Page 1

BERLIN VERLAG FRÜHJAHR 2018


© Jean Malek

Margaret Atwood

© Jorinde Gersina

© Alexander Paul Englert

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Gerhard Falkner – Romeo oder Julia

Longlist Deutscher Buchpreis

© Steve Evans

© Astrid di Crollalanza

Shortlist Deutscher Buchpreis

Kerstin Preiwuß – Nach Onkalo

Emily Fridlund – Eine Geschichte der Wölfe Shortlist Man Booker Prize

Alice Zeniter – Die Kunst zu verlieren Shortlist Prix Goncourt


März

März

März

BELLETRISTIK

Mai

G U NNAR K AI S E R

FLORIA N WACK E R EMILY FRIDLUND

SACHBUCH

Unter der Haut 4

Stromland 8

Eine Geschichte der Wölfe 10

EYA L MEG G E D A LIC E Z ENITER

Juni

Oschralien 14

Die Kunst zu verlieren 16

DR. MED. IRIS HAUTH

Keine Angst! Was wir gegen Depressionen

und Ängste tun können. Eine Klinikleiterin erzählt 20 ADAM A LTER

Unwiderstehlich. Der Aufstieg suchterzeugender Technologien und das Geschäft mit unserer Abhängigkeit 24

KERSTIN DEC KER

März

Franziska zu Reventlow. Eine Biografie 26

März

Juni


»Unter der Haut ist die Art von Roman, in den man am liebsten einziehen möchte: magisch, fabelhaft erzählt und einmalig atmosphärisch. Ein hinreißendes Debüt.« MELANIE RAABE

»Gunnar Kaiser besticht mit einer klaren poetischen Sprache, mit der er wie ein Archäologe Schicht für Schicht oder besser Seite für Seite das geheimnisvolle Rätsel der ersten großen Liebe, deren sexuelle Obsession und grausame Verbrechen zutage fördert. Ein sinnliches Buch über die exzessive Liebe, das sich liest wie ein spannender Kriminalroman.«

Foto: Fabian Jansen Photography

NORBERT SCHEUER

»Josef Eisenstein und Jonathan Rosen – zwei unkonventionelle Helden im New York der 60er Jahre auf der Suche nach dem ›definitiven‹ Mädchen und dem einzigartigen, seligmachenden Buch. Wie das eine mit dem anderen zusammenhängt, erfährt der Leser staunend in diesem großartigen Debütroman. Ein ausdrucksstarker Blick auf das vergangene Jahrhundert; dabei geht es um menschliche Abgründe, die jahrtausendealte Buchbindekunst und das ewige Mysterium Liebe und Eros. Raffiniert, spannend und ziemlich klug.« JUDITH W. TASCHLER 4


SPI TZENTI TEL B EL L ET RISTIK

Streifenplakat Kaiser

5


Foto: Fabian Jansen Photography

Die atemberaubende Geschichte eines bibliophilen Mörders Mit seiner verführerischen Atmosphäre beschwört dieser Roman vieles zugleich: die helle und die dunkle Welt der Bücher, den Sommer 1969 im pulsierenden New York sowie eine unheilvolle Freundschaft, deren Hintergründe vom Berlin der 30er Jahre bis in die Zeit des Mauerfalls führen.

Gunnar Kaiser, geboren 1976 in Köln, arbeitet als Lehrer für Deutsch und Philosophie. Er betreibt den Blog Philosophisch leben und den Youtube-Kanal KaiserTV. In renommierten Literaturzeitschriften und in Anthologien veröffentlichte er

New York während des letzten Sommers der 1960er-Jahre: Der Literaturstudent

Kurzgeschichten und Gedichte.

Jonathan Rosen macht die Bekanntschaft des bibliophilen Dandys Josef Eisen-

Er lebt in Köln.

stein. Durch den geheimnisvollen älteren Mann lernt der unerfahrene Junge nicht nur die Welt der Kunst und des Geistes, sondern auch die Macht der Verführung kennen und erlebt in diesen hellen Tagen sein Coming of age. Zu einem ersten sexuellen Erlebnis kommt es in Eisensteins Atelier, wo Jonathan mit einer jungen Frau schläft, die beide Männer in einem Diner angesprochen haben. In den folgenden Wochen machen sie sich in den brütend heißen Straßen New Yorks auf die Suche nach neuen »Opfern«. Ihr Muster: Eisenstein, der selber niemals eine Frau berührt, lehrt Jonathan die Kunst der Verführung; sie bringen die Frauen in sein Apartment, wo Jonathan mit ihnen schläft, während Eisenstein sie beobachtet. Mit der Zeit wächst in Jonathan der Verdacht, dass über seinem Mentor ein dunkles Geheimnis liegt. Doch diese Ahnung wird erst Jahrzehnte später zur Gewissheit, als er in Israel von der ehemaligen FBI-Agentin Sally Goldman aufgesucht wird – denn sie jagt seit langem schon den »Skinner«, einen legendären Serienmörder.

6

GU N N A R K A IS E R

UNTER DER H AUT

Gunnar Kaiser Unter der Haut Hörbuch Ungekürzte Lesung von Julian Mehne und Reinhard Kuhnert 3 CDs, ca. € 25,00 [D] / € 28,10 [A] ISBN 978-3-86952-385-9 Erscheint zeitgleich im März 2018 bei OSTERWOLDaudio


SPI TZENTI TEL B EL L ET RISTIK

• »Großartig sind die Schilderungen des Berlins der dreißiger, New Yorks der sechziger Jahre und die Spannung bei der Suche nach dem bibliophilen Wahnsinnigen, die Erinnerungen an Das Parfüm weckt.« Uwe Kalkowksi, Literaturblog Kaffeehaussitzer • Ein deutschsprachiges Debüt wie von einem großen internationalen Erzähler

Gunnar Kaiser Unter der Haut Roman

Hochwertige Sonderausstattung:

Etwa 512 Seiten Sonderausstattung Ca. € 22,00 [D] / € 22,70 [A] ISBN 978-3-8270-1375-0 [WG 1112]

Erscheint am 1. März 2018

Schutzumschlag mit Stanze und bedrucktem Bucheinband ALS E-BOOK ERHÄLTLICH

LESUNGEN

GUNNAR KAISER

UNTER DER HAUT

7


Foto: Melina Mörsdorf

Eine Reise in das Herz der Finsternis Das atmosphärisch dichte Romandebüt eines großen Erzählers: Florian Wacker führt in eine fremde Welt, die seine Figuren zu verschlingen droht. Eine Geschichte vom Sinnsuchen und Sichverlieren, von der Macht der Natur und dem, was das Menschsein ausmacht.

Stuttgart, studierte Heilpädagogik und am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften sowie der Erzählband Albuquerque (2014) und der Jugendroman Dahlen­

Iquitos am Amazonas, 1984: Irina ist gemeinsam mit ihrem Freund Hilmar auf

berger (2015). Zuletzt wurde er mit

der Suche nach ihrem Zwillingsbruder. Thomas war Teil der Filmcrew um Werner

dem Limburg-Preis (2015) und dem

Herzog und Klaus Kinski, ist jedoch nach Abschluss der Dreharbeiten zu Fitzcarraldo spurlos verschwunden. Entlang der großen Flüsse reisen die beiden in den Regenwald des Amazonasbeckens und tief hinein in die Abgründe menschlicher Hoffnungen und Sehnsüchte. Auf mehreren Ebenen erzählt Stromland von Verschollenen und der Suche nach dem richtigen Leben, nach unberührten Orten und neuen Wahrheiten. Dabei führt der Roman durch drei Jahrhunderte, in denen Auswanderer und Abenteurer ihre Spuren hinterlassen haben, und verknüpft Orte, Personen und Familiengeschichten über die Zeit hinweg zu einem engen Netz, in dem sich alle Figuren verfangen haben.

8

Florian Wacker, geboren 1980 in

FLO R IA N WAC K E R

STRO M LA N D

Mannheimer Stadtschreiberstipendium für Kinder- und Jugendliteratur (2017) ausgezeichnet. Er lebt in Frankfurt am Main, wo er als Autor und Web­ entwickler arbeitet.


B EL L ETRISTIK

• Die mitreißende Geschichte von Glücksjägern und Sinnsuchern in den Tiefen des tropischen Regenwalds • »Ungewöhnlich und originell im besten Sinn. Ich hatte zu gleichen Teilen das Gefühl, etwas total Neues, Gewichtiges zu lesen und etwas Leichtes, spannend Pageturner-haftes. Großartig!« Kristof Magnusson • »Eine großartige Abenteuergeschichte – dunkel und dennoch leuchtend und voller Magie.« Jens Eisel

Florian Wacker Stromland Roman Etwa 340 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Ca. € 20,00 [D] / € 20,60 [A] ISBN 978-3-8270-1360-6 [WG 1112]

Erscheint am 1. März 2018

ALS E-BOOK ERHÄLTLICH

LESUNGEN

FLORIAN WACKER

STROMLAND

9


Illustration: Getty Images / CSA Images

»Nie ist mir ein exquisiteres Debüt vor Augen gekommen. Poetisch, komplex und überaus herzzerreißend und schön.« T. C. Boyle

10


SPI TZENTI TEL B EL L ET RISTIK

Streifenplakat Fridlund

11


Foto: Kathy Rice

Unschuldig schuldig Als die 15-jährige Linda zum ersten Mal bei den Gardners babysittet, fühlt sie sich endlich irgendwo angekommen. Dann wird ihr Schützling krank, und seine Eltern benehmen sich reichlich seltsam. Es kommt zu einer Katastrophe. Nur, wer trägt die Verantwortung?

auf und lebt derzeit in der Finger Lakes Region des Staates New York. Ihre Prosa erschien in zahlreichen Zeitschriften; eine Sammlung ihrer Kurzgeschichten wird im Jahr 2017 in den USA erscheinen. Ihr Debüt Eine Geschichte der Wölfe

In den dunklen Wäldern von Minnesota wächst Linda in den kläglichen Über-

war in den USA nicht nur bei den

resten einer Kommune auf. Die Eltern sind über das Scheitern ihrer Hippie-Ideale

Independent Booksellers ein Liebling

zu Eigenbrötlern geworden, in der Highschool kommt sie sich vor wie eine Außerirdische. In ihrer Isolation fühlt sich Linda wie magisch hingezogen zu ihrer Klassenkameradin Lily und zu ihrem Geschichtslehrer, Mr Grierson. Es ist ein Schock, als der wegen des Besitzes von Kinderpornografie verhaftet wird und dann auch noch Lily von der Schule verschwindet. Linda hat niemand, mit dem sie über all das reden könnte. Gleichzeitig zieht eine Familie neu an den See. Alles bei ihnen scheint Linda heil und schön. Sie wird die Babysitterin des kleinen Paul und sehnt sich danach, zu dieser glücklichen Familie zu gehören. Doch als Paul schwer krank wird, bleiben seine Eltern seltsam inaktiv. Soll Linda trotzdem einen Arzt rufen und damit das gute Verhältnis zu ihren »neuen Freunden« riskieren? Eine vielleicht unmögliche Entscheidung für eine Teenagerin …

12

Emily Fridlund wuchs in Minnesota

EM I LY F R I D LUN D

E I N E G ESCH I CH TE DER WÖ L FE

und großer Erfolg, sondern auch bei Barnes & Noble und schaffte es sogar auf die Shortlist des Booker Prize. Stephan Johann Kleiner, geboren 1975, lebt als freier Lektor und Übersetzer in München. Zu den von ihm übersetzten Autoren zählen T. C. Boyle, Keith Gessen, Chad Harbach, Michel Houellebecq und Hany Yanagihara.


SPI TZENTI TEL B EL L ET RISTIK

• Ein großer Roman über Verantwortung und Schuld und über die Sehnsucht, geliebt zu werden. • »Der kühlen Kraft dieses Romans kann man sich nicht entziehen; er haut einen um.« Los Angeles Times • Wurde in den USA vom Buchhändlerliebling zum Bestseller • Leseexemplar SHORTLIST MAN BOOKER PRIZE 2017

Emily Fridlund Eine Geschichte der Wölfe Roman Aus dem Englischen von Stephan Johann Kleiner Etwa 352 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Ca. € 22,00 [D] / € 22,70 [A] ISBN 978-3-8270-1367-5 [WG 1112] Die Originalausgabe erschien 2016 unter dem Titel History of Wolves bei Grove Atlantic, New York.

Erscheint am 19. März 2018

ALS E-BOOK ERHÄLTLICH

EMILY FRIDLUND

EINE GESCHICHTE DER WÖLFE

13


Foto: Alex Levac

Die komplizierte Liebe eines Vaters zu seinem ungewollten Kind Hillel hat kaum eine Beziehung zu seinem Kind Roy. Nach dem Scheitern seiner Ehe sträubte er sich von Anfang an gegen diese Vaterschaft, gegen die Möglichkeit einer neuen Familie. Seine Reise nach Australien zu Roy und dessen Mutter könnte eine zweite Chance sein – aber wer sagt, dass Hillel die will …?

geboren und wuchs in Tel Aviv auf. Er schreibt Romane und Gedichte sowie Kolumnen für die großen israelischen Tageszeitungen. Außerdem war er Redakteur der wöchentlichen Radiosendung Voice of Israel. 1993

Oschralien – so nannte Roy es als Dreijähriger. Roy ist Hillels Sohn aus einer Be-

wurde er mit dem Macmillan Prize

ziehung, die nur eine unbeschwerte Ferienromanze sein sollte. Und nach Oschra­

ausgezeichnet.

lien – Australien – sind Roy und seine Mutter Anat irgendwann ausgewandert,

Ruth Achlama, geboren 1945, wuchs

weil sich Hillel auch im Lauf der Jahre nicht binden mochte. Seitdem hat er seinen

in Mannheim auf und studierte Jura.

»umgekehrten Jungen« nur sporadisch gesehen. Nun aber bittet Anat ihn instän-

Seit 1974 lebt sie in Israel und übersetzt

dig, zu Besuch zu kommen, das Kind habe Probleme, brauche (s)einen Vater. Hillel fährt widerwillig, er empfindet die Reise als Bußgang. Und natürlich gestaltet sich das Wiedersehen schwierig – zu gewaltig sind die Erwartungen, die aufgestaute Vorfreude von Roy, zu groß die Verzagtheit, der Jetlag, die Beklemmungen bei Hillel. Aus der Begegnung zwischen Vater und Sohn wird eine Konfrontation von Hillel mit sich selbst, mit seinem Leben, seinen Lieben und seinen fast übermächtigen Ängsten zu versagen.

14

Eyal Megged wurde 1948 in New York

EYAL M E G G E D

O S CH R AL I EN

hebräische Literatur, darunter Werke von Amoz Oz, Abraham B. Jehoschua und Meir Shalev.


B EL L ETRISTIK

• Das neue Buch eines der wichtigsten Autoren Israels • »Eyal Megged hat die Gabe, metaphysische Fragen so zu behandeln, als wären es keine.« Iris Radisch, Die Zeit • Für Leser von David Grossman und Etgar Keret

Eyal Megged Oschralien Roman Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama Etwa 368 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Ca. € 22,00 [D] / € 22,70 [A] ISBN 978-3-8270-1349-1 Die Originalausgabe erschien 2016 unter dem Titel Oshralia bei Mishal/Yedioth Books, Tel Aviv.

Erscheint am 2. Mai 2018

ALS E-BOOK ERHÄLTLICH

EYAL MEGGED

OSCHRALIEN

15


»Ein starker Roman über das Schweigen und die Eroberung der Freiheit.« L’HUMANITÉ

Foto: akg images / Henri Rousseau

»Ein bedeutsames Buch, engmaschig gewebt und fulminant.« LE PARISIEN

16


SPI TZENTI TEL B EL L ET RISTIK

»Unmöglich, von diesem Roman nicht mitten ins Herz getroffen zu sein.« LE FIGARO

»Die Kunst seine Wurzeln nachzuerfinden – eine atemberaubende, unglaublich lebendige Familiengeschichte.« LE TEMPS

17


Foto: Astrid di Crollalanza

Wie lässt man eine Heimat aus dem Schweigen neu erstehen? Die Pariser Galeristin Naïma beschließt, sich mit der Flucht ihrer Familie aus der alten Heimat Algerien zu beschäftigen … Dieser Roman wurde schon vor Erscheinen in Frankreich zum wichtigsten Roman des Jahres gekrönt und steht auf den Auswahllisten aller wichtigen Literaturpreise des Landes.

geboren und wuchs in dem kleinen Dorf Champfleur auf, bis die Familie nach Alençon zurückkehrte. Schon als Schülerin schrieb sie ihren ersten Roman. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie an der ENS in Paris und

Naïma hat es lange nichts bedeutet, dass ihre Familie aus Algerien stammt. Wie

arbeitete als Lehrerin und Dramaturgin.

soll ihre Verbindung zu einer Familiengeschichte, die sie nicht kennt, denn auch

Alice Zeniter hat vor L’Art de perdre

aussehen? War ihr Großvater wirklich ein »Harki«, ein Verräter? Vielleicht könnte die Großmutter es ihr erzählen, aber nur in Berber, einer Sprache, die Naïma nicht versteht. Und ihr Vater, der 1962 nach Frankreich kam, in eines jener damals hastig errichteten Auffanglager, wo man die Algerienflüchtlinge versteckte, redet nicht über das Land seiner Kindheit. Um mehr zu erfahren, tritt Naïma eine weite Reise an … Dieser Roman ist so lebendig wie ein Fresko. Was heißt es, aus einer Familie zu

18

Alice Zeniter wurde 1986 in Alençon

bereits vier Romane veröffentlicht; für ihren letzten Roman erhielt sie den begehrten Prix Renaudot des Lycéens. Hainer Kober, geboren 1942, übersetzt seit 1972 belletristische und wissenschaftliche Literatur aus dem Englischen und Französischen, unter anderem von Stephen Hawking, Brian

stammen, die über Generationen Gefangene einer »schlimmen Geschichte« bleibt?

Greene, Jonathan Littell und Oliver

Ein Plädoyer für die Freiheit, man selbst zu sein, jenseits allen Erbes, aller sozialer

Sacks. 2015 wurde er mit dem Heinrich-

oder familiärer Bindungen.

Maria-Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis

A LI C E ZE N IT E R

D I E KUN ST ZU V ER L I ER EN

ausgezeichnet.


SPI TZENTI TEL B EL L ET RISTIK

• Shortlisted für den Prix Goncourt, den Prix Renaudot, den Grand Prix de L’ Académie Française und den Prix Femina • Gewinnerin des Prix des libraires und des Prix Littéraire du Monde • Die literarische Sensation aus Frankreich • Heimatlos im eigenen Land – ein Roman über Flucht und Vertreibung

Alice Zeniter Die Kunst zu verlieren Roman Aus dem Französischen von Hainer Kober Gebunden mit Schutzumschlag Etwa 560 Seiten Ca. € 24,00 [D] / € 24,70 [A] ISBN 978-3-8270-1373-6 Die Originalausgabe erschien 2017 unter dem Titel L’Art de perdre bei Flammarion, Paris.

Erscheint am 1. Juni 2018

ALS E-BOOK ERHÄLTLICH

ALICE ZENITER

DIE KUNST ZU VERLIEREN

19


Foto: Claudia Burger

ÂťMan muss die Menschen lieben, sonst kann man nicht Psychiaterin sein.ÂŤ

20


SPI TZENTI TEL SACHBU CH

Streifenplakat Hauth 21


Foto: Claudia Burger

»Ein engagiertes Plädoyer für einen neuen, offeneren Umgang mit psychischen Erkrankungen.« Dr. Eckart von Hirschhausen, Gründer der Stiftung »Humor Hilft Heilen« Dr. med. Iris Hauth ist Leiterin der größten Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Berlins. Anhand von zahlreichen Beispielen erzählt sie von ihrem vielschichtigen und bewegenden Alltag. Sie zeigt auf, was uns krank macht und wie wir uns vor zu viel Angst und Depression schützen können. Ein Montagmorgen in Weißensee. Der Alltag im Alexianer St. Joseph-Krankenhaus erwacht. Menschen mit ganz verschiedenen psychischen Erkrankungen finden hier Schutz, Hilfe, Therapie. Es sind Menschen wie du und ich. Doch obwohl insbesondere Depressionen und Angststörungen längst zu Volkskrankheiten geworden sind, wollen wir von den Erkrankungen der Seele oft nichts wissen – manch-

Dr. med. Iris Hauth, geboren 1958, war nach dem Studium der Humanmedizin und einer Weiterbildung zur Fachärztin für Neurologie und Psychotherapie sowie für Psychotherapeutische Medizin von 1989 bis 1994 in der Abteilung für Klinische Psychiatrie an der Universität Bochum tätig. Von 1994 bis 1996 war sie Abteilungsärztin am St. AlexiusKrankenhaus in Neuss, danach zwei Jahre Chefärztin im Landeskrankenhaus Teupitz/Brandenburg. Seit 1998 ist sie Chefärztin und seit 2008 auch Geschäfts-

mal nicht einmal von unserer eigenen Furcht und Traurigkeit. Psychisch krank,

führerin der Alexianer St. Joseph-Kran-

das sind der Attentäter, der Amokläufer oder der Mörder, dessen Taten wir im

kenhaus GmbH in Berlin-Weißensee.

Sonntagskrimi mit lustvollem Schauder verfolgen. Und doch sind der Druck und

Schwerpunkte der klinischen Tätigkeit

die Angst, die in einer immer unübersichtlicheren Welt auf uns lasten, manchmal mehr, als wir bewältigen können. Iris Hauth erzählt aus ihrer langjährigen Erfahrung als Klinikleiterin und im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Psychia-

sind Depressionen, schizophrene Psychosen, postpartale psychische Störungen und innovative Versorgungsformen. Iris Hauth ist seit 2004 Mitglied

trie und Psychotherapie und öffnet die für gewöhnlich verschlossene Welt eines

im Vorstand und war in den Jahren

psychiatrischen Krankenhauses. Ein persönliches, Mut machendes Buch, das zeigt,

2015 und 2016 Präsidentin der Deut-

wie wir trotz dunkler Stunden Zuversicht finden.

schen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN). Sie lebt in Berlin.

22

I R I S H AUT H

K E IN E A N G ST!


SPI TZENTI TEL SACHBU CH

• Depressionen und Angststörungen sind mittlerweile Volkskrankheiten – eine Expertin klärt auf • Innenansichten aus einer großen deutschen Psychiatrie • Breite Medienpräsenz der Autorin

Dr. med. Iris Hauth Keine Angst! Was wir gegen Depressionen und Ängste tun können. Eine Klinikleiterin erzählt Etwa 320 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Ca. € 20,00 [D] / € 20,60 [A] ISBN 978-3-8270-1376-7 [WG 1973]

Erscheint am 1. März 2018

ALS E-BOOK ERHÄLTLICH

LESUNGEN

IRIS HAUTH

KEINE ANGST!

23


Foto: John Fitzgerald

»Ein wahrhaft süchtig machendes Buch über den Aufstieg der Sucht.« Malcolm Gladwell In seinem revolutionären Buch geht Adam Alter dem Aufstieg der Verhaltenssüchte nach und erklärt, warum viele digitale Produkte eine so unwiderstehliche Anziehungskraft auf den Menschen ausüben. Er zeigt auf, wie Hersteller bewusst manipulieren und wie wir suchtgefährdende Produkte für gute Zwecke umfunktionieren können.

Sydney und Princeton. Heute ist er Professor für Psychologie und Marketing an der New York University und lehrt als Associate Professor Marketing an der New York University. 2013 legte der Sozialpsychologe den New-York-TimesBestseller Drunk Tank Pink vor.

Willkommen im Zeitalter der Verhaltensabhängigkeit – einer Ära, in der etwa die

Stephan Pauli, geboren 1967, studierte

Hälfte der westlichen Bevölkerung zumindest nach einer Verhaltensweise süchtig

Philosophie und Spanisch, arbeitete

ist. Wie unter Zwang hängen wir an unseren E-Mails, Instagram-Likes und Face-

als Social-Media-Manager, lektoriert

book-Posts; wir schießen uns mit Fernsehserien und YouTube-Videos ins Koma,

und übersetzt aus dem Englischen und

arbeiten jedes Jahr noch ein paar Stunden länger. Viele von uns nähmen lieber ein gebrochenes Bein als ein zerstörtes Handy in Kauf, und die Generation Y verbringt so viel Zeit vor ihren Bildschirmen, dass sie bereits Probleme hat, mit echten, lebendigen Menschen in Beziehung zu treten. Indem er Verhaltenssucht rekonstruiert, zeigt Alter aber auch Wege auf, besser miteinander zu kommunizieren und die Grenzen zwischen Arbeit und Spiel neu und wirkungsvoller zu ziehen. Wir lernen, die zerstörerische Wirkung der Abhängigkeit auf unser Wohlergehen und besonders auf die Gesundheit und das Glück unserer Kinder zu lindern.

24

Adam Alter studierte Psychologie in

A DAM A LT E R

U NW I DER STEH L I C H

Spanischen, u. a. Schotts Sammelsurium sowie Amy Stewarts Gemeine Gewächse.


SACHBU CH

• Das Standardwerk zum Thema Verhaltensabhängigkeiten im digitalen Zeitalter • Wie Videospiele, Dating-Apps, Online-Shops, Social-Media-Plattformen und TV-Serien die Sucht zum Geschäftsmodell machen • Alter zeigt Wege auf, wie wir uns das enorme Suchtpotenzial sogar zunutze machen können

Adam Alter Unwiderstehlich Der Aufstieg suchterzeugender Technologien und das Geschäft mit unserer Abhängigkeit Aus dem Englischen von Stephan Pauli Etwa 384 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Ca. € 22,00 [D] / € 22,70 [A] ISBN 978-3-8270-1294-4 [WG 1932] Die Originalausgabe erschien 2017 unter dem Titel Irresistible. The Rise of Addictive Technology and the Business of Keeping Us Hooked bei Penguin Press, New York.

Erscheint am 1. März 2018

ALS E-BOOK ERHÄLTLICH

ADAM ALTER

UNWIDERSTEHLICH

25


»Ich finde, daß ihr Leben eins von denen ist, die erzählt werden müssen.« Rainer Maria Rilke Sie war der Stern der Münchner Boheme, Avantgardistin der Alleinerziehenden, Vorläuferin des modernen intellektuellen Prekariats, Virtuosin der freien Liebe. Sie starb vor genau 100 Jahren, aber vielleicht war sie die erste Frau von heute: Fanny Comtesse zu Reventlow aus Husum an der Nordsee, das schwarze Schaf ihrer Familie. Am 25. Juli 1918 stürzt Franziska zu Reventlow in Locarno vom Fahrrad. Nach einer Notoperation stirbt sie am frühen Morgen des 26. Juli 1918 an Herzversagen – 47 Jahre alt. Zeile um Zeile hatte sie sich ihren spärlichen Lebensunterhalt erschrieben, im Akkord übersetzend, aber auch als Autorin meist autobiografischer Romane. Sie fand es verantwortungslos, an Männern, die ihr gefielen, vorüberzugehen. Sie streifte manchen intim, den man immer noch kennt, etwa Rainer Maria Rilke, Karl Wolfskehl oder Ludwig Klages. Zum ersten Mal wird die Biografie ihrer Lieben erzählt, denn auch Lieben sind Lebewesen: Sie werden geboren, reifen und sterben, aber nicht alle. In Kerstin Deckers ebenso tragischem wie komischen Bericht dieses Lebens bleibt vom Bild der robusten Männersammlerin fast nichts übrig, zugleich entsteht ein einzigartiges Mutter-Kind-Porträt. Wer war diese gefallene Gräfin in nie endender Liebes- und Geldnot, die eine so weltüberlegen-hochironische Prosa schrieb, dass es den Männern schwerfiel, an eine Autorin zu glauben?

26

KER S T I N D E C K E R

FR A N ZI SK A ZU R EV ENTLOW

Kerstin Decker, geboren 1962 in Leipzig, promovierte Philosophin, ist Autorin des Tagesspiegel. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, darunter Lou Andreas-Salomé. Der bittersüße Funke Ich und Nietzsche und Wagner. Geschichte einer Hassliebe. Im Berlin Verlag erschienen 2015 Meine Farm in Afrika. Das Leben der Frieda von Bülow und 2016 Die Schwester. Das Leben der ElisabethFörster-Nietzsche. Kerstin Decker lebt in Berlin.


SACHBU CH

• 100. Todestag am 26. Juli 2018 • Das abenteuerliche Leben einer der außergewöhnlichsten Frauengestalten der deutschen Literatur • Eine beeindruckende Emanzipationsgeschichte – meisterhaft erzählt

Kerstin Decker Franziska zu Reventlow Eine Biografie Etwa 256 Seiten mit Abbildungen Gebunden mit Schutzumschlag Ca. € 22,00 [D] / € 22,70 [A] ISBN 978-3-8270-1362-0 [WG 1941]

Erscheint am 1. Juni 2018

ALS E-BOOK ERHÄLTLICH

KERSTIN DECKER

LESUNGEN

FRANZISKA ZU REVENTLOW

27


Ihre Buchhandlung ist in:

Ihr Verlagsvertreter:

Ihre Buchhandlung ist in:

Ihr Verlagsvertreter:

Vertretergebiet Nord Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen außer PLZ 48, 49

Bettina Seifert Cotheniusstr. 4 · 10407 Berlin Tel. (030) 43 65 93 00 · Fax (030) 43 65 93 01 E-Mail: Bettina.Seifert@buchart.org

Vertretergebiet Südwest Baden-Württemberg

Wolfgang O. Schwarz Werastr. 49 · 70190 Stuttgart Tel. (0711) 24 64 44 · Fax (0711) 2 36 08 13 E-Mail: Wolfgang.Otto.Schwarz@Piper.de

Vertretergebiet West Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen PLZ 48, 49

Dorothe und Herbert Emming Hasenstr. 67 ∙ 46535 Dinslaken Tel. (0 20 64) 8 08 90 ∙ Fax (0 20 64) 8 08 98 E-Mail: D.H.Emming@t-online.de

Vertretergebiet Süd Bayern

Ulrich Hoffmann Wendl-Dietrich-Str. 14 ∙ 80634 München Tel. (089) 20 06 03 37 ∙ Fax (089) 20 06 03 38 E-Mail: Vertreterbuero.Hoffmann@gmx.de

Vertretergebiet Ost Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, ­Sachsen-Anhalt, Thüringen

Ute Koenig Fasanenstraße 49 · 10719 Berlin Tel. (030) 44 04 69 62 · Fax (030) 4 42 59 23 E-Mail: Ute.Koenig@Piper.de

SCHWEIZ

Sebastian Inhauser Alte Feldeggstr. 16c ∙ 8008 Zürich Tel. (44) 420 10 55 ∙ Fax (44) 420 10 56 E-Mail: S.Inhauser@hispeed.ch

Vertretergebiet Mitte Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, ­Luxemburg

Maria Köpp · c/o VertreterServiceBuch Schwarzwaldstr. 42 ∙ 60528 Frankfurt Tel. (0 69) 95 52 83 23 ∙ Fax (0 69) 95 52 83 10 E-Mail: Koepp@vertreterservicebuch.de

ÖSTERREICH ITALIEN Südtirol

Marlene Pobegen und Günther Staudinger Buchnetzwerk Verlagsvertretung Gußriegelstr. 17/6/1 ∙ 1100 Wien Tel. (01) 20 88 346 ∙ Fax (01) 25 33 03 39 936 E-Mail: Office@Buchnetzwerk.at

Michael Griesinger Tel. (089) 38 18 01- 36 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Michael.Griesinger@Piper.de

Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel

Michael Griesinger Tel. (089) 38 18 01- 36 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Michael.Griesinger@Piper.de

Anne Heimisch Tel. (089) 38 18 01- 520 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Anne.Heimisch@Piper.de

Pressegrosso/Rackjobbing

Kirsten Hartmann Tel. (089) 38 18 01- 81 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Kirsten.Hartmann@Piper.de

Sabrina Lessnig Tel. (089) 38 18 01- 44 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Sabrina.Lessnig@Piper.de

Versand- und Internetbuchhandel Barsortimente Industriegeschäft E-Book-Plattformen Warenhausbuchhandel

Andreas Wetekam Tel. (089) 38 18 01- 477 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Andreas.Wetekam@Piper.de

Kundenmanagement ÖSTERREICH & SCHWEIZ

Sandra Wegner Tel. (089) 38 18 01- 41 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Sandra.Wegner@Piper.de

Kundenmanagement SONSTIGES AUSLAND

Anne Möhle Tel. (089) 38 18 01- 472 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Anne.Moehle@Piper.de

DEUTSCHLAND

Ihre Ansprechpartner im Verlag: Kundenmanagement DEUTSCHLAND Sortimentsbuchhandel

Sandra Wegner / Sortimenterservice Tel. (089) 38 18 01- 41 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Sandra.Wegner@Piper.de Telefonverkaufsteam und Büchertische

Buch- und Mediendienst Georgenstr. 4 · 80799 München Tel. (089) 20 609 65-0 ∙ Fax (089) 20 609 65-400 E-Mail: Kundenbetreuung@buch-mediendienst.de

Berlin Verlag in der Piper Verlag GmbH Damaschkestr. 4 10711 Berlin

Leitung Verkauf und Vertrieb: Astrid Iffland Tel. (089) 38 18 01- 48 ∙ Fax (089) 38 18 01- 68 E-Mail: Astrid.Iffland@Piper.de

Tel. (089) 38 18 01-0 Fax (089) 33 87 04 E-Mail: Info@Piper.de

Leitung Marketing: Astrid Böhmisch Tel. (089) 38 18 01- 40 ∙ Fax (089) 38 18 01- 591 E-Mail: Astrid.Boehmisch@Piper.de

www.berlinverlag.de www.facebook.com/berlinverlag.bv www.twitter.com/berlinverlag

Werbung Dagmar Schadenberg Tel. (089) 38 18 01- 34 ∙ Fax (089) 38 18 01- 591 E-Mail: Dagmar.Schadenberg@Piper.de Leitung Lizenzen & Foreign Rights: Sven Diedrich Tel. (089) 38 18 01- 26 ∙ Fax (089) 38 18 01- 272 E-Mail: Sven.Diedrich@Piper.de

DEUTSCHLAND

Distribook Bonnier Media Deutschland GmbH Bestellung Industriestraße 23 70565 Stuttgart Gebührenfreie Serviceund Bestellhotline: Tel. 08 00-661 11 99 Fax (07 11) 78 99-10 10 E-Mail: service@distribook.de www.distribook.de

Remittenden

Distribook Remittendenabteilung VA c/o KNV Logistik Ferdinand-Jühlke-Str. 7 99095 Erfurt

ÖSTERREICH

Ab 1.1.2018 Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH Sulzengasse 2 1230 Wien Tel. (0043) 680-14-0 Fax (0043) 688-71-30 oder 689-68-00 E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/ Veranstaltungen: Leitung Eva Brenndörfer Tel. (089) 38 18 01- 25/-38 E-Mail: Eva.Brenndoerfer@Piper.de Presse und Veranstaltungen Judith Tings Tel. (030) 44 38 45-55 E-Mail: Judith.Tings@Berlinverlag.de Rezensionsanforderungen press@Piper.de Fax (089) 38 18 01-65

SCHWEIZ

Buchzentrum AG Industriestr. Ost 10 CH-4614 Hägendorf Tel. (0041) 622 09 25 25 Fax (0041) 622 09 26 27 E-Mail: kundendienst@buchzentrum.ch

Alle Bestellungen für die Verlage Piper, ­arsEdition, CARLSEN, Thienemann, Ullstein, Aladin, Allegria, Berlin Verlag, Berlin Verlag ­Taschenbuch, bloomoon, Claassen, Econ, Esslinger, Gabriel, Hörbuch Hamburg, ivi, Königskinder, List, Malik, Malik National ­Geographic, Marion von Schröder, Osterwold audio, P­ endo, Piper Fantasy, Piper Paperback, Piper Taschenbuch, Propyläen,Thiele, ­Ullstein & List Taschenbuch, Westend werden von der Versand- und Faktur­gemein­schaft Distribook ge­mein­schaft­lich fak­turiert, verpackt und verschickt. Stand: Oktober 2017 Preis­änderungen und Irrtümer vorbehalten. Die € (A)-Preise wurden von unserem ­Auslieferer als sein gesetzlicher Letzt­verkaufspreis in Österreich angegeben. Umschläge: ZERO Werbeagentur, München Vorschaulayout: Rothfos & Gabler, Hamburg Titelmotiv: Getty Images / CSA Images

Diese Vorschau wurde gedruckt von FIBO DRUCK- UND VERLAGS GMBH. Wir arbeiten mit

Berlin Verlag Vorschau  
Berlin Verlag Vorschau  

|Frühjahr 2018

Advertisement