Issuu on Google+

Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 111 A

Jugendstil – Art Déco – Moderne Kunst 05. /06. November 2013


Wichtige Informationen für unsere Online-Leser Die Abbildungen in diesem Katalog sind mit unserer Online-Datenbank verknüpft. Wenn Sie auf eine Abbildung klicken, können Sie ggf. weitere Abbildungen zum Objekt ansehen und zusätzliche Informationen einsehen oder abfragen. Außerdem können Sie das Objekt auf Ihre persönliche Merkliste setzen. Wenn Sie sich als Kunde anmelden, können Sie direkt auf das Objekt Ihr Gebot abgeben. Ihre Gebote verwalten Sie in Ihrer persönlichen Gebotsliste.

>> Kaufen Sie den gedruckten Katalog in unserem Onlineshop Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtig und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen, Abs. 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.

Important informations for our online readers The photographs in this catalogue are linked to our online databank. If you click on one photograph, you can see more pictures if need be and view additional information or inquire yourself. Furthermore, you can put the item on your personal wish list. If you register as a client, you can place a bid on the item directly. You manage your bids on your personal bid list.

>> Buy the printed catalogue in our onlineshop The items can be viewed and inspected prior to the auction; they all are, without exception, used and of a certain age. Their actual state of preservation is – corresponding to their age and their used state – not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (cf. Conditions of sale, art. 4). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as a better survey on the item’s condition based on the auctioneer’s assessment.


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 111 A, Theresienstraße 60 Dienstag 05. November 2013, ab 12.00 Uhr und Mittwoch 06. November, ab 12.00 Uhr

Jugendstil – Art Déco – Klassische Moderne Vorbesichtigung: Theresienstraße 60 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag

31. Oktober 01. November 02. November 03. November 04. November

10 - 18 Uhr 13 - 17 Uhr 13 - 17 Uhr 13 - 17 Uhr 10 - 15 Uhr

Q U I T T E N B A U M Kunstauktionen GmbH Geschäftsführer: Askan Quittenbaum Theresienstraße 60 · D-80333 München Tel. (+49)-89-27 37 02 10 · Fax (+49)-89-27 37 02 122 Öffnungszeiten: Di.-Fr.: 10-13 / 15-18 Uhr Donner & Reuschel AG, Konto-Nr. 0226 8802 00, BLZ 200 303 00 IBAN DE57 2003 0300 0226 8802 00, Swift/BIC: CHDBDEHHXXX


Auktion 111 A

Jugendstil – Art Déco – Klassische Moderne Dienstag, 05. November 2013 Glas - Frankreich

1 - 221

- Österreich/Böhmen

222 - 290

- Deutschland

291 - 304

- Sonstige

305 - 306

Pause Keramik - Frankreich

307 - 360

- Österreich

361 - 387

- Deutschland

388 - 468

- Skandinavien

469 - 481

- Sonstige

482 - 489

Metall - Emailarbeiten

490 - 519

- Schreibtischutensilien/Papiermesser

520 - 546

- Frankreich

547 - 585

- Deutschland

586 - 648

- Sonstige

649 - 664

Silber

665 - 705

Mittwoch, 06. November 2013 Schmuck

706 - 784

Kunst

785 - 833

Dekorative Kunst

834 - 850

Bildhauerei

851 - 902

Möbel

903 - 922

Textilien/Varia

923 - 940

Fachliteratur/Illustrierte Bücher

941 - 948


Titel: Kat.-Nr. 910 Emile Gallé, Nancy, Musikschrank 'Claire de Lune', um 1903, E 10.000 - 15.000

Rücktitel: Kat.-Nr. 830 Josef Wenglein, 'Moorlandschaft in Oberbayern', 1881, E 12.000 - 14.000

Innentitel: Kat.-Nr. 262 Johann Lötz Wwe., Klostermühle, 'Cytisus'-Vase, 1902, E 6.000 - 8.000 Kat.-Nr. 11 Daum Frères, Nancy, Henkelvase 'Libellules', 1895, E 6.000 - 8.000

All catalogue entries are available in English at www.quittenbaum.com or scan code beside

Wichtige Hinweise: Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt werden und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen im hinteren Teil, Artikel 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.

Important information: The items can be viewed and inspected prior to the auction; they all are, without exception, used and of a certain age. Their actual state of preservation is – corresponding to their age and their used state – not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (cf. Conditions of sale in the back of the catalogue, art 4). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as a better survey on the item’s condition based on the auctioneer’s assessment.


Erklärung zu den Katalogeinträgen anhand eines Beispiels / Explanation of catalogue entries by this example: PETER BEHRENS

Künstler / Hersteller / Artist / Designer / Manufacturer

Topf, 1900-01

Objekt / Titel / Entwurfsjahr / Item / Title / Year of Design

Rund, mit Ohrenhenkel. H. 13,2 cm; Dm. 20,5 cm. Ausführung: Franz Anton Mehlem, Bonn. Steingutscherben, weiß glasiert, umlaufend mäandernder Aufglasurdekor in Olivgrün und Schwarz. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel), Malernummer, 273 (grün, gemalt).

Beschreibung / Maße / Hersteller, falls bekannt mit Ausführungsjahr / Material / Bezichnung bzw. Signatur Description / Measurements / Manufacturer / Year of manufacture (if known) / Material / Inscription / Signatur

Retuschiert. Vgl. Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt 1990, S.14. E 520 - 600E 520 - 600 */**

Zustand / Zusatzinformationen / Condition / additional information Literaturhinweis / ReferencesSchätzpreis (Aufgeld wahlweise mit Differenz- oder Regelbesteuerung) / Estimate (buyer’s premium with either Differential taxation or Standard taxation). * Regelbesteuertes Aufgeld von 19,5% zuzüglich 7% MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld / Standard taxation 19.5% VAT of 7% levied on total amount ** Regelbesteuertes Aufgeld von 19,5% zuzüglich 19% MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld / Standard taxation 19.5% VAT of 19% levied on total amount (Detaillierte Informationen zum Aufgeld siehe Versteigerungsbedingungen Punkt 9) / (detailed information on buyer’s premium please confer conditions of sale, subparagraph 9)


1 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Schale 'Mûres', 1914 Rund, gemuldet auf flachem Konusfuß. H. 3,7 cm; Dm. 10,1 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos mit Aufschmelzungen in Gelb, Grün und Blau, reliefierter Dekor mit Brombeerranken. Signiert: G. ARGY-ROUSSEAU. € 1.200 - 1.400

1

GLAS 2 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Deckeldose 'Monnaie du Pape', 1920 Rund, leicht gewölbte Wandung, gewölbter Deckel. H. 8,5 cm; Dm. 9,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos und leicht gelblich, gelbe, braune und opakweiße Aufschmelzungen. Reliefierter Dekor mit Judaspfennig. Signiert: G. Argy-Rousseau, 8731 (geprägt). Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, S. 163, 185; Daum, La pâte de verre, Lausanne 1984, S. 131. € 2.300 - 2.800

2

3 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Anhänger 'Perroquet', 1923 Rund. Dm. 6 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos mit Aufschmelzungen in Grün, Rosa, Violett, Grau und Gelb, reliefiertes Motiv mit Papagei, drei Lochbohrungen. Signiert: GAR. Vgl. Bloch-Dermant, Gabriel Argy-Rousseau, Paris 1990, S. 195, Nr. 23.31. € 600 - 700 3

www.quittenbaum.com

5


4 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase als Lampenfuß, 1922 H. 47,7 cm (insg.). Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos und gelblich. Aufschmelzungen in Rot, Grau und Grün, reliefierte Blüten. Signiert: G. ARGY-ROUSSEAU. Messingmontierung und Seidenschirm (nachträglich). € 500 - 600

4

5

5 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Dose 'Papyrus', 1924 Zylindrisch mit leicht gewölbtem Stülpdeckel. H. 8 cm; Dm. 8,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos mit Aufschmelzungen in Orange, Braun und Blau, reliefierter stilisierter Dekor mit Papyrus. Signiert: G ARGY-ROUSSEAU. Bloch-Dermant, Gabriel Argy-Rousseau, Paris 1990, S. 200, 24.30. € 2.600 - 2.800 6 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Anhänger 'Sorbier', 1924 Hochoval. 7 x 5,4 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos mit Aufschmelzungen in Grün, Grau und Rot, reliefiertes Motiv mit Eberesche, drei Lochbohrungen. Signiert: GAR. Bloch-Dermant, Gabriel Argy-Rousseau, Paris 1990, S. 202, Nr. 24.39. € 600 - 700 6

6

FRANKREICH

05. November 2013


7

7 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Anhänger 'Papillon', um 1924 Hochoval. 5,7 x 4,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos mit Aufschmelzungen in Gelb, Weiß, Grau und Rot, reliefiertes Schmetterlingsmotiv, drei Lochbohrungen. Signiert: GAR. Bloch-Dermant, Gabriel Argy-Rousseau, Paris 1990, S. 201, Nr. 24.37 (Variation). € 600 - 700 8 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Veilleuse 'Fleurs exotiques', 1925 Tonnenform mit vierfüßigem Rundstand. H. 21,5 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, bernsteinfarben mit Aufschmelzungen in Rot und Violett, reliefierter Dekor mit stilisierten Blüten; brünierte Schmiedeeisenmontierung. Signiert: G. ARGY-ROUSSEAU. Vgl. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, Paris 1990, S. 206, Nr. 25.21 (dort mit Schirm). € 2.000 - 2.500

8

9 CRISTALLERIE DE BACCARAT Flakon 'Coque d'or' für Guerlain, 1937 In Form einer Fliege. H. 7,8 cm. Blaues Pressglas, partiell vergoldet. An den Schauseiten beschriftet: COQUE D'OR, GUERLAIN. Am Boden bez.: guerlain, runde Herstellermarke (Ätzstempel), 165 (graviert). Vergoldung leicht berieben. € 400 - 500

9

www.quittenbaum.com

7


10 BURGUN, SCHVERER & CO., Meisenthal Vase 'Clématites', 1896-1903 Schlanke Balusterform. H. 15,5 cm. Überfangglas, leicht hellgrünlich und farblos, streifig verzogene rubinrote Einschlüsse. Polychrome Malerei zwischen den Glasschichten, Motiv mit blühender Klematis. Geätzter und mit dem Rad gehöhter Dekor, goldkonturiert, spiralförmige verblühte Blütenstände. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: VERRERIE D'ART DE LORRAINE auf einem Schriftband, BS & Co auf einem Lothringer Kreuz mit Distelblüte sowie déposé (Schriftzug in Gold). Vgl. Olland, Verrerie d'Art de Lorraine, Dijon, 2010, S. 88, Nr. 54. € 4.800 - 5.500

8

FRANKREICH

05. November 2013


11 DAUM FRÈRES, Nancy Henkelvase 'Libellules', 1895 Stark flachgedrückter Ballenkorpus mit schlankem kelchartigen Hals, beidseitig Volutenhenkel. H. 14 cm. Überfangglas, opaleszierend und farblos, rötlich und bernsteinfarben marmoriert. In mehreren Arbeitsgängen geätzter und reliefiert emaillierter Dekor. Große fliegende Libelle, rückseitig große Blüte, mit dem Rad geschnitten und goldgehöht. Am vergoldeten Lippenrand Fries mit Libellen. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Daum, collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, Paris/Nancy 2000, Nr. 194, unsigniertes Exemplar; Daum, Daum Maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 42, große Vase mit ähnlichem Dekor (weiteres Stück aus dieser Dekorserie: Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, Nr. 195); Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, Düsseldorf 1985, Nr. 39, Schale mit diesem Dekor; weitere Exemplare: The Pinhas Collection, Teil I, 2006, Nr. 94, 95. € 6.000 - 8.000

www.quittenbaum.com

9


12 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Gui', um 1894 Schlanke Tonnenform. H. 12,6 cm. Überfangglas, hell weinrot und farblos, geätzt, vergoldet und emailliert. Umlaufender Dekor mit Mistelzweigen, die Beeren in weißem Reliefemail ausgeführt. Eisglasartig rauh ausgeätzter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (vergoldeter Schriftzug). Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, Nr. 426-428, mit ausführlicher Darstellung der Symbolik der Mistelzweige. € 400 - 500 13 DAUM FRÈRES, Nancy Papiermesser 'Gui', um 1894 L. 20,5 cm. Überfangglas, farblos und grün, Misteldekor, goldgehöht und weiß emailliert vor eisglasartig ausgeätztem Grund. Sign.: Daum Nancy, Lothr. Kreuz (goldgemalt). € 400 - 500 14 DAUM FRÈRES, Nancy Papiermesser 'Chardons', um 1895 L. 30,7 cm. Glas, grün und farblos verlaufend, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor aus ornamentalen blühenden Ranken der lothringischen Distel, goldgehöht und emailliert. Sign.: Daum Nancy, Lothr. Kreuz (gravierter Schriftzug); Messingklinge. € 400 - 500

12

13

10

FRANKREICH

14

05. November 2013


15 DAUM FRÈRES, Nancy Paar Vasen mit heraldischen Löwen, um 1895 Keulenform auf ausschwingender Standzone. H. 29,5 cm. Überfangglas, farblos und lachsrosa, reliefiertes Motiv eines steigenden Löwen vor eisglasartig ausgeätztem Grund. Am Boden bez.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 900 - 1.400

15

16 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Primevère', um 1898 Annähernd kugelförmig auf abgesetztem Stand und mit ausschwingender Mündung. H. 9,8 cm. Überfangglas, farblos, schlierig, streifige Einschmelzungen in Opalweiß, Hellrot und Grün, reliefiertes Motiv mit blühenden Primeln, mit rotem Email und Gold gehöht vor eisglasartig ausgeätztem Grund. Am Boden bez.: Daum Nancy, Lothr. Kreuz (graviert). € 500 - 600 16

17 DAUM FRÈRES, Nancy Tasse 'Delft', 1899 Trichterförmig, Volutenhenkel. H. 5,5 cm (insg.); Teller, Dm. 13,5 cm. Überfangglas, opalweiß und farblos. Auf geätztem Grund feine Schwarzlotmalerei, Küstenlandschaften mit Segelbooten und Windmühlen. Am Boden jeweils sign.: Daum Nancy, Lothr. Kreuz (Schriftzug). Bardin, Daum, Une Industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion der Tafel 'vase Delft' aus dem Archiv der Manufaktur. € 900 - 1.200 17

www.quittenbaum.com

11


18 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pluviose', um 1900 Sich vorwölbender Korpus mit vier Eindrücken, sog. 'Boule cabossée', leicht rechteckige, eingezogene Mündung. H. 11,5 cm. Überfangglas, milchig weißliche, rosafarbene und hellgrüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 90, dort ausführliche Besprechung der unterschiedlichen Ausführungen und Ausstellungen, Reproduktion eines Archivfotos der Exposition de l'Ecole de Nancy, Paris 1903 (diese Abb. auch bei: Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbridge 1998, S. 131); Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 39. € 3.000 - 4.000

12

FRANKREICH

05. November 2013


19 DAUM FRÈRES, Nancy Kelchvase 'Feuilles d'automne', 1901 Auf konischem Fuß halbkugelige Kuppa. H. 18 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben opaleszierend und farblos, Emailaufschmelzungen in unterschiedlichen Herbstfarben, Darstellung von geätztem Eichenlaub, mehrere Applikationen, Käfer, Eicheln und Cabochons, partiell geschliffen und graviert, hinterlegt mit Metallfolien, Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 88, untere Abb. € 6.500 - 7.500

www.quittenbaum.com

13


20 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Sorbier', um 1903 Auf abgesetztem Fuß sich vorwölbender Korpus mit langem Hals, sich zur Mündung verjüngend. H. 22 cm. Entwurf: Henri Bergé (zugeschrieben). Überfangglas, milchig weißliche, grüngelbe und ochsenblutrote Pulvereinschlüsse, Emailaufschmelzungen in Weiß und Grün. Mit Email gehöhtes Motiv mit Vogelbeere. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum Maîtres verrier, Lausanne 1980, S. 77, Zeichnung von Henri Bergé, das Motiv wird erstmals 1902 ausgeführt, vgl. Daum, cent ans de verrerie d'art, Nancy 1979, Umschlag. € 1.500 - 1.600 21 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Bois Gentil', um 1904 In Form eines Eis mit aufgeschlagender Spitze. H. 8,1 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche, orange und hellgrüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit Seidelbast. An der Wandung bez.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Büttiker, Daum Nancy III, S. 98 (Dekor). € 1.200 - 1.300

20

21

14

FRANKREICH

05. November 2013


22 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Schale 'Orchis et mouche', 1905 Über rautenförmigen Stand sich vorwölbender Korpus. H. 7,6 cm. Entwurf: Henri Bergé/Ernest Bussière. Überfangglas, farblos, milchig gelbliche, gelbe und tiefviolette Pulvereinschlüsse. Geätzter, polychrom emaillierter und mit Gold bemalter Dekor. Motiv mit Hummel-Ragwurz, Spinnweben und einer Biene. Über dem Stand goldgehöhte Volutenranken. Am Boden bez.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (goldener Schriftzug). Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, S. 123; Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, S. 222, Nr. 110, Entwurfzeichnung. € 2.500 - 2.600

22

23 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Arbres en automne', 1905-10 Auf rundem Stand sich vorwölbender Korpus mit dreifach spitz ausgezogenem Lippenrand. H. 4,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer herbstlichen Landschaft mit Baumgruppen. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz BS (Schriftzug in Schwarzlot). € 600 - 700

23

24 DAUM FRÈRES, Nancy Deckeldose 'Orchidées', um 1905 Auf quadratischem, leicht bogigem Stand gewölbte Wandung mit rundem, gewölbtem Stülpdeckel. H. 9,2 cm; 14,7 x 14,5 cm. Überfangglas, flockige weißliche und hellgelbliche sowie im unteren Bereich orange Pulvereinschlüsse, dunkelgrüne und orangerote Emailaufschmelzungen (vitrifications), umlaufend geätzter Dekor. Motiv mit Gräsern und wilden Orchideen, die Blüten teilweise mit farbigem Email gehöht. Auf dem Deckel sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Vgl. Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum, Köln 1981, Nr. 51 (Dekor). € 1.600 - 1.800

24

www.quittenbaum.com

15


25 DAUM FRÈRES, Nancy Große Vase mit spätsommerlicher Heidelandschaft, 1905-10 Gefußter, balusterartiger Kelch. H, 39,1 cm. Überfangglas, farblos, milchige Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein emaillierter Dekor in grünlichen und gelblichen Tönen, partiell dunkelviolett und rotbraun. Atmosphärische Darstellung einer Heidelandschaft mit Birken. Am Fuß signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 163 f. ausführliche Besprechung der Landschaftsdarstellungen mit Abb. von Aquarellen der Kunstschule der Manufaktur. € 4.500 - 5.000

16

FRANKREICH

05. November 2013


26 DAUM FRÈRES, Nancy Vase mit spätsommerlicher Heidelandschaft, 1905-10 Hohe Kelchform mit abgesetztem Fuß. H, 26,5 cm. Überfangglas, farblos, milchige Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein emaillierter Dekor in grünlichen und gelblichen Tönen, partiell dunkelviolett und rotbraun. Atmosphärische Darstellung einer Heidelandschaft mit Birken. Am Fuß signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 163 f. ausführliche Besprechung der Landschaftsdarstellungen mit Abb. von Aquarellen der Kunstschule der Manufaktur. € 3.000 - 3.500

www.quittenbaum.com

17


27 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Feuilles de chou', um 1905-10 H. 12,2 cm; 15,7 x12 cm. Entwurf: Amalric Walter. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend grün und bernsteinfarben. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (vertiefter Schriftzug). Vgl. Daum, La pâte de verre, Lausanne 1984, S. 99. € 5.000 - 6.000

27

28 DAUM FRÈRES, Nancy Vase mit Oleander, um 1905 Balusterform auf Konusfuß. H. 20 cm. Farbloses Glas mit streifig verzogenen Pulvereinschlüssen in Orange und Violett, tiefrot überfangen, umlaufend in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit blühendem Oleander; Fuß mit Marteléschliff. An der Wandung bez.: DAUM NANCY, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug mit Lothringer Kreuz). € 1.500 - 1.600

28

18

FRANKREICH

05. November 2013


29 DAUM FRÈRES, Nancy Vase mit abendlicher Küstenlandschaft, um 1905 Schlanke Becherform mit abgesetzte Fuß in Linsenform. H. 20,1 cm. Farbloses Glas mit flockigen Pulvereinschmelzungen in Rot und Gelb, dunkelviolett überfangen; umlaufend geätzte Mittelmeerlandschaft mit Pinien und Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. Auf der Wandung signiert: DAUM NANCY (hochgeätzter Schriftzug mit Lothringer Kreuz). € 900 - 1.200

30

30 DAUM FRÈRES, Nancy Deckenlampe 'Magnolia', um 1906 Weite Glockenform mit eingezogenem Rand. Dm. 40,5 cm. Überfangglas, farblos und weinrot; Pulvereinschmelzungen in Orangegelb und Blau; in mehreren Arbeitsgängen geätzter, umlaufender Dekor mit blühender Magnolie. Metallmontierung mit drei Ketten und Abschlussblende. Schirm sign.: DAUM NANCY FRANCE, Lothr. Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum Maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 9 (Dekor). € 2.000 - 2.500

29

31 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Paysage mauve', 1907 Weite, vierpassige Mündung. H. 6,8 cm; Dm. 12,5 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosane Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm (brauner Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177. € 1.300 - 1.400

31

www.quittenbaum.com

19


32

32 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pois de senteur', 1910 Auf ovalem Stand beidseitig flachgedrückter Korpus. H. 10,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche, rosa- und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor in Grün und Rosa. Motiv mit blühenden Wicken. An der Wandung bez.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz 602 (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Ausst.-Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 157 (Aquarell aus der Mustersammlung der Cristallerie Daum, Nancy (Dekor)); Kat. Daum Frères Verreries de Nancy, Zürich 1986, Nr. 97 (Dekor). € 700 - 900 33 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Vigne à l'automne', um 1905 Ovoider Korpus. H. 16,8 cm. Überfangglas, farblos und milchig weiß, Pulveraufschmelzungen in rostfarbenen Tönen und Blau. Motiv mit Weinranken. An der Wandung signiert: DAUM NANCY Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Der Dekor wurde auch mit Schnecken-Applikationen ausgeführt, vgl. Daum Nancy, verre et cristal d'art, IV, Nancy 1980, Nr. 85. € 1.400 - 1.500

33

34 DAUM FRÈRES, Nancy Paar Tischlampen, um 1910-14 Schildförmiger Standring, gebogter Schaft mit Schirmglocken in Blütenform. H. 40 cm. Brünierter Messingfuß; Schirm aus Überfangglas, farblos mit weißen und rosa Pulvereinschlüssen. Signiert: DAUM NANCY (graviert). € 1.200 - 1.400

34

20

FRANKREICH

05. November 2013


35 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Vigne vierge', um 1910 Balusterform. H. 19,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig gelbliche Pulvereinschlüsse, grüne, orangerote, braune und dunkelrote Emailaufschmelzungen. Geätzter und annähernd vollständig mit dem Rad überarbeiteter Dekor, Motiv mit herbstlichem Wilden Wein. Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

35

36 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1910 Gewellter Schirm, figürlicher Fuß. H. 55,2 cm. Überfangglas, farblos mit milchigweißen, roten und orangen Pulveraufschmelzungen. Sign.: DAUM NANCY (graviert). Metallmontierung, patiniert. € 3.400 - 3.600

36

www.quittenbaum.com

21


37 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1910 Sich vorwölbender Korpus mit vier Eindrücken, sog. 'Boule cabossée', leicht rechteckige, eingezogene Mündung. H. 10,6 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche, grüne und hellblaue Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumkulisse. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (grüner Schriftzug). € 3.500 - 3.800

22

FRANKREICH

05. November 2013


38 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf spitzovalem Stand mit gerader Wandung. H. 30,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orange und dunkelbraune Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 4.000 - 5.000

www.quittenbaum.com

23


39 DAUM FRÈRES, Nancy Große Vase 'Saxifrage', um 1910 Balusterform auf abgesetztem Stand. H. 36,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, bernsteinfarbene, grüne und tiefviolette Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor mit Pulveraufschmelzungen, mit dem Rad überarbeitet. Motiv mit blühendem Steinbrech. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 318. € 2.500 - 2.800 40 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Vase 'Montbretia rose', um 1910 Balusterform mit vier eingedrückten Seiten. H. 13,8 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und tiefviolette Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühenden Montbretien. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Collection Daum Nancy, Tokio 1987, Nr. 91. € 1.000 - 1.200

39 40

41 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Je meurs ou je m'attache', um 1910 Bauchige Rundform mit vierfach kleeblattartig geschweifter Mündung. H. 6,6 cm; Dm. 15,6 cm. Überfangglas, farblos, grünliche und braune Pulvereinschlüsse, blaue, gelbe und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Efeuranken. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

41

24

FRANKREICH

05. November 2013


42 DAUM FRÈRES, Nancy Drei Berluzen, um 1910 Kugelige Gefäßkörper mit schlanken Hälsen. H. 37; 53,5 und 69,5 cm. Überfangglas, farblos mit verschiedenfarbigen Pulvereinschlüssen, mattiert. Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (blankgeätzt, die große Vase graviert). € 1.200 - 1.400

42

43 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Bignones', 1912 Auf absetztem Stand. H. 17,4 cm. Überfangglas, farblos, mit rotorangen, gelben und tiefvioletten Pulvereinschlüssen. In mehreren Arbeitgängen geätzter Dekor mit Gräsern und Trompetenblumen. Zwei offene Blüten und vier Knospen fein in Hochschnitt mit dem Rad überarbeitet. Grund teilweise mit Marteléschliff. Am unteren Teil signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (tiefgeätzter Schriftzug). Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, Nr. 350. € 1.700 - 1.900

43

www.quittenbaum.com

25


44 DAUM FRÈRES, Nancy Große Vase 'Je meurs ou je m'attache', um 1910 Hohe Spindelform mit weit trichterförmig ausschwingender Mündung. H. 48,8 cm. Überfangglas, farblos, grünliche und braune Pulvereinschlüsse, blaue, gelbe, bernsteinfarbene und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Efeuranken. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, 10 82 (hochgeätzter Schriftzug). Collection Daum, Paris 2004, Nr. 467. € 3.600 - 4.000

44

26

FRANKREICH

45 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Hêtre roux', 1910 Schlanke Balusterform. Auf leicht ansteigendem Fuß durch Wulstnodus abgesetzter Korpus. H. 43,8 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, dunkel weinrote und gelblichgrüne Pulvereinschlüsse, vorwiegend rostrote Emailaufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit herbstlichen Zweigen der Buche. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Kurzer, herstellungsbedingter Spannungsriss an der Unterseite des Fußrandes. Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, Paris 2000, Nr. 319. € 2.200 - 2.400

45

05. November 2013


46 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1913 Hochovale Form mit abgesetzter Schulter. H. 19,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und rote Pulvereinschlüsse, grün überfangen, geätzter Reliefdekor, umlaufende Auenlandschaft mit Baumkulisse im Sonnenuntergang vor sich stark verfärbendem Himmel. Innerhalb der Darstellung signiert: DAUM NANCY, Lothr. Kreuz (hochgeätzt). € 1.000 - 1.200 47 DAUM FRÈRES, Nancy Deckenlampe mit Kaki, um 1915 Flachgemuldete Ampelform. Dm. 33 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche, bernsteinfarbene und weinrote Pulvereinschlüsse, dunkel olivgrüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen des Kakibaumes. Am Rand sign.: Daum Nancy, Lothr. Kreuz (gravierter Schriftzug). Montierung aus Schmiedeeisen mit Blattmotiven, Deckenblende als Blattkrone. Die drei Ketten erneuert. € 2.200 - 2.600 47

48 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Tischlampe, um 1920 Pilzform. H. 31,8 cm. Überfangglas, farblos, rotbraune, türkis-, bernstein- und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Am Schirm signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 800 - 900

46

48

www.quittenbaum.com

27


49

50

49 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe, um 1920 Viereckiger Fuß, bogiger Schaft mit Schirmglocke. H. 35,5 cm. Schmiedeeisenfuß mit Hammerschlagstruktur, patiniert; Glasschirm, farblos mit Pulveraufschmelzungen in Grün, Orange und Rot. Schirm signiert: DAUM NANCY (graviert); Fuß bez.: LEFERFORGÉ HF (geprägt). € 800 - 900

50 DAUM FRÈRES, Nancy Vase mit Trompetenblumen, um 1920 Balusterform. H. 36,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orange, grüne und violette Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit Trompetenblumen. Bez.: Mado (gemalter Schriftzug). € 600 - 700

51 DAUM FRÈRES, Nancy Likörservice 'Vivière', nach 1920 Karaffe, H. 24,8 cm; sechs Likörgläser, H. 10,1 cm. Farbloses Glas mit Emaildekor in Blau und Schwarz. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothr. Kreuz, teilw. mit dem Zusatz FRANCE (in Schwarzlot). Bardin, Daum, Une Industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 292 (Archivfoto). € 400 - 500

51

28

FRANKREICH

05. November 2013


52

53

52 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe mit Rosen, 1920er Jahre H. 42,8 cm. Überfangglas, farblos mit flächendeckenden blauen und orangen Pulvereinschmelzungen. Fuß von Charles Ranc. Bronze. Signiert: DAUM FRÈRES NANCY, Lothringer Kreuz (Nadelätzung, am Schirm) und C. RANC (am Fußrand). € 700 - 800 53 DAUM FRÈRES, Nancy Veilleuse, 1920er Jahre H. 31 cm. Schirmglocke aus Überfangglas, farblos mit orangen, roten und grünen Pulvern. Fuß und Abdeckung in Schmiedeeisen, schwarz gefasst. Schirmglocke bez.: DAUM NANCY FRANCE, Lothringer Kreuz (Ätzstempel). € 450 - 500 54 DAUM FRÈRES, Nancy Likörservice, um 1925 Karaffe mit zwei Gläsern. H. 31,5 cm; H. 10,7 cm. Farbloses Glas, optisch geblasen, Überfangglas mit orangen Pulvereinschlüssen. Karaffe mit orangen Auflagen. Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz bzw. DAUM NANCY FRANCE, Lothringer Kreuz (graviert). € 600 - 700

54

www.quittenbaum.com

29


55 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Verre de Jade' mit Eisenmontierung von Louis Majorelle, um 1925 Leicht trichterförmig; schmiedeeiserne Montierung mit gebogtem Kreuzfuß. H. 25,8 cm. Überfangglas, farblos, hell- und dunkelblaue Pulvereinschlüsse, zerplatzte Goldfolieneinschlüsse. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, L. Majorelle (Schriftzug in Nadelätzung). Vgl. Daum, Collection du musée des Beaux -Arts de Nancy, Abb. 432 (Gestaltung). € 900 - 1.000 56 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Oiseaux', 1928 Hochoval mit ausschwingender Mündung. H. 18,2 cm. Bernsteinfarben getöntes Glas, Dekor mit stilisierten Vögeln in Blattwerk vor eisglasartig ausgeätztem Grund. An der Standkante signiert: DAUM NANCY FRANCE, Lothr. Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Bardin, Daum, Une Industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 262 (Schnittmuster mit Dekor und Form). € 500 - 600

55

56

30

FRANKREICH

57 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pinson', 1928 Zylindrisch, zum Stand und zur Mündung eingezogen. H. 16,2 cm. Farbloses Glas, Buchfink auf Blütenzweigen hockend, in schwarzem Email konturiert, vor eisglasartig ausgeätztem Grund. An der Standkante signiert: DAUM NANCY - FRANCE, Lothr. Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum, Une Industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 263 (Archivfoto mit Stücken des gleichen Dekors). € 700 - 800

57

05. November 2013


58

59

58 DAUM FRÈRES, Nancy Vase mit Blättern, um 1930 Schlanke Glockenform auf Konusfuß. H. 33,5 cm. Rauchgraues Glas, dichtes stilisiertes Blattmotiv vor eisglasartig ausgeätztem Grund. Auf dem Fuß signiert: DAUM NANCY FRANCE, Lothr. Kreuz (Schriftzug in Nadelätzung). € 600 - 700 59 DAUM FRÈRES, Nancy Vase mit Oliven, um 1930 Schlanke Glockenform auf weitem Scheibenfuß. H. 30,2 cm. Smaragdgrünes Glas, Motiv mit Olivenzweigen, mattiert vor eisglasartig ausgeätztem Grund. Auf dem Fuß signiert: DAUM NANCY FRANCE, Lothr. Kreuz (graviert). € 1.000 - 1.200 60 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1930 Pilzform. Achtkantfuß mit Vierkantschaft und schlankem Glockenschirm, H. 43,2 cm. Patinierter Schmiedeeisenfuß; Schirm aus farblosem Glas, eisglasartig geätzt. Am Rand signiert: DAUM NANCY FRANCE, Lothr. Kreuz (Schriftzug in Nadelätzung). € 1.100 - 1.200

60

www.quittenbaum.com

31


61 FRANÇOIS-EMILE DÉCORCHEMONT, Conches Vase, 1928 Sich steil erweiternde Wandung über geradem Stand. H. 11,7 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend bläulich mit violetten und gelben Schlieren, geometrischer Reliefdekor. Bez.: muschelförmige Prägemarke DECORCHEMONT, B598 (diamantgerissen). Ayroles, François Décorchemont, Paris 2006, S. 278, Modèle 366, 'Gobelet nervures triangles', 16 Exemplare ausgeführt bis 1931. € 1.500 - 2.000 62 FRANÇOIS-EMILE DÉCORCHEMONT, Conches Schale, 1928 Halbkugelform auf leicht schrägem, eingezogenem Stand mit Wulstnodus. H. 9 cm; Dm. 16,8 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, blau und braun marmoriert. Reliefierter Rautendekor. Oberhalb des Fußes signiert: muschelförmige Prägemarke DECORCHEMONT (geprägt); am Boden bez.: B 244 (diamantgerissen). Vgl. Ayroles, François Décorchemont, Paris 2006, S. 275, Modèle 340, 'Coupe frise perles', Reproduktion einer Entwurfzeichnung von 1927, ausgeführt bis 1928. Schriftliche Mitteilung von Mme. Ayroles vom 12.9.2012. € 3.000 - 3.500

61

63 FRANÇOIS-EMILE DÉCORCHEMONT, Conches Kleine Vase, um 1930 Zehnseitig facettiert. H. 7,1 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos, blau, grün und bernsteinfarben, schlierig mit vielen Luftblasen. Bez.: muschelförmige Prägemarke DECORCHEMONT. € 500 - 600

62

63

32

FRANKREICH

05. November 2013


64

64 PIERRE D'AVESN, Croismare Schale, um 1930 H. 6 cm; Dm. 25 cm. Blassblaues Pressglas, reliefierter Dekor mit Blüten, partiell satiniert. Bez.: P. D'AVESN FRANCE (erhaben geprägt). € 400 - 500 65 VERRERIE D'ART DEGUÉ, Paris Vase mit Nillandschaft, 1926-35 Hochoval. H. 21 cm. Überfangglas, farblos mit orangen und roten Fleckeneinschmelzungen, dunkelrot überfangen. Umlaufend hochgeätztes Motiv, Nillandschaft mit Kamelreiter, Tempelanlage und Palmen. Signiert: Degué (hochgeätzter Schriftzug). € 550 - 600

66

65

66 ANDRÉ DELATTE, Nancy Vase 'Montbretia', 1921-25 Schlanke Ovalform mit ausgestelltem Wulstrand. H. 38,7 cm. Überfangglas, farblos, gelb und bernsteinfarben, hochgeätztes Motiv mit Montbretien. An der Wandung signiert: ADELATTE NANCY (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400 67 ANDRÉ DELATTE, Nancy Deckenleuchte, um 1925 Vierflammig. H. 72 cm. Schmiedeeisengestänge mit Blattdekor; weite Schale und drei Tüllen in farblosem Überfangglas mit rosa und violetten Pulvereinschmelzungen. Schale bez.: ADelatte Nancy (gravierter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

67

www.quittenbaum.com

33


68 GEORGES DESPRET, Jeumont Schale, 1900-10 H. 6,2 cm; 15 x 11,5 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos, rosa und orange. Unbez. € 900 - 1.200

68

69 EDMOND ETLING, Paris Schale mit Dahlien, um 1925 H. 8,5 cm; Dm. 30,5 cm. Opaleszentes Pressglas, drei reliefierte Dahlien, die Blütenstände als Füße. Bez.: ETLING FRANCE 63 (erhaben geprägt). € 500 - 600

69

70 EDMOND ETLING, Paris Vase mit Kastanien, um 1925 H. 18 cm. Milchig opaleszentes Pressglas mit reliefierten Kastanien. Am Boden bez.: ETLING FRANCE (geprägt). € 500 - 600

70

34

FRANKREICH

05. November 2013


71 EDMOND ETLING, Paris Tischleuchte, um 1925 Mit zwei zylindrischen Tüllen, auf gestuftem Rundstand. H. 34,5 cm. Eingesetzte Scheibe aus farblosem Pressglas, zweiseitig tiefreliefiertes Motiv mit unbekleideter Dame und Tauben. Messingmontierung mit zwei Glastüllen, farblos, weiß und bernsteinfarben. Glasscheibe bez.: ETLING-FRANCE (geprägt). € 1.800 - 2.000 72 FRANKREICH Vase, 1920er Jahre H. 18 cm. Rosa, formgepresstes Glas, Reliefdekor mit blühendem Mohn. € 150 - 180 73 FRANKREICH Vase mit Unterwasserdekor, um 1890 Balusterform mit zwei Henkeln. H. 15,3 cm. Rauchgraues Glas mit polychromer, teils reliefierter und goldgehöhter Bemalung, Meereslandschaft mit Fischen, Korallen, Schnecken und Insekten, Handhaben in Grün. Am Boden bez.: 4 (graviert). € 200 - 300 74 FRANKREICH Paar Wandappliken, um 1930 Schlanke Dreiecksform. H. 35 cm. Farbloses Pressglas, reliefierter Blumendekor, partiell mattiert. Messingfassung, vernickelt. € 500 - 600

72

71

73

74

www.quittenbaum.com

35


75 EMILE GALLÉ, Nancy Becher mit Unterteller, um 1884 Becher, H. 10,1 cm; Teller, Dm. 13,3 cm. Farbloses Glas, Becher mit Landschaftsszenerie mit Flußlauf in Schwarzlotmalerei, goldgehöht, polychromer Rocailledekor mit Blütengirlanden in Email, goldgehöht. Becher am Boden signiert: E. Gallé Nancy (graviert). € 2.100 - 2.400

75

76 EMILE GALLÉ, Nancy Zwei Karaffen, sechs Schnapsgläser und ein Tablett 'Chardons de Lorraine', um 1884 Neun Teile. Karaffen, H. 17,9-21 cm; Schnapsgläser, H. 5,6-6,1 cm; Tablett, H. 3,8 cm, 35,2 x 26,1 cm. Bernsteinfarben getöntes Glas, rippenoptisch geblasen, Emaildekor in Rosa und Rostbraun mit Lothringischer Distel und Lothringer Kreuz sowie Goldhöhung. Signiert: E. Gallé (graviert) bzw. E. Gallé Déposé (große Karaffe) bzw. Emile Gallé Déposé (kleine Karaffe) (emailliert), Tablett unbez. Ausst.-Kat. Emile Gallé et le verre, la Collection du musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 59. € 3.200 - 3.600

76

36

FRANKREICH

05. November 2013


77 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Sureau', um 1885 Balusterform. H. 23,1 cm. Hellbernsteinfarbenes Glas, optisch diagonal gerippt, fein emailliert und goldgehöht. Flächendeckender Dekor aus stilisierten Holunderzweigen mit Blütendolden und Beeren. Lippenrand und Standkante vergoldet. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: E. Gallé à Nancy (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.200 - 1.400

78 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Libellules et violettes', um 1885 Halbkugel mit drei Füßchen. H. 8,6 cm; Dm. 14,2 cm. Hellbernsteinfarben getöntes Glas mit polychromer Emailbemalung, goldgehöht, Veilchen mit einer Libelle. Am Boden bez.: E. Gallé Nancy déposé (emailliert). € 700 - 900

77

79

78

79 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit Kornblumen, um 1892 Ballenkorpus mit langem, schlankem Zylinderhals. H. 32,6 cm. Rauchgraues Glas, vertikale Rippenoptik; hochgeätzter Dekor, Kornblumen und zahlreiche Insekten mit zwei rundlichen Kartuschen, polychrom emailliert, ein Käfer in Reliefemail, partiell goldgehöht vor dichtem Rankenornament. Am Boden signiert: Emile Gallé (Schriftzug in Schwarzlot). € 3.300 - 3.800

www.quittenbaum.com

37


80 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Echinacea', um 1893 In Blütenform mit fünfpassiger Mündung und optisch gerippter Wandung. H. 13,5 cm. Hellbraunes Glas, drei aufgelegte Nuppen, polychrom emailliert und goldgehöht, umlaufender Dekor, Motiv mit blühendem Sonnenhut. Am Boden signiert: Cristallerie d'Emile Gallé modèle et décor déposés (emaillierter Schriftzug mit einem Blatt). Sprung an der Wandung, teils vom Dekor kaschiert. Vgl. Klesse/Mayr, Glas vom Jugendstil bis heute, die Sammlung Gertrud und Dr. Karl Funke-Kaiser, Köln 1981, S. 220, Nr. 142 (Dekor). € 600 - 700

80

81 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Anémones', 1895-1900 Korpus in Linsenform mit Zylinderhals, flacher Rundfuß. H. 12,3 cm. Überfangglas, farblos, blassblau und orangerot, geätztes Motiv mit Anemonen, feuerpoliert. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Cappa, l'Europe de l'Art verrier, Liège 1991, Nr. 345, identischer Dekor. € 900 - 1.000 82 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Anémones', 1895-1900 Ovale Form mit gewelltem Mündungsrand. H. 9,7 cm; 19,6 x 14 cm. Überfangglas, farblos und orangerot, geätztes Motiv mit Anemonen, feuerpoliert. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Cappa, l'Europe de l'Art verrier, Liège 1991, Nr. 345, identischer Dekor. € 2.000 - 2.200

81

82

38

FRANKREICH

05. November 2013


83 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chrysanthèmes', 1896/97 Auf abgesetztem Rundstand querovaler Korpus mit hohem, schlankem Trompetenhals. H. 40,3 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiß und bernsteinfarben; umlaufend hochgeätztes Motiv mit blühenden Chrysanthemen, feuerpoliert. Am Boden signiert: Cristallerie de Gallé Nancy mit Chrysanthemenblüte (tiefgeätzt). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf 1985, Nr. 227 (Dekor). € 5.000 - 6.000

www.quittenbaum.com

39


84 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Pavonina', um 1897 Flache ausgebuchtete Rundform mit gerader Mündung. H. 5 cm; Dm. 16,3 cm. Hellgrünes Glas, rauh eisglasartig geätzt, polychrom emailliert und vergoldet. Motiv mit blühender Anemone ('Anemona pavonina'). Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Gallé déposé G.G. (Schriftzug in einem Blatt in Nadelätzung). Kat. Glas, Museum Bellerive, Zürich 1995, S. 93. € 450 - 500

84

85 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Echinacea', um 1899 Ovoider Korpus mit flachgedrückten Schauseiten und ausgestelltem Lippenrand. H. 18,5 cm. Überfangglas, annagrün und farblos, optisch geblasen, eisglasartig geätzt, polychrom emailliert und vergoldet. Motiv mit Sonnenhut. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Kat. Jugendstil im Landesmuseum Mainz, 1990, Nr. 91 (Form), 94 (Dekor). € 1.500 - 1.800

85

40

FRANKREICH

05. November 2013


86

86 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Bouton d'or', 1902-03 H. 26,7 cm. Überfangglas, orange, farblos und dunkelrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit scharfem Hahnenfuß in abendlicher Stimmung. Signiert: Gallé (ornamentaler Schriftzug, hochgeätzt). € 800 - 900 87 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit Schwertlilie, um 1900 H. 40,6 cm. Überfangglas, farblos, violett und bernsteinfarben, reliefiert geätzter Schwertliliendekor, feuerpoliert. An der Wandung sign.: Gallé mit Stern (japonisierender Schriftzug, hochgeätzt). € 2.500 - 3.000

87

www.quittenbaum.com

41


88 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit eschenblättrigem Ahorn, 1902/03 Ballenfuß mit zylindrischem Schaft. H. 34,2 cm. Glas, farblos, orangerot, weiß und moosgrün, in mehreren Arbeitsgängen geätzt, umlaufend Blätter und Früchte des eschenblättrigen Ahorns. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). € 1.200 - 1.400 89 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Andiantum', um 1902 Spindelform. H. 28,3 cm. Überfangglas, farblos, grün und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Frauenhaar und weiteren Farnkräutern, partiell feuerpoliert. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400 90 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Clématites', um 1902 Rundlicher, an den zwei Schauseiten abgeflachter Korpus mit langem Zylinderhals. H. 34,5 cm. Überfangglas, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühender Klematis, feuerpoliert. Am Boden signiert: Gallé Déposé (tiefgeätzter Schriftzug). € 2.500 - 2.800

88

89

42

FRANKREICH

05. November 2013


91

90

91 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chêne', 1903/04 Schlanke Ovalform mit eingezogener Schulter und leicht ausschwingender Mündung. H. 20,6 cm. Überfangglas, farblos, hellgelb, orange und violett. Umlaufender geätzter Dekor, Motiv mit Eichenzweigen. Signiert: Gallé (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). € 1.600 - 1.700

92

92 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit Hortensien, um 1903 Auf weiter Standzone schlanke, sich leicht verjüngende Wandung. H. 24,5 cm. Überfangglas, farblos, partiell milchig lachsrosa, milchig weiß, violett und graugrün. In mehreren Arbeitsgängen mattgeätzter Dekor aus Hortensienzweigen mit großen Blütendolden. Im unteren Wandungsbereich sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 1.000 www.quittenbaum.com

43


93 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cytise', 1904-06 Spindelform mit abgesetztem Stand. H. 23,6 cm. Überfangglas, farblos und braunrot; hochgeätztes Motiv mit Blütenrispen, feuerpoliert. An der Wandung signiert: E Gallé (hochgeätzter Schriftzug auf einem vierblättrigen Kleeblatt). Ausst.-Kat. Emile Gallé et le verre, Musée de l'ecole de Nancy 2004, S. 186, Nr. 329. € 1.800 - 2.200 94 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Clématites', 1904-06 Becherform. H. 10,4 cm. Überfangglas, farblos, rosa, weiß, violett und grün, in mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Klematisranken. An der Wandung signiert: Gallé (gravierter Schriftzug mit Stern). € 600 - 700

93

95 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Nénuphars et libellule', 1904-06 Schlanke Spindelform. H. 38,3 cm. Überfangglas, farblos, azurblau und bernsteinfarben, umlaufend hochgeätztes Motiv eines Seerosenteichs mit vom Mündungsrand herabgleitender Libelle. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug mit Stern). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf 1985, Nr. 341 (Dekor). € 2.500 - 3.000 96 EMILE GALLÉ, Nancy Deckeldose 'Capucines', 1904-06 Linsenförmig mit flach gewölbtem Stülpdeckel. H. 7 cm, Dm. 15 cm. Überfangglas, farblos, rosa und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit blühender Kapuzinerkresse. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug mit Stern). € 1.000 - 1.200 97 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Buddleia', 1904-06 Zylinderform auf Ballenkorpus. H. 34 cm. Überfangglas, farblos, grün und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühendem Sommerflieder. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug mit Stern). € 1.000 - 1.200

94

44

FRANKREICH

05. November 2013


96

95

97

www.quittenbaum.com

45


98 EMILE GALLÉ, Nancy Hohe Vase 'Glycines', 1904-06 Zylindisch auf Ballenkorpus. H. 57 cm. Überfangglas, farblos, weiß, violett, lachsrosa und moosgrün; in mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühender Glyzinie. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug mit Stern). € 1.800 - 2.200 99 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit eschenblättrigem Ahorn, 1902/03 In Form eines sphärischen Viertelkreises. H. 26,5 cm. Glas, farblos, orangerot, weiß und moosgrün, in mehreren Arbeitsgängen geätzt, umlaufend Blätter und Früchte des eschenblättrigen Ahorns. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt mit Stern). € 1.100 - 1.300

98

46

FRANKREICH

99

05. November 2013


100 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Nénuphars', um 1910 Tonnenform. H. 9 cm. Überfangglas, farblos, gelb, blau und braun; umlaufend hochgeätztes Motiv mit Seerosenteich. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.200 101 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Violettes', 1906-14 Sich vorwölbender Korpus mit abgesetztem konischen Hals mit leicht ausschwingender Lippe. H. 15 cm. Überfangglas, farblos, leicht grünlich, bläulich und tiefviolett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Veilchen in nächtlicher Stimmung. Signiert: Gallé (hochgeätzt). € 800 - 900 102 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Clématites', 1906-14 H. 15 cm. Überfangglas, farblos, gelb und violett. Geätzter Dekor mit blühender Klematis. Auf der Wandung bez.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 600 - 700 100

101

102

www.quittenbaum.com

47


103 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Mauves', 1906-14 Tonnenform auf runder Standzone. H. 14,8 cm. Überfangglas, farblos, hell bernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Malven. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400

103

105

104 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cerisier en fleurs', 1906-14 Schlanke Balusterform. H. 15,2 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und rot, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühendem Kirschzweig. Im unteren Bereich sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 550 - 600

105 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Geranium', 1906-14 Sich leicht verjüngende Wandung mit abgesetzter Schulter. H. 30,2 cm. Glas, farblos, azurblau, rosarot und moosgrün, geätzter Dekor von Geranienblüten und -blättern. An der Wandung bez.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.500 - 1.600

104

48

FRANKREICH

05. November 2013


106 EMILE GALLÉ, Nancy Tischlampe 'Clématites', 1906-14 Pilzform. Auf Trompetenfuß sich zur Schulter vorwölbender, zweifach abgeflachter Balusterschaft. Sich am Ansatz vorwölbender, konischer Schirm. H. 55,5 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos, hellblau und braun, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Klematisranken in abendlicher Stimmung. An Schirm und Fuß sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Dreiarmige Messingmontierung, vierflammig elektrifiziert. Geschliffene Einkerbung für das Kabel am Fuß. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glas, Sammlung Hentrich, München 1984, Nr. 336 (Dekor); Duncan/ de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 250, größere Ausführung. € 9.000 - 12.000

www.quittenbaum.com

49


107 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Iris', 1906-14 Hohe Kegelform mit ausgestellter Mündung. H. 29,5 cm. Überfangglas, farblos, partiell orange und violett; umlaufend in mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Irisblüten. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400 108 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit Hortensien, 1906-14 Schlanke Balusterform. H. 20,6 cm. Überfangglas, farblos, partiell orange und himbeerrot; umlaufend in mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Hortensien. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900

108

107

109 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit alpiner Landschaft, 1906-14 Beidseitig abgeflachte Ovalform mit flacher Schulter und senkrecht aufgestellter Mündung. H. 20 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, azurblau und braun; umlaufend in mehreren Arbeitsgängen geätztes Hochgebirgsmotiv mit Bergsee. Innerhalb der Darstellung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.800

109

50

FRANKREICH

05. November 2013


110 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Anémones', 1906-14 Keulenform über Trompetenfuß. H. 22,7 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Windröschen. Signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.100 - 1.200

110

111 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage', um 1910 Beidseitig abgeflachte Wandung mit blütenartiger Mündung. H. 13,6 cm. Überfangglas, farblos, gelb, blau und violett; in mehreren Arbeitsgängen geätztes Gebirgsmotiv mit See und Baumkulisse. An der Wandung signiert: Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). € 1.100 - 1.300

111

www.quittenbaum.com

51


112

113

114

52

FRANKREICH

05. November 2013


112 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit Matterhorn, um 1910 Eiform mit zylindrischer Mündung. H. 15,5 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, violett und braun; umlaufend hochgeätztes Hochgebirgsmotiv mit Kiefern und dem Schweizer Matterhorn. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.100 - 1.400 113 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit Vogesenlandschaft, um 1910 Schlanke Keulenform mit ausschwingender Mündung. H. 19,7 cm. Überfangglas, farblos, gelb, blau und braun; umlaufend hochgeätztes Gebirgsmotiv mit Kiefern und einem See. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.200 114 EMILE GALLÉ, Nancy Deckeldose mit Vogesenlandschaft, um 1910 Eiform. H. 20,8 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, violett und braun; umlaufend hochgeätztes Landschaftsmotiv mit Gehöft oberhalb eines Sees vor Bergkulisse. Deckel mit Ackerwinde. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 2.400 - 2.800 115 EMILE GALLÉ, Nancy Große Stangenvase 'Nénuphars et Iris', um 1910 Schlanker Zylinder auf Ballenfuß. H. 59 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, violett und braun; umlaufend hochgeätztes Motiv, Seerosenteich mit Gräsern, Blütendolden und Irisblüten. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 4.000 - 5.000

115

www.quittenbaum.com

53


116 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Oncidium', um 1910 Auf runder Standzone, beidseitig leicht abgeflachte Becherform. H. 19,7 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, gelb und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Orchideenrispen (Oncidium). An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, Nr. 351 (verwandter Dekor). € 1.600 - 1.800

116

117 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1910 Kugeliger Korpus auf abgesetztem Stand, Zylinderhals. H. 15 cm. Überfangglas, farblos, lachsrosa und grün, umlaufend hochgeätztes Motiv, Seerosenteich mit Baumkulisse. An der Wandung bez.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900

117

118 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Violettes', um 1910 Weite Glockenform. H. 7 cm. Überfangglas, farblos, grün und rot; umlaufend hochgeätztes Motiv mit Veilchen. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 600 - 700

118

54

FRANKREICH

05. November 2013


119 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Buddleia', um 1910 Über dem Stand stark ausgebuchtet, schlanke Kegelform mit leicht ausgestellter Mündung. H. 35,3 cm. Überfangglas, farblos, grün und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühendem Sommerflieder. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Winzige Ausbesserung an der Standkante. € 2.500 - 2.800 120 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', um 1910 In schlanker Tonnenform. H. 23,4 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und tiefrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Tränenden Herzen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Im unteren Wandungsbereich signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.300

119

120

www.quittenbaum.com

55


121

122

121 EMILE GALLÉ, Nancy Veilleuse mit Berglandschaft, um 1910 Glaskörper in Balusterform mit ausschwingender Mündung. H. 15,8 cm (Glas); 19,3 cm (insg.). Überfangglas, farblos, grün und braun; umlaufend hochgeätztes Landschaftsmotiv mit See und Baumkulisse. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug); durchbrochene Messingmontierung mit Elektrifizierung. € 900 - 1.000 122 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage', um 1910 Kegelform mit abgeflachten Schauseiten und zweifach spitz hochgezogener Mündung, formgeblasen. H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos, grün und violett; umlaufendes Gebirgsmotiv mit Baumkulisse und See. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400 123 EMILE GALLÉ, Nancy Vase mit Wiesenblumen, um 1910 Schlanke Balusterform. H. 20,1 cm. Überfangglas, farblos, gelb und violett, in mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Blütenrispen. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.000

123

56

FRANKREICH

05. November 2013


124 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cognassier du Japon', 1919-24 Schlanke Balusterform mit nahezu zylindrischem Hals. H. 15,2 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit umlaufenden blühenden Zweigen der japanischen Zierquitte (chaenomeles). An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900

124

125 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Capucines', 1920er Jahre Hoher, glockenförmiger Korpus auf hochgewölbtem Fuß. H. 24 cm. Überfangglas, milchig lachsrosa opaleszierend, farblos und grünbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühender Kletterkapuzinerkresse. Im unteren Wandungsbereich sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 2.000 - 2.400

125

www.quittenbaum.com

57


126 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Roses', 1920er Jahre Weite Schale mit vierfach spitz hochgezogenem Rand. H. 6,8 cm; Dm. 20 cm. Überfangglas, farblos opaleszierend, gelb und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Rosen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung signiert: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.500 - 1.600 126

127 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cinéraires', 1920er Jahre Trompetenförmiger Korpus mit einschwingender Mündung. H. 44,4 cm. Überfangglas, zitronengelb, orangebraun und farblos. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit blühenden Zinerarien im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, München 1985, S. 266, Nr. 365 (Dekor). € 3.000 - 3.500 128 GENÊT & MICHON, Paris Tischleuche, um 1925 Zylindrisch mit gestuftem Abschluss, auf quadratischem Fuß. H. 29,1 cm. Farbloses Pressglas, reliefiert und satiniert. Messingfuß, vernickelt. Schirm bez.: GENET & MICHON FRANCE (erhaben geprägt). € 500 - 600 129 AUGUSTE JEAN, Paris Vase, um 1875 In der Art eines Kugelgefäßes mit angarniertem Henkel. H. 15,4 cm. Blaues und farbloses Glas. Japonisierender Dekor in polychromer Emailmalerei und Gold. Nicht bez. Leichter Riss in der Innenschicht. Vgl. Cappa, L'Europe de l'art verrier, Lüttich 1991, Nr. 442. € 350 - 400 130 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Flakon 'Ambre antique', 1910 Sich steil verjüngende Form über rundem Stand, flache Mündung, hoher, vierfach eingeschnittener Stopfen. H. 15,6 cm. Farbloses, modelgeblasenes Glas, braun patiniert. Signiert: R. LALIQUE (geprägt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 927. € 900 - 1.200 127

58

FRANKREICH

05. November 2013


128

129

131

131 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Anhänger mit zwei Putten, 1920er Jahre Rechteckige Form. 2,7 x 3 cm. Farbloses Glas, formgepreßt. teilweise mattiert. Die zwei Putten halten eine Schale mit Blumen. Rückseitig signiert: R. Lalique (gravierter Schriftzug). Spätere Einfassung und Kette aus Gelbgold. Schwarze Quaste. Das Motiv findet sich wieder auf einem Parfumflakon '5 fleurs' für Forvil, vgl. Marcilhac, S. 932, Forvil 17. € 3.000 - 3.500

130

www.quittenbaum.com

59


132 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Deckelvase 'Fontaine', 1912 Ovoide Form. H. 15,7 cm. Opakes, grünes Glas, formgeblasen, reliefierter Rinnsaldekor, polierte Algen vor mattiertem Grund. Über dem Stand signiert: R. Lalique (Gravur). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 418, Nr. 906. € 7.000 - 8.000

60

FRANKREICH

05. November 2013


133 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Ronces', 1921 Ovoider Korpus mit stark eingezogener Mündung und kurzem Hals. H. 23,3 cm. Opaleszentes Glas mit reliefiertem Dornenrankendekor teilweise poliert, großflächig mattiert. Am Boden signiert: R.LALIQUE (reliefierter Schriftzug) sowie bez.: France (diamantgeritzt). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 427, Nr. 946. € 2.300 - 2.600 134 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Esterel', 1923 Herzform mit geradem Hals. H. 15,6 cm. Farbloses formgepresstes Glas, mattiert, reliefierter Dekor mit Oleanderzweigen, grün patiniert. An der Standunterseite bez.: R. LALIQUE (geprägt). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 426, Nr. 941. € 1.200 - 1.400 135 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Kugelvase 'Druide' - 'Gui de chêne', 1924 Kugelform mit halbplastischen Mistelbeeren, enger Hals, leicht ausgeweitete Mündung. H. 17,9 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos, Zweige und Bätter graublau patiniert. Bez.: R. LALIQUE (in der Form). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 425, Nr. 937. € 900 - 1.200

134

133

135

www.quittenbaum.com

61


136 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Huit Perruches - Ceylan', 1924 Auf rundem Stand sich zur Schulter leicht erweiternd, mit flacher, ausgestellter Mündung. H. 24,1 cm. Farbloses formgepresstes Glas, opaleszent und blau patiniert, partiell seidenmatt geätzt, umlaufend reliefierter Dekor mit Wellensittichen auf Ästen. Am Boden bez.: R.LALIQUE FRANCE No. 905 (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 418. € 3.500 - 3.800

136

137 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Kühlerfigur 'Faucon', 1925 H. 15,7 cm. Farbloses formgepresstes Glas, partiell mattiert. Am Stand zweifach bez.: R. LALIQUE (erhaben geprägt), FRANCE (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 498, Nr. 1124. € 1.200 - 1.400

137

62

FRANKREICH

05. November 2013


138 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Flakon für Guerlain 'Bouquet de faunes', 1925 H. 9,7 cm. Farbloses Pressglas, vier reliefierte Faunsköpfe, satiniert und grau patiniert. Papieraufkleber auf dem Stopfen 'JASMIN'. An der Wandung bez.: GUERLAIN PARIS (erhaben geprägt). € 600 - 800 139 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Feuillages', 1926 Kugelform mit engem Hals. H. 16,5 cm. Opaleszentes Pressglas mit reliefiertem Blattwerkdekor, mattiert. Bez.: R. Lalique France M: 984 (gravierter Schriftzug). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 435, Nr. 984. € 1.200 - 1.300 140 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Domrémy', 1926 Ovoide Form mit geradem Hals und leicht ausgestelltem Lippenrand. H. 21,5 cm. Überfangglas, farblos und stark opaleszierend, formgepresst, satiniert und blau patiniert, Motiv mit reliefiertem Disteldekor. Am Boden bez.: R. Lalique France (gravierter Schriftzug). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 434, Nr. 979. € 1.200 - 1.600

139

138

140

www.quittenbaum.com

63


141 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Tischuhr 'Eglantine', 1926 Rund. H. 11,7 cm. Farbloses Pressglas, Reliefdekor mit Ranken der Hagebutte, bräunlich patiniert. Seitlich, oberhalb der Standkante signiert: LALIQUE (geprägt). Winzige Ausbesserung an einer hinteren unteren Ecke. Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 370, Abb. D. € 900 - 1.200

141

142 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Teller 'Marienthal', 1927 Flache, leicht gemuldete Form. Dm. 33 cm. Farbloses Pressglas, an der Unterseite Reliefdekor mit mattierten Weinranken. Sign.: R. LALIQUE (reliefierter Schriftzug) France (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 702. € 150 - 200

142

64

FRANKREICH

05. November 2013


143 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Malesherbes', 1927 Tropfenform mit ausgestelltem Hals. H. 22,9 cm. Opaleszentes Pressglass, reliefierter Dekor mit sich überlappenden Blättern, mattiert bzw. poliert. Am Boden bez.: R. Lalique France M. 1014 (gravierter Schriftzug). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 442, Nr. 1014. € 1.800 - 2.000

143

144 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Marisa', 1927 Kugelform mit kurzem Hals und ausgestellter Mündung. H. 22,9 cm. Opaleszentes Pressglas, reliefierter Fischdekor, mattiert, partiell poliert. Am Boden bez.: R. Lalique France (gravierter Schriftzug). Herstellungsbedingter, kaum sichtbarer Sprung im Mündungsbereich. Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 439, Nr. 1002. € 3.000 - 3.500

144

www.quittenbaum.com

65


145

146

145 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Moissac', 1927 Trichterform mit reliefierten Blättern. H. 13,8 cm. Formgepresstes Glas, farblos und opaleszent, satiniert. Bez.: LALIQUE FRANCE (sandgestrahlter Schriftzug). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 437. € 600 - 800 146 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Kühlerfigur 'Coq nain', 1928 H. 20,6 cm. Farbloses formgepresstes Glas, partiell mattiert. Am Stand zweifach bez.: R.LALIQUE (geprägt und sandgestrahlt). Winzige Bestoßung. Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 498, Nr. 1135. € 1.000 - 1.200 147 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Kühlerfigur 'Coq houdan', 1929 Figur eines Hahns. H. 19,7 cm. Farbloses Pressglas, partiell satiniert. An der Sockelkante signiert: R.LALIQUE FRANCE (graviert). Marcilhac, Lalique, Paris 1989, S. 504, Nr. 1161. € 2.500 - 2.800

147

66

FRANKREICH

05. November 2013


148 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Saftervice 'Jaffa', 1931 Fünf Teile. Krug, H. 23,2 cm; vier Becher, H. 12,5 cm. Farbloses Pressglas, reliefiertem Blattdekor, teilweise mattiert. Bez.: R.Lalique France (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 797, Nr. 3680. € 700 - 900 149 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Thibet', 1931 Zylindrisch mit eingezogenem Stand und leicht ausgestellter Mündung, zwei stilisierte Steinböcke als Griffe. H. 20,1 cm. Farbloses Pressglas, reliefiert, partiell satiniert und grau patiniert. Am Boden bez.: Lalique France (gravierter Schriftzug). € 2.000 - 2.400

148

149

www.quittenbaum.com

67


150 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Schale 'Actinia', um 1933 H. 4,8 cm; Dm. 25,5 cm. Leicht opaleszierendes Pressglas, reliefierter Seeanemonendekor. Am Boden bez.: R.LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). € 500 - 600 151 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Bacchus', 1938 Leicht trichterförmig ausgestellter Korpus. H. 18 cm. Starkwandiges Preßglas, partiell blau patiniert. In der Wandungsmitte umlaufend erhabener Fries mit Bacchanal, zwischen Weinreben tanzende Faune. Am Boden signiert: Lalique France (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 469, Nr. 10-992. € 1.000 - 1.200

150

151

152 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Flakon 'Nr. 1' aus der Toilettengarnitur 'Hélène', 1942 Mit Stopfen und Stülpdeckel. H. 23 cm. Pressglas, mattiert mit acht weiblichen Reliefdarstellungen, rotbraun patiniert. Unterseite bez.: R. LALIQUE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 348, Nr. 633. € 900 - 1.000

152

68

FRANKREICH

05. November 2013


153

154

153 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Violettes', um 1900 H. 25 cm. Farbloses Glas, umlaufendes Motiv mit Veilchenblüten, blau, weiß und gelb emailliert und goldgehöht vor eisglasartig ausgeätztem Grund, Mündungsrand goldberieben. Am Boden bez.: XIII (goldgemalt). € 340 - 380

155

156

155 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Nevers', um 1900 Auf vierpassiger Standfläche gerade Wandung. H. 31,3 cm. Überfangglas, farblos und opaleszentweiß, umlaufende Bemalung in dunkelblauem Email, holländische Küstenszenerie mit Segelbooten und Windmühlen. € 400 - 500

154 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Houblon', um 1900 Glockenform. H. 17,9 cm. Überfangglas, farblos, weiß und hellbraun, Hopfenmotiv mit Silberauflage vor eisglasartig ausgeätztem Grund. Am Boden bez.: schildförmige Herstellermarke (Goldaufdruck). € 600 - 700

156 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase mit Winterlandschaft, um 1915 H. 10,5 cm. Überfangglas, farblos mit Fleckeneinschmelzungen in Orange und Rot, hochgeätzter Dekor, polychrom emailliert, umlaufendes Motiv eines winterlichen Waldes, im Hintergrund ein Dorf. An der Wandung signiert: Legras (emaillierter Schriftzug). € 500 - 600

www.quittenbaum.com

69


157

157 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase mit Frühlingslandschaft, um 1915 H. 5,9 cm. Überfangglas, farblos mit Fleckeneinschmelzungen in Orange, hochgeätzter Dekor, polychrom emailliert, umlaufendes Motiv einer Dorfansicht mit Weiher und Bäumen. An der Wandung signiert: Legras (emaillierter Schriftzug). € 600 - 700 158 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase, um 1925 H. 19,3 cm. Farbloses Glas, hochgeätzter Dekor mit Blütenfries, rot und schwarz emailliert, vor eisglasartig ausgeätztem Grund. Wandung signiert: Legras (hochgeätzter und rot emaillierter Schriftzug). € 400 - 500

159

70

FRANKREICH

158

159 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischlampe 'La cueillette', 1920-25 Schildförmiger Standring mit bogigem Schaft und Schirmglocke, H. 29,5 cm. Brünierter Messingfuß; Schirm aus Überfangglas, farblos, weiß und blau, umlaufend hochgeätztes Motiv, Landschaftsausschnitt mit See und Bäumen und zwei Frauen bei der Ernte. Signiert: MULLER FRES LUNEVILLE (hochgeätzter Schriftzug). Tallot, Les frères Muller, Metz 2010, S. 123. € 900 - 1.200 160 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Arbres en hiver', 1920-35 Auf abgesetztem Rundstand weite, leicht ausgebuchtete Wandung, flache Schulter mit ausschwingendem Rand. H. 11,2 cm. Farbloses Glas, umlaufend hochgeätztes Motiv, winterliche Bäume mit Raben, schwarz, braun und grün emailliert. An der Wandung signiert: MULLER FRES LUNEVILLE (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Tallot, les frères Muller, Metz 2010, S. 46. € 700 - 800

160

05. November 2013


161 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Paysage', um 1925 An den zwei Schauseiten stark abgeflachte hochovale Gefäßwandung, abgesetzte knospenartige Mündung mit zwei Ohrenhenkeln. H. 22 cm. Überfangglas, weiß, farblos, hellrosa und graugrün, umlaufend hochgeätztes Motiv, Seenlandschaft hinter einer Baumkulisse im Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung signiert: MULLER (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Tallot, les frères Muller, Metz 2010, S. 119. € 1.400 - 1.600 162 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischlampe, um 1925 Schildförmiger Standring, bogiger Schaft mit Schirmglocke. H. 38 cm. Brünierter Messingfuß; Schirm aus Überfangglas, farblos mit polychromen Pulvern. Schirm bez.: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzt). € 400 - 600 163 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase mit Sonnenuntergang und Libellen, um 1925 Ausgebuchteter Gefäßkörper mit langem, nahezu zylindrischem Hals mit flach ausgestellter Mündung. H. 35 cm. Überfangglas, farblos mit Pulvereinschmelzungen in Orange, Gelb und Grün, hochgeätzter und polychrom emaillierter Dekor mit drei fliegenden Libellen vor der über dem Meer untergehenden Sonne. An der Wandung signiert: MULLER FRES LUNEVILLE (emaillierter Schriftzug). Vgl. Tallot, les frères Muller, Metz 2010, S. 79. € 400 - 500

161

162

163

www.quittenbaum.com

71


165

164

164 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Roses', um 1925 Über Rundstand bauchige Wandung, zur Mündung einschwingend. H. 19,6 cm. Überfangglas, farblos mit bläulichen Pulvereinschlüssen, orange und braun überfangen; umlaufend hochgeätztes Motiv mit Rosenranken. An der Wandung signiert: MULLER FRES LUNEVILLE (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Tallot, Les frères Muller, Metz 2010, S. 92f. € 1.400 - 1.600

166

72

FRANKREICH

165 MULLER FRÈRES, Lunéville Wandleuchte, um 1925 Ovale Blende, s-förmiger Schaft und Schirmglocke. H. 25 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos mit polychromen Pulvern; Schmiedeeisen. Bez.: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzt). € 200 - 300

166 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischlampe, um 1925 Quadratischer Fuß, bogige Halterung mit Schirmglocke. H. 20 cm. Schmiedeeisenfuß mit Rosenblüten, schwarz patiniert und lackiert; Schirm aus farblosem Glas, formgeblasen mit reliefierten Rosen, Pulvereinschlüsse in Weiß, Blau und Rot. Bez.: MULLER FRES (blankgeätzter Schriftzug). € 400 - 500 167 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischlampe mit Haselnüssen, um 1925 Schildförmiger Fuß mit gebogtem Schaft, ovale Schirmglocke. H. 43,5 cm. Messingfuß; Schirm aus Überfangglas, farblos mit Pulvereinschlüssen in Blau und Orange, rot überfangen, hochgeätztes Motiv mit Haselnuss. Signiert: MULLER FRES LUNEVILLE (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.600

167

05. November 2013


168 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischlampe, 1930er Jahre H. 41,2 cm; Dm. 22,3 cm. Holz, schwarz lackiert, Metall, versilbert, Überfangglas, farblos und opaleszierend, milchigweiße, blaue und orange Pulvereinschlüsse, partiell zerprengte Silberfolie. Bez.: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzt). € 1.000 - 1.200 169 PAUL NICOLAS, Nancy Kleine Vase 'Cerises', 1919-24 Kegelform. H. 5,2 cm. Überfangglas, farblos, gelb und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Kirschblüten auf mattem Grund. Signiert: d'Argental (hochgeätzter Schriftzug). € 350 - 400 170 PAUL NICOLAS, Nancy Kleine Vase 'Violettes', 1919-24 H. 13 cm. Überfangglas, farblos und blau; geätztes Motiv mit Veilchen. Signiert: D'Argental (geätzter Schriftzug). € 300 - 350

168

169

170

www.quittenbaum.com

73


171

172

173

174

74

FRANKREICH

05. November 2013


171 PAUL NICOLAS, Nancy Tischlampe 'Glycines', 1919-24 Geschweifter Schaft auf Vierecksockel, ovale Schirmglocke. H. 38 cm. Messingfuß mit stilisierten Blüten, partiell brüniert; Glocke aus Überfangglas, farblos, azurblau, rot und kobaltblau, hochgeätztes Motiv mit Glyzinienblüten. Signiert: D'Argental (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.600 172 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Arum', 1919-24 Sich leicht erweiternde Wandung, unterhalb der Mündung leicht eingeschnürt. H. 30,5 cm. Überfangglas, farblos, opaleszentweiß, gelb und blau, hochgeätzter Dekor mit blühendem Aronstab. An der Wandung signiert: D'Argental SL (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900 173 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Paysage', 1919-24 Eiform mit Lippenrand. H. 19,6 cm. Überfangglas, farblos, orange und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Blick auf einen entfernten See mit Baumkulisse. Signiert: d'Argental (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.000 174 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Digitales', 1919-24 Schlanke Keulenform auf ausschwingendem Rundfuß. H. 35,3 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und braun, hochgeätzter Dekor mit blühendem Fingerhut. An der Wandung signiert: D'Argental (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900 175 PAUL NICOLAS, Nancy Stehlampe mit Rosen, 1919-24 Hohe Pilzform, spindelförmiger Fuß mit Schirmglocke. H. 141,5 cm; Dm. 42,5 cm. Überfangglas, farblos, weiß und violett, in mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Rosenranken und zahlreichen Insekten. Dunkel patinierter Schmiedeeisenfuß. Unbez. € 5.000 - 6.000

175

www.quittenbaum.com

75


176 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Clématites', 1919-25 H. 12,5 cm. Überfangglas, farblos, blau und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Klematis auf mattem Grund. Signiert: d'Argental (hochgeätzter Schriftzug). € 450 - 500

176

177

177 VERRERIE PEYNAUD, Bordeaux Paar Tischlampen 'Glycines', 1920er Jahre Schildförmiger Standring, bogiger Schaft, scharnierte Schirmglocke. H. 44,3 cm. Messingfuß, Schirm aus farblosem Glas mit polychromer Emailmalerei, blühende Glyzinienrispen. Bez.: PEYNAUD (emaillierter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

178 NICOLAS PLATON-ARGYRIADES Anhänger 'Elefant', 1930er Jahre Rund. Dm. 7 cm. Farbloses Glas, opake Emailbemalung in Beige, Blau und Anthrazitgrau, Goldhöhung. In die Form eingepasster Elefant von der Seite. Signiert: Platon (gold, gemalt). € 600 - 700

178

76

FRANKREICH

05. November 2013


179 FRANÇOIS EUGÈNE ROUSSEAU, Paris Vase, um 1884 Form im chinesischen Stil; vierseitg angelegte Balusterform mit zwei plastischen Chimärenköpfen. H. 27,3 cm. Überfangglas, farblos und bernsteinfarben, Craquelé zwischen den Schichten, violette und braune Pulvereinschlüsse, sowie vereinzelt Goldfolie. Am Boden signiert: E Rousseau Paris (gravierter Schriftzug). Spannungsrisse. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glas, Die Sammlung Hentrich, München 1985, S. 366, Nr. 487. € 800 - 1.000 180 ERNEST-MARIUS SABINO, Paris Unbekleidete Dame, um 1930 H. 17,5 cm. Stark opaleszentes Pressglas. An der Sockelunterseite bez.: Sabino Paris (graviert). € 600 - 700 181 ERNEST-MARIUS SABINO, Paris (zugeschrieben) Tänzerin, um 1930 Nur mit einem Umhang bekleidete Dame. H. 20,6 cm. Stark opaleszentes Pressglas. € 500 - 600

180

179

181

www.quittenbaum.com

77


182 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischlampe 'Clématites', 1918-21 Pilzform über keulenförmigen Fuß. H. 29,8 cm; Dm. 20 cm. Überfangglas, farblos, milchig weiße, rosane und violette Pulvereinschlüsse, orange und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Waldreben. Bez.: Tricolore-Fädchen. Joulin/Maier, S. 95 (Dekor). € 3.000 - 3.500

182

183 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Chicorée', 1918-21 Über eingezogenem Rundstand sich steil verjüngende Form mit geradem Hals und ausgestellter Mündung. H. 19,7 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche Pulvereinschlüsse. Im unteren Bereich rote, im oberen Bereich grüne Emailaufschmelzungen, geätzter Dekor, stilisiertes Motiv der Blüten der Zichorie. Nicht bez. Joulin/Maier, S. 91 (Dekor, andere Farbgebung). € 900 - 1.000

183

78

FRANKREICH

05. November 2013


184 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase, 1918-21 Schlanke Balusterform. H. 36,6 cm. Überfangglas, farblos mit orangen Pulvereinschmelzungen; Aufschmelzungen in Blau und Grün, ornamental umlaufend hochgeätztes Motiv. Auf dem Fuß mit der Trikolore bez. (für Le Verre Français). Vgl. Joulin/Maier, S. 94 (Dekor). € 1.000 - 1.200

184

185 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte, 1918-22 Pilzform. Schlanker, im oberen Bereich ausgebuchter Schaft auf weitem Fuß. H. 36,8 cm. Überfangglas, farblos mit flockigen Pulvereinschmelzungen in Gelb, Orange und Violett, partiell streifig verzogen. Fuß signiert: Schneider (Schriftzug in Gold, berieben). € 1.000 - 1.200

185

www.quittenbaum.com

79


186 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischlampe 'Roses sauvages', 1918-21 Pilzform. H. 34,5 cm. Überfangglas, farblos, rosane Pulvereinschmelzungen, Aufschmelzungen in Moosgrün und Rosa, geätzter Dekor mit blühenden Wildrosen. Auf dem Fuß signiert mit dem Trikolorestäbchen (für Le Verre Français). Joulin/Maier, S. 92. € 2.700 - 3.300

186

187 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Hohe Vase, 1918-24 Auf Ballenfuß mit gedrücktem Kugelnodus sich steil erweiternde Form mit einschwingender Mündung. H. 43,2 cm. Überfangglas, farblos und hellrot, im oberen Bereich partieller Überfang in dunkelviolettem Glas, mattiert. Bez.: Schneider mit Amphore (Nadelätzung). € 1.000 - 1.100

187

80

FRANKREICH

05. November 2013


188 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Große Vase, 1918-33 H. 48,5 cm. Überfangglas, farblos, orange, gelbe und blaue Pulvereinschlüsse. Über dem Stand signiert: Schneider (sandgestrahlt). € 1.300 - 1.400

188

189 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Coqueret', 1919-21 Über runden Stand sich verjüngender Korpus. H. 39,8 cm. Überfangglas, farblos mit gelben, grünen und orangen Pulvereinschlüssen, olivgrüne und orange Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Physalismotiv. Bez.: Le Verre Français (Nadelätzung). Bertrand, Schneider maître verrier, Dijon 1995, S. 34. € 1.200 - 1.400

189

www.quittenbaum.com

81


190 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Olives', 1920-22 Hochovaler Korpus mit abgesetzter, knospenartiger Mündungszone. H. 25,6 cm. Überfangglas, farblos mit hellgelben Pulvereinschlüssen, im unteren Bereich fleckige Aufschmelzungen in Violett und Orangerot, an der Schulter applizierter Blattkranz mit Oliven in schwarzen und grünlichen Glasmassen, partiell irisiert. Oberhalb der Standkante signiert: Schneider (emaillierter Schriftzug). Vgl. Joulin/Maier, S. 277 (Dekor). € 5.200 - 6.000

190

191 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Coupe bijou', um 1920-22 Kelchartig. Tellerfuß mit zweifach nodiertem Schaft und Scheibennodus, knospenartiger Korpus mit vierfach spitz hochgezogener Mündung. H. 20,8 cm. Farbloses Glas mit flockigen Pulvereinschlüssen in Gelb, im oberen Bereich Fadenauflage in Grün, Fuß violett. Am Fuß bez.: Schneider (gravierter Schriftzug mit Amphore). Joulin/Maier, S. 243. € 900 - 1.200

191

82

FRANKREICH

05. November 2013


192

192 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Zwei Kännchen, 1920-26 H. 16 bzw. 16,8 cm. Überfangglas, farblos mit orangeroten und hellgelben bzw. roten und tief-violetten Pulvereinschlüssen. Angesetzter violetter Henkel. Unterhalb des Henkels signiert: SCHNEIDER (sandgestrahlt) bzw. Schneider (graviert). Vgl. Joulin/Maier, S. 294. € 600 - 700 193 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischlampe 'Clématites', 1918-21 Pilzform über keulenförmigen Fuß. H. 36,5 cm; Dm. 20,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche und rosane Pulvereinschlüsse, orange und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitgängen geätzter Dekor, Motiv mit Waldreben. Bez.: TrikoloreFädchen. Joulin/Maier, S. 95 (Dekor). € 4.200 - 4.500

193

www.quittenbaum.com

83


194 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Aufsatzschale 'Coupe à pied noir', 1920-26 Weite, gemuldete Schale auf hohem, geradem Schaft mit Tellerfuß. H. 11,6 cm; Dm. 35,3 cm. Farbloses Glas, Pulvereinschlüsse in Orangerot und Violett, teilweise streifig verzogen. Fuß dunkelviolett mit senkrechter Gliederung in gelben Pulvern. Am Fuß bez.: Schneider (graviert mit Amphore). € 500 - 600

194

195

195 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Kännchen, 1920-26 H. 17 cm. Überfangglas, farblos mit roten und hellgelben Pulvereinschlüssen. Angesetzter violetter Henkel. Unbez. € 350 - 400 196 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Feuilles de tabac', 1922-23 Balusterform auf abgesetzten Ballenfuß. H. 55,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und orange Pulvereinschmelzungen, violette und orangerote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Tabakpflanzen. Bez.: Le Verre Français (graviert). Joulin/ Maier, S. 86 (Dekor). € 1.800 - 2.000 196

84

FRANKREICH

05. November 2013


197 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Marrons', 1922-25 Ovalform mit abgesetztem Hals und ausgestellter Mündung. H. 30,6 cm. Farbloses Glas mit flockigen gelben und orangen Pulvereinschmelzungen, violette Pulveraufschmelzungen. Mehrfach geätzter Dekor mit Kastanien. Bez.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, S. 106 (Dekor). € 1.000 - 1.200

197

198 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Campanules', 1922-25 Schlanker Korpus auf Ballenfuß mit ausgestellter Mündung. H. 38,1 cm. Überfangglas, farblos mit zitronengelben und orangeroten Pulvereinschlüssen, gelbe, bräunliche und violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glockenblumen. Bez.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, S. 107 (Dekor). € 1.500 - 2.000

198

www.quittenbaum.com

85


199

200

199 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 Kelchartig. Auf leicht gewölbtem Fuß trichterförmig, flache, achtpassige Mündung. H. 15,1 cm. Überfangglas, farblos, orangerote und blaue Pulvereinschlüsse, Fuß in Violett, mattgeätzt. Auf dem Fuß sign.: Schneider (Schriftzug in Gold). Vgl. Joulin/Maier, S. 249f (verwandte Form). € 800 - 1.000

201 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 Kelchartig. Auf leicht gewölbtem Fuß hoher, sich leicht erweiternder Schaft, schalenartige Kuppa. H. 18,8 cm. Überfangglas, farblos, orangerote und violette Pulvereinschlüsse, Fuß und Fadenauflage in Violett, mattgeätzt. Auf dem Fuß sign.: Schneider (Schriftzug in Gold). Joulin/Maier, S. 254f. € 900 - 1.200

200 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 Auf leicht gewölbtem Fuß durch Nodus gegliederter Schaft, am Ansatz trichterförmige, weit ausgestellte Kuppa. H. 18,4 cm. Überfangglas, farblos, violette Pulvereinschlüsse. Auf dem Fuß sign.: Schneider France (gravierter Schriftzug). Vgl. Joulin/Maier, S. 247 (Form). € 900 - 1.200

202 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 Kelchartig. Auf leicht gewölbtem Fuß Scheibennodus, trichterförmiger Schaft, flache, achtpassige Mündung. H. 18,1 cm. Überfangglas, farblos, orangerote und violette Pulvereinschlüsse. Auf dem Fuß sign.: SCHNEIDER (Schriftzug, sandgestrahlt). Vgl. Joulin/Maier, S. 249f. € 1.200 - 1.300

201

86

FRANKREICH

202

05. November 2013


203 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Deckenlampe 'Coprins', 1923-26 Flache Schale mit dreigliedriger Aufhängung. H. 72 cm; Dm. 45,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und blau gefleckte Pulvereinschmelzungen. Violette und rote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufender Landschaftsausschnitt mit Gräsern, Champignons und Schopftintlingen (Coprinus comatus). Messingmontierung. Unbez. Vgl. Joulin/Maier, S. 124 (Dekor). € 2.500 - 2.800 204 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Kleine Vase 'Coprins', 1923-26 Gedrungener Korpus mit Trichterhals. H. 8 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und blau gefleckte Pulvereinschmelzungen. Im unteren Bereich violette, im oberen Bereich rote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufender Landschaftsausschnitt mit Gräsern, Champignons und Schopftintlingen (Coprinus comatus). Auf dem Fuß signiert: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, S. 124 (Dekor). € 650 - 750

203

205 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Amarantes', 1923-26 Auf Ballenfuß kegelförmiger Korpus mit ausgestelltem Lippenrand. H. 28,5 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße und hellgelbliche Pulvereinschlüsse, im oberen Bereich rosane, im unteren Bereich tiefviolette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor aus drei stilisierten Amaranthblüten. Unbez. Vgl. Joulin/Maier, S. 117 (Dekor). € 1.100 - 1.200

204

205

www.quittenbaum.com

87


206 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Aufsatzschale 'Coupe à pied noir', 1924-26 Weite, gemuldete Schale auf hohem, geradem Schaft mit Tellerfuß. H. 12,2 cm; Dm. 35 cm. Farbloses Glas, Pulvereinschlüsse in Gelb und Blau. Fuß dunkelviolett mit senkrechter Gliederung in gelben Pulvern. Am Fuß bez.: Schneider (graviert). € 500 - 600

206

207

208

207 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Sabot de Vénus', 1924-27 Über Ballenfuß schlanker, sich leicht erweiternder Korpus mit kurzer Schulter und gerader Mündung. H. 34,5 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe Pulvereinschlüsse, im oberen Bereich orangerote, im unteren Bereich violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen ausgeführtes, vierfach wiederholtes Frauenschuhmotiv. Auf dem Fuß sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, S. 130 (Dekor). € 1.600 - 1.800

88

FRANKREICH

208 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Halbrans', 1924-27 Balusterform. H. 24,7 cm. Farbloses Überfangglas mit gelben und flockig hellbraunen Pulvereinschmelzungen, braune und blaue Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit stilisierten Wildenten über Schilf fliegend. Auf dem Fuß bez.: Le Verre Français (Nadelätzung). Ricke, Schneider France, Hannover 1981, S. 183, Nr. 189. € 1.000 - 1.400

05. November 2013


209 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Henkelvase, 1924-30 Auf Ballenfuß mit gedrücktem Nodus sich steil erweiternder Korpus mit einfach abgesetztem, sich verjüngendem Hals, beidseitig herabgezogene Henkel. H. 45 cm. Überfangglas, farblos, vanillegelb, im oberen Bereich orange, am Fuß dunkelviolette flockige Pulvereinschmelzungen. Bez.: Schneider (geätzt). € 1.200 - 1.500

209

210 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte 'Campanules', 1927-28 Auf rundem gewellten Fuß keulenartiger Schaft, darauf weiter, halbrunder Schirm mit spitzem Abschluß. H. 50 cm; Dm. 29,5 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und rötliche Pulvereinschlüsse, violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glockenblumen. Auf dem Fuß sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, S. 107 (Dekor). € 5.200 - 5.800

210

www.quittenbaum.com

89


211

211 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Eglantines', 1927-28 Über Ballenfuß hoher, ovaler Korpus mit abgesetztem Mündungsrand. H. 39 cm. Farbloses Überfangglas, violette und partiell orange Pulvereinschmelzungen, hell- und dunkelviolette Emailaufschmelzung. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Weißdornzweigen. Bez.: Charder (hochgeätzter Schriftzug an der Wandung), Le verre Français (Nadelätzung auf dem Fuß). Vgl. Joulin/Maier, S. 168 (Dekor). € 1.200 - 1.500 212 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Fougères', 1927-28 Schlanke Balusterform. H. 46,3 cm. Überfangglas, farblos, milchig weiße Pulvereinschlüsse, orange, rotbräunliche und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit stilisierten Farnkräutern. Rauh ausgeätzter Grund. Sign.: Charder, Le Verre Français (Schriftzug in Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, S. 165 (Dekor). € 1.600 - 1.800

90

FRANKREICH

212

05. November 2013


213 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte 'Pivoine', 1927/28 Über gewelltem Rundstand balustriger Schaft, glockiger Schirm. H. 36,6 cm; Dm. 17,5 cm. Überfangglas, zitronengelbe und orange Pulvereinschmelzungen, orange und dunkelviolette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Pfingstrose. Schaft bez.: Charder (hochgeätzt). Fuß bez.: Le Verre Français (Nadelätzung). Joulin/Maier, S. 169 (Dekor). € 4.000 - 4.500 214 E. VAL & CIE., Paris Vase mit Eisenmontierung, um 1920 Eisenmontierung mit Misteln. H. 18,1 cm. Glas von Daum Frères, Nancy. Überfangglas, farblos, mit orangen und bräunlichen Pulvereinschlüssen bzw. -aufschmelzungen. Grund eisglasartig geätzt. Bez.: Val (in Eisenmontierung geprägt). € 1.000 - 1.200 215 V  ERRERIES RÉUNIES DE VALLERYSTHAL ET PORTIEUX Vase 'Orchidées', um 1900 Auf konischem Fuß sich am Ansatz stark vorwölbender, an der Wandung zweifach eingedrückter Korpus mit abgesetzter, trichterförmiger Mündung. H. 9,3 cm. Überfangglas, farblos, leicht milchig opaleszierend und hellrosafarben, mit zwei partiellen Auflagen in kräftigerem Rosaton. Umlaufender Dekor aus Orchideenrispen, teilw. gelbgebeizt und vergoldet über rauh ausgeätztem Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Vallerysthal (Schriftzug in brauner Flachfarbe) und Orchideenblüte. € 1.000 - 1.100

213

214

215

www.quittenbaum.com

91


216 G. VALLON Schale mit Kirschen, um 1925 H. 7,3 cm; Dm. 23,5 cm. Opaleszentes Pressglas, reliefierter Dekor mit Kirschen. Bez.: G. VALLON MADE IN FRANCE (erhaben geprägt). € 400 - 500 217 AMALRIC WALTER, Nancy 'Poisson', 1926 H. 8,6 cm; 4,7 x 19 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend gelb mit grünen und grünblauen Aufschmelzungen. Signiert: AWALTER NANCY und AMALRIC (geprägt). Daum, La pâte de verre, Lausanne 1984, S. 148; Kat. Amalric Walter, Venedig 2013, S. 83. € 2.300 - 2.600

216

218 AMALRIC WALTER, Nancy Badende, 1920er Jahre H. 14 cm. Entwurf: Alfred Finot. Pâte de verre, teils transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos-grünlich. Sign.: AWALTER NANCY, A. Finot (vertiefter Schriftzug). € 900 - 1.000 219 AMALRIC WALTER, Nancy Anhänger 'Hummel', 1920er Jahre Passige Dreiecksform. 6,8 x 6,4 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend blau. Pulveraufschmelzungen in Grün, Gelb und Schwarz. Sign.: AWN, HB (vertieft). Braune Kordeln. € 1.500 - 2.000

217

218

92

FRANKREICH

219

05. November 2013


220 AMALRIC WALTER, Nancy Vase 'Fleurs', um 1925-30 Leicht gebauchte Form über rundem Stand, leicht ausgestellte Mündung. H. 11,5 cm; Dm. 12,3 cm. Entwurf: Marcel Corrette. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend hell- und dunkelgrün, rostbraune Emailaufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY, CORRETTE (vertiefter Schriftzug). Cappa, L'Europe de l'Art Verrier, Liège 1991, S. 520f. € 3.000 - 4.000

220

221 AMALRIC WALTER, Nancy Schale mit Taschenkrebs, um 1925 Fünfeckige Schale, halbplastischer Krebs als Griff. H. 5,2 cm; 14,4 x 15 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend bernsteingelb, partielle Emailaufschmelzungen in Orange, Grün und Braun. Sign.: AWALTER NANCY, HBergé sc (vertieft). € 5.500 - 6.500

221

www.quittenbaum.com

93


222 BÖHMEN Hohe Tischlampe 'Athénienne', um 1900-1905 Über einschwingendem Stand, auf Tatzenfüßen dreifaches Gestell für eine flachgedrückte Ampel. H. 73 cm. An der Ober- und Unterseite des Beleuchtungskörpers zwei flache Schalen aus grünem Glas, wellenförmig verzogene Fadenauflage, blaue Aufschmelzungen, perlmuttfarben mattlüstriert. Vergoldete Bronze im Empire-Stil, verziert mit Lorbeerblättern und -kränzen, Palmettenornamente. € 2.000 - 2.500

94

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


223 BÖHMEN Vase, 1900-10 Zylindrisch mit Ballenfuß. H. 23,2 cm. Überfangglas, farblos und grün, streifig verzogene Pulvereinschmelzungen in Rottönen und Weiß, irisiert. € 300 - 400

224 BÖHMEN Vase, 1900-10 Doppelkürbisform mit vierseitiger Mündung. H. 17,5 cm. Überfangglas, farblos und grün mit diagonal umlaufendem silbergelbem Band, lüstriert. € 350 - 450

223

224

225 BÖHMEN Aufsatzschale mit Messingfuß, um 1900 H. 18,3 cm. Messingguß. Schale aus grünem Glas, lüstriert. € 300 - 350

225

www.quittenbaum.com

95


226 GLASHÜTTE ELISABETH, WILHELM HABEL, Kosten bei Teplitz Wandlampe, 1900-05 Weit ausgestellter, blütenförmiger Schirm. H. 28,5 cm. Leicht milchiges Glas, silbergelbe Kröselaufschmelzungen mit violetten Fäden, perlmuttfarben mattlüstriert. Wandvorlage aus Messing. € 650 - 750

226

227

227 HAIDA-STEINSCHÖNAU Jardiniere, um 1920 H. 11,4 cm; 35,2 x 16,2 cm. Farbloses Glas, umlaufend gravierter stilisierter Gräserdekor, Emaillierung in Schwarz und Rot, Goldtupfen. Rand goldumzogen. € 350 - 400

96

ÖSTERREICH/BÖHMEN

228 GRÄFL. HARRACHSCHE GLASHÜTTE, Neuwelt Petroleumlampe, 1900-10 H. 24 cm (ohne Schirm). Messingmontierung. Blaues Glas, craqueliert und stark bläulich lüstriert. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling, 1994, Bd. IV, S. 197, Abb. IV.349 (verwandter Dekor). € 450 - 500

228

05. November 2013


229

230

229 GRÄFL. HARRACHSCHE GLASHÜTTE, Neuwelt Vase mit Iris, um 1900 Gedrungene Balusterform. H. 17 cm. Überfangglas, farblos, gelb und blau, umlaufend mit hochgeätztem Irismotiv, goldkonturiert und -betupft. € 600 - 700

231 WILHELM KRALIK SOHN, Eleonorenhain Gebäckdose, um 1902 Vierfach eingedellte Rundform. H. 23 cm. Violett getöntes Glas, silbergelbe Kröselaufschmelzungen, stark petrolfarben lüstriert; geometrische Silberauflage mit drei folienunterlegten Glascabochons; versilberte Metallmontierung. € 1.300 - 1.400

230 WILHELM KRALIK SOHN, Eleonorenhain Vase, um 1900 Weite Trichterform, ausgestellte, an einer Seite aufgestellte Mündung. H. 10,4 cm. Farbloses Glas, violette und silbergelbe Kröselaufschmelzungen, wellenförmig verzogen, petrolfarben mattlüstriert. € 300 - 400

231

232 WILHELM KRALIK SOHN, Eleonorenhain Vase, um 1905 Flache, ausgebuchtete Form mit gewellter Mündung. H. 14 cm; Dm. 24,5 cm. Farbloses Glas mit silbergelben Kröselaufschmelzungen und grüner, gekämmter Fadenauflage, lüstriert. Am Boden nachträglich bez.: Lötz Austria (gravierter Schriftzug von fremder Hand). Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bd. IV, Passau 1995, Nr. IV. 267. € 500 - 600

232

www.quittenbaum.com

97


233

233 J. & L. LOBMEYR, Wien Schale in 'persischem Style', um 1878 Oval auf flachem Stand in Glockenform. H. 6,8 cm; 25,2 cm x 20,7 cm. Bernsteinfarben getöntes Glas, polychrome Emailbemalung, orientalische Blumenornamentik mit Goldhöhung. Vgl. Neuwirth, Orientalisierende Gläser, Wien 1981, S. 73. € 1.000 - 1.200 234 J. & L. LOBMEYR, Wien Vase in 'persischem Style', um 1878 Balusterform. H. 35,5 cm. Bernsteinfarben getöntes Glas, polychrome Emailbemalung, orientalische Blumenornamentik mit Goldhöhung. Am Boden bez.: Herstellermonogramm (in weißem Email). Vgl. Neuwirth, Orientalisierende Gläser, Wien 1981, S. 73. € 4.000 - 5.000

234

98

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


235 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Jardiniere, um 1889 Über ovaler Standzone, längliche ausgebuchtete Form mit zwei Griffen. H. 18,5 cm; L. 31 cm. Überfangglas, farblos und opaleszentweiß mit schlieriger rostroter Schicht, Henkel und Mündungsrand vergoldet, unterhalb der Mündung mit floralem Reliefgolddekor. Vgl. Ricke/Ploil, Lötz, Böhmisches Glas, Bd. 1, München 1989, S. 64f. € 800 - 900 236 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Phänomen'-Vase, 1898 Ovoide Form mit zylindrischem Hals. H. 14,3 cm. Schnitt- und Dekornummer 7734. Überfangglas, opalbräunlich und farblos, optisch geblasen. Schräg wellenförmig verzogener Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre 7734, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. II, Düsseldorf 1989, Schnitt-Nr. 7734, S. 21, Phänomen Gre 7734 wurde erstmals für diese Vase entworfen und ausgeführt! € 600 - 800

235

237 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Papillon'-Vase mit Spaun-Marke, 1898 H. 12,5 cm. Violettes, eingewalzte Krösel in Silbergelb mit 'Papillon'-Dekor, perlmuttfarben irisiert. Am Boden gravierte Ring-Pfeil-Marke (Spaun-Signatur). Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. II, Düsseldorf 1989, S. 32, Schnitt-Nr. 7581. € 350 - 400 238 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Papillon'-Vase mit Email und Reliefgold, um 1898 Stark ausgebuchtete Wandung mit vierpassiger Mündung. H. 16,5 cm. Farbloses Glas mit silbergelben Kröseln, stark perlmuttfarben lüstriert. Reliefgolddekor, Rocaille-Kartuschen mit applizierten Blumen in Reliefemail. € 300 - 400 236

237

238

www.quittenbaum.com

99


239

240

239 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Rosenwassersprenggefäß, 1899 Kalebassenförmiger Korpus mit zweifach geschweiftem Hals und blütenartig ausgestellter Mündung. H. 26,8 cm. Farbloses Glas, Papillondekor, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. 2, München 1989, S. 53, Schnitt-Nr. 7972. € 900 - 1.200 240 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Papillon'-Tulpenvase, 1899 Kegelform zur Mündung fächerartig erweitert mit fünf Öffnungen. H. 18 cm. Grünes Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, creta Papillon, perlmuttfarben irisiert. € 900 - 1.000 241 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Phänomen'-Vase, 1899 Vierseitig eingedrückter hochovaler Korpus mit zylindrischem Hals. H. 20,2 cm. Überfangglas, farblos, rosa opaleszierend. Schräg wellenförmig verzogener Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre 7624, perlmuttfarben mattlüstriert. Am Boden signiert: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). Ausst. Kat. Lötz, Bd. 1, Kunstmuseum Düsseldorf, München 1989, S. 75, Abb. 33 (untere Reihe, linke Vase). € 2.000 - 2.400

241

100

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


242 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Phänomen'-Vase, 1899 Hohe, zur Wandungsmitte leicht anschwellende Wandung mit ausschwingender Mündung. H. 25,2 cm. Überfangglas, farblos, grün opaleszierend. Schräg wellenförmig verzogener Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre 7624, perlmuttfarben mattlüstriert. Am Boden signiert: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 1.800 - 2.000 243 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Phänomen'-Vase, um 1899 In der Art eines Rosenwassersprenggefäßes. Sich am Ansatz vorwölbender Korpus, in der Wandung dreifach eingedellt, schlanker, gerader Hals, blütenförmiger Lippenrand, dreipaßförmig gewellt. H. 24,7 cm. Überfangglas, farblos und rubinrot, dichter Silberfädendekor, im Rippenmodel wellenförmig verzogen, Phänomen Gre 6893, perlmuttfarben mattlüstriert. € 1.200 - 1.400 244 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine 'Phänomen'-Vase, um 1899 H. 11 cm. Farbloses Glas mit gekämmter Fadenauflage in Silbergelb, Phänomen-Dekor Gre 7501, perlmuttfarben irisiert. Vgl. Ricke/Ploil, Lötz, Böhmisches Glas, Bd. 1, München 1989, S. 81, Nr. 31. € 800 - 900 242

243

244

www.quittenbaum.com

101


245 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Phänomen'-Vase, 1900 Kegelform auf abgesetztem Stand, zur Mündung knospenartig ausgebuchtet. H. 32,7 cm. Überfangglas, farblos und grün, wellenförmig gekämmter Dekor aus türkisgrünen Fäden, Phänomen Gre 85/3780, perlmuttfarben mattlüstriert. Vgl. Mergl/ Ploil/ Ricke, Lötz Böhmisches Glas 18801940, Ostfildern-Ruit 2003, S. 309, B 149 (Dekor). € 2.500 - 2.800 246 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1900 H. 15,9 cm. Überfangglas, farblos und grün, gekämmte silbergelbe Fäden, matt lüstriert. Stilisierter Floraldekor in Pudergold, Mündungsrand vergoldet. Bez.: I/256 (gold, gemalt). € 400 - 500 247 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine Vase, um 1900 H. 13,1 cm. Farbloses Glas, rubinrot unterfangen, silbergelb umsponnen, perlmuttfarben mattlüstrierter und verzogenener Dekor. € 900 - 1.000

245

246

102

247

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


248 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Papillon'-Vase mit Silberauflage, um 1900 H. 20 cm. Grünes Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, creta Papillon, perlmuttfarben irisiert; gravierte Silberauflage mit floralem Motiv. Silberauflage stellenweise gelöst. € 350 - 400 249 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Papillon'-Vase, um 1900 Auf dreieckigem Stand schräg gedrehter, am Ansatz eingedellter Korpus, ausgestellte Mündung in Dreiecksform. H. 18,5 cm. Entwurf: Christopher Dresser. Grünes Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, creta Papillon, perlmuttfarben irisiert. € 650 - 750

248

249

250 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine 'Papillon'-Vase, um 1900 H. 9 cm. Farbloses Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, perlmuttfarben und grünlich irisiert; im Mündungsbereich goldgemalter und emaillierter Dekor. € 350 - 400 251 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine 'Papillon'-Vase, um 1900 H. 7,8 cm. Grünes Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, creta Papillon, perlmuttfarben irisiert. € 250 - 300

250

251

www.quittenbaum.com

103


252 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Tischlampe, um 1900 Gebogener Schaft mit neigbarer Fassung. H. 35,7 cm. Überfangglas, milchig hellgrün und farblos. Blauer, federnartig gekämmter Fadendekor, zu gestrichelten Linien gerissener Streifendekor, Phänomendekor, ähnlich Gre 846, perlmuttfarben mattlüstriert. Ornamentierter Messingfuß, patiniert. € 1.200 - 1.400 253 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Papillon'-Vase, um 1900 In Doppelkürbisform. H. 16,1 cm. Grünes Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, creta Papillon, perlmuttfarben irisiert. € 350 - 400 254 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Papillon'-Vase, um 1900 Auf dreieckigem Stand schräg gedrehter, am Ansatz eingedellter Korpus, ausgestellte Mündung in Dreiecksform. H. 19,3 cm. Entwurf: Christopher Dresser. Grünes Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, creta Papillon, perlmuttfarben irisiert, im Mündungsbereich vergoldet. € 600 - 700

253

104

252

254

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


255 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Luna'-Vase mit Bronzemontierung für E. Bakalowits, 1901 Zylindrisch mit gewelltem Rand; dreifüßige Montierung. H. 34 cm. Überfangglas, leicht grünlich, blau verlaufend, Dekor Luna optisch, leicht irisiert. Bronzemontierung mit dreifachem vegetabilem Motiv. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. II, München 1989, S. 287, Schnitt-Nr. 85/3827. € 3.000 - 3.300

www.quittenbaum.com

105


256 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Phänomen'-Kugelvase, um 1901 Kugelform auf vier aus der Masse herausgezogenen Füßen (ursprünglich sechs). H. 14,6 cm. Entwurf: Koloman Moser. Überfangglas, rosafarben und farblos, Phänomen-Dekor aus silbergelben Tupfen, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß signiert: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). Ein Fuß geklebt. € 1.200 - 1.400 257 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1901 Schlanke Doppelkürbisform mit vier von der Mündung herablaufenden Tropfen. H. 34,5 cm. Grünes Glas mit netzartiger Irisierung. € 400 - 700 258 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Medici'-Vase, 1902 Sich stark vorwölbender ovoider Korpus mit ausgestelltem Lippenrand. H. 12,2 cm. Überfangglas, dunkelgrün und farblos, im unteren Bereich vierfach blattartig verzogener Dekor aus silbergelben Tupfen, petrolfarben mattlüstriert, Grund bronzefarben lüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß signiert: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 600 - 700

257

106

256

258

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


259 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Medici'-Vase, 1902 Weiter, sich vorwölbender, vierfach eingedrückter Korpus mit ausgestelltem Lippenrand. H. 11 cm. Überfangglas, farblos, fünffach blattartig verzogener Dekor aus silbergelben Tupfen, petrolfarben mattlüstriert, Grund bronzefarben lüstriert. € 500 - 600 260 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Diaspora'-Vase, 1902 Sich vorwölbender Korpus, in der Wandung dreifach eingedrückt, dreifach blütenartig ausgestellte Mündung. H. 16 cm. Grünes Glas, unregelmäßiger Kugeldekor, dichte silbergelbe Pulveraufschmelzungen, creta Diaspora Silberiris, stark grün mattirisiert. Vgl. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. 1, München 1989, S. 159, Nr. 157. € 250 - 300

261 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Baumstammvase, 1902 Auf trompetenförmig hochgezogenem Ansatz, frei geformter Korpus mit drei seitlichen Öffnungen. H. 30,6 cm. Farbloses Glas, dichte silbergelbe Kröselaufschmelzungen, gold- und perlmuttfarben mattlüstriert, Candia Silberiris. Vgl. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. I, München 1989, S. 153, Nr. 145, verwandte Vase mit Schlange. € 900 - 1.200

259

260

261

www.quittenbaum.com

107


262 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Cytisus'-Vase mit gedrehten Henkeln, 1902 Sich am Ansatz vorwölbender Korpus mit hohem Trompetenhals, von der Schulter ausgehend vier aus der Gefäßwandung herausgezogene Henkel, leicht spiralförmig gedreht. H. 24,9 cm. Überfangglas, lachsrosa opaleszierend und farblos. Dekor: neurot Cytisus, im unteren Bereich blaue, wellenförmig gekämmte Bänder und dunkelrote Fäden, darüber silbergelbe Tupfen, perlmuttfarben mattlüstriert. Winzige Scharte an der Mündung. Neuwirth, Das Glas des Jugendstils, München 1973, S. 275, Nr. 143 (Form); Neuwirth, Loetz Austria 1900, Wien 1986, S. 130, Nr. 23 (Form); Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. 2, München 1989, S. 141, SchnittNr. 2/ 619; Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. 1, München 1989, S. 153, Nr. 146 (Dekor). € 6.000 - 8.000

108

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


264

263

263 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine Henkelvase 'Olympia', 1896 Konusform mit zwei Henkeln. H. 9,2 cm. Farbloses Glas, verlaufend milchig und violett matt lüstriert, vertikale Rippenoptik. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas 18801940, Ostfildern-Ruit 2003, S. 287, Abb. A10. € 400 - 500 264 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Aventurin'-Vase, um 1903-04 Kugeliger Korpus mit vierpassiger Mündung und drei die Wandung umlaufende und Füße bildende Tropfen. H. 9,7 cm. Schwarzes Glas mit Aventurinflecken. € 500 - 600 265 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Leonidas'-Vase, 1904 Ovoider Korpus mit trichterförmig ausgestellter Mündung. H. 18,7 cm. Farbloses Glas, reliefierter Dekor aus sechs Reihen von tiefvioletten Muschelauflagen mit silbergelben Streifen, Dekor: 'Leonidas', Grund mit silbergelben Aufschmelzungen, candia Silberiris, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Vgl. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas 1880-1940, Ostfildern-Ruit 2003, S. 293, B 37. € 3.400 - 3.800 265

www.quittenbaum.com

109


266 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Paar Vasen 'Cephalonia m. Patinadekor' mit Bronzemontierung, 1904 Kegelförmig, in vierfüßiger Montierung mit zwei Henkeln. H. 18,2 cm. Blassgrünes Glas mit aufgewalzten, fein zersprengten bräunlichen Metalloxiden, schwach perlmuttfarben irisiert. Patinierte Bronzemontierungen. Ricke/Ploil, Böhmisches Glas, Bd. 1, München 1989, S. 219. € 400 - 500

266

267

267 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Carrageen'-Vase mit Silberauflage, 1905 Kegelform mit ausschwingender Mündung. H. 10,1 cm. Hellblaues Opalglas, penseefarben verlaufend und farblos überfangen, mit Silberfäden umzogen und bogenförmig gekämmt, Carrageen blau Email m. pensee verl. Gre 2420; fein gravierte Silberauflage. € 900 - 1.200 268 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Große Henkelvase, um 1905-07 H. 30,6 cm. Überfangglas, farblos und violett, perlmuttfarben mattlüstriert, aufgelegte Mündung und applizierte Henkel mit silbergelben Aufschmelzungen. Vgl. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas 1880-1940, OstfildernRuit 2003, S. 317, C9 (Dekor). € 600 - 700

110

ÖSTERREICH/BÖHMEN

268

05. November 2013


269

269 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Tischlampe, um 1905 Gebogter Schaft auf herzförmigem Ringstand, tulpenförmiger Schirm. H. 44,5 cm. Farbloses Glas, optisch geblasen, grüne und orange Tupfen. Leicht perlmuttfarben matt irisiert. Messingfuß. € 750 - 800 270

270 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Deckenlampe, um 1905 Zwiebelförmige Ampel mit durchbrochener Montierung. H. 98 cm. Entwurf in der Art von Koloman Moser. Farbloses Blitzglas mit roten Tupfen. Messingmontierung, elektrifiziert. € 2.800 - 3.000 271 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Melusin'-Vase, um 1905 Baluster. H. 11,5 cm. Überfangglas, farblos, in der Zwischenschicht dicht grün umsponnen, senkrechte Rippenoptik; fein gravierte Silberauflage mit floralem Motiv. € 350 - 400

271

www.quittenbaum.com

111


272

273

272 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Melusin'-Vase, um 1905 Herzform, gerade Mündung. H. 7,8 cm. Überfangglas, farblos, in der Zwischenschicht dicht blau umsponnen, senkrechte Rippenoptik. € 350 - 400 273 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Melusin'-Vase, um 1905 Blütenform. H. 6,5 cm. Überfangglas, farblos, in der Zwischenschicht dicht grün umsponnen, senkrechte Rippenoptik. € 400 - 450

275 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1906-08 Pokalartig mit rundem Natursockel, zwei Blattranken den trichterförmigen Schaft umschließend. H. 15,4 cm. Entwurf: Eduard Prochaska (zugeschrieben). Pokal in dunkelgrünem Glas mit dichten Kröseln, petrolgrün lüstriert, Fuß und Blätter farblos, silbergelb irisiert. € 400 - 500

274 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Titania'-Vase, 1906 Ovoider Korpus mit spindelförmigem Hals. H. 11,5 cm. Überfangglas, kobaltblau und farblos, mit Silberfäden unten grün umsponnen, Titania Gre 2534. € 600 - 700

274

275

112

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


276

277

276 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1914-20 Weite Glockenform. H. 8 cm. Entwurf nach Michael Powolny. Überfangglas, farblos und weiß, vertikale blaue Fadenauflage und Mündungsrand. € 450 - 500 277 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1914-20 Weite Glockenform auf drei Kugelfüßen. H. 10,2 cm. Entwurf nach Michael Powolny. Überfangglas, farblos und rot, weiße Füße und Mündungsrand. € 450 - 500 278 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1915 Glockenform. H. 9,2 cm. Überfangglas, farblos, blau und opakhellblau. Umlaufend hochgeätztes stilisiertes Pflanzenmotiv in der Art von Dagobert Peche. € 2.200 - 2.500

278

www.quittenbaum.com

113


279

280

279 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase mit Seenlandschaft, 1920er Jahre Ovalform mit flach ausgestellter Mündung. H. 36 cm. Überfangglas, farblos, rot und tiefblau; umlaufend hochgeätztes Motiv, eine Berglandschaft mit See und Burg. An der Wandung signiert: Richard (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.000

280 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Tischlampe, um 1925 Schildförmiger Standring, bogiger Schaft mit scharnierter Schirmglocke. H. 38,5 cm. Messingfuß, Schirm aus Überfangglas, farblos und gelb mit schwarzer Tropfenauflage. Vgl. Ricke/Ploil, Lötz, Böhmisches Glas, Bd. 2, München 1989, S. 587 (Musterbuch). € 600 - 700

281 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Aufsatzschale, 1927 Auf Scheibenfuß, drei geschweifte Beine, weite, zur gewellten Mündung eingezogene Schale. H. 13,8 cm; Dm. 19,8 cm. Überfangglas, farblos und blau bzw. grün, Kröselaufschmelzungen, schwach irisiert, teilweise gerippt. Ricke/Ploil, Lötz, Böhmisches Glas, Bd. 2, München 1989, S. 251, Schnitt-Nr. 3106. € 1.200 - 1.400 281

114

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


282

283

282 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1927/28 Eiform mit Dreifuß. H. 17,3 cm. Überfangglas, farblos, weiß und gelb, Fuß schwarz. € 200 - 240 283 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Zwei Vasen, Ende 1930er Jahre H. 19,6 cm. Farbloses Glas mit polychromer Pulver- und Stäbchenauflage, optisch diagonal gerippt. Ricke/Ploil, Lötz, Böhmisches Glas, München 1989, S. 584 (Archivfoto). € 400 - 500 284 MEYR'S NEFFE, Adolf b. Winterberg Zwei Weingläser, um 1910 H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos und violett bzw. orange geschnittener Dekor, emaillierte Blüten mit inwändiger partieller Glasaufschmelzung in Himbeerrot. € 1.000 - 1.200

284

285 LUDWIG MOSER, Karlsbad Jardiniere, 1927 Gedrungene Form über abgesetztem Stand. H. 12 cm. Entwurf: Heinrich Hussmann. Rauchfarbenes Glas. Tiefgeätzter Dekor, Blattund Blütenranke, die Binnenzeichnungen in Nadelätzung. Am Boden signiert: Signet von H. Hussmann, Moser MM (Ätzstempel). Vgl. Mergl/Pankova, Moser 1857-1997, Passau 1997, Nr. 98. € 450 - 500

285

www.quittenbaum.com

115


286 CURT SCHLEVOGT, Gablonz Flakon, 1920er Jahre H. 19,8 cm. Entwurf nach Michael Powolny, 1907. Jadeglas, reliefierter Frauentorso. Winziger Chip am Stopfen. Vgl. Frottier, Michael Powolny, Wien 1990, WVZ 35, um 1907. € 400 - 500 287 CURT SCHLEVOGT, Gablonz Zersteuber, 1920er Jahre H. 19 cm. Entwurf nach Michael Powolny, 1907. Lapislazuliglas, reliefierter Frauentorso. Vgl. Frottier, Michael Powolny, Wien 1990, WVZ 35, um 1907. € 400 - 500 288 CURT SCHLEVOGT, Gablonz Deckeldose, um 1932 H. 6,4 cm; Dm. 9,5 cm. Entwurf: Frantisek Pazourek (zugeschrieben). Jadeglas, reliefierter Dekor mit unbekleideten Frauengestalten. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bd. VI, Passau 1995, S. 97 (Dekor). € 200 - 250

286

287

116

288

289 CURT SCHLEVOGT, Gablonz Vase 'Ingrid', um 1934 H. 23,6 cm. Entwurf: Arthur Plewa. Jadeglas, reliefierter Dekor mit Frauengestalten; matt und glänzend poliert. Mündungsrand mit wenigen kleineren Bestoßungen. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bd. VI, Passau 1995, S. 98. € 500 - 600

289

ÖSTERREICH/BÖHMEN – DEUTSCHLAND

05. November 2013


290

291

290 STEINSCHÖNAU Deckelpokal, um 1915 H. 18 cm; Dm. 15 cm. Farbloses Glas, gravierter Dekor mit Schwarzlot und Gelbätze. € 500 - 600 291 BERNHARDINE BAYERL, München Pokalvase, um 1920 H. 14,2 cm; Dm. 18,4 cm. Farbloses Glas, Kuppa ab der Mitte der Wandung mit geätztem Pflanzendekor, Tränende Herzen, teilweise violett emailliert. Bez.: BB (violett emailliert). € 400 - 500

293 FRITZ HECKERT, Petersdorf Paar Vasen, 1900 Schlanke Balusterformen, kugelförmiger Hals, leicht ausgestellte Mündung. H. 23-23,4 cm. Entwurf: Carl Schmoll von Eisenwerth. Überfangglas, farblos und opalblau, matt irisiert, Emailmalerei, grün, gelb und blau mit pastosem Weiß, stilisierte Orchidee. Bez.: 56/I, H 113 (weiße Emailfarbe). Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bd. V, Passau 1995, S. 23; ebda, S. 19 (Archivfoto der Kollektion für die Weltausstellung in Paris 1900 aus DKD 6 (1900), S. 518.) € 700 - 800

292 FRITZ HECKERT, Petersdorfer Glashütte Weinglas 'Jodphur', um 1885 H. 18,7 cm. Farbloses Glas, geschliffen, graviert, polychrom emailliert und vergoldet. Fuß geklebt. € 10 - 15

292

293

www.quittenbaum.com

117


294

295

296

297

294 FRITZ HECKERT, Petersdorf Vase 'Mohn', 1903 H. 21,6 cm. Entwurf: Ludwig Sütterlin (zugeschrieben). Glas, farblos, nach oben hin opalin verlaufend, irisiert, vierfacher Schlafmohndekor mit herabfallenden Samen in dunkelroter und hell- bis dunkelgrüner sowie gelber Emailbemalung, Mündung mit rosanem Wellendekor. € 500 - 600

296 RICHARD RIEMERSCHMID Likörglas, 1900 H. 9,4 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Oberzwieselau. Farbloses Glas, Kuppa grün, leicht optisch, leicht blasig. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 304, Nr. 360. € 320 - 350

295 FRITZ HECKERT, Petersdorf (zugeschrieben) Vase 'Ulrich von Lichtenstein', um 1905 H. 24,9 cm. Farbloses Glas, optisch geblasen. Polychromer Emaildekor. Frontseitig mit Darstellung eines Ritters, sein Pferd am Zügel haltend. Bez.: Herr Ulrich v. Lichtenstein. € 280 - 320

297 THERESIENTHALER KRYSTALLGLASFABRIK Weinglas, um 1902 H. 15,4 cm. Entwurf: Hans Christiansen. Farbloses Glas, Kuppa optisch geblasen. € 150 - 200

118

DEUTSCHLAND

05. November 2013


298

299

298 THERESIENTHALER KRYSTALLGLASFABRIK Weinglas '1719' mit Dekor '1830', um 1904 Auf flachem Tellerfuß vierkantiger Schaft, schlanke, leicht glockige Kuppa. H. 16 cm. Farbloses Glas, Kuppa mit Emaildekor in Grün und Gelb, Festons und Zierbänder. Warthorst, Theresienthal, Freiburg 1996, S. 128f. € 400 - 500 299 HANS CHRISTIANSEN Zwei Südwein- und zwei Likörgläser, um 1904 H. 15,9 cm (2x); H. 13,8 cm; H. 11,6 cm. Ausführung: Theresienthaler Krystallglasfabrik. Farbloses Glas, Kuppa umlaufend mit dreifachem Wellenbandschliff. Zimmermann-Degen, Hans Christiansen, Königstein/Taunus 1981, S. 101, Abb. 210 u. S. 330, VG 3; Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Darmstadt 1990, S. 58, Nr. 76. € 700 - 800 300

300 LUDWIG HOHLWEIN Becher 'Münchner Kindl', um 1904 H. 12,5 cm. Ausführung: Theresienthaler Krystallglasfabrik. Farbloses, blasiges Glas, polychrom emailliert. Darstellung des Münchner Kindls, einen Hofbräu-Bierkrug haltend. Bez.: Gruss aus München, M. Sch. Vgl. Ausst. Kat. Ludwig Hohlwein, Münchner Stadtmuseum 1996, S. 76. € 200 - 250 301 T  HERESIENTHALER KRYSTALLGLASFABRIK Stengelglas, um 1905 H. 18,2 cm. Farbloses Glas mit grüner Bandauflage. € 40 - 50

301

www.quittenbaum.com

119


303

302

304

302 WMF, Geislingen 'Ikora'-Vase, 1928 H. 13,4 cm. Farbloses, sog. 'Ikora'-Glas, Überfangglas, farblos, eingeschlossene unterschiedlich ausblühende Metallsalze. Burschel/Scheiffele, WMF Ikora & Myra Gläser, Stuttgart 2003, S. 100. € 400 - 500 303 WMF, Geislingen 'Ikora'-Schale, um 1930 H. 10,5 cm; Dm. 30,4 cm. Sog. 'Ikora'-Glas, farbloses Überfangglas, Rand und Fuß blau, unterschiedlich ausblühende eingeschlossene Metallsalze. € 200 - 250 304 WMF, Geislingen 'Ikora'-Schale, um 1937 Auf abgesetztem Stand trichterförmige Wandung. H. 8,7 cm; Dm. 13,8 cm. Farbloses, sog. 'Ikora'-Glas, annähernd flächendeckende bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse, weißlich hellblauer wolkiger Dekor, zerplatzte rötliche Folieneinschlüsse. € 250 - 300

306

120

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


305

305 QUEZAL ART GLASS & DECORATING COMPANY, New York Große Deckenlampe, um 1910 Tiefgemuldete Ampel mit hängenden Zapfen, umgeben von volutenartigen Armen mit sechs blütenförmigen Schirmen, Kettenaufhängung. H. 43 cm; Dm. 90 cm. Die Schirme aus Opalglas, grüner, vierfacher Federndekor, perlmuttfarben mattlüstriert, Innenseite goldfarben lüstriert. Jeweils am oberen Rand signiert: Quezal (gravierter Schriftzug). Ampel aus verbleitem Opalglas, grün und braun marmoriert. Kupfermontierung, dunkelbraun patiniert. E 4.000 - 5.000

306 LOUIS COMFORT TIFFANY, New York Pokalvase 'Leaves and vine', 1906 Tellerfuß mit schlankem, blütenförmigem Korpus. H. 22,8 cm. Farbloses Glas, grüner Dekor aus herzförmigen Blättern und Zweigen. Stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. Am Boden sign.: 6918 G, L. C. Tiffany (gravierter Schriftzug). € 2.600 - 3.000

www.quittenbaum.com

121


KERAMIK

307

307 EUGÈNE BAUDIN, Saint-Briac (wohl) Vase mit Montierung, um 1900 H. 24,7 cm. Fayencescherben, grün glasiert, versilberte Metallmontierung. Bez.: 3650, XXXI, 222, XII 46 (schwarz, gemalt), 2, 3 (geprägt). € 300 - 400 308 ALEXANDRE BIGOT, Mer Große Vase, um 1900 Hochovaler, gerippter Korpus mit steiler Schulter, engem Hals und kapselartig verdicktem Mündungsbereich. H. 35,1 cm. Steinzeug, leicht alkalische Glasur in Gelb- und Brauntönen. Bez.: Bigot 1909 (geprägt). € 2.000 - 2.200

308

122

FRANKREICH

05. November 2013


309 AUGUSTE DELAHERCHE, Paris Wandteller, vor 1894 Rund, gemuldet, mit unregelmäßigem, blütenförmigem Rand auf eingezogenem Fuß. Dm. 28 cm. Roter Tonscherben, glasiert in Rot und Alkalischweiß sowie Dunkelblau auf braunem Fond. Bez.: runde Manufakturmarke AUGUSTE DELAHERCHE, 4661 (geprägt). € 3.200 - 3.500

309

310 AUGUSTE DELAHERCHE, Paris Große Vase, um 1901 Bauchige, ovoide Form mit runder Schulter, sich leicht verjüngendem Hals und leicht ausgestellter Mündung. Auf der Schulter sechs Griffe. H. 45,1 cm. Steinzeug, roter Scherben, beigebraune Fliessglasur über dunkelgrünem Fond. Bez.: AUGUSTE DELAHERCHE, 6335 (geprägt). Vgl. Ausst.-Kat. Französische Keramik zwischen 1850-1910, Sammlung Maria und Hans-Jörgen Heuser, Kunstgewerbemuseum Köln, München 1974, S. 188; vgl. Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbridge 1998, S. 168. € 3.800 - 4.200

310

www.quittenbaum.com

123


311 AUGUSTE DELAHERCHE, Paris Vase, nach 1904 Ovoider Korpus auf Rundstand, steile Schulter, leicht einschwingender Hals und runde Mündung. H. 11,8 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Fliessglasur in Braun-Beige-Tönen. Bez.: ad, Nummer 2024 (grün, gemalt). € 800 - 900 312 AUGUSTE DELAHERCHE, Paris Kleine Vase, nach 1904 H. 6,7 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Fliessglasur in Braun, Beige und Blau. Bez.: ad, Nummer 2030 (grün, gemalt). € 500 - 600 313 AUGUSTE DELAHERCHE, Paris Miniaturvase, nach 1904 H. 3,9 cm. Porzellan, weiß, glasiert, braunbeige Fliessglasur. Bez.: ad (grün, gemalt). € 150 - 200 311

312

124

313

FRANKREICH

05. November 2013


314 TAXILE MAXIMIN DOAT, Sèvres Enghalsvase, 1907 Gedrückte Kugelform mit flacher Schulter, engem Hals und leicht ausgeweiteter Mündung. H. 13,5 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Laufglasur in Weißlich-Blau, Blau und Braun, leicht kristallin ausblühend, fünf reliefierte Tropfen auf der Schulter. Bez.: TDOAT SEVRES 1907 (gelb, gemalt). € 4.400 - 4.800

314

315 FRANKREICH Tintenfass 'Krabbe', um 1900 H. 4,5 cm; 19,2 x 20,7 cm. Majolikascherben, dunkelrot, blau und grün glasiert. Tintenfass mit Messingscharnier. Undeutl. bez. € 500 - 600 315

316 FRANKREICH Jardiniere, um 1905 H. 12,9 cm; 45,5 x 20 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, braun, grün, innen blau glasiert. Bez.: GE S 1647 (geprägt). € 200 - 300

316

www.quittenbaum.com

125


317

317 EMILE GALLÉ, Nancy Schreibtischgarnitur, zwei Kerzenleuchter und ein Tintenzeug 'Heraldischer Löwe', um 1870 Steigende Löwen mit Ritterhelmen als Kerzenleuchter, H. 27,528,2 cm. Tintenfass mit Löwe, eine Tatze auf einem Schild mit der lothringischen Distel (Wappen von Nancy), H. 11,5 cm; 24,7 x 19,5 cm. Entwurf: Gengoult Prouvé (zugeschrieben). Ausführung: um 1892. Sandfarbener Fayencescherben, weiße Zinnglasur, reiche kobaltblaue Glasurmalerei. Tintenzeug bez.: SC (ligiert), K & G, 12; Löwen: St. Cl., Lothringer Kreuz, MG, St. Clément (blau, gemalt). Vgl. Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, S. 182 (Tintenzeug); ebda, S. 159 zur Datierung der Ausführung. € 2.000 - 2.400 318 EMILE GALLÉ, Nancy Paar Löwen als Leuchterträger, um 1875 Auf ovalem Sockel steigende, gegenständige Löwen, eine Mauerkrone haltend. H. 33-33,5 cm. Entwurf: Gengoult Prouvé (zugeschrieben). Rötlicher Fayencescherben, sog. Terre de Lorraine, weiße Zinnglasur, kobaltblaue Bemalung. Auf der als Mauerkrone gestalteten Kerzentüllen Schildkartuschen, verziert mit der lothringischen Distel. Rückseitig auf dem Sockel signiert: E. Gallé Nancy, E, Lothringer Kreuz, G, Déposé (blau, gemalt). Vgl. Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, Kat.-Nr. 99. € 1.200 - 1.500

318

319 EMILE GALLÉ, Nancy Paar Zierkacheln, um 1875 Hochrechteckig, von Festons bekrönt. 26,9 x 17,3 cm. Ausführung: Faiencerie de St. Clément. Fayence, sog. 'Terre de Lorraine', weiße Zinnglasur, dunkelblaue Glasurmalerei; Landschaftsszenen mit Staffagefiguren. Bez.: St. Clément terre de lorraine Gallé editeur à Nancy (blau, gemalt). € 250 - 300 319

126

FRANKREICH

05. November 2013


320 EMILE GALLÉ, Nancy Schale, um 1880 Längliche Form mit reliefierten Rocaillen auf drei Füßchen. H. 13,2 cm; L. 22 cm. Heller Fayencescherben, weiß glasiert. Landschaft mit Fischerhütte und -boot in rotem Camaieu, polychrome Blumenmalerei mit Schmetterling, partiell goldgehöht. Signiert: E. Gallé à Nancy (violetter Schriftzug). € 500 - 600

320

321 EMILE GALLÉ, Nancy Jardiniere 'Schwäne', um 1880 Dreigeteilte Schale in Form von Schwanenkörpern, in der Mitte durch die verschlungenen Hälse verbunden. H. 18,1 cm; Dm. 33 cm. Fayence, sog. 'Terre de Lorraine', hellblaue Zinnglasur. Imaridekor in Eisenrot und Dunkelblau mit Gold. Bez.: E. Gallé Nancy (blau, gemalt). Ein Schnabel mit kleiner Retusche. Vgl. Hakenjos, Keramik von Emile Gallé, Düsseldorf 1981, Kat.-Nr. 70. € 2.500 - 2.800

321

322 EMILE GALLÉ, Nancy Korbschale, um 1880 H. 8,8 cm; 27,6 x 17,1 cm. Fayencescherben, sog. 'Terre de Lorraine', blaue Zinnglasur, Dekor mit Pflanzen sowie die Figur einer Dame mit Federhut und Fächer in Pose; Goldhöhung. Sign.: E. Gallé Nancy (Eisenrot). Vgl. Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, S. 161 (Form). € 450 - 500 322

www.quittenbaum.com

127


323 FELIX LAFOND Vase, um 1880 H. 18,3 cm; 22,5 x 6,3 cm. Ausführung: wohl bei Charles Haviland, Auteuil. Brauner Fayencescherben, Barbotinemalerei vorwiegend gelb und braun, Schauseite mit Anemonendekor in pastosem Weiß, Rostrot und Grün, unter Glasur. Sign.: FL (dunkelbraun, gemalt). € 1.200 - 1.500

323

324

324 THÉODORE HAVILAND, Limoges Fruchtschale und sechs Teller, um 1885-90 Sieben Teile. Runde, passige Formen, gemuldet. Fruchtschale auf Trompetenstand, H. 14,7 cm; Dm. 23,8 cm; Teller mit Unterteilung, Dm. 21,8 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Blumen, Goldmalerei. Bez.: Manufakturmarke Théodore Haviland Limoges FRANCE, Vertriebsmarke KINTZEL, 55, Cours de l'Intendance BORDEAUX (rote Glasurstempel). € 2.800 - 3.200 325 KELLER & GUÉRIN, Lunéville Schale 'Klee', um 1900 Dm. 16,2 cm. Entwurf: wohl Ernest Bussière. Steingutscherben, Lüsterglasur in Grün und Dunkelrot. Kleeblattdekor. Bez.: LUNEVILLE (geprägt) + (braun, gemalt). € 400 - 500

325

128

FRANKREICH

05. November 2013


326 EDMOND LACHENAL, Châtillon-sous-Bagneux Tondo 'Victor Hugo', um 1905 Dm. 22,5 cm. Fayencescherben, reliefiertes Profil von Victor Hugo in Hellblau und Weiß mit Gold. Bez.: 1802-1885 VICTOR HUGO, E. LACHENAL. € 200 - 250

326

327 EUGÈNE LION, St.-Amand-en-Puisaye Große Vase, um 1900 Hochovale Form mit steiler Schulter und geradem Hals, runde Mündung. H. 31,9 cm. Steinzeug, grüngelbe und blauweiße Laufglasur über braunem Grund. Bez.: Lion (geritzt). € 2.200 - 2.400

327

www.quittenbaum.com

129


328

329

328 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase mit Löwenzahn, um 1890 Vierseitig angelegt, sich leicht verjüngend, quadratische Mündung. H. 27,6 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Dunkelrot und Gold. Löwenzahndekor. Bez.: CLEMENT MASSIER GOLFE - JUAN (A.M.) (geprägt). € 800 - 1.200 329 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase mit Schlangen, um 1890 Hohe Ovalform, am Rand umlaufend schlangenartige Handhaben. H. 20,4 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur mit Gräserdekor in Beige-Braun. Bez.: C. M. Golfe-Juan (A.M.) (Lüsterschrift). Ausst.-Kat. Massier, Paris 2000, S. 116. € 1.200 - 1.400

330

130

330 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Henkelvase, um 1890 H. 12 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Dunkelrot und Gold; Pflanzendekor. Bez.: Clément Massier Golfe-Juan A. M. (Lüsterschrift). € 400 - 500 331 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Kleine Vase, um 1890 H. 16,3 cm. Fayencescherben, Lüsterglasur in Gold und Dunkelrot; Pflanzendekor. Bez.: CM, GOLFE-JUAN AM (geritzt). € 400 - 500

331

FRANKREICH

05. November 2013


332 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase, um 1890 Sich schräg erweiternde Wandung über rundem Stand, steile Schulter, enger Hals, kapselartige Mündung. H. 24 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur mit Pflanzen, dunkelrot und golden. Bez.: CLEMENT MASSIER GOLFE JUAN AM (Lüsterschrift). € 2.400 - 2.800

332

333 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase mit Disteln, um 1890 Glockenform über eingezogenem Rundstand. H. 21 cm. Fayencescherben, Lüsterglasur in Grün, Gelb und Violett mit Disteldekor. Bez.: CLEMENT MASSIER GOLFE-JUAN AM (Lüsterschrift). € 1.000 - 1.200

333

www.quittenbaum.com

131


334

334 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Cachepot mit Papyrus, 1900 Bauchige Form mit flacher Schulter, schräg ausgestelltem Hals und runder Mündung. H. 23,5 cm. Fayencescherben, Lüsterglasur in Grün, Gold und Dunkelrot. Sign.: MCM Golfe-Juan AM, 1900 (Lüsterschrift). € 2.400 - 2.800 335 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Große Vase 'Troyen', um 1895 Kürbisform am Ansatz vierfach eingedrückt. H. 36,8 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Braunrot, umlaufender Emaildekor mit Blättern vorwiegend in Grün, Gelb und Braun. Bez.: CLEMENT MASSIER GOLFE JUAN (geprägt). Ausst.-Kat. Massier, Paris 2000, S. 116. € 750 - 900

335

132

FRANKREICH

05. November 2013


336 DELPHIN MASSIER, Vallauris Zierteller, um 1890 Rund, leicht gemuldet. Dm. 22,8 cm. Fayencescherben, Lüsterglasur in Beige und Dunkelrot mit Pilzen, Bäumen und einer Libelle. Bez.: DELPHIN MASSIER VALLAURIS A. M. (Lüsterschrift). € 900 - 1.200

336

337 DELPHIN MASSIER, Vallauris Cachepot mit Iris, um 1890 Weite bauchige Form mit durchbrochenem Mündungsbereich. H. 24,5 cm; Dm. 33 cm. Fayence, Lüsterglasur in Dunkelrot, Grün und Gold, reliefierter Dekor mit Iris. Bez.: DELPHIN MASSIER VALLAURIS AM (Lüsterschrift). Vgl. Ausst.-Kat. Massier, Paris 2000, S. 158. € 1.400 - 1.600

337

338 DELPHIN MASSIER, Vallauris Schale mit Spatzen, um 1900 Quadratische Schale, am Rand drei vollplastische Spatzen sitzend. H. 13,6 cm; 14,5 x 13,7 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, Rand der Schale mit Gräserdekor, Vögel polychrom. Bez.: DELPHIN MASSIER, VALLAURIS (A. M.) (braun, gemalt). Ausst.-Kat. Massier, Paris 2000, S. 155. € 280 - 350 338

www.quittenbaum.com

133


339 DELPHIN MASSIER, Vallauris Hohe Vase, um 1900 Hohe Ovalform mit steiler Schulter und zylindrischem Hals, gerade Mündung. H. 44 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Gold und Rot, Pfauenfederdekor. Bez.: DELPHIN MASSIER VALLAURIS (A. M.) (rote Lüsterschrift). € 1.800 - 2.200 340 DELPHIN MASSIER, Vallauris Kleine Vase mit Kirschdekor, um 1900 Glockig getreppter Korpus auf rundem Stand, einschwingende Schulter, trichterförmiger Hals mit gerader Mündung. H. 20 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Violett und Rot, Kirschdekor. Bez.: DELPHIN MASSIER VALLAURIS (A. M.) (geritzt und lüstriert). € 450 - 500

340

341

341 ETIENNE MAURICE FALCONET Badende, 1758 Unbekleidete Frauengestalt sich mit einem Tuch abtrocknend, Natursockel. H. 36,3 cm. Ausführung: Manufacture Nationale de Sèvres, vor 1899. Bisquitporzellan. Sockel bez.: SEVRES L. P. 496 (geprägt). € 800 - 900 339

134

FRANKREICH

05. November 2013


342 MANUFACTURE NATIONALE DE SÈVRES 'Vase de Marly' mit Schneeballen, Modell für die Pariser Weltausstellung 1900 Hohe Spindelform. H. 66,5 cm. Porzellan, weiß, glasiert, reliefierter Dekor mit Schneeballen. Bez.: S 1900 (grüner Glasurstempel). Vgl. Duncan, The Paris Salons, 1998, Bd. IV, S. 384, 388, weitere Ausführungen der ‚Vase de Marly‘. € 5.500 - 6.500 343 UTZSCHNEIDER & CIE., Sarreguemines Cachepot, um 1900 H. 16 cm; 36,5 x 21 cm. Steingutscherben, geritzter Dekor, polychrome Emaillierung, Seerosenmotiv. Bez.: SARREGUEMINES, 2686 2 (geprägt). € 400 - 500

342

343

www.quittenbaum.com

135


344 ARGILOR, Paris Veilleuse, 1920er Jahre H. 21,7 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Versilberung. Holzsockel mit Wurzelfurnier; Textilkabel. Sign.: Argilor PARIS FRANCE (silber). Muss neu elektrifiziert werden. € 450 - 500 345 BERLOT-MUSSIER, Vierzon Paar Buchstützen 'Pierrot', um 1930 H. 17,3 cm; 17 x 8,5 cm. Steingut, weiß glasiert, graues Craquelé. Bez.: ODYV (undeutlich geprägt), Papieretikett des Vertriebs D. M. A. Collecteurs, 33. € 300 - 400 346 EDOUARD CAZAUX, Paris Vase, um 1928 H. 11,6 cm. Steingutscherben, gelb und schwarz glasiert auf weißem Fond, versilberter Dekor, graues Craquelé. Sign.: CAZAUX (gemalt). € 350 - 400

344

347 J. L. COQUET, Limoges Bonbonniere mit Putti-Reigen, 1920er Jahre H. 11 cm; 14,5 x 11 cm. Bisquitporzellan, reliefierter Dekor, historisierende Montierung aus vergoldetem Metall. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel). € 300 - 400 348 MAISON DUCHAUSSY Paar 'Lampes Berger', 1931 Auf dreieckigem Stand eingezogener, gerader Schaft, in die Arkatur eingepasst drei Frauenfiguren aus verschiedenen Erdteilen, gewölbter Deckel. Herausnehmbarer Einsatz für Parfüm. H. 42,6 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Bez.: M. DUCHAUSSY (Glasurstempel). Entwurf wohl anlässlich der Kolonialausstellung in Paris 1931. € 1.200 - 1.400 345

347

346

136

FRANKREICH

05. November 2013


349 JEAN BAPTISTE GAZIELLO, Vallauris Kleine Vase, um 1920 H. 14 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Dunkelviolett und Grün, Pinienzapfendekor. Bez.: J. Gaziello, VALLAURIS (Lüsterschrift). € 280 - 350 350 EDOUARD MARCEL SANDOZ Katze (chauffeuse), 1925 H. 8,4 cm; 21,5 x 17 cm. Ausführung: Théodore Haviland, Limoges, 1925. Weißer Porzellanscherben, glasiert, mit gelbem und schwarzem Aufglasurdekor. Am Boden bez.: Manufakturmarke, COPYRIGHT, DÉPOSÉ (roter Stempel), T & H, 2 (geprägt), SE, Z (geprägt), Künstlersignatur E. M. Sandoz sc (blauer Schriftzug). Ausst.-Kat. Edouard Marcel Sandoz, De la sculpture à la porcelaine, Paris 1999, S. 62. € 500 - 600 348

349

350

351 E  DOUARD MARCEL SANDOZ (wohl) Kanne 'Ente', um 1919 H. 17,3 cm. Ausführung: Théodore Haviland, Limoges (zugeschrieben). Steingutscherben, weiße und rotbraune Glasur. Bez.: ESz (grün, gemalt). € 300 - 350 352 KELLER & GUÉRIN, Lunéville Vase 'Papillons', um 1925 H. 31,4 cm. Steingutscherben, polychrome Glasur auf weißem Grund. Schmetterlinge vor stilisiertem Hintergrund. Bez.: K et G Lunéville FRANCE (schwarzer Glasurstempel), 457 2 (geprägt). € 250 - 300

351

352

www.quittenbaum.com

137


353

354

353 FAIENCERIE DE LONGWY Vase mit Elefantenhenkeln, 1920er Jahre Hochoval mit geradem Hals und Mündung. Beidseitig Henkel. H. 41,8 cm. Steingutscherben, polychrome Emaillierung mit Pflanzen. Bez.: Manufakturmarke EMAUX DE LONGWY FRANCE, F 1551, D. 5670, C 190 (schwarze Glasurstempel), 1551 (geprägt). € 600 - 700

355

354 FAIENCERIE DE LONGWY Große Vase 'Miami mon amour', um 1980 Kugelform mit geradem Hals und leicht ausgestellter Mündung. H. 38 cm; Dm. 37 cm. Entwurf: Danillo Curetti. Fayence, polychrom auf weiß glasiert, graues Craquelé; Mündung vergoldet. Darstellung eines Ozeandampfers im Hafen mit Palmen. Bez.: EMAUX DE LONGWY FRANCE III ATELIER D'ART, Made in France FAIENCERIE DE LONGWY DEPUIS 1798 DANILLO CURETTI, "MIAMI MON AMOUR" Ref. 167 385 Tir Lim. 31/50 (schwarz). Nummer 31 aus einer Auflage von 50 Exemplaren. € 2.400 - 2.600

356

138

FRANKREICH

355 JEAN und JACQUES ADNET Zierteller mit Schmetterling, um 1928 Rund, leicht gemuldet. Dm. 37,5 cm. Ausführung für La Maîtrise, Paris. Steingutscherben, glasiert in Weiß, Grau, Schwarz, Grün und Orangerot, Fahne mit zerplatzter Goldfolie; leicht lüstriert. Bez.: La Maîtrise, modèle de J. Adnet (schwarz, gemalt). € 700 - 800 356 JOE DESCOMPS, Paris Akt, um 1928 Sitzend, ein Tuch um einen Arm geschlungen, eine blumenbesetzte Feder in der linken Hand. Rechteckiger Sockel. H. 51,1 cm; 37 x 18,5 cm. Ausführung: R. Meynial. Fayence, polychrom glasiert, graues Craquelé. Bez.: JOE DESCOMPS. Unterseite: Ed. R. MEYNIAL Made in FRANCE (schwarz, gemalt). € 600 - 800

05. November 2013


357 PAUL MILET, Sèvres Paar Kerzenleuchter, um 1920 H. 35,8-36 cm. Fayencescherben, dunkelblau auf Weiß glasiert, vergoldete Bronzemontierung. € 500 - 600 358 GEORGES SERRÉ, Paris oder Sèvres Pilgerflasche, 1920er Jahre Abgeflachte Kugelform auf vier eingewölbten Füßen, glockiger Hals mit runder Mündung, zwei Handhaben. H. 21,6 cm. Steinzeug, in Brauntönen glasiert, Frontseite mit Ornament in hellblauem Email. Sign.: G. Serré (geritzt). € 1.400 - 1.800

357

360 CAMILLE THARAUD, Limoges Hohe Vase, um 1920 H. 34,2 cm. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur, umlaufend reliefierte antikisierende Szenen mit nackten Knaben auf Ziegenböcken in Weiß; Goldränder. Bez.: CTHARAUD LIMOGES FRANCE (goldener Stempel). € 400 - 500

359 MAURICE DUFRÈNE (nach) Vase, 1920 H. 14,2 cm. Ausführung: Manufacture Nationale de Sèvres. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasurdekor mit stilisierten Ranken, hellund dunkelgrün mit Gold. Bez.: S 1900 (grün, unter Glasur), Malereimarke 1920 (rot, auf Glasur), F d'après M. Dufrène 10 Ex/ Ex. 9 (grün, gemalt), geprägte Nummern. € 550 - 600

359

358

360

www.quittenbaum.com

139


361

362

361 AMPHORA-WERKE RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Cachepot, um 1896 Sich vorwölbender Korpus auf leicht ausgestelltem Fuß. H. 29 cm; Dm. 27 cm. Edelsteinporzellan, reliefierter Dekor mit Spinnennetz und Cabochons als Spinnen, in der Mitte umlaufendes Band mit Margeriten. Bez.: Amphora, Austria, Imperial Austria, Krone, 2160 47 (geprägt). Vgl. Bröhan-Museum Berlin, Sammlung Bröhan II, Teil 1, Berlin 1976, S. 290 f. weitere Gefäße mit Spinnennetzen aus 'Edelsteinporzellan' bzw. 'Grès bijou', ausführliche Besprechung der Technik, Patentierung etc. € 1.000 - 1.200

363 AMPHORA-WERKE RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Schale 'Norne', um 1902 Mädchenbüste mit geschlossenen Augen, von ihren Schultern ausgehend ovale Schale. H. 30,8 cm; 40,5 x 21,5 cm. Entwurf: Eduard Stellmacher. Porzellanfayence, mattbraun und grün glasiert, Goldhöhung, reliefierter Dekor mit Kinderfiguren in einem Strudel. Rückseite bez.: Ed. Stellmacher, OE (vertieft), Unterseite bez.: Manufakturmarke RStK (roter Glasurstempel), AMPHORA 1265, 1 (geprägt). Scott, The House of Amphora, Sydney 2004, S. 44. € 1.100 - 1.300

362 AMPHORA-WERKE RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Krug mit Echse für die Weltausstellung Paris 1900 Echse mit langem Schwanz als Henkel. H. 19,8 cm. Fayencescherben, mattbeige und grün glasiert, Goldhöhung. Bez.: PARIS 1900 AMPHORA AUSTRIA TURN, 4100 (geprägt), weitere Bez. (undeutlich). Vereinzelt berieben. € 400 - 600

364 AMPHORA-WERKE RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Kakadu, um 1902 H. 22,8 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Auf- und Unterglasur. Bez.: AMPHORA, 8344, 20 (geprägt), 108 V (grün, gemalt). € 500 - 600

363

140

364

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


365 AMPHORA-WERKE RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz 'Pallas Athene', um 1900 Büste einer Frau in Kostüm, Kopfputz von einer Eule bekrönt, eine Schlange an ihrem Busen. H. 65,5 cm; 51 x 30 cm. Entwurf: Eduard Stellmacher. Porzellanfayence, matt glasiert, braun, grün und gelb, Goldhöhung. Rückseite bez.: Manufakturmarke RStK, E. Stellmacher, 1550 (geprägt), Reste eines originales Papieretiketts. Scott, The House of Amphora, Sydney 2004, S. 53. € 2.000 - 2.400 366 A  MPHORA-WERKE RIESSNER, Turn-Teplitz Vase, 1920er Jahre Blütenkapselform. H. 38,2 cm. Steingut, mattgrau, grün und dunkelblau glasiert. Bez.: Manufakturmarke AMPHORA Made in Czecho-Slovakia (dunkelblauer Glasurstempel). € 700 - 800 367 AMPHORA-WERKE RIESSNER & KESSEL, Turn-Teplitz Vase mit Schneeball, um 1906 Trichterform, plastische Schneeballblüten. H. 30,5 cm. Fayencescherben, mattweiß-grau, grün und gelb, innen gelbgrün glasiert; Goldhöhung. Bez.: AMPHORA AUSTRIA, Krone, IMPERIAL AMPHORA TURN, 11673, 54 (geprägt), 987 H (braun, gemalt). Haarriss von der Mündung nach unten (ca. 2,5 cm); einige Blüten bestoßen. € 600 - 800

366

365

367

www.quittenbaum.com

141


368 BERNHARD BLOCH, Eichwald Puttoschale, um 1913/14 H. 20,4 cm; Dm. 22 cm. Entwurf: Carl Klimt. Steingutscherben, weiß, schwarz und blau glasiert. Sockel bez.: C. Klimt (vertieft). Unterseite bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel), 1194 (grün), BB 7379, 45 2 (geprägt). Flache Bereibungen am Rand der Schale. Vgl. Neuwirth, Österreichische Keramik, München 1974, S. 378. € 300 - 400

368

369 JULIUS DRESSLER, Biela Vase mit Kirschen, um 1910 Diaboloform mit gewölbtem Hals, unregelmäßige Mündung. Henkel in Form von zwei Kirschbäumen, reliefierter Dekor mit Stamm, Blättern und Kirschen. H. 34,8 cm. Fayencescherben, matte Glasur, vorwiegend braun und grün. Bez.: Manufakturmarke JDB (erhaben), Austria 720 (geprägt). Restaurierte kleine Bestoßung am Mündungsrand. Wenige Glasurbereibungen. € 500 - 700

369

370 JULIUS DRESSLER, Biela Jardiniere, um 1910 Rechteckige Form. Umlaufend reliefierter Puttoreigen mit Blumengirlanden. H. 25,2 cm; 69 x 28,5 cm. Steingutscherben, polychrom auf Weiß glasiert; Füße vergoldet. Bez.: Manufakturmarke (schwarzer Glasurstempel), 7629 (geprägt). Eine Ecke restauriert, am Boden wenige flache Bestoßungen. € 300 - 400

370

142

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


371 EZIO CECCARELLI Kriegerin, um 1900 Büste einer Frauengestalt in antiker Rüstung mit Helm, den Kopf nach links gewandt. H. 49 cm; 44 x 23 cm. Ausführung: Friedrich Goldscheider, Wien (zugeschrieben). Fayence, weißlich und anthrazitgrau glasiert, goldene Rüstung. Bez.: Prof. E. Ceccarelli, 2987, 495, A 12 B 21 (geprägt), 244 (schwarz, gemalt). € 2.000 - 2.500

371

372 ERNST WAHLISS, Wien u. Turn-Teplitz Tänzerin, um 1912 Tänzerin in Pose, nur mit einem Rock bekleidet. Ovaler gewellter Sockel. H. 31,5 cm. Entwurf: Karl Klaus. Fayence, polychrome Bemalung mit Gold über Weiß. Bez.: Reste eines originalen Herstelleretiketts, 6, 1565 (geprägt), F. 1565, D. 894 (braun, gemalt). Unterseite des vorderen Fußes retuschiert. The Studio (1914), S. 195. € 3.400 - 3.800

373 WIEN Araber, um 1900 Büste eines Arabers, Kopf und Schultern mit einem Tuch bedeckt. H. 28 cm. Fayence, polychrome Glasur. Bez.: W. G. & Co, 1204, A (geprägt). € 700 - 800

372 373

www.quittenbaum.com

143


374 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Kanne, um 1900 Trichterform mit kleinem Ausgießer, gebogener Henkel. H. 28 cm. Fayencescherben, polychrome Eosinglasur, rauchendes Lagerfeuer in abendlicher Baumlandschaft. Bez.: Siegelmarke, 5574 M 23 (geprägt). € 3.000 - 3.500 375 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Vase mit Kastanien, um 1900 Vierseitiger Korpus über rundem Stand, quadratische Mündung, von vier Kastanien in ihrer Schale bekrönt. H. 18,3 cm; 18,3 x 18,3 cm. Fayencescherben, reliefierter Dekor mit Kastanienästen, -blättern und -früchten, grüne Eosinglasur. Bez.: Siegelmarke ZSOLNAY PECS, 3699, 36, 0 (geprägt). € 700 - 900

374

375

144

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


376 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Cachepot mit Wildenten, um 1900 Gedrückte Kugelform. H. 15,7 cm; Dm. 23 cm. Fayencescherben, goldene Eosinglasur, polychrome Emaillierung. Umlaufender Dekor mit fliegenden Wildenten. Bez.: Siegelmarke, 644, 0, 18 (geprägt). Gefestigter Haarriss von der Mündung nach unten (ca. 5 cm). € 2.800 - 3.500

376

377 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Cachepot, um 1910 Gedrückte Kugelform auf kleinem geradem Rundstand. H. 21 cm; Dm. 29 cm. Fayencescherben, Eosinglasur, gold, orange und grün; Punktedekor. Bez.: Siegelmarke, 644 1 4 (geprägt). Mehrere lange Haarrisse von der Mündung nach unten. € 1.800 - 2.200

377

378 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Kleiner Cachepot, um 1925 H. 11,5 cm; Dm. 16 cm. Ausführung: bis 1970. Fayencescherben, gold-blaue Eosinglasur. Bez.: Manufakturmarke MADE IN HUNGARY (goldener Stempel). Haarriss vom Mündungsrand hinunter (ca. 3 cm). € 300 - 350

378

www.quittenbaum.com

145


379 PORZELLAN-MANUFAKTUR AUGARTEN, Wien Vase, um 1930 Auf rundem eingezogenen Standring hochovale Wandung, zur Mündung leicht glockenförmig ausschwingend. H. 27,5 cm. Entwurf: Ena Rottenberg. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome, feine Aufglasurbemalung, umlaufende, antikisierende Darstellung halbbekleideter Frauen, mit einem Knaben in der Landschaft verweilend. Bez.: Manufakturmarke (blau unter Glasur), Augarten Austria (roter Stempel), ENTWURF ROTTENBERG 562/5532, 53 (schwarz gemalt). € 1.600 - 2.000

379

380

380 PORZELLAN-MANUFAKTUR AUGARTEN, Wien Tischleuchte 'Minnesänger', um 1930 H. 67,5 cm; Dm. 37 cm. Entwurf: Ena Rottenberg. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit mittelalterlichen Hofszenen; Montierung aus Messingrohr und Messingblech, cremefarbener Satinschirm. Neuwirth, Wiener Keramik, Braunschweig 1974, Abb. XXII. € 700 - 800 381 WIENER KUNSTKERAMISCHER WERKSTÄTTEN BUSCH & LUDESCHER Dame mit Bubikopf, 1920er Jahre Im Hausanzug; zehneckiger Sockel. H. 29 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert auf Weiß. Bez.: 2267, 2, AUSTRIA, Manufakturmarke (geprägt). Vgl. Dechant/Goldscheider, Goldscheider, Stuttgart 2007, S. 97 (dort Entwurf von Josef Lorenzl für Goldscheider, 1929). € 900 - 1.000

381

382 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien 'Tanz', um 1939 Tänzerin in Pose, mit Hut und Miederkleid. H. 32,5 cm. Fayencescherben, polychrom glasiert. Bez.: Goldscheider Wien, MADE IN GERMANY (schwarzer Glasurstempel), 8486 91 66 (geprägt), Malersignet (blau, gemalt). Finger der linken Hand berieben. € 1.200 - 1.400 383 K  ERAMOS-WIENER KUNSTKERAMIK und PORZELLANMANUFAKTUR AG 'Tänzerinnen', 1920er Jahre Zwei Frauen, im Tanz begriffen, ihre schwingenden Röcke an der Seite gerafft. H. 45,7 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert. Bez.: Manufakturmarke, MADE IN AUSTRIA (grüner Glasurstempel), 2, 28, L (geprägt). € 1.100 - 1.300

382

146

ÖSTERREICH/BÖHMEN

05. November 2013


383

384 RUDOLF KNÖRLEIN Mädchenkopf, Ende 1930er Jahre Mit wilden Locken, Blick gesenkt. H. 24,5 cm. Majolikascherben, orangerot und weiß glasiert. Hals bez.: R. KNÖRLEIN (vertieft). € 1.200 - 1.500 385 WIENER WERKSTÄTTE Vase, 1919-20 H. 11,5 cm. Entwurf: wohl Vally Wieselthier. Majolikascherben, grau glasiert, mit wolkiger Scharffeuerglasur in Dunkelrot und Blau. Bez.: WW, 373 (geprägt) / 5 (schwarz, gemalt). Vgl. Hörmann, Vally Wieselthier, Wien 1999, S. 238, WV-K 100. € 250 - 280

386

384

386 WIENER WERKSTÄTTE Windlicht, 1920er Jahre Auf quadratischem Stand leicht ausgeweiteter, durchbrochener Korpus mit analogem Deckel. H. 23,5 cm; 11,8 x 11,8 cm. Majolikascherben, polychrom glasiert. Bez.: WW, MADE IN AUSTRIA, 210 (geprägt). Haarriss im Deckel. € 800 - 900 387 VALLY WIESELTHIER Schale, 1922/1927 H. 7 cm; 28,6 x 19,2 cm. Majolikascherben, polychrom glasiert. Bez.: 7059 VW Austria (geritzt). Ecken mit flachen Bereibungen. Hörmann, Vally Wieselthier, Wien 1999, S. 256. € 300 - 350

385

387

www.quittenbaum.com

147


388 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Kleine Vase mit Reliefgold, 1896 Bauchiger Korpus mit sich leicht erweiterndem Hals und passiger Mündung. H. 7,5 cm; Dm. 9 cm. Porzellan, weiß, glasiert, marmorierte Scharffeuerglasur in Blaugrün. Umlaufendes Palmettenmotiv in Reliefgold mit polychromen Emailtropfen. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), 5679, O, Formerzeichen (geprägt). € 1.800 - 2.000

388

389 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Vase, 1897 Über abgesetztem Stand sich stark vorwölbender Korpus mit trompetenartig eingezogenem Hals. H. 19 cm. Seger-Porzellan, weiß, Ochsenblut-Glasur. Bez.: Szeptermarke Sg. P (blau unter Glasur) 318 M (eingeritzt), ein Schleifstrich. € 350 - 400 390 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Seger-Vase, 1905 H. 27,5 cm. Entwurf: Theodor SchmuzBaudiss. Ausführung: 1905. Seger-Porzellan, Scharffeuerglasur in Rosa. Bez.: Szeptermarke SgrP (blauer Glasurstempel), 7795 M (geritzt). € 500 - 600

389

148

DEUTSCHLAND

390

05. November 2013


391

391 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Schatulle, um 1910 Rechteckig auf vier Füßchen. H. 7,3 cm; 14,5 x 10,6 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Rosenfestons; Deckel mit Bachlandschaft. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), Jahresbuchstabe (undeutlich), Z (geprägt), 170/249 (violett), H. (orange), 64 (schwarz). € 600 - 700 392 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Deckelvase, 1911 Bauchiges, hochovales Gefäß mit gewölbtem Deckel, von einem Blumenputto bekrönt. H. 42,5 cm; Dm. 24 cm. Entwurf des Deckels: Martin Fritzsche, 1911. Ausführung: 1912. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Aufglasurdekor mit Gold von Adolf Flad. Deckel bez.: 146/141, 63, 28 (schwarz, gemalt); Gefäß: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke, Jubiläumsmarke 17631913 (rot, auf Glasur), Jahresbuchstabe M, W (geprägt), 146/141, 28 (schwarz, gemalt), N (blau, gemalt). Haarriss im Deckel. Bröhan-Museum Berlin, Vom Jugendstil zum Funktionalismus, Berlin o. J., S. 139; Treskow, Die Jugendstil-Porzellane der KPM Berlin, München 1971, S. 195. € 3.000 - 4.000

392

www.quittenbaum.com

149


393 STAATL. PORZELLANMANUFAKTUR, Berlin Vase mit Landschaft, wohl 1930er Jahre Zweiseitig abgeflachte Kugelform mit kurzem, geradem Hals. H. 23,7 cm. Entwurf des Dekors in der Art von Theodor SchmuzBaudiss. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasur. An zwei Seiten Landschaftsdarstellungen. Bez.: Szeptermarke (blauer Glasurstempel), 14747, M 15, 1 D, H (geprägt), (...)/143 (rot gemalt). € 1.100 - 1.300 394 HEUBACH, Lichte Vase, um 1910 H. 16,3 cm; Dm. 13 cm. Dekor von Hugo Meisel. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasur. Schneelandschaft. In der Darstellung bez.: Meisel. Unterseite: Manufakturmarke (grün, unter Glasur). € 250 - 300 395 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Deckeldose 'Albrechtsburg', um 1900 H. 6,4 cm; Dm. 9 cm. Ausführung: um 1907. Porzellan, weiß, glasiert, Deckel mit Unterglasurbemalung. Ansicht der Silhouette der Albrechtsburg in Meißen. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur), 130 I (geprägt). Im Deckel Widmung: Meißen am 7. 9. 1907. Jedding, Meißener Porzellan des 19. und 20. Jahrhunderts, München 1981, S. 104. € 400 - 450

393

394

150

395

DEUTSCHLAND

05. November 2013


396

396 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR NYMPHENBURG Fischservice '688', 1899/1900 Modell für die Pariser Weltausstellung, 1900 Acht Teile. Terrine, H. 17 cm; 28,5 x 23,2 cm; Vorlegeplatte, 62 x 29,5 cm; 6 Teller, Dm. 23,8 cm. Entwurf: Hermann Gradl d. Ä. Ausführung: meist bis 1905. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasurmalerei (Dekor 624) mit unterschiedlichen Unterwasserszenerien mit schwimmenden Fischen und Algen in Grün, Violett und Braun mit Gold. Bez.: Herstellermarke (blau, unter Glasur), Rautenschild mit Stern (geprägt), Königlich Nymphenburg, Gesetzlich geschützt (roter Glasurstempel), 624, XXI, 268 (violett, gemalt), Terrine und Platte zus.: 688 (geprägt). In der Darstellung sign.: G. Buchner. Ziffer, Nymphenburger Moderne, München 1997, S. 88. € 7.000 - 8.000

www.quittenbaum.com

151


397

398

399

397 ROSENTHAL, Selb Kaffee- und Teeservice 'Donatello' mit Dekor 'Weißdorn', um 1910 37 Teile. Kaffeekanne, H. 24,3 cm; Teekanne, H. 15,2 cm; Milchkanne, H. 11,7 cm; Zuckerdose, H. 10,3 cm; Butterdose, H. 8,6 cm; 19 x 17,5 cm; 6 Tassen mit Untertellern, H. 4,7 cm; 8 Brotteller, Dm. 15,6 cm; 6 Dessertteller, Dm. 19,8 cm; 7 Teller, Dm. 21,5 cm; runde Vorlegeplatte mit Handhaben, 29,8 x 27 cm; 2 eckige Vorlegeplatten, 28 x 17,5-32,4 x 20 cm. Entwurf: Hans Günter Reinstein. Ausführung: um 1910. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Unterglasurdekor mit Weißdorn von Julius Vilhelm Gulbrandsen. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur). Butterdose an einer Handhabe, eine Tasse am Mündungsrand und Milchkanne am unteren Henkelansatz restauriert. 2 Unterteller extra. € 800 - 900

152

DEUTSCHLAND

398 ROSENTHAL, Selb Wandplatte, um 1910 Rechteckig. 25,7 x 35,7 cm. Ausführung: um 1910. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Hühnern und Hahn auf einer Wiese mit Bäumen. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel). An einer Ecke hinten bestoßen. € 800 - 900 399 ROSENTHAL, Selb Vase, um 1910 H. 12 cm; Dm. 20 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasur mit stilisierten Pflanzen. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel). € 300 - 350

05. November 2013


400 OTTO ECKMANN Henkelvase, um 1900 Eiförmiger Korpus mit langem, leicht spindeligem Hals, ovale Mündung in zweihenkeliger Montierung aus Blättern mit stengelartigen Handhaben. H. 52,5 cm. Ausführung: Otto Schulz, Berlin. Steinzeugscherben, dunkelblau-braune Scharffeuerglasur. Montierung aus patiniertem vegetabilen Bronzeguß. Montierung bez. auf zwei Seiten: Signet OE (vertieft). Metallschraube fehlt. Kat. Jugendstil Landesmuseum Karlsruhe, 1987, S. 294, Nr. 177. € 4.000 - 5.000

www.quittenbaum.com

153


401

402

401 PORZELLANFABRIK FRAUREUTH Vase 'Papagei', um 1920 H. 34 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Drei Reserven mit unterschiedlichen Papageienvögeln. Bez.: Kriegsgefallenenmarke (farbloser Stempel), WA 101, 1138/4, D 18/239 (grün, gemalt). € 300 - 350 402 ROSENTHAL, Selb Deckelvase, um 1920 Balusterform mit glockigem Deckel, Knauf als Blumenbouquet. H. 30,8 cm; Dm. 20 cm. Ausführung: um 1920. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer 'Rosari'-Dekor mit Gold; drei Reserven mit exotischen Frauengestalten. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), "Rosari" L. L. (blau, gemalt). Deckel unten bez.: Unserem langjährigen Geschäftsfreund zum Jubiläum - Porzellanfabriken Rosenthal (gold). € 1.000 - 1.200

403

154

403 ROSENTHAL, Selb Schreibzeug, 1926 Drei Teile. Briefmarkendose, H. 4,5 cm; 7,2 x 5 cm; Tintenfass mit Ablage, H. 10,4 cm; 16,5 x 11,3 cm; Stiftablage, 24,3 x 6,6 cm. Entwurf des Dekors: Kurt Wendler. Ausführung: 1928 und 1929. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Aufglasurdekor, stilisierte Palmen. Bez.: Manufakturmarken (grün, unter Glasur), K 820, K 821 (geprägt), Malersignaturen. Deckel vom Tintenfass: Knauf abgesplittert. € 450 - 600 404 ROSENTHAL, Selb Vase mit Fischen, wohl 1940er Jahre Hochoval über geradem Stand, langer, gerader Hals. H. 36,3 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur, blau, grün und rosa, reliefierter Fischdekor, Goldhöhung. Bez.: Manufakturmarke GERMANY Kunstabteilung Selb (grüner Glasurstempel). € 650 - 700

404

DEUTSCHLAND

05. November 2013


405 STAATL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Kleiner Eisbär, 1907 H. 5,2 cm; 11,5 x 3,5 cm. Entwurf: Karl Schüppel. Ausführung: 1924-33. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasurdekor in Braun und Schwarz. Bez.: Pfeiffermarke (blau, unter Glasur), X 190, 131 (geprägt). € 340 - 400

405

406

406 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR NYMPHENBURG Sitzendes junges Äffchen, 1907 H. 13 cm. Entwurf: Theodor Kärner. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Brauntönen. Bez.: Rautenschild, 191, 4 (geprägt). Woeckel, Die Tierplastik der Nymphenburger Porzellan-Manufaktur, München 1978, S. 159, Abb. 81 (datiert auf 1913); Ziffer, Nymphenburger Moderne, München 1997, S. 172. € 220 - 250

407

407 KÖNIGL. PORZELLANMANU FAKTUR NYMPHENBURG Foxterrier mit Frosch, 1907 H. 8,2 cm; 16,8 x 8 cm. Entwurf: Theodor Kärner. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Hellgrün und Braun. Bez.: Rautenschild, 250 (geprägt). € 300 - 400 408 K  ÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR NYMPHENBURG 'Spanische Tänzer', 1910 Flamenco tanzendes Paar in spanischer Tracht. H. 33,5 cm. Entwurf: Josef Wackerle. Malerei von Ludwig Carl Frenzel, vor 1922. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasur. Sockel bez.: Rautenmarke (geprägt und blau), JWackerle, L. C. F (ausgespart auf Braun). Auf der Unterseite: Rautenmarke (geprägt), 281 (geritzt). Wade des Mannes retuschiert. Ziffer, Nymphenburger Moderne, München 1997, S. 219; Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Berlin, 1993, Bd. 2, S. 169. € 2.000 - 2.500

408

www.quittenbaum.com

155


409 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR NYMPHENBURG Collie, 1911 H. 20 cm. Entwurf: Theodor Kärner. Porzellan, weiß, glasiert, braune Unterglasur. Bez.: Th. KÄRNER, Rautenmarke 322 0 (geprägt). € 300 - 400 410 ROSENTHAL, Selb 'Faunflucht', 1913 H. 13,3 cm. Entwurf: Albert Caasmann. Ausführung: 1928. Porzellan, weiß, glasiert, mit Unterglasurmalerei in Grün und Brauntönen. Sockel bez.: A. Caasmann (geprägt). Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), 11 (geprägt). Struss, Rosenthal, Augsburg 1995, S. 48. € 180 - 220

409

410

412

411

411 ROSENTHAL, Selb 'Erwartung', 1917 Rokokodame mit Amor. H. 17,4 cm. Entwurf: Adolf Opel. Ausführung: 1918. Porzellan, weiß, glasiert, zarter Aufglasurdekor mit Gold. Bez.: Manufakturmarke, Weltkriegsmarke 1914-18 (grün, unter Glasur), Gemalt von F. Schönenberg (grün, gemalt), K 476 (geprägt). € 500 - 600

156

DEUTSCHLAND

412 SCHWARZBURGER WERKSTÄTTEN FÜR PORZELLANKUNST, Unterweißbach Wanderbursche, um 1909 H. 25,2 cm. Entwurf: Otto Thiem. Ausführung: bis 1925. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur in Grautönen. Bez.: Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, schnürender Fuchs, U 17 (geprägt). € 600 - 700

05. November 2013


413 FRITZ KLIMSCH 'Der Tanz', um 1955 Platte mit Relief einer nur mit einem Tuch bekleideten Tänzerin. 32,3 x 20,2 cm. Ausführung: ALKA Kunst Alboth & Kaiser, Kronach. Porzellan, weiß geschlämmt. Darstellung bez.: FK. Unterseite: Manufakturmarke alka Kunst Bavaria Der Tanz von PROF. FRITZ KLIMSCH (grüner Glasurstempel), 346 (geprägt). € 900 - 1.200 414 KARL ENS, Volkstedt Greifvogel, 1920 H. 47 cm. Entwurf: A. Berger. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasurbemalung. Sockel bez.: AB 20 (geritzt), Manufakturmarke (blau, unter Glasur). Unterseite: 4957 1 (geritzt). Schnabel restauriert. € 500 - 600 413

415 PORZELLANFABRIK FRAUREUTH Dame mit Schirm, 1920er Jahre H. 23,7 cm. Entwurf: Margarete Becking. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Dunkelblau und Grau, Grün und Rosa. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel). Vgl. Katalog der Kunstabteilung Wallendorf S.-M, Porzellanfabrik Fraureuth, o. O, o. J., S. 25. € 450 - 500

415

416 PORZELLANFABRIK FRAUREUTH 'Biedermeierstudent', 1920er Jahre H. 21,8 cm. Entwurf: Heinz Schaubach. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur, grün, schwarz, blau und braun, Knöpfe golden. Sockel bez.: SCHAUBACH (geprägt). Unterseite bez.: Manufakturmarke FRAUREUTH KUNSTABTEILUNG (grüner Glasurstempel), 24/302, 12 (schwarz, gemalt). Katalog der Kunstabteilung Wallendorf S.-M, Porzellanfabrik Fraureuth, o. O, o. J., S. 25. € 400 - 450

414

416

www.quittenbaum.com

157


417 HEINRICH & CO., Selb Tauberich, 1930er Jahre H. 36,3 cm. Porzellan, weiß, glasiert. Goldmalerei. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur). € 280 - 320

417

418 LORENZ HUTSCHENREUTHER, Selb Liebespaar, um 1920 H. 12,6 cm. Ausführung: 1919-28. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Bez.: Manufakturmarke Abteilung für Kunst (grün, unter Glasur), LY (schwarz, gemalt). € 300 - 350

418

419 LORENZ HUTSCHENREUTHER, Selb 'Sommer', 1928-30 H. 31,3 cm. Entwurf: Max Fehr. Ausführung: bis 1938. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasurbemalung mit Gold. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel), 3 (geprägt). Mey, Im Zeichen des Löwen, Hohenberg 2009, S. 100. € 600 - 650

419

158

DEUTSCHLAND

05. November 2013


420 LORENZ HUTSCHENREUTHER, Selb 'Ariadne', 1929 H. 24,5 cm. Entwurf: Karl Tutter. Ausführung: 1929-38. Porzellan, weiß, glasiert; Goldbemalung. Sockel bez.: K. TUTTER (geprägt), Unterseite bez.: Manufakturmarke Kunstabteilung (grün, auf Glasur). Kleiner Finger der linken Hand restauriert. Mey, Im Zeichen des Löwen, Hohenberg 2009, S. 224. € 420 - 460 421 LORENZ HUTSCHENREUTHER, Selb Sitzender Türke, nach 1969 H. 19,3 cm. Entwurf: Prof. Spadini. Ausführung: nach 1969. Porzellan, weiß, glasiert. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), PROF. SPADINI, PH (geprägt), originales Hersteller-Papieretikett bez.: 0248 001 8624; Etikett des Vertriebs in Hamburg. € 350 - 400

420

421

422 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN 'Harlekin und Columbine', 1914 Auf ovalem Sockel. Columbine in weitem Reifrock empfängt verzückt den Kuss des Harlekins. H. 27 cm. Entwurf: Paul Scheurich. Ausführung: vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Aufglasurdekor. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, ein Schleifstrich), D. 287, 48 (geprägt). Rafael, Paul Scheurich, Meissener Manuskripte VII, 1995, S. 23 ff., ausführliche Besprechung des Entwurfes: Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Bd. V/2, Berlin 1996, S. 127, Abb. 106. € 3.500 - 4.000

422

www.quittenbaum.com

159


423 STAATL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN 'Schlaumatz mit Brille', 1955 H. 8,3 cm. Entwurf: Alexander Struck. Ausführung: 1959. Porzellan, weiß, glasiert, sparsame Aufglasur in Braun, Gelb und Grün, Gold. Bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur), S 232 x, 29, Jahreszeichen für 1959 (geprägt). € 280 - 330

424 ROSENTHAL, Selb 'Tänzerin', 1923 In Pose. Gewölbter Sockel. H. 29,8 cm. Entwurf: Constantin Holzer-Defanti. Ausführung: Zweigwerk Bahnhof Selb, 1949. Porzellan, weiß, glasiert. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), C-HOLZER-D. 10 (geprägt). € 600 - 700 425 ROSENTHAL, Selb 'Charleston', 1927 Tänzerin in Pose mit Hut, Weste und kurzem Rock. H. 22,7 cm. Entwurf: Gustav Oppel. Ausführung: 1928. Porzellan, weiß, glasiert, mit polychromen Aufglasurdekor mit Gold. Sockel bez.: GO (geprägt). Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), 3 (geprägt). € 750 - 800

423

424

160

425

DEUTSCHLAND

05. November 2013


426

426 ROSENTHAL, Selb Büste 'Mutter und Kind', 1927 H. 16,8 cm. Entwurf: Tono Zoelch. Ausführung: 1932. Porzellan, weiß, glasiert, versilbert. Rückseitig bez.: T. ZOELCH (geprägt), geritzte Manufakturmarke. Am Boden bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), K 954 (geprägt). Loser Holzsockel. € 600 - 700

427

428 ROSENTHAL, Selb 'Sitzendes Mädchen (am Strande)', 1947 H. 21,5 cm. Entwurf: Lore Friedrich-Gronau. Ausführung: nach 1947. Porzellan, weiß, glasiert, weiß geschlämmt. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel), L. F. G., 1771, 22 (geprägt). € 400 - 500

427 ROSENTHAL, Selb 'Übermut', 1934 Springendes Pferd auf Natursockel. H. 40,2 cm; 53 x 15,5 cm. Entwurf: Theodor Kärner. Ausführung: 1939. Porzellan, weiß, glasiert. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), 1524 ThKÄRNER (geprägt). € 1.000 - 1.200

428

429 SCHWARZBURGER WERKSTÄTTEN FÜR PORZELLANKUNST, Unterweißbach Bananenschneider, um 1925 H. 21 cm. Entwurf: Martha Schlameus. Ausführung nach 1926. Porzellan, weiß, glasiert, Auf- und Unterglasur in Dunkelbraun, Blau und Gelbgrün. Goldrand. Sockel bez.: MS. Unterseite bez.: schnürender Fuchs (blau, unter Glasur), Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, U 525, 3 (geprägt). € 450 - 500

429

www.quittenbaum.com

161


430 BUNZLAUER KERAMISCHE WERKE REINHOLD & CO. (zugeschrieben) Kleine Vase, um 1915 H. 6,5 cm; Dm. 10 cm. Steinzeugscherben, braune Scharffeuerglasur über wolkig blauweiß. Nicht bez. € 80 - 100

432 DEUTSCHLAND Vier Becher auf Tablett, wohl 1920er Jahre H. 4,8-7,5 cm; 23,8 x 17,5 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, dunkelbraun, hell- und dunkelgrün glasiert; Pflanzendekor. Goldene Konturen. Bez.: 20 (geprägt). € 200 - 250

431 DEUTSCHLAND Vier Fliesen 'Vier Jahreszeiten' auf Spanplatte montiert, um 1900 Je 14,5 x 7,4 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert, Fadenrelief. € 200 - 250

433 K  ERAMISCHE WERKSTÄTTEN MÜNCHEN-HERRSCHING Große Vase, um 1912 H. 22,5 cm. Entwurf: Emilie Butters. Feinsteinzeugscherben, petrolblau, braun und grün glasiert, stilisierte Blätterdekor. Bez.: Herrsching (erhaben), 560, S (braun, gemalt). € 400 - 500

430

431

432

162

433

DEUTSCHLAND

05. November 2013


434 FERDINAND KELLER Wandbrunnen, 1903-06 Hochrechteckig. H. 88 cm; 43,5 x 32,5 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, polychrom glasiert. Reliefierte Darstellung eines Wassergeistes mit Fischen und Fröschen umgeben von Pflanzen. Keine Bez. Eine Bestoßung links, Rand mit Bereibungen. Ausst. Jugendstil am Oberrhein, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, 18.4. - 9.8.2009. E 14.000 - 16.000

www.quittenbaum.com

163


435 GROSSHERZOGL. MAJOLIKAMANUFAKTUR KARLSRUHE Wandteller mit Fabelwesen, 1905 Rund, flache Fahne. Dm. 39,8 cm. Entwurf: Hans Thoma, 1905. Heller Steingutscherben, polychrom glasiert. Reliefierter Dekor, Fabelwesen mit Hahnenkopf und Drachenleib eine Kugel umklammernd. In der Darstellung sign.: Künstlermonogramm, 1905 (geprägt). Unterseite bez.: Manufakturmarke (schwarz, gemalt). Ausst.-Kat. Karlsruher Majolika, Badisches Landesmuseum, Karlsruhe 1979, S. 176, Nr. 133. € 700 - 900

435

436 GROSSHERZOGL. MAJOLIKAMANUFAKTUR KARLSRUHE Tafelaufsatz mit zwei Putten, 1910 H. 25,5 cm; 33,1 x 29,5 cm. Entwurf: Wilhelm Süs. Ausführung bis 1923. Majolikascherben, reliefiert, weiß engobiert, polychrom glasiert. Bez.: Manufakturmarke (blauer Glasurstempel), 1153, Made in Germany, Fg, 15 (geprägt). € 600 - 700

436

437 GROSSHERZOGL. MAJOLIKAMANUFAKTUR KARLSRUHE Schwan mit zwei Putten, 1911 H. 23,2 cm; 30 x 18 cm. Entwurf: Max Heinze. Ausführung: bis 1930. Majolikascherben, reliefiert, weiß engobiert, polychrom glasiert. Bez.: Manufakturmarke, MV (blauer Glasurstempel), 1231 15 (geprägt). Schwanenhals und Zügel restauriert. € 160 - 180

437

164

DEUTSCHLAND

05. November 2013


438 MAX LAEUGER Deckelvase mit Kugelknauf (Zitronen), 1921-23 Hochovales Gefäß, gerade Mündung, glockiger Deckel. H. 34 cm; Dm. 23,5 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, weiß engobiert, Schlickerauftrag in Gelb und Schwarz. Bez.: Manufakturmarke 1802 PROF. LÄUGER Baden Eb 30 (geprägt), Germany (blauer Glasurstempel). € 2.000 - 2.500

439 MAX LAEUGER Schale auf Fuß (Zweige), 1921-23 Weite Glockenform auf konischem Fuß. H. 22,3 cm; Dm. 40,2 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, weiß engobiert, grün glasiert, Schlickerauftrag in Dunkelblau und Schwarz. Bez.: Manufakturmarke, 1876, PROF. LÄUGER, Baden, Df HV (geprägt); originales Herstelleretikett. Bereibung am Mündungsrand. € 1.600 - 1.900

438

439

www.quittenbaum.com

165


440 MAX LAEUGER Wandteller 'Zitronen', 1921-25 Dm. 31,5 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur Karlsruhe. Roter Majolikascherben, weiß engobiert, schwarzer und blauer Schlicker. Bez.: Herstellermarke 1811 PROF. LÄUGER, Made in Germany, weiteres Zeichen (geprägt). € 400 - 500 441 MAX LAEUGER Vase 'Blätter', 1921-25 H. 10,2 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, weiß engobiert, teilweise gelb glasiert, schwarzer Schlickerauftrag. Bez.: Manufakturmarke 1883, Made in Germany. PROF. LÄUGER, Ed (geprägt). € 350 - 400

440

442 MAX LAEUGER, Kandern Vase (Tulpen), 1897 Hohe Ovalform, steile Schulter, gerade Mündung. H. 31,5 cm. Majolikascherben, weiß engobiert, wolkige dunkelblaue Glasur, Schlickermalerei in Dunkelblau, Grün und Schwarz. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, B, I (geprägt), originales Vertriebsetikett. Mündungsrand flach berieben. Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 163f. € 1.200 - 1.400

441

443 MAX LAEUGER, Kandern Kanne 'Fächerblätter', um 1897 Walzenform, aus der Form gezogener Ausgießer, flacher Henkel. H. 39,8 cm. Majolikascherben, blau glasiert, Schlickerauftrag, grün und orange. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, B, 113 x x (geprägt). Stellenweise retuschiert. € 1.300 - 1.600 444 MAX LAEUGER, Kandern Vase (Bäumchen), um 1897 Hochoval; gerade Mündung. H. 32,6 cm. Majolikascherben, grün und schwarz glasiert, Schlickerauftrag, gelb, schwarz und dunkelgrün. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT, 3, 1 (geprägt). Allg. flache Bereibungen. Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 164. € 900 - 1.200 445 MAX LAEUGER, Kandern Vase mit Hopfen, um 1897 H. 25,6 cm. Majolikascherben, weiß engobiert, braun glasiert, Schlickerauftrag, grün und gelb. Bez.: 135 MUSTER GESETZL. GESCHTZT, MLK GESETZL. GESCHZT, 7 P (geprägt). Mit Echtheitsgarantie von Dr. Döring, Frankfurt. € 200 - 250 446 MAX LAEUGER, Kandern Vase 'Vier Jahreszeiten', um 1897 Hohe Ovalform, gerader Mündungsring. H. 32,5 cm. Majolikascherben, hell- und dunkelblau glasiert, Schlickerauftrag, braun, grün, gelb und weiß. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT 12, E (geprägt). Flache Bereibungen. € 1.200 - 1.500

442

166

DEUTSCHLAND

05. November 2013


443

444

445

446

www.quittenbaum.com

167


447

448

447 MAX LAEUGER, Kandern Vase mit vier Ösenhenkeln, um 1900 Hohe Ovalform, eingezogener Hals mit ausgebauchtem Mündungsbereich. Vier flache Henkel. H. 29,4 cm. Majolikascherben, weiß engobiert, anthrazit, hell- und dunkelgrün glasiert. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT, 174, weiteres Zeichen (geprägt). € 1.000 - 1.500

448 MAX LAEUGER, Kandern Kanne 'Blüten', um 1905 H. 20,9 cm. Majolikascherben, weiß engobiert, grün glasiert, weißer und schwarzer Schlickerauftrag. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT, 364 S (geprägt). € 420 - 480

449 MAX LAEUGER, Karlsruhe Liegende, um 1925 Auf Kissen. H. 23,2 cm. Majolikascherben, alkalisch weiß engobiert, schwarze Konturen. Bez.: M. L. (II) (schwarz, gemalt). € 1.000 - 1.200

449

168

DEUTSCHLAND

05. November 2013


450 MAX LAEUGER, Karlsruhe Schale 'mit Plastik' ('Akt'), um 1925 Rund, gemuldet, unbekleidete Frauengestalt auf einem Tuch sitzend. Dm. 21,7 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, grüne und anthrazitgraue Glasurmalerei. Bez.: M. L. No. 1608 (schwarz, gemalt). € 2.500 - 3.000 451 MAX LAEUGER, Karlsruhe 'Figur mit Girlande', 1928 Unbekleidete Frauengestalt, eine Girlande um sich gewunden. L. 47 cm. Majolikascherben, weiß engobiert, Glasur in Violett und Blau. Bez.: M. L. 1928, N. 3385 (2x). € 3.500 - 4.000

450

451

452 MAX LAEUGER, Karlsruhe Elefantenpaar, um 1929 Gegenständig. H. 10,5 cm. Fayencescherben, gelblich-grau glasiert, Augen schwarz. Bez.: M. L. 3867 (schwarz, gemalt). € 1.500 - 1.800

452

www.quittenbaum.com

169


453 RICHARD RIEMERSCHMID Vase, 1904 Gedrückte Kugelform mit langem, geradem, sich zur Mündung leicht einziehendem Hals. H. 38,3 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Feinsteinzeug, blau glasiert, stilisierter Pflanzendekor in Fadenrelief, rotbraun. Bez.: 1797, M (geprägt). Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 282, Kat.-Nr. 422a. € 1.500 - 2.000 454 HERMANN MUTZ, Altona Große Henkelvase, 1902-13 H. 20,3 cm; Dm. 24,5 cm. Beiger Steinzeugscherben, alkalischweiß-blaue Fließglasur über Rosabraun. Bez.: MUTZ ALTONA 316 (geprägt). € 550 - 600 455 J. VON SCHWARZ, Nürnberg Henkelvase, um 1901/02 H. 23,7 cm. Steingutscherben, wolkigbraun glasiert über heller Engobe. Bez.: Manufakturmarke J.v.S. mit der Nürnberger Burg, NORISTA, 53 (geprägt). Pese, Jugendstil aus Nürnberg, Stuttgart 2007, S. 255. € 1.000 - 1.200

453

455

454

170

DEUTSCHLAND

05. November 2013


456 J. VON SCHWARZ, Nürnberg Tablett, um 1902 Rechteckig, offene, gefächerte Handhaben; auf vier Kugelfüßen. H. 4,4 cm; 16,5 x 59,5 cm. Entwurf: Carl Sigmund Luber (zugeschrieben). Steingutscherben, Fadenrelief, polychrome Glasur. Profil eines Knaben, eine Hafenlandschaft betrachtend. Versilberte Messingmontierung. Bez.: 125, xo (blau). € 1.200 - 1.400 456

457 LUDWIG HOHLWEIN Sechs Tassen mit Untertassen 'Alex', um 1908 H. 5,2 cm. Ausführung: Utzschneider & Cie., Sarreguemines. Steingutscherben, schwarz, grün und rosa glasiert auf weißem Fond. Blümchendekor. Bez.: Manufakturmarke Sarreguemines, ALEX (schwarzer Glasurstempel). Ausst. Kat. Ludwig Hohlwein, Münchner Stadtmuseum, München 1996, S. 64 (Form). € 600 - 700

457

458

458 VILLEROY & BOCH, Mettlach Henkelvase mit Schwänen, 1897 Balusterform mit leicht ausgeweiteter Mündung und Ohrenhenkel. H. 19,6 cm. Ausführung: 1898. Steinzeug, grün-grau getönt, mehrfarbig matt glasierter, schwarz konturierter Prägedekor nach dem Motiv des 'Schwanenteppichs' von Otto Eckmann. Bez.: Turmmarke VB GEGEN NACHBILDUNG GESCHÜTZT 18, 2486, 98 (Blindstempel). Post, Mettlacher Steinzeug, Saarwelligen 1975, S. 143. € 700 - 800

459

459 VILLEROY & BOCH, Mettlach Vier Fliesen, um 1900 Quadratisch. 14,8 x 14,8 cm. Entwurf: Otto Eckmann. Majolikascherben, rötlich-brauner Schablonendekor. Vier symmetrisch angeordnete ornamentale Fuchsgesichter um einen Kreis. Rückseite bez.: VILLEROY & BOCH MOSAIKFABRIK IN METTLACH (geprägt). Ausst.-Kat. Villeroy & Boch 1748-1930, Rijksmuseum Amsterdam, 1977, S. 199, Nr. 351. € 500 - 600

www.quittenbaum.com

171


460

461

463

462

460 VILLEROY & BOCH, Mettlach Drei Fliesen, um 1905 16,9 x 17 cm. Sandfarbener Schamottescherben, Oberschicht aus cremefarbener bzw. bläulich gefärbter, pulverisierter Steinmasse mit zentralem runden Motiv und Wellen. Bez.: VILLEROY & BOCH METTLACH, XVIIII € 150 - 180 461 VILLEROY & BOCH, Mettlach Vier Fliesen, um 1905 17 x 17 cm. Sandfarbener Schamottescherben, Oberschicht aus cremefarbener bzw. bläulich gefärbter, pulverisierter Steinmasse mit Blattdekor. Bez.: VILLEROY & BOCH METTLACH X(...) € 250 - 300

463 VILLEROY & BOCH, Mettlach Paar Fliesen, um 1905 14,6 x 14,7 cm. Entwurf: Joseph Maria Olbrich (zugeschrieben). Steingutscherben, weiß und rot glasiert, reliefierter stilisierter Dekor. Bez.: VILLEROY & BOCH MOSAIKFABRIK IN METTLACH, DM (geprägt). Kat. Jugendstil Fliesen, Badisches Landesmuseum Karlsruhe 2000, S. 76. € 200 - 300

464 VILLEROY & BOCH, Schramberg Dessertservice, um 1905 Acht Teile. H. 8,2 cm; Dm. 23,7 cm; Kuchenteller, Dm. 30 cm; 6 Teller, Dm. 17 cm. Steingutscherben, violett, grün und türkis glasiert, die Blüten im Relief, Motiv mit Maiglöckchen und Rosette im Spiegel. Bez.: Herstellermarke VBS, 1132 bzw. 1132/9 (geprägt). Ein Teller mit durchgehendem Spannungsriss, mehrere winzige Bestoßungen v.a. am Rand der Fahnen. € 300 - 360

462 VILLEROY & BOCH, Mettlach Paar Fliesen, um 1905 14,6 x 14,7 cm. Entwurf: Joseph Maria Olbrich (zugeschrieben). Steingutscherben, weiß und blau glasiert, reliefierter stilisierter Dekor. Bez.: VILLEROY & BOCH MOSAIKFABRIK IN METTLACH, DM (geprägt). Kat. Jugendstil Fliesen, Badisches Landesmuseum Karlsruhe 2000, S. 76. € 200 - 300

464

172

DEUTSCHLAND

05. November 2013


465 WÄCHTERSBACHER STEINGUTFABRIKEN, Schlierbach Kuchenplatte, um 1906 Rund, durchbrochene Messingrahmung mit Handhaben. 45,2 x 34,2 cm. Entwurf: Christian Neureuther. Steingutscherben, graublau, violett und himbeerrot glasiert. Bez.: Kunstabteilungsmarke, 922, GPN 5 1/2, Bindenschild (geprägt). Frensch, S. 77. € 400 - 500 465

466 WÄCHTERSBACHER STEINGUTFABRIKEN, Schlierbach Kuchenplatte, um 1906 Rund, durchbrochene Kupferrahmung mit Handhaben. 44,5 x 34,3 cm. Entwurf: Christian Neureuther. Steingutscherben, himbeerrot und blaugrau glasiert. Bez.: Marke der Kunstabteilung, 820 (grüner Glasurstempel). Eine Handhabe locker. € 400 - 500

466

467 WÄCHTERSBACHER STEINGUTFABRIKEN, Schlierbach Tablett, um 1915 H. 4,8 cm; 34,4 x 23 cm. Entwurf wohl Christian Neureuther. Steingutscherben, blau und grün glasiert auf Weiß. Ornamentales Motiv. Mahagoni-Rahmung. € 400 - 500

467

468 WÄCHTERSBACHER STEINGUTFABRIKEN, Schlierbach Kleine Vase, um 1920 H. 7,8 cm. Entwurf: Christian Neureuther. Fayencescherben, braun, grün und rot glasiert. Bez.: Kunstabteilungsmarke, Bindenschild (Glasurstempel), 3406 (geprägt). € 250 - 300

468

www.quittenbaum.com

173


470

469

469 BING & GRÖNDAHL, Kopenhagen Große Vase mit Lilien, um 1915 Sich steil erweiternder Korpus über rundem Stand mit runder Schulter und kurzem, geradem Hals. H. 35,5 cm. Ausführung: 1915-48. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasurbemalung in Blautönen und Grün mit Zartrosa. Bez.: Drei-Turm-Marke KJÖBNHAVN DANMARK (einfach gestrichen), 4949/14 (grün, unter Glasur), B&G, X, SJ (blau, unter Glasur), V (geprägt). € 600 - 700 470 BING & GRÖNDAHL, Kopenhagen Deckeldose, 1930er Jahre H. 18,5 cm; Dm. 19 cm. Entwurf: Cathinka Olson. Ausführung: wohl bis 1952. Steinzeugscherben, reliefierter Dekor, dunkelbraun glasiert. Bez.: Drei-Turm-Marke B&G, KJÖBNHAVN DANMARK, C. O. 1607 (geprägt). € 250 - 300

471

174

471 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Tintenablage, 1896 Gebogtes Rechteck; am Rand eine plastische Ringelnatter, die einen Frosch im Würgegriff hält. Kopf des Frosches als Deckel des Tintengefäßes. H. 8 cm; 28 x 18,3 cm. Entwurf: Erik Nielsen. Ausführung: 1904-19. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasurmalerei von A. Thusen in Grautönen mit drei Ahornblättern. Bez.: Wellenlinien, 112 (blau, unter Glasur), 19, ROYAL COPENHAGEN (grün, unter Glasur), Nr. 19, M (geprägt). Bröhan-Museum Berlin, Porzellan Bd. 1, Berlin 1993, S. 465; Ausst.Kat. Kopenhagener Porzellan und Steinzeug, MAK Köln, Köln 1991, S. 93, Nr. 85. E 800 - 1.000 472 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Maus auf Fischkopf sitzend, um 1890 H. 4,2 cm; 6,4 x 6,8 cm. Entwurf: Erik Nielsen. Ausführung: vor 1923. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur in Grau und Rosa. Bez.: ROYAL COPENHAGEN, 513 (grün, unter Glasur), Wellenlinien, 121 (blau, unter Glasur), 513 OP (geprägt). Linkes Ohr retuschiert. € 380 - 420

472

SKANDINAVIEN

05. November 2013


474 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Pinguin, um 1900 Stehend. H. 27,3 cm. Ausführung: nach 1923. Porzellan, weiß, glasiert, graue Unterglasur. Bez.: ROYAL COPENHAGEN 468 (grün), Wellenlinien, 90 (blau). € 600 - 700

473

473 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Deckeldose mit Spatz, um 1900 H. 7 cm; Dm. 8,5 cm. Ausführung: bis 1922. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Brauntönen. Bez.: ROYAL COPENHAGEN 310 (grün), Wellenlinien 100 (blau). € 250 - 300

474

475 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Vase mit vier Fledermäusen, um 1900 Unmerklich einschwingende Form auf leicht eingezogenem Rundstand. H. 26,7 cm. Ausführung: bis 1922. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasurbemalung in Grau und Rosa. Bez.: ROYAL COPENHAGEN, 225 67 (grün, unter Glasur), Wellenlinien 53 (blau, unter Glasur). Vgl. Bröhan-Museum Berlin, Porzellan Bd. 1, Berlin 1993, S. 484. € 500 - 600 476 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN 'Ghrith Jan Hansens Datter Kokkedragt Amager' aus der 'Amager'-Serie, um 1907 Stehende junge Frau in dänischer Köchinnentracht der Insel Amager; quadratischer Sockel mit abgeschrägten Ecken. H. 29,9 cm. Entwurf: Carl Martin Hansen. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Bez.: Juliane Marie-Marke (blau, unter Glasur), 1SP (geprägt), Malersignet (gold, gemalt). Diese Art der Tracht war auf der Insel Amager gebräuchlich. € 800 - 900

475

476

www.quittenbaum.com

175


477 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Vase mit Stiefmütterchen, um 1910 H. 21,9 cm. Ausführung: bis 1922. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Blau- und Grüntönen. Vasenhals mit Stiefmütterchen verziert. Bez.: ROYAL COPENHAGEN, 316/30 (grün, unter Glasur), Wellenlinien, 26 (blau, unter Glasur), A. 5./30 (geritzt). € 500 - 600

479 RÖRSTRANDS PORSLINSFABRIKER AB, Lidköping Vase 'Seerosenteich', um 1910 H. 12,6 cm. Entwurf: Astrid Ewerlöf. Porzellan, weiß, glasiert, durchbrochener Reliefdekor mit Seerosenblätter in Blau- und Grüntönen mit zartem Violett. Bez.: Manufakturmarke, Künstlersignet (grün, unter Glasur), Künstlersignet, 387D (geritzt). € 320 - 360

478 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Unikat-Vase, 1923-29 Über abgerundetem Quadratstand sich schräg erweiternde Wandung mit flacher Schulter und gerader, abgerundet eckiger Mündung. H. 11,9 cm; 19 x 20 cm. Entwurf: Nils Thorsson. Steinzeugscherben, gelblich-grüne Scharffeuerglasur über braun. Bez.: ROYAL COPENHAGEN DENMARK (grün, auf Glasur), Wellenlinien, weiteres Zeichen (blau, auf Glasur), NT, 20364, ZX (geritzt). Ausst.-Kat. Kopenhagener Porzellan und Steinzeug, Museum für angewandte Kunst Köln, Köln 1991, S. 144 (identisch). € 300 - 400

480 RÖRSTRANDS PORSLINSFABRIKER AB, Lidköping Vase 'Schmetterlinge', um 1910 Hohe Ovalform mit leicht ausgestelltem Stand. H. 39,3 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasur. Reliefierter Dekor mit Faltern in stilisiertem Pflanzenwerk. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), JK S 2 AZP, weitere undeutl. Bezeichnung (geritzt). € 1.800 - 2.000

478

477

480

479

176

SKANDINAVIEN – NIEDERLANDE

05. November 2013


481

482

481 SKANDINAVIEN (zugeschrieben) Vase 'Gänse', 1920er Jahre H. 20,3 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Unterglasurdekor mit fliegenden Gänsen über dem Meer. Nicht bez. € 300 - 350 482 H  AAGSCHE PLATEELBAKKERIJ ROZENBURG, Den Haag Mokkatasse mit Unterteller, 1908 Achteckige Spindelform, Teller analog. H. 5,9 cm; Dm. 10,7 cm. Eierschalenporzellan, weißer Scherben, polychrome Glasurmalerei von Samuel Schellink mit Landschaft, Henne bzw. Hahn. Bez.: Storchenmarke mit Krone den Haag (grauer Glasurstempel), Jahresmarke für 1908, Fenster, 2, Künstlersignet SS (schwarz, gemalt) Tasse mit längerem Haarriss und winzigen Absplitterungen an der Mündung. € 800 - 900 483 HAAGSCHE PLATEELBAKKERIJ ROZENBURG, Den Haag Drei Zierteller, 1902 und 1904 Achteckig. Dm. 11 cm; Dm. 13,8 cm; Dm. 14,3 cm. Eierschalenporzellan, weißer Scherben, polychrome Glasurmalerei von Samuel Schellink und J. W. van Rossum. Unterschiedliche Pflanzen. Bez.: Storchenmarke mit Krone, Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahresmarken, Fenster, 541, 67 bzw. 1404, Künstlersignets SS und JWR (schwarz, gemalt). Kleiner Teller zus. mit Resten eines orignalen Papieretiketts, beschriftet: 7149K. Haarrisse und kleinere Bestoßungen am Rand. € 800 - 900

483

484 HAAGSCHE PLATEELBAKKERIJ ROZENBURG, Den Haag Kleine Vase, 1913 H. 16 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert auf mattbeigem Grund. Pflanzendekor, Papagei auf der Schauseite. Bez.: Storchenmarke mit Krone, Rozenburg Den Haag, Jahreszeichen für 1913, Fenster 589 (schwarz, gemalt). € 500 - 600

484

www.quittenbaum.com

177


485 R. W. MARTIN BROTHERS, London-Southall Vase, 1906 Hochoval mit flacher Schulter, geradem Hals und leicht ausgestellter Mündung. H. 26,1 cm. Geritzter Steinzeugscherben, glasiert beige, grün und braun. Unterwasserszene mit verschiedenen Wassertieren. Bez.: I - 1906 Martin Bros London T Southall (geritzt). € 3.000 - 3.500 486 MINTONS CHINA WORKS, Stoke-on-Trent Paar Schalen und vier Dessertteller, um 1878 Rund, gemuldet, durchbrochene Fahne. Schalen, Dm. 23-23,5 cm; Teller, Dm. 22,3-22,5 cm. Steingutscherben, grau engobiert, Glasurmalerei mit Küken, Käfern und einem Frosch, Craquelé. Bez.: Herstellermarke (schwarzer Glasurstempel), MINTONS (geprägt), C 1850a (rot, handschriftlich), einige mit erkennbaren Jahresmarken für 1878. Eine Schale am Rand bestoßen und mit Haarrissen. € 300 - 360 487 ROYAL DOULTON, Burslem Kleine Vase, um 1932 H. 15,1 cm. Majolikascherben, sog. 'Sung'-Glasur in Ochsenblutrot und Grün-Violett. Bez.: Manufakturmarke, FLAMBÉ VEINED 1614 (schwarzer Glasurstempel), 1614 (geprägt). € 200 - 300 485

486

178

487

GROSSBRITANIEN – USA

05. November 2013


488 RUSKIN POTTERY, West Smethwick Vase, 1911 Ovoide Form mit runder Schulter und kurzem, geradem Hals. H. 14,6 cm. Fayencescherben, leicht kristalline Glasur in Grün, Rot und Schwarz über Weiß. Bez.: RUSKIN POTTERY 1911 (geprägt), zwei originale Papieretiketten. € 900 - 1.200

488

489 RUSKIN POTTERY, West Smethwick Vase, 1931 Hohe Ovalform. H. 23,5 cm. Grauer Steinzeugscherben, kristallisierend orange, streifige Laufglasur über Weiß-Beige und Türkis. Bez.: RUSKIN ENGLAND (geprägt). € 700 - 800

489

www.quittenbaum.com

179


490 LOUISE ARNAUD, Limoges Kleine Schale, 1920er Jahre Dm. 12,2 cm. Metallblech, mit Metallfolie belegt, pastose Emailbemalung mit Blüten. Bez.: LArnaud Limoges, Reste eines originalen Herstelleretiketts. € 200 - 300

490

491 LOUISE ARNAUD, Limoges Vide poches, 1920er Jahre Dm. 15,3 cm. Metall, mit Metallfolie belegt, pastose Emaillierung in Grün und Opalweiß. Aufgelegte grüne Glassteine und Vergoldung. Bez.: Arnaud Limoges (gold, gemalt), originales Herstelleretikett. € 100 - 150

491

METALL 492 M. BETOURNÉ, Limoges Uferlandschaft, 1920er Jahre 24,5 x 16,5 cm. Kupferblech, polychrome Emaillierung mit blühendem Baum am Rand eines Gewässers. Sign.: M. Betourné, Limoges (gold, gemalt). Gerahmt. Rahmen am Bildrand leicht berieben. € 500 - 600 493 GASTON BIGARD Flüchtende Rehe, um 1928 8 x 10,2 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, polychrome Emaillierung mit springenden Rehen. Sign.: BIGARD (schwarz, gemalt). Gerahmt. € 350 - 400

492

180

493

LIMOGES

05. November 2013


494

495

496

494 CAMILLE FAURÉ, Limoges Schatulle, 1920er Jahre Rechteckig. H. 6 cm; 19 x 10,5 cm. Gewölbter Deckel aus Kupfer, polychrom emaillierte Blumenranken, mit Metallfolien unterlegt, goldgehöht. Signiert: FAURÉ, Limoges, FRANCE (goldener Schriftzug). € 500 - 600 495 CAMILLE FAURÉ, Limoges Halsband, 1920er Jahre Mit drei floralen Gliedern. L. 48 cm. Kupfer, polychrom emailliert, mit Metallfolien unterlegt. Dreimal signiert: C. FAURÉ Limoges (schwarzer Schriftzug). € 500 - 600 496 CAMILLE FAURÉ, Limoges Puderdose, 1920er Jahre 8,3 x 8 cm. Metallblech, rot vergoldet, scharnierter Deckel mit teils pastos emailliertem Motiv eines Blumenbouquets. Innen geschliffenes Spiegelglas. Bez.: C. FAURÉ Limoges (gold, gemalt). In schwarzem Futteral und Schatulle. € 250 - 300

497

497 CAMILLE FAURÉ, Limoges Vase, 1920er Jahre Leicht balustrige Form mit geradem Hals und Mündungsring. H. 18,8 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, Emaillierung in Grün und Orange auf Violett. Innen sign.: C. FAURÉ Limoges (gold, gemalt). € 1.300 - 1.600

www.quittenbaum.com

181


498 CAMILLE FAURÉ, Limoges Schale, 1920er Jahre Rund, gemuldet, weite Fahne. Dm. 25 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, polychrome Emaillierung mit Pflanzen. Messingrand. Unterseite bez.: C. FAURÉ Limoges (silber, gemalt). Am Rand bestoßen. € 900 - 1.200 499 CAMILLE FAURÉ, Limoges Vase, 1920er Jahre Hochoval auf leicht ausgestelltem Stand, enge Mündung. H. 15 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, Emaillierung vorwiegend in Rot. Sign.: C. FAURÉ Limoges (gold, gemalt). € 800 - 900

498

500 CAMILLE FAURÉ, Limoges Gebirgsfluß, um 1925 16,2 x 11,5 cm. Kupferblech, polychrome Emaillierung mit reissendem Fluß und Felsbrocken. Sign.: C. FAURÉ Limoges (gold, gemalt). Gerahmt. € 500 - 600

499 500

182

LIMOGES

05. November 2013


501 CAMILLE FAURÉ, Limoges Vase, um 1928 Hohe Ovalform mit kleinem Mündungsring auf ausgestelltem Fuß. H. 27,4 cm. Kupferblech, mit verschiedenen Metallfolien belegt, pastoser Emailauftrag, weiß und schwarz. Sign.: C. FAURE Limoges (gold, gemalt). € 7.000 - 8.000 502 CAMILLE FAURÉ, Limoges Armband, um 1930 Sechs Schmuckglieder. L. 21,5 cm. Messingdraht, Kupferblech, mit Metallfolie belegt, pastose Emaillierung, farblos-weiß, rosa und grün. 5 x sign.: C. FAURÉ Limoges (schwarz, gemalt). € 300 - 350

501

503

503 CAMILLE FAURÉ, Limoges Vide poches, 1930er Jahre Oval, gemuldet. 15 x 8,3 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, teils pastose Emaillierung vorwiegend in Blau und Weiß. Stilisierte Pflanzen. Sign.: C. FAURÉ LIMOGES (gold, gemalt). € 800 - 900 502

www.quittenbaum.com

183


504 FAURÉ, Limoges Kleiner Handspiegel, 1930er Jahre L. 11,6 cm. Vergoldetes Messing, Rückseite mit geometrischem Motiv in blauem und schwarzem Email auf Silberfolie, Spiegelglas. Bez.: FAURÉ (schwarz, gemalt). € 400 - 450

505 FAURÉ, Limoges Kleine Schale, 1950er Jahre Dm. 10,6 cm. Kupfer, mit Silberfolie belegt, polychrome Emaillierung, Rosen und andere Blumen. Sign.: FAURÉ LIMOGES FRANCE (schwarz, gemalt), am Boden Papieretikett der Chambre Syndicale des Maîtres Emailleurs Limousins. € 320 - 380

504

506 FAURÉ, Limoges Schatulle 'Störche', 1950er Jahre H. 7 cm; 13 x 13 cm. Metall, vergoldet, offener Dekor mit Palmetten, scharnierter Deckel emailliert, japonisierendes Motiv mit zwei fliegenden Storchenvögeln im Geäst; Goldhöhung. Innen mit rotem Samt ausgeschlagen. Sign.: FAURÉ Limoges (gold, gemalt). Am Boden Etikett der Chambre Syndicale des Maîtres Emailleurs Limousins. € 200 - 300

505

507 LUCIEN COUDRAY (nach) Schatulle, um 1920 H. 5,1 cm; 11,3 x 9,3 cm. Kupferblech, vermessingt, Deckel mit reliefiertem und patiniertem Eichblatt- und Eicheldekor, Fensteremail, grün und rot. Mittig eingesetzte Plakette mit Duellanten im Wald nach Lucien Coudray. Innen vergoldet. € 400 - 500

506

184

507

LIMOGES

05. November 2013


508 GAMET, Frankreich Emailvase, um 1925 H. 11,2 cm. Messingblech, mit Silberfolie belegt. Polychrome Emaillierung, pastoser Blütendekor mit goldenen Tupfen. Sign.: Gamet France (gold, gemalt). € 600 - 700

511 HENRIETTE MARTY, Limoges Lampenfuß, um 1930 Tropfenform auf Glockenfuß. H. 29,2 cm. Metall, mit Silberfolie belegt, violett, blau, grün und gelb emailliert. Signiert: H. MARTY LIMOGES (gold, gemalt). Restauriert. € 800 - 900

509 LIMOGES Emailvase 'Mohn', 1920er Jahre Kupferblech, polychrome Emaillierung mit Mohndekor; Fuß aus Silber. Bez.: Manufakturmarke in der Raute, Eberkopf (punziert). Email mit Fehlstellen. € 900 - 1.200 510 ALEXANDRE MARTY, Limoges Kleine Vase, wohl 1930er Jahre H. 14,3 cm. Messingblech, mit Goldfolie belegt, Emaillierung in Violett, Gelb und Grün. Innen bez.: A. Marty, Limoges (gold, gemalt). € 450 - 500

509

508

510

511

www.quittenbaum.com

185


512 MARYLOU, Limoges Schale 'fleurs de pommier', um 1940 Dm. 20,6 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, polychrome Emaillierung, pastose Apfelblüten am Rand. Sign.: Marylou Limoges (gold, gemalt). € 300 - 400 513 MARYLOU, Limoges Zwölf Messerbänkchen und zwei Salzschälchen, um 1940 L. 8,2 cm; Dm. 5,5 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, grün und farblos, an der Unterseite violett emailliert. Bez.: Marylou Limoges (gold, gemalt). In originalem Kasten. € 300 - 400 512

514 J. SARLANDIE, Limoges Emailvase, 1920er Jahre Auf ausgestelltem Stand schlanker, sich nach oben steil erweiternder Korpus mit runder Schulter und engem Mündungsrand. H. 23,8 cm. Messing, mit Silberfolie belegt, polychrome Emaillierung mit Johannisbeertrauben. Sign.: J. Sarlandie Limoges (schwarz, gemalt). € 1.000 - 1.200

513

515 J. SARLANDIE, Limoges Vase mit Schwänen, 1920er Jahre H. 11 cm; Dm. 12 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, polychrome Emaillierung. Umlaufend Seenlandschaft im Abendlicht mit drei Schwänen. Sign.: J. Sarlandie LIMOGES (gold, gemalt). € 500 - 600

514

186

515

LIMOGES

05. November 2013


516 SARLANDIE, Limoges Vase, um 1920 H. 18,5 cm. Kupferblech, mit Silberfolie belegt, polychrome Emaillierung, Pflanzendekor. Undeutl. bez. € 400 - 500

516

518 R. SARLANDIE, Limoges Flußlandschaft, 1920er Jahre 8 x 12,3 cm. Kupferblech, polychrome Emaillierung mit Uferlandschaft. Sign.: R. Sarlandie Limoges (silber, gemalt). Gerahmt. € 500 - 600

517 R. SARLANDIE, Limoges Fußschale, um 1920 H. 6,9 cm; Dm. 12,5 cm. Kupferblech, mit Silberfolie belegt, polychromes Email mit Apfelblütendekor. Bez.: R. Sarlandie Limoges (gold, gemalt). € 400 - 500

517

519 R. SARLANDIE, Limoges Flusslandschaft, 1920er Jahre 17,5 x 12,4 cm. Kupferblech, Emailmalerei in Grün und Schwarz mit Gelb. Sign.: R. Sarlandie Limoges (gold, gemalt). Gerahmt. € 500 - 600

519 518

www.quittenbaum.com

187


520

521

523

524

520 FRIEDRICH ADLER (im Stile von) Papiermesser, um 1902 L. 25,8 cm. Zinn, zwei korallrote Schmucksteine, Elfenbeinklinge. Bez.: 257 (geprägt). € 200 - 250 521 C. CHARLES Papiermesser 'Rosen', um 1900 L. 21,2 cm. Bronze. Bez.: C Charles (vertieft). € 180 - 240 522 DEUTSCHLAND Petschaft, um 1900 Frauenkopf mit langem Haar. H. 8,4 cm. Silber, vergoldet, Elfenbeinkopf. Bez.: Mond Krone 800 (punziert), zwei nicht identifizierte Punzen. € 400 - 500

188

522

PAPIERMESSER

523 DEUTSCHLAND Papiermesser, um 1905-10 Mädchenkopf mit geschlossenen Augen, aus einer Blüte hervorwachsend. Durchbrochener Griff. L. 27 cm. Silber. Bez.: 800. € 1.000 - 1.200 524 DEUTSCHLAND Papiermesser, um 1905 L. 22 cm. Silber, reliefierter, floraler Dekor, Elfenbein. Bez.: STERLING, Manufakturmarke (nicht identifiziert, geprägt). € 200 - 250 525 PIERRE-LÉON DUSOUCHET, Paris Papiermesser, um 1910 Griff mit Liebespaar. L. 26,1 cm. Bronze, versilbert und teilweise vergoldet. Bez.: L. Dusouchet (vertieft). € 900 - 1.200

525

05. November 2013


526 FABERGÉ, St. Petersburg (zugeschrieben) Papiermesser 'Rokokomuschel', um 1896-1908 L. 21,3 cm. Silber, vergoldet, grüne Emaillierung. Bez.: Kokoschnik-Marke 84, FABERGE (kyrillische Buchstaben, geprägt). Bereibung im grünen Email. € 600 - 700

527 AUGUST FREDERIK HOLLMING, St. Petersburg (zugeschrieben) Papiermesser 'Pferdekopf', um 1900 L. 26 cm. Ausführung: Fabergé, St. Petersburg (zugeschrieben). Silber, vergoldet, Griff guillochiert und gelb emailliert. Griff verziert mit plastischem Pferdekopf und aufgelegtem russischem Reichsadler; geschliffene Brillanten; Augen des Pferdes aus rotbraunem Glas. Klinge aus dunkelgrüner Jade. Bez.: AH, FABERGE, 84 (kyrillische Buchstaben, geprägt). € 1.200 - 1.500 528 AUGUST FREDERIK HOLLMING, St. Petersburg (zugeschrieben) Papiermesser 'Widderkopf', um 1900 L. 16,6 cm. Ausführung: Fabergé, St. Petersburg (zugeschrieben). Silber, vergoldet, Hämatit, Elfenbein, bekrönt von einem plastischen Widderkopf, aufgelegter russischer Reichsadler und Löwenköpfe, geschliffene Brillanten und Rubine. Sign.: 88 FABERGE AH mit Stern (kyrillische Buchstaben, geprägt). € 1.000 - 1.200

526

528

529 AUGUST FREDERIK HOLLMING, St. Petersburg (zugeschrieben) Papiermesser 'Zar Nikolaus II', um 1900 L. 24,1 cm. Ausführung: Fabergé, St. Petersburg (zugeschrieben). Silber, vergoldet, Schauseite guillochiert und blau emailliert. Griff verziert mit plastischem russischem Reichsadler und den aufgelegten Profilköpfen von Zar Nikolaus II und seiner Frau Alexandra sowie deren Initialen; geschliffene Brillanten. Klinge aus dunkelgrüner Jade. Bez.: 88, FABERGE, Herstellermarke AH mit Stern (kyrillische Buchstaben, geprägt). € 1.200 - 1.500

527

529

www.quittenbaum.com

189


530

531

530 E. FAMIN Papiermesser, um 1900 L. 26,3 cm. Bronze, Eukalyptusblätter. Bez.: E. Famin. € 250 - 300

532 JEAN FEUILLATRE Papiermesser, 1920er Jahre L. 20,9 cm. Messing, schwarzer Emaildekor, stilisierte Blumen. Nicht bez. € 200 - 300

531 JEAN FEUILLATRE Papiermesser, 1920er Jahre L. 20,9 cm. Messing, rostrote und schwarze Emaillierung, stilisierter Blattdekor. Bez.: JEAN FEUILLATRE (geprägt). € 200 - 300

533 FRANKREICH Petschaft, um 1900 Mädchenbüste auf hoher Stele. H. 8,2 cm. Metallguß, versilbert, Kopf und Dekolleté aus geschnitztem Elfenbein, drei rubinartige Glassteine. Nicht bez. € 1.000 - 1.200

533

190

534

PAPIERMESSER

532

534 FRANKREICH Papiermesser 'Mädchen', um 1900 L. 24,8 cm. Bronze und Metall, versilbert. € 150 - 180 535 FRANKREICH Papiermesser 'Weizen', um 1900 L. 23,4 cm. Bronze, vergoldet. € 180 - 220

535

05. November 2013


536

536 FRANKREICH Papiermesser 'Misteln', um 1900 L. 23,4 cm. Bronze, durchbrochener Misteldekor. Bez.: AU CAP CH. CAPT II/121 (geprägt). Reste von kalter Bemalung. € 250 - 300 537 FRANKREICH Papiermesser 'Tauben', um 1910 L. 23,8 cm. Versilberte Bronze. Nicht bez. € 150 - 200

539

537

538

538 FRANKREICH Papiermesser 'Adler', um 1910 L. 26 cm. Bronze, reliefierter Dekor. Adler im Flug. Nicht bez. € 200 - 250

540 FRANKREICH (zugeschrieben) Papiermesser 'Pferd', um 1930 L. 19 cm. Geschnitztes Elfenbein. Griff mit reliefiertem trabendem Pferd. € 150 - 180

539 FRANKREICH Papiermesser 'Elefant', um 1920 L. 26,5 cm. Bronze, Elfenbein. € 300 - 400

541 FRÉCOURT Papiermesser 'Libellen', um 1900 L. 29,4 cm. Bronze, vergoldet, Klinge dunkelgrün patiniert. Bez.: FRECOURT (vertieft). € 300 - 400

540

541

www.quittenbaum.com

191


542 EMMANUEL FREMIET, Paris Petschaft mit Frosch, um 1900 H. 11,4 cm. Bronze. € 400 - 500 543 GEORG JENSEN, Kopenhagen Papiermesser 'Konge - Acorn', 1915 L. 19,4 cm. Entwurf: Johan Rohde. Silber, durchbrochener Griff mit Eicheldekor. Bez.: GEORG JENSEN im Perlenkranz, STERLING DENMARK (geprägt). Vgl. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 265. € 120 - 180 544 ÖSTERREICH (zugeschrieben) Papiermesser 'Mädchen', um 1900 L. 23,2 cm. Bronze, dunkel patiniert. € 150 - 200

544

192

542

545 G. A. SCHEID, Wien Papiermesser, um 1905-10 L. 32,3 cm. Elfenbeinklinge, Silber, guillochiert, dunkelblaues Email. Bez.: A, A, GAS (geprägt). Spitze leicht gesplittert. € 200 - 300

545

PAPIERMESSER – FRANKREICH

543

546 R. HEYNER Papiermesser 'Maiglöckchen', um 1900 L. 30,2 cm. Ausführung: Thiebaut Frères Fumiere & Gavignot, Paris. Bronze, teilweise vergoldet. Bez.: R. Heyner, Thiebaut Frères Fumiere & Gavignot fs Paris (vertieft). € 200 - 300

546

05. November 2013


547

548

547 GEORGES DE FEURE Kerzenleuchter, um 1901 Blüte mit langem Stengel auf Blatt. H. 10,4 cm; 22,1 x 10,6 cm. Ausführung für La Maison Art Nouveau Bing. Bronze, gegossen. Vgl. Duncan, The Paris Salons, Bd. V, Woodbridge 1999, S. 210. € 2.500 - 3.000

549 GEORGES DE FEURE Kerzenleuchter, um 1901 Blüte mit langem Stengel auf Blatt. H. 14 cm; 22 x 10,6 cm. Ausführung für La Maison Art Nouveau Bing. Bronze, gegossen. Bez.: 7 (geprägt). Vgl. Duncan, The Paris Salons, Bd. V, Woodbridge 1999, S. 210. € 2.500 - 3.000

548 GEORGES DE FEURE Kerzenleuchter, um 1901 Blüte mit langem Stengel auf Blatt. H. 15,5 cm; 21,6 x 9,7 cm. Ausführung für La Maison Art Nouveau Bing. Bronze, gegossen. Vgl. Duncan, The Paris Salons, Bd. V, Woodbridge 1999, S. 210. € 2.500 - 3.000

550 GEORGES DE FEURE Kerzenleuchter, um 1901 Auf durchbrochenem, blattartigem Stand langer, gerader Stengel, Tülle von vier Blütenblättern umrahmt. H. 34,6 cm. Ausführung für La Maison Art Nouveau Bing. Bronze. Bez.: 17 (geprägt), No. 17 (schwarz, gemalt). € 3.000 - 3.500

549

550

www.quittenbaum.com

193


551

551 JULES CHERET Schälchen, um 1900 7,3 x 9,8 cm. Zinn. Bez.: JC (vertieft). € 150 - 200 552 CHRISTOFLE & CIE., Paris Kerzenleuchter, um 1900 H. 23,9 cm. Gallia-Metall, versilbert. Herausnehmbare Tropfschale. Bez.: Hahnenmarke, 4367, Springermarke (geprägt). € 300 - 400

553 CHRISTOFLE & CIE., Paris Kleine Vase, um 1920 H. 10,8 cm. Entwurf: Auguste Delaherche. Kupfer, grün patiniert, vergoldeter Dekor mit stilisierten Zweigen. Bez.: Herstellermarke, CHRISTOFLE, 1 E (geprägt, undeutlich). Vgl. Forest, La Dinanderie Française, Paris 1995, S. 153. € 200 - 300

552

554

554 CHRISTOFLE & CIE., Paris Zehn Messerbänkchen, um 1925 Unterschiedliche Tierformen, wie Löwe, Pfau, Hase, Vogel, Hahn, Ente, Hund, Fisch u.a. L. 8-11 cm. Gallia-Metall, versilbert. Alle bez.: Herstellermarke, O. GALLIA (geprägt). In originalem Karton. € 500 - 600 553

194

FRANKREICH

05. November 2013


555

555 CHRISTOFLE & CIE., Paris Teeservice mit Tablett, um 1928 Vier Teile. Zweiseitig abgeflachte Kugelformen, C-Henkel und Knäufe. Teekanne, H. 17,4 cm; Sahnekanne, H. 10,8 cm; Zuckerdose, H. 7,4 cm; Tablett, 49,7 x 38 cm. Versilbertes Metall, Mahagoni. Bez.: Waage, CHRISTOFLE, Springermarke (geprägt). € 1.200 - 1.400 556 CHRISTOFLE & CIE., Paris Zehn Likörgläser, um 1930 H. 10,9 cm. Metall, versilbert, innen vergoldet. Bez.: I GALLIA, Herstellermarke CC (geprägt). € 180 - 200

556

557 DESNY, Paris Wandaschenbecher, um 1928 H. 4,9 cm; 16 x 8,9 cm. Verchromtes Metall. Bez.: DESNY PARIS DEPOSE MADE IN FRANCE (geprägt). € 400 - 500 558 JEAN DESPRÉS, Avallon Eierbecher, um 1948 H. 5 cm. Metall, versilbert. Bez.: J. Després (graviert); Werkstattpunze JD im Rechteck (punziert). € 250 - 300 557

558

www.quittenbaum.com

195


559

560

561

562

559 JEAN DESPRÉS, Avallon Fußschale, um 1948 Rund, gemuldet, auf flachem Fuß mit Perlenband als Schaft. H. 5,7 cm; Dm. 27 cm. Metall, versilbert, Hammerschlagstruktur. Sign.: J. Després (geritzt). € 800 - 1.000

196

FRANKREICH

560 PIERRE DU MONT, Paris Vase, um 1925 H. 20,5 cm. Zinn. Stilisierter Dekor mit reliefierten Blättern. Bez.: DU MONT (geprägt). € 500 - 600

562 FERDINAND FAIVRE Klingelknopf 'Mädchen', um 1900 H. 9,3 cm (mit Sockel). Vergoldeter Metallguß, weißer Marmorsockel, graues Textilkabel. Sockel bez.: F. FAIVRE. € 350 - 400

561 PIERRE DU MONT, Paris Schale, um 1925 32,5 x 26,8 cm. Zinn, reliefierter Rautendekor. In der Schale bez.: DU MONT (geprägt). € 250 - 300

05. November 2013


563

564

565

566

563 FRANKREICH Brieffach 'Faunsköpfe', um 1895 H. 17 cm; 26,1 x 16,4 cm. Bronze, durchbrochen. Bez.: D. L. No. 8 DEPOSE (geprägt, nicht identifiziert). € 250 - 300

564 FRANKREICH Paar Rahmen, um 1900 Stehend. H. 15,3 cm; 10,3 x 4,8 cm. Bronze, reliefierte Frauenfiguren. € 500 - 600 565 FRANKREICH Handspiegel 'Mädchen', um 1900 27,3 x 13,5 cm. Bronze, geschliffenes Spiegelglas. Nicht bez. € 400 - 500

566 FRANKREICH Schreibzeug, um 1905 H. 15,1 cm; 25,5 x 21,5 cm. Metallguß, dunkel patiniert, durchbrochen. Tintenfässer aus farblosem Glas. Bez.: 6324, Herstellermarke M (nicht identifiziert, erhaben geprägt). Scharnierter Deckel eines der Tintenfässer lose. € 180 - 200

www.quittenbaum.com

197


567 RENÉ DROUET Stehleuchte, 1920er Jahre H. 167 cm; Dm. 60 cm. Holz, Messing und Aluminiumblech, bernsteinartig ummantelt; Karyatide aus gold lackierter Majolika. Nicht bez. € 10.000 - 11.000 568 FRANKREICH Federhalter, um 1925 Fächerförmiger Stand. H. 8,5 cm. Versilbertes Metall, guillochiert. € 300 - 400 569 FRANKREICH Lampenfuß, um 1928 Runder Stand mit achteckigem Schaft. H. 32,8 cm. Holz, mit Rochenhaut (Galuchat) bezogen, Messing. € 900 - 1.200 570 FRANKREICH Tischlampe, um 1930 Schildförmiger Standring, bogiger Schaft mit scharnierter Schirmglocke. H. 41 cm. Messing, poliert; Glasschirm, farblos, reliefierter und polychrom emaillierter Blumendekor. € 500 - 600 571 FRANKREICH Tischlampe, um 1930 H. 41,3 cm; Dm. 17,5 cm. Schmiedeeisen, silberfarben patiniert, Alabasterschirm. € 700 - 800 572 FRANKREICH Deckenlampe, 1930er Jahre Gemuldete Ampel mit hängender Kugel. Vier sichelförmige Flügel, scheibenartiger Abschluß. H. 55 cm; Dm. 60 cm. Vernickeltes Metall. Scheiben aus mattiertem Glas. Vierflammig elektrifiziert. € 1.400 - 1.500 573 FRANKREICH Hängelampe, 1930er Jahre Trichterförmiger Korpus mit drei seitlichen Flügeln, darüber scheibenförmige Auflage, analoge Deckenblende. H. 59 cm. Vernickeltes Metall, Flügel aus Opalglas, teilweise mattiert. Auflage aus mattiertem Glas. € 750 - 900

567

198

FRANKREICH

05. November 2013


568

569

572

571

570

573

www.quittenbaum.com

199


574

574 JEAN GARNIER, Frankreich Jardiniere, um 1890 H. 9,2 cm; 12,5 x 11,5 cm. Ausführung: wohl 1920er Jahre. Metallguß, braun patiniert. Frontseitig liegende Frauenfigur auf einer Blüte. Innenseite und Metalleinsatz vergoldet. Bez.: J. GARNIER (vertieft). Metalleinsatz mit Riss. € 200 - 250

576

200

575

575 PIERRE LE FAGUAYS, Paris Zierteller, 1930er Jahre Dm. 39,1 cm. Bronze, gegossen, teilweise grün patiniert, reliefierte Darstellung eines Segelschiffs auf dem Meer mit fliegenden Seevögeln. Rückseite bez.: PLe Faguays, BRONZE MADE IN FRANCE (vertieft). € 350 - 450

576 MAX LEVERRIER, Paris Paar Buchstützen 'Eichhörnchen', um 1925 H. 15 cm (mit Sockel). Metallguß, schwarz patiniert, schwarz-grüner Marmorsockel. Plinthe bez.: MLeVerrier. € 700 - 800 577 MAX LEVERRIER, Paris Paar Buchstützen 'Eichhörnchen', um 1925 H. 14,5 cm; 10 x 8,1 cm. Metallguß, grün patiniert, Schiefersockel. Plinthe bez.: M.LeVerrier (vertieft). € 350 - 400

577

FRANKREICH

05. November 2013


578 MAX LEVERRIER, Paris Kleine Schale, um 1930 Dm. 11 cm. Bronze, reliefiert. Bez.: MLeVerrier, BRONZE (vertieft). € 50 - 60 579 ALPHONSE MUCHA (1860 - 1939), Paris Bisquitdose 'Biscuits Champagne Lefèvre - Utile', 1901 Querrechteckig. H. 7,9 cm; 20,4 x 12 cm. Metallblech, mit lithographiertem Papier bezogen. In der Darstellung bez.: Mucha. Das Plakat entstand 1896. Ausst.-Kat. Mucha, Musée d‘Orsay Paris 1980, Nr. 182; Husslein-Arco/Gaillemin/Hilaire/Lange, Alfons Mucha, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung München, München 2009, S. 351. E 1.200 - 1.400 578

580 'WILLY', Frankreich oder Belgien Tintenfass 'Monnaie du Pape', um 1900 H. 6 cm; 16,7 x 10,9 cm. Bronze, braun patiniert, Judaspfennigzweige, vergoldet. Signiert: Willy (geritzt), Bakeliteinsatz, bez.: MADE IN FRANCE, Orféar, PARIS (geprägt). € 200 - 250 581 PERRIN Briefbeschwerer 'St. Petersfisch', 1930er Jahre H. 9,8 cm. Bronze. Bez.: PERRIN. € 200 - 250 579

580

581

www.quittenbaum.com

201


582 H. PETITOT, Paris Wandlampe, 1930er Jahre Rechteckiger, an den Ecken gemuldeter Korpus. H. 22,6 cm; 10,8 x 74,4 cm. Bronzemontierung mit eingelegten Stäben aus farblosem Glas, mattierte Glasscheibe. € 1.200 - 1.400 583 JEAN EMILE PUIFORCAT, Paris Deckeldose, um 1930 H. 11,1 cm; Dm. 12,5 cm. Metall, versilbert, Lapislazuli-Besatz am Knauf und Stand. Bez.: PUIFORCAT FRANCE, Herstellermarke EP im Rechteck (geprägt). € 400 - 500

582

584 L. MALESPINA Tintenfass, 1930er Jahre H. 9 cm; 13 x 8,3 cm. Ausführung: Richer, Paris. Metallblech, vernickelt, Glaseinsatz. Bez.: L. Malespina (vertieft). Unterseite bez.: RICHER DÉPOSÉ PARIS MADE IN FRANCE (erhaben geprägt). € 300 - 400

583

585

585 EDMOND-HENRI BECKER Tischlampe, 1904 Vierseitig angelegter Fuß und Schaft mit plastischen Brombeerranken. H. 47 cm. Guss: Susse Frères, Paris. Bronze, vergoldet. Seidenschirm. Am Fuß signiert: Becker (eingeschlagen); runde Gießermarke. Duncan, The Paris Salons, Bd. V, Woodbridge 1998, S. 76 (variierender Schirm). € 2.800 - 3.200

584

202

FRANKREICH – DEUTSCHLAND

05. November 2013


587

586 HANS CHRISTIANSEN (im Stile von) Stehleuchte, um 1905 Dreiteiliger Fuß. Höhenverstellbare Halterung für die Lampenfassungen. H. 168 cm. Messing, leicht reliefierter Rosendekor. Zweiflammig elektrifiziert. € 1.400 - 1.800 587 DEUTSCHLAND Vase 'Allegorie Schlaf', um 1899 H. 35,6 cm. Zinn, teilweise vergoldet, reliefierter Dekor mit Mädchenfigur und halb- bis vollplastischen Mohnblüten. Bez.: 4500, K, F (gestempelt). € 200 - 300 588 DEUTSCHLAND Garderobenhaken, um 1900 H. 13,5 cm; 16 x 9,5 cm. Messing, brüniert. € 250 - 300

586

588

www.quittenbaum.com

203


589 DRESDEN Briefkastenklappe, um 1905 Oval. 6,7 x 25 cm. Messing. € 200 - 300

589

590 ERHARD & SÖHNE, Schwäbisch-Gmünd Schreibzeug, um 1910 Fünfteilig. Ablage, H. 4,7 cm; 26,6 x 12,3 cm; Löschwiege, 12,5 x 7 cm; Kerzenleuchter, H. 5,3 cm; Bilderrahmen, 14, 8 x 10 cm; Briefhalter, H. 13,2 cm. Messing, Wurzelholz. Stilisiert floraler Dekor. Tintenfässer fehlen. € 400 - 500

590

591 ERHARD & SÖHNE, Schwäbisch Gmünd Raucherset, um 1910 Vierteilig. Tabakdose, H. 13,5 cm; Streichholzetui, L. 5,7 cm; Aufsatzschale, H. 6,8 cm; Bürste, Dm. 6,2 cm. Messing, Wurzelholz. Stilisiert floraler Dekor. € 300 - 400

591

592 ALBIN MÜLLER Tablett, um 1904 49,3 x 28,9 cm. Ausführung: Gerhardi & Co., Lüdenscheid. Zinn, Einsatz aus Glas. Bez.: 474 (geprägt). € 600 - 700

592

204

DEUTSCHLAND

05. November 2013


593 GERHARDI & CO., Lüdenscheid Weinkühler, um 1904 Glockenförmig, Ohrenhenkel. H. 23,7 cm. Zinn, gegossen, reliefierter Palmettendekor. Gest.: GERHARDI & Co., 392. Gebrauchsspuren. € 250 - 300 594 GERHARDI & CO., Lüdenscheid Weinkühler, um 1905 Auf ausbebogtem Stand, Ohrenhenkel. H. 28,6 cm. Zinn, gegossen. Stilisierte Ornamente. Gest.: GERHARDI & Co 560. € 500 - 600

595 JOSEPH MARIA OLBRICH Sechseckige Platte, 1901 25,9 x 26,2 cm. Ausführung: Eduard Hueck KG, Lüdenscheid. Zinn, reliefierte Darstellung von Pflanzenmotiven. Am Boden bez.: EDELZINN E. HUECK 1820, Künstlersignet (erhaben geprägt). Bröhan-Museum Berlin, Metallkunst, Bd. IV, S. 236, Nr. 240. € 600 - 800

593

594

595

596

596 JOSEPH MARIA OLBRICH Runde Platte, um 1901 Dm. 30,8 cm. Ausführung: Eduard Hueck, Lüdenscheid. Zinn, Rosendekor. Bez.: Künstlersignet, EDELZINN 1821 E. HUECK (runde Herstellermarke). Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Darmstadt 1990, S. 204; Bröhan-Museum Berlin, Metallkunst, Bd. IV, S. 235. € 700 - 900

www.quittenbaum.com

205


597 JOSEPH MARIA OLBRICH Butterdose mit Unterteller, 1902 H. 10,5 cm; Dm. 13,2 cm; Unterteller, Dm. 24,8 cm. Ausführung: Eduard Hueck, Lüdenscheid. Zinn, grüner Glaseinsatz. Unterseite bez.: EDELZINN 1825 E. HUECK, Künstlermonogramm (Relief). Vgl. Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Darmstadt 1990, S. 205, Kat. Nr. 316. € 350 - 400

597

598

598 ALBIN MÜLLER Weinkanne, um 1904 Über rundem Stand ausgestellter, nach oben zylindrischer Korpus, der mit einem Linienrelief versehen ist. Deckel mit Daumenrast. H. 30 cm. Ausführung: Eduard Hueck, Lüdenscheid. Kupfer und Messing. Bez.: EDUARD HUECK 2028 (geprägt). Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, S. 177; Rudoe, Decorative Arts, British Museum, London 1991, Nr. 210. € 600 - 700 599 ALBIN MÜLLER Teemaschine, um 1904 Vierfüßige Halterung mit in der Querstrebe integriertem Spiritusbrenner, Teekanne in weiter Rundform, zweiseitig an je zwei Stabknäufen schwenkbar aufgehängt; Bügelgriff, vierkantige Tülle, leicht gewölbter Deckel mit offenem Eichelknauf. H. 31,5 cm (insgesamt). Ausführung: Eduard Hueck, Lüdenscheid. Messinggußteile und Kupfer, geschmiedet, gelötet und genietet. Teekanne am Boden bez.: Künstlermonogramm AM, EDUARD HUECK, 2049 (geprägt). € 1.200 - 1.400

599

206

DEUTSCHLAND

05. November 2013


600 KALLMEYER & HARJES, Gotha Große Weinkanne, um 1900 Bauchige Form über Rundstand mit leicht einschwingendem Hals und gerader, zur Tülle ausgezogenen Mündung, eckiger Henkel, scharnierter Deckel mit Daumenrast, in Form eines Gänsekopfes. H. 35 cm. Zinn, reliefiert. Bez.: Adlermarke, Electra, 2047 (geprägt). Bröhan-Museum Berlin, Metallkunst der Moderne, Bd. VI, Berlin 1990, S. 193. € 400 - 500

601 J. P. KAYSER SOHN, Krefeld Gießkanne, um 1896/97 Bauchige Gefäßform über ovalem Stand, weit auskragende Tülle, runder Henkel; scharnierter Deckel mit Schnecke als Griff. H. 21,8 cm. Entwurf: Hugo Leven. Zinn, reliefierter Dekor. Über einem See mit zwei Fischen hängende Blüten. Bez.: KAYSERZINN 4205 (rund, erhaben). Ausgestellt auf der Weltausstellung in Paris, 1900. Dietrich/Wagner, Kayserzinn, Stuttgart 2011, S. 170, S. 229. € 1.200 - 1.500

600

601

602 J. P. KAYSER SOHN, Krefeld Paar Kerzenleuchter 'Fledermaus', 1901/02 Über gewölbtem schildförmigen Stand leicht schwingender Schaft mit drei Armen, am Ansatz drei Fledermäuse mit gespreizten Flügeln. H. 30,8 cm; Dm. 26 cm. Entwurf: Hugo Leven (zugeschrieben). Kayserzinn. Bez.: ovale Marke KAYSERZINN 4506, 4 (erhaben geprägt). Eine Tropfschale fehlt. Dietrich/Wagner, Kayserzinn, Stuttgart 2011, S. 189. € 3.000 - 3.500

602

www.quittenbaum.com

207


604 GEORG FRIEDRICH SCHMITT, Nürnberg Saftservice, um 1905 Tablett, 41,5 x 26,5 cm; drei Becher, H. 9,5 cm; Karaffe, H. 30,7 cm. Zinn, vergoldet, Tablett mit Holzeinlage, farbloses Glas. Karaffe und Becher bez.: Orion, 271 bzw. 281 (geprägt). € 400 - 500

603 MÜNCHEN Kupferbowle, um 1900 H. 35 cm. Kupfer, getrieben und brüniert, stilisierter Rankendekor. € 300 - 400

603

604

605

606

605 ORIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln Fischplatte, um 1899 Gebogtes Oval mit Handhaben. 70,6 x 31,8 cm. Zinn, reliefierter Dekor mit Unterwasserszene mit Fischen, Languste und Muscheln. Nymphenköpfe. Bez.: "ORIVIT" (geprägt). € 700 - 900

208

DEUTSCHLAND

606 ORIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln Schale, um 1904 H. 9 cm; 28,5 x 21,2 cm. Orivitmetall, vergoldet, geschliffener Glaseinsatz; reliefierter Irisdekor. Nicht bez. Ein Fuß gelötet. € 500 - 600

05. November 2013


607

608

607 ORIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln Fruchtschale, um 1904 H. 14 cm; Dm. 25,2 cm. Orivitmetall, versilbert, Überfangglas, farblos und orange. Geätzter Blumendekor. Bez.: "ORIVIT" 2582 X (geprägt). Ausst.-Kat. Orivit Zinn des Jugendstils, Köln 1992, S. 133. € 500 - 600 608 ORIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln Anbietschale, um 1904 Oval; zwei Mädchenfiguren als Handhaben. H. 17,5 cm; 38 x 20,2 cm. Orivitmetall. Bez.: "ORIVIT" 2652 (geprägt). € 800 - 900 609 ORIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln (wohl) Tablett, um 1904 51 x 43,2 cm. Orivitmetall, Eichenholz. Nicht bez. Zwei Kugelfüße verloren. € 250 - 300

610

610 ALBERT REIMANN, Berlin Tischuhr, um 1905 Auf sichelförmiger Plinthe dreibeinig verzweigtes, vegetabiles Gestänge. H. 39,5 cm. Bronzeguss, brüniert; Marmorplinthe. Pudor, Dokumente zum Jugendstil, Stuttgart 2011, S. 53, Nr. 58. € 2.000 - 2.500 609

www.quittenbaum.com

209


611

611 FRIEDRICH ADLER Paar Kerzenleuchter, um 1900 Dreiflammig. Auf gewölbtem Rundfuß gedrehter, verdickter Schaft, davon ausgehend florale Äste, die die drei Tüllen mit weiten, blütenartigen Tropfschalen tragen. H. 40,5-41 cm. Ausführung: Walter Scherf & Co., Nürnberg. Zinn, poliert. Bez.: "OSIRIS", 600 (geprägt). Pese, Friedrich Adler, Stuttgart 1994, S. 173, Me 27. € 6.500 - 7.500

210

DEUTSCHLAND

05. November 2013


612

614

612 RUDOLF BOSSELT Blumenübertopf, um 1901 Mit vier Handhaben. H. 12,5 cm. Ausführung: Walter Scherf & Co., Nürnberg. Zinn, poliert. Bez.: "OSIRIS", 770 (geprägt). Ausst.-Kat. Ein Dokument Deutscher Kunst, Bd. IV, Darmstadt 1977, S. 21, Nr. 44. € 500 - 600

613

613 FRIEDRICH ADLER (zugeschrieben) Karaffe, um 1902 Trompetenform mit knospenartigem Stopfen. H. 32,5 cm. Zinn, vergoldet, reliefierter Dekor. Geschliffener Glaseinsatz. Bez.: "ISIS", 710 (geprägt). Pese, Friedrich Adler, Stuttgart 1994, S. 179, Me44. € 700 - 800

615 RICHARD MÜLLER Kerzenleuchter, um 1901 H. 29,4 cm. Ausführung: K. M. Seifert, Löbtau. Messing. € 300 - 400 616 CURT STOEVING, Berlin Handleuchter, um 1905 Auf blattartigem Stand floral empor wachsender Schaft, Griff wie aus einem Stengel hervorkommend. H. 16,4 cm. Bronze, dunkel, leicht rötlich patiniert. Bez.: C. STOEVING (geprägt). € 650 - 700

614 JOSEPH-MARIA OLBRICH Bowlenkelle '2000', 1901 L. 34 cm. Ausführung: C. B. Schröder, Düsseldorf. Alpacca, versilbert. Bez.: CBS 60 (geprägt). Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 176. € 300 - 400

616

615

www.quittenbaum.com

211


617 ALBIN MÜLLER Tintenfass, um 1904 H. 12,5 cm; 31 x 19,5 cm; Ausführung: Fürstl. Stolbergsches Hüttenamt, Ilsenburg. Gußeisen, dunkelbraun patiniert. Unterseite bez.: erhabene Gießermarke Hirsch, 4000 (geprägt). Vgl. Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Darmstadt 1990, S. 178 (passende Löschwiege). € 500 - 600

617

618

618 ALBIN MÜLLER Jardiniere, um 1906 Schiffchenform mit zwei stilisierten Reptilienköpfen als Handhaben. H. 11,2 cm; 32,5 x 18,7 cm. Ausführung: Fürstl. Stolbergsches Hüttenamt, Ilsenburg. Gußeisen, patiniert. Unterseite bez.: Gießermarke Hirsch, AM, 4032 (geprägt). € 3.000 - 3.500

619 F. VAN HAUTEN & SOHN, Bonn Weinkanne, um 1900 Mit scharniertem Deckel. H. 29,4 cm. Farbloses Glas, wohl von Fritz Heckert, emaillierte Kleeblätter. Zinnmontierung. Gest.: Werkstattmarken, 2288. € 300 - 400

619

212

DEUTSCHLAND

05. November 2013


620

622

621

620 J. WINHART & CO., München Kleine Kanne 'Eosin', um 1905 H. 12,5 cm. Kupfer, rötlich patiniert. Bez.: Herstellermarke (undeutl. gestempelt). € 700 - 800

622 WMF, Geislingen Karaffe, um 1900 H. 37,5 cm. Britanniametall, versilbert. Bez.: ox, WMFB, I/0 (geprägt). € 200 - 250

621 H  ANS EDUARD BERLEPSCHVALENDÀS (zugeschrieben) Bierkanne, um 1898 Sich leicht verjüngende Kanne über schräg eingezogenem Stand, dreieckiger Ausgießer, scharnierter, gewölbter Deckel, Henkel, ein stilisiertes Tier darstellend. H. 31,5 cm. Ausführung: J. Winhart & Co., München (zugeschrieben). Kupfer, schwarz patiniert, Bronzeguß. Nicht bez. Vgl. Melk-Haen, Berlepsch Valendas, Zürich 1993, S. 88 (Schale mit Echsen als Handhaben). € 900 - 1.200

623 WMF, Geislingen Zierteller, um 1900 Dm. 23,4 cm. Zinn, versilbert. Nicht bez. € 400 - 500

623

www.quittenbaum.com

213


624

624 WMF, Geislingen Teesieb 'Efeu', um 1900 14 x 9,5 cm. Nickelsilber, versilbert. Bez.: WMFN I/0 as (geprägt). WMF, Katalog 1906, Nachdruck, 1988, S. 224. € 150 - 200 625 WMF, Geislingen Tischspiegel, um 1905 Eingeschnittene, ineinander verschobene Trapeze. 39 x 28 cm. Metall, versilbert, Holz, geschliffenes Spiegelglas. Bez.: I/0, Straußenmarke, ox (geprägt). WMF, Katalog 1906, Nachdruck, 1988, S. 295. € 700 - 900

625

626 WMF, Geislingen Übertopf, um 1905 Bauchige Form mit drei Henkel. H. 15,8 cm. Kupfer, Henkel aus Messing. Fliegende Libellen, Hammerschlagstruktur. Gest.: Straußenmarke. Gebrauchsspuren. € 350 - 400 627 WMF, Geislingen Tischuhr mit Barometer, um 1905 Auf eingeschnittenem Rechteckfuß schwingender Korpus, rundes Zifferblatt von floralem Dekor umrahmt. Unter dem Zifferblatt mit arabischen Zahlen ein Barometer mit Fahrenheit-Skala. H. 36,7 cm; 18,4 x 12,4 cm. Britannia-Metall, Kupferblech, reliefierter Floraldekor. Bez.: WMF, EP, I/0, weiteres Zeichen (undeutlich) (geprägt). Werk muss überholt werden. Vgl. WMF, Katalog 1906, Nachdruck, 1988, S. 310. € 1.100 - 1.200

626

214

627

DEUTSCHLAND

05. November 2013


628 WMF, Geislingen Likörservice, um 1905 Sechs Teile. Kanne, H. 22,2 cm; 4 Gläser, H. 8,4 cm; Tablett, 38,9 x 14,6 cm. BritanniaMetall, versilbert, geschliffenes Glas. Bez.: 231, B, WMF, I/0, ox, Vertrieb in Bukarest (geprägt). WMF, Katalog 1906, Nachdruck, 1988, S. 128. € 600 - 700 629 WMF, Geislingen Jardiniere, um 1905 Oval. Floraler Dekor. H. 11,3 cm; 44,6 x 18,7 cm. Messing, versilbert, Glaseinsatz, geätzter stilisierter Floraldekor mit polychromer Emaillierung und Vergoldung auf eisglasartig geätztem Grund. Bez.: WMFM, I/0, SP (geprägt). € 1.000 - 1.200

628

629

630

630 WMF, Geislingen Jardiniere, um 1905 H. 14,2 cm; 42,8 x 17,2 cm. Metall, versilbert, geschliffener Glaseinsatz, mattierter Boden. Bez.: ox, Straußenmarke, I/0, 63. € 450 - 500

631 WMF, Geislingen Tischleuchte, um 1905 Geflügelte Mädchenfigur auf blattartigem Stand, die blütenförmig Tülle haltend. H. 31,1 cm. Ausführung: Köhler & Cie., Wien. Messing, versilbert, Glasschirm, farblos irisiert. Bez.: AK & Cie. (geprägt). Nicht elektrifiziert. € 600 - 700

631

www.quittenbaum.com

215


632 WMF, Geislingen Likörservice, um 1905 Acht Teile. Karaffe, H. 22 cm; 6 Becher, H. 4,9 cm; Tablett, Dm. 27 cm. Britanniametall, versilbert, reliefierter stilisierter Floraldekor, teilweise durchbrochen. Bez.: B, Straußenmarke, I/0, Blume, R (geprägt). WMF, Katalog 1906, Nachdruck, 1988, S. 128. € 700 - 800

632

633 WMF, Geislingen Paar Kerzenleuchter, um 1907 Auf gewölbtem Rechteckstand sich verjüngender Schaft, bekrönt von einer Eule im Bogen, drei Tüllen. H. 40,5-40,8 cm. Ausführung: A. Köhler, Wien. Britanniametall, dunkel patiniert. Bez.: A.K. & Cie., 83/3 (geprägt). Widmung: In Anerkennung das dankbare Reich, Ulfo dem Verdienstvollen. WMF, Katalog 1906, Nachdruck, 1988, S. 380. € 1.000 - 1.200

633

634 WMF, Geislingen (wohl) Zierteller 'Bacchantin', um 1905 Dm. 41,5 cm. Metall, versilbert. Nicht bez. € 400 - 500

634

216

LIMOGES

05. November 2013


635

637

636

635 HARALD BUCHRUCKER, Ludwigsburg Dreiflammiger Kerzenleuchter, um 1930 H. 7,5 cm; 26,2 x 10,5 cm. Zinn. Bez.: ZINN REINE HANDARBEIT, Werkstattmarke, 0124 (geprägt). € 200 - 250 636 HARALD BUCHRUCKER, Ludwigsburg Fünfarmiger Kerzenleuchter, um 1935 H. 7,4 cm; 41,5 x 10,9 cm. Zinn. Bez.: ZINN REINE HANDARBEIT, Künstlersignet, 0127 (geprägt). € 280 - 350

637 HAYNO FOCKEN Deckeldose, um 1930 H. 17,8 cm; Dm. 15,2 cm. Messing, gehämmert und getrieben, patiniert, innen verzinkt. Bez.: Werkstattmarke (geprägt). € 300 - 400 638 HAYNO FOCKEN Sechsflammiger Kerzenleuchter, um 1930 H. 15 cm; 41 x 26,5 cm. Messing. Bez.: Werkstattmarke. € 600 - 700

639

639 KIENZLE, Schwenningen Tischuhr, um 1935 H. 19,8 cm. Entwurf: Heinrich Möller. Messing, gebürstet, Glas, farblos und violett, Bronzefuß. Bez.: Kienzle. Bröhan-Museum Berlin, Metallkunst, Bd. IV, Berlin 1990, S. 345. € 550 - 600

638

www.quittenbaum.com

217


640

640 ERICH MILLER, Hirsau Deckeldose, um 1950 H. 4,2 cm; 15 x 11 cm. Messing, Deckel mit polychromem Zellschmelz. Bez.: EM. € 250 - 300

641

642

641 KARL RAICHLE, Meersburg Teeservice, um 1935 Vier Teile. Teekanne, H. 12,7 cm; Sahnekanne, H. 4,8 cm; Zuckerdose, H. 5,6 cm; Tablett, Dm. 24 cm. Messing, Holzknäufe. Bez.: r Meersburg (geprägt). € 700 - 900 642 KARL RAICHLE, Meersburg Suppenterrine mit Tablett, um 1935 Terrine, H. 15,9 cm; 32,8 x 20 cm; Tablett, 44,6 x 30,9 cm. Zinn. Bez.: 2000 r Meersburg handgeschmiedet deutsches edelzinn bzw. r MEERSBURGER ZINNSCHMIEDE handgeschmiedet deutsches edelzinn (geprägt). € 3.000 - 3.500 643 KARL RAICHLE, Meersburg Butterdose, um 1935 H. 10,1 cm; 23,1 x 17,4 cm. Zinn, Knauf geschwärzt. Bez.: 21, r Meersburg handgeschmiedet deutsches edelzinn (geprägt). € 300 - 350

218

LIMOGES

643

05. November 2013


644 KARL RAICHLE, Meersburg Kakaokanne, um 1940 H. 14,5 cm. Messing, verkupfert, Holzgriff. Bez.: 1/2 L. 37 MZ, R MEERSBURG (geprägt). € 500 - 600 645 KARL RAICHLE, Urach Schale, um 1930 H. 5,3 cm; 23,5 x 11 cm. Zinn. Bez.: handgeschmiedet deutsches edelzinn, r Urach, 77, 2 (geprägt). € 250 - 300

644

646 KARL RAICHLE, Urach Vase, um 1930 H. 22,6 cm. Zinn. Bez.: 4, 942, r Urach, handgeschmiedet, deutsches edelzinn (geprägt). € 300 - 350 647 RICHARD RIEMERSCHMID Pokalvase, um 1920 H. 23 cm; Dm. 16 cm. Ausführung: WMF, Geislingen. Messing, versilbert, gehämmert. Bez.: Ikoramarke. Burschel/ Scheiffele, WMF Ikora Metall, Stuttgart 2006, S. 47, S. 145. € 400 - 500

645

646

647

www.quittenbaum.com

219


648 WMF, Geislingen 'Ikora'-Kanne, 1930er Jahre H. 30,7 cm. Rippenoptisch geblasenes, farbloses Glas, sog. Ikora-Metall, Messing, versilbert, Holzgriff und -knauf. Bez.: Herstellermarke (geprägt). € 180 - 220 649 AMSTERDAMER SCHULE Kaminuhr, um 1905 Rundbogige Form. H. 34 cm. Messing. Sternförmiges Zifferblatt. Arabische Ziffern auf runden Kartuschen. Halbstundenschlag auf Tonfeder. Werk sollte gerichtet werden. € 1.200 - 1.400 650 JAN EISENLOEFFEL, Amsterdam Teeservice, um 1903 Acht Teile. Teekanne, H. 14,2 cm; Stövchen, H. 9,9 cm; Milchkanne, H. 5,5 cm; Zuckerdose, H. 7,3 cm; Rumkanne, H. 22,1 cm; Becher, H. 9,5 cm; Teedose, H. 9,9 cm; Tablett, 52,3 x 28,3 cm. Kupfer, innen verzinnt; Kanne mit Holzknauf, Bastumwicklung. Ein paar Teile mit Künstlersignet. Eisenloeffel, S. 149 (Rumkanne), S. 159 (Teeservice mit Teedose). € 3.000 - 3.500 649

650

220

DEUTSCHLAND – SONSTIGE

05. November 2013


651 JAN EISENLOEFFEL, Amsterdam Drei Schatullen, um 1903 Rechteckig bzw. quadratisch; scharnierte Deckel. H. 3,4 cm; 13,3 x 7,3 cm; H. 3,5 cm; 13,7 x 7,5 cm; H. 6,3 cm; 11,4 x 12,5 cm. Kupfer, Messing und Messing, verchromt (?), geometrischer Dekor. Die kupferne Schatulle mit blauem Samt ausgeschlagen. Kupferne Schatulle mit dem Künstlersignet. Lötspuren innen. Vgl. Eisenloeffel, S. 97 (quadr, 1903), Abb. VII (Dekor) € 1.500 - 2.000

648

652 JAN EISENLOEFFEL, Amsterdam (im Stile von) Elektrischer Heißwasserkessel, um 1910 Gerade, sich rund verjüngende Form auf vier Kugelfüßen, auf verschiedenen Höhen angesetzter bastumwundener Ohrenhenkel. H. 24,5 cm. Messing, innen verzinkt. Bez.: 220V, 450 Wm "THERMA", 87319 Y (geprägt). € 300 - 360 653 FRIEDRICH ADLER (zugeschrieben) Jardiniere, um 1903 Auf ovalem Grund sich kastig erhebender, floral durchbrochener Korpus mit gratigem Henkel. H. 17,5 cm; 40 x 20,8 cm. Ausführung: Urania Maastricht. Zinn, reliefierter Wickendekor, farbloser Glaseinsatz. Bez.: HOLLAND 1239 (geprägt). Kwint, Urania, Culemborg 2002, S. 64, 109. € 600 - 700

651

652

653

www.quittenbaum.com

221


654 ART METAL WORKS, Newark, USA Raucherset 'Bartender', um 1930 Mit Feuerzeug und zwei Zigarettenbehältern. H. 17,3 cm. Metall, verchromt, braun, rot und schwarz lackiert. Herstellerbezeichnung im Boden. € 500 - 600

654

655 W.A.S. BENSON, London Tischleuchte, um 1898 Blütenform. H. 32,8 cm. Messing und Kupferblech. Bez.: BENSON (geprägt). € 700 - 800

655

222

656 JAMES NAPIER, JEWELRY & CO., Meriden/Connecticut Vier Cocktailshaker in Halterung, 1930er Jahre Gefäße, H. 15,6 cm. Halterung, H. 22 cm; 15 x 15 cm. Metall, versilbert, Holz. Bez.: NAPIER, US AND FOREIGN PATENTS PENDING (geprägt). € 250 - 300

656

SONSTIGE

657 CHRISTOPHER DRESSER Zuckergefäß mit Löffel, um 1880 H. 11,5 cm; 16 x 10,6 cm. Ausführung: Walker & Hall, Sheffield. Messing, elektroplattiert. Bez.: Herstellermarke, WALKER & HALL SHEFFIELD, 1995 A, 76 (geprägt). Kleinere Dellen und Kratzer. Christopher Dresser, People's designer, Nr. M-014 (dort von Hukin & Heath ausgeführt). € 200 - 250

657

05. November 2013


658

659

658 BELGIEN Deckeldose, um 1930 H. 8,2 cm; Dm. 20,5 cm. Versilbertes Metall, ebonisiertes Holz. Gest.: DÉPOSÉ METAL BLANC. € 200 - 250 659 ARGENTOR, Wien Flaschenuntersetzer, um 1900 H. 8 cm. Messing, versilbert, geschliffener Glaseinsatz. Bez.: Herstellerpunze, AS. € 350 - 400 660 TSCHECHOSLOWAKEI Deckenleuchte 'Stern', um 1931 29,7 x 37,3 cm. Vernickeltes Metall, Kristallglas geschliffen. Spitzen berieben. Vgl. Fiell, 1000 Lights, Köln 2005, Bd. 1, S. 282 f. € 600 - 700

660

661 EMANUEL JOSEF MARGOLD Aufsatzschale, um 1912 Flache Schale mit geradem Rand auf geradem Schaft und Tellerfuß. H. 12,9 cm; Dm. 25,8 cm. Ausführung: Lenk, Wien, vor 1914. Versilbertes Messing, geschliffener Glaseinsatz. Bez.: LENK AUSTRIA (geprägt). Museum Künstler-Kolonie Darmstadt, S. 147, Nr. 212; DKD XXXIV (1914), S. 149. € 800 - 900 661

www.quittenbaum.com

223


662 PETER TERESZCZUK, Wien Kerzenleuchter, um 1900 Mädchen, eine Vase in den Händen haltend. H. 29,5 cm. Bronzeguss in Brauntönen patiniert. Signiert P. Tereszczuk (graviert). € 600 - 700

662

663 WIEN (wohl) Paar Empireleuchter, um 1830 Auf geschweifter Plinthe drei Volutenfüße, konischer Schaft mit Akanthus, vasenförmige Tülle. H. 24,9 cm. Bronze, vergoldet. € 500 - 600

664 ALESSANDRO MAZZUCOTELLI Paar Kerzenleuchter, um 1910 Auf gewölbtem Rundfuß, vier Arme mit verschlungenen Voluten und Girlanden, langer zentraler Schaft mit Ösengriff als Abschluss. H. 66 cm. Schmiedeeisen, patiniert. Am Boden bez.: AM (eingeschlagen). € 1.500 - 2.000

663

664

224

SONSTIGE – BESTECK

05. November 2013


666

665

665 PETER BEHRENS Obstbesteck '6200', um 1903 20 Teile. Dreieckige Stiele mit Volutenmotiv. 10 Gabeln, L. 14 cm; 10 Messer, L. 16,5 cm. Ausführung. Franz Bahner AG, Düsseldorf. Silber. Bez.: Manufakturmarke, 800 Mond Krone (geprägt). Graviertes Besitzermonogramm AL. Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 118. E 1.200 - 1.400 666 BRUCKMANN & SÖHNE, Heilbronn Fischvorlegebesteck, um 1900 Gabel, L. 23,6 cm; Heber, L. 28,8 cm. Silber, reliefierte Motive, Languste und Tintenfisch. Bez.: Mond Krone 800, Bruckmann-Adler, weitere Marke (undeutlich) (geprägt). Besitzermonogramm GD 1907 (graviert). Ausst.-Kat. Silber für die Welt, Heilbronn 2001, S. 174. € 800 - 1.000

668

SILBER 667 DEUTSCHLAND Fischvorlegebesteck, um 1900 Gabel, L. 25,1 cm; Heber, L. 27 cm. Silber, reliefierter Pflanzendekor, Zinken und Klinge vergoldet, ziseliert, asiatisches Motiv. Bez.: Mond Krone 800 (geprägt). € 300 - 400 668 DEUTSCHLAND Fünfzehn Suppenlöffel, um 1905 L. 23-23,3 cm. Unterschiedliche Ausführungen. Silber. Bez.: Mond Krone 800, Manufakturmarken, Vertriebe. Unterschiedliche gravierte Besitzermonogramme. Besteckkasten von Bernhard Knauer, Oldenburg. € 700 - 800 669 EUROPA Andenkenlöffel von Trouville-sur-mer L. 12,8 cm. Silber, Zellschmelz, polychrome Emaillierung mit der Ansicht von Trouville s. M. Bez.: 800, undeutliche Marke, IMPORTÉ (geprägt). € 200 - 300

667

669

www.quittenbaum.com

225


670 A. C. FRANCK, Hamburg Fischbesteck, um 1910 Zwölf Teile. 6 Gabeln, L. 18 cm; 6 Messer, L. 20,7 cm. Silber, gravierter Dekor. Bez.: Mond Krone 800, Manufakturmarke. € 700 - 800

670

671

671 GEORG JENSEN, Kopenhagen Speisebesteck 'Beaded', 1916 18 Teile. Rand der Stiele mit Kugeln besetzt. 6 Löffel, L. 18,5 cm; 6 Gabeln, L. 18,1 cm; 6 Messer, L. 20,3 cm. Entwurf: Georg Jensen. Ausführung: nach 1945. Silber, Klingen aus Edelstahl. Bez.: GEORG JENSEN im Perlenkranz, STERLING DENMARK; GEORG JENSEN DENMARK, STAINLESS STEEL RAADVAD (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 276. € 1.200 - 1.500 672 GEORG JENSEN, Kopenhagen Besteck 'Beaded', 1916 54 Teile. 6 Suppenlöffel, L. 18,5 cm; 6 Mokkalöffel, L. 12,9 cm; 6 Speisegabeln, L. 18,2 cm; 6 Vorspeisegabeln, L. 17,4 cm; 6 Kuchengabeln, L. 14,3 cm; 6 Speisemesser, L. 21,8 cm; 6 Vorspeisenmesser, L. 20,3 cm; 6 Obstmesser, L. 16,4 cm; 6 Buttermesser, L. 14,9 cm. Entwurf: Georg Jensen. Ausführung: nach 1945. Silber, Klingen aus Edelstahl. Bez.: GEORG JENSEN im Perlenkranz, STERLING DENMARK; GEORG JENSEN DENMARK, STAINLESS STEEL (geprägt). € 2.500 - 3.000 672

226

BESTECK

05. November 2013


673 H. KASSEBOHM, Ganspe Elf Mokkalöffel, 1880 L. 13 cm. Silber. Bez.: Beschaupunze 12, H. Kassebohm Ganspe 1880 (fein geritzt). In Etui von H. Reimers, Hildesheim. € 300 - 400

673

674

674 KOCH & BERGFELD, Bremen u.a. Zwölf Suppenlöffel 'Perl', um 1900 L. 21,4 cm. Silber, reliefierter Dekor mit stilisierten Pflanzen. Bez.: CORDES, Manufakturmarke, 800 Mond Krone (6x), bzw. Götting ST 800 Mond Krone bzw. B. KNAUER ST 800 Mond Krone (nicht aufgelöst) (geprägt). Bis auf zwei Löffel jeweils paarweise mit gravierten Namen der Schenkenden. In Etui mit Plakette: "Presented to P. Hindley by the E.C.A. SUNSHINE CLUB". Ausst.-Kat. Die Silbermanufaktur Koch & Bergfeld, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Hamburg 1999, S. 107. € 300 - 400

675

675 EVALD NIELSEN, Kopenhagen Sechs Suppenlöffel und Sieb, um 1915 Löffel, L. 18 cm; Sieb, L. 16,3 cm. Silber. Bez.: S im Perlenkranz, Evald Nielsen-Schriftzug, 830 im Perlenkranz (geprägt). In originaler Schatulle. € 300 - 360 676 WILLY STOLL, Leipzig Kompottvorlegelöffel, Kuchenheber und Briefständer, um 1930 L. 19,6-24 cm; H. 10,1 cm. Silber. Bez.: HANDARBEIT W. STOLL 925 bzw. Mond Krone 925, Künstlersignet (geprägt). € 180 - 220

676

www.quittenbaum.com

227


677 FRIEDRICH ADLER Besteckkasten 'Nr. 152', 1903 36 Teile. 12 Gabeln, L. 17,5 cm; 12 Messer, L. 21,8 cm; 12 Dessertlöffel, L. 14,5 cm. Ausführung: M. H. Wilkens & Söhne, Bremen. Silber. Bez.: Herstellermarke, 800 Mond Krone (geprägt); Klingen: ROSTFREI SOLINGEN. In originalem Kasten der Firma Herm. Elsaesser, Juwelier, Halle an der Saale. Mit gravierten Besitzerinitialen. Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 103. € 1.500 - 1.600 678 FRIEDRICH ADLER Besteck '152', 1903 Zwölf Teile. 6 Gabeln, L. 20,8 cm; 6 Messer, L. 25,7 cm. Ausführung: M. H. Wilkens & Söhne, Bremen. Silber. Bez.: WILKENS, Herstellermarke, 800 Mond Krone (geprägt). Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 103. € 800 - 1.200

677

679 ALBIN MÜLLER Besteck '183', 1909 36 Teile. Medaillonartige Reserven am Stiel. 6 Suppenlöffel, L. 21,5 cm, 6 Kaffeelöffel, L. 14,5 cm; 6 Speisegabeln, L. 20,8 cm; 6 Vorspeisegabeln, L. 17,6 cm; 6 Speisemesser, L. 26,5 cm; 6 Vorspeisemesser, L. 22,6 cm. Ausführung: M. H. Wilkens & Söhne, Bremen. Silber, Stahlklingen von Henckels, Solingen. Bez.: Vertrieb, Manufakturmarke, 800 Mond Krone (geprägt). Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 166. € 1.200 - 1.400

678

679

680 ALBIN MÜLLER Vorspeisebesteck '183', 1909 Zwölf Teile. Medaillonartige Reserven am Stiel. 6 Gabeln, L. 17,6 cm; 6 Messer, L. 22 cm. Ausführung: M. H. Wilkens & Söhne, Bremen. Silber, Stahlklingen. Bez.: Vertrieb, Manufakturmarke, 800 Mond Krone (geprägt). Gravierte Besitzerinitialen PHV. Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 166. € 600 - 700

228

BESTECK – GERÄT

680

05. November 2013


681 M. H. WILKENS & SÖHNE, Bremen Pastetenheber mit zwölf Löffeln, um 1910 Pastetenheber, L. 23,3 cm; Löffel, L. 13,9 cm. Silber, Laffen vergoldet. Bez.: WILKENS, Manufakturmarke, 800 Mond Krone (geprägt). € 500 - 600 682 M  . H. WILKENS & SÖHNE, Bremen u.a. 19 Kaffeelöffel '200', um 1902 L. 14,6 cm. Silber. Bez.: Manufakturmarke, 800 Mond Krone (9 x) bzw. 750 Mond (10x) (geprägt). Zwei unterschiedliche Besitzermonogramme am Stiel graviert. Gebrauchsspuren. Kat. Bremer Silber: Von den Anfängen bis zum Jugendstil, Bremer Landesmuseum 1982, S. 150. € 500 - 600

681

683 H. BORDAT, Paris Beautycase, 1920er Jahre Neun Teile. Flacons, Tiegel und zwei Bürsten. Silber, blaues Email über guillochiertem Grund, Glas. Bez.: Minervakopf, Herstellermarke in der Raute. In originalem mit schwarzem Leder bezogenem Koffer. Bez.: H. BORDAT 229 RUE St. HONORÉ PARIS (Goldschnitt). Mit Schutzhülle. € 800 - 1.000 684 CARTIER, Paris Kanne, um 1940 Sich gerade erweiternder Korpus über gewölbtem, ausgestelltem Rundfuß, glockige Schulter, gerader Hals, ausgeweitete Mündung. Gestufter Stopfen; kurzer Ausgießer mit Verschluß, gratiger Henkel. H. 34,2 cm. Silber, reliefierter stilisierte Floraldekor. Bez.: Cartier, STERLING 925-1000, 4 PINT (geprägt), S 1572 (geritzt). € 500 - 600

683

682

684

www.quittenbaum.com

229


686 THOMAS DUCROW & SONS, Birmingham Kaffee- und Teeservice, 1921-22 Sechs Teile. Zwei Kaffeekannen, H. 24 cm; Teekanne, H. 16,2 cm; Sahnekanne, H. 12,6 cm; Zuckerschale mit Henkeln, H. 9,5 cm; Tablett, 60 x 37,3 cm. Silber, Griffe aus Teak. Bez.: Herstellermarke T.D & S, Anker, lion passant, Jahresbuchstaben W, Y (geprägt). Eine Kanne am Deckel eingedellt. Dabei: Zuckerzange, Sheffield, 1910, L. 11 cm. Tablett aus Sheffield, 1908. € 2.500 - 3.000

687 J. HOLM, Kopenhagen Salzstreuer, 1919 H. 10 cm. Silber. Bez.: Drei-Turmmarke 19, Beschaupunze C. F. Heise, Dansk Arbejde, J. Holm, weitere Marke (geprägt). € 240 - 280 688 GEORG JENSEN, Kopenhagen Kaffee- und Teeservice 'Blossom', 1908 Vier Teile. Kaffeekanne, H. 17,6 cm; Teekanne, H. 12,5 cm; Sahnegießer, H. 5,4 cm; Zuckerdose, H. 8,9 cm. Entwurf: Georg Jensen. Unterschiedliche Ausführungen bis 1944. Silber, geschnitzte Elfenbeingriffe. Bez.: GEORG JENSEN in verschiedenen Rahmungen, GJ, COPENHAGEN im Perlenkranz, Krone, G. A. B. F., 2, drei Teile mit schwedischer Importpunze. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 189. € 2.500 - 3.000 689 S TAATL. BERNSTEINMANUFAKTUR KÖNIGSBERG Zigarettenetui, 1930er Jahre Rechteckig. 12 x 7,3 cm. Silber, scharnierter Deckel mit Bernsteinbesatz. Bez.: 835, Manufakturmarke SBM mit Adler und gekreuzten Hämmern (geprägt). € 700 - 900

685

685 DEUTSCHLAND Weinkanne, um 1935 H. 22,5 cm. Silber, innen vergoldet. KreuzDekor. Bez.: Mond Krone 835 (geprägt). Gehörte evtl. zu einem Altargeschirr. € 400 - 500 687

686

230

GERÄT

05. November 2013


688

689

690 LIBERTY & CO., London Teedose, 1901 H. 10,1 cm. Ausführung: William Haseler, Birmingham. Steingutscherben, blau und weiß glasiert, floraler Dekor. Montierung am Rand und Fuß aus Silber. Bez.: L & Co., Anker für Birmingham, lion passant, Jahresbuchstabe b, CYMRIC (geprägt). € 2.500 - 3.000

690

www.quittenbaum.com

231


691 NERESHEIMER, Hanau Jagdbecher, um 1890 Auf gewölbtem Ansatz leicht trichterförmige Wandung. H. 9,7 cm. Silber, partiell vergoldet. An der Wandung umlaufender, reliefierter Dekor, Darstellung einer Sauhatz. Am Boden gest.: 835 Mond Krone, Werkstattpunze N in einem Wappenschild. Leichte Gebrauchsspuren. € 300 - 400

691

692 NORDEUROPA Abendtasche, 1920er Jahre 14 x 18 cm. Silber, mit türkisem und dunkelblauem sowie schwarzem Email-cloisonné, floraler Dekor, Silberfiligran. Bez.: 925, Importpunze Birmingham, Herstellerpunze (undeutlich, geprägt). € 500 - 600 693 NORDEUROPA Pokal, um 1935 Hohe Kuppa auf zylindrischem Schaft und gerilltem Tellerfuß. H. 28,8 cm; Dm. 11,8 cm. Silber, getrieben und graviert, Schaft mit reliefiertem Dekor, unbekleidete Siegesgöttin, einen Kranz haltend, auf einem Schiff stehend. Lapislazuli-Besatz. Bez.: 800 (geprägt). € 1.000 - 1.200

692

693

694 ÖSTERREICH Tablett, um 1910 Rechteckig, durchbrochener Rand. 39,5 x 21,7 cm. Silber. Bez.: Dianakopf, ungarische Beschaumarke nach 1965 (geprägt). € 800 - 900

694

232

GERÄT

05. November 2013


695 JEAN EMILE PUIFORCAT, Paris Kaffee- und Teeservice 'Iris' mit Tablett, um 1890-1900 Fünf Teile. Hohe Balusterformen mit hochgezogenen Henkeln, blütenartige Knäufe. Kaffeekanne, H. 27,9 cm; Teekanne, H. 21,5 cm; Sahnegießer, H. 11,2 cm; Zuckerdose, H. 14 cm; Tablett, 42,5 x 33 cm. Silber, Sahnegießer und Zuckerdose innen vergoldet, Elfenbeinisolatoren. Aufwendiger, nahezu flächendeckender Reliefdekor mit blühenden Schwertlilien am Fuß, an der Mündung, den Henkeln und Tüllen, die Wandung senkrecht durch vier profilgerahmte Streifen gegliedert, ebenfalls mit Schwertlilienblüten besetzt. Gest.: Werkstattpunze EP, die französische Feingehaltspunze, Minervakopf durch Schraffierung unkenntlich gemacht, Modellnummer, KELTZ, zusätzlich Mond Krone 950 als Importmarke nach Deutschland. Tablett weiter gestempelt: Exportstempel und Re-Importmarke für Frankreich. Zusammen ca. 3.150 Gramm Silber. Tablett mit kleiner Eindellung. Die Silberwerkstatt Puiforcat wurde um 1820 von den Gebrüdern Joseph-Marie und Emile Puiforcat zusammen mit dem Messerschmied Jean-Baptiste Fuchs in Paris gegründet. Der Firmensitz war seit 1857 18, rue Chapon in Paris. Dort lernte der als Silberkünstler des Art Décos hochberühmte Jean E. Puiforcat (1867-1945) das Handwerk, bis er sich 1922 nach dem Tode des Vaters von dem bisher gepflegten Style Louis XV abwandte. 1993 wurde die Silberwerkstatt teil der Gruppe Hermès. € 9.000 - 12.000

www.quittenbaum.com

233


696 KUNSTSCHMIEDE OSKAR RICHTER-ENGEL, Saarbrücken Serviettenhalter, um 1930 H. 8,4 cm; 15,4 x 2,5 cm. Silber, Koralle. Bez.: Manufakturmarke, RICHTER ENGEL DWB SAARBRÜCKEN, HANDARBEIT, Mond Krone 900. € 400 - 500

696

697

698

699

698 WILLY STOLL, Leipzig Deckelschale auf drei Füßen, um 1930 H. 10,5 cm; Dm. 13 cm. Silber, Glaseinsatz. Bez.: HANDARBEIT, Mond Krone 925, W. STOLL (geprägt). € 350 - 400

234

697 G. A. SCHEID, Wien Kleine montierte Vase, um 1905 H. 13,9 cm. Silber, teilweise kalt grün bemalt. Eulen. Farbloser Glaseinsatz. Bez.: GAS, Dianakopf (geprägt). Rand des Glases bestoßen. € 400 - 500

GERÄT

699 WILLY STOLL, Leipzig Große Platte mit Greifenkopf, um 1930 Rund, gemuldet, flache Fahne. Dm. 36,1 cm. Silber, ziseliert mit heraldischem Greif. Bez.: Mond Krone 830 WS (geprägt). € 600 - 700

05. November 2013


700 WILLY STOLL, Leipzig Marmeladendose mit Tablett und Löffel, um 1935 Marmeladendose, H. 9,9 cm; Dm. 11 cm; Tablett, Dm. 17,7 cm; Löffel, L. 14,9 cm. Silber, geschliffener Glaseinsatz. Bez.: W. STOLL, HANDARBEIT, 925 (geprägt). Tablett mit Widmung: "Unseren lieben Eltern zur Silberhochzeit. Leonore und Ursula. 10. Oktober 1935". € 300 - 400 701 WILLY STOLL, Leipzig Großes Bowlengefäß mit Glaseinsatz, um 1935 H. 14,8 cm; 33 x 24,5 cm. Silber, geschliffener Glaseinsatz. Bez.: W. STOLL 925 HANDARBEIT (geprägt). € 450 - 500

700

701

702 TSCHECHOSLOWAKEI Schale 'Musik', 1930er Jahre H. 7,1 cm; Dm. 13,5 cm. Silber, blaue und rote Cabochons, zentraler oranger Onyx. Bez.: Tschechische Silberpunze, 835 (geprägt). € 500 - 600

702

www.quittenbaum.com

235


703 KARL GROSS Kerzenleuchter, 1899 Auf gekehltem Rundfuß, stilisiert floral. H. 35,2 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk, München. Mahagoni, Silber, Elfenbein. Bez.: VW, 800 (geprägt). Gamke, Karl Groß, München - Berlin 2005, S. 355. Der Kerzenleuchter war auf der Weltausstellung in St. Louis gezeigt worden. € 3.500 - 3.800

703

704 JOSEF HOFFMANN (zugeschrieben) Sechs Untersetzer 'S0906', 1907 Rund, kurzer, gerader Rand. Dm. 8,3 cm. Ausführung: Wiener Werkstätte. Silber, durchbrochener Würfeldekor. Bez.: WW, Dianakopf (geprägt). Vgl. www.mak.at, Obj. 1233. € 2.400 - 2.800

704

705 WOLFERS FRÈRES, Brüssel Schale, um 1930 Germuldete, ovale Form. 32,8 x 19,5 cm. Silber, Elfenbeingriffe. Gest.: C F 53, Werkstattpunze, 833. € 500 - 600

705

236

GERÄT – SCHMUCK

05. November 2013


706 ÄGYPTEN Armband 'Egyptian Revival', 1920er Jahre Mit Skarabäenmotiv. L. 20 cm. Silber, teilweise schwarz emailliert, grünes und violettes Fensteremail, Rosenquarze und Chrysoprase, Markasitenbesatz. Bez.: Französische Importpunze für Silber, Ägyptische Punzen (geprägt). € 1.200 - 1.500

706

SCHMUCK

707

707 DEUTSCHLAND Gürtelschnalle, um 1910 Floral gearbeitet. 4,9 x 9,4 cm. Silber, petrolfarbene Schmucksteine. Bez.: DEPOSE 800 (mehrfach punziert). € 400 - 500

708 DEUTSCHLAND Anhänger 'Rohrkolben', 1920er Jahre 5,2 x 2,6 cm. Silber, teilweise vergoldet, Perlen, Lapislazuli. Bez.: 935 (punziert). € 500 - 600

708

www.quittenbaum.com

237


709 DEUTSCHLAND Anhänger 'Biedermeiermädchen', 1920er Jahre Mit Kette. 6 x 3,9 cm. Silber, polychrom emailliert, Markasitenbesatz. Bez.: 835S (Kette). € 800 - 900

709

710 PATRIZ HUBER Brosche, 1901/1902 2,5 x 4 cm. Ausführung: Theodor Fahrner, Pforzheim. Silber, Chrysopras. Bez.: Herstellermarke 935 DEPOSE Künstlermonogramm (gestempelt). Vgl. Kat. Theodor Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, S. 103, Nr. 157. € 500 - 600

710

711 PATRIZ HUBER Brosche, um 1901 Schildform. 2,9 x 2,1 cm. Ausführung: Theodor Fahrner, Pforzheim. Silber, blaues Mattemail, Lapislazuli. Bez.: Herstellermarke 900 Künstlermonogramm DEPOSE (punziert). € 2.200 - 2.800 711

238

SCHMUCK

06 November 2013


712 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Anstecknadel, 1902 Florales Motiv. 8,4 x 1,6 cm. Silber, zwei Chrysoprase. Bez.: Herstellermarke 935 DEPOSE (geprägt). Kat. Fahrner Schmuck, Galerie Wolfgang Ketterer, München o. J., S. 9, Nr. 8. € 800 - 900

712

713 GEORG KLEEMANN Brosche, 1902 2,9 x 2,9 cm. Ausführung: Theodor Fahrner, Pforzheim. Silber, violettes Mattemail, drei Chrysoprase, Perlschale. Bez.: Herstellermarke 935 DEPOSE. Vgl. Kat. Theodor Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, S. 110, Nr. 1.76. € 600 - 700 713

714 MAX JOSEPH GRADL Gürtelschließe, um 1902 Zweiteilig. 7,9 x 4,7 cm. Ausführung: Theodor Fahrner, Pforzheim. Silber, vergoldet, grünes Email, zwei Chrysoprase. Bez.: Herstellermarke 900 DEPOSE (gestempelt). € 2.200 - 2.600

714

www.quittenbaum.com

239


715

716

240

SCHMUCK

06. November 2013


715 MAX PFEIFFER, Debschitz-Schule, München Armschmuck, 1903 Dm. 8,1 cm. Ausführung: Theodor Fahrner, Pforzheim. Silber, blaues Email, Spektrolit. Bez.: Herstellermarke 935 DEPOSE unleserliche Marke 84 (gestempelt). Vgl. Illustrierte Rundschau, Dez. 1903/ Jan. 1904, S. 168. € 4.800 - 5.500 716 FRANZ BOERES Halsband, um 1904 Collier de Chien, fünf Schmuckeile, durch Gliederketten verbunden. L. 35 cm. Ausführung: Theodor Fahrner, Pforzheim. Silber, blaues Email. Bez.: Herstellermarke 935 DEPOSE, zwei weitere Punzen (vorderseitig, nicht identifiziert). Kat. Theodor Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, S. 86, Nr. 1.11. € 4.000 - 5.000

718

717 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Anhänger, um 1905-10 Schildform, durchbrochen. 7,5 x 2,5 cm. Silber, weiß und blau emailliert, Perlschale. Bez.: Herstellermarke 935 DEPOSE (gestempelt). € 500 - 600 718 MAX JOSEPH GRADL Paar Manschettenknöpfe, 1906 Dm. 1,9 cm. Ausführung: Theodor Fahrner, Pforzheim, für Murrle Bennett & Co., London Silber, Chrysopras. Bez.: TF 950 MB REG.D (rückseitig punziert), englische Feingehalts- und Jahrespunze, Import- und Stadtpunze (London) (vorderseitig punziert). Vgl. Kat. Theodor Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, S. 94, Nr. 1.30. € 500 - 600 719 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Brosche, 1908-1910 Mit Anhänger. 2,5 x 2,5 cm. Entwurf: Hermann Häussler (zugeschrieben). Silber, teilweise polychrom emailliert, Perlen. Motiv mit Blumen. Bez.: Herstellermarke 935 DEPOSE (punziert). Vgl. Kat. Theodor Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, S. 98, Nr. 1.43. € 500 - 600

717

719

www.quittenbaum.com

241


721

720

720 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Brosche, um 1908 Mit römischer Szene. 7,7 x 3,6 cm. Silber, blaues Email, drei Lapislazuli. Bez.: Herstellermarke DEPOSE 935 (punziert, teilweise unleserlich). Vgl. Kat. Theodor Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, Abb. 1.130a & b (Dekor). € 550 - 650 721 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Armband, um 1914 L. 21,3 cm. Silber, drei Amethyste. Bez.: Herstellermarke 935 DEPOSE (punziert). € 500 - 600

722

722 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Anstecknadel 'Libelle', um 1920 4,5 x 6,2 cm. Silber, Mattemail in Schwarz, Braun, Blau und Gelb, Lapizlazuli, Markasite. Bez.: Herstellermarke 935 (punziert). € 1.000 - 1.200 723 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Nadel, 1920er Jahre L. 4,4 cm. Silber, weiß und blau emailliert, Karneol. Bez.: 835 (gestempelt). € 300 - 350

723

724 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Anstecknadel, Ende 1920er Jahre L. 5,9 cm. Silber, rot und schwarz emailliert, Karneol, Türkise. Bez.: TF 935 (punziert). Email mit Rissen. Vgl. Weber, Schmuck der 20er und 30er Jahre, S. 162, Abb. 136. € 250 - 300 724

242

SCHMUCK

06. November 2013


725 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Collier, 1920er Jahre L. 39 cm. Silber, Mattemail in Schwarz und Grün, Amethyste. Bez.: Herstellermarke 935 (gestempelt). € 2.000 - 2.500

725

726 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Collier, 1920er Jahre L. 40,5 cm. Silber, Email in Türkis und Altrosa, rote Korallen. Bez.: Herstellermarke 935 (gestempelt). € 2.000 - 2.500

726

www.quittenbaum.com

243


727 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Paar Ohrringe, um 1927 L. 5,9 cm. Silber, Mattemail in Türkis und Blau, türkise Schmucksteine. Bez.: Herstellermarke 935 (gestempelt). € 800 - 900 728 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Anhänger, um 1927 4 x 1,4 cm. Silber, Perldraht, Onyxperle, facettiert geschliffen, Markasitenbesatz. Bez.: Herstellermarke 935 (geprägt). Kat. Fahrner Schmuck, Galerie Wolfgang Ketterer, München o. J., S. 27, Nr. 47. € 400 - 500

727

728

729 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Ring, um 1930 1,8 x 1,6 cm. Silber, rotes Email, Onyx, Markasitenbesatz. Bez.: Herstellermarke 935 (geprägt). € 400 - 500 730 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Anhänger, um 1930 Bandform. 5,2 x 1,3 cm. Silber, Perldraht, drei Hämatite, Markasitenbesatz. Bez.: Herstellermarke 935 (geprägt). Vgl. Kat. Theodor Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, S. 203, Nr. 2.64. € 1.500 - 1.600

729

244

SCHMUCK

730

06. November 2013


731

731 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Collier, um 1930 L. 43 cm; Schmuckteil: 2 x 2 cm. Silber, grüner Glasstein, Markasitenbesatz. Bez.: DEA 935 (undeutlich geprägt). Vgl. Kat. Theodor Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, S. 221, Nr. 2.151 (Punzierung). € 500 - 600

733

732

732 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Paar Ohrringe, um 1930 L. 5,7 cm. Silber, schwarzes Mattemail, Koralle. Bez.: Herstellermarke 935 (gestempelt). € 1.000 - 1.200

733 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Ring, 1932 2,1 x 1,9 cm. Silber, Onyx, Markasitenbesatz. Bez.: FAHRNER 935 (geprägt). Kat. Fahrner Schmuck, Galerie Wolfgang Ketterer, München o. J., S. 77, Nr. 124. € 350 - 400 734 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Paar Manschettenknöpfe, um 1940 2 x 1,3 cm. Silber, rauchblauer Schmuckstein. Bez.: Herstellermarke 925 (gestempelt). € 300 - 350

734

www.quittenbaum.com

245


735 THEODOR FAHRNER, Pforzheim (zugeschrieben) Anhänger, 1920er Jahre Mit Kette. L. 5 cm (Anhänger). Silber, schwarzes Email, Elfenbein. Im Original-Etui. Bez.: 800 (Kette). € 1.100 - 1.300 736 JAMES FENTON, Birmingham Anhänger, 1908 4,7 x 2,1 cm. Silber, rosa und blau emailliert. Bez.: Herstellermarke Stadtmarke (Birmingham) Jahresmarke i (gestempelt). € 300 - 400

735

736

737 FRANKREICH Anhänger 'Sphinx', um 1910 6,4 x 4,3 cm. Silber. Undeutl. gestempelt. € 500 - 600 738 FRANKREICH Puderdose, um 1925 7,6 x 6,5 cm. Silber, Rotgold, Brillanten, Saphire, geschliffenes Spiegelglas. Bez.: DEPOSE 39113, GHISO MADE IN FRANCE, Eberkopf, Herstellermarke in der Raute (geprägt). Schwarzes Futteral. € 650 - 700

737

246

738

SCHMUCK

06. November 2013


739

739 FRANKREICH Tabatiere, um 1925 11,5 x 8,3 cm. Silber, innen vergoldet, schwarzer Lack, rotes und blaues Email, Eierschale. Bez.: Minervakopf (geprägt). € 700 - 800

741

740

740 FRANKREICH Tabatiere, um 1925 12,5 x 9 cm. Silber, vergoldet, schwarzer Lack, Cobraleder, Knopf aus schwarzem Onyx. Bez.: Herstellermarke in der Raute Eberkopf (geprägt). € 600 - 700

741 FRANKREICH Collier, 1930er Jahre L. 53 cm. Silber, Chrysoprase, Onyx. € 250 - 300 742 FRANKREICH Collier, 1930er Jahre L. 43,5 cm. Metall, farblose Glassteine, geschliffen, Kunststoff, grün, teilweise geschnitzt. Bez.: MADE IN FRANCE DEPOSE (geprägt). € 350 - 400

742

www.quittenbaum.com

247


743 GEORGES PIERRE, Paris Brosche mit Biene, 1920er Jahre 4,8 x 5,8 cm. Horn, geschnitzt, teilweise gelb und schwarz bemalt. Bez.: GIP (Brandstempel). € 300 - 350

743

744 GRITZ, Deutschland Stabbrosche, 1930er Jahre L. 7,9 cm. Silber, zwei Korallen. Bez.: Herstellermarke 800 HANDARBEIT (gestempelt). € 230 - 280

744

745 GRUEN WATCH COMPANY, Cincinnati, USA Armbanduhr aus der Serie '21', um 1950 3,7 x 2,2 cm (Uhrengehäuse). Weißgold, drei Brillanten. Bez.: GRUEN 21 PRECISION (im Ziffernblatt), GRUEN 14K (rückseitig gestempelt). € 500 - 600 746 HERMANN & SPECK, Pforzheim Brosche, um 1910 3,1 x 3,4 cm. Silber, blaues Email, Perle. Bez.: Herstellermarke 900 DEPOSE (gestempelt). € 400 - 500

745

248

746

SCHMUCK

06. November 2013


747

748

749

750

747 HERMANN & SPECK, Pforzheim Collier, um 1905 4 x 2,5 cm. Silber, Perldraht, Amethyst. Bez.: Herstellermarke DEPOSE 900 (erhaben geprägt). € 500 - 600

749 EVALD NIELSEN, Kopenhagen Brosche, um 1910 Florales Motiv. 9,7 x 6,9 cm. Ausführung: S. L. Jacobsen, Kopenhagen. Silber, blaue marmorierte Schmucksteine. Bez.: S J 830 S (geprägt). € 1.500 - 1.600

748 BERNHARD HERTZ, Stockholm Brosche, um 1915 Florales Motiv mit Anhänger. 8,4 x 6,1 cm. Silber, zwei Mondsteine. Bez.: Herstellermarke 826 P7 Libelle (gestempelt). € 500 - 600

750 EVALD NIELSEN, Kopenhagen (zugeschrieben) Brosche, um 1910 Florales Motiv mit drei Anhängern. 8,6 x 6,8 cm. Ausführung: S. L. Jacobsen, Kopenhagen. Silber mit blauen, marmorierten Schmucksteinen. Bez.: S J 830 S (geprägt). € 1.100 - 1.300

www.quittenbaum.com

249


751 GEORG JENSEN, Kopenhagen Gürtelschließe, 1916 Zweiteilig mit Taubenmotiv. 5,1 x 12,5 cm. Silber, zwei Amethyste. Bez.: Herstellermarke 830S (gestempelt), "BARE-VI-HAVDE KAERLIG=HED-NOK" 4-2-1916 (geprägt). Vgl. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 76 (Motiv). € 2.800 - 3.200

751

1

2

752 GEORG JENSEN,3 Kopenhagen Collier, 1939 L. 37,7 cm. Silber. Bez.: GEORG JENSEN (geprägt, im Oval), STERLING DENMARK 61 (geprägt). Im originalen Etui. Vgl. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 138. € 1.200 - 1.500

752

753 KARL KARST, Pforzheim Collier, um 1920 L. 56 cm. Silber. Bez.: KARST 935 (gestempelt). € 320 - 380

753

250

SCHMUCK

06. November 2013


4

754

754 KARL KARST, Pforzheim Kleider -Clip, um 1930 3,6 x 2,1 cm. Silber. Bez.: Karst 935 (erhaben geprägt). € 250 - 300

5

6

755

755 LEVINGER & BISSINGER, Pforzheim Großer Anhänger, 1901-1905 Mit Kette. 6,1 x 4,2 cm. Silber, grünes und rosanes Fensteremail, Perlschale, Diamanten, kleine Perle. Bez.: Herstellermarke DEPOSE 900 (geprägt). € 1.500 - 1.600

756 LEVINGER & BISSINGER, Pforzheim Brosche, um 1904 5,2 x 3,7 cm. Silber, Onyx, Email. Bez.: Herstellermarke DEPOSE 900 (gestempelt). Falk, Jugendstil-Schmuck, Stuttgart 2008, S. 243, Nr. LB 107. € 460 - 500 757 LEVINGER & BISSINGER, Pforzheim Anhänger, um 1914 4,2 x 2,9 cm. Silber, vergoldet, blaues Mattemail, Hämatit. Bez.: Herstellermarke 900 DEPOSE (gestempelt). € 400 - 600

756

757

www.quittenbaum.com

251


758 ERICK MAGNUSSEN, Dänemark Anhänger, 1915 Insektenmotiv. 4,7 x 1,7 cm. Gold, Perlschale. Bez.: ML 750 ERIKM. (gestempelt). € 750 - 800 759 MAYER & MEYLE, Pforzheim Medaillon, um 1905 4,1 x 3,3 cm. Silber, Fensteremail in Grün, Blau und Rosa. Bez.: Herstellermarke Libelle, 900 DEPOSE, Beschaumarke Lissabon, weitere Punze (nicht identifiziert) (gestempelt). € 1.200 - 1.300

760 MURRLE BENNET & CO., London Brosche, um 1910 3,2 x 2,9 cm. Entwurf: Christian Ferdinand Morawe. Gold, drei Türkise, drei Perlen. Bez.: Herstellermarke Künstlermonogramm CT15 (gestempelt). € 2.200 - 2.500 761 EVALD NIELSEN, Kopenhagen Collier, um 1915 Florales Motiv. 6,2 x 3,1 cm. Silber, hellblauer Glasstein. Bez.: Herstellermonogramm 830 S (gestempelt). € 1.000 - 1.200

758

759

252

760

SCHMUCK

06. November 2013


761

762

762 EVALD NIELSEN, Kopenhagen Brosche, 1915-10 Florales Motiv mit Anhänger. 9,6 x 7,7 cm. Silber, acht marmorierte Schmucksteine. Bez.: Herstellermonogramm 880 S (gestempelt). € 1.300 - 1.500 763 DEUTSCHLAND Große Taschenuhr, um 1915 Dm. 7,9 cm. Metall, versilbert, Messing. Bez.: OMEGA WATCH CO (gedruckt, im Zifferblatt), M im Kreis 4277586 19 G (innen, geprägt). € 400 - 500 764 PFORZHEIM Medaillon, um 1910 Aufschiebbar. 4,7 x 3,1 cm. Silber, Hämatit. Bez.: 900 DEPOSE, weitere unleserliche Marke (gestempelt). € 600 - 700

763

764

www.quittenbaum.com

253


768 RUDOLF STEINER (zugeschrieben) Lemniskatenkette mit Anhänger, um 1927 5,8 x4,5 cm. Silber, Mondstein. Bez.: 800 HW (gestempelt). € 1.200 - 1.300 766

765 PFORZHEIM (zugeschrieben) Anhänger, um 1920 11 x 3,5 cm (Schmuckteil). Silber, weißes Email, Markasite, Rauchquarze. € 250 - 300 766 HANS JOS ROTH Anhänger Elfenbein Putto, um 1920 Mit Puttomotiv. 7,1 x 3,9 cm. Elfenbein, geschnitzt, Amethyste, teilweise Goldbemalung. Bez.: Hans Jos Roth (graviert). € 1.200 - 1.400

765

767 ANDRÉ SCHWOB Puderdose, um 1925 6,7 x 6,6 cm. Silber, Gelbgold, Saphire, geschliffenes Spiegelglas. Bez.: ANDRE SCHWOB, Herstellermarke in der Raute, Eberkopf (geprägt). Schwarzes Lederfutteral. € 450 - 500

767

254

768

SCHMUCK

06. November 2013


769

770

769 RUDOLF STEINER (zugeschrieben) Brosche, 1920er Jahre 2,2 x 3,8 cm. Silber, Chrysopras. Bez.: 800 HW (gestempelt). € 600 - 700 770 RUDOLF STEINER (zugeschrieben) Armreif, um 1927 Dm. 6,8 cm. Silber, Amethyst. Bez.: HW 800 (gestempelt). € 450 - 500 771 RUDOLF STEINER (zugeschrieben) Lemniskatenkette mit Anhänger, um 1927 L. 35,5 cm (Kette); 5,5 x 4 cm (Schmuckteil). Silber, Citrin. € 1.200 - 1.400

771

www.quittenbaum.com

255


772

772 CARL OTTO CZESCHKA, Hamburg Armband, um 1925 Aus fünf gewölbten rechteckigen Gliedern mit gekreuzt aufgelegten Blättern, die Glieder durch jeweils drei Zylinderösen mit eingehängten Ringösen verbunden. L. 18 cm. Ausführung: Otto Stüber, Hamburg. 14-Karat Gelbgold, geschmiedet und gelötet. Bez.: OS, 585 (punziert). € 5.000 - 6.000

773

773 TSCHECHOSLOWAKEI Drei Gürtelschließen mit Email, 1920er Jahre 4,5 x 6,9 cm; 4,8 x 9,3 cm; 5,5 x 9,9 cm. Metall, vergoldet, polychromes Zellschmelzemail. Bez.: MADE IN CZECHOSLOVAKIA (geprägt). € 500 - 600 774 LINE VAUTRIN, Paris Brosche 'Hungersnot', 1942 Fünf Figuren, mit einem Gürtel zusammen geschnallt. 4 x 3,6 cm. Gold. Bez.: Line Vautrin (gestempelt). € 800 - 900

774

256

SCHMUCK

775 WMF, Geislingen Halsschmuck 'Myra', um 1925 Neunzehn Schmuckkugeln. L. 45,5 cm. Metallkette, versilbert, sog. 'Myra'-Glas, farblos, mit hellvioletten Pulvereinschlüssen. € 250 - 300 776 WMF, Geislingen Halsschmuck 'Myra', um 1925 Neun Schmuckkugeln. L. 44,5 cm. Metallkette, versilbert, sog. 'Myra'-Glas, gelb. € 260 - 300 777 WMF, Geislingen Halsschmuck 'Myra', um 1925 Elf Schmuckkugeln. L. 43,3 cm. Metall, versilbert, sog. 'Myra'-Glas, farblos, rosa getönt und leicht lüstriert. € 120 - 150

06. November 2013


775

776

777

778

778 WMF, Geislingen Halsschmuck 'Myra', um 1925 Elf Schmuckkugeln. L. 42,8 cm. Metall, versilbert, sog. 'Myra'-Glas, farblos und leicht lüstriert. € 120 - 150

779 WMF, Geislingen Brosche 'Myra', 1930er Jahre Mit Blattmotiv. L. 7,4 cm. Silber, drei sog. 'Myra'- Kugeln, bernsteinfarben, irisiert. Bez.: 835 (gestempelt). € 400 - 500

779

www.quittenbaum.com

257


780 WMF, Geislingen Halsschmuck 'Myra', um 1930 L. 44,5 cm. Metall, versilbert, drei sog. 'Myra'-Kugeln, weiß. € 200 - 300 781 WMF, Geislingen Halsschmuck 'Myra', 1930er Jahre L. 49,5 cm. Silber, drei sog. 'Myra'- Glaskugeln, rötlich-violett, irisiert. Bez.: Herstellermarke 825 STERLING (gestempelt). € 400 - 500 782 WMF, Geislingen 'Myra'-Armband, Anfang 1930er Jahre Dm. 6,8 cm. Messing, versilbert, sog. 'Myra' Kugeln, honigfarben, irisiert. € 400 - 500

780

781

784 WMF, Geislingen Zwei 'Ikora'-Colliers und Brosche, 1930er Jahre L. 7,2 cm; L. 45-46 cm. Messing, versilbert. Brosche bez.: IKORA WMF (geprägt). Weber, Schmuck der 20er und 30er Jahre in Deutschland, Stuttgart 1990, S. 356. € 300 - 350

782

783

258

783 WMF, Geislingen Collier, Armband und Kleiderclip, 1930er Jahre L. 7,1 cm; L. 19 cm; L. 42,5 cm. Silber. Bez.: WMF, Mond Krone 835 (geprägt). € 300 - 400

SCHMUCK – PLAKATE

784

06. November 2013


PLAKATE

785

785 ARTHUR ALBRECHT & CIE., Karlsruhe Werbeplakat 'Wir brennen nur noch Main-Eier', 1920/30er Jahre 95,0 x 65,5 cm. Farb. Offset-Lithographie. Unter der Darstellung bez.: Offsetdruck Arthur Albrecht & Cie., Karlsruhe, Baden. Gerahmt. Gerahmt beschrieben. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 300 - 350

786

786 OTTOMAR CARL JOSEPH ANTON (Hamburg 1895 - 1976 ebenda) 'Seereisen nach Kamerun', wohl Mitte 1920er Jahre 88,5 x 63,0 cm (gerahmt). Farb. Offset. Gedruckt bei Langbartels, Helmut & Jürgens, Altona, für die Reederei F. Laeisz, Hamburg. Nach dem Besuch der Staatlichen Kunstgewerbeschule in Hamburg arbeitete Ottomar Anton in der Plakatdruckanstalt Arno Kypke in Hamburg, wo er nach dem Ersten Weltkrieg Atelierleiter wurde. Bekannt wurde Ottomar Anton vor allem ab Mitte der 1920er Jahre durch seine Werbegraphiken. Er schuf zahlreiche Plakate für verschiedene Reedereien, darunter die Cunard Line, die Hamburg-Amerika-Linie, die Hamburg Süd, die Deutsche Zeppelin-Reederei und die heute noch existente Reederei F. Laeisz in Hamburg. Die Reederei F. Laeisz unterhielt seit dem Jahr 1907 enge Kontakte nach Afrika und vor allem nach Kamerun, wo sie Bananenplantagen erwarb und fortan mittels Kühlschiffen Bananen nach Deutschland importierte; später verfolgte das Unternehmen auch touristische Interessen in Kamerun. Gerahmt beschrieben, linker Rand mit zwei Knickspuren (bis zu ca. 5,0 cm). Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 1.200 - 1.600

www.quittenbaum.com

259


787 ANDRÉ B., (Plakatkünstler 20. Jahrhundert) 'Teddy Ted and Partner', 1926 112,0 x 73,5 cm. Farblithographie. Rechts unten im Stein sign.: B. André und bez.: Imp. Naboulet, 9 rue Chassagnole Le Lilas, (S) Mai 1926. Gerahmt. Ein Exemplar dieses Plakates befindet sich in der Zürcher Hochschule der Künste, Museum für Gestaltung Zürich. Gerahmt beschrieben. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 300 - 350

787

788 EDUARDO GARCIA BENITO (Valladoid 1881 - 1981 ebendort) (nach) 'Vogue', 1928 (spätere Edition) 76,0 x 52,0 cm (gerahmt). Farb. Offset-Lithographie. Links unten in der Darstellung sign.: Benito. Gerahmt. Der spanische Porträtmaler und Illustrator Eduardo Garcia Benito gestaltete in seinen Pariser Jahren von 1921 bis 1940 insgesamt 19 Mal den Titel der Vogue. Er arbeitete meist in der Pochoir-Technik, die in der Art-Déco-Periode besonders populär war, und gestaltete mit ihr formreduzierte, große, vom Kubismus beeinflusste Damenporträts. Nachdem der Condé Nast Verlag Benito das "Redesign" seiner Magazin übertragen hatte, lehnte er 1929 das folgende Angebot, künstlerischer Direktor aller Titel des Verlages zu werden, ab. Er ging zurück in seine spanische Heimat, um dort Schafe zu züchten. Gerahmt beschrieben, Rahmen besch. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 400 - 500

788

789 F  . H. COVENTRY (Englischer Graphiker u. Plakatkünstler) 'Orient Line Norway Cruises', 1920er Jahre 98,0 x 63,5 cm (gerahmt). Farb. Lithographie. Links unten im Stein sign.: Coventry. Gerahmt beschrieben. Knickspuren, rest. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung € 700 - 800

789

260

PLAKATE

06. November 2013


790 DEUTSCHLAND 'Leipziger Farben-Gigant', Werbeplakat der Farbenfabrik Berger & Wirth, um 1914/bis 1923 4 Bll. aus einer Serie von Werbeplakaten, je 28,0 x 76,0 cm. Farb. Offsetlithographie. Laut freundlicher Auskunft von Katrin Teichmann, Deutsche Nationalbibliothek und Deutsches Buch- und Schriftenmuseum in Leipzig, gehören 5 Bll. dieser Serie zum Bestand der Sammlung. Sie wurden in diesem Frühjahr in der Ausstellung "Anschlag. Plakate zur Mediengeschichte" mit Fokus auf das Plakat als Werbeträger für Medien ausgestellt. Die Plakate aus der Serie "Leipziger Farben-Gigant" wurden für die Reklame in Innenräumen produziert, entweder anläßlich des einhundertjährigen Firmenjubiläums von Berger & Wirth im Jahr 1923 oder aber früher, um 1914. Dies war das Jahr, in dem sich die weltumspannend wirkende Firma Berger & Wirth auf der Bugra, der internationalen Ausstellung für Buchgewerbe und Graphik, in Leipzig präsentierte. Alle gerahmt beschrieben. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 900 - 1.000 791 MARCELLO DUDOVICH (Triest 1878 - 1962 Mailand) 'Vermouth Bianco Martini & Rossi', 1959 100,0 x 70,0 cm. Farblithographie auf Papier. Links oben im Stein sign.: M. Dudovich. Ausführung: Teatrale Torinese. Marcello Dudovich arbeitete als Maler, Lithograph und Plakatkünstler. Im Jahr 1895 setzte seine Arbeit als Entwerfer für Lithographien bei Ricordi ein, wo er mit seinen Meistern und Kollegen Adolfo Hohenstein und Leopoldo Metlicovitz zusammen arbeitete. Im Jahr 1899 wechselte er zu Chapuis nach Bologna. Heute gilt er als einer der bedeutendsten Plakatkünstler Italiens. Auf der Pariser Weltausstellung 1900 erhielt er die Goldmedaille für seine dort präsentierten Plakate. Dudovitch war zudem als Illustrator für viele Journale tätig, u. a. für den Simplizissimus. Als Maler nahm er in 1923 und 1925 an der Biennale in Venedig teil. Unter Glas gerahmt beschrieben. Provenienz: Privatsammlung Italien. € 400 - 500 790

792 ERTÉ (Sankt Petersburg 1892 - 1990 Paris) 'Proscenium - Décembre - Janvier, 35, Rue de Seine, Paris' 70,0 x 50,0 cm. Farblithographie. Rechts unten im Stein sign.: Erté. Gerahmt. Gerahmt beschrieben, Rahmen links unten besch. € 100 - 120

791

792

www.quittenbaum.com

261


793 GEORGES DE FEURE (Paris 1868 - 1943 ebenda) 'Camille Roman', 1893-94 131,0 x 94,0 cm (Blatt). Farblithographie. Rechts unten im Stein sign.: G De Feure, bez.: Lith. G. Bataille, Rue de Chabrol, Paris (gestürzt), unten: Imprimé sur machine Voirin. Insgesamt hat de Feure 31 Plakate entworfen und gestaltet, genauso viele wie Toulouse Lautrec. Etwa zwölf von diesen waren Stars aus der Pariser Café-KonzertSzene aus der Zeit um 1900 gewidmet, die, abgesehen von der amerikanischen Tänzerin Loie Fuller, heute fast alle in Vergessenheit geraten sind. Wie bei allen Café-Konzert-Szenen von de Feure zeigt sich auch hier der Einfluss des Plakatkünstlers Jules Chévet, so beispielsweise in dem Arrangement der Farben, im Grün und Blau in der oberen und im Rot und Gelb der unteren Plakathälfte. Gerahmt beschrieben. Reims 608; Ian Millman, Georges de Feure: Maître du Symbolisme et de L'Art Nouveau, 1992, Kat.-Nr. 60; Ian Millman, Georges de Feure, 1993, S. 28; Georges de Feure: Du Symbolisme à l'Art Nouveau (1890-1905), Ausstellungskatalog Musée Départemental Maurice Denise, 1995, Kat.-Nr. 58. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 800 - 900

793

794

794 ADOLPH FRIEDLÄNDER (Hamburg 1851 - 1904 ebenda) 'Mr. Josephi's Roller Dancing Girls', 1910 70,0 x 94,0 cm. Farblithographie. Rechts unten im Stein bez.: Lithographie A. Friedländer, Hamburg. Friedländer Nr. 5463. Gerahmt. Adolph Friedländer gehörte zu den bekanntesten Plakat-Lithographen des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhundert. Die von ihm gegründete Druckerei produzierte zwischen 1872 und 1935 über 9.000 Plakate, die dem Sujet der Welt der Kleinkunst gewidmet sind, den Artisten, dem Zirkus und dem Varieté. Lithographien von Friedländer gehören u.a. zum Sammlungsbestand des Münchner Stadtmuseum. Gerahmt beschrieben. Horizontaler Knick mittig über ges. Breite, 3 Knickspuren vertikal über ges. Höhe (im Abstand von je rd. 30,0 cm), oberer Rand mit 5 Löchlein (v. Reißbrettstiften). Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 800 - 1.000

262

PLAKATE

795

795 NATALIA GONTCHAROVA (Laditschino bei Tula 1881 - 1962 Paris) Programmblatt 'Bal Olympique, Vrai Bal Sportif‘, 1924 65,0 x 25,0 cm. Lithographie auf pinkfarbenem feinen Papier. Im Stein sign.: N. Gontcharova. Im Juli 1924 organisierte die Union des Artistes Russes à Paris parallel zur Eröffnung der Olympischen Spiele den 'Bal Olympique'. Die Programmblätter wurden auf gelben, blauen und pinkfarbenen Papieren gedruckt. Farbe des Papiers zu den Rändern hin etwas ausgeblichen, insgesamt in guter Erhaltung. € 400 - 450

06. November 2013


796 NATALIA GONTCHAROVA (Laditschino bei Tula 1881 - 1962 Paris) Programmblatt 'Bal Banal', 1924 63,0 x 24,7 cm. Farbholzschnitt auf feinem, beigegelblichem Papier. Im Stock sign.: N. Gontcharova. Ränder leicht nachgedunkelt, minimale Randläsuren. € 350 - 400 797 H  ELMUT KURZ (Plakatkünstler, frühes 20. Jahrhundert) Werbeplakat 'Café Museum Karlsruhe', um 1914 103,0 x 72,5 cm. Farblithographie auf dünnem Plakatpapier. In der Darstellung im Stein sign.: O. Kurz, mittig unterhalb der Darstellung bez:. Kunstdruckerei Arthur Albrecht & Cie., Karlsruhe i. B. Kl. Randläsuren, 3 Einrisse in den Rändern (bis zu 10,0 cm, mit Fälzelband unterlegt). Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 250 - 300 798 PIZZI & PIZIO MAILAND, nach einem Gemälde von Franz Lenhart (1898-1992) Plakat 'Solda m 1900' (Sölden mit der Königsspitze), 1934 69,5 x 49,5 cm. Farb. Offset-Lithographie auf feinem chamoisfarbenem Offsetpapier. Rechts unten sign.: F. Lenhart (Bleistift), unterhalb der Darstellung im Stein betitelt Il Gran Zebrù - Die Königsspitze, rechts unten bez.: Olio di F. Lenhart - Merano - Gemälde von F. Lenhart, r.u. im Stein bez.: Pizzi & Pizio Milano. Links im oberen Drittel Einriss im roten u. weißen Randbereich (1,5 cm), linke obere Ecke mit kl. Papierausriss. Provenienz: Privatsammlung Italien. € 600 - 800

796

797

799 THEO MATEJKO (Wien 1893 - 1946 Vorderthiersee bei Kufstein) 'Lesen Sie die Wiener Woche', 1919 50,0 x 126,0 cm. Farblithographie. Links oben im Stein sign.: Theo Matejko u. datiert (19)19. Gedruckt bei der Waldheim Eberle AG. Theo Matejko war Pressezeichner und Illustrator. Im Ersten Weltkrieg als Kriegsberichterstatter tätig, konnte er sich ab 1921 ganz seinen technischen Zeichnungen und den Illustrationen von Sportveranstaltungen widmen, die bis zu seinem Tod im Jahr 1946 in zahlreichen Zeitschriften erschienen. Gerahmt beschrieben; Wasserfleck vom oberen Rand aus bis in die Darstellung (bis zu 31,0 cm). Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 900 - 1.000

798 799

www.quittenbaum.com

263


800 MATTEODA ANGELO ROSSOTTI (Turin 1865-1934) 'Coxyde Plage', 1908 99,5 x 69,0 cm. Farblithographie. Rechts unten im Stein sign.: Rossotti, links unten im Stein bez.: Lith. o. de Rycker & Mendel, Bruxelles. Gerahmt beschrieben. 3 horizontale Knickspuren über gesamte Breite, 3 vertikale Knickspuren über gesamte Höhe. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 400 - 500 801 A. TRÜB & CIE., Aarau Plakat 'Lugano Grand Palace Hotel', um 1928 69,9 x 99,7 cm. Farblithographie auf Papier. Links unten im Stein bez.: A. Trüb & Cie. Aarau et Lugano, rechts unten Propr. Bucher-Durrer. Kl. Randläsuren. € 1.300 - 1.500

800

801

802 MARIO URIBE (lebt und arbeitet in Santa Rosa, CA) 'Park South Gallery at Carnegie Hall, NYC', 1982 77,0 x 51,0 cm (gerahmt). Farb. Serigraphie. In der Darstellung monogrammiert MU (ligiert), links unten Copyright Mario Uribe und datiert 1982 (gestürzt). Gerahmt. Gerahmt beschrieben. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 100 - 120 802

264

PLAKATE

06. November 2013


803 ERICH WASCHNECK (Grimma 1887 - 1970 Berlin) 'Internationale Baufachausstellung mit Sonderausstellungen 1913', 1911 92,0 x 62,0 cm. Farblithographie. Rechts unten im Stein sign.: Erich Waschnek u. datiert 1911, links unten im Stein bez.: Druck C G Naumann G.m.b.H., Leipzig. Gerahmt. 1913 fand von Mai bis Oktober in Leipzig die internationale Baufachausstellung mit Sonderausstellungen statt, die u.a. vom Deutschen Werkbund bestritten wurden. Die Werbung in Form von Anzeigen, Postkarten, Briefmarken und Plakaten wurde einheitlich, schon im Sinne der späteren Corporate Identity gestaltet. Dafür wurde der an der Leipziger Akademie zum Maler ausgebildete Erich Waschneck herangezogen, der ab 1907 vermehrt Plakate für die deutsche Filmindustrie malte und in den 1920er und 1930er Jahren schließlich als Regisseur und Filmproduzent bekannt wurde. Gerahmt beschrieben, Knickspuren. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 400 - 500

803

805

804 JUPP WIERTZ (Aachen 1888-1939 Berlin) 'Riquet Pralinen - köstlich', wohl 1929 112,0 x 75,0 cm (Blatt). Farb. Lithographie auf Bütten. Im Stein sign.: Jupp Wiertz, gedruckt bei der Emil Gerasch GmbH, Leipzig. Ein Exemplar befindet sich in der Sammlung des Deutschen Historischen Museum, Berlin. Der Plakatforscher Hellmut Rademacher führte zu Jupp Wiertz aus: "Einer der bekanntesten deutschen Plakatkünstler seiner Zeit, vor allem auf dem Gebiet der Reisewerbung". Insgesamt gut erhalten, doubliert (Textil). Hellmut Rademacher, Deutsche Plakatkunst und ihre Meister, Hanau 1965, S. 125 (m. Farbabb.). Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. € 1.000 - 1.200

804

805 W  INEBERGER AUS AKAMS IM ALLGÄU (Künstler des 20. Jahrhunderts) 'Kunst u. Handwerk Ausstellung Sonthofen', 1920er Jahre 63,0 x 46,0 cm. Farblithographie. Rechts unten im Stein sign.: Wineberger-Akams, links unten bez.: Druck Waltenberger Sonthofen. Gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 300 - 350

www.quittenbaum.com

265


806 ANOMYMER KÜNSTLER, 20. Jahrhundert Winterlandschaft, 20. Jahrhundert 40,0 x 53,0 cm. Öl auf Leinwand. Gerahmt. In guter Erhaltung. € 1.100 - 1.200

806

KUNST 807 ARNOLD AUERBACH (Liverpool 1898 - 1978 Paris) 'Kleiner Torso', 1935 H. 30,0 x 17,5 x 13,5 cm. Bronze, dunkelbraune Patina. Rückseitig auf der Plinthe sign.: Auerbach, nummeriert und mit dem Gießerstempel. Posthumer Erstguss nach dem Originalgipsmodell des Künstlers. Exemplar 3 von 8. In guter Erhaltung. Reichard 20. € 2.000 - 2.200

807

808 MAX BECKMANN (Leipzig 1884 - 1950 New York) 'Tanzendes Paar', 1923 17,7 x 10,1 cm (Darstellung), 32,0 x 24,5 cm (Blatt). Holzschnitt auf chamoisfarb., imitiertem Japan. Rechts unten sign.: Beckmann (Bleistift). Publiziert im Verlag R. Piper & Co., München, 1924, gedruckt bei C. Wolf & Sohn, München. Insgesamt sehr gut erhalten. Provenienz: Sammlung Reinhard Piper, München. Hofmaier 267 B.b. (von b). € 3.000 - 4.000 809 M  AX BECKMANN (Leipzig 1884 - 1950 New York) 'Flusslandschaft', 1923 32,0 x 24,0 cm. Lithographie auf dünnem, gelblichen Japan. Links unten sign.: Beckmann (Bleistift). Publiziert im Verlag R. Piper & Co., München, 1924, gedruckt bei C. Wolf & Sohn, München. Rechter Rand mit Knickspuren u. 1 Einriß (3,5 cm). Provenienz: Sammlung Reinhard Piper, München. Hofmaier 268 B.b. (von b). € 1.700 - 1.900

808

266

KUNST

06. November 2013


809

810

810 HANS CHRISTIANSEN (Flensburg 1866 - 1945 Wiesbaden) 'Brief lesende Dame', 1. Hälfte 20. Jahrhundert 30,0 x 36,0 cm (Blatt). Aquarell auf Bütten. Rechts unten ligiertes Monogramm H C (Aquarell). Gerahmt. Am oberen Rand mit Fälzelband auf Unterlagekarton montiert, in den Ecken Löchlein von Reißbrettstiften. € 1.600 - 1.700 811 H  ANS CHRISTIANSEN (Flensburg 1866 - 1945 Wiesbaden) 'Portrait eines jungen Mannes', wohl 1930er/frühe 40er Jahre 46,0 x 38,0 cm. Öl auf Leinwand. Links unten sign.: Christiansen (Öl). Verso bezeichnet 849, Hans Christiansen 1866-1945 (Öl, nicht eigenhändig). Gerahmt. Provenienz: Privatsammlung München. € 550 - 650

811

812 LYONEL FEININGER (New York 1871- 1965 ebenda) 'Auf der Quaimauer', 1921 16,5 x 21,5 cm (Darstellung), 41,0 x 31,0 cm (Blatt). Holzschnitt auf feinem Japan. Links unten sign.: Lyonel Feininger (Bleistift). Eines von 125 signierten Exemplaren. Gerahmt. Am oberen Blattrand fest auf Unterlagekarton montiert, im Passepartoutausschnitt minimal nachgedunkelt, Rand mit Flecken. Prasse 243. € 2.000 - 2.200 812

www.quittenbaum.com

267


813 GEORGE GROSZ (Berlin 1893 - 1959 ebenda) 'Verzückung', 1922 30,0 x 21,0 cm (Darstellung), 36,0 x 26,0 cm (Blatt). Photolithographie auf chamoisfarb. Bütten. Rechts unten sign.: Grosz (Bleistift). Exemplar 16 von einer nicht bekannten Auflage. Es handelt sich um einen Ausschnitt aus der Darstellung "Félicien Rops gewidmet" (Dückers E 80). Félicien Rops war ein belgischer Maler u. Graphiker, der u.a. seiner erotischen Darstellungen wegen bekannt wurde. Bei der "Verzückung", die 1923 in "Ecco Homo" abgebildet wurde (Tafel 19), ist die vordere Frau abweichend davon wie hier ohne Kerze abgebildet. Gerahmt. Gerahmt beschrieben. Vgl. Dückers E 80. € 400 - 500

813

814

814 R. PIPER & CO. VERLAG MÜNCHEN 'Der Blaue Reiter', 1912 (1976) 29,5 x 22,0 cm (Buch), 31,0 x 22,0 cm (Orig.Pappkarton). Hg. W. Kandinsky u. F. Marc. Mit zahlreichen Abb. im Text u.a. farb. Tafeln u. Notenbeispielen. Faks.-Druck d. Ausg. 1912. München, Piper, 1976. 122 Seiten, farb. Ill. Olwd. im O-Pappschuber. Faks.-Druck der Luxus-Ausg. von 50 nummer. Exx. Diese Ausgabe erschien in einer Auflage von 600 Exx. Ex. 12 der Faksimile-Ausgabe. Sehr gut erhalten. € 250 - 300

268

KUNST

815

815 JULIUS HÜTHER (Cannstatt 1881 - 1954 München) 'Sonnenblumen', 1937 112,5 x 79,0 cm. Öl auf Leinwand. Rechts unten sign.: Julius Hüther u. datiert (19)37 (Öl). Gerahmt. Gut erhalten. € 1.200 - 1.300

06. November 2013


816 JULIUS HÜTHER (Cannstatt 1881 - 1954 München) 'Sonnenblumen', 1937 110,0 x 70,0 cm. Öl auf Leinwand. Rechts unten sign.: Julius Hüther u. datiert 1937 (Öl). Gerahmt. In guter Erhaltung. € 1.200 - 1.300

816

817

817 FRIEDRICH AUGUST VON KAULBACH (München 1850 - 1920 Ohlstadt) 'Porträt einer Dame mit Fächer', 1902 60,0 x 54,0 cm (70,0 x 64,0 cm gerahmt). Pastell auf strukturiertem Karton. Rechts unten sign.: Sig. v. Kaulbach u. datiert (19)02 (Pastell). Gerahmt beschrieben. € 700 - 800 818 M  AX LIEBERMANN (Berlin 1847 - 1935 ebenda) 'Steigende Pferde', 1912 Ca. 114,0 x 93,0 cm. Kreidelithographie auf Bütten. Links unten sign.: M Liebermann (Bleistift). Unter Glas gerahmt. Rares, äußerst selten auf dem Markt zu findendes Blatt. Fachmännisch restaurierte Einrisse (rechts vom oberen Rand aus 27,5 u. 6,0 cm langer Einriss, rechter Rand mit 3 Einrissen bis zu circa 5,0 cm. Vgl. Schiefler 111 (dort 1912 im Prospekt von Paul Cassirer erstmals publizierte kleinere Lithographie von "Steigende Pferde" im Format 27,0 x 33,5 cm). € 4.500 - 6.000

818

www.quittenbaum.com

269


819 FRANKREICH, Umkreis Schule von Barbizon Impressionistisches Landschaftsgemälde mit zwei weiblichen Figuren, um 1875 57,0 x 47,0 cm. Ol auf Leinwand. Links unten unleserlich signiert (Öl). Gerahmt. Craqueléebildung in der oberen Gemäldehälfte, Leinwand doubliert. € 4.200 - 4.500

819

820 RENATO NATALI (Livorno 1883 - 1979 ebenda) 'Circo (fine esempio)', wohl 1960er Jahre 50,0 x 70,0 cm (Pressspanplatte), 63,5 x 84,0 cm (gerahmt). Öl auf Pressspanplatte. Rechts unten sign.: R. Natali (Öl). Verso betitelt und sign. (Öl). In guter Erhaltung. € 1.600 - 1.700

820

270

KUNST

06. November 2013


821 EMIL ORLIK (Berlin 1870 - 1932 Prag) 'Dame mit Kopftuch' 16,8 x 16,3 cm (Darstellung), 34,0 x 22,0 cm (Blatt). Radierung auf feinem Japan. Links unten unleserlich bezeichnet, rechts unten sign.: Emil Orlik (beides Bleistift). Blatt partiell fleckig, verso Reste alter Montierung, rechts oben Papierverlust durch Montierung, links oben Papierausriß (1,0 x 0,5 cm) und Quetschfalte, links u. rechts unten Knickspuren. € 200 - 300

821

822 CARL OLOF PETERSEN (1881-1939, schwedischer Künstler) 'Paar in Landschaft', 1920er Jahre 26,5 x 20,0 cm. Öl auf festem, strukturiertem Karton. Rechts unten ligiertes Monogramm COP. Gerahmt. € 400 - 500

822

823 G. PUCO (Italienischer Maler des 19. Jahrhunderts) 'Bucht am Golf von Neapel mit Vesuv im Hintergrund' 26,0 x 35,0 cm (Lwd.), 28,0 x 36,5 cm (Karton), Öl auf Leinwand auf strukturiertem Karton. Links unten sign.: G. Puco und unleserlich bezeichnet (Öl). Gerahmt. Gut erhalten. Rechts oben kleine Falte in der Leinwand, rechter Bildteil oberflächl. Bestoßungen (ohne Farbverlust). € 550 - 600

823

www.quittenbaum.com

271


824 PIERRE-AUGUSTE RENOIR (Limoges 1841 - 1919 Cagnes-sur-Mer) 'Le chapeau epinglé', 1894 11,0 x 7,5 cm (Darstellung), 33,5 x 25,4 cm (Blatt). Kaltnadelradierung auf cremefarb. Bütten, handkoloriert. Links unten in der Platte sign.: Renoir, unterhalb der Darstellung betitelt: Le chapeau epinglé, datiert 1894 u. bez.: Delteil 8/II (von II), von Auguste Renoir (Bleistift). Druck einer späteren Auflage. Gerahmt. Delteil 8 II (II). Mit Zertifikat von ARTES Verlag und Edition, dort registriert unter der Archiv-Nr. F 5128. € 500 - 600

824

825

825 SAMUEL SCHELLINK (Utrecht 1876 - 1958 Haag) 'Blick auf Scheveningen', 20. Jahrhundert 20,5 x 37,0 cm. Öl u. Gouache auf Malkarton. Rechts unten monogrammiert S. S. Passpartouriert. Samuel Schellink war von 1892 bis 1914 der produktivste Maler der Manufaktur Rozenburg in Haag. Technikbedingt Löcher von Reißbrettstiften in allen vier Ecken, am oberen Rand im Passepartout montiert. Provenienz: Deutsche Privatsammlung, erworben vor rund 30 Jahren. € 500 - 600 826 R  ENÉE SINTENIS (Glatz, Landkreis Glatz 1888 - 1965, Berlin) 'Männchen machender Hund (Philipp)', 1927 H. 13,5 cm; 6,5 x 6,0 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert. Auf der rechten Pfote monogrammiert R S (Prägestempel), unter der linken Pfote nummeriert (unleserlich, gemalt), unter der rechten Pfote nummeriert 23 (geprägt). Buhlmann 96. € 3.500 - 4.500

826

272

KUNST

06. November 2013


827 HEINRICH STEGEMANN (Hamburg 1888 - 1945 ebenda) 'Lorenzhof', 1920 34,7 x 39,0 cm. Öl auf festem Mallkarton. Unter Glas gerahmt. Oberer Rand durch Rahmung berieben, kleine weiße Flecken (8 Stück) in der unteren Bildhälfte. € 600 - 700

827

828 829

828 FRANZ VON STUCK (Tettenweis 1863 - 1928 Tetschen), München 'Forellenweiher', um 1890/91 27,0 x 23,0 cm (Darstellung), 51,0 x 36,0 cm (Blatt). Kaltnadelradierung auf Maschinenbütten von van Gelder Zonen. Rechts unterhalb der Darstellung sign.: Franz von Stuck (Bleistift), in der Platte sign.: Franz Stuck und betitelt Forellenweiher. Die Radierung entstand zwischen 1887-1892, als Stuck sich gern bei seinen Malerfreunden Hugo von Preen und Julius Exter in der Künstlerkolonie Osternberg bei Braunau aufhielt und auch Landschaften malte. In der Nähe des Osternberger Wirtshauses befanden sich - wie Schmoll gen. Eisenwerth 1976 feststellte - noch bis vor wenigen Jahren entsprechende Fischteiche. Unterer Rand mit kl. Einriß (0,5 cm), oberer Rand mit Resten alter Montierung, Bl. insgesamt nachgedunkelt, leicht fleckig im Randbereich, Vgl. Jo-Anne Birnie-Danzker, Die Sammlung des Museums Villa Stuck, 1997, S. 144, Kat. 44 (m. Abb). € 450 - 500

829 FRANZ VON STUCK (Tettenweis 1863 - 1928 Tetschen), München Porträt 'Mary Stuck‘, nach 1905 18,5 x 15,0 cm (Darstellung), 28,0 x 22,7 cm (Blatt). Radierung mit grau-braunem Plattenton auf handgeschöpftem festen Japan-Bütten, handkoloriert. In der Platte sign.: Franz Stuck u. bezeichnet F©H, unterhalb des grauen Plattentons bezeichnet Copyright by Franz Hanfstaengl, Munich & New York. "Vermutlich nach demjenigen Porträt, das sich laut Ostini 1909 in des Künstlers Besitz befand, autorisierte Stuck einen häufig vorkommenden brauntonigen Druck, auf dem die Schleifen mit grüner Deckfarbe oder Kreide handkoloriert wurden" (Jo-Anne Birnie-Danzker, 1997, S. 62). Linke Ecke vertikale leichte Knickfalte (rd. 2,5 cm), Ecke leicht gestaucht, oberer Rand mit Resten alter Montierung. Insgesamt in guter Erhaltung. Vgl. Jo-Anne Birnie-Danzker, Die Sammlung des Museums Villa Stuck, 1997, S. 62, Kat. 9, dort das Pastell aus dem Jahr 1905 (m. Abb), das sich in der Sammlung Villa Stuck befindet und nachdem diese Radierung angefertigt wurde. € 700 - 800

www.quittenbaum.com

273


830 JOSEF WENGLEIN (München 1845 - 1919 Bad Tölz) 'Moorlandschaft in Oberbayern', 1881 112,0 x 125,0 cm. Öl auf Leinwand. Links unten sign.: J. Wenglein u. datiert 18(81) (Öl). 1866 trat Josef Wenglein in die Münchner Akademie ein, von 1870 bis 1873 war er mit Gustav Schönleber und Hermann Baisch in der Malschule Adolf Heinrich Liers und verarbeitete auch Impulse von Eduard Schleich dem Älteren. Im Jahre 1883 wurde er Professor an der Münchner Kunstakademie, zudem erreichte seine Landschaftsmalerei in den 1880er Jahren seinen Höhepunkt. "J. Wenglein gehört (...) zu den späten Vertretern der Münchner Freilichtmalerei (...). Seine auf genauer Naturbeobachtung aufgebauten Bilder, besonders aus der Gegend um Bad Tölz, sind stimmungsvolle Abbilder der oberbayrischen Landschaft" (Horst Ludwig, Münchner Maler im 19. Jahrhundert, Bd. 4, S. 361). In guter Erhaltung, leicht gefirnisst. € 12.000 - 14.000

274

KUNST

06. November 2013


831 ERICH WESSEL (Hamburg 1906 - 1985 ebenda) 'Frühling in Övelgönne', 1965 Circa 60,0 x 73,0 cm. Öl auf schwedischer Ölmalpappe. Rechts unten sign.: E. Wessel u. datiert 1965 (Öl). Gerahmt. € 2.000 - 2.200 832 GRETCHEN WOHLWILL (Hamburg 1878 - 1962 ebenda) 'Stillleben mit Fruchtschale', wohl 1950er Jahre 26,0 x 41,0 cm. Aquarell auf Bütten. Rechts unten sign.: Wohlwill (Bleistift) und sign. G. Wohlwill (Kreide), verso bezeichnet Bd 19 Wohlwill (eigenhändig, Bleistift). Gerahmt. Verso auf dem Rahmen Klebeetikett des Comptoir Général de Cadres, Galerie Drouant, 66, rue de Rennes, Paris u. Klebeetikett der Galerie Herold, Hamburg. Bl. im Passepartout mit Fälzelband montiert. Provenienz: Galerie Herold, Hamburg. € 1.000 - 1.100

831

832

833 HERBERT ZEITNER (Coburg 1900-1988 Lüneburg) 'Pietà', 1924 H. 27,4 cm; 6,5 x 6,5 cm. Bronze, braun patiniert. Am Sockel sign.: H. Zeitner (geritzt). Unter dem Sockel bez.: Germany (geprägt). Die Bronze ging aus einem Entwurfsprojekt für ein Ehrenmal für Gefallene des Ersten Weltkrieg hervor. Ausst.-Kat. Herbert Zeitner, Hanau 1970, n. pag. (mit Abb.) € 800 - 1.000

833

www.quittenbaum.com

275


DEKORATIVE KUNST

834

835

836

834 LOUIS ICART (1888 - 1950), Paris 'Jeune femme et perroquet', 1921 33,8 x 27,5 cm (Platte). Aquatinta auf Papier. Unter der Darstellung sign.: Louis Icart. Am Rand der Platte bez.: Publié par L'Estampe Moderne, 12, rue Godot de Maurov, Paris 1921; Copyright 1921 by The F. H. Bresler & Co., Milwaukee USA. Verglast gerahmt. Nicht ausgerahmt beschrieben. € 700 - 800 835 P  AUL JOUVE (Bourron-Marlotte en Seine et Mare 1878 - 1973 Paris) 'Aigle terrassant un lièvre', 1930 43 x 56 cm. Radierung auf Pergament. Unter der Darstellung nummeriert, signiert und bez. Verglast gerahmt. Die Nummer zwei aus einer Auflage von zwei Abzügen. Nicht ausgerahmt beschrieben. Marcilhac, Pierre-Paul Jouve, Paris 2005, S. 367 f. € 1.000 - 1.200 836 ALPHONSE MUCHA (1860 - 1939), Paris (nach) Postkarte 'Sarah Bernhardt', um 1900 Sarah Bernhardt als 'L'Aiglon' im gleichnamigen Theaterstück von Edmond Rostand. 8,8 x 14 cm. Schwarz-weiß-Druck auf Karton. € 200 - 300

276

DEKORATIVE KUNST

837

837 ALPHONSE MUCHA (1860 - 1939), Paris 'Juin' aus der Zeitschrift 'Soleil du dimanche', 1897 Blatt aus der Zeitschrift. 30 x 24 cm (Platte); 40,8 x 29,7 cm (Blatt). Farblithographie auf Papier. Im Stein sign. u. bez.: Rougeron Vigneron SC. Unter der Darstellung bez.: JUIN Aquarelle inédite de MUCHA. Verglast gerahmt. Nicht ausgerahmt beschrieben. € 1.200 - 1.400

06. November 2013


838

838 LOUIS ALEXANDRE BOTTÉE (Paris 1852 - 1940 Paris) Plakette 'Jury', Weltausstellung Paris 1900 Gebogte Schildform. 13 x 7,3 cm. Ausführung: Christofle & Cie., Paris. Metall, versilbert, reliefierte Darstellung einer Siegesgöttin thronend mit Siegespalme und Trompete. Bez.: 1900 JURY. Sign.: L. BOTTÉE No. 1888, CHRISTOFLE (geprägt). In originalem Etui mit Goldschnitt. Bez.: G. R. SANDOZ PARIS, Plakette A. M. MELEN. € 1.200 - 1.400

840

839

839 F. BRIAND Tischleuchte, um 1930 Gestapelte, rechteckige Formen. Im Vordergrund Schmetterlingstänzerin. H. 41,5 cm; 37,8 x 14 cm. Gelber Marmor, Bronze, braun patiniert. Bez.: Briand fec (geritzt). € 1.500 - 1.800

841 FRANKREICH Tischlampe mit Kriegerin, um 1900 Auf Natursockel stehende Kriegerin, ihr Schild schützend über sich haltend, an einen Stamm gelehnt. Große Schneckenschale als Schirm. Schwarzer Marmorsockel. H. 37 cm. Bronze, dunkel patiniert, Perlmuttschnecke. € 1.200 - 1.500

840 FRANKREICH Große Schale mit Elefant, 1920er Jahre Rund, exzentrisch gemuldet. Plastischer stehender Elefant mit erhobenem Rüssel am Rand der Schale. H. 19,1 cm; Dm. 30,4 cm. Schwarz-brauner Marmor, Elefant aus Bronze mit dunkler Patina, Stoßzähne aus Elfenbein. € 600 - 700

841

www.quittenbaum.com

277


842 FRANKREICH Kleine Tischuhr, um 1920 Auf Rechtecksockel aufrecht stehende schwarze Marmorplatte mit runden Ecken, davor eine halbplastische Frauenfigur stehend, den rechten Arm auf das Uhrgehäuse gestützt. Rundes Zifferblatt mit arabischen Ziffern. H. 23,2 cm; 15 x 7,8 cm. Marmor, schwarz-braun und gelb, brüniertes Metallgehäuse, Glas. Frauenfigur wohl Bronze, braun patiniert. Uhrwerk muss überholt werden. € 600 - 700 843 G  USTAV GURSCHNER (Mühldorf 1873 - 1970 Wien), Wien Schale mit Putti, um 1910-15 H. 11 cm; 13,4 x 9 cm. Bronze, dunkelgrün patiniert. Bez.: GURSCHNER, 515/152 (vertieft). € 400 - 500

842

844 CHARLES (KARL) KORSCHANN (Brno 1872 - 1943 Brno), Paris Tintenfass mit Frauenfigur, 1900 H. 27,5 cm. Ausführung: Louchet, Paris (zugeschrieben). Bronze, dunkel patiniert, teilweise vergoldet. Bez.: Ch. Korcshann (!), Paris 1900 (vertieft). Glaseinsatz fehlt. € 2.000 - 2.400

843

845 LOUCHET, Paris Vase, um 1900 H. 22,5 cm. Porzellan, weiß, glasiert, dunkelblaue Fließglasur über Grau-Weiß, gold bemalte Plaketten. Montierter Fuß aus vergoldetem Messing. Scherben bez.: Alp L, PL (grüner Glasurstempel). Bez.: Plakette LOUCHET PARIS CISELEURS. Restauriert. € 600 - 800 844

278

845

DEKORATIVE KUNST

06. November 2013


846 ALBERT MARIONNET, Paris Schreibzeug 'Brombeere', um 1900 H. 9 cm; 20,5 x 21,5 cm. Bronze, vergoldet, relieferter Dekor mit halbplastischen Brombeerzweigen und -früchten. Porzellaneinsatz. Bez.: A. MARIONNET (vertieft). € 300 - 400 847 V. PETER Plakette 'Dogge' Auf Holzplatte montiert. 7,5 x 13,3 cm. Bronzeguss, braun patiniert. Signiert: V. Peter (graviert). € 200 - 250

846

848 HANS STOLTENBERG-LERCHE (Düsseldorf 1867- 1920 Rom), Paris Vase mit Putten, um 1900 Bauchige Gefäßform, am Rand sechs singende Putti sitzend. H. 13 cm. Ausführung: Louchet, Paris. Bronze, dunkel patiniert, Figuren vergoldet. Bez.: undeutl. Sign. HStoltenberg, LOUCHET PARIS CISELEURS (vertieft). € 800 - 900

847

848

849 PETER TERESZCZUK (Wybudow 1875 - 1963 Wien), Wien Kleine Vase, um 1900 H. 13,5 cm. Bronze, vergoldet, reliefierter Dekor mit sitzendem Mädchen unter einem Baum, ihr Gesang durch Noten angedeutet. Bez.: P. Tereszczuk (geprägt). € 300 - 400

849

www.quittenbaum.com

279


850 FRANKREICH Tischuhr mit Mädchenfigur, um 1899 Auf eingeschnittenem, gebogtem Rechteckstand eingezogener, gerader Korpus, ausgeweiteter Uhrenkasten mit rundem Zifferblatt mit römischen Ziffern. Von einer unbekleideten jungen Frau bekrönt. H. 49,5 cm; 20,2 x 14,5 cm. Mahagoni, geschnitzt, reicher Floraldekor, vergoldeter Messingrahmen, Glas. Figur aus Bronze, dunkelbraun patiniert. Uhrwerk sollte überholt werden. € 5.800 - 6.000

280

DEKORATIVE KUNST – BILDHAUEREI

06. November 2013


BILDHAUEREI 851 PAUL FRANÇOIS BERTHOUD (1870 - 1939) 'Sarah Bernhardt', um 1900 Büste der Schauspielerin mit zur Seite gekämmten Haaren, einen Mantel mit weitem Kragen tragend, der von einer Schärpe gehalten wird. H. 38,7 cm. Ausführung: Louchet, Paris. Bronze, teilweise vergoldet. Rückseite bez.: PF Berthoud, Gießerstempel (vertieft). Erwähnt in den Beständen der französischen Nationalmuseen 'Buste de femme dit de Sarah Bernhardt'. € 8.000 - 10.000

www.quittenbaum.com

281


852 S. BERTRAND Holländerin, um 1920 In Tracht. Weißer Marmorsockel. H. 15,8 cm (mit Sockel). Bronze, grün patiniert, teilweise vergoldet, Kopf und Kappe aus geschnitztem Elfenbein. Sockel bez.: S. Bertrand (geritzt). € 900 - 1.000 853 CARL BINDER, Brienz/Bern Tänzerin, um 1900 Unbekleidete junge Frau mit Wein im Haar, in Tanzpose. Natursockel mit Wein. Schwarz-grüner Marmorsockel. H. 64,7 cm. Bronze. Plinthe bez.: C. Binder (vertieft). € 1.500 - 1.800 854 CARL BINDER, Brienz/Bern Tänzerin mit Federdiadem, 1920er Jahre Nur mit BH und Rock bekleidet, in Pose auf einem Bein. H. 52,8 cm (mit Sockel). Bronze, dunkel patiniert. Schwarz-grüner Marmorsockel. Sockel bez.: C. Binder (vertieft). € 1.500 - 1.800

852

853

282

854

BILDHAUEREI

06. November 2013


855 ALFRED BOUCHER (Nogent-sur-Seine 1850 - 1934 Aix-les-Bains) Büste einer jungen Frau, um 1905 Im Profil nach links, vor Felshintergrund. H. 36 cm. Ausführung: Emile Muller, Ivry. Steinzeugscherben, gelb, braun und anthrazitgrau mattglasiert, patinierte Bronze nachahmend. Bez.: BOUCHER, E. Muller, Siegelmarke (vertieft). € 1.000 - 1.200 856 M  AURICE BOUVAL (Toulouse 1863 - 1916 Paris), Paris Schreibende, um 1900 Unbekleidete Frauengestalt, nur von einem Tuch bedeckt, Papier in ihrer Linken, einen Stift in ihrer Rechten haltend, auf Pfeiler sitzend. H. 21,5 cm; mit rotem Marmorsockel, H. 27,5 cm. Bronze, dunkel patiniert. Pfeiler bez.: M. Bouval, LA 7 (vertieft). Sockel lose. € 1.000 - 1.200

855

856

857 A. BRANDEL Schreitende, um 1910 Nur mit einem Tuch bekleidete junge Frau in Schrittstellung, hoher ovaler Sockel. H. 24,5 cm. Bronze, teilweise braun patiniert. Sockel bez.: A. Brandel fec. (vertieft). € 900 - 1.000

857

www.quittenbaum.com

283


858 AUGUSTE NICOLAS CAIN (Paris 1822 - 1894 Paris) Löffler, um 1870 H. 13,5 cm (mit Sockel). Bronze, dunkel patiniert, braun-gelber Marmorsockel. Bez.: CAIN (vertieft). € 400 - 500

858

859 DEMÈTRE H. CHIPARUS (Dorohoi 1886 - 1947 Paris), Paris 'L'age du bronze', um 1928 Nur mit einem Tuch bekleideter junger Mann, mit seiner gesamten Körperkraft ein Stück Metall biegend. Rechtecksockel. H. 23 cm. Metallguß, grün patiniert, Sockel aus schwarz-braunem Marmor. Sockel sign.: D. H. Chiparus (geritzt). € 700 - 900

859

284

BILDHAUEREI

06. November 2013


860 CLAUDE MICHEL GEN. CLODION (Nancy 1738 - 1814 Paris) (nach) 'Traubenpflückerin', um 1780 Stehend. Das Gewand verrutscht, die Trauben mit ihrem hochgehobenen Rock haltend. Runder Sockel. H. 44 cm. Ausführung: F. Barbedienne, Paris, um 1900. Marmor. Bez.: Clodion, F. BARBEDIENNE Edition (vertieft). € 800 - 900

861 PAUL EDOUARD DELABRIERRE (Paris 1829 - 1912) Kleiner Krug mit Hunden, um 1875 H. 11,8 cm. Bronze, teilweise dunkel patiniert. Umlaufend reliefierte Szene mit Hundemeute, einen Hirschen jagend und fassend. Hund als Henkel. Bez.: E. DELABRIERRE (vertieft). € 200 - 300 862 FRANKREICH Badende, um 1900 H. 13 cm (mit Sockel). Metallguß, versilbert und vergoldet, grüner Onyxsockel. Nicht bez. € 200 - 300

860

861

862

www.quittenbaum.com

285


863 FRITZ CHRIST (Bamberg 1860 - 1906 München) 'Die Perle', 1900 Auf Wellen kniendes Mädchen umgeben von zwei Schalen der Flussperlmuschel, aus der sie gerade 'geschlüpft' ist. H. 22 cm. Bronze, versilbert. Zwei geschliffene Schalen der Flussperlmuschel (pinctada margaritifera). Vorne bez.: FRITZ CHRIST. Die Werke des Künstlers erhielten hohe Auszeichnungen auf Ausstellungen des In- und Auslandes, nicht zuletzt auf der Pariser Weltausstellung 1900 und im Münchner Glaspalast, wo 1907 eine Gedächtnisausstellung veranstaltet wurde. € 3.200 - 3.500

286

BILDHAUEREI

06. November 2013


864

864 MICHEL DECOUX (Lüttich 1837-1924) Speerwerfer, um 1928 Kniend, im Wurf begriffen. H. 27,2 cm; 31 x 9,5 cm. Bronze, braun patiniert. Sockel aus verschiedenen Steinen. Figur bez.: DECOUX BRONZE (vertieft), Sockel bez.: DECOUX (geritzt). € 1.500 - 1.800

865 DEUTSCHLAND Gratulant, 1920er Jahre Putto, auf der Weltkugel stehend, einen Blumenstrauß in beiden Händen haltend. Durchbrochener Trompetensockel mit floralem Ballennodus. H. 14 cm. Stahl, rhodiniert, vergoldete Sterne. In orgininaler Lederschatulle mit Prägung. € 2.500 - 3.000

865

www.quittenbaum.com

287


866

867

866 FRANKREICH Boulespieler, 1930er Jahre In Schrittstellung auf Onyxplinthe. H. 45 cm (ohne Plinthe). Metallguss, grün und braun patiniert. Metallschild mit Inschrift auf dem Sockel. CHALLENGE FERNAND CLAPARED (....). € 1.200 - 1.400 867 A  MADEO GENNARELLI (1881 - 1943), Italien Büste, um 1930 Schlafende Frau mit Zopf. H. 33 cm. Majolikascherben, mattbraun glasiert, patinierte Bronze nachahmend. Bez.: Gennarelli, F G. (vertieft). € 800 - 900

868

288

868 JEAN-LÉON GÉRÔME (Vesoul 1824 - 1904 Paris) Löwe, um 1890 Steigend, auf Natursockel. H. 34,5 cm. Ausführung: Emile Muller, Ivry. Steinzeugscherben, gelbbraun und grün mattglasiert, patinierte Bronze nachahmend. Bez.: GEROME, E. Muller (vertieft), Siegelmarke (geprägt). Unterseite: 238, Manufakturmarke, REPRODUCTION INTERDITE 183 (geprägt). € 500 - 700

869 MAURICE GUIRAUD-RIVIÈRE (Toulouse 1881 - 1967 Paris), Paris Athlet In Schrittstellung, den rechten Arm erhoben; auf viereckigem Natursockel mit Marmorplinthe. H. 52 cm (ohne Plinthe). Guss: Etling, Paris. Dunkelgrün patinierte Bronze. Auf der Sockelkante signiert: M. GUIRAUD RIVIERE, ETLING Paris (graviert). € 800 - 1.400

869

DEKORATIVE KUNST

06. November 2013


870 JEAN-LÉON GÉRÔME (Vesoul 1824 - 1904 Paris) Reifentänzerin, um 1898 In tänzerischer Pose; Natursockel, auf graugrünen Marmor montiert. H. 31,8 cm (mit Sockel). Ausführung: Siot-Decauville, Paris. Bronze, vergoldet. Sockel bez.: J. L. GEROME A 110 FONDEUR SIOT-DECAUVILLE PARIS (geprägt). Berman, Bronzes, Sculptors & Founders, Bd. III, Chicago 1977, Nr. 2279. € 4.000 - 5.000

www.quittenbaum.com

289


871 KARL HAGENAUER 'Josephine Baker', 1930er Jahre Auf ovaler Platte in tänzerischer Pose. H. 30,5 cm. Ausführung: Werkstätten Hagenauer, Wien. Messingguß, versilbert, ebonisiertes Holz. Am Boden bez.: KARL wHw, WERKSTÄTTEN HAGENAUER WIEN (punziert). Kronsteiner, Hagenauer, Wien 2011, S. 67 (und Titelbild). € 2.000 - 2.400 872 F  RANZ HAGENAUER (1906 -1986), Wien Hirsch, nach 1945 Liegend. H. 31 cm; 40 x 6 cm. Ausführung: Werkstätten Hagenauer, Wien. Geschnitztes Nußholz, dunkel gebeizt, Geweih aus verkupfertem Messing. Nicht bez. € 1.800 - 2.200

871

872

290

BILDHAUEREI

06. November 2013


873 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Afrikanerin im Segelboot, um 1950 H. 45,7 cm; 45 x 5,6 cm. Messingguß, teilweise brüniert. Bez.: wHw, HAGENAUER WIEN, MADE IN AUSTRIA, Handmade (geprägt). € 900 - 1.000 874 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Aufsatzschale, 1950er Jahre Rund, gemuldet, auf durchbrochenem Zylinderstand. H. 9,1 cm; Dm. 24,5 cm. Messing, verchromt, durchbrochener Dekor mit Hunden. Nicht bez. € 250 - 300 875 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Büste eines jungen Afrikaners, 1950er Jahre Die linke Hand zum Mund führend. H. 14,5 cm. Exotisches Holz. Bez.: HAGENAUER WIEN MADE IN AUSTRIA, wHw Handmade (geprägt). € 800 - 900

873

874

875

www.quittenbaum.com

291


876 FRANZ HAGENAUER (1906 -1986), Wien Weiblicher Torso, 1950er Jahre Stilisiert, mit Arm- und Beinstümpfen. Dreieckiger Sockel. H. 59,8 cm. Ausführung: Werkstätten Hagenauer, Wien. Messingblech, Messingguß. Bez.: wHw, FRANZ, HAGENAUER WIEN MADE IN AUSTRIA. Vgl. Kronsteiner, Hagenauer, Wien 2011, S 111ff. € 8.000 - 9.000

292

BILDHAUEREI

06. November 2013


877 JEAN-ANTOINE INJALBERT (Béziers 1845 - 1933) Mädchenbüste, um 1890 Büste einer lachenden jungen Frau, nach links über ihre Schulter schauend. Onyxsockel. H. 26,7 cm (mit Sockel). Ausführung: Siot, Paris. Bronze, vergoldet. Schulter bez.: A. Injalbert. Rückseite: SIOT-PARIS U 547 (vertieft). € 2.000 - 2.400

877

878 CHARLES EMILE JONCHERY (1873 - 1937) Tischspiegel mit Knaben, um 1900 Auf rundem Natursockel zwei Knaben, der eine den anderen hochhebend, im Begriff, Früchte zu pflücken. Spiegelrahmen als stilisierter gebogener Ast mit plastischen Früchten. H. 51 cm. Bronze, teilweise vergoldet, geschliffenes Spiegelglas, roter Marmorsockel. Plinthe bez.: Jonchery (vertieft). € 2.500 - 3.000

878

www.quittenbaum.com

293


879 RUDOLF KAESBACH (Mönchengladbach 1873 - 1955 Berlin), Berlin Tänzerin, um 1910 In Pose, in kurzem Kleidchen. Runde Plinthe. Weißer, achteckiger Marmorsockel. H. 40,1 cm (mit Sockel). Ausführung: Ernst Kraas, Berlin. Bronze, vergoldet. Plinthe bez.: R. KAESBACH, Gießerstempel. € 1.500 - 1.800

879

880 EUGÈNE LOUIS LEQUESNE (Paris 1815 - 1887 Paris) 'Spielender Faun' Unbekleidete Männerfigur mit einem Efeugürtel, in Tanzpose auf einem Bein auf einem Kissen stehend, Pfeife in der rechten Hand. H. 51,5 cm. Ausführung: Albinet & Coulon, Paris. Bronze, versilbert. Sockel bez.: LEQUESNE SCULPT, ALBINET VIT (vertieft). € 2.500 - 3.000

880

294

BILDHAUEREI

06. November 2013


881 FERDINAND LIEBERMANN (1883 - 1941) Weiblicher Akt Stehend auf vierseitigem Sockel mit Faunköpfen. H. 61,5 cm. Dunkelgrün patinierte Bronze. Auf dem Sockel signiert: FERDINAND LIEBERMANN (graviert). € 1.500 - 1.800

882

882 FERDINAND LIEBERMANN (1883 - 1941) Tänzerin, um 1925 Auf mehrfach profiliertem Sockel. H. 50 cm (mit Sockel). Bronzeguss, braun patiniert. An der Standkante signiert: FERDINAND LIEBERMANN (graviert). € 3.000 - 3.500 881

www.quittenbaum.com

295


883 JOSEF LORENZL (1892 - 1950), Wien (wohl) Frauenakt, 1920er Jahre Auf grüner Onyxschale. H. 15,6 cm (mit Schale); Dm. 15 cm. Bronze, versilbert. Nicht bez. € 600 - 700 884 CLAUDIUS MARIOTON (Paris 1844 - 1919 Paris) 'Phoebe', 1889 Sonnengöttin, auf einer Kugel stehend. H. 27,5 cm. Bronze, dunkel patiniert, roter Marmorsockel. 'Wolke' bez.: MARIOTON. Plinthe bez.: PHOEBE, SALON 1889 (vertieft). € 800 - 900 885 GEORGES MORIN (1874 - 1950 Berlin), Berlin Reifentänzerin, um 1920 Halbbekleidete junge Frau durch einen Reifen steigend. Rechteckige Plinthe, hoher grau-roter Marmorsockel. H. 34,8 cm (mit Sockel). Bronze. Plinthe bez.: MORIN (vertieft). Vgl. Berman, Bronzes, Sculptors & Founders, Bd. IV, Chicago 1980, Nr. 4107 (ohne Reifen). € 1.200 - 1.500

883

884

296

885

BILDHAUEREI

06. November 2013


886 S. NORGG Badende, um 1900 Auf einem Felsen stehende, nur mit einem Tuch bekleidete junge Frau mit geschlossenen Augen. H. 96,6 cm. Bronze, dunkel patiniert, schwarz-grauer Marmorsockel. Plinthe bez.: S. Norgg (vertieft). â‚Ź 3.000 - 4.000

www.quittenbaum.com

297


887 JOSEF ÖFNER (*1868) 'Athene', um 1900 Nur mit einem Tuch bekleidete, stehende Frauengestalt, Lorbeer im Haar, ein Buch in der Hand. Eine Eule auf einem Buch zu ihren Füßen. Plinthe, roter Marmorsockel. H. 42,5 cm. Bronze, braun patiniert. Bez.: J. ÖFNER (vertieft). € 1.200 - 1.500

888 O. OPITZ Schlangentänzerin, um 1900-10 Unbekleidet, in Tanzstellung. Ovaler brauner Serpentinstein. H. 26,8 cm (mit Sockel). Bronze. Nicht bez. € 800 - 900 889

EMILE LOUIS PICAULT (1839 - 1915) 'L'Etoile polaire', um 1900 Mit einem Tuch bekleidete junge Frau auf einem Natursockel stehend, einen Stern in ihrer rechten Hand hochhebend, Taube zu ihren Füßen. H. 75 cm. Bronze, grün und braun patiniert. Bez.: L'ETOILE POLAIRE (erhaben), E. PICAULT (vertieft). € 1.000 - 1.200

887

298

BILDHAUEREI

888

889

06. November 2013


890

891

890 FERDINAND PREISS (Erbach 1882 - 1943 Berlin), Berlin 'Lesende', um 1920 Sitzend im Unterkleid, ein Buch in der rechten Hand haltend. Grüner Onyxsockel. H. 8,2 cm. Elfenbein, geschnitzt. Shayo, Ferdinand Preiss, Woodbridge 2005, S. 96. € 2.300 - 2.600

891 FERDINAND PREISS (Erbach 1882 - 1943 Berlin), Berlin 'Grübler', um 1920 Kleiner unbekleideter Knabe, sitzend. H. 5,3 cm. Geschnitztes Elfenbein. Zeigefinger der linken Hand restauriert. Shayo, Ferdinand Preiss, Woodbridge 2005, S. 127. € 1.400 - 1.600

www.quittenbaum.com

299


892

893

892 GUGLIELMO PUGI (Fiesole 1850 - 1915) Mädchenbüste, Ende des 19. Jahrhunderts Mit Kopftuch. H. 37,5 cm (mit Sockel); 40 x 18 cm. Alabaster, weißgrauer Marmorsockel. Sockel bez.: Pugi (vertieft). € 1.000 - 1.200

894 C. ROSSI Tänzerin, 1930er Jahre In Pose. H. 38 cm; 30 x 12 cm. Bronze, dunkelgrün patiniert, weißer Onyxsockel. Plinthe bez.: C. Rossi, GRIGIO (vertieft). € 1.100 - 1.400

893 JEAN DE RONCOURT Athlet Auf schwarzer Onyxplinthe. H. 25,5 cm (ohne Plinthe). Grün und braun patinierter Bronzeguss. Auf der Plinthe signiert: J. de Roncourt (graviert). € 400 - 500

895 OSWALD SCHIMMELPFENNIG, Berlin 'Psyche', 1897 Geflügelte unbekleidete junge Frau auf antikischem Sockel sitzend. H. 19 cm (mit Sockel). Bronze, dunkelbraun patiniert, schwarz-brauner Marmorsockel. Plinthe bez.: Oswald Schimmelpfennig Berlin fec. 1897. € 1.200 - 1.500

894

300

BILDHAUEREI

895

06. November 2013


896 RUDOLF SCHWARZ (Kaiserslautern 1878 - ca. 1936 München), München Tänzerin, 1921 Unbekleidete, auf einem Bein stehende Frauengestalt, auf grün-braunem Marmorsockel. H. 71 cm. Bronze, schwarz patiniert, der Haarreif golden. Am Sockel bez.: RUDOLF SCHWARZ MÜNCHEN 1921 (geprägt). € 3.800 - 4.500

www.quittenbaum.com

301


897

898

897 ERNST SEGER (Neurode 1868 - 1939 Berlin) Stehende, um 1910 Unbekleidet, mit gekreuzten Beinen, Arme hinter dem Rücken verschränkt, abgerundeter Rechtecksockel. H. 36,4 cm. Ausführung: Lauchhammer Kunstguß, Lauchhammer. Bronze. Bez.: E. SEGER, LAUCHHAMMER BILDGUSS, Gießerstempel (vertieft). € 2.000 - 2.400

302

BILDHAUEREI

898 JOHANN VIERTHALER (München 1869 - 1957 Holzhausen), München Sitzende, um 1920 Unbekleidete Frau auf architektonischem Sockel mit Marmorplinthe. H. 29,5 cm (ohne Plinthe). Bronzeguss, patiniert. An der Sockelkante signiert: J. Vierthaler (eingeschlagen). € 2.000 - 2.400

06. November 2013


899

899 EMMANUEL VILLANIS (Lille 1858 - 1914 Paris), Paris Nubische Sklavin, um 1900 Unbekleidete Frauengestalt mit Turban und Kreolen, mit einer Kette an eine steinerne Bank gefesselt. H. 41 cm; 30,8 x 22 cm. Bronze, braun patiniert, Keramik nachahmend. Bez.: E. VILLANIS (vertieft). â‚Ź 2.400 - 3.000

www.quittenbaum.com

303


900

901

900 L  UDWIG VORDERMAYER (München 1868 - 1933 Berlin), Berlin Wasserträger Unbekleideter Jüngling, auf Natursockel mit Marmorplinthe. H. 29 cm (ohne Plinthe). Marmorguss, patiniert. Am Sockel signiert: Vordermeier (sic!). € 800 - 900

901 HEINRICH WADERÉ (Colmar 1865 - 1950 München) 'Chloe' Unbekleidete Frauengestalt auf gestaltetem Steinsockel sitzend, Doppelaulos blasend. H. 38 cm. Bronze, schwarz-grün patiniert. Bez.: CHLOE, HEINR. WADERE (vertieft). Die Bronze ist abgebildet in Meyer's Konversations-Lexikon, 1897. € 1.500 - 1.800

902 WIEN Goldfasan, um 1890 H. 23,3 cm; 48,3 x 8,8 cm. Bronze, polychrom kalt bemalt. € 300 - 400

902

304

BILDHAUEREI – MÖBEL

06. November 2013


MÖBEL

903 MAISON DOMINIQUE, ANDRÉ DOMIN und MARCEL GENEVRIÈRE, Paris Poudreuse, 1930er Jahre Spiralförmige Anlage mit kreisrundem Spiegel, dreischübiges Schränkchen, rechts zwei Glasablagen, zylindrischer Hocker. H. 136 cm; 117 x 195,5 cm. Mahagoni, schwarz gebeizt und lackiert, Schubladengriffe aus Plexiglas. An der Unterseite der oberen Schublade bez.: runder Brandstempel DOMINIQUE PARIS. Lackierung erneuert. E 4.500 - 5.500

www.quittenbaum.com

305


904

905

904 HANS THOMA Brettstuhl 'Hahn', um 1900 Auf schräg gestellten Pfostenbeinen profilgerahmte Sitzfläche, passige Rückenlehne. H. 95 cm; 48 x 39,5 cm. Ausführung: Bernauer Holzschnitzer, Bernau im Schwarzwald. Buche, teilw. geschnitzt. Motiv eines Hahnes bei Sonnenaufgang. Graviertes Künstlermonogramm. E 600 - 800 905 RICHARD RIEMERSCHMID Zwei Stühle, 1902/03 Auf konischen Pfostenbeinen ausgebogte Zarge. H. 80 cm; 45 x 45 cm. Ausführung: Dresdner Werkstätten, Hellerau, nach 1906. Eiche. Sitzfläche und Rückenlehne mit Leder bezogen. Arnold, Vom Sofakissen zum Städtebau, Dresden-Basel 1993, S. 142. E 3.000 - 4.000 906 RICHARD RIEMERSCHMID Spiegelkommode, 1905 Zwei rechteckige Kästen auf Säbelbeinen, offenes Kniefach, überstehende Platte, zwischen zwei sich verjüngende, blattartige Pfeiler eingepasster Schwenkspiegel. H. 148 cm; 129 x 50 cm. Ausführung: Dresdner Werkstätten, Dresden-Hellerau. Mahagoni, Messingbeschläge, geschliffenes Spiegelglas. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 224, Nr. 166a (identisch). E 3.000 - 5.000

306

MÖBEL

906

06. November 2013


907

908

907 FRANKREICH Blumenetagere, um 1885 Mit abnehmbaren Deckel. Kannelierte Beine und x-förmiges Zwischengestell. H. 76,5 cm; 69 x 43 cm. Holz, ebonisiert, Mahagoni, Vogelahornfurnier, Intarsien aus unterschiedlichen Edelhölzern, Motive mit Musikinstrumenten und Blumen. Bronzebeschläge. Zinkeinsatz. E 1.500 - 1.800

908 FRANKREICH oder BELGIEN Armlehnstuhl mit floralen Motiven, um 1900 Auf geschweiften, schräg gestellten Beinen. H. 98 cm; 70 x 69 cm. Geschnitztes Holz, silberfarben gefasst. Annähernd flächendeckende Motive mit Blättern und Blumen. E 2.000 - 2.400

909 EMILE GALLÉ, Nancy Vier Satztische (Tables gigognes) 'Bretagne', um 1900 Ineinander schiebbare Tische mit rechteckiger Platte. H. 71,5 cm; 38 x 58 cm. Intarsien aus unterschiedlichen Edelhölzern, Motive aus der Bretagne, Küste mit Disteln, Küstendorf, Segelboote, Bretoninnen und Bretone in einem Ruderboot. Jeweils signiert: GALLÉ (Intarsie). E 2.000 - 3.000

909

www.quittenbaum.com

307


910 EMILE GALLÉ, Nancy Musikschrank 'Clair de lune', um 1903 Auf schräg gestellten Füßen mit Bronzeschuhen rechteckiger Korpus mit einer Tür und vier Fächern für Partituren. Überstehende, profilgerahmte Platte. Zurückgesetzter Aufsatz auf Konsolen in Gestalt von Notenschlüsseln. H. 149,3 cm; 98,5 x 55 cm. Nußbaum und Mahagoni, Intarsien aus unterschiedlichen Edelhölzern. Auf der Tür Landschaft im Mondschein, Narzissen, auf der Schublade fliegende Schmetterlinge, oben weitere Landschaft und Blüten. Als Bekrönung geschnitzte Lilienblüten. Zwei vergoldete Originalschlüssel. Auf der Tür Intarsiensignatur: Gallé. Newark, Emile Gallé, London, 1989, S. 56. Die Darstellung deutet wohl auf Beethovens Mondscheinsonate hin. Emile Gallé erhielt in jungen Jahren Klavierunterricht. E 10.000 - 15.000

308

MÖBEL

06. November 2013


911 LOUIS MAJORELLE, Nancy Bett aus der Einrichtung 'Les Lilas', um 1910 Kopf- und Fußteil in Schmetterlingsform. H. 127 cm; 190 x 130,5 cm. Kirschholz, natur, teilweise geschnitzt, Motive mit blühenden Fliederzweigen. Vgl. Duncan, Louis Majorelle, München 1991, S. 179, Nr. 47, Reproduktion aus dem Firmenkatalog. E 2.000 - 3.000

911

912 LOUIS MAJORELLE, Nancy Damenschreibtisch, 1904 Auf gedrehten Beinen mit Zwischenablage profilgerahmte Platte, mit Leder bezogen, durchgehende Schublade mit gewölbter Front. Zurückgesetzter, rundbogiger Aufsatz mit zwei kleinen Schubladen und Fächern für Briefe. H. 127 cm; 102 x 54,5 cm. Nußbaum, partiell furniert mit Esche, Intarsien aus unterschiedlichen Edelhölzern. Motiv mit Goldregen. E 5.000 - 6.000

912

www.quittenbaum.com

309


913 LOUIS MAJORELLE, Nancy Kleiner Tisch, um 1910 Auf radial angeordneten Säbelbeinen runde, profilgerahmte Platte. H. 46 cm; Dm. 60 cm. Nußbaum, Platte mit versetzt furnierten Feldern aus Mahagoni. R 1.100 - 1.300 914 LOUIS MAJORELLE, Nancy Paar Armlehnstühle aus der Einrichtung 'Les Pins', um 1910 Auf geschweiften Beinen bombierte Zarge, Armlehnen und Rückenlehne zusammengefasst. H. 88,5 cm; 70 x 73 cm. Mahagoni, teilweise geschnitzt, Motive mit Kiefernzweigen und Zapfen. Gepolstert und mit hellgrauem Velours bezogen. Diese Armlehnstühle bilden eine Variante zu der Einrichtung 'Clématites'. E 2.800 - 3.500

913

914

310

MÖBEL

06. November 2013


915 LOUIS MAJORELLE, Nancy Serviertisch 'Clématites', um 1905 Zweistöckig mit Bronzegriffen. H. 78 cm; 90,5 x 56 cm. Mahagoni mit Intarsien, Motiv mit Klematis. Bez.: L. Majorelle (intarsierter Schriftzug). Vgl. Duncan, Louis Majorelle, München 1991, S. 201. E 1.400 - 1.600

915

916 LOUIS MAJORELLE, Nancy Zweistufiger Tisch, 1920er Jahre Ovale Platten mit gebogenen Beinen. H. 82 cm; 81,5 x 62 cm. Mahagoni mit Intarsien aus anderen Edelhölzern. Motive mit Blütenzweigen. E 2.200 - 2.500

916

www.quittenbaum.com

311


917 ÖSTERREICH Blumensäule mit Einlagen aus Lötz-Glas, um 1905 Ovale Form über zwei runden Stützen. H. 110 cm; 35,5 x 22 cm. Mahagoni, Messingbeschläge. Quadratische Einlagen aus kobaltblauem Glas mit Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. E 1.000 - 1.200 918 STUTTGART Art-Déco-Kommode, um 1925 Trapezförmiger Korpus auf konischen Füßen. In der Front vier Schubladen in drei Reihen. H. 84 cm; 108 x 57 cm. Mahagoni. Griffe in geschnitzter Rahmung mit Blütenmotiven. Unterhalb der Platte umlaufender Blütenfries. E 800 - 1.000 919 CHRISTIAN FERDINAND MORAWE, Berlin Kaminuhr, um 1898 Sich leicht verjüngende, schwingende Form mit rundem Zifferblatt mit überstehendem Gebälk. H. 50 cm; 20 x 12 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten, München. Mahagoni, geschnitzt. Messingblech. Werk von Gustav Becker, Freiburg in Schlesien. Bez.: GUSTAV BECKER, VW, P. 33, 1452136, D.R.P. (geprägt). Stundenschlag auf Glocke. Vgl. Kunst & Handwerk, 49. Jgg. 1898-99, S. 317, linke Uhr, vorgestellt auf der Kunstausstellung, Dresden 1899. E 750 - 900

917

918

312

919

MÖBEL

06. November 2013


920 JOSEPH MARIA OLBRICH (Umkreis von) Waschtisch, um 1905 Annähernd rechteckig. H. 103,5 cm; 60 x 64 cm. Weiß lackiertes Holz. Wasserbehälter und Schüssel aus Steingut aus der Wächtersbacher Steingutfabrik. Blauer Dekor, Spiralen und stilisiertes Motiv mit Zweigen im Oval. Bez.: Herstellermarke DECOR DEPOSE. E 500 - 600 921 CHRISTIAN NEUREUTHER Runder Beistelltisch, um 1905 Auf geschweiften Beinen mit Querstreben, überstehende Platte. H. 70 cm; Dm. 40,7 cm. Nußbaum. Platte aus Steingut der Wächtersbacher Steingutfabrik. Motive mit blauen Blumen und hellgrünen Blättern über dunkelgrünem Fond. Gest.: Neureuther-Marke. E 1.200 - 1.500

920

921

922

922 WIEN Sitzgruppe, um 1920 Dreibeiniger Tisch mit profilgerahmter Platte. H. 94,5 cm; Dm. 49 cm und zwei Armlehnstühle auf konischen Pfostenbeinen, Volutenarme und Rückenlehne zusammengefasst. H. 88,5 cm; 55,5 x 46 cm. Nußbaum, partiell vergoldet. E 3.000 - 4.000

www.quittenbaum.com

313


923 DEUTSCHLAND Wandbehang, um 1905 122 x 141 cm. In Gobelintechnik gewebt, Wolle auf Bauwollkette. Motiv mit Schwänen auf einem See. Bez.: B.M. 1905 (gestickt). E 1.200 - 1.500 924 RUDOLF SCHLATTAUER Wandbehang mit Landschaft, um 1900 180 x 88 cm. In Gobelin-Technik gewebt, Wolle auf Baumwollkette, gedeckte Rot- und Gelbtöne. Motiv mit stilisierter Blumenwiese vor Landschaft. Vgl. Prag 1900, Poesie und Ekstase, Amsterdam 1999, S. 209. E 1.500 - 1.800 923

914

314

TEXTILIEN

06. November 2013


925 JOSEF HOFFMANN Teppich, 1900-05 290 x 154,5 cm. Baumwolle, maschinengekn端pft. Stilisierter Dekor in Braun- und Gr端nt旦ne, Petrol, Senfgelb und Rot. Wiener Jugendstil, Sonderauktion, Galerie Wolfgang Ketter, M端nchen 1982, Nr. 314. E 7.000 - 8.000

925

www.quittenbaum.com

315


928

927

926

926 LOUIS VUITTON, Asnières-sur-Seine Großer Koffer, 1930er Jahre Rechteckiger Korpus mit Scharnierdeckel. H. 54,5 cm; 80,5 x 22,5 cm. Mit braunem Leder bezogen, Dekor aus Monogramm LV und Sternen. Tragegriffe und Gurt aus Leder, Beschläge und Riegel aus Messing. Inneneinrichtung mit Fächerunterteilung und Gurten. Bez.: LOUIS VUITTON MADE IN FRANCE, 117385 (Schnalle). Innen orginales Herstelleretikett, nummeriert: 8/4100. E 2.500 - 3.000

316

VARIA

927 LOUIS VUITTON, Asnières-sur-Seine Koffer, 1930er Jahre Rechteckiger Korpus mit Scharnierdeckel. H. 53 cm; 61 x 18 cm. Mit braunem Leder bezogen, Dekor aus Monogramm LV und Sternen. Tragegriffe und Gurt aus Leder, Beschläge und Riegel aus Messing. Inneneinrichtung mit Gurten. Bez.: LV, H 8. E 2.500 - 3.000

928 LOUIS VUITTON, Asnières-sur-Seine Koffer, 1930er Jahre Rechteckiger Korpus mit Scharnierdeckel. H. 46 cm; 62 x 22 cm. Mit braunem Leder bezogen, Dekor aus Monogramm LV und Sternen. Tragegriffe und Gurt aus Leder, Beschläge und Riegel aus Messing. Inneneinrichtung mit Gurten. Bez.: LOUIS VUITTON MADE IN FRANCE, 124787 (Schnalle). E 2.500 - 3.000

06. November 2013


929 LOUIS VUITTON, Asnières-sur-Seine Koffer, um 1891 H. 56,5 x 85 x 52 cm. Holz, sog. Trianon-Leinen, Eisenbeschläge, innen mit rosé- und cremefarben gestreifetem Textil ausgeschlagen. Bez.: Herstelleretikett (innen), LV (am Beschlag, geprägt), T.F.C. (grün gestempelt), Reste verschiedener Reiseaufkleber. E 4.000 - 7.000

www.quittenbaum.com

317


930

931

930 ALTMÜNDENER SPIELWERKSTATT, HANNOVERSCH MÜNDEN; TISCHLEREI HEINRICH CHRISTIANSEN Zwei Spielesets 'Münden in der Schachtel' und 'Lübeck in der Schachtel', um 1950 H. 1-9 cm x 1,5-8 cm x 1,2- 2,8 cm. Münden. Entwurf: Ruth Müller. Herstellung: Altmündender Spielewerkstatt, Hannoversch Münden. 52 Teile. Holz, gesägt, geschnitzt, polychrom bemalt. Bez.: Herstellerund Entwerfenangaben (gestempelt). Lübeck: Entwurf Alfred Mahlau. Herstellung: Tischlerei Heinrich Christiansen. 99 Teile. Holz, gesägt, geschnitzt, polychrom bemalt. Beilage mit Hersteller- und Entwerferangaben. E 600 - 700

932

931 DEUTSCHLAND Briefkasten, Ende 1920er Jahre Mit Schlüssel. H. 25,5 cm; 17 x 5 cm. Messingblech, grün lackiert und patiniert. Messingbeschlag bez.: BRIEFE. E 300 - 400 932 DEUTSCHLAND Papierfalz für die Familie Mutzenbecher, um 1900 L. 35,5 cm. Elfenbein, geschnitzt. Mit Wappen der Familie Mutzenbecher. R 300 - 400

933

933 MAURICE DUFRÈNE Handspiegel, um 1920 34 x 14,2 cm. Geschnitztes Holz mit Blumendekor, geschliffenes Spiegelglas. Bez.: M. DUFRENE. E 350 - 400 934 CHARLES SPINDLER Handspiegel, um 1900 Schildform mit leicht erweitertem Griff. 28 x 15,2 cm. Holz, geschnitzt, Blattdekor; Rückseite mit intarsierten Furnierhölzern. Motiv mit krähendem Hahn auf einem Holzgestell. Geschliffenes Spiegelglas. Bez.: C. Spindler. E 300 - 400 935 ALPHONSE MUCHA, Paris (nach) Wandpaneel 'Tête byzantine - tête brune', um 1900 Gerahmt, hochrechteckig, mit Darstellung eines Mädchenkopfes, Profil nach links, Blütenranken. 81 x 47 cm. Helles Fruchtholz, Intarsie aus verschiedenen Edelhölzern. Bez.: originales Papieretikett, bez.: U. S. Customs 1484. E 800 - 900

934

318

VARIA

935

06. November 2013


936 ELGIN NATIONAL WATCH COMPANY, Elgin, Illinois Reisewecker, 1880er Jahre 9,4 x 10,5 cm. Messing, graviert, teilweise schwarz und weiß emailliert. Bez.: ELGIN 8 DAYS (im Zifferblatt), 713359 (geprägt). E 400 - 500

936

937

937 KÖNIGSBERG Zigarettendose, 1930er Jahre 10,5 x 9,2 cm. Messingblech, Bernstein. E 300 - 400 938 FRANKREICH Paar Marmorvasen, 2. Hälfte 19. Jahrhundert Hohe Balusterformen mit Eichelknauf auf dem Deckel und quadratischem Stand. H. 52,7 cm. Weißgrauer Marmor, Ziegenbockköpfe als Handhaben, Knäufe und Montierungen aus vergoldeter Bronze. E 900 - 1.000 939 GROSSBRITANNIEN Damenhandtasche, 1930er Jahre Querrechteckig. 17 x 22 cm. Braunes Krokodilleder, innen mit orangerotem und violettem Textil ausgeschlagen, Messing. Bez.: BRITISH MAKE (gestempelt). E 400 - 500 940 WIEN Perlenbeutel, um 1920 12 x 7,8 cm. Mehrfarbige Perlenstickerei, geometrisch stilisierte Darstellung von Figuren und Blumen. E 350 - 400

938

939

940

www.quittenbaum.com

319


941

942

943

944

945

946

947

948

941 THOMAS THEODOR HEINE 'Thorheiten', um 1903 Album von Th. Th. Heine, Verlag Albrecht Langen München. Sammlung von 33 humoristischen Szenen. Lithographien und Buchdrucke. Jede Abb. im Stein sign. Signatur von einem Vorbesitzer. E 100 - 120 942 FACHLITERATUR Sammlung Bröhan Bröhan-Museum Berlin, Sammlung Karl H. Bröhan Kunsthandwerk - Glas, Holz, Keramik, Bd. II, Teil 1., Berlin 1976. E 70 - 80 943 FACHLITERATUR Jene zwanziger Jahre Ulrich Deimel/Petra Wittmar, Jene zwanziger Jahre. Those Twenties, Fotografien zur Architektur im Rheinland und in Westfalen. Photographs of Architecture in the Rhineland and in Westphalia, Ostfildern-Ruit 2003. E 15 - 20

320

FACHLITERATUR

944 FACHLITERATUR Engraved Gems John Boardman, Engraved Gems The Ionides Collection, London 1968. E 20 - 30 945 FACHLITERATUR Schmuck in Deutschland und Österreich Ulrike von Hase, Schmuck in Deutschland und Österreich 1895-1914, München 1977. Schutzumschlag leicht eingerissen. E 100 - 120 946 FACHLITERATUR René Lalique Sigrid Barten, René Lalique Schmuck und Objets d'art 1890-1910, München 1977. Schutzumschlag leicht eingerissen. E 100 - 120

947 FACHLITERATUR Women Silversmiths Philippa Glanville/Jennifer Faulds Goldsborough, Women Silversmiths 1685-1845, Works from the collection of The National Museum of Women in the Arts, Washington D.C., London 1990. E 20 - 30 948 FACHLITERATUR Lötz, Böhmisches Glas 1880-1940, Bd. 1 & 2 Helmut Ricke (Hrsg.), Lötz, Böhmisches Glas 1980-1940, München 1989. Band 1 u. 2. E 200 - 300

06. November 2013


Register Adler, Friedrich 520,611,613,653,677,678 Adnet, Jacques 355 Adnet, Jean 355 Ägypten 706 Albinet & Coulon 880 Alboth & Kaiser, Kronach 413 Albrecht & Cie., Arthur, Karlsruhe 795,797 Alka Kunst 413 Altmündener Spielwerkstatt, Hannoversch Münden 930 Amphora-Werke Riessner, Stellmacher & Kessel, Turn-Teplitz 361-367 Amsterdamer Schule 649 Anton, Ottomar Carl Joseph 786 Argentor, Wien 659 Argilor, Paris 344 Argy-Rousseau, Gabriel, Paris 1-8 Arnaud, Louise, Limoges 490,491 Art Metal Works, Newark, USA 654 ARTES, Verlag u. Edition 824 Auerbach, Arnold 807 Augarten, Wien 379,380 B., André 787 B.M. 923 9 Baccarat, Cristallerie de Bahner, Franz, Düsseldorf 665 Bakalowits, E., Wien 255 Barbedienne, F., Paris 860 Baudin, Eugène, Saint-Briac 307 291 Bayerischer Wald Becker, Edmond-Henri 585 Becker, Gustav, Freiburg i. S. 919 Becking, Margarethe 415 Beckmann, Max 808,809 665 Behrens, Peter Belgien 658,908 Benito, Eduardo Garcia 788 Benson, W.A.S., London 655 Bergé, Henri 20,22,219,221 Berger, A. 414 Berger & Wirth, Farbenfabrik Leipzig 790 Berlepsch-Valendàs, Hans Eduard 621 Berlin, KPM 388-393 Berlot-Mussier, Vierzon 345 Bernauer Holzschnitzer 904 Berthoud, Paul François 851 Bertrand, S. 852 Betourné, M., Limoges 492 Bigard, Gaston 493 Bigot, Alexandre, Mer 308 Binder, Carl, Schweiz 853,854 Bing & Gröndahl, Kopenhagen 469,470 Bloch, Bernhard, Eichwald 368 Böhmen 222-225 Boeres, Franz 757 Bordat, H. Paris 683

Bosselt, Rudolf 612 Bottée, Louis Alexandre 838 Boucher, Alfred 855 Bouval, Maurice 856 Brandel, A. 857 Briand, F. 839 Bröhan, Torsten 942 Bruckmann & Söhne, Heilbronn 666 Buchrucker, Harald, Ludwigsburg 635,636 Bunzlauer Keramische Werke 430 Burgun, Schverer & Co., Verrerie d'Art Lorraine, Meisenthal 10 Busch & Ludescher 381 Bussière, Ernest 22,325 Butters, Emilie 433 Caasmann, Albert 410 Cain, Auguste Nicolas 858 Cartier, Paris 684 346 Cazaux, Eduard, Paris Ceccarelli, Ezio 371 Charles, C. 521 Cheret, Jules 551 Chiparus, Demètre H. 859 863 Christ, Fritz Christiansen, Hans 297,299,586,810,811 Christiansen, Heinrich 930 Christofle & Cie., Paris 552-556,838 Clarfeld & Springmeyer, Hemer 614 Clodion 860 Condé Nast 788 347 Coquet, J. L. Limoges Corrette, Marcel 220 Coudray, Lucien 507 Coventry, F. H. 789 Curetti, Danillo 354 772 Czeschka, Carl Otto D'Argental 169-176 D'Avesn, Pierre, Croismare 64 Daum Frères, Nancy 11-60,214 De Feure, Georges 547-550,793 Debschitz-Schule, München 715 Décorchemont, François, Conches 61-63 Decoux, Michel 864 Degué, Verrerie d'Art, Paris 65 Delabriere, Paul Edouard 861 Delaherche, Auguste, Paris 309-313,553 Delatte, André, Nancy 66,67 Descomps, Joe 356 Desny, Paris 557 Després, Jean, Avallon 558,559 Despret, Georges, Jeumont 68 Deutschland 431,432, 522-524,587,588,667,668,685, 707-709,865,923,931,932 Doat, Taxile, Sèvres 314 Domin, André 903 Dominique, Paris 903 Dresden 589

Dresdner Werkstätten, Dresden-Hellerau 905,906 Dresser, Christopher 2 49,254,657 Dressler, Julius, Biela 369,370 Drouant, Galerie 832 Drouet, René 567 Du Mont, Pierre, Paris 560,561 Duchaussy, Maison 348 Ducrow, Thomas & Sons, Birmingham 686 Dudovich, Marcello 791 Dufrène, Maurice 359,933 Dusouchet, Pierre-Léon 525 Eckmann, Otto 400,458,459 Eisenloeffel, Jan, Amsterdam 650-652 Elgin National Watch Company, Elgin, Illinois 936 Elisabeth-Glashütte 226 Ens, Karl, Volkstedt 414 Erhard & Söhne, Schwäbisch Gmünd 590,591 Erté 792 Etling, Edmond, Paris 69-71,869 Europa 669 Ewerlöf, Astrid 479 Fabergé, St. Petersburg 526-529 Fachliteratur 942-948 Fahrner, Theodor, Pforzheim 710-735 562 Faivre, Ferdinand Falconet, Etienne Maurice 341 Famin,E. 530 Fauré, Camille, Limoges 494-506 419 Fehr, Max Feininger, Lyonel 812 Fenton, James, Birmingham 736 Feuillatre, Jean 531,532 Finot, Alfred 218 392 Flad, Adolf Focken, Hayno, Lahr 637,638 Franck, A. C., Hamburg 670 Frankreich 72-74,315, 316,533-540,563-573, 737-742,840-842,850,862, 866,907,908,938 Fraureuth, Porzellanfabrik 401,415,416 Frécourt 541 Fremiet, Emmanuel, Paris 542 Friedländer, Adolph 794 Friedrich-Gronau, Lore 428 Fritzsche, Martin 392 Gallé, Emile, Nancy 75-127,317-322,909,910 Gamet, Frankreich 508 Garnier, Jean 574 Gaziello, Jean-Baptiste, Vallauris 349 Genêt & Michon, Paris 128 Genevrière, Marcel 903 Gennarelli, Amadeo 867 Gerhardi & Co., Lüdenscheid 592-594

Gérôme, Jean-Léon 868,870 GIP, Paris 743 Goldscheider, Friedrich, Wien 371,382 Gontcharova, Natalia 795,796 Gradl, Hermann 396 Gradl, Max Joseph 714,718 Gritz, Deutschland 744 Groß, Karl 703 Großbritannien 939 Grosz, George 813 Gruen Watch Company, USA 745 Guerlain, Paris 9 Guiraud-Rivière, Maurice 869 Gulbrandsen, Julius Vilhelm 397 Gurschner, Gustav, Wien 843 Habel, Wilhelm, Kosten bei Teplitz 226 Häussler, Hermann 719 872,876 Hagenauer, Franz Hagenauer, Karl 871 Hagenauer, Wien 871-876 Haida-Steinschönau 227 Hansen, Carl Martin 476 228,229 Harrach, Neuwelt Haseler, William, Birmingham 690 Hauten, F. van & Sohn, Bonn 619 Haviland, Charles, Auteuil 323 Haviland, Théodore, Limoges 324,350,351 Heckert, Fritz, Petersdorf 292-295,619 Heine, Thomas Theodor 941 Heinrich & Co., Selb 417 Heinze, Max 437 Hermann, Karl 746 Hermann & Speck, Pforzheim 746,747 Herold, Galerie 832 Herrsching, Keramische Werkstätten 433 Hertz, Bernhard, Kopenhagen 748 Heubach, Lichte 394 Heyner, R. 546 Hoffmann, Josef 704,925 Hohlwein, Ludwig 300,457 Hollming, August Frederik 527-529 Holm J., Kopenhagen 687 Holzer-Defanti, Constantin 424 Huber, Patriz 710,711 Hueck, Eduard, Lüdenscheid 595-599 Hüther, Julius 815,816 Hussmann, Heinrich 285 Hutschenreuther, Selb 418-421 Icart, Louis 834 Injalbert, Jean-Antoine 877 Jacobsen, S.L., Kopenhagen 749,750 Jean, Auguste, Paris 129

www.quittenbaum.com

321


Jensen, Georg, Kopenhagen 543,671,672,688,751,752 878 Jonchery, Charles Emile Jouve, Paul 835 Kärner, Theodor 406,407,409,427 879 Kaesbach, Rudolf Kallmeyer & Harjes, Gotha 600 Karlsruhe, Majolikamanufaktur 434-441 Karst, Karl, Pforzheim 753,754 Kassebohm, H., Ganspe 673 Kaulbach, Friedrich August von 817 Kayser, Krefeld 601,602 Keller, Ferdinand 434 Keller & Guérin, Lunéville 317,325,352 383 Keramos, Wien Kienzle, Schwenningen 639 Klaus, Karl 372 Kleemann, Georg 713 Klimsch, Fritz 413 368 Klimt, Carl Knörlein, Rudolf 384 Koch & Bergfeld, Bremen 674 Köhler & Cie., Wien 631,633 Königsberg, Staatl. Bernsteinmanufaktur 689,937 Kopenhagen, KPM 471-478 Korschann, Charles 844 Kraas, Berlin 879 Kralik, Wilhelm, Eleonorenhain 230-232 Kurz, Helmut 797 Lachenal, Edmond, Châtillon-sous-Bagneux 326 Laeuger, Max 438-452 323 Lafond, Felix Lalique, René, Wingen-surModer 130-152,946 Langbartels, Helmut & Jürgens, Altona 786 Lauchhammer Kunstguß, Lauchhammer 897 Le Faguays, Pierre 575 Legras & Cie., Saint-Denis 153-158 Lenhart, Franz 798 Lenk, Wien 661 Lequesne, Eugène Louis 880 Leven, Hugo 601,602 LeVerrier, Max, Paris 576-578 Levinger & Bissinger, Pforzheim 755-757 Liberty & Co., London 690 Liebermann, Ferdinand 881,882 Liebermann, Max 818 Limoges 509 Lion, Eugène, St-Amand-en327 Puisaye Lobmeyr, J. & L., Wien 233,234 Lötz Wwe., Klostermühle 235-283,917 Longwy, Faiencerie de 353,354 Lorenzl, Josef 883 Louchet, Paris 844,845,848,851 Luber, Carl Sigmund 456

322

Mado 50 Magnussen, Erik, Dänemark 758 Mahlau, Alfred 930 Maîtrise, La, Paris 355 Majorelle, Louis, Nancy 55,911-916 584 Malespina, L. Margold, Emanuel Josef 661 Marionnet, Albert, Paris 846 Marioton, Claudius 884 Martin Brothers, R. W., London-Southall 485 Marty, Alexandre, Limoges 510 Marty, Henriette, Limoges 511 Marylou, Limoges 512,513 Massier, Clément, Golfe-Juan 328-335 Massier, Delphin, Vallauris 336-340 Mateigko, Theo 799 Mayer & Meyle, Pforzheim 759 Mazzucotelli, Alessandro 664 Meissen, KPM 395,405,422,423 Merkelbach, Reinhold, Grenzhausen 453 Meyr's Neffe, Adolf b. Winterberg 284 860 Michel, Claude Milet, Paul, Sèvres 357 Miller, Erich, Hirsau 640 Mintons China Works, Stoke-on-Trent 486 639 Möller, Heinrich Morawe, Christian Ferdinand 760,919 Morin, Georges 885 Moser, Koloman 256 285 Moser, Ludwig, Karlsbad Mucha, Alphonse 579,836,837,935 Müller, Albin 592,598,599,617,618,679,680 Müller, Richard 615 Müller, Ruth 930 München 603 Muller, Emile, Ivry 855,868 Muller Frères, Lunéville 159-168 Murrle, Bennett & Co., London 718,760 Mutz, Hermann, Altona 454 Napier, James, Jewelry & Co., Meriden/Connecticut 656 Natali, Renato 820 Neresheimer, Hanau 691 Neureuther, Christian 465-468,921 Nicolas, Paul, Nancy 169-176 Nielsen, Erik 471,472 Nielsen, Evald, Kopenhagen 675,749,750,761,762 Nordeuropa 692,693 Norgg, S. 886 Nymphenburg, KPM 396,406-409 ODYV 345 Öfner, Josef 887 Österreich 544,694,917

Olbrich, Joseph Maria 462,463,595-597,614,920 Olson, Cathinka 470 Omega, Schweiz 763 Opitz, O. 888 Oppel, Adolf 411 Oppel, Gustav 425 Orféar, Paris 580 Orion 604 Orivit-Metallwarenfabrik, Köln 605-609 Orlik, Emil 821 Pazourek, Frantisek 288 Peche, Dagobert 278 Perrin 581 Peter, V. 847 Petersen, Carl Olaf 822 Petitot, H., Paris 582 Peynaud, Verrerie, Bordeaux 177 Pfeiffer, Max 715 Pforzheim 764,765 Picault, Emile Louis 889 Pierre, Georges, Paris 743 Piper & Co. Verlag, München 809,814 Pizzi & Pizio, Mailand 798 Platon-Argyriades, Nicolas 178 Plewa, Arthur 289 Poschinger, Benedikt von, Oberzwieselau 296 Powolny, Michael 276,277,286,287 Preiss, Ferdinand 890,891 275 Prochaska, Eduard Prouvé, Gengoult 317,318 Puco, G. 823 Pugi, Guglielmo 892 Puiforcat, Jean Emile, Paris 583,695 Quezal Art Glass & Decorating Company, New York 305 Raichle, Karl 641-646 Ranc, Charles 52 766 Rath, Hans Jos Reimann, Albert, Berlin 610 Reinhold & Co. 430 Reinstein, Hans Günter 397 Renoir, Pierre-Auguste 824 Richard 279 Richer, Paris 584 Richter-Engel, Oskar, Saarbrücken 696 Riemerschmid, Richard 296,453,647,905,906 Rörstrands Porslinsfabriker AB, 479,480 Lidköping Rohde, Johan 543 Roncourt, Jean de 893 Rosenthal, Selb 397-399, 402-404,410,411,424-428 894 Rossi, C. Rossotti, Matteoda Angelo 800 Rossum, J. W. van 483 Rottenberg, Ena 379,380 Rousseau, François Eugène, 179 Paris Royal Doulton, Burslem 487 Rozenburg, Den Haag 482-484

Ruskin Pottery, West Smethwick 488,489 Sabino, Ernest-Marius, Paris 180,181 Sandoz, Edouard Marcel 350,351 Sarlandie, Limoges 514-519 Schaubach, Heinz 416 Scheid, G.A., Wien 545,697 Schellink, Samuel 482,483,825 Scherf, Walter, Nürnberg 611-613 Scheurich, Paul 422 Schimmelpfennig, Oswald 895 Schlameus, Martha 429 Schlattauer, Rudolf 924 Schlevogt, Curt, Gablonz 286-289 Schmitt, Georg Friedrich, Nürnberg 604 Schmoll von Eisenwerth, Carl 293 Schmuz-Baudiss, Theodor 390,393 Schneider, Epinay-sur-Seine 182-213 Schüppel, Karl 405 Schulz, Otto, Berlin 400 Schwarz, J. von, Nürnberg 455,456 Schwarz, Rudolf 896 Schwarzburger Werkstätten, Unterweißbach 412,429 Schwob, André 767 Seger, Ernst 897 Seifert, K. M., Dresden-Löbtau 615 Serré, Georges 358 Sèvres, Manufacture Nationale 341,342,359 Sheffield 686 Sintenis, Renée 826 Siot-Decauville, Paris 870,877 481 Skandinavien Spadini, Prof. 421 Spindler, Charles 934 St. Clément, Faiencerie de 317 Stegemann, Heinrich 827 Steiner, Rudolf 768-771 Steinschönau 290 363,365 Stellmacher, Eduard Stoeving, Curt, Berlin 616 Stolbergsches Hüttenwerk, 617,618 Ilsenburg Stoll, Willy, Leipzig 676,698-701 Stoltenberg-Lerche, Hans 848 Struck, Alexander 423 Stuck, Franz von 828,829 Stüber, Otto, Hamburg 772 Stuttgart 918 Süs, Wilhelm 436 Sütterlin, Ludwig 294 Teatrale Torinese 791 Tereszczuk, Peter 662,849 Tharaud, Camille, Limoges 360 Theresienthaler Krystallglasfabrik 297-301


Thiebaut Frères Fumiere & Gavignot, Paris 546 Thiem, Otto 412 Thoma, Hans 435,904 Thorsson, Nils 478 Thusen, A. 471 Tiffany, L. C., New York 306 Trüb & Cie., A. 801 Tschechoslowakei 660,702,773 Tutter, Karl 420 Urania, Maastricht 653 Uribe, Mario 802 Utzschneider & Cie., Sarreguemines 343,457 Val, E. & Cie, Paris 214 Vallerysthal et Portieux, Verreries Réunies 215 Vallon, G. 216 Vautrin, Line, Paris 774 Vereinigte Werkstätten, München 703,919 Vierthaler, Johann 898 Villanis, Emmanuel 899 Villeroy & Boch, Mettlach 458-464 Vogue 788 Vordermayer, Ludwig 900 Vuitton, Louis, Asnières-sur-Seine 926-929 Wackerle, Josef 408 Wadére, Heinrich 901 Wächtersbacher Steingutfabriken, Schlierbach 465-468,920,921 Wahliss, Ernst, Wien u. Turn-Teplitz 372 Walker & Hall, Sheffield 657 Waltenberger Druck, Sonthofen 805 Walter, Amalric, Nancy 27,217-221 Waschneck, Erich 803 Wendler, Kurt 403 Wenglein, Josef 830 831 Wessel, Erich Wien 373,663,902,922,940 Wiener Kunstkeramische Werkstätten 381 Wiener Werkstätte 385,386,704 Wiertz, Jupp 804 Wieselthier, Vally 385,387 Wilkens & Söhne, M. H., Bremen 677-682 Willy 580 Wineberger aus Akams 805 Winhart, J. & Co., München 620,621 WMF, Geislingen 302-304, 622-634,647,648,775-784 Wohlwill, Gretchen 832 Wolfers Frères, Brüssel 705 Zeitner, Herbert 833 Zoelch, Tono 426 Zsolnay, Vilmos, Pecs 374-378, 520,611,613,653,677,678

Besitzerliste Auktion 111A Jugendstil – Art Déco – Moderne Kunst 1: 469; 2: 142, 304, 361, 389; 3: 9, 180, 692, 773; 4: 224, 398, 453, 626, 924, 925; 5: 644; 6: 226, 354, 492, 500, 501, 518, 519, 569, 572, 573, 582, 593; 7: 88, 156, 157, 190, 265, 281; 8: 94, 244, 275, 290, 315, 520, 608, 620, 621, 624, 630, 631, 634, 655, 661, 777, 778, 857, 883, 888; 9: 783, 784; 10: 35; 11: 39, 40, 47, 67, 181, 237, 259, 330, 331, 712, 728, 729, 730, 731, 733, 736, 743, 755; 12: 371, 667, 806, 819, 823, 831; 13: 239, 249, 362, 367, 369, 438, 439, 442, 443, 444, 445, 446, 447, 450, 451, 452, 468, 662, 694, 810, 822, 848, 855, 867, 868, 921; 14: 910, 911; 15: 666, 680, 780, 879; 16: 163, 291, 696, 707, 708, 717, 720, 723, 724, 737, 746, 749, 753, 765, 770, 852, 902; 17: 19, 221, 308, 309, 310, 311, 312, 313, 314, 327, 332, 336, 488, 489, 525; 18: 650, 651, 948; 19: 752; 20: 148, 150, 422, 456, 555, 642, 876; 21: 73, 542, 607, 611; 22: 342; 23: 475, 587, 844; 24: 106; 25: 61; 26: 227, 326, 372, 672, 676, 698, 699, 700, 701; 27: 839, 843, 856, 871, 885, 886, 895; 28: 12, 17, 41, 42, 46, 76, 78, 84, 85, 95, 96, 97, 98, 107, 108, 109, 110, 122, 123, 124, 130, 135, 138, 140, 141, 145, 147, 149, 151, 185, 191, 192, 199, 200, 201, 206, 208, 252, 260, 261, 285, 482, 483, 577, 649, 859, 873, 893; 29: 296, 669, 704, 709, 725, 726, 732, 735, 747, 750, 756, 776, 782, 940; 30: 86, 223, 355, 615, 657, 660, 775, 821; 31: 772, 808, 809, 814; 32: 24, 80, 93, 127, 160, 246, 295, 351, 363, 366, 383, 399, 401, 408, 417, 458, 480, 509, 516, 517, 629, 774, 845, 864, 894, 899, 938; 33: 915; 34: 4, 8, 13, 14, 30, 53, 222, 305, 318, 319, 368, 370, 432, 435, 521, 524, 526, 527, 528, 529, 530, 531, 532, 534, 535, 536, 537, 538, 540, 543, 544, 545, 546, 603, 609, 684, 685, 815, 816, 830, 904, 914, 918, 920, 934; 35: 286, 287, 288, 328, 329, 395, 594, 628, 825, 853, 854, 866, 878, 901; 36: 316; 37: 79, 131, 214, 270, 307, 321, 388, 585, 610, 614, 618, 665, 690, 703, 715, 751, 761, 762, 838, 842, 865, 890, 891, 898, 908; 38: 601; 39: 407, 413, 414, 424, 588, 590, 591, 697, 900; 40: 179, 323, 350, 358, 384, 418, 470, 478, 487, 635, 640, 643; 41: 132, 136, 382, 887; 42: 365; 43: 72, 379, 464, 486, 652, 656, 675, 686, 874; 44: 297, 558, 943, 944, 945, 946, 947; 45: 785, 786, 787, 788, 789, 790, 792, 793, 794, 797, 799, 800, 802, 803, 804, 805; 46: 21, 23, 186, 294, 302, 303, 485, 817, 820; 47: 663, 827, 932; 48: 427; 49: 62, 100, 112, 113, 114, 115, 152, 232, 298, 324, 373, 547, 548, 549, 550, 579, 606, 623, 695, 836, 837, 841, 850, 851, 870, 877, 926, 927, 928; 50: 267; 51: 119, 359, 880, 913; 52: 734, 754; 53: 317, 937; 54: 25, 50, 82, 83, 90, 91, 233, 234, 243, 255, 271, 272, 273, 278, 507, 564, 766; 55: 38; 56: 1, 3, 5, 6, 7, 20, 31, 43, 49, 55, 77, 81, 103, 104, 111, 120, 126, 144, 153, 168, 178, 184, 204, 205, 240, 247, 263, 268, 269, 283, 320, 381, 477, 479, 493, 508, 570, 571, 592, 687, 710, 713, 738, 739, 740, 741, 744, 758, 767; 57: 568, 658; 61: 436, 622; 62: 906; 63: 681, 834; 64: 567, 801; 65: 11; 67: 882; 68: 818; 69: 10, 99, 116, 299, 393, 449, 653; 70: 22, 63, 137, 409, 421, 554, 671, 677, 679, 896, 919; 71: 589; 72: 386, 387; 74: 69, 70, 216, 289, 333, 334, 337, 375, 376, 377, 378; 75: 394, 430; 76: 390, 405, 411, 412, 415, 416, 419, 420, 429, 433, 448, 454, 472, 476; 78: 714, 722, 759, 764; 79: 942; 81: 602; 82: 28, 256, 258, 292, 301, 335, 338, 339, 340, 349, 385, 406, 410, 423, 437, 597, 600, 636, 637, 648, 691, 849, 872, 941; 83: 26, 105, 154, 396, 455; 84: 706, 711, 716, 718, 719, 721, 727, 760; 85: 2, 33, 37, 89, 101, 102, 117, 133, 139, 146, 161, 215, 217, 248, 627; 86: 522; 87: 68, 75, 306, 533; 88: 280, 425, 426, 471, 586, 688, 779, 781, 897, 917; 89: 48, 403, 595, 596, 605, 625, 641, 748, 923; 90: 356, 557, 559, 604, 619, 869; 91: 60, 71, 74, 165, 173, 174, 195, 203, 344, 348, 357, 491, 494, 495, 496, 497, 498, 499, 502, 503, 504, 505, 506, 510, 511, 553, 556, 566, 574, 576, 578, 583, 858, 861; 92: 34, 36, 44, 45, 51, 52, 54, 56, 57, 58, 59, 66, 125, 129, 134, 155, 158, 164, 166, 167, 171, 172, 175, 177, 188, 194, 212, 225, 282, 322, 325, 341, 345, 347, 352, 353, 360, 490, 512, 513, 514, 539, 541, 563, 575, 580, 581, 683, 705, 835, 840, 846, 884, 892, 907, 916; 93: 231, 276, 277, 284, 374, 404, 441, 523, 616, 617, 639, 670, 678, 689; 94: 428, 693, 702; 95: 903; 97: 300; 98: 909; 99: 64, 143; 101: 182, 183, 187, 189, 193, 196, 197, 198, 207, 209, 210, 211, 213; 102: 440; 103: 791, 798; 104: 128; 105: 826; 106: 236, 274; 107: 647; 108: 459, 462, 463, 465, 466, 467; 109: 905; 111: 795, 796; 112: 664; 113: 811; 114: 241, 242, 245, 832, 912; 116: 293; 117: 813; 118: 397; 119: 768, 769, 771; 120: 598, 599; 121: 828, 829, 833; 122: 863; 123: 633, 862; 125: 668, 673, 674, 682, 763; 126: 87, 812; 127: 584, 654, 742, 745, 936, 939; 128: 473; 129: 632, 929; 130: 757; 131: 65, 229, 279, 875, 930; 132: 18, 32, 931; 133: 16, 118, 162, 169, 176, 400, 431, 460, 461; 135: 881; 136: 434, 922; 137: 121, 159, 170, 202, 228, 230, 235, 250, 251, 253, 254, 264, 343, 346, 364, 380, 457, 474, 481, 484, 551, 552, 560, 561, 562, 565, 612, 613, 638, 645, 646, 659, 847, 860, 933, 935; 138: 824; 140: 27, 218, 219, 220; 141: 92; 142: 391, 392, 402; 144: 15, 29, 238, 257, 262, 266; 146: 807; 148: 515; 149: 889

www.quittenbaum.com

323


Ergebnisliste in Euro (Brutto-Ergebnisse) Auktion 108 – Jugendstil – Art Déco – Moderne Kunst – 14./15. Mai 2013 Kat.-Nr. Ergebnis

Kat.-Nr. Ergebnis

Kat.-Nr. Ergebnis

Kat.-Nr. Ergebnis

Kat.-Nr. Ergebnis

Kat.-Nr. Ergebnis

1 2 3 4 5 6 7 9 13 14 15 17 19 20 23 24 28 30 31 32 35 37 38 39 44 45 48 49 50 52 56 57 59 61 62 63 64 66 67 68 69 70 72 73 74 75 80 81 82 83 84 85 87 88 89 90 91 92 94 99 103 106

107 108 109 113 116 119 124 126 130 134 135 139 141 142 142A 143 144 146 148 149 150 151 152 154 157 159 160 162 163 164 166 167 169 170 171 172 173 174 175 179 181 183 184 185 186 187 188 190 192 194 196 197 199 201 204 207 208 209 210 212 213 217

220 221 222 223 225 230 234 235 237 238 239 241 243 244 247 259 262 264 268 269 277 279 281 286 287 291 293 294 296 297 302 303 304 307 309 314 316 319 320 323 324 326 329 330 331 333 334 336 337 338 339 340 341 342 345 346 347 349 350 352 353 356

358 360 361 363 364 366 367 368 369 370 371 372 376 378 381 383 384 385 387 388 389 391 392 396 398 404 405 407 408 409 410 411 412 413 414 415 417 418 422 423 424 425 426 430 432 437 438 442 443 448 450 452 453 455 456 461 466 468 470 471 473 474

476 477 477A 480 481 490 491 492 498 500 501 502 505 506 507 508 509 512 515 516 517 526 527 528 529 530 532 533 536 538 540 541 543 545 548 549 551 554 555 555A 556 557 563 564 565 566 568 570 571 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585

586 590 592 593 594 595 596 598 601 603 604 605 607 608 609 610 614 616 617 619 621 622 623 626 628 632 633 634 635 636 637 638 639 643 644 645 646 651 652 656 657 658 661 662 670 671 673 678 679 683 690 692 701 702 703 704 705 710 713 715 718 719

324

5355 3540 2805 4845 1122 956,25 892,5 1434 1364 357 1020 531 944 708 2422,5 1652 1298 1062 1785 1298 701,25 701,25 1792,5 1912 1062 1416 1912 3776 4080 537,75 510 828,75 1530 885 5074 9560 1075,5 806 510 1015,75 7170 2295 1792,5 1020 1062 1434 1553,5 701,25 1434 1553,5 2629 16575 1374,25 701,25 3894 3422 1180 1416 2550 1200 1003 5100

6693,75 2124 1003 1314,5 701,25 2805 1045,5 4972,5 597,5 836,5 1912,5 358,5 717 669,2 10157,5 1298 944 828,75 1416 2270,5 2151 767 2040 330,4 3107 1652 2550 3570 2295 586,5 1416 1530 1020 672,6 2008 828,75 650 767 790,6 7440 1416 2886,5 1275 2031,5 2167,5 1434 1530 944 1062 1147,5 1338,75 1912 2151 836,5 2124 4720 3825 1075,5 1434 3226,5 826 892,5

1075,5 446,25 478 5355 1020 826 495,6 892,5 395,25 637,5 1275 828,75 537,75 597,5 1785 1147,5 1314,5 663 586,5 510 3060 1673 956,25 1792,5 2031,5 1083,75 1673 836,5 2151 510 2932,5 1912,5 1530 2040 4207,5 1912,5 510 828,75 382,5 310,7 586,5 334,6 663 708 418,25 956,25 1530 1506 1147,5 1075,5 478 1657,5 2677,5 1530 1147,5 1020 1657,5 5000 13742,5 1195 446,25 1860

446,25 573,75 1015,75 1912,5 1912,5 1375 1434 5900 1912,5 525,8 1402,5 2040 478 7409 358,5 1275 956,25 6247,5 3060 2295 9920 625 701,25 255 836,5 510 382,5 573,75 497,25 2031,5 597,5 418,25 892,5 1099,4 229,5 4248 3825 663 597,5 1075,5 765 1020 298,75 573,75 1912,5 255 3697,5 510 318,75 318,75 510 6120 1402,5 334,6 1912 701,25 318,75 637,5 478 637,5 1500 8365

1673 717 5258 828,75 1434 1434 430,2 433,5 597,5 382,5 310,7 573,75 1147,5 1275 956,25 1785 1195 717 5522 2510 229,5 446,25 2422,5 1275 2270,5 3060 418,25 5418,75 765 2550 775 537,75 318,75 395,25 956,25 179,25 1402,5 318,75 9435 744 471,75 2231,25 1147,5 1147,5 418,25 956 637,5 2390 293,25 5865 2550 478 382,5 1129,5 892,5 1530 376,5 1020 446,25 637,5 1402,5 1147,5

637,5 1912,5 765 701,25 382,5 510 815,75 191,25 637,5 331,5 387,5 408 522,75 1020 510 765 1004 414,15 992 701,25 765 1275 1275 358,5 267,75 3315 1530 239 255 1657,5 1039,65 2108 1020 357 318,75 765 382,5 2295 418,25 717 637,5 418,25 1275 637,5 956,25 597,5 1434 5355 2040 4780 510 433,5 358,5 1083,75 537,75 1657,5 687,5 418,25 717 478 298,75 1314,5


Ergebnisliste in Euro (Brutto-Ergebnisse) Auktion 108 – Jugendstil – Art Déco – Moderne Kunst – 14./15. Mai 2013

Kat.-Nr. Ergebnis

Kat.-Nr. Ergebnis

Kat.-Nr. Ergebnis

Kat.-Nr. Ergebnis

724 726 729 730 733 734 737 738 743 746 748 749 755 757 758 760 761 762 763 764 765 768 770 771 773 774 775 780 781 782 784 785 789 792 795 798 800 801 804 806 808 809 810 816 817 818 821 824 828 832 833 834 835 839 842 844 847 850 852 853 854 857

858 860 863 865 866 867 868 869 871 873 874 880 881 882 884 885 888 890 891 893 894 898 902 905 906 915 916 917 918 920 922 923 924 925 929 934 936 945 947 949 950 953 954 955 956 957 958 961 963 966 976 978 982 983 984 985 986 989 992 993 994 998

999 1002 1004 1005 1006 1008 1009 1011 1013 1014 1016 1018 1020 1022 1025 1027 1029 1031 1033 1034 1036 1038 1039 1040 1042 1043 1044 1048 1051 1055 1056 1057 1058 1059 1063 1065 1066 1067 1068 1076 1088 1090 1095 1097 1101 1107 1108 1109 1110 1114 1117 1121 1126 1127 1128 1137 1138 1140 1141 1142 1143 1144

1145 1146 1147 1148 1149 1150 1151 1152 1153 1154 1156 1157 1158 1159 1160 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172

3442,5 1434 637,5 3060 8670 446,25 4590 7500 956,25 12400 2805 1020 376,5 510 765 717 1195 430,2 358,5 1912 1255 1195 627,5 627,5 690,25 753 306 500 358,5 358,5 573,75 418,25 510 765 433,5 1553,5 298,75 418,25 382,5 446,25 2550 318,75 892,5 878,5 1792,5 2040 896,25 215,1 612 153 153 318,75 280,5 191,25 1045,5 701,25 765 408 63,75 102 127,5 3107

573,75 1912 637,5 382,5 1434 573,75 267,75 828,75 357 255 357 280,5 10837,5 140,25 191,25 4392,5 956,25 1015,75 446,25 765 26775 179,25 1364 637,5 459 2040 496 573,75 4590 2167,5 318,75 1147,5 446,25 573,75 306 956,25 637,5 1631,5 1434 500 3704,5 573,75 537,75 3585 2550 1912 63750 2868 215,1 3315 4335 1312,5 2550 625 537,75 3187,5 892,5 3824 2550 2550 1530 1912,5

597,5 167,3 3315 2550 1020 1434 765 941,25 637,5 537,75 382,5 191,25 10157,5 7650 408 255 478 701,25 510 408 382,5 548,25 3315 418,25 434 293,25 1402,5 478 1657,5 334,8 471,75 682 322,65 220 2295 478 1912 1770 1770 1530 1240 1240 255 2677,5 694,2 573,75 446,25 892,5 318,75 1275 561 1147,5 9560 11950 17925 23,6 102 41,83 17,7 179,25 38,25 17,7

89,25 83,65 108,38 59 108,38 114,75 17,7 38,25 59 31,88 40 89,25 23,6 10 31,88 19,13 17,7 35,4 19,13 51 17,7 38,25 549,7 23,6 44,63 57,38 31,8

www.quittenbaum.com

325


Impressum Geschäftsführer und Versteigerer Askan Quittenbaum +49 89 273702-113 Experten Askan Quittenbaum +49 89 273702-113 Pierre Brossard (Jugendstil, Art Déco) +49 89 273702-118 Faridah Younès M.A. (Kunsthandwerk) +49 89 273702-115 Dr. Bettina Krogemann (Gemälde, Grafik) +49 89 273702-119 Carol Schneider M.A. +49 89 273702-114 Presse- und Öffentlichkeits­arbeit Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-113 Office Management Ingrid Ilgen +49 89 273702-10 Logistik und Versand Dirk Driemeyer +49 89 273702-112 Buchhaltung Alicja Wika Eduard Egger +49 89 273702-117 Katalog-Bestellung Stephanie Häfele B.A. +49 89 273702-116 Photographie Kalan Konietzko Mirco Taliercio Layout Daniela Neumann Produktion und Druck omb2 Print GmbH, München Website corporate design solutions, München Repräsentanz Jochen Fey, Berlin

326


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 111 A

Jugendstil – Art Déco – Modernes Design

05./06. November 2013

Versteigerungsbedingungen

Conditions of Sale for Auctions

Mit der Teilnahme an der Versteigerung, die online live übertragen wird (nähere Information entnehmen Sie bitte unserer Website), erkennt der Bieter nachstehende Bedingungen an:

The translation of these conditions of sale is provided for information only; the German original is the definitive version.

1. Die Versteigerung erfolgt freiwillig. Sie wird im eigenen Namen und für Rechnung der Auftraggeber durchgeführt mit Ausnahme der besonders gekennzeichneten Eigenware. 2. Bieter und Käufer haben keinen Anspruch auf deren Bekanntgabe. 3. Die Versteigerung erfolgt in Euro. Der Aufrufpreis wird vom Auktionator festgelegt. Gesteigert wird im Regelfall um jeweils 5% - 10% des vorangegangenen Gebots in Euro. 4. Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (§434 Abs. 1 Satz 1 BGB). Farbige Reproduktionen im Katalog müssen die Gegenstände nicht farbgetreu wiedergeben. Alle Katalogangaben, die nach bestem Wissen und Gewissen gemacht werden, dienen nur der Information; das gilt auch für Angaben über die geographische Herkunft von Objekten. Sie sind nicht vertraglich vereinbarte Beschaffenheit und enthalten keine Garantien im Rechtssinne; das gilt auch dann, wenn Gegenstände im Katalog optisch oder in sonstiger Weise hervorgehoben und / oder außerhalb des Kataloges werblich o.ä. herausgestellt werden. Vereinbarte Beschaffenheit sind nur die Katalogangaben über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz, eine besondere Garantie, aus der sich weitergehende Rechte des Käufers ergeben, wird vom Versteigerer hinsichtlich der entspr. Beschaffenheit ausdrücklich nicht übernommen. Die Vereinbarung über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz begründet auch keine strengere als die im Gesetz vorgesehene Haftung, vgl. §§ 276 Abs. 1, 443, 477 BGB. Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Auf Wunsch des Interessenten abgegebene Zustandsberichte (Condition Reports) dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers. Wird dem Versteigerer vom Käufer vor Ablauf der Verjährung, die – vorbehaltlich einer vorsätzlichen Rechtsverletzung – ab dem Tage der Übergabe des zugeschlagenen Gegenstandes läuft und ein Jahr beträgt, nachgewiesen, daß Katalogangaben über die 'Urheberschaft', 'Signatur', 'Material', 'Restaurierung' und 'Provenienz' unrichtig sind, wird dem Käufer auf Verlangen der gesamte Kaufpreis (Zuschlagsumme; Aufgeld; Mehrwertsteuer; Folgerechtsanteil) Zug um Zug gegen Rückgabe des Kaufobjektes zurückerstattet; alternativ ist nach Wahl des Ersteigerers der Kaufpreis zu mindern. Schadenersatzansprüche des Käufers wegen Sachmängeln sowie aus sonstigen Rechtsgründen (einschließlich: Ersatz vergeblicher Aufwendungen) sind ausgeschlossen, soweit nicht der Auktionator oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder vertragswesentliche Pflichten verletzt hat. Unberührt bleibt die Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für nicht vorhersehbare oder entfernter liegende Schäden haftet der Versteigerer in keinem Falle. Diese Grundsätze gelten bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des Auktionators entsprechend. 5. Der Versteigerer hat das Recht, Katalognummern zu vereinen, zu trennen, außerhalb der Reihe auszubieten oder zurückzuziehen. 6. Der Zuschlag wird erteilt, wenn nach dreimaligem Aufruf ein Übergebot nicht erfolgt und der vom Einlieferer vorgesehene Limitpreis erreicht ist. Wird dieser Limitpreis nicht erreicht, kann der Versteigerer das Gebot ablehnen oder unter Vorbehalt zuschlagen; in diesem Fall ist der Bieter 4 Wochen an sein Gebot gebunden. Erhält er in dieser Zeit nicht den vorbehaltlosen Zuschlag, dann erlischt sein Gebot. Wird ein Vorbehalt nicht angenommen, kann die Katalognummer ohne Rückfrage an einen Limitbieter abgegeben werden. 7. Der Versteigerer kann ein Gebot ablehnen; in diesem Fall bleibt das unmittelbar vorher abgegebene Gebot gültig und verbindlich. Geben mehrere Personen das gleiche Gebot ab, so erhält das als erstes eingegangene Gebot den Zuschlag. Bei Meinungsverschiedenheiten und sonstigen Zweifeln am Zuschlag kann der Versteigerer den Gegenstand erneut ausbieten. Der Versteigerer darf für den Einlieferer bis zum vereinbarten Mindestverkaufspreis (Limit) auf das Lot bieten, ohne dies anzuzeigen und unabhängig davon, ob andere Gebote abgegeben werden oder nicht. Zum Schutz des eingelieferten Objekts kann der Versteigerer den Zuschlag unterhalb des Limits an den Einlieferer erteilen; in diesem Falle handelt es sich um einen Rückgang.

1. The auction is voluntary and is conducted in Quittenbaum’s name and on the account of the client, with the exemption of property in the possession of the auctioneers, which is indicated separately.

Participation in the auction, which will be transmitted live online (for more information please visit our website) implies unconditional acceptance of the following conditions of sale:

2. Bidders and buyers have no right to disclosure. 3. The auction is conducted in Euros. Starting prices are set by the auctioneer. Bids will normally be raised by increments, in euros, of between 5 and 10%. 4. Objects to be auctioned may be viewed and inspected prior to the auction. They are, without exception, used and of some age. The actual condition of the goods – corresponding to their age and used state –,is not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (§ 434, para. 1, sentence 1, German Civil Code). Goods are sold “as is”. Coloured reproductions in the catalogue do not necessarily faithfully represent the true colour of the objects. All descriptions in the catalogue, including those pertaining to geographical provenance of items, have been made with due care and in good faith for informational purposes only. They do not constitute any agreement on the condition of goods and do not give rise to any guarantees in the legal sense. This applies even when objects are highlighted in the catalogue either visually or by other means and/or given special prominence outside the catalogue for advertising or similar purposes. The only information in the catalogue deemed to be agreed specification is that concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance: on no account does the auctioneer assume any special guarantee regarding condition giving rise to additional rights on the part of the buyer. The agreement concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance does not form the basis of any liability going beyond that laid down by statute (cf. §§ 276 para. 1, 443, 477 German Civil Code). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as better survey on the item‘s condition based on the auctioneer‘s assessment. If the buyer proves to the auctioneer before expiration of the period of limitation, said period running – except in cases of legal infringement with wilful intent -– from the date of transfer of the knocked down object and lasting for a year, that information given in the catalogue on the authorship, signature, material, restoration and provenance is incorrect, the buyer is entitled to demand reimbursement of the total purchase price (hammer price, premium, value-added tax, and a proportion of artist resale rights). Alternatively, at the choice of the bidder, the purchase price is to be reduced. Claims for compensation on the part of the buyer based on material defects or any other legal grounds (including compensation for payments made to no avail) are excluded, unless they are based on intent or gross negligence or material breaches of contract on the part of the auctioneer or his assistants. Liability for injury to life, limb or health is not affected. Under no circumstances does the auctioneer assume liability for non-foreseeable or remote damages. These principles apply correspondingly to breaches of duty by the auctioneer’s agents. 5. The auctioneer reserves the right to combine or separate lots listed in the catalogue, to offer lots outside the specified sequence, or to withdraw any lot from the auction. 6. The bid is awarded if after three calls of a bid no overbid is made and the consignor’s reserve price has been reached. If this reserve price is not reached, the auctioneer may either reject the bid or knock down the object subject with reservation; in this case the bidder is bound to his/her offer for the period of 4 weeks. If he/she does not receive unconditional acceptance of his/her offer within this period of time, the bid expires. The lot may be disposed of to a reserve bidder without further consultation. 7. The auctioneer is entitled to reject a bid: in this case, the bid immediately preceding remains the valid and binding offer. If several bidders submit identical bids, the lot will be sold to the person whose bid was received first. In cases of differences of opinion and any other doubts concerning the award, the auctioneer is entitled to call the object anew. The auctioneer is entitled to bid on the lot in the consignor‘s interest up to the arranged reserve without indicating it to the public and regardless of possible existing bids. If the reserve cannot be reached, he has the right to hammer down the item in the consignor‘s favour, in this case the item is being bought-in.

www.quittenbaum.com

327


8. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung. Mit dem Zuschlag geht die Gefahr für etwaige Verluste, Beschädigungen, Verwechslungen etc. auf den Käufer über. Der Käufer hat seine Erwerbung spätestens 10 Tage nach vollständiger Bezahlung seiner Verbindlichkeiten abzuholen oder einen Spediteur mit der Abholung zu beauftragen, danach gerät er in Annahmeverzug. Im übrigen ist der Auktionator nicht verpflichtet, den zugeschlagenen Gegenstand vor vollständiger Bezahlung aller vom Käufer geschuldeten Beträge an den Käufer bzw. den von ihm beauftragten Spediteur herauszugeben.

8. The award of the bid imposes the obligation to buy and pay. With the award of the bid, the risk of accidental loss, damage, mistake e.a. of the object shall pass to the buyer. The buyer shall collect his/ her acquisition not later than 10 days after having paid in full. Thereafter, he/ she will be in default of acceptance. The auctioneer shall not be obliged to hand over any objects before the buyer has paid in full all the amounts due and payable, neither to the buyer him/ herself, nor to the person he commissioned with transport.

9. Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus der Zuschlagsumme, dem Aufgeld von 19,5% und der auf die Zuschlagsumme und das Aufgeld erhobenen Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe (Regelbesteuerung) oder aus der Zuschlagsumme und dem Aufgeld von 27,5% inklusive MwSt, die nicht ausweisbar ist (Differenzbesteuerung). Nicht besonders gekennzeichnete Objekte werden grundsätzlich differenzbesteuert, besonders gekennzeichnete Objekte werden regelbesteuert. Außerdem ist vom Käufer ein Anteil an der vom Versteigerer zur Abgeltung des gesetzlichen Folgerechts (§ 26 UrhG) zu entrichtenden Abgabe an die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst in Höhe von 0,95% der Zuschlagsumme (zuzügl. MwSt.) zu bezahlen, wenn es sich um ein nach 1900 entstandenes Originalwerk der Bildenden Kunst (Ausnahme: Fotografien; Bild- und Siebdrucke; posthume Abgüsse von Plastiken) handelt.

9. The purchase price comprises the hammer price, the premium of 19,5 % and valueadded tax, which may be levied either in the form of statutory value-added tax at the appropriate rate, or as a dífferential tax included in the buyer’s premium of 27.5%. Objects not specifically identified will, in all cases, be subject to differential taxation; specifically identified objects will be subject to statutory value-added tax. Furthermore, the buyer shall pay a proportion of the fees payable by the auctioneer to the Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst [German association for reproduction rights in the visual arts] as compensation for the droite de suite (artist’s resale rights) (§ 26 German Copyright Act), in respect of all original works of fine art created after 1900 (with the exception of photographs, reproductions and serigraphs, and posthumous castings of sculptures), the sum payable being 0.95 % of the hammer price (plus VAT).

10. Ausfuhrlieferungen sind von der Mehrwertsteuer befreit, innerhalb der EU jedoch nur bei Unternehmen mit Umsatzsteueridentifikationsnummer. Sobald der Ausfuhrnachweis erbracht ist, wird dem ausländischen Kunden die Mehrwertsteuer vergütet. 11. Während oder unmittelbar nach der Auktion ausgestellte Rechnungen bedürfen wegen Überlastung der Buchhaltung einer besonderen Nachprüfung und eventuellen Berichtigung. Irrtum vorbehalten. Mündliche Auskünfte ohne schriftliche Bestätigung sind unverbindlich. Der Kaufpreis, d.h. der Endpreis (Zuschlag+Aufgeld+ bzw. inkl MwSt. + anteiliges 12.  Folgerecht) ist fällig mit Zuschlag. Persönlich an der Auktion teilnehmende Ersteigerer haben den Endpreis sofort in bar in Euro an Quittenbaum Kunstauktionen GmbH zu entrichten. Bei späterer Abholung wird auch eine sofortige Überweisung des Rechnungsbetrages akzeptiert. Zahlungen auswärtiger Ersteigerer, die schriftlich, per Email oder telefonisch geboten haben, sind binnen 10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Zahlbar in bar, per Verrechnungsscheck oder per Überweisung. 13. Verweigert der Käufer Abnahme oder Zahlung oder gerät er mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, kann der Versteigerer wahlweise entweder Erfüllung des Kaufvertrages oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Der Käufer gerät 10 Tage nach Rechnungstellung in Verzug. Verlangt der Versteigerer Erfüllung, steht ihm neben dem Kaufpreis der Verzugsschaden zu. Dazu gehören auch ein etwaiger Währungsverlust, der Zinsverlust sowie der Kostenaufwand für die Rechtsverfolgung. Verlangt der Versteigerer Schadenersatz wegen Nichterfüllung, so ist er berechtigt, das Versteigerungsgut bei Gelegenheit noch einmal zu versteigern. Mit dem Zuschlag erlöschen die Rechte des Käufers aus dem früher ihm erteilten Zuschlag. Der Käufer haftet für jeden Ausfall, hat keinen Anspruch auf einen Mehrerlös und wird zur Wiederversteigerung nicht zugelassen. 14. Ersteigertes Auktionsgut wird erst nach geleisteter Barzahlung ausgeliefert. Geht eine Zahlung nicht rechtzeitig ein, so haftet der Käufer für alle hieraus entstehenden Schäden. Eine Stundung wird nicht gewährt. Bei Zahlungsverzug werden die bei der Hausbank des Versteigerers üblichen Bankzinsen für einen Überziehungskredit berechnet. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Käufer vorbehalten. 15. Der Versteigerer lagert alle Gegenstände während eines Zeitraumes von 5 Wochen ab dem Tage der Auktion. Danach ist er berechtigt verkaufte, nicht abgeholte Gegenstände im Namen und für Rechnung des Käufers bei einer Spedition einlagern zu lassen. Weist der Käufer den Versteigerer schriftlich an, den Transport des Gegenstandes durchzuführen, veranlasst der Versteigerer einen sachgerechten Transport zum Käufer auf dessen Kosten und – soweit der Käufer als Unternehmer handelt – auf dessen Gefahr. Nach Anlieferung hat der Käufer, der Unternehmer ist, die Sachen unverzüglich auf Schäden zu untersuchen und diese dem Transportunternehmen anzuzeigen; spätere Reklamationen wegen nicht verdeckter Schäden sind ausgeschlossen. 16. In den Geschäftsräumen haftet jeder Besucher – insbesondere bei Besichtigungen – für jeden von ihm verschuldeten Schaden. 17. Für Kunden, die an einer Auktion nicht persönlich teilnehmen können, werden schriftliche Gebote entgegengenommen und interessenwahrend durch den Auktionator ausgeführt. Die Gebote müssen bei Besichtigungsschluß vorliegen. Bei schriftlichen Geboten beauftragt der Interessent den Versteigerer, für ihn Gebote abzugeben. Wünscht der Kunde, telefonisch für eine Position mitzubieten, wird ein im Saal anwesender Telefonist beauftragt, nach Anweisung des Telefonbieters Gebote abzugeben. Telefonische Gebote oder Gebote über das Internet während der Auktion bedürfen der vorherigen Anmeldung beim Versteigerer und dessen Zustimmung. Das Auktionshaus übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Telefon- und Online-Verkehrs und keine Haftung dafür, dass aufgrund technischer oder sonstiger Störungen keine oder unvollständige Angebote abgegeben werden. 18. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

10. No value-added tax will be charged for objects which are to be exported to countries outside the European Union (EU) or within the EU where the buyer is an art dealer with a sales tax identification number. Value-added tax will be refunded to foreign customers upon receipt of proof of export. 11. Due to the excessive pressure on the accounts department during and immediately after the auction, all invoices made out at the time shall be subject to further scrutiny and correction. Errors excepted. Information given verbally without written confirmation is not binding. 12. Buyers participating in the auction in person shall pay the final price (hammer price plus premium plus value-added tax) in cash immediately to Askan Quittenbaum Kunstauktionen München GmbH. In the case of purchase by written order, payment is due within 10 days after the invoice date. If buyers bid in a written form, via E-mail or on the phone, payment is due within 10 days after the date indicated on the invoice. Payment can be settled cash, as account-only cheque or via bank transfer. 13. If the buyer refuses to collect or pay or is in arrears with payment, the auctioneer can demand either fulfilment of the purchasing contract or compensation due to non-fulfilment. The buyer is in arrears if the period specified in sub-para. 12 – 10 days after date of invoice – has expired, or else if the deadline given with a warning passes without payment. If the auctioneer demands fulfilment, he/she is entitled to the purchase price plus compensation for damage caused by delay. This includes any exchange rate losses, losses of interest and costs of legal action. If the auctioneer demands compensation due to non-fulfilment, he/she is entitled to re-auction the objects at some future point. Upon knockdown the rights of the buyer arising from the previous award expire. The buyer is liable for any shortfall, has no claim to any surplus receipts and is not admitted to any further bid. 14. Auctioned objects shall be handed over only after cash payment has been effected. If payment is not received on time, the buyer is liable for any damage suffered as a result. Payment may not be deferred. In the case of payment arrears, interest at the standard bank rate is charged. The buyer is free to prove minor damage. 15. The auctioneer shall keep the objects in storage for a period of 5 weeks from the date of the auction. Any objects that have not been claimed within this period may, after this period has been exceeded, be stored at a transport company by the auctioneer in the name and for the account of the buyer. Upon the buyer’s written instruction to the auctioneer concerning despatch of the object in question, the auctioneer shall organise appropriate transport to the buyer at the buyer’s cost, and, where the buyer acts as an entrepreneur, at the risk of the latter. After delivery, the buyer who is regarded as an entrepreneur, is to probe the goods immediately for damage and inform the transport company about it. Subsequently registered complaints are foreclosed, unless the damage had been concealed. 16. Visitors to our premises, especially in the case of viewings, shall be liable for all damage caused. 17. For customers who cannot participate personally in the auction, written orders are accepted and executed by the auctioneer in the interest of the customer. Orders must be placed at the latest at the close of viewing. In the case of written bids, interested parties authorize the auctioneer to submit bids on their behalf. If customers wish to participate in bidding for a lot by telephone, a member of staff present in the auction room will be delegated to make bids according to the instructions of the telephone bidder. Bids by telephone or via internet have to be announced beforehand and accepted by the auctioneer. The auction house does not guarantee the availability of telephone or internet lines and cannot be held accountable for not transmitted or incomplete bids due to technical or other malfunction. 18. The law of the Federal Republic of Germany shall apply exclusively

19. Erfüllungsort und Gerichtsstand sind, soweit sie vereinbart werden können, München.

19. The place of performance and jurisdiction shall be Munich, as far as this can be agreed.

20.  Diese Versteigerungsbedingungen gelten entsprechend für alle Fälle des 4-wöchigen Nachverkaufs von Gegenständen, die auf der Versteigerung nicht zugeschlagen worden sind. Der Nachverkauf ist Teil der Versteigerung, bei der der Interessent entweder telefonisch oder schriftlich den Auftrag zur Gebotsabgabe mit einem bestimmten Betrag erteilt. In den vorgenannten Fällen finden die Bestimmungen über Fernabsatzverträge (§§ 312b - 312d BGB) keine Anwendung. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Versteigerungsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

20. These conditions of sale apply correspondingly in all cases of the 4-week post-auction sales of objects not knocked down at the auction. In the post-auction sale, which forms part of the auction, interested parties place an order, by telephone or in writing, for a bid to be submitted for a particular sum. The provisions of Sections 312b-312d of the German Civil Code concerning distance contracts shall not apply in the above named cases. If one or more provisions of these auction conditions are or become invalid, the validity of the remaining provisions will not be affected.

21.  Soweit die Versteigerungsbedingungen in mehreren Sprachen vorliegen, ist stets die deutsche Fassung maßgebend.

21. If the Conditions of Sale for Auctions are available in several languages, the German version shall always prevail.

Stand: 05. November 2013 328


QUITTENBAUM Kunstauktionen GmbH Theresienstraße 60 · D-80333 München · Telefon 089-27 37 02 10 · Telefax 089-27 37 02 122 E-Mail: info@quittenbaum.de · Internet: www.quittenbaum.de


Auction 111A | Art Nouveau - Art Deco - Modern Classic | Quittenbaum Art Auctions