Page 1

KW 37 · 15./16. September 2018 www.pb-am-sonntag.de Jetzt anmelden!

5 weg

500 Rennenten in der Pader: An diesem Samstag, 15. September, veranstaltet der Service Club Round Table Paderborn ein Entenrennen in der Maspernpader. Ab 14.30 Uhr beginnt die Veranstaltung am Quellbecken direkt gegenüber der Paderhalle mit Getränken, Kuchen, Waffeln und einer Hüpfburg. Gegen 15.30 Uhr wird Bürgermeister Michael Dreier die Enten zu Wasser lassen. Sobald die Sieger feststehen, beginnt die Siegerehrung am Startpunkt des Rennens. Die Einnahmen aus dem Entenrennen kommen der Schulmaterialienkammer der Diakonie zugute. Einige Restlose können eventuell noch vor Ort gekauft werden. Die erste Ente bringt dem entsprechenden Losinhaber ein nagelneues Jugend Trekking Bike von Löckenhoff ein. Aber auch die Enten Nr. 2 bis 60 können sich über attraktive Preise wie dgree Sporttrinkflaschen, hochwertige Multitools und Rucksäcke, Gutscheine für Laufschuhe, Essen, Klettern und ein Wochenende mit einem Sportwagen von B&K freuen. Ein besonderer Preis, ein generalüberholter Profibillardtisch, wird außer Konkurrenz an ein bestimmtes Los vergeben.

KIA IN PADERBORN VERKAUF UND SERVICE

oder

*

Geld zurück!

* Sondertarif: nur in teilnehmenden Schülerhilfen, nur gültig für den Tarif „5 weg oder Geld zurück“; alle Tarifbedingungen unter www.schuelerhilfe.de/fuenfwegodergeldzurueck.

Paderborn • Westernstr. 41 (über Kochlöffel) • Tel. 05251 - 19 4 18 Salzkotten • Auf den Küten 6 • Tel. 05258 - 19 4 18

Karl-Schurz-Straße 21 · 33100 Paderborn Tel. 05251/387660 · Fax 05251/3876610 www.autohaus-luetkemeyer.de

Ihre Wochenendzeitung für Paderborn und Umgebung ∙ Auflage 85.430

ÜBER 25 JAHRE SPEZIALISIERT

Peschka Rohrbruchortung GmbH

Rohrbruchortung

in Gebäuden, im Außenbereich telefonisch erreichbar 05251.5408999 täglich von 08:00 - 22:00 Uhr

Ursachenklärung

bei Wasserschäden

schnell. zuverlässig. kompetent in Notfällen Einsätze innerhalb von 3-4 Std. möglich

Mail info@peschka.de www.peschka.de

w w w.

pbams .de

Im Bosseborn-Prozess fordert Veteidiger Peter Wüller einen Freispruch für seine Mandantin Angelika W. Er hält die Todesursache der Annika W. für nicht geklärt. Mehr auf Seite 2

Der Historiker Erik Beck erforscht Paderborner Schicksale zur Zeit des Nationalsozialismus. Nächstes Jahr wird sein Buch zu dem Thema erscheinen. Mehr auf Seite 3

Das neue Paderborner Stadtmuseum am Abdinghof bietet im „Offenen Foyer“ ab sofort wieder zahlreiche Vorträge, Gespräche und Konzerte an. Mehr auf Seite 12

„Diese Doppelbelastung ist nicht akzeptabel” Die Paderborner Bevölkerung, die Wirtschaft und die Politik beraten die drohenden Steuererhöhungen n Paderborn. (fk) In der letzten Woche verkündete die Stadt Paderborn eine mögliche Erhöhung der Grundsteuer B und der Gewerbesteuern gegenüber dem Pa-

Fortschritt ist einfach. Weil unsere Experten Ihr Unternehmen mit der richtigen Finanzierung voranbringen.

derborner Stadtrat. Auch die Parkgebühren sollen um 10 Cent erhöht werden. Zwar ist in dieser Sache das letzte Wort noch nicht gesprochen, denn der Stadtrat muss erst darüber entscheiden. Dennoch regt sich sowohl in der Bevölkerung, als auch in der Wirtschaft erster Widerstand. So sehen einige Marktleute die Innenstadt durch die Erhöhung der Parkgebühren gefährdet. „Das ist das beste, was die Stadt machen kann, um die Menschen aus der Stadt fern zu halten”, merkt der Gärtner Johannes Sporkmann ironisch an. Gegen die drohenden Gewerbesteuererhöhungen wehrt sich insbesondere die IHK, die viele Betriebe in Paderborn vertritt: „Im Jahr 2014 erzielte die Stadt Paderborn rund 63 Millionen Euro an Gewerbesteuereinnahmen. Für das Jahr 2019 rechnet man nun mit rund 91 Millionen Euro. Dies zeigt, dass die Wirtschaft in den letzten Jahren bereits einen enormen Anteil an der Finanzierung des Haushaltes, der Gesamteinnahmen von rund 458 Millionen Euro aufweist, geleistet hat.“ erläutert Jürgen Behlke, Geschäftsführer und Leiter der Zweigstelle Paderborn der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld. Zudem wird die Wirtschaft noch zusätzlich durch die Erhöhung der Grundsteuer B belastet. „Diese Doppelbelastung der Gewerbetreibenden in Pader-

born ist nicht akzeptabel!“, so der IHK-Geschäftsführer. Während sich die Wirtschaft und Bevölkerung schon eine erste Meinung gebildet haben, stecken die kommunalen Parteien noch in den ersten Beratungen. „Wir werden das Thema natürlich ausführlich auf unserer Haushaltsklausur im Oktober bestprechen”, erklärt der Fraktionsvorsitzende der CDU, Markus Mertens, der bei der Erhöhung der Grundsteuer B zumindest persönlich noch etwas Verhandlungsspielraum sieht. Auch die SPD wird den neuen Haushalt erst im Oktober besprechen, sagt der SPDFraktionsvorsitzende FranzJosef Henze und ergänzt: „vorbehaltlich endgültiger Festlegungen in den bevorstehenden Haushaltsberatungen der Fraktion gehe ich davon aus, dass die SPD-Fraktion den von der Verwaltung geplanten Erhöhungen der Grund- und Gewerbesteuern zustimmen wird.” Dies ist allein schon deshalb notwendig, damit die Schlüsselzuweisungen des Landes NRW nicht gekürzt werden. Die ohnehin nicht ausreichende finanzielle Ausstattung der Kommunen, vor dem Hintergrund landesund bundespolitischer Vorgaben, könnte sonst die Leistungsfähigkeit der Stadt bei der Bewältigung kommunaler Aufgaben gefährden. Auch die Grünen und Sprecher Dr. Klaus Schröder ste-

hen möglichen Erhöhungen aufgeschlossen gegenüber: „Bei den Parkplätzen muss grundsätzlich geprüft werden, ob die Kosten der Bewirtschaftung gestiegen sind”, sagt Schröder und fügt an: „Momentan ist es teurer mit dem Bus in die Stadt zu fahren, als mit dem Auto einen Parkplatz zu benutzen”, weist er auf ein ungleiches Verhältnis hin. Die anderen Maßnahmen, wie die Erhöhung der Grundsteuer B sowie die Erhöhung der Gewerbesteuer hält der Sprecher der Grünen aufgrund der finanziellen Lage der Stadt für geboten. Allerdings ist Schröder auch der Meinung, „dass laufende Amtsgeschäfte auch durch die Einnahmen gedeckt werden müssten. Insofern solle die Verwaltung prüfen, ob nicht auch bei ihr Einsparpotential bestehe”, so Schröder abschließend. Die FDP Fraktion wird ihre Beratungen ebenfalls im Oktober beginnen. Der Fraktionsvorsitzende Alexander Senn deutet jedoch an, dass die FDP sehr genau hinschauen wird, ob die Belastungen für die Allgemeinheit nicht zu groß würden und warnt davor sich „durch das Gemeindefinanzierungsgesetz in eine Steuerspirale treiben zu lassen, die bei der Grundsteuer B nahezu alle Bürger beträfe”, so der Fraktionsvorsitzende im Gespräch mit der Paderborn am Sonntag.

Linnemann klopft an n Neuenbeken. Der Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann unternimmt am Samstag, 22. September, Hausbesuche in Neuenbeken. Nach seinen Besuchen steht der Abgeordnete von 11.30 Uhr an in der Gaststätte KuK für Fragen zur Verfügung. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger Neuenbekens eingeladen. Linnemann besucht seit seiner Wahl in den Bundestag im Jahr 2009 regelmäßig und in alphabetischer Reihenfolge einen Ort in seinem Wahlkreis.

Neubau n Paderborn. Wenn sich am 27. September der Paderborner Rat trifft, dann kann er die entscheidenden Weichen für die Realisierung des Neubaus und der Sanierung der Stadtverwaltung stellen. Bürgermeister Michael Dreier hat dazu entsprechende Beschlussvorschläge vorgelegt. Zuvor werden diese auch vom Ausschuss für Bauen, Planen und Umwelt sowie vom Betriebsausschuss Gebäudemanagement am 19. September beraten. Weitere Informationen dazu lesen Sie in der nächsten Ausgabe. 44x100-PaS

Schloß Ippenburg Das Herbstfestival Bad Essen im Osnabrücker Land

21.-23.09.2018

tägl. 11 - 18 Uhr Eintritt Erw. 12 € Kürbis, Kunst & Küchengarten, Kürbismeisterschaft, Kürbisregatta, über 100 Aussteller, Dahlienschau im Rosarium, Kreatives Rahmenprogramm www.ippenburg.de sparkasse-paderborn-detmold.de


______________________________Lokales______________________________ 2

ANZEIGEN · Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018

„So zerstört man die Innenstadt”

Gedanken zum Sonntag

Erntezeit Mit sorgenvollem Blick auf Ernteausfälle bleiben wir doch im weltweiten Vergleich die Reichen der Erde. Im Blick auf Wohlstandsüberdruss und auf das Gefühl, Sorgen um die Zukunft haben zu müssen, folgende Gedanken. „Der Acker eines reichen Mannes“, heißt es, „trug reiche Frucht. Da dachte er bei sich selbst: Was soll ich tun? Ich will meine Scheunen abbrechen und größere bauen.“ Gott hat regnen lassen auf das von habsüchRoland Schmitz Pastor

tigen Händen bebaute Land; er schickte die Sonne, die Samen zu erwärmen und den Ernteertrag zu vervielfältigen. Von Gott empfängt man solche Wohltaten, wie geeignetes Erdreich, gedeihliche Witterung, reichlichen Samen, der Stiere Arbeit, überhaupt alles, was den Landbau lohnend macht. Was hatte aber dieser Mensch als Antwort? Ein verbittertes Benehmen, Menschenhaß, Hartherzigkeit. So vergalt er dem Wohltäter. Wem tue ich Unrecht, fragt der Geizige, wenn ich das Meinige zusammenhalte? Aber sage mir, was ist denn

PBamS-Umfrage: Was halten vier Paderborner von den geplanten Steuer- und Gebührenerhöhungen?

dein? Woher hast du es bekommen und in die Welt gebracht? Wie wenn einer im Theater, der bereits seinen Platz hat, die nachher Eintretenden fernhalten und den allgemein zugänglichen Raum als sein Eigentum ansprechen wollte, so ähnlich gebärden sich die Reichen. Die gemeinsamen Güter nehmen sie zuerst in Beschlag und machen sie durch diese Vorwegnahme zu ihrem Privateigentum. Würde jeder nur soviel nehmen, als er braucht zur Befriedigung seiner Lebensbedürfnisse, das Übrige aber dem Dürftigen überlassen, dann gäbe es weder Reiche noch Arme. Bist du nicht nackt aus dem Mutterschoße gekommen, und wirst du nicht nackt wieder zur Erde zurückkehren? Woher hast du denn deine Güter? Du aber raffst alles im unersättlichen Schoße deiner Habsucht zusammen und glaubst, keinem Unrecht zu tun, wenn du so viele beraubst. Es wird also dort nicht der Räuber angeklagt, sondern der wird gerichtet, der von seinen Gütern nicht mitteilte. … übrigens nach einer Predigt von Basilius von Caesarea aus dem 4. Jahrhundert...

EINE WOHLFÜHLOASE MITTEN IN DER STADT

KISAU 3 · 33098 PADERBORN Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch ins neu Jahr!

Ihr Fachgeschäft für körpergerechte Sitz- und Liegemöbel in Paderborn. Alte Torgasse 9 · 33098 Paderborn Telefon 0 52 51.28 14 54 · www.liegenundsitzen.de

Mal so gesehen

Der Heuchler Ich bin mit Sicherheit kein Mensch, der sich an Bäume kettet, bevor sie gefällt werden können. Bis der neue Nachbar meines Geburtshauses den schönen Wald abholzen ließ, in dem ich als Kind unzählige Stunden mit viel Spaß verbracht Franz Köster Volontär

Modjgan Bidardel (56) „Wir wohnen hier in einer so schönen Stadt, das muss ja alles auch irgendwie bezahlt werden. Allerdings würde ich mich freuen, wenn die Erhöhung der Steuern gerecht auf allen Schultern verteilt wird.”

Reiner Waltemode (62) „Wenn ich in der Zeitung lese, wieviel Geld in Paderborn in neue Bauvorhaben gesteckt werden, wundere ich mich persönlich schon, warum die Steuern und Parkgebühren jetzt so deutlich angehoben werden sollen.”

Johannes Sporkmann (64) „Wenn man Innenstädte noch weiter zerstören möchte, dann erhöht man die Parkgebühren. Das ist die Wunderformel um die Leute in Zukunft zum Einkaufen auf die sogenannte Grüne Wiese zu treiben, um das Geld dort auszugeben.”

Willi Cornielje (57) „Die Parkgebühren empfinden viele Menschen in Paderborn ohnehin schon als zu hoch. Werden die Gebühren noch weiter erhöht, macht sich die Stadt selbst die Innenstadt kaputt.” Umfrage: Franz Köster

Verteidiger fordert Freispruch für Angelika W. Bosseborn-Prozess: Peter Wüller hält die Todesursache der Annika W. für nicht geklärt VON HILDE GRÜN n Paderborn/Höxter. Fast zwei Jahre lang hat der Verteidiger Peter Wüller so manche Stunde auf der Anklagebank des Schwurgerichts Paderborn neben Angelika W. gesessen. Einer Frau, die ohne Gefühlsregungen über grausame Misshandlungen gesprochen hat, die sie selbst durch ihren Ex-Mann und Mitangeklagten Wilfried W. hatte erleiden müssen, die sie aber vor allem jahrelang anderen Frauen antat. Keine einfache Aufgabe sei das, sagte Wüller am 58. Prozesstag. Aber Verteidiger zu sein, sei kein Beliebtheitswettbewerb. „Ich handele nur im Interesse meiner Mandantin“, befand er so – um am Schluss seines Plädoyers für Angelika W. einen Freispruch zu fordern. Für Peter Wüller liegen die Gründe dafür auf der Hand. Wie berichtet, hatte eine Woche zuvor Oberstaatsanwalt Ralf Meyer für das Paar Angelika und Wilfried W. eine lebenslange Freiheitsstrafe gefordert. Beide seien des gemeinschaftlichen ver-

suchten und vollendeten Mordes durch Unterlassen schuldig. Das sei ein falscher Schluss, findet der Verteidiger. Letztlich sei völlig ungeklärt, wie Annika W. 2014 ihr Leben verlor, ob tatsächlich der Sturz, den Angelika W. geschildert hatte, für ihren Tod verantwortlich war. „Es konnte keine konkrete Ursache festgestellt worden.“ Der Leichnam der Frau war von Angelika W. im Herbst 2014 nach und nach im Ofen des Hauses Saatweg 6 verbrannt worden. Auch im Fall der Susanne F. bestünden Zweifel. Zweifel, ob diese überhaupt hätte gerettet werden können, konkretisierte Wüller und verwies auf die Expertise des Göttinger Rechtsmediziners Wolfgang Grellner. Dieser hatte die Wahrscheinlichkeit, an einer Hirnverletzung zu sterben, generell als sehr hoch eingeschätzt. Dieser Ansicht müsse man folgen, auch wenn zwei weitere Experten später bekundeten, dass Susanne F. gute Überlebenschancen gehabt hätte. Grellner sei dichter dran gewesen, weil er den Leichnam der Frau ha-

2 169 €

be obduzieren können, sagte Wüller. Außerdem gelte es, im Zweifel für die Angeklagte zu entscheiden. Trotz alledem zeichnete die Verteidigung keineswegs das Bild einer unschuldigen Frau. Die 49-Jährige, von ihrem Ex-Mann selbst brutal misshandelt, sei vom Opfer zur Täterin mutiert, konstatierte Wüller, ließ all die „perversen, kranken, abartigen Taten“ aus dem Saatweg Revue passieren und resümierte schließlich: „Da schauert es einem, wenn man es hört.“ Aber seine Mandantin sei nicht allein verantwortlich für die Geschehnisse. Angelika und Wilfried W. hätten gemeinsam gehandelt. „Ich habe keinen Zweifel, dass beide Angeklagte gemeinschaftlich über Jahre hinweg Frauen auf übelste Art misshandelt haben.“ Davon ist auch der zweite Verteidiger Alexander Strato fest überzeugt. Er wollte Wilfried W. nicht als „kleinen Grundschüler“ aus der Verantwortung entlassen, sondern sah diesen als „gleichberechtigt in der Dynamik“ der Beziehung zu

seiner Ex-Frau. „Mit seinen geistigen Mitteln hatte er seinen Platz neben Angelika W.“, erklärte er und führte in Anlehnung an das Gutachten Nahlah Saimehs eine „pathologischen Beziehungsdynamik“ ins Feld. Strato und Wüller erinnerten an Wilfried W.s Verurteilung von 1995. Zusammen mit seiner damaligen Freundin hatte der heute 48-Jährige eine Frau brutal gequält. Wie ein Bauplan erscheine das für die Taten fast 20 Jahre später. Angelika W. übrigens sei sich ihrer persönlichen Schuld bewusst, sagte Wüller zum Schluss. Sie wolle im Falle einer Verurteilung eine zwölfjährige Freiheitsstrafe „ohne Wenn und Aber“ akzeptieren. Dieses Strafmaß beantragte er für den Fall, dass die Richter doch zu einem Schuldspruch im Sinne der Anklage kommen würden. Man müsse dann das Geständnis seiner Mandantin berücksichtigen. Ohne dieses wäre es zu keiner Anklage gekommen. Ein Urteil wollen die Richter am 5. Oktober sprechen.

habe. Parkplätze kommen dort jetzt hin. Hässliche graue Parkplätze. Aber ist das nicht ein bisschen heuchlerisch von mir? Für die meisten anderen Bäume interessiere ich mich oft überhaupt nicht und jetzt auch nur, weil mir die Zerstörung des Waldes auch gleichzeitig die Kindheitserinnerungen zerstört. Darüber werde ich mir Gedanken machen müssen.

Besonderes Engagement n Paderborn. Sie kümmern sich um Jugendliche, ältere oder kranke Menschen, sind aktiv im Umwelt- oder Katastrophenschutz, engagieren sich für Kultur, in der Kirche oder in Vereinen. Das Ehrenamt hat viele Gesichter. Ohne sie würde vieles fehlen und nicht funktionieren. „Ehrenamtlich tätige Menschen erhöhen die Lebensqualität in unseren Städten und Gemeinden“, sagt Landrat Manfred Müller. Deshalb möchte der Kreis Paderborn auch in diesem Jahr, stellvertretend für viele, drei Menschen oder Institutionen für ihr ehrenamtliches Engagement auszeichnen. „Uns geht es darum, auch offiziell einmal Dankeschön zu sagen und gleichzeitig Vorbilder zu finden, die andere motivieren, es ihnen gleich zu tun“, so Müller. Letztlich brauche auch das Ehrenamt Öffentlichkeit, um präsent zu sein. Wer schon einmal gedacht hat, „ja sie ist wirklich ein Engel im Alltag“ oder „der Verein hat wirklich mal eine Medaille verdient“, kann seinen Vorschlag bis zum 30. September beim Kulturamt des Kreises Paderborn einreichen. Alle Informationen dazu gibt es online unter www.kreis-paderborn.de

Alles inklusive

Einstärkenbrillen statt 189 €

2 349 €

Auch als Office-Brille mit Blaufilter

Gleitsichtbrillen

Ohne Aufpreis

eyes + more Detmold Lange Str. 57 Tel.: 05231 6291166

Mo. - Fr. 09:30 - 18:30 Uhr Sa. 09:30 - 17:00 Uhr

KUNSTSTOFFGLÄSER IMMER EXTRA DÜNN – KEIN 1,5 INDEX

statt 369 €

eyes + more Paderborn Westernstraße 42 Tel.: 05251 1809037

ALLE TÖNUNGEN OHNE AUFPREIS

Alles inklusive

Mo. - Fr. 10:00 - 19:00 Uhr Sa. 10:00 - 18:00 Uhr

www.eyesandmore.com Inhaber: Uwe Herbrügger, Berliner Straße 53, 33330 Gütersloh. Set-Preise sind gültig für eine Person. Gültig bis: 07.10.2018

eyes + more Gütersloh Berliner Straße 53 Tel.: 05241 1798314

Mo. - Fr. 10:00 - 19:00 Uhr Sa. 10:00 - 18:00 Uhr

PREISE GELTEN FÜR ALLE SEHSTÄRKEN


______________________________Lokales______________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

Richtige Schulwahl n Paderborn. Im Vortragsraum der VHS am Stadelhof 8 findet am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung statt für Eltern, deren Kind zurzeit das dritte oder vierte Schuljahr besucht und sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf hat. Dazu zählen unter anderen die Schwerpunkte Lernen, emotionale und soziale Entwicklung, Sprache, geistige Entwicklung aber auch Hören und Kommunikation, körperliche und motorische Entwicklung und Sehen. Weitere Informationen sind erhältlich bei der Volkshochschule Paderborn Am Stadelhof 8, Tel. 05251- 8758610 oder im Internet unter: www.vhs-paderborn.de

3

Menschenschicksale im Kreis Paderborn Der Historiker Erik Beck recherchiert die Schicksale von Menschen im „Dritten Reich”

Faires Tanzcafé n Paderborn. Zum 10. Geburtstag des fair gehandelten Kaffees PaderBohne lädt der Verein Kaffeebohne e.V. zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein: In Kooperation mit der mobilen Tanzschule „Walzer und Co.“ und dem Eine-Welt-Kreis St. Georg bietet er ein „Faires Tanzcafé“ im Paderborner Gemeindezentrum St. Georg an. An diesem Sonntag, 16. September, ab 16 Uhr gibt es dort neben PaderBohne und Kuchen die Möglichkeit zu tanzen und in kleinen Workshop-Einheiten für Anfänger und Erfahrenere neue Elemente zu erlernen und auszuprobieren. Zum Fairen Tanzcafé wird um Anmeldung im Weltladen La Bohnita, Tel.: 05251 2840715, gebeten. Kostenbeitrag: 8 Euro pro Person.

Vereine informieren n Paderborn. Über Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und rechtliche Betreuungen können sich Interessierte am Mittwoch, 19. September, von 10 bis 13 Uhr auf dem Paderborner Wochenmarkt informieren. An ihrem Infostand bieten die Betreuungsvereine von AWO und Diakonie sowie die Betreuungsstelle der Stadt kostenloses Info-Material. Außerdem stehen sie an diesem Vormittag für alle Fragen rund um das Thema zur Verfügung. „Viele Menschen wissen nicht, was genau sich hinter den Begriffen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und rechtlicher Betreuung verbirgt“, erklärt Barbara Heusipp, Leiterin des AWO-Betreuungsvereins „Dabei ist es wirklich sinnvoll, sich rechtzeitig zu informieren und vorzusorgen.“

Erik Beck verfolgt sein Projekt neben der Wewelsburg in Büren. Dort ist das Kulturamt des Kreises ansässig. Foto: Franz Köster

VON FRANZ KÖSTER

werde, damit sich die Geschichte auch nur in Ansätzen nicht wiederholen könne”, so Bernhard Schäfer für die SPD-Fraktion. Mit Erik Beck (40) wurde ein versierter Historiker gefunden, der vorher vor allem an Universitäten geforscht hat. Zunächst als wissenschaftlicher Volontär im Kreismuseum beschäftigt, nahm er das Projekt schließlich als wissenschaftli-

cher Mitarbeiter im Jahr 2016 in Angriff. „Die Quellenlage war zu Beginn des Projektes natürlich noch sehr unübersichtlich, schließlich bin ich in den Wiedergutmachungs-Akten im Kreisarchiv fündig geworden”, erkärt der zweifache Vater Beck über seine anfänglichen Forschungsbemühungen. Durch die Wiedergutmachungs-Akten stieß er schließlich auf

n Kreis Paderborn. Täter und Mitläufer in der direkten Nachbarschaft? Eine unschöne Vorstellung. Dennoch sind vor den Augen unserer Vorfahren im Nationalsozialismus Menschen, und damit Freunde, Verwande und Nachbarn, zu Tätern und zu Opfern geworden. Besonders um letztere soll es in dem Buch „Menschenschicksale im Kreis Paderborn” gehen, welches seit 2016 von dem Historiker Erik Beck für den Kreis Paderborn erarbeitet wird und im nächsten Jahr im Schöningh-Verlag erscheint. Dabei soll vor allem das Leben derjenigen in den Mittelpunkt gerückt werden, die im Kreis Paderborn durch das Terrorregime des dritten Reiches verfolgt, eingesperrt und ermordet wurden. Initiiert wurde das Buchprojekt durch die SPDKreistagsfraktion, die im Jahr 2015 im Kulturausschuss den Wunsch äußerte, dass „die Ursachen und das Gedenken So sieht eine Wiedergutmachungsakte aus, die für das an die Opfer weitergetragen kommende Buch herangezogen wurde.

mehrere Fälle im ganzen Kreis Paderborn, die anhand von zehn ausführlichen Biographien in dem Buch näher beleuchtet werden. Dabei sind Beck vor allem zwei Schicksale in Erinnerung geblieben. „Eine Person wurde in seiner Stammkneipe als Kommunist denunziert und von 1941 bis 1945 nach Sachsenhausen in Schutzhaft genommen. Nachdem er befreit wurde, kam er zurück in sein Heimatdorf, also auch zu seinen Denunzierern”, schildert Beck die damaligen Ereignisse. Ein weiterer Fall handelt von einer Frau in Hövelhof, die aufgrund unehelicher Kinder für Schizophren erklärt wurde und schließlich im Euthanasieprogramm in Hadamar vergast wurde. „In diesem Fall war es für mich besonders schwer noch lebende Angehörige zu befragen, anscheinend will auch heute noch kein Nachfahre mit einer vermeintlich geisteskranken Frau in Verbindung gebracht werden”, erklärt der Historiker die Schwierigkeiten, auf die er im Laufe seiner Recherchen stieß. Etwas Widerstand wurde durch den Forscher aber auch dokumentiert. So weigerte sich ein ansässiger Schreiner einen Galgen für die Hinrichtungen durch die SS herzustellen. Nach der abgeschlossenen Arbeit ist Beck zumindest etwas erleichtert seinen Fokus in Zukunft auch auf andere Themen lenken zu können: „Diese Schicksale gehen einem als Menschen sehr nah, denn durch die intensive Recherche der Biographien, ist man auch den Erlebnissen der Menschen sehr nah”, erklärt Beck abschließend. Das Buch „Menschenschicksale im Kreis Paderborn” erscheint nächstes Jahr im Schöningh-Verlag in einer Auflage von 1.000 Exemplaren. Zusätzlich wird es im Kreismuseum Wewelsburg eine begleitende Ausstellung zur Buchveröffentlichung geben.

Äpfel und

n Hauszwetschgen

cken zum Selberpflü – ohne Leiter –

Täglich – auch sonntags von 9.00 bis 18.00 Uhr Steinheim-Ottenhausen, Hohlweg

T 0 52 33 / 9 93 05

Vertrauen Sie auf unsere Seriösität, profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung • Ihr Schmuck wird sofort vor Ihren Augen ausgewertet und geschätzt • Keine Verkaufsverpflichtung • 100% seriös und diskret • Keine versteckten Kosten

 Ehrliche Beratung: Mo.-Fr. 10-18 Uhr | Sa. 10-16 Uhr 

Sofort Bargeld

Gold-Barren • Goldmünzen • Goldschmuck • Zahngold Golduhren • Bruchgold • Silberschmuck Münzen • Silberbestecke • Platin • Zinn auch Tafelsilber mit 80, 90 und 100er Auflage

Was darf die Medizin? Ärztetag im Erzbistum Paderborn am 10. November im Heinz Nixdorf Forum n Paderborn. Die molekulare Medizin, eine noch verhältnismäßig junge Fachdisziplin, ermöglicht mit Hilfe der Genetik einen immer genaueren Blick auf die verursachenden Faktoren von Krankheiten. Wird es künftig beispielsweise möglich sein, durch die Molekularmedizin den Krebs zu besiegen? Solche Hoffnungen, aber auch Risiken werden mit der molekularen Medi-

zin verbunden. Der 34. Ärztetag im Erzbistum Paderborn wird sich am 10. November im Heinz Nixdorf MuseumsForum mit den „Möglichkeiten, Grenzen und Risiken molekularer Medizin“ beschäftigen – aus der Sicht der theologischen Ethik und der Medizin. Die Erkenntnis, dass an nahezu allen menschlichen Erkrankungen genetische Faktoren beteiligt sind, hat die medi-

zinische Forschung beflügelt. Die molekulare Medizin gilt als Meilenstein in der Gesundheitsversorgung, da sie es ermöglicht, medizinische Zusammenhänge immer besser zu verstehen und für Diagnostik und Therapie nutzbar zu machen. Die Molekularmedizin stößt jedoch in Grenzbereiche vor, wenn der Blick in das Genom eines gesunden Menschen Veran-

lagungen aufdeckt, die möglicherweise im Lauf des Lebens zu einer Erkrankung führen können. Welche Belastungen und schweren Entscheidungen bringt eine solche Risikodiagnose für einen Menschen mit sich? Der 34. Ärztetag in Paderborn rückt diese medizin-ethischen Fragestellungen am 10. November 2018 ab 9.30 Uhr in den Fokus.

Seit über 20 Jahren...

SonnenPartner® -Herbstaktionen!

Tolle Beratung • Top Angebote • Super Preise • Riesige Ausstellung • Großes Warenlager • Schneller Lieferservice

inale zum Saison-F t

Rabat 20 - 50%

GEBOTE TOP AN on LE3 z.B. Napole 9,– statt € 1.39

99.– jetzt €1.1

150 Strandkörbe, 200 Gartenmöbelgruppen, 70 Grills und vieles mehr...

Schatztruhe

Die Sommermöbel-Manufaktur

Detmolder Straße 627 33699 Bielefeld-Hillegossen Tel (0521) 92 60 60 • Fax (0521) 92 60 636 Mo.– Fr. 9 –18.30 Uhr, Sa. 10 –16 Uhr

www.sonnenpartner.de • info@sonnenpartner.de Die Schatztruhe ist ein Unternehmen der Müsing GmbH & Co.KG mit Sitz in Bielefeld


* Gültig vom 24.9.-06.10.2018, solange Vorrat reicht, kein Rabatt auf Neuware, Dienstleistungen, Sonderaktionen, Zubehör und Software. Nicht mit anderen Aktionen/Rabatten kombinierbar.

E R H A J 4 1

15% les*! l a f u a t t a b Ra 06.10.2018 is von 24.09. b

14 JAHRE JUNG – die AfB Stores feiern Geburtstag! FEIERN SIE MIT UNS!

Ihr Wunschprodukt mit satten 15% Geburtstagsrabatt!

Fujitsu Lifebook A557 Intel Core i5-7200U CPU @ 2.50GHz, 4 GB RAM, 500 GB HDD SATA, DVD-RW, inkl. Windows 10 Pro jetzt nur 399 €

AfB gemeinnützige GmbH Otto-Stadler-Straße 6 (am Dören-Park) 33100 Paderborn

Fujitsu Esprimo Q556 Intel Core i5-7400T CPU @ 2.40GHz, 8 GB RAM, 256 GB SSD, DVD-RW, inkl. Windows 10 Pro jetzt nur 499 €

Tel. 05251 4149014 shop.paderborn@afb-group.eu

Fujitsu Display B24-8 TS Pro Auflösung 1920 x 1080 Full HD, Schnittstellen: HDMI, DVI, VGA D-Sub, Inkl. Anschlußkabel jetzt nur 99 €

Wir haben für Sie geöffnet Mo-Fr 10-18 Uhr Kostenlose Parkplätze

Nachhaltig denken. Verantwortlich handeln. Gebraucht kaufen.


______________________________Lokales______________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

5

Kuschelzeit im Herbst

Stadt- und Kreisarchiv um einen Schatz reicher: Jetzt konnte die Einrichtung im Technischen Rathaus an der Pontanusstraße ein Prachtalbum der Bonifatius-Druckerei aus Privatbesitz erwerben. Und das ganz passend ein Jahr vor dem 150jährigen Bestehen der heutigen Bonifatius (Druck-BuchVerlag) GmbH. Druckerei und Verlagsgebäude wurden 1945 durch Bomben zerstört, Archivalien aus der Zeit zuvor sind rar, Fotografien, zumal professionell angefertigte, äußerst selten. Das Foto von Wilhelm Köppelmann zeigt die Buchbinderei in der Schäfergasse 12. Foto: Stadtarchiv, Köppelmann

Hausgeräte Technik Reparatur und Verkauf aller Hersteller und Marken

n Elsen. „Ladies, Vollweiber, runde Mädels aufgepasst: Ich hab wieder einen Tipp für Euch!” freut sich Eva Maria Helmer von „Eva M. Wäscheträume” aus Elsen, Gesselner Straße 1. „Die Lounge- und Nightware von ROSCH CURVE in den Größen 42 bis 56 ist perfekt für die kommende Herbstzeit”, so Helmer. Hochwertige Baumwolle und seidigweiche funktionelle Zellulosefasern sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. „So können wir unseren weiblichen Körper perfekt in Szene setzen”, ergänzt Helmer, die noch einen wichtigen Termin mit auf den Weg gibt: Vom 24. bis 29. September sind bei Eva M. wieder die starken Beratungstage für starke Frauen von Ulla Dessous. Mehr Infos gibt es unter www.eva-m-waesche.de

Waschmaschine defekt? Geschirrspüler defekt?

über 33 Jahre Erfahrung im Kundendienst

Reinhard Krix Kundendienst & Verkauf in PB und Salzkotten 05251-282980 www.krix-technik.de 05258/ 974 57 10

Starke

„Es war ein Erfolg!”

Beratungstage

für

„B’shayno.Willkommen” ist auf der Ziellinie: Dialogveranstaltung mit Rück- und Ausblick

starke Frauen Vom 24. bis zum 29. September 2018 sind Beratungstage für den perfekt sitzenden BH bei Eva M. Wäscheträume mit Cup-Größen von A bis L. Wir haben in der Woche extra für Ihren Einkauf durchgehend geöffnet! (Samstag bis 13:00 Uhr

Sportasse von morgen Ein Beitrag zur Willkommenskultur: Die Jugendlichen des Projekts „B’shayno.Willkommen” veranstalten an diesem Samstag, 15. September, eine Dialogveranstaltung im Forum St. Liborius. Foto: B’Shayno

B’shayno-Jugendgruppe Gütersloh bei. An diesem Samstag, 15. September, wird es im Forum St. Liborius, Grube 3, in Paderborn von 14 bis 18 Uhr eine abschließende Dialogveranstaltung mit einem Rückund Ausblick geben. Die Teilnehmenden erwartet ein abwechslungsreiches Programm, bei dem sie sich selbst in verschiedenen Workshops einbringen oder informieren können. Daneben werden Gäste aus Politik und Ehrenamt aber auch Fachkräfte und Beteiligte des Projekts die Ergebnisse und ihre Erfahrungen diskutieren.

Nach den Grußworten durch Agnes Heuvelmann vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW und dem Bürgermeister der Stadt Paderborn werden sich Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und ehrenamtliche Jugendleiterinnen und -leiter in Interviews aktuellen Fragen der Jugendarbeit stellen. Zu der Diskussion begrüßt der Verein auch Elmar Brok, Mitglied des Europäischen Parlaments. Anschließend können sich die teilnehmenden Gäste bei verschiedenen Workshops mit dem Projekt B’shayno.Willkommen., sei-

ner Nachhaltigkeit und der Transferierbarkeit auf andere Projekte befassen. B’shayno.Willkommen. startete im Dezember 2015 und ist ein Projekt der djoNRW in Kooperation mit dem Assyrischen Jugendverband Mitteleuropa e.V. Es wird gefördert von der Aktion Mensch. Ziel des auf drei Jahre ausgelegten Projekts war es, einen Beitrag zur Willkommenskultur in Deutschland zu leisten. Es richtete sich an Jugendliche – mit und ohne Fluchterfahrung –, die die gesellschaftliche Inklusion gemeinsam gestalten möchten.

Eva M. Wäscheträume Inh. Eva M. Helmer Gesselner Straße 1 33106 Paderborn-Elsen tel.: 0 52 54.95 33 77 www.eva-m-waesche.de eva-m-waesche@t-online.de

www.facebook.de/ eva.m.waesche

QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG

QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG

MÖBEL PUNKT QUALITÄT GÜNSTIG

DESIGN & QUALITÄT

www.moebel-punkt.de

ZU FAIREN PREISEN ÜBER 300 POLSTERMÖBEL AUF 3000 M² FLÄCHE

» ÜBER 300 POLSTERMÖBEL AUF 3000 M2 FLÄCHE

% FINANZIERUNG ZU 0

Möbel Punkt Stettiner Straße 34 33106 Paderborn Tel: 05251/7776585 Öffnungszeiten Mo.- Fr. 10.00 - 19.00 Uhr Sa. 10.00 - 18.00 Uhr

)

EN VON 12 MONATEN

(FÜR FINANZIERUNG

LIEFERUNG IM UMK REIS VON 40 KM KOSTEN LOS! 690,Boxspringbetten von Tom Tailor

ab 690,-

Sitzgruppe mit Bettfunktion

399,-

1.790,XXL Wohnlandschaft mit Bettfunktion

890,-

Polinova Echtleder mit Schlaffunktion inkl. Hocker.JPG

2.490,-

1.689,HUKLA Leder mit Relaxmotoren Sessel zzgl. 890,-€

3.790,-

Massivholztische

ab 150,-

Wohnlandschaft mit Bettfunktion Farb- und Stoffauswahl kostenlos

990,-

Moderne Polsterecke

860,-

Alle Preise in Euro inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Diese Angebote gelten solange der Vorrat reicht. Sitz der Gesellschaft: Möbel Punkt UG, Im Sudahl 13, 33100 Paderborn.

QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG

QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG · QUALITÄT GÜNSTIG

n Paderborn. Im November dieses Jahres endet das dreijährige Kooperationsprojekt „B’shayno.Willkommen.” Schon jetzt sagen die Verantwortlichen: Es war ein Erfolg! Über 200 Jugendliche und insbesondere junge Geflüchtete nahmen die Angebote an und brachten sich mit ihren Ideen ein. Sie organisierten selbständig viele Projekte und führten diese eigenverantwortlich durch. Über 150 Aktivitäten, das Hineinwachsen in ehrenamtliche Strukturen und die Teilnahme an Seminaren trugen zu der Entstehung des Vereins B’shayno Paderborn e.V. und der

E in malig in Ihrer N ähe!

Modelbeispiel

n Paderborn. Der „Tag der Talente” ist das sportliche Veranstaltungshighlight für die schnellsten Kinder der Paderborner Vielseitigkeitssichtung. Diese wird seit über 20 Jahren als fester Bestandteil der sportlichen Nachwuchsförderung von Stadt und Kreis Paderborn gemeinsam mit dem Förderverein Pro Leistungssport flächendeckend an fast allen Grundschulen in Paderborn durchgeführt. Der „Tag der Talente” findet an diesem Wochenende, 15. und 16. September, im Ahorn-Sportpark statt. Neu ist in diesem Jahr, dass es auch für die gesichteten Kinder an den Grundschulen im Kreisgebiet eine eigene Veranstaltung geben wird.

e ic h So fühl hl. m i c h wo


_________________________ Wirtschaft & Service _________________________ 6

ANZEIGEN · Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018

Willkommen zur Pets Tiermesse

Der LWL informiert

Erlebnisreiche Messetage für alle Tierliebhaber

n Kreis Paderborn. Rund 2,3 Millionen Euro hat der Landschaftsverband WestfalenLippe (LWL) im vergangenen Jahr an blinde und hochgradig sehbehinderte sowie gehörlose Menschen im Kreis Paderborn ausgezahlt (2016: 2,4 Millionen Euro). 2017 erhielten 736 Menschen diese Hilfe, um den finanziellen Mehraufwand, den ihre Behinderung mit sich bringt, auszugleichen (2016: 700). Um Leistungen zu erhalten, müssen Betroffene beim Landschaftsverband zuvor einen Antrag stellen. Infos dazu gibt es unter www.lwl.de

n Paderborn. Wenn am 6. und 7. Oktober die PETSs Tiermesse Paderborn stattfindet, dann können sich die Besucher auf ein großartiges Event freuen. Sie lernen wirklich interessante Firmen der unterschiedlichen Branchen, die aus ganz Deutschland anreisen, kennen. Und das Rahmenprogramm bietet mit ganztägigen Vorführungen, Mitmachaktionen, Vorträgen und sogar vier Besucherturnieren tierisch gute Erlebnisse für die ganze Familie. Bereits zum zweiten Mal findet die Tiermesse in Paderborn statt. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr (unter dem Namen DOXs) wird auch für die zahlreichen Katzenfreunde ein ganz besonderes Messe-Highlight angeboten. Die Sonderschau Rassekatzen, mit speziellen Fachvorträgen und persönlichen Beratungsgesprächen, sowie Prämierungen, ergänzt das vielseitige Messeprogramm. Anmeldemöglichkeiten für alle Katzenfreunde, die gerne bei den Bewertungen mit dabei sein möchten, sind im Internet unter: www.felidae-ev.de möglich. Freuen können sich die Besucher auch auf zahlreiche Aussteller, die Futter, Ausstattungen und Zubehör speziell für Katzen anbieten. Da gibt es viele außergewöhnliche Produkte und Ideen zu entdecken.

Dabei sein und Spaß haben, das ist das Motto der Besucherturniere. Es gibt ein Turnier als Hunde-Wettrennen, ein Spaß-Parcours, ein Agility Parcours und ein Turnier nur für Kinder mit ihrem Hund, bei dem sie gemeinsam als Team kleine Aufgaben lösen. Die Ausschreibungen für die Turniere finden Sie auf der Internetseite. Unter den Teilnehmern werden bei jedem Turnier Preise oder Pokale vergeben – also es lohnt sich mitzumachen. Per Mail an info@petss-messe.de kann man sich dafür anmelden. Durchgeführt werden die Turniere unter der sachkundigen Leitung des DVG Hundesportverein Paderborner Hundefreunde e.V. Ebenfalls mit dabei sind örtliche Tier-Vereine. „Wir freuen uns über dieses Engagement im Rahmenprogramm ganz besonders und möchten die PETSs zum jährlichen Treffpunkt der Tierfreunde etablieren“ so die Veranstalter Brigitta Bergmeier-Tillmann und Helmut Goldschmidt und ergänzen „uns liegen auch die Tiere am Herzen, die bei der PETSs ein neues Zuhause suchen. Schauen Sie doch mal, wer vom Tierheim Paderborn versucht Ihre Aufmerksamkeit zu erreichen.“ Das gesamte Programm sowie weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.petss-messe.de

Best place to learn für betriebliche Ausbildung AUBI-plus zeichnet Westfalen Weser Energie aus

Ausbildung in der Westfalen Weser Energie-Gruppe geprüft: (v.l.) Melanie Holverscheid (kaufm. Ausbildungskoordinatorin), Dustin Scheibler (techn. Azubi), Niels Köstring (AUBI-Plus), Lisa Neumann (kaufm. Azubi), Dr. Stephan Nahrath (Geschäftsführer Westfalen Weser Energie) und Burkhard Thiele (Leiter technische Aus- und Weiterbildung.

n Paderborn. Die Westfalen Weser Energie-Gruppe ist mit dem Gütesiegel „BEST PLACE TO LEARN“ ausgezeichnet worden. Das Siegel verspricht eine überdurchschnittlich gute betriebliche Ausbildung. Es wird an Unternehmen vergeben, die im Zuge eines Zertifizierungsverfahrens zu 71 Qualitätskriterien nachweisen, dass sie junge Menschen hervorragend ausbilden. Für die Bewertung hat das online-Portal AUBI-plus alle wichtigen Aspekte der Ausbildung analysiert und 144 Azubis, ehemalige Azubis und Ausbildende des Unternehmens befragt. Das Ergebnis: Die Westfalen Weser Energie-Gruppe erhält das Prädikat „sehr gut.“ Seit 2014 zeichnet das Hüllhorster Unternehmen AUBIplus GmbH Firmen mit besonderen Qualitätsmerkmalen in der betrieblichen Ausbildung aus. 8o Gütesiegel wurden inzwischen in ganz Deutschland vergeben. Jüngst erhielt die kommunale Westfalen Weser Energie-Gruppe aus den Händen von Geschäftsführer Niels Köstring die begehrte Auszeichnung mit der Note „sehr gut.“ „Wir möchten mit der Verleihung des Gütesiegels zeitgemäße Qualitätsstandard in der betrieblichen Ausbildung umsetzen, damit die Ausbildung für talentierte Schulabgänger wieder attraktiver wird“, be-

schreibt Köstring die Intention der Zertifizierung. Befragt wurden in dem regionalen Unternehmen technische und kaufmännische Auszubildende, ehemalige Auszubildende, dual Studierende sowie deren Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte zu sieben Qualitätsbereichen mit insgesamt 71 Qualitätskriterien. Zu der Auszeichnung des Netzbetreibers sagt Köstring: „Die betriebliche Integration und die Konzeptionierung der Ausbildung bewerteten alle Befragungsgruppen ebenso mit besten Noten, wie die Ausbildereignung und das berufliche Lernen. Auch die guten Ergebnisse der Abschlussprüfungen resultieren aus einer hohen Zufriedenheit mit der Ausbildung.“ Die Beteiligung von 92 Prozent an der Umfrage spreche zudem für eine hohe Identifikation mit der Unternehmensgruppe. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie zeigt uns, auch im Ranking mit anderen Unternehmen, dass wir mit unserer Ausbildung in der Region einen hohen Standard haben, der auch von allen Beteiligten so bewertet wird. Das Gütesiegel wird uns weiterhin anspornen, junge Menschen qualitativ sehr gut auszubilden“, so Dr. Stephan Nahrath, Geschäftsführer der Westfalen Weser Energie.

Pfarrsekretärinnen nah an den Zielen des Zukunftsbildes: Acht Pfarrsekretärinnen haben den Lehrgang „Handwerkszeug Pfarrbüroorganisation“ des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn erfolgreich abgeschlossen und erhielten ein Zertifikat über die Teilnahme am umfangreichen Seminar, das über neun Monate zahlreiche Themen aus der Praxis vor Ort beleuchtete. Für die Pfarrsekretärinnen, die aus verschiedenen Orten des Erzbistums Paderborn angereist waren, stand in diesem Curriculum im Mittelpunkt, wie sie mit effizientem Büromanagement den Leiter ihres Pastoralen Raumes optimal entlasten und unterstützen können. Erfolgreich abgeschlossen haben: Susanne Bleck (Hagen), Johanne Böhm (Hamm), Michaele Enste (Warstein), Gudrun Johnen (Dortmund), Elisabeth Quick (Herne), Marina Walter (Arnsberg), Cornelia Rogalla (Dortmund), Irene Brosseit (Herford). Foto: pdp/Ronald Pfaff ANZEIGE

Depressionen und andere Erkrankungen Der psychotherapeutische Heilpraktiker Jürgen Röhrig behandelt jede Krankheit ganzheitlich und individuell n Paderborn. „Wie ein Gefangener im eigenen Körper”, „Wie in einer Welt ohne Farben”, „Als würde man um eine geliebte Person trauern – um sich selbst”. Unter Anderem so beschreiben Betroffene Depressionen. Wohl jeder Mensch kennt einen im Umfeld, der sie hat oder ist selbst betroffen. Mehr als vier Prozent der Weltbevölkerung leiden laut WHO unter Depressionen – die Dunkelziffer liegt weitaus höher. Sie gehören damit zu den am häufigsten auftretenden psychosomatischen Krankheiten. Eine Depression ist eine schwere seelische Erkrankung. Die Patienten fühlen sich niedergeschlagen, verlieren ihre Interessen und sind erschöpft und antriebslos. Die Krankheit besteht über eine längere Zeit und bessert sich ohne Behandlung meist nicht von alleine. Medikamentös kann man oft die Symptome einschränken, aber die Ursache bleibt bestehen, so dass die Symptome meist zurückkehren. Eine Alternative zu dieser Behandlung bietet Jürgen Röhrig. „Viele Krankheiten von denen man es nicht erwartet hätte, sind heilbar!” Das ist die Überzeugung des psychotherapeutischen Heilpraktikers mit 25-jähriger Berufserfahrung. Was zunächst wie eine Wunschvorstellung klingt, versucht Röhrig Wirklichkeit werden zu lassen. Er behandelt Patienten, die an psychischen oder psychosomatischen Krankheiten leiden. Der Grundgedanke auch in der Psychosomatik versteht den Menschen als ein Ganzes. Körper, Seele und Geist sind untrennbar miteinander verbunden und stehen ständig in wechselseitiger Information miteinander. Wenn einer dieser drei Bestandteile erkrankt, erkranken die anderen mit. Die Krankheiten, die den Körper befallen, werden oft schnell bemerkt. Diejenigen, die die Seele betreffen jedoch nicht. Das eigene Fühlen und die damit verbundenen Emotionen werden oft unterdrückt. Das läge daran, dass sich viele Menschen nicht die Zeit nähmen, um sich selbst zu verstehen, zu lieben und zu achten. Nur wenn man im Mittelpunkt der eigenen Wahrnehmung stehe, verstehe man auch die Krankheit, so Röhrig. „So ist jeder Mensch auch Schöpfer seiner Krankheiten,

„Es gibt also nicht nur die übliche Diagnose, sondern auch den Grund der Erkrankung und den Ausblick, wie Heilung erfolgen kann”, erklärt der Heilpraktiker Jürgen Röhrig.

ein Resultat des Umgangs mit sich selbst. Ein Bewusstsein, eine Einsicht in den Zusammenhang zwischen persönlicher Probleme und Krankheitssymptomen kann nur durch die Kenntnis von sich selbst entstehen”, ergänzt er. Der Weg zum Arzt erscheint da meist das Naheliegenste. Oft setzt dieser zur Behandlung Psychopharmaka ein. Dass diese jedoch oft die Symptome eindämmen ohne wirklich die Ursache zu beheben, ist vielen Kranken nicht klar. An dieser Stelle greift die Arbeit von Jürgen Röhrig. Innerhalb von zwei Gesprächen und einigen Testverfahren erkenne er die Ursache der Beschwerden. „Es gibt also nicht nur die übliche Diagnose, sondern auch den Grund der Erkrankung und den Ausblick, wie Heilung erfolgen kann”, erklärt der Heilpraktiker. Den Grund für dieses individuelle Vorgehen sieht Röhrig in der Unterschiedlichkeit des Menschen – keiner lernt wie ich, keiner fühlt wie ich. Unabhängig von der Schwere der Krankheit ist der Erfolg maßgebend. „Da ich in den ersten beiden Gesprächen merke, ob ich den Patienten therapieren kann, weiß ich auch bei einem Ja, dass es ein Erfolg wird, wenn der Patient mitarbeitet.” Zu Beginn des Gespräches erfolgt eine anamnesische Erhebung und die Aufzeichnung der Krankheit

im Bezug auf die lebensgeschichtlichen Ereignisse des Patienten. Danach erwägt Röhrig eine Diagnose unter Berücksichtigung der Ursache der Krankheit, um danach die Ziele und den Therapieplan zu formulieren. In seiner Praxis an der Driburger Straße 42 bietet er Einzelund Gruppenbehandlungen und prophylaktische Arbeiten in Form von Selbsterfahrungsseminaren an. Eine Besonderheit in seiner Arbeit ist das tanztherapeutische Übungssystem Biodanza (gr. bios „Leben”, span. danza „Tanz”; „Tanz des Lebens”), das in der Gruppe Musik, Bewegung und Begegnung nutzt, um menschliche Potentiale zu stimulieren und diese in die Identität zu intergrieren. Biodanza ist ein Vermittler der Achtsamkeit zu sich selbst, zu den anderen Menschen und der ganzen Schöpfung. Je mehr der Mensch in der Lage ist seine natürlichen Bedürfnisse zu leben, desto Lebensfroher und gesünder ist er. Der Tanz des Lebens versucht, die menschlichen Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen, sich von Unwohlsein und Zivilisationskrankheiten zu befreien und mehr Harmonie, Kraft und Lebensfreude zu bringen. Die Liebe zur eigenen Person wird fühlbarer, das menschliche Potential von Fühlen, Denken und Handeln kann sich besser

entfalten. „Das Übungssystem Biodanza ist nicht nur bedeutsam in der Therapie, sondern auch etwas Besonderes für jedermann. Da es sich um seelische Vorgänge im Menschen handelt, lassen sich die Heilungsprozesse durch Biodanza, genauso wie die Heilungsprozesse in der Psychosomatik, nicht wissenschaftlich begründen. Man muss es erleben und sich selbst wahrnehmen, wie es sich anfühlt, freier, selbstbewusster und kraftvoller zu werden”, resümiert Röhrig.

Jürgen Röhrig ist psychotherapeutischer Heilpraktiker nach dem HPG seit 1994.

Weitere Informationen und alle Kursangebote gibt es unter Tel. 02992-1800 sowie im Internet unter www.juergen-roehrig.de

Container oft überfüllt n Wewer. Über die Recyclingstelle in Wewer ärgern sich in letzter Zeit immer mehr Anlieger und auch die Mitarbeiter des Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsbetriebes Paderborn (ASP): Denn Kartonagen und weitere Abfälle werden immer öfter neben den Containern abgelagert und sorgen für einen verschmutzten, unansehnlichen Platz und viel Aufwand bei der Reinigung. Für die Entsorgung von Papier und Pappe nutzen die Weweraner im Wesentlichen ihre blauen Altpapiertonnen. Zusätzlich sind an der Recyclingstelle Im Bruchhof acht Altpapiercontainer aufgestellt, die man nutzen kann, wenn ausnahmsweise mehr anfällt als in die Tonnen passt. Allerdings ist die Nutzung nur Privatleuten vorbehalten. Gewerbebetriebe dürfen die öffentlichen Container nicht nutzen, sondern sollten sich eigene Behälter für ihren Betrieb bestellen. Aber auch Privatanlieferer sollten die Kartons flach zusammenlegen, bevor sie in die Container gegeben werden, damit der Platz gut ausgenutzt wird. Sind die Container voll, dürfen die Pappen keinesfalls davor abgelegt werden. Da das kürzlich angebrachte Schild keine Verbesserung bewirkte, wird der ASP in Zukunft neben der regelmäßigen Leerung und Reinigung nun auch die ordnungsgemäße Nutzung stärker kontrollieren.

Notdienste Allgemeine Notfallnummern bei lebensbedrohlichen Notfällen (medizinisch und/oder Verkehrsunfall): Notfall: 112, Polizei: 110 Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116, 117, 0180/5044100*

(*0,14€/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Minute)

Zahnärztlicher Notdienst 05251/23070 Ärztliche Notfallambulanz Husener Straße 50 33098 Paderborn 05251/280600 Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 18.00 - 22.00 Uhr Mi: 13.00 - 22.00 Uhr Fr: 13.00 - 22.00 Uhr Sa, So und an Feiertagen: 8.00 - 22.00 Uhr Telefonseelsorge 0800/1110111 u. 0800/1110222 Apotheken-Notdienst Samstag, 15. September Apotheke im Facharztzentrum Mersinweg 22 33100 Paderborn Telefon: 05251-5405308 Arminius-Apotheke Detmolder Straße 163 33175 Bad Lippspringe Telefon: 05252-964930 Sonntag, 16. September Apotheke Schöne Aussicht Warburger Straße 93 33098 Paderborn Telefon: 05251-64222 Marien-Apotheke Lange Straße 44 33129 Delbrück Telefon: 05250-99460 Für die Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen.

Viel Erfolg!


___________________________ Sonderthema ___________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

7

Transport und Logistik Stellenangebote und alles rund um das Berufsfeld

Spedition wird mit Menschen gemacht Das Paderborner Unternehmen Universal Transport setzt auf neue Wege der Mitarbeiterführung

Die Auszubildenden und Studenten aller Berufsgruppen des Unternehmens trafen sich in diesem Jahr in Kassel. Dabei lernten sich die Nachwuchskräfte besser kennen und konnten neue Ideen erarbeiten.

n Paderborn. Berufskraftfahrer ist ein anspruchsvoller, aber auch fordernder Beruf. Schon seit mehreren Jahren hat die Logistikbranche, auch durch zunehmenden Konkurrenzdruck durch Billiganbeiter aus den neuen EU-

Staaten, mit Nachwuchssorgen zu kämpfen. Die Firma Universal Transport versucht dem zunehmenden Kraftfahrermangel mit neuen Ideen und attraktiven Arbeitsplätzen zu begegnen. „Zu einem guten Arbeitsplatz gehören

Die Firma bietet für ihre Mitarbeiter alle zwei Jahre ein großes Oktoberfest an.

auch die weichen Faktoren. Das fängt mit den Grundbedürfnissen unserer Fahrer an und endet in unseren gut ausgestatteten LKW-Kabinen. Der Faktor Mensch ist entscheidend, wir wollen unsere Mitarbeiter auch langfri-

stig ihren Fähigkeiten entsprechend weiterbilden”, erklärt der Geschäftsführer Dechant. Viel zu oft sei es in der Vergangenheit vorgekommen, dass den Fahrern nach einer langen Fahrt nicht mal ein Kaffee angeboten wurde,

In Reih und Glied: Die farbenfrohen LKW der Firma Universal Transport.

ärgert sich Dechant und verspricht: „Wir achten auch bei unseren Kunden auf einen angemessenen Umgang mit unseren Mitarbeitern. Es geht hier auch um die Wertschätzung der Arbeit.” Dass diese Heransgehensweise motiviert, bestätigt auch der ehemalige Auszubildende Dennis Gisella: „Wir haben hier in unserer Firma einen hervorragenden Umgangston untereinander, man spürt den guten Zusammenhalt der Mitarbeiter” freut sich Gisella. Erreicht hat die Firma dies durch mehrere mitarbeiterzentrierte Veranstaltungen, die die Gruppendynamik innerhalb der Firma entschieden verändern konnten. So treffen sich die Mitarbeiter aller Abteilungen alle vier Wochen auf die “letzte Bratwurst vor der Autobahn” im Firmeninnenhof und können sich so untereinander austauschen. Die Auszubildenden und FHDW-Studenten trafen sich in Kassel auf einen mehrtägigen Workshop, lernten sich kennen und tauschten Ideen aus, wie der Arbeitsplatz der Zukunft aus ihrer Sicht aussehen könnte. „Nach diesem Treffen konnte ich mich als Student viel besser in die Sicht der Berufskraftfahrer hineinversetzen, das hat mich auch persönlich einen großen Schritt nach vorne gebracht”, ist der duale Student Christoph Brauner überzeugt. Auch in Zukunft will sich die Firma weiterentwickeln um den Wünschen ihrer Mitarbeiter, aber auch den Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt gerecht zu werden.

Kraftfahrer/-in

(Vollzeit / Führerscheinklasse CE) für nationale Transporte und

Altersrentner/-in

(Teilzeit / Führerscheinklasse CE) für gelegentlichen Einsatz zum sofortigen unbefristeten Einsatz gesucht.

Industriestraße 13 · 33014 Bad Driburg  (05253) 9891-0 oder (0173) 677 6600 Email: blome@arens-spedition.de

GLS Germany sucht für Nahverkehrstouren

Selbstständige Transportunternehmer m/w/d für den Tourenbereich der PLZ-Gebiete 32, 33 und 59. Sie sind ein kleines oder mittelständisches Unternehmen? Zuverlässiger, erstklassiger Kundenservice ist für Sie selbstverständlich? Dann können wir Ihnen Touren im Nahverkehr anbieten. Ihre Aufgabe ist die Zustellung und Abholung von Sendungen mit Ihren Transportfahrzeugen bei unseren Kunden in den oben genannten Zustellgebieten. Sind Sie interessiert? Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen. Für Fragen steht Ihnen Herr Marvin Recker unter der Telefonnummer 05205 / 999 103 gerne zur Verfügung. Senden Sie bitte vorab Ihr Firmenprofil und Ihr gewünschtes Einsatzgebiet an marvin.recker@gls-germany.com. General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG Distribution Center 48 • Piderits Bleiche 4 • 33689 Bielefeld • www.gls-group.eu

w w w.

pbams .de

Die Spedition Egge-Trans Das Paderborner Unternehmen ist auf Expansionskurs n Paderborn. Das Transportunternehmen EggeTrans wurde 1997 vom Inhaber Thomas Habiger gegründet. Nachdem die Firma in der Anfangszeit Transporte mit Transportern bis 3,5 Tonnen durchführten, wandelte sich das Unternehmen bedingt durch eine durchweg stabile Auf- Jeder Fahrer bei Egge-Trans tragslage immer mehr zur hat einen festen LKW.

Spedition. Nach dem ersten angeschafften Sattelzug im Jahr 1999, folgten bald weitere. Nach nunmehr über 21 Jahren Spezialisierung in der Neumöbellogistik ist die Firma nun mit 16 Sattelzugmaschinen Europaweit im Neumöbelbereich tätig. Die Auflieger und LKW sind alle mit GPS ausgestattet, damit das Unternehmen jederzeit

nachvollziehen kann, wo sich die Ware befindet. Aufgrund der guten Auftragslage ist die Firma ständig am Expandieren und sucht daher immer neue Kraftfahrer welche flexibel und motiviert sind und sich dem Team anschließen möchten. Alle Fahrer haben feste LKW, welche nach 4 Jahre getauscht werden.

Büro: Neubrückenstr. 27 33142 Büren

In Paderborn, im Herzen Ostwestfalens, setzt die Firma „Gleich Transporte”, die im Jahr 2016 gegründet wurde, auf einen modernen Fuhrpark mit zwei hervorragend ausgestatteten Fahrzeugen, motiviertes Büround Fahrpersonal und auf große Erfahrung: Das junge Unternehmen zeichnet sich seitdem durch absolute Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie Leistungsstärke und höchste Kompetenz aus. Dabei ist die Firma sowohl im Nahverkehr als auch im Fernverkehr tätig.

Thomas Habiger

Wir suchen zu sofort LKW-Fahrer im Nah- und Fernverkehr

Neumöbeltransporte Internationale Transporte Express-, Sonder- und Kurierfahrten Frankfurter Weg 29 • 33106 Paderborn Tel.: 05251 / 87 32 005 • www.eggetrans.de

Nah- und nat. Fernverkehr

Thüringer Weg 110 A | 33102 Paderborn T: 05251 / 6948634 | M: 0151 / 52543496 www.gleich-transporte-pb.de | info@gleich-transporte-pb.de

Universal Transport Borchener Straße 334 33106 Paderborn info@universal-transport.com www.universal-transport.com


_______________________ Kleinanzeigen & Lokales _______________________ 8

ANZEIGEN · Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018

Stellenmarkt Steigen Sie bei uns ein! Wir suchen ab sofort

Busfahrer (m/w) für den Linien- oder Gelegenheitsverkehr

Omnibusbetrieb A. Kotsch Inh. S. Janka-Kotsch

ZMP/ZMF

Wir stellen neue Mitarbeiter ein! Wir suchen ab sofort eine

Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin und eine

Zahnmedizinische Fachangestellte.

Wir bieten angenehme Arbeitszeiten und ein tolles Arbeitsklima in einem super Team. Bewerbungen bitte an:

S 0 56 91 / 35 76

info@zahnarztpraxis-hempelmann.de

info@busreisen-kotsch.de

Gärtner sucht Arbeit jeglicher Art Heckenschnitt, Hochdruckreinigung, usw. ☎ 0152-21640113.

Mitarbeiter Lager/Misch-Service Gesucht! Tatkräftige und gewissenhafte Unterstützung für unser Lager und Farbmisch-Center.

• •

Zuverl. Raumpfleger/Innen für unsere Kunden in Paderborn gesucht. AZ: Montag- bis Sa. morgens. Hygienica GmbH, Tel. Montag ab 9 Uhr, 052518793992.

• • • •

Reiningungskraft (m/w) in Paderborn gesucht; AZ: 4 x wöchentlich, jeweils 1,25 Std., ab 09:00 Uhr; auf geringfügiger Basis; bitte melden Sie sich bei Firma Dussmann unter Tel. 0170 7346716.

Wohnungs- und Immobilienmarkt

Kleinanzeigen kostenlos aufgeben! www.pbams.de

An- und Verkauf Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, 03944-36160,

Elsen, modernisierte Dachgeschosswohnung, 2,5 ZKB, elektr. Fußbo- www.wm-aw.de Fa. denheizung, Balkon, TG-Stellplatz, von 649 € kalt, 82 qm, gute Wohnlage, Matchluftgewehr/Pistole Privat, Schießverein gesucht! Zuab sofort zu vermieten. Bei Interesstand, Alter, Modell, egal! Bitte einse Mail: stork_thiel@web.de fach alles anbieten, ☎ 0173In Elsen frisch renovierte helle 37773365. Zimmer-Wohnung zu vermieten, im 3 Fam.-Haus im DG zum Matratzen-Topper 140×2m für 40€ abzuholen, ☎ 0171-1091451. 1.12.2018 frei, 2 Balkone, 2 MM Kaution, 630 Euro kalt, NK 160 EuVerkaufe Orginal Jim Beam Kickerro inkl. Heizkosten, Top Lage, ☎ tisch von der Firma The Bourbon 0179-8551245. für 375 € (neuwertig). ☎ 01791027866. Suche Mehrfamilien- oder Wohnund Geschäftshaus in Paderborn oder Bad Lippspringe und Umge- Vitrine BHT: 2,14/ 2,16/ 0,38 -0,46 bung zum Kauf. Angebote bitte un(NP: 3.260€) VB: 450€, Vitrine ter ☎ 05252-936623. BHT: 0,94/ 2,16/ 0,46 (NP): 1.320€) VB: 230€, Kl. Sideboard BHT: Suche Wohnung in Paderborn, ca. 1,21/ 1,00/ 0,45 (NP: 960€) VB: 40-60 qm, 2 Zimmer o. mehr, ab 170€, Alles Buche massiv, wie Oktober 2018. Ich (m) bin im früNEU, Umzugshalber. ☎ 05254hen Rentenalter, noch freiberuflich 9382811 od. 0176-21867282. aktiv. ☎ 0163-7568770 oder 05251-21329. 2 x E-Convect Heizung neu: 4x60x60cm, 5,2kg, 400 Watt, 220Zu verm. in Schloss Neuhaus, 2er 240V/50Hz, doppelt isoliert, KeraWG, ca. 45 qm inkl. Küche, top Lamik, Ein/Aus-Schalter, Fernbediege, die jetzige Person kaum zu nung, Thermostat, LCD-Display, Hause. Kaltm. 290 Euro, NK inkl. WiFi-Control; Preis je 69 € ☎ Heizkosten 80 Euro, zum 1.10. frei 0176-62553041. ☎ 0179-8551245. Zum 01.11.18 zu vermieten: Neubeu DHH (kfw-55), 184 m² Wfl (5 Zi, K, 2 B, Ter., Carport mit Abstellr.) in ruh. Anliegerstr. in Elsen. Alle Fragen hierzu klären wir gern ☎ 01706020046.

Paderborner Verlag Paderborner Zeitung Paderborn am Sonntag

s wir erwarten: Motivation, Teamfähigkeit, perliche Belastbarkeit, Führerschein bis 3,5 to.

Für die Zustellung der Zeitung „Paderborn am Sonntag“ suchen wir zuverlässige Zusteller (m/w) in

Paderborn (33098, 33100, 33102) Interessenten senden eine E-Mail an wvd.jeschonek@paderborn.com oder rufen unter 0170 2341648 (Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr) an. Bitte nennen Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Rufnummer

Die Anzeige soll 1x 2x erscheinen. Anzeigenschluss jeweils Donnerstags vor Erscheinung. Veröffentlichung unter Chiffre (je Termin € 3,50) Der fällige Betrag soll von dem folgenden Konto abgebucht werden (IBAN): Bitte abschicken an: Pader-Verlag GmbH · Benhauser Straße 58 · 33100 Paderborn

05254 - 92 79 550

Markisen - Terrassendächer - Jalousien

Wir suchen kurzfristig zur Verstärkung unseres Teams in Paderborn und Marsberg einen engagierten

geprüften Objektleiter m/w/i mit Kenntnissen im Bereich Gesundheitswesen

Paulmannshöher Straße 21 58515 Lüdenscheid

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: • Einteilung und Einweisung der Reinigungskräfte • Überwachung und Kontrolle der Reinigungstätigkeiten gem. Leistungsverzeichnisse, sowie der Revier- und Personalpläne • Führung der täglichen Stunden- und Anwesenheitslisten, Kontrolle der vorgegebenen Arbeitszeiten • Dokumentation von Sonderarbeiten • Überwachung und Disponierung des Materialbedarfs • Überwachung der Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften • Erstellen von Unfall-, Schaden- und Änderungsmeldungen • Schaffung eines zuverlässigen und leistungsfähigen Personalstammes im Rahmen der geplanten Revier- und Arbeitsvorgaben • bei Bedarf Durchführung aller anfallenden Reinigungsarbeiten Haben Sie bereits Erfahrung in diesem Bereich gesammelt? Verfügen Sie über einen Führerschein der Klasse B (alt 3)? Sind Sie verantwortungsbewußt und können selbstständig arbeiten? Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich z.Hd. Herrn Teker, oder gerne auch per Mail an zentrale@widi-hellersen.de ( Anhänge nur im PDF-Format)

www.

Nie mehr alleine sein!

pbams .de Sonstiges Er, Mitte 55, 176, NR, sportl., normale Figur sucht eine symp. Frau für eine dauerhafte Affäre. Viell. verspürst du auch d. Wunsch n. Zweisamkeit, netten Gespr. u. mehr. WA o SMS 0175-5744212. Freundlicher Rentner, Mitte 60, sucht günstig Übernachtungsmöglichkeit zwischen 17.9. und 30.09.2018, auch gegen Hilfe in Paderborn oder Umkreis 20 km. ☎ 0176-58885748.

SAALVERMIETUNG Partyraum in Paderborn zu vermieten. Für Hochzeit im Grünen und Kindergeburtstage, Endlich 18, u.v.m. Tel. 0157/31464320.

Sie sucht Ihn Thea, 67/162, hat alles... Schön- und Klugheit, finanzielle Unabhängigkeit und ganz viel Liebreiz. „Nach einer großen Enttäuschung wünsche ich mir nur noch Liebe, Zärtlichkeit, Ehrlichkeit und Vertrauen.“ Wenn Sie ein aufrichtiger Mann sind, melden Sie sich über Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. 260532. Christina, 27 Jahre, 166/58, ledig, Kindergartenerzieherin. Ich suche keinen Märchenprinzen, sondern einen ganz normalen, jungen Mann, gerne Arbeiter oder Handwerker, Hauptsache treu und ehrlich. Ich habe langes, schwarzes Haar und wie ich oft höre, eine hübsche, schlanke Figur mit langen Beinen. Ich gehe nicht gerne in Discos und beruflich habe ich nur mit Frauen zu tun, deshalb ist es für mich sehr schwer einen lieben Partner kennen zu lernen, mit dem ich schmusen, lachen, träumen und zärtlich sein kann. Ich bin bescheiden, treu, fröhlich, unkompliziert und möchte für Dich da sein. Bitte ruf an, wenn Du es ehrlich meinst! Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. FA 1576.

Norderney, Ferienwohnung bis 2 Pers. frei, strandnah, Sonnenbalkon, Schwimmbad und Sauna im Warum muss ich, Ilona, 55/160/55, eine warmherzige, zierliche, nette Witwe, beruflich Haus, ☎ 05251-8719316. als Röntgenassistentin im Krankenhaus tätig,

Kontakte

Beilagen

mit toller Figur, nur so einsam sein? Ich bin doch auch ein Mensch. Gibt es denn keinen lieben Mann mehr, der auch allein zu Hause sitzen muss, bis ihm die Decke auf den Kopf fällt? Du lieber Schatz, wir könnten noch glücklicher sein als die anderen rings um uns. Ich bin verzweifelt, schon dreimal habe ich eine Anzeige aufgegeben und niemand hat sich gemeldet. Ich bin eine junggebliebene, liebevolle Frau mit Herz, eine gute Köchin und Hausfrau und eine treue Kameradin für alle Zeit. Bitte melde Dich über Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. 724257.

Iris, 33 J., mit toller Figur & echter Oberweite, natürlich & aufgeschlossen. Ich bin ledig, vom Typ her etwas schüchtern & zurückhaltend. Ich liebe die Natur, Musik usw., bin nicht anspruchsvoll, suche e. lieben, treuen Freund für ein gemeins. Leben. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. FA 2662.

Windmann

Annonce ist altmodisch? Auf jeden Fall verzichte ich gern auf Katastrophen übers Internet! Lisa, 43/164, med. Bademeisterin, eine attraktive, junge Frau, mit Bikini-Figur, mit langen, blonden Haaren, suche IHN, der mit beiden Beinen im Leben steht. Anruf über Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. 457562. Katja, 48/168, verw., Schönheit mit Familiensinn & ganz ohne Allüren. Trauer, Einsamkeit sind vorbei. Möchte wieder mit einem lieben Mann, gern älter, wieder Freude erleben – gemeinsam in die Zukunft schauen, das Glück neu entdecken. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 458123.

Jede weitere Zeile +1 €:

Name _________________________________________________________ Straße_________________________________________________________ PLZ/Ort _______________________________________________________ Datum/Unterschrift ______________________________________________

Bewerbung bitte an E-Mail: mail@werner-sonnenschutz.de Am Krebsbach 1 - 33104 Paderborn - www.werner-sonnenschutz.de

WVD Jeschonek

Rumpsmüller

Bitte füllen Sie den Bestellschein gut leserlich aus. Wir behalten uns vor Anzeigen nach Überprüfung nicht zu veröffentlichen.

hr Arbeitgeber bietet: Eine Vollzeitstelle und inen sicheren Arbeitsplatz mit pünktlicher ohnzahlung sowie leistungsorientierter usätzlicher Provision. Lokale Montagetätigkeit.

Zusteller gesucht

Kleinanzeigen-Bestellschein 5 € für 100 Zeichen:

m/w

Aufgabe: Montage von Markisen - Jalousien ssenüberdachungen u. Garagentoren.

Interessiert? Scannen Sie den QR-Code oder gehen Sie auf www.maler-einkauf.com, um mehr über die Stelle zu erfahren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Hr. Meyer, Tel. 05251 5202-38.

Gartenarbeit: Er, 42 Jahre, mit Erfahrung erledigt für Sie Arbeiten rund um Haus und Hof. Bitte nur im Raum Paderborn, da kein PKW vorhanden. ☎ 0176-21479216.

INTERVIEWER (M/W) FÜR BUSSE AB/AN PADERBORN/ HERFORD/HÖXTER/GÜTERSLOH/LÜBBECKE Wir suchen ab 05.11.2018 Interviewer zu Tagesrandzeiten auf Honorarbasis für Fahrgasterhebungen in Bussen. Weitere Infos/Bewerbung kostenlos auf www.econex.de/jobs. Kennwort: „Projekt 2504“

onteur gesucht !

(m/w) für unsere Zentrale in Paderborn

Ich, Anne, 64 Jahre, gelernte Altenpflegerin, bin eine sehr einsame Witwe vom Land, noch sehr hübsch, mit zierlich schlanker, vollbusiger Figur, habe leider keine Kinder, bin eine sichere Auto- und Motorradfahrerin und würde auch umziehen. Ich sehne mich so sehr nach Zweisamkeit, mag Gartenarbeit, koche sehr gut und bin sehr lieb. Darf ich noch mal glücklich werden? Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 455065.

Unserer heutigen Ausgabe liegen Beilagen oben stehender Firmen bei. Nicht alle Beilagen erscheinen in der Gesamtauflage.

Kleinanzeigen kostenlos aufgeben! www.pbams.de

Regina, 78 J., verw., schlank, ehemalige Pflegerin, attraktiv, anschmiegsam, häuslich, mit Interesse für Gemütlichkeit, Autotouren, nette Gespräche & füreinander da sein. Ein ehrl. Mann (Alter egal), mit dem ich gemeinsam durchs Leben gehen kann, fehlt mir sehr. Bitte haben Sie Mut. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. FA 2954. Jana, 37/163/55, langes, blondes Haar, schlank, hübsch, würde Dich so gerne kennen lernen, aber leider ist sie nicht reich und etwas schüchtern & glaubt, dass sie niemanden findet, da sie die Anzeige schon einmal aufgegeben hat. Ihre ganze Hoffnung ist dieser erneute Versuch. Gibt es noch einen treuen Mann für Jana? Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. FA 1875.

Ich hoffe, dass ein netter, älterer Mann, der auch so einsam ist wie ich, diese Anzeige liest und den Mut hat, sich zu melden. Christa, 73 Jahre, verw., bin zwar Ärztin, aber keine feine Dame aus der Stadt, sondern eine einfache, fleißige Frau vom Lande, die das Herz am rechten Fleck hat. Mein Wunsch ist es, durch diese Anzeige einen lieben Mann zu finden, der auch nicht mehr allein sein möchte. Äußerlichkeiten interessieren mich dabei nicht, auch können Sie 70 Jahre sein oder 80 Jahre, klein oder groß, alles egal, Hauptsache Sie sind ehrlich und gut. Bei Zuneigung wäre ich auch umzugsbereit. Ich würde es uns schon gemütlich machen, leckeres Essen kochen und den Haushalt in Ordnung halten. Bin schlank, natürlich, seit vielen Jahren Autofahrerin, höre gern Volksmusik, liebe die Natur, Gartenarbeit und lache lieber als zu streiten. Bitte melden Sie sich, denn durch Zufall treffen wir uns nie. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 333413. Heiße, treue Liebe für immer. Wir zwei können alles sein! Marietta, bin 57 Jahre alt und 168 cm, Krankenschwester, heiß genug, Dich umzuhauen und cool genug, Dich zu reanimieren. Ich möchte mit Dir Urlaub machen, ob Camping oder Ski oder Fahrrad fahren, alles egal. Ich habe eine sehr gute Figur, bin eine bildhübsche Frau, temperamentvoll, einfühlsam und liebevoll. Ich bezaubere Dich durch mein ansteckend glückliches Wesen, bin eine Frau mit dem gewissen Etwas. Ich suche Dich und treue Liebe für immer. Lade Dich gerne in mein schönes Zuhause ein, wir könnten grillen und den Sonnenuntergang bei einem Glas Wein genießen und uns viel Liebe schenken. Ich bin zärtlich und verschmust, möchte Dich liebhaben und auch den Alltag mit Dir lachend meistern. Ich suche keinen Prinzen, sondern einen bodenständigen, niveauvollen Mann, mit dem ich so schön lachen darf. Bitte rufe jetzt an über Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. P 2015.

Er sucht Sie Zuerst gewinne ich Dein Herz und dann fliegen wir in den ersten Liebesurlaub. Dipl. Ingenieur Frank, 59/181, geschieden, leitender Angestellter im öffentlichen Dienst. Ich bin fröhlich, treu, dynamisch, ganz gut aussehend, liebevoll und zärtlich, in besten finanziellen Verhältnissen. Ich bin charmant, pflegeleicht – habe allerdings Lust darauf, spontan Unternehmungen für uns zu planen, nicht in den Alltagstrott zu verfallen, Dir jeden Tag zu sagen „Ich liebe Dich“, Blumen schenken, bewusst leben, keine Gleichgültigkeit einziehen lassen. Bin ehrlich, natürlich und wünsche mir gebraucht und geliebt zu werden. Ich möchte in Deine Augen schauen, um unter Verlust jeglichen Zeitgefühls bei einem Glas Rotwein abends unser Leben neu und glücklich zu gestalten. Das Kennenlernen, die erste Berührung, Herzflattern und Liebe für immer zählen. Den ersten Schritt habe ich unternommen, bitte habe auch Du Mut und rufe an! Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. FA 3662. Lutz, 28 Jahre, ist ein aufgeschlossener, treuer, offener, ehrlicher, netter, junger Mann, der sich nach einer festen Beziehung sehnt. Er ist gutaussehend, schwarzhaarig, mit sportlichschlanker Figur, handwerklich sehr begabt, fährt gern Auto. Lutz möchte nun eine eigene Familie gründen und sucht eine liebevolle und zärtliche, junge Frau, gern auch mit Kind, um dem Leben einen Sinn zu geben. Bitte rufe an über Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. FA 2887. Sebastian, 32/185, schlank, kurze Haare, verantwortungsvoller Job. Er ist gefühlvoll, zärtlich, aufrichtig, ehrlich und sucht keine oberflächliche Beziehung, sondern eine ehrliche, treue und zuverlässige Partnerin, gerne mit Kind. Bitte anrufen über Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 260527. Großer Junge mit Charme und Verstand sucht weibliches Wesen mit Bodenhaftung. Torsten, 46/191, loyal, hat im Leben schon vieles erreicht, welt- und kulturoffen, zuverlässig, treu, ehrlich, familiär, handwerklich, sportlich, hört gerne zu und ist kompromissbereit. „Ich möchte Dich über diesen Weg finden, mit Dir gemeinsam lachen, lieben und träumen, eine natürliche Frau, mit der ich das Leben genießen kann. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 458065. Heinz, 77/178, verwitwet, angenehmes Äußeres, vital, modern, charmant, großzügig, mit Interesse für Reisen, Autotouren, Ausgehen, Natur, Kultur u.v.m. Ich fühle mich noch zu jung, um schon allein zu bleiben. Welche liebe Frau, bis 82 Jahre, ist genauso einsam wie ich? Bitte haben Sie Mut. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. FA 9333.

Attraktiver Witwer Uwe, 55 Jahre, solider Handwerker, gutaussehend, humorvoll und naturverbunden, mag kochen, Musicals, Feste, Märkte, shoppen, tanzen und hoffe auf diesem Weg eine liebe Frau zu finden, die einen anständigen und treuen Partner sucht. Ich habe ein Auto, ein schönes EFH, bin finanziell abgesichert und könnte Dir ein schönes Leben bieten. Dein Anruf wäre der Schlüssel zum Glück. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 1108512. Hans, 66 Jahre, 1,80 m, Dipl. Ingenieur, angenehmes Äußeres, schlank, großzügig, verträglich und sympathisch, mit Herz, Charme und Verstand. Im Leben klappt alles, aber das Wichtigste fehlt mir sehr – eine liebevolle Frau an meiner Seite, für die ich da sein darf. Bitte haben Sie Mut für einen harmonischen Neuanfang. Pkw vorhanden. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 260470. Erik, 37 Jahre, 1,81 m groß, habe dunkles Haar, braune Augen, bin charmant und zuverlässig, vielseitig, lache gern, bin gepflegt und unternehmungslustig. Welcher netten Frau darf ich die Sonne ins Herz zaubern? Willst Du mehr von mir erfahren, dann rufe jetzt an. Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. 1108142. Bin Medizintechniker, 42/187/87, gutaussehend, mit sportlicher Figur, dunkles Haar, braune Augen und heiße Rico. Ich bin naturverbunden und kinderlieb, habe Humor und durch meinen Beruf ein gesichertes Einkommen. Ich suche nach großer, überwundener Enttäuschung eine liebe, treue und ehrliche Frau für ein neues Glück. Bitte rufen Sie an! Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. 260781. Ein großer Blumenstrauß nur für Dich – Dirk, 50 Jahre, 1,80 m groß, Inhaber einer großen Firma. Er hat kurze dunkle Haare und eine sportliche Figur. Er hat ein schönes Haus, einen großen Garten, ist kinderlieb, tierlieb, treu, zuverlässig und wünscht sich sehnlichst eine nette Partnerin, gern mit Kindern, kennenzulernen. Bitte rufe an über Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 457793. Joachim, 63 Jahre, verwitwet, hoher Polizeibeamter a. D., mit Charme und Format, humorvoll, aktiv, gut situiert. Sehne mich nach einer netten Partnerin mit Herz, für den Herbst des Lebens – zum Lachen, Tanzen, Reisen und für Zweisamkeit. Bitte gleich anrufen über Julie GmbH, Paderborn, Tel. 052515449931; Nr. FA 3477. Rainer, 73 Jahre, 1,80 m, verwitwet, sucht seine Lebensgefährtin. „Ich sehe für mein Alter jünger aus, habe graumeliertes Haar, bin rüstig, guter Autofahrer, handwerklich und mag Gartenarbeit. Ich suche eine liebe Frau, die nicht alleine bleiben und mir eine gute Kameradin sein möchte.“ Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. 1108664. Ingenieur, Anfang 80, 185, NR, vor zwei Jahren hatten wir Goldene Hochzeit, doch dann ein trauriger Schicksalsschlag... Jetzt bin ich Witwer und völlig allein, aber es muss weiter gehen, mein Blick richtet sich nun nach vorn, da ich nicht der Typ bin, der sich in seiner Wohnung verkriecht und nur noch vor dem Fernseher sitzt und grübelt, suche ich eine nette Frau, die in Freundschaft mit mir gemeinsam etwas unternehmen möchte. So könnten wir z. B. mal einen Ausflug machen, mal eine Veranstaltung besuchen, spazieren gehen oder uns bei einer Tasse Kaffee nett unterhalten. Sie können gerne älter sein und müssen auch keine super schlanke Figur haben, für mich zählen andere Werte, wie Ehrlichkeit und gegenseitige Achtung. Habe ein gepflegtes Äußeres, bin ein leidenschaftlicher Autofahrer, tierlieb (früher hatte ich einen Hund), handwerklich geschickt und humorvoll. Bitte rufen Sie an! Julie GmbH, Paderborn, Tel. 05251-5449931; Nr. P 1899.

Freizeit Du suchst neue Impulse für Deine Freizeitgestaltung? Wir bieten Dir die perfekte Abwechslung zu einem tristen Alltag. Lerne bei uns neue Leute kennen, mit denen Du gemeinsam Deine Freizeit aktiv und mit Freude bei unseren umfangreichen Clubangeboten gestalten kannst. Rufe an und vereinbare gleich einen Beratungstermin! Julie GmbH Freizeittreffpunkt, Tel. 0351 85470246 www.julie-freizeittreffpunkt.de


___________________________ Sonderthema ___________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

9

Bleiben Sie gesund! Tipps für Fitness und Wohlbefinden

Lachen als Medizin n Paderborn. Ein altes Sprichwort sagt: „Lachen ist die beste Medizin“ – und tatsächlich bestätigt auch die Wissenschaft, dass regelmäßiges Lachen zum Abbau von Stress, Spannungen, Hemmungen und Sorgen beiträgt. Im gleichlautenden Kurs der VHS Paderborn am Dienstag, 18. September, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr können die Teilnehmer unter Anleitung der Dozentin Hedwig KochMünch einfache Entspannungs-, Atem-, Dehnübungen sowie freudvolle Bewegungselemente – kombiniert mit Lachtechniken zur Mobilisierung der Selbstheilungskräfte – erlernen. Und das auch noch für schmales Geld, denn der Kurs kostet nur 5,50 Euro (ermäßigt: 3,80 Euro). Lachen ist wie Joggen im Sitzen oder Stehen: Wer regelmäßig ausgiebig lacht, wird statistisch gesehen älter und seltener krank. 20 Kilometer Joggen (ca. 1,5 bis 2 Std.) haben ähnliche positive Veränderungen im Blut nach sich gezogen wie eine halbe Stunde Lachen, sagt William Frey, der Begründer der Gelotologie. Es werden Kreislauf und Stoffwechsel angeregt sowie die Durchblutung insgesamt gesteigert. Lachen wirkt blutdruck- und herzfrequenzregulierend, außerdem Herzmuskel stärkend und ist somit optimales Fitness-Training für Herz, Lunge, Gefäße und Kreislauffunktion. Anmeldungen nimmt die VHS Paderborn unter Tel. 05251-8758610 oder im Internet unter www.vhs-paderborn.de entgegen.

Johannisstift informiert n Paderborn. Am Dienstag, 18. September 2018 informiert das Ev. Krankenhaus St. Johannisstift ab 18.30 Uhr in seiner Veranstaltungsreihe „Ihre Gesundheit – Unser Beitrag“ über ambulante Diagnosen und Behandlungen in der Gefäßmedizin. Der Eintritt ist ohne Anmeldung frei.

Virtuelle Realität steigert Therapieerfolg Neue, moderne Hightech-Ausstattung in der Geriatrie des Ev. Krankenhauses St. Johannisstift

Werner Friedrich taucht ein in die Unterwasserwelt und ist Auge im Auge mit einem Wal.

n Paderborn. Die virtuelle Realität (VR = virtual reality) ist ab jetzt Therapiebestandteil in der Geriatrie des Ev. Krankenhauses St. Johannisstift. Dank VR-Brille und zwei Joysticks können Patienten nun in einzigartige Welten eintauchen und nahezu spielerisch ihre Genesung und Mobilität vorantreiben. „Es ist wirklich irre und sagenhaft, was dank dieser Technik möglich ist“, sagt Werner Friedrich, Patient in der Geriatrie. „Als ich hier nach mehreren schweren Herz-OPs ankam, hatte ich große Angst. Das Laufen fiel mir schwer und ich war dafür einfach viel zu schwach. Die Übungen in dieser anderen Welt, haben mir wieder ein sicheres Gefühl gegeben“, führt der 73-jährige aus. „Dank Inmersion (eintauchen) vergessen Patienten nahezu, wo sie sind und können oft Bewegungen ausführen, die sie sich in der realen Welt nicht zutrauen. Mit Übungen in der virtuellen Welt bauen

die Patienten Muskeln auf und das Schmerzgedächtnis sowie das Einschränkungsbewusstsein wird quasi überschrieben“, erläutert Mathias Obwioslo, Leitung Physiound Ergotherapie. „Wir können diese High-Tech-Ausstattung perfekt für die Therapie unserer Patienten einsetzen.

Es ist grandios, etwas sehr Innovatives und Besonderes hier im St. Johannisstift“, schwärmt Obwioslo. In Apps, die auf dem Computer installiert sind, können die Therapeuten zwischen sehr unterschiedlichen Aufgaben wählen, die für die Genesungsförderung des jewei-

Nadine Genius und Werner Friedrich mit den Utensilien zum Start in die virtuelle Welt als innovative Behandlungsmethode im Krankenhaus St. Johannisstift. Foto: St. Johannisstift

ligen Patienten passend sind. Bei Werner Friedrich ist es zum Beispiel wichtig, Muskeln aufzubauen, Koordination und Gleichgewicht zu schulen, sowie die Ausdauer zu trainieren. So hebt er in der virtuellen Welt Steine von rechts nach links und stapelt sie aufeinander. Er bleibt dabei stabil stehen weil er sich sehr stark auf die Aufgabe konzentriert. Auch den Tennisschläger nimmt Werner Friedrich in der virtuellen Welt in die Hand. In früheren Jahren hat er Tennis gespielt und schlägt gern einmal wieder ein paar Bälle. Eine Übung, die er zuerst im Sitzen durchführt, um Gefühl für Ball und Schläger zu bekommen. Nach kurzer Zeit äußert er jedoch den Wunsch, auch einmal im Stehen den Ball zu schlagen. Nach maximal 10 Minuten ist der Ausflug in die virtuelle Welt beendet. „Das war ganz schön anstrengend“, sagt Friedrich, „wenn ich daran denke, wie unsicher und wackelig ich auf den Beinen war als ich hier angekommen bin. Das ist schon überwältigend, was mir hier alles geboten wird.“ Auch Ausflüge in Unterwasserwelten, nach Florida via Google Earth oder in die Paderborner Innenstadt hat er bereits dank VR gemacht. „Die Therapieeinheiten von VR sind relativ kurz, da es für die geriatrischen Patienten schon sehr aufregend ist, mit Brille und Joysticks in dieser doch fremden Welt sich zu verhalten. Wir achten sehr darauf, dass sie sich nicht aus lauter Begeisterung überschätzen. Und natürlich gibt es noch viele andere Therapieformen, die wir hier durchführen, um die Genesung voranzutreiben. Die virtuelle Welt ist nur eine Therapieform von vielen“, erklärt Nadine Genius, Ergotherapeutin im Ev. Krankenhaus St. Johannisstift.

Komm jetzt in deine Kraft! Vortrag von Robert Betz am 11. Oktober in Paderborn: Wie wir zu körperlicher Gesundheit und Begeisterung gelangen n Paderborn. Der DiplomPsychologe, Seminarleiter und Bestsellerautor Robert Betz begeistert und berührt mit seinen Live-Vorträgen mit über 200.000 Besuchern in den vergangenen zehn Jahren ein breites Publikum im deutschsprachigen Raum. Seine Bücher wurden weit über eine Million Mal verkauft und standen insgesamt über 400 Wochen auf der Bestseller-Liste des SPIEGEL. Am Donnerstag, 11. Oktober,spricht Robert Betz zum Thema „Komm jetzt in deine Kraft!“ in der PaderHalle in Paderborn. Robert Betz über das Vortragsthema: „Die Körper vieler Menschen machen jetzt schlapp. Energiearmut, Erschöpfung bis Burnout erfassen immer mehr Menschen, selbst viele jüngere. Unsere Körper sind die ‚Träger’ der Informationen, die unsere Seele uns jetzt mit einer Vielzahl von Symptomen und Krankheiten schickt. Sie sagt zum Körper: „Geh du jetzt vor, auf mich hört er/sie bisher nicht!” Dies ist keine ‚Strafaktion’, sondern als Aufwecker Der Diplom-Psychologe, Seminarleiter und Bestsellerautor Robert Betz begeistert und beund Aufrüttler gedacht, etwas rührt mit seinen Live-Vorträgen mit über 200.000 Besuchern in den vergangenen zehn Jahzu ändern in unserer bisheri- ren ein breites Publikum im deutschsprachigen Raum.

Gewinnspiel

gen Art zu leben. Wir werden entschleunigt, verlangsamt, damit wir nicht nur körperlich, sondern vor allem auch geistig öfter anhalten und innehalten, um wieder zu Sinnen und zum Sinn unseres Lebens und zu unserer tiefsten Wahrheit zu gelangen. Dieser Vortrag zeigt auf, was genau unser Körper uns sagen will und wie wir unsere Schöpfermacht und -verantwortung für seine Gesundheit, ebenso wie für ein begeistertes Grundlebensgefühl übernehmen und sie erschaffen können.“ Karten für die Veranstaltung am Donnerstag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr, gibt es im Paderborner Ticket-Center und an allen bekannten Vorverkaufsstellen von www.adticket.de und www.reservix.de zum Preis von 28 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr. Die Paderborn am Sonntag verlost 5x2 Karten für den Vortrag von Robert Betz. Wer gewinnen möchte, schreibt eine EMail mit dem Betreff „Robert Betz” und seinen Kontaktdaten an gewinnspiel@pbams.de. Einsendeschluss ist Montag, 17. September, um 10 Uhr. Viel Glück!

Husener Straße 46 | 33098 Paderborn 0176 - 711 860 41 fusspflege-koester@gmail.de

An Mo

chinesische Massagen

Traditionelle chinesische Wellness-Massagen für die ganze Familie. Ferdinandstraße 2 05251 / 8743455 info@an-mo.de

33102 Paderborn 0170 / 9250699 www.an-mo.de

« E I N E R E IS E I S T E I N T RU N K AUS DE R Q UE L LE D ES LE B E N S .

» Christian Friedrich Hebbel Bali Therme Bad Oeynhausen . www.balitherme.de

PHYSIO&SENSIO Physiopraxis Sergej Rempel

Physiotherapeut und Schmerzspezialist

GUTE GRÜNDE für die LNB-Schmerztherapie Kann bei über 90% aller Schmerzen helfen. Wirkt ohne Medikamente und Operationen. Kann auch helfen, wenn Arthrose und Bandscheibenschaden bereits vorliegen Selbst „austherapierte" Schmerzen können erfolgreich behandelt werden. Hilfe zur Selbsthilfe: Nach der Behandlung erhalten Sie Ihr individuelles Übungsprogramm fur Zuhause. VöIlig natürliche und ursächliche Behandlung der Schmerzen.

Schulze-Delitzsch-Straße 19 / Pastor-Bremer-Straße 2 33100 Paderborn / 34431 Marsberg Tel: 02992-9799830 / Mobil: 017622946809 www.physio-sensio.de 879A-L-09-18 ANZEIGE

E+motion Performance Collection von medi

Bandagen für extreme Belastungen im Sport, Beruf und Alltag

(mdd/me) Ob im Sport, Beruf oderAlltag: Täglich wird dem Bewegungsapparat viel abverlangt. Bandagen wie die neue E+motion Performance Collection von medi können bei hohen Belastungen unterstützen. Sie kommen auch bei Verletzungen oder Gelenkerkrankungen zum Einsatz – mit dem Ziel, Schmerzen zu lindern und Schwellungen abzubauen. Die E+motion Bandagen geben beim Tragen extra viel Stabilität und bieten ein hohes Maß an Flexibilität für mehr Bewegungsspiel-

raum. Hochelastische Garne ermöglichen, dass sich jede E+motion Bandage bei extremen Bewegungen stark dehnt, sich aber genauso wieder in ihre Ursprungsform zurückzieht. Durch ihr kompaktes, feines Maschenbild bieten die Bandagen sicheren Halt und stabilisieren ideal die Gelenke. Zudem zeichnen sich die E+motion Bandagen durch ihr atmungsaktives und strapazierfähiges Gestrick aus. Die robusten Merino-Fasern wirken thermoregulierend. Somit kühlen die Bandagen im Sommer und sorgen für eine angenehme Wärme im Winter. Bandagen können bei medizinischer Notwendigkeit vom Arzt verordnet werden. Sie sind im medizinischen Fachhandel erhältlich. Die Broschüre zu den E+motion Bandagen kann beim medi Verbraucherservice bestellt werden: Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de. Surftipp: www.medi.biz/emotion und www.medi.de (mit Händlerfinder).


___________________________ Sonderthema ___________________________ 10

ANZEIGEN · Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018

Mobilität, Reisen, Recht und mehr Ihre starken ADAC-Partner aus der Region

*

Anwaltskanzlei

Ferlings, Cramer und Kollegen Jost Ferlings *

Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht

Matthias Cramer

Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht Tätigkeitsschwerpunkte: Strafrecht Verkehrsrecht

Jan Mattenklodt

Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht Tätigkeitsschwerpunkte: Verkehrsrecht, Unfallregulierung, Recht des Autokaufs, Versicherungsrecht

Tobias Mix

Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rolf Cramer

Rechtsanwalt Tätigkeitsschwerpunkte: Strafrecht Verkehrsrecht Reiserecht

Giersmauer 5 · 33098 Paderborn Telefon: 0 52 51 - 87 89 70 · Fax: 0 52 51 - 2 21 78 info@anwalt-paderborn.com www.anwalt-paderborn.com

REISEBÜRO CHRISTMAS-SHOPPING IN NEW YORK Kamp 9 · 33098 Paderborn Telefon 0 52 51 - 2 77 76 Reise.Paderborn@owl.adac.de www.adacreisen.de/paderborn

B&* 'A*%/,* +0* >,*F,&*(($<&,*&,$% "A&*($<&,*&,$%(%*A$/$/)( A#+ ,$/,* -,* @.-,*/(%,/ :/CA),/ 6,#%(<&CA/-(

!<&./ :6:859$%)C$,-= B/+.( D,C4 2; ?1312 7152 .-,* EEE4A-A<5.EC4-,

ADAC-Vertragsanwaltskanzlei Ferlings, Cramer und Kollegen Hohes Beratungsniveau durch Spezialisierung auf die Schwerpunkte Straf-, Bußgeld- und Verkehrsrecht n Paderborn. Heute wollen wir ihnen die renommierte Paderborner Anwaltskanzlei Ferlings, Cramer und Kollegen – bekannt aus unseren Rechtstipps – vorstellen: Ein Team aus fünf Rechtsanwälten, die auf der Grundlage hoher Spezialisierung eine professionelle und moderne Rechtsberatung anbieten. Der Gründer der Kanzlei und Prädikatsjurist, Jost Ferlings, ist seit 20 Jahren in Paderborn bekannt für kompetente Strafverteidigung, nachdem er zunächst in Berlin als Staatsanwalt tätig war. Nach Wechsel in den Anwaltsberuf und Erlangung der Fachanwaltstitel für Strafrecht und Verkehrsrecht, hat ihn der ADAC bereits im Jahre 2000 zum Paderborner Vertragsanwalt bestellt. Seitdem kümmert er sich – auch im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung – besonders auch um ADAC Mitglieder. Sein beruflicher Schwerpunkt für alle Mandanten liegt dabei im Bereich des Verkehrsstraf- und Bußgeldrechts. Sozius Matthias Cramer – ebenfalls Prädikatsjurist – ist schwerpunktmäßg seit vielen

Die Spezialisten der Kanzlei: hinten (v.l.): Jost Ferlings und Matthias Cramer, vorne (v.l.): Tobias Mix, Jan Mettenklodt und Rolf Cramer. Foto: Tobias Vorwerk

Jahren im Strafrecht tätig und aus diversen Großverfahren bekannt. Rechtsanwalt Tobias Mix bearbeitet ebenfalls das Strafrecht und ist auch im Bußgeldrecht seit demBeide Anwälte haben zwischenzeitlich den Fachan-

waltskurs für Verkehrsrecht absolviert und arbeiten in Strafsachen auch gerne im Team. Die Beratung im Bereich der zivilrechtlichen Angelegenheiten übernimmt Rechtsanwalt und Fachanwalt für Ver-

kehrsrecht Jan Mattenklodt, der sich wesentlich um die Bereiche Verkehrsunfälle, Reparatur und Autokauf kümmert. Insbesondere im Zusammenhang mit dem VW-Abgaßskandal, ist er aus Funk und Fernsehen be-

New York zur Weihnachtszeit Christmas-Shopping in der Stadt, die niemals schläft New York ist ganzjährig eine Attraktion. Wirklich spektakulär wird die Stadt aber, wenn sie sich in der Weihnachtszeit in ein festliches Lichtermeer kleidet, während in den geschmückten Geschäften die Weihnachtslieder aus den Lautsprechern erklingen. Mit ein bisschen Glück, ist der Central Park in eine weiße Schneedecke gehüllt. In der Stadt, die nach eigener Aussage niemals schläft, gibt es für Besucher einiges zu erleben. Bevor der Besucher sich durch die Boulevards und Avenues des Big Apple treiben lässt, sollte er einen Abstecher auf den Rockefeller Plaza machen, um sich für die anstehende Shopping-Tour in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Dort leuchtet New Yorks größter Weihnachtsbaum und auf dem Platz darunter kann der Stadtbesucher unter freiem Himmel Schlittschuh fahren und bei einem heißen Getränk die Atmosphäre genießen. Frisch gestärkt kann im Anschluss mit Macy’s das größte Kaufhaus in New York besucht werden. In der 8. Etage gibt es das Macy’s Santaland, das „Land vom Weihnachtsmann“. Die Weihnachtsdekoration bei Macy’s ist definitiv einen Besuch wert und kann von Thanksgiving bis zum 26. Dezember bewundert werden. Unbedingt besuchenswert ist auch das Empire State Building – von dort hat man einen atemberaubenden Blick über Manhattan. Eine Hafenrundfahrt oder der Besuch der Freiheitsstatue rundet das Erlebnis mit Blick von unten ab. Für alle Attraktionen gilt: Die Tickets sollten schon vorher gekauft werden, da die meisten Ausflugsziele sehr beliebt

kannt. Zur weiteren Verstärkung des Teams ist zuletzt Rechtsanwalt Rolf Cramer hinzugekommen, der ebenfalls in den genannten Kernbereichen unter Einschluß des Reiserechts die Mandanten berät. Die Spezialisierung auf die Schwerpunkte Straf-, Bußgeld- und Verkehrsrecht sowie regelmäßige Fortbildungen, ermöglichen es den Anwälten, ein hohes Niveau der Beratung zu gewährleisten, stehen doch teilweise existentielle Fragen für die Mandanten auf dem Spiel. Dabei steht neben schneller und kompetenter Bearbeitung mit Hilfe modernster Technologie insbesondere der persönliche Kontakt mit den Mandanten im Vordergrund, denn deren Zufriedenheit hat den guten Ruf der Kanzlei begründet und ist Ansporn für Zukunft. In der Giersmauer 5 in Paderborn und im Internet (www.anwalt-paderborn.com), ebenso auf der ADAC Vertragsanwaltsseite (www.ferlings-paderborn.adac-vertragsanwalt.de), finden Sie schnell und unbürokratisch Kontakt zu den Anwälten.

Klage gegen VW (adac). Nahezu auf den Tag genau drei Jahre nach dem Beginn des Dieselskan-dals hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) eine Muster-feststellungsklage gegen die Volkswagen AG angekündigt. Sie soll am 1. November 2018, dem Tag des Inkrafttretens der neuen Klagemöglichkeit, in Kooperation mit dem ADAC eingereicht werden, erklärten Vertreter beider Verbände am Mittwoch in der Bundespressekonferenz in Berlin. Ziel der Klage ist die Feststellung, dass Volkswagen mit Software-Manipulationen Käufer vorsätzlich sittenwidrig geschädigt hat und da-her Schadenersatz schuldet. Beteiligen können sich Käufer von Fahr-zeugen der Marken Volkswagen, Audi, Seat, Skoda mit den Dieselmotoren EA 189, für die ein Rückruf ausgesprochen wurde.

Spritpreise steigen

Der größte geschmückte Weihnachtsbaumin New York steht vor dem Rockefeller Center in Manhattan. Foto: Anthony Quintano

sind und dadurch lange Warteschlangen drohen. Mit dem New York Pass (ab 127 Euro) können die Schlangen über einen gesonderten Eingang für Passinhaber umgangen werden. So kann der Besuch ohne die lästigen Wartezeiten vollständig genossen werden. So zum Beispiel zum Vergnü-

gungspark nach Coney Island. Zusätzlich lädt der ADAC sie auf eine typische Pizza im New York Style ein. Wichtig für Reisen in die USA: Die Haftpflichtversicherung sollte auf die in den USA üblichen Schadenssummen gedeckt sein. Gerne berät Sie das Team des ADAC Reisebü-

ros am Kamp 9. Auch bei weiteren Fragen rund um Reiseversicherung, Flug und Mobilität stehen Ihnen die freundlichen Mitarbeiter stets mit einem guten Rat zur Seite. Das ADAC Reisebüro ist unter Tel. 05251-27776 oder reise.paderborn@ owl.adac.de erreichbar.

(adac). Die Preisunterschiede an den Zapfsäulen in den Bundesländern sind so groß wie nie zuvor. Bei Diesel liegen zwischen dem Durchschnittspreis des günstigsten und teuersten Bundeslands mehr als zehn Cent. 1,375 Euro kostet laut aktueller ADAC Auswertung ein Liter Diesel im Saarland. Dagegen müssen Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern nur 1,270 Euro pro Liter bezahlen. Damit ist auch seit Langem ein Flächenland und kein Stadtstaat das günstigste Bundesland, zumindest bei Diesel. Für eine 50-Liter-Füllung zahlen Autofahrer im Saarland im Schnitt fünf Euro mehr als in Mecklenburg-Vorpommern. Bei Super E10 führt das Saarland ebenfalls die Preisliste der Bundesländer an


___________________________ Sonderthema ___________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

11

Autohaus Friedrich Ihr ADAC Mobilitätspartner in Paderborn und Anröchte

Die Mitarbeiter (v.l.) Alin Cormos (Fahrer und Pannendienst), Michael Backhaus (KFZ-Mechaniker, Fahrer und Pannendienst) sowie Kristina Fast (Büro) freuen sich auf die Arbeit in Paderborn. Fahrer Jürgen Steiner fehlt, da er gerade im Einsatz unterwegs ist.

Neuer Abschleppdienst Autohaus Friedrich eröffnet Standort in Paderborn n Paderborn. Nach dem Weggang des Abschleppdienstes Gardeleben, wird diese Aufgabe in Zukunft vom ADAC Mobilitätsparter Autohaus Friedrich am selben Standort erfüllt. Mit drei Abschleppwagen wird das Familienunternehmen den Standort Paderborn in einem Umkreis von ungefähr 60 Kilometern versorgen. Dazu gehören ein Mercedes Atego mit Kran (12 Tonnen), ein Iveco Daily

(7,5 Tonnen) mit Schiebeplateau und ein Opel Movano (3,5 Tonnen) mit Auflieger im Einsatz. Zusätzlich wird der Pannendienst durch einen Opel Zafira als Pannenhilfsfahrzeug ergänzt. ADAC Clubmitglieder können in Zukunft auch auf die Clubmobile zurückgreifen, die den Mitgliedern eine nahtlose Weiterfahrt ermöglichen falls sie mit ihrem Wagen stehen geblieben

sind. Neben den zahlreichen Dienstleistungen im Abschleppdienst, bietet das Autohaus Friedrich auch eine vollwertige Werkstatt in Paderborn an, die ihren Service für alle Kunden anbieten wird. Am Standort Paderborn sind drei Mitarbeiter rund um die Uhr verfügbar. Im Moment befindet sich der Standort noch in der Modernisierung und soll ab dem 1. Oktober in einem neuen Glanz erstrahlen.

AUTOHAUS FRIEDRICH BRAUCHT

VERSTÄRKUNG FÜR UNSER TEAM Zum Ausbau unseres Kundenkontakt-Centers suchen wir eine(n) engagierte(n) und motivierte(n)

IHRE KARRIERE BEI UNS

TELEFONISTIN / TELEFONIST BZW. CALL CENTER-AGENT (Voll- / Teilzeit)

WIR SUCHEN SIE FÜR UNSER TEAM. Um unser Serviceteam den wachsenden Aufgaben anzupassen, suchen wir neue Mitarbeiter. Die permanente technische Weiterentwicklung unserer Fahrzeuge sehen Sie als willkommene Herausforderung, und Sie arbeiten stets qualitätsbewusst, auch wenn es mal "eng" wird ? Dann zeigen Sie uns Ihre Fähigkeiten und bewerben Sie sich als

Kfz-Mechatroniker/-in Ihre Aufgaben: flpräzise und termingerechte Bearbeitung von Reparaturaufträgen flqualitätsbewusstes Arbeiten mit dem Ziel hoher Kundenzufriedenheit flcomputergestützte Reparatur und Wartung von Fahrzeugen flArbeiten mit modernsten Diagnosemethoden

Bekannt für guten Kundenservice Das Autohaus Friedrich in Anröchte gibt es seit mehr als 65 Jahren n Anröchte. Das Anröchter Autohaus Karl Friedrich ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Anröchte und seit mehr als einem halben Jahrhundert ein verlässlicher Partner für Mobilität. Seit über 65 Jahren setzen wir und unser Team auf die Zusammenar-

beit mit der Opel Automobile GmbH. Und wir erfüllen die hohen Standards des Rüsselsheimer Konzerns. Auf Kontinuität setzen wir auch bei unseren Mitarbeitern. Viele unserer gut 50 Mitarbeiter sind schon seit vielen Jahren bei uns beschäftigt. Und das zahlt sich

aus. Denn in Anröchte und Umgebung sind wir bekannt für unseren guten Kundenservice. Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich von unserem umfangreichen Leistungspaket aus attraktiven Opel Angeboten, jahrzehntelanger Erfahrung und freundlicher Fachberatung.

Ihr Profil: flabgeschlossene Ausbildung als KFZ-Mechatroniker/-in flErfahrung mit computergestützter Reparatur und Wartung flgeübt im Einsatz modernster Diagnosemethoden flFlexibilität, Belastbarkeit und Teamgeist myOpel.de

für das Managen von Anfragen im Privatkundenbereich

IHRE AUFGABE

Innerhalb unserer Autohausorganisation unterstützen Sie sowohl den Verkaufs- als auch den Servicebereich beim Managen der eingehenden Anfragen und der ausgehenden Kontaktanstöße. Im Schwerpunkt stellen sich Ihre Aufgaben wie folgt dar: • Annahme und Qualifizierung von Anfragen jeglicher Art • Eigenverantwortliche Bearbeitung von allgemeinen Kundenanfragen • Telefonische Kontaktaufnahme mit Bestandskunden und potenziellen Kunden • Vereinbarung von Besuchstermine im Verkauf und Service • Pflege relevanter Kundendaten in unserem CRM System • Informationsbereitstellung für Kunden und interne Abteilungen

IHR PROFIL • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, gerne auch Wiedereinsteiger/innen • Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Vertrieb, Service oder Telefonmarketing im B2C-Bereich • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift • Sichere Anwenderkenntnisse von MS-Office und Erfahrung mit CRM Datenbanken • Selbstständiges Arbeiten und hohe Zuverlässigkeit • Freude am Umgang mit Kunden sowie Spaß am Telefonieren • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie gute und höfliche Umgangsformen

WIR BIETEN Wir bieten Ihnen eine vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit in einer dynamischen Branche. Ihr Einkommen setzt sich aus einem Fixum mit erfolgsabhängiger Prämie zusammen (bzw. Festgehalt). Nach einer fundierten Einarbeitung können Sie Ihr Aufgabengebiet sehr selbstständig und eigenverantwortlich abdecken und erhalten Gelegenheit, sich maßgeblich in die weitere Entwicklung einzubringen.

OPEL SERVICE

Verstärken Sie unser motiviertes Serviceteam - und freuen Sie sich auf einen modernen Arbeitsplatz in umserem Autohaus. Hier erwartet Sie zudem vielfältige Schulungs- und Weiterbildungsangebote, die Möglichkeit zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen und eine leistungsgerechte, faire Vergütung. Sie haben noch Fragen ? Frau Karin Steiner steht Ihnen telefonisch unter 02947 - 727 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellungen und Kündigungsfrist per E-Mail an k.steiner@opel-friedrich.de. Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Karin Steiner, Tel: 02947-727 zur Verfügung.

Anröchter Autohaus Karl Friedrich GmbH Boschstr. 1 59609 Anröchte Tel.: 02947-727

Ihre persönliche Ansprechpartnerin:

ANRÖCHTER

AUTOHAUS

FRIEDRICH

Seit über 65 Jahren kümmert sich das Autohaus Friedrich in Anröchte um die Wünsche ihrer zahlreichen Kunden.

Anröchter Autohaus Karl Friedrich GmbH Boschstr. 1, 59609 Anröchte Telefon: 02947-727 Email: info@opel-friedrich.de

K a ri n St

ei ner, Pe rs

on a lle iter

in


______________________________Lokales______________________________ 12

ANZEIGEN · Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018

Knöllchen direkt mit dem Handy zahlen Stadt Paderborn bietet digitalen Service an

Zweites Halbjahr im Stadtmuseum Vorträge, Konzerte und vieles mehr im „Offenen Foyer”

Kemal Kaba, Überwachungskraft im ruhenden Verkehr bei der Bußgeldstelle im Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung bei der Stadt Paderborn, verteilt die Scheibenwischerverwarnungen ab sofort mit abgedruckten Giro-Code. Foto: Alex Menke

n Paderborn. Auch wenn sich die Beliebtheit von Scheibenwischerverwarnungen in Grenzen halten dürfte, bietet die Stadt Paderborn als digitale Modellkommune in NRW ab sofort einen neuen Service an. Nutzer des Mobile-Banking können ab sofort Verwarnungsgelder ganz einfach online durch das Scannen des sogenannten GiroCodes auf Scheibenwischerverwarnungen begleichen. Statt Aktenzeichen, IBANund BIC-Nummern manuell im Überweisungsformular auszufüllen, wird dabei die Mobile-Banking-App automatisch durch Einlesen des Girocodes mit den erforderlichen Daten gespeist und nach Eingabe der TAN-Nummer die Überweisung ausgelöst.

Voraussetzung dafür ist eine vorausgegangene Registrierung bei dem eigenen Bankinstitut, welches dem Nutzer dann eine Mobile-BankingApp zur Verfügung stellt. Die Stadt Paderborn verbessert durch das neue Angebot ihren digitalen Service im Zahlungsverkehr und reduziert das Risiko falsch übertragener Aktenzeichen, IBAN- oder BIC-Nummern, was eine aufwendige Nachbearbeitung zur Folge hat. Die notwendigen Zahlungsinformationen stehen selbstverständlich nach wie vor auf Vor- und Rückseite der Scheibenwischerverwarnungen, so dass auch weiterhin manuell ein Überweisungsträger ausgefüllt werden kann.

Möglichst viele sollten mitmachen Paderborn unterstützt ADFC-Fahrradklimatest

n Paderborn. Das neue Stadtmuseum am Abdinghof bietet im „Offenen Foyer“ ab sofort wieder zahlreiche Vorträge, Gespräche und Konzerte an. In verschiedenen Themenreihen widmet sich hier das Stadtmuseum dem vergangenen und gegenwärtigen Leben in Paderborn. „Im Offenen Foyer möchte ich die Stadt aus unterschiedlichen Perspektiven vorstellen und erfahrbar machen. Hier bieten wir Kreativen, Dichtern und Denkern dieser Stadt eine Bühne, um am Entwicklungsprozess der Stadt teilzunehmen, aber auch immer wieder in die wechselvolle Geschichte der Paderborns zurück zu blicken“, so Markus Runte, der das Offene Foyer mit Sonderausstellungen und den Begleitveranstaltungen betreut. In der Reihe der „Stadtgeschichten“ werden unter dem Titel „Oma, Opa, sagt doch mal...“ an diesem Sonntag, 16. September, sowie am Sonntag, 28. Oktober, wieder unterhaltsame Nachmittage mit Menschen, die Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend in Paderborn erzählen, angeboten. Moderiert werden die Gespräche von der Moderatorin Julia Ures sowie Markus Runte. Die unterhaltsamen Nachmittage richten sich an Familien, Große und Kleine sowie Senioren. Auch bietet das Museum in der Reihe der „Stadtgeschichten“ öffentliche Führungen mit dem Kulturamtsleiter Christoph Gockel-Böhner durch das Museum an folgenden Sonntagen an: 7. Oktober, 4. November und 2. Dezember, jeweils ab 11.30 Uhr. Führungen durch die derzeitige Sonderausstellung „Menschen meiner Stadt“ bieten der Fotograf Harald Morsch und Kurator Markus Runte am Mittwoch, 19. September, sowie am 17. Oktober, jeweils ab 18.30 Uhr für Interessierte an. Die Musik der Stadt spielt im zweiten Halbjahr eine wichtige Rolle. In der Reihe der „Stadtmusikanten“ bietet das Museum Musikern eine Bühne, um sich und ihr Instrument vorzustellen. Antje Wenzel (Gitarre und Klavier) kommt für ein „Solo für…“ am Sonntag, 28. Oktober, in das Museum. Es folgen weite-

Die Moderatorin Julia Ures ist bei „Oma, Opa sagt doch mal“ sowie beim ersten Paderborner Jahresrückblick im Dezember mit dabei. Foto: Gunnar Fuchs

re Solo-Konzerte am Samstag, 17. November, mit zahlreichen Musikerinnen und Musiker, die mit ihrem Portrait in der derzeitigen Sonderausstellung „Menschen meiner Stadt“ vertreten sind. Den Abschluss der Konzerte macht am Sonntag, 18. November, im „Klangkosmos Weltmusik NRW“ die Argentinierin Luciana Jury (Gitarre und Gesang). Auch wird die beliebte Kunstsprechstunde mit Oliver Gradel und Silke Köhn erneut angeboten. An zwei Sonntagen (4.und 18. November) können dann wieder Gegenstände aus Kunst und

Haushalt zu einer kostenlosen Beratung und Bewertung in das Stadtmuseum mitgebracht werden. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich, telefonisch ab sofort unter 05251-881247. Spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen bietet das Stadtmuseum in der Reihe der „Stadtgespräche“ an. Am Mittwoch, 10. Oktober, wird es in der Sonderausstellung ein „Meet & Greet“ mit den „Menschen meiner Stadt“ und dem Fotografen Harald Morsch geben. Organisiert wird die Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein „Cheezze e.V. – Manufaktur

Stadtmuseum „Offenes Foyer”: (v.l.) Markus Runte vom Stadtmuseum sowie Musikerin Antje Wenzel und Erwin Grosche, der den Jahresrückblick zusammen mit Julia Ures moderiert Foto: Stadt Paderborn

für zeitgenössische Fotografie“. Im November 1938 wurde auch in Paderborn die Synagoge niedergebrannt und zerstört, das Museum wird Ort für zwei Veranstaltungen sein. Um Antisemitismus und Israelkritik geht es in einer Podiumsdiskussion am Mittwoch, 14. November, mit Dr. Klaus Holz (Berlin) und Dr. Peter Ulrich (TU Berlin) in Kooperation mit der Universität Paderborn. Zusammen mit dem Lesezirkel OWL wird am Donnerstag, 29. November, eine Lesung mit Musik angeboten. Dann geht es um „Jenny und Ruth. Zwei jüdische Autorinnen aus OWL“. Ein Highlight wird der Abschluss am Samstag, 8. Dezember, bieten, denn dann wird das erste „Kulturheimspiel. Der Paderborner Jahresrückblick“ mit vielen Kreativen, Dichtern und Denkern stattfinden, moderiert von Julia Ures und Erwin Grosche sowie musikalisch umrahmt von der Mundart-Combo Börnsch. Karten zu dieser Veranstaltung gibt es ab November. Informationen zum Stadtmuseum können unter der Telefonnummer 05251-881247 erfragt werden. Das barrierefreie Museum hat täglich außer montags – in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Sondertickets für Deutschsprachige U20-Meisterschaft im Poetry Slam

n Paderborn. Damit Paderborn noch fahrradfreundlicher wird, unterstützt die Stadt Paderborn auch jetzt wieder die alle zwei Jahre stattfindende ADFC-Umfrage zum Fahrradklima in den deutschen Städten. Noch bis zum 30. November 2018 können Radfahrende für ihre Stadt darüber abstimmen. Unter www.fahrradklimatest.de geht es zum Fragebogen. Die Stadt Paderborn erhofft sich mit den Antworten wichtige Rückschlüsse zur aktuellen Situation und damit mögliche Handlungsfelder für die städtische Radverkehrsförderung. Zusammen mit dem ADFC möchte die Stadt viele Paderbornerinnen und Paderborner motivieren, am Test mitzumachen. Macht Radfahren bei uns in Paderborn Spaß oder ist es Stress? Je mehr Leute mitmachen,

desto aussagekräftiger wird das Ergebnis. Zuletzt wurde das Fahrradklima Paderborns 2016 bewertet. Damals belegte die Stadt einen guten 13. Platz unter den 38 Städten der gleichen Größenkategorie. Ziel ist es, wieder unter die besten zehn zu kommen, wie zuletzt 2014 (9. Platz). Als Stärken wurden 2016 die Erreichbarkeit des Stadtzentrums, die Wegweisung sowie die Durchlässigkeit (Einbahnstraßen in Gegenrichtung) genannt. Verbesserungspotenzial sahen die Radfahrer im Bereich der Baustellen, bei den Ampelschaltungen und bei der Verfügbarkeit von Leihfahrrädern. Der ADFC setzt 2018 ein neues Thema in den Mittelpunkt: Familien und Kinder. Dazu gibt es spezielle Zusatzfragen zur Familienfreundlichkeit.

n Paderborn. In einem Yoga-Kurs für Anfänger lernen Interessierte Übungen, die das Körperbewusstsein schulen, die Muskulatur stärken und die Ausgeglichenheit fördern. Der Kurs findet ab 25. September zehnmal dienstags von 19 bis 20.30 Uhr im In Via Bildungswerk, Bahnhofstr.19, statt. Infos und Anmeldung unter Tel. 05251-12 2818 und im Internet auf www.invia-paderborn.de

Infoabend zur Scheidung

Literarisches Feuerwerk Noch bis zum 30. November 2018 können Radfahrende den Fragebogen ausfüllen. Foto: ADFC

Yoga für Anfänger

n Paderborn. Vom 19. bis 22. September 2018 entfachen die aufstrebendsten jungen Künstler/innen der deutschsprachigen PoetrySlam-Szene ein literarisches Feuerwerk der Extraklasse. Es gibt Sondertickets für Vorrunde 1 bis 6 am Donnerstag, 20. September. Studierende und Schüler/innen zahlen nur 1 Euro für das Ticket. Diese Karten bekommt man nur beim Lektora Verlag unter info@lektora.de oder telefonisch unter 05251-6886809. Nur so lange der Vorrat reicht. Da kann man zum Beispiel Daniela Sepehri (Paderborn) in Vorrunde 6 (20. September, 20.30 Uhr, StadtCampus Paderborn) hören und sehen, wenn sie gegen hochkarätige Slammer/innen aus Deutschland, der Schweiz und Südtirol antritt. Ebenso könnt ihr euch in Vorrunde 2 (20. September, 18.30 Uhr, Sputnik) und Vorrunde 3 (20. September, 20.30, StadtCampus Paderborn) mit Evgenija Kosov Daniela Sepehri aus Paderborn tritt am Donnerstag, 20. Sepund Lisa Kohaupt weitere tember, um 20.30 Uhr im Stadtcampus auf. Foto: Drechsler

Gewinnspiel

Starterinnen aus Paderborn anschauen. Aber auch alle anderen Vorrunden lohnen sich – ebenso wie die Halbfinals am 21. September, die um 20 Uhr in der Kulturwerkstatt (Halbfinale 1) und im Resindenzschloss (Halbfinale 2) stattfinden. Für die Halbfinals gibt es für Schüler/ innen und Studierende ebenfalls ein Kontingent an Sondertickets (3 Euro anstelle von 7 Euro), das man auch nur über Lektora beziehen kann. Einen Überblick finden Interessierte unter www.u20slam2018.de Gewinnspiel: Die Paderborn am Sonntag verlost zusammen mit dem Lektora Verlag 5x2 Tickets für das Finale des U20 Slams am Samstag, 22. September, um 20 Uhr im Audimax der Universität Paderborn. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „U20 Slam” und seinen Kontaktdaten an gewinnspiel@pbams.de. Einsendeschluss ist Montag, 17. September, um 10 Uhr.

n Paderborn. Zu einem Informationsabend über Trennung und Scheidung lädt die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. am Dienstag, 18. September, um 18 Uhr ein. Er findet statt in der Diakonie-Beratungsstelle, Riemekestraße 12 in Paderborn. Der Paderborner Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Weigel wird besonders die Themen Unterhalt, Sorgerecht, Gewaltschutz und Prozesskosten behandeln. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V., Regionalstelle Paderborn, angeboten. Wenn die Familie auseinanderbricht bei Trennung und Scheidung, stellen sich viele Fragen. Kann ich mir eine Scheidung finanziell überhaupt leisten? Wer bekommt im Falle der Trennung die Kinder? Wie geht es mit den Kreditraten für das Haus weiter? Antworten gibt das Angebot der Diakonie, das sich an Frauen und Männer in Trennungs- und Scheidungssituationen richtet. Anmeldung: Petra Grunwald-Drobner, Tel.: 052515401841; E-Mail: grunwald@diakonie-pbhx.de

Auf’s Stillen vorbereiten n Paderborn. Das Team der Geburtshilfe der Frauen- und Kinderklinik St. Louise lädt werdende Eltern am Mittwoch, 19. September, zu einem Kurs zum Thema „Stillvorbereitung“ ein. Um 17 Uhr informiert eine erfahrene Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) der Klinik für Geburtshilfe über das Stillen sowie über Stillpositionen und Anlagetechniken. Die kostenlose Veranstaltung findet im Konferenzraum statt. Treffpunkt ist das Foyer der Frauen- und Kinderklinik (Husener Straße 81, Paderborn). Interessierte werden gebeten, sich im Sprechstundenbüro der Geburtshilfe unter Telefon 05251-864190 für die Veranstaltung anzumelden. Weitere Infos auch unter www.st-louise.de

Stadtteilfest Lichtenturm n Paderborn. Der Platz am früheren Nahkauf, Lichtenturmweg 43, führt sonst eine eher verschlafene Existenz. Doch an diesem Samstag, 15. September, wird er zur lebendigen Mitte des Wohnviertels „Am Lichtenturm“. Dann findet dort ein Stadtteilfest statt, zu dem alle Bewohner des Quartiers herzlich eingeladen sind. Die große Party beginnt um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen und Livemusik von der Paderborner Band „Henkersmahlzeit“. „Wer will, kann auch etwas zu essen und trinken mitbringen“, sagt Organisator Peter Leppin.


___________________________ Sonderthema ___________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

13

Jubiläumsparty beim SV BW Benhausen 25 Jahre Tanzabteilung – Am Freitag, 16. November, im Sport- und Begegnungszentrum TV 1875 Paderborn, Im Goldgrund 6a, Paderborn

Tanzturnier vom TSC n Paderborn. Am Sonntag, 23. September, finden Tanzturniere der Lateintänze ab 11 Uhr in den Startgruppen und Startklassen Junioren II D bis B und Jugend D bis A im Sportzentrum TV 1875 Paderborn, Im Goldgrund 6a, in Paderborn statt. Ausrichter ist der TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V.. In den Startgruppen der Junioren II werden vor den Augen der Wertungsrichter hochkarätige Leistungssportpaare aus Deutschland (des DTV) mit einem Höchstalter des älteren Partners von 14 und 15 Jahren und in den Startgruppen der Jugend werden ebenfalls hochkarätige Leistungssportpaare mit einem Höchstalter des älteren Partners von 16 bis 18 Jahren um erste Plätze kämpfen. Auch Paare des TSC Blau Weiß Paderborn werden hier starten. Besucher und Interessierte sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl wird zu familienfreundlichen Preisen gesorgt. Der Eintritt zu den Turnieren kostet 5 Euro pro Person. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tanzsport-paderborn.de

Tanzsportabteilung feiert Jubiläum Feier mit Livemusik und Showeinlagen im Sport- und Begegnungszentrum TV 1875 Paderborn

Anmeldungen und Infos unter info@tanzsport-paderborn.de sowie im Internet unter www.tanzsportpaderborn.de

Qualität und Kompetenz

EINLASS 19.30 UHR - BEGINN 20.00 UHR

SPORT- UND BEGEGNUNGSZENTRUM IM GOLDGRUND 6A · PADERBORN Spezialitäten vom Catering- und Partyservice Der Fladenwagen - Gaumenfreude

Wir fertigen & liefern nicht nur, sondern warten & reparieren Ihre Haustüren, Kunststoff- oder Aluminiumfenster, Wintergärten, Markisen, Fliegengitter oder Rollläden.

Eintrittspreise 15,00 Euro pro Person.

Die Überweisung gilt als verbindliche Anmeldung: Empfänger: SV Blau Weiß Benhausen Tanzabteilung Kontoverbindung: IBAN: DE 09 4726 0121 9600 2050 07 BIC: DGPBDE3MXXX VerbundVolksbank OWL e.G. Verwendungszweck: Jubiläumsparty 2018, Namen

Sport im Verein macht mehr Spaß! Sportliche Angebote für alle Altersgruppen: Der SV BW Benhausen bietet zahlreiche Möglichkeiten

tungen und Angebote für die ganze Familie an, wie zum Beispiel die „Benser Fußballtage”.

n Benhausen. Der SV Blau Weiß Benhausen, der Breitensportverein im Nordosten der Paderstadt, blickt auf eine fast 100-jährige Geschichte zurück. 1921 als reiner Fußballverein gegründet, hat sich der Verein zu einem modernen Sportverein mit heute elf Abteilungen beziehungsweise Sektionen und 750 Mitgliedern entwickelt. Er bietet ein reichhaltiges Angebot insbesondere auch im Breiten- und Gesundheitssport, das von kompetenten und engagierten Übungsleiter/innen verantwortet wird. Angefangen beim Kinderturnen für die ganz Kleinen bis zum Seniorensport in der Wanderabteilung – beim SV Blau Weiß

Hainhöfen 9 33100 PB-Benhausen Tel. 05252 - 6295 Fax 05252 - 5869 metallbaustenzel@t-online.de

Livemusik No Limit Band · Showeinlagen

n Benhausen. In der Schützenhalle Benhausen findet an diesem Samstag, 15. September, zwischen 13 und 15 Uhr wieder die Benser Börse statt. Es werden gebrauchte Kinderkleidung von Größe 50 bis 158 für den Herbst und Winter sowie gut erhaltenes Spielzeug, Bücher, Fahrzeuge, Kinderwagen, Autositze und Babyzubehört etc. verkauf. Die Kleidung ist auf Tischen nach Größen sortiert. Ein Teil des Warenumsatzes wird Organisationen in Benhausen zugeführt, die das Geld für Projekte und Anschaffungsmaterialien für Kinder Neben den verschiedenen Vereinsangeboten bietet der SVB zahlreiche öffentliche Veranstalund Jugendliche nutzen.

n Benhausen. Auf dem Sportplatz Benhausen, Sportplatzweg 19-21, findet am Samstag, 24. November, von 10 bis 20 Uhr der FLVW – Junioren – Kreispokal – Endspieltag 2018 statt. Die genauen Startzeiten der einzelnen Endspiele finden Interessierte im Internet unter www.sv-benhausen.de

Dörener Holzweg 41  33100 Paderborn-Benhausen Tel.: 0 52 52 / 92 94 3 – 0  Fax: 0 52 52 / 92 94 3 – 20  email@ings-at-work.de

www.autohaus-luetkemeyer.de

FREITAG 16. NOVEMBER 2018

Benser Börse

Junioren Kreispokal

Ingenieurbüro für Bauwesen

- für Schall- und Wärmeschutz - historische Baukonstruktionen - Bewertung von Gebäuden - Schäden an Gebäuden

Tel. 0 52 51 - 38 76 60

www.sv-benhausen.de

Aktuelle Termine

Sonntag, 23. September Tanzturnier der Lateintänze. 11 bis 17 Uhr

- Baustatik

e r h Ja

G TANZ ABTEILUN USEN A H N E B S IS E W SV BLAU 1921 E.V.

Der TSC Blau Weiß Sonntag, 16. September Neue Anfängergruppe für Erwachsene Standard/- und Lateintanz. Immer sonntags von 17.45 bis 18.45 Uhr

ing’s@work

Beratende Ingenieure Sachverständige für

Wir wünschen allen schöne Wir wünschen alles Gute zum Jubiläum! Schützenfesttage!

Jubiläumsparty 25

w w w. i n g s - a t - w o r k . d e

Seit 2017 steht dem Verein Andreas Müller (Mitte) voran, der mir Herbert Henke (Vorsitzender Sport, rechts) und Arnd Emmighausen (Vorsitzender Verwaltungs- und Organisationsbereich) den geschäftsführenden Vorstand bildet. Zum Ehrenvorsitzenden des Vereins wurde 2017 Ratsherr Burkhard Willmes nach fast zwei jahrzehntelanger Vorstandstätigkeit gewählt.

Benhausen werden sportliche Angebote für jede Altersgruppe angeboten. Neben den verschiedenen Vereinsangeboten bietet der SVB außerdem zahlreiche öffentliche Veranstaltungen und Angebote für die ganze Familie an. Die „Benser Fußballtage“, die alljährliche Wanderung am ersten Mai sowie verschiedene Abend-

Buntes und reges Vereinsleben veranstaltungen sind nur ein kleiner Teil des Programms, durch welches das bunte Vereinsleben deutlich wird. Weiterhin steht der SVB ebenfalls in Kooperation mit dem Grundschulverbund Benhausen-Neuenbeken und unterstützt diese beispielsweise bei der Abnahme des Sportabzeichens oder der Durchführung der Bundes-JugendSpiele. Während die Vorbereitungen für das 100-jährige Vereinsjubiläum erst angelaufen sind, feiert die Tanzsportabteilung in diesem Jahr ihr 25jähriges Jubiläum. Am Freitag, 16. November, sind daher alle Interessierten ab 19.30 Uhr zur großen Jubiläumsparty im Sport- und Begegnungszentrum, Im Goldgrund 6a, in Paderborn eingeladen. Seit 25 Jahren kooperiert der SV Blau Weiß Benhausen 1921 e.V. mit dem TV 1875 Paderborn e.V. bezüglich deren Tanzabteilungen erfolgreich. Das ist ebenfalls ein Grund zum feiern. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.sv-benhausen.de

Eggestraße 63 33100 Paderborn Tel. 05252 / 6656

Das Praxis-Team wünscht alles Gute zum Jubiläum! Altersvorsorge | Investments Finanzierungen | Versicherungen

Tobias Driller Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK) Bankfachwirt Fon 0 52 54 / 6 48 62-50 Mob 0 173 /5 37 44 61 t.driller@heggemann-kollegen.de Heggemann und Kollegen GmbH & Co. KG Hermann-Löns-Straße 1 ∙ 33104 Paderborn ∙ www.heggemann-kollegen.de

Kastanien-Apotheke Service & Beratung für Ihre Gesundheit

Apothekerin Karin Michels Eggestr. 57 33100 Paderborn - Benhausen Fon: 05252/ 932024 Fax: 05252/ 932025 Mail: Kastanien-Apotheke @t-online.de

ÜBER 25 JAHRE SPEZIALISIERT

Peschka Rohrbruchortung GmbH

Rohrbruchortung

in Gebäuden, im Außenbereich telefonisch erreichbar 05251.5408999 täglich von 08:00 - 22:00 Uhr

Ursachenklärung

bei Wasserschäden

schnell. zuverlässig. kompetent in Notfällen Einsätze innerhalb von 3-4 Std. möglich

Mail info@peschka.de www.peschka.de


___________________________ Sonderthema ___________________________ 14

ANZEIGEN · Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018

Bauschuldnerberatung bei der AWO Paderborn

Die Welt der Kindersprache

Hilfe bei finanziellen Problemen mit dem Eigenheim

„Wie ewig ist das ewige Eis”: Anlässlich der Ötzi-Ausstellung im Naturkundemuseum im Neuhäuser Marstall wird auch am Sonntag, 16. September um 11 Uhr im Vorführraum des Museums wieder ein Film aus dem Bestand des Kreismedienzentrums Paderborn gezeigt. Diesmal ist eine Folge aus der Serie „Willi will`s wissen“ zu sehen. Willis Wissbegier führt ihn auf einen Gletscher. Auf dem Vernagtferner in den Ötztaler Alpen trifft er sich mit einem Gletscherforscher. In diesem Gebiet wurde Ötzi 1991 gefunden. Durch den Klimawandel sind die meisten Alpen-Gletscher in den letzten Jahren stark geschrumpft. Das könnte zum ernsten Problem werden, denn die Gletscher sind riesige Wasserspeicher und unter anderem wichtig für die Trinkwasserversorgung. Foto: Andreas Riedmiller

n Elsen. Auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Kindersprache können sich interessierte Eltern am Mittwoch, 26. Spetember, von 19 bis 21.15 Uhr im Familienzentrum Elsen machen. Dieser kostenlose Infoabend wird von Frau Ingrid Ostrowski geleitet und findet in der KiTa St. Urban, Urbansraße 35 in Paderborn-Elsen statt. Inhalte des Abends sind Informationen über die alltagsintegrierte Sprachbildung des Landes NRW in KiTas, ein Einblick in die Sprachentwicklung der Kinder von 0 bis 6 Jahren und Ideen, Strategien und Spiele für den sprachangeregten Familienalltag. Anmeldungen für die Reise in die Welt der Kindersprache telefonisch bis Freitag, 21. September, unter 05254-5123.

Kreativkurse in der VHS

Seltenes Instrument

n Paderborn. In der Geschäftsstelle des AWO-Kreisverbandes Paderborn, Leostraße 45, bietet der AWOBezirksverband OWL jetzt eine spezielle Bauschuldnerberatung an. Immobilienbesitzer mit finanziellen Problemen oder Fragestellungen finden hier nun an jedem zweiten Dienstag im Monat qualifizierten Rat und Hilfe. „Wenn Hausbesitzer ihre Raten wegen Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Ablauf der Zinsbindung nicht mehr bezahlen können, steht oft die Zwangsversteigerung im Raum“, weiß Karin Hecht, Referentin für Schuldnerberatung beim AWO-Bezirksverband. Für die Besitzer sei das allerdings die schlechteste Option. „Oft lässt sich mit etwas Mühe durchaus ein besserer Weg finden.“ So sei es der AWO-Bauschuldnerberatung in den vergangenen Jahren oft gelungen, die Immobilien für den Besitzer zu retten oder wenigstens einen fairen Preis zu erzielen. Auch bei Trennung oder Scheidung sorgt die gemeinsame Immobilie oft für finanzielle Schwierigkeiten. „Viele Menschen in meinen Beratungen stehen vor genau diesem speziellen Problem“, berichtet Christian Hasse von der Trennungs- und Scheidungsberatung des AWOKreisverbandes. „Ich freue mich, dass ich sie nun an eine unabhängige Fachberatung verweisen und einfache Fragen durch die enge Zusammenarbeit mit dem AWOBezirksverband in Zukunft sogar selbst beantworten

kann.“ In der Bauschuldnerberatung werden nicht nur die Kreditverträge analysiert, sondern auch die wirtschaftliche Situation. „Oft schätzen die Leute einfach ihre Ausgaben völlig falsch ein“, so die Erfahrung von Bauschuldnerberater André Blitz. In den vertraulichen Beratungen bekommt er einen sehr tiefen Einblick in die finanzielle Situation und klärt, ob der Erhalt des Hauses realistisch ist. „Auf Wunsch unterstützen wir die Ratsuchenden auch bei dem gesamten Prozess“, erklärt Blitz. „Von den Gesprächen mit Banken und Gläubigern, über den Verkauf und wenn nötig bis hin zum Antrag auf Privatinsolvenz.“ Für die komplexen Fragestellungen seiner Beratung hat er bei Bedarf das vom Land NRW anerkannte Insolvenzund Schuldnerberatungsteam der AWO OWL im Hintergrund, mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich der Bauschuldnerberatung. Gleichzeitig plant er außerdem eine Vernetzung mit den Paderborner Schuldnerberatungen. Die nächsten Beratungstermine können am 18. September, am 30. Oktober und am 13. November zwischen 13 und 18 Uhr vereinbart werden. Erforderlich ist eine möglichst frühzeitige telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 05732-949541 oder per Email unter bauschuldnerberatung@awoowl.de. Die Trennungs- und Scheidungsberatung ist unter 05251-2906621 erreichbar.

Von Aktzeichnen bis zur Schreibwerkstatt für Fortgeschrittene – Noch einige Plätze frei n Paderborn. Die Anmeldungen zu den Kursen bei der VHS Paderborn haben begonnen. Im Herbst wird wieder das Thema „Kreativität“ großgeschrieben. Wer schon immer einmal zeichnen oder malen richtig lernen wollte, hat dazu im „Grundkurs Zeichnen“ und im Kurs „Acrylmalerei für Anfänger“ Gelegenheit. Auch der Workshop „Einführung in die Geheimnisse des Tiefdrucks“ bietet Anfängern eine Einführung in die verschiedenen Techniken der Radierung und Eingeweihten Gelegenheiten zur Verfeinerung der Drucktechnik. Wer lieber Dekoratives aus Draht, Pappmaché, Die Volkshochschule PaderYtong oder Speckstein kreie- born. Foto: Stadt Paderborn

ren oder vielleicht mal eine eigene Gipsmaske im venezianischen Stil oder eine „Nana“ à la Niki de Saint Phalle herstellen möchte, kann sich in der „Kunstwerkstatt Plastisches inspirieren lassen und im Anschluss tolle Unikate sein eigen nennen. In die Kunst des „Aktzeichnens“ führt zudem der Kurs von Ralf Rduch ein. Das Thema des Kurses ist die proportionsgerechte Darstellung des menschlichen Körpers. Im Mittelpunkt stehen das zeichnerische Erfassen der Gesamtfigur, Detailstudien und Bewegungsabläufe. Literaturinteressierte finden Anregung und Austausch mit Gleichgesinnten in der

„Schreibwerkstatt für Fortgeschrittene“ der bekannten Paderborner Autorin Christiane Höhmann. Der Schwerpunkt dieser Textwerkstatt liegt auf der Vorbereitung einer Lesung in einer öffentlichen Location. Es werden Texte zu einem Thema verfasst und miteinander perfektioniert, so dass sie später präsentiert werden können. Auch Musikinteressierte kommen auf ihre Kosten, z.B. im Kurs „Gitarre für Anfänger/-innen“. Anmeldungen zu den Kursen nimmt die VHS unter 05251-8758610 oder im Internet unter www.vhs-Paderborn.de entgegen. Dort gibt es auch weitere Infos.

Wo kann ich mein Geld noch anlegen? Anlagetipps Bieten nun auch in Paderborn eine unabhängige Bauschuldner-Beratung an: (v.l.) Berater André Blitz, Karin Hecht (Referentin Schuldnerberatung, beide AWO OWL) n Detmold. Bei Null-Prozent und Christian Hasse (Trennungsberatung AWO-Kreisver- Zinsen stellen sich viele diese band). Foto: AWO/Julika Kleibohm Frage. Zum Dilemma der

Gesund wandern Zwei Heilklima-Wanderführer in Bad Lippspringe n Bad Lippspringe. Als „Heilklimatischer Kurort der Premium Class“ baut die Stadt Bad Lippspringe das Angebot für Bürger, Kurgäste und Touristen in diesem zukunftsträchtigen Bereich gezielt aus. Jetzt haben zwei Gästeführerinnen die Ausbildung zum „Heilklima-Wanderführer“, die der Verband der heilklimatischen Kurorte Deutschland e. V. anbietet, abgeschlossen. Nach erfolgreicher Ausbildung konnten Elisabeth Stiehm und Marion Mewes das Zertifikat als Heilklimati-

sche Wanderführer entgegennehmen. Zukünftig bietet die Stadt regelmäßig Heilklimatische Wanderungen an, deren Ziel es ist, die Gesundheit zu stärken durch die bewusste Bewegung in Verbindung mit der richtigen Atmung. Die gleichzeitige Anwendung von Klimareizen und die hohe Luftreinheit bewirken eine Stärkung des Immunsystems, unterstützen die Regeneration des Körpers und steigern die Ausdauer. Mehr Informationen gibt es in der Tourist Information sowie unter www.bad-lippspringe.de

Freuen sich auf viele heilklimatische Wanderungen (v. l.): Elisabeth Stiehm, Asli Noyan (Sachgebietsleiterin Tourismus und Gästeservice) und Marion Mewes.

niedrigen Verzinsung kommt noch, dass Geldwerte durch die Inflation an Kaufkraft verlieren. Eine Trendwende der niedrigen Zinsen ist sobald auch nicht in Sicht. Die europäischen Staaten sind nach wie vor hochverschuldet, so dass die EZB die Zinsen kaum erhöhen kann. Bleibt die Alternative in Sachwerte zu investieren. Jedoch sind Aktien und Fonds aufgrund der schwankenden Wertentwicklung für ältere oder sicherheitsorientierte Sparer ungeeignet. Somit kann der Erwerb einer Immobilie als Kapitalanlage lukrativ sein. Die Vorteile der Immobilie für den eigenen Vermögensaufbau oder die eigene Altersvorsorge sind herausragend. Erwiesen sich Immobilien schon im letzten Jahrhundert als äußerst wertstabil, unterstreichen auch die aktuellen Entwicklungen an den Finanzmärkten diesen Trend einmal mehr. Die niedrigen Zinsen und Steuervorteile, verbunden mit einem wieder aufstrebenden Markt, prognostizieren in Zukunft überdurchschnittliche Renditen. Bei einer Vermietung nutzen Sie die bestehende Inflation sogar zu Ihrem Vorteil, da sich Mieteinnahmen steigern können und sich dies gleichzeitig wertsteigernd auswirkt. Doch es bleiben auch etliche noch zu lösende Herausforderungen. Wer schützt vor Mietnomaden? Wer über-

vom unabhängigen Finanzexperten- und Berater Peter Harlos

Peter Harlos, Experte für soziale Sachwertanlagen.

nimmt die Verwaltung, rechnet Heizkosten ab und überwacht die Sanierung, falls ein neuer Mieter einzieht? Und – vielleicht am wichtigsten – wer garantiert überhaupt, dass die Mieteinnahmen regelmäßig fließen und die Wohnung nicht leer steht? Eben daher scheuen sich viele vor dem Erwerb eines Mietobjekts. Doch es gibt eine Lösung, die die Vorzüge eines Immobilien-Investments nutzt, dabei Sicherheiten maximiert und diesen Aufwand maßgeblich reduziert. Der Schlüssel dafür liegt in der Investition in eine Pflegeimmobilie. War früher nur Großanlegern wie Kirchen, Versicherungen und Pensionskassen der Kauf ganzer Pflegeimmobilien vorbehalten, so ist der Erwerb eines einzelnen Pflegeapartments heute auch privaten

Anlegern möglich. Kluge und sicherheitsliebende Anleger haben diesen Markt bereits seit längerem für sich entdeckt, denn der Kauf einer Pflegeimmobilie kombiniert gleich zwei äußerst attraktive Märkte. Das starke und wertstabile Sachwertinvestment „Immobilie“ trifft auf einen absoluten Wachstumsmarkt – den viel zitierten demografischen Wandel. Eine beständig alternde Gesellschaft wird zukünftig dringend auf zusätzlich entstehende Pflegeplätze angewiesen sein. Mit dem Erwerb einer Pflegeimmobilie investiert ein Käufer also direkt in ein Objekt auf einem zukunftssicheren, kontinuierlich wachsenden Markt. Wenn sämtliche Verwaltungsaufgaben automatisch von einem Verwalter erledigt werden, tendiert Ihr persönlicher Aufwand gegen

Null. Konkret handelt es sich bei der Pflegeimmobilie um ein Pflegeapartment/Bewohnerzimmer innerhalb einer stationären Pflegeeinrichtung. Die mit dem Kauf einhergehenden Rechte sind derweil absolut vergleichbar mit jenen einer Eigentumswohnung. Der Eigentümer wird im Grundbuch eingetragen und kann sein Pflegeapartment damit zu jedem Zeitpunkt verkaufen, vererben, verschenken oder beleihen. All das aber mit der Sicherheit 20-jähriger Pachtverträge und automatischen Mietanpassungen und nahezu ohne die ansonsten typischen Aufwände aus Verwaltung und Instandhaltung der Objekte. Ein Mieterkontakt entfällt sogar komplett. Durch die staatlich garantierte Miete liegt die Mietrendite zwischen 4 bis 5 Prozent. Darüber hinaus trägt sich, falls erforderlich, eine Finanzierung auch bei geringem Eigenkapitaleinsatz oft schon durch die Mieteinnahmen. Zudem ergibt sich dadurch eine hohe Eigenkapitalrendite. Eine weitere Besonderheit ist das Vorbelegungsrecht, welches den Anspruch für Familienmitglieder auf einen eigenen Pflegeplatz sichert. Da die Anleger also womöglich auch einmal selbst vom Pflegeheim Gebrauch machen, wird bei der Auswahl der Betreiber viel Wert auf guten Umgang mit den Mitarbeiten gelegt. Vor allem werden die Bewohner würdevoll behandelt, so dass sich alle wohlfühlen.

Alexandre Zindel spielt seine Autoharpe im Dietrich Bonhoeffer-Haus.

n Paderborn. Im Dietrich Bonhoeffer-Haus, Fürstenweg 10 in Paderborn, findet am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr ein Konzert des Autoharpsingers Alexandre Zindel statt. Der studierte Musiker ist der einzige professionell tourende Autoharpspieler (Volkszitherspieler) und Sänger in Deutschland. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist frei. Die Autoharpe ist ein 36-saitiges Folk-Instrument, das in Deutschland erfunden wurde und Volkszither hieß. Sie klingt so voll wie zwei Gitarren und dann wieder zart wie eine Zither. Alexandre Zindel kombiniert dieses faszinierende Instrument mit einer feinen, charaktervollen Stimme in einem abwechslungsreichen Solo-Programm bekannter Folksongs, Chansons, Blues und Lieder. Geschichten in Deutsch, Französisch und Englisch von langer Tradition und zeitloser Schönheit.

Impressum Pader-Verlag GmbH Benhauser Straße 58 33100 Paderborn E-Mail: info@pbams.de Tel.: 05251 68222-0 Fax: 05251 68222-20 Geschäftsführer & Verlagsleiter Stefan Beyhoff (V.i.S.d.P.) Redaktion redaktion@pbams.de Tobias Vorwerk (tv) vorwerk@pbams.de Tel.: 05251 68222-11 Franz Köster (fk) koester@pbams.de Tel.: 05251 68222-19 Anzeigen anzeigen@pbams.de Stefan Beyhoff (verantw.) beyhoff@pbams.de Tel.: 05251 68222-12 Susana Meco Bartholomé Tel.: 05251 68222-10 Alexander Martin Tel.: 05251 68222-13 Frank Ludolph Tel.: 05251 68222-14 Druck Westfalen-Druck GmbH Am Beckhof 1 33689 Bielefeld Vertrieb WVD Jeschonek PaderFlyer Druckauflage 85.430 Exemplare


___________________________ Sonderthema ___________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

15

Tanja Wiese

Kinder, Kinder

staatl. anerkannte Logopädin

n Paderborn. In der Stadtheide entsteht am Dr. RörigDamm nicht nur ein neues Baugebiet, sondern hier wird auch ein Hort der Freude für rund 80 Kinder entstehen. Der Christliche Schulverein Paderborn, der auch schon eine Gesamtschule in Schlangen betreibt, hat den Bauantrag bei der Stadt Paderborn für eine Kindertagesstätte gestellt und möchte in nächster Zukunft den ersten Spatenstich setzen. Am Sonntag, 16. September, informiert der Verein über die Schwerpunkte der Ausrichtung. “Unser christlicher Schulverein gründete sich 2016. Wir haben derzeit 32 Mitarbeiter”, sagt der Geschäftsführer Eduard Butt. Die Schwerpunkte Religionspädagogik, religionsübergreifende Angebote, sowie Integration und Inklusion sind vier tragende Säulen des Konzeptes. Derzeit (bis Ende September) ist der Verein dabei Bewerber für die geplanten 15 bis 20 Stellen zu suchen. Die Kita soll den Namen des Pädagogen August Hermann Franke tragen, der im 16. Jahrhundert lebte. “Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Leidenschaft für den Beruf die diesen auch bei 100 Dezibel nicht verlieren”, schmunzelt Eduard Butt, der auch darauf verweist, dass gegenüber der Kita eine Einrichtung für Senioren entstehen wird, so dass eine Begegnung der Generationen möglich sein wird. Alle Informationen für interessierte Eltern gibt es am Sonntagabend, um 18 Uhr bei der Christengemeinde in der Stadtheide. Wer am 16. September keine Zeit hat, kann auch eine Mail senden an: stadtheide@ahfkita-paderborn.de.

Digital Kids n Paderborn. Alle reden von der digitalen Zukunft. In der Zentral- und Kinderbibliothek kann sie nun spielend kennengelernt werden: Anlässlich des vom Land NRW geförderten Projekts „Digital Kids“ soll Kindern über Spielen, Tüfteln und vor allem Spaß ein Verständnis für die digitale Welt der Zukunft vermittelt werden. Die Stadtbibliothek bietet für Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren verschiedene Möglichkeiten, den Umgang mit digitaler Technologie zu lernen. Termine für die Workshops, die in der Stadtbibliothek stattfinden, sind: 8. Oktober (für Kita-Erzieher), 19. November (für Grundschullehrer) und 3. Dezember (für Eltern und Kinder). Jeweils von 15 bis 18 Uhr. Anmeldung und Info unter Tel. 05251-881111.

Kinder brauchen Freiräume

Hier tanzen „Kleine ganz groß!“ 2 ½ bis 3 ½ Jahre Montag, 16.00 Uhr | Mittwoch, 16.00 Uhr 4 – 5 Jahre Montag, 17:00 Uhr | Mittwoch, 16.00 Uhr Donnerstag, 16.00 Uhr | Freitag, 16:15 Uhr

Weitere Kinderkurs-Termine im Internet

Unsere nächsten Schnupperwochen: 05.11.-09.11.2018 | 03.12.-07.12.2018 Wir bitten um vorherige Anmeldung

Tanzschule Stüwe-Weissenberg Neuhäuser Straße 28-30 33102 Paderborn Telefon: 0 52 51-2 22 18 E-Mail: mail@stuewe-weissenberg.de www.stuewe-weissenberg.de

Therapie von Sprech-, Sprach-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen

Weltkindertag mit „Trödel am Theo“ am Samstag, 22. September, von 11 bis 16 Uhr n Paderborn. Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland haben das Motto des Weltkindertages 2018 „Kinder brauchen Freiräume“ ausgerufen. Kinder und Jugendliche brauchen in Schule und Freizeit mehr Freiräume. Ebenso sind Eltern dazu aufgerufen, ihren Kindern die Möglichkeit zu geben, sich frei zu entwickeln. Dazu gehören vor allem Freiräume, in denen sie sich eigenständig ihr Umfeld erschließen und ihre eigene Persönlichkeit ausbilden können. Kinderrechtsorganisationen appellieren zudem an Politikerinnen und Politiker, die Meinung der nachwachsenden Generation ernst zu nehmen und ihre Belange bei Entscheidungen, die sie betreffen, durchgehend zu berücksichtigen. So steht wie auch im Jahr 2017 (damals lautete das Motto „Kindern eine Stimme geben“) das Recht von Kindern auf freie Meinungsäußerung und Beteiligung, aber auch das Recht auf Spiel, Ruhe und Freizeit im Fokus. Auch in diesem Jahr möchte das Kinderbüro der Stadt Paderborn Aktionen und Informationen rund um den Weltkindertag anbieten und am Samstag, 22. September,

Freuen sich auf die Vorbereitung und Durchführung des Weltkindertages 2018: (v.l.) Miriam Karsch (FamilienServiceCenter), Fabias Schumann (Kinderbüro), Susanne Brinkmann (FamilienServiceCenter) und Marina Brüntrup (Kinderbüro) Foto: Stadt Paderborn/Kinderbüro

die zentrale Veranstaltung zum Weltkindertag gestalten. Bereits am Freitag, 21. September, wird in der Zeit von

15 bis 18 Uhr die „SuKiHeSa“ (Super-Kinder-HerbstSause) im JuKiz auf dem Kaukenberg gefeiert. Am Samstag, 22. September,

werden wieder Infostände und Aktionen auf dem Rathausplatz und Spiel und Spaß auf dem Schulhof des Gymnasiums Theodorianum stattfinden. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr gibt es ein buntes Angebot für Kinder, damit sie ihren Ehrentag feiern können. Zu den Aktionen stehen beispielsweise Kinderschminken, zwei Abenteuerhüpfburgen und diverse Mitmachaktionen der über 21 Institutionen und Vereine auf dem Tagesprogramm für Groß und Klein. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums vom FamilienServiceCenter lockt ein Kinder- und Familienflohmarkt „Trödel am Theo” auf dem Schulhof vom Theodorianum in der Zeit von 12 bis 16 Uhr große und kleine Besucher. Paderborner Familien können sich ab sofort unter www.paderborn.de/weltkindertag oder persönlich im FamilienServiceCenter anmelden. Dort gibt es auch nähere Informationen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderbüros und das FamilienServiceCenters der Stadt Padeborn bedanken sich im Vorhinein bei allen helfenden Institutionen und Vereinen und freuen sich über viele schöne Stunden.

Gezielte Hilfe bei Rechtschreibschwäche

Mersinweg 20 33100 Paderborn Tel 05251 6875777 Fax 05251 6875778 info@ERGOTHERAPIEinPADERBORN.de

Von-Ketteler-Str. 14 33106 Paderborn- Elsen Tel 05254 6608864 Fax 05254 6608865 info@ergotherapie-elsen.de

www.ERGOTHERAPIEinPADERBORN.de www.ergotherapie-elsen.de

Rechtschreibung mangelhaft? Viele Schüler haben Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben

Üben, üben und nochmals üben, meinte auch die Lehrerin von Sarah. Mit häufigen Diktaten und regelmäßigem Lesen müssten doch die Schwächen in der Rechtschreibung und im Lesen zu beheben sein. „Doch je mehr wir übten, desto mehr blockte sie ab“, berichtet Sarahs Mutter. Sarah wurde immer unkonzentrierter und ständig hing der Haussegen ihretwegen schief. Wie soll sie je eine weiterführende Schule besuchen können, wenn sie schon in der Grundschule zu versagen droht? Wie Sarah verfügen viele Kinder nicht über die in ihrer Klassenstufe erforderliche Sicherheit im Lesen oder Rechtschreiben. Das LOS fördert Ihr Kind ganz gezielt dort, wo es Schwächen in der Rechtschreibung, im Lesen, aber auch bei der Konzentration hat. Über den individuellen Förderunterricht für Ihr Kind informiert Sie Sylvia Heesch, LOS Paderborn, Rathausplatz 9, Telefon 05251/8704930 www.los-paderborn.de los-paderborn@losdirekt.de

LOS Paderborn fördert Kinder und Jugendliche seit 14 Jahren – Förderung in kleinen Gruppen n Paderborn. Seit 14 Jahren werden im LOS Paderborn Kinder und Jugendliche gefördert, die an einer Lese-/ Rechtschreibschwäche (LRS oder Legasthenie) leiden, die aufgrund ihrer Konzentrationsprobleme Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens oder des Schreibens haben oder die ganz einfach ihre Lücken im Fach Deutsch oder im Fach Englisch mit einem wissenschaftlich fundierten Förderkonzept schließen und ihre Note verbessern möchten. Durch die gezielte individuelle Förderung in kleinen Gruppen werden Defizite im Lesen und Schreiben kontinuierlich abgebaut. Darüber hinaus entwickeln die Kinder Lernund Arbeitstechniken, die ihnen auch in anderen Fächern

helfen, konzentrierter zu arbeiten, Aufgaben und Texte besser zu verstehen und selbstständig Themen zu erarbeiten. Der Erfolg in einem für das Kind bisher schwierigen Bereich wirkt sich insgesamt positiv auf die Lernmotivation aus. Die Kinder wachsen nicht nur in ihren Fähigkeiten im Lesen und Schreiben sondern auch in ihrem Selbstwertgefühl. Vor ihrer Tätigkeit als Institutsleiterin des LOS Paderborn war Sylvia Heesch als Diplom-Pädagogin mit Zusatzausbildungen in Familientherapie und Mediation viele Jahre in der Familienberatung sowie Trennungs- und Scheidungsberatung tätig. Ab 2010 beschäftigte sie sich zusätzlich intensiv mit Triple-P

men wolle, musste sie nicht lange überlegen: „Es ist für meine berufliche Entwicklung eine Bereicherung, Kindern und damit auch ihren Eltern effektiv und lang anhaltend helfen zu können dort, wo die Schule dies nicht oder nicht ausreichend leisten kann“, so die Leiterin. Mit Hilfe diagnostischer Testverfahren in Verbindung mit den schulischen Leistungen des Kindes wird der aktuelle Leistungsstand beSylvia Heesch, Institutsleite- stimmt und ein individueller rin des LOS Paderborn. Weg zur Überwindung der Schwierigkeiten gefunden. (Positive Parenting Program), einem Programm zur LOS Paderborn liebevollen, ermutigenden Rathausplatz 9 und gleichzeitig konsequen- 33099 Paderborn ten Erziehung von Kindern. Telefon: 05251/870 49 30 Als sie gefragt wurde, ob sie los-paderborn@losdirekt.de das LOS Paderborn überneh- www.los-paderborn.de

Ein Tag im Tanzschulschloss Prinzessinnentag bei Stüwe-Weissenberg: Höfische Spiele und königliche Tänze am 22. September

Kleine (tanzen) ganz groß!

– Termine nach Vereinbarung, Hausbesuche –

n Paderborn. Die creadance Tanzschule Stüwe-Weissenberg an der Neuhäuser Straße 30, in Paderborn, lädt am Samstag, 22. September, wieder alle kleinen Prinzessinnen und Prinzen ins Tanzschulschloss ein. Von 10 bis 12 Uhr stehen für Kinder von 2 ½ bis 7 Jahre höfische Spielen und königliche Tänze auf dem Programm. Mit diesem Event wird zugleich das bewährte Kindertanzkonzept unterstützt. Die Tanzschule Stüwe-Weissenberg hat sich schon seit Jahren der Förderung von Bewegung und sportlichen Aktivitäten bei Kindern verschrieben. Auf kreative und Auf kreative und ganzheitliche Weise werden Kinder spieleganzheitliche Weise werden risch zu mehr Bewegung und Musikalität motiviert.

Kinder spielerisch und vor allem mit viel Spaß zu mehr Bewegung und Musikalität motiviert. So dient der Prinzessinnentag auch durch sein besonderes Flair zum kindgerechten Heranführen an tänzerische Bewegung. Karten für die Veranstaltung sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter Tanzschule Stüwe-Weissenberg Neuhäuser Straße 28-30 33102 Paderborn Telefon: 05251-22218 mail@stuewe-weissenberg.de www.stuewe-weissenberg.de

Mo-Sa bis 19 Uhr Bowling pro Bahn/Stunde 15€ inkl. Leihschuhe (max. 8 Kinder pro Bahn) Tisch mit Geburtstagsdekoration inkl. einer Schüssel Chips oder Erdnussflips gratis! Kindergeburtstagsmenüs nach Wahl: Hamburger, Chickennuggets oder Fischstäbchen mit Pommes und einem 0,2l Softdrink für nur 5,50 Euro pro Person.

The Strike - Entertainment-Bowling-Paderborn PB Sports Gastro GmbH Marienloher Straße 103 ∙ 33104 Paderborn Tel. 05254 / 9350538 ∙ Fax: 05254 / 9362682

WELTKINDERTAG G KIN Sa. 22.09.2018 brau DER

Infostände auf dem Rathausplatz 11:00 - 16:00 Uhr

Kinderfest auf dem Schulhof Gymnasium Theodorianum 11:00 - 16:00 Uhr

Freir chen äum e

!

*Neu* Kinderflohmarkt: „Trödel am Theo“ Gymnasium Theodorianum 12:00 - 16:00 Uhr

© Konstantin Yuganov - Fotolia.com

Hort der Freude

info@logopaedie-elsen.de www.logopaedie-elsen.de

Huckestraße 10 33106 Paderborn Tel. 05254-9361800

Tipps für Eltern und ihren Nachwuchs


___________________________ Sonderthema ___________________________ 16

ANZEIGEN · Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018

Generation 50plus Tipps für Fitness und Wohlbefinden – auch im Alter

Therapiezentrum Alte Brauerei

Physiotherapie - Ergotherapie - Logopädie Alte Brauerei 3, 33098 Paderborn, Tel. 0 52 51 / 14 22 90 www.therapiezentrum-pb.de

Jobangebote auf unserer Homepage 4-5 %R e nd

ite

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

Deutschlands Nr. 1, wenn es um Sicherheit und Rendite geht Ein Investment mit 4 - 5 % Mietrendite und 20 Jahre Mietgarantie ohne Ausfallrisiko. Allein das spricht schon für die Pflegeimmobilie als sichere Kapitalanlage. Doch das Potential ist noch weitaus größer. Denn in Zeiten des demographischen Wandels verbindet diese Anlageform die Wertstabilität einer Immobilie mit der Zukunftssicherheit des deutschen Pflegemarktes. Lassen Sie sich von Peter Harlos, dem Experten für soziale Sachwertanlagen, direkt darüber informieren, wie Ihnen dieses Konzept bei Vermögensaufbau oder -sicherung hilft und wie Sie gleichzeitig zukünftig dringend benötigte Pflegeplätze schaffen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin: 05232-69 82 92 Weitere Informationen unter www.sicherheit-mit-rendite.de Weitere Informationen unter www.pflegeleichte-kapitalanlage.de Ihr Ansprechpartner: Peter Harlos Tel.: 05232 69 82 92 | Gerhart-Hauptmann-Straße 30 32758 Detmold

878A-3-L-09-18

ANZEIGE

Selbstbestimmtes Leben im Alter Die neue Freiheit, selbst entscheiden zu können

„Mein Arzt hat mir gesagt, dass ich nie wieder ohne Hilfe laufen können werde. Dennoch wollte ich meinen Angehörigen nicht ständig zur Last fallen, etwa beim Einkaufen auf dem Markt. Mit dem MovingStar bin ich sowohl in meiner Wohnung als auch in der Stadt mobil und nehme wieder am Leben teil. Der faltbare Elektrorollstuhl ist wendig und kinderleicht zu steuern – damit komme ich selbst im Gedränge auf dem Wochenmarkt überall hin.“ Emilie H. aus Bergisch-Gmünd hat den elektrischen Faltrollstuhl MovingStar von ihrem Sohn geschenkt bekommen und ist vollkommen begeistert: Mit wenigen Handgriffen ist der E-Scooter zusammengefaltet und passt dann problemlos selbst in den Kofferraum eines

Kleinwagens. Mit nur 19 kg Gewicht ist der MovingStar der leichteste faltbare elektrische Rollstuhl der Welt. Und die 13 Kilometer Reichweite sind mehr als genug für ausgedehnte Shoppingtouren oder einen gemeinsamen Ausflug mit den Enkeln. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 6 km/h sind selbst längere Strecken kein Problem, und dank der feinfühligen Steuerung lässt sich der MovingStar auch in der Wohnung sicher manövrieren. Der MovingStar kann kostenlos und unverbindlich 3 Tage lang zuhause ausprobiert und im Alltag getestet werden. Einfach unter 0201/450 910-60 einen Termin vereinbaren und den innovativen Faltrollstuhl erleben. Weitere Infos unter www.moving-star.de

„Den Tag aktiv gestalten!“ Vielfältige Angebote für Menschen mit Behinderung Soziale Arbeit mit Respekt und Wertschätzung • Wohnheime und Außenwohngruppen • Ambulant Betreutes Wohnen in Ihrer eigenen Wohnung • Ambulant Betreutes Wohnen in Wohngemeinschaften • Tagesförderstätte für Menschen mit geistiger Behinderung (im Erwerbsalter) • Tagesstrukturierende Maßnahmen für Menschen mit geistiger Behinderung (ab 60 J.) • Tagesstätte GeZeitEn für Menschen mit psychischer Erkrankung • Sozial- und Lebensberatung für Menschen in psychischen Krisen Wir verfügen derzeit noch über einige sehr schöne freie Plätze in verschiedenen Wohnformen (Wohnheim / Außenwohngruppen) in Bad Pyrmont !!! Sie interessieren Sich für unsere Angebote? Rufen Sie uns einfach unter 05281-1609011 an oder besuchen Sie uns im Internet unter „www.spz-bp.de“

Schillerstraße 58 ∙ 31812 Bad Pyrmont ∙ Email: verwaltung@spz-bp.de

„Schließen Sie sich zusammen”

Englisch auffrischen

n Paderborn. In Deutschland ist längst nicht jeder mit seinen Englischkenntnissen zufrieden und meldet dringend Nachholbedarf an. Im Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat in Paderborn vor Pflegekräften einen starken Auftritt neuen VHS-Semester, das am Montag, 17. September, ben Paderborn. Es war kein ginnt, gibt es für jedes Lernniveau und jedes Lerninteresleichter Auftritt für Bundesgesundheitsminister Jens se den passenden Kurs. Grund- und AuffrischungsSpahn, als er am vergangenen Samstag im Paderborner kurse sowie Konversationskurse werden vormittags ab Rathaus mit 200 Pflegekräften aus dem Kreis Paderborn 8.30 Uhr und abends ab 18 Uhr angeboten. Neu ist das diskutierte. Doch der Politiker wurde am Ende von seiAngebot „Englisch für den Urlaub“ am Mittwochvormitnen Gesprächsteilnehmern mit Applaus verabschiedet. tag, das sich an Reiselustige mit geringen EnglischkenntDie hoffen jetzt auf schnelle Veränderungen in der krisennissen wendet. Wer Englisch für den Beruf haften Pflegebranche. Der Bundesgesundheitsminibraucht, kann ein Mal pro Woche montagabends an ster war auf Einladung der Wohlfahrtsverbände im Kreis dem Kurs „Business CommuPaderborn und vermittelt nication“ teilnehmen oder eidurch seinen Parteifreund, ne Intensivwoche im Oktober den Paderborner Bundestagsbuchen, die als Bildungsurabgeordneten Carsten Linnelaub nach dem Arbeitnehmann, zu der Diskussion in merweiterbildungsgesetz anerkannt ist. die Bischofsstadt gekommen. Ausschließlich Mitarbeiter Weitere Informationen und Anmeldung in der Geschäftsaus der Pflege waren ins Rathaus eingeladen worden. Sie stelle der Volkshochschule Paderborn, Am Stadelhof 8, sollten die Möglichkeit haben, über ihre Situation di- Nicht alles sei sofort lösbar, antwortete der Minister den Skeptikern. Aber man wolle in Tel. 05251-8758610 oder unter www.vhs-paderborn.de. rekt mit dem Minister zu kleinen Schritten, mit konkreten Maßnahmen und Verbesserungen vorangehen. sprechen. Auch im Kreis Paderborn herrscht ein Pflege- fred Müller, Schirmherr der kenhäusern von den Kran- schon jetzt die Muskeln spienotstand. Seit fast einem Jahr Pflegekampagne, bekräftigte kenkassen finanziert werden len, um zu zeigen, wer in diekönnen die Pflegedienste die Attraktivität der Pflegebe- sollen, sei schön und gut. sem Konflikt der Stärkere wänicht mehr alle Anfragen rufe: „Das sind Berufe mit Aber warum geschehe das re: „Ich stehe das durch.“ nach ambulanter Pflege an- Zukunftsperspektive.“ nicht auch mit der ambulan- Auch bei der Abrechnung der nehmen. Das fällt auch auf „Ideen“ und „Emotionen“ wie ten Pflege? Auch dort würden ambulanten Pflegedienste mit die Pflegekräfte zurück, die diese brauche man, betonte Pflegende dringend gesucht. den Krankenkassen will er über die Verdichtung der Ar- Jens Spahn. Spahn hat in den Und überhaupt reichten eingreifen. Bislang legen die n Elsen. Die Tagespflege beit klagen. vergangenen Monaten bereits 13.000 zusätzliche Pflegekräf- Krankenkassen nicht oder Schrieweshof in der VonJens Spahn will das ändern, eine lange Liste von Maßnah- te nicht aus. Jens Spahn nur ungern den – höheren - Ketteler- Str. 14b lädt Angeschnell und im Schulter- men angestoßen oder schon sprach in Paderborn selbst Tariflohn von Pflegekräften hörige demenzkranker und schluss mit den Pflegenden. durchgesetzt. In Paderborn von 50.000 bis 70.000 fehlen- bei der Berechnung der Pfle- alter Menschen die im PflegeDie Zeit des Anklagens und zählte er sie auf: 13.000 neue den Pflegekräften gehonorare zugrunde. „Das heim wohnen anlässlich des Jammerns in der Pflege soll Pflegekräfte sollen in der sta- Nicht alles sei sofort lösbar, wird sich bis zum 1. Januar Projektes „Orient“ der Univorbei sein. Das fördere nur tionären Altenpflege hinzu- antwortete der Minister den 2019 ändern“, versprach Jens versität Paderborn am Freidas schlechte Image der Pfle- kommen, eine Ausbildungs- Skeptikern. Aber man wolle Spahn in Paderborn. Für tag, 28. September, um 18 ge und schreckt potentielle offensive wird folgen, Teil- in kleinen Schritten, mit kon- Fachleute, die das seit Jahren Uhr zu einer 60 bis 90 minüneue Mitarbeiter ab, warnt zeitkräften, Quereinsteigern kreten Maßnahmen und Ver- vergeblich fordern, ist diese tigen Diskussion zum Thema Spahn. und Arbeitnehmern aus dem besserungen vorangehen. Er- Ansage eine kleine Sensation. „Roboter in der Pflege“ ein. Seine Gastgeber in Paderborn Ausland soll es leichter ge- ste Folgen sollen in einigen Vieles was undenkbar schien, Den Angehörigen werden beteilen diese Überzeugung. macht werden, einen Job in Monaten bemerkbar werden. könnte mit einem solchen stimmte Fragen gestellt, die „Fühlt sich richtig an“ be- der Pflege anzunehmen. Den Bis dahin könne es im politi- Gesundheitsminister möglich dann in der Gruppe diskuhauptet der Slogan, den die Kliniken hat der Bundesge- schen Prozess durchaus „mal werden. Seinen Zuhörern im tiert werden. Zudem können Paderborner Wohlfahrtsver- sundheitsminister Untergren- ruckeln“, sagt der alles andere Paderborner Rathaus gab der die Angehörigen ihre Erfahbände ihrer Werbung für die zen für das Pflegepersonal als konfliktscheue Spahn: Politiker Jens Spahn schon rungen und Anmerkungen Pflege vorangestellt haben. diktiert und die Krankenkas- „Sonst passiert nichts.“ mal einen Tipp, wie sie sich zum Thema „Roboter in der Man wolle sich nicht immer sen dazu verpflichtet, das Wie er sich das vorstellt, er- und die Belange der Pflege Pflege“ weitergeben. Diean Defiziten orientieren, son- Geld für die neuen Kräfte zu- läuterte der Minister am Bei- besser durchsetzen können. se Informationen werden in dern gemeinsam „nach vorne sätzlich zu zahlen. spiel Personaluntergrenze in Pflegekräfte würden nicht or- dem Projekt „Orient“ der schauen“, hatte Patrick Wilk, Manches sahen die Pflege- den Krankenhäusern. Wenn ganisiert auftreten, das Universität Paderborn weiVorstand des Caritasverban- kräfte in Paderborn durchaus Kliniken dagegen „struktu- schwäche ihre Position in der terverarbeitet, um dann Indes Paderborn und Sprecher kritisch. Woher sollen die rell“, also dauerhaft, versto- Öffentlichkeit, sagte er: formations- und Kommunider Wohlfahrtsverbände im neuen Kollegen kommen, ßen, droht den entsprechen- „Schließen Sie sich zusam- kationsbedarfe in Bezug auf Kreis Paderborn, zur Begrü- wurde gefragt. Dass zusätzli- den Abteilungen die Schlie- men, vertreten Sie gemein- Pflege-Roboter herauszustelßung gesagt. Landrat Man- che Pflegekräfte in den Kran- ßungen. Spahn selbst lässt sam ihre Interessen.“ len. Die Leiterin der Tagespflege, Frau Renata Schlichting (Tel. 05254-66381110) stellt für die Gruppendiskussion am 28. September um 18 Uhr in Ihrem Hause einen Raum zur Verfügung. Interessierte melden sich bitte bei Frau Julia Amelie HopZweites Seniorentraining der Verkehrswacht Paderborn vermittelt hilfreiche Tipps pe (julia.amelie.hoppe@unin Paderborn. Zum zweiten gel und Fahrersitz geübt, aber tausch aller TeilnehmerInnen. paderborn.de, Tel: 05251-60 Mal trainierten jetzt Senioren auch die Gefahren des „Toten Sie waren mit dem Angebot 3903) oder Frau Renata mit der Verkehrswacht Pader- Winkels“ plastisch dargestellt. rundum zufrieden und spra- Schlichting (renata.schlichborn auf dem Betriebsgelände Interessierte hatten zudem die chen sich für eine Ausweitung ting@wohnpark-schriewesdes PaderSprinters „Fit im Gelegenheit zusammen mit dieses Angebots aus. Das hof.de, Tel. 05254-66381110) Auto“ zu bleiben. Verkehrs- einem Fahrlehrer im Stadtvernächste Training findet am an. Weitere Informationen zu teilnehmer und –teilnehme- kehr eine Probefahrt zu maMittwoch, 26. September, in dem Projekt „Orient“ erhalrinnen im Alter zwischen 60 chen. Hier konnten dann die der Zeit von 9 bis 13 Uhr wie- ten Interessierte auch auf der und 84 Jahren bekamen dabei eigene Fahrweise analysiert der beim PaderSprinter statt. Homepage des Lehrstuhls in Theorie und Praxis hilfrei- und Hinweise zur verkehrssiAnmeldungen können über Organizational Behavior https://wiwi.uni-paderche Tipps zum Umgang mit cheren Fahrweise im Straßen- Raimund Gödde und Werner info@verkehrswacht-paderBrüseke von der Verkehrs- born.de erfolgen oder telefo- born.de dem eigenen Pkw. verkehr umgesetzt werden. So wurde beispielsweise die Abschließend erfolgte ein ge- wacht erläutern die Gefahren nisch beim PaderSprinter unrichtige Einstellung von Spie- meinsamer Erfahrungsaus- des Toten Winkels. ter 05251-69970.

Orient im Schrieweshof

„Fit im Auto”

Boule spielen lernen

n Paderborn. Im sonnigen Spätsommer kann man vor der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Paderborn noch einmal Boule spielen lernen. Am Donnerstagen, 20. September, findet von 16 bis 18 Uhr ein Schnupperkurs für Anfänger statt. Friederike Sommer-Hennige vom Boule-Club KäsKöSäh e.V. erklärt die Regeln und zeigt einige Grundformen des Kugelwerfens.


___________________________ Sonderthema ___________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

17

Reisetipps für die ganze Familie Hier können Groß und Klein die Freizeit genießen

„ParkGenuss“ für die ganze Familie

Geschenk der Natur (djd). Im UNESCO Biosphärenreservat Rhön gelegen, gehört Bad Brückenau schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten bayerischen Heilbädern. Einst war dieses Kleinod nur Königen und Adeligen vorbehalten. Heute zieht die Kombination aus Medical Wellness und traditionellen Therapien Besucher aus nah und fern an. Das wirkliche Geschenk der Natur aber sind die besonderen Heilwässer aus sieben Quellen. Sie werden für Trinkkuren und zum Baden genutzt.

Freuen sich auf eine kulinarische Veranstaltung für die ganze Familie (v. l.): Erika Josephs (Geschäftsführerin Gartenschau Bad Lippspringe), Marc Fox (Geschäftsführer Eventwerk Lippstadt) und Steffi Neumann (Event-Managerin Eventwerk Lippstadt).

n Bad Lippspringe. Auf zahlreiche kulinarische Höhepunkte können sich die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe an diesem Samstag und Sonntag freuen. Erstmals findet im Rahmen des „ParkGenuss“ das Streetfood Festival Cheatday und ein Weinfest an den Mersmannteichen statt. Das Wochenende bietet eine kulinarische Reise mit selbstgemachten Köstlichkeiten und schönem Programm für die ganze Fa-

milie. Das dritte SeptemberWochenende auf der Gartenschau steht ganz im Zeichen des Genusses. An den Mersmannteichen entsteht eine große Schlemmer-Meile mit einem Mix aus internationaler und regionaler Küche, modern interpretiert und mit einem Hauch Extravaganz. Ob Leckereien vom Japaner, Kartoffelwaffeln mit selbstgemachter Pastrami oder klassische Spätzle neu aufgelegt – für jeden Gast gibt es passen-

de Leckereien. Die Speisen sind nicht vorgekocht oder aufgewärmt, sondern werden vor den Augen der Besucher frisch zubereitet. Hochwertige Weine runden den Genuss ab. Anders als bei klassischen Streetfood-Festivals, die besonders junge Leute ansprechen wollen, erwartet die Besucher des Cheatday-Streetfood Festivals eine Veranstaltung für die ganze Familie. Mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten, Dekorationen und

Musik lädt das einzigartige Ambiente zum Verweilen und Genießen ein. Während Erwachsene das Weinfest genießen, können sich die kleinen Gäste auf einer Hüpfburg austoben, die magischen Künste eines Zauberers erleben und sich schminken lassen. Zudem können Gäste einen guten Zweck unterstützen. Nach dem Motto „Dein Pfand für die Aktion Lichtblicke e.V.“ kann bei der Rückgabe der Trinkbecher „Cheatday Cup“ ein Pfandbetrag von einem Euro je Becher an den karitativen Verein gespendet werden. Der „ParkGenuss“ beginnt jeweils um 12 Uhr und läuft bis 22 Uhr (Samstag) sowie 20 Uhr (Sonntag). Der Einlass erfolgt am Samstag von 9bis 21.00 Uhr und am Sonntag von 9 bis 19 Uhr. Es gelten die regulären Eintrittspreise der Gartenschau; ab 17 Uhr steht das vergünstigte AbendTicket für Erwachsene (5 Euro pro Person) zur Verfügung. Jahreskarten-Besitzer haben freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gartenschau-badlippspringe.de, bei der TouristInformation in der Lindenstraße 1a sowie unter Tel.: 05252-26-260

Herbstzauber in Kassel

Schutz per Impfung (djd). Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Wer gerne an tropischen Stränden in Asien liegt, durch den südamerikanischen Regenwald streift oder die Sonne Afrikas genießt, denkt im Vorfeld meist nicht an die Krankheiten, die im jeweiligen Urlaubsland vorkommen können. Deshalb ist es bei der Urlaubsvorbereitung von Fernreisen wichtig, sich zu informieren und seinen Impfstatus zu überprüfen. Denn Krankheiten wie Hepatitis A und B oder Tollwut kann man mit Impfungen vorbeugen. Eine Impfung kann auch einer Ansteckung mit der weit verbreiteten Tollwut vorbeugen. Die Viruserkrankung wird von Tieren, etwa streunenden Hunden, auf den Menschen übertragen und endet bei nicht geimpften Personen fast immer tödlich.

Der neue Herbst – Winter – Frühjahr – Katalog 2018/2019 ist da! Automatischer Versand an alle Stammkunden.

Niemeierstraße 22 32758 Detmold Tel. 0 52 31 / 96 44 0

Inh. Rolf Wieneke e.K.

Omnibustouristik – Flugtouriistik

De Gehen Sie mit uns auf die Reise, Reis r neue lassen Sie die Seele baumeln und Win ekatal genießen Sie eine Auszeit vom Alltag. og ter 2 Fordern Sie kostenlos unseren neuen 018/ i s t Reisekatalog 2018/19 an, da! 19 suchen sich eine schöne Reise aus uns serem euen Sie sic sich vielfältigen Reiseprogramm aus und fre schon auf die Advents- und Festtage! lle Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt von 3 % bis 06.10.2018 auf alle Mehrtagesfahrten, ausgenommen Saison-, Sonder- und Flugreisen.

Eine kleine Reisevorschau: 6 Tage Erholung pur in Marienbad 5x Ü/HP in Marienbad, Stadtführung, 8x Kur- und Wellness-Anwendungen, Gratisbademantel 18.-23.11./20.-25.1.19 469,00

3 Tage Dresden mit Semperoper „Der Nussknacker“ 2x Ü/F in Dresden, Stadtführung Dresden 3 Std., Eintrittskarte Semperoper 9.-11.12. 369,00

3 Tage Party-Mini-Trip nach Göteborg Kiel-Göteborg-Kiel mit Stena Line 2x Ü/F an Bord der Stena Line, Partyprogramm mit Live-Musik und DJ, Stadtrundfahrt und Aufenthalt Göteborg, Aufenthalt Kiel 16.-18.11. ab 175,00

11 Tage Weihnachten und Silvester im Mostviertel Genuss- und Verwöhntage in Niederösterreich 23.12.18-2.1.19 1398,00 11 Tage Festtagstraum im Schwarzwaldhotel Traumurlaub im idyllischen Gengenbach 23.12.18-2.1.19 1.398,00

3 Tage Wartburgexpress – Erfurt und Eisenach 2x Ü/F, 1x Abendessen, 1x Kaffee/Tee und Gebäck, Fahrt mit dem Nostalgie-Sonderzug „Wartburg Express“ von Weimar nach Eisenach, Eintritt und Besuch des traditionellen Weihnachtsmarktes auf der Wartburg, Stadtführung Weimar und Eisenach, Besuch Kassel 7.-9.12. 299,00

9 Tage Schlossromantik und Winterzauber Jahreswechsel im Bayerischen Wald 27.12.18-4.1.19 929,00 7 Tage Schleching Silvester zwischen Chiemgauer und Tiroler Alpen 28.12.18-3.1.19 754,00

Buchung – Beratung – Katalog: Gehle Reisen GmbH ∙ Nikolaus-Otto-Straße 3 ∙ 33335 Gütersloh Tel.: 05241-403480 ∙ www.gehle-reisen.de

Die ungezähmte Vielfalt der wilden Jahreszeit vom 28. bis 30. September n Kassel. Landwirte nennen den Herbst eine wilde Jahreszeit, denn in Feld und Garten geht es drunter und drüber: Auf frisch abgeernteten Feldern wird das Saatbett für den nächsten Sommer vorbereitet und in den Küchen wird tatkräftig eingemacht. Es duftet nach frisch gepresstem Apfelsaft und die Natur erstrahlt in warmen Farben. Den Charme dieser ungezähmten Vielfalt fängt der Herbstzauber Kassel ein: Pünktlich zum Farbschauspiel der vielleicht schönsten Jahreszeit zeigt er vom 28. bis 30. September in der Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen ein herbstliches Mekka für Garten-, Wohn- und Lebensart. In den weißen Pagodenzelten, die den spätsommerlichen Landschaftspark zieren, entdecken die Besucher exklusive Highlights für Haus, Garten, Küche und Kleiderschrank: Winterharte Kräuter und Blüh-

Gewinnspiel

Im September lässt der Herbstzauber die Herzen von Gartenfreunden höher schlagen.

stauden sowie nostalgischer Flieder und Hortensien schaffen Inspiration für Beet und Balkon. Für herbstliche Details sorgen Gartendekorationen aus Edelstahl und Naturstein sowie phantasievolle, frostfeste Skulpturen. Auch Wohn- und Esszimmer können sich auf Unikatholzmöbel und herbstliche Gestecke freuen. Modebegeisterte entdecken wärmende Accessoires aus Merinowolle,

Ledertaschen und Seidenschals. Und einen Stand weiter wird über praktische Gartenutensilien wie Sägen, Schleifer und Heckenscheren beratschlagt. Die Gartenkamine und Feuerschalen beim Aussteller nebenan wollen auf die kältere Jahreszeit vorbereiten. Aber noch ist es nicht so kalt: Die kräftige Spätsommersonne erfreut die Besucher, die bei Cocktails und

Holunderschorle über den Kauf eines Strandkorbs oder Whirlpools nachdenken, um den Sommer gebührend ausklingen zu lassen. Und wer ein spätsommerliches Picknick zum Saisonausklang plant, findet Blütensalz und Balsamico, Marmeladen und Pestos. Angereist aus sonnigen Regionen kommen Oliven, Schaf- und Ziegenkäse sowie Champagner, Sekt und Wein. Gestärkt von Kuchen und Bauernbrot aus dem Holzbackofen, frischen Waffeln und Mokka treten die Besucher voller Herbstfreude den Heimweg an. Gewinnspiel: Die Paderborn am Sonntag verlost 5x2 Tickets für den Herbstzauber in Kassel vom 28. bis zum 30. September in Kassel. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „Herbstzauber” und seinen Kontaktdaten an gewinnspiel@pbams.de. Einsendeschluss ist Montag, 17. September, um 10 Uhr.

Die besten Herbst-Angebote

www.orthreisen.de Beratung & Buchung Tel. 05423 / 94 370

Reisedienst Orth GmbH - Westheider Weg 25 - 33774 Versmold

Partner-Reisen

„2 reisen - 1 zahlt“

Reise-HIT

Südtirol „Traumhafte Alpen“

6 Tage 22.-27.10. 2 Pers. nur 729,Busfahrt, 5 x Ü./HP im schönen 4*Hotel Shandranj mit Hallenbad, große Dolomiten-Rundfahrt, Ausflug nach Bozen, Meran und zum Kalterer See, auf Wunsch Ausflug zum Gardasee (Aufpreis +20,- p.P.)

Wien - Stadt der Träume

5 Tage 02.-06.10. 2 Pers. 648,Busfahrt, 4 x Ü./Fr. im 4*Hotel Amedia, Stadtrundfahrt, Führung Wiener Altstadt, Abendausflug zum Heurigen, auf Wunsch Ausflug ins Burgenland und Neusiedler See (Aufpreis + 20,- p.P.)

Gardasee Saison-Abschluss

6 Tage 04.-09.11. 2 Pers. nur 799,-

Busfahrt, 5 x Ü./HP m 4*Hotel Continental der Familie Tonelli in Nago, täglich 4-Gänge-Menüs, Gala-Abend mit Live-Musik,1 x Kaffee Kuchen 5 Tage 9.-13.10. 20.-24.10. 2 Pers. 769,Busfahrt, 4 x Ü./HP im schönen Hotel „Allgäuer Hof“ und 1 x Mittagessen, Aperitif-Imbiss und GoetheTagesausfug Bodensee, Ausflug Lindau, Bregenz und Vortrag, Schifffahrt nach Torbole, Weinprobe mit St. Gallen, Besuch Rothenburg o.d. Tauber und Ulm, Imbiss, Grappaverkostung, Ausflüge Südlicher Gardasee und nach Verona, auf Wunsch Ausflug auf Wunsch Ausflug nach Schaffhausen mit Schiffahrt Bozen-Meran oder Vincenza (+ 20,- p. Pers.) zum Rheinfall (Aufpreis 25,- p. Pers.)

Bodensee - Schweiz

Buchen Sie jetzt und sichern Sie sich die besten Plätze.

Cheatday Streetfood Festival und Weinfest am 15. und 16. September auf der Gartenschau

Pures Gipfelglück (djd). Warmes Licht, klare Luft und noch milde Temperaturen machen im Herbst Wanderausflüge zu einem besonderen Genuss – auch in der österreichischen Alpenregion Saalbach Hinterglemm. Über 400 Kilometer Wanderwege zwischen den sanften Hügeln der Pinzgauer Grasberge und den schroffen Spitzen der Kitzbüheler Alpen bieten Genusswanderern wie auch konditionsstarken Bergwanderern alle Möglichkeiten. Vier Bergbahnen bringen die Aktivurlauber auf Wunsch vom Bergdorf im Glemmtal schnell in die gewünschte Höhenlage – Tourenvorschläge sowie eine interaktive Wanderkarte gibt es unter: www.saalbach.com.

Tolle Reisen miT HänscHen!

Insel Rab - Sonneninsel

8 Tage 10.-17.10.

2 Pers. nur 979,-

Insel Krk - Kroatien 8 Tage 09.-16.10. 2 Pers. nur 920,Busfahrt, 2 x Zw-Ü./HP im Salzburger Land, 5 x Ü./HP im Valamar-Romantic-Hotel auf Krk, Inselrundahrt, große Istrien-Rundfahrt, Bootsfahrt, Stadtführungen in Krk, Rijeka, Opatija und Rovinj

... mit Busanreise

Main-Donau-Kanal 3-Flüsse-Kreuzfahrt mit der MS Carissima von Passau-Regensburg-Nürnberg-Bamberg-Würzburg-Rüdesheim bis Köln, 28.10.-5.11. Bustransfer, 7 Nächte Vollpension, Gala-Dinner etc. 9 Tage

930,-

NEU 7 Tage Rhein & Mosel Premium-Kreuzfahrt mit MS William Shakespeare

auf der Strecke Köln-Cochem-Trier-BernkastelZell-Koblenz-Rüdeshheim inkl., Bustransfer, 6 x Ü./VP, inkl. Ausflug nach Bernkastel mit Stadtführung und Weinprobe 26.10.-1.11.

16.-18.11.

Advents-Kreuzfahrt mit dem Premiumschiff MS Switzerland II auf der Strecke Köln-Mittelrheintal-Rüdesheim-Koblenz-Köln-Düsseldorf inkl. Bustransfer, 3 x Ü./Vollpension, Gala-Dinner, Bordmusiker, Reiseleitung u.m. 04.-07.12.

(djd). Schon von Weitem ist der „Zimmermann des Waldes” deutlich zu hören. Mit seinen unermüdlichen Stößen baut sich der Schwarzspecht seine Unterkunft in einen kräftigen Buchenbaum. Dies ist nur eine von vielen Naturerlebnissen, die Wanderer in den heimischen Mittelgebirgen erwarten. Ein besonders abwechslungsreiches Revier befindet sich etwa im östlichen Nordrhein-Westfalen: Oberhalb von Bad Driburg warten die Hallenbuchenwälder mit ihren markanten, säulenartig anmutenden Baumstämmen auf individuelle Entdeckungen. Zusammen mit Südniedersach-

sen und Nordhessen bildet dieses Wanderziel das HauptBuchengebiet in Europa. Buntes, raschelndes Laub und magisches Licht in Verbindung mit angenehmen Temperaturen machen den Herbst zu einer besonders schönen Wanderzeit. Für eine permanente Orientierung in den tiefen Buchenwäldern ist dabei gesorgt: Durch das Waldgebiet rund um Bad Driburg verläuft ein GPS-geführter Erlebnispfad. An mehreren Stationen auf dem 5,3 Kilometer langen Wanderweg können die Wanderer abwechslungsreiche Hörgeschichten, Texte und Bilder über eine App abrufen.

Piemont - Königliches Land

Abano Terme

Fahrt im 4*Fernreisebus, 4 x Ü./Fr. im 4*Hotel Ariotto in Terruggia, 4 x Abendessen als 4-GangMenü mit Wein und Wasser, 1 x Live-Musik, 1 x Willkommensdrink, 3 Tagesausflüge mit Bus und Reiseleitung nach Langhe und Alba, Turin und Superga, Asti und Canelli, Grappa-Verkostung

Fahrt im 4*Reisebus, 2 x Zw.Übern./HP in Tirol auf Hin- u. Rückfahrt, 5 x Ü./Vollpension im 4*WellnessHotel „All Alba“ in Abano, Bademantel, Nutzung der Thermalschwimmbäder, Begrüßungscocktail, Tanzabend, Ausflüge Padua, Verona und Euganeische Hügel, auf Wunsch Ausflug nach Venedig + 25,- p.P.

299,-

4 Tage

399,-

399,-

5 Tage 04.-08.11.

Sonderreisen

Kühlungsborn

4*Hotel Europa

6 Tage „de luxe“ 26.-31.10. 549,-

Reisen Sie mit uns ins beliebte 4*Hotels Europa und genießen den erstkassigen Service. inkl. : Busfahrt, 5 x Ü./HP im 4* Hotel Europa in bester Lage, Ortsführung, Ausflug Fischland-Darß inkl., auf Wunsch Ausflug nach Warnemünde (+ 10,- p.Pers.)

Berlin

740,NEU 3 Tage Mittelrheintal Premium-Kreuzfahrt mit der MS Charles Dickens von Düsseldorf - Loreley - Mittelrheintal - Rüdhesheim nach Frankfurt inkl. Bustransfer, 2 x Ü./Vollpension, auf Wunsch all-inklusive-Getränke + 24,-

Die reizvolle Landschaft um Bad Driburg erkunden

Saison-Abschlussfahrten

Busfahrt, 2 x Zw-Ü./HP im Salzburger Land, 5 x Ü./HP im traumhaften 4*Luxus-Hotel Padova, Stadtführung Rab, große Inselrundfahrt und Ausflug Zadar inkl., Ausflug nach Rijeka /Opatija (+20,-p.P. )

Kreuzfahrten

Für jeden Tag eine neue Wandertour

3 Tage

05.-07.10. 245,-

Fahrt im 4*Bus, 2 x Ü./Fr. im 4*Luxushotel, Stadtführung, organisierter Besuch des Bundestags, Stadtrundahrt in Potsdam, 2-stündige Schifffahrt

Reisehit

Norditalienische Seen

Wellness vom Feinsten 8 Tage 27.10.-03.11. 729,-

... im Oktober

Warnemünde 3 Tage

19.-21.10. 289,-

PreisHIT

Fahrt im 4*Bus, 2 x Ü./Fr. im neuen Hotel „aja-Resort“ direkt am Strand in Warnemünde, 1 x Abendessen, Ausflug nach Kühlungsborn und Heiligendamm, Stadtführung in Rostock

Flandern 3 Tage

12.-14.10. 245,-

Fahrt im 4*Bus, 2 x Ü./Fr. im 4*NH-Hotel in Brüssel, Stadtführung in Brüssel mit Besuch einer Cholaterie, Ausflüge mit Stadtführungen nach Antwerpen, Brügge und Gent

7 Tage 17.-23.10. 749,-

679,-

Fahrt im 4*Bus, 6 x Ü./HP im Hotel (3 x am Gardasee, 3 x Lago Maggiore), 4 Tagesausflüge: Burgen & Seen im Trentino, Gardasee, Lago Maggiore und Ortasee, Ausflug Val Verzasca mit Ascona, Besuch Comer See und Stadtführung Como, Weinprobe mit Imbiss, 3 Schiffahrten auf den itaienischen Seens


___________________________ Kino & Kultur ___________________________ 18

ANZEIGEN · Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018

Sex als Krisengebiet

Tiere suchen ein Zuhause Perserdame Soraya ist ungefähr im Mai 2015 geboren und wurde am 13. Juli in Borchen gefunden und bei einer Tierärztin abgegeben. Obwohl sie bereits kastriert war, lag keine Vermisstenmeldung vor und auch sonst hatte sie keinerlei Merkmale wie Tättoo oder Chip. Soraya zeigt sich uns Menschen gegenüber sehr verschmust. Dagegen mag sie andere Katzen nicht besonders. Das ist auch der Grund, warum sie immer noch auf Krankenstation sitzt. Sie regt sich einfach zu sehr über andere auf. Als Einzelkatze würde sie sich in einem neuen Zuhause bestimmt wohler fühlen. Da das Tierheim über Sorayas Vergangenheit

„Gesunde Beziehungen“ von Evan Placey ab Mittwoch, 19. September, wieder am Theater Paderborn n Paderborn. Wenn Sex ein Kriegsgebiet ist, dann steckt die Sexualkunde-Lehrerin Diane mittendrin. Vor Jahren ließ sie sich ein einem Anflug von Einsamkeit und Mitgefühl mit ihrem damaligen Schüler Freddie ein. Sieben Jahre später steht Freddie vor ihrer Tür und will mit Diane sprechen – über die fast vergessene Nacht, in der er regendurchnässt und wie ein getretener Hund vor ihrer Tür stand und in der die Grenze zwischen Lehrerin und Schüler möglicherweise überschritten wurde. Am Mittwoch, 19. September, wird das Stück „Gesunde Beziehungen“ des kanadischbritischen Autors Evan Placey, das als deutschsprachige Erstaufführung bereits in der vergangenen Spielzeit erfolgreich lief, im Studio des Theater Paderborn wieder gezeigt. Der Vorstellungsbeginn ist um 19.30 Uhr. Karten sind an der Theaterkasse am Neuen Platz 6 oder online auf www.theater-pa- Bereits in der vergangenen Spielzeit erfolgreich: Evan Placeys Stück „Gesunde Beziehungen” wird am Mittwoch wieder am Theater Paderborn gezeigt. Foto: Meinschäfer derborn.de erhältlich.

Kontakt zu Soraya: Tierheim Paderborn e.V Telefon: 05254-12355 info@tierheim-paderborn.de

nichts in Erfahrung bringen konnten, muss davon ausgegangen werden, dass sie Freigang gewöhnt ist. Deshalb sollte sie, nach einer angemessenen Eingewöhnungsphase, auch später raus gehen dürfen.

Neben Beatrice Egli tritt auch Ella Endlich beim Schlosspark Schlager auf. Foto: Warner Music

Schlosspark Schlager Am 25. Mai 2019 in Schloß Neuhaus n Schloß Neuhaus. Im Rahmen des 25. Schloss Sommers im Schloss- und Auenpark zu Schloß Neuhaus findet zum ersten Mal der Schlosspark Schlager statt. Dieses beinhaltet die OpenAir-Konzerte der Schlager Sterne Beatrice Egli & Ella Endlich am Samstag, den 25. Mai, auf dem Gelände des

Schlossparks, im Marstall Innenhof. Rund 2.500 Zuschauer werden hierzu erwartet. Der Vorverkauf beginnt am 1. Oktober mit den Early Bird Tickets für 35 Euro zzgl. VVK-Gebühr. Die Karten sind bei Ticket Direct, Bowlingcenter The Strike und im Königskeller zu erhalten.

„Queen hat mich schon immer fasziniert” Gespräch mit dem Gitarristen der Formation We Rock Queen und seine Freundschaft mit Bryan May Trotzdem bleiben Sie in der Eifel. Ich versuche bodenständig mit all dem umzugehen. Man muss noch die Relationen sehen. Ich will hier in Deutschland noch Dinge anpacken, die außerhalb der Bühne passieren.

Gewinnspiel

Zum Beispiel?

Gringo (2018 © Tobis) Harold Soyinka ist mit seinem Leben zufrieden. Er führt eine glückliche Ehe mit Bonnie und hat einen guten, ehrlichen Job - denkt er zumindest. Denn bei einer Geschäftsreise bricht das ganze Kartenhaus auf einmal zusammen.

Die PBamS verlost mehrere Exemplare. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Titel an gewinnspiel@pbams.de. Einsende-

schluss ist am Montag, 17. September, um 9 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass die Gewinne abgeholt werden müssen und wünschen viel Glück!

DER TREFFPUNKT FÜR GROSSE EREIGNISSE

Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit Werke von Chopin u. Mendelssohn Bartholdy; Alfredo Perl, Klavier; Thomas Berning, Dirigent; Philharmonische Gesellschaft Paderborn. 18:00 Uhr

Suberg‘s ü30 Party Die richtige Atmosphäre, um den Abend ausgelassen zu verbringen. 20:00 Uhr

1. Sinfoniekonzert

MI

03.10.

SA

06.10.

MI

Sergej Prokofjew u. Johannes Brahms; Claire Huangci, Klavier; Yves Abel, Leitung; Nordwestdeutsche Philharmonie. 19:30 Uhr

10.10.

Robert Betz

DO

Vortrag: „Wie wir nachhaltig Erfolg und Lebensglück erschaffen!“. 19:30 Uhr

Neun (Tanztheater) Das faszinierende Tanztheater für Menschen ab 7 J.; Tanzensemble Cas Public & Kopergietery, Montreal (Kanada). 18:00 Uhr

Felix Lobrecht (ausverkauft) Mit seinem neuen Programm „Hype“. 20:00 Uhr

Angelika Milster singt Musical Eine der größten Diven des Musical-Genres. 18:00 Uhr

Uralskie Pelmeni

11.10.

FR

12.10.

SA

13.10.

SO

14.10.

FR

TV-Comedyshow in russ. Sprache mit dem „Favoriten“-Programm. 19:30 Uhr

19.10.

Mazowsze (verlegt auf den 25.3.2019)

MO

Tanz- & Gesangsshow mit ca. 100 Tänzern, Sängern und Musikern. 19:30 Uhr

Der Postillon – live Nach 172 J. kommen die News des Internetmagazins auf die Bühne. 20:00 Uhr

Die legendäre Halloween-Party – Foyers Gruselige Deko und tolle Musik aus den letzten Jahrzehnten. 22:00 Uhr

22.10.

MI

24.10.

MI

31.10.

SchützenHof Sa./So., 6./7. Oktober, jew. 10-17 Uhr PETSs Tiermesse Paderborn – Die Messe rund um Ihr Tier! Alles von A-Z für den Hund u. Rahmenprogramm; www.petss-messe.de

So., 14. Oktober, 11-17 Uhr Weiberkram Mädelsflohmarkt www.weiberkram.org

Mi./Do., 10./11. Oktober, jew. 10-20 Uhr Fashion Flash: Schuh-Outlet für Ladies

Sa./So., 20./21. Oktober, 10-22/20 Uhr 1. Tattoo Convention Artists u. Aussteller aus den Bereichen Piercing, Schmuck, Fashion & More

Fr., 12. Oktober, 20 Uhr Milestones of Rock – 70er Rock-Revue Mit rund 20 Titel aus der 1970er-RockÄra; www.milestonesofrock.de

So., 21. Oktober, 11 & 14 Uhr Der Räuber Hotzenplotz Klassiker von Otfried Preußler ab 3 Jahren; Staufenberger Puppentheater

Das ausführliche Programm im Internet (www.paderhalle.de). Karten beim Paderborner Ticket-Center (05251/299750), an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über das Internet.

Madame Aurora (2018 © Tiberius Film) Aurora hat zwei Töchter, ist geschieden und steht mitten im Leben. Doch plötzlich wird ihre Welt durcheinandergewirbelt: Aurora erfährt, dass sie Großmutter wird, fliegt aus ihren Job und muss feststellen, dass Älterwerden nicht so einfach ist.

UCI KINOWELT Paderborn

Kamp 30 - 32 | Telefon: (0 52 51) 18 79 0 Ant-Man and the Wasp Fr 15.00/Sa 14.45/So 14.15/FSK 12 Asphaltgorillas Sa 23.00/FSK 12 Bad Spies Di, Mi, Do 19.45/Fr, Sa 20.15/FSK 16 Book Club - Das Beste kommt noch (50 xtra mp) Tägl. (außer So, Di) 19.45/So, Mo 16.45/Di, Mi 16.00/Do 16.30/Fr 15.00/Fr 17.15/Sa 14.30/Sa 17.00/So 14.15/Di 20.00/FSK 0 Book Club - Das Beste kommt noch (OV) So 20.00/FSK 0 Christopher Robin Tägl. (außer So, Mo) 15.00/So 14.30/FSK 0 Das schönste Mädchen der Welt Tägl.(außer Mi) 19.45/Tägl.(außer So,Mo,Sa) 15.00/Di,Do,Fr 17.15/So,Mo,Sa 17.00/So,Sa 14.30/Mi 17.30/Mi 20.00/FSK 12 Disney Junior Mitmach-Kino 9/2018 So 15.00/FSK 0 Dywizjon 303 (OmeU) So 19.45/FSK # Handa Opera on Sydney Harbour: La Bohème 2018 So 17.00/FSK # Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub Tägl. (außer So, Mo) 15.00/ Di, Mi, Do 16.00/Fr, Sa 17.30/So 14.45/Mo 16.45/FSK 0 Käpt‘n Sharky Tägl. (außer So, Mo, Sa) 15.00/So, Sa 14.45/FSK 0 Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken (50 xtra mp) (Preview) (women‘s night) Mi 20.00/FSK # Mary und die Blume der Hexe Do 20.00/So 17.00/FSK 6 Meg Fr 15.00/Fr 20.00/Sa 14.45/Di 19.30/FSK 12 Meg 3D (3D) Mo, Mi, Do 19.30/Sa 20.00/FSK 12 Mile 22 Tägl. (außer So, Fr, Sa) 17.00/So, Fr, Sa 20.15/Fr, Sa 17.30/Fr, Sa 22.45/Mo 20.00/Di 19.45/FSK 16 Mission: Impossible - Fallout Di,Mi,Do 16.00/So,Mo,Sa 16.45/Fr 17.00/FSK 12 Open the Door (Midnight Movie) Fr 23.15/FSK 16 Pettersson und Findus: Findus zieht um Tägl. (außer So) 17.00/Tägl. (außer So, Mo, Sa) 15.00/Sa 14.30/So 14.15/ So 16.45/FSK 0 Predator - Upgrade 3D (3D) Tägl. (außer So, Sa) 20.00/Tägl. (außer Mi, Fr, Sa) 17.15/Mi, Fr, Sa 17.30/Fr 23.00/Sa 20.15/Sa 22.45/So 19.45/FSK 16 Sauerkrautkoma So 20.00/FSK 12 Slender Man Fr 22.45/Sa 23.00/FSK 16 The Equalizer 2 Tägl. 19.30/Fr, Sa 22.45/FSK 16 The Nun Tägl. (außer So, Mo) 17.30/Tägl. (außer So, Di, Do) 20.15/So, Di, Do 20.00/Fr, Sa 23.00/So, Mo 17.15/FSK 16 Überraschungspremiere Mo 20.00/FSK 18 *= bei Überlänge und im Logenbereich Zuschlag, an Feiertagen gilt der Samstagspreis # = FSK bitte an der Kasse erfragen

Änderung vorbehalten!

© 2018 UCI KINOWELT

Ihr Horoskop 16. bis 22. September

33102 Paderborn, Ferdinandstraße 2 Telefon: 05251 / 8743455 Internet: www.an-mo.de Mo-Sa von 10:00 bis 22:00 Uhr Sonntag nach Vereinbarung

Widder Sie sind auf einem guten Weg. Wenn Sie Ihre Beständigkeit beibehalten, sind Sie schon bald am Ziel.

Stier Respektieren Sie Grenzen. Nicht alles was Sie so brennend interessiert, geht Sie auch unbedingt etwas an.

Zwillinge

Meine selbst konzipierte Gitarre. Ich lasse Sie von einem Auch Stille kann schön sein. Entfliehen Gitarrenbauer im Taunus Sie dem lauten Alltag mit einem erholsaherstellen. Das alles sind Din- men Ausflug aufs Land. ge, die mir wahnsinnig viel Spaß machen und meine Krebs Welt bereichern. Treten Sie lieber einen Schritt kürzer, be-

Dann brauche ich wohl nicht vor es zu spät ist. Achten Sie mehr auf Ihzu fragen, an welchem dieser re Gesundheit. Projekte Ihr Herz am ehesten hängt?

Löwe

Foto:

n Bad Lippspringe. Gitarrist Frank Rohles über die Musik von Queen, Brian May Gitarrist von Queen und die Band We Rock Queen We Rock Queen ist eine der gefragtesten Cover-Bands- ihr Gitarrist ist Frank Rohles. Er hat jahrelang im Musical „We will rock you“ in Köln den Part des legendären Queen Gitarristen Brian May als die Erstbesetzung übernommen. Wann haben Sie das letzte Mal mit Brian May gesprochen? Vor ungefähr 12 Wochen. Worum ging es in diesem Gespräch? Brian und ich sind seit vielen Jahren befreundet. Insofern geht es nicht nur noch um Musik bei uns. Das Gespräch drehte sich auch um viele private Themen. Sein Hobby ist Stereofotografie, damit hat er mich nun auch angesteckt. Ausschlaggebend war vor vielen Jahren der Film Avatar, von dem wir beide große Fans sind. Das heißt, Sie haben noch regen Kontakt mit Brian May. Schaut er hin, was Sie machen, auch wenn Sie schon lange nicht mehr im Queen Musical auf der Bühne stehen?

dungen. Ich habe den Queen Klassiker „Who wants to live forever“ neu eingespielt. Brian May hat sich gemeldet und für das schöne Arrangement bedankt. Er wollte mich für das Musical nach London holen, aber dafür hätte ich umziehen müssen. Ich lebe mit meiner Familie in der Eifel. Als ich für „We will rock you“ täglich auf der Bühne stand, hatte ich kaum Zeit für sie. Das ist nun besser. In London wäre das so nicht gegangen, deshalb musste ich die Handbremse ziehen. Aber Brain May weiß das ich mit meiner Tribute Formation We rock Queen der Musik von Queen treu bleibe und er schätze unsere Performance sehr!

und den anderen Queen Musikern abbrechen würde- aber so ist es ja nicht.

Sie haben über 800 mal in dem Musical in Köln auf der Bühne gestanden und waren Supervisor für den Gitarristen von „We will rock you“ in Zürich und Toronto. Jetzt machen Sie Solo-Projekte und touren mit We rock Queen Ist es ein großer Unterschied, mit dem berühmten Musical auf der Bühne zu stehen oder mit der Tribute Show von Queen?

Sie arbeiten auch mit anderen bekannten Musikern zusammen?

Nein, ich war vorher schon Tausendsassa und war auch mit meinen Solo-Projekten erfolgreich. Insofern geht es mir nicht schlechter als vorher. Ein Problem wäre, wenn Ja, da bestehen enge Verbin- der Kontakt zu Brian May

Was fasziniert Sie an der Musik von Queen? Queen ist eine der legendären und größten Rockbands der Musikgeschichte. Die Musik von Queen hat mich immer schon fasziniert. Die hohe kompositorische Qualität der Songs, die absolute Ausnahmestimme von Freddie Mercury , die einmalige Vielseitigkeit der Arrangements bis hin zu operesken Parts und für mich als Gitarrist natürlich der unnachahmliche Sound und das Gitarrenspiel von Brain May.

An allem. Ich bin dankbar für dieses Leben. Meine Arbeit erfüllt mich, auch wenn ich jeden Tag 14-16 Stunden arbeite. Ich kann derzeit aber viel von zu Hause machenz.B. CD Aufnahmen. Wenn meine Kinder reinplatzen, kann ich mit ihnen eine halbe Stunde spielen. Und ich bin dankbar für Brians Vertrauen. Ich meine, der Mann hat Weltgeschichte geschrieben. Und er fragt mich nach meiner Meinung und bedankt sich danach.

Ist es ein Wunder? Gerade dachten Sie noch an jemanden und jetzt taucht die Person einfach bei Ihnen auf.

Jungfrau Sie ärgern sich zu Recht! Verwandeln Sie Ihren Zorn in etwas Gutes und finden Sie eine konstruktive Lösung.

Waage Wie du mir, so ich dir? Behalten Sie die Kontrolle und lassen Sie einen Streit nicht eskalieren.

Jetzt spielen Sie demnächst in Skorpion Haltern. Was erwartet den ZuIhre Großzügigkeit steht Ihnen gut. hörer? Die Band We rock Queen und ich haben uns dem Lebens – und Musikgefühl von Queen verschrieben und interpretieren mit Enthusiasmus das, was Freddie Mercury, Brain May und die anderen Queen - Musiker bewegte und sie geprägt hat. Unser Anspruch ist mit dem Zuschauer immer wieder magische Momente zu erzeugen und zu erleben und einen phantastischen Abend mit den unvergesslichen Songs und Hymnen von Queen zu feiern! Und wenn ich die Begeisterung und das Standing Ovation unseres Publikums nicht ganz falsch interpretiere, gelingt uns das immer wieder gut !

Schon bald wird man sich auf ganz besondere Weise bei Ihnen revanchieren.

Schütze In Ihnen steckt viel Potential! Zeigen Sie keine falsche Bescheidenheit und setzen Sie Ihre Ziele hoch an.

Steinbock

Ich bin nicht nur mit Brian Wer einmal die Latte hoch hängt, von May und Roger Taylor dem wird wieder viel erwartet. Lassen Sie (Schlagzeuger von Queen) sich nicht unter Druck setzen. befreundet, sondern habe Kontakt mit Steve Lukather Wassermann von „Toto“. Neben Brian May war er Sie Schlawiner! Sie sind trickreich und schon immer mein Held. Auschaffen es, sich auch in aussichtslosen Sißerdem stehe ich in Verbintuationen noch durchzumogeln. dung mit dem Gitarristen von „Meat Loaf “ und „Tina Fische Turner“. Es ist eine Gitarristen-welt, in die ich einfach Das haben Sie sich verdient! Belohnen hineingerutscht bin. ManchSie sich nach getaner Arbeit, um nicht mal denke ich Wahnsinn, wie Frank Rohles, besten Dank die Lust zu verlieren. kann das alles sein!? für das Gespräch.


___________________________ Kino & Kultur ___________________________ Paderborn am Sonntag · 15./ 16. September 2018 · ANZEIGEN

19

Programm: 13.09.-19.09.2018

Herbstfestival auf Schloss Ippenburg

Neustarts Predator: Upgrade Mile 22 Book Club Pettersson & Findus: Findus zieht um Sonderveranstaltungen Postal Nacht des guten Geschmacks Fr 22:45h Predator OV Do 20:15h/Fr 22:30h The Nun OV Sa 22:25h Wunder Open Air Kino Sa 19h Disney Mitmach-Kino So 12h Monet bis Matisse Exhibition on Screen So 12:30h Klassentreffen Ladies First Mi 20h Sneak Alarm 20h, 22:40h Weitere Infos und Tickets unter www.pollux-kino.de Disney Mitmach-Kino Mittanzen, mitfiebern, mitraten: Das DISNEY JUNIOR MITMACHKINO verbindet den Kinobesuch mit der aktiven Teilnahme an kleinen Spielen, Rätseln und Tanzeinlagen - Moderiert von Micky Mouse.

Herbsstimmung vom 21. bis zum 23. September

Westernstr. 34 33098 PB Tel.: PB/290600

Nur ein Planet? n Schloß Neuhaus. Die Volkssternwarte Paderborn e.V. lädt am Montag, 17. September, um 20 Uhr zum Vortrag “Astronomie aktuell: Die Erde – “nur” ein Planet unter Planeten” von Ferry Dörfel in die Sternwarte im Schlosspark Schloß Neuhaus (Gymnasium Schloß Neuhaus, Eingang Ost) ein. Der Eintritt beträgt 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Als Wiege der Menschheit und allen uns bekannten Lebens erscheint uns die Erde riesig, ja unerschöpflich. Aus dem Weltall betrachtet erkennt man von unserer Zivilisation fast nichts – keine Staatsgrenzen, ja nicht einmal unsere größten Bauten. Dabei sollte uns klar werden: Globale Probleme betreffen nie nur einzelne Staaten, sondern uns alle. Während der Referent zu Beginn des Vortrages über den herbstlichen Sternenhimmel mit seinen astronomischen Ereignissen spricht, möchte er im Anschluss die Erde als Planeten und einzige Heimat der Menschheit in den Fokus rücken. Er möchte die Zuhörer wieder für diesen faszinierenden Planeten, der eben einfach „nur“ ein Planet ist, sensibilisieren. Mit den Zuhörern möchte er den Optimismus teilen, dass es uns, trotz einiger rückwärtsgewandter und zerstörerischer Kräfte, mithilfe der Forschung gelingen wird, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um diesen schönen „Blauen Punkt im All“, unser aller Lebensraum, für die Zukunft zu erhalten.

Louder than before n Paderborn. Jungen Menschen einen alternativen Zugang zum Glauben ermöglichen und zeigen, dass christliche Musik auch „cool“ sein kann – das ist das Ziel von „Louder than before“. So heißt das christliche Musikfestival des Erzbistums Paderborn, das am Samstag, 29. September, in Paderborn steigt. Mit dabei im Capitol sind ab 18 Uhr Good Weather Forecast, Privileg Band und L!chtfabrik. Zweimal schon fand das christliche Rock- und Popfestival statt, beide Male in Unna. Die dritte Auflage soll nun auch im Herzen des Erzbistums, mitten in Paderborn, begeisterte Jugendliche und junge Erwachsene aus allen Himmelsrichtungen anziehen und begeistern. „Normale Musik, aber mit christlicher Message“ wolle man den Besuchern präsentieren, kündigt Theresa Bartz vom Organisationsteam an. Das Festival „Louder than before“ am 29. September beginnt um 18 Uhr im Paderborner Capitol, Leostraße 39. Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro in den Dekanaten sowie online unter www.louderthanbefore.de

Mit 18 fühlten sich die Schulfreunde Nils, Thomas und Andreas noch unsterblich. Doch mit der Einladung zum 30-jährigen Klassentreffen bekommen sie schwarz auf weiß, wie schnell die Zeit vergeht.

Das Haus der geheimnisvollen Uhren Dauer: 105 Minuten FSK: 6 Genre: Fantasy, Horror Der zehnjährige Lewis (Owen Vaccaro) findet nach dem schrecklichen Verlust seiner Eltern bei seinem schrulligen Onkel Jonathan (Jack Black) im verschlafenen Städtchen New Zebeedee ein neues Zuhause. Umsorgt werden sie von der nicht minder seltsamen Nachbarin Mrs. Zimmermann

n Ippenburg. Kürbis, Kunst und Küchengarten! 100 Aussteller mit Pflanzen, Accessoires, Nützlichem und Schönem. Wildnis, Rosen und Dahlien, Schlossbesichtigung mit „Prinzessinnen und Mätressen“ und ein vielfältiges Rahmenprogramm für Groß und Klein. Das große Ippenburger Herbstfestival wird durch die 14. Niedersächsische Kürbismeisterschaft immer mehr zu einem Besuchermagnet. Zu der Lust an den Kürbissen, an der Üppigkeit dieser orangenen Giganten, die weit über 400 Kilogramm auf die Waage brin-

NEU IM KINO

(zweifache Oscar®-Preisträgerin Cate Blanchett). Doch nicht alles ist ruhig in Lewis’ neuem Leben. Tief in den Gemäuern von Jonathans knarzigem altem Haus tickt unaufhörlich eine mysteriöse Uhr, die sich trotz aller Anstrengungen nicht aufspüren lässt. Ungewollt überschlagen sich die Ereignisse. Lewis bleibt keine Wahl: Er muss im größten Abenteuer seines Lebens über sich hinauswachsen.

Klassentreffen 1.0 Dauer: 120 Minuten FSK: 0 Genre: Komödie Nils, Familienvater Mitte 40, steckt in der absoluten Midlife-Crisis: Nicht nur, dass seine pubertierende Tochter Sarah nur noch Augen für ihren neuen Freund Lenny hat und sein Sohn Oliver seinen Vater ziemlich peinlich findet, muss sich Nils zudem noch mit altersbedingten Hämorrhoiden und seiner Brille arrangieren.

Searching Dauer: 101 Minuten FSK: 16 Genre: Thriller Nachdem die Tochter von David Kim verschwindet, wird eine örtliche Untersuchung eingeleitet und Kriminalkommissarin Rosemary Vick dem Fall zugeteilt. Als es 37 Stunden später immer noch kein Lebenszeichen von Margot gibt, beschließt David, am einzigen Ort zu suchen, an dem bisher noch keiner nachgesehen hat. Das Herbstfestival auf der Ippenburg ist im Herbst immer ein besonderes Ereignis.

Gewinnspiel

„Milster singt Musical“ – Die unumstrittene Diva des Musicals präsentiert die scho nsten Musical-Highlights in Paderborn. Am 14. Oktober kommt Angelika Milster um 18 Uhr in die Paderhalle.. Seien Sie live und hautnah dabei und lassen sich von der unglaublichen Stimme, dem gewaltigen Charisma und der puren Leidenschaft mitreißen. Tickets gibt es bereits ab 31,90 Euro inkl. Gebühren ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen vor Ort, oder unter www.eventim.de Gewinnspiel: Die Paderborn am Sonntag verlost 3x2 Tickets für das Konzert von Angelika Milster am Sonntag,14. Oktober, um 18 Uhr in der Paderhalle. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „Diva Milster” und seinen Kontaktdaten an gewinnspiel@pbams.de. Einsendeschluss ist Montag, 17. September, um 10 Uhr.

Ihr Kalender 16. bis 22. September

Sonntag 10 Uhr: Schloß Neuhäuser Bürgerfrühstück, AWO Begegnungsstätte, Schloß Neuhaus 11 Uhr: Film: Wie ewig ist das ewige Eis, Naturkundesmuseum im Marstall, Schloß Neuhaus 14 bis 15.30 Uhr: Stadtrundgang, Tourist Information, Paderborn 18 Uhr: Modern Jukebox, Theater Paderborn 18.30 bis 20.30: 10 Milliarden – wie werden wir alle satt, VHS Paderborn

Dienstag

Donnerstag

19 bis 21 Uhr: Du bist, wie du 16 bis 18 Uhr: Boule für Einschreibst, Volkshochschule steiger und Spieler, StadtbiPaderborn bliothek Paderborn

Mittwoch 19.30 Uhr: Faust (Margarethe), Paderhalle, Paderborn 19.30 Uhr: Gesunde Beziehungen, Theater Paderborn 19.30 Uhr: Eröffnungsshow Deutschsprachige U20-Meisterschaft im Poetry Slam 2018, Paderborn 19.15 bis 20.30 Uhr: TanzFitness & TanzAerobic auf aktueller wissenschaftlicher Basis, Tanzbau, Paderborn

Reformer

gen, gesellt sich in diesem Jahr Spaß und Spannung beim ersten Ippenburger Kürbis-Paddel-Wettkampf! Die orangenen Riesen werden am Samstag zur 14. Niedersächsischen Kürbismeisterschaft antreten und am Sonntag, ausgehölt und mit Paddeln ausgestattet, auf dem Ippenburger Salzpool um die Wette fahren. Im Obergeschoss des Ippenburger Schlosses kann noch einmal die Porträtausstellung “Auf der Spuren von Sophie Charlotte” bewundert werden. Ein kreatives Rahmenprogramm wartet auf große und kleine Besucher. Kürbisschnitzen, Malen und Basteln mit der Bad Essener Kunstschule und Herbstblumenbinden mit Gunhild Honermeyer jeweils am Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr. Und Jeroen van den Hoek macht wieder seinen Workshop: “Lasagnepflanzung in Kübeln” mit Tulpen, Narzissen, Perlhyazinthen etc ... – an allen 3 Festivaltagen! Ein kulinarischer Erntespaziergang und Outdoor-Kochen im Küchengarten mit Rob alias „Kakato“ können Sie Freitag und Samstag erleben. Eine Kräuter- und Wildnisführung mit der Kräuter-

französischer Dramatiker †

künstliche Weltsprache

Samstag 11 bis 12.30 Uhr: Stadtrundgang, Tourist Information 19.30 Uhr: Die Präsidentinnen, Theater Paderborn

Montag 13.30 Uhr: Jahrestagung der Gesellschaft für experimentelle Wirtschaftsforschung, Universität Paderborn 17 bis 20 Uhr: Visionen fürs Ehrenamt: Aussicht wagen, Bleichstraße 39a, Paderborn 17 bis 21 Uhr: Digitale Bildbearbeitung für Einsteiger, Am Samstag, 22. September, beginnt die Gotik-Ausstellung im Paderborner Diözesanmusem. HNF, Paderborn

Vorname v. Schauspieler Flynn

Hauptstadt von Tibet

Accessoires, Pflanzen, regionalen und internationalen Delikatessen – Kräutern, Obst, Stauden, Rosen, Sträuchern und einem einzigartigen Angebot an Blumenzwiebeln aus den Niederlanden! Die Vielfalt der gastronomischen Stände reicht von der deftigen regionalen Bratwurst und selbstgebackenem Kuchen, Flammkuchen und Flammlachs, über orientalischen Kaffee und Süßigkeiten bis zu syrischem Falafel und Kebab – und überall laden hübsche Sitzplätze zum Verweilen und Genießen ein – ob unter schattigen Bäumen oder in der wärmenden Herbstsonne, im Restaurant im Alten Pferdestall oder sogar im Schlosskeller bei Craft Beer im “Men`s Cave”. Die Old-Dixie-Band, „Die Seifensieders“, liefert an allen Tagen des Herbstfestivals die passenden Melodien zu diesem fulminanten Abschied dieses Sommers. Kommen Sie und bestaunen Sie die Pracht der herbstlichen Farben und feiern Sie mit uns den Abschied der Ippenburger Gartensaison. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 12 Euro an der Tageskasse oder 10 Euro im Vorverkauf

Fluss durch Hessen

Urzeitechse (Kw.)

Braunbärenart

Vorname Adorfs

Import

kurz für: in das

englisch: wir

ganz, sehr

Männername

Freitag 10 Uhr: Der Paderborner Dom und die Baukultur des 13. Jahrhunderts in Europa, Diözesanmuseum, Paderborn

expertin und Gartentherapeutin Carola Bartelheimer findet am Freitag statt. Am Samstag um 14 Uhr führt Sie die Vogel- und Insektenkundlerin Birgit ten Toren durch die Ippenburger Wildnis. Und die Rosenexpertin Ursula Gräfen wird Sie mit ihren Führungen durch das Ippenburger Rosarium und dessen Dahlienblüte begeistern – am Samstag und Sonntag jeweils um 12 Uhr. Ungefähr 100 Aussteller wetteifern mit der Farbfülle und Üppigkeit der Natur und geben noch einmal ihr Bestes. Mit Schmuck, Mode,

Beurteilung

ohnehin Hauptstadt SüdKoreas früherer österr. Adelstitel

englische Grafschaft

SEIT ÜBER 25 JAHREN

poetisch: Stille

Gesuch

in Sterndiese forscher Richtung

innerhalb

LÖSUNGEN FÜR DAS KLEINGEDRUCKTE QUALITÄT BY OPTIK AM DOM

www.optik-am-dom.de Gummiharzart, Arznei Bienenprodukt

indische Laute

kleiner Flugzeugtyp

Dekor

ägyptischer Sonnengott

Lehrer Samuels

Ballaststoff

Autor von ‚Der Name der Rose‘

arabischer Artikel Verbindungsbolzen nord. Göttin d. ewigen Jugend

leichtsinniger Fahrer

Gründer SaudiArabiens (Ibn)

letzte Ruhe

Hochherzigkeit

kurz für: eine französischer unbest. Artikel

kernig

Spieleinsatz

elektr. geladenes Teilchen

Volk im antiken Italien jüdische Bez. für Nichtjude

sagenhaftes Goldland, El ...

Schneegleitbrett

Greifvögel

zeichnen

Fremdwortteil: nicht Bogen auf zwei Pfeilern


Jetzt Newsletter abonnieren auf

Herausgeber: Senyurt & Kus GmbH & Co. KG | Max-Planck Straße 79 | 32107 Bad Salzuflen

www.ünlümarket.de w

angebote

Alle Angebote auch auf Facebook www.facebook.com/uenluemarket

17.09.2018 – 22.09.2018 Äpfel

Angebote gültig in der Filiale:

Paderborn

Türkische Pa aprika prika

Sonnenblumenkerne

Carli/Sivri 400g

JJonagold/Elster ld/El t 1kg

Eingelegte Gurken

Zakuska versch. Sorten 850g

Poteha 500g

1kg=1,23

1kg=3,38

0.49

0.

79

Schwarze Oliven

Schwarze Oliven

1kg=1,86

1kg=3,32 2

0.99

je

Schwarze Oliv ven

Yesim 900g

Aydogmus 800g

1kg=1,16 6

1.69

je

Abtsbrede 16 33098 Paderborn Mo.-Sa. 8 - 20 Uhr

Auflauff ffo ormen

Marmarabirlik 400g g

Pasabahce e versch. Sorte en

1kg=4,98 kg 4,98

3.99

je

1.49

2.99

Joghurrtt

Capri-Sonne i

1.

99

versch. Sorten 10er Packung

Weichkäse chkäse

Gazi 3,5% 1kg

Kombi Käse

Gazi 45%/55%/60% 800g

1kg=1,16

Ece 800g

1kg=5,99

3.49

1kg=2,49

2.29

je

4.79

je

Weizengrütze

Özsari versch. Sorten 1kg

Tworog

2%/15%/30% 275g 1kg=3,24

Tomatenpaste

0.89

Burcu 800g

je

Hummus

Chtoura 430g

1.99

0.79

1kg=1,60

1kg=1,24

je

Kondensmilch

Steinhauer inhauer 397 7g 1kg= =1,99

Rotse Linsen

Özsari 1kg

0.79

0.99

0.69

Geflügel Salami

Fulya 200g

Bohnen/Kichererbsen

Burcu 800g

1kg=0,74

0.

79

0.69

je

Salam mi

A Ahsen vversch. Sorten 400g 4

0.59

1kg=1,73 1

0.79 Sonnenn n blumenöl Burcu 1L

Hähnchenbrus"ilet

Frischer Fisch Ab Dienstag

1kg

Dorade

1kg

Ahsen 1kg

5.

4.

5kg

5kg

1kg=4,49

22.45

Rinderrippe

Rindfleisch

Rindergehacktes

1kg=5,99

5kg

29.

95

3.49

5.99

99

99

3.99

1kg

1kg

Knoblauchwurst

0.99

Makrele

Forelle

1kg

1kg

5kg

www.evengine.de

je

1kg

3.49

Angebote sind freibleibend. - Solange der Vorrat reicht. - Alle Preise in Euro - Für Druckfehler keine Haftung - Irrtümer vorbehalten - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen - Anzeige ist als persönliche geistige Schöpfung durch das Urheberrechtsgesetz geschützt

AGENTUR FÜR EVENT | MESSE | WERBUNG

1kg=3,95

pbams-2018-37-09-15  
pbams-2018-37-09-15  
Advertisement