Page 1

Reiseführer

Ihr zuverlässiger Berater

sommer 2011

Willkommen in

Таllinn


Willkommen in

Таllinn INHALTSVERZEICHNIS: Willkommen in Tallinn....................................................3 Stadtkarte – Zentrum.................................................4-5 Stadtkarte – Altstadt...................................................6-7 Gut zu wissen.......................................................... 8-11 Sehenswürdigkeiten............................................... 12-17 Museen/Galerien.................................................... 18-23 Besuchen Sie uns!.................................................. 24-35 Unterkunft / Verpflegung........................................ 36-43 Schönheit und Gesundheit........................................... 44 Entdecken Sie Estland............................................ 45-47

Wichtige Telefonnummern: Polizei....................................................................... 110 Rettungsdienst.......................................................... 112 Telefonvorwahl..................................................... (+372) Busbahnhof............................................... (+372) 12550 Flughafen..............................................(+372) 605 8888 Bahnhof................................................................. 1447 Russische Botschaft in Estland................(+372) 646 4166 Eurolines...............................................(+372) 680 0909 Taxi........................................................................ 1200 Tourist Information (+372) 645 7777 turismiinfokeskus

kirik

Ergänzende Information: www.tourism.tallinn.ee muuseum www.visitestonia.com Quelle für Artikel des Druckwerks: www.tallinn.ee

hotell

Aussteller – © MOTIVATION OÜ (+372) 683 5145 www.puhkuseestis.ee muu majutuskoht ........................................................................................................... Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Wortschatz und den Inhalt der Werbungen.

teater

kontserdisaal kino kaubanduskeskus tankla 2

parkimismaja wc


Willkommen in Tallinn!

E

s ist etwa tausend Jahre her, da in Dänemark ein König herrschte, dessen Sohn und Tochter begannen einander verbotener Weise zu lieben. Der König beschloß, die Tochter als den schuldigeren Teil aus dem Lande zu verbannen. Die Tochter wurde in einem Schiff ohne Steuer aufs Meer gebracht. Das Schiff schaukelte auf See lange vor sich her, bis der Sturm es schließlich an die Küste Estlands trieb. Da erblickte die Königstochter einen höheren Hügel, worauf sie beschloß, eine Stadt zu gründen. Sie rief das Volk zusammen und ließ sich für ihr von Zuhause mitgebrachtes Gold und Silber ein stolzes Schloß und eine kleine Stadt erbauen. Den Tapfersten und Eifrigsten schenkte sie neue Häuser. So siedelte sich mit der Zeit viele Leute um das Schloß an, wodurch die Stadt schnell gedieh. Als den Vater die Kunde erreichte, daß die Tochter eine Stadt gegründet hat, söhnte er sich mit ihr aus und wollte die Stadt seiner Herrschaft unterwerfen. Er schickte seine Männer in die Stadt der Tochter. Das Stadtvolk durchschaute, was die Ankömmlinge im Schilde führten. Sie vertrieben die Fremden und blieben ihrer Stadt Herren. Seither wurde die Stadt däni­ s­che Stadt (estn. Taani linn) ­genannt, woraus das Volk ­später Tallinn machte.

3


Informationszentrum turismiinfokeskus Kirche kirik Museum muuseum Hotel hotell Andere Unterkunft muu majutuskoht Theater teater Konzertsaal kontserdisaal Kino kino Einkaufszentrum kaubanduskeskus Tankstelle tankla Parkhaus parkimismaja WC wc Behinderten-WC inva-wc Markt turg Post postkontor Kinderspielplatz laste mänguväljak Denkmal mälestusmärk Aussichtsplattform vaateplatvorm

3 5

4

1

NB! suvefoto.....

 6

4 Stadtzentrum

3 km von der Stadtgrenze von Tallinn entfernt


Besuchen Sie uns! 1. Tallinner Zoo, Paldiski mnt. 145 2. Solaris, Estonia pst. 9 3. Tactical Shooting Center, Kopli 103 4. Wissenschaftszentrum Ahhaa, Vabaduse väljak 9 5. Energiemuseum, Põhja pst. 29 6. Safarizentrum, Trapi tee 1, Männiku 7. Bootsverleih Pirita, Kloostri tee 6a 8. St. Brigittenkloster mit Gästehaus, Merivälja tee 18  7 8

Tourist Information turismiinfokeskus

(+372) 645 7777

5


17

17E

11A

4

10

2

PST

11A

VANA-K

9.

KOTZEBUE

10 8

16

12

21A

PÕH

Skoo

PÕ 11 HJA

17

17D

A L AM 1 3 AJA

KA L

4

6.

8

E

17A

11A

3B

7

5

11 A

A

18

14

Domin

2

5

9A

2A

3

11

3A

3V

13

VA S

4

E

9A

3

1

15

11

10

6.

NIIN

16

9B

12

8E

9.

13

9.

7

5

9.

VA LG E

8A

11

14

5

12 10

2

4

3B

6A

6.

1

11A

12

16

3A

8B

21

8

O

3

8D

8A

12

SO 1E

11

3

5A 5 7

14

B

18

Museen

6.

7 7A

8

10

1.2BEstnisches Architekturmuseum, Ahtri 2 20 7 2E Mer VA KE Gesundheitsmuseum, Lai 30 BR 2. 4Estnisches SK E 2 2D IKU 3. Adamson-Eric-Museum, BU Lühike jalg 3 E Z 4. Stadtmuseum Kvon OT Tallinn, Vene 17 5. Neueröffnetes Museum Kiek in de Kok, 4A 14 16 14A Epp 1 0 Bastionsgänge, Komandandi tee 2 8 MK to Skåne 2A 5 6. Museum Miia-Milla-Manda, L. Koidula 21a/1 6. 4 B 2 A Plate A K 3 OP 4 4C 7. Museum von A.H. Tammsaare, Koidula 12a 2C torn LI Tornide väljak 8. Eduard Vilde – Museum, Roheline aas 3 E E 9. Jaani Seek (St.-Johannis-Siechenhaus), Väike-Pääsukese T Köismäe 10. Kinder-Museum, torn Balti jaama turgKotzebue 16 39 ÄE LoewenM 11. Peeter I Haus-Museum, Mäekalda 2 E schede torn A AT IJ IS 12. Gefängnis Rae - Fotomuseum, Raekoja 4/6 RE OLI NN KO9 7 9. 13. Estnisches Schifffahrtsmuseum, Pikk 370 NunnadeRA Balti jaam tagune torn 14. Wasserflugzeughafen, Küti 15 CentralKUMU, Railway Station 34/Valge 1 15. Kunstmuseum Weizenbergi Kuldjala 2 torn 16. Estnische Freilichtmuseum, 7 3 Vabaõhumuuseumi tee 12 O 16 17. Puppenmuseum, Lai 1 14 Saunatorn Shnelli TRI KLOOS Galerien/Museen SUUR1. Bogapott, Pikk Jalg 9 1 9/1

7A

27

3

3

6.

5

13

13

3

JA MA LA

7B

KA

3

6.

3A

TÜ UR

SU

8

4 2 A 2

1. Schloss auf dem Domberg, der Turm Langer Herman 2. Rathaus 3. Turm Dicke Margarethe 4. Kiek in de Kök 5. Viru-Tore 6. Olaikirche 7. Domkirche 18C 8D 1 8. Ratsapotheke 18 9. Stadtmauer E 8 1 10. Jungferturm 1

8

18

6.

20

20

8

10

14

9.

22

12

Sehenswürdigkeiten

22 20 A

SE

22

17

A

14

TU

5 5 7

ÖS

1

3

1

KI

1

2

10

DA

GÜMNAASIUMI

AI

E

15

17

3

2

NN

NU

7

24

13

15

1

KULLASSEPA

1

4

HARJU

5

2

14

I

3

LA

RAT 14 AS KA EV U

AL G KJ

PIK

15 17

7

3

1

LÜH I

8

VA

Sõprus 1

11

30

HE RIVA MÜÜ

6.

21

RAHU KO 3 HT U

it iik

ell

3

12

2

TO OM 35 PU IE ST EE

Sn

TOOM-KOOLI

3

11

2

3

RÜÜTLI

1

2

2

1

5

6.

1A

9.

Old Town Ma

ND

IT EE

JP

10A

VABADUSE VÄLJAK

Ingeri bastion

1

org

8

2

11

8

8A

9. 7

1

5 3

11 11 A

11

4A

20A

7

6. 4

2A

3

4C

1

5

10

Palac

9.

2

2

P LISt.Barbara

R AA

1

1A

13

15

B

3A 13

7

1

4

K

ST

7

4

TÕNIS

15

Altstadt ASSISABA

K

8

3

4B

3

WIS

6.

1

I MAR

ST

LI P

R AA

7

DK

3

ARI

WISM

Falgi park

2

1

1

3

17A

1

2

1

7

RÜÜTLI NO

Harjumägi Harju

19

4

A

2

8

33

10

33

12

DI

2

RAE KO

KUNIN

13

23

14

MÜN

RAEKO PLATS

Domina Inn

DA

3

PEA TOOM

8A

Hirvepark

2

8

NIGULISTE

4 5

AN

K

SAI

6.

1

10

TEE

NI

MSO

. ADA

Kiek in de Kök

KO M

Lindamägi

RI

10

Rootsi bastion

IES

7

2

torn

Kuberneri aed

12

PU

5

2A

4

LOSSI PLATS

FALGI TEE

16

3

OM TO

Ermitage

8

 18

4

Taani Kuninga Neitsi- aed

Pikk Hermann

Falgi õu

estay Uniquestay 2

2

EH E

DUNK

10

7

20

22A

16

1

2

24A

24

on Grand l Tallinn

3

OR IM

Merchant House

JALG KE

1

24

1

26

SE

RUTU

VO

St.Petersburg

3

FI

PIISKOPI

4

Landskrone torn Pilstickeri torn ja trepp

KO

ÄI

2

7

PIKK

1

BE

PT 1 TU H

IK

17

T

-R

M

RS

KINGA 6.

IK

2

KIRIKU PLATS

LI 10

U PÕ

30

CA

NUNNE

KIRIK

KIRIKU

Kohtuotsa vaateplats

ÜÜ

1

O TO

2

12

NL

RU

5

10

7A

10

8

12 HOBUSEP

12

1. Haus der Volkskunsthandwerke Estlands und Galerie, Pikk 22 Toompark 2. Meister Platsiveere, Pikk 15 3. Allikamaja-Handwerke, Pikk Jalg 6a 6. 4. Volkskunsthandwerke Estlands, Viru väljak 4 TOOMPEA

St.Olav

Imperial

Patkuli trepp ja vaateplats

18

Handarbeit

KA

VÄIKE- 10 KLOOSTRI

Nunnatorn

2. Haus Galerii/ArtDepoo, Uus 17

KELMIKÜLA 3. Krambude, Vana turg 1

15A


AD AM A

27A

33

KA LAS

27

SUUR RANNAVÄRAV

13

11

9.

7 9A

6.

9.

8A 15

17

15

2

Lembitu park

1/3

7

  

 

AT BG

5

7

IT

MB LE

U KA

7A

NT

KE

6.

16

HO BU JAA MA

5 4

U KA

KA

5E

13

6.

6.

I

11

9.

4

1

UK

I ER

5

11

2

9. 11

18

VA 2 LLI 8

10 5 6A

7

22

12

NN

UT LA

A 16

LE

3

4

5

C 36 30A

3

7 3

2

1

24

14

5

7

5 3 1

5

31

MÜÜRIVAHE

5

4

1

12

5

5A

7

MAAKRI

LA

42

13

7A

25

15

9.

7

16

1

18

3

12

9

KE

KU

44

27

17

1

I 37

IM ÄG EV

OL

25

59 45

43

37

PIKK

69.

SU 5 LE 10 VIM ÄG 8 I

I

61

33

LA VE NE

AIA

47 45

I UM AT OO

BO R

LA 31

27

KK 2

2

1

5 6.

14

10

12

14

8

2

SA UN A

6.

2

3

16

1

6.

Radisson

A.

20 18

D 4C

8

3

P

15

6.

PS

LA 10 VA RÄ

1

1

3

7

5/7

22

4

PI

2

RI

5A

4

8

13

ST

1

Kaubamaja

ISLANDI VÄLJAK

14

3

21

TATARI

19

TATARI

A .LAIKMAA

A

10

8

SI

T

5

A AL

3

11

3

3 Solaris Keskus

8

B

10

V Tourist Information (+372) 645 7777 turismiinfokeskus RÄ 16

15

1

SÜDALINN

TEATRI VÄLJAK

KAUBAMAJA

P

ON ST

11

SA

1

15

MT GR

ST

E

LA KA

5

Bussiterminal City Terminal

GON

IA

4

9.

4

Viru Keskus

4

Tammsaare park

Rahvusooper Estonia Estonian National Opera 1

8

6 7 8 11 Ta

Uus turg

NU

G. O TSA

5

A. LAIKMAA

Viru

Viru värav

T MN

14

4

25

1

NARVA MNT

27A

VIRU Virumägi

2

I

Peapostkontor Main Post Office

3 MC IE

2 GR GE

VIRU VÄLJAK

1

11

13

ce

GR

A

6

12

4

Assauwe torn

10

4

13

VANA-VIR U

4

ANN

Coca-Cola Plaza

R PÄ

Savoy SUUR-KARJ

E

Rotermanni Keskus

8

6.

TI

10

6E

2

1

OS

ROSENI

8B

A-P

15

AN

A RJ KA

n City

I NAR

8

17

5

Hinke torn

1

VÄ 3 7 1 I Barons 5KE -

KUU

8C

MERE PST

5

aestro’s

RI

6.

Forum

2

VA N

RDI 10

E 4

Viru Inn

AHT

1

ROT 8 ERM

10

1

PL

38

A

15

Hellemanni torn

2

VIRU

RG TU

2

3

Vana Wiru 3

2

18

OJA

Metropol

INSENERI

KATARIINA KÄIK

IE

IT

Bern

UUS

I

10

12

8

EEG

12

MUNGA5

12

ANG

APT

Kanuti aed

Munkadetagune torn

Telegraaf

OJA S 12

NGA

U

TE

AIM HAV

18

8

IAK 2

4

Kalev Spa

ALL-LINN

2

LT

22

U

BREMENI KÄIK

SE

Schlössle

KANUTI

14

Meriton Old Town Garden

2 PEA

14

30

2

6

Bremeni torn

AIA

VENE

34

25

I

ÄG

M

VI

40

1

12

34

MU

OLD TOWN

Vana jah Yacht Old C

Braavo 20

2

E OL

36

VA I

Sa

Merekeskus

24

VANALINN

UUS

6.

48

44

RI

50

46/ 48

PAG A

E

ÄE AM

50

IST

ÄRAV RANNAV

VÄIKE Hattorpetagune torn

6

OL EV

2

Stoltingi torn

Kolm Õde

TOLLI

30

e n

68

Grusbeketagune torn

Paks Margareta

13

KAI POO

3

tagune torn

A Viru 7,SATallinn DAM SadaMarket Tel.+372 51 200 30

PST

NN RA

Suur Rannavärav

riton Old Town HotelWulfardi-

5/7

MERE PST

Rannamägi

pingi orn

PÕHJA

17

Tallink Spa & Co

6.

one bastion

31

4

5

29

11A

6A

1

старый город

25

23

6.

3

HJA P ST

1A

1

Reval Express

2

21B

8

3A

3

1

2

na Inn Ilmarine

RUMBI

LOGI

14

35

4A

4 EI AR AT -P UR

21C

6.

SU

Õ . NN RG A U 4


Gut zu wissen Estland

Offizieller Name: Republik Estland Gesamtfläche: 45,227 км2 Bevölkerung: 1,36 Millionen Einwohner. In der Hauptstadt Tallinn wohnen 397 000 Menschen Amtssprache: Estnisch. Allein in Tallinn verwendet man weitgehend andere Sprachen der Minderheiten: Russisch, Finnisch, Englisch, Deutsch Nationalvogel: Rauchschwalbe Nationalblume: Kornblume Unabhängigkeitstag: 24. Februar. Zeitzone

Estland liegt in der Osteuropäischen Zeitzone: GMT (Weltzeit) +2 Stunden Sprache

Die Amtssprache in Estland ist Estnisch. Auch Russisch, Finnisch und Englisch werden verstanden und von vielen Estinnen und Esten auch aktiv gesprochen. Religion in Estland

Am meisten gibt es in Estland Lutheraner (30%), es folgen Orthodoxe (28%) und Katholiken (3%). Dabei sind nur 20% der Bevölkerung Estlands aktiv religiös. Währung

Landeswährung: 1 Euro = 100 Cent Vertretungen ausländischer Staaten in Estland

Nähere Informationen zu Vertretungen ausländischer Staaten in Estland finden Sie auf der Website des Estnischen Außenministeriums: www.mfa.ee. Zoll

Einen Zollleitfaden für Estlandreisende finden Sie unter www. customs.ee Polizei

Kostenlose Rufnummer von allen Telefonen: 110. Medizin & Gesundheit

Für die Einreise nach Estland benötigen Sie eine gültige Kran­ ken­versicherung. Impfungen oder Gesundheits­nachweise sind nicht erforderlich. Bei Unfällen, Verletzung oder Krankheit rufen Sie die Notrufnummer 112. Die Apotheken sind in der Regel von 10:00 - 19:00 geöffnet, aber eine Apotheke bleibt die ganze Nacht über geöffnet (Linnaapteek, Pärnu mnt 10, Telefon: +372 644 2262). Gängige Medikamente sind in allen Apotheken erhältlich.

8


Gut zu wissen Telefonieren

Telefonvorwahl +372, die internationale Telefonvorwahl beginnt mit „00“ oder mit „+“ Telefonkarten fĂźrs Handy (Simpel, Zen, Pop, Smart) gibt es an Tankstellen, im Handel, in Postämtern und an Kiosken. Der grĂśĂ&#x;te Telefonnetzbetreiber in Estland ist EMT (www.emt.ee). In Estland gibt es mehr als 700 Ăśffentliche Internetpunkte und zudem noch etwa 500 drahtlose Internetzugänge (WiFi) (www.wifi.ee) in verschiedenen Pubs, Hotels, Bibliotheken, Tankstellen usw.

Gesetzliche Feiertage

1. Januar 24. Februar

Neujahr Unabhängigkeitstag: der 93. Jahrestag der Ausrufung der Republik Estland (1918) 22. April Karfreitag 24. April Ostersonntag 1. Mai Maifeiertag 12. Juni Pfingstsonntag 23. Juni Tag des Sieges 24. Juni Johannistag (Mittsommernacht) 20. August Tag der wiedergewonnenen Unabhängigkeit: Nach der sowjetischen Zeit gewinnt Estland seine Unabhängigkeit zurßck (1991) 24. Dezember Heiligabend 25. Dezember 1. Weihnachtstag 26. Dezember 2. Weihnachtstag

1,8VOE,MFJOCVTTF /BSWBNOUD 5BMMJOOJOGP!DBSSFOUBMFF 5FM     

XXXDBSSFOUBMFF 9


Gut zu wissen Öffentliche Verkehr in Tallinn:

Haben Sie keine Angst sich in unserer kleinen und gemütlichen Stadt zu verirren. Der gut organisierte Nahverkehr, gute Bus-, Straßenbahn- und Obusverbindungen zwischen den einzelnen Stadtteilen weisen Ihnen den Weg zum Hotel. Busse, Oberleitungsbusse und Straßenbahnen fahren regelmäßig vom frühen Morgen bis in den späten Abend. Beim Einsteigen in ein öffentliches Verkehrsmittel muss die Fahrkarte durch Lochen entwertet oder beim Fahrer gekauft werden. Fahrkarten sind auch an vielen Kiosken der Stadt erhältlich. Für den öffentlichen Nahverkehr in Tallinn gibt es sowohl Tageskarten, 3-Tages-Karten als auch Stunden- und 2-StundenKarten. Diese Tickets sind nur an Kiosken erhältlich und können nicht beim Fahrer gekauft werden. Die elektronischen Fahrkartenentwerter für Tages­kar­ ten und 3-Tages-Karten, ebenso für die Stunden- und 2-StundenTickets befinden sich an der zweiten Tür des öffentlichen Transportmittels, hier wird auf das Ticket der Beginn der Geltungsdauer bzw. Geltungsdatum und Uhrzeit aufgedruckt. Fahrkartenpreise: Im Vorverkauf (€) Fahrschein Expressticket Sonderticket Zusatzticket Fahrscheinheft mit 10 Tickets

0,96 1,02 0,40 0,40 6,39

Beim Fahrer des öffentlichen Verkehrsmittels (€) 1,6 1,6 0,80 0,40 -

Allgemeine Information, Information über Fahrzeugumstellung: Verkehrsamt Tallinn Abteilung Stadtverkehr Informationstelefon (+372) 640 4995 24-Stunden-Information über Fahrzeugpark Tel. 1669 (AS Ühisteenused) Verkehrspolizei Tallinn Tel. 110, (+372) 612 5666 Außer öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie die Dienste verschiedener Taxifirmen nutzen und mit einem erfahrenen Fahrer ohne Zeitverlust von einem Ort zum anderen gelangen. Taxifirmen und ihre Rufnummern: ETX Takso (+372) 605 9700 Kiisu Takso (+372) 655 0777 Sõbra Takso (+372) 6215080 Tallink Takso (+372) 640 8921

10


Verkehrskarte Zum Ausflug auβerhalb der Stadt kannst Du ein Fahrzeug vermieten, das Deinen Erforderungen entspricht. Fahrzeugvermietungen: B3 Autorent (+372) 660 9083 Easy Car Rent (+372) 645 4044 Felmark autorent (+372) 679 6717 R-Rent (+372) 605 8929

T

Tondi Tram

Reisehafen

T

11


Weitere Informationen unter www.citysightseeing.ee/de Telefon +372+372 655 8328 Больше информации www.citysightseeing.ee/ruoder илиunter по телефону 655

Sehen Sieвdie wichtigsten Sehenswürdigkeiten Только наших двухэтажных экскурсионных автобусах с открытой верхней площадкой vom Cabriolet-Bus aus! Вам откроются самые захватывающие виды!

Es gibt keine bessere Art, Tallinn zu besichtigen, als von unseren Самый удобный и приятныйaus. Wir способ zeigen познакомиться достопDoppel­decker-Cabriolet-Bussen Ihnen dieс schönsten римечательностямиauf Таллинна – это воспользоваться нашими Sehenswürdigkeiten einer 50-minütigen Besichtigungstour durch двухэтажными автобусами с открытой верхней площадкой. eine der wundervollsten Städte des Baltikums. Hop-On / Hop-OffВist 50-минутного экскурсионного тура Вы посетите anтечение jeder unserer 8 Haltestellen möglich. Auf unseren Tourenсамые werden популярные места одного из красивыхSprachen городов geboten: Балтиmehrsprachige Erläuterungen in самых 8 verschiedenen ки. СестьDeutsch, и сойти Spanisch, с автобусаItalienisch, можно на любой из 8 остановок. Englisch, Französisch, Schwedisch, Наши экскурсии сопровождаются комментариями на 8 языках: Finnisch und Russisch. An Regentagen wird für Ihre Bequemlichkeit английском, немецком, испанском, итальянском, французском, und zu Ihrem Schutze ein Schiebedach benutzt. швед ском, финском и русском. На случай дождя ваш комфорт и уют обеспечит крыша автобуса. Nor-on Nor-off –раздвижная Abfahrt stündlich: ■ Beginn 10:30Hop-off» Uhr ab Mere Puiestee 5; ■каждый Beginn час: 10:50 «Hop-on - отправление ■ Uhr с 10.30 от ab Terminal D im Hafen von Tallinn; ■ Beginn 11:06 Uhr ab Мере пуйестеэ 5 ■ с 10.50 от Терминал D в Таллиннском порту; Burg Toompea; ■ Beginn 11.15 Uhr. ab Terminals A, B, C / ■ с 11.06 от Замка Toompea; ■ von с 11.15 от Терминалы A, B, C / Kreuzfahrtschiffterminal im Hafen Tallinn. Круиз­ный терминал в Таллиннском порту. Fahrkarten kann Билеты можно приобman in den Bussen рести oder im Internet в автобусах или on-line. (online) erwerben.

12


Sehenswürdigkeiten DAS SCHLOSS AUF DEM DOM­BERG (estn. Toompea loss) ist einer der größten und stattlichsten architektonischen Komplexe Estlands. Das im 13./14. Jahrhundert erbaute Schloss befindet sich an einer Steilküste, 50 m über dem Meeresspiegel. Das Schloss ist eines der gewaltigsten Symbole der herrschenden Macht, die durch die Jahrhunderte von verschiedenen Völkern ergriffen wurde. Heutzutage hat der Riigikogu – das Parlament der Republik Estland – dort seinen Sitz. DAS LANGE HERMANN (estn. Pikk Hermann): Der Name des Ende des 14. Jahrhunderts in der südwestlichen Ecke der Festung auf dem Domberg gebauten Turms LANGER HERMANN bezieht sich auf die mittelalterlichen Sagen um den Helden Hermann. Mit einem solchen Namen wurden im Allgemeinen nur die mächtigsten Türme einer Festung benannt. An der Spitze des 48 Meter hohen Turms weht die estnische Flagge.

RATHAUS: Das Rathaus von Tallinn ist das am besten erhaltene mittelalterliche Rathaus in Nordeuropa. Erstmalig wird das Rathaus von Tallinn im Jahre 1322 erwähnt und aus den ältesten Quellen kann man schließen, dass es an derselben Stelle stand wie das heutige. In seiner jetziger Form stammt das Rathaus nach einem ausführlichen Umbau aus den Jahren 1402–1404. Im Jahre 2004 wurde der 600. Jahrestag des Rathauses begangen. DIE DICKE MARGARETHE ((estn. Paks Margareeta): Die Große Strandpforte (estn. Suur Rannavärav) und die Dicke Margarethe wurden auf der Seeseite der Stadt zu Verteidigungszwecken gebaut, aber auch um Besuchern, die übers Meer anreisten, zu imponieren. Der Kanonenturm Dicke Margarethe wurde bei der Rekonstruktion der Großen Strandpforte im 16. Jahrhundert hinzugefügt.

13


Schokoladenläden

T L E W E I D E I S N E H  "ESUC E K N E H C S E ' R E D

Die beste Auswahl an süßen Geschenken vom beliebtesten estnischen Schokoladenmeister Kalev: Schokoladen, Marzipanniguren, handgemachte Bonbons und viele andere Süßigkeiten. Die Schokoladenläden von Kalev inden Sie: Zentrum Viru Keskus – Viru väljak 4,

Kalev im Flughafen von Tallinn – Lennujaama tee 2 Magusa Maja OÜ


Sehenswürdigkeiten KIEK IN DE KÖK war im 16. Jahr­ hundert der stärkste Kanonenturm in Nordeuropa. Der Kanonenturm wurde in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts erbaut. Der Durchmesser des runden Turms betrug 17 Meter, die Höhe ca. 38 Meter und die Wanddicke 4 Meter. Heute befindet sich im Turm eine Dauerausstellung über die Entstehung und Entwicklung von Tallinn sowie über die Militärgeschichte vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. DAS VIRU-TOR (estn. Viru väravad) wurden im 14. Jahrhundert gebaut, aber die heute noch stehenden Türme bilden nur einen Teil der ehemaligen Bauwerke. Das ViruTor befindet sich am östlichen Teil der Stadtmauer. Der Hauptturm des Tors wurde in seiner ursprünglichen Form in den Jahren 1345–1355 erbaut. Heute bildet das Viru-Tor einen der Haupteingänge in die Altstadt, durch den man zu den vielen Läden und Gaststätten in der ViruStraße gelangt. DIE OLAIKIRCHE (estn. Oleviste kirik): ist die Kirche mit der höchsten Turmspitze des mittelalterlichen Europas. Die ersten Angaben über diese gotische Kirche stammen aus dem Jahre 1267. An der jetzigen Stelle konnte die Kirche mit dem skandinavischen Kaufhof aber schon im 12. Jahrhundert gestanden haben. Die Kirche erhielt ihren Namen nach dem norwegischen König Olav II. Haraldson dem Heiligen bekommen. DIE DOMKIRCHE (estn. Toomkirik) ist die älteste Kirche in Tallinn. Das Aussehen der Kirche hat sich im Laufe der Zeit verändert. Eine ursprüngliche zeitgemäße Holzkirche wurde vermutlich 1219 auf den Domberg erbaut und zum ersten Mal 1233 urkundlich erwähnt. Mit dem Bau einer Steinkirche wurde zehn Jahre später begonnen. Der Kirchturm stammt aus der Barockzeit und mehrere Kapellen sogar aus noch späteren Zeiten.

15


16


Sehenswürdigkeiten DIE RATSAPOTHEKE ist die älteste, ohne Unterbrechung betriebene Apotheke in Europa. Urkundlich erwähnt wurde die Ratsapotheke erstmalig 1422. Über die Jahrhunderte hat die Apotheke sich etwas verändert, doch ist neben den gegenwärtigen Medikamenten noch ein Hauch von vergangenen Zeiten zu spüren. DIE STADTMAUER mit ihren Festungstürmen war im 16. Jahrhundert eines der mächtigsten und stärksten Verteidigungssysteme. Die Ende des 13. Jahrhunderts im Zuge der Stadtentwicklung entstandenen mit­telal­terli­ chen Befesti­gungen mach­ ten das Stadtzentrum zu einem abgeschlossenen Bereich.

DER JUNGFERNTURM (estn. Neitsitorn) wurde im Mittelalter als Gefängnis für Dirnen benutzt. Der Turm wurde in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts, zusammen mit der Stadtmauer erbaut. Im Laufe der Geschichte erlitt er mehrere Angriffe und wurde mehrmals wieder aufgebaut.

17


Museen

#0("1055

,VOTUHFTDIÅGU ,FSBNJLTUVEJP VOE$"'­

XXXCPHBQPUUFF

*N4UVEJPTJOEEJF&JHFOUÛNFSWPO#P("1P55  EJF,ÛOTUMFS"JSJLF5BOJMPP#PHBULJOVOE (FPSH#PHBULJOTPXJFJISF)FMGFSUÅUJH

%BT(FTDIÅGUCJFUFUFJOFCSFJUF"VTXBIMWPO8BSFO 8FSLFEFS,ÛOTUMFSWPO#0("1055m,FSBNJL 4LVMQUVS (MBT VOE5FYUJMJFO&TXFSEFOBVDIEJF8FSLFWJFMFSBOEFSFS ,ÛOTUMFS&TUMBOETWPSHFTUFMMU

(FÕíOFU.Pm4Bm4Pm 1JLL+BMH 5BMMJOO5FM 

)BVT(BMFSJJmGBTU+BISF&SGBISVOH NJU7PSVOE"VTTUFMMVOHFTUOJTDIFS,VOTU %JFTJTUEJFCFSÛINUFTUF EJF&MJUF EFSÕSUMJDIFOQSPGFTTJPOFMMFO,VOTU )FSLLJ&SJDI.FSJMB ,JOCBLV* WFSUSFUFOEF1SJWBUHBMFSJF"OEFO(BMFSJFXÅOEFO IÅOHUJNNFSFJOF"VTXBIMBO8FSLFO EFSCFLBOOUFTUFOFTUOJTDIFO,ÛOTUMFS EFSCF XXXIBVTFF

%BT1SPKFLU"SU%FQPPmFJO1SPKFLUEFSOFVFO VOE[FJUHFOÕTTJTDIFO,VOTUWPO)BVT(BMFSJJ  XFMDIFTIJFTJHFCFHBCUF,ÛOTUMFSWFSFJOJHU VOETJFBVGEFSJOUFSOBUJPOBMFO ,VOTUBSFOBWFSUSJUU XXXBSUEFQPPDPN 6VT 5BMMJOO5FM IBVT!IBVTFF

18


Museen Gegründet mit dem Ziel, die Traditio­nen des estnischen volkstüm­lic­hen Handwerks zu bewahren und zu entwickeln. Der Estnische Volkskunstverband und dessen Leiter bilden Meister der Handarbeiten aus und fördern dieses Tätigkeitsfeld weiträumig. Wir schätzen alte Traditionen, entdecken das wieder, was in Vergessenheit geraten war, schaffen Kopien von Kunstwerken alter Handwerkskunst und erstellen, in Anlehnung an die historischen Traditionen, neue Werke. Der Handarbeitsverband organisiert eine Vielzahl von Wettbewerben, Seminaren sowie kreativen Lehrtagen. Der Verband beschäftigt sich am meisten mit dem Stricken von volkstümlichen Pullovern, Handschuhen und Strümpfen. Wir filzen auch von Hand, bei häuslichen Textilien verwenden wir volkstümliche Ornamente. Als Geschenk empfehlen wir den Kauf von Küchengegenständen aus Holz oder einer Schmuckschachtel mit besonderem Wacholderduft. Wir mögen Schmiedeerzeugnisse, egal, ob es sich dabei um Türscharniere oder Schmuck handelt. Zu wichtigen Anlässen tragen die Esten immer öfter Nationaltrachten. Die Touristen kaufen gern in volkstümliche Kleider gekleidete Puppen, Tassen mit volkstümlichen Ornamenten oder handgefertigte Seife. Die große Auswahl an Erzeugnissen alter Handwerkskunst, ob nach den Volkstraditionen oder nach den Trends der Gegenwart geschaffen, gibt jedem Besucher in unseren Geschäften die Möglichkeit, das zu kaufen, was ihm am meisten am Herzen liegt. Unsere größten Kunsthandwerkszentren in Tallinn: Haus der Volkskunsthandwerke Estlands und Galerie. Pikk tn. 22. Тel. +372 6314 076 Meister Platsivere Pikk tn. 15. Теl. +372 6313 939 Allikamaja-Handwerke Lühike Jalg 6a. Теl. +372 6411 708 Volkskunsthandwerke Estlands im Einkaufszentrum Viru, Viru väljak 4. Теl. +372 6101 332

Estnischer Verband für Volks- und Handwerkskunst

Jahr des Schmucks 2011

www.folkart.ee

Schmuck-Workshop Auf dem Sänger- und Tanzfest der Jugend 30. Juni – 3. Juli Schmuck-Workshops im ganzen Land Tage des Mittelalters in der Altstadt von Tallinn 7. – 10. Juli Jahrmarkt zum Martinstag in der Saku Großhalle 10. – 12. November

19


Museen

&TUOJTDIFT(FTVOEIFJUTNVTFVN XXXUFSWJTIPJVNVVTFVNFF

&JOXJDIUJHFS5ร…UJHLFJUTCFSFJDIEFT.VTFVNTJTU EJF-FISFWPN.FOTDIFOVOEWPOEFSHFTVOEFO -FCFOTXFJTF%JFTF5ร…UJHLFJUXJSEJN.VTFVNNJUUFMT .PVMBHFO JOUFSBLUJWFO&YQPOBUFOTPXJF5IFNFOBVT TUFMMVOHFOBVTHFGร›ISU"CEFN"VHVTUXJSE EBT(FTVOEIFJUTNVTFVNXFHFO,BQJUBMTBOJFSVOH HFTDIMPTTFO%BT HFTDIMPTTFO%BT.VTFVNXJSEWPSBVTTJDIUMJDI JN4FQUFNCFSTFJOF5ร›SFO XJFEFSร•รญOFO#JT[VN+VOJ LBOOEJF"VTTUFMMVOHEFSBOBUP NJTDIFO8BDITรฑHVSFOEFT -BJ 5BMMJOO 5FM  +BISIVOEFSUTCFTVDIUXFSEFO ยธรญOVOHT[FJUFOEFT.VTFVNT%J4B 3VIFUBHFEFT.VTFVNT 4POOUBH .POUBH TUBBUMJDIF'FJFSUBHF

1SFJTF&SXBDITFOF รถ4DIร›MFS,JOEFS รถ'BNJMJFOLBSUF รถ

Schรถpfergestalten

20


Stadtmuseum von Tallinn

Eduard Vilde - Museum

(Kandidat des Europäischen Museum Forums EMYA im Jahr 2003).

Roheline aas 3 Tallinn. Tel. +372 601 3181 Mi.–Mo. 11.00–18.00

Vene Straße 17 Tallinn. Tel. +372 615 5195 Mi.–Mo. 10.30–18.00

Neu eröffnetes Museum Kiek in de Kök, Bastionsgänge Komandandi 2 Tallinn. Di.–So.10.30–18.00 Der Zugang zu den Bastionsgängen erfolgt nur mit Reiseführer, erforderlich ist Vorbestellung vor Ort oder per Tel. +372 644 6686

Jaani Seek (St.-Johannis-Siechenhaus)

Väike-Pääsuke Straße, Tallinn. Tel. +372 644 2332 (in direkter Nähe von RadissonSAS Hotel) In der Vorbestellung

Kinder-Museum

Museum Miia-Milla-Manda

Kotzebue 16 Tallinn. Tel. +372 641 3491 Mi.–So. 10.30–18.00

(ein lebhaftes Themamuseum für Kinder)

Peeter I Haus - Museum

L. Koidula 21a/1, Tallinn. Tel. +372 6017056 Di.–So. 12.00–18.00

Mäekalda 2 Tallinn (Kadriorg). Tel. +372 601 3136 Di.–So. 11.00–19.00

Museum von A.H. Tammsaare Gefängnis Rae - Fotomuseum Koidula Straße 12 A Tallinn. Tel. +372 601 3232 Mi.–Mo. 10.00–17.00

Raekoja Str. 4/6 Tallinn. Tel. +372 644 8767 Do.–Di. 10.30–18.00

21 www.linnamuuseum.ee


Europäisches Museum des Jahres 2008

Allein in der Stadt. Ludmilla Siim und Jüri Palm 29.04.–28.08.2011

Das schwindelerregende urbanistische Kaleidoskop aus den Jahren 1970–1980.

gateways. Kunst und vernetzte Kultur 13.05.–25.09.2011

Die Ausstellung, die die Grenzen zwischen der physischen und virtuellen Welt überschreitet. Partner der Ausstellung sind Goethe-Institut und Tallinn 2011.

Pavel Filonov. Die russische Avantgarde und das, was folgtet 10.06.–18.09.2011

Das Schaffen des berühmten Avantgardisten im widersprüchlichen Kontext der russischen Kunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Doppelportrait. Die flämischen Symbolisten James Ensor und Jules de Bruycker 17.06.–30.10.2011

Die Graphik der zwei belgischen Visionäre aus der Sammlung des Kunstmuseums Gent. J. PALM. LICHTER STROM. 1973/1974. E S TN ISCHE S KUNSTMUSEUM; P. FI LONOV. DER LEBENDE KOPF. 1923. © STAATLICHE S RUS SISCHE S MUSEUM; J. ENSOR . DI E TODE SFAHRT. 188 7. KU NSTMUSEUM GENT

KUNSTMUSEUM KUMU Weizenbergi 34 / Valge 1, Tallinn, Estland muuseum@ekm.ee, +372 602 6000, www.kumu.ee Geöffnet: Mai–Sept. Di. 11–18, Mi. 11–20, Do.–So. 11–18 Okt.–Apr. Mi. 11–20, Do.–So. 11–18 NEU: das Museum ist mittwochs nun bis 20 Uhr geöffnet Geschlossen: 23.–24. Juni. Am 22. Juni geöffnet bis 17 Uhr


Richard Wagners

PARSIFAL vom 25. bis 28. August in Tallinn der Höhepunkt des Sommers!

Musikalische Leitung: Arvo Volmer/Risto Joost Inszenierung: Nicola Raab (Deutschland) Ko-inszenierung und Bühnenkampfchoreographie: Ran Arthur Braun (Israel) Bühne und Kostüme: Robert Innes Hopkins (UK) Licht: David Cunningham (Schottland) Die Besetzung: Parsifal – Richard Decker (USA)/Roman Sadnik (Österreich) Gurnemanz – Manfred Hemm (Deutschland)/ Richard Wiegold (UK) Kundry – Irmgard Vilsmaier (Deutschland)/ Magdalena Anna Hofmann (Österreich) Amfortas – Eike Wilm Schulte (Deutschland)/Rauno Elp (Estland) Klingsor – Martin Winkler (Österreich) Titurel – Koit Soasepp (Finnland)/ Priit Volmer (Estland) u.a.


Richard Wagners „Parsifal“ vom 25. bis 28. August in Tallinn der Höhepunkt des Sommers! “Parsifal“ ist die letzte Oper von Richard Wagner und eines der schwierigsten Werke der Opernliteratur, das sowohl Solisten, Orchester als auch Chor ernsthaft herausfordert. Es ist ein außerordentlich ausdruckskräftiges und unerschöpiche Entdeckungsfreude bietendes Werk sowie die einzige Oper, die unter Berücksichtigung der besonderen Akustik und Möglichkeiten des Operntheaters von Wagner (Bayreuth Festspielhaus) geschrieben worden ist. Deshalb bezeichnete der Komponist die Oper Estonia Teater als Bühnenweihfestspiel. Wagner unterstrich die Besonderheit der Oper neben anderen Bühnenwerken, indem er die Inszenierung der Oper außerhalb des Opernhauses Bayreuth für dreißig Jahre untersagte. 1903 erlangte die Metropolitan Opera jedoch auf gerichtlichem Weg das Recht, die Oper auf die Bühne zu bringen. In der Noblessner Gießerei in Tallinn werden etwa 10.000 Menschen erwartet, um an der Inszenierung teilzuhaben, ungewöhnlich groß ist auch die Zusammensetzung des Orchesters und mehrerer Chöre – insgesamt über 200 Menschen. Der in Estland erstmals erklingende „Parsifal“ ist zugleich eines der Großereignisse des Programms der Kulturhauptstadt Tallinn 2011. Im „Parsifal“ gelang es Wagner, die mittelalterliche Mythologie auf vollkommenste Weise mit seiner Musik zu verbinden. Wagner hat Motive der mittelalterlichen GralsLegende, dem Epos „Parzival“ von Wolfram von Eschenbach, dem „Perceval“ von Chretien de Troyes, der Bibel, der Philosophie Schopenhauers und dem Buddhismus entliehen. Die Aufführung erfolgt auf Deutsch, mit Untertiteln auf Estnisch und Englisch. Die Aufführung dauert 5 Stunden. Informationen und Bestellung von Eintrittskarten telefonisch 683 1210; estonia@opera.ee. Eintrittskarten werden an der Kasse der Nationaloper Estonia (Estonia pst 4, Tallinn) sowie in den Verkaufsstellen Piletilevi und Piletimaailm, ebenfalls online unter www.classictick.com verkauft. www.opera.ee


Der Estnische Interpretenverband veranstaltet bereits für die ­ neun­te Saison regelmäßige Konzerte der Qualitätskammer­musik. Un­sere Mitgliedschaft umfasst über 200 professionelle Interpreten Estlands, deren schöne Darbietungen in Tallinn und auch außerhalb der Hauptstadt durch das ganze Jahr im Rahmen der Serie der ELIITKonzerte erlebt werden können. In diesem Sommer stehen Konzerte mit vier spannenden Prog­ram­­men bevor. Die Tallinner Konzerte finden alle im maleris­chen Schloss Kadriorg (Weizenbergi 37) und die Konzerte im Landkreis in sorgfältig ausgewählten besonderen Sälen statt. Ein schönes Interieur mit Qualitätsmusik garantiert den Besuchern ein unvergessliches Konzerterlebnis! Nach dem Konzert können Sie auch die Cafés von Reval Café besuchen, wo Sie bei Vorlage der Piletilevi Konzertkarte kostenlos mit Kaffee oder Tee bewirtet werden! Am 29. Juni um 19.00 Uhr auf der Insel Saaremaa im Gutshaus Loona Am 5. Juli um 19.00 Uhr im Schloss Kadriorg Kadri-Ann Sumera (Klavier) Auf dem Programm Klavierwerke estnischer Komponisten Am 5. Juli um 19.00 Uhr im Ratshaus Pärnu Am 7. Juli um 19.00 Uhr im Schloss Kadriorg Imbi Tarum (Cembalo) Auf dem Programm Werke von C. P. E. Bach und F. Couperin Am 25. August um 19.00 Uhr im Schloss Kadriorg Am 28. August um 19.00 Uhr im Kuursaal Haapsalu Barockensemble Reet Sukk (Blockflöten), Taavi-Mats Utt (Blockflöten, Rankett), Taaniel Kirikal (Gesang, Blockflöten), Robert Staak (Laute u.a. Zupfinstrumente) Auf dem Programm „Der Flöten Lusthof“ von J. Van Eyck Am 24. August um 19.00 Uhr in der Burg Narva Am 28. August um 19.00 Uhr im Schloss Kadriorg Lea Leiten (Klavier) und Arvo Leibur (der Geiger) Auf dem Programm Sonaten von L. van Beethoven und J. Brahms

Die Konzertkarten sind bei Piletilevi oder eine Stunde vor dem Konzertbeginn vor Ort erhältlich. Eintrittskarten in Tallinn 7.00€/3.50 € und in den Landkreisen 4.00€/ 2.50€ Nähere Informationen www.interpreet.ee GSM: +372 5019 524


Nur einige Schritt von der Altstadt Tallinn entfernt liegt Solaris – das neuste und eigenartigste Vergnügungs-, Handels- und Kulturzentrum.

In Solaris gibt es:

• Viele Freizeit- und Lebensstilgeschäfte für jeden Geschmack, unter anderem Apple, Kolonna, Weplay, Extreme Sport, Harnn usw. • Speisehof, in dem Cafe „Komeet“, aus dem man den besten Blick auf Tallinn hat. • Das innovativste Lebensmittelgeschäft der Stadt. • Das neuste 3D Multiplexkino „Solaris Kino“ mit 7 Sälen. • 2 Säle für klassische Filme im Kino „Artis“. • Konzerthaus Nokia – der bestausgerüstete Konzertsaal in Estland. Das Leben ist schön! Estonia pst 9, 10143 Tallinn | www.solaris.ee


Taktisches Schießzentrum

KOMM AUF

DEN SCHIESSPLATZ!

Der Schießstand mit der wohl besten Ausrüstung in Skandinavien! Hier finden Sie mehr als 30 Arten von Waffen. Desert Eagle, AK47, Glock, Shotgun u. a. Preise ab 40 Euro pro Person (inklusive 4 Arten von Waffen). Kostenlose Überraschung!

Rufen Sie an unter + 372 5688 0888 Tallinn, Kopli 103 Reservierungen unter der Rufnummer +37256880888


Tеатр / Kультура

Das Wissenschaftszentrum AHHAA

erwartet in der Kulturhauptstadt während des ganzen Jahres 2011 alle Interessenten, um an der neuen weltweit berühmt gewordenen interaktiven Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ teilzuhaben. Wir laden Sie ein, das Leben ohne auch nur einen winzigen Lichtstrahl kennenzulernen, weshalb die gesamte Tour nur im Vertrauen in sich selbst und in die Führung zurück­ gelegt werden muss. Was ist das für ein Gefühl, wenn es ringsherum stockfinster ist und man sich nur mit Hilfe von Riechen, Hören und Tasten zurechtfinden muss? Sind Sie für solch eine harte Probe bereit? Die Besucher werden während einer etwa 45-60 Minuten dauernden Tour durch verschiedene übliche Umgebungen, beispiels­weise durch einen Stadtpark, auf eine Bootswanderung und in ein Café geführt, als Fremdenführer sind dabei Menschen mit Sehbehinderung tätig. In einer derartigen Situation werden die üblichen Rollen getauscht: um zurechtzukommen, brauchen die Sehenden die Hilfe von blinden Fremdenführern. Der Ideengeber der Ausstellung ist Andreas Heinecke, dessen Ausstellungen seit 1988 von Millionen Menschen weltweit besucht wurden, aber bisher von niemandem mit eigenen Augen gesehen worden sind. Das Projekt wird durch die Kulturhauptstadt Tallinn 2011, das INTERREG IV A Programm Mittelostsee „Investition in Ihre Zukunft“ und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt. Mehr Informationen und Buchungen unter: +372 666 0066 oder +372 5593 7339 Vabaduse väljak 9, Tallinn tallinn@ahhaa.ee ww.ahhaa.ee

In der Ausstellung kann man auch ein Düsenfahrzeug, eine Räuberpfeife, eine Halmpfeife, Marzipan oder aus Gummibärchen DNA basteln.

Eintrittspreise

Eintrittskarte 5 € Familienkarte 12 € Ermäßigte Eintrittskarte 4,50 € Gruppenkarte auf Vorbestellung 4 €

Die Ausstellung hat

Mo.-Fr. 12.00-20.00 Uhr und Sa.-So. 10.00-20.00 geöffnet (die Kasse ist bis 19.00 Uhr geöffnet).

31


Lai 1, Tallinn, Estland

MUSEUM

für Puppentheater Interaktives Museum für die ganze Familie ÖFFNUNGSZEITEN Dienstag bis Sonntag 10.00 –19.00 Uhr (Kassenschluss um 18.00 Uhr) Telefon: +372 6679 555 E-mail: kassa@nuku.ee

www.nuku.ee


Museen &/5%&$,&/  41*&-&/  -&3/&/

%BT&OFSHJF&OUEFDLVOHT[FOUSVNJTUFJO8JTTFOTDIBGUT[FOUSVN XFMDIFTGÛSEJFHBO[F'BNJMJFTQBOOFOEF6OUFSIBMUVOHBOCJFUFU VOEXPNBONJU&YQPOBUFOBVTEFN5PO EFS0QUJL EFS&OFSHJF VOETPOTUJHFO#FSFJDIFOFYQFSJNFOUJFSFOLBOO̾ %BT;FOUSVNCFñOEFUTJDIJNIVOEFSUKÅISJHFO,SBGUXFSLT HFCÅVEFEFS4UBEU5BMMJOO JOEFNFJOFFJO[JHBSUJHF&JOSJDIUVOH FSIBMUFOHFCMJFCFOJTU

XXXFOFSHJBLFTLVTFF

8JSCFñOEFOVOTJO5BMMJOO 1×IKBQTU5FM 

%JF2VBE4BGBSJJTU

FJOFJOESVDLTWPMMFT&SMFCOJT %BT4BGBSJ[FOUSVNMJFHULNWPOEFS4UBEUHSFO[F WPO5BMMJOOFOUGFSOU#FJEFS"OLVOGUFSÕíOFU TJDIFJOF[JFNMJDITFMUTBNF"VTTJDIUmSFDIUT WFSMBTTFOFFIFNBMJHF(FCJFUFEFSSVTTJTDIFO "SNFFVOEMJOLTHSP“F5BHFCBVFVOE(FXÅTTFS *OEFS6NHFCVOHHJCUFTOPDIWJFMFWFSTDIJFEFOF $SPTTCBIOFOVOE8BMEXFHFTPXJF4BOEUBHFCBVF  EJFFJO[JHBSUJHJOEFOOPSEJTDIFO-ÅOEFSOTJOE .JUEJFTFO"LUJWJUÅUFOLÕOOFO4JFTJDIOÅIFS CFLBOOUNBDIFO XPCFJ4JFBOEFOWPN;FOUSVN .ÅOOJLV4BGBSJLFTLVTBOHFCPUFOFOEJWFSTFO 2VBE5PVSFOUFJMOFINFO

XXXTBGBSJLFTLVTFF 5FM 

)FS[MJDIXJMMLPNNFO 31


Rocca-al-Mare Der Bezirk Rocca-al-Mare liegt an der Bucht von Kopli an der Südwestküste. Davon, dass dieser malerische Stadtteil, der auf einem steilen Kap ins Meer führt, an der Meeresküste liegt, zeugt sein Name: Rocca-al-Mare lässt sich übersetzen als „Steilhang am Meer“. Zu Anfang wurde ein Einzelgehöft, das 1863 von A. Girard de Soucanton errichtet wurde, so genannt. Später verbreitete sich der Name auch in der Nachbarschaft des Gehöfts und später im gesamten Bezirk. Gegenwärtig gibt es auf Rocca-al-Mare eine Vielzahl beachtenswerter Berühmtheiten. Der Bezirk wurde zu einem beliebten Handels- und Freizeitzentrum, hier werden verschiedene Kulturveranstaltungen abgehalten.

WILLKOMMEN W ILLKOMMEN IINN EESTNISCHES STNISCHES FFREILICHTMUSEUM! REILICHTMUSEUM! In einem der schönsten Orte von Tallinn, der Rocca al Mare heißt, befindet sich ein einzigartiges Dorf, wo man bäuerliche Architektur und Bauerntum Estlands von XVIII–XX Jahrhunderten kennenlernen kann. Wie auch in jedem echten Dorf, gibt es hier eine Kirche, einen Dorfkrug, eine Schule, Mühlen, eine Feuerwehrscheune und die Scheunen für das Trocknen der Fischnetze am Strand.

WAS WIR AAN ANBIETEN: ANBIE N IETEN: EN: * Besichtigungen, auch mit dem Audioguide * Ausstellungen * Natur-Lehrpfad * Reiten und die Möglichkeit, allerleie Haustiere zu sehen * Kinderspielplätze neben dem Dorfkrug Kolu und neben der Schaukel * Fahrrad-, Schlitten- und Kinderkarrenverleih * Handarbeitswerke von den Handarbeitmeistern in einem Fachladen nationelle Küche im Dorfkrug Kolu * Volkstänze am Samstag und Sonntag um 11 Uhr (im Sommer) * Demonstrierung verschiedener Handarbeitsgriffe in den Bauerngütern (im Sommer) * Aufzucht traditioneller landwirtschaftlicher Kulturen (im Sommer) * Organisierung der Veranstaltungen auf dem Museumsterritorium, im Dorfkrug und in den Bauerngütern (Geburtstage, Kliententage, Hochzeiten usw.) Das Museum ist geöffnet: Sommerzeit – vom 23. April bis den 28. September – 10:00–20:00 Winterzeit – vom 29. September bis den 22. April – 10:00–17:00 Telefone: 654 91 00, 654 9101 / www.evm.ee

32


%FS

5BMMJOOFS;00 MĂ…EU4JFFJO

Der Tallinner Zoo bietet seinen Besuchern eine der interessantesten Sammlungen des Nordens an, in der es auch solche Tierarten gibt, die man in vielen anderen Zoos nicht so einfach sehen kann. Beispielsweise die Sammlung von Gebirgshuftiere (SteinbĂścke und Wildschafe) im Alpinum ist die artenreichste der Welt. Bemerkenswert sind auch der Artenreichtum der Adler und der Geier sowie eine grĂśĂ&#x;ere Auswahl an Eulen- und Kranicharten als gewĂśhnlich, ebenso der in Europa fast ausgestorbene Europäische Nerz. Bei kaltem Wetter bietet das Tropenhaus Abwechslung, um die Eigenart und die Artenvielfalt des Tropenwaldes als einer Lebensumgebung zu erleben. In den letzten Jahren haben Amurleoparden, Elefanten, Schneeleoparden, kleine Raubkatzen, Asiatische LĂśwen, Rotgesichts-Makaken u. a. ein grĂśĂ&#x;eres Heim mit modernerem Aussehen erhalten. Neue Expositionen sind so errichtet worden, dass verschiedene zoogeographische Bereiche vorgestellt werden kĂśnnen. Ergänzende Information finden Sie unter www.tallinnzoo.ee

Ă–ffnungszeiten der Kassen: Mai / Juni / Juli / Aug. 9–19 Im Zoo darf man sich bis zu zwei Stunden nach SchlieĂ&#x;ung der Kassen aufhalten. Die Innenexpositionen (Tropenhaus und Elefantenhaus) sind von Dienstag bis Sonntag geĂśffnet: Mai / Juni / Juli / Aug. 10–20 Das westliche Tor (Läänevärav – Ehitajate tee 150) ist nur in der Sommersaison (Mai – September) geĂśffnet. Der Kinderzoo ist vom Juni bis zum August, von Mittwoch bis Sonntag, 10–16 Uhr geĂśffnet.

XXXUBMMJOO[PPFF


Verpflegung ‫ ׀‬Unterkunft Размещение Schönheit und Gesundheit

g

1 3

3 8

4 1 10 6

g

2

5 2

3 f

9 2

f

7

f 1

Verpflegung 1. Olde Hansa – Vana turg 1 2. Cafe VS – Pärnu mnt. 28 3. African Kitchen – Uus 32/34 4. Chakra – Bremeni käik 1/Uus 19 5. Steak-House LIIVI – Viru väljak 2 6. Buongiorno – Müürivahe 17 7. Sakura – Sakala 20 8. In Vino Veritas – Lai 6 9. Hookah Palace – Roosikrantsi 3 10. Karu Baar – Viru 16/Sauna 5

Unterkunft 1. Academic Hostel – Akadeemia tee 11 2. Adelle Apartments – Viru väljak 6 3. Ites Apartments – Harju 6

Schönheit und Gesundheit 1. Harmoonikum – Pargi tee 8, Viimsi 2. Sim Salong – Narve mnt. 7D 3. German Saar – Merivälja tee 24

34


ะŸะพัะตั‚ะธ ะพะฑัะทะฐั‚ะตะปัŒะฝะพ

XBTTFSTLJrUVCJOHrUSFUCPPUFrQBEEFMCPPUF

#PPUTWFSMFJI1JSJUB Uร…HMJDIm6IS

3VEFSCPPUรถI

,VUUFS BCรถI

8BTTFSTLJMBVGFO

5VCJOH

5SBOTQPSUBVGEJF*OTFMO/BJTTBBS "FHOBVOE1SBOHMJ ,BQJUร…O,SJTUP

LSJTUP!CFMMNBSJOFFF (4. 

,BQJUร…O,BBSFM

LBBSFM!CFMMNBSJOFFF (4. 

,MPPTUSJUFF" 5BMMJOO5FM 

XXXCFMMNBSJOFFF


%BT(ÅTUFIBVT EFT4U#SJHJUUFO,MPTUFST OFCFOEFO3VJOFOEFT4U#SJHJUUFO,MPTUFSTXVSEFBN 4FQUFNCFS[VTBNNFONJUEFNOFVFO,MPTUFS FJOHFXFJIU%JF3VJOFOEFT4U#SJHJUUFO,MPTUFST TJOEEBOLJISFS*NQPTBOUIFJUVOEEFSCFSÛINUFO (FTDIJDIUFFJOFEFSHSՓUFO4FIFOTXÛSEJHLFJUFO JO5BMMJOO(BO[[VTDIXFJHFOWPOEFNSPNBOUJTDIFO )BVDIEFS3VJOFOTFMCTU%BTBM )BVDIEFS3VJOFOTFMCTU%BTBMUFVOEEBTOFVF,MPTUFS CJMEFOFJOFOHSP“[ÛHJHFO,PNQMFYJONJUUFOTDIÕOFS /BUVS(MFJDIJOEFS/ÅIFTJOEEBT.FFS EFS'MVTTVOE EFS1BSLXBMEmBMMFJOXFOJHFO.JOVUFO4QB[JFSHBOH FSSFJDICBS*N(ÅTUFIBVTHJCUFT1MÅU[F&JO ;XFJ  %SFJVOE7JFSCFUU[JNNFS%BT)BVTJTUOFVVOENPEFSO #FJVOTTJOEBMMF3FJTFOEFOXJMMLPNNFO.BOñOEFU IJFSHMFJD IJFSHMFJDIXPIM7PSUFJMF EJFEJF)PUFMTJN4UBEU[FOUSVN OJDIUCJFUFOLÕOOFO#FJVOTGÛIMFO4JFTJDICFTPOEFST XPIM XFOO4JFFJOGBDIEJF3VIFVOE4UJMMFHFOJF“FO NÕDIUFO JN6SMBVCTJOE BNTQBOOFOEFOVOEWJFMTFJUJHFO ,VMUVSMFCFO5BMMJOOTUFJMIBCFO [VHMFJDITJDIBCFSBVDI BOEFSGSJTDIFO-VGUCFXFHFOVOEFOUTQBOOFONÕDIUFO  HMFJDIIJFSMJFHUEFS4USBOE1JSJUB XPNBOBOTPNNFSMJDIFO 5BHFOJN.FFSCBEFOVOEJOEFS4POOFMJFHFOLBOO *N(ÅTUFIBVTEFT,MPTUFSTLBOONBOFJOFO,MFJOCVT NJFUFOVOETJDIBVGFJOPEFSNFISUÅHJHF3FJTFO CFHFCFO%FS#VTLBOONJUVOEPIOF'BISFSVOEBVDI NJU'SFNEFOGÛISFSHFNJFUFUXFSEFO BVG8VOTDILBOO NBOTJDIBCFSBVDIOVSNJUJOUFSFTTBOUFO.BUFSJBMJFO [VN7FSTUÅOEOJTWPO&TUMBOEBVTTUBUUFOVOE HBO[BMMFJOF HBO[BMMFJOFSFJTFO %BT4U#SJHJUUFO,MPTUFSNJU(ÅTUFIBVT .FSJWÅMKBUFF 5BMMJOO 5FM  XXXQJSJUBLMPPTUFSFF QJSJUB!PTTTFF

37


EJFQPQVMÃ…STUF#BSJOEFS4UBEU ,BíFF#BSJTUJO5BMMJOOTFJUUÃ…UJH*OEJTDIFVOELPOUJOFOUBMF,ÛDIFIBUEJF IÕDITUF2VBMJUÃ…U%BTIPDINPEFSOF%FTJHOTUFIUGÛSEJFBOHFOFINF4UJNNVOHJN4BBM NJUEFOMFEFSOFO4PGBT'ÛSEJF4VDIFSEFS"CFOEUFVFSVOEBVDIGÛSEJF USBEJUJPOFMMFO#FTVDIFSJTUEJFTF,BíFFFJOFEFSCFTUFOJO5BMMJOO

PÄRNU STR. 28 TALLINN ESTLAND+372 627 2627 INFO@CAFEVS.EE WWW.CAFEVS.EE

%JFFSTUFEJFTFS"SUCFJVOT%JFTFS0SUJTUTPXPIMEVSDIEJFNVUJHF%FTJHO ,VOTUVOE .VTJLHFLFOO[FJDIOFUBMTBVDIEVSDIEBTTPSHGÅMUJH[VTBNNFOHFTFU[UF.FOÛVOE EJFFYPUJTDIF BOHFOFINFVOETUSFTTGSFJF4UJNNVOH 8JSWFSGÛHFOÛCFSFJO#BS FJOF4BVOBVOEFJOFO(BSUFOBVGEFN%BDI

UUS 32/34 TALLINN ESTLAND+372 644 2555 INFO@AFRICANKITCHEN.EE WWW.AFRICANKITCHEN.EE

$)",3" 8JSCJFUFOXVOEFSWPMMF(FSJDIUFBVTEFSJOEJTDIFO ,ÛDIFBO XFMDIFOVSBVTEFOCFTUFO;VUBUFOHFLPDIU TJOEVOEIBVQUTÅDIMJDIJOEFN-FINPGFO[VCFSFJUFU XFSEFO$IBLSBMJFHUJOFJOFNSFTUBVSJFSUFO LBVGNÅOOJTDIFO)BVT EBTBVTOBUVSFMMFN,BMLTUFJO HFCBVUJTU*OEFS*OOFOBUNPTQIÅSFTQJFMFOFJOFHSP“F 3PMMF[BIMSFJDIF*LPOFOVOE"OUJRVBSJBU*OEFS XBISIBGUFO$IBLSBXFSEFOWFSTDIJFEFOFTDINBDLIBGUF 4QFJTFTPXPIMBOEJF"CFOEUFVFSMVTUJHFBMTBVDIBOEJF USBEJUJPOFMMF#FTVDIFSBOHFCPUFO

38 KÄIK 1/UUS 19 TALLINN ESTLAND+372 641 2615 INFO@CHAKRA.EE WW.CHAKRA.EE BREMENI


Das Restaurant im Stadtzentrum für die ganze Familie. Eine Auswahl an Steaks bis zu 600 g.

.&5301-";"

45&",)064& /PSEJD )PUFM -**7* 'PSVN

)PUFM7*36

Öffnungszeiten jeden Tag:

11–23 Uhr

Viru väljak 2, Tallinn Тел. +372 661 6178 Wir befinden uns im Metro Plaza gegenüber dem Hotel Viru


Restaurants *5"-*&/*4$)&6/%&6301¨*4$)&,¾$)&.*5&45/*4$)&.",;&/5

(&¸''/&5

%Jm4P



.ÛÛSJWBIF 5BMMJOO5FM XXXCVPOHJPSOPFF

%JFCFTUF4VTIJVOE3BNFO#BSJO5BMMJOO 8JSTJOEEJFFJO[JHF3BNFO#BSJO&TUMBOE 8JSCJFUFOMFDLFSFT4VTIJVOE FDIUFKBQBOJTDIF,ÛDIF

,PNNFO4JFWPSCFJVOEQSPCJFSFO4JF 4Pm%Pm6IS 'S 4Bm6IS

40


Restaurants */7*/07&3*5"4 *UBMJFOJTDIF,ÛDIF

%BT3FTUBVSBOUGÛSEJFHBO[F'BNJMJF NJUFJOFNTFISBOHFOFINFOJUBMJFOJTDIFO"NCJFOUF CFñOEFUTJDIJOEFS"MUTUBEUWPO5BMMJOOJOFJOFN)BVT XFMDIFTJN+BISIVOEFSUFSCBVUXVSEF %BT3FTUBVSBOU*O7JOP7FSJUBTJTU(FXJOOFS EFT1SFJTFT4JMCFSMÕíFM WFSHFCFOWPN FTUOJTDIFO(BTUSPOPNJFWFSFJO JOEFS ,BUFHPSJFCFTUF4QFJTFOVOE8FJOF

¸íOVOHT[FJUFO .Pm%Pm 'Sm4Bm 4Pmw ɵFM  -BJ 5BMMJOO

XXXJOWJOPWFSJUBTFF

4JFTJOEIFS[MJDIXJMMLPNNFO*ISF;FJU BOHFOFIN[VWFSCSJOHFO

8JSCJFUFOFJOF"VTXBIMBOFJHFOFO JOEJTDIFOVOEFVSPQÃ…JTDIFO.JUUBHFTTFO )BVQUTQFJTFOVOEBMMF"SUFOWPO(FUSÃ…OLFO VOE8BTTFSQGFJGFO[VTFISFSTDIXJOHMJDIFO 1SFJTFOBO8JSIBCFOFJOTFQBSBUFTHSP“FT 3BVDIFS[JNNFSVOE4JU[NÕHMJDILFJUFOESBV“FO 8JSIPíFO EBTT4JFVOTCFTVDIFOPEFSCFJ VOTWPSCFJTDIBVFOVOEEJF%JFOTUMFJTUVOHFO JOVOTFSFN"OHFCPUHFOJF“FOLÕOOFO 3PPTJLSBOUTJ 5BMMJOO 5FM 

 XXXIPPLBIQBMBDFFF GBDFCPPLIPPLBIQBMBDF

¸íOVOHT[FJUFO .P%P 'S BOKFEFN'SFJUBH 1BSUZNJU%+

4B 4P 41


ะŸะพัะตั‚ะธ ะพะฑัะทะฐั‚ะตะปัŒะฝะพ

?

8VOEFSCBSF TUJMWPMMF*OOFOFJOSJDIUVOH EBNJUEJF (ร…TUFJISF#FBDIUVOHVOEJIS*OUFSFTTFTDIFOLFO %BTIร•รณJDIFVOE[VWPSLPNNFOEF1FSTPOBMTPXJFEJFBOHFCPUFOFO XPIMTDINFDLFOEFO(FSJDIUF [VIFSWPSSBHFOEFO1SFJTFO XFSEFO *IS)FS[JOEFO#BOO[JFIFO 'SFJUBHTVOETBNTUBHTTQJFMU-JWF.VTJL 4PXPIMSPNBOUJTDIF"CFOEF BMTBVDI5SFรญFOVOUFS'SFVOEFO WFSCJOEFUXFTUMJDIFS$IBSNFVOEBMUFSUร›NMJDIF3PNBOUJL &THJCUFJOF4PNNFSUFSSBTTF &THJCUFJOF (Fร•รญOFU 4POOUBHCJT%POOFSTUBH



'SFJUBHCJT4BNTUBHm

42

O (SVQQF VG JS X O F U B FSCJF SGBISU *N4PNNOFO FJOF,VUUF,ร›TUFBO S P T F 1FS FFSFOUMBOHE EFN.

Viru 16, Tallinn


Unterkunft

Academic Hostel 108 Zweibettzimmer. ErmäĂ&#x;igung fĂźr Gruppen. Alles was Sie fĂźr einen gemĂźtlichen, freundlichen und preisgĂźnstigen Aufenthalt in Tallinn brauchen! Akadeemia tee 11, Tallinn Tel: + 372 620 2275 info@academichostel.com www.academichostel.com

ADELLE APARTMENTS Adelle Apartments bieten die MĂśglichkeit der Unterkunft genau im Zentrum von Tallinn und nicht in den gewĂśhnlichen Hotelzimmern, sondern in groĂ&#x;räumigeren Wohnungen. Um den Preis fĂźr solche Unterkunft zu bezahlen, muss der Kunde nicht tief in die Tasche greifen. Adelle Apartments Viru väljak 6 Tel: +372 742 7700, +372 505 8520 info@adelle.ee www.adelle.ee

XXXJUFTFF &JOFJEFBMF.ÕHMJDILFJUGÛS #FTVDIFS EJFGÛSFJOFO;FJUSBVN WPOFJOFS/BDIUCJT[VFJOJHFO 8PDIFOFJOF6OUFSLVOGU CSBVDIFO&HBM PC[V(FTDIÅGUT PEFS'SFJ[FJU[XFDLFOmFJOF BOHFOFINF"M BOHFOFINF"MUFSOBUJWF[VFJOFN)PUFM[JNNFS

8JMMLPNNFO )BSKV 5BMMJOOÍ‚5FM   JOGP!JUFTFF

43


Schรถnheit und Gesundheit

XXXIBSNPPOJLVNFF

-VYVTฬพBVTEFS/BUVS

%BTFSTUFFTUOJTDIF ยธLP4QBt#BEF[JNNFSEFS(VUTIFSSJOi t.ร—JTBQSPVBฬพ,ร›NCMVTUVCBi  IBUFJOFCSFJUF"VTXBIMBOMVYVSJร•TFOVOEIVOEFSUQSP[FOUJHOBUร›SMJDIFO"OXFOEVOHFO ,ร•SQFSCFIBOEMVOHFO .BTTBHFO #ร…EFS (FTJDIU )BOEVOE'Vย“QรณFHFฬพ &JOF4ZOFSHJFBVTBMUFOVOENPEFSOFO3F[FQUFOmGSJTDIIFSHFTUFMMUF,PTNFUJL ;VTร…U[MJDIHJCUFT41"'FTUFVOE4DIVMVOHFO %BTt4QFJTF[JNNFSEFS(VUTIFSSJOi t.ร—JTBQSPVB4ร•ร•HJUVCBi  CJFUFUOVSBVTSFJOFO;VUBUFO[VCFSFJUFUF4QFJTFOBO%JFUSBEJUJPOFMMFFTUOJTDIF,ร›DIF XVSEFJOFJO(PVSNFU&SMFCOJTWFSXBOEFMU'ร›S(SVQQFOHJCUFT.BIM[FJUFO NJULVMUVSHFTDIJDIUMJDIFO7PSMFTVOHFOVOE8PSLTIPQT

1BSHJUFF 7JJNTJ5FM 

SIM SALONG XXXTJNTBMPOHFF

'SJTJFSTBMPO ,PTNFUJLTBMPO .BOJLร›SF 1FEJLร›SF .BTTBHF

Narva mnt 7D, Tallinn ษตส—M.+ 372 669 6781

1SPGFTTJPOFMMFS'SJTFVS4UJMJTU 5FM  

 .FSJWร…MKBUFF 5BMMJOO

XXXHFSNBOTBBSFF 44


Entdecken Sie Estland

REITBAUERNHOF BIERFESTVAL

LEIGO SEEMUSIK

3&*5#"6&3/)0'4663&5"..& mEFSCFTUF0SUGÛSBMMF EJF1GFSEF MJFCFO#FJVOTLÕOOFO4JFTJDINJU EJFTFNXJSLMJDILMVHFOVOEHSP“FO 5JFSWFSUSBVUNBDIFO SFJUFOPEFS BVGFJOF3FJUUPVSHFIFO8JSCJFUFO BVDI'BISUFONJU'FEFSXBHFOPEFS 4DIMJUUFOBO%FS#BVFSOIPGWFSGÛHU ÛCFSJOTHFTBNU1GFSEF WPOEFOFO BO8FUULÅNQGFOUFJMOFINFO 8JSFSXBSUFOTPXPIMHSP“F BMTBVDILMFJOF1GFSEFGSFVOEF %FS3FJUCBVFSOIPG4VVSFUBNNFCFñOEFUTJDIJN ,SFJT1ÅSOV JOEFS/ÅIFWPO7ÅOESBJN%PSG,PCSB 5FM XXXTVVSFUBNNFQSJFF


46


Leigo


%JF4UVEJP(BMFSJFEFT#JMEIBVFST 5BVOP,BOHSP EFSNJUHSՓFSFO (SBOJUVOE#SPO[FTLVMQUVSFO #FLBOOUIFJUFSMBOHUIBU CFñOEFU TJDIEJSFLUJOEFS"MUTUBEU5BMMJOOT )JFSLBOOFJO#FTVDIFSTPXPIM 4QBOOFOEFT[VS#FTJDIUJHVOH BMTBVDI,BVóVTUñOEFO 

g

a

l

e

r

i

i

4LVMQUVSHBMFSJF5BVOP,BOHSP 6VT 5BMMJOO

.P'S

5FM    JOGP!TLVMQUVVSJTUVVEJPFF

XXXTLVMQUVVSJTUVVEJPFF


Красота и здоровье

KAUFHAUS STOCKMANN – das beste Shoppingerlebnis in Tallinn! Eine breite Palette an international bekannten Marken erwartet Sie in den Abteilungen Mode und Kosmetik, aber auch in den Bereichen Technik und Haushalt. Wir bieten unseren Besuchern die besten Speise- und Alkoholabteilungen, sowie kulinarische Feinheiten in unseren Cafes und einem Restaurant. Daneben offerieren wir wertvollen Service wie Geldwechsel, Schönheitssalons und Golfstudio. Wir sehen uns in Stockmann!

LIIVALAIA 53, TALLINN • WWW.STOCKMANN.EE


Ku po n

-1 0% m it d ies em

Красота и здоровье

UNSERE RESTAURANTS - DIE BESTEN AUF DEM RATHAUSPLATZ!

Restaurant “Maigraf” (estn. “Maikrahv”) Im Restaurant “Maikrahv” fühlen Sie sich wie ein wahrer Gast im mittelalterlichen

Tallinn. Schenken Sie Aufmerksamkeit auf dem Design. Wir hoffen, dass Kerzenlicht, romantische Musik, wohlwollende Bedienung und natürlich, mit der Liebe gekochtes Essen lange in Ihre Erinnerung bleiben.

Der Alte Tomas (estn. Vana Toomas) - Cafe, Restaurant, Bar Hier können Sie sich ausruhen, eine Kleinigkeit oder auch richtig Anständiges zu Mittag zu essen. Jeder findet hier etwas nach seinem Geschmack. Wir empfehlen unsere Firmengerichte und - getränke zu probieren. So etwas kann man nur hier sehen!

Kaffee und Brötchen ab 3 Euro.

Market (estn.Turg) Ein populäres Restaurant mit den angepassten Preisen lockt Touristen mit der offenen Küche und italienischen Pizzas

an. Die Speisen sind aus den frischesten Zutaten zubereitet. Besonders populär sind die gegrillten Gerichte. An den Arbeitstagen schwedischer Tisch, geringe Preise.

Reakojaplats

Virutänav

Lebendige Musik und Feste Mittagessen a la carte zu günstigen Preisen

Schwedischer Tisch 12.00-15.00 100g = 1 Euro

Restaurant Maikrahv Restaurant Vana Toomas Restaurant Turg

Willkommen in Tallinn 2011  

Willkommen in Tallinn 2011

Advertisement