Issuu on Google+

DER INFORMATIONSSERVICE FÜR HANDEL, GASTRONOMIE & MARKENARTIKLER

5 2012

P.b.b. Verlagspostamt 2100 Korneuburg GZ02Z030852M € 3,10


STRAFFT UND GLÄTTET – AUCH GEGEN DEHNUNGSSTREIFEN Das NIVEA Q10plus Hautstraffende Öl sorgt mit seiner einzigartigen Q10 Formel für sichtbar straffere und glattere Haut und eignet sich ideal für die Massage von Dehnungsstreifen.

NEU

NIVEA.at /q10plus

facebook.com/NIVEAoesterreich


FOOD

CONTENTORIAL

Nach dem fulminanten Launch-Feuerwerk im April bricht dieser Mai naturgemäß keine Rekorde in Sachen Innovationsdichte. Aber immerhin sind es wieder rund 150 neue Produkte, Relaunches und Promotions, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten näher vorstellen. Etliche davon wie gewohnt gleich samt der passenden Blitz-Marktforschung zum Thema Konsumentenakzeptanz, die wir unter dem Titel „launchmonitor“ für jede einzelne Ausgabe von PRODUKT online durchführen lassen. Das „Produkt des Monats“ wiederum spiegelt (auf Seite 11) die Einschätzung der Handelsentscheider wider.

MOPRO

FRISCHE SÜSSWAREN SNACKS

GRUNDNAHRUNG REFORM

An weiteren Schwerpunkt-Themen finden Sie in dieser Ausgabe unter anderem ein Verpackungs-Special (ab Seite 6), die Themen Wein & Sekt (ab Seite 14) sowie Haarkosmetik (ab Seite 48), und den zahlreichen Aufstrichen im Mopro-Regal ist eine Analyse ab Seite 32 gewidmet.

BABYNAHRUNG

NONFOOD

Spannende Unterhaltung wünscht Ihnen wie immer Ihr PRODUKT-Team

TIEFKÜHLKOST EIS CONVENIENCE

Erneut laden wir Sie ein, sich an der Vorwahl des „PRODUKT Champion 2012“ zu beteiligen – diesmal in der Kategorie „Theke“. Als Lohn dieser Selektionsarbeit haben Sie nicht nur Ihre Favoriten im Rennen um Österreichs wichtigsten Branchenpreis, sondern können dabei auch einen Grill der Premium-Klasse gewinnen, den wir unter den Einsendern verlosen.

Auf den Gastro-Seiten nimmt sich die „Flaschenpost“ auf Seite 60 diesmal der passenden Weinbegleitung zu einem Jahreszeit-adäquaten Erdbeer-Strudel an. Die wichtigsten News auf dem Sektor der Saucen-Convenience gibt es ab Seite 62.

GETRÄNKE

BABYPFLEGE KOSMETIK HYGIENE WASCHMITTEL REINIGER HEIM HAUSHALT

Michael Schubert (ms)

Mag. Nicole Hoffmann (nh)

Mag. Brigitte Drábek (bd)

Mag. Quirina Sabitzer (ks)

Mag. Sabine Mag. Sandra Barbara Schmaldienst (ss) Schabauer (sbs)

IMPRESSUM Herausgeber: PRODUKT-Verlag GmbH, Hagenbrunner Straße 16, A-2102 Bisamberg Redaktion: Mag. Nicole Hoffmann, Mag. Brigitte Drábek, Mag. Quirina Sabitzer, Mag. Sabine Schmaldienst, Mag. Sandra Schabauer, Michael Schubert, Redaktionssekretariat: Sonja Zauner Tel.: 02262/71746, Fax: DW 30, Email: redaktion@produkt.at Grafik/Layout/Repro: produktiv, A-2102 Bisamberg Special-Effects: Rudolf Koch, Druck: Bauer Medien Produktions- & Handels GmbH Für beigestellte Bilder und Daten wird keine Haftung übernommen. Angeführte Produkt-Preise verstehen sich als empfohlene Verkaufspreise.

GASTRO

HEIMTIER GARTEN

GETRÄNKE

FOOD

AUSSTATTUNG

TECHNIK


4 NEWS

PayLive

MULTIKULTURELL PayLive bietet neuerdings noch mehr Komfort für Transaktionen mit ausländischen Karten sowie bei Anwendungen im Gastgewerbe. So können zum Beispiel Kunden und Gäste aus Nicht-Euro-Ländern dank eines neuen Features jetzt wahlweise auch in ihrer Landeswährung bezahlen. In Hotelbetrieben, an Tankstellen oder auch in Supermarkt-Filialen in Tourismus-Regionen ermöglicht die neue PayLife-Funktion „Dynamic Currency Conversion“ (kurz „DCC“) ausländischen Besuchern, einfach und übersichtlich in ihrer gewohnten Währung zu bezahlen. Und so geht’s: Der Händler startet wie gewohnt die Zahlung an seiner „PayLive“-Kasse, gibt den Betrag ein und lässt den Kunden seine Karte stecken.

Automatisch überprüft die BankomatKasse jetzt, ob die Rechnung in einer von PayLive unterstützten Währung abgerechnet werden kann. Ist das der Fall, so erscheinen am Display der Betrag in Euro und in der jeweiligen Landeswährung sowie zusätzlich der aktuelle Umrechnungskurs. Der Kunde wählt nun selbst, wie er bezahlen möchte und erhält am Kundenbeleg alle wichtigen Informationen zur Transaktion.

PAYPASS ONLINE Mastercard lanciert mit „PayPass Online“ ein Bezahl-Verfahren für sichere Transaktionen im Internet. Schon heute kann mit „PayPass“ mittels NFC im Handel kontaktlos bezahlt werden. Die neue Variante für Online-Shopping bietet ein offenes Konzept, das den Verwendern ermöglicht, auch Karten anderer Anbieter zu hinterlegen. Ende des Jahres sollen die beiden Systeme (kontaktloses Zahlen am PoS bzw. Online) zusammengeführt werden.

Zusätzlich zu dieser Neuerung reagiert PayLive auch auf die Tatsache, dass immer mehr Gäste aus China unser Land besuchen. Ab sofort können diese an allen 67.000 „PayLive“-Terminals mit ihrer chinesischen „UnionPay“-Karte bezahlen.

Convenient. Und auch die dritte PayLive-Neuerung zielt darauf ab, den Bezahlvorgang in Tourismus-Betrieben weiter zu vereinfachen: Mit „3C Integra Hospitality Solution“ steht jetzt nämlich ein System zur Verfügung, das sich an jedes gängige Buchungs-System von Hotel- oder Gastronomie-Unternehmen anbinden lässt. Mit der Software wird es möglich, die Verarbeitung von Zahlungen per Kredit- oder Debit-Karten direkt über das hauseigene BuchungsSystem abzuwickeln. Der Vorteil: Betriebe können aus der gewohnten Software heraus die Zahlung direkt am Terminal auslösen und damit Wartezeiten verkürzen. ks

ARA-Jahresbilanz

GUTER KREISLAUF Die ARA verzeichnete auch 2011 einen Anstieg der Sammelmenge bei nahezu allen Verpackungs-Materialien. Dank der Mehreinnahmen konnten die Lizenzgebühren weiter gesenkt werden. Rund 782.000 Tonnen Verpackungsabfälle wurden schließlich einer stofflichen oder thermischen Verwertung zugeführt und konnten auf diese Weise als wertvolle Rohstoffe im Wirtschaftskreislauf eingesetzt werden. Ein wichtiger Aspekt, wie ARAVorstand Dr. Christian Scharff angesichts der knapper werdenden Primärvorkommen betont: „Dass 86% der gesammelten Materialien als stofflich verwertete Ressourcen

5 2012

PRODUKT

wieder in den Produktionskreislauf fließen, ist eine Leistung, auf die die Österreicherinnen und Österreicher stolz sein können.“

Meisterhaft. Österreichs private Haushalte brachten 2011 im Vergleich zum Jahr davor um 2,2% mehr Verpackungen zu den adäquaten Sammelbehältern, wobei in Vorarlberg und im Burgenland auch diesmal wieder am fleißigsten gesam-

melt wurde (148,7kg bzw. 140,9kg pro Einwohner). Da das Thema aber weiterhin kein Selbstläufer ist, motivieren auch im heurigen Jahr österreichweite Kommunikationsoffensiven zum bewussten Umgang mit den wertvollen Abfällen. Im Fokus steht dabei vor allem die Erweiterung der Sammel-Infrastruktur, die den Österreichern das umweltgerechte Trennen so einfach wie möglich machen soll.

Sinkflug. Als Non-Profit-Organisation gibt die ARA finanzielle Vorteile, die zum Beispiel durch Altstofferlöse erwirtschaftet werden, direkt an die Lizenznehmer weiter. Das aktuelle Tarifniveau liegt daher heuer bei durchschnittlich € 133,–/Tonne und damit um rund 57% unter jenem von 1995. ks


Demner, Merlicek & Bergmann

Auf andere Währungen umsteigen – ganz automatisch: mit PayLife Bankomat-Kassen. Eine PayLife Bankomat-Kasse steigert nicht nur Ihren Umsatz: Die integrierte Währungsumrechnungs-Funktion (DCC) erkennt auch das Herkunftsland jeder Karte. So zahlen Ihre Kunden auf Wunsch in der eigenen Währung. Zum aktuellen Kurs. Das schafft Transparenz, Vertrauen und vor allem zufriedene Kunden.

PayLife. Bringt Leben in Ihre Kasse. Wie Sie zu Ihrer PayLife Bankomat-Kasse kommen, erfahren Sie unter der Telefonnummer 01/717 01-1800 oder im Internet unter www.paylife.at/vertragspartner


6 VERPACKUNG

Frühjahrsdiät bei Verpackungsmaterial

NIMM’S LEICHT Der einfachste Weg, Lebensmittel ökologisch nachhaltig zu verpacken, ist weniger Material einzusetzen. Eine Reduktion des Gewichts bedeutet nämlich nicht nur weniger Verbrauch von Primär-Ressourcen, sondern auch eine Verbesserung des CO2-Footprints. Man braucht in Gedanken gar nicht weit zurückzugehen, um sich an die ersten PETFlaschen zu erinnern, die standfest, schwer und schier unkaputtbar Ende der 80er Jahre in den Handel kamen. Stellt man dann gedanklich moderne PET-Behältnisse daneben, so wird klar: Mit den „zarten“ Gebinden von heute haben die Boliden von damals kaum noch etwas zu tun. So offensichtlich wie bei diesem Vergleich zeigen sich die Unterschiede in den meisten Fällen jedoch nicht. Schließlich erfolgen Materialeinsparungen meist so dezent, dass der Kunde im besten Fall die Veränderung, wie etwa weniger Bruchsicherheit oder Stabilität, gar nicht bemerkt.

Unsichtbare Innovationen. Seit jeher widmet sich der Glasverpackungs-Spezialist Vetropack dem Thema Ressourcenschonung. So spart man auf der einen Seite durch die Verwendung von Altglas wertvolle Primär-Rohstoffe und auf der anderen Seite widmet man sich intensiv der Entwicklung neuer, leichtgewichtiger Behältnisse. Allerdings kann man natürlich gerade bei Glas nicht einfach leichter produzieren, sondern muss das oberste Verpackungsziel, nämlich den Schutz und die Transportfähigkeit der Produkte, gewährleisten. Innovative computerbasierte Berechnungs-

5 2012

PRODUKT

methoden haben in den letzten Jahren jedoch dazu beigetragen, die transparenten Behälter von unnötigem Ballast zu befreien. Johann Reiter, GF der Vetropack Austria, führt aus: „Mit der ,Finite Elemente Methode’ ist es jetzt sehr einfach, Schwachstellen im Glas bereits im Vorfeld zu ermitteln und das Behältnis in Folge so zu konstruieren, dass dort die nötige Stabilität herrscht, während an anderen, weniger belasteten Stellen durchaus Material eingespart werden kann.“ Infolge kommt aktuell die „0,75L-Bordeaux“-Bouteille in einer Leichtvariante in den Handel, die gegenüber der konventionellen Flasche rund 50g weniger auf die Waage bringt. Umgerechnet ergibt das laut Vetropack eine CO2-Einsparung von 34 Tonnen pro einer Million Flaschen. Auch bei Mehrweg-Gebinden, bei denen natürlich weit weniger Material reduziert werden kann, da sie vielfältigeren Beanspruchungen standhalten müssen, ist jetzt eine Innovation in der Pipeline. Kürzlich erfolgte im Vetropack-Werk Pöchlarn die Grundsteinlegung für eine neue Produktionshalle, in der weltweit erstmalig und exklusiv thermisch gehärtetes Verpackungsglas gefertigt werden wird. Emhart Glas, Weltmarktführer für Technologien zur Herstellung und Prüfung von Glasbehältern, entwickelte mit großem Aufwand die neue Methode und lanciert diese jetzt in enger Zusammenarbeit mit der Vetropack AG. Großer Vorteil der Neuheit ist, dass durch das patentierte Verfahren Glasverpackungen und insbesondere Mehrwegflaschen in Zukunft deutlich leichter gefertigt werden können, ohne dabei an Bruchsicherheit zu verlieren.

Klare Ziele. Bewusst auffällig kommunizierte kürzlich Vöslauer sein ökologisches Engagement. Und das zu Recht, denn die Kernziele des Marktführers in Sachen Nachhaltigkeit sehen dramatische Einsparungen vor, die auch vom Konsumenten entsprechend gewürdigt und unterstützt werden: Bis 2015 soll die Verpackung des Tafel-Wassers um 20% reduziert, 10% weniger CO2 emittiert und der Recyclat-Anteil von derzeit 50 auf 66% erhöht werden. Diese großen Ziele erreicht man auch hier oft mit Detail-Verbesserungen der PET-Behältnisse. So zum Beispiel im vergangenen Jahr mit der Umstellung auf verkürzte Leichtdrehverschlüsse, die zu einer Reduktion des Kunststoffverbrauchs um beachtliche 200 Tonnen pro Jahr führte.

Alternativen. Oft werden im Sinne der Nachhaltigkeit aber auch nur einzelne Verpackungsmaterialien reduziert und durch solche ersetzt, die aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden können. Ein gutes Beispiel dafür sind etwa die Joghurtbecher „K3-E“ von Greiner Packaging, bei denen der Kunststoff-Anteil deutlich reduziert werden kann, indem eine (abziehbare) Kartonmanschette für die nötige Stabilität sorgt. Einen ähnlichen Ansatz findet man auch in Sachen Verbundkarton: Während jene Anteile, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden, stark zunehmen, versucht man Alu


VERPACKUNG 7

und Plastik-Anteile weiter zu reduzieren. Bei Tetra Pak basieren daher schon heute 80% eines Getränkekartons auf unproblematischen Rohstoffen. Ziel ist es aber, langfristig klassisches Polyethylen und Aluminium durch nachhaltigere Alternativen wie Bioplastik zu ersetzen. Ein Meilenstein ist Tetra Pak diesbezüglich mit der Lancierung der „Green Cap“-Verschlüsse gelungen, die aus Zuckerrohr-Derivaten hergestellt werden.

erhöht hat, reduzierte sich die Verpackungsmenge im selben Zeitraum um 5,4%. Diese Entkoppelung ist nicht zuletzt auf das Engagement der Wirtschaft zurückzuführen.“ Seit 2004 fördert die ARA übrigens direkt Maßnahmen zur Abfallvermeidung, mit Investitionen von bisher 3,25 Mio. €. Die sicherlich wirksamste Motivation für einen sparsamen Einsatz von Verpackungsmaterialien sind aber natürlich die gewichts- und packstoffabhängigen ARA-Lizenzgebühren. Und das hat dann einen mehrfach positiven Effekt: Denn einerseits sparen die Unternehmen Rohstoffkosten und

andererseits reduzieren sie ihre ARA-Abgaben – und in Folge schont dieser Weg wertvolle Ressourcen und das globale Klima. ks

Leichtgewicht. In Sachen Gewichtsminimierung bei gleichzeitig hohem Produktschutz braucht sich Aluminium als Packstoff ganz sicherlich nicht zu verstecken. Dass aber auch hier innovative Techniken Getränkedosen immer leichter werden lassen, fällt den meisten Konsumenten kaum auf. Eine Innovation mit Design-Anspruch ist etwa Rexam mit der Aluminium-Flasche „Fusion“ gelungen: Im Tiefzieh-Verfahren hergestellt, spart „Fusion“ im Vergleich zu extrudierten Alu-Flaschen rund 50% Material ein. In Arbeit ist derzeit zusätzlich auch ein leichterer Deckel, der das Gesamtgewicht abermals senken soll. Als Kreislaufverpackung, die zu 100% wiederverwertet werden kann, steht auch hier natürlich die Förderung des Recyclings an erster Stelle. Denn nur wenn Verpackungen konsequent nach dem Gebrauch wieder dem Produktions-Kreislauf zugeführt werden, können wertvolle Primär-Rohstoffe und Energie gespart werden.

Auf ein Neues. Dass die Verpackungen in den letzten Jahren deutlich leichter und weniger geworden sind, kann die ARA eindrucksvoll mit Zahlen belegen, ARA-Vorstand Werner Knausz: „Während sich das Brutto-Inlandsprodukt in Österreich seit 1991 um 40,8%

LEICHTIGKEIT BRAUCHT GL AS. Leicht, stabil, ökologisch. Leichtes Glas hat starke Argumente, wenn es darum geht unsere Umwelt zu schonen. Leichtglas reduziert den Energie- und Rohstoff-Verbrauch sowie die CO2-Emissionen. Stabilität und Festigkeit bleiben erhalten. Ebenso wie alle ökologischen Vorteile. Leichtigkeit braucht Glas – und Leichtglas braucht Vetropack. Vetropack Austria GmbH AT-3380 Pöchlarn, +43 2757 7541, www.vetropack.at


8 VERPACKUNG

Vetropack

Back in black

Tetra Rex Pearl line extension

launch

Individuelle Glasfarben verleihen Produkten einen ganz besonderen Charme, sind aber im Normalfall nicht ganz leicht zu bekommen, weil dafür eigentlich immer eine ganze Glaswanne eingefärbt werden muss. Das Vetropack-Werk in Kroatien bietet jetzt jedoch auch kleinere Mengen mittels Feederfärbung (dabei kommt das Farbkonzentrat erst im Vorherd ins Spiel) hergestellter Gläser an. Neben KobaltDunkelblau, Kobalt-Hellblau, Hellblau und Hellgrün können neuerdings auf Wunsch auch schwarze Behältnisse bezogen werden. www.vetropack.at

Funktionalität gepaart mit einem völlig neuartigen Design – das bietet die „Tetra Rex Pearl“-Packung für Milch- und Saft-Produkte der Premium-Kategorie. Im Vergleich zu den traditionellen, eckigen Formen herkömmlicher Karton-Verpackungen sticht diese Neuheit durch die abgerundeten und tropfenförmigen Umrisse ins Auge. Zusätzlich besitzt die „Tetra Rex Pearl“ den neuartigen One-Step-Verschluss „TwistCap OSO 34“. Mit höheren und breiteren Rillen sowie einer Innenlasche am Gewinde ermöglicht er ein einfaches Ausgießen und sicheres Wiederverschließen. www.tetrapak.com

STI Cargo Frame Retail Palette

Tetra Gemina Aseptic

Neue Designs

Abgerundet

launch

launch

Tragende Rolle Speziell für Displays hat die STI Group eine papierbasierte Paletten-Familie entwickelt, die vielfältige Vorteile bietet. Die „STI Cargo Frame Retail Palette“ ist für mittelschwere bis schwere FMCG-Produkte geeignet und kann auch für den Export eingesetzt werden, ohne dass hier eine Schädlingsbehandlung wie bei Holzpaletten erforderlich ist. Aufgrund ihrer hohen Stabilität sind die Paletten wiederverwendbar und dank des geringen Gewichts eignen sie sich insbesondere für die Luftfracht. www.sti-group.com

Neben der Ausweitung der „Tetra Rex“Produktfamilie ergänzt Tetra Pak auch die „Tetra Gemina Aseptic“-Serie um die beiden neuen Designs „Leaf“ und „Crystal“. Die ursprüngliche „Tetra Gemina Aseptic Square“ ist vor allem für zwei Eigenschaften bekannt: ihre Oberseite, die der Verpackung ein unverwechselbares Aussehen verleiht, und ihre Geometrie, die einen optimalen Produktfluss ermöglicht. Ebenfalls neu: die praktische Öffnungs-Lösung „Lokka“, die sich hervorragend für den On-the-goVerzehr eignet. www.tetrapak.com

Greiner Packaging

Optimiert

Zipack line extension

Greiner Packaging ergänzt für seine Kunststoffbecher-Linie „K1“ das klassische TrockenOffset-Druckverfahren um eine moderne 8-Farben-Offset-Technik, die in Kombination mit eigens gefertigten Laserklischees eine brillante Druckqualität und neue Anwendungen ermöglicht. Bei der neuen „K1 Plus“-Generation können jetzt auch konvexe Becher bedruckt oder haptische Effekte (mittels Soft-Touch- Technik) erzeugt werden. www.greiner-gpi.com

5 2012

PRODUKT

launch

Easy Open PET-Flaschen in 6er-Packs mit Shrinkfolie sind zwar im Handel einfach zu handhaben, allerdings stören sich viele Konsumenten an der Tatsache, dass einzelne Flaschen nur schwer zu entnehmen sind. Aus Italien kommt jetzt eine Innovation, die dieses Manko beseitigt: Die patentierte „Zipack“Technologie verpackt die Behältnisse in eine Folie, die an den Soll-Reiss-Stellen perforiert und dadurch einfach zu öffnen ist. Dennoch hält die Überverpackung allen Belastungen beim Transport stand. Weltweit wird „Zipack“ bereits von Kunden wie Coca Cola, Pepsi oder Danone eingesetzt. Nähere Informationen (auch auf Deutsch) unter info@zipack.it.


NEWS 9

Wiener Wiesn Fest 2012

ZÜNFTIGE GAUDI Zum zweiten Mal findet heuer im Herbst das Wiener Wiesn Fest statt – mit hochkarätigen Stars aus der Volksmusik-Branche, heimischen Schmankerln und der Unterstützung starker Marken. Ab 27. September wird die Kaiserwiese im Wiener Prater wieder für elf Tage zur PartyLocation. 99 Konzerte mit 250 Stunden Live-Musik werden für Stimmung sorgen. Insgesamt stehen 4.750m2 Zeltfläche zur Verfügung, die täglich von 11 bis 23 Uhr Platz für mehr als 14.000 Gäste bietet. Diese haben dabei die Wahl, im „Gösser“-, „Wojnar“- oder „Wiesbauer“-Zelt zu feiern, denn dies sind die drei Haupt-Sponsoren der gelungenen Veranstaltung. Aber auch bei den Show-Acts finden sich klingende Namen – unter anderem werden die Kult-Band Boney M., die Edlseer, Jürgen Drews sowie Marc Pircher für die WiesnBesucher aufspielen. „Wir haben bei der Auswahl bewusst darauf geachtet, dass für

jeden Geschmack etwas dabei ist“, erklärt Gerfried Zmölnig, Geschäftsführer der „ip media“, die für die Organisation des MusikProgramms gewonnen werden konnte.

Startschuss. Beginnen wird die heurige Veranstaltung mit einer großen Eröffnungsparade, die vom Praterstern zum Festgelände führt. Diese ist aber nur eine von vielen Neuheiten des Wiener Wiesn Fests 2012. So wird unter dem Namen „Wiesn Alm“ diesmal eine urige Holzhütte auf dem Gelände zu finden sein, in der auch Gäste ohne Ticket mit heimischen Schmankerln und Getränken versorgt werden. „Einfach hinkommen und schauen, denn auch unser ,Wiesn Dorf‘ bietet mit

Nomen est omen: Wiener Wiesn FestGeschäftsführerin Claudia Wiesner

vielen Ständen, Attraktionen und Überraschungen jede Menge zünftige Gaudi“, freut sich Claudia Wiesner, seit kurzem neue Geschäftsführerin des Festes. Sie ist übrigens auch noch offen für weitere Kooperationspartner. Alle Details zum Wiener Wiesn Fest finden Interessierte auf www.wienerwiesn.at. bd

Fairtrade legt weiter zu

FAIRBESSERT Nachhaltigkeit ist für die Österreicher kein leeres Schlagwort – immer häufiger achten die Konsumenten genau darauf, woher ihre Produkte stammen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Die Folge: ein fettes Plus für Artikel mit dem Fairtrade-Siegel. „Es ist erfreulich, dass faire Produktionsbedingungen für die heimischen KonsumentInnen ein immer größeres Anliegen sind. Im Jahr 2011 haben sie mit ihrem täglichen Einkauf erstmals für fair gehandelte Umsätze von über 100 Mio. € (+15%) gesorgt“, gibt sich Hartwig Kirner, Geschäftsführer von Fairtrade Österreich stolz über die erneuten Zuwächse. Wachstumstreiber waren dabei v.a. Rosen (+36%), Fruchtsaft (+16%), Schokolade (+8%) sowie Kaffee (+7%). Besonders hervorzuheben ist jedoch die Kategorie Reis: „Im vergangenen Jahr konnte hier ein Wachstum von 116% auf 350 Tonnen verzeichnet werden!“, freut sich Kirner zu

Recht. Einer der klassischsten FairtradeArtikel ist und bleibt die Banane – an diesem Produkt wird besonders deutlich, wie wichtig das Bemühen um Nachhaltigkeit

ist, wie auch die Oxfam-Studie „Bittere Bananen“ aktuell wieder darlegt: „Arbeitsund Gewerkschaftsrechte werden missachtet, die Löhne sind oft ausbeuterisch niedrig und die ArbeiterInnen sind vielfach krebserregenden Pestiziden ausgesetzt“, schildert die Autorin Franziska Humbert. Immer noch bleibt für Fairtrade also genug zu tun. Im ständigen Bestreben um faire Arbeitsrechte wird das System laufend überprüft, bedarfsorientiert erneuert und aktuellen Anforderungen angepasst.

Große Hilfe. Von den Fairtrade-Bemühungen und den schönen Erfolgen in Österreich profitieren direkt die über 900 zertifizierten Produzentenorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Sie erhielten 2011 – allein über den österreichischen Markt – mehr als 22 Mio. US-$ Producer Benefit. Die darin enthaltene Fairtrade-Prämie wird hauptsächlich dazu genutzt, die medizinische Versorgung und Bildung sowie soziale Einrichtungen in den betroffenen Ländern zu verbessern. bd PRODUKT 5 2012


10 NEWS

Die aktuellen Produkteinführungen

FOOD

NONFOOD

OPTISCHER EINDRUCK

OPTISCHER EINDRUCK

1. R&R IceCream

37,1

1. Pril Pure & Natural

2. AriZona Blueberry White Tea

28,3

2. Silan Sommerfrische

18,2

3. Salzburg Patisserie Wiener Romanze

27,1

3. Labello Sun Protect

18,0

4. m&m s Österreich Edition

26,9

3. Remington Bartschneider MB4030

18,0

26,3

5. Hipp Baby Sanft Sonnenmilch

17,8

5. CulturBrauer Radlerbox Top-Box: sehr gut bei 5-stufiger Skalierung, in Prozent

Top-Box: sehr gut bei 5-stufiger Skalierung, in Prozent

NEUHEIT/INNOVATION

NEUHEIT/INNOVATION

18,6

1. R&R IceCream

32,3

1. Hipp Baby Sanft Sonnenmilch

18,4

2. AriZona Blueberry White Tea

30,7

2. Wella ProSeries After Sun

16,8

3. Dr. Oetker Bourbon Vanille Mühle

29,7

3. Silan Sommerfrische

16,2

4. CulturBrauer Radlerbox

24,0

4. Max Factor Flipstick Colour Effect

16,0

5. Goshua

18,6

5. Remington Bartschneider MB4030

15,4

Top-Box: bewertet mit „sehr innovativ“, in Prozent

Top-Box: bewertet mit „sehr innovativ“, in Prozent

ANGEBOTSBEREICHERUNG

ANGEBOTSBEREICHERUNG

1. R&R IceCream

32,7

1. Hipp Baby Sanft Sonnenmilch

15,8

2. AriZona Blueberry White Tea

25,9

2. Piz Buin Tan & Protect

14,6

2. Dr. Oetker Bourbon Vanille Mühle

25,9

3. Wella ProSeries After Sun

14,4

4. Salzburg Patisserie Wiener Romanze

19,2

4. Silan Sommerfrische

14,0

5. CulturBrauer Radlerbox

18,8

5. Max Factor Flipstick Colour Effect

13,4

Top-Box: bewertet mit „sehr große Bereicherung“, in Prozent

Top-Box: bewertet mit „sehr große Bereicherung“, in Prozent

KAUFBEREITSCHAFT

KAUFBEREITSCHAFT

1. R&R IceCream

36,7

1. Piz Buin Tan & Protect

16,6

2. Dr. Oetker Bourbon Vanille Mühle

24,8

2. Silan Sommerfrische

15,4

3. Bresso Wildkräuter

23,0

3. Wella ProSeries After Sun

14,4

4. Salzburg Patisserie Wiener Romanze

22,2

4. Labello Sun Protect

14,0

5. Schärdinger Mozzarella in Scheiben

19,4

4. fewa Sport & Moderne Textilien

14,0

Top-Box: bewertet mit „auf jeden Fall kaufen“, in Prozent

Top-Box: bewertet mit „auf jeden Fall kaufen“, in Prozent

Marketagent.com befragt für PRODUKT jeweils 500 Konsumenten online über ihre Meinung zu den vielversprechendsten Produktvorstellungen der aktuellen Ausgabe.

5 2012

PRODUKT


NEWS 11

PERSONALIA Milupa Mit April hat Mag. Ingo Wuppinger die Funktion des Verkaufsdirektors bei Milupa Österreich übernommen. Wuppinger, der davor als Vertriebsleiter bei Claro tätig war, kann auf langjährige Erfahrungen in der Konsumgüterindustrie verweisen. Sein Vorgänger Emile van Oorschot übernimmt eine neue Aufgabe bei Danone Baby Nutrition in Belgien.

Lindt & Sprüngli Lindt & Sprüngli Österreich hat ab 1. Juni einen neuen Sales Director: Mag. Alexander Thönnessen sammelte seine umfangreichen Erfahrungen im Bereich Marketing und Vertrieb u.a. bei Nestlé, Bacardi und Mars, zuletzt war der studierte Betriebswirt bei Mautner Markhof als Marketing- und Vertriebsdirektor beschäftigt.

Mautner Markhof Im Zuge des Ausscheidens von Alexander Thönnessen wurde Jürgen Brettschneider zum Geschäftsführer der Mautner Markhof Feinkost GmbH ernannt. Der gelernte Papiertechniker und Chemielaborant begann seine berufliche Laufbahn beim Wiener Feinkost-Experten bereits vor 22 Jahren und war u.a. in den Bereichen Qualitätssicherung, Produktentwicklung und Prozessmanagement tätig. Dadurch kennt er den Betrieb wie kaum ein anderer.

PRODUKT des Monats

April 2012

Die Favoriten der Handelsentscheider

FOOD. Dass die Handelsentscheider aus allen Food-Neuvorstellungen der letzten Ausgabe die nimm2 Lachgummi Softies zum aussichtsreichsten Produkt gewählt haben, hat seinen guten Grund: Denn ausnahmslos alle in den vergangenen Jahren neu lancierten Line Extensions unter dem Dach von „nimm2 Lachgummi“ konnten beachtliche On-top-Verkäufe erzielen und verhalfen der Marke zu einer überaus guten Entwicklung. Mit den „nimm2 Lachgummi Softies“ setzt Storck die Erfolgsgeschichte nun weiter fort und überrascht Handel und Konsumenten mit dem ersten Fruchtgummi von „nimm2“ mit leckerer Fruchtsaft-Füllung und wertvollen Vitaminen.

Danone Mit April hat Frédéric Leroy (42) die Geschäftsführung von Danone Österreich übernommen und tritt somit an die Stelle von Christoph Vavrik, der sich neuen Aufgaben in der Konzernzentrale in Paris widmet. Leroy begann seine Karriere bei Danone 1999 in Belgien und war später weltweiter Marketingdirektor für Kinderprodukte sowie Marketingdirektor in Lissabon und Deutschland.

Joya Beim heimischen Soja-Experten Joya hat kürzlich Florian Schmied (32) die Marketingleitung übernommen und ist nun in dieser Funktion sowohl für Innovation als auch den gesamten Auftritt der Marke verantwortlich. Der erfahrene Marketing-Mann sammelte bisher Erfahrungen u.a. bei Wiener Zucker, Fini´s Feinstes und Kelly und war zuletzt acht Jahre für Nestlé tätig, davon drei Jahre in der Schweiz.

Glatz Die bisherige Brand Managerin von Joya, Mag. Helga Tomann, hat wiederum beim Traditionsunternehmen Glatz die neu geschaffene Funktion Marketing & Kommunikation übernommen. Sie kümmert sich in dieser Funktion um die Kommunikationsbelange in sämtlichen Unternehmensbereichen und steht Medienvertretern als zentrale Ansprechpartnerin zur Verfügung.

NONFOOD

. Das „Hansaplast“-Wundpflaster wurde vom gleichnamigen Erfinder bereits vor 130 Jahren ins Leben gerufen. Die Weiterentwicklung Hansaplast Extra Robust Waterproof garantiert nun sogar in Extremsituationen optimalen Wundschutz: Denn das Pflaster mit „HyDryTex“-Technologie ist besonders widerstandsfähig, atmungsaktiv und klebt auch bei Kontakt mit Wasser oder Schweiß zuverlässig – es ist also ideal einsetzbar bei der Hausarbeit, im Garten, beim Sport oder in der Arbeit. So empfanden das sichtlich auch die Handelsentscheider, die das Produkt zum Nonfood-Hero kürten.

PRODUKT 5 2012


12 FOOD

Waldquelle

Beerig

AriZona line extension

Eyecatcher

Waldquelle setzt bei seiner NearwaterLinie – mit großem Erfolg – voll auf den Geschmack heimischer Früchte. So auch bei den beiden neuen Sorten „Ribisel“ und „Heidelbeer & Veilchen“, die ab sofort in der gewohnten hellgrünen 1LPET-Flasche zur Verfügung stehen und für noch mehr geschmackliche Abwechslung sorgen. Wie alle fruchtigen „Waldquelle“-Drinks sind auch die neuen beerigen Varianten frei von künstlichen Süßstoffen und tragen damit dem steigenden Gesundheitsbewusstsein der Konsumenten Rechnung.

Eine sehr interessante Produkt-Range hat Valora Trade Austria neu im Vertrieb: „AriZona“ ist frisch aufgebrühter Tee mit Fruchtgeschmack, angeboten in auffällig bunten 0,5L-PET-Flaschen. Zu haben sind fünf unterschiedliche Variationen: „Iced Tea“ (Schwarztee) mit Zitronen- oder Pfirsichgeschmack, „Green Tea“, mit Granatapfel bzw. Honig sowie „White Tea“ mit fruchtiger „Blueberry“. Die erfrischenden Drinks enthalten nur natürliche Zutaten und können dank der hitzebeständigen Rezeptur sowohl eisgekühlt als auch warm genossen werden. Die lange Haltbarkeit sichert das kurze Pasteurisierungsverfahren.

now clever

Original Kalea Bier Box

For Kids

launch

launch

Bier-EM

Das in Deutschland bereits gut etablierte Bio-Erfrischungsgetränk „now“ gibt es nun auch in zwei speziell für Kinder entwickelten Varianten: Bestehend aus natürlichen Fruchtessenzen und -säften, gemischt mit stillem Mineralwasser, kommen die beiden Geschmacksrichtungen „Orange Mango“ sowie „Apfel Aronia“ ganz ohne den Zusatz von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen aus. Ob in der 0,33L-Mehrweg-Glasflasche oder im 0,33L-Tetra-Pak mit Drehverschluss – die kohlensäurefreien Getränke sind ideale Durstlöscher für die Kleinsten. www.drinknow.de

Ideal für alle Bier- und FußballFans ist die neue limitierte Auflage der „Original Kalea Bier Box“, die – mit zwölf ausgewählten Produkten – rund um die EM für jede Menge Abwechslung und Spaß sorgt. Neben elf heimischen Bieren ist auch ein spanisches Bier (aus dem Land des amtierenden Europameisters) enthalten. Und als besonderes Extra sind der praktischen Metall-Box noch Eiswürfel-Beutel für die perfekte Kühlung sowie Turnierpläne zur Europameisterschaft beigepackt.

Zipfer

Gösser Märzen

Scharfe Zugabe

promotion

Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft wartet die Brau Union mit einer ganz besonderen Promotion auf: Damit die Herren der Schöpfung vor lauter Fußball-Fieber nicht vergessen sich zu rasieren, ist von KW 20 bis 23 allen „Zipfer“-Kisten („Urtyp“, „Märzen“ und „Medium“) jeweils ein „Wilkinson Hydro 5“-Rasierer beigelegt. Dieser zeichnet sich durch fünf „Ultra Glide“-Klingen aus und versorgt dank eines Gleitstreifens die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit. Die schnittige Promotion wird von einer nationalen Plakatkampagne sowie zahlreichen Werbemitteln am PoS aufmerksamkeitsstark unterstützt.

5 2012

launch

PRODUKT

promotion

Häuslbauer Mit einem Mega-Gewinnspiel sorgt die Brau Union in diesem Sommer dafür, dass der Traum vom eigenen Haus in greifbare Nähe rückt: Ab Anfang Juni heißt es, die Rückenetiketten der „Gösser Märzen“Flaschen abzuziehen, denn auf deren Innenseite sind fünf verschiedene Haus-Symbole abgebildet. Wer alle fünf gesammelt hat und die Etiketten einschickt, nimmt an der Verlosung eines Niedrigenergiehauses von Elk im Wert von € 115.000,– teil. Darüber hinaus winken zahlreiche weitere Gewinne wie z.B. 20 „Gösser“-Jahresvorräte. Einsendeschluss ist der 16. August.


FOOD 13

Waldquelle mit Frucht

GESCHMACKVOLL Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die Waldquelle wieder über dem Branchenschnitt wachsen. Hauptverantwortlich dafür war die frisch relaunchte Nearwater-Linie, die eine beeindruckende Performance hinlegte. Die ehemalige „Flywell“-Range schlicht unter dem Namen „Waldquelle“ zu vermarkten, hat dem Nearwater-Sortiment des Kobersdorfer Brunnens richtig gut getan. Denn das Mineralwasser mit dem Geschmack heimischer Früchte hat seinen mengenmäßigen Marktanteil nach dem Relaunch im Vorjahr auf 9% glatt verdreifacht und war dabei (außer den Handelsmarken) die einzige Brand, die 2011 kräftig zulegen konnte. Wenn es nach Geschäftsführer Herbert Czech geht, war dies jedoch noch längst nicht alles: Er sieht im Nearwater-Segment weiterhin großes Potential. Um dieses optimal zu nutzen, stellt man nun den drei bestehenden Sorten („Apfel

& Melisse“, „Birne & Holunder“, „Waldbeeren“) zwei weitere vielversprechende Varianten an die Seite: Die Geschmacksrichtungen „Ribisel“ sowie „Heidelbeer & Veilchen“ werden in der Einführungsphase durch TV-Werbung kräftig unterstützt – 750 Spots sollen die Konsumenten auf die Line Extensions aufmerksam machen und so die Abverkäufe gleich richtig ankurbeln.

Wetterabhängig. Was den klassischen Mineralwasser-Bereich betrifft, so war das vergangene Jahr generell kein besonders aufregendes, da das Wetter den Abfüllern einen Strich durch die Rechnung machte: Im verregneten Juli hatten die Österreicher

schlichtweg weniger Durst als erwartet. Jedoch konnte dieser Rückstand im August wieder aufgeholt werden, wodurch der Gesamtmarkt schließlich doch noch ein Mengen-Plus von 2,4% erzielen konnte. Die Waldquelle realisierte dabei einen Umsatzzuwachs von stolzen 10,7% auf satte 24,8 Mio. €.

Was ihr wollt. Wie gewohnt greift der burgenländische Brunnen übrigens auch heuer wieder den Schloss-Spielen Kobersdorf (mit Intendant Wolfgang Böck) unter die Arme und bewirbt die Aufführung der Shakespeare-Komödie „Was ihr wollt“ (3.– 29. Juli 2012) österreichweit mit vier Millionen Sonder-Etiketten auf den 1L-Glasflaschen. bd


14 FOOD

Der Sommer wird prickelnd

ÜBERSCHÄUMEND

Foto: Schlumberger (2), fotolia.com

Alles andere als schaumgebremst ist der Markt für Sekt, Frizzante & Co. Denn Schaumweine sind bei den Österreichern derzeit so beliebt wie noch nie – und zwar nicht nur zu besonderen Anlässen, sondern zunehmend auch als spritziger Sommerdrink.

Trotz spürbarer Preiserhöhungen konnte der Schaumwein-Markt 2011 nicht nur wert- (+7%), sondern auch mengenmäßig (+4%) zulegen (Nielsen 2011, LH total). Wobei weiterhin ein klarer Trend hin zu hochqualitativen Produkten, vorzugsweise aus Österreich, zu erkennen ist: Während Prosecco weiter verliert, konnte Champagner zuletzt leicht zulegen und Sekt gar ein

zweistelliges Umsatzplus verzeichnen. Wobei letzterer mit über zwei Drittel den Löwenanteil des Marktes ausmacht. Stark im Kommen ist derzeit außerdem der Frizzante.

Trendsetter. Wichtigster Wachstumstreiber ist dabei das Haus Schlumberger, das dank erfreulicher Zuwächse von rund 8,5%

PFLICHTLEKTÜRE Allen Interessierten, die sich näher mit dem Thema Sekt beschäftigen wollen, legen wir das kürzlich im PichlerVerlag erschienene Buch „Sekt aus Österreich“ ans Herz, das auf 220 Seiten nicht nur Wissenswertes rund um die Geschichte des Schaumweins und die verschiedenen Methoden der Sekt-Herstellung bietet, sondern auch Tipps für den perfekten Genuss liefert. In einem gelungenen Streifzug durch ganz Österreich ermöglicht es außerdem Einblicke in die heimischen Kellereien. Und natürlich dürfen auch prickelnde Rezept-Ideen nicht fehlen – kreiert von renommierten Haubenköchen, von Adi Bittermann bis Oliver Wiegand.

5 2012

PRODUKT

(Wert und Menge) weiter Marktanteile dazu gewinnen konnte und aktuell zum Sprint um die Pole Position ansetzt. Die Marktanteilsdifferenz zu Henkell (32,6%) beträgt nur noch 0,2 Prozentpunkte. Verantwortlich für diese positive Entwicklung von Schlumberger ist neben der besonderen Qualität der Produkte vor allem die konsequente Markenpflege, verbunden mit maßgeschneiderten Aktivitäten. So ist es Schlumberger etwa mit dem „White Secco“ und „Rosé Secco“ perfekt gelungen, neue – insbesondere jüngere – Zielgruppen anzusprechen und die Konsumationsanlässe für Sekt auszuweiten (anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich dabei nämlich nicht um Prosecco). Die beiden Trend-Produkte in der gesleevten Flasche vermitteln mit ihrem fruchtigleichten Geschmack und der feinen Perlage sehr gekonnt modernen Lifestyle und dürfen deshalb – gerade im Sommer – ruhig auf Eis in einem Longdrink-Glas getrunken werden. In dieselbe Kerbe schlägt auch „Hochriegl frizzante acht“, der neben dem spritzigen Charakter und der fleuralen Stilistik außerdem mit einem extrem geringen Alkoholgehalt von nur 8,5 Vol.% punktet – und damit natürlich ebenfalls ein ideales Getränk für laue Sommerabende ist. Zusätzlich unterstrichen wird die Unbeschwertheit und jugendliche Positionierung von „Hochriegl frizzante acht“ durch den modernen Auftritt mit transparentem Etikett und Schraubverschluss für eine einfache Handhabung. Ziemlich genau ein Jahr nach dessen erfolgreicher Einführung setzt Hochriegl jetzt noch eins drauf und lanciert aktuell mit dem „frizzante acht muscato“ ein Pendant aus österreichischen Muskatel-


ler- und Muskat Ottonel-Trauben. Und liegt damit gleich doppelt im Trend – denn sowohl die fruchtig-würzigen MuskatRebsorten als auch Produkte mit reduziertem Alkohol sind bei den Konsumenten derzeit besonders angesagt. „Hochriegl“ war übrigens mit +16% Menge bzw. knapp 14% Plus im Wert 2011 die mit Abstand am stärksten wachsende Sekt-Marke am gesamten Schaumwein-Markt.

Jubilar. Kattus lancierte ja bereits im Vorjahr – ursprünglich als Limited Edition – den feinfruchtigen „Frizzante Muskateller“, der bei den Verbrauchern so großen Anklang fand, dass er nun als Fixstarter im Sortiment (wieder) angeboten wird. Dabei ist dieser, wie alle Produkte der Range, mit nur 10,5 Vol.% ebenfalls sehr leicht und deshalb insbesondere bei der Damenwelt beliebt. 1992 erstmals am österreichischen Markt eingeführt, feiert „Kattus Frizzante“ übrigens heuer seinen 20. Geburtstag und lockt aus diesem Anlass mit einem attraktiven Gewinnspiel, bei dem als Hauptpreise 20 Wellness-Wochenenden im Thermenhotel Linsberg Asia verlost werden.

Außergewöhnlich. Ihr 20-jähriges Jubiläum zelebrierte 2011 auch die Golser Sektkellerei Szigeti – und das Jahr bot bei 10% Umsatzplus tatsächlich jeden Grund zum Feiern. Ganz entscheidend zu diesem Erfolg beigetragen hat vor allem der nationale Listungsausbau im LEH, aber auch im Ausland ist man gut unterwegs. Und auch Szigeti setzt derzeit stark auf sein vielseitiges „Frizzante“-Angebot, das u.a. einen sehr interessanten „Frizzante Mediterran“ mit Geschmack nach reifen Marillen, Zitronenzesten und Mango sowie den „Frizzante Muscat Bleu“ in Bio-Qualität umfasst.

muscato NUR

8A,LK5OH% OL

Nur wenige Ortschaften von Gols entfernt produziert Kult-Winzer Leo Hillinger im burgenländischen Jois aus Pinot Noir-Trauben seinen unter Kennern hochgeschätzten „Secco Rosé“. Und auch er trägt der steigenden Vorliebe der Österreicher für Muskat-Trauben Rechnung: Der brandneue „Secco Muskat Ottonel“ besticht durch fruchtig-duftige Aromen von Pfirsich und Orange und schmeckt angenehm frisch und nicht zu süß.

Beerig. Aus einer ganz anderen Traube, nämlich der alten steirischen Rebsorte Blauer Wildbacher, keltert Erzherzog Johann seinen roséfarbenen „Frizzante Schilcher“. Dieser zeich-

DER SOMMER WIRD PRICKELND! JETZT NEU: HOCHRIEGL frizzante acht muscato 100 % Gelber Muskateller und Muskat Ottonel aus Österreich. Für die Liebhaber des feinfruchtigen, sommerlichen Genusses.


16 FOOD

net sich durch ein leicht süßliches ErdbeerAroma und die elegant eingebundene Kohlensäure aus, der Alkoholgehalt liegt bei 11 Vol.%.

Kombinationsgabe. In der (Szene-) Gastronomie ist es derzeit nicht nur en vogue, Sekt und Frizzante (und durchaus auch Champagner) auf Eis zu genießen, absolut angesagt ist auch das Mixen spritzig-leichter Drinks auf Schaumwein-Basis. Dabei ist neben dem Klassiker „Kir Royal“ und dem „Aperol Spritz“ derzeit der sogenannte „Hugo“ besonders beliebt, der mit einem Schuss Holunderblütensirup und Mineralwasser aufgegossen und mit einer Limetten-Scheibe und frischen Minzblättern in einem großen Weinglas serviert wird. Schloss Raggendorf nimmt den Konsumenten die Arbeit ab und bietet mit dem fruchtig-herben „Bar Royal sprizz“

sowie dem neuen „Bar Royal Hûgo“ praktische, weil bereits servierfertige, Alternativen dazu an. Und auch Henkell ist bereits auf diesen Zug aufgesprungen: Zusätzlich zu dem bereits vor zwei Jahren lancierten Aperitiv „il Spr!z“ gibt es unter der Marke „Mionetto“ seit kurzem auch den erfrischenden Premix „il ugo!“, der Frizzante mit fruchtigem Holler-Aroma und einem Spritzer Limette verbindet. Abgerundet wird das Sortiment in der 0,75L-Flasche noch durch den „Mionetto il lambrusco“, einen rubinroten Vino Frizzante mit 8 Vol.% Alkohol, der sich durch ein lebendiges Bukett mit beerigen Noten und einen Hauch von Kirsche auszeichnet.

Italianità. Martini empfiehlt hingegen als Sommerdrink, den klassischen „Asti“ im Verhältnis 50:50 mit „Martini Bianco“ zu mischen und das Ganze mit Limettensaft und Minze etwas aufzupeppen. Für alle, die das Mixen lieber anderen überlassen, gibt es aber auch den „Martini Royale Bianco“ (ebenso wie den bereits bekannten „Martini Royale Rosato“) ab Juni praktischerweise schon fix-fertig gemischt in der 0,75L-Flasche. nh

OHNE PROMILLE Für alle, die gänzlich auf Alkohol verzichten wollen oder müssen, bietet die Destillerie Franz Bauer schon seit längerem mit dem „Light live“ sowie dem „Light live Rosé“ zwei willkommene Alternativen zu herkömmlichem Schaumwein. Während ersterer aus Weißweinen der Rebsorten MüllerThurgau, Weißburgunder, Kerner und Silvaner gewonnen wird und durch seine feine Perlage sowie den fruchtigen Charakter besticht, verleihen dem Rosé erlesene Rebsorten wie Pinot Noir und Portugieser seinen vollmundigen Geschmack und die harmonisch abgestimmte Frucht. Ein spezielles Verfahren garantiert den schonenden Entzug des Alkohols.

5 2012

PRODUKT

BEGRIFFS-LEXIKON Bei der Vielzahl an Schaumwein-Variationen und Bezeichnungen wollen wir anhand des nachstehenden kleinen Begriffs-Lexikons für mehr Durchblick und Übersicht sorgen: Schaumwein ist der Oberbegriff für weinhaltige Getränke in Flaschen, die aufgrund ihres Gehalts an Kohlenstoffdioxid unter Druck stehen. Der Überdruck durch das gelöste Kohlenstoffdioxid muss bei 20°C mindestens 3 bar betragen, der Alkoholgehalt mind. 10 Vol.%. Im Unterschied dazu haben Perlweine (Frizzante) einen Überdruck von nur 1 bis 2,5 bar und mind. 8,5% Alkohol. In den verschiedenen Weinbauregionen der Welt werden eine Vielzahl von Schaumweinen hergestellt: Spumante ist schlicht die Bezeichnung für Schaumwein in Italien. Dazu zählen v.a. der Asti Spumante aus der gleichnamigen Stadt (gewonnen aus der Muskateller-Rebe) sowie der Prosecco. Dieser ist ursprünglich nach einer weißen Rebsorte benannt, die nur im Nordosten Italiens in der Provinz Treviso (Venetien) wächst. Erst seit dem Erntejahrgang 2009 ist Prosecco keine Traubensorte mehr (diese heißt jetzt „Glera“), sondern ausschließlich eine Herkunftsbezeichnung. Prosecco wird aber nicht nur als Schaumwein, sondern auch als Frizzante sowie selten auch als Stillwein erzeugt. Cava bezeichnet Schaumwein aus Spanien. Champagner und Crémant sind Schaumweine innerhalb bzw. außerhalb der Champagne (Herkunftsbezeichnung), die nach festgelegten Regeln angebaut und gekeltert werden. Und Sekt ist schließlich die v.a. im deutschsprachigen Raum gängige Bezeichnung für Qualitäts-Schaumwein, der wie Champagner nach dem Flaschengärverfahren („Méthode Traditionelle“ bzw. „Methode Champenoise“) oder aber mittels Tankgärverfahren („Méthode Charmat“) hergestellt wird. Mit mind. 3 bar Druck und 10 Vol.% Alkohol.


FOOD 17

CulturBrauer Radlerbox

Radler-Tour

Sierra Tequila launch

promotion

Mexican Style

Dem anhaltenden Trend zu BiermischGetränken tragen nun auch die österreichischen CulturBrauer Rechnung und lancieren gemeinsam eine abwechslungsreiche „Radlerbox“. Die darin enthaltenen Spezialitäten stammen von neun heimischen Privatbrauereien aus verschiedenen Bundesländern und zeichnen sich durch unterschiedlichste Geschmacks-Kompositionen aus: Neben beliebten Zitrus-Produkten, wie z.B. dem zitronigen „Radler naturtrüb“ von Zillertal Bier bietet die Box auch außergewöhnliche Sorten, wie „preisel & bier“ von Murauer oder den „Zwettler Zwetschken Radler“.

Unter dem Motto „Let’s go for Margaritas“ startet Sierra pünktlich zur Cocktail-Saison eine attraktive Aktion: Für kurze Zeit gibt es jetzt nämlich zu jeder 0,7L-Flasche der beiden „Sierra Tequila“Varianten „Silver“ und „Reposado“ ein original Margarita-Glas gratis dazu. Neben den stylischen Gläsern machen außerdem kreative Rezeptvorschläge auf der Rückseite der Verpackungen Lust auf erfrischende Variationen des mexikanischen Klassikers. Die farbenfrohen Promotion-Packungen sorgen am PoS garantiert für Aufmerksamkeit und sind sowohl für den LEH als auch für den Großhandel verfügbar. Zu beziehen über Borco-Markenimport.

Corona Extra

Riemerschmid Riemerol

Reif für die Insel

promotion

launch

Unter dem Titel „Corona Island“ sorgt das Kult-Bier aus Mexiko derzeit für Urlaubsstimmung: In Kooperation mit TUI läuft nämlich aktuell ein groß angelegtes Gewinnspiel, bei dem als Hauptpreis drei Flüge für jeweils zwei Personen auf die Party-Insel Ibiza verlost werden. Und so funktioniert die Teilnahme: Einfach den QR-Code, der sich auf den beigefügten Gepäckanhängern der (neu designten) 6erTrays befindet, einscannen und fest die Daumen drücken. Als weitere Preise locken unter anderem eine Strandparty sowie zahlreiche Urlaubs-Packages.

Sekt und gespritzter Wein mit einem Schuss knallorangem Bitter liegen auch in der heurigen Sommersaison weiterhin voll im Trend. Produkte mit weniger bzw. ohne Alkohol ebenfalls. Genau in diese Kerbe schlägt Sirup-Spezialist Riemerschmid mit seiner jüngsten Neuheit, denn „Riemerol“ bietet alle Geschmacks- und Misch-Eigenschaften eines klassischen italienischen Bitter-Aperitifs, ist dabei aber gänzlich alkoholfrei.

Hochriegl frizzante acht muscato

Leichter Genuss

Ohne Alkohol

Havana Club line extension

Rund ein Jahr nach der erfolgreichen Markteinführung von „frizzante acht“ lanciert Hochriegl nun eine trendige Variation dieses mit 8,5% Alkohol besonders leichten Perlweins. Als Cuvée aus Gelbem Muskateller und Muskat Ottonel besticht der „frizzante acht muscato“ durch sehr fruchtige Noten, wobei die etwas höhere Dosage in feiner Balance mit der Aromatik dieser Rebsorten steht. „Hochriegl frizzante acht muscato“ ist ein spritziger Frizzante, der durch die reduzierte Kohlensäure sowie den geringen Alkoholgehalt besonders leicht und gut zu trinken ist.

promotion

Legendär Um stolz die Herkunft des „Havana Club Añejo 3 Años“ zu betonen und das besondere Lebensgefühl Kubas einzufangen, sind auf den Flaschen des beliebten weißen Rums jetzt das Floridita bzw. die Bar des Hotels Nacional de Cuba abgebildet. Beide CocktailBars sind ein wichtiger Teil der Historie sowohl von Kubas Hauptstadt Havanna als auch der Marke „Havana Club“. Diese faszinierende Geschichte ist auf den Rückenetiketten der limitierten Flaschen ebenso nachzulesen wie das originale Daiquiri- bzw. Mojito-Rezept.

PRODUKT

5 2012


18 FOOD

Das Weinjahr 2011

WINZERKUNST Nach einem äußerst schwierigen Wein-Jahrgang 2010 sieht es für den aktuellen 2011er deutlich besser aus. Doch trotz der geringen Mengen konnten unsere Winzer im Vorjahr Umsatzzuwächse erzielen.

Foto: ÖWM

Man hat´s wahrlich nicht leicht als Winzer. Da müht man sich über Monate hinweg im Weingarten ab, tut alles Menschenmögliche und dann pfuscht einem das Wetter drein und macht einen großen Teil der Ar-

beit zunichte. So geschehen zuletzt 2010: Ungünstige Bedingungen hielten die Ernte gering, was sich 2011 als logische Folge sehr negativ auf den Absatz ausgewirkt hat. Besonders stark betroffen war davon das Preiseinstiegs-Segment im LEH, wo der

heimische Wein gegenüber den ausländischen Offerten stark Marktanteile verlor. Aber obwohl die Mengen drastisch einbrachen, konnten durch die durchgeführten Preiserhöhungen letztendlich doch noch Umsatzsteigerungen erzielt werden. Dies bestätigt u.a. auch Winzer Krems-Geschäftsführer Dir. Franz Ehrenleitner, der das Wachstum als Lohn für die konsequente Markenpolitik betrachtet. Wobei insbesondere die Marken „Sandgrube 13“, „Weinmanufaktur Krems“ sowie der frisch relaunchte „Kremser Schmidt“ zu der positiven Umsatzentwicklung beitrugen. Im Hause Lenz Moser hingegen entwickelte sich insbesondere der frisch-fruchtige „Fête Rosé“ erneut sehr erfreulich und trug ganz wesentlich zum allgemeinen Wachstum des Rosé-Segments bei, das von 2009 auf 2011 um mehr als 40% an Volumen (3,66% Anteil) zulegen konnte. Und laut Friedrich H. Wimmer, Marketingchef bei Lenz Moser, ganz sicher noch weiter deutlich wachsen wird. Wobei die Zuwächse im Vorjahr wahrscheinlich zumindest teilweise auch darauf zurückzuführen sind, dass aufgrund der fehlenden Mengen an österreichischem Weißwein viele Konsumenten zum Rosé als Alternative gegriffen haben.

VOLLMUNDIG & LANGLEBIG Auch im Stift Klosterneuburg freut man sich über einen herausragenden Jahrgang: „2011 war ein sehr schönes Arbeitsjahr, das uns gesundes und vollausgereiftes Traubenmaterial gebracht hat“, ist Weingartenleiter Markus Schodl begeistert. Zwar brachte der Spätfrost in Tattendorf in diesen Lagen einen Ernteverlust von knapp einem Viertel der Menge mit sich, was die Qualität jedoch nicht beeinträchtigte. Das Lesematerial zeichnete sich durch gute Reife bei optimaler Gesundheit aus. Kellermeister Martin Muschlin ist jedenfalls hochzufrieden: „Die Weine des Jahrgangs 2011 haben eine hervorragende Struktur, mehr Extrakt und sind somit intensiv im Geschmack, vollmundig und langlebig.“ Sehr engagiert ist das Stift Klosterneuburg auch im Ausland. Zuletzt erzielte man vor allem am deutschen Markt deutliche Zuwächse. Verstärkt bearbeiten will man künftig aber auch Irland sowie Skandinavien.

5 2012

PRODUKT

Stabilisierung. Über den 2011er-Jahrgang gibt es, was die Mengen betrifft, zum Glück Erfreulicheres zu berichten: Zwar brachte der strenge Winter teilweise wieder Frostschäden mit sich, jedoch war der Frühling dann überdurchschnittlich warm und sonnig – die Weinblüte erfolgte also unter optimalen Bedingungen. Der Sommer begann recht feucht, wurde seinem Namen aber schließlich doch noch gerecht. Speziell im August bedurfte es sorgfältiger Weingartenarbeit, um die heranreifenden Trauben vor dem gefürchteten „Sonnenbrand“ zu schützen. Ein herrlicher Altweibersommer tat sein Übriges und schuf ausgezeichnete Erntebedingungen bis in den Oktober hinein. So konnten die leeren Keller schlussendlich mit insgesamt 2,8 Mio. HL Wein aufgefüllt werden, was etwas über dem langjährigen Durchschnitt und weit über den Ergebnissen von 2009 und 2010 liegt. Auch qualitativ kann sich der aktuelle Jahrgang sehen lassen: Unter den beschriebenen Bedingungen kam es zu einer sehr hohen Traubenreife und entsprechenden Alkoholgraden. Die Extraktwerte sind gut bis durchschnittlich, die Säure eher am unteren Limit, was jedoch sensorisch kaum als Manko wahrgenommen wird. Die meisten Weißweine präsentieren sich balanciert und harmonisch, Sortencharakteristika sind in markanter Weise ausgeprägt. Die Roten funkeln tiefdunkel und vereinen hohe Reife mit erstaunlicher Fruchttiefe und vornehmen, weichen Tanninen im Hintergrund – eine perfekte Basis für einen forcierten BarriqueAusbau. Mit hochinteressanter Qualität (allerdings in kleiner Menge) wurden all jene Mutigen belohnt, die einige Trauben an den Stöcken hängen ließen. Denn der strenge Frost im


Februar ermöglichte die Ernte von überaus hochgradigen und konzentrierten Eisweinen.

Wie’s weiter geht. Was den heurigen Jahrgang angeht, dürfte man auf ähnliche Probleme wie 2010 stoßen, da ein massiver Kälteeinbruch Mitte Mai zu großflächigen Schäden, in manchen Gebieten sogar zu einem Totalausfall geführt hat. Schade, denn die Österreicher geben heimischen Weinen generell gerne den Vorzug, wie eine aktuelle Studie im Auftrag des Weingutes Hajszan Neumann, durchgeführt durch Gallup, ergeben hat. Befragt wurden dabei 300 weintrinkende WienerInnen über 18 Jahre. 84% von ihnen gaben an, hauptsächlich, 22% sogar ausschließlich Wein aus Österreich zu trinken. Die wichtigsten Kriterien beim Weinkauf sind der Studie zufolge die Sorte, die eigene Erfahrung, die Herkunft sowie das Preis-Leistungsverhältnis. Rot und Weiß sind in etwa gleich beliebt, wobei der am meisten getrunkene Weißwein der Grüne Veltliner ist, gefolgt von Riesling und Chardonnay. Hans Nittnaus aus Gols beispielsweise vermerkt eine immer größere Nachfrage nach heimischem Weißwein im Lebensmittelhandel und betont gleichzeitig, dass die Konsumenten beim Weinkauf heute sehr viel anspruchsvoller sind als noch vor ein paar Jahren. Besonders populär unter den Roten sind der Zweigelt sowie der Blaufränkische. Denkbar ungünstig also, wenn das Wetter nach dem doch sehr guten 2011er-Jahrgang den Winzern heuer wieder dreinpfuscht, denn Abnehmer gäbe es für gute Produkte wahrlich genug. bd/nh

Genuss hat bei uns Tradition. Schon seit 1849 keltern unsere Kellermeister aus besten österreichischen Trauben feinste Weine für höchste Trinkfreude. Verwöhnen auch Sie sich mit heimischen Klassikern wie dem Lenz Moser Prestige Grüner Veltliner oder Blauer Zweigelt.

Da sind sich Weinkenner einig: Lenz Moser ist Österreichs Wein!

STEIRERBLUAT Der „Tag des steirischen Weines“ im Wiener MuseumsQuartier bot kürzlich insgesamt 64 teilnehmenden Winzern einen perfekten Rahmen, um ihre Weine der aktuellen Jahrgänge zu präsentieren. Für ihre Lagenweine international bekannt, bestachen die Steirer mit klassischen Sorten, die sich durch fruchtigen Geschmack, trockenen Ausbau und einen niedrigen Alkoholgehalt auszeichnen. Aufgrund der idealen Wetterbedingungen des vergangenen Spätsommers, konnten besonders die Burgundersorten ihr gehaltvolles Aroma optimal entfalten. Das bewiesen die Verkostungen, bei denen sich Fachpublikum und Weinliebhaber gleichermaßen ein Bild von den edlen Tropfen machen und ihre Favoriten direkt bei den Winzern bestellen konnten. Nach der Sommerpause wird übrigens am 9. Oktober das nächste Wein-Event unter dem Motto „Thermenregion Top 100 Weine“ im MuseumsQartier veranstaltet.

www.lenzmoser.at


20 FOOD

Coca-Cola Hellenic investiert

UPGRADING Der Römerquelle-Standort Edelstal erfährt eine Aufwertung: Nachdem kürzlich die neue Ultra-clean-Abfüllanlage für PET-Flaschen in Betrieb genommen wurde, folgte nun der Spatenstich für den Ausbau zu einer modernen Produktions- und Logistik-Zentrale von Coca-Cola Hellenic. Seit über 40 Jahren füllt die Römerquelle im burgenländischen Edelstal nun schon hochwertiges Mineralwasser ab, wobei in den Betrieb regelmäßig investiert wurde. Zuletzt

in Form einer neuen Hochleistungsanlage im PET-Bereich, dank der jetzt bis zu 28.000 Flaschen pro Stunde abgefüllt werden können. Darüber hinaus sorgen zahlreiche

Ultra-clean-Elemente (wie z.B. Preformsterilisation oder Kappendesinfektion) für höchste Hygienestandards. Mit der neuen Anlage soll nicht nur die Effizienz gesteigert, sondern auch der Vorsprung in Sachen Produktinnovationen weiter ausgebaut werden. Um die Wettbewerbsfähigkeit in Europa und den Standort Österreich langfristig abzusichern, bündelt Coca-Cola Hellenic nun die gesamte Produktion und Logistik an einem Standort. Künftig werden neben den bisherigen Produkten auch die verschiedensten alkoholfreien Erfrischungsgetränke des Unternehmens (z.B. „Coca-Cola“, „Fanta“ und „Sprite“) in Edelstal abgefüllt und von dort aus vertrieben. Anfang Mai wurde gemeinsam mit Landeshauptmann Niessl, Bürgermeister Handig sowie Barry O’Connell, Generaldirektor von Coca-Cola

Hellenic Österreich, der Grundstein zum Ausbau gelegt. Die Investitionen dafür belaufen sich auf insgesamt 40 Mio. € und bereits im Herbst soll der Umzug der CocaCola-Produktion von Wien ins Burgenland erfolgen. Die Übersiedelung wurde v.a. aufgrund des derzeitigen Platzmangels am Standort Wien nötig, wo sich die Fläche der Warenhäuser auf 55.000m² beschränkt. Im Gegensatz dazu stehen im Burgenland rund 350.000m² zur Verfügung und die Anbindung an die Autobahn ist ebenfalls von Vorteil.

Straffer Plan. Bis zum Umzug werden die am heimischen Markt vertriebenen Produkte noch in Wien hergestellt und von dort aus distribuiert, die neue Produktionsstätte soll jedoch schon im ersten Quartal 2013 den vollen Betrieb aufnehmen. „Der Zeitplan für die Inbetriebnahme ist straff und durchaus ambitioniert. Nichtsdestotrotz bin ich davon überzeugt, dass wir mit einem derart engagierten Team vor Ort alles termingerecht unter Dach und Fach bringen“, erklärt Patrick Misch, Supply Chain Direktor von Coca-Cola Hellenic Österreich. Für die Region ist der Ausbau ebenfalls höchst erfreulich, denn dadurch werden nicht nur 150 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, sondern Edelstal auch als Wirtschaftsstandort aufgewertet. sbs

KLEINE FRÜCHTCHEN

BEZIEHUNGS-TALK

Unter dem Motto „Nur die fruchtigsten Früchte“ startet Yo eine groß angelegte TV-Kampagne, bei der in drei Wellen von Jänner bis Oktober verschiedene Werbespots zum Thema Familie, Freude und natürlich Fruchtsirup zu sehen sind. Für den abschließenden Werbefilm, der zwischen September und Oktober ausgestrahlt wird, sucht EckesGranini nun einen kleinen TV-Star: Dabei haben Kinder bis max. 12 Jahre die Chance, ihre Bewerbungsvideos – in denen sie lustige Grimassen schneiden – auf www.yo-casting.at hochzuladen. Mittels Publikums-Voting werden die zehn besten Bewerber ausgewählt, die nicht nur in die nächste Runde kommen, sondern zusätzlich einen Jahresvorrat an „Yo“-Fruchtsirupen gewinnen. Die endgültige Entscheidung trifft im Anschluss eine von Eckes-Granini Austria zusammengestellte Jury.

Bereits zum vierten Mal veranstaltet Jacobs Monarch heuer die Sofa-Tour quer durch Österreich und unterstützt damit sowohl die heimische Kaffee-, als auch Gesprächskultur. Dabei werden von Mai bis Dezember bis zu 40 rote Sofas auf öffentlichen Plätzen aufgestellt, die – beim Genuss einer Tasse Kaffee – zum Verweilen und Unterhalten einladen sollen. Das Thema der diesjährigen Tour sind Beziehungen, denn Gespräche werden nicht nur durch die Art der Beziehung bestimmt, sondern sie leisten auch einen wichtigen Beitrag zu deren Pflege. Laut einer Studie der Karmasin Motivforschung (die im Auftrag von Jacobs durchgeführt wurde) geben zwei Drittel der Österreicher an, sehr kommunikativ zu sein, wobei ihnen die Gespräche mit dem Partner sowie den Kindern am wichtigsten sind. Als Getränke-Begleitung zur Unterhaltung favorisiert die Mehrheit natürlich (zumindest tagsüber) Kaffee. Diesen wird auch Claudia Stöckl genießen, denn ab sofort lädt sie wieder außergewöhnliche Persönlichkeiten, deren Alltag in verschiedenen sozialen Organisationen von ganz besonderen Beziehungen geprägt ist, zu sich auf eines der roten „Jacobs Monarch“-Sofas zum Gespräch ein.

5 2012

PRODUKT


FOOD 21

The Dalmore Cigar Malt

Perfekt abgestimmt

Tchibo Privat Kaffee launch

line extension

Speziell für Zigarren-Liebhaber wurde „The Dalmore Cigar Malt“ kreiert, den Borco-Markenimport aktuell auf dem deutschen und österreichischen Markt einführt. Der schottische Whisky setzt sich aus einer Auswahl exklusiver, zehn bis 15 Jahre alter Single Malts zusammen, die in 30-jährigen Matusalem-OlorosoSherry-Fässern aus der Bodega Gonzalez Byass sowie Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche gereift sind. Seine endgültige Finesse erhält der Premium-Whisky durch das Nachreifen in Premier Cru Cabernet Sauvignon-Fässern. Damit sich das vollmundige Aroma optimal entfalten kann, wird „The Dalmore Cigar Malt“ mit einem Alkoholgehalt von 44 Vol.% abgefüllt.

Bildsprache Um die Premium-Positionierung der „Tchibo Privat Kaffees“ optisch zu unterstreichen, hat die gesamte Produktlinie jetzt ein neues Outfit erhalten. Im Fokus des überarbeiteten Auftritts stehen prägnante sortenspezifische Motive, die einen Bezug zur Ursprungsregion der jeweiligen KaffeeSorte herstellen (z.B. der Elefant beim „African Blue“). Darüber hinaus wird das Angebot um den biologischen Kaffee „Latin Bio“ ergänzt, der sich durch sein grünes Packaging farblich vom restlichen Sortiment abhebt.

Frosta

Frosta Grill Gemüse Pfanne

Vegetarisch

line extension

line extension

Grill-Begleiter

Frosta erweitert sein Sortiment an fleischlosen Gerichten um drei innovative Angebote mit internationalem Flair. „Thai Green Curry“, „Couscous Oriental“ und „Pappardelle Crème Spinaci“ sind in nur wenigen Minuten servierfertig und können als vegetarische Hauptspeise genossen oder auf Wunsch auch mit Fleisch oder Fisch aufgepeppt werden. Dabei kommen auch bei diesen Fertiggerichten – gemäß dem „Frosta Reinheitsgebot“ – natürlich keinerlei Zusatzstoffe in die Tüte. Stattdessen sorgen Kräuter und exotische Gewürze, frisch gemachte Pasta und viel Gemüse für den ausgesprochen natürlichen Geschmack.

Perfekt auf die schnelle und gesunde Grillküche abgestimmt ist die saisonal limitierte „Grill Gemüse Pfanne“ aus dem Hause Frosta. Die mediterrane Mischung aus rotem und gelben Paprika, Kartoffeln, Champignons, Zucchini und Melanzani wird mit tiefgekühltem Thymian, direkt gemahlenem Pfeffer, Salz (ohne Rieselhilfe) und frisch gehacktem Knoblauch sowie einem Schuss kalt gepresstem Olivenöl verfeinert. Die Zubereitung erfolgt wahlweise in der Pfanne am Herd oder in der Aluschale am Grill.

Meisterfrost Bulgurknödel

yuu’n mee Gourmet Garnelen

Rund & g’sund

launch

Der steirische Tiefkühlkost-Spezialist Meisterfrost erweitert sein Portfolio um gefüllte Knödel aus Bulgur (Hartweizen). Diese Weizenart ist reich an Ballaststoffen, Proteinen und Mineralien und eignet sich angesichts dieser gesunden Inhaltsstoffe ganz besonders für eine ausgewogene und kalorienarme Ernährung. Meisterfrost bietet die neuen „Bulgurknödel“ wahlweise „mit würzigem Putenschinken“ oder „mit Spinat-Käsefülle“ an. Die 400gPackung enthält vier Stück.

launch

In Schale Ganze Shrimps mit Kopf und Schale sind eine Seltenheit in den Tiefkühl-Regalen des heimischen Handels. Ab Juli erweitert jedoch „yuu’n mee“ sein Sortiment um „Gourmet Garnelen“, die – roh und ungeschält – perfekt für all jene Konsumenten geeignet sind, die in Sachen Schalentiere bereits zu den fortgeschrittenen Anwendern gehören. Unerlässlich sind sie natürlich für die Zubereitung einer Paella und da sie auch höhere Temperaturen gut vertragen, machen sie sich außerdem sehr gut am Grill. Wie alle „yuu’n mee“-Angebote stammen auch die „Gourmet Garnelen“ aus nachhaltiger Aquakultur und werden gemäß höchster Standards gefarmt.

PRODUKT

5 2012


22 FOOD

Frostas vegetarische Neuheiten

WENIGER IST MEHR Frosta lanciert drei neue vegetarische Fertiggerichte, die – bestehend aus frischem Gemüse, aromatischen Gewürzen und selbstgefertigter Pasta bzw. Cous Cous – keinerlei künstliche Zusatzstoffe nötig haben. Insbesondere bei Fertiggerichten möchte der Konsument immer genauer wissen, was im Beutel bzw. der Schale steckt und was nicht. TK-Spezialist Frosta kann hier bereits auf eine lange Tradition verweisen, denn mit dem „Frosta Reinheitsgebot“ setzte das Unternehmen schon vor zehn Jahren darauf, bei der industriellen Lebensmittelverarbeitung alles wegzulassen, was auch in privaten Küchen nicht zum Einsatz kommt. Im Sinne der Transparenz werden die verwendeten Lebensmittel und Gewürze deshalb auch (oft inklusive Herkunftsangabe) auf jeder Packung aufgelistet. Das gilt natürlich auch für die drei neuen vegetarischen Mahlzeiten, die aktuell lanciert werden.

International. Bekannt für Gerichte der internationalen Küche, kredenzt Frosta jetzt nämlich weltweit beliebte Speisen, die auch ohne Fleisch eine perfekte Hauptmahlzeit

darstellen. Gleichzeitig können diese, mit wenigen Zutaten ergänzt, auch als praktische Basis oder als Beilage zu Fisch und Fleisch eingesetzt werden. Damit spricht Frosta die Vielzahl von Konsumenten an, die Fertiggerichte zwar schätzen, bei Fleisch und Fisch jedoch lieber zu Frische-Produkten ihrer Wahl greifen. Zu den bestehenden vegetarischen Mahlzeiten „Tortellini Tomaten-Sahne“ und „Rigatoni Pecorino-Tomate“ gesellen sich jetzt „Thai Green Curry“, „Pappardelle Crème Spinaci“ und „Couscous Oriental“.

AUFFORSTUNG Nachhaltigkeit ist für den österreichischen Seafood-Experten Yuu’n Mee kein leeres Modewort. Seit seiner Gründung bekennt sich das Unternehmen zu einer sorgsamen und umweltschonenden Aufzucht von Garnelen mit klar definierten Richtlinien des Aquaculture-Farmings. Demnach dürfen zum Beispiel keine Zucht-Teiche in Mangroven-Regionen errichtet werden, da gerade diese Zonen lebenswichtig für den Erhalt eines funktionierenden Öko-Systems sind. Mit einem Wiederaufforstungs-Programm, bei dem bis 2014 rund 131.000 Mangroven aufgezogen werden sollen, fördert Yuu’n Mee jetzt auch aktiv das natürliche Gleichgewicht in Gebieten Thailands, die in der Vergangenheit bereits deutlich unter massiven Rodungen gelitten haben. Österreichischen Konsumenten und Gastronomen wurde das Projekt kürzlich gemeinsam mit Wini Brugger im Zuge der Green Expo vorgestellt.

Asiatisch. Dass die thailändische Küche seit Jahren immer beliebter wird, steht in Gastronomie und beim privaten Kochen außer Zweifel. Das großteils mit Hausmannskost bestückte FertiggerichteAngebot im LEH hat in Sachen Asia-Küche aber noch deutlich Potential. Frosta bietet jetzt jedenfalls mit dem „Thai Green Curry“ ein Gericht, das mit hausgefertigten, frischen (nicht getrockneten) Nudeln, exotischem Gemüse und einer eigens zusammengestellten Currymischung aus Cayennepfeffer, Koriander, Kreuzkümmel, Senfsaat, Curcuma, Bockshornklee-Samen und Fenchel authentischen Geschmack auf die Teller bringt. Orientalisch. Für Liebhaber der arabischen Küche, die insbesondere für Vegetarier zahlreiche Spezialitäten bereithält, bietet Frosta die Pfannen-Mahlzeit „Couscous Oriental“. Der lockere, frisch zubereitete Hartweizengries wird dafür mit gegrillten Melanzani, extra-süßem Mais, Wirsing, Zucchini, rotem Paprika und Zwiebel sowie einem Curry (aus Koriander, Kreuzkümmel, Paprika, Cayennepfeffer, Curcuma und Zimt) aromatisch kombiniert.

Bella Italia. Die dritte Neuheit im Bunde, „Pappardelle Crème Spinaci“, gliedert sich perfekt in das bestehende mediterrane „Frosta“-Sortiment ein. Frische Bandnudeln werden hier mit Spinat und sonnengereiften Cherry-Tomaten angerichtet und mit Bärlauch und Käse-Sauce verfeinert. Und für alle drei neuen Fertiggerichte gilt natürlich wie gewohnt, dass auf Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, chemisch modifizierte Stärke, gehärtete Fette, Farbstoffe und Aromazusätze verzichtet wird. ks


Salzburg Patisserie

KLASSISCH INNOVATIV Salzburg Patisserie präsentiert zahlreiche Neuheiten im Bereich Torten und Schnitten und bleibt dabei konsequent seiner Linie als Anbieter klassisch österreichischer Desserts treu.

GEGEN KOCHBLOCKADEN!

Deutliche Umsatzzuwächse sowie Neulistungen im In- und Ausland sorgen derzeit für gute Stimmung im Hause Salzburg Patisserie. Und auch für den richtigen Zeitpunkt, dem Handel wieder neue Kreationen vorzustellen, die im Hinblick auf die Positionierung der Marke sowie die Wünsche der Verbraucher entwickelt wurden. Gregor Dreher, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter: „Als österreichisches Unternehmen setzen wir naturgemäß sehr auf traditionelle, dem Verbraucher bekannte Spezialitäten.“ Dementsprechend stehen jetzt Desserts wie „Malakoff Torte“, „Esterházy Torte“ und „Kardinal Schnitten“ zur Verfügung, die man bisher ausschließlich beim Konditor seiner Wahl gefunden hat. Gefertigt wird nach eigenen Rezepturen (Dreher ist selbst Konditormeister in fünfter Generation) und in Handarbeit.

Klein und fein. Neben dem Bekenntnis zur österreichischen Torten-Tradition reagiert das Unternehmen aber auch prompt auf Kunden- und HandelsWünsche. Viele Produkte werden daher nicht ausschließlich im Alleingang, sondern in intensiver Zusammenarbeit mit den Handelspartnern entwickelt, ohne dabei jedoch die MarkenIdentität aufzugeben. Auch als Vorreiter in Sachen kleinere Packungsgrößen hat sich Salzburg Patisserie schon in der Vergangenheit erwiesen. Aktuell wird diesem Wunsch wieder entsprochen und das Schnitten-Sortiment (mit einzeln entnehmbaren Stücken) um „Malakoff Schnitten“ und „Kardinal Schnitten“ erweitert. Unerwartete Ergebnisse brachte und bringt zudem die kreative „Von Herzen“-Torte, die eigentlich speziell für den Muttertag kreiert wurde, aber bereits im Vorfeld von den Konsumenten extrem gut angenommen wurde. Diese Erfolge bestätigen die Innovations-Strategie des heimischen Unternehmens, die, so Dreher, „die Verbraucher mit Neuheiten dazu anregen soll, die TK-Truhe immer wieder zu ,besuchen‘, um zu sehen, was es Neues gibt“. ks

FÜR KATEGORIEWACHSTUM: Starkes Konzept für neue Zielgruppen: „Koch kreativ“ - Gemüse im zeitgemäßen Auftritt! Innovatives Sortiment für klare Differenzierung: 16 Produkte - 100% nach dem „FRoSTA Reinheitsgebot“! Massiver Werbedruck für Ihren Abverkauf: Aufmerksamkeitsstarke Print- und Onlinewerbung!

Auf den Geschmack gekommen? Den QR-Code für das Rezept finden Sie hier und auf der Packung*

* Verbindungsgebühren gemäß Mobilfunkvertrag

www.frosta.at


24 FOOD

VIELVERSPRECHEND R&R Ice Cream, führender Eiscreme-Produzent für Handelsmarken und zweitgrößter Eis-Hersteller in Europa, lanciert ein aufmerksamkeitsstarkes Sortiment rund um die populärsten Marken aus dem Hause Kraft Foods. „Milka“ oder „Toblerone“ eisgekühlt und cremig im Becher zum Löffeln, das klingt nach einer Produkt-Idee, die zu Beginn des Sommers wie gerufen kommt: R&R Ice Cream, hierzulande zum Beispiel mit „Landliebe“-Eis oder der Marke „Botterbloom“ am Markt, bringt jetzt in Kooperation mit dem Global Player Kraft Foods fünf begehrte Marken-Ikonen als cremiges Eis in die Tiefkühl-Vitrinen des Handels.

Gut bestückt. Die Qual der Wahl haben die Konsumenten bei diesem Portfolio ab sofort zwischen folgenden Offerten: „Milka“, die zarteste Versuchung am Schokoladen-Markt, die dieses Jahr ihr 111. Jubiläum feiert, kommt als „Milka IceCream“ im traditionell lila 185ml-Becher. Die Kreation besteht aus cremigem Schokoladen- und Vanilleeis, das ineinander verstrudelt und mit „Milka“-Alpenmilchschokolade-Stückchen geschmackvoll und hübsch dekoriert ist. Karamell-Eiscreme und süße Stückchen der schwedischen Schoko-Praline „Daim“ geben der „Daim IceCream“ ihren unver-

wechselbaren Geschmack. Angeboten wird auch diese Variante markengerecht im knallroten und entsprechend auffallenden Becher. Seit 1921 in den USA am Markt, genießt der „Oreo“-Doppelkeks nicht nur in Übersee, sondern mittlerweile auch bei uns Kultstatus. Fans der schokoladigen Nascherei sollten mit „Oreo IceCream“, die softes Sahneeis und Keks-Stückchen zusammenbringt, gut durch den Sommer kommen. Für Fans Schweizer Schokolade ist hingegen „Toblerone IceCream“ der Gipfel des Genusses. Die Neuheit kombiniert Eis mit original „Toblerone“-Bruch, eingestrudelter Schokoladensauce und Honig. Als fünfte und letzte Komposition im innovativen Portfolio servieren R&R Ice Cream und Kraft Foods auch

Foto: fotolia.com

Coole Kooperation

die Frischkäse-Marke „Philadelphia“ als cremige Eis-Novität. „Philadelphia IceCream Strawberry Cheesecake“ vereint den Geschmack des populären Streichkäses mit mürben Gebäckstückchen und fruchtiger Erdbeersauce, sodass unverkennbar das Aroma von Käsekuchen entsteht – nur eben eiskalt und damit besonders sommeraffin.

Gebündelt. R&R Ice Cream übernimmt bei diesem Portfolio übrigens nicht nur die Produktion, sondern auch den Vertrieb, wobei der Rollout aktuell gleichzeitig auf zehn europäischen Märkten (unter anderem Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien) erfolgt. Geschäftsführer Dr. Ibrahim Najaf: „Diese Partnerschaft ist eine großartige Chance, unsere Position bei Eis-Innovationen auszubauen. Wir planen daher auch zukünftige Investitionen, um sicherzustellen, dass das Portfolio starker Kraft Foods-Marken als eigenständiges Eiscreme-Sortiment auf den führenden Märkten in Europa angeboten werden kann.“ Empfohlen. Die handlichen 185ml-Be-

GRATIS-PIZZA Pizza-Freunde in ganz Österreich durften sich freuen – denn von April bis Ende Mai verteilte Dr. Oetker in Kooperation mit Tabasco bei einer Sampling-Tour rund 40.000 Stück der Steinofen-Pizza „Tradizionale“ an hungrige Passanten. Dank des großen Erfolgs wird die Tour mit dem eigens für die Aktion umgebauten Anhänger schon im Herbst wiederholt.

5 2012

PRODUKT

cher sind perfekt sowohl für den Genuss zu Hause wie auch als Mitbringsel mit Überraschungs-Effekt für die nächste GartenParty. Aber natürlich sind sie vor allem für die spontane Abkühlung und den Genuss „on the go“ geeignet. Empfohlen und perfekt platziert ist die Einschlichtung des kompletten Sortiments im Bereich der EisVorratspackungen. Je nach Wunsch kann dann jeder seine Favoriten selbst aussuchen und individuell kombinieren. Der empfohlene Endverbraucherpreis liegt zwischen 1,69 und 1,89 Euro. ks


! L U E NE ND HA IM

7 5

     )      1 6 5 ( ' 5 SER

UN

T: R O

P

P SU

nt

ri o, P

at

ak , Pl

di plin a m R a TV, eS l a io. on i M t 5 im Na ls 4 llein ht a a hr ig me takte er-Fl n Ko somm h Frü

   X:

I M &

e

h Tru r e d

r

ou gT

in ng en u r K latzie ckung C I P ige P ltspa ht ha Ric Haus für



LeckerICE Your Life R&R Ice Cream Deutschland GmbH · Telefon: 0541/9999 233 · Fax: 0541/9999 203 · www.coolice.eu


26 FOOD

R&R Ice Cream

Eiskalte Kultmarken

Salzburg Patisserie launch

line extension

Gleich fünf beliebte Marken aus dem Hause Kraft Foods bringen jetzt als cremige Eis-Kreationen Abwechslung in die sommerlich sortierten TK-Regale des Handels. Im 185ml-Becher mit auffälligem Branding wecken die Sorten „Philadelphia Cheesecake Strawberry“, „Oreo“, „Daim“, „Toblerone“ und „Milka Chocolat Vanilla“ die Neugier der Verbraucher und regen dazu an, zuerst die Lieblings-Marke und dann alle weiteren Variationen zu probieren.

Mit zwei neuen Kreationen erweitert Salzburg Patisserie aktuell sein praktisches Schnitten-Sortiment. Handgefertigt und mit viel Liebe zum Detail rezeptiert, stehen einerseits „Malakoff Schnitten“ aus feiner Sahnecreme, Biskuit und kaffeegetränkten Biskotten sowie andererseits „Kardinalschnitten“ mit Baiser-Schichten und Kaffeesahne neu zur Verfügung. Beide Angebote sind im 400g-Karton mit vier einzeln entnehmbaren Stücken erhältlich.

Zentis Leichte Früchte

Salzburg Patissierie

Sti(e)lvoll

launch

launch

Kalorienreduziert

Auch im Eis-Bereich lanciert Salzburg Patisserie zum Start der Saison eine innovative Neuheit: Eine Komposition aus Bourbon-Vanilleeis und knackiger Schoko wird dabei schichtweise auf bzw. um einen Stiel drapiert, wobei die oberste Schicht wellenförmig und mit Schokopulver bestreut ist. Dadurch entsteht eine Optik, die mehr an ein klassisches Teller-Eisdessert als an ein Stiel-Eis erinnert. Erhältlich ist die „Wiener Romanze“ im Multipack zu drei Stück (345ml).

Zentis offeriert mit seiner neuen Konfitüren-Range ein vielversprechendes Angebot für ernährungsund figurbewusste Konsumenten: Wie schon der Name sagt, enthält „Zentis Leichte Früchte“ dank des Einsatzes von Steviolglycosiden um 30% weniger Kalorien als herkömmliche Fruchtaufstriche. Durch die Mischung von Kristallzucker mit dem sog. „Honigkraut“ wird dessen bitterer Beigeschmack perfekt ausgeglichen, sodass sich das vollmundige Fruchtaroma unbeeinträchtigt entfalten kann. Die Konfitüren sind in den beliebten Geschmacksrichtungen „Erdbeere“, „Aprikose“, „Kirsche“ und „Himbeere“ verfügbar.

Dr.Oetker

Dr. Schweitzer Pfeffer Spezialsenf

Veredelt

launch

Das lästige Aufschneiden und Auskratzen von Vanille-Schoten gehört ab sofort der Vergangenheit an, denn mit der neuen „Bourbon Vanille Mühle“ von Dr. Oetker können im Handumdrehen Desserts, Backwaren u.v.m. veredelt werden. Der Inhalt der Glas-Mühle (die übrigens mit einem wiederverschließbaren Deckel versehen ist, um das feine Aroma zu schützen) entspricht in etwa sechs Vanille-Schoten. Ebenfalls neu im Sortiment der „Dr. Oetker“-Premium-Backzutaten ist das „Backpulver mit Safran“. Damit gelingt garantiert jeder Kuchen und dieser erhält zudem (dank des teuersten Gewürzes der Welt) eine besonders kräftige, gelbe Färbung.

5 2012

Süße Schnitte

PRODUKT

line extension

Verschärft Ed. Haas, der Spezialist in Sachen Spezialsenf, ergänzt sein Angebot um eine weitere Variation unter der Marke „Dr. Schweitzer“: Wie der Name schon verrät, erhält der „Dr. Schweitzer Pfeffer Spezialsenf“ durch die Beigabe von grünem Pfeffer seine charakteristische, würzig-scharfe Note – und ist damit in der kalten und warmen Küche vielseitig einsetzbar. Besonders gut passt die feine Pfeffer-Note natürlich zu gegrilltem oder gebratenem Fleisch.


FOOD 27

Uncle Ben’s Express

Wie im Urlaub

inzersdorfer Pasta & Sugo line extension

line extension

Fix & fertig

Mars erweitert die „Uncle Ben’s Express“-Linie um einen aromatischen „Djuvec Reis“, der nach typisch mediterraner Art gewürzt und mit Stückchen von Tomaten und rotem Paprika verfeinert ist. Ohne künstliche Konservierungs-, Farb- oder Aromastoffe hergestellt, schmeckt dieser schonend dampfgegarte Langkorn-Reis tatsächlich wie im Urlaub am Mittelmeer. Begleitet wird die Einführung der neuen Sorte von einem umfangreichen Maßnahmenpaket, das von Printanzeigen bis hin zu Sampling- und Verkostungsaktivitäten reicht. Ab KW 31 setzen zusätzlich 1.000 TV-Spots die gesamte „Uncle Ben’s Express“-Range so richtig in Szene.

„Pasta & Sugo“ heißt die jüngste Innovation von Inzersdorfer, die es in den vier Varianten „Puten Sugo“, „Fleisch Sugo“, „Fleisch Sugo Scharf“ und „Tomaten Sugo“ zu kaufen gibt. Die beiden ersten Sorten sind mit Spaghetti zubereitet, die scharfe Alternative mit Penne und das vegetarische „Tomaten Sugo“ mit Fusilli. Alle Nudelgerichte werden nach OriginalRezepturen von „inzersdorfer“ gefertigt und können in der Mikrowelle genauso wie im Topf oder im Wasserbad convenient zubereitet werden.

Bauer London Edition

Ländle Milch Heumilch

Olympioniken

launch

launch

Ursprünglich

Passend zu den diesjährigen Olympischen Spielen in London lanciert die Privatmolkerei Bauer vier neue Joghurt-Kreationen, die sich an typisch britischen Spezialitäten orientieren: Bestehend aus den Sorten „Mint Chocolate“, „Lemon Cheesecake“, „Apple Pie“ und „Toffee“ ist die „London Edition“ die perfekte kulinarische Begleitung für das Sportevent und punktet auch optisch durch das aufmerksamkeitsstarke Design in den Landesfarben. Die cremigen Joghurts kommen im 150gBecher und sind nur von Juli bis Mitte August erhältlich.

Garantiert von bester Qualität ist die länger frische „Ländle Milch Heumilch“, denn die Milchkühe ernähren sich ausschließlich von saftigen Gräsern, Kräutern, Getreideschrot und sonnengetrocknetem Heu. Diese traditionelle Form der Milcherzeugung kommt bekanntermaßen ganz ohne Silo-Fütterung aus, was sich vor allem am besonders milden Geschmack und dem hohen Nährstoffgehalt der Milch bemerkbar macht. Wie alle Produkte von Vorarlberg Milch ist auch die „Heumilch“ mit dem AMA-Gütesiegel sowie dem „Luag druf“-Preis ausgezeichnet.

Landliebe

nöm fasten

Erste Sahne

line extension

Mit zwei sommerlichen „Landliebe Sahnepudding“-Kreationen, offeriert Friesland Campina erneut ein vielversprechendes Angebot für die heiße Jahreszeit: Zusätzlich zu den beliebten Klassikern gibt es jetzt – allerdings nur für kurze Zeit – die fruchtigen Geschmacks-Varianten „Birne-Vanille“ und „Orange-weißeSchokolade“ im farbkräftig gestalteten 150g-Becher. Die Einführung der Sommersorten wird natürlich aufmerksamkeitsstark mit zahlreichen Aktivitäten am PoS unterstützt.

line extension

Bikinitauglich Passend zum nahenden Sommer ergänzt die NÖM ihr „fasten“-Sortiment um weitere Produkte mit besonderer Leichtigkeit: Da w��ren zum einen die neuen mit Stevia gesüßten „molke drinks“ in den Sorten „rote früchte“ sowie „mango maracuja“, die sich perfekt für eine figurbewusste Ernährung eignen. Ebenfalls optimal für alle, die schlank bleiben oder werden wollen, ist die „nöm fasten milch“, die jetzt nicht nur „länger frisch“, sondern auch mit Eiweiß angereichert ist, was – entsprechende körperliche Betätigung vorausgesetzt – dabei hilft Muskelmasse aufzubauen.

PRODUKT

5 2012


28 FOOD

Alpenmilch Salzburg

BLICK VOR UND ZURÜCK Die Alpenmilch Salzburg und der Käsehof präsentierten kürzlich nicht nur eine sehr positive Bilanz der vergangenen Jahre, sondern verrieten auch, wie es mit den beiden Unternehmen in Zukunft weitergehen soll. Eigentümer und Geschäftsführung blicken erneut auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. So konnte 2011 ein konsolidierter Umsatz von 175,4 Mio. € erwirtschaftet werden, was einem Plus von 7,8% entspricht. Die Milch-Anliefermenge ist ebenfalls gestiegen, und zwar um 3,9% auf 212 Mio. kg. Stolz ist man im Besonderen aber auf den ersten Nachhaltigkeitsbericht der Alpenmilch, der kürzlich veröffentlicht wurde und nicht nur bereits Erreichtes in den Sparten Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung dokumentiert, sondern auch Ziele für die Zukunft enthält. Ein wichtiges Thema der kommenden Monate und Jahre ist beispielsweise der Neubau der Käserei. Aus Effizienzgründen werden die vier alten Standorte zu einem

neuen Käse-Kompetenzzentrum zusammengefasst, wobei man sich nach langen Überlegungen letztendlich für einen Neubau in der Gemeinde Lamprechtshausen entschieden hat. Insgesamt werden dafür rund 38,5 Mio. € investiert, wobei im 1. Quartal 2013 begonnen wird zu bauen und das Werk 2014 in Betrieb gehen soll. Ein weiteres Jahr später soll Lamprechtshausen dann auch die Produktion der derzeit am Alpenmilch-Standort Itzling hergestellten Käse-Sorten (wie z.B. „Almkönig“) übernehmen, damit dort wiederum in eine neue Topferei und Frischkäserei investiert werden kann.

Auf Augenhöhe. Natürlich bleibt auch der Milchpreis ein wichtiges Thema: Bei genanntem Mengenanstieg von 3,9% zahl-

Alpenmilch-GF Christian Leeb freut sich über ein erfolgreiches Jahr.

ten beide Unternehmen zusammen mehr als 84 Mio. € an Milchgeld aus, was einer Steigerung von 19,6% gegenüber dem Vorjahr entspricht. „Bei den Preisen für die einzelnen Milchsorten lagen wir wieder auf Augenhöhe mit den anderen Molkereien, bei manchen waren wir sogar Höchstauszahler“, erläutert Geschäftsführer Christian Leeb. bd

Viel Neues bei der NÖM

INNOVATIONSREIGEN Die NÖM startet diesen Frühling ein wahres Innovations-Feuerwerk. Vor allem die zahlreichen figurbewussten Konsumenten kommen dabei voll auf ihre Kosten. So lancierten die Badener kürzlich beispielsweise ein „fasten frucht joghurt“ mit Stevia und liegen damit voll im Trend zur Süßung mit dem Honigkraut, das derzeit wahrlich in aller Munde ist. Zu Recht, denn Stevia ist absolut kalorienfrei, natürlich und auch für Diabetiker geeignet. Und so sind die neuen Joghurts (erhältlich in den Sorten „erdbeer rhabarber“, „brombeere johannisbeere“ und „mango“) nicht nur besonders fruchtig, sondern auch angenehm süß. Mit außerdem nur 0,1% Fett sind sie also

5 2012

PRODUKT

der ideale Begleiter am Weg zur Bikinifigur. Passend dazu lanciert man nun – ebenfalls unter dem bewährten „fasten“-Dach – neue „molke drinks“, die mit Stevia gesüßt werden. Wie auch bei den Joghurts wird dies auf der Flasche deutlich ausgelobt. Völlig neu ist dabei die Sorte „rote früchte“, aber auch die beliebte Variante „mango maracuja“ wird künftig mit der Süße des trendigen Krauts angeboten.

Mit Leichtigkeit. Durch besondere Leichtigkeit besticht auch eine weitere vielversprechende Innovation, nämlich das kürzlich lancierte „nöm Joghurt Dessert“

mit nur 3% Fett. Es ist nicht nur sehr cremig und frisch, sondern lässt sich dank seiner löffelfesten Konsistenz auch stürzen, wobei sich die beigefügte Fruchtsauce dann als farbenprächtiges Topping über dem Joghurt verteilt und es somit auch optisch zu einer unwiderstehlichen Versuchung macht. Die Verzehranlässe sind vielfältig, wie Brandmanagerin Susanne Humer beschreibt: „Das ‚nöm Joghurt Dessert‘ ist nicht nur ein besonders frisches und leichtes Finale eines gelungenen Menüs, sondern ist auch bestens geeignet, um sich zwischendurch zu verwöhnen.“ Angeboten werden hier die Varianten „Erdbeere“, „Himbeere“ und „Mango-Maracuja“. Erhältlich ist die Neuheit im ansprechenden 150g-Becher. bd


FOOD 29

Gmundner Milch auf Exportkurs

SOLIDE LEISTUNG Die Gmundner Molkerei feierte 2011 nicht nur ihr 80-jähriges Bestehen, sondern konnte auch schöne wirtschaftliche Erfolge erzielen. Vor allem im Ausland sind die Produkte aus dem Salzkammergut gefragter denn je. Gesamt gesehen war 2011 für die Milchwirtschaft ein Jahr der Stabilisierung – so auch für die Gmundner Molkerei, die sich in den vergangenen Monaten in ihren bestehenden Absatzmärkten weiter gefestigt, aber gleichzeitig auch neue Exportmärkte erschlossen hat. So werden die „Gmundner Milch“-Produkte längst nicht mehr nur in Nachbarländer wie Italien, Deutschland, Slowenien oder Ungarn geliefert, sondern gehen neuerdings beispielsweise auch nach Libyen, Rumänien oder in den Irak und sogar eine Probelieferung nach China konnte vereinbart werden. Und so wird klar: Das Betätigungsfeld der Gmundner wird immer internationaler – bereits 45%

des Umsatzes, der im Vorjahr 180 Mio. € betrug, werden im Export erwirtschaftet. Möglich ist dies nur dank konsequenter Qualitätsarbeit. Dass sich die Bemühungen in Richtung höchster Güte auszahlen, wird durch die zahlreichen Auszeichnungen deutlich, die den „Gmundner Milch“-Produkten regelmäßig zuteil werden. So wurde das „Heidelbeer Jogurt“ von der Zeitschrift „Konsument“ letztes Jahr zum besten Fruchtjoghurt Österreichs gekürt. Und der „Traunkirchner Raclette“ hat bei der Käseweltmeisterschaft in den USA heuer im Frühjahr wieder einen 2. Platz erzielt.

Neues von Gmundner Milch 2 neue „kuhle“ Drinks: UÊÊ“Õ˜`˜iÀʈV…Ê Erdbeer-Drink UÊÊ“Õ˜`˜iÀʈV…Ê Bananen-Drink

Gut gerüstet. Auch was die Entwicklung des Milchpreises betrifft, gibt es Erfreuliches zu berichten: So erhielten die rund 3.000 Milchlieferanten des Unternehmens 2011 pro Liter durchschnittlich 4 Cent (brutto) mehr als im Jahr davor. Insgesamt wurden über 115 Mio. € Milchgeld an die Landwirte ausbezahlt. Aber auch für die Zukunft will man gerüstet sein: Bei der zu beobachtenden weltweiten Zunahme der Rohmilch-Produktion muss bedacht werden, dass in Zeiten weiter voranschreitender Globalisierung neben einer starken Binnennachfrage innerhalb Europas auch Exporte in Drittländer zunehmend wichtig sind. Um für diese Herausforderungen optimal gerüstet zu sein, hat die Gmundner Molkerei letztes Jahr mit einem zukunftsorientierten Investitionsprogramm begonnen, das u.a. den Ausbau der Käse- und HaltbarmilchProduktion zum Ziel hat. Neu im H-MilchSortiment ist seit kurzem übrigens eine laktosefreie Variante unter dem Dach der beliebten Marke „Gmundner Milch“. bd

Hochwertige Aufmachung durch DrehverschlussPackungen

Gesicherte Qualität durch gentechnikfreie Fütterung und AMA-Gütesiegel

A

ls Österreichs größter Erzeuger von Haltbarmilch-Produkten bieten wir unseren Kunden ein breites und hochwertiges Sortiment. Beste oberösterreichische Rohmilch und modernste Verarbeitung sichern eine gleichbleibend hohe Qualität und begeistern so Konsumenten in ganz Europa.

www.gmundner-milch.at


30 FOOD

Dr. Oetker Sommer Wölkchen

Himmlisch

Kärntnermilch laktofrei line extension

launch

Mit dem Comeback des „Sommer Wölkchen Typ Cappuccino“ offeriert Dr. Oetker auch heuer wieder den beliebten italienischen KaffeeKlassiker in dessen luftigster Form. Wie gewohnt besteht auch die saisonale Limited Edition aus locker aufgeschlagener Puddingcreme auf einem Bett aus feiner Sahne und zeichnet sich durch die besonders leichte Konsistenz aus. Ausgeliefert wird das „Sommer Wölkchen Typ Cappuccino“ im sortierten Karton zusammen mit der Standard-Sorte „Schokolade“.

Die neue „laktofrei“-Linie der Kärntnermilch ermöglicht nun auch Personen mit LaktoseIntoleranz den unbeschwerten Genuss verschiedenster Milchprodukte. Neben einer länger frischen Milch mit 1,5% Fett ergänzen ein „Naturjoghurt“ sowie ein „Vanille Joghurt“ und „Erdbeer Fruchtjoghurt“ das „laktofrei“-Sortiment. Ab Ende Juni gibt es außerdem eine „Teebutter aus pasteurisierter Milch“, die garantiert beschwerdefrei konsumiert werden kann.

Bresso Wildkräuter

Brunch Champignon

Glückspilz

line extension

line extension

Wild auf Kräuter

Eine innovative Neuheit im Gervais-Markt präsentiert Bongrain mit „Brunch Champignon“: Verfeinert mit frischen Wiesenchampignons, verbindet diese jüngste Line Extension die gewohnte Cremigkeit von „Brunch“ mit dem aromatisch-würzigen Geschmack der Pilze und macht sich damit nicht nur hervorragend als Brotaufstrich, sondern eignet sich – wie alle Varianten – auch bestens für die Zubereitung cremiger Saucen sowie zur Verfeinerung unterschiedlichster Gerichte. Zahlreiche köstliche Rezepte gibt es auf www.brunch.at.

Sorgfältig ausgewählte, frische Zutaten aus Südfrankreich verleihen dem neuen „Bresso Wildkräuter“ seinen charakteristischen Geschmack. Dabei werden Thymian und Rosmarin aus den Bergen der Provence mit Zwiebeln und einem Hauch Knoblauch perfekt abgestimmt – das Ergebnis ist ein fein-würziger Frischkäse mit locker-luftiger Konsistenz. „Bresso Wildkräuter“ eignet sich übrigens bestens als Dip für Gemüse oder salzige Snacks und ist darüber hinaus auch in der warmen Küche vielseitig einsetzbar.

Goshua

Kri Kri

Gutes im Töpfchen

launch

„Goshua“ ist ein traditionelles spanisches Dessert, das über den Vertrieb der Uplegger Food Company jetzt endlich auch in Österreich erhältlich ist und für echte Aha-Erlebnisse sorgt. Denn die feinen Cremes bestehen aus Kuh- und Schafsmilch, die von Bauern aus einem Tal in der umliegenden Provinz Navarra an das Produktionsunternehmen Láctos Goshua angeliefert wird, und bestechen durch eine außergewöhnlich zarte Konsistenz und einen ebensolchen Geschmack, der ausschließlich auf natürlichen Zutaten basiert. Vier Sorten werden im urigen Ton-Töpfchen angeboten: „Schokoladencreme“, „Milchreis mit Zimt“, „Vanillecreme“ sowie „ Vanillecreme mit Karamell“.

5 2012

Verträglich

PRODUKT

launch

Echte Originale Griechenland-Urlaubern ist diese Neuheit sicher bereits wohlbekannt: Nun kommt die starke Marke „Kri Kri“, die in ihrer Heimat seit Jahren für beste Eiscreme und hochqualitatives Joghurt steht, auch in Österreich in den Handel. Hierzulande wird die Brand mit einem fünf Sorten umfassenden Joghurt-Sortiment durchstarten, wobei unterschiedlichste Varianten (0,3%, 10% oder 2,5% Fett, letzteres sowohl „Natur“ als auch „mit Honig und Walnüssen“ sowie ein „Original Griechischer Schafsmilch Joghurt“) zur Auswahl stehen. Die Distribution in Österreich erfolgt durch die Uplegger Food Company GmbH.


FOOD 31

Schärdinger Mozzarella

Schnittig

Danone Activia Joghurt Drink line extension

promotion

Dreifach vergnügt

Mit dem „Österreichischen Mozzarella“ bietet Schärdinger den beliebten mediterranen Käse hergestellt aus 100% heimischer, gentechnikfreier Milch an. Bisher erhältlich als klassische Kugel sowie gerieben für die warme Küche, gibt es den „Österreichischen Mozzarella“ jetzt auch in Scheiben vorgeschnitten in der 150g-Packung. In dieser Form ist er nicht nur sehr praktisch für Caprese und schmackhafte Weckerl, sondern auch für zahlreiche weitere – kalte wie warme – Snacks. Rezept-Ideen und Serviervorschläge finden sich im Internet unter www.schaerdinger.at.

Für den „Activia Joghurt Drink“ läuft derzeit eine Promotion unter dem Motto „Rein ins 3fach-Vergnügen“. Die Flaschen tragen im Aktionszeitraum (KW 19 bis 27) einen Neckhanger samt Code, wobei es gilt, drei davon zu sammeln und im Internet auf einer eigens programmierten Homepage (http://mit3dabei.activia.at) einzugeben. So eröffnet man sich die Chance auf eine Aktiv-Woche für die ganze Familie in der St. Martins Therme & Lodge sowie zahlreiche weitere Preise.

Rupp

alpro Fruchtig & Cremig

Auf einen Streich

line extension

launch

Dessert-Kreation

Ergänzend zu der bereits bestens am Markt etablierten „Emmentaler“-Schmelzkäsezubereitung im praktischen Becher lanciert Rupp jetzt ein mild-cremiges Pendant mit Gouda. „Auf einen Streich mit Gouda“ ist natürlich ebenso vielseitig und schmeckt nicht nur als Brotaufstrich und Dip zu frischem Gebäck oder Gemüse, sondern verleiht auch Suppen und Saucen einen besonderen Touch. Das „Rupp“-Schmelzkäse-Duo kommt ab Juli im überarbeiteten 175g-Becher in den Handel, der einen einheitlichen Produktauftritt und einen hohen Appetite Appeal garantiert.

Die neuen Soja-Produkte von „alpro“ sind nicht nur für Veganer sowie Menschen mit Laktose-Intoleranz eine willkommene Alternative zu klassischem Joghurt. Die Frische-Desserts mit dem Namen „Fruchtig & Cremig“ kommen in den beiden Geschmacksrichtungen „Kirsch“ und „Pfirsich“ und punkten mit einem besonders hohen Anteil an pflanzlichem Eiweiß. Darüber hinaus sind sie leicht bekömmlich und enthalten weder künstliche Farb- und Süßstoffe noch Gluten oder Weizen. Erhältlich im 220g-Doppelpack.

Gaber Törtchen

Ölz muffin der Saison

Präsentabel

line extension

Neues gibt es im „Törtchen“-Sortiment von Gaber: So hat man einerseits beim „Gusto-Törtchen“ sowohl die Rezeptur als auch die Verpackung überarbeitet und somit die schmackhafte Torte aus DinkelVollkorn-Teig mit Preiselbeer-Fülle rundum verbessert. Andererseits wird das Angebot um das „Schoko-Törtchen“ ergänzt, das ganz nach Sacher Art mit fruchtiger Marillen-Konfitüre gefüllt und von Zartbitterschokolade umgeben ist. Im hübschen Karton eignen sich beide Produkte ideal zum Verschenken oder als Mitbringsel zum Kaffeetratsch.

line extension

Schoko-Banane Unter dem Titel „muffin der Saison“ bieten die Meisterbäcker von Ölz ab sofort für jede Jahreszeit eine eigens kreierte Geschmacksvariante an. Den Start macht jetzt im Sommer die beliebte Kombination „Schoko-Banane“. Der Clou dabei: Die Schokolade ist bereits im feinen, zweifärbigen Rührteig verarbeitet, sodass sie auch bei sommerlich heißen Temperaturen garantiert keine Flecken hinterlässt. Darüber hinaus verleihen kleine Nuss-Stückchen dem saftigen Muffin ein knuspriges Topping. Die sommerliche Saison-Sorte ist nur für kurze Zeit in der 180g-Packung à zwei Stück erhältlich, bevor sie im Herbst von der „Nuss-Schoko“-Variante abgelöst wird.

PRODUKT

5 2012


32 FOOD

Aufstrich-Vielfalt im Mopro-Regal

FRISCH GESTRICHEN Cremige Käse-Aufstriche, insbesondere auf Basis von Frisch- oder Schmelzkäse, erfreuen sich in Österreich weiter steigender Beliebtheit und verzeichneten in den letzten Jahren kontinuierliches Wachstum. Das größte und wichtigste Segment, wenn es um Käse-Aufstriche geht, sind natürlich die Frischkäse-Produkte, die laut Nielsen im Vorjahr ein Absatzplus von satten 12% erzielten (Nielsen, LH total exkl. H/L, 2011). Wobei das starke Wachstum sicher auch darauf zurückzuführen ist, dass immer mehr Konsumenten erkennen, dass sich Frischkäse neben seiner traditionellen Verwendung als Brotaufstrich auch zum Kochen hervorragend eignet. Unangefochtene Nr. 1 in diesem Bereich (mit 45% Mengenanteil) ist Kraft Foods mit seiner Marke „Philadelphia“, die dank innovativer Neuprodukte und laufender Promotion-Maßnahmen immer wieder für kräftige Wachstumsimpulse am Markt sorgt. So etwa Anfang letzten Jahres mit dem cremigschokoladigen „Philadelphia mit Milka“ oder brandaktuell mit den beiden leichten „Philadelphia Balance“-Varianten „Schinken“ und „Räucherlachs mit Dill“. Wobei letztere für heuer als „Sorte des Jahres“ auserkoren wurde. Und mit dem kürzlich lancierten „Philadelphia Snack“, der im praktischen Zwei-Kammer-Becher knusprige Gebäckstangen zum Dippen mit an Bord hat, ist es Kraft Foods außerdem sehr gut gelungen,

5 2012

PRODUKT

Frischkäse dezidiert als Snack-Produkt zu positionieren und so neue Verwendungsanlässe zu schaffen resp. neue Zielgruppen an die Kategorie heranzuführen.

fälliger Bildsprache. Neben den SBPackungen mit 125g Inhalt stehen die Produkte übrigens auch für den Bedienungsbereich zur Verfügung und sind dank der hübschen Dekoration ein echter Blickfang in der Käsetheke.

Beschwerdefreiheit. Dank

Dip it! Einen ähnlichen Ansatz verfolgt Schärdinger in Kooperation mit Wasa: Unter dem Motto „Dip mit Delicate“ will man ebenfalls gemeinsam neue Verwendungsanlässe sowohl für Frischkäse als auch für Knäckebrot schaffen und dabei Synergie-Effekte in der Kommunikation optimal nutzen. Im Rahmen einer nationalen Verkostungspromotion überraschen die beiden Top-Marken mit kreativen Rezepten für Dips auf Basis von „Bojar“, die natürlich perfekt mit „wasa Delicate Thin Crisp“ harmonieren. Begleitet wird die Aktion zusätzlich von umfassenden PR- und InternetAktivitäten. Blickfang. Exklusive Frischkäse-Zubereitungen, die vor allem auch optisch besonders ansprechend sind, bietet Arla Foods unter der Marke „Castello“. Im Zuge der Neupositionierung der Brand wurden die Frischkäse-Ringe (erhältlich in sechs Sorten) im Vorjahr rundum relauncht und präsentieren sich seither in noch hochwertigerer Verpackung mit goldenem Logo und auf-

Omira Milch ist es auch Konsumenten mit Laktose-Intoleranz möglich, Frischkäse ohne Beschwerden genießen zu können. Und mit der steigenden Anzahl der Betroffenen, steigt auch die Beliebtheit des laktosefreien „MinusL Frischkäses“ – weshalb man der Natur-Variante nun den cremig-frischen „Frischkäse Kräuter“ im 200gBecher an die Seite stellt. Verfeinert mit ausgewählten Kräutern und Gewürzen, sorgt dieser ab Juni für geschmackliche Abwechslung.

Vielseitig. Eine sehr abwechslungsreiche Produktpalette bietet Bongrain mit seinen verschiedenen renommierten Marken, die mit jährlichen Innovationen sowie einem starken Kernsortiment am Gervais-Markt das Frischkäse- und Aufstrich-Segment nachhaltig beleben: Alleine „Bresso“ verzeichnete über die letzten Jahre stets ein zweistelliges Wachstum. Wobei die neueste, sehr vielversprechende Variation „Bresso Wildkräuter“ (mit Rosmarin und


FOOD 33

Thymian“) hier sicher erneut eins draufsetzen wird.

Die Absatzmengen von „Brunch“ explodierten nach der Vertriebsübernahme durch Bongrain 2011 um fast 40%. Und auch bei Österreichs beliebtem Aufstrich auf Rahm-Basis waren die Neueinführungen ganz wesentlich für die sensationelle Entwicklung verantwortlich. Neuester Streich ist die innovative Komposition „Brunch Champignon“, die neben der gewohnten Cremigkeit durch das fein-würzige Aroma frisch gepflückter Wiesenchampignons punktet.

zubereitung im praktischen, wiederverschließbaren 175g-Becher kommt nämlich im Juli ein mild-cremiges Pendant mit Gouda in den Handel. „Auf einen Streich mit Gouda“ macht sich aber nicht nur bestens auf frischem Brot oder Gebäck, sondern eignet sich ebenso gut als Dip (etwa zu salzigen Snacks oder Gemüse) und verleiht auch Suppen und Saucen einen besonderen Touch. Rechtzeitig zum Schulstart steht bei Rupp außerdem ab Juli der Pumuckl im Mittelpunkt des Geschehens, denn der freche Kobold feiert heuer seinen 50. Geburtstag. Dies nimmt Rupp nicht nur zum Anlass für ein Gewinnspiel, sondern auch für einen Relaunch der bereits seit Jahrzehnten bei Kindern so beliebten „Pumuckl Ecken“: Diese schmecken künftig noch cremiger und kommen in einer neuen Verpackung mit sechs Einzelportionen à 20g und lustigen Bildern zum Ausmalen.

Brotzeit. Eine auch in Österreich zuneh-

Nicht zu vergessen ist im umfangreichen Portfolio von Bongrain natürlich die französische Frischkäse-Spezialität „Chavroux“ aus 100% Ziegenmilch, bei der es derzeit ebenfalls wieder Neues zu berichten gibt: Denn auch hier steht seit kurzem eine zusätzliche Geschmacksvariante zur Verfügung, die der Vorliebe der Österreicher für die mediterrane Küche Rechnung trägt und (ähnlich wie bei „Bresso Wildkäuter“) „mit Thymian & Rosmarin“ verfeinert ist.

Zum Dahinschmelzen. Neben dem Frischkäse ist natürlich auch der Schmelzkäse ein weiteres wichtiges Markt-Segment. Und als Spezialist in diesem Bereich hat Rupp hier aktuell eine sehr vielversprechende Neuheit in petto: Ergänzend zu der bereits bekannten, würzigen „Emmentaler“-Schmelzkäse-

mend beliebte Käsezubereitung ist der ursprünglich aus Bayern stammende „Brotzeitkäse“, der traditionell auf Camembert basiert. Hierzulande bereits gut am Markt

einfach vielfältig!

etabliert ist Alpenhains nach typisch bayerischer Rezeptur hergestellter „Obazda“, der nicht nur als „Original“, sondern auch verfeinert mit „Bier“ oder „Lauchzwiebel“ sowie – brandneu als Saison-Variante – mit „Wiesenkräutern“ zu haben ist. Aus heimischer Milch, frischen Kartoffeln und Zwiebeln besteht hingegen der „Gusteria Erdäpflkas“ im Vertrieb von Concept Fresh. Wobei nicht etwa irgendwelche Knollen verarbeitet werden, sondern nur beste „Eferdinger Landl Erdäpfel“ aus Oberösterreich. Und auch sonst ist der „Gusteria Erdäpfelkas“ ein reines Naturprodukt mit viel „ohne“ – nämlich ohne Konservierungsstoffe, künstliche Aromen, Geschmacksverstärker und Farbstoffe sowie auch ohne Pflanzenfett und Gelatine. Auf frischem Schwarzbrot, mit etwas Schnittlauch oder Radieschen garniert, passt er perfekt zur zünftigen Jause und einem Schluck Bier. nh

Jetzt neu im Sortiment

 3-fach ideal: zum Kochen, Streichen & Dippen  vielseitig & innovativ  Brunch bringt‘s: ein Wachstum von + 40 %*

Mehr Infos und Rezepte zum Nachkochen auf www.brunch.at *seit Anfang des Jahres 2012


34 FOOD

backaldrin Day & Night

Alles zu seiner Zeit

Berger Trüffel-Schinken launch

Erlesen

Wer sich optimal ernähren will, der sollte seinem Körper untertags, also zu Leistungszeiten, vor allem Kohlehydrate zuführen, während gegen Abend hin eher Eiweiß gefragt ist. Backaldrin lanciert passend zu diesen ExpertenTipps nun sowohl ein „Day“- als auch ein „Night“-Brot. Letzteres ist dank Weizenund Sojaprotein ein sehr hochwertiger Eiweiß-Lieferant, während die „Day“-Variante die perfekte Grundlage für ein kohlehydratreiches Frühstück darstellt und darüber hinaus auch lange frisch bleibt.

Eine interessante Neuheit präsentiert Berger mit dem erlesenen „Trüffel-Schinken“, der durch die Verfeinerung mit den edlen Pilzen eine unverwechselbare Note erhält. Wobei die schwarzen Trüffel den handgelegten und schonend gekochten Schinken nicht nur an der Oberfläche umhüllen, sondern zusätzlich auch schonend in diesen eingearbeitet sind, sodass ein besonders intensives Aroma erzielt wird – selbstverständlich gänzlich ohne Geschmacksverstärker.

Staudinger‘s Holzofen Leberkäs

Stastnik Spezial Edition

Brat-Convenience

launch

launch

Superpremium

„Staudinger’s Holzofen Leberkäs“ ist bekannt für sein unverwechselbares Holzofen-Brataroma. Als innovative Neuheit gibt es jetzt die beliebtesten Variationen – „Classic“, „Käse“ und „Pfefferoni“ – im Mini-Format, erhältlich zusammen im 3er-Pack mit insgesamt 500g Gewicht. Der Clou: Der Leberkäse sollte zuhause 15 Minuten bei 200°C erwärmt werden – und kommt dabei gleich samt der Verpackung in den Backofen. Die hitzeresistente Folie sorgt nämlich nicht nur für eine perfekte Aromaentfaltung, sondern v.a. für eine unkomplizierte Zubereitung und eine saubere Küche.

Als „Spezial Edition“ offeriert Stastnik drei herbstliche Salami-Variationen in herausragender Qualität und Aufmachung. Die „Steinpilz Salami“, „Maroni Salami“ und „Trüffel Salami“ verdanken ihr unvergleichliches Aroma einerseits der Verwendung ausschließlich bester, streng selektierter Rohstoffe sowie andererseits der ausgiebigen zehnwöchigen Reifung unter besonderen klimatischen Bedingungen. Perfekt unterstrichen werden der Premium-Anspruch und die Natürlichkeit der „Stastnik Spezial Edition“ durch die sehr hochwertig anmutende 50g-Papier-Verpackung.

Kitzbüheler Metzgerei Huber

Tannenhof

Pralinös

launch

Die Kitzbüheler Metzgerei Huber feiert heuer ihr 200-jähriges Firmenjubiläum. Und weil zu Geburtstagen traditionell gerne Pralinen verschenkt werden, hat man zu diesem besonderen Anlass ein ebenso besonderes Produkt kreiert: Die „Original Kitzbüheler Wurst-Pralinen“ bestehen aus heimischem Schweine- und Rindfleisch und sind – mit unterschiedlicher Würzung – in den beiden Varianten „classic“ und „pikant“ zu haben. Die mundgerechten Stückchen sind ideal für den kleinen Hunger zwischendurch und frei von Gluten, Laktose und Glutamat.

5 2012

lauch

PRODUKT

launch

Extralang Ganze 30cm lang sind die „Schwarzwälder Kaminruten“, die Tannenhof vor kurzem neu auf den Markt brachte. Nach Art einer Rauchsalami werden diese Snack-Würste kurz und kräftig über Tannenreisig im Schwarzwaldkamin kalt geräuchert und anschließend luftgetrocknet. Ihren herzhaften Geschmack erhalten sie zusätzlich durch die Würzung mit Salz, Pfeffer, Koriander, Kümmel und Knoblauch. Für ihre hohe Qualität wurden die „Schwarzwälder Kaminruten“bereits mit dem DLGPreis 2012 ausgezeichnet, zu beziehen sind sie in der 4 Stück-Packung mit insgesamt 280g Inhalt.


FOOD 35

LGV startet neu durch

dem Smartphone ausgelesen wird und den Konsumenten direkt am Point of Sale genaue Informationen über das Produkt, dessen Nährwerte, den Anbau und den Gärtner liefert. „Damit ist uns ein weiterer großer Sprung in Richtung Transparenz und Nachvollziehbarkeit gelungen. Der Schulterschluss zwischen Gärtner und Konsument wird dank der technischen Möglichkeiten endlich wieder enger“, freut sich LGV-Vorstand Mag. Gerald König.

BACK TO THE ROOTS Nach massiven Problemen im letzten Jahr stehen die Zeichen bei der LGV Frischgemüse heuer ganz auf Rückbesinnung. Neben höchstmöglicher Transparenz setzt man dabei vor allem auf eine verstärkte Vermarktung der „Premium“-Sorten. 2011 war wahrlich kein leichtes Jahr für die Gemüsebranche: Die Angst der Konsumenten vor EHEC-Erkrankungen durch den Verzehr von Gurken & Co. führte zu einem Umsatzrückgang von 7,4%. Am schlimmsten war die Situation bei den Paradeisern, deren Preisniveau um 21% unter jenem von 2010 lag. Bis heute hat sich die Lage noch nicht vollständig erholt. Und das, obwohl das heimische Frischgemüse bekanntlich stets einwandfrei und von bester Qualität war bzw. ist! Für viele Gärtner bedeutet dies Angst um die

eigene Existenz, weshalb das heurige Jahr für die LGV ganz im Zeichen von Erholung und Konsolidierung steht.

Krisensicher. Als krisenfest erwies sich übrigens das „Premium“-Sortiment der LGV: Diese ausgewählten Tomaten-Sorten, Mini-Gurken u.v.m. wurden die ganze Saison über ungebremst nachgefragt und erzielten sogar zweistellige Zuwachsraten. Und so räumt man der Entwicklung der „Premium“-Produkte auch heuer einen besonderen Stellenwert ein. Ab sofort offeriert man den Verbrauchern unter dem Slogan „Gemüsekultur aus Österreich“ u.a. auch runde, weiße sowie gestreifte Melanzani und eine Selektion an bunten CherryTomaten. bd

Vertrauenserweckend. Um das Vertrauen der Konsumenten in heimische Produkte wieder zu stärken, hat die LGV Frischgemüse einen völlig neuen Kommunikations-Weg eingeschlagen, bei dem die Gärtner und deren Werthaltungen und Traditionen im Mittelpunkt stehen. Außerdem hat man sich für 2012 ehrgeizige Ziele in Sachen Rückverfolgbarkeit gesetzt: So findet sich auf den LGV-Gemüsepackungen ab sofort ein QR-Code, der einfach mit

Auf Du und Du mit der Natur! Frischgemüse

LGV-Frischgemüse rückt ihre Gärtnermeister ins Rampenlicht.

Österreichweite, medienübergreifende Werbekampagne s-ILLIONEN:IELGRUPPENKONTAKTE VON!PRILBIS3EPTEMBER

Mini

s46

San M arzan

o

Parad eiser Frisch

gemüs

s(ÚRFUNK s0RINT

e

e

is ChilinCh ili-Mix

emüs Frischg

s/NLINE

www .lgv.a

t

.at www.lgv

www.lgv.at


36 FOOD

PRODUKT Champion 2012

KATEGORIE THEKE Nach den SB-Produkten in der letzten Ausgabe stellen wir Ihnen diesmal alle Kandidaten für den „PRODUKT Champion Theke 2012“ im Detail vor. Und auch bei dieser zweiten Kategorie unseres großen Branchenpreises bestimmen unsere Leser – also Sie – wer es ins Finale schafft und damit Chancen auf den Titel hat. Wie gewohnt bitten wir Sie auch diesmal wieder um Nennung Ihres Favoriten. Denn nicht wir, sondern Sie bestimmen durch Ihr Voting, welche der nominierten Produkte bereits in der Vorauswahl ausscheiden und welche sich bei der finalen Verkostung im Herbst unserer Expertenjury stellen werden. Als Basis resp. Hilfestellung für Ihre Beurteilung präsentieren wir Ihnen nachstehend wieder alle Kandidaten einzeln und der (alphabetischen) Reihe nach. Alles was Sie tun müssen, ist uns ein Mail mit passendem Betreff an redaktion@produkt.at zu schicken, in dem Sie uns den Namen Ihres Favoriten bekanntgeben. Oder aber Sie füllen einfach das Kästchen auf Seite 40 aus und senden uns dieses per Post oder Fax. Unter allen Lesern, die mitmachen, verlosen wir auch diesmal wieder einen nagelneuen „One Touch Premium“-Griller von Weber. Einsendeschluss ist der 31. August 2012.

Los geht’s. Folgende 14 Innovationen gehen beim „PRODUKT Champion Theke 2012“ an den Start:

Berger. Startnummer 1 ist eine wirklich erlesene Schinken-Kreation aus dem Hause Berger: Denn der Trüffel-Schinken besticht durch den unverwechselbaren Geschmack schwarzer Trüffel. Dabei wird, da die edlen Pilze den handgelegten und schonend gekochten Qualitäts-Schinken nicht nur an der Oberfläche umhüllen, sondern zusätzlich auch schonend in diesen einge-

AUF EINEN BLICK Berger

Trüffel-Schinken

Frierss

Karreerose im Red Chilimantel

Greisinger

Puszta Braten

Handl Tyrol

Tiroler Almbraten natur

Hink

Tafelspitz-Sulz mit Kürbis

Hotwagner

Wiener Wurstsulz pikant

Huber

Original Kitzbüheler Hahnenkamm Schinken

Landhof

Bratlschinken

Moser

Scharfe Feger

Radatz

Peppadew-Schinken

Schirnhofer

Gesunde Käsewurst

Staudinger

Holzofen Leberkäs Rustikal

Tichy

Kräuterlamm-Schinken

Wiesbauer

Ochsen Leberkäse

5 2012

PRODUKT

pikantem Chili. Schonend gekocht sowie über Buchenholz geräuchert, verspricht dieser Kandidat für den „PRODUKT Champion Theke“ ein ausgewogenes, angenehm würziges Aroma und somit ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis.

Greisinger. Mit dem Puszta Braten nominiert das Mühlviertler Familienunternehmen Greisinger eine Spezialität, die sich

arbeitet sind, eine besonders intensive Aromaentfaltung erzielt. Und zwar natürlich gänzlich ohne Verwendung von Geschmacksverstärkern.

Frierss.

Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei Frierss’ Karreerose im Red Chilimantel um eine besondere Spezialität aus der edlen Karreerose, umhüllt mit magerem Schweinebauch und einer fein abgestimmten Mischung aus Naturgewürzen und

vom bestehenden Angebot in den Frischetheken des Handels nicht nur geschmacklich, sondern – durch die außergewöhnliche Form – auch optisch deutlich unterscheidet. Denn der „Puszta Braten“ besteht aus magerem gepökeltem Schweinebauch, der mit feinem Pfefferoni-Brät gefüllt und händisch eingerollt wird. Danach wird der Braten außen mit einer Pfeffer-Dekorwürzung versehen und in speziellen Formen gegart.


FOOD 37

beim Klassiker wird auch für die TafelspitzSulz mit Kürbis heimisches Rindfleisch schonend gekocht und händisch geschnitten, danach wird es zusammen mit KürbisWürfeln in fein-gewürztes Aspik gebettet.

Handl Tyrol. Der Tiroler Almbraten ist eine traditionelle Tiroler Kochschinken-Spezialität, hergestellt aus gewachsenen Fleischstücken vom Schwein. Sorgfältig verarbeitet und von Hand gesalzen, ist er besonders saftig und – in der Sorte natur – sehr mild im Geschmack. Um beste Qualität sicherzustellen, wird in der Herstellung auf eine mechanische Bearbeitung sowie eine Lakezugabe bewusst verzichtet und auch Phosphate kommen hier nicht zum Einsatz. Wodurch beim „Tiroler Almbraten“ absolute Natürlichkeit sowie ein einzigartiges Aroma garantiert sind.

Hink. Hink nominiert für unseren großen Branchenpreis eine interessante Variation seiner beliebten „Tafelspitz-Sulz“. Wie

Angerichtet und serviert wird die Sulz am besten mit Kürbiskerncreme und Balsamico.

Hotwagner. Auch Hotwagner geht beim Rennen um den Titel diesmal mit einer Sulz an den Start: Die Wiener Wurstsulz pikant punktet durch eine Einlage aus in Streifen geschnittener Extrawurst und kna-

ckigen Gurkerl-Stückchen – was in Kombination mit dem Aspik ein erfrischendes Geschmackserlebnis ergibt. Damit passt die „Wiener Wurstsulz“ natürlich super in die Sommerzeit und ist – nach Belieben mariniert – eine unkomplizierte, leichte Mahlzeit.

Huber. Als Hommage an das legendäre Hahnenkamm-Rennen auf der Streif, dem alljährlichen Höhepunkt des alpinen Skiweltcups, hat die Kitzbüheler Metzgerei Josef Huber einen eigenen Schinken kreiert: Der Original Kitzbüheler Hahnenkamm

www.berger-schinken.at

Bester Schinken! Trüffel-Schinken Aus bestem Schweineschlögelfleisch in handwerklicher Tradition gefertigt und mit schwarzem Trüffel verfeinert, bleiben bei unserer neuesten Schinkenkreation keine GourmetWünsche offen.

glutenfrei •

laktosefrei •

ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern •

ohne Zusatz von Farbstoffen

HERGESTELLT IN ÖSTERREICH


38 FOOD

Landhof. Durch einen fein-aromatischen Braten-Geschmack und eine zarte Kruste, die auch optisch sehr ansprechend ist, zeichnet sich der Bratlschinken aus, den Landhof im August 2011 neu auf den Markt brachte. Hergestellt aus österreichischem Schinkenfleisch, wird diese Spezialität – wie beim traditionellen Schweinsbraten üblich – mit Kümmel und Knoblauch gewürzt und erinnert damit geschmacklich ein wenig an frühere Zeiten. Für die erstklassige Qualität des „Landhof Bratlschinkens“ bürgt das AMA-Gütesiegel. Schinken besteht aus ausgesuchten Schweineunterschalen österreichischer Markenschweine und wird mit einer speziellen, streng geheimen Gewürzmischung verfeinert sowie über Buchenholz geräuchert – wodurch er seinen rustikalen Charakter und die appetitliche Optik erhält. Der „Hahnenkamm Schinken“ wurde zum Jahreswechsel, rechtzeitig zum gleichnamigen Rennen, erstmals lanciert und hat nicht nur unter Sportbegeisterten auf Anhieb zahlreiche Fans gefunden.

Moser. Ihrem Namen vollauf gerecht wird die Scharfe Feger – die jüngste Produktinnovation aus dem Hause Moser. Es handelt sich dabei um eine feinkörnige, zartrosa Fleischwurst (mit hohem Fleischanteil), die von einem dekorativen Pfeffer-Mantel umhüllt ist und dadurch nicht nur einen würzigen, angenehm scharfen Geschmack, sondern auch eine sehr schöne Optik erhält. Perfekt unterstrichen wird die feine Würze noch durch das kräftige Raucharoma. Zur Vermarktung der „Scharfen Feger“ hat Moser übrigens eigens ein ebenso scharfes Branding (mit einer Frauenfigur als Eyecatcher) entwickelt, das bei den Verbrauchern sicher für Aufmerksamkeit und zusätzliches Interesse am Produkt sorgt. Radatz. Die südafrikanische, weitläufig unter dem Marken-Namen „Peppadew“ bekannte Piquanté-Frucht sieht aus wie eine Mischung aus Mini-Chilischoten und Cherry-Tomaten und punktet durch einen

IN FEIERLAUNE Anlässlich des 50. Firmenjubiläums lud Radatz kürzlich zum großen Fest ins Wiener Rathaus ein. Unter den rund 800 Gästen fanden sich neben Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten auch Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft. Für ausgelassene Stimmung sorgten die „Wiener Tschuschenkapelle“ sowie die „Bad Powells“. Barbara van Melle (Slow Food Wien) moderierte das Programm und ließ die Erfolgsgeschichte des Wiener Traditionsunternehmens von der Gründung 1962 bis heute Revue passieren. Denn mit einem Jahresumsatz von 162 Mio. € hat sich Radatz von einer kleinen Fleischerei in den Nachkriegsjahren mittlerweile zu Österreichs größtem fleischverarbeitendem Familienbetrieb entwickelt.

sehr delikaten, süßlich-scharfen Geschmack. Und dieser harmoniert ganz ausgezeichnet mit magerem Schinken, wie Radatz mit seinem Peppadew-Schinken beweist. Nachdem zunächst die ausgewählten Schlögelstücke vom Schwein fachmännisch zugeputzt, mit Salz und Gewürzen mariniert und händisch in Formen eingelegt werden, wird der Schinken obenauf mit kleinen Stückchen der knallroten, pikanten Frucht bestreut. Danach wird er langsam und schonend gegart und erhält durch die leichte Räucherung über Buchenholz abschließend den letzten Schliff. V.l.n.r: Thomas Zedrosser, Radatz Filial Management, Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Elisabeth Radatz-Fiebinger und Dr. Franz Radatz mit dem 50-JahreJubiläums-Leberkäse.

5 2012

PRODUKT

Schirnhofer. Schirnhofer setzt bei unserem großen Branchenbewerb auch in der Kategorie „Theke“ auf ein Produkt aus der


gesunden Linie: Wie alle Wurstspezialitäten der Range ist auch die Gesunde Käsewurst mit Alpha-Linolensäure angereichert, die dafür bekannt ist, den Cholesterinspiegel im Gleichgewicht zu halten. Wobei in einer wissenschaftlichen Studie bestätigt wurde, dass in den „Schirnhofer“-Wurstspezialitäten ausreichend Alpha-Linolensäure enthalten ist, damit der menschliche Körper auch tatsächlich davon profitieren kann. Zusätzlich enthält die „Gesunde Käsewurst“ im Vergleich zu herkömmlichen Produkten rund 30% weniger Fett und ist dadurch sehr leicht und bekömmlich.

Staudinger. Staudinger ist – dank konsequenter Markenpflege und umfangreicher Werbemaßnahmen – ja mittlerweile in ganz Österreich bekannt für seine bei offenem Feuer im Holzofen veredelten Spezialitäten. Absoluter Top-Seller ist dabei natürlich „Staudinger’s Holzofen Leberkäs“ mit der herzhaften Kruste und dem unwiderstehlichen Geschmack. Als zusätzliche Variation hat man nun den Holzofen Leberkäs Rustikal kreiert, der dieser Tage erst brandneu in den Handel kommt. Nach alter Tradition aus heimischem Rind- und Schweinefleisch gefertigt und mit erlesenen Gewürzen verfeinert, zeichnet er sich durch eine 20%-ige Magerfleisch-Einlage aus, die für den besonderen rustikalen Charakter sorgt. Wie gewohnt wird auch die neue Sorte ohne Mehl produziert und enthält weder Gluten noch Laktose. Tichy. „Nature to nature“ lautet die Philosophie von Hermann Tichy. Und wie für all seine Produkte gilt dies auch für den zum „PRODUKT Champion Theke“ eingereichten Kräuterlamm-Schinken. Entsprechend wird für dieses Schmankerl die ausgelöste Lammkeule lediglich trocken gesalzen und mit frischen Kräutern gebeizt. Anschließend folgt eine dreiwöchige Sur-Phase, bevor das gerollte Fleischstück heiß gegart und schonend über Buchenholz geräuchert wird. Nach dem Prinzip „weniger ist mehr“ kommt Tichy’s „Kräuterlamm-Schinken“ ganz ohne Farbzusätze, Geschmacksverstärker, Phosphate und Laktose aus.

Wiesbauer. Letzten Herbst feierte die „Wiener Wiesn“ im Prater ihre Premiere und Wiesbauer war bei diesem mehrtägigen Spektakel nicht nur als Sponsor mit einem eigenen Festzelt mit dabei, sondern kreierte sogar eigens eine spezielle kulinarische Attraktion: den g‘schmackigen Ochsen Leberkäse. Wie


40 FOOD

ARGE RIND Anfang Mai fand im oberösterreichischen Kremsmünster die diesjährige Generalversammlung der ARGE Rind statt, bei der nicht nur aktuelle (Umsatz-)Zahlen präsentiert, sondern auch künftige Probleme in Hinblick auf die Reform der gemeinsamen Agrarpolitik diskutiert wurden. Als Dachorganisation von sieben österreichischen Erzeugergemeinschaften vertritt die ARGE Rind rund 30.000 Rinderbauern, entwickelt gemeinsame Qualitätsprogramme und regelt die Vermarktungs- und Preiskonditionen für Bauern sowie Abnehmer. Durch eine weltweit rückläufige Produktion bei gleichzeitig wachsendem Bedarf konnte im vergangenen Jahr eine Preissteigerung verzeichnet werden. Mit einem Gesamtumsatz von 214 Mio. € wurde demnach ein Plus von 10,3% erwirtschaftet, wobei gleichzeitig auch die Vermarktungsmenge um 3% gestiegen ist. Neben den positiven Preisentwicklungen geben allerdings erhöhte Betriebsmittel- und Futterkosten sowie die für 2014 geplante Agrar-Reform Anlass zur Sorge.

der

Name schon vermuten lässt, besteht er aus hochwertigem Ochsenfleisch, das für den sehr kräftigen, ausgeprägten Geschmack dieser Wiesn-Spezialität verantwortlich zeichnet. Das nächste Mal findet die „Wiener Wiesn“ übrigens vom 27. September bis 10. Oktober 2012 statt – und auch diesmal wird Wiesbauer natürlich wieder dabei sein. Das waren nun alle 14 Produkte, die von Österreichs fleischverarbeitenden Betrieben beim diesjährigen „PRODUKT Champion“ in der Kategorie „Theke“ eingereicht wurden. Nun haben Sie die Qual der Wahl nh

GEWINNSPIEL Nennen Sie uns Ihren persönlichen Favoriten und gewinnen Sie einen „One Touch Premium“-Griller von Weber Produkt: Hersteller:

Persönliche Daten Name Adresse Firma Einfach diesen Coupon ausfüllen und faxen (02262/71746-30) oder per Post schicken an: PRODUKT VerlagGesmbH Hagenbrunner Straße 16 A-2102 Bisamberg

5 2012

PRODUKT


Die Radatz Würstel – immer was Feines.

www.radatz.at

SIEGER WÜRSTEL


42 FOOD

N.A! Nature Addicts

Taschen-Obst

kinder Joy launch

promotion

„N.A!“ steht als Abkürzung für „Nature Addicts“ und ist ein völlig neuartiger Frucht-Snack: Die soften Stückchen im mundgerechten Format bestehen aus konzentrierten Fruchtsäften und -mus (auf Apfelbasis) und sind als „Fruit Sticks“ in den Sorten „Himbeere“ und „Heidelbeere Granatapfel“ erhältlich. Daneben besticht „Crispy Fruit“ – in den Varianten „Mango Maracuja“ sowie „Erdbeere Brombeere Rote Johannisbeere“ – zusätzlich mit knusprigen Cerealien, die nicht nur für mehr Biss sorgen, sondern auch Heißhungerattacken vorbeugen. Eine Packung entspricht etwa zwei Portionen frischem Obst. Im Vertrieb von Winkelbauer.

Rechtzeitig zum Kinostart von „Ice Age 4“gibt es aktuell – neben 100 weiteren Überraschungen – die beliebten Eiszeit-Figuren als Spielzeug in einer speziellen „kinder Joy“-Sonderserie. Neben den Kinohelden in der einen Ei-Hälfte ist die andere wie gewohnt mit Milch- und Haselnuss-Kakao-Creme sowie zwei knusprigen Haselnuss-Konfekten gefüllt. Zu haben im auffälligen 3er-Pack.

Heilemann Buttermilch-Trüffel

Storck

Schulstart

promotion

line extension

Messino

Xox Chixx & Choxx promotion

Wie jedes Jahr startet Bahlsen auch heuer wieder mit der bewährten „Messino“-Duo-Promotion in den Frühsommer und verlost dabei in Kooperation mit Tui diesmal eine Traumreise nach Florida. Den Gewinner erwartet eine 14-tägige geführte Rundreise mit allen Höhepunkten Floridas – von Orlando, über die Everglades bis Key West – inklusive entspannendem Badeaufenthalt in einem 4-SternHotel in Miami Beach. Am Gewinnspiel teilnehmen kann man entweder online unter www.bahlsen.at oder mittels der in den „Messino“-Doppelpackungen enthaltenen Teilnahmekarten.

5 2012

PRODUKT

Sommer-Pralinen Das „Trüffel“-Sortiment der Confiserie Heilemann wird aktuell um eine fruchtig-frische Pralinen-Kreation erweitert: Die neuen „Buttermilch-Trüffel“ in den Sorten „Erdbeere“, „Pfirsich“ und „Brombeere“ bestechen nicht nur mit sommerlichem Geschmack, sondern außerdem auch mit ihrer farbenfrohen Optik. Sowohl die Faltschachtel als auch die Pralinen selbst sind fröhlich designt, was durch das transparente Sichtfenster der 85g-Packung gut zur Geltung kommt. Damit eignen sich die „Buttermilch-Trüffel“ natürlich ideal zum Verschenken.

Auch in diesem Jahr sorgt Storck mit seinem umfangreichen SüßwarenSortiment für prall gefüllte Schultüten: Pünktlich zum Schulstart präsentieren sich deshalb „Knoppers“ sowie die gesamte „nimm2“Range in einer kunterbunt designten Erlebnisplatzierung. Ein auffälliges DekoPaket inkl. „nimm2“-Schul-Rucksack und gratis Stundenplänen sorgt zusätzlich für garantierte Aufmerksamkeit am PoS.

Florida-Tour

Eiszeit

launch

Wiesen-Snacks Sowohl durch ihre deftige Würzung als auch durch das Packaging im Trachten-Look wecken diese beiden neuen Snacks von Xox sofort Assoziationen mit dem Münchner Oktoberfest. Dabei kommen die „Chixx“ in der Geschmacksrichtung „Brathendl-Style“ im feschen Dirndl, während die „Choxx Obazda-Style“ in der Lederhose für Aufmerksamkeit sorgen. Die Knabbereien sind jeweils im 85g-Beutel erhältlich und eignen sich nicht nur perfekt für die Wiesn und andere (Oktober-)Feste, sondern auch für gemütliche Fernsehabende zuhause.


www.belvita.eu/at belVita Frühstückskeks

Die Innovation am Keksmarkt

U E N Ke k s r e g a l

Die Innovation

Die Unterstützung

Der Keks, der speziell für das Frühstück entwickelt wurde

Massive TV-Unterstützung

belVita verbindet mit 5 Cerealien aus dem vollen Korn köstlichen Geschmack mit Convenience und liefert als Teil eines ausgewogenen Frühstücks Energie für den ganzen Vormittag* Konsumententests zeigen eine hohe Kaufbereitschaft und Akzeptanz für belVita Frühstückskekse**

Aufmerksamkeitsstarker POS-Auftritt Umfassende Promotionunterstützung mit Geld-zurück-Garantie

Abbildung nicht final

* Nachweislicher Abbau von Kohlenhydraten über 4 Stunden; ** Kraft Foods quantitative Studie (Basis: 552), Sep 2011 Ausgewogenes Frühstück = 4 belVita Frühstückskekse, ein Joghurt, ein Apfel und eine Tasse Tee oder Kaffee

im


44 FOOD

Ricola

Mehrwert

m&m’s promotion

promotion

Mit einer „2+1“-Aktion unterstützt Ricola derzeit wieder seine Schweizer Kräuter-Bonbons im österreichischen LEH. In die Aktion, die bereits im Vorjahr für beachtliche Mehrverkäufe sorgte, mit einbezogen sind die beliebten Geschmacksrichtungen „Zitronenmelisse“, „Holunderblüten“ und „Orangenminze“, wobei Vertriebspartner Valora Trade Austria für die einzelnen Handelspartner individuelle Umsetzungen anbietet. Flankierend unterstützt Ricola die Brand mit diversen Marketing-Aktivitäten, die von Print-Anzeigen über Online- und PR-Maßnahmen bis hin zu Spots bei den Instore-Radios reichen.

Exklusiv für den heimischen Markt gibt es „m&m’s“ jetzt in einer witzigen ÖsterreichEdition. Dabei sind nicht nur die einzelnen „m&m’s“ (in den Sorten „Choco“ und „Peanut“) rot und weiß, auch die Beutel sind in unseren Landesfarben gehalten. Zudem zeigen sich auf den Packungen die bekannten Charaktere Red und Yellow zusammen mit Miss Green in typischer Tracht – was ebenso witzig wie sympathisch ist. Ab Juli startet dazu passend eine Werbekampagne mit lustig-frechen Print- und Plakatsujets sowie einem eigenen TV-Spot.

belVita Frühstückskeks

Trolli Gummi Bonbons

Zuckerl-Freuden

launch

launch

alpro

Kotányi Chili launch

Unter der Marke „alpro“ präsentiert Bioquelle zwei außergewöhnliche Drinks in der 1L-Packung mit Schraubverschluss: Dabei werden geröstete Nüsse zu einer Masse gemahlen und anschließend mit natürlichem Quellwasser vermengt. Die beiden Sorten „Mandeldrink“ und „Haselnussdrink“ bestehen demnach zu 100% aus pflanzlichen Inhaltsstoffen und schmecken pur genauso wie z.B. in Kombination mit Müsli. Darüber hinaus sind sie reich an Vitaminen, Kalzium sowie Antioxidantien und enthalten weder Laktose noch Soja.

5 2012

PRODUKT

Unterwegs-Keks Für alle, die ein klassisches Frühstück verweigern bzw. keine Zeit dafür haben, bietet Kraft Foods mit dem „belVita Frühstückskeks“ jetzt eine unkomplizierte Alternative an: Die Kekse sind in den Sorten „Milch & Cerealien“, „Cranberry“ sowie „Knusprige Cerealien“ erhältlich – für ein ausgewogenes Frühstück reichen bereits vier Stück, am besten kombiniert mit einem Joghurt, einem Apfel sowie einer Tasse Kaffee oder Tee. In den Packungen sind jeweils 6 x 4 „Frühstückskekse“ enthalten, wobei sich die kleinen Portionsbeutel ideal für unterwegs oder das Büro eignen.

Das Familienunternehmen Trolli hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der international größten Fruchtgummi-Hersteller entwickelt und ist im Speziellen für seine unglaubliche Produktvielfalt bekannt. Nun bringt man eine weitere Innovation in den Handel und wird damit sicher wieder Groß und Klein begeistern: Die „Trolli Gummi Bonbons“ (wahlweise klassisch oder in der Variante „Sauer“) tragen ihrem Namen durch die witzige Zuckerl-Form voll und ganz Rechnung und schmecken fruchtig nach Zitrone, Apfel, Mango, Brombeere, Kirsche, Birne und Himbeere. Erhältlich ab sofort im 200g-Beutel bzw. im Karton zu 15 Stück.

Rein pflanzlich

Urig österreichisch

line extension

Feurig Dass scharf nicht gleich scharf ist, beweist Kotányi mit seinem frisch erweiterten Chili-Sortiment. Insgesamt gibt es weltweit über 200 verschiedene Sorten der scharfen Schoten, wobei die Aromen von mild-pikant bis zu feurig-scharf variieren. Für die heimischen Küchen stehen nun acht Scharfmacher (im Ganzen, als Pulver oder geschnitten) zur Verfügung: Vom relativ milden „Chili Jalapeno“, über die feurigen „Chili Peperoncini“ bis hin zum extrem scharfen „Chili Scotch Bonnet“ ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Eine übersichtliche Schärfe-Skala auf jeder Packung erleichtert die Auswahl.


FOOD 45

Die neue Art des Frühstückens

GUTER START Die Bedeutung eines ausgewogenen Frühstücks ist allgemein bekannt. Dennoch nehmen sich immer weniger Österreicher Zeit für diese wichtigste Mahlzeit des Tages. In diese Kerbe schlägt Kraft Foods nun mit einer echten Innovation. Im hektischen Alltag, in dem es für viele immer schwieriger wird, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen (besonders frühmorgens), bleibt schlichtweg oft keine

mit genügend Energie für den ganzen Vormittag versorgt. Denn wie in mehreren klinischen Studien bewiesen wurde, wird der Körper nach dem Verzehr der „belVita Frühstückskekse“ über vier Stunden lang nachhaltig mit Kohlehydraten versorgt.

Senkrechtstarter. Dieses spannende Produkt-Konzept wurde von Ernährungswissenschaftern entwickelt und hat sich bereits in 16 Ländern erfolgreich etabliert – höchste Zeit also für die Markteinführung in Österreich. Hierzulande startet „belVita“ mit drei vielversprechenden Sorten durch: Die Varianten „Knusprige Cerealien“, „Milch & Cerealien“ sowie „Cranberry“ stehen in 300g-Packungen zur Verfügung, in denen praktischerweise jeweils vier Kekse zusammen unterverpackt sind. Die Geschmacksrichtung „Cranberry“ wird zusätzlich auch in der 50g-Portionspackung zu einem empfohlenen EVP von € 0,99 (speziell für den Kassenbereich) angeboten. Somit kann man sich das kleine Frühstück auch mal ganz spontan ins Büro mitnehmen. Zeit, sich gemütlich mit Kaffee, Tee und einem vollwertigen Frühstück zu Tisch zu setzen. Doch wer morgens nicht ausreichend isst, ist spätestens zu Mittag schon wieder müde und geistig nicht voll leistungsfähig. Was gäben da viele für ein fixfertiges, aber gleichzeitig gesundes Produkt für einen optimalen Start in den Tag? Dies dachte man sich auch bei Kraft Foods und entwickelte den „belVita Frühstückskeks“: Dieser besteht aus fünf Cerealien aus vollem Korn sowie weiteren ausgewählten Zutaten, die in einem schonenden Verfahren gebacken werden. Am besten kombiniert man den convenienten Keks noch mit einem Stück Obst und/oder einem Milchprodukt – fertig ist das ausgewogene Frühstück, das keine Arbeit und Zeit in Anspruch nimmt, aber den Körper dennoch

Unterstützung. Wie es einer solchen Innovation gebührt, unterstützt Kraft Foods die Einführung von „belVita“ mit hohem Werbedruck. Auf dem Plan steht u.a. ein frecher TV-Spot, der ab August auf den wichtigsten reichweitenstarken Kanälen für Aufmerksamkeit sorgen wird. Zusätzlich setzen attraktive Aufsteller die Neuheit direkt am PoS optimal in Szene, während die junge, mobile Zielgruppe bei Sampling-Aktionen zum Probieren eingeladen wird. Eine Geld-zurück-Garantie bis März 2013 schafft schließlich Vertrauen und soll den Verbrauchern zusätzliche Anreize liefern, „belVita“ einfach mal zu testen. bd

KULT-SCHNITTE 2.0 Für großes Aufsehen sorgte im Vorjahr die Produktionseinstellung der „Manner Wachauer“-Schnitte. Hohe Rohstoffpreise und sinkende Absatzmengen zeichneten verantwortlich dafür, dass der Süßwaren-Klassiker aus dem Sortiment genommen wurde. Aufgrund der zahlreichen Verbraucher-Anfragen ist sie nun aber wieder da und feiert lautstark ihr Comeback. „Wir sind ein traditionelles Familienunternehmen und bei uns steht der Konsument absolut im Fokus. Daher haben wir die vielen positiven Reaktionen auf unsere „Wachauer“-Schnitte aufgenommen und alles daran gesetzt, dass sie wieder produziert werden kann“, erklärt Dr. Alfred Schrott, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Manner. Rechtzeitig zum Start der Heurigensaison wurde übrigens kürzlich in der Winzerkrems Sandgrube 13 auf das Revival angestoßen, begleitet von traditionellen Schmankerln und natürlich der „Manner Wachauer“-Schnitte als süßem Höhepunkt.

PRODUKT 5 2012


46 FOOD / NONFOOD

Leverno

Bella Italia

Hipp launch

launch

Unter der Marke „Leverno“ offeriert Rila Feinkost-Importe jetzt drei fruchtige Balsamico-Spezialitäten: Dabei wird der hochwertige „Aceto Balsamico di Modena I.G.P.“ jeweils mit dem Most von italienischen Birnen, Äpfeln oder Feigen kombiniert. Mit ihrem intensiven Fruchtaroma harmonieren die säurearmen Essig-Varianten perfekt mit Salaten, Gemüse und Käse, darüber hinaus verleihen sie aber auch ausgefallenen DessertKreationen den richtigen Pepp. Die drei „Leverno“Balsamessige sind ab sofort in formschönen 250ml-Vierkant-Flaschen verfügbar.

Das neue „Hipp“-Getränk für Kleinkinder ist in den Sorten „Rote Früchte“ und „Multifrucht“, jeweils basierend auf stillem Mineralwasser, zu haben. Die Produkte sind ohne Zusatz von Zucker, Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen hergestellt und haben einen Bio-Saftanteil von 50%. Die taillierte Form der 0,3L-PET-Flasche ist ideal für kleine Hände, und durch den praktischen, einteiligen Verschluss können auch schon Kinder ab dem ersten Lebensjahr die Flasche öffnen und wiederverschließen.

CD Deo

Hipp Baby Sanft

Gut geschützt

launch

launch

Hakle Natürlich Pflegend

3 Wetter taft promotion

Als besonderen Service für seine treuen Verwender hat Hakle der Feuchttücher-Box („Hakle Natürlich Pflegend Kamille & Aloe Vera“) eine Kunststoff-Wandhalterung gratis beigepackt. Diese Vorrichtung kann mittels des ebenfalls in der Packung enthaltenen Klebestreifens schnell, einfach, stabil und dezent an den Fliesen angebracht werden. Die verbesserte Sichtbarkeit und vereinfachte Tuchentnahme auf Greifhöhe soll die Verwendung und damit auch die Kauffrequenz erhöhen. Eine Box enthält 42 Tücher.

5 2012

PRODUKT

Reinheitsgebot Neben dem neuen Markenkonzept „Triple Dry“ und der neuen Deo-Range „CD Citrus“ führt Lornamead nun auch hierzulande den „CD Sensitiv Zerstäuber“ sowie den in Deutschland bereits etablierten „CD Komfort Deo Roll-On“ in der Variante „Urea“ ein. Dieser ist laut Hersteller der derzeit einzige am Markt erhältliche Deo Roll-on mit dem Inhaltsstoff Urea. Seit Jahresbeginn gilt außerdem für alle „CD“-Produkte das sog. Reinheitsgebot – das für den Verzicht auf künstliche Farbstoffe, Mineralöle, Silikone und tierische Inhaltsstoffe steht.

Die neue Sonnenpflege von „Hipp Baby Sanft“ ist speziell für die Bedürfnisse hochsensibler Babyhaut entwickelt worden. Der „Sonnenschutz“ ist eine leichte Creme, die sich gut verteilen lässt und besonders Sonnenbrand im Gesicht und an den Händen vermeidet. Die „Hipp Baby Sanft Sonnenmilch“ hingegen ist für die Anwendung am ganzen Körper konzipiert. Beide Produkte haben einen Lichtschutzfaktor 50, sind wasserfest und frei von Konservierungsstoffen sowie Parfüm.

Boxenstopp

Durstlöscher

launch

Haar-Booster Das „Sofort Volumen Powder“ von „3 Wetter taft“ hat eine fast magische Wirkung und verleiht dem Haar in wenigen Sekunden Halt und enormes Volumen. Das innovative Puder lässt sich unkompliziert anwenden und enthält Micro-Partikel, die die Frisur optisch um das Fünffache boosten. Die speziell entwickelte Hochleistungsformel strukturiert jede Haarsträhne und plustert das Haar vom Ansatz her auf. Dabei wird das Puder sofort nach dem Auftragen unsichtbar und verklebt nicht.


NONFOOD 47

3 Wetter taft

Push-up

Poly Palette Dark Gloss launch

line extension

Mit den Produkten der „3 Wetter taft Volumen“Serie gelingen nicht nur tolle Looks, sondern auch extrem haltbare Stylings. Die Formel von Haarspray und Föhn-Spray enthält Collagen, das für seine intensiv aufpolsternde Wirkung bekannt ist. Zusätzlich sorgt die Polymer-Konzentration für eine Aufrichtung der Haare vom Ansatz her. Ebenfalls neu von „3 Wetter taft“: das „Looks V12 Power Speed Gel“, das innerhalb kürzester Zeit die Frisur in Form bringt und bis zu 24 Stunden starken Halt gibt.

Seit jeher gehören Braun-Töne zu den beliebtesten Colorationen und die dunklen Farben sind aktuell besonders gefragt. Mit „Poly Palette Dark Gloss“ haben Frauen die Wahl zwischen der neuen Nuance „Samt-Braun“ und den zwei schon bestehenden Varianten „Aubergine“ und „Blau-Schwarz“. Die IntensivCreme-Coloration verleiht dem Haar ausdrucksstarke, lang anhaltende Farbe und deckt dabei auch graues Haar perfekt ab.

Florena

Cleveres Früchtchen

Nivea Soft launch

promotion

Die neue straffende Anti-Falten-Pflegeserie von „Florena“ mit Bio-Klettenfrucht unterstützt den Regenerationsprozess der Haut auf natürliche Weise und erhöht deren Festigkeit und Elastizität. Die eingesetzte Klettenfrucht aus Sachsen (Deutschland) ist einzigartig: Sie enthält eine besonders hohe Konzentration des natürlichen Wirkstoffs Arctiin, der die hauteigene Kollagenproduktion anregt und die aktive Regeneration wirksam fördert.

Haute Couture „Nivea Soft“ versorgt die Haut mit feuchtigkeitsspendendem Jojoba-Öl und schützt sie mit Vitamin E, die Creme zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehm samtiges Gefühl. Die brandaktuelle „Nivea Soft Limited Edition“ wurde von der aufstrebenden, in London tätigen Designerin Nicola de Main gestaltet. Sie debütierte 2007 bei der London Fashion Week und gilt seither als Geheimtipp. Für Nivea kreierte sie die drei verspielten Designs „Bird Journey“, „Butterfly Reflections“ und „Flower Dreams“.

Nivea

Urlaubsgefährten

Tonangebend

Labello Sun Protect line extension

Rechtzeitig zur Reisezeit bringt Nivea neue Mini-Produkte in den Handel. Dabei gibt es für die Damen die „free time Cremedusche“ sowie Körpermilch, Shampoo, Styling-Spray, Deodorant und sogar eine Sonnenmilch im Kleinformat (zu 30, 35 bzw. 50ml). Für die Herren kommen Pflegedusche, Deodorant sowie After Shave Balsam und Rasierschaum in der Mini-Variante für unterwegs. Und auch die Babys kommen nicht zu kurz – mit dem „Nivea Baby Shampoo & Bad“ im 50ml-Fläschchen. Preislich bewegen sich die Produkte zwischen € 0,99 und € 1,99.

launch

Mund-Werk Auf ausreichenden Sonnenschutz speziell für die Lippen wird im Sommer oft vergessen. Gerade aber Lippenhaut ist besonders empfindlich, da sie kaum bis wenig Melanin – ein Pigment, das die Haut gegen UV-Strahlen abschirmt – produziert. Die wärmebeständige und wasserfeste Formel mit Sonnenblumen-Extrakt und Vitamin E von „Labello Sun Protect“ (LSF 30) schützt effektiv und lang anhaltend vor UVA- und UVB-Strahlen.

PRODUKT

5 2012


48 NONFOOD

Haar-Kosmetik

KEINE HAARSPALTEREIEN

Der Haar-Kosmetik-Gesamtmarkt entwickelte sich 2011 positiv mit einem wertmäßigen Plus von 1,6% (Menge: 2,3%, lt. Nielsen). Der Bereich Haarpflege erzielte dabei auch im Vorjahr wieder Zuwächse – um mengenmäßige 2,8%. Das Teilsegment Shampoos verlor um 1,2%, Balsam (+3,8%) und Kuren (+3,6%) konnten hingegen wachsen. Im ersten Quartal 2012 entwickelte sich der Haarpflege-Markt noch dynamischer als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Der positive Schwung kommt dabei vor allem von den Kuren und Shampoos. Generell ist das Wachstum getrieben durch innovative Inhaltsstoffe, Texturen und neuartige Anwendungen. Daneben finden auch Spezialisten-Produkte eine immer größere Verwender-Gruppe. Der Markt für Styling-Artikel war zuletzt stabil (-0,4%, Wert) und erreichte insgesamt einen Umsatz-Wert von 48,7 Mio. €. Das stärkste Segment sind hier die Haar-

sprays, gefolgt von Gelen/Waxe und Mousses. Auch die Colorationen konnten 2011 erstmals wieder kräftig zulegen: Dieser Markt, der ja seit Anfang 2000 stagnierte, erlebt seit dem Jahr 2008 wieder einen Aufschwung – vor allem durch innovative Launches wie 10-Minuten- oder SchaumColorationen, aber auch dank professioneller Anwendungsformen. Hier stellen die permanenten Colorationen mit einem Marktanteil von 86% (Wert) das größte Segment dar. Die speziellen Haarfärbe-Produkte für Männer konnten sich nicht wirklich durchsetzen.

Volumen und Glätte. Die wichtigsten Themen im Bereich Haarpflege sind nach wie vor glänzendes Haar (als Attribut für „gesundes“ Haar) und Volumen. Im AntiSchuppen-Segment geht die Tendenz in Richtung Systempflege, die perfekt auf das jeweilige Haarbedürfnis abgestimmt ist (wie

STYLE-CHECK Wie kann man(n) ganz schnell zum Star für jede Frau werden? Zum Beispiel mit dem einzigartigen, virtuellen „Axe Hair Barber Shop“: Unter dem Motto „Check your Style“ können junge Männer ab sofort in der witzigen Online-Stilberatung die „Axe“-Hair-Styles selbst ausprobieren. Wer unter www.axe.at den Friseursalon betritt, wird von sexy Ladies empfangen, die darauf warten, den Männern einen neuen Look zu verpassen. Zur Auswahl stehen u.a. „Smart Look“, „Wild Style Look“ und „Spiked-Up Look“. Danach wird der User aufgefordert, mit der Webcam ein Video seines Gesichts aufzunehmen. Dieses wird dann direkt in die Filmsequenz gemorphed und schon ist man Hauptdarsteller eines heißen Videos. Im Anschluss kann das Styling-Erlebnis per Link beispielsweise über Facebook oder Twitter mit Freunden geteilt werden.

5 2012

PRODUKT

Foto: wellaflex

Das Geschäft mit dem Kopfschmuck befindet sich im Aufwind: Laut ACNielsen gaben die österreichischen Konsumenten im Jahr 2011 im Lebensmittel- und Drogeriefachhandel rund 179 Mio. € für HaarKosmetik aus. Die Haarpflege gehört damit neben der Hautpflege zu den größten Kategorien im Kosmetik-Bereich.

z.B. Shampoo, Spülung und Kur in einem einzigen Produkt). Auch im Bereich Haar-Styling greifen die Konsumenten gerne zu Volumen-Produkten. Noch wichtiger sind hier allerdings die Benefits „Halt“ (33% der überwiegend weiblichen Käuferschicht wünschen sich dies) und „natürlicher Look“ (22%). Das Trend-Thema vor allem bei der ganz jungen Zielgruppe der 14- bis 19-Jährigen sind immer noch glatte Haare. Jede(r) fünfte verwendet mindestens einmal pro Woche ein Glätteisen, entsprechend sind auch die dazu passenden Pflege-Produkte sehr beliebt.

Revival. Schwarzkopf & Henkel ist am Haarpflege-Markt mit den Marken „Glem vital“, „syoss“, „Gliss Kur“ und „Activ Dr. Hoting“ sowie im Styling-Bereich zusätzlich mit „3 Wetter taft“ und „got2b“ vertreten. Das 40-JahrJubiläum von „Glem vital“ nahm Schwarzkopf & Henkel zum Anlass, die Marke in den Mittelpunkt eines großen Gewinnspiels zu stellen und das legendäre „Apfelblüten Shampoo“ aus den 70er Jahren als Limited Edition noch einmal aufzulegen. Das brandneue „Glem vital Cream & Oil“ mit Argan-Öl und Vanilleblüten-Duft wurde speziell für brüchiges und Spliss-anfälliges


Haar entwickelt. Die Formel mit Protein-Refill-Technologie restrukturiert geschädigtes Haar und reduziert Haarbruch und Spliss. Mit dem Launch dieser IntensivPflege-Linie wird auch das gesamte „Glem vital“-Portfolio neu aufgestellt: Neben der verbesserten Technologie sind die Produkte nun auch mit einem hochwertigen, modernisierten Design ausgestattet. Und auch die „Glem vital kids“-Serie wurde überarbeitet und kommt mit einer neuen Formel sowie im coolen, kindgerechten Outfit in den Handel. Für die Jungs gibt es „Shampoo & Waschgel“ im Piraten-Look, für die Mädchen das entsprechende Produkt mit einer Wassernixe auf der Packung. Dem Wunsch nach mehr Volumen kommt Schwarzkopf & Henkel mit den neuen „Volumen“-Styling-Produkten von „3 Wetter taft“ nach. Besondere Impulse und zusätzliches Wachstum soll dabei das „3 Wetter taft Volumen Powder“ liefern. Für diesen innovativen Hair-Push-up rührt Henkel-Testimonial Heidi Klum in den Medien bereits kräftig die Werbetrommel. Dunkle Haarfarben sind in der aktuellen Saison wieder besonders gefragt. Die Range von

„Poly Palette Dark Gloss“ wurde daher um die neue Nuance „Samt-Braun“ erweitert. Diese Intensiv-Creme-Coloration verleiht dem Haar ausdrucksstarke, lang anhaltende Farbe und deckt graues Haar perfekt ab.

Sportsgeist. Männer wünschen sich eine rasche, unkomplizierte und effiziente Haarpflege sowie Spezial-Produkte wie z.B. Anti-SchuppenShampoos oder spezifische Pflege für nach dem Sport. Denn wenn es besonders schnell gehen muss, wird auch schon mal das Duschgel zum Haarewaschen verwendet. Hier punktet „Nivea for Men“ mit seinen Allrounder-Produkten: Die „Nivea For Men Pure Impact Pflegedusche“ mit Peeling-Partikeln beispielsweise hat einen stimulierenden, erfrischend-maskulinen Duft und ist für Körper, Gesicht und Haare geeignet. Das „Nivea For Men Sport Shampoo“ mit Meeresmineralien wurde hingegen speziell für die Haarwäsche nach dem Sport entwickelt und verlängert das Frischeerlebnis. Für die Damenwelt bringt Beiersdorf im Herbst neue „Nivea Haircare“Produkte in die Regale.

HAARSTRÄUBEND Der Emiliani Summit – das Highlight der USA-Hairstyling-Szene – fand im April in Atlantic City statt. Rund 5.000 Friseure aus aller Welt besuchten die Veranstaltung, um die Visionäre der amerikanischen Frisuren-Szene live agieren zu sehen. Neben Frühlings-Frisuren in frischen Pastellfarben und Goldtönen wurden theatralisch wirkende Haargebilde mit Amazonas-Flair, die in der Form an eine Lotusblüte erinnern, oder im Indio-Stil, die aus kunstvollen Haarflechten kreiert wurden, präsentiert. Derzeit wird in den USA übrigens über die Neuvergabe eines „Haar-Oscars“ diskutiert. Ein eigener Oscar für Haare wäre die höchste Anerkennung für dieses kreative Handwerk und würde alle anderen Preise in dieser Profession überstrahlen.


50 NONFOOD

Sommer-Haar. Die Haarpflege-Range von Procter & Gamble hat sich innerhalb der letzten zwölf Monate – vor allem aufgrund erfolgreicher Neueinführungen sowie des „Pantene Pro-V“Relaunches – erfreulich entwickelt. Im Bereich Shampoos ist der Konzern mit den Marken „Pantene Pro-V“, „head & shoulders“, „Wella ProSeries“ und „Herbal essences“ vertreten. Speziell für den Sommer bringt P&G unter dem „Wella ProSeries“Label eine limitierte „After Sun“-Linie in den Handel. Shampoo und Conditioner enthalten einen pflegenden Inhaltsstoff, der die Schutzschicht des Haares nachahmt und es gleichzeitig wasserabweisender macht. Die im April eingeführte „wellaflex DesignEdition“ ist ebenfalls darauf abgestimmt, das von UV-Strahlen, Hitze, Salz- und Chlorwasser geschädigte Haar zu pflegen und zu stylen. Rechtzeitig zum Start der Olympischen Spiele wird es außerdem eine neue Shampoo-Variante von „head &

shoulders“ geben: „active sport“ mit Menthol-Extrakt-Formel sorgt für kühle Köpfe, auch wenn’s beim Sport heiß hergeht.

Coole Jungs. Unilever stieg zu Jahresbeginn erstmals in den Markt ein und offerierte mit „Axe“ nicht nur die erste reine Männer-Marke im Shampoo-Segment, die wiederum besonders auf die junge Zielgruppe abgestimmt ist, sondern auch Styling-Produkte für die unterschiedlichsten Wünsche. Dabei wurden die TopBedürfnisse der Herren, wie etwa dünner werdendes Haar oder die Bändigung von widerspenstigem Haar, speziell berücksichtigt. Vor kurzem kam mit „Axe Anarchy“ eine weitere Sorte von Shampoo und Styling-Gel in den Handel, die darüber hinaus auch als Deo und Duschgel erhältlich ist.

Kulturgerecht. L’Oréal eröffnete heuer in Paris das weltweit größte Haar-Forschungszentrum mit 500 Mitarbeitern, das sich der unterschiedlichen Haarbeschaffenheit, den Pflegebedürfnissen und Verbrauchererwartungen der verschiedenen ethnischen Gruppen widmet. Vor kurzem wurde die neue HaarpflegeLinie „Fructis Heisses Volumen 48H“ präsentiert, die dem Haar durch eine besondere, sog. „föhn-aktive“ Formel bereits beim Waschen und Pflegen Volumen verleiht. Um die ColorQualität in Salon-Standard für jede Frau noch einfacher zu machen, enthält die heuer auf den Markt gebrachte neue Formel von „L’Oréal Paris Préférence“ mit HochGlanz-Elixier wertvolle Öle, die nicht nur angenehmen Duft und Pflege liefern, sondern auch die Farbe optimal im Haar verankern. Ein spannender Trend, der sich seit einiger Zeit bei der professionellen Haarpflege zeigt, ist nun auch im Handel auf dem Vormarsch: die neue Produkt-Kategorie HaarÖle, die das Haar mit einer luxuriösen Textur pflegen und verwöhnen. Auch in diesem Bereich lanciert L’Oréal heuer noch Neuheiten. ss

TIERISCH SCHÖN

DITA MACHT MAKE-UP

Wer auch beim Haare-Stylen Wert auf Design legt, sollte sich für die „Peacock Collection“ von „ghd“ entscheiden. Denn diese Limited Edition von „Gold Classic“-Hair-Stylern im auffälligen Pfauen-Design (in den drei Farbvarianten Saphirblau, Smaragdgrün und Violett) ist wahrlich eine Augenweide. Die Produkte haben leuchtende, farbige Styler-Platten und ermöglichen die unterschiedlichsten Frisuren-Designs – von Locken und Wellen über Flicks bis hin zu glänzend-glattem Haar. Die „Peacock Collection“ kostet € 199,– und ist stilgerecht verpackt in einem schimmernden, mit Pfauenfedern bestickten Etui aus Satin und einer dazu passenden Box. Erhältlich bei www.ghdhair.de

Koketter Deal: Als einer der führenden Hersteller von dekorativer Kosmetik in Europa konnte die Firma Artdeco vor kurzem einen echten Coup präsentieren – die Weltpremiere der „Artdeco Dita Von Teese Make-up“-Kollektion. Die Burlesque-Künstlerin wurde laut Geschäftsführer Helmut Baurecht vor allem deshalb für die Kooperation ausgewählt, weil sie wie kaum ein anderer internationaler Star für perfektes Make-up steht.

5 2012

PRODUKT


NONFOOD 51

Neutrogena

feh

Feuchtigkeits-Spender relaunch

promotion

Taschen-Tuch

Die „Neutrogena“-Körperlotionen gibt es ab sofort in einer optimierten, attraktiven Spender-Flasche und mit neuen Namen: Die „Deep Moisture Bodylotion“ ist ideal für trockene Haut, die parfumfreie „Sensitive“-Variante wiederum eignet sich besonders für sensible, zu Allergien neigende Haut, und der „Intense Repair Bodybalsam“ wirkt wie eine feuchtigkeitsspendende Schutzhülle. Ihren Namen behalten hat die „Sofort einziehende Feuchtigkeitscreme“, die Gesicht, Körper und Hände 24 Stunden lang mit reichhaltiger Pflege versorgt.

Noch bis Juni läuft die aktuelle „feh“-Promotion, bei der auf allen Packungen 5% Rabatt-Gutscheine für das Salamander-Taschensortiment zu finden sind. Egal ob „Hugo Boss“, „Liebeskind“, „Joop“, „Picard“ oder „Tommy Hilfiger“ – alle diese Marken-Taschen lassen sich mit „feh“-Gutschein ab sofort in einer der 36 Salamander-Filialen in Österreich günstiger erstehen. Die Aktions-Sticker sind auf den 15er- und 30erPackungen der Sorten „classic“, „menthol“ und „lotion“ zu finden.

Cosy

essie

In Urlaubslaune

promotion

launch

Original

Bei der derzeit laufenden „Cosy“-Promotion gibt es Familienurlaube in Österreich zu gewinnen. Die nötigen Gewinncodes sind sowohl auf den 10er- (weiß und rosa) als auch auf den 16er-Toilettenpapier-Packungen (weiß) zu finden und können einfach online auf www.cosy.co.at eingegeben werden. Neben den Hauptpreisen – drei einwöchige Urlaube am Bauernhof für vier Personen – gibt es zusätzliche Sofortgewinne: Mit hochwertigen Picknick-Körben samt „Cosy“-Decken lässt sich für 44 weitere GewinnerInnen ein Ausflug aufs Land organisieren.

Seit mehr als 30 Jahren sind die Nagellacke von „essie“ (benannt nach der amerikanischen Firmengründerin Essie Weingarten) für Millionen von Frauen der hochqualitative, professionelle Standard für Maniküre. Ab sofort ist die Marke nicht mehr nur in Kosmetiksalons und Parfümerien, sondern auch im Drogeriefachhandel erhältlich. Das umfangreiche Sortiment umfasst Nagellacke in insgesamt 70 Farben, neun Pflegeprodukte und vier Top-Coats.

L’Oréal Paris

Maybelline New York Great Lash

Matt-Look

launch

„Color Riche” ist seit seiner Markteinführung im Jahr 1992 die Nr. 1 unter den Lippenstiften. Er besteht aus wertvollen Inhaltsstoffen und besonders reichhaltigen Pigmenten. Mit „Color Riche Matte Mania“ bringt L’Oéal Paris nun eine neue Kollektion auf den Markt, die die Lippen pflegt und ihnen gleichzeitig einen schönen, matten Look verleiht. Ebenfalls neu von L’Oréal Paris ist das „Intensiv Reparierende Tag & Nacht Serum“ der Hautpflege-Serie „Age Perfect Extra-Reichhaltig“ für sehr trockene, reife Haut.

launch

Zahlreich Die „Great Lash”-Mascara von Maybelline New York feiert ihren 40. Geburtstag. Aus diesem Anlass kommt nun eine neue Variante auf den Markt: Mit der „Great Lash Lots of Lashes“ lassen sich die Wimpern nach Lust und Laune tuschen. Die herzförmige Bürste sorgt für einen präzisen Mascara-Auftrag, alle Wimpern werden optimal mit Farbe versorgt und einzeln definiert. Eine spezielle Pflegeformel mit konzentrierten Farbpigmenten gibt dem Blick zudem einen tiefen, unwiderstehlichen Ausdruck.

PRODUKT

5 2012


52 NONFOOD

Max Factor Flipstick Colour Effect

Einfallsreich

Max Factor Glossfinity launch

launch

Make-up Artists vermischen immer wieder mehrere Lippenstifte, um die perfekte Farbe zu finden oder ausgefallene Effekte zu erzielen. Der „Max Factor Flipstick Colour Effect“ ist die innovative Antwort auf diesen „Lip Art”-Trend und bietet zwei verschiedene Nuancen zum Kombinieren. Der Stift verbindet eine dunklere, cremig-matte Farbe an dem einen und einen helleren, schimmernden Ton am anderen Ende. Beide sind aufeinander abgestimmt und lassen sich leicht verblenden.

Mit „Glossfinity“ präsentiert Max Factor einen neuen „Fullsize“-Nagellack (11ml) in zehn Nuancen. Die Produkte zeichnen sich durch eine hohe Pigmentierung und ein glänzendes Finish aus. Die patentierte, sog. „High Gloss“-Technologie ermöglicht ein einfaches Auftragen und sorgt für lang anhaltenden Glanz. Außerdem hilft die besondere Formulierung, ein vorzeitiges Absplittern zu verhindern, sodass der Lack bis zu sieben Tage hält.

Wella ProSeries After Sun

Piz Buin Tan & Protect

Nachbehandlung

promotion

launch

Hugo Boss Bottled Sport

Grenzgänger

Playboy VIP line extension

Hugo Boss ist der Welt des Sports seit langem eng verbunden und sponsert eine Reihe von Top-Sportlern, die zu den erfolgreichsten ihres Metiers zählen. Der perfekte Markenbotschafter für das neue „Hugo Boss Bottled Sport“ ist Jenson Button, Formel 1 World Drivers Champion 2009. Dieser Duft ist der dritte in der „Hugo Boss Bottled“Reihe und überzeugt mit einem Mix aus ZitrusAkkorden in der Kopfnote verbunden mit einer klaren, frischen Herznote und einer aromatisch-holzigen Basis.

PRODUKT

Schneller braun Bisher war es schwierig, rasch richtig braun zu werden, ohne dabei einen Sonnenbrand zu riskieren. Denn herkömmliche Bräunungs-Öle verhelfen zwar zu einem schönen Farbton, bieten aber meist zu wenig Schutz. Der neue „Piz Buin Tan & Protect“-Ölspray hingegen kombiniert effektiven UVA- und UVBSchutz mit Melitan. Dieser innovative Inhaltsstoff erhöht die Produktion des bräunenden Pigments in der Haut um bis zu 70% und beschleunigt damit nachweislich den natürlichen Tönungsprozess. Das Öl nährt die Haut, macht sie glatt und verleiht ihr einen schönen Schimmer.

Nach einem langen Tag in der Sonne bzw. am Strand sollte man sein Haar mit einer reichhaltigen und feuchtigkeitsspendenden Pflege verwöhnen, die es kämmbar macht und vor weiteren Schädigungen schützt. Dies liefert die neue limitierte Pflege-Linie „Wella ProSeries After Sun“: Shampoo und Spülung reinigen das Haar sanft von Salz-, Chlor- und StylingRückständen, glätten die Schuppenschicht und erhalten die Feuchtigkeitsbalance. Zusätzlich ahmt Behentrimonium Chlorid als pflegender Inhaltsstoff die Schutzschicht des Haares nach und macht es gleichzeitig wasserabweisender.

5 2012

Haltbar

launch

Duft-Duo Sowohl als Damen- wie auch als Herrenduft kommt „Playboy VIP“ neu in den Handel: Das Parfum für ihn (mit Rhabarber, Bergamotte, Rum, Apfel, Tonkabohne und Sandelholz) verkörpert das Sinnbild des modernen, stylischen Mannes mit charismatischer Persönlichkeit. „Playboy VIP“ für sie hingegen ist ein leichter Duft voll blumiger Kontraste und erlesener Zutaten, der die feminine Seite jeder Frau zum Vorschein bringt – elegant, glamourös und mit verspielter Sinnlichkeit.


NONFOOD 53

Florena

NATURGEHEIMNIS Beiersdorf bringt unter der Marke „Florena“ eine besonders wirksame Anti-Aging-Serie mit Bio-Klettenfrucht in den Handel.

Die Lancierung der neuen straffenden Pflege-Serie von „Florena“ nahm Beiersdorf zum Anlass, Ende April zu einem „Dinner der Regeneration“ einzuladen. Dabei wurde nicht nur die Haut mit der AntiAging-Linie verwöhnt, sondern auch der Gaumen mit Kulinarischem: Sternekoch Silvio Nickol zauberte im Palais Coburg ein Abendessen, bei dem die Bio-Klettenfrucht auch in den Speisen gekonnt eingesetzt wurde.

Kleines Kraftpaket. Die Anti-FaltenSerie von „Florena“ besteht aus einer „Straffenden Tagespflege“, einer „Straffenden Nachtpflege“, einer „Straffenden Augenpflege“ und einer „Anti-Age Hand-

creme“. Letztere enthält Bio-Klettensamenöl, in den drei anderen Artikeln wirkt der Extrakt der Bio-Klettenfrucht: Er unterstützt den Regenerationsprozess der Haut und erhöht ihre Festigkeit, Spannkraft und Elastizität. Die dabei eingesetzte Frucht aus dem Unteren Saaletal in Sachsen ist einzigartig, denn sie enthält eine besonders hohe Konzentration des natürlichen Wirkstoffes Arctiin, der wiederum die hauteigene Kollagenproduktion auf natürliche Weise anregt. Selbstverständlich kommen alle Produkte ohne Parabene, künstliche Farbund Duftstoffe sowie Mineral- und Silikonöle aus und sind frei von PEG-Derivaten.

Große Klette. Die Forschung und Züchtung der geeigneten Bio-Klettenfrucht haben zehn Jahre gedauert. Für die neue „Florena“-Pflege-Serie wird die sogenannte „Große Klette“ eingesetzt, die sich durch einen besonders hohen Gehalt an Arctiin auszeichnet. Neben diesem wichtigen Inhaltsstoff enthält die Formel der Tagescreme zusätzlich natürliches Vitamin E, um ausreichend Schutz gegen äußere Umwelteinflüsse zu

bieten. Die Nachtcreme ist insgesamt reichhaltiger und gibt der Haut genau die Pflege, die sie nachts benötigt, um den Regenerationsprozess aktiv anzukurbeln. Die Augenpflege wiederum enthält wertvolle natürliche Öle wie Mandelund Jojobaöl, die speziell im empfindlichen Augenbereich gut verträglich sind. ss

KOSMETIKINDEX Die Unternehmen des selektiven Kosmetik-Vertriebs blicken auf das erfolgreichste Geschäftsjahr seit mehr als zehn Jahren zurück: Die vom deutschen VKE-Kosmetikverband repräsentierten über 50 führenden Firmen der mittel- und höherpreisigen Kosmetik melden für 2011 ein überdurchschnittliches Umsatzplus von 5,2% gegenüber dem Vorjahr. Besonders stark waren die Zuwächse bei den Damen-Düften, bei Nagellack und bei MännerProdukten. Der Bereich „pflegende Kosmetik“ (Gesichts-, Körper- und Sonnenpflege) befindet sich weiterhin unter massivem Druck von Seiten der Diskont-Marken.

RUNDUM ERNEUERT

NEUES QUALITÄTS-SIEGEL

Nach dem Design-Relaunch der „DryNites“ für Buben und Mädchen im Alter von drei bis 15 Jahren werden die absorbierenden Pyjama-Unterhöschen jetzt auch in einer komplett neuen Werbelinie präsentiert: Die Website wurde neu gestaltet und damit auch eine neue Online-Kampagne auf einschlägigen Seiten (wie www.netdoktor.at, www.mamilade.at oder www.mamiweb.at) gestartet. Darüber hinaus gibt es überarbeitete Broschüren mit Gratisproben für alle drei Altersstufen (3–5, 4–7 und 8–15 Jahre).

Für mehr Transparenz und bessere Orientierung im Kosmetik-Dschungel engagiert sich die Stiftung zur Förderung der Hautgesundheit. Sie hat die Inhaltsstoffe, die auf dem Portal www.kosmetikanalyse.de bewertet wurden, zur Basis eines neuen Qualitäts-Siegels gemacht: Ab sofort können Hersteller, Vertriebspartner und Händler kosmetische Produkte mit dem Siegel „Inhaltsstoffe geprüft“ auszeichnen lassen und liefern damit eine bessere Orientierung für die Endverbraucher. Das unabhängige Verbraucherportal www.kosmetikanalyse.de möchte den Konsumenten größtmögliche Transparenz und Neutralität bieten. Dazu stehen wissenschaftliche Analysen von allen rund 8.000 Inhaltsstoffen der INCIListe für Kosmetika zur Verfügung. Für bisher über 12.000 bewertete Produkte existieren bereits Qualitäts-Siegel – die fünf Bewertungsstufen reichen von „sehr gut“ bis „sehr schlecht“. Ein Ampel-System und die Kennzeichnung durch Smileys ermöglichen eine schnelle Einordnung der Siegel. Dies ist übrigens auch eine gute Möglichkeit für kleinere Marken, Hersteller und Händler, die Qualität ihrer Produkte zu bewerben.

PRODUKT 5 2012


54 NONFOOD

Rimmel London

Kiss me Kate

Hawaiian Tropic launch

line extension

Diesen Sommer sind Lippen in frischen Farben das absolute Beauty-Must-have. Dazu passend präsentiert Rimmel London den „Lasting Finish Lipstick by Kate“ in fünf verführerischen Tönen von „Nude“ bis „Fuchsia“. Die langanhaltende, cremige Formel ist laut Hersteller sogar mit lichtreflektierenden schwarzen Diamanten angereichert, die für mehr Farbtiefe und -intensität sorgen. Kate Moss‘ unverkennbare Unterschrift und ein Herzmotiv in leuchtendem Pink auf dem Stöpsel unterstreichen die Besonderheit dieses Lippenstifts zusätzlich.

„Hawaiian Tropic“-Produkte sind bekannt für ihre Schutzfunktion, die natürlichen Inhaltsstoffe und den unverwechselbaren Kokosduft. Die jüngste Innovation „Silk Hydration“ ist der erste Sonnenschutz mit feuchtigkeitsspendenden Schichten, welche durch die transparente Verpackung sichtbar sind. Alle anderen „Hawaiian Tropic“-Lotionen punkten ab sofort durch ihre verbesserte Formulierung und die innovative Flaschenform: Der Verschluss befindet sich nun auf der Flaschenunterseite, womit sich der Inhalt leichter entnehmen lässt.

Manhattan Miss Miami Nice

sebamed Pflege-Dusche

Nettigkeiten

promotion

line extension

claro

Durchblick

Pril Pure & Natural launch

Claro hat seine Geschirrspül-Tabs („Classic“, „Alles in 1“ und „2020“) einem Packungs-Relaunch unterzogen: Deutlich schlichter im Design, stellen die markanten taillierten Schachteln jetzt die Performance der einzelnen Produkte stärker in den Vordergrund. Zusätzlich sorgt das neue Farbleitsystem in Gold, Silber und Bronze für eine verbesserte Sortendifferenzierung. Und um die Packungen voll auszunutzen, sind in jeder Schachtel ab sofort mehr Tabs enthalten, was nicht nur konsumentenfreundlich, sondern vor allem auch ökologisch ist.

PRODUKT

Limitiert Die neue „sebamed Pflege-Dusche mit Granatapfel“ (in der praktischen 250ml-Tube) ist wie fast alle Produkte dieser Marke auf den pHWert 5,5 der gesunden Haut abgestimmt. Die Duschlotion reinigt dank milder Zuckertenside absolut seifenfrei. Der niedrige pH-Wert sorgt außerdem dafür, dass die Haut biologisch desodoriert und ihre Feuchtigkeitsbalance spürbar stabilisiert wird. Diese Dusch-Variante ist nur für kurze Zeit in limitierter Auflage erhältlich.

Die Limited Edition „Miss Miami Nice“ von „Manhattan“, die noch bis Mitte Juli verfügbar ist, vermittelt das Lebensgefühl Miamis mit den flippigen Farben der Stadt. Die zwei „Eyeshadow Paletten“, fünf „Lipjellies“ und zwei „Nail Polishes“ sind nicht nur bunt, sondern wirken genauso energiegeladen wie Amerikas Hot Spot selbst. Außerdem neu im Standard-Sortiment: Die wisch- und wasserfeste „Manhattan Supersize Mascara Waterproof“ – ideal für heiße Beachpartys.

5 2012

Summer-Feeling

launch

Extraktreich „Pril Pure & Natural“ ist ein neues Geschirrspülmittel, das dank der Anreicherung mit natürlichen Blütenextrakten einen angenehm blumigen Duft verbreitet, wobei zwei Varianten – „Magnolienblüte“ und „Orchideenblüte“ – zur Verfügung stehen. Das Duo überzeugt durch die bewährte „Pril“-Formel für höchste Fettlösekraft und entfernt somit wie gewohnt auch hartnäckige Verschmutzungen. Passend zu den sinnlich blumigen Duftnoten präsentiert sich „Pril Pure & Natural“ in der formschönen 500ml-Flasche in den Trendfarben Rosé und Lila.


BRILLANTE FARBEN WIE NEU.

*Spezialwaschmittelmarkt, Quelle: AC Nielsen 2011

Jetzt neu von Österreichs Nummer 1* UÊÀؘ`ˆV…iÊ՘`ÊÃV…œ˜i˜`iÊ,iˆ˜ˆ}՘}ÊL՘ÌiÀÊ/iÝ̈ˆi˜Ê UÊ Àˆ>˜âÊ՘`Ê>ÀLˆ˜Ìi˜ÃˆÌBÌÊ܈iʘiÕÊ`>˜ŽÊ,i‡˜iÜÊ vviVÌÊÊ


56 NONFOOD

fewa

Silan

Systempflege

relaunch

line extension

Mit fünf rundum verbesserten und neu aufgelegten „fewa“-Produkten offeriert Henkel jetzt für jede Wäsche bzw. jede Art von Textilien das optimal pflegende Flüssig-Waschmittel: So beugt etwa „fewa Brilliant White“ dem Vergrauen weißer Wäsche vor, während „Brilliant Black“ und „Brilliant Color“ ein Verwaschen der Farben verhindern und dunkler bzw. bunter Kleidung wieder neue Leuchtkraft verleihen. Ideal für Wolle und Seide wiederum ist der „fewa Pflege Balsam“ mit Repair-Effekt und auch speziell für „Sport & Moderne Textilien“ gibt es ein eigenes „fewa“, das dank Re-Fresh-Effekt unangenehme Gerüche beseitigt.

Bei den Klassik-Sorten von „Silan“ gibt es seit April ebenfalls zwei wesentliche Neuerungen: Zum einen ergänzt seither „Silan Sommerfrische“ die bestehenden Varianten „Wild-Rose“, „Pfirsich“ und „Pure Frische“, wobei sich alle Produkte in einem neuen einheitlichen Erscheinungsbild präsentieren. Und zum anderen wurden die Rezepturen von „Silan“ mit sog. „Frische-Perlen“ aufgepeppt: Diese winzigen Mikrokapseln speichern den Duft des Weichspülers und legen sich beim Waschen während des letzten Spülganges auf die Fasern der Kleidung. Bei jeder Bewegung oder Berührung der Wäsche entfalten sie dann ihren Duft und sorge den ganzen Tag über für ein angenehmes Frischegefühl.

Weißer Riese

Cif PowerPro Naturals

Dreifach aktiv

relaunch

launch

Remington

Individuell

Remington launch

Remingtons neuer Bartschneider „MB4030“ mit zwei austauschbaren Aufsteck-Kämmen sorgt für professionelle Funktionalität: Die selbstschärfenden Klingen mit hochwertiger Keramik-Beschichtung verhindern Abnutzungserscheinungen und liefern eine professionelle Schneidleistung. Dank der verschiedenen Einstellungsstufen können neun unterschiedliche Haarlängen ausgewählt und mithilfe der sog. „Easy-View“-Anzeige kontrolliert werden.

PRODUKT

Umweltschonend Unilever hat mit „Cif PowerPro Naturals“ eine neue Generation von Reinigern entwickelt, die dank natürlicher Inhaltsstoffe die Umwelt schonen, gleichzeitig aber beste Leistung versprechen. So enthält die Formel von „Cif PowerPro Naturals“ neben waschaktiven Tensiden z.B. Zitronensäure natürlicher Herkunft, zudem sind die Produkte (zu haben sind Bad- und Küchen-Reiniger) völlig frei von Lösungsmitteln, alkalischen Inhaltsstoffen und anderen umweltbelastenden Additiven. Und auch die Flasche besteht aus recyclebarem Material und ist nachfüllbar.

Seit über 40 Jahren ist der „Weiße Riese“ für seine Riesen-Waschkraft bekannt und sorgt für strahlend weiße Wäsche. Ab sofort punktet der Klassiker durch eine neue „3x Aktiv“Formel: Der Aktiv-Flecklöser bildet die Basis für die bewährte Waschkraft und beseitigt kraftvoll und zuverlässig auch hartnäckigste Verschmutzungen. Die Aktiv-Weißkraft mit integriertem Anti-Grau-Effekt sorgt für strahlende Reinheit und der innovative Aktiv-Schmutzblocker umhüllt schließlich die Fasern und bildet so nach wiederholtem Waschen eine Art Schutzschild: Öl- und Fett-Flecken sowie Kragenschmutz finden immer weniger Halt und lassen sich besser lösen.

5 2012

Perlen-Frische

launch

Alleskönner Als echter Allrounder für den Mann präsentiert sich der Personal Groomer „PG6050“ von Remington. Auf die hochentwickelten, selbstschärfenden Titanklingen lassen sich fünf AufsteckKöpfe und drei -Kämme aufsetzen. So kann man in nur wenigen Handgriffen aus einem breiten Trimmer einen Body Groomer oder auch einen Nasenhaar-Trimmer machen. Die abwaschbaren Aufsteckköpfe lassen sich zudem schnell und einfach reinigen.


NONFOOD 57

Braun Series

In Top-Form

Nespresso Barista Set promotion

launch

Geschenk mit Stil

Die weltweite Partnerschaft von Procter & Gamble mit dem Internationalen Olympischen Komitee erstreckt sich auf die nächsten fünf Olympischen Spiele und startet 2012 in London. Zu diesem Anlass ist der Rasierer „Braun Series 3 350cc“ bis Ende August in sportlich aufgemachter Verpackung und mit einem hochwertigen Leder-Etui ausgestattet im Handel erhältlich. Dazu passend läuft ein Gewinnspiel: Im Rahmen der „Braun-Staffel“ gibt es Tickets für die Eröffnung in London inklusive Flug und Übernachtung sowie viele Rasur-Produkte zu gewinnen.

Mit dem neuen „Barista Set“ aus der „Ritual Collection“ offeriert Nespresso nun die perfekte Geschenk-Idee für passionierte Kaffeetrinker. Das Set ist aus hochwertigem Stahl gefertigt und in klassischem Design mit klaren, minimalistischen Formen gehalten. In der Präsent-Packung enthalten sind ein Milchkännchen sowie ein Kakaostreuer, aber auch ein Reinigungstuch aus Mikrofaser. Weiters steht separat ein ebenso schicker Shaker zum Kreieren ausgefallener Eiskaffee-Variationen zur Verfügung. Zu beziehen online auf www. nespresso.com oder in allen Nespresso-Boutiquen.

Pedigree

Chappi

Bedarfsgerecht

relaunch

relaunch

Noch fleischiger

Rundum überarbeitet wurde das „Pedigree“-Trocken-Sortiment: So wurden die unterschiedlichen Multi-Brocken durch speziell konzipierte MonoBrocken ersetzt, die Stück für Stück alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Wobei bei deren Zusammensetzung insbesondere auf die universellen Grundbedürfnisse des Hundes optimal eingegangen wurde: gesunde Zähne, Verdauung, Immunsystem sowie Haut und Fell. Kommuniziert wird dies auf den Packungen mittels auffälliger, leicht verständlicher Icons. Darüber hinaus findet sich jetzt auf jedem Beutel eine Fütterungs-Tabelle, die übersichtlich die empfohlene tägliche Futtermenge und Kalorienzufuhr (je nach Gewicht des Hundes) darstellt.

Auch „Chappi“ wurde in der Rezeptur weiter optimiert: Anstelle der Gemüse-Brocken sind ab sofort mehr fleischige, knusprige Stückchen in der Packung enthalten, wodurch der Proteingehalt der bewährten Hunde-Trockennahrung von 16% auf 21% gesteigert werden konnte. Im Zuge des Relaunches wurden auch die Packungen überarbeitet und die Produktbezeichnungen adaptiert. Und um die Abverkäufe zusätzlich anzukurbeln, gibt es den ganzen Juli über zu jeder Packung „Chappi“ eine Frisbee onpack gratis dazu.

kitekat

Bodengold Premium Teich Erde

Verspielt

promotion

Über die Multipacks der „kitekat“-Frischebeutel läuft während der Sommermonate wieder eine vielversprechende Sammel-Aktion. Dabei erhalten Konsumenten, die sechs gesammelte Symbole einsenden, als Treuegeschenk einen Spiel-Tunnel für ihren schnurrenden Liebling. Das aufmerksamkeitsstarke Packaging mit vier verschiedenen Motiven im Promotion-Design sorgt am PoS garantiert für großes Interesse und verstärkte Impulskäufe.

launch

Feuchtgebiete Die neue „Premium Teich Erde“ von Bodengold bietet die idealen Bedingungen für gesundes Pflanzenwachstum unter Wasser. Aufgrund der lockeren, gleichzeitig aber äußerst stabilen Beschaffenheit des SpezialSubstrats wird den Wurzeln aller Arten von Wasserpflanzen ein besonders schnelles Einwachsen ermöglicht und außerdem guter Halt geboten. Die spezielle Zusammensetzung aus Sand-, Ton- und Lehmanteilen sorgt zudem für einen niedrigen pH-Wert, der unerwünscht starkem Algenwuchs entgegenwirkt. Darüber hinaus versorgt die „Premium Teich Erde“ die Wasserpflanzen in der Anwachsphase mit ausreichend Nährstoffen für etwa acht bis zehn Wochen.

PRODUKT

5 2012


58 NONFOOD

Mars belebt den Petfood-Markt

TIERISCH VIELSEITIG Mars setzt als Category Captain aktuell wieder starke Akzente im Petfood-Markt – und zwar mit allen Marken und quer über alle Segmente. Besonders viel tut sich dabei im Bereich Hunde-Trockennahrung: Denn nach der Lancierung von „Frolic Saftig & Knusprig“ im Frühjahr hat man nun den Klassiker „Chappi“ einem Rezeptur-Relaunch unterzogen. Die einzelnen Brocken sind jetzt noch fleischiger und knuspriger und enthalten noch mehr gesunde Proteine. Im Zuge des Relaunches wurden auch die Produktbezeichnungen adaptiert – und um die Abverkäufe zusätzlich anzukurbeln, gibt es zu jeder Packung „Chappi“ den ganzen Juli über eine Frisbee onpack gratis dazu.

Universal Needs. Bei „Pedigree“, mit 26,7% Wertanteil (Nielsen, LEH+DFH exkl. H/L, roll. KW 16/12) unverändert die Nr. 1 in Sachen Hundenahrung, hat Mars ja bereits im ersten Quartal des Jahres das gesamte Nassfutter-Sortiment optimiert und neu aufgestellt und außerdem um die „extra vital“Range in der 300gSchale ergänzt. Jetzt folgt die Überarbeitung des „Pedigree“-Trocken-Sortiments: Als wichtigste Neuerung stecken in den Beuteln ab sofort nicht mehr unterschiedliche Multi-Brocken, sondern speziell zusammengesetzte MonoBrocken, die Stück für Stück alle wichtigen Nährstoffe enthalten und dabei auf die vier universellen Grundbedürfnisse des Hundes abgestimmt sind – nämlich gesunde Zähne, eine gut funktionierende Verdauung, ein starkes Immunsystem und ein glänzendes Fell. Diese vier sog. „Universal Needs“ wer5 2012

PRODUKT

den ab sofort auch mittels auffälliger Icons auf allen Trockenfutter-Packungen dargestellt, sodass die Konsumenten auf einen Blick die Vorzüge der neuen „Pedigree Vital Protection“-Rezeptur erkennen können. Außerdem findet sich auf den Packungen jetzt eine Fütterungs-Tabelle, die übersichtlich und leicht verständlich die empfohlene tägliche Futtermenge und Kalorienzufuhr – je nach Größe und Körpergewicht des Hundes – darstellt. Und damit setzt Mars neue Maßstäbe: Denn während die Angabe des Kaloriengehaltes bei Lebensmitteln seit Jahren gang und gäbe ist, ist dies in der Tiernahrung völlig neu und einzigartig und soll ab sofort die richtige Fütterung erleichtern. Darüber hinaus setzt Mars bei „Pedigree“ weiterhin stark auf das wichtige Thema Zahngesundheit und leistet hier zusammen mit Tierärzten intensive Aufklärungsarbeit. Dabei macht die Tatsache, dass erst 3% der Österreicher ihrem besten Freund täglich Zahnpflege-Produkte füttern, einerseits die Notwendigkeit der entsprechenden Kommunikation sowie andererseits das enorme Umsatzpotential dieses Markt-Segments deutlich. Mit einer neuen XL-Vorratspackung „DentaStix“ (56 Stück) will man nun ab Herbst sowohl die Penetration in den Haushalten erhöhen als vor allem auch die Häufigkeit der Fütterung deutlich steigern. Gleichzeitig werden auch die „Junior Tubos“ unter das „DentaStix“-Markendach gestellt, die – angereichert mit Kalzium und mit ihrer einzigartigen Form und Struktur – eigens für das wachsende Gebiss von Welpen entwickelt wurden.

Stückig. Starke Impulse setzt Mars aber auch im Segment der Katzennahrung: So sorgt seit einigen Wochen bei den „whiskas“- Frischebeuteln die brandneue Linie „Herzhaft Kauen“ für noch mehr geschmackliche Abwechslung. Die beiden Varietäten „Fleisch“ und „Mixed“ (Fleisch und Fisch) bestechen durch extra große,

grob geschnetzelte Stückchen in Pastete und sind in gemischten Multipacks erhältlich.

Aktiv. Wie gewohnt belebt der Category Captain den Markt aber auch mit verschiedenen Promotions, die immer wieder für spürbare Zusatzverkäufe sorgen. Absoluter Höhepunkt wird dabei die „Pet Ribbon“Aktion sein, die rund um den Welttierschutztag am 4. Oktober heuer zum ersten Mal stattfindet und die nicht nur Hunde und Katzen in Tierheimen, sondern – in Kooperation mit SOS-Kinderdorf – auch verwaiste Kinder unterstützen wird. Aktuell läuft hingegen eine Promotion für „kitekat“, bei der es für sechs gesammelte Symbole, die sich auf den Multipacks finden, einen Spiel-Tunnel für abenteuerlustige Kätzchen zu gewinnen gibt. Leidenschaftlich. Last but not least gibt es aktuell auch bei „Sheba“ Neues zu berichten: Als Testimonial für die PremiumMarke konnte nämlich Desperate Housewife Eva Longoria gewonnen werden, die selbst passionierte Katzenliebha-

berin ist und als selbstbewusste, anspruchsvolle Frau perfekt zu der internationalen Brand passt. Entsprechend steht die neue Kampagne unter dem Titel „Folge deiner Leidenschaft“ – was in den Printsujets sowie dem emotionalen TV-Spot, der seit Ende Mai weltweit on air ist, sehr gekonnt zum Ausdruck gebracht wird. nh


Sheba® auf Höhenflug mit Eva Longoria Eva Longoria und ihr vierbeiniger Liebling laden ein, die Leidenschaft für raffinierte Genüsse zu leben. Die neue Sheba® Kampagne bringt Rampenlicht und Glamour ins Katzennahrungs-Segment: großer TV-Auftritt mit über 38 Mio. Kontakten 2012 auffallende Print-Kommunikation starke PR-Unterstützung attraktive Promotion im Hörfunk, online und am POS

Delikate Klassiker: Sheba® Schalen bieten immer wieder neue Genüsse in 18 verschiedenen Sorten.


60 GASTRONOMIE

GENIAL ZU ERDBEER-STRUDEL Passende Weinbegleiter zu Mehlspeisen zu finden, ist an sich schon nicht allzu leicht. Wenn dann noch ein intensives Erdbeer-Aroma dazu kommt, wird es richtig schwierig. Burgenland Weiß 2010 M&G Schönberger, Burgenland netto: € 5,10

FLASCHENPOST

Libellenteich Frizzante Stift Altenburg, Niederösterreich netto: € 6,10 Josef M. Schuster, Del Fabro

Landgeflecht Riesling 2010 Peter Jakob Kühn, Deutschland netto: € 15,97

il lambrusco Mionetto, Italien netto: € 3,99 piccole gioie Moscat d’Asti Ghione, Italien netto: € 5,65 Marianne Falk, Kastner

Roter Eiswein 2009 Weinrieder, Niederösterreich netto: € 14,90

Grüner Veltliner 2011 Nastl, Niederösterreich netto: € 4,99 Angerhof Spätlese 2011 Tschida, Burgenland netto: € 5,45 Marcus Wieschhoff, Metro Cash & Carry

Quattro 2009 Gager, Burgenland netto: € 15,39

Angerhof Spätlese Sämling 2011 Tschida, Burgenland netto: € 4,95 piccole gioie Moscat d’Asti Ghione, Italien netto: € 6,95 Alfred Walch, Wedl

5 2012

Roter Muskateller 2011 Kloster am Spitz, Burgenland netto: € 9,80

PRODUKT

Der Erdbeer-Strudel, der aus der Kälte kam: Für unsere Verkostung haben wir uns ganz bewusst für das tiefgekühlte Gastro-Produkt von „Toni Kaiser“ entschieden. Denn erstens könnten wir es selber gar nicht besser machen und zweitens sind die Strudel des niederösterreichischen Unternehmens aufgrund ihrer guten Qualitäten weit verbreitete gastronomische Realität. Ergänzt haben wir das erdbeerige Dessert dann nur noch um eine leicht aufgeschlagene Oberssauce und ein paar Minzblätter – ohne diese allerdings zum Verkostungskriterium zu machen. Und wir haben wieder die Weinexperten der führenden Großhandelshäuser eingeladen, ihre Kandidaten in jeweils drei Preis-Kategorien zu nominieren. Was durchaus auf einige Überraschungen hinauslief. Denn erwartet hatten wir uns irgendwie Champagner & Konsorten, die prickelnde Fraktion blieb hier jedoch in der Minderzahl. Zu recht, wie wir alsbald herausgefunden haben, denn frische Erdbeeren vertragen sich offensichtlich mit gänzlich anderen Weinaromen, als die gebackene Version. So blieb denn als einziger Wein mit Kohlensäure der „il lambrusco“ von Mionetto in engerer Wahl, der frisch geöffnet und Kühlschrank-kalt mit dem Strudel eine tolle Kombination darstellte und noch dazu (mit € 3,99) ein echter Preisbrecher ist.

Unsere Top-Favoriten. Noch besser aber schmeckte uns die recht gehaltvolle Liaison mit den beiden fruchtigen Tschida-Spätlesen, die ebenfalls eher günstig positioniert sind. Wobei sich hier die Geister schieden, ob dem „Sämling“ oder doch eher der normalen „Spätlese“ der Vorzug zu geben sei. Und unisono als Gewinner dieser Runde hat die Redaktion den „Roten Muskateller 2011“ vom Kloster am Spitz gereiht. Dieser grandiose Wein wuchs an der Herausforderung noch um ein ganzes Stück und brachte so auch dem Strudel eine Menge zusätzlichen Applaus. Gemessen an dieser Vorstellung ist der EK-Preis von € 9,80 fast ein Schnäppchen. ms


GASTRONOMIE 61

Almdudler

Gipfelstürmer

Lausitzer promotion

launch

Mehr drin

Als langjähriger Partner des Österreichischen Alpenvereins (OeAV ) hat Almdudler zu dessen 150. Geburtstag eine eigens kreierte Sonderedition der kultigen Formflasche aufgelegt. Diese zieren das Jubiläums-Logo „150 jahre alpenverein“ sowie eine Berglandschaft, die sich rund um das Gebinde erstreckt. Auch Marianne und Jakob – das Almdudler-Trachtenpärchen – dürfen dabei natürlich nicht fehlen und zeigen sich gut gelaunt auf der Rückseite der 0,25L-Glasflasche. Die Limited Edition wird exklusiv bei OeAV-Events, Veranstaltungen und Messen erhältlich sein und ist garantiert ein begehrtes Sammlerstück. www.almdudler.at

Über den Vertrieb von Tradelink sind jetzt für Österreichs Gastronomie drei natürliche Fruchtsaftkonzentrate (aus 100% Frucht ohne Zuckerzusatz) des deutschen Früchte-Spezialisten Lausitzer erhältlich. Die Konzentrate in den Geschmacksrichtungen „Orange“, „Multivitamin“ und „Apfel“ werden im Verhältnis 1+4 mit Wasser gemischt und zeichnen sich durch einen natürlichen Geschmack sowie wesentliche Vorteile in der Lagerhaltung und beim Einkauf aus. Erhältlich im12 x 1LTray. www.tradelink.at

Le Sirop de Monin

La Liqueur de Monin

Aromatisch

line extension

line extension

Zwei neue Sorten erweitern ab sofort das umfangreiche „Le Sirop de Monin“-Sortiment: Einen intensiven Geschmack nach frisch angedrückten Estragon-Blättern mit Noten von Anis bringt der „Estragon“-Sirup in Cocktails und kulinarische Kreationen. Und mit „Le Sirop de Monin Forêt Noire“ (Schwarzwälder Kirsch) lassen sich sowohl Milch-, Kaffeeund Kakao-Spezialitäten mixen als auch Desserts gekonnt verfeinern. Beide Sirupe sind in der 750ml-Flasche im Gastro-Großhandel erhältlich und werden über L. Derksen vertrieben. www.monin.at

Auch die „La Liqueur de Monin“Range wird um zwei Geschmacksrichtungen ergänzt, die perfekt für Sommerdrinks und erfrischende Cocktail-Kreationen eingesetzt werden können. „Noix de Coco“ überzeugt mit dem exotischen Aroma junger Kokosnüsse und „Melon Vert“ bringt nicht nur den süßlichen Geschmack von Zuckermelonen, sondern auch ein klares Smaragdgrün in alle Drinks. www.monin.at

Metaxa 12 Stars

Sternenhimmel

Tropisch

Averna Cream launch

Seit mehr als einem Jahrhundert wird „Metaxa“ in Griechenland nach der gleichen traditionellen Rezeptur und Methode hergestellt und besticht durch seinen runden Geschmack sowie die aromatische Komplexität. Brandneu ist der „Metaxa 12 Stars“ mit 40 Vol.% Alkohol, der durch die Verbindung bis zu 12 Jahre in Eichenfässern gereifter Wein-Destillate mit ausgesuchten Muskateller-Weinen von der sonnigen Insel Samos seinen sehr milden und samtweichen Geschmack erhält. Abgerundet wird dieser noch durch vollmundige, harmonisch abgestimmte Noten von Honigfrüchten, Feigen, Zwetschken und Lakritze. www.topspirit.at

launch

Cream Dream Speziell für die junge, moderne Zielgruppe hat Averna den „Averna Cream“ kreiert: Basierend auf dem weltweit beliebten Amaro mit seiner natürlichen Rezeptur aus Kräutern, Schalen von Zitrusfrüchten und Wurzeln, besticht auch „Averna Cream“ durch den bewährten vollmundigen Geschmack, kombiniert mit einer angenehm cremig-leichten Konsistenz. Dabei enthält der trendige Drink nur 17% Alkohol und schmeckt am besten pur oder als geeister Shot, harmoniert aber auch mit Kaffee ganz ausgezeichnet. Erhältlich ist die Neuheit in der 0,5L-Flasche, und zwar vorerst ausschließlich für die Gastronomie. www.topspirit.at

PRODUKT

5 2012


62 GASTRONOMIE

Hochsaison für Saucen

GUT GEDIPPT Die wichtigste Begleiterscheinung zu Würsteln, Steaks & Co. sind in der Grillzeit natürlich Saucen und Dips unterschiedlichster Couleur. Schließlich verleihen diese Gegrilltem erst so richtig Geschmack. Neben den Standards – also Ketchup, Senf und Mayonnaise – wartet zum Beispiel Senna mit sechs leckeren Angeboten auf, die perfekt zu allerlei Gegrilltem eingesetzt werden können. Passend zum Saisonstart rückt der Feinkost-Experte diese Range auch ordentlich in den Fokus und macht mit einem interessanten Gewinnspiel und einem Rezept-Folder professionellen Anwendern Appetit darauf, Kreativität am Rost zu beweisen. Der Folder, der ab sofort im Großhandel aufliegt, zeigt anhand raffinierter Grill-Rezepte, wie das heiße Thema in anderen Ländern umgesetzt wird. Allen Gerichten gemeinsam ist dabei die Tatsache, dass Saucen auf gar keinen Fall

fehlen dürfen. Wer wenig Zeit hat und dennoch verlässlich guten Geschmack auf die Teller bringen möchte, dem stehen hier natürlich die pikanten „Senna“-Offerte in klassischen Geschmacksrichtungen wie „Curry“, „Knoblauch“ oder „Barbecue“ zur Verfügung. Aber auch wer lieber selbst Hand anlegen will, ist mit den Produkten ebenfalls gut beraten. Denn den Saucen kann mit wenigen Handgriffen und Zutaten wie Kräutern, Gewürzen oder Obers natürlich noch eine ganz individuelle Note verliehen werden. Alle, die ihre kreativen Verfeinerungen nicht nur den Gästen servieren, sondern ihre Rezepte an Senna senden, haben außerdem jetzt gute Chancen, beim Gewinnspiel einen der attraktiven Preise (etwa einen „Weber Smokey Joe Premium“-Tischgriller) abzuräumen. Last but not least wird aktuell das Sortiment um zwei Packungs-Varianten erweitert: Die „Barbecue Sauce“ (mit deftig-rauchiger Note) und die „Grill Sauce mexico“ (fruchtig-scharf) stehen ab sofort als praktische 25g-Portionsbeutel in der 80 Stück-Packung zur Verfügung.

WHIP-DIP Für alle Selbermacher empfiehlt sich die Zubereitung eines Dips im „iSi-Whipper“, denn das geschlossene System hält die Saucen mehrere Tage frisch und sorgt für eine besondere Konsistenz. Wie wär´s zum Beispiel mit einem Frischkäse-Dip (für die Zubereitung in einem 0,5L-„iSi“-Gerät): 100g frische Kräuter mit 2EL Olivenöl fein pürieren, 200g Frischkäse, 200g Joghurt, 1TL Salz und eine Prise weißen Pfeffer dazugeben und das Ganze nochmals mit dem Stabmixer pürieren. Die Masse durch ein feines Haarsieb in den Whipper passieren, Kapsel aufschrauben und kräftig schütteln. Vor dem Servieren mindestens eine Stunde liegend im Kühlschrank abkühlen. Perfekt passt dieser Dip zum Beispiel zu Ofenkartoffeln mit Räucherlachs.

5 2012

PRODUKT

Foto: fotolia.com

Neue Anwendungen. Individualität liegt auch bei Mautner Markhof im Trend. Sowohl in der Gastronomie als auch in den privaten Haushalten sind v.a. die Bestseller „Estragon Senf“ und „Kremser Senf“ fest verankert und dürfen keinesfalls in der Grillsaison fehlen, zusätzlich bietet das Traditionsunter nehmen aber auch Neuheiten, die dem gewohnten Grill-Vergnügen einen besonderen Kick verleihen. So lassen sich etwa die rezepturverbesserten „Mautner Markhof Dressings“ – wie zum Beispiel „Joghurt Dressing“, „American Dressing“ oder das neue „Knoblauch Dressing“ – perfekt als Dip für Ofenkartoffeln oder Gemüse einsetzen. Besonders frisch und fruchtig wird es mit den erst kürzlich im LEH lancierten „Frucht Dressings“, die in den beiden Geschmacksrichtungen „Himbeere“ und „Mango“ nicht nur Salaten eine außergewöhnliche Note verleihen, sondern auch optimal zum Verfeinern von gegrilltem Fleisch eingesetzt werden können.


Spendabel. Für Heinz ist die Grillsaison natürlich ebenfalls der Höhepunkt des Jahres. Mit diversen Spender-Systemen und Portionspackungen unterstützt das Food Service-Team nun verstärkt seine Profi-Kunden aus der Gastronomie. Neu von Heinz ist der praktische „Cube“ – ein würfelförmiger Karton, mit dem jeweils 100 Portions-Beutel (Ketchup, Senf oder Mayo) wahlweise neben- oder übereinander geschlichtet und platzsparend aufbewahrt werden können. Aber auch bei den größeren Gebinden beweist das Unternehmen Innovationsgeist: In 2,5L-Einheiten stehen sieben Offerte bereit, die – von „Tomato Ketchup“ über „Salsa“ bis hin zur jüngsten Neuheit, dem „Curry Gewürz Ketchup“ – nicht nur viel Auswahl, sondern dank einer aufschraubbaren Dosier-Pumpe auch viel Convenience bieten. In unterschiedlichsten Abfüllmengen (von 35g bis 2,5kg) finden Gastronomen auch bei Spak eine große Auswahl an grillaffinen Saucen, wie zum Beispiel „Cocktail Sauce“ oder „Curry Dip Sauce“ mit ihren klassischen Aromen. Die Top 3 in Sachen Grillen sind bei Spak aber eindeutig „Barbecue“-, „Knoblauch“- und „Mexico“-Sauce.

Exotisch. Abseits der Klassiker wird man bei Wiberg fündig: „Dip Saucen“ gibt es vom Würz-Profi zum Beispiel in den Sorten „Mango-Ananas“, „SüßSauer“ oder „Paprika-Chili“, wobei alle Varianten seit kurzem mit unraffiniertem Salz hergestellt werden. Für die gehobene GrillGastronomie und alle, die ihren Gästen besondere Spezialitäten kredenzen möchten, gibt es aber auch „Chutneys“, die viel Exotik auf den Teller bringen und ausgezeichnet zu den typischen Röstaromen von gegrilltem Fleisch passen. Erhältlich sind fünf Geschmacksvarianten wie zum Beispiel „Aprikose-Tomate“, „Pflaume-Preiselbeere“ oder „Orange-Mango“. Mit diesen Begleitern kann die Grillsaison nun endlich durchstarten, denn für Abwechslung ist genauso gesorgt wie für passgenaue Verpackungs- und Portionier-Lösungen. ks


64 GASTRONOMIE

Bonduelle

Bunte Abwechslung

Bonduelle launch

Tolle Optik

Gelbe Zucchini, grüne Bohnen, Karotten und Karfiol kombiniert Bonduelle für seinen neuen Gemüse-Mix. Die „Bunte Gemüsemischung mit Zucchini und Karotten“ ist optimal auf den professionellen Küchenalltag zugeschnitten (lose gefrostet, einzeln portionierbar) und kann wahlweise in der Pfanne oder im Kombidämpfer zubereitet werden. Erhältlich ist sie ab Anfang Juni im 2,5kg-Beutel. www.bonduelle-foodservice.at

Grüne und gelbe Bohnen sowie Karotten im schlanken Bâtonnet-Schnitt ergänzen als zweite Neuheit das Gastronomie-Angebot des Gemüse-Spezialisten Bonduelle. Separat tiefgekühlt lässt sich das farbenfrohe Gemüse perfekt portionieren und in etwa sechs Minuten im Kombidämpfer bzw. acht Minuten in der Pfanne zubereiten. Perfekt harmoniert die „Gemüsemischung California“ natürlich mit Spezialitäten vom Grill und auch am Buffet ist sie ein attraktiver Farbtupfer. www.bonduelle-foodservice.at

bindi

Haubi’s Blechkuchen

Gut vorbereitet

line extension

launch

Wie von Oma

Perfekt für das Catering-Geschäft geeignet und auch im Buffet-Bereich ideal einsetzbar ist das neue Gläschen-Dessert „Coppa Mascarpone e Lamponi“ von Bindi. Im wiederverwendbaren Glas werden auf einem zarten Biskuitboden Mascarponecreme und Himbeeren geschichtet und die typisch italienische Nachspeise schließlich noch mit Pistazien-Stückchen dekoriert. www.bindi.de

Optimal für die Kaffeejause geeignet sind die vier neuen „Blechkuchen“ des Petzenkirchner Großbäckers Anton Haubenberger. Erhältlich sind neben dem Klassiker „Marmor“ die Varianten „Apfel-Streusel“, „Ribisel Streusel“ (beide aus heller Teigmasse mit Fruchtstückchen) und „Schoko-Weichsel“ (aus dunkler Ölkuchenmasse, durchzogen von Sauerkirschen und mit Kokosette bestreut). Alle Kuchen sind tiefgekühlt und nach dem Auftauen servierbereit. www.haubis.at

Holzmann

nordpol Eismix

Ei am from Austria

launch

Ausschließlich nestfrische Eier aus österreichischer Bodenhaltung kommen für die neuen Flüssig-FrischeiProdukte von Holzmann zum Einsatz. Erhältlich sind „Rühr Ei mit Obers“, „Voll Ei“, „Ei Gelb“ und „Ei Weiß“ im praktischen 1L-Verbundkarton mit Schraubverschluss. Alle Angebote sind mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichnet, und garantiert gentechnikfrei hergestellt. www.holzmann-fvl.at

5 2012

launch

PRODUKT

launch

Für Softies Wer seinen Gästen ein leckeres Softeis anbieten will, kann dabei ab sofort auf den „nordpol Eismix“ zurückgreifen. Mit diesem neuen Pulver für Automaten lässt sich ohne Aufwand super-softes Eis zaubern, wobei unterschiedlichste Geschmacksrichtungen zur Verfügung stehen. Angeboten werden nämlich nicht nur die Klassiker „Vanille“, „Schokolade“ und „Erdbeere“, sondern auch Spezialitäten wie „Banane“, „Aprikose“, „Heidelbeere“ oder „Fiordilatte“. Erhältlich sind die Mixes allesamt in der aromaversiegelten Packung. office@nordpolwerk.at


GASTRONOMIE 65

Karnerta Dry Aged Beef

REIF FÜR DEN GRILL Fleisch-Profi Karnerta offeriert rechtzeitig zur Grillsaison ein tolles Sortiment trocken gereifter Rindfleisch-Spezialitäten. Neben ganzen „Dry Aged Beef“-Stücken aus der „Englischen“ stehen dabei auch vorgeschnittene Steaks höchster Güte zur Verfügung. Die „Dry Aging“-Methode ist natürlich alles andere als eine Neuheit, sondern eigentlich jenes Verfahren, das vor einigen Jahrzehnten noch völlig üblich war. Das Fleisch reift dabei bei ca. 3°C direkt am Knochen, wobei die Faktoren Temperatur, Luftzirkulation, Luftfeuchtigkeit sowie die perma-

nente fachmännische Kontrolle entscheidend für ein perfektes Ergebnis sind. Bei der bis zu vier Wochen langen Trocknung verliert das Fleisch jede Menge Wasser, was einerseits zu einer leicht bräunlichen Färbung und andererseits zu einer besonders zarten Textur und einem intensiven Geschmack führt. Damit bringt das Premium-Fleisch optimale Eigenschaften für die Zubereitung am Grill mit.

Auswahl. Das „Karnerta Dry Aged Beef“-Sortiment kommt aktuell gerade recht. Schließlich wandert mit den steigenden Temperaturen die

Küchenmannschaft samt Gerätschaft vielerorts in den Garten zum Grill. Und neben Würsteln & Co. darf hier natürlich ein herzhaftes Steak auf keinen Fall fehlen. Karnerta offeriert allen Gastronomen, die ihren Gästen etwas Besonderes bieten möchten, sowohl ganze, trockengereifte Stücke (Beiried, Rostbraten, Prime-Rib), als auch geschnittene „Dry Aged Beef“-Spezialitäten wie Porterhousesteak, T-Bone-Steak, Rumpsteak und Rib Eye-Steak. Das Premium-Sortiment besteht natürlich ausschließlich aus österreichischem Rindfleisch und ist „bos“-zertifiziert. ks

SUSHI AUS DER REGION

WISSENSWERT

Da die beliebtesten Sushi-Fische und -Meeresfrüchte bereits zu einem großen Teil überfischt sind, zeigt der WWF mit Unterstützung von Biofisch-Pionier Marc Mößmer jetzt Alternativen auf, die auf den Einsatz heimischer Produkte setzen. Welche Sushi-Kreationen mit gutem Gewissen gegessen bzw. angeboten werden können und welche regionalen Arten sich besonders gut als meeresschonender Ersatz eignen, offenbart der neue WWF Sushi-Ratgeber (auf www.wwf.at zum Downlowad). Dass Karpfen, Forelle und Saibling bestens mit der asiatischen Kulinarik harmonieren, stellten Mößmer und das WWF Österreich-Team außerdem bei einem Koch-Workshop eindrucksvoll unter Beweis.

Auch in der Gastronomie ist Fort- und Weiterbildung oder einfach ein Blick über den eigenen TellerRand oft entscheidend für Erfolg und Zufriedenheit im Beruf. Wiberg bietet hier allen Interessierten immer wieder spannende Seminare, die wissbegierigen Köchen eine Möglichkeit geben, Kollegen über die Schulter zu schauen und dadurch zu lernen. Im Juni steht zum Beispiel der Themenkomplex „Vision/Zukunft/Erfolg“ auf dem Programm, bei dem Christian Berger, Alois Gasser und Marcel Thiele vom „Wiberg Team Inspiration“ gemeinsam mit Thomas M. Walkensteiner den kulinarischen Parcours der Zukunft abstecken und wertvolle Tipps geben. Neben der Neuinszenierung von Klassikern stehen dabei die Anti-Aging-Küche und Sentinal Food im Fokus. Nähere Infos dazu gibt es auf www.wiberg.eu

PRODUKT 5 2012


66 GASTRONOMIE

Tiroler Früchteküche Spezialitäten

Runder Auftritt

relaunch

launch

Hochprozentig

Unterweger präsentiert seine „Tiroler Früchteküche Spezialitäten“ ab sofort im neuen, aufgewerteten Outfit. Die Kompositionen wie „Hollersulze“, „Honig mit Nüssen“ oder „Hagebutten-Konfitüre“ sind nun im formschönen Rundglas (410g bzw. 420g) mit silbernem Deckel erhältlich. Edle, transparente Etiketten rücken den hochwertigen Inhalt zusätzlich in den Fokus. Für eine Platzierung am Buffet sind die Gläser nun also perfekt geeignet. www.fruechtekueche.at

Neue Konfitüren mit einem Fruchtanteil von 70% füllt das Asslinger Unternehmen Unterweger jetzt in edle 200g-Gläser. Damit steht der gehobenen Gastronomie und Hotellerie ein heimisches Angebot zur Verfügung, das geschmacklich und optisch überzeugt. Erhältlich sind die neuen „Tiroler Früchteküche 70% Frucht“-Aufstriche in den Sorten „Marillen“, „Erdbeeren“, „Weichsel“, „Himbeeren“ und „Waldfrucht“. www.fruechtekueche.at

Mautner Markhof

Senna

Optimiert

line extension

line extension

Gewinnträchtig

Mautner Markhof bietet seine speziell für Gastronomie und Großverbraucher entwickelten Salatdressings jetzt nicht nur mit verbesserten Rezepturen, sondern außerdem auch in einer neuen Gebindegröße an. Die 2kg-Flaschen mit Haltegriff sind sehr praktisch in der Handhabung und ermöglichen eine unkomplizierte, saubere Portionierung. Darüber hinaus erweitert der Wiener Feinkost-Experte seine Geschmacksvielfalt – denn zusätzlich zum milden „Joghurt Dressing“, dem cremigen „French Dressing“ und „American Dressing“ sowie dem mediterranen „Balsamico Dressing“ steht ab sofort auch ein klassisches „Knoblauch Dressing“ mit aromatisch-würzigem Geschmack zur Verfügung. www.mautner.at

Sommerzeit ist Grillzeit. Da kommt es gerade recht, dass Senna zwei seiner beliebtesten Saucen, nämlichm die „Barbecue Sauce“ und die „Grill Sauce“, jetzt auch in praktischen 25g-Portions-Packungen anbietet. Als zusätzliche Inspiration und für mehr Vielfalt auf der Grill-Speisekarte liegt außerdem derzeit ein Rezept-Folder mit Gerichten aus aller Welt in den C&C-Märkten auf. Richtig Lust auf’s Grillen macht schließlich noch ein attraktives Gewinnspiel: Senna belohnt Verfeinerungs-Ideen für die pikanten Saucen mit Preisen wie einem „Weber“Tischgriller und vielem mehr. www.senna.at

Senna Linie N

Hügli

Ohne allem

launch

Natürliche und reine Inhaltsstoffe werden immer öfter gezielt nachgefragt. Der Margarine-Spezialist Senna lanciert deshalb eine neue Produkt-Range, die diesem Wunsch gerecht werden soll. Alle „Linie N“-Offerte sind frei von Farb- und Konservierungsstoffen, kommen ohne künstliche Aromen und gehärtete Fette aus und unterliegen strengsten Kontrollen. Die ersten beiden Produkte unter dem neuen Label sind die „Senna universal back“-Margarine und die „Senna Ziehplatte“. www.senna.at

5 2012

Tiroler Früchteküche 70% Frucht

PRODUKT

launch

Auf der Butterseite Auch Hügli bietet Unterstützung in der Grillsaison: Mit der „Klassischen Kräuterbutter“, der frisch-würzigen „Knoblauchbutter“ und der „Café de Paris Butter“ stehen neuerdings drei geschmackvolle Produkte zur Verfügung, die Spezialitäten vom Rost den letzten Schliff verleihen. Perfekt eignen sich diese natürlich auch zur Verfeinerung der Beilage: Baguettes einfach einschneiden, Butter aufstreichen und auf dem Grill oder im Salamander knusprig rösten. www.hueglifoodservice.at


GASTRONOMIE 67

hilcona Pasta Integrale

Vollwertig

Recheis Pasta di Peppino launch

line extension

Peppige Pasta

Ab sofort offeriert Hilcona Foodservice vier der beliebtesten „hilcona“-Pasta-Spezialitäten auch in einer Variante mit gesundem, ballaststoffreichem Vollkornmehl. Erhältlich sind „Fusilli Integrale“ und „Penne Integrale“ sowie die gefüllten „Tortelloni Ricotta Spinat Integrale“ und „Cappelletti Formaggio Integrale“. Ideal eignen sich diese Pasta-Neuheiten natürlich für die ausgewogene, sommerliche Küche sowie geschmackvolle vegetarische Speisenkreationen. www.foodservice.hilcona.de

Unter dem Label „Pasta di Peppino“ lanciert Teigwaren-Spezialist Recheis aktuell eine würzige Nudel-Kreation für die anspruchsvolle Gastronomie: Die brandneuen „Spaghetti Aglio e Peperoncino“ sind verfeinert mit Knoblauch, Chili und Paprika und bieten damit nicht nur geschmackliche Abwechslung, sondern punkten am Teller darüber hinaus auch mit farbenfroher Optik. Im 3kg-Beutel sind die „Spaghetti Aglio e Peperoncino“ ab sofort im Gastronomiegroßhandel verfügbar. www.recheis.com

Koppert Cress Citra Leaves

Koppert Cress Cressabi Leaves

Geschmackvoll

launch

launch

Hot Stuff

Koppert Cress präsentiert wieder aromatische Kreationen aus der Welt der essbaren Pflanzen. Frisch-säuerliche Zitrusnoten und einen Hauch von „Granny Smith“ bringen zum Beispiel die dreiblättrigen Kleeblätter „Citra Leaves“ in unterschiedlichste Speisen. Perfekt harmonieren sie mit Fisch- und Geflügelgerichten sowie Salaten und natürlich garantieren sie als essbare Deko eingesetzt die volle Aufmerksamkeit der Gäste. www.koppertcress.com

Die länglichen, grünen Blätter mit dem schönen Namen „Cressabi Leaves“ zeichnet ein intensiver, scharfer Geschmack nach Wasabi und Pfeffer aus. Bereits im 16. Jahrhundert wurden sie als Ersatz für echten Pfeffer eingesetzt und auch heute noch eignen sie sich bestens, um Gerichten einen pikanten Kick zu verleihen. Verwendet werden die Blätter entweder in Streifen geschnitten zum Würzen oder im Ganzen zum Einpacken bzw. Einrollen von Fleisch und Fisch. www.koppertcress.com

Karnerta Dry Aged Beef

Eat the Ball

Handwerkskunst

launch

Der Kärntner Fleisch- und Gastronomie-Profi Karnerta offeriert ab sofort – passend zur Grillsaison – hochwertige, trockengereifte Rindfleisch-Spezialitäten. „Dry Aged Beef“ wird im Gegensatz zur heute üblichen Vakuum-Reifung, nach alter Tradition bis zu 28 Tage am Knochen gereift. Dank diesem Verfahren erhält das Fleisch einen konzentrierten Geschmack, wird besonders zart und aromatisch. Erhältlich sind sowohl bereits geschnittene „Dry Aged Beef“-Steaks (Porterhouse, T-Bone, Rumpsteak und Rib-Eye) als auch ganze „Dry Aged Beef“Delikatessen wie Beiried, Rostbraten und Prime-Rib mit Knochen. www.karnerta.at

launch

Brot und Spiele Wer meint, dass man mit dem Essen nicht spielt, sollte sich das bei dieser Innovation noch einmal überlegen. Bei C+C Pfeiffer gibt es jetzt nämlich innovatives Gebäck in Ball-Form. Erhältlich sind neben Fuß- und Football zum Beispiel Volleybälle oder auch Handbälle und im Herbst soll das Sortiment um einen Puck sowie Golf- und Tennis-Bälle erweitert werden. Gute Figur macht das runde Sortiment bestimmt bei jedem sportlichen Event oder als stimmungsvoller EM-Snack. www.eattheball.com

PRODUKT

5 2012


68 GASTRONOMIE

Eurogast im neuen Look

RELOADED Moderner und frischer präsentiert sich ab sofort das EigenmarkenSortiment des Gastro-Großhändlers Eurogast. Bis Ende des Jahres sollen zusätzlich zahlreiche Neuprodukte das Angebot erweitern. Im neuen Gewand und mit noch mehr Auswahl stellt Eurogast sein gleichnamiges Eigenmarken-Angebot auf neue Beine. Für Mag. Thomas Walser, Geschäftsführer der Gruppe, ist der Relaunch ein logischer Schritt: „Die gut etablierte ,Eurogast‘Marke ist aus unserem Angebot nicht mehr wegzudenken und im neuen, einheitlichen und moderneren Outfit können die einzelnen Artikel jetzt ganz leicht gefunden werden.“ Bis Ende des Jahres soll die An-

zahl an Produkten fast verdoppelt und damit den Kunden noch mehr Auswahl im fairen Preis-Leistungs-Segment geboten werden.

Ganzjährig. Den Startschuss zur Erweiterung macht saisongerecht das „Eurogast“Eis-Portfolio. Bereits im letzten Jahr hat sich diese Kategorie bei den Kunden als besonders beliebt erwiesen. Nun soll die zwölfteilige Range in neu designten, silbernen 5L-Behältern das ganze Jahr über zur Verfügung stehen. Als „Sorte des Jahres“ erfrischt außerdem ein aromatisches „Maple Walnuss-Eis“ mit kandierten Walnuss-Stückchen die TK-Truhe des Großhändlers. ks

Unilever Food Solutions

UNTER PROFIS Basierend auf der Erfahrung in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung konzentriert sich Unilever Food Solutions verstärkt darauf, seinen Kunden nicht nur Produkte, sondern Lösungen und Inspiration anzubieten. Unter dem Schlagwort „Chefmanship“ bietet der Lebensmittel-Konzern seinen Kunden nicht nur Produkte, sondern auch Konzepte, die den gastronomischen Alltag effizienter und erfolgreicher machen können. In den „Chefmanship Centres“ in Wien, Hamburg und Heilbronn werden etwa zu aktuellen Themen der Gastrono-

mie Schulungen und Workshops abgehalten. Dabei führen neben der eigenen Küchenmannschaft (in Wien unter der Leitung von Otto Wimmer) öfters auch hochkarätige Gäste aus der Sterne- und HaubenGastronomie, wie zum Beispiel Heiko Antoniewicz oder Karlheinz Hauser, durch das Programm. Aber auch im Bereich Ge-

FEINSCHMECKER DES JAHRES Unter der Patronanz des Kräuter-Digestifs „Underberg“ und auf Vorschlag von Gault Millau wurde kürzlich bereits zum 26. Mal die Auszeichnung zum „Feinschmecker des Jahres“ verliehen. Und in diesem Jahr trägt den ehrenwerten Titel die TV-Köchin und TopGastronomin Sarah Wiener, die im Rahmen eines Gala-Diners im Restaurant Steirereck die dazugehörige Urkunde verliehen bekam. Neben dem feinen Gaumen wurde aber auch ihr soziales Engagement geehrt, denn die leidenschaftliche Köchin gründete Ende November 2007 die „Sarah Wiener Stiftung für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen“.

5 2012

PRODUKT

meinschaftsverpflegung und Zentralküchen tüfteln die Experten an passgenauen Lösungen, die klare Verbesserungen in der Küche bewirken.

Mit Würde. Ein Thema, das von Köchen und Medien selten mit Euphorie in Angriff genommen wird, ist dabei unter anderem die Verpflegung von Patienten mit Schluckbeschwerden (Breikost). Unilever Food Solutions offeriert hier einen sehr interessanten und praktikablen Ansatz, dessen Kern ein einfaches Grundrezept für die Zubereitung ist und von der Überzeugung getragen wird, alten und kranken Menschen ihre Freude am Essen zurückzugeben. Interessenten finden dieses Thema schwerpunktmäßig in der Planungshilfe für Spitäler, Kliniken und Heime, dem „Unilever UniKit“, oder können sich bei einem der Seminare von den Möglichkeiten, die pürierte Kost bietet, überzeugen (weitere Infos dazu auf www.unileverfoodsolutions.at/seminare). ks


GASTRONOMIE 69

Hotel times

MORGENPOST Eine eigene Gästezeitung mit den wichtigsten Tagesinformationen gehört bei besseren Hotels inzwischen zum guten Ton. In Kooperation mit „Hotel times“ kann diese jetzt ganz einfach und kostengünstig erstellt werden. Die sog. „Gästezeitung“ oder „Morgenpost“ ist an sich ja nichts Neues und wird mittlerweile von unzähligen renommierten Häusern rund um den Globus gerne genutzt, um den Gästen am Frühstückstisch die wichtigsten Informationen zum Tag zu liefern. Vom hoteleigenen Aktivitäten-Programm, über Ausflugstipps und das Wetter bis hin zum Horoskop oder Sudoku-Rätsel können die Inhalte der Zeitung dabei ganz individuell gestaltet sein. Da aber der Gast natürlich jeden Morgen neue bzw. aktuelle Informationsinhalte erwartet, ist die Umsetzung einer solchen Gästezeitung mit sehr viel Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden. Ein Aufwand, den viele Hoteliers nicht investieren können oder wollen.

Auf Knopfdruck. Genau für jene gibt es jetzt eine sehr bequeme Lösung, denn unter dem Namen „Hotel times“ bietet die Grazer Kreativ-Agentur „freecomm“ ein einzigartiges Konzept an: Mittels einer speziell entwickelten Internet-Applikation, ohne ein Programm installieren zu müssen, werden am Computer manuell eingegebene Informationen resp. Texte mit gespeicherten Inhalten aus der Datenbank sowie externen Diensten kombiniert und in ein vordefiniertes Basislayout integriert. So können ganz leicht und unkompliziert persönliche Inputs wie Ausflugs- und Veranstaltungstipps oder Wellness-Angebote mit täglich automatisch aktualisierten Einzel-Modulen – vom Wetter und Mondkalender, bis hin zu Zitaten, Rätseln oder Cocktail-Rezepten – verknüpft werden. Anschließend muss die „Hotel times“ nur noch in der gewünschten Anzahl auf gängigem A4-Papier ausgedruckt und einmal in der Mitte (auf A5-Format) gefaltet werden. Und schon ist die vierseitige, individuell gestaltete Morgenpost fertig. Im Basislayout, in das natürlich das eigene Logo integriert ist bzw. das komplett im

eigenen CD erscheint, werden die gewünschten Module vordefiniert und können jederzeit mit wechselnden Inhalten „gefüllt“ werden. Und zwar nicht nur in Deutsch, sondern auch in Englisch und Italienisch. Ergänzend zu der Gästezeitung gibt es im gleichen System außerdem auch Karten und Aufsteller.

Refinanzierung. Für Hoteliers wie für die werbende Industrie ebenso interessant ist das neue Produkt von „Hotel times“, die „Hotel times pro“. Dabei bekommt das Hotel sogar dafür bezahlt, „Hotel times“ täglich zu erstellen und den Gästen auf den Frühstückstisch zu legen. Ermöglicht wird dies durch Schaltung von Inseraten in der Gästezeitung (max. sieben Kleininserate). Um deren Akquisition kümmert sich die Agentur „freecomm“. Diese Inserate, die von Unternehmen in verschiedenen Größen bzw.

Sie suchen eine

Formaten geschaltet werden können, sind einerseits gedacht für Kooperationspartner des jeweiligen Hotels, wie z.B. (regionale) Brauereien, sowie andererseits für lokale Betriebe, wie etwa eine Konditorei oder die nächstgelegene Schischule. Andererseits ist diese Art der Werbung natürlich auch interessant für die Markenartikelindustrie, da der Gast auf Urlaub ist und in entspannter Atmosphäre beim Frühstück Werbung ganz anders wahrnimmt als im Alltag. Die Kosten für die Inserate errechnen sich je nach Format, pro Bett und Monat. Ein Sujetwechsel ist jederzeit möglich, so kann die Werbung punktgenau platziert werden. Genauere Informationen zu „Hotel times“ und „Hotel times pro“ erhalten sowohl Hoteliers als auch interessierte Inserenten unter 0316/321 021 bzw. office@hoteltimes.at. nh

Werbemöglichkeit Werbemöglichkeit mit Mehrwert? Mehrwert?

Innovation Innovation HOTELtimes pro ist eine völlig neue Art der Werbung, e die Ihren Kunden in angenehmer Atmosphäre direkt erreicht! Investion In vestion die sich lohnt lohnt Mit HOTELtimes erreichen Sie Ihre Zielgruppe punktgenau – ohne Veerluste. KKontaktqualität ontaktqualität Die Gäste sind auf Urlaub und nehmen in diesem Fall Ihre Weerbung anders wahr als a in „normalen“ Printmedien im Alltag! Exklusivitä Exklusivitätt Wir garantieren, dass Sie exklusiv der einzige Vertreter e Ihr Ihrer Branche sind! Inf Infos os unter: unter: fr freecomm eecomm W Werbeagentur erbeagentur GmbH offic office@hoteltimes.at e@hoteltimes.at oder 0316/321 021

M

orgenpost rgenpost

LLaVita aViita

Frreeitag, 11. Mai 2012

Hotell

Hotel LaV Viita Faakerseestr 26, A-9584 Finkenstteein Tel e .: +43 512 9001 11994 Fax: +43 (0) 316 / 08 15-3 E-Mail: office@lavita.at www.lavita.at

Eine Produktion Produktion der fr freecomm eecom mm W Werbeagentur erb beagen nttur GmbH, Haig Haignitzhofweg nitzhofw g 19c, 8043 Grazz , TTel.: el.: 0316/321 021-0, E-M E-Mail: ail: office@ office@hoteltimes.at @hoteltimes.aat , w www.hoteltimes.at w w.hoteltimes.aat

Herzlich Willkommen! Liebe Gäste! Wir hofffen, f dass Sie erholsame Urlaubstage in unserem Haus verbringen werrden! d Besuchen Sie unsere neu eröffffnete Bar und genießen Sie einen schönen Abend in gemütlicher Runde. Unser Barkeeper Sandro verwöhnt Sie mit exquisiten Cocktails und unser Pianist sorgt für dezente Musik, die zum Taanzen einlädt! Unsere Rezeption ist rund um die Uhr besetzt und hilft Ihnen gerne bei der Gestaltung Ihrreer Frreeizeitaktivitäten. Wir haben ein weiterres e

Highlight für Sie vorbereitet! e Was eignet sich besser um die griechische Kultur kennen zu lernen, als ein griechischer Abend mit griechischen Spezialitäten und griechischen Tänzen. ä Wir laden Sie herzlich ein, mit uns am Mittwoch um 18.30 Uhr am griechischen Buffet teilzunehmen, um die griechischen Spezialitäten kennen zu lernen. Danach wird eine LiveBand ab 21.30 Uhr am Pool für Unterhaltung sorgen und etwas später zeigt uns eine griechische Foklore-Tanzguppe einheimische Tänze. ä www www.lavitacom .lavitacom

Voraussetzung, Professionalität ist Voraussetzung, Vertrauen unsere Basis, gegenseitiges Vertrauen Motor. Kreativität und Flexibilität unser Motor.

freecomm Werbeagentur GmbH, Haignitzhofweg g g 19c,, A-8043 Graz Tel el.: +43-316-321-021-0, +43 316 321 021 0 Fax: ax: +43 +43-316-321-021-3 316 321 021 3


70 GASTRONOMIE

Falksalt Fingersalz Chipotle

Delikatess-Salz

Hollu eco line extension

launch

Hübsche Salz-Pyramiden aus Zypern kombiniert Falksalt für seine neue Kreation mit feurigen Chipotles aus Mexiko. Die geräucherten Chilis verleihen dem Salz ein einzigartig rauchiges Aroma, das perfekt zu (gegrilltem) Fleisch, Fisch und Gemüse passt. Erhältlich sind das „Fingersalz Chipotle“ und auch weitere saline Spezialitäten in der 125g-Dose bei ausgewählten Delikatess-Händlern. www.falksalt.com

Der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen steht bei Hollu seit jeher im Vordergrund der Firmenphilosophie. Das gilt auch für die neue Produktlinie „hollu eco“, bei der besonderes Augenmerk auf die Verwendung umweltfreundlicher Rohstoffe gelegt wurde. Die leistungsstarke Range mit unterschiedlichsten, optimal aufeinander abgestimmten Reinigern ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen und dem EU-Ecolabel ausgezeichnet sowie bei der Umweltberatung gelistet. www.hollu.at

hagleitner Xibu inox

Jura Impressa F7

Erleuchtend

launch

launch

Gastro Cool

Platzsparer

Gastro Cool KühlWürfel Inox launch

Im Frühstücks- oder Kantinenbereich muss meist jeder Zentimeter optimal genutzt und gleichzeitig alles hygienisch und ansehnlich präsentiert werden. Für diesen Bedarf offeriert Gastro Cool jetzt zwei besonders kleine Bagin-Box-Kühlschränke, die eine parallele Zapf-Ausschank von Milch und Säften ermöglichen. Erhältlich sind eine Ausführung mit drei Anschlüssen und einem Fassungsvermögen von 30 Litern sowie eine schlanke Variante mit einer Breite von lediglich 38cm und zwei Zapfhähnen (20 Liter). www.gastro-cool.com

PRODUKT

Vielseitig Für kleinere Gastronomiebetriebe, die ihren Gästen hochwertigen Kaffee in vielen Varianten servieren möchten, steht jetzt ein neuer Vollautomat aus dem Hause Jura, die „Impressa F7“, zur Verfügung. Das neu entwickelte „Aroma Plus Mahlwerk“ mahlt die frischen Bohnen nicht nur sehr leise, sondern auch überaus homogen und der optimierte Thermo-Block garantiert eine kurze Aufheizzeit sowie eine schnelle Dampfbereitschaft – damit steht einem perfekten Kaffee nichts mehr im Wege. www.at.jura.com

Ein ausgefeiltes Montage-Konzept, das den Einbau in alle gängigen Wandarten ermöglicht, eine funktionale Technik mit ausgeklügeltem Reserve-System und eine sehr stylische Optik kennzeichnen diese Innovation aus dem Hause Hagleitner. Die Edelstahl-Spenderserie „Xibu inox“ punktet aber vor allem mit ihrer integrierten „Aura“Hintergrundbeleuchtung, die Waschräumen eine ganz besondere Atmosphäre verleiht. www.hagleitner.com

5 2012

Nachhaltig sauber

line extension

Glänzend Gastro Cool erweitert auch seine „KühlWürfel“-Linie um zwei Neuzugänge in nobler Edelstahlausführung. Für den Barbereich oder den mobilen Einsatz besonders gut geeignet ist die Mini-Variante mit den Maßen 47 x 33 x 39,5cm und einem Gewicht von nur 18kg. Eine nach Wunsch einbaubare Innenbeleuchtung setzt den Inhalt perfekt in Szene, während die Seitenwände ideal als Werbeflächen für Getränke-Marken oder Ähnliches genutzt werden können (die professionelle Umsetzung übernimmt das Grafik-Team von Gastro Cool). Gleiches gilt für das große Modell, das zwar wesentlich mehr Platz benötigt (68,5 x 43,5 x 48,5 cm), aber auch dementsprechend mehr fasst (65L). www.gastro-cool.com


GASTRONOMIE 71

Brita beteiligt sich an Vivreau

SPRUDELNDE GESCHÄFTE Brita baut seine Aktivitäten rund um leitungsgebundene Wasserspender für Hotellerie, Gastronomie und GV weiter aus. Damit stärkt der Spezialist für Wasseroptimierung seinen erst im vergangenen Jahr neu gegründeten Geschäftsbereich, der leitungsgebundene Wasser-Spender für unterschiedlichste Anwendungsbereiche anbietet. Nach der Akquisition von Enviva im Jahr 2010 hatte Brita 2011 zunächst die Mehrheit und mittlerweile alle Anteile an der Ionox Wasser-Technologie GmbH erworben sowie in Folge die neue Division „Brita Ionox“ (neben „Brita Home“ und „Brita Professional“) gegründet. Mittlerweile hat sich diese, mit einem Jahresumsatz von bereits 11 Mio. € im ersten Jahr, bestens entwickelt. Der jetzt geschlossene Vertrag mit dem britischen Familienunter-

nehmen Vivreau, ebenfalls Experte für innovative Wassersysteme im professionellen Bereich, sieht eine gleichberechtigte Partnerschaft vor und soll die Position des Unternehmens weiter stärken. Das VivreauPortfolio konzentriert sich auf sogenannte „Bottlers“, also Wasserspender, aus denen stilles oder gesprudeltes Wasser direkt in exklusive „Vivreau“-Design-Flaschen abgefüllt wird. Das Unternehmen ist mit diesen Produkten Marktführer in Großbritannien und genießt eine sehr gute Reputation im Horeca- und Büro-Geschäft.

Synergetisch. In der gleichberechtigten Partnerschaft sieht Geschäftsführer Markus

Blanco CS wächst

ERFOLGREICH Die Blanco CS-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen konsolidierten Umsatz von 110,5 Mio. €, was einem Wachstum um 10% gegenüber dem Jahr davor entspricht. Den Grund für diesen schönen Erfolg ortet man unter anderem im Export-Geschäft, das trotz harter Konkurrenz im letzten Jahr ausgebaut werden konnte und mittlerweile einen Anteil von 45% am Gesamtumsatz ausmacht. Rolf Waldi, Vorsitzender der Geschäftsführung, kommentiert die gute Bilanz so: „Die Entwicklung von Blanco CS wird von engagierten Mitarbeitern getragen, die eine exzellente Leistung erbringen. Unsere Kunden honorieren das.“ Zur Standortsicherung hat Blanco CS 2011 an allen Niederlassungen in neue Produkte sowie

Verbesserungen der Produktionsprozesse investiert. In Oberdingen (D) entstand eine neue Fertigungshalle zu Herstellung von Abgas-Technologie-Komponenten. In der PressLinie wurden eine neue Robotertechnik installiert und die Lasertechnik modernisiert.

Prämiert. Zufriedene Gesichter gibt es bei Blanco aber nicht nur angesichts der Zahlen, sondern auch aufgrund von Auszeichnungen: Einerseits wurden nämlich das ganzheitliche Unternehmenskonzept und das langjährige Engagement für eine erfolgreiche Balance zwischen Ökologie und Ökonomie vom deutschen Bundesbewerb „Grünes Band“ ausgezeichnet. Und andererseits erhielt die erst kürzlich lancierte, energieeffiziente „Blanco Bankettwagen“-Generation den „red dot“-Award. ks

Hankammer Vorteile für beide Seiten: „Als Familienunternehmen haben wir eine ähnliche Unternehmenskultur, beide sehen wir unsere Produkte als ökologisch sinnvolle Alternative zu Mineralwasser in Flaschen. Vor allem aber runden sich unsere ProduktSpektren und Zielgruppen gegenseitig ab.“ Stephen Charles Cohen, Geschäftsführer von Vivreau, ergänzt: „Zwei starke Marken haben sich gefunden. Zusammen sehen wir noch größere Chancen im internationalen Geschäft.“ ks

AUSBAU Auf einer Gesamtfläche von über 7.000 Quadratmetern erweitert Winterhalter seinen Stammsitz in Meckenbeuren um eine neue Lagerhalle sowie Büro- und Labor-Räumlichkeiten. „Damit tragen wir dem Wachstumskurs des Unternehmens Rechnung und sind gut gerüstet für die Zukunft“, erläutert Geschäftsführer Ralph Winterhalter die Gründe für die rund 10 Mio. € teure Investition. Gut auswirken soll sich der Ausbau aber auch im Bereich Innovationen. Bernhard Graeff, technischer Leiter bei Winterhalter: „Mit der Erweiterung der Laborfläche wird auch die Entwicklungskapazität vergrößert, sodass die Innovationsgeschwindigkeit erhöht werden kann.“

PRODUKT 5 2012



Produkt 5_2012