Page 1

Wir informieren Sie!

Ganz nah dran . . .

Das

sind wir

Kommunalwahl Ibbenb端ren www.fdp-ibb.de


Ich freue mich auf Ihre Stimme!

Hans-Jürgen Streich

Kfz-Meister i.R.

Wahlbezirk 4 Listenplatz 1

Wahlbezirk IV: Dickenberg, Paul-Gerhardt-Schule, Schützenhaus Pommeresch

Solide Stadtfinanzen Verantwortungsvolle Haushaltspolitik bedeutet, nicht mehr auszugeben als man hat. Das ist nicht nur ein Gebot wirtschaftlicher Vernunft, dem alle vernünftigen Menschen auch in ihren privaten Angelegenheiten folgen. Das ist ebenfalls ein Gebot der Generationengerechtigkeit. Denn es ist unanständig, künftigen Generationen hohe Schuldenberge zu hinterlassen.    

 

Abbau des Haushaltsdefizits. Teure Gutachten, nur wenn sie wirklich unumgänglich sind. Liberale FDP-Kommunalpolitik ist daher vor allem Entschuldungspolitik. Im Gegensatz zu allen anderen Parteien sind Steuererhöhungen nicht das erste, sondern das letzte Mittel, um die Handlungsfähigkeit unserer Stadt zu sichern. Erhaltung und Verbesserung der vorhandenen Sportplätze und Sporthallen. Bereitstellung von Mitteln für Pflege und Nutzung der Sportstätten durch die Kommune.


Ich freue mich auf Ihre Stimme!

Christian Unnerstall

Rechtsanwalt

Wahlbezirk 3 Listenplatz 2

Wahlbezirk III: Dorfgemein.-Haus Dickenberg, Gastst. Helmer, Kath. Pfarramt St. Marien

Soziale Marktwirtschaft Grundlage unseres Wohlstands Wir müssen den Wohlstand zunächst erarbeiten, den wir dann mit anderen teilen möchten. Dafür brauchen wir geeignete Rahmenbedingungen. Liberale Kommunalpolitik setzt vor Ort Rahmenbedingungen, die die Schaffung von Arbeitsplätzen ermöglichen. Dabei stehen wir in unserer Stadt untereinander, aber auch national und international, im Wettbewerb um Investitionen und um kreative Köpfe. 

Breitband für das gesamte Stadtgebiet.

Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen im Hinblick auf die Zechenschließung im Jahr 2018.

Fördergelder Kohlekonversion sinnvoll einsetzen.

Stadtwerke, nur wenn es sich für den Bürger rechnet.

Ibbenbüren als wirtschaftsfreundliche Stadt.


Ich freue mich auf Ihre Stimme!

Ilse Berlekamp

Industriekauffrau

Wahlbezirk 7 Listenplatz 3

Wahlbezirk VII: Gaststätte Habichtshöhe, Volksbankfiliale Schafberg

Bildung, die Zukunft unserer Stadt Die vielfältige Schullandschaft fördern und erhalten, Inklusion – aber mit Augenmaß. Ganztagsangebote an allen Schulen vorhalten. 

Schulen flächendeckend mit digitalen Weißwandflächen ausrüsten (Whiteboards) und auch Tablet-Klassen anbieten.

Wohnungsnahe Grundschulen müssen erhalten bleiben – kurze Wege für kurze Beine.

Errichtung eines Friedwaldes in Ibbenbüren, Bestattung muss bezahlbar bleiben.

Mehr Barrierefreiheit in der Innenstadt – wir haben innerstädtisch viele altengerechte Einrichtungen.


Ich freue mich auf Ihre Stimme!

Monika Bielak

Einzelhandelskaufrau

Wahlbezirk 18 Listenplatz 4

Wahlbezirk XVIII: Kindergarten Max und Moritz, Fahrschule Schallenberg

Kinder- und Familienfreundlichkeit in unserer Stadt stärken Die FDP setzt sich für den Erhalt und die Entwicklung bedarfsgerechter Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Verbände und offenen Türen ein. Neben den Betreuungseinrichtungen bieten sie pädagogisch sinnvolle Freizeitangebote an und leisten insbesondere in Vierteln mit erhöhtem Entwicklungsbedarf unverzichtbare Beiträge zur Integration. 

die flexible Abholung der Kinder aus dem offenen Ganztag ermöglichen.

den Einsatz und Ausbau sozialer Frühwarnsysteme, damit kein Kind vernachlässigt wird, oder verwahrlost.

Spielplatz in der Innenstadt errichten.

Stadtnahe Pflegeangebote und Barrierefreiheit in allen öffentlichen Gebäuden und Straßen.

 Kommunalplan für Behinderten- u. Altenhilfe.


Ich freue mich auf Ihre Stimme!

Richard Jansen

Berufssoldat

Wahlbezirk 19 Listenplatz 5

Wahlbezirk XIX: Autohaus Arndt und Gongoll, Kindergarten Kinderland

Umweltbewusst leben und arbeiten Liberale sehen den Menschen als Teil der Natur, nicht als Gegner der Umwelt. Bei den Herausforderungen zum Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen setzt die FDP auf den menschlichen Erfindungsgeist und den Wettbewerb um die besten Ideen, Techniken und Wege zu einem Ressourcen schonenden Umgang mit unserer Umwelt. 

Erleichterung energiesparender Bauweisen bei Bebauungs- und Grünordnungsplänen.

Entwicklung von Baugebieten zu den Bahnhöfen und zur Kernstadt mit Nahverdichtung.

Erdgastankstelle.

Ladestationen für Elektro-Fahrräder.


Ich freue mich auf Ihre Stimme!

Judith Hirner

Bürofachfrau

Wahlbezirk 6 Listenplatz 6

Wahlbezirk VI: Bockraden, Jugendheim St. Michael, Michaelschule

Kultur leben Wir werden die Freizeitqualität unserer Stadt erhalten und ausbauen. Denn ein hochwertiges Kulturangebot und attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten machen unsere Kommune lebenswert und sind als weicher Standortfaktor wichtig für die Neuansiedlung von Unternehmen und den Zuzug von Bürgern. 

Kultur lebt von der Vielfalt u. vom Mitmachen.

Liberale Kulturpolitik ist Vielfalt, Offenheit und zugleich Modernität.

Kultur der ausländischen Mitbürger noch besser in das Gemeindeleben einbinden.

Jugendkulturarbeit weiter ausbauen und fördern.

Erhalt der Musikschule.

Förderung der VHS und der Stadtbibliothek.


Ich freue mich auf Ihre Stimme!

Dr. med. Rudolf Koch

Chirurg i.R.

Wahlbezirk 5 Listenplatz 7

Wahlbezirk V: Hundesportverein Bockraden e.V., Gaststätte Rohlmann

Was mir wichtig ist für Ibbenbüren: 

Öffentliches Bergschädenkataster und mehr Transparenz bei der Regulierung von Bergschäden.

Wir benötigen für einen vernünftigen Verkehrsfluss endlich den Endausbau der K24 n in Laggenbeck und die Sanierung der Talstraße K6.

 Kohletransport bürgerfreundlich organisieren.

Ganz nah dran . . .

Das

sind wir

Kommunalwahl ibbenbueren 2014  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you