Page 20

20

20

TITELTHEMA

LEBEN!

TITELTHEMA

Rezepte Frikadellen mit Kartoffelsalat

Frikadellen: • 500 g Hackfleisch halb und halb • 1 Zwiebel • 1 Brötchen

Zutaten für 4 Personen

• 1 Ei

Kartoffelsalat:

• 1 TL Senf

• 2 kg festkochende Kartoffeln • 150 g rote Zwiebel(n) • 6–8 große Radieschen • ½ Bund Frühlingszwiebeln • 1/2 Liter Gemüsebrühe (z. B. Umami-Brühe aus Pasta! April 2018)

• 1 TL Salz • 1 TL getrockneter Majoran • 1 TL edelsüßes Paprikapulver • viel Pfeffer aus der Mühle • 2 TL getrocknete Petersilie • 1 TL WorcesterSoße • Margarine oder Öl zum Braten • Senf zum Servieren

• 3 EL milder Essig • 1 TL Senf

Zubereitung:

• Salz, Pfeffer, Zucker

(Dauer ca. 20 Minuten + Bratzeit)

• 250 g Mayonnaise

1. Brötchen in Wasser einweichen. Die

Zubereitung:

2. Das Ei, die Zwiebeln, die Gewürze und

(Dauer ca. 40 Minuten + Ziehzeit)

1. Pellkartoffeln kochen, abge-

kühlt schälen (aber noch ganz lassen) und am besten mit einem sauberen Tuch abgedeckt kühl stellen.

2. Die Pellkartoffeln in dünne

Scheiben schneiden und mit den ganz fein gehackten Zwiebeln mischen.

3. Die Brühe zusammen mit dem Essig, eingerührtem Senf, Salz, Pfeffer und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen und dann über die Kartoffeln gießen. Kurz einziehen lassen und dann Frühlingszwiebeln und Radieschen zugeben. 4. Kurz ziehen lassen und dann

erst die Mayonnaise unterheben. Wenn möglich, über Nacht durchziehen lassen.

Zwiebel in feine Würfel schneiden.

die WorcesterSoße zur Hackmasse geben und sehr gut vermengen, entweder mit einem großen Löffel oder mit den Händen. Nicht mit dem Mixer arbeiten, dabei werden die Frikadellen oft zäh!

3. Die Brötchenmasse gut ausdrücken, zur Hackmasse geben und wieder gut vermengen. Bis hierhin sollten diese Arbeitsschritte wenigstens 10–15 Minuten dauern, denn je ordentlicher vermengt und geknetet wird, umso besser und lockerer das Ergebnis! 4. Gleichmäßige, nicht zu kleine Bäll-

chen formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche flachdrücken und glätten.

5. In einer schweren Pfanne Margarine oder Öl erhitzen und die Frikadellen einlegen, kurz auf beiden Seiten scharf anbraten und dann ca. 15–20 Minuten (1–2 Mal vorsichtig wenden) auf mittlerer/schwacher Hitze fertig braten. Nicht zu viele Frikadellen auf einmal in einer Pfanne braten, eher eine zweite benutzen oder nacheinander braten.

Profile for Pasta! Passauer Stadtmagazin für Genusskultur

Pasta! Juni 2018 - Passauer Stadtmagazin für Genusskultur  

Foodbowl Weltmeisterschaft - Schüsselerlebnis: Warum das Leckere ins Runde muss

Pasta! Juni 2018 - Passauer Stadtmagazin für Genusskultur  

Foodbowl Weltmeisterschaft - Schüsselerlebnis: Warum das Leckere ins Runde muss

Profile for pastamag