Page 1

01_DOT_cover005.indd 1

25.06.14 15:47


GRATIS für alle von 15-19 Jahre.

Stark ermäßigt von 20 –23 Jahre.

dung. in B e in e K . n te s o K Keine . Endet automatisch

G 0913_14

Volle ÖAMTC Mitgliedschaft Reise-Service & Gratis Reise-Infoset  Preisvorteile mit der Clubkarte Führerschein-Infos von A-Z Mehrphasen-Training & Moped-Führerschein Alles zum Autokauf P  annenhilfe 0-24 Uhr (für Auto, Motorrad, Moped & Fahrrad)

www.oeamtc.at/young

/OEAMTCyoung Ein gutes Gefühl, beim Club zu sein.

0913_14 Ins Jugend für dot. Magazin 170x240.indd 1

26.05.14 13:32


EDITORIAL PETER ZIRBS

B

amm! Das hätten wir uns damals in den 1980ern auch nie gedacht. Dass nämlich aus der Zeichentrickserie Transformers rund 30 Jahre später ein actiongeladenes, fotorealistisches Hollywood-Spektakel werden würde. So aber stellte die Serie seinerzeit quasi die kleinste gemeinsame Identifikationsmöglichkeit einer ganzen Generation dar – den Hauptdarsteller des bislang vierten Films Mark Wahlberg nicht ausgeschlossen. Denn der ist 1971 geboren und gehörte damit ebenfalls zur Zielgruppe der Early Adopters; wenn es diesen Ausdruck denn damals schon gegeben hätte. Überliefert ist es zwar nicht, aber vermutlich ist auch schon der kleine Mark nicht nur gebannt vor der Flimmerkiste (ja, ein seit jeher seltsames Wort, das allerdings rückwirkend und im Zeitalter von Flachbildschirmen nun endlich seine Gültigkeit erfahren hat) gesessen, sondern hat auch – so wie wir damals – alles zweckentfremdet und zu Transformers gemacht, was nicht niet- und nagelfest war. Modellautos? Transformers. Kartonschachteln? Transformers. Das kleine Geschwisterchen? Transformers. Man selbst? Optimus Prime. Wir können also davon ausgehen, dass es daheim bei Wahlbergs in den 1980ern nicht viel anders zugegangen sein dürfte. Behaupten wir jetzt einfach mal so. Und wir widerstehen auch der Versuchung, das Internet nach Studien zum Thema zu durchforsten. Studien, die wissenschaftlich erklären, warum Kids derart auf die Transformers abfahren. Vielleicht liegt es ja daran, dass die Möglichkeit zur Transformation eine Art fiktiven Ausweg aus Konfliktsituationen darstellt: Streit mit dem Nachbarsfratz? Wickel mit den Eltern? Ein Anpfiff der Lehrerin? Einfach mal gepflegt transformieren und

der schier übermächtigen Gegnerschaft zeigen, was ein Optimus Prime ist. Obwohl Hasbro mit dieser Marke etwas vermeintlich Uramerikanisches geschaffen hat, steckt bei näherer Betrachtung recht viel asiatische Weisheit drinnen: Die Transformation in ein anderes Wesen beispielsweise sowie die Verwendung des Begriffs als Metapher für das Leben an sich: Die Raupe transformiert zum Schmetterling. Der Schneehaufen zur Wasserlacke. Der kleine Bub zum Mann. Das Auto zum Roboter. Optimus Prime! „Vermeintlich uramerikanisch“ im Übrigen deshalb, weil Transformers tatsächlich eine japanische Erfindung ist – entwickelt vom Spielzeughersteller Takara und in Folge von Hasbro mit einer neuen Hintergrundgeschichte und einem neuen Namen versehen. Und wenn wir damals schon gewusst hätten, dass wie im nun erscheinenden vierten Teil Transformers: Age of Extinction (klingt halt schon deutlich cooler als „Ära des Untergangs“) erstmals DinoBots auftauchen würden, hätte unser kleines Kinderherz vermutlich vor Ehrfurcht ein paar Beats ausgelassen. Di! No! Sau! Rier! Verwandelbar!! Wahrscheinlich wären wir stundenlang „OMG! OMG! OMG!“ murmelnd im Kreis gelaufen, bis uns ein beherzter Erziehungsberechtigter wieder auf den Boden der Realität geholt hätte. Bleibt noch die Frage zu klären, was uns die Serie auf den Weg mitgegeben hat. Dass es mit cleverer Adaption möglich ist, ausweglosen Situationen zu entkommen? Oder sollten wir damit auf ein Leben als flexible freie Berufstätige vorbereitet werden? Mal sehen, ob Michael Bays aktueller Regiestreich darauf brauchbare Antworten gibt. Viel Vergnügen und fröhliches Transformieren!

www.dot-magazine.at DOT.editorial 3

03_EDITORIAL_005_k.indd 3

26.06.14 10:55


www.sonypictures.at

AB 31. JULI IM KINO Dot_22JS.indd 1

24.06.14 14:07


CONTENT

DOT.005

MOVIE 013 Opening Credits 014 TRANSFORMATIONEN Transformers 4: Ära des Untergangs 016 The Purge: Anarchy 020 Feuerwerk am hellichten Tage 021 UNDERCOVER 22 Jump Street 022 The Raid 2 – Berandal 024 MÄNNERFREUNDSCHAFT Jersey Boys 026 Weekend of a Champion 028 Große Jungs 030 Eine ganz ruhige Kugel 030 Monty Python 031 ON THE ROAD Tammy – Voll abgefahren 032 Eyjafjallajökull 033 ARTHAUS Paris um jeden Preis 034 Aimer, boire et chanter 034 Zoran – Mein Neffe der Idiot 034 Der wundersame Katzenfisch 034 Love Steaks 035 Die große Versuchung 035 Monsieur Claude und seine Töchter 035 KIDS & MEHR Drachenzähmen leicht gemacht 2 036 Jack und das Kuckucksuhrherz 038 Rico, Oskar und die Tieferschatten 039 Home Entertainment 040 Filmkost: Pastrami-Sandwich 043 Gossip: Stars & Starlets 008 Rocker: Rohköstlich 080

016

Sie ist die Nachfolgerin von Megan Fox und Rosie Huntington-Whiteley, und ihr Big Screen-Debüt findet zwischen Dinobots, einer Horde Agenten und Leinwandpapa Mark Wahlberg statt: Please give a warm welcome to … Nicola Peltz!

MARK WAHLBERG. NICOLA PELTZ. JONAH HILL. SUSAN SARANDON. DANY BOON. GÉRARD DEPARDIEU. VALÉRIE BONNETON. CHANNING TATUM. MELISSA MCCARTHY.

05_INHALT_005.indd 5

26.06.14 12:45


DOT.005

CONTENT

050

052

049

069 MUSIC 045

Kienzl&Lusty New Releases La Roux Jason Mraz

046 048 050 052

LIFESTYLE 055 Fashion News Mei liabstes Weiß Starstyle: Mark Wahlberg Kurz & Leicht Beauty News Sonnenschutz

056 057 058 060 062 063

064 GAMES 064 Zwischensequenz 065 Entwined 066 Lego Ninjago: Nindroids

069 PLANER 070 071 072 072 073 074 076

Marilyn Manson Avicii 24h Downhill „race the night“ Kajak Freestyle und Gewinn 100tage Sommer Gewinn Eventplaner Wien Eventplaner Bundesländer

LA ROUX. BACKSTREET BOYS. JASON MRAZ. KIENZL&LUSTY. SNOOP DOGG. JOSS STONE. AVICII. INGRID MICHAELSON. HELGE SCHNEIDER. MARILYN MANSON. NEIL YOUNG.

05_INHALT_005.indd 6

26.06.14 12:46


/20thCenturyFoxGermany

/FoxKino

EIGENTUM VON FOX. NUR ZUM GEBRAUCH IN DER WERBUNG. VERKAUF, VERVIELFÄLTIGUNG ODER WEITERGABE STRENG VERBOTEN.

Drachenzähmen_170x240+3mm.indd 1

17.06.14 17:52


Cee Lo Green hat eine fantastische Stimme, aber einen schlechten Style-Berater. Auch Alexa Chung pflegt ihr Trash-Image so gut wie möglich. Busta Rhymes (unten) hingegen trägt dem Anlass entsprechend eher etwas Dezentes auf.

Geschmack … und Ohrfeigen sind verschieden, lautet ein mittlerweile in Vergessenheit geratener Spruch. Dabei passt er heutzutage besser denn je.

DOT.GOSSIP

© Photo Press Service

Kanye West macht es Rhymes nach und zeigt hier nur das kleine Besteck. Bisserl üben muss da noch Professor Green – Kollege 50 Cent wiederum weiß, wie „zeige unaufdringlich, was du hast“ geht.

8 DOT.GOSSIP

08_gossip005.indd 8

26.06.14 14:40


Film ab für Eva Green Ab 31.07. in Ihrem Wohnzimmer. Mit UPC On Demand.

ondemand.upc.at

DOT Stoerer 92x51_0414.indd 1

Da war sie noch einen Hauch jünger – aber wie auch gute Weine wird Eva Green mit je26.06.14 dem Jährchen noch ein bisschen gehaltvoller. Zeit zum Gähnen hatte sie in 300: Rise of an Empire jedenfalls nicht – und wie ihr Kritiker beschieden, hat sie ihre muskelpepackten Kollegen in dem Action-Spektakel an die Wand gespielt. Wir freuen uns jedenfalls jetzt schon auf ihre Altersrollen – kein Schmäh.

09:55

Wir freuen uns, exklusiv die ersten Bilder von Jack Sparrows Urgroßvater veröffentlichen zu dürfen! Halt, stoppt die Presse – es ist nur Steven Tyler. Schade eigentlich. Unten: Der GrumpyGesichtsausdruck ging um die Welt; er ist auf einen Gendefekt zurückzuführen. Da wird sogar das süße Kätzchen ganz traurig.

Bei Rapper E-40 wurde viel über die Bedeutung seines Namens spekuliert. Rätsel gelöst: Es handelt sich um einen der berüchtigten Geschmacklosigkeitsverstärker.

DOT.GOSSIP 9

08_gossip005.indd 9

26.06.14 14:41


Dass Salt-NPepa ihren 80er-Hit Push It im Juni live performten, finden wir genial. Was sich hingegen der Sänger von The Struts bei diesem Bühnenkostüm gedacht hat, wollen wir lieber gar nicht wissen. JMJ! (Das ist total lässige Internetsprache und steht für Jössasmarandjosef)

Jennifer Lopez hat den Super-GAU-WorstHairday-of-the-World. Kann ja mal vorkommen. Oder nein – kommt so eigentlich nicht vor. Ein Foto mit historischem Wert: Einen Sekundenbruchteil später rammt Zach Braff seinem Opfer einen spitzen Gegenstand in die Brust – und tötete damit Superman. Dafür schämt er sich auch heute noch.

© Photo Press Service

Gwen Stefani ging rein, ließ sich „akupunktieren“ und kam mit Baby wieder heraus. Hmmmm. Rechts sehen wir zwei Wannabe-DJs, die trotzdem tadellose Figur vor dem Mixer machen: Trey Smith (Yop, Will ist sein Daddy) und Georgia Jagger (Yop, Mick ist ihr Daddy) sind‘s, die sich hier mit fremden Fadern schmücken.

10 DOT.GOSSIP

08_gossip005.indd 10

26.06.14 14:42


So geht

Mobilität.

www.oeamtc.at/young

Tricks, Tipps und Mobility Hacks

A

ls Jugendlicher bekommst Du fast überall Vergünstigungen – nicht so bei Versicherungen. Bei der Kfz-Haftpflicht Versicherung ist es meistens sogar so, dass Jugendliche und Führerschein-Neulinge mehr bezahlen müssen. Nicht so beim ÖAMTC.

Dramatische Momente: Franck Ribery versucht, seinen ertrinkenden Freund durch starkes Aufziehen des Wassers durch die Nase zu retten. Lady GaGa hat geheiratet – zwar allein und ohne Partner, aber sonst wäre es ja auch allzu konventionell. Wir gratulieren dennoch.

Ke$ha, du holde Blume aus dem Londoner Gemeindebau! Dein anmutiges Lächeln verzaubert uns stets aufs Neue. Hier kommt sie gerade leicht beschickert aus einem Restaurant. Bild rechts: Katy Perrys Ersatzroboter, knapp bevor ihm der noch fehlende Arm angeschraubt wird.

young&mobile Supertipp. Deine Vorteile bei der ÖAMTC KfzHaftpflicht-Versicherung*: • keine Zuschläge für Fahranfänger** • Sicherheitsbonus in der Höhe von € 120,– nach 3 Jahren ohne Schaden** • Hohe Versicherungssumme bis zu 20 Mio. www.oeamtc.at/young/kfz-haftpflicht *Versicherungsagent: ÖAMTC Betriebe Ges.m.b.H., Reg.Zl.: 002477F01/08 Versicherer: SK Versicherung AG **bis 24 Jahre

Billy Idol ist immer noch Kult, und in letzter Zeit ist er sogar wieder back im Biz. Da lässt es sich leicht, grinsen, nicht wahr, Billy? Wir gönnen es ihm jedenfalls von Herzen.

DOT.GOSSIP 11

08_gossip005.indd 11

26.06.14 14:42


BEI HITZE: GUT ANZIEHEN!

© 2014 McDonald’s. Solange der Vorrat reicht.

DIE FROZEN YOGHURT SMOOTHIES - JETZT IM McCAFÉ.

mcd_Frozen_Smoothies_Anzeige_170x240_ISOcoatedV2.indd 1

22.05.14 13:31


31 SEITEN DOT.MOVIE

Prähistorische Roboter

© Universal Pictures

Eine neue Armee wird benötigt, weiß Transformers-Anführer Optimus Prime. Roboter, die sich als Autos tarnen, sind nicht mehr genug: Also hievt Michael Bay die Dinobots auf die Leinwand: neue Superkämpfer in fließenden Transformationen, fähig, Feuer zu speien. Die Dinobots traten erstmals 1984 im Marvel-Universum auf: in „S.O.S. Dinobots“. Die fünf Original-Dinos waren Slag (die Roboter-Variante eines Triceratops), Sludge (ein Roboter mit Apatosaurus-Antlitz), Snarl (bei Bedarf ein Stegosaurus), Swoop (aka Pteranodon) und – wie unten mit Zornesröte zu sehen – Teamleader Grimlock (der sich in einen Tyrannosaurus rex verwandeln kann). Mehr ab Seite 16

Atemlos

Pandemie im deutschsprachigen Fernsehen

M

© TNT

ichael Bay meint’s nicht gut mit der Menschheit – weder als Regisseur (siehe rechts) noch als Produzent. Im Juli erlebt die Serie The Last Ship im deutschsprachigen TV ihren Auftakt – die Besatzung unter dem Kommando von Eric Dane (Grey’s Anatomy) hat leider noch nicht davon gehört, dass die Welt in Trümmern liegt: 80 Prozent der Weltbevölkerung sind bereits dahingerafft, eine Pandemie geht um. Und Amerika sorgt per neuzeitlicher Arche Noah für den Fortbestand der Menschheit … Ab 15. Juli auf TNT Serie

TRANSFORMERS 4. THE PURGE. 22 JUMP STREET. THE RAID 2. JERSEY BOYS. GROSSE JUNGS. TAMMY. WEEKEND OF A CHAMPION. DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 2. LOVE STEAKS.

13_SUBCOVERKINO_005_k.indd 13

25.06.14 19:10


TEXT: NICOLE ALBIEZ

Opening Credits

Bestenliste Tammy (Melissa McCarthy) und ihre Oma (Susan Sarandon) setzen sich irrwitzig in Bewegung. Nun denn: Roadtrips für die Ewigkeit: Transamerica (2005) Die transsexuelle Bree (Desperate Housewife Felicity Huffman) wird kurz vor der OP, die sie endgültig zur Frau macht, mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Das Resultat einer Nacht, als sie noch „Stanley“ war, sitzt am anderen Ende der USA im Knast und braucht ihre Hilfe.

Entschlossenes Liebeswerben im Film hat uns schon die schönsten Mitbringsel gezeigt. Der Steuerbeamte Harold (Will Ferrell) überreichte beispielsweise Bäckerin und Steuersünderin Ana (Maggie Gyllenhaal) in Stranger than Fiction einen Karton, rappelvoll mit Mehlsorten, begleitet von dem sehr schönen Satz: „I brought you flours“ (wo das englische Wort für Mehl doch genauso klingt wie das englische Wort für Blumen). Oder Ewan McGregor: Dem reicht es als leicht größenwahnsinniger Protagonist in Big Fish nicht, mit einem Blumenstrauß ausgestattet an Alison Lohmans Tür zu klopfen. Nein, er baut ein Meer aus Narzissen vor ihrem Fenster auf. Eine Liebeserklärung in Gelb. Und nun: Jack und das Kuckucksuhrherz: Auch der Junge mit dem Handicap (siehe Seite 38) hat seiner Angebeteten, Acacia, einen maßgeschneiderten Blumenstrauß gebunden: aus Brillen. Denn ihre extreme Kurzsichtigkeit, die keine Brille mehr korrigieren kann, bringt sie dazu, Gefühle außen vor zu lassen: Sie glaubt, ihrer Wahrnehmung nicht trauen zu können. Bei Geschenken wie diesen lügt die Wahrnehmung nicht.

TRIVIA Als das Drehbuch zu The Hateful Eight geleakt wurde, war einer besonders hasserfüllt, nämlich Quentin Tarantino selbst. Er legte seinen zweiten Western (nach Django Unchained) gar beleidigt für unbestimmte Zeit auf Eis. Offenbar hat sich der Mann fürs Kultverdächtige wieder beruhigt, denn ab November soll gedreht werden.

Y Tu Mamá También (2001) Alfonso Cuarón lässt Diego Luna und Gael García Bernal aus Mexico City wegfahren, navigiert durch Hormone. Ein flirrender Sommer, der zwei Freunde sehr nahe bringt und sie vielleicht für immer entfremdet. Daran ist nicht (nur) ein flotter Dreier schuld. Elf Uhr nachts (1965) Jean-Paul Belmondo entflieht für Jean-Luc Godard einem zum Gähnen bürgerlichen Leben. Auf ins Ungewisse, zu Marianne (Anna Karina) – und ins Kleinkriminellendasein. Little Miss Sunshine (2006) Olive (pummelig) will bei einem Schönheitswettbewerb mitmachen (unbedingt). Die gesamte dysfunktionale Familie und Murphys Law kommen mit.

© Einhorn Film, Photo Press Service

Euphorischer Moment: Blumen in Variation

„I’m the first person in my family to pretend to go to college!“ – In 22 Jump Street schreibt Undercoveragent Jenko ab 01.08. Familiengeschichte. (siehe Seite 22) Stammschauspieler wie Samuel L. Jackson (Pulp Fiction), Michael Madsen (Kill Bill) und Kurt Russell (Death Proof) haben sich schon für ein Live Reading zusammengetan, um ein Gespür zu kriegen für die Kopfgeldjäger im 19. Jahrhundert, die … halt! Der Plot wird besser totgeschwiegen, der Regisseur ist da etwas empfindlich …

14 DOT.MOVIE

14_openingcredits005_k.indd 14

25.06.14 19:24


Film Festival am Wiener Rathausplatz • 28. Juni bis 31. August 2014 • Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit • Kulinarik 11 bis 24 Uhr • Der Eintritt ist frei

PROMOTION

Weitere Infos und das detaillierte Programm unter: www.filmfestivalrathausplatz.at www.filmfestival-rathausplatz.at www.wien-event.at

Film ab am Rathausplatz

Beim 24. Film Festival warten von 28. Juni bis 31. August 50 Topproduktionen auf die Gäste des Open-Air-Spektakels – und es gibt etwas zu feiern: stadt wien marketing wird 15!

O

b Film Festival, Wiener Eistraum, Silvesterpfad oder die Sportinitiative „Bewegung findet Stadt“ – die stadt wien marketing setzt seit nunmehr 15 Jahren Maßstäbe für Veranstaltungen im öffentlichen Raum. Sie machen die Stadt auch in Sachen Eventkultur attraktiv, lebens- und liebenswert, tragen maßgeblich zum Image Wiens als Stadt mit hoher Lebensqualität bei und leisten einen wesentlichen Beitrag zum Wirtschaftsstandort Wien. Film Festival als Publikumsmagnet Millionen von Gästen aus aller Welt konnten bereits das OpenAir-Spektakel im einzigartigen Ambiente des Wiener Rathausplatzes erleben und bei freiem Eintritt erstklassige Musik und internationale Spitzengastronomie genießen. Nicht nur das 89.9 | 95.3

89.9 | 95.3

19.00 UHR, ORF 2

19.00 UHR, ORF 2

Programm mit Topproduktionen, auch die technische Umsetzung auf höchstem Niveau mit Full-HD, 300 Quadratmeter großer Leinwand und einem Soundsystem der Extraklasse machen das Festival zu einem überwältigenden Erfolg und jährlichen Sommerhighlight im Herzen von Wien. Die Highlights des Sommers Neben den internationalen Stars der klassischen Musik wie Anna Netrebko, Jonas Kaufmann, Bejun Mehta oder Magdalena Kožená wird auch dieses Jahr klassisches Ballett aus den größten Opernhäusern der Welt wie „Romeo und Julia“ sowie zeitgenössischer Tanz gezeigt. Auf die Besucher/-innen des Film Festivals warten KlassikHighlights wie „Die Zauberflöte“ oder „Aida“, aber auch OperettenFans kommen mit drei Mörbisch-

Aufführungen auf ihre Kosten. Moderne Highlights von Falco, Glen Hansard, Eric Clapton oder ZAZ werden ebenfalls zu sehen sein – und auf die jungen Gäste wartet beispielsweise Walt Disneys zauberhaftes „Fantasia“. Abgerundet wird das Programm dank Jazzhighlights von Frank Sinatra oder Sammy Davis jr.; darüber hinaus werden Jazz-Liebhaber/ innen beim sonntäglichen Jazzfrühschoppen am Rathausplatz von jungen Jazz-Stars musikalisch verwöhnt. Neues Erscheinungsbild Das Film Festival kann mit einigen Neuerungen aufwarten: So wurde eine gemütliche neue Lounge eingerichtet – aber auch der Rathauspark erhält ein neues Erscheinungsbild und liefert den Gästen ein noch größeres gastronomisches Angebot, denn mit neuem Setting bietet er den Besucherinnen und Besuchern künftig sechs vollwertige Gastronomieeinheiten mit einem umfangreichen Speisenangebot. DOT.MOVIE 15

14_openingcredits005_k.indd 15

25.06.14 19:24


TEXT: NICOLE ALBIEZ

TRANS

FORMATIONEN

Die Roboter, die ich rief

Der Mensch ist in „Transformers – Ära des Untergangs“ der Technologie, mit der er spielen will, alles andere als gewachsen. Michael Bay geigt zum vierten Teil seiner epischen und bombastischen Reihe auf. 16 DOT.MOVIE

16_TRANSFORMERS_005_k.indd 16

26.06.14 12:58


D

ie Zeit der Transformers sei vorbei, behauptet Harold Attinger (Kelsey Grammer). Er sollte sich da bloß nicht überschätzen. Denn mit dem vierten Teil – und dem Auftakt einer neuerlichen Trilogie – nimmt die Transformers-Reihe erst so richtig Schwung auf: Die Menschheit hat sich vier Jahre nach den Geschehnissen von Teil 3 langsam von der großen Schlacht zwischen Autobots und Decepticons erholt, hat die Trümmer der Verwüstung weggeschafft. Nur noch die beängstigende Ahnung eines „Früher“ liegt in der Luft. Die außerirdischen Roboter, die Transformers, sind verschwunden, nicht aber Hinterlassenschaften ihrer Technologie, von der vereinzelte Geschäftsmänner und Wissenschaftler zu profitieren hoffen. Nur wächst ihnen die Technologie etwas über den Kopf … Gleichzeitig plant ein alter und mächtiger Transformer, die Erde zu versklaven. Und mittendrin: ein erfinderischer Automechaniker namens Cade und seine Tochter Tessa, die in ihrer Scheune über einen Transformer stolpern; das eben gekaufte Lkw-Wrack ist in Wahrheit einer der letzten verbliebenen Autobots. Optimus Prime himself! Dass man nicht einfach einen Transformer als „Haustier“ halten kann, wird Cade Yeager schnell herausfinden: Übel gelaunte Geheimagenten rücken ihm auf die Pelle, wobei das fast noch sein geringstes Problem sein wird. Er befindet sich unversehens mitten in einem Kampf zwischen Gut und Böse, Freiheit und Sklaverei. WAS WAR/BLEIBT/KOMMT Michael Bays erster Transformers-Titel – frei nach dem legendären Hasbro-Spielzeug, das sich in ein paar Handgriffen vom coolen Auto in einen noch cooleren Roboter verwandeln ließ – war eine der Box Office-Sensationen

des Jahres 2007 mit Einnahmen von mehr als 700 Mio. US-Dollar weltweit. Das überbot Teil 2, Transformers – Die Rache (2009) mit mehr als 830 Mio. US-Dollar gar noch und wurde wiederum von Transformers 3 ausgestochen. Großer Druck, der auf Michael Bay lastet. Er formiert das Science Fiction-Franchise für Teil 4 (und Teil 5, der – bereits bestätigt – im Sommer 2016 ins Kino kommen wird) neu. Und dabei dreht er auf: Funkensprühend und mit Liebe fürs Detail inszeniert er ein postapokalyptisches Action-Spektakel – mit genau richtigem Dreh in einer Zeit, in der an lernfähigen Computern gearbeitet wird – und macht vieles anders als in seinen ersten drei Teilen. Shia LaBeouf, der dreifach als Sam im Einsatz war, wird von

einem neuen Cast abgelöst: Mark Wahlberg, den Bay bereits für Pain & Gain engagierte, und die talentierte Newcomerin Nicola Peltz, die 2013 die Hauptrolle der Serie Bates Motel übernommen hat, geben das trotz Stress immer innige Vater-Tochter-Gespann; unter anderem macht ihnen Stanley Tucci (Die Tribute von Panem) das Leben schwer. Um sie herum wüten fantastische, neue Transformers: gefräßige Dinobots – halb Echse, halb Roboter. Überwältigend eindrucksvoll donnernder CGI-Einsatz wird da geboten, und Michael Bay schafft

es tatsächlich, sein bisheriges Spektakel zu überbieten: Die Leinwand erzittert, sie dröhnt. Ein Film im Geschwindigkeitsrausch. Die Welt, wie wir sie kannten, ist eine dem Untergang geweihte Kulisse. Wie sagt Optimus Prime? – „This is not war … it’s human extinction!“ www.transformers-film.de TRANSFORMERS 4: ÄRA DES UNTERGANGS – AGE OF EXTINCTION KINOSTART 17.07., USA 2014, REGIE Michael Bay, MIT Mark Wahlberg, FILMLÄNGE 165 Min. © Universal Pictures DOT.MOVIE 17

16_TRANSFORMERS_005_k.indd 17

26.06.14 12:58


„Man kann sich ziemlich doof dabei fühlen, ein hitziges Mark Wahlberg findet als Hauptdarsteller einen Transformer in der Scheune – und in Michael Bay einen wundervollen Partner in crime. Der stuntfreudige Schauspieler über den Dreh, junge Kollegen und imaginäre Spielpartner. Wie sind Sie zur Rolle des Cade Yeager gekommen? Mark Wahlberg: Michael Bay und ich genossen eine großartige Zusammenarbeit bei Pain & Gain, und eines Tages trat er einfach mit der Frage an mich heran, ob ich an der Rolle interessiert wäre, und ich antwortete: „Ja, absolut.“ So einfach war das.

mit Transformers geschaffen hat. Er weiß einfach, wie man solche Filme auf eine völlig neue Ebene hievt. Und ich dachte, das wäre eine interessante Herausforderung für mich als Schauspieler. Auch irgendwie ein Risiko, aber wenn ich schon ein Risiko eingehe, dann bevorzuge ich es definitiv, das bei so jemandem wie Michael Bay zu tun.

Unterscheidet sich Ihre Arbeitserfahrung mit ihm bei „Transformers“ von der bei „Pain & Gain“? Ob Sie’s glauben oder nicht: Es war so ziemlich das Gleiche – mit der Ausnahme, dass der Zeitplan bei diesem Film dreimal länger war. Ich liebe die Arbeit mit ihm! Und als ehrgeiziger Filmemacher, der ich selbst bin, ist es eine einzigartige Erfahrung, an Michaels Seite stehen zu dürfen und zu schauen, was er macht und wie er seine Arbeit macht.

Nach den Erfahrungen, die Sie bei „Ted“ und jetzt mit „Transformers“ gesammelt haben: Wie leicht ist es für Sie, mit Charakteren zu interagieren, die nicht wirklich hier vor Ihnen sind, sondern erst am Computer entstehen? Ich fühle mich sicher, wenn ich weiß, dass Michael Bay am Werk ist – weil ich weiß, dass ich in guten Händen bin und dass alles in dem resultiert, wovon er spricht. Man kann sich ziemlich doof dabei fühlen, ein hitziges Gespräch mit einem gigantischen Roboter zu führen, der nicht wirklich da ist – aber Michael sorgt dafür, dass es nicht lachhaft aussieht.

Was hat Sie daran gereizt, Teil von „Transformers 4“ zu sein? Schon bevor ich die Gelegenheit hatte, das Script zu lesen, war ich sehr euphorisch, weil mir Michael die Story skizziert und mit mir über die Charaktere gesprochen hat. Es wirkte einfach wie der richtige Film für mich! Er hat mir auch erlaubt, meinen Charakter zu entwickeln. Und nachdem es ein Michael Bay-Film ist, schaut er jetzt sogar noch besser aus als das, was ich mir vorgestellt hatte. Er, Michael Bay, war die Hauptattraktion für mich. Allein zu sehen, wie jemand eine gigantische Produktion wie Transformers 4 managt, ist ziemlich beeindruckend! Und egal, ob es sich um einen 30-tägigen oder einen 100-tägigen Dreh handelt: Er weiß immer genau, was zu tun ist.

Sie spielen die Hauptrolle – den Erfinder Cade Yeager. Wer ist er? Er ist ein alleinerziehender Vater, der offensichtlich verletzt und nach dem Verlust seiner Frau am Boden zerstört ist. Er tut, was er kann, um seine Tochter großzuziehen. Aber seine Faszination für Technologie bringt ihn in ernsthafte Schwierigkeiten, als er eine Entdeckung macht. Er ist also ein stinknormaler Typ, der in eine außergewöhnliche Situation geschubst wird, in der er über sich selbst hinauswachsen muss, um seine Tochter zu beschützen. Was ist Ihre Erinnerung an die vorherigen „Transformers“-Filme? Ich habe sie mit meinen Kindern gesehen und genoss sie sehr, aber ich glaube, dass dieser hier ein bisschen kantiger geworden ist als die Vorgänger. Was macht die „Transformers“Filme so besonders – im Vergleich zu anderen Filmen des Genres? Das Publikum spürt, dass die anderen Filme ein bisschen das zu imitieren versuchen, was Michael

Stimmt es, dass Sie die meisten Ihrer Stunts selber absolvieren? Ja, und es bedeutet, dass man körperlich vorbereitet sein muss. Es sind Monate der 12-StundenArbeitstage am Set, fünf Tage die Woche. Früher wollte ich all meine Stunts selber machen – aber jetzt, wo ich Vater bin, habe ich nichts dagegen, wenn sie nicht mich, sondern den Kerl, der so aussieht wie ich, für einen Crash ins Auto setzen … Apropos Vater: Was können Sie uns über Nicola Peltz, Ihre Filmtochter, verraten? Sie ist fantastisch! Sie ist die ältere Version meiner eigenen Kinder und

18 DOT.MOVIE

16_TRANSFORMERS_005_k.indd 18

26.06.14 12:59

Ge


es

Gespräch mit einem gigantischen Roboter zu führen“ einfach ein totaler Profi! Es ist sehr fordernd, mit Michael Bay zu arbeiten, weil er nicht über den Luxus verfügt, mit dir am Set zu sitzen und Händchen zu halten, weil sich diese gigantische Produktion bereits in Bewegung gesetzt hat – und er kann sie keine Sekunde lang anhalten. Aber Nicola ist tough und sehr professionell. Ich kannte sie bereits und versprach Michael, dass er sich mit ihr um nichts sorgen müsste. Ich erinnere mich an die Szene, in der sie mit Navy Seals kämpfen muss – Take für Take. Und Michael und ich sahen einander an, und er nickte: Er wusste, dass sie’s draufhat! Auch Jack Reynor, der ihren Freund spielt, hat mit „Transformers“ den ersten Sprung in eine große Produktion unternommen. Ja, und auch er hat einen guten Background. Ich bin schon gespannt, wie dieser Film auf die Karrieren der beiden wirken wird; ich bin überzeugt, dass er das in einer großartigen Weise tun wird. Sie haben beide ihre Rollen aus den richtigen Gründen erhalten. Sie haben einige tolle Momente mit Stanley Tucci. Er ist super! Wir haben zusammen bei In meinem Himmel gearbeitet, hatten aber nicht viel Gelegenheit, miteinander zu spielen. Aber jetzt hatten wir großen Spaß. Er spielte diesen mächtigen „Larger than life“Typen, der für all das verantwortlich ist, was im Film passiert. Also fallen wir übereinander her. Kopf-an-Kopf mit jemandem wie Stanley Tucci zu sein, ist groß. Und er ist ein sehr selbstloser Schauspieler. Wie würden Sie Michael Bay als Regisseur beschreiben? Äußerst enthusiastisch. Und er sagte, dass er lange nicht mehr so viel Spaß mit einem Film hatte wie mit diesem hier, was sehr schön ist. Ich habe versucht, es für ihn so einfach

„Ich liebe die Arbeit mit ihm! Und als ehrgeiziger Filmemacher, der ich selbst bin, ist es eine einzigartige Erfahrung, an Michaels Seite stehen zu dürfen und zu schauen, was er macht und wie er seine Arbeit macht.“

wie möglich zu machen, wo der Dreh für ihn ohnehin eine Menge Stress bedeutete, und das Letzte, was er brauchte, wäre es gewesen, dass ich die Dinge verkompliziere. Also habe ich versucht, das Set aufzuhellen und ihn zum Lächeln zu bringen, so oft ich konnte, und ihn wissen zu lassen, dass er sich auf mich verlassen konnte. Wie stehen Sie zu Ihrer Figur? Vater zu sein, alles für seine Kinder

zu tun – das kenne ich. Ich bin ein sehr beschützender Vater. Und zum Glück dauert’s bei mir noch ein paar Jahre, bis ich mir über Boyfriends Gedanken machen muss … Michael Bay hat es wirklich geschafft, die Transformers zum Leben zu erwecken. Was sind die Spielsachen Ihrer Kindheit, die Sie gerne wachgeküsst gesehen hätten? Vermutlich das Geld von Monopoly! DOT.MOVIE 19

16_TRANSFORMERS_005_k.indd 19

26.06.14 12:59


TRANS

FORMATIONEN

Bestie Mensch

Das dystopische Setting aus „The Purge“ wird aus einer weiteren Perspektive betrachtet: Teil 2 treibt die anarchischen Zustände auf die Spitze: Walpurgis mit Waffenschein. THE PURGE: ANARCHY. KINOSTART 31.07., USA 2014, REGIE James DeMonaco, MIT Zach Gilford, Kiele Sanchez, Frank Grillo, FILMLÄNGE 100 Min. © Universal Pictures

D

ie Anarchie ist ausgebrochen, ausgerufen von den Gesetzesgebern selbst: Im Kinojahr 2013 skizzierte James DeMonaco eine schauderhafte Zukunftsvision: In seiner Vorstellung des Jahres 2022 ist die USA in der Hand der „Neuen Gründerväter Amerikas“, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Kriminalitätsraten und Arbeitslosenzahlen niedrig zu halten. Das hehre Vorhaben wird mit haarsträubenden Mitteln erreicht: Alljährlich wird die Purge-Nacht ausgerufen – eine brachiale Abwandlung der Walpurgisnacht, die Nacht der „Säuberung“, in der 12 Stunden lang buchstäblich Narrenfreiheit herrscht: Alle Verbrechen sind legal, selbst auf Mord folgt keine Bestrafung. Von 19 Uhr abends bis 7 Uhr des Folgetags sind Notrufe vergebens, sind Polizei, Feuerwehr und Krankenhäuser außer

Dienst. Regeln gibt es nicht viele: Hohe Regierungsbeamte („ab Stufe 10“) sind immun, und nur Waffen „bis Stufe 4“ dürfen eingesetzt werden. Das abstruse Zeitloch der Gesetzlosigkeit führt dazu, dass das restliche Jahr erfreulich friedlich verläuft – doch in der Purge-Nacht herrscht apokalyptischer Ausnahmezustand … Rette sich, wer kann! HOME, SWEET HOME Drehbuchautor und Regisseur James DeMonaco hat im Vorjahr das Haus der Kleinfamilie Sandin anvisiert (mit Ethan Hawke als Familienvater), welche die Nacht in ihrem sorgfältig abgeriegelten Zuhause aussitzen wollte – doch so leicht gestaltete sich das nicht, wo bis auf die Zähne bewaffnete und ähnlich entschlossene Fremde und Nachbarn das Haus der Sandins attackierten. Die Nacht des Schreckens ist noch lange nicht vorbei: Bereits vier Tage nach dem amerikanischen Kinostart des Horrorthrillers und Überraschungshits The Purge – Die Säuberung wurde eine Fortsetzung verkündet. Nach dem Erfolg

20 DOT.MOVIE

20_PURGE FEUERWERK_005_k.indd 20

25.06.14 19:55


des Vorgängers wiederholt James DeMonaco die Purge-Nacht, die der Familie Sandin so viel Kummer bereitet hat – er verlässt jedoch das Haus der Geschlagenen und schaut, was auf den Straßen los ist. Und da herrschen natürlich chaotische, niederträchtige, panische, noch radikalere Zustände. STREET LIFE Alle bereiten sich auf die PurgeNacht vor: Die Menschen strömen eilig in ihre sicheren Behausungen, Geschäftslokale werden verbarrikadiert, Angst liegt in der Luft. „Da draußen herrscht bald Krieg“, verkündet die News-Stimme aus dem Fernsehen. Per „Notfallübertragungssystem“ und Sirenengeheul erteilt die Regierung den Startschuss und dankt noch allen für die Teilnahme … Während manche einen Racheakt planen oder aus Spaß „purgen“, versuchen andere, die es schicksalshaft nicht rechtzeitig nach Hause geschafft haben, einfach nur zu überleben –

wie das Paar (Kiele Sanchez, Zach Gilford), dessen Autopanne das Ende bedeuten könnte. Die Stadt ist dem Niederträchtigen ausgeliefert, nur entschlossene Menschen treiben sich durch die Straßen, zu allem bereit. Autos gehen in Flammen auf, Schüsse fallen. Im Gegensatz zu den Sandins versucht einer der Protagonisten von Teil 2 von seinem Recht Gebrauch zu machen: Leo (Frank Grillo) möchte den Mord an seinem Sohn rächen – doch bei all dem Schrecken, der sich in freier Wildbahn vor ihm ausbreitet, wird er es nicht schaffen, nur geradlinig an seine eigene Mission zu denken: Er eilt anderen (Carmen Ejogo, Zoe Soul) zu Hilfe – und die kleine Gruppe wird sich bald in massiven, grauenvoll zynischen Schwierigkeiten wiederfinden. „Vergiss nicht, wie viel Gutes die Säuberung uns bringt!“ Willkommen im neuen Amerika! Es ist das Ende der Welt. Oder zumindest der Zivilisation. www.thepurgeanarchy.com

China jenseits der Moral

L

FEUERWERK AM HELLLICHTEN TAGE – BAI RI YAN HUO. KINOSTART 01.08., China 2014, REGIE Diao Yinan, MIT Liao Fan, Gwei Lun Mei, Wang Xuebing, FILMLÄNGE 106 Min. © Filmladen

eichenteile liegen Ende der Neunziger im nördlichen China verstreut, der grausame Fall sorgt für Fassungslosigkeit, wird aber nicht geklärt, denn bei der Festnahme der mutmaßlichen Täter ereignet sich ein blutiger Zwischenfall, der Polizist Zhang Zili den Job kostet. Jahre später – inzwischen als Wachmann – nimmt er die Fährte auf eigene Faust wieder auf. Und spielt mit dem Feuer. Das China, von dem Diao Yinan in seinem DetektivFilm noir erzählt, ist düster und unterkühlt, Gefühle zählen wenig, auch wenn hier ein einsamer Expolizist einer schweigsamen Femme fatale verfällt. Der Gewinnerfilm der Berlinale 2014, der überraschend Boyhood ausstach. www.feuerwerktage.weltkino.de DOT.MOVIE 21

20_PURGE FEUERWERK_005_k.indd 21

25.06.14 19:56


TEXT: NICOLE ALBIEZ

Beauty and the Brain UNDER

„Seems you bitches are going to college!“ Das eingeübte Cop-Gespann – Jonah Hill und Channing Tatum – bekommt in „22 Jump Street“ Matrikelnummern verpasst …

COVER

22 JUMP STREET. KINOSTART 01.08., USA 2014, REGIE Christopher Miller, Phil Lord, MIT Jonah Hill, Channing Tatum, Ice Cube, Peter Stormare, FILMLÄNGE 102 Min. © Sony Pictures

S

andwich-Toaster. Knautschsessel. Ein „witziges Shirt, das zeigt, dass wir Alkohol trinken“: Das essenzielle Equipment für ihren Einsatz hätten die beiden Neo-Polizisten bereits organisiert – und doch geht hier wieder das Meiste schief. Klar. Bei den beiden handelt es sich schließlich um Schmidt (Jonah Hill, The Wolf of Wall Street) und Jenko (Channing Tatum, White House Down), die schon bei ihrem Undercover-Einsatz an einer Highschool in haarsträubende Vorkommnisse schlitterten – zusammengefasst in der Komödie 21 Jump Street, frei nach der TV-Serie, die in den späten 80ern Johnny Depp zum Star machte. Nachdem Schmidt und Jenko im letz-

ten Moment doch noch aufdecken konnten, wer die gefährliche Droge OVS mixt und an der örtlichen Schule in Umlauf bringt (nämlich der Sportlehrer), konnten die tollpatschigsten Uniformträger der Welt die Kündigung in einen zweiten Auftrag verwandeln. Was folgt auf die Highschool? – Genau: das College! Und was gehört zum College? – Natürlich Spring Break. Auch dort – am Campus und auf Partys – regieren synthetische Drogen. Dass 22 Jump Street quasi eine Blaupause des Plots von 21 Jump Street ist, will dabei gar nicht übertüncht werden: Plot hin oder her, die „Bromance“ zwischen Schmidt und Jenko bzw. Jonah Hill und Channing Tatum funktioniert –

22 DOT.MOVIE

22_22 jump street_005_k.indd 22

25.06.14 19:59


und ein neuer Mikrokosmos bietet neue Dramen für die beiden ungleichen Freunde, „den Schönen und das Gehirn“. ALTERNATIVE KARRIERE? Das Duo Infernale wappnet sich für den Undercovereinsatz. Nur wird es dabei mächtig von seiner eigentlichen Aufgabe, der Drogen Ursprung aufzuspüren, abgelenkt: Jenko findet Anschluss beim Footballteam, und Schmidt taucht in der Kunstszene ab – verändert etwa der Besuch des Colleges ihre Partnerschaft? Steckt etwas ganz anderes in ihnen als das, was sie glaubten zu sein? Oder hilft vielleicht nur noch eine Standpauke von Captain Dickson (Ice Cube), der sie daran erinnert, dass sie „außerordentliche Studenten“ sind? Die hoch erfolgreiche, Funken sprühende Satire des Buddy-Cop-Genres hat den Campus in Beschlag genommen, um die Kind gebliebenen Erwachsenen in einen Reigen an Fettnäpfchen zu schicken – und ist damit in den USA gleich an die Spitze des Box Office geklettert. „I’m the first person in my family to pretend to go to college“, seufzt Jenko – was wird auf das College folgen? Undercover bei der NASA? Im Pentagon? Als Autohändler? Egal wo: Es wird mit Sicherheit lustig. www.22jumpstreet.de

Top 10 BROMANCEs

Innige Männerfreundschaften haben Aufschwung. Top 10-Blutsbrüder neben Schmidt und Jenko: 1.: Casablanca (1942) Wir erleben den filmhistorischen „Beginn einer wunderbaren Freundschaft“ mit: Humphrey Bogart und Claude Rains haben vieles vor sich. Jetzt, wo Ingrid Bergman weg ist. 2.: Star Trek (1979–1991) Die retro-futuristische Bromance zwischen Mensch und Halb-Vulkanier: Kirk und Spock. 3.: Wayne’s World (1992) Nerds im elterlichen Keller. Schwierig wird’s erst, als sich Rob Lowe einmischt. 4.: Dumm und dümmer (1994) Die Farrelly-Brüder machen Jim Carrey und Jeff Daniels zu BFFs. Auch 2003 sind sie’s noch (Dumm und dümmerer), und Anfang 2015 steht das Revival Dumm und dümmehr an! 5.: Toy Story (1995) Gemeinsam gegen den Terror im Kinderzimmer: Woody und Buzz Lightyear. 6.: Swingers (1996) Vince Vaughn und Jon Favreau gemeinsam in Vegas. Hilft gegen Liebeskummer. 7.: Shaun of the Dead (2004) Bros versus Zombies – so was verbindet. Auch über den Tod hinaus. Simon Pegg und Nick Frost können das dialogweise bestätigen. 8.: Wedding Crashers (2005) Vince Vaughn, ein paar Jahre später. Nun an der Seite von Owen Wilson. Gemeinsam zelebriert man die Hochzeitssaison: gratis Getränke, Essen und Dates. 9.: Superbad (2007) Jonah Hills erste Bromance: Als Seth haftete er an seinem besten Freund Evan (Michael Cera). Eine recht hormongesteuerte Jungsfreundschaft. 10.: Hangover (2009, 2011, 2013) Das „Wolfpack“ hat schon alles Mögliche gemeinsam überstanden: Roofies, Leslie Chow, mexikanische Karaokebars. Und einen Kater fürs Leben.

DOT.MOVIE 23

22_22 jump street_005_k.indd 23

25.06.14 20:00


UNDER

THE RAID 2 – BERANDAL. KINOSTART 24.07., Indonesien 2014, REGIE Gareth Evans, MIT Iko Uwais, Yayan Arifin Putra, Julie Estelle, FILMLÄNGE 148 Min. © Thimfilm

COVER

Die Bestimmung von

Hammer und Baseballschläger Es ist noch nicht vorbei: „The Raid“ findet eine Fortsetzung! Damit manifestiert Gareth Evans seinen Ruf als Action-Regisseur der Stunde.

M

it einem perfekt choreografierten, schier atemlosen MartialArts-Actionfilm, gedreht in seiner Wahlheimat Indonesien, sorgte der Waliser Gareth Evans 2011 für Aufsehen. Das Hochhaus in Jakarta, durch das sich der junge Polizist Rama – einer von 20 Köpfen einer nicht eben erfahrenen Spezialeinheit – recht hoffnungslos gegen die Unterwelt kämpft, hat Evans hinter sich gelassen, wenn die Fortsetzung von The Raid ansteht: Weit, weit epischer legt er den zweiten Teil seines Kampfaktes an – nun, da er

durch den Erfolg des Vorgängers auch über das notwendige Budget verfügt, den Handlungsort der Kampfeslust nicht nur auf einen Schauplatz zu beschränken. Jetzt verfügt er über die Produktionsmittel, das umzusetzen, wovon der Filmemacher bei The Raid ursprünglich träumte. Das Ergebnis: ein dichter, intensiver Adrenalinrausch, ein unerbittlicher Gewaltakt. Knallhart. Originell. R WIE RACHE Wieder wird der junge Polizist und Kleinfamilienvater Rama (Iko

Uwais) anvisiert. Sein Bruder Andi ist noch immer in der Unterwelt Jakartas aktiv. Ramas Karriere schadet das nicht – umgekehrt sieht es anders aus: Dass er einen Bruder bei den Cops hat, macht Andi nicht nur verdächtig, sondern kostet ihn das Leben. Rache ist das Wort, das Rama fortan nicht mehr aus seinem Kopf verbannen kann … Evans schleust seinen Protagonisten in die Unterwelt ein. Sein neuer Name, Yuda, steht bald für einen gefürchteten Kämpfer ohne Gnade – doch übernimmt sich Rama mit der nicht exakt planbaren Mission? Im Blutbad von Korruption und Unterwelt, inmitten konkurrierender Gangs droht Rama das Spiel jederzeit über den Kopf zu wachsen. Eine erbarmungslose Welt skizziert Gareth Evans da. Eine, in der Behörden und Gangster zusammenarbeiten, in der Hammer und Baseballschläger geschwungen werden und auf verschlammten Gefängnisinnenhöfen und in ratternden U-Bahnen zu brachialen Lösungen gegriffen wird. Eine intensive Nervenprobe für den Zuschauer baut sich in effektvollen Bildern auf: Evans ist der Action-Regisseur der Stunde. Diesen Ruf hat er mit The Raid 2 – Berandal fraglos bestätigt. www.theraidtwo.com

24 DOT.MOVIE

24_THE RAID 2_005_k.indd 24

25.06.14 20:04


DOT_starmovie_juni_juli.indd 1

26.05.14 12:23


„Dur“ mit Problemen

MÄNNER

FREUNDSCHAFT

Broadway auf der Leinwand: Clint Eastwood adaptiert die Show „Jersey Boys“ über die Kultband The Four Seasons.

G

itarrist Tommy De Vito sitzt wegen Einbruchs hinter schwedischen Gardinen. Als er zurück in Freiheit ist, ist der Bassist Nick Massi fällig. Es klingt beinahe so, als wären die Jungs überhaupt niemals zur selben Zeit im selben Probenraum gestanden – oder gar als Band erfolgreich durchgestartet. Aber so kam es schlussendlich. Was vielleicht auch an Bob Gaudio liegt, der noch kein Vergehen im Vorstrafenregister stehen hatte, sondern im Bus lieber nebenher „Sherry“ schieb – den ersten Hit der Band. Oder an Frankie Vallis ungewöhnlichem Falsett-Tenor, der es schaffte, dass die „Four Seasons“ aus der Masse hervorstachen. „Wir haben unsere Schultern mit einigen zwielichtigen Figuren gerieben“, so Gaudio, „aber wissen Sie, die Clubs waren praktisch alle im Besitz der Mafia, es war also schwer, nicht mit ihnen zu tun zu haben. Ich sah einige ziemlich arge Dinge damals – und wir hätten auch einige Male fast ins

JERSEY BOYS. KINOSTART 01.08., USA 2014, REGIE Clint Eastwood, MIT John Lloyd Young, Erich Bergen, Michael Lomenda, Vincent Piazza, Christopher Walken, FILMLÄNGE 134 Min. © Warner Bros.

Gras gebissen, aber es war immer interessant.“ Interessant jedenfalls definitiv auch für ein Biopic – denn die eingängigen Ohrwürmer, welche die vier Jungs aus New Jersey berühmt gemacht haben, ließen keine Assoziation zu mafiösen Verbindungen aufkommen.

MOB ODER DER NÄCHSTE SINATRA Wir befinden uns im trostlosesten Viertel von New Jersey, in den 50ern und 60ern, und das Motto lautet: „Um aus diesem Milieu herauszukommen, gab es nur drei Möglichkeiten: Der Militärdienst, der das Leben kosten konnte. Die Mafia war ebenfalls lebensgefährlich … oder berühmt werden. Wir haben zwei der drei Möglichkeiten ausprobiert.“ Clint Eastwood (Million Dollar Baby) hat am Broadway Stoff für seine jüngste Regiearbeit gefunden, wo die Geschichte der Kultband „The Four Seasons“ unter dem Titel Jersey Boys aufgedröselt wurde. Er erzählt keine fleißige, brave „Vom Tellerwäscher zum Millionär“Story, sondern eine kleine Variation davon. Hier heißt es „Vom Kleinkriminellen zum Millionär“ – oder vom rauflustigen Rowdy mit mafiösen Steigbügeln zum glamourösen Pop-Phänomen. Tony-Gewinner John Lloyd Young (als Frankie Valli), Erich Bergen (als ein feiner Bob Gaudio), Michael Lomenda (Nick Massi) und Vincent Piazza (als Tommy DeVito) formieren die fiktive Version der hitverdächtigen Band, eine gute Entscheidung von Eastwood, dafür keine bekannten, sondern völlig unverbrauchte Gesichter zu casten. Young, Bergen und Lomenda füllten ihre Rollen bereits auf der Bühne aus, als gänzlich „neues Bandmitglied“ kam Piazza (Boardwalk Empire) hinzu. Und Christopher Walken als Jersey-Pate Gyp DeCarlo. Das Milieu der Bandmitglieder, ihr Aufstieg, die Zusammenarbeit mit Größen wie Fats Domino und die neuen Schwierigkeiten, die sich

26 DOT.MOVIE

26_JERSEY BOYS_005_k.indd 26

25.06.14 20:08


durch Geld und Ruhm ergaben, die Chronik der Bandmitglieder – das alles ist griffiges Material für ein ungewöhnliches Biopic: Romanzen, Mafiöses, Seitenhiebe, Abstürze. DUR MIT PROBLEMEN „Der Kontrast zwischen der Musik und diesen Lebensläufen ist außergewöhnlich“, begeistert sich Rick Elice, der zusammen mit Marshall Brickman das Drehbuch geschrieben hat, nachdem er mit seiner Textvorlage zum Musical für den Tony nominiert worden war. „Die Songs sind großartige, lebensbejahende Pop-Klassiker, aber die Sänger stammten aus einem schwierigen Milieu, und das schweißte sie unverbrüchlich zusammen. Das soll im Skript sehr deutlich werden, wobei die Musik der Four Seasons die Eckpunkte dieser Entwicklung markiert.“ Dies meint Titel wie „Big Girls Don’t Cry“, „Bye Bye Baby“,

Regisseur Eastwood mit drei Viertel seiner FakeBand, die unverhofft Karriere macht.

„Walk Like a Man“ und „Can’t Take My Eyes Off You“. Verspielt und von einem braunen Farbschleier durchzogen wird die ungewöhnliche, bühnenerprobte Geschichte auf Film umgesetzt: Die Figuren vergessen gerne auf die „vierte Wand“, die sie vom Publikum trennt, und sprechen direkt in

die Kamera, wenden sich also an die Betrachter. Sie haben auch ein Anliegen: sich zu erklären; jedes Band-Mitglied erzählt nämlich die Geschichte bzw. Teile des Ganzen aus seiner persönlichen Sicht. Und das zeigt immer eine neue Facette … www.JerseyBoys-derFilm.de

DOT.MOVIE 27

26_JERSEY BOYS_005_k.indd 27

25.06.14 20:08


MÄNNER

FREUNDSCHAFT

TEXT: NICOLE ALBIEZ

Zeitkapsel mit Tempo

Der Große Preis von Monaco aus nächster Nähe – und aus umwerfender Perspektive: Roman Polanski besucht seinen Freund Jackie Stewart. 1971 und heute.

L

ediglich in Unterhosen sitzt er beim Frühstück und demonstriert per Streichholzschachtel auf der Tischdecke, wie man sich mit dem Rennwagen optimal in die Kurve legt. Wir schreiben das Jahr 1971 – und es ist das Wochenende des Rennens von Monaco. Der beste Rennfahrer der Welt, der charismatische Jackie Stewart, ist vom nieselfreudigen Wetter nicht sonderlich angetan, ist etwas angespannt, trotzdem scherzt er mit seinem guten Freund, dem Filmemacher Roman Polanski, der schelmisch Zwischenfragen stellt und das mit den Kurven genauer wissen will. Es ist eine Zeit, in der die Formel 1 noch um Welten rauer und gefährlicher ist und regelmäßig Menschenleben kostet, wie vielen Freunden von Stewart. Jochen Rindt beispielsweise. Er hingegen hatte Glück. Weekend of a Champion wurde zum Großteil im Jahr 1971 eingefangen und 1972 bei den Berliner Filmfestspielen gezeigt. Dann ver-

schwand das Zeitdokument in der Versenkung. Als das Archiv Polanski (Chinatown) Jahrzehnte später mit der Frage kontaktierte, ob man das Filmnegativ behalten oder wegschmeißen solle, restaurierte und erweiterte dieser die Doku. Über die Bilder des schillernden „Damals“, über den Rennzirkus, den Wandel der Zeit resümieren nun die Protagonisten auch 40 Jahre später: Roman Polanski und Jackie Stewart haben sich noch einmal vor die Kamera gesetzt, tauschen Anekdoten aus, sprechen über Sicherheitsbestimmungen.

DUSCHE IN SCHAMPUS Formel 1 aus nächster Nähe, Formel 1, wie es sie nicht mehr gibt. Die Doku ist ein harter Kontrast zum sicheren Rennstall von heute. Es ist ein Film mit vergnügter Note, der den dreifachen Weltmeister Stewart, der versehentlich die Champagnerdusche erfunden hat, ein Wochenende lang vom Training bis zum Rennen begleitet, ein Bad in Fanmengen und einen Blick auf Prinzessin Grace inklusive. Ein wirkliches Filmjuwel, das nicht nur Formel-1-Fans begeistert. www.cineplexx.at WEEKEND OF A CHAMPION. KINOSTART 04.07., F/UK 1972/2012, REGIE Frank Simon, Roman Polanski, MIT Jackie Stewart, Roman Polanski, Helen Stewart, FILMLÄNGE 80 Min. © Filmladen

Schelmisch: Stewart und Polanski

28 DOT.MOVIE

28_WEEKEND_CHAMP_005_k.indd 28

25.06.14 20:11


FROM

Fliegen Sie mit erstklassigem Service, köstlichem Essen, einzigartigem Komfort – und österreichischer Herzlichkeit.

Entdecken Sie uns neu: myaustrian.com

Anna Netrebko für Austrian Airlines

Fluglinie ist Fluglinie. TO

Das ist meine Austrian.

007715T3_Austrian_DOTmag_170x240_ANohnePreis_AT_iWC.indd 1

23.05.14 13:13


MÄNNER

FREUNDSCHAFT

GROSSE JUNGS – FOREVER YOUNG. LES GAMINS. KINOSTART 03.07., F 2013, REGIE Anthony Marciano, MIT Alain Chabat, Max Boublil, Sandrine Kiberlain, Mélanie Bernier, FILMLÄNGE 98 Min. © Thimfilm

Best Men

Männerfreundschaften mit Feel-Good-Effekt: zum Totlachen („Große Jungs“ bis Monty Python live) und zum Mitfiebern („Eine ganz ruhige Kugel“).

H

eiraten ist der größte Fehler, den der Mann nur machen kann, ist sich Gilbert (50) sicher. Und der Mann, der fürchterlich angeödet ist von seinem Leben, ist mehr als bereit, seine Weisheit zu teilen. Mit Thomas (30) beispielsweise. Was recht ungewöhnlich ist, denn: Thomas ist sein Schwiegersohn in spe. Und da dieser ein guter Schwiegersohn in spe sein will, versucht er, dem Midlifecrisis-geplagten Mann zu mehr Lebensfreude zu verhelfen. Es klappt. Leider zu gut: Denn Gilbert kommt auf den Geschmack und verführt Thomas fortan ständig zu Exzessen, was die Partnerinnen der beiden – Lola (Mélanie Bernier, Mademoiselle Populaire) und ihre Mutter

Suzanne (Sandrine Kiberlain, Violette) – nicht lange mit anschauen werden. Nie, nie, nie ist es zu spät für eine zweite Pubertät – besonders dann nicht, wenn auch das Publikum so viel davon hat. Nämlich die charmanteste französische Komödie seit Langem: Ein funkelnd starkes Schauspiel-Quartett tritt mit Verve an, einen Weg zu finden, sich am Leben und am Miteinander zu erfreuen, was gern mit überraschendem Witz passiert. Sogar Iggy Pop schaut auf einen Cameo vorbei! Alain Chabat (The Science of Sleep) und Stand-up-Comedian Max Boublil, der gemeinsam mit Regisseur Anthony Marciano das Drehbuch schrieb, haben merklich Spaß

daran, vor der Kamera die Sau rauszulassen und sich in ihrer Mid- und Quarterlifecrisis zu suhlen – und das Publikum amüsiert sich königlich dabei … www.grossejungs-derfilm.de

E

twas schaumgebremster geht es in einer anderen französischen Komödie (Eine ganz ruhige Kugel) und bei den Freunden Momo (Atmen Kelif) und Jacky (Gérard Depardieu) zu: Die beiden schlagen sich mit Gelegenheitsjobs und Kleinkriminellem so durch. Und selbst als sie ihre große Chance wittern – eine internationale Boule-Meisterschaft mit 500.000 Euro Preisgeld –, scheint das eine Einbahnstraße zu sein: Momo wird zwar ins französische Team gewählt und steigt zum Star der Truppe auf, nur hegt der Sponsor Widerstand gegen den algerischstämmigen jungen Mann – und dafür ist ihm jedes noch so drastische Mittel recht. Aber gut, dann geht Momo eben als Chef des algerischen Teams an den Start … Haupt-

30 DOT.MOVIE

30_Grosse_Ruhige_Montypython_k.indd 30

25.06.14 20:18


darsteller Atmen Kelif, der auch das Drehbuch schrieb: „Die Idee kam mir, als mir auffiel, wie sich ein paar tunesische Boule-Spieler während eines Turniers, das auf einem Sportsender übertragen wurde, permanent anschnauzten. Den Werdegang dieser Spieler zu erzählen und das Boule-Spiel wie einen Boxkampf zu schildern, quasi als Kampf ihres Lebens, könnte eine schöne Geschichte ergeben, fand ich. Boule eignet sich ideal als Schuhlöffel zur Integration. Es müssen sich nur ein paar

EINE GANZ RUHIGE KUGEL – LES INVINCIBLES. KINOSTART 17.07., F 2013, REGIE Frédéric Berthe, MIT Gérard Depardieu, Atmen Kelif, FILMLÄNGE 98 Min. © Einhorn Film

Leute zum Boulespielen zusammenfinden, schon verbrüdern sie sich – selbst wenn sie ständig streiten oder sich rassistisch beschimpfen.“ Und dann muss selbst der fürchterlichste Sponsor eine ruhige Kugel schieben … www.eine-ganz-ruhige-kugel.de

Unerreichter Kult. Live. Ein Abend der Superlative! Die legendären Monty Pythons beehren die österreichischen Cineplexx-Kinos! Quasi.

D

er 20.07.2014 wird zum beinah historischen Termin: Erstmals seit mehr als 30 Jahren steht die britische Kult-Komikergruppe Monty Python (Die Ritter der Kokosnuss! Das Leben des Brian!) wieder gemeinsam auf der Bühne: mit ihrer Show Monty Python Live (mostly). Und weil das ein Ereignis ist, bei dem man unbedingt dabei sein muss, weil aber gleichzeitig nicht die halbe Welt

in die Londoner O2 Arena passt, wird kurzerhand zu technischen Hilfsmitteln gegriffen: Per LiveÜbertragung kann man nun auch in Österreich mit von der Partie sein. Die verbliebenen fünf Mitglieder der Truppe – Michael Palin, Eric Idle, Terry Jones, Terry Gilliam und John Cleese (Graham Chapman verstarb 1989) –, die derzeit auch an einem Film (Absolutely Anything) arbeiten, bringen ihre berühmtesten

Sketche und (aktuell) Spitzzüngiges. Es wird pythonesk! Es wird einfach herrlich! Wir verlosen zwei Tickets! Mitspielen per Mail an gewinn@pph-media.at www.montypythonlive.com MONTY PYTHON. Liveübertragung am 20.07.2014 ab 20 Uhr in den Cineplexx-Kinos Hohenems, Salzburg City, Linz, Wien/Wienerberg, Villach, Graz, Wörgl, Wiener Neustadt und in den Village Cinemas Wien Mitte DOT.MOVIE 31

30_Grosse_Ruhige_Montypython_k.indd 31

25.06.14 20:18


Roadtrip!

Immer dem Horizont entgegen – und hoffentlich auch einem Ausweg aus der aktuellen Misere: Lustvoll begründet sind die Roadtrips des Kinosommers 2014 nicht unbedingt. Dafür aber lustig!

D

er Sommer – er verlangt nach Bewegung, nach Wind in den Haaren, nach Sonnenbrillen, die den üppigen Blick auf die vorbeiziehende Landschaft zulassen: Roadtrip! Unendliche Freiheit! Zumindest zwei, drei Wochen lang. Was in dieser Sommersaison jedoch an cineastischen Roadtrips geboten wird, verströmt wenig Entspannendes und Freudvolles: Anstelle eines glücklichen Seufzens und

Schnappschüssen für die Ewigkeit ist bei den Protagonisten der starre Tunnelblick angesagt. Stress. Ärger. Es geht ihnen weniger darum, irgendwo hinzukommen, als vielmehr: einfach nur weg. Nehmen wir beispielsweise Tammy. Tammy hat eine veritable Pechsträhne, könnte man sagen. Job, Mann, Auto – alles ist an einem Tag dahin. Sie muss Abstand gewinnen von ihrem Leben, das

in gewohnter Form nicht mehr existiert. Das Auto ihrer trinkfesten Großmutter Pearl (Susan Sarandon) würde dabei helfen. Nur rückt diese ihren Wagen nur unter der Bedingung raus, dass sie mitkommen darf. Darf sie notgedrungen auch; mit Bier und Whisky als Reiseproviant auf den Knien. Es wird eine Tour de Force – Raubzüge auf Fast-Food-Läden inklusive – mit touristenerprobtem Ziel: den Niagarafällen.

TAMMY – VOLL ABGEFAHREN: ROADTRIP DER SKURRILEN ART

ON THE

ROAD

W

enn einer Frau mit einem rücksichtslosen Ruck der Boden unter den Füßen weggezogen wird, dann hat das bei Tammy keine dramatische Note, denn die Hauptdarstellerin ist Melissa McCarthy (Brautalarm, Taffe Mädels), die sehr genau weiß, wie man das Publikum zum Lachen bringt. Notfalls auch mit sympathischem Klamauk. Sie und Susan Sarandon (äußerst Roadtrip-erfahren durch Thelma & Louise) geben ein großartig skurriles Gespann ab, das Ben

TAMMY – VOLL ABGEFAHREN. KINOSTART 04.07., USA 2014, REGIE Ben Falcone, Phil Lord, MIT Melissa McCarthy, Susan Sarandon, Dan Aykroyd, Kathy Bates, Toni Collette, FILMLÄNGE 97 Min. © Warner Bros.

Falcone das u.a. von Will Ferrell produzierte Regiedebüt zu einem Kinderspiel macht. Schauspieler Falcone schrieb mit seiner Frau, Hauptdarstellerin McCarthy, das Drehbuch: Ein Script voller Situationskomik, prägnanten Dialogzeilen, die den Roadtrip zum längst überfälligen Befreiungsschlag für die Titelfigur machen. Publikumsliebling McCarthy verausgabt sich auf unvergessliche Art und Weise – als eine Frau, die nichts mehr zu verlieren hat. www.Tammy-derfilm.de

32 DOT.MOVIE

32_TAMMY_EYJAFJALLAJO_005_k.indd 32

25.06.14 20:27


EYJAFJALLAJÖKULL – DER UNAUSSPRECHLICHE VULKANFILM: RAUCHWOLKE IN UND ÜBER DEN KÖPFEN

C INEPL EX X EV EN TK A LEN D ER MEN‘S NIGHT

W W W.C I N E P L E X X . AT

17.7.2014, 20.30 Uhr

PRESENTED BY

„TRANSFORMERS: ÄRA DES UNTERGANGS“ in 3D Nur € 8,50 für das Kinoticket inkl. Coke Zero und M&M’s

8,50€ INKL. 3D

AUFSCHL

AG

INKLU

GEÄNDERT

SICH KINO IM HABEN 2014 Transformers.at SOMMER

SIVE

DIE REGELN

17. JULI, 20.30 UHR TRANSFORMERS:

ÄRA DES UNTERGANGS

Weitere Infos unter www.cineplexx.at

Mit freundlicher Unterstützung von:

MONTY PYTHON LIVE 20.7.2014, 20.00 Uhr „Monty Python“ nach 30 Jahren erstmals wieder live auf der Bühne! Wir übertragen die Kult-Show live aus der Londoner O2-Arena! Ticketpreis: € 25,-

VORPREMIEREN

19. & 20.7.2014

„DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 2“ Komm zu den Vorpremieren und sehe den Film vor allen anderen (Filmstart: 24.7.)

Z

u verlieren haben die Protagonisten in Eyjafjallajökull noch einiges. Zum Beispiel ihre Contenance. Der unaussprechliche isländische Vulkan Eyjafjallajökull brachte im Frühling 2010 den Flugverkehr zum Erliegen – nun sorgt er für ein streitlustiges Roadmovie: Ein Exehepaar befindet sich auf dem Weg zur Hochzeit der gemeinsamen Tochter, die der einzige Grund ist, warum noch das letzte bisschen Höflichkeit gewahrt wird. Das hält nicht lange – schuld daran ist die VulkanRauchwolken-bedingte Notlandung in München – und dass die Mietwagengesellschaften bis auf den letzten Reifen ausgebucht sind. Alain und Valeria ergattern den letzten Wagen: Dany Boon (Willkommen bei den Sch’tis) und Valérie Bonneton (Kleine wahre Lügen) streiten sich als Eltern der Braut die 2.100 Kilometer von München nach Athen: Der Rosenkrieg auf Französisch! Ohne Kronleuchter, dafür (noch) mit Führerschein! Da wird so manches auf der Strecke bleiben: gemietete Sportwagen, zufällige Chauffeure, die Würde. Asche auf ihre Häupter – sie wollen nur weg, so schnell wie möglich … www.dervulkan-film.de

LADIES NIGHT

W W W.C I N E P L E X X . AT

31.7.2014, 20.15 Uhr PRESENTED BY

7,50€ INKLU

50 CENT GUTSCHEIN

SIVE

3 1 . J U L I , 2 0 .1 5 U H R E YJ A FJ A L L A J Ö K U L L

Weitere Infos unter www.cineplexx.at

„EYJAFJALL A JÖKULL – DER UNAUSSPRECHLICHE VULKANFILM“ Nur € 7,50 für das Kinoticket inkl. Martini Asti 0,2l und M&M’s

Mit freundlicher Unterstützung von:

MEN‘S NIGHT

7.8.2014, 20.30 Uhr

„PL ANET DER AFFEN – REVOLUTION“ in 3D Nur € 8,50 für das Kinoticket inkl. Coke Zero und M&M’s (zzgl. Aufschlag, falls der Film Überlänge hat)

Weitere Infos zu allen Cineplexx Events findest du online und mobil unter www.cineplexx.at

EYJAFJALLAJÖKULL – DER UNAUSSPRECHLICHE VULKANFILM. KINOSTART 31.07., F 2013, REGIE Alexandre Coffre, MIT Dany Boon, Valérie Bonneton, Denis Ménochet, Albert Delpy, FILMLÄNGE 92 Min. © Constantin Film DOT.MOVIE 33

32_TAMMY_EYJAFJALLAJO_005_k.indd 33

26.06.14 14:19


DOT.

ARTHAUS

Heimatdorf in Marokko – mitsamt Familienanschluss; ein Zustand, für den sie nur eine hochgezogene Augenbraue übrig hat. Aber auf Hochmut samt Fall folgt die Läuterung – und eine flotte Culture-Clash-Komödie. Ab 18.07. im Kino.

AIMER, BOIRE ET CHANTER – 04.07. George hat nur noch wenige Monate zu leben. Die Nachricht schlägt ein wie eine Bombe – mitten in die Theaterproben einer Amateurgruppe. Dass man diese nun vergessen kann, ist klar: Georges Ex Kathryn, aber auch ihre Freundinnen Tamara und Monica – jede der Damen (Sabine Azéma, Sandrine Kiberlain, Caroline Sihol) ist davon überzeugt, dass sie diejenige ist, die George auf eine letzte Reise begleiten darf – sehr zur Verwunderung einiger Zaungäste: ihrer Ehemänner. Der Abschiedsfilm von RegieAltmeister Alain Resnais, der im März 91-jährig starb.

© Stadtkino Wien

Es ist nicht leicht, Pariserin zu sein – vor allem nicht, wenn man direkt vor der Fashion Week wegen eines abgelaufenen Visas abgeschoben wird. Nach 20 Jahren in der französischen Hauptstadt landet Maya (Regisseurin und Drehbuchautorin Reem Kherici), Designerin in spe, in ihrem

© Filmladen

PARIS UM JEDEN PREIS

ZORAN – MEIN NEFFE, DER IDIOT – 04.07. Der einzige lebende Verwandte eines nerdigen, weltfremden 15-Jährigen: der alkoholkranke, ungepflegte, übellaunige Zyniker Paolo, der alles und jeden verachtet: Die Menschen im Altenheim, in dem er arbeitet, alle Dorfbewohner und natürlich auch seinen vergessenen Neffen, der für ihn allerhöchstens ein Idiot ist. Als der sich aber als begabter Dart-Spieler entpuppt, wittert Paolo zumindest die Möglichkeit, aus der „Last“ Kapital zu schlagen. Ein verwegenes Unternehmen: einen bodenlosen Unsympathler in den Fokus zu stellen und ausgelutschte Plot Points zu verweigern.

© Polyfilm

© Polyfilm

DER WUNDERSAME KATZENFISCH – 25.07. Erst teilen sie sich als einander noch Fremde ein Krankenzimmer, nach der Entlassung aus dem Spital wird die einsame Claudia (Blinddarm) von Bettnachbarin Martha (AIDS) in ihr Zuhause eingeladen. Willkommen in der Wahlfamilie mit vier Kindern und in einer turbulenten, reizenden Komödie.

34 DOT.MOVIE

34_ART_005_k.indd 34

25.06.14 20:30


D

u schwitzt; bisschen eklig, aber auch OK“, raunzt Azubi-Köchin Lara dem introvertiert-überforderten Masseur Clemens entgegen. Es ist vielleicht nicht das Romantischste, was je als Auftakt einer Liebesgeschichte gesagt wurde, aber ein träumerisches Klischee ist die Beziehung der beiden jungen Angestellten eines Luxushotels an der Ostsee ohnehin nicht, sondern: eine absolut wundervoll unberechenbar-wild-impulsive Romanze, wie man sie selten im Kino erlebt hat! Jakob Lass macht mit seinem Debütfilm alles richtig. Er erzählt von einer ungestümen Liebe, angesiedelt in der streng hierarchisch geordneten Arbeitswelt; er berichtet mit Witz, Authentizität und Drama von der Annäherung zweier konträrer Menschen, die rasch aus dem Ruder läuft; skizziert Explosives – wenn sich Lara mal

LOVE STEAKS LOVE STEAKS. KINOSTART 11.07., D 2014, REGIE Jakob Lass, MIT Franz Rogowski, Lana Cooper, FILMLÄNGE 89 Min. © Polyfilm

wieder bis zur Besinnungslosigkeit volllaufen lässt –, hält den drögen Alltag der Hotellogistik fest, in dem alle Zahnräder wie geschmiert funktionieren sollen und aus dem die ganz famosen Darsteller – Franz

Rogowski und Lana Cooper als das unvergessliche Paar – immer wieder ausscheren, man muss schließlich dem Anpassungsdruck trotzen. Das Film-Kollektiv rund um Lass hat in einem laufenden Hotelbetrieb gedreht. Das spürt man: Love Steaks ist authentisch, flirrend, spontan. Jeder Moment der 89 Filmminuten ist unberechenbar. Nicht verpassen! Eine Wucht!

© Filmladen

Die große Versuchung

A

uf einer Insel vor Neufundland herrscht ökonomische Ebbe, also wird die Zukunft debattiert: Ein Ölkonzern überlegt, eine Fabrik auf der Insel zu errichten, dafür braucht es aber auch einen niedergelassenen Arzt in der Region. Countdown für die hoffnungsvolle Runde an Exfischern: Sie müssen einen Mediziner ködern und davon überzeugen, dass eine Praxis im Niemandsland das große Glück bedeutet. Die

Wünsche und Vorlieben des Umgarnten (Taylor Kitsch) kennt die Dorfbevölkerung genau, wird er doch lückenlos abgehört. Aber natürlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Lack der Plastikwelt ab ist … Kauzig und warmherzig. DIE GROSSE VERSUCHUNG – LÜGEN, BIS DER ARZT KOMMT . KINOSTART 11.07. Kanada 2013, REGIE Don McKellar, MIT Brendan Gleeson, Taylor Kitsch, FILMLÄNGE 113 Min. © Lunafilm

MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER – 25.07. „Wir klammern alle Reizthemen aus: Israel, den Dalai Lama, die Burka. Und vor allem: kein Wort über die Nationalmannschaft!“ Die Partnerwahl ihrer Töchter hat Claudes und Maries Leben verkompliziert: Durch die Schwiegersöhne (einen Muslim, einen Juden und einen Chinesen) sind Familienfeiern das reinste Minenfeld. Wenigstens der vierte und letzte Schwiegersohn möge Katholik sein, hoffen sie. Ihre Gebete werden erhört. Allerdings anders als erwartet … Der Komödienhit aus Frankreich! DOT.MOVIE 35

34_ART_005_k.indd 35

25.06.14 20:30


Drachenzähmung für Fortgeschrittene Ein Blick auf die Insel Berk, fünf Jahre später: Was wurde aus der Freundschaft zwischen Mensch und Drache? Auf in aufregende, neue Abenteuer: „Drachenzähmen leicht gemacht 2“. Ein Vergnügen!

L

ieblingsfreizeitbeschäftigung auf der Insel Berk? Natürlich Drachenrennen! Fünf Jahre nach den Geschehnissen in Drachenzähmen leicht gemacht schaut Regisseur Dean DeBlois auf der kleinen Wikinger-Insel nach dem Rechten. Er findet paradiesische Zustände vor, Drachen und Wikinger leben in freudiger Eintracht, bloß die Schafe sind nicht besonders euphorisch, dienen sie doch bei den halsbrecherischen Drachenrennen, bei denen besonders Astrid und Rotzbakke ehrgeizig bei der Sache sind, als eine Art Spielball. Dass auf Berk kein Feuer mehr gespien wird – zumindest nicht mit böser Absicht, ist dem schmächtigen Teenager Hicks, Sohn des Häuptlings von Berk, und seinem besten Freund, dem Drachen Ohnezahn, zu verdanken, die für eine Lektion in Sachen Toleranz sorgten, waren Mensch und Drache früher doch erbitterte Feinde. Und fraglos machen rasante Drachenrennen weit mehr Spaß, als einander ständig bekämpfen zu müssen.

KIDS

& MEHR

Miteinander nicht durch lodernde Intermezzi zu gefährden. Doch dann entdecken Hicks und sein neugieriger Begleiter Ohnezahn bei einem ihrer Erkundungsflüge eine versteckte Eishöhle, in der Hunderte wilde Drachenarten leben – und auch ein mysteriöser Drachenreiter. Was bedeutet das für Berk? Ist die Ära des Friedens damit Geschichte? Für das Publikum bedeutet es zumindest einen

INFRASTRUKTUR FÜR DRACHEN Jetzt wohnen alle friedlich beisammen. Berk verfügt inzwischen über erstklassige Ställe für die Drachen, die sich an „All you can eat“-Futterspendern bedienen und beizeiten durch die automatische Drachenwaschanlage marschieren. Selbst ein „1ABrandschutz“ wurde eingerichtet, um das fröhliche 36 DOT.MOVIE

36_DRACHENZÄHMEN_005_k.indd 36

25.06.14 20:35


bildgewaltigen Auftakt in ein neues, fantastisches, leichtfüßiges Fantasy-Abenteuer: Drachen werden zur Spielfigur eines Superschurken, einem selbst ernannten, größenwahnsinnigen „Drachengott“, und nicht nur sie, sondern auch die Wikinger sind in Gefahr. Muss Hicks – lieber Erfinder als Held – nun doch zum Retter von Berk aufsteigen? Es gibt nicht nur große Herausforderungen zu überstehen, sondern auch große Überraschungen, welche die Familiengeschichte von Hicks und seinem Vater Haudrauf völlig durcheinanderwürfeln. Es gilt vieles nachzuholen …

ABENTEUER IM GLEITFLUG Drachenzähmen leicht gemacht war der Überraschungshit von 2010 – zwei Oscar-Nominierungen inklusive. Der zweite Teil der animierten Trilogie feierte schließlich bei den renommierten Filmfestspielen von Cannes seine Premiere. Kein Wunder! Die Choreografie der atemlosen Flugszenen begeistert ebenso wie die vielschichtige Erzählung und die liebevoll ausgearbeiteten Figuren, die seit Teil 1 eine große Entwicklung durchgemacht haben. Es wuselt auf der Leinwand! „Ich sagte den Produzenten, ich sei sehr daran interessiert, Drachenzähmen als Trilogie anzulegen“, erinnert sich der Regisseur. „Der erste Film kann als erster Akt dienen, der zweite Akt sollte noch größer werden – und dann muss ein richtiger Höhepunkt folgen. Glücklicherweise haben sie das Konzept gemocht.“ Nicht nur glücklicherweise für DeBlois, sondern auch für das Publikum: „The best is yet to come“, das große Abenteuer kann beginnen! www.drachenzaehmenleichtgemacht2.at DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 2 – HOW TO TRAIN YOUR DRAGON 2. KINOSTART 24.07., USA 2014, REGIE Dean DeBlois, MIT DEN STIMMEN VON Jay Baruchel, Cate Blanchett, Gerard Butler, America Ferrera, Jonah Hill, FILMLÄNGE 95 Min. © 20th Century Fox

AB 3. JULI IM KINO DOT.MOVIE 37

36_DRACHENZÄHMEN_005_k.indd 37

25.06.14 20:35


Das wilde Ticken eines Herzens KIDS & MEHR

Ein Hoch auf die Kuckucksuhr! Denn sie ermöglicht dem kleinen Jack große Abenteuer.

in seinen kleinen Körper. Ja, in Animationsfilmen ist so etwas möglich. Wunderbarerweise! Denn die Abenteuer, die auf den ungewöhnlichen Jungen warten, sind eine magische Freude.

E JACK UND DAS KUCKUCKSUHRHERZ – JACK ET LA MÉCANIQUE DU CŒUR. KINOSTART 17.07., F 2013, REGIE Mathias Malzieu, Stéphane Berla, FILMLÄNGE 94 Min. © Einhorn Film

r solle bloß nicht an den Zeigern drehen. Er dürfe niemals in Rage geraten. Und auf gar keinen Fall dürfe er sich verlieben! Sein Herz würde zu viel Aufregung und Durcheinander nicht verkraften. Zeit seines Lebens werden Jack die drei Regeln eingebläut; Regeln, die unmöglich sind und absolut – und nicht ganz unpassend: Denn ähnlich außergewöhnlich wie die Regeln ist der Umstand, dass der kleine Animationsheld überhaupt am Leben ist. Jacks Geburt fiel mit dem kältesten Tag, den die Welt je gesehen hatte, zusammen – ein Tag, an dem der Erdball von einer zarten Eisschicht bedeckt wurde, auch das Herz des frisch geborenen Jack, einem Jungen aus Edinburgh, konnte sich nicht gegen das Erfrieren wehren. Zu seinem Glück hatte Madeleine, die Hebamme und spätere Ziehmutter, mehr Hang zur Pragmatik als zur Dramatik, und so verpflanzte sie kurzerhand eine Kuckucksuhr als Triebwerk

DAS TICKEN GIBT DEN TON AN Wie soll man es schaffen, sich niemals zu verlieben? Wie lange kann man Rücksicht auf ein doofes Uhrwerk nehmen? Besonders nachdem Jack – inzwischen 10-jährig – ein hinreißendes Geschöpf wie die Sängerin Acacia erblickt? Natürlich dreht das Kuckucksuhrherz sofort durch, und die Angebetete entwischt. Jack muss sie wiederfinden – er wird in ganz Europa nach ihr suchen, er wird um sie kämpfen. Ausgerechnet er, den Madeleine in ihrer Vorsicht von allen Aufregungen der Welt ferngehalten hat. Raus aus der behüteten Kindheit, rein ins Leben – zu aufregenden Orten (wie dem Rummelplatz bei Sevilla) und faszinierenden Menschen: Der reale Illusionist und Filmpionier George Méliès, der Ende des 19. Jahrhunderts Bilder zum Laufen brachte, wird als Animationsfigur auferstehen … Mathias Malzieu hat (gemeinsam mit Stéphane Berla) seinen Bestseller Die Mechanik des Herzens in einen skurrilen, witzigen Animationsfilm verwandelt: opulent, originell und fantastisch. www.cineplexx.at

38 DOT.MOVIE

38_KUCKUCKSUHR RICO_005_k.indd 38

25.06.14 20:40


RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN. KINOSTART 11.07., D 2014, REGIE Neele Leana Vollmar, MIT Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, David Kross, Ronald Zehrfeld, Milan Peschel, Axel Prahl, Anke Engelke, FILMLÄNGE 96 Min. © 20th Century Fox

Kleine, große Abenteuer

„Tiefbegabt“ trifft auf hochbegabt: eine wundervolle Kombination! Der Kinderbuchbestseller von Andreas Steinhöfel bekommt die Filmadaption, die er verdient.

D

er eine ist etwas langsamer, steckt aber voller Fantasie, der andere ist hochbegabt, tritt dem Leben aber ängstlich gegenüber. Was die beiden unterscheidet, ergänzt sich wunderbar – und was die zwei verbindet, ist, dass beide Außenseiter sind. So werden aus Ängsten nun Abenteuer. Es ist der Beginn einer innigen Freundschaft, und vielen wird das reizend-skurrile Duo Rico und Oskar nicht fremd sein, handelt es sich doch um die Filmadaption des Kinderbuchbestsellers von Andreas Steinhöfel, der mit seinen Geschichten rund um einen „Hoch- und einen Tiefbegabten“ eine Leserschaft in Millionenhöhe gefunden hat. Die beiden zauberhaften Nachwuchsdarsteller Anton Petzold und Juri Winkler leihen Rico und Okar ihre Körper. Ihnen stehen Größen wie Karoline Herfurth, David Kross, Ronald Zehrfeld, Milan Peschel, Axel Prahl und Anke

Engelke zur Seite – und doch gehört der Film ganz den beiden Jungs, denn: Der Film nimmt die kleinen Menschen in jedem Moment ernst! Willkommen in der Dieffenbachstraße 93 in Berlin-Kreuzberg, während der aufregendsten Sommerferien aller Zeiten! Der mysteriöse Kidnapper „Mister 2000“ treibt sein Unwesen, und daneben will noch das Geheimnis der mysteriösen Tieferschatten im Hinterhaus aufgedeckt werden. Und als Oskar verschwindet, ist Rico gefragt, seinen Freund zu finden – der entzückend langsamste Detektiv aller Zeiten! Liebevoll und originell sind Ricos und Oskars Abenteuer in Buch- wie auch in Filmversion. Da gibt’s einiges zu bestaunen. Zum Beispiel den Helm, den Oskar immer trägt, denn der schlaue Junge kennt die Unfallstatistiken. Oder „Fundnudeln“, die man zurück an den Besitzer geben möchte. Einen

Kopf voller Bingokugeln. Komisch und warmherzig erwachen die Figuren unter der Regie von Neele Leana Vollmar (Maria, ihm schmeckt’s nicht!) zum Leben, man kann nur auf eine Fortsetzung hoffen: Schließlich ist Rico, Oskar und die Tieferschatten einer von drei Bänden (neben Rico, Oskar und das Herzgebreche und Rico, Oskar und der Diebstahlstein) – die Bingokugeln im Kopf dürfen hoffentlich bald weiterfliegen! www.ricoundoskar-derfilm.at DOT.MOVIE 39

38_KUCKUCKSUHR RICO_005_k.indd 39

25.06.14 20:41


HEIM WERK

STRESSTEST IM HEIMKINO

NON-STOP

A TOUCH OF SIN

AMERICAN HUSTLE

Mitten über dem Atlantik in einer voll besetzten Boeing 767 erreicht einen Sicherheitsbeamten (Liam Neeson) eine irrwitzige Nachricht: „Ich werde alle 20 Minuten jemanden auf diesem Flug töten.“ Stoppen kann man den Unbekannten höchstens durch 150 Mio. Dollar. Und er macht ernst: Ein blutiger, perfider Countdown beginnt. Ab 24.07. im Handel.

Korruption und Gewalt: Der cineastische Chronist, Jia Zhangke (Still Life), erzählt von vier Figuren und einem Schicksal: Ein Minenarbeiter, ein Wanderarbeiter, eine SaunaRezeptionistin, ein Fabrikarbeiter sind Sinnbilder eines modernen Chinas. In Cannes wurde der Film ausgezeichnet, in China von der Zensur nicht freigegeben … Ab 01.08. im Handel.

Das Leben wäre so schön für den Betrüger Irving Rosenfeld, der sich im New York der 70er-Jahre mit seiner Partnerin in crime vergnügt – wäre da nicht ein überengagierter FBI-Agent. Um nicht einzusitzen, braucht’s eben einen weiteren Trick … Flottes, hochkarätiges Retro-Kino nach einem „authentischen Politskandal“. Ab 17.07. im Handel.

DALLAS BUYERS CLUB

E

r sei HIV-positiv, 30 Tage blieben ihm noch zu leben, eröffnet der äußerst sensible Arzt seinem Patienten Ron Woodroof. Es ist das Jahr 1985, und HIV bzw. AIDS sind Tatsachen, die „jemanden wie ihn“, jemanden, der hetero ist, nicht zu betreffen haben. In seinen „30 Tagen“ wird sich der homophobe Texaner noch ziemlich ändern. Das bis dato einzige in den USA zugelassene Medikament bekommt ihm nicht, die Suche nach Alternativen bringt ihn auf eine Geschäftsidee: Gemeinsam mit dem Transsexuellen Rayon vertreibt er ins Land geschmuggelte, Hoffnung bringende Medikamente, der Dallas Buyers Club ist geboren! Das löst auf Seiten der Gesundheitsbehörde nicht unbedingt Beifall aus. Die famosen Leistungen der Hauptdarsteller Matthew McConaughey und Jared Leto wurden per Oscar geadelt. Ab 22.07. im Handel.

40 DOT.MOVIE

40_dvds005_k.indd 40

25.06.14 20:43


Spannende Unterhaltung mit UPC On Demand! Die neuesten und beliebtesten Serien rund um die Uhr auf Knopfdruck.

Sherlock Staffel 1-3

Orphan Black Staffel 1

Doctor Who Staffel 1-7

Sherlock ermittelt wieder.

Die preisgekrönte neue Kultserie.

Natürlich auch in HD und englischer Originalfassung.

Natürlich auch in HD und englischer Originalfassung.

Der neunte, zehnte und elfte Doctor inkl. Specials.

auch in H

D

auch in HD

Natürlich auch in englischer Originalfassung und ab Staffel 5 auch in HD.

ab Staffel

5 auch in

HD

Gleich informieren! ondemand.upc.at Sherlock Staffel 1-3: © 2013 Hartswood Films. All Rights Reserved. Orphan Black Staffel 1: © 2013 Orphan Black Productions Limited . All Rights Reserved. Doctor Who Staffel 1-7: © BBC. All Rights Reserved.

03_009_DOT Magazin_170x240 mm_0614.indd 1

23.06.14 10:32


www.foxhome.at

D

er alljährliche Sommerraubzug führt gen Osten, klar. Zumindest plant Earl Haraldson (Gabriel Byrne, Die üblichen Verdächtigen) das so. Der junge Farmer Ragnar sieht es anders als sein Anführer – auf zu neuen Ufern! Und das Serienpublikum dankt’s: Denn der Westen lockt nicht nur mit neuem Land, das es zu erobern gilt, sondern bietet den Auftakt zu den Umbrüchen

AUF SIE MIT KONZEPT! in Vikings: Bildgewaltig erzählt die Serie die blutige Geschichte von Ragnar Lodbrok (Travis Fimmel), der im 8. Jahrhundert n. Chr. im hohen Norden zum König der Wikinger-Stämme aufsteigen wird. Zwischen Mythos und Fantasy wird actionreich vom Rauben und Sterben im Mittelalter berichtet, erdacht von Michael Hirst (Die Tudors, Die Borgias): Kühne

Raubzüge in unbekannte Gebiete – als Erstes England –, heimtückische Kräfte, die sich gegen den Eroberer verschwören und epische Schlachten, in denen Ragnar seinen Namen als Herrscher festigen muss, stehen auf dem Produktionsplan. Grimmig, düster und entschlossen. – Ab 18.7. mit einer reichen Beute an Bonusmaterial als Blu-ray und DVD erhältlich.

WAS BISHER GESCHAH … Am 7.8. startet der Blockbuster des Sommers: Planet der Affen – Revolution! Die Wartezeit auf das bildgewaltige Spektakel verkürzen die Vorgängerfilme. Frisch erschienen – neben den Blu-rays von Planet der Affen: Prevolution und Planet der Affen (2001) – ist die Blu-ray-Box „Planet der Affen – 40 Jahre“, die die fünf Filme aus den 60ern und 70ern bündelt: Planet der Affen, Rückkehr zum Planet der Affen, Flucht vom Planet der Affen, Eroberung vom Planet der Affen, Schlacht um den Planet der Affen. Der Showdown kann beginnen! – Ab 18.7. im Handel.

Epische Visionen Dem blutigen Bürgerkrieg ein Ende setzen, die Nord- und Südstaaten versöhnen und die Sklaverei abschaffen: Als Abraham Lincoln 1864 seine zweite Amtsperiode antritt, macht er sich an beinahe unlösbare Aufgaben. Steven Spielberg skizziert in einem packenden, zweifach Oscar-prämierten Historienepos die letzten vier Monate im Leben des einflussreichsten US-Präsidenten – bis zum Attentat im April 1865. Daniel Day-Lewis schlüpft in die Titelrolle von Lincoln. Starträchtig bis in die kleinste Rolle! Jetzt als DVD und Blu-ray in der Hollywood Collection.

42 DOT.MOVIE

42_FOX_Filmkost_005_k.indd 42

25.06.14 21:19


DAS (FAKE-)PASTRAMI-SANDWICH AUS „HARRY UND SALLY“

FILM

KOST

Pastrami-Sandwich Rinderbrust (samt Fett), 250 g Pökelsalz, Zucker, Wasser, Pfeffer, Koriander- und Pfeffersamen, Muskatnuss, Lorbeerblätter, Nelken, Roggenbrot, Essiggurken, Senf

B

ei KATZ’s Delicatessen in New York (www.katzsdelicatessen.com) baumelt ein Schild über den Tischreihen, ein Pfeil weist auf einen cineastisch erprobten Sitzplatz hin: Hier täuschte Meg Ryan als Sally in Harry und Sally einen Orgasmus vor, nur um den selbst ernannten Frauenhelden Harry (Billy Crystal) als ahnungslos vorzuführen. Woher könne er wissen, ob die Frauen, die mit ihm über die Matratze tollen, die Wahrheit stöhnen? „I’ll have what she’s having“, formuliert die ältere Dame am Nebentisch ihre Bestellung, nachdem Sallys raumfüllender Fake-Orgasmus abebbt. Alles gut und schön, nur: Das Schild baumelt über dem falschen Stuhl, Orgasmus hin oder her. Es sollte auf Harrys Sitzplatz verweisen, traf er doch im berühmten Deli die um Welten bessere Wahl. Während Sally unentschlossen Schinkenblätter auf ihrem Sandwich hin und her räumt, beißt Harry in das legendäre Pastrami-Sandwich bei KATZ’s, das einen zwar nicht zum Stöhnen, aber immerhin zum laut und glücklich Seufzen bringt: Eine übertriebene (aber erstaunlicherweise bezwingbare) Menge Rinderbruststreifen wird von zwei dünnen Scheiben Brot beherbergt. Beißt man rein, weiß man,

was man fortan fern von New York am meisten vermissen wird. Nachdem New York nicht um die Ecke ist, versuchen wir uns heute an einem Fake-Pastrami. Zumindest an den Vorbereitungen, denn es wird noch ein paar Tage dauern, bis wir in das Sandwich beißen werden. Zuerst wird das Fleisch gepökelt. Dafür 1 Liter Wasser mit 1 EL Zucker und 250 g Pökelsalz gemeinsam mit Gewürzen (zerstoßenem Pfeffer, Koriander- und Senfsamen, etwas Muskatnuss, zerkleinerten Lorbeerblättern und Nelken) aufkochen. Abkühlen lassen. Fleisch mitsamt der abgekühlten Lake in einen Gefrierbeutel geben und ein paar Tage lang im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen. Immer wieder wenden. Anschließend einen Tag lang nicht zugedeckt trocknen lassen. Danach wird das Fleisch – noch einmal mit Pfeffer und Koriandersamen beackert – etwa acht Stunden lang geräuchert, zum Beispiel im Kugelgrill; über befeuchteten Holzspänen auf heißen Briketts. Geräuchert sollte bei höchstens 120° C werden, das Fleisch sollte in der Mitte 65° C erreichen. In dünne Scheiben schneiden, sehr viele Fleischstücke auf sehr wenig Roggenbrot verteilen. Mit Essiggurken und Senf servieren. „I’ll have what he’s having.“ Definitiv.

HARRY UND SALLY – WHEN HARRY MET SALLY. USA 1989, REGIE Rob Reiner, MIT Billy Crystal, Meg Ryan, FILMLÄNGE 96 Min. Auf DVD und Blu-ray erhältlich. © 20th Century Fox Home Entertainment

DOT.MOVIE 43

42_FOX_Filmkost_005_k.indd 43

25.06.14 21:20


DER SCHNELLSTE WEG ANS

*Nicht kartellierter, unverbindlicher Richtpreis. Gilt nicht für Promotion- und McWrap-McMenüs sowie McMenü Small.

MEER.

DER SCHNELLSTE WEG ZU

DEINEM BURGER. Einfach Produkt bestellen, mobil bezahlen und kurz darauf abholen! Jetzt mit Startbonus: Dein McMenü um nur 4€*.

Die neue Gratis-App. Jetzt im App Store oder auf quickmac.at downloaden.

mcd_Anzeige_QuickMac_170x240_ISOcoatedV2.indd 1

26.05.14 13:27


9 SEITEN DOT.MUSIC Sie haben es wieder gemacht. Deichkind feat. Das Bo nämlich, die völlig zwanglos die GratisSingle Ich habe eine Fahne auf den – ja, hm, sagen wir: Markt werfen und damit die Grill-, WM- und Tschecherhymne des Sommers abliefern. Musikalisch irgendwo zwischen Electro und Trap angesiedelt, rappen sich die Mitwirkenden launig durch den ultraweirden Song – und wer bei der x-ten Wiederholung des zugleich als Refrain dienenden Songtitels immer noch nicht mitsingt, hat wohl zu wenig intus ... von was auch immer. Was aber auch nicht wirklich unspannend ist: Mit diesem Track startet das eigene Deichkind-Label namens Sultan Günther Music. Den Song gibt’s hier zum Gratis-Download: www.deichkind.de

Ich habe eine Fahne

Seltsame Blutorangen

D

ie Filmregie liegt der Coppola-Dynastie mehr als nur offensichtlich im Blut: Von Großvater Francis Ford und seiner Tochter Sofia abgesehen schlägt nämlich auch seine Enkelin Gia ganz nach der Art. Für den Score ihres Films Palo Alto lieferte der Sänger Blood Orange einige Songs ab – zu einem davon, You’re Not Good Enough, drehte sie auch gleich das Video. Inhaltlich geht’s um die mitunter seltsame Magie von Live-Fernsehen im Besonderen und ihrer beider Liebe zu Choreografie im Allgemeinen; der Song selbst ist ein souliges Glitzermonster mit markanten 80er-Reminiszenzen, den von vorne bis hinten ein eigenartig kühler Wind durchlüftet. Leicht schräg, aber durchaus sehr gefällig im positiven Sinne – sowohl der Song als auch das Video.

KIENZL&LUSTY. LA ROUX. JASON MRAZ. INGRID MICHAELSON. HELGE SCHNEIDER. SNOOP DOGG. Y’AKOTO. KLANGKARUSSELL. KILLERPILZE. ZHU. OLIVER HELDENS.

45_SUBMUSIC_005_k.indd 45

26.06.14 11:14


TEXT: PETER ZIRBS

Dunkle Mächte

Fast zufällig hat sich das neue Projekt von Markus Kienzl ergeben: Auf For God’s Sake macht er gemeinsame Sache mit der britischen Indie-Raplegende Alex Lusty.

B

ei Nennung des Namens Markus Kienzl dürfte es bei einigen klingeln: Das ist doch der von den Sofa Surfers, ne? Ja, korrekt, unter anderem findet man den Mann auch bei dieser Band, wo er nicht nur, aber auch für die dubbigen, mitreißenden Bassgrooves zuständig ist. Sein eigenes Werk baut diese Bassbezogenheit sogar noch weiter aus; seine Soloalben brachten ihm eine neue Fangemeinde – eine Fangemeinde, die diese Mischung aus dunklen Bassphrasen und Beats, die sich dann doch oft mit wunderschönen oder knackig harten Stimmen brechen, zu schätzen weiß.

DARK UND DARK GESELLT SICH GERN Es ist ja auch eine vortreffliche Mixtur, die uns die zwei sympathischen Sturköpfe da vorlegen: Einerseits Kienzls Industrial/ Dub-Raumfrachter, andererseits Lustys eindringlichen, wahrhaftigen RapBeschwörungen – ja, die beiden passen hervorragend zusammen, und Kitsch, Abklatsch oder Pseudogangstertum kann man ihnen definitiv nicht unterstellen. Stattdessen spricht Lusty Themen des Alltags und der gegenwärtigen Politik an, verarbeitet seine Beobachtungen in eindringliche Rhymes und erinnert solcherart an frühere Macklemore-Tracks. Schließlich ist sich Lusty trotz diverser UK-Erfolge immer treu geblieben – eine Attitüde, die auch die Kollaboration mit Markus Kienzl auszeichnet.

Wenn’s rollt, dann rollt’s ordentlich: Elektronisch-industriell angehauchte Beats mit Drang zum Dancefloor – aber nicht der Floor, wo sich die EDM-Kollegen aufhalten, sondern der, wo die Dubber, Raver, Goths und Old School-Hip Hopper aus den 90ern zu finden sind. Auf For God’s Sake verbinden Kienzl & Lusty diese Elemente zu einem recht unwiderstehlichen Ganzen.

© Frank Gottinger

A&R MR. ZUFALL So quasi nebenbei produzierte Kienzl in den letzten Jahren andere Projekte wie Saedi oder – und jetzt kommen wir der Sache schon auf die Spur – Happy Martyr, das Projekt von Morrissey-Gitarristen Boz Boorer und dem englischen Underground-Rapper Alex Lusty. Und genau bei dieser Produktion haben sich die beiden kennen- und offensichtlich auch musikalisch schätzen gelernt.

Daraus entstanden ist das neue Projekt Kienzl & Lusty beziehungsweise das aktuelle Werk For God’s Sake. Aufmerksamen Zeitgenossinnen und -genossen dürfte die erste Single Terror vielleicht noch im Ohr sein; immerhin hat FM4 den Song nicht gerade selten über den Äther geschickt.

46 DOT.MUSIC

46_KIENZL & LUSTY_k.indd 46

26.06.14 11:15


DasneueRadi oLoungeFM Heut eum 18: 47Uhr WhataWonder f ul Wor l dv onLoui sAr ms t r ong

Ei nf achgut eMus i k Li nz102. 0| Wel s95. 8| St ey r99. 4| Gmunden90. 6| Fr ei s t adt90. 6| Wi en99. 5| Sal z bur g106. 6 95. 2| Kl agenf ur t93. 4


Heiße Musikstrahlen Sounds für den Ziegelteich, Musik für die Fahrt am Moped, Beats fürs Kuscheln am Strand – alles da, greifen Sie zu, zieren Sie sich nicht: Es gibt für alle. Und zwar reichlich. ZHU FADED Wunderschöner Deep HouseOhrwurm: Zwar ist das Teil angenehm chillig, geht aber für das Genre verhältnismäßig beherzt zur Sache. Die verletzliche Stimme, der Text – wenn ZHU so weitermacht, wird er groß. Sogar Skrillex twitterte aufgeregt, dass das hier der heiße Schei* sei. Ausnahmsweise hat er mal recht. TOM THALER & BASIL HIER MIT DIR Sympathisch, wie unsere Nachbarn mit dem Mix aus deutschen Rap-Texten und 4/4-Kicks umgehen. Dieser Song schlägt inhaltlich in die „Ich will noch nicht heim“-Kerbe – ein Gefühl, das wohl alle kennen, die sich gerne mal die Nächte um die Ohren hauen. OLIVER HELDENS GECKO OVERDRIVE Elemente, die uns im Oldschool House lieb und teuer waren, finden sich hier im modernen Mäntelchen wieder. Trotz behutsamer EDM-Anleihen bleibt‘s klassisch, darüber röhrt Becky Hills dirty Soulstimme. Von BBC Radio 1-Moderator Zane Lowe kürzlich als „hottest record in the world“ bezeichnet.

„Harald Glööckler, Rolf Eden und ich – wir drei haben die Modewelt wie kein Zweiter beeinflusst.“ Helge Schneider

Y’AKOTO PERFECT TIMING Diese Lady steht bei uns schon länger unter Beobachtung: Ihre Veröffentlichungen der letzten Jahre zeigten eine exzellente, mitunter sperrige, aber immer authentische Künstlerin – ihr 2012er-Album kam in Deutschland in die Top 20. Die Single ist der Vorbote zum neuen Album, mit dem sich einiges für Y‘akoto ändern könnte.

KLANGKARUSSELL NETZWERK Die beiden Jungs haben in den letzten zwei Jahren eine erstaunliche Karriere hingelegt. Neider gibt’s natürlich genug, aber diverse Sampling-CDVorwürfe gingen verdientermaßen ins Leere. Mit dem Album beweisen sie Geschmack und festigen ihren smoothen Ruf. ALEX CLARE THREE HEARTS Da hat der Typ den Überhit, und dann hört man anschließend (fast) nix mehr von ihm. Um diesen Umstand zu ändern, legt Clare ein neues Album vor, auf dem der Kerl alle Register seines Könnens zieht. Seine Waffe ist die soulig-rockige Stimme, die selten übertrieben kommerzig daherkommt. KILLERPILZE POSTKARTEN EP Als ich sie das letzte Mal in Berlin interviewt habe, waren sie noch ganz kleine Wecken, jetzt sind sie erwachsen geworden: Ihr Crowdfounding für die Aufnahmen bescherte ihnen einen Rekord – so viel hat noch keine deutsche Band gesammelt. HELGE SCHNEIDER LIVE AT THE GRUGAHALLE Helge feiert 20 Jahre Katzeklo mit einem Doppelalbum mit 39 seiner Kult-Klassiker, das im vergangenen März mitgeschnitten wurde. Der Jazz-Komödiant spricht und spielt darauf Saxofon, Klavier, Gitarre, Xylo- und Vibrafon – und treibt seinen unwiderstehlichen Schabernack. Ach ja: Als erster Künstler weltweit präsentiert er mitten im Hochsommer eine neue Version des Weihnachtsklassikers Feliz Navidad.

48 DOT.MUSIC

48_CD_005_k.indd 48

26.06.14 11:17


„Ich will vorwärts. Ich will ein Mann sein und Musik machen. Ich will Frieden.“ Snoop Dogg

INGRID MICHAELSON LIGHTS OUT Auch dieses schöne Stück wäre uns vor lauter Fußball und Badeteich fast durch die Finger gerutscht: Ingrid Michaelson könnte man von zahllosen Einsätzen in Filmen, Serien und auch Werbungen kennen – sie ist die Meisterin des Spagats zwischen hipsteriger Attitüde und gefälligen Songs. Wo bislang die Ukulele als Hauptbegleitung diente, kramt Michaelson auf ihrem fünften Album nun das deutlich größere Besteck hervor. Das tut den wunderschönen, cleveren Songs und Ingrids smarter Stimme gut – und nicht zuletzt tut es jenen gut, die eine Ukulele nicht für das einzig erlaubte Instrument auf Erden halten. Das Resultat ist eingängig, groß, gelegentlich auch subtil. PSY FEAT. SNOOP DOGG HANGOVER Tätärättttääää, here comes the Sommerhit – oder das, was man darunter verstehen kann. Der Preis für die wohl abstruseste Kooperation des Jahres geht jedenfalls an PSY und Snoop „Lion“ Dogg, denn allein schon der Umstand, dass es überhaupt zu dieser Zusammenarbeit gekommen ist, sorgt für gute Laune und Schmunzeln: Der Superkiffer trifft auf den Supertschecheranten. Der Song ist zwar bereits veröffentlicht – aber allein die Tatsache, dass innerhalb weniger Tage die 50 Millionen-Klicks-Grenze überschritten wurde, hat schon gehörig Nachrichtenwert. Daraus kann man zwei Dinge ableiten: Alkoholmissbrauch und Kater sind globale Phänomene, und ein Sommerhit ist ein Sommerhit. Schräges Video mit Dominoeffekt. DOT.MUSIC 49

48_CD_005_k.indd 49

26.06.14 11:17


© Universal Music

TEXT: PETER ZIRBS

Sie gibt keine Roux

DE

Mit Bulletproof hat sie einen unvergänglichen Hit geschaffen; nun ist aus dem ehemaligen Duo eine nicht weniger coole One-Woman-Show geworden.

M

an möge sich doch bitte rund fünf Jahre zurückerinnern: Da hat ein von Sounds der C64-Ära geprägter Popsong mit unwiderstehlichem Refrain und einer ebensolchen Stimme kurzerhand die Playlists so ziemlich aller Formatradios dieses Planeten dominiert – La Roux war es; diese knabenhaft aussehende Sängerin, die wie aus einer anderen Zeit oder besser noch wie aus einer Parallelwelt wirkte. Eine Parallelwelt, in der die 1980er-Jahre nie zu Ende gegangen sind. Denn La Roux packte von SID-Chip-Sounds über visuelle Ästhetik bis hin zur Kompositionstechnik so ziemlich alles hinein, was damals leider geil war. Und der musikalische Masterplan ging so was von auf, dass

es dem Projekt wohl selbst ein wenig unheimlich gewesen sein musste. Kehrseite der Medaille: Einen ähnlich großen Hit konnte La Roux bis dato nicht mehr verzeichnen. ÄRGER IM PARADIES Das könnte sich aber vielleicht mit dem neuen und bislang zweiten regulären Studioalbum Trouble In Paradise ändern, obwohl die Zutaten auf den ersten Blick wieder ähnlich sind: Kühle, mollige Synthakkorde zu herrlich oldschooligen Beats, und darüber flasht der Sängerin sperrig-holde Stimme. Sie zitiert unbekümmert das Feinste, was die 80er-Ära zu bieten hatte; Shannon schwingt da mit, Breakdance, Eurythmics, Pet Shop Boys – und Sängerin Elly Jackson ist diesmal noch ab-

Täg

wechslungsreicher und vielseitiger geworden. So klingt das Album bereits beim ersten Mal durchhören angenehm vertraut, ohne langweilig oder abgedroschen zu wirken. Ein positiver Nebeneffekt der straffen Linn- und sonstigen Drum Machines ist übrigens auch, dass die Rhythmen herrlich gegen den aktuellen Groove-Strom schwimmen und ziemlich mitreißend sind. Irgendeinen Ärger dürfte es aber tatsächlich im Paradies gegeben haben, oder man hat sich einfach künstlerisch auseinandergelebt, denn das Duo Elly Jackson/ Ben Langmaid – also Sängerin und Producer – gibt es so nicht mehr. Über die Hintergründe ist wenig bekannt, aber immerhin dürfte man sich nicht im Streit

50 DOT.MUSIC

50_La Roux_k.indd 50

26.06.14 11:18

008313


getrennt haben: Langmaid hat an einigen Songs des neuen Albums mitgeschrieben. SPURENSUCHE Man kann sich La Roux auch als popkulturelles Vexierbild vorstellen, in dem Hunderte Referenzen versteckt sind: Da wären einmal die Einflüsse aus Elly Jacksons Kindheit wie David Bowie, Madonna, Prince, The Knife und Flock Of Seagulls – um nur einige wenige zu nennen – sowie ihre Präferenzen für Yazoo, OMD, Depeche Mode und Human League. Ebenfalls mit drinnen und gut verrührt im Cocktail der Einflüsse sind aber auch ihre Vorlieben für Folk und akustische Songs wie den legendären Nick Drake oder Joni Mitchell – und nicht zuletzt ihre Begeisterung für Robyn, die sich mit With Every Heartbeat auf ewig auch in unsere Herzen gespielt hat.

Aber Einflüsse hin und Referenzen her: Was Elly auszeichnet, ist ihr außergewöhnlicher Zugang zu Pop, ihr Talent für Ohrwürmer und ihr einzigartiges Timbre. Das alles kann man auch wunderbar genießen, ohne in die Referenzhölle hinabsteigen zu müssen. NAMENSCHECK Nachdem wir für die nicht minder außergewöhnlich gestylte Elly (Lifestyle-Redaktion, bitte über-

nehmen Sie!) hier schon mehrere Lanzen gebrochen haben, bleibt eigentlich nur noch die Frage, was es mit dem Namen auf sich hat. Denn den Frankophilen unserer Leserschaft ist sicher schon die grammatikalische Ungereimtheit von „la roux“ ins Auge gesprungen: Weiblich würde es ja „la rousse“ heißen, während hingegen die männliche Variante „le roux“ korrekt wäre. Elly behauptet in Interviews gerne, dass sie damals schlicht einen Fehler gemacht hätte, doch wer um das gepflegt androgyne Image der Sängerin weiß, könnte da durchaus Absicht hineininterpretieren – was das anregende Pop-Vexierspiel um eine weitere Facette bereichert. Und wir wünschen uns einstweilen, dass sie in Bezug auf ihren künstlerischen Erfolg in absehbarer Zeit sagen kann: Über allen Gipfeln herrscht Roux.

DER Ö3-WECKER Täglich von 5 bis 9 Uhr

DOT.MUSIC 51

008313T3_OE3_Moderatoren_DotMag_WEK+Charts_170x120_iWC.indd 1 50_La Roux_k.indd 51

17.06.14 26.06.14 11:52 11:19


V wie Vogel

Es ist sein bislang fünftes Album; das Cover zieren fünf Vögel in V-Formation: Mr. A bis Z ist wieder zurück und hat sich vom Hit-Erwartungsdruck freigespielt.

E

s war ein denkwürdiges Interview, das ich mit Jason Mraz vor rund zwei Jahren führen durfte: Aufgrund seines über die Maßen erfolgreichen Happy-Songs I’m Yours erwartete ich insgeheim, es mit einem typischen Vertreter der kalifornischen Gute-Laune-Fraktion zu tun zu haben. Läge auf der Hand, dachte ich. Doch dem war nicht so. Stattdessen traf ich auf einen schrägen Typen, der mir biografische Geschichten von Collegepartys auf LSD und seiner musikalischen Sozialisierung erzählte, die ich mir allesamt so nicht erwartet hätte. Dennoch hatte Mraz dieses Leuchten in den Augen; eine positive Ausstrahlung, die trotzdem dunkle Seiten erahnen ließ.

JE

Täg

TEXT: PETER ZIRBS

© Warner Music

ZWEI ERFOLGREICHE JAHRE SPÄTER Das war zum Release seines letzten Albums Love Is A Four Letter Word – dazwischen hat Jason Mraz eine überaus erfolgreiche Tour absolviert, die in einem fulminanten Konzert im altehrwürdigen Hollywood Bowl gipfelte. Durchaus beachtlich für den vielfältig talentierten Mr. A bis Z, der neben Musik auch noch Fotografie, Filmemachen und sozialen Aktivismus zu seinen Leidenschaften zählt. Beachtlich auch, wenn man bedenkt, dass Mraz seine Karriere in den Coffee Bars von San Diego begann, wo er dem Publikum seine Folk- und Popsongs noch unbekannterweise darbot. Mittlerweile hat er für seine Veröffentlichungen Platin- und Multiplatinauszeichnungen in über 20 52 DOT.MUSIC

52_jason Mraz_k.indd 52

26.06.14 11:20

008313


Ländern bekommen, verkaufte 48 Millionen Singles, konnte zweimal den Grammy heimtragen, spielte in großen Arenen und Stadien überall auf der Welt und füllte legendäre Hallen wie eben The Hollywood Bowl, Madison Square Garden und die Londoner O2-Arena zur Gänze. JA! EINFACH JA! Und er wäre nicht dort, wo er ist, wenn nicht immer wieder das Wörtchen „Ja“ im Spiel gewesen wäre, meint Jason Mraz. Die Dinge des Lebens bewegen sich, weil jemand „ja“ sagt. Und nicht „nein“. So ist auch sein fünftes Album zustande gekommen, und es heißt – wie könnte es nach dieser Einleitung auch anders sein – schlicht Yes! Aufgenommen hat er es mit Raining Jane, einer vierköpfigen Band, die aus einer Cellistin, einer Gitarristin, einer Percussionis-

„‚Ja‘ ist Liebe. ‚Ja‘ hat uns das Leben geschenkt. Wir alle sind nur auf der Welt, weil zwei Menschen ‚Ja‘ gesagt haben.“ tin und einer Bassistin besteht, und eigentlich handelt es sich dabei um eine Art langfristiges Übungsprojekt: Seit sieben Jahren treffen sich die fünf zum Jammen und Proben; quasi ein jährlicher Fixpunkt ohne Erfolgsdruck. Dass diese Formation allerdings das neue Album einspielt, war so nie geplant. Es war Jason, der von den letzten Jams so begeistert war, dass er kurzerhand seinem A&R bei der Plattenfirma die Demos schickte und fragte, ob man damit etwas anfangen könne. Die Antwort war ein deutliches „Ja!“: Er solle gleich sein kom-

mendes Album mit genau diesen Songs und in dieser Besetzung produzieren, beschied ihm der offenbar sein Metier verstehende A&R – und so kommt es, dass Jason Mraz mit einer ausschließlich weiblichen Band sein exzellentes neues Werk aufgenommen hat. Und sein erstes rein akustisches Album ist es obendrein auch noch. Seinen Fixplatz in der Riege erfolgreicher kontemporärer Singer/ Songwriter hat er ohnehin schon gebucht – und wahrscheinlich wird Yes! sein Publikum noch mal deutlich vergrößern.

JEDEN ABEND CHARTS!

© Warner Music

Täglich von 19 bis 22 Uhr

DOT.MUSIC 53

008313T3_OE3_Moderatoren_DotMag_WEK+Charts_170x120_iWC.indd 2 52_jason Mraz_k.indd 53

17.06.14 26.06.14 11:52 11:20


Die 10 STYLE UP YOUR LIFE! GEBOTE

Du sollst dich stylen.

Jetzt am Kiosk von adi weiss & michael Lameraner


13 SEITEN DOT.LIFESTYLE Wie die Mutter, so die Tochter: Georgia May Jagger ist als Model in die Fußstapfen von Mama Jerry Hall getreten. Und übernimmt nun – 20 Jahre nach ihrer Mutter – die Rolle als Gesicht von Thierry Muglers Duft „Angel“. Der ist aber ganz der Alte: ein prickelnd-sinnlicher Mix aus Patchouli und süßen Gourmand-Noten. www.mugler.com

Stars, selbstgemacht

W © Hersteller

ow. Okay, das ist wirklich ein bisschen abgefahren: Exklusiv für den Edel-Handheld Playstation Vita ist unlängst das Spiel Hyperdimension Neptunia: Producing Perfection erschienen. Der Name sagte uns zuerst auch nicht viel, das Spielprinzip zauberte uns allerdings mehr als nur einmal ein ungläubiges „WTF?“ auf die Lippen. Also: Der Spieler ist als Produzent zuständig für die Karrieren von Neptune, Noire, Blanc und Vert, einer erfolgreichen Girlgroup. Zu den Zuständigkeiten gehören neben Gesangstraining auch Bühnenshow, Styling, Lichtshow, Kameraeinstellungen und Special Effects – denn nur so kann man sich gegen die Konkurrenz-Truppe MOB-48 wehren. Alles klar? Ach ja: Ziemlich japanisch, das Spiel.

MOLLIE KING. ELLE FANNING. MARK WAHLBERG. DAKOTA JOHNSON. JESSICA ALBA. DIANE KRUGER. ROSIE HUNTINGTON-WHITELEY. IOANA CIOLACU. EMMA ROBERTS.

55_SUBLIFESTYLE_005_k.indd 55

26.06.14 09:44


DOT.

FASHION

Was mit einem Waffelcafé und Vintage-Möbeln im Berliner Prenzlauer Berg anfing, macht nun den ersten Schritt nach Österreich: Am 25. Juli eröffnet Kauf dich glücklich mit einem bunten Mix aus skandinavischen Modelabels, der hauseigenen KDGKollektion sowie Home-Accessoires und Designbüchern. Wien 7, Kirchengasse 9, www.kaufdichgluecklich.de

STARTHILFE

© Hersteller

Letztes Jahr wurde Ioana Ciolacu mit dem „Designer for Tomorrow“-Award ausgezeichnet, nun geht ihre erste Capsule Collection an den Start: Blousons, Sweaters und Shirts mit klaren Schnitten und exotischen Prints. Exklusiv erhältlich bei P&C. www.peek-cloppenburg.at

Happy Peppi Lieber Sommer

OUTDOOR-ZEIT

Hinaus aus der Stadt und hinein in die Stille und Weite der Berge oder Wälder: Mit der PRW-3000 liefert Casio den passenden HandgelenkBegleiter fürs Outdoor-Erlebnis. Trotz ihres kleinen Gehäuses ist sie mit allen nötigen Funktionen ausgestattet – Funkempfang in EU, USA, Japan und China, Barometer, Höhenmesser, Thermometer, Stoppuhr sowie ein Countdown-Timer und 5 Alarme sind immer mit dabei. Um € 299,–. www.protrek.eu/de

Buchstabieren Lernen leicht gemacht: Mit den Lettern der Alphabets & Symbols-Kollektion von Pandora lassen sich persönliche Botschaften, Namen oder Initialen zu individuellen Armband-Styles kombinieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – solange genug Platz am Bändchen ist ... Charms um je € 29,–. www.pandora.net

56 DOT.LIFESTYLE

56_fashion_opener_trend005_k.indd 56

26.06.14 09:46


In schönster Art und Weiße

DIE Trendfarbe eines jeden Sommers: Weiß. Das kommt jetzt zwar nicht überraschend, kleidet uns aber trotzdem wunderschön luftig und frisch.

1

2

4

3

5

6

1 VILA Zartes Kleid mit Spitzendetails und Taillengürtel um € 44,95, www.vila.com 2 REVIEW Feenhaftes Kleid aus leichtem Material mit zarten Spitzeneinsätzen auf Brusthöhe und am Saum um € 49,95, www.review-fashion.com 3 H&M Knielanges Kleid aus stretchigem, strukturiertem Webstoff um € 34,95, www.hm.com 4 VERO MODA

7

8

Bequemes Freizeitkleid mit Mesheinsatz und elastischer Taille um € 34,95, www.veromoda.com 5 TALLY WEIJL Weißes Kleid mit strukturierter Optik und ausgestelltem Rock aus festem Material um € 12,99, www.tally-weijl.net 6 TOPSHOP Strukturiertes Kleid mit kunstvoll drapierten Falten und betonter Taille um € 78,–, www.topshop.com 7 ZARA

© Photo Press Service, Hersteller

Was sonst das kleine Schwarze ist, ist im Sommer das kleine Weiße – ein Fashion-Allrounder auf ganzer Linie. Einfach zu kombinieren mit nur einer strikten Regel: Die Unterwäsche sollte sich auch wirklich drunter halten, also am besten zu hautfarbenen Stücken greifen. links: Mollie King, Sängerin in der UKGirlband The Saturdays, im schlichten weißen Etui-kleid, rechts: Schauspielerin Elle Fanning im flatterhaften Hippiekleid

9

Erinnert an die Zwanzigerjahre: Sommerliches Häkelkleid mit Trägern um € 59,95, www.zara. com 8 ONLY Über und über mit Blumen versehen: klassisch geschnittenes Kleid mit kurzen Ärmeln um € 49,95, www.only.com 9 MANGO Ausgestelltes Kleid in A-Linie mit Stickereien entlang der Säume um € 49,99, www.mango.com

DOT.LIFESTYLE 57

56_fashion_opener_trend005_k.indd 57

26.06.14 09:47


Die zwei Seiten des Mark Wahlberg: bestbezahlter Schauspieler hier, Superdad mit einer Vorliebe für Basketballschuhe, Beach-Shirts und Kappen da. 1 1 2 2

3 3

4 4

5

6

© Photo Press Service, Hersteller

5

Na bitte, das Training macht sich bezahlt. Mark Wahlberg trägt seine Jüngste, Grace Margaret, am starken Arm spazieren. Alle 4 Kids würde aber selbst der nicht schaffen.

96 Mio. Dollar – mit diesem geschätzten Verdienst ist Wahlberg der aktuell bestbezahlte Schauspieler. Eine seiner Zusatz-Einnahmequellen: das Mineralwasser AQUAhydrate.

1 MONTBLANC Sonnenbrille, Preis auf Anfrage, www.marcolin.com 2 ARMEDANGELS Fairtrade-Shirt aus Bio-Baumwolle mit Palmenprint um € 29,90, www.armedangels.de 3 EFX Silikon Sport-Armband um € 39,90, www.efxgermany.de 4 LEVI‘S Jeans „508 Regular Taper“ um € 99,95, www.levi.com 5 PUMA Chronograph „Galant Black Red“ mit mattem Edelstahlgehäuse um € 129,90, www.puma.com/time 6 NIKE Strapazierfähige und weich gedämpfte Basketballschuhe „Jordan True Flight“ um € 130,–, www.nike.com

1 SMITH OPTICS Sportliche Sonnenbrille um € 219,–, www.smithoptics.com 2 ESPRIT Weißes Jersey-T-Shirt im Regular Fit um € 9,99, www.esprit.at 3 S.OLIVER Schwarzes Lederarmband mit Edelstahlplakette und Tacho um € 49,99, www.soliver.at 4 FOSSIL Eleganter „Chronograph Qualifier“ aus goldfarbenem Edelstahl um € 189,–, www.fossil.de 5 SCOTCH & SODA Olivgrüne Cargo-Bermudas mit Gürtel um € 89,95, www.peek-cloppenburg.at 6 KANGAROOS Schwarz-blaue Sneakers um € 49,95, www.zalando.at

6

58 DOT.LIFESTYLE

58_fashionstar_look_005.indd 58

26.06.14 13:58


Daddy Cool 1

2

Sympathischer Preisträger: Bei den MTV Movie Awards scherzte Mark über sein Alter und seine musikalische Vergangenheit. Dabei gibt’s weit unfittere 43-Jährige ...

3

4

CALVIN KLEIN Aromatisch-holziger Duft mit Noten aus Birne, Pfeffer und Leder: CK one Red Edition for him“, 50 ml EdT um € 34,–. BULLDOG Natürliche und tierfreundliche Anti-Age Feuchtigkeitscreme, bei Bipa und dm um € 9,99.

Größe ist nicht alles. Trotz seinen 1,73 m hat Mark Wahlberg seine Karriere als Model begonnen. Für Calvin Klein posierte er . Anfang der 90er in Unterwäsche

Hollywood-Familienausflug: Wenn The Lego Movie ruft, ist der ganze Wahlberg-Clan dabei. Hier mit im Bild: Michael Robert (8), Brendan Joseph (5) versteckt sich hinter Papa.

5

6

1 NEW ERA Baseball-Kappe der Boston Red Sox um € 35,–, www.neweracap.eu 2 JACK & JONES Dunkelblaues T-Shirt mit Strand- & Palmenprint um € 14,95, www. jackjones.com 3 CLASSIC 77 Halskette mit großen Holzperlen um € 14,08, www. asos.de 4 TOPMAN Schwarze Jacke in Lederoptik, ursprünglich um € 90,–, jetzt um € 44,–, www.topman.com 5 GARCIA Jeans „Lorenzo“ um € 89,95, www.garciajeans.com 6 NIKE Individualisierbare Basketballschuhe „Nike Air Force 1“ um € 150,–, www.nike.com

Für die 2 Guns-Premiere letztes Jahr hat sich Mark Wahlberg richtig herausgeputzt – ungewohnt, aber gut! KIEHL‘S Verfeinert Poren, hydratisiert und schützt vor Glanz: 24-Hour Anti-Shine Moisturizer for Men um € 25,–, www. kiehls.at SCHWARZKOPF PROFESSIONAL Haargel für strukturiertes Glanz-Finish: [3D]MEN Strong Hold Gel um € 14,80, www.schwarzkopf-professional.at

DOT.LIFESTYLE 59

58_fashionstar_look_005.indd 59

26.06.14 13:58


Sommer, du darfst bleiben! 1

1 2

3 2 4

3

4 5

Dakota Johnson liebt es, sich durch Flohmärkte und Second-Hand-Stores zu wühlen. Heutige Ausbeute des 50 Shades of GreyStars: Sommerliches Blümchenkleid und Strohhut für den mondänen 40er-Jahre-Look.

Emma Roberts genießt das Strandleben auf Hawaii: Barfuß, mit Hippie-Sonnenbrille, Blumenkranz und kalter Erfrischung lässt es sich schon ein Weilchen aushalten. Neidisch? Wir? Ah geh!

1 H&M Strohhut mit Hutband aus Rips um € 14,95, www.hm.com 2 MADELEINE Runde Sonnenbrille um € 119,90, www. madeleine-mode.at 3 XENOX Feines Armkettchen mit Solitaire um € 49,–, www. xenox.at 4 ESPRIT Transparentes Blumenkleid aus Chiffon um € 59,99, www.esprit.at 5 ACCESSORIZE Cremefarbene Tasche um € 49,90, www.accessorize. com 6 PANDORA Mascherl-Goldring mit Zirkonia um € 399,–, www.pandora.net 7 TAMARIS Weiße Lederslipper im klassischen College-Look um € 69,95, www. tamaris.at

1 PRIMARK Haarband mit Blumen um € 3,50, www.primark.at 2 GUCCI Runde Sonnenbrille mit extrem leichtem Gestell und violett getönten Gläsern um € 245,–, www.safilo.com 3 ARMEDANGELS NAME Shirt „Ginger SingSing“ mit süßem Vogel-Print um € 49,90, www.armedangels.de 4 POLICE Weißes Lederarmband mit Metallschließe um € 49,–, www.christ. de 5 NEW YORKER Denimshorts mit Usedeffekten um € 19,95, www.newyorker.de 6 VAGABOND Bequem und stylisch: Schwarze Slip-In-Sandalen aus Leder um € 69,95, www.vagabond.com

6

7

5

6

60 DOT.LIFESTYLE

60_fashion_sommer005.indd 60

26.06.14 14:01


Luftig, lässig und bequem – ja, so gefällt uns das! Diese vier Promi-Ladies liefern Inspirationen für einen entspannten Sommerlook. Nachstylen erlaubt! 1

1

2

3

2

3

© Photo Press Service, Hersteller

4

Na, warum denn so schüchtern? Diane Kruger hat outfittechnisch wie gewohnt alles richtig gemacht und keinen Grund, sich zu verstecken. Oder sie will uns bloß ihre perfekt manikürten Fingernägel präsentieren ... 1 ESSIE Halbtransparenter Nudeton für die Nägel: „spin the bottle“ um ca. € 10,49, www.essie.de 2 LEVI‘S Jeansbluse „Swing Western“, ursprünglich um € 69,95, jetzt um € 49,90, www.levi.com 3 REVIEW Schwingender Rock mit All-Over-Blumenprint um € 25,95, www.review-fashion. com 4 SECRET PON-PON Pinke Tasche mit Steppmuster und Kettenriemen, ursprünglich um € 150,–, jetzt um € 105,–, www. yoox.com 5 PRETTY BALLERINAS Kontrastreich: Schwarz-beige Ballerinas aus Lackund Glattlederkombi mit Zierkettchen um € 149,–, www.humanic.net

5

Lässig und trotzdem schick: Rosie HuntingtonWhiteley bei einem Fashion-Fauxpas zu erwischen ist ungefähr so wahrscheinlich wie Minusgrade im August. Hier trägt sie ein Kleid aus der H&M-Kollektion von Isabel Marant.

4

5

1 ROBERTO CAVALLI Sonnenbrille im eleganten Cateye-Look, Preis auf Anfrage, www.marcolin.com 2 VANRYCKE Zarte Halskette in 18 Karat Roségold mit „Je t‘aime“-Anhänger um € 295,–, www.annaij.com 3 BONPRIX Schwarz-weiß gemustertes Tunikakleid um € 19,99, www.bonprix.at 4 LOVE ROCKS Kurze silberfarbene Halskette mit ovalen Gliedern, ursprünglich um € 46,48, jetzt um € 36,62, www.asos. de 5 BAGSAC Schwarze Tasche in Lederoptik um € 109,95, www.nelly.at 6 GRACELAND Römersandalen mit Nietendekor um € 22,90, www.deichmann.com

6

DOT.LIFESTYLE 61

60_fashion_sommer005.indd 61

26.06.14 14:01


DOT.

BEAUTY

GLANZ & GLORIA

Für viele ganz oben auf der Sommer-Wunschliste: eine schöne, zarte Bräune. Zum Glück müssen wir uns dafür nicht stundenlang in der Sonne aalen – Bronzing-Puder sei Dank. „Poudre Star Bronzer Golden Riviera“ von Lancôme zaubert ein sanftes Schimmern und goldene Akzente auf die Haut. Für einen sonnengeküssten Look, ganz ohne Sonne. Um € 46,–. www.lancome.de

© Hersteller

Marc Jacobs verzaubert uns immer und immer wieder mit neuen Duftkreationen. Diesmal: „Daisy Dream“, ein luftig-leichter Mix aus fruchtigen und floralen Noten, verpackt in einen von Gänseblümchen umschmeichelten Flakon, der das zarte Blau des Himmels widerspiegelt. Erhältlich ab August, 50 ml Eau de Toilette Spray um € 68,–. www.marcjacobsfragrances.com

Goldmarie Sommerfrisch

SCHWAMMERL POWER

Vor 4.000 Jahren wurde er als „Pilz der Unsterblichkeit“ in China verehrt, heute gilt Reishi als wirkungsvolles Naturheilmittel und wahrer Jungbrunnen. Perfekt geeignet, um in der reformulierten Pflegeserie Mega-Mushroom von Dr. Andrew Weil for Origins eine zentrale Rolle zu spielen – beruhigt empfindliche Haut, macht sie widerstandsfähiger und aktiviert die Energie in den Zellen. www.origins.de

SAUBER GESTUTZT

So schön ein frisch gestutzter Bart auch sein mag – der Anblick des Waschbeckens nach der Rasur ist oft weniger erfreulich: Bartstoppel, soweit das Auge reicht. Nicht mit dem Vakuum Bartschneider MB6550 von Remington: Der fängt nämlich dank Vakuum-Technologie die kleinen Härchen in einer speziellen Kammer auf und lässt mit seinen drei Aufsteckköpfen jeden Bartstyle gelingen. Um € 59,99. www.remington.at 62 DOT.LIFESTYLE

62_BEAUTY_005.indd 62

26.06.14 12:56


Sprühfieber Sonnenschutz ohne lange Einschmierprozeduren? Bitte schön: Die neuen Sonnensprays lassen sich kinderleicht auftragen. 1

2 3

5 4

6

© Photo Press Service, Hersteller

1 LADIVAL Der natürliche Bräunungsverstärker Tosolin regt die Pigmentbildung an und unterstützt den Bräunungsprozess: Schutz & Bräune Plus Spray LSF 30 um € 22,50, www.ladival. at 2 LANCASTER Dank 360° Sprühfunktion auch kopfüber verwendbar: Sun Sport Invisible Mist LSF 50 um € 31,–, www.lancaster-beauty. de 3 ANNEMARIE BÖRLIND Zieht schnell ein und erfrischt die Haut schon beim Sprühen: Kühlendes Sonnen-Spray LSF 30 um € 16,50, www.boerlind.com 4 NIVEA Klebt und fettet nicht und hinterlässt keine weißen Rückstände auf der Haut: Sun Protect & Refresh Sun Spray LSF 20 um ca. € 14,49, www.nivea.at 5 VICHY Enthält keinen Alkohol und ist besonders hautfreundlich: Capital Soleil Sonnenschutzspray LSF 50 um € 24,95, www.vichy.at 6 EUCERIN Ideal für normale und fettige Haut und selbst bei Neigung zu Akne geeignet: Sun Spray Transparent LSF 30 um € 18,95, www.eucerin.at

keine Pfff, pfff – wer wie Jessica Alba zum SonnenEinschmierhilfe parat hat, greift selbst schwer schutzspray. Und erreicht damit zugängliche Körperregionen.

Die neue Generation

AXE hat sich ein umfassendes Upgrade verpasst und präsentiert seine Produktrange nun im komplett überarbeiteten Look. Erleb selbst den AXE-Effekt und gewinn die neuen Bodysprays sowie Relax-Tagesurlaube in der Therme Wien!

Z

eitgemäß, cool und elegant: Ab sofort stehen die AXE-Bodysprays in einem neuen, stylischen Look in den Regalen – schlankere Verpackung, dynamische Kantenführung und ganz nebenbei auch verbesserte Funktionalität. Denn dank des Sprühkopfsystems kann Mann sein Bodyspray jetzt mit einem Dreh öff nen und direkt anwenden. Intensiveres Dufterlebnis Auch Düfte wurden gezielt optimiert – das Ergebnis: eine noch länger anhaltende Wirksamkeit und ein spürbar verbessertes Dufterlebnis. Ein Newcomer in

der AXE-Range ist die Variante AXE ALASKA, ein sportlicher, selbstbewusster Duft, der jedem Tag einen Hauch von Abenteuer verleiht. Jetzt upgraden und gewinnen! Lass auch du dich von AXE upgraden, denn AXE verlost 2 Boxen

mit der neuen AXE-Gesamtrange zusammen mit je 2 Gutscheinen für einen Relax-Tagesurlaub in der Therme Wien! Schick ein Mail an gewinn@pph-media.at und verrat uns, welcher dein AXELieblingsduft ist – viel Glück! www.AXE.at Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse.

DOT.LIFESTYLE 63

62_BEAUTY_005.indd 63

26.06.14 12:56


TEXT: PETER ZIRBS

Zwischensequenz

DLC3 Runterladbare Inhalte.

Chancenverwertung Tja. Da hat die Spieleindustrie eindeutig eine Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verschlafen. Wovon die Rede ist? Na, von der Fußball-WM in Brasilien! Denn wenn man sich die Release-Listen für die Zeit um die letzten Wochen vor dem Grande Finale zu Gemüte führt, entdeckt man: herzlich wenig. Klar, in diversen Medien ist vor lauter Fußball kaum Platz für andere Themen. Aaaaaber: Man hätte das ja auch ganz anders lösen und zur WM passende Adaptionen bekannter Titel entwickeln können. Hach, da würden uns schon skurrile Dinge einfallen: Ein Action-Shooter beispielsweise, in dem die politische Lage des WM-Gastgeberlandes außer Kontrolle gerät und es an uns liegt, die als Geisel genommene Spitzenmannschaft aus den Katakomben eines unfertigen Stadions zu befreien. Oder GTA Rio, wo man sich mit Ticket-Schwarzhandel, Prostitution und gefälschten WM-Souvenirs ein Imperium aufbaut. Oder ein Assassin’s Creed-Ableger, in dem der Held, ein junger brasilianischer Assassine mit burgenländischen Vorfahren, dafür sorgt, dass die mittellose und von korrupten Politikern unterdrückte Bevölkerung zu ihrem Recht kommt. Ja, die WM hätte in videospieltechnischer Hinsicht durchaus Potenzial gehabt ...

EVE Online: Kronos-Update. Das erste Update im neuen Release-Rhythmus von EVE Online, dem vielfach ausgezeichneten Sci-Fi-MMO, das seit elf Jahren ununterbrochen Zuwächse verzeichnen kann: Es beleuchtet den Fall der vier Imperien und den Aufstieg der Piraten. community.eveonline. com/releases/kronos Avenger Alliance Tactics. Kein DLC, aber für Marvel-Fans und HardcoreFacebooker nicht uninteressant: Disney und Marvel haben das erste neue Spiel der Marvel: Avengers AllianceReihe veröffentlicht, in dem knapp 70 Millionen Agenten in taktischen 3D-Gefechten um das Schicksal der Erde kämpfen. In der Kampfsimulation auf Facebook postieren die Spieler ihre Helden in einer 3D-Umgebung, um Schurken unschädlich zu machen. facebook.com/MarvelTactics Gran Turismo 6 – Aktualisierung 1.09. Auch kein DLC im herkömmlichen Sinne, sondern das aktuelle Update für Gran Turismo 6-Spieler: Neben der „Red Bull Ring“-Hochgeschwindigkeitsstrecke in Spielberg/ Steiermark und einigen GameplayVerbesserungen stehen das Konzeptmodell „Volkswagen GTI Roadster Vision Gran Turismo“ und weitere Fahrzeuge seit Kurzem als kostenloses Update zur Verfügung.

TOOLS FÜR DIE ELITE Die allseits beliebten und bewährten Kone Pure Core PerformanceMäuse von Roccat gibt’s jetzt auch in Military-Optik – inhaltlich sind sie aber gleich (gut) geblieben. Die Specs der Maus: Die Kone Pure ist auch in der Military Edition mit einem 5.000 DPI-Sensor ausgestattet, der als erster optischer Sensor über die bewährte Roccat DCU (Distance Control Unit) verfügt. Damit lässt sich die Lift-Off-Distanz millimetergenau

anpassen und auf die individuellen Vorlieben des Nutzers einstellen. Die Kone Pure Military Edition ist in drei Designvarianten erhältlich: Desert Strike, Naval Storm und Camo Charge, und dazu erscheint wie erwähnt auch das beliebte Sense Mousepad in den drei neuen Designvarianten. Das 2mm dünne Stoff-Mousepad ermög-

licht eine präzise Steuerung des Mousezeigers. Die spezielle mikrokristalline Beschichtung minimiert den Reibungswiderstand und bietet damit eine spürbare Verbesserung der Gleitfähigkeit der Mouse – und mit einer Größe von 400 x 280 mm ist das Pad sowohl für Low- als auch High-SensitivityGamer gleichermaßen geeignet.

64 DOT.GAMES

64_games_opening_005_k.indd 64

26.06.14 10:56


Fast wäre dieser Titel ein wenig untergegangen, dabei wäre das sehr schade: Hierbei handelt es sich nämlich um etwas durchaus Besonderes und Innovatives.

VERSCHLUNGEN

E

ntwined heißt der Titel, der für die PS4 bereits seit Kurzem erhältlich ist und demnächst auch für PS3 und PS Vita erscheint. Dabei handelt es sich übrigens um ein Crossbuy-Teil: Wer es für eine der Plattformen gekauft hat, kann es auch auf den anderen genannten Plattformen verwenden. Es ist im PlayStation Store zu einem freundlichen Preis von €7,99 erhältlich – doch um all das soll es vordergründig gar nicht gehen. Es soll stattdessen um die Liebe gehen, denn das ist auch die Intention des Spiels. Das Grundprinzip basiert auf einer alten chinesischen Erzählung, und auch das Thema Wiedergeburt spielt eine Rolle. Aber worum geht’s denn jetzt genau? Wie spielt man das denn? ABSTRACT LOVE Bei Entwined handelt es sich um eine Art Action/Arcade-Game, das einerseits mit einer recht eigenständigen Spielmechanik und andererseits mit einer wunderschönen Grafik und einem ebensolchen Soundtrack aufwarten kann. Der Spieler übernimmt die Verantwortung für zwei Seelen, die sich lieben – die aber leider nicht zusammen sein können. Ziel ist es, die beiden Seelen über neun Leben lang zueinanderzuführen und sie schließlich für immer zu vereinen. Symbolisiert werden die zwei Seelen durch einen Fisch und einen Vogel. In jedem dieser Leben kann das Vorhaben der ewigen Vereinigung gelingen,

und wenn die Grafik vorher schon recht farbenprächtig und gelegentlich an den Klassiker REZ erinnernd daherkam, so werden die Spielerinnen und Spieler bei geglückter Zusammenführung mit der Verwandlung in einen Drachen belohnt, der frei am Himmel fliegt und dabei mit ein bisschen Übung elegante Farbschweife hinterlässt. ABSTRACT GAMING Das klingt jetzt alles vielleicht ein bisserl seltsam – ist es auch, aber es ist wirklich wunderschön geworden. Sehr psychedelisch mutet Entwined an, dafür sorgt neben der exzellenten Grafik auch der asiatisch anmutende, aber kaum nervende Soundtrack. Spiele wie dieses kommen tatsächlich nur alle paar Jährchen – es ist eine abstrakte Form des Zockens, die ähnlich wie das bereits erwähnte REZ etwas in den Spielern auslöst, das mit herkömmlichen Gaming-Erfahrungen wenig gemein hat. MEHR DAVON! Alle diejenigen, denen klassische Spielinhalte auf die Nerven gehen, sollten sich Entwined dringend mal näher ansehen: Es ist ein Farben- und Geschwindigkeitsrausch, der definitiv Auswirkungen auf die Psyche hat – im positiven Sinne natürlich. Gaming als psychoaktives Stimulantium: Das gefällt uns. Zwei Daumen und ebenso viele Frontallappen rauf! DOT.GAMES 65

64_games_opening_005_k.indd 65

26.06.14 10:57


TEXT: PETER ZIRBS

Die Zahl der Lego-Videospiele ist mittlerweile Legende – das liegt unter anderem auch daran, dass zwar einerseits so richtig Action geboten wird, andererseits aber keine echte Gewalt.

S

Lego mio!

o haben sich die LegoVideospiele quasi durch den Hintereingang in die Familienhaushalte dieses Planeten hineingeschummelt: Wenn die Kids schon keine gewaltstrotzenden Blockbuster-Games spielen dürfen, aber trotzdem nach cooler Action schreien, dann kommen die Lego-Interpretationen beliebter Film- und TV-Themen gerade richtig. Denn die lassen sich auch mit den Eltern zocken – beziehungsweise wissen diese, dass ein gewisses Maß an Deftigkeit nie überschritten wird. Und ganz ehrlich: Wer soll so einem Lego-Maxerl denn im Endeffekt wirklich böse sein? Eben! Lego Ninjago: Nindroids für Nintendo 3DS und Playstation Vita ist einer dieser Titel, bei dem Spannung, knackige Aufgaben und die heiß geliebte Action nicht zu kurz kommen – und dennoch kein Blut fließt.

AS SEEN ON TV Auf den ersten fünf neuen Folgen der TVSerie Lego Ninjago Rebooted basierend, müssen die Spieler ihre Stadt New Ninjago City verteidigen – und zwar gegen eine durchaus massive Gefahr: Unsere tapferen kleinen Ninjas stehen nämlich einer technologischen Bedrohung in der Form des Überlords und seiner Armee von Nindroid-Roboterninjas gegenüber. Das muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen, und dann denkt man sich: Na gut, ist ja für die Kids. Die kapieren das schon; vermutlich viel besser als wir Älteren. Doch wenn man noch ein bisschen weiter denkt, kommt man drauf, dass im Endeffekt gar nicht mal so viel Unterschied zu „erwachseneren“ Spielkonzepten besteht – bloß heißen sie anders und kommen eben mit kaum expliziter Gewalt und derben Sprüchen aus. Jedenfalls stehen den gefährdeten Bewohnern von New Ninjago City einige

66 DOT.GAMES

66_GAMES_005_k.indd 66

26.06.14 11:21


fantastische Möglichkeiten der Verteidigung zur Verfügung, und so wird nach Herzenslust mit Kombo-Angriffen, einzigartigen Techniken, Sonderwaffen und neuen Fortbewegungsmitteln alles gegeben, um die Stadt zu retten. ICH MACH DICH SPINJITSU Die Spieler wählen ihren Lieblingsninja, um die Stadt zu verteidigen; gekämpft wird mit einer großen Palette an Moves und vor allem Kombos, die nicht nur eindrucksvoll aussehen, sondern auch zum Ziel führen. Durch die Gegend wirbeln, gekonnte Kombo-Attacken ausführen – so macht das auf dem 3DS und der Vita durchaus eine Menge Spaß. Und zwar nicht nur den jüngeren Spielern. Unser Wirken in New Ninjago City beschränkt sich aber nicht nur auf Kampfeskunst, sondern auch auf Gehirnschmalz: Mit den Technoblades hackt man sich in Computer, löst Rätsel oder sammelt Punkte in Minispielen – schließlich ist Abwechslung auch für Lego-Ninjas das halbe Leben. I MECHT SO GERN ... Was dem Spiel noch eine weitere Qualität verleiht, sind die geilen Mechs, also große, mechanische Vehikel. Kai Fighter, Ninjacopter, Thunder Raider, Earth Mech und wie sie alle heißen: Wer mit ihnen durch die Stadt cruised, sitzt definitiv am längeren Hebel und kann sich gegen die Bedrohung anständig wehren. Und sollte man doch einfach mal relaxen wollen, dann schaut man in den Hub von New Ninjago City. Denn im Hub, da findet das gesellschaftliche Leben statt: Hier trainieren die Spieler im Dojo oder versuchen Jays Spielhallen-Rekorde einzu-

stellen. Jetzt kommt aber unsere ultimativ leiwandste Lieblingsbeschäftigung im Hub: Wir gehen in die Nudelbar und holen uns einfach ein paar heiße Tipps vom Besitzer. Tjaha! So geht das nämlich! Manno, ich hätte auch gern eine Nudelbar in der Umgebung, wo ich mir bei Bedarf Tipps holen kann. Hach. Aber egal: Bei Lego Ninjago: Nindroids klappt das mit dem Hub jedenfalls vorzüglich, und es lockert das ohnehin abwechslungsreiche Spielprinzip noch mehr auf. UMFANGREICHES ABENTEUER Insgesamt wird den Spielern viel für den Nintendo 3DS beziehungsweise die Playstation Vita geboten. Mit durchaus packendem Gameplay und abwechslungsreichen Aufgaben warten mehr als 30 actiongeladene Levels auf ihre Lösung; wer schon gewisse Aufgaben im Spiel geknackt hat, kann an bestimmten Punkten automatisch mit mehreren Charakteren spielen. Grafisch gibt man sich ebenfalls keine Blöße: Zwar hat man auf extreme Detaildichte verzichtet, allerdings zugunsten einer klaren, scharfen Optik, die sowohl die Lego-Charaktere als auch das Geschehen stets ins beste Bild rückt. Somit ist Lego Ninjago: Nindroids erneut ein gelungener Legotitel – obwohl vordergründig für die jüngeren Spielerinnen und Spieler gemacht, kann er auch andere Generationen gut unterhalten. DOT.GAMES 67

66_GAMES_005_k.indd 67

26.06.14 11:21


GESCHMACK HOCH ZWEI. Der Big Mac.

100% Rindfleisch aus Ă–sterreich.

mcd_Big_Mac_DOT_Anzeige_170x240.indd 1

02.04.14 17:33


11 SEITEN DOT.PLANER Ihre verlängerte „The Prismatic World Tour“ führt Popröhre Katy Perry im nächsten Frühjahr nach Österreich. Vier Jahre nach dem letzten Auftritt kehrt der Superstar am 26. Februar 2015 nach Wien zurück. Wer die größten Hits der Pop-Ikone live erleben möchte, muss schnell sein. Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren!

Katy Perry

Day & Night-Freaks Mit Vollgas durch die Nacht ist das Motto des „Race the Night“ 24 Stunden Downhills im Bikepark Semmering. Sauberer geht es in der Wildwassermaschine beim Kajak Rodeo in Wildalpen zu mit einem tollen Gewinnspiel!

MARILYN MANSON. AVICII. BACKSTREET BOYS. NEIL YOUNG. JOSS STONE. THE NOTWIST. METALLICA. JAMES INTVELD. BOBBY MCFERRIN. CLARA LUZIA. HIM. NENA. POSSESSED.

69_SUBEVENT_005.indd 69

26.06.14 12:54


Marilyn Manson

S

änger, Performer, Maler und Multitalent. Die Regeln und Normen gegen die Marilyn Manson rebelliert, sind seit seiner Kindheit ein fester Bestandteil seines Lebens. Von den Zwängen einer streng christlichen Privatschule wollte er sich als Teenager befreien und studierte schließlich Journalismus und Theater, bevor er sich seiner Musikkarriere zuwendete. Später arbeitete er als Musikjournalist für das Magazin 25th Parallel und gründete 1989 seine Band „Marilyn Manson and the Spooky Kids“. Bereits in der Anfangszeit war die Formation in

TEXTE: DANIELA HORVATH ihrer Heimatstadt Tampa derart umstritten, dass sich einige Clubs weigerten, die Gruppe auftreten zu lassen. Davon lies sich Brian Hugh Warner, wie Manson mit bürgerlichen Namen heißt, jedoch nicht abhalten. Dennoch lies der große Erfolg einige Zeit auf sich warten. INITIALZÜNDUNG Sein Treffen mit „Nine Inch Nails“ Frontman Trent Reznor sollte entscheidend für den weiteren Verlauf seiner Karriere sein. Dieser verhalf Manson 1993 zu seinem ersten Plattenvertrag. Im Jahr darauf erschien das Debütalbum „Portrait of an American Family“, das dem Musiker in Amerika durchwegs positive Kritiken einbrachte. Eine Mischung aus grotesken Auftritten und unkonventioneller Musik zählen als Erfolgsgeheimnis des umstrittenen Künstlers, dem

mit seinem dritten Studioalbum „Mechanical Animals“ der internationale Durchbruch gelang. Die Faszination, die Marilyn Manson seither ausübt, ist ungebrochen. Er ist weit mehr als ein gewöhnlicher Rockstar, er ist ein kulturelles Phänomen, das mit Genuss konservative Gruppen provoziert und auf die heutige Jugend eine unwiderstehliche Anziehungskraft auszuüben scheint. Manson ist und bleibt Kunstfigur, Querdenker und Gesellschaftskritiker, der wie kein anderer Künstler polarisiert. Im August gastiert er gemeinsam mit seiner Band in der Arena Wien, um dem österreichischen Publikum einzuheizen. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien Open Air, Baumgasse 80, 1030 Wien, 11. August, 20:00 Uhr, VVK: € 44,90

Harte Akkorde und schwarze Romantik. Schockrocker Marilyn Manson nimmt im August Kurs auf Wien.

70 DOT.PLANER

70_opener_005.indd 70

26.06.14 12:53


EDM-Dekadenz in der Bundeshauptstadt. DJ Avicii bespielt mit seinen Superhits und aufwändiger Live-Show die Krieau.

AVICII – Truetour

V

ergangenes Jahr war von seinem Superhit „Wake me up“ kein Radio und Ferienclub sicher. Mit seinem neuen Song „Lay me down“ präsentiert der schwedische Sensations-DJ nun

die fünfte Single seines Erfolgsalbums „True“ und liefert damit auch den perfekten Soundtrack für diesen Sommer. Was auch immer Avicii alias Tim Bergling in die Hand nimmt, wird zu Gold und

kurzerhand zum Nummer-eins-Hit. Deshalb stehen mittlerweile bei dem 24-jährigen Supertalent auch reihenweise Stars Schlange, um ihre Songs in Verkaufsschlager verwandeln zu lassen. Madonna, Leona Lewis und selbst die britische PopRock-Band Coldplay haben den talentierten Schweden bereits um Unterstützung gebeten. Für seinen Wien-Auftritt hat sich der Musiker besonders viel vorgenommen. Bei seiner Live-Performance im Juli wird er jedoch nicht der einzige Star sein. Weitere Top DJ’s haben sich angekündigt, die Bühne in der Krieau zum Beben zu bringen. INFO: www.krieau.at, Krieau Wien, Nordportalstraße 247, 1020 Wien, 19. Juli, 17:00 Uhr, VVK: ab € 55,20

Peace, Love, Icecream

E

... and Music: Im Sommer hält die legendäre Ben & Jerry‘s Taste & Tunes-Tour Einzug in Wien, Graz und Innsbruck.

s ist wieder so weit! Die beliebte Eismarke Ben & Jerry‘s verteilt auch in diesem Jahr wieder kostenlos leckeres Eis, das mit hochwertigen Fairtrade-Zutaten den Gaumen verwöhnt. Diesmal gibt‘s noch entspannte Live-Musik obendrauf. Die ausgedehnte „Taste and Tunes“-Tour macht heuer an drei Stationen in Österreich halt. Am 15. Juli im Skatepark Innsbruck, am 17. Juli im PPC Graz und am 18. Juli in der Adria Wien kann man viel faires Eis schlemmen und gleichzeitig tollen Live-Bands lauschen. Das alles bei freiem Eintritt. Mehr Informationen und den genauen Tourplan gibt es unter www.benjerry.at. INFO: www.benjerry.at, 15.07. Innsbruck/Skatepark, 17.07. Graz/PPC, 18.07. Wien/Adria jeweils ca. 13 bis 20 Uhr. Eintritt frei. DOT.PLANER 71

70_opener_005.indd 71

26.06.14 14:45


TEXT: WOLFGANG HECKEL

© Markus Wagner

Mit Vollgas durch die Nacht Wenn über 400 Fahrer den Zau[:ber:]g Semmering zum Glühen bringen, wird die Nacht zum Tag gemacht

D

er Downhill Thrill geht heuer in die 8. Runde: Das legendäre Mountainbike-Rennen „race the night“ über 24 Stunden

ist weltweit einzigartig und das Highlight der Bikesaison 2014 im Bikepark Zau[:ber:]g Semmering. Für viele nationale und internationale Starter sind der 16. und 17. August 2014 daher ein Fixpunkt im Rennkalender. Die Biker werden an diesem Wochenende auf der eigens für diesen Event kreierten und beleuchteten Strecke ins Tal

rasen und sich auf den 2.700 Metern packende Zweikämpfe liefern. Das Riding-Level wurde in den letzten Jahren immer weiter gepusht und verspricht den Zuschauern daher bei freiem Eintritt eine heiße Show mit spannender Mountainbike-Action. Genauso einzigartig wie das Rennen sind auch die Teilnehmer. Aus ganz Europa reisen die Starter zum Rennen: Angefangen von Downhill-Profis bis hin zum Bürgermeister und Bankdirektor werden sie 24 Stunden nach dem Le Mans-Start insgesamt mehr als 60.000 km abgespult haben. Letztes Jahr holte sich SnowboardWeltmeister Benjamin Karl sensationell den 3. Platz. Heuer wird Lukas Klapfer – Bronzemedaillengewinner von Sotchi in der Nordischen Kombination im Teambewerb – das Rennen in Angriff nehmen. Um 24 Stunden im Rhythmus zu bleiben, sorgen Live-Bands auf der ZauberBAR-Terrasse sowie nonstop DJs für die musikalische Motivation. www.bikeparksemmering.at

In der Wildwasserwaschmaschine geht es am 19. Juli beim Kajak-Rodeo in Wildalpen rund. pektakuläre Action wird geboten, wenn die besten Kajaker Europas im Wildwasserzentrum in Wildalpen ihre Freestyle-Show abziehen. Auf einer „stehenden Welle“ bewegt sich das Wasser über ein Hindernis und bietet den Profis ähnliche Surfbedingungen wie bei einer richtigen Meereswelle. Dabei verwandelt sich das Wasser in einen Spielplatz für Kajaker, auf dem sie sogar Saltos schlagen können. Die Kajak Freestyle-Staatsmeisterschaft am 19. Juli 2014 im Wildwasserzentrum Wildalpen zählt heuer wieder zum Alpine Rivers Freestyle Cup (ARF Cup), was Spitzenfreestyler aus ganz Europa in die Region HOCHsteiermark locken wird, um

Copyright: Tourismusverband Wildalpen, Kanute: Dr. Thomas Zach/Tom Zach

S

Im Schleudergang den Zusehern waschechtes Rodeo zu bieten. Getrocknet und gefeiert wird dann beim anschließenden großen Grillfest. www.wildwasser.naturfreunde.at

Tageskurse inklusive Leihmaterial. Beantworte einfach folgende Frage auf www.cineplexx.at:

GEWINNSPIEL Für alle, die Lust bekommen haben, selbst mal Wildwasser zu bezwingen, verlost die Wildwasserschule Liquid Lifestyle 6 x 2

Ötztaler Ache, Inn oder Salza

In welchem Fluss sind die Liquid Lifestyle-Kurse?

Die richtige Antwort findest du auf www.liquid-lifestyle.at. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse.

72 DOT.PLANER

72_sport005.indd 72

26.06.14 12:51


100TAGE SOMMER

Öffnungszeiten: 1.5. – 14.09.2014, täglich ab 9 Uhr Badezeiten: täglich 9–19:30 Uhr, ab 17:30 Uhr freier Eintritt

Mach es wie die Sonnenuhr …

… zähl die heitren Tage nur. Das ist das Motto von „100tage sommer“ von 1. Mai bis 14. September 2014.

D

er Sommer kehrt wieder nach Brunn am Gebirge zurück und bezieht beim Austria Trend Hotel Böck sein übliches Quartier. Kein Wunder – denn es handelt sich dabei um ein richtiges Erholungsparadies. Um den traumhaften, natürlichen Schwimmteich bieten Liegewiesen mit schönen alten Bäumen und über 1.000 Tonnen Sand viel Platz, Schatten und Strandfeeling pur. Wer lieber in der Sonne schwitzt als brät, der hechtet am Beachvolleyball-Platz den Bällen nach oder läuft am Fußballplatz den anderen 21 hinterher. Und während die Kleinen am Kinderstrand die Sandschaufeln schwingen, können sich die Erwachsenen am Steg und im überdachten Loungebereich mit kulinarischen Schmankerln verwöhnen lassen. Ob Chillen

in der Sonne, Sporteln oder Abhängen im Loungebereich – bei „100tage sommer“ findet jeder eine Möglichkeit, seine Freizeit ausgiebig zu genießen. ENTSPANNTES SPEISEN Wenn der Magen knurrt, steht kulinarischen Erlebnissen nichts im Weg. Der Küchenchef vom HANSY Bräu (www.hansybraeu.at) hat ein erfrischendes Gastronomiekonzept nach Art der Wiener Küche auf die Beine gestellt, wobei die Gäste schnell mit Speisen zu moderaten Preisen verwöhnt werden. WAS IST NEU ? Für die Kleinen wurde ein neuer Seichtwasserbereich in einer eigenen Bucht geschaffen, für die Großen noch mehr Sandliegeflä-

che. Für die Sicherheit der Badegäste und spannende Schwimmkurse sorgt das Profiteam der Österreichischen Wasserrettung Pottendorf Südstadt. Partystimmung werden nicht nur die Sundowner-Bar, sondern heuer erstmals auch die Songs und DJs von „98.3 Superfly – Wiens soulige Radiostation“ garantieren. Die Fußballweltmeisterschaft wird live und direkt auf eine große TV-Leinwand und TV-Screens übertragen, was für Stadionstimmung sorgt! www.100tage.com GEWINNSPIEL 100 Tage verlost 2 x 2 Tickets mit Abendessen und je 2 Drinks für das Public Viewing der WM. Wer also einen entspannten Abend gewinnen will, kann unter gewinn@pph-media.at an der Verlosung teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse.

DOT.PLANER 73

72_sport005.indd 73

26.06.14 12:51


WIEN.

PLANER

BACKSTREET BOYS IN A WORLD LIKE THIS TOUR 2014

FEINE SAHNE FISCHFILET & RIOT BRIGADE Die Punkrock-Truppe mit dem schrägen Bandnamen bringt mit einem Mix aus Ska, Punk und Indie-Rock die Arena zum Beben. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 05. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 11,50

BRAVE BLACK SEA Aus ehemaligen Mitgliedern der Bands Queens of the Stone Age, Kyuss und Slo Burn setzt sich die US-Gruppe zusammen, die in Wien ihr Debütalbum „Fragments“ präsentieren wird. INFO: www.planet.tt, Szene Wien, Hauffgasse 26, 1110 Wien, 06. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 16,70

METALLICA Wer das Metal-Urgestein live erleben will, muss schnell sein. Es gibt nur noch wenige Restkarten für das Konzert in der Krieau.

B

ackstreet‘s back – Alright! Unzählige Herzen junger Mädchen hat die US-Truppe in den 90er-Jahren zum Schmelzen gebracht. Fast 130 Millionen Singles und Alben verkauften die Backstreet Boys mit Hits wie „As long as you love me“ und „I want it that way“. Vergangenes Jahr feierte das Quintett sein 20-jähriges Bühnenjubiläum, das die Formation mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums „In a world like this“ feierte. Passend zum neuen Studiowerk gehen die Amerikaner auf große Europatournee, um ihren Fans zu beweisen, dass sie auch mit knapp vierzig noch immer ordentlich die Bühne rocken

können. „Wir können es kaum abwarten, zurückzukommen und euch mit unserer eigenen Show zu beeindrucken“, sagt die Band zu diesem Ereignis. Nach seinem kurzzeitigen Ausstieg kehrte Kevin Richardson letztes Jahr rechtzeitig vor ihrem Jubiläum zurück und macht die Gruppe nun komplett. Am 15. Juli gastiert die Erfolgsband in Originalbesetzung in der Wiener Stadthalle, um auch das österreichische Publikum von ihrer ausgelassenen Live-Performance zu überzeugen. INFO: www.stadthalle.com, Wiener Stadthalle Halle D, Dr.-Roland-Rainer-Platz/Eingang Märzpark, 1150 Wien, 15. Juli, 19:30 Uhr, VVK: ab € 54,90

NEIL YOUNG & CRAZY HORSE

F

olklegende Neil Young hält mit seiner Band Crazy Horse Einzug in Wien. Mit dabei hat er sein neues Studioalbum „A Letter Home“, das den Hörer auf einen akustischen Streifzug zwischen Folk und Grunge führt. Die darauf enthaltenen Nummern, darunter „Girl from the North Country“ von Bob Dylan und Bruce Springsteens „My Hometown“, sind in Jack Whites „Third Man Studio“ in Nashville entstanden. Der einstige White-Stripes-Frontman, der auch auf zwei Songs vertreten ist, hat für die Produktion des Albums einen originalen Voice-O-Graph aus dem Jahr 1947 für die Aufnahmen herangezogen. Diese telefonzellengroße Aufnahmekabine sieht aus wie eine hölzerne Telefonzelle, die, mit einem Mikrofon ausgestattet, direkt auf Vinyl presst. Dadurch wurde den Songs auf dem Longplayer das warme und ursprüngliche Gefühl verliehen, das an alte, volkstümliche Vintage-Aufnahmen vergangener Tage erinnert. Ende Juli gibt es den Altmeister des Folk nach längerer Zeit endlich wieder live in Wien zu erleben.

INFO: www.stadthalle.com, Wiener Stadthalle Halle D, Dr.-Roland-Rainer-Platz/Eingang Märzpark, 1150 Wien, 23. Juli, 19:30 Uhr, VVK: ab € 64,90

INFO: www.krieau.at, Krieau Wien, Nordportalstraße 247, 1020 Wien, 09. Juli, 16:30 Uhr, VVK: ab € 64,90

DEATH BEFORE DISHONOR Einflüsse aus Metal und Hardcore lässt die Band aus Boston in ihren Sound einfließen, den sie selbst als „New School Hardcore“ bezeichnet. INFO: www.shelter.at, Shelter, Wallensteinplatz 8, 1200 Wien, 11. Juli, 20:30 Uhr, VVK: € 14,30

DOPETHRONE & GURT Die Veranstaltungsreihe „Roadtrip to outta space“ lockt die Doom-Metal-Szene in die Arena Wien. Für harten Live-Sound sorgen Dopethrone und Gurt. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 13. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 11,50

ONLY CRIME & ASTPAI Only Crime wurde von Russ Rankin, dem Sänger der Band Good Riddance, gegründet. Mit ihrem neuen Album „Persuance“ beehrt die US-Truppe die Arena Wien. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 14. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 21,40

DOTA KEHR Liedermacherin und Musikproduzentin Dota Kehr bringt einen bezaubernden Mix aus Folkrock und Jazz auf die Bühne. INFO: www.local-bar.at, Local, Heiligenstädterstraße 31, Bogen 217, 1190 Wien, 14. Juli, 21:00 Uhr, VVK: € 10,40

BAD TASTE PARTY Die legendäre Kultparty geht in die nächste Runde. Diesmal tanzt das partyfreudige Publikum in der Pratersauna zum Sound des „schlechten Geschmacks“ der 90er- und 00erJahre. INFO: www.pratersauna.tv, Pratersauna, Waldsteingartengasse 135, 1020 Wien, 15. Juli, ab 18:00 Uhr, VVK: € 8,–

74 DOT.PLANER

74_WIEN_005_k.indd 74

25.06.14 21:27


JOSS STONE

BRECKER BROTHERS BAND REUNION Anspruchsvolle Jazz-Harmonien mit FunkGrooves und Rock-Beats. Ein entspannter Abend mit Randy Brecker und ehemaligen Mitgliedern der Brecker Brothers Band.

S

oul liegt der britischen Sängerin im Blut. Das merkt man bei der jungen Künstlerin nicht nur an ihrer unfassbaren Stimme, sondern auch an ihrem Händchen für Songwriting. Im Gegensatz zu vielen Kollegen stammen die eindrucksvollsten Songs der Sängerin nicht von einem Ghostwriter, sondern aus ihrer eigenen Feder. Die Soul-Prinzessin singt Lieder, von denen man meinte, sie wären längst ausgestorben. Für ihre zauberhaften Melodien verwendet sie Elemente aus dem Fundus der Musikgeschichte, denen sie neues Leben einhaucht und eine eigene Note verleiht. Mit 14 Jahren nahm sie beim BBC-Talentwettbewerb „Star for a night“ teil, bei dem sie Donna Summers „On the radio“ präsentierte. Daraus resultierte ihr zwei Jahre später erschienenes Debütalbum „Soul Sessions“, das trotz obskurer Soul-Coverversionen mehr als fünf Millionen Mal über die Ladentische ging. Ihr aktuelles Album „The Soul Sessions Volume 2“ ist das Herzstück ihrer ausgedehnten Tournee, die das Goldkehlchen für ein Konzert nach Wien verschlägt.

INFO: www.porgy.at, Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien, 15. Juli, 21:00 Uhr, VVK: € 39,90

MERCHANDISE & GUESTS Ein Wave-Trio aus Florida, dessen Sound sich an Bands wie The Smiths, Joy Division und Jesus & the Mary Chain orientiert. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 16. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 13,70

BAM MARGERA Das Mitglied der Stuntformation „Jackass“ ist mit seinem Bandprojekt Fuckface Unstoppable auf Tour. INFO: www.viperroom.at, Viper Room, Landstraßer Hauptstraße 38, 1030 Wien, 16. Juli, 18:30 Uhr, VVK: € 19,80

POSSESSED Sie zählen als Mitbegründer des Death Metal und sind bekannt für ihr prägnantes Gitarrenspiel und mitreißenden Liveperformances.

INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 30. Juli, 18:00 Uhr, VVK: € 44,20

INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 22. Juli, 19:00 Uhr, VVK: € 21,40

THE DICTATORS NYC The Dictators fanden sich 1973 in New York zusammen und gelten als eine der einflussreichsten Protopunk-Bands. Livesupport liefert die österreischische Gruppe Dee Cracks. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 27. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 17,–

HIEROPHANT & BASTIONS & THRÄNENKIND Drei Gruppen an einem Abend bespielen die Arena mit einer Mischung aus Hardcore, Straight Edge Punk und Metal. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 28. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 11,50

THE METEORS Irgendwo zwischen Psychobilly, 50erRock ‘n‘ Roll, Punk und Garage-Rock bewegt sich das Trio aus Großbritannien, das seit bald drei Jahrzehnten auf der Bühne steht. INFO: www.planet.tt, Szene Wien, Hauffgasse 26, 1110 Wien, 01. August, 20:00 Uhr, VVK: € 20,10

NEUTRAL MILK HOTEL Große Bekanntheit erlangte die Formation Ende der 90er-Jahre mit dem Album „In the aeroplane over the sea“, welches als absoluter Indie-Klassiker gilt und erfolgreiche Bands wie Arcade Fire oder Franz Ferdinand als Inspiration diente. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 02. August, 19:00 Uhr, VVK: € 24,10

THE NOTWIST

M

it „Close to the glass“ hat die deutsche Indie-Formation nach fünf Jahren endlich wieder ein neues Album am Start. Gleich beim ersten Hören stellt sich das vertraute Notwist-Gefühl ein, dennoch klingen die Songs und Melodien neu und modern. Die sanfte Stimme von Markus Archer dominiert in gewohnter Manier die neue Platte, die von klar strukturierten Nummern und elektronischen Tönen strotzt. Ein wohliger Schauer läuft einem über den Rücken, und man hat fast das Gefühl, als wären The Notwist nie weggewesen. Auch wenn sie in den 25 Jahren Bandgeschichte die lauten Gitarren

immer mehr zurückgeschraubt haben, schlagen immer wieder die frühen Punk- und Hardcore-Wurzeln aus den Anfangstagen durch. Vermutlich ist das auch einer der Gründe, weshalb die Truppe trotz zahlreicher Nebenprojekte nie die Bodenhaftung verloren und sich musikalisch und stilistisch stets weitergebildet hat. 2002 ging mit dem Album „Neon Golden“ der „Weilheim-Sound“ um die Welt und machte The Notwist zur maßgeblichen deutschen Popband. INFO: www.arena.co.at, Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien, 01. August, 19:00 Uhr, VVK: € 29,10

DOT.PLANER 75

74_WIEN_005_k.indd 75

25.06.14 21:28


PICKNICKKONZERT Ein orchestrales Feuerwerk mit dem Klassiktrio „Triumphzug“, dessen Melodien man während eines gemütlichen Picknicks l auschen kann.

BURGENLAND JONNY PINTER

S(W)INGIN’ ROCKIN’ SUMMER

GERHARD RAAB Vernissage: Raabs Motive zeigen minimalistische und geometrische Figuren. Seine Malarbeiten sind Skulptur und Zeichnung zugleich.

Große Hits der Rock- und Pop-Geschichte stehen auf dem Programm des „S(w)ingin’ Summer Best of “ Projektchors. Unter der Leitung von Komponist und Dirigent Jonny Pinter werden moderne Musikstücke in energiegeladene, rockig-fetzige Chorversionen verwandelt. Zu hören gibt es unter anderem Songs von Snow Patrol, Lady Gaga, aber auch Supertramp, ABBA und Peter Gabriel.

INFO: www.cselley-muehle.at, Cselley Mühle, Sachsenweg 63, 7064 Oslip, 18. Juli, 19:00 Uhr, FREE

INFO: www.oeticket.com, Schloss Esterhazy, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt, 20. Juli, 19:00 Uhr, VVK: € 12,–

STADTFEST AFTERSHOW PARTY Nach dem Neusiedler Stadtfest lädt das Bergwerk zur ausgelassenen AftershowSause zwischen Pop und Rock.

VOICES BEST OF

INFO: www.oeticket.com, Schloss Esterhazy, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt, 06. Juli, 11:00 Uhr, VVK: ab € 21,20

ROCK-POP Eine Reihe international bekannter Sängerinnen und Musikerinnen auf der Bühne des einzigartigen Haydnsaals. Die Veranstaltung garantiert einen unterhaltsamen Abend mit einem sommerlichen Simmfeuerwerk, bei dem die Grenzen zwischen Rock, Pop, Jazz, Musical und Gospel verschwimmen und Musik auf höchstem Niveau geboten wird. Mit Stella Jones, Andy Baum, Juci Janoska u.v.m.

INFO: www.bergwerk-neusiedl.at, Bergwerk Neusiedl, Kellergasse 2, 7100 Neusiedl am See, 02. August, 20:00 Uhr, FREE

TAMBURICA TRAUSDORF 55 Jahre besteht das Tamburica-Ensemble bereits, das auf eine Vielzahl an Auftritten im In- und Ausland zurückblicken kann. INFO: www.cselley-muehle.at, Cselley Mühle, Sachsenweg 63, 7064 Oslip, 31. Juli, 20:00 Uhr, Freie Spende

INFO: www.oeticket.com, Schloss Esterhazy, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt, 24. Juli, 19:30 Uhr, VVK: € 20,–

STELLA JONES

KÄRNTEN STARNACHT AM WÖRTHERSEE Das Highlight des Kärntner Eventsommers bietet auch heuer wieder einen Reigen an hochkarätigen Stargästen. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen unter anderem ESC-Gewinnerin Conchita Wurst, der italienische Barde Albano Carrisi, Superstar Helene Fischer und The Common Linnets. Durch den Abend führt ORF-Moderator und Entertainer Alfons Haider. INFO: www.oeticket.com, Wörthersee Ostbucht, Friedelstrand, 9020 Klagenfurt, 19. Juli, 21:00 Uhr, VVK: ab € 46,20

JAMES INTVELD ROCKABILLY Für ein einziges Österreichkonzert beehrt der US-Amerikaner das Veldener Bluesiana mit amerikanischer Rootsmusik. Der Künstler gilt in seinem Genre als einer der interessantesten, vielseitigsten und talentiertesten Musiker und kann bereits auf spannende Kollaborationen zurückblicken. Wie etwa mit Hollywoodbeau Johnny Depp, dem er für den Musicalfilm „Cry Baby“ seine Stimme lieh. INFO: www.bluesiana.net, Bluesiana, Franzosenallee 9, 9220 Velden, 01. August, 21:30, VVK: € ab 33,–

CONCHITA WURST

WIENER GLACIS ENSEMBLE Klassische Klänge mit Werken der Kammermusik gibt es von dem jungen Ensemble zu hören, das aus Mitgliedern der namhaftesten Orchester Österreichs besteht. INFO: www.oeticket.com, Burghof, Burggasse 8, 9020 Klagenfurt, 19. Juli, 11:00 Uhr, VVK: € 15,–

BLUESIANA MEETS LOUISIANA Ein Abend im Zeichen der amerikanischen Südstaaten mit der US-Band Luke Winslow King, die einen exzentrischen Mix aus Folk, Klassik und Ragtime auf die Bühne bringt. INFO: www.bluesiana.net, Bluesiana, Franzosenallee 9, 9220 Velden, 22. Juli, 21:30 Uhr, VVK: € ab 26,–

GLAMOUR IN WHITE Glitzer, Glanz und Glamour bietet die Clubbing-Reihe am sommerlichen Wörthersee. Abtanzen auf zwei Floors mit DJ Ben Foster und Reinhold Bilgeri. INFO: www.oeticket.com, Schloss Maria Loretto, Lorettoweg 52, 9020 Klagenfurt, 25. Juli, 20:30 Uhr, VVK: € 149,30

Ö3 BEACH PARTY Für heiße Rhythmen und Partystimmung sorgt das Ö3 DJ-Team beim legendären Beachvolleyball Side Event. INFO: www.uni-klu.ac.at, Campus der AlpenAdria Universität, Universitätsstraße 65–67, 9020 Klagenfurt, 01. August, 20:00 Uhr, VVK: € 16,90

76 DOT.PLANER

76_bundeslaender_005_k.indd 76

25.06.14 21:40


MITSINGKINO MAMMA MIA! Die Showtruppe Villa Valium hat sich den Film „Mamma Mia!“ vorgeknöpft und zum ausgelassenen Mitsingkino arrangiert.

NIEDERÖSTERREICH SUMMER BLUES FESTIVAL 2014 Das immer größer werdende Stammpublikum des Summer Blues Festivals kann sich auch heuer über ein üppiges Programm freuen. Vielfältige heimische und internationale Musikacts sorgen für die richtige Portion Jazz und Blues an der südsteirischen Weinstraße. Mit von der Partie sind diesmal Ana Popovic & Band, die Strottern & Blech, Gewürztraminer, Kevin Mahogany, Boring Blues Band, Whiskey Sisters und viele mehr.

INFO: www.cinema-paradiso.at, Cinema Paradiso St. Pölten, Rathausplatz 14, 3100 St. Pölten, 10. Juli, 21:00 Uhr, VVK: € 11,20

SOMMERGALA Ballett, Tanz und Musik: Das Europaballett St. Pölten zeigt alte und neue Choreografien von klassischen und modernen Tänzen. INFO: www.oeticket.com, Theater des Balletts, Oriongasse 4, 3100 St. Pölten, 11. Juli, 19:00 Uhr, VVK: € 18,–

ANA POPOVIC

HOLIFESTIVAL Das beliebte Fest der Farben hält im VAZ St. Pölten Einzug. Getanzt wird hier zu knarzenden Beats und elektronischer Tanzmusik.

FM4 FREQUENCY 2014 QUEENS OF THE STONE AGE Aus dem österreichischen Festivalsommer nicht mehr wegzudenken: Das beliebte FM4 Frequency, das jedes Jahr aufs Neue Top Acts aus dem In- und Ausland nach St. Pölten lockt. Heuer haben sich besonders spannende Headliner angekündigt. Fans dürfen sich auf Macklemore & Ryan Lewis, Queens of the Stone Age, Skrillex, Placebo, Blick 182, Imagine Dragon und Parov Stelar freuen.

INFO: www.holifestival.com, VAZ St. Pölten, Kelsengasse 9, 3100 St. Pölten, 26. Juli, 14:00 Uhr, VVK: € 20,90

PANERGY STEELORCHESTRA Fünfzehn Musikerinnen bilden die heimische Formation, die mit ihrer dynamischen Musik Karibikflair vermittelt. INFO: www.mole-west.at, Mole West, Seegelände 9, 7100 Neusiedl am See, 30. August, 20:00 Uhr, FREE ENTRY

QUEENS OF THE STONE AGE

OBERÖSTERREICH BOBBY MCFERRIN KLASSIK Der Linzer Domplatz bietet mit seiner einzigartigen Kulisse eine musikalische Plattform für internationale Stars. Diesen Sommer lockt die Veranstaltungsreihe „Klassik am Dom“ den 10-fachen Grammy-Gewinner Bobby Mc Ferrin in die Stahlstadt. Der Musiker, Dirigent und Vokalkünstler, der für seine außergewöhnlich variable Stimme bekannt ist, wird am 17. Juli das Publikum begeistern. INFO: www.klassikamdom.at, Domplatz, Herrenstraße 26, 4020 Linz, 17. Juli, 20:30 Uhr, VVK: ab € 39,90

BLUMFELD INDIE-ROCK Anfang der 90er-Jahre veröffentlichte die Band das Album „L‘etat et moi“, das einer neuen Generation deutschsprachiger Bands den Weg ebnete und bis heute als stilprägend gilt. Die wichtigsten Vertreter der Popmusik-Stilrichtung Hamburger Schule melden sich nun mit ihrer Jubiläumstour zurück. Ende August bespielt die Truppe in Originalbesetzung den Linzer Posthof. INFO: www.posthof.at, Posthof Linz, Posthofstraße 42, 4020 Linz, 31. August, 20:00 Uhr, VVK: €23,–

INFO: www.oeticket.com, Ratzersdorfer See, 3100 St. Pölten, 26. Juli, 18:00 Uhr, VVK: € 25,–

INFO: www.frequency.at, Green Park, Kelsengasse 9, 3100 St. Pölten, 13.-16. August, VVK: 4-Tagespass € 158,90

MUSIKPAVILLON 2014 Eine abwechslungsreiche Mischung aus den Genres Folk, Pop, Blues und Gesang mit Borgblasbande, Linz AG Musik, Lisa S Deen, skip it und vielen weiteren Künstlern. INFO: www.linz.at, Musikpavillon, Donaulände, 4020 Linz, 11. Juli, 20:00 Uhr, FREE

PFLASTERSPEKTAKEL 2014 Das internationale Straßenkunstfestival bietet herausragende Performances in den Bereichen Akrobatik, Improtheater, Musik, Comedy, Pantomime sowie Hochseil- und Feuerakrobatik. INFO: www.linz.at, Linz Innenstadt, 4020 Linz, 17.–19. Juli, 16:00 Uhr, FREE

FRITZ KARL & TANGO DE SALON Schauspieler Fritz Karl rezitiert den brasilianischen Satiriker und Bestsellerautor Luis Fernando Verissimo. INFO: www.oeticket.com, Rosengarten am Pöstlingsberg, Am Pöstlingsberg, 4040 Linz, 25. Juli, 19:30 Uhr, VVK: ab € 31,–

HOT PANTS ROAD CLUB Funk und Soul stehen hier auf dem musikalischen Programm. Mit Songs aus ihren letzten Alben heizt die 8-köpfige Gruppe dem Publikum ein. Der Rosengarten am Pöstlingsberg bietet dafür die perfekte Szenerie. INFO: www.oeticket.com, Rosengarten am Pöstlingsberg, Am Pöstlingsberg, 4040 Linz, 07. August, 19:30 Uhr, VVK: € 34,–

DOT.PLANER 77

76_bundeslaender_005_k.indd 77

25.06.14 21:41


BRAVE BLACK SEA Die Pop-Rock-Formation macht im Zuge ihrer Tour auch in Salzburg halt, um ihr neues Album „Fragments“ vorzustellen.

SALZBURG JAN PLEWKA POP-ROCK Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommerszene 2014“ beehrt der deutsche Musiker, Sänger und Schauspieler Jan Plewka das Salzburger Republic. Der charismatische Frontman der Popformation Selig interpretiert das Liedgut von Simon & Garfunkel. Unter Anleitung von Theatermacher Tom Stromberg verleiht der Musiker den Songs seine persönliche Note. Eine berührende Reise zu den Klassikern der Popgeschichte.

INFO: www.rockhouse.at, Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg, 09. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 13,–

GUT GEGEN NORDWIND Das Erfolgsstück nach dem Bestseller von Daniel Glattauer unter der Regie von Fabian Kametz. INFO: www.kleinestheater.at, Kleines Theater, Schallmooser Hauptstraße 50, 5020 Salzburg, 01. August, 20:00 Uhr, VVK: € 22,50

INFO: www.republic.at, Anton-Neumayr-Platz 2, 5020 Salzburg, 04. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 24,–

MARKUS SMALLER Der Sänger und Frontman der heimischen Band 3 feet smaller kommt für ein Solokonzert ins Rockhouse Salzburg.

STUCK! FESTIVAL ELECTRONIC

INFO: www.rockhouse.at, Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg, 05. August, 18:00 Uhr, FREE

Seit 2010 bietet das Stuck! Festival eine musikalische Entdeckungsreise und überrascht auch heuer mit einer bunten Kombination aus internationalen Newcomern, etablierten Popgrößen und frischen österreichischen Musikern. Zu den spannendsten Acts zählt ohne Zweifel das kanadische Musikprojekt Trust, das mit 80er-Reminiszenzen begeistert. Mit dabei sind DENA, Breton, Slow Magic u.v.m.

CLARA LUZIA Laute Gitarren und verzerrte, wuchtige Drums gibt es auf dem aktuellen Album „We are fish“ von Clara Luzia zu hören. Gemeinsam mit ihrer Band gibt sich die österreichische Musikerin ein Stelldichein in Salzburg. TRUST

INFO: www.rockhouse.at, Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg, 12. August, 18:00 Uhr, FREE

STEIERMARK HUGH LAURIE JAZZ Nach der Veröffentlichung seines zweiten Albums „Didn‘t it Rain“ und ausverkauften Tourneen von Südamerika bis Australien wird sich Schauspieler und Musiker Hugh Laurie im Sommer für ein exklusives Konzert im grünen Herzen Österreichs einfinden. Gemeinsam mit The Copper Bottom Band wird er alte und neue Songs aus seinem Jazz-Repertoire zum Besten geben. INFO: www.spielstaetten.at, Kasemattenbühne, Schlossberg, 8010 Graz, 20. Juli, 20:00 Uhr, VVK: ab € 59,90

HIM ROCK-POP Vor 15 Jahren schaffte die finnische Formation mit ihrer Hymne „Join me“ den internationalen Durchbruch. Trotz ihres Megaerfolges schaffte es die Gruppe, der Gefahr des One-Hit-Wonders zu entfliehen. So lieferte die Band über die Jahre hinweg durchgehend gutes Chart-Material, das ihr vor allem im deutschsprachigen Raum eine immer größer werdende Fanschar bescherte. INFO: www.spielstaetten.at, Orpheum Graz, Orpheumgasse 8, 8020 Graz, 25. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 38,40

INFO: www.rockhouse.at, Salzburg Rockhouse, Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg, 04. April, 20:30 Uhr, VVK: € 19,10

BAM MARGERA Jackass-Mitglied Bam Margera kommt mit seinem Musikprojekt Fuckface unstoppable auch nach Graz. INFO: www.popculture.at, PPC, Neubaugasse 6, 8020 Graz, 15. Juli, 18:30 Uhr, VVK: € 13,50

KYLESA Dem Musikgenre Sluge zugehörig, spielt die US-Formation eine Mischung aus Hardcore Punk, Stoner Rock und Doom Metal. INFO: www.thebangbangclub.at, Bang Bang Club, Keesgasse 3, 8010 Graz, 05. Juli, 19:30 Uhr, VVK: € 20,90

NENA LIVE 2014 Die deutsche Erfolgsmusikerin zählt seit über 20 Jahren als Fixstern im deutschen Musikkosmos. Bei ihrem Konzert in Graz wird Conchita Wurst als Special Guest vertreten sein. INFO: www.oeticket.com, Freiluftarena B, Messegelände/Zugang Fröhlichgasse, 8010 Graz, 11. Juli, 20:00 Uhr, VVK: ab € 55,–

SWING-CAFÉ Für alle Tanzbegeisterten, die ihre Moves in netter Gesellschaft vertiefen möchten. Gemeinsam wird zu Hits aus den 50erund 60er-Jahren getanzt und die Postgarage zum Swingen gebracht. INFO: www.postgarage.at, Postgarage Graz, Dreihackengasse 42, 8020 Graz, 19. Juli, 19:00 Uhr, FREE

78 DOT.PLANER

76_bundeslaender_005_k.indd 78

25.06.14 21:41


HOLI FESTIVAL Das beliebte Festival bringt Farbe, Electrobeats und gute Stimmung in die Tiroler Hauptstadt.

TIROL STICK TO YOUR GUNS HARDCORE Die US-Formation rund um Sänger und Mastermind Jesse Barnett ist bekannt für ihre sozial- und politikkritischen Texte. Harte Gitarrenriffs sowie melodische und melancholische Passagen machen ihren Sound aus, den man als eine moderne Version des HardcoreGenres bezeichnen kann. Mit ihrem letzten Studiowerk „Diamond“ kommt die Band für einen Abstecher nach Tirol.,

INFO: www.hafen.cc, VAZ Hafen, Innrain 149, 6020 Innsbruck, 05. Juli, 14:00 Uhr, VVK: € 19,–

SKIN SOFA Dem Genre Happy Punk fühlt sich die dreiköpfige Formation aus Oslo zugehörig. Auszüge aus „Walking barefoot“ gibt die Band im Weekender zum Besten. INFO: www.weekender.at, Weekender Club, Tschamlerstraße 3, 6020 Innsbruck, 07. Juli, 21:00 Uhr, FREE

INFO: www.weekender.at, Weekender Club, Tschamlerstraße 3, 6020 Innsbruck, 10. Juli, 18:30 Uhr, VVK: € 24,70

FREE AIR FESTIVAL 2014 DJs aus dem In- und Ausland finden sich auch heuer wieder beim Free Air Festival zusammen, um das Publikum in Partystimmung zu versetzen.

POSSESSED METAL Hätte sich diese Gruppe Mitte der 80er-Jahre nicht zusammengefunden, würde das Genre Death Metal vermutlich nicht existieren. Immerhin wird der Formation aus San Francisco eine maßgebliche Mitwirkung an der Entstehung dieser Musikrichtung zugeschrieben. Für ihren Auftritt in Innsbruck hat die Gruppe Songs aus ihrem üppigen Repertoire im Gepäck. Eine neue Platte soll bald folgen.

INFO: www.oeticket.at, Baggersee Innsbruck, Archenweg 62, 6020 Innsbruck, 19. Juli, 22:00 Uhr, VVK: € 9,10

COPYRIGHT INNSBRUCK Klassische Klänge von Schmelzer bis Salaverde unter der Leitung von Amandine Beyer bietet die Veranstaltung Copyright Innsbruck.

INFO: www.pmk.or.at, p.m.k., Viaduktbögen 19– 20, 6020 Innsbruck, 21. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 16,50

INFO: www.oeticket.at, Innsbruck Schloss Ambras, Schlossstraße 20, 6020 Innsbruck, 22. Juli, 20:00 Uhr, VVK: ab € 30,30

VORARLBERG OK KID POP Mit ihrem Indie-Hit „Grundlos“ steht die deutsche Gruppe derzeit an der Spitze der heimischen FM4-Charts. Mit ihrem gefeierten selbst betitelten Debütalbum zeigten die Jungs im vergangenen Jahr, wie zeitgemäße Popmusik klingen muss. Tanzbare Popnummern zeichnen ihren eigenständigen Sound aus, der analoge Synthesizer-Klänge mit dynamischem Sprechgesang und Rap-Passagen vermischt. INFO: www.conrad-sohm.at, Conrad Sohm, Boden 1, 6850 Dornbirn, 17. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 20,-

HAEZER ELECTRONIC Haezer gilt als Aushängeschild der südafrikanischen Elektro-Szene. Der gefragte Act begann seine Karriere als Opening Act für DJs wie Steve Aoki, tourte mit den Cyberpunkers durch Europa und geigte auf diversen internationalen Festivals auf. Mit seiner aktuellen HitNummer „Troublemaker“ ist es dem Musiker gelungen, selbst zum Hype aufzusteigen und aus dem Schatten seiner Kollegen zu treten. INFO: www.conrad-sohm.at, Conrad Sohm, Boden 1, 6850 Dornbirn, 08. August, 22:00 Uhr, VVK: € 20,-

A.G. TRIO Electro-House made in Austria. Derzeit arbeit das Trio fleißig am Nachfolgewerk von ihrem 2012 erschienen Debütalbum „Action“. INFO: www.conrad-sohm.at, Conrad Sohm, Boden 1, 6850 Dornbirn, 12.Juli, 22:00 Uhr, VVK: € 16,–

TIDE LIGHT PARTY 2014 Bei Mondaufgang startet das verrückte Partyevent, bei dem das Publikum auf drei Etagen ausgelassen abfeiern kann. INFO: www.oeticket.com, MS Vorarlberg Bregenz Hafen, Am Hafen, 6900 Bregenz, 12. Juli, 20:00 Uhr, VVK: € 24,–

POP & WAVE PARTY Mit den besten Hits und beliebtesten Raritäten von Wave-Bands der 80er-Jahre bis heute. Mit Songs von Top-Bands wie Depeche Mode, Placebo, Yazoo, The Cure und Joy Division. INFO: www.spielboden.at, Spielboden Dornbirn, Färbergasse 15, 6850 Dornbirn, 19. Juli, 21:00 Uhr, VVK: € 7,–

DIE ZAUBERFLÖTE Der Klassiker von Wolfgang Amadeus Mozart verzaubert das Publikum im Rahmen der Bregenzer Festspiele. INFO: www.oeticket.com, Seebühne Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker 1, 6900 Bregenz, 24.Juli-03. August, VVK: € 32,90

DOT.PLANER 79

76_bundeslaender_005_k.indd 79

25.06.14 21:42


© Peter Zirbs

INTERVIEW: PETER ZIRBS AM 24.06.2014

Mit roher Kraft

Unweit unserer Verlagskontore verwirklicht Maja-Elena Scheid ihre rohköstliche Vision von gesunder Ernährung. Und wenn das Gute so nah liegt, drängt sich ein Interview ja geradezu auf. DOT: Was ist der Raw Shop? MAJA-ELENA SCHEID: Der Raw Shop ist ein kleines feines Geschäft, in dem es vorwiegend Rohkost, Süßspeisen, Getränke und Rohschokolade gibt. Aufgrund der großen Nachfrage biete ich jetzt auch täglich ein Mittagsmenü an – bei der Herstellung verzichte ich auf Gluten (diverse Mehle), tierische Produkte wie Milch, Eier etc., auf Soja, Zucker sowie auf jede Art künstlicher Farb- und Aromastoffe. Was ist die Idee bzw. Philosophie dahinter? Ich bin gelernte Konditorin und fand es immer schade, dass Menschen mit Nahrungsunverträglichkeiten, Allergien oder bestimmten Ernährungsstilen

nichts Süßes essen können. Darum habe ich nach einer Alternative gesucht. Es sollte gut schmecken, gesund und für so viele Menschen wie möglich bekömmlich sein – und so bin ich auf Raw Food gestoßen. Ich möchte den Leuten zeigen, dass Rohkost bzw. gesundes Essen nicht langweilig, sondern sehr vielseitig und köstlich ist. Nach einigem Forschen und Ausprobieren war ich so beeindruckt von der Raw-Küche, dass ich den Raw Shop eröffnen wollte. Was bedeutet eigentlich „raw“? „Raw“ – also Rohkost – bedeutet, dass nichts über 42° C erhitzt wird und daher alle Enzyme, Nähr- und Vitalstoffe erhalten bleiben. Rohkost und der Verzicht auf

80 DOT.ROCKER

80_RAW_ROCKER_k.indd 80

26.06.14 12:49


tierische Produkte hat viele Vorteile: Man fühlt sich nach dem Essen leicht und voll mit Energie, man hat mehr Ausdauer und ist geistig und körperlich fitter. Ich selbst ernähre mich zwar nicht ausschließlich von Rohkost, bin aber großer RohkostFan. Wer kommt in den Raw Shop? Und wie ist das Feedback? Bis jetzt fast ausschließlich positiv. Mein Shop wird von den unterschiedlichsten Menschen besucht: Ältere, Jüngere, Frauen, Männer, Gesundheitsbewusste – aber auch Leute, die sich nicht so sehr mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen und einfach etwas Gutes essen wollen. Viele Kunden sind zuerst sehr verwundert: Es ist neu für sie, dass es Süßspeisen gibt, die roh sind. Meist sind sie dann sehr begeistert, was man alles ohne Mehl, Zucker, Eier, Milch und ohne Kochen zubereiten kann – die Geschmacksintensität der Speisen wird auch sehr oft gelobt. Manche wiederum glauben, man muss es zu Hause noch in den Backofen schieben ;-) Was war die härteste Herausforderung für dich? Es gab einige Herausforderungen: Zum Beispiel, den geeigneten Platz zu finden, all die Amtswege zu erledigen, aber auch den Shop so einzurichten, dass ich und meine Kunden sich dort wohlfühlen. Aber ich habe mich so darauf gefreut, diesen Shop zu eröffnen, dass ich keine der Herausforderungen als hart erlebt habe. Und was ist das Schönste daran? Es lohnt sich für mich, da ich gerne selbstständig bin und mir nie langweilig ist. Und weil ich mir jeden Tag etwas Neues einfallen lassen kann und mein Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und in der Küche zu experimentieren – und freu mich jedes Mal, wenn es jemandem schmeckt und somit ein zufriedener Kunde mein Geschäft verlässt. Kann das Thema „Raw“ unseren Speiseplan längerfristig verändern? Ich glaube, die Aussichten stehen gut: Nicht nur, weil’s guttut, sondern auch gut schmeckt. Immer mehr Menschen wer-

„ ... Rohkost bedeutet, dass nichts über 42°C erhitzt wird ...“ den bewusster in Bezug auf ihren Körper – und dazu gehört auch eine energiespendende Ernährung. Genau das bieten die Raw-Produkte durch ihrer Vielfalt an Zutaten. Was macht Maja-Elena, wenn sie nicht im Raw Shop anzutreffen ist? Ich bin sehr gerne mit meinen Freundinnen und Freunden unterwegs. Und es ist mir wichtig, fit zu sein – ich gehe zum Yoga und bewege mich gern im Freien. Wenn ich Zeit habe, reise ich: Ich mag fremde Länder, Kontinente, Menschen, Kulturen und nicht zuletzt Essen kennenlernen.

Raw Shop – Smoothies, Superfood, Schokolade Otto Bauer Gasse 11 1060 Wien Öffnungszeiten: Di–Fr: 08–18 Uhr Sa: 10–17 Uhr Tel.: +43 1 967 11 87 E-Mail: maja@rawshop.at DOT.ROCKER 81

80_RAW_ROCKER_k.indd 81

26.06.14 12:49


DAS SECHSTE DOT. erscheint am 7. August 2014

Marvel schickt die abgefahrensten Helden der Galaxie auf die Leinwand: Die selbst ernannten Guardians of the Galaxy. Dies verspricht der durchgeknallteste Superheldenfilm aller Zeiten zu werden – der Spaß kann beginnen! Bei Planet der Affen: Revolution endet er wieder: Der Krieg zwischen Mensch und Tier scheint unabwendbar. Nach langer Wartezeit endlich ein neues Album in Synth-PopReggae-Manier vom britischen Songwriter Marlon Roudette.

Impressum Coverfoto Paramount Pictures, Brian Bowen Smith. DOT.magazine erscheint monatlich mit einer Auflage von 220.000 Exemplaren österreichweit in der PPH Media Verlag GmbH, Otto Bauer Gasse 6, 1060 Wien Telefon: +43 1 235 13 66 800 Fax: +43 1 235 13 66 999 E-Mail: office@pph-media.at Distribution: Österreichweit in allen Constantin & Cineplexx Kinos, 125 McDonald’s-Restaurants und allen Star Movie Kinos. Herausgeber & Geschäftsführer: Lorin Polak Marketing & Mediaberatung: Michael Martinek Chefredaktion & Chefin vom Dienst: Nicole Albiez Redaktion- und Mediaberatung: Simone Schnak & Georg Peter Musik & Games: Peter Zirbs Fashion & Beauty: Kim Sztrakati Eventplaner: Daniela Horvath Sport: Wolfgang Heckel Assistentin der Redaktion: Natascha Holba Lektorat: Gudrun Likar Vertriebsleitung: Georg Peter Grafik & Design: Osutoria Holding GmbH Produktion: Die Stadtdrucker Fotos: Filmverleiher, Plattenfirmen, Veranstalter, Fotoagenturen und diverse Fotografen. Für unverlangt eingesandte Texte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Fotocredits im Eventkapitel werden durch den Vermerk „Veranstalter” im Impressum abgegolten. Einzelne Fotocredits im Eventbereich werden nur auf ausdrücklichen schriftlichen Wunsch des Urhebers abgedruckt. Nachträgliche Honorarforderungen für nicht veröffentlichte Fotocredits werden nicht anerkannt.

82_NEXT_005.indd 82

26.06.14 12:47


AB AB 17. 17. JULI JULI IM IM KINO KINO IN IN 3D 3D UND UND Transformers.at Transformers.at


Demner, Merlicek & Bergmann

vb14009_Aktivcard_KUECHE_170x240abf_ICv2_Layout 1 25.06.14 17:21 Seite 1

Für alles, was Spaß macht: die Aktivcard. Jetzt zu Top-Konzerten und Festivals – und massenhaft Gutscheine. Einfach gleich Gratis-Konto eröffnen und Bandshirt abstauben! www.volksbank.at/aktivcard

Volksbank. Mit V wie Flügel.

Profile for PPH Media Verlag GmbH

DOT.magazine 005  

„Transformers 4“: Michael Bay lässt die Dinobots auf Mark Wahlberg los | Frisch am College: Jonah Hill und Channing Tatum in „22 Jump Street...

DOT.magazine 005  

„Transformers 4“: Michael Bay lässt die Dinobots auf Mark Wahlberg los | Frisch am College: Jonah Hill und Channing Tatum in „22 Jump Street...