Page 1

PASSAUER STADTMAGAZIN

Paradeis

DER AUF ERDEN

... ist nicht nur rot und rund FIDEL GASTRO > JENTO

BEWEGUNGSMELDER

OHNE WORTE > STEFAN PENNINGER BUCHTIPPS

WAS PASSAUER NICHT SAGEN

HERBERT GRANTELT > DÜNNBRETTBOHRER

PASSAUER STADTMUSIKANTEN > ROGER JANNOTTA

KINO

KULTUR

JULI/AUGUST 2015

17. JAHRG.


We DAYby DAY

Passau!

Kowalski

MONTAG BIS SAMSTAG* 9.30 BIS 11.30 UHR

Best of Breakfast UNSER BOB FÜR € 6,– AUSSER AN FEIERTAGEN

MONTAG AB 18.00 UHR

Texmex

WIEDER DA!

STEAKS | BURGER DESPERADOS | CORONA ZUM HAPPY PREIS DIENSTAG AB 18.00 UHR

Stu‘s Day

BURGER UND SCHNITZEL ZUM HAPPY-HOUR-PREIS BIER, HUGO‘S € 2,00 APEROL SPRITZ € 2,00

3

MITTWOCH AB 18.00 UHR

Die coolen Cocktails am Mittwoch

PASSAU SUNSET SCHUMANN‘S TOUCH DOWN

€ 4,90 € 4,90 € 4,90

DONNERSTAG AB 18.00 UHR

Rock Café

BECK‘S € 2,20 CORONA, DESPERADOS € 2,90 FREITAG UND SAMSTAG AB 22.00 UHR

Thank God it‘s Weekend!

CUBA, CAIPI, MOJITO JE € 4,90 SAMSTAG 11.30 BIS 14.00 UHR

UNSER HAPPY HOUR GERICHT FÜR SIE IM JULI+AUGUST

Mar y Sol

GEGRILLTE SCAMPIS AUF DUFTENDEN ZUCCHINI-TAGLIATELLE* GANZTÄGIG ZUM PREIS VON NUR

€ 7,40

*SELBSTVERSTÄNDLICH IN ORIGINALGRÖSSE UND IN GEWOHNTER KOWALSKI-QUALITÄT!

Pasta & Fisch

NUDEL-FISCH GERICHT

€ 7,90

15.00 BIS 17.30 UHR

APEROL SPRITZ HUGO

0,33 l € 3,20 0,33 l € 3,20

MEHR KOWALSKI:

Cafekowalski

SONNTAG BIS 13.00 UHR

Sunday Brunch

FRÜHSTÜCKS-BUFFET* € 13,90 *INKL. 1 HEISSGETRÄNK NACH WAHL

FREITAG UND SAMSTAG

Reservierung erwünscht!

GERNE AUCH FÜR GEBURTSTAGE ODER ANDERE FEIERLICHE ANLÄSSE

Kowalski

seit 1990

CAFÉ RESTAURANT BAR | PA - OBERER SAND 1 MO - SA: 9.30 - 1.00 UHR – SO: 10.00 - 1.00 UHR | TEL: 0851 2487 WWW.CAFE-KOWALSKI.DE | INFO@CAFE-KOWALSKI.DE


EDITORIAL

EINMAL GÄRTNER

IMMER GÄRTNER Liebe Leserinnen und Leser, mit der PASTA! ist es wie mit meinem Garten: Was könnte hier nicht alles verbessert werden! Ordentlicher, sauberer, vielseitiger – einfach noch schöner – das kann doch nicht so schwer sein! Immer, wenn ich auf die anfänglich leeren, noch zu füllenden Seiten des Magazins blicke, komme ich mir vor, als würde ich im Frühling am Gartenzaun lehnen und auf die noch kahlen Beete meines Gemüsegartens starren. Soll ich wieder Karotten und Zwiebeln säen, so wie im letzten Jahr? Oder doch lieber Pak Choi und Koriander? Oder einfach mal etwas ganz Neues? Genauso verhält es sich auch zehnmal im Jahr, wenn es darum geht, die PASTA! mit interessanten, abwechslungsreichen und informativen Inhalten zu füllen. Nicht selten wünschte ich mir angesichts dieser Herausforderung – ebenso wie bei meinen Beeten – dass ich die

Seiten einfach leer lassen könnte. Denn so, wie vermutlich eine einzige meiner selbst gezogenen Tomaten – rechnete man Saatgut, Dünger, Rankstäbe und Bindegarn sowie den unglaublichen Zeitaufwand zusammen – gut und gerne 75 Euro kosten dürfte, ist auch die Erstellung eines Artikels für die PASTA! oft genug vollkommen unwirtschaftlich. Aber da Gärtner ebenso wie Redakteure nicht selten pflichtbewusste Neurotiker sind – und zudem sehr viel Freude an ihrer Arbeit haben – beglücken wir Sie auch diesen Sommer wieder mit einer prall gefüllten Doppelausgabe. Während Sie darin schmökern, werde ich mich wieder meinen Tomaten widmen – die Erntezeit steht schließlich vor der Tür!

TILL GA BR IEL

MITREDEN: facebook.de/pastamagazin

JULI /AUGUST 2015


Trink aus. Wir gehen... Vielen Dank fĂźr wunderbare Jahre!

loungerie essen. trinken. genieĂ&#x;en.

Heuwinkel 10 Passau Fuzo Tel. 0851-37211


INHALT!

18

PASTA! JULI/AUGUST 2015 Heft Nr. 6/2015

17. Jahrgang

T I T E LT H E M A

18

DER PARADEIS AUF ERDEN

6

WAS PASSAUER NICHT SAGEN

Ungehörtes in der Dreiflüssestadt

8

OHNE WORTE

Foto-Interview mit

11

FIDEL GASTRO

Super Sushi – das

34

BEWEGUNGSMELDER

Neuigkeiten aus der Stadt

38

PASSAUER STADTMUSIKANTEN

STEFAN PENNINGER

50

8

ROGER JANNOTTA

JENTO

im Test!

im Interview

44

KULTURTIPPS

Festivals, Theater, Kabarett & Musik im

52

NEUE FILME / BÜCHER / HÖRBÜCHER / DVDS

EMPFEHLUNGEN

SOMMER

aus der Redaktion

57

HERBERT GRANTELT

... und die Dünnbrettbohrer

58

WER BIN ICH?

38 47

JULI /AUGUST 2015

Das verschobene PASTA!-Gewinnspiel

5


UNGESAGT

WAS PASSAUER NICHT SAGEN Was würden Passauer niemals sagen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge an redaktion@pastaonline.de Für jedes abgedruckte Zitat spendieren wir einen backfrischen Cookie von www.knusperreich.de

TEXT > CORNELIUS MARTENS

ILLUSTRATION > MARKUS JAURSCH

Ich mag die lebhafte Atmosphäre an der Donaupromenade im Sommer.

»Adria? Ich mach lieber Urlaub an der Nordsee!«

»Ich mach jetzt auch mal die Fahrradtour Passau–Wien.«

»Schreibt man ‚Brandl‘ eigentlich mit ‚el‘ am Ende?«

»Wir nennen unser Kind Wiebke.« »Gibt’s auch Berliner Weisse?«

»Das peb. Ein Naturparadies. Wie damals das Bschütt-Bad ... « »Ich bin noch nie mit dem Radl über den Fünferlsteg gefahren.«

»Mir ist es in Passau im Sommer zu warm.« Schicken Sie uns Ihren Spruch an redaktion@pastaonline.de und

»Mir ist Erdinger lieber als Andorfer.« 6

gewinnen Sie jeweils einen Cookie von www.knusperreich.de!

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


GABRIEL.LLOYD MARTENS.GMBH, PASSAU

DENK. AN SOMMER.

SOMMER SCHLUSS VERKAUF AB 6. JULI!

• RIESIGE AUSWAHL AN KLETTER- UND BIKE-AUSRÜSTUNG • BIKES UND BIKE-REPARATURSERVICE • FACHBERATUNG UND TESTKLETTERWAND • OUTDOOR-BEKLEIDUNG, SCHUHE, ZELTE, RUCKSÄCKE

WWW.SPORT-DENK.DE FACEBOOK.COM/SPORTDENK

denk + bike

outdoor

LUDWIGPASSAGE PASSAU | FUZO | TELEFON 0851 - 3 14 50


FOTOINTERVIEW

Ohne

Worte

stefan penninger GEBOREN 1980 spirituosenhersteller & edelbrandsommelier STATUS l채uft ganz fl체ssig NAME

BERUF

Sie machen ja jetzt auch in Gin. Geht da was?

Sie schauen eher wie ein K체nstler aus. Schlummern da noch weitere Talente?

Hat man als Spirituosenhersteller nicht permanent einen Pegel?

Wie landet man als Akademiker in der Spirituosenbranche?

8

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


FOTOINTERVIEW

E

igentlich sah es nach einer klassischen Akademikerkarriere aus: Studium der Informationswissenschaft und BWL, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich IT-Sicherheit an der Universität Regensburg. Dann kam doch alles anders: Stefan Penninger entschied sich für die Heimat und stieg 2013 im elterlichen Betrieb in Hauzen-

berg ein. Seitdem hat der Junior-Chef vieles umgekrempelt: Die Marke Penninger wurde entstaubt, Flaschen neu gestaltet, der GranitGin erfolgreich im Markt eingeführt, kurzum: Es weht ein frischer Wind – nicht nur in Hauzenberg: An insgesamt 9 Standorten werden die Penninger-Spezialitäten in eigenen Läden verkauft. Das Unternehmen beschäftigt ins-

gesamt 60 Mitarbeiter, verkauft im Jahr knapp 1 Mio. Flaschen und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 10 Mio. Euro. Stefan Penninger ist verheiratet und hat 1 ½ Kinder.

text > cornelius lloyd martens fotos > florian weichselbaumer

Haben Sie Probleme damit, Junior-Chef zu sein?

Mit welcher Masche gewinnen Sie Neukunden?

Lieblingsgetränk?

Was tun gegen den Kater am nächsten Tag?

JULI /AUGUST 2015

9


PENNINGER BLUTWURZ

FUCHZ’G PROZENT, OIDA! DER KRÄUTERLIKÖR MIT ROCK‘N‘ROLL. Penninger Blutwurz Black. Nur im Fachhandel oder auf www.penninger.de


F I DE L G A

S T RO

FIDEL GASTRO TESTET DAS

JENTO

LICH! H C E T S UNBE N G IG ! Ä H B A UN LDET! E M E G UNAN CH HEIMLI IERT! F A R G FOTO

TEXT & FOTOS > CORNELIUS LLOYD MARTENS

k JULI /AUGUST 2015

11


F I DE L G A S T R O

BEREINIGT: ASIA-BUFFET NUNMEHR OHNE ANTIPASTI UND KARTOFFELSALAT

I

n den letzten beiden PASTA!-Ausgaben beschäftigte ich mich in der Rubrik Topfschau mit asiatischen Restaurants in Passau. Inzwischen habe ich alle Etablissements innerhalb der Stadtgrenzen besucht, die meisten mehrfach, Asia-Imbisse inklusive. Die gute Nachricht: Es ist nicht alles schlecht. Nichtsdestotrotz liegt noch vieles im Argen, wenn es um Niveau, Varianz und Qualität der asiatischen Küche in unserer Gegend geht. Schuld daran sind aber nicht nur die Wirte, sondern auch wir, die Gäste. Aber dazu später mehr. Bei meinem ersten Besuch im heutigen Testobjekt, dem Jento in der Großen Klingergasse, bin ich rückwärts wieder rausmarschiert. Ich war geschockt: Kartoffelsalat auf einem asiatischen Buffet, das war, bei allem Verständnis für Internationalität, zu viel für mich. Ich habe dem Besitzer das dann auch verbal gesagt (frei nach Mario Basler). Daraus ist nicht nur eine inte-

ressante Diskussion entstanden, sondern auch ein greifbares Ergebnis: Es gibt seitdem keinen Kartoffelsalat (und auch keine Antipasti) mehr auf dem Jento-Buffet. An dieser Stelle sollte ich vielleicht noch einmal betonen, dass Fidel Gastro hier ausschließlich seine eigene, subjektive Meinung zum Besten gibt. Trotzdem nehme ich immer wieder Leute vom Fach zu meinen Testessen mit, die meine Eindrücke bestätigen oder krachend widerlegen. Ob Architekt oder Gastronom, ob Convenience-Food-Händler oder Gemüseanbauer – immer wieder werde ich durch meine Begleitungen inspiriert und lerne dazu. Meine Abneigung gegen Buffets habe ich Ihnen, liebe treue Leser dieses unbezahlbaren Magazins, ja schon zur Genüge kundgetan. Mit Kochen jedenfalls hat ein Buffet aus meiner Sicht nur wenig zu tun. Dazu kommt, dass ich mich in Anwesenheit eines langen Buffets, in dem allerlei

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


F I DE L G A

Gerichte vor sich hinvegetieren, immer so fühle, als sei ich in der Betriebskantine der Hamburg-Mannheimer-Versicherung gelandet. Im Jento jedenfalls ziehe ich den vorderen, eher loungeartigen Bereich vor, der seit Neuestem auch über eine Bar verfügt. Das eigentliche Restaurant befindet sich im hinteren Raum, der mir aber (nicht nur wegen des hier aufgebauten Buffets) zu ungemütlich ist. Wie in 90 Prozent der Gastronomie ist das Licht zu hell, die mit weißem Kunstleder bezogenen Stühle machen das Ambiente leider auch nicht wohliger. Einzig die Fototapete mit Passau-Motiv ist ein – nomen est omen – Lichtblick. Ein freundlicher junger Mann mit langem Pferdeschwanz und Berliner Akzent bringt uns die Speisenkarte, die eine Vielzahl von À-la-carte-Alternativen zum Buffet bietet. Wie immer sind es auch hier im Jento zu viele – alleine angesichts der Sushi-Karte, die über mehrere Seiten geht, verliere ich schnell den Überblick. Ebenso hinterlassen die – inklusive zweier Pho-Varianten, sieben (!) – verschiedenen Suppen zunächst leichte Skepsis. Allerdings: Die Pho-Bo (Reisbandnudelsuppe mit Rind) schmeckt tadellos, so, als habe Sie tatsächlich den ganzen Tag auf dem Herd langsam vor sich hingeköchelt, wie es sich gehört. Auch die Sommerrollen, die es für

kleines Geld als Vorspeise gibt, sind uneingeschränkt empfehlenswert (wahlweise mit Tofu, Garnelen oder Huhn). Die rund 10 weiteren vietnamesischen Gerichte lesen sich überwiegend spannend; wir entscheiden uns schließlich für das Bun Cha, ein Gericht aus gegrilltem Schweinefleisch mit Salat, Kräutern, Erdnüssen und Limettensauce. Das Ganze könnte zwar noch ein bisschen mehr Charakter vertragen (Koriander! Chili! Ingwer! Ich komme mir schon fast vor wie der Schuhbeck ...), aber ein guter Anfang ist das allemal.

S T RO

! CHLICH E T S E B UN ÄN G I G ! U NAB H ELDET! M E G N U NA CH HEIMLI T! R AF I E R FOTOG

ZWISCHENFAZIT: VIETNAMESISCH KÖNNEN SIE! Zwischenfazit: Vietnamesisch können sie. Kein Wunder: Die Inhaber sind Vietnamesen – wie uns der freundliche Berliner Kellner erzählt. Angesichts der immensen Auswahl an Sushi, meiner tief empfundenen Liebe zur japanischen Küche sowie, nicht zuletzt, meiner schlichten Neugier muss es auch eine kleine Sushi-Platte sein. Apropos Platte: Vielleicht kommt es Ihnen wie die immer gleiche Schall-Platte vor, die ich

k

LICHTBLICK: DIE PASSAU-TAPETE WERTET DEN RECHT UNGEMÜTLICHEN R AUM AUF

JULI /AUGUST 2015

13


F I DE L G A S T R O

SÜSSE ABWECHSLUNG: BANANENKUCHEN MIT KOKOSSAUCE SUPER SUSHI: FRISCHE ZUTATEN, GUTER REIS, GEKONNT GEROLLT

abspiele, aber ich empöre mich schon seit Jahren über den Zustand der Causa Sushi in Passau. Wenn noch nicht mal die Nordsee in der Fußgängerzone dauerhaft Lachs in Sushi-Qualität vorhält, wirft das in erster Linie ein erbärmliches Licht auf – richtig: uns! Nur wir, die Verbraucher, können daran etwas ändern. Indem wir nachfragen. Indem wir Bedarf erzeugen. Indem wir bereit sind, gutes Geld für gute Produkte auszugeben. Es ist doch kein Wunder, dass es beim Schwaiberger in Tiefenbach nur Seelachs in der Fischtheke gibt – und keinen Thunfisch, keinen Seeteufel, keine Meeresalgen (die in der Passauer Filiale aber, so viel Zeit muss sein, erhältlich sind!).

WER DARAN SCHULD IST? WIR! NUR WIR! Die Betreiber der Restaurants, mit denen ich während der letzten Wochen viel diskutiert habe, bestätigen das: Die Angst der Gäste vor Neuem ist einfach da. Da geht man doch lieber zum Buffet für Euro 7,90, das ist ja zumindest ein bisschen asiatisch. Da ist immer was dabei. Parallel werden die rührigen asiatischen Wirte unsicher und bieten in ihrer Hilflosigkeit dann auch 14

noch Pommes, Schnitzel und Kartoffelsalat an. Das kennt man. Das geht immer. Aber verdammt noch mal: So kommen wir doch nicht weiter in der kulinarischen Evolution, Freunde! Mein Appell lautet also: Nur Mut! Wagen Sie etwas! Fragen Sie nach! Fordern Sie die Künste des Kochs heraus – er freut sich darüber! Weg vom Chop-Suey-Einerlei! Weg von zweifelhaften, totfrittierten TK-Produkten!

Bei einem hervorragenden Bananenkuchen mit Erdnüssen und Kokossauce (endlich mal was anderes als Litschis oder gebackene Bananen!), den ich mir zum Nachtisch gönne, ziehe ich Bilanz: Im Jento kann man gut essen. Den Betreibern ist zu wünschen, dass sie es schaffen, ihrem Angebot Stück für Stück immer mehr Authentizität zu geben. Den Gästen wünsche ich den Mut, nicht auf Bekanntes zu setzen und Neues zu wagen. Es ist ein steiniger, langer Weg. Aber er muss gegangen werden.

OB DIE AUCH JAPANISCH KÖNNEN? SIE KÖNNEN. Zurück zum Jento. Zurück zum Sushi. Ich zweifle ja immer, gerade dann, wenn es um (m)eine Herzensangelegenheit wie Sushi geht. Und welch eine Freude: Es geht doch! Die Varianz reicht von Maki bis Sashimi, von Nigiri über Temaki bis hin zu verschiedenen kreativen sogenannten Rolls. Nicht nur sind die Zutaten frisch, der Reis so gekocht, wie er sein soll, auch das Gesamtbild ist kulinarisch stimmig. Denn bei Sushi ist es wie bei Espresso: Man kann einfach nicht mogeln.

infos Jento GROSSE KLINGERGASSE 11 PASSAU-ZENTRUM TEL. 0851/85 19 01 68 ÖFFNUNGSZEITEN MO–FR

11.30–14.30 UHR AB 17.00 UHR

SA,SO AB 11.30 UHR DURCHGEHEND

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


So mach’ ich Urlaub. Tolle Ideen für die schönste Zeit des Jahres

DEUTSCHLAND • BERLIN

ITALIEN • ROM

Hotel California am Kurfürstendamm 7777

Hotel Piccadilly 7778

Bahnfahrt 1. Klasse, 2 Nächte im DZ inkl. Frühstück, direkt am Ku‘damm gelegen DERTOUR Extra: Welcome-Cocktail „Pink Champagne“ Pro Person im DZ ab € 196

4 Nächte inkl. Frühstück, nahe der Lateranbasilika gelegen More inclusive: Internetnutzung (Terminal und WLAN) Spartermin: 4=3; Anreise 1.7.-31.8.2015 Pro Person im DZ ab € 156

SPANIEN • STUDIENREISE

ITALIEN • STUDIENREISE

Madrid und Kastilien

Traumreise Toskana

7 Nächte inkl. Frühstück, 6 x Abendessen, Studienreise ab/bis Madrid, deutschsprechende Studienreiseleitung Termin mit Durchführungsgarantie: 6.9.-13.9.2015 Pro Person im DZ ab € 1.199

7 Nächte inkl. Halbpension, Studienreise ab/bis Montaione, deutschsprechende Studienreiseleitung Termin mit Durchführungsgarantie: 8.9.-15.9.2015 Pro Person im DZ ab € 1.779

DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG • 60424 Frankfurt AN-834/15

Information und Buchung: Reisebüro am Bahnhof Bahnhofstraße 29 94032 Passau E-Mail: passau@reisebueroambahnhof.de


PR

EIN GESUNDES IEBESMENÜ ZAUBERT DIE AOK AM 24. JULI AUF DEN TISCH

E

ine Prise Sommerlaune, kombiniert mit aphrodisierenden Zutaten – der Erfolgsgarant fürs erste Date. Das stellt die AOK in Passau in ihrer Kochwerkstatt unter Beweis. Küchenmeister Philipp Krumstroh verrät allen Interessierten der gesunden Küche die besten Kochrezepte für einen scharfen Genuss sowie Tipps und Tricks für die erste Verabredung.

Kochkurs hat sich der Diätassistent für die Verwendung von Lebensmitteln mit sinnlicher Wirkung entschieden und kreiert folgendes Liebesmenü: Sellerie-Birnensalat an Ingwer-Orangen, Räucherlachscreme an Honig-Senfsoße, dazu Blattsalate und Toastecken, gefolgt von einer orientalischen Karottensuppe mit Petersilienschaum. Im Hauptgang schließt sich ein gebratenes Zanderfilet an Safranschaum auf Fenchel-Lauchgemüse und Kartoffelwürfeln sowie eine gebratene Hühnerbrust an Mangosoße auf asiatischem wo die Liebe den tisch deckt, Gemüse und Duftreis an. Das leckere Mahl wird von einem kleinen Schokoladenkuchen schmeckt das Essen am besten. mit Minze-Sahne und Aprikosen-Chiliragout abgerundet. Vielleicht entsteht aus dem ersten Date und den AOK-Kochrezepten ja wirkDas gemeinsam gekochte 6-Gänge-Menü lich eine große Liebe, denn „wo die Liebe den verspricht auf alle Fälle ein Date mit Happy Tisch deckt, schmeckt das Essen am besten.“ End: angefangen bei einem frischen Atem für den ersten Kuss durch die Zugabe von etwas Minze bis hin zur Anregung der Liebeslust ANMELDUNG unter 0851 /53 02 0 durch Safran. „Viele Leute wissen gar nicht, Das Angebot richtet sich auch an Versicherte welch anregende Wirkungen durch Gewürze, anderer Krankenkassen. Früchte und Gemüsesorten hervorgerufen werden können“, so der Kochprofi. WANN: FREITAG, 24. JULI 2015, 18 UHR Der 28-jährige Philipp Krumstroh hat in WO: AOK-KOCHWERKSTATT NEUBURGER STRASSE 92 seiner Laufbahn schon in vielen exklusiven Küchen sein Können bewiesen. Für den AOK-

16

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Atemlos? Mitsingen!


DER Paradeis AUF ERDEN ist nicht nur rot und rund

Paradeiser nennt man im Osten Österreichs das Obst, das bei uns als Tomate bekannt ist. Obst deshalb, weil die Paradeiser botanisch zu den Beeren zählen. Der „Paradiesapfel“, den die Österreicher deshalb so tauften, weil seine leuchtend rote Farbe sie an die biblische Frucht vom Baum der Erkenntnis erinnerte, ist das meistangebaute „Gemüse“ der Welt. Tausende Sorten dieses beliebten Gewächses sind bekannt - die meisten davon sind aber weder rot noch rund ...

18

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


JULI /AUGUST 2015

19


PARADEISER

DIE FRUCHT

mit den vielen Namen Vom Wolfspfirsich zum Goldapfel

J

eder kennt sie, (fast) jeder liebt sie: Das, was im östlichen Österreich den klangvollen Namen Paradeiser (Paradiesapfel) hat, heißt bei uns landläufig Tomate. Doch das war nicht immer so: lange Zeit war die aus Südamerika stammende Frucht in Deutschland als Goldapfel bekannt – eine direkte Übersetzung des italienischen pomo d’oro (goldener Apfel). Die auch heute noch verwendete italienische Bezeichnung pomodoro ist ein Hinweis auf die Farbe der ersten Paradeiser, die aus dem fernen Amerika im 16. Jahrhundert zu uns nach Europa kamen: diese Goldäpfel waren offenbar nicht rot, sondern goldgelb. Der deutsche Name Tomate oder das englische Tomato stammen wiederum von dem ursprünglich aztekischen Be- Der Paradeis, botanisch Solanum lycopersigriff xitomatl ab, was so viel wie anschwellen cum (vormals auch Lycopersicon lycopersicum bedeutet. bzw. Lycopersicon esculentum), gehört zur Gattung der Nachtschattengewächse (SoZur Zeit der großen Entdeckungen zwischen lanaceae). Ihr werden 13 Arten zugeordnet, 1492 und 1590 gab es noch kein einheitliches die alle im westlichen Südamerika beheimaSystem zur wissenschaftlichen Benennung tet sind. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgevon Pflanzen. Daher tauchten Paradeiser un- biet erstreckte sich über P eru, Ecuador und ter einer Vielzahl unterschiedlicher Namen Nordchile, wo auch heute noch die wilden in der damaligen Literatur auf, unter ande- Paradeisersorten wachsen, von denen unsere rem mala peruviana oder pomi del Peru (peru- heutigen, gärtnerisch kultivierten Paradeianischer Apfel), poma aurea, pomme d’Amour, serabstammen. Von ihrem Ursprungsgebiet pomum amoris (Liebesapfel) oder auch zu- verbreiteten sich die Paradeiser durch Kultur sammengesetzte Namen wie poma amoris in alle Länder Süd- und Mittelamerikas. fructo luteo oder poma amoris fructo rubro. Im Jahr 1544 beschrieb der Italiener Pietro An- Die größte Vielfalt an kultivierten Sorten findrea Matthioli die Pflanze zunächst als Pomi det man in Mittelamerika – dort wurden die d’oro (Goldener Apfel) und führte 1554 die Paradeiser von den Maya und Azteken kultigleich zu übersetzende lateinische Bezeich- viert, bevor sie von den ersten Europäern, die nung Mala aurea ein. Er war auch der erste, die Neue Welt betraten, im frühen 16. Jahrder die Paradeiser den Nachtschattenge- hundert nach Europa gebracht wurde. Im wächsen zuordnete. Der spätere botanische südlich von Mexiko City gelegenen TehuName Lycopersicum (lyco = Wolf, persicum = acán-Tal fand man bei archäologischen AusPfirsich) geht übrigens auf den Italiener Lu- grabungen ca. 2.000–5.000 Jahre alte Paraigi Anguillara zurück, der Paradeiser in einer deisersamen. Schrift des Jahres 1561 einer Pflanze gleichsetzte, die der griechische Gelehrte und Arzt In der europäischen Literatur taucht die PaGalenos von Pergamon als Wolfspfirsich be- radeiserpflanze erstmals im 16. Jahrhunzeichnet hatte. dert auf: Man darf davon ausgehen, dass die

HERKUNFT

und Geschichte

Vom Südamerika in die ganze Welt

20

zuvor unbekannte Pflanze zunächst von spanischen Entdeckern nach Spanien gebracht wurde und sie sich dann von dort aus weiter verbreitete. Erste frühe Beschreibungen und Zeichnungen im deutschsprachigen Raum stammen von Georg Oelinger (1553), Leonhart Fuchs (1561) und Conrad Gesner (1561). In England war Patrick Bellows der erste verbriefte Tomatenanbauer, und zwar im Jahr 1554. Nachdem die Paradeiser nach England gebracht worden waren, wurden sie dort anfangs hauptsächlich zur Bereitung von Desserts benutzt. Spätestens ab 1710 wurden Paradeiser dann auch in den USA, damals noch britische Kolonie, kultiviert.

xitomatl

BEDEUTET IN DER

Aztekensprache

NAHUATL „ANSCHWELLEN“

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Gartenfreude Eine Züchtung des legendären deutschen Gartenbauunternehmers Ernst Benary aus Erfurt, der sie um 1880 unter dem Namen Gartenfreude anmeldete. In England und den USA wurde diese sehr resistente und wohlschmeckende Züchtung unter dem Namen Gardeners‘s Delight berühmt.

JULI /AUGUST 2015

21


PARADEISER

TOMATO SOUP und Ketchup

Die Amerikaner vermarkten Paradeiser im großen Stil

E

in großer Freund der Paradeiser war auch der damalige US-Präsident Thomas Jefferson, der auf seinem Anwesen Monticello in Virginia einige Sorten anbaute, darunter offenbar die sehr schmackhafte Sorte Persimmon. Es waren auch erstmals Amerikaner, die die Tomate im großen Stil als Konserve vermarkteten, darunter Joseph Campbell, der mit seiner legendären Tomato Soup ab 1897 einen Siegeszug durch die Lebensmittelgeschäfte antrat. Und schon 1876 erfand Henry John Heinz, Sohn deutscher Auswanderer, sein Tomato Ketchup, das heute aus kaum einer Küche mehr wegzudenken ist. Wobei hier erwähnt werden muss, dass das Catsup vermutlich ursprünglich eine asiatische Erfindung gewesen ist – zumindest wurde in China und Indonesien schon früher eine Mischung aus Tomatenpulpe, Essig bzw. Fischsauce und Gewürzen zubereitet.

Paradeiser

WAREN LANGE ZEIT

Zierpflanzen 22

Während Paradeiser anfänglich als giftig angesehen und meist nur zu Zierzwecken angebaut wurden, änderte sich im Laufe des 17. Jahrhunderts die Einstellung der Bevölkerung zum Genuss der Früchte. Die Medizin propagierte immer häufiger den Genuss von Gemüse und machte es so salonfähig. Im Jahre 1658 wurde Antonio Latini zum Koch des spanischen Vizekönigs von Neapel ernannt. Das von ihm verfasste Kochbuch für den königlichen Hof enthielt zahlreiche Rezepte mit neuweltlichen Zutaten wie Truthahn, Chili, Schokolade, Mais und Paradeisern. Die drei Gerichte, die Paradeiser enthalten, werden als ‚alla spagnola‘ (nach spanischer Art) bezeichnet – ein weiteres Indiz dafür, dass die Paradeiser von Spanien aus ihren Siegeszug durch Europa antrat.

Im 18. und 19. Jahrhundert entwickelten sich die Paradeiser vor allem in Italien zu einem Grundnahrungsmittel aller Bevölkerungsschichten. Immer häufiger finden sich Beschreibungen der Pflanze, und zahlreiche Rezepte (z.B. aus dem Kochbuch des Benediktinermönchs Vicenzo Corrado aus dem Jahr 1773) belegen die vielfältige Verwendung der Tomate in der Küche. Dies dürfte auch die Zeit gewesen sein, in der die Auslese und Zucht von Paradeisersorten nach bestimmten Kriterien begann. Doch nicht nur in Südeuropa, auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden mittlerweile Paradeiser angebaut. In der Mitte des 19. Jahrhunderts gab es in Süddeutschland bereits zahlreiche bekannte, in Kultur befindliche Sorten. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts begannen große Zuchtbetriebe, Paradeiser zu selektionieren und zu hybridisieren. Die erste Hybridsorte kam 1946 auf den Markt – sie hieß ‚Single Cross‘ (‚Einfach gekreuzt‘). Während im 19. Jahrhundert das Saatgut einer geliebten ‚Familiensorte‘ von Generation zu Generation weitergegeben wurde (die sogenannten Heirloom Varieties) und die Eigenschaften der Sorten erhalten blieben, weil die Sorten samenfest waren, ist der Saatgutvermehrung heute fest in der Hand einiger weniger Zuchtbetriebe, die allesamt mit Hilfe von Hybridsorten versuchen, den Markt zu kontrollieren.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Neves Azorean Anthony Neves, Paradeiserzüchter aus Leidenschaft, selektionierte auf den Azoren in den 70er und 80er Jahren Tomaten nach ihrem Gewicht. Dieser zunächst namenlose, später dann mit Hilfe einer öffentlichen Abstimmung im Paradeiserforum des Garden Web Neves Azorean getaufte Paradeiser bringt bis zu 3 Pfund schwere Früchte hervor.

JULI /AUGUST 2015

23


PARADEISER

TAUSENDE SORTEN – Tendenz steigend!

An die 10.000 Paradeisersorten gibt es mittlerweile weltweit

H

eute existieren Schätzungen zufolge zwischen 3.000 und 10.000 Paradeisersorten weltweit – Tendenz steigend! Neben dem eigentlichen Paradeis Solanum lycopersicum gibt es einige interessante Arten, die ebenfalls im Garten kultiviert werden können – die aber weitestgehend unbekannt sind und als wahre Raritäten gelten dürfen: Solanum cheesmanii beispielsweise ist eine auf den Galapagos-Inseln im Pazifik beheimatete Art, die sehr salztolerant ist und direkt auf den Klippen am Meer oder am Strand gedeiht. Aber auch in meinem eigenen Garten in Oberösterreich hat sie sich bewährt. Sie bringt eine große Zahl kleiner, gelber Früchte hervor, die reich an Beta-Carotin sind. Sie ist etwas dickschaliger als die meisten unserer Gartenparadeiser, dafür wenig krankheitsanfällig. Andere Arten der Gattung Lycopersicon sind L. americanum, L. columbianum, L. glandulosum, L. hirsutum, L. peruviana, L. macrocarpum, L. cheesmanii, L.chmielewskii und Lycopersicon pimpinellifolium.

Toleranz gegenüber Schädlingen, Krankheiten, Umwelteinflüssen und Pilzbefall im Vordergrund, verbunden mit dem Ziel, möglichst gleichförmige, gleichzeitig abreifende, gleich große und farblich identische Früchte zu erhalten. Transport- und Lagerfähigkeit spielen ebenfalls eine große Rolle. Die daraus resultierende Tendenz, nur noch sogenannte Hybridsorten anzubauen (also Sorten, in denen sich die besten Eigenschaften zweier selektionierter Elternpflanzen vereinen), führt zu einer Verarmung der natürlichen Diversität. Gleichzeitig lassen Geschmack, Vitaminund Nährstoffgehalt sowie die Fähigkeit zur beliebigen Reproduktion aus eigenem Saatgut (die sog. Samenfestigkeit) immer mehr nach. Aus diesem Grund plädiere ich dafür, durch die Auswahl samenfester Sorten die Artenvielfalt und die genetische Diversität zu erhalten – besonders im eigenen BioGarten, wo wir selbst entscheiden können, was wir anbauen und ernten wollen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sein Saatgut für’s Da die Paradeiser recht kreuzungsfreudige nächste Jahr gleich au den eigenen Früchten Pflanzen sind, enstehen laufend neue Sor- ernten kann. ten – und natürlich kommen jedes Jahr zahlreiche Sorten hinzu, die bewusst von Menschen gezüchtet werden. Bei der Selektion neuer Sorten stehen meist Faktoren wie die

Paradeiser SIND SEHR

kreuzungsgefährdet

24

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Amana Orange heißt dieser goldgelbe Fleischparadeis – benannt nach der Amana Corporation, einem amerikanischen Haushaltsgerätehersteller, bei dem der Züchter dieser Sorte angestellt war. Sie ist aromatisch-süß, mit einem Hauch von feinen Citrusaromen.

JULI /AUGUST 2015

25


PARADEISER

1,7 Mio.

TONNEN Paradeiser wurden in Deutschland

im Jahr 2014 gegessen

315 Hektar Gewächshausfläche

werden in deutschland

genutzt

für den paradeiseranbau

20,6 kilogramm

Paradeiser

VON KIRSCHEN,

verzehrt jeder Deutsche

im Schnitt pro Jahr

UND BIRNEN

1 kg Paradeiser

Paradeiser unterscheidet man anhand der Form ihrer Früchte anhand anderer Obstsorten

kostet an den Großmärkten

durchschnittlich ¤ 1,59

Den Rekord

für den schwersten

Paradeiser

HÄLT DER AMERIKANER GORDON GRAHAM AUS OKLAHOMA

MIT 3,51 KILOGRAMM Die größte Paradeiserpflanze

wächst im Walt Disney World Resort

und trägt jedes Jahr bis zu

32.000 Früchte

26

Johannisbeeren

B

ei vielen Gärtnern ist es üblich, Paradeisersorten zunächst nach ihrer Wuchsform zu unterscheiden: Es gibt Stabparadeiser (indeterminiert wachsend), Buschparadeiser (determiniert wachsend) und Ampelparadeiser (hängend). In zweiter Linie wird nach der Fruchtgröße unterschieden – es gibt Johannisbeer-, Kirsch- (Cherry) und Obst- bzw. Fleischparadeiser. Weitere Unterscheidungsmerkmale sind die Farbe und der Reifezeitpunkt. Die Fruchtform spielt meist eher eine untergeordnete Rolle: Ob rund oder abgeflacht, tief gerippt oder herzförmig, birnenoder flaschenförmig – teilweise unterschei-

den sich sogar die Früchte an einer einzigen Pflanze stark voneinander. Und durch natürliche Kreuzung entstehen immer wieder neue Formen und Farben. Um die verschiedenen Paradeisersorten im eigenen Garten dauerhaft unterscheiden zu können, sollte man unbedingt Saatgut und in Kultur befindliche Pflanzen kennzeichnen. Denn in Ermangelung eines Nachschlagewerkes, das sämtliche Paradeisersorten mit Bild und Text aufführt, wird man sich schwertun, im Nachhinein eine Sorte zu bestimmen. Im Internet gibt es allerdings ein sehr gutes Verzeichnis der meisten gängigen Sorten: www.tatianastomabase.com (Englisch).

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Paul Robeson Eine russische Sorte, benannt zu Ehren des gleichnamigen amerikanischen Sängers, Schauspielers und Bürgerrechtlers. Robeson, gebürtig aus New Jersey. Er war der Urenkel des Hausbäckers des ersten US-Präsidenten George Washington. In den 1920er und 30er Jahren lebte er in London, wo er engen Kontakt zu den Sozialisten und Kommunisten hatte. Zeitweise gat er als russischer Spion. Diese sehr wohlschmeckende Sorte bringt auch in kühleren Regionen einen guten Ertrag.

JULI /AUGUST 2015

27


PARADEISER

PARADEISER ANBAUEN im eigenen Garten

Im Prinzip kinderleicht - wenn man ein paar wichtige Regeln befolgt

P

aradeiser sind heutzutage die am häufigsten angebaute Gartenfrucht. Das hat einerseits vermutlich den Grund, dass Paradeiser aus dem eigenen Garten – mehr noch als andere Feld- und Gartenfrüchte bzw. -gemüse – viel besser schmecken als gekaufte aus dem Supermarkt. Zumal die Möglichkeit, Sorten anzubauen, die man im Handel überhaupt nicht erwerben kann, besonders lohnenswert erscheint. Zum Zweiten sind Anzucht und Kultur von Paradeiserpflanzen vergleichsweise einfach. Was die klimatischen Bedingungen für die erfolgreiche Zucht betrifft, so ist der Paradeis recht anpassungsfähig und

gedeiht in allen Regionen vom Äquator bis zum Polarkreis. Für kühlere Regionen mit kürzeren Vegetationsperioden gibt es besonders gut geeignete, schnellreifende Sorten. Und da sich Paradeiser auch für den Anbau in Töpfen, Kübeln und Kästen eignen, kann man sie sogar auf dem Balkon erfolgreich ziehen. Wer sich vorab über die passenden Sorten für die vorherrschenden klimatischen Bedingungen und Bodenverhältnisse informiert, der wird, sofern er sich an die Grundregeln des Paradeiseranbaus hält, auch eine reiche Ernte einfahren.

N BAU BEACHTE N A IM E B IE S DAS SOLLTEN wächshaus eizten Ge immer im Haus bzw. beh • Paradeiserpflanzen n Licht am Tag mit mindestens 8 Stunde vorziehen, am besten rz) st (Anfang bis Ende Mä chen vor dem letzten Fro • Aussaat ca. 4–8 Wo 2. Blattpaares die (nach der Ausbildung des • Rechtzeitig pikieren Pflanzen vereinzeln) als d die Pflänzchen nochm Umpflanzen ins Freilan • 2–3 Wochen vor dem f umsetzen in einen größeren Top heiligen), wenn keine Mitte Mai (nach den Eis ist me t ers r ise ade Par • Die en! erwarten sind, auspflanz Nachtfröste mehr zu vor allem wind- und erhaft warm, sonnig, und hen! • Der Standort sollte dau nell Krankheiten entste Nasse Blätter lassen sch regengeschützt sein. mäßig feucht sein nährstoffreich und gleich , ker loc lte sol den Bo r • De vermeiden) (Staunässe unbedingt ausgeizen en und ggf. Seitentriebe • Pflanzen gut anbind ) sen nip abk ttachseln (die Triebe aus den Bla biologisch düngen • Pflanzen bei Bedarf aldünger) (z.B. mit einem Bio-Spezi

28

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Chocolate Stripes Mit ihrer außergewöhnlichen Mahagonifarbe, den olivgrünen Streifen und ihrem intensiven, leicht erdigen Tomatenaroma ist diese Sorte eine interessante Bereicherung für den Tomatengarten. Die Sorte gehört zu den ‚schwarzen‘ Tomaten und stammt ursprünglich aus dem Garten von John Siegel aus Covington. In Europa ist diese Sorte praktisch unbekannt, es gibt aktuell keinen Anbieter für Saatgut.

JULI /AUGUST 2015

29


Black Cherry Eine der favorisierten Sorten des burgenländischen Paradeiserkaisers Erich Stekovics. Diese 'Schwarzkirsche' gehört zu den wenigen dunkelhäutigen Kirschtomaten, die erhältlich sind. Sie stammt urpsrünglich aus den USA. Eine echte Feinschmeckersorte! Die Pflanze wächst schnell und robust, wobei sie eine recht schlanke Figur mit dünnem Laub hat. Sie gehört zu den frühen Tomaten - ca. 65 Tage braucht sie vom Pikieren bis zur ersten reifen Frucht.


GESUNDE

Vitaminbomben

Der Paradeis steckt voller nützlicher Inhaltsstoffe. Vor allem seine sekundären Pflanzenstoffe wirken prophylaktisch gegen diverse Erkrankungen

P

aradeiser sind ausgesprochen gesunde, erfrischende und appetitanregende Früchte mit wenigen Kalorien. Da Paradeiser zu etwas 94 % aus Wasser bestehen, sind sie ein ideales Gemüse für die leichte und gesunde Ernährung. Sie sind reich an Vitaminen (neben B1, B2, B6 und E, Folsäure, sowie viel Carotin und Vitamin C),Mineralstoffen und Fruchtsäuren. Natürlich unterscheiden sich die Früchten und ihre Inhaltsstoffe bisweilen stark voneinander – abhängig von Sorte, Anbauform (Freiland oder Gewächshaus), Witterung, Düngung usw. Es können also nur Mittelwerte angegeben werden. Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotinoide, Flavinoide, Phenolsäure, Terpene und Vitamine als bioaktive Substanzen im Paradeis enthalten sind und diese prophylaktisch gegen Krebserkrankungen, zum Schutz gegen Arterienverkalkung und zur Stärkung des Immunsystems beitragen Der hohe Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen in Paradeisern stärkt das Immunsystem und hilft dabei, die Abwehrkräfte zu mobilisieren. Ein mittelgroßer Paradeis liefert fast 40 mg Vitamin C – das entspricht ca. 50 % des Tagesbedarfs eines erwachsenen Menschen. Außerdem enthlten die Früchte viel Vitamin A, ein wichtiger Baustein für Haut, Stoffwech-

sel und Sehvorgang. Kalium wiederum, das ebenfalls in hohem Maße in Paradeisern enthalten ist, bildet ein Gegengewicht zu Natrium und spielt wie dieses eine große Rolle im Wasserhaushalt des Körpers. Es reguliert die Wassermengen außerhalb und innerhalb der Körperzellen und ist an der Steuerung des Säure-Basen-Haushalts beteiligt. Eisen ist zwar nicht in hoher Konzentration in Paradeisern eingelagert, aber durch das reichliche Vorhandensein von Vitamin C wird die Eisenmenge auf ideale Weise verwertet.

DER PARADEIS E TOMATEN-ÄQ RUATOR Manche Grenzen sind zwar unsichtbar, lassen sich aber anhand der Sprache recht genau definieren. So ist es auch mit dem Paradeiser-Tomaten-Äquator, der diagonal durch Österreich verläuft. Westlich dieses unsichtbaren Äquators spricht man von Tomaten - so wie auch in Süddeuzschland. Östlich davon nennt man die beliebten Früchte allerdings Paradeiser. Zum Paradeisergebiet gehören Wien, Niederösterreich, das Burgenland und Südtirol. Im an Bayern angrenzenden, östlichen Oberösterreich wird ebenfalls meist von Paradeisern gesprochen. Und da sich der Garten des Verfassers in Oberösterreich befindet - und weil Paradeiser einfach so schön klingt ist in diesem Artikel ausschließlich die Rede von Paradeisern.

Paradeiser ENTHALTEN viele bioaktive

SUBSTANZEN

JULI /AUGUST 2015

31


Blondköpfchen Was für ein treffender Name für diese kleinen, zuckersüße und dennoch leicht herben Mini-Kirschparadeiser. Bis zu 250 Früchte habe ich schon an einer einzigen Pflanze gezählt. Das Saatgut stammt ursprünglich aus der Genbank in Gatersleben und wird heute wieder vereinzelt angeboten.


PARADEISER

GRÜNE PARADEISER sind giftig

... außer die grünen Sorten!

V

vorbeugende Wirkung von Paradeiser gegen es Sorten, die auch im reifen Zustand grün eine Krebserkrankung. bleiben. Dazu gehört Aunt Ruby’s German Green – eine alte Familiensorte einer deutNicht nur das Immunsystem, auch der Stoff- schen Auswandererin. Sie gehört zu meinen wechsel, der Blutkreislauf und der Magen Lieblingssorten. profitieren vom Verzehr frischer oder gekochter Paradeiser. Duch die starken Antioxidantien der Tomate wird die Blutgefäßeverengung verringert, das Cholesterin im Blut gesenkt. Der Verzehr von Paradeisern macht das Blut alkalischer und neutralisiert Till Gabriel dadurch Stoffwechselrückstände. Dadurch hat vor ca. 10 Jahren den Anbau von Paradeisern für wird das Säure-Basen-Gleichgewicht im Kör- sich entdeckt. Seither kultiviert er Jahr für Jahr viele verschiedene Sorten in seinem oberösterreichischen per positiv beeinflusst und hilft so gegen Nie- Garten und tauscht Saatgut mit Sinnesgenossen ausreninsuffizienz, Harnsäureüberschuss, Gicht aller Herren Länder. Er ist strenger Gegner von Hybridsorten und findet es besonders traurig, dass der und chronische Übersäuerung des Magens. Paradeis zu einer Frucht ohne Geschmack gezüchtet worden ist: von der Saatgutindustrie.

Reife Paradeiser enthalten – soweit der heutige Wissensstand – keine giftigen oder schädigenden Inhaltsstoffe. Doch in grünen, nicht ausgereiften Paradeisern ist der Giftstoff Solanin enthalten (ebenso in grünen Kartoffeln). Solanin führt – in hoher Dosis – zu Übelkeit, Atemnot und Bewusstlosigkeit. Man sollte also unbedingt vermeiden, größere Mengen davon zu sich zu nehmen – auch wenn eingelegte oder gebackene grüne Paradeiser sehr schmackhaft sind. Allerdings gibt

VORSCHAU SEPTEMBER

CHILIS FEUER FREI FÜR SCHARFE SACHEN

Chilis erfreuen sich immer größerer Beliebtheit: nicht nur Köche und Konditoren haben die scharfen Schoten für sich entdeckt; auch als Kampfmittel taugen manche Sorten. Ein Plädaoyer für scharfe Sachen rund um die Chilis lesen Sie in der nächsten PASTA!-Ausgabe.

Gabriel.Lloyd Martens.GmbH

on den sekundären Pflanzenstoffen der Paradeiser ist besonders das Carotin Lykopin der menschlichen Gesundheit zuträglich. Lykopin (ein Pflanzenfarbstoff der dem Paradeis seine rote Farbe verleiht) ist ein besonders kraftvoller Antioxidant. Durch ihn werden zerstörerisch wirkende freie Radikale in den Körperzellen neutralisiert, bevor sie Schäden anrichten können. Forschungsergebnisse zeigen, das Lykopin doppelt so effektiv ist wie Beta-Karotin (der gelbe Farbstoff in Möhren). Bei einer Studie mit 48.000 männlichen Teilnehmern wurde nachgewiesen, dass jene Teilnehmer, die mindestens 10 Paradeiserportionen pro Woche zu sich nahmen, das Prostata-Krebsrisiko um ca. 45 % gesenkt wurde. Auch bei anderen Krebsarten wie Dickdarm-, Brust-, Lungen- und Gebärmutterkrebs bescheinigten die Versuche die

Passaus erstes und einziges veganes Restaurant mit schönem Sommergarten! 100% VEGAN Große Klingergasse 10 Passau-Fuzo Tel. 0851-71130

JULI /AUGUST 2015

33


PASSAU AKTUELL

EWEGUNGS ELDER Als Stadtmagazin ist die PASTA! immer am Puls der Zeit. Was gibt es Neues in der Dreiflüssestadt? Welche Gastronomien und Geschäfte haben neu eröffnet? Wir sind immer auf der Suche nach innovativen

Konzepten, fantasievollen Kreationen und kompromisslosen, leidenschaftlichen Menschen. Und falls wir mal etwas Interessantes verpasst haben sollten: Schreiben Sie uns an redaktion@pastaonline.de

von till gabriel

ITALIENISCHE KOCHKUNST

SZENELOKAL ZU VERGEBEN

STARKOCH GASTIERT IN PASSAU

LEMON LOUNGE SUCHT NACHPÄCHTER

A

D

us Modena, der berühm- kochen. Das sollten sich Pasten Stadt in der Emilia-Ro- sauer Gourmets natürlich nicht magna, stammen nicht nur der entgehen lassen! Opernsänger Pavarotti oder das Kultautomobil Ferrari, sondern auch der Starkoch Francesco Miselli. Er ist Chefkoch im Ristorante Francescana von Massimo Bottura, das soeben vom maßgeblichen Magazin Restaurant auf den 2. Platz der Top 10 der besten Restaurants der Welt gewählt wurde. Und da Miselli mit dem Inhaber der Passauer Osteria Ombralonga, Biagio Facin, befreundet ist, wird er vom 13. bis 18. Juli dessen Küche übernehmen und für die Gäste

ie meisten Lokale, für die ein neuer Pächter gesucht wird, sind entweder wirtschaftlich am Boden oder haben einen schlechten Ruf. Nicht so die Lemon Lounge, Passaus bekanntes Szenelokal in der Dr. Hans Kapfinger Straße. Pächterin Angelika Reiter hat die Eventlocation während der letzten Jahre zum Erfolg geführt. Wöchentlich finden dort große Veranstaltungen mit renommierten DJs statt, während des Semesters sind die Wochenenden meist schon Monate vorher ausgebucht. Doch Ende September ist für die Betreiberin

Schluss: Sie möchte sich trotz des Erfolges künftig anderen beruflichen Zielen widmen und das Lokal (mitsamt Mobiliar, Gastro-Küche und vielen bereits gebuchten Veranstaltungen bis Jahresende) an einen erfahrenen, seriösen Gastronomen übergeben. Interessierte Nachpächter können sich per E-Mail unter lemonlounge@web.de bewerben.

MAX + MUH

SHABBY CHIC IN DER INNSTADT

CRAFT BEER UND BURGER

NEUERÖFFNUNG „FARBE VERZAUBERT“

M

E

s ist zwar schon seit einigen Wochen kein Geheimnis mehr, dass in der Grabengasse ein neues Burgerlokal eröffnet – doch da die Zeit rennt, wollten wir uns schon mal vergewissern, dass auf der Baustelle alles im Lot ist. Überraschung! Beim Blick hinter die abgedeckten Fenster präsentiert sich das Lokal in beinahe fertigem Zustand. Große Industrieleuchten, rusti-

34

kale Werkbänke als Tische und eine außergewöhnliche Wanddekoration schaffen bereits jetzt ein tolles Ambiente. Im Lager wurden jede Menge Craft Beer und regionale Gerstensäfte gesichtet. Chefkoch Martin verrät uns, dass die Grillplatten locker 600 Grad bringen, wenn er richtig aufdreht. Also los! Aktuelle Infos unter

anch einer mag es im Vorbeigehen schon bemerkt haben: Vor Kurzem hat in der Lederergasse in der Innstadt ein neues Geschäft eröffnet: Farbe verzaubert heißt der kleine, mit viel Liebe zum Detail eingerichtete und mit allerlei zauberhaften Möbeln und Accessoires ausgestattete Laden von Kathrin Knieling. Hier finden Bastler und Fans des

Shabby Chic tolle Farben aus der Kollektion Annie Sloan Chalk Paint sowie Applikationen und Verzierungen für ihre eigenen Möbelrestaurierungsprojekte. Ergänzt wird die Auswahl durch dekorative Einzelstücke aus den Kollektionen Ib Laursen, IB Mynthe Keramik und La Finesse. Auch online unter www.farbe-verzaubert.de

facebook.com/maxundmuh

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


LADENPASSAU

E R H A J 6

JUBILÄUMSWOCHEN! 13.-19. JULI 1 MYMUESLI2GO GRATIS ab einem Einkaufswert von 10€

20.-26. JULI 20% RABATT AUF ALLE MÜSLIS DER MYMUESLI LADEN PASSAU, THERESIENSTRASSE 5 Öffnungszeiten: Mo - Fr 7.30 - 19 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr und So 10 - 17 Uhr. Änderungen vorbehalten. Nur solange der Vorrat reicht. Gütlig im Juli 2015 mymuesli GmbH, Sailerwöhr 16, 94032 Passau


PR

KULTUR V ER Ä N D ERT VON G E ORG S T E I N E R

Das Linz Magazin beschäftigt sich in seiner aktuellen Ausgabe mit der freien Kulturszene der Stadt. So brachte u. a. die Linzer Kultband Willi Warma in den 80er Jahren mit dem Song Stahlstadtkinder das Lebensgefühl einer ganzen Generation zum Ausdruck. Doch auch Institutionen wie die Stadtwerkstatt oder die KAPU waren und sind Bühne für Veränderung – ebenso wie die Hip-Hop-Band TEXTA – mittlerweile eine fixe Größe der heimischen Musikszene – deren nachhaltiger Einfluss auf die Kulturund Stadtentwicklung kaum zu überschätzen ist. Ähnliches lässt sich für Passau konstatieren: Aus dem ScharfrichterHaus entwickelte sich innerhalb weniger Jahre eine Kabarettszene, die – neben ihrer bundesweiten Wirkmächtigkeit – die Dreiflüssestadt maßgeblich verändert hat. Die Kabarettisten brachen verkrustete Strukturen auf und machten die Stadt bunter und offener. Damit leisteten sie einen entscheidenden Beitrag dazu, dass Bewegung und Veränderung in Passau Einzug hielten. Beiden Entwicklungen ist etwas gemeinsam: Wo zu Beginn – vorwiegend in den etablierten Kreisen – oft noch Ängste, Vorurteile und Vorbehalte dominieren, weichen diese mit gewissem zeitlichen Abstand Stolz, Selbstverständlichkeit sowie offen zur Schau getragenem Kult.

LINZ.VERÄNDERT, JULI

LINZ IST „UNESCO CITY OF MEDIA ARTS“. TAUCHEN SIE EIN INS SPRITZIGE KULTURERLEBNIS AM FLUSS. WWW.LINZ.AT/TOURISMUS I WWW.LINZTOURISMUS.AT LINZ

MAgA .veRänDeR ZiN t,

Das neue Linz-Magazin jetzt online lesen! www.linztourismus.at/ magazin

AUSGABE 2/201 Die kuLT uRhA 5 – MAI BIS uPTSTADT SEPTE WWW.LINZ. euRO MBER PAS 2009 AT/TOURISM AN DeR US I WWW SChÖ .LINZT NeN buNT OURIS MUS.AT eN DONA u. Linz ist

UNESCO of City Media Arts

BRUCKNERHAUS www.brucknerhaus.at

CREA TI VON DER VE CI TY BIS ZU FREIEN SZEN MEDIENE KUNST

SHOP HERRENPING STRASS

IN DER

E

BRUCALLES KNER

LinZ TOuRiS MuS

Yamato The Drummers of Japan, bis 05.07. LANDESTHEATER LINZ www.landestheater-linz.at

IN LINZ

BUNTER MUSIKSOMMER Joan Baez, 04.07. Platz vor dem Mariendom Gregory Porter & George Benson 14.07. Platz vor dem Mariendom Adel Tawil von Ich+Ich 12.07. Tabakfabrik Linz

Elisabeth © Herbert Schulze

Elisabeth – Das Musical. Die wahre Geschichte der Sissi, 09.07. bis 09.08. ROSENGARTEN AM PÖSTLINGBERG www.weiler-shows.at

Schäxpir Festival Theaterfestival für junges Publikum, bis 04.07. www.schäxpir.at Bicycle Happening Ein Fest der Fahrradkultur 03. und 04.07. im und um das Lentos Kunstmuseum. www.bicyclehappening.at

als bloßes Entertainment ...« Ritterfest © Roland Posch Bloder Engel © Fabian Erblehner

Blonder Engel & die Hedwig Haselrieder Kombo, 01.07. Die italienische Nacht „Italienurlaub pur – Italohits nonstop“, 15.07.

Familienbund Ritterfest 11.07. Hauptplatz, Altstadt, www.ooe.familienbund.at Nacht der Familie 17.07. verschiedene Museen und Institutionen

Andy Lee Lang & Band „Still rockin‘„ 16.07. Otto Schenk – „So ein Theater! Meine lustigsten Bühnenerlebnisse“, 23.07. Posthof Summer Sessions: Bonnie „Prince“ Billy. Singer/Songwriter, 26.07. Monica Weinzettl & Gerold Rudle „Wiederverwertpaar“, 30.07. AUSSTELLUNGEN

Pflasterspektakel © Zoe Fotografie

29. Linzer Pflasterspektakel 23. – 25.07., Innenstadt www.pflasterspektakel.at Linzer City Flohmarkt 31.07. + 01.08., Innenstadt

Geteilte Stadt. Linz 1945-55 Nordico Stadtmuseum Linz, bis 26.10. GEORG STEINER ist Tourismus-Direktor in Linz. Er wohnt in Passau, wo er seit 2014 auch im Stadtrat sitzt. Sein Credo: „Die Stadt darf den Anschluss nicht verlieren. Passau muss eine gestaltende Rolle in der DonauMoldau-Region übernehmen.“

JULI /AUGUST 2015

MUSIK

1

»kultur ist mehr

Diese Entwicklungen zeigen: Kultur ist mehr als bloßes Entertainment für die Bevölkerung. Kultur verändert. Man sollte sich des revolutionären Potenzials von Kultur stets bewusst sein – sei es beim Besuch einer Mozart-Oper, der Lektüre eines Werks von Adalbert Stifter, bei Kabarett-Veranstaltungen oder Rock- & Pop-Konzerten. Unter diesem Aspekt wartet dieser Sommer noch mit zahlreichen Highlights auf – in Passau und in Linz: von den Festspielen Europäische Wochen – deren politische Zielsetzung der Einheit Europas durch den Fall des Eisernen Vorhangs mehr als in Erfüllung gegangen ist – über das Linzer Ars Electronica Festival unter dem Motto Post City bis hin zu den zeitgeschichtlichen Ausstellungen zu Themen des 20. Jahrhunderts im Linzer Schlossmuseum, im Stadtmuseum Nordico und in der voestalpine. Die positive, verändernde Kraft der Kultur hat immer wieder gesiegt – ob gegen Krieg, Intoleranz oder Ungerechtigkeit. Umso dringender brauchen wir sie angesichts der aktuellen Herausforderungen. Politik alleine schafft das nicht!

SPIELT DIE

Mythos Schönheit. Facetten des Schönen in Natur, Kunst und Gesellschaft Schlossmuseum Linz, bis 08.11. Cathy Wilkes Lentos Kunstmuseum Linz, ab 03.07. Höhenrausch 2015 „Das Geheimnis der Vögel“ OÖ Kulturquartier, ab 29.05. Zeitgeschichteausstellung 1938-1945 voestalpine, Dauerausstellung

© Nordico Stadtmuseum Linz

37


38

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

AU E R PA SS

DT EN STAA NT

M USI

K

»EIN SCHUSS VERRÜCKTHEIT KANN NICHT SCHADEN, UM MEINE MUSIK ZU MÖGEN!« — R O G E R JA N N OT TA

INTERVIEW > BENEDIKT KUHNEN FOTOS > LUKAS MUSILEK

R O G E R J A N N O T T A kennt stilistisch keine Grenzen. Der aus den USA stammende Komponist und Arrangeur fühlt sich im Jazz genauso wohl wie in der Klassik und in der Neuen Musik. Seit 2007 leitet er das Passau Jazz Orchestra, das auch einige seiner Werke im Repertoire hat. Ein Gespräch über deutsche Fotoapparate, polytonale Marschmusik und einen dreibeinigen griechischen Kater. PASTA! Roger, Du bist in Chicago geboren und in Albuquerque in New Mexico aufgewachsen. Seit 1978 lebst Du in München. Hättest Du es Dir damals mit 35 träumen lassen, mehr als drei Jahrzehnte in Deutschland zu verbringen? jannotta Nein, ich dachte zunächst, nur ein oder zwei Jahre in Deutschland zu bleiben. Ich bekam dann aber von den Münchner Kammerspielen das Angebot, Werke eines befreundeten Komponisten zu arrangieren, Werke von Roberto Détrée. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich damals keine Ahnung hatte, welch große Bedeutung die Kammerspiele im deutschsprachigen Raum haben. Erst mit der Zeit wurde mir klar, dass ich dort mit fantastischen Schauspielern und Musikern zusammenarbeiten konnte. Als Musiker, JULI /AUGUST 2015

Arrangeur und Komponist war ich dort bass. Durch ihn und durch meine Mutter, eine schließlich 20 Jahre lang tätig. Klavierlehrerin, wurde ich an die Musik herangeführt. Bei uns zu Hause war Musik imPASTA! Aus welchem Grund bist Du ur- mer sehr präsent. Mein Vater besaß eine sehr sprünglich aus den USA nach Deutschland große und interessante Sammlung an Schallgekommen? platten und Tonaufnahmen. Abends nach dem jannotta Ein befreundeter Vibraphonist, Essen spielte er immer ein paar Evergreens Tom van der Geld, lebte damals schon in auf der Gitarre. Meine Mutter übte tagsüber Deutschland. Gemeinsam hatten wir in Al- Klavier. Bei ihr hatte ich auch meine erste Klabuquerque und in Boston eine Combo, mit vierstunde. der wir auch ein Album aufgenommen hatten. Tom meinte dann, dass es eine gute Zeit PASTA! Du bist ein Multiinstrumentalist sei, um nach Deutschland zu kommen und als geworden. Neben dem Klavier spielst Du Jazzmusiker zu arbeiten. Zwar hat damals am alle erdenklichen Holzblasinstrumente. Münchner Flughafen niemand den roten Tep- Zuletzt konnte man sich bei der West Side pich für mich ausgerollt, aber wir konnten un- Story-Produktion des Landestheaters Niesere Combo in Deutschland noch einige Jahre derbayern davon überzeugen. Bei den Aufzusammenhalten und ein paar Platten mitein- führungen stand eine ganze Palette an Holzander aufnehmen. blasinstrumenten um Dich herum. Liegt Dir eines besonders am Herzen? PASTA! Welche Beziehung hattest Du zu jannotta Ja, die Querflöte ist mein Liebling. Deutschland vor 1978? Sie war mein erstes Holzblasinstrument. Dank jannotta Meine einzige Verbindung zu ihr begann ich bereits als Jugendlicher, Stücke Deutschland war die Leica-Kamera meines zu arrangieren. Denn damals gab es kaum LiVaters. Die hatte er sich in den 50er-Jahren teratur für Jazzquerflöte. Ich war quasi gegegönnt. Ein echter Luxus, denn die waren zwungen, Noten zu schreiben. damals ziemlich teuer. PASTA! Das sind sie leider auch heute noch. PASTA! Peter Massink, der im letzten Jahr War Dein Vater Fotograf? leider völlig überraschend gestorben ist, jannotta Nein, die Fotografie war für ihn gründete 2005 das Passau Jazz Orchestra. nur ein Hobby. Er arbeitete tagsüber als Dru- Du leitest es seit 2007, und das, obwohl Du cker und spielte nachts in Jazzclubs Kontra- schon lang in München lebst. Was motiviert 39

k


PASSAUER STADTMUSIKANTEN

ROGER JANNOTTA wurde 1943 in Chicago geboren und wuchs in Albuquerque in New Mexico auf. Er spielt Querflöte, Oboe, Saxophon und Klarinette.

Jannotta studierte an der University of New Mexico in Albuquerque, am New England Conservatory of Music in Boston, am Royal College of Music in London und am Mozarteum in Salzburg.

Später arbeitete er als Dozent am Berklee College of Music.

Seit 1978 lebt Jannotta in München. Hier arbeitete er 20 Jahre lang als Musiker, Arrangeur und Komponist an den Münchner Kammerspielen. Er arrangierte außerdem für Blechschaden (Bob Ross und die Blechbläser der Münchner Philharmoniker), für die Bayerische Theaterakademie August Everding (Studiengang Musical), für das Münchner Rundfunkorchester und für die ZDF-Sendung Große Nachtmusik.

Auch für das Landestheater Niederbayern wirkte er als Musiker und Arrangeur bei zahlreichen Produktionen mit: u. a. bei West Side Story, Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs und Jesus Christ Superstar.

Seit 2007 leitet Jannotta das von Peter Massink gegründete Passau Jazz Orchestra.

Dich, regelmäßig zu Proben und Konzerten mit dem Zug nach Passau zu gondeln? jannotta Mich reizt es, musikalisch etwas zu entwickeln. Anfangs haben wir ja noch jeden Monat im ScharfrichterHaus gespielt. Dadurch war es leichter, etwas zu entwickeln, neue Stücke zu proben und aufzuführen. Das fand ich sehr spannend. Es ist schade, dass wir diese Auftrittsmöglichkeit nicht mehr haben. Ein weiterer Grund, weshalb ich die Band leite, ist die Tatsache, dass es nur noch wenige große Bigbands gibt, die sich trauen, neben Swingklassikern auch eher experimentelle Jazzstücke zu spielen. Für mich als Arrangeur und Komponist ist es einfach toll, mit dem Passau Jazz Orchestra eine Band zu haben, die bereit ist, meine musikalischen Verrücktheiten zu proben und aufzuführen (lacht). 40

PASTA! Eine Deiner Kompositionen, die zum Repertoire des Passau Jazz Orchestra zählt, nennt sich Passauer Collage. Ein Werk für Bigband, das aus drei Sätzen besteht: Oberhaus, This town is too pretty und Sudoku. Was hat Dich zu dieser Komposition inspiriert? jannotta Beim ersten Satz war es die Stadt mit ihrer beeindruckenden Architektur. Beim zweiten Satz, This town is too pretty, war es der Tod eines Neffen, der bei einem Unfall in den USA ums Leben kam. An seinem Todestag hatten wir mit dem Passau Jazz Orchestra einen Auftritt im ScharfrichterHaus. Auf dem Rückweg zum Bahnhof ging ich an der Donau entlang: Das Oberhaus war in seiner ganzen Pracht hell erleuchtet und ich in Gedanken bei meinem Neffen. Ein sehr starker Kontrast. Die Stadt schien mir zu schön – zu schön für

meine Stimmung. Der dritte Satz ist meiner Leidenschaft für Sudoku geschuldet. Auf der Bahnstrecke zwischen München und Passau spiele ich es ganz gerne. Die Melodie des dritten Satzes ist so schräg, weil sie auf der Zahlenfolge eines Sudoku-Spiels basiert. PASTA! Ziemlich schräg ist auch der Schluss des ersten Satzes, bei dem der Waldlermarsch des Passauer Komponisten Erhard Kutschenreuter gleichzeitig in verschiedenen Tonarten zu hören ist. Wie muss man als Zuhörer drauf sein, um diese Art von Musik zu mögen? jannotta Ich denke, dass ein Schuss Verrücktheit nicht schaden kann (lacht). Alle, die sich angesprochen fühlen, lade ich hiermit herzlich zu unserem nächsten Konzert ein: Beim Confluence Jazz Festival Passau am PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PASSAUER STADTMUSIKANTEN AU PA SS

ER

DT EN STAA NT

M USI

K

— »passau schie..n. mir zu schön — ... zu schön für meine stimmung.« A JANNOTT — ROGER

11. Juli im Rathausinnenhof wird das Passau Jazz Orchestra einige meiner Kompositionen und Arrangements zum Besten geben – und zwar unter dem Motto Alles Roger?! (lacht). Bei dem erwähnten Schluss des ersten Satzes der Passauer Collage habe ich mich übrigens von Kindheitserinnerungen inspirieren lassen. Denn als US-Amerikaner bin ich mit Marschmusik aufgewachsen, vor allem mit Märschen von John Philip Sousa. Wenn es in Albuquerque Paraden gab, waren auf den Straßen oft mehrere Marching Bands unterwegs, die gleichzeitig spielten – in verschiedenen Tonarten. Diesen Effekt habe ich am Schluss des ersten Satzes imitiert. Auf meinem Mist ist diese kompositorische Idee allerdings nicht gewachsen. Schon der großartige amerikanische Komponist Charles Ives hatte diesen Einfall. JULI /AUGUST 2015

PASTA! Abschließende Frage: Welcher Stadtmusikant ist Dir besonders sympathisch: Esel, Hund, Katze oder Hahn? jannotta Die Katze. Denn ich lebe nicht nur mit meiner Frau zusammen, sondern auch mit einem dreibeinigen griechischen Kater. PASTA! Warum hat er nur drei Beine? jannotta Das wissen wir nicht. Als wir ihn im Griechenland-Urlaub kennenlernten, fehlte ihm bereits ein Bein. Meine Frau war so verliebt in ihn, dass sie sechs Wochen später zurückflog, um ihn zu adoptieren und nach München zu holen. Ich habe sie alleine fliegen lassen – und war auch fest davon überzeugt, dass sie alleine zurückkehren würde. Sie hat den Kater aber tatsächlich wieder ausfindig gemacht und ihn hierher gebracht. Seitdem führen wir eine glückliche Dreierbeziehung.

Benedikt Kuhnen ...

... hat angefangen, Posaune zu spielen, als sein Arm noch zu kurz war, um den Zug ganz auszufahren. Seitdem der Arm lang genug ist, schreckt er vor nichts und niemandem zurück, weder vor Bach noch vor Bonfá oder Brubeck. In dieser Rubrik möchte er einen Einblick in Leben und Werk der Passauer Stadtmusikanten geben. Sein Motto: „Etwas Besseres als den Tod findest du überall.“

41


PR

EULENSPIEGEL pieg www.eulens

ZELTFESTIVAL 2015

el-passau.de

15. JULI BIS 2. AUGUST 2015

15.7. Rick Kavanian

17.7.

18.7.

21.7.

16.7.

ERNST MOLDEN UND DER NINO AUS WIEN Erwin Pelzig GaneS 19.7. SCHMIDBAUER & KÄLBERER Bairisch-Diatonischer

22.7. Hannes

23.7.

Jodelwahnsinn

Max Ringlstetter Uthoff

24.7. HELMUT SCHLEICH

da huawa, 26.7. 14 da meier Donikkl 25.7. und I Han’s Klaffl

26.7.

00

28.7. EULENSPIEGEL POETRY SLAM

29.7. 3 Männer nur mit Gitarre 30.7.

Die Well-Brü der aus’ m Biermoos

31.7. ROLF

MILLER 1.8.

2.8. DOMPLATZ: HUBERT VON GOISERN

Tickets an allen bek. CTSund MT-VVK-Stellen und über www.reservix.de www.ticketmaster.de www.muenchenticket.de www.eventim.de sowie bei Optik Sommer und dem Ticketservice der PNP 42

A

b dem 15. Juli tummeln sich wieder Kabarett- und Musikbegeisterte an der Passauer Ortspitze, wenn das Eulenspiegel Festival mit seinem roten Zelt aufwartet! Umgeben von den drei Flüssen kann man sich hier seit 20 Jahren an einem ausgezeichneten und vielseitigen Programm erfreuen – und dieses Jahr wird das Zeltfestival sogar um eine ganze Woche verlängert! Den Startschuss gibt am 15. Juli Stand-upComedian Rick Kavanian mit seinem brandneuen Programm Offroad. Ob seine Paraderolle Dimitri Stoupakis auch den Weg nach Passau findet? Anschließend schlagen am 16. Juli Ernst Molden & Der Nino aus Wien nicht nur gemeinsame Songs an, sondern auch Covers aus dem Great Austrian Songbook. Sie bringen Melodien ans Tageslicht, die vergessen schienen, dies jedoch absolut nicht verdient haben! Wir freuen uns auf nikotingeselchte Interpretationen von Falco, André Heller und Georg Danzer! Dem Auge und dem Ohr schmeicheln die drei Damen von GANES gleichermaßen: Sie haben schon zusammen mit Hubert von Goisern auf dem Konzertschiff der Linz-EuropaTour mit ihrem märchenhaften ladinischen Gesang alle verzaubert und entführen uns am 18. Juli in ihre musikalischen Welten. Mit dem neuen Programm Gegendarstellung schießt der politische Satiriker Max Uthoff am 23. Juli scharf, bevor uns Helmut Schleich am 24. Juli ganz Ehrlich das Ergötz-

liche am absurden Alltag inmitten der bayerischen Befindlichkeit näherbringt. Mit fröhlichen Mitmach-Hits für die ganze Familie sorgen am Sonntag, 26. Juli, ab 14.00 Uhr Donikkl und seine Bandkollegen für ausgelassene Stimmung auf dem Zeltplatz! In knallig-bunten Kostümen und mit interaktiver Action bereiten die Gute-LauneMusiker Groß und Klein so an schena Dog! Hinter dem Motto 3 Männer nur mit Gitarre verbergen sich die bayerischen Liedermacher und Kabarettisten Keller Steff, Roland Hefter und Michi Dietmayr. Die drei unterschiedlichen Bühnentiere fusionieren in purer Spielfreude und spontanem Witz und bringen am 29. Juli das Zelt zum Kochen! Musiklegende Wolfgang Ambros wird mit seinen kongenialen Kollegen Günter Dzikowski und Roland Vogl am 01. August wieder das ganze Zelt in Gänsehautstimmung vom Zentralfriedhof versetzen und garantiert dafür sorgen, dass mitten im Sommer eine Andacht für das Schifoan stattfindet. Das 19-tägige Eulenspiegel Zeltfestival birgt 2015 wieder Überraschungen für jeden. Unübertroffen in Biergartenschönheit und Chilligkeit warten kühle Getränke, Hängematten, Strandkörbe, Spielplatz, Leckereien vom Grill und das malerische Ambiente am Flussufer. Das vollständige Programm finden Sie unter www.eulenspiegel-passau.de.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KULTURTIPPS

JURKOWITSCH / KLAFFENBÖCK / THURINGER

UNIVERSITÄTSORCHESTER

EIN LEBEN VOLLER BILDER

D

D

D

ULRIKE ZEBISCH

ie Künstlerin und akademische Malerin Ulrike Zebisch zeigt in der Alfred Kubin Galerie in Wernstein eine Retrospektive zum Schauen, Staunen und Begreifen. Zebischs Bilder sind lichtdurchscheinend, zeichnen Muster und Schatten in ihre Umgebung und zeigen Schraffuren und parallele Strichlagen in allen Grautönen bis hin zum tiefsten Graphitschwarz. Ob realistische Zeichnungen oder abstrakte Linien, gefunden in organischen Strukturen von Blättern, Gräsern, Holz, Gesichtern und Tieren – so unterschiedlich die in verschiedenen Techniken und aus diversen Materialien gefertigten Exponate auf den ersten Blick auch aussehen mögen, gehen sie dennoch alle auf denselben Ursprung zurück und offenbaren dem Betrachter die ihnen zugrunde liegenden Gemeinsamkeiten. DAUER > 26.6.–15.7. ORT > KUBIN GALERIE WERNSTEIN GEÖFFNET > MI: 17–19 UHR, SO: 14–17 UHR INFOS > WWW.KUBIN-GALERIE.AT

44

ie Ausstellung Passau in der Soiz Galerie zeigt Fotografien von Alois Jurkowitsch, Rudolf Klaffenböck und Georg A. Thuringer. Jurkowitsch, der als Assistent eines Bauforschers einst Zugang zu verlassenen Häusern der Passauer Altstadt erhielt, zeigt seine Einblicke in die „jüngste Vergangenheit, zusammen mit der Welt des Mittelalters in tiefstem Schlaf versunken“, in analogen Fotografien – ebenso wie Rudolf Klaffenböck, der einen hintergründig-skurrilen Blick auf die Altstadt richtet: vom Wahlkampf über die Herbstdult bis hin zu Nebelstimmungen. Georg A. Thuringer setzt den analogen Werken von Klaffenböck und Jurkowitsch digitale Fotomontagen entgegen, in denen er – der sich selbst als Dokumentarist der Stadt versteht – u. a. die Passauer Gassen mit gesichtslosen Menschenmassen flutet. DAUER > 26.6.–15.8. ORT > SOIZ GALERIE, SCHUSTERGASSE 19, PASSAU GEÖFFNET > MI–FR: 15 – 19 UHR, SA: 11–15 UHR INFOS > WWW.SOIZ.DE

GOES AMERICA!

as Programm des diesjährigen Sommerkonzerts widmet das Passauer Universitätsorchester ganz den Werken US-amerikanischer Komponisten des 20. Jahrhunderts. Darunter finden sich Kompositionen wie Gershwins Cuban Overture, Ergebnis eines zweiwöchigen Havanna-Aufenthaltes des Komponisten im Jahr 1932, oder die Sinfonic Pictures zu dessen Oper Porgy und Bess. Darüber hinaus erklingt die Orchestersuite zu Leonard Bernsteins West Side Story, die auf gelungene Weise den musikalischen Verlauf des Broadway-Stücks repräsentiert. Schließlich führt die musikalische Reise wieder zurück nach Kuba. Pérez Prado, El rey del Mambo, der König des Mambo, schrieb 1949 den Mambo Nr. 5, eine Mambo- und JiveTanzkomposition, die Vorlage für das spätere gleichnamige Popstück wurde. DATUM > 3.7.: 20 UHR & 4.7.: 19 UHR ORT > INNSTEGAULA, UNI PASSAU EINTRITT > 12 ¤ / 6 ¤ ERM. KARTEN > BÜCHER PUSTET, EW-BÜRO, MENSA

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KULTURTIPPS

SCHARFRICHTERHAUS

ALOIS RIEDL SOMMERFEST (NEUER TERMIN) AUF DER SUCHE

PASSAUER STUDENTENCHOR

N

Z

ach der hochwasserbedingten Zwangspause feiert das ScharfrichterHaus am 3. Juli wieder sein traditionelles Sommerfest – mit tollen Live-Acts, Tombola und allerlei Gaumenfreuden. Während die ScharfrichterKüche bereits ab 17 Uhr alle Gäste mit Spezialitäten vom Grill und Getränken versorgt, startet das musikalische Programm auf der Freiluftbühne vor dem ScharfrichterHaus um 18.30 Uhr mit der Passauer Band Drunken Bear. Bevor Jamaram, die Gigmonster aus dem Süden der Republik, um 20.30 Uhr auf der Bühne ihre explosive Liveshow zünden – im Gepäck jede Menge Reggae & Dub, Ska & Latin & Pop sowie eine geballte Ladung Balkan Beats & Afrobeat – bezaubert deren Gitarrist Samy Danger ab 20 Uhr das Publikum mit seiner einzigartigen Stimme. Der Eintritt ist frei. DATUM > 3. JULI BEGINN > 17 UHR ORT > VORPLATZ SCHARFRICHTERHAUS EINTRITT > FREI INFOS > WWW.SCHARFRICHTER-HAUS.DE

JULI /AUGUST 2015

A

nders als Pablo Picasso, der einst konstatierte, dass er nicht suche, sondern finde, bekennt sich der 1935 im oberösterreichischen St. Marienkirchen geborene Künstler Alois Riedl bewusst zu seiner künstlerischen Suche. Diesem Suchen und Finden – vom Gegenstand über die Zeichenhaftigkeit zum Objekt – spürt die retrospektiv angelegte Ausstellung im Passauer Museum Moderner Kunst nach. Nach Ausstellungen in den Jahren 1994 und 2005 zeigt die diesjährige Präsentation ca. 80 vorwiegend großformatige Arbeiten des Künstlers: surrealistische Zeichnungen und Landschaftsdarstellungen, Stillleben und Interieurs bis hin zu späteren Werken, in denen Riedl durch eine immer stärkere Fokussierung auf Details zur malerischen Auflösung der gegenständlichen Form gelangt. DATUM > 4.7.–13.9. ORT > MUSEUM MODERNER KUNST, BRÄUGASSE 17, PASSAU INFOS & ZEITEN > WWW.MMK-PASSAU.DE

CHOR- & ORGELWERKE

um Ende des Sommersemesters nimmt der Passauer Studentenchor seine Zuhörer mit auf eine faszinierende Reise durch die geistliche Vokalmusik vom Gregorianischen Choral bis hin zur Gegenwart. Dabei kommt neben dem Gesang auch der Orgel – u. a. in Gestalt zweier Solostücke – eine tragende Rolle zu. Zentrales Werk im Programm des jungen Ensembles aus rund 100 Sängerinnen und Sängern ist im diesjährigen Sommerkonzert die imposante Messe solennelle in cis-Moll des französischen Organisten und Orgelprofessors Louis Vierne (18701937). Des Weiteren erklingen Stücke von Leonhard Paminger (Gloria, laus et honor), Heinrich Schütz (Jauchzet dem Herren), Josef Gabriel Rheinberger (Abendlied) sowie Karl Jenkins, dessen Exsultate, jubilate in Passau erstmals zu hören sein wird. DATUM > 6. JULI BEGINN > 20 UHR ORT > KIRCHE ST. PAUL, PASSAU EINTRITT > 10 ¤ / 4 ¤ KARTEN > BÜCHER PUSTET, UNI-MENSA

45


KULTURTIPPS

PUPPENTHEATER

OPEN AIR

KLAVIERKONZERT

DAS HÄSSLICHE ENTLEIN

ADEL TAWIL

ALEXANDER KASHPURIN

S

D

D

chon im Nest beginnt das Schlamassel vom Anderssein: „Wie sieht der denn aus?“, schallt es von allen Seiten dem Küken entgegen, kurz nachdem es dem Ei entschlüpft ist. Doch auch außerhalb seiner Heimat muss das hässliche Entlein immer wieder erfahren, was es heißt, unerwünscht und hässlich zu sein – bis es schließlich selbst daran glaubt: Entmutigt legt es sich schließlich in den Schnee und wartet auf sein Ende. Dennoch kommt es zum Schluss anders, als wir es nun vermuten würden. Der fränkische Schriftsteller Fitzgerald Kusz hat den bekannten Märchenklassiker Andersens in seiner Fassung grotesk zugespitzt. Die fränkische Mundart transportiert in bestechender Weise die naive Brutalität des menschlichen Miteinanders. Ein Stück zum Mitfühlen und Nachdenken. DATUM > 11. JULI BEGINN > 16 UHR ORT > BURGKELLER SCHLOSS VORNBACH AM INN KARTEN > 0 85 07/9 23 70 54

46

er 1978 in Berlin geborene deutsche Musiker, Songwriter und Produzent Adel Salah Mahmoud Eid El-Tawil – kurz: Adel Tawil – hat in seinen knapp 37 Lebensjahren schon so einiges mitgemacht in der wunderbaren Welt der Popmusik. Er war als ehemaliges Mitglied der Boyband The Boyz am Boden zerstört und mit Ich + Ich ganz weit oben. Es ist wohl kaum übertrieben zu behaupten, das Leben von Adel Tawil reiche eigentlich für zwei; umso schöner, dass er bereit ist, uns davon zu erzählen: Mit seinem Debütalbum Lieder begibt er sich nun auf große Lieder Open Air Tour – und ist höchst gespannt darauf, was die Leute über sein Album sagen werden, das moderner, basslastiger und urbaner klingt als alles, was man bislang von ihm kennt. Doch wer nicht springt, wird niemals fliegen … DATUM > 12. JULI BEGINN > 20 UHR ORT > TABAKFABRIK, LINZ EINTRITT > 47,40 ¤ KARTEN > PASSAU-TICKET

er erst 18-jährige Alexander Kashpurin zählt zu den hoffnungsvollsten Nachwuchspianisten Russlands. Als Hochbegabter bereits mit 13 Jahren in die künstlerischen Kaderschmieden von St. Petersburg aufgenommen, reiht Kashpurin seit 2010 einen internationalen Wettbewerbserfolg an den nächsten. Im diesjährigen Sommer besucht er die International Summer Academy for Young Artists an der Bayerischen Akademie Marktoberdorf. Herausragende Dozenten bieten ausgesuchten Studierenden dort eine intensive zweiwöchige Arbeitsphase, gepaart mit einer Konzerttournee im Allgäuer Land. Für ein Gastkonzert im Rahmen der Sommerakademie kommt Kashpurin nach Passau – und spielt dort neben Werken von Brahms, Debussy und Chopin zwei Sonaten seines Landsmannes Alexander Skrjabin. DATUM > 16. JULI BEGINN > 19.30 UHR ORT > PIANO MORA, PASSAU EINTRITT > FREI (SPENDEN ERWÜNSCHT)

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KULTURTIPPS

MUSIKFREUNDE PASSAU

KAMMERMUSIKABEND

SCHTOAHENSCH

ZIGEUNERLIEDER

SAITENSPRÜNGE

J.J. CALE TRIBUTE-KONZERT

D

I

D

ie Gesellschaft der Musikfreunde Passau bereichert auch in diesem Jahr die Passauer Kunstnacht mit einem mitreißenden und eindrucksvollen Konzerterlebnis. Am 17. Juli werden im Gotischen Langhaus in Niedernburg von 20.00 Uhr bis 20.45 Uhr die Zigeunerlieder von Johannes Brahms zu hören sein – ein Liederzyklus, der Ende des letzten Jahrhunderts in Deutschland, Österreich und England zu den beliebtesten Werken im Bereich der Hausmusik gehörte. Aus gutem Grund – wird doch der mit verspielten Ornamenten gespickte und in seiner Stimmführung ebenso subtil wie unmittelbar packend gestaltete Chorsatz zu einer überbordenden Schatzkiste an musikalischen Ideen, während der Klavierpart in seiner fordernden Kunstfertigkeit mitunter fast einem Klavierkonzert gleicht.

m Universitätsorchester fing alles an: Nachdem sich Franziska Bujara (Violine), Anna Schmitt (Violine), Constanze Kopf (Klavier, Viola), Jakob Steinsiek (Viola), Jonas Gewölb (Violoncello), Stefan Grundner (Violoncello) und Heiner Pippig (Violoncello) dort kennengelernt hatten, war rasch der Plan gefasst, sich über das Orchester hinaus zu einem Kammermusikensemble zusammenzuschließen. Dass die sieben Studentinnen und Studenten auch gerne andere an ihrer musikalischen Passion teilhaben lassen, stellen sie am Ende des diesjährigen Sommersemesters in ihrem Kammermusikkonzert unter Beweis, in dem sie Werke romantischer Komponisten – von Schubert über Mendelssohn Bartholdy, Saint-Saens und Tschaikowski bis zu Sibelius – in abwechselnder Besetzung zu Gehör bringen.

DATUM > 17. JULI BEGINN > 20 UHR ORT > KLOSTER NIEDERNBURG, PASSAU EINTRITT > 12 ¤ / 9 ¤ ERM. KARTEN > BÜCHER PUSTET

DATUM > 22. JULI BEGINN > 19.30 UHR ORT > PIANO MORA, PASSAU EINTRITT > 8 ¤ / 4 ¤ KARTEN > BÜCHER PUSTET, UNI-MENSA

ie Musikgruppe Schtoahensch – gegründet im Jahr 1996 von fünf Musikern aus Bayern und dem Innviertel – erarbeitete sich im Lauf der Jahre einen besonderen Ruf mit ihren Interpretationen keltisch-irischer Rockmusik. Zum zweiten Todestag der USMusiklegende J.J. Cale stellt die Band dessen Musik in einem zweiteiligen Konzert vor. Der erste Teil ist dabei Eric Claptons HommageAlbum an J.J. Cale, The Breeze, gewidmet, auf dem hochkarätige Musiker wie Tom Petty, Mark Knopfler, Albert Lee und Nathan East dem Großmeister auf musikalische Art ihre Ehrerbietung erweisen. Im zweiten Teil wird eine repräsentative Auswahl von J.J. Cales Songs zu hören sein, die das breite Spektrum seines Schaffens aufzeigen, darunter auch so bekannte Welthits wie After Midnight, Cocaine, Danger u. v. m. DATUM > 24. JULI BEGINN > 20 UHR ORT > SCHLOSSPARK SCHÄRDING (BEI REGEN: KUBINSAAL) EINTRITT > 12 ¤ INFOS > KUPROSAUWALD.ORG

Feuer, bitte!

wärme wohnen wohlsein

94139 Breitenberg · Tel. 08583 / 917606 · www.mein-biokamin.com Jörg Page Anzeige NEU.indd 1

JULI /AUGUST 2015

28.05.15 08:33

47


KULTURTIPPS

BIGBAND-KONZERT

PHILIPP HARNISCH QUARTET

JAZZ AM RUSSENKAI

SUN, MOON & STARS

BLACK FIELD

BULLUCK & SCHLESAG

S

N

M

onne, Mond und Sterne: Seit Urzeiten bestimmen sie Zeit, Rhythmus und Takt der Erde und beflügeln bis heute ungebrochen die Fantasie unzähliger Menschen. Sämtliche Kulturen, Epochen und Kunstformen beschäftigten sich mit ihrer Mystik und Magie. Man muss weder zum Sonnenanbeter werden noch mondsüchtig sein oder felsenfest an die Botschaften der Sterne glauben – um nicht doch einzugestehen, dass es wohl nur wenige Erdenbürger geben dürfte, die noch nicht von der zeitlosen Schönheit der Gestirne in irgendeiner Weise berührt wurden. Das zeigt sich u. a. auch in den Songs aus Sun, Moon & Stars, die zu Jazz-Standards und Welthits wurden. Makapeo und Jutta Walkowiak haben daraus ein kosmisch-swingendes, zum Träumen schönes Konzertprogramm zusammengestellt. DATUM > 30. JULI BEGINN > 20 UHR ORT > SCHLOSSGARTEN OBERNZELL (BEI SCHLECHTWETTER: TURNHALLE) EINTRITT > FREI

48

achdem sich Philipp Harnisch im vergangenen Jahr mit seiner Impro-Jazz Prog-Rock Truppe Arktis/Air vorwiegend noch den eher heftigeren Klangwelten gewidmet hatte, taucht der Saxophonist gemeinsam mit seinem Quartett auf dem Album Black Field nun wieder in die filigraneren und experimentelleren Gefilde des Jazzuniversums ein. Warm und gediegen im Sound dominieren dezent gesetzte Töne sowie die detailverliebte Verwebung der einzelnen musikalischen Elemente das Geschehen. Die Stücke des Quartetts sind geprägt von bildhaften, ja beinahe schon filmmusikalischen Nuancen und malen akustische, in bunten Farben schimmernde Räume voller Atmosphäre und Stimmung. Kurz: „Ein kammermusikalisches Schmankerl zwischen moderner Klassik und Jazz; poetisch.“ (Christian Wurm) DATUM > 1.8. & 2.8. BEGINN > 20 UHR ORT > CAFÉ MUSEUM, PASSAU EINTRITT > FREI INFOS > WWW.CAFE-MUSEUM.DE

an nehme etwas von der gewaltigen Stimme Al Jarreaus, dazu eine Messerspitze von der Tonlage eines Louis Armstrong oder Stevie Wonder, gebe einen Hauch von Frank Sinatra und – für die Optik – noch ein klein wenig Harry Belafonte hinzu und mixe das Ganze kräftig durch: Heraus kommt der unverwechselbare Tony Bulluck, der mit seiner soulig-jazzigen und drei Oktaven umfassenden Stimme sein Publikum immer wieder aufs Neue begeistert; ganz abgesehen davon, dass er auch noch hervorragend Gitarre spielen kann. Zusammen mit dem Passauer Kontrabassisten Markus Schlesag präsentiert Tony Bulluck Soul-Klassiker von Marvin Gaye, Al Jarreau und Stevie Wonder, BluesSongs von B.B. King und Muddy Waters sowie Jazzballaden im Stile eines Johnny Hartman oder Tony Bennett. DATUM > 8.8. & 9.8. BEGINN > 20 UHR ORT > CAFÉ MUSEUM, PASSAU EINTRITT > FREI INFOS > WWW.CAFE-MUSEUM.DE

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


PR

DIE

EUROPÄISCHEN WOCHEN LEGEN NACH

die 63. festspiele europäische wochen passau LAUFEN BEREITS AUF HOCHTOUREN UND LIEFERN IMMER WEITER – NOCH BIS ANFANG AUGUST – HIGHLIGHT UM HIGHLIGHT IN IHREN VERANSTALTUNGEN FÜR DIE DREILÄNDERREGION. WIR STELLEN HIER VIER BESONDERE SCHMANKERL VOR.

50

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Be

iA

PR

bs

ch

lu

ss

Nu

treibende RHYTHMEN

Double Drums – das sind zwei studierte Perkussionisten, die auf allem trommeln, was sie unter die Finger bekommen; dabei scheint es vollkommen egal zu sein, ob es sich um klassisches Schlagwerk wie Marimbaphon und Xylophon oder Mülltonnen, Pappkartons und allerlei im Baumarkt Gefundenes handelt. Die Bühnenshow, die Alexander Glöggler und Philipp Jungk bieten, ist mindestens so beeindruckend wie die treibenden und pulsierenden Rhythmen, die sie ihrem Instrumentarium entlocken. Zu erleben in der Aula des Kurfürst-Maximilian-Gymnasiums in Burghausen am 18.07. um 19:30 Uhr.

klassik HITS

Der gebürtige Schärdinger Gerhard Lessky wird mit der Cappella Istropolitana ein äußerst wandelbares Orchester dirigieren. Diese Kombination verspricht einen wahren Hörgenuss. Zudem ist das Programm des Abends mit Hits aus vier Epochen der Musik gespickt. Der Barock ist mit Bachs verspieltem Brandenburgischen Konzert Nr. 3 vertreten, die Klassik mit Mozarts eindrucksvoller Jupiter-Sinfonie – und das 20. Jahrhundert mit Bartóks packenden Rumänischen Tänzen. Zu ihnen gesellt sich auch noch Alfred Huber mit primus inter pares. Ein Kraftakt für die Ausübenden und ein Genuss für das Publikum. Am 31.07. um 19:30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Georg in Schärding.

50

ei

rf

ür

%

ne

rM

Ne

itg

MAL ANDERS

Johann Sebastian Bachs Choräle sind wunderschön. Die Lautten Compagney Berlin und das Calmus Ensemble, beides ECHO-Preisträger, haben sich der Aufgabe gestellt, diese neu zu interpretieren. Neben dem barocken Instrumentarium kommt auch ein Saxophon oder ein Marimbaphon zum Einsatz. Zwischen den Chorälen Bachs werden Perlen der Chormusik von ihren Anfängen bis zur Moderne gespielt. Das ist nicht nur interessant, das klingt auch noch gut! Am 16.07. um 19:30 Uhr in der Asambasilika in Osterhofen-Altenmarkt.

on

at e

sp

bi

s

TS tr ai

15

AK

.A

CH

ni

JULI /AUGUST 2015

O

EI

ar en er en

un

N

d

on

at en

.

3× leichter Einfach zum halben Preis trainieren

Therapie & Medizinische Kräftigungstherapie gegen Rückenschmerzen

Training

Präventives Krafttraining für Ihre Rückenmuskulatur

JETZT KARTEN SICHERN! Informationen zu diesen und vielen weiteren Veranstaltungen erhalten Sie unter www.ew-passau.de

TI

us N t2 01 5

ug

!

KINGS

bach

M

GU

lie uk ds Pr un d o ch Pe en. rs N aft on ich m nu t m i r e it t e in an ine Gu de r ts ren La ch A ei k ufz n tio ei n eit nl en ös k vo ba om n 12 r. b in b ie rb is 24 ar . M

klezmer Mit dem David Orlowsky Trio kommt am 30.07. um 19:30 Uhr die Crème de la Crème der Klezmer-Musik nach Mariakirchen. Von der Carnegie Hall über das Lucerne Festival bis in die Berliner Philharmonie haben die Klezmer Kings ihr Publikum begeistert. Sie belassen es aber nicht allein bei der reinen puristischen Interpretation von Klassikern: Eigene Kompositionen wechseln sich mit traditionellen ab. Die 2008 und 2011 gewonnenen Klassik ECHOs zeigen den Erfolg und die extraordinäre Qualität der Gruppe. Die drei Vollblutmusiker, die ihr Herz dem Klezmer geschenkt haben, sind drauf und dran, diesen zu revolutionieren.

3

Dr.-Emil-Brichta-Straße 7 94036 Passau Telefon +49 (0)851 988 288 72

www.kraftraum-passau.de

51


KINOTIPPS

Wer die Wahl hat, hat die Qual

AM GRÜNEN RAND DER WELT die intelligente bathsheba everdene sucht nach einem ehemann – und will doch ihre unabhängigkeit bewahren. kein leichtes unterfangen im 19. jahrhundert. TEXT > CLAUDIA KNOBLOCH

D

ie junge Bathsheba Everdene (Carey Mulligan) erbt von ihrem Onkel ein Landgut und wird damit finanziell selbstständig. Das ist für eine Frau im England des 19. Jahrhunderts eher selten. Die eigenwillige und intelligente Bathsheba liebt diese Unabhängigkeit und will sie auch nicht für einen Ehemann aufgeben. Dabei gibt es gleich drei Verehrer: den Schäfer Gabriel Oak (Matthias Schoenaerts), der ihren Eigensinn liebt und für sie arbeitet, den wohlhabenden Gutsbesitzer William Boldwood (Michael Sheen), den sie lange hinhält, obwohl er eine gute Partie ist, und den selbstbewussten Offizier Frank Troy (Tom Sturridge), den sie schließlich heiratet. Doch schon kurz nach der Trauung stellt sich heraus, dass Frank ein Spieler ist und sich nicht für die Farm interessiert. Zudem schlägt

52

sein Herz für eine alte Liebe. Dies stellt Bathsheba vor eine schwierige Entscheidung. Der Dogma-Filmemacher Thomas Vinterberg scheint keine selbstverständliche Wahl für eine werkgetreue Literaturverfilmung nach der Vorlage von Thomas Hardys Bestseller. Doch er konzentriert sich auf die Figuren und sagt selbst: „Mein Ansatz ist es, die epische Größe mit Glaubwürdigkeit zu vereinen. All die Verletzlichkeit und Zerbrechlichkeit der Charaktere zu zeigen und gleichzeitig die üppige Landschaft und das Drama.“ Damit grenzt er sich von anderen Verfilmungen ab und schafft ein modernes Werk im historischen Kleid.

START > 16. JULI GENRE > DRAMA IMDB > 7,3 REGIE > THOMAS VINTERBERG

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


KINOTIPPS

PIXELS

ABOUT A GIRL

CODENAME U.N.C.L.E.

C

M

it der Absicht, Kontakt zu anderen Planeten aufzunehmen, schießen die Menschen eine Zeitkapsel ins Weltall, die unter anderem Computerspiele wie Pac-Man enthält. Doch die Außerirdischen verstehen das als Angriff und attackieren die Welt mit riesigen Games-Figuren. Präsident Cooper bittet seinen Freund, den 80er-Jahre Videogame-Champion Sam Brenner um Hilfe, der die Welt diesmal nicht auf dem Bildschirm, sondern ganz real retten soll. Unter der Regie von Chris Columbus spielen Adam Sandler und Peter Dinklage die Hauptrollen in dieser turbulenten Actionkomödie, die Videogame-Helden wie Donkey Kong und die Space Invaders in 3D zu neuem Leben erweckt.

harleen ist fast sechzehn, hat keinen Bock auf Schule, Familie oder Mädchengespräche über Jungs und Mode. Aus einer Laune heraus beschließt sie, sich umzubringen. Doch das misslingt; sie landet „nur“ im Krankenhaus und bekommt eine Psychotherapie verschrieben. Dort trifft sie Linus, den Klassenstreber, und erkennt, dass sie nicht die einzige ist, der das Leben manchmal schwer fällt. Regisseur Mark Monheim hat mit seinem Debütfilm eine rabenschwarze Komödie und ein Plädoyer für die Liebe und das Leben geschaffen. Hauptdarstellerin Jasna Fritzi Bauer erhielt für ihre Rolle den Bayerischen Filmpreis 2014 als Beste Nachwuchsdarstellerin. START > 6. AUGUST GENRE > DRAMA IMDB > 7,3 MIT > JASNA FRITZI BAUER, HEIKE MAKATSCH, AUREL MANTHEI

6

0er Jahre, Kalter Krieg: Eigentlich sind Russland und Amerika Gegner. Allerdings werden sie beide von einer Organisation bedroht, die Atomwaffen besitzt und mit den Nazis verbunden ist. Um das Gleichgewicht der Welt nicht zu zerstören, müssen die Supermächte daher notgedrungen zusammenarbeiten. Sehr widerwillig lassen sich die Agenten Napoleon Solo und Illya Kuryakin auf die Mission ein, deren Schlüssel die Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers ist. Codename U.N.C.L.E. ist die Kinoadaption der erfolgreichen TV-Serie Solo für O.N.C.E.L. aus den 1960er-Jahren, die Guy Ritchie modernisiert hat, aber doch in den 1960er Jahren spielen lässt.

START > 30. JULI GENRE > KOMÖDIE IMDB > --MIT > ADAM SANDLER, MICHELLE MONAGHAN, KEVIN JAMES

START > 13. AUGUST GENRE > THRILLER IMDB > --MIT > HENRY CAVILL, ARMIE HAMMER, HUGH GRANT

AB JULI STARTEN WIR DURCH! Grabengasse 25 | 94032 Passau | Tel.: 0851 20 95 33 30 | www.maxundmuh.de

JULI /AUGUST 2015

53


FOTO: © MICHAEL BROWN

BUCHTIPPS

KUNST VERSCHOLLENER IM FREIEN ROMAN

HARPER LEE

GEHE HIN, STELLE EINEN WÄCHTER Die Autorin Harper Lee hat in ihrem 89 Jahre währenden Leben bisher einen Roman veröffentlicht: Wer die Nachtigall stört verkaufte sich 40 Millionen Mal und wurde mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. 2014 entdeckte ihre Anwältin das als verschollen gegoltene Manuskript der Fortsetzung des Bestsellers, die Mitte Juli auf Deutsch erscheint.

GEHE HIN, STELLE EINEN WÄCHTER

DIE LETZTEN IHRER ART

D

I

AUTOR > HARPER LEE GENRE > ROMAN SEITENZAHL > 320 SEITEN VERLAG > DVA PREIS > ¤ 19,99

n den 1950er Jahren kehrt die erwachsene Scout in ihre Heimat zurück. In der Kleinstadt Maycomb/ Alabama sind die gesellschaftlichen Probleme und Turbulenzen immer noch groß, die afroamerikanische Bevölkerung genießt weiterhin keine Bürgerrechte. Über diese Umbrüche stellt Scout auch die Beziehung zu ihrem Vater Atticus in Frage. Gehe hin, stelle einen Wächter ist zeitlich vor Wer die Nachtigall stört entstanden und vom Verlag mit dem Vorschlag abgelehnt worden, die Geschichte aus der Perspektive des Kindes zu erzählen. Der neue Roman erweitert die Perspektiven und steht seinem Vorgänger in nichts nach.

AUTOR > DOUGLAS ADAMS & MARK CARWARDINE GENRE > SACHBUCH SEITENZAHL > 272 SEITEN VERLAG > HEYNE PREIS > ¤ 9,99

ouglas Adams bekommt 1985 den Auftrag, für die Zeitung Observer die Reise des Naturforschers Mark Carwardine nach Madagaskar zu dokumentieren. Carwardine soll Aye Ayes finden, Vertreter einer fast ausgestorbenen nachtaktiven Lemuren-Art. Nach der erfolgreichen Ausführung des Auftrags reisen die beiden auf den Spuren der Komodo-Warane, der Jangtse-Delphine und der Kakapos um die Welt. Die Letzten ihrer Art ist keine Neuerscheinung, aber der perfekte Lesestoff für den Urlaub – leicht zu lesen, angereichert mit einer gehörigen Portion klugem Wortwitz und augenzwinkernder Ironie. Ein ebenso unterhaltsames wie lehrreiches Buch über die skurrilsten Spezies und deren unverdrossenen Überlebenskampf.

DROB’N AUF DA RIES, DO IS DA BOCK DAHOAM. WA GABRIEL.LLOYD MARTENS.GMBH

HERRLICHER BIERGARTEN

BEI SCHÖNEM WETTER JEDEN DONNERSTAG AB 17 UHR GRILLABEND! ● ● ● ●

BAYERISCHE SCHMANKERL DURCHGEHEND WARME KÜCHE! HAUSGEMACHTE KUCHEN DI - FR MITTAGSABO: ZWEI WECHSELNDE GERICHTE JE EUR 5,80

WEISSBIER, BOCK, ZWICKL ...

... UNBANDIG GUAD!

TGL. GEÖFFNET 9.30-24 UHR | MO RUHETAG (AUSSER FEIERTAGS)

RENNWEG 2 | PASSAU-RIES | TELEFON 0851 - 75 44 44 | WWW.ANDORFER-WEISSBRAEU.DE | INFO@ANDORFER-WEISSBRAEU.DE

54

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


HÖRBUCHTIPPS

maike van den boom

don winslow

WO GEHTS DENN HIER ZUM GLÜCK?

KINGS OF COOL

D

D

ie Autorin Maike van den Boom reiste in die 13 glücklichsten Länder der Welt, um die Frage zu beantworten: Warum sind die Bewohner von Costa Rica, Norwegen oder Australien so glücklich? Und was können wir von ihnen lernen? Sie hat mit Leuten auf der Straße gesprochen, mit Auslands-Deutschen und mit Glücksforschern. Am Ende findet sie sogar ein universelles Glücksrezept, das jeder Hörer einfach nachmachen kann. Die Zutaten sind ein anderer Umgang mit der Zeit, mehr Vertrauen, mehr Konsens, mehr Gelassenheit – einfach ein stärkeres Wir-Gefühl. Ein einladendes Sachbuch mit sehr interessanten Einsichten und Lebensweisheiten.

VON > MAIKE VAN DEN BOOM LABEL > RANDOM HOUSE AUDIO AUDIO-CDs > 4 PREIS > ¤ 19,99

hans pleschinski KÖNIGSALLEE

S

ommer 1954: In einem Düsseldorfer Hotel herrscht große Aufregung, weil Thomas Mann sein Kommen angekündigt hat. Das Problem: Neben dem ehemaligen NSGeneralfeldmarschall Kesselring hat sich auch noch ein Ex-Geliebter von Mann im Hotel einquartiert. Der Schriftsteller darf den beiden auf keinen Fall begegnen. Und man weiß sich zu helfen: Kesselring wird so schlecht behandelt, dass er selbst das Hotel verlässt – und auch die anderen unerwünschten Begegnungen werden aufwendig umschifft. Diese Hörspieladaption des Romans von Hans Pleschinski wurde vom WDR produziert und mit bekannten Sprechern wie Wolf-Dietrich Sprenger und Lena Stolze besetzt. Ergebnis ist ein pointenreiches und kurzweiliges Hörvergnügen.

ie Freunde Ben, Chon und O sehen gut aus und genießen das Leben. Sie haben sich in den Strandorten Kaliforniens zwischen Los Angeles und San Diego ein gut gehendes Geschäft mit Marihuana aufgebaut, in dem sie selbst angebautes Gras an die Hippie-Gemeinschaft verkaufen. Als korrupte Polizisten und die Drogenmafia mitverdienen wollen, wird das Spiel gefährlich. Dietmar Wunder ist als Synchronstimme von Daniel Craig und Jude Law mit spannungsgeladenen Inhalten bestens vertraut. Seine höchst abwechslungsreiche Lesung begeisterte den Autor Don Winslow so sehr, dass diesem die Hörbücher auf Deutsch mittlerweile besser gefallen als die Romane im Original. VON > DON WINSLOW LABEL > DAV MP3-CDs > 1 PREIS > ¤ 9,99

VON > HANS PLESCHINSKI LABEL > DAV AUDIO-CDs > 2 PREIS > ¤ 16,99

JULI /AUGUST 2015

55


DVDTIPPS

VON MENSCHEN UND PFERDEN

G

GENRE > DRAMA REGIE > BENEDIKT ERLINGSSON MIT > INGVAR EGGERT SIGURÐSSON, CHARLOTTE BØVING, HELGI BJÖRNSSON filmszene aus »Wish I was here«

FSK > AB 12 JAHREN SPIELDAUER > 78 MINUTEN

WISH I WAS HERE

1001 GRAMM

A

GENRE > KOMÖDIE REGIE > ZACH BRAFF MIT > ZACH BRAFF, KATE HUDSON, MANDY PATINKIN FSK > AB 6 JAHREN SPIELDAUER > 102 MINUTEN

56

idan Bloom ist ein erfolgloser Schauspieler, dessen Frau das Geld für die Familie verdient und dessen Vater die Privatschule der Kinder bezahlt. Als dieser krank wird und nicht länger für das Schulgeld aufkommen kann, entschließt sich Aidan, die Kinder selbst zu unterrichten. Doch das ist alles andere als leicht! Produzent und Regisseur Zach Braff hat Wish I was here zum Teil über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert: 46.520 Personen haben über 3 Millionen Dollar gespendet, um den Film zu realisieren. Eine sommerliche Komödie über das Anderssein.

espannt verfolgen die Nachbarn mit Ferngläsern den Besuch des nicht mehr ganz taufrischen Kolbeinn bei Solveig. Umso peinlicher, dass die Pferde der beiden ihren Gefühlen währenddessen wesentlich unverkrampfter Ausdruck verleihen als deren Besitzer … Vernhardur schwimmt mit seinem treuen Pferd Jarpur dagegen zu einem Schiff, das gepanschten Wodka verkauft; indes liebt Hengst Raudka vor allem die Freiheit … Von Menschen und Pferden erzählt in der kargen Natur Islands Geschichten über skurrile Gestalten und deren Pferde sowie über die Wirrungen der Liebe, die nicht immer ein gutes Ende nehmen.

M

GENRE > KOMÖDIE REGIE > BENT HAMER MIT > ANE DAHL TORP, LAURENT STOCKER, HILDEGUN RIISE FSK > OHNE SPIELDAUER > 91 MINUTEN

arie arbeitet für das norwegische Eichamt. Sie kontrolliert Waagen, Skischanzen und Benzinpumpen und hält jede Abweichung akribisch fest. Nur ihre Ehe geht durch die viele Arbeit in die Brüche. Abwechslung bringt eine Reise zur jährlichen Kilokonferenz, bei der in Paris das norwegische Referenzkilo neu kalibriert wird. Dort lernt sie Pi kennen, der ihr Fragen stellt wie „Wie viel wiegt die Liebe?“ Regisseur Bent Hamer wirft auf eine uns allen bekannte Konstante – das Kilo – ein völlig neues Licht und schickt Marie auf eine Reise, die alles verändert.

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


HERBERT GRANTELT

LEICHT DANEBEN Herbert und die Dünnbrettbohrer TEXT > CHRISTIAN GÖTZ

A

ch, deutscher Sommer, heiß geliebter Sammelbegriff für gelegentlich auftretende Sonnencluster von ein bis zwei Tagen zwischen Temperatursturz, Platzregen und erdrückender Schwüle! Wie schön wärst Du, führtest Du uns nicht – in Gestalt unzähliger Mitbürgerinnen – Jahr für Jahr vor Augen, dass wir nackt sind. In grausamer Regelmäßigkeit geht die unvermeidliche Rocky-Horror-Körper-Show in die nächste Runde, bis auch der hartgesottenste Ganzkörperspiegelverweigerer kleinlaut konzediert: Ja, wir sind nackt – und wir sind greislich. Hätten wir doch bloß die Anmut eines Adlers oder die Eleganz von Tigern oder Geparden. Man möchte beinahe vermuten, dass es purer Körperneid war, der ein paar hirnamputierte Arschgeburten dazu brachte, im Bayerischen Wald Luchse abzuschlachten. In diesem Zusammenhang drängte sich mir natürlich auch die Frage auf, ob sich hinter der sommerlichen Nacktheit in Passau eventuell eine lang angelegte PETA-Aktion verbergen könnte; darauf angesprochen, wollten die meisten der jungen Nacktfrauen aber lediglich wissen, ob es sich hierbei um ein JULI /AUGUST 2015

neues veganes Gericht handle und wo dies zu erwerben sei. Womit wir schon beim nächsten Aspekt der sommerlichen Körperwelten wären: Hunger. In der verzweifelten Hoffnung, jener tierischen Anmut zumindest ansatzweise das Wasser zu reichen, hungern sich zahllose Menschenweibchen (mit zunehmenden Übergriff auf ihre männlichen Artgenossen) durchs Leben. Dass die Ergebnisse mit der Tierwelt nur insofern zu tun haben, als man mit diesen laufenden Knochenfriedhöfen im Höchstfall noch mit Hirschgeweihen gefüllte Säcke assoziiert, scheint in all die unterversorgten Hirne ebenso wenig vorzudringen wie die Abstrusität der ganzen Bewegung. Da ginge es uns nach tausenden

WENN TIGER

LACHEN KÖNNTEN« Jahren Elend endlich mal gut wie nie – Essen im Überfluss und Maschinen, die uns die körperliche Arbeit abnehmen – und was machen wir? Rennen ins Fitnesscenter zum Pumpen und hungern uns mit irgendwelchen

Karotten-Wasser-Kombinationen durchs Leben. Wenn Tiger lachen könnten. Vielleicht wäre es ja für das ein oder andere weibliche Hungerhäkchen hilfreich, statt der ohnehin unerreichbaren Tiere das allseits vergötterte Automobil als KörperVergleichsobjekt heranzuziehen! Man steckt unheimlich viel Mühe und Geld in das Ding, poliert, wäscht, versucht mit allen Mitteln, Dellen zu vermeiden – um nach nicht allzu langer Zeit ernüchtert festzustellen, dass gegen den Lauf der Dinge einfach kein Kraut gewachsen ist. Generalsanierung? Lohnt nicht. Dann doch lieber dem nächstbesten Ex-Schönling überlassen, der die so mühsam gepflegte Kiste mitsamt seinem Schmerbauch als Familienkutsche zu Klump fährt. Ist es das wert? Wie wär's denn mal mit einsteigen, losfahren und genießen statt trendgesteuert rumdoktern, abwägen und verzichten? Ob Auto oder Körper, glauben Sie mir, es lohnt sich – zumal Sie damit noch zwei wahnsinnig unattraktive Attribute ausradieren, die den narzisstischen Knochenbündeln anhaften wie Blutegel: Austauschbarkeit und Langeweile. In diesem Sinne: Einen fetten Sommer! 57


ZEITVERTREIB

WER BIN ICH?

GEWINNSPIEL

BUCHVERLOSUNG

A

U

nser Bilderrätsel befasst sich mit Personen des öffentlichen Lebens, die irgendwann auch einmal in der PASTA! abgebildet wurden – kennen Sie den hier verschobenen Promi? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: gewinnspiel@pastaonline.de oder schicken Sie uns eine Postkarte mit der richtigen Lösung an pasta! römerstraße 3, 94032 passau. Unter allen Einsendern verlosen wir gemeinsam mit Bücher Pustet drei Exemplare der Buch-Neuerscheinung Montecristo von Martin Suter. auflösung des letzten fotorätsels: tanja biermeier, piercingstudio bizarre

Jeweils ein Exemplar des Buches Leichtmatrosen von Tom Liehr aus der Juni-Ausgabe haben gewonnen: Fred Asmussen, Deggendorf Jasmina Traitlinger, Ortenburg Felicitas Söllner, Vilshofen Herzlichen Glückwunsch! Bitte holen Sie Ihren Buchgewinn in unserer Redaktion, Römerstraße 3, Passau–Innstadt, nach telefonischer Voranmeldung unter Tel. +49 (0)851/92 90 86 5 ab. Vielen Dank!

HERAUSGEBER

ANZEIGEN

GABRIEL.LLOYD MARTENS VERLAG & WERBEAGENTUR GMBH RÖMERSTRASSE 3, 94032 PASSAU

ANZEIGENLEITUNG > CORNELIUS LLOYD MARTENS TELEFON +49 (0)851/92 90 86 5 ANZEIGENLEITUNG@PASTAONLINE.DE

„Montecristo“ von Martin Suter ist im Diogenes Verlag erschienen (ISBN 978-3-257-06920-4) und kostet 23,90 EUR.

KONTAKT TELEFON +49 (0)851/92 90 86 5 FAX +49 (0)851/92 90 86 6 REDAKTION@PASTAONLINE.DE WWW.PASTAONLINE.DE

ANZEIGENAKQUISE > GUDRUN KARLSTETTER KARLSTETTER@PASTAONLINE.DE

REDAKTION

LAYOUT & SATZ > LUKAS MUSILEK, TILL GABRIEL LEKTORAT > SCHREIBEREI EDER

DRUCK TUTTE DRUCKEREI & VERLAGSSERVICE GMBH

schafter

LEITUNG > CORNELIUS MARTENS REDAKTION > TILL GABRIEL, CHRISTIAN GÖTZ, CLAUDIA KNOBLOCH, BENEDIKT KUHNEN FOTOS > TILL GABRIEL, CORNELIUS MARTENS, FLORIAN WEICHSELBAUMER, LUKAS MUSILEK, NICO MANGER ILLUSTRATION > MARKUS JAURSCH

GESTALTUNG, LEKTORAT

JANDA+ROSCHER, Die WerbeBot

IMPRESSUM 58

GEWINNER!

ls sein Intercity gewaltsam zum Stehen kommt, ahnt Jonas Brand noch nicht, in welches Abenteuer er gerade gerät. Die Weiterfahrt ist blockiert, draußen liegt ein Toter. Brand schultert die Kamera, hält die beklemmende Situation fest und befragt die Mitreisenden. Er ist freischaffender Videojournalist, der allerdings von Höherem träumt: Er möchte Filme machen, und sein Projekt Montecristo, eine Geschichte über Verrat, Betrug und späte Rache, hat Blockbuster-Potenzial – wenn ihm nur jemand eine Chance geben würde. Als er sich in Marina Ruiz verliebt und sie ihm seine Träume entlockt, rücken diese erneut in den Vordergrund. Knapp drei Monate später spielt ihm der Zufall etwas Seltsames in die Hände …

online oder live: » Jetzt unge nplatz 1 Nibel 94032 Passau

PASTA! PASSAUER STADTMAGAZIN


Das Thermal-Juwel in Bad Füssing

EUROPA THERME BAD FÜSSING IHR WOHLFÜHLZENTRUM NR. 1 GENIESSEN, ERHOLEN, ERLEBEN

www.credo-concept.com

Sie baden in reinem Bad Füssinger schwefelhaltigem Thermal-Mineralwasser mit Temperaturen zwischen 27°C und 40°C. Langbadetage Mo, Mi, Fr von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Öffnungszeiten: Eintrittspreise:

Thermalbadelandschaft:

Thermalbad € 10,50  Zehnerkarte € 100,00 Saunaparadies € 9,50  Zehnerkarte € 90,00 Thermalbad mit Sauna € 17,50  Zehnerkarte € 170,00

täglich 7.00 – 19.00 Uhr Langbadetage (Mo, Mi, Fr) 7.00 – 22.00 Uhr Einlassschluss eine Stunde vor Badeschluss

Saunaparadies: täglich 11.00 – 19.00 Uhr Langbadetage (Mo, Mi, Fr) 11.00 – 22.00 Uhr Med. Behandlungen im Kurmittelhaus: Mo – Fr (werktags) 7.30 – 16.00 Uhr

Kurallee 23 • D-94072 Bad Füssing • Telefon +49 (0) 8531/9447-0 • Fax +49 (0) 8531/9447-790 • info@europatherme.de • www.europatherme.de


Weil jeder Moment etwas Besonderes verdient hat. Lass es ploppen!

Freude ist INN.

PASTA! Sommer 2015 – Der Paradeis auf Erden  

Das Passauer Stadtmagazin – Der Paradeis auf Erden ist nicht nur rot und rund

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you