Page 1

PASSAUER STADTMAGAZIN

Mode von oben / s e i t e 2 7 fidel gastro > Rupperts Bonvivant neue serie > bewegungsmelder

UNBEZAHLBAR!

kulturtipps ohne worte > max wittrock kino welt der pilze Passauer Stadtmusikanten > oliver lakota die schand > totes gleis

Oktober 2014

16. JAHRG.


Kowalski

DAYby DAY TÄGLICH* 9.30 BIS 11.30 UHR

Best of Breakfast

Die Nächte werden wieder länger

UNSER BOB FÜR € 5,–

*AUSSER SONN- UND FEIERTAGS

MONTAG AB 18.00 UHR

Tex Mex

CORONA/DESPERADOS € 2,60 LECKERE STEAKS AB € 7,50 WESTERNBURGER € 6,70 DIENSTAG AB 18.00 UHR

Stu‘s Day

BURGER UND SCHNITZEL ZUM HAPPY-HOUR-PREIS – BIER, HUGO‘S/APEROL SPRITZ € 1,– MITTWOCH AB 18.00 UHR

Die 3 am Mittwoch

PASSAU SUNSET SCHUMANN‘S TOUCH DOWN

€ 4,90 € 4,90 € 4,90

FREITAG UND SAMSTAG AB 22.00 UHR

Thank God it‘s Weekend!

CUBA, CAIPI, MOJITO JE € 4,90 SAMSTAG 11.30 BIS 14.00 UHR

Pasta & Fisch

TIPP

NUDEL-FISCH GERICHT € 7,90 15.00 BIS 17.30 UHR

APEROL SPRITZ 0,33 l € 3,20 HUGO 0,33 l € 3,20 SONNTAG BIS 13.00 UHR

Sunday Brunch

UNSER HAPPY-HOUR GERICHT FÜR SIE IM OKTOBER:

Tandoori

HÄHNCHENBURGER MIT FRUCHTIG WÜRZIGEM MANGO-CHUTNEY, DAZU FRISCHER ASIASALAT MIT SPROSSEN UND ERDNUSSDRESSING.* GANZTÄGIG ZUM PREIS VON NUR

€ 6,90

*SELBSTVERSTÄNDLICH IN ORIGINALGRÖSSE UND IN GEWOHNTER KOWALSKI-QUALITÄT!

FRÜHSTÜCKS-BUFFET* € 12,90 *INKL. 1 HEISSGETRÄNK NACH WAHL

FREITAG UND SAMSTAG

Reservierung erwünscht!

GERNE AUCH FÜR GEBURTSTAGE ODER ANDERE FEIERLICHE ANLÄSSE

Mehr Kowalski

Kowalski

seit 1990

CAFÈ RESTAURANT BAR | PA - OBERER SAND 1 MO - SA: 9.30 - 1.00 UHR – SO: 10.00 - 1.00 UHR | TEL: 0851 2487 | WWW.CAFE-KOWALSKI.DE | INFO@CAFE-KOWALSKI.DE WWW.FACEBOOK.COM/CAFEKOWALSKI


editorial

„Ein Pilz, bitte!“

Liebe Leserinnen und Leser, ja, dem tendenziell herben Gerstensaft, der vorzugsweise im Norden Deutschlands getrunken wird, bin ich auch nicht abgeneigt. Wirkliche Leidenschaft entwickle ich aber nicht für Pils, sondern für Pilze: Schon als kleiner Bub nahmen meine Eltern mich und meinen jüngeren Bruder mit zum Schwammerlsuchen in den Wald. So kann ich mittlerweile auf eine bereits über 30-jährige Pilzerfahrung zurückblicken, wenngleich ich erst vor wenigen Jahren erfuhr, dass meine Eltern mich auch aus einem ganz perfiden Grund so früh an die Pilzthematik herangeführt haben: Als kleiner Mensch war ich einfach viel näher über dem Waldboden, konnte die kostbaren Schätze also bisweilen schneller erkennen, teilweise, ich erinnere mich, sogar erschnüffeln! Bis heute verbringe ich jedes Jahr im Sommer einen mehrtägigen Pilzurlaub mit der Familie – in die Pilze zu gehen war und ist das Größte für mich: Die Freude, wenn man

vor dem ersten Pilz der Saison steht. Die ekstatische Aufregung, wenn es sich um einen Steinpilz handelt. Der Frust, wenn man sogar Ziegenlippen mitnimmt, weil sonst nichts im Wald steht. Die Reizüberflutung, wenn man sich vor Schwammerl gar nicht mehr retten kann und nur noch in kniender Haltung über dem Boden robbt. Die Demut, die man daraus entwickelt – im Wissen, dass es am nächsten Tag ganz anders sein kann. Ich sage: Pilzesuchen ist das Yoga des armen Mannes. Und vielleicht noch Fußball. Aber das ist nun wieder ein ganz anderes Thema. Apropos andere Themen: Insgesamt 45 Seiten (!) Mode mit neuen Farben, kreativen Ideen und frischen Trends lassen auch die Herzen von Fashionistas höher schlagen. Ich für meinen Teil bin dann mal wieder im Wald, beim Schwammerlsuchen. Herzlich,

C o r n e l i u s L l o y d M ar t e n s

Pilz gefunden? Her damit! www.facebook.de/ pastamagazin Oktober 2014


5. Juni 2013

pa s s au ,


M a r i e n br端c k e

22. september 2014

PASTA! MAI 2014

Fotos > Florian W eichselbaumer


herbert grantelt

Give Pilz a chance speib langsam: herberts kampf gegen die schwammerlbacken

text > CHRISTIAN GÖTZ

E

in Jahrhundertsommer für die – wenn es darum geht, die Sporen, die das anderes Glump; natürlich habe ich schon so Schwammerl“ – diese Nachricht Glück bedeuten, vor den Klauen der Jagd- manches Trampeltier mit Argumenten zu prangte jüngst auf der Titelseite ei- konkurrenten zu retten, ist ihm kein Hang überzeugen versucht. Und ich dachte, mit ner gewissen Regionalzeitung. Und ich sehe zu steil, kein Staunz zu blutrünstig, kein Tschernobyl wirklich etwas in der Hand zu sie leibhaftig vor mir, die zu kleinen Schlit- Gatsch zu gatschig. Wehe, wenn er losge- haben. Dachte ich. Doch der Soldat weiß: zen gewordenen Augen, die vorgeschobe- lassen, der homo sapiens. Ausgerechnet im Was ich nicht sehe, gibt es nicht. Ehrlich genen Unterkiefer und die scharrenden Füße Spätsommer, dieser herrlichen Jahreszeit, sagt geht es mir da nicht anders – angesichts der Leser dieser Meldung. Ich meine na- in der ich so gerne durch den Wald spaziere, der Tatsache, dass wir täglich „Fleisch“ getürlich der schwammerlsuchenden Leser, um den Duft von Tannennadeln, das leise nannte Chemiecocktails und genmanipuder Schwammerljäger, der Steinpilz-Ma- Rascheln des Laubs und den Gesang der Vö- liertes Obst und Gemüse in uns hineinstoprines, Pfifferling-special-forces-units und gel zu genießen, geht es dort zu wie im Su- fen, sollten die paar Becquerel das Kraut Rotkappen-GSG-9-Einheiten; sie haben na- permarkt. Statt raschelnden Laubs rascheln wohl auch nicht mehr fettmachen. Mit Artürlich längst gewusst, dass uns dieser ver- die Plastiktüten der Invasoren, statt Vogel- gumenten, an die ich selbst nicht glaube, beregnete Mistsommer zumindest eine or- gezwitscher hört man im Höchstfall ein komme ich sie also auch nicht aus dem Wald. dentliche Pilzsaison bescheren wird. Aber muffiges „Seas“, „Dobrý den“ oder auch mal Bleibt mir nur ihre schwächste Stelle – die nun, da es der Buschklopfer in die Welt po- „Güdn Dooch“. Übersetzt heißt das jeweils Eitelkeit. „Mei, zoagn’s a moi, wos Sie scho saunt hat, gilt es, die Höhle schnellstmög- so viel wie: „Schleich di aus mei’m Revier, ois ham – ja Wahnsinn, aiso bei mir lafft’s lich zu verlassen und auf Pilzjagd zu gehen. du bläde Sau.“ Schwammerlbacke Schwam- heid überhapts ned.“ Gerne lasse ich den Jagen und Sammeln. Was wird die Höhlen- merlbacke lupus!! Und kommen Sie mir jetzt stolzen Pilzjäger für ein paar Sekunden in frau sagen, wenn er ohne Beute oder nur mit bloß nicht mit irgendwelchen versöhnlichen seinem Triumph schwelgen über den Verein paar lausigen Birkenschwammerl heim- Erklärungen wie etwa der „Liebe zur Na- sager vor ihm mit seinen paar zerrupften kehrt? Wird sie sich, wie letztes Jahr, die tur“! Das mag vielleicht für ein paar Spo- Maronen. Und während Hauptmann SteinHaare ausraufen und diese ins Feuer werfen, renfreunde zutreffen, aber sicherlich nicht pilz noch darüber schwadroniert, dass „hoid nachdem sie ihn mit Flüchen bedeckt und für all jene zweibeinigen Wildsäue, die mit einfach zvui Leid unterwegs han“ (und daDrudenfüße in die Einfamilienhauswand ihren greisligen SUVs die Waldwege zupar- mit wohl vornehmlich mich meint), sieht er geritzt hat? Nein, diese Blöße wird er sich ken und den Waldboden nach dessen Zer- den kleinen Gallenröhrling nicht, der geheuer nicht geben, schon allein wegen der trampelung mit ihren Hinterlassenschaften rade still und leise in seine Plastiktüte geNachbarn. Von den Gräben neben der Bun- bedenken. Taschentücher, Butterbrot- und plumpst ist. Friede den Wäldern! Yippie-Yadesstraße bis in die tiefsten Waldschlünde Bonbonpapierl, Zigarettenschachteln und Yeah, Schwammerlbacke. 6

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


fotointerview

Ohne

Worte

max wittrock GEBOREN 1. september 1982 mitgründer von my muesli STATUS knuspermax

NAME BERUF

Haben Sie my muesli eigentlich wegen dieser nervigen SeitenbacherWerbung gegründet?

Verfügen Sie als hippes Startup mit zahlreichen Müsli-Standorten denn über moderne Kommunikationskanäle?

Sie scheinen ja Erfolg zu haben. Wie schaut es mit persönlichen Schwächen aus?

Sie wohnen jetzt in Berlin. Wie sehen denn die Hipster dort so aus?

8

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


fotointerview

D

ie Story von den drei Passauer Studenten, die auf dem Weg zum Badesee eine bekannte Radiowerbung für Müsli hörten und daraus die Idee zu my muesli schmiedeten, kennt nicht nur in unserer Gegend jedes Kind. In ganz Deutschland ist my muesli heute, sieben Jahre nach der Gründung des Startups, in aller Munde. Neben dem Onlinegeschäft,

das auch international längst für Furore sorgt, ist my muesli inzwischen auch offline mit eigenen Läden in 13 Städten für Müslifreunde da – erst vor wenigen Wochen eröffnete der erste internationale Ableger in Wien. Heimat von my muesli ist und bleibt aber Passau, wo auch der erste Laden 2009 eröffnet wurde. Max Wittrock, 32, ist einer der drei my muesli-Jungs. Der Jurist und ausge-

bildete Redakteur lebt seit kurzem mit Frau und Kind in Berlin, ist aber nach wie vor regelmäßig in Passau. Er zeichnet vor allem für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens verantwortlich, das so ziemlich alle bekannten Gründerpreise abgeräumt hat.

text > cornelius lloyd martens fotos > florian weichselbaumer

Was vermissen Sie an Passau?

Sieht Ihr Arbeitsalltag als Müsli-Unternehmer eigentlich so sexy aus, wie man ihn sich vorstellt?

Sie geben den eloquenten PR-Mann bei my muesli. Wer zieht denn hier wirklich die Fäden im Hintergrund?

Jetzt mal im Ernst: Ist in den letzten 7 Jahren denn wenigstens ein Porsche für Sie rausgesprungen?

oktober 2014

9


HASELNUSS Haselnuss Edel-Spirituose 38% und Haselnuss Edel-Likör 20%

www.penninger.de

Jetzt onlineen! bestell

Die milde Haselnuss Edel-Spirituose mit intensivem Haselnussgeschmack und dezenter Schokoladennote. Ein vorzügliches Geschmackserlebnis! Auch als Likör. Schnaps- und Essigspezialitäten aus Niederbayern. Alte Hausbrennerei Penninger GmbH - Hauzenberg im Bayerischen Wald.


f i de l g a

s t ro

Geht doch!

O

Cornelius Lloyd Martens hat, neben dem Schwammerlsuchen, vor allem eine große Leidenschaft: Essen und Trinken. Wenn der PASTA! Herausgeber nicht gerade am eigenen Herd steht, ist er entweder beim Essen in einem der hiesigen Lokale oder isst sich auf seinen Reisen durch die Töpfe der Welt. Credo des Ex-Gastronomen: Wirtshaus oder Sternerestaurant – magische Momente kann man überall erleben.

b in schriftlicher Form, telefonisch oder auf der Straße: Wir freuen uns über jede Meinung von Ihnen; wenn es denn „eine Meinung ist – und keine Befindlichkeit“. Das kommt nicht von uns, sondern von einem unserer Leser. Was uns am meisten freut, ist der Umstand, dass die Gastronomen, über deren Lokale wir in Fidel Gastro berichtet haben, tatsächlich Konsequenzen zu ziehen scheinen aus der von uns bisweilen geäußerten Kritik: Aus dem Hinterschloss (unser Test im Juni) hören wir, dass nun tatsächlich Umbau- und Renovierungsmaßnahmen am Gebäude angepackt werden sollen. Im Johanns schreibt man nun die Speisekarte gewissenhafter, nachdem wir das Restaurant teils wöchentlich mit seiner – von uns handschriftlich korrigierten – Speisekarte malträtiert hatten. Oft sind es vermeintlich kleine Dinge, die eine Gastronomie entscheidend verbessern. Dimmbare Beleuchtung, Babywickelraum, passende Musik, fehlerfreie Speisekarten: Mag sein, dass das Herumreiten auf Kleinigkeiten als pedantisch empfunden wird, aber sind es nicht genau diese kleinen Dinge, die den Ausschlag geben, ob man eine Gastronomie gerne wieder besucht oder eben nicht? Machen wir uns nichts vor: Aus einer schlechten Küche macht man (so schnell) keine gute. Es gibt aber verdammt viele andere Stellschrauben, an denen man (selber!) drehen kann. Auf geht’s! Diskutieren Sie mit uns auf Facebook:

k

www.facebook.de/pastamagazin

oktober 2014

11


f i de l g a s t r o

DIE EINLADENDE GASTSTUBE – PFIFFIG RUSTIK AL!

HIRSCHCAR PACCIO MIT STEINPILZEN AUF PR EISELBEERVINAIGRETTE – BODENSTÄNDIG WILD!

12

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


f i de l g a

s t ro

fidel gastro testet

Rupperts Bonvivant

N

ach den beiden letzten Fidel Gas- über die wir ja bereits ausführlich berichtet tro-Tests in Passauer Betrieben haben – der Name Rupperts Bonvivant. Ich wenden wir uns für diese Aus- gebe zu, dass mich nicht nur die etwas abengabe wieder einem spannenden teuerliche Anreise zunächst skeptisch machte, Testobjekt auf dem Land zu. Die Bezeichnung sondern vor allem die, vorsichtig gesagt, noch „auf dem Land“ ist dabei noch untertrieben: sehr rudimentäre Internetpräsenz des ResUnser Navi findet die Adresse, die in Windorf, taurants. Gerade, wenn eine Anreise vonnöOrtsteil Otterskirchen, zu finden sein soll, zu- ten ist, informiert sich der potenzielle Gast nächst einmal gar nicht. Auch in Otterskir- einfach gerne vorher darüber, was ihn erwarchen selbst keine Spur eines Restaurants, bis tet. Aber bleiben wir fair: Entscheidend ist wir, irgendwann, tatsächlich mitten in der nicht die Optik im WWW, sondern vor Ort Pampa in der wunderschönen Einfahrt eines bzw. auf dem Teller. Dreiseithofes stehen, in dem sich das Restaurant Rupperts Bonvivant befindet. Aufmerksame PASTA!-Leser werden sich erinnern, dass nach meinem Bericht über das Johanns, in dem ich die Behauptung aufstellte, man müsse sich, wolle man auf Top-Niveau speisen, ins Auto setzen und aufs Land fahren, die Emotionen einiger hiesiger Gastronomen hochkochten. Angenehmer Nebeneffekt war, Und die präsentiert sich auf den ersten dass ich von Lesern nicht nur viel Zuspruch bekam, sondern auch gleich zahlreiche kuli- Blick sehr vielversprechend, um nicht zu sanarische Tipps, die ich, einen nach dem ande- gen: spektakulär! Vom liebevoll gestalteten ren, auch gleich unter die Lupe nahm. Dem Innenhof des Anwesens gehen zwei hölzerne Lokal Die Hecke in Bad Füssing mit seinem in- Stadl ab, wovon einer von der Dame des Hautegrierten Gourmetrestaurant Königshecke, ses als Trachtenmodegeschäft genutzt wird das ich eigentlich für diesen Monat vorgese- (jetzt weiß ich auch, warum der Name Ruphen hatte, wollte ich noch etwas Eingewöh- pert bei mir sofort eine Modeassoziation ausnungszeit geben – hier scheint gerade sehr löste!). Der andere, eine herrlich rustikale viel in Bewegung zu sein, das war zumindest Scheune, wird für größere Veranstaltungen mein Eindruck, als ich dort als Späher zu Be- genutzt. Wenn ich nicht schon verheiratet such war. wäre: Hier würde ich feiern wollen! Jedenfalls fiel auch immer wieder, wenn es Das Haupthaus gleicht einer riesigen Villa, um gehobenes gastronomisches Niveau ging – die bis zur Eröffnung des Restaurants im letzneben den üblichen Verdächtigen in Schwarz- ten Jahr auch komplett als Wohnhaus der Fahöring, Vilshofen, Neuburg oder Waldkirchen, milie Ruppert genutzt wurde.

irgendwo im nirgendwo

oktober 2014

k 13


f i de l g a s t r o

GLASIGER SEETEUFEL AUF SAFR ANRISOTTO MIT CHILIMELONE – TEUFLISCH Gut

das Safranrisotto flieSSt genauso, wie es soll

14

Heute begnügen sich die Rupperts mit auch ein Babywickelraum – hier haben dem ersten Stock und haben das kom- sich Menschen Gedanken gemacht. Einziger Ausreißer: die Hintergrundplette Erdgeschoss als Restaurant umgebaut. Der Gast nimmt sozusagen im ehe- musik, ein abenteuerliches Potpourri aus maligen Wohnzimmer der Familie Platz. Trance (!), 20er-Jahre-Charleston, VolksIm Grunde sind daraus drei Themen- musik und Salsa. Wir amüsieren uns räume entstanden, die von einem großzü- zwar köstlich und denken zwischenzeitgigen Entrée abgehen: Ein Wirtshaus, ein lich sogar an eine gemeinsame Polonaise Restaurant mit Wohnzimmercharakter durch den Gastraum, aber natürlich geht und ein lichtdurchfluteter Wintergarten, das gar nicht. Ein Umstand, der übrigens von dem aus der Gast auf wunderschöne, vielerorts zu beklagen ist: Ob Bayern3parkähnliche Latifundien blickt, die bis Geplärre, Fahrstuhlmusik oder Rondo zum Horizont zu reichen scheinen. Ja, Veneziano – über die passende (!) musikaman hat Platz hier draußen, denke ich bei lische Untermalung wird vielerorts einmir. deutig zu wenig nachgedacht. Dass die Dame des Hauses ein HändGenug gedudelt: Wenden wir uns den chen für Deko und Arrangements hat, leiblichen Genüssen zu, von denen es eisticht sofort ins Auge: Selten eine so nige, meines Erachtens tendenziell zu charmante, phantasievolle Einrichtung viele auf der Speisenkarte gibt. Fakt ist gesehen! Jedes Deckchen, jeder Vorhang, aber (und das passiert mir selten), dass jedes Kissen ist auf den Punkt. Überhaupt mich fast alles auf der Karte spontan ansind viele Details in der gehobenen Gas- lacht. Ein Wochenmenü mit 3 oder 4 Gäntronomie zu verorten: Stoffhandtücher gen zu Euro 38,00 bzw. Euro 44,00 (das auf den (sehr schönen) Toiletten, Gläser ist im regionalen Vergleich nicht gerade mit Firmenlogo, filzbezogene Speisekar- günstig, aber OK), dann ganze 7 Gerichte ten, edles Geschirr, wertige Deko, aber von Rind und Schwein plus eine separate

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


f i de l g a

Steakkarte plus zwei Gerichte vom Wild – das ergibt in Summe ein Dutzend verschiedene Fleischgerichte; das ist schon sehr viel, denke ich bei mir. Ähnlich geht es mir bei der Weinkarte, in der 11 weiße bzw. 12 rote Positionen offen (!) angeboten werden. Ob das gutgeht? Es geht gut, ziemlich gut sogar: Der sehr aufmerksame Service serviert mir ein Hirschcarpaccio mit Steinpilzen auf einer Preiselbeervinaigrette. Tadellos. Noch besser ist der Seeteufel mit Chilimelone und Safranrisotto: Der Fisch ist noch wunderbar glasig, die Chilimelonen überraschen mit Mut zur Schärfe, die aber nicht marmeladig-chutneyartig daherkommt. Und das Safranrisotto – es fließt genauso, wie es soll. Das Zanderfilet mit violettem Karottenschaum und schwarzen Tagliatelle ist da nicht ganz so spektakulär, aber durchaus solide. Beim Lammduett, das wie der Seeteufel Bestandteil des Menüs ist, sticht die dazu

gereichte Parmesan-Polenta heraus. Endlich mal keine geschmacklose, breiartige Pampe, sondern ein herrlich krosses, würziges Stück echter italienischer Lebensfreude! Unbestrittener Höhepunkt sind aber die Desserts, hier läuft Küchenchef Michael Ruppert zur Höchstform auf, der zusammen mit (s)einer jüngeren Schwester die Küche verantwortet. Überhaupt handelt es sich bei Rupperts Bonvivant um einen echten Familienbetrieb: Vater Antonio gibt den eloquenten Gastgeber, seine Frau Ingrid ist die gute Seele des Hauses, und die Kinder sind alle in Küche und Service aktiv. Diese familiäre Atmosphäre empfinden wir als sehr positiv und echten Pluspunkt für dieses Restaurant. Der Küchenchef hat beim Schlemmerhof Schmalzl in Vilshofen gelernt, der für mich der „Vater“ aller Sorbets ist: Kein Wunder also, dass gerade die Sorbets einen formidablen Schlusspunkt unseres Menüs bilden.

s t ro

infos Restaurant Rupperts Bonvivant Döblweg 8 94575 WindorfOtterskirchen Telefon: 08546/ 91 12 30 Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag ab 15 Uhr

SOR BETVARIATION – UMWER FEND FRUCHTIG

oktober SOMMER 2014 2014

15


gastro news

BEWEGUNGSMELDER Wir von der PASTA! sind ständig in der hiesigen Gastronomie unterwegs. Genau hier befinden sich nämlich viele unserer Leser – und Kunden! Kein Printtitel in der Region hat mehr Gastrokunden als die PASTA! – aus

gutem Grund: Wir sind nah dran am Geschehen, immer auf der Suche nach bemerkenswerten Konzepten, innovativen Wirten, phantasievollen Kreationen und kompromisslosen, leidenschaftlichen Menschen.

von cor nelius lloy d m a rtens

reaktionen PASSAUER BURGERINITIATIVE?

I

n der letzten PASTA! haben wir ausführlich über den neuen Burgerladen Zweite Heimat berichtet, der einen erfolgreichen Start hingelegt hat. Offensichtlich wollen auch andere auf den Burgerzug aufspringen – oder ist das alles reiner Zufall? Vor wenigen Tagen sind drei Burgerkreationen in der Barschaft an den Start gegangen. Im va bene sind ab Oktober neue Burgervariationen angekündigt, das Selly’s bietet einen veganen Burger an. Kürzlich startete dann auch noch das 3 Linden mit einer Grill- und Burgeroffensive. Sogar bei Vito’s Gustoria stand

kürzlich ein Burger auf der Wochenkarte. Etwas ungläubig entdeckten wir dann auch noch in der Cucina Pura Toscana einen Maremma-Burger auf der Mittagskarte – wir haben natürlich alle(s) getestet. Im Endeffekt sind all diese Versuche eine Bestätigung – und gleichzeitig eine gute Werbung – für die Macher der Zweiten Heimat, denn so ganz kommt (noch) keiner der Mitbewerber an das Original heran. Wir jedenfalls bleiben dran am Burgerwahn: Weitere Infos, persönliche Eindrücke und aktuelle Burgertests finden Sie auch auf facebook.de/pastamagazin

Burger bei Vito’s GUSTORIA und in der Cucina pura toscana.

sowasvonfresh Sofrafresh

M

eine Gebete wurden erhört, ein bisschen zumindest: Im Unteren Sand hat vor wenigen Wochen der Imbiss sofrafresh eröffnet. Die albanisch-kosovarischen Betreiber bieten nicht nur Dönereinerlei, das es ja in Passau nun bereits zuhauf gibt, sondern auch Spezialitäten ihrer Heimat, wie zum Beispiel das schmackhafte Qyfte, albanisch gewürztes Rinderhack im Fladenbrot oder diverse Pite, kuchenartige Blätterteigstücke, die verschieden gefüllt werden – saisonal ist gerade u. a. eine Kürbisfüllung im Angebot: Euro 3,00 pro Stück ist hier ein fairer Probierpreis. Mutige vor! Es muss nicht immer nur Döner sein! Leckere pite IM NEUEN sofrafresh (unterer sand, passau)

16

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


GABRIEL.LLOYD MARTENS. GMBH

JETZT AUSPROBIEREN!

Wohlfühl-Ambiente - perfekt auch für Familien!

großes Mittagsbuffet für EUR 7,90 p.P.

 rw

hs

en

EINch H C tis

e

TS ags GU1 x Mittr zum für

10.

gb i 201 s 4*

reis -F Mo nlernp 0 6,5 ne Ken r EUR is nu gültig b014*

31.

TSC für

www.pandaria.de

GU

Geöffnet Mo-So 11.30 bis 14.00 und 17.00-23.00 Uhr

*nicht mi t a nd

Holzheimerstr. 8 // 94032 Passau // ggü. Autohaus Röhr // Tel. 0851-755699

eren

Akt ion en k

om

bi n ier

uns! ideal für Firmenfeiern - fragen Sie

rf

E ür

ac

Sho H w C EIN o okin M g EU o-Fr R2 , Rab 50 att gül ti

ba r, gi lt

nu

mittags und abends opulente Buffets mit vielen asiatischen Köstlichkeiten

2

10.

31.


PILZE

Spitzkegeliger Kahlkopf (Psilocybe semilanceata)


PILZE

Die Welt der Pilze existiert hauptsächlich im Verborgenen. Pilze atmen, doch sie sind keine Tiere. Sie wachsen zum Licht, doch sie sind keine Pflanzen. Sie bilden neben den Tieren, Pflanzen und Protisten (ein- bis wenigzellige Lebewesen) ein eigenes Reich – die Biologie bezeichnet sie als eukaryotische Lebe-

wesen. Während Speisepilze bei vielen Menschen beliebt und Hefepilze für die Herstellung von Bier und Brot unerlässlich sind, will Schimmelpilze niemand im Haus haben. Doch gerade die unterschiedlichen Ausprägungen dieser 80.000 Arten umfassenden Organismen machen sie so interessant.

Die unbekannte Welt der

nahrungsmittel • heilmittel • droge


PILZE

350

VOR MILLIONEN JAHREN

war die Erde von riesigen Pilzen bewachsen: Die damals niedrigen Bäume und Sträucher wurden während des Devon, einer ca. 60 Millionen Jahre dauernden Zeitspanne im Erdaltertum, von bis zu acht Meter hohen Prototaxites überragt. Fossile dieses gigantischen Lebewesens wurden im Laufe der vergangenen 130 Jahre auf nahezu allen Kontinenten gefunden. Aufgrund neuester wissenschaftlicher Untersuchungen geht man davon aus, dass es sich dabei um Pilze handelte. Heute sind wir zwar an den Anblick großer Bäume gewöhnt – doch ein Pilz von der Höhe eines Einfamilienhauses wäre mit Sicherheit ein seltsamer Anblick. Obwohl diese Godzilla-Pilze schon lange von der Erdoberfläche verschwunden sind, ist die Herrschaft ihrer Artverwandten auf der Erde noch nicht vorbei: Verborgen im Untergrund regieren die Pilze weiterhin unsere Erde. Und auch in puncto Superlative rangieren sie an weiterhin an erster Stelle, wie eine Entdeckung aus dem Jahr 2000 zeigt. Mithilfe von Luftbildern und der Genanalyse pilzbefallener Baumwurzeln entdeckten amerikanische Forscher damals einen neun Quadratkilometer großen Pilz (Hallimasch) im Bundesstaat Oregon.

20

PILZE SIND ÜBERALL Der Pilz im Wald ist nur die sprichwörtliche „Spitze des Eisbergs“: Pilze sind überall! Manche befinden sich in der Luft, wie beispielsweise der Hefepilz, ohne den wir weder ein Glas Bier noch einen Laib Brot genießen könnten. Edle Süßweine entstehen nur, weil der Schimmelpilz Botrytis cinerea die Schale der Trauben durchlöchert; dadurch verdunstet die Flüssigkeit in den Beeren schneller, was wiederum die Aromen verdichtet. Und auch einen Roquefort- oder Gorgonzola-Käse können wir nur genießen, weil sich beim Affinieren der Laibe grüner Edelschimmel bildet. Doch auch an und in unserem Körper leben Pilze: Sie wachsen in Hautschichten, auf unserer Mund- und Nasenschleimhaut, unter unseren Nägeln und im Darmtrakt. Pilze durchziehen den Erdboden, dienen als Zersetzer organischen Materials und führen die Bestandteile in den Kreislauf des Lebens zurück. Eine Welt ohne Pilze ist faktisch nicht denkbar.

2400

JAHRE ALT IST DER MONSTERPILZ,

der sich unaufhaltsam durch den Nadelwald frisst, der ihn bedeckt. Er befällt gesunde und kranke Bäume – seine schwarzbraunen Fäden, die sogenannten Rhizomorphe, dringen durch das Erdreich in das Holz ein, saugen Wasser, Zucker und andere Nährstoffe heraus und bringen die Bäume so zum Absterben. Da er, bedingt durch die andauernde Trockenheit in dieser Region, keinen oberirdischen Fruchtkörper ausbildet, gibt es auch keinen „Nachwuchs“ – und er kann sich ungebremst ausdehnen. Am Beispiel des Riesen-Hallimaschs zeigt sich, dass Pilze für den Menschen meist unsichtbar bleiben. Nur wenn ihr Fruchtkörper an der Erdoberfläche erscheint, nehmen wir den Pilz wahr. Denn das, was wir allgemein als Pilz bezeichnen, ist nur ein kleiner Teil, genauer gesagt der sichtbare, sporentragende Fruchtkörper (Thallus) des Pilzes. Das My-

zel, also das Fadengeflecht, das eigentlich den Pilz ausmacht, wächst verborgen unter der Erdoberfläche. Dieses, oft riesige Ausmaße annehmende, chaotische Gewirr von Fäden ernährt sich von Mineralien und organischen Stoffen, die es aus seiner Umgebung herauslöst. Da Pilze kein Chlorophyll bilden und keine Photosynthese betreiben (weshalb sie ihre Lebensenergie nicht aus dem Sonnenlicht gewinnen können), zählen sie nicht zu den Pflanzen.

IST DER PILZ EIN

TIER?

Immer mehr geht die Wissenschaft davon aus, dass Pilze eigentlich näher mit Tieren verwandt sind, denn mit ihnen haben sie gemeinsam, dass sie sich von fremder Biomasse ernähren und – so wie Mensch und Tier – Stoffwechsel betreiben. Dürfen also Vegetarier und Veganer künftig keine Pilze mehr essen? Nein, so weit geht es nicht: Zum einen bewegt sich der Pilz nicht von der Stelle. Aber das ist noch nicht mal das ausschlaggebende Kriterium – Korallen zählt man auch zu den Tieren, obwohl sie sich nicht fortbewegen. Der entscheidende Unterschied zu den Tieren ist der Zellaufbau. Hier wiederum sind die Pilze den Pflanzen ähnlicher, denn sie haben zusätzlich zur Zellmembran noch eine feste Zellwand. Und natürlich ist auch das Sexleben der Pilze ganz anders als bei Mensch und Tier. Deshalb bilden sie eine Gruppe für sich: ein eigenständiges Reich – parallel zum Reich der Tiere und dem Reich der Pflanzen.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PILZE

Der skurrile Fruchtkörper eines Klebrigen Hörnlings

DIE PILZART LAETIPORUS SCHMECKT NACH GEBRATENEM

HÄHNCHEN DAS TEUERSTE JEMALS VERKAUFTE

lebensmittel

WAR EIN 1,5 KILOGRAMM SCHWERER

WEISSER TRÜFFEL

FÜR $ 330.000 LAUT EINER CHINESISCHEN STUDIE

KÖNNEN FRAUEN IHR BRUSTKREBSRISIKO DURCH REGELMÄSSIGEN GENUSS

VON PILZEN UND GRÜNTEE UM

90% SENKEN OKTOBER 2014

Der frisch ausgetriebene Fruchtkörper eines Maronenröhrlings

SCHON SEIT

2500JAHREN beschäftigt sich die Wissenschaft mit der Welt der Pilze. In den Werken des griechischen Gelehrten Euripides (480–406 v. Chr.) wurden Pilze erstmals schriftlich erwähnt. Der griechische Philosoph Theophrastos von Eresos (371–288 v. Chr.) war der erste, der versuchte, durch vergleichende Morphologie eine Art wissenschaftliche Differenzierung von Pflanzen inklusive Pilzen zu schaffen. Doch man kann davon ausgehen, dass Pilze schon seit vorgeschichtlicher Zeit von Menschen gesammelt und verzehrt werden. Während der Steinzeit war das Sammeln vermutlich die Aufgabe von Frauen und Kindern. Schon damals entdeckten die Menschen, dass Pilze sich leicht durch Trocknen haltbar machen lassen. Pilzvorräte wurden für strenge Winter angelegt und boten den Menschen eine wichtige Eiweißquelle. In der Gürteltasche von Ötzi, dem legendären Mann, der vor 5.300 Jahren am Hauslabjoch in den Ötztaler Alpen ums Leben kam,

und dessen Mumie 1991 entdeckt wurde, fanden sich auf zwei Fellstreifen gefädelte Stücke des Birkenporlings – an diesen Stücken kaute er wohl, um seine durch Parasiten hervorgerufenen Bauchschmerzen zu lindern. Auch ein Stück Zunderschwamm, ein Baumpilz, der sich zum Feuermachen eignet, wurde bei seinen Habseligkeiten gefunden. Die Römer schätzten Pilze sehr – auf ihrem Speiseplan fanden sich unzählige Pilzgerichte. Man kann auch davon ausgehen, dass unsere germanischen Vorfahren Pilze sammelten und zu verschiedenen Zwecken nutzten. Besonders im Winter waren getrocknete Pilze eine wichtige Eiweißquelle. Während des Mittelalters wurde lediglich das antike Wissen über Pilze tradiert, wobei es auch zu Verfälschungen kam. Die Äbtissin Hildegard von Bingen (1098–1179) unterschied bei Pilzen zwischen auf Bäumen wach-

21


PILZE

SO VERMEHREN SICH PILZE Die Entwicklung eines sogenannten Ständerpilzes (die meisten essbaren Arten gehören dazu) vollzieht sich folgendermaßen: Aus Pilzsporen entwickelt sich eine Vielzahl langer Zellfäden, die als Hyphen bezeichnet werden. Die Gesamtheit der Hyphen bildet das sogenannte Myzel, ein unterirdisches Geflecht von Pilzfäden. An verschiedenen Stellen dieses Myzels verdichten sich die Hyphen besonders stark und bilden dann den oberirdischen Fruchtkörper, der in seinen Lamellen oder Röhren neue Sporen bildet.

1 Der Fruchtkörper lässt Sporen (reproduzierende Zellen) fallen.

5 Der Fruchtkörper wächst und altert

4 3 2

Das Myzel bildet sich

Die Sporen keimen

senden und aus dem Erdboden sprießenden Pilzarten. Daneben gab es Gelehrte, die vom Genuss der Pilze generell abrieten, wie Albertus Magnus (1193–1280). Seiner, aus den antiken Schriften übernommenen Auffassung nach entstünden Pilze aus Ausdünstung und Fäulnis. Zudem handle es sich bei ihnen nicht einmal um richtige Pflanzen, da sie weder Samen, Zweige noch Blätter hätten.

GEFRÄSSIGE

BETTLER In späteren Jahrhunderten wurden die Pilze von diversen Wissenschaftlern weiter klassifiziert und katalogisiert. Im ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhundert wurde die moderne Mykologie durch die systematischen Arbeiten von Christian Hendrik Persoon (1761–1836), Lewis David von Schweinitz (1780–1834) und Elias Magnus Fries (1794–1878) begründet. Der schwedische Botaniker Carl von Linné (1707–1778) stellte im 18. Jahrhundert neben das Tierund Pflanzenreich ein eigenes „Reich der Pilze“ und nannte sie verächtlich „diebische und gefräßige Bettler“.

22

Der Fruchtkörper bildet sich

Trotz ihres bisweilen schlechten Rufes wurden Pilze immer als wichtiges und beliebtes Nahrungsmittel geschätzt – allerdings hauptsächlich von den ärmeren Bevölkerungsschichten. Erst unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV. (1638–1725) wurden Pilze hoffähig, indem er durch den Züchter Olivier de Serres auf die Vorzüge des Champignons stieß und diesen dann in den königlichen Gärten kultivieren ließ. Auch in alten Kochbüchern finden Pilze und Pilzgerichte wegen ihres schlechten Rufes nur selten Erwähnung. Es tauchen nur wenige und fast immer die gleichen Rezepte auf, wie zum Beispiel „Schmalz-Suppe von Maurachen oder Morgeln“ und „Maurachen oder Spitz-Morgeln zu machen“ (GranatApffel-Kochbuch, 1699), „Schampiansoß“, „Maurachensuppe“, „Schwammenstrudel“ (Wienerisches bewährtes Kochbuch, 1785).

Erst im 19. Jahrhundert, als die Menschen sich wieder verstärkt der Natur zuwandten, begann auch die städtische Bevölkerung wieder verstärkt Pilze zu sammeln und zu verarbeiten. Heutzutage sind Pilze aus der internationalen Küche kaum wegzudenken. In Kochbüchern rund um den Globus findet man Gerichte mit Pilzen.

90 PROZENT WASSER, PROZENT 1 FETT Aufgrund ihres geringen Kaloriengehalts sind sie außerdem eine weitverbreitete Diätspeise. So haben 100 Gramm Pfifferlinge nur 25 Kalorien, dieselbe Menge Steinpilze nur 35. Der Fettgehalt der meisten Speisepilze liegt bei weit unter einem Prozent, der Wassergehalt dagegen bei knapp 90 Prozent. Neben Eiweiß enthalten Pilze zahlreiche Vitamine, vor allem aus den Gruppen D und B. Allerdings können diese Vitamine nur beim Verzehr roher Pilze aufgenommen werden – und das ist lediglich beim Genuss von Zuchtpilzen wie zum Beispiel Champignons möglich – oder bei einer Portion roher, marinierter Steinpilze. Die diätische Wirkung von Pilzen wird dadurch unterstützt, dass Pilze zum Schutz ihrer Zellwände nicht – wie in der Pflanzenwelt üblich – Zellulose einlagern, sondern Chitin, das auch zahlreiche Insektenarten enthalten. Chitin ist ein Polysaccharid, das vom Körper nur langsam abgebaut werden kann und Pilze zu einem eher schwer verdaulichen Lebensmittel macht.

137

CÄSIUMUNTER GRENZWERT Die wichtigsten Mineralstoffe, die der Körper aus Pilzen absorbieren kann, sind Kalium und Phosphor. Allerdings enthalten wild wachsende Pilze auch Schadstoffe – sie besitzen nämlich eine höhere Bindungsbereitschaft zu den Schwermetallen Quecksilber und Kadmium sowie eine hohe Speicherfähigkeit für radioaktives Cäsium. Besonders der Maronenröhrling ist für seinen erhöhten Schadstoffgehalt bekannt. Champignons, Shiitake und Austernpilze stammen meist aus Zuchtbetrieben und enthalten keine Schadstoffe – Steinpilz, Pfifferling und Trüffel jedoch lassen sich nicht kultivieren.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PILZE

Sie auch hundertprozentig bestimmen können – wir raten dazu, beim Sammeln immer ein Bestimmungsbuch dabei zu haben, um im Zweifelsfall eine Entscheidung treffen zu können.

DIE DOSIS MACHT DAS

GIFT

Der Pfifferling gehört nicht zu den Lamellen-, sondern zu den Leistenpilzen

Zwar weisen viele Wildpilze in unserer Region auch 28 Jahre nach der Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl erhöhte Radioaktivität auf – doch laut neuesten Studien des Bayerischen Landesamtes für Umwelt liegt die Belastung mit Cäsium-137 weit unter dem vorgegebenen Grenzwert der EU. Selbst mehrere Pilzmahlzeiten pro Jahr lassen den Genuss demnach unbedenklich erscheinen.

Verstrahlte Pilze?

DIE STRAHLUNGS-APP Wer die radioaktive Strahlung gesammelter Pilze selbst messen will, kann sich die Strahlungs-App von Dipl.-Ing. Rolf-Dieter Klein auf seinem Smartphone installieren. Der RadioactivityCounter ist für ¤ 4,49 erhältlich (u. a. im iTunes Store). Gemessen wird die Strahlung mit dem Kamerasensor. Der Halbleiterübergang jeder Sensorzelle ist strahlungsempfindlich und erzeugt beim Eintreffen der radioaktiven Strahlung ein weißes Pixel. Der Sensor kann von der Funktionsweise her so mit einem Halbleiterdetektor verglichen werden.

OKTOBER 2014

5000

VON DEN GROSSPILZARTEN EUROPAS

sind bislang ca. 150 als giftig bekannt, ungefähr 12 davon als tödlich giftig. Schon als Kind bekommt man zu hören, zum Beispiel den nicht unattraktiven Fliegenpilz stehen zu lassen – obwohl dieser nicht einmal der giftigste Pilz in unseren Gefilden ist. Der gefährlichste Wirkstoff in Giftpilzen ist das Amatoxin. Es handelt sich dabei um ein besonders heimtückisches Gift, da die ersten Vergiftungserscheinungen erst 24 Stunden nach Verzehr der Giftpilze auftreten, dann aber eine kurzzeitige Phase der Linderung erfolgt. Erst nach einigen Tagen wirkt das Toxin, das hauptsächlich in Knollenblätterpilzen vorkommt, fatal. Es verursacht starke Nieren- und Leberschäden – ein Pilz enthält die doppelte tödliche Dosis! Sofern es nach dem Verzehr von Pilzen zu Erbrechen und/oder Durchfall kommt, sollte man einen Arzt aufsuchen. In vielen Fällen kann eine schnelle Magenentleerung helfen – allerdings verlaufen immer noch ca. 15 Prozent der Vergiftungen tödlich. Aus diesem Grund ist Vorsicht angebracht: Sammeln Sie nur Pilze, die

Dabei ist Gift nicht gleich Gift. So wussten schon die alten Azteken in der Nutzung von Arten der Gattungen Stropharia und Psilocybe die Gratwanderung zwischen Vergiftung und Rausch durch Pilze für ihre Belange zu nutzen – die Dosis macht das Gift! Bei Substanzen, die vom Körper nur schlecht oder langsam abgebaut werden können, ist oft nicht einmal der Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung offensichtlich. So blockiert zum Beispiel Coprin aus dem Faltentintling Coprinus atramentarius ein Enzym im menschlichen Körper, das für die Oxidation von Acetaldehyd verantwortlich ist, ein Zwischenprodukt beim Abbau von Alkohol (Ethanol). Dies kann fatale Folgen haben: Noch Tage nach einer üppigen Mahlzeit mit Faltentintlingen kann sich so viel Coprin im Körper befinden, dass ein Glas Wein ausreicht, um Vergiftungserscheinungen wie Schwindelanfälle und starke Rötungen im Gesicht hervorzurufen.

Das erste Antibiotikum

PENICILLIN Das erste medizinisch eingesetzte Antibiotikum wurde 1928 von Alexander Fleming durch Zufall entdeckt. Eine unbeabsichtigte Kontamination durch den Pilz Penicillium notatum auf der Nährbodenplatte hinderte die überimpften Staphylokokken am Wachsen. Den Stoff, der die Bakterien daran hinderte, sich zu vermehren, nannte er schlussfolgernd Penicillin.

23


PILZE

Während lange Zeit hauptsächlich auf die drohenden Gefahren von Pilzvergiftungen hingewiesen wurde, geraten die medizinischen Potenziale zahlreicher Pilzarten auch in der westlichen Medizin zunehmend in den Blickpunkt. In Japan und China ruht die „Mykotherapie“, also die naturheilkundliche Behandlung mit Pilzen und Pilzextrakten, mittlerweile auch auf wissenschaftlichem Fundament: Hier werden Shiitake, Reishi & Co. gezielt zur Vorbeugung und Therapie zahlreicher Krankheiten eingesetzt.

STEPHAN ÖLLER PRÄSENTIERT SEIN PILZREZEPT

RINDERFILET

MIT GEBRATENEN KRÄUTERSEITLINGEN Dazu Kartoffel-Lauchkuchen mit Taleggio & EstragonJus

DER PILZ ALS

DROGE Man kann davon ausgehen, dass Pilze schon seit Jahrtausenden als Droge verwendet werden. Es ist denkbar, dass psychotrope Pilze die Evolution und Ausbildung der menschlichen Intelligenz wesentlich beschleunigten. Gerade bei den Ureinwohnern Südamerikas ist die psychedelische Wirkung einiger Pilzarten bekannt – und dient hauptsächlich der Introspektion, also der erweiterten Selbstbeobachtung. Im alten Mexiko hießen Pilze der Gattung Stropharia cubensis „Fleisch der Götter“, da man glaubte, dass in ihnen ein Gott lebt. Im Schamanismus haben Zauberpilze dort heute noch ihren festen Platz. Die sogenannten Zauberpilze sind Pilze, die als Wirkstoff Psilocybin und Psilocin enthalten. Auch in unseren Wäldern wachsen solche Pilze, unter anderem der Spitzkegelige Kahlkopf (Psilocybe semilanceata). Solche Pilze werden in den meisten Pilzführern als ungenießbar definiert – was meist daran liegt, dass die getrockneten Pilze abscheulich schmecken. Das Trocknen, die Einnahme sowie der Verkauf sind strafbar – aus gutem Grund: Da es sich bei den Pilzen um ein Naturprodukt handelt, sind Wirkstoffgehalt und Wirkung kaum abzuschätzen – zumal jeder Mensch anders auf die Wirkstoffe reagiert.

D

iese Rezeptidee von WeinGut-Wirt bewusst für die Verwendung von ZuchtpilStephan Öller zeigt zwei klassische zen entschieden, da ja nicht immer WaldZubereitungsarten für Pilze als Beilage: pilzsaison ist. Aber natürlich kann man einmal gebraten und mit Gewürzen und auch frische Steinpilze oder Maronen verKräutern verfeinert, und einmal als medi- wenden. Dieses Gericht steht übrigens im terrane Pilzcrème. Zusammen mit dem Oktober auf der Speisekarte des WeinGut – Rinderfilet und dem Kartoffel-Lauch-Ku- für alle die es nicht selbst kochen, aber chen entsteht ein abwechslungsreiches trotzdem probieren möchten. Herbstgericht. Stephan Öller hat sich hier

TILL GABRIEL ging schon als kleiner Bub mit seiner Mutter in den Wald, um Pilze zu sammeln. Sein Lieblingspilz ist der Steinpilz, den er grundsätzlich kurzgebraten mit Olivenöl, Parmesansplittern und etwas Zitronensaft genießt. Lamellenpilze kommen bei ihm aus purem Misstrauen niemals auf den Tisch.

24

stephan öller ist Inhaber des WeinGut, einem Weinlokal mit Vinothek, das im November 2012 in der Theresienstraße Passau eröffnete. Der 31-Jährige hat zuvor jahrelang in vielen Sternehäusern als Koch und Sommelier gewirkt. Seine Küche ist modern, schnörkellos – und verliert trotzdem nie die Bodenhaftung.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PILZE

RINDERFILET 1 kg Rinderfilet (oder je nach Hunger) vom Metzger Ihres Vertrauens von Sehnen befreien. Daraus 4 Steaks schneiden. Steaks von allen Seiten gut salzen und in einer Pfanne mit etwas Rapsöl scharf anbraten (1). Nach dem Braten die Steaks im Ofen bei ca. 160 °C auf dem Gitterrost auf ca. 55 °C Kerntemperatur garen (2). Nach ca. 2-3 Minuten Ruhezeit die Filets pfeffern und in einer Pfanne bei moderater Hitze mit Butter, Rosmarin und einer angedrückten Knoblauchzehe noch ca. 30 Sekunden von jeder Seite nachbraten (3).

1

2

ESTRAGONJUS Stellen Sie eine klassische Jus her und geben Sie zur fertigen Jus einige Estragonzweige hinzu (4). Lassen sie diese bei schwacher Hitze etwas ziehen und passieren Sie die Estragonjus erneut.

3

4

5

6

7

8

9

10

11

Schalotten fein würfeln, Pilze säubern und kleinschneiden (10). Zuerst die Schalotten in Butter andünsten, Pilze zugeben (11) und mit leichter Farbe andünsten. Mit etwas Cognac ablöschen (12), reduzieren lassen und mit Sahne aufgießen. Je einen Thymian- und Rosmarinzweig zugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Sahne ca. auf 1/3 reduziert und eingedickt ist (13). Kräuterzweige entnehmen und Pilze in einem Standmixer mixen, bis eine feine Pilzcrème entsteht (14).

12

13

14

gebratene kräuterseitlinge

15

16

17

18

19

20

Kartoffel-Lauchkuchen mit Taleggio 500 g kartoffeln 50 g flüssige braune butter 1 ei 1 eigelb 2 el semmelbrösel

50 g 25 ml 150 g 125 g

parmesan milch lauch taleggiokäse

Die Kartoffeln samt Schale kochen, schälen, etwas ausdampfen lassen und in noch heißem Zustand durchdrücken (5). Butter, Eier, Semmelbrösel, Milch, Parmesan und die fein gehackten Kräuter zugeben, würzen und zu einem Kartoffelteig vermengen (6). Eine kleine Springform mit Butter ausstreichen und die Hälfte der Masse einfüllen (7). Den Taleggiokäse in Scheiben geschnitten flächig auf der Kartoffelmasse verteilen (9). Blanchierten Lauch in Streifen zugeben, würzen und auf dem Taleggiokäse verteilen. Zuletzt Hälfte der Kartoffelmasse auf den Lauch geben und festdrücken. Bei 180 °C ca. 30-40 Minuten backen, bis der Kuchen goldgelb und innen heiß bzw. durch ist.

pilzcreme 200 g weisse und braune champignons 100 g kräuterseitlinge 100 g austernpilze 2 kleine schalotten 350 ml sahne cognac, salz, pfeffer, thymian, rosmarin

300 g kräuterseitlinge 50 g tomatenwürfel 1 schalotte blattpetersilie, knoblauch, zitrone, etwas butter Die Kräuterseitlinge grob schneiden (15) und in etwas Rapsöl andünsten (16). Dann Schalottenwürfel zugeben, würzen und mit etwas Farbe anbraten, Knoblauch zugeben (17). Die Pilze mit etwas Zitronensaft beträufeln und die Tomatenwürfel zugeben, kurz mitschwenken (19). Wenige Butterflocken zugeben und mit Petersilie verfeinern, abschmecken (20).

OKTOBER 2014

25


PILZE

CORNELIUS MARTENS PRÄSENTIERT SEIN

STEINPILZRISOTTO

T

ZUBEREITUNG

rotz meines Faibles für Maronen gebe ich zu, dass mir das Herz aufgeht, wenn ich im Wald einen Steinpilz finde. Der feine Geschmack macht ihn unbestritten zum „König der Pilze“. Köstlich roh als Carpaccio, als cremige Fülle für Ravioli oder, wie hier, im schlotzigen Risotto. Der Steinpilz „adelt“ einfach jedes Gericht. Mein Steinpilzrisotto ist das perfekte Gericht zum Herbstanfang; dazu hatte ich beim Testkochen einen Lugana DOC 2013 vom Weingut Bulgarini vom südlichen Gardasee im Glas (gekauft bei La Maison Feinkost in der Grabengasse).

26

Zuerst die Gemüsebrühe erhitzen, auf kleiner Flamme warmhalten. Zwiebel kurz in Olivenöl und 10 g Butter anschwitzen, Risottoreis dazugeben und kurz glasig anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, einkochen lassen. Hitze auf kleinste Stufe stellen. Dann schöpfkellenweise warme Brühe zum Risotto geben, ganz leicht blubbernd Flüssigkeit verdampfen lassen, dabei immer wieder sanft umrühren.

Wenn die Flüssigkeit fast verkocht ist, mehr Brühe dazugeben. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis der Risotto sanft fließt (die Italiener nennen das all’onda = die Welle). Perfekt ist er, wenn er außen cremig und innen bissfest ist. Ich wundere mich immer, dass in den meisten Rezepten von „18–20 Minuten“ die Rede ist. Bei mir dauert der Risotto eine gute halbe Stunde also keinesfalls die Geduld verlieren!

ZUTATEN 1 l Gemüsebrühe (am besten natürlich selbstgemacht, ansonsten BIO Instant-Brühe) 1 mittelgroße Zwiebel 2 EL Olivenöl 40 g Butter 1/8 l Weißwein 50 g Parmesan, gerieben 400 g Risottoreis (die meist angegebenen 75 g pro Person sind mir nie genug!) 100 g frische Steinpilze (notfalls auch getrocknete, vorab gewässerte Steinpilze)

Kurz vor der Risottoperfektion geriebenen Parmesan und restliche Butter unterheben und gesäuberte Steinpilze dazugeben. Vorsichtig umrühren, der Risotto zieht jetzt noch einmal so richtig an. Erst jetzt mit wenig Salz und etwas Pfeffer abschmecken – normalerweise bringen aber Brühe und Parmesan schon viel Würze mit, also aufpassen! Sofort servieren, der Risotto wird sonst hart wie Bauschaum.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


mode von oben

Mode von oben Natürlich!

Konzept & Editorial: Studio Weichselbaumer Fashion: François Weinert Styling: Doris Kronlachner Visagistik: Tanja Wensauer Models: Katrin Haßmann, Franzi Hammer, Jennifer Asemota, Carina Waldbauer

eben wir’s doch zu: Wir finden den Schnürlregen gar nicht so schlimm. Und sein grauer Bruder, der Nebel, ist auch in Ordnung, genauso wie die schärfer werdenden Winde und der erste Frost. Der Herbst stellt seine Mannschaft auf, und ohne sie hätten wir keinen Grund, diese wunderbaren Fass-mich-anStoffe aus dem Schrank zu holen: Strick, vorzugsweise ganz fein oder ganz grob, geschmeidiges Leder, elegante Wollstoffe und kuscheliger Edel-Sweat. Natürliche Materialien geben dabei den Ton an, und das ist gut so: Nichts ist nun mal weicher als echtes Kaschmir, nichts wärmt so schwerelos wie Merino, nichts schmiegt sich so lebendig an wie Leder. Keine sieht an ihrer Seite schöner aus als zarte Naturseide, keiner setzt eindrucksvollere Statements dazu als pures Metall – und die Inspiration für die unverändert beliebten grafischen Muster und Fotoprints kommt direkt aus dem Wald: Hirsche, Holzfällerkaros, himmelwärts strebende Linien. Unsere Modestrecke, unterstützt vom Modehaus Pollozek in Pfarrkirchen, orientiert sich an den Pantone Fashion Colors Fall 2014 – und die orientiert sich an den Profis draußen vor der Tür: Sand-, Stein-, Holztöne, Frucht- und Blütenfarben, eine fantastische Grünpalette, pudrige Nebelschattierungen und, jawohl!, ein tiefes Schnürlregenwolkengrau, neben dem sich das Standard-Anthrazit geradezu blass ausnimmt. Wir haben unsere Lieblingsstücke der Saison ins beste Licht gesetzt, das wir kennen: das halbgoldene Leuchten der Passauer Altstadt und ihrer ländlichen Umgebung. Die Farben und Häuserstrukturen, die Landschaftslinien und Flussläufe fügen sich mit den neuen Modellen nahtlos zusammen – von oben betrachtet ein Gesamtkunstwerk, wie es nur der größten aller Designerinnen gelingen kann: Madame Natur.

oktober 2014

27


Zum Abheben leicht und trotzdem w채rmend sind die Materialien der neuen Mode. Darauf haben wir gewartet: Das Kombinationstalent Seide in neuer Hochform, auch als Accessoire. Muss ja nicht gleich ein Fallschirm sein.


Aloe, Zypresse, Salbei, Moos – die Naturfarbe Nummer 1 ist in wunderschönen Schattierungen zu haben und gibt insbesondere Leder das gewisse Etwas. Darauf haben wir gewartet: Innwasser-Silbergrün wird endlich Modefarbe!


Dass die Kombination Gelb-Silbermetallic umwerfend aussieht, wissen die Fahrer im Sandwerk bei Karpfham schon lange – aber nie kam sie edler daher als in dieser Saison. Toll als Akzent, noch besser als ganzes Outfit.


Grau ist kalt? Falsch: Grau ist ziemlich heiß in diesem Herbst. In jeder Struktur schick, in Kombination mit Creme und Gold richtig glamourös. Darauf haben wir gewartet: Mäntel, die man am liebsten kraulen möchte.


Eine Sonderbeilage der Pollozek GmbH & Co. KG

HERBST 2014

EIN STATEMENT


Liebe Freunde, digitale Welten – Stunden um Stunden unserer Lebenszeit online – informiert und entseelt. Wo bleibt unser wirkliches Leben mit wirklichem Lebensgefühl? Wo erhalten all unsere Sinne noch freudvolle Reize? Wo findet Inspiration auf allen Bewusstseinsebenen statt? Sich unter vertrauten Menschen als individuelle Persönlichkeit zu fühlen… liebevolle Aufmerksamkeit und Zuwendung zu erhalten… ein Gefühl der Leichtigkeit des Seins zu spüren… sich von der großartig inszenierten Fashion-Show begeistern zu lassen… sich mit Freunden bei einem exklusiven Pollozek-Event mit einem Glas Champagner zuzuprosten… die gute Laune und Freude über eine persönliche Stylingberatung mit einem Abendessen bei Filippo zu toppen… Wir glauben, dass die Philosophie und der Geist, mit denen wir unser Unternehmen beseelen, eben doch den Unterschied machen – irgendwie schwer zu erklären, einfach ausprobieren. Herzlich willkommen in unserem Hause! Ihre Pollozeks

Fabian, Georg, Stephanie & Roman Pollozek

50.000 8.000 300 150 132 5. 1

Stammkunden m2 Mode & Lifestyle Marken Mitarbeiter, die für Sie da sind -jährige Geschichte Familiengeneration Restaurant Miró


BEI POLLOZEK Das Einzige, was bei Pollozek immer gleich bleibt, ist die stete Veränderung. Wir präsentieren Ihnen deshalb stolz ab dieser Saison Herbst/Winter 2014 folgende Neuheiten …

Loop STREET ONE 19 99 € Bluse STREET ONE 49 95 € Kunstlederjacke

STREET ONE Die beliebte Marke feiert ihr Comeback in unserem Haus. Mit neuem Shop, neuer Handschrift und neuen Modedesignern, die die Kollektion von STREET ONE wieder sehr anziehend werden lassen – und das in gewohnt attraktiven Preislagen. SO_Anzeige_Quer_A5-DE.indd 1

13.08.2014 10:23:02

www.pollozek.de


BASEFIELD Mode, die gemacht ist für das Leben. Entdecken Sie die neuen Looks von BASEFIELD jetzt im neuen Shop und am neuen Standort „Jungbrunnen“ im EG. Unser Lieblings-Key-Look der Saison: Karobluse im britischen Stil. Dazu eine Daunenweste in Blau.

Karobluse BASEFIELD 49 99 € Loop BASEFIELD 15 95 € Daunenweste

JUNGBRUNNEN

Militaryblazer

Ein Ort zum Verweilen, der Jungbrunnen – inmitten der neuen Shops STREET ONE, BASEFIELD und TOM TAILOR. Jetzt neu im EG.

Leobluse TOM TAILOR 49 95 € Denim TOM TAILOR 69 95 €

TOM TAILOR Unser neuer Freund heißt Tom … TOM TAILOR. In Deutschland gegründet, begeistert das Hamburger Modeunternehmen seit 1962 mit abwechslungsreicher und tragbarer Mode. Wir haben uns in jene Trends verliebt: ein khakifarbener Blazer mit trendiger Leobluse!

UFG_AZ_Women_AU_01_A_107x75.indd 1

01.09.14 15:10

www.pollozek.de


Das It-Piece der Saison ist definitiv der Rock. Von kurz bis wadenlang. Gut und gerne kombiniert zu Boots oder auffälligen Strümpfen.

Karos inspirierten die internationalen Ateliers der Designer und verkörpern den derzeit angesagten Brit Chic aus Großbritannien. Am Elegantesten wirken sie als Hahnentritt. Und im minimalistischen Farbduo „Black & White“.

Leder gilt als das Trendmaterial im Herbst 2014. Es wird in den aktuellen Kollektionen so kreativ verarbeitet wie lange nicht und zu verschiedensten Teilen interpretiert: Minirock, Skinnyhose, Bikerjacke, Handtasche…


EIN PORTRÄT: PREMIUMBERATERIN

PERSÖNLICHER LEBENSLAUF: "Begonnen habe ich in der Kinderabteilung von Pollozek 1989 mit 19 Jahren. Als stolze Mama eines kleinen Sohnes machte ich mich später dann selbstständig mit einer eigenen Boutique. Seit 2014 bin ich als freie Mitarbeiterin im Pollozek Team verantwortlich für Beratung und Einkauf in der Premiumwelt Catwalk".

PERSÖNLICHE ERINNERUNG: "Ich muss immer an unsere allererste Modenschau denken. Wir waren vom Model bis zum Chef extrem nervös und hyperaktiv. Und kaum hatte die Modenschau begonnen, platzte auch noch die Polizei herein und wollte die Show abbrechen. Grund: anonyme Anzeige wegen angeblich illegaler Beschäftigung ausländischer Mitarbeiter. Damit waren unsere Models gemeint. Wir konnten aber selbstverständlich lückenlos nachweisen, dass das ein Irrtum war. Zwei unserer Models waren zudem richtig prominent – die amtierende Miss Europa und die Miss Tschechoslowakei."

PERSÖNLICHES MODESTATEMENT: "Ich liebe die Marken MARC CAIN und SET. Weil sie es wie kaum andere Labels verstehen, Premiummode zugleich schick und dennoch tragbar zu machen. Besonders gelungen finde ich einen Look, wenn er sich zu mehreren Tageszeiten und Tagesanlässen tragen lässt, allein indem man ihn ein wenig anders kombiniert."

PERSÖNLICHES LEBENSMOTTO: "Ehrlichkeit währt am Längsten. Das gilt vor allem in der Modeberatung."

www.pollozek.de


Blouson S.OLIVER 59 99 €

Loop OUI 49 95 €

Used Jeans GUESS 139 90 €

YOUR LIFE !

Wollmantel MARC O´POLO

Tasche FRITZI AUS PREUSSEN 54 90 €

Chiffonbluse PEPE JEANS Stiefelette VAGABOND 99 95 €

Nietengürtel VANZETTI 59 95 € Printshirt REBELLO 39 95 €

Top GUESS 39 90 €


und

Pollozek Modeberaterinnen

Outfit (links) Pullover TOMMY HILFIGER 149 00 € Bluse MARC O'POLO 79 90 € Jeggings mit Lederimitateinsatz QUI 119 95 € Armbänder MI SABOR 19 95 € Stiefeletten BULLBOXER 99 95 €

Outfit (rechts) Lederjacke JILJANI 229 90 € Bluse OPUS 59 95 € Hose TOMMY HILFIGER 129 00 Statementkette S. OLIVER 22 99 € Clutch FRITZI AUS PREUSSEN 3990 €

www.pollozek.de


Glam Rock

Für alle Damen, die es warm und ausdrucksstark lieben, empfehlen wir: Kombinieren Sie in diesem Herbst die Farbe der Liebe (Rot) mit der Farbe der Nacht (Schwarz).

Blazer 129,95 ¤ • Rollkragenpullover 69,95 ¤ Shirt gemustert 39,95 ¤ • Pullover geschmückt 79,95 ¤

Kuschelpullover geschmückt 99,95 ¤


DINNER CANDLE-LIGHT- L GEWINNSPIE

E-UP

FESTTAGS-MAK

Wir verlosen ein Candle-Light-Dinner für 2 Personen im exklusiven Seehotel „Überfahrt“ am Tegernsee! Inklusive 1 Nacht und 1 Dinner unter dem Motto „3 Sterne in Bayern“ am 13./14.12.2014. Genießen Sie die kreative Erlebnisküche von Christian Jürgens, dem einzigen 3-Sterne-Koch Bayerns. Sponsored by VERA MONT & GIL BRET.

Glitzer, Glanz und Glamour! Eine Kosmetik- und Stylingexpertin von Dr. Hauschka verrät Ihnen die 6 Schritte zum perfekten FesttagsMake-up.

Teilnahmescheine für die Gewinnspiele bei Pollozek erhältlich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

DAY MODEGALA 11 + 15 UHR Ab auf den Catwalk! Models präsentieren Ihnen auf dem Laufsteg die neuen Looks für den Herbst.

IONS

*Nur solange der Vorrat reicht.

TOLLE PROMOT

Viele schöne Geschenke* erwarten Sie beim Kauf dieser Marken am Ladies Day

Zeit zu zweit verbringen. Mit der besten Freundin? Oder dem besten Freund? Unter diesem Motto laden wir Sie herzlichst zu unserem Ladies Day ein. Dieses Mal flackert alles im romantischen Licht des „Candle-Light-Dinners”…

www.pollozek.de

STYLING BERAT

UNG

Eine Beraterin vom Label S.OLIVER TRIANGLE ist für Sie zu Gast und berät Sie persönlich zu Ihrem neuen Komplett-Styling (Outfit, Haare, Make-up / Größen 42-52). Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld Ihren Termin. Tel. 08561 23890

BISTRO BUFFET Freuen Sie sich auf feine, kleine Köstlichkeiten – nur in unserer Damenwelt.


www.pollozek.de


Beauty EVENTS DR. HAUSCHKA Glam

our-Make-up

Sa., 18.10.2014 (Ladies Day) Beautyberaterin Beate Schönfeld Wir verraten Ihnen, wie Sie in 6 Schritten ein perfektes Festtags-Make-up zaubern, und geben Ihnen professionelle Anleitung zu den neuen Herbst-Winter-Farben von Dr. Hauschka.

SHISEIDO Pflege Do., 30.10.2014 Beautyberaterin Christina Steinhauser Lassen Sie Ihren Hauttyp professionell mit dem Shiseido Hautanalysegerät ermitteln und gönnen Sie sich eine individuell auf Ihren Hauttyp abgestimmte Hautpflege (ca. 30 Min.) sowie ein kleines Tages-Make-up.

SHISEIDO Make-up Do., 06.11.2014 Beautyberaterin Christina Steinhauser Kennen Sie die neue Sheer and Perfect Linie? Bringen Sie mit dieser hochwertigen Edition die Schönheit Ihrer Haut zum Vorschein. Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld Ihren Termin. Tel. 08561 238927

SHISEIDO Make-up Fr., 28.11.2014 Beautyberaterin Jasmin König Lust auf ein „Beautydate“? Dann lassen Sie sich in unseren Kabinen von unserer ausgebildeten Shiseido Beautyberaterin verwöhnen (30 € / 45 Min.). Der Preis wird beim Kauf von Shiseido Produkten verrechnet. Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld Ihren Termin. Tel. 08561 238927 undin) Kristina Amme (K

Permanent-Make-up! GISELA HUBER AB SOFORT JEDEN MITTWOCH

DR. HAUSCHKA Reinigungsbehandlung 60 Min. à statt 59 € Reinigung, Gesichtsdampfbad, Tiefenreinigung, Reinigungsmaske, Lymphstimulation, kleines Tages-Make-up


HOSENTAGE VON FR., 10. BIS SO., 26. OKT. 2014

ÜBER 20.000 HOSEN 90 MARKEN FÜR DIE GANZE FAMILIE


MENSWEAR | WOMENSWEAR | SHOES | BAGS | ACCESSORIES

WWW.CAMELACTIVE.DE


wie eiß en W n . ssin holz l ben sprinze lmante E l i e i Wo look ne E z w war Moder diesen Pepita derh c . S e der nee in L h in Sch en sic eizvoll rmeln d R nÄ wer ben. u de z e i l l i r e ve ittelt im M poptik. step

Wol

tel lman

GIL

B

29 RET

9

95

it ! M hön die c s r de gt Wun berzeu acken. . m ü nj War uten une en des . a t r D b e . r it ti ri Wat en Att tion de die Ze c h e n s n a r s n n e e d ä ä i l d en sin e l i n m nd g iG i e e orb M i c h tten u r max neu e n v ü Den r m i g e n Silhou rgen f e o ö t f s u n beton llics r a Figu e Met . d e n l y e z St n e l ma

FU aune

CHS

SC

D

aC Park

AME

LA

E3 CTIV

79

95

r iese ! D IVE t i e lz ACT r che Kus AMEL s e i n e t it in n C t is tzei rka vo r i n g t m e F r a u ... s b r a He ive P r ü n b e j e d Wald z rt spo a n n e n g K a p u t nur im n T h e c i in chig e. N lf a u s hellaun c Kus

www.pollozek.de

T2 HMIT

29

95


VON DO., 2. OKT. BIS SA., 1. NOV. 2014

GRATIS

EXKLUSIVER SCHAL In wählbarem Design von INLINEA oder COMMANDER im Wert von 19,95 €. Beim Kauf einer Jacke oder eines Mantels aus unserer Damen- oder Herrenwelt während unserer Aktionstage.

Nur solange der Vorrat reicht.

AUSWAHL 6 000

JACKEN & MÄNTEL


90 € 6 9 00 € 1 M ENI 279 ER D ILFIGER G I F L I te H MY H wes ke TOM p p e St ac nenj Dau

cht t Ma gs. i m mt llta kom des A o d e r g n n u n elde rarcke kleid ons t die H n e n j a ale Ve en i t k Fun wärm e D a u nktion erjack t e fu n und w a t t i e r n. Die e Män tteln g i s e t m e und i z O b pwes ht d tschut f Wald der c p a e s t u m t S ro ter. A kich nF ung beit erfekte es Wet im Dic lt e zu p nasska nso wi e n ge en eb s Wie t. a t S d

S I T A UHE R H G SC

cke R Ja ls A te AM H CAL R Man 4. r e A 01 ein M auf CALA Nov. 2 ierbar. K . Beim er eines t. bis 1 n kombin t. one i od 2. Ok eich t n A k Vo r r a t r e n r o e r d v e n d a e it

AND

tm ang Nich Nur sol

CA cke

a ex J ore T

L

R2 AMA

79

95

G

www.pollozek.de

Par

AR ka M

C O'

P

27 OLO

9

90


www.pollozek.de


PIERRE CARDININNEN !

PARIS REISE GEW

Gewinnen Sie ein Wochenende in Paris für 2 Personen inklusive Anreise mit der Bahn und 2 Übernachtungen. Sponsored by PIERRE CARDIN! Teilnahmescheine für das Gewinnspiel bei Pollozek erhältlich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

RENAULT

TEST FAHREN

Schon mal in einem Elektroauto gefahren? Oder einem Mini-City-Flitzer wie dem Twingo? Oder einem aktiven Crossover wie dem Capture? Die französische Automarke lädt alle Herren bei Pollozek zu einer Testfahrt (wahlweise mit Twizy, Twingo, Capture, Megane, Koleos) ein. Tipp: falls Sie den Twizy testen wollen, ziehen Sie sich warm an. Denn das Modell hat keine Seitenscheiben. Kooperation mit dem Autohaus Huber in Pfarrkirchen, Triftern und Hebertsfelden.

CAMEL ACTIVE

PROMOTION

Beim Kauf einer CAMEL ACTIVE Jacke erhalten Sie eine praktische Kulturtasche GESCHENKT. Gültig vom 18. bis 25. Okt. 2014. Nur solange der Vorrat reicht.

An alle „Monsieurs“! Wir laden Sie herzlich zu unserem exklusiven „Jours de l‘ Homme“ unter dem Motto „Paris Paris“ ein. Denn ein echter Mann trägt den Charme des Franzosen jederzeit an und in sich…

Wein, Käse, Baguette, Café au Lait … wir servieren Ihnen feine Köstlichkeiten aus der französischen Küche. Selbstverständlich kostenfrei!


www.pollozek.de


GRATIS POWERBANK FÜR IHR SMARTPHONE

Beim Kauf eines Businessoutfits (Anzug + Hemd) von 4. Okt. bis 1. Nov. 2014. Nur solange der Vorrat reicht.

Gürtel SCHUCHARD & FRIESE 35 95 € Gürtel HUGO 59 95 €

Wollmantel JAY-PI

Anzug HUGO

Hemd HUGO 89 95 € Krawatte AKZENTE 29 95 € Einstecktuch OLYMP 19 95 € Pullunder OLYMP 79 95 €

Hemd weiß PURE 59 95 € Hemd weinrot PURE 59 95 €

Schnürer DANIEL HECHTER 99 95 €

Pullover OLYMP 89 95 € Pullover OLYMP 89 95 €


www.pollozek.de


Familie Vena v.l.: Ma

rio, Valentino, Ulrike

, Filippo

Willkommen im Miró – ein Lokal – drei Welten! Ab 9.30 Uhr morgens präsentiert sich das Miró als heiteres Tages-Café für unsere Kunden, die ihren Shoppingbummel mit einem Stück Kuchen, Prosecco, Cappuccino und Co. versüßen möchten. Mittags ist das Miró ein beliebtes Bistro für ein leckeres (und preiswertes) Mittagsmenü. Abends

CAFÉ. ab 18 Uhr verwandelt sich das Miró dann – bei blütenweißer Tischdecke und gedämpftem Licht – in ein behagliches Restaurant mit gehobener Abendkarte. Sie lieben feine italienische Spezialitäten? Ausgezeichnete Weine? Dann freuen Sie sich auf Filippo Vena und sein Team und lassen Sie sich verwöhnen. Wir freuen uns auf Sie!

BISTRO. RESTAURANT. GENUSS.

Öffnungszeiten Mo.- Sa. 9.30 - 23.30 Uhr Café Miró bei Filippo Arnstorfer Straße 34 84347 Pfarrkirchen Telefon 08561 8532


Schönste Wäschewelt Deutschlands (Gewinner Sous-Awards 2007 + 2012)


SPECIAL

PARTY BUCHEN SIE FÜR SICH & IHRE FREUNDINNEN IHRE EIGENE DESSOUS-PARTY!

4 FR., 7. NOV. 201 AB 20.15 UHR

Bereiten Sie sich und Ihren „Mädels“ einen unvergesslichen Abend und laden Sie bei Pollozek zu Ihrer eigenen Dessous-Party ein… Dieser Service ist ab dem 8. Nov. 2014 buchbar Für 8-12 Kundinnen Häppchen & Prosecco inklusive Individuelle Beratung in der Wäschwelt Partyshopping nach Ladenschluss Vorteil: Jede Organisatorin einer Dessous-Party erhält einen Einkaufsgutschein in Höhe von 10 % des Gesamtumsatzes der Party!

Ladies only … Männer müssen draußen bleiben! Wir präsentieren Ihnen an diesem Abend die neuesten „Träume“ aus der Welt der Loungewear, Nachtwäsche, Verführung und Erotik und verraten Ihnen die Do’s und Dont’s für den Wäschekauf. All das erwartet Sie:

Moderierte Dessousmodenschau Special Guest & Überraschungsauftritt Flying Buffet & Champagner FOR FREE Beratung in der Wäschewelt & Kosmetik In der Kosmetik stellen wir Ihnen unsere neue Dr. Hauschka Kompetenzfläche vor. Jede Kundin erhält zu ihrem Einkauf eine Überraschung.

www.pollozek.de


WÄSCHETRENDS 2014

BLACK BEAUTY Schwarz verhüllt. Schwarz enthüllt. Am liebsten in zartester Verbindung mit Spitze.

PETROLPOWER Die Pfauenfeder ist die Inspirationsquelle. Schillernd, vielfarbig und doch harmonisch. Changierend zwischen Grün, Blau und Violett.

BEERENROT Himbeere, Brombeere und Hagebutte. Die leckeren Beerenfarben des Herbstes schmecken auch dem Auge. Vorzüglich bei matter oder glänzender Wäsche.

Schönste Wäschewelt Deutschlands (Gewinner Sous-Awards 2007 + 2012)


Mit diesem Titel darf sich unsere Wäschewelt stolz schmücken. Denn 2007 und 2012 wurden wir mit dem Sous Award ausgezeichnet. Aber nicht nur aufgrund unserer Schönheit verführen wir in unserer Welt, sondern auch aufgrund der Größe. Denn die Pollozek Wäschewelt gilt

als die größte in ganz Niederbayern. Von jung, trendy, sportiv, funktional bis zu edel und verführerisch … verlieben Sie sich bei uns in eines: in Ihre Lieblingslingerie. Wir begrüßen übrigens neu ab dieser Saison die Marken DITA VON TEESE und RÖSCH!

EINE IE AKTUELLE STUD HAT ERGEBEN: der tragen ihren BH in 8 von 10 Frauen geeil sie z. B. online falschen Größe, w den. nicht beraten wur kauft haben und xperten stehen Unsere Wäschee bester Beratung Ihnen IMMER mit vor Ort! zur Seite … direkt

Taillengürtel CHANTELLE 69 95 € BH CHANTELLE 79 95 € Negligé CHANTELLE 99 95 € Panty CHANTELLE 44 95 €

Body PASSIONATA 49 95 € String DITA VON TEESE 27 95 € BH DITA VON TEESE 49 95 € Taillengürtel DITA VON TEESE 39 95 €

www.pollozek.de


S D I K . 1 N O I H S FA WOW SHOW Wer sagt denn, dass Mode nur etwas für die Großen ist? Dass die neuen Trends auch den kleinsten Fashionfans richtig viel Spaß machen können, zeigten rund 88 Kids aus der ganzen Region am 23. August 2014 bei der ersten Kindermodenschau im Modehaus Pollozek. Voller Begeisterung rockten die „Minimodels“, die vorab an einem Casting teilgenommen hatten und dort ausgewählt wurden, vor 400 Zuschauern den Laufsteg – und sie machten ihre Sache richtig, richtig gut. Die Choreographie der Gruppenauftritte war im Vorfeld mit einer Tanzlehrerin einstudiert worden. Unterstützung bei der Show gab es zusätzlich von vielen Tanzgruppen der Region: So zeigten die Mädchen und Jungs von „Check(er) Dance“ (Leitung Simone Eckinger), von der ADTV Tanzschule (Andrea Sehr) und von der Hip-HopGruppe des Ballett- und Tanzstudios Melzer (Ines Krötzinger) sowie der Tanzschule Rottal-Inn, was sie drauf haben. Special-Guest war der atemberaubende Breakdancer Tobi von der Move TooHot Company, der sogar schon über die Grenzen Deutschlands hinaus Beachtung findet. Ebenso cool wie die Moves der Tänzer waren auch die Trends, die auf dem Laufsteg präsentiert wurden. Dabei gilt: Der Herbst und Winter 2014 treibt es bunt! Denn die Jeans bekommt Gesellschaft von lustigen Leggins, LeoPrints, Streifenmustern und Farben, die so bunt sind wie der Regenbogen – Rot, Grün, Blau und nicht zu vergessen Barbie‘s Lieblingsfarbe Pink. Wir danken allen Kids, Mamas, Papas, Omas, Opas und Zuschauern für die tolle Show und versprechen Euch: Die nächste Kindermodenschau kommt schon bald wieder und wird dann sogar in der Galeria stattfinden – dort, wo auch die Fashion Show der Erwachsenen immer steigt.

CHIC!


Mütze BOOMBAP 25 00 € Lederblouson TOM TAILOR DENIM 99 95 € T-Shirt ONLY 12 95 €

Jogging Pant TOM TAILOR DENIM

Weste REVIEW T-Shirt IRIEDAILY 32 95 €

Hoodie NAKETANO 69 95 €

Jeans REVIEW 59 95 €


Modeberater Black Box

BE STY LED

Outfit Hannes Beanie Mütze TOM TAILOR DENIM 19 95 € Hemd Karo REVIEW 39 95 € T-Shirt REVIEW 15 95 € oggjeans TOM TAILOR DENIM 79 95 € Joggjeans Sneakers DC SHOES 119 95 € Outfit Marlene Kunstfellweste GARCIA 59 99 € Kette PIECES 24 95 € Shirt MBYM 39 99 € Gürtel PETROL 34 95 € Jeans LTB 69 95 € Tasche PIECES 39 95 €

Modeberaterin Black Box


Genau 11 Jahre ist es her, dass in der Galeria ein außergewöhnlicher „Gast aus der Ferne“ Einzug hielt. Er sollte das Lebensgefühl der „Leichtigkeit des Seins“ verkörpern und zum grünen Zentrum unseres nach Feng-Shui Gesichtspunkten entworfenen Gebäudes werden. Die Rede ist vom 15 Meter hohen Java-Baum aus Indonesien, der im tageslichtdurchfluteten Lichthof in der Mitte des Hauses Pollozek steht. Er wurde per Schiff nach Amsterdam in eine Spezialgärtnerei geliefert. Von dort aus ging es per Tieflader bis nach Bayern. Heute blüht der „Bischofia Javanica“ in schönstem Hellgrün und verbirgt unter sich einen Ort der Ruhe und Entspannung: ein langer provenzalischer Bauerntisch mit buntem Gestühl. Glückliche Kunden in Gedanken und guten Gespräch. Bei einem Cappuccino oder einem naturtrüben Apfelsaft. Lediglich an einigen Tagen verwandelt sich der Ort der „Harmonie“ für kurze Zeit in einen Ort der „geselligen Dynamik“. Immer dann, wenn Fashion Shows, After Work Parties, Weinverkostungen oder der Weihnachtsmarkt zu Pollozek laden: unter die grünen Zweige des Java-Baums.


www.pollozek.de


EVENTKALENDER Do., 02.10. bis Sa., 01.11.

JACKEN- & MANTELTAGE

Fr., 10.10. bis So., 26.10.

HOSENTAGE

Fr., 10.10.

bis 22 Uhr

LANGE EINKAUFSNACHT

Shoppen Sie, bis über Pfarrkirchen der Mond aufgeht! Wir verwöhnen Sie mit GRATIS Flammkuchen und Federweißer. Außerdem wartet unser Glücksrad auf Sie mit vielen Sofortgewinnen im Wert von bis zu 50 €!

Sa., 18.10.

LADIES DAY

Sa., 25.10.

GENTLEMEN'S DAY

So., 26.10.

CITY SONNTAG

von 13 bis 18 Uhr

POLLOZEK GmbH & Co. KG | Mode & Lifestyle Arnstorfer Straße 34 | 84347 Pfarrkirchen | Tel. 08561 23890 Öffnungszeiten: Mo. bis Mi. 9.30 - 19 Uhr Do. bis Fr. 9.30 - 20 Uhr | Sa. 9.30 - 18 Uhr www.pollozek.de


PR

Was haben Prof. Dr. Günter Faltin (stiftung entrepreneurship, berlin), Max Wittrock (mymuesli), Dr. Fritz Audebert (icunet.ag) und „Passau als Gründerstandort.“

Markus Wagner (flixbus gmbh) gemeinsam?

N „Ideen einen Raum geben.“

„Innovationen gemeinsam realisieren.“

„Sich neu erfinden.“

oktober 2014

icht nur sind sie alle in ihrem Bereich ausgezeichnet sowie national und europaweit bekannt – sie treffen sich auch mit weiteren hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft und Praxis im Oktober in Passau! Anlass dazu ist inn.spiriert 2014. Wie der Name bereits vermuten lässt, kommen hier engagierte und interessierte Personen zusammen, um sich inspirieren zu lassen – von Ideen, die zum Wachstum geführt haben, oftmals auch außerhalb der großen Metropolen. Oder eben gerade deshalb. Wie schafft man es also, als Shop des Jahres 2014 ausgezeichnet zu werden, wenn man mitten in Waldkirchen in einem denkmalgeschützten Haus sitzt und auf klassische Marketingwege setzt? Mit welchem Team und welchen Ideen erhält man den begehrten Red Dot Award im Bereich product design? Nur zwei von vielen spannenden Fragen, die im Rahmen des Kongresses inn. spiriert diskutiert werden sollen. „Braucht’s des?“ – um mit den Worten Gerhard Polts zu fragen. Ja! Wir haben viele interessante und spannende Unternehmer in Niederbayern – aber keiner kennt sie – oder eben nur, wenn sie mit Auszeichnungen oder gerade einem neuen Produkt von sich reden machen. Aber es existieren sehr viele solcher best practices eines erfolgreichen Unternehmertums. Diese auch in den nächsten Jahren aufzuzeigen, zu vernetzen und zum Nachmachen anzu-

regen ist das Ziel von inn.spiriert. Die Erfahrung erfolgreicher Unternehmer mit der Inspiration kreativer Köpfe: In dieser Kombination kann eben auch der Schlüssel für Innovation im peripheren Raum liegen, wie es immer so schön heißt. Mut machen, Ideen zu verwirklichen und neue Wege zu gehen, interessante Gespräche und neue Impulse – das alles soll im etwas anderen Kongressformat in Schloss Freudenhain, Passau, am 30. und 31. Oktober realisiert werden. Umsorgt von einem abwechslungsreichen Catering mit Getränken der Hacklberger Brauerei sowie dem Passau Wasser und Kaffeekreationen vom Kaffeewerk zu einem mymuesli – in diesem Ambiente wollen die Veranstalter InnoRivers sowie die Stadt Passau mit Unterstützung der Universität Passau aktuelle Trends und Themen aufgreifen. Alle Informationen finden sich auch unter www.facebook.com/innspiriert Liken, folgen und dabei sein!

WAS

WO Schloss Freudenhain, Passau

WANN 30.10. ab 17 Uhr 31.10. von 8.30 –16 Uhr

infos & programm www.innspiriert.de

73


kulturtipps

Saisonbeginn auf BayErisch Julian le Play

Tom & Basti

Der verkaufte GroSSvater Melodrom

Böhmwind-Tour

W

W

as macht man mit einem Großvater, der alle zur Verzweiflung bringt, indem er unentwegt Streiche spielt, zum Beispiel den Salat mit Spiritus anmacht und der Magd eine tote Maus ins Bett legt? Ganz klar: Man verkauft ihn. Sein Sohn, der Kreithoferbauer kann ohnehin das Geld sehr gut gebrauchen, weil sein Hof hoch verschuldet ist. Und er hat auch einen Abnehmer gefunden: den Haslingerbauer. Verwunderlich ist nur, dass der Großvater dem Handel lebhaft zustimmt und ohne Protest beim Haslinger einzieht – was er damit wohl im Schilde führt? Ganz in der Tradition großer Volksschauspieler wie Henry Vahl, Hans Moser, Toni Berger und Hans-Michael Rehberg hat der Großvater des Landestheaters Niederbayern in Klemens Neuwirth eine ideale Besetzung gefunden. termine > > 3.10. (19 Uhr), 4.10. (19 Uhr), 5.10. (18 Uhr) ORT > X-PointHalle, Passau eintritt > ¤ 3,25 – ¤ 30 karten > Theaterkasse

D

er in Wien geborene Julian le Play ist Radiomoderator, Sänger, Songschreiber und Geschichtenerzähler. Und: Er ist erst Anfang 20. Was auch immer man selbst in diesem Alter gedacht oder getan hat, Julian le Play, der neben seiner eigenen MelodromTour im Sommer dieses Jahres mit James Blunt und Revolverheld auf der Bühne stand, versteht es auf faszinierende Art und Weise, dies in Worte zu fassen. Die kraftvolle Bildsprache des jungen kreativen Mulitalents lässt dessen Texte weit über den Charakter bloßer „Lyrics“ hinauswachsen. Nicht anders verhält es sich bei seinen Melodien: Sie klingen nicht einfach nur, sondern spiegeln in perfekter Ergänzung zur epischen Tiefe und hoffnungsvollen Leichtigkeit der Texte die poetische Gedankenwelt ihres Schöpfers wider. datum > 8. oktober BEGINN > 20 Uhr ORT > Redoute, Passau eintritt > ¤ 22,50 karten > www.passau-ticket.de o. 0851/50 14 0

enn der Pfarrer zum Textblätter haltenden Ministranten wird, wenn alle Hände entweder laut klatschen oder begeistert in die Höhe gestreckt werden, dann kann es wohl nur daran liegen, dass Tom & Basti auf ihrer Böhmwind-Tour durch die Wirtshäuser im Bayerischen Wald und im Passauer Land streifen. Stets einen passenden Spruch auf den Lippen, begeistern die beiden aus Mauth stammenden Volksmusikanten mit zünftiger, ehrlicher, lustiger, ernster, echter, gmiatlicher, frecher, bewegender, handgemachter, haglbuachaner Volksmusik – Tom an der Gitarre und Basti an seiner Steirischen Harmonika. Mit ihrer Böhmwind-Tour bescheren sie dem Publikum ein Live-Erlebnis, das kein Mikrofon oder eine große Bühne braucht, sondern nur eine einfache Wirtshaus-Stubn. termine > 10.10, Aumonte Stub’n, Aunkirchen; 31.10, Gh. Krahwirt, Deggendorf BEGINN > 20 Uhr eintritt > ¤ 14 / ¤ 16 ak.

FRÜHSTÜCKSGUTSCHEIN 2 X FRÜHSTÜCKEN, 1X ZAHLEN GUT KT TÄ R GES NEUE INS STER! E SEM

+

2x Cappuccino & 2x mymuesli2go für nur 4,90€

...wähle aus 11 leckeren Bio-Müslis.

Einlösbar bis 31.10.2014 im mymuesli Laden, Theresienstraße 5, Passau Mo - Fr 7.30 - 19 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr, So 10 - 17 Uhr Gutschein nicht auf mehrere Besuche aufteilbar, nur ein Gutschein pro Person und Besuch.

74

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


kulturtipps

Passauer Konzertverein Haydn, Mozart & Beethoven

T-O-C Jazzband

Quadro Nuevo

mit Eva-M. Kumpfmüller

End of the Rainbow

M

V

D

it Mozarts Ouvertüre zu Don Giovanni, Haydns Trompetenkonzert sowie Beethovens 8. Sinfonie eröffnet der Passauer Konzertverein seine Konzertreihe instrumental total. Dabei darf man der Präsentation des Trompetenkonzertes in Es-Dur mit Spannung entgegensehen, in dem Stephan Binder als Solist im Rathaussaal debütiert; gilt es doch als das früheste Trompetenkonzert im heutigen Verständnis, da mit der neuen Klappentechnik erstmals auch chromatische Tonfolgen möglich wurden. Zusammen mit der ebenso anspruchsvollen wie unvergänglichen DonGiovanni-Ouvertüre Mozarts sowie der von Heiterkeit und Lebensfreude geprägten Sinfonie F-Dur Ludwig van Beethovens verspricht das diesjährige Herbstkonzert des Konzertvereins ein bemerkenswertes Hörerlebnis zu werden. datum > 11. oktober BEGINN > 19.30 Uhr ORT > Rathaussaal, Passau karten > Bücher Pustet, Musikalien Weiler, AK

oktober 2014

on New Orleans Jazz bis hin zum coolen Sound des Chicago und New York Jazz – das umfangreiche Repertoire der T-O-C (The Old Children) Jazz Band umfasst die gesamte Bandbreite von traditionell bis modern. Durch das freie Spiel in der Improvisation entwickeln sich permanent unterschiedliche musikalische Formen, die jedoch niemals aufdringlich oder gar nebensächlich, sondern stets so edel daherkommen, dass man hier getrost Cool Jazz vom Feinsten attestieren kann. Unterstützt werden die fünf Musiker diesmal von der in Schärding geborenen Sopransolistin Eva-Maria Kumpfmüller, deren Gesangskarriere die Mitwirkung in verschiedenen Jazzformationen vorausging, die jedoch heute auch auf internationaler Ebene als Opern- und Operettensängerin Bühnenerfolge feiert. datum > 11. oktober BEGINN > 20 Uhr ORT > Kubinsaal, Schärding eintritt > ¤ 9 infos > www.kuprosauwald.org

as Instrumental-Quartett Quadro Nuevo hat abseits gängiger Genre-Schubladen eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt. Nach der Weltmusik-Tour Grand Voyage wendet sich Quadro Nuevo hier wieder der tiefen Leidenschaft für den Tango zu – und lädt das Publikum ein, mit dem Fliegenden Teppich zum sagenumwobenen Ende des Regenbogens zu schweben. Mit Tangos von atemberaubender Intensitiät, betörenden Arabesken und fast schon versunkenen Melodien aus dem „alten Europa“ – darunter so bezaubernde Kleinode wie Charles Trenets Que reste-t-il de nos amours oder der tiefgründige Tango del Mare. Schließlich offenbart sich der wahre Reichtum am Ende des Regenbogens – nicht etwa in Form von Gold, sondern im Überschwang des Glücks, der in jedem Ton zu hören ist. datum > 17. oktober BEGINN > 20 Uhr ORT > Wildberghof Buchet, Bernried eintritt > ¤ 24 / ¤ 18 ERM. karten > PNP, PAwO

75


kulturtipps

Landestheater

Klavierabend

Phil Vetter

Die Comedian Harmonists

Christiane Klonz

Retrospektive

S

D

E

ie verkörpern die wohl legendärste deutsche Boygroup aller Zeiten: Die Comedian Harmonists. Auch fast 80 Jahre nach Auflösung der Gruppe sind ihre großen Erfolge wie Veronika, der Lenz ist da, Mein kleiner grüner Kaktus oder Irgendwo auf der Welt noch immer hinreißende Klassiker, deren Melodien so gut wie jeden von uns früher oder später selbst mitsummen oder gar mitsingen lassen. Die bewegende Geschichte dieser einmaligen Gruppe bringt nun das Landestheater Niederbayern in Zusammenarbeit mit den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel als Schauspiel mit Musik auf die Bühne, welches die Karriere der sechs Musiker von ihren beschwerlichen Anfängen in den Goldenen Zwanzigern in Berlin bis zu ihrer erzwungenen Auflösung durch die Nationalsozialisten 1935 nachzeichnet.

ie in einem kleinen Dorf am Plauer See in Mecklenburg-Vorpommern lebende Christiane Klonz hat sich in den vergangenen Jahren sowohl als herausragende Pianistin wie auch als Komponistin einen Namen gemacht. Klonz, die im Anschluss an ihre Studienzeit ihr Spiel früh in Meisterkursen u. a. bei Justus Frantz, Amadeus Webersinke und Karl-Heinz Kämmerling perfektioniert hat, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und erhielt als erste Pianistin ein Künstlerstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung. Neben den renommiertesten deutschen Bühnen – vom Konzerthaus Berlin bis zu den Bayreuther Festspielen – führen sie ihre Tourneen durch ganz Europa, Asien und Nordamerika, wo Christiane Klonz mit großem Erfolg in der berühmten Carnegie Hall in New York debütierte.

termine > 17.10. (19.30 Uhr), 18.10. (19.30 Uhr), 19.10. (16 Uhr) ORT > Dreiländerhalle, Passau eintritt > ¤ 4,25 – ¤ 36,50

datum > 25. oktober BEGINN > 19.30 Uhr ORT > Piano Mora, Passau eintritt > ¤ 18 / ¤ 12 ERM. karten > 0851/96 61 00-11

inst mit dem Song Geschafft von Bayern 3-Moderator Matthias Matuschik entdeckt, begeistert Pop-Melancholiker Phil Vetter ein breites Publikum mit klugen Texten und seiner unverkennbaren Stimme. Inspiriert von der Musik der Beatles, Van Morrison, Paul Simon, Leonard Cohen, Bob Dylan und Jeff Buckley mischt Vetter in seinem Songwriting gekonnt geschmackvoll die Stilistiken, ohne dabei auch nur im Entferntesten nach „Gestern“ zu klingen. Seit gut neun Jahren und fünf Studioalben dreht Phil Vetter sein eigenes Ding. Ein begnadeter Songwriter, der weiß, was es heißt, von der Liebe, ihrer Vergänglichkeit und dem Schönen im Leben zu singen. Seit er auf Deutsch textet, wird er in einem Atemzug mit den großen Pop-Poeten Element of Crime und Rio Reiser genannt. datum > 23. oktober BEGINN > 20 Uhr ORT > ScharfrichterHaus, Passau eintritt > ¤ 14 / ¤ 10 ERm.

d

Gedul

„Das gewisse Etwas finden Sie...

Mutig, Verwegen, Stark

Mutig, wer hier, im Hochwassergebiet ein neuen Laden eröffnet. Verwegen, wer denkt, dass hier nun alles auf Anhieb klappt.

Stark, wer höherer Gewalt die Stirn bietet:

Äußere Einflüsse haben unsere Eröffnung im September verhindert. Wer neugierig bei offener Tür vorbei kam, konnte schon einen kleinen Vorgeschmack auf „Erlesenes für alle Sinne“ entdecken, und wurde mit ausgezeichnet schönen Hörerlebnissen von Adeus Audiofidelity belohnt. Manchmal dauert es eben etwas länger. Doch – Bleiben Sie neugierig – Die Eröffnung naht. Schauen Sie vorbei.

...leider noch nicht hier“ 76

Adeus Audiofidelity

Ausgesuchte Weine

Ambiente

Kunst

das Elysium Erlesenes für alle Sinne

info@daselysium.de www.daselysium.de

Bratfischwinkel 12 D-94032 Passau

Fon 0851/98 90 43 40 Fax 0851/98 90 43 43

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


kulturtipps

Blonder Engel

Sweden4ever

Kunst aus Siebenbürgen

Konzeptkunst & Sitzmusik

A tribute to ABBA

Maler d. klass. Moderne

B

A

I

londer Engel – dieser Name steht für raffinierte Texte, gewürzt mit reichlich Selbstironie, virtuosem Gitarrenspiel und unbändigem Improvisationstalent. Nackter Oberkörper, goldene Leggins, Engelsflügel und eine Bassstimme, um die ihn jeder Hollywood-Bösewicht beneidet – das sind die Markenzeichen des jungen Linzer Künstlers, der zwischen seinen schelmischen Songs gerne mal in Geschichten abschweift, dessen Ende nicht einmal er selbst kennt. Konzeptkunst und Sitzmusik nennt er seine kuriosen Darbietungen. Denn Tanzen ist nicht. Zuhören schon, wobei selbstredend auch mal das Publikum den Ton angeben darf. Hauptsache, die Lachmuskeln werden strapaziert. Ein junger Künstler, bei dem auf der Bühne zwar alles passieren kann, aber nichts passieren muss. Himmlisch … datum > 25. oktober BEGINN > 20 Uhr ORT > ScharfrichterHaus, Passau eintritt > ¤ 24 / ¤ 12 erm.

oktober 2014

ls sich 1982 die Popgruppe ABBA auflöste, hinterließen Björn, Benny, Agnetha und Frida unvergessene Songs. Songs, die Musikgeschichte schrieben und einen über jegliche Zeitströmung erhabenen Kultstatus genießen, mitreißende Klassiker, die sich bis heute bei Jung und Alt ungebrochener Beliebtheit erfreuen. Über 400 Millionen verkaufte Tonträger sprechen eine denkbar klare Sprache. Sweden4ever, eine der besten europäischen ABBA-Coverbands, erweckt jetzt den Schweden-Kult wieder zu neuem Leben. Die vier Profimusiker singen die Welthits live – mit verblüffender Ähnlichkeit zum Original. Die authentischen Kostüme sowie eine perfekt abgestimmte Lichtshow tun ihr Übriges, um die Zuschauer auf eine faszinierende Zeitreise in die späten 70er Jahre mitzunehmen. termine > 25.10., 20 Uhr: Hauzenberg, Adalbert-Stifter-Halle; 26.10., 19 Uhr: Waldkirchen, Bürgerhaus eintritt > ¤ 23,10

n Siebenbürgen lebten zwischen den beiden Weltkriegen Siebenbürger-Sachsen, Ungarn und Rumänen in friedlicher multiethnischer Koexistenz. Viele junge Künstler aus allen drei Nationen wagten in dieser Zeit den Aufbruch in die Kulturstädte Europas und knüpften dort Kontakte zur europäischen Avantgarde. Die Ausstellung in Passau präsentiert circa 60 Gemälde und 50 Arbeiten auf Papier aus den ersten 50 Jahren des 20. Jahrhunderts, die u. a. auf Vertreter der Malerschule von Nagybánya zurückgehen, die sich nach ihrer Gründung 1896 zum Ausgangspunkt der ungarischen Moderne entwickelt hatte. Zu ihr gehörten unter anderem Oliver Pittner und Sándor Ziffer. Dazu kommen Maler siebenbürgisch-sächsischer Herkunft wie Hans Mattis-Teutsch und Henri Nouveau. dauer > 27.9.–23.11 ORT > Museum Moderner Kunst, Passau infos und öffnungszeiten > www.mmk-passau.de

77


pr

17.

Europäisches

Jugend Musikfestival Young Classic

Europe D

ie 17. Auflage des Musikfestivals Young Classic Europe findet vom 16. Oktober bis 16. November 2014 statt: Hochbegabte, junge Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Norwegen, Spanien, Frankreich, Russland, Armenien, Lettland, der Ukraine und Singapur werden in 14 Veranstaltungen in Passau, Salzburg und am Comer See ihr Können unter Beweis stellen. Am Donnerstag, 16.10., wird das Jugend Musikfestival um 19.30 Uhr im großen Rathaussaal der Stadt Passau eröffnet. Die Niederbayerische Philharmonie wird unter ande-

das Fratres Trio: Fedor Roudine (Geige), Rudolfs Vanks (klavier), Hayrapet Arakelyan (Saxophon)

rem Richard Strauss’ Also sprach Zarathustra darbieten. Einer der herausragenden Violinisten unserer Zeit, Prof. Pierre Amoyal, gibt vom 17. –19.10. einen Meisterkurs in Schloss Freudenhain, mit abschließendem Konzert der Teilnehmer am Sonntag, 19.10. Im Rahmen des Neue-Namen-Konzerts am Donnerstag, 23.10., bei Piano Mora, präsentiert Young Classic Europe zwei junge Solistinnen: Die 22-jährige norwegische Flötistin Ingrid Søfteland Neset stammt aus einer bekannten Musikerfamilie und wurde be-

reits vielfach ausgezeichnet. Die 23-jährige österreichische Harfenistin Elisabeth Plank, ebenfalls bereits in jungen Jahren mit Preisen überhäuft, spielt an diesem Abend Werke von Bach, Hindemith, Liszt und Fauré. Alexej Gorlatch zählt bereits zu den guten Freunden des Young Classic Europe-Festivals. Schon als 12-Jähriger hat er beim 3. EJMF im Jahr 2000 debütiert – es folgte eine steile Pianistenkarriere. Am Sonntag, 26.10., gibt er im Großen Rathaussaal ein Klavierrecital mit einigen der beliebtesten Werke von Mozart, Beethoven und Chopin.

S O N D E RAUS S T E L L U N G

Neue Herren Neue Zeiten

24. 05. — 15. 11. 2014

PA S S A U U N D D A S 19. J A H R H U N D E R T

www.oberhausmuseum.de

78

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


17. EUROPÄISCHES JUGEND MUSIKFESTIVAL 2014

pr

PASSAU-SALZBURG-COMER SEE

16. Oktober bis 16. November 2014 Do. 16.10. 1930, Rathaussaal:

ERÖFFNUNGSKONZERT Die Flötistin Ingrid Søfteland Neset

Niederbayerische Philharmonie Solist: Shaun Choo, Klavier

17./18./19.10. Schloss Freudenhain:

VIOLINMEISTERKURS MIT PROF. PIERRE AMOYAL Escolania de Montserrat gehört zu den berühmtesten und ältesten Knabenchören der Welt. Ansässig im Kloster Montserrat in der Nähe von Barcelona, wurde der Chor erstmals 1307 urkundlich erwähnt. Geleitet von Llorenç Castelló werden die 42 Knaben von Escolania de Montserrat am Mittwoch, 29.10., im großen Rathaussaal der Stadt Passau auftreten. Der erste Teil des Programms bietet geistliche Gesänge, im zweiten Teil werden katalonische Volkslieder dargeboten. Am Freitag, 7.11., findet in der Kulturcafete der Universität Passau die Podiumsdiskussion Deutschland – Musiksupermacht? statt. Unter der Moderation von Raimund Meisenberger (PNP/Feuilleton) werden Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff, Ivan Bakalow und Prof. Dr. Andreas König die besondere Rolle Deutschlands in der europäischen Musiklandschaft erläutern. Am Samstag, 8.11., wird der junge russisch-französische Geiger Fedor Roudine im Rahmen des Fratres Trios zusammen mit Hayrapet Arakelyan (Saxophon) und Rudolfs Vanks (Klavier) in der Scheune am Severinstor in der Passauer Innstadt auftreten. Das Programm des Abends Americans in Paris schwankt zwischen Jazz und Klassik, mit Werken von Gershwin, Eychenne, Milhaud, Peterson und Schoenfield. Das Armida Quartett wird am Donnerstag, 13.11., in der Aula der Gisela Schulen/Niedernburg die Kammermusikliebhaber mit Werken von Beethoven und Haydn begeistern. Das 17. Young Classic Europe endet am Sonntag, 16.11., im Großen Rathaussaal der

oktober 2014

Stadt Passau mit einem beeindruckendem Programm, dargeboten vom Sinfonieorchester des Musischen Gymnasiums Salzburg unter der Leitung von Markus Obereder. Der erste Teil des Konzerts ist mit der Ouvertüre zur Oper Die Zauberflöte und der Sinfonie Nr. 35 „Hafner“ Wolfgang Amadeus Mozart gewidmet. Im zweiten Teil kommt Peter Iljitsch Tschaikowsky zur Geltung, mit Polonaise und Walzer aus der Oper Eugen Onegin und dem Violinkonzert D-Dur. Den Höhepunkt des Abschlussprogramms wird ohne Zweifel der Auftritt des jungen russischen Geigers Andrey Baranov mit dem beliebten Violinkonzert von Tschaikowsky bieten. Auch dieses Jahr ermöglicht Young Classic Europe Zugang zu den Festivalprogrammen für ein breites Publikum durch sehr moderate Eintrittspreise. Der Eintritt für Kinder bis 12 Jahre ist frei.

So. 19.10. 1830, Schloss Freudenhain:

KONZERT DER KURSTEILNEHMER Do. 23.10. 1930, Klavierhaus Mora:

NEUE NAMEN

Ingrid Søfteland Neset (Flöte), Elisabeth Plank (Harfe)

So. 26.10. 1830, Rathaussaal:

RECITAL - ALEXEJ GORLATCH, KLAVIER 1. Preis ARD – Wettbewerb, München 2011

Mo. 27.10. 1030, Schloss Freudenhain:

„FREUDENHAIN IM GESPRÄCH“ Mi. 29.10. 1930, Rathaussaal:

KNABENCHOR „ESCOLANIA DE MONTSERRAT“ Fr. 07.11. 1900, Universität Passau, Kulturcafete:

„DEUTSCHLAND – MUSIKSUPERMACHT?“ Sa. 08.11. 1930, Scheune am Severintor:

FRATRES TRIO - „AMERICANS IN PARIS“ Do. 13.11. 1930, Niedernburg:

ARMIDA QUARTETT

1. Preis ARD – Wettbewerb, München 2012

So. 16.11. 1830, Rathaussaal:

ABSCHLUSSKONZERT Kartenvorverkauf Bücher Pustet Nibelungenplatz 1 Tel.: (0851) 5 60 89 13

Reservierungen 0851/5 25 75 oder 0179/1 43 45 42 oder info@young-classic.eu

Sinfonieorchester des Musischen Gymnasiums Salzburg Dirigent: Markus Obereder Solist: Andrej Baranov, Violine, 1. Preis Königin Elisabeth – Wettbewerb, Brüssel 2012 VVK: Bücher Pustet Passau :: Tel. 0851 / 5 60 89 13 Ticket-Hotline :: Tel. 0851 / 5 25 75 oder Mail info@young-classic.eu Abendkasse: 1 Stunde vor Konzertbeginn Kinder unter 12 Jahren frei.

Abendkasse eine Stunde vor Konzertbeginn

Weitere Informationen www.young-classic.eu

79 www.young-classic.eu


Sonntag 19.10.

te alle Geschäf hr von 13 - 18 U geÜffnet

Shopping to go ... Fashion-Paraden

18. + 19.10.

Finde uns auf Facebook

Mo - Sa bis 20 Uhr | stadtgalerie-passau.de


passauer stadtmusikanten

„Schade, 123« dass wir in Passau kein Konzerthaus haben.“ »123

lakota

Oliver Lakota Ein Passauer Stadtmusikant im Interview

oktober 2014

81


passauer stadtmusikanten

Oliver Lakota tourt als Trompeter durch die weite Welt und träumt von einem Passauer Konzerthaus. Ein Gespräch über schwierige Heimspiele, tolerante Nachbarn und grenzüberschreitendes Verkuppeln. pasta! Das Jahr 2014 hat es für Dich wirklich in sich: erster Auftritt in der legendären New Yorker Carnegie Hall, Debüt als Solist bei den Europäischen Wochen, dazu noch Organisator der deutsch-tschechischen Konzerte für Schülerinnen und Schüler. Wie fühlt es sich an, in einem ein-

text >

benedikt kuhnen

foto >

florian weichselbaumer

zigen Jahr so viele Premieren hinzulegen? lakota Sehr gut. Als Solist bin ich es gewohnt, mir immer wieder neue Projekte zu überlegen und dann auch umzusetzen. Premieren motivieren mich zum Weitermachen. Ich werde auf der Bühne dadurch besser und leistungsfähiger. Allerdings muss man ein Gefühl dafür entwickeln, was einen fordert beziehungsweise überfordert.

lakota Nicht ganz, aber permanentes Üben ist schon fundamental, selbst im Urlaub. Man kann das Pensum dann zwar ein bisschen reduzieren, aber man muss als Blechbläser immer dranbleiben. Ich übe daher auch im Urlaub mindestens zwei Stunden täglich. Ansonsten je nach Bedarf auch fünf bis sechs Stunden, vor allem, wenn ich neue Stücke lerne oder ein Konzert ansteht.

pasta! Du kennst wahrscheinlich diesen New-York-Witz: Spricht ein orientierungsloser Tourist irgendwo in Manhattan einen Passanten an und fragt ihn, wie er in die Carnegie Hall kommt. Daraufhin antwortet der Passant dem Touristen: „Ganz einfach: Üben, üben, üben!“ Ist es tatsächlich so einfach?

pasta! Einem Trompeter sind beim Üben allerdings natürliche Grenzen gesetzt. Nach ein paar Stunden ist die Lippenmuskulatur am Ende … lakota Das stimmt, man muss sich das Üben als Trompeter sehr gut einteilen. Wenn ich ein Konzert vorbereite, spiele ich in Intervallen von ein bis zwei Stunden, morgens,


passauer stadtmusikanten

mittags und abends. So komme ich dann auf meine fünf bis sechs Stunden am Tag.

Orchester und hast dadurch keinen guten akustischen Kontakt. Da es außerdem keine Bühne gibt, sitzen unmittelbar vor einem schon die Zuhörer der ersten Reihe – sprich: Du bläst den Leuten ins Gesicht. Ich fühlte mich in dieser Situation einfach unwohl. Kurze Zeit später habe ich dasselbe Konzert in einem Konzertsaal in Mexiko gespielt, was ungleich besser lief. Seitdem denke ich mir: Schade, dass wir in Passau kein Konzerthaus haben. Klassische Musik lebt von dieser Durchsichtigkeit und Leichtigkeit, die man als Solist aber nur vermitteln kann, wenn man sich während des Konzerts wohlfühlt.

pasta! Was ist neben diesem regelmäßigen Üben außerdem erforderlich, um in Konzertsälen wie der Carnegie Hall spielen zu dürfen? lakota Neben musikalischem Talent und Disziplin braucht man vor allem ein gutes Netzwerk. Ohne entsprechende Kontakte schafft man es vermutlich kaum. Ich muss allerdings hinzufügen, dass es in der Carnegie Hall drei Konzertsäle gibt: einen großen und noch zwei kleinere. Ich durfte in einem der beiden kleineren spielen, in der Weill Recital Hall. Trotzdem war dieses Konzert für mich pasta! Otto Sauter, einer Deiner Lehrer, etwas ganz Großes. Leider plagte mich zu der war während seines Trompetenstudiums Zeit eine fiese Erkältung, aber da muss man schon kurz davor, alles hinzuschmeißen. dann durch. Schließlich kommt so eine Trotz regelmäßigen Übens blieben seine Chance nicht jeden Tag. Ausdauer und sein Spielumfang eher auf mäßigem Niveau. Seine Rettung kam dann pasta! Im Rahmen der Europäischen Wo- mit Bo Nilsson, ebenfalls einer Deiner Lehchen tratst Du als Solist mit der Philhar- rer. In welcher Situation warst Du, als Du monie Pilsen unter Leitung von Caspar zu Otto Sauter kamst? Richter in der Passauer Studienkirche auf. lakota Ich hatte ein Vorspiel an der HochDie Konzertkritik in der Lokalpresse war schule für Künste in Bremen. Otto Sauter saß mittelmäßig. „Lakota auf der Suche nach in der Jury und entdeckte bei mir einen AnLeichtigkeit“, hieß es. Wie hast Du persön- satzfehler. Er riet mir daraufhin, diesen Fehlich dieses Heimspiel empfunden? ler auszumerzen. Obwohl ich zum damaligen lakota Heimspiele sind auch in der Musik Zeitpunkt bereits ein komplettes Musikstuschwerer als man glaubt. Ich habe vor kur- dium in Linz absolviert und bei Bo Nilsson in zem in Italien und Kroatien gespielt, dort Malmö studiert hatte, fing ich mit 25 Jahren kannte ich im Publikum niemanden. Unter wieder von null an. Fast ein Jahr lang habe solchen Voraussetzungen fällt es mir viel ich nur lange Töne gehalten und andere nerleichter, befreit aufzuspielen. Bei einem vige Übungen gemacht – bis zu acht Stunden Heimspiel sitzen Spielkameraden aus der al- am Tag. Nicht nur für mich, auch für meine ten Blaskapelle, Lehrer, Freunde und Nach- Familie und meine Nachbarn war das eine barn im Publikum. Das lenkt einen natürlich harte Zeit. ab. Insofern war das Konzert bei den Europäischen Wochen ein schwieriger Auftritt. Auch pasta! Hattest Du in der Phase Zweifel, ob die Stücke waren in dieser Kombination sehr sich all das lohnt? anstrengend. Eines der beiden Werke habe lakota Die hatte ich, es gab aber kein Zuich zum ersten Mal konzertant gespielt. An rück mehr. Man vergisst nämlich den alten diesem Abend habe ich es auch sehr bedauert, Ansatz und ist gezwungen, den neuen zu traidass Passau kein Konzerthaus besitzt. In der nieren. Im Nachhinein war es aber auf jeden Studienkirche klassische Konzerte zu spielen, Fall lohnenswert, sowohl für mich, als auch ist für den Solisten sehr undankbar. für andere Trompeter mit Ansatzproblemen – ich kann ihnen heute helfen, weil ich selbst pasta! Inwiefern? schon jedes erdenkliche Ansatzproblem hatte lakota Du stehst da mit dem Rücken zum (lacht).

oktober 2014

au e

r

s pa s t en t stad kan

mu

si

Oliver Lakota ... ... ist gebürtiger Passauer. Er studierte zunächst an der AntonBruckner-Universität in Linz und später bei Bo Nilsson in Malmö.

Im Anschluss daran vertiefte er seine Studien bei Otto Sauter an der Hochschule für Künste in Bremen.

Seit über zehn Jahren wird Oliver Lakota zu internationalen Musikfestivals eingeladen, um dort sein barockes, klassisches und zeitgenössisches Repertoire zu präsentieren. Im Mai 2014 gab er sein Debüt in der New Yorker Carnegie Hall. In Passau trat er dieses Jahr im Rahmen der Europäischen Wochen zum ersten Mal als Solist auf.

Er organisiert außerdem Workshops und Konzerte, um auch Jugendliche für klassische und zeitgenössische Musik zu begeistern.

An der Staatsoper von Astana (Kasachstan) war er in den letzten Jahren als Berater tätig.

83


passauer stadtmusikanten

pasta! Die Trompete sei ein schwieriges ben. Was hat Dich an der Aufgabe gereizt? Instrument, meinte der französische lakota Es war einfach so, dass dort vor ein Trompetenvirtuose Maurice André. Sie paar Jahren das bestehende Orchester auflöse bei den Zuhörern gemischte Gefühle gelöst und ein neues gegründet wurde. Man aus, weil sie einerseits ihren kriegerischen hat dann aus aller Welt Berater verpflichtet, Ursprung nicht verleugnen könne, ande- um dieses neue Orchester möglichst schnell rerseits aber auch Mädchen im Reigen auf ein professionelles Niveau zu bringen. tanzen lasse. Stimmst Du dem zu? Ich wurde zum Berater der Blechbläserseklakota Dank Maurice André ist es leich- tion ernannt. Mittlerweile hat das neue Orter geworden, Trompete zu spielen. Er ist chester die erste Spielzeit absolviert. unser aller Idol, weil er aus diesem kriegerischen Instrument ein lyrisches gemacht pasta! Bist Du mit den Ergebnissen Deihat. Er war derjenige, der unzählige Stücke ner Arbeit zufrieden? aus dem 17. und 18. Jahrhundert für Trom- lakota Nicht wirklich. Beim ersten Mal gab pete transkribiert hat. Ursprünglich diente es acht freie Stellen für Trompete. Zwölf hadie Trompete ja in erster Linie als militäri- ben vorgespielt. Keiner davon beherrschte sches Signalinstrument – und im Orchester die geforderten Stücke. Man hat ihnen dann als Effektinstrument. Erst im 19. Jahrhun- noch einmal vier Monate gegeben. Beim dert wurden dann auch zahlreiche Solokon- zweiten Vorspiel traten noch acht Trompeter zerte für Trompete komponiert. an, allerdings fiel deren Leistung genauso

„Heimspiele sind auch in der Musik schwerer als man glaubt.“ pasta! Was daran lag, dass die Ventiltrompete erst um 1830 erfunden wurde … lakota Genau, in Paris und in Wien hatten sich damals zwei Instrumentenbauer parallel daran gemacht, Trompeten mit Ventilen zu bauen. Erst dank dieser Erfindung konnten Trompeter fortan auch chromatisch spielen.

miserabel aus wie zuvor. Anscheinend dachten sie sich: Es gibt acht freie Stellen und acht Trompeter – Üben ist nicht notwendig.

pasta! Das klingt ernüchternd. Erfolgreicher verlaufen hoffentlich die von Dir initiierten deutsch-tschechischen Begegnungen. Sie richten sich an Schüler beider Länder, um sie einander näherzubringen. pasta! Wie ich gelesen habe, pfeift in Wie läuft dieses musikalische VerkupAstana, der Hauptstadt Kasachstans, in peln? den Wintermonaten ein dermaßen kalter lakota Sehr gut. Diese kostenlosen KonWind durch die Straßen, dass nächtliche zerte im Rahmen der Einblicke werden zweiTemperaturen von minus 30 Grad keine sprachig moderiert, um Schüler aus TscheSeltenheit sind. Klimatische Gründe wer- chien und Deutschland an klassische und den Dich zu Deiner Beratertätigkeit an zeitgenössische Musik heranzuführen. Erder dortigen Oper also nicht motiviert ha- freulicherweise habe ich viele engagierte

tschechische Kollegen, die sich hier mit eigenen Projekten einbringen. Uns geht es darum, bayerische Künstler in Tschechien und tschechische Künstler in Bayern auftreten zu lassen. pasta! Ein weiteres Deiner Projekte nennt sich „Meister von morgen“. Welche Ziele verfolgst Du damit? lakota Wir wollen in Passau einen internationalen Musikwettbewerb etablieren, der oberhalb von Jugend musiziert und unterhalb der großen internationalen Wettbewerbe angesiedelt ist. Die Preisträger sollen neben einem Preisgeld auch die Möglichkeit haben, im Dreiländereck aufzutreten. pasta! Wie lässt sich dieses hohe Niveau garantieren? lakota Indem wir erstens ganz gezielt 16bis 19-Jährige ansprechen, die bereits auf dem Weg zum Musikstudium sind – und indem wir zweitens den Wettbewerb auch international ausschreiben. pasta! Wie wichtig sind solche Wettbewerbe für die musikalische Entwicklung junger Musikerinnen und Musiker? lakota Der ungarische Komponist Béla Bartók hat mal gesagt: Wettbewerbe sind für Pferde, nicht für Musiker. Ich persönlich mochte diese klassischen Wettbewerbe früher auch nicht besonders. Aber man sollte dabei nicht vergessen, dass ein Wettbewerb ein Sprungbrett sein kann und eine gute Vorbereitung auf das Vorspielen bei einer Musikhochschule oder einem Orchester ist. pasta! Abschließend: Mit welchem der Stadtmusikanten kannst Du Dich am ehesten identifizieren: Esel, Hund, Katze oder Hahn? lakota Als Trompeter muss man üben wie ein Esel. Für die Mitmenschen ist man aber so nervig wie ein krähender Hahn. Insofern bin ich ein Zwitter aus beiden.

Benedikt Kuhnen hat angefangen, Posaune zu spielen, als sein Arm noch zu kurz war, um den Zug ganz auszufahren. Seitdem der Arm lang genug ist, schreckt er vor nichts und niemandem zurück, weder vor Bach noch vor Bonfá oder Brubeck. In dieser Rubrik möchte er einen Einblick in Leben und Werk der Passauer Stadtmusikanten geben. Sein Motto: „Etwas Besseres als den Tod findest du überall.“

84

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


GABRIEL.LLOYD MARTENS.GMBH, PASSAU

LIQUID pop ART

journey gastro gmbh • schustergasse 1 • 94032 passau


Kinotipps

Kater des Lebens

Restalkohol

als horst seinen job verliert, droht er in einem sumpf aus schnaps und selbstmitleid unterzugehen – wären da nicht seine freunde und träume ... text > CLAUDIA KNOBLOCH

H

orst Baumann ist Mitte dreißig und hasst seinen Job in einem Autohaus. Als er arbeitslos wird, versinkt er in Selbstmitleid und kann die Tage nur noch mit großen Mengen Alkohol ertragen. Das macht ihn unerträglich, sodass ihn schließlich seine Freundin Gabi verlässt und sein bester Freund Bertl sich von ihm abwendet. Dabei hat Horst einen Traum: Er wäre gerne Schriftsteller. Doch derlei Pläne sind schwer zu verfolgen, wenn einen das Leben aus der Bahn wirft. Restalkohol basiert auf dem Roman des Fürstensteiner Autors Werner Denk. Gemeinsam mit dem Tittlinger Videothekar Mike Werner wollte er die Vorlage verfilmen – allerdings hatten beiden keine Ahnung, wie man einen Film dreht. Die gemeinsame Vision war, das echte Leben mit niederbayerischem Humor und emotionalem Tiefgang auf die Leinwand zu bringen. Diese Idee hat

viele Mitstreiter gefunden: Im Laufe des Projekts konnten zahlreiche Profis wie die Schauspielerin Teresa Habereder oder der Passauer Musiker Dodi Renner gewonnen werden, die ohne Gage halfen, Restalkohol zu realisieren. Auf der Webseite www.restalkohol-derfilm.de gibt die Crew Einblicke in die Produktion, die zeigen, mit wie viel Engagement und Euphorie dieser Film entstanden ist. Restalkohol ist mit kleinem Budget gedreht worden, aber das Ergebnis ist sehr professionell, unterhaltsam anzuschauen und ein echtes niederbayerisches Kultur-Kleinod, das seit 25. September in den Cineplex-Kinos Passau und Freyung sowie im Künstlerhaus Tittling läuft.

START > 25.9. GENRE > drama IMDB > ––– regie > Robert Pilsner

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


kinotipps

Winterkartoffelknödel

Hin und weg

Pride

J

D

orfpolizist Franz Eberhofer und sein Kumpel, Privatdetektiv Rudi Birkenberger, sind einer Mordserie auf der Spur: Ein Mitglied der Familie Neuhofer nach dem anderen kommt auf gewaltsame Weise ums Leben. Geht in Niederkaltenkirchen ein Massenmörder um? Welche Rolle spielt die schöne Mercedes, die Eberhofer den Kopf verdreht hat? Wie in Dampfnudelblues, dem ersten Fall des niederbayerischen Ermittler-Duos Eberhofer und Birkenberger, spielt Sigi Zimmerschied den ewig grantelnden Vorgesetzten, der Eberhofers Wunsch nach besserer Spurensicherung mit den Worten kommentiert: „Und ich wünsch mir ein Sektfrühstück mit Christine Neubauer.“

eden Sommer unternehmen sieben Freunde eine Radtour – dieses Jahr nach Belgien. Das Reiseziel hat Hannes ausgesucht. Warum Belgien? Schon am ersten Abend wird der Grund klar: Hannes ist unheilbar an ALS erkrankt und will in Belgien sterben. Seine besten Freunde sollen ihn auf diesem Weg begleiten – Entsetzen mischt sich mit Loyalität, Trauer mit Lebenslust. Der Nervenkrankheit ALS wurde diesen Sommer große Aufmerksamkeit zuteil: In der Ice Bucket Challenge haben sich Prominente mit Eiswasser übergossen, um Spenden für die Forschung zu sammeln. Hin und weg betrachtet die tödliche Krankheit aus einer persönlichen, berührenden Perspektive. START > 23.10. GENRE > Drama IMDB > 7,1 mit > Florian David Fitz, Julia Koschitz, Jürgen Vogel

wei Gruppen leiden im Sommer 1984 unter der konservativen Politik von Margaret Thatcher: Schwule und Lesben sowie streikende Waliser Bergarbeiter. Eine bunte Truppe Homosexueller gründet daraufhin die L.G.S.M. (Lesbians and Gays Support the Miners) und sammelt Eimer voller Spenden für die Bergarbeiter. Doch die wollen das Geld nicht annehmen, sodass L.G.S.M. die Spenden persönlich nach Wales bringt. Dort prallen Welten aufeinander, die sich langsam annähern. Basierend auf einer wahren Begebenheit hat der erfahrene Theaterregisseur Matthew Warchus einen britischen FeelGood-Film geschaffen, der auf dem Cannes Filmfestival 2014 die Queer Palm erhielt. START > 30.10. GENRE > Komödie IMDB > 8,1 mit > Ben Schnetzer, George MacKay, Dominic West

Gabriel.Lloyd Martens.GmbH

START > 16.10. GENRE > Krimi IMDB > ––– mit > Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Sigi Zimmerschied

Z

Die legendäre

Halloween Party Freitag, 31. Oktober

100% VEGAN Große Klingergasse 10 Passau-Fuzo Tel. 0851-71130

oktober 2014

87


buchtipps

es geht auch ohne!

nicola graimes

Vegetarisch durchs Studium „Über 100 Rezepte: kreativ, international, günstig“ verspricht der Untertitel dieses vegetarischen Kochbuchs. Und in der Tat: Autorin Nicola Graimes baut ihre Rezepte auf preiswerten Grundzutaten wie Hülsenfrüchten, Pasta oder Käse auf und variiert diese Basics mit Gemüse und Kräutern quer durch die Küchen dieser Welt.

Vegetarisch durchs Studium

Pfaueninsel

M

D

autor > Nicola Graimes GENRE > Kochbuch SEITENZAHL > 176 SEITEN VERLAG > Hölker Verlag PREIS > ¤ 19,95

88

ie ansprechend gestalteten Rezepte sind verständlich beschrieben, für Kochanfänger könnten sie etwas voraussetzungsreich sein. Wir probierten die gebackenen Pilze mit Couscous-Kruste aus, die herrlich würzig geschmeckt haben. Allein die Zubereitungszeit war etwas knapp angegeben. Ricotta-Klößchen mit Wildkräutern, Tunesische Eier mit Kräuterjoghurt und Buchweizensalat mit Sauerkirschen stehen unter anderem noch auf der Liste der zu kochenden Gerichte. Dazu gibt es Tipps zum Anbau eigener Produkte, zur Vorratshaltung sowie zur effektiven Verwertung von Resten.

autor > Thomas Hettche GENRE > Roman SEITENZAHL > 352 SEITEN VERLAG > Kiepenheuer & Witsch PREIS > ¤ 19,99

arie ist schockiert von dem Ausruf der Königin: „Monster!“ Es ist das einzige Wort, das Königin Luise beim Anblick von Maries Bruder Christian einfällt. Dabei sollen die zwergwüchsigen Geschwister die Monarchen unterhalten – wie all die Jahrhunderte zuvor. Doch auch auf der Pfaueninsel, der Sommerresidenz nahe Berlin, brechen zu Beginn des 19. Jahrhunderts neue Zeiten an. Die dichte Sprache von Thomas Hettche zieht den Leser in den Bann, man taucht ein in eine fremde, ferne Welt der Könige, Zootiere und Fabelwesen. Die Liebes- und Lebensgeschichte der historisch überlieferten Marie ist ebenso anrührend wie lesenswert.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


hörbuchtipps

j. böhmermann & k. heufer-umlauf

michael köhlmeier

Förderschulklassenfahrt 2

Zwei Herren am Strand

N

W

ach der Berlin-Klassenfahrt hat die Lehrerin Sibylle Rettkowski 17 Disziplinarverfahren am Hals – genug Gründe für einen kompletten Neustart. Sie eröffnet in der Fußgängerzone von Vechta einen Laden für Fimo-Broschen, der leider pleite geht. Daher steigt sie auf VIP-Betreuung in einem Freizeitpark um – und ahnt nicht, was auf sie zukommt. Wie jede gute Story hat auch Förderschulklassenfahrt ein Sequel: In Fünf Feinde und ein Proletenhund geht es politisch noch unkorrekter zu, sind die Figuren noch schräger und die Gags noch proletiger. Herrlicher Quatsch von Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf, die nichts und niemanden ernst nehmen. VON > J. Böhmermann & K. Heufer-Umlauf LABEL > Tacheles! Audio–CDs > 1 PREIS > ¤ 12,99

verena güntner

Es bringen

L

uis ist 16 und ein Bringer. Er ist der Mädchenschwarm seiner Hochhaussiedlung, König im Wettficken und Held seiner Gang, die sich zum Betrinken an der Tankstelle trifft. Das beste Mädchen ist für ihn seine alleinerziehende Mutter, die gerade mal doppelt so alt ist wie er selbst. Doch in diesem Sommer gerät Luis’ Leben aus den Fugen, weil die Gewalt eskaliert und sein bester Freund ihn hintergeht. Schauspielerin Verena Güntner schaut in ihrem preisgekrönten Debütroman in die Seele eines pubertierenden Großstadtjungen – ein ziemlich deprimierender Einblick in eine verlorene Kindheit, der uns von Frederick Lau sehr plastisch vorgelesen wird.

inston Churchill und Charlie Chaplin. Zwei Männer der Weltgeschichte, vereint durch ein Schicksal: Depressionen. Die Freunde haben sich geschworen, den jeweils anderen vom Selbstmord abzuhalten, wenn die Melancholie ihn überfällt, und treffen sich zu langen Strandspaziergängen. Im Buch von Michael Köhlmeier ist so manches erfunden, weil die Gespräche zwischen Churchill und Chaplin nicht überliefert sind. Fakt ist jedoch, dass die beiden Briten sich freundschaftlich nahestanden, zumal der Kampf gegen den Nationalsozialismus sie vereinte. Der Autor liest das sehr interessante Buch selbst, was allerdings über fast 9 Stunden etwas ermüdend ist. VON > Michael Köhlmeier LABEL > Der Hörverlag audio–CDs > 7 PREIS > ¤ 16,99

VON > verena güntner LABEL > Tacheles! audio–CDs > 4 PREIS > ¤ 15,99

DER BERG RUFT! HERBSTZEIT IST BOCKZEIT! WA GABRIEL.LLOYD MARTENS.GMBH

ES WIRD WILD! ● WILDSPEZIALITÄTEN

● BAYERISCHE SCHMANKERL ● DURCHGEHEND WARME KÜCHE ● GEMÜTLICHE STÜBERL DI-FR MITTAGSABO: 2 WECHSELNDE GERICHTE JE EUR 5,80

WEISSBIER, BOCK, ZWICKL ... UNBANDIG GUAT!

TGL. GEÖFFNET 9.30-24 UHR | MO RUHETAG (AUSSER FEIERTAGS)

RENNWEG 2 | PASSAU-RIES | TELEFON 0851 - 75 44 44 | WWW.ANDORFER-WEISSBRAEU.DE | INFO@ANDORFER-WEISSBRAEU.DE

oktober 2014

89


DVDTipps

Watermark

A

GENRE > Dokumentarfilm REGIE > Jennifer Baichwal, Edward Burtynsky FSK > ohne Filmszene aus » Philomena«

GENRE > Drama REGIE > Stephen Frears MIT > Judi Dench, Steve Coogan, Anna Maxwell Martin FSK > ab 6 jahren SPIELDAUER > 98 MINUTEN

90

SPIELDAUER > 93 MINUTEN

us dem Wasser kommt alles Leben, ohne Wasser ist kein Leben möglich. Und doch beuten die Menschen diese wertvolle Ressource ständig weiter aus: Wir stauen Wasser auf, um Energie zu gewinnen, wir pumpen es in die Wüste, um Felder zu bewässern oder Springbrunnen zu befüllen. Watermark zeigt auf poetische und zugleich sehr mahnende Weise, wie sich die Eingriffe des Menschen auf die Wasservorräte unseres Globus auswirken. Der Fotograf Edward Burtynsky filmte in 10 Ländern 199 Stunden lang grandiose Bilder und unterhaltsame Geschichten, die diesen interessanten Dokumentarfilm ausmachen.

Philomena

Zwischen Welten

P

D

hilomena gesteht mit fast 70, dass sie einen unehelichen Sohn hat. Im Irland der 60er Jahre war sie gezwungen, ihr Baby in einem Kloster auf die Welt zu bringen und es zur Adoption freizugeben. Als der Journalist Martin Sixsmith von der Geschichte erfährt, hilft er bei der Suche nach ihrem Sohn. Eine Reise der Überraschungen und Tiefschläge beginnt. Regisseur Stephen Frears (High Fidelity) erzählt die wahre Geschichte der Suche nach einem verlorenen Sohn sowie der Annäherung zweier sehr unterschiedlicher Charaktere mit Witz und Herz. Wunderbares Gefühlskino ohne Kitsch!

GENRE > Drama REGIE > Feo Aladag MIT > Ronald Zehrfeld, Mohsin Ahmady, Saida Barmaki FSK > ab 12 jahren SPIELDAUER > 102 MINUTEN

ie Truppe von Bundeswehrsoldat Jesper soll ein afghanisches Dorf vor dem Einfluss der Taliban schützen. Tarik ist Jespers Dolmetscher und Vertrauter. Seine Arbeit für die Deutschen bedroht jedoch nicht nur sein Leben, sondern auch das seiner Schwester, die er gerne in Sicherheit bringen würde. Filmemacherin Feo Aladag (Die Fremde) drehte den Film an Originalschauplätzen in Afghanistan, was für eine westliche Produktion ungewöhnlich ist. Jahrelang hat sie darauf hingearbeitet, Hindernisse auszuräumen, um diesen beeindruckenden Film möglichst authentisch zu machen.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


pr

AOK bringt Männer an den Herd

»Spotzerl, wos derf i da kocha?«

M

änner, die nicht kochen können? Ja, das soll es noch geben! Auch wenn Frau das erwiesenermaßen ziemlich unsexy findet. Abhilfe schafft jetzt die AOK in Passau: Die Gesundheitskasse lädt zu einem Männerkochkurs am Samstag, 8. November, ab 10 Uhr in die Neuburger Straße 92 ein. Bei einem echten Herd-Profi lernen Studenten, Singles, Familienväter oder kochinteressierte Männer, wie in der Küche garantiert nichts mehr anbrennt. Der Workshop am Herd trägt dazu bei, dass Mann blitzschnell gesunde, leckere Gerichte auf den Teller zaubern kann. Dem männlichen Koch-Defizit wird mit diesem Kochkurs der Kampf angesagt. Bye, bye, Tiefkühlpizza! Willkommen, frische, abwechslungsreiche Mahlzeiten! Selbstverständlich schwingen die Männer in der AOKKochwerkstatt selbst den Kochlöffel. Natürlich ist der dreistündige Kochkurs nicht nur für Versicherte der AOK – der Kurs ist offen für alle, die Lust haben, dem ewigen Einerlei in der Küche den Garaus zu machen! Unter fachmännischer Anleitung von Spitzenkoch Philipp Krumstroh werden mediterrane Köstlichkeiten gezaubert – mit der Mann garantiert auch Frau beeindrucken wird! Anmeldungen bei Andreas Windpassinger von der AOK Passau unter 0851 / 53 02 306. Übrigens: Das neue Gesundheitsprogramm der AOK für Herbst/Winter enthält 200 Ernährungs-, Entspannungs- und Bewegungsangebote. Es liegt in allen AOK-Geschäftsstellen auf.

oktober 2014

91


die schand

Totes Die Bahn als Wille und Vorstellung oder: das Märchen von den »rentablen Staatsaufgaben«

M

an muss schon sehr genau Ein gigantisches, 160 Meter langes und aus acht Bögen hinschauen, will man vom von je 17 Metern Spannweite bestehendes Viadukt Fünferlsteg abwärts entlang überbrückte von Obernzell das Eckerbachtal, bevor es des Inns noch so etwas wie zum Teil mit Zahnradantrieb über Untergrießbach und Gleise erkennen. Diese haben Wildenranna ins über 400 Meter höher gelegene Wegsich generell ziemlich rar ge- scheid ging. Damit war es jedoch bald vorbei. Der Siemacht – auch wenn man sich weiter Richtung Kräutl- geszug des Individualverkehrs hatte den Personenversteinbrücke vorkämpfen will. Hohes Gras, Büsche und kehr auf der Schiene bereits in den 60er Jahren stark kleine Bäumchen wuchern aus dem Gleisbett und las- dezimiert. Da kam der Bahn ein Felssturz zwischen Ersen an vielen Stellen nur noch erahnen, dass hier einst lau und Obernzell gerade recht. Man zog die für die Züge verkehrten. Nach Hauzenberg, Erlau und Obern- Steigung geeigneten Fahrzeuge ab – kurze Zeit später zell und bis in die 60er Jahre sogar noch bis Wegscheid. erfolgte der Rückbau der Gleise von Obernzell nach

92

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


die schand

Gleis

SO A SCHAND!

t e x t > christian götz fo t os > florian weichselbaumer

Wegscheid und 1982 schließlich der Abriss des Viadukts.

einzustellen. Man kennt das ja nur zu gut von der „benachbarten“ Ilztalbahn. Zwei Dammrutsche aufgrund nachlässig gewarteter Durchlässe. Die Folge: Einstellung des Schienenverkehrs, jahrelange Verwahrlosung, Antrag auf Felsstürze, Unterspülungen, Hangrutsche. Die Abbruch einer 50 Kilometer langen Strecke. Der Natur ist grausam. Und die Deutsche Bahn liebt Rest ist nichts anderes als Heldengeschichte. Es sie dafür. Zumindest auf ihren ungeliebten Ne- waren Bürger, die diese Bahnlinie retteten. Und benstrecken – bietet das ein oder andere natur- es sind Bürger, die sie heute erfolgreich betreigemachte Missgeschick doch den besten Vor- ben. Wäre es nach der Mehrheit der lokalen Powand, um auf einer Strecke abseits der großen litikgenies gegangen, gäbe es dieses Stück InfraICE-Vorzeigelinien erstmal den Gesamtverkehr struktur heute nicht mehr. Ein Stück

Heldenbürger

oktober 2014

93


die schand

» Solln’s

doch mit’m Leiterwagen in den Wald fahren« Da Hub er, d a E r w i n Hub er

Infrastruktur, das tausende Besucher mit anders gebraucht. Beim Flughafen oder in Dann brauchen’s ned a no a Eisenbahn, de oder ohne Fahrrad (!!) stau- und stressfrei der Landesbank zum Beispiel. Die depperten Woid-Visionäre. Hod sogar der rote Mendurch eine einzigartige Landschaft von Pas- Waldler da, waren doch sonst auch so genüg- thol-Schmidt gsogt: ‚Wer Visionen hat, sollte sau in den Bayerwald und wieder zurück sam. Denen sagen wir jetzt, dass sich das zum Arzt gehen‘, Stockbisla, elendige!“ Ei bringt. Und ein Stück Infrastruktur, das in nicht rechnet. Tut‘s ja auch nicht, denn öf- der Daus. Man könnte jetzt ergänzen, dass Zukunft eine viel wichtigere Rolle spielen fentlicher Nahverkehr rechnet sich nie. Wie dem, der keine Visionen hat, auch kein Arzt wird, als es vielen von uns angesichts noch auch sämtliche andere staatliche Aufgaben. mehr hilft. Aber Perlen gefährden bekanntrelativ niedriger Energiepreise bewusst ist. Aber das muss man diesen hinterbayerischen lich das Leben von Säuen – warten wir also Klappspaten ja nicht auf die Nase binden. ab, was weiter nicht passiert. Am Ende kapieren sie dann noch, dass Privatisierung im staatlichen Sektor ein furchtbaHabe ich jetzt gerade von der Granitbahn ge- rer Scheißdreck ist. Man sieht ja im In- und sprochen, die sich wildromantisch durch Tä- Ausland, was dabei herauskommt, wenn sich ler und Felsschluchten nach Hauzenberg solche Dinge „lohnen“ sollen: von Krankenschlängelt? Ach so, nein, die verwahrlost ja häusern und Altersheimen über die Müllabvor sich hin. Warum dem so ist? Ja mei, gell. fuhr bis hin zur Wasserversorgung. Wie sehr Es gibt sicherlich Argumente gegen die Sa- „lohnt“ sich denn ein Freibad oder – noch nierung. Es gibt schließlich auch Argumente besser – eine Straße inklusive ihrer Brückengegen Vitamine oder … Luftballons. So ein bauwerke? Etwa mehr als eine Bahnlinie, die schönes Promenädchen am Inn wäre halt hilft, die Straße zu entlasten? Geht es da wahnsinnig flugs gebaut – wen interessiert nicht eher um „flächendeckende Lebensquada noch irgend so ein blädes Steinhauerkaff lität“, gewährleistet durch unser aller SteuChristian Götz im Bayerwald? „Solln’s doch mit’m Leiter- ergeld? Würde man in sämtlichen Bereichen Christian Götz versuchte bereits als kleiner Junge wagen in den Wald fahren“, soll der Huber des öffentlichen Lebens so kritisch nach den ebenso regelmäßig wie vergebens, seine Eltern zum Erwin einst in der Ilztalbahn-Diskussion ge- Kosten fragen wie bei der Bahn, gäbe es im Kauf schrottreifer Omnibusse und abbruchgefährmeint haben. Der Huber Erwin ist ein Politi- Unteren Bayerischen Wald weder Strom deter Bauwerke zu bewegen. Zumindest durfte er bis vor kurzem das über 500 Jahre alte Haus seiner ker und fährt – meist mit dem Auto. Weil er noch Internet oder Kanalisation – vom FreiGroßeltern sanieren – ein idealer Ort, um sich den nämlich Angst vor der Eisenbahn hat. Weil bad ganz zu schweigen. „Uga uga“, raunt’s Frust über eine mehr und mehr kulturvergessene die Eisenbahn Geld kostet. Und das wird wo- durch die Staatskanzlei: „Ham’s eh alles. Konsumgesellschaft von der Seele zu verputzen.

„Bürgerhelden“

94

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


MODE & LIFESTYLE IN PFARRKIRCHEN

www.hutter-unger.de

EIN STATEMENT

300 Marken | 8.000 m² Einkaufswelt

Schönste Wäschewelt Deutschlands

Hauseigenes Restaurant Miró

Auszeichnung zum Lieblingsgeschäft

(Gewinner Sous-Awards 2007 + 2012)

Arnstorfer Straße 34 | 84347 Pfarrkirchen | www.pollozek.de | Mo, Di, Mi: 9.30 - 19 Uhr · Do, Fr: 9.30 - 20 Uhr · Sa: 9.30 - 18 Uhr


PR

Lebensraum Donau von G e org S t e i n e r

D

LINZ.VERÄNDERT, oKtoBer

Schärfen Sie ihre fünf Sinne in der donauStadt. Tauchen Sie ein inS SpriTzige KulTurerlebniS am FluSS. www.linz.at/tOurismus i www.linztOurismus.at

Welchen Stellenwert hat die Donau in unseren Städten? In

VerSchiedeneS

Passau ist sie einer von drei Flüssen: Wir sind „die DreiflüsMusica Sacra - Musik in Linzer Kirchen alle Sechs bach motetten attaca 19.10. um 17.00 uhr ignatiuskirche, www.musicasacra.at

sestadt!” Aber nur selten hört man, dass Passau „die Donaustadt“ ist. Sie nimmt hier, zwischen dem wilden Inn und der lieblichen Ilz, eine „Sandwichposition“ ein. Anders in Linz: Dort trägt man die Donau im Herzen. Es vergeht fast kein Tag, an dem in Medien wie Facebook nicht darüber diskutiert wird, wie man die Donau besser nutzen und Linz näher an die Donau rücken könnte. Der Tourismusverband Linz setzt einen Jahresschwerpunkt „Donau“: Eine Ausstellung im Stadtmuseum Nordico, die Klangwolke zum Thema „Die Donau lebt“, vom Donau-Strand-Fest „Ufern“ bis hin zu den „Bubble Days“ und neuen Hafenrundfahrten – Donauevents rauf und runter. Man will die Donau gestalten und nutzen. Man ist stolz auf sie und kann gar nicht genug von ihr bekommen. Ob die Donau darauf gewartet hat, weiß ich nicht; zu oft sind entlang dieses europäischen Stromes Entwicklungen in Gang gekommen, die nicht

„Überlassen wir die Donau nicht nur sich selbst (...)“ geplant waren, die man sich nicht vorstellen konnte. Vom kometenhaften Aufstieg der Donauschifffahrt Wurm+Köck über

Wearfair & mehr 2014 Die messe für mode und nachhaltigen lebensstil findet bereits zum siebten mal statt und freut sich jedes Jahr über mehr besucher. Die Tabakfabrik linz bietet die perfekte location dafür von 03.–05. Oktober 2014. www.wearfair.at PoSthof Last Minute - festival für aktuelles theater: Forced entertainment Tomorrow‘s parties. 16.10. um 20.00 uhr 31. Linzer Kleinkunstfestival: alfred Dorfer & Florian Scheuba: ballverlust, 29.–31.10. um 20.00 uhr rebecca Bakken spielt tom Waits. Jazz/Folk, 22.10. um 20.00 uhr clueso: clubtour 2014. pop 25.10. um 20.00 uhr an evening with elvis costello solo in concert präsentiert von Zipfer. new Wave/ rock/ Soul 26.10. um 20.00 uhr

den Fahrradboom – beginnend vor rund 30 Jahren – bis zur rasanten Entwicklung der Kreuzfahrten nach Eröffnung des Main-

MuSiKtheater GroSSer SaaL

Donau-Kanals 1992. Die Donau inspiriert findige Unternehmer

der nussknacker. ballett premiere am 11.10. um 19.30 uhr www.landestheater-linz.at

und erfindet sich immer wieder selbst. In ihr steckt immer noch eine Menge Potenzial, das durch dynamische Aktivitäten der Anrainerstädte und -regionen zur Entfaltung gebracht werden kann. Dazu gehört die Internationalisierung des Tourismus in der Europaregion Donau-Moldau oder die touristische Inwertsetzung der Donau als Kulturreiseweg entlang der „Straße der Kaiser und Könige“ – nicht nur per Rad und Schiff, sondern auch per Bahn, Bus und Auto. Überlassen wir die Donau nicht nur sich selbst, sondern bringen wir auch unsere Kreativität, unser Engagement und die vielen Möglichkeiten der Kooperation ein, um nicht nur auf jene Segnungen stolz zu sein, die beim besten Willen nicht zu verhindern waren.

Georg Steiner ist Tourismus-Direktor in Linz. Er wohnt in Passau, wo er seit 2014 auch im Stadtrat sitzt. Sein Credo: „Die Stadt darf den Anschluss nicht verlieren. Passau muss eine gestaltende Rolle in der Donau-MoldauRegion übernehmen. “

oktober 2014

BrucKnerhauS christiane hörbinger und Gerhard tötschinger 05.10. um 18.00 uhr festival Vocale, 28.10.–02.11. cinematics - die nacht der filmmusik 11.10. um 20.00 uhr

Generali Ladies, 04.–11.10. Tipsarena, www.generali-ladies.at Kinderkulturwoche Linz 16.–26.10. div. häuser & museen www.kinderkulturwoche.linz.at tischtennis Women‘s World cup 14 17.–19.10. Sportzentrum lissfeld Gesund und Wellness Messe 17.–19.10. Design center linz www.cmw.at orf-Lange nacht der Museen 04.10. diverse institutionen langenacht.orf.at circus roncalli – time is honey 22.11.–13.12. urfahrmarktgelände www.showfactory.at Photo & adventure Messe 2014 07.–09.11. Design center www.photoadventure.at auSSteLLunGen reines Wasser. die kostbarste ressource der Welt ab 03.10. im lentos Kunstmuseum. www.lentos.at an der donau. flussgeschichten einer Stadt bis 26.10. im nordico Stadtmuseum linz. www.nordico.at Kunstgenuss essen - Von der Linzer torte bis zur Bosna ab 14.11. im nordico Stadtmuseum linz. www.nordico.at

tiPS arena die Schlagernacht des Jahres 17.10. um 20.00 uhr Peter Kraus - Meine große abschiedstournee 25.10. um 20.00 uhr die lange nacht des Kabaretts 2014: Wir spielen solange Sie wollen 03.10. um 20.00 uhr casino linz www.casinos.at

höhenrausch 4 – Bewegte räume. ausstellung über den Dächern der Stadt! bis 19. Oktober im OÖ Kulturquartier www.hoehenrausch.at


zeitvertreib

WER BIN ICH?

BUCHVERLOSUNG

gewinnspiel

G U

nser Bilderrätsel befasst sich mit Personen des öffentlichen Lebens, die irgendwann auch einmal in der PASTA! abgebildet wurden – kennen Sie den hier „verschobenen“ Promi? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: gewinnspiel@pastaonline.de oder schicken Sie uns eine Postkarte mit der richtigen Lösung an pasta! römerstraße 3, 94032 passau. Unter allen Einsendern verlosen wir gemeinsam mit Bücher Pustet drei Exemplare der Buch-Neuerscheinung Geschenkt von Daniel Glattauer. auflösung des letzten fotos: bernhard doppermann, mostbauer

GEWINNER! Jeweils ein Exemplar des Buches Die Achse meiner Welt von Dani Atkins aus der Septemberausgabe haben gewonnen: Guido von der Reith, Passau Maria Ortner, Wernstein Helga Doblhammer, Schärding Herzlichen Glückwunsch! Bitte holen Sie Ihren Buchgewinn in unserer Redaktion, Römerstraße 3, Passau–Innstadt, nach telefonischer Voranmeldung unter Tel. +49 (0)851/92 90 86 5 ab. Vielen Dank!

erold Plassek ist Journalist bei einer Gratiszeitung. Bei ihm im Büro sitzt der 14-jährige Manuel, dessen Mutter im Ausland arbeitet. Er beobachtet Gerold beim Nichtstun und ahnt nicht, dass dieser Versager sein Vater ist. Gerold fehlt jeder Antrieb, die Stammkneipe ist sein Wohnzimmer und der Alkohol sein verlässlichster Freund. Plötzlich kommt Bewegung in sein Leben: Nach dem Erscheinen seines Artikels über eine überfüllte Obdachlosenschlafstätte trifft dort eine anonyme Geldspende ein. Das ist der Beginn einer Serie von Wohltaten, durch die Gerold immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt. Und langsam beginnt auch Manuel, ihn zu mögen … Ein ebenso spannender wie anrührender Roman, der auf einer wahren Begebenheit beruht. „Geschenkt“ von Daniel Glattauer ist im Deuticke Verlag erschienen (ISBN 978-3-552-06257-3) und kostet 19,90 EUR.

IMPRESSUM HERAUSGEBER

ANZEIGEN

GABRIEL.LLOYD MARTENS VERLAG & WERBEAGENTUR GMBH RÖMERSTRASSE 3, 94032 PASSAU

ANZEIGENLEITUNG > CORNELIUS LLOYD MARTENS TELEFON +49 (0)851/92 90 86 5 ANZEIGENLEITUNG@PASTAONLINE.DE

KONTAKT TELEFON +49 (0)851/92 90 86 5 FAX +49 (0)851/92 90 86 6 REDAKTION@PASTAONLINE.DE WWW.PASTAONLINE.DE

ANZEIGENAKQUISE > GUDRUN KARLSTETTER KARLSTETTER@PASTAONLINE.DE

LEITUNG > Cornelius Lloyd Martens Redaktion > TILL GABRIEL, CHRISTIAN GÖTZ, CLAUDIA KNOBLOCH, BENEDIKT KUHNEN FOTOS > FLORIAN WEICHSELBAUMER, Till Gabriel, Cornelius MARTENS

98

LAYOUT & SATZ > LUKAS MUSILEK LEKTORAT > SCHREIBEREI EDER

DRUCK TUTTE DRUCKEREI & VERLAGSSERVICE GMBH

JANDA+ROSCHER, Die WerbeBotschafter

gestaltung, lektorat REDAKTION

» Jetzt online oder1live: Nibelungenplatz 94032 Passau

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


A mordsdrum Bier. Der Urbock.

‌ freuen auf ein Hacklberger!


FREUNDE DER GUTEN IDEE

STILVOLL FEIERN Ihre Weihnachtsfeier im JOHANNS – ein Fest für die Sinne für 5 bis 50 Personen. Mit exquisiter Küche, stylischem Ambiente und charmantem Service.

Marktplatz 24 - 94065 Waldkirchen Tel: 08581 2082000 - www.restaurant-johanns.de ÖFFNUNGSZEITEN Mo – Sa: 12:00 – 23:00 | Sonn- & Feiertage geschlossen

PASTA! Oktober 2014 - MODE VON OBEN  

Das Passauer Stadtmagazin PASTA! - Oktober 2014: Mode von Oben: großer Mode-Sonderteil *** Welt der Pilze *** Passauer Stadtmusikanten: Oliv...