Page 1

BERLIN 2010 AUSGABE #21 BERLIN

ISSUE #21 • SUPPORT YOUR LOCAL DJS • FOALS • 6 STUNDEN INZEST

SUPPORT YOUR LOCAL DJS CARLSBERG 24 HOURS FOALS HELD VODKA INTERVIEW 6 STUNDEN INZEST VENUS SEXMESSE

#21 AUSGABE 2010

+ SUPERPLAN GRAVIS UNIKAT MOVE D SERKAN BAYER CLAUDIA URBSChAT RASCASSE


Ganz neu in unserem Sortiment: die Zukunft.

eu in Berlin? Wir heißen Dich herzlich willkommen. Schön, dass Du da bist. Gut, dass es Dich gibt. Berlin zehrt schon immer von Zuzügen und die Zuzüge zehren von Berlin. Egal ob Hugenotten, Türken, Schwaben oder Italiener. Doch was macht eine Horde New Yorker Jungs, die hier als Band erfolgreich sein will? Erst einmal nicht erfolgreich sein, also Schwanzparty. Es gibt hier leider zu viele, schöne, unbestäubte Blumen, die still auf ihr heißes Bienchen warten. Und warten. Und warten und warten. Um also an den versteckten Sex zu kommen, von dem alle erzählen, wird ein Plan geschmiedet. Schluss mit Warten, eine Anzeige im Exberliner wird aufgegeben, auf last.fm gepostet und in Mitte an die Straßenlaternen geklebt: Eine weibliche Sängerin muss her. Es ist immerhin eine wilde Band – New York, Berlin, Rock ‘n’ Roll… fame! Sie muss ja nur die Standards der Modellagenturen erfüllen. Jung, dünn, geil, vegan und rasiert. Rasiert ist wichtig oder bist Du etwa nicht shine shine? Wir Möchtegern-Rockstars heißen alle heißen Pussys im gängigen Modestyle herzlich willkommen. Schön, dass Du da bist. Gut dass es Dich gibt. Are You Shine Shine? electro/pop band from new york based in berlin is seeking for a female vocalist for live shows. +/ 20, skinny, vegan and native english. style: american apparel, crystal castles, the knife, the beatles, daft punk, fresh and shiny. shinyvegan@gmail.com Stay

!

Miron Tenenberg

Beratung inklusive. Wenn es um Apple & Co. geht, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir analysieren Ihre Bedürfnisse genau und verkaufen Ihnen nur das, was Sie auch wirklich brauchen. Digitale Ideen erleben.

Authorised Reseller

GRAVIS Flagshipstore Berlin, Ernst-Reuter-Platz 9, 10587 Berlin 28x in Deutschland und im Internet: www.gravis.de EDITORIAL

3


FLASH

PubLishER aRt DiRECtoR Vinzent Britz aDvERtising ManagER

Emin Henri Mahrt Richard Kirschstein

CREativE DiRECtoR Moritz Stellmacher

EDitoR in ChiEF

ContRibutoRs

Emin Henri Mahrt

Emin Henri Mahrt

Amy Binding

Kirsten Toft Nagel

Richard Kirschstein

Richard Kirschstein

Agnieszka Schillert Andrej Rüb

Fashion DiRECtoR EDitoRiaL tEaM

Haniball Saliba

Ayfer Kaya Brigitte Brenner Beatrice Gehrmann

Benjamin Gruber Ida Westheuser

MusiC EDitoR

Chrisse Kunst

Lukas Kampfmann

Lev Nordstrom

Christoph Voi

Miron Tenenberg

Uwe Krass

Paramida Sabay Uwe Krass Sophie Senoner

Diar Yousef Gesa Hollender

EvEnt ManagER Cim Topal Ricardo Kramer

sPECiaL thanKs Ariane Kirschstein

Jascha Herr Janine Mannheim Jeremy Judith Johns

CovER

Mia

Eva und Lale Mahrt

Christoph Voy

Serkan Bayer

Karl-Heinz Kirschstein

Haniball Saliba

Paul Solbach Richard

Nuri Sezer Oliver Keresztes Sünje von Ahn

KrAtzen Lindert den JucKreiz, weiL der entSteHende ScHmerz iHn AuF dem weg zum geHirn überLAgert.

CoRRECtoR

Robert Klebenow

Willi Zägenhagen

Ronny Schröder Zsu Szabo

Klaus Mabel Aschenneller

KontaKt Kirschstein & Mahrt GbR Mariannenstraße 21 10999 Berlin Kreuzberg +49 (0) 30 78 08 80 97 hq@ .de

WiLLi ZägEnhagEn EMPLOYEE OF THE MONTH

Willi steht auf SM. Er ist unser neuer wenn's um Sachen Social Media geht. Facebook, Twitter und MySpace unter seiner Peitsche macht Willi sich bei mit Fleiß und Humor unverzichtbar. Gemeinsam mit seinem Mitstreiter Can wird bald die deutsche WoW Meisterschale

nach

Hause

geholt.

Außerdem ist Willi der größte Michael Jackson Fan auf Erden. Richard Kirschstein

AmAteurtätowierer AngeKLAgt, weiL er AuF dem rücKen SeineS FreundeS einen 40cm groSSen PeniS StAcH, obwoHL der docH nur “ein Yingund YAngSYmboL mit nen PAAr drAcHen woLLte.”

PerverSer beim wicHSen im Kino wäHrend deS neuSten HArrY PotterS geScHnAPPt.

LAcHen mit oFFenem mund iSt Am SYmPAtHiScHSten.

FrAu ruFt buLLen, weiL KrimineLLe iHren ScHneemAnn KLAuten.

gericHte, die ein HoHeS mASS An Arbeit bei der zubereitung erFordern, ScHmecKen beSSer.

wer in dunKLen räumen ScHLäFt, Lindert dAS riSiKo An dePreSSionen zu erKrAnKen.

Kinder, die inteLLigenter ALS der durcHScHnitt wAren, neigen SPäter zu erHöHtem ALKoHL- und drogenKonSum, weiL Sie eHer evoLutionär neuArtige verHALtenSweiSen nAcHgeHen. durcH die gewAcHSene vieLFALt von vornAmen, entHäLt der vornAme meHr SoziALe inFormAtionen über die eLtern ALS JemALS zuvor. FLugzeug muSSte notLAnden nAcHdem ruSSe nAcKt AuS der boArdtoiLette Stürmte.

oPtimiSten erHoLen SicH ScHneL- wer SicH AuF den Ler von oPerAti- AugenbLicK Konzentriert, Lebt onen. gLücKLicHer. Moritz Stellmacher

4

staRt

FLASH

5


EIN CHAT MIT ClAuDIA uRbSCHAT DER STIMME VON ANgElINA jOlIE

Ihre Stimme ist wie Musik. Sie hätte

Oh... mhm, nach dem Motto: Du hast

aufgefallen: Ich bin blind. Mir ist das

genau so gut Sängerin werden kön-

wohl nichts anderes machen kön-

egal, wer die Schauspielerin ist, die

nen, ist es aber nicht. Trotzdem hat

nen, du Arme.(lacht) Also, ich kenne

du synchronisierst, ich höre ja immer

fast jeder von Euch ihre Stimme si-

niemanden, der das toll findet. Und

nur dich. Und das fand ich irgendwie

cherlich schon einmal gehört. Clau-

der Weg zum Synchronschauspie-

ganz bezeichnend.

dia spricht Stars wie Angelina Jolie,

ler ist unterschiedlich: Es gibt die

Maria Bello, Jada Pinkett-Smith und

Synchron-Kinder, die quasi in den

Jennifer Connelly. Sie schauspie-

Beruf hineingeboren wurden, aber

lert, synchronisiert Videospiele und

der klassische Weg ist: Du machst

spricht Hörbücher. Aktuell ist sie in

eine Schauspiel-Ausbildung und pro-

UNSTOPPABLE

Dawson),

bierst dann Film, Theater, Synchron

THE TOURIST (Angelina Jolie - davor

aus und irgendwo bleibst du dann

auch in SALT) und demnächst THE

hängen, da wo es eben funktioniert.

DILEMMA (Jennifer Connelly) zu hö-

Bei mir war es die Synchronschiene.

(Rosario

ren.

CHAT

Klar versuche ich mich der Situation, Figur, dem Genre etc. anzupassen

Für mich macht die Stimme eines

aber letztendlich, wenn jemand blind

Ich muss zugeben ich wollte schon

Schauspielers 50% seiner schauspie-

is oder sich komplett darauf einlässt,

immer Synchronsprecher werden.

lerischen Fähigkeit aus. Das heißt,

hört er sowieso nur mich.

Ich dachte immer, kein Mensch geht

du gibst ja den Charakteren die

in synchronisierte Filme, weil die Leu-

du sprichst Charakter durch deine

Eine Mutter von einem guten Freund

te das immer sagen (lacht). So kommt

Stimme?

hat mal gesagt, dass man mit je-

es

irgendwann

Dazu kann ich zwei Sachen sagen:

der Sprache, die man spricht einen

vor. Meistens läuft das so: Und was

Für mich ist die Stimme die Seele des

weiteren Charakter in sich auf-

machst du so? - Synchronsprechen.

Menschen. Du hast einen Schauspie-

nimmt.

ler im Bild, der spielt, das ist die äußere

Das Synchronisieren ist wahnsinnig

Wirkung. Und dann hast du die inneren

schnelllebig. Bis so ein Film fertig

Vorgänge, die durch die Stimme aus-

gedreht

gedrückt werden.

Monate. Die Synchronisation feiern

Das heißt, ich versetze mich erst mal

wir dann in 3 Tagen ab. D.h. ich rase

in den Schauspieler und von dort aus

mehr oder weniger in Echtzeit durch

versuche ich dann das Innere nach

diesen Film. Jeder Take, der Film

Außen zu transportieren. Und das

wird aufgeteilt in mehrere Sequen-

Wirklich? Also, ich guck ja NIE syn-

Zweite: Ich hab am Wochenende mit

zen, wird einmal gesehen und ein-

chronisierte

einem

jedenfalls

»Wirklich? Also, ich guck ja NIE synchronisierte Filme, sondern nur die Originalfassung.«

6

»Ich bin blind. Mir ist das egal, wer die Schauspielerin ist, die du synchronisierst, ich höre ja immer nur dich.«

ist,

dauert

es

mehrere

nur

einem Blinden gesprochen. Er kam

mal gesprochen. Das wars. Vielleicht

die Originalfassung. Das ist immer

auf mich zu und fragte mich: Na, wen

nehme ich mal ein bisschen Wissen

der erste Satz, der kommt. Und der

sprichst du denn? Und ich: Die Jenni-

mit. Nicht weil ich alles schon kann,

zweite ist: Ach, so, ja, und bist du

fer Connelly, Jada Pinkett-Smith, oft

sondern ich hab gar nich die Zeit

auch

wenn

Maria Bello, Angelina Jolie... Und dann

Dinge wirklich auszuprobieren und

ich dann mit Ja antworte, sagen sie:

meinte er: Dir ist es vielleicht schon

zu üben.

Filme,

Schauspielerin?

sondern

Und

CHAT

7


Also was ich immer so toll finde,

dem ist es natürlich gut, die Stimme

her? Du sprichst das alleine ein, hast

ist dieses Zeitlose an dem Job. Wie

von Jolie zu sein. Zum einen liegt mir

maximal noch den Text deines Ge-

wichtig sind für dich deine Hauptrol-

die Schauspielerin und zum anderen

genübers aber weder Bild noch eine

len, die du immer wieder sprichst?

verschafft sie mir natürlich auch ei-

Vorstellung wie er das interpretiert.

Hast du überhaupt Konkurrenz?

nen gewissen Marktwert. Aber es wird

Das ist besonders schwer. Manchmal

Ich hab überhaupt kein Monopol.

halt kräftig an der Daumenschraube

gibt es eine sehr gute Regie, die dich

Stimmen werden ohne Ende gewech-

Geld gedreht. Die Synchronfassung

führt, die genau hinhört, genau weiß

selt.

ist immer das allerletzte, also wirk-

was sie will und dich dahingehend

Facebook ist geil. Google ist gut. Ebay

Bay ist zwecklos. Wozu das alles, wenn

lich das allerletzte (lacht), was an ei-

betreut und führt, aber in der Regel

ist nützlich. Pirate Bay ist toll. Für

doch kürzlich Nordkoreas Homepage

nem Film fertig gestellt wird. Und es

sprichst du ins Blaue und hast nur die

Nordkoreaner jedoch alles rote Tü-

unter 175.45.179.68/kor/ online ging.

ist das, was am schnellsten fertig sein

Hoffnung, dass es sich einigermaßen

cher. Facebook ist unmöglich. Google

175.45.179.68 ist das Paradies.

muss, wofür dann kein Geld mehr üb-

anhört.

ist gefährlich. Ebay ist sinnlos. Pirate

»Es gibt da eine Frau, die ich wirklich seit zehn Jahren durchgehend spreche, Jada PinkettSmith.«

Tiny uRl

rig ist. Vielen Dank für das Interview. Aber trotzdem is das was extrem

POPSTAR

Wichtiges. Es gibt Bild und Ton!

Nachträglicher Kommentar:

Das beste Beispiel: Es gibt da eine

Beides eigentlich gleich wichtig für

Es wäre schön, wenn meine Webseite

Frau, die ich wirklich seit zehn Jahren

den Film. Oder etwa nicht?

genannt würde (so a lá: Claudia

durchgehend spreche, Jada Pinkett-

Ja, aber für die Verleiher kommt vor-

Urbschat-Mingues lebt in Berlin Kreuz-

Bushido

„Die

hänge an der Decke wie eine Spinne,

Smith. Die mag ich als Schauspiele-

her noch die Werbung, die Premieren-

berg und hat eine eigene Webseite

nimmt doch keiner ernst. Ich überlege

du Schwuchtel, Dein Pint wächst nach

rin, aber eben auch als Person an sich.

feier und das ganze Drumherum. Es

claudiaspricht.de).

mir gerade, ob ich Popstars anzeigen

innen, du bist weiblich, du Nutte.“

Bei so einer Schauspielerin denkt

gibt da so einen stehenden Begriff:

soll, weil ich mich von der Sendung

Danke Bushido. Außerdem sagte er

man: Mensch, das ist meine Schau-

Das Buffet einer Premierenfeier kos-

Beste Grüße vom O-Platz

in meiner menschlichen Intelligenz

das in der Bravo. Danke Bushido.

spielerin, die möchte ich gerne immer

tet mehr als die Synchronisation ei-

Claudia

beleidigt fühle.“ Danke Bushido. „Ich

sprechen. Das gibt es.

nes Films. Und daran sieht man: Die

Und die Jada Pinkett Smith spielt

Töpfe sind einfach anders gelagert.

Gerne Claudia!

»Das Buffet einer Premierenfeier kostet mehr als die Synchronisation eines Films.«

Josephine Müller und Emin Mahrt

über

Castingshows:

gerade bei einer Fernsehserie mit. Und obwohl ich zu den Kinofilmen immer wieder angefragt wurde, wusste ich nicht mal was von dieser Serie, bevor sie in der Fernsehzeitung stand. Und das hat mich einfach persönlich gekränkt.

8

Szene mene mOPel Du bist Mitte, wenn Du ein Mann, An-

Stadtmagazins, auf die sich 13800

fang 20 Jahre alt, mit Retro-Brille bist,

Leute meldeten. Dabei brach am 16.

der in einem Café in Mitte am iPad ar-

November das Briefverteilzentrum für

Gibt es einen Unterschied zur Syn-

beitet und von seinem Projekt spricht.

Mitte zusammen. Mitte bleibt einzig-

Das ist ja echt krass. Ich dachte

chronisation von Filmen gegenüber

So eine Suchanzeige eines geliebten

artig.

immer man genießt da eine gewisse

Computerspielen oder Hörspielen?

Sicherheit?

Naja bei Hörspielen und bei Com-

Auf der einen Seite hast du schon dei-

puterspielen ist das so: Du siehst

ne Sicherheit. Angelina Jolie macht

kein Bild, meist hast du Schnipsel,

zwei bis drei Filme im Jahr, Jeniffer

die noch nicht mal chronologisch in

Connelly auch und Jada Pinkett-

Zusammenhang stehen. Oft hast du

Coole Idee, Siegfried Rotthäuser! Der

E27 klar, in den Leistungen 75 und 100

Smith macht vielleicht einen pro Jahr.

noch nicht mal deinen Dialogpartner.

Essener Ingenieur will Glühbirnen als

Watt, vergriffen. Der Zoll findet den

Wenn du davon 50 Prozent sprichst,

Das heißt, du hast einen Satz, sagen

Heizungen verkaufen. Heizungen die

Dreh in der Geschichte nämlich nicht

hast du schon mal einen gewissen

wir mal: "Ja das hab ich schonmal ge-

leuchten und das „produktionstech-

so gut wie wir und lässt seine Großbe-

Stock an Kinofilmen. Aber allein von

hört, bist du sicher, dass er das gesagt

nisch bedingt und völlig unbedenk-

stellung chinesischer Heizungen nicht

den Kinofilmen, die meine Frauen

hat?" Den kannst du in so vielen ver-

lich“, wie es auf seiner Webseite heißt.

frei. Trotzdem coole Idee, Siegfried.

spielen, selbst wenn ich alle sprechen

schiedenen Varianten sprechen, denn

Leider sind die Modelle E27 matt und

heatball.de

würde, würde ich NIE davon leben

du weißt ja in dem Moment nicht, in

können.

welcher Situation; wo ist derjenige;

Miron Tenenberg

Wir Synchronschauspieler verdienen

mit wem spricht er; ist er aufgeregt;

Layout Vinzent Britz

nämlich einen WITZ! Wirklich! Trotz-

ist er sauer; wo kommt er gerade

CHAT

HOT SHiT

FlASH

9


suPerPLan GaLerie Die schönsten stanDorte Der strasserauf LaDebox

Hat es einen Grund, dass diesmal so

unseren Newsletter zur passenden Zeit

jungen Berliner Kunstszene in der

viele Künstler dabei sind?

verkündet.

Friedrichshainer Gärtnerstraße. Dort

Bei Superplan gab es durchaus schon

bot die Superplan Gallery unseriöses

Ausstellungen mit einer vergleich-

Bei Dir steht auch eine strasserauf

Design und aufstrebende Künstler.

baren Anzahl an Künstlern. Diesmal

Ladebox. Wurde die schon mal ange-

Die

von

werden es aber wahrscheinlich mehr

malt?

Szenegrößen wie Base23, deerBLN,

Arbeiten sein als bisher. Die Idee

Nein, die Ladebox erstrahlt bisher noch

Ink-A-Zoid oder Czarnobyl waren ein

zu dieser Ausstellung entstand im

in ihrer ursprünglichen Form, was mir

fester Anlaufpunkt für den lokalen

Rahmen eines Treffens der Künstler

bislang auch noch recht gut gefällt.

Urban Art Zirkus. Doch dann – Mitte

des Superplan Studios, bei dem es

Superplan hat die Ladebox schon

2010 – war die Sause abrupt vorbei:

um ganz andere Dinge ging. Namen

relativ lange und wenn ich mich nicht

Superplan machte zu! Plötzlich sah

wurden in die Runde geworfen und

irre, waren wir auch ziemlich früh dran

der Winter auf einmal noch grimmi-

aufgeschrieben, letzten Endes waren

mit dem Galeriesponsoring. Das ist auch

ger aus. Jüngst gab es überraschend

es dann eben viele.

ne schöne Sache, da sich strasserauf

Seit

2006

schlug

das

Herz

zahlreichen Vernissagen

der

ziemlich auf die Kunstschiene gestellt

gute Nachrichten, pünktlich mit den Superplan

Was war eigentlich mit der Galerie

hat, kommt man sich als Gesponserter

macht wieder auf, die Geschichte

in der Gärtnerstraße? Was ist schief

nicht entfremdet vor.

geht weiter. An anderer Stelle, alles

gegangen?

besser, schneller, mit mehr Super

Mit dem Vermieter der alten Räume

Das

und mehr Plan. Galerist Pisa73 verrät

gab es die ersten Querelen bereits kurz

Förderung:

uns mehr.

nach dem Einzug, letzten Sommer

strasserauf bietet mehr als Ökostrom

ersten

SUPERPLAN Markgrafendamm 31 superplan.net

Schneeflocken.

strasserauf

Galerie-

folgte dann eine Fortsetzung dessen,

ohne

mit einer neuen Eskalationsstufe. Mein

Grundgebühr. Wer unter strasserauf.de

der Ausstellung

Mindestvertragslaufzeit

und

Besche-

Resumée ist, dass man mit manchen

Kunde wird, unterstützt mit seinem

rung“ endlich wieder auf. Was steckt

Menschen keine Geschäfte machen

Geld indirekt auch ein bisschen die

dahinter?

sollte. Die Wehmut hält sich stark in

Kultur. So werden von strasserauf bei-

Dahinter steckt der Gedanke, möglichst

Grenzen, natürlich hat der ganze Terz

spielsweise junge Künstler und Galeri-

viel auf einmal hinzubiegen: zum

eine gerüttelt Mass Stress verursacht,

en unterstützt und erhalten monatlich

einen

im

aber letztlich sind Folgen positiv: die

250 Euro plus Ökostrom, die sogenannte

neuen Superplan, zum anderen ist es

neuen Räume sind schlichtweg unver-

„strasserauf electricitaet“, kostenlos.

eine gute Gelegenheit, Künstler, mit

gleichbar geiler.

Superplan ist eine der unterstützten

die

„Schöne

erste

Ausstellung

Galerien. Neben dem monatlichen

denen man schon länger bekannt ist, wieder in einer Ausstellung zu

Neue Location, neuer Anfang – was

Förderbetrag und kostenlosem Öko-

haben.

willst Du anders machen, was bleibt?

strom ist auch die strasserauf Ladebox

Wie dem aufmerksamen Leser mit

Die

2011

als Service vor Ort für die Galeriebe-

Sicherheit

auffallen

der

etwas ausgedünnt und es kommen

sucher teil des Konzepts. Zusätzlich

Zeitpunkt

kurz

wird, ist

Ausstellungsdichte

wird

Weihnachten

andere Angebote hinzu. Was genau

werden die Galerien auf strasserauf.de

und - dies sei zugegeben - mit Bedacht

damit gemeint ist, möchte ich noch

vorgestellt, sind in der kostenlosen

so gewählt.

nicht hinausposaunen. Erhalten bleibt

iPhone-App zu finden und können

Wir gehen davon aus, dass der eine

uns aber zum Beispiel die strasser-

sich nach und nach mit Aktionen im

oder andere in Erwägung zieht, Kunst

auf Förderung. Aus den öffentlichen

strasserauf Loft präsentieren wenn sie

zu

diesem

Töpfen bekommen wir nichts, da ist es

wollen. Ebenfalls Teil der App: Die Aus-

Ansinnen ist man bei der schönen

gut, an so ein Galerie-Netzwerk ange-

lageorte der aktuellen proud.

Bescherung am richtigsten Platz.

schlossen zu sein.

vor

verschenken

und

zusammenzuführen

rePort

die

Am 17.12. macht Superplan mit

mit

Infos zu Ökostrom von strasserauf

Wir werden unterschiedlichste Stile

10

ist

und

in

einer

Gibt es schon Pläne für 2011?

kurzen aber zweifellos tollen Aus-

Superplan

stellung

die

abseits

abgedroschenen

trüge

nicht

das

und Wort

alle

weiteren

der

strasserauf.de

bieten,

"Plan" im Namen, wenn es einen

Krams,

solchen nicht auch für 2011 gäbe. Wie

individuelle und trotzdem erschwing-

dieser aussieht und was er beinhaltet,

Lukas Kampfmann

liche Kunst zu erwerben.

wird auf superplan.net oder über

Bilder: Pisa73

Möglichkeit

Orte

strasserauf Ladebox findest du auf

rePort

11


vERkaufT

Ende

soweit:

ein Portrait von einem bestimmtem

der Gentleman ließ der Dame bei 960

Die iPad Unikate im GRAVIS Flag-

November

Charakterzug, aber keiner konkreten

Euro den Vortritt. Dafür ließ er in der

shipstore

Person zu machen. Da sind dann na-

nächsten Auktion nicht locker: Moritz

am

war

es

Ernst-Reuter-Platz

wurden versteigert.

EIN UNIKAT

EIN UNIKAT

EIN UNIKAT

01. – 26.11. Ausstellung 27.11. iPad Auktion ab 19 Uhr GRAVIS Store • Ernst-Reuter-Platz 9

01. – 26.11. Ausstellung 27.11. iPad Auktion ab 19 Uhr GRAVIS Store • Ernst-Reuter-Platz 9

01. – 26.11. Ausstellung 27.11. iPad Auktion ab 19 Uhr GRAVIS Store • Ernst-Reuter-Platz 9

by Dave the Chimp

by Chrisse Kunst

by Moritz Stellmacher

türlich auch Merkmale von Bekannten

Stellenmachers Monarch ging schon

Aus-

mit rein geflossen. Es ist also vor al-

nach wenigen Minuten für 890 Euro

stellung. Drei Wochen lang stand

lem auch eine Collage aus sich bei be-

an den Mann in der ersten Reihe. Das

die Vitrine in der GRAVIS-Lounge.

stimmten Menschen wiederholenden

iPad von Dave the Chimp markier-

Während man nur ein Stockwerk

Merkmalen.“, so der Künstler selbst.

te den Abschluss der Veranstaltung.

tiefer zahlreiche iPads anfassen, um-

Chrisse Kunst, der dritte Gestalter,

Hier kam es noch einmal zu Geboten

drehen und benutzen konnte, waren

ist seinem extrem feinen Pinselstrich

aus allen Teilen des Publikums und

die drei im Schaukasten off limits.

treu geblieben und hat aus dem iPad

es wechselte für 920 Euro den Besit-

Durch 4 Millimeter Plexiglas von

eine Allegorie auf die Verführung ge-

zer. Jetzt konnten die neuen Eigentü-

der Öffentlichkeit getrennt, nur gu-

macht: Eine scheinbar unendlich de-

mer nicht nur ihre Geräte in Empfang

cken, nicht anfassen. Der Grund war

tailreiche Schlange umrahmt den Ap-

nehmen, sondern erhielten dazu noch

jedem, der mit einem Kaffee in der

fel der Versuchung und streckt dabei

jeweils eine iPad Tasche des jungen

Hand und einer

lanz

einer

zieht Bi-

ungewöhnlichen

unterm Arm an

ihre gespaltene Zunge heraus. Für Ch-

Berliner Labels „Fucks“. Label-Gründer

der Vitrine vorbeibalancierte, sofort

risse Kunst liegt in seinen Details auch

Paul Kampfmann dazu: „Uns freut

klar. Das waren keine Massenpro-

eine Botschaft an den Betrachter: „Ich

natürlich, dass wir unsere Tasche in

dukte, das waren Unikate.

hoffe, dass Du Dich, auch wenn es

so einem Rahmen präsentieren kön-

ausgeschaltet ist, darüber freust. Du

nen: Vitrine, Finissage, Auktion, das ist

kannst es immer noch umdrehen und

super. In unseren Taschen steckt ne

schöne Sachen entdecken. Wenn es ir-

Menge Liebe zum Detail, jede einzel-

gendwann mal nicht mehr funktionie-

ne wird bei uns in Neukölln handge-

ren sollte, schmeiß es nicht weg, hebe

druckt und handgenäht. Da wollen wir

es auf, häng es Dir an die Wand.“ Am

die natürlich nicht beim Lidl auf dem

27. November wurde die Vitrine geöff-

Grabbeltisch sehen.“

» Alle drei haben dabei das Apple-Logo in der Mitte des iPads in ihre Arbeit miteinbezogen. « Die drei Berliner Künstler Dave the

net und die iPads kamen unter den

Chimp, Chrisse Kunst und Moritz

Hammer. Lev Nordstrom begann den

Stellmacher hatten sich der Geräte

Abend am DJ Pult und holte so auch

angenommen, und mit einem Laser

einige Zaungäste aus dem GRAVIS

ihre Kunst auf die Rückseite der Tab-

Erdgeschoss zur Auktion. Als sich ge-

lets graviert. Herausgekommen sind

gen 20 Uhr die Bar füllte und die Unge-

dabei ganz und gar nicht alltägliche

duld wuchs, ging die Auktion los. Alle

Alltagsgegenstände. Alle drei haben

Plätze waren besetzt, die Schilder zum

dabei das Apple-Logo in der Mitte

Mitbieten verteilt und die Geldbörsen

Nach der Auktion ist vor der Party, und

des iPads in ihre Arbeit miteinbezo-

ein letztes Mal kontrolliert. Chrisse

so legte Lev Nordstrom den Hammer

gen. Dave the Chimp produzierte ein

Kunst machte mit seiner biblischen

beiseite und nahm dafür den Fader in

Design, das an die Leichtigkeit seiner

Szene den Anfang.

die Hand. Die kostenlosen Drinks und

Arbeiten in den Straßen dieser Stadt erinnerte. Der Urban Art Künstler ließ einen riesigen Wurm aus dem Apfel kriechen, der aber natürlich Dandy genug ist, dem geschockten Genießer

die wechselnde Deckenbeleuchtung

» Der Gentleman ließ der Dame bei 960 Euro den Vortritt. «

REPORT

taten ihr übriges, um aus der Auktionshalle in wenigen Minuten eine Bar zu machen. Die iPads waren versteigert, die neuen Besitzer happy. Einer von ihnen, Cim Topal, fasst es für sich

einen Guten Tag zu wünschen, wäh-

12

» Nach der Auktion ist vor der Party, und so legte Lev Nordstrom den Hammer beiseite und nahm dafür den Fader in die Hand. «

rend er seinen winzigen Zylinder hebt.

Das Startgebot für 600 Euro wurde

so zusammen: „Ob Kunst und Kom-

Moritz Stellmacher wählte einen kom-

aus dem Stand geschafft, und sofort

merz immer funktioniert? Das weiß

plett anderen Ansatz. Er interpretierte

ging es Schlag auf Schlag. Bei 800

ich nicht. Aber hier und heute hat es

das Logo als königliches Insigne und

Euro wurde klar, dass es hier zu einem

geklappt!“

gab es als Reichsapfel einem Monar-

Wettbewerb zwischen einem Bieter in

chen in die Hand. Der König selbst ist

der ersten und einer Bieterin in der

Max Schröder

dabei ein Archetyp: „Ich habe versucht

letzten Reihe kommen würde, doch

Bild Chrisse Kunst REPORT

13


In PerPeTuAl MoTIon Proud bewegT sICH zu Move d

14

Leben, Liebe und Musik im Perpe-

Karte, die Besitzer wechselt. Ich gehe

aus Deutschland kommst? Du bist

Das vielleicht nicht, aber immer wie-

Arsenal an alten Geräten besitzt und

Konzertpianistinnen als Großmüt-

tuum Mobile. Fortwährend in Bewe-

weiter. Weiter geht’s. Zwei Wochen

doch eigentlich schon Ewigkeiten

der die gleichen Akkorde, oder über-

ausschließlich damit arbeitet, ein

ter. Und dann gab es die Platten-

gung sein – bloß nicht still stehen –

später eine Mail. Betreff: Your card…

dabei.

haupt das, worauf man Wert legt in

Sound-Purist sozusagen?

sammlung von deinem Vater von

heißt auch, sich immer wieder neu

Inhalt: ...just showed up when em-

Ja. Ich bin ganz schön lange dabei. Die

seiner Musik. Das ist bei mir vielleicht

Den Robert kenne ich auch und bei

Pink Floyd bis Kraftwerk.

inspirieren lassen und seine Lei-

ptying my pockets. I think you gave

erste Platte habe ich 1990 gemacht.

anders als bei anderen. Produktion ist

mir ist das ein bisschen ähnlich. Ich

Das war mein Stiefvater, ja. Das war

denschaft dabei unter keinen Um-

it to me at the Tape session with Jus

Die aller-allererste sogar 1983. An

natürlich auch mir wichtig, aber ich

sammele auch alte Geräte und an-

besonders wichtig. Noch wichtiger als

ständen aus den Ohren zu verlieren.

Ed in Berlin. As far as I remember,

sich bin ich doch eher unbekannt.

habe andere Vorstellungen und an-

dererseits denke ich nicht, dass das

die Großeltern.

Umso leichter, wenn Inspiration, Lei-

you said something about doing an

dere Messlatten als allgemein gültig.

super relevant ist. Es gibt Leute die

denschaft und Berufung gemeinsa-

interview – well, here I am... Move D

Du erwartest also nicht, dass dich

Als dieses Minimal auftauchte, da

machen super Musik mit Reason und

Also ein gutes Verhältnis zum Stief-

me Sache machen. Gemeinsame Sa-

kommt aus Heidelberg und da bleibt

die Leute erkennen.

geht’s natürlich auch um gute Pro-

nur mit dem Laptop. Das geht auch.

vater?

che machten auch Anfang November

er erstmal auch. Zwei Wochen später

Nein. An sich ist das ja die Idee beim

duktionen, aber das ist auch die Art

Aber diese Hardware hat schon einen

Ja. Das ist ziemlich früh passiert. Mei-

Move D und Jus Ed bei The Jam Ses-

bespielt er jedoch die Kleine Reise.

Techno, dass einen die Leute nicht er-

von Produktionen, die mir völlig am

gewissen Reiz an sich. Ich bin ja auch

ne Mutter hat ihn geheiratet, da war

sion im Tape Club – kinetische Tie-

Ich mache mich auf den Weg dort-

kennen.

Arsch vorbeigeht. Wenn, dann gucke

mit vielen dieser Geräte groß gewor-

ich vier. Und so war er eigentlich mein

fentherapie den winterlichen Vorbo-

hin. Wie passend. Don’t you think?

ich eher auf Sixties oder Seventies,

den und weiß dann auch wirklich,

Vater. Er hat in Amerika studiert und

ten zum Trotz. Bewegung in Musik,

Wieso

Aber deine Musik scheint einen

selbstgemacht. Ich versuche eher so

wie sie funktionieren.

von dort auch viele Platten mitge-

Musik in Bewegung. Grund ein Ge-

Englisch

hohen

einen Sound zu machen.

spräch zu ersuchen. Zwei Hände, ein

die Leute oft, dass du mit deinem

haben. Woran liegt das? Hast du im-

DJ-Pult und eine magentafarbene

englischen Künstlernamen gar nicht

mer wieder die gleiche Snare drin?

CHAT

sprechen

wir

miteinander?

eigentlich Denken

Wiedererkennungswert

zu

Bist du so ein Robert Babicz, der ein

bracht. Vier war ich 1970. Er hatte eine Du bist in einem klassischen Umfeld

ganz tolle Hi-Fi Anlage, die sonst in

aufgewachsen, mit zwei klassischen

Deutschland eigentlich keiner hatte. CHAT

15


Er war also ein Musikliebhaber, oder

Musst du als DJ und Produzent

Da hatte ich schon immer Respekt,

Floating Points. Die machen ihren

Room schon eingeschlafen, einfach

irgendwas anderes machen, etwas

auch ein Musikmacher?

vielleicht auch gar nicht.

aber musikalisch habe ich eher ge-

eigenen Stil. Die breite Masse in Eng-

weggesackt. Aber ich habe auch nicht

lesen, schreiben, oder auch malen

Nein. Nur Liebhaber. Mein leiblicher

Außerdem ist es immer wieder eine

dacht „Um Gottes Willen, nichts wie

land hingegen macht quasi Disco-

das Gefühl, dass ich etwas beweisen

und ganz mag ich das, wenn Leute

Vater ist Trompeter und Mathema-

Einschränkung, wenn man dieses

weg“. Die Pointe des Ganzen ist aber,

Edits. Das ist zum Teil verblüffend,

muss.

schlafen. Dann denkst du, „Okay, die

tiker. Mein Stiefvater hat aber auch

Wissen hat. Carla Bley hat zum Bei-

dass sich das mittlerweile geändert

wenn man sich das Original anhört

viel Vertrauen gehabt und mir gezeigt,

spiel mal gesagt, sie würde zum sch-

hat, wobei ich glaube das liegt auch

und merkt, wie wenig die eigentlich

Hattest du in Heidelberg nicht auch

wie der Plattenspieler funktioniert.

reiben gerne alles mal vergessen kön-

an ihm und nicht nur an mir. Mitt-

gemacht haben.

viel Einflüsse von den G.I.’s?

Ich durfte das dann auch machen,

nen, was sie aus der Theorie weiß. Die

lerweile ist er ein Geschichtenerzäh-

Gekonnte Edits sind eine Kunstform

Da wo ich angefangen habe, bestand

Was machst du außer Musik sonst

wenn niemand zuhause war. Das war

großartigsten Momente, auch bei den

ler mit großem Aufbau und langen

für sich. Im Gegensatz zu lahmen Re-

das Publikum aus einem Drittel G.I.’s

im Leben?

cool. Und dann habe ich als Vierjäh-

Beatles, sind ja solche kühnen Modu-

Tracks und Abwechslung. Das gefällt

makes schaffen diese es dann auch

und einem Drittel Türken, beides so-

Nichts.

riger schon angefangen mir Platten

lationen, wo man ohne weiteres nicht

mir ganz gut. Damals war das Frank-

ein Stück ganz neu erscheinen zu

zusagen nicht gerade das angesagte

auszusuchen und immer wieder zu

drauf käme, wenn man sich immer

furt Techno, nur auf die Fresse. Alles

lassen. Wenn man sich auf die Es-

Partyvolk in Deutschland. Aber ich

Stichwort ‚Space’.

hören, bis ich die quasi komplett aus-

daran hält.

hat gescheppert und gezerrt. Aber

senz konzentriert, kann man mit

habe mich da wohlgefühlt, weil die

Mein leiblicher Vater hat mich, als ich

als Typ fand ich ihn immer interes-

einem

technoartigen

Türken konnten halt ‚breaken’, und

vier war, ins Kino zu 2001: Odyssee im Weltraum mitgenommen, obwohl der

wendig kannte.

Alpträume kriegen“.

Erkennst du dich in der Kategorie

sant und cool. Er hat dann auch die

Verständnis seine eigene Avantgarde

die Amis hatten total gute Musik am

Die Melodien?

Techno wieder?

Chuzpe mit seiner Freundin auf dem

schaffen. Es sind Sampels aus nur ei-

Start und haben auch Platten mitge-

erst ab sechs war. Dann saß ich da als

Alles.

Für mich ist Techno halt der Über-

Floor zu tanzen, unter den Leuten,

nem Stück, die sich oft im Tempobe-

bracht. Allgemein waren die Amis ein

kleiner Junge im Kino und habe nur

begriff. Ich sage Techno zu allem,

und sie ist zwei Köpfe größer als er. Er

reich 100 bis 110 bewegen, was für ei-

großer Einfluss. Wir hatten auch AFN,

die Hälfte verstanden, war aber total

Erkennst du einzelne Musiker an-

von Drum ‘N’ Bass über House, zu

schwoft dann so mit ihr ab, ich meine

nen Techno-DJ eine herausvorderung

oder haben es immer noch. Das war

begeistert. Das hat mich dann geblitzt

hand ihres Stils wieder?

Techno Techno und letztendlich auch

da brauchst du ja auch Eier dazu.

ist. Ich mag solche kleinen Ausbrüche

immer das beste Radio in der Gegend.

oder traumatisiert. Ich habe den Film

Da sind andere besser. Trompeter sind

so was wie Kylie Minogue, aktuelle

von den Regeln. Hier in der Kleinen

Also Pop Musik, ja, aber nicht Euro-

seitdem unzählige Male gesehen und

relativ leicht. Saxophonisten viel-

Chart-Musik. Im Prinzip sind das alle

Wie waren deine Anfänge als DJ?

Reise kann ich dann auch mal Sa-

pop. Sondern von Parliament über

kann den kompletten Dialog auswen-

leicht auch und Pianisten erkenne ich

komplett

Produktio-

Ein Dj aus der Gegend hat mich über-

chen spielen um Tempo 110, wo man

Mothers of Invention, James Brown

dig. Ich hatte dann auch tatsächlich

auch so fünf, aber dann hört es auf.

nen. In den 90ern war Techno in einer

haupt zum Techno gebracht. Auflegen

drunter bleibt. Ansonsten mag ich in

und Jimi Hendrix.

eine Science-Fiction Faszination und

Den Drummer würde ich vielleicht

gewissen Form ja sogar ein politisches

tue ich aber schon seit 87. Das war

der passenden Situation jederzeit Rob

auch noch erkennen, aber beim Bas-

Movement. Was aber den Sound

damals in einer Mainstream-Disse

Hood oder auch Jeff Mills, von dem

Du hast vor kurzem eine Mix-CD für

sich bewegt haben und Geräusche ge-

sisten wird’s dann schwer und ich bin

angeht, war ich schon immer weit

in einer Kleinstadt in der Tourizone.

ich in letzter Zeit wieder zwei Platten

die Groove gemacht. Das war deine

macht haben, mit Cockpit.

kein richtiger Nerd. Die Gitarre hat

weg von dem, was andere machen.

Da habe ich Funk, Soul, Hip Hop und

gekauft habe.

erste Mix CD?

mich immer besonders interessiert.

Vielleicht

als

solche Sachen gespielt wie Ain’t No-

Es hat mich einfach nie jemand ge-

Du hättest also auch Wissenschaft-

heute. In den 90ern hatte ich mal eine

body und so ein Zeug, was alle hören

Warst du schon mal in Detroit?

fragt. Als Groove dann gefragt hat,

ler werden können.

Ich erkenne viel Harmonie in deinen

Residency im Ultraschall in München.

wollten.

Ich war bisher nur einmal dort, aber

hatte ich auch sofort Ideen, was ich

Ich bin da schon sehr interessiert,

Tracks.

Da kam es öfter vor, dass ich morgens

es war total schön, weil es -30° wa-

gerne machen würde, Klassiker und

aber das ist im Endeffekt für mich nur

Auf jeden Fall. Und wenn man mes-

um sieben abgelöst wurde von Sven

Legst du immer noch ab und zu

ren und alles war zugeschneit, so-

altes Zeug, aber da kamen mir Zeit

ein Kopfsport, während Musik, das ist

sen wollte, woran das liegt dann sind

Väth. Und vorher kommen seine

solche Songs auf?

dass man nur Weiß gesehen hat. Ein

und Druck in die Quere, auch bei den

dann doch wie Liebe machen, wenn’s

es mit Sicherheit immer wieder ähn-

Vasallen und tragen die Taschen

Es gibt die eigenen Hörgewohnheiten

sauberes Weiß, nicht so braun und

Lizenzen. Realistisch gesehen habe

klappt.

liche Sounds die mir gefallen und mit

heran und sprechen von ihm immer

und bei mir selbst stellt sich dann

aufgewühlt auf der Straße. Man hat

ich mich dann in der Auswahl haupt-

Garantie ähnliche Akkorde und Ver-

in der dritten Person, „Er kommt

eine gewisse Langeweile ein. Bei

aber auch nicht gefroren, weil es so

sächlich auf Freunde beschränkt oder

bindungen. Eher Moll als Dur.

gleich“ und so. Und dann kam er dann

aller Quotenliebe zu Deep House –

trocken war. Ich kann mir schon vor-

Leute die ich persönlich kenne und

irgendwann und mit der ersten Platte

die ich immer hatte und auch immer

stellen, dass es dort auch total häss-

selber fragen konnte, anstatt über das

Upcoming Releases:

Hast du dich auch richtig mit Musik-

gleich alles auf Anschlag und ich bin

noch habe – war jetzt so ein Punkt

lich sein kann.

Label gehen zu müssen.

* Philpot 50 Compilation

theorie befasst?

fast ausgerastet.

weil es salonfähig geworden ist und überall zu hören ist, wo ich es als

Warst du nervös als du dort gespielt

In einem Interview mit dir habe ich

* EP für Workshop

elektronische

früher

noch

mehr

Zuerst habe ich autodidaktisch Gitar-

16

zeitgemäßen

wollen jetzt gut schlafen und keine

habe eigene Mondautos gebaut, die

soundcloud.com/move-d

* Uzuri 014 - Hydrophonic EP

re gelernt, dann aber Jazz-Gitarren-

Wie begegnest du ihm denn?

überaus langweilig empfunden habe.

hast?

gelesen, dass dein Anspruch an gute

* Aesthetic Audio Compilation

unterricht bei zwei Jazz-Gitarristen

Immer auch mit Respekt. Er kommt

Ich suche jetzt auch andere Sachen.

Ich habe von vornherein immer die

Musik lautet „Man sollte dazu ein-

* Jams mit Juju & Jordash (10Std. Ma-

gehabt. Da bin ich natürlich auch

aus einem kleinen Nest aus der Nähe,

Ich finde zum Teil toll, was die jungen

Einstellung, da kommt sowieso nie-

schlafen oder Liebe machen können“.

terial, dass erstmal noch verarbeitet

durch die Harmonie-Lehre gegangen.

von wo ich herkomme. Und ich weiß,

Engländer gerade so machen.

mand. Und dann bin ich eher über-

Thematisch ist mir das einfach im-

werden muss)

Ich hatte auch in der Schule Musik

sein Anfänge waren als Animations-

rascht, wenn doch jemand da ist.

mer näher als „Ich reiß dir die Haa-

Leistungskurs. Ich kann zwar Noten

tänzer in so ganz schlimmen Dorf-

Die Dub Step Geschichten?

Meistens bin ich vor dem spielen

re aus“, oder so etwas. Das mit dem

dechiffrieren, aber ich kann nichts

Dissen. In den 80ern hat er dann mit

Naja, das ist mir manchmal zu streng,

immer richtig müde, was auch eine

schlafen hat damit zu tun, dass ich

vom Blatt spielen.

Electrica Salsa einen riesen Hit gelan-

aber

Form von Nervosität ist. Früher mit

gerne Musik mache, wenn Leute da-

det und seitdem sich da fest gebissen.

ist

der Band bin ich dann im Dressing

bei sind, die mitmachen, oder auch

CHAT

Space schon

Dimension ein

Controller

Wahnsinn,

auch

Lev Nordstrom

CHAT

17


RASCASSE OFF-BEAT BERLIN

Eine bunte Truppe aus Berlin, die

im Äthiopischen ist Ras der Sir, ein

der Berliner Morgenpost das Label

sich für ihre Liebe zur Musik viele

Adelstitel und Casse ein Titel. Des-

“die neue Berliner Boygroup“ bekam.

Wege frei kämpfen müssen. Eine

wegen haben uns viele auch immer

Auf Grund dessen haben wir uns ent-

Band mit großem Potential. Acht

in

schieden, ne, so nicht! Wir mussten

Berliner mit verschiedensten kultu-

Schiene gesteckt.

halt alle Leute zusammen sammeln,

rellen Hintergründen und musika-

Maryam: Rascasse ist musikalisch

aus alten Freundschaften rekrutie-

lischen Einflüssen. Sie überzeugen

gesehen eine Mischung aus Reggae

ren. Maryam hat sich lange Zeit ge-

durch ihre dynamische Bühnenprä-

und Funk mit verschiedensten Ein-

ziert, weil wir nicht cool genug wa-

senz und kaum einer kann sich ih-

flüssen. Ein bisschen Hip-Hop ange-

ren.

rem Feuer entziehen. Ich habe Ma-

haucht, ein bisschen Ska, ein biss-

Maryam:

ryam (Sängerin), Robin (Trompeter)

chen Salsa. Aber im weitesten Sinne

Kern sind eigentlich alles Freunde

und Arne (Bassist und Mitgründer)

ist

aus Schulzeiten.

nach ihrem Konzert auf einem Stra-

Aber wir scheitern oft daran, uns in

ßenfest getroffen und ein paar Fra-

eine Sparte zu stecken.

Wie hat es persönlich für euch mit

gen gestellt.

Robin: Das wollen wir auch nicht!

Musik angefangen? War es der

Wir wollen auch nicht in irgendeine

Musikunterricht in der Schule oder

Wer ist Rascasse, hat der Name eine

Sparte gesteckt werden.

habt ihr einfach angefangen zu träl-

Bedeutung?

Maryam: Ja, einerseits wollen wir das

lern?

Die Frage kriegen wir oft gestellt

nicht. Andererseits können wir uns

Robin: Ich muss zugeben das Ben-

und können sie aber nie richtig be-

deswegen halt schlecht verkaufen.

jamin mich inspiriert hat! Benja-

antworten. In dem Sommer, in dem

Wenn wir auf einem Reggae Festival

min Blümchen als Feuerwehrmann

die Band gegründet wurde, haben

spielen, müssen wir die Leute immer

musste

wir viel auf einem Segelboot gechillt

davon überzeugen, dass vieles außer

spielen. Und dann habe ich meiner

das Rascasse hieß. Und da dachten

Reggae auch geil ist. Auf einem Hip-

Mutter gesagt, dass ich halt Trompe-

wir uns: Ey, eigentlich sind wir doch

Hop Konzert dasselbe. Man muss die

te spielen möchte.

irgendwie Rascasse.

Leute immer daran erinnern, die Mu-

Maryam: Naayn! (Gelächter). Dit is ja

sik nicht so engstirnig zu sehen. Ey,

die geilste Story, die ich je von einem

Leute seid mal open minded!

Musiker gehört habe!

Was ist Rascasse?

die

absolute

Rascasse

Reggae-Rastafari

wahrscheinlich

Pop!

CHAT

natürlich

(Gelächter).

Der

auch Trompete

Robin: Ja und dann habe ich erstmal

Rascasse ist irgendetwas zwischen

18

What?

Band, Familie und Fluch! Und Segen

Wie habt ihr euch gefunden?

ein Jahr Klassik gemacht und bin

und alles dazwischen! Auf Russisch

Robin: Clemens und ich haben in ei-

dann relativ schnell in eine Jazzband

heißt es Märchen oder erzählen und

ner Pop-Rockband gespielt, die von

reingerutscht! CHAT

19


Wie alt warst du da?

Maryam: Oh Ja! Vor allem dieses Ska-

Wie sieht es aus mit euren Aufnah-

Arne: Es fing alles mit Sublime an.

im Proberaum entstanden. Dieser Be-

Leute waren sich einfach zu cool zum

Robin: Da war ich sechs.

lastige, was uns am Anfang so ausge-

memöglichkeiten?

(Gelächter)

ne-Bene-Anfang ist auch vollkommen

feiern. Denn das hätte das ja wieder-

Maryam: Mit sechs Jahren in na Jazz-

macht hat, hat sich dann auch irgend-

Arne: Clemens und ich haben inves-

Maryam: Also mich inspiriert schon

zufällig entstanden: Bene ist unser

um nicht mit ihrem Style zusammen

band?

wann von selber abgebaut. Natürlich

tiert.

seit langer Zeit hauptsächlich Soul!

Keyboarder.

gepasst. Und ich bin aus diesem Kon-

Robin: Ja, wir waren die jüngste im-

wollen wir uns entwickeln. Das war

Ich habe ja schon seit längerem ver-

Ich habe halt immer irgendwie ange-

zert raus und obwohl es eigentlich

provisierende

Deutsch-

jetzt keine bewusste Entscheidung. Wir

Zu Hause oder wo?

sucht irgendwie einen auf Soulfrau

fangen: „Bene-bene a bideli bene-be-

super war, haben diese Leute es echt

lands! So habe ich praktisch zur Mu-

haben uns halt einfach in eine andere

Arne: Ja, zuerst bei meinen Eltern im

zu machen, was mir halt überhaupt

ne-bene.bene-bene“ gesungen.

geschafft mir dieses Konzert zu ver-

sik gefunden, mit der Band. Die hat

Richtung entwickelt, von dem Ska-

Keller und dann im Flughafen Tem-

nicht steht, was ich auch nicht kann.

Robin: Wahrscheinlich nur, um ihn zu

sauen. Das war schon eine starke Mo-

mich sozusagen musikalisch großge-

Ding sind wir eigentlich komplett run-

pelhof. Am Anfang haben wir viel

Robin: Natürlich!

nerven…

tivation für den Text.

zogen.

ter und holen es nur noch raus, wenn

über gewonnene Bandwettbewerbe

Maryam: Ja, aber auch nicht nur. Ich

Maryam (grinst): Ja wahrscheinlich!

Also ich muss auch sagen, dass ich

Arne: Also bei mir war es Zwang. Mei-

es wirklich sein muss. Wir haben dafür

finanziert und dann hier und da mal

bin halt halb Arrabu-Lady und keine

Wir haben dann ja auch versucht es

mich da natürlich nicht komplett

ne Mutter hat echt gesagt: „Mir ist

auch viele neue Einflüsse dazu bekom-

ein Studiotag gewonnen, aber der

schwarze Soul-Diva. Dafür habe ich

umzuändern, aber es ging einfach

rausnehmen kann, ich trage ja auch

egal, was du machst, aber du spielst

men, viel afrikanische Einflüsse. Robin

Großteil haben wir über Eigeninitiati-

echt lang gebraucht, um das zu verar-

nicht. Nichts hat so gut geflowt.

gerne Nagellack und Highheels und

ein Instrument“. Ich glaub da komme

z.B. ist von seinem Sound und seiner

ve im selbst gebastelten Studio aufge-

beiten (Gelächter). Der traumatische

Zum Text hab ich auch eine Geschich-

bin wahrscheinlich auch die Stilfi-

ich einfach aus typisch bürgerlichen

Art zu improvisieren sehr Jazz-lastig.

nommen und gemastert.

Schock! Aber meine musikalische In-

te. Ich war beim Estelle Konzert, im

xierteste in der Band. Aber es muss

Verhältnissen. Ich habe dann mit Gi-

Irgendwie hat jeder Einzelne seinen ei-

spiration kommt trotzdem sehr stark

Casino, Potsdamer-Platz, alleine, weil

halt im Rahmen bleiben und ich muss

tarre angefangen, habe viel klassische

genen Style weiter entwickelt und das

Wann entstand dann das erste Al-

aus der Soulrichtung.

keiner mitkommen wollte. Das Kon-

auch im Rahmen bleiben. Aber das

Gitarre gespielt und dann mit 13 hat

mit in die Band eingebracht! Bene ist

bum?

Robin: Ich finde musikalische Inspi-

zert war echt richtig geil, aber dieses

war echt furchtbar.

mir mein Musiklehrer einfach mal ein

z.B. der absolute Popper und kriegt es

Casino ist ja schon so eine krasse Lo-

Jazzband

Das erstes Album wurde im August

ration kann man aus fast allem be-

Kontrabass in die Hand gedrückt und

2008 released. Da haben der Schlag-

ziehen. Man muss die Dinge ja auch

Also war es gar nicht unbedingt die

meinte: Hier, das passt doch viel eher

zeuger und ich sogar noch das Art-

nicht immer als Ganzes sehen, son-

Situation Berlin-Kreuzberg?

zu dir. Und siehe da, er hatte wirklich

work in einer 60 Stunden Nachtakti-

dern kann sie auch mal ruhig ausei-

Arne.: Jeden Tag!

Recht. Es hat wirklich viel mehr Spaß

on selber gebastelt.

nander nehmen und isoliert verwen-

Maryam: Ohja, da ist Arne wahr-

den.

scheinlich noch am meisten am Kot-

gemacht. Ich liebe es, weil es einfach Apropos

Einflüsse.

Maryam: Bei mir ist es eindeutig Ery-

zen. Diese selbe Situation, die ich da

kah Badhu.

erlebt habe auf dem Konzert, erlebt

Wann hattet ihr gemeinsam euren

durch Reisen, Erziehung, Umfeld,

Arne: Apropos musikalische Sozia-

man leider auch, wenn du morgens

ersten Auftritt und wo?

Herkunft?

lisierung. Ich bin im Kongo großge-

schon zum Bäcker gehst und in Neu-

Maryam: Weiße Rose, LiveZone, 2004.

Maryam: Also musikalische Einflüsse

worden und mein Vater hatte immer

kölln dir schon irgendwelche Leute

Live Zone war so ein Reggae-Format

ändern sich ja. Musikalische Soziali-

diese eine Kassette dabei und die lief

über den Weg laufen.

in der Weißen Rose.

sierung spielt auch immer ein große

tatsächlich 4 Jahre lang jeden Tag!

Robin: Die nicht richtig feiern kön-

Arne: Das Problem ist halt, dass als

Rolle, wenn Robin jetzt erzählt, dass

Deswegen versuche ich warscheinlich

nen, in Neukölln?! (Gelächter)

Jugendband, die wir ja damals wirk-

immer ganz gut hin unsere Lieder so

er schon im frühen Alter in einer Jazz-

auch immer unbewusst die Klänge

cation. Wie in den alten amerikani-

Maryam: Naja. In der Situation dann

lich noch waren, man sich durch all

glatt poppig zu bügeln. Wir haben uns

band gespielt hat, dann ist ja schon

mit rein zubringen, die meine Kind-

schen Filmen, alles ganz flach, die

halt eher die, die eh schon Kreuzberg

die Heavymetal und Rockbands rich-

auf jeden Fall sehr verändert im Ver-

irgendwie klar, dass seine musikali-

heit geprägt haben.

Bühne ganz flach, die Leute flach.

übernommen und dich dann halt

tig durchschlagen musste und auf je-

gleich zu unseren Ursprüngen. Auch

sche Sozialisierung da schon stattge-

Viel gepolsterte Sitzecken und natür-

selbst in Neukölln noch penetrieren.

dem Konzert oder Schulparty wurde

das Album Rascasse, welches wir im

funden hat.

Welche Künstler inspirieren dich?

lich alles reserviert in den Ecken für

Ich bin doch jetzt extra schon nicht

man ständig von verzerrten Gitarren

Dezember 2009 rausgebracht haben,

Robin: Naja, ich finde das ändert sich

Arne: Also bei mir sind es Musiker,

irgendwelche VIP’s. MTV war gesam-

nach Mitte gezogen, um endlich mei-

an die Wand gebastelt.

ist bisher so das Einheitlichste vom

ganz stark, mein persönliche Mei-

die sich selbst neu erfinden; z.B je-

melt am Start, Universal war gesam-

ne Ruhe zu haben. Natürlich hat es

Das war dann natürlich ein Aspekt,

Sound und Style, aber gleichzeitig

nung ist, dass man überall gute Musik

mand, wie Peter Fox oder Pierre oder

melt am Start. Das war halt echt so

auch eine Menge damit zu tun, dass

der uns dazu trieb, unsere eigene Off-

trotzdem noch weit weg vom endgülti-

finden kann, in jedem Genre, deswe-

wie auch immer er heißt. Er ist ein-

eine mega-strange Veranstaltung, die

es leider wenig Umgebungen gibt, wo

Beat Live Zone und Veranstaltungfor-

gen Sound und davon wir zu sein.

gen hat das für mich jetzt wenig mit

fach jemand der macht etwas Neues,

fanden sich allesamt so geil...

die Atmosphäre natürlich bleibt. Die-

mate mit Reggaebands im Tränenpa-

Robin: Neben den ganzen Einflüssen

Jazz zu tun oder mit Pop. Jedes Land

erfindet sich neu, kreiert neue Dinge,

last zu veranstalten. Genau dadurch

ist am wichtigsten, dass wir durch die

hat einen anderen Sound. Sowie auch

natürlich auch mit einem gewissen

Wann war das?

lichkeit in den aufgehypten Gebieten

ist dann auch Off Beat Berlin entstan-

verschiedenen Hintergründe, die jeder

jede Sprache ihren musikalischen

Risiko. Und das ist genau unser An-

Das war im Winter 2008! Und die

ist hauptsächlich das Unangenehme.

den, was wir auch letztendlich als un-

so mitgebracht hat, auch echt zusam-

Klang hat. Mit jeder Sprache die du

satz. Ansonsten hat mich Paul Simon

Leute fanden sich echt so was von

seren Style definieren. Wir haben auf

men gewachsen sind. Jeder hat seine

lernst entwickelt man sich musika-

unter Anderem auch sehr geprägt!

geil und mein Hals wuchs mit jeder

Wo seht ihr euch in der Zukunft, was

der Bühne eigentlich immer schon jut

Musikalität weiter ausgeprägt. Wir

lisch auch weiter.

Minute. Estelle hat echt eine super

wünscht ihr euch?

jefetet.

sind somit als Band auf einen Sound

Wie 20

musikalische

Würdet ihr sagen das kommt viel

groovt.

habt CHAT

ihr

euch

entwickelt?

ses Aufgesetzte und diese Oberfläch-

Was hat euch denn genau bei eurer

Show gemacht und war so natürlich

Marym: Waldbühne und Peter Fox als

gestoßen, den wir versuchen zu ver-

Was für Künstler/Musik inspirieren

Single „Klischee“ inspiriert?

und gelöst und funny und hatte die

Vorband, das ist Arnes ganz persönli-

folgen!

oder motivieren euch?

Maryam: Also das Lied ist eigentlich

einfach alle in der Hand. Aber die

cher Traum, glaube ich! CHAT

21


Arne: Ja man! Spiel jetzt Peter, Spiel!

wir vier unserer Bandmitglieder hat-

erst Kleinerfolge-Teilerfolge, freust

(lautes Gelächter)

ten, die getextet haben. Ich bin war-

dich riesig, kriegst wieder einen neu-

Maryam: Oh man, es ist echt nicht

scheinlich eher so die Moralkeule,

en Motivationsschub und fängst wie-

einfach so eine Band am Leben zu

Maryam dann eher der Typ „oh, ich

der neue Projekte an. Aber das Label

erhalten. Wir probieren schon unser

komm nicht klar mit mir selber“, Bene

von Clemens und mir heißt BaaR, er

Bestes und wir lieben, was wir tun,

war der Typ Blödeltext und Clemens

wollte uns Barschaquarium nennen,

aber sobald es in Richtung Organisa-

war auch eher der Politische oder sa-

ich wollte uns Akili Recordz nennen,

tion geht, muss man wirklich lernen

gen wir mal sozialkritisch Ader. Aber

Akilli is Swahili und ist auch wieder

die eigene Latte immer höher zu le-

da wir mittlerweile mehr und mehr

so ein Weltfriedending und das ist

gen. Wir haben im letzten Jahr schon

auf Deutsch machen und Clemens

jetzt der Kompromiss.

eine große Record-Release Party orga-

und ich schlechter auf Deutsch Texte

Maryam: PR-mäßig machen wir ei-

nisiert und das Album produziert und

schreiben können hat Maryam ziem-

gentlich auch alles selber und haben

das Label dazu, damit wir überhaupt

lich die Oberhand gewonnen. Das

dadurch auch ganz gute Kontakte

erscheinen können. Die PR dazu, die

heißt, es zieht sich dann doch eher

knüpfen können. Ist natürlich eine

ganze Arbeit eigentlich alleine ge-

die „ich komm nicht auf mich selber

schwere Angelegenheit, wenn du dich

macht.

klar” Texte durch unsere Musik.

gleichzeitig noch um deine Musik

Maryam: Fick dich! Ne, aber es Was würdet ihr sagen, wie viel Zeit

Stimmt,

habt ihr jetzt Im Rückblick in das Al-

schreibe schon sehr viel darüber wie

Okay ihr Lieben war echt interessant

Since-Fiction analog. Es fällt mir

Wall Street ist ein jungen Film. Für

Unter “trivial” auf IMDB steht bei Danny

bum gesteckt.

es sich anfühlt, wenn man selber so

mit euch. Habt ihr nicht vielleicht

schwer die genaue Stimmung des Fil-

Jungs. Es geht um Geld, Erfolg, Reich-

Boyle, dass er anstelle Alien lieber den

Maryam: Puhhh. eineinhalb Jahre be-

in seiner eigenen Haut steckt. Aber

noch eine Message, die ihr einheit-

mes in Worte zu fassen. Doch wer Ali-

tum. Charlie Sheen ist ein toller

Film “Lebe lieber ungewöhnlich” dre-

stimmt.

ich muss auch sagen, das ist auch

lich vertretet, irgendwas was ihr

en Filme mag, wird diesen Film sicher

Schauspieler, darüber muss man sich

hen wollte - was er auch getan hat. Es

Robin: Für die Zukunft erhoffe ich

immer sehr situationsabhängig: Ich

noch los werden wollt?

lieben. Von Beginn an taucht man in

nicht streiten. Der Klassiker (1987) hat

gibt kaum jemanden der so sehr durch

mir, dass wir mehr Professionalität

meine, so ein Text, wie Klischee ist ja

Oh ja. Mach it einfach! Da haben Icke

eine glaubwürdig gehaltene Welt ein.

dennoch weit mehr zu bieten als eine

Genres gefegt ist und überall gleich er-

erreichen, damit wir natürlich auch

auch auf dem Album! Und er hat in

und Er den Nagel echt auf n Kopf ge-

Unsere Welt. Keine Raumschiffe, kei-

Story an der Wall Street. Es ist einer

folgreich war. Doch nicht nur das ist au-

mehr Leute erreichen können, aber

erster Linie absolut nichts mit mir zu

troffen. Ich meine man muss sich echt

ne Weltallschlachten, sondern Me-

der Filme, wo die “Ich guck nur Filme

ßergewöhnlich an Danny. Seine Filme

andererseits natürlich auch die musi-

tun, sondern eher mit unserem Um-

immer neu hinterfragen, um sich wei-

xico. Mexico, das geplagt von Alien-

die nach 2000 produziert wurden Ge-

sind und werden Meisterwerke sein -

kalische Entwicklung weiter voran zu

feld.

ter zu entwickeln. Wir müssen uns so

Kreaturen aus einer anderen Welt, zur

naration” schnell die Klappe hält und

Trainspotting, The Beach, 28 Days Later,

oft neu erfinden, neu strukturieren

Quarantänezone erklärt wird. Wer aus

am Ende in die Hände klascht und

Sunshine, Slumdog Millionär und jetzt

vollkommen

richtig.

Ich

treiben. Damit wir nicht stehen bleiben und in fünf oder zehn Jahren halt

Was sind die Pläne für Rasscasse -

und gerade bei einer Band von dieser

Südamerika nach Amerika will, muss

auf der nächsten Party “den Geheim-

in den Kinos 127 Hours. Auch wenn es

nicht unbedingt die selben Songs wie

Gerüchte: Maryam Solo?

Größe ist es echt verdammt wichtig

durch/über/um die infizierte Zone -

tipp” weiterverbreitet. Es ist die tolle

trivial erscheinen mag, so drücken Aus-

heute spielen, nur in größeren Hallen.

Arne: Also Clemens und ich haben

auf musikalischer und organisatori-

und genau darum geht es. Ein Gemisch

Leistung von Vater und Sohn im Film

sagen (zum Film The Beach) wie diese

Darauf haben glaube ich alle keinen

uns vorgenommen, Maryam zu ver-

scher Ebene.

aus Jurassic Park Feeling verbunden

(Martin und Charlie Sheen) aber auch

aus, wer hinter der Persönlichkeit Dan-

Bock. Neue Sachen entdecken, neue

markten und sie als Proll–Hip-Hop-

Gerade unsere Heads of Organizati-

mit dem unheimlich Schönem der un-

die authentische Schauspielkraft von

ny Boyle steckt:

Sachen erfinden. Aber im Endeffekt

BiiiiHadj

on waren sicher schon öfter an dem

bekannten Alienwelt. Eine perfekt ge-

Michael Douglas die dem Film seinen

You're there making the film and you

träumen wir natürlich alle davon mal

Quatsch.

Punkt, an dem sie sagen: Es ist too

führte Kamera, die es schafft, den Film

Charakter geben. Mit Spannung und

think, "I can't relate to these people at all.

auf einer richtig dicken Bühne mit

Maryam: Doch, doch, doch. Die So-

much, ich lasse es einfach sein. Aber

fast komplett ohne Special Effects in

Träumerei möchte man mit Geld spie-

What are they doing here? I am so bo-

richtig dick vielen Leuten zu stehen.

logeschichte

genau da kommt der Punkt. Mach it

eine unwirklich, wirkliche Umgebung

len wie die Stars des Films, möchte lei-

red." I don't like these people very much

einfach!

zu tauchen. Nie zweifelt der Zuschau-

den und riskieren. Alles funktioniert,

and I don't approve of what they're doing

groß

rauszubringen.

wird

was

Ne

zwischen

N.E.R.D. und Soha.

Selbst, wenn du denkst es geht nicht

er an der Echtheit der Bilder.

ohne das man einen funken Ahnung

so we tried to make the film critical. But

auf dich wartet?

Was ist euer Label / PR, ihr habt doch

weiter, in dem Moment, wo du dich

Die beiden Hauptdarsteller Whitney

von Börse, Aktien und dem anderen

of course you've taken $55m. You can't

Arne: Ne das noch nicht mal, aber

selbst eins gegründet?

einfach

Able und Scoot McNairy sind auch

Nerd-Kram der Wall Street hat - denn

make a sociocritique of these invaders

stell dir mal vor: die Waldbühne und

Arne: Oh, der ewig tägliche Kampf!

machst ist der Schritt getan.

gleichzeitig Alleindarsteller. Alle an-

darum geht es nicht. Es ist ein Film

for $55m. If you take $15m you can, but

so weit das Auge reicht nur Köpfe! Die

Es ist viel Eigenengagement, man

deren hätte man weglassen können,

über Gewissensbisse und Ethik. Ein

you've taken $55m so there's got to be a

alle deine Songs mitsingen können.

kriegt wenig raus, du ackerst dir den

ohne auch nur ein Prozent des Films

Film zum Lachen, Weinen und Nach-

romance and it needs to feel like paradise.

Das wär auf jeden Fall unser Traum!

Arsch ab, sitzt halt oft auch mal bis

zu verlieren. Man merkt dem Film

denken.

It needs to sell itself like that.

Und ´ner dicken Karre, die draußen

mitten in die Nacht und schreibst

22

WALL STREET DIE SHEENS VEREINT

DANNY BOYLE 127 HOURS

kümmern willst.

MONSTERS EIN ZWEI PERSONENSPIEL

aufrappelst

Amen. Diar Yousef

und

weiter-

auch an, dass Regie und Drehbuch aus

Mit was für Themen habt ihr euch

an irgendwelchen komischen Tex-

der Feder der selben Person stammen.

in eurem letzten Album beschäftigt

ten, erkennst zwei Tage später, dass

Der Name des Filmes ist toll gewählt,

und auseinandergesetzt?

sie scheiße sind, rennst andauernd

das Ende kann so manch einem har-

Arne: Ich muss dazu auch sagen, dass

irgendwelchen Leuten hinterher, fei-

ten SiFi Kern zu Tränen zwingen.

Emin Mahrt PICTURES

23


Sophia Prominente naschkatze

CathriN süsse schokogaleristin

ahnte es schon immer: 60 % aller

Klar ist, Schokoladenfanatiker sind

Frauen kommen mit Schokolade ganz

in der Schokogalerie in Berlin-Mitte

schnell in Stimmung. Unser Geheim-

genau richtig. Lockstoff für jeden

tip: Sophia’s Online Adventskalender

Lokalpatrioten sollten vor allem die

auf dem es noch bis zum 24. heiße

erlesenen

Höschen, Skurilles und auf jeden Fall

täten sein. Wir waren da und sagen:

ne ganze Menge ”Dark Temptation"

Njam, ein Tip der nicht nur für die

geben wird.

Adventszeit gilt.

axe.de

schokogalerie-berlin.de

Schokolade macht ..

Berliner

Schokospeziali-

Schokolade macht .. Eine Welt ohne Schokolade

Eine Welt ohne Schokolade

Wie riecht Schokolade?

wäre wie ..

Wie riecht Schokolade?

wäre wie ..

Welche Geschmacksrichtung

Was macht der Duft

Schokolade bist du?

von Schokolade mit dir? Was macht derder Duft Was macht Duft vonvon Schokolade mitmit dir? Schokolade dir?

Welche Geschmacksrichtung Schokolade bist du?

Wie sieht eine Naschkatze aus? Was ist so unwiderstehlich

bzw. ist es ein Kater oder

wie Schokolade?

eine Katze?

Wie sieht eine Naschkatze aus? bzw. ist es ein Kater oder eine Katze? Was ist so unwiderstehlich

Frauen und Schokolade sind wie ..

wie Schokolade? Frauen und Schokolade sind wie ..

24

SiGN

SiGN

25


CYBERPUNK Styling • Concept • Production Haniball Saliba haniballsaliba.de

turtleneck Butterflysoulfire trousers Herr von Eden leather shoulder piece corset Moga e Mago

Photographer Zsu Szabo zsu-szabo.com Hair • Make Up Janine Mannheim Model Richard @ Mega Models

26

SHOOT

SHOOT

27


tranchcoat Butterflysoulfire trousers Hannibal turtleneck Benetton pieces Butterflysoulfire

turtleneck Benetton trousers Herr von Eden gloves Roeckl boots G.star by Zalando leather shoulder piece corset Moga e Mago

28

SHOOT

SHOOT

29


vest Hannibal trousers Butterflysoulfire turtleneck Benetton hat Rike Feuerstein fur shoulder pieces Moga e Mago

suit Rene´ Lezard turtleneck Benetton gloves Roeckl shoes Pointer silver fur head piece and leather braces and bag Moga e Mago

30

SHOOT

SHOOT

31


turtleneck Butterflysoulfire leather shoulder piece corset Moga e Mago

suit Rene´ Lezard turtleneck Benetton gloves Roeckl fur head piece,leather braces and bag Moga e Mago

32

SHOOT

SHOOT

33


COM TO MAMA! You are right back from your support

bum, tour and continue to make mu-

Party guests were quiet, slowed down

tour with Kele Okereke, leadsinger of

sic in unusual settings i.e., I sang the

and seemed tired from the weekend

Bloc party now performing solo. How

entire idea of my next single “Horses”

before. When you started your show,

was the tour?

into my iPhone walking from one end

literally everybody started to dance

Being Kele's support act is an empow-

of Schönhauser Allee to the other. I re-

and freaked out. How do you do that?

ering role to play, to stand in front of

cently produced a song on my laptop

Well, I don't know. I tend to get into

an audience who are there only to see

in my parents’ bed while they were at

a trance like state and enjoy myself

Kele and don't give a shit about me,

church.

so much. I suppose that excitement

but I engaged with them, drew them

(personal note proud editor: Horses is

flows into the audience. I enjoy mak-

into my rhythm and every night, by

awesome!)

ing eye contact with as many people in the audience as possible and by the

the end of my set they were cheering Why is your project called Mama? Is

end of the show I want to hug and kiss

there some specific reason?

everyone. I like my shows up close and

You are living in London but you are

There are several reasons beyond

intimate.

very often in Berlin as well. Is it your

my control. I have my Grandmoth-

second base? What is your favorite

ers names so my family had always

Is being outgoing and the entertainer

spot in both cities?

called me Mama since the day that

a skill you always had?

Berlin is my number one base now.

I was born. It's so bizarre because i

I've always been a performer, writing

It feels like home but my heart is in

hardly ever introduce myself to people

or singing songs for as long as I can

London. London can be draining for

as Mama but somehow people end up

remember. I come from a big family

creative people but highly challeng-

calling me that and it's stuck. Mama in

so I guess I've had an audience from

ing and fast paced. Berlin embraces

the English language can have sexual

a young age. When I was about nine,

the struggling or upcoming artist but

connotations; it could mean an Ama-

my brother was an acid house dj so

you can easily get away with being so

zonian woman with sex appeal who is

if my parents were out of town, he'd

damn lazy so I find the perfect balance

NOT to be messed with. I prefer that

throw a house party and prop me up

between both worlds by living in both

association. I understand that Mama

on a stall and have me singing over

cities. Now to answer your question,

in German strictly means Mother

the beats. I'm so grateful for my studio

apart from the monthly 'Batty Bass'

which is even cooler because it's to-

set up, as basic as it is – it keeps me

club night I established with Hannah

tally Ironic.

out of trouble. If I didn't have it I'd be a

for more.

Dirk leather jacket Stylist's Own trousers René Lezard boots Camper sunglasses Cazal @ optiKing

Mery dress Thätchers tights Falke

hazard to myself and seriously annoy-

Holland, London's night life unfortunately doesn't do it for me anymore

What do you think about the photo

ing to people with all my humming,

so my favourite spot is the South bank

shooting, and the clothes?

tapping, and bursts of madness. My

for culture and art. In Berlin, my fa-

I can be a bit blasé about shoots some-

creative desires will never end. I can

vorite spot is obviously Berghain.

times so I arrived on the shoot expect-

imagine being 110 in a nursing home,

ing to do a few shots then hop on my

entertaining old people to death.

What are your plans for the next

bike back to Mitte by lunch time but

year? Is there a new release coming

then I was thrown into an exciting

When can we see you the next time

jacket Artist's own dress Benetton mask Sadak

up?

movie, a scenario where I was jumping

on stage in Berlin?

“Horses” will be my next single out on

from one character to another. They

My next show is at the 'Support Your

tights Falke

Batty Bass records with remixes from

were a great team to work with and

Local DJs Party' on the 18th December

shoes Camper

Simina Grigoriu (Berlin Calling, Sonat

they totally got my style. I'm honored

at Ritter Butzke in Berlin. The lineup

Records) and Shaun Reeves (Wolf +

to grace 6 pages of such a high quality

is wicked. I'm particularly looking for-

Lamb). A bass-heavy, infectious tune,

magazine, it's every girls dream.

ward to seeing Mz Sunday Luv and

Mery

Jake the Rapper.

it's the track that excites people the

34

ARTIST SHOOT

most when I play it live. About the

When I first saw you performing it

plans for next year, I'd like to find a

was on a Monday night in Monster

genius producer, release my debut al-

Ronson Karaoke Bar. The attending

Benjamin Gruber

ARTIST SHOOT

35


dress Marcel Ostertag boots Gรถrtz 17 jewelery Tomshot bracelet Sabrina Dehoff

dress Starstyling jewelery Tomshot belt Firetrap

36

ARTIST SHOOT

ARTIST SHOOT

37


fur jacket Mes trousers Kilian Kerner mask Sadak fur vest Drykorn shoes Kaviar Gauche bracelet Sabrina Dehoff

Dirk shirt Lee jeans Diesel shoes Vagabond Styling • Concept • Production Haniball Saliba haniballsaliba.de Photographer Christoph Voy christophvoy.com Hair • Make-up Brigitte Brenner @ Basics-Berlin using MAC Photographer's Assistant Beatrice Gehrmann

38

ARTIST SHOOT

ARTIST SHOOT

39


Images Moritz Stellmacher 40

STYLE ICON

STYLE ICON

41


sacco G.Star

shirt Butterflysoulfire

jacket Diesel

vest Dolomite

t-shirt Butterflysoulfire

shirt Hugo

shirt tiger of Sweden

shirt Butterflysoulfire

t-shirt Cheap Monday

shirt Kilian Kerner

jeans Diesel

trousers Kilian Kerner

trousers Dockers

tank top Cheap Monday

trousers Kilian Kerner

hat New Era

shoes Adidas

shoes Sperry

scarf Krisch van Asche

shoes Sperry

jeans Levis

MONDAY

tuESDAY

WEDNESDAY

tHuRSDAY

FRiDAY

SAtuRDAY

SuNDAY

sacco Flip Flop

jacket Dolomite

jeans G.Star

leatherjacket Cheap Monday

jacket Rich and Royal

dress Lipsy

leatherjacket Sand

jeans Cheap Monday

shirt Hugo

dress Lipsy

dress Levis

skirt Flip Flop

shirt Dimitri

t-shirt Cheap Monday

shoes Robert Celegerie

jeans Levis

shoes Flip Flop

shoes Robert Celegerie

boots ugg

shoes Camper

jeans Levis

Concept • Production • Styling Haniball Saliba Photographer Robert Klebenow Hair • Make Up Agnieszka Schillert Styling • Concept • Production Haniball Saliba • haniballsaliba.de Photographer's Assistent Judith Johns Photographer Marcus Witte • marcuswitte.com Models Jeremy @ Izaio Models Mia @ Viva tülay, Eugenio 42

7 DAYS

7 DAYS

43


STICKERALBUM ALLE CARLSBERG 24 HOURS DJS ZUM SAMMELN UND EINKLEBEN


24 FESTNAHMEN IN BERLIN VERNACHLäSSIGTE DEEJAyS üBERFALLEN CLUB

Kreuzberg, 18. November – Die Prekari-

ein Mixtape zum Download anbie-

Seite facebook.com/carlsberg24hours

sierung der Berliner Elektro-Szene hat

ten. Auf dieser Seite wird kurz vor der

kommentiert, erfährt schnell, dass So-

ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht.

Party auch der Partyeigene Piraten-

lidarität keine Einbahnstraße ist. Doch

Am vergangenen Sonntagmorgen hin-

sender auf www.Support-Your-Local-

damit wollten sich die Beteiligten nicht

derten 24 stadtbekannte Deejays das

DJs.de online gehen, und mit einem

zufrieden geben: Kurz vor der Party

Publikum des Clubs „Ritterbutzke“ mit

Livestream dem Feiervolk einen Vor-

werden in ganz Berlin zahlreiche WG-

einem Sitzstreik an der Heimkehr. Ihre

geschmack auf die Musik der weiteren

Parties stattfinden, um der Feierwut

Forderung: Mehr Support aus den Rei-

Nacht liefern. Und auch das vehement

ein Ventil zu liefern. Die Getränke ge-

hen des Partyvolks, bessere und vor

geforderte Kopfgeld wird Wirklichkeit:

hen dabei auf Carlsberg: Wer ebenfalls

allem liebevollere Partys sowie ein

Zusätzlich zur regulären Gage sowie

eine WG-Party am 18.12. plant, meldet

Kopfgeld je Besucher. Die aufgeheizte

einem Gutschein für die Kreuzberger

sich auf www.supportyourlocaldjs.de

Situation drohte zu eskalieren, als die

Suppenküche gehen 50 Cent pro Ein-

und erhält das Bier umsonst. Um im

Deejays die Auffahrt zur Ritterbutzke

trittskarte an die Künstler. Dabei ent-

Anschluss zur nächsten Carlsberg-

„schotterten“, während die Berliner

scheidet jeder Gast selbst, an welchen

Party zu kommen, gibt es diesmal ei-

Polizei mit mehreren Hundertschaften

Musiker er seine 50 Cent spendet – die

nen Taxi-Service: Finden sich mindes-

sowie Wasserwerfern anrückte. Buch-

„Support Your Local DJs“-Party bietet

tens vier Gäste mit Ticket zusammen,

stäblich im letzten Moment konnten

damit Hilfe zur Selbsthilfe. Diese be-

gibts einen Gutschein mit dem sie um-

Mediatoren der Brauerei Carlsberg

ginnt sogar schon vor der Party: Der

sonst mit dem Taxi zur Butzke fahren

und des Magazins

eine Eini-

Deejay, dessen Mixtape am öftesten

können – wer die Tickets dem Fahrer

gung erzielen: Am 18.12.2010 findet in

auf Facebook verlinkt wird, erhält das

zeigt, gibt sich als treuer Carlsberg-

der Ritterbutzke unter dem Namen

doppelte Kopfgeld. Die Künstler su-

Trinker zu erkennen und wird daher

„Carlsberg 24 Hours: Support Your Lo-

chen hier gezielt den Schulterschluss

subventioniert. Klar wurde auch: Nach

cal DJs“ die erste Soli-Veranstaltung

mit den Pistengängern, um sich ge-

der Feier ist vor der Feier, und die un-

für die 24 Künstler statt; weitere Par-

meinsam gegen die Repressalien der

schönen Szenen der Vergangenheit

tys im kommenden Frühjahr sind

Berliner Clublandschaft mit ihren

lassen sich nur mit einer geeigneten

in Planung. Dabei konnte auf viele

Knebelverträgen und ihrer Kinderar-

After Hour Location verhindern. Diese

Wünsche

Blockade-Teilnehmer

beit zu wehren. Auch die Gäste waren

wird bis zur Carlsberg-Party am 18.12.

eingegangen werden: So erhält jeder

Thema der zähen Verhandlungen, um

geheim gehalten, um weitere Blocka-

einzelne Deejay ein eigenes Plakat,

zukünftigen Barrikaden seitens des

den zu erschweren. Auch hier steht

um der ewiggestrigen Hierarchienbil-

Publikums vor dem 1. Mai entgegen-

wieder ein Taxi-Service zur Verfügung.

dung im Lineup entgegenzuwirken.

zuwirken. Mit Freigetränken, Gäste-

Die Motive erscheinen auch hier in der

liste und Backstage-Pässen werden

Mehr Informationen zu der Blockade,

Dezemberausgabe des lokalen Sticker-

diejenigen belohnt, die ihren lokalen

ihrer Lösung sowie den Hintergründen

Sammelalbums

der

Magazine, das

Deejay supporten. Auch hier kommt

gibt es auf:

so ein Geheimtipp auf jedem Schulhof

Facebook ins Spiel: Wer sein Profilbild

facebook.com/carlsberg24hours

werden dürfte. Weiterhin darf jeder

auf den Flyer des Lieblings-Deejays

Musiker auf supportyourlocaldjs.de

ändert, Mixtapes verlinkt oder die

Max Schröder


A BOTTLE OF HELD VODKA WITH FOALS

If there is one band that we knew

but a sort of a steady increase. I mean

tween records touring we live together

were going to appreciate the Held

we did house parties and then we did

so it was an extension of the road. The

Vodka that was coming their way, it

tours we booked by ourselves, then we

touring lifestyle was just put in a sta-

was Foals. The British band who were

did a really small tour and then we

tionary place.

nominated for a Mercury Prize after

did a medium tour and then a bigger

the success of their new album, “Total

tour…

So you don’t live with your mum right

Life Forever”, are coming to the end of

Yannis: It’s a linear thing.

now?

an epic 3 month tour.

Edwin:There has been no point where

Yannis: No no, we lived together when

we have been out of our depths.

writing this record and yeah it was like a stationary version of being on tour.

After their spectacular show in Berlin we met up with Yannis, lead singer

Do you ever get up on stage and think

We had our own rooms rather than be-

and guitarist, and with fellow band

“woah, how did I get here?”

ing in bunks on a bus, but the drink-

mate Edwin, Keyboards. We filled

Edwin: Not really.

ing and the partying and the obsession

them full of vodka and got them to

Yannis: Maybe we did at the beginning.

was the same.

spill the beans on being tour, the new

I remember the first show we did af-

album and shooting squid with a har-

ter we got signed, and looking back at

Did you guys ever attend Oxford Uni-

poon gun!

it wasn’t that big of a show, but at the

versity?

time…

Yannis: I did and he did for a year..

Let’s start drinking the vodka then

Cheers.

yeah?

Edwin: It’s so smooth!

For many people being accepted into

Yannis: Yes! I don't want to be 70 by the

Yannis: But yeah at the start there was

Oxford is the ultimate dream, what

time I finish this bottle!

a jump but everything since then has

made you realise you didn’t want to

been quite linear. We feel like we work

be there? That takes a lot of courage…

The new album came out in May,

hard so it’s not like we’re not serious

Yannis: Not if you don’t want to be

have you been touring solidly since?

about what we do, so we feel like we

there it doesn’t! We both stopped will-

Yannis: Yeah the longest tour was in

kind of deserve to be where we are and

ingly and both for different reasons.

the states. It was a long tour.

not in a conceited way. We’re not play-

Edwin: After one week in Oxford I

Edwin: it was 6 weeks?

ing arenas out of no where, it’s not like

wanted to drop out.

Yannis:5 and half weeks? Yeah 5 and a

God gave us the golden ticket. I mean

half weeks.

this is the reward from being in a band

We heard a rumour that you never

for 5 years.

play a show sober? Edwin: I have played 3 shows sober

What have been the best and worst bits of tour so far?

Do you know what day it is?

and they were all terrible in my head.

Yannis: That bit. That bit was a good

Yannis: I know its Tuesday actually.

Because generally the band plays bet-

bit. You can as a British post ironic

Usually I don’t, but I know its Tuesday

ter together drunk.

hype band, you can go there and you

today. I know we’re not in December

Yannis: Well we don’t play drunk. I

can, you find you can play all over, but

yet and I know that we have ten shows

don’t play drunk, we just don’t play

all the shows are really busy and it felt

left and I know that I can’t remember

sober! If we were too drunk you would

like we dispelled the curse of our initial

what my mother looks like anymore.

know, we just have some Dutch courage.

legacy, so it was fun. Edwin: Every single show we were sur-

Are you serious?

Edwin: In America we played an after-

prised. All of the so called “shit towns”

Yannis: Yeah. I know she is little and

noon Secret Show and we were all so-

in America are really exciting as well. If

jewish looking with a big nose. She is

ber. It was kind of amazing. We came

it’s bad it’s funny and it’s good it’s awe-

like a shaved me. I know that she loves

off thinking “wow we should do this

some, so it’s a win win situation.

me but I just can’t remember what the

more often!” We sang well, we played

feel of her love is.

well and then later that night we played a show drunk….

What’s it been like going from play-

48

BOTTLED

ing house shows a few years ago to

How long have you been on the

playing Glastonbury and other huge

round?

festivals? What’s that jump been like?

Yannis: We have always been on the

The album has been out since May,

Edwin: It hasn’t really been a jump

road. And when we go home in be-

how do you as a band see the record

Yannis: ...and it was better!

BOTTLED

49


now and how do you think it’s hold-

Yannis: I could lose 4 fingers and still

Were you scared to change your

ing up?

play guitar so I don’t see why I couldn’t

sound slightly?

Yannis: Yeah I think it’s holding up.

live without a computer or a phone.

Yannis: At the time we were yeah, of

Was tonight's show good or real

course. When you come out as a band

good? Edwin: i thought it got real good.

There are certain songs that I would like to think would become cult songs

Have you ever tried to go without a

you want to have an identity, a signa-

over time.

phone or a computer for 2 weeks?

ture sound, so the way to do that is to

Yannis: Where’s my motivation?

have 12 songs which stamp your indi-

What are your Christmas plans?

viduality on the listeners mind. Then

Edwin: Go home to Glasgow to see my

How do you think the fans are taking to new record? Do you think it's going

What was it like being back in the

the second album should destroy it

sister and her kids.

down well?

studio? Did you enjoy it?

and you should move out.

Yannis: I’m going to hang out with

Yannis: Yeah it’s been great. I mean put

Edwin: After the first album there was

it this way, if you are a British guitar

a huge build up, every band thinks

What is your favourite song off the

key but goat. I got tricked into eating

band that had some hype you are es-

about their second album as soon as

new album?

goat’s testicles by my father one year.

sentially dodging a bullet for the rest

they finish their first. We went into the

Yannis: Black Gold. I think black gold

One Christmas he brought half a fro-

of your career and that bullet has got

studio with a lot of ambition and en-

is the most ambitious song we have

zen goat over in his suitcase which

your name on it that’s headed for your

thusiasm and then it started to mani-

done. It works in two parts and it’s 7

had been butchered in the village he

skull. The fact we are playing bigger

fest.

minutes long and I think it holds your

is from. When we were eating it there

attention. Which can be a hard thing

were a few suspect

venues than we were the first time

my brother. I’m not meant to eat tur-

around is rare and we feel fortunate

How long did it take recording this

to do.

pieces of meat and there was this one

and relieved.

album?

Edwin: Spanish Sahara. Cheers!

weird bit that I ate, with the whole family watching, and as I put this piece

Edwin: 2 months. It took 1 month When I listen to “Total Life Forever”

for the first album so those numbers

What did you think of the Berlin show

in my mouth and swallowed they all

I feel like you have opened up more

speak for themselves.

tonight?

started laughing. It was then that they

Yannis: What, do you think there was a

enlightened me it was goat’s testicle.

as a band. It feels like you are being more experimental and have way

Where did you record both albums?

more freedom, what do you guys

Yannis: First one in Oxford and the

think?

second one in Sweden.

Do you believe in Father Xmas? Not at all! I meant just in terms of the

Yannis & Edwin: No.

What were the inspirations behind

Yannis: No I think it was fine. The only

Last question! Where do you see Foals

“Total Life Forever”?

problem today was ourselves and that

in 5 years time?

How did you find God?

Yannis: There were a lot, but I’m not

we are tired and we have been on tour

Yannis: On the fucking moon. GOOD-

Yannis: There is a bishop and he con-

sure how many are present in the al-

for a long time now. we didn’t get an

NIGHT.

verted to Greek Orthodoxy. He just

bum. We were listening to a lot of surf

early night last night, well some of us

took me to one side and said that it

rock and watching Mike Tyson fights.

didn’t. But I think we still played well

So that's it! The interview came to an

isn’t right to do ketamine or to shoot

We wanted to create more space and

and I really enjoyed it.

end and so the partying began. We

squid with a harpoon gun. So I turned

make a more disco record.

making the record a bit easier.

hope you enjoyed this exclusive show Do you feel that even if a crowd is lov-

interview with the mighty Foals and

For me the new record seems much

ing the performance but if you play

that you check them out next time

more complete and coherent than

badly it can ruin a show for you?

they are in town!

Are you striving for wisdom?

“Antidote.” What are your opinions

Edwin: It has done many, many times.

Yannis: No I just want to escape the bi-

on that?

It’s a psychological thing within our-

Go and buy their new album "Total

nary cycle. I mean i’m in contact with

Edwin: See that’s weird. I think it’s

selves and sometimes it escapes our

Life Forever" now!

a girl in Vancouver, but none of that’s

more

head and effects other people.

actually happening. It’s 101010010 and

diverse. I think it has a more distinct

I think all of us are trapped in that and

identity. But that could be simply be-

Even if the crowd don’t even notice

and the latest updates on what they

that’s a shame. So I am going to start

cause we spent more time on it. I don't

you are having a bad time?

are doing on their website: foals.co.uk

brewing my own sort of cheese.

think coherent is the right word.

Edwin: Of course. Those things trans-

Edwin: Do you brew cheese?!

Yannis: I think production wise it’s

late musically and in terms of energy

Interview Amy Binding

my back on the devious ways I had been following until then.

BOTTLED

problem?

crowd and how you performed?

Yannis: Well I found God. It just made

50

is good and then there is real good.

You can check out up coming tours

more coherent.

there is a difference between a show

Assistance Jascha Herr

So you’re saying you could live with-

Edwin: Yeah we spent a lot more time

where we all think is great and a show

Images Moritz Stellmacher

out computers,iPhone etc?

on the songs.

which some of us weren’t so into. There BOTTLED

51


SchuhE AuTOS und TiTTEn

52

Abgeleitet aus dem englischen „to

Welt des Social Networks. You can't

Es lässt sich bestens über die Lang-

tumble“, was soviel heißt wie würfeln,

have one without the other.

zeitwirkung der Bilderflut spekulieren. Zweifelsohne wird der optischen Sin-

erhielt damit ein Kulturphänomen in das Netz Einzug, das auf der Stra-

Außerdem ist die Kommentarlosigkeit

nes- wahrnehmung eine Menge abver-

ße geboren wurde – die grenzenlose

der

Bilder-

langt. Während unser Repertoire an

Vermischung von Stil und Form. Im

ströme angemessen. Sogar verdiente

Gerüchen und Geschmäckern eigent-

Jargon der Kunstinteressierten wür-

Hochschuldozenten kapitulieren vor

lich konstant bleibt, steht das Auge

de der Begriff Eklektizismus passen,

der Aufgabe, das derzeitige Überange-

täglich vor neuen Herausforderungen.

der im Kunstduden folgendermaßen

bot ästhetischer Eindrücke aus Film,

Berliner können davon ein Lied singen.

definiert ist: Ein Rückgriff auf älteres

Design, Lifestyle und digitaler Kunst

Im Gehirn passiert dabei nichts ande-

Gedankengut oder bereits dagewese-

sinnvoll zu sortieren. Oder es werden

res, als eine ständige Neuverkabelung

ne künstlerische Ausdrucksformen.

halbherzige Versuche unternommen,

von Begriffen. Ende des neunzehnten

Eklektizistische Elemente sind in der

wie unlängst in einer kunstgeschicht-

Jahrhunderts erklärte der Biologe und

Kunst oft zu finden und müssen nicht

lichen Vorlesung an der Berliner Hum-

Sozialforscher Richard Bucke genau

unbedingt einen Mangel an eigenen

boldt-Universität. Thema der Vorle-

diese ständige begriffliche Abstraktion

Einfällen bedeuten, sondern spiegeln

sung, die Geschichte des Designs. In

zur treibenden Kraft auf dem Weg zu

häufig den Ausdruck des Zeitgeistes

aller Knäppe werden Bilder abgespult,

einer neuen evolutionären Stufe der

wider. Mit dem Begriff eng verbunden

ähnlich der Machart eines aktuellen

Menschheit. In dem Maße, wie wir Dis-

sind die bewussten Rückgriffe der Re-

Tumblelogs. Das architektonische Erbe

kurs treiben und unser Spektrum an

naissance auf die Gestaltungsformen

Frank Lloys Wrights wird auf dessen

als gültig gedachten Zusammenhän-

der Antike oder die Stilformen des His-

horizontale Linienführung herunter-

gen erweitern, nähern wir uns einem

torismus.

gebrochen. Dogmen und Sinnhaftig-

neuen Bewusstseinszustand an. Bucke

keit

Gestaltungst-

nannte es das kosmische Bewusstsein

Mustergültige Beispiele der kreativen

radition sind in zwei Minuten durch.

(nach der tierischen Stufe des fehlen-

Stimulanz solcher Würfelblogs sind

Immer wieder ist die Differenzierung

den Ich- Bewusstseins und der Selbst-

etwa fffound oder die von Jakob Klein

mit

ornamenthaft

wahrnehmung des Menschen). In An-

betriebene Seite haw-lin. Klein präsen-

oder minimal getan. An anderer Stel-

wendung auf die digitale Gesellschaft

tiert hier seine täglich erweiterte Bil-

le bewies uns eine Koryphäe auf dem

ergibt das eine brisante Schlussfolge-

derkiste und betitelt das ganze lapidar

Gebiet der Ikonographie die Sugges-

rung. Optische Eindrücke und vor al-

mit „Mood“. Models, Anzeigen, Objek-

tivkraft des bewegten Bildes. Einziges

lem die Fähigkeit, diese zu bewerten,

te, Trompe-l'oeils, Celebrities, Räume,

Problem dabei war die Wahl des Be-

sind die Triebfeder der Evolution. Und

Grafikbroschüren,

Ausstellungspla-

weisstücks. Weder kannte der Profes-

eigentlich geht es dabei um Sex.

kate aus verschiedenen Epochen rei-

sor den Begriff „Mockumentary“, noch

hen sich hier endlos aneinander. Ein

ließ er sich davon überzeugen, dass

Bilderblogs werden ein natürliches

wunderbares popkulturelles Chaos.

der von ihm gezeigte französische Do-

Grundbedürfnis sein. Der unter dem

Ermöglicht durch das im Hintergrund

kumentarfilm „Dark Side of the Moon“

ständigen visuellen Zugeschüttetsein

zusammengewürfelten

skandinavischer

den

Attributen

Das Internet ist ein erstaunliches Gru-

Besonders die neuerliche Gattung der

dern? Kunststück. Langweilig. Als der

nachladende Contentsystem von Car-

über die Studioaufnahmen der ameri-

mutierte Mensch wird ohne bunte Bil-

selkabinett. Wir brühen uns einen fri-

sogenannten Visual Blogs, wir nennen

amerikanische Programmierer David

go reißt der Bilderstrom niemals ab,

kanischen Mondlandung unter Beihil-

der nicht mehr lebensfähig sein. Der

schen Kaffee und werfen erstmal die

es der Einfachheit halber Bilderblogs,

Karp 2005 auf den anarchischen Blog

der Schiebebalken kann den unteren

fe Stanley Kubricks ein Witz sei. Wann

Vater der Zukunft wird am Frühstück-

Kiste an. Während wir uns vorsichtig

reihen kommentarlos ihre Fundstü-

des Münchner Schülers Chris Neu-

Bildschirmrand nicht erreichen. Läs-

und vor allem durch wen sollten Bilder

stisch fragen: Sohn, hattest du heute

durch die Blogs tasten, flimmern Skur-

cke aneinander und erlauben es den

enkirchen stößt, beschließt er, das

terer würden sagen, dass die wilde

überhaupt noch kommentiert werden?

schon deine Portion regenbogenfarbi-

rilitäten über den Schirm und nöti-

Nutzern, eine eigene verfeinerte Aus-

Prinzip Durcheinander zur Tugend

Sammelei von Querverweisen jeder

Am besten gar nicht. Die Generation

ger Sinneseindrücke?

gen uns den nächsten Klick ab. Titten,

wahl zu treffen. Dabei ist für jeden Ge-

zu erheben und gründet tumblr.com.

Art auch den letzten Rest journalisti-

der sogenannten Digital Natives hat

Schuhe, dunkler Dekor, Kunst aus der

schmack und Fetisch etwas dabei. Wer

Neuenkirchen stellte einfach alles per

schen Anspruchs in der Blogosphäre

längst entschieden, dass Jugendkultur

Nische, Hippies am Küchentisch, ge-

ein wenig mit Stichwörtern herumpro-

Querverweis online, was ihm unter die

erstickt habe. Oftmals sind die Quel-

nicht länger mit der Reproduktion von

taucht in kodachromatische Farbpa-

biert, findet den persönlichen Special

Finger kam. Zwischendurch bloggte er

len nicht nachvollziehbar. Allerdings

Stereotypen zufrieden ist. Anders ge-

letten. Schwachsinn und Faszination.

Interest reichlich bebildert. Pornogra-

über formvollendete Quelltexte und

ist das sogenannte Microblogging, also

sagt, es ist ein sinnloses Unterfangen,

Unwiderstehlich. Würden wir uns da-

fische Amateuraufnahmen mit der Po-

seine

Einkaufsliste.

die bloße Zusammenstellung fremder

das feine Identitätsgefüge der Digital

für ohrfeigen, jeden morgen aufs neue

laroidkamera, bitte. Aus den achtziger

„The internet probably is the closest

Blogeintrage nur bedingt zur Selbst-

Natives aufzuschlüsseln. Everything

diesem Rausch der Bilder zu erliegen?

Jahren. Die Antwort heißt Pornaloid.

thing to working anarchy mankind

darstellung geeignet und damit ein

goes. Siehe tumblr.

Wohl kaum.

Seelentieftauchen mit Rorschachbil-

ever had.“, sagt Neuenkirchen.

Gegenentwurf zur teils narzisstischen

REPORT

weihnachtliche

Paul Solbach

REPORT

53


Images Dirk Hoffmann

54

STYLE ICON

STYLE ICON

55


SOBERDOSE STECHAPFEL PANIK

Allein die Dosis macht das Gift.

sigen Kessel über den Tag ausgekocht.

gen sollen? Ich rauche einfach gerne

überprüft, ob Paracelsus mit diesem

Wir bleiben alle nüchtern, essen maxi-

Datura stramonium, da mich die be-

Satz Recht hat und testet Alltägli-

mal ein trockenes Stück Toastbrot und

rauschende Wirkung eher leicht, dabei

ches auf unerwartete Eigenschaf-

vertreiben uns den schönen sonnigen

friedvoll beruhigend beeinflusst, der

ten. Nennt uns Eure Hausmittel und

Tag. Am Nachmittag wird der trübe

Geschmack jedoch angenehm frisch,

Miron sagt Euch, was sie bringen:

Zaubertrank abgeseiht und getrunken.

doch herb ist, ohne in der Geschmack-

miron@

Da der aber so bitter und widerwärtig

sassoziation an Biorauchware zu erin-

schmeckt, wird er von den meisten

nern. Aber diese Allergie! Schade um

In Zehlendorf höre ich das erste Mal

innerhalb der nächsten halben Stun-

das Raucherlebnis.

vom Stechapfel: Auf der Liegewiese

de ausgebrochen. Domino Open, der

an der Krummen Lanke findet eine

Erste beginnt sich zu übergeben und

In den Nachrichten ist der Stechapfel

ausgedehnte Abiturienten-Feier statt.

zieht zwei weitere mit sich. Die Fon-

in seinen Extremen vertreten. Da läuft

Es wird getrunken, herumgemacht

tänen sprühen nur so durch den Gar-

ein Junge durch das Wohnzimmer an

und irgendeiner kommt auf die Idee,

ten. Ich rette mich ins Haus, weigere

seinen Eltern vorbei. Er möchte zum

Stechapfel zu nehmen. Kurz darauf

mich in diesem Punkt dazu zu gehören

Geräteschuppen, der im Garten steht.

sitzt er geistesabwesend herum und

und lasse mir von einem der Betreuer

Kurz darauf schneidet er sich seine

entschließt sich, plötzlich mit er-

erklären, dass so etwas völlig normal

Zunge und seinen Penis mit der Gar-

staunlichem Nachdruck, seine Hand

wäre und sich der Rausch dieser Trän-

tenschere ab. Kurz zuvor gab es Stech-

zu schälen. Er beginnt sich die Haut

ke dadurch erst richtig entfalten kann.

apfeltee, das Ticket ins Albtraumland,

seiner Faust einzuritzen und diese wie

Trotzdem lenke ich mich ab, bis die

in dem man auch mal seine Mutter

eine Orange abzuziehen. Das Ende der

Übelkeit vergeht. Irgendwann beginnt

tötet, sich aus dem Fenster schmeißt

Geschichte ist ungewiss, der Wahr-

der sanfte Flug und wird von kleinen

und querschnittsgelähmt sowie geistig

heitsgehalt übrigens auch. Es handelt

und großen Ritualen begleitet. Unter

hängen geblieben weiterlebt. Urban

sich nämlich um einen Bekannten des

anderem das gemeinsame Rauchen

Legends lieben offene Fragen. Drogen-

älteren Bruders eines Schulfreundes

einer Friedenspfeife voll getrockneter

geschichten lieben geschlossene An-

aus Zehlendorf – Urban Legends. Die-

Blätter und Blüten des Stechapfels. Ich

stalten.

se werden ja immer nur von Leuten im

lerne den Namen Zombiegurke dafür

minimal dritten Bekanntheitsgrades

kennen und werde belehrt, dass es drei

So weit lass ich es aber nicht kommen.

bestätigt und wirken so unglaublich,

Arten des üblichen Konsums gibt: Das

Ich bin ja nicht verrückt und will es

jedoch unter seltsamen Umständen

Rauchen, das Essen und Trinken des

auch auf gar keinen Fall werden. Ers-

wieder möglich, dass es einem kalt

Aufgusses. Davon ist das Rauchen das

tens würdet Ihr sonst diese Kolumne

den Rücken herunterläuft. Was muss

harmloseste, mild im Rausch und an-

hier nicht lesen können und zweitens

im Kopf einer Person vorgehen, dass

genehm im Geschmack. Gegessen soll

hat mich das Schreiben dieser Sober-

diese voll Überzeugung denkt, eine

es durchaus sehr halluzinogen wirken

dose auf die Idee gebracht, den Stech-

Orange zu pellen und sich dabei selbst

und aufgegossen ist es der Albtraum.

apfel doch einfach mal zu essen. Dafür

.de

warte ich zwar noch auf die warmen

verstümmelt? Urban Legends lieben Natürlich entscheide ich mich für das

Sommermonate, da ich bei eventuel-

Rauchen. Als Nichtraucher ist man ja

len Bewegungsdrang keine Lust habe,

Meine erste tatsächliche Begegnung

stets auf der Suche nach Alternativen,

mich dick anziehen zu müssen. Viel-

mit dem Stechapfel findet viel spä-

zumal Tabak ja auch so schädlich sein

leicht findet Ihr mich in einem halben

ter in Ungarn statt. Ich bin auf einer

soll. Nach einiger Zeit fällt mir auf,

Jahr in Gespräche vertieft mit meinen

Weiterbildung in Sachen Natur- und

dass das Kratzen im Hals, die pelzige

imaginären Freunden an der Krum-

Heilpflanzen, inmitten eines Gartens

Zunge und die rote Kehle vielleicht

men Lanke und Orangen essen.

voll – wer hätte es gedacht – Natur-

vom Stechapfel herrührt. Bin ich dage-

und Heilpflanzen. Wie im Garten Eden

gen allergisch? Kann ich meinen Arzt

Erfahrende und vertrauensvolle Drug-

blüht und riecht es überall üppig nach

fragen, ob er mich auf eine eventuelle

sitter können sich also gerne bei mir

gesättigter Natur. Uns wird mitgeteilt,

Allergie gegen den Stechapfel testet?

melden. Ich hätte da so eine Idee!

dass jede einzelne Pflanze eine Ver-

Immerhin ist der Ruf des zauberhaft

wendung hat. Ein Garten voll Nutz-

schönen Gewächses als Rauschmit-

Miron Tenenberg

pflanzen. Unmengen davon werden

tel ziemlich desaströs. Ich entscheide

Grafik Vinzent Britz

von zwei Reiki-Meistern in einem rie-

mich dagegen. Was hätte ich denn sa-

offene Fragen.

56

SOBERDOSE

SOBERDOSE

57


6 Stunden InzeSt

Titten, Tangas, Testosteron: Zum 14.

die restliche Halle bleibt unergiebig,

Tücher fallen, und dann…na, was ma-

Mal fand Ende Oktober die Venus in

kreisen die Gedanken doch um die

chen wir denn dann? Kinder, könnt ihr

Berlin statt. Grund genug für unseren

13:00 Uhr Show: Wird es Zwerge ge-

den Robot?“ Nein, können sie nicht.

Autor, seinen Besuch auf der welt-

ben? Schäferhunde? Kann ich heute

Die beiden strippen und knutschen,

weit größten Sexmesse in der

Nacht schlafen? Und wenn ja, will ich

und bevor sich der erste Schweiß auf

zu verarbeiten.

es überhaupt?

den Halbglatzen im Publikum bilden kann, sind sie schon wieder von der

58

StReetS

Ein Blick auf den Messeplan hat ge-

Punkt 13:00 Uhr brüllt uns astreiner

Bühne gehuscht. Keine Zwerge, kei-

reicht, um zu wissen, wo der erste

Mallorca-Pop aus den Boxen entge-

ne Schäferhunde. So weit so gut. Teil

Weg hinführt: Vorbei an den Ständen

gen, Ladies and Gentlemen, die Show

Zwei der Show is a little something for

mit Dildos und Gummimuschis, halb-

beginnt. Zwei in Seiden-Laken gehüll-

the ladies. Vinzent Diabolo betritt die

nackten Flyer-Verteilerinnen auswei-

te Gestalten erheben sich aus dem

Bühne, ein zweiter Meter großer Lati-

chend schnurrstracks in die Halle, die

Dunst der Nebelmaschine und wiegen

no mit Cape und Teufelshörnern, der

mit dem verheißungsvollen Namen

sich in deplatzierten Bewegungen zur

irgendwann bestimmt mal ein Litera-

„Show-Area“ betitelt ist. Auf der Ve-

noch viel deplatzierteren Musik. Als

turwissenschafts-Studium

nus ist Pünktlichkeit ein hohes Gut,

die Hüllen fallen, beginnt das Blitz-

chen hat. Vinzent beantwortet die Fra-

und um 12:53 Uhr sind wir 7 Minu-

lichtgewitter, und um auch dieses

ge nach dem Spucken oder Schlucken

ten zu früh für die nächste Show, wie

Klischee des schlechten Geschmacks

für sich mit Feuer und pustet ein paar

uns die Autoscooter-Stimme aus dem

zu erfüllen, tragen die beiden Mädels

durchaus respektable Flammen in das

Lautsprecher alle 60 Sekunden wissen

auf der Bühne venezianische Masken.

sichtlich verunsicherte, weil männ-

lässt. Schon jetzt ist die erste Reihe vor

Was folgt, ist der uninspirierteste Ro-

lich-heterosexuelle Publikum. Musi-

der Bühne mit einem Kamerateam aus

bot-Dance seit Kraftwerk „Autobahn“

kalisch führt Herr Diabolo uns vom

lüsternen Mit-Sechzigern bestückt, die

veröffentlicht hat. Man sieht förmlich

Regen in die Traufe, da die Best-of-

jedem roten Teppich Ehre machen

die Proben vor sich: „Also, dann steht

Ballermann nun zwar durch Faithless‘

würden. Auch eine kurze Runde durch

ihr aus dem Nebel auf, und lasst die

„Insomnia“ abgelöst werden, er aber

abgebro-

StReetS

59


Atzen treffen auf kleinbürgerliche Pär-

vom Messestand hilft weiter: „Desch

Was bleibt, ist, dass die Venus eine

chen und Männer mit Hundehalsband

sind Inschtrumende vom Frauenarzt.

überraschend biedere und damit ir-

begegnen Frauen im Latex-Overall.

Damit öffnet man den Muttermund,

gendwie auch ur-deutsche Veranstal-

Deutschland vereint im Voyeurismus.

um eine Schpirale einzusetzen.“ Zu

tung ist. Das Publikum, abgesehen

Wenn ein Bier und ein Schnaps die ers-

den Drähten daneben weiß er zu be-

von den Profi-Spannern, rekrutiert

te Mahlzeit am Tag ist, hat man ja gern

richten: „Die sind für den Harnleiter.

sich aus Normalos, denn Liebe ist für

diesen Zeitreise-Effekt: Man fühlt sich

Esch geht um das Schpiel mit dem

alle da, und all die Penispumpen, Dop-

wie 13, als nach einem Bier schon alles

Schpiel.“ So schnell wird aus Ratlosig-

peldildos und Cockringe werden mit

ulkig-amüsant war. Die weltweit größ-

keit blanke Angst. Männer und Frauen

nüchterner Sachlichkeit präsentiert.

te Sexmesse tritt diesem Gefühl nicht

sollten einen Deal machen: Wir lassen

Die Venus ist wie ein Space-Shuttle-

gerade entgegen. Auf dem Weg in die

Eure Muttermünder in Ruhe, ihr lasst

Start: Seen one, seen them all.

Fetish-Area kommen wir folgerichtig

die Finger von unseren Harnleitern.

am Stand mit den Gummimuschis

Halleluja.

Lukas Kampfmann

vorbei. Ein derartig kurioses Stück Technologie lässt Kerle Mitte Zwanzig natürlich hängen bleiben wie Fliegen an Klebeband-Fallen. Tollerweise gibt es Gummimuschis nämlich in drei Varianten: Pussy, Arschloch und Mund. Und bei Bedarf auch noch nach dem Vorbild eines echten Pornostars mo-

60

mit fremdschämender Ernsthaftigkeit

do-Show gehört hatten, die eine Büh-

in der zweiten Reihe beschützt. Der

delliert. Wenn man also auf der Venus

seine Lippen zum Text bewegt. Bevor

nen-Beteiligung aus der ersten Reihe

brünette Cop hüpft von der Bühne und

steht und leicht benebelt in kindlicher

die Show endet wirft der Moderator,

des Publikums beinhalteten. Die Kom-

greift sich den einzigen leeren Stuhl in

Neugier nicht anders kann, als seinen

der vielleicht wegen Alkoholismus bei

bination aus Lesben, Dildos und Tele-

der ersten Reihe – den Stuhl vor mir.

Finger in besagte Gummimuschi zu

NeunLive rausgeflogen ist, noch ein

objektiven kann meiner Kanzlerkandi-

Der Stuhl ist weg, mein Plan geschei-

schieben, erwächst das unvermeidba-

paar DVDs wie Frisbees in die Menge,

datur 2033 nicht förderlich sein, also

tert, und ich sitze nun technisch ge-

re aber leider viel zu späte Ekelgefühl

was soll der Geiz. Die Flugbahn einer

setzen wir uns vornehm in die zweite

sehen ebenfalls in der ersten Reihe.

nicht aus der Tatsache, dass man hier

der DVDs wird von der Birne meines

Reihe. Auf den Plastik-Gartenstühlen

Die Stripperin setzt sich auf meinen

gerade eine Gummimuschi fingert,

Vordermannes so abgelenkt, dass sie

neben uns lümmeln sich Gestalten,

Schoss und drückt den Kopf meines

sondern aus der Frage, wie viele Typen

mir Glückspilz vor die Füße fliegt. Nun

die nicht weiter beschrieben werden

Kumpels mitten in ihre Silikon-Brüste.

exakt jene Gummimuschi in den letz-

bin ich der stolze Besitzer von „Grand-

müssen, da sie das Klischee des Be-

Mit ihrem viel zu süßem Parfüm in der

ten vier Tagen schon gefingert haben.

mas fuck too“ mit 6 Stunden echten

suchers einer Lesben-Dildo-Show im

Nase, dem Kirmestechno im Ohr und

Der Gedanke erübrigt sich aber, sobald

Gefühle. Wie gut, dass bald Weihnach-

LKW-Ladebereich an einem Sonntag

den Teleobjektiven auf der Haut ist die

man den Blick über den Messestand

ten ist.

Mittag vorbehaltslos bedienen: Pen-

Situation in etwa so erotisch wie eine

schweifen lässt, und feststellt, dass es

sionierte Erdkundelehrer, verpickel-

Bundeswehr-Musterung.

Gummimuschis auch für Schwule gibt

Gänzlich unbefriedigt von der eher

te Computer-Nerds, einsame Porno-

wechselt nun zu Portishead. Und ist

– Gummiärsche, sozusagen.

seichten Aufführung latzen wir einen

Sammler. Und mitten drin wir. Die

damit nach Faithless schon die zwei-

Nach dieser kurzen aber intensiven

Zehner Eintritt für die Lesben-Dildo-

CD wurde während der kurzen Pause

te Band, die ich nicht mehr mit den-

Reflektion waren wir bereit für die

Show, die in deutlich intimeren Rah-

nicht gewechselt, und nun marschie-

selben Ohren hören werde. Die Show

Fetisch-Area. Wenn der Rest der Venus

men hinter der Bühne stattfindet, und

ren zwei Stripperinnen, eine Blond,

wird ihrem Namen gerecht, es gibt

ein Eimer Sangria ist, ist die Fetisch-

zwar im zum Pornokino umfunktio-

eine Brünette, in knappen Cop-Unifor-

Lesben, es gibt Dildos, und auch die

Area ein Glas Rotwein: Gediegen, kul-

nierten LKW-Ladebereich. Auch hier

men herein und lassen zu den vertrau-

Fotografen kommen auf ihre Kosten.

tiviert, fast fein. In gedämpftem Licht

hat eine Crew aus Hobbyfotografen

ten Balearen-Beats ihre Schlagstöcke

Für zehn Euro also: Prädikat Preiswert.

bewundert man hier Andreaskreuze

in der ersten Reihe bereits monströse

kreisen. Nach ein paar kurzen Moves

Wir haben beide noch nichts gefrüh-

und Streckbänke, Hodenpranger und

Teleobjektive aufgebaut, deren Brenn-

auf der Bühne haben die beiden das

stückt, und gehen daher zu diesem

Stahlkäfige. In diesem Sado-Maso-

weite lückenlose Einblicke in den Ge-

Szenario überblickt und bemerkt, dass

Zweck an die Bar. Hier zeigt sich sehr

Schlaraffenland bleibt es nicht aus,

bärmutterhals der jungen Damen er-

wir den Alters-Durchschnitt erheblich

schnell, dass die Venus kein Perversen-

dass man vor einem Artikel steht, der

möglichen sollte. Wir waren ganz froh

senken, aber den Attraktivitäts-Index

Treff ist (auch), sondern einen überra-

in einem nichts als Ratlosigkeit aus-

über diesen Umstand, da wir im Vor-

spielend steigern. Ich ahne nichts Gu-

schend genauen Querschnitt durch

löst. Zum Beispiel Edelstahl-Besteck

feld Geschichten über die Lesben-Dil-

tes, fühle mich aber von meinem Platz

die Gesellschaft bietet: Brandenburger

im Lederetui. Der freundliche Schwabe

StReetS

Die

Musik

StReetS

61


WHO THE * IS SERKAN BAYER

Serkan Bayer ist Creative Director bei

Wie funktioniert eine Fusion von Beruf

und Fukuda, Ikonen in der Werbebran-

Probiz-Innobiz, kam 1975 in Elazig (Tür-

und Berufung?

che. Picasso und Rembrandt wiederum

kei) zur Welt und arbeitet für die Pub-

In meiner Berufswelt sind Verstand und

beflügeln ihn in seiner Kunst.

biz-Group, eine erfolgreiche türkische

Produktivität gefordert. Dies kann ei-

Mediaagentur. Für seine Arbeiten als

nen zuweilen sehr ermüden. An diesem

Serkan wünscht sich, seine Bilder in

Leiter der Werbe-Abteilung von Sebeke

Punkt fängt man an, einen Ruhepol für

untypischer Umgebung einem mög-

Underground, erhielt er bereits zahlrei-

sich zu suchen, aus dem neue Energie

lichst großen Publikum präsentieren

che Auszeichnungen. Während seiner

getankt werden kann. Für mich ist dieser

zu können. Zusammen mit

langjährigen Laufbahn als Werber und

Pol die Kunst. Sie schafft den Ausgleich

den knapp zehn Bilder ausgewählt,

Grafiker betreute er über 150 Marken.

zu Hektik und Dynamik in meiner Ar-

die ihre Vernissage und Finissage zur

Kreativ ist Bayer allerdings nicht nur als

beitswelt. Ich habe immer vermieden,

selben Zeit am selben Ort feiern. Am

Werber. Nahezu eintausend eigene Bil-

Arbeit und Kunst zu vermischen.

18.12.2010 werden sie im Rahmen der

wur-

Carlsberg 24 Hours - Support Your Local

der und Skulpturen wurden bereits von Die Konflikte im Alltag unterscheiden

DJ’s Party zu sehen sein. Erwartet wird

sich in ihren Inhalten und Lösungsan-

ein feierwütiges Berliner Publikum und

Als wir Bayer auf seine Leidenschaft für

sätzen wesentlich von denen, die in der

mehrere tausend Augenpaare die über

die Malerei ansprechen, korrigiert er. Es

Auseinandersetzung mit der Malerei ent-

die Werke huschen.

ist die Leidenschaft für Kunst. Genau so

stehen.

ihm geschaffen.

Max Schröder

gut hätte es das Filmen oder die Schriftstellerei sein können. Durch seine Bil-

Ich bin also entweder Werber oder

der und Skulpturen hat er jedoch die

Künstler. Zulassen könnte ich lediglich

größte Freiheit sich mitzuteilen.

einen kleinen Flirt meiner beiden Welten. Inspiration holt er sich von Ogilvy

62

LAST LOOK

LAST LOOK

63


64

LAST LOOK

LAST LOOK

65


ekanntermaßen haben Mädchen gemeinhin Blähungen von zu viel unverdauter Rohkost und Döner ist zum fest eingeplanten Teil der Ernährung unserer Männer geworden. Würde Freud heut zu Tage leben, hätte er dem Namengebungstrend nach vielleicht auch Sigmund geheißen- aber statt dem Ödipuskomplex (Kind will Vater töten, weil verliebt in eigene Mutter) den Medeakomplex erforscht (Mutter tötet aus Rache ihre eigenen Kinder). Denn was gibt es perverses als von der eigenen Mutter eine Freundschaftsanfrage bei facebook zu bekommen? Und nicht in das triebhafte Es, das Ich, das Über-Ich eingeteilt, sondern in Parallelwelt-Club-Es, das arbeitende Ich und das Über-Facebook-Ich. Descartes’ Spruch würde lauten: Ich arbeite, also bin ich (laboro ergo sum) und nicht: Ich denke, also bin ich (cogito ergo sum). Es wird kalt draußen. Die Pärchen bleiben endlich zu Hause, werden dick und nur noch wir sind in Clubs. Kann jemand bitte die 19-jährigen Mädchen von dort wegnehmen? Ihnen sagen, dass sie da nichts zu tun haben und nichts finden werden, weil sie ihren nächsten Freund mit Sicherheit eines unerwarteten Herbsttages bei Freunden auf dem Sofa kennen lernen werden und niemals beim Ausgehen? Sie Deejays als potentielle Beziehungszielgruppe gleich sofort mit dem Satz: meinLebenistzukomplexfürdeineAufmerksamkeitsspanne abfertigen müssen? Weil absolut keine Bildungsbürgerin in der Lage ist mit diesem Genre eine Beziehung zu führen, das nachts arbeitet, am Wochenende in kleine Kaffs reist und zum Drogenkonsum gezwungen ist, gewisser Maßen. Außer du bist „Model“(kursiv geschrieben), aber Models (kursiv geschrieben) sind bekanntlich Essgestörte Arbeitslose, die bekokst rumlaufen. Dass die Männer, die in den 90ern Versicherungsverkäufer wurden, heute im Marketing arbeiten, die damals verhassten BWL-Studenten nun alle Design studieren, aber Djs definitiv nicht das sind, was Schauspieler/Boygroups damals für uns Mädchen bedeuteten. Das es ihre Arbeit ist Platten aufzulegen. Sie also so etwas wie die Rückwärtsentwicklung von Maschine zu Mensch sind die personifizierte DeIndustrialisierung des CD-Players. Wann haben eigentlich alle den Respekt vor Drogen verloren? Gibt es Statistiken darüber, wie viel Steuern durch uns Junkies verloren gehen, weil Drogen unversteuert sind, alle nur auf illegale Raves gehen, nichts essen und nur Wasser trinken? Wandel durch Annäherung bedeutet nicht, dass Jungs plötzlich die nervenden Seiten der Mädchen adaptieren und alle Männer ab 32 über Bauchansätze nachdenken! Lieber Gott: Ja, ich habe betrunken Klofrauen 50 Cent-Stücke geklaut, aber kannst du mir ‘ne Schilddrüsenüberfunktion schenken? Machen, dass Easyjet der naturalistischen und meiner Berliner Umwelt zu Liebe die Flüge von Spanien, Frankreich und Italien drastisch erhöht, damit die nicht mehr hier her kommen und sich mit GHB voll dröhnen und meine Mädchen im Club anrempeln? Dass es Garderobenbändchen, statt den blöden kleinen Papierteilchen gibt, Nebelschwaden definitiv ganz weggelassen werden und Ohropax mit der Eintrittskarte dazu gegeben werden? Dass Grafik-Design und Mode-Design wieder ein Ausbildungsberuf wird? Er sagte ja, und „Du sollst mich nicht nerven“ wurde das 11. Gebot. Sophie Senoner

66

LAST WORD


#21 proud magazine Berlin  

proud magazine Berlin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you