Page 1

PASSAUER STADTMAGAZIN

Auf zur Dult! 07. - 16. September: Passauer Herbstdult 2012 in Kohlbruck neue serie > garten-einsichten GASTRO TIPP > feilmeiers landleben LADENporträt > wittelsbacher apotheke ohne worte > matthias keller KINOtipps BÜCHER DVDs neue medien neue serie > liebste clara!

UNBEZAHLBAR! SEPTEMBER 2012

14. JAHRG.


auf Facebook eine

INNSTADT

Sommerparty

für bis zu 30 Personen (kleines Zelt, Biergarnituren, Getränke, Essen)

oder ein Jahr Freibier und weitere attraktive Preise.

www.facebook.com/innstadtbiere

DIESEN SOMMER TRÄGT MAN BLAU

Teilnahmebedingungen und Informationen zum Gewinnspiel unter www.innstadt-biere.de/sommer

Freunde der guten Idee

www.innstadt-biere.de/sommer

Gewinne


editorial

Leidenschaft

AB SOFORT

20 UND DAUERHAFT

Liebe Leserinnen und Leser, über das Wesen der Leidenschaft heißt es: „Es ist ein Brand von solcher Art, dass ich brenne, aber nicht verbrenne“. Die unfassbare Kraft der Leidenschaft lässt sich mitnichten nur auf zwischenmenschliche Beziehungen anwenden, sondern darf auch als Mutter aller Schaffenskraft, quasi als Bedingung dafür, Außergewöhnliches zu leisten, verstanden werden. In dieser Ausgabe widmen wir uns Menschen, die diese Leidenschaft in ganz unterschiedlicher Ausprägung in sich tragen: Der neue Chefarzt der Kinderklinik Passau, Dr. Keller, mit dem wir unser Interview „Ohne Worte“ führen durften, sprüht nur so vor Elan für seine Sache. Unser Ladenportrait über die Wittelsbacher Apotheke ist ein weiterer Beweis dafür, was passiert, wenn echtes Interesse und Passion für die Bedürfnisse des Patienten gelebt werden. Gleiches gilt für unser Interview mit dem Fürstenzeller Chirurgen Dr. Stephan Dietmair, das sich mit Chancen und Ängsten chirurgischer Eingriffe befasst. Auch auf ganz anderer Bühne ist Passion für die Sache das Salz in der Suppe: Hans Feil-

meier und seine Frau Katrin, die wir in ihrem Restaurant „Feilmeiers Landleben“ besucht haben, zeigen eindrucksvoll, was es bedeutet, wenn echte Leidenschaft im Spiel bzw. im Topf ist. Apropos Topf: In der brandneuen Gartenkolumne befasst sich mein Kollege Till Gabriel, ein im positivsten Sinne Gartenverrückter, mit der Analyse von Passauer (Vor-) gärten. Ganz offensichtlich braucht es oft auch eine gute Portion Wahnsinn, damit Besonderes entstehen kann: Unser Redakteur Christian Götz beweist das mit seiner Glosse und als „Herbert grantelt“ jeden Monat aufs Neue. Aber auch sonst hat diese Ausgabe „wahnsinnig“ viel zu bieten: Das PASTA! Spezial zur Herbstdult, die neue Rubrik „Passauer Artefakte“ mit historischen, teilweise skurrilen Funden auf Passauer Dachböden, das Campus Interview mit dem Lehrbeauftragten für Politikwissenschaft, Michael Oswald, der eigentlich KFZ-Mechaniker ist, unsere Seite „Neue Medien“ und, und, und – viel Spaß mit der neuen PASTA! wünscht

cornelius lloyd martens redaktion@pastaonline.de

SCHREIBEN SIE UNS IHRE MEINUNG! september 2012

% RABATT

AUF ALLE MAMMUT

ARTIKEL!

BEKLEIDUNG // RUCKSÄCKE // AUSRÜSTUNG

*NUR FÜR INHABER UNSERER KOSTENLOSEN KUNDENKARTE

NUR BEI

PRITZ

GLOBETROTTER DEPOT & TAUCHCENTER KL. EXERZIERPLATZ 4 • 94032 PASSAU • TEL. 0851/36220 3

*


sparte

„Ach schlüge es doch mal im Himmel ein“, betet der Atheist beim Gewitter. Martin gerhard reisenberg

4

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


sparte

september 2012

5


herbert grantelt

givitomeee!! sweet thai girls lesbo action foit des ebba aa unter naturschätze? VON CHRISTIAN GÖTZ

D

Mit aller Macht gegen postmodernes Abenteuergelaber im Büro: Herbert Grantelt.

ie Erfindung der Digitalfotografie fügt sich meines Erachtens perfekt in die sogenannte moderne Lebensgestaltung so mancher Artgenossen. Schließlich müssen deren wenige Freizeit-Momente, die ihr durchbeschleunigter To-do-Listen-Alltag übriggelassen hat, umso intensiver fotografisch fixiert werden. Mein Kollege Sven gehört zu dieser „schau mal, was ich in meinem kurzen Leben alles mitnehme“-Spezies, die sich derzeit fast fliegenartig zu vermehren scheint. Oh, wie ich ihn hasse, diesen top gestylten, top gelaunten, nichtrauchenden, mateteetrinkenden Retortenwixer. Ich kenne seinen Psychopharmaka-Mix nicht, aber Svens – oder wie wir ihn nennen – Bückdichhochsvens freiwillige Überstunden für seinen „Traumjob“ sowie das tägliche aus seinem zahngebleechten Großmaul entgegengeschleuderte „Hey, na, alles klar?“ katapultieren mich gedanklich in düsterste Folterkeller, in denen ich ihn dazu zwinge, 20 Zigaretten pro Stunde zu rauchen und

6

dabei zugleich mit seinen manikürten Griffeln Lebkuchenhäuschen aus Damwildkot zu formen. Leider wird hier aber wieder nur einer gefoltert – und das bin ich, denn Bückdichhochsven ist aus dem Urlaub zurück und ich befinde mich mal wieder bei der Präsentation seiner thailändischen Backpacking-Adventures. Doch warum strahle ich heute aus wenn auch nicht ganz so weißen Zähnen? Ganz einfach – weil ich einen Verbündeten gefunden habe: Albert. Albert hasst Bückdichhochsven genauso wie ich. Und Albert kennt sich mit Computern aus. Noch 10 Sekunden, noch 3 Sekunden. Dann durchbricht ein leichtes Stöhnen den Monolog unseres postmodernen Katalogabenteuerers. „Oh, yeahh, yeahh, givitome, givitomee.“ Immer lauter und lauter – das Stöhnen mündet in orgasmisches Gekreische: „Oh-myGod, oh-my-God!!“ Wir hatten bei der Auswahl des Videos große Sorgfalt walten lassen, bevor Albert es mit

Timer auf Svens Laptop installierte: „Sweet Thai Girls Lesbo Action“. „Oha, foit des ebba aa unter Naturschätze?“ Bückdichhochsven drückt rotgesichtig auf seinem Laptop herum, der Abend endet heute etwas früher. Er hasst uns jetzt auch. Das Resultat? Kein „Hey, alles klar?“ mehr, schlechte Laune am Arbeitsplatz, keine Überstunden und keine Reiseberichte. Herrlich. Wir haben neulich Zigaretten aus seiner Tasche ragen sehen – und ihn für heute Abend zu einem gemütlichen Versöhnungsbier und -schnaps überredet. Er nennt das dann wohl „back to normal“ oder so. Uns soll’s recht sein.

Oh, wie ich ihn hasse, diesen top gestylten, top gelaunten, nichtrauchenden, mateteetrinkenden

Retortenwixer. PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


fotointerview

Ohne [Worte] name k priv. doz. dr. med. matthias keller geboren k 30. m채rz 1974 beruf k chefarzt, 채rztlicher direktor der kinderklinik passau

Warum Passau?

Zeit f체r Golf?

Ihr gegenw채rtiger Zustand?

Wie ist das Kantinenessen in der Klinik?

8

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


fotointerview

A

m Heiligen Abend 2011 unterschrieb der gebürtige Pfälzer seinen Vertrag am Klinikum Passau. Seit 02. April 2012 ist Dr. Matthias Keller nun leitender Chefarzt der Kinderklinik Passau. Von Anfang an gefiel ihm die besondere Atmosphäre der Stadt wie auch die seiner neuen Arbeitsstätte: Klein, überschaubar, persönlich. „Hier gehe ich nicht mehr weg“, sagt

er. Der international renommierte Neonatolologe („Neugeborenenarzt“) hat in Mainz und München studiert, um dann in Innsbruck seine Ausbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin abzuschließen. Dort lernte er auch seine Frau, Kinderärztin und gebürtige Wienerin kennen, mit der er drei Kinder hat. Die Kellers leben in Österreichisch Haibach und sind gekommen, um zu bleiben: Dr. Keller

hat sich viel vorgenommen – er möchte nichts weniger als aus der Kinderklinik Passau eine der führenden Kinderkliniken Deutschlands zu machen. Vor seinem jetzigen Job, den er als Lebensaufgabe begreift, hat Dr. Keller drei Jahre als Oberarzt an der Universitätsklinik in Essen am Zentrum für Kinder- und Jugendheilkunde gearbeitet.

Laster?

Wie entspannen sie?

Hat Rotary schon angeklopft?

Kann man als Arzt noch glauben?

september 2012

9


sparte

chirurgie aus leidenschaft Interview mit Dr. med. Dr. med. dent. Stephan Dietmair

10

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


interview BEZAHLTE ANZEIGE

D

er gebürtige Bad Griesbacher Stephan Dietmair betreibt seit 2009 (s)eine selbständige Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Fürstenzell bei Passau. Nach seinem Studium an der LMU München und der Uni Tübingen verschlug es den heute 41-jährigen zunächst für einige Jahre in die norddeutsche Tiefebene an das Klinikum in Osnabrück, zunächst als Assistenz-, später als Oberarzt, bevor es 2009 wieder zurück in die „Heimat“ ging. PASTA!: Hallo Herr Dr. Dietmair. Können Sie uns einen Überblick über Ihr Berufsbild „Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie“ geben? Dr. Dietmair: Die sogenannte MKG-Chirurgie ist das einzige Fachgebiet, das ausschließlich auf das gesamte Spektrum der Gesichtschirurgie einschließlich des Schädels und Kiefers spezialisiert ist. Nach abgeschlossenem Studium der Human- und Zahnmedizin basiert die Facharztausbildung auf einer mindestens fünfjährigen Weiterbildungszeit. Die Spezialisierung für plastisch-rekonstruktive Maßnahmen im Kiefer- und Gesichtsbereich kann in weiteren zwei Jahren erfolgen. Dadurch kann der mund-, kiefer- und gesichtschirurgische Facharzt die Zusatzbezeichnung „plastisch-ästhetische Operationen“ erlangen. Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie umfasst die Diagnostik, Therapie und Wiederherstellung von Brüchen, Fehlbildungen, Verletzungen, Erkrankungen der Zähne, der Kiefer, der Mundhöhle und des Gesichts. Neben diesen „klassischen“ Fällen kommt es auch zur Ausübung moderner Aufgabenfelder wie zum Beispiel ästhetische Gesichtsoperationen (Lid-, Nasen-, Gesichtsprofil- und Ohrkorrekturen, Gesichtsdesign und Unterspritzungen), Schlafmedizin (Schlafapnoe) und Zahnimplantaten.

Behandlungstag sagen zu können, für jeden Patienten sein Bestes gegeben zu haben, ist für mich eine wichtige Lebenseinstellung. Um definitiv Ihre Frage zu beantworten: Ich bin „Chirurg aus Leidenschaft“! PASTA!: Entschuldigen Sie die Frage, aber das interessiert vermutlich jeden: Haben Sie schon mal Fehler gemacht? Dr. Dietmair: Was für eine Antwort würden Sie sich von mir erwarten? „Nein“ oder „Ja“? Natürlich „Ja“. Wer in unserem Berufsstand als Chirurg behauptet, noch nie einen Fehler gemacht zu haben, der lügt schlicht und ergreifend. Ärzte sind Menschen und Menschen machen Fehler. Manchmal ist es sehr schwer, dem Patienten einen ärztlichen Fehler mitzuteilen und dabei über seinen eigenen Schatten zu springen. Die Angst, vom Patien-

„ … den Patienten ganz einfach mit Würde und Respekt behandeln.“

ten schlecht gemacht und/oder verklagt zu werden, ist im Unterbewusstsein des behandelnden Arztes immer vorhanden. Die Kunst der Wiederherstellung des alten Zustandes verlangt die Zusammenarbeit des Arztes und des Patienten – das gelingt nur mit einem Vertrauensverhältnis, das die Wahrheit nicht ausklammert. PASTA!: Gibt es eigentlich eine Chirurgie ohne Schmerzen? Dr. Dietmair: Ein Chirurg muss nicht nur eine qualitativ hochwertige, sondern auch eine schmerzfreie Behandlung garantieren. PASTA!: Warum haben Sie sich für diesen Der größte Teil der Operationen ist mit einer lokalen Betäubung mittels Injektion durchBeruf entschieden? Dr. Dietmair: Es ist schwer, diese Frage zu führbar. Größere Operationen verlangen beantworten. Die meisten Befragten würden immer eine Vollnarkose, um eine gute Theantworten, dass sie sich dazu berufen fühlen. rapie zu ermöglichen. Die Zeit nach dem chiAus meinem Werdegang weiß ich aber, dass rurgischen Eingriff kann hervorragend mit „echte“ Idealisten nicht gerade zahlreich sind. Schmerzmitteln kontrolliert werden. Einige werden Arzt aus Prestige- und Einkommensgründen. Eine gesunde Mischung PASTA!: Haben Sie viele Angstpatienten? Dr. Dietmair: Alle Patienten, die vor einem mit einer großen Portion Idealismus wäre meiner Meinung nach das Ideale. Man sollte chirurgischen Eingriff stehen, haben mehr bei der Behandlung immer den Menschen vor oder weniger Angst. Der Grund dafür ist laut sich sehen und nicht die Möglichkeit, viel Geld Aussage der meisten Patienten die Angst vor bzw. Prestige zu erreichen. Sich nach jedem den „angeblichen“ Schmerzen während bzw.

september 2012

11


interview

Vertraue

BEZAHLTE ANZEIGE

12

ganz einfach mit Würde und Respekt. Im Ergebnis schafft dies beim Patienten das, worum es im Kern bei einer guten Arzt-PatientenBeziehung geht: Vertrauen! Ich will nicht verhehlen, dass dieser Beruf eine enorme Menge an Energie abverlangt: Diese Energie geben mir zu allererst meine Frau und meine zwei PASTA!: Wie nehmen Sie Patienten die Angst? Kinder. Aber ein Arzt kann auch nur so gut sein wie Dr. Dietmair: Da der Patient bei uns im Mittelpunkt steht, haben wir unsere Praxis sein Team – mein Praxis-Team steht zu 100 % in Fürstenzell nach „Wohlfühl-Maßstäben“ hinter mir und begleitet und unterstützt mich. eingerichtet und schaffen es so, ihm einen Dafür bin ich jeden Tag dankbar! großen Teil der Angst zu nehmen. Zusätzlich geben sich mein Team und ich so natürlich PASTA!: Herr Dr. Dietmair, vielen Dank für wie möglich und behandeln den Patienten das aufschlussreiche Gespräch!

nach der Therapie. Wie bereits erwähnt, muss ein Chirurg einen schmerzfreien Eingriff gewährleisten. Wer Angst vor Spritzen oder vor den Geräuschen einer Operation hat, kann die Möglichkeit einer Sedierung (schlafähnlicher Zustand) bzw. einer Vollnarkose wählen.

kontakt Kontaktdaten:

Praxis Dr. med. Dr. med. dent. Stephan Dietmair Passauer Straße 31 94081 Fürstenzell

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Tribal by ~IsometricPixel on deviantART

anzeige

12. Internationale

Tattoo und Piercing Expo Eggenfelden

D

as geht richtig unter die Haut! Am 08. und 09. September 2012 erwarten sie bei der 12. Internationalen Tattoo & Piercing Expo in der Rottgauhalle Eggenfelden über 60 Tätowierer und Aussteller vor allem aus dem deutschsprachigem Raum. Tätowierten, aber auch Neugierigen wird die Möglichkeit geboten, sich ein neues Tattoo stechen zu lassen oder den Tattookünstlern über die Schulter zu schauen. Neben viel bunter Farbe können sich die Besucher an den unterschiedlichen Händlerständen mit den neusten Trends an extravaganter Mode, Biker- und Clubwear, Schuhe, Schmuck, Accessoires und vielem mehr eindecken. Es sind auch wieder einige Piercingstudios vor Ort, bei denen man sich individuell „verschönern“ lassen kann. An beiden Tagen gibt es unterschiedliche Bühnenshows und den obligatorischen Tattoo-Contest in verschiedenen Kategorien. Der Künstler Mr. Extrem wird versuchen, den Weltrekord zu brechen, indem er fast 15 kg anhebt – mit der Zunge! Die Tattoo & Piercing Expo öffnet am Samstag von 12.00 Uhr bis 23.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr ihre Tore. Der Eintritt kostet pro Tag 10 ¤, ein Wochenendticket kostet 15 ¤ und für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Am Samstag findet ab ca. 23.00 Uhr eine Aftershowparty im Gerner Stadl direkt neben der Rottgauhalle statt. Hier kann man den Messetag zusammen mit den Tätowierern und Freunden ausklingen lassen. Der Eintritt zur Party ist frei. Weitere Informationen und Bilder der letztjährigen Tattoo & Piercing Expos findet ihr auch unter www.eaglespeed.de

september 2012

13


ladenporträt

„Apotheke zu? Bei uns nich

unserem roten Flitzer liefe

24 Stunden am Tag. Sieben die Woche.“

14

Christia

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


ladenporträt

B

ei mir ist das mit dem Apothekenbesuch ähnlich wie bei Zahnärzten: Ich gehe nur dann hin, wenn es wirklich keinen Ausweg mehr gibt. Ich war schon in Dutzenden Apotheken auf der ganzen Welt, die Wittelsbacher Apotheke ist die einzige, in die ich sogar gerne gehe. Das liegt daran, dass ich hier das Gefühl habe, dass man sich mit meinem Problem auseinandersetzt und mir nicht nur irgendetwas verkaufen will.

Wittelsbacher Apotheke Zeit für Gesundheit

ht. Mit

ern wir

n Tage

an Lindinger

Wer in eine Apotheke geht, hat ein Problem. So einfach ist das. Aber nur dann, wenn man spürt, dass man als „Patient“ und nicht als „Kunde“ wahrgenommen wird, entsteht so etwas wie ein Vertrauensverhältnis. Ich brauche dieses Gefühl und ich scheine nicht der einzige zu sein, dem das in der Wittelsbacher Apotheke, die von Edi Lindinger und seinem Sohn Christian geführt wird, so geht: Hier herrscht praktisch immer Hochbetrieb, trotzdem bricht nie Hektik aus, man nimmt sich Zeit für den Menschen. Sicher, die Lage unweit der Neuen Mitte, den Haupteingang zur Stadtgalerie direkt gegenüber, ist auch kein Nachteil für die seit 1977 an dieser Stelle existierende Apotheke. Es sind aber vor allem die Menschen, die hier den Unterschied machen: Vater und Sohn bilden zusammen mit der Apothekerin Eva Wellens die „Basis“, dazu kommt ein siebenköpfiges Team pharmazeutischer Assistentinnen, Frau Lindinger sorgt für die Buchhaltung. Kein Wunder, dass die Wittelsbacher Apotheke seit 15 Jahren deutschlandweit (!) zu den top bewerteten Unternehmen im Kundenspiegel gehört.

Wittelsbacher Apotheke Ludwigsplatz 7 94032 Passau – Zentrum Tel. (0851) 361 33 Öffnungszeiten: Mo – Fr 8 – 18.30 Uhr, Sa 9 - 14 Uhr www.apotheke-passau.de

september 2012

15


sparte

passauer herbstdult vom 7. bis 16. September in Kohlbruck

16

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


dult-spezial BEZAHLTE ANZEIGE

Herbstdult diesen herbst mit besonderen Attraktionen

O'zapft is!

Z

um Ausklang der Sommerferien bietet die Passauer Herbstdult wieder ein Programm der Extraklasse. Da heißt die Devise, den Sommer nochmal zehn Tage lang genießen. Oberbürgermeister Jürgen Dupper wird zum Auftakt am Freitag, den 07. September, ein Fass süffigen Hacklberger-Herbstdultbiers anzapfen - und zwar um 18 Uhr im DultStadl. Tags darauf, am Dult-Samstag, wartet gleich der nächste Höhepunkt auf die Herbstdultbesucher. Die nostalgische Bulldog-Parade wird vor allem „große“ und „kleine“ Männer in ihren Bann ziehen. Rund 50 Bulldog-Freunde aus Büchlberg fahren mit ihren alten und mit viel Liebe aufgeputzten Lanz, Güldner, Hanomag, Röhr und vielen anderen Bulldogs im Konvoi nach Passau. Gegen 13 Uhr fährt der außergewöhnliche Zug am Dultplatz ein. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird die farbenfrohe Bulldog-Parade nach hinten verlegt - auf den zweiten Dultsamstag, den 15. September. Attraktives Fahrgeschäftsprogramm mit Berg- und Talbahn und Showpremiere

Schneller als die alten Bulldogs sind eindeutig die Fahrgeschäfte der Dult. Natürlich wird es diesen Herbst wieder Neues geben. Der „Rock&Roller Coaster“ konnte auf Grund seiner Größe nicht zur Maidult kommen, bereist aber dafür die Herbstdult. Damit besucht einer der letzten großen Klassiker mit fast 1000m Schienenlänge und 25m Höhe unsere Veranstaltung. Aber nicht nur hoch hinaus geht es, sondern auch die Freunde der Rundfahrkarussells kommen voll auf ihre Kosten. Erstmals gastiert die „Eclipse“ aus Franken in Passau, eine sog. Bratpfanne auf einer elliptischen Kreisbahn. Damit man aber nicht nur Neues ausprobieren muss, kommen auch zwei Standardgeschäfte, die die Besucher immer wieder begeistern: Der Bayernbreaker gefällt in erster Linie der Jugend, der Musikexpress dafür der ganzen Familie. Nicht fehlen dürfen selbstverständlich der immer junge Autoscoo-

september 2012

ter und das Barock-Kettenkarussell. Natürlich bieten wir den Besuchern auch wieder ein attraktives Laufgeschäft, nämlich das Jumanji aus München mit zahllosen Effekten auf drei Etagen. Zur Sparte Unterhaltung zählt auch ein brandneues Geschäft in einer traditionellen Art: Es ist Showtime auf der Herbstdult! Freuen Sie sich auf Zaubertricks, die schwebende Dame und andere Klassiker der Unterhaltung. Wie immer ein besonderes Kinder- und Familienprogramm Besonderes Augenmerk wurde bei der Auswahl der Geschäfte wieder auf die Kinder gelegt. Neben den Klassikern wie der Münchner Reitbahn, dem Traumflug, der Kinderschleife und der Pirateninsel gehört dazu auch das mittlerweile so beliebte Trampolinangebot mit den Wasserbällen. Ein Bummel durch die Marktstraße mit dem großen Tee- und Kräuterladen, eine geschossene Rose und ein Kuscheltier vom Spikern oder Kugelstechen gehören zum Dultbesuch dazu. Beliebt sind aber auch die Blumen von der Verlosung. Familienfreundlich - das Dultfeuerwerk diesmal eine halbe Stunde früher

fans auch heuer auf das traditionelle Rahmenprogramm verlassen. Selbstverständlich wieder dabei ist eine Aktion, die bei den letzten Dulten voll eingeschlagen hat. Am Eröffnungstag von 15.00 – 16.00 Uhr bieten alle Großfahrgeschäfte die Fahrt zum halben Preis an. Diese Stunde darf man sich nicht entgehen lassen. Der Montag, heuer der 12. September, gehört der Familie. Mit vergünstigten Preisen an den Geschäften kann die ganze Familie bis 20.00 Uhr einen turbulenten Dulttag erleben. Und für die Kinder steigt auch in diesem Jahr wieder ein ganz besonderes Spektakel: Einer alten Dulttradition folgend, wird wie bereits im vergangenen Jahr das große Luftballonsteigen am Montagnachmittag stattfinden. Die Gewinner vom letzten Jahr haben sich auf der diesjährigen Maidult schon prächtig gefreut. Der Dienstag hat mittlerweile ebenfalls Tradition als „Tag der Betriebe“. Auch hier gilt wie jedes Jahr: Bitte reservieren! Dann steht einem gemütlichen und entspannten Feierabend mit den Kolleginnen und Kollegen im Dultstadl oder dem Festzelt Karlstetter nichts im Weg. Und wo könnte man ausgelassener feiern als auf der Dult? Ach ja – dazu sollten Sie natürlich auch bei der Herbstdult Ihr Auto am besten daheim lassen. Der regelmäßige Buspendelverkehr in Stadt und Landkreis direkt zum Dultgelände erspart Ihnen auch die lästige Parkplatzsuche.

Ein besonderes Highlight lockte bei den letzten Dulten schon ganz viele Nachtschwärmer und Dultfans an: Das romantische Höhenfeuerwerk mit synchroner Musik. Am Mittwochabend wird bereits um 21.30 Uhr dieses Dultaufbau live Spektakel am Passauer Himmel wiederholt. auf Facebook Eine halbe Stunde früher als bisher, damit auch jüngere Besucher das Feuerwerk ansehen und Kräftig gewachsen ist seit der Maidult die anhören können. Allein an diesem Abend werden auf dem Festgelände rund 25.000 Besucher Facebook-Familie der „Passauer Dult“. Nicht erwartet. Vom Gelände aus ist das Feuerwerk zuletzt die aktuellen Bilder vom Dultaufbau oder von besonderen Ereignissen wie Anstich einfach am besten zu bewundern. und Feuerwerk lassen das Interesse wachsen. Übrigens gibt es schon im Voraus kurze ViHappy Hour, Familientag und Betriebsdeos zu allen Fahrgeschäften zu sehen. abend - wie immer volles Programm Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der Natürlich können sich eingefleischte Dult- Passauer Herbstdult 2012!

17


dult-spezial BEZAHLTE ANZEIGE

Karlstetter´s Festzelt

Kult auf der Dult! U

rig gemütlich wird es wieder zugehen, wenn es am Freitag, den 07. September 2012 heißt: „O’zapft is“ im Festzelt der Familie Karlstetter. Im großen, freundlichen Biergarten, dem gemütlichen Festzelt, bei einer Maß Hacklberger Festbier oder dem guten Hacklberger Weißbier, erlesenen Weinen, Sturm sowie Most aus eigener Herstellung, wird Ihr Besuch auf der Passauer Herbstdult ein Erlebnis besonderer Art werden. Mal boarisch, mal fetzig, mal rockig geht es in Karlstetter´s Festzelt zu. Und immer urig gemütlich. Dafür sorgt die Festwirtsfamilie Karlstetter mit ihrem Team als Gastgeber. Im einzigen Bierzelt am Freigelände in der Passauer Herbstdult können Sie besten Service im Biergarten, im Zeltinneren sowie in den Boxen genießen. Gemütliche Atmosphäre und unvergessliche Stunden für Jung und Alt sind in Karlstetter´s Festzelt garantiert. Mit aktuellen Hits, Evergreens und zünftiger Schunkelmusik legt die Mostviertler Band

„Mostlandstürmer“ in Karlstetter´s Festzelt am Freitag um 18.00 Uhr los. 10 Tage Abendprogramm mit Partymachern wie den „Gletscherfetzern“, Stimmungsmachern wie den „Kösslbachtalern“ aus Österreich sowie „Stoaberg Echo“ und „d´Herzbuam“ mit fetzigen und rockigen Klängen. Für gute Laune zum süffigen Bier sorgen an den beiden Samstagen ab 14.00 Uhr die „Sausbach Sinfoniker“ und „K & K mit Recyclingsepp“.

Freitag

Unser Musikprogramm

Samstag Sonntag

Herbstdult 2012

An den beiden Sonntagen werden Sie bereits ab 11.00 Uhr im Frühschoppen musikalisch u.a. vom „Bayerischen Hias“ mit seinen gekonnten Gstanzln, „Tom & Tom“ und den kernigen Burschen vom „Blanken Wahnsinn“ unterhalten. Jeder kennt Ihn – spätestens seit seinen Auftritten im Musikantenstadl bei Andi Borg: „Spitzbua Markus“! Mallorca wird bereits von ihm erobert, nichtsdestotrotz lässt er es sich nicht nehmen und tritt wie alle Jahre ab 17.00 Uhr am letzten Sonntag, den 16.09.2012, in Karlstetter´s Festzelt auf. Vom „Bumsti“ über „Pipi-Henderl“ bis zu seinen aktuellen Hits wird Spitzbua Markus alles zum Besten geben, was das Repertoire hergibt. Wer ihn noch nicht live gesehen hat, sollte diesen Abend nicht verpassen. Stimmung pur ist garantiert. Der Eintritt ist wie an allen anderen Tagen frei! Tischreservierung, Biermarken- und Essensmarkenverkauf unter: 0851 490 55 17 oder unter 0160 60 72 702.

07.09.

Mostlandstürmer

ab 18.00

Uhr

08.09.

Saußbach Sinfoniker

ab 14.00

Uhr

Mostlandstürmer

ab 18.00

Uhr

Bayerischer Hias

ab 11.00

Uhr

Tom & Tom

ab 14.00

Uhr

09.09.

Die Gletscherfetzer

ab 18.00

Uhr

Montag

10.09.

Die Gletscherfetzer

ab 18.00

Uhr

Dienstag

11.09.

Die Kösslbachtaler

ab 18.00

Uhr

Mittwoch

12.09.

Die Kösslbachtaler

ab 18.00

Uhr

Donnerstag

13.09.

Stoaberg Echo

ab 18.00

Uhr

Freitag

14.09.

d´Herzbuam

ab 18.00

Uhr

Samstag

15.09.

K + K mit Recyclingsepp

ab 14.00

Uhr

d´Herzbuam

ab 18.00

Uhr

Tom & Tom

ab 11.00

Uhr

Der blanke Wahnsinn

ab 14.00

Uhr

Spitzbua Markus

ab 17.00

Uhr

Sonntag

Urig - Gemütlich Kult auf der Dult

16.09.

Unsere Highlights Zusatzprogramm

Reservierung und Biermarkenverkauf unter: 01 60 / 607 27 02 und 08 51 / 490 55 17 www.karlstetters -festzelt.com

18

Bierzeichen der Brauerei Hacklberg werden angenommen!

Montag, Familientag 10.09.12 Dienstag, Abend der Betriebe 11.09.12 Es erwarten Sie an diesen Tagen besondere Angebote aus unserer Schmankerlküche!

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


dult-spezial BEZAHLTE ANZEIGE

AUF GEHT´S, LOS GEHT´S, NEI GEHT´S !

DultStadl mit der StadlAlm A

m Freitag, 7. September heißt es im DultStadl wieder: „O’ zapft is !“. Ab 15 Uhr ist der DultStadl mit zünftiger Blasmusik für Sie geöffnet. Um ca. 18 Uhr ist Anstich. Es freut uns sehr, dass wir wieder mal die „ESLARNER“ (Foto) zu Gast haben, die schon am Freitag Abend eine zünftige Boarische Stadlparty für uns spielen. Zu den süffigen Festbieren der Brauereien Hacklberg und Innstadt gibt’s wieder jede Menge Schmankerl und Brotzeiten aus der bayerischen DultStadl-Küche. Vom Leberkäs bis zur knusprigen Ente vom Grill, von der Currywurst bis zur Stadlplatte. Unbedingt probieren: Den werktäglichen Mittagsrenner zum DultStadl-Sonderpreis. Musikalisch heißt im „DultStadl“ wochentags jeden Nachmittag ab 15 Uhr das Motto: „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ mit den „Wolfachtaler Musikanten“, „d` Freudenseer“ und der „Bayerwaldkapelle Thalberg“. Jeden Sonntag bereits ab 11 Uhr.

september 2012

die eslarner

Abends findet die Stimmung jeweils ihren Höhepunkt, wenn es heißt: „Die Krüge zum Himmel!“. Es erwartet Sie im DultStadl wieder ein abendliches Musikprogramm der Spitzenklasse. Am Dienstag, dem Tag der Betriebe, spielt „SAXNDI“ für Sie Ihre Betriebsfeier. Verbilligte Bier – und Essensmarken erhalten Sie im Vorverkauf in unserem „Dultstadl– Festbüro“ in Passau Hacklberg, Bräuhausplatz 11, jeweils Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr.

Hier nehmen wir auch gerne Ihre Reservierung persönlich oder telefonisch unter der Rufnummer 0049 ( 0 ) 851 756 99 33 entgegen. Ab Montag, 03. September, erreichen Sie uns von 10 bis 14 Uhr direkt im Foyer der Dreiländerhalle oder telefonisch unter 0049 (0)851 756 55 66. Am Sonntag, 16. September, spielt für Sie die bekannte Oktoberfestkapelle „Otto Schwarzfischer“ den letzten Passauer Dultabend 2012. Weitere Infos unter: www.DultStadl.de

19


sparte

variation von sorbets

20

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Gastro

tipp

familie. tradition. innovation.

Zu Gast bei

Feilmeiers Landleben text > cornelius lloyd martens

D

fotos > florian weichselbaumer

en PASTA! Gastro Tipp gibt es nun schon seit über zehn Jahren. Weit über einhundert Restaurants haben wir seither besuchen dürfen. Man möchte also meinen, wir hätten schon „alles gesehen“. Falsch gedacht! Unseren Besuch im Feilmeiers Landleben hatten wir schon einen Monat vorher angekündigt und uns schon ein bisschen gewundert, als man uns bat, doch bitte mittags zu kommen abends sei man auf Wochen ausgebucht. Wir kennen das von anderen Gastronomien, die das Instrument der künstlichen Verknappung als Marketinginstrument verwenden, aber im Regelfall ist hier der Wunsch Vater des Gedankens: Kaum ein Restaurant ist tatsächlich die ganze Woche über ausgebucht. Der Profi wirft einen Blick ins Reservierungsbuch – genau hier steht die ganze Wahrheit. Während uns die reizende Chefin des Hauses begrüßt, nutze ich die Gunst der Stunde und schaue unbeobachtet nach – und tatsäch-

lich: Egal, ob man vor oder zurück blättert, jeder Tag ist voll mit Reservierungen, und das teilweise schon jetzt bis Ende des Jahres! Begeben wir uns also auf Ursachenforschung – wie schafft es ein Restaurant, irgendwo im Nirgendwo zwischen Passau und Deggendorf gelegen, so einen Erfolg zu haben? Erstens: Mut! Aus dem Wirtshaus, das an dieser Stelle schon seit weit über 100 Jahren existiert, haben Katrin und Hans Feilmeier ein wahres Kleinod gezaubert. Es gehört eine Menge Optimismus, Herzblut (und Investition!) dazu, den elterlichen Betrieb (hier wirkt nun schon in dritter Generation ein „Feilmeier“) nicht nur zu übernehmen, sondern kaum einen Stein auf dem anderen zu lassen, sich dabei aber trotzdem seiner Werte, seiner Herkunft und der Tradition des Hauses bewusst zu sein und diese zu leben. Insgesamt erwartet uns eine äußerst geschickt inszenierte Symbiose aus Alt und Neu:

So funktioniert der PASTA! Gastro Wir stellen ihnen jeden Monat ein neues Lokal vor. Es handelt sich beim Gastro Tipp, wie der Name schon sagt, um einen „Tipp“, nicht um eine „Kritik“. Grundsätzlich gilt: Gastronomie ist immer Geschmackssache. Jeder Gast hat seine eigene Wahrnehmung.

september 2012

Der alte Kachelofen aus der Wirtsstube des elterlichen Betriebes trifft auf das leuchtende Rot der Stuhlbezüge, die indirekte Beleuchtung macht die drei Stüberl im Erdgeschoss gleichzeitig gemütlich und hell, schafft aber trotzdem Intimität und Behaglichkeit. Die alte Holzdecke passt perfekt zu den zeitlosen Echtholztischen, die Eckbänke sind mit floralen, modernen, eben gerade nicht kitschigen Mustern bezogen. Schwarz-Weiß-Fotos mit bäuerlichen Motiven treffen auf moderne Kunst, zahlreiche pfiffige Einrichtungsideen wie farbenfrohe Raumtrenner, die „Wand“ mit den Edelbränden oder aber Details wie Leuchten mit ausgeschnittenem Hirschgeweih – nichts wurde hier dem Zufall überlassen. Wir erfahren, dass hier ohne Architekt oder Inneneinrichter gearbeitet wurde – die Chefin selbst zeichnet für die Kreativität der „inneren“ Werte verantwortlich. Womit wir beim zweiten Grund wären,

k

Tipp

Wir wollen die Vorzüge des jeweiligen Lokals hervorheben – PASTA! ist nicht der Gault Millau und will das auch nicht sein. Wir kennen und schätzen das Angebot der hiesigen Gastronomie seit über 15 Jahren und bringen Monat für Monat unzählige Gäste mit dem Gastro

Tipp „auf den Geschmack“. Schreiben sie uns, ob sie begeistert waren oder enttäuscht wurden. Sie kennen ein Lokal, welches wir unbedingt einmal vorstellen sollten? Schicken sie uns ihren Hinweis an redaktion@pastaonline.de

%

21


sparte kulinarik

gastro tipp

sommer-steinbeiSSerfilet unter der zucchinihaube

22

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


dreierlei vom limonen-wildwasserlachs

warum Feilmeiers Landleben zu Recht Erfolg hat: Familie! Es mag banal klingen, aber das Vertrauen, das kompromisslose Zueinanderstehen und klare Verantwortlichkeiten sind praktisch nur in Familienbetrieben möglich und in dieser Form, welch ein Glück, vereinzelt (und wenn dann vor allem) noch auf dem Land zu finden. Katrin Feilmeier ist die umsichtige, charmante und omnipräsente Gastgeberin und Restaurantchefin, ihr Mann Hans ist Küchenchef und wirbelt mit seiner Küchenbrigade im Hintergrund. Fünf Tage

september 2012

brust von der nantaiser-flugente

Die Speisekarte bietet etwa ein halbes pro Woche, teilweise auch mittags (und oft auch zusätzlich außerhalb der Reihe) sorgen Dutzend Vorspeisen, Salate und Suppen, die beiden persönlich für ihre Gäste. Diese dann einige Brotzeiten und Klassiker, die Konsequenz ist es, die so oft den Unterschied mit Preisen von teilweise deutlich unter macht zwischen „gut“ und „sehr gut“. Re- Euro 10,00 wirtshausfreundlich kalkuliert gistriert wird bei unserem Besuch aber auch, sind. Eine Handvoll „Feinschmecker Gangerl“ dass das gesamte Personal gelernt ist – und es und Fischoptionen bilden die kulinarische mitnichten „nur“ die Chefin ist, die Bescheid „Hauptsache“. Zudem wird ein (mit Euro weiß: Unser Kellner Tobias ist gelernter Ho- 19,90 unfassbar günstiges) 3-Gänge-Menü telfachmann und führt uns gekonnt nicht nur sowie ein opulentes 5-Gänge-Genießermenü durch die Speise-, sondern auch durch die angeboten, das sich jeweils aus den wöchentlich wechselnden Gerichten zusammensetzt. Weinkarte.

23

k


Gastro

tipp

Dass auch Desserts zur „Hauptsache“ werden können, dazu später mehr … Wir beginnen mit einer Schaumsuppe vom Kürbis, die von einer krossen Backhendlpraline gekrönt wird. Es folgt ein Dreierlei vom hausgebeizten Limonen-Wildwasserlachs sowie rosa Scheiberl von der Kühbacher Kalbssteakhüfte mit Kürbiskern-Crémefraiche. Die Präsentation und die Zubereitung lassen nur einen Schluss zu: Feilmeier weiß ganz genau, was er da tut. Nämlich Gutes! Weiter geht es mit einer Flugentenbrust in Spätburgundersoße mit einem monumentalen Marillen-Blaukrautconfit und einer ebensolchen Brezen-Röstzwiebelschnitte. Auch zur Hauptspeise hat es uns das Kühbacher Kalb angetan und wir ordern ein Duett aus Kalbstafelspitz und Kalbsrückenmedaillon mit Kräuter-Pfifferlingen in Pinot-Grigio-Rahmsauce. Komplettiert werden unsere Hauptgerichte von einem perfekt gegarten Steinbeißerfilet, belegt mit Zucchinischuppen auf mediterranem Ofengemüse und Basilikum-Kartofferl. Aus einfachen Zutaten exzellenter Qualität entstehen bei Feilmeier kleine Kunstwerke, die aber immer auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Festzuhalten bleibt: Leidenschaft ist die dritte Säule, auf der das Konzept ruht. Zum Glück haben wir vorab einen Fahrer ausgelost, so dass auch die Weinkarte angetestet werden kann: Erwähnenswert ist hier zum Einstieg der blitzsaubere Hausschoppen vom Weingut Eder aus der Wachau als Zweigelt oder Veltliner für mehr als freundliche Euro 3,20 (0,2 l). Die Feilmeiers scheinen

aber insgesamt ein besonderes Faible für die Wachau zu haben – gut für uns: Die Veltliner von F.X. Pichler, Emmerich Knoll, Rudi Pichler oder auch der von uns georderte Federspiel „Rotes Tor“ vom Weingut Hirtzberger gehören allesamt zur Spitze der österreichischen Veltliner. Aber auch außerhalb der Wachau findet der Weinfreund jede Menge österreichische, italienische, spanische und deutsche Optionen – erfreulicherweise auch im offenen Ausschank! Bekannte hatten uns im Vorfeld geraten, unbedingt noch Platz für das Dessert zu lassen. Und wie recht sie hatten! Es ist kein Wunder, dass Hans Feilmeier seine Lehre bei Gerhard Schmalzl im Schlemmerhof Schmalzl gemacht hat: Ähnlich gute, kreative Desserts hatten wir seit unserem dortigen Gastro Tipp nicht mehr gegessen. Die Sorbetvariation aus grünem Apfel, Wachauer Marillen und Himbeer-Limetten-Sorbet war selbst innerhalb der Desserts noch mal ein echter Höhepunkt. Aber was sagen wir: Das Haselnusssofteis erst – eine glatte 1! Und das Tiramisu von der Wachauer Marille mit Marillenröster und StrohRum-Rahmeis – zum Niederknien! Schlussendlich verrät uns die Chefin dann auch, dass kaum ein Gast geht, ohne ein Dessert gegessen zu haben. Auch wenn, oder vielleicht gerade weil wir uns nicht mehr an die verlockende Digestivauswahl wagen, ist das Fazit so klar wie einer der Salzburger Guglhof-Edelbrände: Nur der, der sich konsequent und ohne Kompromisse für seinen Traum einsetzt, hat Erfolg. So wie Feilmeiers Landleben.

katrin und hans feilmeier

Restaurant Feilmeiers Landleben Schwarzhöring 14 94575 Windorf Tel. 08541 / 82 93 www.feilmeiers-landleben.de Mi-Do: 17.00 bis 23.00 Uhr Fr-So,Feiertags: 11.00 bis 23.00 Uhr Mo-Di: Ruhetag

24 feilmeiers landleben in schwarzhöring bei windorf


wA GABRIEL.LLOYD MARTENS.GMBH, PASSAU © 2011

MEAT LOVE.

STEAK RESTAURANT

FÜR ECHTE MEAT LOVERS: TAGESAKTUELLE NEWS, AKTIONEN UND ANGEBOTE UNTER WWW.FACEBOOK.COM/BB.PASSAU

MEAT LOVE.

ROSSTRÄNKE 10 / PASSAU / TEL. (0851) 98 90 72 84 / WWW.BEEFBOYS.DE


PASSAUER GARTEN-EINSICHTEN

TILL GABRIEL gärtnert seit Kindertagen und ärgert sich noch heute darüber, dass er nach dem Schulabschluss nicht eine berufliche Laufbahn als Landschaftsgärtner eingeschlagen hat. Stattdessen ist er seit bald 15 Jahren Herausgeber und kreativer Kopf des Passauer Stadtmagazins PASTA!, leitet seit vielen Jahren eine Werbeagentur und schwört auf therapeutisches Garteln, wenn ihm die Schreibtischarbeit mal wieder über den Kopf wächst. In seiner neuen Kolumne schreibt er über Passauer Vorund Hintergärten und die Einsichten, die er als Betrachter dieser lebendigen und fröhlichen, bisweilen aber auch trostlosen Erdenfleckchen gewinnt.


PASSAUER GARTEN-EINSICHTEN

Die Eule im

1 TEIL EN U E DER N IE SER

Kosmeenwald Von der vermeintlichen Verantwortung, einen Garten zu haben, in den jeder hineinschauen kann.

W

glossar

ie schade! In meinem eigenen Garten sind jetzt fast keine Blüten mehr zu sehen. August und September sind eben einfach nicht die richtigen Monate für üppige Farbenpracht in den Beeten – zumindest nicht, wenn man, so wie ich, einen reinen Staudengarten hat. Dass es herrliche Einjährige gibt, die, sofern man sie rechtzeitig ausgesät hat, die kahlen Lücken zwischen den verblühten Staudenköpfen schließen, habe ich bei meiner Planung für das aktuelle Gartenjahr wieder einmal erfolgreich verdrängt – vermutlich, weil ich im Frühjahr meine ganze Kraft und Zeit für das Hacken und Jäten von Unkraut aufgebraucht habe. Doch diese grobe gärtnerische Fahrlässigkeit kann sich jemand, der einen Garten an so prominenter Stelle hat, nicht leisten. Zu viele Passanten würden kopfschüttelnd von der Straße hinab in die hortikulturelle Tristesse schauen und sich fragen, was für ein fauler Ignorant sich hier das Recht rausnimmt, dieses wunderschöne Fleckchen Erde so schandhaft zu vernachlässigen. Denn natürlich kann auch ein Garten, genau wie ein zu kurzer Minirock, das Ansprühen von Hauswänden mit politischen Parolen oder öffentlich ausgelebte Liebe ein Stein des Anstoßes sein, ja sogar zu verleumdenden Beschimpfungen beim morgendlichen Gang zum Bäcker oder in der U-Bahn führen, die wir ja, gottlob, in Passau nicht haben. Man stelle sich also die arme Eule vor, wie sie mutterseelenallein und ohne den Schutz dichten Blattwerks in der Mitte einer verunkrauteten Steppe sitzt, schutzlos den missmutigen, vielleicht sogar wütenden Blicken der Schaulustigen ausgesetzt – würden Sie da nicht auch zu Spaten, Sense oder Heckenschere greifen, um dem verantwortlichen Gärtner Anstand und Mitgefühl einzubläuen? Eben. Und angesichts dieser drohenden Konsequenzen ist es doch vollkommen klar, dass man spätestens beim Einsetzen des spätwinterlichen Tauwetters seine Samentütchen hervorkramt und sich seufzend an den Küchentisch setzt: Welche Blumen säe ich dieses Jahr aus? Mit welchen Blüten kann ich diesen Sommer die Vorübergehenden beglücken und zum Staunen bringen - oder zumindest milde stimmen? In diesem Fall fiel die offenbar einstimmige Wahl auf eine Auswahl von Kosmeen (Cosmos bipinnatus, eine dankbare einjährige Pflanze aus der Familie der Korbblütler – daher der deutsche Name Schmuckkörbchen). Nach der schnellen Keimung lässt sie sich viel Zeit und führt für einige Woche ein Dasein im Verborgenen, nur erkennbar an ihren gefiederten Blättern. Doch dann läuft sie plötzlich zu ungeahnter Form auf und beeindruckt mit beträchtlicher Höhe von teilweise mehr als 1,80 Metern und langanhaltender Blüte – genau das Richtige, um mögliche Gartenkritiker zu besänftigen – und der Eule etwas Schutz zu bieten. Wo bliebe denn sonst die Privatsphäre? till gabriel

STAUDE > im Gegensatz zur Einjährigen eine ausdauernde Pflanze, die im Boden überwintert, während ihre oberir-dischen Teile nicht verholzen, sondern sich im Winter in den Boden zurückziehen und im Frühling wieder austreiben. HORTIKULTUR > stammt vom lateinischen hortus = Garten sowie cultura = Kultivierung, Pflege ab und bezeichnet alle Aktivitäten rund um die Forschung, Aufzucht, Vermehrung und Verbreitung von Zier- und Nutzpflanzen.

KOSMEEN (Cosmos bipinnatus) > eine Pflanzenart der Gattung der Kosmeen aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die Gattung ist im Südwesten der USA, in Mexiko sowie in Mittelamerika beheimatet. Eine bunte Mischung dieser schönen Sommerblumen (40 Samen, darunter auch seltene Sorten aus meinem eigenen Garten) inklusive Aussaatanleitung erhalten Sie gegen EUR 2,90 in Briefmarken sowie frankiertem Rückumschlag bei der PASTA!-Redaktion, Römerstraße 3, 94032 Passau.


kulturtipps BEZAHLTE ANZEIGE

der jungspund unter den Kabarettisten: Till Reiners

Von Jungspunden und Altmeistern Der Scharfrichter-September

N

ach kurzer Sommerpause meldet sich

und komischer – gewürzt mit schaurig schö- witzig, wenn er die Absurditäten der Welt zu

das ScharfrichterHaus in gewohnter

nen Songs.

Ende denkt.

Manier mit kabarettistischen Gustostückerln Till Reiners: Da bleibt uns nur die Wut

zurück. Von Kabarett-Neulingen bis hin zu

Jockel Tschiersch: Pubertät mit 50

Kabarett-Urgesteinen ist im September alles

(20.09.2012)

(29.09.2012)

Trotz oder wohl gar wegen der mehr als 20

Reiners ist der Jungspund unter den Kabaret-

Jahre auf der Kabarettbühne scheint Jockel

tisten im Scharfrichter-September, deshalb

dabei. Rolf Miller: Tatsachen

Tschiersch aus der Pubertät nicht heraus- aber nicht minder beeindruckend als die älte-

(14.09.2012)

zukommen – versucht er doch in „Pubertät mit

ren Kollegen. Eigentlich entstammt der Zweit-

Eröffnet wird die neue Spielsaison von Rolf

50“ das Leben wieder zu verstehen: die neuen

platzierte des letztjährigen Scharfrichterbeils

Miller mit seinem Programm Tatsachen. Der

toughen Frauen, die Probleme des Patchwork- ja dem Poetry Slam, aber ob Kabarett oder Slam

Scharfrichterbeil-Gewinner von 1994 gehört

papas im öffentlichen Nahbereichs-Spielplatz, – Reiners bezieht Position zu Dingen, über die

mittlerweile schon zu den alten Hasen der

die latente Gewalt beim Discounter und die

sich andere keine Gedanken machen. Wenn er

deutschen Kabarettszene; und wer wissen

Klärung der Frage, wie straff die Haut sein

wortgewaltig gegen Kinderriegel, Zukunfts-

will, wie Miller zu wichtigen Themen wie

muss, um mit 50 nochmals durchzustarten.

verweigerer und Opportunisten wettert, weiß man bisweilen nicht: Hat man es mit Satire, bit-

Atombombe, Urknall, Kunst, Sport, Frauen, Kinder, Achim und Jürgen zielsicher den Faden verliert, ist hier genau richtig. Angelika Beier: Rauszeit (19.09.2012)

Volker Pispers: Bis neulich ...

terem Ernst – oder gar totalem Blödsinn zu tun?

(21.09.2012)

In „Da bleibt uns nur die Wut“ entlarvt Reiners

Pispers ist schon so lange im Geschäft, dass

in verschiedenen Rollen die Boshaftigkeit von

er bereits mit seinem Best-Of-Programm „Bis

Banalitäten – als Bionade-Nazi, Rentner, Stre-

neulich...“ aufwarten kann – eine ständig ak- ber oder paranoid gewordener Islam-Hasser –

Angelika Beier ist bereits 30 Jahre in der deut- tualisierte, wilde Mischung aus ganz alten

und lädt das Ganze gekonnt mit Wut auf.

schen Kabarettszene vertreten – dass sie je- und ganz neuen Texten, quasi ein Kabarettdoch nicht zum alten Eisen gehört, beweist die

programm in progress. Seinen grundlegenden

Münchnerin in „Rauszeit“ als humorvolle Va- Stil hat der Kabarettist aber über die Jahre gabundin auf den Spuren etlicher Ausbrüche: kaum verändert: Unverblümt, krass und direkt gelungener, missglückter, absurder, rasanter pendelt er zwischen bitterböse und charmant-

28

Reservierungen

!

unter 0851 /3 59 00 oder auf www.scharfrichterhaus.de

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


kulturtipps

Johannes Brahms

Kabarett, Musik und mehr

S. Gnatz und J. Leitner

Die schöne Magelone

Brückenfest Wernstein

„PLASTIKPRODUKT.“

D

D

D

er Kulturwald – Festspiele Bayerischer Wald ist auch in diesem Jahr wieder zu Gast in Passau. Dort wird der international gefeierte Bariton und Intendant des Festivals Thomas E. Bauer unter der Begleitung der Pianistin Uta Hielscher Johannes Brahms‘ Liederzyklus „Die schöne Magelone“ darbieten. Ludwig Tieck veröffentlichte 1797 seine Version der „Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter von Provence“, von deren 18 lyrischen Einlagen der Komponist Johannes Brahms später 15 Gedichte vertonte. Da jedoch – anders als die großen eigenständigen Zyklen Schuberts oder Schumanns – die „Schöne Magelone“ ohne die Einbettung in den Prosatext kaum zu verstehen ist, widmet sich Professor Dieter Borchmeyer dem literarischen Part des Abends.

Thomas E. Bauer

as vom 7.-9. September stattfindende Brückenfest Wernstein beginnt am Freitagabend mit einem vergnüglichen Kabarettprogramm, dem KAAS (Kabarett am Steg). Anschließend wird MIKE SUPANCIC mit „Traumschiff Supancic“mit seinen musikalischen Parodien die Lachmuskeln strapazieren, bevor der Abend mit „Listen..2..ofus“ musikalisch ausklingt. Am Samstagstartet der obligatorische Zweibrückenlauf, des Abends bringen dann die „Original Kösslbachtaler“ und die „Neuburger Innixen“ das Zelt zum Toben. Nach dem Frühschoppen mit der Blaskapelle Dommelstadlam Sonntag steht ab 11 Uhr das „Grenzenlos Schwimmen“ von Schärding nach Wernsteinauf dem Programm, bevor das Brückenfest mit dem Sautrogrennen „drent gegen herent“ seinen krönenden Abschluss findet.

er Werkstoff Plastik wird gemeinhin als künstlerische Herausforderung betrachtet. Sylvia Gnatz, die Malerei, Bildhauerei und Innenarchitektur unter anderem an der Akademie der Künste in Berlin studiert hat, zeigt die alltägliche Situation, die sie mit Plastik in Verbindung bringt, in Gestalt von Fundstücken aus dem Haushalt. Die als bildende Künstlerin und Keramikrestauratorin schon mehrfach im Raum Passau in Erscheinung getretene Jutta Leitner arbeitet mit Plastiktüten, die sie in Schichten auf große Leinwände montiert und mit Acrylfarbe überschüttet. PLASTIKPRODUKT. nennt sich die gemeinsame Installation der Künstlerinnen: Eine Verspannung aus Zellophanfolie, die bei der Entstehung vor Ort noch unvorhersehbare Details entstehen lässt.

MIKE SUPANCIC

DATUM > 2. September BEGINN > 11 UHR Ort > Piano Mora, Passau

dauer > 7.-9. September ort > wernstein a. inn /österreich

datum > 8.9.-23.9. geöffnet > Do-So 15-17 Uhr ort > Ausstellungs-

Eintritt > ¤ 15/ ¤ 10 erm. KARTEN > www.kulturwald.de

infos > www.brueckenfest.at

gewölbe WGP, Steiningergasse 2, Eingang höllgasse

30

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


kulturtipps

E. Sooster & G. Liebetegger

Die Buschtrommel

Gospel, Blues, Country

„Tunnel am Ende des Lichts“ „Musica Giocosa“

E

W

vert Sooster, der sich in zahlreichen Liederabenden und Theaterauftritten eine begeisterte Fangemeinde „erspielt“ hat, lädt am 14.9. erneut zu einem Konzert in der Portenkirche von Fürstenzell ein. Diesmal entführt der Künstler seine Zuhörer auf eine spannende Reise in die emotionale Welt der Rock´n´Roll-Musik und ergänzt dabei seine gewohnte Darbietungsqualität um eine neue stilistische Dimension: Er tritt im Duett mit dem Frontman der Wiener Band „Johnny Favourit“ Günther Liebetegger (g, voc) auf. Das Publikum kann sich dabei auf inspirierende Momente mit amerikanischen Gospel-, Blues-, und Country-Songs freuen; unter anderem stehen dabei Klassiker dieser Genres wie „Summertime“, „Cry,cry,cry...“ oder „Unchanned Melody“ auf dem Programm.

Evert Sooster

er im brandaktuellen Programm „Tunnel am Ende des Lichts“ des Kabarettduos „Die Buschtrommel“ auf Lösungen hofft, hat den Weg definitiv umsonst gemacht; vielmehr wird hier dem Ausmaß der anstehenden Probleme in Deutschland in anerkennenden, bewundernden Worten die gebührende Referenz erwiesen. Wenn schon alles im Fluss ist und demnächst den Bach runtergeht, dann sollte man sich zumindest vorher noch vergnügliche Stunden im Kabarett gönnen. Wer trockenen Humor verstaubten Witzen vorzieht und lieber etwas zwischen den Zeilen als unter der Gürtellinie entdecken will, wer anspruchsvolle Unterhaltung und politisches Kabarett schätzt und das Lachen gern auch mal kurz im eigenen Halse stecken lässt, ist bei der „Buschtrommel“ genau richtig.

duo „die Buschtrommel“

Ensemble Harmonia Unitatis

U

nter dem Motto „Musica Giocosa“ stellt das Streichensemble Harmonia Unitatis Orchesterwerke des 20./21. Jahrhunderts vor. Die ausgewählten Stücke nehmen in unterschiedlicher Weise Bezug auf Musik vergangener Epochen. Auf dem Programm stehen dabei die im Jahr 1913 von Gustav Holst komponierte „St.-Pauls-Suite“, die Suite Nr. 3 der „Antiche Danze ed Arie“, in welchen der Komponist Ottorino Respighi auf italienische Musik des 17. Jh. (u.a. von G.B. Besardo und L. Roncalli) zurückgreift, sowie die „Drei Stücke im alten Stil“ des polnischen Komponisten Henryk Górecki. Als Uraufführung erklingt darüber hinaus zusammen mit dem Akkordeonisten Gerhard Baier das Solokonzert „BaumSerenade oder Konzert im Wald zu spielen“ des Passauer Komponisten Philipp Ortmeier.

Ensemble Harmonia Unitatis

Datum > 14. September beginn > 19.30 Uhr ORT > Portenkirche,

DATUM > 22. September beginn > 20 Uhr

DATUM > 22. september BEGINN > 17 UHR

Fürstenzell eintritt > ¤ 20/ ¤ 15 erm. karten > 0851 / 9872175

ORT > scharfrichterhaus, passau eintritt > ¤ 20 / ¤ 15 erm.

ORT > Heiliggeistkirche, passau EINTRITT > ¤ 10 / ¤ 5 erm.

september 2012

31


kulturtipps

Osteria Ombralonga

Sonderführung: Passau -

pianoprojekt N° 111: G. Böttcher

Historischer Weinabend

Mythos und Geschichte

Debussy, Liszt, Vorisek

I

I

D

m Rahmen der Feierlichkeiten zum 350-jährigen Bestehen der Barockstadt Passau lädt die die Osteria Ombralonga zu einem historischen Weinabend ein. Die Gäste werden in die Kunst der historischen Weinherstellung mit Vorführung antiker Geräte und Techniken eingeführt, die schon in der Zeit des Barock für echtes Dolce-Vita-Gefühl sorgten. Des Weiteren stehen für die Gäste im Rahmen der Veranstaltung ein warmes und kaltes Buffet mit kulinarischen Leckerbissen sowie eine Auswahl feinster Erzeugnisse der italienischen Önologie bereit. Für die musikalische Unterhaltung wird die Band „midlifecrysis“ sorgen: Das flexible Repertoire der Truppe, die am Weinabend in kleiner Besetzung auftritt, wird dem Abend den angemessenen musikalischen Rahmen verleihen.

nteressantes und Spannendes über die Höhen und Tiefen der Passauer Geschichte vermittelt die Sonderführung „Passau – Mythos und Geschichte“. Der spannende Rundgang führt den Besuchern die wechselvolle Geschichte der Dreiflüssestadt von der Frühzeit durch das Mittelalter bis in die glanzvollen Zeiten des Barock vor Augen: von der repräsentativen Hofhaltung der damals regierenden Fürstbischöfe aus höchstem Adel über die Kaiserhochzeit, als deren glänzender Schauplatz Passau einst diente, bis hin zu den Katastrophen wie Epidemien, Kriegen und Bränden – insbesondere dem vernichtenden Stadtbrand von 1662, in dessen Folge der Neuaufbau von Dom, Residenz, Kirchen und Bürgerhäusern stand, der Passau in neuem, barocken Glanz wieder auferstehen ließ.

ie in Frankfurt / Oder geborene Pianistin Gerlint Böttcher ist Gast auf vielen Konzertbühnen Europas, Amerikas und des Nahen Ostens und konzertiert als Solistin renommierter Orchester wie des Konzerthausorchesters Berlin, der Berliner Symphoniker und des Philharmonischen Staatsorchesters Halle unter Dirigenten wie Heribert Beissel, Russell N. Harris und Nicholas Milton. Ihre CD-Einspielungen mit Solowerken von Liszt, Mendelssohn, Ravel, Prokofjew, und Schubert sind u.a. bei arsmusici erschienen. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit – u.a. in zahlreichen Produktionen und Live-Übertragungen nationaler und internationaler Ferseh- und Rundfunkanstalten – geht die Pianistin einer Lehrtätigkeit an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ nach. Gerlint Böttcher

Midlifecrysis

datum > 22. september beginn > 18 Uhr Ort > Osteria Ombra-

DATUM > 23. september BEGINN > 14 UHR

Datum > 27. september Beginn > 19.30 Uhr ort > Piano Mora,

longa, GrünaustraSSe 14, Passau eintritt > frei

Ort > Oberhausmuseum Passau infos > ohne voranmeldung

Passau Eintritt > ¤ 15 / ¤ 10 erm. karten > 0851/966100-0

VESTE

Passau - Mythos und Geschichte

Sonntag, 23. September um 14 Uhr Eintritt incl. Führung € 4,00 ohne Anmeldung

32

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


kulturtipps

KulturGUT StraSSkirchen

MSV BRECHT präsentiert:

Joe Pichler

Erotische Märchen

„Hippie Tunes“

300.000 Kilometer

D

I

M

er Märchenerzähler Helmut Wittmann hat für diesen Abend herzerfrischende Überlieferungen von sinnlicher Lust und Liebesfreude zusammengetragen – vom altösterreichischen Zaubermärchen „Vom schönsten Mann der Welt“ über eine afrikanische Mythe vom Erwachen der Liebeslust und den indianischen Lüstling Coyote bis hin zur heimischen Überlieferung „Vom Pfarrer zu St. Stefan“. Oft durch biedere Volkskundler von erotischen Stellen bereinigt, gibt es die heimischen Märchen an diesem Abend wieder im Original zu hören. Angela Stummer webt in die Erzählungen den Klang der Harfe hinein, Franz Bernegger spielt dazu am böhmischen Bock, dem heimischen Dudelsack. Er singt dazu von den Freuden der Rauchfangkehrer und davon, wie es mit Adam und Eva wirklich war.

m Januar 2012 erschien das zweite Album der vier Improvisatoren von MSV BRECHT: „HIPPIE TUNES“ (Unit Records). Die Aufnahmen entstanden an zwei Tagen unmittelbar nach einer zweiwöchigen Nah-OstTournee. Acht Songs, je zwei von jedem Bandmitglied, in denen sich Einflüsse von Jazz, Rock und experimenteller Musik, sowie ein gewisser Folk-Einschlag im namensgebenden Titelsong „Hippie Tune“ widerspiegeln, fließen zu einem eigenständigen Bandsound zusammen. Das improvisierende Kollektiv webt ein Netz aus Klanglandschaften, in denen flirrend-glockige Gitarrenflächen und sich langsam entwickelnde Loops eigenwillige lyrische Stimmungen von hypnotischer Wirkung erzeugen, die bisweilen entfernte Erinnerungen an Bill Frisell oder Björk aufkommen lassen. 



it seiner neuesten Film- und Diashow präsentiert Joe Pichler die Story eines großen Abenteuers, das 1984 beginnt und bis in die Gegenwart führt. Er durchquert dabei mit seinem Publikum die Sahara, versinkt auf schlammigen Pisten im Regenwald und erklimmt die eisigen Höhen des Himalaya. Neben der Faszination Motorradfahren ist es vor allem die authentische Begegnung mit fremden Kulturen, die Joes Reiseaufzeichnungen so unverwechselbar machen. Mit noch nie gezeigtem Bild und Videomaterial vermittelt Pichler seinen Besuchern Einblicke in eine geheimnisvolle Welt, die es so vielleicht schon bald nicht mehr geben wird. Darüber hinaus wird Joe bei diesem Vortrag bereits die ersten Bilder seines nächsten Projekts ,,Afrika Extrem‘‘ präsentieren. Joe Pichler

Helmut Wittmann (re.)

MSV BRECHT

Datum > 28. september Beginn > 20 Uhr ort > Gutsbräu Strass-

datum > 28. september BEGINN > 20.30 UHR

datum > 4. oktober BEGINN > 19.30 UHR

kirchen Eintritt > ¤ 19/ ¤ 17 erm. karten > 08505/93410

ORT > Cafe Museum, Passau Eintritt > ¤ 21 / ¤ 15 erm.

ORT > redoute, passau KARTEN > Pritz Globetrotter, Passau

Schüleretui gefüllt

9,95 €

Da ichhaumir denll! n vo Ranze

Der Fachmarkt für Büro, Schule und Studium! Kopierpapier 250

Blatt, 100g

2,99 €

1,99 €

Schul- und Bürobedarf • Spielwaren- und Bastelartikel Fest- und Partyartikel • Verpackungen • Weihnachtsund Osterschmuck • Faschings- und Feuerwerksartikel

september 2012

alkasten

12er Deckfarben-M

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr Sa 9.00 bis 13.00 Uhr

Über 20.000 Artikel lagernd TOP-Auswahl! TOP-Beratung! TOP-Günstig!

PAPIER LANGER Haitzinger Straße 58 94032 Passau

Tel: 08 51 - 85175 - 0 info@papier-langer.de www.papier-langer.de

33


sparte

bin ich“ Nun, eigentlich

KFZ-Mechaniker Michael Oswald, 31

Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft

34

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


sparte campus

NAHAUFNAHME M

ichael Oswald ist 31 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Grafing bei München. Er hat einen Bachelor in Politikwissenschaft und Vergleichender Kulturwissenschaft und einen Master im Bereich Governance and Public Policy. Beide mit „Sehr gut“ abgeschlossen. Momentan ist er Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft an der Universität Passau. Sein Weg begann allerdings dort, wo man es nicht unbedingt vermuten würde.

PASTA! Herr Oswald, klären Sie uns bitte auf! OSWALD Nun, eigentlich bin ich KFZ-Mechaniker. Seit der 10. Klasse habe ich schon alleine gelebt. An den Wochenenden habe ich gearbeitet - und da ich in der Schule irgendwie immer schon rebelliert habe, dachte ich, eine Ausbildung sei vielleicht besser. Ich bin dann abgegangen. Nach der Ausbildung wurde mir klar, das ist nicht, was ich für den Rest meines Lebens machen will. Also habe ich das Abitur auf der Berufsoberschule nachgeholt. PASTA! Was haben Sie aus der Zeit unter der Motorhaube mitgenommen? OSWALD Ich bin froh, dass ich diese Erfahrung gemacht habe. Man lernt den Arbeitsalltag kennen und weiß heute umso mehr zu schätzen, was man hat. PASTA! Jetzt schreiben Sie an Ihrer Doktorarbeit. So eine Arbeit ist auch immer von Höhen und Tiefen begleitet. Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihrem bisherigen Forscher-Dasein gemacht? OSWALD Zunächst darf man sich selbst nicht zu ernst nehmen. Außerdem sollte man nicht an das Ende denken, denn da bekommt man Angst. Bislang sind meine Erfahrungen sehr gut. Die kleinen Rückschläge gehören zum Leben. Ich versuche einfach jeden Tag möglichst positiv auszugestalten und vor allem den Spaß nicht zu verlieren. PASTA! Gibt es ein Ausgleichsprogramm? OSWALD Musik und Sport! Seit ich laufen kann, höre ich Musik. In der Jugend habe ich mir das Gitarrenspielen beigebracht, später kam der Gesang dazu. Außerdem gehe ich jeden zweiten Tag laufen und ins FitnessStudio. Nach dem Aufstehen schreibe ich zwei

september 2012

michael oswald Stunden, muss mich danach aber auspowern, sind, die Evolutionstheorie ablehnen und um die Konzentration auch über den Nach- ihren Kindern in den Privatschulen nur noch Kreationismus, oder „intelligent design“ wie es mittag hinaus halten zu können. heute heißt, lehren lassen. Vor kurzem hatten wir im Rahmen der jährPASTA! Ich nehme an, Sie sind einer der lichen Summer School einen Studenten der nachtaktiven Sorte. Stimmt, oder? Texas A&M University hier, der erzählte, dass OSWALD Ganz genau (lacht). er vor Beginn eines Studiums noch nie mit der PASTA! In Ihrem Lehrangebot bin ich auf Evolutionstheorie in Kontakt gekommen sei. einen interessanten Punkt gestoßen. Sie Wenn man so etwas nichtsahnend erzählt bebieten ein Seminar mit dem Titel „Yellow kommt, ist man erst mal baff und denkt sich, Politics“ an, in dem Sie die US-Kultserie das kann doch in einer westlichen Demokratie „Die Simpsons“ in politikwissenschaftli- kaum sein. cher Manier auseinander nehmen. Warum interessiert sich die Politikwissenschaft PASTA! Wie kritisch sind „Die Simpsons“? OSWALD Bei den Simpsons ist vor allem inüberhaupt für Homer & Co.? OSWALD Also, aus dem, was in der Serie teressant, und das hat mich selber überrascht, verpackt ist, lässt sich eine ganze Menge he- dass die Kritik nicht nur in eine Richtung geht. rausholen. Man kann sehr viel über die Ge- Es wird schon heftig in beide Richtungen aussellschaft, die politischen Institutionen und geteilt. Gewerkschaften werden genauso kritiSysteme lernen. Nehmen wir zum Beispiel siert wie gierige Unternehmensbosse. die Folge „Homer’s Triple Bypass“. Hier wird ganz deutlich Kritik am Gesundheitssystem PASTA! Also kriegen wirklich alle ihr Fett weg? OSWALD Genau. Selbst FOX, der Fernsehder USA geübt. sender, auf dem die Serie läuft, bleibt nicht PASTA! Wenn ich mich richtig erinnere, be- verschont. FOX ist ein Sender, der die Wahrnötigt Homer aufgrund seiner ungesunden heit oft beliebig verdreht und sehr stark auf Ernährung und dem daraus resultierenden das rechte Spektrum zielt. Dass „Die SimpHerzleiden dringend eine Operation, kann sons“ gerade hier zu Hause sind, ist fast schon sie sich aber nicht leisten, weil er seinen Job ironisch, aber eigentlich auch toll. verloren hat. Er muss sich dann umsehen, PASTA! Welche Schlagzeile könnte man wer es am billigsten macht. Katastrophe! OSWALD Genau das ist der Punkt. Nor- 2013 über die USA lesen? OSWALD Das hängt stark von der kommenmalerweise ist man in den USA über seine Arbeit krankenversichert. Es gibt also keine den Wahl im November ab (zögert). Es könnte allgemeine Krankenversicherung, wie wir sie aber passieren, dass die Gesundheitsreform wieder gekippt wird, vorausgesetzt Romney zum Beispiel aus Deutschland kennen. Zusammen mit den Studenten geht es mir und sein Kandidat gewinnen. Das ist jedoch dann darum, diese Kritik weiter zu vertiefen sehr spekulativ. und Überlegungen anzustellen, welche Veränderungen beispielsweise die Gesundheits- PASTA! In diesem Zusammenhang, Herr reform unter Obama mit sich bringen könnte. Oswald, welche Schlagzeile würden Sie „Die Simpsons“ bieten dafür allgemein eine gerne mal über sich selbst lesen? OSWALD Über mich selbst? Uh! (lacht) hervorragende Plattform. Wahrscheinlich, dass ich es endlich mal wiePASTA! Lässt sich anhand einer TV-Se- der geschafft habe, Musik zu machen. rie wirklich auf Land und Leute dahinter PASTA! Da würden wir gern mal reinhören. schließen? OSWALD Es sind natürlich immer Extrem- Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genompunkte. Obwohl es in den USA durchaus Leute men haben. gibt wie Ned Flanders, die sehr stark religiös

35


kinotipps

533 + 1 Kinder

Starbuck

david wozniak ist ein liebenswerter chaot, der sich durchs leben schummelt. bis er erfährt, dass er per samenspende 533-facher vater ist. VON CLAUDIA KNOBLOCH

D

avid Wozniak hat es nicht weit gebracht: Er arbeitet als Fahrer in der Metzgerei seines Vaters – und selbst diesen Job macht er schlecht. Dazu kommt, dass er dubiosen Gangstern 80.000 Dollar schuldet, die er mit den Erträgen einer Marihuana-Plantage begleichen will. Aber auch dieses Unternehmen scheitert. Gerade als er beschließt, sein Leben in geregelte Bahnen zu lenken, erhält er zwei Hiobsbotschaften: Seine Freundin Valérie verlässt ihn, obwohl sie schwanger ist, weil sie ihn nicht für einen geeigneten Vater hält. Und der Anwalt einer Fruchtbarkeitsklinik

36

eröffnet ihm, dass er durch Samenspenden der biologische Vater von 533 Kindern ist, von denen 142 per Sammelklage seine Identität wissen wollen. Was tun? Nach anfänglichem Zögern nähert sich David inkognito seinen Kindern und erweist sich als Schutzengel: Er rettet einer Fixerin das Leben, verhilft einem Schauspieler zur Traumrolle, schenkt einem behinderten Jungen einen Tag lang Freude. Sein Anwalt besteht darauf, dass David sich nicht outet. Schon wegen der 200.000 Dollar Entschädigung, die die Klinik an David zahlen soll.

„Starbuck“ beweist ein weiteres Mal, dass Filmemacher aus dem kanadischen Quebec den richtigen Ton zwischen Hollywood-Komödien und französischen Dramen treffen. Die Geschichte um den vielfachen Vater behandelt ein gesellschaftlich brisantes Thema mit großem Humor und Sentimentalität, ohne ins Kitschige oder in den Slapstick abzurutschen. So muss Kino sein! START > 16.08. GENRE > Komödie IMDB > 7,4 darsteller > Patrick Huard, Julie LeBreton, Antoine Bertrand

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


kinotipps

Was bleibt

Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

Schutzengel

W

er kennt sie nicht: die Heimfahrwochenenden. Viel Schlaf, viel Essen und ein Familienkrach. Das erwartet auch Marko als er - Mitte dreißig, Schriftsteller - aus Berlin zu seinen Eltern aufbricht. Dort eröffnet die psychisch labile Mutter, dass sie sich endlich geheilt fühlt und wieder als vollwertiger Mensch betrachtet werden will. An diesem Wunsch zerbricht die Familie fast. Der neue Film von Hans-Christian Schmid („Requiem“) beschreibt die Dynamik in der Familie mit großer Authentizität. „Der Wunsch war groß, etwas zu erzählen, was mit uns zu tun hat,“ beschreibt der Regisseur den Film, der während seiner Premiere auf der Berlinale stürmisch gefeiert wurde.

as Ende der Welt ist nah: In drei Wochen zerstört ein Asteroid die Erde. Auf unterschiedliche Art genießen die Menschen den Rest ihres Lebens: Sie feiern, plündern, verbringen den Tag am Strand, gehen in Freizeitkleidung zur Arbeit. Der frisch verlassene Ehemann Dodge will seine erste große Liebe wiedersehen. Mit seiner britischen Nachbarin Penny macht er sich auf den Weg quer durch die USA – und verliebt sich im unpassendsten Augenblick in seine Weggefährtin. Regie-Debütantin Lorene Scafaria begegnet dem nahenden Weltuntergang mit ironisch-komischer Haltung, vermischt ihn mit romantischen Elementen und lässt die Apokalypse am Ende nicht so schlimm aussehen. START > 20.9. GENRE > SciFi-Komödie IMDB > 7,1 mit > Keira Knightley, Steve Carell, Connie Britton

Foto: Warner Bros

Foto: Gerald von Foris © 235 Filmproduktion GmbH

D

D

ie 15-jährige Nina beobachtet einen Mord, den ein einflussreicher Waffenhändler begeht. Um sie zu schützen, wird ihr der ehemalige KSK-Soldat Max zur Seite gestellt. Doch bei der Polizei gibt es einen hochrangigen Maulwurf, der das Versteck von Max und Nina verrät. Auf der Flucht müssen die beiden Einzelgänger lernen, einander zu vertrauen, um zu überleben. Schweigers neuester Film ist keine leichte Komödie, sondern ein Actionfilm mit ernstem Hintergrund: Er setzt sich mit den Kriegstraumata von Soldaten auseinander und beschreibt den harten Weg zurück in einen normalen Alltag. Daher ist der Film auch den Soldaten im Afghanistan-Einsatz gewidmet.

START > 6.9. GENRE > Drama IMDB > 5,9

START > 27.9. GENRE > Thriller IMDB > ---

MIT > Lars Eidinger, Ernst Stötzner, Corinna Harfouch

MIT > Til Schweiger, Moritz Bleibtreu, Luna Schweiger

september 2012

37


buchtipps

das phänomen musik verstehen

hartmut fladt

Der Musikversteher Bisher kamen nur die Hörer des Berliner Radiosenders RadioEins in den Genuss der wöchentlichen Kolumne von Hartmut Fladt, der an Beispielen aus den aktuellen Charts das Phänomen Musik erklärt. Jetzt hat er sein breites Wissen in einem Buch zusammengefasst, so dass ganz Deutschland lernen kann, wie man Musik liest.

Der Musikversteher

M

GENRE > Sachbuch VERLAG > Aufbau Verlag AUTOR > Hartmut Fladt ISBN > 978-3-351-02753-7 PREIS > ¤ 19,99

38

usik ist eine Sprache, die jeder versteht." Quatsch, erklärt der Eund U-erfahrene Musikwissenschaftler Professor Hartmut Fladt. Stattdessen packt er einen amüsanten und fundierten Werkzeugkasten aus, der unterhaltsam hilft, gut gemachte von schlecht gemachter Musik zu unterscheiden. Dutzende Songs - von WAGNER über BEATLES, SCOOTER bis JAN DELAY werden fundiert geprüft, ob und wie sie rocken. Zwischen den Demontagen finden sich märchenhafte Details aus dem Musikgeschäft und andere wunderbar respektlose Aufdeckungen: Ist Headbangen vielleicht nur eine anders gemütliche Form des Schunkelns?

N

I C

H T S W E I S S E S U L F

E R D

M A N N L E R

Z I E G

R O M A N

S U H R K A M P

GENRE > Belletristik VERLAG > Suhrkamp AUTOR > Ulf Erdmann Ziegler ISBN > 978-3-518-42326-4 PREIS > ¤ 19,95

nichts weisses

M

arleen ist in ihrer Kindheit in den 1970ern umgeben von Grafikdesign: Ihr Vater ist erfolgreicher Werber, die Mutter Illustratorin. So ist es kein Wunder, dass sie einen ungewöhnlichen Traum hat: Sie will die perfekte Schrift schaffen. In einer Zeit, in der Computer die alten Druckmaschinen ablösen, macht sie Karriere in Paris und New York – nicht ohne persönliche Rückschläge. Ulf Erdmann Ziegler erzählt mit dem Leben seiner Hauptfigur die Geschichte der Digitalisierung des Buchdrucks, beschreibt aber gleichzeitig auf wunderbare Weise das Erwachsenwerden in der Bundesrepublik mit seiner Sinnsuche und seinen Zweifeln.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


hörbuchtipps

e. falco, m. puzo

marc gruppe

Die Corleones

Sherlock Holmes

V

ito Corleone handelt im New York der 1930er-Jahre mit Olivenöl, sein Sohn Sonny arbeitet als Automechaniker. Zumindest nach außen hin. Hinter den Kulissen ist die Familie erfolgreich in Alkoholschmuggel und Schutzgelderpressung involviert. Das erweckt die Missgunst der anderen MafiaFamilien – es kommt zum Krieg. Ed Falco hat die recht gewaltvolle Vorgeschichte zu den „Paten“-Romanen von Mario Puzo geschrieben. Aus dieser Vorlage hat der DAV Kino für die Ohren geschaffen: Der hervorragende Sprecher Stephan Benson erweckt die Mafiosi zum Leben und macht über ach CDs den Aufstieg der „Corleones“ zur mächtigsten Familie zu einem wahren Hörvergnügen. VON > E. Falco, M. Puzo LABEL > DAV ISBN > 978-3-86231-176-7 AUDIO-CDs > 8 PREIS > ¤ 14,99

S

michael ondaatje

Katzentisch

D

er elfjährige Michael ist von Colombo in Sri Lanka aus per Schiff unterwegs zu seiner Mutter, die in London lebt. Drei Wochen voller neuer Erfahrungen wie der ersten Zigarette, voller abenteuerlicher Entdeckungen – ein blinder Passagier im Maschinenraum(?) – und voller spannender Begegnungen, die noch den erwachsenen Michael prägen werden. Der Autor des „Englischen Patienten“ Michael Ondaatje hat 1954 im selben Alter wie der Romanheld Michael diese Schiffspassage erlebt. Doch die Geschichte ist weit mehr als eine Autobiographie – sie ist ein Gespinst aus phantastischen Gestalten und reellen Figuren, die dem Reiseroman sein Schillern verleihen.

herlock Holmes und Dr. Watson suchen die Affenfrau und den Smaragd des Todes, jagen Prostituiertenmörder, entlarven Todesengel und klären Spuk-Geschichten auf. Titania Medien hat eine Hörspielreihe mit den Geschichten des smarten Privatdetektivs gestartet. Wer hofft, dass die Hörbücher so innovativ und einfallsreich sind wie die Kino-Neuverfilmungen von Guy Ritchie oder die BBC-Miniserie, wird enttäuscht sein. Dennoch sind die Geschichten unterhaltsam und gut inszeniert mit vielen bekannten Synchronstimmen wie Detlef Bierstedt („George Clooney“) oder Marianne Groß („Meryl Streep“), ganz nach Art der Titania-Hörspiele eher gruselig als cool. VON > Marc Gruppe LABEL > Titania Medien ISBN > 978-3-7857-4643-1 AUDIO-CDs > 1 PREIS > ¤ 8,99

VON > Michael Ondaatje LABEL > AUDIOBUCH ISBN > 978-3-89964-443-2 AUDIO-CDs > 7 PREIS > ¤ 24,95

Raus aus der Schule. Rein ins BiZ! Bewerbung? Ausbildung? Studium? Ausland? Stellensuche? Hol' dir die richtigen Infos! Wie geht's nach der Schule weiter? Die Antworten auf deine Fragen bekommst du im BiZ - kostenlos und ohne Voranmeldung. Schau doch mal rein - du findest uns in der Innstraße 30 in Passau. Unsere Öffnungszeiten: Mo 7.30 – 16.00 Uhr / Di 7.30 – 12.30 Uhr / Mi 7.30 – 16.00 Uhr / Do 7.30 – 18.00 Uhr / Fr 7.30 – 12.30 Uhr

september 2012

39


DVDTipps

The Endless summer

W

GENRE > Dokumentarfilm REGIE > Bruce Brown FSK > ohne MUSIK > The Sandels SPIELDAUER > 95 MIN

eil ein Around-the-World-Ticket billiger war als der Hin- und Rückflug nach Südafrika, beschließen die beiden Surfer Mike Hynson und Robert August, dem Sommer weltweit hinterher zu fahren – auf der Suche nach der perfekten Welle. Der Film setzte 1966 Maßstäbe für Sportdokumentationen: Die Reise führt von kuriosen Surfspots in Accra (Ghana), wo Fischer mit ihren Kanus die Freunde nachahmen, über die perfekten Strände Australiens, die aber voller Haie sind, hin zur Heimat des Surfsports nach Hawaii. Ein wiederaufgelegtes Schmankerl für alle Wellenreiter!

Filmszene aus «Headhunters»

Headhunters

Strafpark

R

D

oger Brown führt ein luxuriöses Leben, das mit seinem Hauptberuf als Headhunter nicht zu finanzieren ist. „Nebenbei“ ist er daher noch Kunstdieb. Das geht gut, bis er auf einen Gegenspieler trifft, der ihm ebenbürtig ist. Der brutale Thriller nach einem Roman von Jo Nesbø lässt dem Zuschauer kaum Zeit zum Atmen. Großartiges, radvd santes Action-Kino! gewinnen

GENRE > Thriller REGIE > Morten Tyldum FSK > ab 16 jahren MIT > Aksel Hennie, Nikolaj Coster-Waldau, Synnøve Macody Lund SPIELDAUER > 96 MIN

GEWINNSPIEL Ihr könnt Headhunter bei uns gewinnen! PASTA verlost 3 DVDs des Films. Schreibt uns eine Mail mit dem Stichwort „Headhunters“ an gewinnspiel@ pastaonline.de. Viel Glück!

er Vietnam-Krieg eskaliert, die Sowjets stationieren U-Boote vor Kuba. In dieser Situation erlässt der amerikanische Präsident Gesetze, die es erlauben, politische Gegner zu inhaftieren. Die Verurteilten können zwischen einer langen Freiheitsstrafe und einem dreitägigen Marsch durch einen „Strafpark“ wählen. Ein Marsch ohne Wasser, verfolgt von Militär und Hunden. GENRE > Drama Der als Science-Fiction gedrehte REGIE > Peter Watkins Wilder Film von 1971 erschreckt durch seinen MIT > Patrick Boland, Kent Foreman, unmittelbaren Stil und hat noch heute Carmen Argenziano FSK > ab 16 jahren Gültigkeit, wenn man an Lager wie Guantanamo oder Protestbewegungen wie SPIELDAUER > 92 MIN „Occupy“ denkt.

M A K E- U P & M O D E Die Herbst-/Winterkollektionen sind da! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit die aktuellen Looks, passend zur Mode, an sich selbst auszuprobieren. Unser Visagisten-Team steht Ihnen wie immer zur Seite und wird verstärkt durch Profis der Marken Artdeco und T.LeClerc! Gerne können Sie schon im Voraus einen Termin reservieren, aber auch Kurzentschlossene laden wir ein, einfach mal vorbeizuschauen. 6. bis 8. September bei Haller in Waldkirchen

HALLER WALDKIRCHEN Am Marktplatz 16 · Tel. 08581 963 00 · HALLER PASSAU Grabengasse 1 · Tel. 0851 7568 1360 HALLER IM INTERNET www.haller-lifestyle.de · info@haller-lifestyle.de · www.facebook.com/HallerWaldkirchen

40

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


WEB, APPs und Co.

neue medien

earn per view

Last-Minute Luxus

Flimmer.de

just book!

Hollywood-Regisseur Roland Emmerich („Anonymus“) und sein bayerischer Kollege Marco Kreuzpaintner ("Krabat") haben ein Internetportal geschaffen, das dem aufmerksamen Zuschauer 10

Kategorie

C

Mobile App

KOSTEN

¤

Kostenlos!

Cent pro gesehenem Kinotrailer gutschreibt.

D

as Portal ist einfach zu bedienen: Einfach auf www. flimmer.de anmelden, einen Film wählen, die Vorschau ansehen und eine simple Multiple-Choice-Frage richtig beantworten – schon wächst das persönliche virtuelle Vermögen um jeweils 10 Cent. Ab 4 Euro kann das Guthaben gegen (Cinestar-)Kinotickets,

DVDs und Spiele eingelöst oder für ein „Herz für Kinder“ oder die Deutsche AIDS-Hilfe gespendet werden. Neben aktuellen Filmen gibt es auch Trailer von DVDs und Video on Demand. Das am 16. August 2012 gestartete Portal bietet derzeit nur wenige Filme, es bleibt aber zu hoffen, dass die Anzahl wöchentlich mit jedem Neustart steigt.

Kategorie

C

Internetportal zum Mitmachen

KOSTEN

¤

Kostenlos!

H

otelportale gibt es viele, aber nur just book! bietet echte last-minute-Schnäppchen. Mit der kostenlosen App für iPhones, Android-Handys und Blackberrys kann man am Tag der Übernachtung zwischen 12.00 und 2.00 Uhr Hotelzimmer zu günstigen Preisen buchen. Es sind aber keine billigen Hotels, die auf der handausgewählten

september 2012

Liste des Berliner Startups stehen: Der Benutzer kann zwischen Kategorien wie „Luxury“ oder „Design“ das passende wählen. Seit dem Start der App im Januar 2012 kommen ständig neue Städte in Deutschland und Europa dazu, so dass just book! für spontane Urlauber und Geschäftsreisende ein praktisches Tool ist.

41


LIEBSTE CLARA!

Passau, 8. April 1935

Liebste Clara! erlagen - ich freue Anbei sende ich Dir endlich deine Reiseunt Bahnhof bist, mich schon sehr auf Dein Kommen! Wenn Du am Wegen der Großdann nimm bitte den Postbus Richtung Haibach. Verkehrssituation baustelle für die Nibelungenhalle ist die ich möchte auf in der Innenstadt einfach unerträglich, und ichten. Für Samstag eine Fahrt mit dem Wagen wenn möglich verz ins neue Osthat Hans einen Ausflug auf die Veste Oberhaus dass er wegen des markmuseum vorgeschlagen. Ich glaube zwar, , aber das traut Parteitreffens auf dem Thingplatz hinauf will dass wir alle die er sich natürlich nicht sagen. Er weiß ja, uns nicht zu jeder Braunen ablehnen.Hoffentlich schleppt er weht. Ich finde Veranstaltung, bei der ein Hakenkreuzwimpel das so weitergeht, das die reinste Pest, und Vater sagt, wenn Sonnabend werden dann werden wir noch auswandern müssen. Am pitze nicht herumwir allerdings um einen Spaziergang zur Orts Hitlers Geburtstag kommen - dort wollen sie nämlich anläßlich sicher beim nächeine Eiche pflanzen. Der arme Baum wird zwar art ihm doch nur die sten Hochwasser fortgespült, aber das ersp Hans hat gesagt, Säge, wenn der ganze Spuk hier vorbei ist. eiter dort sein dass wir hingehen MÜSSEN, weil der Herr Gaul Vielleicht gibt es wird, und der ist ja nun mal sein Vetter. sparen wir uns das wenigstens gratis Würstchen und Bier, dann ob wir am Sonntag Mittagessen. Franzi hat übrigens gefragt, Haidmühle fahmit der Ilztalbahn zur Reichsgrenze Richtung wollen. Wir könnren und von dort aus nach Freyung wandern au nehmen. Wenn Du ten dann den Kraftpostwagen zurück nach Pass morgen schon die einverstanden bist, dann werde ich werde uns uns sonst wieder Billets kaufen - die lästigen KdFler kommen Geld werde ich zuvor, und dann haben wir das Nachsehen. Das Dir auslegen. d Voller Vorfreude Dir eine gute Reise wünschen Deine

Margarete

Margarete ist eine fiktive Passauerin, die die turbulente Zeit

zwischen

nde 1945 miterlebt Hitlers Machtergreifung im Jahre 1933 und dem Kriegse en zu den VorGedank ihre und ihrer alten Schulfreundin Clara in Briefen schildert, Briefen ihren in sie die sse, gängen in Passau mitteilt. Die Ereigni auf immer sich n beziehe und Fakten ntierten orientieren sich an dokume

42

aterial oder

historische Originaldokumente wie zum Beispiel Archivm

erfunden. Jede ÄhnDachbodenfunde. Die Personen wiederum sind frei rein rein zufällig. ist n Persone enen verstorb oder lichkeit mit lebenden Recherchiert und verfasst von Till Gabriel

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


LIEBSTE CLARA!

Passsauer Dachbode nfund: Original Reiseprospe kt „Mit der Kraftpost du rch Deutschland - Bayer ische Ostmark“ aus der zw eiten Hälfte der 30er Jah re.

september 2012

43


glosse

Der Stahmbaum des Krauähns

J

Vom frühmaturierten Halblegastheniker zum Deutschlehrer und wieder zurück – oder: vom Niedergang einer Schlüsselkompetenz.

uhu! Das neue Schuljahr steht vor der Tür. Eigentlich sollten wir uns doch alle freuen; sechs Wochen sind auch wirklich genug. Sechs Wochen, während derer picklige, überschminkte 16-jährige Teenies „bitte, bitte“ kreischend abends die Eingänge zu den Nachtclubs versperren und auch sonst in ihren täglichen Hormonräuschen schlicht nicht wahrnehmen, dass auch andere Menschen mal aufs Klo, zu einem Burger, einem Eis oder in den schwedischen Modeladen gelangen wollen, ohne auf dem Weg dorthin zehnmal umgerannt zu werden. Auch die Mienen so mancher Eltern hellen sich spürbar mit dem Ende der Ferien auf - ist doch der ein oder andere heranwachsende Teilzeit-Autist, dessen gesamtes Tätigkeits-

44

spektrum sich in wochenlangem, lediglich durch gelegentliche Nahrungsaufnahme und -ausscheidung unterbrochenen Handy-Anstarren erschöpft, zumindest tagsüber in der Schule bestens verstaut. Und noch dazu feilt man dort beflissen an den Schlüsselkompetenzen der lieben Kleinen – so lernen sie nicht nur, warum man sich trotz heftiger Wärme etwas überziehen sollte, wenn man nicht alleine im Bett liegt, auch lernen sie Zahlen zu brechen und zu verwurzeln, sie lernen die Molekülstruktur ihrer eigenen Ausdünstungen kennen, sie lernen, warum LeaSophie (B-) nach einer Blutspende von LucaSamuel (0+) so seltsam bleich drein blickt und dass Bismarcks gefühlte 317 Bündnisse nur dazu dienten, künftigen Geschichtslehrern

die Extemporale ihres Lebens zu verschaffen. Und ehe man sich versieht, ein paar Pickel, 250.000 SMS, vier verweigerte Urlaube und zwei ausgebliebene und dann doch eingetretene Perioden später haben sie ihr Abitur in der Tasche, gehen mit 17 Jahren zur Uni – und wundern sich, dass der Herr Professor so seltsam dreinblickt, wenn man ihn fragt, ob man das Vokabelheft fürs Englischstudium rot oder gelb einbinden soll. Aber das wäre ja nur das geringste Übel: Dies frühmaturierten Universitätssäuglinge können nicht schreiben. Ach so – hatte ich da oben ja glatt vergessen. Was lernen die eigentlich in Deutsch? Rechtschreibung, Grammatik und Lesen können es ja kaum sein – so attestiert der Bayreuther Philologieprofessor

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


glosse

Gerhard Wolf als Initiator einer kürzlich veröffentlichten Studie den Studenten neben massiven Lücken in Rechtschreibung und Grammatik „eine mangelnde Fähigkeit bei der Lesekompetenz“ und „Schwächen beim Formulieren und Schreiben zusammenhängender Texte.“ Die Studie wurde an den Philosophischen Fakultäten deutscher Universitäten durchgeführt. Und wer kommt von den Philosophischen Fakultäten deutscher Universitäten? Richtig! Die Deutschlehrer. Und genau hier liegt der Hase im Pfeffer! Nach wie vor sind in der Germanistik jeder noch so legasthenischen Dumpfbacke Tür und Tor geöffnet. Hier kann sich der Herr Philologe Wolf mal gleich an seine eigene Nase fassen! Man nehme ein paar Handlungszusammenfassungen, ein bisschen sprachwissenschaftlichen Magerquark und eine Anleitung zur Gedichtanalyse – und schon hat sich der Sportstudent nebenbei noch durchs germanistische Staatsexamen gemogelt. Wen kümmern schon diese lästigen Lehrämtler? Nur möglichst schnell durchschleusen, um sich dann wieder am Spiel mit dem Unmöglichen im Kontext moderner Weiblichkeit vor dem Spiegel historischer Gendertheorien zu befassen. Doch das war erst die Vorhölle, denn nun geht’s ins Referendariat. Dort lernt man dann nicht nur, den Dienstweg einzuhalten, sondern vor allem eins: Methoden. Stex-Methode, Gruppenunterricht, bunte Zettel ausschneiden, Pinnwände bekleben – ein billiger Hotelanimateur ist nichts dagegen. Frontalunterricht? Ein Schimpfwort! Vertiefung in klassische Texte? Kann man im multimedia-

len Zeitalter nicht mehr verlangen! Oh, wie ich sie hasse, diese sesselfurzenden Didaktik-Klosköpfe – wussten Sie, dass man in der Didaktik promovieren kann, ohne auch nur ein Jahr eine Klasse unterrichtet zu haben? Diese unsäglichen Didaktiker haben zu verantworten, dass der Unterricht mehr und mehr zu einer Quizshow verkommt, die den Kindern den letzten Rest an Konzentrationsfähigkeit auf poetische Kunstwerke ver-

Stuhdiersd Deudsch! Und wehns dich an die Schul ned nemen, gest zur BNB. baut – und sollte sich wirklich noch ein weißes Schäfchen finden, das beispielsweise Wert auf korrekte Rechtschreibung legt: Der nächste Psychologe hilft gerne und attestiert dem Kindlein fein Lese-Rechtschreib-Schwäche. Ey, dan vol die herzlische Glüggwunsch zun Abidua. Stuhdiersd Deudsch! Und wehns dich an die Schul ned nemen, gest zur BNB.

TEXT > CHRISTIAN GÖTZ

SAG’S MIT MÜSLI DREI MÜSLIS FÜR JEDEN ANLASS

NEU

Ob Du Glückwünsche ausdrücken, Dich bedanken oder Deine Liebe gestehen möchtest: Für jeden Anlass gibt es jetzt eine Grußdose, mit der alles gesagt ist. Natürlich mit bestem Bio-Müsli: mit fruchtigen Erd- und Himbeeren, Cranberries in weißer Schokolade und knuspriger Müslibasis. Ab jetzt online und natürlich im mymuesli Laden Rosengasse 2. Mo-Fr 7.30-18 Uhr, Sa 9-18 Uhr Neu: Jetzt auch Sonntags geöffnet, 11-17 Uhr Danke-Müsli

september 2012

Glückwunsch-Müsli

Love Crunch

45


zeitvertreib

PASSAUER BILDERRÄTSEL

BUCHVERLOSUNG

dahinter gschaut.

E

B

ekanntermaßen treibt sich die PASTA! Redaktion sehr gerne in der örtlichen Gastronomie herum, immer auf der Suche nach Neuem und Außergewöhnlichem. Bei obigem Motiv handelt es sich allerdings nicht um ein Wirtshaus. Wenn Sie die oben abgebildete Örtlichkeit kennen, schreiben Sie die Lösung an: gewinnspiel@pastaonline.de oder schicken Sie eine Postkarte an pasta! redaktion, stichwort bilderrätsel, römerstraße 3, 94032 passau. Unter allen Einsendern verlosen wir gemeinsam mit Bücher Pustet drei Exemplare der BuchNeuerscheinung „Smokeheads“. auflösung des letzten Fotos: Schmiedeeisernes Tor (um 1780) der Hofstiege am Residenzplatz.

GEWINNER! Jeweils 1 Exemplar des Buches „Solange du mich siehst“ aus unserer Sommer-Verlosung haben gewonnen: Christiane Schmelling, Salzweg Ursula Reinhart, Passau Hendrik Geers, Wegscheid Herzlichen Glückwunsch! Bitte holen Sie Ihren Buchgewinn bis Ende des Monats in unserer Redaktion, Römerstraße 3, Passau-Innstadt nach telefonischer Voranmeldung unter Tel. +49 (0)851/9290865 ab. Vielen Dank!

in vogelwilder Höllentrip durch die schottischen Highlands: Whisky morgens, mittags und abends - so stellen sich Adam und seine drei Freunde ihr Wochenende auf der schottischen Insel Islay vor. Schließlich ist das idyllische Eiland weltberühmt für seine erlesenen Single Malts. Doch als Adam ein Auge auf die hübsche Molly wirft, wird aus dem Ausflug schnell ein Alptraum. Denn Mollys eifersüchtiger Exmann ist nicht nur ein durchgeknallter Psychopath, sondern auch der einzige Polizist auf der Insel. Und er sieht es gar nicht gern, dass sich Fremde in seine Angelegenheiten mischen... Doug Johnstone hat nicht nur eine große Leidenschaft für Whisky, sondern auch einen Doktortitel in Atomphysik. Inzwischen arbeitet er als Autor, Musiker und freier Journalist in Edinburgh. „Smokeheads“ von Doug Johnstone ist im btb Verlag erschienen (ISBN 978-3-442-74405-3) und kostet 9,99 EUR.

IMPRESSUM HERAUSGEBER

ANZEIGEN

GABRIEL.LLOYD MARTENS. GMBH RÖMERSTRASSE 3, 94032 PASSAU

ANZEIGENLEITUNG > CORNELIUS MARTENS ANZEIGENLEITUNG@PASTAONLINE.DE

KONTAKT TELEFON +49 (0)851-9 29 08 65 FAX +49 (0)851-9 29 08 66 REDAKTION@PASTAONLINE.DE WWW.PASTAONLINE.DE

ANZEIGENAKQUISE > GUDRUN KARLSTETTER KARLSTETTER@PASTAONLINE.DE

REDAKTION

LAYOUT & SATZ > LUKAS MUSILEK LEKTORAT > CHRISTIAN GÖTZ DRUCK > DRUCKEREI TUTTE GMBH, SALZWEG

TITEL Illustration „Herbstdult“ > Anna mader

JANDA+ROSCHER, Die WerbeBotschafter

LEITUNG > Cornelius Lloyd Martens Redaktion > TILL GABRIEL, CHRISTIAN GÖTZ , CLAUDIA KNOBLOCH, NINO SCHATA FOTOS > FLORIAN WEICHSELBAUMER

DRUCK & SATZ

» Jetzt online oder1live: Nibelungenplatz 94032 Passau

AUFLAGENGEPRÜFT

46

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Kowalski ABBILDUNG: SERVIERVORSCHLAG!

UNSER HAPPY-HOUR GERICHT FÜR SIE IM SEPTEMBER

lski a w o K GO

CH TO S AU EN! ALLE NEHM ZUM

MIT

SCHLEMMERSCHNITZEL MIT FRISCHEN WALDPFIFFERLINGEN UND HAUSGEMACHTEN KRÄUTERRÖSTI*

GANZTÄGIG ZUM PREIS VON NUR

€ 6,30

*SELBSTVERSTÄNDLICH IN ORIGINALGRÖSSE UND IN GEWOHNTER KOWALSKI-QUALITÄT.

Stu‘s Day

Best of Breakfast

TÄGLICH*10.00 BIS 11.30 UNSER BOB FÜR € 5,–

DIENSTAG AB 18.00 BURGER UND SCHNITZEL ZUM HAPPY-HOUR-PREIS – BIER, HUGO‘S UND APEROL SPRITZ € 1,–

*AUSSER SONN- UND FEIERTAGS

Tex Mex

Shopping Samstag

MONTAG AB 18.00 JEDES CORONA/DESPERADOS € 2,60 LECKERE STEAKS AB € 7,50 WESTERNBURGER € 6,50

11.30 BIS 14.00 UHR PASTA&FISCH € 7,90 15.00 BIS 17.30 UHR APEROL SPRIZZ 0,33 l € 2,90 HUGO‘S 0,33 l € 2,90

Thank God it‘s Weekend!

FREITAG UND SAMSTAG AB 22.00 CUBA, CAIPI, MOJITO JE € 4,40

Sunday Brunch

SONNTAG BIS 13.00 FRÜHSTÜCKS-BUFFET* € 11,90 *INKL. 1 HEISSGETRÄNK NACH WAHL

FACEBOOK: www.facebook.com/Cafekowalski

Kowalski

seit 1990

KOWALSKI – CAFÈ RESTAURANT BAR | PA - OBERER SAND 1 | TÄGL. 10.00 BIS 1.00 UHR | TELEFON: 0851 24 87 | WWW.CAFE-KOWALSKI.DE | INFO@CAFE-KOWALSKI.DE


sparte

www.hacklberg.de

A mordsdrum Bier. Der Urbock.

ab 10. September 2012

‌ freuen auf ein Hacklberger!

PASTA! Passauer Stadtmagazin September 2012  

Pasta! Sepetember 2012