrum runden den Tag ab. Weitere Wan­der­touren, wie der Sandmännchen-Erlebnispfad oder der Tag der offenen Höfe, laden zu einer Wiederkehr ein! barnimerland.de

Veranstaltungen Choriner Opernsommer 29.05.–14.06.2020 Das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde und seine Solisten laden zum „Choriner Opernsommer“ in das ehemalige Zisterzienser-Kloster Chorin ein. Die einmalige Kulisse garantiert dank der besonderen Atmosphäre und der wunderbaren Akustik Gänsehautmomente. klassikauseberswalde.de

Kunst- und Handwerkermarkt Bernau 26.04., 30.08. und 27.09.2020 Im Stadtpark – umgeben vom Berliner Wall, der Stadtmauer und dem Pulverturm – bieten Künstler, Handwerker und Händler ihre Waren feil. Für den kleinen Hunger gibt es Kaffee und Kuchen oder etwas Deftiges vom Grill. Ein Kulturprogramm bietet zusätzliche Unterhaltung für Groß und Klein. bernau-bei-berlin.de

Fotos: WITO Barnim GmbH - Agentur Face-Juergen Rocholl, Anke Bielig/Gemeinde Schorfheide, freepik

Zoofest in Eberswalde 15.08.2020

Gegenwart und Geschichte der Schorfheide erfährt man im Museum Jagdschloss Schorfheide

Bernau bei Berlin

Werbellinsee

In der Hussitenstadt verschmelzen Mittelalter und Moderne. Nicht nur zum Hussitenfest, das an jedem zweiten Juni-Wochenende die historische Stadt belebt, ist Bernau eine Reise und einen Besuch wert. Ein Streifzug durch das Zentrum lässt immer wieder Fragmente der Vergangenheit aufblitzen: von der historischen und restaurierten Stadtmauer mit dem Museum Steintor über den Pulverturm und das Museum Henkerhaus bis zur spätgotischen Kirche St. Marien und dem Kantorhaus als ältestem Wohnhaus. Der Besucher taucht in eine vergangene Zeit ein. Zudem lohnt ein Abstecher zum berühm­ ten Gebäudeensemle von Hannes Meyer und Hans Wittwer, dem Bauhaus-Denkmal Bundesschule Bernau, das 2017 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurde. bernau-bei-berlin.de

Der wohl bekannteste See in der Schorfheide ist der sagenumwo­ bene Werbellinsee. Schon Theodor Fontane war von seiner Schönheit begeistert und bezeichnete ihn als „Märchenplatz“. Er hat sowohl für Ruhesuchende als auch für Wasser­ sportler seine Reize. Zudem ist die Wasserqualität hervorragend, die Sichttiefe beträgt mehrere Meter. schorfheide.de

Auf der Bühne am Urwaldhaus wird abwechslungsreiche ­Unterhaltung für Groß und Klein geboten wie etwa Artistik und Clownerie, Comedy und eine Tiershow mit Streicheleinheiten. Vor der Zooschule befindet sich unter anderem eine Spiel- und Quizstation und ein kleiner Kunstgewerbemarkt. Lassen Sie sich überraschen! zoo.eberswalde.de

Erntefest 20.09.2020 Bereits zum sechsten Mal wird rund ums BARNIM PANORAMA zum Erntefest eingeladen – Livemusik, Tanz & Theater-Performance, Artistik garantieren Unterhaltung für Jung und Alt. Und auch kulinarisch wird wieder einiges geboten. barnim-panorama.de

LANDURLAUB BRANDENBURG  

51


BARNIMER LAND Segelboot auf dem Werbellinsee

Friedrichswalde Parlow 3 1

Joachimsthal

Ziethen Althüttendorf

4

2

Schorfheide Werbellin

Chorin

Britz

Eberswalde

7 1

1

Brodowin

6

Liepe

Oderberg

Niederfinow Hohenfinow

Marienwerder 8

Parsteinsee Lunow-Stolzenhagen

Serwest

2

Klosterfelde

5

Melchow Biesenthal

Breydin

Wandlitz Rüdnitz

Hobrechtsfelde 2

Bernau

Panketal

Sydower Fließ Wilmersdorf

Werneuchen

Schwanebeck

Schiffshebewerk Niederfinow

Ahrensfelde

Übernachten

Besucherzentren der Naturlandschaften

1 Siegis Landhauspension

16230 Chorin OT Brodowin 2 Heidehof 16230 Chorin OT Serwest 3 Ferienwohnung Kiewitt 16247 Friedrichswalde OT Parlow 4 Ferienhaus am Grimnitzsee 16247 Joachimsthal

Nationale Naturlandschaften www.natur-brandenburg.de

1 BARNIM PANORAMA

Naturparkzentrum/Agrarmuseum Wandlitz Breitscheidstraße 8–9, 16348 Wandlitz Telefon 033397/68192-0 info@barnim-panorama.de

1 Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin 2 Naturpark Barnim

www.barnim-panorama.de www.barnim-naturpark.de

Freizeit & Einkaufen beim Bauern 5 Lobetaler Bio-Molkerei

16359 Biesenthal 6 Ökodorf Brodowin

16230 Chorin OT Brodowin 7 Eberswalder Direktverkauf

16348 Wandlitz 8 Klosterfelder Senfmühle

16348 Wandlitz OT Klosterfelde

2 Informationszentrum des

Naturparks Barnim Gut Hobrechtsfelde Agrar GmbH Hobrechtsfelde Hobrechtsfelder Dorfstraße 45, 16341 Panketal OT Hobrechtsfelde Telefon 0176/10177124 info@gut-hobrechtsfelde.de

WITO Barnim GmbH

www.barnim-naturpark.de/themen/

Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft des Landkreises Barnim mbH Alfred-Nobel-Straße 1, 16225 Eberswalde Telefon 03334/59100 info@barnimerland.de

ausflugsziele-erlebnisse/ infozentrum-gut-hobrechtsfelde/

www.barnimerland.de

52

LANDURLAUB BRANDENBURG


BARNIMER LAND 1 CHORIN

OT BRODOWIN

Siegis Landhauspension Erholung inmitten der Natur finden Sie in unserer Pension. Hier können Sie dem Alltagsstress entfliehen. Im Ökodorf Brodowin, dem Dorf der 7 Seen, in wald-/hügelreicher Landschaft des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin, am Südrand der Uckermark liegt unsere Pension. Hier werden Sie von den Rufen der Kraniche geweckt. Im Bauerngarten finden Sie lauschige Plätze zum Sitzen, am Backofen, unter den Apfelbäumen, in den zwei Tee 2 CHORIN

OT SERWEST

häusern, auf der Terrasse. Hauseigene Brodowiner Bio-Erzeugnisse verwöhnen Sie. Im September können Sie das Röhren der Rothirsche von der Pension aus hören. Regionalmarkenträger der Marke „Biosphärenreservat Schorfheide“ WEITERE ANGEBOTE Ausflugsziele: Parsteiner See, Schiff shebewerk Niederfinow, Kloster Chorin; individuelle Tipps für Ihre 3 FRIEDRICHSWALDE

WEITERE ANGEBOTE FeWo 100 m ,

Heidehof Inmitten der wald- und seenreichen Landschaft des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin liegt abseits der B 2 unser Heidehof, umgeben von Kiefern, Birken und Douglasien. Hier kommen Naturliebhaber, Angler und Jäger auf ihre Kosten. Zum Haus gehören auch Katzen, Hunde, Kaninchen und Federvieh. Ruhe und Besinnlichkeit gibt es in Hülle und Fülle. Wir freuen uns auf Sie.

www.heidehof-serwest.de

¿§®ÆÊØ Ausstattung 2 FW Bad/WC, Kochn, Küche, TV

Preis ab 40 €

www.fewobrodowin.de

¿ø§Ò Ausstattung Preis ab 2 DZ Bad/WC, TV, WLAN 40 € 1 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Kochn, TV, WLAN 60 € 2 FH Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 65 € HP, Frühstück, Hunde erlaubt

OT PARLOW

2

6 Pers., 1–3 ÜN p. P. 20 €; ab 4 ÜN p. P. 17 €, Frühstück 7 €; FeWo 44 qm, 2 Pers., ab 4 ÜN 40 € (darunter 50 €); Haustiere nach Absprache VBB 5 km Bahnhof Chorin KONTAKT Bärbel Kohn, Ausbau 6, 16230 Chorin OT Serwest T. 033364/70176 M. 0173/2455756 mail@heidehof-serwest.de

Wanderungen und Fahrradtouren HOFEIGENE PRODUKTE Getränke/ Spirituosen, Milch-/Molkereiprodukte, Obst/Gemüse, Backwaren, Eier ÖFFNUNGSZEITEN Jan.–Dez. Mo–Fr 8–18 Uhr, Sa 8–17 Uhr, So 8–15 Uhr VBB 8 km Bahnhof Chorin (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Siegrun Stockmann, Dorfstraße 47, 16230 Chorin OT Brodowin T. 033362/70337 siegis.landhauspension@t-online.de

Ferienwohnung Kiewitt Natur pur: Der Ort Parlow liegt in einer wald- und seenreichen Umgebung in absolut ruhiger Lage. Bis zum Prüßnicksee sind es ca. 10 Minuten zu laufen. Der See lädt zum Baden und Angeln ein. Für Ausflüge in unsere Wälder stehen Ihnen Fahrräder zur Verfügung. Der Fahrrad- und Bootsverleih ist kostenlos. Gern bereiten wir unseren Gästen das Frühstück zu und servieren es Ihnen auf der Terrasse.

WEITERE ANGEBOTE Grillplatz, kostenloser Fahrrad- und Bootsverleih, Angel- und Jagdmöglichkeiten, Hausprospekt, Anreise mit Haustieren auf Anfrage VBB Bahnhof Joachimsthal KONTAKT Grita Kiewitt, Schmelzer Straße 43, 16247 Friedrichswalde OT Parlow T. 033361/727917 M. 0172/2122098 gritakiewitt@web.de www.ferienwohnung-kiewitt.de

¿§Ø Ausstattung Preis ab 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Kochn, TV 35 € Bettwäsche / Handtücher 8 € p. P.; Endreinigung 30 € p. Einheit

4 JOACHIMSTHAL WEITERE ANGEBOTE 1 Schlafraum

Ferienhaus am Grimnitzsee Unser komfortabel eingerichtetes FH mit Seeblick liegt direkt an der Badewiese des Grimnitzsees in der Schorfheide auf eingezäuntem Grundstück, ebenerdig vom HausParkplatz bis zum See. Unseren Gästen steht ein Kahn für eine Wassertour zur Verfügung. Wandern und Radeln rund um den Grimnitzsee durch Wiesen und Mischwaldgebiet, wie geschaffen für Ihren Urlaub. Bettwäsche/Handtücher 8 € p. P., Endreinigung 30 € pro Einheit.

mit Doppelbett und 1 Schlafraum mit 2 Einzelbetten, 1 Duschbad, 1 geräumige Wohnküche mit Herd, Geschirrspüler, Mikrowelle, Kühlschrank; Hunde auf Anfrage; die Wohnung ist barrierefrei und somit für Menschen mit körperlichen Einschränkungen bestens geeignet; WLAN steht kostenl. zur Verfügung. VBB 0,5 km Bahnhof Joachimsthal KONTAKT Grita Kiewitt, Hövelstraße 19 A, 16247 Joachimsthal T. 033361/727917 M. 0172/2122098 gritakiewitt@web.de www.ferienwohnung-kiewitt.de

¿§± Ausstattung

Preis ab

1 FH Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, WLAN 50 € Bettwäsche / Handtücher 8 € p. P.; Endreinigung 30 € p. Einheit

KLOSTER CHORIN ÖFFNUNGSZEITEN Sommer: tägl. 9 Uhr – 18 Uhr Winter: tägl. 10 Uhr – 16 Uhr

DES LANDES SCHÖNSTER SCHMUCK

www.kloster-chorin.org LANDURLAUB BRANDENBURG

53


BARNIMER LAND

TV Naturpark Barnim e.V. E. Koroleva/L. Queen Photography

5 BIESENTHAL

Alle unsere Produkte können Sie im Milchladen kaufen oder gleich vor Ort in unserem Bistro genießen.

Lobetaler Bio-Molkerei Wir sind ein Betrieb der Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH. Hier übernehmen wir soziale und ökologische Verantwortung. Menschen mit und ohne Behinderungen verarbeiten die Milch unserer Betriebe und weiterer regionaler Partner zu hochwertigen 6 CHORIN

Milchprodukten: Das ist „soziale Milchwirtschaft“. Nachhaltigkeit ist uns wichtig, und so unterstützen wir mit dem „Naturschutzbecher“ Naturschutzprojekte im Naturpark Barnim. Unsere 4 Landwirtschaft sbetriebe arbeiten nach den Richtlinien des Naturlandverbandes.

OT BRODOWIN

Ökodorf Brodowin Im Ökodorf Brodowin entstehen hochwertige Lebensmittel in bester Demeter-Qualität – im Hofladen erhältlich. Unsere Meierei mit großer Glasfassade lässt Besucher miterleben, wie wir unsere frische Brodowiner Milch verarbeiten und Käse herstellen. Weithin sichtbar sind unsere Tiere auf ihren Weideflächen, welche die Milch für unsere guten Produkte liefern. Brodowin, das Dorf der sieben Seen. Wir laden Sie herzlich ein.

WEITERE ANGEBOTE Gläserne Produktion, herzhafte, süße Kleinigkeiten, Kaffee, Kuchen, Pflanzencenter der Barnimer Baumschulen gleich nebenan – ein Besuch lohnt sich. HOFEIGENE PRODUKTE Brot- und Backwaren, Obst/Gemüse, Milchprodukte, Eier/Nudeln, Honig/Fruchtaufstriche 8 WANDLITZ

WEITERE ANGEBOTE Hofladen: Brodowiner Dorfstraße 89, 16230 Chorin HOFEIGENE PRODUKTE Brot- und Backwaren, Obst/Gemüse, Milchprodukte, Fleisch- und Wurstwaren, Eier/Nudeln, Honig/ Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN April–Okt. Mo–So 9–18 Uhr, Nov.–März Mo–So 10–17 Uhr VBB 7 km Bahnhof Chorin KONTAKT Weißensee 1, 16230 Chorin OT Brodowin T. 03334 8181300 info@brodowin.de www.brodowin.de

¥§

ÖFFNUNGSZEITEN Schau-Molkerei, Milchladen: Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–14 Uhr; Pflanzencenter: Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa 9–14 Uhr VBB 0,1 km Bahnhof Biesenthal KONTAKT Reinhard Manger, Sydower Feld 1, 16359 Biesenthal T. 03337/430431 r.manger@lobetal.de www.lobetal.de

¥±

OT KLOSTERFELDE

Klosterfelder Senfmühle Premium-Senf, der gut schmeckt – guttut – gut ist! Hier entsteht handgemachter Senfgenuss. Unser Familienunternehmen hat sich der traditionellen Herstellungsmethode verschrieben. In unserer Manufaktur produzieren wir im Einklang mit Natur und Region feine bis grobkörnige Senfspezialitäten in den Geschmacksvariationen mild, fruchtig bis feurig scharf. Im Hofladen können Sie unsere Produkte probieren und erwerben.

WEITERE ANGEBOTE Online-Shop, Informationen und Besichtigungen HOFEIGENE PRODUKTE Handgefertigte, natürliche und vegane Senf-Spezialitäten aus Brandenburg, Saucen, Gewürze, KräuterDips, Fruchtaufstriche/Honig, Präsente, regionale Produkte ÖFFNUNGSZEITEN Mo–Fr 10–17 Uhr VBB 2 km Bahnhof Klosterfelde KONTAKT Klosterfelder Senfmühle, Monika Trautmann, Zerpenschleuser Straße 34, 16348 Wandlitz OT Klosterfelde T. 033396/574 M. 0173/2039149 kontakt@klosterfelder-senfmuehle.de www.klosterfelder-senfmuehle.de

7 WANDLITZ WEITERE ANGEBOTE Wir bieten ein reichhaltiges Angebot regionaler Partner aus dem Land Brandenburg. Wochenangebote unter www.eberswalder-direktverkauf.de HOFEIGENE PRODUKTE Fleischund Wurstwaren, Getränke/ Spirituosen, Konserven/Aufstriche/ Spezialitäten, Milch- und Molkereiprodukte ÖFFNUNGSZEITEN ganzjährig Di–Mi 9–18 Uhr, Do–Fr 9–19 Uhr, Sa 8–13 Uhr, So–Mo geschlossen KONTAKT Daniela Andretzki, Berliner Weg 8 A, 16348 Wandlitz (in ALDI-Nähe) T. 033397/129009 info@eberswalder.de

Eberswalder Direktverkauf Eberswalder Wurst & Fleisch – eine Qualitätsmarke, die von Liebhabern traditioneller Rezepturen geschätzt wird. In dem Familienunternehmen entstehen die berühmten Eberswalder Würstchen, Bratwurstvaria54

LANDURLAUB BRANDENBURG

tionen und Grillfleisch. Das Angebot an Premium-Beef ist reichhaltig, vom Rindfleisch aus Brandenburg bis zum Dry-AgedBeef aus dem Reifeschrank. In den Frischetheken bieten wir unseren

Kunden zudem eine große Zahl von Wurstspezialitäten. In unseren Filialen in Wandlitz , Britz (Werksverkauf) und Velten beraten Sie echte Fleischexperten. Richtig gut, die Wurst – willkommen.

www.eberswalder.de

±


BARNIMER LAND

URLAUB AUF DEM

BAUERNHOF

rechen:

URLAUB AUF DEM

WINZERHOF

LANDURLAUB

fversp Unsere Prü

rozesse tsbetrieb aftlichen P h c fter Qualitä ts ü ir r p w e d g n  cke in die la tierte Einbli n a r a g triebes  rkeit des Be a b b le r E prüft ie sowie d n vor Ort ge te r e p x E n e abhängig  von un Hier finden Sie die DLG-geprüften Angebote

● Katalog „Urlaub auf dem Bauernhof“ – www.dlg-verlag.de/shop ● LandReise.de

Milch zapfen in Brandenburg Der Weg frischer Lebensmittel ist oft sehr lang. Dabei weiß doch jedes Kind, dass die Milch von der Kuh kommt. Und in Branden­ burg kann man sie auch direkt dort kaufen, beim Bauern oder angeschlossenen Hofläden.

Milch direkt vom Hof aus dem Automaten – 24 Stunden am Tag

Mittlerweile gibt es 18 moderne Milchautomaten, an denen Rohmilch­Fans voll auf ihre Kosten kommen. 24 Stunden am Tag sind die Milchtankstellen für Einkäufer geöffnet, oft kann man auch noch eine Glasflasche vor Ort erwerben. Was macht die Milch vom Bauern eigentlich so beliebt? Anders wie Frischmilch oder haltbare Milch wird Rohmilch nicht behandelt (homogenisiert) oder leicht bis hoch erhitzt (pasteurisiert). Bei diesen Verfahren werden Keime zerstört, aber auch der Geschmack leidet.

Fotos: Nicole Winkelmann, Adobe Stock / vit_kitamin, Adobe Stock / Thomas

Wichtig: Auch Rohmilch sollte vor dem Verzehr abgekocht werden, um mögliche Erreger abzutöten. Dabei verliert sie etwa zehn Prozent ihrer Vitamine, schmeckt aber aufgrund des höheren Fettgehalts intensiver als herkömmliche Supermarkt­Milch. Studien zufolge soll Rohmilch das Immunsystem stärken und Allergien, wie Heuschnupfen, sowie Asthma vorbeugen. Eine Erklärung für diesen Schutzeffekt ist die höhere Belastung mit Mikroorgansimen – das Immunsystem härtet quasi ab. Standorte der Milchzapfanlagen

Selber Milch zapfen und nebenbei Landwirte in der Region unter­ stützen – der Besuch lohnt sich allemal. Wo genau, finden Sie auf www.brandenburger-landpartie.de

LANDURLAUB BRANDENBURG

55


REGION

Seenland Oder-Spree

56 

LANDURLAUB BRANDENBURG


SEENLAND ODER-SPREE

Eine blühende Region mit Weite, Wasser und Bergwanderpark. Nahe Berlin heißen Täler und Hügel Gäste willkommen. Unsere Ausflugstipps … Veranstaltungen

Bergwanderpark Bad Freienwalde

Vor den Toren der Kurstadt Bad Freienwalde – zwischen Falkenberg (Mark) und Altranft – erstreckt sich der insgesamt 18 Kilometer lange Wanderweg des Märkischen Bergwanderparks, auf dem Sie eine für Brandenburg einmalige Landschaft entdecken können: Von der Eiszeit geformt entstand der bis zu 158 Meter aufragende Oberbarnim, der hier steil zum flachen Oderbruch abfällt. Das „kleine Mittelgebirge“ lockt mit Hügeln, tiefen Schluchten und Tälern, vier Aussichtstürmen, dem Watzmann-Gipfelkreuz auf 1062 Dezimetern und dem sagenumwobenen Teufelssee. Den Wanderer erwarten erstaunliche Höhenzüge mit Steigungen von insgesamt 531 Metern, bei denen man schon ein wenig aus der Puste kommen kann. Dafür wird man von den Aussichtspunkten mit herrlichen Weitblicken über das Niederoderbruch, das Oberbarnimer Waldhügelland, das Schiffs­ hebewerk Niederfinow und die Altstadt von Bad Freienwalde belohnt. Wer sich die Aufstiege auf die vier Aussichtstürme auf der Turmkarte bestätigen lässt und anschließend bei der Touristinformation abgibt bzw. einsendet, erhält ein persönliches Bad Freienwalder Turm-Diplom. Genießer können auch eine kürzere Route (z. B. bis Bad Freienwalde) wählen und die älteste märkische Kurstadt besichtigen. bad-freienwalde.de/bergwanderpark

Offene Ateliers 1.-Mai-Wochenende

Apfelbäume an der 2. Etappe der Tour

Apfeltour – auf dem Oderbruchbahnradweg Von Fürstenwalde nach Buckow: Wer schon immer wissen wollte, was eigentlich Ochsennase, Hasenköppe oder Schafsnase sind, der ist auf der Apfeltour ( 37 km) im Seenland Oder-Spree richtig. In Tempelberg, zwischen Steinhöfel und Münche­ berg, steht die älteste Apfelbaumallee Brandenburgs. 80 verschiedene Obstbaumsorten wurden in den letzten 200 Jahren gepflanzt. 1804 ließ der Reichskanzler und Graf Karl August von Hardenberg erste Apfelbäume setzen. Im benachbarten Münche­berg befindet sich das Leib­ niz-Zentrum für Agrarlandschafts­ forschung. Äpfel in jeglicher Form gibt es bei der Obstbauversuchsstation und in Restaurants auf der Tour. seenland-oderspree.de

Fotos: Florian Läufer, Katrin Riegel, Seenlandentdecker, freepik

Naturerlebnis auf der Müggelspree Eine wunderschöne Landschaft wie ein romantisches Sommergemälde. Um zum Startpunkt Hangelsberg zu gelangen, nehmen Sie den Regi­ onalexpress 1 bis Hangelsberg und leihen sich bei Kanusport Spree ein Kanu aus. Die Paddeltour beginnt auf der hier ruhig fließenden Müg­ gelspree. Ausgedehnte Weiden und Überschwemmungsflächen erstre­ cken sich am Ufer. Ein Wasserwan­ derrastplatz in Mönchwinkel lädt zum Picknick ein. Nach 27 Kilo­ metern erreichen Sie das Tourziel, die Anlegestelle Erkner. Auf der Liegewiese am Dämeritzsee lässt sich der Tag ausklingen. Die S-Bahn bringt Sie schnell zurück in die Stadt. seenland-oderspree.de/Media/ Touren/Naturerlebnisauf-der-Mueggelspree

Künstler öffnen im Seenland OderSpree ihre Ateliers. Sie können mit den Künstlern ins Gespräch kommen, ihnen bei der Arbeit zusehen, neue Kunstobjekte entdecken und erwerben. kulturtour-oder-spree.de

Neuzeller Klostermarkt – HANDwerk trifft Kultur 21.05.2020 (Himmelfahrt) Altes Handwerk trifft auf modernes Kunsthandwerk, begleitet von einem künstlerisch-musikalischen Rahmenprogramm mit vielfältigem Angebot regionaler Spezialitäten. tourismus.neuzelle.de

Neuhardenberg-Nacht Juni Volksfest mit Performances, Musik und Feuerwerk sowie Open-Air-Gastronomie im Schlosspark. schlossneuhardenberg.de

Oper Oder-Spree Sommer-Veranstaltungsreihe Jeden Sommer ist die Oper OderSpree Begegnungsstätte vieler Künstler aus der ganzen Welt. Ergebnis sind die sommerlichen Opernaufführungen im spätgotischen Kreuzgang des Klosters Neuzelle, im mittelalterlichen Burghof der Burg Beeskow und in der ländlichen Kulturscheune Ragower Mühle. operoderspree.de

Film ohne Grenzen September

Mit dem Kanu von Hangelsberg nach Erkner

Internationales Filmfestival in Bad Saarow am Scharmützelsee filmohnegrenzen.de LANDURLAUB BRANDENBURG  

57


SEENLAND ODER-SPREE Neuenhagen

1

Falkenberg

2

Kruge

Bad Freienwalde Oderaue

3

Heckelberg-Brunow

Übernachten

BeiersdorfFreudenberg

4

Wriezen

15345 Altlandsberg OT Wesendahl 2 Oderfischerei Schneider

15295 Brieskow-Finkenheerd 3 Landgut Kruge 4 5 6 7 8

16259 Falkenberg OT Kruge Behringhof 16259 Höhenland OT Leuenberg Apfelwiesenhof 15324 Letschin OT Kienitz Erlenhof im Oderbruch 15324 Letschin OT Kienitz Nord Blauer Wagen auf dem habondia-Hof 15374 Müncheberg OT Dahmsdorf Seepark Wolfswinkel 15859 Storkow Mark

1

5

Bliesdorf

Höhenland Leuenberg Prötzel

1 Camargue-Pferde-Hof Wesendahl

Neulewin

3

Wesendahl

Buchholz Strausberg 1 Altlandsberg Fredersdorf-Vogelsdorf Neuenhagen Rehfelde

ReichenowMöglin

Neutrebbin

Kienitz

Letschin

Zechin Märkische Neuhardenberg Golzow 2 Höhe Julianenhof Gusow-Platkow Küstriner Vorland Buckow Alt Tucheband

Waldsieversdorf 7

Dahmsdorf

Vierlinden

Müncheberg

Seelow

Jänickendorf Woltersdorf Grünheide (Mark) Erkner

Tempelberg

Hangelsberg

Fürstenwalde

Lebus Falkenhagen (Mark)

9

Spreenhagen Rauen

Steinhöfel

Lebus

Frankfurt (Oder)

Berkenbrück Briesen Jacobsdorf Langewahl (Mark)

Bad Saarow

Brieskow-Finkenheerd 2

Storkow

Wiesenau Ziltendorf Siehdichum Mixdorf Vogelsang 3 Schernsdorf Schlaubetal

Müllrose

8

Wendisch Rietz

Freizeit und Einkaufen beim Bauern

Reitwein

Lindendorf

Podelzig

Schöneiche bei Berlin

4

6

4

9 Buchholzer Milch Quelle

Beeskow

Tauche

15518 Steinhöfel OT Buchholz

Leißnitz

Friedland

Eisenhüttenstadt

GrunowDammendorf

Neuzelle 5

Neißemünde

Besucherzentren der Naturlandschaften 1 Naturpark Märkische Schweiz,

Naturparkinformationszentrum Schweizer Haus und Naturparkverwaltung Lindenstraße 33, 15377 Buckow Telefon 033433/15841 np-maerkische-schweiz@lfu.brandenburg.de www.maerkische-schweiz-naturpark.de

4 Besucherzentrum im Naturpark

Dahme-Heideseen Burg Storkow und Tourist-Information Storkow Schloßstraße 6, 15859 Storkow (Mark) Telefon 033678/73108 tourismus@storkow.de www.dahme-heideseen-naturpark.de www.storkow.de

2 Fledermausmuseum im Naturpark

Märkische Schweiz 15377 Märkische Höhe OT Julianenhof Telefon 033437/15256 Naturwacht Telefon 033433/6063

Nationale Naturlandschaften

Seenland Oder-Spree e. V.

www.natur-brandenburg.de 1 Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

3 Verwaltung des Naturparks Schlaubetal,

Wirchensee 15890 Siehdichum OT Schernsdorf Tel.: 033655/591732 np-schlaubetal@lugv.brandenburg.de

2 Naturpark Barnim 3 Naturpark Märkische Schweiz

Ulmenstraße 15, 15526 Bad Saarow Telefon 033631/868-100 info@seenland-os.de

www.schlaubetal-naturpark.de

4 Naturpark Dahme-Heideseen

www.seenland-oderspree.de

5 Naturpark Schlaubetal

58

LANDURLAUB BRANDENBURG


SEENLAND ODER-SPREE 1 ALTLANDSBERG

OT WESENDAHL

Camargue-Pferde-Hof Wesendahl Der Camargue-Pferde-Hof – ein Ort voller unvergesslicher Momente für einen Tag oder einen schönen Landurlaub. Unser gemütliches Dorf liegt in der Nähe von Berlin und doch inmitten der herrlichen Natur: idealer Ausgangspunkt für vielseitige Freizeitgestaltung. Unser Hof bietet ganzjährig ein

vielseitiges Pferdeprogramm für alle Altersgruppen sowie Reitunterricht. Wie wäre es z. B. mit Reiten in der Natur? Im Bistro erhalten Sie kleine Snacks, Getränke, Eis. Erkunden Sie die idyllische Natur mit eigenen Leihfahrrädern, zu Fuß auf unseren Wanderwegen oder pilgern Sie auf dem Jakobsweg.

WEITERE ANGEBOTE Mehrere Seen mit Badestellen in der Nähe, besondere Ruhe beim Angeln im Torfstich, im Sommer Kirschen und Erdbeeren selber pflücken HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Erdbeeren und Kirschen (Selbstpflücke) VBB 8 km Bahnhof Werneuchen, Straußberg Nord KONTAKT Camargue-Pferde-Hof Wesendahl c/o Fruveg GmbH, Am Park 2, 15345 Altlandsberg OT Wesendahl

T. 03341/49877280 M. 0171/2780296

camarguepferdehof@bb-obst.com www.camargue-pferdehof.de

¥¿ÆÊÒØ Ausstattung Preis ab 4 EZ Bad/WC, Küche, TV 30 € 4 DZ Bad/WC, Küche, TV 50 € 5 FW Bad/WC, Küche, TV 50 € 3 MZ 70 €

2 BRIESKOW-FINKENHEERD

fisch, rustikale Fischplatten bieten wir im Hofladen Do–Fr ab 9 Uhr an. Wir empfehlen Angelkarten für ca. 175 km Oderstrom, Satzfische für den Gartenteich und Fahrten mit dem Fischerfloß/bis 50 Pers.

Oderfischerei Schneider Wir sind eine Fischerfamilie in 5. Generation und liegen mit unserer Oderfischerei direkt am Oder-Neiße-Radweg. Mehrmals in der Woche sind wir auf dem Wasser, um frischen, heimischen, gesunden 3 FALKENBERG

Fisch anzulanden. Dieser wird dann nach Uroma Idas Familienrezepten zu Spezialitäten, wie Flussfischsuppe und Fischsülzen im Glas, verarbeitet und auch verschickt. Frisch-, Lebend-, Frost-, Räucher-

OT KRUGE

Landgut Kruge Lust aufs Land – dann sind Sie hier richtig. Historisches Gut bietet viel Ruhe und Erholung. Von unserem Landgut aus können Sie wandern, Rad fahren oder auch einfach nur den Ruhegarten oder Hof genießen. Mit dem Auto kann man die weitere Umgebung kennlernen, z. B. das Oderbruch, das Schiff shebewerk Niederfinow, die Schorfheide, Märkische Schweiz oder die Hauptstadt Berlin. Der Gamensee in der Nähe lädt zum Baden ein.

WEITERE ANGEBOTE Angelkarten, Bootsverleih, Fischerfloß für max. 50 Pers., Ferienzimmer am Fischerhof, Dekoreusen, hauseigene Fischspezialitäten, wie Räucher-Oderwels HOFEIGENE PRODUKTE Leckerbissen aus eigenem Fang und eigener 4 HÖHENLAND

WEITERE ANGEBOTE Freizeitangebote in der Umgebung, wie Filzerei, Wander-/Reitmöglichkeiten, Zoo, Familiengarten Eberswalde, Bunker Wollenberg, Skischanze HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Honig/Fruchtaufstriche VBB 10 km Bhf. Falkenberg Mark KONTAKT Familie Zimmer, Tramper Damm 7, 16259 Falkenberg OT Kruge T. 033451/60437 landgut-kruge@t-online.de www.landgut-kruge.de

¿§® ÆÒ Ausstattung Preis ab 4 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Kochn, TV 44 €

Produktion, Festservice mit mobilem Räucherofen und Fischwagen ÖFFNUNGSZEITEN Fischverkauf auf dem Hof Do–Fr 9–16 Uhr VBB 0,8 km Bahnhof BrieskowFinkenheerd, am Kraft werk KONTAKT Henry + Willi Schneider, Lindenstraße 20, 15295 Brieskow-Finkenheerd T. 033609/36833 M. 033609/36013 info@fischer-schneider.de www.fischer-schneider.de

¥¿

Ausstattung Preis ab 2 DZ Bad/WC, Kochn, TV 60 € Frühstück

OT LEUENBERG

Behringhof Die komfortablen und kleinkindgerechten Ferienwohnungen unseres Öko-Demonstrationsbetriebes befinden sich inmitten einer hügeligen und abwechslungsreichen Landschaft: Badesee, Schafweiden, Streuobstwiesen, Wälder und Rodelberge erwandern Sie in wenigen Minuten. Spielscheune, Liegewiesen, Spielplatz, Lagerfeuerstelle, Streicheltiere und die Möglichkeit einer Traktorfahrt gehören zum Hof.

WEITERE ANGEBOTE Führungen und Lehrpfad, Reitmöglichkeit/-unterricht in 2 km Entfernung, Waschmaschine in allen Unterkünften HOFEIGENE PRODUKTE Obst, Lammfleisch, Lammwurst, Apfelsaft, Kartoffeln VBB 12 km Bahnhof Werneuchen KONTAKT Ralf Behring, Berliner Straße 23 B, 16259 Höhenland OT Leuenberg T. 033451/6185 M. 0162/5982205 SBehring@t-online.de www.behringhof.de

¡§® ÆÊÒ Ausstattung Preis ab 1 FH Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 69 € 4 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, TV, WLAN 49 € LANDURLAUB BRANDENBURG

59


SEENLAND ODER-SPREE 5 LETSCHIN  OT KIENITZ

WEITERE ANGEBOTE Fastenkuren,

Yogakurse

Apfelwiesenhof ✴✴✴(F) ✴✴✴✴(F) Der Apfelwiesenhof ist ein alter Dreiseitenhof, umgeben von den weiten Feldern des Oderbruchs und vom Oderdeich, erreichbar über einen Fußweg entlang eines alten Bahndamms. Hier finden Sie Ruhe und Natur satt. Erleben und genießen Sie den schön angelegten,

blumenreichen Garten und die Hoftierschar. Starten Sie den Tag mit einem guten Frühstück, entdecken Sie vom Hof aus das Oderbruch und lassen Sie den Tag im Garten beim Sonnenuntergang oder in der Sauna und am Kamin ausklingen.

6 LETSCHIN  OT KIENITZ NORD

HOFEIGENE PRODUKTE Getränke/ Spirituosen VBB  7 km Bahnhof Letschin (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Juliane Saß, Straße der Befreiung 53, 15324 Letschin OT Kienitz, T. 033478/38609 M. 0176/24674603 mail@apfelwiesenhof.de www.apfelwiesenhof.de

ø§ÆÒØ

7 MÜNCHEBERG  OT DAHMSDORF WEITERE ANGEBOTE  Hofladen: Köst­-

Erlenhof im Oderbruch Der Erlenhof liegt versteckt hinter einem Wäldchen mit Naturteich und Schafweiden, 2 km entfernt vom Oder-Neiße-Radweg im Mittleren Oderbruch. Hier können Sie die Ruhe und Weitläufigkeit genießen, romantische Nächte im Schäferwagen oder in der Blockhütte verbringen, spinnen am Spinnrad (handgesponnene Wolle), stricken lernen. Abholservice, Fahrrad- und E-Bike-Verleih, Sommercafé, 1 P. im DZ ab 30 €

liches und Praktisches vom Schaf HOFEIGENE PRODUKTE  Fleisch und Wurst, Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN Hofladen: März–Okt. Do–So 14–18 Uhr oder auf Anfrage VBB  6 km Bahnhof Letschin (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Barbara Brunat, Kienitzer Oderstraße 51, 15324 Letschin OT Kienitz Nord, T. 033478/38980 info@erlenhof-im-oderbruch.de www.erlenhof-im-oderbruch.de

¿ÆÒØ Ausstattung Preis ab 1 FH Blockhütte, Aufbettg. mögl., Bad/WC, Kochn, WLAN, 2 P.55 € 2 DZ Aufbettg. mögl., Bad/WC, WLAN 40 € 1 MZ Aufbettg. mögl., Bad/WC, WLAN 50 €

In der wunderschönen märkischen Landschaft mit vielen Seen, direkt am Ufer des Storkower Sees und am Radweg „Adler trifft Zander“, liegt unser moderner Ferienhauspark. Die Häuser verfügen über einen großzügigen Wohn-, Essbereich, eine ausgestattete Küche, Bad mit Dusche/WC, und 2 Schlafräume. Brötchenservice, Sauna- und Grillhütte, Naturbadestelle vor Ort und kostenfreies WLAN. All das rundet perfekte Ferien ab. 60 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Blauer Wagen auf dem habondia-Hof Für eine Auszeit vom Alltag, Beruf und von der Familie – Zeit für sich, um zu sich zu kommen, in die Stille zu hören und die wunderbare Natur unserer Mär­kischen Schweiz auf sich wirken zu lassen. Die sanften Hügel, vielen Seen, Wälder und manche (Kräuter-)Wiese laden Sie ein. Ganzjährig buchbar: 2 Übernachtungsplätze im Blauen Wagen, 1 kl. Teeküche, 1 gemütl. Sitzecke vor Kamin und großem Fenster,

Küche, Bad & WC im Haus. 30. Juni: Großer Natur- und Heilen-Tag auf dem habondia-Hof zur Landpartie mit vielen regionalen Anbietern WEITERE ANGEBOTE Heilkräuter­ seminare und Einzelberatungen, Ritualarbeit, Ernährungsberatung, Massagen, Kräutergarten, Sammeln und Verarbeiten von Heilpflanzen VBB  1 km Bhf. Müncheberg Mark KONTAKT  Frank Schultz, Münchehofer Str. 9, 15374 Müncheberg OT Dahmsdorf b. Müncheberg T. 033432/736299 mail@habondia.de www.habondia.de

¿¡§ÒØ Ausstattung Preis ab 1 FH GDusche/-WC, Küche 35 € Hunde erlaubt

9 STEINHÖFEL  OT BUCHHOLZ

8 STORKOW MARK

Seepark Wolfswinkel

Ausstattung Preis ab 2 DZ Bad/WC, babyg, TV, WLAN 60 € 2 FW Aufbettg. mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 65 € 1. Nacht 85 € 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 85 € 1. Nacht 105 € Frühstück

WEITERE ANGEBOTE  Ausleihe von E-Bikes, Fahrrädern, Kanus, Bootsanlegestelle, Einkaufs­ möglichkeiten, Restaurants, Natur­erlebnisse, Burg Storkow, Fischerei Köllnitz VBB  4 km Bahnhof Storkow Mark (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Petra Beck, Wolfswinkel 30–31, 15859 Storkow Mark T. 033678/415409 M. 0152/32016852 beck@seepark-wolfswinkel.de www.seepark-wolfswinkel.de

¿ø§Êر Ausstattung Preis ab 15 FH Aufbettung mögl., Bad/WC, Kochn, TV, WLAN 50 € Hunde erlaubt

Buchholzer MilchQuelle Unser Landhof befindet sich im schönen Seenland Oder-Spree in der Nähe von Fürstenwalde (Spree). Neben der traditionellen Landwirtschaft mit Ackerbau und Milchkühen betreiben wir eine hofeigene Milchtankstelle mit vielen regionalen Produkten. So können Sie bei uns rund um die Uhr unsere zapffrische Hofmilch, frische Briesener Eier, lokalen Honig vom Dorfimker, schmackhafte Fleisch- und Wurstwaren von eigenen Rindern genießen.

WEITERE ANGEBOTE Werksverkauf Naturdünger, Patenschaften für Blühwiesen, Kühe & Kälber beobachten, Hofführung nach Anmeldung, auf Fahrradwegen die Landschaft genießen HOFEIGENE PRODUKTE Zapffrische Hofmilch, Milchshakes, Laktase für laktosefreien Milchgenuss, frische Eier, zartes, gut abgehangenes Färsenfleisch, Rinderknacker, -schinken ÖFFNUNGSZEITEN  Mo–So 24 h tägl. VBB  7 km Bhf. Fürstenwalde Spree KONTAKT  Benjamin Meise, Buchholzer Dorfstraße 23, 15518 Steinhöfel OT Buchholz T. 033636/27610, M. 0172/3219578 sekretariat@agrafrisch.de www.agrafrisch.de, www.heimatgenuss.shop

Ʊ


Foto: Burg Storkow (Mark)

Die Burg Storkow, ein Erlebnisort nicht nur für Mittelalterfans

Mitmachen ist nicht nur im Dunkellabyrinth, im Miniriesenrad mit Elternantrieb oder beim Fassreiten gefragt, sondern bei über 60 weiteren großen und kleinen Angeboten, die einen erlebnisreichen Tag versprechen. Attraktionen: Riesenrutschenparadies, Robin-Hood-Höhenlabyrinth, Wasserspraypark, Rollandia, Trampolinanlage Maislabyrinth (ab 4.7.) u.v.m. IRRLANDIA – der MitMachPark 15859 Storkow (Mark) Gewerbegebiet Neu Boston, Lebbiner Str. 1 geöffnet 16.05. – 04.10.2020, täglich 10 – 18 Uhr aktuelle Infos und Eintrittspreise unter

.de

w

ndia a l r r i . ww


REGION

Havelland und Potsdam

62 

LANDURLAUB BRANDENBURG


HAVELLAND UND POTSDAM

Seenlandschaft, Fische und reicher Obstanbau – das Havelland und Potsdam sind schon kulinarisch eine Reise wert. Unsere Ausflugstipps … Panoramaweg Werderobst

Erlebnisfischen auf dem Gülper See

Fischerei Schröder

Fotos: TV Havelland e. V., TMB Fotoarchiv / St. Lehmann, freepik

Wolfgang Schröder fischt im Westhavelland – und das bereits in vierter Generation. Von Mai bis September zeigt er Gästen auf dem Gülper See im Havelland die Technik des Zugnetzfangens. Wer hier mitfährt, muss richtig zupacken. Mit einer Wathose und einer wasserdichten Jacke ausgerüstet steht man bis zum Bauch im flachen Wasser und zieht das große Netz durch den See, um Zander, Hecht oder Brassen zu fangen. Den Fang gibt es auch in seinem Hofladen in Strodehne zu kaufen. Ein ganz besonderes Erlebnis ist das Erlebnisfischen auf dem Gülper See: die einmalige Gelegenheit, das Natur­ schutzgebiet Gülper See von der Wasserseite zu er­ leben! Bekommen Sie einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Fischers und helfen Sie aktiv mit. Nach dem erfolgreichen Fischen wird der Fang frisch zu­ bereitet – eine gute Gelegenheit, die lokale Branden­ burger Küche kennenzulernen. Den Ausklang des Tages bildet dann ein leckeres 3-Gänge Menü. fischerei-schroeder.eu

Per Pedal durch die Obstkammer Berlins: Ob Baumblüte oder -ernte, reife dicht behangene Obstbäume – der Panoramaweg Werder Obst hat vom Frühjahr bis in den Herbst Saison. Kleine Manufakturen und Hofläden bieten vielerlei rund um das Obst an. Marmeladen, Essige, Liköre, Chutneys und natürlich die Obstweine, eine besondere Spezialität dieser Region aus Erdbeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Äpfeln und Birnen. Der klassische Rebensaft wird in der Weintiene auf dem Werderaner Wachtelberg ausge­ schenkt. Wer Lust hat, kann auch Pate eines der Rebstöcke werden. Lernen Sie regionale Erzeuger und ihre Produkte kennen: Obsthof Lindicke mit Selbstpflückangebot und Hofladen, Rebsorten-Lehrpfad mit 80 verschiedenen Rebsorten, Schultz’ens Siedlerhof mit Restau­ rant und Hofladen, Werderaner Obst- und Gemüsemarkt, Obsthof Wels, Glindower Erzeugermarkt, Lohnmosterei Thierschmann, Gärtnerei Wolter, Vier-Linden-Hof. havelland-tourismus.de

Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow Der Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow liegt 4 km von der Stadt Brandenburg an der Havel entfernt inmitten der wasserreichen reiz­ vollen Landschaft des Westhavel­ landes. Das rustikale Ambiente der Hofgastronomie in umgebauten Schaf- und Lämmerställen und die regionale Küche machen den Besuch zu einem einmaligen Erlebnis. Auch die Kunstmühle mit Kunsthand­ werk aus der Region, der Hoftierzoo und Hofladen mit wechselnden landwirtschaftlichen Erzeugnissen laden zum Besuch ein. vielfruchthof.de

Veranstaltungen Saisoneröffnung im Optikpark Rathenow 18.04.2020 Blumen, Speisen, Floßfahrten und Musik unter freiem Himmel – es gibt viel zu erleben. optikpark-rathenow.de

BraLa in Paaren/Glien 07.–10.05.2020 Die BraLa im MAFZ-Erlebnispark Paaren ist eine Landwirtschaftsausstellung mit Tierschau. Rund 700 Aussteller präsentieren sich. erlebnispark-paaren.de

Serenade unterm Sternenhimmel in Rathenow 15.08.2020 Ein illuminierter Park, Feuerwerk und Musik: das jährliche Highlight im Optikpark Rathenow. optikpark-rathenow.de

Türmetag 13.09.2020 Am Sonntag, 13. September 2020, von 10 bis 18 Uhr, öffnen über 20 Türme ihre Türen und Tore und laden die Besucher zu Ein- und Ausblicken ein. Traditionell gilt es, die Türme der Stadt Brandenburg an der Havel und der Umgebung zu erklimmen. tuermetag.de

Birnenfest im Schloss Ribbeck 27.09.2020 Das Ribbecker Birnenfest für die ganze Familie mit Bühnen­ programm, Mitmachaktionen, Kunst und natürlich Kulinarischem. schlossribbeck.de

Der Vielfruchthof setzt auf regionale Produkte LANDURLAUB BRANDENBURG  

63


HAVELLAND UND POTSDAM Floß auf der Havel Großderschau Gollenberg Friesack Rhinow Wiesenaue Kleßen-Görne Havelaue

Paulinenaue Mühlenberge

Seeblick

Pessin Retzow Stechow-Ferchesar Nennhausen

12

Paaren im Glien

Kotzen

1

Rathenow Gräningen

Nauen 4

Bensdorf

Übernachten

Schönwalde-Glien

Brieselang

Märkisch Luch

Weseram

2

Potsdam

Groß Kreutz

Plaue

Wusterwitz 1

Sternenpark Westhavelland

9

Falkensee Klein Behnitz Wustermark 5 11 16 3 Tremmen Dallgow-Döberitz Premnitz Barnewitz Päwesin Kartzow Milower 10 Beetzseeheide 8 Land Havelsee Ketzin/Havel Butzow Roskow Beetzsee 7 Krampnitz 6

1

Tietzow

Brandenburg an der Havel

Rosenau

Werder (Havel) 14

Ferch Kloster Lehnin 13

Freizeit und Einkaufen beim Bauern

15

Petzow

Schwielowsee

Besucherzentren der Naturlandschaften

1 Kleines Landhotel Neue Mühle

14776 Brandenburg (Havel)

10 Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow

2 Pferdezucht und Freizeitanlage

3 4 5 6 7

8 9

Zum Faulen Hund 14774 Brandenburg (Havel) OT Plaue Pferdehof Bialek 14669 Ketzin OT Tremmen HavelLife – Eselhof & Hotel Lavendelhof 14641 Nauen Sommerfeldscher Hof 14641 Nauen OT Klein Behnitz Käthe-Hof 14715 Nennhausen OT Gräningen Landwirtschaftlicher Familienbetrieb Ruden 14476 Potsdam OT Krampnitz Hartstackehof 14476 Potsdam-Fahrland OT Kartzow Landgut Schönwalde 14621 Schönwalde-Glien OT Schönwalde-Dorf

11 12 13 14 15 16

14778 Beetzseeheide OT Butzow Hofladen Falkensee 14624 Dallgow-Döberitz OT Falkensee Erlebnispark Paaren 14621 Schönwalde-Glien OT Paaren im Glien Brandenburg-Spezialitäten Frank Freiberg 14548 Schwielowsee OT Ferch Schultzens Siedlerhof 14542 Werder (Havel) OT Elisabethhöhe Sanddorn-Garten-Petzow 14542 Werder (Havel) OT Petzow Essigart 14641 Wustermark OT Buchow-Karpzow

1 Naturparkzentrum Westhavelland

Stremmestraße 10 14715 Milower Land OT Milow Telefon 03386/211227 npz@nabu-westhavelland.de www.nabu-westhavelland.de

Tourismusverband Havelland e. V.

Nationale Naturlandschaften www.natur-brandenburg.de 1 Naturpark Westhavelland

Theodor-Fontane-Straße 10 14641 Nauen OT Ribbeck Telefon 033237/859030 info@havelland-tourismus.de www.havelland-tourismus.de

64

LANDURLAUB BRANDENBURG


HAVELLAND UND POTSDAM 1 BRANDENBURG AN DER HAVEL

2 BRANDENBURG AN DER HAVEL WEITERE ANGEBOTE WellnessAnwendungen, Spielplatz, Angelteiche VBB 10 km Bahnhof Brandenburg an der Havel (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT

Kleines Landhotel Neue Mühle Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Brandenburger Stadtforstes und nahe dem historischen Stadtkern liegt das im Fachwerkstil gehaltene Kleine Landhotel. Unser Hotel verfügt über 22 Doppel- und Familienzimmer. Alle Zimmer haben einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick in die herrliche Natur. Weiterhin: ein Wellness-Bereich mit Sauna und Whirlpool, ein Tiergehege und ein Spielplatz für die Kinder. 3 KETZIN

www.neue-muehle-brb.de

¥¿øÊÒر Ausstattung Preis ab 20 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 90 € 2 MZ (bis 4 Betten) Bad/WC, TV, WLAN 115 € HP, Frühstück

OT TREMMEN

Pferdehof Bialek Tremmen ist ein historisches Großbauerndorf inmitten von nahezu unberührter Natur. Die wasserreiche Umgebung mit ihren vielen Havelausläufern lädt zu entspannten Ausritten ein. In familiärer, kindgerechter Atmosphäre kann man die Seele baumeln lassen. Tages-/Vereinsausflug, Kindergeburtstag, Reiterferien, auch ohne Eltern, sogar der Familien-Jahresurlaub: Alles ist möglich. 5 NAUEN

Neue Mühle 2, 14776 Brandenburg an der Havel T. 03381/7956575 info@neue-muehle-brb.de

Pferdezucht und Freizeitanlage Zum Faulen Hund Kommen Sie in das idyllische Fischerdorf Plaue. Sie können hier mit dem Rad oder dem Boot die Umgebung erkunden. Wir bieten komfortable FeWos mit Terrasse, Grillplatz und Spielgeräten für Kinder an. Angeln und Baden sind in unmittelbarer Nähe möglich. Reitbegeisterte können gern Reitunterricht in Anspruch nehmen. Weitere Infos im Internet unter www.zum-faulen-hund.de.

OT PLAUE VBB 8 km Bahnhof Brandenburg an der Havel o. Kirchmöser (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Dany Siedel, Zum Faulen Hund 22 A, 14774 Brandenburg an der Havel OT Plaue T. 03381/410981 M. 0174/9026747 service@zum-faulen-hund.de www.zum-faulen-hund.de

¡§®ÆÒØ

Ausstattung Preis ab 8 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV 40 € Hunde erlaubt

4 NAUEN WEITERE ANGEBOTE FN-zertifiziert, Zusammenarbeit mit Dorfmuseum und Milchviehbetrieb, Organisation von Führungen und Kindergruppen, Reitunterricht, Ausbildungsbetrieb VBB 12 km Bahnhof Nauen KONTAKT Petra Bialek, Hauptstraße 11, 14669 Ketzin OT Tremmen T. 033233/30897 M. 0172/8468666 info@pferdehof-tremmen.de www.pferdehof-tremmen.de

¿®ÆÊÒ Ausstattung Preis ab 1 FW Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 65 € 7 MZ GDusche/-WC, Küche, WLAN 18 € 7 MZ GDusche/-WC, Küche, WLAN 10 €

HavelLife – Eselhof & Hotel Lavendelhof Am Havelland-Radweg, in Fußnähe zum Bahnhof Nauen, finden Sie unser Hotel Lavendelhof mit Eselhof und Hofladen. Wir bieten mit 33 Zimmern einen erholsamen, naturnahen, blumenfreundlichen Aufenthalt. Erleben Sie das Havelland mit allen Sinnen sowie Potsdam und Schlösser, Berlin (20 Minuten entfernt) – unser Haus besitzt einen optimalen Ausgangspunkt für einen Land- oder Kultururlaub.

WEITERE ANGEBOTE Frühstück GARNI zum Preis von 9 €; Zucht von seltenen Eselrassen, Schaugarten zertifiziert, Naturgarten durch die Lenné-Gesellschaft VBB 0,9 km Bahnhof Nauen KONTAKT Havellife! GmbH & Co. KG, Am Schlangenhorst 21, 14641 Nauen T. 03321/7487578 reservierung@lavendelhof-nauen.de www.lavendelhof-nauen.de

¥¿§Æ ÊÒØ Ausstattung Preis ab 10 Juniorsuiten, Bad/WC, Kochn, TV, WLAN 134 € 20 DZ Bad/WC, TV, WLAN 99 € 2 MZ Bad/WC, Kochn, TV, WLAN 145 € DZ auch als EZ buchbar 89 €

OT KLEIN BEHNITZ

Sommerfeldscher Hof Klein Behnitz, Idylle an Wald und See – doch nahe Berlin und Potsdam. Die 3-Zimmer-FeWo im Stuck-Bauernhaus mit separatem Eingang hat 6 Betten, Wohnküche mit Herd, Mikrowelle, Kühl-/ Gefrierschrank, WM im Duschbad, 2 x SAT-TV, Gartenmöbel, Buddelkiste, TT. Zum Badesee sind es 4 km, Angelmöglichkeit zu Fuß erreichbar, Reiten im Ort. Ab Nauen (Parken am Bhf.) mit dem Zug in 30 Min. bis Berlin Hauptbahnhof.

WEITERE ANGEBOTE Tischtennisplatte, Buddelkiste, Gartenmöbel, Federball, Angeln, Fahrrad, Garage, Parkplatz HOFEIGENE PRODUKTE Eier VBB 15 km Bahnhof Nauen KONTAKT Rita Petsch, Riewender Straße 17, 14641 Nauen OT Klein Behnitz T. 030/8158018 M. 0171/9415054 sommerfeldscher_hof@hotmail.com

Genuss! ie S n e r h a F Er

www.ferienwohnung-havelland.de

¿®ÆÒ Ausstattung Preis ab 1 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 60 € Hunde erlaubt, Kinderermäßigung

www.brandenburger-bierstrasse.de

LANDURLAUB BRANDENBURG

65


HAVELLAND UND POTSDAM 6 NENNHAUSEN  OT GRÄNINGEN

Käthe-Hof ✴✴(F) ✴✴✴(F) Unser Hof wird ökologisch bewirtschaftet. Darüber hinaus beschäftigen uns Kühe, Schafe, Hühner, Kaninchen und Meerschweinchen. Zu den besonderen Lieblingen gehören unsere Ponys Paula und Mona, die Ziege Heli, die Katze Putzi und der Hund Danjo. Für unsere Urlauber steht eine Spielscheune mit TT und Kicker zur Verfügung. Die Jüngsten können sich im Planschbecken und auf dem Spielplatz tummeln.

7 POTSDAM  OT KRAMPNITZ WEITERE ANGEBOTE Grillmöglichkeit, Fitnessgeräte, Lesezimmer, Spiel/Spaß für Kinder, Kremserfahrten, podologische Praxis/ medizinische Fußpflege VBB  4 km Bahnhof Nennhausen (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Doreen Käthe, Rathenower Straße 7, 14715 Nennhausen OT Gräningen T. 033878 60269 kontakt@bauernhof-kaethe.de www.bauernhof-kaethe.de

¿ø¡®ÆÒØ

Ausstattung Preis ab 3 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV 40 € Frühstück

8 POTSDAM-FAHRLAND  OT KARTZOW

Hartstacke-Hof ✴✴✴(F) ✴✴✴✴(F) Zwischen Potsdam und Berlin, in dem kleinen Ort Kartzow, finden Sie in der Ortsmitte den Hartstacke-Hof. In dem früheren Bauernhaus des Vierseithofes befinden sich vier unterschiedlich gestaltete Ferienapartments. Ideal gelegen für Städtetouren und Wanderungen zu Fuß bzw. mit dem Rad. Blumenwiesen und der Obstgarten erfreuen mit angenehmen Düften und mit Blick auf die weiten Felder. Lassen Sie sich inspirieren.

WEITERE ANGEBOTE  Preise der FeWos inkl. Endreinigung; Tipps für Ausflugsziele bitte unter „Umgebung“ schauen VBB  3 km Bahnhof Priort KONTAKT  Elke Hupatz, Kartzower Dorfstraße 28, 14476 Potsdam-Fahrland OT Kartzow T. 0151/62969606 hartstacke-hof@email.de www.hartstackehof.de

¿ Ausstattung Preis ab 1 Appartment Bad/WC, Kochn, Küche, TV 145 € 1 FW Bad/WC, Kochn, TV 125 € 1 FW Bad/WC, Kochn, TV 105 € 1 FW Bad/WC, Kochn, TV 115€ WLAN

WEITERE ANGEBOTE Alpakawande-

Landwirtschaftlicher Familienbetrieb Ruden Unser Familienbetrieb liegt im Landschaftsschutzgebiet, Nähe Döberitzer Heide, am Fahrländer bzw. Krampnitzer See. Vor der FeWo befindet sich eine große Wiese mit Spielanlage. Nicht nur Kühe, Gänse, Pony und Ziege leben bei uns, sondern auch Alpakas. Mit ihrer ruhigen Ausstrahlung lassen sie sich für eine Alpakawanderung buchen. Ausflüge nach Potsdam, Berlin sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

rung, Hof- und Tierbesichtigung, Gänsebestellung HOFEIGENE PRODUKTE Kartoffeln, Eier, Obst/Gemüse, Honig/ Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN  Fr 14–18 Uhr und Sa 9–12 Uhr VBB  9 km Bahnhof Potsdam KONTAKT  Ernst Ruden, Gellertstr. 3, 14476 Potsdam OT Krampnitz T. 033208/50069 M. 0177/2931615 info@bauernhof-ruden.de www.bauernhof-ruden.de

¿§®ÆÒ Ausstattung Preis ab 2 FW Bad/WC, Kochn, TV 40 €

9 SCHÖNWALDE-GLIEN  OT SCHÖNWALDE-DORF

Landgut Schönwalde Das Landgut Schönwalde, kurz vor der Berliner Stadtgrenze in wunderschöner Natur gelegen, bietet alles, was ein Landurlauber benötigt. Hochwertig ausgestattete Zimmer im modern-ökologischen Gästehaus und eine gesunde Landküche in einem von Slow-Food inspirierten Restaurant. Ob Sie allein oder mit Ihrer Familie kommen, wir bieten Ihnen neben einem umfangreichen Reitprogramm vom Anfänger bis zum Turnierreiter Natur und Erholung pur und heißen Sie willkommen.

WEITERE ANGEBOTE Spannende Jugendreiterferien, Gastboxen, geführte Aus- und Wanderritte, Reitakademie, Kinderspielplatz, Radwanderwege direkt am Gut, Naturgarten, Kräuterkochkurse VBB  10 km Bahnhof Falkensee, Berlin-Spandau KONTAKT  Dr. Ingeborg Schwenger, Dorfstraße 31, 14621 SchönwaldeGlien OT Schönwalde-Dorf T. 030/65217989 M. 0172/3939178 info@daslandgut.de www.daslandgut.de

¥¡Ø Ausstattung Preis ab 6 DZ Bad/WC, TV, WLAN 85 € 2 FW Bad/WC, TV, WLAN 180 € VP, HP, Frühstück

10 BEETZSEEHEIDE  OT BUTZOW

WEITERE ANGEBOTE Kunstausstel-

Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow Land erleben und genießen. Das Ausflugsziel für die ganze Familie. Das Gut liegt nahe der Stadt Brandenburg a. d. Havel und dem Beetzsee. Wir bieten unseren Gästen ein nachhaltiges Landerlebnis mit Gastronomie, Hofladen, Kunstmühle, Wanderwegen und 66 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Hoftieren. Beliebt sind vor allem unsere feldfrischen Produkte, wie Spargel, Heidelbeeren (saisonal zum Selberpflücken), Mairübchen und Kürbisse, die in der Gastronomie genossen oder im Hofladen erworben werden können.

lungen, Hoffeste, Familien-/Firmenfeiern, Führungen, Präsentkörbe, Wohnmobil-Stell­plätze, Rad-/ Wanderwege, Kulturpflanzen HOFEIGENE PRODUKTE  Brot- und Backwaren, Obst/Gemüse, Honig/ Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN April–Juni: Hofgastronomie tägl. 11–19 Uhr, Hofladen 8–19 Uhr; ab Juli: 8.30–17.30 Uhr oder tel. erfragen oder unter www.vielfruchthof.de VBB  6 km Bahnhof Brandenburg

an der Havel (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Gutshof 1, 14778 Beetzseeheide OT Butzow T. 033836/2080 info@domspargel.de www.vielfruchthof.de

¥§ ÊÒ±


HAVELLAND UND POTSDAM 11 DALLGOW-DÖBERITZ  OT FALKENSEE

Hofladen Falkensee Wir sind ein familiengeführter Betrieb. Im Hofladen finden Sie ein Sortiment mit Produkten aus eigener Produktion und weiteren Betrieben. Freilandhühnerhaltung zur Eierproduktion, Anbau verschiedener Kulturen, wie Grünspargel, Erd-, Him-, Heidelbeeren, Kürbis, Do–So Backwaren aus eigener Backstube. Sitzplätze drinnen in der Klönstuv und draußen im Garten. Kartoffelfest Ende September.

WEITERE ANGEBOTE Newsletter, Freilandeier, hausgemachte Konfitüren und Gelees, Brot, Brötchen, Kuchen aus hofeigener Backstube, Donnerstag bis Sonntag HOFEIGENE PRODUKTE  Brot- und Backwaren, Obst/Gemüse, Eier, Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN  täglich Mo–So 8.30–18.30 Uhr, an gesetzlichen Feiertagen geschlossen VBB  2 km Bahnhof Falkensee KONTAKT  Katrin und Hans-Peter Kruse, Dallgower Straße 1, 14624 Dallgow-Döberitz OT Falkensee T. 03322/22462 info@hofladen-falkensee.de www.hofladen-falkensee.de

¿Æ

13 SCHWIELOWSEE  OT FERCH WEITERE ANGEBOTE  Reg. Produkte,

Brandenburg-Spezialitäten Frank Freiberg In unserer Manufaktur stellen wir verschiedene Produkte aus Wildund Gartenobst her. Wildfrüchte ernten wir bevorzugt selbst. Im Hofladen finden Sie auch Erzeugnisse befreundeter Manufakturen und Werke von Brandenburger Künstlern. Genießen Sie beschauliche Stunden am Schwielowsee im idyllischen Malerdorf. Instandgesetzte FeZi können Sie unter www.booking.com buchen.

Schokoerzeugnisse/Honig mit Fruchtanteil, eigene steingemahlene Senfe, weiße Schokofruchtaufstriche, Imbiss, Kuchen, Kaffee, Eis HOFEIGENE PRODUKTE Milchprodukte, Fleisch-/Wurstwaren, Konserven/Aufstriche/Spezialitäten, Eier, Getränke, Keramik, Kaffeespezialitäten, ÖFFNUNGSZEITEN Mai–Okt. Mo–So 11–19 Uhr, Febr.–April Sa–So 11–19 Uhr, Nov.–Jan. n. Vereinbarg. MARKT/VERKAUFSWAGEN

Terminübersicht Homepage VBB  1,8 km Bahnhof Caputh KONTAKT  Frank Freiberg, Dorfstr. 21,

14548 Schwielowsee OT Ferch T. 033209/84711, M. 0160/95669062

f.frbg@t-online.de www.brandenburg-spezialitaeten.de

§

12 SCHÖNWALDE-GLIEN  OT PAAREN IM GLIEN

Erlebnispark Paaren Ausstellungsgelände, Schaufenster des ländl. Raumes, Ort der Erholung. Einziger Arche-Haustier-Park Brandenburgs mit Wildobstgarten, Wasser-/Erlebnisspielplätzen, Schaugarten mit Kräuteranbau, historische Brauerei von 1834 mit Brauereischänke und Festschmiede. Vielfältiges Veranstaltungsangebot, wie

z. B. 30. BraLa vom 7.–10.5.2020. Erkundung des Geländes zu Fuß oder mit dem Erlebnisshuttle (per Anmeldung). Frisch zubereitete Speisen und regional gebrautes Bier „DAS 501“machen den Aufenthalt schmackhaft. Alle Räumlichkeiten stehen zur Anmietung und für Veranstaltungen zur Verfügung.

WEITERE ANGEBOTE  für Gruppen­ auf Anmeldung: tiergestützte Aktivitäten, Führungen in der Braumanufaktur von 1834, Arche-Haustierpark, Schau­garten, grünes Klassenzimmer HOFEIGENE PRODUKTE haus­ eigenes Bier „DAS 501“, in der historischen Braupfanne von 1834 gebraut, 501-Säfte der Region, 501-Limonade & Brause nach historischem Berliner Rezept ÖFFNUNGSZEITEN Gelände: März–Sept. 9–18 Uhr, (gesonderte

Öffnungszeiten zu Veranstaltungen) VBB  12 km Bahnhof Nauen KONTAKT  Erlebnispark- Team, Gartenstraße 1–3, 14621 Schönwalde-Glien OT Paaren im Glien T. 033230/740 kontakt@mafz.de www.erlebnispark-paaren.de

¥ÆÊÒ±

14 WERDER (HAVEL)  OT ELISABETHHÖHE

Schultzens Siedlerhof Im Hofladen können Sie unsere Produkte aus eigener Herstellung verkosten und kaufen. Neben unseren Bränden, Likören, Obstweinen gibt es Obst und Gemüse der Saison direkt vom Feld. In der gläsernen Destillerie können Sie die Entstehung unseres Glina Whiskys hautnah erleben. Im Anschluss Verkostung der einzelnen Whiskysorten sowie Besuch im Whiskyshop. Führungen, Empfang von Reisegruppen nach Absprache.

WEITERE ANGEBOTE Verkostungen, Einblick in die Whisky-Erlebniswelt, Whiskyabende (siehe Internet) HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Obstweine, Brände, Whisky ÖFFNUNGSZEITEN ganzjährig Mo–So 10–18 Uhr, Ausnahmen: 24./31.12. 9–12 Uhr oder nach Absprache VBB  6 km Bahnhof Werder (Havel) KONTAKT  Doreen Schultz, Karl-Liebknecht-Straße 17, 14542 Werder (Havel) OT Elisabethhöhe T. 03327/5079336 M. 0177/2666367 s.siedlerhof@web.de www.glina-whisky.de

¥¿± LANDURLAUB BRANDENBURG  

67


HAVELLAND UND POTSDAM 15 WERDER (HAVEL)  OT PETZOW

16 WUSTERMARK  OT BUCHOW-KARPZOW

Café am Kräutergarten genießen Sie leckeren Sanddornkuchen.

Sanddorn-Garten Christine Berger in Petzow

www.sandokan.de

¥¿±

ESSIGART Essigart – die hohe Kunst des Essigmachens. Essigart steht für Produkte in ihrer ursprünglichen Form, unverfälscht, rein, natürlich. Unbeirrbar im Glauben, dass nur Können und Leidenschaft, gepaart mit den besten Zutaten der Natur, die Grundlage für beste Produkte sein können. Erst Monate, Jahre später, ausgebaut in ausgewählten Barriques, entwickeln unsere Essige ihr einzigartiges Aroma.

www.essigart.de

±

Hunde erlaubt

Foto: Adobe Stock / Mistervlad

Das bereits 25-jährige Familienunternehmen Christine Berger, direkt am Glindowsee, widmet sein ganzes Engagement der Superfrucht Sanddorn. Vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zum fertigen Produkt liegt hier noch alles in einer Hand. Die Sanddornfrüchte wachsen frei von Umweltbelastungen und chemischen Düngemitteln im kontrolliert biologischen Anbau. In unserem

WEITERE ANGEBOTE Sanddorn-/ Wildfruchtspezialitäten, Schauproduktion, Betriebsführungen HOFEIGENE PRODUKTE Regionale Produkte im Hofladen ÖFFNUNGSZEITEN ganzjährig/ täglich: Mo–So 10–18 Uhr, 24.–26.12./31.12./1.1. geschlossen VBB  5 km Bahnhof Werder (Havel) KONTAKT  Dorothee Berger, Fercher Straße 60, 14542 Werder (Havel) OT Petzow T. 03327/46910 info@sandokan.de

WEITERE ANGEBOTE  Führung und Verkostung mit Gruppen bis 10 Personen nach Voranmeldung HOFEIGENE PRODUKTE Einzigartige, außergewöhnliche Geschmacks­ ideen, Fruchtessige, Weinessige, Geschenksets, verschiedene Öle ÖFFNUNGSZEITEN  Bitte nach Absprache VBB  5 km Bahnhof Wustermark (Abholung vom Bahnhof möglich) Busverbindung nach BuchowKarpzow vom Bahnhof gegeben KONTAKT  Birgit Lincke, Am Stellberg 2, 14641 Wustermark OT Buchow-Karpzow T. 033234/21645 M. 0176/45145211 info@essigart.de

Schloss und Park Sanssouci in Potsdam: mit fast 70 Kilometern Weglänge zählt die Parkanlage zur größten in Brandenburg

mble m rische Ense to is h s a d seen sowie kahner Mu irche und Schulhaus. c e R ie d ie S , Barockk Entdecken u, Gutspark a b e c n sa is Rena

e l l a r ü f g n u Bild

RECKAHNER MUSEEN

68 

LANDURLAUB BRANDENBURG

it Schloss,

andschule L n e t s r e r uren de Auf den Sp Buchung und Information

Leistungen Eintritt in das Schulmuseum und das Rochow-Museum inklusive Audioguide in deutscher und englischer Sprache, historische Schulstunde im Schulmuseum und Kaffee & Kuchen im Museumscafé 12 € pro Person | Gruppen ab 10 Personen: 10 € pro Person

Rochow-Museum im Schloss Reckahn Träger: Stiftung „Der Kinderfreund“ Reckahner Dorfstraße 27, 14797 Kloster Lehnin / OT Reckahn Tel.: 033835–60672, Fax: 033835–60665 E-Mail: schloss.reckahn@t-online.de

www.reckahner-museen.de


Kulinarische Ausflüge Deutsch + English

130

Die besten Restaurants & Produzenten

9,90 €

tip

Be

TY

ition von d E NUR

IT

Ei n

e

Brandenburg, Potsdam & südliches Mecklenburg

rlin und

Z

Jetzt im Handel

oder versandkostenfrei bestellen: tip-berlin.de/shop GCM Go City Media GmbH, Salzufer 11, 10587 Berlin


REGION

Fläming

70 

LANDURLAUB BRANDENBURG


FLÄMING

Echt, lecker, Fläming: Die Region verdankt ihren Namen flämischen Siedlern und bietet Besuchern kulinarische Entdeckungen. Unsere Ausflugstipps … Spezialitäten genießen Entdecken Sie die Vielfalt der kuli­ narischen Angebote, verknüpft mit schönen Ausflugsmöglichkeiten, abwechslungsreichen Rad- und Skatetouren sowie Wanderungen in der Reiseregion Fläming – gleich bei Berlin. Besuchen Sie Produ­ zenten vor Ort und genießen Sie die Spezialitäten in den Fläminger Restaurants. Anregungen für Ihren kulinarischen Ausflug oder eine Wochenendauszeit mit hohem Genussfaktor finden Sie auf: reiseregion-flaeming.de

Obst, Gemüse und Brot direkt vom Hofladen

Fotos: Jedrzej Marzecki, Tourismusverband Fläming/F. Raab, Laura Schneider, freepik

Ein Picknickkorb voller regionaler Leckereien Blankensee ist eine ausgezeichnete Adresse für einen Wochenendausflug mit ausgiebigem Picknick in der Natur. Am besten fahren die Gäste mit einem leeren Korb raus aufs Land und füllen ihn direkt vor Ort in den Offenen Höfen: Köstliche Backwaren und rustikale Brote gibt es im Dorfkern bei Bäckerei Röhrig. Zwei Fischer bieten Frisch- und Räucherfisch direkt aus dem See an. Ein neues Highlight ist der „Honigspäti“: Ein Automat der Imkerei Brauße, an dem Besucher 24/7 verschiedene Honigsorten und -produkte sowie frische Eier kaufen können. Danach empfehlen wir einen Spaziergang durch den Schlosspark Blankensee und dann weiter zum Bohlensteg. Dort stehen Bänke bereit, um gemeinsam im Licht der untergehenden Sonne auf das Wasser zu blicken und den Tag mit regionalen Snacks ausklingen zu lassen. offenehoefe.de

Schlemmertour durchs Mittelalter Wer Lust auf einen kulinarischen Kurztrip durch den mittelalterlichen Stadtkern Jüterbogs hat, der kann neuerdings die Schlemmer­ tour buchen und so die schmack­ haften und historischen Seiten der Stadt gleichzeitig entdecken. Eine regionale Spezialität des Flämings ist hier besonders beliebt: der Klemmkuchen, eine leckere Waffel (ursprünglich über dem offenen Feuer gebacken), die zusammengerollt und mit Sahne gefüllt wird. jueterbog.eu

Kräutersamstage im Naturpark Hoher Fläming Erster Samstag im Monat Nach einer Kräuterführung mit Kräuterpädagogin Britt Muschert wird aus den gesammelten Kräutern immer gemeinsam etwas hergestellt – ­je nach Jahreszeit kann das ein Frühlingskräuterquark, ein Kräutergelee oder ein Kräutersalz sein. flaeming.net

Tag der Offenen Höfe 03.05.2020 und 01.11.2020 Gastronomen, Landwirte, Künstler und Kreative der Region öffnen ihre Pforten und lassen die Besucher hinter die Kulissen blicken. offenehoefe.de

Beelitzer Spargelfest 05.06.–07.06.2020 Die Beelitzer Altstadt verwandelt sich an diesem Wochenende zu einer Festmeile: Markttreiben, offene Türen und Höfe sowie musikalische Highlights erwarten die Gäste. beelitzer-spargelfest.de

48 Stunden Fläming mit Flämingmarkt 12./13.09.2020 Von vormittags bis abends können Sie kulinarische, handwerkliche und kulturelle Angebote aus der Region auf dem Flämingmarkt genießen. flaeming-havel.de

Gut Schmerwitz im Hohen Fläming In das beschauliche Dorf in der Nähe des Hagelbergs gelangen viele über den Kunstwanderweg, es ist aber auch mit dem Auto zu erreichen. Hier gibt es die Töpferei von Königs­ blau Keramik, in der Groß und Klein hübsche Gefäße bemalen können. Nebenan befindet sich das dazuge­ hörige Töpfercafé mit legendärer Schokotorte sowie ein Hofladen, in dem frische Nudeln, Eier und Apfel­ saft aus eigener Produktion verkauft werden. gut-schmerwitz.de

Veranstaltungen

Glashütter Weihnachtsmarkt mit Bergmannsweihnacht 28./29.11.2020

Sonnenuntergang auf dem Hagelberg bei Schmerwitz

Gäste erleben eine einmalige Bergmannsweihnacht mit Bergaufzug durch das weihnachtliche Museumsdorf. Über 50 Stände präsentieren Handwerkskunst und Leckereien. museumsdorf-glashuette.de LANDURLAUB BRANDENBURG  

71


FLÄMING Kleinmachnow Teltow Stahnsdorf

Burg Rabenstein

Wenzlow Wollin Ziesar 2 Groß Briesen 7 Gräben 6 Buckautal Buckau 1

Görzke 14 13

Ludwigsfelde

Michendorf Langerwisch 23 Seddiner See

Rangsdorf

18 19 Busendorf 22 Klaistow Golzow Planebruch Borkwalde 15 16 17

9 10 Löwenbruch

Beelitz

5 Baitz Neschholz Lübnitz 4

Brück

Lühnsdorf 12 Niemegk Rabenstein/Fläming Raben 1

2

Mühlenfließ 24

Ruhlsdorf Zülichendorf

Treuenbrietzen Pechüle Bardenitz

Zossen

2 Am Mellensee

Trebbin

Linthe

Bad Belzig

Trebbin

Borkheide Schäpe 21 Zauchwitz 20

3 Kuhlowitz Wiesenburg/Mark Planetal

Jeserig

Großbeeren BlankenfeldeMahlow

Nuthetal

1

Rehagen

Woltersdorf

Luckenwalde Baruth/Mark

8 Werder

Rohrbeck 11 Niedergörsdorf

Jüterbog

Niederer Fläming

Fläming-Skate

Dahmetal

Ihlow Dahme/Mark

Übernachten 1 Auenhof

15838 Am Mellensee OT Rehagen 2 Reiter- und Erlebnisbauernhof

3 4 5 6 7

8 9 10 11 12 13 14

Groß Briesen 14806 Bad Belzig OT Groß Briesen Paulinen Hof Seminarhotel 14806 Bad Belzig OT Kuhlowitz Ferienwohnungen Ilka Hübner 14806 Bad Belzig OT Neschholz Reitstall Peters 14822 Brück OT Baitz Gestüt Buckautal 14793 Buckautal OT Buckau Landwirtschaft und Urlaub auf dem Bauernhof – Birkenhof 14793 Gräben Landgasthof Jüterbog 14913 Jüterbog OT Werder Gasthof & Pension „Zum Löwen“ 14974 Ludwigsfelde OT Löwenbruch Landhotel Löwenbruch mit Galloway-Zucht 14974 Ludwigsfelde OT Löwenbruch Landhof Rohrbeck 14913 Niedergörsdorf OT Rohrbeck Landhaus Alte Schmiede 14823 Niemegk OT Lühnsdorf Familienhotel Brandtsheide 14827 Wiesenburg/Mark OT Jeserig Ferienwohnungen auf Gut Schmerwitz 14827 Wiesenburg/Mark OT Schmerwitz

Freizeit und Einkaufen beim Bauern 15 Beelitzer Frischei GmbH 16 17 18 19 20 21 22 23 24

14547 Beelitz Jakobs-Hof Beelitz 14547 Beelitz JAKOBS’ 14547 Beelitz Spargelhof Hugo Simianer & Söhne 14547 Beelitz OT Busendorf Spargel- und Erlebnishof Klaistow 14547 Beelitz OT Klaistow Jakobs Hof Schäpe 14547 Beelitz OT Schäpe SYRINGHOF 14547 Beelitz OT Zauchwitz Wohnstubenrestaurant Zickengang 14778 Golzow Landladen Landsinn 14552 Michendorf OT Langerwisch Landbäckerei Schwarz 14947 Nuthe-Urstromtal OT Zülichendorf

Nationale Naturlandschaften www.natur-brandenburg.de 1 Naturpark Hoher Fläming

Besucherzentren der Naturlandschaften 1 Naturparkzentrum Hoher Fläming –

Naturparkverein Hoher Fläming e. V. Brennereiweg 45, 14823 Rabenstein/ Fläming OT Raben Telefon 033848/60004 info@flaeming.net www.flaeming.net 2 NaturParkZentrum am

Wildgehege Glauer Tal Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e. V. Glauer Tal 1, 14959 Trebbin OT Blankensee Telefon 033731/700460 mail@besucherzentrum-glau.de www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

Tourismusverband Fläming e. V. Zum Bahnhof 9, 14547 Beelitz Telefon 033204/6287-63 info@reiseregion-flaeming.de www.reiseregion-flaeming.de

2 Naturpark Nuthe-Nieplitz

72

LANDURLAUB BRANDENBURG


FLÄMING 1 AM MELLENSEE

OT REHAGEN

Auenhof Genießen Sie das stilvolle Ambiente auf unserem romantischen Pferdehof. Ob als Reiturlauber mit eigenem Pferd beim Ausritt in unberührter Natur, als Wanderreiter, der eine perfekte Unterkunft für sich und sein Pferd sucht, aber auch als Familie oder Gast ohne Pferd, mit Baden, Wandern oder Radfahren: Bei uns können Sie einen entspannten Urlaub verbringen. Herzlich willkommen!

2 BAD BELZIG

4 BAD BELZIG WEITERE ANGEBOTE FN-geprüfter Reiterhof, VFD-Wanderreitstation, eingezäunter Reitplatz, Reit- und Logierhalle, Boxen mit windgeschütztem Paddock, Seminarraum VBB 10 km Bahnhof Trebbin, Zossen (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Ursula Gothe, Rehagener Dorfaue 14, 15838 Am Mellensee OT Rehagen T. 033703/7471 M. 0172/3120620 M. 0174/3167899 info@auenhof-rehagen.de www.auenhof-rehagen.de

¿§ Ausstattung Preis ab 3 DZ Bad/WC, Küche, WLAN 45 € 3 FW Bad/WC, Küche, WLAN 100 € Frühstück

Ferienwohnungen Ilka Hübner ✴✴✴(F)

WEITERE ANGEBOTE Frühstück auf Wunsch, Bauerngarten, Parkplatz am Haus, separater Eingang zu den FeWos, Entfernung von der A 9: 8 km HOFEIGENE PRODUKTE Eier/Nudeln VBB 1 km Bahnhof Baitz KONTAKT Ilka Hübner, Neschholz Nr. 37, 14806 Bad Belzig OT Neschholz T. 033841/8274 ferienwohnung-huebner@t-online.de

Wir sind eine sehr kinderliebe Familie. Viele Ausflugsziele erreichen Sie in der Umgebung: Bad Belzig mit Thermalbad, Lutherstadt Wittenberg, Jüterbog sowie in 35 Autominuten oder mit der stündlichen Zugverbindung Berlin und Potsdam. Auf dem Hof sind Hühner, Enten, Kaninchen und Katzen. Wir haben einen großen Garten mit Grillmöglichkeit in ruhiger Lage; Kinderschaukel, Klettergerüst, Sandkasten.

www.ferienwohnungen-hübner.de

WEITERE ANGEBOTE Kita- und Klassenfahrten, Englisch- und Abenteuercamps in den Sommerferien, Pauschalen für Familien, Naturparkausritte, Familienfeiern HOFEIGENE PRODUKTE Fleisch von Rindern aus Weidehaltung, Obst und Gemüse aus eigenem Anbau, Kuchen aus der Hofbäckerei ÖFFNUNGSZEITEN ganzjährig von 8–19 Uhr VBB 25 km Bhf. Brandenburg/H. KONTAKT Sabine Opitz-Wieben, Kietz 11,

14806 Bad Belzig OT Groß Briesen T. 033846/41673 info@reiterhof-gross-briesen.de

WEITERE ANGEBOTE 500 m² großer Wellness-/Fitnessbereich mit Bio-/ Dampf- und Finnischer Sauna, Tepidarium und 17 m langem Schwimmbecken, Ruheoasen im Gartenbereich VBB 5 km Bahnhof Bad Belzig KONTAKT Paulinen Hof Seminarhotel, Kuhlowitzer Dorfstraße 1, 14806 Bad Belzig OT Kuhlowitz T. 033841/44080 info@paulinenhof.de

FAM

¿ÆÒØ Ausstattung Preis ab 1 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 38 € 1 FW (4 Personen) 65 € Frühstück

OT GROSS BRIESEN

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen Haben Sie schon immer davon geträumt, auf dem Rücken eines Islandpferdes die Natur zu erleben? Auf unserem märkischen Vierseitenhof kann dieser Traum Wirklichkeit werden. Allen großen, kleinen Pferdefreunden bieten wir ein vielfältiges Erlebnisprogramm und individuellen Reiturlaub für Kinder, Erwachsene & Familien, für 3 BAD BELZIG

OT NESCHHOLZ

Reitanfänger, Wiedereinsteiger, fortgeschrittene Reiter, für Menschen mit Behinderung, für Nichtreiter, Ruhesuchende und Aktive. Unser Seminarbauernhof ergänzt das Angebot um Coachings, Fortbildungen und Bildungsurlaube mit Pferden. QMJ-zertifiziert, FN-Reitbetrieb.

www.reiterhof-gross-briesen.de

¥¿Ω§ ®ÆÊÒ Ausstattung Preis ab 18 MZ Bad/WC, babyg, WLAN 55 € VP, Hunde erlaubt

OT KUHLOWITZ

Paulinen Hof Seminarhotel Was einst das imposante Anwesen des Dorfschulzen von Kuhlowitz/ Bad Belzig war, ist heute ein einzigartiges Hotel, in dem sich Historie und Gegenwart harmonisch vereinen. Mit viel Know-how und Liebe zur Tradition umgebaut, wurde der Charme des rund 100 Jahre alten Vierseithofs

erhalten. Der im Grünen liegende Hof verfügt über 36 liebevoll modern eingerichtete DZ und EZ sowie großzügige Familienzimmer und Apartments. Unseren Gästen steht ein 500 m² großer Wellness-/ Fitnessbereich zur Verfügung. Die weitläufige Gartenanlage lädt zum Verweilen ein.

www.paulinenhof.de

¥¿øر-

Ausstattung Preis ab 22 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, TV, WLAN 120 € 1 Apartment Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 185 € 13 EZ Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, TV, WLAN 87 € 3 FAM (bis 4 Betten) Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, TV, WLAN 149 € Frühstück inkl. LANDURLAUB BRANDENBURG

73


FLÄMING 5 BRÜCK  OT BAITZ

Reitstall Peters Auf unserem Bauernhof führen wir im Naturpark Hoher Fläming einen Reiterhof mit FeWos. Der Ort liegt 7 km von der Kur-/Kreisstadt Bad Belzig und 45 Autominuten von Berlin entfernt. Wir widmen uns der Pferdezucht, Pensionspferdehaltung und Ausbildung von Pferd und Reiter. Reithalle, Grillplatz, Reiterstube stehen zur Verfügung. Kinder können Reiterferien ohne Eltern verbringen.

6 BUCKAUTAL  OT BUCKAU WEITERE ANGEBOTE  Urlaubs- und Ausbildungswochen mit abwechslungsreichem Programm für Kinder, Reithalle, beleuchteter Außenplatz, Dressur-/Springplatz VBB  1 km Bahnhof Baitz KONTAKT  Rita Peters, Im Winkel 22, 14822 Brück OT Baitz T. 033841/33874 reitstall-peters@t-online.de www.reitstall-peters.de

¿¡® ÆÊØ Ausstattung Preis ab 1 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV 40 € 3 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV 50 € Frühstück

Der BIRKENHOF – ein TRAUM! „Koe knuffelen“ (Kuhkuscheln) mit dem Zebu Michi. Gräben, in märkischer Waldlandschaft gelegen, 60 km bis Berlin, Magdeburg, Wittenberg. Der Birkenhof am Flämingrand ist für seine Gastfreundlichkeit und Ruhe bekannt. Neben der Familie wollen viele Tiere mit Ihnen Bekanntschaft schließen: Pony, Rinder, Ziegen, Schwein, Kaninchen, Meerschweinchen, Enten, Hühner und Katzen.

Reiterferien und Wochenend­ urlaub – besonders geeignet für Familien und allein reisende Kinder. Wir bieten schöne FeWos in gemütlicher Atmosphäre und absolut ruhiger, waldreicher Umgebung. Eine moderne Reithalle und ein tolles Ausreitgelände im Naturpark Hoher Fläming machen Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir betreiben eine eigene Sportpferdezucht und bieten die Ausbildung von Reiter und Pferd an.

www.gestuet-buckautal.de

¡®Ê Ausstattung Preis ab 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV, WLAN 69 €

8 JÜTERBOG  OT WERDER

7 GRÄBEN

Landwirtschaft und Urlaub auf dem Bauernhof Birkenhof

Gestüt Buckautal

WEITERE ANGEBOTE Reiterferien für allein reisende Kinder, Reiturlaub, Reitunterricht für Turnierreiter, Reitlehrgänge, Wanderreitstation, Urlaub auch für Nichtreiter; Ausflüge: Steintherme Belzig, Bischofsresidenz Burg Ziesar, Werkstätten Görzke, Forellenzucht Gesundbrunnen, Gasthof Haug VBB  25 km Bahnhof Bad Belzig oder Wusterwitz KONTAKT  Brigit und Thomas Rathke, Pramsdorfer Straße 12, 14793 Buckautal OT Buckau T. 033830/60222 M. 0172/3859848 rathke-buckautal@gmx.de

WEITERE ANGEBOTE Naturbeobachtungen, gute Pilzgegend, Parkmöglichkeit, Spiel/Spaß f. Kinder im großen Obstgarten, Baden im Weiher HOFEIGENE PRODUKTE Honig/ Fruchtaufstriche VBB  25 km Bhf. Brandenburg/H. KONTAKT  Karin Christoph, Hauptstraße 91, 14793 Gräben T. 033833/70249 karin.christoph@gmx.de www.birkenhof-graeben.de

ø¡§ÆÊØ Ausstattung Preis ab 4 EZ Aufbettung mögl., Bad/ WC, Kochn, TV, WLAN 25 € 4 DZ Aufbettung mögl., Bad/ WC, Kochn, TV, WLAN 45 € 1 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV, WLAN 65 € Frühstück auf Anfrage, bei 1 Übern. Zuschlag von 5 ¤ p. P.

WEITERE ANGEBOTE Fahrrad-/ Skateverleih VBB  6 km Bahnhof Jüterbog KONTAKT  Daniel Glinga-Gutwald, Werder 45, 14913 Jüterbog OT Werder T. 03372/44380 info@landgasthof-jueterbog.de

Landgasthof Jüterbog Etwa 60 km südlich von Berlin befindet sich unser Landgasthof im märkischen Angerdorf Werder, einem Ortsteil der Stadt Jüterbog. Eingebettet in einer beschaulichen Landschaft entstand der Landgasthof mit Restaurant und Hotelbetrieb sowie einem Mehrbett-Gästehaus mit angrenzender Veran­staltungsscheune. Direkt neben dem Landgasthof befindet sich eine neu errichtete Reitstallanlage sowie der bekannte Fläming Skate.

www.landgasthof-jueterbog.de

¥¿®Øin Ausstattung Preis ab 15 DZ Aufbettung mögl., inkl. FS, Bad/WC, TV, WLAN 85 € 5 MZ Aufbettung mögl., inkl. FS, Bad/WC, TV, WLAN 34 € 1 FW Aufbettung mögl., wenn gewünscht zzgl. FS, Bad/WC, Küche, WLAN 145 € VP, HP, Frühstück, Hunde erlaubt

9 LUDWIGSFELDE  OT LÖWENBRUCH VBB  5 km Bahnhof Ludwigsfelde (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Gasthof & Pension „Zum Löwen“ Inhaber Karsten Ulrich, Alt-Löwenbruch 31, 14974 Ludwigsfelde OT Löwenbruch T. 03378/202880 mail@zum-loewen.net www.zum-loewen.net

Gasthof & Pension „Zum Löwen“ Herzlich willkommen im familiengeführten Landgasthof. Dank unserer zentralen Lage haben Sie lohnende Ausflugsziele in der Nähe: Berlin, Potsdam und den Fläming Skate. Ganz in der Nähe z. B. Arrange74 

LANDURLAUB BRANDENBURG

ments in der Kristalltherme Ludwigsfelde. Genießen Sie in unserem Restaurant oder im „blühenden“ Biergarten saisonale Gerichte von Wild und Fisch aus Brandenburger Gefilden. Räume in

verschiedenen Größen bis 120 Pers. für Tagungen oder Feierlichkeiten jeder Art stehen zur Verfügung.

¥¿ ر

WEITERE ANGEBOTE Vermittlung von Kremserfahrten, DZ als EZ buchbar, Wintergarten, Kaminzimmer, Zimmerpreise inkl. Frühstücksbuffet, Safe und Kühlschrank in jeder Unterkunft ÖFFNUNGSZEITEN Restaurant: Mo+Do 17–21 Uhr, Fr–So 12–21 Uhr, Di+Mi Ruhetag; beondere Termine/ Öffnungszeiten siehe Internet

Ausstattung Preis ab 6 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 75 € 6 EZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 55 € Frühstück


FLÄMING 10 LUDWIGSFELDE  OT LÖWENBRUCH

Landhotel Löwenbruch mit Galloway-Zucht Den Alltag hinter sich lassen, für diesen Moment haben wir eine einzigartige Kombinantion von Hotel–Restaurant– Erholung geschaffen. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten eines gehobenen Landhotels. Ein Restaurant mit großzügiger Gartenterrasse mit Blick auf die Gallowayweiden, schmackhafte Gerichte mit Galloway-Gourmet-­ Fleisch aus eigener Zucht. Sauna, Sportbereich und großzügig gestaltete Zimmer – besuchen Sie uns.

11 NIEDERGÖRSDORF  OT ROHRBECK

WEITERE ANGEBOTE Ausflüge: Kristall-Therme Ludwigsfelde, Wildgehege Glauer Tal, Wellnessangebote, Firmenfeiern, Geschäftsessen, Hausveranstaltungen s. Homepage HOFEIGENE PRODUKTE  Fleisch- und Wurstwaren vom Galloway-Rind, Honig/Fruchtaufstriche VBB  4 km Bahnhof Ludwigsfelde KONTAKT  Frank Mertens, Alt-Löwenbruch 57, 14974 Ludwigsfelde OT Löwenbruch T. 03378/86270 service@landhotel-loewenbruch.de www.landhotel-loewenbruch.de

¥øÆØ Ausstattung Preis ab 10 EZ Bad/WC, TV, WLAN 65 € 20 DZ Bad/WC, TV, WLAN 75 € VP, HP, Frühstück, Hunde erlaubt

12 NIEMEGK  OT LÜHNSDORF

Landhaus Alte Schmiede Landleben genießen! Erleben Sie erholsame Stunden im Landhaus Alte Schmiede. Unsere liebevoll restaurierte Hofanlage lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Lassen Sie sich mit einem kulinarischen Streifzug durch die Region von unserer Küche verwöhnen und entdecken Sie die Vielfalt der Landhaus-Küche bei unseren Kochkursen mit Chefkoch Dirk Krause.

Unser Ferienhaus mit seinen sechs komfortablen Ferienwohnungen ist idyllisch am Teich gelegen und doch mitten im Ort Schmerwitz. Wir bieten ganzjährig gleiche Preise. Bettwäsche, Handtücher, Bademäntel inklusive. Die Parkplätze befinden sich direkt am Haus. Ruhe und Entspannung finden Sie bei ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren durch die schönen märkischen Wälder.

Unsere großzügigen komfortablen FeWos mit Kamin liegen am Ortsrand eines kleinen Flämingdorfes. Genießen Sie erholsame Tage auf unserem voll bewirtschafteten Hof mit glücklichen Kühen und Kälbern auf grünen Wiesen. Während Sie im Garten entspannen, können Ihre Kinder die Hühner füttern, mit der Katze spielen oder eine Runde Traktor mitfahren. Sportliche und kulturelle Möglichkeiten in der Nähe.

www.landhof-rohrbeck.de

¿¡ÆÒØ Ausstattung Preis ab 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 45 €

13 WIESENBURG  OT JESERIG WEITERE ANGEBOTE Kulinarischer Kalender, KochWerkstatt, Kunst & Kultur VBB  10 km Bahnhof Bad Belzig KONTAKT  Inh. Kaufmann & Götz GmbH, Dorfstraße 13, 14823 Niemegk OT Lühnsdorf T. 033843/9220 flaeming@landhausalteschmiede.de www.landhausalteschmiede.de

¥¿Òر Ausstattung Preis ab 3 EZ Bad/WC, TV, WLAN 75 € 12 DZ Bad/WC, babyg, TV, WLAN  98 € 5 MZ Bad/WC, babyg, TV, WLAN  120 € HP

14 WIESENBURG MARK  OT SCHMERWITZ

Ferienwohnung auf Gut Schmerwitz

Landhof Rohrbeck

WEITERE ANGEBOTE  Großer Hof, Herumtoben und Spielen im Garten, von der Terrasse haben Sie einen fantastischen Blick über angrenzende Felder und Wiesen HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Honig/Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN  VBB  6 km Bahnhof Jüterbog (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  Helmut Danneberg, Hauptstraße 26, 14913 Niedergörsdorf OT Rohrbeck T. 03372/402835 M. 0172/3086780 info@landhof-rohrbeck.de

Unser Familienhotel liegt direkt am Burgenwanderweg im Naturpark Hoher Fläming, in einer Landschaft für Liebhaber von Naturschönheit und ländlicher Ruhe. Geschichtsträchtige Orte wie das Schloss Wiesenburg, die Burgen Eisenhardt und Rabenstein säumen die Wanderwege. Entdecken Sie unsere regionale Kräuterküche. Wir sind sehr gut mit der Burgenlinie erreichbar.

www.brandtsheide.de

¥¿§ ÊÒØ Ausstattung Preis ab 6 EZ Bad/WC, TV 50 € 11 DZ Bad/WC, babyg, TV 80 € 2 FW Bad/WC, Küche, TV 60 € VP, HP, Aufbettung mögl.

15 BEELITZ

HOFEIGENE PRODUKTE Gutseigene Produkte wie Apfelsaft, Eier, Wurstwaren, verschiedene Nudelvariationen, ein umfangreiches Vollsortiment rundet unser Angebot ab. ÖFFNUNGSZEITEN Hofladen: Mo–Fr 9–17 Uhr, Sa 9–16 Uhr VBB  8 km Bahnhof Bad Belzig (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT  v.S. Gut Schmerwitz GmbH & Co. KG, Schmerwitz 8, 14827 Wiesenburg Mark OT Schmerwitz T. 033849/9080 ferienwohnungen@gutschmerwitz.de www.gut-schmerwitz.de

¥¿ Ausstattung 6 FW Bad/WC, Küche, TV, WLAN

Familienhotel Brandtsheide

WEITERE ANGEBOTE Wanderungen in die Brandtsheide, Caravan-Plätze HOFEIGENE PRODUKTE  Brot- und Backwaren, Fleisch- und Wurstwaren, Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN  tägl. ab 7 Uhr, am 24.12. geschlossen, Küchenschluss 20 Uhr KONTAKT  Birgit Rudolph, Bahnhofsallee 8 C, 14827 Wiesenburg OT Jeserig T. 033849/7960 info@brandtsheide.de

Preis ab ab 65 €

HOFEIGENE PRODUKTE Hofladen: tagfrische Eier sowie leckeren Eierlikör mit 22 Eigelb je Liter und Nudeln aus eigener Herstellung. Breit gefächertes Angebot an Eiernudeln und veganen Nudeln; das Angebot variiert je nach Saison.

Beelitzer Frischei GmbH Wir sind ein mittelständisches Landwirtschaftsunternehmen, das sich die artgerechte Haltung von Hühnern zur Aufgabe gemacht hat. Eier aus Freiland- und Bodenhaltung werden täglich von eigenen Kühlfahrzeugen zu den Kunden in Berlin, Potsdam und Umgebung gebracht. Durch die kurzen, direkten Transportwege stehen die „Beelitzer“ für besondere Frische. Kommen Sie einfach zum Einkaufen und zum Hühnergucken mal vorbei.

ÖFFNUNGSZEITEN

Freitag 11–17 Uhr VBB  1,5 km Bahnhof Beelitz-Stadt KONTAKT  Sabine Kimmel, Amselweg 9, 14547 Beelitz T. 033204/34802 M. 0151/11973689 kimmel@beelitzer-frischei.de www.beelitzer-frischei.de

Æ LANDURLAUB BRANDENBURG  

75


FLÄMING 16 BEELITZ

17 BEELITZ WEITERE ANGEBOTE Verkaufsstand

an der B 2

Jakobs-Hof Beelitz Direkt an der B 2 liegt unser Hof. Große Hofgastronomie mit Sonnenterrasse, Restaurant, Festscheune, Landladen, Spielplatz und Streichelzoo. Große Festscheune mit Außenterrasse für Festlichkeiten jeder Art. Heidelbeer-Selbstpflücke (saisonal) direkt am Hof. Busstation in 0,3 km Entfernung. Besuchen Sie auch das Spargelmuseum in Beelitz – ein Museum für ein Gemüse mit einer 2500 Jahr alten Tradition.

HOFEIGENE PRODUKTE  Aus eigener Ernte: Spargel und Heidelbeeren, Obst/Gemüse, Honig/Frucht­ aufstriche ÖFFNUNGSZEITEN März–Sept. 8–22 Uhr, Sept.–Dez. 8–21 Uhr VBB  2,5 km Bahnhof Beelitz KONTAKT  Jakobs-Hof Beelitz, Kähnsdorfer Weg 1 A, 14547 Beelitz T. 033204/62714 beelitz@jakobs-hof.de www.jakobs-hof.de

¥¿ÊÒ±

18 BEELITZ  OT BUSENDORF

Spargelhof Hugo Simianer & Söhne Direkt vom Feld, täglich frisch, Angebot von Beelitzer Spargel, weiß und grün. Passend dazu Sauce hollandaise. Ebenso Anbau von Heidelbeeren und Getreide. Saisonal Erdbeeren, Kartoffeln, Eier von Obstbauern aus der Region. Im hofeigenen Restaurant Spargelstübchen können Spargelfreunde die zahlreichen Spargelkreationen genießen, z. B. herzhaft zum Schnitzel oder als Kräuterpfannkuchen.

JAKOBS’ Mitten im Herzen der über 1000-jährigen Stadt Beelitz finden Sie das JAKOBS‘ einmal anders: modern, hip, präsent, Café – Eis – Snacks – Bar. Verarbeitung von regionalen, landkreistypischen Produkten in Snacks und Gerichten zum Servieren und Mitnehmen, Chillen in gemütlicher Bar-Atmosphäre, ausgewählte Weine, Whiskys im Angebot, Kaffee-/ Kuchenschmaus am Sonntag.

WEITERE ANGEBOTE Regionale Produkte, Frühstück, tägl. große Eisauswahl, Sandwiches und Leckereien zum Mitnehmen, Cocktailabende, hausgebackener Blechkuchen ÖFFNUNGSZEITEN Mo–Do 9–17 Uhr; Fr+Sa 14–24 Uhr; So 14–17 Uhr VBB  1 km Bahnhof Beelitz KONTAKT JAKOBS‘ Clara-Zetkin-Straße 200, 14547 Beelitz, T. 033204/639520 bar@jakobs-hof.de www.jakobs-in-beelitz.de

¥¿±

20 BEELITZ  OT SCHÄPE WEITERE ANGEBOTE kostenlose Führungen auf Anfrage, Spargelstübchen-Gutscheine, ab April frische, regionale Produkte, Verkaufsstellen HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Honig/Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN Hofladen: April–Juni Mo–So 6–20 Uhr, Spargelstübchen: April–Juni tägl. 11–21 Uhr VBB  7 km Bahnhof Beelitz Heilstätten MARKT/VERKAUFSWAGEN Potsdam, Werder, Berlin-Charlottenburg, Wilmersdorf, s. Homepage KONTAKT  Gerald Simianer, In den Steegwiesen 1, 14547 Beelitz OT Busendorf T. 033206/4434 spargelhof-simianer@t-online.de www.beelitzer-spargel.com

¥±

Jakobs Hof Schäpe In der Nähe von Berlin und Potsdam, verkehrsgünstig an der A9 gelegen, liegt der Jakobs Hof Schäpe. Umgeben von Wiesen, Wäldern, bietet der liebevoll restaurierte Vierseitenhof südliches Flair. Von April bis Ende Juni steht der Hof ganz im Zeichen der Beelitzer Spargelsaison. Aber dann ist noch lange nicht Schluss. Bis zum Jahresende können Sie regionale, saisonale Produkte, auch aus eigener Ernte, essen u. erwerben.

WEITERE ANGEBOTE  Spielplatz und Strohscheune, 5-Minuten-Museum mit Ortschronik von Schäpe, Schinkel-Kirche HOFEIGENE PRODUKTE aus eigenem Anbau: Spargel und Heidelbeeren, Obst/Gemüse, Honig/Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN  April–Juni tägl. 7–21 Uhr; Juli–Sept. tägl. 11–21 Uhr; Okt.–Dez. Do–So 11–21 Uhr, Jan.–März geschlossen VBB  5 km Bahnhof Borkheide KONTAKT  Jakobs Hof Schäpe, Schäpe 21, 14547 Beelitz OT Schäpe T. 033204/41970 schaepe@jakobs-hof.de www.jakobs-spargel.de

¥ ®Ê

19 BEELITZ  OT KLAISTOW

Berlin-Brandenburgs mit über 100.000 Kürbissen – hier kann jeder was erleben.

Spargel- und Erlebnishof Klaistow Beelitzer Spargel, Erdbeeren, Heidelbeeren und Kürbisse aus eigenem Anbau sowie Gänse aus eigener Aufzucht und Angebote für die ganze Familie machen den Erlebnishof zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Scheunenküche mit saisonalen Speisen, Hofladen, 76 

LANDURLAUB BRANDENBURG

Dekoscheune und Marktbereich sowie das Hofrestaurant mit Biergarten laden zum Besuch ein. Ob Betriebsführungen, Beeren selbst pflücken, Naturwildgehege, Spielplatz mit Riesenrutschen, Kletterwald, Streichelwiese oder die größte Kürbisausstellung

WEITERE ANGEBOTE Familien-, Vereins-, Firmenfeiern, Kindergeburtstage, Gutscheine/Präsentkörbe, kostenlose Betriebsführungen zur Spargelzeit, Parken frei HOFEIGENE PRODUKTE Beelitzer Spargel, Erdbeeren, Heidelbeeren, Kürbis, Kartoffeln, Fruchtaufstriche, Honig, Sekt, Wein, Likör, Saft, Eier, Backwaren, Freilandgänse aus eigener Aufzucht

ÖFFNUNGSZEITEN April–Dez. Mo–So 9–18 Uhr VBB  8 km Bhf. Beelitz Heilstätten KONTAKT Glindower Str. 28, 14547 Beelitz OT Klaistow T. 033206/61070 www.spargelhof-klaistow.de

¥¿ÊÒ±


FLÄMING 21 BEELITZ  OT ZAUCHWITZ

einen Kürbishof. Besuchen Sie uns z. B. zur Landpartie, zum Tag der Offenen Höfe, zum Kürbisfest.

SYRINGHOF Der SYRINGHOF heißt Sie herzlich willkommen. Von April bis Juni bieten wir feldfrischen Spargel zum Mitnehmen oder à la carte im saisonalen Hofrestaurant. Im Landladen erhalten Sie regionale Produkte und hauseigene Spezialitäten: Beelitzer Kürbis-

kernöl, Kürbis-Knabberkerne. Pflücken Sie Blumen direkt vom Feld und genießen Sie trubelfreie Hofidylle. Streichelzoo und Spielplatz bieten Spaß für die Kinder. Im Sommer können Sie Heidelbeeren pflücken, im Herbst verwandelt sich unser Gelände in

Ein Haus mit vielen Gesichtern ... einst Schmiede, dann Unterrichtsgebäude für die Schüler von Golzow, Polizeiwache und schließlich seit dem Jahr 2000 Restaurant/Kulturwohnzimmer. Hier vereint sich experimentierfreudige, regionale Küche mit einem außergewöhnlichen Kulturprogramm. Das familiäre Ambiente spiegelt ein kleines Museum aus diesen Zeiten wider. Was zählt, ist ein Gespräch und Genuss.

www.syringhof.de

¥¿ ÊÒ±

23 MICHENDORF  OT LANGERWISCH

22 GOLZOW

Wohnstubenrestaurant Zickengang

WEITERE ANGEBOTE Regionale Spezialitäten, Beelitzer Kürbiskernöl, Eier, Wurst HOFEIGENE PRODUKTE  Brot- und Backwaren, Obst/Gemüse, Milchprodukte, Fleisch- und Wurstwaren, Eier/Nudeln, Honig/ Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN Landladen: April–Juni tägl. 8–18 Uhr, Juli–Okt. Do–So 10–17 Uhr; Hofrestaurant:

April–Juni tägl. 11–19 Uhr, Juli–Okt. Do–So 10–17 Uhr VBB  8 km Bahnhof Beelitz KONTAKT  Anica Schauer, Trebbiner Straße 69 F, 14547 Beelitz OT Zauchwitz T. 033204/63800 info@syringhof.de

WEITERE ANGEBOTE Catering, gekocht wird auch bei Ihnen zu Hause. Zickengang Events unter www.zickengang.de ÖFFNUNGSZEITEN  Mo, Do, Fr, Sa 17–Ende; So 11.30–Ende; Di–Mi Ruhetag VBB  15 km Bahnhof Bad Belzig, Brandenburg an der Havel KONTAKT  Daniela und Jens Beiler, Brandenburger Straße 92, 14778 Golzow T. 033835/41367 daniela.beiler@yahoo.de www.zickengang.de

¥¿

Hunde erlaubt

Landladen Landsinn Wir sind ein kleiner Landladen mit regionalen und saisonalen Produkten. Obst und Gemüse, Blumen und Pflanzen sowie Wurst und Eier von eigenen artgerecht gehaltenen Tieren. Wir achten besonders auf Frische und Qualität. Alle unsere Produkte sind selbst von uns getestet und wir können sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Eben Qualität aus der Region. Schönes für Haus, Hof und Garten mit nostalgischem Charme.

WEITERE ANGEBOTE  Qualität aus unserer Region, Workshops in gesellschaftlicher Runde, Painting the Past–Kreidefarben, die die Seele streicheln, nostalgische Deko HOFEIGENE PRODUKTE Regionale Erzeugnisse, Fleisch- und Wurstwaren, Getränke/Spirituosen, Honig/Fruchtaufstriche, Obst/ Gemüse, Eier, Haus und Garten ÖFFNUNGSZEITEN Sa–So von 10–17 Uhr VBB  2 km Bahnhof Michendorf KONTAKT  Karina Wolf, Beelitzer Weg 11, 14552 Michendorf OT Langerwisch M. 0152/08785175 info@landladen-landsinn.de www.landladen-landsinn.de

ÆÒ

24 NUTHE-URSTROMTAL  OT ZÜLICHENDORF

Landbäckerei Schwarz Dieses Brot ist nicht nur ein einfaches Brot. Dahinter steht eine Idee. Gemeinsam mit Schülern der 7. Klasse der Gesamtschule Treuenbrietzen ist in der Bäckerei Schwarz, im Rahmen eines

Schülerprojektes, ein Dinkel-HonigBrot entstanden. Seinen Namen verdankt es dem früheren Gymnasium am Burgwall. Die Schüler lernten die vielen Arbeitsschritte kennen, um am Ende ein

gesundes Produkt zu erhalten. Sie besuchten eine Mühle in Luckenwalde und feilten an der Rezeptur. Es wurde Honig aus eigenem Anbau verwendet. Die Markteinführung des Brotes übernahmen die Schüler anläßlich eines Festes.

WEITERE ANGEBOTE  pro agro Marketingpreis 2019, Neues aus Brandenburg, Direktvermarktung, 2. Platz HOFEIGENE PRODUKTE  Back- und Teigwaren KONTAKT  Christian Schwarz, Kemnitzer Landstraße 10, 14947 Nuthe-Urstromtal OT Zülichendorf T. 033734/60069 backme@gmx.net

 LANDURLAUB BRANDENBURG  

77


REGION

Dahme-Seenland

78 

LANDURLAUB BRANDENBURG


DAHME-SEENLAND

Wasser erleben. Berlin ganz nah. Das DahmeSeenland bietet Natur und Aktivangebote für Radler, Wanderer, Wassersportler. Unsere Ausflugstipps …

Veranstaltungen Spuren- und FährtenWanderung in der Dubrow 04.01.2020 Jäger Arthur Schüler erklärt Spuren der heimischen Wildtiere und erzählt aus seiner Jagdpraxis – mit Lager­ feuer, Tee, Glühwein, Würstchen. haus-des-waldes.jimdofree.com

Rundwanderweg Tiergarten in Königs Wusterhausen Die Wanderung beginnt und endet am Bahnhof Königs Wusterhausen und führt über den Kirchsteig nach Neue Mühle in Richtung „Klein Venedig“. Dieses Kleinod kann ebenso über einen markierten Wanderweg erkundet werden. Der teilweise als Naturlehrpfad ausgeführte Rund­ wanderweg verläuft durch den namensgebenden Tiergarten, der früher von Friedrich Wilhelm I. als Jagdrevier genutzt wurde. Die im Waldgebiet stehenden über 250 Jahre alten Eichen sind wahrscheinlich die letzten Zeugen aus dieser Zeit. Der Weg führt größtenteils an den Ufern der Staabe und des Krimnicksees auf gut begehbaren Waldwegen entlang. Besonders erwähnenswert ist die idyllische Landzunge Husareneck, welche die beiden Gewässer trennt. Der Legende nach konnte hier ein Husar während der napoleonischen Feldzüge sein Leben retten, indem er von der Halbinsel auf das gegenüberliegende Ufer schwamm. Ein besonderer Blickfang sind die durch den Kettensägenschnitzer Roland Karl geschaffenen Holzskulpturen, welche den Wanderer begrüßen. Nach der Einweihung von zwei weiteren Skulpturen im August 2019 können nun immerhin 10 Werke auf dem rund 7 km langen Rundweg bestaunt werden. Die Wanderung durch den Tiergarten ist zu jeder Jahreszeit und für Wanderer jeden Alters empfehlenswert. Wieder zurück in Königs Wusterhausen, kann man sich in Gaststätten oder Cafés stärken – oder einen weiteren der über 100 km markierten Wanderwege in und um Königs Wusterhausen nehmen. dahme-seenland.de

7. Internationales Wasserfest im Haus des Wassers 21.03.2020 Familiennachmittag mit Wasserspielen, Sinnesgarten im KIEZ Hölzerner See in Gräbendorf. Je nach Wetterlage erste Schnuppertouren mit outdoorVAGABUNDEN in den Teamkanadiern. hoelzerner-see.de

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung – ILA 13.–17.05.2020 Führende Fachmesse in Berlin ila-berlin.de

27. Fischerfest in Zeuthen 29.–31.05.2020

Fotos: Tourismusverband Dahme-Seen e. V., Jules Esick, 45 Über Null, freepik

Gaudi-Bootsrennen, Kinderspaß, Neptun, Musik am Miersdorfer See fischerfest-zeuthen.de

Ein Fallschirmsprung wie aus 4000 Metern Höhe

Seele baumeln lassen an der Landebahn

Höfe-Nacht Königs ­Wusterhausen 06.06.2020

Hurricane-Factory in Schönefeld

45 Über Null in Selchow

Musik, Theater, Leckereien koenigs-wusterhausen.de

Der größte Windtunnel Deutschlands lässt den Traum vom freien Fliegen in Erfüllung gehen. Durch den Luftstrom mit Windgeschwindigkeiten bis zu ­­280 km/h­wird ein Fallschirmsprung aus 4000 Metern Höhe unter der Kontrolle des Instruktors simuliert. Der verglaste Fliegerzylinder hat einen Durchmesser von 5,20 Metern und ist 15 Meter hoch. Das Schwebeerlebnis kann fast jeder mitmachen. Und wer nicht genug vom freien Fliegen hat, kann sich beim Tandemsprung ausprobieren oder ein Kombi-Paket aus Wind­ tunnel-Training und Fallschirmkurs buchen. hurricanefactory.com

Die Lage direkt an der Landebahn des Flughafens BER in Schönefeld macht dieses Ausflugsziel einzigar­ tig. Hier wird ein außergewöhnliches Ambiente geschaffen, in dem die Hektik des Tages vergessen werden kann. Das Gelände umfasst das Café, den Hofladen, die Outdoor-Bar sowie die mit Liebe gestaltete Liegewiese, auf der man mehr als nur sitzen kann, um Flugzeuge aus der Nähe zu beobachten. Ob Frühstück, Mittag oder Kaffee und Kuchen, alles ist im Hofladen Sauerwald erhältlich. Außerdem wird ein handverlesenes Sortiment an Lebensmittel-Produk­ ten von hoher Qualität angeboten. 45uebernull.de

700 Jahre Königs ­Wusterhausen 05.09.2020 Stadtfest mit Festmeile, Festumzug, Kinderbereich, Abschlusskonzert koenigs-wusterhausen.de

100 Jahre Rundfunk in Deutschland 22.12.2020 Festveranstaltung in Königs ­Wusterhausen funkerberg.de LANDURLAUB BRANDENBURG  

79


DAHME-SEENLAND

Eichwalde Schulzendorf Selchow Zeuthen Wildau Schönefeld

Boddinsfelde

Heidesee Königs Wusterhausen Mittenwalde

Zeesen

Bestensee 1 2

Prieros

1 1

Töpchin

Groß Köris

Teupitz

2

Münchehofe

1

Halbe

Birkholz Märkisch Buchholz

Tropical Islands

Übernachten 1 Islandpferdegestüt Gut Birkholz

15748 Münchehofe OT Birkholz

Freizeit und Einkaufen beim Bauern 2 Gläserne Molkerei

15748 Münchehofe

Kinder- und Jugenderholungszentren

Besucherzentren der Naturlandschaften

Tourismusverband Dahme-Seen e. V.

1 Infopunkt Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Straße 8 15754 Heidesee OT Prieros Telefon 033768/969 0 np-dahme-heideseen@lfu.brandenburg.de www.dahme-heideseen-naturpark.de

Nationale Naturlandschaften

Bahnhofsvorplatz 5 15711 Königs Wusterhausen Telefon 03375/252025 info@dahme-seenland.de www.dahme-seenland.de

1 KiEZ Frauensee

www.natur-brandenburg.de

15754 Heidesee www.frauensee.de 2 KiEZ Hölzerner See

15754 Heidesee www.hoelzerner-see.de

80

LANDURLAUB BRANDENBURG

1 Naturpark Dahme-Heideseen


DAHME-SEENLAND 1 MÜNCHEHOFE

OT BIRKHOLZ Sie unseren Brötchenservice. WEITERE ANGEBOTE Reitunterricht

Unsere 7 Ferienwohnungen sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet worden. Wir bieten sowohl für ein Wochenende als auch für den Familienurlaub den richtigen Komfort. Erholen Sie sich auf dem schönen Pferdehofgelände und machen Sie ,,einfach mal blau“. Gerne füllen wir auch Ihren Kühlschrank mit regionalen Köstlichkeiten. Bestellen Sie hierzu unsere Frühstücks-/Vesperbox oder nutzen

Foto: Adobe Stock / ebenart

Islandpferdegestüt Gut Birkholz

mit zertifizierten Trainern, Reitschule/-halle, Pferdepension, Zuchtbetrieb von IPZV-Trainer und Pferdewirtschaft smeister, Ovalbahn, Dressurviereck und Roundpen beleuchtet, Gastraum (ca. 150m²) mit Küche & Kamin für Veranstaltungen VBB 9 km Bahnhof Halbe KONTAKT Janina Czudnochowski, Alte Dorfstraße 20, 15748 Münchehofe OT Birkholz M. 0151/56075805 info@gut-birkholz.de www.gut-birkholz.de

¿¡®Ò Ausstattung Preis ab 7 FW Aufbettung mögl./Bad/ WC/babyg/Küche/TV/WLAN 48 €

Mit dem Paddelboot durch den Nottekanal in Königs Wusterhausen

2 MÜNCHEHOFE

tens sind inklusive (bitte vorher anmelden). Im Hofladen können Sie unsere hauseigenen Bio-Molkereiprodukte wie Käse, Joghurt, Fassbutter, Milch u. a. kaufen.

Gläserne Molkerei Die Gläserne Molkerei ist eine Bio-Molkerei, die Bio-Milch von zertifizierten Bio-Landwirten aus der Region zu verschiedenen Milchprodukten verarbeitet. Unser Credo ist Transparenz und Glaubwürdigkeit bei der Herstel-

lung unserer Produkte. Die Gläserne Molkerei kann über einen gläsernen Gang besichtigt werden. In geführten Besichtigungen können Sie uns bei der Arbeit zuschauen. Eine kleine Verkostung und der Besuch des Themengar-

WEITERE ANGEBOTE Besichtigung Molkerei nur mit Führung (Anmeldung erforderlich): Di, Mi, 10+13 Uhr, 8 € Erw./4 € Kinder; Kinder führungen: Do 10 Uhr, 8 € Kinder/8 € erw. Begleitperson HOFEIGENE PRODUKTE Bio-Milchprodukte wie Käse, Butter, Joghurt,

Milch; Brot- und Backwaren, Obst/ Gemüse, Eier, Honig/Fruchtaufstriche, alle Produkte sind Bio-Produkte ÖFFNUNGSZEITEN Hofladen Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa 9–16 Uhr VBB 12 km Bahnhof Halbe KONTAKT Gläserne Molkerei, Molkereistr. 1, 15748 Münchehofe T. 033760/20770 info@glaeserne-molkerei.de www.glaeserne-molkerei.de

¿Ê±

Kinder- und Jugenderholungszentren im Süden Brandenburgs in Brandenburg

chulfahrten S d n u a t i K dcamps n e g u J d n Ferien- u l e r- K ü n s t l e r t r o p S e n i e Ve r en uvm. Feuerwehr

KiEZ Frauensee www.frauensee.de KiEZ Hölzerner See www.hoelzerner-see.de KiEZ Inselparadies www.inselparadies-petzow.de Informationen zur Barrierefreiheit unter www.barrierefrei-brandenburg.de

LANDURLAUB BRANDENBURG

81


REGION

Spreewald

82 

LANDURLAUB BRANDENBURG


SPREEWALD

Im Spreewald spiegelt sich der Wald im Wasser. Eine Urlaubsregion, die sich wunderbar mit dem Fahrrad oder Kanu erkunden lässt. Unsere Ausflugstipps … Schlossinsel Lübben

Geschichte des Lübbener Schlosses entdecken

Fotos: Peter Becker, Adobe Stock / Henry Czauderna, Spreewelten GmbH, freepik

Unterwegs auf dem Gurkenradweg

Inmitten der Stadt verbindet die Schlossinsel auf ungewöhnlich schöne Weise Spreewälder Natur und Kultur. Hier laden fantasie­ voll angelegte Wanderwege und Erlebnisbereiche wie Labyrinth, Klanggarten oder Wasserspielplatz zum Spazieren und Verweilen ein. Aber auch Veranstaltungen wie der Inselmusiksommer, die Lübbener Kahnnächte oder die Spreewald­ messe nutzen die Schlossinsel als malerische Kulisse. luebben.de

Spreewelten: Resort in Lübbenau/Spreewald

Der Spreewald und die Spreewälder Gurken sind untrennbar miteinander verbunden. Aber wo genau kommen die Gurken her und wie werden sie verar­ beitet? Eine Radtour entlang des Gurkenradweges gibt darauf so manche Antwort und eine der größten Imageträgerinnen der Region wird dabei um einiges erlebbarer. Der Gurkenradweg führt auf 260 Kilo­ metern vorbei an malerischen Fließen und romanti­ schen Dörfern, an zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Gurkenfeldern und regionalen Anbau-und Verarbeitungsbetrieben. Die Gasthäuser entlang der Strecke laden zur Einkehr und zum Kosten der Spreewälder Spezialität ein. Natur- und Kultur­ erlebnis verschmelzen hier für Naturliebhaber, Aktivurlauber und Genussmenschen miteinander. Die nur geringen Steigungen ermöglichen gemütliches, entspanntes Radfahren entlang des Gurkenradweges. spreewald.de

Schwimmen mit Pinguinen ist das Highlight für Familien im Spree­ wald! Nur durch riesige Glas­ scheiben getrennt, kann man mit Humboldt-Pinguinen um die Wette schwimmen. Saunafans kommen in der Spreewälder Saunawelt auf ihre Kosten. 14 Themensaunen mit zum Teil künstlerischem Anspruch, wundervollen ­Ruhemöglichkeiten und einer guten Küche bieten alles für einen perfekten Saunatag. Übernachten Sie auch direkt bei den Pinguinen – im neuen Spreewelten-Hotel **** mit urigmodernem Charakter. Es ist über einen bequemen Bademantelgang direkt mit dem Spreewelten-Bad verbunden. spreewelten.de

Spreewald Therme

Veranstaltungen 18. Spreewaldmarathon 17.–19.04.2020 „Auf die Gurke, fertig, los!“, lautet das Motto dieses sportlichen Festi­vals für die ganze Familie, ob als Zuschauer oder Teilnehmer. spreewaldmarathon.de

Gartenfestival Park & Schloss Branitz in Cottbus 22.–24.05.2020 Die Historische Schlossgärtnerei verwandelt sich in ein Garten­paradies. gartenfestival-branitz.de

Spreewälder Sagennacht 30.05.–01.06.2020 Imposantes Musikspektakel über die Geschichte, Bräuche und Sagen der Sorben/Wenden. burgimspreewald.de

Die Tracht tanzt. Tanzt mit! 07.06.2020 Ein buntes Fest in der Region für die Menschen aus der Region. Tanzt mit! tourismus.vetschau.de

Peitzer Karpfenwochen 26.09.–01.11.2020 Mit dem Großen Fischzug, dem traditionellen Abfischen des Hälterteiches, am letzten Oktoberwochenende. tourismus.peitz.de

Lübbenauer Spreewaldweihnacht 28./29.11.2020 und 05./06.12.2020

In der Spreewald Therme in Burg können Besucher in eine Sole eintauchen, die in 1350 Metern Tiefe entspringt. Neben den verschiedenen Solebecken bietet die Spreewald Therme einen Sauna­ garten sowie ein vielgestaltiges Fitness- und Wellnessprogramm. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Spreewaldalgenpackung? spreewald-therme.de

Zwei Märkte – eine Kahnfahrt, in Lübbenau und Lehde. spreewald-weihnacht.de

Spreewelten: Schwimmen mit den Pinguinen LANDURLAUB BRANDENBURG  

83


SPREEWALD Slawenburg Raddusch 1

Steinreich

3 NeuLübbenau 4 Pretschen KrausnickMärkische Zaue Groß Wasserburg Heide Schwielochsee Schlepzig 8 Jamlitz 1 7 Rietzneuendorf-Staakow Dürrenhofe Lieberose Biebersdorf Schönwald 2 2 Bersteland1 Golßen Lübben Lubolz Neu Zauche 6 Tauer Alt Zauche- Straupitz (Spreewald) Sagritz Wußwerk Turnow-Preilack Drahnsdorf 3 2

Luckau

Spreewaldkahn

5

4

Langengrassau

Görlsdorf

Peitz

Lübbenau

Burg Teichland 3 Heinersbrück Dissen-Striesow Briesen 10 9 Göritz FleißdorfWerben Vetschau

4

6

Calau

Fürstlich Drehna

Cottbus

Kolkwitz 5

Wehnsdorf Klein Meßhow

Lassow

Branitz

Gallinchen (Übernachten, s. Seite 92)

Übernachten 1 Spreewald-Pension Marina

15907 Lübben OT Lubolz 2 Pension & Wellness am Storchennest 15913 Märkische Heide OT Biebersdorf 3 Pension Kruspe 15913 Märkische Heide OT Pretschen 4 Wohnen, Natur & Kunst im Spreewald 15910 Unterspreewald OT Neu Lübbenau

2 Biosphärenreservat Spreewald-Info-

zentrum, Haus für Mensch und Natur Schulstraße 9, 03222 Lübbenau Telefon 03542/8921-0 br-spreewald@lfu.brandenburg.e.de Naturwacht Telefon 03542/8921-0, -23 spreewald@naturwacht.de www.spreewald-biosphaerenreservat.de

Freizeit und Einkaufen beim Bauern 5 Park und Schloss Branitz

03042 Cottbus OT Branitz 6 Kanow Mühle Spreewald

15938 Golßen OT Sagritz 7 Agrargenossenschaft „Unterspreewald“ eG

15913 Märkische Heide OT Dürrenhofe 8 Spreewood Distillers

3 Biosphärenreservat Spreewald –

Infostelle Burg – Natur erleben mit allen Sinnen auf dem Schlossberghof Burg Byhleguhrer Straße 17, 03096 Burg Telefon 035603/691-0 Naturwacht Telefon 035603/750146 spreewald@naturwacht.de

03226 Vetschau OT Fleißdorf 10 Hofladen GöritzerGemüseGarten

03226 Vetschau OT Göritz

Besucherzentren der Naturlandschaften 1 Biosphärenreservat Spreewald –

Infostelle Alte Mühle Schlepzig Dorfstraße 52, 15910 Schlepzig Telefon 035472/276 br-spreewald@lugv.brandenburg.de Naturwacht Telefon 035472/5230 spreewald@naturwacht.de www.spreewald-biosphaerenreservat.de

84

LANDURLAUB BRANDENBURG

Naturpark-Info im Gärtnereihaus Alte Luckauer Straße 1, 15926 Luckau OT Fürstlich Drehna Telefon 035324/30516 np-niederlausitzer-landruecken@ lfu.brandenburg.de Naturwacht Telefon 035324/308078 landruecken@naturwacht.de www.niederlausitzer-landruecken-naturpark.de

Nationale Naturlandschaften www.natur-brandenburg.de 1 Naturpark Dahme-Heideseen

www.spreewald-biosphaerenreservat.de

15910 Schlepzig 9 Hofladen Spreewaldkorb

6 Naturpark Niederlausitzer Landrücken,

2 Naturpark Schlaubetal 4 Freilichtmuseum Höllberghof

Langengrassau, Träger: Förderverein NP Niederlausitzer Landrücken e. V. Heideweg 3, 15926 Heideblick OT Langengrassau Telefon 035454/7405 hoellberghof@t-online.de www.höllberghof.com

3 Biosphärenreservat Spreewald 4 Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Geschäftsstelle des Tourismusverbandes Spreewald

5 Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum

Wanninchen Wanninchen 1, 15926 Luckau OT Görlsdorf Telefon 03544/557755 wanninchen@sielmann-stiftung.de www.wanninchen-online.de

Raddusch, Lindenstraße 1, 03226 Vetschau/Spreewald Telefon 035433/72299 reiseservice@spreewald.de www.spreewald.de


SPREEWALD 1 LÜBBEN

OT LUBOLZ

3 MÄRKISCHE HEIDE

Spreewald-Pension Marina Zur Erholung und Entspannung in unserer Spreewaldlandschaft stehen Ihnen gemütlich eingerichtete DZ/EZ und FeWos (ca. 45– 70 m²) für 1 bis 6 Personen zur Verfügung. Sie können die einmalige Landschaft mit dem Fahrrad, zu Fuß, mit dem Kahn oder Paddelboot erkunden. Genießen Sie eine familiäre und kinderfreundliche Atmosphäre. Kinderermäßigung 0 bis 2 Jahre.

2 MÄRKISCHE HEIDE

WEITERE ANGEBOTE Fahrradverleih, Freizeitreiten für Kinder, Kinderreisebett, Kinderhochstuhl, WLAN VBB 1 km Bahnhof Lubolz (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Eberhard Piesnack, Lubolzer Hauptstraße 13, 15907 Lübben OT Lubolz T. 03546/4005 info@spreewaldpension-marina.de www.spreewaldpension-marina.de

¿¡® ÆÒØ Ausstattung Preis ab 5 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche, TV, WLAN 60 € 3 EZ Bad/WC, TV, WLAN 53 € 3 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 63 € Preise inkl. Frühstück im DZ und EZ

Pension Kruspe ✴✴✴(F) Genießen Sie Ihren Urlaub und verbringen diesen südlich von Berlin am Rande des Spreewaldes in ländlicher, wald- und wiesenreicher Umgebung, direkt am Spreearm. Wanderungen zu Fuß, per Rad oder Boot sowie das Verweilen im Garten versprechen einen erholsamen Urlaub. Bei einer Kahnfahrt oder einem Besuch der Tropical Islands, des Wildparks und anderer Attraktionen vergeht die Zeit zu schnell.

WEITERE ANGEBOTE Fahrrad- und Paddelbootverleih, Tischtennis, Federball, Dart, Spielplatz/-geräte, Sitzmöglichkeit an der „Pretschener Spree“, Pool, Grillmöglichkeit VBB 22 km Bahnhof Lübben oder Beeskow KONTAKT Jens & Heike Kruspe, Pretschener Anger 7, 15913 Märkische Heide OT Pretschen T. 035476/3166 epsurk@t-online.de www.ferienwohnung-kruspe.de

¿§ÊÒØ Ausstattung Preis ab 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Kochn, Küche, TV, WLAN 50 €

OT BIEBERSDORF

Pension & Wellness am Storchennest ✴✴✴✴ (F) ✴✴✴✴(P) Unsere Wellness-Pension liegt zwischen Ober- und Unterspreewald in ruhiger ländlicher Lage. Das Objekt ist in spreewaldtypischem Landhausstil gebaut. Wir bieten Ihnen 6 DZ, 5 FeWos, 1 Schwimmhalle mit Pool, Sauna, Kaminzimmer, Massageraum, 4 UNTERSPREEWALD

OT PRETSCHEN

6.000 m² großen Erlebnisgarten mit großem Teich, Liegewiese, Grill und Feuerstelle, großem Kinderspielplatz, Sommer-Winterrodelbahn und Live-Blick in und auf das Storchennest. Besuchen Sie uns – Sie werden begeistert sein.

WEITERE ANGEBOTE Liegewiese, großer Kinderspielplatz, TT-Platte, Sommer-/Winterrodelbahn, Vermittlung von Kahn- und Kutschfahrten, Paddelbootverleih, Fischräucherei VBB 8 km Bahnhof Lübben (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Bernd Mertke, Dorfstraße 35, 15913 Märkische Heide OT Biebersdorf T. 035471/638 info@am-storchennest.de www.am-storchennest.de

¿ø§Ø

Ausstattung Preis ab 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche/TV, WLAN 140 € 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, Küche/TV, WLAN 70 € 6 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 40 € Frühstück

OT NEU LÜBBENAU

Wohnen, Natur & Kunst im Spreewald Ein Hof mit besonderer Note: Liebevoll restaurierte Möbel, ein Ausblick über Wiesen bis zu den Krausnicker Bergen und wunderschöne Badeseen in unmittelbarer Nähe. Die idyllische Umgebung gibt genügend Raum, die Natur per Drahtesel, Paddelboot oder zu Fuß zu erleben. Sie bietet Muße und Bewegung für Alltagsmüde und Romantiker. Lassen Sie sich ein auf eine Reise für Genießer.

WEITERE ANGEBOTE Ausleihe von Fahrrädern im Ort, in unmittelbarer Nähe wunderschöne Badeseen, Kartenmaterial, Reiseführer und Tipps gibt es gratis, Zustellbett für Babys VBB 25 km Bahnhof Lübben KONTAKT Daniela Janisch, Hauptstraße 11, 15910 Unterspreewald OT Neu Lübbenau T. 035473/81924 M. 0172/7339946 info@spreewald-ferien.de www.spreewald-ferien.de

¿§®Ê Ausstattung Preis ab 2 FW Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, Küche, TV, WLAN 70 €

Geprüfte Qualität aus der Region

Gaumenfreuden mit Spreewälder Gütesiegel

Bei Lebensmitteln und in der Gastronomie steht die Dachmarke für regionale Produkte von hoher Qualität, arbeitsaufwändig erzeugt und mit authentischem Geschmack - eben für Feinschmecker und gesundheitsbewusste Verbraucher. Falls Sie bei Ihrem nächsten Besuch Lust haben „Spreewald auf dem Teller“ zu geniessen, achten Sie bei Ihrer Einkehr bzw. beim Einkauf auf das Spreewaldlogo - die Dachmarke der Region!

www.gutes-spreewald.de

LANDURLAUB BRANDENBURG

85


SPREEWALD 5 COTTBUS  OT BRANITZ

Park und Schloss Branitz Park und Schloss Branitz sind das Alterswerk des Landschaftsgestalters, Weltenreisenden und Schriftstellers Hermann Fürst von PücklerMuskau (1785–1871). Ausstellungen im Schloss, im Marstall und im Besucherzentrum auf dem Gutshof laden zu einer Zeitreise ins Leben des Fürsten im 19. Jahrundert ein,

entführen in den letzten deutschen, großen, bedeutenden Landschaftspark nach englischem Vorbild, welcher in besonderer Weise ein Zeugnis der Lebensgeschichte Pücklers ist. Einmalig sind seine berühmten Erdpyramiden nach ägyptischem Vorbild. Die See­ pyramide wählte er zu seinem Grab.

6 GOLSSEN  OT SAGRITZ

Kanow Mühle Spreewald Die historische Kanow Mühle in Sagritz liegt direkt am Wasser und wird heute in der bereits 7. Generation betrieben. In der Kanow Mühle werden bis zu 20 verschiedene Naturöle in höchster Premiumqualität in traditioneller Handwerksarbeit hergestellt. Diese Ölproduktion, die größtenteils in einem modernen Neubau stattfindet, kann der Besucher, nur durch einen Glasscheibe getrennt, direkt vom Hofladen aus betrachten.

WEITERE ANGEBOTE Erlebnisführungen mit Fürst Pückler und Fürstin Lucie; Gondelfahrten im Branitzer Park; Kutschfahrten durch den Branitzer Park und Parkrätsel. WIR BIETEN  Natur- und Kultur­ museum, Ausstellungen/Galerie ÖFFNUNGSZEITEN  Ganzjährig für Sie geöffnet, weitere Infos unter www.pueckler-museum.de

WEITERE ANGEBOTE Geprüfte Qualität für: „Schauproduktion Ölpressung“ und „Spreewälder Leinöl“; Mühlenführung inkl. Verkostung ab 8 Pers. – Anmeldg. HOFEIGENE PRODUKTE Nutzung „Regionale Dachmarke Spreewald“, Eingelegtes, Honig/ Fruchtaufstriche, Senf, Pesto, Essig/Öl, Kräuter, Gewürze ÖFFNUNGSZEITEN ganzjährig Mo–Fr 8–17 Uhr, Sa 8–12 Uhr ohne Schauproduktion MARKT/VERKAUFSWAGEN Gurkentag in Golßen, Marktplatz; Wochenmarkt Kranoldplatz, Mi+Sa KONTAKT  Christian Behrendt, Kanowmühle 1, 15938 Golßen OT Sagritz, T. 035452/507 a.behrendt@kanow-muehle.de c.behrendt@kanow-muehle.de

86 

LANDURLAUB BRANDENBURG

www.pueckler-museum.de

¥±

www.kanow-muehle.de

±

WEITERE ANGEBOTE Spreewald-­

Agrargenossenschaft „Unterspreewald“ eG Wir sind ein landwirtschaftlicher Betrieb mit Hofladen/Hofküche im Spreewald. Unser Hofladen bietet ein breites Sortiment an saisonalen Produkten aus eigener Produktion und weiteren Waren aus regionalen Betrieben. Unsere Hofküche ist von Mo–Fr von 7–14 Uhr und in der Sommerzeit von 11.30–14 Uhr geöffnet und bietet tägl. wechselnde Gerichte. Betriebsführungen nach Absprache.

Hofküche, Tier-Futtermittel, Getreide HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Honig/Fruchtaufstriche, Eingelegtes, Senf, Pesto, Blumen ÖFFNUNGSZEITEN  Mo–Fr 8–18 Uhr, Sa 8–12 Uhr; Spargelzeit: Sa 7–14 Uhr, So 8–12 Uhr VBB  12,5 km Bahnhof Lübben MARKT/VERKAUFSWAGEN Markt Lübben, Mi+Fr April–Nov. KONTAKT  Uwe Schieban, Lübbener Straße 7 A, 15913 Märkische Heide OT Dürrenhofe, T. 035472/66115 u.schieban@agrarhandelduerrenhofe.de www.agrarhandel-duerrenhofe.de

¥Ʊ

9 VETSCHAU  OT FLEISSDORF WEITERE ANGEBOTE Familienfeiern/

60 Kilometer südlich von Berlin, inmitten des Biosphärenreservats Spreewald, befindet sich die 2003 gegründete und 2016 von den „Spreewood Distillers“ Bastian Heuser, Sebastian Brack und Steffen Lohr übernommene Spreewald-Destillerie im malerischen Dorf Schlepzig. Die Spreewald-Destillerie ist die älteste Whisky-Destillerie Brandenburgs und die erste Roggen-Whiskey-­ Destillerie Deutschlands.

Robinienweg 5, 03042 Cottbus OT Branitz T. 0355/75150 service@pueckler-museum.de

7 MÄRKISCHE HEIDE  OT DÜRRENHOFE

8 SCHLEPZIG

Spreewood Distillers

VBB  5 km Bhf. Cottbus, Buslinie 10 KONTAKT 

Kindergeburtstage, Firmen-Events, Führungen, Seminare/Tagungen; Ausflugsziele: Freilandmuseum Lehde, Kletterwald Lübben, Gastronomie HOFEIGENE PRODUKTE Getränke/ Spirituosen – Schnaps, Likör ÖFFNUNGSZEITEN  tägl. von 10–17 Uhr; von Okt.–März Do–So 10–17 Uhr VBB  15 km Bahnhof Brand/ Tropical Islands KONTAKT  Marcel Irmer, Dorfstraße 56, 15910 Schlepzig T. 035472/659142 b.heuser@spreewood-distillers.com www.spreewood-distillers.com

¥±

Hofladen Spreewaldkorb Im Biosphärenreservat Spreewald befindet sich unser Ackerbaubetrieb mit traditionellem Gemüseanbau. In der Gemüse- Gärtnerei in Fleißdorf empfangen wir Sie direkt vor unseren Gewächshäusern und Folien­zelten. Direktvermarktung eigener Produkte wird bei uns groß­geschrieben. Unser Angebot: eigenes saisonales Frischgemüse, spreewaldtypische Spezialitäten, handwerkliche Erzeugnisse, Sämereien, Zwiebeln, Zubehör, Gestecke.

WEITERE ANGEBOTE Geschenk­ körbe (Spreewaldkorb), ein Höhepunkt Ihres Spreewaldbesuches: „Erlebnis Gurkenflieger“, Wissenswertes über die Spreewaldgurke HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Schnell- und Salzgurken, Wurstwaren, Honig/Fruchtaufstriche, Eier/Nudeln ÖFFNUNGSZEITEN Apr.–Okt. Mo–Fr 8–17 Uhr, Sa 9–11 Uhr, feiertags geschlossen, Nov.–März verkürzt geöffnet VBB  3 km Bahnhof Vetschau KONTAKT  Marion Pöschke, Dorfstraße 1, 03226 Vetschau OT Fleißdorf T. 035433/2456 wir@die-spreewaldbauern.de www.die-spreewaldbauern.de

ʱ


SPREEWALD 10 VETSCHAU  OT GÖRITZ

Wir heißen Sie im Hofladen GöritzerGemüseGarten herzlich willkommen. Die Produkte des Hofladens Spreewaldkorb finden Sie auch in unserem Sortiment. Zusätzlich bieten wir an: Koch-/Kinderbücher, Wanderkarten, Haustierfutter, Getreide, Kartoffeln, Heu, Stroh; Frühstücksangebot, Mittagstisch in der Bauernküche; ab April bis Oktober von 11 bis 15 Uhr jeden Samstag und Sonntag Backofentag.

Foto: Adobe Stock / Klaus Heidemann

Hofladen GöritzerGemüseGarten

WEITERE ANGEBOTE  tägl. Erlebnis Gurkenflieger, selbst gebackener Hefeblechkuchen, Kaffeespezialitäten, Brot aus dem Backofen, Abenteuerspielplatz zum Klettern und Rutschen HOFEIGENE PRODUKTE  Brot- und Backwaren, Obst/Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Eier/ Nudeln, Honig/Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN Apr.–Okt. Mo–Fr 8–17 Uhr, Sa 9–15 Uhr, feiertags geschlossen, Nov.–März verkürzt geöffnet VBB  3 km Bahnhof Vetschau KONTAKT  Katrin Bramer, Mühlenweg 8, 03226 Vetschau OT Göritz T. 035433/2200 wir@die-spreewaldbauern.de www.die-spreewaldbauern.de

¥Ê

Den Spreewald vom Wasser aus entdecken

Moore retten Klima schützen.

www.moorfutures-bb.de

MoorFutures sind regionale KlimaschutzZertifikate zur freiwilligen Kompensation von CO2-Emissionen.

Ein Angebot der

LANDURLAUB BRANDENBURG  

87


REGION

Elbe-Elster-Land

88 

LANDURLAUB BRANDENBURG


ELBE-ELSTER-LAND

Hier, unweit von Berlin, Dresden und Leipzig, warten kulturelle Juwelen und eine beeindruckende Natur darauf, von euch entdeckt zu werden. Unsere Ausflugstipps …

Fotos: LKEE/Andreas Franke, tveel, Fledermausnacht, freepik

Kulturschatz-Sucher

Die Schatzkarte ist in der kostenlosen Starterbox enthalten

Der Kulturschatz-Sucher dient Erwachsenen und Kindern als persönlicher Wegbegleiter durch unsere faszinierende Kultur­ geschichte. Er soll dabei helfen, die ganz individuellen und sehens­ werten kulturellen Schätze in zwei Ländern, neun Landkreisen und einer kreisfreien Stadt aufzuspüren. Mit den kostenfreien Starterboxen, bestehend aus Schatzkarte und den ersten Sammelkarten, kann die Reise beginnen. kulturschatzsucher.de

E-Bike-Verleih

„erlebnisREICH Naturpark“

Längere Fahrradstrecken mit Kindern, insbesondere in einer so weitläufigen Region wie Elbe-Elster? Mit einem E-Bike (Pedelec) überhaupt kein Problem! Ob das E-Mountainbike für Jugendliche, ein Kindersitz oder Fahrradanhänger für die kleineren Familienmitglieder oder ganz klassisch das E-Bike für Erwachsene – mit dem Verleih-Angebot in Elbe-Elster kann die ganze Familie auf den aus­ gebauten Radwegen und rund 30 regionalen und überregionalen Radrouten ganz entspannt mit zusätzlichem Elektromotor die einmalige Naturund Kulturlandschaft im sonnigen Süden Branden­ burgs erkunden sowie die vielen erlebnisreichen und geschichtsträchtigen Ausflugsziele ansteuern. Gebucht werden können die Angebote an zehn Verleihstationen in ganz Elbe-Elster oder auch über die App „Linka Go“, die dem Gast und Nutzer zudem als Fahrradschlüssel und Navigation dient. elbe-elster-land.de

Herzlich willkommen im „erlebnis­ REICH Naturpark“! Diese Naturerlebnis-Ausstellung entführt Sie in eine der ältesten Landschaften von Brandenburg. Weite Wälder, blühen­ de Heideflächen und geheimnisvolle Moorgebiete. Die Landschaften des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft sind vielfältig und blicken auf eine bewegte Geschichte zurück. Mit der Ausstellung „erleb­ nisREICH Naturpark“ schicken wir Sie auf eine Spurensuche. Werden Sie zum Ermittler und gehen Sie den Geheimnissen der vom Menschen geprägten Kulturlandschaft auf den Grund. Die Ausstellungs-App wird im Handumdrehen zum individuel­ len Reiseführer und verknüpft dabei spielerisch die Ausstellung mit realen Ausflugszielen im Naturpark. naturpark-nlh.de

Fledermäusen lauschen Wie kleine schwarze Blitze flitzen sie durch die Nacht. Doch wie hören sich Fledermäuse eigentlich an? Mit dem Bat-Detektor einfach mal lauschen. Die Fledermausnacht am 22. August im Naturpark Nieder­ lausitzer Heidelandschaft lädt kleine Forscher und ihre Familien zu spannenden Mitmach-Stationen, einer Filmvorführung, zu Wald­ spaziergängen und Erforschungs­ touren zum Thema Fledermaus und Wald ein. naturpark-nlh.de

Veranstaltungen Familiennachmittag 09.04.2020 Zu einem erlebnisreichen Familiennachmittag rund um die „Dame des Waldes“, die Birke, lädt das Forschungsprojekt Plan Birke gemeinsam mit dem Team des Besucherzentrums Naturpark ein. Zusammen werden wir Birken anzapfen und das wertvolle Getränk verkosten. Mit spannenden Mitmachaktionen und Experimenten rund um die markante Baumart. plan-birke.de

Naturparkfest Plessa 23.05.2020 Das Naturparkfest wird seit 1999 in wechselnden Orten der Niederlausitzer Heidelandschaft gefeiert. 2020 ist der Ort Plessa Gast­ geber und verspricht ein buntes Programm mit viel Musik, Tanz, altem Handwerk und regionalen Produkten. naturpark-nlh.de

Kurkonzerte in Bad Liebenwerda Mai–August 2020, ab 15 Uhr Die traditionellen Kurkonzerte in der Konzertmuschel im Kurpark sind ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Kurstadt Bad Liebenwerda. badliebenwerda.de

Oldtimer-Rallye 25./26.07.2020 Das wunderschön rekonstruierte Schlossareal in Doberlug-Kirchhain ist Start- und Zielpunkt der Oldtimer-Rallye, welche die Liebhaber historischer Fahrzeuge alljährlich begeistert. oldtimer-rallye-doki.de

22. Internationales Puppentheater­festival 11.–20.09.2020

Spielerisch mehr über Waldtiere erfahren

In rund 70 Aufführungen in ganz Elbe-Elster verzaubern Puppenspieler aus verschiedenen Ländern ihre kleinen und großen Gäste. puppentheaterfestival-ee.de LANDURLAUB BRANDENBURG  

89


ELBE-ELSTER-LAND

Besucherbergwerk F60

Stolzenhain

Schönewalde Horst

Lebusa Hohenbucko

Kremitzaue

2

1

Crinitz

Schlieben Sonnewalde Fichtwald 3 DoberlugHerzberg Stechau 1

UebigauWahrenbrück

Kauxdorf

2

Bad Liebenwerda 1

4

Reichenhain

Mühlberg/Elbe

Massen-Niederlausitz

Finsterwalde

Heideland Schönborn Rückersdorf Tröbitz

Falkenberg/Elster Neumühl

Kirchhain

Kröbeln

Gorden-Staupitz

Hohenleipisch Maasdorf

Plessa

Elsterwerda Röderland

Schraden

Merzdorf Hirschfeld

Übernachten

Besucherzentren der Naturlandschaften

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e. V.

1 Landhotel Bieligkhof

04924 Bad Liebenwerda 2 TraumHaus im ElsterPark /

INTAWO gGmbH 04916 Herzberg Elster 3 Gasthof & Pension Strauch mit Kamerunhof 03249 Sonnewalde OT Schönewalde

Freizeit und Einkaufen beim Bauern

1 Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain Telefon 035322/518066 info@naturpark-nlh.de www.naturpark-nlh.de

Nationale Naturlandschaften

Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain Telefon 035322/518066 info@elbe-elster-land.de

www.natur-brandenburg.de

www.elbe-elster-land.de

1 Naturpark Niederlausitzer Landrücken 4 Weingut Schurig

04924 Bad Liebenwerda

90

LANDURLAUB BRANDENBURG

2 Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft


ELBE-ELSTER-LAND 1 BAD LIEBENWERDA

Landhotel Bieligkhof Herzlich willkommen auf dem Bieligkhof! Auf unserem familiengeführten Hof können Sie die Vorzüge des Landlebens genießen. Ruhe, gute Luft, Tiere zum Schauen und Anfassen, Weine aus eigener Herstellung. Finden Sie Erholung und entdecken Sie Aufregendes mit dem Rad oder Kanu entlang der Schwarzen Elster. Vermietung von eigenen Kanus, Kajaks. Ausgiebiges Schlendern in der Kurstadt Bad Liebenwerda. 3 SONNEWALDE

2 HERZBERG ELSTER WEITERE ANGEBOTE Familienfeiern, Organisation: Fahrradausleih, Kutschfahrten und Kahnfahrten VBB 1 km Bahnhof Bad Liebenwerda (Abholung vom Bahnhof möglich) KONTAKT Bieligkhof , Fischergasse 16, 04924 Bad Liebenwerda T. 035341/2009 landhotel-biberburg@t-online.de www.landhotel-biberburg.de

¥ÆÊ ÒØ Ausstattung Preis ab 4 EZ Bad/WC, GDusche/-WC, TV, WLAN 50 € 2 DZ Bad/WC, babyg, GDusche/ -WC, TV, WLAN 70 € 1 FW Bad/WC, babyg, GDusche/ -WC, Küche, TV, WLAN 80 €

OT SCHÖNEWALDE

Gasthof & Pension Strauch mit Kamerunhof

www.gasthof-strauch.de

¥¿ÆÊÒ Ausstattung Preis ab 3 EZ Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, TV, WLAN 30 € 3 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, babyg, TV, WLAN 50 € VP, HP, Frühstück

Am Rande der idyllischen Stadt Herzberg im Landkreis Elbe-Elster direkt am Elsterfluss liegt das TraumHaus. Der ElsterPark ist für Einzelreisende, Familien/Gruppen, Menschen mit/ohne Beeinträchtigungen ein Ort gelebter Inklusion – natürlich für ALLE. Zum Ortszentrum ca. 0,5 km. Verpflegung im barrierefreien BlauHaus mit Kaminzimmer. Bebilderte Speisekarte auch in Braille-Schrift. Freizeitangebote s. Homepage. 4 BAD LIEBENWERDA

www.elsterpark-herzberg.de

¥¿Ø± Ausstattung Preis ab 12 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 84 € 8 MZ (bis 4 Betten) Aufbettung mögl., TV, WLAN 104 € VP, HP, Frühstück, Haupt-/Nebensaison

OT LAUSITZ

Weingut Schurig In unserer Lausitzer Weinmanufaktur stellen wir Wein aus nach bio logischen Richtlinien erzeugten Trauben (ohne Zertifikat) in aufwendiger Handarbeit her. Unser Wein ist nicht nur vegetarisch, er ist auch vegan gewachsen. Besuchen Sie unseren Weingarten in geschützter Lage und genießen Sie unsere Weine zum Essen oder nach Lust und Laune – übrigens, auf den Weinflaschen finden Sie gemalte Bilder vom Winzer G. Schurig.

WEITERE ANGEBOTE Winzerhof, Weingarten/-keller, Holzbackofen, Kunstgalerie mit Bildern, Keramikobjekten, Weinverkauf/-versand ab Hof, Infos Weinanbau (Voranmeldung) HOFEIGENE PRODUKTE Ausstattung: Verkostungsraum mit Galerie für max. 30 Pers. Sie können eine speziell für Sie zusammengestellte, geführte Weinprobe vom Winzer im wunderschönen Ambiente unserer ArtHeim Galerie buchen. VBB 5 km Bahnhof Bad Liebenwerda KONTAKT Gunter Schurig, Dorfstraße 11, 04924 Bad Liebenwerda OT Lausitz M. 0178/6680232 gunterschurig@gmx.de www.weingut-schurig-lausitz.de

Foto: Andreas Franke · Layout: Marion Manig

Herzlich willkommen in unserem schönen Gasthof in dörflicher Ruhe, seit 1878 in Familienbesitz. Hier in der grünen Landschaft können Sie beides: aktiv sein oder einfach nur die Ruhe genießen. Unser Biergarten lädt zum Verweilen ein. Für jeden Anlass – Saalnutzung bis 100 Personen bei Bewirtung mietfrei. Züchtung von Kamerunschafen, Vermarktung des Fleisches in eigener Gastronomie.

WEITERE ANGEBOTE Kleiner, feiner Weihnachtsmarkt am Wochenende vor Heiligabend, Reitanlage in Sonnewalde mit vielen Veranstaltungen, Camping, Spiel und Spaß für Kinder HOFEIGENE PRODUKTE Obst/ Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Eier/Nudeln, Honig/Fruchtaufstriche VBB 6 km Bhf. Doberlug-Kirchhain KONTAKT Wilfried Köllner, Dorfstraße 40, 03249 Sonnewalde OT Schönewalde T. 035323/228 gasthof-strauch@t-online.de

TraumHaus im ElsterPark / INTAWO gGmbH

WEITERE ANGEBOTE Bewegungsfreiheit, Etagen-Farborientierung, rollstuhlgerechte Zimmer, Arrangement von Betreuungspersonal, 24-h-Notrufservice, Hilfsmittel, Fahrdienste VBB 4 km Bahnhof Herzberg KONTAKT TraumHaus Badstraße 29–30, 04916 Herzberg Elster RESERVIERUNG 03535/4830150 kontakt@elsterpark-herzberg.de

E-Bike-Verleih A N G E B OT E F Ü R D I E G A N Z E FAM I L I E

W W W. E L B E - E L S T E R- L A N D. D E

Wir bieten Ihnen E-Bikes und Helme für Groß und Klein sowie Fahrrad-Anhänger und Kindersitze. Buchen Sie Ihr E-Bike bequem per App Linka Go oder bei den zehn Verleihstationen in ganz Elbe-Elster.

LANDURLAUB BRANDENBURG

91


REGION

Lausitzer Seenland

92 

LANDURLAUB BRANDENBURG


LAUSITZER SEENLAND

Eine Region wird vom Braunkohlerevier zum Urlaubs­paradies: Rad fahren, schwimmen und segeln zwischen Industrie und Natur. Unsere Ausflugstipps … Veranstaltungen Seenlandtage 25./26.04.2020 Das Lausitzer Seenland startet mit abwechslungsreichen Erlebnis­ touren in die neue Saison. seenlandtage.de Die „Wilde Ilse“ ist ein historisches Fahrgastschiff

Radtour vom Bergmann zum Seemann

Fotos: Tourismusverband Lausitzer Seenland, Nada Quenzel, freepik

Im Lausitzer Seenland wächst mit über 20 geflu­ teten Seen und schiffbaren Kanälen die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas heran. Der Jahrzehnte dauernde Wandel vom Bergbaurevier zur Seenlandschaft lässt sich auf der Radtour „Vom Bergmann zum Seemann“ im Zeitraffer an einem Tag erleben. Die auf ebenen, vorwiegend asphaltierten Wegen verlaufende Radtour beginnt am Ufer des Großräschener Sees mit neuem Stadthafen, IBA-Terrassen und Weinberg. Die 49 Kilometer lange Tour führt vorbei am aktiven Tagebau Welzow-Süd mit seinen Großgeräten, am Sedlitzer See und über künftig schiffbare Kanäle. Der 30 Meter hohe Aussichtsturm „Rostiger Nagel“, der mit seinem rotbraunen Stahl an die Bergbauver­ gangenheit erinnert, ist perfekt für einen Zwischen­ stopp, Unweit befindet sich der erste schiffbare Kanal der Region, der den Senftenberger mit dem Geierswalder See verbindet. Am Senftenberger See laden Badestrände zum Abkühlen im glasklaren Nass ein und Boote zur gemütlichen Rundfahrt. lausitzerseenland.de

Mit der „Wilden Ilse“ auf große Fahrt Glück auf und ahoi heißt es im Lausitzer Seenland, wenn das histo­ rische Fahrgastschiff „Wilde Ilse“ in See sticht. Vom Stadthafen Groß­ räschen aus startet die Rundfahrt über den Großräschener See. Eine spektakuläre Aussicht auf das Ufer­ panorama mit IBA-Terrassen, See­ brücke und Weinberg ist garantiert. iba-tours.de

Neuer Wein von neuen Bergen Der spektakuläre Landschafts­ wandel eröffnet Weinenthusiasten völlig neue Möglichkeiten. Winzer mit Pioniergeist knüpfen an die uralte Weinbautradition in der Region an. So wächst der Wein auf dem Wolkenberg auf ehemaligem Tagebaugelände. Entstanden ist der Weinberg am Tagebau Welzow-Süd an der Stelle, an der sich einst das Dorf Wolkenberg befand. Die Winzer laden zu Weinproben ein und füh­ ren fachkundig durch den Weinberg. wolkenberg-gmbh.de

Ziegenkäse-Spezialitäten am Oder-Neiße-Radweg Idyllisch im Grünen an der Neiße zwischen Bad Muskau und Forst (Lausitz) laden zwei Ziegenhöfe zu einer genießerischen Pause ein: der Ziegenhof Pusack und der Ziegen­ hof zur Wolfsschlucht. Während die Ziegenherde nebenan weidet, dürfen Gäste Ziegenkäse-Spezialitäten aus der hofeigenen Käserei probieren. ziegenhof-pusack.de ziegenhof-wolfsschlucht.de

Rosengartenfesttage 26.–28.06.2020 Erleben Sie im Ostdeutschen Rosengarten Forst (Lausitz) ein blumiges Fest mit Schnittrosenschau, Krönung der Rosenkönigin, Bühnenprogramm, nächtlichem Romantikpark und der „Nacht der 1000 Lichter“. rosengarten-forst.de

Parksommerträume Altdöbern 01./02.08.2020 Ein abwechslungsreiches Kunst- und Kulturprogramm erwartet die Besucher im Schlosspark Altdöbern. parksommertraeume-­ altdoebern.de

8. Senftenberger Hafenfest 15./16.08.2020 Freuen Sie sich auf ein sommerliches und maritimes Fest am Stadthafen Senftenberg. Konzerte, Aktivangebote, Mitmachaktionen, Händler und Gastronomie erwarten die Besucher. hafenfest.info

Gubener Herbstmarkt 19.09.2020 Die Stadt an der Neiße lädt ein zu einem regionalen Markt mit Ange­boten der Lausitzer Koch­familie und buntem Bühnenprogramm. touristinformation-guben.de Hofeigener Käse und Ziegenspezialitäten am Radweg LANDURLAUB BRANDENBURG  

93


LAUSITZER SEENLAND Lauschütz

1

Guben Schenkendöbern

Biotürme Lauchhammer Grießen Jänschwalde

Naundorf

Ostdeutscher Rosengarten

Forst (Lausitz)

4

1 2

Übernachten

Bronkow

03051 Cottbus OT Gallinchen 2 Dörrwalder Mühle 01983 Großräschen OT Dörrwalde

Lichterfeld-Schacksdorf

2

Sallgast Großräschen

Schipkau

Freizeit und Einkaufen beim Bauern

Lauchhammer

3 Felicitas SchokoLadenLand Hornow

03130 Spremberg OT Hornow 4 Dubrauer Baumschule 03149 Wiesengrund OT Dubrau

Drebkau

Altdöbern

1 Zur Kutzeburger Mühle

Roggosen Neuhausen/Spree

Gallinchen

Luckaitztal

Neupetershain

Welzow

3

Keune

Dubrau

Groß SchacksdorfSimmersdorf

Neiße-Malxetal Hornow Döbern 3 Felixsee

Spremberg

Senftenberg

Schwarzheide Schwarzbach Ruhland Hohenbocka Tettau Guteborn Frauendorf

Tourismusverband Lausitzer Seenland e. V.

Ortrand

Nationale Naturlandschaften

Nationaler Geopark

www.natur-brandenburg.de

www.muskauer-faltenbogen.de

1 Naturpark Schlaubetal

3 UNESCO Global Geopark Muskauer

Faltenbogen

Am Stadthafen 2 01968 Senftenberg Telefon 03573/725300-0 info@lausitzerseenland.de www.lausitzerseenland.de

2 Naturpark Niederlausitzer Landrücken

1 COTTBUS

OT GALLINCHEN unserer bäuerlich-rustikal eingerichteten Pension willkommen. Kinder können reiten, Seilbahn fahren oder in den Ferien im Heu übernachen. Lieben Sie aktiven Urlaub, dann sind Sie bei uns richtig. WEITERE ANGEBOTE Gaststätte

Zur Kutzeburger Mühle Zwei Kilometer von Cottbus entfernt, entlang der B 97, liegt die Gemeinde Gallinchen. Gerahmt von Eichen, Ahorn, Erlen, Weiden durchfließt ein Seitenarm der Spree ein ausgedehntes Naturschutzge94

LANDURLAUB BRANDENBURG

biet. Entlang des Spree-Radwegs liegt idyllisch unser Hof. Hierher laden wir alle ein, die in unberührter Natur wandern, reiten, Rad fahren, fischen oder sich entspannen wollen. So heißen wir Sie in

zum Verweilen, Grillmöglichkeiten, Kremserfahrten, Campingplatz, Reithalle, Nutztiere HOFEIGENE PRODUKTE Backwaren, Obst/Gemüse, Milchprodukte, Fleisch- und Wurstwaren, Eier/ Nudeln, Honig/Fruchtaufstriche ÖFFNUNGSZEITEN Mi 14–17 Uhr; Do, Fr 13–18 Uhr; Sa geschlossen; Frau Vera Belka, Tel. 0355/5901411, hofladen@zur-kutzeburgermuehle.de VBB 7 km Bahnhof Cottbus KONTAKT Liane Below, Kutzeburger Mühle 1,

03051 Cottbus OT Gallinchen T. 0355/590140 M. 0162/3008087 reiterhof@ zur-kutzeburger-muehle.de www.zur-kutzeburger-muehle.de

¥Ω¡ §ÊÒØ

Ausstattung Preis ab 10 DZ Bad/WC, babyg, Etagenküche, TV 50 € DZ auch als EZ oder MZ nutzbar 1 Gruppenunterkunft (bis 36 Pers.) GDusche/WC 12 € VP, HP


LAUSITZER SEENLAND 2 GROSSRÄSCHEN

OT DÖRRWALDE WEITERE ANGEBOTE Die Turmhol-

Dörrwalder Mühle ★★★★ Die Holländermühle, gelegen in idyllischer Naturlandschaft, ist ein Wahrzeichen für Touristen. Ein historisches Denkmal, welches mit dem Fahrrad über Radwege zu erreichen ist. Wir gewähren Ihnen mit unserer Mühlenführung einen erlebnisreichen Einblick. Regionale Küche im Mühlenrestaurant oder im romantischen Wintergarten. Lassen Sie sich verwöhnen. Der Mühlenspeicher bietet für Feierlichkeiten/ Tagungen eine Lokation. 3 SPREMBERG

ländermühle reckt ihre Windmühlenflügel aus Lärchenholz in den Himmel und lockt zu einem idyllischen Ausflug in die Mühlengeschichte ein. VBB 4,5 km Bahnhof Großräschen KONTAKT Anja Zschieschang, Zur Mühle 20, 01983 Großräschen OT Dörrwalde T. 035753/69600 info@doerrwalder-muhle.de www.doerrwalder-muehle.de

¥¿Ø± Ausstattung Preis ab 4 DZ Aufbettung mögl., Bad/WC, TV, WLAN 86 € HP, Frühstück, Hunde erlaubt

Ausstellung in der Alten Mühle Proschim licher Maschinen, Traktoren und von Strom. Höhepunkt ist die Besichtigung einer Dampfmaschine von ca. 1929.

B

esuchen Sie das agrarhistorische Museum Alte Mühle im Energiedorf Proschim in der Niederlausitz. Der Verein Traditionelle Landtechnik und Bäuerliche Lebensart Proschim e. V. sammelt und bewahrt historische Landmaschinen, Traktoren sowie Gerätschaften und Gegenstände, die vom Leben unserer Vorfahren auf dem Land zeugen. Ausstellungen geben Einblick in die Arbeit und das Leben der vorwiegend sorbischen Bauern nach Beginn der Einführung landwirtschaft-

Jahresveranstaltungen 1. Mai Saisonbeginn, Deutscher Mühlentag, Brandenburger Landpartie, Dorffest in Proschim, Museumsnacht und 3. Oktober Kartoffeltag Kontakt Vereinsvorsitzender Erhard Lehmann 035751/2113 oder Simone Wojahn: simi64@gmx.de Um eine Voranmeldung zum Besuch der Mühle außerhalb der Veranstaltungen wird gebeten. Anschrift Museum Alte Mühle, Mühlenweg 61, 03119 Welzow OT Proschim www.proschim.eu

OT HORNOW

Confiserie Felicitas SchokoLadenLand Hornow Seit 1992 wird in der Confiserie Felicitas im idyllischen Hornow belgisch-brandenburgische Schokoladentradition gelebt. In der Manufaktur werden täglich von Hand und mit Liebe zum Detail frische Pralinen, Tafelschokoladen, ausgefallene Schokoladenfiguren und individuelle Schoko-Gruß4 WIESENGRUND

karten aus feinsten belgischen Schokoladen gefertigt. Die Mitmach-Schauwerkstatt des SchokoLadenLand bietet die Möglichkeit, sich selbst als Chocolatier zu versuchen, und das Café begeistert Gäste mit hausgemachten Eissorten, Torten und weiteren Leckereien.

WEITERE ANGEBOTE MitmachSchauwerkstatt, Werksverkauf, Café mit hauseigener Konditorei und selbst hergestelltem Eis, Gruppenprogramme, Familienfeiern, Spielplatz, Streichelzoo HOFEIGENE PRODUKTE

Produktions-Führungen mit Schlemmer-Frühstück und großem Pralinenbuffet – Termine und Buchung über event@confiseriefelicitas.de oder telef. 035698/8055545

ÖFFNUNGSZEITEN Mo–Sa 8–18 Uhr, So 14–18 Uhr, feiertags geschlossen VBB 12 km Bahnhof Spremberg KONTAKT Confiserie Felicitas, Schokoladenweg 1, ehemals Dorfstraße 15, 03130 Spremberg OT Hornow T. 035698/805550 event@confiserie-felicitas.de www.confiserie-felicitas.de

¥¿ÊÒ

OT DUBRAU

Dubrauer Baumschule Wir sind eine Containerbaumschule mit einer Fläche von ca. 2,7 ha. Unser Sortiment umfasst über 2500 verschiedene Sorten Obstgehölze, Koniferen, Blühgehölze, Großbäume, Rosen, Heckenpflanzen,

Raritäten u. v. m. In unserem 3500 m² großen Schaugarten können Sie sich inspirieren lassen und entspannen. Im Mittelpunkt steht die fachliche Beratung unserer Kunden. Höhepunkte im Jahr sind:

Rhododendronevent (Muttertag), Obst- und Weihnachtsevent, Selbstschlagen der Weihnachtsbäume auf ca.7 ha Weihnachtsbaumkultur, wie Schwarzkiefer, Serbische Fichte, Stechfichte und einige Tannenarten. ÖFFNUNGSZEITEN

Mo–Fr 10–12 Uhr und 12.30–18 Uhr, Sa 10–15 Uhr, So 10–12 Uhr VBB 8 km Bahnhof Klinge

KONTAKT Simone Radatz, Jether Weg 3, 03149 Wiesengrund OT Dubrau T. 035694/394 M. 0173/5751868 info@dubrauer-baumschule.de www.dubrauer-baumschule.de; www.geschickt-pflanzen.de

 LANDURLAUB BRANDENBURG

95


EINKAUFSPLANER

Einkaufen beim Bauern

Ñ É Æ ¥

Back- und Teigwaren/Eier Konserven/Aufstriche/Spezialitäten Nutztierhaltung

î • Ò

≈ ã Ê

F isch/Fleisch- und Wurstwaren

Milch- und Molkereiprodukte

Streichel- & Kleintiere

∆ † Ø

Getränke/Spirituosen

H aus/Garten/Kosmetik/Handwerk

Natur und Kultur

Obst/Gemüse

Kinderangebote

Fahrradverleih

Gastronomie

Seite

Prignitz Hirschhof – Gasthof, Pension, Landwirtschaft

34

Galloway vom Preußenhof

34

homemade Hofladen

34

Ruppiner Seenland Gut Boltenhof

39

Spargelhof Kremmen

41

Gut Hesterberg

41

Bäckerei-Konditorei Plentz

41

Spargel- und Beerenhof

41

Agrar GmbH Bergsdorf

41

 

 

Uckermark Naturbauernhof Gierke

45

Ferienwohnung beim Fischer

46

Hemme Milch

46

Bauernkäserei Wolters

47

 

 

Barnimer Land Siegis Landhauspension

51

Lobetaler Bio-Molkerei

52

Ökodorf Brodowin

52

Eberswalder Direktverkauf

52

Klosterfelder Senfmühle

52

Seenland Oder-Spree

96 

Oderfischerei Schneider

57

Erlenhof im Oderbruch

58

Buchholzer MilchQuelle

58

LANDURLAUB BRANDENBURG

 


EINKAUFSPLANER

Seite

Havelland und Potsdam

HavelLife – Eselhof & Hotel Lavendelhof

63

Landwirtschaftlicher Familienbetrieb Ruden

64

Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow

64

Hofladen Falkensee

65

Erlebnispark Paaren

65

Brandenburg-Spezialitäten Frank Freiberg

65

Schultzens Siedlerhof

65

Sanddorn-Garten Christine Berger in Petzow

66

ESSIGART

66

 

 

 

 

 

 

Fläming Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen

71

Landhotel Löwenbruch

73

Familienhotel Brandtsheide

73

Ferienwohnung auf Gut Schmerwitz

73

Beelitzer Frischei GmbH

73

Jakobs-Hof Beelitz

74

Spargelhof Hugo Simianer & Söhne

74

Spargel- und Erlebnishof Klaistow

74

Jakobs Hof Schäpe

74

SYRINGHOF

75

Landladen Landsinn

75

Landbäckerei Schwarz

75

79

  

 

 

 

 

Dahme-Seenland Gläserne Molkerei

Spreewald Kanow Mühle Spreewald

84

Agrargenossenschaft „Unterspreewald“ eG

84

Spreewood Distillers

84

Hofladen Spreewaldkorb

84

Hofladen GöritzerGemüseGarten

85

 

Elbe-Elster Weingut Schurig

89

Lausitzer Seenland Zur Kutzeburger Mühle

92

Confiserie Felicitas SchokoLadenLand Hornow

93

Dubrauer Baumschule

93

 

LANDURLAUB BRANDENBURG  

97


ERLÄUTERUNGEN

Übersicht über die Informationsund Qualitätszeichen DTV-Klassifizierung

DLG-Gütezeichen

Die mit Sternen gekennzeichneten Be­­t riebe haben an einer freiwilligen Qualifizierung nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) teilgenommen:

Die Qualitätsauszeichnung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) steht seit fast vier Jahrzehnten als Nachweis für ländliche Urlaubsvielfalt in geprüfter Service-Qualität.

✴✴✴✴✴ Erstklassige Gesamtausstattung mit ­b esonderen Zusatzleistungen. Groß­zügige Ausstattung in besonderer Qualität. Sehr ­g epflegter und exklusiver Gesamteindruck.

Hochwertige Gesamtausstattung mit gehobenem Komfort. Ausstattung in geho­b ener und gepflegter Qualität.

Das Gütezeichen steht für aktive landwirtschaftliche Betriebe. Die Unterkünfte, Service- und Freizeitangebote sowie der Erleb­nischarakter des Bauernhofs werden regelmäßig durch neutrale Sachverständige nach streng festgelegten Qualitätskriterien überprüft.

✴✴✴

Landurlaub

✴✴✴✴

Wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort. Ausstattung von besserer Qualität. Optisch ansprechender Gesamt­eindruck. ✴✴ Zweckmäßige, gute, gepflegte ­ Gesamt­a usstattung mit mittlerem Komfort. Ausstattung in gutem Erhaltungszustand. ✴ Einfache und zweckmäßige ­G esamt­a usstattung des Objektes mit einfachem Komfort. Erforderliche Grund­a usstattung vor­handen und in gebrauchsfähigem Zustand. Ein „F“ vor den abgebildeten Sternen steht für Ferienwohnung bzw. Ferienhaus, ein „P“ steht für Privatzimmer bzw. Gästezimmer, ein „G“ für Gasthaus. Privatzimmer erhalten maximal vier Sterne. Die nicht gekennzeichneten Betriebe haben nicht an der Klassifizierung teilgenommen. Ein Rückschluss auf ihren Ausstattungsstandard ist damit nicht verbunden. www.deutschertourismusverband.de

Klassifizierung der ­Hotels, ­Pensionen und Gasthöfe nach Kriterien der ­DEHOGA ★ ★ ★ ★ ★   Luxus – für höchste Ansprüche ★ ★ ★ ★   First Class – für hohe Ansprüche ★ ★ ★   Komfort – für gehobene Ansprüche ★ ★   Standard – für mittlere Ansprüche ★   Tourist – für einfache Ansprüche

Superior – Dieser Zusatz kennzeichnet jene Betriebe zusätzlich, die in ihrer Kategorie ein besonders hohes Maß an Dienstleistungen aufweisen. www.hoga-brandenburg.de www.hotelsterne.de

98 

Urlaub auf dem Bauernhof

LANDURLAUB BRANDENBURG

Das Gütezeichen steht für gute Angebote im dörflich-ländlich geprägten Umfeld. Unterkünfte, Service und Freizeitangebote sowie der Landerlebnis-Charakter werden regelmäßig durch neutrale Sachverständige nach streng festgelegten Kriterien überprüft. www.landreise.de

BAG-Gütezeichen Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e. V. hat für charakteristische ländliche Urlaubsformen spezifische Qualitätssiegel entwickelt, die die jeweiligen Erlebnisund Servicequalitäten zum Ausdruck bringen. Wie die Sterne-Klassifizierung wird auch die ­Einhaltung der Kriterien für die Erlebnisqualitätssiegel alle drei Jahre überprüft. Die Teilnahme an der Prüfung für die Qualitätssiegel und an der Sterne-Klassifizierung ist freiwillig. Eine Nicht-Teilnahme bedeutet keine Aussage über die Qualität der nicht-klassifizierten Gastgeber.

Qualitätsgeprüfter UrlaubsBauernhof Ferienwohnung oder Ferienhaus stehen im räumlichen Zusammenhang mit einem aktiv bewirtschafteten land­ wirtschaftlichen Betrieb. ­Zumindest Streicheltiere sind vorhanden. ­Gepflegter Gesamteindruck und persönliche Betreuung vor Ort. Gartenanlage oder Liegewiese sowie ausreichend Grünflächen, Spazier-, Wander- und/oder Radwege im Umfeld vorhanden. Mindestens drei der folgenden Leistungen: • Hofführung bzw. Besichtigung des ­­­­­land­ wirtschaftlichen Betriebes • Mindestens eine organisierte Aktivität mit bäuerlich-ländlichem Charakter wöchentlich • Lebensmittel bzw. Produkte aus eigener oder regionaler Erzeugung

• Mithilfe bei der landwirtschaftlichen Arbeit auf dem Hof auf Wunsch möglich

Qualitätsgeprüfter LandUrlaub Ferienquartier in dörflich-­ ländlich geprägtem Um­feld, oftmals auch auf einem ehemaligen landwirtschaftlichen Betrieb („Resthof“). Gepflegter Gesamteindruck und persönliche Betreuung vor Ort. Im Umfeld ausreichend Grünflächen, Spazier-, Wander- und/ oder Radwege. Mindestens drei der folgenden Leistungen: • Lebensmittel bzw. Produkte aus eigener oder regionaler Erzeugung • Wöchentlich mindestens eine eigene orga­ nisierte Aktivität mit ländlichem Charakter • Streicheltiere • Gartenanlage bzw. Liegewiese

Qualitätsgeprüfter UrlaubsReiterhof Hier dreht sich alles um Ross und Reiter: Ferienhaus, Ferienwohnung oder Gästezimmer in räumlichem Zusammenhang mit einem Reiterhof in dörflich-ländlichem Umfeld. Gepflegter Gesamteindruck und persönliche Betreuung vor Ort. Grünflächen, Spazier-, Wander- und/oder Radwege. Reithalle oder ein geeigneter Reitplatz vorhanden. Reitunterricht, Ausritte, Fahrunterricht, Kutschfahrten oder Voltigieren unter Anleitung von qualifiziertem Personal. Eine artgerechte Unterbringung und Haltung der Schul- und Gastpferde ist gewährleistet. Schulpferde und Ausstattung in einem guten Pflegezustand.

Qualitätsgeprüfter UrlaubsFischerhof Hier dreht sich alles um Fisch und Angeln. Ferienwohnung oder Ferienhaus im räumlichen Zusammenhang mit einem aktiven Fischereibetrieb. Gepflegter Gesamteindruck und persönliche Betreuung vor Ort. Geeignete Gewässer zum Angeln und erforderliche Infrastruktur wie Boote, Kühleinrichtungen usw. vorhanden.

Qualitätsgeprüfter UrlaubsErlebnishof Hier ist für jeden etwas dabei: attraktives Freizeitprogramm auf dem Land. Unabhängig von einer etwaigen Übernachtung richten sich Erlebnishöfe mit ihren Angeboten insbesondere auch an Tagesbesucher. Umfeld und Freizeiteinrichtungen sind gepflegt. Persönliche Betreuung vor Ort. Ausreichend Möglichkeiten zur Rast und Verpflegungsangebot mit Imbiss und/ oder Getränken, zumindest teilweise auch mit regionalen Produkten. www.landsichten.de


ERLÄUTERUNGEN

Vom KNEIPP-Bund e. V. anerkannter Gesundheitshof Der Anbieter hat an einem Qualifizierungslehrgang der Sebastian-Kneipp-Akademie teilgenommen und seinen Hof gemäß den Kriterien des Kneipp-Bundes ausgestattet. Ein Gesundheitshof bietet die erforderlichen Rahmenbedingungen für einen naturnahen, erlebnisorientierten, gesundheitsfördernden Urlaub, basierend auf den fünf Elementen der Kneipplehre Wasser, Bewegung, Ernährung, Kräuter und Lebensordnung. Bei Ihrem Urlaub bekommen Sie Einblick in die Kneipp’sche Lebensweise, aber keine Kneipp-Therapie. Ökologische Bauweise, Sauna, Spezialwannen, Tretbecken, Vollwert-Essen und ein Kräuterbeet sind unter anderem Pflicht. www.kneippbund.de

Bio-Siegel im Überblick

nasse Kleidung und Ausrüstung gibt es eine Trockenmöglichkeit, für kleinere Reparaturen das wichtigste Werkzeug. www.bettundbike.de

Brandenburger Gastlichkeit Dies ist eine Qualitäts- und Marketinginitiative der DEHOGA Brandenburg mit dem Ziel, die Qualität der Brandenburger Gastronomie stetig zu verbessern. Die Betriebe erfüllen die von der DEHOGA hierfür speziell festgelegten Kriterien hinsichtlich Angebot, Service und Qualität. www.hoga-brandenburg.de

Q-ServiceQualität Mit diesem Siegel werden Betriebe als serviceorientierte Dienstleister ausgezeichnet, die ein System zur Qualitätssicherung einsetzen. www.q-deutschland.de

Bett+Bike Die Vignette des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) erhalten Gastbetriebe, die folgende Mindestkriterien erfüllen: Radfahrer sind auch nur für eine Nacht willkommen, ihr Fahrrad wird sicher unter gebracht. Für

Die Begriffe „Bio“ und „Öko“ sind bei Lebensmitteln durch die EG-Öko-Verordnung gesetzlich geschützt. Dass wirklich Bio drin ist, garantieren der Stempel der Öko-Kontrollstelle und das EU-Bio-Siegel. Das deutsche Bio-Siegel kann ergänzend freiwillig genutzt werden.

Rund die Hälfte der regionalen Bio-Betriebe ist zusätzlich Mitglied in einem ökologischen Anbauverband und erfüllt über die gesetzlichen Mindeststandards hinausgehende Verbandsrichtlinien. Demeter steht für den biologischdynamischen Landbau, die älteste ÖkolandbauMethode. Bei Bioland, Biopark, Naturland und dem Verbund Ökohöfe Nordost arbeiten die Betriebe organisch-biologisch. Allen gemein: hohe Anforderungen insbesondere im Bereich Natur- und Tierschutz. www.bio-siegel.de

Schulferien 2019/2020/2021 Weihnachten 2019/20

Winter 2020

Ostern 2020

Pfingsten 2020

Sommer 2020

Herbst 2020

Weihnachten 2020/21

Baden-Württemberg

23.12.–04.01.

06.04.– 18.04.

02.06.– 13.06.

30.07.– 12.09.

26.10.– 30.10./ 31.10.

23.12.– 09.01.

Bayern

23.12.–04.01.

24.02.– 28.02.*

06.04.– 18.04.

02.06.– 13.06.

27.07.– 07.09.

31.10.– 06.11./ 18.11.*

23.12.– 09.01.

Berlin

23.12.– 04.01.

03.02.– 08.02.

06.04.– 17.04.

22.05.

25.06.– 07.08.

12.10.– 24.10.

21.12.– 02.01.

Brandenburg

23.12.– 03.01.

03.02.– 08.02.

06.04.– 17.04.

25.06.– 08.08.

12.10.– 24.10.

21.12.– 02.01.

Bremen

21.12.– 06.01.

03.02– 04.02.

28.03.– 14.04.

22.05./02.06.

16.07.– 26.08.

12.10.– 24.10.

23.12.– 08.01.

Hamburg

20.12.– 03.01.

31.01.

02.03.– 13.03.*

18.05.– 22.05.

25.06.– 05.08.

05.10.– 16.10.

21.12.– 04.01.

Hessen

23.12.– 11.01.

06.04.– 18.04.

06.07.– 14.08.

05.10.– 17.10.

21.12.– 09.01.

MecklenburgVorpommern

23.12.– 04.01.

10.02.– 21.02.

06.04.– 15.04.

22.05./ 29.05.– 02.06.*

22.06.– 01.08.

05.10.– 10.10./ 02.11./03.11.*

21.12.– 02.01.

Niedersachsen

23.12.– 06.01

03.02.– 04.02.

30.03.– 14.04.

22.05./02.06.

16.07.– 26.08.

12.10.– 23.10.

23.12.– 08.01.

Nordrhein-Westfalen

23.12.– 06.01.

06.04.– 18.04.

02.06.

29.06.– 11.08.

12.10.– 24.10.

23.12.– 06.01.

Rheinland-Pfalz

23.12.– 06.01.

17.02.– 21.02.

09.04.– 17.04.

06.07.– 14.08.

12.10.– 23.10.

21.12.– 31.12.

Saarland

23.12.– 03.01.

17.02.– 25.02.

14.04.– 24.04.

06.07.– 14.08.

12.10.– 23.10.

21.12.– 31.12.

Sachsen

21.12.– 03.01.

10.02.– 22.02.

10.04.– 18.04.

22.05.

20.07.– 28.08.

19.10.– 31.10.

23.12.– 02.01.

Sachsen-Anhalt

23.12.– 04.01.

10.02.– 14.02.

06.04.– 11.04.

18.05.– 30.05.

16.07.– 26.08.

19.10.– 24.10.

21.12.– 05.01.

Schleswig-Holstein

23.12.– 06.01

30.03.– 17.04.

22.05.

29.06.– 08.08.

05.10.– 17.10.

21.12.– 06.01.

Thüringen

21.12.– 03.01.

10.02.– 14.02.

06.04.– 18.04.

22.05.

20.07.– 29.08.

17.10.– 30.10.

23.12.– 02.01.

*zusätzlich unterrichtsfreie, variable Tage

LANDURLAUB BRANDENBURG

99


IMPRESSUM

Weitere Publikationen von pro agro e.V.

Kostenfrei zu bestellen oder zum downloaden unter: www.landurlaub-brandenburg.de/ kataloge-bestellen oder per Telefon: 033230/2077-0 www.landurlaub-brandenburg.de www.pferdeland-brandenburg.de www.brandenburger-landpartie.de

IMPRESSUM Herausgeber pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e. V. in Zusammenarbeit mit den Tourismusverbänden der Reiseregionen. Mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg und der Europäischen Union. Alle Offerten nach Angaben der Anbieter. (Stand: 12. Dezember 2019) Projektleitung und Redaktion Dennis Kummer (v.i.S.d.P.), Sibylle Heinrich, Diana Michaelis pro agro e. V. Gartenstraße 1–3 14621 Schönwalde-Glien Tel. 033230/2077-0 Fax 033230/2077-69 kontakt@proagro.de

Eine Garantie für die Richtigkeit der Angaben kann vom Herausgeber nicht übernommen werden. pro agro haftet nicht für eventuelle Veränderungen, die nach dem Druck des Kataloges bekannt wurden. Die Nutzung dieser Broschüre zu entgeltlicher, gewerbsmäßiger Adressenveräußerung an Dritte ist nicht gestattet. Nachdruck, auch auszugsweise, und die Nutzung von Ausschnitten zu gewerblichen Zwecken ist untersagt und wird wegen Verstoßes gegen das Wettbewerbsgesetz bzw. wegen Verletzung des Urheberrechts geahndet. Alle Rechte beim Verband pro agro zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e. V.

100

LANDURLAUB BRANDENBURG

Konzept, Redaktion, Gestaltung Raufeld Medien GmbH Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin www.raufeld.de Redaktionsleitung: Karin Reimold Gestaltung: Katja Stellert (Art-Direktion), Ivan Cottrell, Martina Jacob, Andreas Pilz Autoren: Lydia Brakebusch, Martin Hildebrandt, Karin Reimold, Teresa Schomburg, Julia Schoon, Ulrike Wiebrecht Titelfoto: Saskia Uppenkamp Illustrationen / Karten: Raufeld Medien Druck und Verarbeitung Eversfrank Preetz – Frank Druck GmbH & Co. KG, Industriestraße 20, 24205 Preetz

EUROPÄISCHE UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums


Alle Adressen aus dem redaktionellen Teil

Prenzlau

Putlitz

13

8 Pritzwalk

Fürstenberg

Wittstock/Dosse

3

Rheinsberg Lenzen (Elbe)

Schwedt/Oder

Templin

Angermünde

Perleberg Zehdenick Wittenberge Bad Wilsnack

Kyritz

Neuruppin Liebenwalde

12

4

Eberswalde

Neustadt (Dosse) Bad Freienwalde Oranienburg

5

Wriezen

Kremmen Velten Bernau Hennigsdorf Falkensee

Rathenow

Neuhardenberg

Buckow

Strausberg

Nauen

2

Waldsieversdorf

Seelow

Müncheberg

Premnitz

7

14

Potsdam

Brandenburg

Werder (Havel)

Ludwigsfelde

1

Ziesar

9

Beelitz

Trebbin

Zossen

Frankfurt Oder

Fürstenwalde

Bad Saarow Storkow Königs Müllrose Wusterhausen Wendisch Rietz Mittenwalde

Eisenhüttenstadt

Beeskow

10

Teupitz

Bad Belzig

Neuzelle

Luckenwalde Guben Jüterbog

Lübben Peitz

Lübbenau

11

Luckau

Burg Vetschau

Cottbus

Calau

Herzberg

Seite 18 – 19 Kulinarik 5 Rixmanns Hof

Seite 4 – 5 Kurz & bündig 1 Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

Straße nach Fichtenwalde 13 14547 Beelitz-Heilstätten baumundzeit.de 2 Habondia-Hof

Münchehofer Str. 9, 15374 Müncheberg habondia.de 3 Brandenburger Zimmer

Nauener Str. 23a, 16833 Linum gemuese-und-obst.de

Großräschen

Welzow

Spremberg

Senftenberg Bad Liebenwerda

6

Lauchhammer Elsterwerda

Am Friedhof 6, 04924 Zeischa baumschule-graeff.de 7 Manufaktur von Blythen

Brandenburgische Str. 65 15566 Schöneiche bei Berlin vonblythen.de 8 Bio-Ranch Zempow

Birkenallee 12 16909 Wittstock/Dosse OT Zempow

Lindenallee 14, 16798 Boltenhof

bio-ranch-zempow.de

Seite 14 – 17 Schorfheide

Finsterwalde

Falkenberg/Elster

6 Baumschule Graeff

im Gut Boltenhof, gutboltenhof.de

DoberlugKirchhain

Forst (Lausitz)

Seite 20 – 23 Aktivurlaub 9 Landesanglerverband

Seite 26 – 28 Kultur & Architektur 10 Bahnhof Rehagen

Am Bahnhof Rehagen 1a 15838 Rehagen/Am Mellensee bahnhof-rehagen.de 11 Bahnhof Lübben

Pension Spreewelten,

13 Bahnhof Fürstenberg

Bahnhofstraße 3d,

Bahnhofstrasse 31

03222 Lübbenau/Spreewald

16798 Fürstenberg

pension.spreewelten.de

fuerstenbergbahnhof.de

4 Wildpark Schorfheide

Brandenburg

12 Bahnhof Chorin

Prenzlauer Straße 16

Zum Elsbruch 1

Fahrradverleih

Hauptstr. 9, 15537 Grünheide (Mark)

16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck

14558 Nuthetal OT Saarmund

Choriner Bahnhofstr. 2, 16230 Chorin

OT Hangelsberg

wildpark-schorfheide.de

lavb.de

rentabike-chorin.de

bahnhof-hangelsberg.de

14 Bahnhof Hangelsberg

LANDURLAUB BRANDENBURG

101


Tarifbereich Kreisfreie Städte Brandenburg/Havel, Cottbus, Frankfurt (Oder), Potsdam Fare zones Brandenburg/Havel, Cottbus, Frankfurt (Oder), Potsdam

Tarifgrenze Teilbereich Berlin C Borderline fare zone Berlin C

Tarifbereich Berlin Fare zone Berlin

Tarifgebiet VBB Area of VBB-network

Zugang Ăźber Rampe nur zu den angegebenen Verkehrsmitteln Entrance via ramp to the stated means of transportation only

Zugang Ăźber Rampe nur zu ZĂźgen in Pfeilrichtung Entrance via ramp to the train in direction of arrow only

Zugang zum Bahnhof Ăźber Rampe Entrance via ramp to the station

Barrierefreier Zugang/Aufzug nur zu den angegebenen Verkehrsmitteln Entrance barrier-free/Lift to the stated means of transportation only

Barrierefreier Zugang/Aufzug Entrance barrier-free/Lift

Fernbahnhof Long-distance railway station

Saison bzw. Wochenendverkehr VBB Tarif gilt nicht auf diesen Linien Line served seasonal or at weekends only. Special fares.

U-Bahn-Linie (keine Zwischenhalte dargestellt) Underground line

S-Bahn-Linie (keine Zwischenhalte dargestellt) Suburban train line

* Linie bzw. Bahnhof wird nur saisonal oder am Wochenende bedient Line/station served seasonal or at weekends only

Linie des Bahn-Regionalverkehrs mit Bahnhof und Umsteigebahnhof Line of regional railways, changing train optional

Legende

RE1

Rathenow 4:

Wusterwitz

Ostdeutsche Eisenbahn GmbH O(030) 5 14 88 88 88

NEB Betriebsgesellschaft mbH O(030) 39 60 11 344

Mitteldeutsche Regiobahn O(0341) 231 898 288

HANSeatische Eisenbahn GmbH O(033981) 502 30

DB Regio AG, Regio Nordost O(0331) 235 68 81/-82

Brandenburg Altstadt

GĂśrden

Fohrde

Pritzerbe

DĂśberitz

Buschow

Rheinsberg (Mark) RB54

Caputh-Geltow

Baitz

4: BrĂźck (Mark)

Borkheide

Beelitz-Heilstätten

Ferch-Lienewitz

BlĂśnsdorf

NiedergĂśrsdorf

Buchholz (Zauche) Treuenbrietzen Treuenbrietzen SĂźd Altes Lager

Dessau Hbf Dessau Hbf

Leipzig Hbf RE10 Wurzen Leipzig Hbf  

RE14 RB51

Holzdorf (Elster)

Linda (Elster)

Rehfeld (Falkenberg)

Fermerswalde

RB43

TF

44::

RE5 RE7

Drahnsdorf

Chemnitz Hbf

Riesa RB45

PrĂśsen PrĂśsen West

ElsterwerdaBiehla

RB31

4: DoberlugKirchhain

Walddrehna

Luckau-Uckro

Beutersitz SchĂśnborn (b. Doberl) Bad Liebenwerda

Uebigau

Ostbahnhof 4:

RE5 RB45

RB31

Dresden Hbf

PrĂśsen Ost

Elsterwerda 4:

Plessa

RE18 RE15

Ortrand

Kummersdorf (b Storkow) Storkow (Mark) HubertushĂśhe

Friedersdorf (b KĂśnigs W)

FĂźrstenwalde (Spree) SĂźd

RB35

Bad Saarow

LOS

Bad Saarow Klinikum

GroĂ&#x;räschen

RE15



Senftenberg 4:

Hoyerswerda

Gorgast

Helenesee*

Grunow (NL) Schneeberg (Mark)

Zittau

Spremberg

Bagenz

SPN

Neuhausen (b Cottbus)

Klinge

RB91

RB26

Rzepin Zielona GĂłra

Kostrzyn GorzĂłw Wlkp.

RB46 Forst RB93 (Lausitz)

RB93

Jänschwalde Ost

Kerkwitz

Guben

Coschen

Wellmitz

Neuzelle

RE1

Zagan

EisenhĂźttenstadt

Ziltendorf

Wiesenau

Kraftwerk Finkenheerd Finkenheerd

RB91

Jänschwalde Peitz Ost Teichland Cottbus-Willmersdorf Nord Cottbus-Merzdorf

RE1 RB11

Frankfurt RB36 (Oder) 4: RB60

SchĂśnflieĂ&#x; Dorf*

Seelow (Mark)

Frankfurt (O)Neuberesinchen

MĂźllrose Mixdorf

Oegeln

CottbusSandow

RB65

RE2 RE18 RB41 RB46 RB65

Cottbus Hbf 4:

RE1 RE10 RB11 RB43 RB49

Leuthen Drebkau Neupetershain Bahnsdorf Sedlitz Ost

AltdĂśbern

Kolkwitz SĂźd Luckaitztal

Schwarzheide RB24 Ost Hosena

Ruhland 4:

OSL

Gollmitz (NL)

Calau (NL)

Raddusch Vetschau Kunersdorf Kolkwitz

LĂźbben (Spreewald) 4: LĂźbbenau (Spreewald) 4:

RB41

SchĂśnwalde (Spreewald) Lubolz

SeelowGusow

Jacobsdorf Pillgram Frankfurt (O)(Mark) Rosengarten

Trebnitz (Mark)

BerkenbrĂźck Briesen (Mark)

FĂźrstenwalde RB35 (Spree) 4:

MĂźncheberg (Mark)

Letschin

Neutrebbin

Wriezen

KĂźstrinGolzow Werbig (Oderbruch) Kietz

Altranft

Bad Freienwalde (Oder)

Alt Rosenthal

MOL Buckow Waldsieversdorf Obersdorf

RE3 RB61

Schwedt (Oder) Schwed

Falkenberg (Mark)

Schwedt (Oder) Mitte

Wendisch Lindenberg Buckow Beeskow Halbe Rietz (Mark) (b Beeskow) Oderin Brand Tropical Islands

GroĂ&#x; KĂśris

Bestensee

Zeesen

RB22 RB36

Herrensee

Rehfelde

Niederfinow

Casekow

Petershagen (Uckermark)

Passow (Uckermark)

RB61 RB62 RB66

Szczecin GĹ‚Ăłwny Szczecin GĹ‚Ăłwny

Tantow

RE66 RB66

SchĂśnow (Uckermark)

Pinnow (Uckermark)

BAR

Fang- Hangelsschleuse berg

Strausberg

Erkner 4:

Mahlsdorf

Ahrensfelde

KĂśnigs Wusterhausen 4: Niederlehme Zernsdorf Kablow

Lauchhammer

Finsterwalde (Niederlausitz) 4:

Hohenleipisch

RĂźckersdorf

LDS

RB25

Eberswalde Hbf 4: RB24 RB60 RB63

Chorin

Werneuchen Seefeld Blumberg Blumberg-Rehhahn Ahrensfelde Nord Ahrensfelde Friedhof

Bernau (b Bln) 4:

Lichtenberg

Flughafen Berlin-SchĂśnefeld SXF

RB14

Melchow Biesenthal RĂźdnitz

Warnitz (Uckermark)

Seehausen (Uckermark)

AngermĂźnde 4:

RE3

4: Prenzlau

RB62

Nechlin

Stralsund Hbf

Wilmersdorf (b AngermĂźnde) Templin-Ahrensdorf Milmersdorf GĂśtschendorf Ringenwalde (b Templin)

HohenschĂśnhausen

SchĂśneweide

4: Ostkreuz

WĂźnsdorf-Waldstadt

Rangsdorf

Dahlewitz

GolĂ&#x;en(Niederlausitz)

Falkenberg (Elster) 4:

RB27

RB12 RB25 RB26

Blankenfelde

Klasdorf-GlashĂźtte

EE

Wandlitz Basdorf SchĂśnwalde (Barnim) SchĂśnerlinde

Berlin-SchĂśnefeld Flughafen

Baruth (Mark)

Neuhof (b Zossen)

Zossen

Dabendorf

RB10

Lottschesee Wandlitzsee

Klosterfelde

4: Karow

4: 4:

RB12 RB63

Templin Stadt

UM

Friedrichswalde (b Eberswalde) Joachimsthal RB63 Joachimsthal Kaiserbahnhof AlthĂźttendorf GroĂ&#x; SchĂśnebeck (Schorfheide) Golzow (b Eberswalde) Klandorf Britz Ruhlsdorf-Zerpenschleuse RB27

Templin

Alexanderplatz

RE6 RE66 RB27

RB21 RB22

RE3 RE14 RB43 RB49 RB51

Herzberg (Elster)

JĂźterbog 4: RE4 RB33   Oehna

RB27

OHV

SchmachtenSachsenhausen hagen* (Nordb) Wensickendorf RB27 ZĂźhlsdorf

Nassenheide

GrĂźneberg

Ludwigsfelde 4: Thyrow

Zehdenick (Mark)

Zehdenick-Neuhof Bergsdorf RB54

Hammelspring

Rostock Hbf/Stralsund Hbf

Vogelsang

LĂśwenberg (Mark)

Birkengrund RE4

Neustrelitz Hbf FĂźrstenberg (Havel)

Zoologischer Garten

Woltersdorf (NutheUrstromtal) Luckenwalde 4:

Zellendorf

RE5

4: Berlin Hbf

Trebbin 4:

GroĂ&#x;beeren

Teltow

LudwigsfeldeSaarmund 4: Struveshof

Lutherstadt Wittenberg Hbf Lutherstadt Wittenberg Hbf

Lutherstadt Wittenberg Hbf   Lutherstadt Wittenberg Hbf   Lutherstadt Wittenberg Hbf RE3

Dessau Hbf

Halle (Saale) Hbf/Dessau Hbf Leipzig-StĂśtteritz/Dessau Hbf

RE7

Medewitz (Mark)

Wiesenburg (Mark)

RB23

Michendorf 4:

Beelitz Stadt Elsholz

Seddin

Wilhelmshorst

RB33

RB13

Jungfern-

Wannsee 4: Medienstadt Babelsberg RehbrĂźcke

RB20 RB21 Potsdam RB22 RB23 Hbf 4:

Griebnitzsee 4:

4: Spandau

Albrechtshof 4:

Hohen Neuendorf West

Birkenwerder (b Bln) 4:

RB20

Gransee

Dannenwalde

4: Oranienburg

Flughafen Berlin-Tegel TXL

4: Hennigsdorf (b Bln)

RB55

Velten (Mark)

Bärenklau

Vehlefanz

Seegefeld 4:

Falkensee 4:

Finkenkrug

4: Park CharlottenSanssouci 4: hof

Caputh Schwielowsee

4: Bad Belzig

PM

Brieselang

4: 4: Dallgow4: Elstal DĂśberitz Staaken

Pirschheide

Werder (Havel) 4: (Havel

Golm

Marquardt

Priort

4: RB13 RB21 Wustermark

RB10 RB14

4: Nauen

Paulinenaue

GroĂ&#x; GĂśtz Kreutz

Premnitz Zentrum

Premnitz Nord

MĂśgelin

Nennhausen

RE1 Brandenburg RB51 Hbf 4:

KirchmĂśser

GroĂ&#x;wudicke

OPR

Friesack (Mark)

HVL

Breddin

Wutike

BĂślzke

Wittstock (Dosse)

Lindow (Mark) Dossow (Prignitz) Fretzdorf Herzberg (Mark) Netzeband Blumenthal (Mark) Walsleben (b Neuruppin) Rosenwinkel Neuruppin West Neuruppin Rheinsberger Tor RB73 Kyritz Wustrau-Radensleben Beetz-Sommerfeld Wusterhausen (Dosse) Kremmen RB55 RB73 Schwante Neustadt (Dosse) 4:

Heiligengrabe

RB73 RB74

Pritzwalk-Hainholz* Liebenthal (Prignitz) Pritzwalk

Falkenhagen Gewerbepark Prignitz

BrĂźgge (Prignitz)

RB74 Meyenburg

RE4 RB34 RB51

Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin O(030) 25 41 41 41

Information

Magdeburg Hbf

Stendal RE4 Stendal RB34

GlĂśwen

Bad Wilsnack

Weisen

Perleberg

Sarnow

RB74

Pritzwalk West*

GroĂ&#x; Pankow

Wismar

Stendal SchĂśnebeckBad Salzelmen



RE2 RE6  4: Wittenberge

PR

Karstädt

RE2

Brandenburg und Berlin Liniennetz Regionalverkehr Route map regional railways

GĂźltig ab Valid as of: f 18. Februar 2019 Redaktionsschluss Editorial deadline: 12. Februar 2019 f: Herausgeber Issuer: Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH


„Wir bedanken uns bei unseren Kunden für ihre Treue!“

Besuchen Sie auch unsere Werksverkäufe: NEURUPPIN am See Philipp-Oehmigke-Straße 4 16816 Neuruppin

Öffnungszeiten Dienstag, Mittwoch, Freitag Donnerstag

9 - 13 Uhr 9 - 18 Uhr

BERLIN-Spandau Staakener Straße 28-29 13581 Berlin

Öffnungszeiten Donnerstag, Freitag 1. Samstag im Monat

9 - 17 Uhr 9 - 13 Uhr

Coupon bitte ausschneiden Gegen Vorlage dieses Coupons erhalten Sie beim Einkauf in unseren Werksverkäufen NEURUPPIN oder BERLIN-Spandau einen Überraschungsartikel gratis. Gültig von Oktober 2019 bis Oktober 2020


BERLIN BRANDENBURG

A10 POTSDAM

A2

A10

GLINDOW BEELITZ HEILSTÄTTEN

BAD BELZIG

A9

B AUMKRONENPFAD B EELITZ- H E I L S TÄT T E N BEELITZ

ZOSSEN

Familienausflug und Kulturerlebnis – Wandeln, wo sonst nur die Vögel fliegen. Machen Sie mit uns eine faszinierende Reise durch Baum und Zeit auf dem Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten – barrierefrei! Straße nach Fichtenwalde 13 Tel.: 033 204-634 723 E-Mail: info@baumundzeit.de  www.facebook.com/baumundzeit www.baumundzeit.de

Profile for Reiseland Brandenburg

Landurlaub Brandenburg 2020  

Ferien, Freizeit und Einkaufen beim Bauern

Landurlaub Brandenburg 2020  

Ferien, Freizeit und Einkaufen beim Bauern

Advertisement